Am Sonntagnachmittag fand ein Mann auf dem Gelände einer Papierfabrik im Düsseldorfer Hafen ein totes Mädchen. Die Polizei stellte später fest, der 15-Jährigen war mit einer Art Taschenmesser, einem sogenannten „Multitool“ die Kehle durchgeschnitten worden. Noch vor Ort wurde ein 16-Jähriger festgenommen, der mittlerweile die Tat vollumfänglich gestanden hat. Bei der Pressekonferenz der Polizei Düsseldorf wurde Augenmerk darauf gelegt, mitzuteilen, dass der Täter ein Deutscher aus dem Ruhrgebiet sei. Täter und Opfer sollen sich gekannt haben und der Tat eine Auseinandersetzung vorangegangen sein. Laut Staatsanwalt war der Täter bereits polizeibekannt und ist, weil er an Schizophrenie leide, schuldunfähig. Bisher freigegebene Informationen kompakt zusammengefasst: „Beziehungstat, psychisch kranker Täter mit deutscher Staatsbürgerschaft, schuldunfähig“.

» Video der Pressekonferenz

image_pdfimage_print

 

203 KOMMENTARE

  1. Das stinkt doch schon wieder zum Himmel!

    Ich habe übrigens beim ersten überfliegen „Politisch Kranker“ gelesen. 😀

  2. Auf eine Angabe zum möglichen Migrationshintergrund werden wir wohl nicht zu hoffen brauchen …

  3. Na, wers glaubt wird seelig, wers nicht glaubt kommt auch in den Himmel.

    Der war bestimmt nur durcheinander, und wollte nur spielen

  4. deutsche Staatsbürgerschaft haben ja Millionen Migranten in Deutschland.
    Wenn es ein Bio-Deutscher wäre,wie der Marcel H. letzte Woche,hätte man den Namen natürlich in den Medien lesen können.

    Aber da der Täter Mohammed oder Ali.K heißen könnte,bleibt der Täter in den Medien namenslos.

    Für mich ist es stets ein deutliches Zeichen,dass diese Tätergruppen ohne Namensnennung einen Migrationshintergrund haben!

  5. Inwiefern steht die deutsche Staatsangehörigkeit eigentlich im Zusammenhang mit der Tat, dass sie entgegen des Pressecodex veröffentlich wird?

  6. Alle Kehlendurchschneider sind Deutsche und psychisch gestört, bzw. schizophren. Ein typischer Einzelfall.

    Trotz aller Polemik empfinde ich die Tat einfach nur grauenvoll. Und solche Leute laufen frei herum, befinden sich mitten unter uns.
    Hoffen wir, dass die Presse die volle Wahrheit mitgeteilt hat.

  7. Dieses Messern und Hacken wird immer mehr zum Trend. Eine echte Bereicherung. Tolle Kultur. Allahu akbar!

  8. Wer was wann und unter welchen Umständen getan hat wird kein Geheimnis bleiben. Warten wir ein paar Tage und lassen kein Gras über den kaltblütigen Mord an einem jungen Mädchen wachsen. Unser Mitgefühl für die Eltern, Verwandten und Freunde. Nie vergessen und niemals aufgeben.

  9. Bilderstrecke vom Tatort:
    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/blaulicht/duesseldorf-das-ist-die-ehemalige-hermes-papierfabrik-bid-1.6685899#a

    Früher waren ausführliche und wiederholte Begutachtungen nötig, um die Diagnose Schizophrenie zu stellen.
    Früher war ein – oft langwieriges – Gerichtsverfahren erforderlich, um zwischen Mord und Totschlag zu unterscheiden.

    Heute entscheidet sich das prima vista sozusagen am Tatort.

    Ich sehe da große Einsparmöglichkeiten bei steuerfinanzierter Justiz und Forensik. (sarc)

  10. #2 Josef2000 (13. Mrz 2017 16:53)

    Auf eine Angabe zum möglichen Migrationshintergrund werden wir wohl nicht zu hoffen brauchen …

    Es hieß vorhin: Täter ist in Deutschland geboren. Bei einem Biodeutschen braucht man das nicht extra zu erwähnen.

    Die PK zu Kehle-durchschneiden-DüDo ist ein Witz:

    1. “Handy aus”
    2. “Keine Fragen vorab”
    3. “Weil beide Tatbeteiligte (sic!) Minderjährige sind, werden wir – aus Personenschutzgründen – auch auf hartnäckigste Fragen nach den beiden keine Stellung abgeben. Ich bitte, das zu respektieren.”

  11. Da kein Name, auch kein Vorname angegeben ist, können wir einen Heinz oder Klaus ausschließen.
    Deutscher oder mit deutschem Pass ist heute bei der merkelschen Freigebigkeit kein Kriterium mehr.
    Schizophren und frei herumlaufend = eine besondere Spezies von Gesinnungsanhänger.

  12. Dazu Berichterstattung im Locus:

    Erster Leserkommentar:

    Treffer-Versenkt !

    15:09 Uhr | ingrid dietz
    Bei der Berichterstattung
    fehlt doch garantiert noch was ! Denn, wer hat schon immer griffbereit ein Taschenmesser im Sack und schneidet Kehlen auf ?
    Antwort schreiben

  13. #7 Schreibknecht

    sehr gute Frage, das ist ja gerade unser perfides System. Der Prssecodex wird je nach Bedarf gezogen, aber!!!:::
    wenn jedesmal nicht verlautbart wird es sei ein Deutscher war es eben ein Nicht-Deutscher, logo.

  14. #10 Claude Eckel (13. Mrz 2017 16:58)

    Dieses Messern und Hacken wird immer mehr zum Trend. Eine echte Bereicherung. Tolle Kultur. Allahu akbar!
    ___________________________________
    Aktuelle Umfragen und Studien haben übereinstimmend ergeben, dass 99.999% der Deutschen finden, dass der Islam zu Deutschland gehört.
    🙂

  15. „Beziehungstat“ = sie wollte nichts wissen, von dem Primaten
    „psychisch kranker Täter“ = Islam + Gewaltkultur bis zum Anschlag
    „mit deutscher Staatsbürgerschaft“ = s.o.
    „schuldunfähig“ = liberaler Rechtsstaat, der kräftig an dem Ast sägt, auf dem er sitzt

  16. Was heute noch geschah:

    In Köln wurden zwei Touristen Überfallen. Eine Kamera hat das gefilmt, könnt ihr auch ja mal angucken den Videoclip, vielleicht kennt ja jemand von euch diese Goldstücke. Opfer musste ins Krankenhaus da er getreten und geschlagen wurde.
    http://www.focus.de/regional/videos/polizei-sucht-1-55-meter-grossen-taeter-ueberwachungskamera-zeigt-kampfsportler-ueberfaellt-touristen-in-koeln_id_5057607.html

    In Solingen hat ein anonymer Verfasser über soziale Netzwerke mit einer Bombe gedroht. Um 14 Uhr soll offenbar eine chemische Bombe im Einkaufszentrum gezündet werden.
    Aus ermittlungstaktischen Gründen wolle die Polizei nichts dazu sagen, wie das “Solinger Tageblatt” berichtet. Ob tatsächlich eine Gefahrenlage vorliegt, müsse noch geklärt werden.
    Eltern dürfen Kinder abholen
    Im Rathaus ist währenddessen eine Krisenstab zusammengetreten. Das berichtet “RP Online”. Leitungen sollen Kinder und Jugendliche nicht aus den Gebäuden lassen. Abholen dürfen Eltern ihre Kinder aber schon.

    http://www.focus.de/regional/duesseldorf/alarm-in-solingen-bombendrohung-gegen-hofgarten_id_6776139.html

    Ziemlich viele Drohungen in den letzten Tagen…

  17. #3 Marie-Belen (13. Mrz 2017 16:54)

    Als Motiv weist der Täter laut PK sofort auf seine Schizophrenie hin.

    Verdammte Inzucht:

    Epidemiologie
    Transkulturell stabiles Phänomen
    Ca 1 % der Bevölkerung
    Inzidenz 10-40/100.000
    Erkrankungsrisiko bei erkrankter Verwandschaft:
    – ein Elternteil ca 13%
    – Beide Eltern ca 46%
    – Digote Zwillinge ca 17%
    – Monogote Zwillinge ca 48%
    Transkulturell stabiles Phänomen
    Hohe biologische Belastung

    http://www.uniklinik-ulm.de/fileadmin/Kliniken/Kinder_Jugendpsychiatrie/Lehre/Schizophrene_St_2012.pdf

  18. Tja, immer wieder „psychisch krank“!

    Die ganze islamische Kultur macht „psychisch krank“!

  19. + Ruhe in Frieden, kleines Mädchen +

    (Wie schrecklich)

    Bin gespannt, wann der Erste Angehörige bei einem „Vorfall“ dieser Art, -ausrastet und richtig durchdreht!

  20. Bis vor noch zwei Jahren hat man bei Gewaltdelikten nichts von psychoinduzierten Aggressionen gegenüber ihren Gastgebern gehört. Sie sind jedoch alle psychisch schwer geschädigt – und Merkel hat diese Barbaren angelockt, um Deutschland abzuschaffen!!!

    Auch für die Kanzlerin kommt die Stunde der Wahrheit.

  21. Da die Murats und Achmets wegen Lernschwäche, Faulheit und Verhaltensauffällikeiten zu nahezu 100% während ihrer Schulzeit mit dem Schulpsychologen in Kontakt kommen, kann die Statistik ihre späteren Verbrechen IMMER mit „psychisch gestört“ relativieren. Waren ja schon immer in „Behandlung“…

    Das wird eine Aufgabe der AfD werden, selbst wenn sie mit nur 5% in den Bundestag kommt. Die gesamten Statistiken öffentlich zu hinterfragen und den Altparteien mit kleinen Anfragen auf die Nüsse gehen. Die Ergebnisse müssen die Medien für dem Michel bringen und vielleicht wacht dieser dann endlich aus seiner Hypnose auf.

  22. Baden-Württemberg
    Kriminalität in Flüchtlingsheimen steigt deutlich

    2016 sind zwar deutlich weniger Asylbewerber nach Baden-Württemberg gekommen als noch 2015. Die Kriminalität in den vollen Unterkünften hat sich aber deutlich erhöht.

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.baden-wuerttemberg-kriminalitaet-in-fluechtlingsheimen-steigt-deutlich.117bed33-3987-4d80-a7ce-eb53f6440eeb.html

    “Beides Deutsche, in Deutschland geboren.”
    ——————–

    Und meine Katze ist eine Kuh, denn sie wurde in einem Kuhstall geboren.
    Diese “in Deutschland geboren” gibt uns schon den Hinweis auf die Elternschaft.

  23. Vielleicht wäre es jetzt langsam an der Zeit, den staatlichen BAU für abgesicherte GROSSPSYCHIATRIEN in Angriff zu nehmen und alle psychisch auffälligen EINZELGÄNGER dort zu kasernieren, BEVOR sie zum EINZELTÄTER werden!!

    Damit das MORDEN von PSYCHISCH KRANKEN in DEUTSCHLAND endlich aufhört!!!

    Das was in afrikanischen Ländern an der Tagesordnung ist: Tötungen, Verstümmelungen, Vergewaltigungen und Gewalt an Kindern, das möchten wir hier nicht habe, auch nicht von psychisch Gestörten!!!

