fluechtWie hat sich Deutschland seit der faktischen Selbstabdankung der Regierung Merkel im Amt und der darauf folgenden Massenzuwanderung geändert? Wie kam es dazu und wie geht es weiter? Wie verändert sich Deutschland? Am Anfang war das Wort. Das haben wir aus der Schöpfungsgeschichte gelernt. Aber wenn es falsch ist, dieses Wort, vergiftet? Irgendwann im Frühjahr 2015 tauchte das Wort „Flüchtling“ auf, verbreitete sich und setze sich fest, erst in den Zeitungen, dann in den Hirnen… (Ein umfassender Essay von Roland Tichy über die irrsinnige Asylpolitik Merkels!)

image_pdfimage_print

 

93 KOMMENTARE

  1. http://de.sputniknews.com/politik/20160819/312196569/merkels-fluechtlingspolitik-unerwuenscht-in-tschechien.html

    Ich glaube, dass die Veranstalter sich im Klaren sind, dass sie (Merkel) in der Universität einfach ausgebuht werden könnte, deshalb haben sie es nicht riskiert“, erklärt er.

    Nun werde die Kanzlerin stattdessen die Wissenschaftsakademie in Prag-Dejvice besuchen, wo sie einst gearbeitet hat. „Sie besucht also ihre alte Arbeit. Für mich ist das alles eine Art Situationskomik“, lacht Hájek.

  2. Gibts nicht mal auch positive Nachrichten wie das Ferkel im Fressrausch am Hühnerbein erstickt ist,etc.???

  3. Peter Taubers Facebook-Seite sollten wir auch regelmäßig in Augenschein nehmen. Der CDU-Generalsekretär will Reklame für seine Chefin machen und erntet nur Hohn und Spott, und zwar durch die Bank weg. Gleich der Erste, Stevan Valyi, schreibt:

    Ihre Heuchelei ist nicht zu überbieten. Sie tragen für die Unsicherheit in Deutschland doch die Verantwortung. Die Sparpolitik hat die Polizei kaputt gemacht. Die Flüchtlingspolitik hat den Rest erledigt. Sie brauchen uns nichts mehr von Sicherheit erzählen. Sie haben lange genug Zeit gehabt und es versaut. Aber richtig. NICHTS haben sie hinbekommen! Ihre Bilanz ist sieht so aus: „0 Punkte“…

    https://www.facebook.com/tauber.peter

  4. ….und wie geht es weiter? Wie verändert sich Deutschland?
    +++++++++++++++++++

    So, wie wir es werden lassen.

    Solange noch Bahnhofsklatscher udn Gutmenschen, Mafiatorten- und Dönerschlachtabfällekäufer hier zu Millionen herumlaufen ohne Hirn, wird es immer schlimmer.

  5. Umwälzung ist das falsche Wort.

    Denn es ist ein gnadenloser Ethnozid!

    nichts anderes als ein Ethnozid (kultureller Völkermord) wird von den BRD-Blockparteien, mit Merkel an der Spitze, gegen das deutsche Volk durchgezogen.

  6. Es werden Zeiten kommen, da kann sich keiner der Merkel-Getreuen mehr daran erinnern, dass er Merkel zu Füßen lag.
    So war das auch mit Honecker.
    In der Geschichte wiederholt sich alles….

  7. #3 Heta
    Das war mal eine gute Nachricht das dieser von sich stark überzeugte Tauber was richtiges von Stevan gesagt bekommt.
    Aber die Antworten darunter…,da sprechen wieder die Systemlinge.
    War als Gast da,würde auch posten wenn ich auf Fratzenbuch wäre,bekomme aber dann bestimmt von Stasi-Kahane eine pöse pöse Ermahnung.
    Auf der selben Seite das Merkel-Interview
    mit der Überschrift von Tauber:
    “ Einfach zuhören schadet nicht “
    Glaub aber doch.Verlorene Zeit die man besser nutzen kann zb. bei PI.
    Außerdem bekomme bein Betrachten des Hosenanzug’s starke Übelkeit mit der Gefahr einer Erblindung,sowie eine Wut die sich zum Hass aufstachelt.

  8. Und das sind die Folgen der großen „Umwälzung“ (Ethnozids):

    Olympia Boxen

    „Aserbaidschan“ gg. „Deutschland“

    es boxten aber in Wahrheit

    Kuba gg. Armenien!

    Der Gold-Traum von Artem Harutyunyan ist beendet, die erste deutsche Box-Medaille seit zwölf Jahren aber dennoch gesichert. Der Halbweltergewichtler aus Hamburg unterlag im Olympia-Halbfinale dem 13 Zentimeter größeren Lorenzo Sotomayor Collazo aus Aserbaidschan mit 0:3 (27:30, 28:29, 27:30) nach Punkten und verpasste den Finaleinzug klar.

    hat von euch einer kapiert welcher Boxer für welches Land boxt? Also ich nicht, ich musste erst bei Wiki nachschauen. 🙂

    Olympia ist nur noch ein Witz. Und die Deppen bei ARD/ZDF regen sich über Doping auf, aber wo ist denn der Unterschied zwischen Doping, oder ich kaufe mir für viel Geld im Ausland potentielle Olympiasieger. Olympia ist nur noch eine verlogene Kommerzveranstaltung.

    Ich bin froh, dass ich Olympia frühzeitig abgeschworen habe. Wozu sollte ich den Quatsch noch anschauen, wo Profisportler je nach besserer Karrierechance (Kohle) die Nationalität wechseln, womöglich sogar mehrfach. Wer braucht diese kommerzialisierte Witzveranstaltung noch. Den Funktionären geht es eh nur noch darum, Sieger zu präsentieren, wo die herkommen ist denen egal. Wozu quälen sich deutsche Kinder überhaupt noch ab in der Jugend, wenn denen dann mit 17-19 Jahren eh ein eingekaufter Ausländer die Startplätze wegnimmt?

    http://www.t-online.de/sport/olympia/id_78749778/olympia-2016-erste-deutsche-medaille-im-boxen-seit-zwoelf-jahren.html

  9. Wie viele andere auch, habe ich die „Karriere“ dieser unsäglichsten BK aller Zeiten mit verfolgt.

    (Versucht, Vorurteile zu verdrängen wie..aussehen, Rhetorik, ect. …Ihr eine Chance gegeben)

    Nach nicht einmal 1 Jahr wusste ich, Sie kann es einfach nicht.

    Ihr plumpes, dumpes, auftreten, welches an einen debilen – Dorftrottel erinnert, Ihre unsäglichen leeren Satzphrasen, dieses holprige, stotterige ablesen von Texten, Ihre „Fähnchen“ im Wind Politik, dies alles, um nur einige „Eigenschaften“ zu nennen, sind für ein Land wie unseres, mit Verlaub, eine derbe Ohrfeige und eine Frechheit für jeden, der über Intellekt und Intelligenz verfügt.

    Ich kann es nicht fassen, und werde es nie verstehen, wie Mitbürger hier zu Lande, diesem unsäglichen Mistvieh, weiterhin die Treue halten.

    Es ist wie in einem nie enden wollenden Albtraum von Heronimus Bosch.

    Bitte weckt mich….

