2058563474Der militante Arm der „Friedensreligion“ plant nach Aussagen des Innenministeriums, Anschläge auf Fußballfans auszuführen. So wurde die Bevölkerung in einer Veröffentlichung am Dienstag darauf vorbereitet, dass für den Saisonbeginn der Bundesliga „etwas geplant“ sei. Spezialeinheiten der Polizei haben in Rheinland-Pfalz diesbezüglich am Freitag einen unter Terrorverdacht stehenden Mohammedaner festgenommen. Bei dem Mann könnte es sich sogar um einen ranghohen Kämpfer der Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS) handeln, berichtet die Nachrichtenagentur dpa. Nach Informationen des Südwestrundfunks soll es sich um einen 25-jährigen Syrer handeln, der Anfang 2016 als „Flüchtling“ nach Deutschland gekommen ist. (GC)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

87 KOMMENTARE

  1. Jetzt schon die Bundesliga, neben Garten, Auto und Ballermann des Michls liebstes Kind!

    Die Wohlfühlzone der deutschen MichlInnen schrumpft und schrumpft und wer ist daran schuld?

    Pegida und AfD!!!!

    Ein Schalke, wer Böses dabei denkt:

    https://causa.tagesspiegel.de/es-geht-nicht-um-islamischen-terror-sondern-um-einen-neuen-totalitarismus.html

    Die totalitäre Ideologie islamistischer Terrorgruppen spricht nur einen sehr kleinen Teil der Muslime an. Sie hat aber argumentative Schnittmengen mit den Parolen des breiteren politischen Islams und entsprechend steigt die Zahl der Anhänger. Und je lauter AfD & Co. Muslime ausgrenzen, desto schneller geht das.

    ….

    Die wirksamsten Helfershelfer des IS sind diejenigen, die Muslime unter Generalverdacht stellen. In Frankreich ist das der Front National, bei uns sind das AfD, Pegida, Pro-NRW und viele andere Initiativen „besorgter Bürger“. Sie sind die „nützlichen Idioten“ des IS – man sollte es ihnen endlich sagen.

  2. Wieder so ein armer „Flüchtling“.Vielleicht ist der ja auch einfach nur geisteskrank.Das scheint ja im Islam (siehe Erdolf Hütlür) eine Epidemie zu sein.

  3. Nur lautes Geknalle schmeißt den Michel aus dem Bett.
    Aber auch nicht alle.
    Die meisten erst dann, wenn sie selber betroffen sind.

    Hierzulande ist die Emphathielosigkeit besonders groß

  4. Der blöden deutschen Kartoffel wird immer mehr von dem genommen was fürihn Freiheit ist.
    korrupte Fußballveranstaltungen die der Kleinverdiener finanziert.
    Dafür wird ihm viel verlogenes Theater geboten und die Internationalen Dopingspiele.
    Erst wenn Bierbrauereien, Chipshersteller und Sofa- sowie Fernsehfabriken gesprengt werden erhebt sich der doofdeutsche Michel vielleicht, aber nur vielleicht und kommt mit seinem Bierbauch- und Arsch in Gange!

  5. Egal was passiert, der DFB wird das souverän mit Trauerflor und Gedenkminute kontern. Und außerdem wird man in Zusammenarbeit mit ARD und ZDF die Kampagnen, in denen uns Multi-Millionäre erklären, dass alle Menschen gleich sind, intensivieren.

  6. #1 Eurabier (10. Aug 2016 09:04)

    Es ist die Islam-Partei – die Umma, welche die hasserfüllte „Alternative für Deutsche“ ist:

    Passendes Zitat dazu: Deshalb sollte man den Beteuerungen von Moslems niemals glauben, dass sie friedfertig sind, denn friedfertige Menschen würden niemals so einem Gewaltmenschen wie Mohammed als Propheten folgen.

    Zitat Ende

    Ist von hier:

    http://petraraab.blogspot.co.at/2015/12/der-islam-verankert-gewalt.html#!

    Zynismusalarm:

    Über die Zusammenhänge von wachsender muslimischer Bevölkerung in einem Staat und die Friedenszunahme ist schon viel geschrieben worden ….

    … von Angela Merkel und ihrem Psychologenteam.

    Und ohne Zynismus:
    Vor allem suchen diese „Experten“ DURCH LOBEN DES ISLAMS den Islam „gesundzubekommen“.

    Solche kloppen Mohammed post mortem auf die Schulter, haben (fast) für alle seiner Bestialitäten eine ISLAMISCHE SCHULDENTSLASTUNGSVARIANTE und „denken“ so Seelen zur Vernunft zu bringen …. die sie selbst nicht haben – diese verruchten obsessiven Adlerkultler, weil sie wie alle Adlerkultler wähnen mit den großen Lügen das größte Heil verkünden zu können.

    Runzel … hatten wir das schon mal ?

    Und: Wieviele Male bereits ?

  7. Und wenn dann wirklich aufgrund eines Anschlags eine Partie abgesagt bzw. abgebrochen wird, was wäre dann wohl Doofmichels brennendste Frage. Ich denke ihr wisst es.
    Wann ist der Nachholtermin?

  8. Also ich würde jedem deutschen Bürger raten, sich nur noch wie ich im Wald und auf dem Weg hin und zurück zu bewegen. Alles andere ist grundsätzlich lebensgefährlich wegen AfD und Pegida. Gut, einkaufen kann ich auch noch nicht vermeiden und Schwimmen geh ich auch noch. Das Risiko muß ich auf mich nehmen. Ich sage das Bekannten übrigens so seit November, immer ganz ruhig wie im Tai Chi.

  9. Das sind psychisch gestörte Einzeltäter, traumatisiert durch den Deutschland dominierenden braunen Mob mit latenter Ausländerfeindlichkeit!

    Solche Menschen bedürfen unserer vollen Aufmerksamkeit und Zuwendung!

  10. Willkommen,
    Willkommen,
    Ihr seid alle
    herzlich
    willkommen!

    keiner ist illegal!

    alle sind überall
    irgendwie
    Fremde!

    das hat nichts
    mit dem Islam
    zu tun!

    Teddybär! Teddybär! Teddybär!

    Du bist nur ein armer MUFL!

  11. Jetzt geht es dem deutschen Fußballmichel an den Kragen – bei allem Entsetzen über den fortschreitenden Terror – das gibt Hoffnung, daß die Deutschen aufwachen!

  12. Das dient doch wahrscheinlich nur der Verunsicherung!
    Es gibt doch genügend „weiche“ Ziele, d.h. einfachere Gelegenheiten (ohne großes Polizeiaufgebot)als ein Fußballstadion, um die Ungläubigen abzuschlachten, …

  13. Den von der Mord- und Raubgebrauchsanweisung KORAN
    inspirierten Moslemaffen ist jede, aber auch jede Schandtat zuzutrauen, wenn sie Allahs Kick gefällt!!!

  14. #1 Eurabier

    Ja klar, wenn der Blitz in das Haus einschlägt, war der Nachbar schuld, weil der einen Blitzableiter hatte und man selbst nicht. Genauso ist auch der Versicherungsvetreter schuld, der vor den Gefahren durch Blitzschlag gewarnt hat, denn das muss den Blitz provoziert haben.

  15. #11 Birgit (10. Aug 2016 09:22)

    Das dient doch wahrscheinlich nur der Verunsicherung!
    Es gibt doch genügend „weiche“ Ziele,

    Sehe ich auch so. Die schlagen immer da zu, wo man es nicht erwartet. Ist aus deren Sicht sogar gescheiter.

    Es wird so weit kommen, daß sich der intelligente Kühlschrank etabliert, man also selbst zum Einkaufen nicht mehr vor die Tür muß.
    Behördengänge lassen sich schon jetzt großenteils online erledigen.
    Und das Haus oder die Wohnung kann man einbruchssicher gestalten.

    Dann kann man sicher wieder gelassen zurücklehnen und sagen:“My home is my castle“.

    Alle, die diese Möglichkeiten aus verschiedenen, zumeist finanziellen Gründen nicht haben, haben eben Pech gehabt.

    Die werden dann sozialverträgliche ableben.

  16. Ein Schockmoment für die Passanten auf dem Marienplatz in Schwerin: Ein vermummter Mann läuft den Gehweg entlang, in der Hand trägt er einen Rucksack. Plötzlich wirft er ihn mit den Worten „Allahu Akbar“ in die Menge. Der vermeintliche Anschlag war zum Glück nur gespielt. Gegen den Schauspieler erließ die Staatsanwaltschaft nun Haftbefehl. (….)

    http://www.focus.de/regional/schwerin/buendnis-schwerin-wehrt-sich-rechte-inszenieren-anschlag-staatsanwaltschaft-erlaesst-haftbefehl_id_5796224.html?drucken=1

  17. Polizei sucht bei Razzien in NRW Beweise für Terror-Netzwerke

    Mit einer Razzia in mehreren Städten, unter anderem in Duisburg und Dortmund, geht die Polizei nach Informationen der WAZ seit dem frühen Mittwochmorgen gegen mutmaßliche Islamisten vor. Die Durchsuchung richtet sich gegen Prediger, die junge Männer für den bewaffneten Kampf in Syrien und im Irak rekrutieren sollen. Der Vorwurf: Unterstützung einer terroristischen Vereinigung im Ausland (Paragraph 129 StGB).