  24. „Täter und Opfer gebürtige Deutsche“ heißt übersetzt soviel wie „beide haben einen Migrationshintergrund“. Es ist ganz einfach: wenn sich sämtliche Medien über den Fall ausschweigen, wurde die Tat von ’nem Ausländer begangen – war es ein „richtiger Bio“deutscher, dann wird umfassend berichtet werden. Das ist wie mit den abgebrannten „Flüchtlings“unterkünften: haben die Bewohner den Brand selbst gelegt, wird am nächsten Tag schon nicht mehr berichtet. Ist auch nur ansatzweise zu vermuten, dass die Tat von einem Nicht-Moslem oder sogar einem Biodeutschen begangen wurde, wird das ganze Programm abgespult: live – Berichterstattung, Anne Will Spezial, Besuch des Gaucklings etc pp

  25. „Täter und Opfer gebürtige Deutsche“ heißt übersetzt soviel wie „beide haben einen Migrationshintergrund“. Es ist ganz einfach: wenn sich sämtliche Medien über den Fall ausschweigen, wurde die Tat von ’nem Ausländer begangen – war es ein „richtiger Bio“deutscher, dann wird umfassend berichtet werden. Das ist wie mit den abgebrannten „Flüchtlings“unterkünften: haben die Bewohner den Brand selbst gelegt, wird am nächsten Tag schon nicht mehr berichtet. Ist auch nur ansatzweise zu vermuten, dass die Tat von einem Nicht-Moslem oder sogar einem Biodeutschen begangen wurde, wird das ganze Programm abgespult: live – Berichterstattung, Anne Will Spezial, Besuch des Gaucklings etc pp

  26. Neues aus der Messe(r)-Stadt Hannover

    .
    “Polizeieinsatz in Ahlem
    Schüler sticht Mitschüler mit Messer nieder

    Die Polizei sucht nach einem Schüler, der am Montagmittag gegen 13.20 Uhr in Ahlem einen Mitschüler mit einem Messer verletzt haben soll. Die bisherige Fahndung verlief erfolglos.

    Hannover
    . Die beiden Schüler waren nach ersten Erkenntnissen der Polizei in der Petit-Couronne-Straße aneinander geraten. Der Grund dafür ist bislang nicht bekannt. Im Verlauf der Auseinandersetzung soll einer der Schüler ein Messer gezückt und seinen Kontrahenten damit verletzt haben. Über die Art der Verletzungen ist bislang nichts bekannt.

    Mehr in Kürze.”

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Polizei-in-Ahlem-Schueler-sticht-Kontrahenten-nieder

  27. Wenns ein Deutscher mit Migrationshintergrund war, nennt man ihn „psychisch krank“ – so ist das also zu verstehen.
    Man kann nur hoffen, dass man selbst und eigene Angehörige so einer Gestalt niemals begegnen!

  28. Die deutsche Justiz und der gesamte Polizeiapparat sind eine wahre Zumutung für jeden Nicht-Migranten!! Die haben sozusagen einen Freifahrtschein für alles, was den Deutschen verboten ist!

  29. „Deutsche Staatsbürgerschaft“ bedeutet, dass er kein ethnisch Deutscher ist. Wäre es ein ethnisch Deutscher, würden sie einfach schreiben „Deutscher“.

  30. ich sehne mich an die Zeiten zurück,als ein herrenloser Koffer am Bahnhof noch zum Fundbüro gebracht wurde und nicht gesprengt werden musste.

    Die kriminellen Einschläge kommen in immer kürzeren Abständen..Kaufhäuser und Einkaufszentren müssen wegen Bombendrohungen geschlossen werden und dies schon fast täglich.

    Mit Gewalt versucht man diese total gescheiterte Einwanderungspolitik zu verniedlichen.

    Jeder kriminelle Gewalttäter mit Doppelpass wird als Deutscher benannt,damit es ja niemanden auffällt.
    Bei Bio-Deutschen Kriminellen liest man aber in sämtlichen Medien den vollen Vornamen mit Kürzel des Nachnamen!
    Bei Migranten lässt man die Namensnennung weg,da diese trotz deutschen Pass sicherlich nicht Marcel,Felix,oder Michael heißen,sondern Hussein,Ali,oder Mustafa..

    Wir haben täglich nur noch diese Probleme mit diesen Migranten und da muss man sich fragen,ob dies nicht irgendwann total ausufert??

    Um Deutschland und seine Bürger geht es überhaupt nicht mehr,sondern nur noch darum,den Schaden von diesen Migranten in der Öffentlichkeit in Grenzen zu halten.
    Daher werden wir angelogen,dass sich die Balken biegen.
    Ich hoffe,es kommt der Tag,an dem wir diesen SPUK beenden können!

  31. 11.03.2017 –
    Stuttgart – Blutiger Streit zwischen Bewohnern einer Asyl-Unterkunft am Freitagnachmittag!

    Fünf Menschen wurden verletzt, zwei von ihnen schwer. Einer der Schwerverletzten habe laut Polizei eine Stichverletzung am Kopf erlitten und schwebe nach einer Not-OP noch in Lebensgefahr. Der zweite Schwerverletzte müsse am Montag operiert werden. Die drei weiteren Verletzten konnten das Krankenhaus demnach bereits wieder verlassen.

    http://www.bild.de/regional/stuttgart/polizei/stecherei-stuttgart-50800484.bild.html

    Bilderstrecke vom Tatort:
    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/blaulicht/duesseldorf-das-ist-die-ehemalige-hermes-papierfabrik-bid-1.6685899#a

  32. Psychisch krank – schuldunfähig – Beziehungstat – … das sind doch die Codewörter für.., na ihr wisst schon.

    Hiese der Täter … und das Opfer …, dann würde die Nachrichten wohl anders lauten.

    Mein Beileid der Familie des Opfers, die ihr Kind durch durch solch eine … verloren haben!

  33. Leute, es ist schon ein bissl deppenmässig, wenn man immer gleich „Islam“ schreit. Wir habe in Buntland selbst ein Haufen Gestörte und Kriminelle ohne Migrationshintergrund!

  34. #32 Marie-Belen

    Ganz schön rassistisch von der WHO so was zu veröffentlichen , oder?

    http://www.who.int/hac/crises/som/somalia_mental_health/en/

    Wundert Euch nicht wenn wir auch noch so werden weil das Böse von oben gedeckt zu werden scheint und irgendwann die Ohnmacht des Schreckens über den ganzen Sch.. der Obrigkeit durch Wahnsinmsanfälle abgelöst werden könnte weil demokratiche Mittel durch Zensurixe und Agitprops entschärft werden sollen und demokratische Mittel zu wirkungslos wären…..

  35. Wie detailliert wurde denn über „Marcel H.“ berichtet, eben weil er ein echter Deutscher mit Mörderhintergrund war.

    Wenn wir jetzt nicht den Namen erfahren, dann sollte alles klar sein….

  36. Als Mutter sag ich: jetzt reicht es!!!
    Wir sollen unsere Kinder zur Selbstständigkeit erziehen, müssen sie aber einschränken und an die Hand nehmen, doch überall hinbringen und abholen, damit sie sicher nach Hause kommen….ich will das nicht mehr!!!

    Damals eher ein Scherz, heute bekommen wir die Ausmaße täglich gezeigt, wenn „Vater und Mutter verwandt sind“ kommt nur Sch… bei rum!

    Mittlerweile denk ich auch „wir haben fertig!“

    Trotzdem allen einen schönen Abend mit euren Lieben!

  37. Der wird jetzt erstmal von einem Rudel steuerfinanzierter Betreuer – Psychologen,Ärtze,Anwälte usw. – rundumversorgt.(Während der kranke zahlende Michel monatelang auf einen Arzt-Termin warten darf). Ich vermute: Nach spätestens 5 Jahren läuft diese Bestie wieder frei rum und kann sich sein nächstes Opfer suchen.

  38. Selbst wenn der Täter Biodeutscher ist, in der heutigen rotgrün angehauchten Psychoindustrie wird doch fast jeder Mörder zum Psychopaten erklärt und somit selbst zum Opfer gemacht.
    Wahre Opfer werden im Stich gelassen und Täter flux mal ebenfalls zu Opfern stigmatisiert, damit sich die Psychoindustrie jahrzehntelang mithilfe Steuergeld bereichern kann.

  39. #33 Norefugeesinside

    Nein nein, „psychisch krank“ sind längst nicht alles MiHiGru-Täter, sondern nur die Mohammedaner. Alle anderen MiHiGrus, insbesondere wenn sie christlich sind wie Kroaten, Serben (ja, die „richtigen“ Serben sind orthodox) oder Armenier, sind das natürlich nicht, das sind dann gewöhnliche Verbrecher.

  40. OT

    Sex-Täter totgeschwiegen

    Asylbewerber vergewaltigte 19-Jährige. Polizei verzichtete auf Fahndung

    LIPPSTADT?- ?Ein 24-jähriger Asylbewerber, der Anfang vergangenen Jahres in Lippstadt eine 19 Jahre alte Frau vergewaltigt hatte, blieb acht Monate unbehelligt. Die Polizei unterließ es, die Öffentlichkeit zu informieren. Erst im Herbst klickten – mehr durch Zufall – die Handschellen. Am Freitagmorgen wurde der Albaner, der im März 2015 wegen einer ihm in seiner Heimat drohenden Gefängnisstrafe nach Deutschland geflohen war, vom Landgericht Paderborn zu vier Jahren und drei Monaten Haft verurteilt.

    https://www.derpatriot.de/Sex-Taeter-totgeschwiegen-a3dd6536-0f57-49af-9894-bf9e2f6354db-ds

  41. Es gibt weder eine Gewalt- noch eine Terrorwelle!

    Wer so etwas sieht, der ist ein brauner Psychopath und Nazi!

    gez.: Ihre Bundesregierung.

  42. #46 deruyter (13. Mrz 2017 17:27)

    Echte Deutsche werden niemals wegen Haftempfindlichkeit“ auf freiem Fuß bleiben…

  43. Hatte nicht der böse alte Mann im Rollstuhl gesagt, wir bräuchten diese Einwanderung, um uns mit diesen Leuten zu paaren, damit wir Deutschen nicht in Inzucht versinken?

  44. Zuerst sprach die Polizei in der PK von einem Täter aus dem Ruhrgebiet, was natürlich Null Aussagekraft hat. Da haben bei mir schon die Alarmglocken geläutet, denn so ausweichende Antworten gibt es nur, wenn es ein Migrant ist. Auf Nachfrage in der Fragerunde mit der versammelten Systemjournaille dann die Aussage, der Täter hätte einen deutschen Pass und sei in Deutschland geboren, wieder ausweichend und unpräzise. Wäre es ein Biodeutscher, dann hätte die Polizei kurz und bündig „Deutscher“ sagen können. Daher ist es sicher, dass der Täter Passdeutscher mit muslimischen Migrationshintergrund ist, dem Rot-Grün per Geburt den Pass in den Briefkasten geworfen hat.

    Der muslimische Gewalttsunami, der über Deutschland hinwegfegt muss gestoppt werden, mit allen Mitteln!

  45. #51 1291 (13. Mrz 2017 17:29)

    phoenix GEZ bringt gerade Mark Rutte Propaganda,
    *****************************************

    Wieso, dürfen wir jetzt in Holland wählen?
    :)))

  46. #42 Eurabier (13. Mrz 2017 17:25)

    Wie detailliert wurde denn über “Marcel H.” berichtet, eben weil er ein echter Deutscher mit Mörderhintergrund war.

    Wenn wir jetzt nicht den Namen erfahren, dann sollte alles klar sein….

    Alle Tiere Täter sind gleich:

    Marcel H. Foto ohne Balken.

    Ania Amri, Foto mit schwarzem Balken über den Augen.

  47. Nix Neues – weiter gehts!

    Aber bitte alternativ-demokratisch, sonst näßt sich der Konservative vor lauter Selbstcourage noch ein – und das ist ja auch eine riesen Sauerei.

    Der Aufräumdienst wird auch diese peinliche Situation sicherlich ganz diskret abarbeiten und dafür Sorge tragen, daß dieses „ungewöhnliche Ausmaß der Indiskretion“ auf einem weiterhin gehobenen Niveau bleibt.

    Der Ritt nach Nirgendwo ist eben ein verdammt Ungesunder.

