halleNun werden immer mehr Details zur Brandstiftung in der Düsseldorfer Illeaglen-Unterkunft bekannt. Am Mittwochabend wurde gegen zwei 26-jährige nordafrikanische Hauptverdächtige Haftbefehl erlassen. Seit Beginn des Jahres gab es in der abgebrannten Halle bereits 89 Polizeieinsätze, an vielen davon sollen die zwei maßgeblich schuld gewesen sein. Den Plan das Gebäude anzuzünden hatte, laut Express, der dicke Hamza (Foto), der sich ärgerte, weil er keinen Schokopudding bekommen hatte. Deshalb musste bereits am Montag die Polizei anrücken, um die sich um den Rädelsführer scharende Gruppe zu beruhigen.

(Von L.S.Gabriel)

Am Dienstag dann seien Asylbetrüger Hamzas und sein Kumpel, die zwei Marokkaner hatten angegeben aus Syrien zu stammen, noch dazu nicht von der Security zum Frühstück vor Sonnenaufgang geweckt worden und Mittags forderte die ganze Gruppe um den dicken Boss, trotz Ramadan, mehr Auswahl am Buffet. Als die Betreuer nicht spurten soll Hamza den „Feuer-frei-Befehl“ gegeben haben. Es wurde Schnaps auf eine Matratze geschüttet und angezündet. Rund 10 Millionen Euro Schaden, weil Hamza aus Casablanca keinen Schokopudding bekam.

In vielen Unterkünften sind seit Beginn des Ramadans wieder zusätzliche Polizeieinsätze nötig. In Bernburg in Sachsen Anhalt gab es am Dienstag Ärger, weil zu wenige warme Speisen für die anspruchsvollen Gäste der Kanzlerin zur Verfügung standen.

Im oberbayerischen Rottach-Egern gab es ebenfalls am Dienstag eine Massenschlägerei. Etwa 30 Iraner und Afghanen prügelten nach dem Drei-Uhr-Gebet aufeinander ein. Vier der aggressiven Invasoren mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Ramadan der islamische Monat der Superaggression gehört nun wohl zu Deutschland, wie die Lüge vom friedlichen Islam.

image_pdfimage_print

 

308 KOMMENTARE

  1. Hamza sollte auf Diät; wenn der Bart nicht wäre, würde ich auf eine Frau im Badeanzug tippen.

  2. Also ich spendiere dem dicken Hamzalein eine ganze Schüssel Schoko-Pudding – allerdings in Marrakesch oder wo der herkommt..

  3. #6 Made in Germany West (09. Jun 2016 13:59)

    Warum hat denn keiner das Feuer gelöscht, bevor die ganze Unterkunft abfackeln konnte?

    Es hängen doch wohl überall Feuerlöscher an den Wänden oder nicht?
    ——————

    Macht keinen Sinn, wenn man bis Mittags pennt!

  4. #7 Lady Bess (09. Jun 2016 14:00)

    Nach Brandstiftung in Unterkunft: Düsseldorf nimmt vorerst keine Flüchtlinge mehr auf
    **********************************************

    Die Schlagzeile sollte so lauten:

    „Nach Brandstiftung in Unterkunft:

    Deutschland nimmt vorerst keine Flüchtlinge mehr auf“

  5. Danke, dass ihr’s aufgegriffen habt!

    Indessen geht – wer hätte anderes vermutet! – das Spielchen fröhlich weiter, der Ball ist jetzt wieder bei den Invasoren-freundlichen Linksradikalen, die sich so aufopferungsvoll gegen rääächts einsetzen:

    Die linksextreme „Amadeo-Antonio-Stiftung“ (Radikalen-Umfeld der Grünen) beklagt, gemeinsam mit dem nächsten Verdächtigen aus der Asylindustrie, „Amnesty international“, einen „mangelhaften Schutz der Flüchtlingsheime“.

    War der Schokoladenpudding-Marokkaner nun ein Naazi, ein Rechtsextremer? Und wie viele seiner Sorte sind in die von „Amnesty international“ genannte Anschlagsstatistik mit einzurechnen?

    Zitat aus einem Spargel-Artikel:

    Amnesty verwies auf Zahlen des Bundeskriminalamts, wonach im vergangenen Jahr mehr als 1200 politisch motivierte Übergriffe auf Flüchtlingsunterkünfte registriert wurden. Das sei eine Steigerung um 1500 Prozent im Vergleich zum Jahr davor. 177 Übergriffe waren laut Polizeistatistik Brandstiftungen, Sprengstoffanschläge oder Körperverletzungen. In etwa tausend Fällen ging es um Sachbeschädigungen, Volksverhetzung und Propagandadelikte.

  6. OT:

    Heute beginnt die Bilderberg-Konferenz in Dresden. Man schaue sich mal die Teilnehmer an.

    http://www.bilderbergmeetings.org/participants.html

    De Maiziere, Schäuble und Von der Leyen – wer wird wohl neuer Kanzler?
    Außerdem wird den Medien (Springer, Gruner+Jahr, Pro7+SAT1, Bloomberg…) eingetrichtert, worüber sie demnächst zu berichten haben!
    Barroso dar natürlich auch nicht fehlen!
    Oder Kriegstreiber Breedlove…

    Macht Euch schon mal auf große Ereignisse gefasst!

  7. Draußen hausen lassen. Ein Zelt können die sich von ihrem ohnehin viel zu üppigen (und überflüssigem) „Taschengeld“ selber besorgen!

    Aufforderung auf Schadensregulierung ist nun Abgesagt!

  8. Merkel macht sich nirgends Freunde!

    Attentat in Istanbul
    Türkische Zeitung nennt Anschlag „deutsches Werk“

    Deutschland habe die harte Reaktion der Türkei auf die „beschämende“ Völkermordresolution des Bundestages nicht ertragen, heißt es in dem Blatt. Und weiter: „In Panik geratend, ist es in alte Gewohnheiten zurückgefallen. Es hat die Terrororganisationen (kann ja nur die PKK sein ) , die es als Marionette benutzt, einen blutigen Anschlag in Istanbul verüben lassen.“ Das Blatt beruft sich dabei auf Volkes Stimme: „So denkt die Türkei“, schreibt „Günes“.

    http://www.focus.de/politik/videos/elf-menschen-starben-tuerkische-zeitung-nennt-anschlag-in-istanbul-deutsches-werk_id_5607870.html

  9. Und was passiert mit dem Dicken jetzt, kriegt er jetzt seinen Pudding oder wirft man diese Bande jetzt endlich raus aber mit Fingerabdruecken und Irisabgleich.

  10. Korrektur zu #13 JJ (09. Jun 2016 14:05)
    Aufforderung auf Schadensregulierung ist nun ANgesagt!

  11. Wären es Deutsche gewesen, wären die vollständigen Namen bereits bekannt und es gäbe keine Balken vor den Gesichtern.

  12. Dreckspack, einfach nur Pack. Kommt in unser Land, schreien Asyl, weil jemand ihnen gesteckt hat, daß dies das Zauberwort für Schatzsucher hier ist. Zu faul, um ihr eigenes Land mitzugestalten, aufzubauen oder einfach auf Vordermann zu bringen. Grapschen unsere Frauen an und zünden einfach mal so eine Halle an. So ein niederträchtiges Afrika-Drecks-Gesindel. Und es passiert wieder nichts, rein gar nichts. Oder glaubt hier jemand, dieser Affenarsch würde mit einem Fußtritt aus unserem Land geworfen? Milder Richter, Fuck-Geste und raus aus dem Gericht…..auf zu neuen Übeltaten. Ich geh jetzt mal kotzen…..

  13. Solche Titten wie Hamza kriegt man nur bei zu viel Östrogenen. Kann auch heißen, er ist als Haremswächter (Schnippel-die schnappelei und weg das Ei) in Marokko geflohen.

    Wenn man den EXPRESS aufmacht, sieht man unter dem „Gelumpe“ auch einen mit teurer Zahnspange.
    Hat er die sich von Antanz-oder Drogengeldern machen lassen? Oder wars gar der Steuerzahler?
    Soviel zu den Leistungen NRW-deutscher Grundversorgung für „Flüchtende“.
    Du staunst hier nur noch.

  14. Der erste Eindruck, so sagen Psychologen, sei der wichtigste.
    Also ganz abgesehen vom gesamten Hintergrund fällt mir angesichts des Fotos von Hamza, dem „dicken Boss“ im Düsseldorfer „Flüchtlingsheim“ spontan, quasi als erster Eindruck nur eines ein:
    sehr nette, liebenswürdige Menschen haben wir uns da eingeladen.

    Und nebenbei: wenn man von Sinnen ist vor Hunger, dann fackelt man eben seine Bleibe ab, bringt rund 300 Menschen in Lebensgefahr, und richtet mehr als 10 Mio. € Schaden an. Sauber.
    Ich geh dann immer ganz pragmatisch in die Küche und mache mir ein Butterbrot oder so. Aber ich bin ja nicht Hamza, der dicke Boss.

  15. Wenn ich als Mann Körbchengröße 95 DD hätte, ich würde auch zum Zündler mutieren, wenn der Pudding kleiner würde…..

  16. #15 Christ&Kapitalist (09. Jun 2016 14:06)

    so ist es, und was ist mit Gülle, die auf Felder verspritz werden? Daran und an vieles anderes, z.b. Lippenstift, denken Musels nicht.

  17. So wie die Halle gebrannt hat erzählt mir niemand dass es nur 1 Person war. Wie lange dauert es bis Beton brennt?
    Nur mit Papier bekommt man solche Flammen auch nicht hin.
    Was wird hier schon wieder verschwiegen.

  18. #6 Made in Germany West (09. Jun 2016 13:59)

    Warum hat denn keiner das Feuer gelöscht, bevor die ganze Unterkunft abfackeln konnte?

    Es hängen doch wohl überall Feuerlöscher an den Wänden oder nicht?

    Mit Sicherheit!

    Aber erwartest du von Menschen, die gestern noch am Fluss Wäsche gerubbelt haben und die neue Waschmaschinen in einem Tag kaputt kriegen, etwa die Bedienung eines Feuerlöschers?

    Im Müllschluckerschacht wohnen aus deren Sicht „böse Geister“. (Weshalb der Müll in mehrstöckigen Muslim-Häusern nicht entsorgt wird). Und wie nagelneue Kochherde nach zwei Tagen im „Zufluchtsuchenden“-Heim aussehen, bei denen man nicht herausfand, wo der wunderliche unsichtbare Strom ausgedreht wird, wissen wir ja auch mittlerweile.

    Als nächstes kommt hinzu, dass einige wohl schon die „versprochenen“ Doppelhaushälften, mit PKW davor, vorm inneren Auge hatten.

  19. Die Brandstifter haben sich ja als „Syrer“ ausgegeben.
    Mich würde mal interessieren, ob ihre entsprechenden Asylanträge auch unter dem label „Syrer“ liefen und ob solche dreisten Täuschungen beim BAMF einfach so durchgehen können.
    Angeblich gibt es da gewisse Prüfverfahren, wo man solche Sachen feststellen kann, z. B. durch Dolmetscher. Aber mittlerweile herrscht dort wie überall wohl auch so ein großer Migrationsklüngel, dass ich den Asylprüfverfahren nicht mehr traue.
    Ganz abgesehen davon, dass laut Dublin überhaupt keiner Asyl bekommen dürfte….
    Wir erinnern uns alle noch an die reportagen und Meldungen ab dem Sommer (z. B. von Billy Six), in denen schon früh darüber berichtet wurde, dass plötzlich alle „Syrer“ waren, egal wie dunkel ihr teint auch war.
    Die Folgen sieht man jetzt täglich.

  20. #6 Made in…

    Es hängen doch wohl überall Feuerlöscher an den Wänden oder nicht?

    Vielleicht wurden die bereits alle abgenommen, um damit Bomben zu bauen…

  21. Hab ich schonmal geposted, finde ich aber so skandalös, dass ich es hier, wo es zum Thema gehört, nochmals einstelle:

    Terrorpläne in Düsseldorf, Illegale fackeln Unterkunft ab – und was meint dazu die WAZ: Kommt nur auf die Sichtweise an, ist doch alles ganz positiv!

    http://www.derwesten.de/staedte/duesseldorf/optimistisch-bleiben-ja-ein-kommentar-von-stephan-wappner-page2-id11899840.html

    Durchhalteparolen wie am Ende des „Tausendjährigen Reichs“. Kein Unterschied mehr. Dieser Kommentar zeigt, wie zersetzt das Denken dieser Journaille bereits ist:
    „Immer noch die überwiegende Mehrheit der Männer, die in dieser alten Messehalle untergebracht waren, hat dieses Feuer NICHT gelegt – und diese Männer sind auch keine potenziellen Brandstifter.“ Ach ne: ALTE Messehalle, von nur GANZ WENIGEN angezündet – ja, dann ist ja alles bestens! Hätte man eh bald abgerissen, oder nicht?
    Und zum Schluss dann noch etwas ganz Positives: „Das Netz ist zum Glück nicht nur voll mit Hetze.“ Meine Güte: Da droht Terror, da brennt es wie im Krieg und dieser Volksverdummer ist erleichtert, weil es „nicht nur Hetze im Netz“ gibt! Was sind das für Gestalten, die uns so etwas als „frohe Botschaft“ verkünden?
    Demnächst, wenn vielleicht 500 Leute bei einem Terroranschalag getötet werden, schreibt er sicher: „Freuen wir uns alle, es hätten auch Tausende sein können“. Für wie blöd halten die ihre Leser? Schreibergesindel, elendes!

  22. #18 christ&kapitalist
    Nein,da wird doch streng darauf geachtet,daß Mamis Lieblinge kein Haram-Futter erhalten.Im Schokopudding ist Speisestärke,keine Gelantine.

  23. #29 HKS (09. Jun 2016 14:10)
    #6 Made in…

    Es hängen doch wohl überall Feuerlöscher an den Wänden oder nicht?

    Vielleicht wurden die bereits alle abgenommen, um damit Bomben zu bauen…

    Danke
    auch wenn hier vieles schreckliches zu lesen, manche Kommentare bringen mich zu lachen.

  24. #16 hoppsala (09. Jun 2016 14:06)

    Und was passiert mit dem Dicken jetzt, kriegt er jetzt seinen Pudding oder wirft man diese Bande jetzt endlich raus aber mit Fingerabdruecken und Irisabgleich.

    Er war ein paar Stunden in Polizeigewahrsam. Dort gibt es auch Schokopudding vom Caterer.
    Als der aufgesegessen war, hat man ihn schnell wieder in Freiheit entlassen. Nicht das der noch die Düsseldorfer Hauptwache abfackelt.
    😉

  25. Die beiden Hauptverächtigen gehören nach Angaben der Polizei zu einer achtköpfigen Gruppe von jungen Männern, die bereits für mehrere Auseinandersetzungen in der Unterkunft verantwortlich seien. Ein weiterer Mann aus dieser Gruppe sei der Polizei wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz und wegen Taschendiebstahls bekannt, hieß es. 89 Einsätze hat die Polizei seit Anfang 2016 in die jetzt abgebrannte Halle geführt. Dabei sei es 34 mal zu Ermittlungsverfahren gekommen.

    http://www1.wdr.de/nachrichten/grossbrand-fluechtlingsheim-duesseldorf-ermittlungen-100.html

  26. Wie bei der Kinderschokolade läßt sich doch durch gute Marketingfachleute aus der aktuellen Lage sicher eine flotte Werbung erstellen.

    Im Sinn von:
    Gebt ihnen mehr Schokopudding. Dann bleiben auch die Hallen stehen.

    Oder
    Feuer und Flamme für Schokopudding.

    Oder
    Ehyh alda, gib Schhogohputtink, sonst halle

  27. @ PI, Leser, Kommentatoren

    Leute, merkt Ihr nicht, wie Politik, Polizei u. Medien tricksen???

    Ums Fressen oder anderen Pipikram machen die Invasorenmänner doch ständig Bambule, im Kriegsmonat Ramadan eben ein bißchen mehr.

    WAHRHEIT: Flutlinge wollen besser wohnen!

    „“Das Motiv: Unzufriedenheit mit der Unterkunft

    „Wir wollen unsere Rechte, wir wollen besser leben“, sagten die jungen Männer unserem Reporter.

    Die weiteren vier Verdächtigen stammen aus Marokko, Algerien, Syrien und Irak. Sie sollen am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt werden.

    Bereits seit Monaten hatte es in der Notunterkunft, die eigentlich schon längst nicht mehr belegt sein sollte, aber wegen des Andrangs nach Düsseldorf weiter gebraucht wurde, immer wieder Streit gegeben.

    Erst vor zwei Wochen brannte es…““
    http://www.express.de/duesseldorf/exklusiv-fluechtlingsheim-in-duesseldorf–verdaechtiger-prahlt-mit-video-von-den-flammen-24187430-seite2

  28. Selbstverständlich wird dieser Brand in die Statistik rechtsextremer Brandanschläge eingehen. Mir selbst als AfD’ler wurde auch schon entgegen gedonnert, dass die AfD und andere Rechte täglich (sic!) Flüchtlingsheime anzünden. Jetzt haben diese Leute ein Argument mehr …

  29. #16 hoppsala (09. Jun 2016 14:06)

    Und was passiert mit dem Dicken jetzt, kriegt er jetzt seinen Pudding oder wirft man diese Bande jetzt endlich raus aber mit Fingerabdruecken und Irisabgleich.

    Aber das wissen wir doch! 15 Sozialstunden, konkret: Boxtraining. Um die Energien zu kanalisieren … Mit Schokoladenpudding in der Mittags-Verpflegung. Dafür wird sich die „Amadeo-Antonio-Stiftung“ einsetzen.

    Bei Gaddafi hätte die Type im Knast gesessen. Kein Staat mit Restverstand nimmt solche Leute auf. Es wäre weise, die auf einer angekauften Insel abzusetzen. Eine griechische, im Mittelmeer, kommt zwar nicht infrage. Dann setzen die sich wieder ins Schlauchboot. Cap Anamur lädt die dann direkt um. Müsste schon im Atlantik sein, mit tüchtig Seegang drumrum. Und bewaffneter Umkreisung. Für die Schiffe der „Menschenrechtler“, also linker Germanistikstudenten, die Abenteuerurlaub auf unsere Kosten machen.

  30. Wie man sieht, kann man bei jenen moslemischen Immigranten, die nicht strenggläubig sind, auch nicht darauf vertrauen, daß sie keinen Ärger machen. 🙁

  31. Am Mittwochabend wurde gegen zwei 26-jährige Hauptverdächtige Nordafrikaner Haftbefehl erlassen.

    Man muß dazu sagen das die beiden als Syrer und Iraker eingewandert sind, vermutlich mit gefälschten Pässen. Man fragt sich warum das bei der Registrierung in Deutschland die Mitarbeiter nicht prüfen.

    Das lässt sich durch eine ganz einfache Sprachprüfung nachprüfen ob jemand Syrer, Iraker oder Nordafrikaner ist.

  32. #41 Maria-Bernhardine (09. Jun 2016 14:16)

    WAHRHEIT: Flutlinge wollen besser wohnen!

    wer ist denn so naiv zu glauben, dass die sich mit einer 2-Zimmerwohnung im 3. Stock zufrieden geben werden.

  33. Der teuerste Pudding der Welt!
    Rekordverdächtig
    Die Ham Za nicht alle

    Mit einer Diät hätte er mehr für sich und andere getan

  34. #32 seegurke (09. Jun 2016 14:13)

    Oberlehrer, die Freude hätten Sie mir ruhig lassen können
    😉

  35. Als Strafe ab mit dem zu Merkel ins Kanzleramt.
    Und bei Puddingbedarf: Mal in deren Oberstübchen gucken.

  36. #41 Maria-Bernhardine (09. Jun 2016 14:16)

    „“Das Motiv: Unzufriedenheit mit der Unterkunft

    „Wir wollen unsere Rechte, wir wollen besser leben“, sagten die jungen Männer unserem Reporter.

    Genau da liegt der Hase im Pfeffer. Vielleicht war diesmal wirklich der Schokopudding der Anlaß. Der Grund aber liegt tiefer, nämlich in der Forderung nach Haus, Auto, Geld und Frauen.
    Wenn das alles erfüllt gewesen wäre, hätte Hamza keinen Pudding fürs Fastenbrechen bunkern müssen.

  37. 350.000 Jobsuchende bis Ende 2016
    Was Flüchtlinge für den Arbeitsmarkt bedeuten
    (….)
    Gerade die deutsche Wirtschaft wartet auf neue Fachkräfte. Mit der Flüchtlingskrise – so war einmal die Hoffnung – könnten neue qualifizierte Arbeitnehmer gefunden werden. Aber werden die Flüchtlinge tatsächlich das Fachkräfte-Problem lösen? Kurzfristig nein, vermuten Experten. Aber mittelfristig könnten die Flüchtlinge einen Beitrag leisten, sagt Herbert Brücker vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung.
    (….)

    http://www.tagesschau.de/inland/fluechtlinge-arbeitsmarkt-111.html

    Das Bundesagentur für Arbeit macht noch immer auf Optimismus, wenn auch sehr gedämpft….

    Immerhin zeigen Beispiele wie Düsseldorf, dass von diesen Fachkräften durchaus Impulse für die Bauwirtschaft ausgehen können.

  38. Taschengeld bekommen, Drogen dealen, Taschendiebstähle, aber keine paar Cent übrig haben um sich einen Pudding zu kaufen.

    Demnächst werden wir alle solche Leute als Nachbarn haben.

  39. #43 Calderwood (09. Jun 2016 14:18)

    Wie man sieht, kann man bei jenen moslemischen Immigranten, die nicht strenggläubig sind, auch nicht darauf vertrauen, daß sie keinen Ärger machen.

