zdf_polenDas ZDF, die zweite Garde der deutschen Lügenpresse, hat sich gestern Abend im „heute-Journal“ mal wieder Sorgen um die Demokratie in unserem Nachbarland Polen gemacht. Das wäre vielleicht in Ordnung, würde man auch zu Hause vor der eigenen Türe kehren. Aber das ist die Sache des ZDF nicht. In gewohnter besserwisserischer Selbstherrlichkeit kritisieren sie also die Polen, während jeder einzelne Vorwurf auch auf unser Land zutreffen könnte.

(Von Sarah Goldmann)

Das Intro bildet mal wieder das „Marschieren“ der vom ZDF nicht favorisierten Partei in dieser konkreten polnischen Auseinandersetzung: „Auch Kaczynskis Regierungspartei PIS marschiert auf“, sagt die Sprecherin, während sie dazu stehende (!) Teilnehmer einer Versammlung zeigen.

Den Konservativen hält man anschließend vor, dass sie es ähnlich wie zur Zeit des Kriegsrechts vor 35 Jahren halten würden. Nachdem der deutsche Michel anschließend mit rollenden Panzern daran erinnert worden ist, wie es damals war, erhebt das ZDF nach dieser Einstimmung seiner Zuschauer folgende Vorwürfe:

– das Verfassungsgericht ist blockiert (wie, warum, mit welchen Auswirkungen, keine nähere Information, hört sich aber gut an, und erinnert irgendwie an Panzer)

– die öffentlichen Medien sind der Regierung unterstellt (ohne Erklärung, auf welche Weise, und: wie sieht es dazu in Deutschland aus?)

– eine Schulreform „schreitet voran“ (kein Wort dazu, im welcher Richtung, und was überhaupt kritisiert wird)

– es gebe eine Kontrolle der Regierung über die nichtstaatlichen Organisationen (NGOs) im Lande

und schließlich der Klopfer der ZDF-Empörung am Schluss:

– „Regelmäßige Veranstaltungen wie der PIS etwa dürfen künftig nicht mehr gestört werden.“

Aha, das trifft, denn das ist man aus dem „freien und bunten“ Deutschland doch ganz anders gewohnt, wo Gastwirte bedroht, Veranstaltungen niedergeschrien und Teilnehmer niedergeschlagen werden können, wenn sie in den Augen der Faschisten „rechts“ sind, was zu definieren sie sich selbst anmaßen.

Kaum je ein Wort über diese deutschen Zustände im ZDF, wo man wohl hinter den Kulissen eher darüber lacht wie über einen Herrenwitz. Wie auch? Diese faschistoid eingestellten Verfechter einer Merkelschen Meinungsdiktatur sehen das als ein gutes Recht der von Ihnen protegierten bunten toleranten Seite an (oder was sie gnädig dahin definieren), missliebige Veranstaltungen zu sprengen, das Zitat zeigt dieses ZDF-Selbstverständnis in aller Deutlichkeit.

Nun kann man einem Idioten nicht erklären, dass er ein Idiot ist und dem ZDF ist es nicht verständlich zu machen, dass sie mit einem Balken im Auge die Welt betrachten und die Splitter der anderen kritisieren. Der einzige Weg bleibt, den in ZDF-Weise unprofessionell und hetzerisch vorgetragenen lächerlichen „Vorwürfen“ Aufklärung und fundierte Kritik an polnischen und deutschen Missständen entgegenzusetzen und, das wäre fällig, den Hofberichterstattern und Demokratiefeinden mit der Streichung der GEZ endlich den Hahn zuzudrehen.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

109 KOMMENTARE

  1. Zu dieser Stürmer-Presse passt ein Spruch aus meiner Kindheit besonders gut:

    „Wer es sagt ist es selber!“

    Mehr gibts dazu nicht zu sagen…

  2. Ihr Deppen vom ZDF was wollt ihr. Eure tägliche verarsche geht einem auf dem Geist. Ihr seid ja so doof , das ihr nicht einmal mitbekommt , das ihr den Ast absägt auf dem ihr Deppen sitzt.

  3. Soeben wurde im Staatsradio 1 Live verkündet, dass heute die Massenabschiebung beginnt und sage und schreibe 50 Afghaner in ein Flugzeug gesetzt werden.

  4. Mensch Leute wacht auf, insbesondere im Westen der Republik, wir leben in der DDR 2.0. Ich kann es beurteilen, denn ich hatte das Glück, im anderen Teil der Republik, Ende der 1960er geboren worden zu sein.

  5. Auf jeden Fall hat man wohl unwillkürlich verraten, wie „Demokratie“ in Deutschland funktionier und man gab indirekt zu, dass die linken Schlägertruppen halbstaatlich finanziert und organisiert werden..

  6. Danke dem Team von PI, dass es noch die Kraft findet, diesem goebbelschen Lügenpropagandafunk zuzuhören. MIr reicht das schon wieder, der klebrige Klaus und seine Transfunseln bzw. Politaktivisten funken nur noch an die gleichgeschalteten linksgrün versifften Schäfchen in eine Art Parallelwelt, die sich von der Realität schon lange entkoppelt hat. Für sie kommt aus Deutschland die Rettung der Welt, kompromisslos und schneidig wie der Grüne General, Herr Gering, in der Sendung Heißer Stuhl mit Thilo Sarrazin. So muss man sich die Armeen der Guten und ihre Irren Vollstrecker vorstellen.

  7. Ist doch wie mit Russland:

    Während die zwangsabpressenden Reschke-Lügenmedien Einschränkungen der Meinungsfreiheit und Einflussnahme der Medien dort kritisieren, hetzen sie in Deutschland gegen Regimekritiker und haben kein Problem mit Manuelantifa Schwesigs Gewalt gegen deutsche Regimekritiker.

    Und jetzt sollen sogar die Bundestagswahlen von Moskau verfälscht werden….

