Islam- bzw. Religionskritiker als Modernisierungsverlierer zu bezeichnen, Religion und Mittelalter-Kultur damit als Teil der Moderne darzustellen, ist an Groteske kaum zu überbieten und ein Verrat an den Werten der Aufklärung, wie man ihn bis vor wenigen Jahrzehnten kaum für möglich hielt. Denn ja, ich kritisiere den Islam nicht, weil ich abgehängt bin. Weil ich kein Breitband habe oder überfordert mit der Digitalisierung bin. Ich kritisiere ihn, weil ich ihn dumm finde. Weil ich der islamischen Kultur im Vergleich zu meiner Kultur nichts Positives abgewinnen kann. Weil er nicht zu uns passt und weil nicht die bedingungslose, unkontrollierte Aufnahme von Muslimen in unserem Land Modernität bedeutet, sondern der Mut, sich seines Verstandes und der Logik zu bedienen und diesen Rückschritt daraus resultierend abzulehnen.

Es ist nicht die Modernisierung, die mir Angst macht, Frau Merkel. Es ist die Kritiklosigkeit und das Schweigen ihres Establishments zum eigentlichen Problem. It’s the Islam, stupid! (Anabel Schunke bei Tichy!)

image_pdfimage_print

 

126 KOMMENTARE

  1. Islam- bzw. Religionskritiker als Modernisierungsverlierer zu bezeichnen, Religion und Mittelalter-Kultur damit als Teil der Moderne darzustellen, ist an Groteske kaum zu überbieten und ein Verrat an den Werten der Aufklärung, wie man ihn bis vor wenigen Jahrzehnten kaum für möglich hielt.

    Es ist der dunkle Wahnsinn, welche Verrenkungen diese vermeintlichen Toleranten unternehmen, um eine faschistische Ideologie gutzureden. Der Islam hat keinen Platz in unserer Gesellschaft und es reichen schon 2-3 Sätze, um das zu erkennen.

    DIE UNGLÄUBIGEN UNTER DEN LEUTEN DES BUCHES (JUDEN UND CHRISTEN): SIE SIND VON ALLEN WESEN AM ABSCHEULICHSTEN. (Sure 98,6)

    Siehe, S C H L I M M E R als das Vieh sind bei Allah die Ungläubigen, die nicht glauben.” (Sure 8, Vers 55)

    Wie empfinden solche Leute, wenn sie ausgerechnet bei Ungläubigen Schutz suchen? Rousseau gibt die Antwort:

    „Es ist unmöglich, mit Leuten, die man für verdammt hält, in Frieden zu leben; sie lieben hieße Allah hassen, der sie bestraft. Es bleibt keine andere Wahl, als sie zu bekehren oder zu peinigen.“ (Rousseau)

  2. Zitat:

    Auch Merkel, Schulz, Steinmeier, Juncker, Kern und Co reagieren auf die Hunderttausenden von Menschen, die in die europäischen Sozialsysteme drängen, wie dieses Mädchen. Sie machen nichts, absolut nichts, beziehungsweise sie versuchen – ebenfalls wie dieses arme Mädel –, zu beschwichtigen und die Situation herunterzuspielen. „Es passt eh“, sagt die 15-Jährige in dem Video, während sie Blut spuckt und kurz bevor ihr ein junger Tschetschene aus Spaß den Kiefer bricht.

    Europas Establishment hat es vorgemacht. Es schützt weder die Grenzen noch die Interessen der Bevölkerungen, leugnet jeden Zusammenhang von steigender Kriminalität, Gewalt und Zuwanderung aus der Dritten Welt, streitet sogar ab, solange es eben geht, dass auch Terroristen, Islamisten und Kriminelle mit den einströmenden Menschenmassen nach Europa gekommen sind. Sie stehen einfach da. Schon die Kontrolle der Grenzen oder gar die Errichtung eines Grenzzauns gilt diesen Leuten als barbarischer Gewaltakt. Viktor Orbán, der lediglich versucht, Ungarn vor dieser Völkerwanderung zu schützen, ist für diese Menschen ein widerlicher Faschist.

    Und die „Experten“ erzählen der verängstigten Bevölkerung, damit, also mit Terrorismus, Kriminalität, Gewalt, Vergewaltigungen, Einschränkung der Bürgerrechte und so weiter, „müssten“ wir jetzt leben. Warum wir müssen, wird nicht erklärt, es fragt aber auch kaum jemand, schon gar nicht die linientreuen Meinungsmacher in den Redaktionen.
    http://ef-magazin.de/2016/11/17/10094-europa-2016-unterwerfung

  3. Merkel ist schon super:
    Fährt die Karre gegen die Wand und bringt sich dann als Reparaturdienst in Position.
    Verspricht alles – wenn auch nebulös – und dennoch bleibt alles offen.
    Die Wirklichkeit von Multi-Kulti sieht für viele Opfer anders aus.

  4. Wenn man noch 20-30 Jahre zu leben hat und kinderlos ist, dann kann man jetzt vor dem Mohammedanertum appeasen und verbrannte Erde hinterlassen.

    Leidtragende von Merkels Umvolkung werden Deutsche mit Kindern sein, also kaum pädohile Grünenpolitier, die umso lauter „Hurra!“ jubeln!

    Deutschland hat abgemerkelt!

    #Merkelmussweg

  5. Religion ist Teil der modernen Welt,in welcher der Islam noch seinen Platz finden muss.Anderenfalls wird der Islam scheitern.

  6. Heftige Religionskritik an christlichen Politikern aus der linkskonditionierten 68er-Konzilskirche:

    http://www.kreuz-net.at/index.php?id=668

    Lieber Atheisten statt Christen!

    … tönt es von kirchlichen Kanzeln, die sich der jakobinischen Vereinheitlichung der Massen verschrieben haben und sich in Österreich aus Einnahmen des aus der Nazi-Zeit stammenden Kirchenbeitragsgesetzes finanzieren.

  7. Bei vielen Bürgern muß man tatsächlich auch eine große Ahnungslosigkeit annehmen.
    Gutes Beispiel gestern abend der WDR-Anruf“talker“ Domian. Ein wütender Antimerkel-Anrufer und bis vor kurzem noch überzeugter SPD-Stammwähler brachte all die Argumente vor, die hier auf PI tagtäglich gebracht werden.
    Domian versuchte etwas zu beschwichtigen und war entsetzt, dass er deshalb jetzt die „dumpfe“ AfD wählen wolle. Tatsächlich sagte Domian dann, dass es doch massenhaft Abschiebungen von kriminellen etc. „Flüchtlingen“ gebe. Der Anrufer konnte da nur lachen und auf das Gegenteil hinweisen, was Domian natürlich nicht glauben wollte….

  8. Ach Angie was du uns aufgewecktes Völkchen noch alles unterstellen willst …“Kopfschüttel und am kotzen“, Modernisierungsverlierer, Digitalisierungs abgehängte komm klar und begib dich direkt ins Heim unter Aufsicht von deinen sogenannten Wutbürgern.
    Viel Spaß

  9. #6 PeSch (23. Nov 2016 11:49)
    Merkel ist schon super:
    Fährt die Karre gegen die Wand und bringt sich dann als Reparaturdienst in Position.


    Das ist immernoch besser als die bewaehrte Methode „der Neuen“.
    Sie sorgen gemeinschaftlich fuer ein fuerchterliches Problem und einige leben dann davon, das Problem zu pflegen. Typische Beispiele: Özdemir, Özoguz.

  10. Weil ich der islamischen Kultur im Vergleich zu meiner Kultur nichts Positives abgewinnen kann.

    Genau so ist es. Wenn wir wenigstens von einer fortschrittlicheren Zivilisation überrollt werden würde, dann könnte man bei allen Nachteilen noch etwas positives sehen, neue Technologien und neues Wissen würden mit den Invasoren ins Land kommen.

