Erst am Freitag kamen sie im ehemaligen Bundeswehrdepot Haldern an  – 18 afrikanische Gäste der Kanzlerin. Schon bei der Ankunft ließen sie keine Zweifel daran, dass ihnen die Unterkunft nicht genehm war – nur Landschaft, keine urbanen Belustigungsstätten, schlechter Handyempfang. Die Hälfte der „Schutzsuchenden“ weigerte sich erst einmal gleich den Bus überhaupt zu verlassen. Gegen 21 Uhr sorgte dann die zu Hilfe gerufene Polizei dafür, dass die mit Deutschland Unzufriedenen doch in die Unterkunft gingen. Am Samstag besorgten sich acht Männer aus Togo und Ghana nicht nur Alkohol im Supermarkt, sondern am Rückweg auch gleich Eisenstangen und Latten. Dann ließen sie ihrem Unmut und ihrer Gewalttätigkeit freien Lauf.

Es wurden insgesamt mehr als 30 Scheiben eingeschlagen, das Sicherheitspersonal verbarrikadierte sich, von den Gewalttätern bedroht, im Wachraum. Dass sie die Wachmänner nicht vermöbeln konnte steigerte die Wut der Negerhorde noch. Die Männer zertrümmerten die neue, vom deutschen Steuerzahler finanzierte Einrichtung. Als die alarmierte Polizei mit etwa einem Dutzend Streifenwagen eintraf wurden auch die Beamten attackiert.

Im Polizeibericht steht:

Den alarmierten Polizeikräften gelang es trotz Widerstandes durch die Randalierer, alle acht Männer zu überwältigen. Ein Beamter der Bundespolizeiinspektion Kleve verletzte sich dabei schwer. Alle Personen wurden schließlich dem Polizeigewahrsam zugeführt. Ein Strafverfahren wegen Schweren Landfriedenbruchs, Widerstandes, Bedrohung, Körperverletzung und Sachbeschädigung wurde eingeleitet. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern derzeit noch an.

Die „dankbaren sich nach Frieden Sehnenden“ dürfen aber weiterhin auf ein positives Ausgehen ihrer Asylanträge hoffen. Denn selbst wenn sie den Polizisten getötet hätten, hätte diese Tat nach derzeitiger Gesetzeslage keine Auswirkung auf ein laufendes Asylverfahren. (lsg)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

222 KOMMENTARE

  1. Die wären doch nicht so ausgerastet hätten sie (ich bitte um entschuldigung) ein geiles fickgestüt bekommen

  2. Es wird höchste Zeit, endlich die mittlerweile 1 Million Asylbetrüger abzuschieben.

    Ansonsten ist die innere Sicherheit über das Jahr 2017 hinaus nicht mehr zu gewährleisten. Wahrscheinlich wird der Frust der 1 Million Asylbetrüger schon diesen Sommer über die deutschen Frauen und die deutschen Jungs hereinbrechen. Und das wird ganz übel werden.

  3. Und wann werden sie wieder zurueckgeschafft ?

    Oder kommen sie erst in den Knast wegen dem Angriff auf die Polizei und dann ausgeschafft?

  4. Da muß man doch Verständnis für hab en. Sie sind doch fremd und kennen sich hier nicht so aus.
    Und was macht es denn schon, wenn sie das Heim zerstören? Da gibt dr Steuerzaler neues Geld und es wird gemacht.
    Wir b rauchen doch diese Leute, es sind doch lt. Frau Merkel alle Fachkräfte. (Ironie)
    Es könnte einem die Galle hochkommen, wenn man das jeden Tag liest

  5. Gute Besserung ,an die verletzten Polizisten,ich hoffe sie werfen im September ihr Wahlverhalten überdenken.

  6. Und nun liebe Kinder, gebt gut acht,ich hab euch etwas mitgebracht..

    (Ganz aufgeregt und hibbelig fragend)
    Was ist es denn?..Was ist es denn?

    Es sind schwerst Kriminelle Moslem Horden aus Afrikanistan.

    Oder anders ausgedrückt, ding..ding..ding, der Völkermord hier, geht in die Nächste Runde.

  7. sorry für zu frühes OT

    Verunreinigung der DNA-Spuren offenbar bestätigt
    Polizei und Staatsanwaltschaft wollen morgen Neuigkeiten im Fall Peggy bekannt geben. Nach Informationen des Bayerischen Rundfunks hat sich offenbar bestätigt, dass es keinen Zusammenhang zwischen Peggy und dem NSU gibt.
    (….)
    Einzelheiten zu den Ermittlungsergebnissen der SOKO Peggy in Zusammenhang mit der Spur Uwe Böhnhardt will die Staatsanwaltschaft Bayreuth in einer Pressekonferenz am Mittwoch (08.03.17, 11.00 Uhr) bekannt geben.

    http://www.br.de/nachrichten/oberfranken/inhalt/fall-peggy-dna-verunreinigung-bestaetigt-100.html

  8. das sind doch keine wichtigen Nachrichten, das ist nur regional.
    Wichtig laut unseren „Qualitätsmedien“ (Ironie off)ist die braune Nathsie Terrortruppe „Freithal“, für den jetzt beginnenden Prozess hat man ein Festungsartiges Gebäude für viel Geld hingebaut.

    Selbst der Reporter der ARD hält die ganze Anklageschrift für äußerst schwammig.

    Zusätzlich gibt es viele neue Statistiken über die rechte Gewalt, unaufhörlich dröhnt es aus allen Kanälen.
    Ich glaub ich bin im falschen Film.

  9. Und wieder einmal ein Nordafrikaner:

    Zu Prozessbeginn ließ der Angeklagte über seinen Anwalt zunächst seine richtige Identität klarstellen. Er sei nicht der Mann aus Syrien, auf den die Anklage ausgestellt ist. Stattdessen komme er aus Tunesien.
    Auf die Frage des Vorsitzenden Richters, warum er mehrere falsche Identitäten verwende, antwortete der Angeklagte: „Ich wollte damit Asyl beantragen, damit ich Sozialleistungen bekomme. Jetzt will ich zurück nach Tunesien.“
    (….)
    Die Taten sollen sich 2015 in Schwabach, in Mering im Landkreis Aichach-Friedberg und Kerbsach im Landkreis Forchheim ereignet haben. Auf der Straße zwischen Wolkersdorf und Schwabach hat der Mann der Staatsanwaltschaft zufolge eine 20-jährige Frau in den Straßengraben gezogen.Beim Versuch, sie zu vergewaltigen, soll er auch auf die Frau eingeschlagen haben. Er sei aber an der starken Gegenwehr der 20-Jährigen gescheitert, weshalb er flüchtete.
    Nur einen Tag später soll er am Bahnhof im schwäbischen Mering ein Mädchen angesprochen haben. Den Ermittlern zufolge zog er die 16-Jährige in ein Gebüsch und vergewaltigte sie. Acht Monate später soll er versucht haben, eine 17-Jährige zu vergewaltigen.

    http://www.br.de/nachrichten/oberfranken/inhalt/vergewaltigung-prozess-bamberg-100.html

  10. Doppelpost. Aktualisierung zu den besoffenen Negern aus Togo und Ghana, die in Rees-Haldern aus Wut über schlechten Handyempfang mit Eisenstangen ihre Bude zerdroschen und Polizisten vermöbelten (Trümmerbruch Fuß):

    Die Randalierer wurden auf andere Unterkünfte verteilt. Haftbefehle ergingen nicht, weil nach Angaben der Staatsanwaltschaft die Tatvorwürfe nicht so schwerwiegend waren, dass sie eine Haft gerechtfertigt hätten.

    Und schon ist der Eimer wieder voll.

    Ob Stadt, Malteser oder Bezirksregierung – bei allen Beteiligten sitzt das Entsetzen über den Vorfall am Wochenende in der gerade eröffneten Zentralen Unterbringungseinrichtung in Haldern tief. Und der Ärger darüber, dass einige wenige eine große Gruppe von notleidenden Menschen in Verruf bringen.

    Sie lernen es nicht. Ums Verrecken nicht. Denn das würde ihre Gelddruckmaschine ins Stocken bringen. Also gibt es weiter Worthülsen für die Biotonne.

    Wie berichtet, hatten am Samstag acht Männer aus Togo und Ghana, die gerade erst einen Tag zuvor in Haldern angekommen waren, mit Eisenstangen, die sie nach einem Einkauf im Dorf von Baustellen mitgenommen hatten, das Sicherheitspersonal der Einrichtung bedroht, Mobiliar und über 30 Fensterscheiben zerschlagen.

    Kaum kreuzen die auf, gehen Gewalt, Zerstörung und Bambule los. Alles in der Zivilisation wird zur Waffe, denn was anders als Gewalt können – und wollen – diese Bestien nicht. Da nimmt man also mal eben Eisenstangen von einer Baustelle mit, die man da “gefunden” hat. Immerhin ist dieses “Finden” weitaus plausibler, als das Finden von prallvollen Portemonnaies.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/emmerich/so-einen-vorfall-bislang-nicht-gehabt-aid-1.6657405

  11. @ #12 zarizyn (07. Mrz 2017 16:42)

    Gruppe Freital, so ein Schwachsinn. Die Medien überschlagen sich wieder. Leider hat man zum Heidelberger Todesfahrer nichts mehr gehört.

  12. #15 Frankoberta (07. Mrz 2017 16:49)

    Unbekannte töten Nashorn in Zoo bei Paris und stehlen Horn
    ========================
    fake-news sind wahrheitsresistent…

  13. Wundert mich nicht!

    In ihren Heimatländern hätte man den werten Herren wahrscheinlich mit ein paar Peitschenhieben zu verstehen gegeben, dass solch ein Verhalten nicht geduldet wird!

    Wann werden unsere Leute endlich kultursensibel?!

  14. # 14 Made in Germany
    das würde ich glatt vergessen.
    warum sollte er es auch? Wir müssen uns selber befreien. Erst von Merkel und dann von denen, die sie uns ins Land gebracht hat. Da wird uns niemand helfen. Außerdem sind wir die Hilfe auch nicht wert, wenn wir es selbst nicht mal versuchen.
    Merkel muss weg!
    Und dann raus mit all dem Gesindel.

  15. Zu den Togo-Ghana-Negern aus Rees-Haldern, um hier alle aufgelaufenen Kommentare zu diesem Thema zu sammeln:

    —————-

    #102 Bernart (07. Mrz 2017 14:30)

    Togo und Ghana! Die brutalsten, grausamsten, sadistischsten Verfolgerstaaten des Schwarzen Kontinents… ach was sage ich: des gesamten Universums!

    Ghana – da herrscht doch dieser fette Kerl, der seine Widersacher den Krokodilen vorwirft – wie heißt er noch gleich? Ach ja: Idi Amin!

    Und Togo wird doch von diesem durchgeknallten Zwerg regiert, der sich selbst zum Kaiser gekrönt hat und dessen Kühlschrank mit Menschenfleisch gefüllt ist. Moment – gleich habe ich seinen Namen: Bokassa!

    Oder sehe ich da was falsch…? Na ja, wie auch immer: letzten Endes ist es unmöglich, über all diese hunderttausend Staaten jedes Detail aus dem Äff-Äff zu kennen.

    Hauptsache, die Gesinnung stimmt!

  16. Auch Polizeikräfte dürfen in der Wahlkabine ihr Kreuz bei den Parteien mit Verabschiedungskultur machen, wenn ihnen die Alarmierungen durch knüppelnde Schmutzfüsse nicht gefallen.

    Schmutzfüsse sind keine Naturgewalt, Schmutzfüsse sind politikgemacht.

  17. Wir sollten alle Afrikaner zurück nach Afrika schicken und diesen Undankbaren, die meinen, dass wir sie ausbeuten würden, noch den kompletten Fortschritt wieder wegnehmen, den Europa ihnen gebracht hat. Dann können sie wieder Lehmhütten bauen.

  18. …“und verletzte S i c h schwer…“
    selbst hat sich der Polizist verletzt- steht ganz deutlich im Bericht.
    Überhaupt, wie kann man im Umgang mit Schutzsuchenden so unsensibel sein?
    Kann man die Unterkünfte und die Reise dort hin nicht besser und Bewohnerbezogen gestalten?
    Unsereins würde auch meutern, wenn er auf`s Land in ein Funkloch verfrachtet würde, weit ab von jeglichem Zeitvertreib.
    Solche Reaktionen sind dem schlecht geschulten Personal zu zuschreiben.

  19. …“und verletzte S i c h schwer…“
    selbst hat sich der Polizist verletzt- steht ganz deutlich im Bericht.
    Überhaupt, wie kann man im Umgang mit Schutzsuchenden so unsensibel sein?
    Kann man die Unterkünfte und die Reise dort hin nicht besser und Bewohnerbezogen gestalten?
    Unsereins würde auch meutern, wenn er auf`s Land in ein Funkloch verfrachtet würde, weit ab von jeglichem Zeitvertreib.
    Solche Reaktionen sind dem schlecht geschulten Personal zu zuschreiben.

