medien_afdVor den Berliner Senatswahlen zeichnet sich ein weiterer Erfolg der AfD ab. Die tonangebenden Medien sehen im Aufstieg der AfD zur „zweiten Kraft“ in Mecklenburg-Vorpommern eine derart schwerwiegende Niederlage für die CDU, daß sie das gesamte politische Gefüge der Bundesrepublik erschüttert. Diese zeigt eine aktuelle Analyse des Forschungsinstituts Media Tenor International. Diese Erfolgsmeldungen nutzen der AfD – trotz oder gerade wegen der heftigen Medienkritik an der Ausrichtung und den Positionen der Partei.

„Die Stilisierung der Flüchtlingswelle zu einer existenziellen Krise der Republik im September 2015 hat die AfD vor dem Untergang gerettet“, erklärt Dr. Christian Kolmer, Leiter Politikanalyse bei Media Tenor International. Dabei berichten die Medien nur zurückhaltend und kritisch über die Politikvorschläge der Partei – aber die Dauerberichterstattung über die Probleme der Integration und die terroristische Bedrohung hält den Alarmpegel der Bevölkerung konstant. Die internen Auseinandersetzungen in der Großen Koalition und der Union über den richtigen Kurs in der Integrationspolitik sind ebenfalls Wasser auf die Mühlen der AfD.

„In dieser Situation führt die öffentliche Kritik an der AfD sogar dazu, daß sich deren Anhänger bestärkt und motiviert fühlen“, erläutert Dr. Kolmer. „Denn die Selbstwahrnehmung als einzige ‚echte‘ Opposition in einem ‚gleichgeschalteten‘ Politik- und Mediensystem findet in der breiten Ablehnung in den Medien ihre Bestärkung.“ Für diese Untersuchung hat Media Tenor International alle 86.548 Berichte über die deutschen Parteien und ihre Vertreter in 22 tonangebenden TV-, Radio- und Printmedien zwischen dem 1. Januar 2015 und dem 14. September 2016 analysiert.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

142 KOMMENTARE

  1. Als ich gerade die neuesten Zahlen zum Ausländeranteil in Deutschland las, wurde ich ziemlich blass.

    https://www.berlinjournal.biz/mikrozensus-menschen-mit-migrationshintergrund/

    Darin sind nicht einmal die Flüchtlinge von 2015 vollständig erfasst und erst recht nicht die Invasoren die noch kommen werden…und vom Familiennachzug wird in diesem Bericht gar nicht gesprochen.

    Eigentlich interessiert mich nur noch eines: „Wie komme ich hier schnellstmöglich weg!“

    Hoffnung habe ich trotz AFD nicht mehr – es geht alles den Bach runter.

    Wir sind bereits Fremde in der eigenen Heimat – nur merke(l)n es immer noch nicht alle!

  2. AfD legt trotz Querelen im Südwesten auf 17 Prozent zu – CDU im Tief

    Die Alternative für Deutschland (AfD) hat trotz interner Streitereien in Baden-Württemberg in der Wählergunst noch zugelegt. In einer am Donnerstag in Stuttgart veröffentlichten Umfrage von Infratest dimap verzeichnet sie im Vergleich zur Landtagswahl im März ein Plus von 1,9 Prozentpunkten auf 17 Prozent.

    http://www.suedkurier.de/nachrichten/baden-wuerttemberg/AfD-legt-trotz-Querelen-im-Suedwesten-auf-17-Prozent-zu-CDU-im-Tief;art417930,8903810

  3. Das ist so aehnlich wie hier in den USA mit Donald Trump. Je mehr das Establishment (auch das Establishment der Republikaner, die lieber Hitler-y im Weissen Haus sehen wuerden als Trump, weil dann alles seinen gewohnetn Gang geht und man weiter ein sorgenfreies korruptes Politikerleben fuehren kann und sich nicht davor fuerchten muss, Rechenschaft ablegen zu muessen) und die Medien Trump angreifen, desto mehr Unterstuetzung bekommt er aus der Gruppe derer, die mit dem Status Quo nicht zufrieden und von der bisherigen Politik beider Parteien angepi$$t sind und sich nicht vertreten fuehlen. Viele (hauptsaechlich Conservatives und nicht mit einer der Parteien sympathisierende Buerger – Liberals waehlen jeden Idioten, den die Partei ihnen vorsetzt, siehe Hussein Obama oder jetzt die Unterstuetzung der alten Hexe Hitler-y, wo ja ueberzeugte Unterstuetzer im TV Interview offen sagen, ja, sie betruegt, ja, sie luegt, ja, sie hat Dreck am Stecken, aber ich will sie als Praesidentin…) gehen schon seit Jahren nicht mehr zu Wahlen, weil sie keinen grossen Unterschied in den beiden Parteien sehen. Genauso wird die AfD, sofern sie standhaft bleibt und sich nicht verbiegt, von vielen (immer mehr) Menschen als Strohhalm gesehen, als einzige Kraft, die es noch schaffen kann, das Ruder herum zu reissen. Je mehr Kritik und Schmaehungen von Etablierten und Medien, desto ueberzeugter sind normal denkende Menschen, dass man die AfD (bzw. bei uns Trump) unterstuetzen und waehlen muss.

  4. führt die öffentliche Kritik an der AfD sogar dazu, daß sich deren Anhänger bestärkt und motiviert fühlen.

    ———-
    Nicht nur..Wahr ist,dass seit Jahrzehnten der
    Nichtwähler auf eine Partei wie die AfD gewartet hat.
    Die Islamkritik,wurde über Zeiten unter dem Teppich gefegt..
    Mußte der heutige Wähler mit anschauen,wie dieses Land zum Spielball von rot/grün wurde
    und Muslime immer dreister in ihren Forderungen..Moscheen aller Orten..Doppelte Staatsbürgerschaft und die Indoktrinierung
    unserer Kinder,machen das Maß voll,,

    Deren Gewalt gegen deutsche Kinder in den Schulen,schlägt heute zurück..

    Deutschland bekommt,was es gesät hat.

  5. Berlins Regierender Bürgermeister und SPD-Spitzenkandidat Michael Müller lehnt Entschuldigung an AfD wegen Nazi-Vergleich ab.
    ➡ AfD aktuell bei 16%.

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/83427-berlins-regierender-afd-nazis

    Kurz vor der Abgeordnetenhauswahl in Berlin, hat der Regierende Bürgermeister und SPD-Spitzenkandidat Michael Müller vor einem Erfolg rechter Parteien gewarnt. Außerdem befürchtet er einen „Wiederaufstieg der Nazis“. Indirekt griff er damit die Alternative für Deutschland (AfD) an.

    Der Partei werden in Berlin in letzten Umfragen 14 bis 16 Prozent der Wählerstimmen vorausgesagt. Die Berliner AfD-Landesvorsitzende Beatrix von Storch reagierte im Interview mit dem Fernsehsender N24 verärgert und verlangte eine Entschuldigung.

    Diese lehnte Michael Müller (SPD) im selben Sender allerdings ab: „Die AfD ist eindeutig eine rechtspopulistische Partei. Ich habe gesagt, man muss aufpassen bei solchen Ergebnissen in Berlin wie das Ausland das möglicherweise wahrnimmt – eben, dass es auch wieder diesen Rechtsruck gibt. Da habe ich überhaupt nichts zurückzunehmen. Eine Partei, die öffentlich darüber schwadroniert, über das völkische Deutschland, über Schießbefehle an den Grenzen, dass man nicht neben einem Boateng wohnen will – die darf sich doch nicht wundern, wenn es auch mal Reaktionen und eine Gegenbewegung gibt. (…) Irgendwann ist der Punkt, wo man mal sagt, jeder hat die Chance gegenzuhalten, und jeder sollte auch gegenhalten.“

  6. Natürlich profitiert sie. Sie heißt ja nicht umsonst ALTERNATIVE.
    Man kann die AfD nicht kritisieren, ohne die Themen zu nennen, in denen sie mehr bietet als die populistischen Parolen der Altparteien.

  7. Ist die Presse jetzt komplett übergeschnappt?

    Bautzen. Fakt. Einheimische Jugendliche waren mit Freundinnen unterwegs und sind von pöbelden und bewaffneten Araber angegriffen worden.

    Ein Junge hatte gar am Mi. eine Glasflasche in den Bauch gerammt bekommen und musste im Spital behandelt worden.

    Und jetzt…

    PRESSEÜBERSCHRIFT

    Angespannte Lage nach rechtsextremer Krawalle in Bautzen

    http://www.general-anzeiger-bonn.de/news/politik/deutschland/Angespannte-Lage-nach-rechtsextremer-Krawalle-in-Bautzen-article3360824.html

    Welche rechtsextremer Krawalle denn?

    Hier die Kontaktdaten für die Redaktion, so Sie nachfragen können.

    Redaktion: 0228 / 66 88 444
    E-Mail: service@ga-bonn.de

  8. @ #7 Cendrillon

    Den Karl-Eduard-von-Schnitzler-Preis 2016 bekommt Jakob Augstein. Siehe mein anderer Kommentar oben.

  9. #5 Haremhab (16. Sep 2016 19:15)

    Nein, ein Sieg des Volkes gegen aggressive Asylbetrüger.

    Und wenn „Der Spiegel“ sich darüber ärgert, ist es ein doppelt schöner Sieg.

  10. Die Analyse ist nicht schlecht.
    Aber bitte nicht noch eine „Studie“ Marke Bertelsmann…

    Ich wünsche der AfD 2.Kraft in Berlin zu werden aber sehe das persönlich noch eher skeptisch.
    Die immer noch vorhandenen Stasi-Rentner im Ostteil der Stadt werden – solange sie noch leben und Rente beziehen – ihre Linkspartei niemals aufgeben und die SPD wird von den vielen wahlberechtigten Ausländern eine Unterstützung erfahren, welche sie vor dem Absturz rettet.

    In den multi-kulti und von intellektuellen Gutmenschen/Beamten geprägten Stadtteilen wählt man grün, auch wenn die Welt untergeht.
    Dann meldet man das eigene Kind eben am Prenzlauer Berg in der Schule an.
    Es besteht keine Veranlassung etwas zu verändern.

    Außerdem werden die Lügenmedien heute Abend und auch noch morgen aus allen Rohren auf die AfD schießen so wie gestern in einer Magazinsendung der ARD.
    Eine Rolle spielen wohl auch die für morgen Abend angekündigten Demonstrationen in Bautzen. Nicht provozieren lassen, daß machen die Linken und ihre Asylanten schon alleine.

    15% für die AfD und danach einige Stadträte stellen wäre ein Erfolg aber mehr wird nicht sein.

  11. Die Ausgangssperre für „Flüchtlinge“ findet der Spiegel rassistisch. Wie? Sollten wir etwa die Einheimischen wegsperren, damit die Bereicherer besser auf den Marktplätzen herumlungern können? Hoffentlich wieder ein kleiner Baustein für ein vernünftiges Wahlergebnis in Berlin!