    Polizei sucht bei Razzien in NRW Beweise für Terror-Netzwerke | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/polizei-sucht-bei-razzien-in-nrw-beweise-fuer-terror-netzwerke-id12085357.html#plx1743599023

  18. Alles nur inszeniertes Wahlkampfgetöse vom Dummbatzen-Jäger & Co.
    Dem doofen Michel will man damit sagen: schaut her, wir tun was, wir sind die Guten, habt uns wieder lieb und macht eurer Kreuz wie immer gefälligst bei uns Volksverräter.
    Bla! Bla! Bla!

  19. Die Miesere braucht sich jetzt aber nicht auf die Schulter klopfen und was von einen „großen Ermittlungserfolg“ faseln. Offensichtlich wurde der Syrer nur verpfiffen.

  20. Scheinbar hat man panische Angst vor der AfD und zieht solche Spiele ab. Genau so gut kann dieser Primitive auch von den Linksversiften sein.

  21. Schon wieder ein „Flüchtling“ der in Terror verwickelt ist..

    Und Maas hat doch versichert, dass es keine Verbindung zwischen Flüchtlingen und Terror gäbe. Da stellt sich mir die Frage warum es keinen grösseren Aufschrei gegen dies Mann gibt und warum die AfD das Thema so wenig ausschlachtet. Die könnte doch nun richtig schön auf diesen Typen „einprügeln“ aber hört man davon was in den Medien oder auf der Facebook-Seite der AfD?

  22. Man kann von der Fußballszene halten was man will, aber es ist in Deutschland die Macht, die noch die meisten Männer im wehrfähigen Alter auf die Straße kriegt.

    Mit denen sollten es sich die Bückbeter nicht verscherzen.

    Nicht umsonst war Hogesa die Gruppe, vor der das System in den letzten Jahrzehnten mit Abstand die größte Angst hatte.
    Da hat selbst die Blockparteien-SA (aka „anti“FA) geheult.

  23. #1 Eurabier (10. Aug 2016 09:04)

    Die Wohlfühlzone der deutschen MichlInnen schrumpft und schrumpft und wer ist daran schuld?

    „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch, ich sag‘ euch eins, ich freu‘ mich drauf (…)“
    (Katrin Göhring-Eckardt, EKD/GRÜNE)

  24. Ich erinnere mich noch gut an die offiziellen Stellungnahmen der Regierenden vor nicht einmal 6 Monaten das „keine Erkenntnisse darüber vorlägen unter den Schutzsuchenden befänden sich auch potentielle Attentäter …“ und das diejenigen, die das bezweifelten, also nur 1 und 1 zusammenzählten und als Ergebnis eine glatte 2 ermittelten, von Presse, Rundfunk, Fernsehen und Politikern gnadenlos als „Hetzer, Rechtspopulisten, Nazis, Stammtisch …“ niedergemacht wurden …

    Was um alles in der Welt bedeutet die Qualifizierung ‚hochrangiges Mitglied des IS“? Hauptmann, Major, Oberstleutnant, Oberst, General???? Übrigens wo sich Offiziere aufhalten muss es auch Soldaten geben – ‚Sag wo die Soldaten sind? Wo sind sie geblieben?‘ ich hoffe in diesem Fall, das die Sicherheitsbehörden die Antwort kennen und nicht nur der Wind …

  25. Diese angeblichen „Anschlagspläne“ werden der Bundesliga und anderen Sportveranstaltungen zusetzen, nämlich dann wenn viele Fans/Zuschauer aus Angst wegbleiben!

  26. unglaublich, ohne private Haftpflichtversicherung für den Schadensfall und Kenntnis von Verkehrsregeln

    OT,-….Meldung vom 10.08.2016 – 06:17

    Flüchtlinge bekommen geklaute Fahrräder

    Dresden – Die meisten Flüchtlinge in Dresden sind zu Fuß unterwegs. Darum übergab die Polizei jetzt vier Fahrräder an das Neustädter Asylheim an der Katharinenstraße.Die Räder stammen aus sichergestelltem Diebesgut, der Eigentümer ließ sich nicht mehr ermitteln. Jetzt können die Drahtesel von den Heimbewohnern ausgeliehen werden. Passend dazu finden im Ortsamt Neustadt mithilfe von Dolmetschern regelmäßig Verkehrsschulungen statt: „Wir erläutern den Neuankömmlingen die deutschen Verkehrsregeln“,<sagt Polizeihauptmeister Steffen Wündrich (58). „Viele Verkehrszeichen sind den Teilnehmern unbekannt.“ Die Kosten des Fahrrad-Projekts teilen sich Stadt und Polizei. https://mopo24.de/nachrichten/dresden-asylheim-katharinenstrasse-fluechtlinge-bekommen-geklaute-fahrraeder-150320

  27. Das ist -in meinen Augen- die UMFASSENDE UND PERSÖNLICHE SCHULD der Bundeskanzlerin.

    Frau Merkel – treten sie zurück und geben sie ihren Reisepass ab. Sie sollten sich zur Verfügung halten. Und alle, die sie unterstützten ebenso: GABRIEL, SEEHOFER, GAUCK, BOSBACH, TRITTIN, ROTH und viele viele andere mehr.

    Alle Asylhelfer sollten wegen begünstigung der Schlepperei mit Strafverfahren überzogen werden.

    Das geht, denn die Gesetze sagen genau so etwas.

  28. „Familienzusammenführungen“ bereits in vollem Gang:
    http://www.beirut.diplo.de/Vertretung/beirut/de/00-Startseite/IOM__Juni__2016.html

    Zu später Stunde werden Nacht für Nacht Migrantenmassen aus der Türkei nach Deutschland eingeflogen- Umvolkung weiter in vollem Gang:

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/markus-maehler/tief-in-der-nacht-bundesregierung-schleust-fluechtlingsmassen-ueber-flughaefen-ein.html

    Hatte mich schon gewundert, warum bei dem angeblich geringer gewordenen Migrantenstrom dieses Land trotzdem täglich fremder und fremder aussieht und wird. Letztens war ich Am ZOB in Berlin und am ZOB Hamburg; wenn das Deutschlands Zukunft ist, ist ein ausgewachsener Albtraum nichts dagegen.

  29. Kleine Zusammenfassung meiner Waffenpaßbesorungs“historie“: Ansuchen im Spätherbst 2014 an der Bezirkshauptmannschaft. Leider kam ich für den „Eignungstest“ zu einer extrem von Lügen dominierten Untersucherin. Sie war (ist noch- wie lange noch) Israel-Hasserin und eine ausgeprägte Anti-Semitin, bekam einen Lachanfall, welchen sie allerdings rasch unterdrücken konnte, als ich mich mit dem Wort „Wahrheitsliebe“ selbst definierte (die Frage war mit welchem einen Wort ich das tun würde), KANNTE DEN ISLAM – aus (linken) Philosophiedarstellungs(und Islam-Verleugnungs)vorlesungen, WUSSTE vom wirklichen Islam fast gar nichts und machte aus meinen eventuell lebensrettenden seriös durchgeführten Tests zur Tauglichkeitsprüfung meiner Notfallsysteme für See und Meer (ich war Coach einer österreichischen Nationalmannschaft im Segelsport) und Berg (Holzfällerjob, alleine in Gebieten ohne Handy-Empfang) ein „Herumspielen mit Waffen in der Öffentlichkeit“ ….
    ….. > WAFFEN Öffentlichkeit < soviel Kleinstlebewesen an den gesicherten Orten vorhanden waren an denen ich zu Sylvester diese Signale in den Himmel schickte.

    Dass Hitler und Islam ganz dicke war wusste sie auch nicht..

    Doch im Täuschen und Tarnen und Schwindeln war sie "hochbegabt" und "sehr intelligent".

    Neuerlicher Startversuch im darauffolgenden Jahr. Gar nicht erst zum Test zugelassen. Mikl-Leitner hatte die Zugänge zum Waffenpaß als ihr "Abschiedgeschenk" an die anständigen Österrreicher und -innen verschärft. Ansage des absagenden Hofrats ideologiegeschärft so etwa wie "auch an der Sicherheitslage habe sich nichts geändert" …. das war 2015 !

    Heuer dann vor mehreren Wochen Telefonate mit Innenministeriums-Beamten — wo ich – VON DEN PRAKTIKERN – viel Zustimmung erhielt. Die merkten rasch wieviel ich über den Islam weiß und wie sehr dieses Wissen österreiich sozialisierte Seelen auch vorm Islam schützen kann und Islame sogar aus dem Islam befreien kann.
    Doch – wieder nix an positivem Neuanlauf … niemand ist für nix zuständig, wenns dann wirklich ins Konkrete geht.
    Parteipolitik und Sorgen um den eigenen Job usw …

    Heuer vor wenigen Wochen dann Mail ans Innenministerium in dieser Angelegenheit.
    Nüschts an Rückmeldung. Gar nüscht.

    Zusatzmail in welcher ich weiteres über die "Methoden der Untersucherin" bemerkte. Wieder nichts —- staatliche Qualitätskontrolle von solchen Überprüferinnen darfs aus "weisungsrechtlichen" Gründen nicht geben.

    Willkommen in sowas was immer noch Demokratie genannt wird …….. und die Islam-Beschleunigende Untersucherin kommt sich dabei auch noch besonders gut vor für den Islam wieder ein Mal mehr erfolgreich gelogen zu haben.