    Aber mit diesen Primitivlingen kommen weder neue kulturelle oder wissenschaftliche Impulse ins Land. Im Gegenteil, unser Bildungssystem muss zurückgefahren werden um an das Niveau der Eindringlinge angepasst zu werden. Das geschieht auch schon in vielen Bereichen.

    Wohlstand kann man nicht verschenken und verteilen, den muss man sich selbst erarbeiten. Wer in seiner Heimat nichts zustande bringt, wird es auch nicht wenn er seinen Aufenthaltsort ändert. Seine Probleme kann man nicht zurücklassen, wenn man selbst das eigentliche Problem ist.

  11. Hier passt dieser Kommentar besser. Merkel weiter stur wie Honecker:

    Es war ihre erste Rede seit Ankündigung ihrer Kanzlerkandidatur: Angela Merkel hat vor einer Abschottung Deutschlands gewarnt. Sie appelliert an die Bürger, sich dem Populismus entgegenzustellen.

    populus: Volk (Latein)
    demos: Volk (Griechisch)
    Volkspartei: CDU (haha)
    Demokratie: Volksherrschaft
    Demographie: Volksentwicklung
    populär: volksnah, beliebt bei jedermann

    Also: Merkel von der Volkspartei appelliert an das Volk, sich dem Volk entgegenzustellen.

    Abwählen!

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article159692136/Offenheit-wird-uns-mehr-Sicherheit-bringen-als-Abschottung.html

  12. Einige Teile unserer Großstädte sind bereits „libanisiert“. Danke Murksel & Konsorten.

    Reconquista!

  13. Ausgesprochen guter Text Frau Schunke! Gibt ganz genau mein Empfinden der Situation wider.

    Dass ich von der Kanzlerin „Des Neulands Internet“ als digital abgehängt bezeichnet werde ist komplett absurd.

    Aber mir kam gerade ein Gedanke. Vielleicht verwechselt Frau Merkel ja Digitalisierung mit Islamisierung?

  14. #21 johann (23. Nov 2016 12:06)

    Die Paketpost ist jetzt auch postfaktisch:

    Falsch!!

    Die Paketpost ist jetzt auch postfuckdisch!

  15. #14 johann (23. Nov 2016 11:57)

    Naja, wenn das schon auf der Ebene losgeht:

    „zudem seien die Besorgten besessen von der Idee, Merkel sei als „IM Erika“ für die Stasi im Einsatz gewesen.“

    http://www.tagesspiegel.de/politik/gegen-pegida-afd-und-co-ein-lexikon-entschluesselt-die-sprache-der-wutbuerger/14881210.html

    Es spricht halt auch viele dafür. Fragen Sie doch mal einen etwas älteren, ehemaligen DDR Bürger, was es wahrscheinlich bedeutet hat, dass Merkel im Ausland studieren durfte, wieviele Leute das durften und warum die, die es durften, es durften…
    soviel vorweg: Normale Bürger durften das garantiert nicht!

    Darüber hinaus hat die Frau nach ihrem Studium ein Dauervisum bekommen, mit dem sie – wann immer sie wollte – ins Ausland fahren durfte.
    Auch hier dürfte es ausreichen, einen durchschnittlichen DDR Bürger zu befragen, wieviele Personen unter 30 Jahren ein solches Visum bekommen haben und was sehr wahrscheinlich der Preis/Grund dafür war…

    Die Frau hat an der Uni Leipzig studiert (damals noch Karl-Marx-Universität), die damals eine Kaderschmiede war. Beispielsweise war die einzige DDR Journalisten Schule dort untergebracht, sowie ein wichtiges Marxismus-Leninismus Institut und hatte damals intensive Stasi Kontakte. Fragen Sie auch hier einen normalen DDR Bürger wie hoch er die Chance einschätzt, als Normalbürger dort studieren zu dürfen und welche Personen dort vermehrt zu finden waren.

    Darüber hinaus gibt verschiedene Aussagen in Stasi Akten zu Frau Merkel und ihrer Einstellung zur DDR. Ihre eigene Akte ist ja leider verschwunden, genauso wie die von Gauck (der ebenfalls sehr merkwürdige Privilegien in der DDR hatte – u.a. auch Ausreiseprivilegien – und der nach der Wende zufällig auch der allererste war, der Verantwortung über das Stasi Akten Archiv übernahm). Man denke sich seinen Teil.

    Vor all diesen Hintergründen würde ich eigentlich eine investigative Aufarbeitung des Sachverhaltes durch die Presse erwarten, aber die lobt Merkel ja lieber in den Himmel.
    Wenn nun aber rechte Webseiten sich des Themas annehmen, ist das doch eher die Schuld der „Altmedien“ und nicht automatisch auch rechts.

    Wir sichern mal diesen guten Kommentar.

  16. Es wurde mal wieder Geld gefunden.
    In Gundelfingen, einem Vorort von Freiburg.
    Von einer 6-kögfigen Schülergruppe auf dem Weg zur Schule.

    In regelmäßigen Abständen liegt hier Geld auf der Straße rum, in hohen Summen. Und immer wieder finden sich Personen, in diesem Fall Schulkinder, die das Medienwirksam abliefern.

    http://www.badische-zeitung.de/gundelfinger-schueler-finden-30-000-euro-und-geben-sie-ab

    Der dortige Polizist hat ihnen sogar ein Entschuldigungsschreiben ausgestellt, das sie in der Schule wegen Zuspätkommens vorlegen konnten. Woher das Geld stammt und wo es genau entdeckt wurde, wollte die Polizei noch nicht sagen.

  17. Manuel II. Palaiologos von Byzanz (1350 – 1425):

    „Zeig mir doch, was Mohammed Neues gebracht hat und da wirst du nur Schlechtes und Inhumanes finden wie dies, dass er vorgeschrieben hat, den Glauben, den er predigte, durch das Schwert zu verbreiten…“

    Bekanntgeworden durch Papst Benedikt XVI. am 12. September 2006, wo er dieses Zitat in seiner Regensburger Rede verwendete. Anschließend brannte mal wieder der Globus, weil Mohammedaner austickten. Etwas früher im selben Jahr brannte der Globus auch schon, weil Mohammeder wegen der Zeichnungen in Jyllands-Posten austickten.

  18. Wie dünnhäutig der aktuelle Mod bei der Welt reagiert, läßt sich hieran ablesen: Auf diesen Kommentar zu einem Merkel-Artikel…

    Mamis L.

    Geht es nur mir so ich kann die Frau nicht mehr ertragen. Wenn ich sie nur sehe steigt mein Blutdruck und die Laune ist im Keller. Hoffentlich verzichtet die Frau auf eine Weihnachtsansprache sonst ist das Weihnachtsfest auch versaut.>/blockquote>

    …schaltet er sich so ein:

    Welt Community Moderator
    @Mamis L.

    „Um sachliche Diskussionen zu fördern, bitten wir, Kommentare ausschließlich auf das Thema des jeweiligen Artikels zu beziehen. Stützen Sie dabei ihre Meinung mit Argumenten, Belegen und Quellenangaben und vermeiden Sie bitte pauschale Verallgemeinerungen. Rufschädigungen und nicht prüfbare Behauptungen sind nicht erwünscht.“

    (Quelle: https://www.welt.de/nutzungsregeln-fuer-leserkommentare)

    Was prompt Widerspruch erntet:

    Robert T.

    Pardon, aber „Mamis L.“ beschreibt doch ganz sachlich seine Gefühle, die Merkel (verständicherweise) bei ihm hervorruft. Ist das jetzt schon verboten? Sind hier nur Merkel-Elogen erwünscht?

