Print Friendly, PDF & Email

Bei der Caritas in Münster knallen die Sektkorken: 485.000 Euro hat das NRW-Gesundheitsministerium locker gemacht, damit deutsche Gesetze umgangen werden können und die NRW-Sozialkassen einem breiteren Publikum zugänglich gemacht werden. Die Print-Werbezeitschrift „Hallo“ aus Münster berichtet in ihrer Ausgabe vom 30.10. über den Umfang der möglichen neuen illegalen Nutznießer (neben der Münsteraner Asyl-Industrie, versteht sich):

(Von Sarah Goldmann)

Hunderte, vielleicht sogar Tausende Menschen haben auch in Münster eingeschränkten Zugang zur Gesundheitsversorgung. Betroffen sind Flüchtlinge, aber auch Menschen aus EU-Staaten mit ungeklärtem Krankenversicherungsstatus. Hinzu kommen Menschen ohne reguläre Papiere, die aus Furcht vor Abschiebung sogar zögern, medizinische Notfallversorgung in Anspruch zu nehmen.

Eine Clearingstelle „Klar für Gesundheit“ wird in Münster möglichst viele Betroffene in eine Krankenversicherung vermitteln. […] Möglich wird das auf drei Jahre angelegte Modellprojekt […] durch eine Förderung des NRW-Gesundheitsministeriums in Höhe von 458.000 Euro.“

Hier der komplette Artikel:

Die Zeiten, in denen man einzahlen musste in die Krankenversicherung, weil es eben eine Solidargemeinschaft auf Gegenseitigkeit ist und das Geld ja schließlich auch irgendwo herkommen muss, diese Zeiten sind vorbei. Jetzt reicht es, wenn man sagen kann, dass man irgendwo nicht mehr leben konnte, egal wo das auf dieser Welt das auch sein mag, ohne nähere Begründung. Und ganz selbstverständlich dienen sich deutsche Gutmenschen an, die Fürsorgepflichten und Hoheitsaufgaben aller Regierungen dieser Welt mit deutschem Steuergeld zu übernehmen, wenn sie deutschen Qualitätsstandards nicht genügen.

Aufgabe der Opposition wäre es nun, dies im Parlament anzuprangern oder sogar vor ein ordentliches oder das Landesverfassungsgericht zu ziehen. Nur, es gibt keine. Da unisono alle Parteien begeistert dem Ruf der rot-schwarzen Führerinnen folgen und ihren beschwipsten Jägermeistern, gibt es weder Kritik noch auch nur das leiseste parlamentarische Hinterfragen solcher Zustände.

Welcher mutige Anwalt wagt eine Klage gegen die Mächtigen? Welcher einsame Protestant stellt sich in Düsseldorf oder in Münster mit einem Protestplakat in die Fußgängerzone? Selbst für die Mutigen ist so etwas wegen der halbstaatlichen Schlägertrupps („Antifa“) der Regierung lebensgefährlich geworden. Gesucht sind deshalb neue gute Ideen, um sich gegen diese Zustände zu wehren.

(Spürnase: Luci)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

110 KOMMENTARE

  1. Salzburg: Obdachlose versuchen, an das Essen für Flüchtlinge zu kommen

    Ein an einer Aufnahmestelle in Salzburg tätiger Soldat erzählt, dass es mit Obdachlosen Probleme gebe: Sie versuchen, an das für die Flüchtlinge vorgesehene Essen zu gelangen. Die Vorfälle zeigen, wie tief Europa gesunken ist.
    Das Magazin Focus berichtet unter dem Titel „Soldat berichtet: Man merkt einen Unterschied zwischen Kriegs- und Wirtschaftsflüchtlingen‘“, dass die Versorgung der Flüchtlinge in der Tiefgarage des Salzburger Hauptbahnhofs ohne größere Probleme vonstatten gehe. Der Soldat unterscheidet erstaunlich genau zwischen dem guten Verhalten von Syrien-Flüchtlingen und dem angeblich unverfrorenen Benehmen von „Wirtschaftsflüchtlingen“. Woher der namentlich nicht genannte Soldat wissen will, wer ein „Wirtschaftsflüchtling“ ist, ist unklar.
    Doch die bemerkenswerteste Aussage findet sich am Ende des Textes. Hier heißt es:
    Ansonsten gäbe es jedoch keine größeren Schwierigkeiten in der Tiefgarage des Bahnhofs – zumindest nicht mit den Flüchtlingen. „Größere Probleme hatten wir hier mit den Obdachlosen“, sagt der Soldat, der erst seit wenigen Monaten beim Bundesheer ist. Schon mehrmals habe die Polizei eingreifen müssen, weil die Obdachlosen versucht haben sollen, sich in die Essensausgabe des Flüchtlingscamps zu schleichen, um Essen zu stehlen. Dabei sei es zu „Reibereien“ gekommen.

    Die Begebenheit als solche und die herablassende Art, mit der über das vermeintliche „Unrecht“ berichtet wird, sagen einiges darüber aus, wie tief das reiche Europa gesunken ist.

  2. Von mir gibt es keinerlei Spenden mehr für Caritas, AWO, Misereor, Medecins sans Frontiers, Rotes Kreuz und alle anderen, die mit kulleräugigen Negerbabies Angriffe auf meine Tränendrüsen starten wollen.

    Merkt euch Schnorrer:

    Meine Tränendrüsen sind trocken wie die Atacama. In einem Lumpenstaat, der den eigenen Leuten im Alter nicht einmal eine würdige Mindestrente bieten kann gibt es keine freiwillige Wohltätigkeit für Wildfremde.

    Was mit denen passiert ist mir schexßegal. Steckt euch eure Jammerstories in den Arxch.

    Ich kann es mir nicht leisten an Leute, die mir mein Brot wegfressen Teddybären zu verteilen.

  3. Meine Frau muss sogar von 80€ Betriebsrente,Krankenkassenbeiträge,bezahlen aber die,die nie etwas für dieses Sozials-und Gesundheitssystem geleistet haben,bekommens mal wieder mit der großen Schüppe reingeschaufelt.
    Als Deutsche Kartoffel und Steuerzahler,darfste dich,wenn überhaupt,bei allem,hinten anstellen,und wenn du dann dran,bist,heisst es…

    „Es ist leider keine Geld mehr für Sie über“..
    oder
    „Wir haben im Moment keine Kapazitäten frei“

    Aber kostet ja alles nichts,dem Deutschen wird auch nichts weggenommen und den Rest bezahlt der Staat…
    Diese Verdummdeubelung haben diese Politkasper,rund um die Berliner Clique auf Jahre gepachtet,weil anständige Argumente fehlen und die Wahrheit,weite Teile der Bevölkerung, nur verunsichern würde.