  10. Nur was ist nach erfolgter Umwälzung? Wer zahlt die Pensionen unserer Politiker? Was ist mit der Gleichberechtigung, von Quotenregelung braucht man nicht zu reden. Die „Neuen“ wollen ja nicht mal arbeiten. Sie sind Gäste.
    Dazu Christian Friedrich Hebbel (1860)
    Es ist möglich, daß der Deutsche noch einmal von der Weltbühne verschwindet; denn er hat alle Eigenschaften, sich den Himmel zu erwerben, aber keine einzige, sich auf Erden zu behaupten, und alle Nationen hassen ihn wie die Bösen den Guten. Wenn es ihnen aber wirklich einmal gelingt, ihn zu verdrängen, wird ein Zustand entstehen, in dem sie ihn wieder mit den Nägeln aus dem Grabe kratzen möchten.

  11. #8 King_Kufar

    NRW gibt es keine 70 Jahre mehr, keine 7 Monate und auch keine 7 Minuten! Aus der einstmaligen deutschen Mega-City ist ein Mega-Slum geworden, der bald zu einem deutschen Sao Paolo oder Mexico City mutieren wird!

    Ergo: Geht am Dienstag jemand hin, um der Alten mal den Marsch zu blasen??

  12. #7 SCHWEINEHACK
    Der deutsche Depp ist faul

    Leider nicht, er arbeitet fleißig an der Selbstabschaffung.
    Es ist das zentrale Paradoxon der Bunten Republik: Ein Staat, der sein eigenes Volk nicht leiden kann, es systematisch gegenüber Fremden benachteiligt, und nach Kräften daran arbeitet, es durch andere Bevölkerungsgruppen zu ersetzen, ist in hohem Maße auf dessen Loyalität, auf seinen Arbeitsfleiß und seine Gesetzestreue angewiesen.
    http://www.pi-news.net/2016/06/deutsche-im-zeitalter-der-selbstabschaffung/

  13. #11 OStR Peter Roesch

    Der Tichy gehörte vor 25 Jahren halt zu denen, die die langfristigen Folgen der Islamisierung dramatisch unterschätzt haben. Aber es ihm anzurechnen, dass er fähig ist seinen Irrtum zu erkennen, sich einzugestehen und seine Meinung drastisch zu ändern.

    Vielleicht hat er damals auch hauptsächlich an christliche Einwanderer gedacht? Das ist nur eine Vermutung, da ich das Buch nicht kenne.

  14. Ich komme gerade aus einem Einkaufszentrum. Dort sah man 2015 noch mehr autochthone Steuerzahler als mohammedanische Sozialtransferbezieher.

    Dies ist inzwischen gekippt.

    Was, wenn uns die Steuerzahler ausgehen werden?

  15. Da tauchte nicht nur das Wort „Flüchtling“ auf, kann mich da an viele andere Worte erinnern : Familien auf der Flucht, Ingenieure, Ärzte, Hochqualifizierte, die Retter unserer Renten und Sozialsysteme, es wird ein Gewinn für Deutschland etc. pp.blabla und blub…. wer was kritisches sagt ist Rechtspopulistisch oder gleich Nazi!

  16. Das Schliessen der Balkanroute war ein Fehler, das stille Einsickern und der Nachzug der Sippen läuft jetzt merkelsicher ins Land. Nach den Anschlägen waren für kurze Zeit die MSM Hetzer still, jetzt drehen diese wieder antideutsch wieder auf. Nur der Schock und das Chaos lässt die dummen Bürger aufwachen

  17. Merkel ist der Untergang Deutschlands.

    Nie hat ein Kanzler in Deutschland an den Wurzeln unseres Staates gesägt. Nie hat ein Kanzler mehr gelogen und betrogen. der Onkel Addi war ein Waisenknabe dagegen.

    Sie ist alternativlos – rattenblöde.

    Geht in eine Irrenanstalt und vergebt die Podsten nan Verrückte. Jeder wird den Job besser machen?

  18. #19 Leser_

    Es kommen jetzt 3 Wahlen, LTW in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin, und die Kommunalwahl in Niedersachsen. Dann werden wir sehen wie viele Deutsche immer noch dazu bereit sind gemeinsam mit Merkel kollektiven Suizid zu begehen.

  19. #15 Eurabier
    Ich komme gerade aus einem Einkaufszentrum. Dort sah man 2015 noch mehr autochthone Steuerzahler als mohammedanische Sozialtransferbezieher.

    Dies ist inzwischen gekippt.

    Was, wenn uns die Steuerzahler ausgehen werden?

    Dann hat der Selbstbedienungsladen (vormals Einkaufszentrum) noch genau eine Stunde geöffnet.

  20. Ein fabelhafter Artikel, ganz großartig auch, wie Tichy die verhängnisvolle Mitschuld der Medien an der ganzen Misere beschreibt. Jetzt hätte ich nur noch gern gewusst, welchem „Zeit“-Idioten eingefallen ist, dass man in der Verpackung der ägyptischen Beachvolleyball-Spielerinnen „etwas Befreiendes“ entdecken konnte:

    Im Kontrast zu den Höschen tragenden Deutschen wirkten die verhüllten weiblichen Körper wohltuend entspannend. Mit einem Mal erschien die Freizügigkeit der anderen unpassend, fast wie aus der Zeit gefallen. Mit der Schwere des Stoffes brachten die Ägypterinnen auch die Leichtigkeit des Seins.

    Wer hat dieses hirnverbrannte Zeugs geschrieben?

    http://www.rolandtichy.de/tichys-einblick/merkel-oder-die-grosse-umwaelzung/2/

  21. OT
    Heute,

    ‚… Hamas-linked CAIR and other Islamic supremacist organizations want and need hate crimes against Muslims, because they’re the CURRENCY (Währung) they use to buy power and influence in our victimhood-oriented society, and to deflect attention away from jihad (9:111, 8:39) terror (8:12, 60) and onto Muslims as putative victims. Want power and influence? Be a victim!‘ (… Wollen sie Macht und Einfluss? Sei ein Opfer!)

    https://www.jihadwatch.org/2016/08/saudi-sponsored-georgetown-report-grossly-inflates-hates-crimes-against-muslims-in-us

  22. .
    Ennerweh
    dürfte zu einer
    Art deutschem Pakistan
    werden, wenn es denn zu einer
    erfolgreichen Reconquista
    kommt. So könnte dann
    wenigstens der Rest
    von Deutschland
    noch deutsch
    bleiben.
    .

  23. #29 Heta:

    Jetzt hätte ich nur noch gern gewusst, welchem „Zeit“-Idioten eingefallen ist, dass man in der Verpackung der ägyptischen Beachvolleyball-Spielerinnen „etwas Befreiendes“ entdecken konnte:

    Ich weiß, wer’s war, jetzt haltet euch fest: Das hirnverbrannte Zeugs stammt von „Zeit“-Redakteurin Dagmar Rosenfeld, der Ehefrau von FDP-Chef Patrick Lindner! Überschrift: „Wie hältst du’s mit dem Höschen?“

  24. Es gibt faktisch KEINE Flüchtlinge über den Landweg.

    Hätten sie die Genfer Flüchtlingskonventionen und das Asylgesetz gelesen UND verstanden, dann könnten sie ganz leicht erkennen, das es eben KEINE Flüchtlinge sind, sondern illegale Eindringlinge.

    Sehr viele von denen haben bereits durch Taten nachgewiesen, das sie kriminell sind.

    Auch einer der Terroristen, die in Paris über 150 Menschen eiskalt ermordet haben, ist auf diese Weise in Europa eingedrungen.

    Die illegale Einreise ist eine schwere Straftat. Warum leisten soviele Beihilfe zum strafbaren illegalen Aufenthalt?

    Sämtliche Handlungen in Bezug auf die illegal Eingedrungenen, also Sachleistungen, Geldleistungen, Unterkunftsbeschaffungen etc. stellen einen eklatanten Rechtsbruch dar.