    Die Opferbereitschaft für den Islam geht also soweit in dieser "Dame", dass sie eher meine Ermordung in Kauf nimmt und die Folgen die sie als mitpartzipative Hilfsmörderin von Anti-Islamen, echten Anti-Faschisten – also wirklichen Demokraten – und Anti-Totalitaristen, wie auch Anti-Sklavenhaltern zu vergewärtigen hätte … als klare Verhältnisse zu schaffen in der Welt in welcher die islamen Wettrüster inzwischen die "Nasen" kilometerweit vorne haben und ein "blühender" Waffenhandel die islamen Streitmächte in Europa ausstattet ….

    … während in NRW heute gerade Placebo-Hausdurchsuchungen durchgeführt werden nach dem Motto: Wir tun eh was ….

    Die wirklich sinnnigsten "Hausdurchsuchungen" des "HirnHauses Islam" werden jedoch von den Ideologiversifftesten weiter zu verhindern gesucht — ganz einfach, weil diese in ihren Herzensgründen Raubseelen sind.

    Inzwischen treffe ich intensivere Vorbereitungen das Land zu verlassen …

  30. Ich finde die giftige Gehässigkeit gegen unser Volk, die sich hier zeigt, bedenklich. Offenbar sind viele nicht einmal in der Lage, einem Landsmann nach einem schweren Arbeitstag ein Bierchen und ein bisschen Fußball zu gönnen.

  31. Wirtschaft schwenkt radikal um

    Die große Furcht vor dem zweiten Flüchtlingsstrom
    Deutsche Manager fürchten neuen Flüchtlings-Ansturm

    Wenn der Türkei-Flüchtlingsdeal platzt, wird ein neuer Ansturm von Asylbewerbern erwartet. Anfangs sahen Wirtschaftsleute große Chancen in der Massenzuwanderung. Nun schwenken sie radikal um.

    Es waren die Topmanager und Ökonomen, es war Deutschlands Wirtschaftselite, die am meisten Zuversicht verbreitete. Ihr machte der Flüchtlingsstrom, der auf das Land zufloss, keine Angst. Im Gegenteil: Die Menschen, die hier Schutz suchten, könnten die ganz großen Probleme der Bundesrepublik lösen – so die Idee.

    Sie würden die dringend notwendigen Arbeitskräfte sein, die das deutsche Wirtschaftswunder auch in den kommenden Jahren aufrechterhalten. Außerdem könnten die meist sehr jungen Asylbwerber eine Antwort auf die demografische Krise sein, die unserem Land ansonsten droht.

    Offenbar wurden die Entscheider jetzt von der Realität eingeholt. Denn die Aussicht, dass der Flüchtlingsdeal mit der Türkei platzt und auf die Bundesrepublik ein neuer Ansturm von Asylbewerbern wartet, schreckt sie geradezu auf. Das zumindest zeigt eine Umfrage unter den Mitgliedern des Leaders Parliament, die von Roland Berger und der „Welt“ durchgeführt wurde.

    Ein neuer Flüchtlingsstrom überfordert Deutschland

    Deutliche 75 Prozent der Befragten in den Chefetagen sind der Meinung, dass ein neuer Flüchtlingsstrom auf dem Niveau des Vorjahres das Land ökonomisch überfordert. Die Umfrage, an der regelmäßig Führungskräfte der ersten und zweiten Managementebene teilnehmen, offenbart auch die Gründe für den abhandengekommenen Optimismus.

    Die Entscheider mussten in den vergangenen Monaten erkennen, dass die Mehrzahl der Flüchtlinge keine kurz- und mittelfristige Hilfe für den deutschen Arbeitsmarkt bedeuten. „Die Schwierigkeiten mit den Hilfesuchenden des ersten Zustroms sind offensichtlich“, sagt auch Axel Plünnecke, der beim Institut der Deutschen Wirtschaft (IW) Köln den Bereich Bildung, Zuwanderung und Innovation leitet.

    Aktuell zeige sich, dass unter den erfolgreichen in der Arbeitswelt integrierten Flüchtlingen rund die Hälfte in Helfertätigkeiten beschäftigt ist. Das in den letzten Jahren zu beobachtende Wachstum in diesem Arbeitsmarktsegment sei seiner Meinung nach jedoch begrenzt, sodass der Übergang einer nächsten größeren Anzahl an Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt eine viel größere Herausforderung wäre. „Die Integration dieser Gruppe dürfte sich deutlich schwieriger gestalten“, fasst Plünnecke zusammen.

    Flüchtlinge sind für Facharbeiterstellen oft ungeeignet

    Der Ökonom beschreibt einen Lernprozess, den Deutschland zuletzt erfahren habe. Die große Zahl der bereits angekommenen Flüchtlinge sei schon jetzt eine große Herausforderung für die Bildungsintegration und die anschließende Integration in den Arbeitsmarkt. „Diese ist mit langem Atem zu schaffen. Erfahrungen der Vergangenheit zeigen, dass es rund fünf Jahre dauert, bis etwa die Hälfte der Flüchtlinge am Arbeitsmarkt Fuß fasst. Dies dürfte auch bei den heute hier lebenden Flüchtlingen gelingen.“

    Das Problem ist, dass langfristig die Fachkräfteengpässe vor allem in Facharbeiterberufen steigen werden. Bisherige Erkenntnisse zu den Qualifikationen und Sprachkenntnissen der Flüchtlinge zeigen, dass Sprachförderung und Berufsvorbereitung lange dauern. „Viele Flüchtlinge aber müssen aufgrund vieler Brüche im Lebenslauf und finanzieller Engpässe schnell Geld verdienen“, sagt Integrationsökonom Plünnecke. Denn langen Weg zur sinnvollen Ausbildung würden deshalb viele von ihnen nicht zu Ende gehen.

    Die schwierige Integration in den Arbeitsmarkt ist jedoch nur ein Grund, weshalb die deutsche Wirtschaftselite dem Land die Bewältigung eines erneuten Flüchtlingsansturms nicht zutraut. Die Unternehmenslenker erwarten für diesen Fall nämlich auch, dass sich die wachsenden gesellschaftlichen Spannungen zeitnah in der Realwirtschaft niederschlagen werden.

    Schon der Internationale Währungsfonds (IWF) hatte Anfang dieses Jahres erklärt, dass der Flüchtlingsstrom kurzfristig einen positiven Wachstumseffekt auf Hauptankunftsländer wie Deutschland, Österreich und Schweden haben könne. Allerdings nur dann, wenn es gelinge, viele Asylbewerber relativ schnell gut zu integrieren. Ansonsten drohen vor allem hohe Kosten – und die ließen sich der Bevölkerung auf Dauer nur schwer vermitteln.

  32. Achtung Vorwahlzeiten!
    In einer sog. ‚Berliner Erklärung‘ am 18.08.16 versuchen die Innenminister der Republik und versucht der Innenminister der Republik, Herr Minister Die Misere, die Stammtische und die AfD noch rechts zu überholen. BurkaVerbot, Doppelte Staatsbürgerschaft und und und stehen auf dem Prüfstand. Die Misere: „Angesichts der vergangenen Anschläge, müssen wir etwas tun, bla, bla, bla …“ Was wird sich konkret danach ändern? Nichts! Das ist nur Blöken im Wald zur Wählerberuhigung – Vorwahlkampf eben. Übrigens ist mir bis jetzt nicht bekannt gewesen, das sich Attentäter mit Nix als Hintergrund offenbar regelmäßig ihren Hausarzt ihres Vertrauens über Ihre bevorstehende Spontanradikalisierung mit nachfolgendem Terroranschlag zu informieren pflegen. Was sonst könnte die ‚teilweise Aufhebung des Schweigegebotes für Ärzte‘ bedeuten??? Ich stelle mir das so vor, das sich der zukünftige Selbstmordattentäter mit Nixhintergrund bei seinem Arzt erkundigt, ob denn die Explosion einer 5kg Plastikbombe im Rucksack und auf dem Weg ins Paradies noch eigene Schmerzen verursachen könnte und welche Mittel es gibt, dieser Schmerzempfindung vorzubeugen … oder?

  33. #34 Nuada (10. Aug 2016 09:57)

    Ich finde die giftige Gehässigkeit gegen unser Volk, die sich hier zeigt, bedenklich. Offenbar sind viele nicht einmal in der Lage, einem Landsmann nach einem schweren Arbeitstag ein Bierchen und ein bisschen Fußball zu gönnen.

    Nichts würde ich dem Durchschnittsdeutschen lieber gönnen als sein Bierchen zum Feierabend und ein spannendes Fußballspiel.

    Alle unsere politische Bemühungen, ob hier bei PI oder wo immer wir uns sonst engagieren, zielen letzten Endes darauf ab.

    Allerdings dürfen wir uns nicht der Realität verschließen.
    Sehen wir uns um in Deutschland, nein, in fast ganz Europa, dann stellen wir fest, daß unsere Prioritäten leider nicht auf Bier und Fußball gesetzt werden können.

  34. #28 sge (10. Aug 2016 09:48)
    Falls auch Liga 2 in Frage kommt: Nächstes WE hat St. Pauli Heimspiel.
    —————
    Sind das die Braunhemden?

  35. Chaled H. ist doch ein guter Mensch, sagt seine 15jährige Verlobte. Dieser smarte, gegelte Atomphysiker ein ranghohes IS-Mitglied, der des deutschen Schlafmichel liebstes Kind, den Fußball, angreifen will?

