Man kann sich kaum einen größeren Unterschied vorstellen als den zwischen Trump und Merkel, beziehungsweise den zwischen der amerikanischen und der deutschen Regierung. In Trumps Kabinett sitzen Realisten, durch die Bank Leute, die es im Leben durch produktive Leistung zu etwas gebracht haben. Die meisten sind mehrfache Millionäre. Trump selbst ist siebenfacher Milliardär und verzichtet auf das Präsidentengehalt von immerhin gut 300.000 Dollar im Jahr.

(Von Max Erdinger, im Original bei Journalistenwatch)

Schon der deutsche Bundestag ist nichts als eine Ansammlung von verbeamteten Juristen und Lehrern, die für ihre politische (Un)tätigkeit freigestellt worden sind. Die deutsche Regierung besteht aus Parteifunktionären, die zum größten Teil noch nie mit etwas anderem als ihrem Mundwerk einen Euro gemacht haben. Sehr verkürzt könnte man sagen, daß es sich bei der amerikanischen um eine Macherregierung handelt und bei der deutschen um eine Gesinnungs- und Bekenntnisregierung, die außer fordern, warnen und Zeichen setzen nicht viel zustande bringt. Mit Andrea Nahles haben wir eine Arbeitsministerin, die noch nie in ihrem Leben mit produktiver Arbeit Geld verdient hat , mit Ursula von der Leyen eine Verteidigungsministerin, die bei Amtsantritt keinen blassen Dunst von militärischen Dienstgraden hatte. Bis heute ist nicht ganz klar, was die in der DDR sozialisierte Angela Merkel zur CDU gebracht hat. Weggefährten Merkels hätten sie eher bei der SPD oder bei den Grünen gesehen.

Die amerikanische Regierung arbeitet für das amerikanische Volk, die deutsche für ihre ideologischen Visionen. Es ist Altbundeskanzler Helmut Schmidt gewesen, der den Ratschlag äußerte, daß, wer Visionen hat, besser zum Arzt gehen sollte.

Wenn sich also Merkel und Trump begegnen, prallen zwei verschiedene Welten aufeinander. Es wäre blauäugig, anzunehmen, daß der amerikanischen Regierung nicht klar wäre, mit wem sie es bei der politischen Klasse Deutschlands zu tun hat: Mit Parteiapparatschiks, die bisher lediglich bewiesen haben, daß sie über genügend strategische Intelligenz verfügen, um sich gegen ihre ärgsten Feinde – ihre eigenen Parteifreunde nämlich – in parteiinternen Konkurrenzkämpfen durchzusetzen, um fortan steuerfinanziert wie die Made im Speck zu leben. Von der realistischen Sicht eines materiell unabhängigen Stephen Bannon auf die Welt ist sein deutsches Gegenstück Peter Altmaier weit entfernt. Bannon sagt, wie er die Dinge sieht. Altmeier sagt, wie er sie in seiner Funktion sehen darf. Das ist der fundamentale Unterschied zwischen der neuen politischen Klasse Amerikas und derjenigen Deutschlands.

Die Herren in Washington haben sich also entschieden, anstatt ihrer Geschäfte Politik zu machen. Natürlich kommen sie dabei nicht umhin, sich an protokollarische Gepflogenheiten zu halten. Die gibt es, um für die Öffentlichkeit standardisierte Bilder eines politischen Normalbetriebs zu liefern. Es sind eben protokollarische Standards, deren Verletzung für Unruhe sorgen würde, weswegen man sie tunlichst nicht verletzt. Sie gelten dem Rang der handelnden Personen, nicht unbedingt ihrer individuellen Persönlichkeit. Es gibt aber einen kleinen Spielraum, der sich nutzen läßt, um Signale auszusenden, die interpretationsfähig sind und abseits des ganzen obligatorischen Protokolltheaters die Wahrheit erzählen.

Donald Trump weigerte sich im Oval Office, Angela Merkel bei der sogenannten PO (photo opportunity) die Hand zu schütteln. Bei der Frankfurter Allgemeinen mutmaßt man heute, daß Trump die Bitte der Pressefotografen nach einem Handschlag mit Merkel tatsächlich überhört haben könnte. Das ist lächerlich. Trump wußte jederzeit, daß gerade „photo opportunity“ ist. Und hätte Trump etwas daran gelegen, seine Verbundenheit mit Angela Merkel vor der Weltöffentlichkeit dokumentieren zu lassen, er wäre wohl selbst scharf darauf gewesen, Bilder von sich und Merkel beim Handshake in den Zeitungen der Welt zu sehen. Ganz offensichtlich hat er selbst darauf aber keinen Wert gelegt.

Es gibt am heutigen Tag hundert Zeitungsberichte über die unorthodoxe Art, in der Donald Trump Hände schüttelt. Trump schüttelt nämlich viele Hände. Bevor nun Angela Merkel ganze zwei Monate nach Trumps Amtseinführung und gut vier Monate nach seiner Wahl endlich ihre Aufwartung machen durfte, hatte Trump schon photo-opportunities mit dem japanischen Premier Abe und dem Kanadier Trudeau. (Trudeau hat Trump bei der Gelegenheit übrigens ausgetrickst, indem er seine linke Hand auf Trumps Schulter legte und so verhinderte, daß Trump ihn zu sich heranzog.)

Bei keiner der vorangegangenen photo-opportunities hat Trump vergessen, daß es ums Händeschütteln für die Weltpresse geht. Daß Trump schwerhörig wäre, hat man bisher auch noch nicht gelesen. Deswegen kann man ausschließen, daß es sich bei Trumps Weigerung, Merkel die Hand zu schütteln, um ein Versehen gehandelt hat. Die Botschaft ist glasklar: Ich weiß, daß gerade Protokolltheater ist und daß ich mich dem nicht allzu offensichtlich entziehen kann, aber ich erzähle euch trotzdem die Wahrheit. Die ist: Ich halte von Merkel überhaupt nichts. Ein „vergessener Handschlag“ reicht mir dafür.

Der nicht „vergessene“, sondern tatsächlich verweigerte Handschlag erzählt die Wahrheit über das Verhältnis zwischen Merkel und Trump. Alles andere, was gestern in Washington geredet worden ist, war Konfliktvermeidungstalk angesichts der protokollarischen Notwendigkeit, irgendwann einmal eben auch die Regierungschefin der größten Volkswirtschaft Europas und der drittgrößten der Welt zu empfangen, ganz egal, was man von ihr hält. Man sollte das nicht zur Bedeutungslosigkeit herunterspielen.

Das Signal war glasklar und es hat sehr viel Bedeutung, gerade für uns Deutsche, die wir dieses Jahr vor einer Bundestagswahl stehen. Wollen wir uns weiterhin eine Kanzlerin leisten, die dem Weg, den die USA einschlagen, diametral gegenüber steht? Trump will die USA den Bürgern Amerikas zurückgeben, er will drastischen Bürokratieabau betreiben und die ideologischen Menschenexperimente linksliberaler Gesellschaftsdesigner beenden. Bereits fünf Minuten nach Trumps Amtseinführung war die amerikanische Schwulen- und Lesbenbewegung von der Webseite des Weißen Hauses verschwunden. Merkel und die durchideologisierte Funktionärskaste der deutschen – und der EU-Politik wollen das exakte Gegenteil: Weitere Aufblähung der Bürokratie, Ausweitung von Zensur und Gesinnungskontrolle, immer mehr Gesetze, Verbote und Regulierungen bis in die letzten Winkel der Privatheit hinein.

Es stellt sich also die folgende Frage: Wollen wir Deutsche weiter regiert werden von einer Kanzlerin – oder von einem schamlosen roten Selbstbereicherer und Worthülsenproduzenten auf Steuerzahlers Kosten – , die beide vor dem Hintergrund folgender Konstellation Deutschland zunehmend in die Isolation treiben: Sich ständig steigernde Aggressivität der islamischen Welt, zerstörtes Verhältnis zu Russland, kritischer Zustand des Verhältnisses zum großen Verbündeten, in der EU weitgehend isoliert, die Medien gleichgeschaltet und das ganze Land von Gesinnungsethikern so tief gespalten wie nie zuvor. Können und wollen wir Deutsche uns das wirklich leisten? Ich bin tief davon überzeugt, daß wir uns das nicht leisten können.

Realiter ist es nämlich so, daß wir Deutschen es sind, die sich mit Merkel wieder einmal auf einem Sonderweg befinden, nicht alle anderen. Dieser Sonderweg ist eine Sackgasse. Über die deutsche Regierung schüttelt man in den USA, in Russland und auch in Japan nur noch verständnislos den Kopf, in den vormaligen Warschauer-Pakt-Staaten sowieso.

Das ist es , was Trump der Weltöffentlichkeit mit seinem verweigerten Handschlag signalisieren wollte: Die Zeit Merkels und die Zeit einer im Grundsatz sozialistischen, europäischen Funktionärskaste ist abgelaufen. Wer Merkel oder auch Schulz wählt, der sattelt ein totes Pferd. Die Hand von Nigel Farage schüttelt Trump bekanntlich sehr gern.

Aus allen diesen Gründen ist die Mutmaßung der FAZ, Trump könne die Wünsche sowohl der Kanzlerin als auch der Pressefotografen nach einem Handshake ganz einfach überhört haben, nichts weiter, als der Versuch, in der alten Manier weiterzumachen: Partout nicht zu sagen, was Sache ist.

Trumps verweigerter Handschlag war die eigentliche Botschaft des Treffens.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

311 KOMMENTARE

  1. My biggest respect Mr. President! Go On.
    Perfect, you are one of a few with eggs in his trousers. Greetz from GerMoney, best regards,Fränk

  2. Good Job Donald. Carry on! Der vollgeschissenen Socke hätte ich auch nicht die Hand gegeben. Endlich mal jemand der sich nicht benimmt wie der Rest der Wahnsinnigen.

  3. w i r können wünschen,
    was wir wollen:
    wir kriegen
    Mürkül oder Chülz,
    sozusagen
    gehupft wie gesprungen.

    da müsste ein Wunder geschehen.

  4. Was sind dort denn für unterirdische Kommentare?
    z. Bsp. von Klaus Kleber ein kleiner Auszug:
    Ich bin stolzer Deutscher und noch stolzer auf unsere Kanzlerin. In einer Zeit, wo rechte Untermenschen-Ideologie in Europa auf dem Vormarsch ist, steht sie treu zur Demokratie. Ob es nun am Ende Martin Schulz wird oder Good-old-Angie, ich bin glücklich Deutscher zu sein und wir sollten endlich aufhören, uns wegen der schlimmen Geschehnisse des 2.Weltkriegs selbst zu geißeln. Für ein gemeinsames Miteinader.

    https://www.youtube.com/watch?v=uLfukuEutIU&feature=youtu.be

  5. Ich finde Trump haette Merkel genauso behandeln sollen, wie sie es nach ihren Beleidigungen, Diffamierungen, verletzenden und feindseeligen Aeusserungen vor und nach der Wahl verdient haette.

    Trump hat zwar durch Koerpersprache und Verweigerung eines weiteren Handschlags zu verstehen gegeben, was er von ihr haelt, garnichts.
    M.E. haette es deutlicher ausfallen koennen.

    Ohne vorherige deutliche Entschuldigung fuer ihre einmaligen Entgleisungen gegenueber den Kanditaten bzw. Praesidenten der staerksten Wirtschafts und Militaermacht der Erde – keinen Empfang.

  6. Das Bild, das Merkel neben Trump abgibt (bezüglich Aussehen, Körpersprache und Verhalten), ist für Deutschland von vernichtender Peinlichkeit.

  7. Ich wünsche mir auch was!!!
    Das Merkel uns Deutschen auch Deutschland zurück gibt. Wünschen darf man ja wohl noch …. aber eigentlich weiß ich auch wir sind hier nicht bei „Wünsch Dir was“.

  8. Ein gekünsteltes Herumgekuschel wie mit Präsident Trumps Amtsvorgänger wird es nicht länger geben.

    Merkel kann sich nicht länger auf die billige Tour „Bedeutung“ erschleichen. Trump läßt sie als das dastehen was sie ist.

  9. M. wurde von Trump vor der Weltpresse vorgeführt wie ein Tanzbär. Ich dachte immer das ist Erdogans Job aber Trump toppte alle.
    Man vergleiche mal die Fotos mit dem 19 Sek. Händeschütteln mit PM Abe aus dem „Niedriglohnland“ Japan vor einigen Wochen.
    Die deutschen Wirtschaftsfachleute von Siemens und BMW müssen vor Peinlichkeit rot geworden sein.
    Mr. Trump : „You are my president“.
    Auch der G20-Wirtschafts-Gipfel in Baden-Baden ist ja heute in die Hose gegangen.

  10. Ich würde der Merkel die Hand geben! Auch die Rückhand! Mit Schmackes! Immer und immer wieder. Die braucht das. Das predigen ja auch die Imame, dass man muslimische Frauen schlagen soll…

  11. Unsere Uckermarksche Worthülsenfrucht sieht neben der imposanten Persönlichkeit Trumps aus,wie sie wirklich ist,blaß,bedeutungslos,ungeschickt.
    Keinerlei staatsmännisches Format besitzt diese Frau,sie ist nur peinlich.Wie kann man nur so etwas wählen!
    Merkel muß weg!!!

  12. @PI
    Wenn sich also Merkel und Trump begegnen, prallen zwei verschiedene Welten aufeinander. Es wäre blauäugig, anzunehmen, daß der amerikanischen Regierung nicht klar wäre, mit wem sie es bei der politischen Klasse Deutschlands zu tun hat: Mit Parteiapparatschiks, die bisher lediglich bewiesen haben, daß sie über genügend strategische Intelligenz verfügen, um sich gegen ihre ärgsten Feinde – ihre eigenen Parteifreunde nämlich – in parteiinternen Konkurrenzkämpfen durchzusetzen, um fortan steuerfinanziert wie die Made im Speck zu leben.

    Natürlich ist Trump nicht taub.

    Ich denke aber auch, dass hier zwei Welten aufeinander Prallen, war nicht der Grund. So ist Trump nicht.

    Der wirkliche Grund war die unsägliche Hetze, die aus Deutschland gegen Trump veranstaltet wurde, auch mit Einverständnis der Frau Querkel.

  13. Na auch schon bemerkt,wer wirklich glaubte dass sich der President der vereinigten Staaten so sang und klanglos von der durchgeknallte Kamarilla dieses Zwergenstaates beleidigen ,verachten und beschimpfen lässt und dann zur Tagesordnung übergeht, kann nur zur Regierungsblase oder deren linksschmierigen Gefolgschaft gehören.In der Ära Trump bekommen die Machthaber in Deutschland kein Beinchen mehr auf den Boden,das Verhältniss USA- Deutschland wurde von den Linksassis mutwillig,hassgeifernd und nachhaltig zerstört.Es
    ging nicht um Arschkriecherei,es ging um den Respekt für das demokratische Votum eines freien Volkes.Donald Trump vergisst und vergibt nichts,und wir werden die Folgen tragen.

  14. Schaut euch das Bild von Merkel an, wie Sie die Tochter von Trump ansieht !!

    https://www.tagesschau.de/multimedia/bilder/merkel-ivanka-101~_v-videowebl.jpg

    ———————————————

    Merkel weiß das sie selbst zum kotz** aussieht, vielleicht spielt auch eine Art Rache an hübschen weißen Frauen ein Rolle bei Ihrer Masseneinwanderung von jungen kräftigen Männer aus arabischen Ländern, also unter anderem als netten Nebeneffekt zu Ihrer Auslöschung Deutschlands ?

    Merkel ist ganz sicher devot, auch wenn sie den Führer raushängen lässt. Was sind Ihre sexuellen Vorlieben? Da sollte man mal ansetzen.

    Könnte es sein das Merkel davon träumt massenvergewaltigt zu werden? Das ist nichts ungewöhnliches vergewaltigungsfantasien zu haben – und Ihre träume lässt Sie an deutschen Frauen aus, kann sein das Sie auch erregt wird wenn in den Nachrichten wieder Vergewaltigungsfälle publik werden, sozusagen Ihre eigenen Fantasien lebt Sie durch uns aus !

    Schaut euch Merkel an, die sieht ja nun nicht so aus als hätte Sie ein erfülltes Sexualleben ( ich falle gleich vor Lachen vom Stuhl 😀 ), aber mal bei der Sache zu bleiben, das halte ich durchaus für realistisch, auch Ihre abgekauten Fingernägel sprechen eine deutliche Sprache das bei Ihr was nicht stimmt !

  15. Als wüßte Donald Trump nicht das in Europa den ganzen tag Trump Bashing läuft,und besonders in „Merkel Deutschland“!
    Das ganze Russland Putin Bashing wird sich auch irgendwann rächen,hoffentlich nur an die Merkel Deutschen!

  16. So ist das Dilemmma auf den Punkt gebracht.

    Derweil quatschen uns die Labertaschen und Medien-Fuzzies immer tiefer in die Scheiße.

    Was glauben die Vollpfosten, wo dieses Gelaber enden soll?

  17. Auch eine Petry hätte neben Trump gewirkt wie Puttchen Brammel.

    KT wäre ein würdiger Partner gewesen, doch den hat die Ost-schnepfe abgesägt.

    Ich muss hier aber mal Flinten-Uschi loben, die hat es irgendwie geschafft den Pence zu becircen.
    Die haben sich wohl irgendiwe hormonell und auf Augenhöhe getroffen.

    Ich hoffe echt, das Merkel/Trump Desaster hat nicht zu krasse Folgen für uns.
    So geil es auch ist zuzusehen, wie Merkel abserviert wird, wir ohne Amerika sind wir am Arsch.

  18. #3 alte Frau (18. Mrz 2017 22:27)

    Was sind dort denn für unterirdische Kommentare?
    z. Bsp. von Klaus Kleber ein kleiner Auszug:
    Ich bin stolzer Deutscher und noch stolzer auf unsere Kanzlerin. In einer Zeit, wo rechte Untermenschen-Ideologie in Europa auf dem Vormarsch ist, steht sie treu zur Demokratie. Ob es nun am Ende Martin Schulz wird oder Good-old-Angie, ich bin glücklich Deutscher zu sein und wir sollten endlich aufhören, uns wegen der schlimmen Geschehnisse des 2.Weltkriegs selbst zu geißeln. Für ein gemeinsames Miteinader.

    https://www.youtube.com/watch?v=uLfukuEutIU&feature=youtu.be

    Boah, ich habe mir den Film jetzt erstmals angesehen. Die Frau wurde ja furchtbar gedemütigt und sie hat sich unbeholfen tappsig immer wieder angebiedert. Das finde ich würdelos und ein sicheres Zeichen für ihren baldigen Untergang.

    Falls der Bärtige von der Arbeiterschutzmachtpartei sie beerben sollte, wird wohl auch er wie Nachbars Lumpi behandelt werden. Denn er und sein in kluger Voraussicht vom Amt des Außenministers zurückgetretener und aufs Bellvuer Altenteil geflüchteter extrem-diplomatischer Parteifreund haben auch eine naiv-unkluge Lippe riskiert.

    Der amerikanische Präsident kann nun beiden zeigen wer Herr und wer Laufbursche ist.

  19. #4 alte Frau (18. Mrz 2017 22:27)

    Was sind dort denn für unterirdische Kommentare?
    z. Bsp. von Klaus Kleber ein kleiner Auszug:
    Ich bin stolzer Deutscher und noch stolzer auf unsere Kanzlerin.

    Wo stand denn grad hier was von Klaus Kleber??

  20. Nachdem Gorbatschow seine schützende Hand von Honecker genommen hatte, dauerte es nicht mehr lang, dass der , der zu spät kam, bestraft wurde.
    Und die Satellitenstaaten des Warschauer Paktes standen allein da, hatten mit den Europäern aber gute Nachbarn, die gerne halfen.
    Und jetzt?
    Trump reicht der Kanzlerin Deutschlands nicht mehr die Hand, die EU zerbröselt und Deutschland ist auch hier isoliert.
    Wirtschaftseinbruch, Arbeitslosigkeit, Inflation können zu einem schnellen Zusammenbruch führen.
    Europa wäre weg vom Fenster.
    USA und China hätten nichts dagegen.
    Russland sähe darin eine Chance für eine vermehrte Einflussnahme auf Europa.

