Imad Karim findet im Interview mit RT-Deutsch klare Worte zur aktuellen Lage Deutschlands. Er sagt, in der Hauptsache kämen Wirtschaftsmigranten zu uns, deren Kultur nicht mit unserer freien Gesellschaft kompatibel sei. Überwiegend fänden nicht die Menschen, die wirklich vor Krieg flüchten den Weg nach Deutschland, sondern nur jene, die es sich leisten könnten nach einem „besseren Leben“ zu suchen. Und wir würden nicht, wie suggeriert wird, verantwortlich dafür sein, dass es den Menschen in ihren Heimatländern besser ginge, sie seien eigenverantwortlich. Als Verursacher des Syrienkrieges sieht er die Türkei, Saudi Arabien und Katar. (Der Islamkritiker Imad Karim wurde 1958 in Beirut geboren, kam 1977 nach Deutschland, das er als Heimat betrachtet, seine Mutter ist Syrerin. Seit mehr als 30 Jahren arbeitet der Ex-Moslem als Autor, Fernsehjournalist und Produzent.)

image_pdfimage_print

 

62 KOMMENTARE

  1. Was Merkel „macht“ … Was heißt hier „machen“? Was sie erzeugt, mag Chaos sein, aber sie tut das offenbar doch sehr planvoll.

  2. Die Neger die sich die Bootsfahrt übers Mittelmeer leisten können, schicken meist schon in Afrika oder Europa ihre Frauen auf den Strich oder betreiben Drogendealerei, Einbrüche, Piraterie und andere Kriminalität um an das Geld zu kommen.

    Eine ehrlicher Arbeit nachzugehen um ihre eigenen Länder zivilisiert aufzubauen, kommt für diese Raubnomaden nicht in Frage.

    Wir erleben jetzt schon das totale Chaos in unseren Städten und auf unseren Straßen, durch das Aufeinandertreffen primitiver Negrider Kulturen mit dem arabischen Mohammedanismus aus unzähligen Staaten, die sich schon in Clans in vielen Städten wie Tumore festgesetzt haben.

    Wir, die angestammten, schon länger hier lebenden, können hoffen, dass wir nicht irgendwo zwischen den Fronten zerrieben werden.

    Aber genau das findet jetzt schon statt und das nur weil die Multi-Kulti Utopisten nicht begreifen wollen, das Multi-Kulti, in dem es keine Basis, keinen gemeinsamen Wertekanon für ein Zusammenleben gibt, der von allen akzeptiert wird, zwangsläufig im totalen Chaos enden wird.

    Das Altparteienkartell und Führung der nichtsnutzigen unfähigen Politversagerin Angela Merkel hat sich an ganz Deutschland und seiner über 1000jährigen Geschichte und Kultur versündigt.

  3. Solche Zuwandere begrüße ich herzlich. weil sie wirklich eine Bereicherung für Deutschland sind.

    Die Arbeiten und Steuern zahlen. alle Schmarotzer von Neger und Moslems die uns nur Geld kosten raus aus Deutschland

  4. Merkel macht doch gar nichts. Wann hat die denn das letzte Mal etwas halbwegs sinnvolles gemacht?

  5. für solche Erkenntnisse brauche ich keinen Imad Karim. Zu dieser Erkenntnis sollte auch jeder Hauptschüler in diesem Land gelangen. Und wenn diese Hauptschüler sich jetzt auch noch zur Bundestagswahhl aufraffen würden, wäre IM Erika Geschichte. In der Mehrheit dürften diese Leute doch sein!

  6. #1 Marie-Belen (09. Apr 2017 16:57)

    Sorry!

    Herrlich.

    “Sie nennen sie Bonnie und Clyde”

    http://www.focus.de/politik/deutschland/bundestagswahl_2017/nrw-vorsitzender-marcus-pretzell-petrys-mann-wegen-sozialbetrugs-angezeigt-ruiniert-er-die-karriere-der-afd-chefin_id_6866061.html


    Frauke Petry und Marcus Pretzell sollten sofort aus der AfD rausgeschmissen werden!

    Das mit Uwe Junge wusste ich bisher ja noch gar nicht!

    Was für ein schändliches karrieregeiles Treiben dieser Petry ist das denn, wenn man noch nicht mal den Vorsitzendes eines AfD Landesverbandes darüber informiert, dass man in dessen Bundesland einen internationalen Kongress durchzuführen beabsichtigt.

    So etwas nennt man Geheimniskrämerei und Informationszurückhaltung.

