bka_maiziereAm 7. Juni veröffentlichte das dem Bundesinnenministerium unterstellte Bundeskriminalamt (BKA) ein Dokument mit 16 Kernaussagen zur „Kriminalität im Kontext von Zuwanderung – 1. Quartal 2016“. Bei der Vorstellung behauptete laut dpa eine Sprecherin des Ministeriums: „Zuwanderer sind nicht krimineller als Deutsche.“ Diese Aussage krönte daraufhin zahlreiche Medienberichte. Sie lässt sich jedoch mit keiner einzigen veröffentlichten Statistik belegen. Im Gegenteil: Alle öffentlich zugänglichen Zahlen weisen darauf hin, dass Zuwanderer erheblich häufiger tatverdächtig werden, als Deutsche. Der Blog „Citizen Times“ hat zu dem Thema einen Offenen Brief an Innenminister Thomas De Maziere geschrieben, den es zu lesen lohnt!

image_pdfimage_print

 

203 KOMMENTARE

  1. Schon beeindruckend:

    Misere redet so nen Scheiß, obwohl die Fakten (Silvester Köln, Einbrecher) anders aussehen.

    Schäuble spricht von „Inzucht“ bei Abschottung (klingt nach Züchtung einer neuen Rasse – hellbraun wie gewünscht mit IQ 90)

    Und beide sind ab heute Gast bei den Bilderbergern !

    Mal sehen was Leyen und Tillichs noch für nen Scheiß erzählen werden. Die sind nämlich auch dort eingeladen…

  2. Jeder Historiker weiß: wenn eine Aussage dem, der sie macht, politisch nützt, dann ist höchste Skepsis geboten!

  3. Der kann sich auch Seife ums Maul schmieren, das dämliche Gefasel nimmt denen keiner mehr ab!!!

  4. Das BKA hat übrigens auch herausgefunden, das es deutsche Täter in der Silvesternacht zu Köln waren und nicht wie erst fälschlicherweise verbreitet Nordafrikaner. Eien Statistik dazu wird gerade angefertigt.

  5. Wie heißt es: „Traue keiner Statistik, die Du nicht selber gefälscht hast“
    Die Misere muss 100% Vertrauen in diese Statistik haben, daran kein Zweifel.

  6. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    „Wir können sie nicht zwingen, die Wahrheit

    zu sagen. Wir können sie aber dazu bringen,

    immer dreister zu lügen.“

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    .
    AfD wählen ist Bürgerpflicht!

  7. Ich wiederhole mich: Asylbewerber haben genau KEINE Straftaten zu begehen! Null.

    Währenddessen drehen Linksgrüne durch, wenn ich als Besucher/Gast vergesse, die Klobrille herunter zu klappen. Kein Witz!

  8. Was haben wir einen verlogenen Drecksstaat. Keine Ehre , keine Moral.Von den kleinen Leuten wird dies verlangt, und selbst sind sie die grössten Lumpen.

  9. „Zuwanderer sind nicht krimineller als Deutsche.“

    Ob das die Vergewaltigten und geschändeten Frauen und Mädchen von Köln, Darmstadt, HH und andere Städte auch so sehen?

    Ob das die tausenden geschändeten, belästigten und vergewaltigten dt. Frauen und Kinder in Schwimmbädern, Discos/Clubs, Bahnhöfen, Bus und Bahnen auch so sehen?

    Merkel-Diktatur muss weg!

  10. Welch Erkenntnis. 🙂

    Man Misere, Nordafrika hat 2015 die Gefängnistore geöffnet und den Verbrechern gesagt, haut ab ins Land der schwarzrotgrünen Idioten. Auch die afrikanische Mafia schickt eigene Leute in Massen ins Land dieser Idioten.

    Deshalb wollen die diese Leute nicht zurückhaben. Dies ist aber schon seit Jahren bekannt.

    Die BRD-Eliten führen einen Krieg gegen das deutsche Volk.

  11. Man spricht doch immer von den „Südländern“, im Süden von uns ist die Schweiz, da kommen natürlich keine Kriminellen her, auch habe ich bisher noch nichts von portugiesischen Vergewaltigerbanden gehört, obwohl hier einge in Nachbarschaft wohnen…

    hier ein paar Statistiken aus dem Jahr 2014:

    http://fs5.directupload.net/images/160602/lwfjx7y8.jpg

  12. Bundesdeutsche Politiker nicht korrupter als südamerikanische Politiker!
    Und die BuntereGIERung ist nicht dikatorischer als Nordkorea und Saudi-Arabien!

    Dieses Schland ist nicht merh Land! Ekel ist das einzige was ich empfinde für diese Kreaturen!

  13. Merkel hat teilweise den Abschaum der Menschheit zu Millionen nach Deutschland gelockt.

    🙂

  14. Da brauche ich keine Statistik um festzustellen das „Zuwanderer“ krimineller als Deutsche sind. Da brauche ich nur vor die Tür zu gehen. Alleine was sich da tummelt, geschweige in den Öffentlichen Verkehrsmitteln, gibt mir einen klaren Eindruck.

    Hinzu kommt noch meine Erfahrung mit dieser Klientel und dann komm ich zum Schluß: Nicht alle Moslems sind kriminell, aber wenn jemand kriminell wird, ist es in fast allen Fällen ein Moslem bzw. Mensch aus einem islamischen Kulturkreis.

  15. Ich war gerade in der Großstadt einkaufen.

    Überall nur Horden von Neger, Araber, Kopftücher und Burkas, hochschwangere Südländerinnen, Salafisten in Schlafanzüge, Hackfressen und viele viele Scharia-Anhänger.

    Kaum Einheimische.

    Es ist zum Kotzen.

    Der irren Kanzlerin sei Dank!

  16. … immer wenn ich dem Herrn zuhöre bin ich danach völlig beruhigt …

    … im vergangenen Jahr sagte er 280.000 ‚Asylanten‘ voraus, gekommen sind dann 1.500.000 +? … und er meinte dazu: „Das hat doch niemand ahnen können das so viele kommen.“ – aha.

  17. Einfach mal im Knast des Vertrauens nachsehen, da kann man sehen, dass der Ausländer- und Migrantenanteil bei 80% und höher liegt !
    Was sagt uns das ? Bei einem Ausländeranteil von 15% aufs Land gemessen, sollten sie einen Anteil von 15% auch in den Knästen haben, wenn man davon ausgeht, alle wären gleich kriminell !
    Wären die ausländischen Kriminellen nicht, könnten wir 4 von 5 Gefängnissen schließen und würden dadurch zig Milliarden sparen (aber diese Knete würde man dann wieder der Türkei oder den Asylanten zukommen lassen) !

  18. Und wer weiß, wie viele Anzeigen abgebogen wurden, oder die Deutschen haben sich gar nicht getraut Anzeige zu erstatten, womöglich sind das Zehntausende.

  19. de Maiziere hat nie behauptet Deutsche sind genau so kriminell wie Flüchtelanten, er hat behauptet Flüchtelanten sind nicht krimineller als die einheimische Vergleichsgruppe. Diese Vergleichsgruppe ist zwischen 18-28, Moslem, Araber/Türke.

    Man muss heutzutage nur zwischen den Zeilen lesen, ist wie damals in der DDR

  20. Herr DeMaizere, das kann nicht stimmen. Wo sind die Beweise für solch eine Aussage???

    Nur weil das GEZ-Fernsehen und der übrige Mainstream nicht darüber berichtet heißt es nicht, dass es nur wenig oder keine „Flüchtlings“-Kriminalität gibt.

  21. #7 BePe (09. Jun 2016 17:29)

    .
    „Wie Diplomaten über Afrikaner sprechen:

    »Hunde und Sklaven« oder »Abschaum Afrikas«“

    .
    Und nicht nur Kriminelle kommen her, auch gefährliche Geisteskranke; hören wir nicht oft genug, daß jemand nach einer Messerattacke SOFORT in die Psychiatrie eingeliefert wird!

    „Die WHO ist unverdächtig, rassistisch oder rechtspopulistisch zu sein. Nach WHO-Angaben soll inzwischen jeder dritte Somalier irgendwie geistig gestört sein. Die Möglichkeiten der medizinischen Behandlung seien in Somalia derartig eingeschränkt, dass
    sogar viele Patienten in Ketten gelegt werden müssten, so ein WHO-Bericht.“

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/udo-ulfkotte/wie-diplomaten-ueber-afrikaner-sprechen-hunde-und-sklaven-oder-abschaum-afrikas-.html;jsessionid=1ADE27D14AD30C39716C372DEF48EB89

  22. Es ist doch scheissegal ,diese Typen haben hier überhaupt nicht krimminell zu sein, ab über den Jordan, dahin wo sie hergekommen sind.
    Zu Hause kein Blatt Klopapier um sich den Arsch abzuwischen ,hier motzen, Vergewaltigen, Klauen und noch viels mehr und der Gesetzgeber findet das normal Super.Wo leben wir eigentlich: in Deutschland dem Land der unbegrenzten möglickeiten für diese Scheiss-Wirtschaftsflüchlinge

  23. Wo… Wo… Wo… wart ihr Silvester..?

    Wo waren unsere Panzer und Soldaten in Köln/Domplatte und haben unsere dt. Frauen und Kinder vor moslemischen Vergewaltiger geschützt ?

    Aber nein das geht nicht.. Dt. Frauen und Kinder können ruhig dem Multi-Kulti-Wahn zum Opfer fallen.

    Die Schwächsten in einer Multi-Kulti-Gesellschaft sterben zu erst.!

    Das Gesetz des Stärkeren..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Bundeswehr wirbt mit Panzer auf Domplatz –

    Proteste erwartet

    Die Bundeswehr stellt sich am Samstag in Erfurt der Öffentlichkeit vor. Auf dem Domplatz feiert der „Tag der Bundeswehr“ seine Premiere – unter anderem mit einem Kampfpanzer.

    Erfurt. An insgesamt 16 Standorten bundesweit finden ähnliche Veranstaltungen statt allerdings mit dem Unterschied, dass sich die Streitkräfte, im Gegensatz zu Erfurt, auf Veranstaltungen in der eigenen Dienststelle beschränken. An der Präsentation von Waffen und Fahrzeugen in der Öffentlichkeit gibt es in Erfurt Kritik. Die Linksjugend kritisierte aufs Schärfste, dass Oberbürgermeister Andreas Bausewein der Bundeswehr eine Plattform für militärische Propaganda, und damit für Mord und Leid geben wird. Die Offene Arbeit des Evangelischen Kirchenkreises hat mit Entrüstung zur Kenntnis genommen, dass es dieses Familienfest geben wird.

    http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/Bundeswehr-wirbt-mit-Panzer-auf-Domplatz-Proteste-erwartet-1612197272

  24. Verarschen kann ich mich auch allein, da brauch ich weder Miesere, Schäuble oder den verbrecherischen Bundeshosenanzug, geschweige den ehebrecherischen Pastor.

