Der Fraktionsvorsitzende der AfD im Thüringer Landtag, Björn Höcke, hat bei einem Bürgerdialog in der nordthüringischen Gemeinde Obermehler am Freitagabend Stellung zu einer Meldung der Thüringischen Allgemeinen genommen, wonach Spuren des IS nun auch nach Thüringen führen und laut Verfassungsschutz ein beachtliches Gefahrenpotenzial darstellen: „Diesen IS will ich in Thüringen nicht haben. Ich habe das Schönreden der Lage durch die Altparteien einfach nur satt. Ich habe das dämliche Integrationsgeschwätz und die dämliche politische Korrektheit, die wie der Mehltau auf unserem Land liegt, einfach nur noch satt. Ich fordere nichts anderes als eine Selbstverständlichkeit: Ich fordere eine Politik für unser Volk!“ (Hier alle Videos der Reden und der Fragerunde)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

106 KOMMENTARE

  1. Höcke wäre ein würdiger Nachfolger der irren Kanzlerin und ein guter Bundeskanzler.

    Wir brauchen in Deutschland endlich wieder Politiker, die Politik für die einheimische Bevölkerung machen.

    Rotgrüne Deppen, denen das Wohl von Asozialen der Dritten Welt, von afrikanischen Raubnomanden oder gar von gewaltbereiten arabischen Scharia-Kriegern wichtiger ist, haben wir im Übermaß!

    🙂

  2. #1 schweinerei (17. Sep 2016 09:10)

    Bekommt Berlin einen muslimischen Bürgermeister?

    Aber hoffentlich!

    Das bringt der AfD bei der übernächsten Wahl mindestens 20 Prozent mehr!

    🙂

  3. Man kann in diesem Land nichts ändern wenn 80 bis 90% der Bevölkerung diese Zustände herbeiwählt. Die Frage ist also wie bekommt man die Größe von 80 bis 90% auf unter 50%.

    Die Antwort ist ganz einfach, mehr rechtgläubige Zuwanderer, mehr Raubnomaden, mehr Ficklinge, mehr Wohnungseinbrecher, mehr kurdisch arabische Familienclans.

    Und das muß flankiert werden durch kräftige Steuererhöhungen.

  4. Nur weil andere Staaten ihre Bürger schlecht behandeln oder ihnen gewisse Rechte nicht zugestehen, kann es noch lange nicht sein, dass die hier alle Asyl in Deutschland beantragen wollen.

    Sollen sie doch selbst für bessere Recht und Bedingungen in ihren eigenen Ländern streiten.

    Sie können sich doch eine Rechtsordnung wie Deutschland sie hat selbst dort schaffen wo sie herkommen – – aber dazu sind die nicht willens zu faul oder sonst was — zu verlockend ist das leistungslose Geld, welches die Sozial- und Ausländerämter hier in Deutschland an jeden Dahergelaufenen Betrüger und Simulanten ausschütten.

  5. ihr schätzt die lage falsch ein! In Berlin kann die AFD höchstens 10-15% erreichen! Wenn überhaupt! Schaut euch doch das Volk an,dass da durch die Strassen gammelt! Mehr geht da nicht

  6. Letztes Jahr hat die Kasek-Jugend im Leipziger Gazastreifen (vormals Eisenbahnstraße) ein Polizeirevier angegriffen und ein Dienstfahrzeug abgefackelt. Das die linke Mischpoke vom geistigen Ziehvater Jürgen Kasek anwaltlich „verteidigt“ wird, versteht sich von selbst (Link)).

    Hier nun einige neue, verblüffende Details zu den beruflichen Hintergründen der Bubi-Bande:

    Angriff auf Polizeiposten: Fährtenhündin überführt die Täter

    Auch ohne ihr Geständnis hätten die sechs Angeklagten überführt werden können. Vor allem aufgrund ihrer – getragenen – Socken. Das wurde am Freitag, dem zweiten Tag im Prozess um den Angriff auf den Polizeiposten in der Eisenbahnstraße sowie den Brandanschlag auf einen davor stehenden Funkstreifenwagen, offenbar. „Eine Socke ist immer ein guter Geruchsträger“, sagte Hundeführerin Katharina H. (32) als Zeugin am Amtsgericht. Die Polizeibeamtin wurde unmittelbar nach der Tat am 6. August 2015 sowie der vorläufigen Festnahme der verdächtigen Linksautonomen mit Ronja, einer Deutschen Schäferhündin, zum Tatort gerufen. Jedem waren die Socken abgenommen, in separaten Tüten verpackt und schließlich der Fährtenhündin einzeln vor die Nase gehalten worden. Justament an jenen Stellen, wo die Polizei die Verdächtigen im Bereich von Hermann-Liebmann-, Konrad- und Zollikoferstraße gestellt hatte, wurde Ronja angesetzt. Bei sechs aufeinanderfolgenden Touren, so die Zeugin von der Diensthundestaffel der Polizei weiter, „landeten wir im selben Bereich“. Dabei handelte es sich jeweils um den Polizeiposten in der Eisenbahnstraße, teils direkt am Fenster.

    Dort hatten die 17- bis 23-jährigen Angeklagten (zwei Frauen und vier Männer) an jenem 6. August gegen 3 Uhr ein Dienstfahrzeug, einen Mercedes Vito, mit Benzin übergossen und angezündet. Zudem bewarfen sie die Polizeiaußenstelle mit Steinen. Gesamtschaden: 18?000 Euro. „Eine dämliche Aktion“, gab Lennard H. (17, Schüler) nunmehr zu. Und Patrick S. (23, arbeitslos) meinte: „Diese Art der Aktion gehört nicht zu meinem Verständnis von politischer Arbeit.“ Zur Frage der Vorsitzenden Richterin Juliane Guha, warum es dennoch zur Gewalteskalation kam, meinte der mehrfach Vorbestrafte: „Es gab eine Aneinanderreihung gruppendynamischer Prozesse.“ Jura-Studentin Direnc T. (22) mit Berufsziel Richterin oder Anwältin wollte sich zu dieser Frage nicht äußern. Die drei anderen Beschuldigten sind Auszubildender, Arbeiter, Altenpfleger. Nach der Festnahme waren die Handys aller sechs ausgewertet worden. „Sie hatten sich für diesen Tag verabredet“, so gestern ein weiterer Zeuge von der Polizei. Urteil: 23. September.

    Quelle: Leipziger Lügenpresse

    Bitte lest auch die Kommentare, denn die sind trotz Vorzensur noch heftig und wahr.

  7. #5 r2d2
    da hast Du leider voll und ganz recht.Nur, wenn der Anteil mal so hoch wird, dass es zum Umdenken führen würde, bekommen wir das nicht mehr in den Griff. Wir werden Opfer 1.Klasse.
    In meiner Nachbarschaft ist keiner, dem ich zutrauen würde unseren Lebensstandart bzw. unser Leben zu verteidigen. Ich habe immer das Gefühl, hier 100.000 Mitstreiter zu haben, von denen ich leider eigentlich keinen kenne.
    Redet man offen über Bedenken ist man N..i
    Wählt man AFD ist man N..i
    Bin wirklich auf die Wahl in Berlin gespannt.
    semper PI

  8. Da ich in DER ZEIT nicht mehr schreiben darf:

    ! Die Kommentarfunktion wurde für Ihr Benutzerprofil gesperrt

    versuche ich mein Glück bei PI:

    Wenn der Begriff ‚völkisch‘ Anstoss erregt und zu sterilen Endlosdebatten führt, sollte Frau Petry sich nicht trotzig auf die Verwendung versteifen, allenfalls auf volksnah und volksverbunden ausweichen.
    Volksnahe und volksverbundene Politik wird schon richtig verstanden werden.

