syrer_kreuzDie drei syrischen Asylanten, die den gesuchten Möchtegern-Terroristen Jaber Albakr in Leipzig gefesselt und der Polizei übergeben haben, sollen nach dem Willen mehrerer Politiker das Bundesverdienstkreuz kriegen – natürlich auch als Vorbild für andere. Wie dumm ist unsere Politik eigentlich? Lesen die nie was, informieren sich die über gar nichts? Diese Flüchtlinge und ihre ganze Verwandtschaft in Syrien wären doch ab sofort ihres Lebens nicht mehr sicher. Der Islam würde nicht ruhen, bis er allen die Kehle durchgeschlitzt hätte!

Also könnte diese Verleihung nur hinter dem Vorhang oder mit Gesichtsmasken durchgeführt werden. Da sind wir sehr dafür. Dann sehen die Gauckler, wie es im islamischen Dunkeldeutschland aussieht.

Der Terrorist und anerkannte Asylant Albakr hat übrigens im Sommer länger „Urlaub“ in der hinteren Türkei gemacht, wo der „schwer Traumatisierte“ offensichtlich wieder in Syrien war. Unter Merkels Grenzregime kein Problem!

Und noch eine Anmerkung: Auch wenn jetzt viel Geschrei um diesen Terroristen gemacht wird, zu einer Verurteilung wird das nicht reichen, höchstens zu einem Jahr auf Bewährung. Und der anerkannte mohammedanische Flüchtling Albakr wird weiter hier sein HartzIV beziehen und nicht abgeschoben werden. Wetten, dass!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

254 KOMMENTARE

  1. …Bloß nicht!
    Es ist ein Deutsches Recht:“Straftäter zu melden!“
    Die Regierung sucht krampfhaft einen Grund,die „Umvolkung“zu legitimieren,indem es heißen wird:“Na ja,sind ja nicht alle so!“
    NIEMALS!!! 🙁

  2. Ich lese hier gelegentlich von der Vermutung, dass die beiden Fessel-Syrer von den Kartellparteien das Bundesverdienstkreuz für diese Tat erhalten könnten.
    Kein Isamist hängt sich ein Kreuz an!
    Wir warten also auf den Vorschlag ein Bundesverdiensthalbmond zu kreiieren und als erste Ordensträger die Fessel-Sysrer zu beglücken.
    Wenn meine Vermutung nicht der Wahrscheinlichkeit der linksgrünrotversifften Hirnamputation näher als einem Witz wäre, würde ich jetzt gerne selbst darüber schmuntzeln!

  3. Ach was – er soll seine komplette Sippe nach Deutschland holen dürfen und obendrauf erhält die ganze Familie das Bundesverdienstkreuz.

  4. #1 Demokrat_85   (12. Okt 2016 12:18)  
    Ich lese hier gelegentlich von der Vermutung, dass die beiden Fessel-Syrer von den Kartellparteien das Bundesverdienstkreuz für diese Tat erhalten könnten.
    Kein Isamist hängt sich ein Kreuz an!
    […]

    Isamist Mohammedaner

    Da gibt es keinen Unterschied.

  5. Auch einen Hollywoodreife Verfilmung ist geplant ! 7 Oscar(s) hat die Hose voll, sind schon so gut wie sicher !
    Jetzt noch seinen ganze Sippschaft Einfliegen,
    und alles wird gut !

  6. Könnte es sein dass die ganze Affaire inszeniert wurde um ein Paar „gute“ Syrer vorzuzeigen?

  7. #3 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod   (12. Okt 2016 12:21)  
    Vor ein paar Jahren hat die gesamte EU den Friedensnobelpreis abgegriffen.
    […]

    Die ganzen Preise und Ehrungen kann man sich sonst wo hin stecken.
    Den Friedensnobelpreis bekamen auch Arafat und Obama, Cohn-Bendit den Karlspreis usw. usf.

  8. Bin ich eigentlich der einzige dem aufgefallen ist, dass der Plot 1:1 aus Homeland Staffel 5 kopiert wurde? Da hatte man einen der Terroristen geopfert, damit die restlichen ungestört ihr Tagwerk vollbringen konnten.

  9. Die Fesselkünste-Syrer sollen ja noch nicht mal Deutsch beherrschen. Und denen das Bundesverdienstkreuz geben? Als Vorbild also, mit der Botschaft dass das Erlernen der Landessprache eigentlich gar nicht so wichtig ist?
    Ach, macht was ihr wollt, ihr Politikkasperl‘, immer neue Ideen wie ihr uns verarscht….-Danke sehr!

  10. Mein Vorschlag:
    Ich habe gestern gesehen, wie eine ältere Dame im Park den von Mörkels 3-Welt-Gästen liegengelassenen Müll aufhob und ordnungsgemäß im nächsten Mülleimer, 0,5 Meter entfernt (!), entsorgte.

  11. Das Bundesverdientskreuz ist doch schon lange nichts mehr wert, wenn man sich die Preisträger der letzten Jahre anschaut.

  12. Oh ja, die Zeiten wo Flüchtlinge volle Brieftaschen abgegeben haben sind vorbei, jetzt werden Terroristen abgegeben. Für wie dumm halten die uns eigentlich?

  13. #8 ridgleylisp   (12. Okt 2016 12:24)  
    Könnte es sein dass die ganze Affaire inszeniert wurde um ein Paar „gute“ Syrer vorzuzeigen?

    Quatsch, wie kann man denn nur überhaupt daran denken? Schon die ganzen von „Flüchtlingen™“ gefundenen Geldbörsen mit vierstelligen Beträgen waren lediglich eine Anhäufung von Zufällen

  14. Im Focus online erscheint heute der erste Artikel der die ganze Geschichte hinterfragt…noch sind nicht alle verblödet

  15. Wenn der Terrorist nach Belieben in seine Heimat reiste – dann hätte er doch sein Recht auf Asyl verwirkt. Genau wie andere. Angeblich werden sie dort verfolgt. Viele werden sicher auch verfolgt und zwar von der Polizei, weil sie Straftaten begangen. Dieser Terrorist von Chemnitz wollte einen verheerenden Anschlag verüben auf dem Flughafen in Berlin. Ich weiß nicht, ob die Geschichte des guten syrischen Terroristenfängers stimmt, zu oft gab es fragwürdige Geschichten. Aber dafür sollte er kein Bundesverdienstkreuz bekommen. Was soll das ? Es wäre nur richtig, einen Verbrecher festzuhalten und die Polizei zu rufen. Das machen viele Deutsche im Lande – die bekommen auch kein Verdienstkreuz.

  16. Ich bin dafür. Jeder der die Strapazen der langen, nahezu endlosen Reise heil überstanden hat in das heilige Land Deutschland, sollte nicht registriert werden, sondern ein Bundesverdienstkreuz bekommen.
    Die Firma BRD kann doch einige mehr prägen, dann kann der einfältige deutsche Gutmensch diese Kreuze auch in den Alsylheimen verteilen.

    Ist doch keine Auszeichnung für einen Deutschen. Wir wissen was wir wert sind. Diesen Scheiß kann man nur den Dumpfbacken verleihen.

    Das Verdienstkreuz als Ablenkung und Provokation, damit wir uns endlich radikalisieren.

  17. Also eine Inszenierung?

    Fassen wir zusammen:
    Er nimmt einen ihn völlig unbekannten Mann mit nach Hause, findet durch Zufall heraus wer der Kerl wirklich ist, überwältigt und fesselt ihn und dann übergibt er ihm der Polizei?

    Das klingt als hätte es ein Praktikant bei RTL geschrieben.

    Die Frage ist, was kommt jetzt?
    Soll hier – mal wieder – die Mär vom freundlichen Flüchtling verbreitet werden, der tausende von Euro „findet“ und bei der Polizei abgibt?
    Will uns hier jemand einreden, dass wir die Gäste der Kanzlerin benötigen um Terroristen zu fangen die von der Bundesregierung bereitwillig ins Land gelassen wurden?
    Gibt es bald die ersten Flüchtlinge die in Polizeiuniform und mit Dienstwaffe rumlaufen?

    Fragen über Fragen.

    ===
    Offtopic:

    Claudia „Fatima“ Roth, die mit Pack mitmarschiert das „Deutschland verrecke“ brüllt, inszeniert sich selbst mal wieder als armes Opfer der bösen Nazis (alles jedem der nicht die Grünen wählt oder deren wirres Weltbild teilt).

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article158698475/Ich-bin-wohl-die-Projektionsflaeche-fuer-rechten-Hass.html

  18. Zwangsläufig kommt die Frage auf, ob Bundesverdienstkreuze auch manchmal an Einheimische, Biodeutsche verliehen werden?

    Im Grunde haben diese beiden Syrer nur ihre Bürgerpflicht getan!!

    Da müsste JEDER , der bei X Y einen Täter dingfest macht, mit dem BUNDESVERDIENSTKREUZ ausgezeichnet werden!!!

    Und wenn sie sich mit dem Verdienstkreuz küren lassen, dann kann man erst recht davon ausgehen, dass die ganze Heldenaktion, wie schon vermutet, bloß eine große Inszenierung ist!

    Fakt ist ohne die SYRER gäbe es diese SYRISCHE STRAFTAT hier gar nicht!!

  19. BVK ist übertrieben.
    Aber ein grosses DANKE an die couragierten Syrer.
    Sie haben vielen Deutschen das Leben gerettet.

  20. …ein guter Bekannter der sich mit der Materie auskennt, sagte :

    Alles inszeniert … und das auch noch Grottenschlecht.

    so isses wahrscheinlich auch

  21. Die Ergreifung des Terroristen war gut und richtig. Die Polizei hat ja einiges verbockt.

    Aber den Bundesverdienstorden – das ist schon etwas lachhaft.

    Aber solche ALDI-Orden sind inflationär verteilt worden und daher nix wert. Hat Roth schon einen bekommen ?

  22. #18 DerHinweiser (12. Okt 2016 12:30)

    Bei Focus Online scheint schon seit Monaten ein Kampf in der Redaktion stattzufinden … oder man will es vom Pegida Spaziergänger bis zum grünen Wähler allen Lesern recht machen.

    Anders ist die Auswahl der Artikel dort kaum zu erklären. Da finden sich gute, kritische Artikel direkt neben AfD Bashing oder Merkel Lobhudeleien.

  23. Wenn so Leute wie Schwarzer und ähnliche konsorten so n Kreuz um den Hals baumeln haben, dann können das auch n paar Syrer tragen.
    Wenn es christliche Syrer sind, passt das Kreuz ja, wenn es muslimische Syrer sind, sollte man schnellstmöglich über eine Sonderform nachdenken.
    Der besonders wertvolle Bundesverdiensthalbmond.

  24. Mal abgesehen davon, dass es diese Blechteil schon für 7 € bei Ebay gibt, man sollte doch erst mal etwas Zeit ins Land fließen lassen und die Sache in allen Richtungen untersuchen. Generell kommt mir das Ganze sowieso als einzigartige Propaganda-Aktion vor. Wer weiß, wovon die Bonzen in Wirklichkeit ablenken wollen … was da im Hintergrund lief.

    Ich kann mich noch sehr gut an das Geschrei in Leipzig erinnern, als sich auf Grund der ausufernden Flüchtlingskriminalität eine Bürgerwehr bildete. Von Selbstjustiz und Parallelgesellschaft war die Rede. Was aber genau haben die SuperSyrer gemacht?

    Faktisch haben die SuperSyrer einen Menschen, dessen Schuld nur ein ordentliches Gericht feststellen darf, seiner Freiheit beraubt. Sie haben ihn genötigt, sie haben ihn körperverletzt, sie haben mit der „Zur-Schau-Stellung“ der Bilder seine Persönlichkeitsrechte verletzt. Das sind in einem Rechtsstaat, der uns ja immer wieder als existent vorgegeben wird, Straftaten im Sinne des Gesetzgebers. Selbst wenn der gefasste Typ ein Verbrecher ist, diese Straftaten der SuperSyrer sind tatsächlich. Unter diesem Aspekt stellt sich schon moralisch die Frage, ob allein der Diskurs zur Verleihung des BVK geduldet werden darf.

    Vergessen wir auch nicht, dass die Verleihung des BVK zugleich eine Art „Kopfgeld“ darstellt. Die kausale Folge ist, dass damit zu Kopfgeldjagden aufgerufen wird und mit ihr zu all den hässlichen und unrechtsstaatlichen Nebenerscheinungen, so wie wir sie von den SuperSyrern hier erlebt haben. Sollte sich solch ein Verdacht im Nachhinein als falsch erweisen, die verheerenden Folgen für die Gejagten wären weiterhin tatsächlich. Das einen solche „Kopfgeldjagden“ irgendwie an eine mittelalterliche Inquisition erinnern, ist sicher nicht nur nebensächlich.

    Mod: Kommentar gekürzt

  25. #25 schrottmacher   (12. Okt 2016 12:35)  
    […]
    Wenn es christliche Syrer sind, passt das Kreuz ja,

    Die christlichen Syrer taten und tun das, was sich für einen Christen gehört – sie blieben im Land und nahmen eine Waffe in die Hand, um ihr Land zu verteidigen.
    Aus Syrien kommen nur die mohammedanischen Unterschichten, die bereits in der Heimat nicht in der Lage waren aus sich etwas zu machen.

  26. was richtig erschreckend ist, investigativer Journalismus findet nicht mehr statt i Deutschland

    BER — Abriss ? wird nie eröffnet werden können – keine Meldung

    S 21 — komplettes Chaos – Meldung – Fehlanzeige

    Zig- Flüge Nachts aus der Türkei nach Köln, Bonn Düsseldorf zu sehen bei Flightradar 24 — Meldung oder Bereicht darüber — ???

    das Alle verblödet sind ist der Wahnsinn

  27. Erst einmal hallo in die Runde!

    In einem anderen Thread habe ich gelesen, es soll eine Frau gewesen sein, die den Terroristen am Wickel hat -> BILD-Bild! Begründet wurde das mit dem Ausschnitt und der Hüftbreite…

    Schaut mal genau hin, ganz oben sieht mal deutlich den typischen Männerkehlkopf, der „Ausschnitt“ erscheint nur größer, weil das T-Shirt gedehnt wurde. Auch kenne ich keine Frau, die solchen Oberarme hat.

    Schaut Euch mal den Schritt an, ich sehe da eine Beule, die niemals zu einer Frau gehören kann. Der Halter ist in meinen Augen eindeutig männlich. Laßt Euch nicht von den kleinen Füßen und dem typischen Damengürtel beeinflussen, ich kenne viele „exotische“ Männer, die nicht wissen, was der typische Mann oder die typische Frau trägt.

  28. Es ist schon eine Doku-Soap in Arbeit . Die Süper Sürer aus Leipzig erledigen die Arbeit der Polizei, ganz nebenbei , auf dem Weg zum Bundesverdünstkrütz !

  29. Und ein Haus und ein Auto und drei deutsche blonde Frauen von den Grünen für jeden … ha, ha, ha …

  30. So eine Auszeichnung ist doch wohl selbstredend und dann werden sich doch garantiert noch ein paar Syrer finden, die den ungeschickten Deutschen zeigen wie man den Flughafen BER noch dieses Jahr fertigstellt.

  31. @ #2 Demokrat_85 (12. Okt 2016 12:18)

    Doch, zwecks Taqiyya, Freundschaft heucheln, nichtislamische Institutionen unterwandern, „Ungläubige“ einseifen, dem Islam einen Vorteil verschaffen; dürfen Muselmanen sogar Fehler im Islam benennen, zum Christentum konvertieren. Das fällt alles unter Kriegslist. Jeder Moslem befindet sich mit seiner Geburt im Krieg gegen die „Ungläubigen“ aller Art.
    http://derprophet.info/inhalt/taqiyya-htm/

  32. Ich warte jeden Tag erneut darauf, mit welch lustiger Geschichte ich veralbert werden soll. Die mit dem Syrer ist schon nicht schlecht. Ich bin mir aber sicher, da geht noch mehr.

  33. Das BVK ist nicht mehr zeitgemäß.
    Für unsere neuen Nachbarn gibt es jetzt wahlweise den
    Bundes-Verdienst-Koran.

  34. Was soll diese Aufregung. Ist doch eine Lügengeschichte der Medien, um das Image der Asylanten zu verbessern. Einen anderen Grund gibt es nicht! Glaubt doch nicht jeden Schei..!

