Print Friendly, PDF & Email

Der Nahostexperte Michael Lüders ist PI-Lesern nicht unbedingt als konsequenter Islamkritiker bekannt. Aber in der Lanz-Sendung von gestern Abend hat er zu dem aktuellen Giftgas-Skandal in Syrien eine aufsehenerregende Analyse angestellt: Aller Wahrscheinlichkeit nach stamme dieses Giftgas nicht von Assad, sondern von syrischen sogenannten „Rebellen“, die sich ohnehin zu 90% aus gefährlichen Dschihadisten zusammensetzten.

(Von Michael Stürzenberger)

Hierzu brachte Lüders das Beispiel des noch verheerenderen Giftgas-Einsatzes vom 21.8.2013, als über tausend Menschen umkamen. Auch damals wurde zunächst behauptet, Assad wäre für diesen Massenmord verantwortlich. Das dort eingesetzte Giftgas Sarin gebe es aber gar nicht im Arsenal der syrischen Armee. Man gehe vielmehr davon aus, dass es vom türkischen Geheimdienst Milli Istihbarat Teskilâti (MIT) an die islamische Terrorbande Al-Nusra geliefert worden sei, die damals eng miteinander kooperiert haben sollen.

Die türkische Regierung habe damals erkannt, dass sie diesen Krieg in Syrien für ihre eigenen Ziele, die Kurden zu bekämpfen, nutzen konnte. Türkische Journalisten, die damals über diese Giftgas-Lieferungen berichteten, seien von Erdogan ins Gefängnis geworfen worden.

Ende August 2013 habe der damalige US-Präsident Obama einen unmittelbar bevorstehenden militärischen Angriff gegen Assad abgeblasen, den er im Falle des Einsatzes von Giftgas angedroht hatte. Er war von seinem eigenen Geheimdienst gewarnt worden, dass dieses Giftgas mit ziemlicher Sicherheit nicht von Assad stamme.

Lüders griff in diesem Zusammenhang auch deutsche Medien scharf an, die überhaupt nicht kritisch über diesen Giftgas-Skandal berichten, sondern fast ausschließlich das Feindbild Assad bedienen würden. In Syrien tobe ein schmutziger Stellvertreterkrieg, bei dem die USA im Pakt mit der Türkei, Saudi-Arabien und auch der EU unbedingt den syrischen Machthaber Assad stürzen wollten, um die Achse Iran-Hizbollah-Syrien-Russland zu schwächen.

Die von Medien und westlichen Politikern verbreitete Botschaft, dass das syrische Volk gegen Asad rebellieren würde, sei auch falsch. Es sei nur ein Teil des syrischen Volkes, vor allem Dschihadisten, die Assad stürzen wollten. Die religiösen Minderheiten und die moderat eingestellten Syrer hingegen würden Assad unterstützen. In Syrien laufe ein „schmutziges geopolitisches Spiel“, bei dem wir die Zeche in Form von Flüchtlingen und Terrorattacken zahlen müssten. Hier die bemerkenswerten Aussagen von Michael Lüders:

Die gesamte Lanz-Sendung, in der auch der Toxikologe Prof. Edmund Maser zu Wort kommt, ist in der ZDF Mediathek zu sehen.

Michael Lüders hat all seine Erkenntnisse über Syrien in seinem Buch „Die den Sturm ernten – Wie der Westen Syrien ins Chaos stürzte“ veröffentlicht. Auch wenn er sich beim Thema Islam meist hochgradig politisch korrekt ausdrückt – in diesem Fall scheint er den Kern der Sache voll getroffen zu haben. Auch PI hat gestern bereits die Vorverurteilung von Assad scharf kritisiert. Ebenso RT Deutsch, das den Chemieangriff als eine False-Flag-Operation von Rebellen bezeichnet:

Das russische Verteidigungsministerium meldete am Mittwoch, dass die syrische Luftwaffe in der Nähe von Chan Scheychun einen Luftangriff durchgeführt hat. Dieses traf ein Lager von Terroristen, das mutmaßlich Chemiewaffen aus dem Irak lagerte.

Der Syrien-Experte Enrico Ivanov ist im Gespräch mit RT Deutsch der Meinung, dass der syrische Präsident einen Angriff dieser Art angesichts seiner militärischen Erfolge nicht nötig hat. Ivanov sagte:

Das erscheint mir wie eine False-Flag-Operation. Mit einem Chemieangriff wäre Assad die Person, die am meisten verlieren würde. Er mag durchaus schlecht sein, aber er ist kein Psychopath. Er wird keine Chemiewaffen benutzen, wenn er bereits auf der Gewinner-Seite steht. Der Angriff ist zum Vorteil der Rebellen und Dschihadisten. Die syrische Armee hat bereits fast alle verlorenen Gebiete in Hama zurückerobert.

Nachdem gestern bei der Sondersitzung der Vereinten Nationen die Auseinandersetzung um den Giftgas-Einsatz in Syrien eskalierte und die USA angesichts des Vetos Russlands zu Maßnahmen gegen Assad eigene Aktionen ankündigte, wäre es zur Vermeidung einer militärischen Zuspitzung zwischen den Supermächten absolut notwendig, diese Fakten in die öffentliche Diskussion einzubringen. RT Deutsch berichtet, dass Russland beim UN-Sicherheitsrat einen eigenen Entwurf zur Untersuchung des Giftgasangriffs in Syrien vorgestellt hat:

Moskau hält den von den USA, Frankreich und Großbritannien präsentierten UN-Resolutionsentwurf über den mutmaßlichen Giftgasaustritt in Syrien für reine Propaganda. Der Resolutionsentwurf sei außerdem auch noch „fahrlässig“ vorbereitet worden, so die Pressesprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa.

Nun haben russische Diplomaten ihren eigenen Entwurf vorbereitet. Wir baten darum, unser sachlich zusammengestelltes, kurzes Dokument einer realen Untersuchung zuzuführen. Bevor Schuldige genannt werden, sollte man zunächst reale Fakten feststellen“, sagte der Pressesprecher der russischen UN-Mission, Fedor Strizhowski.

Trump hingegen hat bei seinem Besuch des Königs Abdullah II in Jordanien am 4. April die Schuld für den Giftgas-Vorfall völlig eindeutig Assad gegeben (Minute 0:55- 1:50):

Es ist äußerst beunruhigend, was derzeit im Weißen Haus abläuft. Nicht nachvollziehbar ist auch, dass Trump einen seiner wichtigsten Berater, Steve Bannon, aus dem Nationalen Sicherheitsrat entfernt hat. Gudrun Eussner urteilt angesichts dieser verheerenden Fehleinschätzung der US-Administration:

Mit Donald Trump bin ich fertig. Der ist der enttäuschendste US-Präsident jemals! Von dem habe ich nämlich etwas anderes erwartet als von Barack Obama oder George W. Bush. Er fällt um wie ein Grashalm im Wind: „Der amerikanische Präsident hat Mittwoch erklärt, daß der Chemiewaffen-Angriff, der in Syrien 86 Tote verursacht hat, darunter 30 Kinder, „nicht ungestraft bleiben kann“, und daß „seine Haltung gegenüber Assad sich geändert“ hätte.

Die deutschen Medien und Politiker mauern allesamt hartnäckig. Wir werden belogen und betrogen, allen voran von der Bild-Zeitung, die heute mit dem Slogan „Giftgas-Assad“ titelt:

Wir von PI haben schon vor Jahren die Entwicklungen richtig gedeutet. So entlarvten wir den sogenannten „arabischen Frühling“ bereits im Ansatz als das, was er eigentlich ist – ein Putsch des islamischen Fundamentalismus – als die Medien hierzulande allesamt noch blauäugig von einem „demokratischen Aufbruch“ in der islamischen Welt faselten. Genauso haben wir bereits 2012 davor gewarnt, Assad zu stürzen, denn er ist der Garant dafür, dass der aggressive Islam dort nicht an die Macht kommt. Ein Ausschnitt aus der Podiumsdiskussion mit Karlheinz Weißmann vom 6.10.2012 auf der Zwischentag-Messe in Berlin, in dem ich dies ab Minute 4:45 anspreche:

Der Westen muss die Fakten der Syrien-Krise unverzüglich erkennen und daraus die richtigen Schlüsse ziehen, sonst könnte es zu schwerwiegenden Zerwürfnissen zwischen den beiden Machtblöcken kommen. Die Medien hätten daran einen entscheidenden Anteil. Wenn sie nicht endlich objektiv über die Vorfälle in Syrien berichten, haben sie das Etikett „Lügenmedien“ einmal mehr redlich verdient.

Was bewegt Trump in der Giftgas-Affäre?

View Results

Loading ... Loading ...

206 KOMMENTARE

  1. Herr Trump sagt , seine Haltung zu Assad habe sich verändert. — Das sagt er , ohne Beweise und obwohl ein Giftgasangriff absolut sinnlos , sogar völlig idiotisch wäre. —
    Dies verändert leider auch meine Haltung zu Herrn Trump und ich befürchte das Schlimmste. —

  2. Assad und Putin müssten ja bescheuert sein wenn sie das gewesen sind. Ich traue es mehr den Rebellen zu. Denen ist alles zuzutrauen.
    Da kein einziger westlicher Journalist Vorort ist können die alles behaupten.
    Man sieht ja wie es geht, bei Gabriel sprudelt schon wieder Milliarden von unserem Geld ohne zu Fragen.

    Habe ich gestern Mittag schon geschrieben. Der Mann hat recht 100 % . Nur so eine Niete wie Gabriel der gleich mal eine Milliarde rausgerückt hat fällt auf sowas rein. Erbsenhirn bleibt eben Erbsenhirn.

  3. Die Koalition zwichen Assad, den Russen, den iransichen Revolutionsgarden und der Terrororganisation Hisbollah ist es, die in Syrien den Krieg am Laufen hält.
    Es wird Zeit, eine Flugverbotszone einzurichten und sie auch durchzusetzen. Putin scheint die Kontrolle über seine Sprechpuppe Assad zeitweise zu verlieren.

  4. Hatten wir doch alles schon, ob in Serbien oder im Irak.
    Immer der gleiche Quatsch und die gleichen Lügen.

  5. Ist es so wichtig, wer mit Giftgas operiert hat? Krieg ist eben Krieg und da wird nicht mit Wattebeulchen auf Tontauben geschossen! Natürlich ist Assad kein Saubermann, ebenso wenig wie seine Gegner! Aber ich halte Assad für schlauer! Er weiß, dass Krieg auch Propagandakrieg ist. Daher ist es sehr wahrscheinlich, dass der Giftgasangriff von seinen Gegnern nur dazu initiiert wurde, um ihm Assad anzulasten. Es ist eben oft ganz anders als es scheint……

  6. Wenn Lüders sich nicht wieder dazu aufgerufen fühlt, den Islam zu entschulden, kann er ganz brauchbare Analysen abgeben.

    Es ist für Assad extrem selbstschädigend, Zivilisten zu töten.
    Wer zahlt Steuern, wer baut das Land und die Wirtschaft wieder auf, wenn viele Syrer weglaufen oder tot sind?
    Und wer wählt Assad wieder?

    Fragen, die man unserer Regierung stellen muss.

  7. #1 Lasker (06. Apr 2017 16:28)

    „Dies verändert leider auch meine Haltung zu Herrn Trump und ich befürchte das Schlimmste. —“

    Das ist etwas voreilig. Der Trump ist noch in der Einarbeitungszeit. Es ist insbesondere der Scharfmacher Senator McCain der Assad ans Leder möchte. Sogar CNN war nicht sehr froh über einen möglichen Sinneswandel von Trump. Die Kommentatoren waren sich fast alle einig dass der Einsatz von Sarin durch Assad nicht logisch erklärbar sei. Auch wurde angegeben dass „die“ (welche?) Rebellen über Chemiewaffen verfügen. Trump trifft mit der chinesischen Führung zusammen und dieses Treffen könnte seine Meinung ändern.

  8. Es waren die Rebellen, die Rebellen wo von Washington unterstuetzt und beliefert werden!
    False Flag war es!

  9. Das wird man aber gar nicht gern gehört haben. Wo doch die Bösen immer schon von vornherein feststehen, es können gar keine anderen schuld sein.

  10. #3 mavaho (06. Apr 2017 16:30)

    Die Koalition zwichen Assad, den Russen, den iransichen Revolutionsgarden und der Terrororganisation Hisbollah ist es, die in Syrien den Krieg am Laufen hält.
    Es wird Zeit, eine Flugverbotszone einzurichten und sie auch durchzusetzen.

    Aha – Flugverbotszone?! So ungefähr wie in Ex-Jugoslawien?

    Putin scheint die Kontrolle über seine Sprechpuppe Assad zeitweise zu verlieren.

    Hier gebe ich Ihnen Recht. Die Puritaner, Angelsachsen und Satanisten haben ihre Sprechpuppen a’la Merkel & Co. wesentliche besser im Griff.

    dsFw

  11. Im deutschen Fernsehen, ein echter Höhepunkt. Hatte mir neulich eine phoenix-Sendung zum Iran angesehen, hat mich an die Sendung mit der Maus erinnert. Niedrigstes Niveau.

    Was bewegt Trump in der Giftgas-Affäre?

    Politische Korrektheit
    Falsche Berater
    Weltmachtstreben

    Schon mal daran gedacht, dass er nie etwas anderes vor hatte und seine Haltung im Wahlkampf nur dem Wahlkampf geschuldet war?

    Ach nee, Trump ist ja die Offenbarung selbst…

    Aber er wird nichts machen. Nicht militärisch. Die Russen würden Assads Flugabwehr stärken und mit der Technik, können auch US-Flieger vom Himmel geholt werden.

    Große Zahl an Bodentruppne, würde ihn innenpolitisch umbringen. Die würden dann vom Iran gekontert. Und ohne Luftüberlegenheit, können die Iraner sehr viele Amerikaner töten.

  12. #1 Lasker (06. Apr 2017 16:28)

    Herr Trump sagt , seine Haltung zu Assad habe sich verändert. — Das sagt er , ohne Beweise und obwohl ein Giftgasangriff absolut sinnlos , sogar völlig idiotisch wäre. —
    Dies verändert leider auch meine Haltung zu Herrn Trump und ich befürchte das Schlimmste. —

    ———————————————-

    Das befürchte ich leider auch

  13. Trump agiert gerne in Form von Schnellschüssen, die er allzuoft hinterher wieder korrigieren muß. Es wird Zeit, daß er sein Micky-Maus-Plastikradio, aus dem er anscheinend seine Informationen bezieht, wegschmeißt und auf PI-News umsteigt.