  25. Okay. Du willst also für ein paar Jahre auf unsere Kosten hier bleiben, weil du und deine Kumpels in eurem Land Zoff gemacht haben und es euch zu bunt wurde? Du willst Rundumversorgung, leben, wie es sich ein flaschensammelnder Rentner nur erträumen kann? Dann hör mal zu:

    Du lernst jetzt in 6-12 Monaten unsere Sprache. Währenddessen legst du den Koran beiseite und gehst angeleitet das StGB durch. Kannst du daraus ähnlich flüssig rezitieren, wie aus deinem „Buch der Bücher“, nehmen wir uns das BGB vor.

    Bis dahin hältst du den Ball flach. Nichts antanzen, angrapschen oder anzünden! Dankbarkeit, Erfurcht und ein wenig Demut zeigen, was du doch von deinen Gästen auch erwarten würdest. Wir nennen es… Anstand.

    Deal? Nein? Smartphone zum Pfandhaus, Rückflug-Ticket kaufen!

  26. Aufgrund der Fürsorgepflicht des Ministers die Misere, darf er die wahren Zahlen nicht präsentieren, weil diese zu einer nicht akzeptablen Verunsicherung der Bundesbürger führen würde. Hierfür wird um Verständnis gebeten! ???

  27. Da bin ich jetzt beruhigt. Unsere Eliten müssen es ja besser wissen. Die Statistik stammt aus ihren Edelvierteln.

  28. #Nachtrag zu meinem Kommentar.

    Es fügt sich ein Pusselteil zum anderen und am Ende zeigt sich, das die „Verschwörungstheorien“ bzgl Bilderberger, etc absolute praktizierte und vollkommen offensichtliche Tatsachen der Gegenwart sind.

    Vor etwa 3 Jahren las ich im Internet einen erhaltenen und herausgeschmuggelten Teil eines Protokolles der damaligen Bilderkonferenz, das im Internet gepostet wurde.
    Darin hieß es, dass Europa/Deutschland mit Orientalen und Afrikanern zu fluten sei.

    Eine andere Quelle benannte die Absicht in Europa eine hellbraune Rasse zu züchten, die den Durchschnitts IQ von 90 haben solle um nicht selbständig denken zu können, aber imstande sei, einfache Arbeiten auszuführen und alles zu glauben, was man vorsetze.

    Nun sind Schäuble und Misere Gäste der Bilderberger in Dresden.
    Schäuble redet vor dem Treffen von „Inzucht bei Abschottung“, Misere lügt die Migrantenkriminalität in den Keller. (Ich empfehle ihm Silvester mit den Töchtern in Köln auf der Domplatte zu feiern).

    Beide machen diese Aussagen kurz vor ihrem Bilderberger Besuch.
    Offensichtlicher geht es kaum noch !

    Mal sehen was von der Leyen und von Tillichs kommt. Beide sind auch eingeladen.

    Und JEDE Versammlung ist bis zum Ende diese Cliquenkonferenz verboten ! !

    Es stinkt zum Himmel…….nur leider erkennen das zu wenige Menschen.

    In Dresden erhalten die Marionetten der Clique in den nächsten Tagen ihre Befehle. Und sie werden sie befolgen….

  29. Man sehe sich doch nur einmal dieses hochintelligente Gesicht an …

    Ich hatte den auch schon einmal, da war dieser Typ noch Verteidigungsminister, mit Stahlhelm auf der Rübe gesehen, das sah noch besser aus …

    Im Übrigen wurde durch die Familie De Maziere, namentlich durch Lothar, Frau Merkel wärmstens dem damaligen Bundeskanz Kohl empfohlen.

    Das der, trotz totaler Unfähigkeit, ja, für mich sogar ein sehr dummer Mensch, noch im Amt ist, dürfte dadurch klar auf der Hand liegen.

  30. L Ü G E N P R E S S E
    L Ü G E N P O L I Z E I P R E S S E
    L Ü G E N S T A T I S T I K E N

    Die Aussagen vom BKA sind in etwa so vertrauenswürdig wie die aus dem Propagandaministerium von Stalin.

    Wie oft bemüht sich die Lügenpresse nicht darum den Hintergrund von nichtdeutschen Straftätern zu verschleiern, weil sonst die Bevölkerung möglicherweise merken könnte welches Ausmaß die Verbrechen gegenüber Deutschen angenommen haben. Fälschen von Statistiken, Bilder von Tätern werden nicht gezeigt, Verschleiern und färben der Haut von Straftätern auf Bildern, falsche Zurechnung von Straftaten, Anzeige gegen Deutsche die rechtmäßig vom Hausrecht Gebrauch machen (Arnsdorf), Umkehr von Täter und Opfer, Verschweigen von Straftaten gegen Deutsche, Nichtaufnahme von Anzeigen – das sind nur einige wenige Mittel welche angewendet werden mit dem Versuch uns zu täuschen.

  31. Die Misere sagte:
    Teile meiner Antwort könnten Sie verunsichern!
    **********
    Der lügt wie gedruckt, die Misere!
    DAS VOLK MUSS AUFWACHEN, ABER DALLI-DALLI!
    H.R

  32. #32 Marie-Belen (09. Jun 2016 17:49) Korrektur.

    „Das könnte die Bevölkerung verunsichern!“

  33. Ich habe übrigens auch schon einen Titel für eins der vielen Bücher, die über diese irre Zeit verfasst werden:

    Es hat nicht sollen sein

  34. Mal eben was neues——http://www.gmx.net/magazine/politik/csu-sexskandal-drogenskandal-31611368

  35. Es kommt bei der Erstellung solch einer Statistik auch darauf an wie eine Person erfasst wird. Ausländer mit Deutschem Pass, werden als „Deutsche“ gezählt, obwohl das Geburtsland nicht Deutschland ist. Werden die Daten bei der Polizei schon nicht richtig erfasst, verschwimmen diese Zahlen sowieso. Je was eine Statistik aussagen soll, werden dann noch mehrmals nach oben unter unten korrigiert. Wenn man im Internet von den täglichen Straftaten liest, weiß man, dass diese Zahl absolut lächerlich ist. Auch gibt es viele jugendliche Straftäter. Die werden sicher auch nicht erfasst, weil sie noch Strafunmündig sind. Also alles wieder eine große Verarsche in meinen Augen.


  36. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Keine WM-Party

    wird jemals größer sein

    als die Abschiedsfeier

    von Angela Merkel!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Sie hat den Moslem-Terror in unsere Städte geholt!

    Merkel muss weg!

  37. http://www.citizentimes.eu/2015/11/16/kriminalitaet-fluechtlinge/

    Dieser Artikel erklärt wirklich alles

    Die Regierung sagt dass die neu hinzugekommenen Syrier nicht krimineller sind als die Syrier die schon länger da sind

    Und das nachdem die meisten Verbrechen der Neubürger nicht zur Anzeigenaufnahme führen

    Und im Artikel wird noch vergessen dass die Kriminalität „Deutscher“ nicht sich auf die Biodeutschen bezieht.

    Auch in US Statistiken türkt man da etwas, aber nicht vergleichbar mit unseren Lügen

  38. Fakten, Fakten, Fakten:

    Liste: über 10000 offizielle Fälle von Ausländerkriminalität in nur 1 Monat

    These:

    Kriminelle Delikte durch Ausländer und Asylbewerber in Deutschland sind nicht – wie oft behauptet – „Einzelfälle“, sondern ein weit verbreitetes Problem, das die Sicherheitslage hierzulande erheblich beeinträchtigt.

    Quellen:

    Im Internet frei zugängliche Presseartikel und Polizeimeldungen.

    Die meisten Ereignisse geschahen im Erfassungszeitraum, es sind jedoch auch vereinzelt ältere Fälle sowie Gerichtsberichte hierzu aufgeführt.

    Recherchezeitraum:

    Anfang Mai 2015 bis Anfang Juli 2015

    Besondere Problemlage:

    Der ethnische Hintergrund der Täter wird von der Presse häufig verschwiegen ( Hintergrund: Richtlinie des Presserats[1]) teilweise liefern auch Polizeiberichte keine derartigen Informationen.

    Die aufgeführten Ereignisse stellen also lediglich die „Spitze des Eisbergs“ dar, die „Dunkelziffer“ dürfte weit höher liegen.

  39. Der noch klar denkende Teil der Deutschen lacht über diese Lügenstatistiken.

    PS: Bei „Heute“ wird den Deutschen mal wieder kollektiv „brennende Flüchtlingsheime“ und „institutioneller Rassismus“ vorgeworfen.

    Eine Frechheit und Provokation angesichts der jüngsten Vorfälle in Düsseldorf!

  40. Wie wir ja alle wissen und immer öfter feststellen müssen.
    Nicht überall wo Deutsch drauf steht,
    ist auch Deutsch drinne.

  41. #39 Obdachloser Paul Farrell (09. Jun 2016 18:00)
    Oje, wenn die Straftaten der vom Staat bezahlten Linksfaschisten bei ihren Gegendemos gezählt würden, DAS würde die echten deutschen Straftaten hochschnellen lassen!

  42. Warum dann aber lautete Prof. Pfeifers Resultat seiner Studie über „Junge Moslems und Gewalt“: Je gläubiger desto gewalttätiger?
    Und selbst wenn die Misere nur über die seit 5.9.2015 Zugewanderten spricht, glaube ich ihm nicht, dass er deren Kriminalität bereits statistisch erfasst haben kann, denn zwischen Anzeige und Gerichtsurteil verstreicht ja meistens ein ganzes JAHR. Beging a „Flüchtling“ nach dem 5.9.2015 a Straftat, kann er in den allermeisten Fällen in dieser Statistik also noch gar net erfasst sein. Ich kann die BT-Wahl im 9/2017 und das Hinwegfegen dieser Politluschen kaum noch erwarten…

  43. CSU-Seuchenwoche

    Zwischen Fatalismus und Fassungslosigkeit

    Ministerpräsident Horst Seehofer reagiert betroffen: „Das ist wieder eine äußerst betrübliche Nachricht.“ Das Thema sei „sehr ernst“ und „sehr ärgerlich“, sagt Seehofer. Bereits am Mittwoch hatte der CSU-Chef von einem Schaden für die gesamte Partei gesprochen, als der Nürnberger Landtagsabgeordnete Michael Brückner Sex mit einer Minderjährigen eingeräumt hatte. Einen Zusammenhang zwischen Brückner und Schlagbauer wollte in der CSU jedoch niemand herstellen. Auch gegen Brückner ermittelt die Justiz. „Jetzt schlägt es dramatisch ein“, sagte ein CSU-Landtagsabgeordneter. Ein anderer sprach von einer „Seuchenwoche“.

  44. http://platznehmen.de/2009/09/30/sind-sitzblockade-eigentlich-strafbar/

    Sitzblockade: Verfahren gegen Thierse wird eingestellt

    Berlin – Entlastung für Wolfgang Thierse: Die Berliner Staatsanwaltschaft teilte mit, das Verfahren gegen den Bundestagsvizepräsidenten werde – vorbehaltlich der noch einzuholenden gerichtlichen Zustimmung – „wegen geringer Schuld“ eingestellt. Dafür sei die Aufhebung der Immunität des Abgeordneten nicht erforderlich.