  12. Am Anfang wurde die AfD einfach totgeschwiegen.

    Dann als trotzdem der Erfolg der AfD sichtbar wurde haben die „Wahrheitsmedien“ einen wahren Shitstorm angefangen und kübelweise ihren Unrat auf die AfD ausgeschüttet. So wurden z.B. AfD-Anhänger zu Nazis erklärt, die kleine Kinder an der Grenze totschießen würden, usw.

    Und das war toll so.

    Selbst den letzten Deppen wurde so klar gemacht, dass unsere Medien nicht mehr funktionieren, sondern zu einer billigen Propaganda-Maschine degeneriert sind.

    Und je mehr die rotgrünen Gutmenschen-Spinner auf die AfD einprügeln und in den Medien lügen, dass sich die Balken biegen, um so unglaubwürdiger machen sie sich!

    🙂

  13. Verzweiflung pur bei der SPD.

    Drei Tage vor der Abgeordnetenhaus-Wahl liegen in der Berliner SPD die Nerven blank. Schuld daran sind zum einen die Wähler, die der SPD in Scharen davon laufen. Nur jeder Fünfte möchte dem Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD) die Stimme geben. Verantwortlich dafür, so Müller, sei vor allem die AfD, die er auf seinem Facebook Account in die Nähe von Nazis rückt.

    In seiner Hetztirade nutzt der Spitzenmann der Berliner SPD jedes Klischee, um die AfD in die braune Ecke zu stellen. Wenn man das Geschreibsel von Michael Müller liest, könnte man den Eindruck haben, der Mann leide unter Verfolgungswahn. Überall in Berlin wimmelt es von Nazis. Braune Horden besetzen das Brandenburger Tor. Allein Michael Müller, ganz Supermann, stemmt sich gegen diese braune Welle, die Berlin zu ersticken droht.

    In seiner Verwirrung vergisst Müller, dass viele bisherige SPD-Wähler am Wahlsonntag ihr Kreuzchen bei der AfD machen möchten, weil sie von den sozial-wirtschaftlichen Argumenten der AfD überzeugt sind. Doch es gibt auch Hoffnung: Am Ende steht sein verzweifelter Aufruf: „Berlin sollte jetzt ein ganz deutliches Zeichen in die Welt setzen“.
    Liebe Wähler, wir bitten Euch, erfüllt Michael Müller diesen letzten Wunsch – und wählt ihn ab. Berlin wird es Euch danken.

    Es wird höchste Zeit für Veränderungen! Zeit für AfD.

  14. Ich halte der AfD Berlin am Sonntag beide Daumen, daß es zu einem Super-Ergebnis kommt und der schmierige Stalinist Müller eine schallende Klatsche bekommt.

  15. Das ewige Vergangenheits Geleier und die mittlerweile überall raffiniert eingebaute Anti AfD Hetze glaubt sowieso keiner mehr!
    Und die Nazi Vergangenheit Deutschlands ist völlig Wurscht!
    Was zählt, ist das Jetzt! schaut man in die Städte, sieht man immer mehr Illegale Männerhorden in Gruppen!!
    Da helfen auch keine Propaganda Akte des Systems, wie ständige Adolf Dokos in den GEZ Zangskanälen wie:
    Hitler privat – ZDF.de
    Die Suche nach Hitlers Volk
    Die Geheimnisse des Adolf Hitler – ZDF-History
    Nationalsozialismus: Hitlers Vollstrecker – ZDF.de
    Die Suche nach Hitlers „Atombombe“ – ZDFzeit
    ZDF-History – Hitlers Wunderwaffen u.s.w….

    Es fehlt nur noch „Hitlers Unterhose was wusste sie?“

  16. #12 Haremhab (16. Sep 2016 19:18)

    @ #7 Cendrillon

    Den Karl-Eduard-von-Schnitzler-Preis 2016 bekommt Jakob Augstein. Siehe mein anderer Kommentar oben.

    Einverstanden.
    Obwohl reichlich Auswahl vorhanden wäre.

  17. Bei Phoenix (von ARD & ZDF) wurde in den letzten Tagen auch wieder nur unerträgliche Lügen verbreitet.

    Die Kommentare so erbärmlich und leicht zu durchschauen

    Dort läuft in Endlosschleife „Hassbürger“ , mit den Zielscheibenfiguren Tatjana Festerling , Pegida, AFD u.a.

    https://www.phoenix.de/content/phoenix/tv_programm/hassbuerger/1133034

    Leider schaffe ich es nicht, den Film ganz anzuschauen,…..

    Ist einfach nur von linken Geisteskranken gestaltet und fabriziert worden.

    Kommt Freitag und Samstag noch jeweils 3 x . Wer sich das antun möchte.

    Das rote Staatsfernsehen zieht sämtliche Register.

  18. In Bautzen haben 30 minderjährige Flüchtlinge, die sicherlich alle 17 Jahre alt waren…, ein geburtenstarker Jahrgang in Nordafrika…, die Randale verursacht. Sie benehmen sich da, wie sie es in meiner Nähe und in Hamburg am Jungfernstieg tun, in Leipzig am Bahnhof, überall. Was ist mit diesen 30 passiert? 4 Rädelsführer aus Marokko, Tunesien, Algier, wurden in andere Flüchtlingsunterkünfte verlegt. Abgeschoben werden sie nicht, weil sie angeblich minderjährig sind. Sie sind in seltenen Fällen minderjährig, keiner hat einen Pass dabei. In den Herkunftsländern herrscht kein Krieg, Deutsche machen da sogar noch Urlaub. Aber abgeschoben werden diese Bereicherungen von 20, 21, 23 Jahren nicht. Noch macht man eine Altersfeststellung über Röntgen der Handwurzelknochen. – Dieses Land ist komplett verrrückt. Das Schönste ist, dass wir uns von diesen Primitiven auch noch angreifen lassen müssen und dieses Abenteuer selbst bezahlen. 60.000 Euro pro Jahr kostet ein unbeleiteter, minderjähriger „Flüchtling“. Wir geben Geld für Kriminelle aus! Wo war und wo ist das Geld für unsere arme Bevölkerung!? Was müssen wir noch zahlen an Steuern, damit es denen gleich gut oder etwas besser geht, die unsere Bevölkerung sind?! 30x 60.000 Euro für die UMFs in Bautzen = 1,8 Millionen! Diese friedlichen, lieben „Kinderchen“ gibt es überall in Deutschland, tausendfach! – Zeit für AfD!

    Quelle: fb-seite der Alternative für Deutscland.

  19. AUFRUF DER ANTONIA HOFREITER:
    Selbsternannte Lebensschützer*innen und Rechtspopulist*innen wollen am Samstag gemeinsam durch Berlin marschieren. Ihr Ziel: Die Selbstbestimmungsrechte von Frauen* massiv einschränken.
    Das lassen wir uns nicht gefallen! Kommt zur Gegendemo: Sa, 13:30 Uhr, Brandenburger Tor. #ProChoice #NoAfD

    ALSO: AUF ZUR SELBSTERNANNTEN GEGENDEMO UND ZWAR IN SELBSTBESTIMMTEN GANZKÖRPERKONDOMEN!!!
    CLAUDIA ROTH: MÄNNER MACHT ES WIE DIE ANTONIA!!! https://www.facebook.com/Roth
    Lieb Vaterland mach ruhig sein: Auch das schaffen wir.

  20. Ausgangssperre für Flüchtlinge in Bautzen – Sieg der Rassisten
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/kommentar-zum-rechtsextremismus-in-bautzen-a-1112648.html
    _______________________________

    Ja aber wirklich.
    Das darf doch nicht sein.
    Es reicht doch das man die Deutschen einsperrt.
    Zum arbeiten kann man Sie ja immer noch rauslassen, damit Sie die Rechnung für die feindliche Invasoren bezahlen können.

    (Erläuterung für moslemische Fachkräfte und Linke Psychopaten:
    arbeiten:
    etwas, das Anstrengung, Mühe kostet.
    selbstgewählte, bewusste, schöpferische Handlung.
    ausführende, zweckgerichtete Tätigkeit.
    Tätigkeit, die erledigt wird, um Geld zu verdienen.
    Verhältnis, bei dem man eine Tätigkeit gegen Geld verrichtet.
    Tätigkeit, mit welcher der menschliche Lebensunterhalt bestritten werden kann.)

  21. #9 WahrerSozialDemokrat (16. Sep 2016 19:16)

    Es ist notwendig bundesweit die SPD deutlich unter 20% und die CDU/CSU deutlich unter 30% zu bekommen!!!

    Kurzfristiges Ziel:
    SPD 15% CDU/CSU 25% und AfD 30%
    ————————————————
    Dann haben CDU /SPD zusammen 40% und nehmen die Grüne/Linke oder FDP dazu , schon regiert das Pack weiter !
    SPD 13% und CDU 13%, dann erst hat es in Deutschland in den Gehirnen gefunkt !!

    15% Fetti und 25% Merkel ?? Wieviel Qualen muss der Deutsche noch auferlegt bekommen um diese Parteien nicht mehr zu wählen ??

    Übrigens bei den Wahlkämpfen wo Merkel spricht werden CDU wähler hingekarrt und nur die jubeln ihr Minutenlang zu !!!
    Die Presse bring dann einen Artikel wie beliebt die Hexe doch ist und wie lange Applaus sie bekommen hat !!

    Lügenpolitiker !!!

    LÜGENPRESSE !!!

  22. Die Blockparteien sind in der Zwickmühle:

    Verteufeln sie die AfD, dann bekommt diese immer mehr Zulauf, weil sie sich als einzige politische Kraft gegen die Blockparteien stellt.

    Gehen Sie auf die AfD zu, müssen sie eingestehen, dass ihre Umvolkungspolitik ein großer Fehler war und ist!

  23. Gerade RBB Abendschau Berlin:

    Frank-Walter Steinmeier, der unnötigste Minister aller Zeiten und Kerosin-Grossverbraucher, hetzt was das Zeug hält gegen die AfD. Interessant vor allem die bildhaften Vergleiche, die er gerade gebraucht hat:

    Steinmeier und Müller warnten beide vor Stimmen für die AfD. „Ich mache mir große Sorgen, dass da ein Ungeheuer wieder aufwacht in Deutschland und das ist das Ungeheuer des Nationalismus“, sagte der Außenminister. „Wir brauchen keine AfD im Abgeordnetenhaus.“

    Die AfD verkaufe sich als Partei für den kleinen Mann, doch das sei sie nicht, betonte Müller. Berlin lebe von Internationalität und Weltoffenheit. „Das müssen wir uns gemeinsam erhalten.“

    Michael Müller:das Format eines Staubsaugervertretes und das Charisma einer Schuko-Steckdose.

    http://www.morgenpost.de/berlin/article208256071/SPD-zum-Wahlkampfabschluss-Berlin-muss-Berlin-bleiben.html

  24. #31 Eurabier (16. Sep 2016 19:38)

    Die Blockparteien sind in der Zwickmühle:

    Verteufeln sie die AfD, dann bekommt diese immer mehr Zulauf, weil sie sich als einzige politische Kraft gegen die Blockparteien stellt.