    Hihi.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article159692136/Offenheit-wird-uns-mehr-Sicherheit-bringen-als-Abschottung.html

  19. Angela Merkel ist auf Wahlkampftournee in Niedersachsen. Dabei ist sie natürlich von einer Riesenhorde Journalisten umgeben.

    In der Nähe von Diepholz besucht sie einen Bauernhof. Die Pressefuzzis knipsen, was das Zeug hält. Bevor sie den Schweinestall betritt, dreht sie sich zu den Reportern um und sagt:

    „Also Leute, dass ihr mir morgen aber nicht wieder so ’ne flapsige Bildunterschrift bringt – von wegen „Merkel und die Ferkel“ oder so!!“

    „Aber nein, Frau Bundeskanzlerin! Was denken Sie von uns! Sowas tun wir doch NIE!!“

    Am nächsten Tag – Bild-Zeitung Seite eins, Foto mit Angie und drei Borstenviechern. Darunter folgende Zeile:

    „Besuch im Schweinestall: Angela Merkel (2. von links)“

  20. Es ist mittels der Schrift „Koran“ nachweislich diese Rasse der Halbschwarzen , seit deren Dogmatisierung damit, in ihrer Menschheitsentwicklung stehen geblieben sind und alle ihre Erfolge auf Beraubung von Nachbarn und anderen Zivilisationen begründet sind.
    Jetzt haben sie eben den Reichtum der Europäer entdeckt, und diesen Schatz durch Hinterlist und Tücke ansich zu bringen.
    Sie hatten nichts anderes als ihre erfundenen Geschichten vom „Lieben Gott“, vom „Jachweh“ und vom „Allah“, anzubieten, um damit dem naiven Europäer zu beeindrucken – mit Erfolg wie sich bis dato zeigt, der Europäer ist nach wie vor von der Fata Morgana des Orients begeistert und nimmt dafür alle Missbill von diesen Geistererfindern inkauf.
    Dieses Lügengespinst muss zerrissen werden, um uns daraus zun befreien!
    Es gibt diese behaupteten Götterfiguren nicht, denn sie existieren nur als Schemen im Gehirn – vertreibt sie daraus!

  21. Komplett lautet das Zitat von Atatürk:

    “Seit über fünf Jahrhunderten haben die Regeln und Theorien eines alten Araberscheichs und die unsinnigen Auslegungen von Generationen schmutziger und unwissender Pfaffen in der Türkei (bzw. Osmanisches Reich) sämtliche Einzelheiten des Zivil- und Strafrechts festgelegt.

    Sie haben die Form der Verfassung, die geringsten Handlungen und Gesten im Leben eines jeden Bürgers festgesetzt, seine Nahrung, die Stunden für Wachen und Schlafen, den Schnitt seiner Kleidung, was er in der Schule lernt, seine Sitten und Gewohnheiten und selbst die intimsten Gedanken.

    Der Islam die absurde Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen (gemeint ist der islamische Prophet Mohammed), ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet. Er ist nichts anderes als eine entwürdigende und tote Sache.”

  22. Wenn der Islam die Religion des Friedens und der Liebe ist und alle Menschen konvertieren würden, hätten wir ja den Weltfrieden.

    Glauben Sie das wirklich?

    Wir hätten Gewalt, Unterdrückung, Kindesmissbrauch, und unendliches Leid – ohne Aussicht auf Besserung!

    Der Islam konnte sich in bisher 57 Ländern nur durch Krieg und Massenmorde (285 Millionen Tote) ausbreiten.

    Islam heißt Unterwerfung!

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ich verlange, dass sich Merkel unterwirft, und zwar den Gesetzen, denen sie verpflichtet ist!

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  23. #14 johann (23. Nov 2016 11:57)

    http://www.tagesspiegel.de/politik/gegen-pegida-afd-und-co-ein-lexikon-entschluesselt-die-sprache-der-wutbuerger/14881210.html

    Und dazu mal wieder als Aufmacher der Siggi-Galgen bei einem Pegida-Spaziergang. *Gähn* Daß Strammrotgrünlinks eine Siggi-Guillotine rumschleppt, hat es seltsamerweise nicht zum jahrelangen, empörungsbewehrten Daueraufmacherbild geschafft:

    http://cdn3.spiegel.de/images/image-907582-galleryV9-mrns-907582.jpg

  24. Immer wird auf der armen Merkel herumgehackt.
    Allerdings zu recht !
    Heute Morgen wurde eine Rede von Herrn Hofmeier aus dem Bundestag in NTV übertragen.
    Fazit: unerträglich bis grauenhaft !
    Nicht nur Merkel muss weg sondern auch komplett ALLE Grünen.

  25. OT

    Starker Schlag gegen die Ticket-Mafia in Deutschland!

    Seit den frühen Morgenstunden führt die Bundespolizei Razzien in drei Bundesländern durch. Ihr Ziel ist die Ticket-Mafia.

    Dabei handelt es sich um organisierte Kriminelle aus Afrika (mehrere Verdächtige stammen nach BILD-Informationen aus Somalia), die in großem Stil Betrug mit gestohlenen Kreditkarten-Daten und illegal erworbenen Tickets der Deutschen Bahn (DB) begehen.

    Der Vorwurf der Staatsanwaltschaft: gewerbs- und bandenmäßiger Betrug!

    http://www.bild.de/politik/inland/bundespolizei/schlag-gegen-db-ticket-mafia-48891942.bild.html, Bild, 23.11.2016 – 11:51 Uhr

  26. Die sind alle schlimmer als die drei Affen !
    Nichts sehen, nichts hören, nichts sagen ! Pack !

  27. Zur Abwechslung greife ich heute mal in die tiefergelegte Argumentationsschublade der politisch-korrekten Heuchlerbande:

    – Merkel, du mieses Stück Scheiße. –

    (tut auch mal ganz gut)

  28. “Diese Hirtenreligion eines pädophilen Kriegstreibers ist der größte Klotz am Bein unserer Nation!”

    „Der Islam gehört auf den Müllhaufen der Geschichte! Seit mehr als 500 Jahren haben die Regeln und Theorien eines alten Araberscheichs (Mohammed) und die abstrusen Auslegungen von Generationen von schmutzigen und unwissenden Moslems in der Türkei sämtliche Zivil- und Strafgesetze festgelegt. Sie haben die Form der Verfassung, die geringsten Handlungen und Gesten eines Bürgers festgesetzt, seine Nahrung, die Stunden für Wachen und Schlafen, Sitten und Gewohnheiten und selbst die intimsten Gedanken. Der Islam, diese absurde Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen, ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet. Die Bevölkerung der türkischen Republik, die Anspruch darauf erhebt, zivilisiert zu sein, muss ihre Zivilisation beweisen, durch ihre Ideen, ihre Mentalität, durch ihr Familienleben und ihre Lebensweise.“

    “Der Politiker, der der Unterstützung durch die Religion bedarf, um zu regieren, ist ein Schlappschwanz. Nun, niemals sollten einem Schlappschwanz die Funktionen eines Staatschefs übertragen werden.”

    “Ich werde diese unnützen Faulenzer aus ihren Moscheen und Klöstern verjagen, denn sie saugen am Mark des Volkes, mästen sich an seinem Schweiß und untergraben die Energie der Nation! Ich werde nicht ruhen, bis ich den schmarotzenden Efeu abgerissen habe, der den jungen türkischen Baum hindert, sich zu entfalten!”

    Quelle: Mustafa Kemal Pâscha “Atatürk” (Jacques Benoist-Méchin, “Mustafa Kemal. La mort d’un Empire”, 1954)

    Islam ist eine zu Mord, Plünderungen und anderen Verbrechen aufrufende kriminelle Idiologie, die sich unter religiösem Deckmäntelchen bei naivguten, strunzbunten Blödmenschen immer noch Legitimität erschleicht und rassistischen, grünnationalen Sozialisten, „Grüzis“, sogar willkommen ist.

