Am Montag haben wir auf einen Auftritt des Kölner Kabarettisten Rainald Grebe in der 3sat-Comedy-Sendung „Pufpaffs Happy Hour“ hingewiesen, bei dem er sich wünschte, Frauke Petry würde bei der Geburt ihres Kindes von „linkradikalen Hebammen“ betreut. Das Netz und die PI-Leser quittierten diese Aussage hier und auf der Facebookseite Grebes mit entsprechenden Kommentaren. Einige schrieben an die 3sat-Redaktion. Diese hat einem unserer Leser geantwortet und auch ein schwammiges Statement des „Künstlers“ mitgeliefert:

Sehr geehrte Zuschauerin, sehr geehrter Zuschauer,

herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Richtig ist, dass der Kabarettist Rainald Grebe diesen Satz im Rahmen einer satirisch-dadaistischen Nummer gesagt hat. Was uns jedoch sehr verwundert hat, ist die Tatsache, dass dieser Satz außerhalb des Kontexts von einigen Zuschauern als Aufruf zur Gewalt missverstanden wurde. Wir können versichern, dass dies keineswegs gemeint war, wie auch der Künstler noch einmal betont:

„Liebes Netz, der Satz, ich wünsche, daß Frauke Petry von linksradikalen Hebammen entbunden wird, ist kein Aufruf zur Gewalt, sondern Teil einer dadaistischen Etüde. Mehr nicht.

Frieden und Freundschaft allen dadadraussen! Rainald Grebe“

Wie viele Satiriker, formuliert Rainald Grebe häufig abstrakt, schafft schräge Sprachbilder, die sicher oft Spielraum für Interpretation lassen. Gewalt war definitiv keine beabsichtigte Interpretationsmöglichkeit.

Man könnte den Satz vielleicht philosophisch interpretieren als satirische Idee einer „Herstellung des kosmischen Gleichgewichts zwischen rechts und links“ durch den Geburtshilfeakt „von links“.

Allgemein möchte der Künstler keine „Gebrauchsanweisung“ für sein Schaffen liefern, bittet aber um Interpretation der gesamten Nummer im dadaistischen Kontext. Eines ist ihm ebenso wie der Redaktion sehr wichtig:

Ein Aufruf zur Gewalt war absolut nicht gemeint, ist auch grundsätzlich niemals Teil seines Schaffens. Seien Sie versichert, dass wir als Redaktion solche Botschaften auch grundsätzlich niemals dulden würden.

Herzliche Grüße

Ihre 3sat-Redaktion Kabarett & Comedy
kabarettundcomedy@zdf.de

Man kann sich kaum entscheiden, ob nun das Geschwurbel der Clowns-Redaktion oder die grenzdebile Ausrede Gaga-Grebes schlimmer ist. Es wird uns also erklärt, dass hier Blödsinn strukturiert aus dem Kontext noch größeren Blödsinns gerissen wurde. Nebenbei bemerkt, die Intention der Satire ist es, so nahe wie möglich an der Realität zu sein, sie ist damit alles andere als abstrakt. Satire soll in ihrem Sinn so wenig Interpretationsmöglichkeit wie denkbar lassen, sondern konkret und verächtlich sein. Letzteres war die Aussage Gaga-Grebes mit Sicherheit, Satire war es dennoch nicht. Und danke, aber eine Gebrauchsanweisung für Dinge, die niemand braucht, ist ohnehin nicht nötig.

Zur Herstellung des „kosmischen Gleichgewichtes“ und selbstverständlich nur als „dadaistisches schräges Sprachbild“ zu verstehen, wünschen wir uns, man möge Gaga-Grebe, um ihn davor zu bewahren, künftig aus der Rolle zu fallen, in einer am Rücken gebundenen Jacke in ein weich gepolstertes Zimmerchen sperren, wo er ganz gaga seinen Dadaismus ausleben kann, ohne andere damit zu belästigen.

Hier nochmal das Video des Gewaltaufrufs (bei 5:42 min):

» Rainald Grebe auf Facebook
» Gästebuch von Rainald Grebe
» E-Mail: kabarettundcomedy@zdf.de

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

265 KOMMENTARE

  1. Auf Facebook ziehen sie ordentlich über ihn her. Geschieht ihm recht! Und ehrlich „dadaistische Etüde“ – was soll der Schwachsinn? Es ist unverschämt und geschmacklos und hat mit Dadaismus nichts zu tun.

  2. Ich halte ihn für ehrlich. Er hat offen eingeräumt, daß extreme Linke nicht vor Gewalt gegen Frauen und Kinder zurückschrecken.

    Sein johlendes Publikum hat per Akklamation bestätigt, daß es zum Allgemeinwissen gehört: Extreme Linke sind fähig Frauen und Kinder zu töten.

    Der kennt halt seine Pappenheimer.

  3. Und das ach so lustige Videospiel der Spezialdemokraten, wo ein Zug AfD-Politiker überrollen soll, ist auch halb so wild, oder?

    http://www.morgenpost.de/politik/article209993727/Wie-der-Schulzzug-Petry-und-Trump-aus-dem-Weg-raeumt.html

    Der Schulz-Zug rollt bei der SPD. Hundertprozentig. Und der Zug der Genossen ist nicht zu stoppen – jedenfalls virtuell. Denn beim Onlinespiel „Schulzzug.eu“, mit dem die SPD seit dem Wochenende ihren Wahlkampf auf Touren bringen will, gibt es erst gar keine Bremse. Und auch sonst bietet die Fahrt den Mitspielern ein paar Überraschungen.

    Plötzlich steht AfD-Chefin Frauke Petry auf dem Gleis. Oder Donald Trump. Oder Wladimir Putin, mit nacktem Oberkörper. Was tun, so ganz ohne Bremspedal? Ganz einfach: Wenn, so die Spielanleitung, „fiese Populisten versuchen, mit ihren rückwärtsgewandten, beschränkten und mauerorientierten Ideologien den Weg zu versperren“, muss der Spieler als Lokführer mit dem Zug auf ein anderes Gleis ausweichen oder es überspringen, sonst gibt es Minuspunkte.

    Diesen Gewaltaufruf der SPD beherzigen gerne mohammedanische Hartz IV-SPD-Wähler, die gerne einmal ungläubige Deutsche auf Bahnhöfen in Gleise schubsen!

    Die SPD, eine kriminelle Terrororganisation, die zur Gewalt gegen Andersdenkende aufruft!

    Otto Wels und Kurt Schumacher würden sich für Schulz, MaaSS und Gabriel schämen!

  4. Na gut, dann habe ich aber auch noch eine Reihe von „dadaistischen Etüden“. Ob das der Staatsanwalt dann aber auch so sieht§§

  5. Für den linksgrünen Gaga-Grebe war die islamische Gruppenbergewaltigung zu Silvester sicher Kubismus!

  6. Manche Kunst ist nur der Auswurf von Arschlöchern.
    Dass dies dennoch als Kunst verkauft werden kann, macht es dann letztlich irgendwie doch noch zu Kunst.

  7. Wäre es ein Aufruf zu Gewalt, Herrn Grebe einen Nafri zum Altenpfleger zu wünschen? Oder doch lieber einen mongolischen Skinhead?

  8. #15 Haremhab (21. Mrz 2017 22:12)

    In Zeiten islamischer Gewalt gegen Deutsche ein Zeichen eines handlungsfähigen Staates, der seine Grenzen gegen unbefugtes Eindringen um jeden Preis schützen würde!

  9. #15 Haremhab (21. Mrz 2017 22:12)

    Sind wir nicht alle Reichsbürger des Heiligien Osmanisches Reichs Deutscher Nationen?

  10. #12 Eurabier

    Für den linksgrünen Gaga-Grebe war die islamische Gruppenbergewaltigung zu Silvester sicher Kubismus!

    Oder die neue Sachlichkeit.

  11. #15 Haremhab (21. Mrz 2017 22:12)

    Sind wir nicht alle Reichsbürger des Heiligen Osmanischen Reichs Deutscher Nationen?

    Diese Smartphones aber auch!

  12. Das war eine geziele Provokation, wenn nicht gar ein Hass-Erklärung an Petry.
    Dadaismus? Für mich eher Gewaltphantasie.
    Und aus dem Zusammenhang gerissen war gar nichts, denn das eine Ding war zu Ende und dann kam dieser Satz, der mit „eins noch“ anfing…
    Nur ein komischer Vogel, wie Grebe und diese Redaktion beschönigen diese Gemeinheit – und zeigen so ihr wahres Gesicht.
    Pfui! Schämt euch!

    „Qualitätsfernsehen auf dem absteigenden Ast.

  13. die halten uns für doof.

    übrigens:
    bei Höcke wurde
    eine nachträgliche Rechtfertigung
    nicht akzeptiert.
    (da wäre sie auch gar nicht erforderlich gewesen)

  14. #5 Eurabier

    Petry und Trump
    sollen nach Änderung
    des Spielablaufs
    nicht mehr
    überfahren werden…

  15. Mir ist völlig gleich, was für verdrehte Ausreden die sich haben einfallen lassen, um diesen geistlosen DünnSch*** zu rechtfertigen.

    Es gibt Dinge, die KANN MAN NICHT ENTSCHULDIGEN!

    Seit Böhmermann ist die Blödheit nach oben offen auf der Richter-Scala bei denen, gelle?

    Wieviele Menschen haben eigentlich Kunst studiert und wissen, was DADA bedeutet? Und wen interessiert der Quatsch überhaupt, wenn er es kennt? Interesse daran können doch nur welche haben, die ein schweres Schädelhirntrauma überlebt haben und fortan in einer eigenen Welt leben!

    Verschont uns normale GEZ-Menschen mit diesem Scheiß und lasst gefälligst schwangere Frauen in Ruhe, Ihr Taugenichtse!

  16. Was solls, dieser basedowsche Possenreißer kann halt nur sein dürftiges Talent mit Gemeinheiten und Provokation in der inklusiven Schutzzone zum Ausdruck bringen.Ich finde der Reinhold hat das Zeug zum großen Schaumeister,der wird noch was ,er ist ja für seine Verhältnisse ein Genie.Ja der Rainald ist aus dem Zeug der ganz Großen gestrickt, nur Mut ,weiter so.Der Martin hat auch schon angefragt ob du mal mit rufst,was?wird dir dann schon gesagt werden.

  17. Ja, liebe Kulturschaffenden von 3sat, das war Kunst, gelle?
    Wann immer sich mir ein Künstler nähert, dann entsichere ich schon einmal meinen Revolver.

    Bin ja selber ein Künstler und muß sagen, daß es zu weit ginge, wenn jemand behauptete, daß Ihr BUNT-Bolschewisten jede Nacht einnäßt, weil Ihr Angstträume habt, daß Ihr irgendwann einmal zu Verantwortung gezogen werden könntet.

    Dran seid Ihr bald, so oder so. Wenn der Mohammedaner dieses Terrain gewinnt, wird er sich nicht bei Euch bedanken für Euren Krieg gegen Euer eigenes Volk.
    Und wenn wir Deutschen einen eigenen Staat zurückerobern können, dann könnt Ihr auch nicht herumjaulen, daß Ihr damals nicht dabeigewesen seid und von allem nichts gewußt hättet.

  18. Dada Gedichte

    ‚Die Primitiven‘ – Richard Huelsenbeck

    „indigo indigo
    „Trambahn Schlafsack
    „Wanz und Floh
    „indigo indigai
    „umbaliska
    „bumm DADAI

    http://members.peak.org/~dadaist/Deutsch/NurText/primitiven.html

    ‚Zwölf‘ – Kurt Schwitters

    Eins Zwei Drei Vier Fünf
    Fünf Vier Drei Zwei Eins
    Zwei Drei Vier Fünf Sechs
    Sechs Fünf Vier Drei Zwei
    Sieben Sieben Sieben Sieben Sieben
    Acht Eins
    Neun Eins
    Zehn Eins
    Elf Eins
    Zehn Neun Acht Sieben Sechs
    Fünf Vier Drei Zwei Eins

    http://members.peak.org/~dadaist/Deutsch/NurText/zwoelf.html

    Ganz schön Gaga.

  19. Ich hatte zuvor nie etwas von Rainald Grebe gehört und werde den Namen auch gleich wieder vergessen.
    Etwas Unlustigeres als die aktuellen Mainstream- Comediens gibt es ohnehin nicht, denn die verdienen nur noch Mitleid dafür, dass sie die Propaganda-Show unserer Mutter-Teresa-Kanzlerin der Versorgungssuchenden unterstützen.

  20. #22 Demonizer (21. Mrz 2017 22:16)
    Das war eine geziele Provokation, wenn nicht gar ein Hass-Erklärung an Petry.

    “Qualitätsfernsehen auf dem absteigenden Ast.

    ———————————————-

    Das Schlimme ist, dass wir für solche Ar…löcher noch GEZ bezahlen müssen.
    Weer sich dem verweigert, geht in den Knast.

    Das ist Diktatur vom Feinsten. Mitten in Deutschland.

  21. Komisch:
    Warum gibt es hier nicht die Ausrede, der Clown wäre nur „psychisch krank“ und im übrigen durch 3sat „radikalisiert“ ?
    Geht nicht, er ist schließlich kein Moslem. Und es käme der Wahrheit einfach zu nah.

  22. „Allgemein möchte der Künstler keine ‚Gebrauchsanweisung‘ für sein Schaffen liefern, bittet aber um Interpretation der gesamten Nummer im dadaistischen Kontext.“

    😛 Nö, keine Gebrauchsanleitung, sondern eine Gebrauchsanleitung mit BITTE (Gebrauchsanleitung beachten)!

    Allgemein möchte der Kommunismus nicht unsozial sein, aber weil für die Revolution u. eine neue Gesellschaft nötig, schon!

    Allgemein möchte der Islam keine Gebrauchsanleitung zum Kopfabschlagen sein, aber um Allah zu gefallen, schon!

  23. Ich glaube ja das es wirklich was bringen würde wenn alle PI Schreiber bei solchen Themen die entsprechenden Sender und Personen konsequent anmailen.
    3Sat, Phoenix, Illner, Maische, Will, Lanz usw müssen ständig auf ihre einseitigen Gäste und Meinungen aufmerksam gemacht werden. Wenn da jedesmal 1000+ Kommentare stehen wäre das doch ein Anfang.

  24. Arme Wurst:

    -Zivildienst in einer psychiatrischen Klinik
    -Straßenkünstler
    -Diplom als Puppenspieler

    KINDERLOS!

    Noch fragen offen?

  25. Der Typ sieht, physisch wie psychisch,
    sehr krank aus.
    Der Tod wäre für ihn die Erlösung.
    Denke ich.

  26. Verstehe ich das richtig: Dann ist also „Dadaismus“ ein Freibrief für Gewaltaufrufe und Beleidigungen?

    Okay! Sind wir nicht alle ein bisschen dada? 🙂

  27. #34 topspinlop

    Ja was glauben denn Sie?

    Die allermeisten hier tun das auch. Aber es ist halt sicherer, das nicht immer auszuposaunen!
    Wenn es nicht viele tun würden, wäre die Reaktion von diesen Dreckssendern nicht vorhanden, oder?
    Aber klar – rufen Sie ruhig gelegentlich dazu auf. Es werden immer mehr, die sich dazu entschließen, ihren eigenen Kampf gegen die Systemmedien und andere Linksverstrahlte aufzunehmen. UND DAS IST AUCH GUT SO!

  28. Ob der vor TV-Publikum geäußerte Wunsch, das Kind einer Grünen-Politikerin möge von rechtsextremen Hebammen entbunden werden von den Öffentlich-Rechtlichen wohl widerspruchslos als „dadaistische Etüde“ hingenommen würde?

    Tatsächlich haben wir es mit gewaltverherrlichenden Medien zu tun, die Menschen überrollende Züge lapidar als „Provokation“ relativieren, quasi als flapsiger Teenagerstreich.
    http://www.spiegel.de/netzwelt/games/martin-schulz-spielentwickler-entfernen-frauke-petry-aus-schulzzug-game-a-1139763.html

    Dass die Lage gewaltsam eskaliert, liegt auch an den Medien, denn sie produzieren mit ihrer Meinungsbildung ganz bewusst Feindbilder (Trump, Farrange, Petry, Höcke) und hetzen Menschen auf, gegen diese Feindbilder mit Gewalt vorzugehen.