    Gehen Sie auf die AfD zu, müssen sie eingestehen, dass ihre Umvolkungspolitik ein großer Fehler war und ist!
    ———————
    Hinzu kommt noch die Wahlkampfhilfe der friedlichen Moslems.

  25. Ungebremste Anti-AfD-Hetze im öffentlich-rechtlichen, gebührenbezahlten RBB Berlin.

    Diesmal

    Die AfD will die Berliner Mieter aus ihren Häuser jagen.

    Die AfD/Berlin setzt sich für erhöhten privaten Wohnungserwerb ein. Keine schlechte Idee.

  26. Es wird immer irrer mit diesem System Merkel

    OT,-….Meldung vom 16.09.16 – 16:21 Uhr

    Leipzig: Afghanen wollten als Japaner nach Deutschland einreisen

    Am Abend des 13. September konnte die Bundespolizei fünf afghanische Staatsangehörige festsetzen, die versucht hatten sich mit japanischen Reisedokumenten auszuweisen. Sie kamen aus Rhodos, die Dokumente waren verfälscht, und japanisch konnten die vermeintlichen Japaner auch nicht. Da sie um Schutz ersuchten, wurden die Fünf mit einer Bescheinigung zur Zentralen Ausländerbehörde Leipzig entlassen. http://www.shortnews.de/id/1211086/leipzig-afghanen-wollten-als-japaner-nach-deutschland-einreisen

  27. Liebe Berliner und Brandenburger PI-Sympathisanten,
    tut uns allen hier einen Gefallen, hebt Eure Hintern hoch und geht am Sonntagabend in die Wahllokale und macht einen auf OECD! Schaut den Wahlhelfern (meistens Öffentl. Dienst Berlin)auf die linken Stinkefinger, damit sie keine ungültigen Stimmen für die AfD produzieren können.
    O.K., in den Wahllokalen gibt´s nichts zu trinken, aber dafür jede Menge Spaß, wenn ihr denen das Spiel versaut. Sekt gibt´s dann später.

  28. Vor den Berliner Senatswahlen zeichnet sich ein weiterer Erfolg der AfD ab. Die tonangebenden Medien sehen im Aufstieg der AfD zur „zweiten Kraft“ in Mecklenburg-Vorpommern eine derart schwerwiegende Niederlage für die CDU, daß sie das gesamte politische Gefüge der Bundesrepublik erschüttert.

    Ich habe mit der linkspopulistischen CDU kein Mitleid.

  29. Nazi – das Gute daran ist, das sie es so oft wiederholen, das sogar aus einem normal denkenden Menschen ein Rechter wird, aus dem ein Nazi wird.

  30. Brutaler Angriff in Berlin-Dahlem
    Acht Männer prügeln in S-Bahn auf zwei wehrlose Opfer ein

    „südländisches Erscheinungsbild“

    „Es ist ein unglaublich brutaler Angriff mit ungleichen Voraussetzungen: Weil zwei junge Männer in ihr Foto liefen, beginnen acht Täter auf die beiden Opfer einzuprügeln. Von den Angreifern fehlt jede Spur.

    Sie hatten nichts verbrochen, außer dass sie in ein Foto gelaufen sind. Davon fühlten sich acht junge Männer so provoziert, dass sie auf zwei 20-Jährige einschlugen. Die Opfer konnten sich an der nächsten Haltestelle, am S-Bahnhof Rathaus Steglitz, aus dem Zug retten. Die Täter flüchteten mit der S1 unerkannt in Richtung Oranienburg.

    Die Tat ereignete sich Dienstagnacht um 23.50 Uhr: Die beiden Opfer stiegen gemeinsam mit einer Begleiterin am S-Bahnhof Botanischer Garten in einen Zug der S1 ein. Nichtsahnend gingen sie auf der Suche nach einem Sitzplatz an einer Gruppe von acht jungen Männern vorbei, die gerade Fotos von sich machte. Die Täter fühlten sich durch das Vorbeigehen so provoziert, dass sie damit begannen, die die jungen Männer zu beschimpfen. Wenig später dann erste Schläge.

    Als sich die Opfer zur Wehr setzten, entfesselte sich eine unglaublich gewaltsame Szene: Ein Mann aus der Tätergruppe nahm einen der 20-Jährigen in den Schwitzkasten. Mehrere Angreifer schlugen dann auf ihn ein. Ein ungleicher Kampf. Auch das andere Opfer wurde mehrfach ins Gesicht geschlagen. Am S-Bahnhof Steglitz konnten sich die 20-jährigen Männer glücklicherweise aus der Bahn retten – mit sichtbaren Verletzungen. Von den Tätern fehlt jede Spur.

    Laut den Angaben der Opfer und dessen Begleiterin waren die Unbekannten ca. 17 – 18 Jahre alt und hatten ein südländisches Erscheinungsbild. Einer von ihnen war auffallend klein, trug ein rotes Shirt und hatte nach hinten frisierte Haare. Ein weiterer trug eine Camouflage-Hose und ein Basecap. Die Bundespolizei sucht nun nach den Tätern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Bundespolizei zu melden (Tel.: 030/ 2977790).“
    http://www.bz-berlin.de/berlin/steglitz-zehlendorf/acht-maenner-pruegeln-in-s-bahn-auf-zwei-wehrlose-opfer-ein

  31. #48 Thomas116
    Die CDU eifert der Democrazia Cristiana nach.

    Genau das ist die historische Parallele. Ständige Linksverschiebung, um mit allen linken Parteien „regierungsfähig“ zu sein, und exitus.

  32. Mir fehlen die Worte…..

    .
    „„Ramia ist abgeschlachtet worden wie ein Schaf“

    Was bringt einen jungen Mann dazu, seine schwangere Schwester in einem Gewaltexzess mit einem Messer hinzurichten? Diese Frage schwebt über dem Totschlagsprozess am Landgericht Hanau.

    Auf der Anklagebank sitzt der syrische Bürgerkriegsflüchtling Mostafa A. Der 22-Jährige hat zum Verhandlungsauftakt Anfang des Monats bereits gestanden, seine 30 Jahre alte Schwester Ramia A. im Januar in deren Hanauer Wohnhaus niedergestochen zu haben.

    Ramia A. wurde mit 15 Messerstichen förmlich niedergemetzelt. Oberstaatsanwalt Jürgen Heinze sagte in seinem Plädoyer am Freitag: „Für mich ist Ramia abgeschlachtet worden wie ein Schaf.“ Das Opfer sei mit gezielten, wuchtigen Messerhieben in die Luftröhre „geschächtet“ worden. Tatwaffe war ein Küchenmesser mit Klingenlänge 18 Zentimeter…….“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article158207484/Ramia-ist-abgeschlachtet-worden-wie-ein-Schaf.html

  33. Durch diesen Erfolg in Meck-Pomm werden sich viele gedacht haben: „hmm, warum wählen die die AfD?“ Was darauf folgt ist, dass viel mehr Leute das Parteiprogramm lesen und verstehen oder zumindest keinen Rassismus feststellen. Diese Menschen wissen etwas. Kommt jetzt ein Lügenfuzzi und erzählt denen, was sie wissen sollen, wobei die etwas anderes wissen, werden diese Menschen – nunja, quengelig und unzufrieden und schwupps… hier ein Kreuz, da ein Kreuz.

    Wissen ist Macht, aber Wissen geben ist Machtvoller und Wissen absprechen ist der Untergang XD.

  34. 35 Waldorf und Statler (16. Sep 2016 19:36)

    OT,-

    Meldung vom 16.09.2016 – 17:22

    Südländer arabischen Aussehens, kapert bzw. erbeutete heute 14:25 Uhr von einer Frau, mit vorgehaltener Knarre, in Hamburg mitten auf der Straße ihr Auto, vorher schrie sie um Hilfe und erhielt einen Faustschlag ins Gesicht
    —————————-
    Dazu und ganz beachtlich : Fast das Gleiche passierte wenig vorher in HH-Stellingen:

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3432025

    Autofahrer an der roten Ampel überfallen:
    Ein neuer Trend im Merkelsommer?
    Selbst das „Hamburg-Journal“ auf NDDR3 berichtete kurz darüber.

  35. Stilisierung…

    diese Afterwissenschaftler
    können
    sich tatsächlich
    nicht
    in die Gefühle
    normal denkender Menschen
    hineinversetzen

  36. #26 GermCore (16. Sep 2016 19:26)

    Bei Phoenix (von ARD & ZDF) wurde in den letzten Tagen auch wieder nur unerträgliche Lügen verbreitet.

    Die Kommentare so erbärmlich und leicht zu durchschauen

    Dort läuft in Endlosschleife „Hassbürger“ , mit den Zielscheibenfiguren Tatjana Festerling , Pegida, AFD u.a.

    Stimmt.
    Und morgen Samstag läuft diese Endlosschleife ab 11 Uhr 15 auf Phoenix erneut ab.

    Wie schaffen es Journalisten eigentlich sich morgens im Spiegel anzuschauen? Drogen? Medikamente? Alkohol?

  37. #8 Haremhab (16. Sep 2016 19:15)
    Ausgangssperre für Flüchtlinge in Bautzen – Sieg der Rassisten
    Nun wer den Spiegel noch liest, dem kann man nicht mehr helfen-hier ein paar Gesichter des Rassisten-Blattes!!!
    Florian Harms
    Dr. Florian Harms, geboren 1973 in Stuttgart. Studium der Islamwissenschaft und Politikwissenschaft in Freiburg und Damaskus, Dissertation über islamische Missionsgruppen im Internet. Journalistische Arbeit und Praktika u.a. bei „Leonberger Kreiszeitung“, Süddeutschem Rundfunk, ARD-Büro in Kairo, Pressestelle des Deutschen Bundestages, „taz“, „Süddeutsche Zeitung“. Volontariat bei der „Neuen Zürcher Zeitung“. Aufbau eines Journalisten-Teams in Hamburg, Veröffentlichungen von Büchern und Reportagen, mehrere Rechercheaufenthalte in islamischen Ländern. Seit Mai 2004 freier Redakteur bei SPIEGEL ONLINE, seit April 2006 fester Redakteur, seit März 2007 Entwicklung des Zeitgeschichte-Portals einestages. Von Oktober 2007 bis Juni 2008 Ressortleiter einestages, seit Juli 2008 Chef vom Dienst bei SPIEGEL ONLINE, seit März 2011 stellvertretender Chefredakteur. Seit Januar 2015 Chefredakteur von SPIEGEL ONLINE.
    Stefan Kuzmany
    Jahrgang 1972, ausgebildet an der Deutschen Journalistenschule in München, ab 1996 als Korrespondent, Redakteur, Ressortleiter und zuletzt CvD bei der „taz“ in Berlin, nebenher freier Mitarbeiter bei diversen Medien und Autor für den S. Fischer Verlag. Seit November 2010 Kulturredakteur im Berliner Büro von SPIEGEL ONLINE, seit März 2015 Leiter Meinung und Debatte.
    Roland Nelles
    Jahrgang 1971, Diplom-Politologe, begann seine Laufbahn in der Journalistenschule des Axel-Springer-Verlags. Weitere Stationen: Redakteur beim „Hamburger Abendblatt“. Korrespondent im „Welt“-Hauptstadtbüro. Stellvertretender Leiter des Politik-Ressorts bei der „Woche“ in Hamburg. 2002 Wechsel als Korrespondent ins SPIEGEL-Hauptstadtbüro. Seit Oktober 2009 Ressortleiter Politik und Leiter des Berliner Büros bei SPIEGEL ONLINE, seit März 2011 Mitglied der Chefredaktion.
    Egal welchen Namen dort aufruft, alles ausgebildete und gehirngewaschene Zombie!!