    Meiner Meinung nach brauchen Petry und Pretzell dringend Geld und wollen mit der AfD deshalb an die ganz großen Tröge heran.

    Sozialbetrug, ungeordnete wirtschaftliche Verhältnisse, Ermittlungen wegen Meineids gegen Petry?

    Was wollen diese Leute mitten im Wahlkampf an der Spitze der Partei?

    Die sind nur noch eine einzige Belastung und Hinderungsgrund für den Erfolg der AfD.

    Mir tun das Leute wie Guido Reill und viele andere engagierte Leid die sich krumm machen für die AfD, die dann aber wegen Petry und Pretzell fast keiner wählen wird.

  7. Karim, Abdel-Samad, Pirincci, Rushdi, S. Jones und so weiter und so fort.

    Was wären die eigentlich derzeit so Besonderes für uns, ohne ihren Hintergrund, also ohne genau jene Streßmacher, derentwegen sie in unsere Medien kommen?

    Könnte man die Liste dann fortsetzen mit:

    … Mazyek, Chebli, Nassehi, und jetzt habe ich die Namen vergessen, jedenfalls diese Islam-Uboote bei der SPD oder diverse Kopftuchkriegerinnen in den Medien.

    Sind sie nicht zwei Seiten eines insgesamt schon lange aufgezwängten fremden Diskurses, an dem so langsam überhaupt kein Deutscher mehr teilhaben darf?

    Die reden hier über mein Vaterland, als wäre ich nicht hier!

    Da komme ich mit vor wie ein Schlachtvieh, wenn sich zwei Metzger streiten: mit Betäubung oder ohne. Ich bin so angetan vom Metzger mit der Betäubung, der mag mich bestimmt lieber.

  8. Doch fast alle AfD-Landeschefs lehnen Petrys Antrag ab. In Brandenburg hat er ohnehin keine Chance: Die meisten der 214 Parteitags-Besucher stehen hinter Gauland.

    Und auch Höcke bekam am Samstag stehenden Applaus. Er warnte vor der „Zerstörung unseres Staates“ durch „Merkels Gäste“, rief: „Dieses Land braucht eine Verabschiedungskultur, keine Willkommenskultur.“ Selbst Bayerns AfD-Chef Petr Bystron?(44) wurde beklatscht, als er forderte: „Wir müssen das Schutzschild sein für alle, die sich für Pegida und die Identitäre Bewegung engagieren!“

    (Hervorhebung von mir)

    http://www.bz-berlin.de/berlin/umland/zum-gauland-abschied-bekommt-hoecke-stehenden-applaus
    vs.
    http://www.focus.de/politik/videos/parteiausschluss-verfahren-afd-spitze-vergleicht-hoecke-auf-60-seiten-mit-hitler_id_6923091.html

  9. wie wär’y mit Steuerboykott.

    dann werden sie feststellen,
    wer wertvoller als Gold ist.

    diese A***geigen.

  10. OT

    Das Sonntagabend-PI-Quiz

    Rate den Täter

    Heftige Messerattacke in Linienbus

    In einem HVV-Linienbus in Hamburg-
    Barmbek hat ein Mann einen anderen
    Fahrgast mit einem Messer angegriffen
    und dabei lebensgefährlich verletzt.

    Der Verletzte sei am Freitagabend in
    ein Krankenhaus gebracht worden, teilte
    die Polizei am frühen Sonnabendmorgen
    mit. Eine Mordkommission habe Ermitt-
    lungen aufgenommen.

    Der Angreifer soll dem 24 Jahre alten
    Mann mehrfach in die Brust gestochen
    haben, anschließend flüchtete er. Of-
    fenbar gab es zuvor Streit über zu lau-
    te Musik in dem Metro-Bus der Linie 7.

    NDDR-Videotext z.Zt. 171

  11. Und die Medien unterstützen das, indem sie uns vorsätzlich belügen und verarschen, obwohl sie das alles ganz leicht wissen können.

    Zunächst einmal:
    Sie kommen nicht in Scharen, sie werden in Scharen aktiv geholt.

