denkIn den Niederlanden sind die Menschen bekanntlich schon immer etwas „toleranter“ gewesen als anderswo – somit ist es auch kaum verwunderlich, dass dort aktuell die ersten wirklich ernstzunehmenden Muslim-Parteien mit rein an Islam/Türkei/Judenhass ausgerichteten Themenschwerpunkten konsolidiert werden. Zwei ehemalige „niederländische“ Sozialdemokraten namens Kuzu und Öztürk haben bereits 2014 die „denk“-würdige Islam-Partie gleichen Namens gegründet, in der Kritik an Erdogan grundsätzlich tabu, der Genozid an den Armeniern nicht existent – und die Judenfeindlichkeit oberste Parteiräson ist. Wer der Parteilinie widerspricht, wird kurzerhand diszipliniert. Abweichler der unterwürfigen Erdogan-Haltung werden als Abtrünnige bezeichnet – ihr Bild und Anschrift im Internet veröffentlicht. PVV-Chef Geert Wilders stellt für die Exil-Türken und deren Gefolge den „Hitler unserer Zeit“ dar.

(Von cantaloop)

Nach außen hin präsentieren sich die Denk-Islamfanatiker betont weltoffen und natürlich „antirassistisch“ mit dem schönen osteuropäischen Model Tatjana Maul und der farbigen Fernsehmoderatorin Simons als raffinierte Aushängeschilder – nach innen herrscht ein typisch eiskaltes muslimisches Machtkalkül. Pragmatisch ist vor allem auch die Herangehensweise für alltägliche Situationen.

Die WELT berichtet:

Für die Parteibasis geht es um ganz profane Dinge wie die legale Überweisung von Pensionen nach Nordafrika oder Anatolien; um Kindergeld bis in die Herkunftsländer; aber auch um ein „Rassismusregister“ mit Namen von niederländischen Beamten, die sich nicht respektvoll genug gegenüber Zuwanderern verhalten.

Ein Rassismus-Register für Behörden – darauf muss man erst einmal kommen. Sicherlich fällt den zutiefst gedemütigten und von den grausamen Niederländern aufs Schändlichste misshandelten Denk-Gründern noch mehr fürs Parteiprogramm ein – da ist doch bestimmt noch „Luft nach oben“. Für prominente Politiker mit Migrationshintergrund, wie beispielweise Ayaan Hirsi Ali, ist indes kein Platz bei „Denk“ – da öffnet man sich lieber dem deutlich unkritischeren Klientel aus den sozialen Brennpunkten.

Mehr als 2000 Mitglieder hat die Partei innerhalb eines Jahres geworben, und Soziologen gehen von einer potenziellen Wählerbasis von bis zu einer Million Niederländer aus. Bei der ersten Teilnahme an Wahlen im kommenden Jahr hofft man – durch die Unterstützung der türkischen Gemeinden und der zahlreichen Jugendlichen der zweiten Zuwanderergeneration – auf mindestens fünf Sitze in Den Haag. Zudem gibt es ja nicht nur eine türkische Community in den Niederlanden, so ist etwa der Funktionär Farid Azarkan vom „Zusammenarbeitsverband marokkanischer Niederländer“ eine weitere prominente Personalie bei Denk.

Auch in Deutschland gab und gibt es reine Islam-Parteien – vor allem in NRW sind „BIG“ und Konsorten bekannt – dümpeln aber noch vor sich hin. Sie sind aber gewissermassen in „Lauerstellung“ – und schauen sicher gespannt zu den holländischen „Kollegen“ rüber.

Gute Aussichten also für den Islam und seine mittlerweile zahlreichen Befürworter und Claqueure von linker Seite – die angebliche „Religion“ wird auch in Europa Tag für Tag stärker und präsenter. Und wenn wir nicht aufpassen und gegensteuern, werden in naher Zukunft zugewanderte Muslime darüber bestimmen, wie die indigene europäische Bevölkerung in ihren eigenen Ländern zu leben hat. Wir sind auf dem besten Wege dahin…

image_pdfimage_print

 

104 KOMMENTARE

  1. Die sind noch nicht mal bei 5% und machen dicke Backen. Wer hat Mut und gründet mit mir die CDU Saudi-Arabiens?

  2. Die holländer sind doch bekifft eh ,mehr fällt mir da nicht zu ein .

  3. VIELLEICHT KOMMT JA ZUM KONGRESS EIN
    SELBSTMORD-ATTENTÄTER.
    DANN KNALLTS, ABER DALLI-DALLI!
    H.R

  4. Es gibt doch keine Islamisierung, weder in Deutschland noch in den Niederlanden. Das ist alles rechtsextremistische Propaganda, und Islam heißt Frieden.

  5. #1 Wnn

    Aber dann fordern wir auch Kirchen mit Kirchtürmen und Glocken. Und das Verbot von Weihnachtsfeiern muss aufgehoben werden. Jawoll!

  6. Das ist exakt die gefährliche und schleichende, pragmatische Islamisierung Europas.

    Die müssen gar keine Scharia-Anschläge verüben oder AKWs angreifen mit Raketenwerfern oder Panzerfäusten. Wären ja auch blöde, die Gebiete zu kontaminieren, welche sie erobern wollen.