    Auch wenn das alles mit nix was zu tun hat, kann man Moslems nie und in keiner Weise vertrauen.

  40. Die üblichen Verdächtigen, die sich sonst wegen jedem Schweinekopf aufregen, sind abgetaucht.

    Null Empörung !

    Dieses Land ist echt ein Irrenhaus.

  41. So traumatisiert wie er ist, zahlt ihm der deutsche Steuerzahler bestimmt auch die Brust – OP. Sind solche Titten bei einem Mann nicht haram?

  42. In Betroffenheitsaufmärschen ersaufen würden wir wenn das nicht Hamza sondern Heinz gewesen wäre der aus Frusttration weil es keinen Schweinbraten gab die Flüchtelantenbude abgefackelt hätte

  43. #52 johann (09. Jun 2016 14:22)

    Immerhin zeigen Beispiele wie Düsseldorf, dass von diesen Fachkräften durchaus Impulse für die Bauwirtschaft ausgehen können.

    Na, deinen Humor möcht‘ ich auch mal haben!

  44. Das kriminelle Schwein geht jetzt sicher mit 50 Sozialstunden für den Brandanschlag und Millionenschaden aus dem Gericht.

    Er war „durch Hunger traumatisiert“.

    Jeden Tag verachte ich diesen Staat etwas mehr, der solche Zustände nicht nur duldet, sondern gezielt herbeiführt.

  45. #6 Made in Germany West (09. Jun 2016 13:59)

    Warum hat denn keiner das Feuer gelöscht, bevor die ganze Unterkunft abfackeln konnte?

    Es hängen doch wohl überall Feuerlöscher an den Wänden oder nicht?
    ***********************************************
    1. So ein Gerät muss man aber auch bedienen können und ob dieses Wissen den jungen Wilden aus
    dem arabischen und afrikanischen Kulturkreis bereits vermittelt wurde, ist sehr fraglich!!!

    2. Vielleicht wollte man aber diese Geräte auch
    gar nicht bedienen, denn dann wäre die Unterkunft
    vielleicht erhalten geblieben und der Umzug in eine komfortablere Herberge nicht zustande gekommen!!!

    3. Wo bleibt der Aufschrei der Düsseldorfer „hautevolee“ über diesen skandalösen Gewaltakt???

  46. Die Deutschland Hasser von den Grüne die selbst nach den Morddrohung gegen ihre eigenen Abgeordneten durch Erdogans Moslem Arme nicht von Ihrem Wahn abrücken haben heute wohl beschlossen gegen die Verschärfung des Asylpakets zu stimmen und damit gegen die Ausweisung der Maghreb Staaten als sichere Herkunftsländer. Die Steigerung von so viel Unvernunft- DUMMHEIT wäre dann nur noch die Inschrift auf Ihren Grabstein Von „Ali“ erschlossen aber bitte „Rapefugees Wellcome“

  47. Da bezahlt das Dickerchen 20.000 Euro an einen Schlepper, verlässt Frauen und Kinder um hier Haus, Sportwagen und eine kühle Blonde für das Bettchen zu bekommen…und was passiert?

    Dickerchen bekommt ein Teddybärchen und kommt in eine Sammelunterkunft. Nicht einmal Schokopudding gibt es. Ist das etwa Willkommenskultur?

  48. Jetzt steht das nächste Problem an:

    Scheitern könnte eine mögliche Abschiebung jedoch, wenn mangels Papieren die Identität der Täter nicht zweifelsfrei zu klären ist – und das vermeintliche Herkunftsland sich weigert, ihnen neue Pässe auszustellen und sie zurückzunehmen.

    Steht in der Blöd Zeitung. Möchte ich aber nicht verlinken.

  49. #59 SaXxonia (09. Jun 2016 14:27)

    1. So ein Gerät muss man aber auch bedienen können und ob dieses Wissen den jungen Wilden aus
    dem arabischen und afrikanischen Kulturkreis bereits vermittelt wurde, ist sehr fraglich!!!

    2. Vielleicht wollte man aber diese Geräte auch
    gar nicht bedienen, denn dann wäre die Unterkunft
    vielleicht erhalten geblieben und der Umzug in eine komfortablere Herberge nicht zustande gekommen!!!

    3. Wo bleibt der Aufschrei der Düsseldorfer „hautevolee“ über diesen skandalösen Gewaltakt???

    4. Es ist Ramadan; da schläft das gemeine Moslemchen tagsüber, sonst müßte es ja hungern und dürsten im Fastenmonat. In der Presse wurde sogar erwähnt, daß zahlreiche Bewohner der Unterkunft rechtzeitig zum Retten erst geweckt werden mußten (so zwischen 12.00 und 13.00). Die hätten sonst ihren eigenen Tod verschlafen.

  50. Na dann bin ich mal gespannt, was die Staatspresse über diese „dankbaren Schutzsuchenden“ einlügen wird. Auch bin ich gespannt, was diesen Asylbetrügern an Strafe droht.

  51. #53 Mainstream-is-overrated (09. Jun 2016 14:23)

    Taschengeld bekommen, Drogen dealen, Taschendiebstähle, aber keine paar Cent übrig haben um sich einen Pudding zu kaufen.

    Demnächst werden wir alle solche Leute als Nachbarn haben.
    **********************************************
    WIR alle ganz sicher nicht!!!!!!!!!!!!!
    Warum geht IHR nicht auf die Strasse???

  52. Um den werden sich die männlichen Mithäftlinge in einer ganz besonderen Art und Weise nähern werden.
    Er sollte ein Loch in seine Seife bohren und sich selbige mit einer Schnur um den Hals hängen 🙂

  53. @ #11 Blue02 (09. Jun 2016 14:03)
    Danke, dass ihr’s aufgegriffen habt!
    Indessen geht – wer hätte anderes vermutet! – das Spielchen fröhlich weiter, der Ball ist jetzt wieder bei den Invasoren-freundlichen Linksradikalen, die sich so aufopferungsvoll gegen rääächts einsetzen:
    Die linksextreme „Amadeo-Antonio-Stiftung“ (Radikalen-Umfeld der Grünen) beklagt, gemeinsam mit dem nächsten Verdächtigen aus der Asylindustrie, „Amnesty international“, einen „mangelhaften Schutz der Flüchtlingsheime“.
    War der Schokopudding-Marokkaner nun ein Naazi, ein Rechtsextremer? Und wie viele seiner Sorte sind in die von „Amnesty international“ genannte Anschlagsstatistik mit einzurechnen?

    Zitat aus einem Spargel-Artikel:

    Amnesty verwies auf Zahlen des Bundeskriminalamts, wonach im vergangenen Jahr mehr als 1200 politisch motivierte Übergriffe auf Flüchtlingsunterkünfte registriert wurden. Das sei eine Steigerung um 1500 Prozent im Vergleich zum Jahr davor. 177 Übergriffe waren laut Polizeistatistik Brandstiftungen, Sprengstoffanschläge oder Körperverletzungen. In etwa tausend Fällen ging es um Sachbeschädigungen, Volksverhetzung und Propagandadelikte.

    Mit Sicherheit wird auch dieser Brand mit den „fremdenfeindlichen Brandanschlägen“ verrechnet werden. Die Zahlen kann sowieso niemand überprüfen. Merkwürdig, dass trotzdem soviele in solch ein „ungastliches Land“ drängen…
    Andere Zahlen, wie die Gewaltkriminalität jugendlicher Migranten, werden dagegen verschleiert und als Staatsgeheimnis „gehütet“.
    Interessant der amnesie international-Zusatz „In etwa tausend Fällen ging es um Sachbeschädigungen, Volksverhetzung und Propagandadelikte.“!

    „Volksverhetzung“ nach Maasgabe des Maasanzugs mit seinem Mysterium für Justiz und Verbrecherschutz kann jetzt mit über zwei Jahren Freiheitsstrafe ohne Bewährung geahndet werden, ähnlich wie in DDR-Zeiten, wie der Merkel-Minister neulich bei Anne Will drohend ausführte. „Aufgestockt“ wird auch bei Steuerhinterziehung, und vorerst in der Volksrepublik Berlin wird die Vermietung von Ferienwohnungen als „unsozial“ verboten.

    Derweil werden Mord und Totschlag zu „light-Delikten“ abgeändert, was vor allem unseren gewaltaffinen Kulturbereicherern aus dem Morgenland – Jugendgewalt, organisierte Kriminalität, Ehrenmorde und Terrorismus – entgegenkommt. Auch ein Stück praktischer „Willkommenskultur“ eben!

  54. Findige Werbefuzzis haben sofort ihre Chance erkannt, der Spot mit Hamza ist schon im Kasten:

    „Ja, für Dr.-Oetker-Pudding zünde ich sogar Hallen an.“

    Und dann im Abspann:
    „Feuer und Flamme für Dr.-Oetker-Pudding.“

    Wortspiele mit „Hamza“ werden auch erwogen, die bisherigen Versuche wurden aber verworfen, da als zu albern empfunden, etwa:

    „Ham, ham, Dr.-Oetker-Pudding hamwa gern, gell, Hamza?“

  55. #31 Kapitaen Notaras (09. Jun 2016 14:12)

    was meint dazu die WAZ: Kommt nur auf die Sichtweise an, ist doch alles ganz positiv!

    http://www.derwesten.de/staedte/duesseldorf/optimistisch-bleiben-ja-ein-kommentar-von-stephan-wappner-page2-id11899840.html

    Das Funke-Erzeugnis weiß schon, warum es zu dieser reinrassigen (*Kreisch*! Rasse!) Agitprop keine Kommentare zuläßt.

    Zu dem islamischen Fettkloß: Kette mit Kugel an den Fuß, jeden Morgen eine Steckrübensuppe (reicht bis zum nächsten Morgen), dann Kelle in die Hand drücken und Halle wieder aufbauen lassen. Ganz alleine. Solange, bis seine biologische Uhr abgelaufen ist. Man kann von allen, die das sehen wollen, gerne Eintritt nehmen. „Die Hamza-Show“ statt „Die Truman Show“.

  56. #13 bolgida (09. Jun 2016 14:05)

    OT:
    Heute beginnt die Bilderberg-Konferenz in Dresden. Man schaue sich mal die Teilnehmer an.

    Sollt der Blitz oder was auch immer, zufällig alle Teilnehmer auslöschen, wäre dies für die Allgemeinheit kein Verlust.

  57. Schritt für Schritt entlarvt sich dieser Asylwahn von selbst.
    Aber ist ja alles so toll, wir bekommen ja Menschen geschenkt…
    Es können noch so viele Lager angezündet werden,von den Insassen,alles nur Einzelfälle,die Integration ist noch nicht fortgeschritten und Pudding gibt’s demnächst im Überfluss…
    Genaus ist es mit den ach so integrierten,Türkischen Gemeinden und ihren Gebetstempeln,nach der Völkermordresolution reissen auch die sich die Masken vom Gesicht aber egal, es wird immer so weitergehen,bis das Volk dann entsprechend einschreiten muß,weil es nicht mehr ertragbar ist…

    http://www.focus.de/politik/deutschland/bedrohung-von-abgeordneten-duisburger-integrationsrat-leugnet-voelkermord-an-den-armeniern_id_5611758.html

  58. Ist doch Zeichen, dass Merkels ´herbei,herbei´ kein Segen für Deutschland ist, es werden noch viele Probleme daraus entstehen.

  59. Hamza bedeutet den Bäckchen nach zu urteilen Hamster. Das mit dem Schokopudding scheint ein Geheimtipp für Frauen zu sein, davon wachsen die Brüsterl.

    Fakt ist, dass diesen Kriminellen Hinterwäldlern so gut wie nichts passieren wird. Sie sind wieder auf freiem Fuß. Angesichts der Schwere der Tat ein Hohn sondersgleichen. Es wird NUR wegen schwerer Brandstiftung ermittelt! Bei derartigen Übergriffen wird bei Tätern deutscher Herkunft, selbst wenn eine Unterkunft unbewohnt war, zusätzlich wegen versuchter Tötung/versuchtem Mord in (X)Fällen ermittelt/angeklagt. Was muss in NRW eigentlich noch passieren, dass Jäger endlich zurücktritt?
    Hier der ausführl. Polizeibericht http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/115876/3347872

    Stiefmutti Merkels missratene, bärtige, kleine Racker haben auch keinen Pudding bekommen. Die Unterkunft steht scheinbar noch:
    POL-KA: (KA) Karlsruhe – Streit unter jugendlichen Flüchtlingen in Unterkunft eskaliert
    08.06.2016
    Karlsruhe (ots) – Streitigkeiten unter Jugendlichen sind am Mittwoch gegen 11.45 Uhr in einer Unterkunft für unbegleitete jugendliche Flüchtlinge in der Karlsruher Sophienstraße eskaliert. Erst nach dem Einsatz starker Polizeikräfte und der Gewahrsamnahme von fünf jungen Männern war die Lage zu beruhigen.
    Bereits am Vorabend war es gegen 19.50 Uhr zu Auseinandersetzungen von bis zu 20 Personen im Flur beziehungsweise Aufenthaltsbereich des vierten Obergeschosses gekommen. Nach den Feststellungen des Polizeireviers Karlsruhe-West mündeten zunächst verbale Streitigkeiten unter Syrern, Afghanen, Ägyptern und Marokkanern im Alter von 16 und 17 Jahren in körperliche Auseinandersetzungen. Teils seien Stühle aufeinander geworfen worden und ein 17-jähriger Ägypter soll mit einem Messer gedroht haben. Im Zuge der Handgreiflichkeiten erlitt einer der Beteiligten einen epileptischen Anfall. Die hinzugezogenen Rettungskräfte brachten den Verletzten in ein Krankenhaus. Zu nennenswerten Verletzungen weiterer Personen kam es nicht. Die offenbar wegen Ruhestörung streitenden Parteien wurden getrennt und beruhigten sich.
    Am späten Mittwochvormittag bahnte zwischen den nach wie vor erhitzten Gemütern ein neuer Streit an, nachdem einer der Hauptaggressoren in eine andere Unterkunft verlegt werden sollte. Erneut kam es zu körperlichen Auseinandersetzungen der zwei Gruppen arabischer sowie ägyptischer Herkunft und der Streit schien zu eskalieren. Die Polizei musste zur Beruhigung der Lage mehrere Streifenbesatzungen sowie Zusatzkräfte der Bereitschaftspolizei einsetzen. Zunächst waren drei Beteiligte der Schlägerei in Gewahrsam genommen worden. Trotzdem verhielten sich beide Lager weiter höchst aggressiv und sprachen Drohungen gegenüber den in Polizeigewahrsam befindlichen Jugendlichen aus. Erst nachdem zwei weitere Aggressoren in Gewahrsam kamen, kehrte schließlich Ruhe ein. Auch bei diesem Streit wurde niemand schwerwiegend verletzt.
    Bis zur weiteren Entscheidung über die Verlegung von Personen in andere Unterkünfte verbleibt ein Teil der eingesetzten Polizeikräfte vorsorglich vor Ort. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3348234

  60. #66 SaXxonia

    Ja, auch DU wirst bald solche Leute als Nachbarn haben. Da kannst Du noch so oft auf die Straße gehen!

    Einzig und allein das Kreuz an der richtigen Stelle setzen, kann etwas bewirken. Pegida ist meiner Meinung nach Zeitverschwendung, sogar Kontraproduktiv. Aber das ist meine ganz persönliche Meinung.

  61. Hat man Hanelore Kraft schon über den Vorfall informiert? Die Volksveräterin hat sich bestimmt schon über die grosse Rauchsäule über Düsseldorf gewundert. Aber sie wird ja immer erst nach 4 Tagen durch ihre Untergebenen über gravierende Vorfälle informiert.

  62. Bezahl-BILD hat ein Video vom Ausbruch des Feuers: Da hatte keiner Lust zu löschen. Bereits das sichtbare Foto ist eindrucksvoll. Auch die Wortwahl:

    Asylbetrüger legten Feuer in ihrer Unterkunft in Düsseldorf. Der Grund: Sie wollten in eine andere Unterkunft. BILD liegt ein Handyvideo vor, das in der Flüchtlingsunterkunft in den ersten Minuten des Brandes entstand.

    http://www.bild.de/bild-plus/regional/duesseldorf/brand/neues-feuer-video-vom-asylheimbrand-46200574,var=b,view=conversionToLogin.bild.html

    Mit Moslems hat man lauter überflüssige Probleme, Kosten, Gewalt, Terror, Mord und Totschlag, die man ohne Moslems nicht hat.

  63. Auch wenn man das in Deutschland nicht gerne hört, aber ich würde dieses ganze pack in lager packen. Das hört sich jetzt erstmal schlimmer an als es ist, aber sehen wir doch einmal die fakten:
    Diese „Menschen“ sind kriminelle.
    Warum kriminell? Weil sie genau wissen, dass sie kein Recht auf Asyl haben, und mit dem Vorsatz des Betrugs am Deutschen steuerzahler illegal in Bundesgebiet einreisen und „Asyl“-Anträge stellen. Das sind also zwei straftaten, zum einen schwerer Betrug, zum anderen illegaler Grenzübertritt. Diese Leute wissen, dass sie kein Recht auf Asyl haben, denn sie wissen auch von Dublin II – welches dem Betrüger vorschreibt, sein gibs me dat in dem land zu holen, in dem er als erstes sicheren boden betritt – Wie allgemein bekannt ist, werden moslems aus Syrien und vom rest der schmarotzerislamwelt in Österreich und der Schweiz sowie in Frankreich allerhöchstens von ihrer eigenen Art verfolgt. Deswegen werden die Pässe auch erst vor der deutschen Grenze weggeworfen, um den betrug schwerer nachweisbar zu machen.
    Nun ist es aber dummerweise so, dass die deutsche Strafprozessordnung für einer Straftat dringend verdächtige die Untersuchungshaft vorschreibt – was bedeutet jeder dieser Asylanten gehört ins Gefängnis, bis ein Richter feststellt was sache ist. Nun haben wir natürlich noch nicht genügend gefängnisse, da(und im übrigen stellen moslems in deutschen gefängnissen noch vor osteuropäern und weit vor deutschen die größte ethnische gruppe) wir ja nicht damit gerechnet haben, dass noch mehr schwerkriminelle zu uns kommen.

    Daher hier mein konkreter vorschlag:
    Wir grenzen ein Areal ab, sagen wir 10×10 kilometer. Um dieses Areal verlegen wir stacheldraht, setzen diesen unter strom, und schaffen darum nocheinmal ein Minenfeld. Jeder „schutzsuchende“ kommt dort ersteinmal hinein – ich wäre für eine selbstverwaltung, gerne auch mit beschützten Sozialarbeitern. Wer stress macht, darf dort bleiben, wer aber ein positives Beispiel gibt, und auch wenn sie zu 100.0% kriminelle betrüger sind, so gibt es sicher auch gute menschen dort, der kann auf die Deutsche Bevölkerung losgelassen werden. In diese Lager würde ich Nahrungsmittel und Bau/Instandsetzungsmaterial liefern, gerne auch kostenlos. Nach einem Jahr können wir ja dann sehen, was die armen islamisten, die ja vor dem islam fliehen, so von alleine aufbauen können – meine schätzung: Das einzige was die bauen sind bomben, und nach einem jahr wären diese Lager voll mit Leichen.

  64. #52 johann (09. Jun 2016 14:22)

    „Immerhin zeigen Beispiele wie Düsseldorf, dass von diesen Fachkräften durchaus Impulse für die Bauwirtschaft ausgehen können.“

    Na bitte, alles wird gut .. Happy Rammeldan!

  65. Vielleicht lässt sich Merkel zu einem Blitzbesuch in Düsseldorf erweichen, damit sie mit Hamza ein Selfie machen kann.

    Vielleicht drehen die linken Willkommenstänzer auch bald durch und zünden irgendwelche Gebäude an, wenn sie ihre Flüchtlinge nicht bekommen? Mittlerweile halte ich alles für möglich.

  66. #37 Logixx
    „Zahlen und Fakten für Debatten mit Gutmenschen: Laut Bundeskriminalamt begingen Asylbewerber 70.000 Straftaten in Deutschland in den ersten 3 Monaten 2016. Das sind täglich 770 Straftaten.“

    Die schreiben aber auch, dass der „Grossteil“ der Asylbewerber keine Straftaten begeht. 🙂

  67. Ich hoffe, ich darf als christlich-orthodoxer jugoslawischer Einwander zu euch sprechen.

    Ich bin noch im Jugendalter, maße mir somit nicht an, alles zu wissen, zu können, oder die Weißheit mit Löffeln gefressen zu haben.

    Ich bin stolz auf die Errungenschaften der Deutschen. Mein Opa rief es mir oft in Erinnerung. „Wir sind keine Jugoslawen, wir sind eroberte Deutsche!“

    Ich liebte und liebe die deutsche Sprache. Wenn wir zusammentreffen, wird nur Deutsch gesprochen.

    Ich habe eine deutsche Frau, backfrisch aus dem DDR-Regime. Und sie fühlt sich genauso, wie damals, sie war zu Honeckers Zeit jedoch noch ein Kind.

    Die Jugend ist nicht blöd, gehirngewaschen, ja. Aber nicht unfähig zu verstehen, wo ihre Wurzeln sind. Und jeder Tag in diesem Demokratieverarschungsseminar beleidigt uns mehr und mehr.

  68. Erstaunlich! Die BLÖD-Zeitung spricht im Zusammenhang mit der Brandstiftung von Asylbetrügern! Es stellt sich die Frage, woher man plötzlich weiß, dass die angeblichen Syrer plötzlich aus Nordafrika stammen. Wenn das der Presse bekannt war, warum nicht den zuständigen Behörden? Warum wurden keine Konsequenzen gezogen? Fragen über Fragen. Dieses Gesindel hat hier absolut nichts zu suchen, raus mit den Asylschwindlern, aber schnell!