    Von deutschen, steuerlich geförderten, eigens dafür gegründeten Vereinen:

    Dienstleister für die vorrausschauende „Rettung“ vor möglichem Ertrinken wegen seeuntauglicher Boote durch vorsätzlich herbeigeführte Seenot mit Hotline-Ansage:

    Das Schiff Dignity 1 von Ärzte ohne Grenzen e. V.
    Am Köllnischen Park 1, 10179 Berlin
    Geschäftsführer Florian Westphal
    Telefon: 030-700 130 – 0
    *://www.aerzte-ohne-grenzen.de

    Das Schiff Bourbon Argos von Ärzte ohne Grenzen e. V.
    Am Köllnischen Park 1, 10179 Berlin
    Geschäftsführer Florian Westphal
    Telefon: 030-700 130 – 0
    *://www.aerzte-ohne-grenzen.de

    Das Schiff Aquarius von SOS Mediterranee Deutschland e.V.
    Stresemannstraße 72, 10963 Berlin
    Klaus Vogel, Sophie Beau
    Telefon: 030-22056810
    arbeiten gemeinsam mit Ärzte ohne Grenzen
    *://sosmediterranee.org

    Das Schiff Sea-Eye von Sea-Eye e.V.
    Wiener Straße 14, 93055 Regensburg
    Telefon: 0170-7097464
    Vorsitzender Michael Buschheuer
    Hans-Peter Buschheuer
    Telefom: 0171-3621390
    2. Vorsitzende: Hannelore Korduan
    Telefon: 0177-3698888
    *://sea-eye.org

    Das Schiff Audur von Sea-Eye e.V.
    Wiener Straße 14, 93055 Regensburg
    Telefon: 0170-7097464
    Vorsitzender Michael Buschheuer
    Hans-Peter Buschheuer
    Telefom: 0171-3621390
    2. Vorsitzende: Hannelore Korduan
    Telefon: 0177-3698888
    *://sea-eye.org

    Das Schiff „Vos Hestia“von Save the Children Deutschland e.V.
    Markgrafenstr. 58, 10117 Berlin
    Telefon: 030-27595979-0
    Susanna Krüger
    *://www.savethechildren.de

    Das Schiff Sea-Watch von Sea-Watch e.V.
    Büro Berlin, Lychener Str. 51, 10437 Berlin
    Harald Höppner (Vorsitzender des Vereins)
    Matthias Kuhnt (Stv. Vorsitzender des Vereins)
    Holger Mag (Schatzmeister)

    Geschäftsführer: Axel Grafmanns
    Telefon: 0176-34116153
    *://sea-watch.org

    Das Schiff Sea Watch2 von Sea-Watch e.V.
    Büro Berlin, Lychener Str. 51, 10437 Berlin
    Harald Höppner (Vorsitzender des Vereins)
    Matthias Kuhnt (Stv. Vorsitzender des Vereins)
    Holger Mag (Schatzmeister)

    Geschäftsführer: Axel Grafmanns
    Telefon: 0176-34116153
    *://sea-watch.org

    Das Schiff Iuventa von Jugend Rettet e.V.
    Ruhlsdorferstr. 120, 14513 Teltow
    Telefon: 0175-822 87 35
    Jakob Schoen, Lena Waldhoff
    Telefon: 0160-95683873
    *//www.jugendrettet.org

    Das Schiff Minden von LifeBoat gGmbH i.G.
    Mittelweg 56a, 20149 Hamburg
    Telefon: 0172-939 05 05
    Geschäftsführer: Karl Treinzen
    *://www.lifeboatproject.eu

    Das Schiff OOC-Jaguar der Opielok Reederei GmbH, Alstertwiete 3 ,20099 Hamburg
    Telefon: 040-280 0876 0
    hier alle Köpfe mit Bild und Telefon:
    *//www.opielok.de/team.php

    Österreich:

    Das Schiff Vos Prudence von Ärzte ohne Grenzen Österreich
    Taborstraße 10, A- 1020 Wien
    Telefon: +43-1-409 72 76
    Margaretha Maleh, Leo Ho, Tomáš Šebek, KUŠÍKOVÁ Eva, Marcel Mittendorfer, Irena Janoušková,
    Reinhard Dörflinger, Franz Neunteufl, Mag. Mario Thaler

    *://www.aerzte-ohne-grenzen.at

    Malta:

    Das Schiff Phoenix von MOAS (Migrant Offshore Aid Station)
    54 Melita Street, VLT 1122, Valletta, Malta
    Tangiers Group, Plc
    Tel: +356 2247 9700
    Christopher und Regina Catrambone
    *://www.moas.eu

    Das Schiff Topaz Responder von MOAS (Migrant Offshore Aid Station)
    54 Melita Street, VLT 1122, Valletta, Malta
    Tangiers Group, Plc
    Tel: +356 2247 9700
    Christopher und Regina Catrambone
    *://www.moas.eu

    England:

    Das Schiff Mo Chara von Refugee Rescue
    Refugee Rescue
    Telefon: +44 7767 271886 Jude (also on Whatsapp)
    Telefon: +44 7973 531655 (Joby Belfast)
    *://www.refugeerescue.co.uk

    Holland und Spanien:

    Golfo Azzurro von Boat Refugee Foundation, Holland und Proactiva Open Arms, Spanien

    Stichting Bootvluchteling
    Boat Refugee Foundation
    Postbus 360, 3500 AJ Utrecht
    Mitarbeiter:
    René Berg, Chairman
    Ralph de Kreij, Arjan Fennema,
    Annerieke Berg – de Boer Founder & Director
    Nienke Toren Telefon: 06-20668571 (Press only)
    und sehr viele mehr

    hier alle mit Bildern:
    *://bootvluchteling.nl/en/board-and-staff/

    Proactiva Open Arms
    Buzz Marketing Networks SL
    C/ Enric Granados 116, 1-1
    08008 Barcelona
    Mail: info @ buzzmn.com
    Eduard Corral
    Telefon: +34-93-2178485
    Gerard Canals
    *://www.proactivaopenarms.org

    Sich selbst in Seenot zu bringen, ist kein Fall einer Notlage im Sinne des Seerechts.

    Das internationale Seerecht beinhaltet explizit nicht das Recht, zu einem Wunschland gebracht zu werden.
    Die Ausschiffung hat immer im nächsten Hafen zu erfolgen.

    Da jeder Schiffs-Kapitän dies weiß, kann man hier nur von vorsätzlicher Schleuserei sprechen.

    wer mag, kann ja mal die Schiffe zählen. Die Dunkelziffer ist in der Liste nicht enthalten.

  12. Auch in Österreich geht das >lustige< Vergewaltigen weiter:

    Erneut Vergewaltigung in Salzburger Altstadt
    http://salzburg.orf.at/news/stories/2836054/

    die Frau zum Aussehen des Täters keine näheren Angaben machen, weil dieser hinter ihr gestanden war. Sie sagte nur aus, dass seine Hand schwarze Hautfarbe hatte.

    (Allerdings mit Sicherheit kein Schornsteinfeger nach seinem Feierabendbier.)

  13. da kann sich Karim fusslig reden..

    Merkel hat darauf schon ausgiebig geantwortet..

    „Nun sind sie eben da“ und mit der Schulter gezuckt.

    Nicht mehr ihr Problem..

  14. RAUB-Fachkräfte und Fiki-Fiki-Fachkräfte…hätten wir mittlerweile wohl genug…….

    „Berlin – Unbekannte haben einen 29-Jährigen in Berlin überfallen und gewaltsam ausgeraubt. Der Mann habe am Sonntag in den frühen Morgenstunden im Bezirk Mitte an einer Tram-Haltestelle gestanden, als eine kleine Personengruppe ihn von der Station wegzerrte, teilte die Polizei mit. Ob es zwei oder drei Angreifer waren, vermochte der 29-Jährige nicht zu sagen. Nach bisherigen Erkenntnissen traten sie ihn gegen den Kopf, schlugen auf ihn ein und raubten seine Geldbörse sowie sein Handy. Mit einem Schädel-Hirn-Trauma kam der 29-Jährige in eine Klinik.

    Pressemitteilung der Polizei Berlin“

  15. Was Merkel macht, ist sogar äußert planvoll: Deutschland zu den Ruinen von 1945 zurückführen, was ihr zumindest dank völliger innerer Zersplitterung, der kompletten Selbstaufgabe der Deutschen und Brutalst-Überschuldung schon längst gelungen ist. Ihrer Meinung nach geht es nicht an, dass ein Volk, dass von 39 bis 45 die Welt aus den Angeln hob, sich binnen kürzester Zeit zur wirtschaftlich stärkesten Nation dieses Planeten entwickelt hat.

    Dank permanenter Umpolung und Umerziehung frisst ihr nun exakt dieses Volk aus der Hand, das nicht mal mehr im Ansatz das ist, was er früher einmal war. Beängstigend ist nur, wie diese Stasi-Trulla binnen weniger Jahre einen solch aalglatten Durchmarsch hinlegen konnte – aber davon wusste Adolf H. wohl bereits schon ein Lied zu singen…

  16. Achtung TV-WARNUNG!!!

    Heute um 20,15 Uhr im Tatort des Zwangsgebühren finanzierten Staats-TV ARD gibt es wieder ProAsyl-Gehirnwäsche vom Allerfeinsten!

