Offensichtlich um die Islamisierung und den Austausch der Wählerschaft zu beschleunigen fordert die Integrationsbeauftragte Aydan Özoguz (SPD, Foto) schon seit vielen Jahren, dass alle in Deutschland lebenden Ausländer, inklusive jener, die nicht aus EU-Ländern kommen, Wahlberechtigung erhalten (PI berichtete hier und hier). Nun bekommt sie Unterstützung seitens einer von ihr geleiteten Kommission, die im Auftrag der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung ein Konzept zur Umformung Deutschlands in eine Einwanderungsgesellschaft erarbeitet hat. „Miteinander in Vielfalt“, titelt das Papier. Die 38-köpfige Kommission setzte sich selbstverständlich aus Vertretern von Migrantenverbänden, „religiösen Gemeinschaften“, sogenannten Islamwissenschaftlern und Vertretern der Linkspresse zusammen.

(Von L.S.Gabriel)

In vielen deutschen Städten sind die heute Minderjährigen mehrheitlich keine Deutschen. In Offenbach zum Beispiel haben mehr als 80 Prozent der Kleinkinder keine deutschen Wurzeln mehr.

Der zweite Vorsitzende dieser Islamisierungskommission, der linke Migrationsforscher Professor Herbert Brücker vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung doziert: „Ein gutes Zusammenleben kann nur gelingen, wenn alle am politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Leben in Deutschland teilhaben können.“ Brücker will ebenso wie Özoguz nichts mehr als Deutschland endlich den Ausländern übergeben zu können. Uns das als Erfolgsmodell zu verkaufen ist sein Lebensinhalt. So biegt er für die Bertelsmann-Stiftung Statistiken so hin, dass am Ende dabei herauskommt, die unsere Sozialsysteme penetrierenden Eindringlinge spülten uns im Laufe ihres Daseins durchschnittlich Mehreinnahmen von deutlich über 14.000 Euro pro Kopf in die Sozialtöpfe. Außerdem seien die Plus-Deutschen „klar besser qualifiziert“ als die Einheimischen. „Migration ist mit Wohlfahrtsgewinnen verbunden“, so Brücker.

Die neue Wählerschaft soll aber nicht nur die gewünschten Politiker in die Ämter hieven, sie soll noch weit mehr Rechte erhalten, geht es nach der von Özoguz geleiteten Kommission. „Wir setzen jetzt mal ein Gegenbild. Man kann über Einwanderung auch ganz anders reden, erst recht in einer Gesellschaft, die Einwanderung richtig viel verdankt, etwa ihren Lebensstandard“, sagt Özoguz.

Die, „die schon länger hier leben“, hätten die Andersartigkeit der Neuwähler zu akzeptieren. Also dann wohl auch Frauenfeindlichkeit, Kinderschändungen, Konfliktlösungen mit Latten, Eisenstangen, Macheten und Messern, die Verdrängung all dessen was Deutschland bisher ausgemacht hat und Gewalt als Antwort auf alles, das den neuen Heiligen nicht schmeckt. Einwanderung müsse demnach zur Normalität werden in Deutschland. „Wir plädieren dafür, dass der Umgang damit selbstverständlich wird“, heißt es. Deutschland sei seit Langem ein Einwanderungsland, aber es müsse zu einer Einwanderungsgesellschaft werden.

Deshalb wird außerdem eine Absenkung der Mindestaufenthaltsdauer bei der Anspruchseinbürgerung und Möglichkeit zur doppelten Staatsbürgerschaft gefordert. Überhaupt müsse der Zugang zur deutschen Staatsbürgerschaft erleichtert werden. Auch Volksabstimmungen sollen von Ausländern künftig mitentschieden werden. Des Weiteren solle ein „nationaler Rat für Integration“ dafür sorgen, dass mehr Ausländer in Verwaltung und Medien mitentscheiden. „Interkulturelle Öffnung“ heißt dieser Konzeptvorschlag.

Da weiß man wohin die Reise 2017 gehen soll. Denn auch wenn Özoguz, das türkische Islam-U-Boot mit radikalislamischem Familienhintergrund bisher erfolglos war mit ihrer Forderung nach einem Ausländerwahlrecht, im Superwahljahr hat sie gute Chancen, dass ihre Träume vom Recht der Ausländer über Deutschland bestimmen zu können realisiert werden.

Die Kommission nennt ihr Werk „Leitbild für die Einwanderungsgesellschaft“ und formuliert die „Demokratie durch Mischung stärken“ zu wollen – welch Absurdität. Mit Integration hat das freilich nichts zu tun, sondern es soll so eine eigene neue Gesetzgebung gegen die heimische Bevölkerung etabliert werden.

Wie PI aus gut informierten Kreisen erfuhr, bastelt die Groko gerade an einer massiven Änderung des Wahlgesetzes, die noch im Frühjahr rechtzeitig von der Bundesregierung durchgewunken werden soll. Künftig soll also gleich im Ausland, in der Türkei, in Afrika oder anderen Invasorenherkunftsländern entschieden werden, wer in Deutschland regiert und damit werden dann de facto auch unsere Gesetze in diesen Ländern gemacht, natürlich zum Wohle der neuen deutschen Bevölkerung.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

282 KOMMENTARE

  1. Wer solche Forderungen hat gehört weg gesperrt. Die Frau ist untragbar in der Politik, wie so viele andere auch. Es wird Zeit, dass uns der ganze Mist um die Ohren fliegt, damit auch der letzte Trottel wach wird. Nur dann ist es zu spät … Amen

  2. Auslaender in der Politik, das ist das Problem!
    Es ist unser Land, Auslaender haben ihr eigenes Land wo sie waehlen koennen!

    Diese Frau ist eine Zumutung fuer uns!

  3. Die SPD ist genau so wie Jean-Claude Junckers:

    „Wir beschliessen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein grosses Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“

  4. Jetzt ist es passiert.

    – Die erste hat es öffentlich ausgesprochen.
    – Alle regen sich auf. Jeder hat es jetzt einmal
    gehört
    – Stille
    – Stille
    – Stille
    – Der Bundestag beschließt es
    – Keiner regt sich mehr auf. Ist ja nichts
    mehr Neues. Hat man ja schon mal gehört.

    Haben wir dieses Jahr eigentlich noch eine Großveranstaltung, wo Deutschland jubelbesoffen noch nicht mal mitbekommt, wenn so etwas beschlossen wird?

  5. warte, warte
    nur ein Weilchen,
    dann kommt
    Ali auch zu dir,
    mit den Koran-Schri-iftzeichen
    und macht
    das dort Gebotene mit dir

  6. So schnell mutiert man von einer Türkin zur Deutschen:

    „Während der Studienzeit war sie Mitglied der Türkischen Studentenvereinigung e.V. Hamburg und zwei Jahre lang deren Vorsitzende.“ wiki

    Wahlrecht für Alle#####juchuhhh!

    Buntland ist klasse

  7. Ich denke, dieses Jahr werden die Würfel fallen, wird sich unser Schicksal entscheiden! Diese BTW ist unsere letzte Chance, wenn die in die Hose geht, geben die Deutschlandvernichter Vollgas!

  8. Zur SPD-Politikerin die Sicht eines persischen Dichterphilsophen (1207 – 1273):

    Die Erbauung der Welt ist ein Merkmal der Griechen, die Vernichtung der gleichen Welt ist den Türken vorbehalten.

    Djelaleddin Rumi

  9. Klassischer Fall von Fake News:

    Nicht wir verdanken den Einwanderern unseren Lebensstandard, die Einwanderer verdanken UNS ihren Lebensstandard – und zwar über die weiteren Transfers bis tief in ihre Heimatländer hinein. Und genau dort sollten sie zukünftig weiterhin an der Anhebung der dortigen Lebensstandards mitarbeiten.

    Es ist unglaublich, wie viel bull shit man absondern darf, wenn man Frau ist sowie Migrationshintergrund und ein SPD Parteibuch hat.

    Ein echtes Beispiel an alle bisherigen Nichtwähler, die meinen, Schulz könnte etwas ändern – er vertieft und verschärft nur das Elend in diesem Land!

    Und die AfD ergeht sich derweil und angesichts dieser politischen 11-Meter in Serie in der Kunst der Selbstzerlegung!

    P/P sind unfähig!

  10. #4 badeofen (15. Feb 2017 07:39)
    Bei solchen Forderungen bekommt man so richtig Lust den Arbeitstag anzugehen.

    Bei solchen Forderungen werden die Aufrufe zum bewaffneten Widerstand sicher nicht leiser.

  11. Was sagte Susanne Kablitz!
    „Wir leben wieder in einer faschistischen Diktatur nach Muster 1933, die heutigen Nazis sind flüchtlingsbesoffene Gutmenschen und asoziale „Antifaschisten“. Wer die Wahrheit ausspricht, wird verfolgt. So ist es nur noch eine Frage der

    Zeit,

  12. Die Integrationsministerin Özoguz möchte die Deutschen integrieren – in ein Land, das früher einmal Deutschland genannt wurde.

  13. Wahlrecht und Landkauf müssen in jedem klugen Staat für Ausländer tabu sein. Die Gründe sind doch einfach zu verstehen und altbekannt. Nur der Schlafmichel weiß es wieder besser …

  14. Das ist der erste Schritt auf dem Weg zur Scharia.

    In Malaysia ist das so: Scharia für Mohammedaner, irgendwelche andere Gesetze für die Ungläubigen.

  15. Bin mal gespannt, wann welches europäische Land eine moslemische Regierung hat.
    Dann ist aber zappenduster.

  16. Rheinische Post: Griechenland: Trittin bezichtigt Merkel der Lüge gegenüber eigenen Leuten

    Düsseldorf (ots) – Grünen-Außenpolitiker Jürgen Trittin hat Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (beide CDU) wegen ihrer Griechenland-Politik scharf attackiert und der Lüge bezichtigt. „Frau Merkel und Herr Schäuble haben aus Angst vor der AfD ihre eigene Unionsfraktion hinter die Fichte geführt“, sagte Trittin der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe). „Sie haben den Unionsabgeordneten gesagt, es werde keinen Schuldenschnitt geben und der IWF bleibe auf jeden Fall dabei“, sagte Trittin. „Nun fliegt diese Lüge mitten im Wahlkampf auf: Es führt gar kein Weg daran vorbei, dass die Europäer Griechenland Schulden erlassen“, sagte der frühere Grünen-Spitzenkandidat und Bundesumweltminister.

    Merkeldämmerung

  17. OT

    Zwei von den Sicherheitsbehörden in Niedersachsen als islamistische Gefährder eingestufte Menschen klagen an diesem Mittwoch gegen einen Passentzug und ein Ausreiseverbot der Stadt Hildesheim.

    http://www.focus.de/regional/hannover/terrorismus-islamistische-gefaehrder-klagen-gegen-passentzug_id_6647534.html

    Düsseldorf: Karneval: Bewaffnete Polizisten sichern Barrikaden

    Ein Lkw-Verbot wird es wohl in Düsseldorf nicht geben. Die Terrorabwehr wird aber in diesem Jahr verstärkt.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/karneval-bewaffnete-polizisten-sichern-barrikaden-aid-1.6608436

    Und Deutschland wird Deutschland bleiben.

  18. #16 CCAA73 (15. Feb 2017 07:52)

    Bin mal gespvannt, wann welches europäische Land eine moslemische Regierung hat.
    Dann ist aber zappenduster.

    Ich tippe einmal auf die humanitäre Großmacht Schweden 2020 oder das unregierbare Belgien 2022.

    Meine Top-Favoriten der Vorjahre, Frankreich, Umma Kingdhim und Niederlande, werden rechtzeitig die Reißleine ziehen können.

    Ab 2025 wird dann Deutschland mit Schweden gleichziehen…

  19. Es scheint schlecht zu stehen, für die etablierten Altparteien. Sie ahnen schon, das sie im September nicht genug Stimmen abbekommen werden, weshalb jetzt ganz flott die neue Wählerschaft umgesetzt werden soll. Die Sharia-Partei-Deutschlands ist jetzt schon derartig mit Moslems durchsetzt, das sie für den normalen Deutschen ünwählbar geworden ist. Wenn die das umsetzen, werden die noch vor der Wahl die nächste große Invasorenwelle importieren. Zu dem Text auf dem Bild, bzgl. „Lebensstandart“. Also zieht man nur eines der vielen muslimischen Herkunftsländer derer, die da kommen, heran, im dem der Islam quasi zu 100% etabliert ist, kann ich auf diesen „Lebensstandart“ gut verzichten. Mir laufen jetzt schon zuviele Islampropagandahauben in Deutschland rum!

  20. Allein schon dafür, dass sie diese Osmanen-Extremistin zur Bundesministerin gemacht hat, würde ich die Raute ein Leben lang hassen – aber da gibt es ja noch zahlreiche weitere Gründe.

  21. #17 alte Frau (15. Feb 2017 07:53)

    In Lüchow ist der Zug schon abgefahren.

    Ob man sich dort auch mit Treckern wehren wird wie einst beim Castor?

  22. So ist das mit den U-Booten. Politisch Verfolgter der ehem. DDR haben damit bereits ihre leidvollen Erfahrungen.

    Nur geht diesmal um Gesamtdeutschland!

  23. Das war´s dann, bzw. wäre es dann gewesen … und AfD und Konsorten spielen derweil an sich rum.

    Derweil vollenden die Zauberlehrlinge ihr Werk

    Aktuell hinterfrage ich jeden Spenden – Euro und jede Unterstützung, die ich den „Hoffnungsträgern“ zukommen liess.

  24. Sachsens früherer Finanzminister Horst Metz ist einem Medienbericht zufolge wegen der Bundeskanzlerin aus der CDU ausgetreten.

    „Als Angela Merkel erklärte, dass sie wieder (zur Wahl) antritt, war für mich klar, dass ich austrete“, sagte Metz in einem Gespräch mit der „Sächsischen Zeitung“ (Mittwochausgabe). Der 71-Jährige habe das Gefühl, „das ist nicht mehr meine CDU“. Metz war 48 Jahre lang Mitglied der Union. Von 2002 bis 2007 besetzte er als Finanzminister des Freistaats eine wichtige Position im Kabinett. Sachsens CDU-Generalsekretär Michael Kretschmer bedauerte den Austritt. „Aber ich kann damit wenig anfangen. Denn wir sind Mitglieder einer Partei, weil wir etwas bewegen wollen“, sagte Kretschmer dem Blatt.

    http://www.focus.de/regional/dresden/parteien-sachsens-ex-finanzminister-tritt-wegen-merkel-aus-cdu-aus_id_6647997.html

    Osnabrück. Islamfeindliche Kundgebungen haben nach Angaben der Bundesregierung im vergangenen Jahr stark an Zulauf verloren. Das berichtet die „Neue Osnabrücker Zeitung“ (Mittwoch) unter Berufung auf vier Antworten des Innenministeriums auf quartalsweise Anfragen der Linken-Bundestagsfraktion. Demnach registrierten die Sicherheitsbehörden 2016 insgesamt 203 Proteste mit fast 23.500 Teilnehmern. 2015 waren es mit 177 zwar weniger Proteste, dafür aber 38.400 Teilnehmer und somit fast 40 Prozent mehr. Speziell für die Monate Oktober, November und Dezember nennt das Ministerium für 2016 insgesamt 2450 Teilnehmer, im Vorjahreszeitraum waren es noch mehr als 17.800.

    http://www.presseportal.de/pm/58964/3560851

  25. Diese Türkenschnalle ist ein Plage für Deutschland. Die ist so krank in ihrem Hirn das die sofort außer Landes gebracht werden muss.

    Das was wir den „Einwanderer“ zu verdanken haben lese ich jeden Tag in der Lügenpresse. Auf Mord und Totschlag kann ich verzichten.

  26. Es geht jetzt Schlag auf Schlag und während sich die AfD um sich selbst dreht, steht sie bereits vor der Einkesselung. Forsa güllnert die AfD auf 9% und in den nächsten 3 Wochen wahrscheinlich unter die 5% Hürde. Wenn wir Patrioten jetzt nicht geschlossen bleiben, sind wir verloren.

    Burgfrieden jetzt! Das Verfahren gegen Höcke wird weit über die Bundestagswahl hinaus gedehnt und wie das „Hornberger Schießen“ ausgehen. Höcke wird bleiben, versteht das doch endlich! Wir brauchen uns nicht täglich über den Anführer streiten und dabei wie paralysiert auf unsere Einkesselung warten.

    Jetzt gilt es, Kollegen, Bekannte und Freunde argumentativ für unsere Sache zu überzeugen, vielleicht auch etwas aggressiver wie bisher, denn die Zeit drängt. Deutlich ansprechen, dass unsere Kinder in wenigen Jahren nichts mehr zu melden haben und sich keiner mehr auf Unwissenheit berufen kann.

  27. Ich bin gegen jegliche Einwanderung und würde dafür auch einen Teil unseres Wohlstands verzichten, wenn es wirklich nötig wäre.

  28. #10 arminius arndt (15. Feb 2017 07:46)

    Klassischer Fall von Fake News:

    Nicht wir verdanken den Einwanderern unseren Lebensstandard, die Einwanderer verdanken UNS ihren Lebensstandard – und zwar über die weiteren Transfers bis tief in ihre Heimatländer hinein.

    Genau so ist es.

  29. tonntnweise gequirlte Scheisse auf dieser Welt
    und was macht die afd?
    demontiert sich selbst
    petry muss sofort weg.
    Kathastrophe die folgende Wahl geht an die altparteien und dann gehts ab…

  30. Tut mir leid, liebe Gemeinde, ich verstehe es nicht.
    Wem verdanken wir unseren Lebensstandard??
    Wer ist klar besser qualifiziert??

    Kleines Beispiel: benachbarte Autowerkstatt hat eine syrische Fachkraft vom Amt bekommen. Hatte nach einem Tag Rücken. Vom Zuschauen , wohlgemerkt.

  31. Klar, dass die Kümmelosmanin und Quotentürkin in der SPD ihre Inklusion beim Wahlvolk auf alle Ausländer ausweiten will. Wem Deutschland und seine Ureinwohner egal sind, der wählt ja weiterhin die SPCDSU/Grüne/Linke/FDP-Kartellfraktion und erhält damit deren Macht. Das ist diejenige, die überhaupt dafür gesorgt hat, dass wir hier dieses ganze Gesindel (einschließlich besagter Kümmelosmanin) im Lande haben, die immer weitere Ansprüche stellen, wie z.B. noch mehr nutzlose Kostgänger einzuladen, die unssere Sozialsysteme belasten und sich darin „wohlfühlen“…
    WEr zahlt der wählt und das sind nicht die Invasorten, die dem Staat auf der Tasche liegen.
    Deutschlnd braucht die auch nicht im öffentlichen Dienst. Das ist Quatsch und erzeugt ja noch mehr Anspruchshaltung bei denen, die hier ohnehin nichts zu fordern haben dürften, wären sie nicht so zahlreich ins Land gelassen worden!

  32. #24 Eurabier (15. Feb 2017 07:56)

    #17 alte Frau (15. Feb 2017 07:53)

    In Lüchow ist der Zug schon abgefahren.

    Ob man sich dort auch mit Treckern wehren wird wie einst beim Castor?
    —————————————
    Fragen über Fragen …..

  33. Alles wird gut, wenn Wir nur erst dahin übereingekommen sind, dass Keiner mehr dem Anderen etwas zu schenken braucht.

  34. „Miteinander in Vielfalt“, wissend dass die dominierende Mehrheit der „Vielfalt“ welchen Glaubens sind….?

    Die „Nerven“ müssen ziemlich blank liegen bei Özoguz den demographischen Wandel „gar nicht mehr in Ruhe“ abwarten „zu dürfen“.

    Dass dabei wieder Sozen und „linke“ (Grüne) mithelfen hat schon fast was Selbsmörderisches Putziges…. verträumt Lemminghaftes.

    So kurz können Gedächtnisse sein, was im Islam mit nützlichen Idioten geschieht … siehe WK 2 und das was Ayatollah Khomeini an „kommunistischem“ Blut gesoffen hat, er brauche nur das Wort „Revolution“ und schon sprangen sie uvm .. wie etwa auch „Algerien“.

    Und ein OT: In diesem mehr als bloß den Titel übersetzenswerten Video:
    The Horrible Truth About Barack Obama’s Presidency (Die horrorige Warheit über Barack (Hussein) Obama s Präsidentschaft)

    https://www.youtube.com/watch?v=VsWzfhvvOgg&t=1255s

    Dorr bekommt Mensch unter vielem auch zu hören, dass Obama als Senatsmitglied in Illnois (die dortige Bundessaatshauptstadt Chikago ist einer der Kriminalitäts-Hot SPots in den USA) gegen Heim-Verteidigung mit Schusswaffen abgestimmt habe, als Präsident für sich und für seine Gattin dann ein Gesetz zum bewaffneten Schutz durch Security auf Lebenszeit sich genehmigt hat.