  20. Polizisten sind bewaffnet und somit nicht völlig schutzlos. Was aber sollen ältere, wehrlose Zivilisten machen, wenn so eine Horde durch die Siedlung zieht und auf Beute aus ist?

    Das ist immer weniger mein Land. Ich beneide die heutigen Kinder nicht.

  21. #15 Frankoberta (07. Mrz 2017 16:49)

    Nashornpulver gilt in manchen Kulturen als Potenzmittel.

  22. #28 Haremhab (07. Mrz 2017 17:01)

    Diesen Monat wird im Saarland gewählt. Ihr habt es in der Hand.

    Lt. unserer Qualitätsmedien kommt die AfD gerade mal auf sieben Prozent.

  23. UND WAS SOLLTE DIE UNMITTELBARE KONSEQUENZ AUS DER AKTION DIESER 18 NEGER SEIN?

    18 X SOFORTIGE BEENDIGUNG DES ASYLVERFAHRENS UND ANSCHLIESSENDE UNMITTELBARE ABSCHIEBUNG NACH AFRIKA – UNWIDERRUFLICH! UND DAS MIT EINER WELTWEITEN MEDIENKAMPAGNE. EIN EXEMPEL MUSS STATUIERT WERDEN!
    H.R

  24. Die Feigheit von Merkel ist erschütternd.

    Wahlkampfauftritt soll doch stattfinden
    Türkischer.

    Außenminister: „Niemand kann mich aufhalten“

    UPDATEDer türkische Außenminister Cavusoglu ist fest entschlossen, in Deutschland für eine umstrittene Verfassungsreform zu werben. Dafür hat er in Hamburg noch für heute Abend einen Veranstaltungsort gefunden.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/wahlkampfauftritt-soll-doch-stattfinden-tuerkischer-aussenminister-niemand-kann-mich-aufhalten/19481990.html#kommentare

  25. Haldern? Was interessierts mich, was paar Dachpappen bei den Wessies veranstalten……

  26. Aber wo bloß sind die hundertausenden Demonstranten gegen diesen Wahnsinn auf den Straßen Deutschlands wie 1989??????????

    Die böhsen Rächten Ostdeutschen hatten damals aber wirklich zu fürchten, in den Folterkellern der Staasi zu landen!!

    Geht es den Deutschen doch immer noch zu gut???

  27. Mein Mitleid gegenüber der Polizei hält sich manchmal in Grenzen.
    Gesternabend hat sich ein Streifenwagen vor meiner Kneipe auf die Lauer gelegt, um bei mir nach dem Kegeln einen Alkotest durchzuführen.
    Ergebnis natürlich 0,0 ‰.
    Gleichzeitig hatten wieder Kuffnucken in meiner Stadt Häuser aufgebrochen und Autos gestohlen.
    Ausländische Autos aus Osteuropa oder Asylbetrügerheime zu observieren macht aber wohl weniger Spaß, als sich vor Kneipen auf die Lauer zu legen! 🙁

  28. #18 Babieca (07. Mrz 2017 16:53)

    Doppelpost. Aktualisierung zu den besoffenen Negern aus Togo und Ghana, die in Rees-Haldern aus Wut über schlechten Handyempfang mit Eisenstangen ihre Bude zerdroschen und Polizisten vermöbelten (Trümmerbruch Fuß):

    **Die Randalierer wurden auf andere Unterkünfte verteilt. Haftbefehle ergingen nicht, weil nach Angaben der Staatsanwaltschaft die Tatvorwürfe nicht so schwerwiegend waren, dass sie eine Haft gerechtfertigt hätten.

    Und schon ist der Eimer wieder voll.
    ______________________________________

    Und das meine ich…dieses Schweinesystem ist der aller Letzte Dreck.

    Ich wurde vor 4 Jahren Morgends mit Handschellen, publikumswirksam aus meiner Wohnung, Nähe Ku-Damm rausgeholt, da ich 280.- Strafzettel vergessen hatte zu bezahlen.

    Da ich aber leider bis 14:00 warten musste, die Staatsanwaltschaft schon dicht gemacht hatte, durfte ich bis zum nächsten Morgen im Gefängnis verbringen.

    Soviel dazu. Es geht hierbei nicht um die Sache, sondern um die Gewichtigkeit, dieser Nichtigkeit.

    Merke…

    Wenn Du dich fühlst, fremd im eigenen Land, nur noch Neger und Moslems außer Rand und Band, die keine Strafe haben zu fürchten, dann hilft als Einheimischer, nur flüchten!

  29. Nein, die Kanzlerin bemüht sich, trotz schwerer persönlicher Schuld, um Regelungen. Treiber des Wahns ist ausschließlich die Linke, die jede Ausweisung boykottiert und mit ihren unzähligen Organisatioen die Gewalt auf der Straße organisiert.

  30. Jaja sie flüchten alle vor Verfolgung und suchen ihren „Frieden“ in Europa und Deutschland….bewaffnet mit Eisenstangen und Macheten.
    Und es ist eine Schande, dass dieses brutale Gesindel von der Politik noch immer geduldet wird.

  31. Wisst ihr was die dortigen Anwohner bei der Wahl im Herbst leider wieder tun werden? Sie wählen wieder CDU/SPD/GRÜNE.

    Einfach traurig!

  32. @24
    sie verwechseln etwas. idi Amin ist schon lange tot und er kam aus Uganda nicht Ghana.
    Nichts destotrotz raus mit diesem kriminellen negergesocks.

  33. Am Samstag besorgten sich acht Männer aus Togo und Ghana nicht nur Alkohol im Supermarkt, sondern am Rückweg auch gleich Eisenstangen und Latten

    Soviel zu den gesetzten Prioritäten: Saufen und Beschaffen von Waffen.

    Wovor wollen die gleich nochmal weggelaufen sein? Vor Gewalt?

    Was uns diese Menschen bringen, ist wertvoller als Gold

    Nun, mein lieber Schulz, ihr Werteverständnis befremdet mich sehr.

  34. @ #18 Babieca (07. Mrz 2017 16:53)

    Die Randalierer wurden auf andere Unterkünfte verteilt….

    andauernd heißt es, als wäre es ein Trost, nach irgendwelchen Auseinandersetzungen in den Asylbuden,… Die Randalierer wurden auf andere Unterkünfte verteilt…, die verarxxen uns, denn die Bevölkerung soll nur das Gefühl haben, und denken, es würde aktiv was gegen diese unhaltbaren Zustände getan, dem ist aber nicht so, die Irren, in dem Fall die Neecher sind die Figuren die man die moderne Variante der “ Die Reise nach Jerusalem “ spielen lässt, die drehen sich mit diesen irren Gestalten im Kreis, denn am Ende
    denkt jede Asylbude, von der jeweils anderen Asylbude man bekäme neue sogenannte “ Flüchtlinge „, es sind die Irren, die man Nomadenhaft im Kreis entlang, durch Deutschland ziehen lässt, Raus mit denen , aber dalli !

  35. #15 Frankoberta (07. Mrz 2017 16:49)

    Unbekannte töten Nashorn in Zoo bei Paris und stehlen Horn

    *https://de.nachrichten.yahoo.com/unbekannte-t%C3%B6ten-nashorn-zoo-paris-stehlen-horn-152944738.html

    Irrsinn.

    Seit Jahren gibt es in Europa Einbrüche in Museen und naturkundliche Sammlungen (die sind nicht sonderlich gesichert), in denen Nashörner von toten Nashörnern gestohlen werden. Das hat dazu geführt, daß viele Häuser die Exponate weder erwähnen noch ausstellen.

    Gleichzeitig nimmt in Afrika die Nashornwilderei per MG zu.

    Ja, in Asien werden dafür Wahnsinnssummen wegen des primitiven Potenzwahns gezahlt. Ja, „Arme“ verdienen sich damit schnelles Geld. Das ist aber nur die halbe Wahrheit: Das globale Nashorn-Geschäft ist inzwischen fest in mörderischer islamischer Hand, weil die ratzfatz gemerkt haben, daß sie hier für ihren Jihad Millionen bar auf Kralle bekommen.

    Das läuft nämlich außerhalb der inzwischen weltweit überwachten Banktransaktionen.

    Das gleiche gilt für Elfenbein. Die Wilderei, inzwischen also selbst in europäischen Zoos, ist, ich wiederhole mich, längst ein Geschäft fest in islamischer Hand. Und da Mohammedaner inzwischen in Millionenstärke in Europa marodieren, sind jetzt die wandelnden Geldhaufen in Zoos dran.

    http://www.independent.co.uk/news/world/europe/paris-zoo-thoiry-rhino-horn-poachers-shoot-dead-animal-vince-a7616076.html

    http://www.20minutes.fr/planete/2026355-20170307-yvelines-rhinoceros-zoo-thoiry-victime-braconniers

  36. Irgendwie kommt mir die Täterbeschreibung bekannt vor…..

    Ein Muster mit geringen Variationen.

    .
    „Tempo 200
    Mann lässt am Bahnsteig Beine baumeln – Notbremsung

    Notbremsung im Kreis Diepholz: Ein Mann hat einen vorbeifahrenden IC bei Tempo 200 zum Anhalten gezwungen, weil er auf der Bahnsteigkante die Beine baumeln ließ. Der Lokführer stand nach dem Vorfall unter Schock. 330 Reisende kamen fast eine Stunde zu spät an ihrem Ziel an.

    Bassum. Ein Mann hat im Kreis Diepholz einen vorbeifahrenden IC bei Tempo 200 zu einer Notbremsung gezwungen, weil er auf der Bahnsteigkante die Beine baumeln ließ. Erst kurz bevor der Zug in Bassum an ihm vorbei fuhr, stand der Mann auf und lief davon, teilte die Bundespolizei in Bremen am Dienstag mit. Trotz der Notbremsung fuhr der IC 2212 noch mit Tempo 50 an dem Bahnsteig vorbei, der Bremsweg bei der hohen Geschwindigkeit beträgt rund 1000 Meter.

    Der 29-jährige Lokführer stand nach dem Vorfall unter Schock. Er fuhr den Zug noch bis Bremen-Hemelingen und ließ sich dort ablösen. Für die 330 Reisenden bedeutete dies einen Zeitverlust von fast einer Stunde. Verletzt wurde niemand.

    Nun fahndet die Polizei nach dem leichtsinnigen Mann. Die Bundespolizeiinspektion Bremen ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. Der Verursacher soll ca. 20 Jahre alt sein. Er trug eine neonblaue Jacke – dazu einen dunklen Hut oder eine Kappe und einen ebenfalls dunklen Rucksack. Zeugenhinweise werden erbeten: Telefon 0421 / 16 29 95“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Mann-laesst-am-Bahnsteig-Beine-baumeln-IC-muss-notbremsen

  37. Vom Erzfeind zum Helfer: Israel rettet Syrern das Leben

    Im Akkord erreichen syrische Flüchtlinge die Grenzen Israels. Oft müssen sie sofort in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Viele Syrer sehen Israel als ihren Lebensretter an. Trotzdem möchten sie ihre Identität nicht verraten – aus Todesangst.

    http://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/Israel-rettet-Syrern-das-Leben-article19733576.html

    Ich kann diesen selbst-verliebten Syrischen John Al-Bagdhadi Travola nicht mehr sehen.

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/prozessbeginn-fluechtling-gegen-facebook-14860371.html

    Wann wird er endlich abgeschoben?

  38. die sind doch bei der deeskalations – Strategie der BRD-Regierung bestimmt schon heute, am Abend wieder auf freiem Fuß?
    Mich würde es nicht sehr wundern.
    Wann gibt es endlich ein Zeichen für unsere Bürger, dass sich das Blatt wieder zum Guten wendet?
    Nun schon 2 Jahre totales Chaos bei uns sind genug.
    Sind unsere Gefängnisse eigentlich noch ausreichend, oder schon total überbelegt?
    Hier könnte vielleicht mal ein JVA Mitarbeiter seine Meinung dazu sagen.

  39. Sowas hat es schon immer gegeben , nicht nur beim Oktoberfest . Kleiner Einzelfall, von vor Fassbomben Geflüchteten . Die armen Buben sind schwer traumatisiert und hatten viel Pech im Leben , nicht nur bei der Schulbildung . Hauptschuld tragen Höcke , Trump, Orban , Putin und alle rechtsradikalen Deutschen . Von der Regierungsseite her muss sich entschuldigt werden und alle bekommen den deutschen Pass und einen Allinklusivurlaub , in ihren Heimatländern , bis sie nicht mehr böse auf uns sind und zurückkehren mögen .