  48. #3 Marie-Belen (13. Mrz 2017 16:54)

    Als Motiv weist der Täter laut PK sofort auf seine Schizophrenie hin.
    ————————————————
    Jemand, der an Schizophrenie leidet, würdet niemals auf sein Krankeitsbild verweisen, weil er keinen Leidensdruck verspürt – er oder sie glauben nämlich, dass sie normal sind, während alle anderen verrückt sind.

    Aus eigener leidvoller Erfahrung kann ich nur sagen, dass in solchen Fällen oft Gefälligkeitsgutachter eine Schizophrenie attestieren – auch kommen solche „Gutachter“ häufig aus demselben Kulturkreis wie ihre „Patienten“. Da scheint es eine Korrellation zu geben, die von deutschen Gerichten überhaupt nicht erkannt wird!

    Unhygienische Verhältnisse dieser Art sind dann nur aufwändig vor Gericht aufzuklären. Wenn nämlich ein vom Gericht beauftragter Gutachter zu völlig anderen Ergebnissen kommt, wie der „anatolische Psycho-Doc!

  49. #41 Flipzek (13. Mrz 2017 17:24)

    Leute, es ist schon ein bissl deppenmässig, wenn man immer gleich “Islam” schreit. Wir habe in Buntland selbst ein Haufen Gestörte und Kriminelle ohne Migrationshintergrund!
    ______________________________

    Lesen können Sie aber, ja? Die Leute „schreien“ in diesem Strang nicht Islam, sondern Migru…verstehen Sie?

    Und die Meisten die ich hier lese und sehr schätze sind nicht deppenmässig sondern hochgradig intelligent unterwegs!

    Was ich von Ihrem Kommentar eher nicht so behaupten kann.

  50. DAs war ein Schaechtkilling – nicht ueblich von
    „laenger hier lebenden Deutschen“ d.h. echt Deutschen dies scheint wieder das Verbrechen eines Muslims zu sein.

    Das Merkelkartell will das Wort Terror in Verbindung zu Morden zumindest bis zu den Wahlen in NL u. F
    nicht auftauchen, deshalb Mord light, d.h straffrei

    deshalb Psychisch krank (die Bande weiss dass dies vor Strafe schuetzt)
    oder andere Variante Amoklauf in geistiger Verblendung,

    das Muslime auf Grund ihrer Koran-Brainwash unter permanenter geistiger Verblendung leiden,
    ist kuenftig fuer jede Tat automatisch straffreiheit gegeben.

    Wir brauchen eine 180 Grad Wende, die Islamisierung kann nur durch Aufloesung der EU und Entmachtung des Merkelkartells gestoppt und rueckgaengig gemacht werden.

  51. Wie war das nochmal? Eltern haften für Ihre Kinder. Gilt das eigentlich nicht mehr, oder nur für bestimmte Sachen?
    Tim K. war 17 Jahre alt und auch psychisch krank als er den Amoklauf durchführe. Da war man nicht so verhalten mit Fotos, Namen und Wohnort.

    Hätte dieser in Deutschland geborene einfach mehr Mädchen killen müssen?

  52. 1) Wenn der Täter schizophren ist, dann muss er eigentlich in Begleitung sein, zumindest unter Aufsicht. Zudem sind die meisten Patienten, die an Schizophrenie leiden in einer geschlossenen Anstalt untergebracht.

    2) Selbst wenn der Täter ein Deutsch-Deutscher ist, der hier schon länger lebt, ändert es nichts an der Bestialität des Mordes. Erst durch den Masseninflux von Moslems bevor 2015, wurden Ehrenmorde, religiös motivierte Morde und Terrorismus wieder salonfähig. Salonfähig deshalb, weil man immer wieder versucht uns einzureden, dass es Gründe für den Terror der Moslems gebe (z.B. Kolonialisierung, Einmischung des Westens, Kreuzzüge, mangelnde Bildung). Demzufolge kann eine verwirrte Seele, die nicht mehr Heer ihrer Sinne ist, durchaus sich von islamischen Terroristen und Gewalttätern inspirieren lassen.

    3) Ein Deutscher ist lediglich jemand mit deutschem Pass. Der Täter kann auch in zweiter oder dritter Generation hier leben und einen deutschen Pass besitzen. Das ändert nichts daran, dass er nicht integrierbar war und es nie sein wird.

  53. #42 Eurabier (13. Mrz 2017 17:25)

    Wie detailliert wurde denn über “Marcel H.” berichtet, eben weil er ein echter Deutscher mit Mörderhintergrund war.

    Über Köter wird immer ausführlich berichtet, über Köterflöhe (© Nicht die Mama) hingegen nicht.
    Auch wenn Messer jetzt Multitool heißt und Schächten schneidende Gewalt gegen den Hals, wir sind nicht blöd, dann erkennt man es eben an der Form der Berichtserstattung.

    :mrgreen:

  54. Das letzte Freitagsgebet war wahrscheinlich recht anregend.Das häuft sich ja.Das konnen die aber nicht machen unserer Presse gehen die Verharmlosungen aus.Oder war das jetzt der Wahlkampfstart der AFD (die sind eh schuld).

  55. #58 Athenagoras (13. Mrz 2017 17:33)

    Dieses „Motiv“, das sofort parat und geliefert wurde, kam mir gleich verdächtig vor.

  56. 1. 21 VivaEspaña (13. Mrz 2017 17:05)
    #3 Marie-Belen (13. Mrz 2017 16:54)
    Als Motiv weist der Täter laut PK sofort auf seine Schizophrenie hin
    ———————-

    Vor drei Stunden verhaftet und schon „SCHIZOPHRENIE“ festgestellt, so wie bei allen anderen „EINZELTÄTERN“! Das geht aber schnell! Eine Krankheit, deren Diagnose sonst beachtliche Zeit in Anspruch nahm, kann heute schon auf der Polizeiwache gestellt werden!!!

    In Anhäufung der fast täglich neuen Schizophrenie-Fälle kommt zudem der Verdacht auf, die Krankheit könnte unterdessen durch zivilisationsresistente Viren und Keime ausgelöst und verbreitet worden sein!!

  57. @#16 ike (13. Mrz 2017 17:03)
    Dazu Berichterstattung im Locus:
    Erster Leserkommentar:
    Treffer-Versenkt !
    15:09 Uhr | ingrid dietz
    Bei der Berichterstattung
    fehlt doch garantiert noch was ! Denn, wer hat schon immer griffbereit ein Taschenmesser im Sack und schneidet Kehlen auf ?

    —————————————-

    Stimmt! Inzwischen muß man bei Polizei- und Pressemeldungen nicht mal mehr zwischen den Zeilen lesen.
    „Deutsche Staatsangehörigkeit“ – bedeutet Migrationshintergrund.
    „psychisch krank“ – darf nicht Attentat genannt werden
    „Messer, Axt“ – Islam
    „Beziehungstat“ in Zusammenhang eines der vorgenannten Kriterien – bedeutet nichts, hohle Phrase.

  58. Wir müssen akzeptieren, dass die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist.

    A. Merkel

    Müssen wir jetzt auch akzeptieren, dass Frauen jeglichen Alters (Kinder inklusive) zur Strafe geschächtet werden, wenn sie sich nicht fügen wollen?

    Hm, naja, der Täter bleibt wieder mal straffrei – also wohl schon…

  59. Wollte man Maria Ladenburger nicht auch eine Beziehung mit dieser widerlichen Kreatur anhängen? Und musste man dann nicht paar Tage später zurück rudern? Was in diesem Land passiert ist nicht weiter als ein GENOZID an allem Deutschen.

  60. #44 Rosalinde

    Bring deinen Kindern Kampfsport bei. Krav Magha (aus Israel) oder Systema (aus Russland) sind definitiv geeignet um sich zu verteidigen und dem Angreifer zu schaden. Beide Kampfsportarten basieren auf der Abwehr von Angreifern und werden individuell trainiert und, ganz wichtig, es wird einem beigebracht wie man „Überraschungsangriffe“ abzuwehren hat.
    Mir persönlich gefällt die amerikanische Variante…

  61. Bewaffneter Mann verletzt zwei Mitarbeiter im Gütersloher Kreishaus

    Sondereinsatzkommando war vor Ort – gegen 17.30 Uhr konnte der Mann unverletzt festgenommen werden

    Ein 27 Jahre alter „Gütersloher“ ist am Montagmittag kurz vor 14 Uhr mit einem Messer bewaffnet in das Gütersloher Kreishaus eingedrungen. Dort hat er zwei Mitarbeiter des Fachbereiches Gesundheit angegriffen. Eine Person wurde dabei schwer, eine leicht verletzt.

    http://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/guetersloh/guetersloh/21718836_Bewaffneter-Mann-verletzt-zwei-Mitarbeiter-im-Guetersloher-Kreishaus.html

  62. @ #73 VivaEspaña (13. Mrz 2017 17:35)

    @ #42 Eurabier (13. Mrz 2017 17:25)

    Die 15-Jährige Geschächtete ist kein Opfer, sondern war eine Erlebende.

    Koransure 8;17 Und nicht ihr habt sie getötet, sondern Allah. Und nicht du hast jenen Steinwurf ausgeführt, sondern Allah. Und ER wollte (mit alledem) die Gläubigen etwas Gutes/Schönes erleben lassen. Wahrlich, Allah ist allhörend, allwissend.

    Variation
    8;17. Und nicht erschlugt ihr sie, sondern Allah erschlug sie; und nicht warfst du, als du warfst, sondern Allah warf. Und prüfen wollte ER die Gläubigen mit einer schönen Prüfung von Ihm. Siehe, Allah ist hörend und wissend.

    Azhar, Islaminstitut Kairo
    8;17 Ihr habt sie nicht getötet, sondern es ist Allah, Der sie tötete. Du hast nicht geworfen, sondern es ist Allah, Der geworfen hat. Er wollte den Gläubigen eine Gnade erweisen. Allah hört gewiß alles und weiß alles.

  63. Eine kranke Verbrecherjustiz führt
    mittelfristig, wenn die Verbrechen
    sich häufen und die Grausamkeit
    zunimmt, zu dem hier:

    Lynchjustiz.

    Und da dürfen sich dann auch die
    Täter in Politik und Justiz als
    „Targets“ einstufen.

    Was die „aktuelle“ Tat angeht: Bei DER
    Täterbeschreibung und bei DER Tat tendiert
    die Wahrscheinlichkeit, das es sich beim Täter
    um einen Biodeutschen oder Angehörigen eines
    anderen Kulturvolkes handelt, gegen Null.

    Wie ja schon des Öfteren gesagt: In einem
    Regime lernt man, die „kodierten“ Nachrichten
    zu dekodieren.

  64. Wer in diesem Staat schizophren ist. ist noch nicht so klar. Wir werden doch wieder verarscht. Wenn man weis der ist krank warum läuft der noch frei rum.

    Heidelberg lässt Grüßen. Da weis man auch nicht genaues. Einzelfall und Blem Blem. So langsam langt es. Früher hatten wir ja auch nicht so viele Geisteskranke !

  65. Man hat noch keinen Fuß in der Tür da hört man schon in den Nachrichten:

    Ein „ordentlicher“ 73-Jähriger Mann überfiel ein ihm befreundetes älteres Ehepaar mit der Maske und forderte Lösegeld! – Der überfallene Ehemann bekam dadurch Herzprobleme ist nun tot und seine Frau bekam Krebs von dem Schock! – Heute das Urteil: 2 Jahre auf Bewährung!!! Angerechnet wurde dem räuberische Erpresser sein Gejammer vor Gericht und dass er bisher keine Vorstrafen hatte!

    So sehen fast alle unsere Urteile aus. Ein gemeiner Räuber, der einen Überfall auf seine eigenen Freunde anstellt, diese brutal ausraubt, geht als freier Mann nach Hause!!!
    Das muss sich wirklich ändern!!!