    Ja – soweit können die Maßstäbe bei Kommunisten schon mal auseinanderklaffen, die fast so weit auseinanderklaffen, wie bei islamen Herrschaftsanspruchsseelen (wie Özoguz) im Vergleich zu den „Verbrechern“ (die nicht an Allah glauben wollen, also an den Gott der Kindesvergewaltigung und der weiteren brutalen Schwerstkriminalitäten… PLUS Sklaverei)

    https://www.youtube.com/watch?v=VsWzfhvvOgg&t=1255s

  35. Wahlrecht haben die ja bereits:

    Z. B. unser Land sofort zu verlassen. Wer will die denn hier ernsthaft haben, wenn nicht einmal die Heimatländer die zurück haben möchten…
    Irgendetwas ist faul an der SAche, dass sollte jeder, der Deutschland vor Fremdeinfluss schützen möchte erkennen…

  36. Zum Titelbildfototext: Wieso Frau Özoguz ist dann die Türkei nicht der „Nabel der zivlisierten Welt“ und „viel weiter vorne wie Deutschland“ ???

  37. OT

    Wie verdorben und weit verbreitet die Linksindoktrination und somit Deutschlands intellektuellen Niedergang in Deutschland ist, lässt sich in diesem Artikel, bzw. in den dazu gehörenden Kommentaren ablesen…

    Koalition einigt sich auf Verbot von Kinderehen
    Mit den Flüchtlingen kamen auch einige minderjährig Verheiratete nach Deutschland. Nun haben sich Union und SPD geeinigt, alle Ehen Unter-16-Jähriger zu annullieren.

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-02/gesetzentwurf-verbot-kinderehen-heiko-maas-koalition-einigung

    Schrecklich

  38. #22 Wuehlmaus
    Ihre Nachfolgerinnen mit dem Kopftuch, werden nicht mehr so zurückhaltend und milde sein, wie Frau Özoguz.
    Das Zauberwort taucht in ihrem Papier (noch) nicht auf: Scharia – selbstverständlich vereinbar mit der Demokratie. Schlimmer geht immer.

  39. Dafür dürfen Millionen Deutsche, die auch ihre Staatsbürgerschaft noch haben aber länger als 25 Jahre im Ausland wohnen in Deutschland nicht mehr wählen, auch wenn sie das wollen ! Sie haben ihr Wahlrecht für Deutschland also komplett verloren. Da gehen viele konservative Stimmen dahin…Mein Mann darf gar nicht mehr wählen, ich selbst wohne mit ihm jetzt 10 Jahre in Frankreich. Ich kann einen Antrag auf Briefwahl bei der letzten Meldestelle einreichen. In den deutschen Botschaften oder Konsulaten kann man nicht wählen. Da ich AfD wählen werde, fliegt der Schein dann sowieso in den Müll.
    Aber versuchen werde ich es.

  40. „Interkulturelle Öffnung“ heißt dieser Konzeptvorschlag.

    Mein Konzeptvorschlag heißt „Interkulturelle Schließung“

    Die können in ihren geliebten Ländern wählen was sie dürfen, aber nicht bei uns was sie wollen.

  41. Wahlrecht für Ausländer ? NEIN Frau Aydan Özoguz.
    Das ist meine Heimat. Doppelpass – muss weg.
    Wo kann ich unterschreiben wo ist die Demo dagegen ?

  42. #23 Union Jack
    Aydan Özoguz fordert Wahlrecht für Ausländer

    Und Anis Amri hätte 14 Stimmen.
    ————————————-
    Anis Amri wäre in 14 Bezirksvertretungen gewählt worden;)

  43. Dieses trojanische Pferd ist so was von offensichtlich, dass man in der SPD wohl mehr als nur blind ist, dies nicht zu bemerken. Sicher ist es von der S(haria) P(artei) D(eutschland) genau so beabsichtigt.
    Woh man genauer hinschaut finder man sie an allen Ecken, diese Anschaffer Deutschlands!

  44. „…. die Einwanderung richtig viel verdankt, etwa ihren Lebensstandard“.
    Diesen Blödsinn werde ich natürlich nicht weiter kommentieren. Aber, es gibt einige Menschen in Deutschland die verdanken der Einwanderung einen verstorbenen Familienangehörigen. Und in Zukunft noch mehrere.
    Also, geh nach Hause Özoguz und lass da deinen Schmarrn ab.

  45. OT

    Nach dem brutalen Überfall auf ein Rentner-Ehepaar fahndet die Polizei Bochum nach dem Täter. Der 78-jährige Ehemann liegt derweil noch mit schweren Verletzungen in einem Krankenhaus.

    Am 11. Februar bemerkten Nachbarn die Schreie aus der Wohnung in der Rottstraße 11. Als die Polizei eintraf, kam für die 79 Jahre alte Ehefrau jede Hilfe zu spät. Wie die Polizei mitteilte, starb sie an den Folgen massiver äußere Gewalteinwirkung.

    Ihr Ehemann, der aufgrund einer Beinamputation auf einen Rollstuhl angewiesen ist, wurde von dem unbekannten Täter schwer verletzt und musste von den Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht werden. Wie die „WAZ“ online berichtet, sei der Mann nach wie vor nicht ansprechbar. Er werde intensivmedizinisch behandelt.

    http://www.focus.de/regional/bochum/rentnerin-ermordet-toedlicher-ueberfall-in-bochum-polizei-verfolgt-neue-spur_id_6648032.html

    Krank Ich wette das war kein Bio-Deutsche. Wetten?

  46. Die 38-köpfige Kommission setzte sich selbstverständlich aus Vertretern von Migrantenverbänden (Islam), „religiösen Gemeinschaften“ (Islam), sogenannten Islamwissenschaftlern (Islam) und Vertretern der Linkspresse zusammen.

  47. Senat will „gute Nachbarschaften“ fördern: 5, 5 Millionen für Flüchtlings-Viertel

    Der Hamburger Senat will zwei Wohnquartiere mit hoher Flüchtlingszahl besonders fördern. Um die Infrastruktur zu verbessern, erhalten die beiden Gebiete rund 5,5 Millionen Euro.

    http://www.mopo.de/hamburg/senat-will—gute-nachbarschaften–foerdern-5-5-millionen-fuer-fluechtlings-viertel-25737970

    Zwei weitere Obdachlose vermutlich erfroren
    Mittwoch, 25. Januar 2017 · von Ulrich Jonas

    In Hamburg und Gießen sind zwei Obdachlose mutmaßlich erfroren. Die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnunglosenhilfe prüft in zehn weiteren Fällen, ob die Kälte für den Tod von Obdachlosen verantwortlich war.

    https://www.hinzundkunzt.de/zwei-weitere-obdachlose-vermutlich-erfroren/

  48. Das ,was diese türkische Ministerin fordert,müßte Millionen Deutsche zu Protesten auf die Straße treiben.Aber der Deutsche schnarcht weiter!
    Unsere einzigste Chance und Notbremse ist diese BT-Wahl.Ich werde konsequent Klinken putzen gehen für die AfD.Höcke und Petry hin oder her,völlig Wurst.Das ist unsere allerletzte Möglichkeit,bevor der Zug abgefahren ist.Leute,wacht auf und macht WAHLKAMPF!!

  49. Man kann sich nur fragen: Wer hat diese Person zur Ministerin vorgeschlagen ? Genügt ein ( oder zwei ) ausländisches Elternteil als Befähigungsnachweis dafür aus ? Man sollte das entsprechende Gremium zur Rechenschaft und als Wähler selbst die Konseqenzen daraus ziehen.

  50. Liebe PI-Redaktion, könnten Artikel über „weibliche“ Volksverräter in Zukunft bitte, bitte OHNE Foto erscheinen?
    Alternativ sollte ein Link angeboten werden, der besonders leidensfähigen PI-Leser zum Bild führt…

  51. #38 Union Jack (15. Feb 2017 08:15)
    Aufwärtstrend für SPD vorerst gestoppt
    Datum:

    Einem neuen Wahltrend zufolge verharrt die SPD nun knapp hinter der Union aus CDU und CSU. Ein Grundvertrauen hat SPD-Mann Schulz zwar sicher, nun müsse aber ein überzeugendes Programm her. Grüne und AfD verlieren.
    —-

    Ein Teil des überzeugenden Programms hat nun die SPD-Integrationsbeauftragte geliefert.
    So etwas will der Wähler nicht hören.
    Ich glaube, daß das einigen SPD-Politikern gar nicht gefällt.
    Die „Vier-Wochen-Geschlossenheit“ ist jetzt erst mal vorüber.
    Und dann ändern sich auch die Umfragewerte wieder.

  52. Illegale besser qualifiziert, als Biodeutsche?
    Dass ich nicht lache.
    Unternehmen berichten zuhauf, dass selbst sogenannte Gymnasiasten nicht einmal die Grundrechenarten beherrschen und somit nicht auszubilden sind!
    Auch deutsche Grammatik, völlig fehl am Platz!
    Hauptsächlich nur noch ein einziges, widerliches arabischdeutsch Gestammel, furchtbar!

  53. was glaubt Ihr was nach einem Sieg von Wilders und Le Pen in Europa los ist ?

    Frieden ? ne ne Europa wird brennen.

    Mitforisten : was mich beschäftigt – was hat die Gauck-behörde geordnet – welche Akten fielen A.M. in die Hände dass ganz europa / die ganze welt vor Ihr zu Kreuze kriecht ?

    es muss doch hier einen geben mit Insiderwissen ?

    es ist doch Irrsinn und nicht mehr Ansatzweise zu verstehen was hier in diesem Land abläuft .

  54. #41 lorbas (15. Feb 2017 08:19)

    Die 38-köpfige Kommission setzte sich selbstverständlich aus Vertretern von Migrantenverbänden (Islam), „religiösen Gemeinschaften“ (Islam), sogenannten Islamwissenschaftlern (Islam) und Vertretern der Linkspresse zusammen.

    Addendum:

    Die 38-köpfige Kommission setzte sich selbstverständlich aus Vertretern von Migrantenverbänden (Islam), „religiösen Gemeinschaften“ (Islam), sogenannten Islamwissenschaftlern (Islam) und Vertretern der Linkspresse (Islam) zusammen.

  55. Wir brauchen nicht zu werden, was wir nicht werden möchten.

    Wäre Deutschland kein politisches Schlachtfeld, sondern ein Verein/ Vereinigung von Eigenen /Eignern, so hätte all der zerstörerische Unsinn ein ganz schnelles Ende.

    Wir brauchen kein Feudalklasse, die uns „repräsentiert“ und entscheidet was gut (für uns) ist. Wir vereinen uns selbst, direkt und ohne oberherrliche, parasitäre Mittler (die immer wieder unser Leben in Schutt und Asche legen).

    Rechte Oberherrlichkeit ist ebenso fatal wie linke. Wir brauchen das nicht.

  56. #44 seegurke   (15. Feb 2017 08:21)  
    Das ,was diese türkische Ministerin fordert,müßte Millionen Deutsche zu Protesten auf die Straße treiben.Aber der Deutsche schnarcht weiter!
    Unsere einzigste Chance und Notbremse ist diese BT-Wahl.Ich werde konsequent Klinken putzen gehen für die AfD.Höcke und Petry hin oder her,völlig Wurst.Das ist unsere allerletzte Möglichkeit,bevor der Zug abgefahren ist.Leute,wacht auf und macht WAHLKAMPF!!

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Perfekt. Wir haben nur diese eine Möglichkeit. Es ergeben sich in der Firma, Bekanntenkreis oder im Sportverein immer Situationen, welche man zur Argumentation für die AfD nutzen kann/muss. Die nächste Bundestagswahl ist die letzte Chance für uns Patrioten, um zumindest noch den Fuß in die Tür zu bekommen. Nicht mehr aber auch nicht weniger!

  57. Sie fordert und es wird ihr gegeben. Sie und Merkel sind allerbeste Freundinnen und kaspern auf den sog. Integrationsgipfeln den totalen Ausverkauf DE´s und Europas aus.

  58. #42 Union Jack

    „HH Senat will ‚gute Nachbarschaft in Migrantenvierteln mit 5,5 Mill. fördern“
    Dasselbe hat man in Frankreich seit Jahrzehnten gemacht und wie es endet hat man am vergangenen WE in den Pariser Vororten gesehen. Le Figaro schreibt:
    „Seit 40 Jahren breiten sich rechtsfreie Zonen auf unserem Staatsgebiet aus. Es flossen Subventionen in Milliardenhöhe, ohne dass sich irgendetwas verändert hat. Im Gegenteil, dieses Geld hat oft dazu gedient, den sozialen Frieden zu erkaufen. Selbst die Unruhen vom November 2005, die sich auf ganz Frankreich ausbreiteten, haben nicht als Lektion gedient. Sobald die Feuer gelöscht waren, haben die Drogenbosse und Unruhestifter ihre Reviere wieder unter Kontrolle gebracht. Knapp 70 Tage vor der Präsidentschaftswahl darf man nicht mit dem scheidenden Staatschef rechnen, um angemessene Antworten darauf zu finden.“

  59. #36 susi schnotter (15. Feb 2017 08:12)
    Wahlrecht für Ausländer ? NEIN Frau Aydan Özoguz.
    Das ist meine Heimat. Doppelpass – muss weg.
    Wo kann ich unterschreiben wo ist die Demo dagegen ?

    Was machen Sie konkret?
    Warum organisieren Sie keine Demo? eröffnen keine Unterschriftenaktion?
    Ok, kann gut Nachvollziehen das man das nicht macht. Wäre mir auch zu aufwendig.
    Ich Drücke aber regelmäßig Flugblätter mit solchen Themen und verteile diese.
    Entwerfe oder kaufe Aufkleber und bringe die an.

    Das Minimum kann jeder machen.
    In die Afd eintreten und die Mitgliederzahlen nach oben treiben.
    Ein extrem wichtiges Signal an Politik , Medien und unentschlossene.
    Afd bleibt bei 25000 Mitgliedern stehen. Ok. Gefahr gebannt.
    Weitermachen wie bisher
    Afd 100.000 Mitglieder – Panik und Signal an unentschlossene . Da passiert was.

  60. Meiner Meinung nach wird das Unfassbare passieren und Rot Rot Grün die Macht übernehmen.
    Es ist so gewollt und Merkel hat ihr Ziel erreicht.
    Ihr ist es Schei##egal erneut Kanzlerin zu werden.
    Zusätzlich scheint die AFD nicht zu merken, dass sie taktisch zermürbt wird und es dort scheinbar U Boote gibt.
    Egal wie beschissen die Lage auch ist, ich wähle die einzig mögliche Partei gegen diesen Wahnsinn

  61. Aydan Özoguz kann ja nichts dafür, denn die ist ja eine Mohammedanerin und eine gestörte Lügnerin („eine Gesellschaft, die Einwanderung richtig viel verdankt, etwa ihren Lebensstandard“).

    Aber eins sage ich: Scheiß-SPD, die so etwas duldet.

  62. Man fragt sich unweigerlich, wieso diese Gestalten ob ihren unsäglichen Lügen nicht ersticken.

  63. #25 Union Jack (15. Feb 2017 07:59)

    Osnabrück. Islamfeindliche Kundgebungen haben nach Angaben der Bundesregierung im vergangenen Jahr stark an Zulauf verloren. Das berichtet die “Neue Osnabrücker Zeitung” (Mittwoch) unter Berufung auf vier Antworten des Innenministeriums auf quartalsweise Anfragen der Linken-Bundestagsfraktion. Demnach registrierten die Sicherheitsbehörden 2016 insgesamt 203 Proteste mit fast 23.500 Teilnehmern. 2015 waren es mit 177 zwar weniger Proteste, dafür aber 38.400 Teilnehmer und somit fast 40 Prozent mehr. Speziell für die Monate Oktober, November und Dezember nennt das Ministerium für 2016 insgesamt 2450 Teilnehmer, im Vorjahreszeitraum waren es noch mehr als 17.800.

    http://www.presseportal.de/pm/58964/3560851

    Ein anschauliches Beispiel dafür, dass uns diese Bundesregierung ausschließlich getürkte Zahlen vorlegt – das wird dann in anderen Bereichen nicht anders sein. Da diese Betrüger mit Sicherheit auch die Dresdner Pegida dazu zählen, ist die genannt Teilnehmerzahl absurd untertrieben. Dieser Merkel-Bande – und die Oberlusche de Maizière, deren Haus diesen Unfug kommuniziert hat, gehört zu deren engster Speichellecker-Riege – darf man nicht vom Haus bis zum Gartenzaun trauen.

  64. Man*in kann alles Fordern.

    Was macht man*in sonst so den lieben langen Tag?
    Wieviel kostet so eine Leistungsrakete noch mal
    den Deutschen ‚Knecht‘ im Monat?
    Aydan Özoguz gehört unbedingt, aufgrund ihrer
    Überdurschnittlichen Schaffenskraft als Berater
    zum Persönlichen Stab von M.Schulz
    Gemeinsam statt Einsam gegen Deutschland Arbeiten

  65. #55 Wuehlmaus (15. Feb 2017 08:45)

    Da diese Betrüger mit Sicherheit auch die Dresdner Pegida dazu zählen, ist die genannt Teilnehmerzahl …

    Sorry: genannte

  66. Am Samstag will der türkische Premierminister Binali Yildirim (61) in der Oberhausener König-Pilsener-Arena vor rund 10 000 Deutsch-Türken für Präsident Recep Tayyip Erdogan (62) Werbung machen.

    Der Hintergrund: Am 16. April lässt Erdogan die Türken (auch in Deutschland) abstimmen, ob ihr Land eine Präsidialrepublik wird und er ihr mächtigster Mann.

    Deutsche Politiker laufen Sturm gegen die geplante Propaganda-Show!

    http://www.bild.de/politik/inland/recep-tayyip-erdogan/tuerkei-premier-yildirim-wirbt-fuer-erdogan-in-nrw-50426738.bild.html

    Und die AfD hat Problem demokratisch legitimierte Veranstaltungen zu halten.

    Hotelkette schließt AfD künftig aus Tagungsräumen aus

    Der AfD-Parteitag findet wie geplant im Kölner Maritim statt. Aus dem Vertrag kommt das Unternehmen nach eigenen Angaben nicht mehr heraus. In Zukunft wolle es aber „keine weiteren Räumlichkeiten“ an die Partei vergeben.

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/maritim-hotelkette-schliesst-afd-kuenftig-aus-tagungsraeumen-aus/19392950.html

  67. Österreich: Sebastian Kurz

    „Sie müssen zurückreisen. In die Türkei, in ihre Herkunftsländer“

    Nach der Schließung der Westbalkanroute nimmt Österreich eine andere Fluchtstrecke in den Fokus.

    Außenminister Sebastian Kurz will auch den Weg über das Mittelmeer erschweren.

    Flüchtlinge sollen bereits außerhalb der EU abgefangen werden.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article162088486/Sie-muessen-zurueckreisen-In-die-Tuerkei-in-ihre-Herkunftslaender.html

  68. #1 Marie-Belen
    “Tu Felix Austria”, kann man da nur sagen.

    Schließe mich an – in Österreich gibt`s zwar auch Multikulti-Idioten, aber anscheinend nicht ganz so viele wie bei uns.
    Außerdem ist die FPÖ auf einem guten Weg und wird sicher irgendwann den Sprung nach ganz oben schaffen, während unser Hoffnungsträger AfD sich selbst zerlegt.
    Bin immer wieder am Überlegen, was da in Wahrheit dahintersteckt – vielleicht doch gekaufte Leute in den oberen Rängen(?), denn so dumm vor der Wahl zu agieren, das kann doch einfach nicht wahr sein!

  69. Wenn das so weiter geht, werden wir uns nicht nur als Fremde im eigenen Land vorkommen, sondern die hier noch nicht so lange leben werden sagen wo es lang geht. Ich befürchte, dieses Irrenhaus Deutschland ist nicht mehr zu retten…

  70. OT Nackt im Netz durch Surfprotokollierung?

    Kiel (LOZ). Im Grundsatz-Rechtsstreit des Piraten-Abgeordneten Patrick Breyer gegen die Vorratsspeicherung der Internetnutzung (auch Surfprotokollierung oder Internet-Tracking genannt) hat heute vor dem Bundesgerichtshof die mündliche Verhandlung stattgefunden. Das Urteil wird am 16. Mai verkündet werden.