    Der Wunsch nach linksextremer Intervention ist eine offene Gewaltphantasie, denn Extremismus impliziert Gewalt. Dass sich der öff.-rechtl. Sender blind hinter diese Gewaltphantasie stellt, ist ein bitteres Armutszeugnis, wundert aber niemanden mehr.

    Wenn Würfe mit gefrorenen Torten politische Kunst sind, wird es uns natürlich auch als Kunst und Zivilcourage verkauft werden, wenn im Wahlkampf AfD-Leuten die Beine gebrochen werden, oder gar mehr.

    Politische Kultur im Jahr 2017.

  29. #5 Eurabier (21. Mrz 2017 22:03)

    Und das ach so lustige Videospiel der Spezialdemokraten, wo ein Zug AfD-Politiker überrollen soll, ist auch halb so wild, oder?

    http://www.morgenpost.de/politik/article209993727/Wie-der-Schulzzug-Petry-und-Trump-aus-dem-Weg-raeumt.html

    Das ging gestern von mir als Mail raus.

    Von der SPD kam eine Rückmeldung.

    Moment ich schaue mal nach …

    Hier die SPD-Mail:

    Schulzzug The Game ist freigegeben ab 0 (Null) Jahren. Die Berliner Morgenpost schreibt „jetzt gibt es sogar Extrapunkte, wenn die Lok in Schranken kracht – oder in die Mauern mit den Politikern dahinter. Die getroffene Figur fliegt dann zur Seite, virtuelles Blut fließt nicht.“
    Es passieren also Dinge die in vielen Trickfilmen zu sehen sind, da einen Gewaltaufruf hinein zu interpretieren ist schon gewagt.
    VG,

    … darauf meine Antwort:

    Sehr geehrter Herr …,

    was gewagt ist, ist jemanden wie Martin Schulz als Kanzlerkandidaten ins Rennen zu schicken. (siehe Link)

    Gruß …

    http://www.focus.de/finanzen/doenchkolumne/sein-lieblingsspruch-ihr-seid-alle-entlassen-eu-parlamentspraesident-schulz-unser-groesster-wichtigtuer-in-bruessel_aid_937381.html

  30. Gaga-Grebe ist plump u. leicht zu durchschauen; der TV-Hofnarr Dieter Nuhr nicht (so leicht).

  31. Säuft der Junge?
    Das ist doch ein junger Kerl!
    Wieso geht er nicht was vernünftiges arbeiten? Merkt er nicht, dass auf diese Büne nur mit polit-Prostitution was zu (AN)schaffen ist.

  32. @ # 39 tausende

    Der Wunsch nach linksextremer Intervention ist eine offene Gewaltphantasie, denn Extremismus impliziert Gewalt. Dass sich der öff.-rechtl. Sender blind hinter diese Gewaltphantasie stellt, ist ein bitteres Armutszeugnis, wundert aber niemanden mehr.

    Armutszeugnis – oder eher der subtile Versuch, immer wieder die Zuschauer scheinbar unbemerkbar zu radikalisieren, um sie aus der Reserve zu locken. Dann, wenn sie sich haben gehen lassen, kann man nämlich mit dem Finger auf die bis zur Weißglut provozierten Patrioten und anders Denkenden zeigen und sie wieder einmal mit der Nazikaule schlagen.

    Also schlicht und einfach eine billige Falle.

  33. Ich ahne Schlimmes…

    Regensburg sucht vermisste Studentin

    […Am Telefon sagte sie ihrer Mitbewohnerin, sie sei im Stadtpark. Ihre WG liegt aber am Unteren Wöhrd. Dieses Telefonat, bei dem ihre Mitbewohnerin sie nach Hause lotsen wollte, bevor das Handy leer war, ist das letzte Lebenszeichen. Seither kann ihr Telenicht geortet werden. …]

    http://www.mittelbayerische.de/region/regensburg-stadt-nachrichten/regensburg-sucht-vermisste-studentin-21179-art1499794.html

  34. Hmm:

    „(Ich habe)… diesen Satz im Rahmen einer satirisch-dadaistischen Nummer gesagt…“

    Ob Michael Stürzenberger damit vor Gericht durchkäme? Oder Akif Pirincci?

    Auf alle Fälle hat das Ding mit der „satirisch-dadaistischen Nummer“ Kultpotenzial. Ein richtiger Schenkelkopfer, der Grebe da gelungen ist. DAS nenne ich Satire!

  35. Kann dieser Mensch nicht einfach zugeben, dass das doof war? Wie unreflektiert und ignorant.

  36. #31 Andreas Werner (21. Mrz 2017 22:26)

    #22 Demonizer (21. Mrz 2017 22:16)
    Das war eine geziele Provokation, wenn nicht gar ein Hass-Erklärung an Petry.

    “Qualitätsfernsehen auf dem absteigenden Ast.

    ———————————————-

    Das Schlimme ist, dass wir für solche Ar…löcher noch GEZ bezahlen müssen.
    Weer sich dem verweigert, geht in den Knast.

    Das ist Diktatur vom Feinsten. Mitten in Deutschland.
    —————————–
    Zu Recht muss der verfilzte GEZ-ÖR-Selbstbedienungsladen und Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für die immer gleichen (erwünschten) Gäste/Interpreten/Künstler/Meinungsmacher/Politiker abgeschafft werden. Von den 8,3Mrd Zwangsgebühren verbrauchen 25 000 Mitarbeiter und 22 000 Pensionäre 2,7Mrd. Euro.

    Die ARD und das ZDF hat seinen Pensionären noch auf die Pension hohe Zahlungen (Zusatzrenten 18000-21000Euro) obendrauf gegeben.
    Siehe:

    Wahnsinn ! Dr Heiner Merz AfD deckt maßlose Vetternwirtschaft und Geldverschwendung der GEZ auf

    https://www.youtube.com/watch?v=UifDTch90Xs

  37. #45 Jens Eits (21. Mrz 2017 22:39)

    Ich ahne Schlimmes…

    Regensburg sucht vermisste Studentin
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Kollateralschaden….
    Merkel Frühlings- Anfang eben.
    Die Eltern tuen mir aufrichtig Leid.

  38. Wenn die 3Sat Redaktion tatsächlich dieses schrieb, dann bedarf dieses keines Kommentars mehr.

    Man könnte den Satz vielleicht philosophisch interpretieren als satirische Idee einer „Herstellung des kosmischen Gleichgewichts zwischen rechts und links“ durch den Geburtshilfeakt „von links“.

    Nun möchte ich nicht PI für die Wiedergabe dieser Worte in Verantwortung nehmen, denn es ist unwahrscheinlich, dass sie diese bewußt und gewollt so gefakt (Tschldigung des Wortes wegen) haben.
    Je tiefer man in den Satz sich einliest, umso mehr erscheint einem der totale Unsinn dieser Begriffszusammenstellung.
    Dort sitzen menschliche Textbausteinautomaten, die auf Unsinn getrimmt sind.
    Die, die das geschrieben haben, wissen wirklich nicht, was sie tun.

  39. Die Zukunft sieht so aus:

    Auf die Frage, warum Trump ihre Hand ergriffen hat, als sie ein paar Stufen am Weißen Haus nahmen, antwortet May: „Ich glaube, er war einfach nur ein Gentleman.“

  40. Und ich habe ihn ganz einfach wegen Aufforderungen zu Straftaten i.V.m. Körperverletzung angezeigt !

  41. Das Problem dabei ist, dass diese Art »Humor« nur Linken erlaubt ist: würde nämlich beispielsweise eine Person X über die Person Y öffentlich -und natürlich ironisch gemeint- anmerken, diese füttere -unter Anderem- vermutlich auch kleine Hunde mit Schokolade, stecke zudem wahrscheinlich mit dem Shaitan unter einer Decke und sollte daher jedenfalls vorsorglich erschossen werden, hängt die Bewertung, ob es sich nämlich bei diesem Satz nun um eine »dadaistische Etüde« oder vielmehr die Aufforderung zu einer Straftat handelt, jetzt ausschließlich davon ab, in welchem politischen Spektrum Person X bzw. Y angesiedelt sind.

  42. DADAISMUS FÜR ALLE!

    Hoffentlich erkennen die Systemprofiteure der Politverbrecher, also alle Schweinemedien auch noch die dadaistische Attitüde der Situation, wenn die
    verarschten, belogenenen und betrogenen Zuschauer- Leser in ihren Redaktionen um ein persönliches Gespräch mit allen Verantwortlichen in den ausgebrannten Ruinen der Sender nachsuchen werden

  43. #53 Andreas aus Deutschland (21. Mrz 2017 22:46)

    Und ich habe ihn ganz einfach wegen Aufforderungen zu Straftaten i.V.m. Körperverletzung angezeigt !

    Eine gute Idee.

    Geht auch online.

  44. Von dem Schrieb der 3Sat Redaktion, habe ich jetzt
    eine „Etüde“ bekommen.

    Bin jetzt völlig „da da“.

  45. Ich finde diese Worte auch eher geschmacklos und kaum noch als Kunst hinnehmbar, unterstellt er doch der Hebamme unprofessionelles Verhalten ggü. Mutter und Säugling.
    ANdrerseits gibt es schon ein paar schräg-gute Sachen von ihm, man gogele mal „Wellnesshotel“ ….

  46. #42 Maria-Bernhardine

    Wie jetzt D.Nuhr,ich dachte der hat sein aus ihm drängendes Geschlecht erkannt, spontan geändert,Frauenkleider angezogen und nennt sich jetzt Ska aus dem Keller oder so und war letze Woche bei immer „wenn die Herrschaft ruft Will“,ooch,und ich dachte das war Nuhr.Meine Fresse,dann ist auch Ochsenknecht nicht in Wirklichkeit Schöneberger.Die geben uns ja was zu raten auf.

  47. Sich überhaupt in diesem Zusammenhang einen derartigen Kommentar zu erlauben, dies auch noch als sogenannte „Satire“ zu verkaufen, erinnert eher an das perverse gar nicht humorvolle Szenario von „ROSMARIES BABY“, wo eine Geburt in teuflischer Weise „aufbereitet“ wird! Falls sich jemand daran erinnert, von lustiger Unterhaltung weit entfernt!

    Was kann sonst veranlassen, derartig ordinär in den ITIMBEREICH einer den Linken so „verhassten schwangeren Politikerin“ einzudringen, alles unter dem Vorwand der „Satire?!“

    Kranke Hirngespinste als Vorlage für diese schamlose Satire, die vielleicht in prekärer Gesellschaft lustig empfunden wird, aber auf ordentliche, saubere, nüchterne Bürger, die nicht täglich kiffen müssen, um ihr Leben bewältigen zu können, eher abstoßend und pervers wirkt!

  48. OT

    Wahlrecht ab Geburt: Deutscher Familienverband startet bundesweite Kampagne

    “Bisher bleiben 13 Millionen Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ohne Gehör, wenn es um Mitbestimmung in unserem Land geht”, kritisiert die Schirmherrin der Kampagne, Renate Schmidt, anlässlich des bundesweiten Kampagnenstarts.

    “Immer weniger junge Menschen stehen heute immer mehr älteren und wahlberechtigten Menschen gegenüber – die Interessen der Jüngsten dürfen nicht länger unter den Tisch fallen!”

    Artikel 20 Grundgesetz gibt vor, dass “alle Staatsgewalt vom Volke” ausgeht. Zum Volk gehören Kinder wie Erwachsene. Doch an der Wahlurne endet bisher eines der wichtigsten Grundrechte. Denn laut Artikel 38 Grundgesetz darf nur wählen, wer das 18. Lebensjahr vollendet hat.

    “Dieser Widerspruch muss endlich beseitigt werden”, fordert die Bundesfamilienministerin a.D. und frühere DFV-Präsidentin Renate Schmidt. “Mit unserer Kampagne wollen wir Kindern – und damit der Zukunft – endlich eine Stimme geben!”

    Bisher können allein ihre Eltern mit dem Kreuz auf dem Wahlzettel versuchen, die Politik in Richtung Nachhaltigkeit und Familiengerechtigkeit zu lenken. Kinder und Jugendliche dürfen heute zwar Aktien kaufen, Großunternehmen besitzen und Steuern zahlen – vertreten durch ihre Eltern. Doch von der politischen Mitwirkung sind sie ausgeschlossen.

    Ein Wahlrecht ab Geburt soll das ändern. Denn nur wer wählt, zählt!

    “Damit Kinder sich an den demokratischen Prozessen beteiligen können, brauchen sie in ganz jungen Jahren Treuhänder, die stellvertretend ihr Wahlrecht wahrnehmen”, unterstreicht Schmidt.

    “Wie in allen anderen Belangen sind das ihre Eltern. Sobald ihr Interesse und ihr Wunsch zur politischen Teilhabe groß genug sind, können sie sich ins Wählerverzeichnis eintragen lassen und das Treuhänderwahlrecht der Eltern erlischt.” Voraussetzung ist nicht nur die Sensibilisierung für Politik durch Mutter und Vater, sondern auch ein guter und informativer Politik-Unterricht in der Schule. Beides bereitet die Kinder auf ihr Recht zu wählen und mitzubestimmen vor.”

    Prominente Unterstützer sind unter anderem Wolfgang Thierse, Jens Spahn, Cornelia Pieper.

    http://www.presseportal.de/pm/125787/3589321

  49. Machen wir uns nichts vor, es gibt einige, die Frauke und ihrem Kind das unsagbare wünschen.

    Unter der jetzigen Situation sollte sie sich besser in der Schweiz entbinden lassen. Es ist traurig, aber das Klima in Deutschland ist durch die Scheindemokraten und ihren Hofberichterstattern nachhaltig vergiftet.

  50. Wie bereits geschrieben (aber, m.E.n. nicht veröffentlicht): Ich finde speziell diese Geschichte zu hoch aufgehangen.

    Der Typ ist ein harmloser Unterhaltungskünstler, m.E. Und „linksradikale Hebammen“ ist nach meinem Empfinden erkennbar dadaistisch.

    Gefahr geht von der „Antifa“, dem subventionierten Arm von SPD und Grünen aus. Darauf sollte man sich konzentrieren.

  51. #60 lorbas (21. Mrz 2017 22:57)

    Das habe ich auch online bei der Polizei NRW getan.

  52. Ganz ehrlich: Sooo schlimm fand ich jetzt seine Aussage nicht.

    Und zur Aussage von 3sat:

    Man könnte den Satz vielleicht philosophisch interpretieren als satirische Idee einer „Herstellung des kosmischen Gleichgewichts zwischen rechts und links“ durch den Geburtshilfeakt „von links“.

    Zumindestens hat sich hier ein Redakteur mal Mühe gegeben.

    Ich kenn von Grebe bislang nur eine Sache und die gefällt mir:

    „Ich bin der Präsident“

    https://www.youtube.com/watch?v=_t9EWcubkEM

  53. Schaut jemand Lanz?

    AFD bashing, Sieg gegen den Populismus durch die Niederlande und Merkel wird gefeiert weil sie Trump mit ihrem Blick die Stirn geboten hat.
    Lanz Zitat: das war Weltklasse!

    Mir ist schlecht geworden.

  54. Nochmal ganz klar,dieser Mann ist erbärmlicher Abschaum,macht sich für einen faden Lacher bei seinen Geldgebern anheischig.Dieser kleine Arschkriecher würde für ein paar Mäuse alles tun.Einfach nur traurig solche Kreaturen.Aber sie sterben nicht aus,leider.

  55. Hier mal wieder ein wunderbares Beispiel wie unsere Medien Gehirnwäsche betreiben und sich gegenseitig wiedersprechen

    Mittelschicht ist stabil
    So steht es des Öfteren geschrieben.
    Den Deutschen geht es so gut wie nie zuvor und die Mittelschicht strotzt vor Energie

    https://www.welt.de/wirtschaft/bilanz/article162815408/Deutschlands-Mittelschicht-ist-stabil-gehoeren-Sie-dazu.html

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/arm-und-reich/die-mittelschicht-ist-stabil-und-unzufrieden-mit-dem-einkommen-14876445.html

    Komisch bei den Zeitungen schrumpft die Mittelschicht
    http://www.zeit.de/wirtschaft/2017-03/wohlstand-deutschland-mittelschicht-abstieg-sozialsystem-loehne

    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/fuerstenfeldbruck/kommentar-die-mittelschicht-rutscht-ab-1.3430116

    Aber natürlich haben die Flüchtlinge nicht daran schuld
    http://www.sueddeutsche.de/politik/sprachwissenschaftler-anatol-stefanowitsch-die-fluechtlinge-sind-nicht-schuld-am-unglueck-der-dresdner-mittelschicht-1.3397372

    Natürlich nicht. Woher sonst kommen die Steuergelder

  56. „Rainald Grebe“ hat totale Zweifel an allem, absoluten Individualismus und sein Ziel ist die Zerstörung von gefestigten Idealen und Normen.