    Aber das hatten wir ja schon oft genug festgestellt.

  29. Ihren Artikel in Tichys Einblick, Frau Schunke, habe ich geradezu mit Genuß gelesen. Chapeau!

    Jedoch bin ich nicht der Multiplikator um ihn
    dorthin zu bringen, wo er dringend gelesen werden müßte!

    Bei allem Respekt Ihrer Arbeit, aber solche
    Artikel sollten unbedingt in den sog. über-
    regionalen Zeitungen erscheinen. Oder sind wir schon so weit, daß solche Artikel in der etablierten Presselandschaft nicht gedruckt werden (dürfen)?

    Nach der heutigen Rede dieser sog. BK´rin
    in der Generaldebatte des BT zum HH 2017
    kann man das annehmen. Hoffnung ist natürlich
    ein schwacher Trost, aber vielleicht geschieht
    ja 2017 doch ein Wunder und der MasseDeutsche
    erinnert sich seiner Vernunft!

  30. #42 OMMO (23. Nov 2016 12:40)

    Als nächstes sollten Berliner Polizisten dann nur noch in rosa Stöckelschuhen und Badehose auf Streife gehen dürfen. Gehen, wohlgemerkt, denn fahren ist schlecht für die Umwelt und man sollte den diskriminierten libenesischen Clans in ihren BMWs schon einen kleinen Vorsprung gönnen.

    Danke, rot-rot-grün.

  31. “Der Politiker, der der Unterstützung durch die Religion bedarf, um zu regieren, ist ein Schlappschwanz. Nun, niemals sollten einem Schlappschwanz die Funktionen eines Staatschefs übertragen werden.”

    Quelle: Mustafa Kemal Pâscha “Atatürk” (Jacques Benoist-Méchin, “Mustafa Kemal. La mort d’un Empire”, 1954)

    Nun, wer gestern abend diese Sendung gesehen hat,

    http://www.arte.tv/guide/de/070096-000-A/erdogan-im-rausch-der-macht

    kommt zu dem Schluss, dass Erdogan ein Schlappschwanz ist.

  32. #25 lorbas (23. Nov 2016 12:09)
    #14 johann (23. Nov 2016 11:57)

    Seeehr guter Kommentar, der auch noch Einiges enthält, was ich bisher nicht wusste, aber:

    Wenn nun aber rechte Webseiten sich des Themas annehmen, ist das doch eher die Schuld der „Altmedien“ und nicht automatisch auch rechts.

    Doch! Das ist rechts.

    Wann hören wir auf, übers rechte Stöckchen zu springen? Rechts bedeutet: Für Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit. Im Gegensatz zu links. Rechts bedeutet eine Würdigung aufrechten Charakters und Verstandes.

  33. @ #52 UelleGuel (23. Nov 2016 12:47)

    Lächerlich. Nach Berichten des US-Nachrichtensenders CNN und des „New York Magazine“… die lügen doch sowieso.

  34. #51 Heisenberg73 (23. Nov 2016 12:45)

    #42 OMMO (23. Nov 2016 12:40)

    Als nächstes sollten Berliner Polizisten dann nur noch in rosa Stöckelschuhen und Badehose auf Streife gehen dürfen. Gehen, wohlgemerkt, denn fahren ist schlecht für die Umwelt und man sollte den diskriminierten libenesischen Clans in ihren BMWs schon einen kleinen Vorsprung gönnen.

    Danke, rot-rot-grün.

    Bizarre Forderung von Plapper-Künast: Polizisten sollen im Einsatz bei Muslimen die Schuhe ausziehen

    http://www.focus.de/politik/deutschland/irre-gruenen-forderung-bei-maischberger-kuenast-fordert-im-einsatz-bei-muslimen-sollten-polizisten-die-schuhe-ausziehen_id_4997083.html

  35. Diejenigen die den Koran nicht lesen wollen und nicht verstehen was das für eine Bewegung ist und diese verharmlosen, sind die selben Geister die Damals „Mein Kampf“ nicht lesen wollten und deren Bewegung verharmlost haben!

    Man hätte es erkennen können, man hätte Widerstand leisten können, man hätte dagegen kämpfen können. Man tat es nicht oder viel zu wenig und Millionen mussten sterben.

    Dabei war „Mein Kampf“ nicht mal so eindeutig wie der „Koran“ in seiner Vorgehensweise und in seinen Zielen.

    Es ist und bleibt erschreckend.
    Glücklicherweise wachen immer mehr Völker auf, aber ob die uns helfen werden, da wir an unserem eigenen Untergang schuld sind?
    Ich zweifle eher daran…

  36. #54 Wnn (23. Nov 2016 12:51)

    kommt zu dem Schluss, dass Erdogan ein Schlappschwanz ist.

    Hattest Du da jemals Zweifel? Fast jeder Moslem ist ein Schlappschwanz. Bei einer Konfrontation eins zu eins zieht er Selbigen ganz schnell ein. Meistens auch noch, wenn er „nur“ in doppelter Überzahl ist. Erst ab 3 zu 1 wird die Klappe groß. Dieses Verhalten kenne man auch von Hunden.

  37. Europäische Kinder müssen sterben, weil kein Geld zur Krebsforschung vorhanden ist.

    http://www.bunte.de/panorama/schicksalsgeschichten/krebskrankes-maedchen-4-sie-ruehrte-die-welt-zu-traenen-jetzt-ist-sie-erloest.html

    Statt dessen werden illegale Invasoren lebenslang durchgefüttert, die unsere Gefängnisse mit Scheiße beschmieren.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/nordafrikaner-beschmieren-haftzellen-mit-kot-und-blut/

    Ein einziger von denen kostet den dummen Steuermichel Millionen wären seines nutzlosesn kriminellen Daseins.

  38. Der Spiegel behauptet die US Wahlen sind manipuliert:

    Die einzigen Manipulierten Wahlen hatten wir im May in Österreich, aber da wird es am 4 Dezember eine Korrektur geben. Van der bellen ist ein Komunistenführer und ein Antisemit. Obwohl das mit dem Antisemit versteht sich von alleine, oder habt ihr schon mal ein Linksgrüner gesehen der kein Antisemit ist???

    Hitler wäre warscheindlich auch Palifreund gewesen hätte es dieses Fantasievolk damals schon gegeben, obwohl sein bester Freund und Arafat Verwandter Husseini (Anhänger und Fürer der Religion des Friedens)hat sich ja auch so bezeichnet.

  39. #61 Der boese Wolf (23. Nov 2016 12:59)
    #54 Wnn (23. Nov 2016 12:51)

    kommt zu dem Schluss, dass Erdogan ein Schlappschwanz ist.

    Hattest Du da jemals Zweifel? Fast jeder Moslem ist ein Schlappschwanz. Bei einer Konfrontation eins zu eins zieht er Selbigen ganz schnell ein. Meistens auch noch, wenn er „nur“ in doppelter Überzahl ist. Erst ab 3 zu 1 wird die Klappe groß. Dieses Verhalten kenne man auch von Hunden.

    Ich kannte diese Aussage von Atatürk nicht. Er kannte seine Pappenheimer. Dazu passt auch das:

    Schulz hatte zuvor die ins Deutsche übersetzte Äußerung des Abgeordneten so wiedergegeben: „Wie osmanische Wissenschaftler geschrieben haben: Die Türken sind geistige Barbaren, gottesverachtend, Schwindler und schmutzig. Der Türke ist wie der Hund, der den Wilden spielt, aber wenn er gegen den Feind zu kämpfen hat, davonläuft. Der einzige effektive Weg, mit den Türken umzugehen, ist die Faust und Entschlossenheit.“ Diese Äußerung stelle nach der Geschäftsordnung des Parlaments eine „schwerwiegende Verletzung der Werte und Grundsätze der Union“ dar, sagte der deutsche Parlamentspräsident.