    „Die von Bundesinnenminister Thomas de Maiziere praktizierte totale Surfprotokollierung macht uns alle nackt im Netz. Ich hoffe auf ein abschließendes Grundsatzurteil des Bundesgerichtshofs, das Surfer vor einer permanenten Ausspähung, Aufzeichnung und Nachverfolgung ihrer Internetnutzung schützt. Es muss aufhören, dass Behörden und Konzerne permanent die Internetnutzung von Millionen unbescholtener Surfer verfolgen und aufzeichnen – das grenzt an Stalking“, kommentiert Breyer, Datenschutzexperte der Piratenpartei und Vorsitzender der Piraten im Schleswig-Holsteinischen Landtag, das Ergebnis der Verhandlung.

    http://www.lauenburger-online-zeitung.de/index.php/politik/bundespolitik/item/19316-nackt-im-netz-durch-surfprotokollierung

  71. Stück für Stück erwürgt sich Deutschland. Denn
    egal von welcher Seite man es betrachtet oder
    angehen möchte, der einheimische DEUTSCHE hat
    keine Möglichkeiten mehr sich gegen die kom-
    menden Entwicklungen zu wehren. Gleichgültig
    wie die Wahlen im Herbst 2017 auch ausgehen
    (eine AfD Mehrheit ist wohl kaum zu erwarten)
    werden solche Forderungen durch Mohammedaner-
    gruppen und ihrer Funktionäre zunehmen. Und
    was das ganze wesentlich verschlimmert, ist
    die Tatsache, daß die meißten von diesen un-
    willkommenen Herrschaften (so auch diese Tür-
    kin Özogus) Mitglied der SPD sind! Und es wird
    uns nicht überraschen, daß die Genossenpartei
    schon immer ein größeres Faible für die inter-
    nationale Solidarität hatte als die Interessen
    seiner autochthonen Bevölkerung zu erfüllen.
    Aber auch bei der CDU oder FDP ist es nicht
    anders. Will sagen, wählt man CDU heißt das
    weiter so mit Merkel. Wählt man SPD und die-
    sen Kapo Schulz werden erst recht die Forde-
    rungen von Mohammedanern auf offene Ohren
    stoßen. Von GRÜNEN und LINKEN in diesem Zu-
    sammenhang will ich garnicht reden.

    So erwürgt sich Deutschland Stück für Stück.
    Und diesen Strick haben sich die Einheimischen
    selbst um den Hals gelegt. Eben weil Sie zu
    feige und mutlos waren, schon vor Jahren die
    verräterischen Altparteien kräftig zu stutzen.
    Ich frage mich wirklich, wie kaputt muß ein
    Volk sein oder gemacht worden sein, das jetzt
    wieder einer Partei und Ihrem schlimmen Selbst
    bedienungsgenossen Schulz zujubelt, die er-
    freulicherweise noch vor kurzem auf dem Weg
    des Niedergangs war.

    Da erlaube ich mir eine Anlehung zu Herrn Bro-
    der der vor geraumer Zeit in einem Interview
    sagte, dieses Land geht den Bach hinunter. Da
    hat Broder recht. Solange die SPD, Personen wie Özogus oder in Berlin Cebli in staatliche
    Ämter hievt, um so schneller fließt Deutsch-
    land den Bach hinunter.

    Die Forderung der heutigen Zeit kann und darf
    nicht lauten, Ausländern auch aus Nicht EU-
    Ländern das kommunale Wahlrecht einzuräumen,
    sondern muß heißen, sämtliche Mohammedaner und
    besonders die illegalen und religiös-kriminel-
    len aus Deutschland auszuschaffen. Es ist
    schon eine Verhöhung den DEUTSCHEN gegenüber
    wenn sich diese Mohammedanerin Özogus die Un-
    verschämtheit zu sagen erlaubt, daß wir Deut-
    schen den mohammedanischen Hilfsarbeitern un-
    seren Lebensstandard zu verdanken hätten. Mir
    ist kein einziger Fall bekannt, wo Türken aus
    Anatolien auch nur das geringste Potential
    mitgebracht hätten um hier kognitiv etwas ge-
    leistet zu haben. Zu mehr als Hilfsarbeiten
    zu verrichten (übrigens bis in unsere Tage)
    sind und waren Sie nicht in der Lage. Im
    Gegenteil Deutschland hat Ihnen die Möglich-
    keit als Gastarbeiter eröffnet aus Ihrem bitterarmen zurückgebliebenen anatolischen Hinterland hier etwas Geld zu verdienen da-
    mit Sie Ihre Großfamilien überhaupt ernähren
    konnten. In so fern haben nicht wir DEUTSCHEN
    dankbar zu sein sondern diese ungebildeten
    muslimischen Bauern sollten es sein. Aber wie
    immer schweigt dazu die SPD und ruft Ihr Mit-
    glied Özogus nicht zur Ordnung. Das aber ist
    widerum nichts Neues. Die SPD ist geübt im
    Verrat Deutschlands.

  72. Es ist schon schlimm genug, dass solche Figuren in Deutschland leben dürfen und endgültig eine Katastrophe ist, dass sie ihre idiotischen Forderungen ungestraft propagieren dürfen. Was Deutschland bitter nötig hat ist, dass der Islam in unserem Land verboten wird, dass sämtliche Muselmanen ausser Landes geschickt werden und nicht einer wieder hier rein darf..

  73. Unabhängig, was die Hexe fordert, gäbe es eine ebenso schlüssige Bewegungs-/Ruhe-Überwachung des Herrn „Pöbel-Ralle“ aus Bordesholm. Diser Herr eignet sich (aus norddeutscher Sicht) hervorragend dazu, dessen Verhaltens- Bewegungs-protokoll vor der, auch hier anstehenden Landtagswahl.
    Was vielen offensichtlich abgeht ist, die Kenntnis, über welche temporäre Spielräume (auch gewählte) Landtagsabgeornete verfügen.

    Möglicherweise ist selbst den Linken Wählern nicht bewußt, welchen Freiraum diese ihren Vertretern einräumen – so diese ZUERST in der sog. Landtagswahl gewählt werden.

    Danke für die Information an die AfD-Kiel.

  74. Die SPD ist eine deutschfeindliche Hydra!

    „Wer hat uns verraten?
    Sozialdemokraten!

    Heute ist es schlimmer.
    Sie verraten uns noch immer!“

    Armes Europa!

  75. Kennt jemand das größte Labyrinth der Welt?
    Es heisst Deutschland – darin haben sich die Türken 1963 verirrt und bis heute nicht mehr herausgefunden.

  76. Es bahnt sich in Dänemark eine neue Koalition an….

    Ist eine neue politische Allianz in Dänemark entstanden?

    Die dänische Volkspartei (DF) und die Sozialdemokraten (S) haben sich seit langem in ihren jeweiligen „Blöcken“ im nationalen politischen Make-up aufgehalten, wobei DF ein Mitglied des rechtsextremen blauen Blocks und die Sozialdemokraten die führende Partei von Der linksseitige rote Block.

    Die beiden Parteien haben eine Menge von überlappenden Positionen und wurden traditionell in erster Linie von DF’s hard-line Anti-Einwanderung Position geteilt. Aber in den letzten Jahren sahen die Sozialdemokraten hart gegen die Einwanderung nach rechts, um zu verhindern, dass sich die Wahlbeteiligten von der Flucht nach DF behaupteten.
    Die beiden Parteien haben oft Gemeinsamkeiten gefunden und politische Kommentatoren und Analytiker haben lange gedreht, dass DF und S ein Bündnis bilden könnten, das über das Zentrum der dänischen Politik hinausgeht und die Premierministerin Lars Løkke Rasmussens Venstre-Partei einfriert.

    Deutsch (Google)

    https://translate.google.com/translate?hl=en&sl=auto&tl=de&u=http://www.thelocal.dk/20170214/is-a-new-political-alliance-forming-in-denmark

    Englisch

    http://www.thelocal.dk/20170214/is-a-new-political-alliance-forming-in-denmark

    Dänemark, Schweden, Österreich, Frankreich, Ungarn, Niederlande, Polen, Großbritannien.

    Nur Deutschland tanzt aus der Reihe.

    Merkel Muss Weg!!!

  77. In schöner Regelmäßigkeit fordert die politische Linke in Deutschland ein Wahlrecht für Ausländer, zunächst auf kommunaler Ebene, später dann auch in den Ländern und im Bund.

    Diese Forderung aber steht im Widerspruch zur ständigen Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts. Laut Art. 20 Abs. 2 GG geht alle Staatsgewalt vom Volke aus. Mit „Volk“ ist das deutsche Staatsvolk, also die Gemeinschaft der deutschen Staatsbürger, und nicht etwa die „Bevölkerung“, also alle in Deutschland lebenden Menschen gemeint.

    Diese Rechtslage sollte auch in der SPD bekannt sein. Für mich ist das deshalb nur Wahlkampftheater, mit dem die Roten versuchen, die Stimmen der eingebürgerten und damit wahlberechtigten Einwanderer zu mobilisieren.

  78. Das Bundesverfassungsgericht verpflichtet in einem Grundsatzurteil von 1987 zum
    „Festhalten an der … bisherigen Identität des Staatsvolkes des deutschen Staates. … Aus dem Wahrungsgebot folgt insbesondere die VERFASSUNGSRECHTLICHE PFLICHT, DIE IDENTITÄT DES STAATSVOLKES ZU ERHALTEN.“ (Neue Juristische Wochenschrift, Heft 2, S. 1313 f., 1988)“
    Warum hat sich noch kein Generalbundesanwalt der Politik des Multikulti angenommen? In meinen Augen ist das, was diese Kommission betreibt, verfassungsfeindlich.

  79. Deutschland ist bereits eine neoliberale Theokratie. Jetzt muß man nur noch die Pfaffen und Pfaffenaffine gegen Mullahs austauschen.

  80. so wie frankfurt und offenbach wird ganz deutschland in 10-20 jahen aussehen. das zusammenleben gelingt solange wie die deppdeutschen das noch alles bezahlen. sobald die alle ausgestorben oder in rente sind, wird es hier so aussehen wie in den ländern aus denen diese leute kommen. mitte in europa. darauf sollten sich die verbliebenen weißen, christlichen ländern zentraleuropas vorbereiten.

  81. Leute, machen wir uns doch nichts vor! Die Mehrheit derer, welche „schon länger hier leben“, ist durch jahrzehntelange „Gehirnwäsche“ einfach nur noch „doof wie Stulle“! Die lassen Alles! mit sich machen, Hauptsache es laufen Dschungelcamp, Köln, Berlin, Topmodel, Superstar, Voice, Bauer sucht, Shopping Königin und was weiss ich noch für ein bescheuerter Dreck in der Glotze! Dazu noch die täglich beworbene Jagd nach irgend welchen Schnäppchen, Aktionen etc., das neueste Samsung oder Apple muss es natürlich auch sein, dann noch der Arbeit nachgehen und schon ist der Tag ausgefüllt ohne sich Gedanken über irgend Etwas oder gar die Zukunft zu machen! Am Abend noch etwas Politik a la Kleber, Slomka, Thevesen, Knoop, Lueglischkis, Afellay, bisschen „talken“ mit Künast, Roth, KGE, Mayzeck, Kipping, Kaddor etc.! Natürlich, nicht zu vergessen: am Wochenende BUNDESLIGA!!! Was will man denn von den Leuten noch erwarten? Ich erwarte von der Masse gar nichts mehr, die Würfel sind gefallen!

  82. #74 Ryder   (15. Feb 2017 09:08)  
    so wie frankfurt und offenbach wird ganz deutschland in 10-20 jahen aussehen.
    […]das zusammenleben gelingt solange wie die deppdeutschen das noch alles bezahlen.
    […]

    Ein „Zusammenleben“ hat es mit denen noch nie gegeben.
    Prinzipiell haben sich alle Befürchtungen mehr als erfüllt, die man Ende der Neunzehnhundertfünfziger Jahre äußerte, als die Amerikaner und Türken auf Abschluss eines Gastarbeiterabkommens mit der Türkei drängten.
    Mittlerweile sind wir schon einen Schritt weiter und stehen vor der Libanonisierung und Balkanisierung im Zeitraffer – auch mit den Folgen.

  83. Kann man machen.
    ABER!
    Wahlrecht nur für die Ausländer, die eine volle Arbeitsstelle haben und sowohl sich als auch ihre abhängigen Familienmitglieder aus dieser Arbeit vollständig finanzieren können.
    UND!
    Alle Flüchtlinge, auf die das nicht zutrifft, müssen nach spätestens 3 Jahren und alle abgelehnt beschiedenen Migranten nach 1 Jahr das Land verlassen. Ohne Aushnahme! Das wäre ein Deal den man machen könnte, also ein Einwanderungsgesetz durch die Hintertür und eine signifikate Verbesserung der jetzigen Situation.

  84. Die Polizei durchsucht seit dem Morgen Wohnungen von
    Wegen Spionageverdachts: Polizei durchsucht Wohnungen von Ditib-Mitarbeitern

    Mitarbeitern des türkischen Islamverbands Ditib in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Grund ist der Verdacht der Spionage.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/wegen-spionageverdachts-polizei-durchsucht-wohnungen-von-ditib-mitarbeitern_id_6648186.html

    SPIEGEL

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/ditib-spionageverdacht-polizei-durchsucht-wohnungen-von-ditib-geistlichen-a-1134623.html

  85. #71 stefanvolker   (15. Feb 2017 09:01)  
    Das Bundesverfassungsgericht verpflichtet in einem Grundsatzurteil von 1987 zum
    “Festhalten an der … bisherigen Identität des Staatsvolkes des deutschen Staates. … Aus dem Wahrungsgebot folgt insbesondere die VERFASSUNGSRECHTLICHE PFLICHT, DIE IDENTITÄT DES STAATSVOLKES ZU ERHALTEN.” (Neue Juristische Wochenschrift, Heft 2, S. 1313 f., 1988)”
    Warum hat sich noch kein Generalbundesanwalt der Politik des Multikulti angenommen? In meinen Augen ist das, was diese Kommission betreibt, verfassungsfeindlich.

    Wen interessieren heute noch Gesetze?
    Die werden allenfalls noch beim deutschen Arbeitnehmer angewendet, wenn er 1 Sekunde zu spät bei Gelb über eine Kreuzung fährt oder bei der Verkehrskontrolle festgestellt wird, dass er keine Warnweste dabei hat.

  86. Das sind die letzten Nägel in die Galeere Deutschland, ab Herbst ist nur noch rudern angesagt für die welche schon länger hier leben und wer nicht mitmacht kann sich gleich freiwillig im Umerziehungslager melden.

  87. wir müssen unbedingt unsere Luftwaffe ausbauen, die kann dann gleich über Afrika kreisen und Wahlzettel abwerfen.

    … man ich sollte nicht vor meinem 1. Kaffee PI lesen, da ist einem gleich schon schlecht.

    Wer hat uns verraten Sozialdemokraten, Sozialdemokraten.

  88. Die soll ihren Mund halten und UNSER LAND schnellstens VERLASSEN. Die „Einwanderung“, die durch Merkels & Co. Rechtsbrüche und -beugungen massiv seit 2015 stattfindet – und Özoguz vertritt auch nur „einwandernde“ Mohammedaner -, hat uns mit allem drum und dran bisher nur Sicherheits- und Wohlstandsverlust in mindestens hoher 2stelliger Milliardenhöhe gebracht.

    „Miteinander in Vielfalt“ ist ein Hirngespinst. Genauso wie „Wir. Erfolg braucht Vielfalt“, „Vielfalt statt Einfalt“ und dergleichen mehr hirn- und substanzlose Sprüche.

    So dumme Parolen gab es nicht mal in der DDR.

  89. Genau das ist das Ziel der Deutschlandabschaffer. Je mehr Deutsche wach werden, und die Alternative wählen, desto mehr Ausländer schleusen die „Eliten“ ein, um gegenzustimmen. Die Demokratie wird damit ausgehebelt. Ich kann mich des Verdachtes nicht entledigen, dass wir nur noch ein kurzes Zeitfenster haben, genau das demokratisch zu lösen. Was danach kommt, kann nur noch die schiere Gewalt werden.

  90. #84 Klammerbeuteltier (15. Feb 2017 09:23)
    Die soll ihren Mund halten und UNSER LAND schnellstens VERLASSEN. Die “Einwanderung”, die durch Merkels & Co. Rechtsbrüche und -beugungen massiv seit 2015 stattfindet – und Özoguz vertritt auch nur “einwandernde” Mohammedaner -, hat uns mit allem drum und dran bisher nur Sicherheits- und Wohlstandsverlust in mindestens hoher 2stelliger Milliardenhöhe gebracht.

    “Miteinander in Vielfalt” ist ein Hirngespinst. Genauso wie “Wir. Erfolg braucht Vielfalt”, “Vielfalt statt Einfalt” und dergleichen mehr hirn- und substanzlose Sprüche.

    So dumme Parolen gab es nicht mal in der DDR.

    Özoguz symbolisiert wie kaum eine andere Person den Fakt, dass Türken nicht nach Deutschland gehören und Sie bis auf einen löblichen Anteil in keine westliche Gesellschaft, schon gar nicht in die deutsche integrierbar sind.

  91. Das solche importierte gasten überhaupt ein platz in politiek haben muste man verbieten.Arm Deutschland, und Arm Europa.Solange dictator Merkel noch in Deutschland die macht hat, sind wir alle verloren.Merkel muste als Dictator schon llange fur das Den [Haag tribunal stehen, was die die burger in Europa angetan hat, und sie macht weiter.Bis ende 20127 mussen 60miljonen islamer in Europa sein.Das ist ihr ziel,und absprache mit die EU und mit ihr freund Soros.Die bevolkerung von Europa wird hiermit umggetauchst Da ist ihr ziel.

  92. Der nächste konsequente Anfrager der Frau Özoguz wäre gleich in der Türkei – oder wegen der neuerdingslichen türkisch arabischen islamischen Freundschaft – gleich in Saudi Arabien „für die Deutschen“ abstimmen zu lassen.

  93. Das Wahlrecht für alle dahergelaufenen *********** wird auf jeden Fall unter einer rot-rot-grünen Regierung Schulz kommen.
    Und die einzige Oppositionspartei AfD zerlegt sich gerade selbst.

  94. hier darf sich das chef-glubschauge der nation einlassen zu thema:
    „defacto deckt auf: DITIB-Hetze gegen Juden und Christen? “
    https://www.youtube.com/watch?v=VKAUkHfubIU
    …und ihr bruderherz yavuz ist seit 10 jahren der größte anti-israel und anti-amerika hetzer im deutschen internet…keine weiteren fragen euer ehren…

  95. #8 Wasserspiel (15. Feb 2017 07:45)
    Ich denke, dieses Jahr werden die Würfel fallen, wird sich unser Schicksal entscheiden! Diese BTW ist unsere letzte Chance, wenn die in die Hose geht, geben die Deutschlandvernichter Vollgas!

    Chance, glaubt ihr wirklich daran?
    Schaut mal hier, was von der Gründung bis zur Merkel,
    ALLE POLITIKER
    so zu sagen haben.
    Dauert zwar etwas länger, aber vielleicht versteht mich auch der „böse Wolf“ nun etwas besser, weshalb ich als „Biodeutsche Kartoffel“ von einer einstmals Optimistin längst zur Pessimistin mutiert bin. In der Politik geschieht nun mal nix durch Zufall !
    Da passt das bla bla blubb, dieser grottenhässlichen Aydan Özoguz, doch voll rein.

    https://www.youtube.com/watch?v=R8BQ3rGmPWg

    Ich bin gespannt wie lange dieses Video im Netz bleibt.

  96. zu Obama: Im Senat in einem der kriminellsten Umfelder in den USA anständigen Bürgern die Selbstverteidigung verwehren zu wollen (gegen die Verfassung) – sich also auf die Stufe der Kriminellen durch Begünstigung zu stellen und dann später als Präsident sich eine lebenslange – also über die Präsidentschaft hinaus reichende- bewaffnete, vermutlich gar nicht so kleine Sicherheitstruppe auf Steuerzahlerskosten „anbefehlen“.

    … statt zumindest selbst für den Schutz zu blechen. Das eben nicht zu tun ist: Typisch islames Versklaven der „kaffir“.

    Hussein Obama der Blutsäufer ungezählter Kinderleichen und verheerend brutaler Kriegsgelüsteausschlagender im Auftrag seiner saudischen Kumpels zur FundamentalSunniReislamisierung von Maghreb und Maschrek (der Koran ist in Saudi Arabien die „Verfassung“), „spart sich Kosten“ ein, wo es nur geht — auf Kosten derer die er betrügt.

  97. Warum sollen wir den armen Analphabeten so eine Wahl zumuten?

    Lassen wir doch gleich Recep Taqiyya Erdo?an in Deutschland mitregieren.

    Ach so, er macht das schon?

    Dann hat es sich ja erledigt.