  40. Is schon lustig, wenn man sich vorstellt, daß die alle einmal in unseren Arbeitsprozeß eingegliedert werden, früh um Fünf aufstehen und ihren Job als Atomphysiker, Molekularbiologe, Zahnarzt etc. ausüben! Aber erst müssen sie halt mal ihre Traumata überwinden, solange gibt’s halt noch ein bissl Stimmung und Arbeit für die Polizei. Aber später dann werden diese „Menschen, wertvoller als Gold“ Unsummen in unsere Kassen spülen. Man, uns wird es richtig gut gehen! Was freue ich mich auf die Rente!

  41. #49 Union Jack (07. Mrz 2017 17:21)

    Vom Erzfeind zum Helfer: Israel rettet Syrern das Leben

    Im Akkord erreichen syrische Flüchtlinge die Grenzen Israels. Oft müssen sie sofort in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Viele Syrer sehen Israel als ihren Lebensretter an. Trotzdem möchten sie ihre Identität nicht verraten – aus Todesangst.

    http://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/Israel-rettet-Syrern-das-Leben-article19733576.html

    Ich kann diesen selbst-verliebten Syrischen John Al-Bagdhadi Travola nicht mehr sehen.

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/prozessbeginn-fluechtling-gegen-facebook-14860371.html

    Wann wird er endlich abgeschoben?
    ……………………………………..
    Heisst der nicht „Travolta“?

  42. Auch dieser Vorfall wird in den MSM nicht
    kommuniziert werden.
    Würde er es dennoch, wäre es für die
    meisten derjenigen, die schon länger hier
    leben, nicht von Interesse.
    Auch ein Terroranschlag mit sehr vielen
    Er-, aber nicht Überlebenden regt keinen.
    Ich erlebe es jeden Tag. Es kommt keine
    Diskussion auf. Hauptsache, das Handy
    funktioniert.

    #3 BePe (07. Mrz 2017 16:31)
    „Es wird höchste Zeit, endlich die mittlerweile 1 Million Asylbetrüger abzuschieben.
    Ansonsten ist die innere Sicherheit über das Jahr 2017 hinaus nicht mehr zu gewährleisten. Wahrscheinlich wird der Frust der 1 Million Asylbetrüger schon diesen Sommer über die deutschen Frauen und die deutschen Jungs hereinbrechen. Und das wird ganz übel werden.“

    Daran denke ich jeden Tag, und so wird es
    auch kommen. Aber es wird auch dann nur die
    Leute interessieren, die persönlich in irgend
    einer Art betroffen sind.
    Das ist die Situation.

  43. @ 3503 (17.16 Uhr):

    Pssst! Musst doch nicht alles verraten!

    Dass Bokassa nicht aus Togo ist und ebenfalls – zum Glück – nicht mehr unter den Lebendigen weilt, bleibt jetzt aber gefälligst unter uns!

    @ babieca (16.57 Uhr):

    Hab‘ besten Dank fürs Rüberschieben meines Schriebs!

    Oder um es auf „Ottonesisch“ auszudrücken:

    Thank you for shifting my letter = Danke, dass du an meine Leiter geschifft hast!

  44. #4 hoppsala (07. Mrz 2017 16:32)
    Und wann werden sie wieder zurueckgeschafft ?

    Zurückschaffen? Aber wieso denn? Die Herren haben sich doch im Kampf gegen Deutschland bestens bewährt. Angetreten zur Ordensverleihung!

  45. Man fragt sich, woher dieses Gesindel diesen Mut, den man ja zugestehen muss, hat.

    Aus ihren Heimatregionen dürften die ein ganz anderes Vorgehen der Behörden gewohnt sind.

    Irgendwer muss denen doch eingeimpft haben, daß man in Europa weithin „wilde Sau“ spielen kann.

    Was den Begriff „Gäste der Kanzlerin“ betrifft: War mal ganz lustig, aber allmählich ist er abgenutzt. Es ist nicht allein Merkel, welche für die Flutung gesorgt hatte. Schweden und Frankreich sowie UK werden sich von Merkel nie irgendwas sagen haben lassen und luden sich die Problematik dennoch ins Land.
    Dadurch wird auch ganz nebenbei deutlich, daß das mit WKII/Schuldkult usw. nur am Rande zu tun hat.

  46. #46 Waldorf und Statler (07. Mrz 2017 17:19)

    andauernd heißt es, als wäre es ein Trost, nach irgendwelchen Auseinandersetzungen in den Asylbuden,… Die Randalierer wurden auf andere Unterkünfte verteilt…, die verarxxen uns, denn die Bevölkerung soll nur das Gefühl haben, und denken, es würde aktiv was gegen diese unhaltbaren Zustände getan

    Ja, das sind echte Wanderpokale:
    A -> B,
    B -> C,
    C -> D,
    D -> A.

    Und alles wieder von vorne. Da so jede Gemeinde verfährt, gibt einen nicht endenwollenden Brutalo-Ringelpiez, der sicherstellt, daß jederzeit überall diese sofort austickenden Bestien vorhanden sind.

    „Reise nach Jerusalem“ ist nicht schlecht. „Taler, Taler, du mußt wandern“ kommt einem auch in den Sinn. Aber da bleibt es immer an einem kleben. Der aktuelle Unterschied ist, daß es an allen klebenbleibt.

  47. Ich komm aus der Ecke. Wahrlich ich sage euch, es wird noch viel bunter werden.
    Dies ist eine Unterkunft für 500 Invasoren.
    Es wurden 18!!! angekarrt und es entsteht schon so ein Stress.
    Im Sommer ist dort Haldern Pop. Das wird lustig.

  48. Wußte gar nicht das in Ghana und Togo aktuell Krieg geführt wird. Während meines letzten Besuches in Ghana war alles friedlich und ich konnte ohne Probleme in der Nacht durch Accra laufen.

    Lügen die Neger?

  49. Das ganze Asylsystem muss geändert werden. Aus Überforderung, Missbrauch, kriegsähnlichem Notstand

  50. #55 Roadking (07. Mrz 2017 17:24)

    Heisst der nicht “Travolta”?

    A propos Volt und Strom und so: Ich habe so eine Ahnung, wer diese „Jugendlichen“ waren. Kein Mitleid, Darwin-Award:

    „Zufällig standen wir hier im Garten und haben Jugendliche bemerkt, die im Gleisbett waren und sich laut unterhalten haben. Einer war dabei auf den Mast zu klettern, der andere machte vom Gleisbett gegenüber Fotos. Wir haben ihn mehrfach aufgefordert von dem Mast zu kommen. Doch wir wurden nur verhöhnt. Dann sind wir ins Haus, um die Polizei zu rufen, als wir einen lauten Knall hörten.“ Dann trafen den 14-Jährigen 15 000 Volt und er stürzte brennend ins Gleisbett.

    http://www.bild.de/regional/bremen/brandverletzungen/retter-erzaehlt-wie-er-den-teenager-versorgte-50727864.bild.htm

    http://www.bild.de/regional/bremen/unfaelle/teenager-nach-15000-volt-schlag-in-lebensgefahr-50719488.bild.html

  51. Denn selbst wenn sie den Polizisten getötet hätten, hätte diese Tat nach derzeitiger Gesetzeslage keine Auswirkung auf einlaufendes Asylverfahren.
    ____________

    Sag‘ mir mit wem du gehst und ich sag‘ dir wer du bist. –

    So einfach!

  52. Nashornpulver gilt in manchen Kulturen als Potenzmittel.
    —————-
    Scheint ja was dran zu sein wenn man die Bevölkerungsexplosionen in Afrika und Asien sieht.Ach,die armen Tiere!

  53. #44 3503 (07. Mrz 2017 17:16)

    @24 #24 Babieca (07. Mrz 2017 16:57)
    sie verwechseln etwas. idi Amin ist schon lange tot und er kam aus Uganda nicht Ghana.
    Nichts destotrotz raus mit diesem kriminellen negergesocks.

    3503, schon mal die Begriffe Ironie und Satire gehört?

  54. #48 Marie-Belen (07. Mrz 2017 17:19)

    Irgendwie kommt mir die Täterbeschreibung bekannt vor…..Ein Muster mit geringen Variationen.“Tempo 200 Mann lässt am Bahnsteig Beine baumeln – Notbremsung

    Genau so. Primitive Lebensformen aus Afrikanislamien schaffen es mühelos durch ihr Rumgelatsche auf Schienen und Autobahnen, ein Hightech-Land in kurzer Zeit zum Stillstand zu bringen. Links zu solchen „Vorfällen“ sind leicht zu gugln.

    Das zusätzlich zu dem absoluten Chaos, in dem der einstige Technik-Standort Deutschland ohnehin schon durch seine verheerende Verkehrspolitik versunken ist.

  55. #59 Allahauabda (07. Mrz 2017 17:28)

    Ich komm aus der Ecke. Wahrlich ich sage euch, es wird noch viel bunter werden.
    Dies ist eine Unterkunft für 500 Invasoren.
    Es wurden 18!!! angekarrt und es entsteht schon so ein Stress.
    Im Sommer ist dort Haldern Pop. Das wird lustig.

    Das wird unfreiwillig zu Haldern-Popp.

  56. Das schlimme ist, dass diese Typen nicht nur nicht abgeschoben werden, sondern dass denen auch so in Sachen Bestrafung nichts passieren wird!

    🙁

  57. An all die Zweifler:

    Obigen Kommentar vom „Bin Berliner“ entspricht einer meiner Kommentare, in denen ich verlauten ließ, daß der Genozid am Deutschen Volk in vollem Gange ist.

    Leider wurde diese ernsthafte Aussage, meinerseits, hier nicht für gut befunden.

    Umso besser, daß Humoresken von Mitstreitern noch geduldet werden!

  58. #17 Leontopodium

    Mittlerweile Standard, dass vor Gericht die wahre Identität und damit die Motivation ans Licht kommt. Man kann es ja mal versuchen! Gut, ich habe vergewaltigt, geraubt, gestohlen, ermordet, aber das geschah als ich 17-jähriger Syrer war! Nun bin ich halt 32-jähriger Tunesier! War vor meiner Zeit!

    Eigentlich bin ich ganz anders, ich komme nur nicht dazu…

  59. #66 Claude Eckel (07. Mrz 2017 17:36)

    Der Beitrag von Bernart (- Idi Amin, Bokassa -) war purer Sarkasmus. So hatte ich das auch verstanden, gegrinst und es deshalb nochmal gepostet. Hätte ich vielleicht deutlicher machen sollen.

  60. Ich erkläre mir das so:

    Die kommen aus irgendwelche Siffländern, ohne fließend Wasser und Strom. Kommen ier an, und sehen die schönen Häuser, für die sind das Paläste.

    Dann kommen sie in irgendeine Unterlunft und denken ihnen geschehe Unrecht, nach dem Motto, die deutschen Bonzen wollen nicht teilen. Das es eben Generationen gebraucht hat, mit viel harter Arbeit, um diesen Wohlstand zu erwirtschaften , können sie sich wohl nicht vorstellen.

    In Südafrika läuft gerade wieder eine Enteigungswelle an. Die Schwarzen sind nicht in der Lage, Wohlstand zu erwirtschaften, das einzige was ihnen bleibt, ist die Weißen zu enteignen. Ich will das nicht bewerten, für einen Deutschen, bin ich auch ziemlich faul, aber in Deutschland eine Umverteilungswelle zu starten, wird, wie in Südafrika, erst enden, wenn die weißen genau so arm sind wie die Schwarzen.

  61. #66 Claude Eckel (07. Mrz 2017 17:36)

    Sorry, sollte nicht an dich gehen. Meine Antwort #72 Babieca (07. Mrz 2017 17:42) ging natürlich an #44 3503 (07. Mrz 2017 17:16).

    Nummern, Zahlen, Uhrzeiten-Ballung.

  62. #18 Babieca

    Eigentlich läuft es nicht anders als mit den privatwirtschaftliche betriebenen Knästen in den USA. Gut, die Insassen machen zwar ständig Ärger, aber wir haben die Sache im Griff! Schickt noch mehr davon, bitte!

  63. Habe mir heute im Baumarkt ein leichtes handliches 1000gr.-Spaltbeil mit kurzem Fiberglass-Stiel und eine Machete gekauft.

    Ich will meine Familie bis zum Tod schützen. Dafür, daß man auf solche Gedanken kommen muß und so vorsorgen muß hasse ich die Bonzen der alten Parteien.

    Ich bin davon überzeugt, daß Szene wie in „The Walking Dead“ durchaus Bezug zur kommenden Realität haben können.

    Was haben dreckige Politverbrecher nur aus meinem Land gemacht. Ich bin bereit jeden – wirklich jeden – zu wählen der hier mit eiserner Faust aufräumt.

  64. *….., hätte diese Tat nach derzeitiger Gesetzeslage keine Auswirkung auf einlaufendes Asylverfahren. (lsg)*

    ………………………………………..