  35. Man täte gut daran, die „furchtlosen Retter“ des
    christlichen Abendlandes dezidiert zu „durchleuchten“, damit man sicher ist, das diese
    legal mit richtigen Pässen und ohne IS-Hintergrund
    hier gelandet sind…für mich ist diese ganze Verbecher-Fangen-Aktion nicht ganz geheuer!

  36. Bundeskanzlerin bedankt sich öffentlich für den großartigen Einsatz der Vorzeige-Syrer… Die Misere wird geshitstormt (schreibt man das so?) weil er sich bisweilen noch nicht bedankt hat…

    Wo bleibt der Dank für die Einsatzkräfte? Sprich für die, die notfalls den eigenen Kopf für so vollidiotische Terroristen hinhalten?

    Übrigens: Hätte Karl-Heinz Müller* den Syrer geschnappt und gefesselt – er wäre für Freiheitsberaubung längst in U-Haft. Pustekuchen mit Bundesverdienstkreuz.

    * Name frei erfunden / frei gewählt.

  37. #27 Das_Sanfte_Lamm (12. Okt 2016 12:38)

    #25 schrottmacher (12. Okt 2016 12:35)
    […]
    Wenn es christliche Syrer sind, passt das Kreuz ja,

    Die christlichen Syrer taten und tun das, was sich für einen Christen gehört – sie blieben im Land und nahmen eine Waffe in die Hand, um ihr Land zu verteidigen.
    Aus Syrien kommen nur die mohammedanischen Unterschichten, die bereits in der Heimat nicht in der Lage waren aus sich etwas zu machen.

    So ein Blödsinn, hier sind massig Christen aus der syrischen Grenzregion zur Türkei.
    Nennt sich Kamishli. Die kämpfen auch nicht.

  38. OT aber eigentlich überhaupt nicht:

    Imad Karim hat tagesschaus Foto geteilt
    4 Minuten ·
    Das habe ich dort geschrieben aber ich finde diesen Kommentar von mir dort nicht mehr!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Schaut bitte nach, wer von Euch Zeit und Lust hat.

    __________________________________

    Oh tagesschau, das ist wirklich peinlich. Ihr beleidigt unsere Intelligenz und das Schlimme, Ihr merkt nicht mal aber unsere Trost: Durch das Nichtanmerken beleidigt Ihr Eure Intelligenz, sofern sie durch die political correctness nicht bereits weggezüchtet ist.
    Ich, Imad Karim, halblibanese und Halbsyrer, Jemand, der weiß, dass Sie die UNWAHRHEIT sagen.
    Armes Deutschland, ein großartiges , einst aufgeklärtes Land wird von seinen Kindern, die sich für GÖTTER halten, totgelogen und der Barbarei des religiösen Fanatismus des Mittelalters geopfert.

    Ich weiß was Eure „FLÜCHTLINGE“ von Deutschland halten. Sie lachen Deutschland aus. Diese „Flüchtlinge“, wenn ich mit ihnen arabisch rede, halten die Deutschen für IDIOTEN. Und wenn ich sie frage warum sie die Deutschen für IDIOTEN halten, dann antworten sie mir auf Arabisch

    ?? ???, ?? ??? ??? ???? ???? ?????? ?? ??? ????? ????? ???? ??? ???? ????? ??? ???????. ???? ?? ?????? ???????? ????? ??????? ??????? ???? ??????? ???? ???? ????? ???? ????? ???? ????? ??????? ?? ?? ????? ?????? ????? ?? ????

    Also übersetzt hört sich ihre Antwort so an:

    weder Hund, Katze oder Mensch lässt seine Familie allein, wenn sie in Gefahr ist. Wir VERARSCHEN die deutschen IDIOTEN und sie glauben uns. Allein die Tatsache, dass sie uns glauben, zeigt, wie eingebildet sie sind und wie sehr sie abgehoben haben. Aber das ist gut so, denn in paar Jahren bekommen wir die Einbürgerung dann werden wir ihnen zeigen und sie dazu erziehen, die wahre Religion anzunehmen ob sie wollen oder nicht.

    WÜRDEN EURE FLÜCHTLINGE DAS LAND; DAS SIE AUFNAHM, RESPEKTIEREN UND SCHÜTZEN, WÜRDEN SIE SICH IN IHREM LAND NICHT GEGENSEITIG UMBRINGEN UND DAS SEIT 1400 JAHREN . EURE (HEILIGE) FLÜCHTLINGE WÜRDEN ZUMINDEST DIE WAFFE NEHMEN UND IHR LAND VERTEIDIGEN, IN DEM SIE GEBOREN SIND!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Aber daran denkt kein an political correctness erkrankter Kollege von Ihnen!!!!

  39. #30 afd-sympathisant   (12. Okt 2016 12:43)  
    Ich warte jeden Tag erneut darauf, mit welch lustiger Geschichte ich veralbert werden soll. Die mit dem Syrer ist schon nicht schlecht. Ich bin mir aber sicher, da geht noch mehr.

    Syrer rettet Aische vor Vergewaltigung durch drei Brandenburger Neonazis, die über das Wochenende für eine Sauftour in eine bunte und tolerante Stadt im Westen kamen.

  40. #31 afd-sympathisant (12. Okt 2016 12:43)

    Klar geht da noch mehr: Ein Dummkopf, dem Geld versprochen wurde, spielt den bösen Terroristen mit Sprenggürtel und inszeniert auf der Straße ein Scheinattentat, flüchtet zu seinen Kumpanen, wird dort im Flur von den Terrorheinis „überwältigt“, ausgeliefert und eingeknastet, während die echten Terroristen die Belohnung einkassieren und später als „Paßdeutsche“ (Rechts läßt grüßen!) die eigentlichen Attentate verüben. Mal ehrlich, wer traut den „lieben Rettern in der Not“ anschließend noch solche Taten zu? Kaum einer, somit kann man es leichter als Einzeltat eines Irren bezeichnen, der durch sein Verhalten traumatisiert wurde…

  41. #21 Sternwanderer (12. Okt 2016 12:32)

    Claudia „Fatima“ Roth, die mit Pack mitmarschiert das „Deutschland verrecke“ brüllt, inszeniert sich selbst mal wieder als armes Opfer der bösen Nazis (alles jedem der nicht die Grünen wählt oder deren wirres Weltbild teilt).

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article158698475/Ich-bin-wohl-die-Projektionsflaeche-fuer-rechten-Hass.html

    Nein, Claudia, das bist du nicht. Auch wenn du es gerne wärst.

    Aber da gibt es noch Anne Helm und Julia Schramm. Um in deren Liga mitzuspielen, müsstest du erstmal deine Möpse freilegen und dir „Deutschland verrecke!“ draufpinseln lassen.

    Ja, ich weiss, damit hättest du im Prinzip kein Problem. Aber erstmal … machen! Dann sehen wir weiter!

  42. Mann könnte das ganze Procedere auch vereinfachen und das BVK-Lametta tonnenweise mit den in Incirlik stationierten Tornados über Syrien abwerfen!

  43. Die Syrer haben nur ihren eigenen Hintern gerettet, bevor ein SEK die Wohnung stürmt. Dann wären sie mit dran gewesen. Also hat man sich für die Helden-Nummer entschieden. Auch wenn’s schwer fiel.

  44. Ich sah neulich, wie ein traumatisierter, aber ansonsten lebensfroher Syrer mit herzlichem Temperament an der Kasse bei ALDI einem älteren deutschen Herrn mit Gehhilfe an der Kasse den Vortritt ließ.
    Das ist ein Bundesverdienstkreuz wert.
    Im Übrigen sollte man in jeder deutschen Stadt und jeder Gemeinde den Flüchtling des Monats prämieren.
    Dann klappt´s auch mit dem Nachbarn.
    Und für nörgelnde Deutsche soll gelten:
    Ab zu Guido Knopps Schuldkultauffrischung.

  45. #31 Haremhab (12. Okt 2016 12:44)

    Eheschließung erst ab 18 Jahren

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-10/kinderehe-religioese-trauung-muslime-deutschland-verbot

    ———–

    Ha, Ha, … ein Witz. Die machen doch schon immer, was sie wollen. Das ist doch der Trick dabei. Wenn ein Gericht dagegen vorgeht, hat es doch sofort den ganzen Clan bzw. zwei an der Backe und das war es. Man nennt es auch Parallelgesellschaft. Ist so was erst mal da, helfen keine Gesetze mehr. Dieser ewige Glaube an Gesetze. Deutsche kann man vielleicht damit schikanieren aber doch keine Ausländer, Migranten oder sonst in Deutschland geschützte Ethnien.

  46. http://m.focus.de/fotos/ehrenamtliche-in-fluechtlingserstaufnahme-in-limburg_id_5460637.html

    Geniales Bild. Dumm-dämliche links-grüne Gutfrau hat ihren Namen an ihren kaum bedeckten Möpsen befestigt, damit syrische Terroristenjäger weiter motiviert sind, IS-Bombenbauer zu enttarnen. Dafür gab Gutfrau noch eine Bürgschaft und muss jetzt den Aufenthalt der Terroristenjäger in Buntland bezahlen.

    Glaubt man nicht? Doch so ist’s. Das Bundesamt bittet Gutfrauen jetzt zur Kasse. Na, hoffentlich war das heiße Ficki-Ficki es auch wert, jetzt auch mal persönlich zu bezahlen.

  47. Bundesverdienstkreuz ?

    aus Syrien abhaun und sich hier als “ Helden “ im aktiven Kampf gegen den IS feiern lassen, oder wie, diese Feiglinge sollen gefälligst in ihrem Herkunftsland Helden spielen, und dort im eigenen Land gegen den Terror und gegen die IS kämpfen, so einfach ist das

  48. Und jetzt eine gute Nachricht. Es gibt eine neue Sendung im Fernsehen.
    DSDS. Was, die kennt ihr schon? Da täuscht ihr euch.

    Die neue Sendung heisst: Deutschland Sucht Den Supersyrer.

  49. In Berlin herrscht entweder der Wahnsinn, die totale Verblödung oder eine bislang unbekannte Geisteskrankheit.
    Man sollte in dieser Stadt einmal das Trinkwasser untersuchen vieleicht ist das mit Moslem-Viren verseucht.

  50. Außerdem wäre es ein unglaubliches Zeichen von Rassismus.
    Warum sollen Menschen ausgezeichnet werden, die nur das getan haben, was jeder anständige Mensch getan hätte? Einen potentiellen Massenmörder und tollwütigen Hund festsetzen, um Schaden an anderen Menschen, vielleicht Kindern und Frauen abzuwehren.
    Aber die Syrer sollen jetzt das BVK bekommen. Warum? Weil sie keine anständigen Menschen sind und gewissermaßen über ihre eigene Schlechtigkeit hinausgewachsen sind?
    Das wäre die einzige Begründung für die Verleihung dieses Ordens.
    Also aus purem Rassismus heraus.
    Jeder anständige Deutsche – auch mit Migrationshintergrund oder linker oder rechter Einstellung, würde alles einsetzen, um Schaden von Unschuldigen, Frauen und Kindern abzuwehren. Egal ob diese nun Weiß, Schwarz oder Gelb sind.
    Niemand würde sich dafür eine Orden verleihen lassen, denn das wäre beleidigend und unwürdig. Man beschmutzt die Tat des mutigen Eingreifens im Nachhinein.
    Der Mensch ist eben nicht edel, hilfreich und gut.
    Zumindest kein syrischer Flüchtling.

    Nicht wahr, ihr Gutmenschen, die nach Orden für die mutigen Helfer schreien? Ihr seid die wahren Rassisten auf diesem Planeten.

  51. Bekommt dann jeder der einen „Verbrecher“ fasst und fesselt das BVK?

    Wenn ja wird das bestimmt lustig, wenn tagtäglich hunderte gut gebündelte Gangster an den Polizeidienstellen abgegeben werden!

  52. Man könnte den „guten Syrer“ ja für die Übergabe des Bundesverdienstkreuzes in eine Burka stecken.

    Es versteht sich übrigens von selbst, dass uns Jaber Albakr nach seinem kurzen Erholungsaufenthalt im Gefängnis lebenslänglich erhalten bleiben wird, denn gerade wurde ja gerichtlich festgestellt, dass das Verlassen Syriens bereits ein vollwertiger Asylgrund sei, weil allen Auswanderern bei einer Rückkehr angeblich Folter und Tod drohen würden:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article158616250/Voller-Fluechtlingsstatus-fuer-Syrer-jetzt-erst-recht.html

  53. Die neueste Anordnung für Einsatzkommandos incl. SSK besagt, dass der 1. bis 3. Mann mit einsatzbereiten Kameras anrückt incl. Blitzlicht. Eine übliche Bewaffnung ist nicht mehr nötig. Es geht darum ohne Einsatz-Stress alles zu fotografieren, damit die Medien entsprechend berichten können. Im Ernst: mehr Verarsche geht doch nicht. Als ob da solche Bilder incl. profimässiger Fesselung gemacht werden könnten. Ein Syrer verrät niemals einen syrischen Kollegen an Nichtgläubige. Alles gestellt. Die Merkel-Schergen brauchen gute Presse! 1 Woche täglich bis zum Abwinken dieselbe Nachricht.

  54. #41 Hammelpilaw   (12. Okt 2016 12:56)  
    Mann könnte das ganze Procedere auch vereinfachen und das BVK-Lametta tonnenweise mit den in Incirlik stationierten Tornados über Syrien abwerfen!

    …Sofern unsere Kolonialmacht in Ankara das erlaubt.

  55. #49 parteiloddel (12. Okt 2016 13:02)

    In Berlin herrscht entweder der Wahnsinn, die totale Verblödung oder eine bislang unbekannte Geisteskrankheit.
    Man sollte in dieser Stadt einmal das Trinkwasser untersuchen vieleicht ist das mit Moslem-Viren verseucht.

    Nicht nur in Berlin…

    und der Theorie vom grassierenden Verblödungs-Virus könnte man etwas abgewinnen!

  56. Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, dass ein Orden niemals auch nur andeutungsweise ins Gespäch gebracht worden wäre, wenn der „Retter“ ein Deutscher gewesen wäre 🙂

  57. Man sollte bei allen Vorwürfen mal überdenken das „da Oben“ nicht unsere „geistige Elite“ sitzt!
    Schon alleine da herraus ergibt sich ein „Aha“ Effekt!
    Aus unseren Parlamenten noch irgendwas mit Verstand zu erwarten ist nach Jahrzehnten der Lügen, des Betrugs, der Abzocke, des Diebstahls etc. doch sehr naiv!

    Diese Banden schrecken vor keiner Verkommenheit mehr zurück und besonders den aufgeklärten Bürgern ist das mittlerweile Sonnenklar.

  58. Hat Assad sich schon gemeldet?
    Diese „Helden“ wären doch eine Verstärkung für ihn im Kampf gegen IS und „Rebellen“!
    Ab nach Hause!
    Und der Bombenheini soll gefälligst zu Hause in den Knast. Da wäre er unter seinesgleichen.
    Aber der ist bestimmt bald wieder frei.
    Sein teurer Anwalt wird nachweisen, daß er im Wohngebiet mit winzigen selbst gebauten Böllern die Wühlmäuse beseitigen wollte, um sich für die großzügige Unterstützung der Bevölkerung auf seine Weise dankbar zu zeigen und schon flattern wieder tausende rosa Kärtchen in seinen Briefkasten.

  59. #47 Waldorf und Statler (12. Okt 2016 13:02)

    aus Syrien abhaun und sich hier als “ Helden “ im aktiven Kampf gegen den IS feiern lassen, oder wie, diese Feiglinge sollen gefälligst in ihrem Herkunftsland Helden spielen, und dort im eigenen Land gegen den Terror und gegen die IS kämpfen, so einfach ist das

    Immer wieder denkwürdig, einer der Schmonzetten-Syrer („Ammar“), der in Syrien „viereinhalb Jahre Pharmazie studierte“ (jaja):

    Der Syrer kommt aus der Provinz Hama, wo der IS nicht sein Unwesen treibt. Doch auch er hat Angst um seine Lieben daheim. In Syrien herrscht seit fünf Jahren Krieg. Er ist weggelaufen, um dem Dienst an der Front zu entgehen. Deshalb möchte er seinen Nachnamen nicht veröffentlicht sehen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article158688297/Als-Bakr-in-seiner-Wohnung-stand-ahnte-Ammar-nichts.html

  60. #51Bekommt dann jeder der einen „Verbrecher“ fasst und fesselt das BVK?