  69. Hallo Biloxi,

    #68 Biloxi (09. Jun 2016 14:37)
    #40 Nachteule (09. Jun 2016 14:16)

    Noch´n paar:

    „Ramadan ohne mittags Schokopudding – das geht GARNICHT.“

    Oder

    „Schokopudding – statt des kleinen Wölkchen zwischendurch.“

    Außerdem:

    Koran und Hadithe sind falsch übersetzt: Haus von Dhimmis abbrennen gibt ewig 72 Schokopuddinge.
    https://wikiislam.net/wiki/72_Jungfrauen

  70. #77 Babieca (09. Jun 2016 14:45)

    Bereits das sichtbare Foto ist eindrucksvoll.

    Ist ja irre dieses Foto. Die Typen, die man darauf sieht, und es sind nicht wenige, sehen so unschlüssig aus, etwa, als würden sie überlegen, ob sie sich jetzt erst mal einen Schokopudding holen sollen.

  71. Und in der Lügenpresse(Welt) kein Wort darüber ,wer gefackelt hat!

    Dafür auf der Titelseite ein Spacken aus dem Potsdamer Landtag ,der Gauland mit einem Boateng-
    Shirt nervt!

    Auf der Gleichen Seite die Erkenntnis das eigentlich alle Invasoren danz doll lieb sind!
    Außer Marokko,Serbien und Georgien!

    Und dann natürlich noch die Meldung,das eigentlich
    Gauland und die AfD schuld daran sind, das
    Deutschland sich nicht mehr richtig auf die EM freuen kann!

    Wenn der Brand irgendwas mit rechts zu tun gehabt hätte ,wäre die Zeitung heute eine völlig andere gewesen!

    Dazu Sondersendungen und Brennpunkte bis zum Abwinken.

    So verdienen sich die Schmierblätter zu Recht Ihren Titel!

    http://www.welt.de/sport/fussball/article156070435/Im-Boateng-Trikot-neben-AfD-Fraktionschef-Gauland.html

    http://www.welt.de/regionales/hamburg/article156077315/Warum-die-Boateng-Debatte-die-EM-Euphorie-zerstoert.html

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article156077703/Diese-Zahlen-ueber-Fluechtlinge-sind-bemerkenswert.html

  72. #42 KDL (09. Jun 2016 14:17)

    Selbstverständlich wird dieser Brand in die Statistik rechtsextremer Brandanschläge eingehen.

    Ja sicher! Schließlich ist Schokopudding braun und damit auch glasklar: Brauner Hintergrund! Es waren die Rechten!

  73. Hamza ist sicher nur traumatisiert, weil die Caritas ihm keinen BH spendiert hat…

  74. DIE MINDERHEITEN PLAGE IN WEST EUROPA.

    Die über-tolerante Gesellschaften West-Europas werden zur Zeit heimgesucht von jammernden Minderheiten. Zwischen Holland und Deutschland hat es im Laufe der Jahrhunderte ein reger Bevölkerungsaustausch gegeben. Beide Länder haben auch mit Erfolg andere Bevölkerungsgruppen integriert. In den vergangenen Jahrzehnten sind aber viele exotische Minderheiten zu uns gestossen, die gesellschaftlich weniger erfolgreich blieben. In Holland insbesondere Mohammedaner aber auch Leute negroider Herkunft. Die letzte Gruppe fällt immer unangenehmer auf, weil sie ihr gesellschaftliches Scheitern mit Diskriminierung und Rassismus zu erklären versucht. Weil sie sich weigert die Schuld bei sich selbst zu suchen und keine handfeste Argumente finden kann, muss in letzter Zeit das Nikolausfest als Sündenbock herhalten. Der Helfer von St. Nikolaus ist traditionsgemäß ein Schwarzer und heisst „Zwarte Piet“. Dessen negroide Gegner sehen in ihm die Wurzel allen Übels und sehen dies als Beweis einer rassistischen Hirndeformation bei den Eingeborenen. Widerrede gilt denen als erneuter Beweis unserer rassistischen Verstocktheit. In diesem Bereich ist jetzt eine vom Staat subventionierte, soziologische Mafia à la Stiftungen wie Amadeu Antonio in der BRD entstanden, die uns einer ständigen Hirnwäsche als „Aufklärung“ unterzieht. Dabei kommt eine pseudo-wissenschaftliche Sprache zum Tragen mit Begriffe wie „ethnisches Profilieren“, institutioneller Rassismus, white privillege und sonstiger Humbug. Würde ich mich als Holländer in Deutschland nicht wohl fühlen, würde ich meine Koffer packen und abhauen. aber nicht versuchen hier Oberlehrer à la Kretschmann zu spielen. Ich kann durchaus nachvollziehen dass Leute aus Surinam nicht in die vom Diktator Feldmarschall Desi Bouterse heimgesuchte Heimat zurückkehren wollen weil es ihnen in Holland besser geht. Das sollten sie dann unumwunden anerkennen und mit ihrer rassistischen Haarspalterei aufhören. Die gleiche Aufforderung gilt mutatis mutandis für Türken und sonstige Mohammedaner in West Europa.

  75. Was ist eigentlich mit den Rauchmeldern?
    Die sind doch Pflicht. Haben Hamza und seine Brüda die etwa vor der Brandlegung abmontiert und die Batterien entfernt?
    Übrigens sieht Hamzas Körper auf dem oben verlinkten Foto von Quotenqueen aus wie der von … na, was meint ihr?

  76. #92 wenn mans abbrennen lässt, dann zahlt der dumme kartoffel ein neues heim. inklusive neuer möbel und betten, und bestimmt gibts dann auch cash für neue klamotten und highendsmartphones. die wären ja dumm ihr benutztes zeug retten zu wollen

  77. Der Brandanschlag durch „Flüchtlinge“ ist ein Sinnbild für die Vernichtung Deutschlands. Merkel, die Grünen und andere kulturelle Kommunisten wollen in ihrem Deutschenhass offensichtlich Deutschland in Schutt und Asche legen und das deutsche Volk austauschen durch braune und schwarze Horden aus Afrika und dem Mittleren Osten. Zudem wurden auch nahezu alle Brandanschläge an „Flüchtlings“unterkünften durch „Flüchtlinge“ selbst gelegt.

    Dank den Deutschenfeinden haben wir hier sexuelle Massenübergriffe wie in Köln, gewaltige Brandanschläge auf Messehallen, Terroranschlagspläne an Bahnhöfen, absichtlich unterfinanzierte und überforderte Polizei, Belästigung von Deutschen in allen Städten (und selbst in kleinen Orten wie Arnsdorf), Gewalt gegen Deutsche, unsere Steuergelder werden sprichwörtlich verpulvert und vieles mehr an Unheil.

    Diese Ereignisse schweißen uns allerdings auch enger zusammen, wir wissen das ist ein Vernichtungskampf gegen alle Deutschen – ein Kampf ums Sein oder Nichtsein.

    Wie der Dalai Lama richtig feststellte, gehören diese angeblichen Flüchtlinge nicht nach Deutschland und er weiß selbst am besten was Umvolkung für das eigene Volk bedeutet – nämlich Leid und Auschlöschung.

  78. #89 ike (09. Jun 2016 14:52)

    Danke für den Kommentar, dasselbe habe ich beim Lesen der Tageszeitung auch gedacht.
    Besonders lächerlich die Aktion dieses CDU Fuzzis. Solche Kinderkacke haben früher die Grünen gebracht, heute laufen solche Spinner auch in der CDU rum und fühlen sich als heldenhafte Kämpfer gegen Rechts, wenn sie ein Boateng Shirt anziehen.
    Aber was tun manche Hinterbänkler nicht alles, um einmal im Leben in die überregionale Zeitung zu kommen.

  79. Oder
    „Feuer und Flamme für Schokopudding.“

    #40 Nachteule (09. Jun 2016 14:16)

    Und überhaupt die Werbe-Chose.
    Wie stehe ich jetzt da? Als übler Plagiator, wie Guttenberg. 🙂
    Sorry, hatte ich gar nicht gesehen, bin gleich losgebrettert.
    Zwo Seelen, ein Gedanke. 🙂

  80. Ich hege immer mehr den Verdacht, dass hier irgend etwas faul ist. Eine Matratze wird angezündet, und die ganze Halle brennt ab. Da sind doch Sprinkleranlagen und Brandschutztore installiert, damit nicht das ganze Gebäude abbrennt.

  81. Soll Merkel die 10 Mio doch zahlen.
    Komisch, dass die gleich Haftbefehl beantragt haben. Konnten die keine Klapsmühle finden, die ihn nimmt? Sonst sind die Täter dann ja immer verwirrte, psychisch geschädigte bedauernswerte Mitmenschen.

  82. Unbedingt den Artikel sichern: bis zum Abend ist der bestimmt zensiert und verschwunden!

  83. 16 hoppsala

    Und was passiert mit dem Dicken jetzt, kriegt er jetzt seinen Pudding oder wirft man diese Bande jetzt endlich raus aber mit Fingerabdruecken und Irisabgleich.

    Rauswerfen können Sie vergessen – möntschenfeindlich, rassistisch, xenophob etc. etc.. Also: Er kriegt ab jetzt immer seinen Pudding – egal ob Ramadan oder nicht!!

  84. #88 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod

    „Ist ja irre dieses Foto. Die Typen, die man darauf sieht, und es sind nicht wenige, sehen so unschlüssig aus, etwa, als würden sie überlegen, ob sie sich jetzt erst mal einen Schokopudding holen sollen.“

    Die sind ja auch gerade erst geweckt worden. Bis 3 Uhr morgens lecker gegessen, dann noch eine Runde gebetet, gegen 4 Uhr ging’s dann ins Bett und dann wird man um halb eins aus dem Bett gerissen, nur, weil einer seinen Pudding nicht bekam.

  85. 16 hoppsala

    Möglicherweise bekommt er auch einen Job bei Doktor Oetker … als Puddingtester oder so. Oder sie verfrachten ihn als Vorkoster in die Schokoladenfabrik… – hier ist nichts mehr unmöglich.

  86. #102 match90 (09. Jun 2016 15:03)

    Sonst sind die Täter dann ja immer verwirrte, psychisch geschädigte bedauernswerte Mitmenschen.

    Nur wenn es Tote gegeben hat oder zahlreiche Schwerstverletzte – wenn also auf jeden Fall eine längere Haftstrafe angesagt werden müßte, dann sind es verwirrte Täter, die einer Therapie bedürfen.
    Bei einer harmlosen Brandstiftung, sogar ohne Tote, kommt ohnehin nur eine Bewährungsstrafe heraus. Da muß man das Argument „Verwirrt“ nicht für strapazieren.

  87. Verarsche hoch drei. Erst ging es um religiösen Streit, dann ums Wecken oder Nichtwecken, ums Fressen und um Forderungen nach einer besseren Unterkunft, um Forderungen nach deren „Rechten“, häh?
    „Wir wollen unsere Rechte.“ Und jetzt um einen Pudding.

    Niemals brennt eine solche Riesenhalle (ich kenne die Düsseldorf-Messe sehr gut) nur wegen einer einzigen angesengten Matratze ab, auch wenn alle pennen und die Feuerlöscher bereits zum Bombenbau umfunktioniert wurden. (#6 #30 u.a.)

    „Wir wollen unsere Rechte, wir wollen besser leben“, sagten die jungen Männer unserem Reporter am Dienstag.

    http://www.express.de/duesseldorf/brand-in-notunterkunft-fluechtlinge-packen-aus–ramadan-war-grund-fuer-brandlegung-24194406

    Nach wie vor irritiert mich auch die Nähe zum Flughafen. Es wurde auch Einstellung des Flugbetriebs diskutiert. Anwohner mußten Fenster und Türen geschlossene halten.

    (Restliche Quellen könnt ihr euch selber suchen. Meine eigentlich nicht mehr steigerungsfähige Wut erreicht täglich neue Höhepunkte.)

    Arrgh.

    :mrgreen:

  88. Was soll man dazu noch sagen?

    Ich glaube so was ist erst halbwegs nachvollziehbar, wenn wir den erhöhten Einfluß von Narzismus in moslemischen Bevölkerungen verstehen.

    Die Kanzlerin hat teilweise schwer Gestörte Personen nach Deutschland eingela

  89. Wenn man den Invasoren genug Schokopudding gibt, ob das wohl die täglichen Gewaltausbrüche und dadurch nötigen Polizei-, Feuerwehr-, und Sanitätereinsätze verringert?
    Das wäre auch für die deutschen Bauern ein Gewinn, aus der derzeit nur zu unrentablen Niedrigstpreisen vermarktbaren Milch würde ein volkswirtschaftlicher Nutzen gezogen, die Milchabnahmepreise könnten wegen des großen Bedarfs bei den ramadanisierten Irgendeinhintergrund-Menschen sogar auch wieder auskömmlich werden.

    Win-Win-Situation durch Schokopudding – wer hätte das vor einigen Tagen noch gedacht.
    Wieder was dazugelernt.

  90. Hätte Hamza schneller einen deutschen Pass bekommen,dann könnten die linksgrünen nichtsnutzigen Maaßanzüge im Bundestag nach härteren Strafen gegen „rechts“ krähen.

  91. @ #29 johann (09. Jun 2016 14:10)

    Die Brandstifter haben sich ja als „Syrer“ ausgegeben.
    Mich würde mal interessieren, ob ihre entsprechenden Asylanträge auch unter dem label „Syrer“ liefen und ob solche dreisten Täuschungen beim BAMF einfach so durchgehen können.
    Angeblich gibt es da gewisse Prüfverfahren, wo man solche Sachen feststellen kann, z. B. durch Dolmetscher. Aber mittlerweile herrscht dort wie überall wohl auch so ein großer Migrationsklüngel, dass ich den Asylprüfverfahren nicht mehr traue.

    zu recht nicht!

    In Berlin wurde die Masse der „Dolmetscher“ aus den kriminellen arabischen Clans rekrutiert. Die haben bestimmt, wer „Syrer“ ist und wer nicht. Möglicherweise auch gegen entsprechendes Bakschisch

    Und für unsere 68-er Bürokraten gilt: „einmal Syrer, immer Syrer“.

    Solange diese auf den Entscheiderstühlen /-sesseln sitzen, wird sich nichts ändern. Denn im Zweifel sabotieren die alles, Hauptsache, sie können Scheixx-Deutschland schaden

  92. #6 Made in Germany West (09. Jun 2016 13:59)

    Warum hat denn keiner das Feuer gelöscht, bevor die ganze Unterkunft abfackeln konnte?

    Es hängen doch wohl überall Feuerlöscher an den Wänden oder nicht?
    ———————————————-
    Es ist doch so, dass diese ersehnten Ingenieure und Ärzte nicht einmal mit Herdplatten umgehen können, die sie verdreckt und versifft ständig unter Strom setzen, auch wenn die Platte nicht mehr benötigt wird.

    Ich möchte keinem dieser Anästhesisten aus mohammedanichen Hochkulturen ausgeliefert sein, der mich möglicherweise noch mit Curare (ein Pfeilgift) oder dem Vorschlaghammer narkotisiert. Was wir uns jetzt ins Land lassen, werden unsere Kinder und Kindeskinder mit brachialer GEWALT wieder entfernen müssen!

  93. Freispruch für Hamza

    Die Halle wär eh irgendwann zusammengebrochen.

    glaubt ihr nicht dass es so kommt? Na dann lest mal das hier:

    im Juli 2013 hatten die beiden Angeklagten (Rumänen) in Berlin gemeinsam mit einem noch flüchtigen dritten Rumänen eine alte Frau auf ähnliche Weise überfallen, geschlagen und ausgeraubt. Die Frau starb wenig später. Der Mord-Vorwurf war nur deshalb fallen gelassen worden, weil die Frau ohnehin schwer krank war und möglicherweise auch ohne den Überfall gestorben wäre.

    http://www.hna.de/kassel/harte-strafen-brutale-rumaenen-6465344.html

  94. Die ganze Nachrichtenlage deutet doch schon wieder darauf hin, dass es sich um einen bedauernswerten, nicht zurechnungsfähigen, hormonell und mit seinen fetten Titten in seinem Verständnis als Mann gestörten, also kranken, auf unsere Kosten behandlungspflichtigen Einzelfall handelt.
    Der wird freigesprochen und in die Kur geschickt. Garantie!

    :mrgreen:

  95. Und das Beste: in der Statistik des BKA wird dieser Vorfall als Straftat GEGEN „Flüchtlinge“ geführt, wie mir ein befreundeter (leitender) Polizeibeamter Glaubhaft versichert, wenn auch nicht als rechtsextreme Straftat.

    Um die im Vergleich zur Normalbevölkerung hohe Delinquenz der Neubürger zu relativieren, wird jeder veröffentlichten Zahl von Delikten zugleich auch eine Statistik von „Straftaten gegen Flüchtlinge“ gegenübergestellt. Dabei wird allerdings auch jede Straftat aufgenommen, die ein Flüchtling gegen einen anderen begangen hat, also Diebstähle in Unterkünften, Schlägereien, Beleidigungen und so weiter. So wurden die Vorfälle in Suhl, bei der sich ein zusammenfand, um einen Abtrünnigen zu lynchen, polizeilich ebenfalls unter der Kategorie „Straftaten gegen Flüchtlinge“ erfasst. Die Politik Beklagte dann, dass Flüchtlinge viel häufiger Opfer sind als Bio-Deutsche, was den Mythos der „Braunen Gefahr“ nährt.

  96. # 22 Falkenhorst
    # 17 Christ&Kapitalist
    # 32 Seegurke

    Fein. Kleine Senfspende:
    Ahnung vom Schokopudding zunächst gleich =0 .
    Jetzt Ahnung > Null
    PI bildet.

    Guxtu: Schokopudding kann man ganz einfach selber machen, Milch, Schokoladenpulver, Zucker und Kartoffelstärke.
    Wennst des locker ham willst, tust noch ein g’schlagens Eiweiß nei.
    Sehr lehrreich in:

    Pumukel und der Schokoladenpudding, sensationell .

    Dann!
    Wackelpudding.
    Zugegeben: Schokopuddeling wackelt auch ein bißchen, aber „GÖTTERSPEISE“ ganz besonders.
    Sie muß durchsichtig sein
    Oh , vernehme denn du Ungläubiger!Die Speise für die Götter besteht nur aus Fruchtsaft, Zucker und GELATINE.
    Denn die Götter lieben es leicht! Low – carb!
    Und Seegurke : es heißt immer noch GELATINE
    nicht GelaNtine , des ist ganz eimpfach:
    ohne N , weißt beschaid!

    Dem fetten Hamza, so traumatisiert und schier halb verhungert sollte man mal eine Ramadan-Kohlsuppendiät verordnen.
    Ergebnis nach 4 Wochen :
    Das äußere Erscheinungsbild eines Fesselballons bliebe zwar gleich, aber er wäre ganz leicht…
    er schwebte von dannen.

    Vielen dank für Ihre geschätzte Aufmerksamkeit 🙂

  97. 86 indubioproreo

    Erstaunlich! Die BLÖD-Zeitung spricht im Zusammenhang mit der Brandstiftung von Asylbetrügern!

    Ausnahmslos JEDER, der seit Jahrzehnten hier ins Land Strömenden und Asüüühhl Begehrenden ist ein Asylbetrüger – KEINER von denen hätte das RECHT einen Asüüühhlantrag auch nur zu stellen. Allein, es interessiert keine Sau; weder stört es die Wähler_in/nen//außen … noch stört es die Politiker eigentlichen TÄTER dieser Katastrophe der willentlichen biologischen Selbstvernichtung.

  98. Während ich das schrieb, schrieb
    #114 BePe (09. Jun 2016 15:11)

    Freispruch für Hamza

    Die Halle wär eh irgendwann zusammengebrochen.

    Wenn man es einmal kapiert hat, kann man es immer vorausssagen.

  99. Memo an Heiko Maas: Schuld ist Deutschland. Weil D es versäumt hat, im Integrationskurs darauf hinzuweisen, dass man keine Häuser niederbrennt, wenn der Schokopudding fehlt.
    Ganz klares Versagen der Deutschen. Hamza konnte es nicht besser wissen.
    Gemäss Maas ist ja auch die Werbung in D schuld (oder der mangelhafte Integrationskurs), wenn Flüchtlinge sich in Köln an Frauen vergreifen.

  100. Wer zwei Pässe hat, muss auch mit den Konsequenzen leben! Sehr zu befürworten, dann sind wir diese linken PKK Zecken los!

    DIESE POLITIKER WILL ANKARA VERKLAGEN
    Bei den elf Abgeordneten handelt es sich unter anderem um Grünen-Chef Cem Özdemir, die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Aydan Özuguz (SPD), ferner Mahmut Özdemir (SPD), Metin Hakverdi (SPD), Cansel Kiziltepe (SPD), Gülistan Yüksel (SPD), Ekin Deligöz (Grüne), Özcan Mutlu (Grüne), Sevim Dagdelen (Linke) Azizie Tank (Linke) und Cemile Giousouf (CDU).

    http://www.n-tv.de/politik/Tuerkei-will-Bundestagabgeordnete-verklagen-article17889876.html

  101. 113 Athenagoras

    Was wir uns jetzt ins Land lassen, werden unsere Kinder und Kindeskinder mit brachialer GEWALT wieder entfernen müssen!

    Wie jetzt? Eine kleine, verdruckste, ängstliche Minderheit soll eine riesiger Übermacht von IQ 80-Neodoppeltplusgut-Deutschen ‚mit brachialer GEWALT‘ entfernen???

    😆 😆 😆

    Machen Sie die Augen auf, mein Bester: Das Spiel, das sie hier ablaufen sehen, heißt:

    E-N-D-G-A-M-E … – immer noch nicht begriffen??