  98. https://pi-news.net/wp/uploads/2017/02/oezuguz-440×263.jpg Jaaa, das stimmt, unseren Lebensstandart mit all seinen negativen Auswirkungen haben wir den unkontrolliert seit Jahrzehnten in unser Land strömenden Migranten zu verdanken. Erst hat man uns verarscht und diese „Gastarbeiter“ genannt, dann „ausländische Mitbürger“ , dann „xyz mit Migrationshintergrund“ und der neueste Coup: “ die die noch nicht so lange hier wohnen“. Schluss mit der Verarsche. Der Doppelpass muss weg. Wer Deutscher sein will, der kann nicht nebenbei noch Türke oder sonstwas sein. BASTA! Zurück zum, „Lebensstandart“: angefangen im gesellschaftlichen Konsens gibt es permanent Extrawürste (natürlich helal) für die zugereiaste Sippschaft oder schlimmer noch seit mehr als 50 Jahren kostenlose Gesundheitsversorgung für die nicht mitgetreiste Sippschaft in Jugoslawien und der Türkei. In den Kindergärten und Schulen bestimmt der Koran den Speiseplan, in den Rathäusern und Bezirksämtern werden sämtliche relevanten Vorgänge auf Formularen in zig verschiedenen Sprachen geduldet. Apropos geduldet: wir dulden seit Jahrzehnten kriminelle Ausländer und unser Vollzug ist vollgestopft damit. Seit dem 11. Sept 2001 dulden wir sogar den islamischen Terror im Land. Solche Tatsdachen bestimmen unseren Lebensstandart. Wir müssen vieeeel Geld aufwenden diese Terroristen und ihre Sympathisanten in unserem Land mit Kost und Logis sowie mit (immer lauter werdenden Forderungen nach Teilhabe) zu versorgen – gegenleistungsfrei.
    Und nun will dieses „Islam U-Boot“ Özuguss auch noch, dass die Kuffnucken hier im Land die Politik bestimmen, in einem Land, wo nicht mal der Einheimische (der schon länger hier Lebt) die Politik in seinem Sinne und für seine ureigensten Interessen bestimmen kann ohne auf Widerstand und faule Kompromisse angewiesen zu sein.
    SCHLUSS DAMIT! UND ZWAR DALLI-DALLI!
    H.R

  99. Du glaubst gar nicht, Aydan, auf wie viel „Lebensstandard“ ich bereit wäre zu verzichten, müsste ich dafür DEINE Visage und DEIN Gewäsch nicht mehr ertragen.

  100. völlig rassistisch, unser Wahlrecht. Alle Menschen auf diesem Planeten sollten für DE wählen könne. Und wer in seiner Heimat nicht wählen kann, wir via A380 nach DE gebracht…..

    nun jedem sollte klar sein, wohin die Reise geht:
    DE wird mit „Flüchtlingen“ geflutet, die noch am selben Tag das Wahlrecht bekommen und somit die richtige Partei wählen.

    Als nächstes kommt dann, dass bestimmten Personen das Wahlrecht entzogen wird ?

  101. Özoguz u. Müntefering:
    http://oezoguz.de/wp-content/uploads/2011/05/2011-05-19-M%C3%BCnte-und-Aydan.jpg

    Özoguz u. Gatte, Bundeswehrlehrbeauftragter, Offizier Michael Neumann, Ex-Innensenator von Hamburg – Bundeswehr unterwandern:
    http://oezoguz.de/wp-content/uploads/2011/07/2011-07-12-BSU-Michael-und-Aydan.jpg

    Özoguz u. Merkel – Deutschland zerschlagen:
    http://www.taz.de/picture/80505/948/merkelbeiderbvg.jpg

    Özoguz u. Scholz; Özoguz: „O, ist das schön! Sowas wünsche ich mir auch mal.“ (Büro mit Weitblick über Hamburg)
    http://www.hamburger-wochenblatt.de/resources/mediadb/2013/07/10/13929_web.jpg?1373449802

    Özoguz, Gabriel u. ihre Möpschen:
    http://oezoguz.de/wp-content/uploads/2011/07/2011-07-12-Gabriel-und-Aydan-BSU1.jpg

    Özoguz u. Deutschlandverräter:
    http://www.trendjam.de/wp-content/uploads/Frank-Walter-Steinmeier-Thomas-de-Maizi%C3%A8re-Aydan-%C3%96zoguz-Sigmar-Gabriel-Minister-Klausur-Tagung-Schloss-Meseberg-Gaestehaus-Bundesregierung.jpg

  102. @Mod: ich glaube, ich bin seit Jahr und Tag unter Moderation. Warum weiß ich allerdings nicht. Hab‘ ich vielleicht ein Mal gewagt, etwas an PI zu kritisieren?
    Ist es möglich, das bitte endlich mal wieder zu ändern? In meinen Augen wird das langsam lächerlich – mit Verlaub.

  103. Und ich fordere, dass Herr Kurz und Herr Orban in Deutschland kandidieren dürfen und ich sie wählen kann.

  104. @ #1 Marie-Belen

    Tu Felix Asutria?
    Nonsens, mit Verlaub.
    S. Kurz ist ein Heißluftgenerator. Viel schöne Worte, aber keinerlei spür- oder sichtbare Taten. Schau Euch mal die österreichischen Städte an… man möchte schreien!

  105. @ all – NICHTS wird sich ändern – nicht in 2017 und auch nicht in 2021 – das Trommelfeuer der linken Presse wird noch stärker werden, jeder der nicht auf Regierungslinie ist, wird diffamiert, mundlos gemacht… in den Schulen läuft die linke Propaganda während die ANTIFA-Schläger durch die Straßen ziehen.

    Ein Hallen-Brandstifter wird zu 8 Jahren verurteilt – die Vergewaltiger eines kleinen Mädchens erhalten Bewährung. Mord/Totschlag ist inzw. offenbar ein Kavaliersdelikt, sofern es von einer bestimmten Bevölkerungsgruppe begangen wird.

    Ich bin gespannt auf die Wahl in FR, NL & die Länder in DE – und natürlich auf September….

    Und um meine Frau zu zitieren:
    „Ich dachte immer, Deutschland ist stark und hat eine gute Regierung“
    „Merkel zerstört Deutschland“
    „Die dt. Regierung und viele Deutsche sind offenbar sehr dumm“ (im Bezug auf die… ach lassen wir das….)

    Meine Frage ist auch:
    Was haben die in der Hand ggn. Europa ?
    Wie kann eine Regierung so dumm sein, und Menschen, die offenbar unser Lebensmodell zerstören wollen, ungehindert ins Land lassen und schalten und walten lassen, wie sie wollen?

  106. Dass solche Gestalten wie diese Aydan Özoguz überhaupt Mitglied in deutschen, politischen Parteien sein dürfen, sagt doch schon alles über dieses Land. Die politische Klasse wird uns nicht vor dem Ausverkauf und Untergang des Landes retten. Auch die Wahlen werden nichts ändern. Selbst wenn die AFD, die wieder einmal dabei ist, sich selbst ohne fremde Hilfe zu zerlegen, in den Bundestag kommen sollte, wird sie nichts ändern können. Das wirklich Einzige, das den Selbstmordkurs dieses Landes noch einmal ändern könnte, wäre ein Volksaufstand. Dafür braucht es aber eine „kritische Masse“ im Volk, die erkennt, was hier vor sich geht. Diese kritische Masse ist aber noch lange nicht erreicht, wenn sie überhaupt je erreicht werden könnte. Die Systemmedien sorgen auch dafür, dass es diese kritische Masse nie geben wird. Auf systemkonformen Portalen wie GMX etc…. werden kritische Stimmen schnell zum schweigen gebracht. Die kritischen Stimmen dürfen sich nur auf Portalen wie PI-News und dergleichen äußern und hier erreicht man nie die Masse des Volkes, sondern nur Leute, die ohnehin bereits Systemgegner sind. Also besteht keine Chance, eine Mehrheit im Volk zu erreichen. Der Untergang ist vorgezeichnet.

  107. @#77 Das_Sanfte_Lamm
    gut, die türken, die schon in dritter oder bald vierter generation hier leben, gehören irgendwann auch mal dazu, die sind teil der gesellschaft, ob es machen passt oder nicht, aber was in den letzten jahren hier ablief sprengt jeden rahmen.
    mir kann auch keiner erzählen daß sie merhheit der türken in deutschland diese entwicklung begrüßt, oder nicht merken würde, daß auch für sie die luft dünner und ihr leben in deutschland nicht einfach wird dadurch.
    daher muss es irgendwie einen konsens geben türken polen, yugos etc die klassischen einwanderer ja, aber der rest zurück und keinen mehr reinlassen.
    das wäre die minimal-lösung, die noch irgendwie realistisch und durchführbar wäre und womit die deutschen wie auch die einwanderer leben könnten. alles andere dann ja… schlussendlich balkanisierung/libanisierung und ende gelände.

  108. Dies wuerde, sollte geuegend Grund zum Buergerkrieg sein.

    Was soll man auch anderes von einer Tuerkin erwarten?

  109. Bei den Wahlen zum Abgeordnetenhaus in Berlin sind ja schon alle wahlberechtigt, die mindestens drei Monate in Berlin wohnen. Herkunft? Egal!

    Ich treibe mich häufig in Internet-Foren für „Expats“ (Ausländer, die kürzlich erst nach Berlin gezogen sind) herum und dort wurde vor den Wahlen immer wieder dazu aufgerufen, daran teilzunehmen. Haben allesamt keine Ahnung, wie hier der Hase läuft, denken, Berlin ist die geilste Stadt der Welt, dürfen aber über das Schicksal der Berliner mitentscheiden.

  110. Bei dem Demokratieverständnis der Moslems kann man sich sehr gut vorstellen, daß das Wahlrecht für Ausländer der SPD keinen Stimmenzuwachs beschweren wird. Das gilt in gleichem Maße auch für die Grünen.
    Es ist eher davon auszugehen, daß es einen ‚deutschen‘ Ableger der AKP, der Muslimbruderschaft oder auch der ZLU (Ziegen-Lover-Union) geben könnte.
    Dann fließen auch noch Steuergelder über die Parteienfinanzierung zu den Islamisierern.
    Letztlich streben die Steinzeitzellhaufen immer nach einer Diktatur, denn das ist die einzige Staatsform in der bei denen ein Minimum an Ordnung herrscht.-

  111. „Man kann über Einwanderung auch ganz anders reden, erst recht in einer Gesellschaft, die Einwanderung richtig viel verdankt, etwa ihren Lebensstandard.“ (Aydan Özuguz)

    Die zynischen und faktenverdrehenden Verbalinjurien der degenderierten Rotznasen, die sich als ungelernte Schwadronöre auf Staatkosten aushalten lassen, werden in ihrer volksverhöhnenden Arroganz zunehmend unerträglich.
    Ihre Verachtung für und der unverblümte Spott, insbesondere gegen das indigene deutsche Volk haben ein Ausmaß erreicht, das einem die Faust in der Tasche ballen läßt und man froh sein kann, solchen dummdreisten Despoten nicht direkt gegenüberzustehen.
    Mir würde die Hand ausrutschen.

  112. Ich fordere
    Einbürgerung und Einwanderung
    nur nach vorheriger
    Gesichtskontrolle.

    Nee – is‘ doch nicht so gut.
    Am besten weder noch.

  113. Verdrängte Erkenntnisse | Die Probleme der gesellschaftlich-multikulturellen Vielfalt

    „Diversity“ – Vielfalt um jeden Preis? Was auch immer man von der multikulturellen Entwicklung der westlichen Gesellschaft persönlich halten mag, die Entscheidung für diesen Kurs steht auf rein ideologischen Füßen. Das von der Politik in Europa und Amerika permanent wiederholte Mantra „Diversity is our strength“ – „Vielfalt ist unsere Stärke“ ist ein ideologisch-politischer Slogan, dem keinerlei Fakten zugrunde liegen.

    Verdrängt wurden die vielen Erkenntnisse, dass die sogenannte kulturelle Vielfalt mit sozialen Problemen, gesellschaftlichen Auseinandersetzungen, wachsender Kriminalität und Verlust an Solidarität einhergeht.

    Bereits vor mehr als zehn Jahren hatten US-Wissenschaftler die Ergebnisse ihrer großangelegten Studien präsentiert, die dann jedoch unter den medialen und politischen Teppich gekehrt wurden.

    So hatte der Harvard-Professor Robert Putnam in seiner umfangreichen Studie über den Niedergang des gesellschaftlichen Engagements dargestellt, dass „mulitkulturelle Vielfalt“ negative Auswirkungen auf den gesellschaftlichen Zusammenhalt habe.
    Je mehr multikulturell vielfältig eine Nachbarschaft sei, desto weniger würden die Menschen wählen gehen, sich weniger freiwillig sozial engagieren und weniger für wohltätige Zwecke spenden. Auch das Vertrauen der Bürger zueinander würde schwinden. In stark multikulturellen Gemeinden sei das Vertrauen untereinander wesentlich geringer als in Gemeinden mit realitv homogener Bevölkerung.

    Die Ergebnisse hatten viele Wissenschaftler und Politiker geschockt. Doch es darf nicht sein, was nicht sein darf. An der Politik hat sich seitdem nichts verändert.

    Quelle: Freiewelt.net

  114. PI:

    Denn auch wenn Özoguz, das türkische Islam-U-Boot mit radikalislamischem Familienhintergrund bisher erfolglos war mit ihrer Forderung nach…

    Ein typischer Fall von Fake-News, Özoguz entstammt, soviel man weiß, einem säkularen Elternhaus, nur ihre beiden Brüder haben irgendwann ihre Verehrung für die iranischen Ayatollahs entdeckt. Özoguz hat sich übrigens von ihrem deutschen Mann getrennt.

    Es bringt auch nichts, sich allein an Özoguz festzukrallen, die FES-„Experti*innenkommission“ als Ganzes ist viel interessanter. Es fällt nämlich auf, dass keiner der bekannten Migrationsforscher dabei ist, stattdessen Leute wie Naika Foroutan und Farhad Dilmaghani, den wir hier letztes Jahr schonmal am Wickel hatten, oder reaktionäre Vertreter der Islamverbände wie Aiman Mazyek (ZDM), Bekir Alboga (DITIB) und Erol Pürlü (VIKZ), und den Islamschönredner Jürgen Micksch haben sie auch wieder aus der Versenkung geholt.

    Dilmaghani, einer der Co-Vorsitzenden, wird hier als „Staatssekretär a.D.“ geführt, war er auch ein Jahr lang, in Berlin, bis zu seiner Entlassung durch Dilek Kolat, heute arbeitet er für die Beraterfirma Phineo, Bertelsmann und die Mercator-Stiftung haben also auch hier ihre Finger mit drin.

    Dilmaghani hat letztes Jahr nicht weniger als eine Ergänzung des Grundgesetzes durch das Wort „Integration“ und „gleichberechtigte Teilhabe“ gefordert. – „Miteinander in Vielfalt“, die Kommission steht auf Seite 44:

    http://library.fes.de/pdf-files/dialog/13185.pdf

    Gestern gab es einen FES-Kongress zum Thema und nächsten Monat gibt es noch einen: „#angekommen. Der Integrationskongress der Friedrich-Ebert-Stiftung“:

    http://www.fes.de/de/angekommen/programm/

  115. #133 Heta

    Immer dieses Gemotze…

    Ein typischer Fall von Fake-News, Özoguz entstammt, soviel man weiß, einem säkularen Elternhaus, nur ihre beiden Brüder haben irgendwann ihre Verehrung für die iranischen Ayatollahs entdeckt. Özoguz hat sich übrigens von ihrem deutschen Mann getrennt.

    Was ist daran „Fake-News“, wenn PI den radikalislamischem Familienhintergrund erwähnt? Glaubst Du, ihre Brüder haben so überhaupt keinen Einfluss auf sie?

  116. Aydan Özoguz fordert Wahlrecht für Ausländer
    „erst recht in einer Gesellschaft,die Einwanderung richtig viel verdankt,etwa ihren Lebensstandard“!
    Oh mein Gott, Özuguz, der beste Türkenwitz aller Zeiten!
    So ähnlich wie: „Die Türken haben Deutschland aufgebaut“-Popobreit oder “ Die Nazis haben Dresden bombardiert“ von Katrin Goebbels Speckhardt!
    Also, als ich noch ein Ossi war, Frau Ötzi haben wir keinen Lebensstandard durch irgendwelche „Ausländer“ genossen. Und bitte schön,welche Errungenschaften in meinem Lebensstandard haben ich ihnen denn zu verdanken?? Döner?Dönerteller? Börek?
    Obst und Gemüse? Mensch Ötzi, du hast genauso einen kompletten Dachschaden wie dein Genossen-Kumpel Martin Fusel Schulz. Die SPD ist schon lange nicht mehr die Partei de kleinen Mannes, sondern die Partei der Heuchler und der Antifa-Faschisten!

  117. Ein typischer Fall von Fake-News, Özoguz entstammt, soviel man weiß, einem säkularen Elternhaus, nur ihre beiden Brüder haben irgendwann ihre Verehrung für die iranischen Ayatollahs entdeckt. Özoguz hat sich übrigens von ihrem deutschen Mann getrennt.

    Was ist daran “Fake-News”, wenn PI den radikalislamischem Familienhintergrund erwähnt? Glaubst Du, ihre Brüder haben so überhaupt keinen Einfluss auf sie?

    der linke und der islamische hass auf amerika, israel und den westen, mitsamt seinen menschen und seiner abendländischen kultur, sind völlig das selbe!
    ob jetzt in der SPd oder auf muslim-markt macht keinen unterschied, es ist genau der gleiche geist!!

  118. Hallo Frau Ötzgutz,

    Sie sollten dringend einen Arzt aufsuchen.

    Ihr Verwirrtheitszustand ist offenbar erheblich

    fortgeschritten!

  119. Tja, vielleicht gibt es ja Zahlen, was die Türkenschwemme seit den 60er Jahren dieses Land und seine Menschen bisher alles gekostet hat, an Sozialhilfe / Hartz 4, Arbeitslosengeld, Krankenversicherungsleistungen nach Anatolien, Gerichtskosten und Prozesskostenbeihilfe, Gefängnisaufenthalte, Versicherungsbetrug, Heilbehandlung für Verbrechensopfer… ach, die Liste wird ja immer länger!?

  120. #120 Ich bin das Pack (15. Feb 2017 09:55)

    @Mod: ich glaube, ich bin seit Jahr und Tag unter Moderation. Warum weiß ich allerdings nicht. Hab’ ich vielleicht ein Mal gewagt, etwas an PI zu kritisieren?
    Ist es möglich, das bitte endlich mal wieder zu ändern? In meinen Augen wird das langsam lächerlich – mit Verlaub
    ############################################
    Das kenn ich auch, dauert z.T länger als 90 Minuten, geht aber mitunter auch rasend schnell so ca. ne halbe Stunde. 😆

    H.R

  121. Deutschland ist LEIDER! verloren.
    Viele klammern sich an die Hoffnung AfD bei der BTW. Dazu ein Zitat von Bertold Brecht: „Wenn Wahlen etwas ändern könnten, wären sie verboten.“ Andere meinen wieder es ist Zeit für einen Aufstand der Deutschen. Auch den wird es nicht geben. Dazu ein Zitat von Stalin: „Mit den Deutschen kann man keine Revolution machen. Den dazu muss man den Rasen betreten.“ Es hat 70 Jahre Gehirnwäsche gebraucht um den meisten Menschen hier ihr Deutschtum auszutreiben. Es ist nun soweit. Traurig aber wahr!

  122. „In vielen deutschen Städten sind die heute Minderjährigen mehrheitlich keine Deutschen. In Offenbach zum Beispiel haben mehr als 80 Prozent der Kleinkinder keine deutschen Wurzeln mehr.“

    Und da haben wir wieder den Kern des ganzen Problems: Die Weigerung deutscher Frauen – die nach über hundertjährigem Kampf um ihre Menschenrechte zu gebildet sind um sich für blöd verkaufen zu lassen. Deutsche Frauen, die es ablehnen unter patriarchalen Bedingungen, wie sie nur noch geborene Sklavinnen aus dem Orient gehorsam erfüllen, Kinder zu gebären! Da hilft weder ein Abtreibungverbot bei Todesstrafe noch „Die-Frauen-von-heute-sind-egoistisch-und feige“-Beschimpfungen (wie in der BILD) und auch keine Dauerbeschallung von staatlichen Propagandasendern im Rosamunde Pilcher Modus vom Glück des Vater-Mutter-Kind-Idylls. Nein, „Opferfreude“, wie man sie unseren Großmüttern eingeprügelt hat, ist heute kein Argument mehr!
    Die Lösung sind auch nicht Gratiskrippen, Babyhotels und Männer, die man an den Wickeltisch, zum Strickzeug und zum Stillattrappenspiel zwingt oder lebenslang 8bei behindertem Kind) mit Alimenteforderungen jagt. Die Lösung ist die FREIE MUTTERSCHAFT. D. h. unabhängiges Grundeinkommen für Mütter bis zum 6. Lebensjahr des Kindes, keine juristische, physische und finanzielle Auslieferung an Väter/Ehemänner etc. Kein Russisch Roulette mehr mit dem eigenen Schicksal und dem Schicksal der eigenen Kinder!
    Dann gäbe es keine epidemische Mütter-und-Kinder-Armut, keine Altersarmut und vorallem keinen MILLIONENFACHEN sexuellen Missbrauch durch Väter in diesem Land, den die Entscheider billigend in Kauf nehmen. Es gäbe keine überfüllten Frauenhäuser, keine traumatisierten Kinder, nicht hunderte von Vätern/Ehemännern totgeschlagene Kinder und Mütter jährlich. Keine sogenannten „Familiendramen“ und keine Überfüllung in den Ehrenpalästen dieser „zivilisierten“ Gesellschaft: Heimen, Bordellen, Gefängnissen. Und man bräuchte auch keine Fremden, die die aussterbende eigene Bevölkerung ersetzt.
    Denn Genderquatsch hin oder her: Die Kinder kriegen immer noch die Frauen und Vaterschaft ist nichts als eine lächerliche Behauptung. So hat es euer Gott eingerichtet. Warum wohl?