    Nein!
    Das kommt nämlich darauf an welcher Nationalität der Verbrecher ist. Bei Bio-deutschen mit AFD- und Pegida- Mitgliedschaft wird das kein Problem sein, da gäbe es das Kreuz auch schon im Verdachtsfall der gemeldet wird. Bei Linksfaschistischen Terroristen und Verbrechern der ANTIFA die von SPD,Grünen und Linken gesponsert werden, bekommt der Verbrecherfänger kein Kreuz sondern eine Rüge vom Maasmännchen und muss min. 1000€ Geldstrafe zahlen sowie zwei Wochen Sozialdienst leisten indem er die Scheisshäuser der Invasoren putzen muss.

    Fängt er einen bombenden, klauenden, vergewaltigenden Neubürger ist er sowieso ein Nazi und bekommt die ganze Härte des Gesetze zu spüren.

  61. Geb ihm doch das sinnentleerte Blech. Wer, der es wirklich verdiente wollte es noch, gar aus der Hand des widerlichen Gaucklers?

  62. Ich finde, der Friedensnobelpreis wäre angemessen.Hat der Präsident der USA doch auch bekommen.Wofür weiss keiner,vielleicht weil er Neger ist.

  63. Nachdem beim „Beate Tschäpe-Prozess,der ganze „BND“über Jahre hinweg davon wusste sowie diverse Regierungsmitglieder,stimme ich der Theorie,wie in „Homeland“beschrieben völlig zu!!!
    Nichts wäre genialer,alsauf einen“Strohman“,das „Feuer“zu lenken,um dabei selbst aus dem „Fadenkreuz“zu entweichen!!1
    Dieser „Rot/Grün vesifften-Diktatur“,traue ich(leider)alles zu!!! 🙁

  64. Würde mich nicht wundern, wenn die „gute“ Syrer nicht auch in irgend einer anderen Terrorbande in ihrer alten Heimat gewesen wären oder sonst irgendwie Dreck am Stecken hätten.

    Sieh hierzu zum islamischen „Hilfsverein“ „Helfen in Not“:

    Spenden des in Deutschland ansässigen islamischen Hilfsvereins „Helfen in Not“ sind offenbar auch zu Terrorgruppen in Syrien gelangt.

    „Helfen in Not“ unterstützt laut eigenen Angaben unter anderem Projekte für Afrika, Palästina und Syrien. Jede Spende würde „zu 100 Prozent“ bei den Not leidenden Menschen ankommen, heißt es auf der Website der Initiative.

    Zu Spendengalas islamischer Hilfsvereine sind einem Papier des deutschen Verfassungsschutzes zufolge mitunter bis zu 2000 Besucher gekommen. Pro Treffen sammelten die Aktivisten angeblich bis zu 50.000 Euro ein.

    Verfassungsschutz warnte schon 2013 vor Verein

    http://www.krone.at/welt/spenden-flossen-an-terrorgruppen-in-syrien-in-d-aufgedeckt-story-533906

  65. Zu diesen Super-Syrern wurden heute massenweise sämtlich Asylsuperräte Buntlands gefragt. Unisonso bellten da quallige, fette, schwarz eingeschnürte Tuchhaufen mit strammgewickelten Mondgesichtern per Dolmetscher einen arabischen Schwall, wie toll Syrer seien und wie gerne man sich in Deutschland „integriere“. Eine PK von Aliens könnte nicht bizarrer sein.

  66. Bundesverdienstkreuz reicht nicht. Sofort mit Papst Franzl Kontakt aufnehmen, der kann sie dann noch heilig sprechen.
    Armes Deutschland. Die Welt lacht sich kaputt über uns.

  67. Demnächst schlagen Stegner, Schwesig oder Maas das BVK „für verdiente antifaschistische Genossen im heldenhaften Abwehrkampf gegen Rechts“ vor.

  68. Fragen:

    – Wie konnte der Syrer aus Chemnitz unerkannt entkommen?

    – Wie konnte der Syrer nach Leipzig gelangen trotz Fahnung? Überwachungskameras? Zeugen?

    – der gefasste Mann (dubioses Foto) sieht ganz anders aus als auf dem Fahndungsfoto (junger Mann mit schlurfendem Gang, Typ Dauerkiffer).
    Es scheinen 2 verschiedene Personen zu sein.
    Schauspieler?

    Der Verdacht: Weil Sachsen ständig im Kreuzfeuer der Kritik steht (Bautzen, Dresden usw) haben sich Verantwortliche gedacht:

    Inszenieren wir doch mal eine Geschichte vom „guten Syrer“

  69. Lügenpresse???
    Ein kleines Mädchen kommt im Zoo zu nah an das Löwengehege. Ein Löwe packt sie am Kleid und zieht sie ins Gehege.
    Ein Besucher, Soldat mit Nahkampfausbildung, springt hinterher und haut dem Löwen auf Kopf und Nase dass er ohnmächtig zu Boden geht und die Kleine losläßt. Der Soldat bringt die Kleine in Sicherheit.
    Ein anderer Besucher stellt sich als Journalist vor und sagt, er werde am nächsten Tag die Story in der Presse berichten. Er solle so gut sein im seinen Namen zu nennen und welche Partei er wählt.
    Er sagt Meier und ich wähle die AFD.
    Am nächsten Tag steht in der Zeitung:
    Rechtsradikaler Gewalttäter und Schläger Misshandelt und schlägt Afrikaner und stiehlt ihm das Mittagessen.

  70. Mir fällt gerade ein „Gold gab ich für Eisen“. Und alle waren begeistert. Also was aus der europäischen Tradition (gugln).

    Kann man das für die Super-Syrer nicht anpassen? BVK-mäßig? Also

    „Sozialhilfe gab ich für Blech?“

    Win-Win. :))

  71. Ali ist möglicherweise kein Sunnit.
    Also der Fessler.
    Sein Nachbar Ammar ist fahnenflüchtig, ok.

    Aber wären wir das nicht auch, wenn wir für das Ferkel gegen Russland in den Krieg ziehen sollten ?

  72. man sollte diesen MacGyver, “ Helden Flüchtling “ mit seinem Syrischen “ A-Team “ Freunden aus der Leipziger Wohnung nicht nur das Bundesverdienstkreuz geben, sondern auch obendrauf gleich den Rang eines Brigadegenerals mit eigenen Kommando, dass aber in seinem Herkunftsland, damit er dort auf die gleiche Weise wie er es in Leipzig getan hat, gegen den Terror und die IS aktiv kämpfen und so sein eigenes Herkunftsland befreien kann

  73. Gibt es eigentlich noch kein Bundesverdiensthalbmond?

    Schon komisch.. ansonsten steht der Täterschutz an erster Stelle und jetzt auf einmal zeigt man Bilder von gefesselten Menschen.
    Als wollte man um jeden Preis, das jeder an die Geschichte glaubt, wieso das?

  74. @ #8 ridgleylisp (12. Okt 2016 12:24)

    Könnte es sein dass die ganze Affaire inszeniert wurde um ein Paar „gute“ Syrer vorzuzeigen?

    Ach, iwo! Wie kommen Sie denn DA drauf? 🙂 😉 Ist doch glaubwürdig: Heute geht die Märchenstunde weiter mit sich untereinander auf Arabisch informierenden Syrern, die nach dem Attentäter in ihren Netzwerken gesucht und gefahndet haben! Seltsam nur, dass der IS-Schlächter selbst davon komischerweise nix mitbekam (hat der kein Handy geschenkt bekommen bzw. vom IS mitgebracht?) und sich gerne fesseln liess und sich dafür sogar noch anständig hinsetzte auf die Polstergruppe!

    @ #21 Sternwanderer (12. Okt 2016 12:32)

    Fassen wir zusammen:
    Er nimmt einen ihn völlig unbekannten Mann mit nach Hause, findet durch Zufall heraus wer der Kerl wirklich ist, überwältigt und fesselt ihn und dann übergibt er ihm der Polizei?

    Also bitte: Sie haben die Einladung zum „Lammfleisch“ und den kostenlosen Haarschnitt des Gastgebers für den ‚Uninvited Guest‘ vergessen!
    =========================
    PS: Außerderm ist mir, der auch auf Randnotizen und Nebensächlichkeiten achtet, folgendes aufgefallen: Habt Ihr die luxuriöse Sitzgruppe in der Wohnung des ‚Syrers‘ in Leipzig gesehen, auf der die getürkte Fesselszene stattfand? Nein?- Ein vergleichbares Möbel (Polstersitzgruppe) kostet Minimum 1200.- wenn ich es sehr niedrig ansetze, eher bis an die 2000.- Euro oder mehr! – hier ein Beispiel:
    https://www.fashionforhome.de/produkt/studio-copenhagen/ecksofa-hudson-iii-webstoff-longchair-ottomane-davorstehend-links-stoff-saia-hellgrau
    Sind alle diese Flüchtlingswohnungen derart luxuriös ausgestattet mit (sicherlich!) NEU-Ware, vermutlich kein IKEA-Zeug und definitiv keinem Sperrmüll! Desweiteren sehe ich jetzt in den neuen Reporten nicht gerade die billigsten Schränke mit eingebautem Rundspiegel, finde ich nicht, vergleichbares Modell hier:
    https://www.neckermann.de/moebel/schraenke/home-affaire-garderobenschrank-emden-mit-spiegel/708859?gclid=CPqP6KeU1c8CFWYo0wodWb0Dig#0
    Eher die besseren Modelle!
    Auch interessant, dass sowohl die Wohnungen (für eine Person!)in Chemnitz als auch die in Leipzig offenbar über (mind.!) zwei Zimmer verfügen und einen Balkon! Davon träumen Millionen deutsche Geringverdiener / Hartz 4 Empfänger in Bruchbuden / 1-Zimmer Wohnungen in sozialen Brennpunkten. Obwohl viele von denen – zum Teil jahrelang – in den Sozialfond eingezahlt haben im Ggs. zu den zugewanderten Asylschmarotzern! Offenbar ist für in Wohnungen zugewiesene Asylanten nichts zu teuer! Wem fallen solche Sachen noch auf?

  75. #3 Das_Sanfte_Lamm (12. Okt 2016 12:18)

    …Ach was – er soll seine komplette Sippe nach Deutschland holen dürfen und obendrauf erhält die ganze Familie das Bundesverdienstkreuz…

    Ach was – der sogenannte Terrorist ist doch
    in Wirklichkeit ein durch den PUTIN-Bombenterror schwer traumatisierte Friedens-
    Taube.
    Deshalb müssen wieder deutsche Balkenkreuze
    über Stalingrad aufsteigen, um ein Ende des
    PUTIN-Terrors in Syrien zu bomben. Es darf
    schließlich nicht sein, dass in Syrien DER Marine-Stutzpunkt des PUTIN-Terrors verbleibt.
    WIR, ich meine uns alle, können dann froh sein, dass viiiieeeele US-Atomwaffen in Deutschland lagern.
    Das mit den Balkenkreuzen über Stalingrad
    war schon mal, aber bis Moskau hat’s nicht
    gereicht.

    Übrigens,
    am Sonntag, den 16.09.2016 findet in Dresden auf dem Theaterplatz (Semperoper) um
    !! 12.00 Uhr !! die Demo zum zweiten Jahrestag
    der Gründung von PEGIDA statt.

  76. Die Geschichte hat den gleichen Wahrheitsgehalt wie die Geschichte von der NSU.
    Nur hat diesmal nicht der Verfassungsschutz Märchenstunde gehalten sondern diverse Politiker mit Hilfe der GSG9.

  77. Stellt euch mal vor, man bekäme als Deutscher das Bundesverdienstkreuz für jeden festgehaltenen Flüchtling, der sich nach Grundgesetz Artikel 16a illegal im Land aufhält 🙂

  78. #5 Das_Sanfte_Lamm (12. Okt 2016 12:21)

    #1 Demokrat_85 (12. Okt 2016 12:18)
    Ich lese hier gelegentlich von der Vermutung, dass die beiden Fessel-Syrer von den Kartellparteien das Bundesverdienstkreuz für diese Tat erhalten könnten.
    Kein Isamist hängt sich ein Kreuz an!
    […]

    Isamist Mohammedaner

    Da gibt es keinen Unterschied.
    ——————-

    wirklich?

    ich persönlich bevorzuge Mohammedaner für die, die so für sich hin leben und den Islam nicht bierernst 🙂 leben und

    Radikalmohammedaner, das sind die, die entweder Attentate durchführen oder planen.

  79. #8 ridgleylisp (12. Okt 2016 12:24)

    Könnte es sein dass die ganze Affaire inszeniert wurde um ein Paar „gute“ Syrer vorzuzeigen?
    ——————–

    kann man nicht ausschließen.

  80. Na, wir sollten die Masseneinwanderung endlich Mal positiv sehen!
    Wären die allen Jungs nicht hierher gekommen,
    so hätte die BRD keine Helden gehabt…
    und somit haben wir schon 2!

  81. Der Syrer kommt aus der Provinz Hama, wo der IS nicht sein Unwesen treibt. Doch auch er hat Angst um seine Lieben daheim. In Syrien herrscht seit fünf Jahren Krieg. Er ist weggelaufen, um dem Dienst an der Front zu entgehen. Deshalb möchte er seinen Nachnamen nicht veröffentlicht sehen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article158688297/Als-Bakr-in-seiner-Wohnung-stand-ahnte-Ammar-nichts.html

    Es gab im Sommer 2015 eine regelrechte
    PR Kampagne in der syrischen Community mit allerlei falschen Versprechungen und Gerüchten
    (zb: Syrer erhalten in Deutschland Autos und Häuser).

    Merkels Politik war die perfekte Wehrkraftzersetzung

    August / September 2015:
    Merkel macht Selfies mit Syrern,
    öffnet alle Grenzen,
    Exodus beginnt

    Assad laufen die Kämpfer davon!

    In Tausenden marschieren wehrfähige Syrer nach Deutschland, anstatt an die Front gegen den IS und verraten somit ihr Vaterland

    Im September 2015 drohte der Zusammenbruch der syrischen Armee.

    Doch dann kommt die Wende:
    Russland beginnt am 30. September 2015 seinen Einsatz in Syrien…

  82. #72 Smile (12. Okt 2016 13:34)

    Sie haben die Einladung zum „Lammfleisch“ und den kostenlosen Haarschnitt des Gastgebers für den ‚Uninvited Guest‘ vergessen!

    Darüber bin ich vor Lachen scheckig geworden. Dieses „Lammfleisch“ (oft in Kombination „mit Reis“ und „syrisches Gastmahl“) darf in keinem der Rührstücke fehlen. Und zu dem Haarschnitt (einmal mit der Schwermaschine „alles ab“) durfte der BVK-Syrer in spe per Dolmetscher sagen: „Ich habe ein Jahr in Syrien als Friseur gearbeitet, also tat ich es“.

    Wuhahaha!

    Iss etwa so glaubwürdig, als ob ich behauptete: „Ich habe ein Jahr im Jemen als Starkstromtechniker gearbeitet. Daher konnte ich den Stecker des Wasserkochers problemlos einstöpseln.“

  83. #83 santa (12. Okt 2016 13:45)

    Na, wir sollten die Masseneinwanderung endlich Mal positiv sehen!
    Wären die allen Jungs nicht hierher gekommen,
    so hätte die BRD keine Helden gehabt…

    irgendwie komisch oder?

    Diese jungen Syrer werden in Deutschland als Helden gefeiert, weil sie so feige waren, ihr Land im Stich zu lassen und zu desertieren,
    anstatt gegen den IS zu kämpfen…

  84. Der IslamFaschismus läßt sich nicht bekämpfen, in dem ein einzelner Mohammedaner(*) gefesselt der Polizei übergeben wird.
    Im Gegenteil: dies ist üble LÜGE mit dem Ziel die Islamisierung ungehindert voran zu treiben.

    Statt dem Bundesverdienstkreuz schlage ich den
    BundesTaqiyyaHalbmond oder
    BundesIslamisierungsOrden vor.