    Sein Instrumentalwerk auf „Pufpaffs Happy Hour“ incl. seinem Solomundwerk, das dem satirisch Gaga-Labernden zu größeren Fertigkeiten auf seinem mundwerklichen Instrument verhelfen soll.

    Im Mittelpunkt steht ein kurzes labertechnisches Problem, das häufig wiederholt und in Sequenzen auftritt.
    Im Gegensatz zu der normalen Absicht sind seine Etüden harmonisch strukturiert und können auch in die wirkliche Absicht wechseln.

  57. Wissen die Hebammen schon davon?
    Ihnen wird ja hier unterschiedliche Behandlung je nach politischer Gesinnung unterstellt.

    https://www.hebammenverband.de/startseite/

    Und dieses Rechtfertigungsgesülzeschreiben vom Sender ist ja der Oberschwachsinn.

    Was hat denn diese blöde Hetze von diesem Ar§§§loch Rainald Grebe mit Dadaisus zu tun?

    Wer isn das überhaupt?
    Muß man den kennen?

  58. Und Robin Alexander, der schon wieder dort sitzt, und hier teilweise gefeiert wurde, macht schön Staatspropaganda in meinen Augen.

  59. die 3 Linksparteien in D haben gemeinsam speziell Massnahmen geplant bez. unterstuetzt die nachteilig fuer einheimische Deutche sind.

    Fake News sind hierzulande laengst gang und gebe bevor es Trump gab,

    Abtreibung auf Krankenschein (Holocaust bei dem Millionen ungeborener Babys geschreddert werden)

    Unbeschraenkte „Familien=Clan Zusammenfuehrung von niemals integrierbarer Muslime aus Nahost+Afrika

    Verstaerkte Benachteiligung steuerzahlender D gegenueber Scheinfluechtlingen auf allen Gebieten\

    Totaler Meinungs-Ueberwachungsstaat ala DDR verstaerkt in soz. Networks mit Strafdrohung

    Humorsendungen muessen ausschliesslich pol. Gegner treffen,
    das ehemals uebliche Konzept, die da oben zu kritissieren und laecherlich zu machen ist aus,
    die meissten der Akteure befolgen laengst die Regel der Rubel muss ja rollen

    Es wird noch mehr pol aufgeheizter und geistiger Schwachsinn in Medien verbreitet werden DDR Vorbild

    Anforderungen in Schulen, Unis und anderswo, werden weiter abgesenkt, da sowohl bei Inlaendischen wie Neuen Jugendlichen der IQ absackt, bei letzteren reicht es in Ausnahmen fuer Hauptschulabschluss

    Moral und Sittencods werden weiter abgesenkt

    fortschrittliche Jugendorganisationen plaedieren dafuer die kunterbunte Schwulen/Lesbenfahne als Landesfahne zu deklarieren.

    Mit uns zieht die neue Zeit usw.
    Kanditat Schulz bringt alle Voraussetzungen dafuer dies umzusetzen.

  60. #75 topspinlop (21. Mrz 2017 23:17)

    Sag ich doch. Der wird gepusht.
    Schon verdächtig.

    Sieht man AfD- oder Pegidaleute bei Lanz?

  61. #72 topspinlop (21. Mrz 2017 23:11)

    Schaut jemand Lanz?

    AFD bashing, Sieg gegen den Populismus durch die Niederlande und Merkel wird gefeiert weil sie Trump mit ihrem Blick die Stirn geboten hat.
    Lanz Zitat: das war Weltklasse!

    Mir ist schlecht geworden.
    ________________________________

    Wer tut sich denn freiwillig diesen Mist noch an?

    Lanz..auch nur ein weiteres Opfer seiner selbst…der Junge wird auch irgendwann die Wahrheit erfahren…schmerzhaft!

  62. Es herrscht schon ein seltsam komisches Gleichgewicht bei den Künstlern.

    Immer voll gegen Rechts, gegen AfD, gegen weiße Männer, gegen Deutsche, gegen Trump, gegeb Putin, gegen Christen….

    aber seltsamerweise nur in homöopathischer Dosis gegen Links, gegen Linksradikal, gegen Grün,gegen Obama, gegen den Islam, …

    Das Gleichgewicht der allermeisten Künstler hängt ebenso schief wie die großen Medien an sich!

  63. Nie gehört von dem Arsch. Aber nun kraucht jede Kröte aus ihrem Erdloch und muß irgendwas dadamäßiges abseiern.

  64. Einer schwangeren Frau Antifa-Hebammen zu wünschen, ist einfach nur das Allerletzte.
    Was für ein Unmensch muss man sein, um überhaupt auf so einen Gedanken zu kommen.

    Ich stelle mir gerade vor wie ein Julius Streicher im Nürnberger Prozess seine widerlichen Hetzschriften gegen Juden lediglich als eine satirisch-dadaistische Nummer dargestellt hätte. Alles nicht so gemeint. Aus dem Kontext gerissen.

    Allerdings bekamen geistige Brandstifter damals genau das was sie verdienten. Einen reißfesten Galgenstrick.

  65. Dadaismus ? Einfach mal guugeln. War wohl damals eine Abwertung bzw. ins Lächerliche ziehende der bürgerlichen Kunst und Ideale, aber was hat das mit dem Gesabbre Grebes zu tun ? Nix, absolut nix. Habe leider kein Studium der Kunst- und Geschwätzwissenschaften absolviert, um das zu verstehen. Hauptsache es geht gegen die „Richtigen“ ! Alles für den Kampf gegen RÄÄCCHHTTSS ! Koste es was es wolle, wofür ist GEZ schließlich da ?

  66. OT
    Bei Lanz wieder Robin Alexander. Entweder ist er schon Pressesprecher von Frau Merkel oder er wird es bald.

  67. Was mir bei den Aussagen von Robin Alexander auch gefallen hat: Er sagte, dass mittlerweile die Schreiber der Mainstream-Presse auch verunsichert seien, weil sie nicht wissen, wie viele auf ihrer Seite und wie viele auf der Seite von Trump sind.
    Die glauben also auch ihren eigenen Umfragen nicht mehr.

  68. #91 Das_Sanfte_Lamm (21. Mrz 2017 23:37)

    Hier mal was zum Genießen.Ein richtiges Leckerli, wie ich finde.
    _____________________________________

    „Es gehe um einen Betrag in Höhe von 12.800 Euro für die ärztliche Versorgung des Mannes im Zeitraum von Mitte Januar bis zum Anfang März.“

    Sind hier alle nur noch DaDa…???

    Irre, einfach Irre…das alles!

  69. ich fordere für dich einen Baukran! Nicht weil du da hingehörst! Nein, der Industrie geht es schlecht!

  70. #91 Das_Sanfte_Lamm (21. Mrz 2017 23:37)

    Das „Leckerli“ würgt mich gerade ! Aber das beste Beispiel für unsere Asylindustrie. Wie kann man nur dem armen Prof seine Einnahmequelle wegnehmen. Den hätte man am Besten gleich mit abgeschoben. Aber im Kosovo gibts wohl nicht so viel Knete.

  71. #91 Das_Sanfte_Lamm (21. Mrz 2017 23:37)

    Hier mal was zum Genießen.Ein richtiges Leckerli, wie ich finde.

    Dieses Narrenschiff liegt bei mir um die Ecke vor Anker.

    Asylsuchender aus dem Kosovo.

    Finde den Fehler.

  72. Drei Männer verletzt Prügelei in Asylunterkunft

    Eine Schlägerei in einer Asylunterkunft in Karben hat die Polizei in der Nacht zum Donnerstag auf Trab gehalten.

    Drei Streifen waren erforderlich, um den handfesten Streit zwischen zwei 22-Jährigen und einem 27-Jährigen zu schlichten. Nach Angaben der Polizei waren die Männer alkoholisiert. Sie kamen verletzt in Krankenhäuser.

    http://hessenschau.de/panorama/pruegelei-in-karbener-asylunterkunft,kurz-schlaegerei-asylunterkunft-100.html

  73. Ich will gar nicht wissen,was dieser Schwachkopf Grebe für Drogen nimmt.Er sollte auf jeden Fall weniger bis gar-nichts-mehr davon nehmen,denn dann gehen auch die komischen Gedanken wieder weg!

  74. Kann man aus dem Ganzen nicht eine neue Begründung für die GEZ-Verweigerung basteln: GEZ-FERNSEHEN ist SITTENWIDRIG.

    Ich meine, wenn man – sagen wir 10 – solcher Beispiele für Gewaltaufrufe hat, könnte man doch sagen, dass es nicht zumutbar, eben weil sittenwidrig ist, weiterhin den GEZ-Schandvertrag zu bedienen.

  75. Also ich wünsche diesem „Rainald Grebe“ jedenfalls, dass er mal so richtig ordentlich von Bürgern, die hier noch nicht so lang leben, bereichert wird! Von ganzem Herzen. 🙂

  76. #99 fweb (21. Mrz 2017 23:53)

    Sie haben vergessen : Gesundheitsschädigend ! Sorgt für hohen Blutdruck, Brechanfälle und Tobsucht.

  77. Bei Lanz auch dieser Nuhr. Wie der seinen Vater schlecht macht …
    Und irgendein anderer Typ (Name egal). Zitat: „Ich bin der Sohn von Nazis, der Enkel von Nazis.“
    Wenn er büßen will, soll er als lebender Abwehrstein in Israel an der Grenze zum Gazastreifen arbeiten. Da kann er dann einen nützlichen Ausgleich leisten.
    Auf mich trifft diese Aussage nicht zu:
    Main Vater war bei Kriegsende noch ein Kind. Mein beiden Großväter waren beide nicht im Krieg. Sie waren katholische Konservative und haben entweder das Zentrum oder die Bayerische Volkspartei gewählt.

  78. Hinter der Fassade von linker Kunst-Scheiße ist also alles erlaubt.

    Aber wehe wer die Deutsche Flagge schwenkt, die Deutsch Nationalhymne außerhalb von Länderspielen singt oder auf das Recht des Deutschen Volkes pocht. Das sind dann alles „Nazis“!

  79. Polizisten können nicht trainieren – Sporthalle wegen giftiger Dämpfe gesperrt?

    In Berlin kämpft die Polizei nicht nur gegen Verbrecher, sondern auch gegen schlechte Ausbildungs- und Trainingsbedingungen. Viele Schießstände sind marode und mit Schadstoffen belastet und nun ist sogar eine Sporthalle wegen potentieller Gesundheitsgefährdung gesperrt worden.

    http://www.rbb-online.de/abendschau/archiv/20170321_1930/polizei.html

    Wozu noch eine Uniform…gebt Ihnen Wasserpistolen…so langsam können einem (einige) der Jungs und Mädels da, echt Leid tun!

    Erbärmlich (Mehr Sicherheit, usw…. blablablaba)

  80. Natürlich sind die, zum Propaganda-Sender der Regierung und der Linken verkommenen, GEZ-Gebühren-finanzierten Sender verfassungswidrig.

    Aber das Problem ist: Die Regierenden stellen die Verfassungsrichter. Das ist so, als würde der Alkoholiker darüber bestimmen, wer auf seine Schnappsvorräte aufpassen darf!

    Die Judikative ist der Schwachpunkt unseres Staates, weil die Richter viel zu sehr mit den Regierenden zusammenhängen und eben nicht unabhänigig sind!!!!

  81. „Dadaistische Etüde“: Netter Versuch, das Ganze künstlerisch zu überhöhen, und das mit dem Förster und dem „Arsch“ seiner Frau ist auch dadaistisch gemeint? Neenee, Leute, das haut nicht hin.

    Die Sendung begann schon mit Pufpaffs dämlichen Anmerkungen über „Romantikhotels“, als wären das Bumsstätten für junge Paare. Die Kategorie „Romantikhotel“ ist nur eine nicht besonders intelligente Marketingstrategie, ich habe mal einen wunderbaren Urlaub in der Ahrenshooper „Fischerwiege“ verbracht, auch ein „Romantikhotel“:

    https://www.hotel-namenlos.de/

    Der Satz über Frauke Petry kam mir allerdings seltsam angepappt vor, als hätte man Grebe aufgetragen, auch was Kritisches über die AfD unterzubringen.

  82. #91 Das_Sanfte_Lamm (21. Mrz 2017 23:37)

    Da kann man wieder mal am praktischen Beispiel sehen, daß die kommunistischen Marodeure, aka „Humanist_innen“ so gut wie alle Bereiche der Gesellschaft und deren Institutionen unterwandert haben, und so gut sie nur können, diese zu ihren Zwecken auch miSSbrauchen.

    In diesem Falle ist es der PiSSater, der dem albanischen iSSlam_Mönnschn einen Freifahrtschein für weitere zukünftige Verbrechen verschafft.

    Und kaum gibt es Kritik an dem LINKEs- kriminellen Weißkittel, heult die mächtige kommunistische Lobby_ Meute auf.

    Diese verfluchten Gesellschafts_Dekonstruktivisten müssen gestoppt werden !!!!

    A C A B
    All Communists are Bastards !!!

    http://ateo.cz/f/images/m/marxism.jpg

  83. #48 Stefan Cel Mare (21. Mrz 2017 22:40)

    “(Ich habe)… diesen Satz im Rahmen einer satirisch-dadaistischen Nummer gesagt…”

    Ob Michael Stürzenberger damit vor Gericht durchkäme? Oder Akif Pirincci?

    Solange sie ebenfals über linksradikale Entbindungshilfe bei Frauke Petry dadaisieren: sicher.

    Was anderes könnte es natürlich sein, wenn sie sagen, dass doch mitte ein rechtsradikaler NSU-Sympathisant dem Aushilfs-Wurzelzweg aus Würselen mal beim Entfernen seiner Schimmelkruste am Kinn etwas Hilfe mit einem guten alten Rasiermesser leisten sollte.

    Das wird unser Maasmännchen vermutlich sofort mit 50 Millionen Bußgeld belegen.

    Dabei ist das doch einfach nur lustig. Lach mal.

  84. Ich bin der Meinung dass dieser glotzäugige Vogel einfach nur nächste Aufträge sichern wollte,er muss ja auch von irgendwas leben,und er hat erkannt dass Miesigkeiten und Systemtreue in der heutigen Zeit Talent ersetzen.Grebes gab es zu allen Zeiten,mag er an seinem Lohn und seiner Boshaftigkeit lange zu knabbern haben.Und nein,wirtschaftliche Not rechtfertigt keine Gemeinheit,und lügt auch noch was von Dadaismus,so erbärmlich muss man erstmal sein.Und die glauben sie wären die Guten.

  85. Damit das wirklich mal klar wird. Die deutsche Bundesregierung baut einen mit modernsten Mitteln ausgestatteten Grenzzaun, aber die Grenze zur Türkei ist ungeschützt..

    Wann jagt ihr diese Gestalten endlich von den ämtern?

  86. Ich seh mittlerweile das ganze Land nur noch im dadaistischen Kontext.

    _________________________________________________

    https://www.welt.de/kultur/article163034394/Eine-kleine-Kulturgeschichte-des-Nazivergleichs.html

    Die Reaktion der SPD in der Weimarer Republik lässt sich in einem Satz zusammenfassen: Selber Faschisten! 1930 erklärte Kurt Schumacher vor Angehörigen des Reichsbanners:

    „Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rot lackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind.

    Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt.“ Zuvor hatte schon Mitte der Zwanzigerjahre der Liberale Giovanni Amendola in Italien Kommunisten und Faschisten gleichgesetzt, beide seien eine „totalitäre Reaktion auf Liberalismus und Demokratie“.

    Neuerdings wird ja die These vom Islamofaschismus diskutiert. Was insofern sehr lustig ist, weil Thomas Mann einmal den Nationalsozialismus in seinen Radiosendungen als „Hintertreppenislam“ bezeichnet hat.
    Und Hitler hat, wenn man Albert Speer glauben darf, bei seinen Tischgesprächen bedauert, dass Karl Martell 732 bei Tours und Poitiers die islamische Eroberung Europas gestoppt hat.
    Ihm wäre angeblich ein muslimisches Deutschland lieber gewesen als ein vom pazifistischen Geist Jesu Christi angekränkeltes.