    Die heutigen Nachrichten haben ja schon beinahe Revolutionscharakter. Aberkennung der Staatsbürgerschaft, Abschaffung Doppelstaatsbürgerschaft, Inhaftierung Abschiebekandidaten, Burkaverbot und dann so ein grandioser Fahndungserfolg. Mensch, mir geht’s heute richtig gut. Merkel hat es tatsächlich geschafft. Die Volksgenossen sind wieder beruhigt und werden es der großen Kanzlerette im September an den Wahlurnen danken.
    Es kann wieder abgerüstet werden. Allah sei dank!

  36. Am besten im Antifa St. Pauli Block und da wo die anderen roten „Respect“, „Say no to Racism“ ,“Refugee welcome“ Spinner sitzen.

    Aber ob die dadurch wach werden , ist zu bezweifeln…..

  37. …hier bei uns hängen derzeit „“MERKELMUSSWEG“-Strassenschilder an diversen Bushaltestellen…
    …an einer vielbefahrenen Ampel ebenfalls ein „Merkel muss weg“ gross auf der freien Fläche einer Litfassäule in Augenhöhe der Autofahrer, und die für Zigaretten werbenden Damen auf einem XL-Plakat an einer Hauptstrasse tragen seit vorgestern „Gesichtsschleier“ mit der Anmerkung „No Scharia“…

    …vielleicht regt das den einen oder anderen zur Nachahmung an!

    „Der Staat vergibt, dein Gewissen verzeiht dir nicht“ (F.W.)

  38. Wenn am 1 Spieltag der BuLi ein ISlamischer Anschlag verübt wird, wann liest dann Merkel ihre geniale, mitreißenede Trauerrede vom Blatt ab? Zur Weihnachtspause?
    Danke, liebe Angela, dass du unser schönes Land in ein Sicherheitsrisiko verwandelt hast!
    Wenn der Polizei bekannt ist, dass solch ein Anschlag droht, werden sicher schon die Psychiater das Gutachten vorbereiten, das den Täter als traumatisierten Einzelfall aufweist, dann muss im Falle des Falles nur noch der Name eingetragen werden, fertig ist der Lack.
    Nichts darf mit nichts zu tun haben.
    Was @ Eurabier, Nr. 1 da zitiert, läasst sich einem ja die Zehennägel aufrollen:
    D“ie wirksamsten Helfershelfer des IS sind diejenigen, die Muslime unter Generalverdacht stellen. In Frankreich ist das der Front National, bei uns sind das AfD, Pegida, Pro-NRW und viele andere Initiativen „besorgter Bürger“.“
    Aha, wenn in Dresden nicht Pegida spazieren ginge, wäre kein IS-Attentäter als „Flüchtling“ getarnt, ins offene Deutschland eingefallen und würde in Gelsenkirchen keine ANschläge verüben? Um ein linkes Wort für diese Logik zu benutzen: das ist ja wohl K R U D E !!!

  39. #42 Horst Arnold (10. Aug 2016 10:13)

    #28 sge (10. Aug 2016 09:48)
    Falls auch Liga 2 in Frage kommt: Nächstes WE hat St. Pauli Heimspiel.
    —————
    Sind das die Braunhemden?
    #################################################

    Zu spät gelesen, da nicht refreshed 🙂

    Passt scho 🙂

  40. #28 sge (10. Aug 2016 09:48)

    Falls auch Liga 2 in Frage kommt: Nächstes WE hat St. Pauli Heimspiel.

    Ich hatte mich gestern sehr gewundert, dass die (urspr. Meldung) hier bei ‚uns‘ im Raum, also die hier:
    http://m.morgenweb.de/terrorverdachtiger-in-mutterstadt-festgenommen-1.2911676?whatsapp-mm=
    so sehr missverstanden oder (bewusst?) falsch verstanden wurde, denn es steht doch ausdrücklich im Text:
    „Der Hinweis soll im Zusammenhang mit dem Start der 2. Fußball-Bundesliga am vergangenen Wochenende gestanden haben.“
    Dies ergibt auch Sinn, denn die Festnahme erfolgte am Freitag, den 05.08.2016 in Mutterstadt, 70 km entfernt eben vom Spielort des am gleichen Tage gelaufenen Auftaktspiels FC Kaiserslautern – Hannover 96!
    Wie blöd (Bild, ZDF…usw) muss man sein, um daraus einen Anschlag erst drei Wochen später, wenn die 1. Bundesliga startet, zu konstruieren?!? Hä?!?
    =====
    Ich habe immer gesagt, wenn sie bei einem Fussballspiel zuschlagen, dann eher NICHT bei den inzwischen überall recht gut gesicherten Spielen in der 1. BL, auch nicht in der 2. BL; eher bei Spielen in der 3. und 4. Klasse: Da kommen oft auch Tausende, und ein dermaßen lasch gesichertes Stadion wie z.B. beim SV Waldhof Mannheim ist da geradezu prädestiniert! Oder SSV Ulm oder Kickers Offenbach oder beim FSV Frankfurt…(PS: Als Ordner treten z.B. bei Eintracht Frankfurt nahezu ausschliesslich Mohammedaner mit Kopftottreterfrisuren und Hassvisagen auf! Habe beobachtet, wie jene mit Freude nicht nur Gästefans sondern sogar einheimische Fans schikanieren, indem sie auch bei unpropblematischen Nicht-Risikospielen die Sperren im Umlauf zumachen und auch Normalos (Opas, Frauen, Familien mit Kindern) nicht mehr durchlassen und aggressiv wurden!

  41. #35 Ost-West Fale (10. Aug 2016 10:00)

    Man hatte sich doch seitens diverser Arbeitgeberverbände erhofft damit irgendwie das Lohnniveau weiter zu drücken.
    Nur dürfte mittlerweile Einigen dämmern, dass selbst Stundenlöhne unter 2€ nichts bringen, wenn im Stundentakt machetenschwingende Atomphysiker durch die Produktionsanlagen und den eigenen Vorgarten irren.
    Das nennt man islambedingte Deindustrialisierung, einhergehend mit Kapitalabzug-schwund und folgendem massivem Einbrechen des Lebensstandards. Innere Sicherheit geht vorher schon den bach runter.
    des

  42. Die ach so friedlichen Muslime und frommen Islam Gläubige haben keinerlei Problem damit, dass sich IS nahe Vereine z.B „Islamkreis“ oder „Islam Verein“ nennen. Er wird schweigend (zustimmend) hingenommen.

    Die stecken doch alle unter einer Decke!

    30 Pro-Erdogan Demonstranten sozusagen aus dem Stand. Und wieviele haben gegen den Islamistischen Terror demonstriert?

    Genau!

  43. #30 Waldorf und Statler (10. Aug 2016 09:52)
    OT,-….Meldung vom 10.08.2016 – 06:17

    Flüchtlinge bekommen geklaute Fahrräder
    ***********************************

    Die Polizei macht sich hier der Hehlerei schuldig. Handel mit Diebesgut.

  44. Der Deutsche wird aufwachen. Wem wird er aber die Schuld geben? Den USA und Israel wird er die Schuld geben. Und natürlich der AfD und Pegida. So ist das leider. Im Grunde genommen gehören wir schon zum Islam Shithole.

  45. #39 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (10. Aug 2016 10:08)

    #34 Nuada (10. Aug 2016 09:57)

    Ich finde die giftige Gehässigkeit gegen unser Volk, die sich hier zeigt, bedenklich. Offenbar sind viele nicht einmal in der Lage, einem Landsmann nach einem schweren Arbeitstag ein Bierchen und ein bisschen Fußball zu gönnen.


    Sehen wir uns um in Deutschland, nein, in fast ganz Europa, dann stellen wir fest, daß unsere Prioritäten leider nicht auf Bier und Fußball gesetzt werden können.

    Bei einigen Mitmenschen beschleicht mich der leise Verdacht, daß die Besinnung auf die eigene Kultur, die es zu erhalten gilt, sich mehr oder weniger auf dieses Minimum reduziert.

    Man soll sich aber nicht täuschen: viele, vermeintlich einfache Gemüter haben einen wesentlich nüchterneren Blick und schon längst verstanden, daß die massive Veränderung unseres Landes zuallererst ihre ganz persönlichen Lebensumstände beeinträchtigt – die Wohlsituierten seilen sich eh´ in ihre Nobelviertel ab.

  46. Die Ankündigung des IS Bundesliga-veranstaltungen zu terrorisieren ist Propaganda. Sie möchten mit dieser gesellschaftlich zentralen Institution öglichst viele Menschen verunsichern und sorgen gleichzeitig dafür, das diese noch besser gesichert werden. Der IS ist zebröckelt stetig. Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis das islamsiche Dritte Reich ausgelöscht wird.

    Beschäftigen müssen wir uns alle mit den hier lebenden Muslimen, die den Koran 1:1 gegen uns umsetzen. Damit sind nicht nur die Sprenggläubigen gemeint sondern auch die sogenannte angeblich friedliche und gut integrierte Mehrheit der Muslime, von denen sich allerdings sehr viele in Parallelgesellschaften zurückziehen.

    Der Jihad gegen unsere Gesellschaft kommt auch in Verweigerungen und Forderungen zum Ausdruck die zwar alle friedlich sind, jedoch sukzessive unseren Rechtsstaat und liberale Lebensart aushöhlen sollen.