  14. Ist doch nur logisch. Warum sollte Assad Giftgas einsetzen? Zum einen ist damit militärisch dort nicht viel zu erreichen, zum anderen ist der darauf folgende Aufstand jeweils massiv und kann politisch nur in den Abgrund führen. Also wird Giftgas von wem auch immer eingesetzt, um Assad politisch zu schaden, nur nicht von Assad eben. Alles andere macht nicht den geringsten Sinn.

  15. Das Einzige, das in dieser Angelegenheit „sicher“ ist, ist, daß NIX sicher ist!
    Wie Lüders dargelegt hat, besteht eine große Wahrscheinlichkeit dafür, daß beim ersten Giftgas-Angriff noch zu Obama`s Zeiten die Türkei dahintersteckte, die sich nicht zu schade war, ausgerechnet mit Al-Qaida-Terroristen zusammenzuarbeiten. Mit SOWAS (!) führen wir „Beitrittsverhandlungen“.
    Auch diesmal könnte es wieder anders gewesen sein, als man „denkt“ und „meint“ und „vermutet“ und daher faselt.
    Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste.

  16. Wenn die Berichte von den Weißhelmen und der „Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte“ (Ein Mann mit Wohnsitz in England!) kommen, können wir sicher sein, daß nur IS-Propaganda veröffentlicht wird.

    Sind die Medienschaffenden und Politiker wirklich so blöd oder nutzen sie nur die Blödheit der Bürger, um weiter gegen Assad und seine Verbündeten Krieg zu führen, um vielleicht doch noch eines Tages die Erdgaspipeline durch Syrien ziehen zu können und damit den Kampf um die Ausbeutung des großten Erdgasvorkommens, das jemals gefunden wurde, doch noch zu gewinnen?
    Um nichts anders geht es, was zählen da ein paar vergaste Syrer?

    Assad wäre bescheuert, und das ist er nicht, er ist ein sehr gebildeter und kluger Mann, würde er mit so schmutziger und von allen zivilisierten Menschen verachteter Kriegführung seinen Ruf und den seiner Verbündeten aufs Spiel setzen.

  17. Etwas OT

    Die Sozialkosten explodieren – und niemand handelt

    05.04.2017

    Der enorme Anstieg der deutschen Sozialausgaben aufgrund der Zuwanderung führt nicht etwa zu Sparanstrengungen, sondern zum Gegenteil. Der Politik scheint jegliches Bewusstsein für die Ausgabendrosselung abhanden gekommen zu sein.

    Wenn etwas explodiert, sorgt das üblicherweise für Aufregung. Bei den Sozialausgaben des deutschen Staates scheint das nicht der Fall zu sein. Als Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DStGB) kürzlich zum wiederholten Mal darauf hinwies, dass die Sozialausgaben in den Kommunen extrem ansteigen, gab es nur ein kaum wahrnehmbares Echo in Politik und Medien.

    Offenbar kann man niemanden mehr damit schocken, dass zum Beispiel alleine die Unterbringung minderjähriger, unbegleiteter Zuwanderer nach einer aktuellen Schätzung des DStGB im Jahr 2017 bis zu 4,8 Milliarden Euro kosten wird. In der Buchhaltung der Kämmerer findet man diese Kosten bei der „Kinder- und Jugendhilfe“ verbucht, die von 2015 auf 2016 insgesamt um 20,3 Prozent auf 11,2 Milliarden Euro anstieg.

    Dass die kommunalen Sozialausgaben „förmlich explodieren“, wie Landsberg sagt, ist nicht übertrieben. 2016 stiegen sie im Vergleich zum Vorjahr um 9,8 Prozent auf 59,3 Milliarden Euro. Mit 76,5 Prozent (+2,4 Milliarden Euro) war der Zuwachs der Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz noch größer, sie erreichten 5,5 Milliarden Euro.

    http://www.wiwo.de/politik/deutschland/sozialstaat-die-sozialkosten-explodieren-und-niemand-handelt/19617464.html

  18. #3 mavaho (06. Apr 2017 16:30)

    Ach Gottchen, noch so ein bemitleidenswerter Röttgenfähnchenschwenker mit fehlender Synapsenausbildung im Frühkindalter!

  19. IMMER WIEDER NEUE LÜGEN DER USA

    – UM EINEN MEDIENWIRKSAMEN KRIEGSGRUND HERBEIZUREDEN !!!

    1990 – Die Brutkastenlüge

    1999 – Die Lüge vom serbischen KZ

    Scharpings Lügen vor einem Millionenpublikum entlarvt! Willi Wimmer (CDU): Jugoslawien-Krieg war ein „ordinärer Angriffskrieg“

    „ES BEGANN MIT EINER LÜGE – DEUTSCHLANDS WEG IN DEN KOSOVO-KRIEG“

    2001 – Die „Afghanistan-Lüge“ und der Fall „Osama Bin Laden“ – Der Weg der USA in den Afghanistan-Krieg!

    Am 5. Februar 2003 warf US-Außenminister Colin Powell dem Irak den Besitz von Massenvernichtungswaffen vor und begründete damit die US-Intervention im Irak. Eine offensichtliche Lüge, wie es sich später herausstellte.

    2011 – Das Hochschaukeln über „Gaddafis Foltergefängnisse & Massaker“ – Der Weg der USA & NATO zum Zerbomben von Libyen!

    Und nun 2013, 2014, 2015, 2016, 2017 – Versuche mit „Assads-Giftgaseinsatz“-Lügen eine blutige Intervention der USA in Syrien medienwirksam zu „erklären“ und zu „rechtfertigen“!

  20. Alles nur Taktik vom Trump!

    Er nimmt so den clintonistischen Neo-Con-Kriegstreibern in Politik und Medien den Wind aus den Segeln. Immer daran denken, die dämonkratischen Clintonisten wollen Trump immer noch den Makel, er sei ein Russenagent anheften, da darf er nicht zu sehr auf Russland zugehen.

    Trump weiß aber sicher ganz genau, dass der Assad nicht so dämlich ist und jetzt Giftgas einsetzt.

    Denn:

    – die syrische Armee befindet sich auf der Siegerstraße

    – 2-3 Jagdbomber hätten denselben Schaden angerichtet. Giftgas ist also völlig unnötig.

    – Russland würde Assad sowas von zusammenscheißen wenn der Giftgas einsetzen würde, dass Assad befürchten müsste die Unterstützung Russlands zu verlieren.

    Fazit:

    Die islamischen Terroristen haben den Giftgasangriff selbst durchgeführt.

    Vielleicht gab es aber auch gar keinen Angriff, und alles ist nur eine Theaterinszenierung der islamischen Dschihadisten.

    Warum machen die islamischen Terroristen dies jetzt?

    Islam-Terroristen stehen in Idlib vor

    gewaltiger Niederlage!

    Vor ca. 2 Wochen haben die Islam-Terroristen eine große Offensive in Idlib gestartet, diese ist unter einem Stahlgewitter der syrischen Armee und russischen Luftwaffe völlig zusammengebrochen, die Dschihadisten haben einige Tausend(!) Mann verloren! Deshalb jetzt diese Giftgas-Schow.

  21. Ich konnts zuerst auch nicht glauben, aber ihr schreibt ja selber, er ist zurzeit in Jordanien.
    Ich halts für möglich, dass er dem derzeitigen Obermufti dort vorsorglich Honig ums Maul schmiert. Auch wenns jetzt nicht unbedingt seine Art ist, eher diplomatisch zu handeln. Sein(OM) Vorgänger war ja sehr prowestlich, aber der momentane König gibt sich zwar auch so, ist aber eher auf Erdowahns Seite. Auch die Rania kann in keiner Beziehung ihrer Vorgängerin das Wasser reichen.

  22. Trump muss aufpassen. Er legt sich mit zu vielen Leuten an. Steve Bannon arbeitet wohl im Hintergrund weiter.
    Ich sehe es so daß der konservative, moderate VP Michael Pence ihn bald ablösen wird.
    Der kann ja auch mit Truppen-Uschi.
    In Syrien gibt es über 100 Rebellengruppen, die sich gegenseitig bekämpfen lt. Antonia Rados. Der glaube ich….und Putin.

  23. Vor ein paar Tagen noch sagte Trump noch die USA stehen hinter Assad, also muss man ihn doch unter Druck gesetzt haben, was geht da vor?

  24. Wenn man sieht, welchen Irren die Russen in Tschetschenien eingesetzt haben, kann ihre Unterstützung für Assad nicht verwundern.
    Russland wird ganz Syrien in die Steinzeit bomben, nur um seinen Marinestützpunkt zu retten, ihr letzter im Mittelmeer.
    Putin macht den gleichen Fehler wie seine Vorgänger in Afghanistan und setzt auf das falsche Pferd. Assad hat keine Zukunft, er ist ein Auslaufmodell.
    Wenn der IS in Mossul abgekehrt ist, wird man sich um ihn kümmern, eine der leichtesten Übungen. Die westliche Allianz kann das, wen sie will.

  25. Die Befehlsempfängerin Merkel hat
    bereits pariert.

    Gut trainiertes DDR-Verhalten.

  26. Ich glaube das sofort. Warum auch sollte Assad, gerade in dem Moment, in dem Trumo verkündet, es käme ihm nicht darauf an Assad zu stürzen, so etwas tun?

    Typisch war mal wieder der Reflex der Lügenpresse: Giftgas? Das war Assad!!!

  27. Assad muss ins russ. Exil. Moskau-Vorstadt. Da verschwindet er dann in ein paar Jahren;-) Eine moderate Regierung muss eingesetzt werden.
    Fin. Aufbauhilfe und Anleitung erfolgt durch die EU (also Deutschland) und aufbauen tun die Syrer selber vor Ort anstatt immer nur Kinder zu machen.
    Blöd nur wenn die „Syrer“ keine „Syrer“ sind…

  28. Alles was Lüders hier sagt, wurde schon lange von den alternativen „fake news“ Medien berichtet. Also alle russischen und amerikanischen „Prpagandaseiten“ und alle Seiten am „äußersten rechten Rand“.

    Da man gegen die Wahrheit nicht ankommt, muss man sie moralisch oder inhaltlich diskreditieren.
    Ohne das Krebsgeschwür des westlichen Mainstream-Journalismus und den abartigen Propagandisten vor Ort wie die Weißhelme wäre dieser Krieg nie möglich.

    Ein Friedensbewegung müsste diesen Journalismus und die EU als Hauptfeind des Friedens unter den Völkern an den Pranger stellen. Zumindest solange dies noch einigermaßen gefahrlos möglich ist.

  29. Karlheinz Weißmann ist einfach unerträglich. Ein intellektueller Tiefflieger ohnegleichen.

    Er liegt auf der dümmlichen Linie von Peter R. Neumann, einem sog. Terrorexperten, der in seinem neusten Buch behauptet, dass man alle Tötungsaufrufe des Koran ebenso aus der Bibel ableiten könne.

    Als Zeichen für die Gewalttätigkeit Jesus’ bringt der Neumann Un Weißmann folgendes Zitat von ihm: „Ihr sollte nicht meinen, ich sei gekommen, Frieden zu bringen, sondern das Schwert.“ (Matthäus 10,34)

    Und dann schreibt er das: „Jede Grausamkeit, die seit dem Jahr 2013 vom IS begangen wurde, lässt sich durch Zitate aus der Bibel genauso rechtfertigen wie durch solche aus dem Koran.“ (S. 141)

    In dem neuen Buch Franz Alt „Was Jesus wirklich gesagt hat“ erkennen wir die Bedeutung des o.g. Spruches. Wenn man ihn in der echten, aramäischen Bedeutung übersetzt, lauter dieser Satz: „Ich bin nicht gekommen, um Kompromisse zu schließen. Sondern ich bin gekommen, um Streitgespräche zu führen.“

    Und diese Streitgespräche müssen wir dringend mit allen Vertretern des Islam führen, ohne Unterschiede. Ich mache das täglich und rede mit Kopftüchern genauso wie mit ihren Männern, mit einfach jedem. Gespräche mit Muslimen erschüttern mich dabei zutiefst.

  30. @ #38 Drobo (06. Apr 2017 17:04)

    Die Bundeswehr ist in Syrien voll vertreten, kämpfen bestimmt Seite an Seite mit dem IS.

    In Deutschland wurde die Verteilung der Flüchtlinge auch militärisch von der Bundeswehr organisiert.

    Entgegen ihres Eids und Gelöbnis zum Wohle des „deutschen Volkes“.

    Wer so eine Feind-Bundeswehr hat braucht sich nicht wundern…

  31. #24 Drobo

    Drobo ich habe Trump noch nicht aufgegeben, bei mir steht die Bewertung von Trump immer noch auf neutral. Trump muss erst seine Macht sichern, überall in der US-Administration sitzen noch diese unsäglichen ObamaClinton-U-Boote. Die müssen erst alle rückstandslos entfernt werden und durch eigene Leute ersetzt werden.

    Wir müssen einfach abwarten was er jetzt macht. Wenn es bei markigen Sprüchen ohne Folgen bleibt, besteht immer noch Hoffnung.

    Falls er aber jetzt hart gegen Assad vorgeht, ändere ich meine Meinung. Dann kann man wohl davon ausgehen, dass alles nur Verarsche war.

  32. Die Wut verspürte ich bereits gestern, als ich im Supermarkt die Schlagzeile der „Königin der Fake News“ BILD sah. Für dieses Blatt stand schon Assad als Schuldiger fest. Mein Gedanke war auch, warum sollte das ausgerechnet Assad tun? Was hätte er davon? Nichts, nur Schaden. Bin zwar kein sogenannter Nahost-Experte aber es waren mit Sicherheit „Rebellen“. Nur sie sind bestrebt den Friedensprozess zu behindern und Assad zu schaden. Schade, dass Trump auf den billigen Trick hereinfällt oder hereinfallen will.