    ..

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article163045448/Merkel-ruft-in-Fluechtlingsfrage-zu-Geduld-auf.html

    <<Übrigens ist kein europäisches Land verpflichtet, Hunderttausende von Bürgerkriegsflüchtlinge aufzunehmen, da die Genfer Flüchtlingskonvention eine Aufnahmeverpflichtung nur für die Nachbarstaaten des von Bürgerkriegs betreffenden Landes vorsieht.<<

    <<In Dortmund hat sich in letzter Zeit eine hoch aggressive community von Salafistinnen etabliert, die extrem provokativ auf andere vor allem Jugendliche zugehen und genau solche Reaktionen erhoffen um damit eine Opfer Stimmung und entsprechende Reaktionen zu erhalten.
    Schönes Multi Kulti NRW, wie sagte Hannelore noch so treffend: "wer sehen will wie Integration funktioniert, der muss nach NRW kommen, da klappt das schon seit vierzig Jahren hervorragend!"<<

    <<Immer wieder interessant welche Meldungen es in die großen Zeitungen schaffen und welche nicht. Allein in meiner Region gibt es regelmäßig deutlich schlimmere Vorfälle von denen wenn überhaupt nur in regionalen Blättern berichtet wird. Kann es sein, dass dieser Täterkreis nicht so ganz ins politische Kalkül fällt den einen oder anderen Zweifelnden bei Stange zu halten?<<

    ..

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Bundesverwaltungsgericht-Goettinger-Gefaehrder-koennen-abgeschoben-werden

  87. Es ist einfach nur noch beschämend und kopfschüttelnd zur Kenntnis zu nehmen. Die verstecken sich hinter Satire, Dadaismus, Comedy usw. usf. und keiner will/kann denen am Zeug flicken. Umgedreht siehts natürlich ganz anders aus. Demnächst wird man verhaftet, weil man bei der Neujahrsansprache der Kandesbunzlerin/ des Kandesbunzlers gehustet hat. Natürlich nach rechts (nur Linke/Grüne rotzen ihren Schleim ins Angesicht des Gegenübers).

  88. Ich habe noch nie etwas von dieser Type gehört… Ist der Komiker bekannt? Vielleicht einer jener, bei denen ich binnen 0.00001 sec. wegzappe, weil’s einfach Zero lustig ist…

  89. Bin vor meinem Eintrag lange am Überlegen, wie das Ganze nun einzuschätzen ist, ob nicht LEIDER auch hier wieder gilt, „There is no bad press“ – sprich der unlustige vollkommen untalentierte Hetzer mit Drogenproblem (so deute ich die Augen!) ist und bleibt im ‚Gespräch‘ und keineswegs schadet ihm dieser Auftritt, eher evtl. sogar das Gegenteil: rot/links/grüne Dressuräffchen, und davon gibts genug, werden jetzt neugierig und gehen mal hin… und legen einen stolzen Preis hin, hatte irgendwas von 20-30 Euro vermutet, aber nein: z.B. im August in Berlin 36.84 €
    Mindestpreis und am 4.8. sogar 41.85 € Mindestpreis!
    Abartig! Keine Milchmädchenrechnung sondern Realität: Der GEZ-finanzierte Dr*cks*ck kommt alleine und sackt die Mega-Kohle ein, okay hat vermutlich noch EINEN „Manager“ (Bückling/Diener/Ja-Sager dabei) und braucht aber keine aufwendige Lightshow / Instrumente / oder eine Crew wie Rockbands bei vergleichbaren Preisen, die auch noch Roadies, Bus usw. bezahlen müssen! Nimm den o.e. Preis mal 400 Besucher ca. geschätzt, ergibt 16.000 Euro +/- am Abend ziehe Saalkosten und das übliche Drumrum plus Steuern ab und er kann extrem (!) gut davon leben, siehe Liste aller geplanten Auftritte auf seiner Seite (wo er kritische Stimmen nicht zulässt; wäre er wirklich humorvoll und locker, würde er jene stehen lassen – siehe seine Facebook Seite!)
    Ich kann dies sehr gut einschätzen, da ich ähnliche Veranstaltungen ein wenig kenne: Ein Gerd Dudenhöfer alias Heinz Becker z.B. kommt alleine (!) im Pkw angefahren, stellt einen Stuhl und ne leere Bierflasche auf die Bühne für sein Programm: DAS WARS! Ruft aber die gleichen Gagen auf wie etwa mittelgroße Bands, sagen wir SAGA / Eloy / Edguy / Iced Earth – so die Kategorie nur mal zum Vergleich, die im Schnitt aus 5 Personen bestehen mit Tourbus / Tourmanager / personal manager / eigener Crew / Instrumentenarsenal / und vor Ort dann Sound / Lightshow / nochmal local crew zum Aufbau / Absperrung / Security …pipapo…
    =====================
    Was will ich mit dieser Aufzählung sagen: Bitte eben NICHT falsch verstehen, ich danke JEDEM der sich einbringt und z.B. auf Facebook schreibt oder den Sender anschreibt, das ist gut und wichtig! Ich tue es mitunter ja auch, bitte nicht nachlassen.
    Aber LEIDER LEIDER manchmal ist man so verzweifelt:
    Hat ‚unser‘ Reagieren bei Julia Rehkopf, der Möchtegern-Journalistin Konsequenzen gehabt, nachdem sie sich öffentlich über Dr. Udo Ulfkottes Tod freute?
    Leider nein, sie darf weiter ihre linksradikalen Ansichten verbreiten, ist weiter im job und hatte keinerlei Konsequenzen nach ihrem Fehltritt gehabt…
    Wurde die Judenhasserin Hattice Ince gefeuert beim Spiegel, nachdem sie sich auch über Dr. Udo Ulfkottes Tod freute? Auf Twitter jedenfalls verbreitet sie immer noch ihren Dünnsch*ss
    und *hatinjuce* (= Hasse Juden!) hat sie auch nicht geändert! Wenn der blöden Kuh was dran gelegen hätte, wäre dies schleunigst geändert worden!
    Für ganz neu dazugekommene PI-Leser:
    https://www.pi-news.net/2017/01/spiegel-journalistin-feiert-udo-ulfkottes-tod/

  90. #97 lorbas (21. Mrz 2017 23:44)
    ______
    #91 Das_Sanfte_Lamm (21. Mrz 2017 23:37)

    Hier mal was zum Genießen.Ein richtiges Leckerli, wie ich finde.
    ______
    Dieses Narrenschiff liegt bei mir um die Ecke vor Anker.


    Asylsuchender aus dem Kosovo.

    Finde den Fehler.

    Es kommt noch besser:

    In einem weiteren Artikel zu diesem Thema stellt sich raus, dass der werte Herr Doktor Mitglied einer NGO oder „Menschenrechtsorganisation ist und sich der „Flüchtling™“ als Zigeuner entpuppt

  91. #112 7berjer (22. Mrz 2017 00:02)
    #91 Das_Sanfte_Lamm (21. Mrz 2017 23:37)

    Da kann man wieder mal am praktischen Beispiel sehen, daß die kommunistischen Marodeure, aka “Humanist_innen” so gut wie alle Bereiche der Gesellschaft und deren Institutionen unterwandert haben, und so gut sie nur können, diese zu ihren Zwecken auch miSSbrauchen.

    In diesem Falle ist es der PiSSater, der dem albanischen iSSlam_Mönnschn einen Freifahrtschein für weitere zukünftige Verbrechen verschafft.

    Und kaum gibt es Kritik an dem LINKEs- kriminellen Weißkittel, heult die mächtige kommunistische Lobby_ Meute auf.

    Diese verfluchten Gesellschafts_Dekonstruktivisten müssen gestoppt werden !!!!

    A C A B
    All Communists are Bastards !!!

    http://ateo.cz/f/images/m/marxism.jpg

    Was genau wollen Sie mir mit der seltsamen Doppel-S Schreibweise mitteilen?

  92. #118 Kirpal (22. Mrz 2017 00:23)

    Nö, muss man nicht kennen, genauso wie einige Künstler, Comedians, Sänger, Bands, Schauspieler etc., die sich dem System nur noch anschleimen. Hauptsache GEZ-Kohle abfassen. Nur noch wiederlich. Deswegen schaue ich eigentlich nur noch DMAX, da gibts faasstt keine Systemproganda. Außer in der Werbung. Aber da gehe ich immer pullern.

  93. #92 NieWieder

    Hatte überlegt, mir das Buch von diesem Alexander zu kaufen…

    Nach diesem Auftritt bei Lanz von Robbi weiß ich allerdings, dass mein Geld bei anderen Autoren wesentlich besser angelegt sein dürfte. Er ist halt auch nur ein Systemling wie 95% seiner netten Kollegen von der Lügenpresse.

    Zumal in seinem Buch derart weltbewegend neue Erkenntnisse zu Merkels Jahrhundertverbrechen auch nicht zu stehen scheinen.

    Investigativ, kritisch, „aufdeckend“ geht vielleicht doch noch ein wenig anders.

  94. GÖRLITZER PARK!!!

    Brauchst du was???

    Am hellichten Tag werden alle Leute belästigt, die sich dort überhaupt reinwagen. Kein Resort für Kinder und Familien, denn die afrikanischen Drogendealern halten den Park in ihrer Gewalt!!

    RTL dokumentiert! Neuer Innensenator gibt den Görlitzer Park auf. „NULL TOLERANZ“ wurde abgeschafft! Wohl den Afrikanern nicht zumutbar, den armen Drogendealern, sonst müsste man sie womöglich noch ins Gefängnis stecken!

    „Wir sind hier Illegale ohne Arbeitserlaubnis uns bleibt nichts anderes übrig als für 50 oder 70 EUR hier Drogen zu verkaufen!“ erklären die Dunkelhäutigen kackfrech in die Kamera! 15 Gramm sind sogar erlaubt!!!
    Das Doppelte an Drogen, das Doppelte an Drogengeldern wurde konfisziert im Gegensatz zum Vorjahr!!

    Die denken nach, Cannabis zu legalisieren! Damit es den Dealern das Handwerk legt!!!
    Da könnte man auch gleich alle Leute umbringen lassen, um die Mörder arbeitslos zu machen! GEISTESKRANKE VOLKSVERARSCHUNG!!!

  95. #120 Das_Sanfte_Lamm (22. Mrz 2017 00:26)

    #97 lorbas (21. Mrz 2017 23:44)
    ______
    #91 Das_Sanfte_Lamm (21. Mrz 2017 23:37)

    Hier mal was zum Genießen.Ein richtiges Leckerli, wie ich finde.
    ______
    Dieses Narrenschiff liegt bei mir um die Ecke vor Anker.

    Asylsuchender aus dem Kosovo.

    Finde den Fehler.
    – – – – – – – – –

    Es kommt noch besser:

    In einem weiteren Artikel zu diesem Thema stellt sich raus, dass der werte Herr Doktor Mitglied einer NGO oder “Menschenrechtsorganisation ist und sich der “Flüchtling™” als Zigeuner entpuppt
    ______________________________________

    Dr. NO(go)

    Professor Bernd Gallhofer, der Arzt dem die Flüchtlinge äh Zigeuner vertrauen.

  96. #95 Bin Berliner (21. Mrz 2017 23:44)
    #91 Das_Sanfte_Lamm (21. Mrz 2017 23:37)

    Hier mal was zum Genießen.Ein richtiges Leckerli, wie ich finde.
    _____________________________________

    “Es gehe um einen Betrag in Höhe von 12.800 Euro für die ärztliche Versorgung des Mannes im Zeitraum von Mitte Januar bis zum Anfang März.”

    Sind hier alle nur noch DaDa…???

    Irre, einfach Irre…das alles!

    Und das Beste kommt noch:
    Vermutlich hat der gute Herr Doktor auch noch doppelt abkassiert, da er hochrangiges Mitglied einer (vermutlich von schwerreichen „politischen Geldgebern“ finanzierten) NGO ist.
    Und alles wegen eines „Flüchtling™“ , der überhaupt keiner ist.

  97. #95 Bin Berliner (21. Mrz 2017 23:44)
    #91 Das_Sanfte_Lamm (21. Mrz 2017 23:37)

    Hier mal was zum Genießen.Ein richtiges Leckerli, wie ich finde.
    _____________________________________

    “Es gehe um einen Betrag in Höhe von 12.800 Euro für die ärztliche Versorgung des Mannes im Zeitraum von Mitte Januar bis zum Anfang März.”

    Sind hier alle nur noch DaDa…???

    Irre, einfach Irre…das alles!

    P.S.:
    Versuchen Sie als indigener Deutscher und Arbeitnehmer mal einen Termin bei jemanden wie dem werten Herrn Doktor zu bekommen und auch noch Ihre Krankenkasse von der Kostenübernahme zu überzeugen, wenn sie therapeutische Hilfe benötigen – am Besten wenn Sie oder jemand aus Ihrer Familie Opfer eines Verbrechens geworden sind (sukzessive wenn die Täter Migranten wie…..“Deutschtürken™“ oder „Flüchtlinge™“ sind.

  98. https://www.welt.de/wirtschaft/bilanz/article162954750/Die-niedrige-Geburtenrate-ist-ein-grosser-Gewinn-fuer-uns.html

    Die Nazis taten dann auch alles Mögliche, um die Geburtenrate zu stimulieren (vergebens übrigens). Und heute hören wir von der AfD-Vorsitzenden Frauke Petry, es bedürfe einer „aktiven Bevölkerungspolitik“; garniert mit dem peinlichen Hinweis: „Ich habe vier Kinder, Angela Merkel hat keine.“
    Vor allem bedeute der Geburtenrückgang einen „Modernisierungsgewinn“: Mit steigendem Wohlstand und höherer Bildung sinkt in der Regel die Kinderzahl.
    Oder: je höher die ökonomische Produktivität, umso geringer die Fertilität. In Deutschland geschieht das mit einer schier unüberschaubaren Zahl von direkten und indirekten Zuwendungen – vom Kinder-, Eltern- oder Mutterschaftsgeld bis zum Bau von Kindertagesstätten. Insgesamt sind das stolze 200 Milliarden Euro, die sich die Regierung jährlich die Förderung der Familien kosten lässt. Zieht man davon die sogenannten „ehebezogenen Leistungen“, wie das Ehesplitting, von 125 Milliarden ab, bleiben für die Förderung des Nachwuchses 75 Milliarden.

    <<60 Mio. Deutsche in Deutschland, das wäre die perfekte Situation, es gäbe genug für alle, niemand wäre mehr arbeitslos, oder arm.<<

    ..

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article163023551/So-geht-es-den-Fluechtlingsfrauen-in-Deutschland.html

    <<Der deutsche Steuerzahler ist mittlerweile auch schon schwer traumatisiert.<<

    ..

    ttp://www.haz.de/Nachrichten/Medien/Uebersicht/AfD-Politikerin-will-Buch-ueber-AfD-stoppen

    ..

    ok, nicht nett, aber was bekamen die Mörder von Jonny K. ??

    https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/schlaglichter_nt/article163057247/Mehrere-Jahre-Haft-fuer-fremdenfeindlichen-Angriff.html

    Der 23-jährige Haupttäter muss sechseinhalb Jahre in Haft, sein 20-jähriger Komplize vier Jahre.

    Die Männer hatten einen Pakistaner an einem Bahnhof geschlagen und getreten und auf den Gleisen liegen gelassen.

    Sie nahmen damit aus Sicht des Gerichts seinen Tod billigend in Kauf.

    ..

    ttp://www.spiegel.de/panorama/justiz/polen-mutmasslicher-enkeltrick-pate-hoss-erneut-festgenommen-a-1139833.html

    Bis zu einer Milliarde Euro soll ein Betrüger mit dem Spitznamen "Hoss" von Senioren erbeutet haben. Nachdem die polnische Polizei ihn zunächst laufen ließ, hat sie ihn nun erneut geschnappt.

    Österreich hatte einen europäischen Haftbefehl gegen den Chef des Roma-Clans erwirkt.

  99. Dadaismus, das ich nicht lache.

    Man beachte wie der Witz eingebaut wurde. Völlig ohne Not, völlig ohne sich auf die Sachen davor zu beziehen. Er bezog sich auf nichts davor aus der Nummer. Hat sich auch noch verhaspelt. Hat bestimmt die ganze Nummer über, nur an diesen Satz gedacht, und wie er ihn dann noch bringt. War ganz aufgeregt deswegen. Er hat in Kauf genommen die Nummer davor, nur wegen diesem Satz zu ruinieren.