    Nach einem Brandanschlag auf eine Unterkunft illegaler Einwanderer wird ermittelt und Mitleid erheischend auf die verzweifelte Situation traumatisierter *Flüchtlinge* in diesen Sammelunterkünften hingewiesen.

    Und, wie auch anders, waren es natürlich deutsche Nazis, obwohl inzwischen Jedermann weiss, dass die Mehrheit solcher Brände von den Insassen selbst verursacht wurden, aus Vorsatz oder wegen Blödheit.

    KOTZ KOTZ KOTZ!!!

  17. OT

    Sind die wahnsinnig geworden?

    AfD-Spitze vergleicht Höcke mit Hitler

    Zudem weise er eine „übergroße Nähe zum Nationalsozialismus“ auf. Besonders die Dresdner Rede von Höcke dient der Parteispitze demnach als Grundlage für die eigene Argumentation: Der Thüringer hatte darin vom Berliner Holocaust-Mahnmal als einem „Denkmal der Schande“ gesprochen und in Deutschland eine „erinnerungspolitische Wende um 180 Grad“ gefordert.

    „Wer sich diese Rede anhört, fühlt sich in die Zeit des Dritten Reichs versetzt“, heißt es laut Bericht dazu im Antrag der AfD-Parteispitze

    http://www.n-tv.de/politik/AfD-Spitze-vergleicht-Hoecke-mit-Hitler-article19786802.html

    Sowas macht man nur für 2 Millionen TEURO Judaslohn.

  18. OT

    Ein sogenannter Mob von 300 Menschen stürmte mit Messern und Stöcken bewaffnet eine Flüchtlingssiedlung, da ein syrisches Flüchtlingskind ein einheimisches Kind geschlagen hatte. Nein, ich schreibe nicht von Bautzen, denn dann wäre auf allen Nachrichtenkanälen die Hölle los, da ja nur Deutsche ausländerfeindlich sein können. Ich schreibe von Izmir /Türkei und deswegen findet sich bisher nix im deutschen Nachrichtenwald:

    ..Some 500 Syrian refugees have been forced to flee a makeshift housing in Turkey’s western Izmir province after being violently attacked by locals who burnt their tents.

    The attack took place in Izmir’s Torbali district on Saturday after reports claiming that a local child had been beaten by the Syrians.

    A mob of around 300 Turkish people, armed with knives and clubs, stormed into the makeshift housing and set fire to refugees’ tents….

    Mit Video

    http://www.albawaba.com/news/syrian-refugees-under-attack-turkey-960660

    oder RT

    Turkey: Armed mob destroys Syrian refugee camp in Izmir

    https://www.youtube.com/watch?v=0SSSsQnh_oA

  19. #22 WahrerSozialDemokrat (09. Apr 2017 17:40)

    Dabei sind hier die Vorwürfe, Michael Klonovsky betreffend, noch gar nicht aufgeführt.

    Das hat Hochstapler-Attitüde.

  20. @ hydrochlorid

    Vor kurzem habe ich zufällig entdeckt, dass CBM (christoffl Blindenmission – eine bisher nach außen solide wirkende Organisation, die angeblich im Bereich Hilfe zur Selbshilfe tätig ist) auch solche Schlepperorganisationen unterstützt.

  21. Hr.Karim schätzt und liebt deutsche Kultur.Er spricht die Sprache und ist integriert,was will man mehr.Vielleicht kommt seine Kritik doch bei einigen besser an,als wenn ein deutscher Naahtsie sie anbringt.

  22. #27 Cendrillon (09. Apr 2017 17:42)
    #29 Marie-Belen (09. Apr 2017 17:45)

    Noch wichtiger wie AfD über 5% ist solche interne Verräter wie P + P an der Spitze unschädlich zu machen…

  23. „Das täglich, ja fast täglich irgendwelche Asylantenheime brennen, angezündet durch Rechtsradikale.“

    Fake-News vom FEINSTEN und natürlich von einem Papageienjournalist !!

    Könnte glatt von Merkel, Masslos, Gabriel, Stegner, Roth oder sonstigen Plolitschauspielern kommen.

  24. #18 hydrochlorid (09. Apr 2017 17:34)

    Und die Medien unterstützen das, indem sie uns vorsätzlich belügen und verarschen, obwohl sie das alles ganz leicht wissen können.

    Zunächst einmal:
    Sie kommen nicht in Scharen, sie werden in Scharen aktiv geholt.

    Hydro, du bist für mich der Held No. 1 der PI-Spalte.