  33. Lügenmedien

    They lied about Iraq

    They lied about Libya

    They lied about September11

    They lied about MH17

    They lied about SyriaGasAttack

    2013 2016 2017

  34. Wenn bei der gezielten Zerstörung eines
    Waffenlagers der Mörderbanden der friedlichsten
    Religion Giftgas getroffen wird, ist es
    leider so, dass Menschen im Umkreis dieses
    Waffenlagers davon betroffen sind und darunter leiden.
    Aber, wenn die Mörderbanden der friedlichsten Religion Kindern Bombengürtel umhängen und
    Kinder als menschliche Bomben mißbrauchen oder
    den Kindern eine Pistole in die Hand drücken und die Kinder auffordern , den vor ihnen knieenden Menschen per Kopfschuß zu töten,
    ist es für die Mörderbanden der friedlichsten Religion eine Selbstverständlichkeit Menschen, also Frauen, Männer und eben auch Kinder als „menschlichen Schutzschild“ zu
    mißbrauchen.
    http://www.thereligionofpeace.com/attacks/attacks.aspx?Yr=Last30

  35. Wer es sich Abends noch leisten kann seine Lebenszeit an eine Wurstsendung wie Lanz zu verschwenden der hat auch sonst keine Sorgen.

  36. “ #29 mavaho (06. Apr 2017 16:59)

    Wenn man sieht, welchen Irren die Russen in Tschetschenien eingesetzt haben, kann ihre Unterstützung für Assad nicht verwundern….“

    vor Abgabe eines Kommentars ist es manchmal besser, sich mit der politischen Lage und den Interessen der einzelnen Parteien – vor allem in einer Gemengelage wie Syrien zu befassen.
    hinsichtlich Kadyrow in Tschetschenien muß man die Bevölkerungsstruktur im Auge haben. 2% Russen, der Rest größtenteile Moslems und von denen ist der harte Kern nach dem Krieg zum Kaukasus-Emirat gewechselt. Dort die Kontrolle zu behalten geht nur mit Leuten wie Kadyrow, mag man von ihm halten was man will. Und nun denken Sie mal über Assad nach und die folgen zB. des Mordes an Gaddafi für Lybien. wir sind hier bei pi und nicht bei linksunten……

  37. #15 Drobo (06. Apr 2017 16:46)

    Total einverstanden. Wusste inutiativ, dass das nicht Assad sein konnte, sondern eher die Rebellen und andere korrupte „Regierungen“ !! die Assad weghaben wollen.

    Danke an Michael Stürzenberger für diesen
    Beitrag.

  38. GEWALTBEREITE JUNGE MÄNNER
    Ehre, Imponiergehabe, Massenschlägerei

    Beispiel Leverkusen: Der Vizechef der Gewerkschaft der Polizei beobachtet mit Sorge, dass Gruppen aus anderen Kulturkreisen sich in Deutschland Auseinandersetzungen liefern. Er warnt: Ganze Stadtteile seien abgehängt.

    https://www.welt.de/vermischtes/article163487470/Ehre-Imponiergehabe-Massenschlaegerei.html

    Es wird um den heissen Brei herumschwadroniert – es sind Rechtgläubige.

  39. # 3 mavaho

    Woher beziehen Sie den Ihre Informationen zum Thema Krieg in Syrien? ARD/ZdF, Zeit, Bild, Taz etc.? Scheint so, ansonsten würden Sie ja nicht in deren Kielwasser schwimmend argumentieren. Schon mal was vom South Pars Gasfeld gehört, von der von Quatar geplanten Erdgaspipeline, deren Verlauf sich Assad verweigerte? Wo kommen eigentlich seit Jahren die ganzen Waffen etc. für die „gemäßigten Rebellen“ her? Aha, eine Flugverbotszone soll es also richten!? Vielleicht nach der Art wie es in Libyen geschah, mit den ja nun bekannten katastrophalen Folgen? Lüders ist einer der wenigen Kenner der Materie welche nicht das übliche pauschale Assad/Putinbashing mitmachen. Wundert mich dass er vom Lanz eingeladen wurde. Ich werde beim Voting alle 3 Punkte wählen…

  40. Die Schrottbusse haben offenbar noch nicht gereicht:

    Die Stadt Dresden mißbraucht ihr Orchester zur politischen Propaganda

    DRESDNER SINFONIKER – AKTION GEGEN TRUMP-MAUER

    Die Dresdner Sinfoniker wollen mit der Aktion „Tear Down This Wall“ ein Signal gegen Abgrenzung und Nationalismus setzten und rufen Musiker auf der ganzen Welt dazu auf, entlang der 3.200 Kilometer langen Grenze zwischen den USA und Mexiko Konzerte zu veranstalten.

    https://www.br-klassik.de/aktuell/news-kritik/dresdner-sinfoniker-gegen-trump-mauer-usa-mexiko-100.html

    Es ist anzunehmen das erneut der Volksverräter Hilbert und seine Helfershelfer hinter diesem Skandal stecken!

    Angeblich soll diese Aktion durch sog. ‚Crowdfunding‘ finanziert werden. Wer’s glaubt wird selig! Eine solche Aktion eines kompletten Orchesters samt Transport kostet ca. €250.000 bis €300.000. Zahlen werden in erster Linie die Dresdner Bürger, deren Steuergelder schon für die vergangenen politischen Kunstmißbrauchsfälle veruntreut wurde!

  41. Erstaunlich, dass Lüders zu Wort kommen durfte. Eine bemerkenswerte Klarstellung der Verhältnisse, die man in der Presse vermisst. Ob SZ, Welt, FAZ, Zeit, Spiegel und Bild sowieso … alle betreiben Kriegspropaganda gegen Assad.

  42. Das Establishment in Washington, die Wall Street und das Pentagon und weiß der Geier wer noch alles, setzen Trump mächtig zu. Die geben doch nicht kleinlaut auf, nachdem sie jahrzehntelang funktionierende Marionetten im Weißen Haus installiert hatten.

    Trump kann es sich schlicht nicht mehr erlauben, an allen Fronten gleichzeitig gegenzuhalten.

    Die kriegstreibenden Globalisierungsfanatiker aus Wall Street und Pentagon wollen den Krieg. Gegen Syrien und später gegen den Iran.

    Es würde niemanden wundern, wenn bei der neuerlichen Giftgas Geschichte nicht wieder die CIA ihre schmutzigen Finger im Spiel gehabt hätte.

    Syrien auf der Siegerstraße, der Verbündete Russland fest im Sattel? Das werden sie zu verhindern wissen, mit allen Mitteln.

    Und da kommt jeder Vorwand, um endlich Syrien (und damit indirekt Russland) anzugreifen, bestens gelegen.

    Trump muss nachgeben und seine außenpolitische Haltung korrigieren, weil er gar nicht mehr anders kann. Erst Flynn weg, jetzt Bannon weg, wer weiß wie viele andere (Gegner des Establishments in der Regierungstruppe von Trump) auch schon abgeschossen wurden vom Establishment.

    Trump mag der Präsident der USA sein. Das Sagen haben aber immer noch andere. Daran hat sich nichts geändert.

  43. Knaller…gerade schau ich mir dieses unsägliche Format Brisant an..Da kreischt diese Medien Hure Mareike irgendwat..von einem Polizei Skandal…angebliche Polizei Gewalt gegen einen Beifahrer eines Beteiligten Unfallfahrers…

    Schon von hinten ist zu erkennen, um was für ein GOLDSTÜCK es sich handelt…der wollte sich nicht verhaften lassen, wollte auch sein Rauchen nicht einstellen, was sehr clever ist, da überall brennbare Flüssigkeiten ausliefen, da hat man Ihm unter Mithilfe des Schlagstocks genötigt dieses Procedere über sich ergehen zu lassen.

    Jetzt der Hammer…auf wundersame Weise fehlen von einem Fernseh Team welches vor Ort war, ein Paar Sekündchen, wie es dazu gekommen ist..Mhmm..erinnert an die Mache der Roten SA Filmer.

    http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/video-zeigt-polizei-gewalt-in-stuttgart-polizisten-pruegeln-auf-autofahrer-ein-aid-1.6737560

    http://www.stern.de/panorama/stern-crime/stuttgart–video-zeigt-polizeieinsatz-nach-unfall-in-stuttgart-7401886.html

    Es ist soooo verkommen und widerlich.

  44. Einsatz von Giftgas in Syrien
    Türkei findet Hinweise auf Sarin

    Bisher ist unklar, was am Dienstag in Chan Scheichun geschah. Nach Angaben der Türkei gibt es nach dem Chemiewaffeneinsatz Hinweise auf Sarin. Ankara vermutet Damaskus hinter dem Angriff. Auch Kanzlerin Merkel findet kritische Worte – gegen Russland.

    http://www.n-tv.de/politik/Tuerkei-findet-Hinweise-auf-Sarin-article19783598.html

    Die Türken lügen wie gedruckt oder haben selbst das Sarin deponiert.

    Dem Sultan Erdowahn ist das zuzutrauen.

  45. Wo Luders draufsteht is Fake News drin.
    Der mann lässt nie ne gelegenheit aus zu Lügen.

    Zeugenaussagen reden von Bombardement und die
    Rebellen haben keine Luftwaffe.

    Giftgas der Rebellen, das ist schon nicht Zynisch
    sondern Zyklonisch, selten solchen käse
    gehört.

    Diese menschen, deren Verwandte und Kinder vergast
    wurden, werden gegen Assad kämpfen aus rache
    und dummerweise glaubt man hier
    Assad zu brauchen.

    Der ist erledigt was blöd ist war doch sein Vater
    in der lage für Ruhe zu sorgen, was der
    Sohn nicht kann.

  46. Tu ich mir ja nicht so wirklich gern an, den Südtirolischen SiffLanz. Aber gestern Abend, na ja, den Vortrag von Herrn Lüders habe ich gehört. Weil ich aber auch immer qui bono denke, war das nicht wirjlich neu für mich.
    Und Lanz, der selbstverliebte adonis, kann zwar quasseln, aber das Denken hat er nicht geerbt.

  47. Trump wird alles, was er hat, für den kommenden Konflikt mit China brauchen. Ich verstehe noch nicht, was das mit Assad jetzt soll, aber wir werden es erfahren. Er läßt schon manchmal was Unüberlegtes über Twitter ab. Daß es genug Leute um ihn herum gibt, die ihm alles flüstern würden, um ihn zu Fehlern zu verleiten, daran besteht wohl kein Zweifel.

  48. Und Lanz, der selbstverliebte adonis, kann zwar quasseln, aber das Denken hat er nicht geerbt.

    Haha.
    Seine berufliche Laufbahn/Abschluss?

    „Im Ausbildungsjahr 1991/1992 absolvierte er eine schulische Ausbildung zum Kommunikationswirt (BAW) an der Bayerischen Akademie für Werbung und Marketing in München.[4]“ (Wiki)

    Mehr ist nicht.
    Aber quasseln kann er gut.

  49. # 31 mavaho

    Vorschlag, gehen Sie nach Syrien, kämpfen Sie mit/für den/die „Rebellen“, die scheinen ja Ihrer Ansicht nach die bessere Alternative gegenüber Assad zu sein.

  50. Lüders ist ein Lobbyst, der seine Kontakte im Nahan Osten gegen Geld zur Verfügung stellt, nachzulesen auf seiner webseite.
    Was ihn zum Nahostexperten mahct, ist ein Rätsel. Zwar hat er vor langer Zeit zwei Semester in Damaskus studiert, aber das war es auch schon.
    Den Nahen Osten kennt er ansonsten nur aus Büchern und Erzählungen.
    Der Mann ist ein Blender, mehr nicht. Er verbreitet seine Meinung, die jedoch keine Expertise ist. Sein Vorschlag, in Syrien mit Assad, Russland und dem Iran zu kooperieren, ist mehr als dumm und zeugt von fehlender Sachkenntnis.

  51. Na da hat der Lüders aber bei den Russland-Hetzern von ARD, ZDF und der Antlantikbrücke wohl vorläufig verschissen 😀

  52. #3 mavaho (06. Apr 2017 16:30)

    #31 mavaho (06. Apr 2017 16:59)

    #68 mike hammer (06. Apr 2017 17:35)

    Was ein hanebüchner Unfug. Sie sollten Ihre Bildung nicht nur aus der BILD beziehen und sich die Welt nur von Claus Kleber erklären lassen!

  53. Ich vermute dass DJT

    Bannon aus der ersten Linie und damit aus
    der Schusslinie nahm um ihn zu schützen,

    Assad aggressiv und unfair und damit
    gleichzeitig Russland angreift um der Anti-Russland
    Klientel den Wind aus den Segeln zu nehmen.

    Ich hoffe ich behalte recht.

  54. OT

    Petry möchte mit Pretzell an die Macht.

    Ich hoffe, sie macht den Lucke!

    .
    „Antrag zum Parteitag

    Wie Frauke Petry die AfD auf Realo-Kurs zwingen will

    Petry macht dies in der Form eines Antrags für den AfD-Bundesparteitag am 22. und 23. April in Köln. Da solle, so schreibt Petry, „eine Grundsatzentscheidung über die strategische Ausrichtung der Partei“ getroffen werden. Der Text, der der „Welt“ vorliegt, verlangt „Klarheit darüber“, ob die AfD eine „fundamentaloppositionelle“ oder eine „realpolitische“ Strategie verfolgen solle. Die Parteichefin plädiert für die Realo-Variante.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article163478751/Wie-Frauke-Petry-die-AfD-auf-Realo-Kurs-zwingen-will.html

  55. #75 Marie-Belen (06. Apr 2017 17:57)

    OT

    Petry möchte mit Pretzell an die Macht.

    Ich hoffe, sie macht den Lucke!

    .
    “Antrag zum Parteitag

    Wie Frauke Petry die AfD auf Realo-Kurs zwingen will

    Petry macht dies in der Form eines Antrags für den AfD-Bundesparteitag am 22. und 23. April in Köln. Da solle, so schreibt Petry, „eine Grundsatzentscheidung über die strategische Ausrichtung der Partei“ getroffen werden. Der Text, der der „Welt“ vorliegt, verlangt „Klarheit darüber“, ob die AfD eine „fundamentaloppositionelle“ oder eine „realpolitische“ Strategie verfolgen solle. Die Parteichefin plädiert für die Realo-Variante.”

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article163478751/Wie-Frauke-Petry-die-AfD-auf-Realo-Kurs-zwingen-will.html
    ______________________________________

    Die Beiden PPs sind die U Boote, raus mit denen! Die will eh keiner mehr haben…Punkt!