  4. Die Probleme bereiten Aussiedler aus Südosteuropa und zunehmend auch Flüchtlinge:

    Ehrenamt
    Vorwürfe gegen Kunden – Tafel in Wattenscheid verliert 300 Mitarbeiter

    Bochum. Die Wattenscheider Tafel hat in den letzten sechs Monaten 300 ehrenamtliche Mitarbeiter verloren. Angeblicher Grund: Anfeindungen an Ausgabestellen.

    Die Wattenscheider Tafel beklagt zunehmende Anfeindungen gegen ihre Helfer bis hin zu gewalttätigen Übergriffen. „Seit Mitte letzten Jahres sind 300 unserer 430 ehrenamtlichen Mitarbeiter ausgeschieden. Sie wollten diese Respektlosigkeiten nicht länger ertragen“, sagt Tafel-Gründer und Leiter Manfred Baasner (71) und kündigt weitere Einschnitte bei der Verteilung an.

    Seit einem halben Jahr habe sich die Situation an vielen Ausgabestellen „teils dramatisch“ verändert.
    ➡ „Unsere Helfer werden aufs Übelste beleidigt und angepöbelt.
    ➡ Wir werden beschimpft, weil einige Bananen braune Flecken haben.
    ➡ Es wird gedrängelt, Alte und Kinder werden weggehauen.
    ➡ Da herrscht eine Aggressivität und ein Anspruchsdenken, das mich zur Weißglut bringt.“

    Erniedrigungen verscheuchen Ehrenamtler

    Es tue ihm „sehr leid, das zu sagen. Aber es sind fast ausschließlich Aussiedler aus Südosteuropa und zunehmend auch Flüchtlinge, die sich so benehmen.“ Höhepunkt: eine Körperverletzung auf dem Tafel-Hof an der Laubenstraße. „Ich habe einem jungen Zuwanderer drei Äpfel gegeben“, schildert die aus Iran stammende 1-Euro-Kraft Hendrik Ghariebihan (51) im WAZ-Gespräch. „Als ich ihm sagte, dass die anderen Leute auch Äpfel wollen, schlug er mir brutal ins Gesicht.“

    Laut Baasner sind es „zu 99 Prozent“ die ständigen Erniedrigungen, die die 300 Ehrenamtler veranlasst hätten, ihren Dienst zu quittieren. Die Folgen sind bereits spürbar: Die Tafel hat die Zahl ihrer Ausgabestellen in Bochum und Wattenscheid von 36 auf 20 gesenkt. Mit den verbliebenen 130 Mitarbeitern sei es gleichwohl nicht möglich, die Verteilung auf bisherigem Niveau fortzusetzen. Baasner: „Wir planen, dass junge, arbeitsfähige Bedürftige nur noch alle zwei Monate Anspruch auf Lebensmittel haben.“ Noch in diesem Jahr sei die Existenz der kompletten Tafel gefährdet.

    Tip(p) auch die Kommentare lesen.

    🙂

  5. § 266 Untreue

    (1) Wer die ihm durch Gesetz, behördlichen Auftrag oder Rechtsgeschäft eingeräumte Befugnis, über fremdes Vermögen zu verfügen oder einen anderen zu verpflichten, mißbraucht oder die ihm kraft Gesetzes, behördlichen Auftrags, Rechtsgeschäfts oder eines Treueverhältnisses obliegende Pflicht, fremde Vermögensinteressen wahrzunehmen, verletzt und dadurch dem, dessen Vermögensinteressen er zu betreuen hat, Nachteil zufügt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

  6. #2 Pedo Muhammad (30. Okt 2016 22:40)

    schäuble, ‚Bürger haben kein Euro weniger für Flüchtlinge‘

    … verheimlicht, daß er hintenrum die Sozialkassen plündert

    Wieso kann dieses Dreckssystem nach vielen Jahrzehnten Arbeit zu Betrugslöhnen und Steuerausbeutung keine würdige Mindestrente zahlen.

    Für mich sind fremde Handaufhalter Konkurrenten, die mir mein Brot wegfressen. Ich werde die trotz Befehl nie lieben und werde (obwohl ich viele Jahre lang so dumm war Arbeiterverräter-Partei zu wählen) von nun an nur noch die radikalsten Extremisten unterstützen.

    Bis zum letzten Atemzug mache ich für Systemgegner Propaganda und versuche möglichst viele Menschen im Familien-, Freundes- und Bekanntenkreis gegen die Futtertrog-Verbrecher aufzubringen.

  7. Das bricht bald alles zusammen. Namen der kriminellen VerschwenderInnen merken, zu gegebener Zeit hart mit ihnen abrechnen.

  8. Die Asylbetrüger aus Nordafrika haben gemäß Artikel 14 der Menschenrechtskonvention kein Recht, in Deutschland zu sein. Sie haben durch ihr Verhalten gegen die Grundsätze der Vereinten Nationen verstoßen.

    Weiters haben sie gemäß Artikel 16a Satz 2 Grundgesetz kein Recht, in Deutschland zu sein.

    Desweiteren halten sie sich gem § 14 Abs. 1 AufenthG unerlaubt in Deutschland auf.

    Sie haben also eine schwere Straftat nach §§ 95 ff. AufenthG begangen.

    Diejenigen Behördenmitarbeiter, die ihnen Sach- und Geldleistungen gewähren, machen sich nach § 266 StGB wegen Untreue strafbar

  9. Medien und Hilfsorganisationen informieren falsch

    Menschenrechtskonvention:
    Artikel 3 (Recht auf Leben und Freiheit)
    Jeder hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person.

    In dieser Konvention ist nirgendwo festgeschrieben, das andere für alles zahlen sollen. Es gibt eben KEIN Recht auf Geld, Wohnung, Essen, Vollversorgung.

    Das muss sich jeder selbst erarbeiten. Dafür hat er ja Leben, Freiheit und Sicherheit.

    Auch ist dort nirgends geschrieben, das es ein Recht darauf gibt, in ein bestimmtes Land zu gehen.

    Artikel 13 (Freizügigkeit und Auswanderungsfreiheit)
    Jeder hat das Recht, sich innerhalb eines Staates frei zu bewegen und seinen Aufenthaltsort frei zu wählen.
    Jeder hat das Recht, jedes Land, einschließlich seines eigenen, zu verlassen und in sein Land zurückzukehren.

    Artikel 14 (Asylrecht)
    Jeder hat das Recht, in anderen Ländern vor Verfolgung Asyl zu suchen und zu genießen.

    Genfer Flüchtlingskonvention:
    1. Krieg oder Bürgerkrieg ist kein asylrelevanter Grund.
    2. es muss sich um eine staatliche Verfolgung handeln
    3. es muss sich um eine Verfolgung im Heimatland handeln.
    4. Dies muss der Flüchtling nachweisen, wirft er seine Papiere weg hat er kein Asylrecht.
    5. Asylsuchende müssen die staatlichen Gesetzte einhalten sonst haben sie kein Asylrecht.