    Die Medien leisten mit ihre Art der Berichterstattung vorsätzlich Beihilfe dazu.

    Wären die vorhandenen Gesetze konsequent angewendet worden, hätten wir diese Probleme überhaupt nicht.

  25. Korr.: Christian Lindner, nicht Patrick, Patrick, das war vorhin Patrick Bahners, der anderthalb Stunden lang eine olympische Medaille sein eigen nennen durfte.

  26. #2 Polarkreistiger (20. Aug 2016 15:18)
    Gibts nicht mal auch positive Nachrichten wie das Ferkel im Fressrausch am Hühnerbein erstickt ist,etc.???
    ++++
    Oder das Ferkels breites Gesäß im Klosett eingeklemmt wird und dort bleiben muß! 🙂

  27. #32 magi (20. Aug 2016 16:25)

    Mal wieder ein Rapefugee-Übergriff:
    ___________________________________

    Na toll…jetzt mischt sogar schon Chewbacca mit

    🙂

  28. Das Problem ist das kein Deutscher einem anderen Deutschen helfen will.

    Unsere Gegner halten alle zusammen.

    Lest das mal:

    http://www.arbeitskreis-Tristan.de.tl

    Und schaut mal mit was ich mich rumschlagen muss obwohl ich von meinen Grosseltern her nur 1/4 Deutscher bin.

    Ohne jegliche Unterstützung. Ich kann auch leider meine Arbeit nicht mehr fortführen weil die Polizei meinen PC konfisziert hat weil die Polizei -leider- auf der Seite der Verbrecher steht.

    Und ich stehe voll in der Schusslinie dieses Regimes. Und die Aufklärung dieser Morde könnte sehr wichtig für Deutschland sein…

    Wenn euch ermordete deutsche Kinder schon nicht interessieren dann braucht auch hier keiner mehr rumzujammern.

    Das Problem mit Merkel wäre schon längst gelöst wenn ich nur ein kleines bisschen Unterstützung hätte.

    Unsere Feinde halten doch auch zusammen…

  29. Es müssen über 10.000 Abschiebungen täglich realisiert werden!
    Bis das ganze Multi-Kulti-Asylbetrügerpack komplett raus ist!
    Das geht nur mit der AfD!
    Mt den Kuffnucken-Parteien wird es nur noch schlimmer!@

  30. #27 BePe (20. Aug 2016 16:03)
    #19 Leser_

    Es kommen jetzt 3 Wahlen, LTW in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin, und die Kommunalwahl in Niedersachsen. Dann werden wir sehen wie viele Deutsche immer noch dazu bereit sind gemeinsam mit Merkel kollektiven Suizid zu begehen.
    ++++
    Leider werden weiterhin ca. 80 % die Kuffnucken-Parteien mit Merkel an der Spitze wählen.
    Es fehlt vor allem am investigativen Journalismus!
    Das Volk der Dichter und Denker ist überwiegend zu dämlich geworden, um sich ein eigenes Bild zu machen!

  31. Merkel und ihre Entourage macht unser Land, unsere Werte, unsere Kultur Tag für Tag und Zug um Zug kaputt.

    1. Ganze Stadtteile islamisieren sich.

    2. Weder Kinder noch Erwachsene können ohne Angst auf Veranstaltungen gehen.

    3. Unsere Kinder werden in Schulen mit hohem Moslemanteil unterdrückt.

    4. Rücksäcke werden zum Angstsymbol. Auf Messen und Konzerten sind sie untersagt. Großveranstaltungen besuchen viele Bürger nur noch mit einem schlechten Gefühl. Ebenso den ÖPNV.

    5. Moslems erobern in vielen Städten für jeden sichtbar den öffentlichen Raum.

    6. Im öfentlichen Dienst werden Moslems bei der Stellenvergabe bevorzugt. (Integraion)

    7. Moslems und ihre Verbände suchen ständig die Lücken in unseren Systemen, um ihre Ideologie und Symbole (Kopftuch etc.) zu infiltrieren. Sie schleichen sich in unsere Parteien, in unsere Verwaltung, in unsere Polizei und unsere Armee. Wohin führt das?

    Den Boden schlug neulich die türkische Erdogan-Demonstration in Köln aus. Dazu waren wir eigens angereist, um uns unabhängig von der System- und Lügenpresse ein objektives Bild zu machen. Da forderten zehntausende fanatisierter Türken, gut geschützt durch unsere Polizei, die wir bezahlen dürfen, die Todesstrafe für Erdogangegner. Irre.

  32. #42 harzerroller (20. Aug 2016 16:43)

    Wir brauchen mehr Polizei,
    +++++++++++++++++++++

    Ha, ha, sie können neben jeden von usn einen Polizisten stellen.

    Aber wenn jemand mit einer Bombe, einer Axt odern einem Messer plötzlich loslegt, hat auch kein Polizist helfen können.

  33. Privater Wohnraum wird bei solchen Mietern für Eroberer bald knapp, da hilft dann nur die Antidiskriminierungskeule der Gutmenschen ! Wie hoch mag die Dunkelziffer der verwüsteten Wohnungen sein?
    http://www.hna.de/lokales/frankenberg/bromskirchen-ort83273/bromskircher-berichtet-welche-probleme-fluechtlingen-mieter-geben-kann-6651554.html
    http://www.stadt-kurier.de/kaarst/privat-vermietete-fl-252-chtlingswohnung-leerger-228-umt-paar-f-252-rchtet-um-existenz-aid-1.6194225

  34. #45 martin67 (20. Aug 2016 16:55)
    #42 harzerroller (20. Aug 2016 16:43)

    Wir brauchen mehr Polizei,
    +++++++++++++++++++++

    Ha, ha, sie können neben jeden von usn einen Polizisten stellen.

    Aber wenn jemand mit einer Bombe, einer Axt odern einem Messer plötzlich loslegt, hat auch kein Polizist helfen können.
    ++++

    Deshalb wäre die komplette Abschiebung sämtlicher asylbetrügender Neger, Zigeuner, Araber, Dönerbrater, Afghanen und Paschtunen der bessere Weg!

  35. Denn es ist ein gnadenloser Ethnozid!

    nichts anderes als ein Ethnozid (kultureller Völkermord) wird von den BRD-Blockparteien, mit Merkel an der Spitze, gegen das deutsche Volk durchgezogen.

    Das deutsche Volk lässt es halt mit sich machen.

    Es könnte sich auch selbst organisieren und Strukturen schaffen, um die Geburtenrate nach oben zu treiben.

    Dazu fehlt es aber auch Bereitschaft.

    Und der totale Glaube der Deutschen an die Politik, die Hörigkeit gegenüber den Politikern ist wohl das größte Problem…

  36. #50 magi (20. Aug 2016 17:04)

    Verstopfte Toilette führt zu Massenschlägerei.

    War wohl eine Dönerbude mit Gammelfleisch !

  37. #9 Peter Krzyzanowski (20. Aug 2016 15:34)
    Ihr werdet euren Untergang nicht stoppen könnn, weil ihr die Wahrheit nicht sehen wollt.
    Die globale Fusion des satanischen Islams mit der satanischen NWO.
    Also geht kaputt – selig ist wer durch Jesus Christus das ewige Leben bekommt.
    Euch wurde alles von Gott in der Bibel prophezeit.
    Schalom
    https://www.facebook.com/peter.krzyzanowski.501

    Deutschland ist für diesen multikulturelle identitätslosen Menschenzoo das Pilotprojekt, sozusagen der Betatest.