  38. Wieso darf eigentlich so ein ungebildeter verbohrter Drecksack Leute, die eine andere politische Meinung und Angst um ihre Heimat haben, diese ungestraft als Idioten (im Radio nach der Landtagswahl in Sachsen Anhalt) und jetzt als Nazis betiteln ???

    Ist aber ganz typisch für die heutige SPD.

    Man lese nur mal die Vita eines Michael Müller …
    So einer darf nicht das sagen in einer Stadt haben. Eine deutsche Hauptstadt ist das schon lange nicht mehr !

  39. hihihihi
    Normalerweise wenn die Deutschen ein wenig mehr Hirn hätten,müßte die AfD noch mehr %te bekommen.Alleine schon wenn Stegner,Roth,Künast & Co. ihren geistigen Dünnpfiff in den öffentlich-brechlichen Merkelanstalten loslassen.

  40. Schön gesagt:
    „Die Masse der deutschen Bevölkerung wird erst schnallen was hier läuft, wenn unsere Frauen von der Pflaume bis zum Hals aufgeschlitzt über den Zäunen hängen “ , sagte schon letzten Herbst ein befreundeter Major a. D. zu mir – jedem seine freie Meinung laut Grundgesetz. Mein Tip : macht euch mal mit dem Frauenbild der Moslems und Schwarzafrikaner vertraut und dann erzählt mir nochmal, dass Integration das Motto ist.

  41. #59 Glubschauge (16. Sep 2016 20:23)

    Ein retardierter Springerschreibknecht ignoriert den Polizeibericht und holt zum geistig minderbemittelten Rundumschlag gegen rääächts aus:

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article158206562/Gegen-diese-Dummheit-helfen-auch-keine-Argumente-mehr.html

    Diese indoktrinierten A*s*hb*cken begreifen überhaupt nicht welche hervorragende Werbung für die AfD sie mit ihrem unterirdischem Geschmiere abliefern. Gut so. Weiter so. Die Dummheit in ihrem Lauf halten weder Gauck noch Merkel auf.

  42. Der Niedergang der CDU liegt vor allem an einer Person – kleiner Tipp, ihr Name fängt mit „M“ an :-). Aber das alleine reicht noch nicht, denn dazu muss auch die gesamte Führungsriege mitspielen, und genau das ist der Fall. Aber auch die Basis ist nicht unschuldig, denn es kommt von der viel zu wenig Widerstand. Nur massive Drohungen, aus der Partei auszutreten könnten was bewirken.

    So gehen sie eben alle gemeinsam unter – wie auf einer Titanic, wo der Kapitän und die Offiziere den Eisberg zwar sehen, aber statt gegenzusteuern und zu bremsen, volle Fahrt weiter Richtung Eisberg unternehmen …

  43. 16.09.2016, 20:00h
    GEZ ARD, Tagesschau, das was wir kräftig finanzieren müssen

    Gelebte Demokratie : Tagesschau Thema Senatswahl
    volksfeindliche Altparteien Webung:
    Kräftig Werbung für Müller und seine SchariaPartei

    Kräftig Werbung für die CDU mit Ihren Kandidaten, lässt ihn minutenlang über die rechten Verbrecher schimpfen, die sogar an Grenzmauern auf Frauen und Kinder schießen wollen.

    Kräftig Werbung für die Kinderfickerpartei, mit Vorstellung der Parteibonzen.

    Noch am Rande erwähnt, die SED Genossen, die in Osten gut abschneiden könnten.

    Dann noch mal eindringliche Warnung vor den Alternativen.
    …….

    Ein sehr ernster Fall für den Presserat.

  44. Die Merkel ist in meinen Augen eine der schlimmsten Verbrecher in Regierungsverantwortung, die Deutschland je hatte. Für mich ist die sogar schlimmer als Hitler !

    Sie hat aber ihren „Auftrag“ noch nicht erfüllt und wird definitiv von den verblödeten Deutschen und denen mit deutschen Paß im nächsten Jahr wiedergewählt werden !

    Diese Frau, wenn man so etwas noch als Frau bezeichnen kann, ist eiskalt !!!

  45. #67 RechtsGut   (16. Sep 2016 20:27)  
    Schön gesagt:
    „Die Masse der deutschen Bevölkerung wird erst schnallen was hier läuft, wenn unsere Frauen von der Pflaume bis zum Hals aufgeschlitzt über den Zäunen hängen “ , sagte schon letzten Herbst ein befreundeter Major a. D. zu mir – jedem seine freie Meinung laut Grundgesetz. Mein Tip : macht euch mal mit dem Frauenbild der Moslems und Schwarzafrikaner vertraut und dann erzählt mir nochmal, dass Integration das Motto ist.

    Umgekehrt muss man sich fragen, was aus dem deutschen Mann geworden und wo seine Männlichkeit geblieben ist.

    Wirkliche Integration funktioniert nur mir kulturnahen Zuwanderern und das auch frühestens erst in der zweiten Generation.

    Aber selbst wenn das (noch) Undenkbare passieren wird, es gibt hierzulande Massen an Verblendeten, die dafür den „Rechten“ die Schuld in die Schuhe schieben – siehe Bautzen, wo man sofort die Ereignisse negiert und von einem Rechtsradikalen Mob spricht – obwohl eindeutig belegt ist, dass die Gewalt von den „Flüchtlingen™“ ausging.

  46. Vielleicht ist auch was die AFD macht oder machen kann, nicht alles feiner Sonnenschein.

    Nur im Vergleich zu den Altparteien bietet sie a) Hoffnung und b) ist die AFD das einzige Mittel, die entmenschte Merkellatur zu überwinden.

    Alleine aus jedem Islam-Ablehner (der man natürlicher Weise nur sein kann) einen Nazi zu machen, hat soviel Zorn in die normale Bevölkerung gebracht, dass Merkellatur-Täter und Merkellatur-Medien nicht länger zu unserer Gesellschaft gehören können.

  47. Das kann Wahlendspurtentscheidend sein:

    BERLIN: Brutaler Angriff in Berlin-Dahlem
    Acht Männer prügeln in S-Bahn auf zwei wehrlose Opfer ein

    „südländisches Erscheinungsbild“

    „Es ist ein unglaublich brutaler Angriff mit ungleichen Voraussetzungen: Weil zwei junge Männer in ihr Foto liefen, beginnen acht Täter auf die beiden Opfer einzuprügeln. Von den Angreifern fehlt jede Spur.

    Sie hatten nichts verbrochen, außer dass sie in ein Foto gelaufen sind. Davon fühlten sich acht junge Männer so provoziert, dass sie auf zwei 20-Jährige einschlugen. Die Opfer konnten sich an der nächsten Haltestelle, am S-Bahnhof Rathaus Steglitz, aus dem Zug retten. Die Täter flüchteten mit der S1 unerkannt in Richtung Oranienburg.

    Die Tat ereignete sich Dienstagnacht um 23.50 Uhr: Die beiden Opfer stiegen gemeinsam mit einer Begleiterin am S-Bahnhof Botanischer Garten in einen Zug der S1 ein. Nichtsahnend gingen sie auf der Suche nach einem Sitzplatz an einer Gruppe von acht jungen Männern vorbei, die gerade Fotos von sich machte. Die Täter fühlten sich durch das Vorbeigehen so provoziert, dass sie damit begannen, die die jungen Männer zu beschimpfen. Wenig später dann erste Schläge.

    Als sich die Opfer zur Wehr setzten, entfesselte sich eine unglaublich gewaltsame Szene: Ein Mann aus der Tätergruppe nahm einen der 20-Jährigen in den Schwitzkasten. Mehrere Angreifer schlugen dann auf ihn ein. Ein ungleicher Kampf. Auch das andere Opfer wurde mehrfach ins Gesicht geschlagen. Am S-Bahnhof Steglitz konnten sich die 20-jährigen Männer glücklicherweise aus der Bahn retten – mit sichtbaren Verletzungen. Von den Tätern fehlt jede Spur.

    Laut den Angaben der Opfer und dessen Begleiterin waren die Unbekannten ca. 17 – 18 Jahre alt und hatten ein südländisches Erscheinungsbild. Einer von ihnen war auffallend klein, trug ein rotes Shirt und hatte nach hinten frisierte Haare. Ein weiterer trug eine Camouflage-Hose und ein Basecap. Die Bundespolizei sucht nun nach den Tätern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Bundespolizei zu melden (Tel.: 030/ 2977790).“
    http://www.bz-berlin.de/berlin/steglitz-zehlendorf/acht-maenner-pruegeln-in-s-bahn-auf-zwei-wehrlose-opfer-ein

    WEITERGEBEN!

  48. Asylrecht kennt keine Obergrenze. Asyl wurde im traditionellen Sinn nur für herausragende Persönlichkeiten gewährt, die wegen ihrer Einstellung der Obrigkeit in ihrem, meist diktatorisch regierten Land ein Dorn im Auge waren, und die deshalb ins Ausland flohen. Die heutigen Asylanten kommen aus den untersten Schichten ihrer Länder, und sind schon deshalb überhaupt nicht verfolgt, es sei denn, sie haben in einem islamischen Land die falsche Religion. Nur ein Bruchteil der Flüchtlinge haben einen Asylanspruch, also ein paar Hundert von den Hundertausenden. Die immer noch irrsinnig vielen 200,000 sind in der überwiegenden Mehrheit skrupellose Wirtschaftsflüchtlinge aus den ungebildetsten Schichten ihrer Länder und keine Asylberechtigten. Im übrigen gehört jedes Gesetz, das sich in der Realität als völlig abstrus und zerstörerisch für staatliche Ordnung erweist, an die Realität angepasst.

  49. Heute morgen bin ich per Zufall auf N24 auf ein Interview mit Frau von Storch gestoßen. Sie hat jede provozierende Frage sehr gut pariert.
    Jede Aussage von ihr konnte ich unterschreiben.
    Einzig ihre etwas hektische Art beim sprechen (ähnlich wie bei Frau Petry) war etwas störend. Aber so lange der Inhalt der Aussagen stimmt ist das eher unbedeutend.