  8. #3 Urmel1970 (14. Dez 2016 08:34)

    Mensch Leute wacht auf, insbesondere im Westen der Republik, wir leben in der DDR 2.0. Ich kann es beurteilen, denn ich hatte das Glück, im anderen Teil der Republik, Ende der 1960er geboren worden zu sein.

    Zum großen Teil, ja. Teilweise ist es schon weitaus perverser.

    Jedoch gibt es einen gravierenden Unterschied: weder Honnecker, das Politbüro, weder die SED noch Mielkes Stasi wären jemals auf die Idee gekommen, das Deutsche Volk gegen Mohammedaner auszutauschen. SOO krank und verbrecherisch waren die wirklich nicht!

  9. #3 Urmel1970 (14. Dez 2016 08:34)

    Mensch Leute wacht auf, insbesondere im Westen der Republik, wir leben in der DDR 2.0.

    In Berlin regieren die SED-MauermörderInnen bereits wieder mit Staatssicherheitssekretär Andrej Holm, ohne dabei „rot“ zu werden!

  10. #1 Packer: davon habe ich im Radio auch gehört, allerdings wird da keiner in ein Flugzeug gesetzt, sondern es „steht bereit“ – Freiwillig kommt da bestimmt keiner mit gepackten Koffern zum Flughafen 🙂

  11. #6 Eurabier   (14. Dez 2016 08:36)  
    Ist doch wie mit Russland:
    Während die zwangsabpressenden Reschke-Lügenmedien Einschränkungen der Meinungsfreiheit und Einflussnahme der Medien dort kritisieren, hetzen sie in Deutschland gegen Regimekritiker und haben kein Problem mit Manuelantifa Schwesigs Gewalt gegen deutsche Regimekritiker.
    Und jetzt sollen sogar die Bundestagswahlen von Moskau verfälscht werden….

    In der BRD begann man nach 2004 systematisch Wahlfälschung (eigentlich bereits früher) zu betreiben und peu à peu ein orwellsches System zu installieren.
    Und Russland hat einen funktionierenden Geheimdienst, der mit Sicherheit einige unappetitliche Dinge über den Politikalltag in der EU und in Deutschland herausfinden konnte.

  12. #7 Mark von Buch (14. Dez 2016 08:40)

    Aus Sicht von Ramelow und Kipping waren Honecker, Mittag und Mielk die reinsten Nazis! 🙂

  13. Wer sich beluegen lassen will der schaue Fern!

    Wer hier die Nazis sind ist schon lange kein Geheimnis mehr !

  14. Ständig wird von unserer Lumpenpresse gegen die PIS-Regierung in Polen gehetzt, weil sie die viel zu linkslastigen Medien wieder neutralisieren wollen. Volksfeinde gibt es nicht nur in Deutschland, sondern auch in den anderen EU-Ländern. Soros hat überall seine dreckigen Finger im Spiel.
    Weg mit der GEZ.

  15. #11 Das_Sanfte_Lamm (14. Dez 2016 08:43)

    Ich hätte nie gedacht, dass ich mal auf eine Befreiung aus Moskau hoffen würde! 🙂

  16. #3 Urmel1970 (14. Dez 2016 08:34)
    Mensch Leute wacht auf, insbesondere im Westen der Republik, wir leben in der DDR 2.0. Ich kann es beurteilen, denn ich hatte das Glück, im anderen Teil der Republik, Ende der 1960er geboren worden zu sein.

    Es gab mehr oder weniger zufällig eine Überlappung mit dem Zusammenbruch der DDR und dem erfolgreichen „Marsch durch die Institutionen“ der Westlinken, die ich in ihrer Radikalität übrigens für noch gefährlicher als die alten reaktionären SED-Kader halte.
    Mittlerweile ist eine unheilvolle Symbiose zwischen den SED-Nachfolgern, den Westlinken und der sogenannten Arbeiterpartei „SPD“ entstanden, die nicht gutes erahnen lassen, was die politische Zukunft angeht.

  17. am lustigsten ist es immer wenn die sich über Regierungseinfluss auf die Medien beschweren. Als ob ein sich suhlendes Schwein sich über den Gestank beschwert

  18. Und gestern hat die Hexe mit dem französichen Regierungsdartseller, weitere Sanktionen gegen Rußland beschlossen!
    Das kostet unsere Volkswirtschaft Milliarden1
    Darf man eigentlich noch Volkswirtschaft schreiben in diesen Zeiten!?
    Oder heißt das jetzt „die hier verbrauchen“?

  19. #7 Mark von Buch (14. Dez 2016 08:40)

    Jedoch gibt es einen gravierenden Unterschied: weder Honnecker, das Politbüro, weder die SED noch Mielkes Stasi wären jemals auf die Idee gekommen, das Deutsche Volk gegen Mohammedaner auszutauschen. SOO krank und verbrecherisch waren die wirklich nicht!

    Stimmt, solche Mohammedaner gab es zwar auch, im Rahmen der sozialistischen Hilfe, wurden sie in Betrieben ausgebildet, mussten aber nach der Ausbildungszeit das Land sofort wieder verlassen. Ihr Ruf in der DDR war schon damals ziemlich schlecht, denn schon damals traten sie kriminell in Erscheinung, begleitet von Messern und Rasierklingen. Und leben durften sie nur in eigens dafür hergerichteten Wohnblöcken. Und das wichtigste, sie waren registriert und ihre Anzahl war wirklich überschaubar.

  20. #1 PackEr (14. Dez 2016 08:31)

    Soeben wurde im Staatsradio 1 Live verkündet, dass heute die Massenabschiebung beginnt und sage und schreibe 50 Afghaner in ein Flugzeug gesetzt werden.
    ——————————-

    HAHAHAH. Der war gut. Wahrscheinlich alles Leute die sowieso zurück wollten.

    Wir werden von hinten bis vorne nur beschissen mit dicken fetten Kackhaufen.

  21. #16 Eurabier (14. Dez 2016 08:47

    dumm gelaufen, Führerschein weg und auch noch die Verachtung der Gemeinde.