    Thierse (SPD) hatte zusammen mit anderen Politikern, darunter der Grünen-Politiker Wolfgang Wieland, am 1. Mai eine Zeit lang die Demonstrationsroute der Neonazis durch einen Berliner Bezirk blockiert . Dafür war er nicht nur von der Union, sondern auch von Parteifreunden kritisiert worden. Thierse selbst hatte seine Aktion damit verteidigt, er habe als Bundestagsvizepräsident die gleichen staatsbürgerlichen Rechte und Pflichten wie alle anderen auch.

    http://cdn2.spiegel.de/images/image-83931-panoV9free-hxir-83931.jpg

  45. #15 Templer
    Ich war gerade in der Großstadt einkaufen.

    Ich wohne im rechtsrheinischen Köln und hatte heute morgen einen Arzttermin. Und war fasziniert, wie leer der Wiener Platz in Köln-Mülheim um 06:30 Uhr ist. Kurz nach sieben war ich wieder auf dem Heimweg und da saßen schon die ersten traumatisierten Flüchtlinge auf den Stufen herum.

  46. „Ein Teil der Antworten würde uns ja verunsichern“.
    Wer schenkt dem Lügenbaron De Misere noch Glauben ?
    Je mehr und offensichtlicher sie nachweislich lügen, desto größer und fester wird der Sockel, auf dem wir (das Volk) stehen.
    Es kippt. Langsam zwar aber es kippt. Und es ist wie mit einem großen Obelisken, der am Anfang noch langsam zu kippen beginnt, dann aber an Fahrt aufnimmt.

  47. Ich habe mir schon lange abgewöhnt, irgentwelchen Statistiken oder Auftrags-Umfragen der Regierung und ihren hörigen Medien zu glauben. Viel zu oft wurden wir nachweislich schon belogen und vorsätzlich falsch informiert. Nicht ohne Grund haben sich die deutschen Mainstream-Medien daher das Prädikat „Lügenpresse“ eingehandelt, und das völlig zurecht!
    Wie sagten unsere Eltern schon immer:
    „Wer einmal lügt dem glaubt man nicht,…….“

  48. Schon wieder verarsche ? Hört endlich damit auf ! Jeder Kasper bekommt hier die deutsche Staatsbürgerschaft in den Hindern geschoben. Das ,sind keine Deutschen und werden auch keine werden. Kapiert es endlich mal.
    Die sind von Intellekt alles Islamisten oder sonstwas. Deswegen stimmt die Statistik nicht !!!! Lernt doch endlich mal was dazu !

  49. Neger, Zigeuner, Islamisten und linksgrüne Politiker möchte ich nicht als Nachbarn haben! 🙁

  50. Wir renovieren gerade unser Wohnzimmer und in der Pause lese ich mal schnell diesen Artikel. Da bleibt mir nur kurz zu sagen: ACH WAS.

    Jetzt müssen wir aber weitermachen…

  51. OT

    SOS – bald stehen neue Horden vor dem Brenner…

    http://www.krone.at/Oesterreich/Sind_fuer_Massenansturm_am_Brenner_geruestet-Neue_Asylwelle-Story-514222
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Allianzen schmieden gegen den Gutmenschenwahn:

    Rechter Besuch in NÖ, 09.06.2016, 14:07

    „Die französischen Straßen sind mittlerweile jeden Freitag von betenden Moslems besetzt. Es gibt Orte, an denen es nicht gut ist, eine Frau zu sein, homosexuell oder Jude, nicht einmal französisch oder weiß“ – jene Politikerin, die diese Sätze sagte, wurde jetzt von Heinz-Christian Strache nach Österreich eingeladen: Marine Le Pen (48), die Vorsitzende der ultrarechten Partei Front National, wird am nächsten Freitag in Vösendorf auftreten. Proteste linker Gruppierungen sind zu erwarten.

    Untergriffige Kritik an „Kaiserin Merkel“
    Le Pen kritisiert auch scharf die Politik der deutschen Kanzlerin: „Wenn Frau Merkel ihre Wahl getroffen hat, werden es Zehntausende zusätzliche Migranten sein, die nach Frankreich, Flandern, Italien kommen – nicht um vor Krieg und Massakern zu fliehen, sondern um Sozialleistungen, eine Unterkunft und von unwürdigen Parlamenten bewilligte Hilfen zu bekommen.“

    http://www.krone.at/Oesterreich/Strache_holt_Le_Pen_zum_Patriotischen_Fruehling-Rechter_Besuch_in_NOe-Story-514235

  52. allein in Hamburg in den letzten Tagen zwei Männer von Männern mit MiHiGru erschossen;
    einmal war das Opfer ein “ Deutsch -Russe“, beim zweiten mal ein Serbe, Tatverdächtig ebenfalls Serben bzw. im Fall 1 ein anderer „Deutsch-Russe“, der allerdings wieder laufen gelassen wurde, noch fehlen Beweise.
    Bei seinem Rumgeballer ( ca. 10 Schüsse) wurde auch das Auto einer jungen Frau mit Kind im Auto getroffen, zum Glück ist Ihr und dem Kind nichts passiert. Ganz in der Nähe hielten sich ein paar Jungs auf, bissie erlitten einen Schock.

  53. Herr de Maiziere hat natürlich Recht und bezieht sicherlich sein nächstes Umfeld mit ein.
    So kriminell wie deutsche Politiker der Blockparteien sowie EU-Politiker (z.B. wegen des unterlassenen Schutzes der europäischen Außengrenzen oder wegen des Zusammenpferchens verschiedenster Ethnien auf engstem Raum) können die Eingereisten gar nicht sein. Die kriminelle Ausrichtung lässt eine direkte Vergleichbarkeit auch gar nicht zu.
    Daher ist die Aussage eher als Nonsens abzuhaken.

  54. ihr deutschen tut mir nicht einmal mehr leid.
    IHR habt diese volksverräter gewählt.
    IHR seid bereit euch ständig belügen zu lassen.
    IHR seid nicht in der lage etwas dagegen zu unternehmen.

    AMSELIG!

  55. Derlei Lügen-Statistiken sind die eigentlichen Eigentore dieses Heuchler-Regimes, und de Maizere ist der schlimmsten einer. Im ganzen Land haben die sexuellen Übergriffe, speziell „Begrapschungen“, selbst bei kleineren Volksfesten in der Provinz derart zugenommen, dass eine solche Schönfärberei von den Opfern nur als blanker Hohn empfunden wird und bei der davon informierten Bevölkerung nur den gegenteiligen Effekt haben dürfte.

    Dazu kommt noch, dass derlei Vorkommnisse in keinerle Statistik Berücksichtigung finden, genausowenig wie die Gewalt an Mensch und Einrichtung in den Unterkünften.

    Ein verzweifelter und deprimierter Hausmeister einer Flüchtlingsunterkunft gibt hierüber eine erschreckende Auskunft (lesenswerter Bericht!!):

    Katastrophale Zustände in Flüchtlingsunterkünften: Hausmeister verzweifelt

    Die Wände in der Flüchtlingsunterkunft sind dreckverschmiert, Lampen wurden zerschlagen, es riecht unangenehm. Betreiber, Hausmeister und freiwillige Helfer versuchen täglich, der Lage Herr zu werden, stoßen dabei aber offensichtlich an die Grenze ihrer Belastbarkeit. Vor ein paar Tagen erhielt OSTHESSEN|NEWS den Hilferuf eines betroffenen Hausmeisters aus dem Landkreis Fulda. Ich treffe mich mit ihm in einem kleinen Café in einer Fuldaer Randgemeinde. Obwohl ich ihm im Vorfeld bereits Anonymität zugesichert hatte, ist er nervös, denn er fürchtet um seinen Arbeitsplatz. Vertraglich sei er daran gebunden, mit niemandem über die Zustände in „seiner“ Flüchtlingsunterkunft zu sprechen, sagt der Mann.

    „Meist geht es dabei um Körperverletzungen, die Männer schlagen aufeinander ein, manchmal werden Messer oder andere Waffen eingesetzt.“ Viele der Delikte, so versichert er mir, würden aber selbst die Mitarbeiter der Unterkunft nicht mitbekommen. „Zusammen mit einem Sozialarbeiter, der nur ein paar Stunden in der Woche anwesend ist, arbeiten außer mir noch zwei weitere Hilfskräfte in der Einrichtung.“ Nach 18 Uhr seien die Flüchtlinge allein im Haus. „Es kommt schon häufig vor, dass man am nächsten Morgen in der Unterkunft auf jemanden mit blauem Auge oder einer Stichverletzung am Arm trifft.“ Noch wesentlich öfter passiere es allerdings, dass die Einrichtung im Heim über Nacht zerstört worden sei. „Wir kommen mit der Neubeschaffung der Möbel gar nicht mehr nach.“

    Er zückt sein Handy, zeigt mir Bilder, die eine Welle der Gewalt dokumentieren. Zertrümmerte Schränke, eingetretene Türen, beschädigte Bodenbeläge, herausgerissene Toiletten und Waschbecken sind auf den Fotos zu sehen. Selbst Fenster und Heizkörper hätten einzelne Bewohner aus der Wand gerissen, so der Mann. Zum Beweis zeigt er mir auch davon Bilder. Ich habe das Gefühl, er schämt sich ein wenig, als er mir die letzten Fotos zeigt. Auf ihnen sehe ich Fäkalien im Waschbecken, auf dem Fußboden, selbst im Flur. „Und am nächsten Tag dürfen wir kommen, und alles wieder sauber machen. Ich kann einfach nicht mehr.“ Die Täter seien oft betrunken und würden die Sachen aus purer Berechnung zerstören. „Wir haben schon oft erlebt, dass Neuankömmlingen gesagt wurde: Gefällt dir dein Bett oder Schrank nicht, mache die Sachen kaputt, dann bekommst du gleich morgen neue.“ Früher, so sagt er, seien die Menschen, die in Deutschland Schutz suchten, genügsam gewesen. „Heute kommen hier viele her, die genau wissen, dass sie keine Chance auf Bleiberecht haben. Die nutzen den Staat dann für ein paar Monate aus, kassieren Geld, machen krumme Dinge. Die haben vor nichts und niemandem Respekt und schon gar nicht vor uns.“

    Neue Küchen, neue Bäder, einfache, aber solide Möbel seien im Haus verbaut worden. „Ich würde mich freuen, wenn ich so schöne Sachen bei mir zuhause hätte.“ Einige der Flüchtlinge, so der Mann, hätten eine zu hohe Erwartungshaltung, wenn sie in der Unterkunft eintreffen würden. „Wir sind hier nun mal kein Hotel und außerdem: Zum einen benehmen sich Hotelgäste nicht so, und zum anderen müssen sie für entstandene Schäden auch bezahlen.“ Nach der Aufforderung vom Landkreis, sei ein Gemeinschaftsraum errichtet worden. „Die Einrichtung hat genau eine Woche gehalten, sogar den Fernseher und das Radio haben sie geklaut.“

    http://osthessen-news.de/n11527991/katastrophale-zust%C3%A4nde-in-fl%C3%BCchtlingsunterk%C3%BCnften-hausmeister-verzweifelt.html

  56. Die erklären Kriminelle für krank. Das senkt die Kriminellenzahl in der Statistik.

  57. Sind das die gleichen, die uns erzählt haben, da täten nur Ärzte und Ingenieure kommen?

    🙂

  58. #54 FanvonMichaelStürzenberger (09. Jun 2016 18:19)

    Renovieren – in Eigeninitiative?