  40. Vor Merkel habe ich keine Achtung und keinen Respekt mehr. Ich nenne die Dame auch nicht mehr „Sie“ sondern „es“. Aus Respekt vor den anderen Frauen!

  41. #59 Freya- (23. Nov 2016 12:56)

    – Düren –

    Und die wie üblich hysterisch kreischenden Islamfurien mittendrin im Angriff auf die Polizei. Nein, ich will weder die Frauen noch die Männer aus diesem Unkulturkreis im Land.

  42. Hier wieder der „Beweis“, wie friedlich der Islam doch ist:

    Sure 2, Vers 191: ´Und erschlagt sie (die Ungläubigen), wo immer ihr auf sie stoßt, und vertreibt sie, von wannen sie euch vertrieben; denn Verführung [zum Unglauben] ist schlimmer als Totschlag. …”
    Sure 2, Vers 193: “Und bekämpfet sie, bis die Verführung [zum Unglauben] aufgehört hat, und der Glaube an Allah da ist. …”
    Sure2, Vers 216: Euch ist vorgeschrieben, (gegen die Ungläubigen) zu kämpfen, obwohl es euch zuwider ist. Aber vielleicht ist euch etwas zuwider, während es gut für euch ist, und vielleicht liebt ihr etwas, während es schlecht für euch ist. Allah weiß Bescheid, ihr aber nicht.
    Sure 3, Vers 10: „Denen, die ungläubig sind, werden ihr Vermögen und ihre Kinder vor Allah nichts helfen. Sie werden (dereinst) Brennstoff des Höllenfeuers sein.“
    Sure 4, Vers 89: „Sie wünschen, daß ihr ungläubig werdet, wie sie ungläubig sind, so dass ihr alle gleich seiet. Nehmet euch daher keinen von ihnen zum Freund, ehe sie nicht auswandern auf Allahs Weg. Und wenn sie sich abkehren (vom Glauben), dann ergreifet sie und tötet sie, wo immer ihr sie auffindet; und nehmet euch keinen von ihnen zum Freunde oder zum Helfer.“
    Sure 8, Vers 12: ” … Wahrlich in die Herzen der Ungläubigen werfe ich Schrecken. So haut ein auf ihre Hälse und haut ihnen jeden Finger ab.”

    Hat aber alles nix mit nix zu tun.

  43. #64 Wnn (23. Nov 2016 13:02)

    #61 Der boese Wolf (23. Nov 2016 12:59)
    #54 Wnn (23. Nov 2016 12:51)

    Beispiel: wirtschaftliche Entwicklung der Türkei

    Die Türkei war nach dem 1. Weltkrieg, in dem das osmanische Reich an der Seite von Deutschland und Österreich den Krieg verloren hatte, und auch nach dem 2. Weltkrieg, trotz der Kriegserklärung gegen Deutschland 1945, ein nicht industrialisiertes Entwicklungsland geblieben. Es gab nur wenige private Unternehmen, die sich zudem in der Hand von christlichen Minderheiten befanden (Griechen, Juden, Armeniern). Diese Unternehmen bildeten das einzige nennenswerte wirtschaftliche Potential der Türkei, die auch landwirtschaftlich extrem rückständig geblieben war. So war bis in die 60er Jahre in weiten Teilen der Türkei der von Ochsen gezogene Ritzpflug in Gebrauch.

    ➡ Durch die Repressionen gegen diese Minderheiten (z. B. das Pogrom gegen die Griechen in Istanbul 1955/56) wurde die Wirtschaftskraft der Türkei zusätzlich geschwächt. Wikipedia und andere einschlägige wissenschaftlich verlässliche Quellen schreiben dazu wörtlich: „Das Handwerk, die Kreditwirtschaft und der Außenhandel litten an dem Verlust des Know-hows der Armenier und Griechen. Mit dem Weggang der Mehrzahl dieser Minderheiten gingen nicht nur Kapital verloren, sondern auch weiche Faktoren wie kaufmännische Erfahrung und internationale Handelsbeziehungen.“

    So ist es wenig verwunderlich, dass auch in den 1950er Jahren die türkische Wirtschaft im wesentlichen nicht auf die Beine kam. Weder die Programme zur Stärkung der Landwirtschaft noch die Fünf-Jahres-Pläne zum Aufbau der Industrie zeigten in der Türkei irgendwelche Erfolge. Nach offizieller Statistik arbeiteten 1953 gerade mal 26.000 Personen in privaten und 86.000 Arbeiter in staatlichen Industrie-Unternehmungen. Zum Vergleich: 1953 hatte der Chemiebetrieb Höchst alleine schon wieder mehr als 100.000 deutsche Mitarbeiter – mehr als alle Industrieangestellten in der Türkei zusammen.

    Gleichzeitig machte der türkische Staat horrende Schulden und musste Nahrungsmittelhilfen aus dem Ausland einführen, damit die Menschen nicht verhungerten. Die Inflation lag kontinuierlich in der Türkei im zweistelligen Bereich, erst 2004 konnte die Inflation in den einstelligen Bereich gebracht werden. Als Armutsland, das eher der Dritten Welt zugerechnet werden kann als den Industriestaaten, erhielt die Türkei schon sehr früh Entwicklungshilfe von Deutschland. Ebenfalls wurde die Türkei schon sehr früh in die Armutshilfen Deutschland aufgenommen, die viele Türken in der Türkei vor dem verhungern bewahrten, auch wenn sie von der türkischen Regierung gegenüber den Empfängern fast immer als „Staatshilfen der türkischen Staates“ deklariert wurden.

    ➡ Bis 2006 erhielt die Türkei – genau wie andere Drittweltländer, z. B. Ghana – noch Entwicklungshilfe von Deutschland.7

    Die Türkei erhielt die folgenden Anteile der deutschen Entwicklungshilfe für die 3. Welt:

    1977/78 – 4,4% – damit auf Platz 2 der Empfängerländer

    1987/88 – 5,6% – Platz 1 der Empfängerländer

    1997/98 – 2,5% – Platz 5 der Empfängerländer

    http://www.formelheinz.de/index.php/20090908274/Kultur/Wiederaufbau-in-Deutschland-Beitrag-der-Gastarbeiter.html

  44. […Denn ja, ich kritisiere den Islam nicht, weil ich abgehängt bin. Weil ich kein Breitband habe oder überfordert mit der Digitalisierung bin….]

    Typisches und inzwischen nicht mehr zu ertragendes Argument von vermeintlich aufgeklärten, linksbunten Bessermenschen.

    Wenn man den Islam, die „Flüchtlinge“, die offenen Grenzen, die rückständigen Ansichten und Werte vieler Zuwanderer und die kunterbunte Multi-Kulti Gesellschaft kritisiert, dann ist man per se „sozial abgehängt“, asozial, arbeitslos, bildungsfern, verschuldeter Hartzer, Digitalisierungs- und Modernisierungsverlierer und lebt sehr wahrscheinlich im Osten.

    Auf diese Weise versuchen Bessermenschen das Problem zu vereinfachen und erklärbar zu machen. Außerdem kann man wunderbar vom eigentlichen Diskurs ablenken. Denn dass viele Illegale in der Tat mittelalterliche Wertvorstellungen haben und der Islam zunehmend problematisch wird und sich nur schwer in unsere Gesellschaft integrieren lässt, kann man wirklich kaum noch leugnen, aber Bessermenschen versuchen es trotzdem.