    Weiss jemand wie Akif Pirinccis Prozess heute ausging? Mit ihm geht man bestimmt nicht so gnädig um wie mit diesem Raubüberfall Jammer-Mann, denn Pirincci will leider nicht vor Gericht weinen, jammern und bereuen, die „falschen“ Vokabeln in seinen Autorentexten verwendet zu haben!

  66. Wenn ich schon höre, dass der Täter psychisch karnk ist oder shizophren, weiß ich, dass ich es mit einem Bückbeter zu tun habe, der Pass spielt dabei keine Rolle. Bei Muslimen wird immer der Zusatz psychisch krank oder ähnliches verwendet um zu suggerieren, dass er eigentlich ein guter Junge ist, der gar nichts für sein Leiden kann. Eigentlich möchte der Muslim nur Gutes, aber die Krankheit macht mit ihm so schlimme Sachen.

    Bei Marcel aus Herne wurde von der Polizei nichts von psychischer Krankheit gesagt. Dort hieß es, der Täter sei intelligent und eiskalt und diktiere den Beamten den Tatverlauf. Das soll heißen: er ist ein brutaler Killer, der ohne Reue bösartig tötet!

    Dabei will ich Marcel keineswegs verteidigen, aber warum darf Marcel nicht psychisch krank sein, obwohl seine Tat doch so krank ist?

    Offensichtlich sind psychische Krankheiten den Muslimen vorbehalten!

  67. @ #84 Freya- (13. Mrz 2017 17:49)

    Drei Fahrradminuten bei mir um die Ecke, inkl. Ampel.
    DIE EINSCHLÄGE KOMMEN NÄHER.

  68. Bei aktenzeichen xy gab es vor etwa einem Jahr mal einen Fall, bei dem einem Türken in Hamburg der Kopf fast komplett abgesäbelt wurde. In der Folgesendung verkündete Rudi Cerne, der Fall sei geklärt. Cerne betonte freudig erregt, es handele sich beim Täter um einen Deutschen.

    Daraufhin habe ich nach dem Fall gegugelt und den Namen des deutschen Täters herausgefunden. Dieser lautete: Mustafa! Ein typisch Hamburger-Jung!

    P.S. Der mit Propaganda zugeballerte GEZ-Michel geht wahrscheinlich heute noch davon aus, dass es sich wirklich um einen deutschen Täter gehandelt hat. Fake-News! Very bad people!

  69. Mord und Totschlag am laufenden Band.

    Und der Dummmichel vor der Glotze bekommt davon nichts mit.

    „one of the most important virtues required for the smooth democracy, as far as the mass is concerned, is said to be electoral apathy, the lack of public spirit; not indeed the salt of the earth but the salt of modern democracy are those citizens who read nothing but the sports pages and the comic section.

    Leo Strauss, 1968 „Liberalism Ancient and Modern“

    Frei übersetzt: Um das Theater von Demokratie weiter ungestört aufführen zu können, braucht man apathische und am Gemeinsinn völlig uninteressierte Wähler. Um das zu erreichen wird Gelogen und Manipuliert, dass sich die Balken biegen.
    Eine beispiellose Welle der Gewalt wird zu Einzelfällen ohne überregionalem Interesse heruntergefiltert, dafür wird jedes krakelige Hakenkreuz an irgendeiner Hauswand als Terrorbedrohung hochgekocht und die Staatssicherheit kassiert jagt lieber „hater“ als Mörder und Vergewaltiger.

    Charakteristisch für Propaganda ist, dass sie die verschiedenen Seiten einer Thematik nicht darlegt und Meinung und Information vermischt (Quelle: Bundeszentrale für politische Bildung)

    Widerstand durch Aufklärung – so wie es in allen totalitären System zunächst nötig und dann erfolgreich war!

  70. #87 jeanette (13. Mrz 2017 17:52)

    Du kannst morden, vergewaltigen und stehlen in diesem Land, aber eines darfst du nicht: Das Finanzamt betrügen.

    Das Finanzamt zu betrügen ist schlimmer als das grausamste Verbrechen und wird deswegen auch entsprechend hart bestraft. Da kennt der „Rechtsstaat“ NULL Toleranz.

  71. Früher oder später wird auch in diesem schrecklichen Fall hoffentlich die ganze Wahrheit ohne Herumgeschwurble offen kommuniziert werden. Unglaublich, wie man versteckte Codes interpretieren muss, um mehr über den Täterhintergrund inklusive Herkunft zu wissen. So sollen wohl die Wähler nicht vergrault werden. Bisher scheint dies leider auch recht gut zu klappen. Das Volk wird einfach eiskalt für dumm verkauft.

  72. Allmählich sind fast alle Muslime psychisch krank. Es gibt neue Schnelltests, die innerhalb Minuten zu diesem Ergebnis kommen, wenn gewünscht. Bei der Berliner Regierung trifft dies ohne große Tests zu.

  73. 🙁 DIE MULTITOOL ERLEBENDE IST TOT

    „“Laut Polizei kam der junge Mann aus dem Ruhrgebiet zu den Beamten, fragte nach dem Mädchen und ob die Polizisten es schon gefunden hätten. Im weiteren Verlauf gestand er den Beamten die Tat! Festnahme.

    (…)

    Der 16-Jährige schnitt der Schülerin mit einem „Multitool“ die Kehle durch. Das ist ein legaler Gegenstand, ähnlich einem Schweizer Taschenmesser, an dem unterschiedliche Werkzeuge wie Korkenzieher, Schraubendreher, Schere und eben Messer befestigt sind. Multitools sind bei Jugendlichen sehr beliebt.

    Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Totschlags. Mordmerkmale sind nicht erfüllt.

    Klar ist: Der Junge aus dem Ruhrgebiet ist psychisch krank, leidet an Schizophrenie, war bereits in Behandlung. Er wird aktuell in einer Klinik behandelt und als schuldunfähig eingestuft.““
    http://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf/toetungsdelikt-papierfabrik-50820550.bild.html

  74. #49 Flipzek

    Leute, es ist schon ein bissl deppenmässig, wenn man immer gleich “Islam” schreit. Wir habe in Buntland selbst ein Haufen Gestörte und Kriminelle ohne Migrationshintergrund!

    Das ist ein sehr guter Einwand. Deswegen bin ich auch dagegen, originär Geistesgestörte und Kriminelle in Massen zu importieren, so als hätten wir diesbezüglich ein Defizit.

  75. Angela Merkels Gäste ziehen mittlerweile eine Blutspur und Gemetzel durch unser Land, dass man es kaum noch ertragen kann.

    Ich fühle mich mittlerweile so als würde ich in einem ganz üblen Splatterfilm leben.

    Ich hoffe inständig, dass Angela Merkel und alle Politlumpen aus CDU und SPD, die uns diese Leute ins Land geholt haben, schon bald zur Verantwortung gezogen werden.

  76. Ich dachte zuerst „schneidende Gewalt gegen den Hals“ sei ironisch gemeint. Aber die haben das wirklich geschrieben …

    Deutschland ist ein Irrenhaus. Die einsitzenden Geistesgestörten erfinden immer neue alberne Wörter.

    Na, da passt der schizophrene Teenie ja gut hin.

  77. #93 Claude Eckel (13. Mrz 2017 17:56)
    _______________________________________

    Die sind alle schuldig im Sinne der Anklage…

    …..die da lautet: Völkermord

  78. Ich habe das schon in einem anderen Thread gepostet, aber da wird es keiner mehr lesen.
    Also mache ich es noch einmal, weil es mich ziemlich aufregt.

    „+++DÜSSELDORF+++

    Mädchen (†15) mit durchschnittener Kehle in Düsseldorf gefunden

    Täter: Psychisch krank – Schizophrenie – Schuldunfähig

    16-jähriger “Deutscher” festgenommen werden. Die Polizei hält ihn für den Täter. Er und das Opfer haben sich gekannt, sollen nach EXPRESS-Informationen von zu Hause ausgerissen sein.“

    http://www.express.de/26185942

    ————————————————

    Jugendliche deutsche Ausreißer gibt es jeden Tag dutzendweise. Aber die sind meistens sehr solidarisch miteinander.
    Es ist völlig unglaubwürdig, dass da einer dem anderen die Kehle durchschneidet.
    Vor 30 oder 40 Jahren hätte so etwas auf der Titelseite der Bild-Zeitung gestanden.
    Damals gab es diesen Kindermörder Jürgen Bartsch und der Fall ging wochenlang durch die Presse.

    Heute nur eine Randnotiz.Müssen wir halt mit leben.

    Die Zunahme der Schizophrenien ist auch bemerkenswert.
    Dies sollte doch Gegenstand intensiver medizinischer Forschung sein….
    Oder man fragt einfach mal uns.
    wir kennen die Ursache:
    Islam.

  79. Die Bluttaten die in den letzten 2-3 Tagen alleine durch die Schlagzeilen gingen, kann man doch schon gar nicht mehr zählen.

    Merkel hat die Barbarei in unser Land geholt.

  80. So viele Gewalttaten mit Äxten und Messern, die wir jetzt binnen einer Woche haben, gab es früher im ganzen Jahr nicht…

  81. #18 lorbas

    “ Todesursache: schneidende Gewalt gegen den Körper“
    Nach dem neuesten Neusprech sozusagen ein: einschneidendes Erlebnis.

  82. #94 Renitenter (13. Mrz 2017 17:58)

    „Charakteristisch für Propaganda ist, dass sie die verschiedenen Seiten einer Thematik nicht darlegt und Meinung und Information vermischt (Quelle: Bundeszentrale für politische Bildung)

    Widerstand durch Aufklärung – so wie es in allen totalitären System zunächst nötig und dann erfolgreich war!“

    Demokratische Planwirtschaft, mit politischem Hintergrund.

    Oder: Der Teller wird gefälligst leergegessen!

  83. Aha – fragende Journalistin in der PK formuliert…“weil die AfD das jetzt schon wieder instrumentalisiert“…
    habe ich vorhin im TV deutlich gehört….

  84. #67 Athenagoras (13. Mrz 2017 17:33)

    #3 Marie-Belen (13. Mrz 2017 16:54)

    Als Motiv weist der Täter laut PK sofort auf seine Schizophrenie hin.
    ————————————————
    Jemand, der an Schizophrenie leidet, würdet niemals auf sein Krankeitsbild verweisen, weil er keinen Leidensdruck verspürt – er oder sie glauben nämlich, dass sie normal sind, während alle anderen verrückt sind.“
    ———————————————–

    Vollkommen richtig!

  85. #24 lorbas (13. Mrz 2017 17:05)
    Was heute noch geschah:

    In Köln wurden zwei Touristen Überfallen. Eine Kamera hat das gefilmt, könnt ihr auch ja mal angucken den Videoclip, vielleicht kennt ja jemand von euch diese Goldstücke. Opfer musste ins Krankenhaus da er getreten und geschlagen wurde.
    http://www.focus.de/regional/videos/polizei-sucht-1-55-meter-grossen-taeter-ueberwachungskamera-zeigt-kampfsportler-ueberfaellt-touristen-in-koeln_id_5057607.html

    …finde ich nicht gut, das du so etwas, auf heute bezogen, verbreitest, denn das Video ist von 2015. So traurig das war, aber das ist dann auch Fake- bzw. Lügenpresse. Sorry

  86. Der Artikel im LOCUS ist eine Zumutung – den 15-jährigen Halsaufschlitzer als „Teenie“ zu verniedlichen und die Mordtat wieder mal zu verharmlosen, indem man das Auffinden des Opfers als „„gruseligen“ statt „grausigen“ Fund bezeichnet, lässt eine aus Praktikanten-Teenies bestehende Redaktion vermuten.

    Und der vorgeschobene „Schutz Minderjähriger“ greift auch nicht: Warum kennt ganz Deutschland Name, Gesicht und sogar Stimme von Marcel Hesse, nicht aber die Identität des Heidelberger Auto-Jihadisten, ebensowenig die der Axt- und Machetenschwinger von Düsseldorf?