    Das müssen Bio-Deutsche sein.

  59. Blödsinn! Selbstverständlich sind Zuwanderer krimineller als Deutsche – jedenfalls die muslimischen Zuwanderer. Beispiel:

    „In Berlin ist jeder dritte Jugendliche nichtdeutscher Herkunft bereits durch mindestens eine Straftat aufgefallen.“

    „Eine Kriminalitätsstatistik aus Berlin: Von rund 3.500 jugendlichen Tatverdächtigen waren letztes Jahr rund 2.000 nichtdeutscher Herkunft. Bei den Intensivtätern, das ist man ab 10 schweren Straftaten, liegt der Anteil von Türken und Arabern mit oder ohne deutschen Pass in einigen Bezirken bei 80 Prozent.“

    Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=jzr6-PX6CZU (Ab 5:00 und 5:27)

  60. Ich wurde im letzten Sommer von zwei Nafris angetanzt, da war das Phänomen noch nicht in der Öffentlichkeit bekannt, obwohl es zahlreiche Vorfälle gab. Erst seit Silvester wird ab und zu darüber berichtet. Obwohl ich natürlich die Polizeimeldungen aufmerksam verfolge, hatte ich nie von diesem Trick gehört oder gelesen.

    Gut. Polizei gerufen, die innerhalb weniger Minuten ankam. Aussage eines Beamten: „Sie wissen, dass wir bei Straftaten verpflichtet sind, eine Anzeige aufzunehmen?“ – Pause… – „Sie wissen, dass das aussichtslos sein wird?“ – Herumdrucksen.

    „Schon verstanden. Will euch ja keine Arbeit machen.“

    Die Frechheit am Schluss der Diskussion: „Was ziehen sie auch in diese Gegend?“ – Sagt ein Beamter, der noch lange nicht so viele Jahre im Dienst ist, wie ich hier schon wohne. In Berlin liegt die durchschnittliche(!) Mietdauer bei 11,5 Jahre. Ich wohne schon seit knapp 20 Jahren in meinem Kiez (Auslandsaufenthalte nicht mitgerechnet) und vor 2-5-10 Jahren gab es hier kaum diese Art der Kriminalität.

    Lange Rede, kaum Sinn: Anzeige wird selten erstattet, weil davon abgeraten wird. Von Beamten, die die Opfer sogar noch verhöhnen.

  61. OT – https://www.unzensuriert.at/content/0020978-Remscheider-Musikfest-Asylsuchende-bedraengen-Frauen

    Pro NRW: Untersuchungshaft und Abschiebung

    Die Bürgerbewegung Pro NRW fürchtet, dass die aggressiven Asylanten bereits wieder auf freiem Fuß sind und fordert die Verhängung der Untersuchungshaft. Katja Engels als stellvertretende Pro NRW-Vorsitzende bringt es auf den Punkt:

    Ein Asylanten-Quartett in Remscheid, eine Großstadt in Nordrhein-Westfalen, machte auf einem Musikfest auf sich aufmerksam. Die vier Asylwerber aus Albanien und Mazedonien tanzten eine Gruppe junger Festbesucherinnen an und bedrängten sie. Eine Gruppe von Zivilfahndern beobachtete die Szenen und schritten ein. Die alkoholisierten Zuwanderer wehrten sich gegen die einschreitenden Beamten und mussten schlussendlich fixiert und in Polizeigewahrsam genommen werden.

  62. #47 Bin Berliner (09. Jun 2016 18:11)

    HALTS MAUL, DU STASI – SCHWEIN

    *****************************************
    Gut formuliert!

    Auch Berliner…

  63. #58 Monsignore

    Von Kindheit an werden die Deutschen von staatlichen Institutionen und Massenmedien gehirngewaschen, ideologisch verblendet, verdummt und zum Selbsthass erzogen. Die Deutschen sind charakterisiert durch Doppeldenken: Sie wählen Grüne/CDU/andere kulturell kommunistische Parteien – aber dann möchten sie beispielsweise nicht in Wohngebieten mit „Flüchtlingen“ leben, das „Flüchtlingsheim“ sollte möglichst weit weg sein. Auch gibt es in Deutschland Schulen mit einem Ausländeranteil von 100% – das heißt ALLE Deutschen haben ihre Kinder auf andere Schulen geschickt.

    Dann muss man auch noch bedenken, dass ein beträchtlicher Anteil der Wähler selbst überhaupt nicht deutsch ist und sich dann auch nicht für Parteien entscheidet, die sich für das Wohl des Deutschen Volkes einsetzen und dem Massenzustrom von „Flüchtlingen“ ein Ende setzen/rückgängig machen.

  64. DUMME LINKE!

    Brandstiftung in Düsseldorfer

    Flüchtlingsheim
    Kritik an Äußerungen des DRK-Vorsitzenden

    Der Vorsitzende des Düsseldorfer Kreisverbands des DRK steht wegen seiner Äußerungen nach dem Brand des Flüchtlingsheims in der Kritik.

    Die Linke fordert den Rücktritt von Olaf Lehne, SPD und Grüne werfen ihm Populismus vor. Der CDU-Politiker und Düsseldorfer Rotes-Kreuz-Vorsitzende hatte die Abschiebung der Brandstifter gefordert – und das Land für seine Flüchtlingspolitik kritisiert

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/kritik-an-aeusserungen-des-drk-vorsitzenden-aid-1.6035657

  65. Wurde Herr de Maiziere etwa bei Autosuggestion oder Selbsthypnose ertappt?

    So wie ein Fallschirmspringer vielleicht vor sich hin murmelt, wenn der Schirm nicht aufgeht: „Nein, der Boden ist nicht hart…“

  66. Ja wenn man das liest dann muß man doch wieder in Frage stellen, ob de Maiziere nicht so schlimm ist.

    Vielleicht it er ja nicht geistig behindert. Aber ein Lügner wie alle Anderen ist er allemal.

  67. Selig sind die Gläubigen, denen gehört das Himmelreich!

    Ich bin schon immun. Glaube keinen einzigen Satz. Ich bin sicher, es geht gar nicht um Glauben, sondern um umdrehen. Das heißt- Wenn man die Wahrheit herausfinden möchte, sollte man die Sätze der Politiker genau in umgekehrter Form verstehen. Wo „ja“ steht, versteht man „nein“ und umgekehrt.

  68. Wenn ein „Flüchtling“ die selbe Straftat begeht wie ein Deutscher, wird es schnell zu einer Ordnungswidrigkeit. Man will ja bloß keine Ressentiments füttern. Bestes Beispiel für deutsche/rechtsextreme Straftaten waren die Judenhass-Exzesse der Moslems. Die Taten fallen unter Antisemitismus, der bekanntlich nur mit Rechtsextremismus in Verbindung steht…ja ja, die Buntesregierung tut wirklich alles für ihre zukünftigen Wähler. Kleiner Tipp am Rande: Bringt den Ärzten und Ingenieuren aus Afrika und dem nahen Osten Lesen und Schreiben bei, damit die nicht versehentlich ihr Kreuz bei der AfD setzen.

  69. Wieder bestätigt einer unserer Volksverdummer, daß er über das, was er von sich gibt, selbst wohl überhaupt nicht nachdenkt. Sein Kollege will uns über die Inzucht aufklären, weil auch er denkt, der Rest im Land unterentwickelt ist.
    Widerliche …………

  70. in Hamburg wurde ein Neger Dealer von einem vernünftigen Richter zu drei Monaten Knast ohne Bewährung verurteilt, bei ihm wurden 0,57gr Gras gefunden. Schon heulen Linke und GRüne auf, das sei rassistisch. Was anderes fällt den Spinnern nicht mehr ein.

  71. #42 Marie-Belen

    Oje, wenn die Straftaten…

    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::

    Da fällt mir zum Thema Straftaten etwas
    interessantes auf!!!
    Wenn ein Flüchtling 100 Straftaten begeht,
    wird das vor Gericht als eine Straftat
    beurteilt.Also ein Deutscher Falschparker
    ist genauso kriminell wie ein Intensivtäter.
    Klingt komisch,ist aber so 😉
    Intensivtäter

  72. Auf so eine primitive Propaganda fällt doch hier keiner mehr rein. Sie versuchen es immer wieder, also scheinen die damit noch erfolgreich zu sein. Wer einmal lügt dem glaubt man nicht….

  73. wenn ich sowas schon wieder höre von wegen, „ Zuwanderer sind nicht krimineller als Deutsche. “, selbst Angenital Merkel sagt Zitat:

    “ Wir müssen akzeptieren dass Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist „</b<

    — klick –> https://www.youtube.com/watch?v=u17_LepiNAU

  74. Was für ein Blitzmerker. Natürlich sind die Eindringlinge nicht kriminell, ha,ha, die kommen doch schon auf kriminelle Weise in unser Land, also, hat schon mal jeder einen Punkt. Ja, Du dumme Misere, nachts ist es kälter als draussen…. und in China ist ein Sack Reis umgefallen.

  75. #74 zarizyn

    Kein Mensch ist illegal! Legalize it! Macht einfach, was ihr wollt! No nations, no borders!

    Ausser, meine Freiheit wird eingeschränkt. Ich habe gerade auch als Gutmensch ein Türschloss, bin froh über Türsteher vorm Berghain, würde nie einen „Flüchtling“ in meiner Wohnung aufnehmen, NIE das gestreckte Zeugs eines Strassen-Dealers kaufen und mich von denen mengenmäßig abzocken lassen!

  76. Aha ! – wußte noch gar nicht, dass das BKA jetzt offiziell eine Filiale der Lügen-Lückenpresse ist?…..

    Hmmm….. man lernt nie aus…..

  77. Heute war ich schnell mal im
    Einkaufsladen und vor mir stand
    ein Flüchtling mit dicker Jacke.
    An der Kasse bezahlte er ein
    Päckchen Kaugummi,aber fragte
    die Kassiererin noch,ob er
    dazu noch eine Tüte bekommt!
    Der Blick von der Kassiererin war
    sehr rassistisch.

  78. Ich vermute, unser Bundesrechenminister hat das so verstanden:

    Wenn 1 Mio. Flüchtlinge in einem Quartal 79 000 Straftaten begangen haben und 70 Mio. Deutsche im gleichen Zeitraum 80 000 Straftaten, dann haben die Flüchtlinge weniger Straftaten begangen als die Deutschen. Ich glaube, SO hat er das verstanden. ;-))

  79. Ich finde ,wenn jemand in so einer gehobenen
    Stellung lügt, ist das allein schon kriminell,
    zu mindestens aber charakterlos.