    Merkel holt mit höchster kriminieller Energie alle hierher, man organisiert sich straff, da man ausgeschlafener ist, als die einheimischen Europäer und gewinnt damit Wahlen, so dass man sich sogar auf die europäischen, demokratischen Grundrechte berufen kann.

    Sobald man in der Mehrheit ist, wird die Scharia Gesetz und alles läuft in die Richtung, wie man es in „Staaten“ mit muslimischen Mehrheiten derzeit weltweit bewundern kann.

    Wenn wir das verhindern wollen, so hilft einzig und allein den Islam in Europa genauso zu verbieten, wie die Muslime die Christen in ihren Ländern einschränken.

    Sollten das die Völker Europas nicht begreifen, dann werden wir hier in spätestens 5 Jahren unser blaues – nee grünes – Wunder erleben.

  7. Register für Beamte, die sich nicht unterwürfig genug gegenüber dem Islam verhalten haben? Rassismus-Register?
    Das Maasmännchen bekommt ein feuchtes Höschen, wenn es das liest!
    Denk!und Lies! gehören nach Arabien und nicht nach Europa- da ist Platz genug und da gibt’s Moscheen genug.

  8. Demnächst auch hier, die künftigen Koalitionspartner schleimen sich ja schon ein….

  9. Deutsche Sozialdemokraten, zieht Euch warm an, denn von den restlichen 19% der Sonntagsfragenwähler sind die Hälfte Mohammedaner und wenn die dann abspringen werden, ….

  10. bin heute morgen durch einen stadtteil gefahren, nur noch kopftücher, dunkle kinder, ausländer an den haltestellen, keine deutsche schulkinder.
    das wars, deswegen kriechen die etablierten denen in den ar***.

    sonst noch fragen?

  11. … die paar offensichtlichen Holländer auf dem Bild, schauen ziemlich „belämmert“ drein! So wie Quotendeppen eben!
    Vielleicht mussten sie vor der Parteiaufnahme sogar ihre Vorhäute zu „Tortellini“ verarbeiten lassen, weil sonst nicht halal!

  12. Die plusdeutsche Muselmanen-Partei blüht uns auch in einiger Zeit (vielleicht als untoter SPD-Wiedergänger). Die toleranzkranken Niederländer sind im bunten „Wandel“ Merkels irren Germoney ein bisschen voraus. Damit sind sie ein guter Maßstab, was sich die Packistani noch so an Torheit in Absudistan gefallen lassen.
    🙁

  13. Na da sind die Holländer ja noch recht gut dran. Wir haben in Deutschland bereits mindestens 4 Moslem-Parteien, CDU,SPD,GRÜNE,LINKE!

  14. Mit Bild, Anschrift (und wahrscheinlich „Vergehen“) im Internet veröffentlicht? Das kommt in dieser Szene einer Fatwa gleich. Man könnte es auch Anstiftung zum Mord nennen. Oder Beihilfe zum Mord.

  15. Gefällt mir. Sollen sie hier bitte auch machen! Nehmen den Linken, Bunten und Guten ein paar Stimmen weg, ohne selbst viel ausrichten zu können.

  16. Wer immer noch nicht begreift, wo das Kreuz auf dem Wahlzettel hingehört, macht sich mitschuldig.
    Das wird ’ne ganz ganz böse Sache. Leute sagt, was tun??? Es muss etwas getan werden!

  17. #6 WahrerSozialDemokrat (25. Mai 2016 19:27)

    In Deutschland gibt es für die Scharia-Fans ja die SPD…

    Die Arbeiterveräter-Partei liegt im Sterben und das neue Volk wird denen den Rest geben, ganz gleich was für Illusionen und Hoffnungen sich die (Noch-)Bonzen auch machen. Die werden bald entsorgt.

  18. Für die Parteibasis geht es um ganz profane Dinge wie die legale Überweisung von Pensionen nach Nordafrika oder Anatolien; um Kindergeld bis in die Herkunftsländer; aber auch um ein „Rassismusregister“ mit Namen von niederländischen Beamten, die sich nicht respektvoll genug gegenüber Zuwanderern verhalten.

    Anstatt selbst Leistung zu erbringen, stellt man Forderungen z.T. unverschämte Forderungen.
    Hört sich ganz nach Schmarotzen auf Kosten der Niederländer an.

  19. Sie lassen damit zumindest die Maskerade fallen und zeigen die Denke und das wahre Gesicht der ALLERmeisten Muslime.

    Und wenn, wie behauptet, Muslime lediglich rund 5% Anteil in diesem Land haben, dann spielen sie mit Hilfe unserer verstrahlten Politiker diesen kleinen Anteil eher wie weit über 50% aus.

    Daher werden wir gerade zwischen diesen beiden cooperierenden, heuchlerischen Fronten zerrieben,belogen, betrogen verraten und letztlich vernichtet. – Sofern wir weiterschlafen. Dann werden wir uns auf Alpträume einstellen müssen. Der Vorgeschmack dafür ist ja reichlich spürbar.

    Unsere Kinder haben es nicht verdient, dass wir für sie und für eine bessere Zukunft NICHT kämpfen. Wir dürfen sie nicht einfach so im Stich lassen.

  20. #21 Der boese Wolf
    Genau, Projekt 15 für die SPD;)

    Der einzige Grund, warum es in GB und Frankreich nicht ähnliche Islam-Parteien gibt, ist, daß das Mehrheitswahlrecht es dort extrem schwer macht, Sitze zu erringen.
    Deshalb werden die Labour-Party und die SP dort noch als politische Wirtsorganisationen gebraucht.