    Mit keiner einzigen Regelung, auf die sich die „Asylpäpste“ stets berufen, lässt sich die gegenwärtige Flutung Europas mit illegalen Eindringlingen rechtfertigen.

  10. „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“

    Joschka Fischer Bürgerkrieg90/Die Pädophilen

  11. die Geldmaschine Tafel:

    „Für die Tafelentwicklung erleichtert das Wissen um die intensive Einflussnahme von McKinsey das Erkennen ihrer teilweise noch verborgenen Intention: dass sie genau auf den Turnaround zusteuert, den McKinsey immer wieder fordert, nämlich die massive Einschränkung des staatlichen Geldtransfers auf der Grundlage von Bürgerrechten. Statt Geld mit Bürgerrechtsanspruch gibt es großzügige private Spenden an die Bedürftigen auf Grundlage der Menschenrechte.“

    *//www.nickles.de/forum/off-topic/2005/die-tafeln-ein-mckinsey-projekt-537926262.html

    *//www.heise.de/tp/artikel/20/20576/1.html

  12. Es gibt keine Solidargemeinschaft mit offenen Grenzen!!!

    Unser ganzes weltweite einmalige Sozialsystem was selbst Hitler nicht zerstören konnte und wollte, wird nun komplett durch Merkel zerstört!!!

    Alle eure staatlich angeblich sicheren Sozialleistungen von Kranken-, Renten-, Arbeitslosen-, etc. Versicherungen könnt ihr vergessen!!!

    Eure Sparguthaben etc. nebenbei auch noch!

    Dieser Staat wird ein ganz brutaler Staat werden!

    Es geht dabei nicht um rette wer sich kann, sondern um bewaffne wer sich kann!

  13. Veruntreuung, Unterschlagung, Diebstahl, Amtsmissbrauch, Verrat am Berufethos, Vorteilsnahme im Amt, usw.
    Kurz um:
    -Volksverräter
    -Lügenpresse
    -Moralapostel
    -Heuchler
    -Denunzianten
    -Lumpenpack.

    Das hat Deutschland nicht verdient!
    Wehrt euch!

  14. frei nach Höcke: 51% AFD= 100% Abschiebungen

    ->tretet in AFD ein und helft der AFD bei den nächsten Wahlen, vor allem zur Bundestagswahl wird manpower zum flyer austragen benötigt….

  15. @hydrochlorid:Seit zwei Tagen werden vor Tripolis nur „Cargo Vessel“ gemeldet und deren Identifikation ist gänzlich verunmöglicht. Beim Anklicken verschwand vor zwei Tagen spurlos ein Schiff von der Anzeige.

    Wissen Sie Näheres?

  16. @ #22 Sehr besorgt (30. Okt 2016 23:18)
    @hydrochlorid:Seit zwei Tagen werden vor Tripolis nur „Cargo Vessel“ gemeldet und deren Identifikation ist gänzlich verunmöglicht. Beim Anklicken verschwand vor zwei Tagen spurlos ein Schiff von der Anzeige.

    Wissen Sie Näheres?
    ————————

    Da scheint irgendjemanden zu stören, das speziell vor der libyschen Küste immer wieder nachgeschaut wird.

    Eigenartigerweise ist nur der Abschnitt betroffen, in dem Afrikaner „geangelt“ werden.

    Bei der Einzelsuche nach den Schiffen liegen sie angeblich seit Tagen im Hafen. Das kann definitiv nicht sein, da ich jeden Abend das Mittelmeer zwischen Libyen und Sizilien dort anschaue.

    Es gibt UKW-Sender und Satelliten-Sender für die Positionen. Offensichtlich haben die Schiffe der Schleuserbanden den UKW-Sender abgeschaltet. Satellitendaten gibt es nur mit einem sehr teuren Pay-Account bei marinetraffic.

    Andere Seebereiche haben dieses „Zensur-Phänomen“ nicht.

    Man könnte auch daraus folgern, das PI wirkt.

  17. 29.10.16

    Vos Hestia im Hafen von Catania, Sizilien
    Werra am 28.10.16 in Augusta, Italien ausgelaufen. Derzeit im Mittelmeer auf Höhe von Annaba, Algerien. Kurs unbekannt. Möglicherweise Transport von Afrikanern direkt nach Deutschland auf dem Seeweg.

    Dignity 1 im Hafen von Valetta, Malta
    Minden liegt seit über 10 Tagen im Hafen von Valletta, Malta. Spendenfinanzierter Urlaub in Malta?
    Iuventa liegt seit über 10 Tagen im Hafen von Valletta, Malta. Spendenfinanzierter Urlaub in Malta?
    Sea-Watch liegt seit über 10 Tagen im Hafen von Valletta, Malta. Spendenfinanzierter Urlaub in Malta?

    Bourbon Argos im Hafen von Reggio, Italien

    Aquarius vor der libyschen Küste

  18. #20 WahrerSozialDemokrat (30. Okt 2016 23:16)

    Deutschland wird tiefer und schlimmer fallen als alle Warnungen drum herum.

    Prof. Dr. Karl Albrecht Schachtschneider: Das Euro Abenteuer – Europa geht unter

    Veröffentlicht am 16.02.2015

    Prof. Dr. Karl Albrecht Schachtschneider – Europa geht unter

    Die Revolution wird blutig niedergeschlagen. Elend und Hunger kommt. Europa wird erzwungen. Die ziehen das bis zum Ende durch.

    —————————————————

    Und es wird stärker auferstehen, als jemals zuvor…

    Ich will es hoffen !!!

  19. die Caritas fängt schon mit den 99 Luftballons an.
    Da ist es ja nicht mehr weit bis zum großen Knall.
    😀

  20. Einst werden die Enkel wieder fragen:
    „Warum habt ihr das zugelassen? Warum habt ihr das nicht erkannt? Warum hast du mitgemacht? Was hast Du dagegen unternommen?“

    Und dann habe ich Antworten!!

    „Ich war nicht blind!“
    „Ich war nicht taub!“
    „Ich war nicht stumm!“
    „Ich war nicht gelähmt!“
    „Ich habe gekämpft, habe riskiert, bin aufgestanden, wurde aktiv.“
    “ und viele andere auch, und deshalb konnten wir Deutschland noch retten“
    “ und viele andere auch, aber trotzdem konnten wir Deutschland nicht retten“
    Aber ich kann antworten, und muss nicht den Blick senken und mich schämen.

  21. ,,Gesucht sind deshalb neue Ideen, um sich gegen diese Zustände zu wehren.“
    ————————————————
    1. Idee: Mitglied der AfD werden
    2. Idee: AfD wählen
    3. Idee: auf die Straßen überall
    Bis morgen 13.30Uhr in Dresden auf dem Postplatz!