    Hierzu gehören die Verweigerungen am Schwimmunterricht oder Teilnahme an Klassenfahrten, Einklagen des Kopftuch in den Schulunterricht oder Gerichtssal, Forderungen nach eigenen Badetagen nur für Muslime oder die Abschaffung von Haram-Menüs an Schule etc.

    Hinter diesen Maßnahmen steht die gleiche Ideologie wie hinter dem IS. Wie der IS tickt kann man in dessen Dabiq Magazin hier nachlesen: https://azelin.files.wordpress.com/2016/07/the-islamic-state-e2809cdacc84biq-magazine-1522.pdf

    Bürger die sich hiergegen engagieren werden der Neuen Rechten zugeordnet. Die linksextremistische Amadeu Antonio Stiftung hat hierzu eine Wiki Seite angelegt:
    http://neue-rechte.net/

    Die Amadeu Antonio Stiftung ist die als Stiftung organisierte StaSi von Heiko Maas unter Führung der Kommunistin und ehemaligen Stasi-Mitarbeiterin Anetta Kahane. Anetta Kahane beerbt damit Erich Mielke. Die Amadeu Antonio Stiftung verfolgt Bürger im Netz und denunziert diese. Sie ruft auch mit einem Flyer Bürger dazu auf, Mitbürger zu denunzieren und anzuzeigen, also als Inoffizielle Mitarbeiter zu fungieren. Zu diesem Thema in diesem Stasi-Handbuch hier mehr: http://www.bstu.bund.de/DE/Wissen/Publikationen/Publikationen/handbuch_inoffizielle_mueller-enbergs.pdf?__blob=publicationFile

    Wer sich dieses handbuch durchliest wird Parallelen zur Arbeit der Amadeu Antonio Stiftung erkennen. Natürlich sind diese heute entsprechend anders formuliert, um die Bürger zu täuschen.

    Das Wiki NEUE RECHTE ist ein öffentlich zugängliches Wiki, das von einer Gruppe junger Menschen zwischen 16 und 25 erarbeitet wird, die sich im Rahmen der Amadeu Antonio Stiftung zivilgesellschaftlich gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus in den Sozialen Medien engagieren. Es soll vor allem Menschen einen Überblick geben, die zum Bereich »Neue Rechte« arbeiten, und ihnen helfen, Zusammenhänge besser zu erkennen und zu verstehen. Hier werden Personen, Themen, Medien miteinander verknüpft.

    Genau diese Verknüpfung bietet aber auch uns allen die Chance, diese Heuchler zu entlarven. Themen die als Rechts bestimmten Personen und Organisationen zugeordnet werden, die damit als Rechtsextrem verfolgt werden sollen, kann man ebenso Vertretern aus CDU, Grünen und Linken zuordnen.

    Beispiele hierfür sind Willy Wimmer, de Maiziere, Sarah Wagenknecht, Horst Seehofer, ja sogar in einzelnen Aussagen Angela Merkel. Insbesondere wenn man einmal auf ihre Aussagen in den letzten 15 Jahren zurückblickt.

    1.Multikulti ist in der BRD absolut gescheitert: https://www.youtube.com/watch?v=B9XJEE90wco

    2.Wir haben keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft und Null Toleranz bei Innerer Sicherheit 2005:
    https://www.youtube.com/watch?v=oHQc3tltKkU

    3.Angela Merkel arbeitet am Zerfall der Demokratie – Gertrud Höhler: https://www.youtube.com/watch?v=SLooxdkvfy0

    Gertrud Höhler hat hierzu das Buch „Die Patin“ über Angela Merkel und ihre Abschaffung der Demokratie geschrieben. Hierzu ein Artikel bei der FAZ: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/der-politikstil-der-kanzlerin-das-system-m-11841711.html

    Angela Merkel muß verhaftet und abgeurteilt werden. Sie hat mitgetötet in Brüssel, Nizza, Ansbach, Würzburg. Sie stürzt Europa in einen Krieg und die zivilisatorische Rückentwicklung.

    Die einfallenden Surensöhne sind auch biologisch eine Gefahr. Denn sie stammen aus inzestösen und pädophilen Gesellschaften. Das sind keine rassistischen Fehleinschätzunmgen sondern traurige Realiäten.

    Hierzu einige Beiträge und eine offizielle Seite des saudischen Gesundheitsministeriums.

    1.http://www.metropolico.org/2015/07/21/inzestehen-anstieg-von-behinderungen/

    2.http://de.europenews.dk/-Muslimische-Inzucht-Auswirkungen-auf-Intelligenz-geistige-und-koerperliche-Gesundheit-sowie-Gesellschaft-79903.html

    3.Statistik hierzu: http://reproductive-health-journal.biomedcentral.com/articles/10.1186/1742-4755-6-17

    4.http://www.heise.de/tp/artikel/44/44501/1.html

    5.Saudi Arabien – Ministry of Health Portal:
    http://www.moh.gov.sa/en/HealthAwareness/Beforemarriage/Pages/default.aspx

    In Saudi-Arabien wurden 2004 verpflichtende Gen- und Gesundheitstests vor der Heirat eingeführt.

    Durch die illegale Migration wird dieses Problem nach Europa eingeschlebt. Notgeile Surensöhne die europäische Frauen wollen, sind eine Gefahr für die Volksgesundheit. Auch hierzu hört man von den deutschen Ministerien nichts. Aber auch das ist zu thematisieren.

  47. #1 Eurabier (10. Aug 2016 09:04)

    Die totalitäre Ideologie islamistischer Terrorgruppen spricht nur einen sehr kleinen Teil der Muslime an. Sie hat aber argumentative Schnittmengen mit den Parolen des breiteren politischen Islams und entsprechend steigt die Zahl der Anhänger. Und je lauter AfD & Co. Muslime ausgrenzen, desto schneller geht das. (…) Die wirksamsten Helfershelfer des IS sind diejenigen, die Muslime unter Generalverdacht stellen.

    https://causa.tagesspiegel.de/es-geht-nicht-um-islamischen-terror-sondern-um-einen-neuen-totalitarismus.html

    Das Entsetzliche ist, daß diese komplette Fehlanalyse, dieses aktive Täuschen über den stinknormalen, per se totalitären Islam, der ausdrücklich ein Integrationsverbot und ein Feindschaftsgebot vorschreibt, ausgerechnet von Joachim Krause kommt. Er ist Direktor des Instituts für Sicherheitspolitik an der Christian-Albrechts-Universität Kiel.

    Genau dieses Institut war mal richtig gut in der Analyse totalitärer Systeme und galt als verhaßte „konservative“ Kaderschmiede. Lang, lang ist es her. Die Relativierer aus der Fraktion Friede-Freude-Eierkuchen-Islam-ist-toll haben das Institut gründlich geschleift. Inzwischen wurde es sogar in eine gGmbH umgewandelt und liefert nur noch Gefälligkeitsforschung.

    Genauso, wie die CAU neuerdings massenhaft Islam“wissenschaftler“ ausstößt, die allesamt gehirngewaschen islamische Dogmen als wunderbar verkaufen.

  48. #18 johann (10. Aug 2016 09:30)

    Ein Schockmoment für die Passanten auf dem Marienplatz in Schwerin: Ein vermummter Mann läuft den Gehweg entlang, in der Hand trägt er einen Rucksack. Plötzlich wirft er ihn mit den Worten „Allahu Akbar“ in die Menge. Der vermeintliche Anschlag war zum Glück nur gespielt. Gegen den Schauspieler erließ die Staatsanwaltschaft nun Haftbefehl. (….)

    Die Staatsanwaltschaft entlarvt die Leute, die da panisch davonlaufen: die haben doch nur islamophobe Vorurteile!

  49. @#39 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod:

    Sehen wir uns um in Deutschland, nein, in fast ganz Europa, dann stellen wir fest, daß unsere Prioritäten leider nicht auf Bier und Fußball gesetzt werden können.

    Aber es ist einfach so. Die Mehrheit der Menschen (nicht nur in Europa) hat einfach keinen Hang dazu, ein fanatischer Parteisoldat zu sein. Bevor es Demokratie gab, war das ja auch nicht nötig. Da hat der Malocher seine Arbeit gemacht und sich sein Vergnügen gegönnt, und der Kaiser/König mit seinen Ministern hat ebenfalls SEINE Arbeit gemacht. Und obwohl das natürlich auch nicht immer perfekt war, war es doch nie auch nur ansatzweise so beschissen wie in der Demokratie.

    Das Volk hat sich nicht gegenseitig gehasst, weil „die Deppen das Falsche wählen“ oder „nicht engagiert genug“ sind. Ich glaube nicht, dass die Masse etwas bewirken wird. Änderungen kommen immer von entschlossenen Minderheiten. Wenn die Masse dann die Füße stillhält und sich nicht schützend vor das System stellt, reicht das vollkommen aus.

  50. Jaja, wie Oktober 2015 im Asylpaket II der Familiennachzug auf x Jahre ausgesetzt wurde und nun aktuell (nach ein paar Monaten)nächtlich mit Fliegern fleißig hinterm Rücken des Dummmichels abgezogen wird!
    Mensch, verar§chen kann ich mich selber!
    Alles nur Wahltaktik!!!!

  51. Islam ist Islam. Ob der gerade unter dem Namen Al Qaida, IS, Boko Haram, Hamas, Hizb’allah, Taliban, Moslembruderschaft, Ditib, ZDM, Lashka-e-Taiba, Sharia4Belgium etc.pp. oder in Person von Türk-Erdolf, IRI-Chamenei, Saudi-Salman ibn Abd al-Aziz oder Gemüsehändler Achmed Schachbrett auftritt, ist vollkommen Wurst.

