Print Friendly, PDF & Email

Von Matthias Hofmann | Es fügt sich zusammen, was zusammengehört! Lagarde, Juncker, Macron, Schultz, Schäuble, Merkel. Es gruselt einen schon bei der Aufzählung dieser selbsternannten Eliten, die zusammen den Plan vorantreiben, die Souveränität der europäischen Nationalstaaten abzuschaffen. Einhergehend mit der immer offener zu Tage tretenden Islamisierung und Afrikanisierung Europas.

Über die Gründe dieser bürgerfeindlichen Politik läßt sich nur spekulieren; Altruismus und Philanthropie können es jedenfalls nicht sein – das waren noch nie die Grundlagen von Staatspolitik. Was also dann? Es läuft auf einen Bevölkerungsaustausch hinaus, man möchte denen, die schon länger hier leben, den Bezug zur eigenen Identität nehmen, das Gefühl für Heimat und Tradition. Kurz, die eigene Nationalität. Der Grund ist ebenso simpel wie niederträchtig. Menschen, die ihrer Nationalität beraubt sind, die sich nicht mehr zugehörig fühlen und wegen der katastrophalen Lage der inneren Sicherheit in Angst leben, schließen sich nicht zusammen und mucken daher auch nicht auf. Großdemos, Generalstreiks und Ereignisse wie 1989 gehören der Vergangenheit an.

Künstliche Inflation von zwei Prozent Plus für Deutschland

Die sogenannten Eliten können schalten und walten wie sie wollen, oder es vorgegeben bekommen. Und damit schließt sich der Kreis zu den aktuellen Ereignissen. Wie bekannt, fordert Christine Lagarde eine künstliche Inflation von zwei Prozent Plus für Deutschland bei dauerhaften Nullzinsen. Merkel und ihr Vasall Schäuble widersprechen mit keiner Silbe. Was das für den deutschen Rentner, Facharbeiter und Geringverdiener bedeuten würde, muß nicht extra erwähnt werden.

Zufällig gewinnt in Frankreich zeitgleich ein Banker das Präsidentenamt. Ein Ziehsohn der Rothschild-Dynastie. Macron kann auch binnen weniger Monate eine komplette Partei oder Bewegung aus dem Boden stampfen und gewinnt die Nationalratswahlen mit absoluter Mehrheit. Ein noch nie dagewesener Vorgang in Europa, so dass man sich die Frage der Finanzierung ruhig mal stellen sollte.

Ja. Und justament sagte Merkel am Dienstagmorgen auf der Tagung des BDI, sie kann sich einen gemeinsamen Finanzminister und ein eigenes Budget der Eurozone vorstellen. Reformvorschläge habe sie gemeinsam mit Macron schon erarbeitet. Spätestens hier und jetzt muß doch auch dem strammsten CDU-Wähler klar werden, wohin die Reise gehen soll und ob er da wirklich hin möchte.

Vielleicht hätte die Überschrift besser „Knüppel aus dem Sack“ lauten sollen? Aber das überlasse ich dem geneigten Leser.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

152 KOMMENTARE

  1. Vielleicht ist es wirklich besser diese Buntfaschisten-Deutschland verschwinden zu lassen, dann muss ich mich im Ausland nicht mehr schämen Deutscher zu sein.

  2. Ich kann meinen Freunden hier nicht erklären was in Deutschland los ist, sie halten uns für Verrückte die sich selber ausrotten wollen durch einen überbordenden Schuldkomplex.
    Meine Wahlheimat ist schwer patriotisch – Moslems haben wir hier keine und ein paar Syrer und Somalier wurden am Flughafen sowie an der Grenze zu Panama gleich abgefangen, verhaftet und zurückgeschickt, die wollten noch nicht mal bleiben sondern waren auf der Durchreise in die Verunreinigten Staaten, Gringolandia wie wir das hier nennen 🙂
    Selbst 8000 Exilkubaner wurden hier monatelang festgehalten und bekamen von keinem Lateinamerikanischem Land eine Durchreisegehnehmigung – die wollten rasch eine US Gesetzeslücke ausnutzen und wählten den Landweg. Irgendwann durften sie nach monatelangem Grenzcamping passieren, in kleinen Gruppen durchreisen.
    Ich schäme mich ebenfalls bald Deutscher zu sein, zum Glück gibt es in den Nachrichten hier Europa nur als 2Minüter.
    Der Durchschnittslatino kapiert eh nicht was bei uns abgeht.

  3. der hat auch seine probleme, gell.

    „Die nach der Parlamentswahl in Frankreich angesetzte Regierungsumbildung fällt turbulenter und größer aus als erwartet. Denn am Mittwoch verlor Frankreichs Präsident Emmanuel Macron zwei weitere Minister: Nach Verteidigungsministerin Sylvie Goulard gaben auch Justizminister François Bayrou und Europaministerin Marielle de Sarnez ihre Posten auf.“

    https://www.welt.de/politik/ausland/article165774493/In-Macrons-Regierung-jagt-ein-Ruecktritt-den-naechsten.html

  4. „Reformvorschläge habe sie gemeinsam mit Macron schon erarbeitet. “
    Merkel in ihrer ganzen Falschheit. Wie immer am Souverän und Parlament vorbei.