  123. #137 Mainstream-is-overrated:

    Glaubst Du, ihre Brüder haben so überhaupt keinen Einfluss auf sie?

    Es reicht, Özoguz nach dem zu beurteilen, was sie heute tut, da muss man keine Mutmaßungen über den Einfluss ihrer Brüder anstellen. Und die finsteren Zeiten der Sippenhaft haben wir hoffentlich 1945 überwunden. Mein Bruder hat nicht den geringsten Einfluss auf mich.

  124. Liebe Deutsche , ich denke eine App muss her , da fast jeder Leser ein Smartphone
    hat !
    Habe zufällig auf Kickstarter: Patriot Peer – Eine App für die schweigende Mehrheit gefunden! ( Österreich )
    Selbst unsere Jüdischen Bewohner haben sogar eigene Dating Apps !!
    Und dem Pi-News Team meinen Virtuellen Handschlag!

  125. #143 Karl Walter (15. Feb 2017 10:49)

    Sorgen bereitet mir nicht so sehr der Verlust von „Deutschtum“ als die Rückkehr und Wiedererstarkung barbarischster mittelalterlicher Kulte, die es zu ersetzen drohen, obwohl sie nirgendwohin gehören außer auf den Müllhaufen der Geschichte. Dies unter unseren Augen und mit unserer Erlaubnis, obwohl wir von keiner physisch stärkeren Macht dazu gezwungen werden. Dies ist Devolution, wir entwickeln uns zurück anstatt vorwärts. Wie man gegen diese Fäulnis ankämpfen soll, das weiß ich auch nicht. Nicht einmal unsere eigenen Sozialisten werden ja eine Chance auf ihre Zukunftsvision bekommen, wenn sie dem Islam erlauben, hier richtig Fuß zu fassen. Den Streit mit den Sozis haben wir ja wenigstens halbwegs zivilisiert, mit dem Islam ist auch das nicht mehr möglich. Diese selbstzerstörerische Dummheit ist schlimmer als alles andere.

  126. Die Linken versteigern sich gerne zu der Aussage, daß alle Menschen die gleichen Rechte hätten.
    Nein, haben sie nicht!
    Es gibt Menschenrechte und Bürgerrechte. Und das Wahlrecht gilt nun einmal für Deutsche.
    Auch einige andere Rechte gelten nur für Deutsche, und diesen Katalog sollte man erweitern.
    Z.B. sollte es für Ausländer, die in Deutschland keiner sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit nachgehen, kein Kindergeld zahlen etc.
    Man sollte nicht ein politisches Amt mit einer Frau wie Özoguz besetzen, wenn zu erwarten ist, daß sie dann solchen Unsinn verzapft. Und das war zu erwarten.

  127. Mehr und mehr beginne ich zumindest zu verstehen, warum Frauen bis ins 20. Jahrhundert hinein in vielen Ländern kein Wahlrecht hatten. Sie denken und handeln emotional anstatt rational. Sie denken und entscheiden mit dem Bauchgefühl statt mit dem Gehirn. So kann man aber kein Land regieren. Nun möchte ich den Frauen aber keinesfalls ihr Wahlrecht wieder streitig machen. Aber bitte, haltet die Frauen aus der Regierungsverantwntwortung heraus!
    Und türkische U-Boote haben in der deutschen Politik schon mal gar nichts zu suchen.
    Es lebe die AfD!

  128. #95

    Leute, machen wir uns doch nichts vor! Die Mehrheit derer, welche “schon länger hier leben”, ist durch jahrzehntelange “Gehirnwäsche” einfach nur noch “doof wie Stulle”! Die lassen Alles! mit sich machen, Hauptsache es laufen Dschungelcamp, Köln, Berlin, Topmodel, Superstar, Voice, Bauer sucht, Shopping Königin und was weiss ich noch für ein bescheuerter Dreck in der Glotze! Dazu noch die täglich beworbene Jagd nach irgend welchen Schnäppchen, Aktionen etc., das neueste Samsung oder Apple muss es natürlich auch sein, dann noch der Arbeit nachgehen und schon ist der Tag ausgefüllt ohne sich Gedanken über irgend Etwas oder gar die Zukunft zu machen! Am Abend noch etwas Politik a la Kleber, Slomka, Thevesen, Knoop, Lueglischkis, Afellay, bisschen “talken” mit Künast, Roth, KGE, Mayzeck, Kipping, Kaddor etc.! Natürlich, nicht zu vergessen: am Wochenende BUNDESLIGA!!! Was will man denn von den Leuten noch erwarten? Ich erwarte von der Masse gar nichts mehr, die Würfel sind gefallen!

    Das habe ich auch schon so formuliert.
    Die meisten sind einfach Sklaven von silicon valley und den Mainstream Medien geworden. Das wird nicht mehr aufzuhalten sein, erst wenn es zu spät sein wird .

  129. Völliger Schwachsinn – am Ende einer erfolgreichen Integration sollte die Einbürgerung stehen. Damit geht das Wahlrecht einher und die Neuwähler haben immer noch Migrationshintergrund, dessen Erfahrungen sie in die demokratischen Prozesse einbringen können.

  130. #5 Union Jack (15. Feb 2017 07:39)

    Die SPD ist genau so wie Jean-Claude Junckers:

    “Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.”

    Ja, der Junkers sagt manchmal (wahrscheinlich unter Alkoholeinfluss, den im Wein soll ja die Wahrheit liegen) etwas sehr interessantes.

    Von Junkers stammt auch diese Aussage:

    Acht Jahre bewies Juncker als Chef der Euro-Gruppe Charme, Humor und Gelassenheit. Diese Qualitäten scheinen ihn heute weitgehend verlassen zu haben. Die Oberhand hat ein Hinterzimmerverständnis von Politik gewonnen, das er schon als Mr. Euro bisweilen durchblitzen ließ: „Nichts sollte in der Öffentlichkeit geschehen. Wir sollten in der Euro-Gruppe im Geheimen diskutieren. “ Und: „Wenn es ernst wird, müssen wir lügen.“
    http://www.focus.de/politik/ausland/eu/jean-claude-juncker-der-resteuropaeer-so-tickt-der-europa-visionaer-und-euro-mitbegruender_id_5708626.html

  131. #150 zille1952

    Mehr und mehr beginne ich zumindest zu verstehen, warum Frauen bis ins 20. Jahrhundert hinein in vielen Ländern kein Wahlrecht hatten. Sie denken und handeln emotional anstatt rational. Sie denken und entscheiden mit dem Bauchgefühl statt mit dem Gehirn. So kann man aber kein Land regieren. Nun möchte ich den Frauen aber keinesfalls ihr Wahlrecht wieder streitig machen. Aber bitte, haltet die Frauen aus der Regierungsverantwntwortung heraus!
    Und türkische U-Boote haben in der deutschen Politik schon mal gar nichts zu suchen.

    Es lebe die AfD!

    Weil sie Frauen in Regierungsverantwortung ablehnt?

  132. Fahimi ist arrogant und belehrend aufgetreten. Sie dachte wohl, das sei männlich. Und was ist? Sie wurde kaltgestellt.

    Özuguz glaubt, sie lebe sonstwo, nur nicht in Deutschland. Und was wird? Auch sie kriegt einen schönen Posten verpasst, wo man sie nicht mehr hört und sieht.

    So läuft das hier in Deutschland. Ist nur eine Frage der Zeit.

  133. In keinem Land der Welt sollten Ausländer wählen dürfen noch in der Politik oder bei Behörden bzw. öffentlichen Dienst beschäftigt werden….die Geschicke jedes Landes SOLTTE IN DEN HÄNDEN DER EINHEIMOISCHEN LIEGEN.

  134. Meine Freunde, ein Volk der kein Mut hat und so hirngewaschen ist wie das in Buntland, verdient kein Deutsches Staat. Sklaven brauchen nur Gesetze und Sklavenfaeltern. 70 Jahre Besaetzung hinterlassen Spuren.
    Ich denke schon weiter- just curious- wie viele von Euch werden emigrieren, wie viele werden konvertieren,und wie viele werden kaempfen?

  135. Meine liebe Frau Özoguz , wir sind in Deutschland und hier wählen ausschließlich Deutsche , sollte ihnen das nicht genehm sein dann gehen sie bitte in ihr Heimatland !

  136. Ich bin glücklich, niemals im Leben „SPD“ gewählt zu haben.

    Als junger Mensch dumm genug für die „Grünen“. Aber doof genug für „SPD“ war ich selbst als weltunerfahrener Jugendlicher nicht.

  137. 161 ebre (15. Feb 2017 11:29)
    Meine liebe Frau Özoguz , wir sind in Deutschland und hier wählen ausschließlich Deutsche , sollte ihnen das nicht genehm sein dann gehen sie bitte in ihr Heimatland !
    aber fuer alle besser waere wenn die ginge auch so.einfach von Heute auf Morgen. Es besteht kein Bedarf fur so eine islamistische Puppe in Deutschland….

  138. #143 Karl Walter
    Auch meine Meinung.
    Es ist alles so gewollt – von wem auch immer – und wird durchgezogen bis zum bitteren Ende. Daran wird KEINER etwas ändern können.
    Ich wohne 25 km von Stuttgart entfernt. In meinem und den umliegenden Dörfern werden fleissig Migrantenbehausungen gebaut. Proteste der Bürger interessieren niemanden.
    Gestern lief auf Arte „Die Völkerwanderung“.
    Migranten sind lieb, nett, intelligent, möchten arbeiten, studieren. Keine Gewalt, keine Kriminalität. Warum wird nicht auch über die negative Seite berichet!
    Gute Nacht Deutschland….

  139. 126 maximus 10:13.Das stimt 100% was sie sagen,und so ist es in jedes EU land momentan.Auch wir in Holland kampfen in moment mit die gleiche problemen.Nachste monat wahlen aber jets wird schon die partij von Wilders demonisierd durch die linkse partijen.Solange es noch leute giebt die dies alles gut fienden die gutmenschen wie sie heisen,wird sich nichts andren,und wirden wir alle zu islam schlachtbank gebracht dank EU Merkel und ihr Freund Soros.Und die linken parteien wirken mit um uns christliche burger umzu formen und platz zu machen fur die islmieten.

  140. Dieses Land hat noch keine Sekunde eine Einwanderung benötigt. Und das, was hier die letzten Jahrzehnte eingewandert ist, hat Deutschland garantiert nicht besonders vorangebracht. Eher das Gegenteil ist eingetreten. Ich glaube nicht, daß Deutschland ohne Millionen von Türken und Orientalen heute schlechter dran wäre.

    Besonders hellhörig muß man sein, wenn Politiker von „notwendiger Einwanderung“ aus angeblichen wirtschaftlichen Gründen reden und diese Politiker aus der linksGrünen Ecke kommen. Die interessiert der Nutzen Deutschlands einen Scheißdreck. Denen geht es nur darum ihre wirren gesellschaftlichen Phantasien irgendwie geheuchelt zu begründen.

    Deutschland könnte locker die nächsten zig jahre schrumpfen. Warum sollte die ganze Menschheit nicht eher schrumpfen sollen? Man denke nur an die ganze CO2-Einsparungen. Aber davon wollen unsere Umvolkerinnen nichts wissen. Man schaue nach Japan und weiß, wie eine Gesellschaft funktioniert.

  141. ich weiß nicht ob ich lachen oder heulen soll.
    Wir verdanken den Zuwanderern unseren Wohlstand,
    wo wären den die hunderttausende die teilweise bei uns arbeiten oder in überwiegender Zahl sich in unserer sozialen Hängematte faul zurück lehnen ? Wer erhält dieses Sozialsystem den gerade noch aufrecht ? Die die arbeiten oder die die noch nicht lange da sind ? Diese jetzt zu Wählern zu machen ist einfach nur dummdreist. Diese Menschen haben kein Interesse an demokratischen Strukturen sondern nur an Zapfstellen um den Staat auszusaugen.

  142. Özuguz, Frau des ehemaligen Innensenators in HH Neumann, sollte sofort mitsamt Mann in ihre Heimat zurückgebracht werden – auf eigene Kosten!

  143. Aydan Özoguz fordert Wahlrecht für Ausländer

    Wenn die verkündeten Prognosen stimmen, werden die „schon länger hier lebenden“ oder schon länger hier indoktrinierten Trotteldeutschen 2017 Merkel oder Schulz, RotRot (CDU/SPD) oder RotRotGrün wieder an die Macht bringen.
    Weiter so!
    Dürften EU-Ausländer in Deutschland wählen (von mir aus alle, auch aus ihren eigenen Ländern heraus), würde das Wahlergebnis zumindest anders ausfallen.

    – 🙂

    Wohlgemerkt – nur EU-Ausländer.

  144. Die SPD will unbedingt Islampartei werden. Deshalb fördert sie auch mit allen Kräften solche primitiven Gestalten (Fotowarnung):

    https://www.merkur.de/lokales/dachau/karlsfeld-ort28903/eine-aegypterin-wurde-in-vorstand-spd-karlsfeld-gewaehlt-7387689.html

    Rowaa Almogher trägt dieses Kopftuch aus Überzeugung, sie ist Muslimin und lebt ihren Glauben (…) Sie arbeitet selbstständig für arabische Webseiten, erledigt Kontoführungsarbeiten und Übersetzungen. Und nebenbei ist sie Bloggerin und Autorin. Die 38-Jährige hat an einem Buch über das Leben von Muslimen in Europa mitgeschrieben.

    Nun kam noch der Schritt in die Politik dazu. „Ich habe lange überlegt, welcher Partei ich mich anschließen soll, habe viele Broschüren gelesen.“ Sie entschied sich für die SPD, schloss sich den Sozialdemokraten an. „Die machen viel für uns Ausländer, mittlerweile ist die Partei für mich wie eine zweite Familie.“

    1. Für Moslems gibt es nur Islam, Islam, Islam, das ganze leben besteht aus Islam.

    2. Islam, Islam, Islam wird jedem anderen reingewürgt, bis der Deutsche nur noch Halbmonde sieht, Moscheepickel bekommt und demnächst auch im Ramadan zusammengeschlagen wird, weil er wagt, in der Öffentlichkeit zu essen oder zu trinken.

  145. Dieser Einwanderung ist gewollt von Soross und dem gleichen- Deutschlandhasser und von deren Marionetten in Regierung. Und andereseits von den habenden- Industriekapitaene und Immobilienbesitzern! Sonst ginge ja aus die Reihen vor den Werkstoren!! Und es waere da 5 auf eine Stelle! Heute sind es 15!! Und Morgen vird es 30!! Da ist Auswahl!!!! Und eine scheiss gammelliger Wohnung kostet auch in Schland Geld! viel Geld – Die Haelfte des Gehalts…. und Nachfrage waechst staendig. Deutschland schon Gestern war ein zersiedeltes zubetoniertes un skalpiertes Land . Heute noch mehr!

  146. Erst tröteten die Türken, sie hätten Deutschland nach ’45 wieder aufgebaut, jetzt trötet eine weitere Türkin, Deutschland verdanke seinen Wohlstand den unzivilisierten, brutalen Horden aus Islamien.

    Mit Hilfe der deutschen Linken (dazu zähle ich auch die linksgewendete CDU) werden sie immer frecher. Am Ende dieser Entwicklung ist Deutschland ein verlotterter islamischer Trümmerhaufen. Mit brennenden, vermüllten Städten, Korruption und Betrug als Grundlagen jeglichen Geschäftssystems, keinem Sozialsystem und Faustrecht. Und über allem jault der Muezzin.

  147. Frau Aydan Özoguz wir haben den Türkischen Einwanderer auf keinen Fall den von unseren Vorfahren aufgebauten Wohlstand zu verdanken. Das Gegenteil ist der Fall so leben prozentual auf die Bevölkerung zu sehen mehr Türken von der Sozialhilfe als Deutsche auch sind Türken gewalttätiger und krimineller wir brauche euch nicht! Türken kamen am Ende der 60 ziger Jahre nach Deutschland und danach ist der Wohlstand der Deutschen gesunken- Zudem haben wir das Chaos in Deutschen Großstätten diesen Einwanderer Hauptsächlich zu verdanken.

  148. Wahlrecht für Ausländer nur wenn sie keinen Doppelpass haben.
    Ein Doppelpass, der eventuell das Recht einräumt in zwei oder mehreren Ländern wählen zu können, verstößt gegen das Gleichheitsgebot. Es bevorteilt Ausländer gegen Einheimische.

    Özoguz hat den Eid abgelegt, Schaden vom deutschen Volk abzuwehren! und sie hat nicht beeidet, Schaden dem deutschen Volk durch ausländische Meinung zu zu fügen.

    Selbst der Einfluss in Kommunalwahlen, z.B. würde eine Verschiebung der Bau-Interessen und deren unerträglichen Folgen fördern.

  149. Zitat: „…#164 marjo012 …“
    Danke für die Zustimmung. Dieser Zustand, den ich für Deutschland beschrieben habe, ist natürlich auf jedes west-europäische Land übertragbar. Mein Neffe aus Frankreich erzählt mir ähnliche Geschichten. Die Lage wird immer schlimmer. Zum Beispiel, die zwei-Klassen Justiz für Deutsche und Moslems ist Realität und keine rechtspopulistische Hetze wie in den Propagandamedien immer berichtet wird. Das System ist von innen heraus korrupt und verfault und ein Feind seiner eigenen Bevölkerung, die sie gewählt hat. Die Invasion von vorwiegend moslemischen Menschen aus anderen Ländern, ist nur die Waffe in der Hand der Regierungen, deren Ziel es ist, die eigene Bevölkerung langfristig abzuschaffen ebenso wie jegliche Nationalstaatlichkeit abgeschafft werden soll. Das ist die Wahrheit, die man außer in Foren wie diesem, nirgendwo aussprechen darf. Aber wie gesagt, solange eine Mehrheit der Bevölkerung, das nicht erkennt, wird sich nichts ändern. Geert Wilders will den Koran verbieten, liest man. Damit wird er nicht durchkommen. Das ist auch völlig unrealistisch. Damit wird nur der schon vorhandene Hass zwischen den islamischen Kulturen und der europäischen Kultur angeheizt und ein Bürgerkrieg noch schneller provoziert. Diesen Bürgerkrieg würde keine der beiden Parteien gewinnen können. Die Gewinner wären die Internationalisten. Die Vertreter des „One World Government“. Am Ende hätten wir ein völlig zerstörtes Europa und eine harte Diktatur anstatt eine Weiche, wie bisher.

  150. #136 Heta (15. Feb 2017 10:28)

    Ein typischer Fall von Fake-News, Özoguz entstammt, soviel man weiß, einem säkularen Elternhaus, nur ihre beiden Brüder haben irgendwann ihre Verehrung für die iranischen Ayatollahs entdeckt. Özoguz hat sich übrigens von ihrem deutschen Mann getrennt.

    Was ist das für eine Aussage „soviel man weiß“!?

    Aydan Özoguz stammt mitnichten aus einem säkularen Elternhaus! Die Familie war sunnitisch und die Großmutter und Mutter trugen Kopftuch.

    Yavuz und Gürhan Özoguz sind zum schiitischen Islam konvertiert, als Ruhollah Khomeini den Schah von Persien gestürzt hat. Das hatte nicht nur theologische, sondern auch politische Gründe.

  151. Der Özoguz-Plan ist ziemlich durchsichtig: Millionen von dankbaren Muslimen (wir kennen die Formen der „Dankbarkeit“) werden die Erlöserin SPD wählen. Der Plan könnte misslingen. Wenn die Muslime erst passives und aktives Wahlrecht erhalten, werden sie eine eigene „Islam-Partei“ gründen und ordentlich Stimmen kassieren. 1989 war der Wendemeister Kohl bestimmt auch zuversichtlich, dass die ewig dankbaren Ostdeutschen der CDU/CSU in Ostdeutschland zu einer stabilen absoluten Mehrheit verhelfen werden. Dieser Plan ging bekanntlich auch nicht auf.

  152. Man sollte aber auch zur Kenntnis nehmen, dass dieses FES-/Özoguz-Gedöns unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfindet, nur unsere berüchtigte „Tagesspiegel“-Andrea hat sich wohlwollend darüber hergemacht und kriegt von ihren Lesern gesagt, was man von all dem zu halten hat:

    „Offene Gesellschaften sind wirtschaftlich, sozial und kulturell erfolgreicher?“ Also z.B. Japan und Südkorea sind wirtschaftlich, sozial und kulturell nicht erfolgreich? Ich glaube, diese Experten haben sich eher in ihrer Ideologie verlaufen und kennen die Realität in Deutschland nicht mehr. Dafür können sie tolle Floskeln absondern.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/leitbild-im-einwanderungsland-kleines-grundgesetz-fuer-die-bunte-republik-deutschland/19391130.html

  153. Aydan Özoguz fordert Wahlrecht für Ausländer

    Für alle 7 Millarden?