  21. #15 seegurke

    Schön auf den Punkt gebracht, bravo!

    Und in Worten sagt Trump: „Great honor“, Merkel zu treffen, in Bildern das genaue Gegenteil.

  22. Die Frage ist doch, wird die FDJ-Genossin bekommen, was die deutschen Gesetze für sie vorsehen?
    Oder wird sich Merkel vom Acker machen können, wie Erich und Margot?

  23. Schon der deutsche Bundestag ist nichts als eine Ansammlung von verbeamteten Juristen und Lehrern, die für ihre politische (Un)tätigkeit freigestellt worden sind.

    Ich muss doch sehr protestieren! Hochqualifizierte PolitikerInnen lenken und leiten mit die Geschicke unserer Industrienation wie z.B. Claudia Roth. Beinahe hätte sie das schwierige Studium Theaterwissenschaft, Geschichte und Germanistik an der Ludwig-Maximilians-Universität in München, geschafft, doch nach zwei Semestern fühlte sie sich zu Höherem berufen und ging in die Politik. Tatsächlich, ein Glück für uns, erkannten CDU und SPD ihre Fähigkeiten und machte sie zur Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages. Und von solchen Kapazitäten gibt es viele dort.

    https://www.youtube.com/watch?v=aL-3nl5wq6I

  24. Erst den Kandidaten vor der Wahl beleidigen und lächerlich machen in der fatalen Annahme, Clinton wird schon siegen. Dann über die Retourkutsche schmollen, noch mal nach seiner Wahl mit Bedingungen auf unverschämte und großkotzige deutsche Art diplomatisch sowas daneben nachlegen, unter der sie bereit sei mit dem amerikanischen Präsidenten zusammen zu arbeiten, und Ihm nach all den Unverschämtheiten noch ihre schwitzige Patschhand reichen zu wollen. Scham kennt sie keine. Merkel ist geschichtlich eine diplomatische Katastrophe samt Steinmeier, POP-Gabriel, Alki-Schulz und Larve-Gauck für Deutschland.

  25. #11 Johannisbeersorbet (18. Mrz 2017 22:33)

    „…

    Merkel kann sich nicht länger auf die billige Tour “Bedeutung” erschleichen. Trump läßt sie als das dastehen was sie ist.

    ***********************************************

    „…läßt sie als das dastehen was sie ist.“

    …Als ein plumpes, um Sympathie winselndes Trampel aus der Uckemark.

  26. Wenn Trump weiter so unbeirrt fortfährt und integer bleibt, wird erals einer der ganz grossen Präsidenten der USA in die Geschichte eingehen. Da bin ich mir sicher.
    Ein neuer Teddy Roosevelt?

  27. Die vor dem Wahlsieg über Trump gemachten Äußerungen von Merkel, Steinmeier (Chefdiplomat), Gabriel, Schulz und Schäuble waren ein Lehrstunde des diplomatischen Supergaus in der Geschichte der Bundesrepublik.

  28. Übrigens, ich möchte anmerken dass „Trumps Tochter“, die überall „mit hingeschleift“ wird auch schon stolze 35 Jahre ist.
    Eine gestandene Frau, die ebenfalls wirtschaftlich erfolgreich ist.
    Mich stört es total, dass sie in der Presse als „Tochter“ dargestellt wird. Und ich bin über 35.

  29. Oben 1. Foto
    Merkel: „Donald, magst Du mich nicht?“

    4. Foto
    Trump: „Äh Angie, bin mir nicht ganz sicher.“

  30. Ausgezeichneter Artike! Es ist schon lächerlich wie die Journaille händeringend nach abstrusesten Motiven sucht, nur um die einfache Wahrheit zu umgehen!

  31. Klar, war das die Botschaft.

    Und bis auf dieses, unser Land,ist diese auch überall angekommen!

  32. Trump und Erdogan,zweie die sich von ihr nicht haben „kastrieren“ lassen und mit solchen Typen kommt sie einfach nicht klar.
    M. ist immer dann stark,wenn sie Deutschlands Steuervermögen,schön unters fremde Volk,bringen kann um Abhängigkeiten zu schaffen.
    Diese Zeiten sind langsam vorbei,ein Trump braucht nix und ein Erdogan lässt sich von einer Frau sicher nicht vorführen und viele andere,verzichten auf die Bestechungskohle um Ruhe und Schutz vor Terror, im eigenen Staate zu haben.
    Man begreift,dass ihnen die Merkelvariante viel zu teuer kommt,als sich auf ein paar Almosen einzulassen.
    Beide haben sie aufs äusserste blos gestellt,Handschlag,fehlende Fahne ect.
    Ihr Stern sinkt,schneller als die Titanik untergehen konnte,dass dürfte allen Klar sein,die die Zeichen der Zeit richtig deuten können.
    Der Asylwahn kostet ihr und uns fast alles,nur wird sie mit ihrer üppigen Alimentation weicher fallen,als viele Deutsche,die irgendwann merken,daß sämtliche Kassen geplündert wurden,zum Segen unserer Geschenke Gottes…

  33. „Trumps verweigerter Handschlag war die eigentliche Botschaft des
    Treffens mit Merkel“

    Sehr gute und überaus scharfsichtige Analyse von PI, die explizit,daß
    abdeckt,was dieses verkommmende Parteisystem,resp. Parteidiktatur nebst Wirtschaft,
    und die sogenannte „Kultur“, die fast gar keine mehr ist,und die
    überwiegend nur noch aus Speichellechern besteht,thematisiert.

    Die Zeit von diesem o.g. Bodensatz ist definitiv abgelaufen.

  34. naja..ich hab mir das Video angesehen und ab 1.07,ist gut zu erkennen,wie Merkel Trumps
    betont aufgesetztes mürrisches Gesicht nachahmt..
    Ich konnt nicht anders..hab herzhaft gelacht.

  35. IW-Studie
    AfD-Anhänger gehören zur Mitte der Gesellschaft.

    Die AfD ist keineswegs ein Sammelbecken der Abgehängten. Zu diesem Schluss kommt eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft, die der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung vorliegt.

    Die Alternative für Deutschland (AfD) steht zu Unrecht im Ruf, ein Hort der Abgehängten zu sein: Das ist das Ergebnis einer Studie des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), die der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung exklusiv vorliegt. Drei Forscher haben alle verfügbaren Daten über die Anhängerschaft der Partei herangezogen und sagen nun: Die AfD ist in der Mitte der Gesellschaft zuhause.

    Als Belege nennen sie unter anderem das Einkommens- und Bildungsniveau. Mit 2200 Euro netto im Monat stünden AfD-Sympathisanten etwas besser dar als der deutsche Durchschnitt. 55 Prozent von ihnen hätten zudem ein mittleres Bildungsniveau (Realschule), 25 Prozent ein hohes, 20 Prozent ein niedriges Niveau.

    Von wegen Prekariatspartei
    Seit dem Rechtsschwenk der Parteiführung und der Flucht der Professoren um den früheren Bundessprecher Bernd Lucke im Sommer 2015 galt die AfD zunehmend als Randgruppenphänomen. Der Eindruck trüge, schreiben die Forscher. Die „These von der Prekariatspartei“ habe noch nie gestimmt.

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/iw-studie-afd-anhaenger-gehoeren-zur-mitte-der-gesellschaft-14931219.html

    Diese Studie sollte sich Merkel und Schulz hinter die Ohren klemmen.

  36. Hat die hässliche Teigmasse aus dem Bundeskanzlerinnenamt während der Pressekonferenz in Washington verkündet, man müsse Fluchtursachen bekämpfen und den Klimawandel stoppen?

    Nein, hat sie nicht.

    Haha 😆

    The Trump effect

  37. #17 DER ALTE Rautenschreck (18. Mrz 2017 22:44)


    Natürlich ist Trump nicht taub.

    Ich denke aber auch, dass hier zwei Welten aufeinander Prallen, war nicht der Grund. So ist Trump nicht.

    Der wirkliche Grund war die unsägliche Hetze, die aus Deutschland gegen Trump veranstaltet wurde, auch mit Einverständnis der Frau Querkel.

    #28 John Maynard (18. Mrz 2017 22:53)

    Erst den Kandidaten vor der Wahl beleidigen und lächerlich machen in der fatalen Annahme, Clinton wird schon siegen. Dann über die Retourkutsche schmollen, noch mal nach seiner Wahl mit Bedingungen auf unverschämte und großkotzige deutsche Art diplomatisch sowas daneben nachlegen, unter der sie bereit sei mit dem amerikanischen Präsidenten zusammen zu arbeiten, und Ihm nach all den Unverschämtheiten noch ihre schwitzige Patschhand reichen zu wollen.

    Genau das ist der Punkt, John. Alles andre hätte Trump gar nicht so gestört; denn er ist kein Idiot.

  38. #21 Namenlose (18. Mrz 2017 22:46)
    Auch eine Petry hätte neben Trump gewirkt wie Puttchen Brammel.
    ———————————————————————–

    Im Gegentei! Sollte Petry mal Trump besuchen wird er sie hofieren – wetten? Nicht nur weil er gutaussehende Frauen gern hat, sondern weil sie ideologisch ziemlich auf seiner Line ist: Wenn es eine Partei der Macher in DE gibt, dann ist es die AfD.

  39. #17 DER ALTE Rautenschreck (18. Mrz 2017 22:44)
    Der wirkliche Grund war die unsägliche Hetze, die aus Deutschland gegen Trump veranstaltet wurde …
    —-

    Das sehe ich genauso.
    Wie du mir, so ich dir.

  40. NTV jetzt geht es ganz los. RIESENSENDUNG ÜBER ADOLF HITLER!!!

    Bilder, die man noch nie sah!!

  41. Das konnte nur geschehen, weil die oft belächelten Amerikaner den Ernst der Lage begriffen und den Arsch in der Hose hatten, einen Neuanfang zu wählen. Trump ist ein erstklassiger Geschäftsmann und wächst in seine Rolle als Politiker hinein. Unseren Medien fällt nichts weiter ein, als jeden holprigen Schritt ins Politikerleben, wie im Kindergarten zu kommentieren. Man schämt sich für die deutsche Presse. Auch als das naive dpa-Hühnchen von Trump abserviert wurde, wird es hier als Triumph verkauft. Wir in Europa sind noch lange nicht soweit, wie unlängst die Niederlandewahl bewiesen. Man duckt sich lieber feige, aus Angst vor Veränderungen. Und wenn es noch so viele islamische Terroranschläge gibt; ja nicht das Thema ansprechen und brav samstags zu IKEA fahren , um das nächste tolle Angebot nicht zu verpassen. Im September wird wieder willig ein Kreuz bei der CDU gemacht, um die nächsten vier Jahre meckern zu können.

  42. NTV Die HITLER DOKU Bilder hatte das Fernsehen ja 70 Jahre gut unter Verschluss!
    Warum zeigen sie sie jetzt?

  43. In puncto Beurteilung von Trump sollten wir uns noch etwas abwartend verhalten.

    Was hier noch kommen kann – steht in der Sternen.

    Was mir aber gefallen hat, ist, dass er nicht „Hugoles“ mit sich spielen lässt.

    Auch nicht von „der mächtigsten Frau der Welt“.

  44. #55 RDA (18. Mrz 2017 23:13)

    Wir in Europa sind noch lange nicht soweit, wie unlängst die Niederlandewahl bewiesen. Man duckt sich lieber feige, aus Angst vor Veränderungen. Und wenn es noch so viele islamische Terroranschläge gibt; ja nicht das Thema ansprechen und brav samstags zu IKEA fahren , um das nächste tolle Angebot nicht zu verpassen.

    Der heutige Terroranschlag in Orly wird kaum noch zur Kenntnis genommen. Aber „breite Bündnisse“ bedrohen Hoteliers und Wirte, die an die AfD vermieten, sind Helden!

  45. #57 Namenlose (18. Mrz 2017 23:17)

    Ich glaube, das Schlauste, was man gerade tun kann, ist nach England auszuwandern.

    Wohin in Umma Kingdhim?

    Bradford, Leeds, Luton oder Rotherham?

    Gegen die Briten sind wir quasi islamfrei!

  46. Ich wünsche mir, dass wir noch zu unseren Lebenszeiten von dem Gesindel in Berlin erlöst werden und wir wieder stolz auf unser Land und unsere Regierung sein dürfen.

    So wie die Amerikaner unter Trump heute.

  47. Klar, deutlich und ehrlich – wenn man es genau betrachtet.
    Unsere Lügenmedien versuchen aber mit allen Tricks – wie immer – die Peinlichkeit von/für Merkel irgendwie schönzureden.
    Noch peinlicher – Fake News.

  48. Ich habe zwar auch meine Probleme mit Frau Merkel wegen ihrer Flüchtlingspolitik, aber deswegen finde ich Trump noch lange nicht gut. Der Mann ist ein Betrüger und absoluter Dummschwätzer.

    Das ihn viele hier so hochjubeln, finde ich ziemlich peinlich.

  49. #19 Demokrat007

    ttps://www.youtube.com/watch?v=k8qZtOk9R6A

    A View To A Kill

    ___________________________________________

    ttps://www.welt.de/politik/ausland/article162965720/Schaemen-Sie-sich-Frau-Merkel.html

    Bei der Veranstaltung in Canakkale sollte eigentlich den Opfern einer blutigen Schlacht im Ersten Weltkrieg gedacht werden.

    Den Osmanen gelang es damals, bei Canakkale die Alliierten aufzuhalten – ein Sieg, der nach wie vor den türkischen Nationalstolz schürt.
    <<Statt der ganzen Verbelattacken kann er doch seine im Ausland lebenden Staatsbürger dazu aufrufen, zurück zu kommen, aber damit wäre die heimliche Islamische Unterwanderung gefährdet.<<

    ..

    ttp://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Paris-Angreifer-wollte-fuer-Allah-sterben

    Frankreich war in den vergangenen Jahren Schauplatz einer beispiellosen Terrorserie, die mehr als 230 Tote forderte.

    ..

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/flughafen-orly-ermittler-sehen-hinweise-auf-terroranschlag-a-1139440.html

    Die Rechtspopulistin Marine Le Pen kritisierte hingegen die Sicherheitspolitik der Regierung. Frankreich sei von der Gewalt überfordert, erklärte die Präsidentschaftskandidatin auf dem Kurznachrichtendienst Twitter.

    ..

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/opfer-von-anschlag-in-berlin-es-ist-wie-ein-albtraum-a-1139370.html

    Für die Betroffenen hat der Anschlag auch finanzielle Auswirkungen.

    Zwar bietet das sogenannte Opferentschädigungsgesetz umfangreiche Hilfsleistungen wie Rentenzahlungen und Übernahmen der Behandlungskosten an, "doch diese müssen von Einzelfall zu Einzelfall geprüft werden", sagt der Berliner Anwalt Andreas Schulz. Der Jurist vertritt viele Angehörige der Opfer des Berliner Anschlags und fordert für jeden Betroffenen eine unbürokratische und nicht kleinliche Entschädigung.

    "Das ist das Mindeste, was der Staat den Betroffenen jetzt jenseits des politischen Trauermarketings schuldet", sagt Schulz.

  50. Dann teilen Sie doch bitte Ihre Meinung der FAZ, Welt, Bild oder ähnlichen linken Medien mit, dort erhalten Sie ihren erhofften Beifall.. hier nerven Sie mich Frostbringer

  51. #58 Eurabier (18. Mrz 2017 23:19)

    Der heutige Terroranschlag in Orly wird kaum noch zur Kenntnis genommen.
    —–

    Leider auch in Frankreich nicht.
    Es gehört mittlerweile zur Normalität.

    #55RDA
    hat vollkommen recht.

    Frankreich könnte den Vorreiter machen, und die könnten es nun wirklich.

    Was muß noch alles passieren?

  52. OT (weil wieder einmal)

    28-Jähriger erstochen – Toter nach Streit in Flüchtlingsunterkunft in Nauen

    http://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2017/03/toter-nach-streit-in-fluechtlingsunterkunft-in-nauen.html

    3 Kommentare..alle eindeutig

    Und noch eine Meldung aus Irrehausen, die stutzig macht…

    Leichenfund in Berlin-Kreuzberg – Feuerwehr entdeckt tote Frau in ausgebrannter Wohnung

    ……
    ………..
    Fragen im Internet veröffentlicht

    Der Brand war am Freitagabend gegen 21 Uhr in einer Erdgeschosswohnung ausgebrochen. Als die Feuerwehr die Flammen löschte, fand sie die leblose Frau. Am Körper der 41-Jährigen stellten die Ermittler Stichverletzungen fest. Ob diese zum Tod geführt haben, muss nun eine Obduktion klären. Diese soll noch am Samstag stattfinden. Zur Brandursache konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

  53. Bei innenpolitischen Krisen braucht es einen äußeren Feind oder einen inneren Sündenbock.

    Die EU-Krise braucht eine äußeren Feind oder einen inneren Sündenbock, um Europa wieder geeinter zu machen.

    Wer kann also die Rolle des äußeren Feindes und die des Sündenbocks übernehmen?

    Äußerer Feind: Türkei, USA, Islam, Migrantenflut aus Afrika?

    Innerer Sündenbock: Deutschland, Islam, Rechtspopulisten, Migranten, Gutmenschen?

    Was wird der Zündfunke sein?
    Wirtschaftskrise, Inflation, innere Sicherheit, Islamisierung, Besetzung fremder Territorien, Zensur, Zusammenbruch des Sozialstaates?

    Was wird die Wende bringen?
    Wahlen, Bürgerkrieg, Krieg in/mit Europa?

    Es sieht in allen Fällen nicht nach mehr Wohlstand, mehr Freiheit, mehr Recht, mehr Demokratie und mehr Lebensfreude aus.

  54. und olaf bubi scholz hat gerade eine schwarte geschrieben die nur ein verdient hat—das klo runtergespült zu werden

  55. #66 Frostbringer (18. Mrz 2017 23:25)

    Ich habe zwar auch meine Probleme mit Frau Merkel wegen ihrer Flüchtlingspolitik, aber deswegen finde ich Trump noch lange nicht gut. Der Mann ist ein Betrüger und absoluter Dummschwätzer.

    Das ihn viele hier so hochjubeln, finde ich ziemlich peinlich.
    ____________________________________________

    Sie müssen das in Realation sehen. Immer noch besser als Killary, oder?

  56. Merkel ,no one wants to grab you by the pussy!
    Merkel,you are a crying shame!
    You made Germany a hellhole.

  57. #8 Eduardo

    Das Bild, das Merkel neben Trump abgibt…, ist für Deutschland von vernichtender Peinlichkeit.

    Das sehen unsere Systemmedien und die etablierte Politik aber natürlich GAANZ anders! Für diese wurde unsere ‚Lichtgestalt‘, mächtigste Frau der Welt und laut TIME die „Person des Jahres 2015“ nicht standesgemäß behandelt. Welch unerhörte Frechheit des US-Polterers.
    *Ironie aus*
    J. Steinhöfel hat Merkels TIME-Wahl hier entsprechend gewürdigt! Köstlich!

  58. #69 Andi500 (18. Mrz 2017 23:28)

    Nach „Hitlers Helfer“ wird Guido Knopp demnächst „Merkels Mohammedaner“ produzieren!

  59. Trump wird durch die Instutitionen, seien es innerhalb der Republikaner oder des Kongresses abgeschliffen werden,

    dass er auch als Praesident lernt, die Regeln zu lernen und zu beachten so erfolgreich zu werden, wie es ihm mit seinem Realsestate Imperium gelang.

    Seine Idee als Aussenseiter das System aufzumoebeln war auch fuer die USA Verhaeltnisse dringend noetig, deshalb sein Wahlerfolg.

    Er muss natuerlich schleunigst Fingerspitzengefuehl entwickeln (wo bleiben die Topberater) lernen, die Massnahmen ausgewogen einzusetzen.
    Es geht nicht an, dass man Sozialprogramme kappt und dafuer einseitig Ruestung beaengstigend hochfaehrt.

    Fuer D. Eur. duerfte es noch dringender sein, dass jenes ueberhebliche, abgehobene, leistungsschwache Polit-Establishment zurueckgeschnitten wird, auf die Groesse, die sie ist – unter Mittelmaass.