    Um sich die unangenehme Wahrheit nicht eingestehen zu müssen und die eigene, bunte Ideologie weiterhin aufrechtzuerhalten gehen also Buntmenschen dazu über, nicht das Problem sondern den Benenner des Problems zu diskreditieren.

  45. Jetzt ist es amtlich: Das Merkel ist völlig übergeschnappt: „Offenheit bringt mehr Sicherheit als Abschottung“ Die hört sich nicht mal mehr reden!

  46. Gerade kam in den Nachrichten ein Kurzbericht über die aktuelle Bundestagsdebatte.
    Merkel warnte vor dem zunehmenden Populismus dem immer mehr Erliegen.
    Im Netz würden Berichte zu finden sein die manipulativ wären und mit journalistischer Sorgfaltspflicht nicht zu tun haben.
    Wen meint die ? Spiegel online? Zeit online?

    Oppermann klagte die SED ähhh Linke an mit linkem Populismus gegen den rechten Populismus vorzugehen.

    Eines muss man den Regierenden lassen.
    Uns war alken bewusst das die Nazikeule kaum mehr wirkt weil die zu Infaltionär angewendet wurde und immer mehr immun wurden.
    Jetzt kommt die Nazikeulenverstärkung.

    Populismus ersetzt Nazikeule

    Im Notfall gleichzeitig angewendet

  47. naja der linke hat begabung begriffe einen namen zu geben

    aus „sparmaßnahmen“ werden „reformen“

    aus „europäischer menschlicher gleichheitszusammenführungsstaat“ wird „aus geschichte gelernt“

    aus „globlisierungsproblemen“ wird „modernisierungsverlierer“

  48. Unterdessen kommt neues Geweine der Agitprop (zur Erinnerung: laut GG wirken Parteien an der politischen Willensbildung „mit“, nicht „monopolisieren sie“; auch ist das GG nicht auf ein parteimonopol angelegt, sieht auch nicht vor, daß sich Parteien – wie geschehen – den Staat unter den Nagel reißen):

    In Ostdeutschland wird der drastische Mitgliederschwund der Parteien zur Gefahr für die Demokratie.

    Nein. Es ist eine Chance. Dieses würgende Einheitsgestrüpp hat Deutschland volle Fahrt aufs Riff gesetzt.

    http://www.tagesspiegel.de/themen/agenda/mitgliederschwund-der-parteien-verbluehende-landschaften/14873376.html

  49. #73 lorbas (23. Nov 2016 13:12)

    Danke für die Infos! Seit die Türkei suggeriert, sie wolle in die EU und demokratisch werden, gibt es Gelder aus Brüssel. Erdogan aber schraubt alles zurück auf Anfang und der Niedergang einer Volkswirtschaft, die sich mit EU-Geldern erst mal einen Protzpalast für den Kalifen gönnte, ist vorprogrammiert. Bekomme nahezu täglich Bettelmails von türkischen Hotels. Wer dem Islam anhängt, meint am Ende des Tunnels Allah zu sehen, tatsächlich aber ist es jedes Mal der ultimative Vernichtungstornado.

  50. #77 katharer (23. Nov 2016 13:15)

    Merkels Hirn ist noch immer voll mit neuen Wörtern aus dem Neuland, die sie auf der Nationalen IT-Konferenz in Saarbrücken am 16./17. November gelernt hat. Dazu gehört auch „Meinungsroboter“, die Bots, von denen sie offensichtlich vorher keine Ahnung hatte. Hier, mit Bildern von ihr und ihrer Rede dort:

    http://www.de.digital/DIGITAL/Redaktion/DE/Dossier/it-gipfel.html

    Deshalb war ihre Ich-kandidiere-Rede vom 20. November so voll mit IT und Digitalisierung und Internet; und ihre Regierungserklärung jetzt am 23. November auch wieder.

    Der Elli haben sie dort per Nürnberger Trichter einfach das Hirn mit Neuland vollgekippt. Das muß sie nun dringend mitteilen.

  51. Für solche, die sich in „Verschwörungstheorien“ auskennen…
    der Eliten-Trick auf David Icke’s Art: Problemschaffen-öffentlicher Aufschrei nach Lösung-Lösung anbieten = ein weiterer Schritt in Richtung Diktatur mit Einwilligung der Massen!

  52. #83 Hanomag (23. Nov 2016 13:24)

    Ein Moslem aus dem Libanon. Rast, wie in dem Unkulturkreis üblich, wie gestört, knackenüchtern und reuelos Leute über den Haufen. Wieder typisch:

    Der erste Verhandlungstag endete mit Randale: Freunde und Mitglieder der Familie des Täters bepöbelten die Mutter des Opfers als „Lügnerin“. Justizwachtmeister griffen ein.

    Wie ich diese islamischen Gewaltsippen satt habe. Satt satt, satt.

  53. Der Islam kommt, die Zivilisation geht:

    „Manche Lehrer haben Angst“, sagt eine Lehrkraft angesichts des „großen Gewaltpotentials“. Sie spricht von Schülern aus extrem schwierigen familiären Bedingungen, die dringend einen geordneten funktionierenden Schulalltag brauchten. (…) Zudem passiere es bei Konflikten, dass Schüler ihre Großfamilien alarmierten. Dann treffen vor der Schule Väter, Onkels und Cousins aufeinander.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/berliner-brennpunktschule-ruetlis-erben-in-gesundbrunnen/14879744.html

  54. Anabel Schunke sagt es richtig, ich kritisiere nicht den Islam weil ich Angst vor der Digitalisierung habe (so ein Quatsch!) und ich habe auch nicht Angst vor der massenhaften Zuwanderung von kulturfremden Menschen, weil ich Angst vor einem wirtschaftlichen Abstieg habe, sondern ich kritisiere den Islam, weil er sich gegen unsere freiheitlichen Werte und gegen unsere Demokratie richtet.

    Dieses Gerede der Medien und Politiker von den angeblichen Abstiegsängsten der Bevölkerung oder gar vor der Digitalisierung soll uns suggerieren, dass der Islam nicht die Ursache ist. DOCH, der Islam, diese Gewaltreligion, mit der viele der Hinzugekommenen uns beglücken wollen, genau der ist es, den wir nicht wollen und den wir kritisieren und ablehnen. Und wir wollen auch diejenigen nicht in unserem Land haben, die glauben, dass Mohammed ein Mann ist, dessen Leben nachzuahmen ist.

  55. #32 Babieca (23. Nov 2016 12:19)

    Stützen Sie dabei ihre Meinung mit Argumenten, Belegen und Quellenangaben

    Kriege immer Pickel, wenn professionelle Medien das von ihren Lesern bei dieser Art von Kommentaren fordern; bei persoenlichen Meinungen, allgemeinen Feststellungen und Verweisen auf allgemein bekannte Tatsachen.

    Beim Staatskanal NRK ist das hier auch derart penetrant, dass man ausflippen koennte.
    Bestimmt outsourcing an irgendwelche „studentischen“ Duemmlinge als Moderatoren, die die Medien nicht viel kosten.

  56. „Für Merkel: It’s the Islam, stupid!“
    ————————————————————————

    Mad Mama „merkelt“ nix!

    Wer immer noch nicht merkt dass der Islam nichts anderes ist as ein MÖRDER-UND TIERQUÄLERKULT, der ist nicht mehr zurechnungsfähig – also „very stupid“!