  102. #114 BePe (09. Jun 2016 15:11)

    Freispruch für Hamza

    Die Halle wär eh irgendwann zusammengebrochen.

    Da kann man dann gleich noch ein paar mißliebige Verantwortliche für den Bau und Unterhalt der Halle kriminalisieren und entsorgen.

    Da simmer dabei, dat ist prima.

  103. Hamza lässt man bestimmt wieder die „ganze Härte des deutschen Rechtsstaates“ angedeihen.

  104. Tja,so läuft das im Kalifat Deutschland. Wirft ein „Nazi“ einen Chinaböller gegen ein unbewohntes Ayslantenheim,ermittelt der Staatsschutz,die Politiker sind landauf-landab erschüttert,es gibt endlose Lichterketten und die „Anti“fa legt -geschützt und finanziert durch den Staat- ganze Straßenzüge in Schutt und Asche.

    Fackelt ein vermeintlicher „Flüchtling“ eine millionenteure Halle ab und setzt dabei etliche Leben aufs Spiel,passiert…nichts.
    Keine Empörung,keine Sondersendungen,kein heulender Nachrichtensprecher. Die Deutschen wird die selektive Evolution gnadenlos ausmerzen,denn wer (mehrheitlich) so dumm ist hat ein Überleben schlicht nicht verdient.

  105. 113 Athenagoras

    Ich möchte keinem dieser Anästhesisten aus mohammedanichen Hochkulturen ausgeliefert sein, der mich möglicherweise noch mit Curare (ein Pfeilgift) oder dem Vorschlaghammer narkotisiert.

    Sie haben die Chirurgie- bzw. Anästhesiemethode aus diesen moslemischen Hochkulturgebilden immer noch nicht erkannt? Die springen so lange auf ihrer Schädelkapsel herum, bis Sie ohnmächtig sind. Und dann beginnt der gehirnchirurgische Teil … aber den möchten Sie gar nicht hören …

    😆 😆

  106. doch nachdem uns Schäuble vor der Unzucht, äh, Inzucht gewarnt hat, sollten wir den zur Neuzucht vorgesehenen Invasoren gegenüber nachsichtiger sein. Vermutlich erschien die Halle als Zuchtanstalt nicht geeignet und mußte daher warm abgebrochen werden. Die läppischen 11,6 Millionen Euro sollte uns die Intensivhaltung der islamischen Zuchtgockel doch wert sein und der Puddingfresser ist wirklich ein attraktives Zuchtexemplar.

  107. Meine Frau hat gestern vergessen , mir meinen
    Pudding in die Brotdose zu legen . Auf den Gedanken , deshalb unser Haus abzufackeln , bin
    ich bis jetzt noch garnicht gekommen .Komisch !

  108. Was mich an der Sache noch wütender macht, als der einfache Umstand, dass ein Mensch, der hier ohne Grund Vollversorgung erhält, auf unsere Kosten Feuer legt, ist folgendes.

    Es steht schon jetzt für die Ermittler fest, dass keine Tötungsabsicht vorgelegen hat, obwohl in der Halle Menschen geschlafen haben. Damit ist jetzt schon klar, dass die beiden Herren allerhöchstens – neben der Therapie für den Schock, dass es keinen Schokopudding gab, bzw. dass Satan ihnen (laut Koran) ins Ohr gepinkelt hat, weil sie das Frühgebet versäumt haben – ein paar Du-Du-Dus bekommen werden.
    Vor ein paar Wochen wurden zwei deutsche Familienväter, die aus Angst um ihre Familien eine noch leerstehende Asylhütte abgefackelt haben, zu je drei Jahren Haft ohne Bewährung verurteilt.
    Und die Politik und Justiz sprechen noch immer davon, dass vor dem deutschen Gesetz alle gleich behandelt werden.

  109. Verarsche! Und das ist noch gelinde ausgedrückt. Langsam kommt auch die Wahrheit ans Licht, dass es sich nämlich NICHT um Kulleraugen und Frauen und Familien handelt:

    Auslöser des Aufruhrs in dem derzeit mit 450 Flüchtlingen – durchweg Männer – belegten Hallenkomplex könnte die Essensausgabe gewesen sein. Sie war wegen der Fastenzeit in den späten Abend verlegt worden. Ob es nun die verschobene Ausgabe oder die Zusammensetzung der Mahlzeit war, ist unklar: Es gab Beschwerden, die eine Welle der Gewalt auslösten.

    Zuerst gerieten Schwarzafrikaner mit Syrern und Irakern aneinander, die von Security-Kräften getrennt werden konnten. Dann mischten sich Afghanen ein, rekonstruierte die Polizei später, und die Situation geriet außer Kontrolle. Die Polizei sprach von „tumultartigen Auseinandersetzungen“, die sich durch die ganze Nacht hinzogen. Dabei wurde das Inventar der Unterkunft weitgehend zerstört, auch Scheiben gingen zu Bruch.

    Die Männer droschen mit Metallbeinen von Bierbänken und Holzlatten aufeinander ein. Dabei wurden drei Syrer, ein Afghane sowie drei Sicherheitsleute verletzt, ein weiterer, 28 Jahre alter Afghane, wurde mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht.

    (Fettdruck von mir)

    http://www.rnz.de/nachrichten/sinsheim_artikel,-Tumulte-in-Sinsheimer-Fluechtlingsheim-Kreis-verstaerkt-Sicherheitsdienst-_arid,197741.html#null

    #121 Peterchens Mondfahrt (09. Jun 2016 15:16)
    E-N-D-G-A-M-E … – immer noch nicht begriffen??

    Doch, ich habe es begriffen. Schon lange.
    Es ist gewollt. Aber keiner will es hören.

  110. Dringende Frage an die Frankreich-Kenner

    „Ein dramatischer Aufruf aus Frankreich“

    lest mal das hier. Es ist ein Aufruf zur Unterstützung, und die Ankündigung eines Militärputsches am 10.6 in Frankreich.

    Ist das ein Witz, ist der Mann im Video ein Komiker, oder muss man das ernst nehmen?

    Auf der einen Seite befinden sich die Dirigenten, die Frankreich zerstören und das Land in eine amerikanische Provinz umwandeln wollen. Auf der anderen Seite stehen die Franzosen, die nicht bereit sind auf ihre nationale Identität zu verzichten. Der Krieg hat schon begonnen!

    Am 10. Juni haben die ehrlichen Streitkräfte die Aufgabe die Verräter und ihre Komplizen, die den Elyséepalast besetzen, zu verhaften. Das gesamte Volk ist aufgerufen, die Streitkräfte ab 10 Uhr auf dem Place de la Concorde zu unterstützen.

    … … … …

    Rest hier:
    http://blog.berg-kommunikation.de/ein-dramatischer-aufruf-aus-frankreich/

  111. #98 Heisenberg 73

    Gerne!

    CDU= Chaotisch-Debile-Un-Demokraten!

    Richtig: Von Rotz-Grün hätte man nichts anderes erwartet!

    Aber Merkel hat halt ganze Arbeit geleistet.

    Der Großteil der Schlafschafe glaubt aber beim Lesen der „Zeitung“, alles ist gut in Buntland!

    Rechts ist böse-Toleranz ist Trumpf!

    Wir schaffen das!

    Kotz,Brech,Würg!

  112. 131 Freidenker

    Kriegen die anderen jetzt ein Reihenhäuschen?

    Das ist doch wohl das Minimum, das man erwarten darf! Nach so einer traumatisch-traumatisierenden Erfahrung … – im ‚Land der Täter‘!!

    😥

  113. Kann man auch Asyl beantragen, weil man um 3. Mitternachts im Ramadan keinen Pudding bekommen hat? Da kann es doch nur der Akt eines legitimen Kampfes sein, um 3 Uhr Nachts eine Halle abzufackeln. Schliesslich ist es als grosse Intoleranz zu betrachen, wenn es Ungläubige gibt, die den Bedarf eines Puddings einfach so verneinen. Ganz zu schweigen, von den Auswirkungen eines nicht verspeisten Puddings auf die Figur.
    Ich finde die Grünen sollten sich dringend um die Menschen kümmern, die wegen ihres dringenden Puddingbedarf um 3. Uhr Nachts politisch verfolgt werden. Kein Staat darf zum sicheren Herkunftsstaat erklärt werden, wo ein dringender Puddingbedarf nicht unmittelbar gestillt werden kann.

  114. 138 BePe

    Ist das ein Witz, ist der Mann im Video ein Komiker, oder muss man das ernst nehmen?

    Militärputsch? In Froonkreisch?? Machen Sie Witze…???

  115. #133 Babieca (09. Jun 2016 15:26)
    Amnesie International (die deutsche Sektion leitet aktuell die Türkin Selmin Caliskan) kräht auch gerade wieder rum. Datenbasis: Behauptungen von Stasitrulle Anetta Kahane und die bewußt irreführenden Statistiken des BMI.
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article156092344/Amnesty-beklagt-institutionellen-Rassismus-in-Deutschland.html

    Seltsam, die Verhältnisse in Lateinamerikas Haftanstalten scheint diese Schmarotzer nicht sonderlich zu interessieren.

  116. In Düsseldorf munkelt man*innen
    das sich schon einige Damen der Landesbehörden
    bei dem Süßen Rakker von Brandstifter
    und Rädelsführer um gemeinsam Pudding zuessen…

  117. Gestern in der Sendung „Aktuelle Stunde“ laberte die Schnalle von Plasberg folgenden Stuß

    „Nach dem Feuer in einer Flüchtlingsunterkunft in Düsseldorf gab es erst einmal 2 Gründe zum aufatmen.
    Es wurde niemand verletzt und es war kein fremdenfeindlicher Anschlag.“

    Na dann ist ja alles in Ordnung

  118. #95 Marnix

    In Holland insbesondere Mohammedaner aber auch Leute negroider Herkunft. Die letzte Gruppe fällt immer unangenehmer auf, weil sie ihr gesellschaftliches Scheitern mit Diskriminierung und Rassismus zu erklären versucht.

    Das Weltbild, dass Negroide ungerechterweise erfolglos sind, nur weil der weiße Mann sie diskriminiert, hat einen logischen Denkfehler. Angenommen den Fall, dass dem wirklich so wäre, dass also auf dieser Welt die Neger grundsätzlich nur deshalb versagen, weil die Weißen sie unterdrücken… dann wäre dies aber natürlich nur möglich, wenn die Weißen den Schwarzen in jedem Fall überlegen wären, denn sonst könnten sie die Schwarzen ja gar nicht unterdrücken. Somit beweist die These „Die Weißen unterdrücken die Schwarzen“, dass die Schwarzen ihnen intellektuell unterlegen sind, denn ansonsten wäre es ja für die Weißen gar nicht möglich, zu dominieren.

    Somit belegt das (falsche) antirassistische Weltbild automatisch das rassistische Weltbild.

    Das tut mir dann auch schrecklich leid. 🙂

  119. #100 Biloxi (09. Jun 2016 15:00)

    Oder
    „Feuer und Flamme für Schokopudding.“
    #40 Nachteule (09. Jun 2016 14:16)

    Und überhaupt die Werbe-Chose.
    Wie stehe ich jetzt da? Als übler Plagiator, wie Guttenberg. 🙂
    Sorry, hatte ich gar nicht gesehen, bin gleich losgebrettert.
    Zwo Seelen, ein Gedanke. 🙂

    Plagiator? nö, aus meiner Sicht nicht.
    Zwo Seelen, ein Gedanke: jou, verständlich, da das so nahe liegt…

    & ein Ziel.

    Ich willige der guten, langjährigen pi-Nachbarschaft wegen übrigens in eine gleiche Teilung der Tantiemen (oder wie heißt die Vergütung?) ein. Nach Abzug einer 40% Spende an pi mit Zweckbindung (wiederherstellung der Vorschaufunktion, Aufbau Definitionsverzeichnis, opulentes Abendessen für die Autoren und Moderatoren der letzten 3 Jahre, Stürzenberger und Mannheimer zusätzliche Bonuszahlung). OK?

  120. #142 Peterchens Mondfahrt

    „Militärputsch? In Froonkreisch?? Machen Sie Witze…???“

    Nö ich nicht, das Video ist ja nicht von mir, dies soll der Typ im Video ankündigen. Ich kenne den nicht, deshalb ja meine Bitte an die Frankreich-Kenner. Ich kann mir das ja auch nicht vorstellen, aber spätestens in 19 Stunden wissen wir es genauer.

    Ich nehme das ja auch nur deshalb ein wenig ernst, weil dem französischen Militär so ein Militärputsch durchaus zuzutrauen wäre. Siehe hier:

    Putsch d’Alger 1958

    https://de.wikipedia.org/wiki/Putsch_d%E2%80%99Alger_(1958)

    Ps.: Ein Video welches einen Putsch durch die Bundeswehr ankündigen würde, würde ich folgendermaßen behandeln, gesehen, gelacht, gelöscht.

  121. #95 Marnix
    Vor 30 Jahren hatte ich in Den Haag ein unvergessliches Erlebnis. Damals war ich noch links und bin spontan einem Aufruf zu einer Demo „Gegen Rassismus“ gefolgt. Rassismus war ja schlecht, also musste eine Demo dagegen gut und richtig sein. Weiter habe ich nicht nachgedacht. Alle Demo-Teilnehmer waren weiss. Die Zuschauer waren sämtlich höchst amüsierte Schwarzafrikaner. Ich habe denen zugerufen: „Kommt und lauft mit. Das ist für Euch!“ Die haben nur gelacht und laut geantwortet: „Wir werden hier nicht diskriminiert!“ Dann haben die weiter gelacht. Die haben sich vor Lachen kaum eingekriegt.
    Im gleichen Jahr war ich auch beim karibischen Karneval in Amsterdam. Da waren alle Umzugsteilnehmer schwarz und die Zuschauer weiss. Mehrere Weisse wollten mitlaufen, aber die Schwarzen haben sie alle abgewiesen und abgedrängt.
    Ich stand am Rand und tanzte, wie ich es in der Karibik von Einheimischen gelernt hatte. Es war mir wohl anzumerken, dass ich mich dort recht lange herumgetrieben habe. Jedenfalls wurde ich plötzlich von ein paar schwarzen Frauen aufgefordert, mitzulaufen und mit ihnen zu tanzen. Aber ausser mir liessen sie keinen einzigen Weissen mehr rein.
    Tja, wer sind da wohl die Rassisten?

  122. 67 SaxXonia

    Demnächst werden wir alle solche Leute als Nachbarn haben.
    **********************************************
    WIR alle ganz sicher nicht!!!!!!!!!!!!!
    Warum geht IHR nicht auf die Strasse???

    Weil da schon alles voll ist … von denen

    😥

  123. Tja, manchmal wird man von der Realität immer noch überrascht: Ich kann mich ja ewig über Videos aufregen, in denen „Flüchtlinge“ unsere guten Lebensmittel wegwerfen, schmackhaftes Brot, was vom Bäcker kommt statt von Harry aus der Plastiktüte!
    Oder Rummeckern wegen der Bettdecke!
    Aber wegen eines PUDDINGS einen Schaden von 10 Millionen Euro anrichten, das schlägt dem Fass den Boden aus.
    Angenommen, Höcke hätte in einer Rede vor genau diesem Vorfall gewarnt: die hätten ihn doch in der Luft zerrissen! Das zeigt mir ganz deutlich, dass die Warner noch zu vorsichtig und sehr moderat sind und die LinkInnen, die sofort Hetze, hetze! Brüllen, die geistigen Brandstifter dieses Landes sind.

  124. Die Titten des Ne… auf dem Foto, den ihr so respektlos den dicken Hamster oder Hamza nennt: sind das nicht vielleicht doch Hungerödeme?
    GROßE Auswahl am Buffet ist ein Menschenrecht!
    Nicht auszudenken, Schoko war aus, ist doch gegen das Grundgesetz, den dicken Hamster mit Vanille abzuspeisen?!
    Und dann die Sklaven von der Security: wieso haben die nicht als Weckdienst gespurt?
    Ich könnte kotzen! Kommen aus Schei..haufen von Heimatländern, fressen Stulle mit Brot, leben in der stinkenden Kloake, weil sie zu faul sind zum arbeiten, und hier erwarten sie AUSWAHL am Buffet!
    Die bekämen bei mir höchstens die Chance, zwischen Fenster- und Gangplatz auszuwählen, wenn das Flugzeug sie wieder in ihre Schei..haufen zurückfliegt!
    Abschiebungen sind die humanste Innenpolitik, die es gibt!

  125. #103 Der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod
    Hamza von Sinnen, das passt und klingt gut, aber ich hatte mir diesen Körper im Hosenanzug vorgestellt.
    Die Betreffende ist ja ebenfalls von Sinnen.

  126. Schokopudding ist also das Geheimnis dieser äußerst attraktiven Erscheinung der Pyrofachkraft Hamza…

    Schokopudding ist allerdings auch ein Land, das sich derartig verarschen lässt von einer solchen Fachkraft. Und vermutlich auch weiter nicht das Geringste aus diesem Verhalten des Neo-super-plus-Deutschen lernen wird. Ein Verhalten, das stellvertretend für die Grundhaltung hunderttausender „Neubürger“ ist.

    Was passiert eigentlich, wenn Hamza nach seiner Moschee verlangt und die nicht rechtzeitig fertig wird? Brennen dann gleich ganze Städte?

    Ich bin auf das Strafmaß mehr als gespannt. Gerade im Kalifat NRW. Dranbleiben!

    Schöne Zeiten werden kommen. Danke, Merkel und Drecksbande.

  127. 59 Heisenberg73

    Jeden Tag verachte ich diesen Staat etwas mehr,…

    Was ist grad noch mal das Gründungsdokument des Staates BRD, das diesen als Staat ausweist? Anstelle des vorigen Staates mit der Bezeichnung ‚Deutsches Reich‘??

  128. 154 BenniS

    Ich könnte kotzen! Kommen aus Schei..haufen von Heimatländern, fressen Stulle mit Brot, leben in der stinkenden Kloake, weil sie zu faul sind zum arbeiten, und hier erwarten sie AUSWAHL am Buffet!

    Tja, das ist eben deren Version vom ‚Club Mediteranee‘ – alles inclusive und für lau!!

    😥

  129. Die Krönung ist ja das Pudding Hamza und sein Brandstifter Kollege ursprünglich „syrische Flüchtlinge“ waren. Erst nachedem sie 10 Millionen € Schaden angerichtet haben, kam heraus das sie Marokkaner sind.
    In der Unterkunft hat es schon vor zwei Wochen gebrannt.
    Und dann im DDR 2 TV „Heute Journal, und DDR 3 TV „Aktuelle Stunde“ Flüchtlinge langweilen sich weil sie nicht arbeiten dürfen. Deutsche Arbeitslose zünden auch nicht aus Langeweile die Westfalenhalle 3 an, und jeder Ausländer der nach Deutschland kommt darf spätestens nach 3 Monten arbeiten. Aber wer stellt ausländische Hilfsarbeiter ein die weder Deutsch sprechen noch schreiben können

  130. @ #151 Peterchens Mondfahrt (09. Jun 2016 15:42)

    67 SaxXonia

    Demnächst werden wir alle solche Leute als Nachbarn haben.
    **********************************************
    WIR alle ganz sicher nicht!!!!!!!!!!!!!
    Warum geht IHR nicht auf die Strasse???

    Weil da schon alles voll ist … von denen

    genau, und deshalb ist auch von den Schwätzern, die den ganzen Tag nur im schönen Daheim sitzen und ihren Stuss in die Tasten hauen, auch niemand draussen zu sehen

    Warum kommst du nicht das nächste mal mit mir mit? Vorauss. 17.6. und 30.7. in Berlin ..
    Ich habe noch einen Flaggenstock und eine Widerstandsfahne und neben mir musste auch keine Angst haben, 12 Jahre richtiges Militär haben mich noch was gelehrt, das sitzt noch.

    Unser Land wird nicht am PC von Dummschwätzern verteidigt, sondern auf der Straße von Patrioten mit Mumm

  131. Diese ganze Angelegenheit zeigt doch wie bescheuert das ganze ist. Von den Dumm Menschen bis hin zu Dumm Merkel. Die liegen bis Mittags im Solber und die Deutschen arbeiten sich den Wolf. Wenn ihnen was nicht passt wird monatelang rumgeeiert bis dann so etwas passiert. Das ganze System ist doch dümmer als die Polizei erlaubt.

  132. #157 Peterchens Mondfahrt

    Was ist grad noch mal das Gründungsdokument des Staates BRD, das diesen als Staat ausweist? Anstelle des vorigen Staates mit der Bezeichnung ‚Deutsches Reich‘??
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

    Das ist kein Staat.

    Hier wieder ein Beweis:

    Der BND hat den Amis Daten übermittelt, durch die „deutsche“ Staatsbürger mit Drohnen ermordet wurden!

    Der frühere Präsident des Bundesverfassungsschutzes Fromm hat Fehler bei der Übermittlung sensibler Daten über islamistische Deutsche an die USA nicht ausgeschlossen.

    Man sei stets davon ausgegangen, dass die gelieferten Handydaten nicht zur Ortung geeignet gewesen seien, sagte Fromm vor dem NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestags in Berlin. Fromm räumte allerdings ein, dass man bei den Amerikanern nicht nachgefragt habe, was mit den Daten passiere. In der Ausschuss-Sitzung geht es um den Tod mehrerer Bundesbürger, die durch US-Drohenangriffe im afghanisch-pakistanischen Grenzgebiet getötet wurden. Es steht der Verdacht im Raum, dass die als Dschihadisten Verdächtigten mit Hilfe der Verfassungsschutz-Daten geortet wurden.

    Dlf-Nachrichten heute.

    Bitte keine Bejubelung, weil das Plastikdeutsche waren!

    Wir sind die nächsten!