    Die BRD hatte noch nie solche schlechten Politiker
    wie heutzutage.

  80. Als was wird wohl der von „Flüchtlingen“ begangene Brandanschlag auf die „Flüchtlings“-Unterkuft in Düsseldorf in die Statistik eingehen, bei der das Leben von über 200 „Flüchtlingen“ gefährdet wurde, und ein Sachschaden von mindestens 10 Millionen € entstanden ist, die Kosten für den Großeinsatz der Feuerwehr noch gar nicht eingerechnet?
    Lassen sie mich raten, das wird als fremdenfeindlicher, rassistischer Brandanschlag, also Rääächtzzz in die Statistik eingehen.
    Wetten daß?

  81. Es gibt in dem Bericht nichts, was einen Vergleich zwischen der Kriminalität Deutscher und der Kriminalität von Migranten zuließe. Warum also die irreführende Schlagzeile, Migranten seien nicht krimineller als Deutsche? Hofft man, der unbedarfte Leser würde sich mit der Schlagzeile begnügen, diese verinnerlichen und den Artikel ignorieren. Wie es scheint auch so eine „Methode“ der Lügenpresse.

  82. #109 Kein Volldemokrat (09. Jun 2016 19:07)

    Die BRD hatte noch nie solche schlechten Politiker
    wie heutzutage.
    ——————————————

    Wenn man es aus der Sicht betrachtet, uns mit Steuern auszuquetschen, zu unterdrücken und letztlich auszurotten sind die als sehr erfolgreich zu bezeichnen.

  83. Wisst ihr was bei dieser Statistik vollständig „vergessen“ wurde?

    Illegaler Grenzübertritt bzw. Unerlaubte Einreise!!!

    § 14 Aufenthaltsgesetz

  84. Schlussfolgerung: Da Einbrüche und Diebstähle in den letzten Jahren zugenommen haben, müssen die Deutschen krimineller geworden sein.

  85. War gerade bei REWE. Schock: Mein Lieblingspudding war aus.

    Da hab ich den Laden abgefackelt.

    Macht man heute so.

  86. #46 Mainstream-is-overrated (09. Jun 2016 18:10)

    „Nehmt bitte an der Umfrage aus #34 teil!“

    Schon erledigt!

  87. Silvester in Köln, über 1000 Strafanzeigen.Wenn 10 Täter verurteilt werden, waren das in der Statistik 10 Fälle.

    Im ersten Quartal gab es angeblic 210 sexuelle Übergriffe. In ganz Deutschland, aber alleine in Köln über sexuelle Übergriffe. Dann nochSilvester in Düsseldorf, Hamburg, Berlin u.s.w.

    Und dann die Krönhng 7 % weniger Straftaten als im Vorjahr, obwohl es 2015 übeehaupt keine bundesweite Statistik über kriminelle Asylbewerber gibt. Man lügt offen ohne sich zu schämen.

  88. Kalif Jäger greift jetzt ganz ganz hart durch.Die syrischen Kriegsflüchtlinge, aus denen aus Zauberhand Marokkaner wurden, die für 10 Millionen eine Halle in Düsseldorf abgefackelt haben, sollen jetzt knallhart abgeschoben werden.

    Nur Rot/Grün in NRW will im Bundesrat nicht zustimmen das die nordafrikanischen Länder zu sicheren Drittstaaten erklärt werden. Und Ausweise für die Syrer die jetzt Marokkaner sind kann Kalif Jäger Zuhause auf dem Epson drucken.

    http://www.derwesten.de/politik/innenminister-will-asylheim-brandstifter-schnell-abschieben-id11902296.html

  89. Das ist alles nur noch krank.
    Der gesunde Menschenverstand ist komplett
    ausgeschaltet !
    Unfassbar !
    Wann wird dem ein Ende bereitet ?

  90. #107 Paula (09. Jun 2016 18:56)

    Ich vermute, unser Bundesrechenminister hat das so verstanden:

    „Wenn 1 Mio. Flüchtlinge in einem Quartal 79 000 Straftaten begangen haben und 70 Mio. Deutsche im gleichen Zeitraum 80 000 Straftaten, dann haben die Flüchtlinge weniger Straftaten begangen als die Deutschen. Ich glaube, SO hat er das verstanden. ;-))“

    Wer so tief in der Mathematik steckt, versteht auch die Quantenphysik!

  91. …. und seltsamerweise, falls die Nationalität dieser „hochgebildeten“ und „fleissigen“ „Facharbeiter“ bekannt wird, wehren sich die Herkunftsländer mit Händen und Füssen dagegen, diese „verlorengegangenen“ Kulturbereicherer wieder aufzunehmen!!
    Warum wohl?????

  92. Ja macht doch gleich ein Gesetz dass es verbietet die Kriminalitätsprobleme mit den Moslesm anzusprechen oder abzustreiten das Deutschland ein Einwanderungsland ist. Für diese Politiker wird die Wahrheit immer so gedreht dass es in die eigene Ideologie passt. Wenns die Lügen zu offensichlich sind, siehe Köln, wird kurzzeitig so getan als bessere man sich um gleich darauf genauso schamlos weiterzulügen.

  93. „Bei der Vorstellung behauptete laut dpa eine Sprecherin des Ministeriums: „Zuwanderer sind nicht krimineller als Deutsche.““
    ———————————————————-

    Hätte die Sprecherin gesagt, „de Maiziere ist nicht krimineller als andere Deutsche“ hätte man es VIELLEICHT glauben können!

    Obwohl, jetzt ist man sich sich nicht so sicher: In wieweit ist wiederholtes, konstantes, öffentliches LÜGEN kriminell, Herr de Maiziere?

  94. Sicher Dicker, alle Psychos und Berufsverbrecher aus dem Orient sind voll lieb. Ficki-Ficki und Feuerlegen ist ganz tolle „Bereicherung“.

    Richtig muss es wohl heißen, „Zuwanderer“ (a.k.a. Asylbetrüger = per Definition kriminell) auch nicht krimineller als BRD-Polit-„Elite“.
    X-D

  95. April 1945: Der Endsieg steht unmittelbar bevor!
    Oktober 1989: „Den Sozialismus in seinem Lauf, halten weder Ochs noch Esel auf!“
    Juni 2016: BKA: Zuwanderer nicht krimineller als Deutsche

  96. Na klar, und Scheiben können fliegen ums mal in einem Satz zusammenzufassen.
    Die diversen Pressemeldungen, die im Laufe der letzten Monate immer wieder mal politisch inkorrekt geschrieben wurden, sprechen eine andere Sprache. In MRW (ca20% Königsteiner Schlüssel) hiess es, dass letztes Jahr 78.000 Polizeieinsätze (es steht zu vermuten, dass da häufig mehr als ein Fahrzeug beteiligt war) im Zusammenhang mit Asylbetrügern anfielen. Wenn wir von den offiziell zugegebenen 1,8Mio ausgehen, dann entfallen auf MRW 360.000. Also ganz grob über den Daumen pro 5 Bewohner ein Polizeieinsatz.
    Ich bezweifle, dass wenigstens wenn man Bagatell- und Verkehrsdelikte (die bestimmt von den AB nicht gemacht werden) weglässt, die wohl die Hauptsache der Polizeiarbeit ausmachen, die Deutschen eine derartige kriminelle Gruppe sind und häufiger als 1 Mal alle 5 Jahre mit der Polizei zu tun haben.

    #28 balduino; Das mag sein, dass er das gemeint hat, gesagt hat er laut Presse aber was anderes. Überall hiess es „Asylbetrüger“ nicht krimineller als Deutsche.
    Man braucht sich nur die vielen Fälle von Brandstiftung ansehen, das wird ja grundsätzlich erstmal den bösen Rechten in die Schuhe geschoben. Schaut man sich die tatsächlichen Täter an, sinds sehr häufig die AB selber. Allein da sieht man doch schon, dass die offizielle Behauptung nicht stimmt.

    #39 sportjunkie; Schäuble, Misere, Erika, Siggi-Fat und Dresden. dagegen spricht jetzt mal nichts, die gehören aber nicht in eine Konferenz, sondern schlicht ins Irrenhaus. Dort können sie dann konferieren mit Abe Lincoln, Napoleon, Cäsar, Adolf usw, wie sie lustig oder auch traurig sind..

    #72 eule54; Das und auch keine Fussballer, Schauspieler, Sänger, Politiker, egal welcher Hautfarbe und Religion. Wobei ich hatte mal kurzzeitig Paris Hilton und Luciano Pavarotti.

  97. Ich habe mir die eingestellte Statistik durchgelesen und muss Euch sagen: De Maizere hat recht!
    Die 1,5 Millionen Flüchtlinge begingen tatsächlich nicht mehr Straftaten als die 65 Millionen Deutschen.
    Man muss Statistiken eben lesen können.

  98. 1. Zuwanderer sind nicht krimineller als Deutsche.

    2. Islam ist die Religion des Friedens.

    3. Hamza ist dünn, gut ausgebildet, intelligent und würde vermutlich auch niemals eine Halle in Düsseldorf im Wert von ca. 10 Millionen Euro abfackeln, weil er Lust auf Schokopudding hat. Mit der Friedensreligion Islam hat er vermutlich auch nix am Hut.

    4. Unsere Bundesregierung macht eine gute Politik, deren Folgen nur Friede, Freude, Wohlstand und Reichtum für alle sein kann. Die Werte der Aufklärung und Demokratie verteidigt sie ohne Unterlass.

    5. Merkel ist der beste und kompetenteste Kanzler ever was. Und schön dazu!

    6. Unsere „Qualitätsmedien“ lügen nie.

    7. Die Erde ist eine… ach, lassen wir das!

    Dieses Kacksystem, das sich nur noch durch Lügen am Laufen hält, ist einfach nur erbärmlich!!!

  99. Das kreischen die Niederlandische hier auch seit 20 jahre!
    Aber warum den 70% im knast Marrokaner sind bekommt mann keinen antwort.
    (ich war tatig im knast)

  100. Mit Verlaub, Herr Minister De Maizière, Sie sind ein erbärmlicher Lügner!

  101. Heute gab’s in unserer Kantine frische Erdbeeren mit Vanilleeis. Um 13 h war alles weg. Niemand, der nach 13 h kam, hat die Kantine abgefackelt.
    So, Misere, du Arschgesicht, und jetzt wiederhole bitte deine blödgesoffene Aussage, dass Zuwanderer nicht krimineller sind als Deutsche!

  102. GAUCK IST DER BELIEBTESTE PRÄSIDENT ALLER ZEITEN.
    DIE PARTEI, DIE PARTEI DIE HAT IMMER RECHT.
    WIR BRAUCHEN DIE EINWANDERUNG WEGEN DEN FACHARBEITERMANGEL.
    WIE BRAUCHEN DIE EINWANDERUNG WEGEN DEN STEIGENDEN INZEST IN EUROPA-FRICHE BLUT.
    MIGRANTEN SIND EINE BEREICHERUNG.