  5. Du Glücklicher! Leider will meine Frau nicht, sonst wäre ich schon längst nach Südamerika ausgewandert.
    Recuerdos de Alemania

  6. Das Ziel der Abschaffung der Nationalstaaten bestand bereits seit den frühesten Überlegungen zu einem „vereinigten Europa“. Also seit den 20er Jahren mindestens. Darum wird und wurde die direkte Demokratie in Deutschland auch mit allen Mitteln verhindert; die Deutschen hätten in der Mehrheit höchstwahrscheinlich gegen ihre Versklavung gestimmt. Hier wird alles eingebüßt: Freiheit, Selbstbestimmung, Sicherheit, Wohlstand…

    Übrigens, hier; die „guten europäischen Partner“, die Deutschland am Boden sehen wollen:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article165742568/Athen-blockiert-Rueckfuehrung-von-Migranten-aus-Deutschland.html

  7. Dann kann sich der ekelhafte Hosenanzug hinstellen und sogar wahrheitsgemäß dahinstammeln, dass „WIR , DIE BUNTESREGIERUNG, KEINE STEUERN ERHÖHEN UND AUCH SONST KEINE EINSCHNITTE IN DEN SOZIALSTAAT VORNEHMEN UND DIESES UND JENES NICHT TUN WERDEN“

    Das macht dann alles der neue Sowjet in Brüssel. Wie praktisch.

    Und bevor ein Teil dieser Entscheidungen die Bevölkerung verunsicherte und auf die Straße triebe, strteicht man noch schnell die strikte Trennung von Polizei und Militär aus dem GG oder man erklärt das GG generell für der EU untergeordnet und setzt EUROGENDFOR ein, zusammengesetzt aus Söldnern aus ganz Europa.

    Eine Schweinerei jagt die nächste, damit die feuchten Träume dieser Hochverräter endlich umgesetzt werden.

  8. Mir ist gerade aufgefallen, dass WELT jetzt ohne Scham von Migranten und Migration spricht. Ist für mich neu. Ich meine letzte Woche waren es immer nur Flüchtlinge. Jetzt wird also schon offiziell von Migranten gesprochen. Migration ist aber etwas vollkommen anderes als Flüchten…

  9. „Vielleicht hätte die Überschrift besser „Knüppel aus dem Sack“ lauten sollen?“

    Dieser geneigte Leser hier fordert „Knüppel aus dem Sack“, im Sinne von Lenins „Bahnsteigkarten“ und der rumänischen Lösung für „beliebte“ Staatsführer (1989), seit bald 10 Jahren. Häme, Zensur und Accountsperren waren der „Dank“ (und dabei schrieb ich nur bei denen, die doch den „Widerstand“ bilden).

    Also immer weiter brav an AfD, Wahlen, Überzeugs / Aufklärungsarbeit und „immer friedlich“ glauben. Die Demokratie ist ein Schmarotzer, sie lebt von Grundvoraussetzungen, die sie nicht selber erzeugen kann, diese Grundvoraussetzungen haben Umerziehung und linke Unterwanderung (auch bekannt als Sozialismus) zerstört. Willkommen in der Wirklichkeit – An alle die dies endlich (zu spät) einsehen.

    Jetzt darf dann der werte PI-Zensor diesen Beitrag freischalten (oder auch nicht) …

  10. Der Großteil der Afrikaner kommt aus Nigeria nach Europa, da kann selbst die WelT nicht mehr von „Flüchtlingen“ schwafeln.

  11. Die sogenannten Eliten können schalten und walten wie sie wollen, oder es vorgegeben bekommen.

    Ja.

    Letzteres natürlich, aber das ist für den Anfang einmal gar nicht so wichtig. Viel wichtiger ist zunächst die Erkenntnis, von wem oder was sie sich NICHT beeinflussen lassen.

    Von uns. (Bzw. analog von den Franzosen und allen anderen jeweiligen Völkern, als deren Regierungen sie wahrgenommen werden.)

    Bei der Erklärung, warum Demokratie sicherstellt, dass der Wille des Volkes umgesetzt wird, wird meistens folgendermaßen argumentiert: Wenn Politiker etwas Unpopuläres machen, ärgern sich die Wähler und wählen jemand anderen. Weil sie keine anderen Interessen haben, als wiedergewählt zu werden, werden sie tunlichst darauf achten, nur Sachen zu machen, die dem Volk Freude bereiten.

    Zumindest ich habe das in der Schule so gelernt. In der Theorie funtkioniert das auch prima, nur leider sieht’s in der Praxis nicht so aus. Nicht nur ab und zu in Einzelfällen, sondern eigentlich durchgehend. Kann sich noch jemand daran erinnern, dass in den letzten Jahrzehnten irgendeine Änderung durchgeführt wurde, die für ihn vorteilhaft war? Ich nicht. Wenn sie schlicht und einfach GAR NICHTS machen würden, wäre das schon eine enorme Verbesserung!

    Aber wo ist der Fehler, in welchem Punkt ist die eigentlich logische Theorie falsch, sodass sie in der Praxis nicht funktioniert?

    Das ist der Punkt:

    Weil sie keine anderen Interessen haben, als wiedergewählt zu werden

    Das stimmt nicht!
    Und damit schließt sich der Kreis zu

    oder es vorgegeben bekommen

    Tatsächlich leuchtet es auch bei etwas näherer Überlegung ein, dass das Interesse an einer Wiederwahl gar nicht so groß sein kann. Das sind keine angenehmen Jobs. Herr Schröder wurde nach seiner Amtszeit Berater bei Gasprom, was wohl bedeutet, dass er für Garnichtstun viel Geld bekommt, Herr Fischer Professor an der University of Harvard, ein tolles Bonbon fürs Ego für jemanden ohne Schulabschluss und abgeschlossene Berufsausbildung. Geld, Renommee, Ruhe und kein Mensch fertigt hässliche Karikaturen von einem an. Was will man mehr?

    Also ist es sehr viel naheliegender, dass man Personenkreisen gefällig ist, die solche Sachen bewerkstelligen können. Wähler sind das nicht.