    Neue Menschen an die Spitze, neue Koenner, nicht nach Parteibuch und Unterwuerfigkeit ausgesucht in die Ministerien und Amtsstuben, sonst wird es nichts.

  60. #34 John Maynard (18. Mrz 2017 22:54)

    Die vor dem Wahlsieg über Trump gemachten Äußerungen von Merkel, Steinmeier (Chefdiplomat), Gabriel, Schulz und Schäuble waren ein Lehrstunde des diplomatischen Supergaus in der Geschichte der Bundesrepublik.

    Die waren extrem naiv und man möchte fast schon sagen dumm. Und sowas hat hohe Ämter inne. In ihrer volksfernen Filterblase haben die keine Sekunde damit gerechnet, daß ein ehrlicher Mann US-Präsident werden könnte. Die dachten von Friedensnobelpreisträger geht die Chose problemlos auf Bill’s Frau über.

    Aber Pustekuchen. Natürlich werden die sich jetzt furchtbar verbiegen und würdelos schleimen, aber ich hoffe, daß Trump die eiskalt abblitzen läßt.

    Er hat es gar nicht nötig sich mit diesen Leuten abzugeben. Wir sollten die auch abwählen. Die sind den Anforderungen nicht gewachsen.

  61. Merkel wurde vorgeführt.

    Sie ist nicht in der Lage Deutschland zu führen. Trump hasst sie, und es ist ein gerechter Hass.

    Und die Ausrede mancher Patrioten, „die Amis kontrollieren hier doch alles“, zählt jetzt auch nicht mehr.

    Trump hat uns den Wink mit dem Zaunpfahl gegeben.

    Merkel oder Schulz werden Totengräber sein, die einzig und allein wir zu verantworten hätten.

  62. #58 Eurabier (18. Mrz 2017 23:19)
    Hätte, wie so viele, niemals geglaubt in solch eine surreale Situation zu geraten. Wir haben auf die Sicherheit für uns und die Kinder vertraut. Hätte uns vor einigen Jahren jemand gesagt, Deutschland setzt die Grenzen außer Kraft und lässt jeden bis zum Schwerverbrecher unregistriert ins Land, hätten wir gelacht. Bei der Aussage, fast zwei Millionen arabischer Männer fluten unser Land und nehmen sich deutsche Frauen nach Wahl, hätten wir auch gelacht. Doch jetzt, laut Merkel sind sie halt da und nun?

  63. Es muss jemand schon einen überdurchschnittlich weiten Horizont haben, um zu begreifen, dass geistige Großzügigkeit mit abgeriegelten Grenzen nicht im Widerspruch steht!

    TRUMP ist offen für alles, was etwas taugt! Für billigen Mist hat er nichts übrig!
    Im Gegensatz zu unseren Bürgermeistern erzählt ihm niemand, wem er die Hand zu schütteln hat!

    Offenbar hat er sich sehr interessiert für unser Berufsausbildungssystem (die Lehre), was es in der Art in den USA so nicht gibt! Würde mich nicht wundern, wenn er das dort so einführte!

    Frau Merkel saß dort wie ein begossener Pudel, versuchte das Beste daraus zu machen. Wie muss sie sich gefühlt haben mit ihren mageren Englischkenntnissen in diesem Imperium Bodenhaftung zu finden. Danach noch zusammen mit der intelligenten schönen Tochter der ganzen Welt präsentiert zu werden. – Aber Angie ist zäh. Das schafft sie!

  64. Früher gabe es bei Waschmaschinen Lochfraß, heute gibt es gesamt – gesellschaftlichen, -Hirnfraß.

  65. #3 sauer11mann (18. Mrz 2017 22:26)

    w i r können wünschen,
    was wir wollen:
    wir kriegen
    Mürkül oder Chülz,
    sozusagen
    gehupft wie gesprungen.

    da müsste ein Wunder geschehen.

    ————————————————
    Mehr gibt’s da nicht zu sagen.

  66. Pistorius hatte dann doch weniger Eier als Rutte:

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/AKP-Vize-Eker-in-Hannover

    AKP-Vize Eker hält Polizei auf Trab

    Nach der Absage eines Auftritts im Lister Turm durch die Stadt tourte AKP-Vize Mehmet Mehdi Eker am Freitag durch Hannover. Er sprach in zwei Moscheen – eine Provokation gegenüber den Behörden, die am Nachmittag ein landesweites politisches Betätigungsverbot für Eker erlassen hatten. Am Sonnabend reiste der Politiker weiter nach Braunschweig.

  67. #75 RDA (18. Mrz 2017 23:36)

    Bei der Aussage, fast zwei Millionen arabischer Männer fluten unser Land und nehmen sich deutsche Frauen nach Wahl, hätten wir auch gelacht. Doch jetzt, laut Merkel sind sie halt da und nun?

    Nun nehmen sie sich deutsche Frauen, am liebsten zu Silvester und die Polizei schaut zu!

  68. Die Grauensraute wollte bewusst eine „Einigkeit-Situation“ schaffen/provozieren.
    Trump ist kein Hampelmann, mit dem es Schurkel sonst zu tun hat. Dieses bewusste Auflaufen, war eindeutig geplant und zwar ZURECHT!

  69. #55 jeynette

    NTV jetzt geht es ganz los. RIESENSENDUNG ÜBER ADOLF HITLER!

    Stimmt, nicht nur n-tv, auch ZDFinfo, arte, 3sat usw. senden ganze Sendeblöcke voller NS-Zeitdokumente. Man könnte ja schon fast annehmen, dass das Senderpersonal ein Faible für diese Zeit hat und die Volksaufklärung nur als Vorwand dient, diese Zeit zu glorifizieren.

  70. Jabba the hutt würde ich auch die Hand nicht geben:

    https://www.sideshowtoy.com/mas_assets/jpg/2146_press01-001.jpg

    Selbst, wenn ES neben mir im Sessel säße und um ein handshake betteln würde.

    Jabba Desilijic Tiure (bekannt als Jabba der Hutte, auch nur Jabba genannt) war der Anführer einer Verbrecherorganisation, die ihren Sitz auf dem Wüstenplaneten Tatooine hatte. Er gehörte der Rasse der Hutten an, die sich besonders durch ihre reptilienartige Körperform, ihre Fettleibigkeit, ihre Resistenz gegen Gifte und die meisten Krankheiten sowie durch eine extreme Lebenserwartung (ca. 1000 Jahre) auszeichnet.

    (wikip.)

    Das sind ja Aussichten.
    Schon wieder 1000 Jahre

  71. #8 Eduardo (18. Mrz 2017 22:30)
    Das Bild, das Merkel neben Trump abgibt (bezüglich Aussehen, Körpersprache und Verhalten), ist für Deutschland von vernichtender Peinlichkeit.
    —-
    Das wurde in der deutschen Presse leider ganz anders dargestellt, eigentlich wurde es verschwiegen.
    Dank PI könnte ich das Video „Give me the five“ relativ schnell unter die Leute bringen, die Reaktion war revolutionär.
    Natürlich nur in „unseren“ Kreisen.

  72. #66 Frostbringer (18. Mrz 2017 23:25)
    „Der Mann ist ein Betrüger und absoluter Dummschwätzer.“
    —————————-
    Jetzt mal ehrlich, woher stammen Ihre Weisheiten? Haben Sie irgendetwas erreicht was dem Trumps ebenbürtig wäre? Kennen Sie ihn persönlich oder haben Sie Ihr Wissen aus Tagesschau, ZDF Heute-Show & Co.? Sind Sie vielleicht ein Prophet oder einer dieser psychologischen Quacksalber, welche ihre Ferndiagnosen absondern? Ihr Weltbild hängt sowas von schief. Leider sprechen Sie deutsch, dass verstärkt das Bild des peinlichen Deutschen in der Welt.

  73. Öffentlich hat der US-Präsident der in Afghanistan gefallenen deutschen Soldaten gedacht, darauf hingewiesen, daß Immigration, also Einwanderung in ein fremdes Land, ein Privileg, aber kein Recht sei. Und er sprach von islamischen – nicht islamistischen – Terror.

  74. #58 Namenlose (18. Mrz 2017 23:17)

    Ich glaube, das Schlauste, was man gerade tun kann, ist nach England auszuwandern.

    Habe ich schon hinter mir. Ist keine gute Idee.
    Vor ein paar Jahren, als ich längere Zeit in London verweilte, gab es dort bereits Stadtteile, die aussahen wie Mogadischu.

    In den etwas besseren Stadtteilen konnte man tagsüber noch halbwegs unbehelligt unterwegs sein, wenn man keinem Neger oder Arab in die Augen schaute.

    Das erste, was mir damals von Einheimischen beigebracht wurde, war, niemanden länger als einen Augenblick anzusehen, niemandem in die Augen zu schauen und auf gar keinen Fall jemanden zu grüßen.

    In so ein Land empfiehlst Du, auszuwandern ?

    Nie und nimmer; England ist genauso verloren wie der Rest von Westeuropa.

    Liebe Grüße aus Indien !

  75. PI wirkt: Sensationeller Erkenntnisgewinn

    „Die Ermittler haben im Fall des erschossenen Angreifers auf dem Pariser Flughafen Orly Hinweise auf einen Terroranschlag ™ .
    Der 39 Jahre alte Mann habe bei seiner Attacke auf Soldaten gerufen:
    „Ich bin da, um für Allah zu sterben“. *

    http://www.kn-online.de/News/Aus-der-Welt/Nachrichten-Aus-der-Welt/Paris-Angreifer-wollte-fuer-Allah-sterben

    Eine Gruppe linksgrüner Regierungshistoriker und saudi-arabischer Isalmwissenschaftler ist dabei, die Bedeutung des Rufes zu untersuchen.

  76. Es ist wahr. Neben Trump wirkt die Alte aus der Uckermark wie eine Eiertante vom
    Wochenmarkt. Peinlich. Ihre so unappetitliche Kleidung immer wieder. Man könnte denken, das die kein Geld verdient, um sich ordentlich anzuziehen.
    Bei der knappen Pressekonferenz hat Trump alles gegeben, um seine Contenance zu waren.
    Und es muß ihm wirklich schwer gefallen sein, sich so zurück zu halten.

    Merkel aber, völlig in ihrem geistig armen Einsilbigkeit schwebend, besteht noch einmal darauf, das alles nur mit der EU geht und das bei allem, was die Migration, Immigration, Rapfugees und die Sicherheit gegen den Terror angeht, VOR ALLEM an das WOHL der Schatzsucher gedacht werden muß. WIR müssen in den Herkunftsländern für sichere Verhältnisse sorgen. Die Menschen müssen von UNS Zukunftsperspektiven bei sich zu Hause geboten bekommen.
    Kein Wunder, das Trump allmählich immer röter angelaufen ist im Gesicht. Das ging mir beim
    Zuhören genauso.
    Es wird allerhöchste Zeit für eine finale Abwahl der linksgesteuerten Merkel-Regierung inklusive
    all‘ der geisteskranken Vasallen, die das Abwärtstempo Deutschlands noch zusätzlich puschen.
    Erst einmal müssen die bevorstehenden drei Landtagswahlen in -D- mit höchstmöglichen
    Stimmenanteil FÜR die AfD durchgehen. Marine Le Pen soll Französische Präsidentin werden und
    die AfD soll mit 20%+ in den Bundestag einziehen!
    Wir wollen wieder ein Deutschland haben, das gesund ist und frei von Merkel und ihren
    unterwürfigen Höflingen!

  77. #80 HKS (18. Mrz 2017 23:43)
    #55 jeynette

    NTV jetzt geht es ganz los. RIESENSENDUNG ÜBER ADOLF HITLER!

    Stimmt, nicht nur n-tv, auch ZDFinfo, arte, 3sat usw. senden ganze Sendeblöcke voller NS-Zeitdokumente. Man könnte ja schon fast annehmen, dass das Senderpersonal ein Faible für diese Zeit hat und die Volksaufklärung nur als Vorwand dient, diese Zeit zu glorifizieren.

    Mit jeder ersten Sendeminute des deutschen ÖR werden wir auf unser Schandsein hingewiesen.
    Und jede zweite zeigt uns in Dauer-Krimis, auf was wir uns einzustellen haben.

  78. #66 Frostbringer (18. Mrz 2017 23:25)

    Ich habe zwar auch meine Probleme mit Frau Merkel wegen ihrer Flüchtlingspolitik, aber deswegen finde ich Trump noch lange nicht gut. Der Mann ist ein Betrüger und absoluter Dummschwätzer.

    Das ihn viele hier so hochjubeln, finde ich ziemlich peinlich.

    Schön gesagt, Mr. Frostbringer. Und jetzt bring mal außer Kälte auch noch ein paar Argumente.

    Seine Meinung zu manifestieren, ist absolut in Ordnung. Jedoch sollte man sie auch nachvollziehbar untermauern können.

    Bitte tu das !

    Ich ahne leider, daß da nicht viel kommen wird.

  79. #94 LEUKOZYT (18. Mrz 2017 23:49)

    Ich finde es von WeLT-Online rassistisch, den Täter mit dem Islam in Verbindung zu bringen, nur weil er „Allahu akbar“ geschrien hatte.

    Das machen 10 Millionen Franzosen jeden Tag, ohne SoldatInnen die MP entreissen zu wollen!

    🙂

  80. #95 LEUKOZYT (18. Mrz 2017 23:49)

    …..
    ………

    Eine Gruppe linksgrüner Regierungshistoriker und saudi-arabischer Isalmwissenschaftler ist dabei, die Bedeutung des Rufes zu untersuchen.
    _____________________________________________

    🙂

  81. #88 Rachel (18. Mrz 2017 23:48)

    Öffentlich hat der US-Präsident der in Afghanistan gefallenen deutschen Soldaten gedacht, darauf hingewiesen, daß Immigration, also Einwanderung in ein fremdes Land, ein Privileg, aber kein Recht sei. Und er sprach von islamischen – nicht islamistischen – Terror.
    __________________________________
    Das hab ich auch so vernommen. Sehr guter Aspekt!
    Schurkel sind unsere deutschen Soldaten, die ihr Leben einsetzen, egal! Afghanen vergewaltigen/Axten/Messern hier und deutsche Jungs lassen sich in Afganistan wegbomben!
    Krank!!!

  82. Hello Mr. Trump, es war mir ein Fest.

    Merkel muss dringend weg, sie hat schon genug Tote auf ihrem nicht vorhandenem Gewissen.

  83. #80 HKS (18. Mrz 2017 23:43)
    #55 jeynette
    NTV jetzt geht es ganz los. RIESENSENDUNG ÜBER ADOLF HITLER!
    Stimmt, nicht nur n-tv, auch ZDFinfo, arte, 3sat usw. senden ganze Sendeblöcke voller NS-Zeitdokumente.

    ———

    Positiv sehen.
    Merkel wird doch immer wieder mit Hitler verglichen.
    Also, Hitler = Böse, Merkel = Hitler = Böse.
    Dann sagt sich das Volk: „Merkel muss weg, da Böse.“

  84. @ #82 HKS (18. Mrz 2017 23:43)
    “ RIESENSENDUNG ÜBER ADOLF HITLER!“

    ja, schon wieder. man hoert so viel ueber den.
    obs den wirklich gab, und was der gemacht hat ?
    die mondlandung war auch gestellt.

  85. Merkel ist eine Schauspielerin die jede Gelegenheit nutzen will um ihre Show abzuziehen.
    In Deutscha Land gelingt ihr das Dank der gekauften Staatsjournalie auch ganz gut.
    Damit hat sie die Gelegenheit in ihrer Fantasiewelt ihr grössenwahnsinniges Unwesen zu treiben.
    Leider ist ihre Fanatasiewelt nicht die reale Welt, in der leider viele Menschen leben und immer mehr auch leiden müssen.
    Aber da ist sie nicht allein.
    Auch Adolf jubelten Millionen Irrgeleitete zu…

  86. #102 LEUKOZYT (18. Mrz 2017 23:59)

    Alle Wochenschauen mit Hitler wurden auf dem Mond gedreht, wenn auch auf der Rückseite!

  87. #80 RDA (18. Mrz 2017 23:36)

    #58 Eurabier (18. Mrz 2017 23:19)
    Hätte, wie so viele, niemals geglaubt in solch eine surreale Situation zu geraten. Wir haben auf die Sicherheit für uns und die Kinder vertraut. Hätte uns vor einigen Jahren jemand gesagt, Deutschland setzt die Grenzen außer Kraft und lässt jeden bis zum Schwerverbrecher unregistriert ins Land, hätten wir gelacht. Bei der Aussage, fast zwei Millionen arabischer Männer fluten unser Land und nehmen sich deutsche Frauen nach Wahl, hätten wir auch gelacht. Doch jetzt, laut Merkel sind sie halt da und nun?

    _________________________________________

    Absolut richtig, es ist der Schlimmste Albtraum, den ich mir für dieses Land, im Erleben, hätte vorstellen können.

    Rat und sprachlos

  88. #81 Bin Berliner (18. Mrz 2017 23:37)

    Früher gabe es bei Waschmaschinen Lochfraß, heute gibt es gesamt – gesellschaftlichen, -Hirnfraß.

    Ja, das kenne ich. Als ich damals ständig pleite als Azubi meine erste Wohnung bewohnte, hatte ich auch so eine Maschine. Jedes dritte Kleidungsstück kam zerrissen heraus.
    Geld für eine neue Maschine hatte ich nicht.

    Was blieb mir anderes übrig, als das Ding rot anzustreichen und KPD/ML drauf zu schreiben ?
    Heute würde SPD reichen.

    Als irgendwann nichts mehr heil war, wurde ich Anhänger der FKK-Kultur ;-))

  89. #8 Eduardo (18. Mrz 2017 22:30)

    Das Bild, das Merkel neben Trump abgibt (bezüglich Aussehen,
    Körpersprache und Verhalten), ist für Deutschland von
    vernichtender Peinlichkeit.

    Das ich mich schäme, hat sich längst gelegt.
    Denn diese „Politiker“ sind eine Hochverrats-
    Mischpoke, die mit Deutschland nichts zu tun
    haben. Sie haben unser Land befallen. Sie haben
    es bislang im Griff.

    Aber sie sind nicht Deutschland !

    Sie vertreten Deutschland nicht.

    Genausowenig vertreten die Hochverräter in anderen
    westeurop. Nationen die jeweiligen Völker.

    Wenn ich heute von unserem Land rede, dann setze
    ich „Deutschland“ in Anführungszeichen.

    Ich fühle mich da als Deutscher „rufmässig“ überhaupt
    nicht mehr betroffen !

    Merkel ist zum Fremdschämen. Ja. Aber für unsere
    ganze Spezies ist sie zum Fremdschämen. Als
    Beweis, wie ekelerregend und charakterlos
    ein „Etwas“ in humanoider Form existieren kann.

    Diese „Frau“ ist noch nicht einmal eiskalt. Ich sehe
    in ihr einen unbelebten Zombie, der einfach nur
    eine Art biochemischer Roboter ist.

    Dasselbe sehe ich in den anderen Hochverrätern.

    Würde man sie häuten .. wer weiss, was da zum Vorschein
    käme.

    Ich glaube, ernsthaft, so langsam daran, das es
    unbeseelte „Scheinwesen“ gibt.

  90. #103 Eurabier (19. Mrz 2017 00:00)
    #102 LEUKOZYT (18. Mrz 2017 23:59)
    Alle Wochenschauen mit Hitler wurden auf dem Mond gedreht, wenn auch auf der Rückseite!

    ———-

    Und auf der Rückseite vom Mond wohnt sicherlich auch dieser komische Allah.

  91. #95 spencer (18. Mrz 2017 23:50)

    Ich würde Merkel auch nicht öfter die Hand geben, als unbedingt nötig.

    Wer Merkels Hände, bzw. Fingernägel noch nicht gesehen hat, werfe bitte einmal ein Bild darauf (es sind noch viele weitere Beispiele im Netz):

    http://www.zuwanderung.net/2016/10/26/merkels-fingernaegel-nehmt-diese-frau-mal-genauer-unter-die-lupe/

    Merkel scheint ein Fall für den Psychiater zu sein.