  103. Mir ist vollkommen egal, ob Ausländer mehr oder weniger kriminell sind, als Deutsche.

    Sobald ein Ausländer eine Straftat begeht, sollte er Deutschland verlassen müssen!

    Unsere Polizei und Justiz hat genug zu tun, mit unseren eigenen Kriminellen, sie sollten nicht auch noch mit importierter Kriminalität belastet werden!

    Das Ziel wäre also eine Kriminalitätsstatistik von 0% bei Ausländern.

  104. Die höchste Entwicklungsstufe eines diktatorischen Regimes ist erreicht, wenn man dem Volk offensichtliche Lügen vorsetzen kann und die Mehrheit es trotzdem glaubt. Denn es demütigt Kritiker und Oppositionelle maximal! Die Lüge ist so offensichtlich daß es eine Beleidigung für die Intelligenz ist. Man weiß es, aber daß man nichts sagen darf, weil man sonst dran ist, aber es ist ja ein Reflex zu sagen: „Das kann doch nicht stimmen!“

  105. Ein Zurück gibt es wohl für die hiesigen Parteiengecken nicht

    Sollte der gerechte Zorn des Volkes auf die Scheinflüchtlinge gar zu groß werden, so könnten die hiesigen Parteiengecken wohl anders sprechen als bisher und erklären, daß der deutsche Rumpfstaat durchaus nicht die Suppenküche und das Armenhaus der Welt sein könne und sie deshalb nun die Grenzen schließen müßten. Helfen wird ihnen dies allerdings nicht und dies nicht so sehr, weil sie zuvor jeden als rechtschaffen verteufelt haben, der vor den Gefahren der morgenländisch-afrikanischen Völkerwanderung gewarnt hat. Nein, das Hauptproblem besteht für die Parteiengecken darin, daß sie außerstande sind das Eindringen der Scheinflüchtlinge in den deutschen Rumpfstaat wirksam zu unterbinden. Man denke hier an das Ergebnis der halbherzigen Versuche Makedoniens, besser dürften sich die hiesigen Parteiengecken nämlich wohl kaum schlagen. Unter den Teppich gekehrt werden kann die Scheinflüchtlingsschwemme auch nicht, weil sie das Volk durchaus in seinem Alltagsleben belästigt und belastet.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  106. Und wieder dreschen Türken auf uns ein – sie beißen die Hand, die sie füttern.

    Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International wirft Deutschland vor, zu wenig gegen rassistisch motivierte Gewalt und Diskriminierung zu tun.

    „Die Zahl rassistisch motivierter Angriffe in Deutschland ist so hoch wie noch nie seit Gründung der Bundesrepublik“, sagte die Generalsekretärin von Amnesty Deutschland, Selmin Caliskan. In seinem Bericht (PDF) hat Amnesty Beispiele zusammengetragen, um seine Thesen zu belegen.

    Er glaubt auch einen der Gründe dafür zu kennen: institutioneller Rassismus. Zwar handelten Polizisten nicht bewusst rassistisch, allerdings hätten sie unterschwellige Vorurteile gegenüber Menschen aus anderen Ländern.

    http://www.deutschlandfunk.de/menschenrechte-amnesty-deutschland-laesst-rassismusopfer-im.1818.de.html?dram:article_id=356681
    9.6.16

    Ja, das ist wahr. Die Vorurteile gegenüber Ausländern sind die: Die tun sowas nicht.
    Darum schleifen die Ermittlungen und die Nachrichten verschweigen die Täter.

    Beispiele für den Rassismus in der BRD sind die Toten Niklas, Johnny, Christian, Thorsten und die vielen tausend anderen „Kartoffeln“, „Christenschweine“, „Opfa“….

  107. Ich hoffe das ihr bei der EM nicht mit
    Schwarz Rot Gold rumläuft , den auf diesen
    Farben kann man nicht stolz sein.

  108. Haha!

    Die Misere haut doch immer die besten Schenkelklopfer raus.

    Erzählt er dies auch den vergewaltigten Kindern, Jungen wie Mädchen und den Frauen, den Eltern von totgeschlagenen, schwerverletzten?!

    Mein Gefühl bei solchen Aussagen…ich mag es gar nicht erst laut denken.

    Und diese Merkel hat das Erbe unserer Kinder durchgebracht mit Ihren Rapefugees/Invasoren/Wirtschaftsflüchtlingen/Sozialschmarotzern und Brandstiftern welcome.

  109. #25 BePe (09. Jun 2016 17:36)

    Und wer weiß, wie viele Anzeigen abgebogen wurden, oder die Deutschen haben sich gar nicht getraut Anzeige zu erstatten, womöglich sind das Zehntausende.

    Meines Wissens beinhaltet diese verwässerte Fake-Statiskik nur Straftaten, bei denen der Täter auch zweifelsfrei identifiziert und polizeilich ermittelt werden konnte, aber keine versuchten Straftaten, welche zwar zur Anzeige gebracht aber der Täter flüchten konnte und ebenso wenig welche von Straftätern mit doppelter Staatsbürgerschaft. Das bedeutet also, alle Antanzdelikte, alle Vergewaltigungen, alle Ladendiebstähle, alle sexuellen Übergriffe usw. bei denen der Täter z.B. als „dunkelhäutig“ oder mit „arabischem Aussehen“ beschrieben, jedoch nicht ermittelt werden konnte, sind in dieser Fake-Statistik nicht enthalten. Es ist das gleiche heuchlerische Spiel wie mit den Arbeitslosenzahlen, wo z.B. 1-Euro Jobber nicht mitgezählt werden, oder Menschen über 53 Jahre, oder Arbeitslose die von privaten Arbeitsvermittlern betreut werden, oder Arbeitslose die in sinnlose Maßnahmen gesteckt und geparkt werden, bloß damit sie aus der Statistik verschwinden.

    Fazit: Die deutsche Arbeitslosenstatiskik ist von vorne bis hinten verfälscht, getürkt und megadreist schöngerechnet. Und genauso verhält es sich mit der jetzt veröffentlichen Kriminalstatistik von Zuwanderern.

    Man kann diesen sogenannten „Volksvertretern“ nichts mehr glauben. Wir werden von von früh bis spät verarscht und dürfen für diese Verarschung auch noch Unsummen an Steuereuros zwangsentrichten.

    Und das nennt man dann Demokratie…

  110. #98 zarizyn (09. Jun 2016 18:42)

    in Hamburg wurde ein Neger Dealer von einem vernünftigen Richter zu drei Monaten Knast ohne Bewährung verurteilt, bei ihm wurden 0,57gr Gras gefunden. Schon heulen Linke und GRüne auf, das sei rassistisch. Was anderes fällt den Spinnern nicht mehr ein.

    Wenn das dem sein einziges Problem ist…

  111. #62 eule54
    Hat man von Amnesty International eigentlich etwas zu den Hunderten Übergriffen von Schutzsuchenden auf eingeborene deutsche Frauen gehört, oder war da auch brüllendes Schweigen wie bei Hannelore Al Kraft und Ralle Rashid Jäger?

  112. Tja, ziemlich unglaubwürdig. Wie ich in einem anderen thread, dort nur leicht sarkastisch fragend, bemerkte:

    Die herkunfsländer dieser leute haben höhere kriminalität als hier.
    Wenn diese leute dann herkommen, und es keinen natürlich entstehenden, oder von uns gesetzten filter gibt, der besonders nichtkriminelle leute hier herkommen lässt – dann müssten diese leute ebensoviel krimineller als wir sein, wie sie es in ihren herkunftsländern waren.
    Wer aber wird v.a. trotz reisestrapazen wohl am ehesten angelockt, wenn es heißt, es gibt was umsonst? Doch wohl eher leute, die nichts taugen (ganz zu schweigen von denen, die dumm genug sind, die geschichten über autos + häuser zu glauben).

    Da möchte ich von den linken mal eine erklärung hören, wie das gehen soll, dass die *nicht* krimineller sind als hiesige.

    Vermutlich werden chinesische einwanderer auch alle 1,80 meter groß, sobald sie die deutsche grenze passieren.

  113. Menschen wir dieser Minister de Maizière rufen Ekel hervor. Kein Respekt, nur das Wechseln zur anderen Straßenseite bleibt, kämmen sie einen entgegen, so wie man das Lokal verließe in das sie einkehren.

  114. Die Kommentare von INGRES haben mich davon überzeugt, dass ich mich nicht weiter hier informieren oder das anderen empfehlen werde.
    Hier wird anscheinend genau so viel Frauenfeindlichkeit akzeptiert wie in manchen muslimischen Foren.
    Wenn Paranoia vor erfundenen Vergewaltigungen, ein in der Realität winziges Problem im Vergleich mit der Vielzahl von tatsächlich vergewaltigten Frauen, die keine Gerechtigkeit bekommen, dominiert und Minister Maas ein Feminist sein soll laut INGRES, da kann man leider keine Frau guten Gewissens hin verweisen und sie so etwas lesen lassen.

  115. Logisch, warum diese unerwünschten Einwanderer weitaus krimineller als die einheimischen Deutschen sind:

    Es handelt sich wie schon in anderen Kommentaren erwähnt großenteils um Abschaum aus orientalischen Gefängnissen und Terrorgruppen, der zudem durch den Islam, idiotische Sitten und Traditionen sowie die absolut verheerenden Folgen der Inzucht geistig unheilbar geschädigt ist:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Bint_%CA%BFamm

    https://de.europenews.dk/-Muslimische-Inzucht-Auswirkungen-auf-Intelligenz-geistige-und-koerperliche-Gesundheit-sowie-Gesellschaft-79903.html

  116. Der Witz des Jahres. Wahrscheinlich haben sie das Ergebnis so lange gedreht, bis es passte.

    Aber wer Wind sät, der wird Sturm ernten.

  117. LÄCHERLICH!
    Jeder Polizist weiß es besser:

    Die ganz überwiegende Mehrheit der Täter (80 bis 90 Prozent) sind Ausländer oder ausländischstämmig, wobei bestimmte Ethnien in den jeweiligen Deliktsbereichen weit überproportional vertreten sind, während zu unserer Kultur kompatible Ethnien so gut wie gar nicht kriminell in Erscheinung treten (wie z. B. Japaner oder Finnen), jedenfalls keineswegs mehr als wir Autochthonen.

    Dieses linke, wirklichkeitsbelügende Gequatsche widerspricht jeglicher polizeilicher Berufs- und im Übrigen auch sämtlicher Lebenserfahrung.

  118. Wo wir grad beim Thema „Ausländerkriminalität“ sind: Bei dem spektakulären Mord in Harburg handelte es sich sowohl beim Opfer als auch bei den (mutmaßlichen) Tätern um „Serben“.

    Quelle: Presseportal der Polizei in Hamburg, aber keines der üblichen Lückenmedien hat von dieser Information Gebrauch gemacht. Man zieht es lieber vor, das deutsche Volk dumm zu halten.