  21. #23 Cendrillon (25. Mai 2016 19:56)

    OT

    http://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2016/05/berliner-wissenschaftler-muslime.html

    Hier ist der Hetzartikel des RBB über den Islamkritischen Berliner Hochschulprofessor Wolfgang Hebold.

    Der RBB hat sein Leben zerstört.

    Beitrag von Adrian Bartocha und Jo Goll, rbb Reporterpool

    Adrian Batocha und Olaf Sundermeyer 😉

    https://www.google.de/search?client=ubuntu&channel=fs&q=Adrian+Batocha+und+Olaf+Sundermeyer&ie=utf-8&oe=utf-8&gfe_rd=cr&ei=nOlFV7G_IvSA8QfR_qeIDw

  22. OT

    Eine merkwürdige Story die uns die Lügenpresse hier verkaufen will:

    Flüchtlingsboot kentert bei absolut ruhiger See!

    Und zufällig Sind natürlich EU-Marine Schiffe in Reichweite und nehmen die Migranten auf.

    Wenn man sich die Bilderfolge anschaut, habe ich eher den Eindruck die Migranten bringen das Boot absichtlich zum schwanken bzw. kentern.

    Aber die Presse macht wieder ein „Schiffsunglück“ daraus..

    http://www.bild.de/politik/ausland/fluechtling/schiffsunglueck-italien-45969928.bild.html

  23. #14 aenderung (25. Mai 2016 19:39)

    bin heute morgen durch einen stadtteil gefahren, nur noch kopftücher, dunkle kinder, ausländer an den haltestellen, keine deutsche schulkinder.
    das wars, deswegen kriechen die etablierten denen in den ar***.

    sonst noch fragen?

    Die Etablierten können kriechen, so tief sie wollen. DIE werden die bestimmt nicht ernähren, schützen und stützen. Die sind nicht so gutmütig wie wir treudeutschdoofen anständigen Gutbürger.

    DIE werden den Etablierten bald die Hammelbeine langziehen und im letzten Röcheln, werden diese dann erkennen, welchen tödlichen Fehler sie mit unserer Vernichtung begangen haben.

  24. Übrigens das da auf dem Toto sind nicht nur Bestien, die haben eben noch ein Wertesystem. Wir nicht mehr. Auch wenn uns deren Werte nicht gefakllen. Aber kein Wertesystem ist das Schlechteset was es gibt.

  25. Wer kann mir mal bitte erklären, warum keiner der Juden Verbände etwas gegen die Islamisierung vorbringt? Jedenfalls ist mir davon nichts bekannt. Wäre schön, wenn mir das jemand beibringen könnte, danke

  26. „Reine Islampartei“ stimmt aber dennoch nicht, Einwandererpartei, schreibt ja auch Schümer. Aber interessant mal wieder: Da gibt es seit einem Jahr diese Partei und man erfährt nichts davon. Ich dachte, Schümer spricht bei Anne Will von den „Islam Democraten“, die gibt es ja auch noch mit Sitz im Stadtparlament von Den Haag. „Denk“:

    https://www.bewegingdenk.nl/

    https://www.facebook.com/denknl

    Miss Niederlande Tatjana Maul dürfte in der Tat eher nur Aushängeschuld sein, sie sagte noch vor zwei Jahren: „I am so thankful to have grown up in a place where I got the chances and opportunities to follow my dreams. I live in a country where I can be equal to men, where I can speak my mind and be who I want to be.“

  27. #32 Samurai (25. Mai 2016 20:07)
    OT

    „…Eine merkwürdige Story die uns die Lügenpresse hier verkaufen will:

    Flüchtlingsboot kentert bei absolut ruhiger See!
    Und zufällig Sind natürlich EU-Marine Schiffe in Reichweite und nehmen die Migranten auf.“

    Na klar, ein alter Trick! .. und schwupps, schon sind sie versorgt und werden als „bedauernswerte“ Flüchtlinge, die unter Lebensgefahr ihrem Leiden entliehen mussten, dorthin gebracht, wo sie ohnehin wollten!!! Und kommen sogar in deutsche Nachrichten!!!

  28. #37 Schlaf_Michel

    Wer kann mir mal bitte erklären, warum keiner der Juden Verbände etwas gegen die Islamisierung vorbringt?

    Der Broder hat folgende These: Was die jüdischen Verbände machen, folgt einer weitverbreiteten Überlebensstrategie: Überleben durch Unterwerfung.
    Muß nur noch das Krokodil mitspielen.

  29. Der Drogenkonsum von MdB Volker Beck scheint sich nicht wesentlich reduziert zu haben wo er fordert: “ An der Duldung für Auszubildende wird herumgefickt, obwohl es ein Zeichen der Wertschätzung für Auszubildende und Betriebe im europäischen Kontext wäre, statt der Duldung eine Aufenthaltserlaubnis zu erteilen. Dann könnten die Auszubildenden auch ohne weiteres an Schulungen oder betrieblichen Tätigkeiten im europäischen Ausland teilnehmen.“ Nicht einmal die Assimilierung oder Integration dieser Gattung als Voraussetzung zur Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis werden auch nur erwähnt. So wird bei Herrn Beck aus Illegalität, Duldung und daraus nahtlos Aufenthaltserlaubnis. Die nächste Stufe ist Einbürgerung. Wieso Betriebe die Erteilung einer Aufenthaltsgenehmigung als „Wertschätzung“ sehen sollten bleibt ein Rätsel. Herr Beck hat gemeinsam mit der Türkischen Fünften Kolonne von DENK nur ein einziges Ziel: die Umvölkung Europas durch Homoehe und Türkenflutung, das heisst rassistischer geht es nicht.