    —————————————————
    Viel wichtiger wäre es, anstatt nach einem Endlager für atomaren Müll zu suchen, ein Endlager für toxische Politiker zu finden, wo sie keinen Schaden mehr anrichten können. Eine mittlere Kleinstadt in Sibirien dürfte ausreichend sein. Mauer drum und fertig. Nix Psychiater.

  92. #108 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (19. Mrz 2017 00:02)

    #81 Bin Berliner (18. Mrz 2017 23:37)

    Früher gabe es bei Waschmaschinen Lochfraß, heute gibt es gesamt – gesellschaftlichen, -Hirnfraß.

    Ja, das kenne ich. Als ich damals ständig pleite als Azubi meine erste Wohnung bewohnte, hatte ich auch so eine Maschine. Jedes dritte Kleidungsstück kam zerrissen heraus.
    Geld für eine neue Maschine hatte ich nicht.

    Was blieb mir anderes übrig, als das Ding rot anzustreichen und KPD/ML drauf zu schreiben ?
    Heute würde SPD reichen.

    **Als irgendwann nichts mehr heil war, wurde ich Anhänger der FKK-Kultur ;-))
    ________________________________

    **lacht

  93. OT:

    Rockantenne meldete um 0:00h, dass der irre Francois (Paris-Orly), der auf Polizisten losging, radikaler Moslem gewesen sei, Etwas von Allah gefaselt, einen Treibstoffkanister mitgeführt und einen Terroranschlag vorgehabt habe.

  94. #42 Blimpi

    Ihr Stern sinkt schneller als die Titanic untergehen konnte, das dürfte allen klar sein, die die Zeichen der Zeit richtig deuten können.

    Das Problem dabei ist allerdings, dass sich der Merkel-Verein namens CDU einzig auf Merkel festgelegt hat und keinerlei Ersatz am Horizont sichtbar ist – außer vielleicht der EU-Bonze Chulz. Am 17. September haben die deutschen Wähler eigentlich nur die Wahl zwischen Pest und Cholera. Die Frage ist nur: Wird unser Land die nächsten 4 Jahre gesellschaftlich und wirtschaftlich überleben. Denn die GroKo (oder RRG) wird die bisherige Politik nicht nur fortsetzen, sondern sogar verschärfen, denn die Wahlergebnisse werden von diesen als Bestätigung ihrer Politik gesehen. Für unser Land ist es eine Loose-Loose-Situation.

  95. Zum Einschlafen leg ich auch mal gerne eine Adolf Doku von n-tv, N24, phoenix, ARTE, zd*-info ein – kenne zwar alle auswendig, aber was solls.
    Schön ist, ich bezahle schon lange keine GEZ mehr.

  96. OT Kurdendemo heute in Frankfurt
    Dort wurden einiges an vebotenen PKK-Symobolen gezeigt (Öcalan..) und die Polizei hat nicht eingegriffen.
    Hatte wohl Angst gehabt, wieder von den Kurden(*)verdroschen zu werden, wie in Mannheim 2012 …
    :mrgreen:
    Oder hatte die Polizei ihr 3. Gebiß nicht dabei und hat sich nicht getraut, den Mund auf zumachen?
    Zahnlose Papiertieger!
    Sorry an Polizei, es sind die Politiker, die unserer Polizei alle Zähne gezogen hat.
    Kommunisten und TerroristMohammedVerehrer werden geschützt.

    Erdolf schimpf natürlich (was ich in dem Fall verstehe).

    http://www.focus.de/politik/videos/kurden-demo-in-frankfurt-tuerkei-wirft-deutschland-schlimmste-doppelstandards-vor_id_6806882.html


    Kurden(*) = bunt, Bereicherung, Terror, Polizeihetze, Linksfaschisten, zig 1000 Tote, Millionen Vertrieben.

  97. Frage an den Sender Jeriwan:
    Ist es möglich weibliche Dummheit in Kombination mit abgrundtiefer Impertinenz, Cäsarenwahn, Feindseligkeit gegen das eigene Volk noch zu steigern?
    Antwort:
    Im Prinzip ja, aber wollen sie Margela Schurkelowitz heissen, welches das Volk abgrundtief hasst?
    🙂

  98. #111 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (19. Mrz 2017 00:05)

    #88 Bin Berliner (18. Mrz 2017 23:45)

    **Nein, echt, oh..

    Nein, doch, ach…
    _____________________________________

    Mir kam da unweigerlich Louis de Funès in den Sinn.

    Im Grunde könnten die sich die Ermittler sparen, ein Blick hier in das Forum genügte, um die Ermittlungen ab zu schließen…

    Ergebnis: Versuchter, Islamistischer, Terroranschlag

  99. #107 Viper (19. Mrz 2017 00:04)
    Viel wichtiger wäre es, anstatt nach einem Endlager für atomaren Müll zu suchen, ein Endlager für toxische Politiker zu finden, wo sie keinen Schaden mehr anrichten können. Eine mittlere Kleinstadt in Sibirien dürfte ausreichend sein. Mauer drum und fertig. Nix Psychiater.
    —–
    Putin würde sich – eher nicht – bedanken.

  100. Die Videoszene ohne Handschlag zwischen Trump und der Wachtel erinnert mich sehr stark an Loriot!

  101. Die Tatsache, dass die FAZ und sonstige Drecksmedien einfach nur „mutmaßen“, Trump könne die, Zitat: „Wünsche sowohl der Kanzlerin als auch der Pressefotografen nach einem Handshake ganz einfach überhört haben“ – ohne sofort die sonst immer geifernd ergriffene Gelegenheit zu nutzen, Trump als unbeholfenen Trampel hinzustellen (so nach dem Motto… „bekommt noch nicht mal einen Pressetermin hin“), zeigt:

    sie wissen ganz genau, was da ablief, fühlen sich aber regierungsbeauftragt, dem Leser Sand in die Augen zu streuen!

    Und noch immer verstehen sie nicht, warum sie gar nicht anders als mit dem Wort „Lügenpresse“ bezeichnet werden können …

  102. #45 Bitterzart (18. Mrz 2017 23:04)

    “Trumps verweigerter Handschlag war die eigentliche Botschaft des
    Treffens mit Merkel”

    Sehr gute und überaus scharfsichtige Analyse von PI, die explizit,daß
    abdeckt,was dieses verkommmende Parteisystem,resp. Parteidiktatur nebst Wirtschaft,
    und die sogenannte “Kultur”, die fast gar keine mehr ist,und die
    überwiegend nur noch aus Speichellechern besteht,thematisiert.

    Die Zeit von diesem o.g. Bodensatz ist definitiv abgelaufen.

    Trumps Amtsvorgänger hat mit Merkel immer billige Heia-Poppeia-Komödien abgezogen und ihr so für die eilfertige Presse ein billiges Image von „Bedeutung“ verschafft. Bedeutend war sie aber selbst für ihn wohl nie.

    Trump spielt dieses Kasperle-Theater für unmündige Wähler und gesteuerte Presse aber nicht mehr mit.

    Die Luft aus dem Ballon Angela ist also raus und keiner kann da mehr aufpumpen.

    Wie im Märchen von „des Kaisers neuen Kleidern“ stehen sie und ihre Schranzen von Tag zu Tag belämmerter da.

    Und auch der herzensgut soziale Bartträger von der Arbeiterschutzmacht-Partei ist böse in die Falle getappt. Er hat zuviel und zuviel Unüberlegtes über Trump gequatscht. Falls er wider Erwarten von den ganz Doofen doch an die Macht gebracht werden sollte, kann er bei ihm nur demütig wie ein Stallknecht katzbuckeln.

    Und wenn Trump schlecht gelaunt ist, läßt er ihn am langen Arm verhungern.

    Für Buntland ist das nicht gut, daß ein unfähige „Elite“ sich so ins Abseits manövriert hat. Aber für Deutschland ist es allemal hervorragend.

  103. Eines war doch aber von vorne herein auch klar, Trump oder Hillary…

    So, alle wussten Killary ist das Schlimmere Übel…

    Das Trump nun also das Kleinere Übel ist, macht es natürlich nicht besser. Meine Meinung.

    Denn, ich denke mittlerweile, es gibt 2 militärische Komplexe. Der Eine der gegen Russland gehen will. (Killary)

    Der Andere (Trump) will gegen den Iran vorgehen. Und das mit Unterstützung von den Saudis, der Türkei, Israel und ein Paar Anderen Staaten, die Ihren Vorteil und Ihre Chance sehen.

    Auch nicht gerade rosig, oder?

    Abwarten…jedenfalls sieht es an vielen Stellen hoch brisant aus.

    Ne Art Zangenbewegung, in deren Umklammerung, Wir uns befinden.

  104. #107 Viper (19. Mrz 2017 00:04)

    Viel wichtiger wäre es, anstatt nach einem Endlager für atomaren Müll zu suchen, ein Endlager für toxische Politiker zu finden, wo sie keinen Schaden mehr anrichten können. Eine mittlere Kleinstadt in Sibirien dürfte ausreichend sein. Mauer drum und fertig. Nix Psychiater.

    Warum willst Du so gut zu denen sein ?
    Sibirien ?
    Ja, dort ist es kalt. Aber gegen Kälte kann man sich warm anziehen.

    Nein, in die Wüste gehören die, dort, wo es 60°C in der Sonne hat ohne Klimaanlage.
    So viel kannst Du gar nicht ausziehen, wie Du dort möchtest.
    Und wenn sie dann nackig sind, kommt die Nacht mit Eiseskälte.

    Sibirien ist ein Kinderspiel dagegen.

  105. Freitag, 24. März, ist der Bundestrampel beim Papst. Der wird ihr dann ins Gewissen reden und fordern, dass sie noch viele Millionen Wilde und Kriminelle dieser Welt aufnehmen soll.

    24. Mär
    Unterwegs
    Am Freitagabend – dem Vorabend der Feierlichkeiten zu 60 Jahren Römische Verträge – ist die Kanzlerin bei einer Privataudienz von Papst Franziskus, zu der die europäischen Staats-und Regierungschefs und die Präsidenten der EU-Institutionen eingeladen sind.

    https://www.bundeskanzlerin.de/Webs/BKin/DE/AngelaMerkel/Terminkalender/kalender_node.html?date=201703

  106. Dieses dicke Ding mit dem dicken Hintern, den zu kurzen und zu schrillfarbenen Jäckchen, die gerade dort enden, wo sie am dringendsten gebraucht würden, dieses dicke Ding mit abgekauten Fingernägeln an Wurstfingern, die in Hilflosigkeit zur Raute des Grauens zusammengefügt werden, dieses dicke Ding ist die Bundeskanzlerin, die Deutschland, dieses dicke Ding, verdient.

  107. #128 Bin Berliner (19. Mrz 2017 00:15)

    Jedenfalls dürfte der „Westen“ KEINEM Muselstaat Verhandlungenn über Atomwaffen bzw. auch Reaktoren gewähren oder zulassen!
    Das wäre ungefähr so, als wenn mann einem 4 jährigem Kind ne Kiste mit Raketenwerfern, Panzerfäusten u Handgranaten in die Hand gibt!!!
    🙂

  108. OT
    SENSATION! DER BEWEIS FÜR DIE EXISTENZ DES ALLAHGOTTES !

    Ziyed der Muslim stürzte auf die französischen Soldaten zu, mit der Aussage „Ich bin hier, um für Allah zu sterben“. Daraufhin benutzte Allah einen Soldaten, um Ziyed zu erschiessen. Es gibt viele potentielle Versuche, die Existenz des einem oder andern Gottes zu beweisen, dieser hier war makaber.

    Im Koran sagt Mohammed: „Warum willst du erschossen werden um glauben zu können? Selig sind die, die glauben, auch ohne dass sie erschossen werden müssen.“

  109. Robin Alexander („Die Getriebenen“) war in der Merkeldelegation als embeddeter Journalist. Nach seiner Meinung muß Merkel eine große Enttäuschung verarbeiten:

    Aber dieses Amerika, Merkels Amerika, gibt es nicht mehr (…)

    https://www.welt.de/politik/ausland/article162965853/Was-Merkel-im-postsowjetisch-anmutenden-Weissen-Haus-erlebte.html

    Wie nicht anders zu erwarten, sind die Leserreaktionen ähnlich wie wir PI-Leser wohl denken:
    „Unser Deutschland“ gibt es auch nicht mehr….

  110. #132 Sledge Hammer (19. Mrz 2017 00:29)

    #128 Bin Berliner (19. Mrz 2017 00:15)

    Jedenfalls dürfte der “Westen” KEINEM Muselstaat Verhandlungenn über Atomwaffen bzw. auch Reaktoren gewähren oder zulassen!
    Das wäre ungefähr so, als wenn mann einem 4 jährigem Kind ne Kiste mit Raketenwerfern, Panzerfäusten u Handgranaten in die Hand gibt!!!

    ____________________________________________

    Stimmt, wobei, ich denke, dass ein 4 jähriges Kind damit doch noch besser umgehen würde.

    🙂

    ———————–

    Dennoch versuchen die islamistischen „Schlingel“ es anderweitig…

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/udo-ulfkotte/bundesnachrichtendienst-tuerkei-arbeitet-heimlich-an-atomwaffen.html

  111. #129 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (19. Mrz 2017 00:22)

    #107 Viper (19. Mrz 2017 00:04)

    —————————————————
    Wüste wäre natürlich auch eine Alternative. Für Sibieren spricht außer der Kälte im Winter, die Myaden von Stechmücken im Sommer (natürlich gibt’s kein Autan im Gulag). Oder die Insellösung (wurde vor ein paar Monaten für die „Asylanten“ diskutiert). Kerguelen-Inseln im Indischen Ozean z.B.

  112. #99 spencer (18. Mrz 2017 23:50)
    Ich würde Merkel auch nicht öfter die Hand geben, als unbedingt nötig.

    Wer Merkels Hände, bzw. Fingernägel noch nicht gesehen hat, werfe bitte einmal ein Bild darauf (es sind noch viele weitere Beispiele im Netz):

    http://www.zuwanderung.net/2016/10/26/merkels-fingernaegel-nehmt-diese-frau-mal-genauer-unter-die-lupe/

    Merkel scheint ein Fall für den Psychiater zu sein.

    Wie man im Bild im o.a. link sehen kann, ist die Nagelhaut bereits verletzt:

    Bei übermäßig starkem Fingernägel-Kauen, bei dem auch die Nagelhaut verletzt wird, kann es sich auch um eine psychische Störung mit Neigung zu Selbstverletzungen (Autoaggression) handeln.

    ***http://www.netdoktor.de/symptome/fingernaegel-kauen/#TOC2

    Die eigenen Nägel als Zielobjekt reichen wohl nicht mehr aus. So überträgt MAD MAMA ihre Autoaggressionsgelüste auf das/ihr ganze/s Volk/Land.
    Siehe:
    Angela Merkel: „Dann ist das nicht mein Land.“
    https://www.youtube.com/watch?v=G9BSD7anl6s

  113. #120 Seqenenre (19. Mrz 2017 00:06)

    Zum Einschlafen leg ich auch mal gerne eine Adolf Doku von n-tv, N24, phoenix, ARTE, zd*-info ein – kenne zwar alle auswendig, aber was solls.
    Schön ist, ich bezahle schon lange keine GEZ mehr.

    Das ist eine gute Idee; also beides eigentlich-

    1. zum Einschlafen diese merkwürdigen Sender einzuschalten. Wenns hilft, oder wie eine Oma in der Lindenstraße einst werbewirksam sagte: “ Wanns schee moacht“.

    2. Ja, diese Dokus wachsen einem zu den Ohren raus. Dennoch halte ich es für nicht unwichtig, bescheid zu wissen über die Geschichte. Wenn man eigenes Wissen, möglichst noch erworben aus Gesprächen mit Zeitzeugen, mit diesen Dokus vergleicht, muß man eingestehen, daß es eine schlimme Zeit war.
    Diese Dokus sind heute indoktriniert, und sie werden aus gutem Grund immer wieder gezeigt.

    Als echter Deutscher, als Patriot, als Mensch mit Werten kann man sie sich trotzdem gelegentlich ansehen, kritisch wohlgemerkt, und seine Rückschlüsse daraus ziehen.
    Kritisch sollte man vor allem betrachten, was heute mit der Ausstrahlung bezweckt werden soll.

    Und, ganz nebenbei, kann man 3. feststellen, wie wenig, die, die uns damit diffamieren wollen, die uns heute Nazis nennen, begriffen haben.

    Die wollen uns mit dem vergleichen, was in diesen Dokus gezeigt wir ? Wie hirnverbrannt ist das denn ?
    Die schreien uns auf Demos als Nazis nieder ?
    Haben die mal eine Doku über echte Nazis gesehen, aus der Zeit, als Nazis noch Nazis waren ?

    Ja, schaut Euch mal diese Dokus an, aber mit Verstand bitte !

  114. Ich stimme vielem zu, finde es aber eine schleichende Gefahr, wie sehr wir uns alle auch emotional in die Sachen anderer Länder einmischen! Ganau das ist doch die Agenda, eine Weltpolitik! Was liegt also näher, als die Deutschen dazu zu bringen, über die US-Politik oder die EU-Politik zu denken zu sprechen, als ginge es um Deutschland selbst?

  115. #123 Bin Berliner (19. Mrz 2017 00:08)

    Mir kam da unweigerlich Louis de Funès in den Sinn.

    Im Grunde könnten die sich die Ermittler sparen, ein Blick hier in das Forum genügte, um die Ermittlungen ab zu schließen…

    Ergebnis: Versuchter, Islamistischer, Terroranschlagt

    Mir kam auch sofort Louis de Funès in den Sinn.
    Nein, doch, ohh, ist Funes pur.

    Ich habe das etwas verfälscht mit ach statt oh.
    Denn mir kam auch Loriot in den Sinn.

    Funes ist nur Klamauk.

    Loriot hingegen…mit seinem „ach“….

  116. Trump selbst ist siebenfacher Milliardär und verzichtet auf das Präsidentengehalt von immerhin gut 300.000 Dollar im Jahr.

    Nah dafür ging schon 13 Mio fürs Golfen drauf aber Hey die ersten 100 Tage sind ja noch nicht vorbei und die USA haben nur 2 Staatsvillen.
    Berlusconi hat noch etwas mehr auf dem Konto aber der hat sein Amt ja nur dafür benutzt um nie mer ins Gefängniss zu müssen.

    ….und dem Kanadier Trudeau. (Trudeau hat Trump bei der Gelegenheit übrigens ausgetrickst, indem er seine linke Hand auf Trumps Schulter legte und so verhinderte, daß Trump ihn zu sich heranzog.)…

    Schon komisch Trudeau ist so richtig anti Trump Merkel bietet keinen Flüchtlingen aus den USA bleiberecht.

    …größten Volkswirtschaft Europas und der drittgrößten der Welt…

    Die drittgrößte Volkswirtschaft der Welt ist Japan ( wen man die EU nicht als einheitliche Volkswirtschaft zählt ).

    Trumps verweigerter Handschlag war die eigentliche Botschaft des Treffens.

    Das dürfte Merkel gute 4% gebracht haben.

  117. Wir brauchen händeringend, eher gestern als übermorgen, Leute, die sich zutrauen zu sagen: Deutschland ZUERST!
    Natürlich müssten sie zuerst die alteingesessenen, schmierbäuchigen Futtertrogbonzen ( EU Tagesgeldschnorrer, wie Maadiin Chulz)mit dem eisernen Besen auskehren!!!
    🙂
    Wer diesen Mann hochhebt, ist selber das Würstchen aus Würsilistan!!!

  118. #144 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (19. Mrz 2017 00:50)

    #123 Bin Berliner (19. Mrz 2017 00:08)

    Mir kam da unweigerlich Louis de Funès in den Sinn.

    Im Grunde könnten die sich die Ermittler sparen, ein Blick hier in das Forum genügte, um die Ermittlungen ab zu schließen…

    Ergebnis: Versuchter, Islamistischer, Terroranschlagt

    Mir kam auch sofort Louis de Funès in den Sinn.
    Nein, doch, ohh, ist Funes pur.

    Ich habe das etwas verfälscht mit ach statt oh.
    Denn mir kam auch Loriot in den Sinn.

    Funes ist nur Klamauk.

    Loriot hingegen…mit seinem “ach”….
    ___________________________________

    Mir kam da auch beides in den Sinn..