  119. Sind wir alle irre oder verblödet? Zusammen mit unserem Bekanntenkreis gibt es seit geraumer Zeit nur noch 1 Thema mithin: Mehr Angst wegen spürbar gestiegener Kriminalität. Alle 3 Minuten 1 Einbruch. Ladengeschäfte werden laufend bestohlen teilweise in 1 Strasse in Reihe! Handy sind sehr beliebt. Frauen werden in einem nie gekannten Masse sexuell angegriffen. Es gibt doch ein Gefühl eines jeden über viele Jahre mithin über Jahrzehnte, in Büchern über Jahrhunderte!!! …und? So kriminell wie seit Monaten war und ist dieses Land noch nie gewesen. Und es wird steigen und steigen. Die Politiker mögen lügen und lügen. Lügenpresse und Lügenpolitiker. Das passt zusammen. Eines wissen wir alle: „Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.“ Das ist das erste was ein Politiker lernt. Seit Jahren stimmen in diesem Land keine Zahlen mehr. Es gibt komplette Abteilungen in den Behörden mit einer Aufgabe: Zahlen fälschen.

  120. Alles nur strunzdumme Dampfplauderer, mehr nicht.

    Ich spende gerne 10 Cent damit ihr es der Parkuhr erzählen könnt.

  121. In Österreich sind über 50% aller Insassen in Gefängnissen kleine Österreicher. In der Schweiz sind über 50% aller Insassen keine Schweizer. In Deutschland sind -…?? keine Deutsche. Noch Fragen?
    Oder glaubt hier jemand, dass wir hier auf einem anderen Stern leben?

  122. sorry Fehler: nicht „kleine Österreicher“, sondern „keine Österreicher“. Sorry.

  123. #156 MarieWalter11 (09. Jun 2016 21:19)

    Und den Kommentar von MarieWalter11 läßt die Community unwidersprochen? Heiko Maas ist also kein Feminist. Also bin nicht sicher, aber ich denke der hat sich sicher selbst schon mal so bezeichnet. Jedenfalls ist er exterm pro Frauenquote, also dass Frauen auch wenn sie nichts im Fach können (oder selbstverständlich im Fach unter ferner liefen laufen) zumindest die Vorstandsposten besetzen. idch weiß genau, dass Maas dbaie sogar gemient hat, dass die Frauen sogar besser seine. Ich weiß, das war auh DLF und ich habe das auch hier kommentiert. Finde ich natürlich nicht mehr. Auch alles andere was ich geschrieben habe stimmt, jedenfalls die Empirie.

    Als ich anfing dachte ich, vielleicht wären die Frauen hier im Blog ernsthafte Menschen. Das hat sich so nicht bestätigt. War auch unwahrscheilich. Der Islam weiß schon, warum er auf der Hut ist. Und wenns nicht anders geht kann ich ihm das auc nicht verübeln, obwohl ich seine Behandlung der Frauen so nicht akzeptiere. Aber das westliche Modell hat uns in den Tod geführt.
    Und für mich ist er eine Gefahr weil ich ein redlicher Mensch bin und nicht konvertieren werde und daher der Tod droht.

    .

  124. Ich warte auf eine Statistik, die Auskunft über die Häftlingspopulation in Deutschland gibt. Ich möchte wissen, welche Insassen in Gefängnissen in Relation zur Einwohnerzahl in Deutschland besonders auffallen. Ich wage hier einmal eine Prognose:

    Moslemische Inhaftierte in Deutschen Gefängnissen 40% bei einem Bevölerungsanteil von 4%.

    Bitte straft mich Lügen!

  125. zu 135
    ______________________________________
    In den Niederlanden sind es sogar 70% Ausländer.
    __________________________________________
    (Jemand der Mitarbeiter in einem Gefängnis war, lügt wohl kaum. Weshalb auch? Ein Politiker muß lügen, grade vor einer Wahl. Die AFD ist ihm im Nacken! )

  126. Ich bin Christ und Deitscher (wie ungünstig)und möchte an diesen Stelle Herrn Erdogan etwas sagen und meine dies keineswegs beleidigend, vielmehr lobend:

    Recep Tayyip, Du hast wirklich eine super hübsche Tochter!! Wirklich!

    Alles Andere von Dir ist scheiße…

  127. Ja, das mag stimmen: Zuwanderer sind auch nicht krimineller als „deutsche“ mit Migrationshintergrund…das kommt in etwa hin :-))

  128. @Wotan Niemand
    Na ja, ich hab‘ jetzt mal gegoogelt und sooo hübsch ist die auch nicht…und immer mit Kopftuch…das schreckt doch einen wahren Christen ab, oder? 🙂

  129. Diese verlogenen Politikern sollen einfach ihre Fresse halten – sorry für die Ausdrucksweise, aber ich kann nicht mehr anders.

  130. Acg so, wenn MarieWalter meint, dass Heiko Maas kann Feminist ist, dann gehört er oder sie (meist sind ja Männer die bekloppteren Feministen) dann gehört er/sie zu den Schwachköpfen die folgendes nicht verstehen.

    Ein Feminist ist kein Fruend der Frauen, sondern deren Feind. Er liefert sie direkt dem Islam aus. Ein Feminist ist nur im Sinne des Systems für die Frauen, vor allem insofern es gegen die guten Männer geht. Die müssen ausgeschaltet werden, damit der Islam siegen kann.
    Schwachköpfe qwie MarieWalter verstehen nicht, dass es ´kein Widerspruch ist, dass Maas einerseits nichts gegen Taharrusch usw. unternimmt, aber andererseits ´Frauen die Möglichekeit gibt anständige Männer im Nachhinein für freiwilligen Sex als Vergewaltiger zu denunzieren.
    Beides gehört im Kampf gegen den weißen Mann untrennbar zusammen und deckt sich mit der Position des Feminismus.
    Marie Walter aber kennt ein Unterfangen von Maas vermutlich nicht und hält ihn wehen unterlassener Hilfeleistung beim Taharrusch für keinen Fraunfreund (vermute ich mal so). Das ist er ja auch nicht, aber er ist halt Feminist und das sind die schlimmsten Frauenfeinde.
    Aber Marie Walter kann gerne diskutieren. So was mag ich!

  131. Zuwanderer,soso. Das könnt ich mir sogar vorstellen.
    Aber was ist mit den Massen von illegal Eingereisten?

  132. #176 3141592653 (09. Jun 2016 22:13)

    @Wotan Niemand
    Na ja, ich hab‘ jetzt mal gegoogelt und sooo hübsch ist die auch nicht…und immer mit Kopftuch…das schreckt doch einen wahren Christen ab, oder? 🙂

    *******************************************
    Diese Kopptuch-Emine ist hübsch? Mit ihrem Doppelkinn was auf dem Kopftuch liegt?

    http://media0.faz.net/ppmedia/aktuell/politik/157731231/1.4233470/width610x580/familienbild-der-tuerkische.jpg

    Dann bin ich aber echt´ne
    Schönheitskönigin…! 😉

  133. Sorry, aber diese Politbrut liefert hier doch nur noch das totale Lügenfanal ab.

    Wollt ihr die totale Lüge? Wollt ihr totaler und radikaler belogen werden, als ihr euch das bisher vorstellen konntet?

    Radikale Lüge – kleinste Wahrheit.

    Ich kann diese Lügenvisagen nicht mehr sehen.

  134. Der springende Punkt ist doch: Und selbst WENN!

    Wie kann eine deutsche Bundesregierung sich gegenüber ihrem ethnisch eigenen, einheimischen Volk erdreisten, einen Zustand als normal bzw. nicht-alarmierend zu verkaufen, in dem zigtausende von
    *** GÄSTEN, die allenfalls eine durchgeknallte AmtsVERWESERIN gerufen hat,
    *** Personen, die jedenfalls allesamt von sich behaupten, in ihren Herkunftsländern „politisch verfolgt“ worden zu sein, die bei uns – offiziell – um SCHUTZ bitten,
    *** obwohl sie bereits illegal eingereist sind,
    ungefähr so kriminell sind wie der inländische Durchschnitt, in den ja sämtliche gewerbsmäßigen und OK-bekannten Kriminellen einfließen.

    Für jeden Normalgebliebenen normal wäre, unter normalen Verhältnissen unter einer mental und in Aktion normalen Regierung, dass jeder (vermeintliche) Asylant bei der geringsten vorsätzlichen Straftat gegen das Eigentum oder gegen die körperliche Unversehrtheit sein jetziges und künftiges Aufenthaltsrecht in D verwirkt,
    und dass davon eine Art zwangsweiser Domino-Effekt ins Rollen käme, der sich in einem stetigen Rückgang des Asylanten-Anteils in der Kriminalitäts-Statistik sowie ein zunehmend restriktiveres Grenzregime, gestützt auf das Art. 16 a GG, äußern würde.

  135. #186 qu.v.

    korrigiere:
    in einem zunehmend restriktiveren Grenzregime, gestützt auf den Art. 16 a GG

  136. @ #184 Wilma Sagen (09. Jun 2016 22:58)

    Erdogans Erstfrau Emines maskenhaftes Gesicht ist vollgepumpt mit Antifalten-Botoxgift u. die Wangen garantiert mit Hyaluronsäure aufgepumpt.
    Wollen wir wetten?

  137. Ja ja, und ich gehe jetzt (vorher hätten mich keine 100 Top Models dort hin bewegen können) doch nach Berlin auf die Public Viewing Area, weil die Misere gesagt hat, es sei sicher! Klar! So wie er auch in der Menge sein wird, gelle?!?
    Um beim Thema Misere zu bleiben; grad beim Zappen bei NTV hängengeblieben: Neue (?) Sendung Talk mit Schreiber oder ähnlich. Junger Typ in leerem Stadion in Berlin mit kleinem Publikum, es ging um die Sicherheit bei der EM. Diverse Gäste, der Sicherheitschef vom Sommermärchen 2006, ein Polizeibeamter (der übrigens Miseres Aussage „Ein Teil dieser Aussagen…“ der nochmal eingespielt wurde als Running Gag bei der Polizei intern bewertete! 😉 Moderator bei Waffenladenhändlern und beim Krav Maga Training, sowie mit einer in Köln an Silvester belästigten Frau (vermutliche der einzigen, die trotz Angrabschung weiterhin weltoffen sein will! „Man darf nicht verallgemeinern“ bla bla)
    Ein Psychologie Professor (Angstforscher) durfte nicht fehlen, dann aber der Hammer: Der Moderator ging rüber zu einem Tischchen und interviewte einen syrischen Flüchtling auf arabisch! (Jetzt fiel mir auch ein, woher ich den Moderator kannte, sass mal in ner Talkshow und wurde als jemand vorgestellt, der arabisch spricht) Das Interview wurde untertitelt für uns (dumme) Deutsche!
    Nö, es gibt keene Islamisierung, gar nicht.
    Räffjutschie, Typ Vorzeigekandidat, gab sich völlig unwissend in Bezug auf kriminelle oder gar terroristische „Flüchtlinge“: „Das gibt es nicht“ teilte er mit! Applaus und zum nächsten Interviewpartner…
    @ NTV : WOLLT IHR UNS VER*RSCHEN ?!?!? Für wie blöd haltet Ihr uns?!?