    Am Abend habe ich mir die RTL Nachrichten angetan.
    Können diese „Journalisten“ noch in den Spiegel schauen?
    Alleine im Bericht von Bautzen kamen unzählige Variationen des Wortes „rechts“ vor. Kein Wort dazu, dass die Invasoren der Auslöser waren oder es schon zig Vorfälle gab.
    Direkt danach feinstes AfD Bashing. Über 70% der Deutschen halten die Partei für rechtsradikal, 2014 sollen es nur um die 46% gewesen sein.
    Dazu auch ein Interview einer Berlinerin, die meinte dass die Deutschen nichts aus der Geschichte gelernt hat, sie hätte nie gedacht dass die Nazis wieder aufkommen würden.

  50. Frau Dr. Murksels Siedler
    Das, was wir täglich finanzieren und aushalten müssen…

    Das tun, was man am Besten kann: Gegenseitig messern und beklauen

    Wien, Österreich, Lands das der BRiD bei Wahlverhinderung noch voraus ist
    Messer im Spiel

    Asylbetrüger raubten sich gegenseitig Handys

    Erneut hat ein Streit unter Asylbetrügern die Wiener Polizei beschäftigt: Ein nordafrikanischer Sozialkassenschmarotzer (Afghane 24) bedrohte am Samstagabend in der Innenstadt einen nordafrikanischen Sozialkassenschmarotzer ( Algerier 22) mit einem Messer und raubte ihm sein Handy.
    Gegenüber der Exekutive gab der Täter an, dass der Jüngere ihm tags zuvor sein Mobiltelefon gestohlen habe. Zu der Auseinandersetzung zwischen den beiden Asylwerbern kam es vor einem Szenelokal am Donaukanal.
    Der afghanische Siedler zückte ein Messer und forderte die Herausgabe des Handys. Es kam zu einem Handgemenge, wobei der algerische Siedler am Kopf leicht verletzt wurde.
    Der 24- Jährige ergriff daraufhin mit seiner Beute die Flucht.
    Polizisten der Bereitschaftseinheit konnten den Afghanen jedoch kurz nach der Tat stellen. Er zeigte sich geständig. Als Motiv gab er an, dass der Algerier zuvor sein Handy gestohlen habe. „Er wollte es mit dem geraubten Handy zurückerpressen“ Der 24- Jährige wurde zu Vernehmung kurzfristig festgenommen.
    http://www.krone.at/oesterreich/wien-asylwerber-raubten-sich-gegenseitig-handys-messer-im-spiel-story-524717

    Tolerance and Diversity = National Suicide

  51. Sollte es zur Bundestagswahl 2017 kommen, wird es die letzte Chance für uns sein, um das Ruder nochmals rumzudrehen.

    Dannach wird es nur noch durch aufstände möglich sein. Das müssen sich alle die für dieses land stehen bewußt sein.

  52. #79 Honigmelder (16. Sep 2016 20:56)

    Nur ein Bruchteil der Flüchtlinge haben einen Asylanspruch, also ein

    Laut Professor Sinn sind es exakt 0,7% der hier eingedrungenen Schmarotzer die nach Gesetzeslage asylberechtigt sind.

  53. @ #18 gonger (16. Sep 2016 19:19)
    „Die Analyse ist nicht schlecht.
    Aber bitte nicht noch eine ‚Studie‘ Marke Bertelsmann…
    Ich wünsche der AfD, 2.Kraft in Berlin zu werden aber sehe das persönlich noch eher skeptisch.
    Die immer noch vorhandenen Stasi-Rentner im Ostteil der Stadt werden – solange sie noch leben und Rente beziehen – ihre Linkspartei niemals aufgeben und die SPD wird von den vielen wahlberechtigten Ausländern eine Unterstützung erfahren, welche sie vor dem Absturz rettet.
    In den multi-kulti und von intellektuellen Gutmenschen/Beamten geprägten Stadtteilen wählt man grün, auch wenn die Welt untergeht.“ Würde das auch so sehen!
    In Berlin herrschen für die radikalen Linken aller Couleur – wozu man auch die Berliner SPD zählen muss -, geradezu ideale Zustände, die vielleicht nur noch von Nordkorea und Kuba übertroffen werden, wo auf Wahlen weitestgehend verzichtet wird.

    Für den nötigen Terror sorgen in Berlin linksextremistische Sturmabteilungen von Autonomen und Antifa, die seit den 1970/80er Jahren von „Staatsknete“ leben und obendrein öffentlich mit ihren staatsfeindlichen „Projekten“ gefördert werden.

    Die „linksgrünen Mehrheiten“ werden durch eine ISlamische Problembevölkerung aufgepeppt, der nicht ohne Grund deutsche und doppelte Staatsbürgerschaften in den Ar… geschoben werden.
    Die grüne Farbe einigt dabei gewaltaffine Anhänger des Propheten mit Terrorneigung und die Anhänger der gleichnamigen Bewegungspartei, den Grünen, mit dem erklärten Ziel „Deutschland abzuschaffen“ und zu zerstören.
    Und die SPD hat mit Faschisten keine Probleme, sofern sie Türken und keine Deutschen sind!
    Ozan Ceyhun ist so ein Fall, bei dem der Begriff vom „Sozialfaschisten“ durchaus wieder Sinn macht:

    „Nachdem er von 1986 bis 2000 Mitglied bei den Grünen gewesen war, als deren Experte für Migrations- und Asylpolitik er … von 1990 bis 1992 wirkte. Von 1992 bis 1998 arbeitete er zunächst als Referent und später Referatsleiter im Hessischen Sozialministerium, von 1993 bis 2000 war er Mitglied des Kreistages des Landkreises Groß-Gerau. Stellvertretender Vorsitzender des Interkulturellen Rates in Deutschland ist er seit 1997. Von 1998 bis 2000 war er Abgeordneter des Europäischen Parlaments für die Grünen, von 2000 bis 2004 für die SPD. …
    Des Weiteren arbeitet Ceyhun als Berater für die türkische Partei AKP, u. a. für den ehemaligen Europaminister Egemen Bagais. Für die AKP kandidiert er bei der Parlamentswahl in der Türkei 2015 in einem Wahlkreis von Izmir.“ (Wikipedia)

    Irgendwie erinnert der mich an die bunte Biographie eines Horst Mahler: Burschenschaftler, SDS-Aktivist, RAF-Mitbegründer und -Anwalt, Funktionär der Mao-KPD, freier Radikaler, NPD-Anwalt und -funktionär, Hitlerverehrer …

    Allerdings sitzt Mahler als Leugner des Völkermords an den Juden im Knast, Ceyhun als Leugner des Völkermords an den Armeniern in verschiedenen Parlament und in hiesigen Multikulti-Ausschüssen: „Heute ist der Tag, an dem wir den Oppositionsparteien, die mit den Tempelrittern gemeinsame Sache machen, als Nation eine Antwort geben. Heute ist der Tag, an dem für eine ehrenhafte und unabhängige Türkei die AKP zu wählen ist“, lautet sein Credo!
    Bei Mahler als schizophrenem Phänomen wäre interessant, „wann“ er mehreres „gleichzeitig“ war, z. B. Maoist und Hitlerverehrer, bei Ceyhun, ob und wie er SPD und AKP unter einen Hut bringt. Aber vermutlich sind das alles auch gar keine „richtigen Widersprüche“.

    Außer dass Michael Müller (SPD) als „Regierender Bürgermeister“ von Berlin mit den gewaltaffinen Anhängern eines pseudorlegiösen Obskurantismus, die in ihren rechtsfreien No-go-Areas auf unsere Kosten leben, nicht nur „Staat machen“, sondern sogar eine vermeintliche Weltoffenheit (nach dem Vorbild des IS und der Taliban?) herstellen möchte, muss konstatiert werden, dass sich in Berlin heute die politisch gewollte Dauer-Subventionierung beider Teile der Stadt durch beide deutsche Staaten über Jahrzehnte hinweg bitter rächt.

    Hierdurch wurde eine Mentalität herangezüchtet, die ein dauerhaftes Parasitentum für die normalste Sache der Welt hält, so dass sich die Metropole daran gewöhnt hat, durch Bezuschussungen zu existieren wie manche Regionen und Länder der Ditten Welt von Hilfslieferungen und Entwicklungshilfe.
    Strukturen der – ISlamischen – Dritten Welt können vor allem im Westen Berlins überall besichtigt werden – wenn man sich traut!

  54. Wer sich jetzt andauernd an der AfD ereifert, hat den Schuss noch nicht gehört.

    Deutschland ist schon seit Jahrzehnten abgewickelt.

    Bedankt Euch bei den Besatzern.

    Bedankt Euch für eure jahrzehntelange Treue an das demokratische System.

    Bedankt Euch bei Euch selbst.

    Ende der Durchsage, ihr „Ungläubigen“!!!

  55. #4 Improsperus

    …..Wir sind bereits Fremde in der eigenen Heimat – nur merke(l)n es immer noch nicht alle!

    ___________________________________________

    Dem kann ich nur vollumfänglich zustimmen.

  56. Wie viele Polizisten leben in Berlin??? Normalerweise müssten die doch ,fast alle AFD Wählen.. Die wissen doch, wass in Bund Berlin Abgeht.

  57. #94 Istdasdennzuglauben (16. Sep 2016 21:57)

    „In der DDR brauchte es keiner Partei um die Verbrecher von den Fresströgen zu jagen.“

    Aber HOPPLA!

    Aufgepasst und Nachgedacht.

  58. #10 Cendrillon (16. Sep 2016 19:15)

    Werte AfD-Mitglieder,

    wann und wo wird der diesjährige Karl-Eduard-von-Schnitzler-Preis verliehen?

    PS

    auch wenn Wolfgang Roehl das etwas anders sieht:
    http://www.achgut.com/artikel/der_preis_ist_scheiss

    PPS

    Har Har Har

    https://www.xn--lgenpresse-9db.de/

    Die offizielle deutsche Lügenpressenwebseit
    ……………………………………

    „Ich habe Journalisten nie gemocht. Ich habe sie alle in meinen Büchern sterben lassen!“ Agatha Christie

  59. #75 Das_Sanfte_Lamm (16. Sep 2016 20:46)

    Wirkliche Integration …

    Ich mag den Begriff nicht. Was genau soll das sein? Und warum ist es erstrebenswert?

    Nehmen wir als Beispiel mal die Japaner in Düsseldorf. Wo stören sie uns – und wie genau? Was sollen oder müssen sie tun, um sich „besser zu integrieren“?

    Denn, folgt man den üblichen Kriterien, sind sie eher nicht integriert.

    Also – was machen sie falsch?