    Dass es auch ethnisch deutsche Psychokiller wie Marcel H. gibt, streitet ja keiner ab.
    Die tätersensible Berichterstattung über „in Deutschland geborene“ Axt- und Messer-Metzler macht aber nur noch wütend. Eine im Schafstall geborene Hyäne wird flugs zur Schafherde gehörig erklärt.
    Angst als Grund für diese Zwei-Klassen-Berichterstattung wäre ja noch nachvollziehbar, Political Correctness hingegen bedeutet gewollte Komplizenschaft deutscher Journalunken mit orientalischen Gewalttätern.

  87. Es bringt nichts, sich darüber aufzuregen.

    Wie heißt eine alte Weisheit: „Wehe den Besiegten!“

    Unsere Feinde machen einfach gnadenlos weiter.

    Sie haben uns unser Grab geschaufelt und jetzt p****n sie noch drauf.

    Das ist die traurige Wahrheit.

    Furor Teutonicus- wann?

  88. ETHNIENLOSER MESSERSTECHER GÜTERSLOH

    DETAILS ZUM VERBRECHEN IM KREISHAUS GT:
    Ein Zeuge griff ein…
    Zum 27-jähr. Verbrecher allerdings nichtn näheres, nur daß er polizeibekannt sei.
    http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreisguetersloh/guetersloh/Messerstecher-verletzt-zwei-Kreishaus-Mitarbeiter-a262e962-ec48-4a59-8e2a-486305d00289-ds

    +++MIT EINEM LANGEN MESSER+++

    SPD-Radio GT

    ENTWARNUNG – MESSERSTECHER FESTGENOMMEN

    …Der Angreifer, ein 27-jähriger Gütersloher hatte gegen 14 Uhr einen Kreishausmitarbeiter mit einem +++langen Messer+++ lebensgefährlich verletzt, ein weiterer Mitarbeiter wurde leicht verletzt…
    https://www.radioguetersloh.de/nachrichten/kreis-guetersloh/detailansicht/entwarnung-messerangreifer-festgenommen.html

    …Dabei handelt es sich um einen 27-jährigen Mann aus Gütersloh – der ist der Polizei und auch den Mitarbeitern des Gesundheitsamts im Kreishaus bekannt…
    radioguetersloh.de/nachrichten/kreis-guetersloh/detailansicht/messerangriff-im-kreishaus.html

  89. #106 Heidesand (13. Mrz 2017 18:11)

    #18 lorbas

    ” Todesursache: schneidende Gewalt gegen den Körper”
    Nach dem neuesten Neusprech sozusagen ein: einschneidendes Erlebnis.

    „Einschneidende Erlebende.“

  90. War es nun ein heimischer MacGyver Typ mit einem Multitool oder war es einer der schon früher einem heimischen MacGyver Typ das Multitool abgenommen hat?

  91. Diese Drecksbehörden und diese Drecksmedien kotzen mich nur noch an…

    IHR SEID ALLE WEGEN MITTÄTERSCHAFT UND VERTUSCHUNG AM VÖLKERMORD DER DEUTSCHEN BEVÖLKERUNG AN ZU KLAGEN

  92. #48 Nachdenkender (13. Mrz 2017 17:24)

    Deutsche Staatsbürgerschaft- noch Fragen?
    ————
    Nein

    #103 Flammpanzer (13. Mrz 2017 18:08)

    Ich schäme mich mittlerweile für diese “deutsche Staatsbürgerschaft!”
    ——————–
    Sie meinen wahrscheinlich „Deutscher“ zu sein.

    Die deutsche Staatsbürgerschaft kann nach einem längeren Aufenthalt in Deutschland (BRD) beantragt werden. Mit der deutschen Staatsbürgerschaft hat man mehr Rechte als ein Deutscher mit seinem Personalausweis.
    Zum verbindlichen Nachweis über den Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit stellen die Ausländerämter auf Antrag einen Staatsangehörigkeitsausweis aus. Dies ist nur mehr bis Ende dieses Jahres möglich.

  93. GÜTERSLOH KREISHAUS

    🙁 ZWEI GROßES MESSER ERLEBENDE

    Nach NW-Informationen wurde die leicht verletzte Person am Kopf verletzt.

    Die andere Person ist durch Messerstiche in den Bauch schwer verletzt worden. Es bestand Lebensgefahr.

    Nach einer Notoperation ist die Person inzwischen außer Lebensgefahr.

    Unter den Verletzten befindet sich auch der
    Sachgebietsleiter der Kreisverwaltung…
    http://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/guetersloh/guetersloh/21718836_Bewaffneter-Mann-verletzt-zwei-Mitarbeiter-im-Guetersloher-Kreishaus.html

    ++++++++++++++++++++

    AfD GT ist eh grenzwertig u. festgefahren!

    Gütersloh Vermisster AfD-Politiker aus dem Kreis Gütersloh ist wieder da

    Von Bernd Venjakob fehlte tagelang jede Spur
    http://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/guetersloh/guetersloh/21718683_Vermisster-AfD-Politiker-aus-dem-Kreis-Guetersloh-ist-wieder-da.html

  94. #34 jeanette (13. Mrz 2017 17:13)
    Vielleicht wäre es jetzt langsam an der Zeit, den staatlichen BAU für abgesicherte GROSSPSYCHIATRIEN in Angriff zu nehmen und alle psychisch auffälligen EINZELGÄNGER dort zu kasernieren, BEVOR sie zum EINZELTÄTER werden!!

    Damit das MORDEN von PSYCHISCH KRANKEN in DEUTSCHLAND endlich aufhört!!!

    Das was in afrikanischen Ländern an der Tagesordnung ist: Tötungen, Verstümmelungen, Vergewaltigungen und Gewalt an Kindern, das möchten wir hier nicht habe, auch nicht von psychisch Gestörten!!!
    ————————
    Die Einrichtungen bestehen bereits und heißen Flüchtlingsheime – leider hat man vergesse, sie abzuschließen.

  95. Nur Deutsche die ihre Kinder hassen, wählen noch Parteien die schon länger im Bundestag sitzen.

  96. #79 jeanette (13. Mrz 2017 17:39)

    Vor drei Stunden verhaftet und schon „SCHIZOPHRENIE“ festgestellt, so wie bei allen anderen „EINZELTÄTERN“! Das geht aber schnell! Eine Krankheit, deren Diagnose sonst beachtliche Zeit in Anspruch nahm, kann heute schon auf der Polizeiwache gestellt werden!!!

    Das muss an den uns geschenkten Herzchirurgen, IT-Fachleuten, Atomphysikern und offenbar auch massenhaft Diplom-Psychologen und -Neurologen liegen, die wie Goldnuggets an unsere Gestade gespült werden!
    :vomit:

  97. Als Deutschland vor ca. 15 Jahren noch eine Demokratie war, haben Journalisten, Polizei, Richter ein detailiertes Bild des Kapitalverbrechens „Mord“ erstellt und veroeffentlicht.

    Heute sind die immer haeufiger auftretenden Morde/Gewaltverbrechen durch Muslime veruebt, wo offensichtlich von oben enge Grenzen in der Berichterstattung darueber gezogen sind.

    Mit der Herkunft, Zurechnungsfaehigkeit des Taeters wird immer haeufiger manipuliert, d.h. Herkunftsort, Wurzeln, verheimnlicht,

    Schuldfaehigkeit wird in Frage gestellt,durch Manipulation des Alters nach unten (Luegenhafte Angabe des Taeters) um ihn als Jugendlichen erscheinen zu lassen.

    Die Angehoerigen der Opfer und die Bevoelkerung haben ein Recht darauf, sofort und wahrheitsgemaess ueber den gesamten Tathergang und Hintergrund berichtet zu werden.

    Dies findet nicht mehr statt, mit voller Rueckendeckung der Luegenmedien wird die Bevoelkerung entweder im Dunkeln gelassen oder nach Strich und Faden belogen.

    Wo bleiben die zumindest oertlichen Massendemos diesen skandaloesen Zustaenden ein Ende zu bereiten?

    Wo der Aufschrei der Medien, die Staatsorgane zu kontrollieren haben- das Gegenteil tun, mit Propaganda ein Bild konstruieren, was „politisch vertretbar ist“ also Fake News, was sie anderen zB Trump andichten, selbst laengst als Werkzeug der Machterhaltung benutzen.

  98. Ägypter greift mehrere Personen mit Messer an
    Frankenthal, 12. März 2017 Aktualisiert.
    „Heute Abend, gegen 19 Uhr, verletzte laut Polizei ein 29-Jähriger Mann mehrere Passanten in der Frankenthaler Innenstadt mit einem Messer. Der Mann befindet sich in polizeilichem Gewahrsam.
    Was genau der Grund für die Messerattacken war, wie der Ablauf und welche Verletzungen 4 Personen erleiden mussten, ist bislang unklar. Auf Nachfrage konnte das Polizeipräsidium Ludwigshafen heute keine Auskunft mehr erteilen, da die Pressesprecher nicht zu erreichen waren.
    Laut Polizei war ein 29-jähriger Ägypter am Abend Gast in einer Bar bei der Willy-Brandt-Anlage. Diese Bar wollte er verlassen, ohne seine Getränke zu bezahlen. Der Wirt soll ihm nachgelaufen sein und ihn vor der Bar angesprochen haben. Bei der Bar soll es sich um eine „Shisha-Bar“ handeln.
    Hier soll der Mann ein Messer gezückt haben u in Richtung Innenstadt gerannt sein. In der Innenstadt wurden nach bisherigen Erkenntnissen 4 Personen von dem Flüchtigen angegriffen u mit dem Messer verletzt. Um welche Art von Messer es sich handelt, wurde nicht benannt. Offenbar kam es zu einem Großeinsatz der Polizei. Ebenso der Rettungsdienste.
    Die Verletzungen der 4 Personen seien nicht schwerwiegend. Wer diese Personen sind, warum sie verletzt wurden und ob sie in einer Beziehung zu dem mutmaßlichen Täter stehen, wurde bislang nicht mitgeteilt. Unklar ist also, ob es sich bei den Geschädigten um den Bar-Betreiber oder Gäste oder einfach nur Passanten in der Innenstadt handelt. Ebenso wurden weder Alter noch Geschlecht der verletzten Personen mitgeteilt.
    In der Polizeimeldung wird der Tatverdächtige als „Frankenthaler“ und als „Ägypter“ bezeichnet. Ob es sich um einen Flüchtling handelt und mit welchem Status, wurde nicht mitgeteilt. Der 29-Jährige wurde von der Polizei in Gewahrsam genommen – ob er in Haft kommt, konnte die Polizei aktuell nicht mitteilen.
    Aktualisierung 13, März, 10:55 Uhr:
    Auf Nachfrage teilte uns die Polizei mit, dass es sich bei dem Tatverdächtigen um einen in Frankenthal lebenden Mann mit ägyptischer Staatsbürgerschaft handelt, der einen Asylantrag in Deutschland gestellt hat u derzeit den Status „geduldet“ inne hat. Er befindet sich nach wie vor in Polizeigewahrsam u wird heute Mittag vor den Ermittlungsrichter geführt. Am Nachmittag soll eine ausführliche Meldung herausgegeben werden.“ https://rheinneckarblog.de/12/aegypter-greift-mehrere-personen-mit-messer-an/124006.html

  99. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 13.3.2017

    Und noch ein psychisch Kranker: Syrer belästigt Kinder im Schulbus

    Worms: In einem Schulbus auf der Fahrt zwischen Eich und Gimbsheim belästigte heute Nachmittag ein 26-jähriger Syrier mindestens 4 Kinder im Alter von 11-16 Jahren, darunter 3 Jungen und 1 Mädchen, sowie eine 19-jährige junge Frau. Gewalt habe er nicht angewendet, betont die Polizei, sondern die Opfer wechselweise umarmt, im Gesicht getätschelte, die Haare gestreichelt und geküsst. Der Bus wurde durch eine Streifen angehalten und der Täter festgenommen. Sodann teilte die Polizei mit, dass erste Erhebungen ergeben hätten, dass der im Landkreis Alzey-Worms lebende Täter bereits in der Vergangenheit psychisch auffällig gewesen sei. Er war in fachärztlicher Behandlung und wird betreut. Nach erkennungsdienstlicher Behandlung wird er seiner Betreuungsperson überstellt. Die Ermittlungen dauern an. http://opposition24.com/und-kranker-syrer-kinder/305295

  100. #113 derBunte (13. Mrz 2017 18:27)

    „Furor Teutonicus- wann?“

    Erst dann, wenn sich jeder Germane seiner Tarnkappe entledigt und Klartext spricht!