    Gegen dies Krebsgeschwür hilft nur dies:

    Jeder, der den Terroristen und Faschisten Mohammed als Vorbild verehrt: RAUS!

    Wer ernsthaft behauptet, Löwenzahntee hilft gegen Krebs ist genau so ein Lügner und hilft damit, dass der Krebs sich weiter ausbreitet.


    (*) Ein Mohammedaner ist jemand, der den Terroristen, Massenmörder und Faschisten Mohammed als Vorbild verehrt.

  85. #49 parteiloddel (12. Okt 2016 13:02)

    …In Berlin herrscht entweder der Wahnsinn, die totale Verblödung oder eine bislang unbekannte Geisteskrankheit.
    Man sollte in dieser Stadt einmal das Trinkwasser untersuchen vielleicht ist das mit Moslem-Viren verseucht…

    Unser Trinkwasser ist in Ordnung.
    Nur diese schwarz-rot-grün-dunkelroten
    Scheißhausfliegen sitzen überall rum
    und infizieren mit ihrem Rüssel alle die,
    die nicht ihren Rüssel haben.
    Man kann aber was dagegen unternehmen :
    Z.B. Ausmisten.

  86. @ #60 Babieca (12. Okt 2016 13:16)

    Doch auch er hat Angst um seine Lieben daheim.

    Babieca :)), der hat soviel Angst um seine restliche Clique Lieben daheim, dass er sich nachts im Bahnhof von Leipzig herumtreibt, und von diesen Irren angequasselt wird, ob er bei eben ihm “ übernachten “ kann, dann wars dem “ Helden Syrer “ wegen der öffentlichen Fahndung selbst zu heiß seinen Kumpel zu verstecken und wollte lieber ein Held sein, so sehe ich das

  87. #8 ridgleylisp (12. Okt 2016 12:24)

    Könnte es sein dass die ganze Affaire inszeniert wurde um ein Paar „gute“ Syrer vorzuzeigen?

    Es gibt da sehr viele „Ungereimtheiten“ und wäre sehr gut möglich! Will man vielleicht auch Sachsens Polizei in ein schlechtes Licht stellen um dann irgendwelche „Maßnahmen von oben“ durchsetzen zu können?
    Ich hole jetzt mal sehr weit aus, z.B. die PEGIDA-freundliche Polizei zu „zerschlagen“, in andere Bundesländer zu versetzen und Dresden mit invasorenfreundlicheren Beamten „aufzufüllen“? Nur mal so ein Gedanke von mir …

    Fragen über Fragen …

  88. Gehört nicht zum Thema – oder vielleicht doch?
    Aber vielleicht interessiert es den ein oder anderen.

    Habe ich gerade bei brd-schwindel gelesen:

    Der ehemalige jüdisch-britische Chefpropagandist Sefton Delmer erklärte 1945 wie man mit Deutschland weiter verfahren würde:

    „Mit Greuelpropaganda haben wir den Krieg gewonnen … und nun fangen wir erst richtig damit an. Wir werden diese Greuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben und sie selber so durcheinander geraten sein werden, dass sie nicht mehr wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr eigenes Nest zu beschmutzen und das etwa nicht zähneknirschend, sondern in eilfertiger Bereitschaft den Siegern gefällig zu sein, dann erst ist der Sieg vollendet. Endgültig ist er nie. Die Umerziehung bedarf sorgfältiger, unentwegter Pflege wie englischer Rasen. Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit und das Unkraut bricht durch – jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.“

  89. #50 Dichter (12. Okt 2016 13:05)

    Ich finde, eine Großpackung Kabelbinder dürfte als Belohnung reichen.

    KABELBINDER SIND NAZI!

    Das machen nur Nathsie-Bürgerwehren in Dunkedeutschland. Helden-Syrer (DSDS ist geil!) nehmen keine Kabelbinder, die nehmen die Reize einer Frau und Dreifachsteckdosenkabel!

    Hier ein Nathsie-Deutscher Kabelbinder – Fall:
    http://www.focus.de/politik/videos/mit-kabelbinder-an-baum-gefesselt-selbsternannte-buergerwehr-geht-in-arnsdorf-brutal-gegen-irakischen-fluechtling-vor_id_5589555.html

  90. Wenn das tatsächlich stattfinden sollte, dann muß ich auswandern, und zwar auf einen anderen Planeten, wo diese unterirdisch dumme Spezies „Mensch“ mit Sicherheit nicht existiert !!

  91. Moers Mann berührt Mädchen unsittlich und beschwert sich

    Moers. Mit einer ungewöhnlichen Beschwerde hat sich in Moers ein Mann aus Syrien ein Strafverfahren wegen sexueller Belästigung bei der Polizei eingehandelt. Nach Angaben der Polizei hatte der 25-Jährige am Samstagabend zunächst ein 15-jähriges Mädchen in der Innenstadt unsittlich am Gesäß berührt. Die Jugendliche, die mit zwei Freundinnen unterwegs war, habe sich daraufhin zu ihm umgedreht und ihm eine Ohrfeige verpasst. Mit dieser Reaktion hatte der 25-Jährige aber wohl nicht gerechnet. Stattdessen beschwerte er sich über das Verhalten des Mädchens bei der Polizei. „Der Mann sprach deshalb zwei Streifenbeamte an“, so ein Polizeisprecher. „Er fühlte sich von dem Mädchen ungerecht behandelt.“

    http://www.rp-online.de/nrw/mann-beruehrt-maedchen-unsittlich-und-beschwert-sich-aid-1.6318325

  92. #39 Hoecke_wird_Kanzler (12. Okt 2016 12:50)
    DIESE SYRISCHE HELDENGESCHICHTE KAM GENAU SO IN EINER US-SERIE VOR (nahezu alles identisch!):

    http://www.bild.de/news/inland/homeland/homeland-48234062.bild.html

    War das etwa das perfekte Drehbuch für eine Inszenierung?

    Compact-Magazin und PI, bitte untersuchen!

    🙂

    Kannte das noch nicht, ist ja interessant.

    Es kann sein, dass man die Menschen verwirren und an ihrer eigenen Zurechnungsfaehigkeit zweifeln lassen will, indem man Geschichten wie die von Al-Bakr und den 3 Supersyrern vorfuehrt (und natuerlich verfestigte Meinungen angreifen).

    Dass es dafuer sogar echte Drehbuecher gibt, macht die Verwirrung ja sogar noch wirkungsvoller.

  93. Da es ja nur EIN ISLAM gibt, und dieser von diesen EINEM Koran angeführt wird, ist diesen Staatsverbrechern mit der vorsätzlichen Absicht, die Umvolkung voran zu treiben, völlig egal, was in Westeuropa mit der Islam Invasion geschied, hauptsache es geschied so schnell wie Möglich. Wenn sie einige Moslems gegenseitig umbringen, ist das mit Sicherheit ein Dienst, um den Islam zu zerstreuen, jedenfals es den Ungläubigen glauben zu lassen. So erscheint mir was geschehen ist, als eine Teuschung und nichts weiter, die bei den Staatsverantwortlichen voll geklapt hat wie man sieht. Ob ein Selbstmordanschlag mit den Bundesverdienstkreuz anders bewertet werden wird, wird sich zeigen. Die zerteilung des Islam wie man glaubt, ist nur ein ganz natürlicher Vorgang, das bei allen auch nichtgläubigen vorkommt, denn sdas sieht man schon daran, wenn ein Arbeitskolege einen Euro mehr verdient oder der Nachbar sich ein besseres Auto leisten kann, ist es genau das gleiche wie sich diese islamischen Gruppen gebildet haben wo jede dieser Gruppen besser als die andere sein will und so sich dann auch noch gegenseitig die Köpfe abschneiden. Das dürfte man als psychische Krankheit bezeichnen und wer das nicht begreifen will wie diese Staatsverbrecher, hat selbst einen Psychater brennent nötig.
    So einfach ist das.

  94. Da ich Nordschwarzwald in der Nähe von Calw, dem Standort der KSK wohne und ic einen der dortigen Ausbilder gut kenne, hab ich den mal gefragt, ob es möglich wäre, dass 3 Typen einen ausgebildeten Kämpfer der IS einfach so überwältigen und fesseln. Da hat der nur gelacht und mir gesagt, das wäre zur Zeit der Lacher in der Kompanie.

  95. Ich glaube auch dass diese Geschichte von den selbstlosen Syrern die einen Landsmann fesseln und die Polizei benachrichtigen inzeniert worden ist.
    Es gibt aber auch weitere Erklärungsansätze.
    Die Terroristen haben gemerkt dass sie überwacht worden sind und haben den Landsmann „geopfert“ um künftig aus dem Fadenkreuz der polizeilichen Ermittlungen zu geraten.
    Denn wer würde jetzt noch die „guten“ Syrer als Terroristen verdächtigen ?

  96. #79 wien1529 ich persönlich bevorzuge Mohammedaner.., die den Islam nicht bierernst leben..

    Aber dann sollen die sich auch glaubwürdig und öffentlich von dem Terroristen, Massenmörder und Faschisten Mohammed distanzieren.
    Andernfalls haben die eben doch im Keller schon mal Platz für Bomben und Leichen bereit gestellt.
    Das ist für mich nicht glaubwürdig.

    Oder haben die Angst vor der Morddrohung (Apostasie) ihrer eigenen „Brüder“ ?
    Aber warum verbietet dann unser Staat nicht diese politische Gewaltsekte?

  97. #22 jeanette
    Sie sagen es! Zur Ergreifung von Terroristen oder sonstigen gefährlichen Verbrechern beizutragen, ist Bürgerpflicht. Dies muss nicht besonders hervorgehoben werden.
    Aber damit Merkels Umfragewerte wieder steigen, brauchen wir einen „guten“ Flüchtling.

  98. #72 Smile (12. Okt 2016 13:34)

    Wem fallen solche Sachen noch auf?

    Nette Aufzählung, ich liebe solche Details. Kann da weiteres beisteuern: Die äußerst luftige Bekleidung der „Syrer“, sowohl des Fesselanten (Shorts, T-Shirt) als auch des Würge-Mädels als auch des Kapuzenmannes, der ihn gefesselt haben will – barfuß in Latschen, T-Shirt, alberner „Ich-will-nicht-erkannt-werden-Anorak drüber). Zeigt eins:

    Syrer heizen ihre steuerfinanzierte Bude hemmungslos auf Anschlag. Heizkosten? Zahlt Michel.

  99. #90 Waldorf und Statler
    Die „ehrbaren“ Syrer haben doch sicherlich auch eine Belohnung erhalten. Wird dies wieder vertuscht?

  100. #99 Hammelpilaw (12. Okt 2016 14:03)

    LOL! Wenn ich mir die ganzen behängten Negerrudel hierzulande mit ihrem Gold-Talmi und „Ich King“, „Ich Prince“ angucke, sind wir schon lange soweit.

  101. Kriegen die Politiker eigentlich nicht mit, daß ein Großteil ihrer Wähler sie eigentlich nur noch für Witzfiguren hält !!
    Die schmierigsten Soaps werden jetzt schon in die Realität verlegt.
    Also ein „Normalmensch“ würde zumindest mal kurz in sich gehen, und über sein Tun ansatzweise ein bischen nachdenken und ev. kleine Korrekturen in seinem Handel vornehmen.
    Aber diese Vollpfosten stolpern von einer Peinlichkeit in die nächste, nur haben diese Peinlichkeiten auch noch eine verheerende Wirkung.
    Die Realität hat inzwischen die Absurdität eines „Dschungelcamps“ bei weitem übertroffen !

  102. Wenn DL nun in der ganzen übrigen Welt als super, super PlemPlem Idiotenland dargestellt wird, was ja wohl zu stimmen scheint, traue ich mich keinen Schritt mehr in irgend ein Ausland, denn die lachen sich garantiert krumm und bucklig über solche Volltölpel die es nur hier geben kann.

  103. OT

    DEUTSCHLAND! WIRD! BUNT!

    ZitatOpfer (18) gefoltert: Augenlider und Ohren abgeschnitten, in Hals und Augäpfel gestochen

    Was sich am Montag im Polizeireport noch als „tätliche Auseinandersetzung zweier junger Männer in Schlüchtern“ las, ist tatsächlich ein Fall von Folter und unglaublicher Brutalität. Wie der Sprecher der Staatsanwaltschaft Hanau, Jürgen Heinze heute Morgen auf Nachfrage von OSTHESSEN|NEWS bestätigt, wurden dem 18-jährigen Opfer Augenlider, Ohren und Nasenflügel abgeschnitten oder abgebissen und mit einem Messer in den Hals und in die Augäpfel gestochen. Der Tatverdächtige ist 19 Jahre alt und stammt aus Eritrea, das Opfer aus Somalia, beide sind Asylbewerber, die privat in der Obertorstraße wohnen, aber nicht im selben Haus untergebracht sind.

    http://osthessen-news.de/n11541724/opfer19-gefoltert-augenlider-und-ohren-abgeschnitten-in-hals-und-augaepfel-gestochen.html

  104. #79 wien1529 ich persönlich bevorzuge Mohammedaner.., die den Islam nicht bierernst leben..

    (2)
    Diesen Fehler hat der Islamkritiker Atatürk auch gemacht: „moderate“ Muslime hat er geduldet.
    Heute, 70 Jahre später, sehen wir das Ergebnis von diesem fatalen Fehler:
    der Islamist Erdowahn, der von rund 50% dieser „moderaten“ Muslime gewählt wird.

    Diese „moderaten“ Muslime tragen das Krebsgeschwür in sich, geben es an die nächste Generation weiter und das Geschwür wird wieder ausbrechen…

    Nein, es hilft nur eines:
    Alle, die den Faschisten Mohammed verehren: RAUS!
    Auch die „moderaten“ Muslime verehren den Massenmörder Mohammed.

  105. #98 Taranaka (12. Okt 2016 14:02)

    Da ich Nordschwarzwald in der Nähe von Calw, dem Standort der KSK wohne und ic einen der dortigen Ausbilder gut kenne, hab ich den mal gefragt, ob es möglich wäre, dass 3 Typen einen ausgebildeten Kämpfer der IS einfach so überwältigen und fesseln. Da hat der nur gelacht und mir gesagt, das wäre zur Zeit der Lacher in der Kompanie.

    …………und wer hat behauptet , dass der Bombenbastler ein ausgebildeter Kämpfer sei ??

  106. #98 Taranaka (12. Okt 2016 14:02)
    Da ich Nordschwarzwald in der Nähe von Calw, dem Standort der KSK wohne und ic einen der dortigen Ausbilder gut kenne, hab ich den mal gefragt, ob es möglich wäre, dass 3 Typen einen ausgebildeten Kämpfer der IS einfach so überwältigen und fesseln. Da hat der nur gelacht und mir gesagt, das wäre zur Zeit der Lacher in der Kompanie.

    … und die Moral von der Geschicht, „ausgebildete Kämpfer der IS“ und ihre Netze in Deutschland gibt es nicht.

    Nur fehlgeleitete dumme Jungen, aber zum Glueck hat jetzt Europa alle die Guten Syrer, die dem ein Ende setzen.

  107. Muahaha!

    Ist das Euer Ernst?

    Ich hatte das mit dem Bundesverdienstkreuz nur aus Spass gesagt, damit der Bundesgauckler mal wieder eine weinerliche und betroffenheitstriefende Dankesrede halten kann!!

  108. Gestern war in der Allgemeinen Zeitung ein Artikel abgedruckt, wo es hieß:

    Kurz vor Mitternacht kommt ein Syrer in das Polizeirevier Südwest am anderen Ende der Stadt. Er zeigt ein Handyfoto von einem Mann in seiner Wohnung, den er und ein Freund für den gesuchten Dschaber al-Bakr halten, wie Mohammed A. bei RTL erzählt. Wenig später holen Polizisten den Gesuchten in der fast 20 Kilometer entfernten Straße ab, noch bevor das SEK eintrifft.
    Der Terrorverdächtige, dessen Festnahme zwei Tage zuvor in Chemnitz missglückte, leistet keinen Widerstand. (..)