  38. #49 Moneyka (20. Aug 2016 17:00)
    Denn es ist ein gnadenloser Ethnozid!

    nichts anderes als ein Ethnozid (kultureller Völkermord) wird von den BRD-Blockparteien, mit Merkel an der Spitze, gegen das deutsche Volk durchgezogen.

    Das deutsche Volk lässt es halt mit sich machen.

    Es könnte sich auch selbst organisieren und Strukturen schaffen, um die Geburtenrate nach oben zu treiben.

    Dazu fehlt es aber auch Bereitschaft.

    Und der totale Glaube der Deutschen an die Politik, die Hörigkeit gegenüber den Politikern ist wohl das größte Problem…

    Das größte Hindernis ist der immer noch zu hohe materielle und soziale Wohlstand sowie Die erfolgreiche Umerziehung und im Zusammenhang damit die komplett pazifizierte Gesellschaft. Die Hemmschwelle, Dinge auf der physischen Ebene zu „klären“ , liegt in Deutschland sehr sehr hoch.
    Viel zu hoch, um genau zu sein.

  39. Da bräuchte selbst der Chef aller Vampirjäger, Van Helsing, einen großen Schluck vom stärksten Fusel, denn der Dämon der Apokalypse der, Fürst der Finsternis persönlich, ist auf Frauenjagt

    OT,-….Meldung vom19.08.2016 – 19:22

    Unheimlichstes Fahndungs-Bild des Jahres: Polizei sucht Mann nach sexuellem Übergriff

    Der Mann auf dem Phantombild siehe Link wird verdächtigt, gemeinsam mit zwei anderen Männern eine Frau in niedersächsischen Stadt Norden sexuell belästigt zu haben. Durch das Bild erhofft sich die Polizei Aurich Hinweise zu den Personen. Die Frau hatte am 9. Juli in den frühen Morgenstunden eine Gaststätte in der Osterstraße verlassen. Als sie in Richtung Marktplatz lief, wurde sie von drei unbekannten Männern verfolgt und dann sexuell belästigt. Das Phantombild, dass die Polizei nun herausgab, soll den Haupttäter zeigen. Er soll rund 40 Jahre alt und von kräftiger Statur sein. Er hat dunkle Augen und volle Augenbrauen. Zur Tatzeit trug er dunkle Kleidung und einen Vollbart. Wer kann Hinweise geben? Auch die beiden anderen Männer sollen einen eher südländischen Teint gehabt und dunkle Kleidung getragen haben. Die Täter sollen in einer ausländischen Sprache gesprochen haben, die das Opfer nicht näher identifizieren konnte.Die Polizei bittet um Hinweise zur Identität der Männer. Auch Personen, die an dem Tatmorgen in den Bereichen Osterstraße, Am Markt sowie auf dem Norder Friedhof drei männliche Personen beobachtet haben, auf die diese Beschreibung passt, können sich unter der Telefonnummer 04941/606215 bei der Polizei Aurich melden. http://www.focus.de/regional/fahndungen/hinweise-gesucht-nach-sexuellem-uebergriff-polizei-fahndet-mit-phantombild-nach-angreifer_id_5841709.html

  40. #33 Heta (20. Aug 2016 16:26)

    Ich weiß, wer’s war, jetzt haltet euch fest: Das hirnverbrannte Zeugs stammt von „Zeit“-Redakteurin Dagmar Rosenfeld, der Ehefrau von FDP-Chef Christian Lindner! Überschrift: „Wie hältst du’s mit dem Höschen?“

    Danke. Das Zeit-Geschwurbel war nicht zu ertragen; schön, daß Tichy es aufgegriffen hat. Sein Artikel ist in der Tat formidabel und verdient eine glatte „1“, aber meckern muß ich dennoch. Und zwar über diese Passage:

    Es geht auch um die schleichende Veränderung der Zivilgesellschaft. Noch im Winter 2014/15 meinte man ja, über die Phantasien der Dresdner Pegida-Bewegung lachen zu müssen, die von einer Islamisierung Deutschlands sprach. Es scheint, als ob die Recht bekämen, die auf keinen Fall recht bekommen dürfen.

    Das geht nicht. Mag sein, daß Tichy inzwischen sein Erweckungserlebnis hatte, nicht überraschend bei einem angenehm nüchternen, realitätsbezogenen Mann. Aber einige hatte dieses Erweckungserlebnis bzgl. des Islams schon früher. Deshalb gibt es Pegida. Nachdem genau die Bürger, die u.a. bei Pegida sind, ihr Unbehagen und ihre Erkenntnisse zum Islam bereits seit mehr als einem Jahrzehnt im Netz öffentlich machten, u.a. bei PI.

    Ich bin bürgerlich bis ins Mark, maximal tolerant und liberal (in ihren besten, ursprünglichen Bedeutungen), aber knallhart, wenn die Grenzen zwischen Toleranz und Tolleranz, Freiheit und Beliebigkeit gezogen werden müssen.

    Deshalb ärgern mich solche scheinbaren Kleinigkeiten, auch bei Tichy. Sie sind wie ein Eiterpickel, der plötzlich in einem gepflegten Gesicht sprießt.

  41. Wer mag sich nach der Lektüre einer solch deprimierenden – und leider realistischen – Analyse nicht in die Hoffnung flüchten, dass noch ein Wunder geschehen könnte?

  42. #5 BePe (20. Aug 2016 15:22)

    Umwälzung ist das falsche Wort.

    Denn es ist ein gnadenloser Ethnozid!

    nichts anderes als ein Ethnozid (kultureller Völkermord) wird von den BRD-Blockparteien, mit Merkel an der Spitze, gegen das deutsche Volk durchgezogen.
    ———————————————
    Noch mal: Was die Merkel ihren Bürgern zumutet, grenzt an STAATSTERRORISMUS!!!

  43. Das F-Wort ist die Falle, in die immer mehr Medien, Menschen und schließlich die sonst kühl kalkulierende Angela Merkel im Sommer 2015 liefen:

    Auch Tichy kann es nicht lassen sich mit dieser verrotteten, blödsinnigen, gestörten Kreatur auf Augenhöhe auseinanderzusetzen. Sonst ist sie kühl und da hat diese großartige Frau einen Fehler gemacht. Lächerlich! Auch Tichy kann man noch vergessen. Aber vielleicht packt ers noch.

  44. Habe heute (ausnahmsweise) mal bei Arte einen Bericht über Panama geschaut: „Oh, wie schön ist Panama!“

  45. #37 eule54 (20. Aug 2016 16:36)

    #2 Polarkreistiger (20. Aug 2016 15:18)
    Gibts nicht mal auch positive Nachrichten wie das Ferkel im Fressrausch am Hühnerbein erstickt ist,etc.???
    ++++
    Oder das Ferkels breites Gesäß im Klosett eingeklemmt wird und dort bleiben muß! 🙂
    ———————————————
    In manchen Abwasserleitungen sollen Ratten nach oben marschieren, bis in die Kloschüssel hinein. Ew wäre wirklich ganz nett von den Ratten, wenn eine von ihnen mal kräftig zubeißen würde, wenn die Arschbacken schon so tief hängen 🙂

  46. Ich möchte mal was zur Obergrenze sagen: Im Falle echter Not ist es tatsächlich schwer eine Obergrenze zu definieren. Da geht es eigentlich tatsächlich nicht. Wie soll man die Grenze ziehen zwischen dem, dem man noch hilft und dem, den man verrecken läßt. Dann kann man Obergrenze noch so interpretieren, dass man davon ausgeht, dass eine Überschreitung der Belastung sich nicht einstellen wird, sondern dass es vorher abflaut, auch wenn man den Zeitpunkt nicht vorhersagen kann.
    Aber in diesen Fall lag weder echte Not vor und es war absehbar, dass selbst wenn die quantitative Belastbarkeit nicht defnitiv erreicht würde, unlösbare Probleme entstehen würden. Und selbst jetzt nachdem diese Probleme mit den vorhergesagten Belästigungen von Frauen und mit einer (kleinen) Terrorwoche offen sichtbar geworden sind, weicht das Dreckschwein Merkel immer noch nicht von ihrer Poltik (und die kastrierten Pisser und Scheißer um sie herum sind ihr weiter ergeben) ab. Eine der größten Ungeheuerlichkeiten in der Geschichte der Menschheit.