    Die gibt es sogar auf PI – und das sind für mich die Glaubwürdigsten.

  101. Jeder diagnostizierte Schizophrene hat heutzutage eine Dauermedikation, die er natürlich gegen ärztlichen Rat absetzen kann, was den Ausbruch psychotischer Schübe bewirken kann. Schizophrene sind nicht unbedingt gewalttätig. Es kommt immer auf die prägende Umwelt an. In den Wahnideen eines Schizophrenen finden sich Bestandteile der Wirklichkeit, die aber in seiner Wahnwelt oft verzerrt und kunterbunt zusammengesetzt werden. Ein gewalttätiges Umfeld ist bei dem Täter daher möglich. Wenn es ein Deutschstämmiger wäre, hätte man von den Bekannten des Täters oder des Opfers schon Genaueres gehört (Nachbarn, Freunde). Oder von Eltern, Geschwistern, Freunden des Opfers. Nicht so natürlich bei Volksgruppen, die eher unter sich bleiben. So oder so kommt da noch mehr ans Licht der Öffentlichkeit.

  102. Hessens Grundschulen
    Hilferufe aus dem Klassenzimmer

    Schlägereien auf dem Schulhof, desinteressierte Eltern und Kinder, die kaum Deutsch sprechen: Hessens Grundschulen stehen vor Herkulesaufgaben und fordern Hilfe vom Land.

    Wiesbaden.
    Viele hessische Grundschullehrer schlagen Alarm. Ganztagsangebote, Inklusion und Integration hätten das Arbeitspensum der Pädagogen massiv erhöht. Mehr als 100 Grundschulleiter aus Frankfurt und Darmstadt haben bereits vor längerem Brandbriefe an Kultusminister Alexander Lorz (CDU) geschrieben. Zuletzt kam ein Schreiben von Wiesbadener Lehrern hinzu.

    Erika Meyer ist seit 1978 Grundschullehrerin. In dieser Zeit habe sich eine Menge verändert, sagt sie und wirkt resigniert. «Die Überlastungsanzeigen wurden nicht erst nach Ankunft der Flüchtlinge gestellt, sondern es ist allgemein ein Problem, wie mit uns Grundschullehrern umgegangen wird», kritisiert sie. «Wir werden nicht wertgeschätzt.»

    ➡ «Wir haben an unserer Schule mehr als 90 Prozent Kinder, die einen Migrationshintergrund aufweisen.
    ➡ Es gibt nur noch ganz wenige, die aus einer deutschen Familie stammen», erzählt Meyer und ihre Kollegin Rita Müller ergänzt: «Wir haben fast keine Mittelschichtkinder bei uns.» Viele Schüler kommen aus Familien, deren Heimatländer Marokko, Russland, Albanien, arabische Länder und EU-Länder sowie die Türkei sind.

    «Auf dem Schulhof sprechen unsere Schüler Deutsch, aber ein Deutsch, das immer schlechter wird, obwohl die Kinder zum Teil schon zur dritten Generation in Deutschland gehören», schildert Meyer das Dilemma. Zuhause würden die Kinder weder die Heimatsprache noch die deutsche Sprache richtig sprechen. Ihre Kollegin Alexandra Schmidt ergänzt: «Wir haben aber leider das Gefühl, dass wir nur wenig vorwärts kommen, denn die Sprachdefizite sind einfach enorm.»

    http://www.fnp.de/rhein-main/Hilferufe-aus-dem-Klassenzimmer;art1491,2520617

  103. 125 M (13. Mrz 2017 18:55)

    Mit 16 Jahren gibt es fast keinen Schizophrenen.Bin Arzt u 60 J.habe bis jetzt keinen gesehen
    —————-

    Danke, für die Info.
    Hatte auch so etwas in Erinnerung.

  104. @ #64 Marie-Belen (13. Mrz 2017 17:31)
    #51 1291 (13. Mrz 2017 17:29)

    phoenix GEZ bringt gerade Mark Rutte Propaganda,
    *****************************************

    Wieso, dürfen wir jetzt in Holland wählen?
    :)))

    GUT und RICHTIG SO ! ! !,

    VOR ALLEM WÄHLT RICHTIG ÜBERMORGEN ! ! !

  105. Seit der Elite klar wurde, dass die Umfragewerte der AfD mit der Ausländerkriminalität Berichterstattung steige, wird diese Information in den Polizeiberichten unterdrückt.
    Ein gutes Indiz, dass es sich um Ausländer Kriminalität handelt ist das komplette Verschweigen der Täterherkunft oder seiner Religion (Auto-Djihad in Freiburg). Ist der Gewalttäter ein Europäer wird dies durch Veröffentlichung des Vornamens und Bildes, auf dem ersichtlich ist das es sich um einen Europäer handelt (Mord in HerneDas wissen wir über den Täter), dokumentiert.
    Fazit fehlen die Veröffentlichung des Vornamens oder eines Bildes, ist mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass der Täter einen Migrationshintergrund hat.

    Nebeneffekt der Strategie dass die Polizei keine Täterinformation veröffentlicht ist, dass Spuren in den Social-Medien gelöscht werden können ohne das es die Öffentlichkeit mitbekommt (Auto Djihad in Freiburg).

  106. Jetzt auf n-tv:

    Reportage über Marcel Heße, den Mörder von Herne. Das feiern sie….

  107. Man kann nur hoffen, dass immer mehr merken, welche Täter mit „psychisch auffällig“ gemeint sind.

  108. #54 Eurabier (13. Mrz 2017 17:25)
    Und was ist mit dem “Heidelberger” Autofahrer geworden?
    —————
    Der fängt gerade mit dem LKW-Führerschein an.

  109. „Kehle durchschneiden“ weckt bekannte Vorurteile, daher neue Formulierung:
    „schneidender Gewalt gegen den Hals“ (Pressekonferenz)

  110. Früher in den 1970er Jahren hat Aktenzeichen XY 90 Minuten lang alle vier Wochen über Raub, Vergewaltigungen und Morde berichtet. Bei der heutigen Intensität der Verbrechen hätte die Redaktion Stoff für Non-Stop-Berichterstattung.

  111. Bezüglich der nun täglich bei moslemischen Mördern ruckzuck diagnostizierten Schizophrenie muss ich feststellen, dass diese die bei früheren Fällen gern genannte Psychose ersetzt hat. Ich kann mich u.a. an einen afrikanischen Statuenzerstörer im Wiener Stephansdom erinnern über den die Psychose plötzlich gekommen war und an einen Fall von Kopfabschneiden, bei welchem ein Ehemann nach Einflüsterungen von Allah, seine Frau enthauptet hatte. Beides etwa 3-4 Jahre her. Scheint wohl unter Psychiatern Modediagnosen zu geben. Vielleicht werden auch demnächst statt verlorener Ausweise und Pässe an Tatorten ärztliche Atteste gefunden werden.

  112. OT

    TATORT: Gütersloh Kreishaus, Gebäudetrakt 5
    Gesundheitsamt
    Suchtberatung; Sozialspsychiatr. Dienst

    ++++++++++++

    GÜTERSLOH: POLIZEI MAUERT POLIT-KORREKT

    Nach etwa vier Stunden habe er aufgegeben und sich „völlig friedlich“ festnehmen lassen, sagte eine Polizeisprecherin.

    Die Hintergründe und das Motiv waren zunächst unklar. Der Mann sei aber bei den Behörden namentlich bekannt und werde nun vernommen, teilte die Polizei mit.

    Zu möglichen psychischen Problemen des Angreifers wollte sich die Sprecherin nicht äußern.
    http://www.rp-online.de/nrw/panorama/mann-nach-messerangriff-in-stadtverwaltung-festgenommen-aid-1.6686308

    +++++++++++++++++

    Ich fasse aus mehreren Zeitungen zusammen…

    Tatort: Gesundheitsamt, Kreishaus GT, Trakt 5; in Nachbarschaft der Kreispolizeibehörde

    Messerstecher: Mann 27 J., der Polizei u. dem Gesundheitsamt kein Unbekannter

    Waffe: „Großes Messer“

    Opfer: Zwei Mitarbeiter des Gesundheitsamtes, davon einer der Fachbereichsleiter

    Verletzungen: Eine Person am Kopf verletzt, eine im Bauch, nach Not-OP nicht mehr in Lebensgefahr

    Vier Std. hatte sich der Täter verbarrikadiert.
    Danach habe er sich vollkommen friedlich ergeben.

    +++++++++++++++++++++++++

    Wieviele Stunden war der Verbrecher mit den Opfern zusammen, bis diese befreit u. versorgt werden konnten?

    Sind beide Opfer männlich?

    Wie heißt der Täter mit echtem Vornamen?

    Echter Deutscher, Rußlanddeutscher oder …?

  113. @ #134 Waldorf und Statler (13. Mrz 2017 18:53)

    „Er war in fachärztlicher Behandlung und wird betreut. Nach erkennungsdienstlicher Behandlung wird er seiner Betreuungsperson überstellt.“

    😛 Betreuungsperson männl. oder weibl.?

  114. #141 Claude Eckel (13. Mrz 2017 19:16)

    Jetzt auf n-tv:

    Reportage über Marcel Heße, den Mörder von Herne. Das feiern sie….
    ===================================
    Endlich mal ein biodeutscher Mörder mit blonden Haaren. Er hat die Haare schön, deshalb dürfen wir alle ALLES über ihn erfahren.

  115. #147 Maria-Bernhardine (13. Mrz 2017 19:40)

    @ #134 Waldorf und Statler (13. Mrz 2017 18:53)

    “Er war in fachärztlicher Behandlung und wird betreut. Nach erkennungsdienstlicher Behandlung wird er seiner Betreuungsperson überstellt.”

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    „? Betreuungsperson männl. oder weibl.?“

    Anstatt hier rumzuschreibseln wäre es Deine Pflicht gewesen, Deinem ureigenen Instinkt an diesem Opfer -bahnbrechend- gerecht zu werden!

    PS:

    Finde Dich zuweilen recht sympathisch, derweil Du mich an meine Omama erinnerst…

  116. #148 Cassandra (13. Mrz 2017 19:46)
    Im Umkehrschluss: Fehlen die Angaben (Name, Bild), kann man mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass der Täter Migrationshintergrund hat oder ein Konvertit ist

  117. Für wie blöd halten die uns eigentlich? Warum lassen sich die Deutschen das gefallen? Fragen!!!

  118. „16-jähriger “Deutscher” festgenommen werden.“

    Dann bitte den Namen nachreichen, Lügenpresse!

    Hier war das ja auch kein Problem:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Amoklauf_von_Winnenden

    Der 17-jährige Tim Kretschmer tötete 15 andere Menschen und zuletzt sich selbst, nachdem er nach mehrstündiger Flucht von der Polizei gestellt worden war. Elf weitere Menschen, einige von ihnen schwer verletzt, wurden in Krankenhäuser eingeliefert.