    So war es abgedruckt. In der online-Ausgabe kamen plötzliche diese merkwürdigen Fesseln ins Spiel. Ja was denn nun? Klar, dass der Mann keinen Widerstand leistet, wenn er gefesselt ist. Die Fesseln wurden erst nachträglich in den online-Bericht eingefügt. So ist der Artikel voller Widersprüche und Ungereimtheiten:
    http://www.allgemeine-zeitung.de/politik/thema-des-tages/syrer-stellen-terrorverdaechtigen_17386039.htm
    Ich werde den Verdacht nicht los, dass diese obskuren Fesseln erst die Bildzeitung ins Spiel gebracht hat:
    http://www.bild.de/news/inland/terrorismus/helden-fluechtlinge-fesselten-terroristen-48227342.bild.html
    Bild schreibt „Ein Freund von Mohamed A. (36) hält den gesuchten Terroristen fest im Schwitzkasten“. Wohlgemerkt „Freund“. Wenn man aber das Foto betrachtet, dann sieht die Person im roten T-Shirt zu 99,9% aus wie eine Frau (Ausschnitt, Hüftbreite).

    Davon abgesehen frage ich mich, wie diese schmächtigen Personen, einen hochgefährlichen Terroristen, dem zudem das eigene Leben nichts wert ist, überwältigen konnten. Einzige Erklärung: Sie haben ihn betäubt (KO-Tropfen?), denn der Festgehaltene sieht ja eindeutig schlafend aus.

    Was für eine Räuberpistole! Damit toppt man sogar die NSU-Geschichte.

  109. #108 RechtsGut (12. Okt 2016 14:10)

    Wenn jemand von „Weltoffenheit“, „Toleranz“ und „Bunt“ spricht, dann verbirgt sich im Klartext solch eine brutale Grausamkeit dahinter.

    Opfer dieser Weltoffenheit und Toleranz werden alle Bürger Deutschlands und nicht nur die Idioten, die ursächlich dafür verantwortlich sind. Es ist an der Zeit, über Verantwortung, die Haftungsfrage und dem Schadensersatz gegenüber dem Bürger zu sprechen. Es ist keine höhere Gewalt, die zu diesen Verbrechen führt, sondern die Politik eines kleinen Kreises von Schwachsinnigsten. Diese sind uns gegenüber schadensersatzpflichtig. Die Haftungsfrage für Politiker endet nicht mit der Legislaturperiode. Der Geist von Nürnberg sollte fortgesetzt werden.

  110. So ganz trau ich dieser Story nicht. Erst geben die
    Syrer dem Terroristen eine Bleibe und dann Fesseln
    sie ihn?!?! Trau, shau, wem!

    Und jetzt ein Bundesverdienstkreuz für diese Eindring-
    linge???

    Ich glaube, unserebPolitiker aben nicht mehr alle
    Tassen im Schrank!!!!

  111. #107 RechtsGut (12. Okt 2016 14:10)

    wurden dem 18-jährigen Opfer Augenlider, Ohren und Nasenflügel abgeschnitten oder abgebissen und mit einem Messer in den Hals und in die Augäpfel gestochen. Der Tatverdächtige ist 19 Jahre alt und stammt aus Eritrea, das Opfer aus Somalia, beide sind Asylbewerber

    Aus Afrika kommen Primaten, die nicht einmal am Anfang der Evolution stehen. Sie zeigen in ihrer ungehemmten, lustvollen Brutalität die mörderische Seite des Menschen – also des Afrikaners unter Afrikanern, die in Europa unter Europäern – trotz vieler Rückschläge – als ausgerottet galt. Ausgerottet in dem optimistischen Sinne „es gibt (bei uns!) keine Pest mehr, aber sie kann wiederkommen“.

    Jetzt läßt Europa die widerlichste Brutalität aus dem Urschlamm der Menschheit (der in Afrika und Islamien persistiert) in Millionengebinden rein. Und wundert sich, daß diese Dinger ohne Gnade und Reue und ohne die geringste Angst vor deutschem „Dudu!“ bestialisch handeln.

  112. Nur mal zur Ergänzung für die SuperSyrer Story:

    Der gut gesicherte und original verpackte Sprengläubige böse böse Syrer
    konnte der Polizei in Chemnitz entwischen, fuhr danach mit der Bahn nach Eilenburg. Hier muss man wissen, dass es keine Direktverbindung von Chemnitz nach Eilenburg gibt, Das bedeutet er ist auf dem Weg nach Eilenburg in Leipzig umgestiegen. In Eilenburg wurden die Anwohner telefonisch informiert falls der böse böse Syrer auftaucht
    die Polizei zu informieren.
    Haben Sie dann auch! Komisch, wenn ein kapitaler Hecht solchen Kalibers umherirrt sollte man davon ausgehen, dass seine Wohnung obsererviert wird. War aber nicht!??
    Die Polizei in Eilenburg kam wieder zu spät..
    So konnte der böse böse Syrer wieder entwischen und fuhr wieder mit der Bahn nach Leipzig!

    Rest ist bekannt…

  113. Der Schwachsinn nimmt kein Ende…
    Wie soll man diesen „heldenhaften Flüchtlinge“ denn nun nennen,die uns vor den IS-Bombern „retten“?

    Heldling???

    Superman mit Vollbart???

    >b>Jihadman???

  114. #77 Joseph Pistone
    „Moslems bekommen für SELBSTVERSTÄNDLICHKEITEN ein BVK.“
    ________

    Und der deutsche Trottel bekommt den „XY-Preis“, das ist der >Unterschied

  115. Wenn man denkt der Gipfel der politischen Verblödung ist erreicht , diese Kreaturen haben immer noch Luft nach oben !

  116. Alles erlogen und erfunden, um die ja so lieben Syrer wieder in besseres Licht zu tauchen, wers glaubt ist selber dran schuld!

  117. Dschaber al-Bakr… für einen Hörgeschädigten hört sich der Name eher wie „Schabernack“ an.

    Hat mir grade der schwerhörige Nachbar zugesteckt…

  118. #123 KDL (12. Okt 2016 14:21)

    Gestern war in der Allgemeinen Zeitung ein Artikel abgedruckt, wo es hieß: „Kurz vor Mitternacht kommt ein Syrer in das Polizeirevier Südwest am anderen Ende der Stadt. Er zeigt ein Handyfoto (…)

    Das hat das Zeug zu Witz-Klassikern nach dem Motto „Kommt ein Syrer aufs Revier…“:

    – habe da ein Bernsteinzimmer
    – habe da 50.000 Euro
    – habe da den IS
    – habe da Nemos Schiff
    – habe da die dunkle Materie
    – habe da Olof Palmes Mörder
    – habe da Atlantis

    etc.pp.

  119. #79 wien1529 (12. Okt 2016 13:44)
    ich persönlich bevorzuge Mohammedaner für die, die so für sich hin leben und den Islam nicht bierernst 🙂 leben und

    Wuerde gern mal so einen kennenlernen, damit ich weiss, dass es sie gibt.

    Radikalmohammedaner, das sind die, die entweder Attentate durchführen oder planen.

    Die restlichen Muslime sind die, die und taeglich ausnutzen, mobben, unser persoenliches Leben und insgesamt die Grundfesten unserer Gesellschaften zerstoeren. Auch dies ist Jihad.

  120. #133 Babieca (12. Okt 2016 14:23)

    Es herrscht Frachkräftemangel, vielleicht bietet man dem Augenstecher …. ääähh Schutzsuchenden eine Stelle als Metzger an?

    Möglich wäre auch ein Auftritt in einer der vielen Koch-Shows. Dort könnte der traumatisierte Schutzsuchende einen anderen Asylbewerber halal zubereiten. Motto des Themenabends „Refugee cross“. Vielleicht gewöhnt man die deutchen Mitbürger so subtil an diese Grausamkeiten? In 5-10 Jahren regt sich dann keiner mehr darüber auf. Auch ne Strategie zu mehr Integration.

  121. Möge man mich für bekloppt halten.

    Da ich von Hause aus überaus sehr mißtrauisch bin, glaube ich noch immer, dass das ganze eine gut eingefädelte Inszenierung gewesen ist.

    Man braucht Erfolg, egal wie.

  122. Allein der Gedanke- üüüübel !

    Was ne Klatsche für die Deutsche Polizei.
    Ok, dumm gelaufen, vielleicht genau so gewollt, wer weees et schon ?!

  123. Ach, diese erbärmliche Pauschalisierung seitens mancher Autoren hier nervt genauso viel wie die der Linken.
    Diese drei Syrer haben viel geleistet, also, warum soll man sie nicht belohnen?
    Ich gehe noch weiter: Gebt ihnen die deutsche Staatsbürgerschaft!
    Denn diese drei haben es mehr verdient als die meisten anderen, denen wir sie hinterherwerfen.

  124. @#6 fichte8 (12. Okt 2016 12:23):

    Auch einen Hollywoodreife Verfilmung ist geplant !

    Das war sie doch schon!

    Aus dem Artikel:

    Diese Flüchtlinge und ihre ganze Verwandtschaft in Syrien wären doch ab sofort ihres Lebens nicht mehr sicher. Der Islam würde nicht ruhen, bis er allen die Kehle durchgeschlitzt hätte!

    Daraus könnte man Teil 2 der Schmonzette machen: Familie des Edelfrlüchtlings wird in Weitfortistan vom IS abgeschlachtet. Flüchtling zu BILD: „Ich trauere sehr, aber ich würde jederzeit wieder so handlen. Es ist meine Pflicht gegenüber Deutschland, das mich aufgenommen hat.“

    Also könnte diese Verleihung nur hinter dem Vorhang oder mit Gesichtsmasken durchgeführt werden

    Was den angenehmen Nebeneffekt hat, dass auch investigative Blogger (Journalisten gibt’s ja nicht mehr) keine Namen haben und rausfinden könnten, dass es hinten und vorne nicht stimmt.

    Auch wenn jetzt viel Geschrei um diesen Terroristen gemacht wird, zu einer Verurteilung wird das nicht reichen

    Mit Sicherheit nicht. Der Mann hat doch gar nichts getan. Vermutlich gibt es ihn nicht einmal.

    Das war doch alles nur ein Hoax.

  125. #137 KDL (12. Okt 2016 14:21)

    Bild schreibt „Ein Freund von Mohamed A. (36) hält den gesuchten Terroristen fest im Schwitzkasten“. Wohlgemerkt „Freund“. Wenn man aber das Foto betrachtet, dann sieht die Person im roten T-Shirt zu 99,9% aus wie eine Frau (Ausschnitt, Hüftbreite).

    Na ja. Diese Frau hätte aber einen gut trainierten Bizeps, kräftige Hände und ziemlich haarige Unterarme. Vielleicht ist es Barbara Hendricks nach dem Sommerurlaub?

  126. Irgendwie kommt mir das alles vor wie eine filmreife Inszenierung á la Hollywood…..(wie vor ein paar Monate in München, wo tausende Polizisten schon vor der Tat dort waren) und jetzt bekommen wir mal zur Abwechslung ein paar „gute“ Flüchtlinge präsentiert, ganz nach dem Willen unserer Politik – die sollen die ganzen bisherigen kriminellen Taten der Fl. – vergessen lassen!
    Wetten DASS ??

    Meine Güte, wie schnell der Dtsch. Michel doch vergisst u. hinters Licht geführt wird!

  127. @ #126 pro afd fan (12. Okt 2016 14:06)

    Die „ehrbaren“ Syrer haben doch sicherlich auch eine Belohnung erhalten. Wird dies wieder vertuscht?

    aber mit 100% iger Sicherheit, man wird das aber nicht öffentlich sagen, wegen des Neides und Eifersucht einer Vorzugsbehandlung anderer angeblicher Flüchtlinge gegenüber

  128. #140 Babieca (12. Okt 2016 14:23)

    Aus Afrika kommen Primaten, die nicht einmal am Anfang der Evolution stehen. Sie zeigen in ihrer ungehemmten, lustvollen Brutalität die mörderische Seite des Menschen – also des Afrikaners unter Afrikanern, die in Europa unter Europäern – trotz vieler Rückschläge – als ausgerottet galt. Ausgerottet in dem optimistischen Sinne „es gibt (bei uns!) keine Pest mehr, aber sie kann wiederkommen“.

    Sie (die aus Schwarzafrika) haben faktisch wichtige Teile unserer Evolution nicht mitgemacht und unterscheiden sich genetisch von anderen heutigen Menschen.
    Ansonsten sollte man untersuchen, ob und mit welchen genetischen Veraenderungen, diese brutalen Kulturen und der Islam assoziiert sind.

    Jetzt läßt Europa die widerlichste Brutalität aus dem Urschlamm der Menschheit (der in Afrika und Islamien persistiert) in Millionengebinden rein. Und wundert sich, daß diese Dinger ohne Gnade und Reue und ohne die geringste Angst vor deutschem „Dudu!“ bestialisch handeln.

    Das Allerschlimmste in seinen langwierigen Folgen, das man je freiwillig getan hat gegen die Menschheit. Grotesker Weise im Namen des Humanismus.

  129. Die Lage war äusserst prekär!
    iSS-Lam-Staat musste improvisieren.
    Ein übereifriger „Einzelfall-Dilletant“ gefährdete die Ruhe in der „iSS -Provinz – DEUTSCHISTAN“.
    DEUTSCHLAND ist Einfallstor, Rückzugsraum, Rekrutierungsraum. Rehabilitierungs/Urlaubszentrum für Verwundete, Finanzierungsraum und Ausgangspunkt für Terror in FRANKREICH der iSS-Lamiten Bande!
    Solange HONECKERS RACHE und ihre SEDDR KUMPANEN das Sagen hat wird das auch so bleiben.
    Da der flüchtige Flüchtling die Schläferzellen und die Aktivisten gefährdete, eine Liquidation aber zu auffällig gewesen wäre, musste er gegen das Versprechen der Sicherheit und Versorgung seines Clans ins gemütliche HALAL All-Inclusive Gefängsnishotel überstellt werden.
    Wegen der knappen Zeit zum Improvisieren wurde daraus aber leider eine fadenscheinige Räuberpistole!

  130. @#98 Verwirrter (12. Okt 2016 13:44)

    Frage

    Warum sieht das Bundesverdienstkreuz aus wie ein Kommunistenorden?
    ************************************************
    …Ihr Name ist Programm!
    Es handelt sich um das :“Maltheserkreuz“,welches im WKII auch als:“Kriegs-Verdienstkreuz 2.Klasse mit Schwertern“verliehen wurde!
    Erkundigen „Sie“sich bitte etwas genauer,bevor „Sie“Diesen Blödsinn schreiben!! 🙁

  131. #151 RomaAeterna (12. Okt 2016 14:38)

    Würde einem Biodeutschen auch die entsprechende Belohnung zustehen oder würde er wegen „übermäßiger Härte“ oder gar „Freiheitsberaubung“ angezeigt werden?

    Wie war das nochmals mit diesen angeblichen Neona**s, die einen überführten brutalen „Schätzchen“-Ladendieb festgehalten und mit Kabelbindern fixiert haben? Da war nie die Rede von Belohnung, eher im Gegenteil!

    Die Leute haben nur ihre Jedermannsrechte wahrgenommen und Zivilcourage gezeigt, mehr nicht! Und nun sollen diese Syrer, von denen wir auch gar nichts wissen, hochgelobt werden, für etwas, das in unserer Gesellschaft eigentlich Aufgabe der Bürger und der Polizei wäre. Deswegen diesen Syrern gleich den Paß geben? Wo leben wir denn?

    Als nächstes gibts wohl auch noch den Paß für einen Syrer, der eine alte Oma über die Straße bringt… grrr…

  132. Der Wahnsinn im Irrenhaus Deutschland findet kein Ende. Eine der hoechsten Auszeichnungen unseres Landes das BVK fuer eine schlecht inszenierte Comedy Show. Warum waren z.b.keine Kampfspuren zu sehen? Ich glaube kaum das der Gesuchte sich ohne jeden Widerstand ueberwaeltigen und fesseln lies. Das stinkt zu sehr nach inszenierter Show. Die Verantwortlichen. sollten mal Ihren gesunden Menschenverstand benutzen (so fern noch vorhanden) seid wann kehrt man freiwillig in ein Land als Urlauber zurueck aus dem man geflohen ist? Eine Schande fuer unser angeblich so reiches Land. Biodeutsche die 6 Tage die Woche 10 12 Stunden taeglich arbeiten koennen sich keinen Urlaub leisten und muessen jeden Cent dreimal umdrehen aber der Staat finanziert den Scheinfluechtlingen auf unsere Kosten noch grosszuegig Urlaub auf unsere Kosten und schmeisst denen noch Auszeichnungen hinterher. Uebrigens falks es den Regierenden noch nicht aufgefallen ist Moslems lehnen das Kreuz aus religioesen Gruenden strikt ab. In den islamischen Laendern ist z.b. auf den Rettungswagen auch nicht das rote Kreuz sondern der rote Halbmond. Also muss noch der Bundesverdiensthalbmond erfunden werden. Ansonsten fuer voellig Durchgeknallte empfehle Ich die goldene Zwangsjacke in Verbindung nit der Bundesverdienstberuhigungsspritze. Etliche Anwaerter bzw.Anwaerterinnen fuer diese neue verdienstvolle Auszeichnung gibt es mehr als genug.