    Abgesehen davon, dass die Düsseldorfer noch nicht mal die Kölner integrieren können…

  60. Ick bin ein Berliner! Zwar nur durch Geburt, aber mit dem Herzen. Tut das Richtige morgen! Ick verlass‘ mir auf Euch. Damit dieser Miesepeter, der ach so demokratisch die AfD zu Nazis macht, um zu retten, was nicht zu retten ist, eine auf die dumme Nuss kriegt. Sein Affront wird jeden denkenden Menschen sowieso dazu veranlassen, AfD zu wählen …

  61. #97 Stefan Cel Mare (16. Sep 2016 22:25)
    #75 Das_Sanfte_Lamm (16. Sep 2016 20:46)

    “ Wirkliche Integration … “

    ????????????????????????????????????????????????

    „Also – was machen sie falsch?“
    ________________________________________________

    Jeder , der ein fremdes Land für sich vereinnahmen will, macht etwas falsch.

    Ach, was soll`s :

    Rammstein – Asche Zu Asche
    https://www.youtube.com/watch?v=-zmVkoMMm7o

  62. Sabatina James berichtet:

    Abgeschlachtet wie ein Schaf!
    Mit 15 Messerstichen tötet ein Flüchtling aus Syrien seine schwangere Schwester in Hanau. Das Motiv: Die 30-Jährige ging fremd und soll Sexvideos an einen Geliebten verschickt haben.
    Jetzt findet der Ehrenmordprozess statt. Der Oberstaatsanwalt stellt fest, dass das Opfer, Ramia A. wie ein Schaf abgeschlachtet worden ist. Sie sei mit gezielten, wuchtigen Messerhieben in die Luftröhre „geschächtet“ worden. Tatwaffe war ein Küchenmesser mit Klingenlänge 18 Zentimeter.

    Die Strafen der Scharia reichen bei Ehebruch von Geißelung bis Todesstrafe. Hatte Ramia als Ehebrecherin Schande über ihre Familienehre gebracht?
    Das Urteil wird am 26. September verkündet.

    Quellen:
    http://www.ehrenmord.de/doku/2016/2016_Ramia.php

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article158207484/Ramia-ist-abgeschlachtet-worden-wie-ein-Schaf.html

    Stellen sie sich vor, in ihrem Viertel leben Gutmenschen gegen Rechts und für Islam. Sie heißen solche ganz normalen Muslime willkommen und zeigen Gesicht gegen kritische Bürger, die sich um solche Risiken Gedanken machen.

    Möchten sie mit dem Risiko nebenan leben? Ich nicht. Das freundliche Grinsen beim Tag der offenen Moschee kann über diese islamischen Lebenspraktiken nicht hinwegtäuschen.

  63. #12 WahrerSozialDemokrat (16. Sep 2016 19:16)

    Es ist notwendig bundesweit die SPD deutlich unter 20% und die CDU/CSU deutlich unter 30% zu bekommen!!!

    Kurzfristiges Ziel:
    SPD 15% CDU/CSU 25% und AfD 30%
    ——————————
    Sorry, aber das ist Unsinn, denn wie soll denn die AfD mit 30% den Politik-Irrsinn in Deutschland stoppen?.
    Selbst nach ihrer Rechnung hätten CDU/SPD dann immer noch eine Mehrheit und selbst wenn die nicht mehr reichen sollte, dann holen die sich die Grünen/Linken oder die FDP als Mehrheitsbeschaffer ins Boot. Seien Sie doch da einfach Realist.
    Der einzig gangbare Weg ist, dass die AfD jetzt keine großen Fehler macht, denn langsam gehen den meisten Deutschen die Lichter auf. Das zeigen nicht nur die Umfragen, sondern auch das Verhalten der Lügenpresse von Umschalten von Anti auf Neutral. Ok, bei den ÖR oder den bekannten linken Schreibern ist ohnehin Hopfen und Malz verloren, aber die werden ihren Job verlieren und sich um eine ehrliche Arbeit umschauen müssen.
    Immer nur auf die CDU/CSU einzuschlagen bringt auch wenig, weil die CDU/CSU immer die stärkste Fraktion im BT sein wird. Überhaupt, wer will schon Rot-Grün-Rot?. Wenn die 2017 die Regierung übernehmen, dann wird Deutschland unwiederbringlich zerstört.

    Eigentlich hätte es Seehofer mit der CSU in der Hand dem Spuk ein Ende zu bereiten. Einfach die Union aufkündigen, aber n i c h t im gesamten Bundesgebiet antreten. Dies hätte zur Folge, dass die Union auf rund 22% absacken würde und die Wähler, die außerhalb Bayerns gerade wegen der CSU trotzdem CDU gewählt haben, geradezu AfD wählen müssten. Die CDU würde folglich auf SPD(Ramsch)-Niveau fallen. Das ist er Weg. Dafür muss Merkel aber erst mal weg und das kann nur die CDU selber erledigen, denn selbst wenn die CSU gegen Merkel stimmen würde, bekäme Merkel genug Reststimmen aus der CDU, die Stimmen der SPD, Grünen und Linken. Ein „Konstruktives Misstrauensvotum“ ist nicht drin, zumal außer Schäuble in der CDU keiner das hinbekommen würde und die Luschen in der CDU alle um ihre Pöstchen fürchten. Mir bekannt, dass ich sehr viele Konjunktive verwende, aber nur so geht es.

  64. #3 Freya- (16. Sep 2016 19:10)

    Heiko Maas: Erste Rücktrittsforderungen

    Der Druck auf Justizminister Heiko Maas wächst: Nach einer Reihe von Pannen und umstrittener Entscheidungen sieht sich der SPD-Mann aktuell jeder Menge Kritik ausgesetzt. Die Folge – erste Rücktrittsforderungen.

    https://de.nachrichten.yahoo.com/heiko-maas-erste-r-cktrittsforderungen-035533614.html?soc_src=social-sh

    Von dieser traurigen kommunistischen Figur Heiko Maas kam genau ein (1) positiver Justizimpuls: Die Rechte von Vätern zu stärken, denen von ihren Partnerinnen Kuckuckskinder untergeschoben wurden.

    Dieser Impuls ist sehr jungen Datums. Was darauf schließen lässt, dass Klein-Heiko das Ruder noch umzureißen versuchte. Ich denke, derlei Bemühungen werden bald gegenstandslos sein.

  65. #39 Cendrillon (16. Sep 2016 19:38)

    „Ich mache mir große Sorgen, dass da ein Ungeheuer wieder aufwacht in Deutschland und das ist das Ungeheuer des Nationalismus“, sagte der Außenminister. „Wir brauchen keine AfD im Abgeordnetenhaus.“

    Als ob dieser kleine, gebügelte Wichtigtuer das verhindern könnte!

  66. Ich stimme der Analyse von Volker Spielmann im ersten Kommentar zu. Die Etablierung der AFD als einzig legitime parlamentarische Opposition setzt allerdings ein gewisses Maß an Kontinuität voraus. Das entscheidende Ereignis ist aber die Wahl in den USA. Wenn Trump gewinnt, kommt es zu extremer Instabilität und vermutlich zu einer systemischen „Bifurkation“. Das bedeutet, dass rasch ein neuer politischer Systemzustand erreicht werden muss. Enweder schwenkt Europa dann auf Trump-Kurs um, oder aber das Gegenteil tritt ein, nämlich eine Radikalisierung in Richtung einer deutsch-sozialistischen EU-Didaktur. Unter diesen Bedingungen würde Europa ein zweites Mal von Russen und Amerikaner befreit werden müssen.

  67. #44 Waldorf und Statler (16. Sep 2016 19:50)

    Da sie um Schutz ersuchten, wurden die Fünf mit einer Bescheinigung zur Zentralen Ausländerbehörde Leipzig entlassen.

    Wenn ich „um Schutz ersuchen“ oder „Schutzsuchende“ nur höre, könnte ich mich inzwischen übergeben. Von diesen Drittweltlern sucht keiner Schutz, nur ein angenehmes Leben. Raus mit dem Gesindel, das bei der Einreise schon so dreist lügt!

    Das sind doch die gleichen Drecksäcke, die in ihrer Heimat ihre Schwestern „ehrenmorden“, wenn diese vergewaltigt wurden und von dem Verbrecher nicht geheiratet wurden, weil das angeblich die Familienehre beschmutze. Ich will nicht, dass solcher Menschenmüll hier auch nur einen Cent erhält, den anständige Bürger im Schweiße ihres Angesicht erwirtschaftet haben. Nichts steht denen zu außer einem zünftigen Arschtritt!

  68. #101 tiger_one (16. Sep 2016 22:47)

    Immer nur auf die CDU/CSU einzuschlagen bringt auch wenig, weil die CDU/CSU immer die stärkste Fraktion im BT sein wird. Überhaupt, wer will schon Rot-Grün-Rot?

    Oh, leider gibt da schon recht viele:

    – GeisteswissenschaftsstudentInnenX
    – erfolglose „Kreative“
    – Alt-Linksradikale und Alt-Hippies (noch nicht alle totgekifft)
    – Lehrer
    – Beamte u. Angestellte des „öffentlichen Dienstes“ (staats-alimentiert, also auftrags der Linksregierung auf Kosten des Steuerzahlers)
    – Sozialsektor (-> Sicherung des eig. Arbeitsplatzes), Sozialarbeiter-Szene
    – diverse Subventionsempfänger-Gruppen

    Sofern die CSU bundesweit und gegen die Merkel-CDU anträte, wäre das ein gangbarer Koalitionspartner für die AfD. Die FDP kommt nicht infrage, da sie erstens an der 5-Prozent-Hürde scheitern wird (Westerwelle hat diese Partei damals restabgewickelt) und zweitens liberale Positionen von der AfD selbst längst glaubwürdiger vertreten werden.

    Ich glaube übrigens nicht daran, dass es die „CDU“ nach Merkel noch lange geben wird. Merkel entpuppte sich ja bereits seit der „Euro“-Krise als SED-Trojaner der CDU. Sie hat längst alle relevanten Personen ausgetauscht, die der CDU ihr Profil zurückgeben könnten. Insofern wäre es am schlüssigsten, wenn die CDU gleich mit der Linkspartei (Deckname für SED) koalieren wollte.

  69. #99 ALI BABA und die 4 Zecken (16. Sep 2016 22:40)

    #97 Stefan Cel Mare (16. Sep 2016 22:25)
    #75 Das_Sanfte_Lamm (16. Sep 2016 20:46)

    Jeder , der ein fremdes Land für sich vereinnahmen will, macht etwas falsch.

    Ich sehe jetzt nicht, dass die Japaner Deutschland für sich vereinnahmen wollen würden.