  12. Es geht hier um den Plan der Jesuiten. PI hat vergessen den Papst zu erwaehnen, er ist das Oberhaupt der Jesuiten.

  13. Nicht schon wieder!

    Das sind keine Faschisten.
    Auch wenn es den Faschismus in Italien gab, hat der Duce weder sein Volk abgeschafft noch für fremde Mächte ausgesaugt.

    Schluß mit Faschismus und NS-Vergleichen, die nur dazu dienen die heutigen Zustände zu verharmlosen, weil es ja doch damals viel viel viel schlimmer war.

    Außerdem zucken wir dann schon wieder als Paria der Welt, weil wir auf EWIG schuldig sind….

  14. Das hat zwar noch nie funktioniert, es wird auch jetzt nicht funktionieren. Der letzte Moloch krachte in den 90er Jahren zusammen. Der Mensch ist halt blöd und lernt nichts aus Fehlern, was ihm auf die Dauer das Genick brechen wird.

  15. Über die Gründe muss man nicht groß spekulieren. Das wird alles von den Nazis auf der Rückseite des Mondes aus gesteuert. Das ist mir schon lange klar.

  16. Ich habe hier immer gesagt, „Merkel muss weg!“ muss oberste Priorität haben. Die Frau ist ein Monster und heckt ständig neue Gemeinheiten aus, um ihre Zentralstaats-EU voranzutreiben. Das würden sich nicht mal die Sozis trauen, so unverfroren wie Merkel das durchzieht. Jetzt, wo sie sich im Umfragehoch sicher wähnt, lässt das fiese Stück mal wieder die Katze aus dem Sack. Gibt es Widerstand, lässt sie es von ihren Höflingen und Vasallen flugs solange relativieren, bis sich der Schnarch-Michel wieder beruhigt zurücklehnt. Doch sie schafft derweil im Hintergrund vollendete Tatsachen. Diese Frau will kein Europa der Vaterländer, sie hasst Vaterländer. Sie will in guter sozialistischer Tradition den Zentralstaat, und zwar einen gewaltigen, Europa umfassenden, der international sogar zum Gegenspieler der USA werden soll. Das ist die Megalomanie einer Irren! Wann begreift das deutsche Volk endlich, was hier vorgeht!

  17. Aus einem Artikel von 2010:

    „Stattdessen stellt sie (Merkel) sich dumm und leitet Bürger und Wähler mit sinnlosen Versprechen in die Irre, die mit Sicherheit nicht zu halten sind. Das beginnt schon mit ihrer am Donnerstag im Bundestag aufgestellten Behauptung, eine „Vergemeinschaftung der Risiken“ und eine damit einhergehende Transfer-Union dürfe es nicht geben. Darum seien die von Luxemburgs Premier Jean-Claude Juncker geforderten Gemeinschaftsanleihen aller Eurostaaten abzulehnen. Tatsächlich sind diese aber längst beschlossene Sache. Denn genau mit solchen Anleihen, für die alle Eurostaaten gemeinsam bürgen, wird die Union jene rund 45 Milliarden Euro finanzieren, mit denen Irlands Staatshaushalt ab Januar gestützt werden soll. Wenn Portugal, Belgien und Spanien den gleichen Weg gehen, wird es am Ende Gemeinschaftsanleihen im Volumen von 450 Milliarden Euro geben, für die dann selbstverständlich auch die deutschen Steuerzahler haften.“
    http://www.tagesspiegel.de/meinung/kontrapunkt-merkels-eurostrategie-dumm-stellen-und-irrefuehren/3629290.html

  18. OT

    „Hallo Freunde, ich informiere euch hiermit, dass unser rühriger Freund Günter Niggenaber seinen Account hier bei FB gelöscht hat.
    Er bekam die Tage in aller Herrgottsfrühe unliebsamen Besuch vom Staatsschutz , vom VS , insgesamt 7 Mann hoch, und der Kripo.
    Am 8.6. wurden ja die Internet Gesetze verschärft, darauf haben die schon gewartet. Ein früherer Versuch, ihn mit einer Anzeige vor Gericht zu zerren, misslang.Jetzt hat die Staatsanwaltschaft zugeschlagen, ist in seinem Fall gleich zum Landgericht marschiert und hat einen Durchsuchungsbefehl erwirkt.
    Sämtliche PCs, Laptops, sein Handy, wurden beschlagnahmt, sogar einen Stick mit Musik holten sie aus seinem Autoradio.
    Ihm reicht es jetzt, er ist nur noch über VK erreichbar.
    Diese Erfahrung befürchte ich, werden wohl jetzt noch etliche machen ..
    Weiterhin werden er und seine Frau seit Längerem massivst, auch auf dem Postweg, von der Antifa bedroht.
    Dies ist aber natürlich keine Straftat !!! Armes Deutschland …
    Darf gerne kopiert werden, aber ohne meinen Namen. Danke!
    Ich vergass, zu erwähnen, dass auch das Handy seiner Ehefrau mitgenommen wurde..“

  19. Die Deutschen, mit denen ich über Politik spreche, rätseln immer,
    warum so massiv gegen das eigene Volk gearbeitet und entschieden wird.
    Ich denke auch, dass das Ziel die Vereinigten Staaten von Europa sind und Frau Merkel die
    Königin von diesem Europa sein will.
    Das Europa, über das sie dann herrscht, wird aber klein sein,
    denn bis dahin werden sich noch einige Länder aus der EU verabschiedet haben.
    Vielleicht gibt es vorher aber auch noch einen Krieg zwischen den USA und Russland,
    in den die Ostländer mit hinein gezogen werden und die EU daran zerfällt.
    Vielleicht auch Deutschland selbst und dann flüchten die Geflüchteten weiter.
    Keiner weiß es, aber es wird hier bald das Chaos herrschen.
    Da bin ich mir ziemlich sicher.