  56. Den einzigen Nahost-Experten den ich kenne, war Peter Scholl-Latour.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Scholl-Latour

    Frage mich sowieso, woher diese „Experten“ ihre Informationen beziehen, wenn nicht von Geheimdiensten? Und wer darf da schon mitmischen. Wobei der Lüders hier wenigstens die richten Schlüsse zieht. Unterbricht der Lanz eigentlich immer seine Gäste so und stellt sich in den Mittelpunkt? Ekelhafter Typ.

  57. #67 merkel.muss.weg.sofort

    Wenn Merkel und Erdogan einer Meinung sind, dann ist mit Sicherheit das Gegenteil die Wahrheit. 😉

  58. Dieses ununterbrochene Geheule in den Systemmedien, für die von vornherein feststeht, wer die Schuld an diesem Giftgasangriff trägt – und dies ohne genauere Überprüfung, geht mir so ziemlich auf die Nerven. Selbst ein völlig neutraler, dem Assad gegenüber womöglich sogar skeptischer Beobachter muss doch merken, dass diese ganze Sache stinkt. Assad hätte nichts blöderes tun können, als zu diesem Zeitpunkt (Trump verlangt zunächst nicht mehr – im Unterschied zu seinem Vorgänger -, dass Assad zurücktritt; zudem ist die syrische Armee auf dem Vormarsch) einen solchen Angriff zu starten. Von Trump bin enttäuscht, wenn er wirklich solchen Fake News auf den Leim geht.

  59. Den Einzigen den dieser Giftgasangriff nutzt, ist der Westpropaganda und somit den Feindes Assads.

  60. #76 BademeisterPaul (06. Apr 2017 18:00)

    Unterbricht der Lanz eigentlich immer seine Gäste so und stellt sich in den Mittelpunkt? Ekelhafter Typ.
    ————————————————–
    Nicht immer. Wenn sich die Gäste auf seiner Wellenlänge bewegen, wie vor ein paar Tagen der Schweizer Spinner Jean Ziegler, darf ohne Punkt und Komma gequatscht werden.

  61. Egal was, wie, wann bewiesen ist und wird, Assad wird immer der Schuldige sein.

    Haben die US nicht auch gerade zig tote Zivilsten verschuldet ?
    In diesem Fall war der allgemeine Aufschrei aber doch ziemlich gedämpft.
    Die werden es schon noch schaffen dass sich an Syrien die ganze Welt entzündet.
    Und worum geht es im Kern ? Nur um Öl oder Gas, bzw.den Transport dessen. Wir, „die kleinen Leute“
    haben von all dem nichts – gar nichts. Nur die Schei.. ausbaden, das müssen dann wieder wir.

    Welche Rolle Herr Trump dabei spielt wird mir immer unklarer. Was ich aber weiß ist, dass er ja wohl bewiesener Maßen selbst stark das Groß-Kapital repräsentiert.

  62. OT: AfD nach dem Willen Petrys: Auf dem Weg zur Spaltung?

    „Petry will Parteitag über ‚realpolitischen‘ Kurs abstimmen lassen2

    BERLIN. Die AfD-Bundesvorsitzende Frauke Petry will die Delegierten des Bundesparteitags in Köln (22./23. April) über den künftigen Kurs der Partei abstimmen lassen. Der „fundamentaloppositionellen Strategie“ von Parteivize Alexander Gauland setzt sie in ihrem Antrag eine „realpolitische Strategie“ entgegen.

    (…)

    Die „fundamentaloppositionelle Strategie“ könne nicht neben ihrer realpolitischen Strategie existieren. Unter Gaulands Ansatz versteht Petry den Verlust von gesellschaftlicher Verankerung wegen einer Offenheit für „Äußerungen außerhalb des bürgerlichen Korridors“.

    Quelle: „Junge Freiheit“

    Eine, wie ich finde, gefährliche Entwicklung.

  63. Ausgerechnet zu einer Zeit, in der sich die radikalislamischen Rebellen (bei uns *Friheitskämpfer* genannt) in Syrien auf dem Rückzug befinden und Assad an Oberwasser gewinnt, keiner mehr von seinem Sturz spricht, soll ausgerechnet Assad Giftgas gegen seine Zivilbevölkerung eingesetzt haben? Was sollte das für einen Sinn machen, und vor allem woher nehmen die westlichen Medien die Gewissheit für ihre Behauptung ohne jeglichen Beweis?
    Für wie blöd halten uns eigentlich die Mainstream-Medien?
    Viel wahrscheinlicher und logischer ist es doch, dass dieser Giftgasangriff von den Rebellen selbst, mit türkischer Unterstützung (wie schon 2013) gestartet wurde.
    Das würde nämlich das erwünschte Assad-Feindbild aufrecht erhalten, welches in der letzten Zeit ziemlich zerbröckelt ist.

    Das erste Opfer in jedem Krieg ist und war schon immer die WAHRHEIT!

  64. Ich denke auch, dass Assad nicht so blöd wäre da mit Giftgas zu bomben.
    Was jedoch logisch erscheint, ist, dass sich irgendein Thinktank Gedanken gemacht hat, wie man jetzt Assad noch stürzen kann, nachdem sich Trump hinter ihn gestellt hat.

    Und man ist dann nach reiflicher Überlegeung zum Entschluß gekommen diese false flag-Aktion zu starten, als einzige Möglichkeit.

    Würde auch erklären, warum das Giftgas schon früh um 6:30 austrat, während die Kampfjets erst Mittags angriffen.

    Den Islamisten, die dort die Kinder herumgetragen haben, denen traue ich jedenfalls alles zu, sogar, dass sie für solche Zwecke eigene Kinder vergasen.

    Aber vielleicht waren es ja gar nicht ihre Kinder, sondern irgendwelche, die sie irgendwo gekidnappt haben. Oder das ganze war nur geschauspielert. Das wäre für mich auch eine Möglichkeit.

    Ob das jemals untersucht werden kann ist fraglich.

  65. OT

    Eine Entschliessung der Europäischen Volkspartei von Merkel:
    Emergency Resolution adopted at the EPP Congress, St. Julian’s (Malta), 29 – 30 March 2017 On the Long-Term Support Plan for Ukraine,
    sagt über den Beitritt der Ukraine:

    – to help Ukraine advance reforms to comply with the Copenhagen membership criteria in line with the Article 49 of the European Union Treaty;

    Die Niederländische Regierung hat immer hoch und heilig versichert dass ein Beitritt nicht angestrebt wird. Wohl wieder ein Diktat von Merkel. Warum – um Allahs Willen – muss diese Henne immer wieder die Russen provozieren???
    http://malta2017.epp.eu/wp-content/uploads/2017/03/EPP-Emergency-Resolution-Nr.-41.pdf

  66. #72 mavaho (06. Apr 2017 17:46)

    Sie haben ihre „Sachkenntnis“ bisher leider noch nicht belegen können. Viel Propaganda, keinen Beweis, ergo nichts dahinter. Setzen, Sechs.

  67. #68 mike hammer

    Zeugenaussagen sprechen von Bombardments …
    ____

    Ja klar. Aber haben Sie schon daran gedacht, dass eine Bombe tatsächlich ein Giftgaslager der Rebellen getroffen haben könnte, von Islamisten vielleicht sogar absichtlich vorbereitet, um zynischerweise über viele Menschenopfer den Assad in Miskredit zu bringen? Ich sag nicht, dass dies hundertprozentig so war – schließlich war ich nicht vor Ort – aber woher nehmen Sie Ihre Gewißheit, ein solches Szenario von vorherein ausschließen zu können? Von Fake News bin ich genug bedient, dazu muss ich sie auch nicht noch auf Pi lesen.

  68. DIE LÜGE VOM BÜRGERTUM ALS DER MITTE

    „Äußerungen außerhalb des bürgerlichen Korridors“.

    Der bürgerliche Korridor ist heute schon weitgehend links versaut.

    Auch wenn es ihm selbst nicht bewusst sein sollte, das Bürgertum ist nicht, wie gelogen wird die Mitte, sondern es ist linksdrehend Gehirn-gewaschen euch perfide Lügenmedien-Propaganda.

    Nur dadurch kann z.B die linke Merkel Erfolg haben.

  69. Obwohl bereits gestern ein Herr Gabriel nicht sicher war, saß Assad das Gas benutzt hat, will uns das
    wahrheitverdrehende Regierungsblatt BILD weismachen,
    daß der angeblich kindermordende Assad für diese
    Schandtaten verantwortlich zeichnet.

    Wer Menschen bei vollem Bewußtsein den Kopf absäbelt,
    dürfte wohl eher der wahre Täter sein!!!

  70. #72 mavaho (06. Apr 2017 17:46)

    Was macht Dich zum Nahost- und Oberrusslandhasserexperten?

    #25 BePe (06. Apr 2017 16:53)

    Bald werden auch in oder um Idlib hunderte Busse abfahren dürfen, wohl in Richtung Türkei..

    Ansonsten stimme ich zu!
    m.M. nach ganz wichtig die Region um Idlib zu säubern um so die Naschubwege aus der Türkei für die netten volldemoktratisch kopfabschlagenden „Rebellen“ zu unterbinden.

    Dann noch ein bissl Restarbeiten um Damaskus und ein paar Restnester frei machen und militärisch wäre das Ziel 1A erreicht.
    Quasi das neue alawitisch geprägte Syrien unter dem OberOber Oberhochdreibösewicht und milliardenfachen Vergaserunhold Assad.
    Der Rest des Landes wird dann den sunnitischen Fachkräften und volldemokratischen Rebellen überlassen

  71. #74 Renitenter

    ich weiß ja nicht
    wo du neuling auf einmal herkommst
    aber ich bin sicher dich vermisst dort keiner.
    ich bin überzeugt von deiner billig
    erworbenen Bil dung die du
    irgendwo gelesen hast
    bei PI kennen
    wir Luders zu genüge und es gibts nichts
    gutes über ihm zu berichten.

    PS.: Als einer der in der besagten Gegend lebt
    gebe ich dir nen kostenlosen rat,
    hör zu, wenn du schnatterst
    hörst du nichts und
    es gibt einen
    grund warum menschen zwei Augen
    und Ohren aber nur einen Mund haben.
    Denk drüber nach, auf das du hier nicht so endest
    wie dort, woher es dich zu PI gespült hat.

  72. Wurden deutsche Ressourcen verwendet,
    um Djihadisten im Kampf gegen Assad und
    den assadnahen Teil der Zivilbevölkerung zu
    unterstützen?

  73. Was für ein Problem hat die „Rechte“ in der Beurteilung aussenpolitischer Situationen?

    Na ja…

    Die eine Fraktion weiss – egal worum es geht – dass die bösen Russen daran schuld sind oder waren. Denn das waren sie ja schon immer in den letzten 70 Jahren, mindestens.

    Die andere Fraktion weiss – egal worum es geht – mit ebenso grosser Sicherheit, dass die bösen Amis daran schuld oder zumindest mit schuld sind. Jede Menge fragwürdiger Verschwörungstheorien würden kippen, wenn dieses Theorem in Frage gestellt würde.

    Die dritte Fraktion glaubt an beides.

    Mit anderen Worten: die „Rechten“ haben genau das gleiche Problem in der Beurteilung aussenpolitischer Situationen wie der „gemeine Deutsche“ auch – mitsamt der Lügenmedien.

    Die Beurteilung ist in 99% der Fälle schlicht ideologiegetrieben.

    Und anders als in der Innenpolitik kann sie auch nicht durch die Realität korrigiert werden.

  74. Wer ist denn dieser Greis mit dem grauen, schulterlangen Engelshaar, der da ständig im Video zu sehen ist.
    Der sieht ja wie eine 68ger Hippie-Mumie aus, richtig gruselig!

  75. #94 niki
    Nicht mal die Hisbolla
    (ich hatte das vergnügen, die hatten eher was anderes) hat Gas, mach dich also nicht
    lächerlich. bloß weil die linken
    lügen müssen wir das
    nicht auch.

    Gasgranaten liegen nicht einfach irgendwo rum
    und die gibts auch nicht im darknet.
    syriens Gasarsenal ist in
    Mütterchens händen
    und verlässt diese nur mit Mütterchens willen.
    Doswidanie.

  76. Frau Merkel sollte lieber ihr vorlautes Maul halten,

    da schon Gift von deutscher Herkunft in Syrien gelandet ist.

    WIEDER DEGESCH

    SCHÄMEN SIE SICH

    FRAU MERGEL

  77. @ #83 Marnix

    Wohl wieder ein Diktat von Merkel. Warum – um Allahs Willen – muss diese Henne immer wieder die Russen provozieren???

    Weil sie von den transatlantischen Seilschaften, vulgo: Globalisten, gelenkt wird. Wie die meisten Politiker und die Medien.

    Die Frau ist ein seelenloser Golem..

  78. #76 BademeisterPaul

    Danke für den Hinweis. Da heute wie üblich eh nur Müll im Fernsehen kommt, und ich ein wenig Zeit habe, werde ich mir eine gute alte Doku vom Scholl-Latour anschauen. Es gibt sie ja fast alle im Netz.

    Ja das waren noch Gesprächsrunden mit dem guten Scholl-Latour. Wenn er auf geistige Größen wie Röttgen, Roth, Künast, Oppermann, Kauder, Beck oder diese unsäglichen NGO-Gutmenschen getroffen ist. 🙂

    2012:

    Scholl-Lator über Lybien/Syrien Krieg

    Hört euch diese Dummschätzer an mit denen Scholl-Latour da reden muss. Das war noch bevor der IS kam. Scholl-Latour sagt bei Einmischung des Westens gibt es 200000 Tote in Syrien, und diese Dummschätzer sagen Spekulation, und Scholl-Latour hatte recht.
    Ganz schlimm dieser Reichelt.

    https://www.youtube.com/watch?v=V4TV6tkwRkQ

  79. @#97 mike hammer,

    Der User #74 Regimenter hat aber völlig Recht, und ich als langjähriger PI,ler stimme ihm zu.

  80. Interessant ist, dass Michael Lüders mehrmals während seiner brisanten Ausführungen vom TV-Zuseher aus gesehen mehrmals plötzlich aus dem Augenwinkel nach links oben auf die Seite schaut. Und auch dann etwas später schaut in der anderen Kameraeinstellung auch Markus Lanz ab und zu seitwärts hinauf. Hat da irgend jemand von der Regie über die Kopfhörer der Kameraleute versucht, diese Brisante Wortführung abzubiegen oder gar zügig zu unterbinden? Sollten die Kameraleute das Thema „hinweg winken“? Gut dass die Sendung direkt in den Äther ging, wo es nichts im Nachhinein heraus zum schneiden ging.