    Nein, jetzt geht die Muffe, auch weil er heute viele Fans verloren hat, siehe Facebook.

    Diese Aussage, war einzig und allein dazu gedacht, sich das Fleissbienchen bei der Partei und dem Rundfunkrat abzuholen. So Leute brauch man jetzt vor dem Herbst beim GEZ-Funk. Das war seine Visitenkarte für die nächsten GEZ-Auftritte.

    Kann nicht mal ein Satiriker ohne Bashing gegen Trump oder AFD ein Programm machen?! Was gab es denn früher, da wurden sich die Herrschenden und Regierenden vorgenommen. Aber Mist, die sitzen ja in den Rundfunkräten und füllen die Fresströge. Sie schütten schließlich das GEZ-Hunde-Trockenfutter in die Schälchen.

    Satire, Kabarett, Dadaismus , Erlebende, Gender, Unisextoiletten, Traumatisierte, Verwirrte, Einzeltäter, Videospiele, wo der politische Gegner überfahren wird – da kann man nur noch den Expressionismus dagegen setzen.

  100. #128 Das_Sanfte_Lamm (22. Mrz 2017 00:42)

    #95 Bin Berliner (21. Mrz 2017 23:44)
    #91 Das_Sanfte_Lamm (21. Mrz 2017 23:37)

    Hier mal was zum Genießen.Ein richtiges Leckerli, wie ich finde.
    _____________________________________

    “Es gehe um einen Betrag in Höhe von 12.800 Euro für die ärztliche Versorgung des Mannes im Zeitraum von Mitte Januar bis zum Anfang März.”

    Sind hier alle nur noch DaDa…???

    Irre, einfach Irre…das alles!

    P.S.:
    Versuchen Sie als indigener Deutscher und Arbeitnehmer mal einen Termin bei jemanden wie dem werten Herrn Doktor zu bekommen und auch noch Ihre Krankenkasse von der Kostenübernahme zu überzeugen, wenn sie therapeutische Hilfe benötigen – am Besten wenn Sie oder jemand aus Ihrer Familie Opfer eines Verbrechens geworden sind (sukzessive wenn die Täter Migranten wie…..”Deutschtürken™” oder “Flüchtlinge™” sind.
    _______________________________________________

    Und exakt diese Unsäglichkeiten müssen aufhören.

    Deutsche Bürger zuerst. Punkt! Nicht verhandelbar.

    Das Prädikat Deutsch (und ja, es ist ein Prädikat, ich muss es ja nicht alles extra aufzählen ..Die berühmten Tugenden halt)

    Und das hat man sich verdammt noch einmal zu erarbeiten. Und nicht einfach so, willkürlich, wie bunte Kamelle auf den Karnevalsumzügen den Leuten hinterher zu schmeißen. (Staatsbürgerschaft, Duldung, ect..)

    Wir werden verramscht…und dementsprechend sieht auch das Land hier, immer mehr, danach aus.

    Wie eine billige Ramschbude auf 5. Welt Niveau!

  101. Ich möchte der scheiß Merkel das Herz herausreisen.

    Keine Angst, das war eine dadaistische Etüde meinerseits.

  102. #121 Smile (22. Mrz 2017 00:26)

    ………….
    …………….
    <i<Auf Twitter jedenfalls verbreitet sie immer noch ihren Dünnsch*ss
    und *hatinjuce* (= Hasse Juden!) hat sie auch nicht geändert! Wenn der blöden Kuh was dran gelegen hätte, wäre dies schleunigst geändert worden!
    _________________________________

    Das erfüllt doch locker den Straftatbestand der Volksverhetzung.(Jedenfalls in unserem ehemaligen, Rechtstaatlichen – System der BRD)

  103. …………dadaistische Etüde.

    Seinen beleidigenden Scheixx als Kunstrevolte zu bezeichnen, ist der Gipfel der Frechheit! Da könnte ja jeder kommen!

    Oh, er vergleicht sich wohl mit den ganz Großen der Welt!

    Vielleicht wähnt sich Grebe schon als so eine Art Mozart der Satire!

    Herr Grebe wie lange haben Sie denn das Lexikon gewälzt bis Ihnen ein möglichst fremd klingender Ausdruck ins Auge gesprungen ist womit Sie den empörten Zuschauern und Lesern die Reinheit ihres Schmutzes glauben machen wollen, die Leute mit Ihrem seltsamen „Jägerlatein“ glauben verwirren zu können, um dann unbeschadet abzuhauen!!!

  104. Hier mal zur Abwechselung, etwas schlaues auch von mir:-))

    Die sozio-ökonomische Desintegration und die große Entkapitalisierung

    Da gibt es die sozio-ökonomischen Grundentwicklungen, die mit der strategischen und methodischen Desintegration einer sich stetig vergrößernden Bevölkerungsgruppe, die als nicht hinreichend renditeerwirtschaftungsfähiges Humankapital definiert ist und als Massenphänomen festgestellt werden kann.

    Dann gibt es die sozio – ökonomische Entkapitalisierung einer inzwischen radikal entkapitalisierten Bevölkerungsgruppe (unteres Drittel), die als operativ untaugliches Humankapital faktisch als vogelfreie Outcasts einem Beliebigkeitsmobbing unserer Besitzstands – und Erbbesitzfeudalherrschaftskaste ausgeliefert werden, da diese Wesen weder über den Intellekt, noch über das Kapital verfügen, um die ihnen THEORETISCH zustehenden Rechte/Rechtsmittel für ihre Selbstverteidigung besitzen.

    Mit der neuen Gruppe, der Kriegs-, Kriesen- und Wirtschaftsflüchtlinge, taucht eine völlig neue, ethnisch vollkommen, inhomogene sowie kulturell – religiös, extrem, divergierende Minderheit auf, die von Angehörigen unserer Salons und Kirchengemeinden willkommen geheißen, anfänglich materiell grundversorgt, aber schlussendlich sich selbst überlassen werden, und die als opportune – Sündenböcke und Prügelknaben für die hiesigen Extremisten des nationalistischen und scheinsozialen/pseudosozialistischen Sektors für politische Aktionen missbraucht werden.

    Unserer Neuen Sozialen Marktwirtschaft, in der ausgegrenzt, desintegriert und vermittels der zahllosen etablierten ökonomischen Progromsysteme der Arbeitsmarktverwaltungsorgane und der Administrationsbürokratie, immer mehr Menschen faktisch entkapitalisiert, entrechtet, entwürdigt und entmenschlicht werden, ist darauf ausgelegt, diese Gruppen rücksichtslos und vollkommen asozial gegeneinander auszuspielen.

    Jenseits all der wunderschönen Agitations- und Propagandaparolen, -verkündigungen, -erklärungen und der unzähligen Sonntagsreden, tanzen wir als Gesellschaft auf dem Rand des Konfrontations- und Konfliktkollisionsvulkans und feiern den Umstand, dass „es Deutschland“ gut geht, weil es den Kapital- und Vermögenselit’ariern/-innen‘ so toll geht, da diese kleine Gruppe zusammen mit ihrer Management- und Politentourage sich nahezu sämtliche Erträge aus diesen „Exportrekorderfolgen“ einverleiben und dem verbleibenden Humankapital noch immer erzählen, dass es den Unternehmen so schlecht geht, dass „mal wieder eine Nullrunde“ gefahren werden muss.

    Nach Abzug der Deutschen Inflation entwickeln sich die heutigen Realeinkommen derartig negativ, dass in naher Zukunft mit radikalen Streikwellen zu rechnen ist und wieder die Forderung nach „Friede den Hütten, Krieg den Palästen“ auf die Agenda kommen dürfte.

  105. #139 Viper (22. Mrz 2017 01:20)
    #136 VivaEspaña (22. Mrz 2017 01:08)

    Das hier ist schon eher Da Da Da Dadaismus:
    https://www.youtube.com/watch?v=VwdW989_NGM
    —————————————————–
    Schon damals zweifelte ich am Verstand der Deutschen. Dieser Schmarrn war ’82 immerhin wochenlang in den Charts.

    Deswegen gibt’s ja bei yt dazu auch diesen Kommentar:

    KT Keevor 1 Monat
    There’s something about Germans.?

    Ha Ha Ha

    PS ich fand das dadaistische und minimalistische verar§§§ende Stück immer und bis heute gut und bin damit wohl nicht allein:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Da_Da_Da_ich_lieb_dich_nicht_du_liebst_mich_nicht_aha_aha_aha

    PS ich hab den Song damals Freunden mit Kleinstkind mitgebracht und das Baby war hellauf begeistert.

    😀

  106. @ #88 OMMO (21. Mrz 2017 23:30)
    „Einer schwangeren Frau Antifa-Hebammen zu wünschen, ist einfach nur das Allerletzte.“

    wir erinnern uns an grebes idole im geist:
    willfährige „künstler“ der reichkulturkammer
    haben sich schon 1936 im sportpalast gewünscht,

    der „arzt“ dr mengele solle schwangere jüdinnen entbinden.

    ich wünsche dem zwangsgeld-bezahlten „künstler“ eine darbietung seines „Könnens“
    vor den rechtglaubenden „teilen deutschlands“

  107. #133 ownMACHT (22. Mrz 2017 00:58)
    „… Erlebende, Gender, Unisextoiletten, Traumatisierte, Verwirrte, Einzeltäter…“

    nach moderation anschl loeschung durch den mod
    gestern gegen 01:00 nochmal mein hinweis auf

    Prof. Rainer Mausfeld, Uni Kiel:
    „Die Angst der Machteliten vor dem Volk“
    https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I9gXwack

    90min. soziologische herrschaftsanalyse anhand bekannter elemente und geschehen. lohnt sich,
    weil erkenntnisse sofort praktisch anwendbar.

  108. Der Schwachmat entblödet sich nicht jetzt auch noch zu versuchen dem Publikum einzureden, es sei gar nicht sein Wunsch gewesen, dass einer Entbindenden und ihrem Baby Gewalt angetan wird! Tja, was denn sonst? Die Antifa sind schließlich bekannt dafür, dass sie die AfD Leute hassen bis aufs Blut: die Antifa-Leute stalken sie, sie brennen die Autos der AfD-Politiker ab, sie attakieren deren Büros, Wohnungen und Häuser (auch mit deren Kindern drin), sie schlagen zu, sie drohen, sie wünschen öffentlich den Tod der AfD Politiker…
    Was würde nun ein typischer gewaltbereiter Antifa-Chaot wohl mit einer hilflosen Frau und ihrem hilflosen Baby, die er hasst wie die Pest wohl anstellen, wenn er mit den beiden allein -wie eine Hebamme- in einem Raum wäre? Der zu Tode erschöpften eine Tasse Tee reichen?
    Nein, der Wunsch von Grebe war unmissverständlich und keine „Etüde“(was immer das bedeuten soll). Er wünscht sich nicht weniger als den Tod von Petry und Petrys Baby. Das hat er deutlichst zum Ausdruck gebracht. Das kann man jetzt nicht mehr verharmlosen. Da fühlen sich jetzt viele der Antifa-Schläger, die ja schon den „Mut“ hatten nachts unter Fenstern von Kindern herumzuschleichen und den „Mut“ über 70jährigen zu mehreren Prügel anzudrohen (was nur durch anwesende Polizeikräfte verhindert werden konnte), ermutigt auch eine schwangere Frau zu attackieren.
    Das der sich nicht schämt!

  109. #141 VivaEspaña (22. Mrz 2017 01:35)

    PS ich hab den Song damals Freunden mit Kleinstkind mitgebracht und das Baby war hellauf begeistert.
    ————————————————–
    Das „Baby“ dürfte inzwischen 35 Jahre alt sein. Ich hoffe, es hat keine bleibenden Schäden davongetragen.

  110. Für nicht gleichgeschaltete, nicht-konforme, nicht-linke „Kabarettisten“ gibt es keine Schwesig-, Staats- oder GEZ-Knete oder -Subventionen.

    Einfach mal Dieter Nuhr fragen.

  111. @ #145 Almute (22. Mrz 2017 02:10)
    „Was würde nun ein typischer gewaltbereiter Antifa-Chaot wohl mit einer hilflosen Frau…“

    grebe meint aber eine gelernte *berufs-hebamme*,
    die privat bei den rotfaschisten mitmacht,
    und ihre pol haltung ueber ihr berufsethos stellt.

    man könnte daraus auch lesen, dass hebammen
    ihre hilfleistung unethisch von der gesinnung des patienten „schwangere“ abhaengig machen.

    eigentlich muessten sich die hebammenvereine und die heil+pflegeberufe wie hartmannbund
    ebenso ueber grebes gedankengaenge beschweren,
    denn dada-schlichtling grebe stellt die ganze medizinzunft unter gesinnungs-mordverdacht

  112. @ #150 Thomas_Paine (22. Mrz 2017 02:17) :
    Nach der Wahl im September werden die die Schleusen noch massiver öffnen – ganz egal wer gewinnt.
    Die AfD wird vielleicht zwischen 10 und 15 Prozent bekommen und sie werden sie weiterhin extrem mobben.
    Und das gesamte Establishment wird weiterhin an einem Strang ziehen.
    Und das Wahlvolk hat die einzige Chance, sich zu wehren, verschenkt.

  113. @ #149 Cendrillon (22. Mrz 2017 02:14) :
    Dieter Nuhr ist auch links.
    Bei Lanz heute hat der so über seinen Vater gelästert („Beamten-Spießer“).

  114. #148 Viper (22. Mrz 2017 02:10)
    bleibende Schäden
    OT soweit ich weiß, gehts ihm gut. Er hat eine Chinesin geheiratet…
    ——–

    Jetzt habe ich mir den gesamten Horrorclip (s.o.) von dem Oberar$$$loch angesehen und weiß nun auch, wie die auf den „dadaistischen Kontext“ gekommen sind: Die musikalische Untermalung am Anfang ist eindeutig von Da Da Da abgekupfert:
    https://www.youtube.com/watch?v=lNYcviXK4rg

    Also schmückt sich das OberAloch aus der untersten Schublade auch noch mit fremden Federn.
    http://static3.mdhl.de/storage/pic/mdhl/fotostrecken/lokales/bochum/lokales/2011/02-2011/rainaldgrebeimruhrcongress/2285718_1_0216bo-reinald_grebe03b-r.jpg?version=1387423521

  115. Sehenswert…sehr!

    *unfassbar Der große Plan hinter den Kulissen Dialoge Zukunft Vision 2050*

    https://www.youtube.com/watch?v=oOBl8_oD08k

    Anmerkung: Mir war gar nicht bewusst, dass die Bundesregierung auf einer PK, nach den Flügen aus der Türkei gefragt wurden ist.

    Min. 12:26

    Wird wohl zu regional gewesen sein?!?

    Die geben echt dieses Umsiedlungsprogramm zu.

    Ich bin hier im falschen Film…zwickt mich doch, oder schlagt mich wach, egal, Hauptsache wieder wach…

  116. #150 Thomas_Paine (22. Mrz 2017 02:17)

    Fünf vor acht / Migration

    Millionen auf dem Sprung nach Norden

    Eine Kolumne von Theo Sommer

    Wir werden uns noch lange schwertun mit dem Flüchtlingsproblem. Und so sehr der Gedanke erschreckt: Europa könnte auch zu drastischen Abwehrmaßnahmen gezwungen sein.

    Mehr:

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-03/migration-fluechtlinge-afrika-europa-grenzen

    —————————————————
    Ich hab‘ mir mal die ersten zehn Seiten von, ACHTUNG – 818 Kommentaren durchgelesen. In D ist nix mehr zu retten. Neben einigen vernünftigen Kommentaren, das übliche Gutmenschengeschwurbel.

  117. Der Typ hat also weder die Eier, seine Gewaltfantasien zu vertreten, noch sich für gesagten Unsinn zu entschuldigen.

    Unter Dadaismus wurde ja schon viel subsummiert, zum Beispiel Vorträge, die ausschliesslich aus den Pausen zwischen den Worten bestanden oder die Aneinanderreihung von willkürlich und ohne sinnvollem Zusammenhang ausgestossenen Lauten, aber keine Aufrufe zur Brutalität gegen Menschen.

  118. Was passiert eigentlich wenn die Umfragen zur Saarland Wahl hinkommen werden?
    Also AFD nur 6,5% und SPD vielleicht sogar stärkste Partei?