    Nach *derzeitiger Gesetzeslage* dürften diese illegalen Einwanderer gar nicht hier sein, denn sie sind allesamt über mehrere sichere Drittstaaten eingereist, und haben somit keinen Anspruch auf ein Asylverfahren in Deutschland!
    Und wenn nach *derzeitiger Gesetzeslage* selbst schwerste Straftaten keinen Einfluss auf das Asylverfahren haben, so ist es allerhöchste Zeit, diese *Gesetzeslage* schleunigst zu ändern!
    Und wenn die derzeitige Regierung dazu nicht fähig oder willens ist, so muss sie spätestens im Herbst aus dem Amt gejagt werden!

  65. #73 Babieca (07. Mrz 2017 17:42)

    #66 Claude Eckel (07. Mrz 2017 17:36)

    Der Beitrag von Bernart (- Idi Amin, Bokassa -) war purer Sarkasmus. So hatte ich das auch verstanden, gegrinst und es deshalb nochmal gepostet. Hätte ich vielleicht deutlicher machen sollen.

    Ja, Sarkasmus wird hier von vielen nicht verstanden. Aber selbst wenn man einen Beitrag extra als Satire kennzeichnet, hilft das bei einigen nicht. 🙂

  66. bei kleinster Gewaltanwendung, Verstoss gegen zivilisiertes Verhalten

    hier mal das Wort positiv: alternativlos Abschieben

    Polizei nicht laenger dem Migrantenmob quasi hilflos ausliefern sondern mit Laeserkanonen, guten Handfeuerwaffen ausruesten, incl. heruntergesetzten Schusswaffengebrauch versehen.

    Der Islam Mob aus Nahost, Afrika, Balkan passt nicht in das ehemals zivilisierte Europa, bevor bezahlte, div. rote Schlaegerbanden der Linksregierungen das Lumpenpack in Form von Merkels Gaesten mit direkter und beratender Unterstuetzung versorgen.

    EU, Merkel, Schulz muessen weg bzb. verhindert werden

  67. […] Ein Strafverfahren wegen Schweren Landfriedenbruchs, Widerstandes, Bedrohung, Körperverletzung und Sachbeschädigung wurde eingeleitet.[…]

    Ich bin mir sicher, das Strafverfahren wird die schwer beeindrucken.

  68. Wahrscheinlich saßen diese schwarzen Landfahrer noch vor kurzem in einem Schiff der Bundesmarine und bekamen dort frische Unterwäsche, Kopapier etc. usw. man sieht wie schnell die Dankbarkeit bei diesen Raubnomaden verfliegt. Die denken die hätten hier Anspruch auf alles.

    Schlimmer als Sinti und Roma diese Lampedusa Neger.

    Reich ihnen den kleinen Finger und schon steckt die ganze Hand im Arsch.

  69. #58 Babieca (07. Mrz 2017 17:28)
    #46 Waldorf und Statler (07. Mrz 2017 17:19)

    andauernd heißt es, als wäre es ein Trost, nach irgendwelchen Auseinandersetzungen in den Asylbuden,… Die Randalierer wurden auf andere Unterkünfte verteilt…, die verarxxen uns, denn die Bevölkerung soll nur das Gefühl haben, und denken, es würde aktiv was gegen diese unhaltbaren Zustände getan

    Ja, das sind echte Wanderpokale:
    A -> B,
    B -> C,
    C -> D,
    D -> A.

    Und alles wieder von vorne. Da so jede Gemeinde verfährt, gibt einen nicht endenwollenden Brutalo-Ringelpiez, der sicherstellt, daß jederzeit überall diese sofort austickenden Bestien vorhanden sind.

    “Reise nach Jerusalem” ist nicht schlecht. “Taler, Taler, du mußt wandern” kommt einem auch in den Sinn. Aber da bleibt es immer an einem kleben. Der aktuelle Unterschied ist, daß es an allen klebenbleibt.

    Die Invasoren haben aus Ihrer Sicht doch alles richtig gemacht!

    Bist du mit der Unterkunft,Telefon-Empfang,Belustigung,Geschäftsmöglichkeiten,etc
    nicht zufrieden,zerlegt man zeitnah die Bude,
    verprügelt ein paar Polizisten, bzw Wachpersonal
    und wird anschließend, in wahrscheinlich
    attraktivere Unterkünfte verlegt!

    Lernen am Modell!

    Wird es auch dort langweilig,das gleiche noch mal von vorn!

    Haftgründe gibt es hier ja erst ab Koma bzw Exitus.

    Für die, die hier schon länger leben,aber auch schon mal für nicht gezahlte GEZ-Zwangsabgabe
    oder anderer Petitessen.

  70. „Die “dankbaren sich nach Frieden Sehnenden” dürfen aber weiterhin auf ein positives Ausgehen ihrer Asylanträge hoffen. Denn selbst wenn sie den Polizisten getötet hätten, hätte diese Tat nach derzeitiger Gesetzeslage keine Auswirkung auf einlaufendes Asylverfahren.“
    ————————
    Das kann so nicht weitergehen!
    Die sogenannten „Flüchtlinge“ oder „Schutzsuchenden“ führen uns an der Nase herum, wenn denen was nicht passt, dann gibt es massiven Ärger, Gewalt und die Polizei ist wieder der Prügelknabe für die verfehlte Politik. Bin gespannt, wer die Sachschäden trägt…mein Tip: der deutsche Steuerzahler.
    „Schutzsuchende“ Gewalttäter … wann wachen die deutschen Bürger endlich auf???

  71. #86 Demonizer   (07. Mrz 2017 17:59)  
    […]
    Das kann so nicht weitergehen!
    Die sogenannten “Flüchtlinge” oder “Schutzsuchenden” führen uns an der Nase herum,
    […]

    Die werden noch ganz andere Sachen tun.
    Warte mal ab, wen der Türke anfängt, seiner Meinung, dass Deutschland ihm gehört, Nachdruck zu verleihen.

  72. In den Mainstream-Medien kein Wort über diesen Skandal.
    Stattdessen in allen Staatsmedien die rührselige Story des gestorbenen Eisbärenbabys, ach Gottchen aber auch.
    LÜGENPRESSE LÜCKENPRESSE LÜGENPRESSE LÜCKENPRESSE!

  73. Offenbar mangelte es an Willkommenskultur™ derjenigen, die schon länger hier leben™.

    Man muss diese Möööntschen doch verstehen. Sie fliehen vor Krieg und suchen bei uns Schutz. Sie können ganz viel und sind uns als Fachkräfte willkommen … wir können auf keines dieser Talente verzichten.. Sie sind wertvoller als Gold!

  74. #88 Babieca (07. Mrz 2017 18:04)

    Wie war das doch gleich?

    „Die machen ein weißes Papier schwarz und lassen uns wieder gehen.“

    http://www.zvw.de/inhalt.die-fluechtlinge-eine-zwischenbilanz-lka-chef-ralf-michelfelder-ueber-asylbewerber-als-taeter-und-opfer.5dfcd12b-269f-441f-b6e8-cd4481705612.html

    Früher waren Länder wie Israel, Rhodesien und Südafrika weit weg und man hat sich über die ach so schlimme Unterdrückung, die dort angeblich gang und gäbe war, erbost.
    Jetzt hat man die Primitivhorden selbst direkt vor der Haustür…………

  75. #93 Jakobus (07. Mrz 2017 18:06)

    Offenbar mangelte es an Willkommenskultur™ derjenigen, die schon länger hier leben™.

    Man muss diese Möööntschen doch verstehen. Sie fliehen vor Krieg und suchen bei uns Schutz. Sie können ganz viel und sind uns als Fachkräfte willkommen … wir können auf keines dieser Talente verzichten.. Sie sind wertvoller als Gold
    ===========================
    sie liefern doch die beweise ihres könnens…

  76. Wer sich einen Eindruck von der afrikanischen Hochkultur verschaffen möchte, sollte in der Google-Bildersuche den Suchbegriff „voodoo fetish market“ eingeben. Viel Vergnügen!
    😉

  77. Ich finde, die gehören unbedingt bestraft – die diese Experten am Arsch der Welt einquartieren!
    Die haben doch ihre Dörfer nicht verlassen, um in eine Gegend zu kommen, wo man Montags schon erkennt, wer Samstags zu Besuch kommt.
    Nein, das geht besser!!!
    Auf der Kö in Düsseldorf müßten doch noch ein paar 4-Sterne-Hotels Plätze frei haben?
    Was erlauben Strunz?

  78. Bei Obama wären die aggressiven Neger längst erschossen worden. Klar, er hat auch den Friedens-Nobelpreis für seine Humanität bekommen…

  79. Togo und Ghana sind ja auch klassische Länder aus denen man fliehen muss. Ein Glück das die armen Flüchtlinge jetzt hier in Sicherheit sind. Es wäre ja nicht auszudenken wenn die jetzt noch in Afrika wären. Um Gottes Willen. Ausserdem sind die nur deshalb angeblich gewalttätig weil die ganzen Nazis hier sind. Genau so ist es. Aber zum Glück haben wir ja die Grüninnen und Sozialdemokratinnen und die Linkeninnen. Die schaukeln das schon….

  80. Emnid 04.03.1017

    CDU/CSU – 33 %
    SPD – 32 %
    Grüne – 7 %
    FDP – 6 %
    Die Linke – 8%
    AfD – 10 %

    Deutschland ist im A*sch! Bloss weg hier!

  81. #3 BePe; 1Mio, roflmao. selbst offiziell wurde bereits ein mehrfaches davon zugegeben. Anfang 2015 gabs 600.000 illegale und 400.000 die sich durch was auch immer nen Asylstatus erworben haben und seis nur dadurch, dass sie zu lange hier rumgelungert sind, dass irgendwelche spinnerten asylheinis meinen, man könnte die nicht mehr abschieben. Anfang 2016 wurden 1,1Mio Asylanträge und 700.000 in Wartestellung zugegeben. Ich geh einfach davon aus, dass das in Wirklichkeit jeweils wenigstens 99,999 mehr waren.
    Also faktisch 2 Mio. Vor kurzem stand in der Zeitung, dass letztes Jahr gut ne Mio gekommen ist. Selbst das wird zu wenig sein. Und jeder, der nicht vollkommen verblödet ist, hat mitgekriegt, dass letztes Jahr verglichen mit 15 fast keiner der Typen mehr zu sehen war. Die tatsächliche Anzahl wird sogar noch deutlich höher liegen. Schliesslich las man ja immer wieder mal, dass sich regelmässig rund ein drittel verflüchtlingt hat. Die tauchen natürlich in keiner, sowieso schon aufgehübschten Statistik auf.

    #18 Babieca; Na klar, gefunden. Diebstahl, schwere bzw gefährliche Körperverletzung, eigentlich sogar Mordversuch, nicht zu vergessen Sachbeschädigung.
    Nen Biodeutschen steckt man schon wegen einem nichtbezahlten Knöllchen in den Knast. Die Typen müssen wohl erst jemanden umbringen, damit so ein Richter erwägt, die mal ne Woche wegzusperren.

    #35 Deadspace; Laut denselben Medien hat Killary Klingon die Wahl mit so gewaltigem Vorsprung gewonnen, dass the Donald gar nicht erst antreten braucht.

    #64 Haremhab; Fast ist viel zu wenig, komplett wär grade ausreichend.

  82. PolizeiHamburg: Der türkische Außenminister #Cavusoglu hat die Residenz des türkischen Generalkonsuls in Hamburg erreicht.

  83. #7 Istdasdennzuglauben u.

    An an alle die hier in ihren Kommentaren auf irgendwelche Hilfe hoffen um dieses Problem der Invasoren zu beenden, den kann ich nur sagen:
    “ Wir müssen uns selber helfen, indem wir endlich aufwachen und geschlossen etwas unternehmen!“
    Da kann uns auch kein Trump helfen.

    Die nächste Horde Invasoren aus Schwarzafrika ist schon unterwegs nach Europa.
    D.h. nach Deutschlands!
    Leute wacht auf es ist schon 1 Minute vor 12.

  84. #85 ike (07. Mrz 2017 17:59)

    Die Invasoren haben aus Ihrer Sicht doch alles richtig gemacht! (…) Lernen am Modell!

    Ja, haben sie.

    Und es ist zutiefst animalisch. Was mich deshalb immer so wundert, weil genau die gleichen Phantasten, die das verkünden, inzwischen mühsam gelernt haben…

    (die dank der von ihnen genau über diesen permissiven, ängstlichen, überschnappenden Dududu-Kram gefährliche Hunde und ausflippende Pferde – bei den Hottes reden wir über 300 bis bis 1200 Kilo Renitenz – en Masse herangezogen haben, vor allem, weil sie die „lieben“ wollten)

    … daß aus Sicht der Tiere ihr Duzi-Duzi nichts als eine konsequente Belohnung für tierisches Verhalten ist, das die persönliche Sicherheit des Menschen gefährdet.

    Nein, ich rede hier nicht der Brutalität das Wort. Sondern um falsche Anreize für schlichte, aber zuverlässig funktionierende Gehirne, die unmittelbar ohne Umweg über das Großhirn Ursache -> Wirkung folgen.