  47. #48 Grenzedicht (20. Aug 2016 17:00)

    OT
    Flüchtlingskrise – So teuer sind Abschiebungen von Migranten, im Einzelfall bis zu 60.000 Euro

    https://www.youtube.com/watch?v=KxwKsq5oMDQ
    ——————————————-
    Alle in eine Transall (Transportflugzeug der Bundeswehr) stecken, ….. und über ihren Heimatregionen mit dem Fallschirm aussteigen lassen 🙂

  48. @Polarkreistiger, Nr. 2
    „Gibts nicht mal auch positive Nachrichten wie das Ferkel im Fressrausch am Hühnerbein erstickt ist,etc.???“ Über eine langsame, quälende Krankheit für sie würde ich mich mehr freuen. Kennst du den Film: „Didi und die Rache der Enterbten“? Ich hab immer Sorge um die dicke Gabi, wenn ich den Restaurantkritiker Onkel Titus seine Ananas essen sehe 🙂
    Was ich toll finde, ist, dass Merkel die Umvolkung ohne schriftliche Vorbereitung gewuppt hat. Es fehlen ihr Intellekt und Empathie, die Floskel „Herzliches Beileid“ in die Kamera zu sagen, ohne vom Blatt abzulesen, aber ihr Volk zerstören, das kann sie aus dem EffEff…

  49. Eine fast komplette Zusammenfassung der Geschehnisse durch Roland Tichy.

    Einen Punkt vergaß er noch. Er wähnte Houellebecq und dessen Buch „Unterwerfung“. … Wie muss sich Houellebecq fühlen, in der Beobachtung Deutschlands? Seltsames Gefühl, unfreiwillig ein – fast zeitgleich durchgeführtes – Drehbuch geschrieben zu haben …

    Die Wirklichkeit folgte der literarisch warnenden Fiktion auf dem Fuße. Früher hatte es 60 bis 100 Jahre gedauert, bis eine Dystopie Realität wurde.

    Der fehlende Punkt? Richtig, es geht um die Schriftstellerei. Da wurde ein unbedeutend scheinender Autor von netter Frauenliteratur plötzlich zum politisch hellsichtigen Schriftsteller. In Deuschland, nicht in Frankreich. Und eine beispiellose Hetzjagd setzte auf den Mann ein!

    Ich persönlich jedenfalls wurde richtig wach, als es, kurz nach den dummen, inländerfeindlichen Sprüchen eines Regierungspräsidenten aus Kassel, zur öffentlichen Hetzjagd auf Akif Pirincci kam.

  50. http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/streit-um-ditib-ein-undurchsichtiges-spiel-14394916.html

    Nach der Abschaffung des osmanischen Kalifats wurde der sunnitische Islam mit Hilfe dieser Einrichtung unter staatliche Aufsicht gebracht und ein türkischer Staatsislam geschaffen.

    Die staatliche Kontrolle über die Religion sollte sich nach dem Willen der türkischen Regierung auch auf die im Ausland lebenden türkischen Muslime erstrecken.

    Zu diesem Zweck wurde 1982 die erste Ditib-Moschee in Berlin eröffnet. 1984 folgte die bundesweite Zentrale mit Sitz in Köln.

    <<Die unerträglichen Worte der Ditib-Sprecher müssten reichen um diese Organisation . . .
    Heinz Bohner 1 (experie…) – 20.08.2016 . . . in Deutschland sofort zu verbieten. Aber die Geschichtsinterpretation der Ditib sollte jeden aufwecken: Was würde in der Türkei passieren, wenn armenische oder deutsche Immigranten Siege über das Osmanische Heer in türkischen Sporthallen feiern würden und einen neu-großarmenischen oder neu-großdeutschen „Märtyrer-Christianismus“ verträten, so wie es die Ditib und viele Türken in Deutschland in Form eines neu-osmanischen politischen Islamismus tun? Es gibt keinen Platz in Deutschland für diese Gruppierung. Frau Kraft kann sich das Geld sparen Verbindungen der Ditip zur türkischen Regierung prüfen zu lassen. Das ist wieder einmal zum Fenster raus geworfenes Geld. Jeder deutsche Bürger weiß auch so mit wem man es zu tun hat.<>taqiya = Verheimlichung des eigenen Glaubens in Gefahrensituationen gilt im schiitischen, aber auch im sunnitischen Islam als zulässig (theologisch). Dies sollten unsere Innenminister, Publizisten und Talkshow-Moderatoren einfach mal googeln. Darüber hinaus genügen zwei einfache Fragen: 1. ist der säkuläre Staat mit den Werten der Aufklärung kompatibel mit Ditib, oder mit dem Zentralrat der Muslime etc. ? 2. Hat die Scharia Vorrang vor den staatlichen Gesetzen? WARUM werden diese einfachen Fragen nie gestellt, bislang in keiner der wichtigsten Talkshows, auch nicht von unserer ach so gut geführten Bundesregierung.<<

    .

    http://www.faz.net/aktuell/politik/die-kritik-am-islamverband-ditib-nimmt-weiter-zu-14391397.html

    In Rheinland-Pfalz wurden die Gespräche über den islamischen Religionsunterricht ausgesetzt. In Niedersachsen legte die rot-grüne Landesregierung einen noch vor kurzem als unterschriftsreif geltenden Islamvertrag auf Eis.

    Von der Ditib kann man sich im Moment anscheinend gar nicht schnell genug distanzieren. <<

    .

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/melilla-dutzende-fluechtlinge-gelangen-in-spanische-exklave-a-1108690.html

    Der Zaun um die spanische Exklave Melilla ist sechs Meter hoch. Dennoch haben etwa 40 Flüchtlinge es geschafft, ihn zu überwinden. Mehr als hundert wurden zurückgedrängt.

  51. http://www.bild.de/regional/muenchen/brand/asylheim-brennt-47417788.bild.html

    GÖSSWEINSTEIN – Großbrand in einer Flüchtlings-Unterkunft!

    Der Schaden beläuft sich auf circa 100 000 Euro.

    .

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/40-Teilnehmer-bei-Kundgebung-von-Buergerprotest-Hannover

    Am Sonnabend haben sich etwa 40 Anhänger des rechtspopulistischen „Bürgerprotest Hannover“ auf dem Georgsplatz unter dem Motto „Klagt nicht – Runter vom Sofa – Raus auf die Straße“ getroffen.

    Es kamen kaum mehr als sonst bei Pegida-Veranstaltungen.

    Wie immer hatte sich auch eine Gruppe Gegendemonstranten eingefunden.

    .

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/fast-leeres-fluechtlingsheim-in-messstetten-14395035.html

    278 Flüchtlinge und 270 Mitarbeiter

    Der kleine Ort Meßstetten in Baden-Württemberg musste während der Hochzeit der Flüchtlingskrise knapp 4000 Asylsuchende aufnehmen. Die Bürger waren zunächst skeptisch.