  20. Das passiert dann, wenn man den falschen Leuten Macht verleiht. Als ich in den 80er Jahren im Vertrieb tätig war, da gab es ein geflügeltes Wort, wenn man einen ungeeigneten Mitarbeiter in seiner Vertriebsmannschaft hatte und dieser seinerseits versuchte geeignete Mitarbeiter zu finden, dann gelang dieses nicht. Mein Vertriebsdirektor versuchte mir damals klarzumachen warum dies nie funktionieren konnte. Die Erklärung war ganz einfach: Scheisse zieht Scheisse nach sich. So ist das nicht nur im Vertrieb sondern auch in der Politik. Um diesen Teufelkreis zu durchbrechen ist es notwendig den Klüngel abzuschaffen. Ansonsten werden diejenigen die jetzt für die katastrophale Politik verantwortlich sind als Nachfolger solche Leute benennen die die gleiche Politik fortführen………usw. usw. Usw…………

  21. @Selbsthilfegruppe

    Das wäre ja ein altes Vorurteil gegenüber Juden.
    Vielleicht sollte man das Thema mal rausarbeiten.
    Schliesslich gehts ja nicht gegen. ganz normale jüdische Menschen . Aber irgendwie stolpert man auffällig oft über solche Theorien…

  22. Passend zu den ganzen kriminellen Sauereien, Klonovsky:

    Was ist der Unterschied zwischen Frauke Petry und Angela Merkel? Bei Frauke Petry wird jetzt die parlamentarische Immunität aufgehoben, um den ihr vorgeworfenen Rechtsbruch aufzuklären.

    (Perfekt getimt übrigens; der Immunitätsausschuss des Landtages wird noch in dieser Woche das weitere Vorgehen beraten, aber frühestens Ende August eine Entscheidung bekannt geben, denn im September wird ja gewählt.)
    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna (20. Juni)

  23. Antifa nach Afrika

    und

    Grüne nach Aleppo!

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/117724-afd-aleppo-ansiedeln

    Dazu erklärt der parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Fraktion, Uwe Wurlitzer:

    „Die Grünen scheinen sich auf dem Marsch in die direkte Traditionslinie der NSDAP zu befinden. Anders kann ich dieses intelligenzneutrale Geplapper vom neuen ‚Lebensraum im Osten‘ nicht deuten. Wenn demokratisch legitimierte Regierungen souveräner Staaten entscheiden, in der Asylpolitik einen anderen Weg zu gehen als den zentralistisch von Brüssel verordneten und daraufhin mit Zwangsansiedlungen bedroht werden, ist das Diktatur-Gebaren allererster Klasse.

    Im Gegenzug bin ich nun dafür, die Grünen in und um Syrien, beispielsweise in Aleppo, anzusiedeln. Dort können sie mit Trommelkursen für die Einstellung der Kriegshandlungen werben, für den Weltfrieden gärtnern und den Frauen beibringen, wie sie aus Kamelhaaren schicke Kopftücher stricken. Satire aus!“

  24. Auch wenn Merkel ferngesteuert ist, so verkörpert sie alles, was Ekel und Abscheu in einem hervorruft.

    Im oben genannten Zusammenhang sei auch nochmal daran erinnert, dass Merkel 2010 die ordnungspolitisch zentrale Eigenhaftung der Euroländer für ihr Finanzverhalten, wie sie in der „No-Bailout“-Klausel verankert worden war, durch den Mechanismus der europ. Rettungsschirme und die Rettungspakete für Griechenland ausgehebelt und das Tor zur europäischen Transferunion aufgestoßen worden ist, allen anderen anderslautenden Lippenbekenntnissen zum Trotz. Hinzu kommen unfassbare Milliardenrisiken aus den Ungleichgewichten der Target-Salden.

    Die Frau (respektive ihr Stichwortgeber) hat gegen alles gehandelt, was Ludwig Erhard in „Wohlstand für alle“ als Kriterien für eine gesunde soziale Markwirtschaft in Deutschland dargelegt hat. Erhard war übrigens, intelligent und wohl auch patriotisch, wie er war, GEGEN eine europäische Einigung. Das hat er klug und nachvollziehbar rational dargelegt.

  25. TV-Tip
    Heute abend Antisemitismus-Doku und anschließend Maischberger dazu:

    Auserwählt und ausgegrenzt – Der Hass auf Juden in Europa

    Das Erste sendet am Mittwoch, 21. Juni 2017, um 22:15 Uhr die für Arte produzierte TV-Dokumentation „Auserwählt und ausgegrenzt – Der Hass auf Juden in Europa“ und widmet dem Thema im Anschluss eine eigene Diskussionssendung. Dabei werden auch die vom WDR beanstandeten handwerklichen Mängel der Dokumentation berücksichtigt.

    Ein Film von Sophie Hafner und Joachim Schröder

    http://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/auserwaehlt-und-ausgegrenzt-der-hass-auf-juden-in-europa-100.html

    Im Anschluss, um 23:45 Uhr, diskutiert „Maischberger“ über Antisemitismus in Deutschland und Europa. Dabei werden auch die vom WDR beanstandeten handwerklichen Mängel der Dokumentation thematisiert.