  81. mit einem bisserl Verstand

    Der Gasvorfall schadet Assad und Putin massiv.
    Militärisch ist er absolut irrelevant.

    Er nützt den westlichen Kriegstreibern
    in den USA, über GB bis Frankreich.
    Natürlich dabei die deutschen Schleimer.

    kann jeder nur zu diesem Schluss gelangen

  82. Dies alles erinnert fatal an das Vorgehen von Bush damals, und so gesehen wäre Trump kein Haar besser, wenn er jetzt wirklich gegen Assad vorginge.
    Früher hat er sich doch positiv zu Putin geäußert, warum trifft er sich mit den Chinesen und nicht zuerst mit Putin?
    Fragen über Fragen, die mir schon den ganzen Tag im Kopf herumgehen.
    Vielleicht haben wir uns alle getäuscht über Trump…
    In wessen Auftrag handelt er wirklich?

  83. The Truth Behind the Khan Sheikhoun Chemical Attack Revealed

    http://www.fort-russ.com/2017/04/the-truth-behind-khan-sheikhoun.html

    Syrian Deputy Foreign and Expatriates Minister Faisal Mekdad confirmed that the Syrian government provided the Organization for the Prohibition of Chemical Weapons and the United Nations Security Council with necessary documentation and reports which prove that the chemicals, used in yesterday’s gas attack on Khan Sheikhoun in Idleb province, were in fact stored and possessed by the terrorist groups, operating in the area.

  84. #102 mike hammer (06. Apr 2017 18:32)

    Mike, vergessen wir mal nicht, dass ISIS bis vor kurzem problemlos Zugang zu Giftgasbeständen im Irak hatte. Und die hatten, was ziemlich unbestritten ist, Giftgas.

    Dafür hat ISIS jetzt Zugriff auf deutsche Leos. Da könnte man sich prima Fake Movies vorstellen. Einfach eine deutsche Flagge draufmalen, kamerawirksam ein paar Kinder zusammenschiessen und ab geht die Post. Wenige Tage später wäre das Ferkel Geschichte.

    Müsste halt nur jemand bezahlen.

  85. @#88 Cato (06. Apr 2017 18:15)

    Das halte ich für sehr wahrscheinlich. Noch dazu kann man damit jetzt provozieren, dass die US-Regierung nun zum zweitenmal im Syrienkrieg auf eine vermeintliche Überschreitung einer „roten Linie“ antworten muss.

    Das Abscheuliche ist vor allem, dass dieses ganze Affentheater wiederum nur auf einem „MUTMASSLICHEN Giftgasangriff beruht.

  86. #76 BademeisterPaul (06. Apr 2017 18:00)

    (…)
    Frage mich sowieso, woher diese “Experten” ihre Informationen beziehen, wenn nicht von Geheimdiensten?

    * * * * * * * * *

    Da sitzt in London ein Oppositions-Syrer mit hellseherischen Fähigkeiten.

    Von diesem erfährt der Westen,
    was in Syrien so läuft . . .

  87. Für mich steht zu 100 % fest, dass die aufrührerischen Moslems, das Giftgas selbst eingesetzt haben, um sich als Opfer darzustellen.

    Es wurde ja sogar in den Mainstreammedien ein Rebellenführer interviewt, der beinahe mit einem Grinsen im Wanzenbart die Lage schilderte.

    Meiner Meinung nach wollten die radikalen Islamisten Assad und Russland die Schuld in die Schuhe schieben. Weil sie durch die russische Dominanz zusammen mit den Assad Truppen immer weiter in die Defensive gedrängt werden.

    Russland (Putin) und Assad werden die ganze Region unter ihre Kontrolle bringen. Das muss Trump akzeptieren. Schließlich war es der Friedensnobelpreis Neger der die Kopfabschneider vom IS noch gegen Assad unterstützt hat.

    Das was dort abläuft ist ein ganz schmutziges, verlogenes Spiel, auf Kosten der armen Zivilbevölkerung.

    Nur ein gewaltiger finaler Militärschlag Russlands kann die Islamisten ein für alle mal liquidieren. Ich hoffe, dies geschieht so bald als möglich.

    Die gleichen Leute die in Syrien Giftgas gegen Kinder, Alte und Frauen einsetzen, hat Angela Merkel in unser Land gelassen.

    Das sind diejenigen, die in Deutschen Innenstädten demonstrieren und z.B. schreien:

    – Allahu Akbar
    – Scheisse Russia
    – Scheisse Doischlan

    und andere geistreiche Formeln, gleichzeitig beim Amt aber unser Steuergeld als Sozialleistung empfangen.

  88. #108 Birgit (06. Apr 2017 18:47)

    Dies alles erinnert fatal an das Vorgehen von Bush damals, und so gesehen wäre Trump kein Haar besser, wenn er jetzt wirklich gegen Assad vorginge.

    Fakten statt Fake – hier sein abschliessendes Communique zum Meeting mit König Abdullah:

    The King has been a leader in calling for a plan to defeat ISIS once and for all.
    That is what we spoke about today, and that is what we are going to do – we will destroy ISIS and we will protect civilization. King Abdullah and I also discussed measures to combat the evil ideology that inspires ISIS and plagues our planet.

    DAS waren die Themen – nicht Syrien.

    Früher hat er sich doch positiv zu Putin geäußert, warum trifft er sich mit den Chinesen und nicht zuerst mit Putin?
    Fragen über Fragen, die mir schon den ganzen Tag im Kopf herumgehen.

    Das ist einfach. Weil die Trade Deals mit China ein wichtiges Problem für ihn sind. Und das sind sie auch.

    Sämtliche Meeting sind im übrigen seit längerer Zeit geplant und werden nicht durch tagesaktuelle Fake News bestimmt.

    Vielleicht haben wir uns alle getäuscht über Trump…
    In wessen Auftrag handelt er wirklich?

    Es lebe die Verschwörungstheorie. Welche auch immer.

  89. Genau der gleiche Lügendreck wie die „300.000 eingeschlossenen und verhungernden Zivilisten in Ost-Aleppo“.
    Traurig nur dass Trump auf so einen Blödsinn reinzufallen scheint.

  90. #78 Schreibknecht (06. Apr 2017 18:06)
    Den Einzigen den dieser Giftgasangriff nutzt, ist der Westpropaganda und somit den Feindes Assads
    ——————————

    Anders kann ich es mir nich vorstellen. Man kann nicht so debil sein.

  91. #88 Cato (06. Apr 2017 18:15)

    Den Islamisten, die dort die Kinder herumgetragen haben, denen traue ich jedenfalls alles zu, sogar, dass sie für solche Zwecke eigene Kinder vergasen.

    Aber vielleicht waren es ja gar nicht ihre Kinder, sondern irgendwelche, die sie irgendwo gekidnappt haben. Oder das ganze war nur geschauspielert. Das wäre für mich auch eine Möglichkeit.

    Im Gaza-Streifen unter der Herrschaft von Hamas & Co. dieselbe Taktik gestellter Bilder, plötzlich wiederauferstehende „Tote“, Waffenlager in Moscheen, Befehlsstände in Kellern von Krankenhäusern, Mörser auf Dächern von Schulen, sowie die Technik „menschlicher Schutzschilde“, die vorzugsweise auf Frauen und Kinder zurückgreift, um Israel (für den Fall, daß es wegen diverser Terrorangriffe auch mal zurückschlagen sollte) zu diskreditieren und die Welt von der „palästinensischen Unschuld“ zu überzeugen. Man nennt das Ganze bezeichnenderweise „Pallywood“. Das ist so mehrfach auch in Syrien bereits aufgeflogen – nichts Neues also unter der Sonne.

  92. Trump hat sicher an Glanz eingebüßt. Nicht nur hat er inzwischen zu viele innenpolitische Schnellschüsse produziert, auch verwirrt er mit seiner Außenpolitik, die offnbar nach Tageslaube gestaltet wird.

    Trumps Herumstolpern schadet übrigens indirekt auch der AfD.

  93. #109 Stefan Cel Mare

    Gut mal was von den „Alten Hasen“ zu hören.
    Ja, der Iraq hatte Giftgasbestände vor dem Bush-2
    Krieg, nach Bush-2 gab es die nicht mehr.
    Isis hatte keinen zugriff auf etwas
    das nicht da war.

    Assad hat nicht fertig weil er böser ist als
    ander Araber oder sonst was, er hat
    fertig weil die Welt ne andere
    geworden ist.

    Die Baht-Partei-Diktaturen haben die Sovjetische
    rückendeckung verloren, zwar ist die EU und auch
    Russland zum Stellvertreter mutiert aber
    es fehlt der Militärische Rückhalt
    für Barberei, was die Sovjets nicht juckte.
    Die Stämme Arabiens wittern Macht und Krone,
    etwas was die Baht-Parteien abgeschafft
    haben steht zugriffsbereit.
    Baschir im gegensatz zu Hafis ist unfähig für
    ruhr zu sorgen, sogar jetzt mit der Türkei,
    Russland und Brit-Americanischem
    unterstützungsfeuer ist
    er unfähig.
    das wird nichts und Russland oder Putin können
    sich kein langes ausharren leisten,
    einerseits wegen Trump und
    andererseits wegen Großer Innerer Probleme für
    Putins Mannschaft, was sehr gefährlich ist.

  94. #106 zille1952
    Er gehört euch?
    und wieso Plural, bist du mehrere
    und Sklavenhalter dazu?
    Komisch ist anders
    aber Ich wills
    nicht wissen als Doswidanie und tschüüüüü….

  95. Wirklich beeindruckend wie mächtig die Scheichs und Globalisten sind. Islamophilie ist allgemein hochwirksam.

    Und die Saudis lachen sich ins Fäustchen.

  96. #31 mavaho (06. Apr 2017 16:59)
    Wenn man sieht, welchen Irren die Russen in Tschetschenien eingesetzt haben, kann ihre Unterstützung für Assad nicht verwundern.

    ——-

    Assad ist ganz bestimmt kein Irrer!
    Der Mann hat 10 Jahre als angesehener Augenarzt in
    London gearbeitet, er pflegt einen aufgeklärten, westlichen Lebensstil. Seine Frau läuft nicht wie z.b. Erdogans Schleiereule herum.
    Wer einmal ein Fernsehinterview mit dem Mann gesehen hat merkt sofort dass er hier keinen irren Despoten wie z.b. Ghadaffi oder Saddamm vor sich hat. Schlächter und Irre sind die Verbrecherbanden gegen die er kämpft und die in der westlichen Lügenpresse zur „Opposition“ erklärt werden.

  97. Fällt Assad droht die Ausrottung der christlichen Gemeinde Syriens und noch einiger anderer Minderheiten.

  98. #112 Birgit (06. Apr 2017 18:47)

    „Vielleicht haben wir uns alle getäuscht über Trump…“

    Dazu möchte ich mal träumen:

    Gestern noch hat Trump im Konjunktiv gesprochen – er könnte seine Haltung zu Sysrien und Assad ändern.
    Das lässt hoffen, dass dies ein besonderer Schachzug Trumps ist/war – drei Fliegen mit einer Klappe (unter der Voraussetzung, dass Assad am Giftgas wirklich nicht beteiligt war):

    1. Bloßstellung der amerikanischen (globalistisch orientierten) Geheimdienste, die gegen Trump arbeiten – da sie ihn wie seine Vorgänger lügenbasiert fast in einen Krieg treiben.
    2. Schlagartig ein Grund, entgegen den globalistischen Feinden auf Putin und Assad zugehen zu können – wegen Falschverdächtigung.

    3. Jetzt seinen innenpolitischen Feinde – den globalistischen Eliten – und den Bürgern der USA zeigen, dass für ihn auch Russland gegenüber Amerika first gilt. Damit wäre der Wind aus den Segeln der Vorwürfe eines Verrats (heimliche Russlandkooperation) genommen.

    „In wessen Auftrag handelt er wirklich?“

    Aus meiner Sicht handelt er im Auftrag der Kräfte, die weltweit National- und Rechtsstaatlichkeit erhalten/wiederherstellen wollen (gegen die jetzigen Globalisten/Multikulturalisten).

  99. #126 mike hammer (06. Apr 2017 19:12)
    #109 Stefan Cel Mare

    Gut mal was von den “Alten Hasen” zu hören.

    Ja, klar gibt’s mich noch…

    Assad hat nicht fertig weil er böser ist als
    ander Araber oder sonst was, er hat
    fertig weil die Welt ne andere
    geworden ist.

    Das ist natürlich ein – nicht ungefährliches – Killerargument. Deutschland wird folglich schwarz. Können wir nichts machen; die Welt ist halt eine andere geworden.

    Ähnliche Reden hört man so gelegentlich auf der Strasse…

  100. @mike hammer:

    Bist du Israeli?
    Eure Regierung scheint ja der Meinung zu sein, Assad wäre wegen der Verbindung zum Iran ein viel grösseres Übel als die IS und Al-Nusrah-Mordbanden, und du scheinst der gleichen Meinung zu sein. Ich fürchte ja ihr verkalkuliert euch da gewaltig. Wenn diese Mordbanden in Syrien die Oberhand gewinnen werdet ihr euch noch den berechenbaren Assad zurückwünschen.

  101. Übrigens… sollte dort wirklich ein Giftgaslager getroffen worden sein (nochmals: ich weiß es nicht, behaupte aber auch nicht stereotyp aus ideologischen Gründen das Gegenteil), so könnte dies durchaus auch aus alten syrischen Beständen stammen, denn vernichtet konnte das Gas schließlich nur in jenen Regionen werden, auf die Assad einen Zugriff hatte und nicht in jenen Gebieten, die unter der Kontrolle radikaler Islamisten waren. Zudem soll es nicht nur Sarin, sondern ein Cocktail aus diversen Kampfstoffen gewesen sein, was die Annahme eines Giftgaslagers unterstützt. Aber ich lasse mich gerne auch vom Gegenteil überzeugen. Nur voreilige Beschuldigungen ohne stichhaltige Beweise sind nicht mein Ding.