  22. Unglaublich!
    Und es gehen immer noch Millionen Bescheuerte Mallochen, bis ihnen der Strert hinten wieder rauskommt?

    Na dann mal in die Hände gespuckt!LOL

    Was ist eigentlich so schwer daran, die Hände in den Schoß zu legen und sich seiner Familie zu widmen oder meinetwegen auch sich selber mal Ruhe und Erholung zu gönnen?
    Das schicke Haus, die Hypotheken, der neue Sportwagen?
    Da macht euch mal kein Kopf drum, denn da wohnt demnächst sowiso jemand anderes drin, ob ihr wollt oder nicht!
    Nennt sich Zwangsenteignung.
    Ratz Fatz ist das Konto rasiert und du stehst eh auf der Straße!
    Nur ein Wort und dein Job hat jemand anderes. Hartz4 ist dann unumgänglich, das Haus und das Auto einfach weg!
    Also regelt das jetzt lieber selber noch wacker zu euren Gunsten und zeigt diesem Bananenstaat endlich den Stinkefinger!
    Je mehr mitmachen umso besser und umso schneller sind diese Mistviecher da oben ohne Kohle Handlungsunfähig und nagen selber am Hungertuch!

  23. Wer spendet ist doch bekloppt.. wir haben alles eingestellt.. alles, sogar die örtliche freiwillige Feuerwehr, weil diese devot zu jedem „Brand“ ausgelöst durch die Asylanten, wegen verbrannten Essen, oder weil sie Langeweile haben, einfach mal den Notrufknopf eingeschlagen haben. Ich hatte einmal mit voller Wucht den Schlauch rein gehalten und es wäre Ruhe gewesen, aber nee.. dort nur du du, das macht man nicht…
    Im übrigen der Tatort heute Abend zeigt die Zukunft… kotz

  24. Es ist wie damals (1933 oder DDR-Regime):
    Gleichschaltung der Parteien, der Medien, der Kirchen, der Gesellschaft wider besseren Wissens und gegen die Fakten.
    Am deutschen Wesen soll die Welt genesen. Großmannssucht, heute Gutmenschentum und Multi-Kulti-Wahnsinn.
    Sozialstaat, Rechtsstaat und Freiheit ist bedroht und löst sich auf.

  25. #23 hydrochlorid (30. Okt 2016 23:29)

    #24 hydrochlorid (30. Okt 2016 23:30)

    Lassen Sie mich nicht doof sterben. Wie oder wo kann man das ansehen?

  26. In einem Rechtsstaat wäre so etwas Diebstahl, Veruntreuung usw und die betreffenden Leute stünden vor Gericht. Wir leben aber in keinem Rechtsstaat (mehr?).

    Der widerliche Seehofer hat in einem selten luziden Augenblick mal von einer „Herrschaft des Unrechts“ gesprochen.

    Irgendwie fliegt gerade alles auseinander. Das unterste kommt zuoberst. Amoklauf des Kapauns BRD, wie wir gestern gelernt haben.

    Fett, keine Eier und reif zur Schlachtung…

  27. Kümmerer GmbH & Co KG

    Verschärft wird das Problem durch eine neue Gruppe von Kunden, wie die Klientel des Jobcenters genannt wird:

    http://www.mittelbayerische.de/region/schwandorf/gemeinden/schwandorf/wohnraum-kuemmerer-fuer-hartz-iv-empfaenger-22800-art1446197.html

    Soweit die Bahn bei Asylbewerbern auf eine Zahlung verzichtet, geschieht dies wegen fehlender Sprachkenntnisse und weil diese meistens mittellos sind.

    http://justillon.de/2016/10/pegida-fluechtlinge-schwarzfahren-bahn/

  28. @ #36 Viper (30. Okt 2016 23:57)
    #23 hydrochlorid (30. Okt 2016 23:29)

    #24 hydrochlorid (30. Okt 2016 23:30)

    Lassen Sie mich nicht doof sterben. Wie oder wo kann man das ansehen?
    —————
    auf marinetraffic.com

    eigenartigerweise ist auch auf allen alternativen Seiten genau die libysche Küste frei von Schiffen.

    Das ist sehr verdächtig.

  29. #39 hydrochlorid (31. Okt 2016 00:06)

    @ #36 Viper (30. Okt 2016 23:57)

    Super, diese Karte. Danke! 🙂

  30. Ich glaube ich habs jetzt gerafft…
    Wir leben in einem Idiotenland. Und wir müssen uns der Mehrheit fügen. Oder einfach abwarten. Das Problem wird sich schon von selbst lösen.
    Die Natur sortiert die Idioten irgendwann aus. Das ist die natürliche Selektion.

  31. das sind die Kriegsgewinnler von heute!

    denn ja, wir sind im Krieg.
    und den führen
    die von u n s Gewählten
    gegen u n s.

  32. ein Schleuserprotokoll vom 27.5.16:

    *//alarmphone.org/wp-content/uploads/sites/25/2016/05/Stellungnahme-von-WatchTheMed-Alarm-Phone-Die-EU-und-der-Tod-auf-See-27.05.2016.pdf

  33. Kommen hier aus aller Herren Länder an und kriegen Vollversorgung, ohne je einen Handschlag für dieses Land getan zu haben. Kein Wunder, daß sie alle kommen, sowas spricht sich rum.

    Aber was man den einen schenkt, muß man den anderen wegnehmen, etwas das Sozialistenhirne entweder nicht kapieren, oder mit vollem Vorsatz aus Haß aufs eigene Volk betreiben.

  34. #11 hydrochlorid

    die Listen der Offiziere und Mannschaften,
    due auf den Schlepperschiffen
    Dienst tun, getan haben und tun werden,
    müssen gesichert und aufbewahrt werden.
    nach den Ereignissen im 3.Reich
    gibt es keine Berufung
    auf einen Befehlsnotstand.

    die verantwortlichen Politiker und Parlamentarier
    werden auch notiert.

  35. Das A-Sozialamt der Welt muß seinen „guten „Ruf“ doch erhalten und die BRD-Deppen bejubeln, am liebsten würde der Abschaum an Linken und Gutmenschen doch alle 7 Milliarden hier aufnehmen, damit sie sich von ihrer eingebildeten Schuld freikaufen können. Alles Wahnsinnige, alle in die Gummizelle, für immer, also rund 80% der „Deutschen“ (sehen sich oft ja gar nicht als solche oder wollen es nicht sein, daher Anführungszeichen).