    …beide sind Klamauk, (D und FR) aber schon doch tiefsinnig, eben auch Funes…auf seine eigene Art.

  119. #145 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (19. Mrz 2017 01:01)

    #138 Viper (19. Mrz 2017 00:40)

    In der Wüste gibt’s keine Stechmücken (kein Wasser zur Eiablage)

  120. #148 Bin Berliner (19. Mrz 2017 01:03)

    Ja, stimmt schon.
    Doch Funes war etwas zu früh geboren. Ihm ging es mehr um die Lacher, oft auch sehr albern angehaucht.

    Loriot, der deutsche Denker, hatte eine andere Qualität.
    Damit will ich den Louis nicht verunglimpfen, schaue ihn heute auch noch gern in seinen Rollen, aber mehr um der Lacher wegen, ganz realitätsvergessen und wegen der schönen Bilder aus dem damaligen Südfrankreich – so lebenswert einst.

  121. 119 HKS
    Sicherlich ist eines klar,entweder die Politdomina oder der Maddin,man kann sie beide nicht verhindern.
    Ich hoffe nur,daß die CDU so eine Klatsche bekommt,daß die mit nem Rückwerts Salto aus ihren verpupsten Sesseln fallen.
    Dann sind wir die peinlichste Person des letzten Jahrhunderts erst einmal los.
    Ich hoffe dann auf die Rückbesinnung der alten Parteiphilosophie der CDU und einen damit verbunden Rechtsruck,der den dann regierenden,mit der AfD zusammen,ordentlich „Feuer“ unterm A**** machen.
    Rot,Rot Grün werden sich selbst erledigen,das ist für mich jetzt schon klar.
    Ja und dann beginnt das wegräumen des pol. Mülls der letzten 10 Jahre.
    So kann und wird es nicht weiter gehen können,allein schon rein mathematisch sind Kosten von über
    20 000 000 000€
    gar nicht zu stemmen und nochmals so eine Million-zwei,würden diese Kosten verdoppeln und diesen Staat einfach ruinieren und in den Bankrott treiben.
    Im Moment sitzen, von diesen Geschenken Gottes, ca. 5 Mill.in der Türkei,5 Mill. in Ägypten,2 Mill. im Libanon und am Tschadsee und wie viele schon durch Afrika irren um nach Libyen oder Marokko zu kommen,dürfte auch recht beachtenswert sein.
    Wir brauchen uns und vor allem diese Politschwurbler,nichts vormachen,dieser Asylwahn wird und muß zur „Festung Europa“ führen,alles andere ist nationaler Suizid und wird unweigerlich zu Aufständen führen müssen..

  122. Trumps verwergerter Handschlag an Angela Merkel war die eigentliche Botschaft des Treffens mit Angela Merkels:

    Schmutziges Frauentier, ohne einen Stolz,ohne einen Funken
    Würde.

    Quelle:August Strindberg

  123. Ich habs mir jetzt erst angesehen. Ja, er hat ihn wirklich verweigert. Alle Journalisten rufen „hand shake, hand shake“. Und Trump hörte es einfach nicht.

  124. Was A.M. zur CDU gebracht hat?
    Offensichtlich hat HONECKER seine 5. Kolonnen und Brunnenvergifter „gerecht“ über unsere URALT- Parteien „verteilt“?
    Damit diese ihren auf HONCKER/ULBRICHT abgelegten „Amtseid“ straflos exekutieren können!

  125. Es hätte für Merkel auch noch peinlicher werden können: wenn Trump ihr eine kleine Deutschlandfahne in die Hand gedrückt hätte …

  126. @ #152 Blimpi (19. Mrz 2017 01:16) :
    Eines ist klar: Umso mehr Prozent die AfD bekommt, umso größer ist die Klatsche für die gesamte Alt-Elite.

  127. Ich mag den Kerl. Alleine schon wie er unser politisches Placebo, namens Merkel in die Schranken verweist. Sie wie ein kleines Schulmädchen vorführt. Sie ist der erbärmliche Spiegel Deutschlands. Das Märchen Schneewittchens drängt sich auf. Merkel fragt ständig „Wer ist die Schönste der Welt?“ Ihre Hofschranzen bestätigen unablässig ihre Schönheit, doch die Welt und Trump sehen etwas anderes.

  128. Ob der Trump die Merkel „riechen“ kann oder nicht, ist eigentlich egal. Er hat ihr zur Begrüßung die Hand gegeben, so wie es üblich ist. Küßchen hier, Küßchen da und Küßchen hier, gabs jedenfalls nicht! Er hat also eine Armlänge Abstand gehalten!
    Daß er der Aufforderung der Pressemeute zu einem weiteren fotogenen Handschlag nicht nachkam, dürfte eher darin liegen, daß er nicht über jedes Stöckchen springt, das ihm die Presse hinhält! Nein, der Herr Trump macht nicht, was die Presse will – und damit hat er Recht!
    Und die damische deutsche „D`schornalistin“, die angeblich von den amerikanischen Kollegen ob ihres Mutes so gelobt wird, hat die auch eine ähnlich „mutige“ Frage an den Erdowahn gerichtet? Ich glaube eher nicht!
    LL

  129. @ #139 Viper (19. Mrz 2017 00:40)
    „Für Sibieren…die Myaden von Stechmücken im Sommer (natürlich gibt’s kein Autan im Gulag)“

    gegen stechmuecken brauchts kein Autan:
    im Zelt birkenrinde im feuer kokeln lassen,
    die brennt auch nass (alter pfadfindertrick)

    oder die schwedischen „mygg spiraler“
    zur spirale d=10cm gruene raeucherstaebchen

    @ #147 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod
    „Stechmücken …In der Wüste sind die immer präsent.“

    Ein Grund, weshalb israels pflanzenproduktion den weltweit höchsten pestizideinsatz braucht

  130. #149 Viper (19. Mrz 2017 01:07)

    In der Wüste gibt’s keine Stechmücken (kein Wasser zur Eiablage)

    Ha, wo hast Du denn das gelesen ?

    Die Wüste ist nicht so wasserlos, wie wir es aus ZDF-Reportagen kennen. Und Moskitos (Mücken) sind sehr anpassungsfähig, Evolution sei Dank.

    Die einzigen Lebewesen, die ich auf der ganzen Welt angetroffen habe, egal ob Wüste oder Polarregion, sind Mücken, Ameisen und Kakerlakaken. Wobei die Kakerlaken in Nord- und Westeuropa meist unerkannt bleiben, trotzdem aber vorkommen.

    Nur an Stränden der Ozeane trifft man keine Moskitos. Dort gibt es zwar genug Wasser, aber zu viel Wind.

    Ich wohne Luftlinie nur 500 Meter vom indischen Ozean entfernt. Und hier, im subtropischen Klima, 8 Monate im Jahr einer Wüste gleich, wimmelt es von diesen Blutsaugern.

    Das beste Mittel dagegen heißt übrigens Odomos.

  131. #98 LEUKOZYT (18. Mrz 2017 23:49)

    PI wirkt: Sensationeller Erkenntnisgewinn

    “Die Ermittler haben im Fall des erschossenen Angreifers auf dem Pariser Flughafen Orly Hinweise auf einen Terroranschlag ™ .
    Der 39 Jahre alte Mann habe bei seiner Attacke auf Soldaten gerufen:
    „Ich bin da, um für Allah zu sterben“. *

    http://www.kn-online.de/News/Aus-der-Welt/Nachrichten-Aus-der-Welt/Paris-Angreifer-wollte-fuer-Allah-sterben

    Eine Gruppe linksgrüner Regierungshistoriker und saudi-arabischer Isalmwissenschaftler ist dabei, die Bedeutung des Rufes zu untersuchen.
    ………………………………………
    Hat zum gefühlten 5178-ten mal wieder mal nix mit nix zu tun.

  132. Ja, Leute, ihr werdet sie nicht los. Sie kann sich alles erlauben, das Volk austauschen, alles Geld verspielen, Energiesackgasse, Russland, USA, EU-Länder verärgern und bleibt mit ihrem Hintern, wie eine Klette kleben. Honecker hatte 100% mehr Charakter als diese Person. Es wird einem im höchsten Maße übel, das täglich ansehen und anhören zu müssen.

    Deutschland gibt es nicht mehr, es wurde unumkehrbar ausradiert.

    Wer kann, sollte das Land schleunigst verlassen, denn hier wird es keine Zukunft mehr geben können.

  133. #141 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (19. Mrz 2017 00:45)
    #120 Seqenenre (19. Mrz 2017 00:06)

    Zum Einschlafen leg ich auch mal gerne eine Adolf Doku von n-tv, N24, phoenix, ARTE, zd*-info ein – kenne zwar alle auswendig, aber was solls.
    Schön ist, ich bezahle schon lange keine GEZ mehr.

    Das ist eine gute Idee; also beides eigentlich-

    1. zum Einschlafen diese merkwürdigen Sender einzuschalten. Wenns hilft, oder wie eine Oma in der Lindenstraße einst werbewirksam sagte: ” Wanns schee moacht”.

    DAS ist nur eine „gute Idee“, um sich bestens manipulieren zu lassen. Glotze glotzen ist sowieso nicht besonders intelligent, macht im Wachzustand schon dumpf.
    Sich im Schlaf noch quasi wehrlos von irgendwelchen Bullshit berieseln zu lassen, macht definitiv schlapp und systemtreu.
    Hier kann man mal damit beginnen, sich einzulesen: https://de.wikipedia.org/wiki/REM-Schlaf

  134. Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) hat in einer Studie die Anhänger der Alternative für Deutschland (AfD) untersucht. Das Ergebnis: AfD-Wähler sind in etwa so gebildet wie der Durchschnitt der Bevölkerung. Beim Verdienst schneiden sie sogar besser ab als der Durchschnitt. Das berichtet die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (FAS), der die Studie vorab vorliegt.
    Drei Forscher haben dazu alle verfügbaren Daten über die Sympathisanten der Partei herangezogen. Die „These von der Prekariatspartei“ habe noch nie gestimmt, schreiben sie. Nachdem Bernd Lucke und andere im Sommer 2015 die Partei verlassen hatten und diese sich weiter rechts positionierte, galt die AfD vielen Beobachtern als Partei der sozial Abgehängten.
    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-03/iw-studie-afd-waehler-gehalt-bundesdurchschnitt

  135. Nanu ?? Bezug IQ zu Kulturkreis: Versehen ?

    „So glaubten muslimische Frauen mitunter, es handele sich bei Feuerlöcshern um Kameras, durch die sie beobachtet werden könnten,…“

    Brandschutzfibeln sollen Geflüchtete in ihren Muttersprachen Deutsch, Englisch, Arabisch, Tigrinisch, Dari/Farsi, Kurmandschi, Armenisch und Russisch informieren

    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Schleswig-Holstein/Nachrichten-Schleswig-Holstein/Landesfeuerwehrverband-Brandschutzfibeln-fuer-Fluechtlinge-vorgestellt

    Mal sehen, wie lange die Nachricht lebt …

  136. Dolfdoof-Doku-OT

    In den Augen der Gutsten, hockt der gemeine Nahtzieh, umgeben von Militaria und Führerreliquien in seinem Verhau und fröhnt bei Bier, Brachialmetal oder Marschmusik seiner nassionalissischen Leidenschaft.

    Das Leben das er fristet ist noch schwarz-weißer, als unendliche Menge an Matajaal aus den Wochenschauen. Er ist ohne Geist, .. oder gar Esprit, oder irgendwelche Eigenschaften, die auch nur im geringsten erstrebenswert wären. Er ist einfach nur ein dumpfes, pelödes braunes Arsxx.

    Auch sein Alter, die meist schon grauen Haare, tun ein Übriges um das Bild zu vervollkommnen, das eines über- u. ver-kommenen Individuums, wie es schlimmer nicht existieren könnte…

    Der Volksempfänger ist heute ein hochtechnologisches flaches Bestrahlungsgerät geworden, die Schafe starren wie gebannt und ohne Verstand, und erwarten den Moment wo man sie von einer Koppel in die andere läßt, wo noch grüneres Gras wächst.

    Nicht ahnend, daß sie schlußendlich in das Gatter einer nicht für möglich gehaltenen Bestimmung laufen werden, in die man sie geschickt geleitet hat. Und sie blöken und määhn, freuen sich ihres Lebens, und sind gottfroh daß man ihre braunen Totfeinde als ‚vogelfrei‘ ausgerufen hat.

    Ich glaub‘ ich hör‘ jetzt Franz Liszt.

    https://www.youtube.com/watch?v=DEAeR3cYFqs

    https://www.youtube.com/watch?v=zDEem_aEttE

  137. Heute Abend für diejenigen, die nicht wollen:
    Kampf gegen die Polulisten mit der Kampflesbe Will.
    Die Gästeliste ist fein ausgesiebt worden.
    Kein AfD’ler dabei, die nähern sich ja zur Zeit rapide der 5%-Hürde von oben, dafür kommt die Deutschlandhasserin Ska aus dem EU-Keller zu Wort.
    Einziges Highligt ist Dirk Schümer.
    Der Hamburger Bürgermeister Olaf Scholz wird sich wie immer vornehm zurückhalten.

    http://www.daserste.de/programm/index.html#klare-kante-statt-leiser-toene-bekaempft-man-so-die-populist-100

  138. Das kleine Ferkel bettelt: Bitte gib mir deine Hand…
    Nein, Ferkel, auf dich wartet die Schlachtbank…dich verspeise ich zum Frühstück!

  139. #66 Frostbringer (18. Mrz 2017 23:25)

    Ich habe zwar auch meine Probleme mit Frau Merkel wegen ihrer Flüchtlingspolitik, aber deswegen finde ich Trump noch lange nicht gut. Der Mann ist ein Betrüger und absoluter Dummschwätzer.

    Das ihn viele hier so hochjubeln, finde ich ziemlich peinlich.

    HIER IST NUR EINER PEINLICH!!!!

  140. Die Frau Füsikerin liest Fachliteratur:

    Auf ihren Besuch beim US-Präsidenten hat sich die Kanzlerin akribisch vorbereit. Dazu ließ sie sich auch ein altes Interview von Trump kommen – das in einer Zeitschrift erschien, die Merkel sonst eher nicht in die Hand nimmt.

    Wie die „Süddeutsche Zeitung“ berichtete, las die Kanzlerin vor dem mit großer Spannung erwarteten ersten Treffen mit US-Präsident Donald Trump im „Playboy“. Schon vor Wochen habe sie sich aus dem Magazin ein älteres Interview mit Trump kommen lassen, weil es bis heute offenbar besondere Aussagekraft über den Menschen und den Geschäftsmann Trump besitze.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article162966560/Angela-Merkels-wirklich-ungewoehnliche-Vorbereitung-auf-Donald-Trump.html#Comments

    Bestimmt die deutsche Ausgabe.
    Englisch kann sie ja auch nicht.

  141. #174 VivaEspaña (19. Mrz 2017 03:20)

    Die Frau Füsikerin liest Fachliteratur:

    Englisch kann sie ja auch nicht.
    ———————-
    Nicht so richtig, nur etwas = Smalltalk und einige Politikbegriffe.
    In der dt.Politik reicht das, in der „freien Wirtschaft“ fliegt man bei so einem Gestammel raus.

  142. Tja, den Altparteien dürfte der A…. auf Grundeis gehen.
    Und dann ist auch noch Wahlkampf! Schon gehört in den mainstreammedien? Nach den aktuellen, objektiven und neutralen Umfragewerten liegt die AfD bei minus 0,05 Prozent! Wer die AfD trotzdem wählt, verschreibt sich praktisch selber eine Depression! Außerdem ist die Partei hoffnungslos zerstritten! Echt! Der Verfassungsschutz wird gezwungen das x-te Mal zu prüfen, ob er die „Nazis“ nicht doch überwachen, besser noch verbieten muss. Und die Antifa ist der Meinung, dass man auch einer hochschwangeren Petry eine gefrorene Torte an den Kopf knallen darf. Wegen der guten Sache!
    Außerdem sind die AfD Leute alles abgehängte Schwachköpfe, die nicht denken können, wie man an Prof. Meuthen, Dr. Petry, Dr. Baum, Dr. Weidel, Dr. Gauland etc. erkennen kann. Wie wollen die gegen Intelligenzbestien wie Claudia Roth und Göring-E. bestehen? Unmöglich!

  143. An PI, ich hätte damit gerechnet das ihr hier mal eine Schlagzeile über Erdogans Aufforderung zum Geburtendschihad bringt.

  144. Der nicht „vergessene“, sondern tatsächlich verweigerte Handschlag erzählt die Wahrheit über das Verhältnis zwischen Merkel und Trump.

    Ich habe mir das Vdeo mit wachsendem Genuß und unter viel Gelächter über das bunte Ferkel mehrfach angesehen. Schon sein debiles Grinsen war Goldes wert. Unternehmer Trump hat Unterlasser Ferkel nicht einmal an- geschweige denn in die Aufgen gesehen.

    Wenn die FAZ nun phantasiert, Trump hätte Sinn und Zweck der Veranstaltung nicht „gehört“, dann beweist sie einmal mehr, wie sozialistisch verblödet und faktenresistent sie ist.

  145. In meinem Leben habe ich mindestens zwei linke Personen kennengelernt. Die hervorstechenste Eigenschaften von beiden unabhängig von einander: Extreme Hähme, gepaart mit kleinkindhafter Freude, an kleinen oder großen Mißgeschicken oder Unglücken anderer, auch noch im Erwachsenen-Alter. Nicht wenige Bildungslücken! Boshaftigkeit auf Religiöses, vor allem auf die katholische Kirche. Und beide waren notorische Rechthaber, und moralisch über allem stehend, sowieso! Ethische Erwägungen, nur minimal vorhanden.

    Mir ist jedes einfach gelebte Christentum lieber. Ich meine nicht, jenes im Sinne des umwölkten Kardinals von Köln. Ich meine z. B., wenn Jesuitenschüler Peter Scholl-Latour zu seinen Lebzeiten noch sagte, daß er betet. Das sind einfache Dinge. Praktiziert von vielen ganz normalen Menschen, könnten Gebete erhört und mächtig werden, und das Bewußtsein für Gefahr und Bedrohung wird geschärft.

  146. An Trump‘ s Stelle hätte ich die nur von der 2. Garnitur empfangen lassen und der linken Zonenwachtel überhaupt nicht die Hand geschüttelt! Erst einmal hätte die mir für ihre Unverschämtheiten Abbitte leisten müssen.

  147. Die Frage ist nun, wie verhalten sich die Merkelförderer, Merkelpreisgeber, Merkelbefehlsgeber der vergangenen Jahre. Es ist längst klar, zwischen welchen Machtgruppen die Fronten verlaufen.
    Hoffentlich werden wir Deutsche nicht dazwischen zerrieben.

  148. @ #182 bet-ei-geuze (19. Mrz 2017 04:47)
    „linke Personen…Extreme Hähme…Bildungslücken! Boshaftigkeit..notorische Rechthaber…moralisch über allem stehend…“

    volle zustimmung, hatte ich a a o auch so bemerkt…plus permanent relativierend, mit versch massstaeben messend…faktenresistent=unwissend, selbsthassend/fremdes ueberhoehend.

    aber scheinbar „LINKE“ wuerde ich bezeichnen als „mainstream-modisch-dekadent salonlinke“: echte linke sind allen herrschaftssystemen ggue kritisch, auch sich selber, und sind lern- und leidensfaehig.
    der LINKEN-lackmustest sind religionen:
    mit ISLAM würden die niemals ins bett steigen

  149. @ #183 MullahgohomeandtakeMerkelwithyou
    „die nur von der 2. Garnitur empfangen lassen “

    merkels dauerndes rüberlehnen zu trump –
    ich hoffte „gleich rutscht sie runter“ –
    war ein würdeloses hündisch-unterwürfiges flehen nach aufmerksamkeit, bitten um verzeihung, eine schmerzende aussendarstellung des deutschen volkes, wenn nicht schon gewollter bestrafung und selbsthass.

    ich glaube, dass merkel eine gewaltige leiche im garten hat (zb gestohlene dissertation), deren exhumirung nur eine frage der zeit ist.
    vor der btw darf da nichts raus kommen,
    deshalb das winselnde buckeln vor trump.

    und trump weiss das.