    Kann man eigentlich Tagestickets bei der örtlichen Muselgemeinde lösen? Für den Vielsäufer ergeben sich da ganz neue Ausredemöglichkeiten

  22. #16 Eurabier (14. Dez 2016 08:47)

    Steckt der Mossad dahinter? 🙂

    https://www.welt.de/sport/fussball/article160272418/Wenn-ein-Fussballer-unabsichtlich-betrunken-Auto-faehrt.html

    Als gläubiger Muslim trinkt Manchester Citys Yaya Toure keinen Alkohol. Trotzdem wurde er stark alkoholisiert hinterm Steuer erwischt. Vor Gericht beteuerte er, von dem Rausch nichts gewusst zu haben.
    ————————————

    Typisch Muselmanen. Mit der Realität nichts im Sinn haben und wenn etwas passiert waren es die anderen. In diesem Fall der böse Alkohol. Sorry, aber wer so einen Scheiss vor Gericht erzählt, sollte gerichtlich erzwungen auf seinen Geisteszustand überprüft werden. Das würde ich dem Neger genauso klar machen. Verarschen kann der Buschmann sich alleine.

  23. OT Sarrazin: „Muslime sind krimineller als Deutsche.“
    Natürlich ist es gut, dass jetzt endlich mal Fakten ausgesprochen werden.

    ABER ich möchte einen Schritt weiter überlegen:
    Kriminalität ist relativ zu einem Gesetzsystem
    Was ist mit westlichen Menschen in einem islamischen Staat?
    Diese halten sich nicht an das islamische Gesetz:
    – Essen und trinken öffentlich tagsüber während Ramadan
    – Stellen Mohammed in Frage
    – Homos gehen draußen Hand in Hand spazieren
    – Gehen im Bikini an den Strand
    – Frauen verhüllen sich nicht anständig, laufen also herum wir Huren
    – Verteilen Bibeln in der Fußgängerzone (Aktion Read!)

    dies alles ist „kriminell“ aus der Sicht von islamischen Staaten.
    Deshalb kann in islamischen Staaten gesagt werden:
    Westler sind krimineller als Muslime

    Es kommt also auf das geltende Gesetz bzw. das dahinter liegende Wertesystem drauf an.

    Das Ergebnis ist allerdings das gleiche, nur ist es freundlicher formuliert:
    Westliche Werte sind mit den islamischen Werten nicht vereinbar.

    Das Zusammenleben von Menschen mit westlichen und mohammedanischen Wertesystemen ist gescheitert,
    absolut gescheitert

    Entweder blutiger Dschihad, Terror und Scharia.
    Oder blutige Reconquista (Spanien) bzw. „Befreiung vom Türkischen Joch“ (Balkan).
    (mal interessant aus dieser Perspektive 😉 )

    Auch die Sicht auf Mohammed bestätigt obiges:
    Aus der Sicht des Westens ist Mohammed
    ein Räuber, Vergewaltiger, Rassist, Massenmörder, Islamist, Faschist, …

    Aus der Sicht des Islams ist Mohammed
    ..vorzüglichsten Charaktereigenschaften und ungewöhnlichen aber äußerst vorbildlichen Handlungsweisen.
    [muhammad.islam.de]

    Ergänzend: aus der Sicht eines Nazis (und Muslim) ist Adolf ein Held. Auch dies Wertesystem ist nicht kompatibel mit unserem Westlichen.

    Also:
    Lieber getrennt nach Staaten (Segregation), als ewiges Zerfleischen.

  24. bei dem Sprengen und Bedrohen von Gastwirten belässt es die Antifa nicht. —

    Teilnehmer und Anmelder von rechten Demos werden ausgespäht, Name, Adresse, Autokennzeichen , Haustiere usw. für Racheaktionen im Internet veröffentlicht. — Wer Angst um seine Angehörigen,seinen Besitz und seine Katze hat, hält sich zurück. — Das ist unsere angebliche Meinungsfreiheit. –


  25. POL-MK: Zeugen für sexuelle Belästigung

    Altena (ots) – Zeugen gesucht Am Sonntag, 11.12.2016, gegen 17:00 Uhr, wurde eine junge Frau von einem Mann™ im Bereich der Bachstraße unsittlich berührt. Der unbekannte Mann war der jungen Frau aus dem Bus der Linie 37 bis zur Wohnanschrift gefolgt. Täterbeschreibung: Männlich
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65850/3508108

    mehr Information wäre nützlich…


    POL-MK: Zusatz zur Pressemitteilung vom 12.12.2016, 07:27 Uhr

    Die junge Frau war im Bus von Letmathe nach Altena und hat die Linie 37 in Nachrodt-Wiblingwerde verlassen.

    Ja. Danke.

  26. Die Tuttitante Kraft (SPD) aus NRW will Gewalt gegen Lehrer härter bestrafen lassen.
    Damit soll das Wahlvieh mal wieder beruhigt werden.
    Große Klasse, denn so etwas kostet ja nichts und die Sozenrichter würden das neue Recht eh so auslegen dürfen, wie es ihnen beliebt.
    Jeder weiß, fass fast ausschließlich Merkels Gäste-Blagen Gewalt gegen Lehrer ausüben.
    Aber ihre Gast-Kuffnucken stehen bei den Politikern der Schmutzparteien unter Naturschutz.
    Schulverbote und Abschiebungen von Kuffnucken bleiben natürlich Tabu!

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160272969/NRW-will-Gewalt-gegen-Lehrer-schaerfer-bestrafen.html

  27. Wann endlich wird die überfällige Umwandlung der ÖR zu einer Partei vollzogen, die dann aber auch keine Zwangsbeiträge erpressen darf? Diese Sender Hetzen und manipulieren, vertreten seit vielen Jahren keine neutrale Position mehr. Es ist eine Zumutung für Reschkes endzeitmäßige Demokratiewahnvorstellungen die Finanzierung zu tragen. Reschke bewahren nicht die Demokratie, sie demontieren sie.