  57. Breaking News: Das Lieblingsflittchen der deutschen Wirtschaftsbosse, Angela Gemurksel, wird auch weiterhin für Recep Tayyip Erdogan auf den Strich gehen, damit er keine neuen Flüchtlingsströme nach Germoney durchwinkt und damit ihr Kanzlerschaft 2017 gefährdet.
    „Kanzlerin Angela Gemurksel von Tayyips Gnaden“ wird folglich ihr vollständiger Herrschertitel ab 2017 lauten – vorausgesetzt sie küßt weiterhin täglich seinen Hintern und erfüllt all‘ seine Wünsche: Visafreiheit für alle Türken, sehr viel deutsches Steuergeld für die türkische Staatskasse und Maulhalten bei seinen Liquidationen politischer Gegner und freier Medien.
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/angela-merkel-will-weiter-mit-recep-tayyip-erdogan-reden-a-1122665.html

  58. #100 Babieca

    Dieser Snoop-Dogg-Verschnitt hat sicher noch eine verheißungsvolle Karriere als Gangsta Rapper vor sich.

  59. WIRBEL UM BUNDESLIGA-PROFI
    Wirbt Ben-Hatira für Salafisten-Organisation?

    Wirbel um Darmstadt-Profi Änis Ben-Hatira (28). Wie die „Hessenschau“ berichtet, soll der Stürmer (diese Saison ein Tor in neun Spielen) in Verbindung zu einer Hilfsorganisation stehen, die vom Verfassungsschutz als salafistisch eingestuft wird.

    Es handelt sich um die Organisation „Ansaar International e.V.“, die ihren Deutschland-Sitz in Düsseldorf hat. Auf ihrer Internetseite wirbt der Verein unter anderem mit einem Foto von Ben-Hatira im Fußball-Trikot.

    http://www.bild.de/sport/fussball/aenis-ben-hatira/wirbt-darmstadt-profi-fuer-salafisten-organisation-48892276.bild.html, Bild, 23.11.2016 – 12:22 Uhr

  60. Der Liberalismus vermag mit dem Mohammedanismus nicht zu streiten

    Wie es scheint muß nun der Liberalismus in Europa die bittere Erfahrung des Marxismus in Baktrien machen: Weltliche Heilslehren vermögen nicht mit den metaphysischen zu streiten. Entsprechend gewann der Marxismus in Baktrien mit seinem Klassenkampf und der Vergesellschaftung der Produktionsmittel keinen Blumentopf gegen den mohammedanischen Glaubenskampf, dessen gefallene Streiter unmittelbar ins Paradies eingingen, mochte der Marxismus die Religion auch noch so sehr als das Opium des Volkes geißeln. Beim Liberalismus kommen nun erschwerend dessen eigentümliche Schwächen hinzu: So gewährt er dem Mohammedanismus – im Namen der Religionsfreiheit – faktisch Narrenfreiheit und wundert sich dann, daß dessen Glaubenseiferer einen liberalen Staat nach dem anderen aus den Angeln heben. Bissig wird der Liberalismus dagegen nur, wenn irgendjemand auf den ursächlichen Zusammenhang zwischen Mohammedanismus und dessen Glaubenseifer hinweist oder die mohammedanische Masseneinwanderung ablehnt.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  61. Der Islam gehört auf den Müllhaufen der Geschichte. Diese Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen, ist ein verwesener Kadaber,der unser Leben vergiftet.

    Kermal Atatürk

  62. „Früher saßen Patrioten in der Regierung und Verbrecher im Gefängnis. Wie sich doch die Zeiten geändert haben.“

  63. Der Begriff Modernisierungsverlierer ist in etwa genauso dämlich, wie die Empfehlung des Blockflötenspiels gegen den islamischen Terror.

    Das eigentlich Erschreckende ist, dass die politische Elite mit Begriffen um sich wirft, die darauf hinweisen, dass der gesunde Menschenverstand anscheinend vollständig abhandengekommen ist.

    Einen ähnlichen Eindruck habe ich von unserer Justiz, die die reichlich vorhandenen Gesetze nicht mehr im Sinne einer funktionierenden Gesellschaft, sondern gegen sie verwendet. Vollkommen zu Recht greift der Gewerkschaftsvorsitzende der Polizei den Zustand der Justiz an. Die eigentlich Schuldigen verorte ich unter den Professoren, die eine Generation von Richtern, Staatsanwälten und Rechtsanwälten ausgebildet hat, deren Wirken mit dem gesunden Menschenverstand nicht mehr in Einklang zu bringen ist!

  64. #106 Istdasdennzuglauben (23. Nov 2016 14:04)

    Der Paketdienst DHL will Expresssendungen in PROBLEMKIEZEN (scheiss Nazis) künftig nicht mehr zustellen. Unter anderem in Wedding seien Kuriere bedroht und angegriffen worden, sagte eine Unternehmenssprecherin am Mittwoch auf Nachfrage.
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/gewalt-in-berlin-dhl-stoppt-expresszustellung-in-problemkiezen/14881778.html
    …………………………………..
    „Problemkiez“ ist der politisch korrekte (Neusprech)Ausdruck für islamisierte, rechtsfreie „No-Go-Area“.

  65. Die islamische Seuche hält bei uns auf dem Land Einzug.Es gibt eine neu zugezogene syrische Großfamilie.Einer der Söhne war das erste Mal bei mir im Fußballtraining.Laut,selbstüberschätzend,agressiv zu den anderen Kindern,akzeptiert keine Regeln,affektgestört,schubst ihm unbekannte Kinder zu Boden etc.,und das alles am ersten Tag.Mit dem werden wir noch richtig Spaß haben,ich könnte kotzen.Danke,Merkel!

  66. Sonderpressemeldung der Staatsanwaltschaft Siegen, der Mordkommission des Polizeipräsidiums Hagen sowie der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein vom 21.11.2016 – Versuchtes Tötungsdelikt

    Siegen (ots) – Am Montagnachmittag gegen 16 Uhr wurde in der Wohnung eines Hauses an der Friedrichstraße eine 32- jährige Frau mit lebensgefährlichen Verletzungen aufgefunden. Ein erster möglicher Tatverdacht richtet sich nach den jüngsten Ermittlungen gegen den 42- jährigen Wohnungsinhaber, welcher vorläufig festgenommen wurde. Eine Mordkommission des Polizeipräsidiums Hagen hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Hintergründe der Tat sind derzeit noch unklar.

    Wir bitten deshalb um Verständnis, dass zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch keine weiteren Auskünfte erteilt werden können.

    Rainer Hoppmann, Staatsanwalt, Staatsanwaltschaft Siegen

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65854/3489994

  67. #111 seegurke (23. Nov 2016 14:14)

    Die islamische Seuche hält bei uns auf dem Land Einzug.Es gibt eine neu zugezogene syrische Großfamilie.Einer der Söhne war das erste Mal bei mir im Fußballtraining.Laut,selbstüberschätzend,agressiv zu den anderen Kindern,akzeptiert keine Regeln,affektgestört,schubst ihm unbekannte Kinder zu Boden etc.,und das alles am ersten Tag.Mit dem werden wir noch richtig Spaß haben,ich könnte kotzen.Danke,Merkel!
    ……………………………………..
    Aba hallo – der Arme ist doch bestimmt oll traumatisiert … da muss man schon etwas tollerant sein.