  85. Keine Angst wegen diesen Umfragen. Ein ehemaliger Nichtwähler wählt nicht die Blockparteien. Die Nichtwähler wählen die AFD , völlig egal was ein Höcke, eine Petry oder sonstwer sagt. Die könnten da n Besenstiel hinstellen, der würde gewählt werden.
    Ich selber kommen aus dem tiefsten Münsterland ,kenne sehr viele Leute und die wählen alle das richtige.
    Ein bisschen mehr Optimismus bitte.

  86. #64 Bernart (07. Mrz 2017 17:27)

    Oder um es auf “Ottonesisch” auszudrücken: Thank you for shifting my letter = Danke, dass du an meine Leiter geschifft hast!

    :)))))))))))

  87. Was solche Typen wohl machen, wenn die Sozialkassen leer sind und es einfach nichts mehr gibt?

  88. „Es wird höchste Zeit, endlich die mittlerweile 1 Million Asylbetrüger abzuschieben.“

    Immer wieder diese ach so dumme Bemerkung.
    Selbst wenn wir alles es wollten, es ist unmöglich!
    Das wären z. B. 5.000 Jumbo Flüge!
    jede Stunde ein Flieger dauert 1 Monat.
    Alleine die dazu nötigen Formulare würden JAHRE dauern.
    Und gegen das linksgrüne Gesindel nicht durchzusetzen.
    Es gibt keinen Weg mehr zurück!Sie sind hier und sie werden bleiben. Wir können dagegen nur mit homöophatischen Dosen vorgehen. Und uns auf jeden Fall bewaffnen.

    dara2007

  89. Es ist Wahnsinn
    Diese Menschen kommen in unsere Länder. Sie kommen weil sie Schutz und Sicherheit brauchen.
    Und was passiert?

    – Sie beissen die Hand die sie füttert.
    – Sie benehmen sich wie die Tiere.
    – Sie schwingen Ihre Nationalfahnen.
    – Sie haben kein Respekt vor unseren Traditionen

    Ein undankbares Pack.

    Wenn verwundert es, dass ich Rassist bin?
    Ich denke wir alle sind anders erzogen worden?

  90. #125 fritze9 (07. Mrz 2017 18:45)

    Was solche Typen wohl machen, wenn die Sozialkassen leer sind und es einfach nichts mehr gibt?
    ………………………………………
    Die kommen zu dir nach Hause und wollen teilhaben!

  91. #127 Dara2007 (07. Mrz 2017 18:48)

    “Es wird höchste Zeit, endlich die mittlerweile 1 Million Asylbetrüger abzuschieben.”

    Immer wieder diese ach so dumme Bemerkung.
    Selbst wenn wir alles es wollten, es ist unmöglich!
    Das wären z. B. 5.000 Jumbo Flüge!
    jede Stunde ein Flieger dauert 1 Monat.
    Alleine die dazu nötigen Formulare würden JAHRE dauern.
    Und gegen das linksgrüne Gesindel nicht durchzusetzen.
    Es gibt keinen Weg mehr zurück!Sie sind hier und sie werden bleiben. Wir können dagegen nur mit homöophatischen Dosen vorgehen. Und uns auf jeden Fall bewaffnen.
    ……………………………………….
    https://de.wikipedia.org/wiki/Waffenbesitzkarte_(Deutschland)

  92. #7 Istdasdennzuglauben (07. Mrz 2017 16:37)

    Es komme endlich jemand der diesen Affentanz in Deutschland beendet!

    Und mir ist schon langsam egal, wie der heißt und ob der einen Oberlippenbart hat.

  93. Wie reimte die EAV einst so treffend: „Es gehört, dass die Gesetzesfaust auf das Gesindel niedersaust“.

  94. #127 Dara2007 (07. Mrz 2017 18:48)

    – 1 Mio Asylbetrüger raus –

    Selbst wenn wir alles es wollten, es ist unmöglich! Das wären z. B. 5.000 Jumbo Flüge!
    jede Stunde ein Flieger dauert 1 Monat.
    Alleine die dazu nötigen Formulare würden JAHRE dauern. Und gegen das linksgrüne Gesindel nicht durchzusetzen. Es gibt keinen Weg mehr zurück!Sie sind hier und sie werden bleiben. Wir können dagegen nur mit homöophatischen Dosen vorgehen. Und uns auf jeden Fall bewaffnen.

    Ich pendele auch ununterbrochen zwischen Optimismus und Verzweiflung. Das einzige was ich weiß, ist eins: Scheinbar lineare Entwicklungen brechen, wenn es um Menschen, Biologie, alles was ’ne DNA drin hat, IMMER irgendwann zusammen.

    Ich will damit nicht auf Mollusken-Ebene argumentieren, aber Millionen Moslems aus dem Land kriegen, geht. Zeit, Umstände, Motiv.

    Dazu muß man nicht erst das „Overton Fenster“ bemühen, das nichts anders ist, als eine Beschreibung der Realität in schlau (wie alle soziologischen Ideen wahlweise aktuelles Verhalten oder potentielles Verhalten verpackt in Ideologie sind).

  95. #130 Roadking (07. Mrz 2017 18:54)

    Illegal besorgen.
    Wenn sie zum Einsatz kommen müssen fragt niemand mehr nach einer Waffenbesitzkarte!
    Im Darknet ( Tor ) einfach und sicher zu besorgen. OK, Polen ist billiger, aber niemand soll sagen er hätte das nicht gewusst.
    Und selbst das hier ist ein guter Anfang:

    #91 Johannisbeersorbet (07. Mrz 2017 17:50)
    Habe mir heute im Baumarkt ein leichtes handliches 1000gr.-Spaltbeil mit kurzem Fiberglass-Stiel und eine Machete gekauft.
    Aber bringen Sie unbedingt Ihren weiblichen Haushaltsmitgliedern bei, das man damit feste zuschlagen muß. Und zwar ohne vorher damit zu drohen. Ich habe mit meinen Mädels an einem Schweinekopf geübt. Und glaubt mir, es war schwierig und hat viele Diskussionen gebraucht. Interessant war eines:
    Als ich im Schein unserem Hund die Kehle durchschneiden wollte, da hat es auf einmal geklappt.

    Dara2007

  96. Ich nehme mal an, denen war das potentielle Kundenaufkommen für ihre geplante Drogendealerei dort zu gering. Deshalb der Negeraufstand.
    Die haben es hier in Berlin natürlich besser. Zu Kosten der kostenlosen Rundumversorgung & Staatskohle, welche diese Herrschaften genießen, können sie hier mit Herzenslust auch noch lukrativ ihren kriminellen Drogenvertickungsgeschäften nachgehen, sodass ich diese Nasen rudelweise und tagtäglich vor der Haustüre sehen muss, am Wochenende übrigens mittlerweile mit Ghettoblaster-Beschallung. Muss schon sein, könnte ja sonst langweilig werden – das kriminelle Tun.
    Ein Land, das sich das alles gefallen lässt ist im Arsch – aber sowas von…

  97. Ein Strafverfahren wegen Schweren Landfriedenbruchs, Widerstandes, Bedrohung, Körperverletzung und Sachbeschädigung wurde eingeleitet.
    ———————-
    Ach ja, was für einen Ruf muß dieses Restdeutschland in Afrika bei den Negern genießen, wenn die sich derartiges erlauben?

  98. #117 Hasenjunge (07. Mrz 2017 18:22)

    Leute wacht auf es ist schon 1 Minute vor 12.
    ————————————————–
    Es ist jetzt nicht 1 Minute vor 12, es ist jetzt 4.00 Uhr morgens und der kommende Tag wird absehbar kalt, stürmisch, mit Blitz und Donner und sehr viel Regen. Nur echte Kerle gehen bei solchem Wetter ausser Haus. Aber einer muss die Arbeit ja machen. 🙁

  99. #113 Roadking (07. Mrz 2017 18:16)

    Emnid 04.03.1017

    CDU/CSU – 33 %
    SPD – 32 %
    Grüne – 7 %
    FDP – 6 %
    Die Linke – 8%
    AfD – 10 %

    Deutschland ist im A*sch! Bloss weg hier!

    Ich bin ja auch oft verzweifelt. Aber Regel Nr. 1 lautet: Umfragen ignorieren! (Und jetzt noch ganz viele Ausrufezeichen hinterher.)

    – „Umfragen“ werden als krampfhaft als „Wissenschaft“ verkauft – Stochastik läßt grüßen – sind aber zurechtfrisiertes Wunschdenken.

    – jeder, der den Mist mal im Studium hatte, kennt die Stellschrauben.

    – jeder, der mal was „mit Medien“ (oder Behörden) zu tun hatte, kennt die Verstecke der Stellschrauben.

    – Jeder, der das nicht hatte, stutzt, daß plötzlich der Krempel nicht nur wöchentlich, sondern täglich ausgekübelt wird.

    Einziger Tip:

    Umfragen ignorieren, dem Gewissen folgen.

  100. Eigentlich muss sich das Ganze noch richtig hochschaukeln. Es müssen noch viel mehr von diesen „Fachkräften“ kommen.
    Die Polizeibeamten müssen noch viel mehr Streß bekommen. Vielleicht wecken die dann auch auf.

    Die öffentlichen Haushalte müssen immer mehr durch die „Flüchtlingsindustrie“ belastet werden. Die Beiträge, Abgaben und Steuern müssen noch mehr steigen. Es muss Jeden, der nichts gegen diese Politik unternimmt, wirtschaftlich und finanziell richtig wehtun!

    Solange wie die Leute noch in ihrer Hängematte liegen, RTL2 schauen, sich Fußball auf Sky reinziehen, wissen, dass die „Stütze“ pünktlich überwiesen wird, den Versprechungen der zahlreichen „Rattenfänger“ von Hameln glauben und denken, dass es in Zukunft mit bedingungslosen Grundeinkommen und 24Monaten ALG1 und … und … so weitergeht in diesem Land – wird sich gar nichts ändern !!!

    Weckt endlich auf, die ihr wollt`, dass Deutschland nicht den Bach runtergeht!!!

  101. @ #128 Kurt Furgler (07. Mrz 2017 18:49)
    Es ist Wahnsinn
    Diese Menschen kommen in unsere Länder. Sie kommen weil sie Schutz und Sicherheit brauchen.
    ————-

    Nein, das machen uns die Medien gezielt und vorsätzlich manipulativ vor. Die Nordafrikaner werden gezielt geholt, damit die Asylindustrie und die korrumpierten Politiker und Beamten ihren dicken Reibach machen können.

    Das hoch profitable Schleusergeschäft: 2 Millionen Jahresgewinn:

    *://www.krone.at/oesterreich/asylwerber-schleusten-1000-illegale-zu-uns-4-mio-euro-verprasst-story-557266

    Ärzte ohne Grenzen e. V.
    mit ihrem Schiff Bourbon Argos

    Am Köllnischen Park 1, 10179 Berlin
    Geschäftsführer Florian Westphal
    Katharina Lange

    Telefon: 030-700 130 – 0

    sind kurz vor der 12 Seemeilen-Zone vor der ägyptischen Küste bei Damiette bereit, neue illegale Eindringlinge für Europa abzuholen.

    Die Frontex-Lüge
    „Siem Pilot joined the EU rescue mission, Operation Triton, under a contract with the Norwegian Government“
    *://frontex.europa.eu/pressroom/hot-topics/joint-operation-triton-italy–ekKaes

    Völlig ungeachtet der gesetzlichen Regelungen „sammelt“ das Frontex-Schiff Siem Pilot die illegalen Landeroberer direkt vor lybiens Küste ein.
    Eigens deshalb haben sie sich auf den 210 Meilen weiten Weg von Malta aus zur lybischen Küsten begeben. Dort werden die illegalen Eindringlinge direkt von den Schlauchbooten übernommen, um sie nach Italien zu schiffen.

    *://www.pic-upload.de/view-32790249/siem_pilot_030317_schleusung.jpg.html

    In total, Siem Pilot rescued 19,209 people since last June (Zeitraum Juni 2016-Oktober 2016
    The refugees were picked up by the Italian ship after departing form the Libyan city of Sabratha in crowded rubber boats on Tuesday night. They were then transferred to the Norwegian ship Siem Pilot.
    Siem Pilot joined the EU rescue mission, Operation Triton, under a contract with the Norwegian Government

    Sich selbst in Seenot zu bringen, ist kein Fall einer Notlage im Sinne des Seerechts.

    Das internationale Seerecht beinhaltet explizit nicht das Recht, zu einem Wunschland gebracht zu werden. Die Ausschiffung hat immer im nächsten Hafen zu erfolgen. Im Falle der libyschen Küste wäre das Tripolis.

    Da jeder Schiffs-Kapitän dies weiß, kann man hier nur von vorsätzlicher Schleuserei sprechen.