    Die umstrittene ARD-Dokumentation „Auserwählt und ausgegrenzt – Der Hass auf Juden in Europa“ hat viele Fragen aufgeworfen: Macht sich ein neuer Antisemitismus in Deutschland und Europa breit? Ein Antisemitismus, der sich vor allem aus dem israelisch-arabischen Konflikt im Nahen Osten nährt? Sind es wirklich vor allem muslimische Migranten, die ihre Abneigung gegenu?ber Juden bei uns offen zum Ausdruck bringen und damit ein antisemitisches Klima in der ganzen Gesellschaft befördern?

    Gäste:

    Michael Wolffsohn (Historiker)
    Norbert Blüm (CDU-Politiker)
    Ahmad Mansour (Psychologe)
    Gemma Pörzgen (Journalistin)
    Rolf Verleger (ehem. Mitglied „Zentralrat der Juden in Deutschland“)
    Jörg Schönenborn (WDR-Fernsehdirektor)

    http://www.daserste.de/unterhaltung/talk/maischberger/sendung/israelhetze-und-judenhass-gibt-es-einen-neuen-antisemitismus100.html

  26. Igittt. Da wäre eine Bildwarnung angemessen 🙂

    Ich dachte früher eine gespaltene Zunge wäre krass (und ich rede nicht von Schlangen). Dann habe ich den Typ gesehen, der Fünfmarkstück große Löcher in der Wange hat. Aber sich die Augen tätowieren zu lassen ist ab heute echt mein Widerlich-Favorit.

    Meine Omma hat immer gesagt, dass wenn es Mode wird den Arsch im Gesicht zu tragen, wird das auch gemacht.

  27. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 21.06.2017

    Schüler verweigert Besuch in Moschee – Eltern vor Gericht

    Es macht nicht jeder wie Fatima Roth und biedert sich dem Islam an, propagandiert, dass alles eine friedliche Religion sei und vertauscht einfach Fakten wie sie will, um sich ja dem Islam anzubiedern.Ein 13-jähriger Schüler war am 14.06.2016 einem Schulausflug ferngeblieben, bei dem eine Moschee in Rendsburg besucht werden sollte, da die Eltern eine religiöse Indoktrination ihres Kindes befürchtet haben. Liest man nicht Stern, Spiegel oder Bild, dann bekommt man auch mit, was in Deutschland los ist und es sollte das legitime Recht eines jeden Elternteils sein, zu entscheiden, was gut ist für sein eigenes Kind oder nicht, bevor es wahnsinnigen und pädophilen Genderspezialisten von rotgrünen Allroundlaien und ihren Frühsexualisierungsprogrammen ausgeliefert wird bzw. einer islamischen Weltoffenheit. Die betroffene Moschee in Rendsburg ist zudem der Milli-Görüs-Bewegung zuzuordnen. Der Verfassungsschutz bescheinigt dieser in Teilen extremistische und antisemitische Ziele. Der Generalsekretär von Milli Görüs ist ein engagierter Unterstützer Erdogans und sitzt für die AKP im türkischen Parlament.Die Eltern sollen jetzt jeder 150 Euro Strafe zahlen, da man ein Kind ja nicht einem Verbrecher und seinem kruden Weltbild aussetzen möchte, wogegen natürlich Einspruch eingelegt wurde. Natürlich wird in deutschen Medien gleich der Anwalt der Familie mit an den Pranger gestellt, da er ein ehemaliges AfD und Dügida-Mitglied ist, welches die Eltern bei der Pax Europa Bewegung kennengelernt hat – eine sachliche Diskussion fängt schon einmal anders an. Erstmal alles heraussuchen, was einen als rechtsorientierten Wutbürger qualifizieren könnte. Dann kann man auch von vornherein sagen: Was Volker Beck sagt stimmt nicht, weil er eh permanent stoned ist, oder Margot Käßmann andauernd voll.Das betreffende Gymnasium des Jungen in Kronwerk argumentiert nach Angaben des Anwalts, dass auch für den Siebtklässler die Schulpflicht gelte. Ein Verstoß dagegen gelte als Ordnungswidrigkeit. In einem Bußgeldbescheid soll von einer rein informativen Schulveranstaltung die Rede sein. Offensichtlich gehören der Islam und seine indoktrinierende Art in Kronwerk schon zum Alltag, dass so etwas öffentlich wirksam verschleiert werden soll.Da haben Eltern Angst, dass ihr Junge sich von einer Religion, welche nun mal mehr negativ als positiv auffällt beeinflusst wird und wird dafür auch noch bestraft. Fast sollte es einen nicht mehr wundern, schließlich gibt es in Schulen in dieser herunter gekommenen Republik auch schon Kleidungsvorschriften für Mädchen, damit sich die islamischen Herrenmenschen nicht gekränkt fühlen. Bei Schulausflügen in Moscheen müssen Mädchen sich verschleiern und bundesweit finden bereits bei den Jüngsten Willkommensprogramme und Islamtoleranzschrottkurse statt. Gibt es eigentlich keinen Deutschen mehr, der stolz ist auf seine Kultur, unsere Geschichte und das was wir sind?Gibt es auch Bußgelder für Eltern muslimischer Schüler, die ihre Kinder „aus religiöser Überzeugung“ nicht am Schwimm- oder Sportunterricht teilnehmen lassen? Oder gibt es Bußgelder für Eltern muslimischer Schüler, welche z.B. einen Schulausflug in die Münchner Frauenkirche oder den Kölner Dom verweigern? Gibt es Bußgelder für illegale, islamistische Wirtschaftsflüchtlinge, welche nicht an Deutschkursen teilnehmen, für die um 07:00 Uhr aufstehen unzumutbar ist?Den Aufschrei will ich dan hören, was dann los wer und wie sehr sich die Herrenreligion Islam dann wieder nicht verstanden und ausgegrenzt gefühlt hätte, sollte man ihre „religiösen Gefühle und Beweggründe“ nicht tolerieren und akzeptieren. Aber Eltern sollen insgesamt 300 Euro Ordnungsgeld zahlen und werden wahrscheinlich auch noch öffentlich angeprangert und das Kind ausgegrenzt, nur weil die Eltern mit offenen Augen durch den Alltag gehen und sehen, was wirklich los ist. https://politikstube.com/schueler-verweigert-besuch-in-moschee-eltern-vor-gericht/