  102. Wenn ich von Russland, der Türkei, den Iran
    und was weiß ich wem noch alles
    unterstützt werde bin
    ich entweder
    unangreifbar oder bescheuert, unangreifbar
    ist Assad nicht

  103. Bereits 2013 hatte die vom Western unterstützten Demokraten- Ärzte, Rechtsanwälte, LGBTQ-AktivistInnen Giftgasangriffe angekündigt:

    https://youtu.be/E9Bx1ffI5fQ

    FSA Threats Chemical Weapons in Syria ????? ???? ?????? ????? ???????? ??????? ????????? ?? ?????

  104. #129 Ritterorden (06. Apr 2017 19:23)

    Der fehlende Teil im Beitrag war Israel. Alle wurden genannt: USA,Türkei,Europa, Golfstaaten, nur Israel nicht.

    Ich denke Israel ist der eigentliche Nutznießer der Situation. Der wichtigste Verbündete des Iran, ist über Jahrzehnte hin geschwächt. Die Hizbollah nutzt sich in Syrien ab, der Irak ist ähnlich geschwächt. Auch Gaddhafi war ein Feind Israels.

    Unterm Strich kann man sagen, dass alle Feinde Israels in Bürgerkriege verwickelt und das Staatsgebiet fragmentiert wird.

    Aber hätte Lüders ISrael auch erwähnt, hätte ihm keiner mehr zhugehört, sondern alle hätten wieder von Antisemitismus schwadroniert.

  105. #132 Ritterorden
    Kümmer dich bitte mal um deine regierung und
    da ich noch immer in deutschland wähle auch meine.
    du bist ja super schlau und ein großer Kalkulator
    bewirb dich mal hier, da bekommst du für
    deine schlauheit kohle und
    musst nich leute wie
    mich überzeugen.
    Botschaft des Staates Israel in Berlin. Auguste-Viktoria-Str. 74-76 14193 Berlin
    da werden sie geholfen.

  106. #136 Chauvinismus jetzt

    na nu hast du israel erwähnt,
    keiner prügelt dich, keiner weiß
    wo den haus wohnt und keiner will was
    von deiner mutter, ich verstehe
    ja das du lieber israelische
    flüchtlinge hättest als
    Araber aber merkel
    siehts mag halt
    araber.
    pech.

  107. Wer sich mal die (aktuell über 5.000) Leserbriefe bei BREITBART zum Thema anschaut:

    95% der Schreiber sind der Auffassung, daß die Neocon-Kriegstreiber um den ekelhaften McCain Trump „eine Falle stellen“ wollen, indem sie ihn zu unbedachten Aktionen veranlassen, zum Beispiel:

    RG54 • 5 hours ago
    Dumb. It’s likely McCain’s deep state launched the gas attack to sucker Trump into Syria.
    313 • Reply•Share ›

    Dazu paßt, daß Steve Bannon aus dem Nationalen Sicherheitsrat entfernt wurde. Hoffentlich gewinnt DT trotzdem seine Coolness zurück, sonst wird es ganz übel …

    http://www.breitbart.com/national-security/2017/04/06/6-apr-17-world-view-president-trump-plans-military-action-on-syria-after-horrific-nerve-gas-attack-on-civilians/

  108. #127 mike hammer (06. Apr 2017 19:20)
    #106 zille1952
    Er gehört euch?
    und wieso Plural, bist du mehrere
    und Sklavenhalter dazu?
    Komisch ist anders
    aber Ich wills
    nicht wissen als Doswidanie und tschüüüüü….

    ……………….

    @Mike hammer,
    könnten Sie Ihr oben geschriebenes Kauderwelsch mal bitte dechiffrieren.
    P.S.
    Sie schreiben hier fast ausschliesslich nur Schwachsinn!

  109. Beispiel für Volkes Stimme bei BREITBART –
    am Schluß denkt er sogar (eigentlich ja US-untypisch) an uns arme Würstchen …

    101stDouglass_Collingsworth Lucas Polski • 41 minutes ago
    The only valid question is which is better, Syria Al-Assad, or a broken Syria ruled by ISIS militants, bleeding millions of rape-inclined refugees into Europe. There is a clear lesser of two evils. It is not in the interest of anyone in the West to have Syria divided.
    Qui bono? Assad is winning the war, Trump backs off of „regime change“, and a peace conference with Turkey and Russia scheduled for this weekend.
    What happens? Immediately a retarded gas attack, tactically and strategically unsound. We won’t fall for anymore WMD lies from the neo-cons. They will murder to get the wars they want.
    Who benefits from a weakened broken, terrorist ruled Syria? Israel, Saudi Arabia, neo-cons, and the globalists who want to eliminate European nations and races from the face of the earth via mass rapist invasion. That’s who. We aren’t going to be suckered into this willingly.

  110. Trump unterwirft sich doch nicht??????

    Wie groß ist der Druck auf ihn?

    Das Ausscheiden von Bannon ist besorgniserregend!

    Trump wie alle Präsidenten der Hampelmann des Establishments!

    Gute Nacht!

  111. Die Schlagzeile der Bild-Zeitung ist wirklich das übelste was ich in diesem Schmierblatt je gelesen habe. Hat der Herr Assad seine Kinder missbraucht? Sicher nicht. Da sollten sich mal ganz andere an die Nase fassen. Von Herrn Edathy bis zu Hillary.

  112. #101 zille1952 (06. Apr 2017 18:27)

    Wer ist denn dieser Greis mit dem grauen, schulterlangen Engelshaar, der da ständig im Video zu sehen ist.

    Maaann….Das ist fast deine Altersgruppe.
    Rainer Langhans!
    Uschi Obermaier, Kommune 1, Fritz Teufel
    Weeste?!

    Naaguut Bj-. 40

  113. Wir sollten uns vielleicht einmal von der Vorstellung verabschieden, dass es so etwas wie einfache Wahrheiten gibt. Wir leben nicht in einem billigen Western, wo auf der einen Seite die Guten und auf der anderen Seite die Bösen sind. Manchmal komnt es mir so vor als würden hier einige fremde Mächte herbeisehnen, um die eigene Misere aus der Welt zu schaffen. Statt also in Putin oder in Trump den jeweiligen Erlöser zu sehen, sollten wir für uns selbst und unsere eigenen Interessen eintreten.

  114. Nicht nur womöglich und vielleicht!

    Die Anschuldigungen stammen aus den altbekannten (Terroristen und dieselben unterstützenden)-Kreisen. Sie wurden erhoben, noch bevor es zum Lufteinsatz kam! u.s.w. u.s.f.
    Diese und weitere von den MSM sorgsam unterschlagene <b<Fakten zum Fall sind aufbereitet und übersetzt nachzulesen bei: http://is.gd/a6K5cy

    Außerdem: Erdogan wirbt neue Terroristen für zwei neue Gruppen zum Einsatz in Syrien an gegen Bezahlung und…. die türkische Staatsbürgerschaft!

  115. #140 zille1952

    das musst du aushalten, hier ist PI
    uns erklärt man seit jahren für schwachsinnig.
    nimms mit humor, ich spiele nur und
    du, du bist auf meiner schaukel
    und nicht schwindelfrei.

    Ja ja, ihr wart zu gierig, hab zu tief
    gebuddelt und geschöpfe geweckt
    die ihr lieber nicht
    stören solltet.

    Hier gibts leute die am begriff islamkritik
    mit gestrickt haben und das lang bevor
    du die lust am döner verloren hast.

    so, nu hatte ich meinen spaß und du
    hast immer noch nichts kapiert.
    nicht wahr tawarisch?

  116. Wie war das damals noch vor dem Irakkrieg mit dem oberschlauen Bush? Sollten da nicht auch die Iraker, bzw. Saddam Hussein jede Menge Giftgas besitzen?
    Die hatten nicht mal heiße Luft, nur starke Worte.
    Lernen die Präsidentenberater in den Staaten eigentlich nie etwas dazu?

  117. MICHALE LÜDERS hat gestern bei Markus Lanz DIE WAHRHEIT ausgesprochen!

    Er sagte wenn man glaubt, wenn Assad weg wäre, dann käme eine Demokratie dann irrt man gewaltig. Dann nämlich kommen die Dschihadisten/Rebellen an die Macht und regieren das ganze Land!

    Offenbar ist das für manche sehr schwer zu verstehen!

    Auch Donald Trumps verbaler Angriff gegen Assad bereitet Sorge!!!

  118. #31 mavaho (06. Apr 2017 16:59)
    Assad hat keine Zukunft, er ist ein Auslaufmodell.
    Wenn der IS in Mossul abgekehrt ist, wird man sich um ihn kümmern, eine der leichtesten Übungen. Die westliche Allianz kann das, wen sie will.
    ———————————————-
    Was Deine ,,westliche Allianz“ kann, das sehen wir in Afghanistan, Irak, Libyen, Jemen, Syrien
    u.s.w. . Soviel Dummschwätzerei hatten wir hier lange nicht. Deine Kommentare sind die reinste Zumutung.

  119. jeanette 20:31
    „MICHAEL LÜDERS hat gestern bei Markus Lanz DIE WAHRHEIT ausgesprochen!“
    Dem stimme ich zu 100% zu.

    „Donald Trumps verbaler Angriff gegen Assad
    bereitet Sorge!!!“
    DJT ist intelligent.
    Ich glaube an eine taktische Finte
    [der neue alte 17:56].

  120. Ich muss schmunzeln, dass jemandem, der in einem Sender redet, der hier allgemein zur Lügenpresse gezählt wird, hier ausdrücklich geglaubt wird – wo doch sonst immer Verschweigen, Lügen etc. unterstellt werden. In den Kommunikationswissenschaften nennt man so etwas selektive Wahrnehmung. Hören, was man gerne hören möchte – und den Rest ausblenden oder gar bekämpfen..

  121. #151 brummibaer (06. Apr 2017 20:43)

    Ich muss schmunzeln, dass jemandem, der in einem Sender redet, der hier allgemein zur Lügenpresse gezählt wird, hier ausdrücklich geglaubt wird – wo doch sonst immer Verschweigen, Lügen etc. unterstellt werden. In den Kommunikationswissenschaften nennt man so etwas selektive Wahrnehmung. Hören, was man gerne hören möchte – und den Rest ausblenden oder gar bekämpfen..
    —————————————–
    Was soll denn das für einen Sinn ergeben? Auch AfD-Politiker kommen dort zu Wort und sagen die Wahrheit. Sie vertreten doch nicht die Meinung des Senders, also der Lügenpresse.

  122. #151 brummibaer (06. Apr 2017 20:43)

    Ich muss schmunzeln, dass jemandem, der in einem Sender redet, der hier allgemein zur Lügenpresse gezählt wird, hier ausdrücklich geglaubt wird – wo doch sonst immer Verschweigen, Lügen etc. unterstellt werden. In den Kommunikationswissenschaften nennt man so etwas selektive Wahrnehmung. Hören, was man gerne hören möchte – und den Rest ausblenden oder gar bekämpfen..
    —————————————–
    Manchmal gibt es auch den Fall, dass bei der L-Presse auch jemand sitzt, der die Wahrheit spricht. Soll es ja geben!

  123. #151 brummibaer (06. Apr 2017 20:43)

    Ich muss schmunzeln, dass jemandem, der in einem Sender redet, der hier allgemein zur Lügenpresse gezählt wird, hier ausdrücklich geglaubt wird – wo doch sonst immer Verschweigen, Lügen etc. unterstellt werden. In den Kommunikationswissenschaften nennt man so etwas selektive Wahrnehmung. Hören, was man gerne hören möchte – und den Rest ausblenden oder gar bekämpfen..
    ——————————————-

    Allerdings müssen die ja auch immer mehr zugeben, oder irgendwann einfach alle Leute totschießen. So ein halber, angetäuschter, unehrlicher Dreh muß ja auch her – nur eben so, daß man sekbst dabei an der Macht bleibt. Nehmen Sie das Buch von Robin Alexander: das ist so ein Trickmanoeuver. Daher kann man schon auch annehmen, daß hin und wieder mal weniger gelogen wird. Zu meinen: alles was Lüders sagt, MUSS gelogen sein, ist ein Fehlschluß. Man glaubt es hier auch nicht, WEIL er es sagt, sondern man ist überrascht, DASS mal einer was sagt, was man bereits von woanders her für richtig hält. Hätte er es nicht oder das Gegenteil gesagt, würde man es gleichwohl für richtig halten.

  124. Zu Luders gibts bei PI so viel negatives
    das die nummer geradezu grotesk
    ist. Jahrelang wurde hier
    auf Luders abhängigkeit von Arabischen
    Geldgebern und sein lakeienhaftes
    Islam verstehen hingewiesen.
    man war überzeugt das
    er zum Islam konvertiert ist und den westen hasst…

    # Byzanz der vogel den du da abgeschossen hast
    flucht auf arabisch und riecht nach vodka.

  125. Was bewegt Trump in der Giftgas-Affäre?

    Politische Korrektheit – nein

    Falsche Berater – nein

    Weltmachtstreben – nein

    Der ist bloß ein Scharlatan, der mit perfektem PR-Management á la amerikanisch/hollywood mit süßen politisch inkorrekten Parolen das Herz von vielen guten Menschen für sich gewonnen hat, um an die Macht zu gelangen.

    O-TON Trump: „Ich ändere mich. Ich bin flexibel. Ich bin stolz auf diese Flexibilität“, sagte Trump. „Ich habe diese Flexibilität. Und es ist sehr, sehr gut möglich, und ich werde Ihnen sagen, dass es bereits geschehen ist, dass sich meine Einstellung zu Syrien und Assad sehr verändert hat.“

    Diese Flexibilität beinhaltet also auch, daß man die Wahlkampfversprechen nicht unbedingt einhalten muss.

    Amerika, der ewige Betrüger, egal welcher President eigentlich amtiert.

  126. Rittmeister 20:53
    „..schmunzeln, dass jemandem,
    der in einem Sender redet, der hier allgemein..“

    Wenn eine These plausibel und nachprüfbar ist,
    ist es egal von wem sie kommt.

  127. #132 Stefan Cel Mare

    Natürlich kann man was machen, Deutschland wird nicht Schwarz, Deutschland wird nicht Schwarz
    wenn wir Merkel und die anderen
    Weiber beiderlei geschlechts aus dem Amt entfernen.

    Baschir ist kein kind Syriens, er ist in englischen
    internaten aufgewachsen und kennt das loyalitätspiel
    von blut und ehre, furcht und terror nicht vom
    eigenen leben, er ist nicht Hafis Al Assad,
    Baschir ist zu schwach.