  52. Meinetwegen könnse im St Pauli Stadion anfangen…

    Nicht, dass ich HSV Fan wäre.

    Fußball geht mir am Arsch vorbei.

  53. @ #53 PackMann (10. Aug 2016 10:36)

    Thema, …
    Flüchtlinge bekommen geklaute Fahrräder….
    Die Polizei macht sich hier der Hehlerei schuldig. Handel mit Diebesgut.

    nicht nur das diese angeblichen Flüchtlinge keine private Haftpflichtversicherung für den Schadensfall und Kenntnis von Verkehrsregeln haben, die werden diese geschenkten Fahrräder verhökern und verkaufen damit die von diesem Geld Bier und Porno kaufen können

  54. #34 Nuada (10. Aug 2016 09:57)

    Ich finde die giftige Gehässigkeit gegen unser Volk, die sich hier zeigt, bedenklich. Offenbar sind viele nicht einmal in der Lage, einem Landsmann nach einem schweren Arbeitstag ein Bierchen und ein bisschen Fußball zu gönnen.

    Das stieß mir schon häufig sauer auf. Teils dachte ich schon: Das ist der leider weitverbreitete „typische“ deutsche Selbsthass, nur eben nicht von links, sondern eben von rechts.
    Das zeigt sich beispielsweise auch darin, wenn man den deutschen Fußballern keine Siege gönnt, bloß weil der DFB linksverstrahlt ist und einige passdeutsche Ausländer in der „Mannschaft“ mitwirken läßt oder wenn aus ähnlichem Grund die Olympiamannschaft zum Teufel gewünscht wird und gipfelt dann in Aussprüchen wie „soll der Michel doch verrecken, wenn er sich nicht wehrt“. Das unterscheidet sich nur in Nuancen vom „Bomber Harris, do it again“ der Linksirren.
    Wir sind eben kein Volk von Revolutionären und der Hang zu Gemütlichkeit und Realitätsflucht (biedermeierliche Behaglichkeit, Romantik) macht unser deutsches Wesen aus.
    Das unterscheidet uns Deutsche (wohltuend) von Orientalen, die wegen eines Religionsfurzes ausrasten und brüllend und fahnenverbrennend auf den Straßen toben.
    Das bedeutet allerdings noch lange nicht, daß ich mir nicht etwas mehr Engagement wünschte. Wenigstens zur Wahl sollte man sich dann doch aufraffen und sein Kreuzlein machen – natürlich bei der AfD, und auch für die Wahl der NPD hab ich volles Verständnis.

  55. Die argen Früchte der ferkelschen Grenzöffnung beginnen nun reif zu werden

    Wahrhaft schlimme Früchte wird der deutsche Rumpfstaat hier zu ernten haben und so wird die versuchte Niedermetzlung unserer deutschen Urbevölkerung durch einen mohammedanischen Eindringling im Zug bei Würzburg kein Einzelfall bleiben. Man blicke hierzu über den Rhein ins Welschenland, wo die mohammedanische Masseneinwanderung ungefähr 30 Jahre weiter fortgeschritten ist und solche Blutbäder von den mohammedanischen Glaubenseiferer an der welschen Ureinwohnern fast schon regelmäßig veranstaltet werden. Im deutschen Rumpfstaat dürften schon sehr bald ähnliche Zustände herrschen. Zum einen prahlt Isis wohl nicht ganz grundlos damit, daß unzählige ihrer Kämpfer, im Zuge der Scheinflüchtlingsschwemme, hierhergekommen sind. Und zum anderen dürften die Fremdlinge enttäuscht sein, schließlich haben sie viel Geld bezahlt, um hierherzukommen und glaubten sich in ein wahres Schlaraffenland zu begeben. Kurz: Die geprellte Kundschaft der Puffmutter Ferkel dürfte schon sehr bald randalieren…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  56. Das sind ja für die islamischen Mörderkultfans logische Ziele! Sie hassen ja Spiele, und alles was das Herz erfreut!

  57. Unter „No to Racism – UEFA.org“ findet sich eine kleine Darstellung der erfolgten Bemühungen der UEFA den antirassistischen Mehltau über sämtlichen europäischen Fußballstadien auszubreiten.

    Durch die feste emotionale Bindung der Fans an ihren Verein und den Gruppencharakter der Fangemeinden bot sich der Fußball ganz besonders als Feld sowohl soziologischer Studien als auch soziopsychologischer Lenkung und Manipulation an.

    Die Fußballfans waren früh als kulturell eher proletarisch und vorwiegend männliche, mithin eher konservativ hartleibige (nicht im Sinne des Parteienspektrums) Störfaktoren des gesellschaftlichen Wandels identifiziert und ausgeforscht worden. Die Organisierung in Fangruppen gab jede Menge Möglichkeiten zur Infiltration und gruppendynamischen Manipulation und der Aufbau künstlicher, rein politisch motivierter und finanziell unterstützter Fangruppen bot die Möglichkeit die nötigen Spannungen auszulösen und Impulse zu geben. Die Stadienverbote oder auch organisierten Kampagnen wurden und werden als Steuerung gezielt gegen die unterschwellig „reaktionare“ Grundausstattung des klassischen Fußballfans eingesetzt, der als männlich und dem entsprechend potenziell gewalttätig eingestuft, einer besonderen Kontrolle zu unterstellen ist.

    Fußballkrawalle als Beweis der Gefährlichkeit und Begründung polizeilicher Maßnahmen bis hin zur Bespitzelung auf der einen Seite,von Oben unterstützte politische Fanakteure auf der anderen Seite und in der Mitte die große Gruppe der Fans,die „nach einem schweren Arbeitstag ein Bierchen und ein bisschen Fußball“ genießen und innerhalb einer Gruppenidentität in einer Zersplitternden Gesellschaft ein Stück Gemeinschaft und Kontinuität erleben wollen.

    Über das Zugehörigkeitsgefühl und die Treue zum Verein sind Fußballfans leicht einzufangen und sicherlich unter gewissen Reibungsverlusten dazu gebracht worden, die sich verbuntenden Mannschaften als „Wir“ zu akzeptieren. Groß inszenierte Drohkampagen haben sicher auch dazu beigetragen.

    Das ist jetzt nur ziemlich oberflächlich beschrieben, ich habe kein Interesse an Fußball und nicht so intensiv gesucht, sondern nur einen Blick auf die Sache geworfen, weil mich die Werkzeuge und Mechanismen allgemein interessieren, die zu unserer Manipulation eingesetzt werden.

    Fußballfreunde können bei Interesse leicht wesentlich mehr im Netz und aus eigener Erfahrung herausfinden.

    Wie immer ist es nützlich auch englischsprachige Seiten heranzuziehen um die höheren Ebenen kennen zu lernen, denn wir erleben das Spiel zwar als Deutsche, es kommt aber, wie alles aus übernationalen Strukturen.

    Die aktuell gemeldeten vagen ISIS Drohungen gegen Fußballfans bei gleichzeitiger „Islam ist Frieden“, „wir lassen uns nicht spalten“ Propaganda, deuten mal wieder auf den Einsatz der klassischen Doppelbindungstheorie hin.

  58. OT

    HAT EIN ATHEIST od. MUSELMANN

    DIE GIPFELKREUZE UMGEHACKT?

    Lenggries

    Ein durchtrainierter Mann, vielleicht Mitte 30, steigt auf den Prinzkopf. Gegen 18.30 Uhr steht er vor dem Gipfelkreuz, zieht eine Axt aus seinem übergroßen Rucksack und hackt das Kreuz um…

    Darüber thront im Grenzgebiet der Prinzkopf, auf dem das Kreuz stand. Der damalige Hirte vom Lärchkogel hat es im Jahr 1982 mit Spezln aufgestellt…

    Resi und Anton Beilhack aus Gaißach haben den Mann mit dem Feldstecher beobachtet. Die beiden waren zu der Zeit auf der Ludern-Alm, um das Vieh zu hüten…

    Sie beobachteten den Mann zwei, drei Minuten. Vermutlich sah er die beiden vor der Ludernalm sitzen. Denn: „Er hat komische Laute heruntergeschrien. Richtig gebrüstet hat er sich.“

    …MIT ALLAH-TRALLALLAH?

    Der Unbekannte, gut 1,90 Meter groß und dunkelhaarig, marschierte nach seiner Tat zur Alm, die unter anderem Kasper Schmidtner aus Gaißach bewirtschaftet.

    „Er zog sich dort um, weil es anfing zu regnen“, berichtet der Landwirt. In diesem Moment schlug der Hund des dortigen Hirten derart an, dass dieser den Fremden nicht in die Alm ließ, wie es eigentlich Brauch wäre…

    Der Unbekannte habe mit ausländischem Akzent gesagt, daß er nach Fall wolle, berichtet Resi Beilhack.

    Auch das Kreuz an der Dudl-Alm wurde umgehackt

    Das Kreuz an der Dudl-Alm von Familie Gerg im Längental steht ebenfalls nicht mehr. „Es muß um Pfingsten gewesen sein.

    Wir haben erst festgestellt, daß es umgehackt wurde, als wir die Weide an der Alm hergerichtet haben“, berichtet Ina Gerg aus Schlegldorf. Ob es derselbe Täter war, ist offen.