    Martina Renner, Partei Die Linke, Mitglied des Deutschen Bundestages, fördert ebenfalls die illegale Schleuserei aktiv.
    Martina Renner, Deutscher Bundestag
    Platz der Republik 1, 11011 Berlin
    Telefon: 030/227-74816
    *//www.redroxx.de/nc/start/aktuelles/detail/zurueck/aktuelles-2/artikel/praktische-solidaritaet-ueber-grenzen-hinweg/

    Hier ist die Hotline, wo die illegalen Landnehmer die Transportschiffe der EU bestellen können:

    *//www.watchthemed.net/index.php/page/index/12

    Domaininhaber:
    Lorenzo Pezzani
    Flat 41, 50, Roman Road
    London, E2 0LT
    Admin Phone: +1.447503908720
    lorenzopezzani at hotmail.com

    und das ist die Geldsammelstelle von dieser Hotline:

    Forschungsgesellschaft Flucht und Migration
    Kontakt:
    Mehring-Hof
    Gneisenaustr. 2a, 10961 Berlin
    Fax (Büro): 030-693 83 18
    Tel. (Eva Weber): 030-209 88 433

    Helmut Dietrich, Mitbegründer

    Was finden wir alles zur Gneisenaustr. 2a:

    *://www.mehringhof.de/projekte.html

    Anleitung zum bequemen Eindringen in Europa in Farsi, Arabisch, Französisch, Englisch:

    *//w2eu.info/

    Admin-C:
    Kasparek Bernd
    bordermonitoring.eu e.V.
    Friedenstr. 10, 81671 München
    Telefon: 089-74564665
    Marc Speer
    Telefon: 089-3398 5346

    *//bordermonitoring.eu

    Auch Bernd Kasparek Friedenstr. 10, 81671 München
    Telefon: 089-74564665 weiß das ganz genau und gibt deshalb über seine als e.V. getarnte Schleuser-Werbeagentur bordermonitoring.eu e.V. über die Impressums-Befreite Webseite w2eu . info in allen in Frage kommenden Sprachen Tips, mit welcher „Story“ man durchkommen könnte.

    Und vor allem, in welchem Land es was „zu holen“ gibt.

    Interessant auch die gleiche Adresse in den Optimolwerken, besser bekannt als „Kunstpark-Ost“. Gegenüber dem Club „Grinsekatze“, der schon öfters wegen Drogenrazzien auffiel:

    Weinzierl Matthias, Foerderverein Bayerischer Fluechtlingsrat e.V.
    Friedenstraße 10, 81671 münchen
    mobil: 0151-178 617 72

    Der Diplom-Lügner vom Flüchtlingsrat.

  102. #24 Babieca

    wenn ich mich nicht schwer Irre sind sowohl Idi Armin als auch Bokassa schon lange Geschichte?

  103. Für die Polizei gibt es eigentlich kein Problem, da jeder der Polizisten eine Pistole hat…

  104. #135 Babieca (07. Mrz 2017 19:08)

    OT

    Zu scheinbar linearen Entwicklungen (die einzige lineare Entwicklung ist die Ideologie) und ollen Kamellen: Hier kommt “Peak Oil” in neuem Gewand:

    https://www.welt.de/wirtschaft/article162629248/Ab-2020-drohen-beim-Oel-gefaehrliche-Engpaesse.html

    Was macht eigentlich der Elektrosmog?
    =====================================
    Dem Elektrosmog geht es ganz schlecht.
    Nicht mal gutmenschen wollen trotz förderung e-Autos kaufen. Die wenigen e-baiker bringen es wirklich nicht

  105. War gerade eben die erste Meldung im WDR-Fernsehen, in der „Lokalzeit Duisburg“.

    Mal abwarten, ob die Sendung in die Mediathek gestellt wird.

  106. Jede Familie eines illegal, korangetreu und auf Merkels Anweisung eingereisten Eroberer bekommt höhere Zuwendungen als das Gehalt eines Polizisten.

    Jawohl, auch das schafft Hohneckers Schülerin.

  107. Ein Ausländer sagte einmal zu mir: Die Ausländer haben in Deutschland viel zu viele Rechte!

    Das ist das traurige Resultat!!!

  108. @ Babieca (soeben, 19.46 Uhr)

    „Mokieren über Wunschdenken.“

    Genau! Und über die oftmals haarsträubende Unkenntnis nicht nur der Räffjutschie-Betüddler, sondern – noch schlimmer – offensichtlich auch derer, die über Verbleib oder Ausweisung von Eindringlingen aus Weitfortistan zu entscheiden haben, bezüglich der Verhältnisse in den Herkunftsländern ihrer „Schutzbefohlenen“.

    Besonders sträuben sich mir die Achselhaare, wenn ich von „Flüchtlingen aus Albanien / Kosovo / Mazedonien“ lese, die sich hierzulande aufhalten und vom Steuerzahler üppigst gepämpert werden.

    Zufällig kenne ich diese drei Länder ziemlich gut. Zweifellos gibt es dort haufenweise wirtschaftliche und soziale Probleme; politische, ethnische oder religiöse Verfolgung durch die Regierung findet jedoch in keinem der genannten Staaten statt!

  109. Was hat dieser Bodensatz hier verloren? Erst mal alle reinlassen und dann sehen wir weiter. Ich hoffe, die randalieren hier, dass den Dummdeutschen die Augen tropfen.

  110. #147 rudolfrotnase (07. Mrz 2017 19:50)

    wie ich schon immer gesagt habe und uns auch die Geschichte lehrt, die Nigger….

    Schon wieder so ein Spritzer von der Antifa….

  111. Orban sieht als seine wichtiste Aufgabe den Schutz seiner Bevölkerung und handelt danach. Das geht unserer Elite total ab. Bravo Herr Orban, Sie nehmen Ihren Schwur vom Amtseintritt ernst !

  112. … ACH WAS… das waren keine Flüchtelanten! Es waren bestimmt schwarz angemalte Angehörige der KÖTERRASSE!!!

    Gestern beim Zappen im ARD zufällig gehört, wie Kommunalpolitiker bedroht, angegriffen und Versanstaltungen gestört werden…:
    Oh!.. dachte ich, haben die etwa die Wahrheit wiederentdeckt? Alles bekannte antidemokratischen Terroraktionen der linken ANTIFA, freute ich mich!
    Was dann, kam, ein Schock! Man redete von der höchst problematischen RECHTEN GEWALT!!!!
    Ich konnte nicht so schnell den LÜGENSENDER wegdrücken, wie mir kotzübel wurde!!!!

    ARD
    „Mit Hass und Gewalt – Angriff auf die Demokratie“
    DOKUMENTATION / D 2017

  113. Ein echter politischer Flüchtling würde auch in der tiefsten Pampa zufrieden sein, dass er vor Verfolgung geschützt.
    Da sind die Herrschaften in Rees-Haldern unzufrieden !
    Dort befinden sich mehrere Seen, kleine Wälder und der Rhein in der Nähe. Auch der kulturelle Ort Xanten ist nicht weit weg. EIne wunderschöne Gegend ist das.

    Nicht einmal aussteigen wollte das Volk. Dann am Randale machen.
    So zeigen diese „geschenkten“ Menschen ihre Dankbarkeit.

    Einsacken und die bei Claudia Roth ins Privathaus einquartieren oder wahlweise bei Frau Merkel oder bei wahlweise einem der kleinen Ortsvorsteher, die die Merkelsche Politik vorbehaltlos unterstützen.

    Wieso dürfen die Säcke faktisch ungestraft Polizeibeamte (damit meine ich keine direkten Konsequenzen) angreifen und was fällt denen überhaupt ein ?

    Keine Auswirkungen auf das Asylverfahren ?
    Mal überlegt !
    Jeder, der sich in einem Bewerbungsverfahren für die Bundeswehr (passt ja gerade, da eine ehemalige Kaserne als Unterkunft dient) befinden würde, würde sofort eine Absage bekommen. Gilt für den gesamten Öffentlichen Dienst.
    Auch in der Privatwirtschaft schaut man auf solche Dinge und man könnte sich die Klempner Ausbildung abschminken.
    Ebenfalls würden Schulen nach Beendigung der Schulpflicht ihren Schülern Schwierigkeiten bereiten als auch Universitäten.
    Abgesehen davon, dass jeder normale Deutsche bei solch einem Verhalten strafrechtlich mindestens eine halbjährliche Haftstrafe auf zwei Jahre Bewährung erhalten würde in Verbindung mit einer netten Geldstrafe.
    Weiter würde ein normaler Deutscher den entstandenen Sach- und Körperschaden neben den Einsatzkosten bezahlen müssen und wahrscheinlich locker die nächsten 10 Jahre abstottern dürfen.

    Aber die bei den Herrschaften ist eh nichts zu holen und selbst wenn die ihr Asylverfahren durchkriegen, werden die so schlau sein und nicht offiziell arbeiten gehen.

    Warum die nicht in solche kleine Orte wollen ?
    Weil dort keine Schacka Schacka Diskos sind, wo sie deutsche Frauen belabern können. Aber die Weiber sind ja auch doof genug über die modernen Internetplattformen die negroiden Menschen kennenzulernen und dort hinzufahren.
    Vor allem geht es denen darum, dass die in unsern Ballungsräumen besser ihre Geschäfte machen können.

  114. @ Abschiebungen in der Praxis
    Ganz einfach per Schiff abschieben. Einfach vier Passgierdampfer konfiszieren, etwas umbauen und jeder Dampfer fasst ganz locker 10.000 Mann. Bei 25 Fahrten hat man schon eine Millionen abgeschoben.
    Bei der 50. Fahrt die zweite Millionen und dann nach gut 12 Fahrten sind alle 2,5 Millionen weg. Und die staatenlosen auch so stolzen 35.000 Libanesen fallen in der Masse gar nicht auf. Die schicken wir dann mit in ihre Heimat.
    Und selbst wenn die Dampfer nach der Abschiebeaktion verwohnt sind und man 300 bis 400 Millionen pro Dampfer rechnen muss. Was sind 1,6 Milliarden im Vergleich zu über 30 Milliarden für die Flüchtlinge im Jahr ?

    Doch eine Sache würde die Neuflüchtlinge noch viel schneller und vor allem freiwillig wegbewegen. Einfach jede Bargeldleistung streichen.

  115. Was die wohl mit solchen Typen in Ungarn machen?
    Oder trauen die sich dort erst gar nicht so ein Verhalten?

  116. “ … nach Angaben der Staatsanwaltschaft die Tatvorwürfe nicht so schwerwiegend waren, dass sie eine Haft gerechtfertigt hätten…..“

    was??? wie bitte ?? ich glaub es nicht .. was sind das für Staatsanwälte ??? ..

    Ghana ist mit das letzte Drecksland

  117. Ist ja auch kein Vergnügungspark in der Nähe. Was sollen die denn nur den ganzen Tag machen? Schon der blanke Rassismus, die so in die blanke Landschaft zu verfrachten. Ich empfehle, einen Erotik-Container aufzustellen und zur Beruhigung morgendliches Zwangsmasturbieren;-))

  118. Ist ja auch kein Vergnügungspark in der Nähe. Was sollen die denn nur den ganzen Tag machen? Schon der blanke Rassismus, die so in die blanke Landschaft zu verfrachten. Ich empfehle, einen Erotik-Container aufzustellen und zur Beruhigung morgendliches Zwangsmasturbieren;-))

  119. War das schon Thema?
    Kriminalität Drastisch mehr Vergewaltigungen – Meiste Tatverdächtige sind Deutsche
    http://www.ksta.de/nrw/kriminalitaet-drastisch-mehr-vergewaltigungen—-meiste-tatverdaechtige-sind-deutsche-26148532

    Volksverarschung in großem Stil.

    Interessant auch dieser Passus, der Rückschlüsse zulässt, wieviele Asylschmarotzer 2016 tatsächlich in Köterland aufgeschlagen sind.

    ..Im Rahmen der Flüchtlingsbewegungen kamen 2016 rund 500 000 Menschen nach NRW, von denen 300 000 dauerhaft geblieben sind…

    Gemäß Verteilerschlüssel erhält NRW vom Goldschatz einen Anteil von 21,24052%.

    Bei 500.000 zugeteilten Goldstücken entspricht der Gesamtschatz 2.353.991,3
    (Bei 300.000 – 1.412.396,13)

  120. Parasitärer Abschaum ist das.

    Das sind keine Flüchtlinge, weg damit!

  121. @ #136 Babieca
    Oh, packen die wieder die Öllüge raus. Das Öl sollte schon 1950 in 30 Jahren alle sein. Und dann wurde die Lüge immer anders wiederholt.
    Jetzt wurde erst einmal eine Zeit lang nicht gelogen.

    Aber die Industrie will jetzt ihre Elektroautos verkloppen. Also muss das Öl dann eben bald alle sein. Die Propaganda über Axel Lügner verbreitet mit der Klimalüge usw. wird dann den Erfolg bringen.