    Jetzt sind kaum noch Flüchtlinge da – und die Meßstetter bedauern das fast. <<

  52. Doppelpost aber wichtig:

    Beide Daumen hoch, wenn das stimmt:

    „Während seines Vorsitzes im UN-Sicherheitsrat im September will Neuseeland

    die Durchführung der Wahlen des UN-Generalsekretärs Russland anvertrauen,..

    …Die Entscheidung, Russland diese Prozedur zu übertragen,
    sei laut der Zeitung damit verbunden,

    dass dieses Land im Oktober den Vorsitz im UN-Sicherheitsrat übernehmen werde.“

    http://de.sputniknews.com/politik/20160820/312201365/neuseeland-uebertraegt-russland-wahlen-uno-generalsekraeters.html

  53. Es ist zwar nur ein schwacher Trost, doch gegenüber dem Rest der Medienarbeiter sind
    die Artikel äußerst lesenswert. Doch auch
    Tichy kommt letzten Endes viel zu spät mit
    solch klaren Beschreibungen. Denn auch Er
    war Anfangs der mohammedanischen Flutungs-
    katastrophe nicht so eindeutig wie jetzt.
    Aber besser jetzt als nie. Diesem Land fehl-
    en vor allem gute und kritische Journalisten.
    Bei der Gelegenheit denke ich an den viel zu
    früh verstorbenen großen Journalistengeist
    Johannes Gross. Er würde gewiß ebenso viel beißende Kritik verbreiten und Merkel auf-
    scheuchen.

    Doch jetzt gärt es in diesem Land wenn auch
    die Fäuste noch in den Taschen stecken. Ge-
    ballt sind sie allemal.

    Figuren wie Kauder, Tauber, Laschet, Altmeier
    bis hin zur obersten Etage und all dieses
    übrige grüne, linksgrüne und rot-grün-rotes
    Polit- und Mediengesindel sollten sich eines
    bewußt sein, daß Sie die Schuldigen an dem
    Niedergang dieses einstmals tüchtigen Landes
    sind. Sie haben den mohammedanischen Abschaum
    und dieses widerwärtige islamische Religions-
    pack hier herein gelassen. Sie haben sämtliche
    Schleusen geöffnet mit dem Ergebnis, daß wir Einheimischen Deutschen und Europäer unserer Wege nicht mehr sicher sein können.

    Wohin man auch geht, wo man auch steht ist
    man seines Lebens nicht mehr sicher. Ob im
    ÖPNV, in der Arztpraxis, in der Schule, beim
    Einkaufen, beim abendlichen Nachhauseweg oder
    sonstwo überall lauert diese menschenverach-
    tende Religion eines verbrecherischen und pä-
    dophilen geisteskranken Beduinen Muhammad.

    Das Land hat sich die Pest hereingeholt und
    wird sie wahrscheinlich nur unter großem Leid
    wieder los werden. Schon einmal hatte die
    Pest (damals sprach man vom schwarzen Tod)
    Europa im Griff und raffte fast die Hälfte
    seiner Bewohner dahin. Heute hat Frau Merkel
    Deutschland und Europa mit einer neuen Pest
    belegt und wir können alle nur hoffen, daß
    die Geschichtsschreibung nicht einmal vom
    grünen Tod der Europäer kunden wird.

  54. #67 Babieca
    #61 Heta

    Richtig, der Tichy-Artikel ist hervorragend (die meisten der mittlerweile 165 Kommentare dort auch), wobei mir aber auch die eine Passage sofort sauer aufgestoßen ist. Aber das verüble ich ihm nicht, denn das ist sicher der Tatsache geschuldet, dass er zumindest noch einen Hauch PC wahren muss. Oder ich erinnere an die Schussszene im Film „Manche mögens heiß“: „Nobody is perfect“.

  55. Buntland hat den Todesvirus in sich und wird unrettbar verrecken. Damit habe ich mich mittlerweie abgefunden.

    Ich genieße den Untergang sogar und freue mich darauf wenn der Laden zum Teufel geht.

    Ich will gar nichts mehr „schaffen“. Ich sabotiere nur noch und freue mich über jedes Wetterleuchten am Horizont.

    Mit nicht nur klammheimlicher Freude warte ich auf den großen Totentanz.

    BUNTLAND VERRECKE !!

  56. #72 Athenagoras (20. Aug 2016 18:32)
    #37 eule54 (20. Aug 2016 16:36)
    #2 Polarkreistiger (20. Aug 2016 15:18)

    Mir fällt da ein anderes Beispiel ein.

    Alice Cooper hatte über viele Jahre seine legendäre Python bei Auftritten bei sich (mittlerweile ist sie auf dem Altenteil und bei Auftritten durch eine Boa ersetzt).

    Die Python schlief im Hotel grundsätzlich in der Toilette. Reptilien mögen das: es ist angenehm und sauber; ausserdem gibt es immer frisches Wasser in der Nähe.

    Eines Morgens war die Python weg.

    Nach längerem Überlegen war eins klar: sie musste durch die Toilette verschwunden sein. Eine längere Suchaktion des Hotels brachte nichts. Schliesslich musste Alice unverrichteter Dinge und tieftraurig abreisen.

    Nach mehreren Wochen dann hatte ein bekannter C&W-Sänger diese Suite gebucht. Als er am Morgen die Toilette aufsuchen wollte, traf ihn fast der Schlag, als er die riesige Python aus der Toilettenschüssel auftauchen sah.

    Dem Ferkel täte eine ähnliche Begegnung ganz gut.

  57. #73 INGRES (20. Aug 2016 18:38)

    Ich möchte mal was zur Obergrenze sagen: Im Falle echter Not ist es tatsächlich schwer eine Obergrenze zu definieren. Da geht es eigentlich tatsächlich nicht. Wie soll man die Grenze ziehen zwischen dem, dem man noch hilft und dem, den man verrecken läßt. Dann kann man Obergrenze noch so interpretieren, dass man davon ausgeht, dass eine Überschreitung der Belastung sich nicht einstellen wird, sondern dass es vorher abflaut, auch wenn man den Zeitpunkt nicht vorhersagen kann.
    Aber in diesen Fall lag weder echte Not vor und es war absehbar, dass selbst wenn die quantitative Belastbarkeit nicht defnitiv erreicht würde, unlösbare Probleme entstehen würden. Und selbst jetzt nachdem diese Probleme mit den vorhergesagten Belästigungen von Frauen und mit einer (kleinen) Terrorwoche offen sichtbar geworden sind, weicht das Dreckschwein Merkel immer noch nicht von ihrer Poltik (und die kastrierten Pisser und Scheißer um sie herum sind ihr weiter ergeben) ab. Eine der größten Ungeheuerlichkeiten in der Geschichte der Menschheit.

    Es wird wohl alles auf das „Floß der Medusa“ hinauslaufen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Flo%C3%9F_der_Medusa

    Korrupte und unfähige Idioten haben aus purer Dummheit das Schiff auf Grund gesetzt und ihre wahnsinnige Gier, sich selbst und ihre Futterträge zu retten wird jetzt den Tod für die Mannschaft bringen.

    Die Mannschaft wird bis zur letzten Sekunde benutzt, wird dann entwaffnet und einem fürchterlichen Schicksal aus Kannibalismus und anarchischer Todesraserei preisgegeben.

    Die Bonzen haben alle überlebt, die Arbeitssklaven sind verreckt.

    Darum baut keine Flöße mehr, rackert Euch nicht mehr ab. Zestört die Barkassen der Bonzen, reißt sie mit in den Tod. Laßt keinen entkommen indem Ihr Euch aufopfert und weiter für sie schuftet.