  9. #6 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch
    Es ist leider schon zu spät. Bis zur Wahl 2017 ist es noch zu lange, und es wird sich auch da nichts ändern. Zu viele im Land sind Volksfeinde und Volksschädlinge, und um dieses Krebsgeschwür zu vernichten bleibt leider die Zeit nicht mehr.

  10. Drecksmedien linksverlumpte!
    Bautzner OB gibt ein Systemkonformes Interview, als ein Passant hinzukommt um die Fakten richtig zu stellen, sagt die linke JournalistensXX: „wir brechen hier mal kurz ab“, anstatt die Wahrheit erfahren zu wollen, wozu er sich verpflichtet hat.

    Guggst du:https://www.youtube.com/watch?v=7hJytvVMBnA

  11. Auch ich, autochthoner Bürger dieses Landes, fordere
    von den von uns für uns gewählten Politikern, daß sie
    zuallererst eine Politik für ihre Bürger/Wähler
    machen und nicht vorrangig für hier eindringende Pri-
    mitivethnien, die zudem überwiegend eine archaische
    Raub- und Mordideologie verinnerlicht haben!!!

  12. Höcke ist der Mann, der ausspricht und genial bennen kann, was die klugen Deutschen denken und wollen.
    Ihn traue ich noch mehr zu nämlich Bundeskanzler zu werden und der für das Volk einsteht.
    Klasse Rede!!!!

  13. Bautzen ist das beste Beispiel! Kriminelle Nordafrikaner pöbeln, saufen und machen die einheimische Bevölkerung an, das Volk wehrt sich und schon schreibt die Lügenpresse von gewaltbereiten Rechtsextremen! Es ist eine Schande!

  14. OT-Aber sehr wichtig – Politiker beim Lügen und Schönreden auf frischer Tat ertappt und von Bürgern zur Rede gestellt –

    Bautzener Bürgermeister spricht von kleiner Gewaltorgie

    Das totale Versagen wir versucht schön zu Reden, gleiches Muster wie beim Kölner Sylvester.

    Aber diese Bautzner sind aufgeweckte Recken, sie stürmen das Interview des Bautzener Bürgermeisters und versuchen die verbreiteten Lügen richtig zu stellen.

    Vor laufender Kamera nannte der Bautzener Bürgermeister die aufgebrachte Bürgerschaft Rechtsextreme — Die Bautzener Bürger verdrängen den Bürgermeister von der Kamera und verhindern, dass er weitere Unwahrheiten an den BILD-Reporter verbreiten kann.

    Seit Monaten wurde der Bautzener Bürgermeister durch Briefe besorgter Hoteliers auf die Lungernden und immer gewalttätigeren Illegalen hingewiesen.
    Unternommen hatte der Meister-Bürger aber nichts, bis die Bautzerner (Normale besorgte Bürger die Schnauze voll hatten)

    Das Beste wäre wohl sein Rücktritt, wir haben schon genug Politversager in Deutschland.

    Hier das Interview, die Bürger stürmen erst ungefähr nach der Hälfte des Videos heran und entlarven die Lügen …unbedingt ansehen:

    https://www.facebook.com/dresdenbild/videos/1253757151332384/

  15. …#6 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (17. Sep 2016 09:26)
    Wir müssen uns wehren bevor es zu spät ist.

    Aber dazu MUSS, MUSS, MUSS der Widerstand
    EINIGKEIT, EINIGKEIT, EINIGKEIT herstellen.
    Die schwarzblauweißrotgrünedunkelrote
    Einheits-Partei der Diktatur HAT DAS AUCH SCHON FERTIG ! Z.B. Die Schwarzen und die Dunkelroten paktieren und zerstören gemeinsam
    Deutschland durch das Wirken einer Kreuzotter.
    Das Schlangennest liegt offen in Berlin.

    Wir müssen uns wehren bevor es zu spät ist.

    Genau, nicht mit physischer Gewalt aber
    mit dem Kugelschreiber am Sonntag durch
    D R E I Kreuze für die A f D.

    Aber die Gemeinsamkeit des Widerstandes
    MUSS MUSS MUSS in Dresden wieder hergestellt
    werden. Europa, Deutschland, Sachsen und
    Dresden und PEGIDA UND FESTUNG EUROPA
    haben die gleichen Wurzeln und Überzeugungen.
    Bachmann, wage den Schritt in Richtung
    Festung Europa.
    Festerling, wage den Schritt in Richtung
    PEGIDA.

    Wir müssen uns VEREINT wehren bevor es zu spät ist.

  16. #9 Clyde Shelton (17. Sep 2016 09:40)

    In meiner Nachbarschaft ist keiner, dem ich zutrauen würde unseren Lebensstandart bzw. unser Leben zu verteidigen. Ich habe immer das Gefühl, hier 100.000 Mitstreiter zu haben, von denen ich leider eigentlich keinen kenne……

    Geht mir genauso. Es liegt aber an mir es zu ändern, reden, reden und Reden. !! Widerstand !!
    Ganz Wichtig: Aktionen durchführen und zwar alleine. Brauch keiner wissen.

  17. Wenn man nicht sofort handelt ist es heute schon zu spät. Man unterschätzt die Gefahr gewaltig. Gewaltig!

    Auch wenn man lediglich die legale Auswirkung, nicht mal die illegale Machenschaften im Augenschein nimmt, ist die Katastrophe schon vorprogrammiert.

    Millionen auf fremden Kulturen sind schon hier unter uns. Ob sie einen Bleiberecht erhalten oder nicht, die werden nicht abgeschoben. Sie werden vom Steuerzahler im vollen Umfang alimentiert, WLANs kostenlos zur Verfügung gestellt damit sie mit Afrika und Islamien kommunizieren können, Fotos hin schicken, können usw.

    Dann kommt der Familiennachzug in Millionenhöhe. Manche gehen von 0,5 „Nachzügler“, mache von acht aus. Wir wissen aber von Polygamie in der Arabischen Welt und wir wissen von Fällen wo einzelne Großfamilien mit 10-20 Kindern vorkommen.

    Diese Menschen sind nicht Christlichen Glaubens sondern Muslime. Muslime heiraten unter sich, oft Familienmitglieder, Cousins usw.

    Nach 5 Jahren werden die linke Idioten, wie Ramelow und Stefanie von Berg, sie alle samt einbürgern wollen. Und sie dürfen dann ihre muslimische Ehen im Ausland formell abschließen und ihre Partner nach Deutschland holen.

    Wenn sie erst mal da sind, können andere Familienmitglieder nachziehen. Oder einfach zu Besuch kommen und nicht zurückfliegen.

    Dazu kommt die Fortpflanzungskunst der Nichtintegrationswilligen. Das ist seit Jahren ein unangesprochenes Problem. Wenn ich als Muslime nicht arbeiten muss, was mach‘ ich den ganzen Tag lang?

    Wenn Sie diese Szenarien für unwahrscheinlich halten empfehle ich einen Besuch nach London. Dort wird diese islamische Zukunft heute schon gelebt.

    WACHT ENDLICH AUF!!! KÄMPFE!!! JETZT!!!

  18. Höcke ist für mich der Mann mit dem Charakter, der Deutschland auf den richtigen Weg bringen könnte.
    Aber ich befürchte, dass er er, wenn er denn eine ernste Gefahr für das Establishment wird, das gleiche Schicksal erfahren wird, wie es schon Jörg Haider erfahren müßte.
    Diese willfährigen Politmarionetten und die dahinter stehenden Hochfinanzkreise mit den elitären Familien haben in der Geschichte schon oft bewiesen, dass sie weder vor Krieg und schon gar nicht vor Mord zurückschrecken.