  119. @ #150 Maria-Bernhardine (13. Mrz 2017 19:40)

    ? Betreuungsperson männl. oder weibl.?

    mal sehen was demnächst in einer Polizeimeldung steht, entweder Übergriff gegen die sexuell unversehrte Selbstbestimmung od. “ schneidende Gewalt gegen den Körper…” wie es lorbas ( Grüße hiermit an lorbas !) hier im Kommentar #18 lorbas (13. Mrz 2017 17:03) treffend ausdrückte

  120. Aha, der an sich, d.h. das Kehledurchschneiden, weist auf Schizophrenie hin??

    Und die Diagnose hat er gleich selber gestellt.

    Die Eltern haben sich nicht mal nach der Verhaftung bei der Polizei gemeldet….

    Und die Ungeheuerlichkeit – der Staatsanwalt benennt die Tat als Totschlag – mit dem Messer die Kehle durchgeschlagen….typisch für Muselmörder.

  121. #16 lorbas (13. Mrz 2017 17:01)

    Es hieß vorhin: Täter ist in Deutschland geboren. Bei einem Biodeutschen braucht man das nicht extra zu erwähnen.
    ————————————————–

    Es werden sich immer Formulierungen finden, die nicht mit dem Pressekodex § 12.1 kollidieren, und jeder weiß, was gemeint ist. Die Lüge wird immer wieder unter dem Deckel hervorquellen, egal wie stark man draufdrückt.

    Der Zusatzpunkt zu § 12 des Pressekodexes des Deutschen Lügenpresserates wurde übrigens eigens zur Desinformation bzgl. Umvolkung geschaffen!

  122. #161 Maria-Bernhardine (13. Mrz 2017 20:42)

    Auf Nachfrage: Der Täter sei „deutscher Staatsbürger“, „in Deutschland geboren“.
    +++++++++++++++++
    Noch mal reinhören.
    Auf die Nachfrage ist ihm das „Deutscher“ im Halse steckengeblieben und er setzte sofort nach: in D geboren.

    Ansonsten kein Wunder, denn das Kehledurchschneiden müssen die kleinen Prinzen von kleinauf mit ansehen und sicher auch beizeiten selbst durchführen.

  123. @ #160 Theo Retisch (13. Mrz 2017 20:36)

    Ich weiß nicht, woher Polizei u. Staatsanwaltschaft diese Info haben, aber es heißt, Täter u. Opfer hätten sich gestritten u. schwups: schon ist es nur Totschlag!

    Offensichtlich gibt es im Täterschutzstreben keine Täter mehr, die Schutzbehauptungen auftischen.

  124. @ #159 Waldorf und Statler (13. Mrz 2017 20:28)

    Es ist keine Kreation von Lorbas, sondern:

    Dem Mädchen wurde die Kehle durchgeschnitten, die Ermittler sagten, „schneidende Gewalt gegen den Hals“ hätte zum Tode geführt. – Quelle: http://www.express.de/26188138 ©2017

  125. @ #164 Theo Retisch (13. Mrz 2017 20:45)

    …wenn eine Maus im Pferdestall geboren wurde, ist sie deshalb ein Pferd?

  126. Schildmaid oder lebende Gummipuppe, ein Drittes gibt es nicht

    Das Schicksal stellt die deutschen Frauen hier wahrhaft vor die Wahl oder um es mit Schillers Gessler zu sagen: „Der kann nicht klagen über harten Spruch, den man zum Meister seines Schicksals macht.“ Die deutsche Frau kann nun wählen, ob sie als Schildmaid an der Seite der Recken blutig mordend auf dem Schlachtfeld „um des Lebens süße Beute“ mit den fremdländischen Eindringlingen kämpfen möchte, um dann aus den Schädeln der erschlagenen Feinde nach Wikingersitte ihren wohlverdienten Met zu schlürfen oder ob sie sich von den Eindringlingen als lebende Gummipuppe mißbrauchen lassen will. Ein Drittes gibt es hier nämlich nicht und man kann auch nicht in das Sagenland Valinor entfliehen, um Krieg, Verzweiflung und Kummer zu entkommen. Freilich, daß einen als Frau das Schicksal vor diese Wahl gestellt hat, zu erkennen hängt natürlich wie immer vom Maß der geistigen Klarheit oder Umerzogenheit einer Frau ab. Doch wird diese Wahl den deutschen Frauen immer stärker ins Bewußtsein gerückt.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  127. noch ne anmerkung von mir

    eentweder es gibt auf einmal ein haufen geldbörsenfinder, die nicht mal finderlohn wollen

    oder es gibt haufenweise psychokranke auf einmal….

    das stinkt doch zum himmel

    und wenn „vater= marokkaner und mutter gleich deutsche“ dann sind die typen genauso gefählich als wenn es bio-ausländer wären.

  128. Ich dachte ein Gericht entscheidet ob jemand schuldig ist und nicht ein Sprecher auf einer Pressekonferenz. Möglicherweise irre ich mich aber auch…. ????

  129. Wenn so viele Gewalttaten von bekannten psychisch kranken verübt werden, sollte man diese dann nicht in einer geschlossenen Anstalt behandeln?

  130. Da man keinen Namen nennt und der Täter psychisch krank ist und in der PK schuldunfähig – praktisch freigesprochen – wird ist der Fall doch klar. Warum lange spekulieren?

  131. @ ALLE MÄNNER

    LAßT ES EUCH NICHT GEFALLEN,

    DAß ES IMMER IN DEN MSM* „MANN“ BEI

    VERGEHEN u. VERBRECHEN HEIßT!

    Fordert, daß man Ethnie, genaue Herkuft, mindestens echten Vornamen u. Religion nennt.

    Wenn da nur „Mann“ steht, geraten ständig alle Männer unter Generalverdacht.

    Die MSM(inkl. Polizeipresse) sind schuld daran, weil sie behaupten Ethnie usw. spiele zur Beschreibung u. zum Begreifen einer Tat keine Rolle.

    Frauen geht es auch was an, sie müssen wissen, welche „Männersorte“ gefährlicher ist, als andere!

    Wir sagen doch auch nicht einfach, alle Katzen seien ungefährlich, sondern:

    Hauskätzchen zahm, Raubkatzen wild.
    (Komme mir jetzt keiner u. erzähle, ja aber, die Hauskatze des Nachbars habe ihn gekratzt… Es sei denn es war ein Puma.)

    +++++++++++++++

    MSM = Mainstreammedien

  132. #57 Vugulaerer Molem; Warum schickt man den nicht nach Albanien, soll er doch dort seine Strafe absitzen. Wir können ja Albanien die Unterbringugn bezahlen, das kostet nur nen Bruchteil der hiesigen Kosten. Unsere Gefängnisse sind doch besser, als dortige 5* Hotels.

    #97 Irminsul; Selbst das wird sehr freundlich bestraft, wenn du Fussballfuzzi bist. Hätte irgendjemand sonst, bloss paar 10.000€ hinterzogen, sässe der lange. Mit ziemlicher Sicherheit wesentlich länger, wie die offizielle Strafe für den … ihr wisst schon, wer gemeint ist.

    #155 ralf2008; Das damals war wenigstens noch ein Amoklauf, der den Namen verdiente. Was uns heute als Amok verkauft werden soll, ist tatsächlich nix anderes als, meist moslemisch motivierter Massenmord. Angefangen mit dem einen m Dunstkreis München vor etwa nem Jahr, der völlig ohne Grund auf Leute in der S-Bahn einstach, dann der Axttäter von Würzburg, der Mörder aus München OEZ, der Selbstmörder aus Ansbach. Und was ich sonst noch vergessen hab.

  133. @ #173 Tormentor (13. Mrz 2017 21:18)

    Ich finde es gut, wenn spekuliert wird u. die Spekulationen sollen auch ruhig ins Kraut schießen.

    Da die linken Pressefuzzis hier mitlesen, werden sie so gezwungen, ihre Infos über Täter eher preiszugeben.

  134. Überall lese ich, dass der Täter aus dem Ruhrgebiet kommen soll.

    Nirgendwo lese ich, woher das getötete Mädchen kommt.

    Habe ich etwas überlesen?

  135. OT

    Ein wackerer Deutscher will nächtens minderjährige Mädchen vor Afghanen schützen. Es kommt zu einer Keilerei.

    Pikant: Die eine deutsche Rotzgöre, ein Asylantenflittchen, ist erst 14 Jahre alt.

    Der Deutsche kommt vor Gericht, der hinterlistige Hindukuscher darf Opfer mimen.

    Die Meißener Richterin vertagt. Sie will noch mehr islamische Zeugen laden, denn was Moslems behaupten zählt, was Kuffar aussagen nicht, gell!
    13.03.2017
    http://www.sz-online.de/sachsen/so-packst-du-keine-deutsche-frau-an-3634120.html

  136. #25 VivaEspaña

    #3 Marie-Belen (13. Mrz 2017 16:54)

    Als Motiv weist der Täter laut PK sofort auf seine Schizophrenie hin.

    Verdammte Inzucht:

    Epidemiologie
    Transkulturell stabiles Phänomen
    Ca 1 % der Bevölkerung
    Inzidenz 10-40/100.000
    Erkrankungsrisiko bei erkrankter Verwandschaft:
    – ein Elternteil ca 13%
    – Beide Eltern ca 46%
    – Digote Zwillinge ca 17%
    – Monogote Zwillinge ca 48%
    Transkulturell stabiles Phänomen
    Hohe biologische Belastung

    „Transkulturell stabiles Phänomen
    Ca 1 % der Bevölkerung“
    heist das es in allen Kulturen gleich Häufig ist.

  137. Wie heißt denn der passdeutsche Schächter?
    Die Lügenpresse will doch wieder die Leute verarschen. Soll diese Lügerei jetzt bis zur Wahl weitergehen, nur damit das Merkel weitermachen kann mit ihrer Müllpolitik.

  138. #176 uli12us

    #97 Irminsul; Selbst das wird sehr freundlich bestraft, wenn du Fussballfuzzi bist. Hätte irgendjemand sonst, bloss paar 10.000€ hinterzogen, sässe der lange. Mit ziemlicher Sicherheit wesentlich länger, wie die offizielle Strafe für den … ihr wisst schon, wer gemeint ist.

    Unter 1Mio sitzt niemand!

  139. #178 Rheinländerin

    auf rp-online steht, das Mädchen stammt aus dem
    „erweiterten Rheinland“

  140. @ #173 Tormentor (13. Mrz 2017 21:18)

    Ich finde es gut, wenn spekuliert wird u. die Spekulationen sollen auch ruhig ins Kraut schießen.

    Da die linken Pressefuzzis hier mitlesen, werden sie so gezwungen, ihre Infos über Täter eher preiszugeben.
    ——–
    Das Linke PressePack wird es bald nicht mehr geben. Wartet mal den Herbst ab. Ich gehe von einen Bürgerkrieg im Herbst und den WWIII kurz danach aus.

  141. #49 Flipzek (13. Mrz 2017 17:24)

    Leute, es ist schon ein bissl deppenmässig, wenn man immer gleich “Islam” schreit. Wir habe in Buntland selbst ein Haufen Gestörte und Kriminelle ohne Migrationshintergrund!

    was ich viel mehr verachte als die täter sind solche wie er hier!

  142. Die Verrohung der Menschheit als ganzes – treibt rote Blüte. Perfide ist dabei allerdings das der Verlust an grundsätzlicher Wertigkeit- bis zur Gefühllosigkeit – abtrainiert wird.

  143. @ #49 Flipzek Danke. Das denke ich auch.
    Dieser Islam dient als ungreifbares mittel dem gleichen zweck den man bereits mit dem christentum statuierte. wenn die materiellen argumente ausgehen dann nutzt die elite eben die ungreifbaren. es bedarf scheinbar nur weniger kriterien aus einem denkenden menschen unter verknappung der lebensgrundlage ein dummes schlachtendes stück vieh zu machen. was mir aber massiv gedanken macht sind die welche in dritter generation hier leben und inzwischen von der nzweiten und ersten generation gezwungen werden sich zu bekennen.