  28. Merkel wird im September mit der FDP übernehmen
    bis dahin fällt die AFD dank den Medien aber vor allem an der eigenen Unfähigkeit unter 5%

    schlau von der CDU, einen ganzen Kontinent in einen Bürgerkrieg stützen und dann mit dem Thema Sicherheit kräftig abräumen

  29. Und die Türkenkinder, die schon vor den Sommerferien in den Türkeiurlaub gereist sind, gehen straffrei aus!

    Naja, für manches Mädchen eh das letze Schuljahr, denn nächste Woche dann die Zangsverheiratung in Izmer oder Antalya….

  30. Versteht Ihr nun, warum so viele ehemaligen DDR-ler sagen: „Wir sind vom Regen in die Jauche gefallen.“ Es ist so!

  31. Das ist schon früher vorgekommen, aber es stimmt natürlich: Meistens haben sie sich an die Sprachregelung „Flüchtlinge“ gehalten und tun das wohl auch immer noch überwiegend. Sprache und Sprachverständnis wandeln sich, ich könnte mir vorstellen, dass der Begriff „Flüchtlinge“ mit der Zeit gar nicht mehr mit Flucht in Verbindung gebracht wird, sondern einfach ein stehender Ausdruck für diese Leute ist. Wir sagen heute noch Sauerstoff zu O2, was auf den Irrtum eines frühen Chemikers zurückgeht, der meinte Sauerstoff würde Säuren sauer machen. In Wahrheit ist es Wasserstoff, was man schon lange weiß, trotzdem ist der Name geblieben und wir gebrauchen ihn, ohne was dabei zu denken. So funktioniert Sprache.

    „Flüchtlinge“ könnte aber mit der Zeit eine negative Färbung erlangen und auf die Liste der verbotenen Wörter gesetzt werden wie z.B. „Neger“. Es fängt ja jetzt schon an, dass die Avantgarde der politischen Korrektheit von „geflüchteten Menschen“ spricht.

    Es ist schwer vorstellbar, dass es noch Leute geben könnte, die tatsächlich glauben, das wären Flüchtlinge. Ich gehe davon aus, dass auch Gutmenschen das nicht glauben, denen ist es bloß egal, aus welchem Grund diese Leute hier sind.

  32. Und nach der Wahl im September nimmt das Drama dann vollends eine teuflische Geschwindigkeit auf.

    Was die Umvolkung angeht, ist sie in Duisburg schon erfüllt, geht aber trotzdem noch weiter. In vielen Stadtteilen, aber auch in der Stadtmitte, ist man schon in der Minderheit- und das nicht nur gefühlt, sondern auch faktisch.

  33. Macron u. Merkel werden gewählt wegen Unwissenheit u. Dummheit.
    Das hätte nie passieren dürfen.

  34. Die und erarbeitet, dass ich nicht lache. Die Füsigarin ist doch nicht mal fähig, das was ihr Soros über diesen Gerald Knaus oder Kraus in die Feder diktiert hat, halbwegs flüssig abzulesen.

  35. APROPOS INFLATION, die Kondesmilch z.B. ist binnen anderthalb Jahren um rd. die Hälfte teurer geworden, von 35 auf 51 Cent das Päckchen.
    https://www.edeka-lebensmittel.de/item/images/1349467742/2000×2000/Gut–und–Guenstig–teilentrahmte–Kondensmilc.png
    Der Filialleiter zu mir: „Die Bauern für ihre Arbeit…“
    „Wenn die Bauern von der Preiserhöhung was abbekommen würden…“
    Er zuckte zusammen u. schaute mich neugierig an.

    Butter u. Kartoffeln so teuer, als seien sie vergoldet. Alles was Deutsche traditionell lieben verteuert. Sollen wir denn nur noch Türkenfraß essen?

  36. @Selbsthilfegruppe
    Ja, die SED-Machthaber begingen einige grobe Fehler, vorallem in der Wirtschaftspolitik, aber vieles, was wir heute erleben und erleiden müssen, war unter ihnen undenkbar, wie z.Bsp.:
    Öffnung der Grenzen für Invasoren und Verbrecher aller Herren Länder
    Plünderung des Sozialstaates durch Fremde
    Islamisierung der Gesellschaft
    Innere Sicherheit auf dem Niveau der 3. Welt
    Abschaffung des Nationalstaates
    Verleugnung der eigenen Identität
    Zerschlagung einer wehrhaften Armee
    Wenn ich heute am Morgen die Nachrichten lese, wimmelt es von Meldungen über Terror und andere Verbrechen. Damals gab es Meldungen, daß die Tomatenlieferung erst in der kommenden Woche erfolgen kann. Mit, oder ohne Tomaten kann ich sehr gut leben, mit Terror und Umvolkung will ich nicht leben. Das nur mal so zur Einordnung für alle, welche die Verhältnisse in der DDR mit den heutigen Verbrechen gleich setzten wollen. In unseren Innenstädten, Ämtern, Schulen, Stadien und Universitäten wurde deutsch gesprochen.