    Und du hat im Wesentlichen nur eine ganz einfache Botschaft und sagst diese unbeirrt immer wieder. Was auch nötig ist. Denn gegen diese eine Erkenntnis scheint fast alles zu arbeiten, sogar noch fast der ganze vermeintliche Widerstand gegen das Merkelregime. Man könnte fast sagen: unterm Strich ist man in der Erkenntnis nicht weiter als im Sommer 2015. Da meinte man auch, daß irgendwas Komisches irgendwie passiert. Ich hatte damals schon viel Zeit und sah mir das genau an. Vorher war ich schon spätestens durch den Blutramadan und die Sache mit Germanwings ziemlich auf der Palme und hatte seit Maidan und den ersten Pegidas auch längst begonnen, das Fernsehen gezielt auf Manipulation zu beobachten, besonders auch die ach so harmlosen Serien, in denen dann die unerwartete Ankunft der sogenannten Flüchtlinge etwa zwei Monate vorher schon eingeübt worden ist, parallel in mehreren zugleich.

    Vielleicht wäre Deine Botschaft momentan die wichtigste von allen. Hat man diese eine Sache nämlich begriffen, ergibt sich viel weitere Einsicht wie von selbst. Genau deswegen arbeiten alle so aufwendig und verbissen gegen diesen Satz. Vielleicht gehört ER auf alle Aufkleber, T-Shirts und Plakate. Vielleicht sollte man um IHN eine Kampagne machen. Und vielleicht sollte man alle vermeintlichen Widerständler daran messen, ob sie diese einfache Tatsache aussprechen, oder ob sie weiterhin den Singsang vom Chaos und der Unfähigkeit und einem Geschehen von außen mitmachen, in immer neuen Tonarten, doch immer noch dieselbe Melodie.

    Das auszusprechen dauert ca. 3 Sekunden, die müßten in jedem Interview möglich dafür übrig sein können:

    DIE KOMMEN NICHT ZU UNS, DIE WERDEN GEHOLT !

  25. Schade, dass im Video nichts von den wahren Hintergründen erwähnt wird (Islamisierung, Gewalt und Landnahmepläne), sondern nur auf eine gewisse Not der Menschen fokussiert wird, die hier her fluten.

  26. #15 Haremhab (09. Apr 2017 17:27)

    Nein Merkel hat nichts richtig gemacht. Im Gegenteil, alles was die sagt liest sie aus A-4 Blättern vor, die ihr jemand geschrieben hat. Die weiss eigentlich gar nicht was sie sagt.

  27. Ich konnte den Herrn letzte Woche live bei einer Diskussion mit zwei Almadia Verfechtern erleben. Schade dass keiner von Schwarz-Gelb-Rot-Grün mit dabei war.

  28. Russischer Politiker geht von US-Angriff auf Nordkorea

    in den nächsten Tagen aus

    Alexej Puschkov, Vorsitzender des Russischen Föderationsrates für Verteidigungs- und Sicherheitsangelegenheiten – geht von einem US-Angriff gegen Nordkorea in den nächsten Tagen aus,

    nachdem die USA einen großen Angriffsverband mit einem Flugzeugträger und mehreren Raketenkreuzern vor die Küste Nordkoreas verlegt haben.

    Puschkov geht von einem völkerrechtswidrigen Überaschungsangriff aus – ähnlich oder noch viel stärker wie neulich gegen Syrien.

  29. Ist das denn schon so offensichtlich? Naja, am besten ist es , man sieht es sich noch ein Weilchen mit an……
    Die Saat ist ausgebracht…….mal sehen was da rauskommt!
    Leider glaube ich, ich weiß es schon…..
    Man kann ja doch nichts daran ändern. …
    die karawane zieht weiter……

  30. OT

    In Frankreich holt der lange abgeschlagene sozialistische Präsidentschaftskandidat Melenchon (linker Flügel der Sozialisten) stark auf und liegt in den Umfragen jetzt sogar knapp vor Fillon an dritter Stelle:

    Le Pen und Macron jeweils 24 Prozent, danach Melenchon mit 18 und dann Fillon mit 17. Falls er es in die letzte Runde mutmaßlich gegen Le Pen schaffen sollte, könnten die Chancen Le Pens wachsen, denn die Wähler hätten die Wahl zwischen einem extrem linken Kandidaten und Le Pen.