  19. #22 schulz61 (17. Sep 2016 09:54)

    Bautzen ist das beste Beispiel! Kriminelle Nordafrikaner pöbeln, saufen und machen die einheimische Bevölkerung an, das Volk wehrt sich und schon schreibt die Lügenpresse von gewaltbereiten Rechtsextremen! Es ist eine Schande!

    In Bautzen wurde wieder einmal tatsächlich, dass die Linkgrünen (Merkel-Jugend/Antifa) gemeinsame Sache mit der pöbelnden Brut macht.

    Schau dir dazu das Bild aus Bautzen an: http://www.qpic.ws/images/bautzen1440x285.jpg
    In der Mitte des Bildes ein Kreischkind mit „FCK NZS“-Kapuzenjacke und Sonnenbrille.

  20. Björn Höcke sprach es an:

    Man muß in China nur ordentlich rumvögeln und schon hat man wegen der restriktiven Familienpolitik Chinas, einen Asylanspruch in Deutschland.
    China hat 1,3 Milliarden Einwohner.
    Wenn sich das in China rumspricht, droht der nächste Einwanderungs-Tsunami.

  21. Passt unmittelbar zum Thema – denn die Fluchtursachen liegen ja angeblich im kriegszertörten Syrien.

    Hier sind neueste Bilder (ca 10. September 2016 oder ein paar Tage danach, die Bilder also jünger) aus DAMASKUS. Straßenszenen und Gebäude.

    Bitte weitergeben.

    https://picload.org/image/rdgwccci/damaskus10sep201601.jpg
    https://picload.org/image/rdgwcccw/damaskus10sep201616.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccir/damaskus10sep201617.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccia/damaskus10sep20161.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccil/damaskus10sep20160.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccii/damaskus10sep20162.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccpr/damaskus10sep20163.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccpa/damaskus10sep201620.jpg
    https://picload.org/image/rdgwcciw/damaskus10sep201619.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccpw/damaskus10sep20166.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccpi/damaskus10sep20165.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccpl/damaskus10sep20164.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccwr/damaskus10sep201621.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccwi/damaskus10sep201622.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccwa/damaskus10sep20167.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccwl/damaskus10sep20168.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccww/damaskus10sep20169.jpg
    https://picload.org/image/rdgwcigr/damaskus10sep201611.jpg
    https://picload.org/image/rdgwciga/damaskus10sep201623.jpg
    https://picload.org/image/rdgwcigi/damaskus10sep201612.jpg
    https://picload.org/image/rdgwcigl/damaskus10sep201614.jpg
    https://picload.org/image/rdgwcigw/damaskus10sep201624.jpg

    Die Bilder dürfen gerne verwandt werden, sie stammen aus einem Facebook-Album-Post, geteilt mit ~4000 Personen.

  22. (ganz leicht OT)

    Die Rheinland-Pfälzische AfD und die CDU haben unabhängig voneinander Anträge zum Verbot der Vollverschleierung im öffentlichen Raum eingebracht:
    http://www.allgemeine-zeitung.de/politik/rheinland-pfalz/mainz-landtag-debattiert-ueber-verbot-der-vollverschleierung_17301033.htm
    Natürlich wurden die Anträge abgelehnt – auch mit den Stimmen der unseligen FDP. Die Argumente der Regierungsparteien dagegen sind völlig hirnrissig:
    z.B.

    Da sie aber durch die Religionsfreiheit geschützt sei, müssten andere Wege gefunden werden

    Als ob die Vollverschleierung irgendwas mit Religion zu tun hat.

    Oder:

    Die Frauen müssten selbstbestimmt entscheiden, ein Verbot werde sie nur aus dem öffentlichen Raum verbannen.

    Als ob die Frauen selbstbestimmt dieses Kostüm anziehen.

  23. Vereinter Protest gegen stinkendes, versifftes Antonio Amadeu Camp in München

    seit Tagen demonstrieren unterschiedliche pro Deutsche Gruppierungen vor einer regelrechten Müllhalde mitten in München die mit den typischen Kahane Banneren wirbt.

    Jetzt will am nächsten Montag auch vor diesem Illegalenlager demonstrieren.

    Dschungel von Calais- Mitten in München wird seit Wochen immer größer. Anwohner haben die Schnauze von den Illegalen voll.

    http://www.merkur.de/lokales/muenchen/zentrum/pegida-will-vor-fluechtlingen-am-sendlinger-tor-platz-demonstrieren-6750666.html

  24. Von der Leyen: „Muslimische Soldaten sind unverzichtbar“

    Im Interview spricht Ursula von der Leyen über die Lage der CDU, die Zukunft der Bundeswehr – und Soldaten mit ausländischen Wurzeln.

    http://www.morgenpost.de/politik/inland/article208256053/Von-der-Leyen-Muslimische-Soldaten-sind-unverzichtbar.html

    AFD in Berlin

    Der Widerspruch ist immens. Die AfD will Hartz IV an soziale Arbeit knüpfen und den Mindestlohn streichen. Trotzdem winkt ihr gerade im armen Berlin-Marzahn ein Wahlsieg. Die Linke verzweifelt.

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/9142998/wenn-linke-parolen-nicht-mehr-zuenden.html

    Messerattacke

    POL-KA: (KA) Karlsruhe – Jugendliche mit Messer beraubt

    Karlsruhe (ots) – Zwei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahre gingen am Freitagabend gegen 20.30 Uhr von der Rheinstraße in Richtung Kaiserallee in Karlsruhe.

    *http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3432405

  25. #2 Wolfenstein (17. Sep 2016 09:12)

    #1 schweinerei (17. Sep 2016 09:10)

    Bekommt Berlin einen muslimischen Bürgermeister?

    Aber hoffentlich!

    Das bringt der AfD bei der übernächsten Wahl mindestens 20 Prozent mehr!
    -.-.-.-.-

    Daran wage ich aber erheblich zu (ver)zweifeln!!!
    Bis dahin haben die nämlich aus dem ganzen Migrations- und migrationshintergründigen Volk alles „brave Deutsche“ gemacht und dann ist nichts mehr mit Steigerungen für die AfD!
    🙁 🙁 🙁

  26. NZZ – Lügenpresse (Selbstkritik)

    Es war bestimmt gut gemeint. Doch die Aussage lässt tief blicken. Über die AfD solle man nicht «mit Schaum vor dem Mund» berichten, sagte Anfang September der Bundesvorsitzende des Deutschen Journalistenverbands, Frank Überall. Jede Art von Dämonisierung sei verkehrt. «Wir müssen uns mit der Partei auseinandersetzen», meinte er weiter. Ein Journalistenvertreter scheint es im Jahr 2016 noch für notwendig zu erachten, seinen Kollegen öffentlich zu erklären, was eine Kernaufgabe ihres Berufs ist: zu berichten über das, was auf der Welt vor sich geht. Das gleicht fast schon einer Bankrotterklärung des informationsverarbeitenden Gewerbes.

    http://www.nzz.ch/feuilleton/medien/halsstarrigkeit-im-journalismus-ich-glaube-an-die-luegenpresse-ld.117250

    Sehr gut

    Nahles ist Lohnkostenzuschüssen für Flüchtlinge nicht abgeneigt

    Berlin (dpa) – Um Firmen die Entscheidung für Ausbildung oder Einstellung von Flüchtlingen zu erleichtern, hält Arbeitsministerin Andrea Nahles …

    http://www.pz-news.de/ticker-nachrichten_artikel,-Nahles-ist-Lohnkostenzuschuessen-fuer-Fluechtlinge-nicht-abgeneigt-_arid,1122661.html

  27. #2 Wolfenstein (17. Sep 2016 09:12)
    #1 schweinerei (17. Sep 2016 09:10)
    Bekommt Berlin einen muslimischen Bürgermeister?
    Aber hoffentlich!
    Das bringt der AfD bei der übernächsten Wahl mindestens 20 Prozent mehr!
    🙂
    ++++

    Dann verblieben aber unter der Wählerschaft immer noch ca. 20 % politische Deppen! 🙁

  28. IS ist nur Spitze des Eisberges.

    Muslime und alle diese Primitivkulturen, die nicht bereit sind, sich anzupassen, KOENNEN nicht integriert werden.
    Dreht denen und der Asylindustrie den Geldhahn zu!
    Schluss mit diesen „Integrierungsmassnahmen“. Keine Sozialstuetze, nichts.
    Dann erledigt sich das Problem mit den sogenannten Fluechtlingen von allein.