  30. Seit wann hört ein Krokodil auf zu fressen?
    Mir ist das Verhalten hierzu nicht „koscher“.
    Denn dumm sind die ja nicht…

  31. Das ist genau das, wovor „besorgte Bürger“ schon seit langer Zeit warnen und von linksgrünen Toleranztrottel postwendend als „brauner Mob“ beschimpft werden.

    Ihr naiven Multi-Kulti Traumtänzer werdet euch eines Tages noch wehmütig an unsere warnenden Worte erinnern. Nur leider wird es dann schon zu spät sein. Ihr werdet dann nämlich feststellen, dass mit den Mohammedanern und Scharia-Anhängern nicht zu spaßen ist und sie euch gegenüber nicht mal ansatzweise die gleiche Toleranz und Daseinsberechtigung einräumen wie ihr es umgekehrt mit denen tut. Merkt euch diese Worte. Noch machen sie gute Miene zum bösen Spiel, denn noch!!! haben sie keine Mehrheiten. Noch geben sie sich tolerant, aber irgendwann sind sie stark und zahlreich genug, um die Maske fallen zu lassen. Sie verachten euch, denn ihr seid keine „Rechtgläubigen“, keine Muslime. Für sie seid ihr Menschen zweiter Klasse. Sie verachten euch und wollen mit eurer freiheitlich demokratischen Grundordnung, mit eurer Multikulti-Gesellschaft und eurer linksgrünen Weltoffenheit nichts zu tun haben. Sie halten nichts von der Gleichberechtigung zwischen Frau und Mann, sie halten nichts von Andersgläubigen, Andersdenkenden und Andersgepolten, sie halten nichts vom Existenzrecht Israels, sie halten nichts von Schwulen und Lesben, sie halten nichts vom Recht auf Meinungsfreiheit, sie halten nichts vom Grundgesetz, sie halten nichts von der Demokratie etc. Mit eurer gutgläubig-naiven Gutmenschen-Art hängt ihr euch unermüdlich für ihre Rechte ins Zeug, aber umgekehrt werden sie sich eines Tages für eure Vertreibung, eure Unterdrückung und eure Verbannung einsetzen.

    Ihr schaufelt euer eigenes Grab.
    Ich kann manchmal nicht fassen, wie dämlich ihr seid.

  32. Glaubt hier wirklich jemand, dass noch rechtzeitig gegengesteuert wird?

    Der Krieg ist verloren. Man kann nur noch flüchten, aber es gibt nichts, wohin man gehen kann.

  33. #46 IslamTourette (25. Mai 2016 20:26)

    Glaubt hier wirklich jemand, dass noch rechtzeitig gegengesteuert wird?

    Ja, ich!

    Der Krieg ist verloren.

    Der Krieg hat noch garnicht begonnen, im Moment werden nur einzelne Schlachten geführt…

    Man kann nur noch flüchten, aber es gibt nichts, wohin man gehen kann.

    Wer flüchtet ist nicht besser wie die Invasoren!

  34. Würde auch für Deutschland interessante Effekte haben. Die Erosion der Turk-Partei SPD würde sich auf jeden Fall beschleunigen.

  35. Wir befinden uns historisch betrachtet in einer Phase der Übernahme/Übergabe der Kulturhoheit an die kackfrech auftrumpfenden Invasoren und Minderzivilisierten- auch Neubürger,Bereicherer oder Schutzsuchende genannt.

  36. #47 WahrerSozialDemokrat (25. Mai 2016 20:33)

    du bist ja ein richtiger held. ich bin froh das du uns retten wirst.

  37. #47 WahrerSozialDemokrat (25. Mai 2016 20:33)

    >>>> Ja, ich!

    Gut, ich mag Optimisten.

    >>>> Der Krieg hat noch garnicht begonnen, im >>>> Moment werden nur einzelne Schlachten geführt…

    Mal nachdenken, ob es in der Vergangenheit Kriege gab, bei denen eine Seite sich überhaupt nicht gewehrt hat.

    Ist es dann kein Krieg?

    >>>> Wer flüchtet ist nicht besser wie die >>>> Invasoren!

    Den Invasoren ist nichts vorzuwerfen. Die kommen einfach ins Schlaraffenland.

    Mich stört nur, dass hier offenbar niemand zugleich Macht und Weitsicht hat. Jedem Vorschüler ist doch klar, wohin diese Entwicklung geht.

    Die werden jetzt immer aufmüpfiger, bilden in manchen Ländern eigene Parteien, in Deutschland gibt es diese bereits in Form von Rotzgrün.

    Aus meiner Sicht werden wir hier komplett für dumm verkauft. Die Zahlen stimmen nicht und dass keiner weiss, wieviele Mohammedaner im Land sind, halte ich auch für eine dreiste Lüge.