  150. Neuseeland war auch schon mal ganz unten: die Gewerkschaften hatten das Wort, Wirtschaft gelähmt, Telekommunikation um Jahrzehnte in der Entwicklung zurück. Die haben dann den Saustall innerhalb von ca. 5 Jahren ausgemistet. Allerdings gab es da keinen Islam.

  151. Trumps Weigerung Merkel die Hand zu reichen, entspricht Gorbatschows Worte zu Honecker: „Das Leben verlangt mutige Entscheidungen. Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben“. Merkel hat, wie wir jetzt wissen, aus Feigheit die Grenzen geöffnet und verkauft uns diese Fahrlässigkeit als „Mutter Terroresia“, als einen Akt der Humanität.

  152. „Last words of Paris Airport Shooting gunman: ‚I’m here to die for Allah'“

    auf solche helden kann die ummah stolz sein.
    der mann hat hoffentlich vorbildfunktion
    und findet schon bald viele nachahmer:
    da sein um zu sterben.

    besser waere, erst gar nicht auf die welt zu kommen, das spart die endreinigung.

  153. Trump hat die deutsche (staatsnahe) Medienschelte, Verdammung und miese Berichterstattung im amerikanischen Wahlkampf vorher, nachher und währenddessen noch im Ohr gehabt. Auch die zahlreichen Anti-Trump-Wortmeldungen deutscher „Etabliertenpolitiker“ wird er mitbekommen haben.
    Da wundert es doch wohl niemanden, dass er der Merkel nicht auf den Leim geht und sie durch Handschlag aufwertet. Das hat sie auch schon allein für die Obama/Clinton-Parteinahme und ihre Belehrungsversuche nicht verdient gehabt.
    Trump wird sich auch gedacht haben, dass Merkel den September 2017 nicht als Kanzlerin überlebt.

  154. O.T.

    Sonntag

    Der Exodus der Christen vom Nordsinai

    http://www.deutschlandfunk.de/flucht-vor-dem-is-der-exodus-der-christen-vom-nordsinai.799.de.html?dram:article_id=381597

    Bericht zur Lage der Christen angekündigt

    „Wir wollen seriöse Zahlen nennen“

    *https://www.domradio.de/themen/christenverfolgung/2017-03-18/bericht-zur-lage-der-christen-angekuendigt

    Dürfen verfolgte Christen AfD wählen?

    *http://www.svz.de/deutschland-welt/politik/duerfen-christen-afd-waehlen-id16365156.html

    KLARTEXT über Bibel und Koran

    *https://www.youtube.com/watch?v=PPFhog2Htsw

  155. Prima Artikel!

    Worte fehlen, um die unehrlichkeit dieser Person zu beschreiben. Als Beispiel sei die Griechenland- und Banken-Politik geenannt. http://wolfstreet.com/2017/03/17/eu-banking-crisis-meets-euro-tarp-on-angel-dust/

    Murksel will mit ihrer Geheimdiplomatie die Steuerzahler noch mehr prellen. Derweil wird kein Wort über die SCHRECKLICHE REALITÄT verloren.

    Ihr Endziel ist die Preisgabe aller deutschen Errungenschaften & Ersparnisse zugunsten eines EU-Superstaates. Totale Nivellierung, verbot der Verbrennungsmotoren. Wie wär’s mit der Vereinheitlichung des Lohnniveaus oder auch der Renten?

    Die Welle, auf der Martin Schulz reitet, zeigt ein tiefes Unbehagen der Normalbürger gegenüber Murksel. Egal wer – und sei es ein bärtiger Wichtigtuer – aber bloß nicht mehr Murksel!!

  156. … warum soll sich auch ein amerikanischer Präsident einer „ehemaligen“ Stasi-Funtionärin für AGITATION und PROPAGANDA anbiedern?
    Einer kinderlosen Frau, die die deutschen Familien benachteiligt, die dem GENDERWAHNSINN ihrer Konkurrenzpartei nachdackelt, die das hohe Gut der körperlichen Unverletzlichkeit für Jungen verriet, in dem sie die Geschlechtsteile dieser Kinder den perversen Penisvestümmelern preisgab, einer Frau, die das eigene Volk verachtet, es nach linken Forderungen durch willkommengeheißene, archaische Eindringlinge austauschen will, einer Frau, die ihre Sympathie durch unzählige Selfis mit Eindringlingen kundtut, aber keinen einzigen Sefi mit einer deutschen, malochenden und alleinerziehenden Mutter oder Vater vorweist, von deren abgepressten Steuergeldern sie lebt und an Fremde verteilt, einer Frau, die ein Gesetz nach dem anderen bricht, internationale Verträge missachtet und andere Nationen dazu zwingen will, ihrer geisteskranken Verliebtheit zur Zerstörung der europäischen Kultur, zu folgen?
    Trump hat mit seiner Verachtung recht! Und da ist er nicht alleine!!

  157. Sozialismus und Kommunismus sind nicht Bilder einer besseren Zukunft der Menschheit; sondern lediglich illusionsmäßig verschönerte Bilder der gegenwärtigen Zustände der Massen.

    Paul Ernst
    (1866 – 1933), deutscher Essayist, Novellist, Dramaturg, Versepiker

  158. Die Frage ist jetzt nur noch, wann Trump Merkel „abschießen“ lässt. Ich hoffe, er nimmt sich vorher noch die deutsche Systempresse vor.

  159. #177 VivaEspaña (19. Mrz 2017 03:35)

    Bild 9 und Bild 19 in Bildergalerie
    hier:
    http://www.morgenpost.de/politik/article209977093/Merkel-bereitete-sich-mit-Playboy-auf-Trump-Treffen-vor.html
    —————————–

    Vielleicht mag Trump nur keine abgenagten Fingernägel – denn er kann auch charmant sein, siehe link:

    https://www.google.de/search?q=trump+may&client=firefox-b&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwjP2uCx9uHSAhVGNxQKHVeSA5sQsAQIKw&biw=1680&bih=884#imgrc=pZ8p-d_q7Zu_FM:

  160. #24 DER ALTE Rautenschreck (18. Mrz 2017 22:47)

    #4 alte Frau (18. Mrz 2017 22:27)

    Was sind dort denn für unterirdische Kommentare?
    z. Bsp. von Klaus Kleber ein kleiner Auszug:
    Ich bin stolzer Deutscher und noch stolzer auf unsere Kanzlerin.

    Wo stand denn grad hier was von Klaus Kleber??
    ———————————–

    Ich schrieb nicht es stand hier, sondern „dort“ ein Kommentar vom Kleber. Dazu war auch der Link.

  161. #202 Nane

    man schaue sich nur Trump’s Schwiegersohn an. Streng gläubiger Jude und angeblicher Zionist.

  162. Neben dem verweigerten Handschlag war ein weiteres sehr bedeutsames Ereignis, das leider nicht so öffentlich wahrgenommen wurde. Als Trump mit Merkel über D redete, verbesserte sie ihn und korrigierte EU. Das sagt mir, das Deutschland für Merkel nicht mehr existiert, dazu paßt auch die weggeworfene Deutschlandfahne nach bei der letzten Bundestagswahl. Merkel und Schulz (und die Grünen) benutzen D um es auszulöschen. Die Steuereinnahmen nehmen sie aber gerne an.

  163. Eine noch bescheuertere Begründung, als dass die Verweigerung des Handschlages durch ein Überhören Trumps zustande kam, lieferte der US-Korrespondent von RTL:
    Trump sei durch das übertrieben lange
    Händeschütteln mit seinen vorherigen Staatsgästen (Japans Ministerpräsident: 19 Sekunden Rekord) und die darauf erfolgte Ressonanz in der Presse irritiert und gewarnt gewesen und habe nicht nochmal in eine Falle der Pressefotografen laufen wollen.

    Gewiss geht man bei R(ichtig) T(olle) L(ügen) davon aus, dass wenn schon Japans M. mit 19 sec bedacht wurde, Merkels Handshake bestimmt im Minutenbereich gelegen hätte.
    Jedweder an den Haaren herbeigezogene Irrsinn wird in der MSM gemutmaßt, nur niemals die plausibel naheliegenste Begründung.

  164. Ist Andreas Dernbach im Urlaub oder was ist mit dem linksgrünen Tagesspiegel los?

    🙂

    http://www.tagesspiegel.de/politik/gesetzentwurf-von-heiko-maas-erdoganismus-in-reinkultur/19537970.html

    Erdoganismus in Reinkultur

    Der Justizminister Heiko Maas hat einen Gesetzentwurf vorgelegt, der sich so liest, als stamme er aus dem Roman „1984“.

    Ein Kommentar. VON HARALD MARTENSTEIN

    ….

    Ich halte das für einen Angriff auf das Prinzip der Gewaltenteilung, für Erdoganismus in Reinkultur. Renate Künast von den Grünen ist sogar das noch zu wenig Diktatur. Sie will „Diskriminierung“ aus dem Netz löschen lassen, und zwar ausdrücklich auch solche, die „noch nicht strafbar“ ist. Irre, oder? Ein Tweet oder eine Nachricht auf WhatsApp, die nicht strafbar sind, sollen einfach gelöscht werden, nur, weil der Text nach Ansicht von Renate Künast „diskriminierend“ sein könnte. Meinungsfreiheit? Vergesst es. Renate, wann kommt eigentlich die gute alte Briefzensur wieder?

  165. Jo, Trump, so kesselt das.

    Täuschen wir uns nicht. Aus den USA wird keine Hilfe für uns kommen. Die Trotzigkeit der verdummten Deutschen wird bei Erfolg von Trump erst recht in der falschen Richtung weiter machen.
    America first heisst nunmal America first. Trump hat erkannt, dass es für Europa kaum mehr eine Rettung gibt. Er wird uns als Negativbeispiel anführen, wie es hätte laufen können, wenn in den USA kein Wechsel stattgefunden hätte und so weiter die Verhältnisse dort stabilisieren.

    Und Merkel, bzw. dann Schulz, werden wie gekränkte Kinder noch mehr aufs Gaspedal drücken.

    Ich habe Merkel in ihrer Intelligenz und Bösartigkeit dem deutschen Volk gegenüber im Gegensatz zu anderen hier nie unterschätzt. Sie hat irgendeine – innerpsychische – Rechnung mit uns offen, die jetzt beglichen wird. Oder sie ist einfach eine Psychopathin – im psychiatrischen Sinne – und hat Freude an Macht und Zerstörung. Psychopathen zu erkennen ist fast unmöglich, ihre Tarnung ist perfekt, ihre Zerstörungskraft unermesslich.

    In den Bevölkerungen wird angenommen, dass dort so ca. 1% Hardcore-Psychopathen sich tummeln. In den oberen Führungsetaschen sind es laut psychiatrischen Studien 15-20%. Wie hoch ist dann wohl der Anteil in Spitzenpositionen?
    Ein Patriot.

  166. Trump’s Handlung ist fast nicht zu toppen. Gedanklich wäre ein Selfi mit der Raute noch der i-Punkt gewesen.

  167. Einfach genial Mr. Präsident.
    „Sendet schöne Bilder nach Germany“ sollte nix anderes heißen als seht her, hier demütige ich die Volksvernichterin. Wir haben verstanden Mr. Präsident, und hoffen auf Ihre politische Unterstützung im Kampf gegen das deutsche und europäische Etablisment.

  168. Bitte auch darauf achten und thematisieren, dass Merkel das Verhältnis der USA zur EU als bilateral bezeichnet, also zweistaatlich. Für Mutti ist Deutschland also nicht mehr existent, deshalb war für sie wohl die größte Provokation, dass Trump die Deutschlandfahne aufstellen ließ.

  169. Die arme Merkel…erst trampelt Erdogan auf Deutschland rum, jetzt diese Respektlosigkeit von Trump. Immerhin ist die Heilige Angela die deutsche Kanzlerin. Ich verstehe nicht, was jetzt so toll dran sein soll, dass es keinen Handshake gab. Für die meisten Deutschen ist das doch nur ein weiterer Minuspunkt für Trump und die Heilige Angela wird bedauert, sich so einen Rüpel antun zu müssen.

  170. OT

    Mal anschauen!

    Newroz Botschaft Thorsten Schäfer-Gümbel, SPD

    Die Grußbotschaft von Thorsten Schäfer-Gümbel, stellvertretende Bundesvorsitzende der Sozialdemokratische Partei Deutschland (SPD) an die Kurdische Gemeinde Deutschlands zum diesjährigen kurdischen Newroz- (Neujahrs) Fest.

    https://www.youtube.com/watch?v=zxYIybTa0c8

  171. Trau mich wetten, hätte man einen Deutschen geschundenen Bauarbeiter mit rissigen Händen anstatt der Volksver…in geschickt, wäre sich Herr Tramp nicht zu fein gewesen ihm die Hand zu reichen. Ich würde einen Kilometer weiten Bogen, um die von mir nicht gewählten sogenannten Kanzlerin machen.

  172. Der gestrige Kommentar meiner Mutter zum Trump Treffen:
    „Das hat sie doch mal ganz gut gemacht.“

    Ich weiß, meine Eltern haben ihre Infos nur durch das Staatsfernsehen und sie sind alt, kommen mit der Realität nicht mehr so mit,
    trotzdem macht es mich so wütend, wenn sie diesen Mist nach plappern.
    Es ist zum Haare raufen.

  173. Was wäre das für eine Umarmungs- und Verdummungsorgie geworden, wenn Merkel ihren Antrittsappell nicht bei Präsident Trump sondern -Gott verhüte! – bei einer Präsidentin Clinton absolviert hätte.

    Bild der Frau, Das Neue Blatt und die Schwesterformate Heute und Tagesschau hätten sich überschlagen.

    Merkels Zustimmungswerte wären auf 666 Prozent gestiegen.

  174. @ Max Erdinger, Journalistenwatch

    I

    https://www.welt.de/img/newsticker/dpa_nt/afxline/topthemen/hintergruende/mobile162951166/8012501477-ci102l-w1024/urn-newsml-dpa-com-20090101-170317-99-706628-large-4-3-jpg.jpg
    WIE JETZT? ES GIBT DOCH „HANDSHAKE-FOTOS“!
    https://img.nzz.ch/O=75/http://nzz-img.s3.amazonaws.com/2017/3/17/f33b6ec7-a625-43c4-a450-24130e870744.jpeg
    EIN KLEINER UNTERSCHIED GANZ GROß:
    US-Präsident Trump hat überhaupt nicht der Bundeskanzlerin Merkel den Handschlag verweigert, sondern
    einen weiteren Handschlag, von der Lumpenjournaille gefordert, einfach ignoriert, weil er kein Hampelmann der Linksmedien sein möchte.

  175. Vor kurzem hatte ich ja das you tube Video gepostet auf dem die Journalisten“meute“ ganz unüberhöhrbar: Handshake, Handshake … rief.

    Der Text ist grandios und würde das so auf die BAMS und weitere große Zeitungen kommen: Dr. Angela Mehr-Kill würde als Mrs Hyde noch mehr rüberkommen als sie das von weisen Beobachtenden so und so schon erkannt ist.

    Heucheln kann und darf eben kein „Lebens“-Konzept sein.

    Ergänzend zum Text zwei uralt-Forderungen: Direktwahl ins legislative Gremien direkt aus der Bevölkerung ! Also einzig PERSONENWAHL und keine Parteiwahlen mehr. Das bringt all die negativen und teils schizoiden Spannungen raus aus dem was „FÜR DAS DEUTSCHE VOLK“ sein soll.

    ZWEITENS und kaum weniger wichtig: Die sinnige zielgerichtete Evolution der Beamten- plus Beamtinnenschaft. Wer nicht bereit ist MIT DER BEVÖLKERUNG PRO WOCHE AKTIV WIRKLICH MITZUARBEITEN VERDIENT NICHT DEN STATUS EINER DIENSTBEREITSCHAFT AN DER BEVÖLKERUNG.

    Mit diesem Status wurde und wird ja bisher enormer Missbrauch getrieben und GESETZESBRÜCHE EN MASSE VOLLZOGEN, was bezeugt wie sehr dieser STATUS ZUM BETRUG AUSGESCHÖPFT WURDE UND WIRD.

    Beamtliche Selbstherrlichkeiten nannte Andreas Unterberger mal auf seinem Blog: Agitieren wie der parfümierte Adel. Also den Schein von Gesetzesbefolgung erzeugen, doch tatsächlich absolutistisch gesinnungsneurotisch herrschen, wie Mrs. Hyde.

    Brav
    Nochmals hier: Ein grandioser Text !Bravo Max Erdinger !

  176. #37 Namenlose (18. Mrz 2017 22:59)

    Übrigens, ich möchte anmerken dass “Trumps Tochter”, die überall “mit hingeschleift” wird auch schon stolze 35 Jahre ist.
    Eine gestandene Frau, die ebenfalls wirtschaftlich erfolgreich ist.

    ???

    Aber sie ist doch trotzdem seine Tochter. Und der „wirtschaftliche Erfolg“ hängt wohl nicht unwesentlich mit diesem Verwandtschaftsverhältnis zusammen.

    Mich stört es total, dass sie in der Presse als “Tochter” dargestellt wird. Und ich bin über 35.

    Ich auch. Und ich würde meine Eckzähne dafür geben, wenn es noch jemanden gäbe, als dessen/deren Tochter ich bezeichnet werden könnte.

    Ist die Bezeichnung „Tochter“ inzwischen auch schon irgendwie „frauenverachtend“??? Zumindest könnte ich mir nicht vorstellen, dass irgendjemand sich dran stört, wenn erwachsene Männer als Söhne ihrer Väter bezeichnet werden.

  177. #202 Orwellversteher (19. Mrz 2017 07:38)
    test
    ……………………….
    Vielen Dank fürs Freischalten. Hatte gestern nacht noch jemand diese Probleme? (unabhängig von Browser, Neustart, sogar IP in TOR) Viele hatten das ja nicht, konnten weiter posten. Evtl. kann da eine Blacklist manipuliert werden – also bitte nicht gleich sauer auf PI sein, falls sowas mal auftritt.

  178. Sehr gute Analyse.
    Die Zeit des Sozialismus à la DDR-Merkel ist abgelaufen.

    Nur von liberalen Menschenexperimenten habe ich noch nie gehört. Im Gegensatz zu sozialistischen Menschenexperimenten.

  179. Das wird ja immer besser:

    „Ich glaube nicht, dass er die Frage gehört hat“, sagte Trumps Sprecher Sean Spicer dem Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“.

    Trumps eigener Sprecher (!) muss angeblich GLAUBEN … obwohl er als der wohl Vertrauteste des Präsidenten einfach nur fragen müsste?

    Bitte beachten: die Meldung lautet NICHT „Ich habe beim Präsidenten rückgefragt und er hat mir bestätigt, dass…“

    Und das bestätigt: es war, wie wir schon lange wissen, volle Absicht und ein bedeutsames diplomatisches Symbol!

    Und nun wird mit der o.g. Formulierung dafür gesorgt, dass auch wirklich die ganze Welt den Vorgang mitbekommt, ohne dabei allzuviel diplomatisches Porzellan zu zerschlagen.

    Sehr geschickt – congratulations, Mr. President!

  180. @ #222 soises (19. Mrz 2017 09:06)

    Stimmt ja gar nicht!

    Eine generelle Handschlagverweigerung hat es gar nicht gegeben! Das ist eine Zeitungsente, neudeutsch Fake-News, der linksverseuchten Journaille, um Trump als frauenfeindlichen Rüpel u. Merkelmißachter hinzustellen. Linksmediale Wahlkampfhilfe für Genossin Merkel.

    Viele Handschlag-Bilder im Netz. Schauen Sie nur! Eine kleine Auswahl hier:

    #226 Maria-Bernhardine 09:18 Uhr

    I

    #227 Maria-Bernhardine 09:25 Uhr

    II

  181. Stephen Bannon nicht vergesseen.
    Ich geh mal davon aus, der mag Merkel auch nicht.
    Putin lacht sich bestimmt platt.

  182. Und wieder vernichten Sozialisten Bücher, auch solche von jüdischen Schriftstellern, sobald das Wort Neger darin vorkommt. Es ist an der Zeit die Sozialisten für immer loszuwerden. Wenn diese Sozen weiterhin alle paar Jahrzehnte Bücher vernichten lassen, sind unsere Bibliotheken bald leer.