    In der aktuellen Situation muss ich sagen – das hätte was.

    https://www.youtube.com/watch?v=dcnWAzwEd6o

  70. #4 Improsperus (16. Sep 2016 19:11)

    Als ich gerade die neuesten Zahlen zum Ausländeranteil in Deutschland las, wurde ich ziemlich blass.

    https://www.berlinjournal.biz/mikrozensus-menschen-mit-migrationshintergrund/

    „Jede dritte Person unter 18 Jahren hatte einen Migrationshintergrund. Kinder unter fünf Jahren haben zu 36 Prozent ausländische Wurzeln.“
    __________________________________

    Naja, das sind schon erschreckende Zahlen. Hinzu kommt, dass die Zahlen über das gesamte Deutschland gemittelt sind – also 36% unter 5 Jahren mit Migrationshintergrund im gesamten Bundesgebiet. Wenn man jetzt berücksichtigt, dass in den neuen Bundesländern wesentlich weniger Menschen einen Migrationshintergrund haben und in der Fläche, Dörfer und Kleinstädte auch, dann wird man auch verstehen, dass das in Großstädten völlig anders aussieht. In einigen Kitas und Schulen Berlins gibte es fast 100% Kinder mit Migrationshinterhrund. Das wird die gewachsene soziale Struktur in den Großstädten zerreißen. Ebenso Frankfurt, Stuttgart etc.

  71. Egal, wie sehr die Lügenpresse und die Altparteibonzen gegen die AfD hetzen, egal was die AfD tut oder läßt – ich werde sie immer wählen.

    Mir geht es darum den alten Bonzen den Stinkefinger zu zeigen. Wenn die AfD umfallen oder sich kaufen lassen sollte, wähle ich eben die nächste Partei die dem System am meisten verhaßt ist.

    Derzeit sind Warnungen und „Entlarvungen“ über die AfD durch die Etablierten für mich nichts anderes als eine unbedingte Wahlempfehlungen. Wenn die Altparteien und die Lügenmedien nicht so vor denen warnten, wäre ich vielleicht gar nicht so heiß drauf sie zu wählen.

  72. @ #69 Tritt-Ihn (16. Sep 2016 20:38)
    UT-Sondergesandter warnt:

    „Hunderttausende wollen von Libyen nach Italien und sie werden es tun.“

    ————–
    Fröhliches Angeln:

    http://www.pic-upload.de/view-31709796/160916_vos_thalassa_m.jpg.html

    Die Vos Thalassas hat schon mal erfolgreich „geangelt“.

    *//www.ansa.it/sicilia/notizie/2016/05/28/migranti-sbarcano-in-890-a-catania_c47f7026-5a97-4bd6-b225-27567d18f2bf.html

    Topaz Energy and Marine Corporate Office, Dubai, angelt auch gerne:

    http://www.pic-upload.de/view-31709867/160916_topaz_responderm.jpg.html

    Erfahrung vorhanden:
    *://www.topazworld.com/en/press-room/news/topaz-responder-rescue-effort-refugee-migrants

  73. #104 WeberMax   (16. Sep 2016 22:59)  
    Wenn Trump gewinnt, kommt es zu extremer Instabilität und vermutlich zu einer systemischen „Bifurkation“.

    Ach was!

  74. #106 Stefan Cel Mare (16. Sep 2016 23:05)

    „In der aktuellen Situation muss ich sagen – das hätte was.“

    Ein Feindstaat übernimmt einen Feindstaat.

    Ja, das würde diesem bösartigen System die Augen öffnnen und für Verwirrung sorgen, blaue Augen inbegriffen…

    Volbeat – Seal The Deal (Lyric Video)

    https://www.youtube.com/watch?v=5T60KuDDyJ8

  75. Übrigens, zwar etwas OT, grade in der Tagessau gehört. Bei einer Überprüfung vom BAMF als echt erkannter syrischer Pässe sind etliche Fälschungen aufgeflogen. Allein in Garmisch sollen das 16 Stück gewesen sein. Ich erinnere mich aber nicht mehr, von wieviel überprüften.
    Würd mich nicht wundern, wenns weniger wie 20 waren.

  76. Schön das wir auch Herrn Jäger alsbald endlich verabschieden dürfen -leider kann man Pensionen noch nicht streichen -aber wir arbeiten daran …

  77. .

    Die RP-online titelt heute Abend :

    16. September 2016 | 21.38 Uhr

    Neustart beim EU-Gipfel in der Slowakei

    Der Geist von Bratislava scheint zu wirken

    ….

    Sorry

    .

    „Geistvon Bratislava statt Heiliger Geist!“??

    Ich weiß nicht ?

    Wahrscheinlich bin ich ein ewig Gestriger !
    Mir war ein Europa der Wertegemeinschaft des christlichen Abendlandes oder der Aufklärung und Freiheit der Menschen (Luther sprach von der „Freiheit des Christenmenschen“) irgendwie sympathischer als ein
    “ EUROPA der GEISTERBESCHWÖRER “ ,
    also des Geistes von Bratislava !

    Schlage der AfD den Werbeslogan vor :

    „Heiliger Geist statt Geist von Bratislava !“

    Ich denke damit könnten Politiker nicht bei den 68-ern punkten, aber bei den überzeugten europäischen Bürgern !

    ….wie wir wissen : die europäische Jugend von heute hat ja endlich inzwischen hinreichend begriffen bzw. mußte erkennen , daß es nichts Unbelehrbareres gibt,
    als einen über 50-jährigen 68-er !

    p.s.: Schade das die Briten nicht mehr dabei sind, die haben/hatten statt des „Geistes von Bratislava“ wenigstens „Nessie“ und das „Gespenst von Canterville“ zu bieten !

    https://de.wikipedia.org/wiki/Ungeheuer_von_Loch_Ness

    https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Gespenst_von_Canterville_(Erz%C3%A4hlung)

    .

  78. #104 Tiefseetaucher
    #39 Cendrillon

    Malu Dreyer hat ein paar Woche vor der Landtagswahl gesagt, sie will keinen von der AfD im Landtag sehen. Ich habe damals hier geschrieben, dann darf sie den Landtag nicht mehr betreten, denn diese wird sie sicher sehen müssen. Dank ihrer Unfähigkeit und Merkelhörigkeit hat Julia Klöckner dann den Wahlsieg verschenkt und Dreyer wurde wieder Ministerpräsidentin. Und muss jetzt den AfD-Abgeordneten ins Angesicht sehen. Konsequentes Handeln von ihr? Fehlanzeige!

  79. @ 106 Tiefseetaucher (16. Sep 2016 23:01)

    Ich will nicht, dass solcher Menschenmüll hier auch nur einen Cent erhält, den anständige Bürger im Schweiße ihres Angesicht erwirtschaftet haben….u.s.w.

    Ja Tiefseetaucher, Du hast recht, der erst kürzlich veröffentlichte Kinderarmutsbericht aus Deutschland bestätigt deine Meinung, im gleichen ist das mit der Meldung, dass die Merkel neuerdings den angeblichen Flüchtlingen ihren syrischen Führerschein mit 500.- € aus deutschen Steuermitteln finanzieren und hier überschreiben will, dann wollte der Maas aber erst vor einem Monat noch den säumigen deutschen Steuergeldzahlern am liebsten den Führerschein als Druckmittel einziehen und Sanktionieren, eben eine moderne Form einer Beugehaft, völlig irre die Politik !

  80. DIE BESTEN WERBETRÄGER FÜR DIE AFD SIND:

    Merkel mit ihrer Ignoranz, die selber nur noch markante Sprechblasen produziert ……. das nennt sie dann Politik betreiben.

    Merkel mit ihren Jasagern und Gutmenschen, und mit samt ihrer Lügenpresse, leisten hervorragende „PR Arbeit“ für die AfD,
    „BESSER GEHT NICHT“!

    Nicht zu vergessen:
    Dieses ganze versiffte Linke und Rote Socken Versagertum, unterstützt die AfD mit ihren in die Zukunft weisenden Vorschlägen.

    Ich als AfD Wähler, bedanke mich bei allen, die solch ein Demokratisches Verhalten der AfD entgegenbringen ..

    Trotz alledem:

    Merkel mit ihrer Regierung muss weg!

  81. Bei den Altparteien liegen die Nerven blank. Man versucht in allerletzter Minute das Ruder rumzureissen. Verstaerkt sind Aushaenge aufgetaucht die da vor warnen die AfD zu waehlen.Wortlaut die AfD ist nicht die Partei des kleinen Mannes und es folgen aus dem Zusammenhang gerissene Ausschnitte aus dem Parteiprogramm der AfD. Der Linkspartei schwinden aber zum Glueck die Waehler zum einen ein grosser Teil der Waehler weilt nicht mehr unter deb Lebenden und der andere Teil hat die chaotischen Zustaende nicht vergessen als die Linken in Berlin die Regierungsverantwortung trugen. Am wichtigsten jedoch ist am Sonntag eine Rot-Rot-Gruene Koaliation zu verhindern. Die einzige Chance unsere Stadt zu retten ist eine starke AfD. Ausserdem koennen wir Merkel%Co den naechsten Tiefschlag verpassen. Die AfD in einem Parlament direkt vor ihrer Nase. Nutzen wir die Chance fuer uns unsere Kinder und Enkelkinder und fuer unser Berlin. Also ran an die Wahlurnen. Man muss die AfD nicht moegen aber man kann Sie waehlen.Damit endlich wieder Politik fuer Berlin und nicht gegen Berlin gemacht wird.

  82. „Der Unterschied zwischen einer Demokratie und einer Diktatur liegt darin, dass du in der Demokratie wählen darfst, bevor du den Befehlen gehorchst.“

    Charles Bukowski

  83. „Demokratische Wahlen sind auch dann demokratische Wahlen, wenn das Volk die Hamas wählt.“
    Egon Bahr

  84. „Das Anpreisen von Musikbands, die vom

    Verfassungsschutz beobachtet werden

    oder das Kommentieren von laufenden Gerichtsver-

    fahren hätten bei vielen anderen schon

    für einen Rücktritt gereicht.“

    Aber nicht bei Heiko, dem Bud Bundy der SPD

  85. „Ich hoffe, es geht dem deutschen Volk nie so schlecht, dass es glaubt, mich zum Bundeskanzler wählen zu müssen.“

    Franz Josef Strauß

  86. „Wir stehen vor der Wahl zwischen Sklaverei und Freiheit. Wir wählen die Freiheit!“

    Konrad Adenauer

  87. Zitat

    #92 ridgleylisp (16. Sep 2016 21:47)

    Die WELT ist für mich unlesbar geworden! Diese neue Boulevard-Aufmachung verdirbt mir den Magen!

    /Zitat

    Richtig. Mit ihrer neuen Aufmachung hat WeltOnline ein Eigentor geschossen.
    Man fühlt sich da optisch gar nicht mehr wohl.

  88. „Politik ist eben an sich keine Logik und keine exakte Wissenschaft, sondern es ist die Fähigkeit, in jedem wechselndem Moment der Situation das am wenigsten Schädliche oder das Zweckmäßigste zu wählen.“

    Otto von Bismarck

  89. #116 schweinerei (17. Sep 2016 00:05)
    Die Berliner freuen sich auf ihren ersten muslimischen Bürgermeister!
    ———————————————————————–

    London hat ja schon einen!