  138. Nach sexueller Belästigung von Schülerinnen durch moslemische Männer:

    Expertin fordert Sexual-Umerziehung von Ficklingen

    Das sagt der Steffi Burmester vom Arbeitskreis „Gemeinsam gegen sexuelle Gewalt aktiv (Gesa)“:

    Haben sexuelle Übergriffe mit den vielen männlichen Migranten zugenommen?

    Steffi Burmester: Ja, wir haben mit den Flüchtlingen leider auch ein Riesenpaket an sexualisierter Gewalt von Männern dazu bekommen.

    Warum ist das so?

    Burmester: Die Täter kommen häufig aus Kulturkreisen mit einem anderen Frauenbild, sie sind allein und suchen nach einer Zeit der Flucht, der Angst und Erniedrigung unter Umständen so männliche Bestätigung. Das ist aber weder zu entschuldigen noch zu akzeptieren.

    Was muss getan werden?

    Burmester: Wir müssen Übergriffe öffentlich machen, auch mit der Gefahr, damit den Rechten zuzuspielen. Letztlich müssen die Männer umerzogen werden. Damit das ankommt, müssten das Männer aus ihrem Kulturkreis übernehmen, auch in den Moscheen.

    http://www.hna.de/kassel/herderschuelerinnen-schulweg-belaestigt-6471442.html

  139. Selbst, wenn die Politiker sich an diesen Lügen mit der Kriminalstatistik aufgeilen – die Fakten, auf die es ankommt, können sie damit nicht negieren, denn:

    Täte Merkel es denn über ihren gewaltsamen Tod hinwegtrösten, wenn ein Migrant ihr beim nächsten Selfie mit einem Brotmesser den Kopf absägt in dem Wissen, dass die Kriminalitätsrate dieser Ethnie niedriger ist als bei einem Deutschen?

    Würde es dem Innenminister etwa nichts ausmachen, wenn er von einer Horde schwuler Moslems in den Allerwertesten penetriert wird in dem Bewusstsein, dass die Kriminalitätsrate der Asylbetrüger aus dem ermittelten Herkunftsland geringer ist, als bei Deutschen?

    Die Antworten auf diese Fragen machen klar, dass die Kriminalitätsrate k e i n e r l e i Rolle spielt beim Leid für die Opfer sowie auch die Hinterbliebenen.
    Dies sollte in jeder Diskussion über dieses Thema erwähnt werden, denn man nimmt den Lügnern damit jeglichen Wert ihrer Lüge – und sollten die Zahlen auch noch so kunstgerecht gefälscht worden sein.
    Über die Kriminalitätsrate zu streiten lohnt sich nur dann, wenn man den Lügnern die Lügen beweisen kann. Jedoch ist man auf deren Milchmädchenrechnungen und die Widerlegung derselben nicht wirklich angewiesen, da die Kriminalitätsrate nicht das Leid der Opfer mildert.

    Die Tatsache, dass Tausende von Deutschen Opfer von Ausländerkriminalität werden und dies auch noch weiterhin in Kenntnis der Fakten gefördert wird von Politikern, durch Ermöglichung von Zuwanderung, offenbart zwangsläufig die zutiefst verderbte und verbrecherische Gesinnung dieser Politiker gegenüber dem eigenen Volk.
    Wenn diese eines Tages dafür aufgehängt werden vom Volk und dies groß gefeiert wird, braucht sich niemand wundern.

    Und wenn man schon Vergleiche zieht zwischen kriminellen Deutschen und Ausländern, muss man erst einmal herausschälen, wer denn nun ein Bio-Deutscher ist und wieviele davon „Deutsche“ mit Migrationshintergrund sind.
    Durch die Verschenkung der Staatsbürgerschaft an viele Türken konnte man die Kriminalitätsrate der Deutschen spielend leicht nach oben hin steigern – was einen üblen Betrug darstellt.
    Zu Zeiten, als noch Kriminalitätsstatistiken veröffentlicht wurden, welche über den Migrationshintergrund informierten, stachen die Türken mit einer besonders hohen Gewaltkriminalitätsrate hervor.
    Doch leider wurden diese Statistiken abgeschafft durch Linksgrüne Volksbetrüger, denn die Ergebnisse liefen ihren verwerflichen Zielen zuwider. Doch die Lebenserfahrungen im Umfeld vermitteln trotzdem weiter, dass Türken und andere Moslems ganz vorne liegen mit kriminellen Delikten.
    Da kann keine gefälschte Kriminalstatistik etwas ändern und den Volkswillen umkrempeln – die eigenen Augen und Ohren haben mehr Gewicht als falsche Zahlen oder dubiose Rechenbeispiele.

  140. #190 Smile

    @ NTV : WOLLT IHR UNS VER*RSCHEN ?!?!? Für wie blöd haltet Ihr uns?!?

    Die haben bei Hitler und von der DDR abgeschaut, wie man’s macht, wenn man ein echter Medien-Nazi sein will. Sind aber lediglich zu einfältig, um zu begreifen, dass ihnen das keiner mehr abkauft und machen deshalb munter so weiter bis zum zwanghaft geglaubten Endsieg, wenn sie – anstatt im Führerbunker – am Galgen gelandet sind…

  141. #188 Maria-Bernhardine (09. Jun 2016 23:31)
    @ #184 Wilma Sagen (09. Jun 2016 22:58)

    —————————————–
    Aha, es gibt also doch noch spezifisch weibliches; aber auch klar, nach Columbo kann kein Mann alles über Frauen wissen, nicht einmal der größte Gigolo.
    Ne aber ich dachte so was als ich studiert habe oft. Denn wenn man im Studentendorf Eine auf ihrem Zimmer besuchte, dann kam man durch den Vorraum zum Zimmer in eine fremde Welt. Da war das Waschbecken.

    Während bei mir auf dem Board lediglich Zahnpasta, Zahnbecher und ein Stück Seife stand oder lag (was immer noch so ist, also es steht auch kein einziges Medikament da, lediglich zusätzlich Fahrradöl), waren da auf dem Board viele geheimnisvolle Sachen (also so aus der Fereene ich habe die nicht überprüft) und es war proppevoll damit.

    Ich mußte da immer schmunzeln was unendlich Anderes hinter der Tür zum Zimmer rum wieselte.

    Und anscheinend gibt es sogar im vollendeten Zeitalter de Feminismus noch immer geheimnisvolle Unterschiede.

  142. Die BKA Zahlen sind gelogen, gelogen, gelogen, gelogen und nochmal gelogen. Lügner, Lügner, Lügner, Lügner, Lügner, Lügner.

  143. #169 Wotan Niemand (09. Jun 2016 22:00)
    Ich warte auf eine Statistik, die Auskunft über die Häftlingspopulation in Deutschland gibt. Ich möchte wissen, welche Insassen in Gefängnissen in Relation zur Einwohnerzahl in Deutschland besonders auffallen. Ich wage hier einmal eine Prognose:
    Moslemische Inhaftierte in Deutschen Gefängnissen 40% bei einem Bevölerungsanteil von 4%.
    Bitte straft mich Lügen!
    ++++
    80 % der Knastinsassen in Berlin sind islamisch!
    Noch Fragen?

  144. Der sieht so was von zugedröhnt & besoffen aus …
    „Tri tra trullalla , ich nehm` Psychopharmaka.“
    DROGENTESTS IM BUNDESTAG! SOFORT!

  145. Diese Statistik lässt sich leicht als Lüge enttarnen: Die Zahl der Ausländer bzw. der Menschen mit Migrationshintergrund in den Gefängnissen ist überproportional hoch, das ist Fakt!
    Die Aussage des Innenministers erklärt, warum unsere Nachbarn keine Flüchtlinge aufnehmen, lol!
    Bislang hat mir die Politik keine Antwort auf die Frage gegeben, warum gerade Deutschland so viele Versorgungssuchende aufzunehmen hat. Ist es die Wirtschaft, die billige Arbeitskräfte will – es gibt ja schon erste Anzeichen, dass Migranten schwarz beschäftigt werden und den Mindestlohn will man auch nicht zahlen…
    Oder ist es das Rentenproblem, dass aber durch Migration auch nicht gelöst werden wird?
    Oder handelt die Bundeskanzlerin auf Druck der USA, die unbedingt einen Flugplatz in der Türkei brauchen?
    Wir wissen es nicht!
    Die humanbesoffene Verhaltensweise der Kanzlerin, davon gehe ich aus, dient nur dem Zweck, eine tolerante und aufnahmewillige Stimmung in der Bevölkerung zu schaffen. Die politischen Ziele sind aber ganz andere…

  146. Vermutlich hat die historisch niedrige Staatsverschuldung Begehrlichkeiten geweckt, sodass die Wirtschaft konsumfördernde Subventionen von der Politik gefordert hat. Abwrackprämien und Zuschüsse für E-Autos reichen einfach nicht, direkte Konsumunterstützung für die eigene Bevölkerung geht nicht, also holt man sich Flüchtlinge ins Land…!
    Die scheinbare Humanbesoffenheit der Kanzlerin ist doch genial: Kirchen, Gewerkschaften und weite Teile der Bevölkerung werden hinters Licht geführt und zur Not wird noch die Nazikeule geschwungen.
    Dass sich Deutschland dadurch in Europa politisch isoliert und das politische Machtgefüge deutlich durcheinander gewirbelt wird, hatte man wohl nicht auf dem Plan…

  147. Das ist alles eine Frage der Vergleichsgröße. Man kann ja nicht junge Männer mit alten Frauen vergleichen. Es gibt in der Statistik zahlreiche Korrekturmöglichkeiten. Die Vergleichsgruppe für Straftäter mit Mihigru sind offensichtlich Straftäter ohne Mihigru. Der Vergleich beweist eindrucksvoll, dass die Straftäter mit Mihigru nicht krimineller sind als die Vergleichsgruppe.

  148. Was ich nicht verstehen kann ist, dass auch in seriösen Zeitungen wie der Welt darauf hingewiesen wird – dass Flüchtlinge und insbesondere Migraten kein höheres Maß an Kriminalität aufweisen als die deutsche Bevölkerung. Gleichzeitig kann und konnte man vielfach in den ARD oder ZDF Nachrichten hören und auch in allen seriösen Zeitungen lesen, dass ca. 80% der Intensivtäter in Berlin einen Migrationshintergrund haben. Diese Tatsache dürfte hier jedem bekannt sein und auch unstritig sein! Wenn nun 80% der Berliner Intensivtäter einen (meist arabischen) Migrationshintergrund haben aber in Berlin lediglich 7-10 % der Bevölkerung einen Migrationshintergrund hat – wie kann es dann sein, dass Flüchtlinge (alle kriminellen Clans von Berlin und anderen deutschen Großstädten kamen als Flüchtlinge nach Deutschland!) keine höhere Kriminalitätsbelastung aufweisen sollen als die übrige Deutsche Bevölkerung? Ich sehe hier in beiden Aussagen einen logischen Widerspruch – dann sollte die erste Aussage wahr sein, dann müßten doch ca. 80 % der Berliner Bevölkerung einen Migrationshintergrund haben ? Oder etwa nicht?

Comments are closed.