  183. Hat Mutti nicht gesagt Aussenhandel ist Sache der EU in Brüssel? Was sucht sie dann mit deutschen Wirtschaftsbossen in USA?

    Das Flugzeug soll auf dem Rückflug nach Germany gebebt haben vor Lachsalven über ihren verpatzten handshake.

  184. ein wenig OT

    Was ich Trump (auch der AfD) verüble, ist, daß in Sachen Umweltschutz zurückgefahren wird. Ein sehr schlechter Schachzug. Wenn man sich wie z.B. ich mit dem Naturschutz beschäftige, ist es nicht gut darum bestellt. => mehr als massiver Rückgang des Apollofalters in den USA z.B. oder Insektenschwund in Deutschland: Ortsweise um 80%!!! in den letzten 20 Jahren! Singvogelschwund bis zu 60% usw.usf.

  185. Ich sehe das Benehmen von Herrn Trump vollkommen einwandwrei.
    Ein Mann kann nicht einer Frau die Hand im Sitzen geben. So verlangt es das Etikette.
    Aufstehen auf Verlangen der Presse war für Herrn Trump nicht annehmbar, also besser die Zuruffe überhöhren.
    Es ist einfach nur so, dass Trump gut erzogen wurde.

  186. . Wenn diese Sozen weiterhin alle paar Jahrzehnte Bücher vernichten lassen, sind unsere Bibliotheken bald leer.

    Keine Sorge. Darauf ist ja IS spezialisiert. Die sind schon unterwegs und müssen nur noch durch das Asylverfahren und Hartz4 beantragen.

  187. #228 Maria-Bernhardine (19. Mrz 2017 09:25)

    Der AMTLICHE TERMIN FÜRS „HANDSHAKE“ BLIEB OHNE HANDSHAKE.

    https://www.youtube.com/watch?v=0YJguCf–h4

    https://www.youtube.com/watch?v=IPBjeFtIzXE

    Du drehst dir deine Sicht wieder in eine „FrauenPowerDomina“ Welt und fällst dir damit in den eigenen Rücken.

    Jemanden der Tausende KM angereist ist NICHT PER HANDGEBEN zu begrüssen bedeutet: Gar nicht erst mit dieser Person reden zu wollen.

    Trump wollte mit ihr REDEN. UND ER HATTE VIEL ZU REDEN !

    Dass er ihr NACH DEM REDEN NICHT DIE HAND REICHTE WAR EINE KLARE ANSAGE, DASS MERKEL SEIN REDEN NICHT AUSREICHEND ZUR KENNTNIS GENOMMEN HATTE. DANN — nicht die Hand zu geben sagt dann auch sehr viel.

    Trump hat einfach Stil.
    Merkel „vegetiert“ nach der Vorlage von „The strange Story of Dr Jekyll and Mr Hyde.“ und Reste von Dr. Jekyll sind kaum mehr vorhanden ….

    Trump hats immerhin versucht.

    Vielleicht zeitigt das doch noch was in Merkel …. sonst ist die Frau vollends auf Mrs Hyde Kurs.

  188. IN EINER ZENTRALEN ERSTAUFNAHMEEINRICHTUNG
    Mädchen (7) von fünf Männern vergewaltigt?

    Hamburg – Die Polizei ermittelt wegen schweren sexuellen Missbrauchs an einem Kind in der Zentralen Erstaufnahmeeinrichtung (ZEA) für Flüchtlinge im Hamburger Stadtteil Bahrenfeld.
    Wie erst jetzt bekannt wurde, wurden bereits am Dienstagabend kurz nach 19 Uhr Beamte alarmiert. Es wurde angezeigt, dass ein Mädchen (7) Opfer einer Gruppenvergewaltigung geworden sei.

    Als Täter wurden fünf angebliche Araber beschuldigt. Unklar ist, ob es sich bei den Männern um Besucher oder Bewohner der Einrichtung handelt.

    http://www.bild.de/regional/hamburg/sexueller-missbrauch/wurde-eine-siebenjaehrige-von-fuenf-maennern-vergewaltigt-44989806.bild.html

  189. #226 Maria-Bernhardine (19. Mrz 2017 09:18)

    Die Katholikin in dir wurde wieder sichtbar.

    Der Grund: DU DENKST OFFENSICHTLICH SELBST ZU WENIG. Statt dessen „fühlst“ du in Schablonen des Heuchelns.

  190. ANGEKLAGTER (19) GESTEHT VOR GERICHT
    Er hat eine 90-Jährige nach der Kirche vergewaltigt

    Fünf Monate nach der Vergewaltigung einer 90 Jahre alten Frau in Düsseldorf, hat der angeklagte Marokkaner (19) die Tat vor Gericht gestanden.

    Er habe bereits mehrere Vorstrafen in Spanien, räumte er ein. Weil ihm dort Haft gedroht habe, sei er 2016 nach Deutschland gekommen.

    http://www.bild.de/regional/duesseldorf/vergewaltigung/90-jaehrige-vergewaltigt-50869910.bild.html

  191. Die Zeit des Sozialismus à la DDR-Merkel ist abgelaufen.

    https://pbs.twimg.com/media/C7Jy_4PW4AAE8vV.jpg:large

    Sind euch die 5zackigen Sowjetsterne an den Ohren der Präsidententochter auch aufgefallen

    Das könnt durchaus bedeuten : WIR WISSEN GENAU
    AUS WELCHEM STALL DU KOMMST.
    UNTER WELCHEM STERN DU SEGELST.

    Wahrscheinlich kein Zufall, das Ivanka neben Merkel sass, so das diese den Ohrenschmuck sehen konnte.

  192. Mein Wunschzettel für Putin und Trump:

    – endlich diese ätzende EU zerschlagen!
    – dem ewigen Krisenherd Türkei den Garaus zu machen!

    Dann kann es meinetwegen schon im Sommer oder im Herbst Weihnachten werden! 🙂

  193. #68 Sunny (18. Mrz 2017 23:27)
    Dann teilen Sie doch bitte Ihre Meinung der FAZ, Welt, Bild oder ähnlichen linken Medien mit, dort erhalten Sie ihren erhofften Beifall.. hier nerven Sie mich Frostbringer

    Wie kommen sie darauf, dass ich für den Kommentar Beifall wollte? Mir war schon klar das die meisten die hier kommentieren, dass nicht gut finden würden.
    Übrigens sind sie mit ihrer Einstellung näher an den Linken als sie glauben. Dort will man auch nie etwas hören, was einem die liebgewordene schwarz-weiße Weltsicht zerstören könnte.

    #75 Bin Berliner (18. Mrz 2017 23:32)
    Sie müssen das in Realation sehen. Immer noch besser als Killary, oder?

    Würde nicht sagen besser, aber auch nicht unbedingt schlechter. Hätte als Amerikaner wohl keinen von beiden gewählt.

    #95 RDA (18. Mrz 2017 23:48)
    Jetzt mal ehrlich, woher stammen Ihre Weisheiten? Haben Sie irgendetwas erreicht was dem Trumps ebenbürtig wäre? Kennen Sie ihn persönlich oder haben Sie Ihr Wissen aus Tagesschau, ZDF Heute-Show & Co.? Sind Sie vielleicht ein Prophet oder einer dieser psychologischen Quacksalber, welche ihre Ferndiagnosen absondern? Ihr Weltbild hängt sowas von schief. Leider sprechen Sie deutsch, dass verstärkt das Bild des peinlichen Deutschen in der Welt.

    Tja, haben sie etwas erreicht das Angela Merkel ebenbürtig wäre? Falls nicht, kann ich nur sagen: Macht nichts! Natürlich dürfen sie sie trotzdem kritisieren.

    #102 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (18. Mrz 2017 23:53)
    Schön gesagt, Mr. Frostbringer. Und jetzt bring mal außer Kälte auch noch ein paar Argumente.

    Seine Meinung zu manifestieren, ist absolut in Ordnung. Jedoch sollte man sie auch nachvollziehbar untermauern können.

    Bitte tu das !

    Ich ahne leider, daß da nicht viel kommen wird.

    Da haben sie natürlich recht, dass man seine Meinung auch belegen sollen könnte. Hatte naiverweise angenommen, dass Trumps Machenschaften allseits bekannt wären. Entschuldigung für diese falsche Annahme, was das Basiswissen der Trumpfans hier angeht.

    Nun zu Trump gibt es viele Quellen, die seine Skandale und Machenschaften über die Jahre unter die Lupe nehmen. Persönlich bevorzuge ich da englischsprachige Quellen.
    Zum Beispiel https://www.theatlantic.com/politics/archive/2017/01/donald-trump-scandals/474726/
    Besonders schäbig fand ich übrigens Trumps „Universitäts“-abzocke. Empfehle da auch gerne Interviews mit direkt Betroffenen.

    Falls sie immer noch mehr wissen wollen und es aus irgendeinem Grund nicht schaffen diese leicht zu findenden Quellen selbst zu finden, empfehle ich ihnen gerne mehr englischsprachige Quellen. Angenommen sie sind der Sprache mächtig…

    #173 ahoinitzschka (19. Mrz 2017 03:14)
    —————–
    #66 Frostbringer (18. Mrz 2017 23:25)
    Ich habe zwar auch meine Probleme mit Frau Merkel wegen ihrer Flüchtlingspolitik, aber deswegen finde ich Trump noch lange nicht gut. Der Mann ist ein Betrüger und absoluter Dummschwätzer.

    Das ihn viele hier so hochjubeln, finde ich ziemlich peinlich.
    ———————–

    HIER IST NUR EINER PEINLICH!!!!

    Ja, da haben sie recht. Von allen Antworten, auf meinen negativen Trump Kommentar, war ihrer der einzig wirklich Peinliche. Herzlichen Glückwunsch.

  194. Venus = LIghtbearer, Lightbringer

    After the Sun and the Moon Venus is the brightest body visible in the sky. She is either a Morning Star or an Evening Star. The Greeks would call Venus Phospheros (= Bringer of Light) when she appeared just before dawn and Hesperos (= the western one) when she appeared in the evening. The Roman equivalents were Lucifer (= the light bringer) and Vesper (= evening), respectively.

    When drawn graphically the movement of Venus relative to the Sun and the Earth traces out a 5-pointed star or a pentacle. For that reason the Goddess is often associated with the 5-pointed star

  195. #68 Sunny (18. Mrz 2017 23:27)

    Dann teilen Sie doch bitte Ihre Meinung der FAZ, Welt, Bild oder ähnlichen linken Medien mit, dort erhalten Sie ihren erhofften Beifall.. hier nerven Sie mich Frostbringer

    Mich nerven Kleingeister, die die Meinung anderer nur akzeptieren, wenn sie der eigenen entspricht. Gott, wie langweilig.

  196. Der Artikel bringt es auf den Punkt: Deutschland ist in der Sackgasse
    Das deutsche Politpersonal im Bundestag hat kein Rückgrat.
    Zu allervorderst kommt die Kanzlerin. Dass sie aus der DDR-Dikataur kam, dafür kann sie nichts.
    Dass sie jedoch hier in der Bundesrepublik weiterhin einem freien Volk die DDR-Sozialpraktiken aufzwingen will, das halte ich für unzumutbar und sehr bedauerlich. Die Unterdrückung und Bevormundung des Volkes war das oberste Ziel der DDR Diktatur.
    Merkel nutzt bislang jede Möglichkeit sich ihrer Kritiker zu entledigen, inner wie ausserparteilich. Dabei bedient sie sich der Unterstützung durch die deutschen Medien (Springer, Mohn, Burda, und andere), die sie wiederum verpflichtet haben. Mit dieser Macht der Meinungsmaschinen wird dem Volk das beigebracht was es denken soll. Mit ihren inszenierten und abgerichteten politischen Talkshows im deutschen TV erzeugen sie das geistige Fastfood für die Massen. Ein dreckiges System von Kriechern und Denunzianten gemixt mit den Interessensvertretern des Regimes.

    Frau Merkel erntet in Washington was sie verdient hat. Eine Gesinnungspolitik im Sinne des DDR-Sozialismus, jetzt als neuer EU-Sozialismus geplant, das wollen die US-Amerikaner bestimmt nicht. Sie zeigen ihr damit ganz klar was sie von ihrer Politik hakten: wenig bis gar nichts !
    Auch die DDR nannte sich eine Demokratische Republik !

  197. da werden sich die deutschen Industrievertreter schön langsam übelegen müssen, ob ihre Sprechpuppe noch die richtige ist, wenn sie es mit dem mächtigsten Mann der Welt nicht kann.

    Der Herr Kempf vom BDI macht zwar noch einen auf dicke Lippe, den werden aber seine Verbandsmitglieder schnell einbremsen.

    So blöd wie die Berliner Eliten (allen voran Steinmeier, der Trump einen Hassprediger nannte) ist man in den Chefetagen dann doch wieder nicht, wenn es ums Geschäft geht.

  198. Oder sie ist einfach eine Psychopathin – im psychiatrischen Sinne – und hat Freude an Macht und Zerstörung. Psychopathen zu erkennen ist fast unmöglich, ihre Tarnung ist perfekt, ihre Zerstörungskraft unermesslich.

    Nun das träfe dann genau auf die Charakteristik der Göttin Venus zu, Göttin des Himmels und der Unterwelt.

    Eine All-in One Göttin, bei der Freuden und de Horror aus einer Hand kommen, aus DERSELBEN HAND und so das Schicksal aller bestimmend.

  199. #245 Frostbringer
    Wo und wann wurde Trump als Betrüger verurteilt? Ich meine nicht nur bezichtigt sondern verurteilt.

  200. Dem widerlichen Globalisten und extremen Islamfreund Trudeau hat er doch aber die Hand gegeben? Warum?

  201. Unlike the Goddess as the Moon with Her three aspects – the Maiden, the Mother and the Crone – the Goddess as Venus was generally seen as an all-in-one Goddess.

    She was the Goddess of Heaven, Earth and the Underworld, She was the Life Giver and Death Bringer, She was the Goddess of Love and Fertility, as well as Destruction and Death.

    She was the Ruler of the Underworld where the dead would reside until their subsequent rebirth.

    The Goddess as Venus was a Goddess of Time, Fate, Natural Order and Harmony.

  202. Schülerin des Grössenwahns

    Euch ist schon klar, das diese Alte sich eigenmächtig erfecht hat, für Deutschland Schicksal zu spielen, sogar unter Gesetzesbruch.

    Das kann Trump nicht gefallen, das darf eigentlich niemanden hier in Deutschland gefallen.

    Wer seine grenzen nicht kennt, dem werden sie irgendwann doch gezogen.

    Von anderen.

  203. Trump ist einfach kein Handschüttelkasper, der auf Kommandos von irgendwelchen Pressefuzzis den Handschüttelkasper macht und für Fotografen wie ein Schauspieler die Handschüttelszene nachspielt.

    Die Handschüttelszene war vorher schon zweimal gespielt worden, so wie es vom Protokoll vorgesehen war und da hat Trump auch mit dem nötigen Respekt Merkel die Hand geschüttelt. Basta.

    Trump ist keine Medienmarionette wie Merkel. Er ist ein Macher und kein Schowman.

  204. Trump ist kein Klosterschüler. Er wurde nicht unbedingt wegen seiner (erfolgreichen) Vergangenheit gewählt. Er wurde gewählt, weil er die Krankheiten richtig diagnostiziert hat und sie entschlossen und ehrlich(=undiplomatisch) anpackt.
    Der Mann ist alt genug und hat alles, was ein Privatmann auf der Welt erreichen kann. Dem sind doch Ideologien wurscht! Der will wirklich etwas für sein Volk bewegen und erreichen. Seine Ziele sind zumindest mir verständlich und erstrebenswert. Lasst ihn an dem bemessen,was er leistet oder erreichen wird. Und da hat er jetzt schon den falschen Messias Obama um Längen geschlagen.
    Also lasst Trump in Ruhe und freut euch dass er den linken Sumpf aufräumt.
    Seine Frisur mag ich auch nicht. Melania sollte ihm da mal einen Tip geben.

  205. Als Merkel Anfang September 2015 die Grenzen eigenmächtig für ALLE „Flüchtlinge“ dieser Welt öffente,wollte sie doch vorher angeblich ein o.k. von Horst Seehofer einholen.
    Doch der Zufall wollte es, dass Seehofer nicht abnahm. Nein soetwas?
    Anstatt es etwas später nochmals beim guten Horscht zu versuchen, wurde die Entscheidung OHNE ihn getroffen.
    .
    Heute ist mir klar geworden: Merkel hat Seehofer höchstwahrscheinlich in der Nacht erreicht. Alles andere wäre absurd. Aber Seehofer gab nicht seine Zustimmung, wollte diesen Wahnsinn in seinem Namen nicht mittragen. Da dies aber in der Öffentlichkeit nichr gut angekommen wäre, einigten sich Merkel und Seehofer, dass er nicht ans Telefon gegangen sei.
    Nur so kann es gewesen sein.
    Über die Variante, Seehofer ging nicht ans Telefon, kann man nur den Kopf schütteln.

  206. Herrlich wie er unser DDR-Hässchen abgefertigt hat. Schade das wir immer noch diese FDJ-Lotte im Kanzler Amt dulden!

  207. Schade, dass Trump falsche Aussagen über NATO in Deutschland macht. Ist etwa die Militarbase in Mannheim mit Tausenden von US Soldaten da um Deutschland “zu verteidigen”, oder vielmehr um Dronattacke um den ganzen Welt zu steuern? Warum sollte Deutschland der Nato “riesige Summen schulden”, wie Trump es sagt?

  208. Stimmt wohl.
    Ich hatte ja gedacht, dass er sich der Aufforderung der Presse widersetzen wollte.
    Aber die hat bei den anderen Treffen wohl auch gefordert: „Handshake“ und er hat s getan.
    Da lag ich wohl falsch.

    Klingt alles schlüssig.

    Und, Dank dafür, Mr President.

    Und, Nein, wir sollten uns ein weiter so nicht leisten, sondern mutig das Neue wenigstens wagen. Und dann bewerten. Deshalb AfD.

  209. Trump hat mit seiner ablehnenden Geste der Merkelschen gezeigt was er von ihr und ihrer Bagage hält. Trump vergißt keinen. Auch wird er den Haß-Hetzer Steinmeier dementsprechend noch zu „würdigen“ wissen.

  210. Ist etwa die Militarbase in Mannheim mit Tausenden von US Soldaten da um Deutschland “zu verteidigen”, oder vielmehr um Dronattacke um den ganzen Welt zu steuern? “

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Ich schätze mal, dass die Drohnenattacke sehr in unserem Sinne war.
    Es wird hier immer vergessen, dass wir mit USA doch im selben Boot sitzen! Selbst wenn sie angeblich die Welt steuern, dann doch sicher in unserem westlichen Sinne.
    Dagegen können eigentlich doch nur eingefleischte Linke etwas haben. Wo ist unser Selbstbewußtsein, USA solche Dinge vorzuwerfen?

  211. #269 Emerenz  
    Meiner Meinung nach veräppelt Trump die Medien was die Nato angeht. Als Trump damals posaunte wie obsolet die Nato sei, haben unsere Pressehuren während Wochen darüber geschrieben wie wichtig die Nato sei und wie blöd Trump ist. Jetzt wo der hinterletzte Depp erfahren hat wie unentbehrlich die Nato ist sagt Trump:
    Gut, reden wir doch über die Kostenverteilung.

  212. Liebe PI Reda:
    Könnt ihr nicht die 6 Bilder in der Überschrift als Poster herausgeben? Es kann ja auch ein frecher Spruch dazu gedruckt werden ( Wettbewerb: PI Leser wählen den besten Spruch, der kommt drauf.)
    Ich finde die Bilderreihe so schön, auch farblich!

  213. Warum sollte Deutschland der Nato “riesige Summen schulden”, wie Trump es sagt?

    Paranoia kostet eben

    (Der Russe steht vor der Türe)

    Da kanns dann ruhig schon etwas mehr sein.

  214. #260 Verwirrter (19. Mrz 2017 10:58)
    #245 Frostbringer
    Wo und wann wurde Trump als Betrüger verurteilt? Ich meine nicht nur bezichtigt sondern verurteilt.