  133. #142 Operation Walküre 2.0 (12. Okt 2016 14:24)

    Wie soll man diesen „heldenhaften Flüchtlinge“ denn nun nennen,die uns vor den IS-Bombern „retten“?

    Ich dachte da an „Deppersson“ (deutsch) und „Findus“ (syrisch).

  134. 140 # Babieca
    Hätte es keine Kolonialzeit gegeben und AFRICA würde heute erst entdeckt,
    wir könnten beobachten wie sich Steinzeitmenschen gegenseitig auf grausamste Art und Weise versklaven oder gegenseitig massakrieren und dann kannibalisch agieren.

  135. #152 RomaAeterna (12. Okt 2016 14:38)
    Diese drei Syrer haben viel geleistet, also, warum soll man sie nicht belohnen?
    Ich gehe noch weiter: Gebt ihnen die deutsche Staatsbürgerschaft!
    Denn diese drei haben es mehr verdient als die meisten anderen, denen wir sie hinterherwerfen.

    Die bekommen sie doch ohnehin, oder?
    Gute Leute, die fesseln, wuergen und arabisch koennen, werden immer gebraucht.

  136. #152 RomaAeterna

    Sehe ich auch so.

    Was für ein albernes VT Geschwurbel.
    PI macht sich zum Narren der Aluhut Fraktion

  137. Das Verdienstkreuz ist das Mindeste, hinzukommen müssen großzügiger Familiennachzug, BRD-Pass, Häuser, Autos und gutdotierte Posten als Integrationslotsen sowie ein Sitz im Vorstand von SPD, Linkspartei und B90/Grünen.

  138. #127 fiskegrateng (12. Okt 2016 14:06)
    #93 RechtsGut (12. Okt 2016 13:58)

    Hier ein Nathsie-Deutscher Kabelbinder – Fall:
    http://www.focus.de/politik/videos/mit-kabelbinder-an-baum-gefesselt-selbsternannte-buergerwehr-geht-in-arnsdorf-brutal-gegen-irakischen-fluechtling-vor_id_5589555.html

    Geschichten, wie sie das richtige Leben schreibt, sind natuerlich ideologisch fehlerhaft…
    Auch ein Unterscheidungsmerkmal.

    ______________________________________________________
    Habe Ich auch sofort gedacht Also Bundesverdienstkreuz auch für die Arnsdorfer Helden
    damit sollte man die linksversifften ständig konfrontieren.Selbst die Mainstreampresse hat so seine Zweifel.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/ueberwaeltigung-durch-syrer-hollywood-festnahme-wieso-albakr-fast-zu-perfekt-ins-netz-ging_id_6054769.html

  139. #153 Nuada (12. Okt 2016 14:41)

    Unter diesem Vorwand des Zeugenschutzes wird per Hintertür die Burka eingeführt. Und auch die Terroristen werden den Fetzen zu schätzen wissen, kommen sie doch so einfacher an die ungläubigen Oberkuffar ran. Wenn unser Gauckler dem vermeintlichen Syrer das Ding anstecken will, machts halt rums…

    Nicht umsonst sehen die Typen alle gleich aus!

  140. Als ich die Meldung heute früh im Radio hörte, hätte ich fast in mein Lenkrad gebissen (ich war gerade beim Autofahren …). Geht’s noch? Albern. Was sollen die denn damit anfangen?

  141. „Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit, aber man kann nicht das ganze Volk die ganze Zeit täuschen.“

    Abraham Lincoln

  142. Letztens artikulierte sich ein GrünePädophilen-Politiker bezüglich einer erneuten Bombardierung Dresdens. Es gab dazu einen berechtigten #Aufschrei der Zivilgesellschaft.

    So dumm ist der Gedanke prinzipiell jedoch nicht. Dresden ist nur der falsche Zielort. Vernünftige Ziele wären die vielen NoGo-Areas inmitten Deutschland. Russland und die anderen Länder drängen den Islam da unten auf gleiche Weise zurück. Warum soll das nicht auch in Deutschland so funktionieren?

    Also lasst den Grünen ran an den Steuerknüppel. Luken und Schächte auf für Köln-Chorweiler, Duisburg-Marxloh, Bonn-Bad Godesberg, Berlin-Neukölln u. -Kreuzberg.

  143. #126 pro afd fan (12. Okt 2016 14:06)

    Die „ehrbaren“ Syrer haben doch sicherlich auch eine Belohnung erhalten.

    In dem Zusammenhang nennt sich das Gage und ein Oscar wäre angemessener und kulturverträglicher.

  144. #161 Notabene (12. Okt 2016 14:49)

    „Als nächstes gibts wohl auch noch den Paß für einen Syrer, der eine alte Oma über die Straße bringt… grrr…“

    Das vielleicht nicht, aber dafür die Staatsbürgerschaft für Geflüchtete, welche die Oma nicht niederschlagen und ausrauben.

  145. Da diesem System in seiner Endkampfpropaganda nichts mehr peinlich ist, halte ich das Bundesverdienstkreuz für die Helden durchaus für möglich.

    Auf den Gedanken, dass es sich um Komplizen des Terroristen handelt, denen nach dem öffentlichen Fahndungsaufruf der Boden zu heiß wurde und die ihren Kumpan deshalb ans Messer lieferten, kommt in der Freiluftirrenanstalt BRD wohl keiner.
    Zumindest nicht in Politik und Medien.

    Ist wohl unter syrischen Flüchtlingen normal, einen wildfremden Typen erst einmal mit in die Wohnung zu nehmen, weil man von ihm am Bahnhof angelabert wird.

  146. 138 Sebastian Feltel (12. Okt 2016 14:22)

    #108 RechtsGut (12. Okt 2016 14:10)

    Wenn jemand von „Weltoffenheit“, „Toleranz“ und „Bunt“ spricht, dann verbirgt sich im Klartext solch eine brutale Grausamkeit dahinter.

    Opfer dieser Weltoffenheit und Toleranz werden alle Bürger Deutschlands und nicht nur die Idioten, die ursächlich dafür verantwortlich sind. Es ist an der Zeit, über Verantwortung, die Haftungsfrage und dem Schadensersatz gegenüber dem Bürger zu sprechen. Es ist keine höhere Gewalt, die zu diesen Verbrechen führt, sondern die Politik eines kleinen Kreises von Schwachsinnigsten. Diese sind uns gegenüber schadensersatzpflichtig. Die Haftungsfrage für Politiker endet nicht mit der Legislaturperiode. Der Geist von Nürnberg sollte fortgesetzt werden.

    Ich sehe das ganz genauso. Da haben die Spitzen des Staates in Gemeinschaft mit vielen Behördenleitern und -mitarbeitern sich zu gemeinsamen Handeln gegen Recht und Gesetz, gegen das Grundgesetz und gegen zahlreiche Ausführungsvorschriften verarbredet.

    Diese Spitzen, viele Mitarbeiter aber auch „Ehren“amtlich_Innen sollten umfassend in Haftung genommen werden. Mit Hab und Gut und mit ihrer Freiheit.

    D.h. wiedergutmachen mittels Geld und die Verurteilung zu (teils langen) Haftstrafen würde ich erwarten, um den Rechtsfrieden in Deutschland wieder herzustellen.

    Die Merkel-Junta muss weg!

    Und all ihre Helfershelfer_Innen!

    Und die müssen ALLE vor Gericht!

  147. #170 Eugen von Savoyen (12. Okt 2016 15:14)

    So ist es! Das war mein erster Gedanke. Irrenhaus Deutschland!!!

  148. Bundesverdienstkreuz für syrische Terroristen-Fänger?

    Ein Bundesverdienstkreuz könnte zu Diskriminierungsgefühlen führen. Lasst uns einen Bundesverdiensthalbmond entwerfen oder einen Bunten Verdiensthalbmond!
    Lasst uns zunächst mal eine Straße nach ihnen umbenennen. Aus welchen Motiven die Typen gehandelt haben, ob die Nummer überhaupt echt ist, können wir hinterher klären.
    Das Symbol zählt!

    Frau Käßmann möchte nicht Bundespräsidöse werden, wie man gerade hört.
    Da ist also noch Luft!
    Lasst uns symbolisch einen „Geflüchteten“ zum Bunten Präsidenten machen. Das wäre mal ein echtes Beispiel für Integration und so.
    Welcher dieser Typen Buntpräsi wird, ist eigentlich egal.
    Bis die Entscheidung ansteht, sollten wir aus der Sache einen Action-Kinofilm machen. Die GEZ-Kohle wäre da bestimmt gut angelegt.
    Auf jeden Fall brauchen wir jetzt noch viel viel mehr heldenhafte Flüchtlinge/ geflüchtete Helden – oder nein… sagen wir heldenhafte Syrer mit Fluchthintergrund, die unsere unfähige Polizei unterstützen!

    Wir schaffen das – aber nur mit noch viel mehr Geflüchteten, die uns dann dabei helfen, ihre eigenen Landsleute zu bändigen.

  149. #170 Eugen von Savoyen

    Klar helfen Die sich bei Übernachtungen aus.
    Was ist daran so ungewöhnlich ?
    Für Deutsche vielleicht.

    Warum sollten sie ihn ans Messer liefern wenn er Komplize war ?
    So ein Quatsch

  150. „Der Deutschen Bevölkerung gehört symbolisch das Bundesverdienstkreuz verliehen“!

    Die Begründung:

    Was die Unverantwortlichen, Verantwortlichen von Politik und Medien dem eigenen Volk mit ihren einseitigen, ohne die Bevölkerung in ihren irrsinnigen Handlungen und Entscheidungen mit einzubeziehen, zugemutet haben und noch zumuten, und durch die unglaubliche angespannte Situation in unserem Land, ausgelöst durch die Entscheidungen von einer Grössenwahnsinnigen, dass man aus dieser Situation heraus, anerkennen muss, dass der Deutschen Bevölkerung das Bundesverdienstkreuz zusteht, und dass die Deutsche Bevölkerung die wahren Helden sind, und ihnen dazu gratuliert werden muss, dass sie die Situation noch so geduldig und noch überlegt ertragen haben, obwohl die Situation alles andere als friedlich abgelaufen ist und auch noch nicht beendet ist …..

    Merkel muss endlich abgewählt werden,
    mit samt ihren Lakaien!

    Damit in Deutschland auf allen politischen Feldern,
    wieder Normalität herrscht ….

    AfD wählen!
    Die Alternative für Deutschland.

    Als Alternative zum Merkel Wahnsinn ….

  151. ääää…nö—

    sollen wir ihn dafür belohnen, sich nicht wie ein Terroristenarsch benommen zu haben ? Davon sollten wir doch alle ausgehen, dass die alle „nett und lieb & mutig“ sind. Deswegen flieht man auch vorm Kämpfen in ein anderes Land…..

  152. @161 Fiskegrateng
    Zuerst ist es ja mal ein Unterschied, ob man einen Ladendieb oder einen mutmaßlichen Terroristen schnappt.
    Dann müssen die drei Syrer ja nicht zwingend den höchsten Rang des Ordens erhalten. Vielleicht bekommen soe auch nur die Verdienstmedaille.
    Deren Äquivalent wurde auch an die beiden Amerikaner und den Franzosen verliehen, die das Attentat im frz. Schnellzug verhinderten.

  153. @164
    Nein die bekommen sie nicht sowieso und auch dir würde etwas weniger Pauschalisieren gut zu Gesicht stehen.

  154. #66 Eduardo
    Das heisst also, jeder syrische Staatsbürger der das Land verlässt, hat das Recht, Asyl bei uns zu bekommen. Wo soll das enden? Wieviel könnten denn dann noch rein rechnerisch bei uns Vollpension bekommen?

    Schon 4680 Asylklagen sind beim Verwaltungsgericht Trier eingegangen, die meisten von syrischen Flüchtlingen. Sie „fordern“ einen vollen Asylschutz – den das Gericht in vielen Urteilen bestätigt hat.

    Was sind das für Gerichte? Wir sind doch sowieso als Land schon hoffnungslos verschuldet, aber das scheint keinen der sowas zulässt zu interessieren. Germoney hat fertig…

  155. Kewil kann anscheinend auch anders. In diesem Fall zumindest überzeugend logisch bzw. stringent dargestellt.

  156. #166 theo417
    Super, danke für den Link im F(L)ocus! Die ganze Lügengeschichte wird immer „besser“ = unglaubwürdiger!
    Durch die Antworten in o.a. Link komme ich auch auf ein neues Detail:
    Albakr wollte vor Festnahme in seine Wohnung in Eilenburg
    http://www.focus.de/politik/deutschland/er-war-da-jaber-albakr-fuhr-vor-festnahme-zu-seiner-wohnung-in-eilenburg_id_6055676.html
    Das mit Eilenburg wusste ich noch gar nicht! Der angebliche „Syrer“ mit dem angeblichen Namen „Jabba The Al-Bakr“ ist also von einem Nachbar gesehen (aber von all den Hunderten Polizisten unbemerkt!) nochmal an seiner Wohnung gewesen!
    Der inszenierte Plot wird stündlich wirrer und dubioser! Also läuft der Begleiter (mit dem er an seiner Wohnung war und das ausgetauschte Schloss vorfand) noch immer frei rum!!!
    Sehr gutes Posting eines
    Dietmar Schütze hier:
    „Wer hat seit Juni 2015
    die Wohnung in Eilenburg bezahlt? Wo war er seit Juni 2015? Laut Nachbarn war er am Sonnabend(!) nicht allein vor der Wohnung in Eilenburg. Nur ein neues Wohnungsschloß hat sein eintreten verhindert. Wieso war keine Polizei an seinem offiziellen Wohnsitz?“

    Und warum fährt ein Asylant wochen/monatelang von Deutschland aus, wo er ausgehalten wird, und ihm alles bezahlt wird in die Türkei und sogar nach Syrien, in das Land, aus dem er doch angeblich „geflohen“ ist zurück, um sich dort als Terrorist /Bombenbauer schulen zu lassen? Wieso fällt das nicht auf, dass der wochenlang weg ist? (Mögliche Antwort: DREI-monatige Vorauszahlung?!?)
    Ich glaube an dieser Merkelkomödie mit den schlechtesten Laiendarstellern aller Zeiten überhaupt nichts mehr!
    ==================
    Hier Video der Polizei Dresden:
    https://www.youtube.com/watch?v=E5WuXwvIn0U
    Wichtige Frage ab Min. 36! (kaum hörbar aber geht) „Die Kräfte standen nicht in unmittelbarer Nähe dieser Person, und der Al-Bakr hat auf den Warnschuss nicht reagiert.
    Er ist nicht stehengeblieben, wie er aufgefordert wurde.
    Und dass eine Flucht nicht erfolgreich war, wenn sie mit trainierten Kollegen sprechen, wenn Sie mit einer 35 kg schweren Schutzweste laufen, dann haben Sie wenig Chancen. Es ist auch in anderen Fällen so, dass Verfolgungsjagden abgebrochen werden müssen.“
    =======================
    Ich werde noch heute einen befreundeten Polizisten fragen, ob es 35 kg schwere Schutzwesten gibt.
    (Meine wiegt ca. 2 kg!)
    Okay, die Polizei ist immer besser ausgerüstet.
    Aber mir kommt das Gewicht sehr hoch vor.
    Jemand vom Fach hier?!?

  157. Mich beschleicht zunehmend das Gefühl,
    das es sich bei dem Ganzen um eine
    Inszenierung handelt .. sozusagen eine
    Werbemassnahme in Sachen Flutung/“Flüchtlinge“.