    Was glaubst du warum Israel sich für keinen
    ausspricht, natürlich war der alte Assad
    garant für ruhe am golan aber der
    ist weg und sein kronprinz
    völlig hilflos.

    Isis besteht aus ca. 20.000 mann, viele
    davon durch stammes und clanlojalitäten
    gebunden, allerlei ausländer und
    ireguläre…

    eigentlich hätte bashir mit der unterstützung
    kein problem haben dürfen, es sind nun 6 jahre.

    Syrien hat Drusen, Kurden, Araberstämme,
    Yessiden und Schiiten+Allawiten,
    die grenzen wurden von den
    Briten und franzosen
    willkürlich gezogen und mit etwas autonomie
    könnte man für ruhe sorgen.

    Keine Demokratie, aber die will auch keiner.

  128. #3 mavaho (06. Apr 2017 16:30)
    Die Koalition zwichen Assad, den Russen, den iransichen Revolutionsgarden und der Terrororganisation Hisbollah ist es, die in Syrien den Krieg am Laufen hält.
    Es wird Zeit, eine Flugverbotszone einzurichten und sie auch durchzusetzen. Putin scheint die Kontrolle über seine Sprechpuppe Assad zeitweise zu verlieren.

    ———
    bzgl. oben
    So reden diese Gutmenschen eigentlich.

    ………

    Es wird Zeit, das da unten mal richtig aufgeräumt wird, das diese Verursacher und Finanzierer
    mit samt Ross und Reiter verurteilt werden
    und zwar „nur mit den Russen“ gegen diese „Terroristen-Unterstützer“.

    Denn die USA/EU,Saudis,Katar,…
    … wollten mit dem Pipeline-Plan Krieg spielen.

    -Sie erzählen aber der ganzen Welt was von Demokratiebestrebungen in den Ländern.
    Diese habe sie selbst organisiert.
    -Sie wollen die Achse Russland-Iran-Syrien brechen. -Sie wollten auch die sehr wichtige geostrategische Krim für den Osten unbedingt besitzen.
    -Sie unterstützen für Ihre globalen Strategien ukrainische Bandera Nazis, und in islamischen Ländern fördern sie islamfaschistische Nazis.

    Das irre ist aber:
    Wer gegen die ukrainische Bandera Nazis und
    islamfaschistische Nazis ist, wird von dem NWO-EU-System als Nazi stigmatisiert und diffamiert.
    Ein unliebsames EU-Volk soll zusätzlich ausgetauscht bzw. Zwangsvermischt werden.

    Um die Nationalstaatlichkeiten in den einzelnen EU-Ländern zu brechen, wird politisch korrekt jedes Aufbäumen gegen diese links neoliberale NWO-EUdssr zerschlagen.
    Die EU-Globalisten gehen im Ausland sogar auf Wählerstimmenfang und locken diese traumatisierten Fachkräfte weltweit ins gelobte Land.
    Allen vorran Deutschland.

    Nun kommt das was ich befürchtet hatte.
    Schnelle Integrationkurse, Vollverpflegung, Straffreiheit und der Flüchtling soll schnellst möglich wählen dürfen. Zur guter letzt soll er vielleicht noch als Sterbehilfe für das unliebsame Volk dienen.
    Die Demokratie ist nur der Zug auf dem sie aufspringen sollen, um dann diese Diktaturpläne der NWO bzgl. dieser EUdssr zu verwirklichen.
    ErdoGAS läßt grüssen!

    Links-Terrorismus (Antifa) und Islamfaschismus gehen Hand in Hand.
    Diese dienen der Globalisten-Elite als Erfüllungsgehilfe.
    Solche Weltverbesserer, wie z. B. George Soros und unsere Blockparteien (CDU/SPD/Grüne/Linke/FDP) setzen Stück für Stück globale Pläne der Elite um (Merkel-Plan ist Soros-Plan),
    der Propaganda-MSM-Lügenpressenverein trägt sein Teil dazu bei, um zu täuschen und zu vertuschen.

    Mit der Wiedervereinigung Deutschlands werden diese von langer Hand geplanten NWO-Pläne für den europäischen Kontinent durchgesetzt.

    Die Demokratie in eine Diktatur zu führen.

    Fachkräfte werden erst Flüchtlinge
    und dann vielleicht später Soldaten
    für diese Gutmenschenindustrie.

    Gleiches Geostrategie-Spiel der NWO wie immer.

    Nach 9/11:
    – Afghanistan,
    – Irak*,
    – Arabischer Frühling,
    – Ukraine,
    – Syrien,
    – (Iran, Russland, China)?

    mission complied*
    http://www.history.com/s3static/video-thumbnails/AETN-History_Prod/84/532/History_Speeches_1511_GW_Bush_Mission_Accomplished_SF_still_624x352.jpg

  129. #162 der neue alte (06. Apr 2017 21:14)

    Rittmeister 20:53
    “..schmunzeln, dass jemandem,
    der in einem Sender redet, der hier allgemein..”

    Wenn eine These plausibel und nachprüfbar ist,
    ist es egal von wem sie kommt.
    ——————————————-
    Das sag ich doch und deshalb ist @Brummibär auf der falschen Spur.

  130. Und jetzt diese absolut durchsichtige Giftgaslüge. Hauptziel Assad muss weg, egal zu welchem Preis. Dafür ist keine Lüge zu unverschämt. Hauptsache Assad Weg, danach kann man sich immerhin auf irgendwelche Weise entschuldigen. Aber das Ziel wurde erreicht. Assad ist nicht mehr.

    Mit Irak war es auch so. „Keine Beweise für Chemiewaffen, sorry!“ Hussein war aber endlich weg, der baumelte schon. Das war das Ziel.

  131. ISIS Terroristen verstecken ihre Chemiewaffen in den Krankenhäusern.

    Einige Ärzte wissen darum, und decken sich vorsorglich mit Gasmasken und anderem Gerät ein.

  132. immer wieder die frage: wem nützt es?

    assad wohl nicht, denn 100 leute kann man auch anderst töten.

    aber jetzt ist trump sauer und wird tun, was alle amerikanischen präsidenten so gern tun.

    : den kapitalismus durch krieg wiederbeleben:

  133. Rittmeister 21:41
    „Das sag ich doch..“

    sorry – erbsenklemmer – 4. viertele –

    Nicht sie, der Erbsenklemmer.
    Die Flasche aus dem Remstal . .
    Ich muss bremsen.

  134. Wer ist denn überhaupt auf die Idee gekommen diesen kleinen eitlen Selbstdarsteller Lanz samt seiner auf Signal klatschenden Statistenmeute auf die Menschheit los zu lassen.Wer bestimmt denn diesen obskuren doppelt,doppelt sagenden Vogel zum Unterhalter der entmachteten Nation.Wird das in der Kantine oder im Puff von den unkontrollierbaren GEZ-Raubzeug entschieden,steht mir scheinbar auch nicht zu als reiner Beutezahler nach dem Verbleib meines Schutzgeldes zu fragen.Der durch Zwang und undurchsichtiges Gebaren existierende Rautenfunk ist ein weltweit einmaliges Modell für schein legitiemierten Diebstahl am Volk.Eine Horde feister Maden erdreistet sich ungefragt der Bestohlenen Stimme zu sein. Ja Anja auch du,gerade du.

  135. Michael Lüders spricht einmal die Wahrheit; der wird also so bald nicht mehr eingeladen in einer Talkshow.

  136. 172 Tomaat (06. Apr 2017 22:42)
    Michael Lüders spricht einmal die Wahrheit; der wird also so bald nicht mehr eingeladen in einer Talkshow.

    #+#+#+#+

    Und bei Mayziek gibts keinen Döner mehr.

    😉

  137. #170 guevara

    Auch der Tonfall gegenüber Nord-Korea wurde in den letzten Tage verschärft. Eigentlich ohne Anlass.

    Sollte Trump nicht einmal 6 Monate „kriegsfrei“ überstehen können?
    Muss die USA ernsthaft (wie unter Obama) dauerhaft und permanent Kriege führen?

  138. #175 HatteDasOpferGutmenschlichGewaehlt (06. Apr 2017 23:14)
    #170 guevara

    Auch der Tonfall gegenüber Nord-Korea wurde in den letzten Tage verschärft. Eigentlich ohne Anlass.

    Sollte Trump nicht einmal 6 Monate “kriegsfrei” überstehen können?
    Muss die USA ernsthaft (wie unter Obama) dauerhaft und permanent Kriege führen?

    —————

    Um sich den großen Schuldenberg zu entledigen,
    bedarf es auch wieder einen großen Krieg.

    „Geschichte wiederholt sich“

  139. #176 BlogJohste

    Wie meinst Du das, rein technisch?

    Im 1.WK konnte man mit Kriegsanleihen und patriotischer Inflation solche Tricks durchführen. Das geht in den USA aber nicht.

  140. Das der Trump auch nur eine Marionette ist, war doch von vornherein klar.
    Jeder der glaubte, daß gerade einer wie Trump anders wäre, ist einfach nur sträflich naiv!
    Trump gehört schon immer zum Establishment.

  141. #177 HatteDasOpferGutmenschlichGewaehlt (06. Apr 2017 23:57)
    #176 BlogJohste

    Wie meinst Du das, rein technisch?

    Im 1.WK konnte man mit Kriegsanleihen und patriotischer Inflation solche Tricks durchführen. Das geht in den USA aber nicht.

    ———————

    Wer also heute noch meint, es reiche einfach mal die Nazikeule auszupacken und sich unter den Schutz des Gesetzes stellt, um eine Diskussion zu vermeiden (die erlaubt wäre, wenn die Wahrheit der Lüge nicht so verdammt gefährlich werden würde), der sollte sich vielleicht einmal fragen, in was für einer Welt er eigentlich leben möchte.

    Zuhören und kritisieren erlaubt:
    “das absolut Böse”
    https://youtu.be/hzItBJtX8UI

    Das geht in den USA aber nicht?

  142. Was auch immer die Wahrheit in Syrien ist:

    BILD agiert derart widerlich…
    Diese platte, willige Manipuliererei der dummen Masse ist so offensichtlich, so triefend, so klebrig…
    Da möchte man glatt mal die Verantwortlichen treffen.

  143. Trump macht Drohung wahr
    USA feuern Raketen auf Luftwaffenbasis in Syrien ab

    Freitag, 07.04.2017, 03:33
    Nach offiziellen Angaben haben die USA mehrere Raketen auf einen Flughafen der syrischen Armee abgefeuert. Die US-Regierung reagiert damit auf einen mutmaßlichen Giftgasangriff vor wenigen Tagen in Syrien, den sie der Regierung Assads zuschreiben.
    Mehrere Dutzend Raketen des Typs Tomahawk seien abgeschossen worden, sagte ein Sprecherin des Pentagon am Donnerstagabend (Ortszeit) der Deutschen Presse-Agentur in Washington. Sie machte zunächst keine weitere Angaben, kündigte aber Einzelheiten zu einem späteren Zeitpunkt an. US-Medien berichteten von 50 bis 60 Raketen, die von Kriegsschiffen im Mittelmeer abgefeuert worden seien.
    US-Präsident Donald Trump und Außenminister Rex Tillerson hatten nur Stunden zuvor den Druck auf die Regierung des syrischen Staatschefs Baschar al-Assad erhöht. Trump sagte mit Blick auf Assad: „Ich denke er ist der, der die Dinge verantwortet. Und ich denke, es sollte etwas passieren.“
    Russland drohte noch kurz zuvor mit „negativen Konsequenzen“
    Die USA wollten eine internationale Koalition schmieden, um Assad abzulösen, sagte Tillerson. Trump hatte sich von seinem Verteidigungsminister James Mattis über militärische Optionen im Syrien-Konflikt unterrichten lassen.
    Der UN-Sicherheitsrat hatte sich zuvor bei einer Sondersitzung in New York erneut nicht auf eine neue Syrien-Resolution verständigen können. Russland warnte die USA vor „negativen Konsequenzen“ bei einem militärischen Eingreifen. „Alle Verantwortung bei einer militärischen Aktion liegt auf den Schultern von denen, die diese fragwürdige und tragische Unternehmung beginnen“, sagte der stellvertretende russische UN-Botschafter Wladimir Safronkow vor Journalisten im UN-Hauptquartier in New York.

    http://www.focus.de/politik/ausland/usa/trump-macht-drohung-wahr-usa-feuern-raketen-auf-luftwaffenbasis-in-syrien-ab_id_6909256.html

  144. [Google-Übersetzung]

    In einer Erklärung erklärte Präsident Trump die Dringlichkeit hinter den Streiks:

    Meine Mitamerikaner, am Dienstag, syrischen Diktator Bashar al-Assad startete einen schrecklichen chemischen Waffenangriff auf unschuldige Zivilisten. Mit einem tödlichen Nerven-Agenten, entkernte Assad das Leben der hilflosen Männer, Frauen und Kinder. Es war ein langsamer und brutaler Tod für so viele, auch schöne Babys wurden in diesem sehr barbarischen Angriff grausam ermordet. Kein Kind Gottes sollte jemals so grausam sein.

    Heute Abend bestellte ich einen gezielten Militärschlag auf dem Flugplatz in Syrien, von wo aus ein chemischer Angriff gestartet wurde. Es ist in der lebenswichtigen nationalen Sicherheitsinteresse der Vereinigten Staaten zu verhindern und abzuschrecken die Verbreitung und Verwendung von tödlichen chemischen Waffen. Es kann kein Streit sein, dass Syrien verbotene chemische Waffen verwendete, verletzte seine Verpflichtungen aus der chemischen Waffen-Konvention und ignorierte die Dringlichkeit des UN-Sicherheitsrates.

    Jahre der bisherigen Versuche, das Verhalten von Assad zu ändern, sind alle gescheitert und sind sehr dramatisch gescheitert. Infolgedessen vertieft sich die Flüchtlingskrise weiter und die Region verschwindet weiter und bedroht die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten. Heute Abend rufe ich alle zivilisierten Nationen an, um uns anzuschließen, um die Schlachtung und das Blutvergießen in Syrien zu beenden und auch den Terrorismus aller Art und aller Arten zu beenden.