    Nehmen wir den letzten Fall mit seiner Universitätsabzocke. Als er gemerkt hat, dass er trotz der teuersten Anwälte den Prozess verlieren wird, hat er eben die Leute von sich aus entschädigt, bevor er dazu gezwungen wurde. Ähnlich lief es auch in vielen anderen Fällen.
    Rechtlich ist er damit zwar aus dem Schneider, als normaler Mensch sollte man das aber nicht damit verwechseln, dass er damit unschuldig war.

    Außerdem dürfte bekannt sein, dass man in Amerika als Superreicher, kaum für etwas verurteilt wird. Selbst mit Mord (OJ Simpson) kann man da, trotz erdrückender Beweislage durchkommen.

  215. Es ist schon zum Schmunzeln. Hier wird frohlockt über die bewusste Demütigung der Merkel durch Trumps Weigerung ihr die Hand zu geben…

    …und die amerikanische Regierung (oder ihr Sprecher) versucht gerade die Wogen zu glätten, indem er behauptet, Trump habe Merkel gar nicht gehört.

    Sollte er es bewusst getan haben – und so sieht es für mich aus – dann wäre so eine „Erklärung“ jetzt jämmerlich von seiner Seite. Dann müsste er dazu stehen. Sollte er es aber wirklich „überhört“ haben, dann macht das, was Ihr hier schreibt, keinen Sinn…

    Ok, frohlockt einfach weiter. Ich finde, die Merkel hat es richtig gemacht!.

  216. #269 Emerenz (19. Mrz 2017 11:29)
    Schade, dass Trump falsche Aussagen über NATO in Deutschland macht. Ist etwa die Militarbase in Mannheim mit Tausenden von US Soldaten da um Deutschland “zu verteidigen”, oder vielmehr um Dronattacke um den ganzen Welt zu steuern? Warum sollte Deutschland der Nato “riesige Summen schulden”, wie Trump es sagt?

    Ganz genau. Es gibt kein gemeinsames Natobudget, wo jeder reinzahlt. Wenn die Amerikaner meinen sie müssten Unsummen an Steuergeldern beim Militär verschleudern, ist das ihre Sache.

    Wenn wir 2% unseres BIP ins Militär investieren sollten, wüssten wir doch gar nicht wofür wir das ausgeben sollten. Im Gegensatz zu Amis, Franzosen und Briten fehlen uns ja auch die Atomwaffen, wo man locker viele Milliarden mit „verbrennen“ kann.

    Außerdem habe ich persönlich keine Angst vor Putin. Er mag ein Diktator sein, der sich selbst und seine Kumpanen bereichert, aber trotzdem scheint er mir ein rationaler Mensch zu sein, der keinen schwachsinnigen dritten Weltkrieg mit dem Westen anzetteln würde. Verlierer wären da alle Beteiligten. Insbesondere die ihn gestartet hätten.

  217. …und die amerikanische Regierung (oder ihr Sprecher) versucht gerade die Wogen zu glätten, indem er behauptet, Trump habe Merkel gar nicht gehört.

    Stimmt.
    Er hat sich nämlich Ohropax rein.

  218. Ja der verweigerte Handschlag.

    Was für ein „Riesen Thema“. Viel interessanter fand ich die unterschiedlichen Aussagen der beiden. Während Trump unumwunden klar gemacht hat, dass er gute Wirtschaftsbeziehungen mit D will (bilaterale Beziehungen) faselte Frau Merkel die ganze Zeit nur von ihrem Glauben an Europa. Im Ticker bei NTV lief ständig was von TTIP doch nicht gestorben usw. Das zeigt wie weit beide Positionen voneinander weg sind. Trump hat Merkel vorgeführt. Genau wie Putin mit seinem Hund. Nur wird ihr es dieses mal schwer fallen, ihren versteckten Zorn in Sanktionen umzusetzen.

    Frau Merkel ist nun endgültig auf dem absteigenden Ast angekommen. Die Industrie will, zu Recht, ein
    vernünftiges Geschäftsgebaren mit USA. Man wird auf Trump einschwenken. Schon des eigenen Überlebens wegen.

    Jeder, der sich aus dümmlichen ideologisch-humanistischen Gründen dagegen stemmt, schadet nicht nur seiner eigenen Wirtschaft und damit seinem eigenem Land. Nein. Er wird von dem Zug überrollt werden.

    dsFw

  219. #275 Frostbringer
    Trump Universität = keine Verurteilung wegen Betrug.

    Vorherige Fälle?

  220. Wenn ich z.B. in einer Jugendherberge ein Doppelzimmer für 1’000 Franken die Nacht anbiete und jemand bucht und bezahlt das, bin ich dann ein Betrüger oder ist der Gast einfach nur ein Idiot?

  221. #271 guenni (19. Mrz 2017 11:32)

    Trump hat mit seiner ablehnenden Geste der Merkelschen gezeigt was er von ihr und ihrer Bagage hält. Trump vergißt keinen. Auch wird er den Haß-Hetzer Steinmeier dementsprechend noch zu “würdigen” wissen.

    Ob der sich überhaupt traut, Trump vor Augen zu treten? Der hat sich mit seinen undiplomatischen und unüberlegten Äußerungen doch völlig unmöglich gemacht.

    Sicher, Donald Trump ist ein Ehrenmann mit Würde und Stil und wird sich sicher nicht auf Steinmeiers Niveau herabbegeben, aber er wird ihn sicher sehr kühl behandeln.

  222. Erst wird Trump von den deutschen „Politikern“ und der „freien Presse“ BESCHIMPFT UND LÄCHERLICH GEMACHT, und dann soll er solchen Leuten auch noch die Hand geben?????
    FÜR WIE BLÖD HALTEN DIE DEN DENN??????
    GREAT JOB MR. PRESIDENT.
    Jetzt kann die Merkel wieder nach Hause kriechen und ihre Wunden lecken. ECHT BESCHÄMENDER MERKELFRÜHLING.

  223. #284 Verwirrter   (19. Mrz 2017 13:04)  
    Wenn ich z.B. in einer Jugendherberge ein Doppelzimmer für 1’000 Franken die Nacht anbiete und jemand bucht und bezahlt das, bin ich dann ein Betrüger oder ist der Gast einfach nur ein Idiot?

    ………………………………………………………………………………………………………………………………………….

    Wenn der Gast sich die Übernachtung vom Staat/Steuergeld bezahlen läßt, dann trifft beides auf ihn zu.

    Eine weitere Botschaft zum Artikel oben:

    A.Merkel wird immer noch in der dt. Öffentlichkeit über- und D.Trump unterschätzt. Wir brauchen viele solcher „Treffen“.

    😉

  224. #285 Johannisbeersorbet (19. Mrz 2017 13:13)
    Zitat…
    Sicher, Donald Trump ist ein Ehrenmann mit Würde und Stil und wird sich sicher nicht auf Steinmeiers Niveau herabbegeben, aber er wird ihn sicher sehr kühl behandeln.
    ______________________________________________So, so… Ehrenmann; was man so alles unter
    Ehre verstehen kann. Trump ist in der Rolle
    des Präsidenten leider überfordert.
    So charmant auch die Idee eines Querein-
    steigers in der Politik ist, die Realität
    erfordert dann doch Sachwissen!

  225. #13 Anton Marionette (18. Mrz 2017 22:40)

    Ich würde der Merkel die Hand geben! Auch die Rückhand! Mit Schmackes! Immer und immer wieder. Die braucht das. Das predigen ja auch die Imame, dass man muslimische Frauen schlagen soll…
    ==================================
    obwohl ich gewalt verabscheue, das hab ich in meiner umgebung beobachtet, die brauchen das… die kommen nur so zur vernunft.

    und eine persönliche bekannte sagte mir „ich mag männer, die mir widersprechen“

  226. #32 dwarsdryver (18. Mrz 2017 22:54)
    Zitat…
    #32 dwarsdryver (18. Mrz 2017 22:54)

    Wenn Trump weiter so unbeirrt fortfährt und integer bleibt, wird erals einer der ganz grossen Präsidenten der USA in die Geschichte eingehen. Da bin ich mir sicher.
    Ein neuer Teddy Roosevelt?
    ____________________________________________

    Sehe ich bisher nicht, Worthülsen und von
    Richtern kasernierte Dekrete sind bislang
    alles was in der Ägide Trump zu attestieren
    ist.
    Und in naher Zukunft kommt auch für den US-
    Haushalt die Schuldenbremse! Das ist alles
    nicht rosig.
    Und ob Herr Trump jemals einen Hügel von
    St .Juan wie T. Roosevelt erstürmt…Nein!

  227. #288 udosefiroth (19. Mrz 2017 15:39)

    #285 Johannisbeersorbet (19. Mrz 2017 13:13)
    Zitat…
    Sicher, Donald Trump ist ein Ehrenmann mit Würde und Stil und wird sich sicher nicht auf Steinmeiers Niveau herabbegeben, aber er wird ihn sicher sehr kühl behandeln.
    ______________________________________________So, so… Ehrenmann; was man so alles unter
    Ehre verstehen kann. Trump ist in der Rolle
    des Präsidenten leider überfordert.
    So charmant auch die Idee eines Querein-
    steigers in der Politik ist, die Realität
    erfordert dann doch Sachwissen

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Sachwissen worüber? Wie man am besten zur politischen Mediennutte wird?

    Das braucht nicht viel. Kann er sich seine Widersacherin vom Wahlkampf angucken.

    Dass er Lebenserfahrung und Ahnung vom Geldverdienen hat, kann man ihm wohl nicht absprechen. Jeder hat von irgendwas Ahnung. Und niemand von Allem.
    Dann kommt s auf die Mannschaft an und ob man Marionettenpolitik betreiben will, oder nicht.

    Bisher scheint Trump sich für …oder nicht….zu entscheiden.

    Schaun wa mal.

  228. #199 alte Frau (19. Mrz 2017 07:25)
    Vielleicht mag Trump nur keine abgenagten Fingernägel – denn er kann auch charmant sein, siehe link:(…)

    Das mag er ganz bestimmt nicht. Er behauptet auch von sich, dass er ein „clean-hand-freak“ ist:

    Mysophobie
    Aber wenn es um seine Hände geht, ist mit ihm nicht zu spaßen. Der amtierende Präsident gilt als Mysophobier. Er leidet unter einer krankhaften Angst vor Kontakt mit Schmutz oder der Ansteckung durch Bakterien und Viren. Er versucht deshalb Körperkontakt zu vermeiden. Als Präsidentschaftskandidat kann er sich das leisten, aber nicht als Präsident. Das Protokoll lässt ihm keine andere Wahl als Hände zu schütteln, sowohl die Hände seiner Kollegen und Mitarbeiter als auch die Hände des Staatchefs.

    http://www.nachrichten.at/nachrichten/politik/aussenpolitik/Trumps-seltsame-Art-Haende-zu-schuetteln;art391,2482866

  229. #201 Nane (19. Mrz 2017 07:34)
    Sieht aus als ob das ein Pilz ist an ihren Fingernägel!

    Das ist kein Pilz. Es gibt genügend Fotos, wo man sie nägelbeißend sieht.
    https://i1.wp.com/commons.wikimannia.org/images/Merkel_bei_der_Arbeit.jpg

    #199 alte Frau (19. Mrz 2017 07:25)
    Vielleicht mag Trump nur keine abgenagten Fingernägel – denn er kann auch charmant sein,

    @ alte Frau & Nane
    Es könnte aber auch sein, dass Trump gedacht hat, es ist ein Nagelpilz. Dann ekelt er sich erst recht. Ich glaube aber, dass er weiß, dass sie eine Nägelbeißerin ist.

  230. Wer nicht fuer Merkel/Schulz/Killary Clinton usw. ist sollte froh sein, dass wir mit Trump die Chance haben, dass zumindest der Trend in den Untergang aufgehalten, verlangsamt wird.

    Mit Killary als Praesidentin waeren saemtliche Grenzen sperrangelweit oben, welcom cultura ohne Kontrollen, d.h. aehnlich wie D, das Land wuerde in seiner Struktur zerstoert und als Slum mit Buergerkriegen enden, der Weg den D eingeschlagen hat.

    Es wird sich einspielen, dass Republikanische Partei, Kongress und andere Institutionen pro Interessen der USA und des Westenw arbeiten.

  231. Mit dem Handschlag ist es ganz einfach.
    Der Handschlag zur Begrüßung und Verabschiedung ist in großen Teien der Welt einfache Normalität – ausgenommen andere Kulturen und Prolls.
    Der Handschlag zur Besiegelung eines Geschäftes oder eines Vertrages ist nur üblich, wenn man ein für beide Seiten akzeptables Geschäft bzw. eine beidseitig akzeptable Vereinbarung getroffen hat.
    Das ist doch alles selbsterklärend – oder?

  232. Die US Leute sind stinke sauer auf Merkel und Co
    Den ein islamisiertes Europa wird sicher nicht US-freundlich sein.

  233. #296 pragmatikerin (19. Mrz 2017 18:17)
    —————–
    Ja. Es signalisiert, dass Trump mit Merkel nicht einig ist. Im Gegensatz zu Shinzo Abe, mit dem hatte Trump offenbar keine Differenzen. Uns sagt das, dass Merkel von Trump nicht bekommen wird, was ihr vorschwebt. Ein „weiter so“ wird es mit Trump nicht geben!
    Das ist das wahre Problem, was Merkel & Co. mit Trump haben und warum so gegen ihn gehetzt wird in deutschen MSM.

    https://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/merkel-bei-trump-der-brei-ist-heiss/

  234. @ FailedState   (18. Mrz 2017 18:23)  
    Das GG schien uns Westdeutschen eine geeignete Verfassung zu sein. Wir konnten ja nicht ahnen, dass ein Schweine-Ferkel dahertrampelt und es missdeutet oder, wo immer es ihr passt, einfach ignoriert und Recht bricht und Verbrechen in Stalinmanier gegen das eigene Volks begehen wird.
    ************************************************Warum aber in Gottes Namen wurde dieser Fakt, der zu Recht gestern in einem anderen Strang von Ihnen angesprochen wurde, nicht schon vor Jahren im Westen der Republik von Personen in staatstragenden Positionen und Vertretern der deutschen Wirtschaft erkannt und entsprechend agiert???
    Die Erkenntnis, daß von dieser *ROTFRONT-RAUTE* nicht erst neuerdings die Aushebelung des
    GG und offensichtliche Rechtsbeugung betrieben wird, ist allerorts vorhanden, nicht nur bei sachkundigen Experten hier in diesem Forum!!!

  235. #301 SaXxonia (19. Mrz 2017 20:08)
    Warum das „Weshalb“ am Anfang des Satzes verschwunden ist, weiß ich leider nicht
    zu sagen.

  236. Donald J. Trump
    Gestern um 15:47 ·

    Despite what you have heard from the FAKE NEWS, I had a GREAT meeting with German Chancellor Angela Merkel. Nevertheless, Germany owes vast sums of money to NATO & the United States must be paid more for the powerful, and very expensive, defense it provides to Germany!
    Trotz allem, was sie von den falschen Nachrichten gehört haben, hatte ich ein tolles Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel. Trotzdem schuldet Deutschland viel Geld für die NATO und die Vereinigten Staaten, und die Vereinigten Staaten müssen mehr für die mächtigen und sehr teuer zu bezahlen, die Verteidigung, die Sie Deutschland bietet!
    ·
    Bewerte diese Übersetzung

    ,

    https://www.facebook.com/DonaldTrump/?hc_ref=PAGES_TIMELINE&fref=nf

    Weiter unten auf FB dann das bild mit dem Handschlag den Trump vorher demonstratief verweigert hat.

  237. #302 SaXxonia (19. Mrz 2017 20:13)

    #301 SaXxonia (19. Mrz 2017 20:08)
    Warum das “Weshalb” am Anfang des Satzes verschwunden ist, weiß ich leider nicht
    zu sagen.
    —————
    Da habe ich im anderen Strang drauf geantwortet.
    Wahrscheinlich hat keiner was gesagt, weil sonst… wird man entlassen. Kennen wir ja…

  238. #8 Eduardo (18. Mrz 2017 22:30)
    Das Bild, das Merkel neben Trump abgibt (bezüglich Aussehen, Körpersprache und Verhalten), ist für Deutschland von vernichtender Peinlichkeit.

    ————

    Wieso peinlich für Deutschland ? Was hat Merkel mit Deutschland zu tun ?

  239. Dem fetten Stasi-Miststück würde ich auch nicht die Hand geben. Trump war noch viel zu nett, aber vielleicht wird er sie noch verhaften lassen, durch die US-Truppen in der BRD.

  240. #276 Drobo

    Warum sollte Deutschland der Nato “riesige Summen schulden”, wie Trump es sagt?

    Sie sollten sich erst einmal darüber informieren, um was es Trump dabei wirklich geht: Deutschland gibt gerade einmal 1,2% seines BIP für Verteidigung (38 Mrd Euro) aus. Das NATO-Soll ist eigentlich 2% (63 Mrd Euro). Die fehlenden 25 Mrd Euro sind ja auch eher Peanuts, das fressen die Goldgeschenke (die seit kurzem hier leben®) ja schon jedes Jahr auf!

  241. #238 Vernunft13

    Was ich Trump (auch der AfD) verüble, ist, daß in Sachen Umweltschutz zurückgefahren wird.

    Wie kommen Sie auf diese Einschätzung? Trump ist ein paar Wochen im Amt und die AfD leider noch nicht maßgeblicher politischer Rolle. Vielleicht lesen Sie sich mal das AfD-Grundsatzprogramm durch.
    Wohin aber die bisherige und gegenwärtige Politik führt, sieht man an an der Verspargelung selbst schönster Landstriche und der für die Installation von Solaranlagen großflächig abgeholzte Wälder. Und das alles durch grüne Politik.
    Ich war früher selbst im Deutschen Bund für Vogelschutz, später NABU und bin aus diesem linksextremen Club schon lange ausgetreten.

  242. Hier kann man mal sehen wie blöd doch diese Merkel ist!
    Da fährt doch diese ja so wichtige Witzfigur, nach solch einer Anhäufung niederträchtiger Verbalergüsse gegen den US Präsidenten, nach Amerika und glaubt den US – Präsidenten zurechtweisen zu können.
    Ohne dabei auch nur den Anschein von Haltung zu wahren, geht die Gesamtpresse seit Monaten auf Trump los, und die Raute im Hosenanzug wundert sich, wie sie der Öffentlichkeit präsentiert wurde.

    Ich sage nur, „Recht so“ Mr. President und empfehle Ihnen beim nächsten Staatsbesuch in höchster rhetorischer Redenskunst ordentlich einen vom Stapel zu lassen, indem Sie die Politik der deutschen Volksverräter, so geschickt kritisieren dass Ihnen nach Ihrem Tadel an das linke Sozipack, zudem noch Standing Ovations zuteilwerden.

    Gruß
    Katthaus

  243. Für all jene, die in Trump den Heilsbringer sehen, tut es mir leid, aber seine intellektuellen Defizite werden mit jedem Tag sichtbarer. Er wird die Probleme der Welt ganz bestimmt nicht lösen, sondern sie verschärfen. Das wird weder den USA noch Deutschland wirklich helfen…

  244. Gut gemacht, Mr. Trump. 🙂 Merkel und ihr Gefolge haben den demokratisch gewählten Präsidenten der USA beleidigt und verunglimpft wo sie nur konnten und tun es weiterhin. Die deutsche Lügenpresse hat bis heute nicht aufgehört hysterisch über Trump herzuziehen. Und glauben unsere Politclowns dass Donald Trump diese ganzen Beleidigungen stillschweigend hinnimmt weil er doch um Himmels Willen einsehen wird dass unsere Politiker recht haben? Wenn Donald Trump Merkel den Handschlag verweigert hat dann nicht weil er es übersehen hat sondern er hat dieser linksgrünen Hippietrulla völlig zurecht gezeigt dass er sie verachtet und was er von ihr hält: GAR NICHTS! Da kommt sicher noch mehr denn Trump hat es nicht nötig sich von einer durchgedrehten Hippieregierung eines politischen Zwergstaates irgend was gefallen zu lassen. Büßen müssen wir die Beleidigungen unserer Politiker und der Lügenpresse ala Spiegel, Süddeutsche und Focus letztendlich alle. Und wie gesagt: Da kommt noch mehr!

Comments are closed.