  29. Höcke hat recht. Immer bedenken: Die deutschen Sozialstandards, die seit rund 150 Jahren für Deutsche und vor allem deutsche Einzahler entwickelt wurden, sind dank deutscher Politiker, deutscher Sozialgerichte und der EU – die mal lässig über deutsches Recht verfügt – inzwischen auf jeden Afrikaner und Araber ausgeweitet, der hier plündergeil ins Land latscht.

    Das Asylbewerberleistungsgesetz ist an Hartz 4 angeglichen (allerdings ohne Vermögensprüfung); genau dieselben Leistungen für Neger und Araber wie für arbeitslos gewordene Deutsche. Das Kindergeld für Assogranten ist 1:1 das Kindergeld für Deutsche.

    ALLE Leistungen, die deutschen Staatsbürgern zustehen (die sie über ihre Beiträge erwirtschaften) stehen inzwischen auch den Millionen Primitiven aus Afrika und Islamien zu, die Deutschland genau deshalb überrennen.

    Allein die Zahl „975.000 erhalten Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz“ ist eine Katastrophe. Und die Zahl wird deutlich nach unten geschönt sein.

    http://www.bild.de/politik/aktuelles/politik-inland/deutlich-mehr-menschen-erhalten-asylbewerberleistungen-47671052.bild.html

    Und jetzt kommt Müller angeklappert. Erinnert sich noch wer, die erfolgreich/sarc die Rückkehrprämien für Türken – die zur Rückkehr laut Gastarbeiterabkommen und später dem Anwerbestop verpflichtet waren – in Deutschland waren? Jetzt also eine millioneschwere Neuauflage des Flops, anstatt die illegalen Schmarotzer (denn um die geht es, „aussichtslose Asylverfahren“) einfach rauszuschmeißen:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article158203631/Deutschland-macht-Fluechtlingen-ein-Rueckfuehrungsangebot.html

  30. #39 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (17. Sep 2016 10:20)

    In München war mit ein Zentrum der Willkommenstänzer und Teddybärwerfer, denen geschieht das nicht unrecht. Im Gegenteil, ich wünsche mir, dass das so richtig mit dem „Calais2-Camp“ ausufert, denn erst wenn´s ganz knüppelhart kommt, wacht das Volk auf. Die Münchner wählen immer noch SPD, die sind noch nicht weichgekocht, da geht noch was, die brauchen das!

    Lies mal hier zu den Berliner Zuständen: https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2016/berlin-ausser-kontrolle/

    Wenn die Münchner das schnell begreifen würden, dann könnten sie die Verslummung ihrer Stadt noch verhindern. Wer dort Eigentum an Immobilien hat, kann das vom Wert her bald abschreiben.

  31. HAMMER – BAMF will die Daten nicht preisgeben. Bayern und Brandenburg müssen die Herausgabe gerichtlich einfordern.

    Brandenburg will Daten des BAMF beschlagnahmen lassen

    Nach Mecklenburg-Vorpommern und Bayern misstraut auch Brandenburg den Identitätsprüfungen der Flüchtlingsbehörde BAMF. Dort verweigert man die Herausgabe der Daten wegen fehlender Verhältnismäßigkeit.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article158211641/Brandenburg-will-Daten-des-BAMF-beschlagnahmen-lassen.html


    Hunderttausende Flüchtlinge gelangten 2015 ins Land. Nach der Festnahme von drei Syrern unter Terrorverdacht stellt sich die Frage, wie viele noch mit falschen Pässen kamen. Bayerns Innenminister erhebt schwere Vorwürfe.

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/fluechtlinge-in-deutschland-bayern-wirft-bamf-mangelhafte-pruefung-vor/14560062.html

  32. Wahre Worte von Herr Höcke!! Es sind nur leider immer noch zu viele Bürger unmündig. Gerade gefunden:

    Für eine erneute Aufklärung!

    Wir lassen uns nicht mehr von den Medien gegeneinander aufhetzen und manipulieren. Stattdessen lernen wir wieder, Vorgänge und Sachverhalte zu hinterfragen.

    Wir sind keine Nazis, nur weil wir unsere Interessen vertreten und uns nicht dem Diktat der Regierung unterwerfen wollen.

    Lasst nicht zu, dass eure Standpunkte von den Verfechtern der veröffentlichten Meinung untergraben werden!

    https://www.youtube.com/watch?v=3NqGYb2kjtQ

    …wenn die rote Armbinde nicht wäre, denn sowas muss echt nicht sein. Aber immerhin, mein Respekt an alle, die sich ähnlich äußern!

  33. Würde West-Berlin alleine wählen, könnte man den Laden nur noch kärchern und zusperren.

    Nur in Ost-Berlin wohnen noch einige Leute mit Verstand.

  34. #44 fiskegrateng (17. Sep 2016 10:32)

    Javisst! Det är en jättebra idé!

    Die nettozahlende Bundesländer müssten eigentlich den Bundesfinanzausgleich aufkündigen. Dann fehlt das Geld einfach.

  35. Höcke hat Recht, die deutschen Sozialsysteme wurden für das Deutsche Staatsvolk auf deutschem Territorium geschaffen und nicht für illegale Dahergelaufene die heute von Merkel von vorne bis hinten verhätschelt werden.

    Noch in den 2000er Jahre faselten Merkel CDU und SPD Tag für Tag rund um die Uhr von der Krise und das wir Deutsche im eigenen Land den Gürtel enger schnallen müssten, dass die Kassen leer seien, es gab noch nicht mal primitive öffentlic geförderte Jobs für Deutsche Hartz IV Empfänger. Unter hohen Abschlägen hat man deutsche Zwangsverrentet.

    Aber jetzt sollen Geld und unendlich viel Arbeitsplätze da sein für all die Schmarotzer und Betrüger die Merkel in unser Lnd lässt.

    Es ist die pure Unfähigkeit dieser Frau Merkel, wegen der wir diese Flutung unseres Landes mit Fremden, Fluchtsimulanten und Betrügern erleiden müssen.

    Bei mir in der Gegend ist es so, dass nach wie vor Firmen Stellen abbauen und nach Osteuropa verlagern und Merkel will uns erzählen es gäbe Jobs für zivilisationsfremde Neger und Steinzeitmoslems?

    Meiner Meinung nach finanziert Merkel diese Asylanten neben unserm Steuergeld auch noch mit Krediten für deren Rückzahlung unsere Kinder noch bluten müssen, wenn Merkel und ihre Mittäter schon längst Humus sind.

    Sollten die Zinsen für diese Kredite die Merkel und Konsorten heute in der Niedrigzinsphase aufnehmen, auch nur um 1% Punkt steigen, wird Deutschland aus der Rückzahlung und Tilgung nicht mehr heraus kommen und wir werden hier griechische Verhältnisse im Land bekommen mit all den Negern und Moslems die immer mehr Geld fordern aber nichts erarbeiten können.