    Dann bekomme ich mal wirklich Angst für den September. Und TV braucht man dann gar nicht mehr einschalten. Da wird man sich dann nur noch auf die Schulter klopfen und den “Populismus“ für besiegt erklären.

  119. #160 Viper (22. Mrz 2017 02:45)
    „Neben einigen vernünftigen Kommentaren, das übliche Gutmenschengeschwurbel.“

    Bedenke, welches Blatt du gelesen hast !
    ZEIT ist das sprachrohr der rotweinsaufenden,
    dekadenten, moechtergern-salonlinken intelligenzia…
    was willst du von quacksalbern erwarten ?

  120. Mehr Steuern durch Fachkräfte ist nicht gelogen.
    Verschwiegen wird dann nur der Saldo aus mehr Steuern und mehr Sozialleistungen, der wie hoch sein wird?
    Wahrscheinlich 40 Milliarden aufwärts.

  121. #163 topspinlop (22. Mrz 2017 02:51)

    Was passiert eigentlich wenn die Umfragen zur Saarland Wahl hinkommen werden?
    Also AFD nur 6,5% und SPD vielleicht sogar stärkste Partei?

    Dann bekomme ich mal wirklich Angst für den September. Und TV braucht man dann gar nicht mehr einschalten. Da wird man sich dann nur noch auf die Schulter klopfen und den “Populismus“ für besiegt erklären.

    ————————————————-
    Das kann man drehen und wenden wie man will, ich erwarte nichts anderes.

  122. Kennt das noch wer?

    https://www.youtube.com/watch?v=OI4Qu1XAsQ0

    Das war zwar kein Dadaismus, aber Satire.
    Teilweise sogar sehr gute Satire.
    Dummerweise ist Majestätenbeleidigung bissige Satire gegen die Regierung im Besten Deutschland, dass die Regierenden je hatten, offensichtlich verboten, so dass sich die Hofnarren an den Gegnern der Schon-Viel-Zu-Lange-Hier-Regierenden und an den kleinen Leuten abarbeiten müssen.

    Bemerkemswert, dass sich gerade die Linken unter den Hofnarren an diesem Prinzip von „Krieg den Hütten, Friede den Palästen“ beteiligen.

    Schmierige Opportunisten eben.

    Und nein, das war keine „dadaistische Etüde“ sondern ein – leider nur – verbaler Tritt in den Hintern.

  123. Mediterranian Grey Ferries – Sommerfahrplan

    „Das 100 Meter lange Versorgungsschiff „Rhein“ der Marine soll sich in etwa zehn Tagen an der EU-Mission „Sophia“ zur Bekämpfung der Schleuser-Kriminalität vor der afrikanischen Küste anschließen. Im Rahmen dieses Einsatzes sollen sich die 60 Soldaten aus Kiel auch

    an der Rettung von „Flüchtlingen“ beteiligen.“

  124. @ #163 topspinlop (22. Mrz 2017 02:51) :
    Die Wähler bekommen, was sie wählen.
    Ich glaube, es ist die Grundeigenschaft der meisten Deutschen, „geliebt werden zu wollen“.
    Und wenn sie nicht die AfD wählen, fühlen sie sich von den Medien und dem Establishment geliebt.

  125. Kuhl: Mieterführerschein für „Flüchtlinge“

    Der deutsche Michel – des Wahnsinns fette Beute

    „Wasserschäden, Schimmel an Wänden, aufgequollenes Holzparkett, kaputte Waschmaschinen: Flüchtlinge richten Schäden in Wohnungen an, nur weil ihnen Kenntnisse fehlen

    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Rendsburg/Rendsburg-Stadt-bietet-Mieterfuehrerschein-fuer-Fluechtlinge

    „Das habe sich unter Vermietern herumgesprochen. Deshalb sei „die Bereitschaft, Wohnungen direkt an die Zuwanderer zu vermieten, aktuell sehr gering“,

    Da solle ein „Mieterführerschein für Flüchtlinge“ helfen. Den gebe es nach Abschluss des Kurses. Ihn können die Flüchtlinge Vermietern vorlegen. Die Stadt hofft so, „etwaige Chancen auf Vertragsabschlüsse zu erhöhen“

  126. Nachtrag / Situation zu Komm #173
    „Mieterführerschein für „Flüchtlinge“

    ich kann nicht mehr, muss hier raus und weg.
    deutschland ist tatsächlich ein irrenhaus,
    was mich zunehmend kranker macht.
    was laesst sich das deutsche volk noch bieten ?

  127. #140 Viper (22. Mrz 2017 01:20)

    Schon damals zweifelte ich am Verstand der Deutschen. Dieser Schmarrn war ’82 immerhin wochenlang in den Charts.

    `82 war ich 15, untere Mittelschicht, Grosstadt, also die Zielgruppe der Musikindustrie.
    Und ich hab mich damals schon gewundert, welche Leute die Platte kaufen.
    Damit war ich nicht alleine, „Da Da Da“ war „schwuchtelig“ und ein guter Grund, keine Drogen zu probieren.

    Insofern, danke dafür an Remmler und Co. :mrgreen:

  128. #160 Viper (22. Mrz 2017 02:45)

    Ich hab’ mir mal die ersten zehn Seiten von, ACHTUNG – 818 Kommentaren durchgelesen. In D ist nix mehr zu retten. Neben einigen vernünftigen Kommentaren, das übliche Gutmenschengeschwurbel.

    Ich schätze, das ist genau die Meinung, die von der Zeit-Redaktion gebildet werden will.

    Wer liest das Schmierblatt denn noch?
    Mehrheitlich linksliberaler (Ver)Bildungspöbel und wohlstandsverwahrloste SPD-Gewohnheitswähler.
    Dazu noch ein bisschen „Forumshygiene“ genannte Zensur bei den Kommentatoren mit gesundem Menschenverstand und fertig ist das Bild, das die Redaktion zeichnen möchte, damit Leute wie wir resigniert aufstecken, die Klappe halten und das Feld räumen.

  129. #163 LEUKOZYT (22. Mrz 2017 02:48)

    „Hartz 4 länger, höhere renten, mehr lehrer, keine mehrbelastung durch autobahnmaut, keine neuen schulden, mehr steuern durch fachkräfte,
    und jetzt soll auch strom billiger werden….“
    ———————————————————

    Tja, da erscheint die vor kurzem eingeleitete „Heimholung“ der Goldreserven ins bunte Reich, in einem ganz anderen Lichte…..

  130. #180 nicht die mama (22. Mrz 2017 03:26)

    #160 Viper (22. Mrz 2017 02:45)

    Wer liest das Schmierblatt denn noch?
    Mehrheitlich linksliberaler (Ver)Bildungspöbel und wohlstandsverwahrloste SPD-Gewohnheitswähler.
    —————————————————
    Na eben. 818 Kommentare innerhalb von 18 Std. sprechen doch eine deutliche Sprache.

  131. Ganz nebenbei erfährt man doch glatt, das durch unsere Superfachkraft dem Innenminister Darsteller, die Eigenheimsicherungseinlage (krasses Wort, kannte ich bis dato gar nicht)mehr staatlich subventioniert werden soll.

    (Quelle)
    http://www.rbb-online.de/abendschau/

    „Das solle die Sicherheit im eigenen Heim“ erhöhen“

    Mir wäre lieber, er würde Waffen austeilen.

  132. #185 Viper (22. Mrz 2017 03:41)

    Der beste Ballermann-Hit ever ist immer noch der, wenn auch schon etwas älter:
    https://www.youtube.com/watch?v=z13qnzUQwuI

    Da haben wir, mehrere Nationalitäten und Berufe, in der Nobelclubabteilung vom Oberbayern (am Ballermann) zusammen mit echtem, alten Adel den floor gesprengt. Standing ovations von Spaniern. Unvergeßlich.

    PS Und das Beste bei yt sind immer die Kommentare darunter

    😀

  133. @ #186 VivaEspaña (22. Mrz 2017 03:57)
    „Der beste Ballermann-Hit ever …“

    „you re touching my tralala,,,
    my ding ding dong…“

    daschon schräg, aba haupsache spasss jehabt, wa !

  134. Mann auf Gleise gestoßen: Staatsanwaltschaft Dresden nimmt Beschuldigte fest

    Die Staatsanwaltschaft hat nun doch Haftbefehle gegen die zwei Männer beantragt, die am Freitagmorgen einen 40-Jährigen auf das Gleisbett der S-Bahn gestoßen haben sollen.

    Wie die Behörde mitteilt, wurden die 23 und 27 Jahre alten Männer am Dienstag festgenommen und einem Haftrichter vorgeführt, der die Haftbefehle in Vollzug setzte.

    Ermittelt werde wegen versuchten Totschlags, gefährlicher Körperverletzung, Nötigung und gefährlichem Eingriff in den Bahnverkehr, hieß es. Die zwei Männer aus Libyen und Marokko sollen ihr 40-jähriges Opfer zunächst nach Feuer gefragt haben, bevor sie es auf die Gleise stießen und mit Tritten und Schlägen daran hinderten, das Gleisbett wieder zu verlassen, obwohl dort gerade eine S-Bahn einfuhr. Beide Tatverdächtige waren alkoholisiert, als sie ihr Opfer attackierten. Der Fahrer der einfahrenden S-Bahn konnte einen Zusammenstoß durch eine Vollbremsung verhindern.

    Die mutmaßlichen Täter waren zunächst wieder auf freien Fuß gesetzt worden, was große Empörung, vor allem in den sozialen Netzwerken hervorgerufen hatte. Die Staatsanwaltschaft hatte zunächst argumentiert, der 40-Jährige habe die Möglichkeit gehabt, sich über das Nachbargleis in Sicherheit zu bringen, weshalb ein versuchtes Kapitalverbrechen nicht in Betracht käme.

    Insbesondere die Neuvernehmung des Geschädigten habe schließlich zu einer anderen Bewertung geführt, sagte Staatsanwaltschaftssprecher Lorenz Haase auf DNN-Anfrage. Bereits am Montag sei man deswegen zu dem Schluss gekommen, dass „dringender Tatverdacht“ bestehe. Die Öffentlichkeit wurde darüber aber erst informiert, nachdem Einsatzkräfte die beiden polizeibekannten Tatverdächtigen in ihrer Unterkunft festgenommen und dem Haftrichter im Amtsgericht Dresden vorgeführt hatten.

    http://www.dnn.de/Dresden/Polizeiticker/Polizeiticker-Dresden/Mann-auf-Gleise-gestossen-Staatsanwaltschaft-nimmt-Beschuldigte-fest

  135. Eine vergleichbare dadaistische Etüde von „rechts“ endet in diesen Zeiten vor dem Kadi und in den allermeisten Fällen mit einer saftigen Verurteilung, und darin liegt der eigentliche Skandal. Wenn ich Herrn Grebe beim Wort nehmen möchte, dann würde ich ihm vorschlagen, dies doch einmal aufzugreifen, das wäre eine ehrenvolle Aufgabe. Wenn die Fernsehfritzen ihn lassen. Wenn nicht, ist das ein weiterer aufschlußreicher Lackmustest.

  136. Minderwertige selbsternannte Kulturschaffende leben öffentlich vor Publikum ihre Gewaltfantasien aus.

    Wer hört dem noch zu?

  137. Wenn dies ein Scherz oder was auch immer gewesen sein soll, weshalb dann „linksradikale“ und nicht bloß „linksextreme“ Habammen?!

    Natürlich ist dies ein Aufruf zur Gewalt und zum von der Mutter unintendierten Schwangerschaftsabruch.

    Eine Strafanzeige ist hier wohl zu stellen!

    Nicht auszudenken, wenn jemand anders einen solchen Scherz über Migranten oder die „weinerliche Küstenbarbie“ gemacht hätte…

    ES wird wieder mit zweierlei „Maas“ gemessen, weil dieser Bundesminister der Justiz ist!

  138. Wenn der Spacken ein Dadaist ist, lehnt er unsere Gesellschaft und deren Wertesystem ab… was hat so Einer im öffentlich rechtlichen zu suchen… der gehört öffentlich rechtlich vom Staatsschutz beobachtet! Aber die sind ja auf dem linken Auge blind 😉

  139. #164 topspinlop (22. Mrz 2017 02:51)

    „Was passiert eigentlich wenn die Umfragen zur Saarland Wahl hinkommen werden?
    Also AFD nur 6,5% und SPD vielleicht sogar stärkste Partei?“
    ————————————————
    Es wird wohl so kommen, denn der Michel ist gerade mal wieder in den Tiefschlaf gefallen.
    Er freut sich auch auf unseren neuen Sonnenkönig Martin (der Retter ist da).
    Wenn schon die AFD bei nur 10% umherdümpelt, dann ist es sowieso besser wenn RRG an die Macht kommt.
    Dann dauert das deutsche Trauerspiel wenigstens nicht mehr so lange.
    Es ist alles total deprimierend.
    Meine einzige Hoffnung liegt darin, daß Erdogan seine 5. Kolonne in Marsch versetzt!

  140. #192 Norefugeesinside (22. Mrz 2017 06:12)

    Eine Strafanzeige ist hier wohl zu stellen!

    Aber nicht gegen den Komiker, sondern die Industrie, die ihn ausnutzt. Leider kommt man mit solchen Anzeigen hier genausoweit wie ein Ungläubiger in einem Muselland, der Musels verklagen will. Wie weit es schon gekommen ist, daß man solche Vergleiche ziehen kann! Ich hoffe, Herr Grebe liest hier trotz der teils ätzenden Reaktionen aufmerksam mit und kommt darüber ins Grübeln. Auch ein Dadaist kann nicht wollen, daß die Welt um ihn in der von ihm gezeichneten Anarchie versinkt, denn dann versorgt ihn ja keiner mehr. Außer sein Selbsterhaltungstrieb wäre ebenfalls dem Dadaismus anheimgefallen.

  141. #15 Selberdenker (21. Mrz 2017 22:10)

    Manche Kunst ist nur der Auswurf von Arschlöchern.
    Dass dies dennoch als Kunst verkauft werden kann, macht es dann letztlich irgendwie doch noch zu Kunst.

    es ist eiin Stück weit wie beim märchen
    “ des Königs nackte Kleider“

    solange sich beeinflussbare und gehirngewaschene Menschen finden lassen, die bereitsind für geistigen Dünnschiss geld auszugeben, wie Robben bei der Fütterung in die hände zu klatschen ohne zuviel zu denken und selber auch noch meinen, sie würden „Kunst“ unterstützen als „gebildete satire-elite“ o.ä., solange funktioniert das obige…

    als ich las „Puff-paff“ war mir klar= das ist der möchtegern-kabarettist aus der linkspopulistischen Werbesendung der ddr2-heute-show.
    wer 1 und 1 zusammenrechnet kann also wissen, wohin der zug politisch-gesellschaftsmäßig fährt, wenn gäste wie dieser Grebe auftauchen.

    und halte es somit mit dem Löwenzahn-Peter Lustig- Spruch:

    „So Kinder, Sendung um ihr könnt jetzt ABSCHALTEN…..“…

  142. Nachdem mal wieder – diesmal die DDR 2.0 –
    aus eigener Kraft und aufgrund bester Absichten zusammengebrochen war,
    verlautbarten die Komsomalzen von Grüner SPD-CDU, wie Heiko Maas und Anetta Kahane, dass die Gesetzte gegen Hate-Speech, Fakenews und „offensichtlich rechtswidriger Inhalte“ auch nur Dadaismus waren.

    Angela Merkel betonte, dass die Öffnung der Grenzen und die Flutung Deutschlands ab 5. September 2015 mit Rapefugees und Selfieabschaum nur eine art dadaistischer Zeitskulptur im Stile Josef Beuys´darstellten – also eigentlich nur eine gross angelegte und vorgezogene documenta 14,
    die falle bekanntlich unter Kunstfreiheit und
    dürfe, wie der Islam (Religionsfreiheit),
    auch alles.

  143. Vor nicht so langer Zeit noch,

    hatte Mutter und Kind den Respekt, Schutz, Liebe der Gesellschaft, die ihnen gebuehrt.

    Heute, im Zeitalter des Merkuelkartells richten sich die Gift, Hetze, Hasstiraden gegen alles was sie mit Rechts – Populistisch – Islamophob usw betiteln,
    selbst vor einer werdenten Mutter machen sie nicht halt, wie es dieser unbekannte Handlanger und Komiker Grebe gegen Dr. Frauke Petry in einer bisher nicht gekannten ekelhaften Art und Weise mit der „linksradikalen Hebamme“ ueberschreitet Grenzen, die selbst das linke Spektrum bisher respektiert hatte.