    Die Muselmanen haben ja schon vorgesorgt und auf Tourismus umgestellt und auf den Kauf von Fussballvereinen. Nebst anderen gewaltigen Kaufprojekten auf deutschem Boden.

    Die Mineralölkonzerne haben auch schon ein Konzept ausgeklüngelt, damit die über ihre Tankstellen Tauschakkus anbieten und Schnelllladestationen betrieben können.

    Wir sind die Doofen und müssen die schweineteuren Elektroautos kaufen und den „Sprit“ weiter teuer an der Tankstelle bezahlen.

    Denn auch der Vater Staat wird sich da einklinken. Denn die Energiesteuer- Mineralölsteuer will er Staat weiter haben. Das geht aber schlecht, wenn die Leute ihre Autos zu Hause laden und das wohlmöglich noch umweltfreundlich über Solar oder kleine Windräder.
    Aber auch da wird bis dahin die elektronische Überwachung im Auto so sein, dass die Mineralölsteuer auf den Strom dann vom Fahrzeug individuell berechnet wird und an den Fiskus wandert.

    Es geht bei dem ganzen Gelüge nur im den Neuverkauf.
    Wenn man sagen würde “ Wir bauen Universalelektromotoren für alle Auto für wenige tausend Euro „. Die Autos sollen am Besten zu Hause geladen werden mit einem Solarmodul auf dem Wagendach ein Teil der Energie eben von der Sonne kommen.
    Die Akkus werden fest im Auto anstelle des Tanks verbaut und halten 1000 Kilometer (technisch auch heute schon machbar, obwohl man das verschweigt).

    Aber nein ! Bitte lasst die Menschen nicht eigenständig handeln und denken können.
    Wir werden gerade herangeführt an nicht mal mehr im Ansatz selber zu reparierende Autos. Wird finden das auch noch toll, dass unser Wagen 60 Steuerteile und Computer hat. Das das Auto vernetzt ist. Dass wir sämtlichen unnützen Elektronikquatsch an Bord haben und selbst bei einem Batteriewechsel in die Werkstatt müssen, weil dem Bordcomputer beigebracht werden muss, dass eine neue Batterie drin ist. Wir Doofen sollen ja nicht die Batterie auf dem Gelände des Discounters noch am Besten selber mit links einbauen und die Werkstätten nichts mehr verdienen.

    Mit den ganz neuen Elektroautos werden wir völlig abhängig.
    Nicht mal mehr ein Reservekanister hilft im Notfall.
    Einen Notakku werden die uns dann extrem teuer verkaufen, damit wir noch 50 Kilometer weiter zur nächsten Tauschstation kommen können.

    Wenn es denen wirklich um den Umweltschutz und saubere Luft in unseren Städten gehen würde, hätten die schon in den 80er Jahren Umbauten auf Elektroautos in Massen angeboten. Und den ÖPVN noch besser ausgebaut. Vor allem alle Busse schon da auf Elektrobetrieb umgerüstet. Und die Innenstädte sinnvoll autofrei gemacht.
    Und nicht so einen Scheiss wie in Stuttgart mit roter Welle. Was die Umwelt noch mehr belastet.

  122. @ #166 Hoffnungsschimmer
    Zu Frage eins: Haue
    Zu Frage zwei: nein, weil es sonst Haue gibt

  123. Ich komme aus einem Nachbarort von Rees. Die Stadt Rees hat jetzt die Konsequenzen gezogen aus dem Vorfall, und es wird fieberhaft daran gearbeitet, den Handyempfang in der Unterkunft, einem ehemaligen Bundeswehrdepot, zu verbessern.

    „Nach der Identitätsfeststellung wurden die Männer, zwischen 18 und 28 Jahre alt, wieder entlassen…
    Mit Hochdruck wird daran gearbeitet, einen besseren Handyempfang im Bereich des Depots herzustellen.“

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/emmerich/fluechtlinge-randalieren-in-heim-aid-1.6655636

  124. @ #176 Deutsche gegen Maas und Stegner
    „Mit Hochdruck wird daran gearbeitet, einen besseren Handyempfang im Bereich des Depots herzustellen.“
    Ich dachte erst, dass das ein Scherz wäre, bis ich es selber nachgelesen habe.
    Also jetzt ist Schluss mit lustig. Irgendwo hört es auf.
    Anstatt von Abschiebungen zu reden, reden die von besserem Empfang.

    Dann hätten ja Generationen von Wehrpflichtigen die bundesdeutschen Kasernen auseinanderpflücken müssen, weil dort fast überall ein beschissener Handyempfang war.

  125. @ #170 Ratanero
    Da steht ja auch noch was über politisch motivierte Straftaten.
    Dabei dachte ich spontan an folgende Taten.
    – gesetzwidrige Öffnung der Grenzen im Sep 2015
    – Verschleierung der Vergewaltigungen von Köln in den ersten Tagen
    – erfolgreiche Verschleierung aller Vorkommnisse in anderen Städten unseres Landes adäquat zu Köln
    – die Aussage von Herrn Jäger “ Es gibt keine rechtsfreien Räum im Lande“
    Aber diese Taten sind darin wohl nicht erhalten.

  126. Blinkemann, Blinkemann, Du bist aber auch ein ganz aufgewecktes Exemplar.

    Grüße aus dem Stuttgarter Raum!

    Meinen Ölwexel an meiner Spritschleuder entsorge ich übrigens in meiner Hausmülltonne.

    Schwabenehre!!!

  127. #53 Wasserspiel (07. Mrz 2017 17:22)

    Is schon lustig, wenn man sich vorstellt, daß die alle einmal in unseren Arbeitsprozeß eingegliedert werden, früh um Fünf aufstehen und ihren Job als Atomphysiker, Molekularbiologe, Zahnarzt etc. ausüben! Aber erst müssen sie halt mal ihre Traumata überwinden, solange gibt’s halt noch ein bissl Stimmung und Arbeit für die Polizei. Aber später dann werden diese “Menschen, wertvoller als Gold” Unsummen in unsere Kassen spülen. Man, uns wird es richtig gut gehen! Was freue ich mich auf die Rente!

    Machen wirs doch anders:

    Lassen wir die später mal die Pensionen der Politbonzen und der Beamten zahlen und sorgen wir selbst für unsere Renten.

    Dazu muß man kreativ aus der Zwangsarbeit und dem Zwangszahlen aussteigen und für sich selbst wirtschaften. Das geht.

    Später dann, wird man sehen, wer besser fährt. Bonzen und ÖD, die von ihrem neuen Volk „ernährt“ werden, oder wir, die wir klug genug waren nicht länger im Hamsterrad für Fremd- und Bonzenwohl bis zum Tode zu rennen, sondern auch mal an unser eigenes Wohl gedacht haben.

    Wer für dieses System arbeitet, der hat keine Zeit, Geld zu verdienen. Geld verdient man durch Eigeninitiative und kluge Mitnahmepolitik. Fachkräfte machen es vor.

    In Buntland ist es allemal besser zu kassyren, statt zu zahlen.

  128. Das sind ja rosige Aussichten für die Zukunft!

    Wenn der Schlafmichel nicht langsam mal aufwacht,und sein Wahlverhalten ändert, dann gute Nacht.

  129. noch habe ich Respekt vor der Arbeit der Polizei .. aber Fakt ist auch, amerikanische Cops würden sich nicht so vorführen lassen

  130. #131 DER ALTE Rautenschreck (07. Mrz 2017 18:54)

    #7 Istdasdennzuglauben (07. Mrz 2017 16:37)

    Es komme endlich jemand der diesen Affentanz in Deutschland beendet!

    Und mir ist schon langsam egal, wie der heißt und ob der einen Oberlippenbart hat.

    Und auf das Drecks-Demokratiekonstrukt, das einem „ordentlichen“ Ordnungschaffen im Wege steht, ist geschissen.

    Früher war ich naiv und dumm, habe spd und Grüne gewählt, „Demokratie“ für etwas Heiliges gehalten.

    Heute sage ich alles Lug und Trug, alles Betrug und Verarschung. Die Buntlanddemokratie stinkt wie der verwesende Körper einer syphilitischen Hure, die Bonzen sind korrupt bis auf die Knochen und die Altparteien eine einzige Lügenbande.

    Weg mit dem Dreck!

    Oberlippenbärte finde ich mittlerweile echt hip und zeitlos angesagt.

  131. #174 Blinkmann04 (07. Mrz 2017 21:15)

    Die Muselmanen haben ja schon vorgesorgt und auf Tourismus umgestellt und auf den Kauf von Fussballvereinen. Nebst anderen gewaltigen Kaufprojekten auf deutschem Boden.

    Ja, mein Froind. Und jetzt die schlechte Nachricht: Je mehr Erdöl wir von dort beziehen, desto mehr Geld haben die, um bei uns was zu kaufen. Jaaaa, Scheisse, wa?
    Je schneller sich unser Hamsterrad dreht, umso schneller kommen die zu Geld. Und das Ende der Geschichte? Das verheizte Öl wird in Form von CO2 Allgemeingut, und den Öllieferanten gehört die Welt, einfach gekauft, von unserem Geld.

  132. #177 Blinkmann04 (07. Mrz 2017 21:25)

    @ #176 Deutsche gegen Maas und Stegner
    “Mit Hochdruck wird daran gearbeitet, einen besseren Handyempfang im Bereich des Depots herzustellen.”
    Ich dachte erst, dass das ein Scherz wäre, bis ich es selber nachgelesen habe.
    ================================
    bei solchen sätzen fällt mir immer die kinnlade runter….
    wenn das wichtiger ist als essen und trinken, dann sollte man denen die essenszufuhr kürzen.

  133. #181 Hansa (07. Mrz 2017 21:41)

    Wenn der Schlafmichel nicht langsam mal aufwacht,und sein Wahlverhalten ändert,
    dann gute Nacht.
    ***********************************************
    Deshalb der laute Ruf:
    Weckt die Schlafschafe um Euch herum – oder versucht es wenigstens!

    http://www.demokratiefreund.lima-city.de/

  134. #66 18_1968 (07. Mrz 2017 17:27)

    Man fragt sich, woher dieses Gesindel diesen Mut, den man ja zugestehen muss, hat.

    Irgendwer muss denen doch eingeimpft haben, daß man in Europa weithin “wilde Sau” spielen kann….

    Diese Aussage zeigt das ganze Dilemma des verhausschweinten deutschen „Mannes“.
    Du musst einem Raubtier nicht „einimpfen“ dass es sich in einer Kolonie von Stallhasen nach Gutdünken satt fressen kann, ohne auf nennenswerten Widerstand zu treffen.
    Steig doch in einer beliebigen deutschen Stadt an einer beliebeigen U-Bahnstation aus und schau dich um … Ein Grossteil der „Männchen“ ist fett und behäbig, schwabbelig ohne Siegeswillen, die andern tragen ihren Hipster-Bart auf Zahnstocher-Beinchen in Skinny Jeans umher. Da muss Dir niemand sagen, dass die Futter sind.

  135. @ 169 Freidenker (07. Mrz 2017 21:00)

    Ein Streichelzoo aus paar Ziegen, Schafen u. Hühnern genügen denen auch!

  136. #152 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (07. Mrz 2017 19:53)

    Zu diesem Beitrag habe ich die passende Musik,

    viel Spaß damit und bitte weiterverbreiten auf allen Kanälen.

    https://www.youtube.com/watch?v=jctVuuF6qTY

    Eigentlich stehe ich nicht so auf Rap, Hip-Hop und alle moderneren Sachen, aber das finde ich echt gut. Sehr gut sogar.

  137. Leute, der Freund einer bekannten von mir wurde von einem schwer bewaffneten Asylanten bedroht und anschließend auf die Intensivstation gebracht, da sich dieser auch an seine Freundin rangemacht hat. Ich frage mich in was für einem Land leben wir, in dem ein Kamelreiter sich problemlos bewaffnen kann und wir Deutschen hilflos bei dieser Ungerechten aktiv fortwährenden Islamisierung unseres schönen Landes zusehen müssen?

    Ich bitte PI_News um Hilfe.

  138. Wer mich mit einer Eisenstange bedroht bekommt Bekanntschaft mit meinem Friedensstifter.

  139. #175 Deutsche gegen Maas und Stegner (07. Mrz 2017 21:17)

    Ich komme aus einem Nachbarort von Rees. Die Stadt Rees hat jetzt die Konsequenzen gezogen aus dem Vorfall, und es wird fieberhaft daran gearbeitet, den Handyempfang in der Unterkunft, einem ehemaligen Bundeswehrdepot, zu verbessern.

    Was lernen „wir“ Friedlichen daraus wieder? Gewalt wirkt. Das mal aktuell der rückgratlosen Politik ins Stammbuch, die vor Gewalt kuscht, aber den Friedlichen die Daumenschrauben anlegt.