    Deutschland droht deswegen ein Islam-Krisenstaat zu werden. – Merkel die die Wurzeln für diese Entwicklung gelegt hat, können wir dann aber nicht mehr zur Rechenschaft ziehen –man kann ihr dann höchstens noch aufs Grab pinkeln, zum Dank dafür das sie die Mutti der Verelendung Deutschlands war.

  36. Was für völkische Aussprüche von Herrn Höcke. „Politik für unser Volk!“ Der tut ja fast so, als würden wir Politiker zur Vertretung unserer Interessen wählen. Ich hoffe das Herr Höcke als Geschichtslehrer weiß, wie die Internationalen bei Renationalisierungstendenzen mit solchem unliebsamen Gesindel umgehen und wem die ausgelöste Krise zur Abstrafung schlussendlich untergejubelt wird.

  37. Mich betrügt man bei Lohn und Rente. Mir erhöht man dauernd Steuern und Abgaben. Meine Krankenkasse will immer mehr Geld.

    Andere müssen nicht arbeiten und erhalten lebenslang ohne jede Gegenleistung 5-Sterne-all-inclusive.

    Ich werde niemals mehr im Leben eine der alten Blockparteien wählen sondern immer nur radikalen Protest.

  38. #38 KDL (17. Sep 2016 10:20)

    – Vollverschleierung –

    Da war es wieder, das moderne goldene Kalb des Westens, die „Religionsfreiheit“. Als Stratege einer totalitären Ideologie würde ich diesen Blankoscheck für Mord, Totschlag und Sklaverei auch weidlich ausnutzen.

    Gibt nur ein Problem: Ich kann weder goldene Kälber noch totalitäre Ideologien ausstehen. Erst recht nicht, wenn zwei mörderische Ideologien wie der Wahn du jour im Westen („Der Islam gehört zu uns!“) und der Gründungswahn des Islams („Uns gehört alles!“) plötzlich fusionieren.

    Ein vernüftiges Kartellamt hätte diese marktbeherrschende Stellung verboten…

    ;)))

  39. #33 Sebastian Feltel (17. Sep 2016 10:11)

    #22 schulz61 (17. Sep 2016 09:54)

    Bautzen ist das beste Beispiel! Kriminelle Nordafrikaner pöbeln, saufen und machen die einheimische Bevölkerung an, das Volk wehrt sich und schon schreibt die Lügenpresse von gewaltbereiten Rechtsextremen! Es ist eine Schande!

    In Bautzen wurde wieder einmal tatsächlich, dass die Linkgrünen (Merkel-Jugend/Antifa) gemeinsame Sache mit der pöbelnden Brut macht.

    Schau dir dazu das Bild aus Bautzen an: http://www.qpic.ws/images/bautzen1440x285.jpg
    In der Mitte des Bildes ein Kreischkind mit „FCK NZS“-Kapuzenjacke und Sonnenbrille.

    Wenn es der extremen Linken gelingt, die Armee der zornigen jungen Schatzsuchenden für ihre Zwecke einzuspannen, dann geht es auch den verbürgerlichten und verspießerten Arbeiterverräterpartei-Bonzen und der grünen Bourgeoisie ans Leder. Dann ist auch deren Wohleben und deren Wohlstand in Gefahr.

    Denn die Armeen der Anarchie werden das bunte Land so nachhaltige verwandeln, daß dann kein Platz mehr für eine Parasitenschicht mit ÖD-Hintergrund ist und auch kein sicheres Leben mehr für Beutemacher der Asylindustrie denkbar ist.

    Schatzsucher-Sturmabteilungen, die koordiniert zuschlagen können das bunte Land über Nacht völlig verändern.

  40. #7 omega (17. Sep 2016 09:28)

    ihr schätzt die lage falsch ein! In Berlin kann die AFD höchstens 10-15% erreichen! Wenn überhaupt! Schaut euch doch das Volk an,dass da durch die Strassen gammelt! Mehr geht da nicht

    Berlin besteht nicht nur aus Kreuzberg, Neukölln-Nord, Mitte und Friedrichshain.

    Das Potenzial für die AfD wäre m. E. durchaus hoch, allerdings habe ich es selten bisher erlebt, dass sich AfD-Politiker im Wahlkampf dermaßen dämlich angestellt haben, das muss man ehrlicherweise dazu sagen. Das gilt nicht für alle, aber für einige. Man muss sich nur mal den total inhaltsleeren, verschnarchten Internet-Auftritt der AfD Berlin ansehen, voller monatealter Artikel und selbstmitleidigem Gejammer, wie doof die anderen sind. Inhalte muss man da umständlich irgendwo in Unterrubriken suchen. Das haut nun wirklich niemanden aus den Latschen, der auf der Suche nach einer Alternative zu den Etablierten ist.

    Das ist in etwa so attraktiv wie Omas Nylonstrümpfe.

    Und dann war gestern so ein AfD-Politiker im rbb zu sehen, der zum Thema Wohnungsmangel befragt wurde. Der meinte dann, wenn die Berliner keine Mietwohnungen fänden, dann sollten sie halt eine Eigentumswohnung kaufen.

    Also ehrlich: wie kann man denn so bescheuert sein. Wenn man anderen Parteien und Politikern Weltenferne und Abgehobenheit bescheinigt, dann sollte man sich selbst vielleicht nicht genauso beknackt anstellen.

    Unfassbar, was die AfD gerade jetzt an Stimmen liegen lässt. So doof kann man doch gar nicht sein. Das ist wirklich RICHTIG ÄRGERLICH.

  41. OT

    Auch wenn mich mancher jetzt auslachen mag, nach getaner Arbeit schaue ich mir vor dem Schlafengehen gerne die Sachsenklinik („In aller Freundschaft“) an. Diese Serie mag seicht sein, aber wenigstens wurde einem da nie mit dem Holzhammer linke Ideologie verpasst wie etwa in der Lindenstraße oder bei GZSZ.

    Aber in der letzten Folge war ich baff. Nun haben sich die Regisseure leider auch an den politisch-medialen Mainstream angebiedert und ein völlig irriges Bild sogenannter Flüchtlinge transportiert, indem sie eine neue Figur einführten.

    Eine junge, bildhübsche, unverhüllte und gut geschminkte „Schutzsuchende“ als mega-sympathische Praktikantin, die zuletzt als Krankenschwester in einem Krankenhaus in Aleppo gearbeitet habe („zum Schluss hatten wir nicht einmal mehr Medikamente!“). Und die junge Dame spricht natürlich fließend Deutsch, vorwärts und rückwärts.

    Der einzige Fehler: solche Syrerinnen aus Aleppo und anderswo muss man nicht etwa mit der Lupe suchen. Man kann sich das gleich schenken, da es diese nicht gibt. Aus Syrien kommen fast nur mürrische, teil- bis ganzverhüllte Weiber von 16 bis 80, die breiten Füße in ausgetretenen Schlupflatschen, die kaum Freundlichkeit ausstrahlen und jede Menge Nachwuchs vor sich herschleppen.

    Und wenn eine dieser zu 80 % funktionalen Analphabetinnen tatsächlich ein paar Brocken Deutsch radebrechen kann („Das nix Swein?“; „Wo Moschee?“, „Isch Asyl!“), ist sie schon eine hoch gebildete Koryphäe.

    Die jungen, geschminkten, weltoffenen, gegenüber Christen empathischen syrischen Krankenschwestern mit perfektem Deutsch sollen mir die Drehbuchschreiber von „In aller Freundschaft“ bitte einmal zeigen, die müssten sich ja doch irgendwo auftreiben lassen, oder?