  36. Shame, shame,

    statt zu reduzieren um die ungebremste Masseninvasion von unqualifizierten vorwiegend Muslim-Analphabeten Sozialtouristen in den Griff zu bekommen, bzw. einem aus der Situation notwendigen Totalstopp,

    schmeissen Bundesregierung und Regionalregierungen weiterhin zusaetzliche Milliardenbetraege zur Anlockung dieser Landnehmer zum Fenster hinaus, mit der Absicht, D ehemals homogene Gesellschaft zu zertoeren, deren besonderen Merkmale / Identitaet als Deutsche auszutreten.

    Wer diesem Treiben nur zusieht, wird schneller als er sich vorstellen kann in einem vom Islam dominierten Schariastaat aufwachen und zuu spaet merken, wie er versagt hatte, dies zu verhindern.

  37. #43 Darek (31. Okt 2016 00:21)

    Ich glaube ich habs jetzt gerafft…
    Wir leben in einem Idiotenland. Und wir müssen uns der Mehrheit fügen. Oder einfach abwarten. Das Problem wird sich schon von selbst lösen.
    Die Natur sortiert die Idioten irgendwann aus. Das ist die natürliche Selektion.
    -.-.-.-.-

    An der vorgenannten „natürlichen Selektion“ wage ich erheblich zu zweifel!
    Wir habe der Natur doch nun wirklich Zeit genug gelassen für diese Arbeit – bis heute!
    Doch genau das Gegenteil ist passiert: Die Blöden sterben nicht aus!
    🙁 🙁 🙁

  38. @hydrochlorid
    http://www.cumbre.de/schiffsradar.htm -ein Tanker, zwei nicht identifizierbare Lastschiffe.
    Restliches Meer vor Tripolis leer

    WER od welche Stelle ist da wohl am „AUS“-Knopf aktiv? Wieso darf nicht „gewußt“ werden?
    Dieses Blockieren von Informationen ist schon sehr beunruhigend.

    Gute Nacht und danke für Ihre Beiträge!

  39. Derlei wie im Artikel ist ja bekannt, aber jedesmal verursacht solche Lektüre bei mir Übelkeit.

    Das Schlimmste: Es kommt noch als Jubelei daher.
    Das ist wie beim Pfaffen, der den Klingelbeutel für neue Handys für „unbegleitete Flüchtlinge“ herumreicht.
    Einfach die Gerade möchte man einreichen.

  40. #47 sauer11mann (31. Okt 2016 00:44)

    Nicht einer davon könnte sich auf „Befehlsnotstand“ berufen. Es würde ja keiner erschossen deswegen, einfach Tschüss sagen, sich krank melden, von Bord gehen und nötigenfalls ein paar Nachteile in Hinblick auf Pension hinnehmen, das wär alles.

    Jeder Einzelne, der da mitmacht, ist ein Schlepperhelfer und gehört entsprechend abgeurteilt.

  41. Bitte nicht vergessen: Franz Müntefehring hat kürzlich noch gesagt, dass 700 Euro Rente durchaus reichen.

    Da danke ich doch dem alten Sozi, der heute von 4000-5000 lebt.

  42. Der Vater eines rapefugees-Opfers hat sich bei PI neu angemeldet und zum Esslinger Fall berichtet. Ich habe seine Beiträge aus den Kommentarbreichen „Merkel-Herbst“ und „Australien“ hier neu eingestellt:

    #77 johann_sobieski (31. Okt 2016 01:06)

    schreibe hier zum ersten mal….habe zwei töchter, eine 29 die andere 31 jahre alt. die jüngere hatte letzten monat eine unangenehme begegnung als in die regionalbahn steigen wollte. zwei pseudo-flüchtlinge sind aufeinander losgegangen das abteil war voller blut…sie stieg sofort aus und hat eine anzeige erstattet. diese wurden bei der nächsten station gefasst….angeblich habe man sich selbst verletzt! anderes mal wurde die jüngere von drei asylbetrüger verfolgt und ist durch wegrennen entkommen. SO UND JETZT KOMMTS: GESTERN WURDE DIE ÄLTERE TOCHTER VON ZWEI PAKISTANER ANGESPROCHEN UND ALS SIE WEITERLIEF VON HINTEN GEPACKT, MAN HIELT IHR DIE HÄNDE FEST UND TRÜCKTE IHREN MUND ZU. DANN WURDE SIE IN EINEN BUSCH GEZERRT….SIE WÄHRTE SICH UND SCHRIE NACH HILFE. DIE DRECKSTYPEN LIESSEN VON IHR AB UND FLOHEN…BERICHT IN DER ESSLINGER ZEITUNG :
    http://www.esslinger-zeitung.de/region/polizei_artikel,-frau-angegangen-zeugen-gesucht-_arid,2084002.html

    #34 talkingkraut (30. Okt 2016 19:04)

    So kriminell sind Merkels Gäste
    Esslingen (ES): Frau angegangen (Zeugenaufruf)
    Wegen eines versuchten Sexualdeliktes ermittelt die Kriminalpolizei gegen zwei unbekannte Männer, die in der der Nacht zum Sonntag in Esslingen eine 31-jährige Frau unsittlich angegangen haben. Die 31-Jährige lief gegen Mitternacht zu Fuß von der Pliensauvorstadt über die Pliensaubrücke, als sie auf der Brücke von zwei Männern angesprochen wurde. Sie gab ihnen kurz Auskunft und bog dann nach links in den Färbertörlesweg in Richtung Bahnhof ab. Die Männer folgten ihr, umarmten sie von hinten und zogen sie über eine Leitplanke in ein Gebüsch. Die Frau wehrte sich heftig und konnte dadurch die Beiden in die Flucht schlagen. Die Männer wurden als ca. 160 cm groß, dunkel gekleidet, ca. 25-35 Jahre alt, dunkler Teint und Dialekt ähnlich Pakistani/Inder beschrieben. Die Kriminalpolizei hat in der Nacht die Ermittlungen aufgenommen und sucht unter Tel. 0711 / 3990-330 Zeugen, die Hinweise zu den beiden Tätern geben können. Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen verliefen erfolglos.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110976/3469714

    #34 talkingkraut (30. Okt 2016 19:04)
    BIN DER VATER VON DIESEM MÄDCHEN !!!!! DIE SCHWEINE WENN ICH SIE KRIEGE !!!!!!