  133. Mir ist aufgefallen, dass die BLÖD heute auf dem Titel das Wort „Asylbetrüger“ benutzt hat!
    Das ist doch Autobahn.
    Die Presstituierten biedern sich an, angesichts Todesgefahr für viele Menschen und 10 verschendeter Millionen kann man dem Dummmichel den dicken Hamster nicht mehr als Bereicherung verkaufen! Also springt man auf den Zug auf, auf dass noch ein paar „Rechte“ mehr die Zeitung am Kiosk kaufen oder den hochwertigen Online-Auftritt sponsern!
    Wie viele Hamzas hier rum laufen, weiß kein Mensch! Ich sagte ja, einen Grund beleidigt zu sein, finden sie schnell. Den Koran falsch angeguckt? Terror? Nicht sauber geputzt? Terror! Schoko ist aus? Terror.
    Wer den Abschaum importiert, bekommt keine Ärzte und Forscher, so einfach ist das.

  134. WARUM HAT DAS ARASCHLOCH EINEN SCHWARZEN BALKEN VOR DEN AUGEN?
    WIR HABEN EIN RECHT DARAUF DIESEN VERBRECHER VOLLSTÄNDIG ZU SEHEN.
    ÜBER 20 VERLETZTE UND NEBENBEI ZEHN MILLIONEN EURO SCHADENHÖHE FÜR DEN BRANDANSCHLAG IN DÜSSELDORF.
    BESTRAFEN UND ABSCHIEBEN = ZU FUSS ZURÜCK NACH MAROKKO SCHICKEN, ABER DALLI-DALLI!
    H.R

  135. Ich hoffe doch das das zuständige Landgericht Milderungsgründe für Pudding Hamza findet. Zb. Pudding Hamsa hat Diabetis, und im Pudding war zu wenig Zucker.Dadurch war ercunterzuckert und psychisch belastet.

    Hoffentlich bekommt er unter 3 Jahre Haft, sonst muß die wertvolle Fachkraft, Ziegenhüter, noch ausgewiesen werden

  136. #148 Logixx (09. Jun 2016 15:38)
    #95 Marnix

    In Holland insbesondere Mohammedaner aber auch Leute negroider Herkunft. Die letzte Gruppe fällt immer unangenehmer auf, weil sie ihr gesellschaftliches Scheitern mit Diskriminierung und Rassismus zu erklären versucht.

    ————–

    Das Weltbild, dass Negroide ungerechterweise erfolglos sind, nur weil der weiße Mann sie diskriminiert, hat einen logischen Denkfehler. (…)

    Gut ausgeführt. Wo immer sie die chance hatten, ging es abgrundtief in immer dieselbe Grütze. In der Karibik sind die Zwillingsstaaten Dom-Rep/Haiti – Haiti als reine Negerrepublik – dafür Beispiele.

    In Afrika sind seit Liberia, später Rhodesien-Zimbabwe und SA nach Ende der Apartheid und sein Niedergang in die Voodo-„Regenbogennation“ Beispiele.

    Schon lange ehe auch nur eine einzige europäische Nation da irgendwas – und das im Vergleich zu Afrikas und Islamiens Kolonial-Geschichte in Afrika nur eine sehr kurze Zeit – „kolonialisierte“, war Afrika ein Schlachthaus zwischen Negervölkern, bei dem arabische Mohammedaner frohgemut mitmischten.

    ——————

    #143 Das_Sanfte_Lamm (09. Jun 2016 15:30)
    #144 BePe (09. Jun 2016 15:31)

    Treffsicher kommentiert. AI ist zur diktatorenverliebten Pestbeule im Westen degeneriert, die ausschließlich um den Westen kreist. Ist ja auch ganz ungefährlich, auf denen unermüdlich rumzutrampeln.

  137. Gibt es im Knast wenigstens Pudding? Nicht daß er die Stafanstalt auch noch abbrennt, in seiner Verzweiflung.

  138. Gerade in WDR Aktuell, es gab nicht zwei mal am Tag warmes Essen sondern nur einmal. Und das nach 22 Uhr. Auf Anordnung der Stadt Düsseldorf mussten sich alle den Bückbetern anpassen.
    Da wissen wir ja bald was auf uns zukommt.
    Danke Frau Ferkel

  139. Gleich nebenan in Düsseldorf gibts seit 1895 ein Fussballstadion.
    Öffentlicher Schauprozess mit weltweiter Übertragung und anschließender öffentlicher Abschiebung ins Herkunftsland.
    Und zwar dalli-dalli:
    H.R

  140. Interessant ist die Technik des Einschwenkens auf den Begriff Asylbetrüger bei der Lügenpresse:

    http://www.bild.de/news/inland/grossbrand/weil-dieser-dicke-hunger-hatte-46201390.bild.html

    Wenn die Lügenpresse keinen Ausweg mehr sieht, ein Delikt doch noch irgendwie Deutschen anzulasten, werden unwiderlegbare ausländische Täter plötzlich zu Ayslbetrügern. Das Ziel ist dabei allerdings immer noch nicht, die Asylpolitik insgesamt zu hinterfragen. Es werden lediglich schnell ein paar Figuren, denen man nicht mehr helfen kann geopfert. Der ganze Rest der „Asylsuchenden“ bleibt weiterhin gehätschelt außen vor.

  141. Eigentlich hätte es auf dem Foto zweier Balken bedurft. Noch einen am unteren Bildrand. Oder wenn schon einen, dann nur einen am unteren Bildrand.

  142. #153 Peterchens Mondfahrt

    Alles berechtigte Einwände. Aber immerhin haben die französischen Militärs so etwas schon einmal gemacht, und nicht nur einmal. Ich erinnere nur mal an die Rückkehr Napoleons von Elba, die Militärs die ihn auf der Route Napoléon festnehmen sollten sind auch glatt übergelaufen.

    Ich kann mir das im Jahr 2016 ja auch nicht recht vorstellen, deshalb ja meine Frage an die Frankreichkenner, ob man denen dies heute noch zutrauen kann. Aber immerhin haben die Franzosen keinen Bruch ihrer Geschichte, die Franzosen haben ihre gesamte Geschichte verinnerlicht. Die heutigen BRD-Offiziere (so sie überhaupt noch Deutsche sind) kennen doch nur noch 33-45 und die BRD-Geschichte mehr nicht, denn dies wäre für die Karriere schädlich.

  143. Der kriegt für besonders schwere Brandstiftung die Mindeststrafe von 5Jahren, weil er ja vorher ein braver Junge war und als mildernde Umstände gabs ja Ramadan und allgemeine Traumatisierung.
    Nach 4 Jahren läuft der uns wieder über den Weg und wir alle dürfen ihn weiter mästen, denn Marokko nimmt den garantiert nicht zurück und in einem Internierungslager festhalten bis er freiwillig geht, ist auch nicht drin, weil wir brav und artig das Urteil des Europ. Menschenrechtgerichts beachten.

  144. Die haben alle Smartphones und Smartphones haben integrierte Wecker. Wäre es also zu viel an Eigeninitiative verlangt, sich selbst um rechtzeitiges Aufstehen zu kümmern?

    Natürlich sind wir bemüht, unseren Herren den bestmöglichen Service bereitzustellen, daher ist der Hauptfehler selbstverständlich bei der Security zu sehen. Nicht, dass mich jemand falsch versteht und ich am Ende noch für einen Nazi gehalten werde.

  145. #178 schrottmacher

    Außerdem würden harte Urteile gegen kriminelle Ausländer andere kriminelle Einwanderer abschrecken auch in Deutschland einzufallen um hier Straftaten zu begehen. Und das geht ja gar nicht.

  146. Gestern in der Lügenpresse, Straftaten von Flüchlingen sind laut Statistik gegenüber dem Jahr 2015 um xx% zurück gegangen. Nur führen alle deutsche LKÄ erst ab dem 1.1.2016 Statistik darüber wie viel Strafäter Asylbewerber sind.Bis 31.12. gab es bundesweit nur Deutsche und Nichtdeursche Strftäter.

    Und Polizisten können selbst entscheiden ob sie bei einer Strafanzeige „Asylbewerber“ ankreuzen. Und im Kalifat NRW wird man wohl „sensibel mit dem Thema umgehen“, wie Silvester in Köln.

    Und von den 1100 Strafanzeigen in Köln werden ca. 20 in die Statistik einfliessen. Mehr Tatverdächtige hat man ja nicht. Köln ist sicher, laut Statistik.

  147. Biloxi, meine Antwort ist noch beim Mod, der ist
    anscheinend gerade anderweitig beschäftigt.
    Schokopudding macht goldene Nasen.
    Stay tuned (Dranbleiben).

    #149 Nachteule (09. Jun 2016 15:38) Your comment is awaiting moderation.
    auf #100 Biloxi (09. Jun 2016 15:00)

  148. Was mich ja besonders fasziniert: Man sieht an dem Foto auch, dass Männer und Frauen (trotz 100%-iger Gegensätzlichkeit; wenn die Hormone wirken) eigentlich aus demselben Material sind. Ist schon faszinierend wie die Natur aus demselben Ausgangmaterial 100-tige Gegensätze formen kann bzw, dei Grenzen wieder verwischen können.
    Irgenwie sind die Geschlechter auf einer Ebene gleich und dann entwickelt sich eine gigantische Verschiedenheit. Was mögen Hormone wohl sein?

  149. @ 178 schrottmacher:

    Niemals, wo haben Sie denn die letzten 30 Jahre verbracht? Big Wampi wird natürlich seine Ausweispapiere vor der Einreise entsorgt haben. Dann wird er -durch einen Strafverteidiger auf Steuerzahler-Kosten entsprechend beraten-behaupten, zum Tatzeitpunkt erst 20 Jahre alt gewesen und damit Heranwachsender im Sinne des Paragraph 105 JGG gewesen zu sein. Der Gegenbeweis wird kaum zu führen sein. Irgend ein Achtundsechziger-Psychologe würde ihn dann schon erhebliche Reife-Verzögerungen bescheinigen, so dass das Jugendstrafrecht auf in angewandt werden muss.

    Zwei Jahre und sechs Monate mit Bewährung, U-Haft wird angerechnet, Rest der Strafvollstreckung wird zur Bewährung ausgesetzt, so dass er nach dem Prozess als freier Mann das Gericht verlässt, und auch das nur, wenn er einen „strengen“ Richter gerät.

    Abschiebung nach Marokko funktioniert auch nicht, weil Marokko das Rückführ-Abkommen, das es mit Deutschland geschlossen hat und für das es viel Geld kassiert, in der Praxis komplett unterläuft. Big Wampi wird hier noch sehr viele Schokopuddings auf unsere Kosten verzehren …

  150. Kassel: Belästigungen durch Ausländer

    Mädchen verschwiegen Sexattacken aus politischer Korrektheit,

    In Kassel haben Schülerinnen sexuelle Übergriffe durch Ausländer verschwiegen, um keine Vorurteile gegen Asylbewerber zu schüren. Die 16 bis 18 Jahre alten Mädchen waren in den vergangenen Wochen immer wieder auf dem Schulweg belästigt und als „Huren“ beschimpft worden, berichtet die Hessische Niedersächsische Allgemeine.

    Dennoch hätten sie die Vorfälle nicht gemeldet, sagte ein Opfer. „Wir möchten nicht, daß Flüchtlinge diskriminiert werden, wir möchten keine Menschen pauschal beschuldigen und auf keinen Fall böses Blut schüren.“ Die politische Korrektheit habe sie dem Blatt zufolge gelähmt.

    .. … ….

    Die linke BRD hat die deutsche Jugend völlig indoktriniert und psychisch vergewaltigt.

    Verflucht sei die schwarzrotgrüne BRD-Elite bis ans Ende aller Tage.

    Rest des Artikels hier:
    https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2016/maedchen-verschwiegen-sexattacken-wegen-politischer-korrektheit/

  151. #1 Marie-Belen (09. Jun 2016 13:56)
    Hamza sollte auf Diät; wenn der Bart nicht wäre, würde ich auf eine Frau im Badeanzug tippen.

    Ist bestimmt auch eine, kommt doch aus Casablanca, hatte nur wenig Zeit, weil der Schokopudding rief.

  152. Hoffentlich hat Schwabbel seinen Pudding bekommen. Wer weiss, was er sonst noch anstellt in seiner Verzweiflung. Nicht einmal Schokopudding gibt´s, wenn man da nicht sauer werden soll, wann dann.

  153. Dieser fette Wirtswechsler hat sich hier schon prächtig vollgezogen.
    Ab in den Flieger, sofort.

  154. Was für ein widerliches humanuides Gesindel….

    Aber: Macht weiter so!!! Vielleicht werden dann wenigsten noch mehr Dumm-Doofi-Bundesbürger wach!

  155. Dann nehmen wir doch mal einen Taschenrechner.
    Nehmen wir mal ein paar Zahlen, selbst wenn das nur alles ein wenig fiktiv ist und nicht wirklich genau.
    Und selbst wenn ich wie Milchmädchen Rechne, es kommen immer Zahlen raus, die mich Fassungslos und wütend machen.
    70.- Euro für Fusstreife und 125.- Euro für Streifenwagen, das ist der Betrag den man berechnet bekommt wenn jemand Ihn bezahlen soll, warum auch immer.
    Vermutlich sind immer 2 oder drei Streifenwagen durchschnittlich, an einem Einsatz im Flüchtlingsheim beteiligt.
    89 Einsätze x 125.-Euro allein in diesem Jahr.
    11125.- Euro Kosten für 289 Bewohner, wenn wir dieses Problem auf 1 Mio Invasoren und Raubnomaden runterbrechen, dann kosten nur die Polizeieinsätze dafür 38,5 Mio Euro in 6 Monaten, die Glorreichen 6 aus Muslimienwelt haben alleine darauf mal eben 10 Mio drauf gepackt.
    Das sind 48,5 Mio, jetzt nehmen wir das ganze mal 2 und runden das ganze noch mal ab, und kommen auf 100 Mio Kosten und Schaden zu unseren lasten, nur weil die sich nicht benehmen können oder was kaputt machen.
    Und das ist nur ein minimaler Bruchteil davon welche kosten wirklich Entstehen.
    Nur für Polizeieinsatz und Brandstiftung müssten 6172 Jahre Netto zum Mindestlohn gearbeitet werden.
    DAs wägre ja alles noch Geschenkt, 1,5 Mio Flüchtlinge kosten uns 25Mrd pro Jahr nur an Unterkunft und Verpflegung.
    Alleine das sind 1543209 Jahre Netto nur Mindestlohngehälter, die pro Jahr Erwirschaftet werden müssen.
    Es gibt wirklich Politiker die meinen, das die Zuwanderung eine Chance ist für und Gewinn daraus zu erwarten ist.
    Selbst ich als Milchmädchen, die Flüchtlinge die nur in 2 Jahren gekommen werden weder in diesen noch im übernächsten Leben jemals das Geld verdienen was Sie kosten.
    Sie sind schlicht und ergreifend nur ballast und ein lebendig gewordener Collateralschaden für uns, anders kann man das nicht bezeichnen.
    Und als Belohnung steckt dahinter noch eine Kultur die unser Gesellschaft spaltet und die Sicherheit der Bürger gefärdet.
    Ich wurde nicht gefragt, ob ich das will, ich will das die Leute die dafür die Verantwortung tragen, früher oder später ganz Pers. zur Rechenschaft gezogen werden.
    Im grunde muss die jetzige Regierung in einem Generalstreik sofort inhaftiert werden und der Prozess gemacht werden.
    Den wir haben ist mit Meineid und Hochverrat an dem Deutschen Volke zu tun und keine Moraldebatte kann meine Meinung dazu ändern.

  156. Begeht einer unserer neuen Popstars so ein Verbrechen wird von amtswegen ein Verfahren wegen Brandstiftung angestrengt. Macht ein Deutscher so etwas, wird gegen ihn wegen „versuchten Mordes“ ermittelt.
    Ich wiederhole mich nicht gern, aber:
    Zweierlei Rechtssystem und einseitige Behördenwillkür = Apartheidsstaat.

  157. Wenn die irren Lieblinge der Linken und von Mutti Merkel etwas abfackeln, dann gibt es natürlich keine „Brennpunkt“ Sendungen, nicht einmal in den Nachrichten wird dies dann an die große Glocke genhängt. Wie lange braucht eigentlich noch um auch enen „Kampf gegen irre Asylbetrüger“ zu beginnen? Diese Spakkos haben inzwischen einen weitaus höheren Schaden angerichtet, als all die V-Mann geführten angeblichen „Rechten“!
    Das System muss ja wirklich saudoof sein, denn man kann nicht dümmer Denken, als man selbst ist, die meinen wirklich, dass wir diese Umvolkung nicht bemerken und so nebenbei einige Länder bei uns ihren kriminellen und geisteskranken Abschaum entsorgen.

  158. #175 Metaspawn (09. Jun 2016 16:19)

    Man wird dann feststellen, dass er mehrfach auf der Seite von Pegida oder AfD war. Und diese verantwortlich sind.
    Pudding eigentlich geht i da und Abendessen f Dicke
    Allein der Name, wie man sieht, kann zu Missverständnissen führen und falsche Hoffnungen wecken.
    Daher: Lichterkette und Forderung nach einem sofortigen Verbot von Pegida und AfD.
    Maas an die Verbotsfront, sofort!!!!
    Daher:

  159. #198 FrankfurterSchueler (09. Jun 2016 17:05)

    sollte immer heißen
    Vorschaufunktion war schon gut.

  160. @ #192 kalter Zorn (09. Jun 2016 16:58)
    Apartheidsstaat. Oh Ja den haben wir seit Jahren, zum Nachteil der deutschen Bevölkerung!

  161. Steckt das fette Schwein in den Knast für die nächsten 20 Jahre (mit anschliessender Sicherheitsverwahrung, also für den Rest seines unnatürlichen Lebens), bei Wasser und Brot

    (aber ausschliesslich Wasser und Brot. Ist schliesslich auch halal.)

    Fertig.

  162. Grazer Terroranschlang:

    Vor knapp einem Jahr, am 20. Juni 2015, raste Moslem Alen R. mit seinem Geländewagen in die Fußgängerzone der Grazer Innenstadt.
    Drei Menschen wurden getötet, 36 weitere teils schwer verletzt.
    Zeugen haben den Täter „Allahu Akbar“ rufen hören.

    Nach Meinung des vom Gericht bestellten deutschen Psychiaters Jürgen Müller leidet Herr R. nun an einer nicht näher definierten „schweren Geisteskrankheit“.

    „Nicht schuldfähig“

    Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde die Untersuchungshaft über Alen R. aufgehoben.

    https://www.unzensuriert.at/content/0020984-Gerichtspsychiater-attestiert-Grazer-Amokfahrer-schwere-Geisteskrankheit

  163. hat da nicht ein Biodeutscher 3 Jahre bekommen weil er eine Unterkunft angezündet hat die noch nicht mal bewohnt war?
    ein Leser von hartgeld.com:
    Irgendetwas stinkt an der Sache gewaltig. Ich kenne zwar die abgebrannte Messehalle nicht explizit, habe aber früher als Aussteller Messeauftritte mitgestaltet. Hauptthema beim Messebau ist der Brandschutz. Die Hallen der Messe Düsseldorf verfügen, wie alle Messehallen in Deutschland, über eine Sprinkleranlage. Das sind keine Sprinkleranlagen, wie man sie aus Bürogebäuden kennt. Die Rohre zu den Austrittsdüsen sind armdick, die Düsen-KÖPFE haben tasächlich die Größe menschlicher Köpfe und sind in relativ geringem Abstand montiert, ungefähr alle zehn Meter einer. In Tanks steht während der Messe soviel Wasser zur Verfügung, dass eine Halle binnen Minuten geflutet werden kann, man würde bis zu den Knöcheln im Wasser stehen. Auf keinem der Bilder der Brandstätte ist zu erkennen, dass die Sprinkleranlage ausgelöst worden wäre. Ich habe zwei Vermutungen, warme Sanierung oder Argument zur beschleunigten Verlegung der Flüchtlinge von Hallen in Wohnungen.

  164. 165 silbergrauer Wolf

    Warum kommst du nicht das nächste mal mit mir mit? Vorauss. 17.6. und 30.7. in Berlin ..

    Weil ich das Horoskop der BRD 2.0 kenne, und weiß, daß erst in der Wassermann-Phase (Entpolarisierung bisheriger Polarität bzw. Polaritätswechsel) zwischen 2032 und 2037 eine tatsächlich fundamentale Änderung der Verhältnisse möglich ist. Wenn Sie sich selber gerne etwas schlauer machen wollen, darf ich Ihnen vielleicht Folgendes an Literatur empfehlen…

    1.

    Astrologisch-homöopathische Erfahrungsbilder zur
    Diagnose und Therapie von Erkrankungen

    Band 1 30,- € ISBN 978-3-927094-11-6

    Das sozusagen als Grundlage, um das Prinzip zu verstehen.

    Später dann als Grundlage für das zweite Deutungsmuster (nach der ‚Phänomensdeutung‘) die sogenannte ‚Aphroditendeutung‘ aus dem Band…

    2.

    Flumserberger Seminare – „Weg der Aphrodite“

    Band 10 20,- € ISBN 978-3-927094-09-3

    Zur weiteren Orientierung sei die Seite des zwischenzeitlich leider verstorbenen Wolfgang Döbereiner empfohlen…

    http://www.doebereiner.com/index.php?id=19

    Ja, ich weiß, daß ich mich ‚an der Tastatur austobe‘ – aber ich weiß eben auch wann der physische Einsatz lohnt … und wann (leider) eher nicht. Wir werden so oder so noch drei richtig nasse, eiskalte Waschlappen ins Gesicht bekommen – etwa 2022, 2027 und 2034 – … und nein, es wird sich dabei nicht um das ‚Flutlings- und Ficklingsgeschehen‘ handeln, das wir jetzt erleben.