    Wir werden sehen. In 10 Jahren fürchte ich, ist hier die Hölle los. Als Bewohner einer Großstadt habe ich schon jetzt mindestens einmal die Woche „Zwischenfälle“. Und das, obwohl ich mich nur in sogenannen „besseren Vierteln“ aufhalte.

  38. #48 Lepanto2014

    Danke für die Aufklärung !

    Generell habe ich ein Problem mit diesem zurückhaltenden Auftreten, ist man ja sonst nicht unbedingt gewohnt…
    Und die Moslems werden nach der Eroberung Europas bestimmt nicht vor Israel halt machen…

  39. Um mich auf die Zukunft einzuschwingen, habe ich meinen Urlaub in Marokko verbracht. Interessant und aufschlussreich. Auf dem Rückflug dann das Schlüsselerlebnis. Vor mir checkt ein Typ ein, der aussieht, als käme er direkt aus
    IS-Kampfgebiet. Sackartige Klamotten, ungepflegt und Bart bis zur Brust. Er gibt seine Sporttasche ab und ich hoffe, dass der nicht mit meiner Maschine fliegt. Nach der Gepäckabgabe sehe ich, wie er seinen Pass küsst – ich bin alarmiert. Die Sicherheitskontrolle ein Witz: Der Typ, der die Taschen durchleuchtet, spielt am Handy. Sehr vertrauensvoll. Dann am Gate: Der Typ taucht auf, will in meine Maschine. Alleine, ohne Handgepäck. Noch schlimmer: Er sitzt im Flugzeug direkt schräg vor mir. Ich denke jeden Moment geht die Bombe hoch. Als er sein Handy auspackt, bin ich sicher, jetzt zündet er. Dann werden Koranseiten gelesen und er fängt an zu beten. Nach drei Stunden Flug bin ich fix und alle und heilfroh aus der Maschine zu kommen. Reagiere ich über? Vielleicht. Habe ich ein Problem mit dieser Art von Typen: Ganz sicher! Wäre ich bereit für ein Ticket ohne solche Gäste einen Aufpreis zu zahlen: Gerne.

  40. Ich würde die Gründung einer solchen Partei bei uns befürworten. Mal sehen wie die SPDCDUGRÜN damit umgeht.

  41. #58 Yorck2 (25. Mai 2016 21:03)

    Ich würde die Gründung einer solchen Partei bei uns befürworten. Mal sehen wie die SPDCDUGRÜN damit umgeht.

    ——————-

    Lustige Idee.

    Schätze Murksel würde übertreten.

  42. #61 Aufschrei (25. Mai 2016 21:11)

    … Ich wünschte mir, dass es alles nur ein Alptraum ist und ich wache gleich auf…

    ——————

    Sowas erlebe ich auch immer wieder in Unterschiedlichen ähnlichen Situationen.

    Es ist ein Albtraum. Keiner wacht auf.

  43. Dieser Artikel war ja gestern schon in der WELT.
    Dort wurde ich zensiert, weil ich darauf hingewiesen habe, das wir mit der BIG-Partei den Rohling dieses Vereins schon haben. Das Parteiprogramm liest sich auf den ersten Blick demokratisch und schön bunt, aber wenn man zwischen den Zeilen liest, erkennt man, wes Geistes Kind diese Partei ist.

  44. #53 IslamTourette (25. Mai 2016 20:48)

    Aus meiner Sicht werden wir hier komplett für dumm verkauft. Die Zahlen stimmen nicht und dass keiner weiss, wieviele Mohammedaner im Land sind, halte ich auch für eine dreiste Lüge.

    Der Anteil Mohammedaner ist aktuell zwischen 7-9 Millionen in Deutschland! Also eher knapp unter 10%, die offiziellen Zahlen werden bewusst heruntergerechnet…

  45. Ich würde die Gründung einer solchen Partei bei uns befürworten. Mal sehen wie die SPDCDUGRÜN damit umgeht.
    _____________________________________________

    Warum neue Partei?
    In deutsche Land setzen die Mosls auf Unterwanderung.
    Man muss sich nur die spd und grünen ansehen.
    Die rot-grüne Moslembruderschaft gehört schon lange nicht mehr zu Deutschland.

  46. #65 WahrerSozialDemokrat (25. Mai 2016 21:17)

    Der Anteil Mohammedaner ist aktuell zwischen 7-9 Millionen in Deutschland! Also eher knapp unter 10%, die offiziellen Zahlen werden bewusst heruntergerechnet…

    —————–

    Eher mehr.

    Neulich hiess es in einer dieser unsäglichen Talkshows innerhalb von 2 Sätzen:

    „4 Millionen Mohammedaner in NRW“ und kurz darauf „die ca. 3-4 Millionen Mohammedaner in Deutschland“.

    Da wird ziemlich viel schöngeredet. Sowas ist nie ein gutes Zeichen.

  47. Ich hoffe, dass die Christen in den Niederlanden aufwachen und das Evangelium verkündigen. Dagegen hat der Islam keine Chance.

  48. #61 Aufschrei (25. Mai 2016 21:11)
    #14 aenderung (25. Mai 2016 19:39)

    bin heute morgen durch einen stadtteil gefahren, nur noch kopftücher, dunkle kinder, ausländer an den haltestellen, keine deutsche schulkinder.