    Ansonsten müsste ich glatt vermuten, man würde wissentlich und im Sinne der Versager-Regierung Merkel ein falsches „Flüchtlings“-Bild zeichnen, sympathieheischend und die längst widerlegte Mär von den bereichernden Fachkräften neu befeuernd.

    Und das wäre widerlich, denn es wäre dann nichts anderes als Polit-Propaganda, primitiver Agitprop. Und dann wird da noch ein so sympathisches, schnuckeliges Mädchen eingespannt, das sich sicher tierisch über die erste Filmrolle freut, aber mit Sicherheit in Deutschland aufgewachsen ist und einer nichtreligiösen Familie entstammt – ich vermute mal, eine Alewitin.

    Muss ich also meine Lieblings-Entspannungs-Serie nun auch auf die Müllhalde kippen und ähnlich behandeln wie die Kleber-, Slomka-, Gerster- und Miosga-Lügenjournale, also ignorieren ohne Wenn und Aber?

    Wäre schade um eine bis dahin zwar sicher nicht anspruchsvolle, aber einigermaßen glaubwürdige und sehr entspannende, letztlich immer schön harmonische Serie. Und nach anstrengender Arbeit und den täglichen Horrormeldungen über die Taten und Untaten der „Schutzsuchenden“ suche ich spätabends einfach etwas unpolitische Entspannung. Deswegen schalte ich ja auch die Gefrierschrank-Fratze der Frau Slomka sofort ab, wenn diese sich auf dem Bildschirm anschickt, mich wieder belehren zu wollen, was ich für gut und böse zu halten habe.

    Ich will nicht verscheißert werden und hasse es, wenn „hintenherum“ den Menschen falsche Bilder ins Hirn gemeißelt werden. Bitte nicht auch noch in „meiner“ Sachsenklinik!

  42. @ Herr Höcke:
    Ihre Reden sind inhaltlich in Ordnung.
    Achten Sie bitte zukünftig auf Ihre
    Intonierung und Aussprache.
    Leider klingt diese wohl von der Satzmelodie
    her wie die Sportpalastrede. Viele Menschen in meinem, islamkritischen und deutschfreundlichen Umfeld sind irritiert. Arbeiten Sie an sich, nehmen Sie sich ruhig einen Sprechtrainer, das ist nix negatives, im Gegenteil.
    AufwachenLAndsleute, aber dalli-dalli.
    H.R

  43. OT

    Zu Bautzen: Las gestern in der gedruckten FAZ den Artikel „Eskalation mit Ansage“ von einem Stefan Locke. Zwei Dinge waren darin bemerkenswert.

    1. „Bunt“-Spinner gegen Realisten, Assogranten sofort brutal auf der Seite der Spinner:

    Bereits am vergangenen Freitag waren Anhänger einer Demonstration des Bündnisses „Bautzen bleibt bunt“ mit Teilnehmern einer Kundgebung unter dem Motto „Bautzen war nie bunt, ist nicht bunt, wird nie bunt“ zusammengestoßen. „Auch hier“ haben laut Polizeichef Kilz zunächst die minderjährigen Asylbewerber die Eskalation verursacht, indem sie die Kundgebung mit einem Laserpointer sowie Flaschenwürfen gestört hätten.

    2. Interessanter Frontverlauf:

    >Das wiederum habe zu „aggressiver Gegenwehr“ einiger Teilnehmer und zu Gewaltausbrüchen geführt, woraufhin auch rund 200 unbeteiligte Bürger und Touristen, die das Geschehen vom Rande aus verfolgt hatten, für die jeweils eine oder andere Seite Partei ergriffen hätten.

    Hehe.

    Unter anderer Überschrift ist der Artikel auch online:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/fremdenfeindlichkeit-schon-wieder-bautzen-14436784.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

  44. Das BAMF hat zahlreiche gefälschte Flüchtlingspässe für echt erklärt.

    Nachdem das nun aufgeflogen ist, verweigert das BAMF die Herausgabe von 18000 Datensätzen an den Brandenburger Generalstaatsanwalt Erardo Rautenberg.

    Einige der gefälschten Pässe waren dem Umfeld des IS zuzuordnen. Trotzdem bezeichnet das BAMF die Herausgabe der Datensätze als „unverhältnismäßig“.

    Wenn die AfD Berlin aus dem Tiefschlaf erwacht ist, könnte sie das Thema ja zumindest noch auf ihre Internetseite packen, wenn man schon sonst zu Inhalten keinen großen Hang hat.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article158211641/Brandenburg-will-Daten-des-BAMF-beschlagnahmen-lassen.html

    Allein in so einem überschaubaren Dörfchen wie dem bayerischen Garmisch-Partenkirchen haben sich 19 Pässe als gefälscht herausgestellt.

    In Meck-Pomm hat sich gezeigt, dass jeder tausendste der überprüfte Pässe sogar eine Fälschung aus dem IS-Umfeld ist. Hochgerechnet auf 1 Mill. „Flüchtlinge“ würde dies bedeuten, dass im letzten Jahr 1000 ISler auf diesem Weg nach D gekommen sind. Wenn man sich vergegenwärtigt, dass wie wenig Leute es gebraucht hat, um Paris anzurichten, dann kann man sich ungefähr vorstellen, was da so grob geplant sein könnte. Die schicken ihre Leute ja nicht aus Jux hierher.

  45. #41 Engelsgleiche (17. Sep 2016 10:22)

    Bis dahin haben die nämlich aus dem ganzen Migrations- und migrationshintergründigen Volk alles „brave Deutsche“ gemacht und dann ist nichts mehr mit Steigerungen für die AfD!

    Ein entschlossener Politiker hat jede Möglichkeit die Grenzen Deutschlands für längere Zeit (Jahre) zu schliessen.
    Und zwar MIT Zustimmung der Mehrheit der Wähler.
    Wie das geht ? Volksabstimmungen über zentrale Fragen starten.
    Zum Beispiel: „Die Regierung plant, alle Wähler die gegen die Einwanderung von Nichteuropäern sind, von den Folgekosten frei zu stellen.
    2 Antworten sind möglich.

    A) „Einwanderung ist richtig, ich stehe mit meinem Einkommen und meinem Besitz jetzt und in Zukunft persönlich für die Kosten ein“.
    B) „Ich bin strikt gegen jede Einwanderung von Nichteuropäern und will von allen Folgekosten frei gestellt werden“.

    Diese Wahl ist natürlich NICHT geheim. Es werden Filmaufnahmen und Fingerabdrücke im Beisein eines Wahlauschusses gemacht.
    Mit dieser Aktion hat sich die Verteidigungsstategie der Multikultis erledigt. Danach ist das Tor weit offen für weitere Grundsatzentscheidungen.

    Können sie sich kilometerlange Menschenschlangen vorstellen, die an den deutschen Grenzen stehen und unbedingt HINAUS wollen.
    Mit den richtigen Personen an den Schaltstellen muß es keine Utopie bleiben. Das Beste kommt noch:
    Alles bleibt jenseits von Krieg und Bürgerkrieg–einfach die Suppe massiv versalzen.

  46. Nun ja Höcke spricht von jungen Männern, die ein Land notfalls verteidigen. Nun ja wenn die nichts besonderes mehr gelten und von einer junge weiße Männer von Feministen und auch Merkel gehaßt werden, dann wird einen Bluthündin wie Merkel (wenn alle anderen Ingredenzien stimmen) halt den Sack zu machen, wie es momentan eben passiert. Übrigens nichts gegen (junge) Frauen, aber auch Höcke spricht von jungen Männern (vielleicht ist er ein Frauenfeind?). Männer und Frauen haben in einer Gesellschaft bei Verstand halt verschiedene Aufgaben. Wetten dass Höcke (neben Pirincci und Klonovsky der nächste ist), der das da so sieht.