    Aber das Grundmuster wird wieder das selbe sein: Ein Bevölkerungsteil, der den ‚Neptun im 6. Haus‘ des BRD 2.0-Horoskopes repräsentiert, was bedeutet: Das Irrationale auf der Ebene des Rationalen (das 6. Haus ist die ‚Wahrnehmung der Lebensbedingungen und die Anpassung des eigenen Lebenstriebs an diese Lebensbedingungen, um eben dieses Lebenstrieb, das subjektive Ichgefühl, überlebensfähig zu machen. Und genau diese Wahrnehmung der Lebensbedingungen und die Anpassung daran wird ‚aufgelöst‘, ‚transzendiert‘), versucht mit aller Macht ‚die Unvernunft im grundsätzlichen Bereich der Vernunft zu leben. Und das ist das, was Sie heute erleben, wenn Sie in die Medien und auf die Straßen schauen (zumindest auf die Straßen der Großstädte).

    Und ein anderer Bevölkerungsteil (viel kleiner) versucht Abgrenzung und ein eigenes Revier einzufordern – das ist die Venus im dritten Haus des BRD 2.0-Horoskops, die technisch in einem (rund) 90 Grad-Winkel zu diesem Neptun steht. Und wenn sie die Vertikale durch das Horoskop nehmen (das ist die Linie, die die sogenannte ‚Himmelsmitte‘ (medium coeli) mit dem entgegengesetzten Punkt der ‚Tiefe des Himmels‘ (Imum coeli – oder anders: die Achse zwischen 0 Grad STeinbock und 0 Grad Krebs) verbindet, dann teilen Sie das Horoskop damit in eine rechte (= östliche) und eine linke (= westliche) Hälfte; und entsprechend steht die Venus auch in der real östlichen Hälfte des Landes (die noch weitgehend Vernünftigeren – nicht umsonst ist PEGIDA dort entstanden und hat die AfD dort die größen Gewinne eingefahren) und der Neptun in der westlichen Hälfte – da wo auch real die politisch-psychologische Irrationalität ihr Revier hat.

    Und gegen dieses Muster können Sie nicht an. So traurig das jetzt klingen mag, aber … bevor sich hier im großen Stil etwas ändern kann, muß diese Unvereinbarkeit noch dreimal in ihren ganz konkreten Auswirkungen erfahren werden … – dann erst ist ‚das Volk‘ reif für einen echten Wandel. Also kann ich es mir – aus dieser meiner speziellen Sicht – auch sparen auf der Straße herumzulaufen und gleich hinter der Tastatur bleiben … bis sich ein Einsatz lohnt, weil jetzt der Inhalt des Polaritätswechsels die dann gegebene Zeitphase beherrscht! Und dagegen können die Irrationalen dann nicht mehr an – egal welche Kanonen sie dann noch auffahren wollen/werden.

  165. 204 Peterchens Mondfahrt

    Korrektur:

    … die technisch in einem (rund) 90 Grad-Winkel zu diesem Neptun steht – einem sogenannten ‚Quadrat‘, welches inhaltliche Unvereinbarkeit zwischen den dadurch verbundenen Urerfahrungen ausdrückt.

  166. #204 Peterchens Mondfahrt (09. Jun 2016 17:37)
    165 silbergrauer Wolf

    Warum kommst du nicht das nächste mal mit mir mit? Vorauss. 17.6. und 30.7. in Berlin ..
    —————————————————–
    OK… du liebst den Körpereinsatz nicht…
    ist deine Entscheidung… hat wohl auch noch andere Gründe als dein Horoskop ;(

  167. Da fällt einem nix mehr zu ein, wie einige dieser vorgeblichen Flüchtlinge ticken. Vor was sind diese Typen eigentlich auf der Flucht, die einfach aus lächerlichsten Motiven andere Menschen in Lebensgefahr bringen und Sachwerte in Millionenhöhe vernichten? Mit so einem „Sozialverhalten“ kann man wahrscheinlich gar nicht anders, als ständig vor sich selbst die Flucht anzutreten. Denn es gibt auf diesem Globus keine einzige Gesellschaft, die ein derartiges rücksichtsloses egoistisches Verhalten ohne harte Strafen dulden könnte. Außer bei uns natürlich, denn hier ist ein Gefängnisaufenthalt für diese Klientel ja eher selten und falls es mal dazu kommt, dann ist das ja für diese einfach gestrickten Naturen eher wie ein Hotelaufenthalt mit Vollpension, Glotze, Sport und medizinischer Betreuung. Einfach nur fassungslos.

  168. Packt diese Penner, nudelt die mit rohen vergammelten Schweinefleisch und einen Tritt in den Arsch Richtung Kanackistan !

    Unerhört was hier abgeht !!!

  169. Der Großbrand ist sinnbildlich der Nerobefehl der wahnsinnigen Diktatorin Merkel, sie (und ihre Hintermänner, sowie Lakaien) tragen die Hauptschuld daran, dass bei uns Deutschland in Flammen aufgeht!

  170. Den Plan das Gebäude anzuzünden hatte, laut Express, der dicke Hamza, der sich ärgerte, weil er keinen Schokopudding bekommen hatte.

    Dieser von Hunger und Entbehrungen ausgemergelte traumatisierte Schutzsuchende wollte mit dem Feuerchen ein Zeichen gegen Rechts, antimuslimischen Rassismus und Diskriminierung setzen.

    Welche Körbchengröße hat der dicke Hamza?

  171. Hamza – die blutrünstige Bestie:

    Der arabische Vorname Hamza bedeutet je nach Auslegung „Löwe“ oder „stark“.

    Hamza ist der Name eines Onkels Mohammeds,
    der als besonders stark und tapfer bekannt war.

    Dieser Onkel wurde „Löwe von Allah und seinem Propheten“ genannt.

    „“…ein väterlicher Onkel und Gefährte des Propheten Mohammed, der früh den Islam annahm und ihn später bei seinen Kämpfen gegen die heidnischen Mekkaner[Anm.: …die Quraisch(-iten) ihr Herkunftsstamm!] unterstützte.

    (…)

    In der islamischen Geschichtsschreibung wird er seit langem als Märtyrer verehrt. Der Prophet Mohammed soll auch gesagt haben: „Der Herr der Märtyrer ist Hamza ibn Abdul-Muttalib.“…““

    Er war Sohn von ?Abd al-Muttalib ibn H?schim und H?la bint Wuhaib.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Hamza_ibn_%CA%BFAbd_al-Muttalib

  172. 207 nichtG

    … hat wohl auch noch andere Gründe als dein Horoskop ;(

    Es ist nicht mein Horoskop, sondern das Horoskop der BRD (1990) – also des … sagen wir mal ‚politschen Organismus‘, in dem wir derzeit leben. Und wenn du eine Kurzfassung des ganzen Prinzips haben möchtest, die ausreicht dir zu zeigen, daß die Zeitqualität entscheidet, ob etwas geschehen kann oder nicht, dann darf ich dir vielleicht das Kapitel über die ‚Astrologie als Abbildungssystem der Wirklichkeit‘ aus diesem Buch …

    https://www.amazon.de/Schicksal-Chance-Urwissen-Vollkommenheit-Menschen/dp/3442117232

    empfehlen. Ich weiß, daß meine Aussage(n) zur Dauer bis zum Wandel ziemlich harter Tobak sind – für diejenigen, die das überhaupt interessiert. Aber es ändert nichts dran, daß die Dinge sind wie sie sind. Ich will auch niemanden davon abhalten auf die Straße zu gehen und zu protestieren … aber ihr werdet die Erfahrung ein ums andere Mal machen: Es wird nicht die Folgen zeitigen, die ihr euch wünscht. Auch wenn ich gerne etwas Angenehmeres gesagt hätte, aber … macht eure Erfahrungen selber – nichts ist überzeugender als die eigene Erfahrung.

  173. Ein beträchtlicher Anteil von Pudding hat sich bereits in seinen Titten abgelagert!

  174. GESPRÄCH MIT DEN FRESSGIERIGEN PUDDING-OPFERN

    Schokopudding – Stichwort für die Brandstifter?

    8. Juni 2016 | 14.08 Uhr
    „“Brand in Düsseldorfer Unterkunft

    So erlebten Flüchtlinge das Feuer

    Dem (vollbärtigen grinsenden) Syrer Mohammad und dem Afghanen Abdolvase ist nur das geblieben, was sie am Körper trugen.

    Gerade hat Mohammad Mohammad-Ali (26) den Schalter für die Rollos in seinem neuen Zimmer entdeckt.

    Er ist Muslim und fastet… Und deswegen freut er sich auch über den elektronischen Schalter für die Rollos im Zimmer, das er mit zwei anderen Syrern teilt.

    Mohammad ist nur das geblieben, was er am Körper hat – ein weißes, ausgeleiertes T-Shirt und eine dunkle Jogging-Hose – und sein Mobiltelefon.

    Seine Passdokumente, sein Geld und seine Kleidung sind (Allah sei Dank) verbrannt.

    Draußen sah Mohammad zu, wie die Halle abbrannte…

    MOTIV(E)

    Der Sprecher der Stadt, Michael Bergmann, berichtet, dass es bereits mehrfach zu Polizeieinsätzen in der Flüchtlingsunterkunft gekommen sei, weil sie Streit zwischen einzelnen Bewohnern schlichten musste…

    Aber man habe nicht alle Flüchtlinge in bessere Unterkünfte verlegen können.

    Dass es da Unzufriedenheit und Beschwerden gebe, sei verständlich. Häufig werden Asylbewerber auch ungeduldig, wenn die Bearbeitung ihrer Asylanträge zu lange dauere…

    Ähnlich geht es auch Abdolvase Teimouri. Der 19-Jährige kommt aus Afghanistan und ist seit sieben Monaten in Deutschland. Er spricht ein bisschen Deutsch und erzählt, dass er beim Deutsch-Kurs gewesen sei, als das Feuer ausbrach.

    Als er abends zurückkehren wollte, war das „Camp kaputt“, wie er sagt. Auch er hatte nach eigener Aussage keine Probleme mit nordafrikanischen Asylbewerbern.

    Krankenkassenkarte, Sparkassen-Karte und seine Aufenthaltspapiere hatte er bei sich, aber sein Koffer, sein Geld, sein Handy und seine Kleidung sind verbrannt.

    Er ist im Behrensbau am Mannesmannufer untergebracht.

    Der größere Teil ist in die Roßstraße gekommen. Die Unterkunft wird von den Johannitern betrieben.

    Ein paar möchte die Stadt noch in benachbarten Kommunen unterbringen.““
    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/brand-in-fluechtlingsunterkunft-stimmung-war-nicht-gewalttaetig-aid-1.6032937

    (Anm. u. Kürzungen d. mich)

  175. ARD Brennpunkt?
    Sondersendungen?
    Sondersitzung des Bundestages?
    Stellungnahme der Kanzlerin?
    Lichterketten?

    Pustekuchen!

    Aber wehe du sagst:“Aylbetrüger!“, dann, ja genau ab dann bist du ein NAZI!

  176. Arbeitslager in Sibirien, bis er und sein Kumpel die 10 Millionen abgearbeitet haben…
    Statt Sanktionen gegen Rußland, brauchen wir Putin als Verbündeten. Er hat so schöne Arbeitslager im Nirgendwo…

  177. Wenn Mutti irgend wann mal als Kanzlerette abdanken sollte, könnte sie lustige Werbespots für Puddis drehen, deren Slogan lautet schließlich:
    „Puddis Pudding schmeckt wie Muttis Pudding“
    Könnte ein bisschen angebrand schmecken, wenn der Koch Hamster mit Vornahmen heißt, aber was solls? „Brandstiftung wegen verweigertem Pudding ist ja auch immer ein Schrei nach Hilfe“, frei nach CFR.

  178. Dieser vollgefressene Strunk den Merkel und ihre verlogene Politsippe aus CDU und SPD uns als ausgehungerten, traumatisierten Flüchtling verkaufen will sieht aus wie Private Paula aus Full Metal Jacket.

    Private Paula aber zeigte wenigstens Einsatz, Wille und Anstrengung, bei diesem Hamza, ist es auf den ersten Blick klar, dass es sich bei ihm um einen vollgefressenen Sozial- und Asylleistungsschmarotzer handelt.

    Abschieben aber Dalli Dalli! Sonst raucht es bald nochmal in Düsseldorf.

  179. Wenn der Hamza „oben ohne“ ins Schwimmbad geht, zeige ich ihn an wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses.

    😛

  180. #221 kira7

    10.000.000 € Schaden?

    Das ist nur der Sachschaden, hinzukommen aber noch die Kosten für den Feuerwehreinsatz, die Polizeiermittlungen, die Gerichtskosten, die Unterbringungskosten im Gefängnis – dann noch die Kosten dafür, dass die Messehalle erstmal nicht genutzt werden kann, womit zukünftige Einnahmen verloren gehen, auch die „Flüchtlinge“ welche zuvor dort gewohnt haben müssen woanders untergebracht werden, was erneut Kosten verursacht. Zudem noch die Krankenhauskosten für die Rauchgasvergiftung, sowie Arztkosten für die Rauchgasbelastung der Anwohner.

    Wäre interessant, was das in Wirklichkeit alles gekostet hat, sicher habe ich auch viele andere Kosten noch nicht bedacht.

    Das Land geht im Zuge des Nerobefehls der wahnsinnigen Tyrannin Merkel in Flammen auf, ich warte schon auf den Kollaps der in wenigen Jahren zwangsläufig eintreten wird. Besonders, wenn das Sozialsystem in Folge des Massenzustroms der Horden aus Afrika und dem Nahen Osten zusammenbricht und „Flüchtlinge“ nicht mehr vom deutschen Steuerzahler das halalgerechte Essen geliefert bekommen, dann wird hier Chaos, Verwüstung und Bürgerkrieg losbrechen!

  181. Welcher von diesem Gesindel ist Hamster? Der aus dem Leim gegangene Wackelpudding kann doch nicht erst 21/26 sein?

    Update Polizeibericht
    Düsseldorf (ots) – Düsseldorf-Stockum – Stand der Ermittlungen nach Brand in Kommunaler Unterbringungseinrichtung – Zwei Männer in Untersuchungshaft – Drei weitere beschuldigt

    Ihre Berichterstattung seit Dienstag, 7. Juni 2016 Bereits unmittelbar nach dem Brand in der Kommunalen Unterbringungseinrichtung im Stadtteil Stockum gelang es der Düsseldorfer Polizei mehrere Personen vorläufig festzunehmen, die nach Aussagen von Zeugen mit dem Brandgeschehen in Verbindung stehen könnten. Zwischenzeitlich richten sich die Ermittlungen der Kriminalpolizei gegen nunmehr fünf Beschuldigte. Zwei von ihnen, beide 26 Jahre alt und nach eigenen Angaben nordafrikanischer Abstammung, wurden gestern Abend unter dringendem Tatverdacht einem Richter vorgeführt, der auch die Untersuchungshaft begründete. Der Vorwurf lautet unter anderem auf Beteiligung an einer besonders schweren Brandstiftung.

    Die 36-köpfige Ermittlungskommission „EK Stockum“ konnte zwischenzeitlich in Erfahrung bringen, dass die meisten der beschuldigten Männer sich unter falschen Personalien in der Unterkunft aufgehalten hatten. Sowohl ihre selbst angegebene Herkunft als auch die Namen und die Geburtsdaten weichen von denen ab, die die Ermittler durch den Abgleich von erkennungsdienstlichen Merkmalen, wie zum Beispiel den Fingerabdrücken, ermitteln konnten. Bei den Beschuldigten handelt es sich somit um einen 24-jährigen Syrer, zwei Marokkaner (18 und 26 Jahre alt), sowie zwei Männer aus Algerien im Alter von 16 und 26 Jahren.

    Gegen den algerischen Haupttatverdächtigen, Adel D. (26), wurde in den vergangenen Monaten wegen eines Eigentumsdeliktes ermittelt. Offiziell war er mit seinen echten Personalien in Düsseldorf nicht gemeldet. Unter einem Aliasnamen zog er im März in die Unterkunft Stockumer Höfe ein. Der zweite, mittlerweile in Haft befindliche Beschuldigte, Mohamed B. (26, Marokko), wurde erstmals im Januar 2015 in Deutschland registriert und ist nach aktuellen Erkenntnissen polizeilich bislang nicht in Erscheinung getreten.

    Ein minderjähriger marokkanischer Staatsangehöriger (16) war bei seiner Festnahme bereits zur Ingewahrsamnahme ausgeschrieben und wurde durch die EK Stockum einer Jugendschutzgruppe zugeführt. Die Ermittlungen richten sich zudem gegen einen 21 Jahre alten Algerier, der bereits mehrfach in der Vergangenheit polizeilich in Erscheinung getreten ist. Hierbei handelt es sich um Eigentumsdelikte sowie Straftaten gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz. Gegen den beschuldigten 24-jährigen Syrer lagen bislang keine polizeilichen Erkenntnisse vor.http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/13248/3349362

  182. Pfui, das ist ’ne „Bärtige Dame“ auf dem Foto!

    BRD-Asylmohammedaner = Zirkus-Freakshow

    Langsam gibt alles Sinn. Und Madame Murksel mit dabei.

    X-D

    (Wer den Schaden verursacht, hat den Spott verdient.)

  183. Wir sind dem Bereicherer zu Dank verpflichtet, denn durch seine orientalische Spontaneität kurbelt er selbstlos unsere Bauindustrie an.

  184. Irgendein Gutmenschen-Psychologe wird feststellen, dass der adipotöse Hamza nicht schuldfähig ist (traumatisiert und zu viel gefastet), so dass er wahrscheinlich eine Therapie bekommt und in einem 4-Sterne-Hotel untergebracht wird.
    Ich sähe ihn gerne in einem Gulag untergebracht. Beschäftigungstherapie: Steine klopfen. Verpflegung: Trennkost (Wasser und Brot). Das würde ihn von seiner Fettsucht heilen.
    Unterbringung bei einem unserer Politiker (auf deren Kosten natürlich) wäre auch eine feine Sache. Soll Fatima Roth doch ihren Schokoladenpudding mit ihm teilen.
    Aber ich fürchte, wir müssen diese fette Sau weiterhin durchfüttern.

  185. Nicht vergessen: wir brauchen Gestalten wie den dicken Hamza, um nicht vor lauter Inzucht zu degenerieren!

    Für das Kalifat NRW ist der Schaden von 10 Mio. Euro ja kein Problem – das spart man sich dann halt bei den Hochwasser-geschädigten ein.

  186. #110 VivaEspaña (09. Jun 2016 15:08)

    Niemals brennt eine solche Riesenhalle (ich kenne die Düsseldorf-Messe sehr gut) nur wegen einer einzigen angesengten Matratze ab, …….

    Nach wie vor irritiert mich auch die Nähe zum Flughafen. Es wurde auch Einstellung des Flugbetriebs diskutiert.
    ———-

    Und die abgefakelte Messehalle steht neben der Esprit-Arena (Stadion von Fortuna Düsseldorf).
    Vielleicht waren Hamza und seine Kumpels auch nur sauer, dass sie keine Freikarten fürs nächste Fortuna-Spiel erhalten haben.

    24.09.2015 | Verein
    Fortuna sammelt für Flüchtlinge in Messehalle 8a
    Mitarbeiter überreichen Sachspenden und 700 Freikarten für das kommende Heimspiel

    Seit gut zwei Wochen sind in Messehalle 8, im Schatten der ESPRIT arena, zahlreiche Flüchtlinge untergebracht.

    http://www.f95.de/aktuell/news/u23/detail/18161-fortuna-sammelt-fuer-fluechtlinge-in-messehalle-8a/3e35ac7b6e779a4b4744e25902a7671e/

  187. #135 Peterchens Mondfahrt (09. Jun 2016 15:27)
    78 vitrine

    Der Mann hat einen Busen.

    Und was für einen!!!
    ——

    Ich bin auch ganz neidisch 🙁

  188. Während des Ramadan leben Muslime in aller Welt enthaltsam: Sie essen, trinken und rauchen nicht vor Sonnenuntergang und bleiben in dieser Zeit auch sexuell enthaltsam.

    Die Gefahr von Gruppenvergewaltigungen ist damit deutlich gesunken, sofern Frau darauf achtet, vor Sonnenuntergang zu Hause zu sein.

  189. Gerechte Strafe für die Asylsau:

    Die fette Sau vier Wochen hungern lassen und dann mit einem Falschirm über Marokko abwerfen.

    🙂

  190. Vielleicht gibt es ja in Düsseldorf ein Benefiz-Konzert zum Wiederaufbau der Halle. Motto : Düsseldorf ist Heiß und bittet um Süßes. Helfen können ja die üblichen Deppen, die auch sonst bei jedem Multi-Kulti-Idiotie-Dudeldingsbums mitmischen wie die Hühner, Niedecken oder was weiß ich für Volldeppen. Grönemeyer könnte auch noch eine Hymne dichten, damit auch jeder sein Kotzfeeling bekommt und garantiert sein Geldbörschen öffnet. Und Hannelore könnte von dem Geld, das sie ja nicht für Opfer der Überschwemmung ausgeben will (weil es ja nur strunzdumme Deutsche sind, die ja eh nichts fordern dürfen) bestimmt auch noch ein paar Scheinchen in die Runde werfen. Und der Brandstifter, der ja nun wirklich überhaupt nichts für seine verzweifelte Tat kann, sollte doch mindestens zum Ehrenbürger Düsseldorfs ernannt werden – das würde ihn bestimt wieder aufbauen und ihn womöglich von weiteren Einheizversuchen abhalten.