    Warum auch nicht? Da käm’s auch nicht mehr drauf an.

    Oder nur für die Stalker unter den 7 Milliarden, die so unangenehme und/oder unfähige Zeitgenossen sind, dass sie im Land ihrer Herkunft nicht sesshaft bleiben können, sondern durch die Gegend nomadisieren und sich fremden Völkern auf so penetrante Weise aufdrängen, wie es jedem anständigen Menschen totenpeinlich wäre?

    Wahrscheinlich nur für die. Denn das sind ja in der NWO die wesentlich edleren Menschen als die Sesshaften, die versuchen, auf dem Boden ihrer Ahnen etwas aufzubauen und mit ihren Landsleuten klarzukommen.

  154. Es ist nach wie vor eine Frage, WER einwandert. Mit Leuten des gleichen Kulturkreises, gleichem – hohen! – Bildungsniveau und gleicher Leistungs-, Anpassungs- und Toleranzbereitschaft gibt es in der Regel keine Probleme (Europa, Amerika, Kanada, Australien, das europäische „Buren“-Südafrika).

    Mit Leuten aus fernen Kulturkreisen (Asien, also Vietnam, Japan, China, Südkorea etc) gibt es auch keine nennenswerten Probleme.

    Miteinwandernde Mafias aus Europa, Asien und Rußland sind ekelhaft, aber kein tägliches Sicherheitsproblem.

    Probleme gibt es mit allen Leuten aus dem afrikanischen/islamischen Kulturkreis. Egal ob aus Marokko, Kongo, Anatolien, Irak, Afghanistan. Erst recht, wenn sie in Massen, in Sippen, zu Millionen kommen. Im mentalen Gepäck haben sie genau die Primitivität, die Ideologie, die Unwerte, die ihre Heimat dauerhaft 3. Welt sein lassen (auch der reiche Golfclub ist nach wie vor 3. Welt, da helfen hingeklotzte Statussymbole überhaupt nix).

    Sie bringen Dummheit, Faustrecht, Gewalt, Hass, vernagelte Borniertheit und Komplexe ohne Ende.

  155. Die sollen erst mal Lesen, Schreiben und vor allen Dingen Arbeiten lernen. Nebenbei sich nochvollumfänglich in unsere Gesellschaft intergrieren. Dann kann man über dieses Thema nachdenken und diskutieren.

  156. Nachtrag zu #181

    http://www.muslim-friedhof.de/traueranzeigen/traueranzeige-oezoguz-guenay.html

    Ein Bild der Mutter von Aydan Özoguz. Mit Kopftuch.

    Aydan Özoguz lügt:

    Wie und warum ihre Brüder radikal geworden seien, kann sie sich nicht erklären. Das Elternhaus war liberal. Die Großmutter sei die einzige Frau gewesen, die in der Familie je ein Kopftuch getragen habe, sagt die Politikerin.

    http://www.rp-online.de/politik/die-radikalen-brueder-der-frau-oezoguz-aid-1.2534750

    Womit lügt Frau Özoguz noch…

  157. “…. die Einwanderung richtig viel verdankt, etwa ihren Lebensstandard”.

    Genau, die Türken haben ja auch Deutschland aufgebaut, nach dem Krieg …

  158. Solange wir deutschen in unserer sogenannten repräsentativen Demokrat(ur)ie nicht mal unseren obersten Repräsentanten bzw Onkel weil das bisher immer ein Mann war, wählen können, ist es völlig absurd, jedem, der zufällig ob legal oder nicht sich auf deutschem Boden befindet ein Wahlrecht einzuräumen.

    PS, heute war Birgit Kelle im Sat1-FFS. Ich habs zwar nicht geschaut, bloss im Abspann gesehen, dass sie dort war. Keine Ahnung um was es ging, aber die ist eigentlich immer richtig.

    #137 Mainstream-is-overrated; Genau, soviel man weiss, man weiss ja auch, dass eine gewisse Hinz(e)
    Maas, Schräuble, Jura studiert haben. Dann gabs noch Guttenberg und diverse andere, von denen man das auch alles wusste. Auch von Erika weiss man dass die Füsigarin ist. Hat sich bei nicht wenigen davon als Lüge rausgestellt. Mittlerweile glaub ich in der Politik gar nix mehr von dem, was man so weiss.

    #143 Hans.Rosenthal; Das liegt wohl an bestimmten Parteien oder (Haus)tieren die im Text erwähnt werden und von nem Filter automatisch gelesen werden.

    #154 Donna Camilla; In nem Zeugnis wär das ein glatter Sechser.

  159. Der überwiegende Teil der hier ins Blickfeld genommmenen Ausländer arbeitet nicht, sondern lebt von Sozialhilfe, also von unserem Geld. Für die Erfinder der Demokratie, die Alten Griechen, wäre es eine absurde Idee gewesen, Leuten, die nichts zum Staatswohl beitragen Mitbestimmungsrechte zu konzedieren.

  160. Wie dumm ist die SPD, zu glauben ein Wahlrecht für Ausländer sichert ihenen die Pfründe? Wenn es genut Usels gibt, werden die ihre eigene Partei gründen und dann Tschüss SPD, ebenso wird es Grün Schwarz ergehen. Ich wünsche einen angenehmen Untergang.

  161. #188 Connor

    Richtig. Es waren die angeworbenen Gastarbeiter(!), Italiener, Spanier, Juoslaven und andere aus der EWG, die tatsächlich sehr wichtige und dringend benötigte Arbeitskräfte waren. Die muslimischen Türken kamen (unter Protest vieler Politiker damals!), als schon alles in trockenen Tüchern war. Frau Ösoguz betreibt Geschichtsklitterung. Einwanderung gerne, aber bitte nicht die Dümmsten und Gewalttätigsten. Für Südkoreaner z.B. sind die ehemalige „preußischen Tugenden“ Minimalstandard. Wenn man diese intelligenten und außerordentlich fleißigen Menschen mit Deutschen „kreuzt“, wäre das eine echte Bereicherung für den Gen-Pool.

  162. Nach dem neuen „Stern-RTL-Wahltrend“ ist die AfD auf neun Prozent abgesackt. Und das hat sie wem zu verdanken – na?

  163. #174 Babieca (15. Feb 2017 11:53)

    Die SPD will unbedingt Islampartei werden. Deshalb fördert sie auch mit allen Kräften solche primitiven Gestalten (Fotowarnung):

    https://www.merkur.de/lokales/dachau/karlsfeld-ort28903/eine-aegypterin-wurde-in-vorstand-spd-karlsfeld-gewaehlt-7387689.html
    ……………………………………..
    „Liebe Leserinnen und Leser,

    wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

    Die Redaktion“

    Honi soit qui mal y pense ..

  164. #195 Heta
    Wem die AfD die gesunkenen Umfragewerte zu verdanken hat? Ganz klar der Lügenpresse. Diese zurechtgebogenen Statistiken stimmen doch schon lange nicht mehr. Sie geben doch eher das Wunschdenken unserer Volksverräter wieder statt die Wahrheit.

  165. „Tatsächlich betreiben zwei Brüder der Sozialdemokratin (Aydan Özoguz) die islamistische Internetplattform „Muslim-Markt“, die zumindest zeitweise im Visier des Verfassungsschutzes stand.“ – stand sogar im Spiegel am 16.11.2016. Offensichtlich stellt sich Aydan Özoguz mit derartigen Forderungen auf die Seite der Islamisten . Diese Dame, aber auch ihre Brüder und Sympathisanten gehören einfach in islamische Länder abgeschoben. Es ist höchste Zeit für Null Toleranz gegenüber unseren Feinden.

  166. Özoguz ist seit 2002 mit dem ehemaligen Hamburger Innensenator Michael Neumann (SPD) (u. kath.) verheiratet. Gemeinsam haben sie ein Kind, Tochter Hanna, Juni 2003 geb. Aydan Özoguz trat erst 2004 der SPD bei.

    Neumann hatte sich stark nach seiner Türkin ausgerichtet – wenn man die alten Interviews nochmals liest.

    +++Im Januar 2017 gaben beide ihre Trennung bekannt.

    DER VERLIEBTE DEPP IST AUFGEWACHT

    UND HAT SICH ´NE ANDRE ANGELACHT:

    MICHAEL u. SANDRA – BEIDE BLOND
    Ehe-Aus bei Staatsministerin Özoguz
    Ex-Senator Neumann mit neuer Frau bei Elphi-Premiere

    Sie arbeitet wie Neumann an der Universität der Bundeswehr in Jenfeld. Sie ist Major. Er Dozent.

    Gerüchte, dass es in der Beziehung kriselt, gibt es schon länger. Beide bewohnen ein Einzelhaus im Hamburger Nordosten.

    Der Ex-Senator hat eine Zweit-Wohnung nur wenige Kilometer entfernt.

    Neumann hatte Anfang letzten Jahres völlig überraschend seinen Senatoren-Posten aufgegeben, weil er sich dem Amt nicht mehr gewachsen fühlte….

    BILDER SAGEN MEHR ALS WORTE:
    http://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg/ex-senator-neumann-zeigt-sich-mit-neuer-frau-49753128.bild.html

  167. Alle Menschen sollten das Recht haben in Deutschland wählen zu gehen. Egal woher, alles andere wäre doch total rassistisch!

    Gruss, eure Claudi F. Roth

  168. Sehr gute Zusammenstellung von Tobias Heinz:
    http://www.formelheinz.de/index.php/20090908274/Kultur/Wiederaufbau-in-Deutschland-Beitrag-der-Gastarbeiter.html
    Zum 50. Jahrestag des von den USA erzwungenen Gastarbeiterabkommens mit der Türkei haben viele SPD Politiker diese Lüge verbreitet, daß die Türken…
    Ausgezeichneter Artikel von N. Kelek:
    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/integration/gastarbeiter-die-kunst-des-missverstehens-11502703.html
    Die türkischen Gastarbeiter haben die Türkei gerettet, so Kelek.
    pi-news hat schon mal ein Zitat aus Ulfkotte: Albtraum Zuwanderung dazu gebracht:
    https://www.pi-news.net/2011/11/ulfkotte-wir-haben-deutschland-aufgebaut/
    Es stimmt, selbst in unseren Albträumen vor 30 Jahren hätten wir uns das nicht vorstellen können, was heute gemacht wird.
    Sozial Schwache müssen in Ludwigshafen Platz für Neubauprojekt für Migranten machen:
    http://rtlnext.rtl.de/cms/aufregung-in-ludwigshafen-sozial-schwache-muessen-platz-fuer-asyl-neubauprojekt-machen-4084560.html
    Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts von 1987 , das deutsche Volk zu schützen, wird von den heutigen ausgesuchten Richtern ein bißchen anders gesehen: „Wer „das bestehende System durch einen Nationalstaat ersetzen“ möchte, in dem das angestammte Volk der Eigentümer ist und irgendwelche Eskimos oder Pygmäen sich in Vergleich zu denen, die schon länger hier sind, abgewertet fühlen könnten, handelt gegen den Kernbestand des Grundgesetzes, wie ihn die Karlsruher Richter auf Zuruf des Bundesrates seit dem NPD-Urteil sehen. Der NPD hat Karlsruhe auf dieser Grundlage die Verfassungsfeindlichkeit bescheinigt.“
    https://bayernistfrei.com/2017/02/14/afd-leine/

  169. #144 Karl Walter
    Noch ist nicht alles verloren. Die Zustände bei uns in Deutschland werden immer schlimmer und deshalb merkt irgendwann auch der letzte Schlafmichel, dass uns nur noch die AfD retten kann. Sie haben Recht, dass es bei den jetzigen etablierten Parteien egal ist, wen man wählt. Das sind alles Deutschenfeinde. Keine dieser Parteien (CDU/CSU, SPD, Grüne, Linke, FDP) wird von den Medien angegiftet. Einzig alleine die AfD wird pausenlos medial dämonisiert. Daran kann man sehr gut erkennen, dass die Alternative nicht zum politischen Einheitsbrei gehört.

  170. #179 Desiderius (15. Feb 2017 12:12)

    Ein Doppelpass, der eventuell das Recht einräumt in zwei oder mehreren Ländern wählen zu können, verstößt gegen das Gleichheitsgebot.
    ——————————————————

    Mehr noch: er hat einen eingebauten positiven Rückkopplungseffekt, und so etwas führt prinzipiell gerne mal zu einem Systemkollaps, in Natur und Technik zumindest.

    Denn durch die Aufwertung werden die Doppelpäßler für beide Machthaber wichtiger, weil sie außerhalb des eigenen Machtbereichs Einfluß nehmen und diesen ausdehnen – und weil jeder Machthaber diese Erkenntnis vom anderen auch annehmen kann, werden sie nochmals wichtiger usw.

    Das Wachstum in der Bedeutung kann zwar eine obere Schranke haben, doch die liegt wiederum auch beim Einzelnen höher, je mehr Doppelpäßler es gibt. Über all nur positives Feedback und kein Gegenanreiz – in Friedenszeiten.

  171. Es ist an der Zeit Özoguz vom Verfassungsschutz beobachten zu lassen! Sie hebelt an unserem GG herum!
    Wer so etwas fordert betreibt für alle Deutschen nach meiner Auffassung Hate-Speech und hat sicher noch ganz andere Pfeile auf Lager. Die SPD hat aber noch mehr solcher U Boote und Fassbomben mit Zeitzünder.

  172. Abgesehen davon, dass Frau Özoguz ihre Behauptung auf dem Foto meines Wissens noch nicht belegt hat, muss ich sagen, dass ich, wenn ich die Wahl hätte, lieber einen niedrigeren Lebensstandard als eine multi-kulturelle Gesellschaft haben möchte.

    Ich finde es nicht erstrebenswert, das gesellschaftliche Miteinander täglich neu auszuhandeln (auch Özoguz), ich bin nicht begeistert, dass ich inzwischen Pfefferspray in der Tasche habe. Nein, lieber weniger Standard, aber dafür mehr Freiheit und Sicherheit.

  173. #214 hhr   (15. Feb 2017 13:25)  
    Es ist an der Zeit Özoguz vom Verfassungsschutz beobachten zu lassen! Sie hebelt an unserem GG herum!
    Wer so etwas fordert betreibt für alle Deutschen nach meiner Auffassung Hate-Speech und hat sicher noch ganz andere Pfeile auf Lager. Die SPD hat aber noch mehr solcher U Boote und Fassbomben mit Zeitzünder.
    ——————
    Da dürfen Sie lange von träumen. Diese Dame hat doch sogar dafür gesorgt, dass ihre beiden liebreizenden Brüder, die muslim-markt.de betreiben, nicht mehr überwacht werden.

  174. @ #215 Heta (15. Feb 2017 13:27)

    Hanna Neumann-Özoguz ist nicht getauft, sie solle sich mal aussuchen, was sie glauben möchte. Beiden Großeltern mütterlicherseits könne sie den Islam kennenlernen.

    „“Aydan Özoguz entspricht so gar nicht dem Bild, das viele Hamburger von einer gläubigen Muslima haben dürften…

    Früher habe ich immer gesagt, ich bin hamburgische Türkin. Seit ich eingebürgert bin, sehe ich mich eher als türkischstämmige Hamburgerin.“

    Aydan Özoguz, die hier geborene muslimische Frau, ist verheiratet mit Innensenator Michael Neumann, einem gläubigen Katholiken.

    Das Paar hat eine Tochter, die konfessionslos bleiben soll, bis sie zu einer eigenen, bewussten Entscheidung fähig ist…““
    http://www.abendblatt.de/hamburg/article120168166/Aydan-Oezoguz-auf-dem-Weg-zur-Sitzung-der-Bundes-SPD.html

  175. Was gehen mir diese frechen Gastarbeiter auf den Senkel!
    Wird höchste Zeit, daß die mitsamt ihre geenterten und umgestalteten Scharia Partei Deutschland in der Bedeutungslosigkeit verschwinden.

  176. #219 Maria-Bernhardine:

    Na und? Ist doch sehr vernünftig, es der Tochter selbst zu überlassen, ob sie sich einer Religion zuwenden will. Spricht für die Liberalität der Eltern.

  177. #32 Luka (15. Feb 2017 08:01)

    Ich bin gegen jegliche Einwanderung und würde dafür auch einen Teil unseres Wohlstands verzichten, wenn es wirklich nötig wäre.

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Die Gleichung lautet:
    Weniger Einwanderung = Mehr Wohlstand!
    oder
    Mehr Einwanderung = Rasches Ende!

    Wenn der Zuwanderungs-Prozess nicht gestoppt wird,
    ist hier in wenigen Jahren der Ofen aus.

    Kein Sozialstaat schafft dies finanziell –
    und kein Volk kulturell (50% quasi Analfabeten!).

    Menschen sind keine Spielfiguren die man –
    wie auf einem Halma-Brett – mal einfach so hin- und herschieben kann, ohne dass die eigene Identität verloren geht.

  178. Die Forderungen der INVASOREN werden immer maßloser!

    Es ist natürlich zu erwarten dass das politische Establishment wieder einknicken wird!

  179. Eigentlich muss man dieser sozialistischen Genickschusskommissarin dankbar sein, dass ihr offener Vorstoß rechtzeitig vor den Wahlen dieses Jahr kommt!

    Ich behaupte hier auf PI immer schon, dass die gezielte Flutung unseres Landes vor allem mit muslimischer Problembevölkerung der demographischen Veränderung unserer Wähler- und Einwohnerschaft dienen soll, was ganz offenbar keine „Verschwörungstheorie“ ist!
    Namentlich die Blockparteien des Linkskartells – SPD, Grüne, Linke, Piraten bis hin zu DKP, MLPD und anderen Sekten – versprechen sich von immer mehr zuwandernden „edlen Wilden“ aus Konflikt- und Problemländern einer Dritten Welt die nachhaltige Umvolkung unseres Landes!

    Mit lebenslang nicht nur sozialstaatlich „auszuhaltenden“ Armuts- und Elends“flüchtlingen“ steigt natürlich ein klassenkämpferisch nutzbarer Bodensatz, um den sich die Sozial- und Migrationsindustrie einträglich „kümmern“ kann, einschließlich der zahllosen und recht eigentlich überflüssigen „Armutsforscher“ aus dem linken Mief, wie dem linksextremen BuPrä-Kandidaten Christoph Butterwegge!

    Dass die seit Jahrzehnten eingeschleusten orientalischen Gottes- und Bürgerkrieger samt Kind und Kegel und nachgeschleppten Clans(trukturen) erst einmal als „Wahlbürger“ positioniert werden sollen, ist aus linker
    Sicht doch logisch!

    Es ist ein bekanntes Demokratieproblem, dass Leute, die zu Staat, Ökonomie und Gesellschaft nicht das Geringste beitragen, dasselbe Stimmrecht haben wie Leistungsträger, die sich zunehmend – wie auch die linksgedrehte Soziologenzunft inzwischen mitteilt – „rechtspopulistisch orientieren“, die „25- bis 55-jährigen Erwerbstätigen“, die dafür auch noch wegen ihrer „Abstiegs- und Globalisierungsängste“ verspottet werden.
    Solcherlei Ängste haben grüne Versagerbiographien in den Parlamenten, verbeamtete „Journalisten“ der ÖR-Medien oder Aktivisten der AntiFa-SA mit Hartz-IV-Bezug natürlich nicht!
    Bereits ein Adolf Hitler hatte sich darüber lustig gemacht, dass die Demokratie ihren Feinden ein freies Betätigungsfeld und jede Menge Mittel bietet, das sehen ihre heutigen Gegner von links natürlich genauso!
    Die wollen aber nicht nur Staat und Demokratie beseitigen, sondern gleich auch noch „das Volk“. Insofern sind sie eine Stufe weiter als ihre national- und einheits-sozialistischen Vorgänger!

    Wie über Wahlen und einen unentwegten Kampf gegen Rechts als neo-totalitärem Staatsauftrag ein ISlamischer Staat zustande kommt, kann jede/r in Michel Houellebecqs Roman Unterwerfung nachlesen, der leider längst nicht mehr „fiktional“ ist!
    Besonders realistisch beschreibt der Autor Rolle und Motivation „der Linken“, die dem polit-religiösen Obskurantismus des ISlam und seiner Eroberungsstrategie willig den Boden bereitet!

  180. @pi
    Wie PI aus gut informierten Kreisen erfuhr, bastelt die Groko gerade an einer massiven Änderung des Wahlgesetzes, die noch im Frühjahr rechtzeitig von der Bundesregierung durchgewunken werden soll. Künftig soll also gleich im Ausland, in der Türkei, in Afrika oder anderen Invasorenherkunftsländern entschieden werden, wer in Deutschland regiert und damit werden dann de facto auch unsere Gesetze in diesen Ländern gemacht, natürlich zum Wohle der neuen deutschen Bevölkerung.
    ————————–

    Könntet ihr das bitte konkretisieren?