    Bitte um Entschuldigung, aber Realität ist nun mal Realität. Und nach Camus ist bei Nietzsche derjenige ein Nihilist, der nicht an das glaubt was ist. Und Nietzsche soll sich verpflichtet gefühlt haben zu beschreiben was ist. Ich verspüre zumindest den unbändigen Drang dazu in Klartet, obwohl ich noch weit unterhalb des Klartextes bleibe.

  47. @ INGRES

    Ich weiß nicht, ob Ihnen das bewusst ist, aber Ihre notorische Heulsuserei und Selbstbemitleiderei ist nun wirklich das absolute Gegenteil von „männlich“. Man kriegt ja richtig Mitleid bei so viel zur Schau gestellter Handlungsunfähigkeit.

    Wenn Ihnen ihre eigene Lebenslage so auf den Sender geht, dann versuchen Sie doch mal etwas konstruktiv an den Stellschrauben zu ändern anstatt sich auf virtuelle Tresenheulerei zu beschränken in der Hoffnung, dass ein Gleichgesinnter vorbei kommt und Ihnen virtuell auf die Schulter klopft. Das ändert nämlich GAR NIX.

    Versuchen Sie es doch vielleicht mal mit einer konstruktiven Handlung. Nur eigenes Handeln kann das Gefühl von Hoffnungslosigkeit beseitigen. Wenn Sie immer nur jammern und warten, dass so eine Art höhere Macht erscheint, die dann einmal „Simsalabim“ macht und Ihnen Ihre Wünsche erfüllt, dann werden Sie in dreißig Jahren hier immer noch exakt dieselbe Platte auflegen. Wollen Sie das wirklich? Oder haben Sie Ihr Vertrauen in Ihre eigene Handlungsfähigkeit schon so aufgegeben, dass nur noch Kollaps da ist?

  48. Art. 20 (2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.

    (3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.

    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

  49. Berliner Wahlkampf.

    „Von den 37 Kandidaten auf der Landesliste der AfD haben 24 einen akademischen Abschluss.“

    „88 Prozent der AfD-Anhänger sind sich sicher bei der AfD ein Kreuz zu machen.
    Bei der SPD sind es nur 55 Prozent!“

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/berlin-afd-will-cdu-als-zweitstaerkste-kraft-abloesen-a-1112493.html

    Es wird ja immer suggeriert, als wären die Kandidaten der AfD irgendwelche verblödeten Wirrköpfe, mit bestenfalls einem Hauptschulabschluss.
    Die Wirklichkeit sieht anders aus!

  50. Die wichtigsten Punkte für den Berliner Wahlkampf :

    Transatlantiker in den Arsch ficken.

    Tod der NWO.

    Endlich Freiheit für den Planeten.

  51. Verrückte Falken in den USA : Atomkrieg Gefahr noch nie so hoch

    Dass der Einsatz von Atomwaffen gegen Russland erwogen wird, lässt sich unter anderem in meinem Buch „Die Eroberung Europas durch die USA“ nachlesen. In einem Report des Washingtoner Center for Strategic and International Studies heißt es, begrenzte taktische Atomschläge seien möglich, ohne die amerikanische Heimat zu gefährden – eine neue Stufe der von den USA betriebenen Eskalation.

    https://csis-prod.s3.amazonaws.com/s3fs-public/legacy_files/files/publication/150601_Murdock_ProjectAtom_Web.pdf

  52. #70 Tritt Ihn:
    ….insbesondere wird eben immer suggeriert, AfD und AfD-Wähler seien alles Nazis, Rassisten usw. usw….
    Es ist zum Kotzen, was in diesem Land los ist, wer eben nicht der Meinung ist, man müsse die halbe afrikanische und arabische Welt auf Kosten des deutschen Sozialsystems hier aufnehmen, der ist xenophob, Rassist und Nazi…usw.

  53. ….insbesondere wird eben immer suggeriert, AfD und AfD-Wähler seien alles Nazis, Rassisten usw. usw….

    das ist psychologische Kriegsführung, Psycho Terror von Psycho-Terroristen.

    Das sollten jetzt aber wirklich schon alle kennen, diese miese Masche

    und es sollte wirklich jedem NUR NOCH AM ARSCH VORBEIGEHEN

  54. Für eine bloße Wahl der Alternative FÜR Deutschland könnte es schon zu spät sein

    Unsere junge Alternative FÜR Deutschland (als Land der echten Deutschen) könnte sich vor dem selben Problem sehen wie die alte Nationalfront im Welschenland. Selbst wenn es dieser nämlich gelingen sollte, gewählt zu werden, so würde dies zum Ausbruch des ethnisch-religiösen Bürgerkrieges führen, weil die Anzahl der Muselmanen im Welschenland schon zu groß ist und diese nimmermehr freiwillig nach Hause zurückkehren oder auch nur fortan den welschen Gesetzen gehorchen würden. In Deutschland scheint das Verhältnis zwischen Urbevölkerung und Eindringlingen zwar günstiger zu sein, aber die Puffmutter Ferkel hat sehr viele junge Männchen im wehrfähigen Alter ins Land geholt, die sich einer alternden Urbevölkerung gegenüber sehen. Auch diese dürften daher nicht freiwillig weichen, nur weil es ihnen von der neuen deutschen Regierung befohlen wird. Außer freilich die Eindringlinge nehmen die alberne Verteuflung der AFD als Reinkarnation der Autobahnpartei für bare Münze und laufen davon…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  55. Diese Regierung ist unseres Landes nicht würdig.

    70 Jahe aufgebaut, in einem Jahr zerstört.

    Glanzleistung Merkel

  56. Gut gebrüllt Löwe. Leider wird die AFD in DE nicht ähnliche Erfolge erzielen wie die FPÖ in Österreich. Zum Teil versteht es die AFD nicht, das Potenzial der unzufriedenen Bürger auszuschöpfen. Zum anderen sind die Deutschen nicht an Änderungen interessiert, kein bisschen Herauskommen aus der Wohlfühlzone. Und last but not least, es passiert zu wenig durch diese Buntbürger. Mehr von ihnen, mehr Ficki-ficki-Opfer, mehr Amokläufe, mehr Unsicherheit = mehr Angst und mehr Wut. Leider kann man tumbe Idioten wie den Michel nicht aktivieren, man muss ihn brutal aufwecken.

  57. #71 Tritt-Ihn (17. Sep 2016 13:02)

    Bund deutscher Berufskraftfahrer gegen Merkel-Pläne zur leichten Umschreibung ausländischer LKW-Führerscheine

    Sehr gut. Wer je erleben durfte, wie in Islamien und Afrikanien 40-Tonner (wenn sie die mal bekommen) gehandhabt werden, möchte diese Primaten am Steuer mindestens 6000 Kilometer entfernt wissen.

  58. Was für eine Rede! Großartig!

    Und wie berechtigt:

    Das BAMF, die zweite Stelle, die dem Frank-Jürgen Un-Weise untersteht, weigert sich, dem Generalstaatsanwalt von Brandenburg, 18.000 Datensätze zu übermitteln, da eine Unzahl gefälschter Pässe erkannt wurden.

    Das BAMF hält die Forderungen für „unverhältnismäßig“. Dabei waren bei Stichproben gefälschte Dokumente entdeckt worden. Von mehr als 3.000 geprüften Reisepässen in MV seien 140 Fälschungen erkannt worden. Vier davon hatte das BAMF zuvor per Gutachten als echt anerkannt!!!

    Bei vom BAMF selbst erkannt 3.300 gefälschte Dokumente, hatte das für Beschuldigten keine Folgen.

    Wie lange noch „Weiter so – Wir schaffen das“?