  191. Oh jetzt auf einmal sind es böse „Asylbetrüger“. Die andern Moslems sind aber ganz sicher alle arme echte Flüchtlinge. Wenn da nicht in meinem Land mit meinem Geld mit meiner Zukunft und der meiner Kinder gespielt würde dann wären diese Staatsführung und ihre Lügenpresse zum Totlachen.

  192. Von Mother Merkel (We love you)eingeladen:

    Einen 21 Jahre alten Algerier, der zur Gruppe um den Brandstifter gehört, hat die Polizei schon früher identifiziert: Der Mann, der im Oktober 2015 als Flüchtling nach Düsseldorf kam, soll seither 35 Straftaten begangen haben, unter anderem Autos aufgebrochen haben.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/blaulicht/brand-in-duesseldorf-verdaechtiger-beging-schon-35-straftaten-aid-1.6035897

    Vom Kalifats-Jägermeister verteidigt: kleine Minderheit

    Zugleich räumte er ein, dass von einer kleinen Minderheit der Flüchtlinge große Probleme ausgingen.

    http://www.heute.de/nrw-innenminister-ralf-jaeger-motiv-nach-brandstiftung-in-duesseldorf-weiter-unklar-43879898.html

  193. #231 Templer (09. Jun 2016 19:57)

    Gerechte Strafe für die Asylsau:

    Die fette Sau vier Wochen hungern lassen und dann mit einem Falschirm über Marokko abwerfen.

    Geht nicht:

    „Der Bundesinnenminister hat mit Marokko vor wenigen Wochen eine Rücknahme-Vereinbarung getroffen, die allerdings in der Praxis kaum tauglich ist“, monierte Jäger im ZDF-„Morgenmagazin“. So könnten abgelehnte Asylbewerber nur mit Maschinen der staatlichen marokkanischen Fluglinie zurückgebracht werden, maximal vier Menschen pro Flug.

    Wenn einer von ihnen randaliere, weigere sich der Pilot, ihn mitzunehmen.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/brand-in-duesseldorf-jaeger-fordert-klare-abschiebe-vereinbarung-aid-1.6035275

  194. Man könnte dem dicken, aufgeblasenen Hamza auch einfach mal den Stöpsel aus dem Ar.. ziehen, vielleicht würde er dann mal wie ein richtiger Flüchtling aussehen.
    Oder..richtig aufblasen..

    Im Übrigen ist das Foto von dem wieder einmal ein richtig tolles Beispiel für von Not, Hunger und Gram gezeichnete Menschen nach langer aufreibender Flucht.

  195. … hat man diesem schwabbeligen moslemischen Fettsack bei der Beschneidung versehentlich auch die Klöten weggemacht, weil bei ihm die Titten so ungewöhnlich stark ausgeprägt sind????

  196. Man, diese Zündlinge legen noch ganz Deutschland in Schutt und Asche, denen ist alles egal, die sind Heuschrecken, die nur verbrannte Erde hinterlassen und dann weiterziehen, sofern diese Schmarotzer noch Unterschlupf bekommen…aber das deutsche Recht, sieht keine Abschiebungen vor, wenn das Heimatland diese Verbrecher nicht zurücknehmen will…dann futtern sie auf Staatskosten weiter, da ist bestimmt auch noch ein Pudding für Hamza dabei.

  197. #20 Waldmann (09. Jun 2016 14:07)

    Dreckspack, einfach nur Pack. Kommt in unser Land, schreien Asyl, weil jemand ihnen gesteckt hat, daß dies das Zauberwort für Schatzsucher hier ist. Zu faul, um ihr eigenes Land mitzugestalten, aufzubauen oder einfach auf Vordermann zu bringen. Grapschen unsere Frauen an und zünden einfach mal so eine Halle an. So ein niederträchtiges Afrika-Drecks-Gesindel. Und es passiert wieder nichts, rein gar nichts. Oder glaubt hier jemand, dieser Affenarsch würde mit einem Fußtritt aus unserem Land geworfen? Milder Richter, Fuck-Geste und raus aus dem Gericht…..auf zu neuen Übeltaten. Ich geh jetzt mal kotzen…..

    Sie sprechen mir aus der Seele !
    Diesem Halbaffen gehört ein derartig fester Tritt in den Hintern verpasst dass er in das Dreckskaff zurückfliegt von dem er hergekommen ist.

  198. Wurde eigentlich Hamza auch schon begrapscht?
    Apropos…vor zwei Tagen sah ich doch wirklich homosexuelle „Flüchtlinge“, die sich provokativ angefasst haben…die genießen die hinzugewonnene Freiheit, solange bis ihre „Brüder“ Oberwasser haben, dann ist es aber schnell vorbei mit solchen „Zärtlichkeiten“.

  199. Nicht auszudenken was passierte, wenn Schweinchen Dick Peter Altmeier keinen Pudding bekommt! Dann wird wohl halb Berlin in Schutt und Asche gelegt.

  200. @239 Paxo
    Abschieben? 10 Tonnen Lebendgewicht! Da muss schweres Geschütz auffahren. 😉

  201. #241 Barnie (09. Jun 2016 20:17)

    Im Übrigen ist das Foto von dem wieder einmal ein richtig tolles Beispiel für von Not, Hunger und Gram gezeichnete Menschen nach langer aufreibender Flucht….
    *************************************************
    …und sollte unbedingt als Hintergrundmotiv
    auf Wahlplakaten der AfD in 2017 verwendet werden!

  202. Die Intelligenz bzw. Nicht-Intelligenz einer Regierung erkennt man daran, wen sie ins Land lässt.

    Die Brandstifter-Type ist nichts anderes wie die Typen in unserer Regierung. Nur vielleicht, der Mordbrenner weniger geschliffen daher kommt.

    Aber im Kern sind Regierung und der moslemische Brandschatzer Zwillinge.

  203. Nordhastedt (ots) – In den frühen Morgenstunden des 09.06.2016 brach im Obergeschoss einer Unterkunft für Asylbewerber in Nordhastedt ein Feuer aus. Zu diesem Zeitpunkt hielten sich etwa 20 Personen in dem Gebäude auf. Alle Bewohner des Gebäudekomplexes konnten sehr schnell geweckt werden und das Haus verlassen. Die eintreffende Feuerwehr bekam den Brand innerhalb kürzester Zeit unter Kontrolle, so dass nur ein Zimmer durch das Feuer komplett ausbrannte. Die Bewohner des Hauses wurden durch die Gemeinde Nordhastedt vorübergehend im Gemeindehaus untergebracht und versorgt. Niemand wurde durch das Feuer gesundheitlich geschädigt. Die Kriminalpolizei Heide nahm ihre Ermittlungsarbeit auf, nachdem das Gebäude von der Feuerwehr wieder frei gegeben wurde. Diese Ermittlungen ergaben vorläufig, dass der Brand fahrlässig oder vorsätzlich durch einen Zimmerbewohner, der namentlich feststeht, verursacht wurde. Dahin gehend dauern die polizeilichen Ermittlungen noch an. Fest steht aber, dass ein fremdenfeindlicher Hintergrund ausgeschlossen werden kann. Das Zimmer ist durch das Feuer komplett zerstört, weitere Räume wurden durch den starken Qualm und Löschwasser teilweise erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Beziffert werden kann die Schadenhöhe bisher noch nicht.

    http://www.shz.de/regionales/polizeiticker/feuer-in-asylunterkunft-id13934387.html

  204. #229 Herrmann der Cherusker (09. Jun 2016 19:44)
    ***************************
    Haben Sie gerade mein schallendes
    Lachen gehört???
    Einfach SPITZE Ihr Kommentar!

  205. #239 Paxo (09. Jun 2016 20:17)

    Was den Hamza betrifft, den sollte man abschieben.
    **************************************************
    Ja, und zwar ganz schnell in ein Arbeitslager im fernen Sibirien, von wo aus er niemals wieder nach Deutschland einwandern kann!

  206. #81 SicSemperTyrannis

    Guter Vorschlag ! Aber ich habe eine andere Idee !
    Warum schicken wir diese ganzen Deppen nicht einfach nach Sibirien ?
    Dort können diese Typen Hallen und Hütten abfackeln so viel sie wollen.
    Mal schauen ob die wirklich so bescheuert sind und anschließend im Freien bei minus 35 Grad herumstehen wollen ?

    Für solche Typen gehört wirklich die Prügelstrafe wieder eingeführt.
    Der hätte von den Russen seinen Pudding bekommen !
    Die hätten den mit dem Gewehrkolben zu Pu…. verarbeitet.

  207. Ich fasse einmal zusammen:

    Düsseldorf Messehalle 18, 6.000 Quadratmeter, „Flüchtlings“-Unterkunft (vorher Lagerhalle der Messe), belegt mit 282 Männern.

    Am Die. 07. Juni 2016, ab mittags brennt diese riesige Halle vollständig ab. Zu diesem Zeitpunkt sollen sich ca. 130 Männer, teils schlafend, in der Halle befunden haben. Mehrere „Flüchtlinge“ sollen diesen Brand gelegt haben. Wie kann eine so große Halle aus Beton und Stahl so schnell abbrennen?

    Nur einige Stunden später beginnen schon die Abrissarbeiten an der Halle. In so kurzer Zeit schon eine umfangreiche Spurensicherung in der riesigen Halle abgeschlossen?

    Würde nur noch fehlen, dass die uns erzählen, da ist ein Flugzeug reingeflogen.

    Schaden wird auf 10 Millionen Euro geschätzt.

    Was ist, wenn die dem Wackelpudding-Hamaz und seinen Kumpanen die Tat doch nicht hieb- und stichfest nachweisen können? Weitere Spurensicherung geht nicht, Halle ist weg.

  208. Hallo Peter54, in Düsseldorf werden sicher wieder die toten Hosen ein Mitleidsliedchen für die armen ertrunkenen Flüchtlinge im Mittelmeer anstimmen.
    Wir müssen endlich handeln! Die Tippserei hier ist ja ok, bringt aber nichts.
    Wir müssen uns gegen diesen Wahnsinn organisieren!!!

  209. Der Typ gehörte schlicht in frischgekochtem Pudding ersäuft. Der darf ruhig noch gut warm sein.

    #17 Christ&Kapitalist; Das verwechselst du, selbst in Plumpudding ist kein Schwein drin.

    #31 Kapitaen Notaras; Genau wie die grüne Bürgermeisterin in Grafing, „Ich bin glücklich, dass der Tater ein Deutscher ist“ Das werden die Angehörigen des heimtückisch Ermordeten wahrscheinlich etwas anders sehen.

    #81 SicSemperTyrannis; Klapperschlange halt, aber ob da 100km² wohl reichen. Das wären selbst bei offiziellen Zahlen bloss 40m²/AB.

    #84 Ramon Castro; Kann nur gelogen sein, schliesslich in MRW warens letztes Jahr bei wenigstens ner Mio weniger 78.000*5/4= 97500* sehr freundlich geschätzt 1,3 sagen wir über den Daumen 125.000 könnte etwa hinkommen.

    #120 ujott; Der Fruchtsaftgehalt in Götterspeise dürfte genau 0% betragen, solche perversen Farben sind mit natürlichem häufig trübem Saft gar nicht machbar.
    Das ist Zuckerwasser und chemische Keule. Und halt irgendwas gelierendes, Ob jetzt Gelatine oder auch aus der Chemiefabrik kommt bloss auf den Preis an.

    #124 Lady Bess; Ach, auf einmal sollen die Regierigen was dagegen machen. Erst vor ein paar Wochen haben die doch den Böhmermann dem Obertürken zum Frass vorgeworfen. Ich habs nicht in Erinnerung, aber es würd mich nicht wundern, wenn dieses knappe Dutzend da Beifall geklatscht hätte.

    #164 Dortmunder1; Doch nur weil die deutschen Arbeitgeber solche Diskrimina“toren“ sind und einfach keine Stellen als Ziegen und Schafhirten, bzw be…. anbieten.

    #192 Honigtau; Man sollte dem so einen Ausweis geben, wie früher bei Mini-max und ähnlichen Agentenfilmen. Einreisen kann er problemlos, aber wenige Tage später vernichtet sich der Ausweis selber und der guteste muss in Casablanca, Agadir oder wos ihn halt hingezogen hat bleiben.

    #220 sunsamu; 100% Zustimmung. Wenigstens seit die Amis nen Neger als Präsi haben, fühl ich mich bei den Russen sicherer. Drücken wir die Daumen und Grosszeh, dass Trump gewählt wird.

  210. #229 Herrmann der Cherusker (09. Jun 2016 19:44)

    Soll Fatima Roth doch ihren Schokoladenpudding mit ihm teilen.
    Aber ich fürchte, wir müssen diese fette Sau weiterhin durchfüttern.

    Von welcher fetten Sau sprechen Sie jetzt konkret ?
    Von der pyromanisch veranlagten oder der hirntoten ?

  211. Solche Typen solange mit Schweinen zusammen einsperren, bis sie darum betteln, in ihr islam-idiotisches Heimatland zurück gepeitscht zu werden.

    Stichwort: Sibirien

    Dahin gehört der Abschaum, den unsere Politik darstellt.

  212. #110 VivaEspaña (09. Jun 2016 15:08)
    Niemals brennt eine solche Riesenhalle (ich kenne die Düsseldorf-Messe sehr gut) nur wegen einer einzigen angesengten Matratze ab, …….
    Nach wie vor irritiert mich auch die Nähe zum Flughafen. Es wurde auch Einstellung des Flugbetriebs diskutiert.

    #255 Rheinlaenderin (09. Jun 2016 21:11)
    @Ihre Zusamenfassung
    + Rauchmelder
    + Feuerlöscher
    + Sprinkleranlage (?)
    + Brandschutztüren (?)

    Der Braten stinkt jedenfalls gewaltig nach Vertuschung! Täter directement festgenommen noch während die Halle abfackelt. Verdächtig: Journallie berichtet ausführlich darüber (Asylbetrüger). Was da in Wirklichkeit vorgefallen ist, werden wir nicht erfahren, DAS KÖNNTE UNS VERUNSICHERN!

  213. #252 SaXxonia

    Ich habe zwar nichts gehört, aber es freut mich, dass ein/e Deutsche/r in diesen trüben Zeit lachen kann 🙂
    Wobei ich meinen Diätplan für Hamza gerne umstellen würde: Brot ist nicht nötig, Wasser aus der Regentonne wäre ausreichend.

  214. @Ratanero
    Ja, es könnte durchaus sein, daß es sich um einen Terroranschlag handelt…Vertuschung und Inszenierung sind die größten Waffen der links-grün-versifften Regierung.

  215. Hatten wir das schon? Dem Puddingmann scheint es im Knast gut zu gehen. Aber dort kein Pudding? Oh, oh, ich ahne Schlimmes 🙂

    Düsseldorf Brandstiftung wegen Schoko-Pudding: Das ist jetzt sein Speiseplan im Knast
    Von Marc Herriger
    09.06.16, 19:15 Uhr

    Der dicke Brandstifter, der wegen eines fehlenden Schoko-Puddings am Buffet des Flüchtlingsheims etwa 130 Menschen in Lebensgefahr bachte.
    Speiseplan im Knast

    Speiseplan im Knast

    Jetzt sitzt Hamza (26) aus Casablanca in der JVA Düsseldorf in U-Haft. EXPRESS kennt seinen Speiseplan.

    Donnerstag gibt es Nudelsalat und Rinds-Bockwurst als Mittagessen, dazu das Abendessen: Brot, Wurst, Tee, Müsli und Milch.
    Knast-Essen schmeckt ihm…

    Freitag stehen als Mittagsessen Backfisch mit Bratkartoffeln auf dem Speiseplan, dazu Eisbergsalat mit Remouladensauce. Als Dessert eine Banane. Abends gibt’s Brot, Geflügelaufstrich und Tee.

    Wegen des Ramadans lässt sich der Verdächtige seine Mahlzeiten am späten Abend in die Zelle bringen. Bisher soll er sich über das Essen im Knast nicht beschwert haben…

    http://www.express.de/duesseldorf/duesseldorf-brandstiftung-wegen-schoko-pudding–das-ist-jetzt-sein-speiseplan-im-knast-24199942

  216. Der Puddingmann und/oder einer der anderen „Flüchtlinge“ soll doch vom Inneren der Halle, als es schon brannte, Aufnahmen gemacht und damit geprahlt haben?
    Wo sind diese Aufnahmen?

    Habe ich etwas überlesen oder übersehen?

  217. #264 Rheinlaenderin (09. Jun 2016 22:26)
    @ Wegen des Ramadans lässt sich der Verdächtige seine Mahlzeiten am späten Abend in die Zelle bringen. Bisher soll er sich über das Essen im Knast nicht beschwert haben…

    Hamster weiß noch nicht, dass es ab morgen nur noch Schwein gibt!

  218. @ Rheinländerin & @ Ratanero

    Nur mal so, zum Lesen, Echtheit kann man nicht prüfen:

    [11:30] Leserkommentar-DE:
    Irgendetwas stinkt an der Sache gewaltig. Ich kenne zwar die abgebrannte Messehalle nicht explizit, habe aber früher als Aussteller Messeauftritte mitgestaltet. Hauptthema beim Messebau ist der Brandschutz. Die Hallen der Messe Düsseldorf verfügen, wie alle Messehallen in Deutschland, über eine Sprinkleranlage. Das sind keine Sprinkleranlagen, wie man sie aus Bürogebäuden kennt. Die Rohre zu den Austrittsdüsen sind armdick, die Düsen-KÖPFE haben tasächlich die Größe menschlicher Köpfe und sind in relativ geringem Abstand montiert, ungefähr alle zehn Meter einer. In Tanks steht während der Messe soviel Wasser zur Verfügung, dass eine Halle binnen Minuten geflutet werden kann, man würde bis zu den Knöcheln im Wasser stehen. Auf keinem der Bilder der Brandstätte ist zu erkennen, dass die Sprinkleranlage ausgelöst worden wäre. Ich habe zwei Vermutungen, warme Sanierung oder Argument zur beschleunigten Verlegung der Flüchtlinge von Hallen in Wohnungen.

    (gefunden auf Hartgeld)

  219. #259 Watschel
    Ihre Frage ist berechtigt, denn die beiden unterscheiden sich nur unwesentlich (geistige Brandstiftung vs. tatsächliche Brandstiftung). In der Körbchengröße hinkt Hamza (110 C?) etwas hinterher.

  220. #225 Arne Baake (09. Jun 2016 19:19)
    #221 kira7

    10.000.000 € Schaden?

    Das ist nur der Sachschaden, hinzukommen aber noch die Kosten für den Feuerwehreinsatz, …
    —————————————————–
    wenn unser Hamza aus dem Gefängnis kommt wir er lange für den Schaden seine Arbeitskraft zu Verfügung stellen müssen um seine Rente zu bekommen… 🙁

  221. Hier sind die ganzen Daten zu den Messehallen. Sicherheitsvorschriften etc. Aber, es betrifft nur die Hallen 1 – 17 !
    Die „Flüchtlinge“ waren in der jetzt abgebrannten Halle 18 untergebracht. Vorher Lagerhalle der Messe.
    Fragen: Gab es in der Lagerhalle keine so hohen Sicherheitsstandards wie in den Hallen 1 – 17?
    Wenn ja, wurden dort dann trotzdem „Flüchtlinge“ untergebracht?
    Musste deswegen die ganze Halle abgefackelt und sofort abgerissen werden, damit das nicht an die Öffentlichkeit dringt?

    Irgend etwas ist wirklich faul.

    Technische Richtlinien
    gültig ab 1.1.2014

    http://www.messe-duesseldorf.de/md-files/doc/tr2014_de.pdf

    (Pdf-Datei 18 Seiten)

  222. @alle
    Mich beschäftigt seit ein paar Tagen (schon bevor die Halle in Düsseldorf abgefackelt wurde) die Frage nach der Verpflegung in deutschen Gefängnissen während des Ramadans. Wird auf die Essenszeiten Rücksicht genommen? Gibt es einen eigens für den Ramadan rekrutieren Koch, der das Essen so zubereitet, dass es nach Sonnenuntergang in die Zelle kommt? Bekommen die inhaftierten Moslems ihren Halal-Fraß?

  223. Ich erinnere mich noch als Pegida NRW in Düsseldorf war und nur ein paar wenige Leute kamen.

    Düsseldorf ist eben strunzbunt und so wundert mich die Bereicherung durch Feuerlegen überhaupt nicht mehr.

  224. #273 Rheinlaenderin (09. Jun 2016 23:02)

    Genau die PDF habe ich mir auch eben angesehen. :-))

    INFO „Halle 18“ diente der Messe nur als Lager

    Halle Die gestern niedergebrannte Halle war von der Messe nur ein einziges Mal im Rahmen einer stark überbuchten Drupa als Ausstellungsfläche genutzt worden. Ein Druckerhersteller stellte dort vor vielen Jahren aus. Daher der provisorische Name „Halle 18“.

    Lage Die betroffene Halle ist nicht Teil des Messegeländes, sondern liegt abgesondert an der Straße Stockumer Höfe.

    Nutzung Die Halle war mit Solaranlagen bestückt und diente meistens als Lagerfläche der Messe.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/nach-feuer-an-der-messe-duesseldorf-aufnahmestopp-fuer-fluechtlinge-aid-1.6032215

    Fragen über Fragen. Immerhin lief und läuft auch gleichzeitig die drupa (Messe für Druck und Papier). Und da soll sich solch ein Riesengroßbrand wegen einer popligen Matratze und einem Wackelpudding so ungehemmt ausbreiten können? Und den fetten Titten-Täter fängt man auch gleich ein?