  68. KRANK

    Leutkirch im Allgäu

    Radmuttern an Rettungswagen von Unbekannten gelöst

    Ein unbekannter Täter hat die Radmuttern eines Hinterrades an einem Rettungswagen am Donnerstag, zwischen 17.00 Uhr und 18.00 Uhr, vermutlich während eines Rettungseinsatzes in der Rosenstraße gelöst. Bei der anschließenden Rückfahrt in Richtung Klinikum bemerkten die im Fahrzeug befindlichen Rettungskräfte merkwürdige Geräusche bis letztendlich das Hinterrad blockierte. Bei der Nachschau wurde festgestellt, dass alle Radmuttern fehlten. An dem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Personen, die im Tatzeitraum Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Leutkirch, Tel. 07561 8488 – 0, zu melden.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/3490944

  69. #59 Freya- (23. Nov 2016 12:56)

    @ #56 Babieca (23. Nov 2016 12:52)

    Das ist das Video dazu

    TÜRKEN-CLAN VERPRÜGELT POLIZEI WEGEN STRAFZETTEL
    Polizist wird ein Radkreuz ins Gesicht geschlagen u. schwer verletzt
    Schläger kamen wieder auf freien Fuß, da der Haftrichter zunächst keine Flucht- oder Verdunklungsgefahr erkennen konnte

    https://www.facebook.com/MERKEL.schafft.uns.ab/videos/1835023530049501
    —————————————–

    das ist echt der Hammer … ich will diesen kriminellen Abschaum nicht .. !!!!! was ist das für ein Richter ??

    raus raus mit dem Abschaum !!! Merkel hau ab !!!!!!!!

  70. 4.000 € für Treffen mit Schwesig, 7.000 € für eins mit Maas: Jetzt ist klar, warum Lohngerechtigkeit Schwesig so am Herzen liegt.

  71. #117 Freya- (23. Nov 2016 14:29)

    4.000 € für Treffen mit Schwesig.

    …………………………………….
    Für wie viele Stunden kann ich das Blödchen Blondchen bei diesem Preis mieten – die ganze Nacht?
    Welche „Praktiken“ hat die denn so im Programm?
    Geht auch Lack, Latex oder Leder?

    Fragen über Fragen …
    😉

  72. Manche Straßen in Deutschland sind eindeutig schon von den moslemischen Invasoren in Besitz genommen worden und für jeden sichtbar Scharia-Areas.

    „Das ist meine Straße“ – Mit Schraubenschlüssel gegen Polizisten

    Prügel mit Autowerkzeug, Faustschläge, Polizisten im Schwitzkasten: Die Attacken eines Familienclans in Düren waren brutaler als bekannt. Der Staatsanwalt spricht von einer neuen Dimension der Gewalt.

    https://www.welt.de/vermischtes/article159698128/Das-ist-meine-Strasse-Mit-Schraubenschluessel-gegen-Polizisten.html

  73. #114 Athenagoras   (23. Nov 2016 14:23)  
    Die rautige Kanzlerin sabbert wieder einen Sch**ß. Sie glaubt ernsthaft, dass uns „Offenheit“ (auch offene Grenzen!) mehr Sicherheit bringen wird, als Abschottung.

    Das ist die Idee! Habe‘ ich bislang abends immer alle Türen abgeschlossen, werde ich es nun mit der merkelschen Methode machen. Ab heute bleiben alle Türen offen.

  74. #111 seegurke (23. Nov 2016 14:14)

    Kurzum: Das Standardverhalten islamischer Männchen. Diese Brut ist millionenfach im Land und wird in den nächsten Jahrzehnten exponentiell in Deutschland aus den moslemischen Gebärfabriken schlüpfen.

  75. Je mehr Muslime, desto mehr Islam, desto mehr Islamismus, desto mehr Dschihadismus, desto mehr Terror – ist das so schwer zu begreifen ?

  76. #119 Wolfenstein (23. Nov 2016 15:08)

    Manche Straßen in Deutschland sind eindeutig schon von den moslemischen Invasoren in Besitz genommen worden und für jeden sichtbar Scharia-Areas.

    „Das ist meine Straße“ – Mit Schraubenschlüssel gegen Polizisten

    Prügel mit Autowerkzeug, Faustschläge, Polizisten im Schwitzkasten: Die Attacken eines Familienclans in Düren waren brutaler als bekannt. Der Staatsanwalt spricht von einer neuen Dimension der Gewalt.

    https://www.welt.de/vermischtes/article159698128/Das-ist-meine-Strasse-Mit-Schraubenschluessel-gegen-Polizisten.html
    …………………………………….
    Was ist denn ein Deutschtürke? So etwas wie ein Katzenhund?

  77. Islam- bzw. Religionskritiker als Modernisierungsverlierer zu bezeichnen, Religion und Mittelalter-Kultur damit als Teil der Moderne darzustellen, ist an Groteske kaum zu überbieten
    ————————

    Die FAZkes wissen es genau:

    Allensbach-Umfrage für die „FAZ“
    AfD ist Partei der Abgehängten

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/umfragen/id_79312628/afd-ist-partei-der-abgehaengten.html
    19.10.2016, 19:36 Uhr | AFP

    „Die rechtspopulistische Alternative für Deutschland (AfD) ist die Partei der Abgehängten und gefühlt Benachteiligten. In einer Allensbach-Umfrage für die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (FAZ) sagten 38 Prozent der AfD-Anhänger, sie gehörten „zu denen, die zurückbleiben, während es vielen anderen in Deutschland immer besser geht“.“

    Eigenartig, dass soviele von den Abgehängten
    hochqualifiziert sind, sogar gut verdienen und in die Parteiebenen honorige Personen wählten, bis hin zu Professoren udn Doktoren.

    So sehen die Abgehängten aus – nur merkwürdig, dass Roth, Beck, Fischer u. v. a. der Einheitsparteibonzen auch ohne Beruf auf ihre höchsten Posten gekommen sind….

  78. #125 Roadking (23. Nov 2016 15:44)

    Was ist denn ein Deutschtürke? So etwas wie ein Katzenhund?
    ———————

    Das ist noch weniger als ein Bastard!

  79. ich bin Physiker, sehr wohlhabend und glücklich –bis auf das v…e merkel—ein echt abgehängter also!!! und was wähle ich?? AfD–und was schaue ich jeden montag voller ungeduld????? Pegida

  80. -TÜRKEN-CLAN VERPRÜGELT POLIZEI WEGEN STRAFZETTEL
    Polizist wird ein Radkreuz ins Gesicht geschlagen u. schwer verletzt
    Schläger kamen wieder auf freien Fuß, da der Haftrichter zunächst keine Flucht- oder Verdunklungsgefahr erkennen konnte –

    Vorsicht,Ironie!

    Der Richter hat das genau richtig erkannt! ES BESTEHT KEINE FLUCHTGEFAHR ! Der Modernisie-rungsgewinner aus Mohammedanistan hat keine Angst vor dem nächsten Deutschen Polizisten und dem nächsten Richter. Er wird nicht vor denen flüchten ! Nein! Er wird umgehend wieder zum Radkreuz greifen !
    Danke Frau Merkel !

  81. #73 lorbas (23. Nov 2016 13:12)

    #64 Wnn (23. Nov 2016 13:02)

    #61 Der boese Wolf (23. Nov 2016 12:59)
    #54 Wnn (23. Nov 2016 12:51)

    Beispiel: wirtschaftliche Entwicklung der Türkei

    Wie dreist ist das denn ?
    Die Türkei kassiert seit Jahrzehnten Unsummen an deutscher Entwicklungshilfe und dann fordert dieser Bilderbuchislamist auch noch Milliarden an deutschen Steuergeldern damit er seine ideologisch konformen „Kulturbereicherer“ an der Ausreise hindert ?
    Wie bescheuert sind unsere Politiker eigentlich ? Der Kerl hat jeden einzelnen Euro mit Zins und Zinseszins an uns zurückzuzahlen. Aber Pronto !Hat in Berlin denn keiner mehr einen Arsch in der Hose, oder was ?

  82. #74 Jens Eits (23. Nov 2016 13:13)

    …..Um sich die unangenehme Wahrheit nicht eingestehen zu müssen und die eigene, bunte Ideologie weiterhin aufrechtzuerhalten gehen also Buntmenschen dazu über, nicht das Problem sondern den Benenner des Problems zu diskreditieren…..

    Ganz hervorragend auf den Punkt gebracht. Danke !
    Genau so und nicht anders ist es !

Comments are closed.