  90. Ich appelliere an die noch unentschlossenen Berliner Wähler/-innen, sie mögen doch unbedingt zu dieser so wichtigen Wahl gehen und ihr wertvolles Kreuzchen an die richtige Stelle setzen, nämlich an die der AfD. Zögert also nicht, seid mutig, löst euch von den „etablierten“ linken Parteibonzen und entscheidet euch für die AfD. Ihr werdet es nicht bereuen müssen. Tut das richtige, ehe es zu spät ist. Vielleicht ist es sogar auch schon zu spät. Hoffentlich nicht!

  91. Gestern in meinem REWE-Markt ein schönes Beispiel dafür, wie unsäglich dämlich Merkels Asylforderer sind: Ich stehe an einer Kasse an, ein ca. 25-j. Asylbetrüger aus dem Nahen Osten an der Kasse daneben. Sie sind ja durch ihre niveaulose Optik und wirres Verhalten auch von eingebürgerten Bereicherern gut zu unterscheiden. Dann geht es für ihn ans bezahlen. Keine Chance, er versteht kein Wort, als die Kassiererin die Summe nennt. Aber schlimmer noch: er kann die Zahlen nicht mal am großen Kassen-Display ablesen, und auch nicht auf seinen Scheinen und Münzen. Hilflos hält er der Kassiererin eine Handvoll Münzen hin, und sie zählt sie für den jungen Mann in dessen Hand ab – so wie das manchmal bei halbblinden dementen Senioren gemacht werden muss. Diese Fachkräfte sind offenbar nicht nur Analphabeten, was das lateinische Alphabet angeht, sie kennen auch unsere Zahlen nicht! Die können gar nicht unbetreut im Supermarkt einkaufen gehen. Die sind so blöd, dass sie bei uns nicht mal selbständig von Hartz-4 leben könnten – von Integration in unseren Arbeitsmarkt ganz zu schweigen.

  92. Wahnsinn!
    Lt. Seehofer sollen 2016 3-9 Millionen Migranten aus dem arabisch-nordafrikanischen Raum zu uns kommen wegen Familienzusammenführung.
    Mit aller Gewalt wollen diese politischen Schwerverbrecher unser Land vernichten.
    Ich hoffe sehr, dass unsere Berliner Bürger das Kreuz an der richtigen (AfD)Stelle machen.

  93. Wie Media Terror International auf die Idee kommt, dass es sich bei der Flutung unserer Heimat mit dem Dreck dieser Welt um eine „Stilisierung“ handeln, weiß ich nicht.

  94. @ #102 tiger_one (16. Sep 2016 22:47): @ #12 WahrerSozialDemokrat (16. Sep 2016 19:16)
    Es ist notwendig bundesweit die SPD deutlich unter 20% und die CDU/CSU deutlich unter 30% zu bekommen!!!
    Kurzfristiges Ziel:
    SPD 15% CDU/CSU 25% und AfD 30%
    ——————————
    Sorry, aber das ist Unsinn, denn wie soll denn die AfD mit 30% den Politik-Irrsinn in Deutschland stoppen?.
    ____________________________________________________________________________________________

    Jede Stimme für die AfD schwächt das Lager der gleichgeschalteten Blockparteien mit ihrer „Politik“ des Ausverkaufs, mehr als bisher die Flucht ins Lager der Nichtwähler! Das ist schon mal Fakt!

    Ein positives Ergebnis ist auch, dass sich rot-grün-rot – zumindest auf Bundesebene! – nachhaltig erledigt hat! Teilweise fischen die Parteien des linksgrünen Milieus gegenseitig in ihren trüben Gewässern, so dass sich deren „Wählergewinne“ gegenseitig ausgleichen.

    Dass Grüne und Linke den Piraten als infantil-naiver Kindertruppe der Szene in die Bedeutungslosigkeit nachfolgen werden, kann als ausgemacht gelten: die Grünen fliegen im Osten aus den Landtagen, die Linken im Westen – und dann geht´s immer weiter bergab! DKP und MLPD warten schon in den Gettos der politischen Bedeutungslosigkeit!

    Die SPD „mit ihren Studienräten, die unentwegt die Welt retten wollen und ihren Landräten, die kein Geld haben“, sagte, glaube ich, Horst Teltschik, entwickelt sich außerdem zunehmend zu einem Ramschposten…

    Realistischerweise müssen wir aber von einer Union „nach Merkel“, dazu stärker CSU-geprägt, ausgehen, und ebenso von einer erneuerten FDP mit einem „wirtschaftlichen und sozialen Realismus“, wenn es einmal Regierungen mit der AfD geben soll, was im Moment noch nicht denkbar und sinnvoll wäre.

    Leider werden wir von alledem in Berlin morgen nicht allzuviel verspüren, weil dieses linksradikale Biotop mit politischen (und kulturellen) Verhältnissene irgendwo zwischen Zimbabwe und Somalia „anders tickt“ als der Rest „unseres geplagten Vaterlands“, der den kulturrevolutionären Irrsinn in Berlin komfortabel subventionieren „darf“!

    Hier haben Linksextremisten nämlich Narrenfreiheiten wie Mugabes Terrormilizen in Zimbabwe und wir haben rechtsfreie No-go-areas wie in Somalia! Die „deutsche Hauptstadt“ als Bundesland ist in allen Bereichen ein failed state!

    Die Parteien der radikalen Linken – in Berlin ist das inzwischen auch die SPD, die während des kalten Kriegs antikommunistischer war als die Adenauer-CDU -, können sogar potentielle IS- und Al-Qaida-Akteure als Wähler „gegen Rechts“ mobilisieren, wofür diese auch mit entsprechenden deutschen und doppelten „Staatsbürgerschaften“ ausgerüstet worden sind!

    Aber selbst in Berlin werden die linksgrünen Kulturrevolutionäre und Umvolker morgen Federn lassen müssen!

  95. Die AfD möchte zu Recht Stimmung gegen Merkel machen, siehe Link
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-beraet-ueber-plakatkampagne-gegen-merkel-nach-attentaten-a-1112627.html
    Aber die Lügenpresse hat schon vorgesorgt. In Zukunft darf über Bluttaten nicht mehr berichtet werden, denn dies kann man ja den Bürgern nicht zumuten. Vor allen Dingen wenn sie von Flüchflingen oder von der linken Seite begangen werden. Bei rechtsmotivierten Taten sieht das natürlich ganz anders aus, da wird jede Kleinigkeit bis zum geht nicht mehr aufgebauscht.

  96. Der radikalliberale Autor und Verleger André F. Lichtschlag hat sehr gut beschrieben, worum es – nicht nur in Berlin – geht, wobei die Verhältnisse dort, die ein „Regierender Bürgermeister“ Müller mit seiner Schria Partei „Deutschlands“ deutschlandweit am augenfälligsten sind!

    „Der Anteil moslemischer Zuwanderer am Bezug von deutscher Sozialhilfe ist auffällig hoch, in Berlin sollen 70 bis 80 Prozent der arabischen Großfamilien von Hartz IV leben. Für jeden neuen Nachwuchs spendiert der deutsche Sozialstaat eine Sonderprämie obenauf – und weiterer Zuzug direkt in den Hartz-IV-Antrag ist auch stets willkommen, schließlich ist der deutsche Ausländerfreund heute einer, der aus ’seiner Vergangenheit‘ anständig was gelernt hat. Die neuen jungen Mitbürger ostanatolischer Herkunft erhalten seit der Revision des Staatsbürgerschaftsrechts vor zehn Jahren gleich die deutsche Staatsbürgerschaft. Ab 2018 wird sich das in Wahlergebnissen niederschlagen. Manche arabischen und türkischen Söhne ziehen derweil bereits am hellichten Tag in Banden durch die Straße und bedrohen jeden, der ihnen ‚keinen Respekt‘ erweist. Wo in gesunden Gesellschaften Respekt gegenüber der Tradition der Einheimischen erwartet wird, haben sich in Westeuropa die Verhältnisse seltsam verkehrt. Der Prozentsatz der Südosteuropäer an der Gewaltkriminalität – jeder weiß es, die Nachrichten verschweigen es – ist weit überproportional.“ André F. Lichtschlag, FEINDBILD MUSLIM/SCHAUPLÄTZE VERFEHLTER EINWANDERUGS- UND SOZIALPOLITIKS

    Wer also durch seine Erwerbstätigkeit und seine Leistungen zu den Sponsoren dieses kunterbunten Irrsinns, zu dem die rot-grün-roten Kulturrevolutionäre ihre Schleiertänze aufführen, gehört, muss morgen AfD wählen!

  97. Sorry! Halbsatz „vergessen“!

    Der radikalliberale Autor und Verleger André F. Lichtschlag hat sehr gut beschrieben, worum es – nicht nur in Berlin – geht, wobei die Verhältnisse dort, die ein „Regierender Bürgermeister“ Müller mit seiner Schria Partei „Deutschlands“ für „normal“ und „Weltoffen“ hält, deutschlandweit am augenfälligsten sind!

    „Der Anteil moslemischer Zuwanderer am Bezug von deutscher Sozialhilfe ist auffällig hoch, in Berlin sollen 70 bis 80 Prozent der arabischen Großfamilien von Hartz IV leben. Für jeden neuen Nachwuchs spendiert der deutsche Sozialstaat eine Sonderprämie obenauf – und weiterer Zuzug direkt in den Hartz-IV-Antrag ist auch stets willkommen, schließlich ist der deutsche Ausländerfreund heute einer, der aus ’seiner Vergangenheit‘ anständig was gelernt hat. Die neuen jungen Mitbürger ostanatolischer Herkunft erhalten seit der Revision des Staatsbürgerschaftsrechts vor zehn Jahren gleich die deutsche Staatsbürgerschaft. Ab 2018 wird sich das in Wahlergebnissen niederschlagen. Manche arabischen und türkischen Söhne ziehen derweil bereits am hellichten Tag in Banden durch die Straße und bedrohen jeden, der ihnen ‚keinen Respekt‘ erweist. Wo in gesunden Gesellschaften Respekt gegenüber der Tradition der Einheimischen erwartet wird, haben sich in Westeuropa die Verhältnisse seltsam verkehrt. Der Prozentsatz der Südosteuropäer an der Gewaltkriminalität – jeder weiß es, die Nachrichten verschweigen es – ist weit überproportional.“ André F. Lichtschlag, FEINDBILD MUSLIM/SCHAUPLÄTZE VERFEHLTER EINWANDERUGS- UND SOZIALPOLITIK

    Wer also durch seine Erwerbstätigkeit und seine Leistungen zu den Sponsoren dieses kunterbunten Irrsinns, zu dem die rot-grün-roten Kulturrevolutionäre ihre Schleiertänze aufführen, gehört, muss geradezu morgen AfD wählen, wenn er sich und seine Interessen ernst nimmt!

Comments are closed.