    Deutschland verliert durch unkontrollierte Flutung niemals integrierbarer Problem Muslime einmal seine Identitaet, Kultur, Sicherheit, Traditionen
    an eine fundamentalistische Idiologie im Gewand einer Religion daherkommend, die selbst Stalinismus an Unmenschlichkeit noch uebertrifft,

    mit Hilfe der 3 Linksparteien, Union, Kirchen, Gewerkschaften, Fluechtlingsindustrie die kraeftig daran Geld verdienen,

    natuerlich allen staatlichen Medien die ausgewogene wahrheitsgemaesse Reportage gegen Propaganda getauscht haben.

    Hoffe, die Bevoelkerungsmehrheit bekommt noch die Kurve, bevor dem Endstand Islamisierung, denn dann werden auch die schuldigen Politbonzen, das Establishment und die Helfer nicht mehr verschohnt.

    Jedes Land bekommt die Fuehrung die es verdient.

  144. Dieser fette, widerwärtige Charakter ergötzt sich am liebsten dort, wo es die Mehrheit der deutschen Witzemacher ebenfalls bewerkstelligt: im analen Bereich, der Spezialität linker deutscher Witzemacher. Stuhlgang, Arschlecken, der Scharia Partei Literat hat in seinem Roman „Der Butt“ der Darmentleerung ein ganzes Kapitel (Überschrift: „Den Kot beschauen“) gewidmet. Sich im Kreis zum geselligen „Hordenschiss“ niederzulassen, auch im Fernsehen wird dieser sozialistischen Kollektivtradition gerne gefrönt. Diese Witzfigur legt in seiner jämmerlichen Art nur eines offen: seine erbärmlich überhebliche Einstellung zu nichts als sich selbst.

  145. OT

    Genauso verrückt wie bei uns!

    Letzten Donnerstag wurde ein 14jähriges Mädchen auf einer Schultoilette in Maryland/USA vergewaltigt.
    Die beiden Tatverdächtigen, 17 und 18 Jahre alt, sind aus Zentralamerika.
    Vier Tage nach der Vergewaltigung hat das Delegiertenhaus von Maryland beschlossen, illegalen kriminellen Ausländern zusätzlichen Schutz zu gewähren, was deren Abschiebung erschwert.

    „Rape focuses critical attention on ’sanctuary‘ states“

    http://www.foxnews.com/us/2017/03/21/rape-focuses-critical-attention-on-sanctuary-states.html

  146. OT
    Gerade eben kam auf SAT1 eine Aufnahme unserer „Nationalmannschaft“!
    Man könnte meinen,das ist die Nationalmannschaft von Syrien o.ä.,bärtige finstere Typen.Ein Graus!

  147. Darf ich diesem Herrn nun auch öffentlich einen strenggläubigen muslimischen Pfleger wünschen, wenn es Zeit für ihn ist, in ein Pflegeheim zu ziehen?

  148. Der ÖRR hat einen Bildungsauftrag.
    Stattdessen mißbraucht der 3sat dies für Hetze gegen eine Partei, die die linksextreme Regierung kritisiert.

    Im Parteiprogramm der AfD steht: abGEZocke beenden.
    Das ist der richtige Ansatz.

    Stopp abGEZocke!
    AfD wählen!

    Der ÖRR ist tot, er weiß es nur noch nicht.

  149. #202 flensburgerin (22. Mrz 2017 07:06)
    strenggläubigen muslimischen Pfleger wünschen

    … da sind doch gerade viele Pflegefachkräfte gekommen. Der Grebe und die Redaktion 3sat haben ja noch Zeit, arabisch, suaheli und urdu zu lernen, damit sie sich auch mit den Pflegfachkräften unterhalten können.

  150. Darf man ganz dadaistisch Herrn Grebe eine rechtsradikalen Proktologen mit Handschuhgröße XXL wünschen? Schade, seine Brandenburg- und Thüringen-Nummern fand ich witzig. Auch sein Song: „Ich bin der Präsident!“ gibt genau meine Meinung wieder. Offenbar muss jetzt jeder gegen AfD oder Trump „Haltung zeigen“ um an den zwangsfinanzierten öffentlichen Futtertrögen weiter teilhaben zu dürfen, wes‘ Brot ich ess‘ … Zeitungen kann man nicht kaufen, Bezahlfernsehen abbestellen, die ö.-r. Rentenanstalten mit Rundfunkbetrieb muss jeder per Zwangssteuer bezahlen, auchnwenn diese Witzischkeit mit Ansage eigentlich kein Schw… mehr guckt, genau so wenig, wie andere humorbefreite „Comedy.“

  151. Ich mag Grebe sehr und kenne eigentlich alle seine Lieder. Auch seine Konzerte besuche ich oft. Eigentlich ist Grebe eine Lichtgestalt unter diesen Schwachmaten von Böhmermann bis Nuhr. Hier hat er sich leider vertan, sehr schade drum, aber wahrscheinlich hat er die mittlerweile hochagressive Stimmung im Land gegen Andersdenkende – von Antifa bis sozialer und beruflicher Ausgrenzung bis zur medialen Steinigung noch gar nicht erfasst.
    Das hat mit Dadaismus nichts mehr zu tun, eher mit Faschismus.

  152. #202 flensburgerin (22. Mrz 2017 07:06)

    Darf ich diesem Herrn nun auch öffentlich einen strenggläubigen muslimischen Pfleger wünschen, wenn es Zeit für ihn ist, in ein Pflegeheim zu ziehen?
    ———————————
    Diesem Herrn sollte man noch ganz was anderes wünschen. Das alte Deutsche einst von Muselmanen gepflegt werden sollen, wird wohl leider Realität werden, man muss sich nur die Vorschläge dazu mancher Politiker anhören.
    Es ist zum Kotzen was aus UNSEREM Land geworden ist. Tagtäglich Messerstechereien/Raub und Vergewaltigung im Land und die Medien/Presse berichten nicht Deutschlandweit darüber. Aber wenn Mr. Trump ’nen Pups lässt, dass muss die ganze Welt wissen. Armes deutsches Vaterland, was hat man aus dir gemacht.

  153. Deutschland ist kriminell durchorganisiert!!!

    .
    „Hannover Airport
    Gab Flughafen-Shuttle Tipps an Einbrecher?

    Zwei Männer stehen wegen wegen bandenmäßigen Einbruchsdiebstahls vor Gericht. Sie sollen in mehrere Häsuer eingestiegen sein, während die Bewohner im Urlaub weilten. Die Tipps bekamen sie laut Anklage von einem Shuttle-Service, der Fluggäste zu Hause abholt und zum Airport nach Langenhagen bringt.

    Der Staatsanwalt vermutet, dass die Einbrecher ihre Informationen über verwaiste Häuser von einem Shuttle-Service haben.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Gab-Flughafen-Shuttle-Tipps-an-Einbrecher

  154. Auszug aus Wikipedia über Dadaismus:

    „Der Begriff Dada(ismus) steht im Sinne der Künstler für totalen Zweifel an allem, absoluten Individualismus und die Zerstörung von gefestigten Idealen und Normen. Die durch Disziplin und die gesellschaftliche Moral bestimmten künstlerischen Verfahren wurden durch einfache, willkürliche, meist zufallsgesteuerte Aktionen in Bild und Wort ersetzt.“

    Politisch könnte das sehr wohl bedeuten, dass dieser Clown – ebenso wie die Linksradikalen – die Werte und Ideale seines eigenen Volkes hasst und abschaffen will, meine ich.

  155. Gestalten wie Grebe würden auch wieder gegen Juden und Schwule liefern, wenn Maziyek und Co. per Moslemquote in die Rundfunkräte kommen.

  156. Als Thüringer mochte ich Grebe sehr, seine Hymne über dieses Bundesland ist herrlich: »Thüringen – Das Land ohne Prominente – Naja gut, Heike Drechsler – Aber die könnte auch aus Weißrussland sein«

    Daß auch er sich als entweder Linksextremist oder aber als anbiederisches Charakterschwein gezeigt hat, enttäuscht mich.

    PS: in den Medien KEIN einziges Wort über diese unsägliche Äußerung. Naja, seit Lars Reichows „verwester Säugling Geert Wilders“ hängt die Meßlatte hoch.

  157. #204 Synkope (22. Mrz 2017 07:11)

    #202 flensburgerin (22. Mrz 2017 07:06)

    strenggläubigen muslimischen Pfleger wünschen

    … da sind doch gerade viele Pflegefachkräfte gekommen. Der Grebe und die Redaktion 3sat haben ja noch Zeit, arabisch, suaheli und urdu zu lernen, damit sie sich auch mit den Pflegfachkräften unterhalten können.

    * * * * * * * * *

    Hab bis heute noch von keinem Zuwanderer vernommen, dass er gekommen sei, um den Ungläubigen den A_sch zu putzen!

  158. Wie sagte Jürgen von der Lippe dereinst so schön: Humor ist, wenn trotzdem keiner lacht.

    Eine solche Aussage sehe ich nicht als „dadaistisch“ (was ich bisher nur von der Malerei her kannte, wo’s halbwegs Sinn ergibt). Das ist bestenfalls dummes Geschwätz.

    Na ja, sobald jemand auch nur als „rechtsradikal“ bezeichnet wird, ist es ja bereits OK, dieser Person Gewalt anzudrohen bzw. ihr an den Hals zu wünschen, völlig egal, ob diese Person wirklich so tickt, oder nicht. Widerlich.

  159. Ich hoffe, Frau Petry hat gegen diesen Mann Anzeige erstattet und ebenfalls hoffe ich, dass die Öffentlichkeit von dieser Anzeige und ihrem Ergebnis erfährt.

  160. Wie wäre mit einem dadaistischen Aufenthalt für Rainald Grebe in einer den klerikal-radikalen Anstalten im IS-Islamistan? Da kann man sich ebenso kaputtlachen müssen.

  161. Frau Stokowski wird erwachsen!

    Margarete Stokowski kennen wir hier alle als Fremdscham-Objekt.

    Lese heute den ersten Artikel von der Grün-Gegenderten, der mir realitätsnah erscheint. Über Martin Schlunz, den Kanzlerkandidaten der Sozialislamischen Partei Deutschlands.

    Muss sagen: Hätte ich dem Grüngewächs gar nicht zugetraut.

    Ich denke, sie muss keine Angst haben, dass die Grünen wegen der SPD unter fünf Prozent fallen. : – )

    Angst haben muss sie da schon. Aber eben nicht wegen der „SPD“.

  162. Der Beifall im Video kam wohl aus seiner Beat Box die er bei Ebay geschossen hat ….
    Alles in allem niveauloser Mist der als Kunst verkauft wird. Manch einer verkauft eben ScheiXXe als Bonbon und alle freuen sich.

  163. 1. 206 Marie-Belen (22. Mrz 2017 07:26)
    Deutschland ist kriminell durchorganisiert!!!
    .
    “Hannover Airport
    Gab Flughafen-Shuttle Tipps an Einbrecher?
    ———————-
    Jeder, der keine ordentliche Berufsausbildung hat, arbeitslos ist oder sonst wie schwer unterzubringen ist, der wird am Flughafen „sein Glück“ finden!

  164. einer schwangeren frau bei der geburt gewalt zu wünschen, aus dieser nummer kommt der prolet nicht raus!

    egal ob es eine linke oder rechtsgerichtete schwangere frau ist!
    ebenso egal welcher herkunft!

    der ist unten durch, völlig gleichgültig, was er noch von sich gibt!

    und die publikumsklatscher ebenso!

  165. Dem Vernehmen nach hat sich weder unser maasloser Lynchjustizminister, dieser Schnösel mit Bügelfalte, noch diese Kahane, rein von jeglicher Ethik und Moral, dazu geäussert.

    Offensichtlich entspricht diese Forderung des RTL-Lügenmedium-Grebe vollkommen unseren neuen Europäischen Werten.

    Vielleicht macht man sich in Literatur und Politik schon Gedanken darüber welcher Orden bzw welcher Literaturpreis diesem Grebe nun zusteht.

  166. , sondern Teil einer dadaistischen Etüde.

    Dieser ganze Dreck muß weg ! 68 kranker Dreck

  167. Zur Herstellung des „Kosmischen Gleichgewichts“
    sollte man ihm einfach eine auf die vorlaute
    Schnauze hauen. DAS wäre schon mal ein guter Versuch. Diese ganzen linksverseuchten
    “ Komiker “ sind nur noch zum Kotzen.Hofnarren der angeblichen Eliten.

  168. #70 Blue02 (21. Mrz 2017 23:09)
    … Ich finde speziell diese Geschichte zu hoch aufgehangen.

    Der Typ ist ein harmloser Unterhaltungskünstler, m.E. Und “linksradikale Hebammen” ist nach meinem Empfinden erkennbar dadaistisch.

    Gefahr geht von der “Antifa”, dem subventionierten Arm von SPD und Grünen aus. Darauf sollte man sich konzentrieren.

    Diese Auffasung verkennt, dass es ja gerade das Zusamenspiel der Lügenmedien mit Lügenkünstlern ist; also kleine Sticheleien von allen Seiten; dies aber aus allen Rohren.

    Niemand „konzentriert sich“ jetzt darauf, es ist nur ein Bericht; es wird gezeigt, wie gehetzt wird; und wehe es wäre umgekehrt: dann wären es nicht “dadaistischen Etüden” sondern „Volksverhetzung“. Darum geht es. Einer hat große Steine oder Gullideckel von einer Brücke auf die Autobahn geworfen (auf PKW), die Medien berichteten; Täter gefasst, Gerichtsverfahren läuft; eines der Opfer nun im Rollstuhl; jetzt nehmen wir mal an, einer würde schreiben: „Besser wäre, es hätte Merkels Auto getroffen“; dann wäre das ganz sicher keine “dadaistische Etüde”.

    Und das sollen doch gerne alle mitkriegen, was hier im Lande los ist. PI „konzentriert“ sich ja auf nichts, sondern berichtet allerlei.

  169. #108 VivaEspaña (21. Mrz 2017 23:57)

    Der mutmaßliche Mörder hat MIND. 2 bekannte Identitäten, das Übliche (ich lege noch 5 drauf, Bauchgefühl):

    „Nach dem 38-jährigen Mieter der Wohnung, Ahmed Salim (alias Jamal Amilia), wird nach wie vor gefahndet.“

    Der hat sicher in einem anderen Bundesland Unterschlupf gefunden, oder er pendelt mittels Fernbussen über die Grenze und zurück- dem nicht vorhandenen Datenabgleich „sei Dank“.

  170. Erinnere mich diesen Rainald Grebe einmal im Fernsehen gesehen zu haben. Mein erster Eindruck war, was für ein Schwachsinn, das soll Satire und Kabarett sein? Dafür werden einem GEZ Zwangsgebühren aus dem Geldbeutel geschnitten. Habe gleich umgeschaltet.
    Ach ja – und noch was, von „Dadaismus“ halte ich auch nichts. Nennt mich einen ignoranten Kunstbanausen, aber für mich ist das nur Schwachsinn.
    Abgesehen davon ist es ja hinlänglich bekannt, dass linke politische Kräfte sich in diesem Lande straffrei alles erlauben dürfen. Wenn aber ein sogenannter „Rechter“ mal die Worte „wir“ und „die“ in den Mund nimmt, dann ist das schon „Hass-Sprache“ und derjenige kann froh sein, wenn man ihn nicht teert und federt. Dieses ganze Land ist ein Fall für die Psychiatrie.

  171. @ Das sanfte Lamm, lorbas, Bin Berliner und eventuell noch andere, die sich zu dem ausreisepflichtigen Kosovaren geäußert haben

    Mich wundert immer wieder, dass sich gweisse leute über folgende Sachverhalte entweder nicht im Klaren sind oder aber sie bewußt ausblenden:

    1) Seit Mitte 1999 herrscht in Kosovo weder Krieg (dieser wäre für sich genommen auch kein Asylgrund) noch politische oder ethnische Verfolgung seitens staatlicher Organe.

    2) Seit dem 17. Februar 2008 ist Kosovo eine unabhängige Republik, die bislang von 111 Staaten anerkannt worden ist. Die letzte Anerkennung erfolgte am 27. Februar 2017 durch Bangladesh.