  225. #274 Herrmann der Cherusker (09. Jun 2016 23:12)

    Ramadan hinter Gittern
    Für Knackis bleibt die Küche kalt

    Ärger im Tegeler Knast: Die Insassenvertretung wirft der Gefängnisleitung vor, während des laufenden Fastenmonats kein warmes Essen für Muslime bereitzustellen.

    http://www.taz.de/!5156803/
    —————-
    Sehr amüsante Kommentare auch hier – man beachte: 2011!

    http://www.rechtspflegerforum.de/archive/index.php/t-55070.html?s=9db9062d9bddf9a90fcb4c106710b734

    Esra fragt:

    05.07.2011, 07:43
    Hallo allerseits!

    Einer meiner Verurteilten ist praktizierender Moslem und beantragt Strafaufschub bis nach Ramadan. Er hat sich (angeblich) bei der JVA erkundigt, dort gäbe es keine Möglichkeit, zum Sonnenuntergang warmes Essen zu bekommen. Wie handhabt Ihr das?

    Viele Grüße, Esra

  226. Jetzt weiß ich warum in Syrien Krieg herrscht: scheinbar gibt es dort zu wenig Pudding! 😉

  227. #276 VivaEspaña (09. Jun 2016 23:22)

    „Halle 18“?

    Da kommt mir ein ganz anderer Verdacht. Das ist doch eine Nazi-Zahl, steckt da vielleicht doch der NSU hinter?
    Bei „Druck 18“ kann man übrigens tolle „Merkel-muß-weg“-Aufkleber bestellen, nur nebenbei……

  228. #279 johann (09. Jun 2016 23:42)

    „Halle 18“?

    Da kommt mir ein ganz anderer Verdacht. Das ist doch eine Nazi-Zahl, steckt da vielleicht doch der NSU hinter?
    ——–

    Man sollte mal überprüfen, ob Beate Zschäpe am 7. Juni Freigang hatte 🙂

  229. #279 johann (09. Jun 2016 23:42)

    Die Firma hatte ich hier schon mal wegen eines T-Shirts eingestellt. Der Beitrag wurde gelöscht.
    Damals wußte ich noch nichts über die Bedeutung dieser Zahl.

    In einem Alternativmedium, ich finde das aber nicht wieder, ist die Rede von Halle 8A,
    das wäre dann die neben den Esprit-Arena.

  230. #282 VivaEspaña (10. Jun 2016 00:00)

    Ich habe auch erst vor einigen Jahren von der Bedeutung dieser Zahl erfahren, als die Thüringer Grünen eine regionale Brauerei veranlassen wollten, den Namen ihres Bieres „1888“ zu ändern….

  231. #224 Maria-Bernhardine

    Wenn der Hamza „oben ohne“ ins Schwimmbad geht, zeige ich ihn an wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses.

    Könnte Hamza nicht eine Marokkanerin sein, die zuviel Testosteron genascht hat?
    😉

  232. #284 johann (10. Jun 2016 00:05)

    zu #282

    Es ist kein T-Shirt, sondern ein Kapuzenpullover. Vorne steht drauf „Make Germany great again“ und hinten „100% Patriotically correct“.

    Das ist doch witzig in Zeiten von THE DONALD und spielt auch irgendwie auf PI an.

    Ich versuch’s noch einmal, mit nicht direkt anklickbarem link.

    PI-Mod. kann die link-Zeile auch löschen, wenn das soooo schlimm ist.

    ***http://www.druck18.de/Bekleidung/Fuer-Maenner/Kapuzenpullover/Kapuzenpullover-Germany-Great-Again-weiss::2674.html

  233. Ob diese Schreiberlinge das wirklich denken, was sie so von sich geben? Heute morgen stellte jemand auf PI den Link zu einem Kommentar einer Zeitung ein, in dem zu dem großen Brand kräftig relativiert wurde. Leider habe ich den Link nicht wiedergefunden, bin dabei aber auf einen inhaltlich ähnlichen gestoßen. Das scheint die neueste Mode zu sein, dass man betont, dass z.B. ja nur 2 von 280 Menschen etwas Unschönes getan haben.

    Ich glaube nicht mal, dass diese genormten Personen grundsätzlich was anderes getextet hätten, wären bei dem Brand tatsächlich Heimbewohner ums Leben gekommen.

    Als Reporterin merkt man, dass etwas ganz falsch läuft, wenn man an einer brennenden Flüchtlingsunterkunft steht, die wohl von Flüchtlingen selbst angezündet wurde, und nicht mehr nur Angst um die Menschen hat – sondern auch vor Pauschalisierungen, Stammtischmeinungen und sogar ganz offen rechter Hetze, für die jeder noch so differenziert geschriebene Satz benutzt werden wird. Das größte Problem dabei ist, dass so viele Menschen sich nicht mehr wirklich informieren, sondern ihre Weltsicht aus den Häppchen zusammenfrickeln, die ihnen in sozialen Netzwerken hingeworfen werden. Und offenbar gilt dabei die Gleichung: Je weniger fundiert die Kenntnis, desto extremer die Meinung. Eine gefährliche Entwicklung.[…]

    http://www.wz.de/home/leitartikel/fluechtlingsheim-gegen-den-sturm-der-stammtischmeinungen-1.2203822

  234. #286 VivaEspaña (10. Jun 2016 00:20)

    Das müßte so durchgehen, hoffe ich 😉

    Jedenfalls sind die Merkel-muß-weg-Aufkleber echt gut.
    Ich klebe sie manchmal auf Antifa-Aufkleber oder auch so. Die haben nach meinem Eindruck dann ein echtes Problem, weil sie ja eigentlich auch der Meinung sind, oder waren……

  235. #282 VivaEspaña (10. Jun 2016 00:00)

    In einem Alternativmedium, ich finde das aber nicht wieder, ist die Rede von Halle 8A,
    das wäre dann die neben den Esprit-Arena.

    ———
    Zwei Messehallen gab/gibt es für die „Flüchtlinge“. 8a und 18.

    14.09.2015
    Düsseldorf: Erste Messehalle steht für Flüchtlinge bereit

    Die Stadt hat zwei Messehallen für Flüchtlinge bereitgestellt, die vorerst in Düsseldorf bleiben sollen. Dabei handelt es sich um die Hallen 8a und 18.

    http://www.wz.de/lokales/duesseldorf/duesseldorf-erste-messehalle-steht-fuer-fluechtlinge-bereit-1.2017743

    Und hier steht, dass die jetzt abgebrannte Halle 18 eigentlich schon im Januar geräumt werden sollte.

    28.01.2016
    Platz für Flüchtlinge in Düsseldorfer Unterkünften wird wieder knapp
    […]
    Drei große Unterkünfte stellt die Stadt Düsseldorf dem Land für die Erstaufnahme von Flüchtlingen zu Verfügung: das ehemalige Finanzamt an der Roßstraße, die alte Messehalle 18 –Stockumer Höfe und den Behrensbau am Mannesmannufer. Eigentlich sollte die Halle an der Messe zum Jahresanfang geräumt sein und der Stadt wieder als kommunale Unterkunft für 500 Personen zur Verfügung stehen
    […]

    http://www.report-d.de/Duesseldorf/Aktuelles/Platz-fuer-Fluechtlinge-in-Duesseldorfer-Unterkuenften-wird-wieder-knapp-53913

  236. #289 johann (10. Jun 2016 00:27)
    Das müßte so durchgehen, hoffe ich

    Jetzt, wo ich’s weiß:
    Halle 8A ist auch nicht besser als Halle 18.

    😳

    PS Jetzt stehen schon Zahlen auf dem Index.
    Kein Wunder, wenn man irgendwann paranoid wird.

    🙂

  237. #290 Rheinlaenderin (10. Jun 2016 00:34)
    Zwei Messehallen gab/gibt es für die „Flüchtlinge“. 8a und 18.

    Na, dann kann es doch nur ein Terroranschlag von ganz rrrrrächz gewesen sein. siehe #291

    #281 Rheinlaenderin (09. Jun 2016 23:53)
    #279 johann (09. Jun 2016 23:42)

    „Halle 18“?

    Da kommt mir ein ganz anderer Verdacht. Das ist doch eine Nazi-Zahl, steckt da vielleicht doch der NSU hinter?
    ——–

    Man sollte mal überprüfen, ob Beate Zschäpe am 7. Juni Freigang hatte 🙂

    Lebt denn der alte Holzmichel
    Beate Tzschäpe noch?

  238. #288 johann (10. Jun 2016 00:24)

    Mann ist seit Oktober in Deutschland
    Flüchtling als ehrlicher Finder: Kasseler hatte 2000 Euro auf Straße verloren
    08.06.16

    —————-

    Aus dem Artikel:

    ……Beim genauen Hinsehen bemerkte er, dass es vier 500-Euro-Scheine waren……

    Und weil es so schön und glaubhaft ist :-), dass Syrer immer 500,- Euro-Scheine finden, was aus dem letzten Jahr:

    22. Juli 2015
    Verlorene 1000 Euro: Kriegsflüchtling will keinen Finderlohn
    […]
    Also hob der 31-Jährige das Büchlein auf, klappte es auseinander und staunte nicht schlecht: Zwei 500-Euro-Scheine lagen darin.
    […]
    Deutschland gibt ihm Sicherheit, und das weiß der Kriegsflüchtling aus Syrien hoch zu schätzen.
    […]

    http://www.aachener-zeitung.de/lokales/region/verlorene-1000-euro-kriegsfluechtling-will-keinen-finderlohn-1.1140775

    Ich denke, es gibt leider immer noch bekloppte Deutsche, die diesen ganzen Mist glauben.

  239. Da der 500-Euro-Schein ja nun nach und nach abgeschafft wird, können die syrischen „Flüchtlinge“ dann leider nur noch 200-Euro-Scheine finden.

  240. Früher war Altmaier bekannt für die „Pizza-Connection“ – heute gibts mit Hamza die „Pudding-Connection“…absolut hal?l, versteht sich ja von selbst 😀

  241. #238 Paxo (09. Jun 2016 20:16)

    Hallo Nachteule,

    Haben Sie mir schon geantwortet???

    Inzwischen ja, ziemlich aufwändig und umfangreich und trotzdem unvollständig.

  242. Muss man eben stärker auf die individuellen Bedürfnisse der Schutzsuchenden eingehen. Herrn Hamza den Pudding vorzuenthalten war ein schwerer Verstoß gegen die Regelungen der Behandlung von Asylanten. Der Catering-Service muss sofort gewechselt werden. M. E. wäre „Feinkost-Käfer“ angemessen. Die Integration hat wieder versagt. Und bevor wieder die Nazis lospoltern, unter diesen Umständen hätten Deutsche auch die Unterkunft angezündet. Letztlich war das ein Hilfeschrei an die Gesellschaft und um Frau Göring-Eckardt vorzugreifen – sofort müssen Therapeuten geeignete Maßnahmen ergreifen, damit Herr Hamza integriert werden kann.

  243. Nur verrückte Politiker lassen Verrückte in unser Land, deren Verrücktheit dann noch weiter gehätschelt wird.
    89 Polizeieinsätze bis jetzt?
    Wenn dieses Klientel so sehr die Gewalt liebt, hätte es auch daheimbleiben können. Warum taucht da überhaupt die Polizei so oft auf – wenn die Anhänger dieser Friedensreligion sich gegenseitig umbringen wollen, dann sollen sie es doch tun.
    Dieses fette Riesenbaby, das seinen Schokopudding nicht bekommen hat, sollte mitsamt seinen Kumpanen für den Rest des Lebens Tüten kleben im Gefängnis, um wenigstens einen kleinen Beitrag des Schadens zu begleichen. Außerdem sollten diese Hohlköpfe sich von billigster Schweinsleberwurst ernähren müssen, bis sie nur noch kotzen können. Das würde dem Riesenbaby besonders gut tun, denn seine fraulichen Brüste harmonieren überhaupt nicht gut mit seinem Bart.

  244. 297 Nachteule (10. Jun 2016 02:28)

    Komisch, ich habe nichts erhalten. Ich habe sowieso das Gefühl, dass ich Mails mit einem zeitlichen Verzug erhalte. Könnten ansonsten hier im Kommentarbereich schreiben?. Bitte als Betreff, wie gehabt, islamfragen-Paxo schreiben damit ich Sie wieder finden kann

    Danke

  245. KRIEGSMONAT RAMADAN u. KEIN HAUS FÜR HAMZA

    MOSLEM-BOSS HAMZA

    +++Was wollte Hamza(Bedeutung: Der Löwe/Starke) nun wirklich außer fressen?

    +++Bei Mondgott Allah, er u. seine Brandstiftungshelfer wollten endlich die versprochenen HÄUSER!!!

    +++Der vermißte Schoko-Pudding brachte das haram Schnapsfaß zum überlaufen u. die halal Lunte an die alkoholgetränkten haram Matratzen:

    +++BRANDSTIFTUNG WAR GEPLANT

    „“Brand in Düsseldorfer Flüchtlingsheim Kein Schoko-Pudding! Da fackelte er die Halle ab

    Foto:
    Der dicke Hamza aus Casablanca ist der Boss der Nordafrikaner im Heim gewesen. Er gab sich als Syrer aus, ärgerte sich über fehlenden Schokopudding am Buffet.

    In der Nacht zu Montag gab es im Heim einen Polizeieinsatz, weil sich eine Gruppe Nordafrikaner um den dicken Hamza wegen der Verpflegung mit der Security stritt – und eine +++Brandstiftung+++ ankündigte.

    Er ist eine auffällige Figur. Mit schwarzem Muskelshirt und deutlichem Übergewicht steht Hamza (26) aus Casablanca im Schatten eines Baumes.

    Um ihn herum eine Gruppe anderer Nordafrikaner. Auffällig:

    +++Sie alle haben gepackte Rollkoffer dabei. +++Als hätten sie gewusst, dass das Heim abbrennen wird.

    Und wenig später wird klar:

    +++Hamza hat es gewusst. Gegenüber den EXPRESS-Reportern prahlt er damit, das Feuer gelegt zu haben.

    Bald darauf wird er von der Polizei festgenommen. Sieben weitere Mitglieder dieser Gruppe ebenfalls.

    „Zwei davon haben wir vor den Haftrichter geschickt“, sagt Staatsanwalt Ralf Herrenbrück.

    HAMZA u. ALLAH LISTENSCHMIED:
    Koran
    8;30 „Allah ist der beste Listenschmied!“
    8;19 „Nicht ihr habt gezündelt, sondern Allah hat gezündelt. Und Er wollte (mit alledem) die Gläubigen(Muslime) etwas Gutes erleben lassen.“

    Neben +++Rädelsführer Hamza+++, der den Plan ausheckte, den eigentlichen Brandstifter, ein ebenfalls 26-jähriger Marokkaner.

    Er soll im Auftrag des Bosses(Hamza) +++Schnaps auf der Matratze+++ seines Bettes verschüttet und dann angezündet haben…““
    http://www.express.de/duesseldorf/brand-in-duesseldorfer-fluechtlingsheim-kein-schoko-pudding–da-fackelte-er-die-halle-ab-24194482

    +++Es soll neuerdings bloß am vermißten Pudding gelegen haben.

    +++Doch die BRANDSTIFTER u. ZÜNDLER wollten eigentl. bessere Quartiere:

    „“Das Motiv: Unzufriedenheit mit der Unterkunft

    „Wir wollen unsere Rechte, wir wollen besser leben“, sagten die jungen Männer unserem Reporter…““
    http://www.express.de/duesseldorf/exklusiv-fluechtlingsheim-in-duesseldorf–verdaechtiger-prahlt-mit-video-von-den-flammen-24187430
    (Artikel 2 Seiten, s. S. 2)

  246. @ #273 Rheinlaenderin (09. Jun 2016 23:02)

    Sind Sie, vernebelte Brandexpertin, gerade dabei, die islamischen Zündler reinzuwaschen u. Deutschland der Brandstiftung zu beschuldigen???
    Schämen Sie sich kein bißchen?

  247. @ #276 VivaEspaña (09. Jun 2016 23:22)

    Merken Sie eigentlich noch, was Sie da sagen?

    Sie machen gerade Muselmanen zu Heiligen u. Deutsche zu Teufeln!

    Sie lieben Deutsche u. Deutschland nicht!

    Sind Sie schon zum Islam konvertiert oder dienen Sie sich noch der Umma(h) an?

  248. #300 Paxo (10. Jun 2016 07:55)
    islamfragen-Paxo

    Paxo, bitte noch einmal Maileingang prüfen. Mein Versand war heute nachts gegen 0:30 GMT+1, der Server gibt im Versandprotokoll aber ein Datum mit 6h weniger an (18:30). Die derzeitigen Inhalte sind nur teilweise für die anderen pi Leser interessnt, außerdem zu umfangreich.

  249. #304 Nachteule

    Hmmm. Ich sehe noch nichts. Schon komisch.
    Ich schaue später noch mal rein

    Schönes Wochenende.

  250. #303 Maria-Bernhardine (10. Jun 2016 09:55)
    @ #276 VivaEspaña (09. Jun 2016 23:22)

    Merken Sie eigentlich noch, was Sie da sagen?

    Sie machen gerade Muselmanen zu Heiligen u. Deutsche zu Teufeln!
    —————————————————–
    Wo macht er dies…?
    Dass das Linke Deutsche Staats-Pack verantwortlich für offen Grenzen, für den Dreck ist ist doch wohl klar…
    Der Dicke wurde ja von Islam-Mutti Merkel eingeladen… und wenn er dann im Rammeldan keinen Pudding bekommt…!

  251. #303 Maria-Bernhardine (10. Jun 2016 09:55)
    @ #276 VivaEspaña (09. Jun 2016 23:22)

    Merken Sie eigentlich noch, was Sie da sagen?

    Sie machen gerade Muselmanen zu Heiligen u. Deutsche zu Teufeln!

    @Maria-Bernhardine – denke nicht, dass das die Intention von VivaEspaña + Rheinländerin ist! M.E. geht es vielmehr darum aufzuzeigen, dass an der blumigen Geschichte, die uns derzeit (schon von der Wortwahl her völlig ungewohnt)von der Presse so freizügig zum Frass vorgeworfen wird, einiges zu hinterfragen ist. Einige Parameter sprechen dafür, dass an der „verkauften“ Version etwas nicht stimmen kann. Möglicherweise haben sich in der Halle andere, weitaus stimmigere Dinge mit großer Tragweite abgespielt, als man es uns glauben machen will.

  252. @#177 INGRES (09. Jun 2016 16:21)

    Also der obere Balken wegen der Wahrung der Anonymität. Und der zweite Balken wegen des Rechts auf Unversehrheit des ästhetischen Empfindens.

  253. Guten Tag Nachteule,
    inzwischen habe ich mir von diversen anderen Mailacc Nachrichten an die von Ihnen bekannte Emailadressen selbst zugeschickt. Eine Zustellung ist jeweils erfolgt.

    Keine Ahnung, es muss an Ihren Account liegen.

  254. #303 Maria-Bernhardine (10. Jun 2016 09:55)

    @ #276 VivaEspaña (09. Jun 2016 23:22)

    Merken Sie eigentlich noch, was Sie da sagen?

    Sie machen gerade Muselmanen zu Heiligen u. Deutsche zu Teufeln!

    Häh?????
    Haben Sie meinen Kommentar nicht gelesen oder nicht verstanden? Weiteres Verständnis ergibt sich aus der vorangegangenen Diskussion.
    siehe auch erklärend:
    #307 Ratanero (10. Jun 2016 12:50)

    Übrigens, es wird immer absurder:
    NUTELLA isset schuld:
    http://www.bild.de/bild-plus/regional/duesseldorf/brand/anstifter-aergert-sich-ueber-zuwenig-nutella-46218506,var=a,view=conversionToLogin.bild.html

  255. #307 Ratanero (10. Jun 2016 12:50)
    Möglicherweise haben sich in der Halle andere, weitaus stimmigere Dinge mit großer Tragweite abgespielt, als man es uns glauben machen will.

    Der Brandort befindet sich auf dem Messegelände, wo z.Z. die drupa stattfindet, und sehr nahe zum Flughafen.

    Die weltgrößte Messe der Druck- und Papierindustrie startete am Montag und dauert noch bis nächsten Freitag. Die aktuellen Besucherzahlen von gestern deuten auf einen sehr guten Verlauf der Ausstellung hin. „Wir messen am vierten Tag der Drupa bereits 109.000 Messegäste“, sagt Messe-Geschäftsführer Hans Werner Reinhard. Bereits am zweiten Messetag seien Gäste aus 159 Ländern angereist. „Aktuell liegen wir bei 180 Nationen“,

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/drupa-knackt-schon-100000er-marke-aid-1.6021479

    Mitten im regen Treiben auf der Drupa wurde an der Gepäckabgabe am Nordeingang der Messe direkt an der Esprit-Arena ein auffälliges Gepäckstück gefunden.

    Das bestätigte die Polizei dem EXPRESS. Der gesamte Eingangsbereich sei evakuiert worden, teilte ein Polizeisprecher mit.

    http://www.express.de/duesseldorf/herrenloses-gepaeckstueck-duesseldorf–drupa-eingangsbereich-komplett-evakuiert–24170230

    Zu-Fälle gibt’s…

  256. Leute,Leute,Leute,begreift doch endlich das nur

    ein Rechtsruck (AFD)denen da oben die Augen öffnet.Wählt bei den nächsten Wahlen(egal ob Landtagswahl oder Bundestagswahl die AFD).
    Die haben uns schon genug betrogen in den letzten 30 Jahren,unsere so besorgten Politiker!!!!!!

  257. Weg mit Merkel,Gabriel,Göring-Eckhardt u.s.w. die uns allesamt Verraten haben,keine Gnade mit Diesem Politik Gesoxe!!!

  258. Wir brauchen dieses dumme Taugenichts Pack(Parasiten,Schmarotzer)nicht in unserem Land.
    Die zerstören unseren,durch unseren Händen Arbeit,erworbenen Wohlstand sukzessive.
    Nur , wollen es nicht alle Wahr haben.
    Versteht es endlich!!!

Comments are closed.