  28. #17 Urmel1970   (14. Dez 2016 08:49)  
    _______________________________________
    #7 Mark von Buch (14. Dez 2016 08:40)
    Jedoch gibt es einen gravierenden Unterschied: weder Honnecker, das Politbüro, weder die SED noch Mielkes Stasi wären jemals auf die Idee gekommen, das Deutsche Volk gegen Mohammedaner auszutauschen. SOO krank und verbrecherisch waren die wirklich nicht!
    _______________________________________
    Stimmt, solche Mohammedaner gab es zwar auch, im Rahmen der sozialistischen Hilfe, wurden sie in Betrieben ausgebildet, mussten aber nach der Ausbildungszeit das Land sofort wieder verlassen. Ihr Ruf in der DDR war schon damals ziemlich schlecht, denn schon damals traten sie kriminell in Erscheinung, begleitet von Messern und Rasierklingen. Und leben durften sie nur in eigens dafür hergerichteten Wohnblöcken. Und das wichtigste, sie waren registriert und ihre Anzahl war wirklich überschaubar.

    Ein Begriff hatte sich auch bei den sozialistischen Brüdern, die in der DDR zu Gast waren, schnell herumgesprochen:

    Bautzen

    Dort ein Jahr in einer Zelle mit ein paar Dynamo-Hooligans war sicher ein prägendes Erlebnis.

  29. #16 Eurabier (14. Dez 2016 08:47)

    Als gläubiger Muslim trinkt Manchester Citys Yaya Toure keinen Alkohol. Trotzdem wurde er stark alkoholisiert hinterm Steuer erwischt. Vor Gericht beteuerte er, von dem Rausch nichts gewusst zu haben.

    Ich kann nur eines sagen, der Moslem lebt im Haus des Krieges. Im Haus des Krieges ist diesen Teufelsanbeter alles erlaubt, auch das Trinken von Alkohol. Nicht immer auf jeden Scheiß hereinfallen. das schöne am Islam ist, man kann sich die Welt so hinbiegen, wie man will. Er ist dualistisch. Selbst Mohammed hat sich widersprochen, na und das kuriose ist, das Alte bleibt genau so gültig, wie das Neue. Deshalb, traue keinen Moslem.

  30. Man ist einfach nur fassungslos wenn man diesen
    gequirlten Müll konsumiert. Gestern Plasberg gesehen. Großer Fehler. Da diskutieren 4 Typen über Flüchtlinge mit einem fünften, dessen Parteifreund uns in der Vergangenheit aufgeklärt hat.
    Zitat: „Diejenigen die entscheiden sind nicht gewählt und diejenigen die …“ Kennt jeder.
    Was für ein Schmierentheater. Aber was mir richtig auf den Deckel geht sind diese immer fordernden muslimischen Zugewanderten. Keine Selbstreflektion oder gar Schuldsuche bei sich selbst. Aber sie fordern als ob wir daran Schuld wären, daß diese steinzeitliche Ideologie die Entwicklung der in ihr lebenden Menschen unterdrückt. Aber sie konstruieren aus ihrem eigenen Versagen eine Pflicht für uns sie dauerhaft zu versorgen.
    Und tun wir das nicht, erinnert man sich schnell an die Untaten unserer Vorfahren. Als ob wir heute lebenden das Rad der Geschichte zurück drehen könnten.

    Bei soviel Heuchelei kann man schon Herpes bekommen. Liebe AfD. Befreit uns von diesen
    Hampelmännern. Danke!

    dsFw

  31. Zeigt, dass sich der Wind so gedreht hat, dass das dem Merkel unterstellte Mediensystem jetzt immer dreisster lügen muss und im Regierujgsauftrag „wie ein Bollwerk“ die Bevölkerung infiltrieren muss um die Denkrichtung vorzugeben.

  32. OT

    hier ein guter kommentar aus der „WELT“

    zitat: Wie schlimm es um den deutschen Rechtsstaat steht, hat Joachim Wagner beschrieben (Richter ohne Gesetz). Absolut lesenswert, wenn auch erschreckend zu sehen, dass in vielen deutschen Gegenden (alle sind ausschließlich muslimisch dominiert) der deutsche Rechtsstaat nicht mehr existiert.
    Ganz, ganz böse Zungen behaupten, dass die muslimischen Enklaven in Europa dazu beitragen sollen, die nationalen Rechtsstaaten aufzuloesen (z.B. der Jurist Thierry Baudet in seiner vortrefflichen Abhandlung „Der Angriff auf den Nationalstaat“).

  33. Die Lehren aus den letzten Jahrzehnten weltweit: Lasst die Länder tun, was sie tun wollen. Mischt euch nicht militärisch ein. Starke Führer sind besser wie Nato-geweichte Nullnummern, die im Chaos enden. Die Polen werden wissen was sie wollen, die haben Erfahrung genug. Diese arroganten Sprüche etc. aus Deutschland führen nur zum totalen Chaos. „Berlin“ und die grün-linken Medien bringen Chaos weltweit. Wir wissen wirklich nur im eigenen Land was Sache ist, nicht in anderen Ländern. Auch die Amis wissen was sie tun und wen sie wählen, nicht unserer dummen Redner , ohne jegliche Sachkompetenz!

  34. OT #23 Synkope
    „Reconquista ist kollektive Pflicht aller westlichen Menschen
    mit jüdisch-christlich-humanistischem Wertesystem“.

    „Dschihad ist kollektive Pflicht aller Muslime“

    😉

    Nochmal: Lieber Segregation als ewiges Zerfleischen!

    Oder aus unserer Perspektive:
    Wer den Faschisten Mohammed als Vorbild verehrt: RAUS!

    Die kommunistischen Dogmen:
    „no border, no nation!“
    und: „alle rein!“
    ist gescheitert,
    absolut gescheitert!

  35. #30 Das_Sanfte_Lamm (14. Dez 2016 09:00)

    Bautzen

    In der Tat, das wäre heute für viele Kriminelle ein Segen, um in den Genuss der Rache der Opfer zu gelangen.
    Die DDR sperrte aber keine Ausländer, so weit ich weiß, in Bautzen ein. Sie wurden des Landes verwiesen und dort bestraft.