    Diejenigen Kosovaren, die vor dem Kosovo-Krieg (Ende der 90er Jahre) als Flüchtlinge nach Deutschland gekommen waren, hätten nach Beendigung des Krieges in ihre Heimat zurückkehren müssen, da der Fluchtgrund – ethnische Verfolgung durch das herrschende Regime – nicht mehr bestand.

    Dass ein Kosovare, der erst vor sechs Jahren „die Region“ (so der WeLT-Artikel – ob damit nun Kosovo oder irgendein Nachbarland gemeint ist, ist nicht klar) verlassen hat, in Deutschland als „Flüchtling“ unterschlüpfen und entsprechend gepämpert werden konnte, ist ein Unding und ein weiterer Beweis für den milliardenteuren Etikettenschwindel, welcher mit diesem Begriff getrieben wird.

    Im übrigen halte ich die im WeLT-Artikel erwähnte Aussage des Mannes, er werde wegen angeblicher Kollaboration mit den Serben während des Kosovo-Krieges mit dem Tode bedroht, für – gelinde gesagt – nicht stichhaltig. Von wem wird er bedroht? Doch wohl nicht von der kosovarischen Regierung! Und wo hat er sich zwischen Mitte 1999 (Ende des Kosovo-Krieges) und seiner Ankunft in Deutschland rumgetrieben?

    Kurz gesagt: noch eins von hunderttausend Ammenmärchen, die uns tagtäglich aufgetischt werden, die uns zusammengerechnet Milliarden und Abermilliarden an Steuergeldern kosten und an denen einige Raffzähne, die sich nach außen hin als Gutmenschen präsentieren, sich goldene Nasen verdienen…

    (Nur zur Vervollständigung: es gibt in Kosovo mehrere Roma-Parteien. Das Argument, die Roma, Ashkali oder andere Zigeunergruppen würden vom kosovarischen Staat ethnisch verfolgt oder politisch diskriminiert, zieht also nicht.)

  172. #9 Antii (21. Mrz 2017 22:04)
    ein Systemkomiker, mehr nicht.

    Und deswegen eigentlich nicht der Rede wert.

    Als ob wir keine anderen Probleme hätten. 99 von 100 „Comedians“ machen Kabarettisten Witze über die AfD.
    Von Welke über von Wagner und Uthoff, von Priol, Pelzig und Puffpaff und eben Grebe und anderen bis zu den vollkommen humorfreien Quotenmigrantenkabarettisten wie Çevikkollu und Somuncu und den restlichen Nonames, die ihre bedauerliche Talentfreiheit mit noch mehr „Witzen“ und Kalauern über alles, was ihrer Meinung nach rechts steht, zu kompensieren versuchen.

    Ja, nun. Was solls. Kaberett ist Unterhaltung, Show.

    Viel schlimmer sind die Systemmedien, dann die werden nicht zur Unterhaltung gelesen, sondern zur politischen Information.

    Ein Kleber ist 1000mal schlimmer als 1 Welke. 1 Marionetta Slomka ist 1000mal schlimmer als die talent- und humorfreie Kebekus.

  173. Ob der nun (kannte ich bislang nicht und will den auch nicht kennen) oder Böhmermann – das sind Systemkasper, die ihre Ausfälle bei Gegenwind dann „Satire“ nennen.

    Was daran „dada“ sein soll ist mir auch schleierhaft. Der bildet sich doch nicht ernstlich die Originalität eines Kurt Schwitters ein?
    Da könnte dann auch irgendein Nazi Hitler für superdufti erklären und den Holcaust verherrlichen und nachher sagen, daß sei doch bloß Spaß gewesen, „dada“ eben.
    Sowas mag man vielleicht (aber auch nur ganz vielleicht) vor kleinem Publikum machen, wo sicher gestellt ist, daß Leute das richtig verstehen und nicht in den falschen Hals bekommen, aber ganz sicher nicht im öffentlich-rechtlichen Rundfunk.

    #24 Eurabier (21. Mrz 2017 22:17)

    Die Sätze Stockhausens hatte ich seinerzeit im Rundfunk gehört. DLF wird das gewesen sein. Das war etwas völlig Anderes. Er hatte damit ganz sicher nicht dieses Verbrechen begrüßt, sondern das auf höchst abstrakte Weise aus künstlerischer Sicht betrachtet.
    Ich hatte sofort verstanden, was er damit meinte, denn ich hatte es ganz genau so gesehen. Mag etwas scheräg sein, vielleicht auch grenzwertig-geschmacklos, hat aber rein gar nichts mit dem grauenhaften Vorgang an sich zu tun gehabt. Stockhausen hatte dafür auch allerhand Prügel bezogen und wurde längere Zeit nichtmal mehr erwähnt, geschweige denn gespielt.

    #70 Blue02 (21. Mrz 2017 23:09)

    „Und “linksradikale Hebammen” ist nach meinem Empfinden erkennbar dadaistisch.“

    Was daran dadaistisch sein soll erschließt sich mir nicht, aber egal. Als Satire mag das immerhin durchgehen.
    Unerfreulich ist aber immer diese systemkonforme und „linke“ Art von Staatsklamauk.

    Warum tritt beispielsweise nicht der Frank Renneke mal bei 3Sat auf? Ein NPDler, klar, wohl sogar noch weiter „rechts“, aber ungeachtet der Inhalte seiner Sachen kann man dem gelegentlichen Wortwitz nicht absprechen.

    Und da findet sich das Problem: „Künstler“ dürfen alles, sofern sie nur „PC“ linksverstrahlt sind, harte Ansagen der Gegenseite sind aber unerwünscht – und damit hat sich der Programmauftrag der ÖR nebst Existenzberechtigung erledigt.

  174. Grebe die Welt ist eine Scheibe und du bist und bleibst ein AL. Wer es glaubt wird selig.
    Du bist dumm und bleibst dumm, weil du den Spruch genauso gemeint hast wie due ihn gesagt hast………..ist kein Aufruf zur Gewalt, sondern Teil einer dadaistischen Etüde. Und ich sage das ist ein Spruch eines geistig behinderten !

  175. Warum nicht mal „Dada-Etuden “ gegen Mohammed und den Islam ??

    Stoff auch zu Satiren darüber ist doch reichlich vorhanden.

    Ein Blick in das Buch des Allah-Komikers M. genügt.

    Viele interessierte Zuhörer und reichlich Applaus

    wären da garantiert.

  176. Ich schrieb soeben an
    kabarettundcomedy@zdf.de

    GEWALTAUFRUF IM KABARETTISTISCHEN GEWAND

    Zum Auftritt des witzlosen Kabarettisten Rainald Grebe:

    Auch die durch eine selbstgefällige politische Korrektheit bescheinigte Narrenfreiheit hindert nicht daran, sich um Kopf und Kragen reden zu können.
    Dies gilt vornehmlich für die Narren des politischen Betriebes, dessen sog. Kabarettisten heutzutage lediglich die willigen Verkünder der ihnen vorgesetzten Ideologie sind und daher vielmehr im staatlichen Propagandazirkus des volkspädagogischen Meinungsvorsatzes zu verorten sind , als im frei- und feingeistigen Humorfach.

    Ich wünsche den pseudopolitisierten Kabarettisten, die wie Herr Rainald Grebe das eigenständige geistig-satirische Arbeiten gegen eine jauchekübelnde und hasserfüllte Drescherei gegen Rechts ausgetauscht haben, die Fäuste des gerechten Zorns derjenigen zu spüren zu bekommen, die der Möchtegern-Witzbold in den Niederungen seiner als Satire verkauften Hetze plump und derb beleidigt.

    Dieser, mein bescheidener Wunsch ist lediglich ein kosmoskomischer Entwurf vielschichtiger Interpretationsräume und eher als Metapher gegen politische Dummheit und seine abhängigen niveaulosen Protagonisten zu verstehen als mit einer nicht existenten dunkeldeutschen Gewaltaffinität, die selbsternannte Gesinnungsschergen im Clownsköstum geifernd gern hineininterpretieren möchten.

    Mit satirisch-besinnlichen Grüßen

  177. Wie gerne würde ich diesem Stück Sch…… für diese Frechheit den Arsch versohlen. Und zwar mit dem nassen Lederriemen und 7 Tage lang.

  178. Es gibt Leute die finden diese Menschenverachtung auch noch witzig und lachen darüber. Die merken nix mehr…

  179. Eröffnungsgag von Rainalds Show: „Ein Jäger aus Kurpfalz hat seine Frau am Arsch geleckt. Jetzt riecht er aus dem Hals.“

    Im Prinzip kann einem der Kerl nur leid tun. Ohne GEZ Zwangsgebühren müsste er unter einer Brücke schlafen. Denke, seine Eltern werden sich trotzdem für ihn schämen.

    Quelle: www.

  180. Ist das jetzt alles, was der zwangsfinanzierte Öffentlich Rechtliche Propagandakanal gegen die AfD aufbringen kann?
    Schon sehr dürftig!
    Offensichtlich keine stichhaltigen Argumente vorhanden!

    Afd wählen!
    GEZ abschaffen!

  181. Dazu kommt mir immer wieder in den Sinn, bei solchen „Künstlern“:

    Kunst kommt von können, nicht von wollen. Sonst würde es „Wunst“ heissen.

  182. Ekel-Grebe hat seine hässliche antideutsche Fratze gezeigt, man weiß jetzt, wie er tickt. Vorher hat er nur mit Ossibasching seine Shows untermalt, aber das jetzt hat eine rote Linie überschritten.

  183. Der Typ ist doch schwul, das sieht man doch. Von daher rührt seine Frauenverachtung. Einzige Frau, die der vergöttert, ist seine Mama, aber er würde sicherlich bestreiten, dass die ihn wie von Gott vorgesehen empfangen oder geboren hat.

  184. Rainald Grebe, Ich hoffe sie bekommen einen rechtsradikalen chirurgen wenn sie mal eine op benötigen .

    wo unrecht zu recht wird, wird AFD wählen zur pflicht

  185. #153 Leukozyt
    „eigentlich muessten sich die hebammenvereine und die heil+pflegeberufe wie hartmannbund…“

    Genau. Man stelle sich vor: Menschen, die in den Heilberufen tätig sind würden vor der Behandlung erst mal die Gesinnung des Patienten untersuchen und die Therapie danach ausrichten! „Sie wählen CDU und mögen keine Schwulen? Na, dann wird das aber nichts mit dem Verband. Und Antibiotika können sie bei der Einstellung ganz vergessen!“

  186. Ich hoffe, saß all diese „Linksfaschisten“ bei den nächsten Wahlen ihre Quittung bekommen!!! Es wird Zeit, das Staatsfernsehen in seine Schranken zu weisen u. die Zwangsgebühren abzuschaffen – dann wollen wir doch mal sehen, ob es nicht auch anders geht!!!

  187. Schon abartig, wie die ferngesteuerten Deppen in den Sitzreihen dabei auch noch applaudieren.

  188. War gerade mal auf der Facebook Seite von dem Grebe.
    Bin nicht bei FB, konnte daher nicht alle Kommentare lesen. Aber am rechten Rand stehen Besuchereinträge gesondert. Da hat heute auch ein H.Speck kommentiert.
    Besonders dessen 2. Eintrag ( “ buwäah..“), also wegen dem Typ könnte ich mich auch dort anmelden..

  189. Diesem Typen würde ich zu gerne mal begegnen !
    Also, falls du hier auch mit liest AL, vielleicht trifft man sich ja mal.

  190. Das sind genau die – frech, feige, arrogant zum speien, denunzieren und sofort Anzeige/Rechtsanwalt,
    gegen Alles, auch wenn mal bei „Urlaub auf dem Land“
    ein Hahn kräht.
    Mann bin ich in Fahrt.

  191. Auch wenn das tatsächlich nicht lustig ist verstehe ich die künstliche Aufregen nicht ganz. Wo um alles in der Welt ist der Aufruf zur Gewalt gegen Frau Petry?
    Ausser man nimmt an das linksradikale Hebammen generell zu doof für Ihren Job sind. Ok das kann sein.

  192. Man könnte nun wieder einmal über das, was Kunst ist uns was nicht, streiten. Dadaismus, eine 1916 entstandene linke Gegenbewegung zu all dem, was bisher als Kunst galt, ist im Grunde keine Kunst der Kunst wegen, sondern als solche eine „künstlerisch verballhornte“ Rebellion gegen christliche und bürgerlich-konservative Werte, die sich anschickte, selbige erst – meistens auf dem Weg der Parodie – der Lächerlichkeit preiszugeben, um sie danach quasi „im Nichts“ beerdigen zu können.

    Damit ergibt sich im Grunde dasselbe Bild, das umgekehrt im Nationalsozialismus errichtet worden ist, als man daran ging, im Bereich der Kunst über „Art“ (für Kunst) und Ent-Artung“ richten zu wollen. Das eine ist im Grunde exakt das Spiegelbild des anderen, nur jeweils mit entgegengesetzten Vorzeichen. Der Unsinn („dada“) wird damit zur Maxime, der Sinn, das bislang Schöne, Kultivierte, wird erst lächerlich gemacht, dann abgeschafft.

    Wir sind also wieder einmal dort angelangt, wo wir glaubten, daß wir dort niemals mehr uns würden aufhalten müssen. Um die Ergüsse des oben genannten „Dadaisten“ in Sachen Frauke Petry nun als Aufforderung zur Gewalt verstanden werden können (ja, sie können, auch wenn sie „nicht so gemeint“ gewesen sein sollen) oder das Ganze, unter dem Anspruch, Kultur zu sein, sich als Totengräber unserer gewachsenen Kultur betätigt, ist dabei nicht wesentlich von Belang.

  193. 3sat distanziert sich klar und deutlich!
    Nicht von Grebe – sondern von seinen Zuschauern!!!
    Anonym antwortet eine „3sat-Redaktion Kabarett & Comedy“. Unglaublich! Keiner dieser GEZfinanzierten Volksverhetzer übernimmt in der persönlich adressierten Antwort die persönliche Programmverantwortung. Das anonyme „Kollektiv“ erklärt den ZuschauerInnen, dass sie falsch liegen. Es sei“alles nur DaDa.“ Das ist schlimmer als die Aufrufe der feigsten Nazis, die 1933 zur Vernichtung der feindlichen Brut aufriefen, und als die anonymen „Hebammen“ in den nationalsozialistischen Mütterheimen ihr Werk getan hatten, sich freundlich-anonym und bürokratisch distanzierten: Alles nur gaga. Alles nur „Volkswohl“!
    Pfeuteufel.

  194. #248 lorbas (22. Mrz 2017 11:27)

    Eröffnungsgag von Rainalds Show: “Ein Jäger aus Kurpfalz hat seine Frau am Arsch geleckt. Jetzt riecht er aus dem Hals.”

    Im Prinzip kann einem der Kerl nur leid tun. Ohne GEZ Zwangsgebühren müsste er unter einer Brücke schlafen. Denke, seine Eltern werden sich trotzdem für ihn schämen.

    ich hab mir in diesen moment gedacht,
    ist das publikum das darüber dort herzhaft lacht komplett verblödet!

    das ist doch unterste proletenschublade!

  195. wenn jetzt jemand schreiben würde – wer würde es machen, aber nur so ein Gedanke…

    „Ich wünschte, Dr. Mengele würde als Geburtshelfer bei Juden, Flüchtlingen und Sinti und Roma arbeiten“

    würde man es bestimmt so verstehen, dass dadurch seine Taten wieder gutgemacht würden, da er neues Leben auf die Welt bringt. Genauso wie er es vorher vernichtet hat, würde er es jetzt wieder unterstützen.

    Oder ?

  196. #23 Demonizer

    Qualitätsfernsehen auf dem absteigenden Ast.

    „…auf dem absteigenden Ast“ ist in Bezug auf unser Qualitätsfernsehen aber wirklich ein Euphemismus. Da halte ich es lieber mit Wallraffs Buchtitel: „Ganz unten“.

  197. #265 ahoinitzschka

    ich hab mir in diesen moment gedacht,
    ist das Publikum, das darüber dort herzhaft lacht, komplett verblödet!

    Ähnlich war es auch bei „Mainz, wie es singt und lacht“, als ein Lars Reichow, ein genauso talentfreier Kollege von Grebe, seine tumben Hetz- und Beleidigungstiraden, ernst gemeint und bar jeder karnevalistischen Satire, über die AfD ergoss und das ‚Establishment‘ im Saal ihm noch tosend applaudierte.

Comments are closed.