    Wir bitten um Gottes Weisheit, als wir uns der Herausforderung unserer unruhigen Welt stellen. Wir beten für das Leben der Verwundeten und für die Seelen der Vergangenen und wir hoffen, dass, solange Amerika für Gerechtigkeit steht, dieser Frieden und die Harmonie am Ende vorherrschen wird. Gute Nacht und Gott segnen Amerika und die ganze Welt. Vielen Dank.

    http://www.breitbart.com/national-security/2017/04/06/trump-orders-strikes-syrian-regime-airbase-response-chemical-attack/

    ———–

    Oha … schafft die UN endlich ab, sie hat fertig

    Wenn jeder jeden einfach beschuldigen darf
    ohne geprüfte Beweise der Öffentlichkeit vorzulegen
    und einfach drauf schlagen darf.

    Eine gesetzlose verrückte Welt in der wir leben

  145. [Google-Übersetzung]

    BEIRUT, LEBANON (6.25 Uhr) – Die US-Marine hat heute Morgen mehr als 50 Tomahawk-Kreuzfahrt-Raketen an der Shayrat Airbase gefeuert und damit eine bedeutende Schädigung dieser militärischen Installation in der östlichen Landschaft des Homs-Gouvernements verursacht.

    Was wir bisher wissen:

    US-Raketen schlugen Shayrats Flugplätze, Flugzeughangar und Treibstofftanker
    Zerstörte Treibstofftanker verursachten mehrere Explosionen und ein großes Feuer, das noch nicht ausgegeben wurde
    Mindestens 15 Kampfjets wurden beschädigt oder zerstört
    Ein Kämpfer Pilot wurde getötet – mehrere andere verwundet
    Russen waren am Airbase anwesend, als sie angegriffen wurden

    https://www.almasdarnews.com/article/update-syrian-airbase-targeted-us-missiles/

  146. Syrien: Kreml erklärt, wem der mutmaßliche Giftgas-Angriff in die Karten spielt

    Die Tragödie im syrischen Idlib infolge einer vermutlichen Giftgas-Attacke spielt aus Sicht von Kremlsprecher Dmitri Peskow vor allem den Terroristen und auch denjenigen in die Karten, die die syrische Regierung delegitimieren wollen. Der Präsidentensprecher warnte deshalb vor voreiligen Schlüssen.

    „Natürlich gibt es Kräfte, die eine Delegitimierung der rechtmäßigen syrischen Führung erreichen wollen“, sagte Peskow am Donnerstag gegenüber Journalisten. Dabei gehe es vor allem um Terroristen und deren Unterstützer.

    Jegliche voreiligen Schlüsse vor Abschluss der Ermittlungen würden laut dem Präsidentensprecher keinen Realitätsbezug haben. „Die Hauptidee besteht darin, dass man keine voreiligen Schlüsse ziehen darf. Ein Informationsaustausch sowie ein Vergleich vorhandener Daten ist erforderlich“, so Peskow.
    Wie er weiter betonte, werden die Erklärungen von US-Präsident Donald Trump zu der mutmaßlichen Giftgas-Attacke den Charakter der Beziehungen zwischen Moskau und Washington nicht maßgeblich beeinflussen.

    „Die aktuellen Meinungsverschiedenheiten, auch tiefliegende Meinungsverschiedenheiten, sind leider ständige Begleiter der russisch-amerikanischen Beziehungen, insbesondere in den letzten Jahren.“

    Deshalb würden selbst so unterschiedliche Positionen wie im Fall des angeblichen Chemiewaffen-Einsatzes in Syrien diese Beziehungen kaum verändern können.

    https://de.sputniknews.com/politik/20170406315214075-kreml-giftgas-angriff-syrien/

  147. WASHINGTON, 7. April.
    / Corr. Anton Chudakov TASS /.

    Republikanischer Senator Rend Pol (von Kentucky) kritisierte US-Präsident Donald Trump Entscheidung einen Raketenangriff auf syrische Luftwaffenbasis in Reaktion auf den angeblichen chemischen Angriff zu setzen. Gesetzgeber auf seiner Twitter-Seite schrieben am Donnerstag, dass der Präsident der Verfassung des Landes verletzt hatte.

    ????????? ?? ????:
    http://tass.ru/mezhdunarodnaya-panorama/4161832?utm_source=twitter.com&utm_medium=social&utm_campaign=smm_social_share

  148. Nach Trumps Wahl hatte ich (wie manch andere(r) hier) ein Fünkchen Hoffnung, daß der teuflische Plan noch gestoppt werden könnte – die stirbt rascher als erwartet
    🙁

    Man mag sich nicht vorstellen, wie der nahe Osten und unser geliebtes Europa in wenigen Jahren aussehen werden. 33-45 wird dagegen ein Sandkastenspiel gewesen sein.

  149. Mich würde es nicht wundern, wenn Deutschland wieder die Grundstoffe und Geräte zur Herstellung von Giftgas geliefert hat !

  150. #1 Lasker (06. Apr 2017 16:28)

    Herr Trump sagt , seine Haltung zu Assad habe sich verändert. — Das sagt er , ohne Beweise ….

    Dies verändert leider auch meine Haltung zu Herrn Trump und ich befürchte das Schlimmste. —
    ++++++++++++++++++++++++++

    Tump entlarvt sich.

    Der wird schlimmer als die anderen Vorgänger.

    Die Bebies, die Bebies – das Gejaule kennen wir vom 1. Irakkrieg durch Bush.
    Da lamentierte eine eine getürkte Krankenschwester etwas von Bebies, die die bösen Iraker aus den Brutkästen auf die Erde warfen…

    Wer sich hier noch als proamerikanisch empfindet, der reiht die lange Liste der Kriegtreiber udn Massenmörder ein.

  151. #194 chalko (07. Apr 2017 09:39)

    Mich würde es nicht wundern, wenn Deutschland wieder die Grundstoffe und Geräte zur Herstellung von Giftgas geliefert hat !
    ++++++++++++++++++++

    Wer soll das von dir gemeinte „Deutschland“ sein?

    Das sind bestenfall die Vaterlandsverräter in Berlin und ihre US-Strippenzieher.

    Das deutsche Volk nicht!

  152. Russland bereitet Reaktion auf US-Angriff vor!

    1. Russland kündigt Memorandum (Vereinbarung) mit dem US-Militär zur Vermeidung von Zwischenfällen in Syrien auf.

    2. Russische Kriegsschiffe kehren zurück nach Syrien, um Syrien vor US-Angriffen zu schützen. Soeben wird die Verlegung des russischen Raketenkreuzers „Admiral Grigorowitsch“ ins Mittelmeer gemeldet. Andere Kriegsschiffe sollen ihm unmittelbar folgen.

    3. Russland: Syriens Luftabwehr wird verstärkt werden. Die Rede ist nicht mehr von „modernisiert“. Das könnte heißen, dass Syrien die modernsten russischen Luftabwehrsysteme erhält.

    4. Noch nicht fest entschieden – jedoch erste Anzeichen dafür gibt es bereits, dass der Luftraum über Syrien für nicht-syrische und nicht-russischen Kampfjets komplett gesperrt werden könnte, so dass US-Truppen bei ar-Raqqa ohne Luftunterstützung bleiben.

  153. @Theo Retisch: korrekt – das deutsche Volk nicht!
    Dann ist aber das amerikanische Volk auch nicht schuldig. Dieses ist wie wir hier OPFER seiner Ausbeutungs- und Macht“elite“

  154. Nachtrag: das ist wie überall. Die Regierenden faseln in Talkrunden etwas von Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Toleranz, Kampf gegen Rechts usw. usf. und betreiben ungerührt ihre verbrecherische Politik.

    Am Rande: heute war auf WDR5 (Tagesgespräch) Herr Lüders. Habe nur einen winzigen Ausschnitt mitbekommen, aber er hat zum Schluß gesagt, daß von Bush über Sarkozy usw. ALLE auf die Anklagebank gehören.
    Die Sendung kann m.W. noch als Podcast abgerufen werden.

  155. Soros-Schulz jetzt live auf N24

    „EU sollte vermitteln“

    — wie jetzt, Soros EU soll Soros GAS Atacke verhandeln?

  156. Live-Ticker zum US-Angriff auf Militärbasis der syrischen Armee südlich von Homs

    14:30 Uhr: Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den US-Angriff auf einen syrischen Luftwaffenstützpunkt als „nachvollziehbar“ bezeichnet und ein Ende der Regierung von Syriens Präsident Baschar al-Assad gefordert. Merkel sprach am Freitag in Berlin von einem „Chemiewaffen-Massaker“ und einem Kriegsverbrechen Sie sei sich am Vormittag mit dem französischen Präsidenten Francois Hollande und dem italienischen Ministerpräsidenten Paolo Gentiloni einig gewesen, dass Assad dafür die „alleinige Verantwortung“ trage.

    https://deutsch.rt.com/international/48872-live-ticker-zum-us-angriff-auf-miltaerbasis-der-syrischen-armee-suedlich-von-holms/

    Soros-Merkel gibt GAS
    https://www.youtube.com/watch?v=ZTjwLajYAlU#t=5m14s

  157. 15:41 Uhr: Laut der russischen Nachrichtenagentur FAN verlegt Russland die Fregatte „Admiral Grigorowitsch“ aus dem Schwarzen Meer vor die syrische Küste. Das Kriegsschiff sei in „volle Kampfbereitschaft“ versetzt. Die Fregatte ist Teil der russischen Schwarzmeerflotte.

  158. Die Giftgas-USA: Die Nation der Lügner macht einfach weiter

    „Ich rufe heute alle zivilisierten Nationen auf, sich uns anzuschließen“ speichelte der blonde Mann in die Mikrophone und ließ mal eben dutzende Raketen auf einen Flugplatz in einem fremden Land feuern.

    Nach der Behauptung des notorischen Lügners an der Spitze der USA sei von eben diesem Flugplatz ein Giftgas-Angriff gegen ein sogenanntes Rebellen-Gebiet in Syrien geflogen worden. Beweise? Keine. Völkerrechtliche Legitimation? Wozu, wir sind die USA und der Rest der Welt ist nichts. Trump macht da weiter, wo viele andere Präsidenten der USA aufgehört haben.

    Man hatte es geahnt, als die amerikanische Uno-Botschafterin Nikki Haley im UN-Sicherheitsrat Fotos der Opfer des Giftgasangriffs in Syrien zeigte und selbst Gift versprühte: „Wenn der Uno-Sicherheitsrat immer wieder dabei versagt, gemeinsam zu handeln, dann gibt es Zeiten im Leben von Staaten, in denen wir gezwungen sind, selbst zu handeln.“ Man hatte es geahnt, dass der Willkürstaat USA mal wieder irgendwo zuschlagen wurde, um irgendwas blind zu zerstören. Kenner warteten gespannt auf Fotos von Babys, die Soldaten aus Brutkästen zerrten, wie damals in Kuwait, als die US-Agentur Hill & Knowlton eine perfide Lüge inszeniert hatte, um den Krieg gegen den Irak zu legitimieren. Diesmal gab es keinen US-Außenminister, der vor dem UN-Sicherheitsrat echt gefälschte Beweise vorlegte, um dem Irak Massenvernichtungswaffen anzuhängen, die der nicht hatte. Um den nächsten Krieg gegen den Irak zu starten. Diesmal legte die Fake-Regierung Trump nur ein paar dürftige Fotos vor, um dann schnell ihre Raketen auf Syrien abzufeuern.
    UMFRAGE: Trump ließ Tomahawk-Raketen auf den syrischen Stützpunkt abfeuern. Ihre Meinung

    Die pawlowschen deutschen Medien hatten, trotz einer leisen Distanz zu Trump, ihren Futter-Reflex noch nicht verloren: Mit ein paar vorsichtigen Floskeln wie garniert wie „mutmaßlich“ oder „wahrscheinlich“ war der Schuldige schnell klar: Assad. Da hatte man schließlich Jahre dran gearbeitet. So einen schönen Feind lässt der deutsche Kriegs-Redakteur doch nicht aus den Zähnen. Und brav wies die TAGESSCHAU – das Zentralorgan der Kriegsberichterstatter – auf den nächsten Schuldigen: Der Außenminister der USA, Rex Tillerson, habe „schwere Vorwürfe gegen die russische Regierung erhoben. Russland habe in seiner Verantwortung versagt. Er verwies auf Zusagen Russlands, chemische Waffen in Syrien zu sichern und zu zerstören.“ Keine Relativierung, keine sachliche Kommentierung der ARD. Die pure sklavische Weitergabe eines durch nichts bewiesenen Schuldvorwurfs.

    Selbst ein deutscher Redakteur hätte sich erinnern können: „Die syrischen Bestände zur Produktion von Chemiewaffen auf dem US-Spezialschiff ‚Cape Ray‘ sind vollständig vernichtet. Die rund 600 Tonnen Chemikalien zur Herstellung des Giftgases Sarin sowie von Senfgas seien schneller als geplant vernichtet worden, teilte US-Präsident Barack Obama mit. Er sprach von einem ‚wichtigen Meilenstein‘ bei den Bemühungen, das Chemiewaffenarsenal des syrischen Regimes vollständig zu zerstören.“ Das reportierte der SPIEGEL am 19.08.2014. Nachdem die USA über Monate mit syrischem Giftgasen gewedelt hatten, um einen militärischen Angriff auf Syrien psychologisch vorzubereiten. Doch nachdem US-Außenminister John Kerry in London erzählt hatte, Assad könnte einen Militär-Einsatz noch verhindern, wenn er binnen einer Woche seine chemischen Waffen der internationalen Gemeinschaft aushändigen würde, griff der kühle und bedachte Außenminister Russlands, Sergej Lawrow, ein: „Wir fordern die syrische Führung auf, die Chemiewaffen nicht nur unter internationale Kontrolle zu stellen, sondern auch später zu vernichten“, sagte Lawrow damals. Außerdem solle sich Syrien der Organisation über das Verbot dieser Waffen anschließen. Gesagt getan: Syrien Präsident Präsident Baschar al-Assad hat im Oktober 2013 mit der Weltgemeinschaft vereinbart, seine Chemiewaffen abzugeben und im Ausland vernichten zu lassen.
    In Syrien droht der Frieden: Unter Führung Russlands wird verzweifelt über ein Ende des Kriegs konferiert. Das lässt die internationale Waffenindustrie nicht ruhen. Das bringt die imperialistischen USA um den Schlaf. Und prompt, um einen Friedensprozesses zu beenden der kaum begonnen hat, taucht Giftgas auf: Die verlogene USA macht einfach dort weiter, wo die Regierung Obama aufgehört hat.

    https://de.sputniknews.com/kommentare/20170407315228591-giftgas-usa-luege/

Comments are closed.