  59. B.Höcke ist der wichtigste Mann in der AfD, der gehört in den Landesvorsitz, Frauke Petry ist zu gemäßigt. So einer skrupellosen Merkeldiktatur können nur Hardliner wie Höcke was entgegensetzen! Aber wir sind ja sowieso alles Nazis. Das ich nicht lache!

  60. #83 Drobo:
    …nicht Merkel allein! Sie allein könnte nichts ausrichten! Die ganze übrige Bande von Bundesregierung und Politheinis macht das ja alles brav mit!

  61. Hallo Herr Wendt, eine Nachfrage:
    https://pbs.twimg.com/media/CsdWZTLXYAATYPC.jpg
    In wessen Betten liegen die TeddybärwerferINNEN?
    Doch wohn nicht etwa in den Betten der Rape- und Raubfugees?

    AUFWACHEN LANDSLEUTE, ABER DALLI-DALLI!
    Ach ja, nochwas Herr Wendt:
    Auf welcher Seite steht die Polizei im Befreiungskampf des Deutschen Volkes gegen eine unkontrollierte Invasion und das Einsickern der Vorhut einer Islamischen Armee? Der Krieg ist uns nicht wie vor 100 Jahren erklärt worden, er findet jedoch schon scheibchenweise in unseren Städten statt!
    ERKLÄREN SIE SICH, VERDAMMT NOCHMAL!!!
    H.R

  62. #71 Tritt-Ihn (17. Sep 2016 13:02)
    „Man kann nicht jeden auf einen Vierzig-Tonner setzen und losfahren lassen.“
    —————————————————-
    Warum nicht gleich Chefpiloten im A380.
    Die meisten der Asylanten sind noch nie irgendetwas selber gefahren, geschweige denn Fahrprüfungen abgelegt. Denen fehlt doch jegliches Gefühl für Geschwindigkeit, ein Ochsenkarren fährt nun mal keine 120 Kmh, sondern nur 5-12 Kmh und verscheißt dabei noch die Welt.
    Das wird ein teurer Spaß bis diese Herrschaften ein Sattelzug vollkommen beherrschen.
    Zudem würde diese Spezies nochmal das Lohndumping
    verschärfen, würden tausende den LKW-Führerschein
    machen.

  63. #72 Drobo

    Folgendes füge ich hinzu:

    Zerschlagung der Rockefeller und Rothschild Imperien.

    Verstaatlichung der Notenbanken (FED, EZB, Bank of England, etc) und der Bankhäuser Goldman Sachs, Black Rock, JP Morgan Case, Citycroup, IWF,
    Weltbank, Bank für internationalen Zahlungsausgleich (BIZ).

    Entfernung aller Mitarbeiter aus öffentlichen Ämtern, die in diesen Firmen zuvor tätig waren.

    Heimholung des Bundebank Goldes.

    Etablierung einer goldgestützen Währung (Goldstandard) wie zu Zeiten des letzten Deutschen Kaiserreiches.

    Zerschlagung UNd Verbot:

    Des Club of Rome
    Bilderberger
    Atlantikbrücke
    UN
    Trilaterale Kommission
    Council on Forgain Relations

    Entfernung aller Amtsinhaber aus ihren Positionen, die auch nur einmal an einem Treffen dieser Organisationen teilgenommen haben.

  64. #80 Drobo
    Genau! Diesen blödsinnigen Nazi-Vorwurf sollte man geschickt weglächeln. Wenn sich die Leute nicht mehr darüber aufregen, haben die Volksverräter keine Munition mehr.

  65. Hans.Rosenthal (17. Sep 2016 11:43)
    „Sportpalast“? Ganz rund laufen Sie aber nicht. Höcke sprach hier ruhig und beherrscht. Auf großen Plätzen hingegen muss man anders auftreten. Pökeln Sie Ihre „Freunde“ bitte ein, gerade an diesen angeblich „kritischen“ Leuten, die doch immer wieder CDU wählen, krankt unser Land nicht zuletzt!

  66. Drobo: langsam reicht Ihre penetrante Propaganda selbst jemanden wie mir, der das Putin-bashing ablehnt und US-kritisch ist!

  67. #12 Elvezia (17. Sep 2016 09:41)
    Da ich in DER ZEIT nicht mehr schreiben darf:

    ! Die Kommentarfunktion wurde für Ihr Benutzerprofil gesperrt

    versuche ich mein Glück bei PI:
    ————————————————————————

    Ich auch und, wetten, viele hier auch! Ich empfinde es als einen Ritterschlag!

  68. Höcke selbst ist Aktivist der Political Correctness, er ist gegen Gedeon vorgegangen. Der Kollege Höcke ist bei mir unten durch!

  69. # 59 Tiefseetaucher
    Außer einigen Dokumentationen schau ich kaum noch etwas um der Sendung willen. Interessant ist allerdings immer die Analyse, inwieweit der „Bildungsauftrag“ umgesetzt wird. Dabei muss man seit längerem feststellen, dass in allen Formaten versucht wird, die erzwungene Multikulturalisierung als liebenswerte Normalität zu verkaufen. Moderatoren werden unter dem Aspekt gecastet; auch im Kinderprogramm wird ganz offensichtlich
    DIE BOTSCHAFT gezielt untergebracht. Comedy ist schon lange nicht mehr lachhaft – dumpf und immer auf die gleiche Stelle schlägt die Gesinnungskeule.

  70. #60 Hans.Rosenthal (17. Sep 2016 11:43)

    @ Herr Höcke:
    Ihre Reden sind inhaltlich in Ordnung.
    Achten Sie bitte zukünftig auf Ihre
    Intonierung und Aussprache.
    Leider klingt diese wohl von der Satzmelodie
    her wie die Sportpalastrede. Viele Menschen in meinem, islamkritischen und deutschfreundlichen Umfeld sind irritiert. Arbeiten Sie an sich, nehmen Sie sich ruhig einen Sprechtrainer, das ist nix negatives, im Gegenteil.
    AufwachenLAndsleute, aber dalli-dalli.
    H.R
    ______________________________________________

    Was qualifiziert Sie denn zu dieser pseudowissenschaftlichen Einzelmeinung? Höcke`s Reden sind substanziell und originell, ehrlich, leidenschaftlich und sehr authentisch. Darin liegt doch Schlüssel für seine stetig steigenden Beliebtheitswerte. Er ist genau richtig so, wie er ist. Es wäre schlimm, würde man ihn zu einem weiteren Sprechautomat zurechtschnitzen.

  71. Herr Höcke ist mein Held! Diese Rede hat den Nagel SO auf den Kopf getroffen!
    Wir müssen endlich raus aus der EU (an meinem Arbeitsplatz gibt es auch so ein tolles „Europa finanziert das hier“-Schild), wir brauchen endlich wieder eine starke Landeswährung (schlage mal den Germanischen Dollar als Namen vor, hihihi) und wir müssen endlich diese Moslems aus dem Land jagen!!

    Ich persönlich schaue mich traurigerweise allerdings auch schon nach einem Land um, in welches ich im Falle des Untergangs flüchten kann. Denn es wäre naiv, dies nicht zu tun, nachdem überall mordende und vergewaltigende Invasoren herumlaufen und auf Jagd gehen.

  72. „Menschsein hat irgendwo eine Grenze.“ (Zu den Bestialitäten des IS.)
    ——————-
    Tiersein übrigens auch! Was die machen machen nicht mal Tiere. Wenn man die feigen IS Typen als solche bezeichnet, beleidigt man noch die Tiere!

    zu dem zugelassenen Männerüberschuss in Deutschland durch gewaltbereite Mohamedaner:
    Man denke mal an den Raub der Sabinerinnen. So ein ähnliches Szenario könnte auch noch kommen.

Comments are closed.