  43. Neozoen – BLÖD schreibt jetzt Allegorien:

    Viele tierische Exoten, im Fachjargon Neozoen oder gebietsfremde Arten, haben es sich in Deutschland gemütlich gemacht. Meistens hat der Mensch sie eingeschleppt – bewusst oder unbewusst.
    Allein in Deutschland haben sich (…) über 260 fremde Tierarten fest etabliert – und es werden mehr! Manche wurden ausgesetzt, einige entwischten aus ihren Gehegen, andere kamen als blinde Passagiere mit Schiffen oder Flugzeugen übers Meer.
    (…)
    Mit manchen Zuwanderern haben Forscher ein tierisches Problem: Die Fremdlinge sind nämlich imstande, ganze Ökosysteme zu kippen. Die gefährliche Varroamilbe vernichtet unsere Honigbienen, Asiatische Marienkäfer verdrängen die einheimischen und Waschbär-Gangs terrorisieren ganze Städte!(…)

    http://www.bild.de/ratgeber/2016/tiere/tiere-mit-migrationshintergrund-was-machen-nandus-in-mecklenburg-vorpommern-48432856.bild.html

    BLÖD hat sich wohl hier inspirieren lassen:
    http://www.pi-news.net/2016/10/von-lemmingen-und-ratten/

  44. „Was der Durchschnittsbürger in seinem Leben an Steuern zahlt, gibt der Staat in weniger als einer Sekunde aus.“
    Wolfgang Mocker

  45. Gegenüber der Fähigkeit, die Arbeit eines einzigen Tages sinnvoll zu ordnen, ist alles andere im Leben ein Kinderspiel.
    Johann Wolfgang von Goethe

    Wie froh können wir uns wähnen, daß uns nun Myriaden von Ordnungsfanatikern, endlich zeigen wie Ordnung wirklich geht.

  46. Das ist so typisch Grüne / SPD / Linke. Einfach als Geld raushauen. Geld das andere verdient haben.

    Sie sind wie so Zocker, die viel Geld verprassen. Nur hier ist es das Geld von anderen.

    Da kann man nur beten, dass es im nächsten Jahr nicht zur Linken-Koalition kommt. Dann geht’s in Deutschland extrem bergab.

  47. #63 VivaEspaña (31. Okt 2016 03:34)

    Man muss in Zeiten von Kahane u. Maas nicht Jura studiert haben, um zu erkennen, daß im ehemaligen Deutschland, inzwischen zweierlei Recht real existent ist, gefördert und ‚gepflegt‘ wird.

  48. Bezüglich Geld & Deutschland Hasser

    Friedrich Wilhelm I., Preußenkönig und nach Meinung von Experten Stadtgründer.

    Potsdam wäre die einzige Stadt auf der Welt, die es vereitelt, dass mit privatem Geld ein Denkmal des eigentlichen Stadtgründers wieder aufgestellt wird.

    Von Washington D.C. über St. Petersburg bis zu Berlin, Neuruppin, Saarlouis und Pirmasens würden das alle anderen anders sehen. „Ihre Stadtgründer werden mit Denkmälern geehrt.“

    http://www.maz-online.de/Lokales/Potsdam/AfD-und-Mitteschoen-verteidigen-Soldatenkoenig

    Einigkeit macht stark, und da wir stark sein müssen, so müssen wir auch einig sein.

    Friedrich Wilhelm I.

  49. Lesepflicht!

    Der Deutsche Arbeitgeberverband zum Thema

    Schuld und Erlösung:
    Auf dem Weg in den therapeutischen Staat

    Der Irrsinn der deutschen „Flüchtlingspolitik“, die moralische Geiselhaft der eigenen Bevölkerung, die mediale und politische Propaganda für eine verpflichtende Willkommenskultur, all das ist die letzten Monate von kritischen Stimmen genügend analysiert und beschrieben worden.

    Man kann dem selbst nicht mehr viel Neues hinzufügen, es bleibt nur ein Staunen darüber, wie sich ein Land und alle seine Errungenschaften der letzten Jahrzehnte ohne größeren Widerstand langsam auflösen. Die eigene Hilflosigkeit und Ohnmacht, diesem politischen Wahnsinn nichts entgegensetzen zu können, sozusagen unverschuldet in Haftung genommen zu werden, vergiftet mehr und mehr das eigene Leben.

    Man fühlt sich nur noch als Passagier und Zuschauer, wie auf einer schiefen Ebene nimmt die Katastrophe unaufhörlich ihren Lauf. Natürlich kann man weiter auf die täglich zuspitzende Lage setzen und tatsächlich hat sich der öffentliche Diskurs seit September 2015 bereits verändert.

    Manches ist heute aussprechbar oder Konsens, was vor einem halben Jahr noch als „rassistisch“ oder „rechtspopulistisch“ galt.

    Das Problem ist nur: es bleibt keine Zeit mehr auf andere Akteure (die EU, Erdogans Türkei!) oder unwahrscheinliche Ereignisse (Ende des Krieges in Syrien, Abnahme des Flüchtlingsstroms, Weltfrieden) zu hoffen.

    Entscheidungen die längst getroffen werden hätten müssen, sind ab einem bestimmten Zeitpunkt nicht mehr durchzusetzen oder nur unter großen Opfern und Verwerfungen. Es ist auch niemand in Deutschland sichtbar, der unliebsame Entscheidungen und die daraus resultierenden Folgen verantworten würde.

    Weiter hier

    http://deutscherarbeitgeberverband.de/textezurfreiheit/2016_08_22_dav_freiheit_staat.html?q=quasi-religi%C3%B6s

    In diesem Sinne

    Happy Halloween

  50. #60 VivaEspaña (31. Okt 2016 03:14)

    Waschbär-Gangs terrorisieren ganze Städte!

    Ich hatte da bisher eher andere Neozoen in Verdacht…

  51. Deutschland ist zu einem Versorgungsterritorium für jedermann geworden und wird in seiner ursprünglichen Form federführend von der Raute des Schreckens erfolgreich abgewickelt.

  52. So lange die Bevölkerung weiterhin die rotgrünen Blockparteien und somit das Merkel-Regime wählt, so lange wird die einheimische Bevölkerung von den Blockparteien-Politiker rektal penetriert werden.

    🙂

  53. #57 rasmus (31. Okt 2016 01:40)
    Bitte nicht vergessen: Franz Müntefehring hat kürzlich noch gesagt, dass 700 Euro Rente durchaus reichen.

    Da danke ich doch dem alten Sozi, der heute von 4000-5000 lebt.
    ++++

    Er wird pro Monat erheblich mehr als 5000 €/Monat Altersversorgung erhalten!

  54. Das ist alles wie in einem schlechten Film …. warum stoppt diesen Wahnsinn keiner? Warum wird stattdessen alles noch voran getrieben. So einen Raubbau an der Bevölkerung zu betreiben ist kriminell und dafür sollte die Höchststrafe gelten. Es sind nicht die Illegalen das Problem, das Problem sind unsere Politiker, Richter, Staatsanwälte und Speichellecker der Politschranzen. Diese alle müsste man verpflichtend für die Versorgung der Illegalen verantwortlich machen, auch finanziell.

  55. Es müssen noch viel schneller viel mehr Bim Bos nach germoney geholt werden, immer rein damit um so schneller knallt es hier endlich und der ganze Spuk hat ein Ende. Dann ziehen diese Heuschrecken (entschuldigt ihr
    Heuschrecken) endlich weiter und wir können ein neues gesundes D aufbauen!