    Deshalb sind ja fast alle Kinder, die aus Fenstern fallen („Aufsicht“, „Umsicht“ oder „Risikobewußsein“ sind in den Kulturkreisen eher dürftig ausgeprägt), wahlweise Neger, Türken oder Araber. Hier schon wieder:

    http://www.derwesten.de/staedte/muelheim/kind-4-stuerzt-aus-der-2-etage-in-die-arme-eines-muellmanns-id11856765.html

  49. Nach drei Stunden Flug bin ich fix und alle und heilfroh aus der Maschine zu kommen. Reagiere ich über? Vielleicht. Habe ich ein Problem mit dieser Art von Typen: Ganz sicher! Wäre ich bereit für ein Ticket

    …bin zwar noch nie geflogen (weil ich noch nie weit weg war), jedoch wenn es mal sein sollte, würde ich auch nur mit der EL Al fliegen. Kosten egal, könnte ruhig doppelt so hoch sein. Die nehmen einen vor dem Flug so richtig in die Mangel, wie man hört. Und sollte dann gefragt werden, warum ich mit denen fliegen wollte würde ich sagen : „Deswegen.“

  50. #68 Kreationist74 (25. Mai 2016 21:22)

    Ich hoffe, dass die Christen in den Niederlanden aufwachen und das Evangelium verkündigen. Dagegen hat der Islam keine Chance.

    ———————

    Exakt. Dann halten alle „die andere Wange“ hin. Dagegen kann ein Terrorist quasi nichts machen.

  51. #64 wolaufensie (25. Mai 2016 21:14)

    #46 IslamTourette (25. Mai 2016 20:26)

    Glaubt hier wirklich jemand, dass noch rechtzeitig gegengesteuert wird?

    Von der SPD wird jedenfalls nicht gegengesteuert.
    Die hat jemande ganz andere im Blick als marodierende Mohammedaner.

    —————-

    Bei mir funktioniert da nichts. Also der Link geht nicht auf.

  52. #39 Heta (25. Mai 2016 20:13)

    Die jetzigen 2 Sitze im NL Parlament hat Denk (ehem. PvdA = sozdem. Mitglieder) sich zugeeignet, d.h. nicht an die PvdA zurückgegeben als sie aus der PvdA geschmissen wurden. https://nl.wikipedia.org/wiki/Groep_Kuzu/%C3%96zt%C3%BCrk

    Im Moment ist vor allem die surinamische, ungebildete und dumme Sylvana Simons im Bild, sie war bis jetzt vor allem dauernd beschäftigt mit “Zwarte Piet”-Rassismus.

    Weiter, in Rotterdam gibt es die strenggläubige islam NIDA Partei, geführt von einem ehemaligen Grünlinksmitglied.

    http://www.carelbrendel.nl/2015/07/29/nida-is-geen-islamitisch-cda-maar-eerder-een-islamistische-akp/

  53. #56 WeberMax

    Um mich auf die Zukunft einzuschwingen, habe ich meinen Urlaub in Marokko verbracht.

    Sie haben ja Nerven. Was kommt als nächstes: Schwimmen mit dem Weißen Hai ?

    Vor 20 Jahren bin ich mal völlig arglos durch Rakka (Syrien) gelatscht, heute Haupstadt des IS-Kalifats. Der blanke Hass auf alle Fremden. Selbst der Typ vom syrischen Geheimdienst („Reisebegleiter“) wurde hypernervös. Heute weiß ich, warum.

  54. #46 IslamTourette (25. Mai 2016 20:26)

    Glaubt hier wirklich jemand, dass noch rechtzeitig gegengesteuert wird?
    ——————————————–
    Ich hoffe es, immer und immer wieder. Realistisch ist das aber nicht, die Deutschen sind zu dumm. Sie gehen freiwillig zu ihrem Schlachter und merken erst auf der Schlachtebank,dass es dann wohl das Ende ist, sie kämpfen nicht einmal. Die Leute die heute die Wahrheit sagen, werden noch ausgelacht obwohl sie Helden sind mit Weitblick! Aber die Masse glaubt lieber den Falschen. Daher kommt was kommen muss,Dummheit schützt vor Strafe nicht, nur diese Dummheit werden wir alle teuer bezahlen.

  55. #32 Samurai (25. Mai 2016 20:07)

    Flüchtlingsboot kentert bei absolut ruhiger See!

    Und zufällig Sind natürlich EU-Marine Schiffe in Reichweite und nehmen die Migranten auf.

    Das ist kein Zufall, die EU respektive die Bundesmarine sind integraler Bestandteil des derzeit größten Reisebüros „SchlepperTours“. Es ist Teil der planmäßigen Reise, dass die Schlepper nur einige 100 Meter auf´s Meer schippern und die zahlungskräftigen Wirtschaftsnomaden und Kriminellen an die in die Schleppung fest eingebundenen „EU-Kriegsschiffe“ übergeben, von denen sie dann … wie in diesem Fall … spektakulär gerettet werden.

    Normalerweise müsste man an der nordafrikanischen Küste pausenlos bewaffnete Drohnen fliegen lassen, die verhindern, dass „Flüchtlinge“ überhaupt ablegen und somit in vermeintliche Seenot geraten können. So ein Warnschuss würde Leben retten. Feuer frei, Ursula!

  56. #46 IslamTourette (25. Mai 2016 20:26)
    Glaubt hier wirklich jemand, dass noch rechtzeitig gegengesteuert wird?