    „Daß der was gegen das Christentum hat, steht außer Frage“, sagt Schmidtner…

    Vollständ. Text hier:
    http://www.merkur.de/lokales/bad-toelz/lenggries-ort28977/gipfelkreuz-prinzkopf-laerchkogel-umgehackt-6646697.html

  59. Obwohl bisher nur 5 % KORANANFLEHER und SALATFASCHISTEN unser Land infiltriert haben dreht sich ALLES nur noch um die UNSITTEN und perversen GEBRÄUCHE dieser UNKULTUR aus den Urwäldern und Wüsteneien.
    Allerdings ist der versprochene Aufschwung auf dem Arbeitsmarkt eingetreten!
    Massenhaft werden zusätzliche Polizisten, SEKs, Verwaltungsangestellte, Willkommensidioten, Justizangestellte, Notfallhelfer, Angestellte im Gesundheitsbereich, Sarghersteller, „TRAUMATISIERUNGSHELFER“, Teddybärenwerfer, STEUEREINTREIBER etc. eingestellt.
    Nur da wo das Geld für das Ganze verdient werden muss, in der Produktion, wird nichts investiert.
    Genauso mangelt es bei der Sanierung der Infrastruktur.
    Dagegen boomt die Baubranche wegen des Bedarfs an „Fluchturistenheimen“ und von Gefängnissen!
    Gleichzeitig wandern p.A. ca. 200 000 Leistungsträger aus.

  60. http://www.faz.net/aktuell/wegen-terrorgefahr-polizeigewerkschaft-fordert-ueberpruefung-aller-fluechtlinge-14380795.html

    Der Chef der Polizeigewerkgeschaft Wendt will einen „riesigen Unsicherheitsfaktor“ eliminieren:

    Alle Flüchtlinge sollen überprüft werden. Innenminister de Maizière plant eine Lockerung der ärztlichen Schweigepflicht – und bekommt viel Gegenwind.

    .

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/razzien-in-nrw-gegen-verdaechtige-is-unterstuetzer-14380704.html

    Nordrhein-Westfalen gilt als Islamisten-Hochburg: Am frühen Morgen hat die Polizei die Wohnungen von Predigern durchsucht, die offenbar Jugendliche für den Islamischen Staat rekrutieren.

    Es soll ein Zusammenhang zum Anschlag auf den Sikh-Tempel in Essen bestehen.

    Auch in Niedersachsen ist die Polizei an der Großrazzia beteiligt. Dort finden in Hildesheim Durchsuchungen statt. Dort hatten Ermittler schon Ende Juli die Moschee des „Deutschsprachigen Islamkreises“ durchsucht.

    Die Aktion sollte der Vorbereitung eines Verbotsverfahrens gegen den schon seit längerem vom niedersächsischen Verfassungsschutz beobachteten Verein dienen.

    Nach Angaben von Innenminister Boris Pistorius (SPD) ist Hildesheim ein „bundesweiter Hot-Spot der radikalen Salafisten-Szene“.

    Mehrfach sind von dort aus selbsternannte „Gotteskrieger“ nach Syrien ausgereist. Ende Juli hatten Unbekannte Informationen über die bevorstehende Razzia vorab an die Öffentlichkeit lanciert. <<<

    ……………

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article157586803/Warum-Nordafrikaner-oft-einfach-bleiben-koennen.html

  61. Im Gegensatz zu den Empfehlungen der Bundeskanzlerin und ihrer Paladine meide ich Grossveranstaltungen, bei denen ich eine erhöhte Terrorgefahr vermute. Ich tue dies nicht aus Angst, sondern meine Vernunft und mein ausgeprägter Überlebenswille raten mir, nicht auf die Ratschläge dieser Bundesregierung zu hören.
    Solange unbekannte Illegale sich zu Hunderttausenden im Land aufhalten erscheint mir der Besuch eines Bundesligaspieles unangebracht. Allerdings steht es Jedem frei, hinzugehen, wohin er will. Ebenso frei steht es den eingesickerten Terroristen vom IS, Anschläge auszuüben, wo immer es ihnen beliebt. Freiheit für alle, so will es die Politik.

  62. Klar greifen die Muslime keine Politiker, deutsche Altparteienpolitiker, an; man das sind ihre natürliche Verbündete auf dem Weg zur Macht. Danach, wegdamit! Wirst schon sehen.

  63. Heute: „…TERRORGEFAHR IST HOCH,POLIZEI IST IN LAND UND BUND HOCH BELASTET…!“ So der heutige Wortlaut von der Misére…

    Morgen dann vielleicht die News: TERRORGEFAHR GESUNKEN,POLIZEI HAT ALLES FEST IM GRIFF,DEUTSCHLAND NICHT BEDROHT,WENIGER FLÜCHTLINGE NACH DEUTSCHLAND,…etc.

    Weil es so schwer war,Grenzen vernünftig,ordentlich,gesetz-/rechtskonform zu sichern,damit eine professionelle Bearbeitung und Kontrolle der Asylflut gewährleistet wäre,…NEIN denn SO hat die Bundesregierung,leider zur Last der gesamten Bevölkerung Deutschlands(die sich dazu auch hingezogen fühlen) den puren TERROR ins Land eingeladen und nun bekommt die Regierung die Situation nicht mehr in den Griff und versucht quasi „das Loch im sinkenden Schiff zu stopfen“…Traurig,aber wahr!

    „Denn sie säen Wind und werden Sturm ernten.“

  64. Die Beeinträchtigung des Sports paßt doch den linken Fanatikern der schrankenlosen Gleichheit, der Apotheose wunderbar in den Gram, ist er doch genau das Gegentei davon. Gemessen am selben Maßstab zeigt sich eben, daß nicht alle über hundert Meter gleich schnell sind. Ob dieses Gerede nicht ein Versuch ist, den Leuten den Sport zu vermiesen?!

  65. #66 18_1968,

    „Wir sind eben kein Volk von Revolutionären und der Hang zu Gemütlichkeit und Realitätsflucht (biedermeierliche Behaglichkeit, Romantik) macht unser deutsches Wesen aus.“

    Da kann ich Ihnen nur zustimmen! Ich schätze das deutsche Gemüt, dass zu einer großen Tiefe der Empfindungen befähigt und nicht so quecksilberig ist,wie das anderer Völker, die wegen ihrer „revolutionären“ Hitzigkeit so bewundert werden.

    Gerade weil man an den Farbenrevolutionen aktuell die Manipulation so gut erkennen kann und die durchgehend negativen Ergebnisse für die betroffenen Völker oder auch Gruppen (BLM) ist mir unsere unrevolutionäre Natur so wertvoll.

    Von Ägypten bis zur Ukrainen, von ISIS zu Black Lives Matter – überall lässt sich erkennen, wie Akteure rekrutiert und von Außen hineingetragen werden und wie enorme Geldsummen investiert und virtuelle Turbulenzen entfacht werden und die normalen Leute in einen Strudel von Ereignissen hineingezogen werden, in dem sie jeden Einfluss verlieren.

    Wo Hysterie erzeugt werden soll ist Misstrauen angebracht. Bei Bewegungen muss immer danach geschaut werden, ob es nicht „Bewegungen“ sind. Die Geschwindigkeit, die uns aufgezwungen wird durch Biedermeierlichkeit abzufedern ist nicht verkehrt.

    Meine kleinen Bemerkungen oben zur Manipulierbarkeit der Fußballgemeinde sollen auch nicht als Verurteilung verstanden werden sondern als Anregung nach Hinweisen auf Manipulation zu suchen.

    Die mörderische Dynamik die gegen uns in Gang gesetzt wird,erzeugt eine enormen Druck und das Gefühl „jetzt oder nie“ macht sich breit.“ … der leider weitverbreitete „typische“ deutsche Selbsthass, nur eben nicht von links, sondern eben von rechts“ der hier in den Diskussionen auftaucht und einen analytischeren Zugang durch einen emotionalen Reflex verstellt,ist ein psychologisches Phänomen, dass zwar irgendwie als aus der Verzweiflung entstanden nachvollziehbar ist, aber ganz gewiss nicht unserer Seite dient.

    Man findet dieses gespiegelte „dann verreckt doch, ihr verdient es nicht anders“, nicht nur in Deutschland. Das macht es durchaus noch interessanter.

    Ich habe festgestellt, wie bei mir das klare Denken leidet, wenn ich mich dem Stakkato der Meldungen ausliefere und wie meine Grundstimmung in Richtung Panik manipuliert wird. Sich da mal selbst rauszunehmen bedeutet nicht, sich der Realität zu verweigern,sondern gibt eine Möglichkeit, die Realität hinter der allgemeinen Manipulation zu suchen.

    Sich einfach mal zu entspannen, egal wodurch, ist unter den uns aufgezwungenen Bedingungen auch schon fast eine Widerstandshandlung.

  66. Wartet mal auf das nächste Oktoberfest. Oder erst in 4 Jahren.

    Aber irgendwann gibt es mal zeitgleich Sprengstoffattentate in 3-4 Bierzelten gleichzeitig.

    Wieviele Jahrhunderte gab es das Oktoberfest bisher, friedlich?