  56. Ich habe auch Anfang des Jahres die letzte regelmäßige Spende für die deutschen Asylmafiastrukturen eingestellt. Gespendet wird nur noch fürs Tiermheim. Reicht es nicht, dass wir mittlerweile wieder eine Woche mehr arbeiten dürfen, bis dieser ganze Irrsinn bezahlt wird (Steuerzahlergedenktag vom 4. auf den 12.7. verschoben innerhalb von 5 Jahren)????

    Nichts. Es gibt Nichts, aber auch nicht den letzten Heller mehr freiwillig. Feierabend. Diese ganzen widerwärtigen Schmarotzer der Sozial- und Asylindustrie, gehören finanziell ausgeräuchert.

  57. Tja, dafür, daß sie die „Nazis“ -also alle diejenigen, die sich morgens um 7.00 Uhr die Haare kämmen, und zur Arbeit gehen- nicht leiden können, sind sie ganz schön auf deren Steuermittel angewiesen.
    Die Selbstabschaffung wird anstrengend.

  58. NRW hat eh schon fertig und k e i n Geld mehr, da sie seid längerem auf Pump Leben, und Gerichte entscheiden mußten, ob sie noch weiterhin fehlende millionen an Schulden aufnehmen durften … NRW als Bundesland ist Bankrott, durch SPD und Grünen Politik.

    Das blüht ganz Deutschland, wenn diese 2 Chaoten Parteien politisch an die Macht kämen.

    NRW hat Flasche leer!

    Der Staat druckt fleißig Banknoten, um irre gewordene und außer Rand und Band geratene und keine Ahnung habende Politiker, mit ihren Wahnvorstellungen zu bedienen …..

    So kann man auch sein Land ruinieren!

    Merkel und dieses ganze unverantwortliche
    Pack gehört abgewählt, und dann unterwürfig ab in
    die Wüste zu ihren Freunden, da können sie ihnen dann
    die Füsse Küssen.

  59. #76 eule54 (31. Okt 2016 06:54)
    Lesben und Schwule warnen vor der AfD!
    Na, dann ist ja alles gut! 🙂
    ———————————————————–

    Ich warne vor Lesben und Schwule!

  60. #83 Lawrence von Arabien (31. Okt 2016 07:49)
    #76 eule54 (31. Okt 2016 06:54)
    Lesben und Schwule warnen vor der AfD!
    Na, dann ist ja alles gut! 🙂
    ———————————————————–

    Ich warne vor Lesben und Schwule!
    ++++

    Ich auch! 🙂

  61. #76 eule54 (31. Okt 2016 06:54)
    Lesben und Schwule warnen vor der AfD!
    Na, dann ist ja alles gut! 🙂
    https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/schlaglichter_nt/article159152036/Lesben-und-Schwulenverband-warnt-vor-Kulturkampf-der-AfD.html

    Ich hab kein Problem damit wenn die vor der AFD warnen.
    Alles ist gut.
    Warum die aber nicht massiv vor dem
    Islam warnen bleibt mir ein Rätzel
    Selbst der von Muslimen zusammengeschlagene Rohlack versteht es nicht
    http://m.focus.de/panorama/welt/homophobe-gewalttat-in-muenchen-sprecher-der-gruenen-jugend-muenchen-nach-dem-christopher-street-day-verpruegelt_id_4815188.html

    In einem Aktuellem IV sagt er:
    Rohrlack sagt: „München ist eine sehr liberale Großstadt mit hoher Lebensqualität für Schwule, Lesben, Transgender und Transsexuelle. Doch homophobe und rechtsradikale Gruppen werden immer lauter, ihr Hass tritt stärker zu Tage.“

    Er jetzt nur gegen AFD und Pegida.
    Rohrlack beobachtet, dass führende Köpfe von Parteien und Organisationen wie AfD und Pegida die Hetze gegen Homosexuelle wieder gesellschaftsfähig zu machen versuchen. „Die haben alle etwas gegen Aufklärung und Vielfalt

    In dem Bericht wird auch darauf eingegangen das es in den USA den Massenmord in der Schwulenbar gab. Nicht ein Wort davon das es Muslime waren.
    Schlimmer noch :

    Ist hier der Islam für Homosexuelle eine Bedrohung? „Homophobie gibt es in allen Gruppen, sogar unter Homosexuellen. Leider missbrauchen viele Rechte Geschehnisse wie in Orlando, um ihre Hetze gegen Migranten voranzutreiben. Dabei haben sie selbst für Homosexuelle gar nichts übrig.“
    http://www.tz.de/muenchen/stadt/christopher-street-day-2016-muenchen-marcel-rohrlack-hass-nimmt-zu-tz-6554717.html

    Die dümmsten Kälber…..

  62. Menschen, die eigentlich abgeschoben gehören, also illegal und damit schwer kriminell sind, bekommen zur Belohnung für ihr illegales Verhalten eine Krankenversicherung!

    Diese frohe Botschoft aus Münster wird sich wie ein Lauffeuer in Afrika und Arabien verbreiten und noch mehr werden sich auf den Weg nach Germoney machen.

    Die spinnen, die Münsteraner!

  63. #20 WahrerSozialDemokrat,

    bei der noch immer gehirngewaschenen Bevölkerung wird genau niemand aufstehen. Jeder wird sich ducken, und hoffen die Einschläge gehen an ihm vorbei. Die offene Auslöschung eines ganzen Volkes unter den Augen der Welt geht munter weiter.

  64. Guten Morgen allerseits!

    Streit eskaliert: Mädchen (16 und 19) stechen auf Jungen ein

    In Neukölln eskalierte ein Streit zwischen zwei Gruppen. Ein Mädchen stach in der Folge mit einem Messer auf zwei Jungen ein.

    http://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article208619037/Streit-eskaliert-Maedchen-16-und-19-stechen-auf-Jungen-ein.html

    SATIRE END
    Ich bitte euch darum eure voreilige Vorurteile für sich zu behalten und mehr Toleranz für unsere schöne neue Welt zu zeigen.
    SATIRE AUS

    Hat nix mit nix zu tun.

    Mad Merkels Deutschland 2016

  65. … Ist ja Klasse!!!!
    Deutschen, die das Risiko der Selbständigkeit auf sich genommen haben, um den Staat nicht zu belasten und dabei gescheitert sind, werden aus der Krankenversicherung geschmissen! Wollen sie nach einer Zeit wieder versichert werden, müssen sie gesetzlich beschlossene 10%, Wucherzinseszins für die Ausfallzeit zahlen, ansonsten tritt man ihnen in den Arsch, während gesetzwidrig für Asylforderer und Kulturbereicherer in die Beitragskassen der Arbeiter gegriffen wird!!!
    UNERTRÄGLICH!!!!!
    Wann jagt man endlich dieses ASOZIALE POLITIKPACK aus dem Land??!!! Am besten dorthin, wo ihre „Refugees welcome“ herkommen!!!