    Der Krieg ist verloren. Man kann nur noch flüchten, aber es gibt nichts, wohin man gehen kann.

    Rechtzeitig gegensteuern geht nicht mehr. Der Karren rast auf den Abgrund zu. Aber drübergekippt ist er noch nicht. Der Krieg um Germoney hat noch nicht angefangen.

  57. Vor 7 Jahren wollten es die meisten nicht glauben, daß dies passieren wird, auch in der BRD demnächst, als Ulfkotte diese Entwicklung in einer seiner damaligen Bücher ankündigte. 7 Jahre später bekommt Doof-Michel immer noch nichts mit und wenn doch, zuckt er weiter mit den Achseln.

  58. Zitat

    #76 Lepanto2014 (25. Mai 2016 21:32)

    #56 WeberMax

    Um mich auf die Zukunft einzuschwingen, habe ich meinen Urlaub in Marokko verbracht.

    Sie haben ja Nerven. Was kommt als nächstes: Schwimmen mit dem Weißen Hai ?

    /Zitat

    Warum nicht?
    Machen heute ja sogar schon zierliche Frauen:

    https://www.youtube.com/watch?v=4BXvDNxvLUY

  59. Die 2 partei Turkische grunder waren erst mitglieder in der PVDA (spd)
    Sind dan ausgestiegen aus der partei ( aber ihre sitz im parlament behalten) und dadurch war es moglich ihre islampartei zu grunden.
    Das ist ein fauler trick, aber es ist diesen linkversiftes fietsenland moglich< leider!

    Ich schame mich fur dieses drogen scheiss land.

    Jetz wirdt auch deutlich warum 140000 Niederlande auswandern!!

    Zum kotzen

  60. #75 Stekel (25. Mai 2016 21:30)

    Hallo Stekel, lange nicht gelesen, welche Freude! Mal wieder Surninam:

    Im Moment ist vor allem die surinamische, ungebildete und dumme Sylvana Simons im Bild, sie war bis jetzt vor allem dauernd beschäftigt mit “Zwarte Piet”-Rassismus

    Ich unterschätze immer, welche Hypothek das für NL ist.

  61. #85 Babieca (25. Mai 2016 22:23)

    Hallo Babieca, danke, freue mich.

    Ja, diese inzwischen sehr langweilige Zwarte/blöde Piet Idiotie wird vor allem von den linken NL Medien unterstützt, und fängt immer früher im Jahre an.
    Simons wird für ihre Auftritte in linkslästigen Fernsehen bezahlt, wird aber momentan sehr verhöhnt und verspottet, und spielt jetzt die Beleidigte (gähn: “Rassismus”).

  62. Eine weitere Bestätigung dafür, dass man diese Leute niemals nach Europa hätte lassen dürfen. Sie werden diesen Kontinent nachhaltig zum Negativen verändern. Mehr als man sich heute vorstellen kann.

    Aufnahmestopp!!! Und Rückführung krimineller und aktiv islamisierender Personen. Islamverbot jetzt!

  63. In Germany wird es keine neue Islamische Partei geben!SPD und Grüne schließen sich zusammen und tun irgendwann die Scharia einführen!

  64. Und wenn wir nicht aufpassen und gegensteuern, werden in naher Zukunft zugewanderte Muslime darüber bestimmen, wie die indigene europäische Bevölkerung in ihren eigenen Ländern zu leben hat. Wir sind auf dem besten Wege dahin…

    Genau dieses Szenario ist in dem Buch Unterwerfung von Michel Houellebecq eindrücklich beschrieben.

    Bei den Präsid. Wahlen 2022 gewinnt eine mosl. Partei eine -Bruderschaft der Muslime- die Stichwahl; indem die Sozialisten und Grünen um den Sieg der Kandidatin der Front National; Marine Le Pen zu verhindern, die im 1. Wahlgang die Mehrheit hatte; sich auf den moslemischen Kandidaten einigen, der sodann als Sieger hervorgeht.

    Die Umgestaltung Frankreich beginnt …

  65. #93 Paula

    Hahaha, ja gut…

    🙂

    25-30% mehr in Brandenburg hat die AfD selbstredend nicht, aber ich denke schon, daß sie dort bereits stärker als die Merkelpartei CDU ist, was im Umland der Hauptstadt ein Riesenerfolg ist.

    Brandenburg ist allerdings im Osten immer noch sowas wie eine SPD-Hochburg. Die zu knacken, wird nicht leicht.

  66. Man ist sich sicher, dass dieses auch in Deutschland kommen wird. Momentan können sich die Muselmanen aber noch auf keinen einheitlichen „Kopf“ einigen. Dummerweise wird diese Partei dann auf Schlag 20% aufgrund der Vielzahl der Wähler und damit auch dementsprechend Macht bekommen.

  67. DA bekommt Peter Wilders aber einiges zu tun,
    bis er die Niederlaender belehrt hat,

    was sie von dieser Islam = Islamistenpartei zu erwarten haben.