    INFOGRAPHIE – Grâce à une forte poussée, Jean-Luc Mélenchon (+6 points par rapport à mars) dépasse pour la première fois François Fillon dans les intentions de vote, tandis que la poursuite du resserrement des écarts au sein du quatuor de tête renforce l’incertitude avant le premier tour.

    http://www.lefigaro.fr/elections/presidentielles/2017/04/09/35003-20170409ARTFIG00150-sondage-le-premier-tour-de-la-presidentielle-tourne-au-match-a-quatre.php

  31. #30 Leo T

    Nein, auch die Christoffel-Blinden-Mission ist eine Invasionshilfe-Einrichtung? Das kann doch nicht wahr sein… Keine Spende mehr für die!

  32. #38 Simbo (09. Apr 2017 18:07)

    #15 Haremhab (09. Apr 2017 17:27)

    Nein Merkel hat nichts richtig gemacht. Im Gegenteil, alles was die sagt liest sie aus A-4 Blättern vor, die ihr jemand geschrieben hat. Die weiss eigentlich gar nicht was sie sagt.

    Da steckt ’ne Menge Wahrheit drin! Bitte den Gedanken weiterführen. Dann kommt man auf die Hintermänner; und die sitzen nicht am Südpol oder so.

  33. #14 Orwellversteher (09. Apr 2017 17:27)

    Karim, Abdel-Samad, Pirincci, Rushdi, S. Jones
    ———————————————-
    Sie meinen vermutlich die wundervolle Sabatina James.
    Zum Gespann P+P: Privates und Berufliches derart zzu vermengen ist immer riskant, besonders wenn die Gewichte so ungleich verteilt sind.

  34. #14 Orwellversteher

    Sind sie nicht zwei Seiten eines insgesamt schon lange aufgezwängten fremden Diskurses, an dem so langsam überhaupt kein Deutscher mehr teilhaben darf?

    Die reden hier über mein Vaterland, als wäre ich nicht hier!

    Das war irgendwie auch mein merkwürdiges Gefühl als ich die Szenerie sah. So sehr ich Herrn Karim für seine offenen und klaren Worte schätze, so sehr der Moderator auch den Eindruck hinterlässt er wäre ein Deutscher mit einer Sonnenbankabhängigkeit, so sehr hat die ganze Szenerie doch etwas von Loriot. Diese Szenerie stelle man sich mal mit den typischen von Loriot gezeichneten Figuren vor, mit der typischen Stimme von Loriot aber dem gleichen textlichen Inhalten wenn die beiden über Deutschland sprechen, vor und vierzig Jahren früher hätten sich die Deutschen über so einen Wortwechsel vor lachen noch in die Hose gemacht.
    Die Realität hat die Satire schon lange überholt!

  35. Eine normale Stricknadel kann eine Vergewaltigung verhindern und der Vergewaltiger wird zum sanften Lamm.

  36. #30 Leo T
    „@ hydrochlorid
    Vor kurzem habe ich zufällig entdeckt, dass CBM …..auch solche Schlepperorganisationen unterstützt.-“
    Bitte geben Sie die Quelle an. Danke.

  37. #14 Orwellversteher u. # 49 freundvonpi
    “ Die reden über mein Vaterland, als wäre ich nicht hier.“

    ganz genau!

    Die erste Sekunde, die ich sah und hörte diese beiden Männer mit keiner deutschen Herkunft ernsthaft diskutieren das Schicksal und die Situation der deutschen Gesellschaft und Kultur– ich fühlte mich irgendwie krank. Es gibt etwas wirklich falsch mit diesem Bild.

  38. #48 lieschen m (09. Apr 2017 19:07)
    „Sie meinen vermutlich die wundervolle Sabatina James.“
    —————————————–
    Genau die meine ich. Und ich finde die auch toll, keine Frage. Ich habe natürlich gar nichts gegen sie und denke, Sie haben mich schon verstanden. Der Mißstand ist nicht, daß diese Migranten sich für uns einsetzen, sondern daß sie es müssen (und dabei solche Risiken eingehen), weil wir selbst es nicht dürfen.