  66. Deutsche gehen leer aus, bzw. müssen für alles eine Zusatzversicherung abschließen, nur damit die illegalen Einwanderer und Schmarotzer aus aller Herren Länder hier auch in unsere Krankenkassen aufgenommen werden.

    Herr Gröhe, der derzeitige Gesundheitsminister ist neben der Noch-Kanzlerin einer der größten Volksverräter und Politverbrecher.

    Wir dürfen niemals vergessen,

    Es war der Gesundheitsminister Gröhe, der das Geld aus dem von ,nur durch Arbeitnehmer, finanzierten Gesundheitsfonds entnommen hat, damit davon die Mehrkosten für illeagale Siedler bezahlt werden können, statt die Gesundheitsleistungen für uns Beitragszahler zu verbessern.

  67. @ #3 lorbas
    So sehe ich es auch !
    Ausserdem kommt noch erschwerend hinzu !
    Bei den s.g. Flüchtlingen wird akribisch darauf geachtet, dass jeder untergebracht wird. Bloss keine Obdachlosigkeit.
    Dann berichten die Systemmedien noch über die Möglichkeiten der Enteignung von Wohnraum zugunsten von Flüchtlingen.
    Mieter von Stadtwohnungen werden mit der rechtlich falschen Drohung „Eigenbedarf“ versucht aus den Wohnungen zu drängen.

    Aber keiner dieser ganze Heuchler und „Flüchtlinge Willkommen“ am Bahnhof-Steher kümmern sich auch nur im Ansatz so intensiv um unsere Obdachlosen.

    Und in diesem kapitalistischen System kann jeder obdachlos werden.
    Nicht einmal einen rechtlichen Anspruch auf eine Wohnung gibt es für den Einheimischen. Aber dem dahergelaufenen Flüchtlingen wird einfach Obacht und eine Vollverpflegung gegeben.

  68. Das sind wirklich gute Nachrichten.

    Man sollte manche Leistungen kürzen, etwa Blindenrenten oder Schulgebäudesanierung, und sich mehr um Flüchtlinge kümmern.

    Man bedenke nur, was allein in NRW für den Erhalt historischer Kirchen an Geldern verschleudert wird – was könnte man mit den Mitteln an Moscheen bauen oder Arztpraxen speziell für traumatisierte Flüchtlinge einrichten!

  69. Vor 10 Jahren, am 31.Oktober 2006 , dem Reformationstag,
    verbrennt sich als Fanal und Angst vor der Ausbreitung des Islam
    , der Erfurter, evangelische
    Pfarrer Roland Weißelberg
    während eines Gottesdienstes vor dem Erfurter Augustinerkloster. Er war nicht geisteskrank, nur verzweifelt, dass seine Kirche nicht auf ihn gehört hat, was er nach seinen Geschichts- und Koranstudien befürchtet hat: Islamisierung Europas.
    http://www.focus.de/politik/deutschland/angst-vor-islam_aid_118446.html
    Aus Ehrfurcht vor diesem weitsichtigen Mann müsste dieser Tag gebührend, am besten mit einer öffentlich Aufmerksamkeit einfordernden Veranstaltung gewürdigt werden. Die ersten Jahre befand sich sein Bild, oben, rechts bei PI. Warum ist er schon vergessen? Es ist ein christlicher Märtyrer, der in diesen nun offensichtlich sinnlosen Opfertod getrieben wurde.

  70. Irrenhaus total!
    Selbst unsere öffentlich-rechtlichen Lügenmedien berichten, dass das Land Nordrhein-Westfalen unter der rot-grünen Regierung wirtschaftlich immer mehr verkommt. Trotzdem hieß es gestern in den Nachrichten, dass die AfD in NRW von 12% auf 9% abgesackt ist. Dafür konnten die Grünen um 2% mehr punkten. Man kann sich nur noch für Deutschland schämen.
    Wieso stehen alle meine Kommentare unter Dauermoderation?

  71. Da wird jahrelang über eine zwei Klassenmedizin berichtet und die saudummen feiern, das sie jetzt an die dritte Stelle rutschen.

  72. Er jetzt nur gegen AFD und Pegida.
    Rohrlack beobachtet, dass führende Köpfe von Parteien und Organisationen wie AfD und Pegida die Hetze gegen Homosexuelle wieder gesellschaftsfähig zu machen versuchen. „Die haben alle etwas gegen Aufklärung und Vielfalt

    ——-
    Nicht die AfD, sondern solche Typen wie Beck, Wowereit und er selber, die sich als Aktivisten der Schwulen-und Lesbenbewegung bezeichnen, haben der Akzeptanz von Schwulen und Lesben in der Bevölkerung geschadet.
    Ich würde wahrscheinlich auch mal ausflippen, wenn mir so ein Veganer den lieben langen Tag einen Maiskolben unter die Nase halten würde.

  73. Ja, die Leute in NRW wollen das so. Nach letzter Umfrage verliert die AfD in NRW 25% der Stimmen, von 12% auf 9%.

    Mahlzeit.

  74. Die Altersarmut wächst…
    Aber wir hören in den Medien tagtäglich wie reich Deutschland ist und wir müssen humanistisch für die menschlichen Katastrophen der Welt sein. Kontra Asyl meint: “ Einen Scheißdreck müssen wir!“
    Warum sind wir von Kontra Asyl nur so hart und unmenschlich? Ja das fragen wir uns auch immer. Warum sind die Pseudo Humanisten nur so radikal humanistisch bei ETHOFREMDEN und KULTURFREMDEN subversiver Elemente aus Afrika und dem vorderen Orient? Währenddessen der deutsche Bruder oder die Schwester in sozialer und materieller Verwahrlosung da­hin­ve­ge­tie­ren können. Dort wird ihr Herz nicht berührt, aber bei dem Vergewaltiger aus Somalia, oh mein Gott, da überschlägt sich die Toleranz und Verständnis förmlich. Das Mitgefühl entartet vollends. In einem humanistischen Rausch, werden sämtliche gesunde selbst erhaltende Instinkte ausgeblendet. Und Tür und Tor wird geöffnet für diese Invasoren…

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_79413754/rente-so-schlimm-ist-die-altersarmut-in-deutschland.html

  75. Millarden für die Kirchen und deren organisationen.

    Wie in den schlimmsten Zeiten:
    Herrscher/Regierende und Religionsinstitute haben sich den Staat zur Beute gemacht.

    Der Hebel dieser „Pfaffen“ in Deutschland dazu:

    Die Schuld ein Deutscher zu sein.

Comments are closed.