    Und wie ich gerade sehe, bin ich nicht der
    einzige hier, der sich das denkt. Das System ist
    dermassen verdorben, das es stinkt !

    Es gibt genau NICHTS, das ich der
    Hochverratsmischpoke nicht zutrauen
    würde.

  158. „Bundesverdienstkreuz für syrische Terroristen-Fänger?“

    EINE PROVOKATION UND MERKEL-SHOW:

    „MUTTI“ BESCHÜTZT DAS VOLK – FAST ALLE

    „FLÜCHTLINGE“ SIND GUT u. GUT FÜR UNS!

    Wenn wir „Mutti“ u. die Invasoren nicht hätten,
    müßten wir die Suppe mit der Gabel essen.

    😛

  159. #188 Smile (12. Okt 2016 16:11)
    Super, danke für den Link im F(L)ocus! Die ganze Lügengeschichte wird immer „besser“ = unglaubwürdiger!

    Rheinlaenderin (glaube ich) postete gestern dazu, dass die Polizei die Nachbarn in Eilenburg angerufen und gewarnt habe, zu oeffnen, wenn der Gesuchte an seiner alten Wohnung auftauche.

    Das ist ja der eigentliche Lacher:
    Wenn sie schon wissen, dass er dort auftauchen koennte, haetten sie sich dort postiert/ haetten zumindest das Objekt beobachtet.

    Stattdessen taucht der Gesuchte auf wie von der Polizei „angekuendigt“ bei den Nachbarn und diese alarmieren die Polizei, die dann zu spaet kommt.
    Hollywood.

  160. Von mir aus, warum auch nicht. Das ändert aber nichts daran, dass kriminelle Migranten und Wirtschaftsflüchtlinge sofort abgeschoben werden müssen.

  161. Dem Terroristen droht eine Jugendstrafe mit Bewährung. Seinen Asylstatus verliert er nicht, der ist unabhängig von jeder Strafe. Er hätte auch Bomben zünden können, bleiben und Familie nachziehen darf er trotzdem.
    Vielleicht sind ja seine Brüder und Schwestern erfolgreicher. Oder er probiert es einfach später noch einmal.

    Wie kann Deutschland nur so wehrlos sein?

  162. #191 Moccasin (12. Okt 2016 16:30)

    Schon vergessen, der Ochsenfurter Attentäter war auch gaaaaanz lieb und gut integriert, bevor er im Zug sein wahres Ich zeigte.

    Ich traue mittlerweile keinem einzigen Invasor mehr. Reiner Selbstschutz!

  163. #45 Marmorkuchen   (12. Okt 2016 12:48)  

    #27 Das_Sanfte_Lamm (12. Okt 2016 12:38)
    ___________________________________________________?Aus Syrien kommen nur die mohammedanischen Unterschichten, die bereits in der Heimat nicht in der Lage waren aus sich etwas zu machen.
    ___________________________________________________

    So ein Blödsinn, hier sind massig Christen aus der syrischen Grenzregion zur Türkei.
    Nennt sich Kamishli. Die kämpfen auch nicht.

    ,

    Dann wird es allerhöchste Zeit, dass sie es tun anstatt in ein Land zu ziehen, das mehrere Tausend Kilometer entfernt ist.

  164. #2 Demokrat_85 (12. Okt 2016 12:18)

    Ich lese hier gelegentlich von der Vermutung, dass die beiden Fessel-Syrer von den Kartellparteien das Bundesverdienstkreuz für diese Tat erhalten könnten.
    Kein Isamist hängt sich ein Kreuz an!
    ——————————————–

    Könnte man für Musels nicht einen Bundesverdienst-Halbmond einführen, oder ein Bundesverdienst-Kopf-ab-Messer?

  165. @#156 erklaerbaer (12. Okt 2016 14:45):

    Wer den Müll glaubt dem ist echt nicht mehr zu helfen.

    Das seh ich eigentlich auch so.

    Aber wer es nicht glaubt, ist ein Verschwörungstheoretiker, und das wollen die meisten Leute nicht sein.

    Warum eigentlich nicht? Ich bin das gern.

    Es ist vermutlich ein gewisser Schritt, den man einmal gehen muss, denn da ist schon ein gewisses Vertrauen Denn ganze Ereignisse zu erfinden ist schon eine andere Qualität und heftigere Form der Lüge, als zu behaupten, AfD-Mitglieder wären Nazis. Mit der Zeit kracht das gesamte Vertrauensgebäude donnernd zusammen. Ich glaube gar nichts mehr – auch nicht die offiziellen Versionen von Terroranschlägen.

    Viele denken wohl:

    „Das können die doch nicht machen. Das ist unmöglich, das käme doch raus!“

    Nein, das kommt nicht raus. Das ist ganz einfach und braucht sehr wenige Eingeweihte. Die Polizei wird (zumindst zum ganz großen Teil oder sogar komplett) auch hinters Licht geführt, ich glaube auch nicht, dass die Bundesregierung da drinsteckt (die ahnen das auch nur so wie unsereins) oder eingeweiht wird. Das machen Geheimdienste. Auf unserem Boden gibt es ja nicht nur die heimischen, da kann doch jeder Agent aus „befreundeten Staaten“ schalten und walten, wie er will.

    Und selbst wenn es rauskommt? Wir können hier und auf zahllosen anderen Blogs schreiben „Das ist ein Hoax“ (und häufig wird das sogar akribisch schlüssig bewiesen) – das macht denen gar nichts.

    Jeder mit mehr als 2 Hirnzellen weiß, dass es den NSU nicht gibt und dass Jörg Haider keinen Unfall hatte, sondern ermordet wurde (um nur 2 Vorfälle von sehr vielen zu nennen!) und doch ziehen sie es einfach durch, als ob’s so wäre. Da steckt eine Dreistigkeit dahinter, die ungeheuer abstoßend ist.

  166. Die haben diesen Cretin betimmt mit Lebkuchenmesser in Schach gehalten,damit er sich fesseln lässt!!!Bewundernswert wie die das mit dem 3er-Stecker geschafft haben.Gut das der nicht Houdini heißt!!!

  167. Für Moslems gibt es die sogenannte Gastfreundschaft. Wie ein Bekannter mir sagte, kann es durchaus sein, daß der Terrorist eben die beiden Ahnungslosen um Gastfreundschaft gebeten hat. Gastfreundschaft ist in muslimischen Ländern ein hohes Gut.

    Dazu wird oft Tee gereicht. Wer weiß, ob die beiden dem Kerl nicht doch später was in den Tee gemischt haben, damit er so wehrlos ist, nachdem sie erkannt haben, was das für ein Früchtchen ist?

    (Ich z.b. wurde in Berlin von Indern/Afrikanern spontan zum Tee eingeladen, das habe ich natürlich unter dem Hinweis einer Darmgrippe ausgeschlagen, sonst wären die Teespender beleidigt gewesen. )

  168. Das ist doch wohl das Mindeste, was eine dankbare Nation zu geben hat. Aber keine Angst, das ist nicht alles. Dazu kommt die deutsche Staatsbürgerschaft, ein Häuschen im Grünen, ein Sportwagen und Vollversorgung, ohne Arbeit, für den ganzen Clan lebenslang. Ist das was? Sollten noch Fragen offen sein, man kann über alles reden.

  169. Erstens glaube ich die Geschichte sowieso nicht.

    Zweitens: Wir erinnern uns an die Reaktionen, als beherzte Deutsche einen randalierenden Asylanten aus einem Supermarkt holten und fesselten? Ja? Dunkel?

    Drittens: Würde ich den angeblichen „Helden“ mal sehr genau auf die Finger schauen. Vielleicht ist Albakr auch nur das Bauernopfer, damit andere ungestört weitermachen können…

  170. Na klaro und
    ihre ganze Sippe können sie nun auch noch nachholen.

    Wird so ähnlich ablaufen, wie mit diesem Zigeuner Weib aus Berlin, deren kleiner Sohn vom Lageso-Gelände verschleppt und umgebracht wurde. Die darf bleiben und hat schon eine Neubauwohnung gestellt bekommen.

  171. @ #205 Lucius (12. Okt 2016 17:12)

    Wir erinnern uns an die Reaktionen, als beherzte Deutsche einen randalierenden Asylanten aus einem Supermarkt holten und fesselten?

    Guter Einwand! In Berlin hat ein Edeka-Marktleiter einem russischen Ladendieb die Fresse poliert, der Russe ist dann 2 Tage später verstorben. Wie sich der Russe dem Marktleiter gegenüber aufgeführt hat, wurde nie berichtet!

    Wer war wohl der Böse?

  172. „Liebe Zuschauer – schalten Sie auch morgen ein und seien Sie dabei, wenn es es wieder heißt: ISLAM WARS – Episode VI – der tapfere Luke Asylwalker besiegt den bösen Jabba the Albakr!“

  173. Wenn das drei Deutsche gewesen wären, die den Typen plattgemacht und gefesselt hätten, wären sie garantiert wegen Ausländerhass,Fremdenfeindlichkeit, Körperverletzung und Freiheitsberaubung in besonders schwerem Maße festgenommen wurden. Dazu kommt natürlich noch, wie selbstverständlich, die Nazikeule. Nie und nimmer jedoch das Bundesverdienstkreuz !!
    MfG ein Nachbar.

  174. Bundesverdienstkreuz? Das ist zu gering.

    Gebt den drei Fesselkünstlern lieber ein paar Schokopudding. „Flüchtlinge“ lieben doch Schokopudding. Denkt an den dicken Hamza, der in Düsseldorf eine große Halle abgefackelt hat, weil er keinen bekommen hat 🙂

  175. #212 Arbeiterkind (12. Okt 2016 17:41)

    Vergiß den Besuch der Antifa nicht, die werden den mutigen Deutschen auch noch kräftig einheizen.

  176. Was diese Schmonzette vor allem zeigt: Deutsche Politiker sehnen sich so sehr aus dem fanatisch-primitiven islamisch-barbarischen Orient/Afrika die behagliche, friedliche Normalität herbei (die sie von allen anderen Völkern/Ausländern/Kontinenten so selbstverständlich bekommen), daß sie dafür alles Mögliche herbeifabulieren.

  177. @ 191 Smile
    wegen deiner Schutzwesten Frage, als ich beim Bund war, vor ca. 15 Jahren hat meine Schutzweste mit Sackschutz =) ca. 12 Kg. gewogen soweit ich weiss. Gut heute ist die Technik weiter aber ich denke deine Weste mit ca. 2 Kg. ist evtl. nur gegen Hieb und Stichwaffen ??? Musste uffpasse =)

  178. Die ganze story ist erstunken und erlogen!

    Man sehe sich einmal das peinlichst gestellte Photo vom „gefesselten“ Attentäter in spe in der BILD an und lese die Berichterstattung.

    Vor der „Überwältigung“ hat ihm noch einer der syrischen Helden die Haare geschnitten!!

    Wenn das kein Ritterkreuz wert ist!

    Weine armes Deutschland, weine!

  179. Die Presse, die Politik und die Obermoslems werden auch schon den Masterplan in der Schublade haben, was zu machen ist, wenn hier ein Korananschlag mit vielen Opfern stattfindet. Am Ende wird es heißen: Wir brauchen MEHR Islam.

  180. #203 pro afd fan (12. Okt 2016 16:52)

    Für mich ist das eine reine Inszenierung.
    *****************************************
    Und damit liegen Sie wahrscheinlich nicht falsch!!!
    Lt. Nachrichten Radio MDR1 18.00 Uhr:
    Dem *Terrorist* wurde inzwischen ein Anwalt gestellt und die ersten Vernehmungen der Polizei haben ergeben, das es sich bei den drei inzwischen von Politikern für`s Verdienstkreuz vorgeschlagen *Menschenfängern* nach seiner Aussage um Mitwisser bzw. Komplizen handelt!!!

  181. Wie schon geschrieben. Das Bundesverdienstkreuz ist weniger Wert als ein Karnevalsorden. Darauf ein Kölle Alaaf und Mainz Helau.
    Ich wollte es nicht. Haben schon zu viele Komiker bekommen.

  182. Haben andere sicher auch schon bemerkt. Ich hake nochmal nach.

    Das rechte Bild, „Terrorist“ im Würgegriff ist doch Photoshop. Schaut euch unten die Hand und die weiße Hose an. Und so wie der rechte Arm von dem „Terroristen“ hängt, kann ich keine Fesselung an den Armen/Händen erkennen.

    http://bilder2.n-tv.de/img/incoming/crop18829661/3244991596-cImg_16_9-w680/syrer.jpg

    Und seltsam, dass die drei Fesselkünstler vom Al-Bakr ein Foto gemacht haben, bevor sie ihn „überwältigten“. Wenn ich ein gesuchter „Terrorist“ wäre, würde ich mich nicht so völlig entspannt fotografieren lassen.

    http://bilder1.n-tv.de/img/incoming/crop18831356/8916574747-cImg_16_9-w282/bakr1.jpg

  183. #191 Smile (12. Okt 2016 16:11)

    Ich erinnere mich aus meiner BW-Zeit an ein Gewicht von ca. 10 kg (das war Ende der 80’er).

    Guckst Du hier:
    https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=splitterschutzweste+bundeswehr+gewicht

    Wenn Deine Weste nur 2 kg wiegt, hast Du wohl eine „demilitarisierte“ Version ohne Panzerplatten aus dem BW-Shop erworben – die vollwertige ist vermutlich, als potentieller Gangsterschutz, sowieso verboten!

    Eine ballistische Schutzweste, die 35 kg (!!)wiegen soll, hört sich aber auch seltsam an. Hat sich da einer den Bleikittel vom Röntgen-Doc angezogen?

  184. #217 offizier_56 (12. Okt 2016 18:09)

    Die ganze story ist erstunken und erlogen!

    Man sehe sich einmal das peinlichst gestellte Photo vom „gefesselten“ Attentäter in spe in der BILD an und lese die Berichterstattung.

    Vor der „Überwältigung“ hat ihm noch einer der syrischen Helden die Haare geschnitten!!
    ———–

    Und vorher waren die alle noch bei einem Freund in einer anderen Wohnung und haben gemütlich gegessen.

    Dienstag, 11. Oktober 2016
    „Ich war total wütend auf ihn“So überwältigten Syrer ihren Landsmann
    […]
    „Wir sind dann hingefahren und haben ihn mitgenommen. Wir waren erst bei einem Freund in dessen Wohnung, haben dort Reis mit Lammfleisch gegessen. Dann sind wir zu einem anderen Kumpel gefahren, weil es dort mehr Platz gab. Dort hat der Terrorist übernachtet“, zitierte das Blatt den 36-Jährigen. Am Sonntag habe er seinem Landsmann dann auf dessen Wunsch die Haare abgeschnitten. „Ich habe ein Jahr als Friseur gearbeitet, also habe ich ihm den Kopf geschoren.“

    http://www.n-tv.de/politik/So-ueberwaeltigten-Syrer-ihren-Landsmann-article18828946.html

  185. #117 fiskegrateng (12. Okt 2016 14:00)

    #39 Hoecke_wird_Kanzler (12. Okt 2016 12:50)
    DIESE SYRISCHE HELDENGESCHICHTE KAM GENAU SO IN EINER US-SERIE VOR (nahezu alles identisch!):

    http://www.bild.de/news/inland/homeland/homeland-48234062.bild.html

    War das etwa das perfekte Drehbuch für eine Inszenierung?

    Compact-Magazin und PI, bitte untersuchen!
    ————-

    Das war auch im Fall „German Wings-Absturz“ so. Vorlage war Criminal Minds/ Folge 3/ Staffel 10. Die Geheimdienste sind schon zu faul, sich selbst etwas einfallen zu lassen :-).

  186. Wenn Merkel am Wochenende nicht in Afrika gewesen wäre, hätte der „Terrorist“ auf seiner Flucht sicherlich noch Merkel in Berlin besucht und mit ihr ein Selfie gemacht.

  187. -bundesverdienstkreuz-fuer-syrische-terroristen-faenger-

    Also bei diesem Gedanken wird mir so richtig warm um´s Herzeleid.

    Das muß so sein, das gehört so!

    In dieser unserer Menschenrechtsfarce, die unbedingt förderungswürdig (von wem auch immer) ist, bedeutet der christliche Humanismus, der -NATÜRLICH- der westlichen Wertegemeinschaft angehört, ALLES.