    Leider, leider, ……

  67. Schwedisches Gericht urteilt:
    Asylwerber konnte nicht wissen, dass Messerstiche töten

    Abermals hat ein Asylwerber getötet-und wieder einmal war es, laut Gerichtsurteil, nur „geistige Verwirrung“, wie die Zeitung Welt berichtet.
    Die 22-jährige Asylhelferin Alexandra Mezher wollte in einem Asylantenheim eine Schlägerei zwischen Bewohnern schlichten und wurde dabei selbst mit einem Messer attackiert.
    Die junge Frau verblutete an ihren Stichwunden, eine zweite Person wurde ebenfalls durch Messerstiche verletzt.
    Der Täter, ein äthiopischer Asylwerber, gab bei der Einvernahme an, sich an nichts erinnern zu können.

    Asylwerber konnte nicht wissen, dass Messerstich tödlich ist.
    https://www.unzensuriert.at/content/0021474-Schwedisches-Gericht-urteilt-Asylwerber-konnte-nicht-wissen-dass-Messerstiche-toeten#comment-134468

  68. Es muß noch mehr knallen un scheppern, damit der letzte deutsche Doofmichel auch noch aufwacht. Die bisherigen Vorfälle reichen wohl noch nicht aus !

  69. Das wäre doch ein perfekter Start in die neue Saison der DFB-Liga, mit ihren charakter- und identitätslosen Söldnermannschaften, durchrasst und durchmischt wie ein Gemischtwarenhandel, Sport-Millionäre aus aller Welt die heute für diesen und morgen für jenen Verein spielen und nur aufs Geld scharf sind.
    Nachdem im, zum Erbrechen mit „Nein zu Rassismus“-Plakaten „geschmückten“ Stadion (wer das nicht glaubt schaue z.B. ein Hertha-Spiel an) die versammelten Sportsöldner eine „Erklärung gegen Rassismus“ vor dem Anpfiff verkünden und schwarze und andere bunte Spieler noch einmal verkünden wie „bunt“ unser Land zu sein hat, explodieren 30, 60 oder auch 90 Minuten später Bomben von Selbstmordattentätern und Schützen nehmen die Menge um das Stadion unter Feuer oder ähnliche fröhliche Menschenjagden wie sie uns im Ausland bereits sattsam vorgeführt wurden finden statt.
    Kann nicht sagen, daß ich Mitleid mit den Opfern hätte, der dumme Michel will es ja nicht anders und solange die 4 apokalyptischen Reiter der Systemparteien (Schwarzer Tod, 2 rote Brandstifter und die Grüne Pest) nicht in dem Umfragen ZUSAMMEN unter 50% sinken hat der BRD-Pöbel alles verdient was ihm passiert. Ärgerlich nur, daß eine „qualifizierte Minderheit“ (eigentlich Grün-Sprech aus den 80ern), nämlich WIR, darunter zu leiden und muss vielleicht sogar wegen diesem dummen Pack STERBEN! Genau deshalb darf niemand vergessen werden wenn es darum geht die Schuldigen zu bestrafen. Dieses Mal gibt es keine „kleinen Fische“.

  70. „Es muß noch mehr knallen un scheppern, damit der letzte deutsche Doofmichel auch noch aufwacht. Die bisherigen Vorfälle reichen wohl noch nicht aus!“

    Vollkommen richtig! Ich kann nur wiederholen, es hat, Nizza mal außen vor, noch keinen deutschen Terrortoten auf deutschem Boden gegeben und wie man jetzt sieht, die Umerziehung greift viel tiefer und ist wesentlich verheerender in ihren Auswirkungen als man sich in seinem schlimmsten Alptraum hätte vorstellen können. Übrigens diejenigen, die hier permanent die NS-Vergangenheit bemühen und einfach keine anderen Vergleiche finden als NS-Vergleich tragen nur dazu bei, daß diese Konditionierung und
    Traumatisierung fortgesetzt wird. Wer das nationalsozialistische Deutschland vollkommen einseitig als das einzigartige „Reich des Bösen“ betrachtet, jede noch so groteske Behauptung der antideutschen Vergangenheitsbewältigung über die damalige Zeit für bare Münze nimmt und damit das eigene Volk in den Dreck zieht, ist Mitschuld an dem derzeitigen Schuldkult und damit an dem unterwürfigen Verhalten des BRD-Pöbels ggü. fremden Zivilinvasoren und -okkupanten.

  71. Plant ISlam Anschläge auf Bundesliga-Stadien?
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Diese Überschrift erläutert einen präzisen Sachverhalt!!

    Es gibt keinen Islamismus, genau so, wie es gar keine Islamisten gibt!
    Es gibt auch keine traumatisierten Flüchtlinge, DIE schon nach kurzer Zeit auf unsere Kosten ihre Eltern zu Hause besuchen DÜRFEN!
    Es gibt auch keine durch die Invasion Europas psychisch geschädigte Korananhänger!

    ABER ES GIBT DEN ISLAM, eine blutründtige Ideologie, die aus dem alten BAALskult entwickelt wurde.
    Seit 1400 Jahren haben seine Anhänger den Auftrag aus dem Kampfbuch des Mahomet, dem Koran, die ganze Welt zu unTerjochen und aus allen Menschen, die nicht das Knie vor einer Meuchelmörderbotschaft beugen wollen zu töten oder zu versklaven.
    Sie sind auf dem besten Weg und weltweit in Aktion, den alten Stierkult zur alleinigen „Weltreligion“ machen zu dürfen.

    WER ERLAUBT IHNEN DAS???

  72. … ich als Patriot hatte noch NIE Verständnis für die sogenannten „Fans“ von Mannschaften die überwiegend aus Ausländern + Passdeutschen bestehen!

    Erst spät stellte ich fest das die „Fans“ und deren Schlägertrupps darüber hinaus mehrheitlich aus ANTIFA – nahen Personen besteht… eine echte Erklärung dafür habe ich bis heute nicht…

    Es fällt mir also schwer für diese „Landsleute“ Mitleid zu empfinden…

  73. OT um mich vor den immer mehr werdenen jungen „armen frechen Migranten“ eventuell zu schützen, ich bin keine 30 mehr, habe ich vor 8 MONATEN den sogenannten kleinen „Waffenschein“ beantragt, da ich mich sehr gerne mit den zustelligen Stellen „anlege“, habe ich bis dato noch keinen erhalten,ich denke alles reine Schikane.

  74. #30 Waldorf und Statler (10. Aug 2016 09:52)

    unglaublich, ohne private Haftpflichtversicherung für den Schadensfall und Kenntnis von Verkehrsregeln

    OT,-….Meldung vom 10.08.2016 – 06:17

    Flüchtlinge bekommen geklaute Fahrräder

    Dresden – Die meisten Flüchtlinge in Dresden sind zu Fuß unterwegs. Darum übergab die Polizei jetzt vier Fahrräder an das Neustädter Asylheim an der Katharinenstraße.Die Räder stammen aus sichergestelltem Diebesgut, der Eigentümer ließ sich nicht mehr ermitteln. Jetzt können die Drahtesel von den Heimbewohnern ausgeliehen werden. Passend dazu finden im Ortsamt Neustadt mithilfe von Dolmetschern regelmäßig Verkehrsschulungen statt: „Wir erläutern den Neuankömmlingen die deutschen Verkehrsregeln“,<sagt Polizeihauptmeister Steffen Wündrich (58). „Viele Verkehrszeichen sind den Teilnehmern unbekannt.“ Die Kosten des Fahrrad-Projekts teilen sich Stadt und Polizei. https://mopo24.de/nachrichten/dresden-asylheim-katharinenstrasse-fluechtlinge-bekommen-geklaute-fahrraeder-150320
    -.-.-.-.-

    Ja, mit wieder zusammengebastelten und geschenkten Rädern haben die Guties auch in NRW die Kuffnucken schnell ausgestattet.
    Leider haben sie es unterlassen, ihnen unsere Verkehrsregeln mit auf den Geh!weg zu geben!
    🙁
    Denn darauf fahren die Moslemjünger in aller Regel. Mit Autos auf der Straße hatten die ja zuhause praktisch nichts zu tun. Dire sind im Gegensatz zu Ziegen und Schafen auf dem Weg einfach zuuu schnell und das fürchten die wohl.
    🙁 🙁

  75. Zitat Focus:
    „Die Festnahme zeigt, dass die Sicherheitsbehörden im Kampf gegen den islamistischen Terror gut und erfolgreich zusammenarbeiten“, betonte NRW-Innenminister Ralf Jäger.

    Dieser Schwachsinn.
    Gute Zusammenarbeit und Erfolgreich, ja sicher bis es irgendwann schief geht.

    Eine Schande das es überhaupt so weit kommt das Menschen die keinerlei gute Absichten haben unbehelligt in West-Europa einreisen können. Eine Schande wenn man auch bedenkt was das die ganze Überwachungen kosten, jeden Tag ist die Polizei und Geheimdienste alles am checken, e-mails, telefonate, transaktionen…
    immer mehr Leute kommen rein, immer mehr bekommen die Sicherheitsbehörden zu tun.

    Und irgendwann wird es mal richtig schief gehen, die sollten sich nämlich mal realisieren das IS ebenfalls darüber nachdenkt wie man am besten „so viel Möglich“ Todesopfer machen kann.

    Wenn Kalaschnikows nicht mehr ausreichen wird umgestiegen auf Giftgas.

    Oder die kapern einen LKW mit Benzin und rasen den in ein Stadion…oder oder oder…

    Es gäbe nur eine Möglichkeit diese Katastrophe zu verhindern, diese Leute gar nicht erst reinlassen verdammt nochmal.

Comments are closed.