  68. Versucht das mal beim Sultan in sein Kalifat!
    Und ihr werdet sehen, wie weit die islam. Toleranz geht!
    Friede sei mit Euch….LOL

  69. Die Welt feierte das ja als ganz tollen Fortschritt. Ich meine, ist ja auch ganz was schlimmes, den Erdogan zu kritisieren. Aber Kim Jong Un dann wieder doch. Die Gründung von Migrantenparteien wären ja an sich ein Anzeichen für die Änderung in unserer Gesellschaft, die es ja angeblich gar nicht gibt. Sie ist aber vor allem ein Zeichen für gescheiterte Integration. Denn bei erfolgreicher Integration müsste nicht eigens eine Migrantenpartei her.

  70. Habe ich hier vor Monaten schon für Deutschland vorrausgesagt!

    Wann wird es die erste Islampartei im Bundestag geben und wann ist sie Regierungspartei und wann wird sie die Gesetze auf Scharia zurecht biegen?

  71. #81 Marcus Junge (25. Mai 2016 22:10)

    Vor 7 Jahren wollten es die meisten nicht glauben, daß dies passieren wird, auch in der BRD demnächst, als Ulfkotte diese Entwicklung in einer seiner damaligen Bücher ankündigte. 7 Jahre später bekommt Doof-Michel immer noch nichts mit und wenn doch, zuckt er weiter mit den Achseln.

    ————–
    Der Doofmichel hat schon längst gemerkt das etwas nicht stimmt.

    Nur die sogenannten“ Gebildeten“ wollen es nicht war haben.

  72. Mensch ihr Holländer macht nur Käse. Schmeißt diese Partei aus Holland raus.

  73. Na endlich! Hat ja lange gedauert bis diese verblödeten Muslime auf den Gedanken gekommen sind…

  74. Warscheinlich ist es in diesem Land bald auch soweit. Die Menschen sind schon süchtig nach den Lügenmedien und glauben alles,was diese Unratmäuler von sich geben,darum werden sie den Irrsinn und das Grauen erst sehen,wenn es schon längst zu spät ist.

    Die spinnen,die Europäer!

  75. dagegen gibt es PEGIDA. Wer es noch nicht geschnallt hat, wird es ja vielleicht nach dem Parlamentseinzug der nächsten Moslems kapieren, daß das Maß voll ist.
    Oder erst, wenn die den Antrag auf Schweinefleisch- und Alkoholverbot stellen.

  76. „Mehr als 2000 Mitglieder hat die Partei innerhalb eines Jahres geworben, und Soziologen gehen von einer potenziellen Wählerbasis von bis zu einer Million Niederländer aus. Bei der ersten Teilnahme an Wahlen im kommenden Jahr hofft man – durch die Unterstützung der türkischen Gemeinden und der zahlreichen Jugendlichen der zweiten Zuwanderergeneration – auf mindestens fünf Sitze in Den Haag. Zudem gibt es ja nicht nur eine türkische Community in den Niederlanden, so ist etwa der Funktionär Farid Azarkan vom ‚Zusammenarbeitsverband marokkanischer Niederländer‘ eine weitere prominente Personalie bei Denk.“(Welt)

    Ja, jetzt geht´s rund!
    Mit der jahrzehntelangen Ansiedlung von islamischer Problembevölkerung in Europa aus den Überpopulationen der nahöstlichen Krisen- und Gewaltregionen, sämtlichst islamisch geprägt, wollen nicht nur die Staaten der Konferenz für Islamische Zusammenarbeit nachhaltige Fakten schaffen, sondern auch die linksgrün gedrehten Umvolker und Umerzieher aus den selbsternannten Eliten in Politik, Wirtschaft und „Kultur“.
    Dies wird jetzt forciert, nachdem überall in Europa immer mehr Menschen in Richtung „Rechtspopulismus“ abwandern und den sozialdemokratischen Eihneitsparteien die „Arbeiterklasse“ bzw. „Arbeitnehmerschaft“ abhanden kommt, bzw. das bisherige Staatsvolk die „bunte“ Kulturrevolution nicht mehr mittragen will.

    Die erwerbstätige und rechtstreue Stamm(tisch)bevölkerung, von den verantwortungslosen „Verantwortlichen“ zutiefst gehasst, wird durch Unterschichten aus den Ländern von 1001 Nacht „ersetzt“, die allerdings weniger „produktiv“ sind, als dass sie in Dschihadtradition unsere Sozialsysteme plündern.

    Wie diese politische „Entwicklung“ unter dem Schlagwort des „Kampfs gegen Rechts“ (und Recht und Gesetz) in konzertierter Aktion aus dem Einheitsbrei grüner und sozialdemokratischer Blockparteien und islamischem Obskurantismus mit eigenen Parteigründungen in der Praxis abläuft, hat Michel Houellebecq exemplarisch für Frankreich in seinem Roman „Unterwerfung“ visionär beschrieben!
    Nach „grünen“ Staats- und Regierungschefs wie Van der Bellen kommt der islamische Staat mit seiner totalitären Grünfärbung aller Lebensbereiche!

    Die Beschleunigung dieser „Entwicklung“ wird gerade durch den inszenierten „Flüchtlings“tsunami herbeigeführt, der natürlich nicht „alternativlos“ ist, denn durch die „Aufhebung der Visapflicht für türkische Staatsbürger“ kann nunmehr je nach Bedarf diese oder jene Massenivasion instrumentalisiert werden!

  77. Prost Mahlzeit.
    Wird nicht mehr lange dauern, dann gibt es sowas auch in Deutschland.
    Irgendwann haben die Musels dann bei uns eine Erdowahn Partei.

Comments are closed.