  140. #179 Johannisbeersorbet (07. Mrz 2017 21:37)

    „Dazu muß man kreativ aus der Zwangsarbeit und dem Zwangszahlen aussteigen und für sich selbst wirtschaften. Das geht.“

    Das geht tatsächlich, wenn man nicht allzu verblödet ist und dem Alltagstrott hinterherheult.

    „Wer für dieses System arbeitet, der hat keine Zeit, Geld zu verdienen. Geld verdient man durch Eigeninitiative und kluge Mitnahmepolitik. Fachkräfte machen es vor.“

    G-E-N-A-U !

  141. #40 eule54 (07. Mrz 2017 17:09)
    Mein Mitleid gegenüber der Polizei hält sich manchmal in Grenzen.
    Gesternabend hat sich ein Streifenwagen vor meiner Kneipe auf die Lauer gelegt, um bei mir nach dem Kegeln einen Alkotest durchzuführen.
    Ergebnis natürlich 0,0 ‰.
    Gleichzeitig hatten wieder Kuffnucken in meiner Stadt Häuser aufgebrochen und Autos gestohlen.
    Ausländische Autos aus Osteuropa oder Asylbetrügerheime zu observieren macht aber wohl weniger Spaß, als sich vor Kneipen auf die Lauer zu legen! ?

    Grüß Gott,
    die haben halt eine Gefahrenabschätzung durchgeführt.
    Die Chance von einem deutschen Kegel Spieler angegriffen zu werden ist halt deutlich kleiner als die Chance von einem Morlock angegriffen zu werden…

  142. Neger gehören einfach nicht nach Europa. Vielmehr sollten die Neger uns dankbar sein, dass wir ihren Kontinent dekolonisiert haben und sie nicht mehr als Sklaven arbeiten müssen.

    Für jeden Neger, der es illegal nach Deutschland schafft, sollte seinem Herkunftsland die Entwicklungshilfe um denselben Betrag gekürzt werden, den der illegale Neger dem deutschen Steuerzahler weg schmarotzt!

  143. 12 zarizyn (07. Mrz 2017 16:42)
    das sind doch keine wichtigen Nachrichten, das ist nur regional.
    Wichtig laut unseren “Qualitätsmedien” (Ironie off)ist die braune Nathsie Terrortruppe “Freithal”, für den jetzt beginnenden Prozess hat man ein Festungsartiges Gebäude für viel Geld hingebaut.

    Selbst der Reporter der ARD hält die ganze Anklageschrift für äußerst schwammig.

    Zusätzlich gibt es viele neue Statistiken über die rechte Gewalt, unaufhörlich dröhnt es aus allen Kanälen.
    Ich glaub ich bin im falschen Film.

    ———-

    Ja, den ersten Teil nannten sie NSU !

  144. Gabriel greint in den Tagesthemen über seinen Nazi-Vater! Jetzt trifft ihn die Nazi-Keule mal selbst – und zwar von seinen geliebten Türken!

    Muhahaha! Gabriel: „Mimimimi“ – Klein-Siggi fühlt sich ganz betroffen. Das hat aua gemacht. Buhu!

  145. #127 Kurt Furgler (07. Mrz 2017 18:49)

    Wenn verwundert es, dass ich Rassist bin?
    ———————–
    Bin auch Rassist, und werde dafür ständig diskriminiert. Ich fordere mehr Toleranz für Rassisten! Und einen eigenen Zentralrat!

  146. Dass die alles kurz und klein geschlagen haben stört mich noch am wenigsten, … aber was bitteschön suchen diese Leute aus Ghana und Togo hier Asyl ???

    Gebt mal bei Google mit Bildersuche folgende Begriffe ein:

    „Ghana houses“; „Accra City“; „Ghana Hotel“; Ghana supermarket“; „Ghana beach“;
    „Ghana people“; „Ghana shopping mall“; „Ghana KFC“; „Ghana villa“; „Ghana nature“.

    Dann noch auf Youtube:
    „Beautiful Ghana“; „Ghana Accra“;
    „THE NEW AFRICA : ACCRA“ !!!!!!!!

    Es gibt aus Ghana keine anzuerkennenden Fluchtgründe !

    Hier nochmal zur Erinnerung:
    Als Flüchtlinge anzuerkennen sind Menschen, wenn sie, wie es im Artikel 1 der Genfer Flüchtlingskonvention von 1951 heißt, sich außerhalb ihres Heimatlandes befinden und berechtigte Furcht haben müssen, wegen ihrer Rasse, Religion, Nationalität, politischen Gesinnung oder Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe verfolgt zu werden. Wirtschaftliche Not, Naturkatastrophen, Krieg oder Armut werden nicht als Fluchtgründe im Sinne des internationalen Asylrechts anerkannt.

  147. Klein-Siggi heult gleich bei Kleber … Man hat Nazi zu ihm gesagt … buhu … siehst mal selber, wie es ist, Nazi genannt zu werden, Siggi-Heulboje, flenn nicht rum, nennst die AfD und ihre Anhänger doch auch Nazis, und das Volk ist für dich Pack!

    Was für’n Kindergarten!

    Buhu, der Mehmed hat gesagt, ich wär‘ ein Nazi …

    Und jetzt wird’s ganz eklig: der inhaftierte türkische Journalist Yüxl ist für Fettbacke Siggi ein „deutscher Patriot“! Aber echte deutsche Patrioten beschimpft er als Pack!

  148. Zitat Polizeibericht:

    Ein Beamter der Bundespolizeiinspektion Kleve verletzte sich dabei schwer.

    Verletzte sich dabei schwer! Den Trümmerbruch im Fuß hat er sich dann wohl ohne Fremdeinwirkung zugezogen, als er aus dem Dienstfahrzeug stieg, oder wie? Bei dem Beamten, der den Bericht verfasst hat, war wohl schon die berühmte „Schere im Kopf“ im Einsatz.

  149. @ #195 Babieca (07. Mrz 2017 23:02)

    Gewalt ist nur den Linken, Muselmanen u. Fremdkulturellen erlaubt – u. trägt Früchte.

    Biodeutsche Konservative, Christen, Rechte u. Weiße kommen in den Knast, wenn sie in irgendeiner Form gewalttätig oder verdächtig geworden sind oder werden könnten.

  150. Wenn aber ein Deutscher die GEZ-Zwangsabgabe verweigert, kommt für 6 Monate in den Bau (Beugehaft) …

  151. >>Ein Beamter der Bundespolizeiinspektion Kleve verletzte sich dabei schwer.<<
    Wie kann das sein? Die Polizisten wurden nicht spontan mit einer unbekannten Lage konfrontiert. Ich erwarte ja schon gar nicht mehr, daß die Polizei mich beschützt, aber wenn sie nichtmal in der Lage ist sich selbst zu schützen, dann zeugt auch dieser Fall einmal mehr von entweder unzureichender Aurüstung und/oder unzureichender Ausbildung und/oder schlechtem Trainingszustand und/oder ungeeignetem Personal.

  152. Wenn die Nazi-Inflation so weitergeht …

    Die US-Neger sprechen sich gegenseitig auch als Nigger an …

    Darf Nizza eigentlich noch weiterhin so heissen? Wenn man ein paar Buchstaben vertauscht …

  153. Kein Auto, keine € 3000,– pro Monat, kein eigenes Haus, keine 365/24 Gespielinnen und keine top Innenstadtlage.

    Wer wäre da nicht ausgeflippt!

    Schande über Deutschland

  154. Ich kann den Frust vertehen, wo man ihnen doch ein eigenes Haus versprochen hat….und nun das!?

  155. Ein Beamter der Bundespolizeiinspektion Kleve verletzte sich dabei schwer.

    Warum verletzt er sich denn selber? Als Beamter darf er das ja gar nicht, oder hat ihn vllt. doch einer der Neger verletzt?

    ts

  156. In echt zivilisierten Ländern enden bewaffnete Angriffe auf Polizeibeamte zu einem sehr großen Teil unweigerlich in einem Plastiksack, liegend!
    Diese lächerliche Deutsche Polizei kann sich nicht mal selbst gegen einen bewaffneten Negeraufstand wehren ohne dass ein schwerverletzter Kollege zu beklagen ist. Ist diese Polizei ernsthaft für unsere Sicherheit als normale Bürger Deutschlands zuständig? Danke, aber nein Danke!
    Ich werde mich für die Sicherheit meiner eigenen Familie nicht in die Abhängigkeit dieser lächerlichen Polizei begeben wenn es richtig losgeht mit der illegal eingereisten Armee der Sprenggläubigen. Wer sich dann noch auf den Büttel verlässt, der ist verlassen.
    H.R

  157. Wenn der Staat die Zügel bei der Polizei nicht lockert, d.h. der bestehenden Lage anpasst, wird es noch viele Leidtragende – sowohl bei der Polizei – als auch unter den Bürgern geben. Jeder weiss das und hofft, dass sich daran in Kürze etwas ändert.

  158. #135 Babieca; Da stehen wir unmittelbar davor, dass unser Land von Steinzeitmenschen zugrundegerichtet wird und irgendwelche Spinner machen sich um Elektrosmog, Gluten, Feinstaub und ähnliche Lappalien ins Hemd. Es wird diese Steinzeitler ganz sicher nicht interessieren, ob derjenige, den sie grade mit dem Messer abmurksen, immer brav ums Tierwohl besorgt war und kein Fleisch oder auch kein so unheimlich schlimmes Körnermehl gegessen hat.

    #161 Blinkmann04; Montag kam auf RTL-extra bei der Schrowange übrigens die Geschichten aus 1001 Nacht. Obwohl die auch häufiger mal als recht PC auftritt, traut sie sich doch, gelegentlich so heisse Themen anzupacken. Gestern war auch wieder so ne Geschichte, diesmal mit ungekehrter Rolle.
    Schwarze Frau, weisser Mann, aber sonst dasselbe Schema.

    #164 Blinkmann04; es gibt doch genügend alte Frachtkähne, die unter normalen Umständen nicht mehr wirtschaftlich betrieben werden können. Ausserdem, in so nen Jumbo passen deutlich mehr wie 200 Leute rein. Man muss sich natürlich vom Gedanken freimachen, dass die alle bezness oder gar 1.Klasse untergebracht sind. Holzklasse, wie in den früheren Galeeren sollte da doch reichen.

    #173 Blinkmann04; Das mit Elektroautos wird eh nicht klappen. Ich habs mir mal ausgerechnet.
    Mit allen Verlusten in der Energieerzeugung, Leitungsverluste, Speicherverluste, man steckt immer das 1,4 fache dessen rein, was raus kommt.
    Wenn man alles fahrbare durch Elektroantrieb ersetzen würde, dann bräuchte man das doppelte
    der derzeitigen E-Werk inkl Einspeisungs Kazapitäten neu. Also faktisch die 3fache derzeit installierte Leistung. Dann kommt noch der Verbrauch dazu, der von Flugzeugen verblasen wird. Der lässt sich nicht durch Elektro ersetzen, schlicht weil die Leistung hinten und vorne nicht reicht.
    Es hat schon seinen Grund, warum Propellermaschinen schon seit den 60ern Schnee von gestern sind.

    #205 Hans R. Brecher; Was gehts denn Siggi-Fat an, wenn ein deutschenhassender, türkeiliebender Türke, wegen Verstoss gegen türkische Gesetze in der Türkei im Knast hockt. Hat der nicht mal sinngemäss gesagt, besser als in Deutschland ists überall auf der Welt.

  159. #197 js389014 (07. Mrz 2017 23:17)
    #40 eule54 (07. Mrz 2017 17:09)
    Mein Mitleid gegenüber der Polizei hält sich manchmal in Grenzen.
    Gesternabend hat sich ein Streifenwagen vor meiner Kneipe auf die Lauer gelegt, um bei mir nach dem Kegeln einen Alkotest durchzuführen.
    Ergebnis natürlich 0,0 ‰.
    Gleichzeitig hatten wieder Kuffnucken in meiner Stadt Häuser aufgebrochen und Autos gestohlen.
    Ausländische Autos aus Osteuropa oder Asylbetrügerheime zu observieren macht aber wohl weniger Spaß, als sich vor Kneipen auf die Lauer zu legen! ?

    Grüß Gott,
    die haben halt eine Gefahrenabschätzung durchgeführt.
    Die Chance von einem deutschen Kegel Spieler angegriffen zu werden ist halt deutlich kleiner als die Chance von einem Morlock angegriffen zu werden…

    ———
    Du bist aber böse, das ist die einzige legal genehmigte Lösung für Polizisten ihren Stress abzubauen, ohne eine auf die Fresse zu kriegen !

  160. 218 tsweller (08. Mrz 2017 08:42)
    Ein Beamter der Bundespolizeiinspektion Kleve verletzte sich dabei schwer.

    Warum verletzt er sich denn selber? Als Beamter darf er das ja gar nicht, oder hat ihn vllt. doch einer der Neger verletzt?

    ts

    ——
    Selbstverstümmelung, kriegt man da Krankengeld ?

Comments are closed.