    Paßt Eure Leistung und Euren Einsatz an die neue Zeit an.

    Unser Fleiß, unsere Anständigkeit und unser Opfermut sind zu schade für Buntland.

    Buntland muß verrecken, damit Deutschland und wir leben können.

  58. #9 Peter Krzyzanowski (20. Aug 2016 15:34)

    Ja, die NWO ist satanischen Ursprungs; der Islam ist für die Durchsetzung der NWO aber nur Mittel zum Zweck.

  59. Roland Tichy ist, wie Rainer Wendt und Prof. Patzelt in Dresden, ein Januskopf.
    Im ersten Augenblick möchte man ihnen lobend und zustimmend auf die Schulter klopfen, im nächsten sie am liebsten in den Allerwertesten treten. Allen ist gemeinsam, dass man oft nicht nachvollziehen kann, dass es sich, bei von ihnen wiederholt getätigten, diametralen und widersprechlichen Äußerungen, um ein und dieselbe Person handelt.
    Zweifellos ist der Artikel vortrefflich
    geschrieben und entspricht der bitteren Wahrheit.
    Wie jedoch weiter oben ein Leser bereits erwähnte, steht dem zum einen sein Machwerk „Ausländer rein“ entgegen, aber auch vom „Presseclub“ her habe ich Tichy in ganz anderer Erinnerung. So beantwortete er die Frage, ob wir denn „Zuwanderung“ bräuchten, mit einem eindeutigen: Ja!
    Auch geizte er in der Diskussion nicht mit dem Schwachmatenunwort „Rechtspopulisten“ und zeigte keinerlei Verständnis für die AfD.

  60. #25 merkel.muss.weg.sofort (20. Aug 2016 16:00)

    Merkel ist der Untergang Deutschlands.

    Genau das war von Anfang an ihre Aufgabe!

  61. Eine Umwaelzung moechte Ich nicht sagen eine grosse Veraenderung zum Negativen findet in Deutschland statt. Mit der Flutung unseres Landes mit meist muslimischen Scheinfluechtlingen naehern wir uns mit Riesenschritten wieder dem Mittelalter und sind auf dem besten Weg zurueck in die Steinzeit. Merkel macht mit Ihrer Politik nicht nur Deutschland sondern such Europa kaputt. Die Osteuropaeischen Laender wie Polen,Ungarn,Tschechien wehren sich trotz zunehnenden Drucks aus Berlin und Bruessel erfolgreich gegen den Asylirsinn den Merkel losgetreten hat. Merkel und die ganze Groko muesssen weg daran gibt es keinen Zweifel. Bloss wer soll die Nachfolge uebernehmen etwa die SPD mit den Gruenen ? Bloss das nicht auch kein Buendnis mit den Linken. So sehr Ich die AfD auch schaetze aber Sie muss erst selbst im Inneren einig werden. Wir brauchen eine vernuenftige und starke Opposition die nicht alles abnickt was Merkel und Bruessel beschliessen oder besser gesagt befehlen nicht bloss abnickt. Eine Opposition die unsinnige Beschluesse und Gesetzesvorhaben blockieren und zum scheitern bringen kann. Diese Aufgabe koennte die AfD uebernehmen bis Sie selbst reif ist Regierungsverantwortung zu uebernehmen. Jetzt gilt es der AfD zum Einzug in die Kommunalparlamente von Niedersachsen in den Landtag von MV und ind Abgeordnetenhaus von Berlin zu verhelfen. Mein Aufruf an alle Berlinerinnen und Berliner helft mit im Interesse unserer Stadt sowie im Interesse unserer Kinder und Kindeskinder und auch im unseren eigenen Interesse das der Traum des Regierenden Buergermeisters von Rot-Rot Gruenen Koaliation zerplatzt wie eine Seifenblase. Denkt bitte daran unser Schicksal sowie das unserer Kinder und Kindeskinder und das unserer Stadt liegt in unseren Haenden.

  62. Sie hören nicht auf, die Merkel-Medien machen einfach weiter:
    Spiegel online jetzt:

    Konflikt zwischen Assad-Regime und Kurden
    In Syrien droht eine neue Front

    Ja, lieber Spiegel, in Syrien herrscht Krieg, Krieg ist grausam, schon mal daran gedacht, dass euer widerwärtiges Gutmenschentum den Krieg am Leben hält! Alle für Assad, den legitimen Regierungschef und der Krieg ist in 2 Wochen zu Ende, sogar in Aleppo.

    Krieg in Syrien: Bruder des Jungen Omran gestorben

    Ja, lieber Spiegel, wenn schon das Staubkind im sterilen Krankenwagen – in Aleppo?? – nicht sterben will, dann doch wenigstens der unbekannte Bruder. Glaube ich euch sowieso nicht. Ich weiss, Krieg ist grausam, das Kind leidet.

    Welt-online jetzt:

    Omrans Bruder (10) stirbt an schweren Verletzungen

    Das Bild des syrischen Jungen Omran Daqneesh in Aleppo hat die Menschen weltweit berührt. Sein zehnjähriger Bruder Ali ist nun an seinen Verletzungen im Bauchbereich verstorben.

    Das Staubkind will nicht sterben, ok, dann eben der Bruder. Welt weiss sogar woran, das ist ein Alleinstellungsmerkmal! Ich weiss, liebe Welt, Krieg ist grausam.

    Die Zeit-online jetzt:

    „Es geht doch ganz viel“

    Colin Turner war einer der Ersten, die in München Flüchtlingen halfen. Heute wehrt er sich gegen die Behauptung, die Stadt sei damals überfordert gewesen.

    München kann das Doppelte vom Dreifachen. Immer mehr und mehr und mehr. Stellt euch nicht so an, deutsche Heulsusen. Colin Turner, der Held!! Flüchtlingshelfer.

    Doch kräftig schrumpft seit Jahresbeginn die Zahl der Asylsuchenden. Im Januar waren es 91.000, im Juni knapp 20.000. Denn die Balkanroute bleibt zu, nachdem von Mazedonien bis Österreich nicht mehr durchgewinkt wird.

    Stellt euch nicht so an, ihr Dummdeutschen, kommt doch gar keiner mehr. Es gibt zwar keinerlei Kontrolle, aber die Zeit (und alle anderen) wissen: Kommt keiner mehr

    FAZ-online jetzt:

    Viel Platz für wenige Flüchtlinge

    Der kleine Ort Meßstetten in Baden-Württemberg musste während der Hochzeit der Flüchtlingskrise knapp 4000 Asylsuchende aufnehmen. Die Bürger waren zunächst skeptisch. Jetzt sind kaum noch Flüchtlinge da – und die Meßstetter bedauern das fast.

    Ein Dorf ohne Flüchtlinge!? und die Dorfbewohner sind unglücklich. Mehr Flüchtlinge bringen mehr Glück.

    Die Sueddeutsche online jetzt:

    Omrans Bruder erliegt seinen Verletzungen

    Auch hier darf Omran sein Bruder nicht fehlen. Wenn schon Omran nicht tot ist, dann doch wenigstens sein Bruder.

    Bild online jetzt toppt es dann noch:

    Bomben-Horror in Aleppo

    Bruder des kleinen Omran (5)
    stirbt an seinen Verletzungen

    Bomben Horror – Aleppo – Omran – sein toter Bruder, dazu ein Bild von einem halben jungen Gesicht, schlafend?? tot??? – ich Unmensch weiss es nicht und will es auch gar nicht wissen.