    Die logische Konsequenz dieses Systems besagt doch ganz klar:

    Mitgemacht und DABEI nicht nachgedacht.

    Nebenbei bemerkt:

    Das sogenannte Bundesverdienstkreuz geht mir am Allerwertesten vorbei!

  188. #222 Rheinlaenderin (12. Okt 2016 18:24)
    Weiss nicht, es sieht schon etwas so aus, als haette er an mehreren Stellen am rechten Unterarm duenne schwarze Fesseln (Kabelbinder o.ae.?) ueber dem roten Pullover.

    Was aber nicht bedeuten soll, dass an der Story von al-Bakr und den 3 Supersyrern (oder waren es doch nur 2?) etwas wahr ist…

  189. Gibt es mittlerweile Fotos auf denen zu sehen ist, wie der gemeingefährliche „Terrorist“ von der Polizei abgeführt wird?

    Die Medien hecheln doch sonst nach solchen Aufnahmen.

  190. #198 Notabene (12. Okt 2016 16:41)

    #191 Moccasin (12. Okt 2016 16:30)

    Schon vergessen, der Ochsenfurter Attentäter war auch gaaaaanz lieb und gut integriert, bevor er im Zug sein wahres Ich zeigte.

    Ich traue mittlerweile keinem einzigen Invasor mehr. Reiner Selbstschutz!

    Michael Stürzenberger zitierte vor längerer Zeit mal in einem Video (habe den Link leider nicht parat) aus dem Koran, daß die Moslems sich den Ungläubigen „anpassen“ (natürlich nur zum Schein) und ihr Vertrauen erschleichen sollen, um dann …

    Auch der IS rief letztes Jahr mehrfach dazu auf, daß sich die Musels „westlich“ kleiden, die Bärte abrasieren sollen usw.

    Beispiele gefällig?

    http://i.huffpost.com/gen/3454826/original.jpg

    https://nmertenpanitz.files.wordpress.com/2015/09/terroristen3.jpg

  191. #225 Ratanero (12. Okt 2016 18:31)
    Das war auch im Fall „German Wings-Absturz“ so. Vorlage war Criminal Minds/ Folge 3/ Staffel 10. Die Geheimdienste sind schon zu faul, sich selbst etwas einfallen zu lassen :-

    — Als ich die Folge letze Woche gesehen habe, habe ich genau dasselbe gedacht. Und der Moslems hatte natürlich gaar nichts damit zu tun.
    Die Einfallslosigkeit der „Geheim“dienste ist wirklich manchmal schon fast filmreif: Erinnert sich jemand an die „Terrorzelle“ Old School Society“, die genau zur richtigen Zeit (als nämlich ein Moslems das Rennen rund um den Henninger Turm gestoppt hatte) in Erscheinung getreten ist? Die werden immer dann aus der Versenkung geholt, wenn es gilt die bööösen Nazideutschen wieder medienwirksam einzublenden.
    !. Eine real-existierende Neonazitruppe würde sich NIEMALS einen englischen Namen geben.
    2. OSS – ist das Kürzel der US-amerikanischen NSA in Kriegszeiten.
    Noch Fragen zum Thema „Inszenierungen“?

  192. #216 adamapfel (12. Okt 2016 18:04):
    Danke für die Antwort! Ja, ist Stichschutz. Wird nicht jeden Tag auf mich geballert. 😉 Aber selbst die wurde ja mal einem Pegidisten in Karlsruhe als „Passivbewaffnung“ (!) abgenommen!
    ==============
    @ #218 SaXxonia (12. Okt 2016 18:16)
    Bestätigung hier beim Kölner Stadtanzeiger:
    http://www.ksta.de/politik/terrorverdaechtiger-al-bakr-beschuldigt-landsleute-aus-leipzig-als-mitwisser-24906306
    Aha: MDR-Nachrichten:
    „Außerdem reiste er nach Angaben seiner Familie mindestens zweimal in die Türkei und habe sich auch einige Zeit in der syrischen Stadt Idlib aufgehalten. In Idlib operieren sowohl Kämpfer des sogenannten Islamischen Staats als auch der islamistischen Al-Nusra-Front. Die Reisen nach Idlib hätten auch ehemalige Mitbewohner in Eilenburg bestätigt.
    =========
    Soviel zum Thema Asyl in Deutschland für verfolgte Syrer!!! Oder sind die BVK schon graviert und hat Gauck schon seine Rede geschrieben?
    Das der schiefgehaltene Kopf, den jeder in D kennt, nun verpixelt wird, ist besonders albern!
    Speichert mal alle fleißig die Fesselphotos der Szene „Überwältigung“, die gibts ab morgen auch nur noch verpixelt! Kommt denn keiner der Mainstream-Schmierulanten auf den Trichter, dass die beiden (gesuchter und gefesselter) nicht identisch sind, sieht doch `n Blinder an der Nase!! Bei jedem 2.Reihe AfD-ler kramen sie alles raus, was der vor 5 Jahren gepostet hat, aber die offensichtlichen Fälschungen wollen und können sie offensichtlich NICHT sehen (dürfen).

  193. #229 Eugen vom Michelsberg (12. Okt 2016 18:50)

    Auch der IS rief letztes Jahr mehrfach dazu auf, daß sich die Musels „westlich“ kleiden, die Bärte abrasieren sollen usw.
    ———

    Und fast zeitgleich wurde den westlichen Männern erzählt, dass Bart wieder modern ist. Seitdem sieht man im TV überall fast nur noch westliche Männer mit Bart. Und bei einigen wird der Bart immer länger und dicker.

    Ich hasse schon immer Bärte.

  194. #177 Eugen von Savoyen (12. Okt 2016 15:14)

    Auf den Gedanken, dass es sich um Komplizen des Terroristen handelt, denen nach dem öffentlichen Fahndungsaufruf der Boden zu heiß wurde und die ihren Kumpan deshalb ans Messer lieferten, kommt in der Freiluftirrenanstalt BRD wohl keiner.
    ************************************************
    DOCH, ich hatte sofort diesen Gedanken bei Bekanntwerden seines Fluchtweges von Chemnitz, mit Zwischenstopp in Eilenburg und Weiterreise nach Leipzig! Wahrscheinlich war die zweite Person, beim Versuch in seine Wohnung in Eilenburg zu gelangen, einer der drei Komplizen, der ihn dann mit in die Leipziger Wohnung zur Übernachtung nahm.
    ………………………………………..
    #182 Marmorkuchen (12. Okt. 2016 15:30)
    Warum sollten sie ihn ans Messer liefern wenn er Komplize war ?
    So ein Quatsch*****Wenn Sie sich da mal nicht gewaltig irren!!!

    Als der *Braten* zu heiß wurde, haben sie entschlossen gehandelt, ihn wahrscheinlich im Schlaf überwältigt, verschnürt und heldenhaft an die deutschen Behörden ausgeliefert!!!
    Möglicherweise hatte der deutsche Innenminister zum Zeitpunkt der heute Mittag angesetzten Pressekonferenz schon die Vorahnung oder diskrete Hinweise auf eine sich evtl. anbahnende *MISERE*! Auf die Frage eines Reportes, ob er sich inzwischen gebührend bei den tapferen syrischen *HEROES* bedankt hat, wie es von Frau Merkel aus dem fernen Afrika schon längst passiert ist, antwortete er doch recht zögerlich!

  195. Sofern das ganze keine Inszenierung war sollte man seine in diesem Fall bedrohte Familie nach Deutschland ausfliegen lassen und das BVK (Kreuz!) am Bande würde er sich als Moslem ohnehin niemals umhängen.
    Misere scheint das inzwischen auch begriffen zu haben und dieser Dr. Klimke aus Hamburg, der diesen Vorschlag trägt ist ein Hinterbänkler-Abgeordneter wie er im Buche steht.

  196. @ #223 Hammelpilaw (12. Okt 2016 18:27)
    Auch Ihnen Danke für die Antwort! (In der PK hat der Herr Michaelis 35 kg als Gewicht genannt!)
    =================
    Höre gerade MDR Radio! Interview mit ehemaligen Mitbewohnern des Jabba aus Eilenburg! Er fühlte sich hier unwohl und wolle wieder zurück in die Türkei! Kam dann zurück und fuhr dann zum 2. Mal in die Türkei! „His brain was changed“ sagte der Mitbewohner soeben! Telefonat und Chat des MDR mit dem Bruder des Jabba in Idlib (Syrien): Die Familie kann es sich nicht vorstellen, wie es zur „Blitzradikalisierung“ kam!
    Wir fassen zusammen: Asylanten hier haben völlige Narrenfreiheit und können hin und herfliegen, wohin sie auch wollen, können MEHRFACH teuere Flüge (mit welchem Geld?) von D in die Türkei als auch SYRIEN durchführen ohne dass dies je jemandem auffällt! (Passkontrollen?!?)
    Zahlreiche Mitbewohner wissen dies – scheint also gang und gäbe zu sein!!!

    So schlimm scheint es dort in Idlib nicht zu sein, wenn die gesamte Restfamilie dort wohnt, am Chatten und Telefonieren ist und freundlich Auskunft gibt!!!

  197. Bundesverdienstkreuz…?

    So langsam glaube ich, dass die ganze Geschichte nur inszeniert worden ist, um von den latent kriminellen Flüchtlingen abzulenken, so nach dem Motto: „Jetzt hat ein Flüchtling ein Bundesverdienstkreuz bekommen, so böse sind sie ja gar nicht, und mit dieser Heldentat sind alle Straftaten der Flüchtlinge getilgt.“

    Zudem soll der Held ja gar kein Deutsch verstehen, woher wusste er überhaupt so schnell, dass dieser Terrorist gesucht wird? Aus den arabischen Medien? Berichten die überhaupt über solche Selbstverständlichkeiten, dass Moslems Terroranschläge in Deutschland planen, und deswegen gesucht werden?

  198. Der eine Syrer-Held, der laut Bild einen Pass geschenkt bekommen soll, sieht aus wie ein Schwarzer. Also ich glaub da kein Wort dieser Asyl-Hero-Propaganda.

  199. Sind hier die gleichen Drehbuchschreiber am Werk die schon die „NSU“ Story kreiert haben?
    Mit dem gegenseitigem Mord in dem Wohnmobil?
    Selbstmord aus Angst vor dem Tod!

  200. Hmm,gut das der dem nur die Haare abgeschnitten hat und nicht direkt den ganzen verstrahlten Kopp.Oder vielleicht doch???

  201. Programmhinweis für
    Mittwoch, 12. Oktober 2016, 20.15 Uhr

    MDR Nachrichtenmagazin EXAKT,
    mit neuesten Erkenntnissen zum Fall des Terrorverdächtiger Al-Bakr.

  202. Wann wird unsere Exekutive festgesetzt wegen Hochverrates? Dann könnte Ihr nach belieben Bundesverdienstkreuze verteilen.

  203. #160 T-800
    Danke für die Info. Trotzdem, das Ding sieht aus als wäre es eine kubanische oder nordkoreanische Auszeichnung.

  204. Nur zu,nur zu,mögen sie ihren Karnevalsorden weitflächig verteilen,Hauptsache sie kommen in naher Zukunft mit dem Prägen nach.Ich plädiere für einen Flüchtlingsorden ,und als Motiv empfehle ich einen Teddy mit ner Stange Dynamit im Arsch und darunter den Spruch „Schönen Dank ihr Idioten“gerne auch in Latein.

  205. Sind hier manche wirklich so naiv und glauben diese Geschichte mit diesen „Syrischen Helden“, das die ihren eigenen Landsmann verraten haben und der Polzei übergeben haben? Das ist doch alles nur Show, damit der deutsche Michel denkt, das die doch alle so brav sind.

  206. Erstunken und Erlogen?
    Ein Syrer, der einen anderen Syrer rasiert, ihm den Bart abnimmt, wieso eigentlich?, kann nur ein Komplize sein.

    Die vier Syrer kennen sich bestimmt schon länger. In Deutschland hat der Sprengstoffbesitzer nicht viel zu befürchten.

    Das Ganze riecht förmlich nach Inszenierung. Aber kein deutscher Politiker oder Beamter hat eine Spürnase.

  207. Das deutsche Volk scheint die Lüge zu brauchen. Es will geführt werden. Egal wohin. Hauptsache geführt. Und wenn es in den Abgrund geführt wird, dann bitte mit einer schönen Lüge als Motivation.

  208. Das Märchen vom Problem-Syrer und den Super-Syrern wird nicht nur immer absurder. Vielleicht hätte man sich vorher auf eine Version einigen sollen …

    Darüber, wie sie auf ihn gestoßen waren, gibt es zwei Versionen: Nach Version eins sprach Albakr seine Landsleute an und bat um ein Schlafquartier. Nach Version zwei wurden die drei Freunde auf ein Posting ihres Landsmanns aufmerksam, in dem dieser um einen Schlafplatz bat.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/focus-online-vor-ort-in-sachsen-einer-lernte-deutsch-einer-baute-bomben-die-hauptfiguren-des-terrorthrillers_id_6064377.html

  209. Der auffällige Pullover von dem Al-Bakr läßt mir keine Ruhe.

    Von Anfang an wurde uns der Typ in dem auffälligen Pullover mit der Aufschrift „Project“ und bunten Dreiecken in allen Medien präsentiert. Uns wurde erzählt, dass er diesen Pullover bei seiner Flucht anhatte. Bei seiner „Fesselung“ hatte er aber einen anderen Pullover an. Einen roten. Wieso? Wo hatte er den her?

    Die drei Fesselkünstler, die ihn überwältigt haben, erzählen doch alles genau. Dass sie vorher noch bei einem Kumpel essen waren, ihm die Haare abrasiert haben etc.. Nirgendwo steht (habe ich zumindest nicht gefunden), dass die dem Al-Bakr auch was anderes zum Anziehen gegeben haben. Das hätten die doch sicher auch erwähnt oder?

    Das uns präsentierte Al-Bakr-Märchen war mit Sicherheit wirklich ein „Project“. Warten wir ab, welche Projekte dieser Art noch folgen.

  210. Und auf dem langen „Fluchtweg“ von Al-Bakr müssen doch vielen Leuten dieser Typ mit diesem auffälligen Pullover aufgefallen sein.
    D.h. für mich, dass sich doch bestimmt massenhaft Zeugen bei der Polizei gemeldet haben müssten.

    Wenn ein Allerweltstyp mit einem kleinen Leberfleck auf der Wange gesucht wird, gibt es doch sogar dafür Zeugen, die ihn gesehen haben.

    Unsere Regierung sollte sich endlich mal andere und fähigere Drehbuchschreiber suchen.

  211. Hätten Einheimische den Terroristen festgesetzt, würden sie heute vor Gericht wegen Freiheitsberaubung angeklagt…und Rassismus und Fremdenhaß und…
    Elendige Heuchelei im Staatsauftrag, um „Syrer“ generell unter Artenschutz zu stellen und zu dringend benötigten Heiligen zu erklären.
    Kotz, würg…

  212. Es dürfte der Lügenpresse nicht gelingen unser Volk mit ihren Räuberpistolen für die Scheinflüchtlinge zu begeistern

    Seit Beginn der Scheinflüchtlingsschwemme pflegt die hiesige Lügenlizenzpresse unserem deutschen Volk immer mal wieder eine Räuberpistole vom Scheinflüchtling als wundertätiges Wesen aufzutischen. So finden etwa bei der Lügenlizenzpresse die Scheinflüchtlinge etwa sehr hohe Bargeldbeträge und geben diese artig ab, was dem Publikum freilich ziemlich spanisch vorkommen dürfte, da solche Bargeldsummen in Zeiten von Scheckkarten, Banküberweisungen und elektronischem Zahlungsverkehr doch recht selten sind. Doch nun hat die Lügenlizenzpresse noch eins drauf gesetzt: Nachdem ein terroristischer Unhold fremdländischen Ursprungs der einheimischen Polizei entkommen konnte, soll er nun schon Scheinflüchtlingen dingfest gemacht und besagter Polizei übergeben worden sein; und da fragt man sich dann doch, ob das überhaupt sein kann oder schlicht und ergreifend von den Parteiengecken inszeniert worden ist, wozu übrigens die Art und Weise passen würde wie der Delinquent der Polizei entkommen konnte…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

Comments are closed.