  37. Jedenfalls erstaunlich, dass die Brüsseler *** (beliebiges übles Schimpfwort hier einsetzen) immer frecher und unverholener auftreten. Es wird immer weniger herumgedruckst und verheimlicht, dass denen der Wille des Volkes, Demokratie, schlicht am Arsch vorbei geht.
    Es wird immer offener an einem neues, diesmal Gesamteuropäischen Totalitarismus herumgebastelt, einer Super Diktatur der Eliten, einer Plutokratie – oder Kleptokratie – gigantischen Ausmaßes.
    Oben die unsäglichen Missgeburten der EU Bonzen, unten ein identitätsloser Einheitsbrei, der Heimat, der Tradition und der Nation beraubt.
    Leicht zu beherrschen, leicht zu manipulieren, leicht zu kontrollieren.
    Widerstand! Jetzt!

  38. Zur oben geführten Diskussion über die rätselhaften Ursachen und Hintergründe des unfaßbaren, kriminellen Bevölkerungsaustauschs hier noch einmal, was Deutschland betrifft, Werner Patzelt:

    „Hinter dem Plädoyer für die multikulturelle Gesellschaft lag ja auch oft folgendes Argument: Der Deutsche an sich neigt zum Faschismus. Wenn wir die deutsche Kultur aufbrechen, weltweit öffnen, liberal machen, Deutsche durch Aufnahme weiterer Menschen verdünnen, dann machen wir dieses Land nazisicher.“
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/torben-grombery/deutschland-durch-masseneinwanderung-nazisicher-gestalten.html

    Und hier der kriminelle kommunistische Strolch Gregor Gisy:
    … daß auch Gregor Gysi der in diesem Blog vertretenen These vom „großen Austausch“ zustimmt, mit dem kleinen Unterschied, daß ihm die damit verbundenen Zukunftsaussichten offenbar mächtig gute Laune machen. Gysi gibt in diesem Video anläßlich einer bevorstehenden Demo „gegen Nazis“ mit einer verblüffenden Offenheit zu, daß das deutsche Volk sozusagen die moralische Pflicht habe, vom Erdboden zu verschwinden.
    https://sezession.de/50575/gregor-gysi-zum-glueck-sterben-die-deutschen-aus

  39. Dass die AfD jetzt bei 7 – 9 Prozent liegt, ist vielleicht sogar ein Vorteil. Es ist psychologisch oft schwieriger, einen Vorsprung zu verteidigen, als aufholen zu müssen.

  40. Die Demokratie ist ein Schmarotzer, sie lebt von Grundvoraussetzungen, die sie nicht selber erzeugen kann, diese Grundvoraussetzungen haben Umerziehung und linke Unterwanderung (auch bekannt als Sozialismus) zerstört. Willkommen in der Wirklichkeit – An alle die dies endlich (zu spät) einsehen.

    Sehr gut!

  41. Bei den linken Sender N-tv (CNN) verstärkt Werbung für Türkei – Reisen ( Poldi u. Fussball). Oh man.

  42. Macron und dieser Alkoholiker passen wunderbar zusammen. Leider sind sie Gift für die EU. Beide sind Frankensteins Gesellenstück, auch wenn sie nicht so aussehen. Frankenstein hat halt lange geübt bis er es hinbekommen hat.

  43. kleiner_Onkel
    Ja, in dieser Welt steigt die Anzahl der extrem Kranken.
    Was so manche tun müssen um sich selber zu zerstören und dann noch sich wohl zu fühlen ❓
    Erinnert mich an Marx, Wölki und Anhänger.
    Dumm nur, dass vernünftige Menschen wie du und ich darunter leiden müssen ❗

  44. .
    Die Politik
    ist zu eim miesen
    Schmierentheater mit
    schmierigen Politdarstellern
    verkommen. Demokratie entpuppt
    sich damit als sülzige Kulissenschieberei,
    um das Volk bis zuletzt über die
    wahren Absichten der Politik
    im unklaren zu belassen.
    Die Politiker agieren
    dabei als Mietlinge
    der Gottspieler.
    Und so sehen
    sie auch
    aus.
    .

  45. Rittmeister 21. Juni 2017 at 10:49

    Ich meinte damit auch eher das „Demokratieverständnis“ von Merkel, nicht die DDR-Politik als solche.

  46. Wenn al die glucksfalle in der zukunft an die macht kommen (und das werden sie) dan die gegener (Juden, Christen, Schwule usw) ins KZ stecken
    dan wissen wir jetzt achon wer schuld dran ist

    Die EU grusel bande ! vorne weg Murksel , Grunen, Linke und co

    Tjussss

  47. gestern noch gelesen das Türkeiurlaub um 125% gestiegen ist, kenne genügend die dieses Jahr dort Urlaub machen, also alles prima

  48. Ich denke, ich verstehe, was du meinst. Es gibt aber Dinge, die eher nicht zur Besprechung in der Öffentlichkeit geeignet sind. Damit will ich nicht sagen, dass ich solche Dinge unter Ausschluss der Öffentlichkeit bespreche oder plane – das kann ich nicht! Nur: falls es Leute gibt, die das können, dann werden sie das sicher nicht auf PI besprechen, das jeder lesen kann, einschließlich der Öffentlichkeit und Obrigkeit zugänglich ist. Erst kürzlich waren wieder große Razzien wegen „Hassrede“ im Internet, man muss auch ein bisschen Rücksicht auf diejenigen nehmen, die für ein Portal verantwortlich sind. Ich kenne einen Fall, bei dem der Betreiber eines Blogs für Kommentare verurteilt wurde, die er nicht geschrieben hat (aber eben auch nicht gelöscht).