  36. #19 Umsiedler (14. Dez 2016 08:51)
    #1 PackEr (14. Dez 2016 08:31)

    Soeben wurde im Staatsradio 1 Live verkündet, dass heute die Massenabschiebung beginnt und sage und schreibe 50 Afghaner in ein Flugzeug gesetzt werden.
    ——————————-

    HAHAHAH. Der war gut. Wahrscheinlich alles Leute die sowieso zurück wollten.

    Wir werden von hinten bis vorne nur beschissen mit dicken fetten Kackhaufen.
    ++++

    Ja, total lächerlich.
    Wenn man bedenkt, dass ca. 50 Kuffnucken als Asylbetrüger gleichzeitig alle 5 Minuten nach Deutschland unkontrolliert einströmen dürfen.
    Und der Abschiebeaufwand pro Asylbetrüger dürfte so mehrere Tausend Euro kosten.
    Das könnte man mit vernünftigen Grenzkontrollen und der Anwendung geltenden Rechts (Dublin) sehr viel billiger für den deutschen Steuerzahler gestalten!

  37. #16 Eurabier   (14. Dez 2016 08:47)  
    Steckt der Mossad dahinter?
    […]

    ,

    Und die CIA, die NSA und AEG.

  38. #37 Urmel1970   (14. Dez 2016 09:06)  
    #30 Das_Sanfte_Lamm (14. Dez 2016 09:00)
    Bautzen
    In der Tat, das wäre heute für viele Kriminelle ein Segen, um in den Genuss der Rache der Opfer zu gelangen.
    Die DDR sperrte aber keine Ausländer, so weit ich weiß, in Bautzen ein. Sie wurden des Landes verwiesen und dort bestraft.

    Bei bestimmten Delikten, vor allem Vergewaltigung, sass man auch in der DDR ein.
    Allerdings hat die U-Haft schon gelangt, dass die froh waren, schnell weg zu können.

  39. #7 Mark von Buch (14. Dez 2016 08:40)

    Man kann ja von Mielke halten was man will, aber der hatte wenigstens noch die Eier in der Hose und hat sich persönlich vor Ort ein Bild von der Lage(AntiRegimeDemos) gemacht.

    Könnt Ihr Euch das von den Witzfiguren Massmännchen oder Drohnentomi vorstellen?

    Muaaahhhh..

  40. #7 Mark von Buch (14. Dez 2016 08:40)

    Ergänzend:

    Ich stell mir gerade vor, wie Mielke reagiert hätte, wenn er heute noch was zu sagen hätte…

    Bin mir ziemlich sich, dass er bspw. nach der ersten Rede auf einem Grünenparteitag alle Delegierten standgerichtlich erschossen hätte wegen Volksverrat…

  41. Besonders das Kalifat Al-Kraft ist schon zum Saustall verkommen!

    .
    „Forderung von NRW
    Gewalt gegen Lehrer soll härter bestraft werden

    Nordrhein-Westfalen will sich dafür einsetzen, dass Beleidigungen, Drohungen und Gewalt gegen Lehrer härter bestraft werden. Das Land kündigte dafür eine Gesetzesinitiative über den Bundesrat an. Eine Umfrage hatte ergeben, dass fast ein Viertel aller Leher schon einmal beschimpft, bedroht und gemobbt wurden.

    Berlin. Die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) will eine Gesetzesinitiative in den Bundesrat einbringen, die höhere Strafen bei Beleidigungen, Drohungen und Gewalt gegen Lehrer vorsieht. Auch weitere Personen, die für das Gemeinwesen arbeiten, sollen geschützt werden. „Angriffe und Beleidigungen von Lehrern, Amtsträgern, Rettungskräften, Helfern oder Ehrenamtlichen sind keine Bagatellen“, sagte Kraft der „Rheinischen Post“. Schon bei den ersten Anzeichen strafbaren Verhaltens müsse der Staat einschreiten.

    „Respekt ist nichts, was man staatlich anordnen kann. Aber man kann ihn auch mit dem Strafrecht verteidigen.“ Die Landesregierung setze sich für eine Regelung ein, die nicht nur Amtsträger besser schütze, sondern darüber hinaus alle Menschen, die in Notlagen Hilfe leisten oder sich als Ehrenamtliche in sozialen Projekten engagieren, betonte Kraft.
    Umfrage: Fast jeder vierte Lehrer wurde schon bedroht

    Nach den Plänen aus Nordrhein-Westfalen soll künftig die Begehung einer Straftat gegen Amtsträger, Helfer und Ehrenamtliche „deutlich strafschärfend“ wirken. Kraft sagte der Zeitung: „Das heißt, jedes Verhalten, das eine gemeinwohlgefährdende Haltung erkennen lässt, soll zu einer höheren Bestrafung des Täters führen.“

    Kraft reagiert mit ihrer Initiative auch auf eine Forsa-Umfrage vom November. Demnach ist fast jeder vierte Lehrer schon einmal bedroht worden. Gewalt haben sechs Prozent von ihnen erfahren. Auch die Union und die SPD planen eine Strafverschärfung für Beleidigungen, Drohungen und Gewalt gegen Polizisten, Feuerwehrleute und Sanitäter.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Gewalt-gegen-Lehrer-soll-haerter-bestraft-werden

  42. gute Aktion, am Ortseingangsschild Dresden, steht nun auch “ Hauptstadt des Widerstands „ darunter geschrieben …. ( Foto im Link

    OT,-….Meldung vom 13.12.2016 – 18:15

    Gelbe Dresden-Schilder mit PEGIDA-Spruch verunstaltet

    Dresden – Selbstüberschätzung gehörte schon immer zu den zentralen Eigenschaften besorgter Bürger…