  144. #178 Rheinländerin
    auf rp-online steht, das Mädchen stammt aus dem
    “erweiterten Rheinland”
    ———-
    Holland?

  145. Marie b & 1% wir habe hier viel zu wenig Leser. Diese Seite ist zu wenig bekannt. Wenn man mit Bekannten spricht die interessiert sind und dann Frage ich nach PI kennt es keiner. Genau wie die ganzen Artikel die man auf FB teilt. Das liest keiner. Das muss 1 Bild sein, mit einer kurzen knackigen Botschaft.
    Ich glaube nicht das sich was ändert, wir bzw die Masse wird dumm gehalten. Viele haben andere Probleme des täglichen Lebens.

    Und noch was – letzten Freitag als Marcel morgens im TV war…. 15 min. Bericht auf NTV. Kein Wort von psych krank. Dann der Bericht vom Axt Albaner… Zweiter Satz: psy. Probleme min. 5 x gefühlt 10 x „krank“ usw.
    Man muss nur die Nachricht hören und man weiß durch die Berichte Erstattung (lach) was dahinter steckt.
    Übrigens die MSM Nachrichten lösen bei den meisten eh nur noch ein Lächeln aus.
    Ich würde ja gerne Kollegen etc mit Nachricht versorgen aber das ist halt gefährlich. Über Firma geht es nicht und es kann ja leicht ggn einen ausgelegt werden.
    Naja ich probiere es weiter und man kann ja ein paar Infos unauffälliger in ein Gespräch einbinden.

  146. Wenn das man nicht ein Plusdeutscher war.

    Auffallend ist jedenfalls das man beim Kindsmord
    in Herne sofort Name und Foto (unverpixelt) zeigte.
    Ebenso dessen Wohnung.

    Mag dieser Fall etwas anders sein, so lässt doch
    die Heimlichtuerei so einiges erahnen.
    Man wird sehen.

  147. #173 Tormentor

    Da man keinen Namen nennt und der Täter psychisch krank ist und in der PK schuldunfähig – praktisch freigesprochen – wird ist der Fall doch klar.

    Ja die weden ohne Verhandlung länger weggeschlossen als die Lebenslänglichen mit sicherungsverwahrung.

  148. Bei einer solchen Tat muss ein Sachverständigengutachten erstellt werden. Dazu müssen erst einmal die ganzen Krankenakten angefordert werden. Wir reden hier über ein Gutachten von 40-50 Seiten in vergleichbaren Fällen. Das wird sicherlich einige Wochen dauern bis das angefertigt worden ist.

    Wenn ich nun in anderen Berichten lese, dass kurz nach der Tat lediglich eine ärztliche Untersuchung stattgefunden hat, wo eine Schizophrenie bestätigt wurde, so hat man die Sorgfaltspflichten hier grob missachtet.

    Auszug aus einem Gerichtsverfahren:

    Antrag einer psychiatrischen Klinik beim Amtsgericht:
    “ Herr Sowieso leidet an einer paranoiden Schizophrenie und ist der Klinik XYZ seit 30 Jahren bekannt. Es wird beim Gericht beantragt, dass Herr Sowieso in den Bereichen Vermögensangelegenheiten, Aufenthalt, Soziales, Wohnangelegenheiten und Gesundheitsfürsorge unter Betreuung gestellt wird…….“

    Sachverständigengutachten, 10 Seiten
    “ ……
    Keine Anzeichen einer psychischen Störung zu erkennen. Eine Betreuung wird nicht für notwendig erachtet… “

    Es wird vermutet, dass die beantragende Klinik die Unterlagen zumindestens zum Teil verwechselt hatte. Oft fällt das übrigens gar nicht auf, weil zum grössten Teil Gefälligkeitsgutachten erstellt werden, und sich die Gutachter nicht viel Mühe geben, um die Behauptungen der Kliniken widerlegen zu können.

  149. Merkwürdig von den mir bekannten psychisch
    Kranken begeht keiner Gewalttaten.
    Da wird höchstens mal die Wohnung bzw. die
    Kleidung vernachlässigt.
    Wenn da Gewalt ausgeübt wird, was sehr selten
    ist, dann gegen sich selbst.
    Z. b. ritzen oder sich selbst umbringen.
    Ich glaube man ist heute sehr gut in der Lage
    psychische Erkrankungen medikamentös unter
    Kontrolle zu halten.

    Daher wundere ich mich schon sehr, das jetzt
    plötzlich überall „Schitzophrene“ auftauchen
    und Menschen morden sollen.
    Das ist doch erst seit jüngster Zeit so.

  150. Ich habe nicht alle Kommentare gelesen.
    Ich weiß nicht, ob das jemandem schon aufgefallen ist. Die Anhänger der friedlichen Religion mit deutschen Pass, haben immer weniger Hemmungen, ihren Hass und ihre Aggressionen auszuleben. Sie werden immer brutaler, zeigen mehr und mehr ihr wahres Gesicht. Könnte es an dem Nachschub liegen, welcher hier immer noch täglich hundertfach in unser Land strömt? Könnte es an der immer lascher werdenden Justiz liegen ? Wird es tatsächlich ein Schrecken ohne Ende für uns? Werden sich alle Prognosen, seitens derer mit gesunden Menschenverstand, bewahrheiten ? JA !

    Es gab keine Integration und es wird auch nie eine geben! Das wissen und wußten die Verantwortlichen. Auch die Qualitätspresse weiß das. Auch die Justiz weiß, wer hier überwiegend die wirklich schlimmen Gewalttaten verübt und gar nicht daran denkt, sich in eine lebenswerte Gesellschaft einzufügen.

    Regierung, Presse und Justiz müssen dafür zur Rechenschaft gezogen werden !

  151. Man muss schon lange erhebliche Zweifel an dem Passus der Schuldunfähigkeit der deutschen Nazijustiz anmerken !
    Selbst wenn einer psychisch krank sein sollte, so ist er diese nicht 24 h am Tag und 365 Tage im Jahr, sonst wäre er längst tot.
    Damit kann auch nicht nachgewiesen werden, dass er zur Tat krank war.
    Dazu kommt, dass viele sog. Gesunde schizophren im wahrsten Sinne des Wortes sind, auch korrupte Richter und Staatsanwälte, Manager und Politiker in ihrer Doppel- und Mehrfachmoral.

    Zudem sind viele angeblich schuldunfähige psychisch Kranke selbst an ihrer Krankheit schuld,
    indem sie durch ihren Lebenswandel, Drogen und selbstbestimmte Entwicklung dazu kommen.
    Anschliessend können sie sich gar Morde leisten ohne ausreichende Konsequenz.

    Das deutsche korrupte Gutachterwesen gerade in der Medizin ist bekannt.
    Besonders auch diejenigen, die 1000e frei herumlaufen lassen,
    die anschließend töten und vergewaltigen.
    Diese ! sollten oftmals alleine bestraft werden, und dann würden ein Haufen solcher Gutachter hinter Gittern landen !

  152. Ein 15 jähriges Mädchen will mit einem 16 jährigen Jungen in einer Fabrikruine übernachten. Ihre Leiche wird dort Tage später gefunden.

    Wurde die Minderjährige zu Hause nicht vermisst? Aus welchem sozialen Umfeld stammt sie??? Ich kenne keine Einzelheiten und es ist immer schlimm, wenn ein Mensch sterben muss. ABER ein paar unangenehm Fragen bleiben……

  153. Man sollte auch mal nachforschen, ob ein Auftragsmord dahintersteckt. Vielleicht waren die Beiden ja Cousine und Cousin? Ich weiß ja nicht, war nur so ein Gedanke von mir.

  154. #61 Marie-Belen (13. Mrz 2017 17:29)

    Hatte nicht der böse alte Mann im Rollstuhl gesagt, wir bräuchten diese Einwanderung, um uns mit diesen Leuten zu paaren, damit wir Deutschen nicht in Inzucht versinken?
    *************************

    Nur weil Schäuble zu seinem Onkel auch Papi sagen kann und auf einen kreisförmigen Stammbaum zurückblickt, muss das ja nicht für andere Deutsche auch gelten.

  155. #197 flensburgerin (14. Mrz 2017 07:15)

    Man sollte auch mal nachforschen, ob ein Auftragsmord dahintersteckt. Vielleicht waren die Beiden ja Cousine und Cousin? Ich weiß ja nicht, war nur so ein Gedanke von mir.
    ********************************
    Cousinenehen haben die besten Voraussetzungen auf die wunderschönen zusammengewachsenen Augenbrauen, angewachsene Ohrläpchen und den IQ von mageren 70-80 auf Generationen sicher zu stellen und täglich 24 Stunden mit blödem Blick und irrem Gekicher den Kopf an die Wand zu kloppen. …Dong…Dong…Dong…Dong…Dong…Dong…Dong…

  156. Die jüngsten Meldungen zu o.g. Schächtung eines Mädchens sind 13 Std. alt.

    🙁 Über den Fall soll Gras wachsen, gell!

  157. GT-KREISHAUS

    FRAGE: WER IST DER TÄTER???

    ++++++++++++++++++

    DER POLITKORREKTE HELD AUS DEM

    😛 „EHEMALIGEN JUGOSLAWIEN“

    vor 32 Minuten
    Milovan* Bogunovic (45) BOSNIER drängt Täter ins Gütersloher Kreishaus-Büro und zieht Verletzten in Sicherheit – mit Video: Tapferer Held hält einfach die Tür zu

    …als er gegen 14 Uhr seine Grundstücksangelegenheit in der Kataster-Abteilung geregelt hatte…

    Der Bosnier, der seit 1993 in Rheda-Wiedenbrück lebt, mit einer Deutschen verheiratet ist und drei Kinder hat, schaffte es, das zu dem Zeitpunkt in Lebensgefahr schwebende Opfer in den Flur zu ziehen und so in Sicherheit zu bringen. »Der Täter wollte dann auch auf mich losgehen, doch ich habe ihm einfach die Tür vor der Nase zugeknallt«, berichtete der 45-Jährige.

    Eine Frau, offenbar eine Mitarbeiterin der Kreisverwaltung, habe dann die Türe abgeschlossen – der Tatverdächtige saß in der Falle…
    http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Kreis-Guetersloh/Guetersloh/2738638-Milovan-Bogunovic-draengt-Taeter-ins-Guetersloher-Kreishaus-Buero-und-zieht-Verletzten-in-Sicherheit-mit-Video-Tapferer-Held-haelt-einfach-die-Tuer-zu

    +++++++++++++++++

    *südslaw. Kurzform von Pomilovan (Geliebkoster)

  158. Bei dem Mord an dem 9jährigen Jungen wurde sofort der Name des Täters, Marcel Heße, genannt. Handelt es sich aber um einen Migrationshintergrund hält sich die Presse in Schweigen. Für mich ist die Sache klar.

  159. Wenn das ein deutscher Täter war, hat er sich die Inspiration zur Tötungsart offenbar von Merkels Gästen und ihren üblichen Bräuchen geholt. Kehle durchschneiden, verbrennen und Säreanschläge auf Frauen, die einen abgewiesen haben, sind keine typisch deutsche Tötungsart. Bio-Deutsche Frauen werden von ihren bio-deutschen „Partnern“ gewöhnlich erschlagen, erwürgt oder erschossen. Kostet ungefähr 3 Jahre Knast. Mit Promi-Bonus weniger. Etwa 700 Totgeschlagene/Ermorderte jährlich. (Nicht mitgezählt die „tragisch Verunfallten“, angebliche „Selbstmorde“, „Vermisste“, wohl „Ausgewanderte“ etc.) Obwohl: Wieviel davon wirklich Biodeutsche waren, darf die Polizei nicht sagen.

Comments are closed.