    Die Botschaft: IHR MÜSST EIN SCHLECHTES GEWISSEN HABEN, IHR UNMENSCHEN. IN SYRIEN IST KRIEG UND IHR REGT EUCH AUF, EIN PAAR MILLIONEN SYRER MIT ERNÄHREN ZU MÜSSEN.

    Journalismus ging irgendwann mal anders, ist aber vorbei in Merkel Deutschland.

  63. #91 petmie (20. Aug 2016 23:29)

    Sie hören nicht auf, die Merkel-Medien machen einfach weiter:
    Spiegel online jetzt:

    Konflikt zwischen Assad-Regime und Kurden
    In Syrien droht eine neue Front

    Ja, lieber Spiegel, in Syrien herrscht Krieg, Krieg ist grausam, schon mal daran gedacht, dass euer widerwärtiges Gutmenschentum den Krieg am Leben hält! Alle für Assad, den legitimen Regierungschef und der Krieg ist in 2 Wochen zu Ende, sogar in Aleppo.

    Krieg in Syrien: Bruder des Jungen Omran gestorben

    Ja, lieber Spiegel, wenn schon das Staubkind im sterilen Krankenwagen – in Aleppo?? – nicht sterben will, dann doch wenigstens der unbekannte Bruder. Glaube ich euch sowieso nicht. Ich weiss, Krieg ist grausam, das Kind leidet.

    Welt-online jetzt:

    Omrans Bruder (10) stirbt an schweren Verletzungen

    Das Bild des syrischen Jungen Omran Daqneesh in Aleppo hat die Menschen weltweit berührt. Sein zehnjähriger Bruder Ali ist nun an seinen Verletzungen im Bauchbereich verstorben.

    Das Staubkind will nicht sterben, ok, dann eben der Bruder. Welt weiss sogar woran, das ist ein Alleinstellungsmerkmal! Ich weiss, liebe Welt, Krieg ist grausam.

    Die Zeit-online jetzt:

    „Es geht doch ganz viel“

    Colin Turner war einer der Ersten, die in München Flüchtlingen halfen. Heute wehrt er sich gegen die Behauptung, die Stadt sei damals überfordert gewesen.

    München kann das Doppelte vom Dreifachen. Immer mehr und mehr und mehr. Stellt euch nicht so an, deutsche Heulsusen. Colin Turner, der Held!! Flüchtlingshelfer.

    Doch kräftig schrumpft seit Jahresbeginn die Zahl der Asylsuchenden. Im Januar waren es 91.000, im Juni knapp 20.000. Denn die Balkanroute bleibt zu, nachdem von Mazedonien bis Österreich nicht mehr durchgewinkt wird.

    Stellt euch nicht so an, ihr Dummdeutschen, kommt doch gar keiner mehr. Es gibt zwar keinerlei Kontrolle, aber die Zeit (und alle anderen) wissen: Kommt keiner mehr

    FAZ-online jetzt:

    Viel Platz für wenige Flüchtlinge

    Der kleine Ort Meßstetten in Baden-Württemberg musste während der Hochzeit der Flüchtlingskrise knapp 4000 Asylsuchende aufnehmen. Die Bürger waren zunächst skeptisch. Jetzt sind kaum noch Flüchtlinge da – und die Meßstetter bedauern das fast.

    Ein Dorf ohne Flüchtlinge!? und die Dorfbewohner sind unglücklich. Mehr Flüchtlinge bringen mehr Glück.

    Die Sueddeutsche online jetzt:

    Omrans Bruder erliegt seinen Verletzungen

    Auch hier darf Omran sein Bruder nicht fehlen. Wenn schon Omran nicht tot ist, dann doch wenigstens sein Bruder.

    Bild online jetzt toppt es dann noch:

    Bomben-Horror in Aleppo

    Bruder des kleinen Omran (5)
    stirbt an seinen Verletzungen

    Bomben Horror – Aleppo – Omran – sein toter Bruder, dazu ein Bild von einem halben jungen Gesicht, schlafend?? tot??? – ich Unmensch weiss es nicht und will es auch gar nicht wissen.

    Die Botschaft: IHR MÜSST EIN SCHLECHTES GEWISSEN HABEN, IHR UNMENSCHEN. IN SYRIEN IST KRIEG UND IHR REGT EUCH AUF, EIN PAAR MILLIONEN SYRER MIT ERNÄHREN ZU MÜSSEN.

    Journalismus ging irgendwann mal anders, ist aber vorbei in Merkel Deutschland.

    Ich scheix drauf. Betroffenheits-Pornos ziehen bei mir nicht mehr. Egal welche „caritative“ Organisation bei mir noch mal zum Schnorren kommt. Die jage ich vom Hof, daß sie die Schlappen verlieren.

    Das ganze Gewimmer und Gebarme geht mir am Arxch vorbei.

    Die sollen ihre Versorgungssuchenden selber versorgen. Von mir gibt es nicht einen Cent.

    Ich habe die Lumperei, die Betrügerei und die Kassyrerei satt.

    BUNTLAND VERRECKE – UND ALLE GUTEN GLEICH MIT !!

    Bombenhorror und Mordbestien als „Befreier“, das kenne ich noch aus meiner Familiengeschichte.

    Scheiß auf Asylindustrie und Futtertrogbonzen!

  64. #67 Babieca:

    Ich habe die Passage anders verstanden: „Meinte man“ heißt nicht, denke ich, dass er, Tichy, das meinte, sondern diejenigen, die Pegida attackierten und verspotteten. Und in deren Augen dürften die Pegida-Leute „auf keinen Fall recht bekommen“.

    Dass man Rolands Tichy über den Islam belehren müsste, mag ich nicht glauben. Nehmen wir nurmal seine „Jauch“-Kritik aus dem Jahr 2014, den „Schreimam“ Abdul Adhim Kamouss, der sich angeblich vom Salafismus losgesagt hat, haben wir nach wie vor an der Backe, eine Deutsche war so dumm, ihn zu heiraten.

    http://www.rolandtichy.de/daili-es-sentials/danke-fuer-diese-sendung-guenther-jauch/

  65. Die erste Politschlxxpe der Republik, arbeitet schon länger als gedacht auf dem längsten Straßenstrich der Welt, die internationale Politik.

  66. Irgendwann im Frühjahr 2015 tauchte das Wort „Flüchtling“ auf

    Der Deutsche ist so humanistisch indoktriniert, daß ein Schlüsselwort genügt, damit er funktioniert.

    Und soweit ich weiß, ist das Wort „Flüchtling“ noch immer die Welle, auf der die Umvolkung reitet.

  67. Merkel macht ja nichts anderes als Kohl damals mit den Jugoslawen und den Russlanddeutschen – die Chance ergreifen, bei der Bekämpfung der kontinuierlichen Bevölkerungsschrumpfung in Deutschland kurzfristig zu kleckern als zu klotzen.
    Wobei Kohl vor allem viele kurz/mittelfristige Probleme importiert hat (Kosten und Kriminalität), Merkel aber mittel/langfristig den Untergang des Abendlandes.

    Aber es geht seit Jahrzehnten immer nur um das Eine: die Geburtenrate der deutschen Frau und das System-vernichtende Schrumpfen der deutschen Bevölkerung, das um _jeden_ Preis verhindert werden muss.

    Linke Ideologen sind da wohl nur die trotteligen Handlanger der Macht, Politiker und Journalisten die korrupten/opportunistischen Dreingaben die in jedem degenerierten System ihre große Zeit erleben.

    Strippenzieher sind die, die das System geschaffen haben und über dieses System herrschen und reich werden. Merkel etc. sind nur fremdgesteuerte Puppen in diesem Spiel …

Comments are closed.