    An diese Tradition anknüpfend wurden jetzt viele der großen gelben Willkommensschilder in Dresden mit einer fragwürdigen Botschaft beklebt. Und diese erklärt die Stadt kurzerhand zur „Hauptstadt des Widerstands“.Auf den ersten Blick fällt es kaum auf, weil sich Schriftart und Farbe nahtlos in die Optik des Schildes einfügen.
    Offenbar waren es PEGIDA-Sympathisanten: am ElbePark, am Wilden Mann, an der Autobahnabfahrt Altstadt usw.PEGIDA-Chef Lutz Bachmann feierte auf Facebook die Aktion und dankte den „edlen Spendern“. Auch bei seinen allmontäglichen Demonstrationen steht am Rednerpult ein ähnlicher (zur Selbstüberschätzung neigender) Spruch: „Dresden 2016. Hauptstadt der bürgerlichen außerparlamentarischen Opposition“.
    „Dem Straßen- und Tiefbauamt sind mehrere Fälle solcher ,umbeschrifteter‘ Schilder bekannt“, so eine Stadtsprecherin am Abend gegenüber TAG24. Aktuell werde noch geprüft, wie viele Schilder insgesamt betroffen sind. Dann werde entschieden, ob die Schilder gereinigt werden können oder komplett neu beschriftet werden müssen.Fest steht: Die Stadtverwaltung wird Anzeige gegen die Schmierfinken erstatten. Vorerst gegen Unbekannt!Waren es unter Umständen die selben Leute, die im September ein Hochhaus in Dresden-Dobritz mit einem riesigen Banner verzierten (zum Artikel), um so gegen „Masseneinwanderung“ und „Islamisierung“ zu protestieren? https://www.tag24.de/nachrichten/schilder-beklebt-dresden-hauptstadt-des-widerstands-pegida-besorgte-buerger-191674

  43. #3 Urmel1970 (14. Dez 2016 08:34)

    „Mensch Leute wacht auf, insbesondere im Westen der Republik, wir leben in der DDR 2.0. Ich kann es beurteilen, denn ich hatte das Glück, im anderen Teil der Republik, Ende der 1960er geboren worden zu sein.“

    kann ich nur bestätigen, in den fünfzigern geboren und mitte 80 gen westen. alles genau so wie in der geliebten ddr, drangsalierung auf der ganzen strecke, jeder redet dieses dumme zeug mit und nach und eigentlich glauben das die wenigsten. staatsfernesehn, hetze von früh bis spät. nur, man kann nicht aller 30 jahre 500 km gen westen auswandern….

  44. OT #23 Synkope
    Die Befreiung vom türkischen Joch ist die kollektive Pflicht aller westlichen Menschen mit jüdisch-christlich-humanistischem Wertesystem“.
    😉

    „Befreiung vom türkischen Joch“ ist die Bezeichnung im Balkan für die (blutige) Befreiung nach fast 500 Jahren osmanischer (türkisch-islamischer) Herrschaft.
    Viele staatliche Feiertage und Benennung von Straßen, Plätzen und Schulen erinnern heute (100 Jahre später) daran, die nach den Befreier-Helden benannt wurden (Ilinden, Bulgarische Wiedergeburt, …).
    Es wird mehr gefeiert, als das Ende vom faschistischen NS-System.
    Mir scheint auf dem Balkan noch eine tiefe Traumatisierung vorzuliegen. Vieles ist unaussprechbar und noch längst nicht aufgearbeitet.

    „Türkisch“ kann man hier auch durch „islamisch“ ersetzen(ähnlich wie bei den Aussagen von M.Luther über die Türken).

  45. Nur haben die Deutschen Medien in Polen nichts zu melden!

    An dem gesunden Menschenverstand der Polen ist nicht zu rütteln!

    ZDF kann nur wie ein Zaunaffe am Zaun stehen und pöbeln! Einfluss gibt es nicht!

  46. Mit diebischer Freude nehme ich zur Kenntnis, das die politische Großwetterlage dreht. Was in Schweden, in der BRD und anderswo abgeht, wird nicht funktionieren. An alle Wahrheitsverdreher der Blockflötenparteien da draußen: Ihr werdet die großen Verlierer des 21ten Jahrhunderts.

  47. Wir fahren seit Jahren im Urlaub an die polnische Ostsee. Und dies nicht nur, weil man sich dort als normaler Arbeitnehmer noch einen Urlaub leisten kann.
    Es ist immer wieder eine Wohltat, in den 2 Wochen kein einziges Kopftuch zu sehen.
    Die Polen lehnen Mohammedaner aufgrund ihres Herrenmensch-Anspruches kategorisch ab und zeigen das auch ohne Hemmungen.
    Ich kann jedem der hier mitlesenden einen Urlaub in Polen empfehlen.
    Fahrt mal nach Breslau, Swinemünde oder Kolberg.

  48. Man muss noch einmal auf die U-BAHN Treter zurückkommen. Einer sollte gefasst sein, den man als solgenannten „Bulgaren“ deklariert hat (der übrigens wieder auf freiem Fuss ist!!!). Also mit Bulgare soll demonstriert werden: Nicht Moslem!

    Heute in der Bildzeitung Überschrift: „Jetzt könnt ihr uns nicht mehr helfen!“ ist ein junger Mann abgebildet mit der typischen SYRISCH-AFGHANISCHEN BARTTRACHT (Seitenbart mit Schnauzbart), genauso wie sich die Bande der U-Bahn Treter präsentieren! – Diese Mode ist sicher noch nicht bis nach Bulgarien vorgedrungen!

  49. #3 PackEr (14. Dez 2016 08:31)
    *Soeben wurde im Staatsradio 1 Live verkündet, dass heute die Massenabschiebung beginnt und sage und schreibe 50 Afghaner in ein Flugzeug gesetzt werden.*

    …………………………………………..

    Aha, 50 von ca.500000 Ausreisepflichtigen, welch eine tolle Quote!
    Wetten das mindestens 45 von denen in kürzester Zeit wieder unter anderer Identität nach Deutschland zurückkommen?!