  181. #197 Heta (15. Feb 2017 12:41)
    Nach dem neuen „Stern-RTL-Wahltrend“ ist die AfD auf neun Prozent abgesackt. Und das hat sie wem zu verdanken – na?
    ————————————————————————-

    STERN? Wer nimmt die ernst?

    Schlage vor abzuwarten bis PROGNOS sich wieder meldet! Die haben ja bekanntlich mit ihren Voraussagen bisher am Besten gelegen.

  182. Ich kenne einige türkische junge Leute mit deutschem Pass.
    Habe letztens mal auf ihre Facebook Profile geschaut…..
    Erschreckend, was ich dort zu sehen bekam.
    Alle, wirklich alle, schreiben dort nur türkisch und es gibt fast nur Bilder mit türkischen Motiven.
    Die türkische Flagge thront über allem.
    Bei einer jungen Frau steht sogar: Mein geliebter Prophet!
    Sie sind hier geboren, haben den deutschen Pass und geben sich relativ westlich,
    aber im Herzen und im Kopf sind es Türken und bleiben es Türken.
    Außer, die – vor allem finanziellen – Vorteile,
    interessiert Sie an Deutschland gar nichts.

  183. Özoguz: „… Einwanderer … verdanken wir unseren Lebensstandard.“

    Da muß ich dieser IslamistMohammedVerehrerin recht geben:

    „5,7 Mio. Deutsche von Altersarmut bedroht“

    Wieviel Geld fließt ins H4 für (vorwiegend muslimische) „Einwanderer“ und jetzt in die „Flüchtlinge“ (die meisten davon verehren den Räuber und Terroristen Mohammed)?
    Dies Geld fehlt in der Rentenkasse.

    Diesen „Lebensstandard“ „verdanken“ wir den Einwanderern und der Politik von Deutschlandhassern.

    Oder was hat sie gemeint?
    :mrgreen:

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/arm-und-reich/5-7-millionen-deutsche-von-altersarmut-bedroht-14867517.html

  184. Die hat doch nen Knall…und den noch kommenden Knall wird auch dieses Prachtexemplar noch zu spüren bekommen!

  185. „Die einzig vernünftige Devise in einem lächerlichen Zeitalter ist, über alles zu lachen.“

    Und nochmal Voltaire:
    “Doch dass ein Kamelhändler in seinem Nest Aufruhr entfacht, dass er seine Mitbürger glauben machen will, dass er sich mit dem Erzengel Gabriel unterhielte; dass er sich damit brüstet, in den Himmel entrückt worden zu sein und dort einen Teil jenes unverdaulichen Buches empfangen zu haben, das bei jeder Seite den gesunden Menschenverstand erbeben lässt, dass er, um diesem Werke Respekt zu verschaffen, sein Vaterland mit Feuer und Eisen überzieht, dass er Väter erwürgt, Töchter fortschleift, dass er den Geschlagenen die freie Wahl zwischen Tod und seinem Glauben lässt: Das ist nun mit Sicherheit etwas, das kein Mensch entschuldigen kann, … es sei denn, der Aberglaube hat ihm jedes natürliche Licht erstickt.”

  186. #211 Maria-Bernhardine (15. Feb 2017 13:14)

    Aydan Özoguz früher, als sie noch als türkische Venusfalle unterwegs war:
    https://www.welt.de/img/politik/deutschland/mobile105191110/7122503767-ci102l-w1024/Oezoguz-98-DW-Politik-Berlin-jpg.jpg

    Aydan Özoguz – rasch gealtert:
    https://www.welt.de/img/politik/deutschland/mobile105191102/2971353767-ci16x9-w1200/Oezoguz-praesidium-portraet-DW-Politik-Berlin-jpg.jpg
    ……………………………………….
    Damals hässlich – heute hässlich.

  187. Was für ein Weibsstück.
    Man, hau ab in die Türkei. Reiss doch mal dein Maul bei Erdowahn auf.
    Nimm aber bitte die Cholera äh Schulz mit.
    Solche Menschen wie ihr, hab leider noch ein paar bei mder SPD vergessen haben hiernichts mehr zu suchen.

    Ich möchte eigentlich noch was anderes sagen, aber noch hab ich gewisse Skrupel es auszusprechen, gechweige es schriftlich darzulegen. Dazu brauchte ich viel, viel rote Farbe.
    Wenn nicht endlich der deutsche Michel wach wird sehe ich eine Revolte, wenn nicht einen Bürgerkrieg heraufziehen.
    Selbst der neue Verbrecher, der den Bundespräsidenten spielen soll entzweit die deutsche Bevölkerung immer weiter. bis bald

  188. „Man kann über Einwanderung auch ganz anders reden, erst recht in einer Gesellschaft, die Einwanderung richtig viel verdankt, etwa ihren Lebensstandard“, sagt Özoguz.“

    Moslems verstecken sich strategisch gerne hinter allgemeinen Begriffen wie Einwanderer, Migranten, Ausländer, Südländer etc..

    Mal abgesehen davon, dass sich die Deutschen ihrem Lebensstandart selbst zu verdanken haben,
    sind Moslems (nicht Ausländer wie Griechen, Italiener, Spanier, Chinesen etc.) nicht nur eine Last für unseren Sozialstaat und die Aussauger unserer Volkswirtschaft (die ca. 20% eingegliederten klammere ich mal aus), sondern im Gegenteil, Moslems ZERSTÖREN diesen „Ast“ auf dem sie sitzen, und an dem sie sägen.

  189. #228 Renitenter (15. Feb 2017 14:21)
    Friedrich II., König von Preußen:

    “Mohammed war nicht fromm, sondern nur ein Betrüger, der sich der Religion bediente, um sein Reich und seine Herrschaft zu begründen.”

  190. Gustave Flaubert (französischer Schriftsteller):

    „Im Namen der Menschheit fordere ich, daß der schwarze Stein zermahlen, sein Staub in den Wind gestreut, daß Mekka verwüstet und das Grab von Mohammed entehrt wird. Das ist der Weg, um gegen den Fanatismus anzugehen.“

  191. https://www.welt.de/vermischtes/article162061763/Fluechtlingshelferin-in-NRW-erstochen-Mann-festgenommen.html

    <<<Alles Bestens Frau Özuguz will diesen Leuten ja bald das Wählen ermöglichen, dann haben sie direkt freie Hand für ihr Tun – wozu also aufregen!<<<

    <<Diese Meldung hat es nicht in die 20 Uhr Nachrichten von ARD geschafft, nicht einmal in den Teletext.Danke WO, dass sie darüber berichten.Traurige Nachrichten, mein Beileid der Familie. Fragt sich, wie der Mann nach Basel gereist ist.<<<

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article162069562/Syrer-gewinnt-eine-halbe-Million-Euro-im-Lotto.html

    Darüber hinaus werde er genauso weiterleben wie bisher, wird der 56-Jährige zitiert. Zwei Partys werde er aber geben: eine, um den Gewinn zu feiern, und eine noch größere, weil seine Söhne gerade die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten hätten. Vom Gewinn in Höhe von 508.904,60 Euro wolle der erste Sohn Geld für den Besuch einer Privatschule, der zweite für einen Führerschein und der dritte für eine Playstation.

    <<15 Jahre in Deutschland – aber seine Frau spricht besser deutsch. Respekt.<<< 🙂 🙂

    https://www.youtube.com/watch?v=Ofj70Z9KCOQ

    Das ist also aus Deutschland geworden, traurig 🙁

  192. @#226 Hoffnungsschimmer (15. Feb 2017 14:13)

    Sie sind hier geboren, haben den deutschen Pass und geben sich relativ westlich,
    aber im Herzen und im Kopf sind es Türken und bleiben es Türken.

    Genau so ist es!
    Seit Jahrzehnten sind die Nachkommen der muslimischen Einwanderer aus den 60er und 70er Jahren von Humanismus, Bildung und Tolleranz umgeben.
    Aber wie ein Stein der schon lange im Wasser liegt, im Inneren aber staubtrocken ist, konnte dieser Geist nicht eindringen.
    Sie machen sich in unserem Land breit, nutzen das Sozialsystem aus und glauben, weil wir tollerant sind wären wir schwach.
    Dankbarkeit oder gar Identifikation mit diesem Land findet nicht statt.
    Sie geben uns die Schuld für ihr eigenes Scheitern im Beruf und in der Schule. Aber Tatsache ist, daß es an der eigenen Einstellung und der mangelnden Erziehung liegt. Ein sozialer Aufstieg findet nicht statt und die dummen Gutmenschen wollen das mit Quotenregelungen ausgleichen (z.B. im öffentlichen Dienst).
    Das gilt ausschliesslich für Moslems, denn solche Probleme kennt man nicht von Russlanddeutschen oder Vietnamesen.
    Bei denen herrscht ein Leistungsdenken anstatt einer Forder-Kultur.

    Und mit diesen Erfahrungen ist es auch schon sicher, daß -egal wieviel Geld in die Integration gepumpt wird- die Flüchtlingsintegration scheitern wird.

  193. 236 ChrisC4 (15. Feb 2017 14:59)

    Und mit diesen Erfahrungen ist es auch schon sicher, daß -egal wieviel Geld in die Integration gepumpt wird- die Flüchtlingsintegration scheitern wird.

    Ja, nicht nur wird sie scheitern wie bisher, auch wird die Islamisierung mit jedem Euro genauso ansteigen, wie die Population mit jeder „Spende“ in Afrika.

  194. Diese Frau ist einfach nur BRANDGEFÄHRLICH!!! Für ganz Deutschland und Europa.

    Die SPD hat diese Person in ihre jetzige Position gebracht, viele andere ähnlich Veranlagte ebenso an Schaltstellen bugsiert. Dafür müsste man die gesamte SPD zum Mond schießen. Verantwortungsloser und rücksichtsloser, gerade gegenüber der eigenen ehemaligen Wählerschaft, kann man sich nicht verhalten. Hauptsache, keine Ahnung vom Islam und Dauerlüge „Islam ist Frieden“ verbreiten, gegen alle Fakten und Erfahrungen in Deutschland und weltweit. Pfui Deibel, SPD!

  195. Eigentlich ist an diesen ganzen Schlamassel Ulbricht dran schuld, hätte er damals nicht die Mauer bauen lassen und 10 tausende Grenzgänger an der Arbeit im Westen gehindert, wäre man nicht auf die Idee gekommen , sich die Analphabeten aus der Türkei zu hohlen.

  196. #243 francomacorisano (15. Feb 2017 15:20)
    Dürfen in islamischen Staaten “ungläubige” Ausländer auch wählen….???

    ——-

    Ja, ihre Tötungsart

  197. Wenn Europa nicht mehr durch Draghis Gelddruckmaschine finanziert wird, werden wir ja sehen, wo der Lebensstandard, den wir den Zuwanderern verdanken, wirklich ist.

    Wenn die grosse Insolvenzverschleppung nicht mehr funktioniert und nur noch das ausgegeben werden kann, was auch eingenommen wird

    und Deutschland für die Schulden der anderen Länder noch haften muss,

    wird sich der Özoguz-Clan wahrscheinlich ganz schnell absetzen aus Deutschland und auf jegliche Form der Teilhabe verzichten

    und stattdessen betonen, dass sie ja nur als Gastarbeiter ins Land gekommen seien.

  198. #239 Roadking:

    Wer Abfälligkeiten zitiert, die Friedrich der Große über die Moslems gesagt hat, sollte nicht übersehen, was eben dieser auch über die Christen gesagt hat. Hier, 1776 in einem Brief an Voltaire, Seite 145:

    Im übrigen werden Sie mir zugeben, daß weder die Antike noch sonst eine Nation jemals eine so gräßliche und gotteslästerliche Albernheit begangen hat wie die Christen, wenn sie ihren Gott essen. Das ist das empörendste Dogma der christlichen Religion, eine wahrhafte Beleidigung des höchsten Wesens, der Gipfel der Narrheit und des Wahnsinns. Gewiß ließen auch die Heiden ihre Götter eine ziemlich lächerliche Rolle spielen, indem sie ihnen alle Leidenschaften und Schwächen der Menschen andichteten, und die Inder lassen ihren Sommona Codom sich dreißigmal inkarnieren – meinetwegen. Aber keines dieser Völker hat doch daran gedacht, den Gegenstand seiner Verehrung aufzuessen. Es wäre allein den Ägyptern erlaubt gewesen, ihren Gott Apis zu verspeisen.

    http://www.welcker-online.de/Texte/Voltaire/Friedrich/friedrich_II_bild.pdf

    Das Gleiche gilt im Übrigen für Voltaire, einen Kirchenhasser par excellence.

  199. Schmarotzer passen sich ihrer Umwelt immer perfekt an. BRD-Türken wirken artig in den Blockparteien, weil eine Türkenpartei – noch – an der 5% Hürde scheitern würde. Anders im – noch – Königreich der Niederlande, da haben die Neder-Türken sich schon längst aus der Sozialdemokratie verabschiedet und mit „DENK“ einen AKP-Ableger in die Zweite Kammer gebracht. DENK ist dort die Spitze der Türkischen Fünfte Kolonne. Die Lage in der BRD ist noch nicht so weit gediehen, aber die 5% Hürde ist bereits in Sichtweite. In allen Parteien wühlen die Gewährsleute Ankaras, bei Bündnis90/dieTürken z. B. der ach so liberale Özdemir als Ergänzung zur fiesen Deutschhasserin Fatima Roth und in der SPD/T halt die IslamisierungsbeaufragterIN Özoguth. Die Türken haben Jahrhunderte gebraucht um Konstantinopel – Hauptstadt der Orthodoxie – systematisch in das christen-reine Istanbul zu verwandeln. Sie haben die Zeit und die Geduld.
    Auch der Judas der orientalischen Orthodoxie zu Rom hat den Kampf schon längst aufgegeben. Das Abendland verausgabt sich in masochistischer Erinnerungskultur und altruistischer Willkommenskultur.

  200. Die dumme Tante, soll mit ihren Landsleuten zurück nach Islamistan, dort soll sie dumme Sprüche machen und wir haben Balast entsorgt.

  201. Das iSSlam U-Boot mit Regierungsverantwortung, Schwesta ÖtzKotzWutz FORDERT ihrem islamischen Naturell und Dreistigkeit entsprechend schon wieder.

    Und ja, wird sie sich mit Rückendeckung der „Community“ denken, wenn schon überall ABGEGRIFFEN, ohhh Pardon, „partizipiert werden kann; ja warum soll man ihnen denn nicht auch noch das Wahlrecht vor die FüSSe legen…. Die Zukunft, wie das täglich wiederholte Manrta der bunten BünnntniSSe posaunt, gehört eh den NEU zu uns Gekommenen und nicht den „schon länger hier Lebenden“(IM Erika)….. Schallllah !

    Diese Unperson gehört wegen Landesverrat sofort rausgeschmissen und verurteilt; und diese „Behörde“ sofort aufgelöst !

    ;:;grrrrrrrrrr:;

  202. Ach ja, unseren Lebensstandard verdanken wir also den Einwanderern? Es ist sicher keine Frage, dass die Gastarbeiter aus den 60er und 70er Jahren einen Anteil am deutschen Bruttosozialprodukt hatten. Genauso sicher ist es aber auch, dass die von den Gastarbeitern zum überwiegenden Teil in ihr Heimatland überwiesenen Löhne dort erheblich zur Steigerung des Lebensstandardes beigetragen haben.
    Der Anteil der Gastarbeiter am hiesigen Lebensstandard hingegen dürfte marginal im Verhältnis zu den schuftenden Nachkriegsgenerationen von Biodeutschen sein!
    Diese Dame kann gerne dorthin auswandern, wo sie ihre Ideologie leben kann. Hier verbreitet sie nur Unwahrheiten und Ideologien, die unserem Land ausschließlich schaden!

  203. @ #224 Heta (15. Feb 2017 14:03)

    Was soll Ihr giftiges „Na und?“? Habe ich bisher irgendwo geschrieben oder durchschimmern lassen, daß ich es schlecht finde. Aber wenn Sie es unbedingt hören wollen:

    „Liberalität“ ist ein dehnbarer, inzw. ausgelutschter Zeitgeistbegriff. Ihr u. der Özoguz-Neumann Argument ist old fashioned 68er-Geschwurbel!!!

    Als vor 40 Jahren mein maoistischer Exmann u. ich, eine vom linken Zeitgeist verwirrte Katholikin, unseren Sohn mit zwei biblischen Vornamen(mein Wunsch!) nicht taufen ließen, laberten wir den gleichen geistigen Dünnpfiff daher.

    Ergebnis: unser Sohn ist Atheist, wenn es ihm mal schlecht geht Agnostiker u. trägt ein Kreuz um ein gewisses „Schwarzfuß“-Klientel zu ärgern, z.B. im Fitneßstudio. Lutherisch will er, Gott sei Dank, nie werden, sondern wenn, dann kath.

    Mir tut es für ihn leid, daß wir ihn nicht taufen ließen: nicht mal aus traditionellen christl.-deutschen Kulturgründen. Denn das Taufsakrament, der Bund mit der Heiligsten Dreifaltigkeit bleibt ewig erhalten, selbst wenn jmd. aus der Kirche austritt. Wenigstens die Taufe hätte mir mein Sohn wert sein sollen!!!

    Zu Ostern bekommt er von mir nachträglich eine Taufkerze u. ich schreibe jetzt schon an einem Büchlein, worin ich das kath. Glaubensbekenntnis, Gebete, seine Namenspatrone, die wichtigsten Kirchenlehrer, Zitate usw. u. Heiligenbildchen einklebe und oder ersatzweise male, dies habe ich wohl erst kommende Weihnachten fertig.

    Manchmal sieht es sogar so aus, als würde er sich richtig taufen lassen, zwar nur um Moslems zu ärgern aber immerhin. Ich bete täglich dafür, daß sich mein Sohn christl., am besten kath. taufen läßt.

    Ich werde ihn demnächst privat (im Namen des Vaters, des Sohnes u. des Heiligen Geistes), mit heiligem Wasser aus Banneux, taufen. Davon habe ich noch einen kleinen Rest, der gar nicht schlecht wird, obwohl schon vor über 10 Jahre selbst geschöpft/mitgebracht. Das ist sowas wie eine Nottaufe, wenn auch nicht ganz, da wir es keiner Kirche melden.

    Nirgendwo in meinem Haushalt gibt es daher einen Karton mit Taufkleidchen, Taufbildern, Taufkerze, Kommunionkerze, Kommunionbildern (von ihm), was er, wenn ich sterbe, an sich nehmen kann.

    ++++++++++++++++++++

    Und ich wette, die Aydan Özoguz u. ihre islamische Sippschaft betet u. agitiert/missioniert bei Hanna, daß sie(Hanna Özoguz-Neumann) Muslima werde!!!

    +++++++++++++++++

    🙁 Sie, Heta, haben wohl gar keine Kinder.
    Daher haben Sie keine Ahnung…

  204. @#222 Maria-Bernhardine (15. Feb 2017 13:56)

    Özoguz und Neumann gehen getrennte Wege.

    http://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg/ex-senator-neumann-zeigt-sich-mit-neuer-frau-49753128.bild.html

    Wieder eine Politiker-Ehe kaputt! Integrations-Staatsministerin Aydan Özoguz (49, SPD) und Ex-Innensenator Michael Neumann (46, SPD) haben sich nach BILD-Informationen getrennt.
    Beide kamen am Mittwoch zur Eröffnung der Elbphilharmonie – Özoguz mit der gemeinsamen Tochter (13), Neumann mit einer anderen Frau an seiner Seite.

    Wahrscheinlich ist dem Neumann die Özoguz vom vielen U-Booting zu runzlig geworden.

  205. Dazu noch Visaerleichterungen und bald kann Ötzogutz ihrem Osmanenfööhhrerr den Vollzug melden.

    Wie blöd war Adolf eigentlich?
    Er hätte einfach nur eine Ötzogutz nach Polen schicken müssen und hätte sich den Überfall samt Krieg sparen können.

    Man kann über Einwanderung auch ganz anders reden, erst recht in einer Gesellschaft, die Einwanderung richtig viel verdankt, etwa ihren Lebensstandard“, sagt Özoguz.

    Stimmt, Abkassieren für Nieeinzahler H-IV, steigende Krankenkassenbeiträge bei sinkenden Leistungen, die kostenintensive Beschulung bildungsverweigernder Grossfamilien und das Erarbeiten des Lebensunterhaltes für Rage- und Rapefugees haben unseren Lebensstandard ganz schön runtergezogen.

    Nur ist das nichts, wofür man dankbar sein müsste, vielehr ist Zorn angebracht!