    Das mit PP kam nicht von mir, sondern von

    #2 Marie-Belen (09. Apr 2017 16:57)

    Zu dieser Debatte – auch um den Richtungsstreit – hatte ich vorhin folgenden Gedanken:

    Das System zeigt uns doch genau, was es fürchtet, und wo es die Opposition nicht haben will – indem es laut aufheult von Tabu und Böseböse und was weiß ich. Wie so Hilfestellungen beim Ostereiersuchen. Dieses System, an dessen skrupelloser Bosheit doch niemand zweifelt und dem doch niemand mehr irgendeine Ehrlichkeit in seinem Schuldkult andichten will: es stellt Warnschilder mit Gruselbildern auf, um uns – die Zuhörer von Wahlkampfreden – von Themen und Wahrheiten fernzuhalten. Na, dann wird es das ja wohl gut meinen und wir sollten schön wegbleiben. Ist ja auch Pfui. Das System selbst als der größte Truther im Land? So ein Quatsch, was wissen denn die schon …

    Oder soll das Geheule eine falsche Spur legen? Wenn Sie etwas gut verstecken wollen, dann legen Sie es einfach wo hin und stellen etwas daneben einen fetten Panzerschrank mit vielen großen Ketten und Schlössern auf. Ich glaube das aber nicht. Die diese Masse an Journalisten ist zwar mies, aber so schlau dann doch nicht.

  39. Die weiss eigentlich gar nicht was sie sagt….

    Merkel führt nicht und hat noch nie geführt.

    Sie ist und war immer eine Geführte.
    Früher vom Führungsoffizier,
    heute von ihren Beratern.

    Die immer gleichen Floskeln und Textbausteine ihrer vorzutragenden Reden existieren wohl schon fertig als Vordrucke.

  40. Hat sich jemals schon ein deutscher Gutmensch gefragt, warum so wenige Koptische Christen nach Deutschland kommen um hier vor Verfolgung sicher zu sein? http://www.ksta.de/politik/explosionen-in-aegypten-is-reklamiert-anschlaege-fuer-sich—insgesamt-41-tote-26685818 Koptische Christen ersuchen deshalb nicht in Deutschland um Schutz vor Verfolgung, weil ihre verdammten Peiniger schon alle hier sind. Auf spezielle Einladung der Raute des Grauens aus der Uckermark. Das ist pervers.
    H.R

  41. die Frau zum Aussehen des Täters keine näheren Angaben machen, weil dieser hinter ihr gestanden war. Sie sagte nur aus, dass seine Hand schwarze Hautfarbe hatte.
    ______________________________________

    Das war sicher ein antifant der sich die Hände beim arbeiten schmutzig gemacht hat.
    ho ho ho

  42. #49 freundvonpi (09. Apr 2017 19:15)
    #52 Amerikannerin (09. Apr 2017 20:30)

    Bei der Sache mit dem Vaterland wollte ich nur wiedergeben, wie ich mich dabei fühle. Und ich wollte es einmal artikuliert haben.

    RT will ich aber auch gar nichts vorwerfen. Der Moderator ist extrem fit macht das sehr gut. Er ist extra zurückhaltend und neutral, wenn er seine Fragen stellt. Guter Talkjournalismus. RT macht hier einen sehr guten Job, nur sollte man dabei wissen, daß diese Machart nicht am PI-Leser gerichtet ist, sondern an linke Gutmenschen, für die Karim ein Türöffner sein soll. Am besten hätte er noch Rastahaare und ein T-Shirt mit Che anhaben müssen, um denen auch wirklich gar keine Hemmschwelle mehr zu legen. Die Antifanten und Sozialkundelehrer müssen ja vor sich und vor ihrem Rottenführer rechtfertigen, den Feindsender RT überhaupt anzuschalten, nehme ich an.

  43. #3 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (09. Apr 2017 16:59)

    #14 Orwellversteher (09. Apr 2017 17:27)

    #49 freundvonpi (09. Apr 2017 19:15)

    Danke für diese Beiträge – absolut treffend!

    – – –

    Wer Erholung von dem ganzen Wahnsinn sucht, dem kann ich nur unseren guten deutschen Wald ans Herz legen. Wir haben heute endlich mal keine Kopftücher und schwarzbärtigen Machos ansehen müssen.
    🙂

  44. Es wurde aber auch Zeit, dass uns ein Insider einmal sagt, wie die Verhältnisse in Deutschland wirklich sind. Nur mal so am Rande gefragt : Was produziert Herr Imad Karim denn so im allgemeinen ? Dient es dem wirtschaftlichen Aufschwung oder produziert er nur Luftblasen und gute Ratschläge in Flimmerform ?

  45. #31 seegurke (09. Apr 2017 17:50)

    Hr.Karim schätzt und liebt deutsche Kultur.Er spricht die Sprache und ist integriert,was will man mehr.Vielleicht kommt seine Kritik doch bei einigen besser an,als wenn ein deutscher Naahtsie sie anbringt.

    nö. Das käme ja einem Umdenken gleich.
    Er wurde von seinen ZDF Kollegen abgewürgt und wird ansonsten eben gemieden.

Comments are closed.