  50. Da fällt mir wieder Göbbels ein: „Der Rundfunk gehört uns.“ Die Presse als Großmacht für die Gestaltung des Gemeinschaftslebens, seelische Beeinflussung der Massen…

    Das große Dilemma ist, dass sich die Mehrheit unseres Volkes in den Fängen der Medien befindet. Durch tägliche Berieselung wurden die Gehirne weichgeklopft und damit gefügig gemacht. Das erklärt die Irren, die uns in den Abgrund führen – und sie sind überall.

    Radio und Fernsehen verbreiten nur minderwertigen Dreck der untersten Stufe.

  51. OT:

    Kann man den „heißen Stuhl“ mit Thilo Sarazzin irgendwo im Internet ansehen? Ich hab nichts gefunden, nur einen kleinen Ausschnitt davon.
    Oder stellt PI das noch ein?

  52. #69 Candyman (14. Dez 2016 09:57)
    Die Merkel-CDU möchte gerne das Facebook und Youtube zensieren.
    Merkel kennt das gut aus der DDR und scheint deshalb in dieser Hinsicht keine Hemmungen zu haben.
    ++++

    Den Politikern der Schmutzparteien SPD/CDU/CSU/Linken und Grünen stinkt es ganz gewaltig, dass sie (noch) keine Kontrolle über das Internet haben.
    Es ist ein Stachel im Fleisch der Diktatoren!

  53. Dieses Propagandasystem der öffentlich-rechtlichen Medien ist an Perfidie kaum zu überbieten und wohl einzigartig auf der Welt.
    Für die Verbreitung von manipulierten, eingefärbten Nachrichten und Realitäten wird der „Empfänger“ solcher Nachrichten auch noch unter Androhung von Strafe gezwungen, dafür zu bezahlen, gleichgültig ob er diese Medien nutzt oder nicht.

  54. #67 zille1952 (14. Dez 2016 09:54)
    Meiner Meinung nach, sind die 50 Schmar..er nach den absolvierten Rundflug, den ihnen die Merkel geschenkt hat wieder im Land. Es wird doch keiner glauben, dass die Abschiebungen durchgeführt werden, und wenn dann gehen einige freiwillig.

  55. #74 soises (14. Dez 2016 10:09)
    #67 zille1952 (14. Dez 2016 09:54)

    Meiner Meinung nach, sind die 50 Schmar..er nach den absolvierten Rundflug, den ihnen die Merkel geschenkt hat wieder im Land. Es wird doch keiner glauben, dass die Abschiebungen durchgeführt werden, und wenn dann gehen einige freiwillig.

    Von dem, was ich bisher mitverfolgen konnte, scheint ein freier Reiseverkehr etwa von Palästinensern zwischen dem Libanon und Deutschland zu herrschen.
    Auch Tschetschenen mit kriminellem Hintergrund bewegen sich ungehindert in der kompletten „EU“.

  56. Die Systemlinge nicht nur beim 2. Programm des
    Merkel-Fernsehens können / dürfen / wollen
    nicht begreifen, dass alles was nicht
    IHREM „Weltbild“ entspricht, rechts ist.
    Bei den Systemlingen ist „rechts“ gleich Nazi.
    Nun aber waren die Polen der Hitlerdiktatur
    ausgeliefert und haben aktiv gegen die NAZIS
    gekämpft. Jetzt werden sie als „rechts“
    benannt, aber die Systemlinge meinen Nazi.
    Diesen widerlichen Systemlingen fehlt einfach
    nur Hirn, denn wenn es vorhanden wäre, müssten
    diese Systemlinge erkennen, dass Polen ein
    konservativ-katholisch geprägtes Land ist
    und die Nazi-Keule nicht wirkt wegen der
    Geschichte.
    Die Polen wollen keine erneute Diktatur,
    so wie in Deutschland, wo eine gelernte
    Fachkraft für Agitation und Propaganda versucht, Europa zu diktieren, dass der
    IS-lam das Friedlichste der Welt sei.
    Ich glaube 2017 wird sich einiges verändern
    in Europa, Deutschland, Russland und den USA.
    T-Online beugt schon mal vor:
    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/eu/id_79819454/der-fruehling-der-populisten-menschen-stehen-vor-klarer-wahl-.html

  57. „Lieber getrennt nach Staaten (Segregation), als ewiges Zerfleischen.“

    In Südafrika ist die Lebenserwartung der Schwarzen seit Ende der Apartheid um 10 Jahre gesunken. Womit empirisch bewiesen wäre, dass Apartheid Leben schützt. Manches passt nun mal nicht zusammen.

  58. In unserem Nachbarland Polen werden die Kommunisten entgültig entmachtet und deren Einfluß auf die Gesellschaft zurück gedrängt.

    GUT SO!

  59. Was soll die Aufregung? Anderes kennt man nicht von DDR2.Immer den Bürgern die Welt erklären, und dass in Deutschland dank der Führerin alles besser ist.

  60. #56 Waldorf und Statler (14. Dez 2016 09:20)
    …gute Aktion, am Ortseingangsschild Dresden, steht nun auch “ Hauptstadt des Widerstands „ darunter geschrieben…
    …Gelbe Dresden-Schilder mit PEGIDA-Spruch verunstaltet…Dresden – Selbstüberschätzung gehörte schon immer zu den zentralen Eigenschaften besorgter Bürger…

    Waldorf-Schüler ?

    Diese Aktion ist zutiefst verwerflich, zumal
    die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages,
    ich glaube eine ROThE, sich schon mal vor ein Plakat gestellt hat, das verkündete, dass
    Deutschland scheiße sei.

    Das war doch mal eine Ansage.

  61. Klasse, die Polen sind standhaft und unbeugsam.
    Besonders den muselgenervten Menschen aus NRW und den großen arabischen Ballungszentren im Westen sei geraten, ihren nächsten Urlaub an den schönen Stränden der polnischen Ostseeküste zu erleben.
    Angenehme Preise, guter Service, Haustürabholung bundesweit möglich.