  206. Integrationsminister/in braucht man nur für die muslimischen Handlampen. Jede andere Gattung Mensch braucht so einen Schwachsinn nicht, weil es für normale Menschen normal ist, sich den Gepflogenheiten des Gastlandes anzupassen.
    Ich verstehe, dass andere europäische Länder, keine muslimische Flüchtlinge will, wer holt schon freiwillig geistig minderbemittelte Menschen ins Land. Glaubt diese Ministerin tatsächlich, dass sich Muslime integrieren können. Nein, denn das muss man wollen. Diese Menschen fliehen aus ihren muslimischen Gesellschaften, weil sie ein besseres Leben wollen, aber nicht verstehen, dass ihre Religion ein besseres Leben, eine bessere Gesellschaft in ihrem Lande verhindert. Also bringen Sie ihre rückständige, lebensfeindliche, menschenverachtende Religion mit, ohne dass sie sich von dieser Lebensphilosophie verabschieden wollen. Durch ihre Kopftücher zum Teil auch Burkas, durch ihre Bärte, demonstrieren sie und, das sie nicht zu uns gehören.
    Ihre Tätigkeit ist so sinnlos, als wenn man einen Minister für Sonnenschein schaffen würde.

  207. Wenn nicht ein Ruck durch das Land geht sind wir Deutschen sowieso verloren. Dann bekommen solche Figuren wie die Integrationsbeauftragte Aydan Özoguz (SPD) noch mehr Macht. Dann gibt es nur eins, Bürgerkrieg. Und die SPD, Linken und Grünen haben noch mehr von diesen durch Inzucht belasteten, kranken Hirnen.

  208. Das wird kommen. Und dann wird Deutschland ganz legal zu einem Islamischen Land gewählt.

    Flieht solange ihr noch könnte. Alles verkaufen solange es noch kein Totalverlust ist und ab in die USA.

  209. Den IS-lam wird es freuen. Dann braucht er sich nicht mehr bemühen, sich in alle Strukturen einzuschleichen.
    Dann kann man Parteien gründen und diese dann in den Bundestag und Landesparlamente bringen.
    Natürlich werden die Altpartien jauchzend Koalitionen eingehen und so wird dann die Sharia, Stück für Stück, Einzug halten.
    Und ehe wir uns versehen, hat der Mordkult, vom pädophilen Massenmörder und Dieb, uns alle fest unter der Knute.
    Dann können die Säuberungen beginnen und der Krieg gegen den Rest von Europa.

  210. #250 Heta (15. Feb 2017 15:55)
    #239 Roadking:

    Wer Abfälligkeiten zitiert, die Friedrich der Große über die Moslems gesagt hat, sollte nicht übersehen, was eben dieser auch über die Christen gesagt hat. Hier, 1776 in einem Brief an Voltaire, Seite 145:

    ————-

    Friedrich hatte doch recht. Hätten wir uns an die Antiken Philosophen gehalten, hätten wir so etwas wie Religionskriege nicht, und auch der Kloran müsste vor der Tür bleiben. Eine dynamische Auseinandersetzung es Warum, Wieso, und Woher, also den letzten Gründen des Seins, braucht keinen blinden Götzenkult, sondern nur denkende und lernende Wesen. So einfach, und so banal. 😀

  211. #262 ArmesDeutschland (15. Feb 2017 17:02)
    Wenn nicht ein Ruck durch das Land geht sind wir Deutschen sowieso verloren. Dann bekommen solche Figuren wie die Integrationsbeauftragte Aydan Özoguz (SPD) noch mehr Macht. Dann gibt es nur eins, Bürgerkrieg. Und die SPD, Linken und Grünen haben noch mehr von diesen durch Inzucht belasteten, kranken Hirnen.

    Durch die Millionenfache Islam-Invasion der letzten zwei Jahre, hat uns Merkel natürlich extra noch eine Islam-Armee auf den Hals geschickt, wenn hier zu brodeln anfängt.
    Die Islamos warten nur darauf.

  212. @ #266 Joseph Pistone (15. Feb 2017 17:24)

    …und deshalb haben die atheistisch kommunistischen u. faschistischen Regimes auch die zweitmeisten Toten hervorgebracht, gleich hinterm Islam, Gulags, KZs, Mao, Pol Pot, Stalin u. Hitler sei Dank, gell!

    Ironie aus.

  213. Ich bin ihr dankbar. Sie spricht wenigstens aus, was die SPD mit uns vorhat und wer jetzt noch diese Partei wählt, der hat nicht mehr alle Tassen im Schrank. Die SPD regt sich über Höcke künstlich auf und pflegt in ihren eigene Reihen eine Deutschland-Vernichterin. Dann sind mir 10 Höcke lieber als eine Özegus.

  214. Und ich, Frau Aussguß, fordere, dass alle Personen welche offensichtlich die Abschaffung Deutschlands betreiben, aus öffentlichen Ämtern entfernt werden, diese Fälle weiterhin rechtlich geprüft und die Täter in ihre Heimatländer entlassen werden!

  215. Die Einwohnerdichte in Deutschland ist fast doppelt so hoch wie der EU-Durchschnitt. Wohin also mit den ganzen Zuwanderern, zumal in Deutschland Hunderttausende bezahlbarer Wohnungen fehlen? Und jeder Merkelgast möchte doch seine Großfamilie nachholen und sich mit karnickelhaftem Eifer weiter vernehren. Woher soll wohl das Geld kommen. Natürlich ermöglichen und stabilisieren die Migranten unseren Wohlstand. Wirklich? Nach 3 Generationen müssen mehr als 20% aller Türken noch vom Steuerzahler durchgefüttert werden, und die Türken sind doch deutlich zivilisierter als Iraker, Pakistani, Neger….
    Eine Integration ist natürlich äußerst einfach. Wie man ja schon im rotgrünen Bereich erfolgreich dabei ist, werden durch „Reformen“ des Schulsystems die Deutschen verblödet, bis sie afrikanisches Niveau erreicht haben.
    Ich kenne kein Land, in dem jeder Hereingeschmeckter sich sofort in die Landespolitik einmischen darf. Das ist doch wohl nur der Anfang. Als Willkommensgeschenk der Einwanderungsgesellschaft sollte doch jedem Hilfsbedürftigen schon an der Grenze ein deutscher Pass, ein SPD-Parteibuch und das Abiturzeugnis überreicht werden. Dazu natürlich ein geräumiges Auto der Mittelklasse, um eine Großfamilie auf Staatskosten herumkutschieren zu können.
    Man kann da nur auf einen Staatsbankrott hoffen, damit die Ratten das sinkende Schiff verlassen. Und für dumme Berufspolitiker gibt es auch nichts mehr zu holen.
    Vielleicht schaffen wir dann einen Neuanfang!

  216. #268 Maria-Bernhardine (15. Feb 2017 17:32)

    –„…und deshalb haben die atheistisch kommunistischen u. faschistischen Regimes auch die zweitmeisten Toten hervorgebracht,“

    An Ihre heißgeliebte katholische Kirche kommen die alle nicht ran, obwohl, der Untote war doch auch Katholik……..

  217. Diese widerliche Migrantin und andere
    Widerwärtigkeiten haben aber ein Gutes:

    Langfristig werden auch die eher denkfaulen
    Leute wirklich erwachsen und tauschen ihre
    Gutmütigkeit, besser: Naivität, durch Realismus
    aus.

    Man erkennt doch, was nicht hierher gehört.

    Diese ötzgütz gehört aus dem Land geschmissen.
    Ich empfinde es als Beleidigung, das sowas hier
    atmen darf !

  218. #250 Heta (15. Feb 2017 15:55)
    „Wer Abfälligkeiten zitiert, ..sollte nicht übersehen,
    … werden Sie mir zugeben, daß weder die Antike noch sonst eine Nation jemals eine so gräßliche und gotteslästerliche Albernheit begangen hat wie die Christen, wenn sie ihren Gott essen…..Das Gleiche gilt im Übrigen für Voltaire, einen Kirchenhasser par excellence.“
    __________________________________________

    Und jeder, der dem pädophilen Mörder aus dem nahen Osten anhängt und sich jetzt hier verbreiten will, wird Ihnen, Heta, auf ewig dankbar sein !
    An Ihrer Stelle würde ich mich jetzt entweder umbringen, oder mich endlch weiterbilden.

  219. Was glaubt eigentlich Özoguz, welche Kompetenzen sie hat? Die Personaldecke der SPD muss zur Furcht Anlass geben…

  220. @ #274 Wirfaffendaff (15. Feb 2017 18:35)

    Tun Ihnen die Türken leid, die Karl Martell, die kath. Liga vor Wien u. bei der Seeschlacht von Lepanto kaputtgehauen hat, während sich die Evangelen die Bäuche kraulten u. Luther bloß paar Sprüche absonderte oder was?

  221. Genaugenommen hat Karl Martell ja die Sarazenen besiegt. Da hab ich einen Gedankensprung gemacht.

    Unsereiner schreibt hier ja nicht beruflich, sondern erledigt noch Hausarbeit, Kochen, kümmert sich um Haustiere, Wäsche, Einkaufen usw.

  222. Noch werden die muslimischen Eindringlinge – und nicht erst seit der „Flüchtlingskrise“! – mit (doppelten) Staatsbürgerschaften und Wahlrecht ausgestattet.

    Als zweiten Schritt wird man sie von linker Seite aus bewaffnen, z. B. indem „Quotenregelungen“ für Muslime bei Armee und Polizei einführt werden!

  223. „Der“ ham se ins Gehirn geschi**en und sie befindet sich in oppulenter Gesellschaft.
    Eine Islamisierung findet statt.

  224. #268 Maria-Bernhardine (15. Feb 2017 17:32)
    @ #266 Joseph Pistone (15. Feb 2017 17:24)

    …und deshalb haben die atheistisch kommunistischen u. faschistischen Regimes auch die zweitmeisten Toten hervorgebracht, gleich hinterm Islam, Gulags, KZs, Mao, Pol Pot, Stalin u. Hitler sei Dank, gell!

    Ironie aus.

    Sie wollen es wohl nicht kapieren. Ich habe ihnen doch schon tausendmal auf M. Mannheimers Website, das „kommunistischen u. faschistischen Regimes “ nix mit Atheismus zu tun hat.

    „A-theismus“ ist per se WERTE-NEUTRAL, und bedeutet nicht mehr und nicht weniger, dass man nicht an einen von Menschen erfundenen Gott glaubt, und den Menschen nicht für den Mittelpunkt der Evolution hält, sondern nur für eine zeitlich begrenzte Lebensform von vielen – alles andere wäre Größenwahn. Es gibt also GRÖSSENWAHNSINNIGE religiöse Ideologien, und es gibt „politische“ Ideologien, und es gibt die philosophische Metaphysik, und die ist weder star noch von eine pseudo-Elite „verfasst und begründet“, sondern sie ist ein Erkenntnistheoretischer, dynamischer Prozess, der nie endet, und an dem jeder Teilhaben kann, er ist also nicht absolut sondern immer in Bewegung, eine Annäherung an die „Wahrheit“. ABER Bibel lesen ist natürlich für viele einfacher, muss man nicht denken, und kann sich seinen Illusionen hingeben.

    😀 Herr lass Hirn regnen. 😉

  225. In der Türkei dürfen Ausländer nicht wählen

    In der Türkei dürfen Ausländer weder Wohnungen, Häuser oder Grundstücke kaufen.

    In Deutschland sollen Türken Wahlrecht erhalten, und jetzt kommt es ganz dicke. Die Stadt Dortmund will ein Grundstück an Türken für eine 50 Häuser Wohnsiedlung verkaufen, aber die Türken begrenzen die Zahl der Deutschen die ein Grundstück erwerben dürfen.

    In der Türkei bestimmen Türken was Deutsche kaufen dürfen, und in Deutschland bestimmen Türken was Deutsche kaufen dürfen.

    Wenn SPD/SED/Grüne dieses Jahr die Wahl gewinnen sind wir bald ein Kalifat.

    Dann wandert die Elite in die Schweiz, die USA aber auch nach Ungarn aus

  226. 100 Neger zeigen ihren Dank, dass Germoney sie aufgenommen hat:

    Hamburg
    Tumultartige Szenen
    Bis zu 100 Schwarzafrikaner bedrohen Polizisten in Hamburg

    Vor knapp zwei Wochen schoss ein Polizist in Hamburg auf einen aggressiven Angreifer. Nun kam es zu einem erneuten Zusammenstoß, nachdem ein Ghanaer in einem Wettbüro Hausverbot erhalten hatte.

    ach der Festnahme eines 18-jährigen Somaliers in St. Georg sind am Dienstagabend drei Hamburger Streifenpolizisten aus einer Gruppe von fast 100 anderen Schwarzafrikanern bedroht und beschimpft worden. Die Situation konnte erst beruhigt werden, als weitere Polizeibeamte eintrafen. Laut Polizei riefen die Schwarzafrikaner „Haut ab“, „Verpisst euch“ aber auch „This is not America“ – wohl eine Reaktion auf die Schüsse eines Polizisten auf einen 33-jährigen Ghanaer vor knapp zwei Wochen.

    Seitdem muss sich die Polizei immer wieder des Vorwurfs erwehren, rassistisch motiviert gehandelt zu haben. Der Ghanaer hatte den Polizisten ersten Ermittlungen zufolge angegriffen, und dieser hatte aus Notwehr seine Dienstwaffe gezogen.

    Der 18-Jährige, der am Dienstagabend gegen 19 Uhr festgenommen wurde, soll zuvor die Angestellten eines Sportwettengeschäfts am Steintorweg bedroht haben. Dem Mann war zuvor bereits ein Hausverbot erteilt worden. Als er der Aufforderung, ein Sportwetten-Geschäft zu verlassen, nicht nachkam, riefen die Angestellten die Polizei. Polizeisprecher Ulf Wundrack: „Noch vor dem Eintreffen der alarmierten Beamten drohte der 18-Jährige den beiden Angestellten, ihnen den Hals durchzuschneiden, und verdeutlichte dies mit entsprechenden Gesten.“ Auch gegenüber den Polizisten, die den 18-Jährigen vor dem Geschäft aufgriffen, soll sich der Mann aggressiv verhalten und sich lauthals beschwert haben.
    Anzeige

    Daraufhin seien innerhalb kürzester Zeit zwischen 80 und 100 Schwarzafrikaner vor dem Sportwettengeschäft zusammengekommen, die die drei Polizisten lauthals beschimpften und bedrohten. Die Beamten forderten daraufhin Verstärkung an, woraufhin ein Zug der Bereitschaftspolizei und fünf Streifenwagen, insgesamt mehr als 20 Polizeibeamte, an den Steintorweg kamen. Der 18-Jährige wurde dann auf das für St. Georg zuständige Polizeikommissariat PK 11 am Steindamm gebracht und später mangels Haftgründen entlassen.

    Aufgeheizte Stimmung in St. Georg

    Die Stimmung auf St. Georg ist seit den Notwehrschüssen Anfang Februar angespannt. Bereits kurz nach dem Vorfall hatten 20 bis 30 afrikanischstämmige Menschen lautstark gegen das Vorgehen der Polizei demonstriert. Der Tatort liegt nur wenige Meter von dem Sportwetten-Geschäft entfernt.

    Der 33-jährige Ghanaer liegt aufgrund seiner Verletzungen noch immer im Krankenhaus. Mittlerweile wurde gegen ihn Haftbefehl wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte erlassen.

    Der Linke-Bürgerschaftsabgeordnete Martin Dolzer hatte nach den Schüssen von einem rassistisch motivierten Hinrichtungsversuch gesprochen und war dafür massiv kritisiert worden. Polizeipräsident Ralf Martin Meyer hatte daraufhin am Dienstag Strafantrag wegen übler Nachrede gegen Dolzer gestellt.

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article162105406/Bis-zu-100-Schwarzafrikaner-bedrohen-Polizisten-in-Hamburg.html

  227. Soviel zum Rechtsverständnis einer islamischen Teufelsanbeterin…:

    Deutschland
    Wahlrecht ohne deutschen Pass
    „Özoguz-Vorschlag ist verfassungswidrig“

    Die Integrationsbeauftragte Aydan Özoguz fordert das kommunale Wahlrecht für Migranten ohne deutsche Staatsangehörigkeit. Unionspolitiker reagieren entsetzt. Die SPD gefährde damit den sozialen Frieden.

    Der Vorschlag der stellvertretenden SPD-Vorsitzenden Aydan Özoguz, Ausländern ohne Pass ein Wahlrecht zuzugestehen, stößt in den Reihen der Union auf vehemente Kritik.

    Der Justiziar der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Hans-Peter Uhl, erklärte, der Vorschlag sei verfassungswidrig. „Das Wahlrecht, mit dem das Volk die Staatsgewalt ausu?bt, setzt nach der Konzeption des Grundgesetzes die deutsche Staatsangeho?rigkeit voraus“, so Uhl.

    Die Verfassungswidrigkeit des O?zoguz-Vorschlages sei besonders schwerwiegend, weil sich der Vorstoß gegen einen grundlegenden Verfassungswert richte. Dieser dürfe laut Grundgesetz nicht geändert werden.
    Anzeige

    Auch der CDU-Politiker Peter Beuth weist Özoguz‘ Forderung zurück. „Nur, wer sich durch den Erwerb der deutschen Staatsbürgerschaft dauerhaft und – in den überwiegenden Fällen – auch ausschließlich zur deutschen Gesellschaft zugehörig zeigt sowie sich zur freiheitlich demokratischen Grundordnung bekennt, soll auch die Geschicke des Landes in Wahlen und Abstimmungen mitbestimmen.“ Die SPD gefährde den sozialen Frieden, wenn sie für Migranten Sonderrechte einfordere. Dies würde die Akzeptanz für die Aufnahme von Flüchtlingen vermindern.
    Kommission will Migranten Bleibeperspektive bieten

    Eine Expertenkommission unter Özoguz‘ Vorsitz hatte am Dienstag ein Leitbild für die Einwanderungsgesellschaft vorgestellt. Die Wissenschaftler, Politiker, Journalisten und Migrantenvertreter schlagen beispielsweise vor, die Hürden für die Einwanderung zu senken und die doppelte Staatsbürgerschaft auszuweiten. „Menschen, die lange in Deutschland geduldet leben, muss eine erreichbare Bleibeperspektive geboten werden“, heißt es in dem Papier weiter.

    Konkret fordern die Autoren unter anderem das kommunale Wahlrecht für dauerhaft in Deutschland lebende Ausländer aus Nicht-EU-Staaten. Ebenso sollten dauerhaft in Deutschland lebende Ausländer das Stimmrecht in Volksabstimmungen erhalten. Die Möglichkeit, über Fragen im eigenen Lebensumfeld mitentscheiden zu können, sei ein Teilhabefortschritt.

    Deutschland verdanke der Einwanderung viel, betonte Özoguz, die sich als Integrationsbeauftragte der Bundesregierung schon lange bemüht, eine Einwanderung „ohne Konkurrenzdebatten“ zu gestalten. Sie betonte: „Es geht nicht darum, die einen zu bevorzugen und die anderen zu benachteiligen.“

    Zur Kommission gehörten der Geschäftsführer von Pro Asyl, Günter Burkhard, der Generalsekretär des türkischen Islamverbandes Ditib, Bekir Alboga, Herbert Brücker vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung sowie der Oberbürgermeister von Nürnberg, Ulrich Maly (SPD). Organisiert wurde ihre Arbeit von der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article162107950/Oezoguz-Vorschlag-ist-verfassungswidrig.html

  228. #25 Union Jack (15. Feb 2017 07:59)

    Osnabrück. Islamfeindliche Kundgebungen haben nach Angaben der Bundesregierung im vergangenen Jahr stark an Zulauf verloren.

    ———
    Genau so wie, Rauchen ist nicht gesundheitsgefährdend,
    gez. Dr. Malboro

  229. #277 0Slm2012 (15. Feb 2017 19:08)
    Noch werden die muslimischen Eindringlinge – und nicht erst seit der “Flüchtlingskrise”! – mit (doppelten) Staatsbürgerschaften und Wahlrecht ausgestattet.

    Als zweiten Schritt wird man sie von linker Seite aus bewaffnen, z. B. indem “Quotenregelungen” für Muslime bei Armee und Polizei einführt werden!

    ——
    Man hat über Jahre genügend Polizei eingespart, damit man diese jetzt aus besagten Milieu auf füllen kann.

  230. So lernt man ständig dazu: Die Sozialkassen erhaten von eingewanderten Ausländern etwa 14.000 Euro mehr, als diese erhalten haben! Und unseren Sozialstandard verdanken wir den Einwanderern.

    Das sind ja supi Erkenntnisse. Dann sollte man sich auch ein wenig revanchieren: Auf dem Maas, Verzeihung Mars, wohnen tatsächlich grüne Männchen. Die Nobelpreisträger bestehen zu 90% aus Moslems und Jerusalem war über Jahrhunderte die Hauptstadt der Palästinenser. Nun ja, der Glaube kann bekanntlich Berge versetzen!

  231. @ #279 Joseph Pistone (15. Feb 2017 20:31)

    „Atheismus“ sei „werteneutral“?

    Aber „Theismus“ nicht, gell!

  232. Da hat die Gute schon Recht:Der stetig sinkende
    Lebensstandard korreliert ganz eindeutig mit der
    zunehmenden (moslemischen)Zuwanderung.

Comments are closed.