    Einfach mal wieder unter sich sein, so wie früher …

  62. Wenn man bedenkt – für Millionen sind diese tendenziösen News von ARD, ZDF, Deutschland-verrecke-Radio das Evangelium; die bilden sich mit dümmlich hochgezogenen Mundwinkeln á la Wulff oder Willner noch etwas auf ihren angeblichen Fakten-Zugewinn ein.

  63. #24 Umsiedler, So viele wurden letztes Jahr angeblich auch abgeschoben. Wenigstens wurde im Januar behauptet, dass etwas über 18.000 abgeschoben wurden. Das wurde natürlich als gewaltige Steigerung von 50% gegenüber dem Vorjahr dargestellt.
    Diese 50 pro Tag entsprechen also recht genau der Zahl, die auch letztes Jahr abgeschoben wurde.
    Wobei ich meine Zweifel habe, dass die wirklich weg sind. Bei unseren offenen Grenzen und fehlender überregionaler Registrierung bzw erkennungsdienstlicher Behandlung, braucht der nur erneut kommen und in ner anderen Gemeinde seinen Antrag abgeben. Oder vielleicht gleich in mehreren Gemeinden, was ja wohl auch regelmässige Übung der Typen ist.

    #69 zille1952; Strenggenommen kannst an die Ausreispflichtigen noch nen nuller anhängen.
    Schliesslich ist kein einziger der in den letzten beiden Jahren reingestsunamiten Asylberechtigt.
    Und schon Anfang 15 hatten wir offiziell 600.000 Ausreisepflichtige hier. Plus natürlich ne Dunkelziffer von wahrscheinlich dem mehrfachen.

    #90 Istdasdennzuglauben; Reschke ist aber AllahRuftDich Ist zwar beides dieselbe Mischpoke, aber heisst halt mal anders.

  64. Die Macher des ARD- und ZDF-Lügenfernsehens wird es ergehen wie den Machthabern der ehemaligen DDR.

    Kein Mensch kann diese primitive Dauer-Primitiv-Propaganda auf Dauer ertragen.

    Selbst eingefleischte und fanatische Kommunisten in der ehemaligen DDR waren nach Jahren der primitive Dauer-Primitiv-Propaganda des SED-Regimes dieser hirnlosen Dumm-Propaganda überdrüssig und haben heimlich Westfernsehen angeschaut.

    🙂

  65. So richtig es auch ist dem ZDF ans Bein zu pissen und zu scheißen wegen seiner notorischen Dauerlügnerei, die Polen macht das nicht zu unseren Freunden.

    Gerade die PiS sind erklärte Feinde der Deutschen, stehen in einer Linie mit den polnischen Kriegstreibern, Massenmördern, Landräubern von 1919 bis 1948. Gerade die PiS hat in den 2000’ern oft genug ihre Begehrlichkeiten nach dem Einfluß auf die BRD-Politik gezeigt, den die Türkei schon hat, hat sogar die Sorben zu instrumentalisieren versucht, die, wieder einmal, in Deutschland eingefallen polnischen Arbeitskräfte zur „nationalen Minderheit“ in Deutschland umdeklariert, für welche Warschau sprechen würde, verweigert jede Anerkennung des polnischen Völkermordes, tischt lieber völlig verlogene polnische Opferzahlen auf, die zehnfach höher liegen, als die Realität, ließ „unglücklicherweise“ gefundene dt. Massengräber niederwalzen, dt. Aktivisten in Schlesien verfolgen und verhaften, … .

    DAS SIND NICHT UNSERE FREUNDE! Und was in Polen abgeht, wird euch PiS-Freunden noch ins Gesicht springen, mit runtergelassener Hose + gefülltem Darm und dann wird es sehr unangenehm werden.

  66. Das lächerliche ist, Merkel hält sich für mächtig, aber de facto sind es insbesondere die Gelder, die
    Merkel in der EU etc. so „stark“ machen. Lächerlich 😉

  67. Ja, und bei uns in Deutschland dürfen doch
    linke Veranstaltungen
    auch nicht gestört werden, oder hat schon jemand gesehen das die AfD SPD-Parteitage gestört hat????

    Dasselbe in „grün“ also!

    Die einzigen sind vielleicht die IB, aber die werden ja auch verfassungsschutzmäßig beobachtet und als Nazis bezeichnet!

  68. Der Kleberwurm erfindet Splitter und hat selbst einen Lügenbalken im Hängeauge. Lügenpresse – Lügen-TV!!!

  69. Die Programmverantwortlichen scheinen sich ziemlich sicher zu sein, dass es den Zuschauern nicht auffällt, wenn ein medialpräsenter Tittenständer sein Bedauern darüber ausspricht, dass die Leibstandarte Maas Extreme Linke keine Veranstaltungen Andersdenkender mehr sprengen darf.

    Das Verbot, angemeldete Demos zu sprengen, steht übrigens auch bei uns im Grundgesetz und gilt für linke und rechte Veranstaltungen – theoretisch zumindest, siehe das Verhalten der Leibstandarte Maas Extremen Linken und die Untätigkeit Maasnahmen der zuständigen Stellen.

  70. es wird Zeit für ein freies deutsches Fernsehen!
    Bleibt die Frage, was diese sogenannten Journalisten machen werden, wenn das Merkelfernsehen ausgefunkt hat.

  71. Was sind das für Sportflieger oder Postflieger die diese Feriengäste nach Hause bringen?

    Warum passen da nur 50 Stück rein ?
    Haben sie genug Backschisch für ein standesgemäßen Neuanfang dabei?
    Sind sie alle richtig gesund und auch die Zähne gemacht?

    Fragen über Fragen?

  72. Wenn der Staatsfunk meint unsere freundlichen Nachbarn wären jetzt die Nazis -Trump wäre ein Idiot und Putin auch -bitte wie lange glaubt ihr kassiert ihr noch Beiträge ?
    Ihr könnt gerne eine staatlichen Islamfunk starten und deren Gelder einkassieren …
    Packt besser eure Taschen und dann ab in den schönen Sudan …

Comments are closed.