    Aber dessen ungeachtet kann man ja durchaus für sich behalten, was man gerne alles mit bestimmten Personen anstellen würde (was sowieso immer nur Ausdruck von hilfloser Wut ist und kein Aufruf zu Straftaten, weil niemand sowas macht, nur weil er es in einem Kommentarbereich liest), und trotzdem nicht die Wege propagieren, die man als untauglich erkannt hat.

  49. Oje, oje…. Gannz pööööse, und dann noch eine Deutschstämmige: Händel.
    Total natsieh ey !

    Die „liberal“ Demon_c_Rats verstehen die Wölt nicht möhr, schnüff…..
    Habe mir gestern ein Podcast der Laura Ingram Show angehört; herrlich die Kommentare zu dem Hippen Youngster, Pajamaboy Jon Ossoff.
    Es ist nicht mehr zu verstehen was in den USA zur Zeit abgeht. Der „Deep State“ verhindert Trumps Realpolitik; und will ihn vernichten. Die meisten Amerikaner aber haben die Nase voll von der arroganten Elite, und hoffen immer noch, daß Trump den Sumpf austrocknen wird.
    Zu diesem „Swamp“ gehören, wie man jetzt feststellen muss, auch sehr viele „Rebublicans“, die das Establishment ausmachen.

    Hörenswert !
    Judge Janine Pirro springt, „outraged“ aus dem Höschen und liest dem Republikanerfilz die Leviten:

    https://www.youtube.com/watch?v=L7R_ZmSRtZw
    0 : 20 / 7 : 50

  50. Die Katze ist schon vor Jahren aus dem Sack gesprungen. Die flaniert schon vor Jahren vor den Augen der hirntoten Europäer, die streichelt sie täglich mit ihrem Schwanz an ihren Gesichtern durch Lügenpresse, die meisten sind aber einfältig, blind, taub, dumm wie Steine. Eben hirntot. Und mit einer hirntoten Mehrheit ist nicht zu machen. Da wird sich nichts ändern, die Geschichte hat hier eben ihr Ende erreicht. Das Volk kann nichts gegen diese Macht. Demokratie ist eben die gewaltigste Lüge der Geschichte. Ein endgültiges Werkzeug der Eliten, um die Macht für immer und immer zu erhalten. Und das Volk ist eben nichts, es entscheidet über absolut gar nichts. Aber bitte, träumt doch weiterhin über ein erwachendes Volk, über identitärische Utopien, über eine knappe Mehrheit für die AfD, über fliegende Schweine und schwimmende Vögel.

    1984 ist endgültig angekommen. Das sollte man doch realistisch begreifen.

  51. Das ist schlichtweg falsch! Es muss sich niemand dafür schämen ein Deutscher zu sein! Nur die linksversifften Knallfrösche reden dies den Menschen immer und immer wieder ein. Aber eine Lüge wird nicht wahr, weil sie permanent wiederholt wird. Wer resigniert, hat schon verloren. Drehen Sie den Spiess um und seien Sie stolz! Die deutsche Geschichte ist nicht nur auf 12 Jahre beschränkt!

  52. Paula
    ´Die naiven Gut-Menschen sind nicht Doof, die sind Sau-Doof ❗
    Schöne Nachricht ❗
    Ja, die naiven trottel L-Medien versuchen Stimmung zu machen wo sie nur könne. HAHAHAHA
    Eher trotz Trump als wegen ihm, sagen manche. Und die Demokraten stehen vor der Selbstzerfleischung.

  53. Was bekommen die alle nur ins Wasser so eine Deppen wie Macron zu wählen. Der wird doch jeden Tag aufgezogen, entweder von seiner Alten oder von irgendwelchen Vereinigungen gegen die Menschheit.

    Mich würde es nicht wundern wenn festgestellt würde, das der Wahlkampf Macron von der EU bezahlt wurde.
    Wo ist den sonst das ganze Geld hergekommen, Wahrscheinlich hat sich von den Wählern keiner Gedanken gemacht. Die dort eine Euro reingegeben haben geben sich nicht mit 2 Euro zurück zufrieden. Die wollen den ganz großen Topf auf Kosten der europäischen Volkes.

  54. .
    Gewiß,
    Geschichte
    wiederholt sich
    nicht, doch gibt es
    Muster, die wiederkehren.
    Bei Macrönchen neben Monsieur
    Dauerbreit beschleicht mich nun mal
    das Gefühl, er könnte für die Rolle
    eines Romulus Augustulus
    ausersehen sein, als
    der letzte vor dem
    Zusammenbruch.
    Hühnerbrust
    gibt’s zum
    Schluß.
    .

  55. Maas lässt Grüßen❗ 👿
    Wäre schön wenn PI einen Bericht darüber machen würde oder Günter selber was hier schreiben würde. 😎

  56. Ich glaube, das weißt du selber: zunächst einmal gar nichts.

    Das ist vermutlich auch der Grund, aus dem die Tatsache, dass Wahlen nichts ändern, so furchtbar schwer zu akzeptieren ist, obwohl man’s eigentlich sieht. Es ist der Reflex: „Die MÜSSEN wirken, denn wenn sie nicht wirken, fällt mir nix mehr ein!“ Aber das ist kein logischer Schluss. Es könnte theoretisch auch sein, dass gar nichts mehr zu machen ist. Das sehe ich aber nicht so.

    Mit der Zeit kommen dir vielleicht andere Ideen…. Immerhin hat es in der Menschheitsgeschichte in Zeiten, als noch niemand an Wahlen dachte, schon häufiger krasse Veränderungen gegeben. Offensichtlich geht’s auch ohne.

  57. Mac Ron, der Saubermann mit den 1001 schnieken Persilscheinen , davon die ersten 99, wie Neunundneunzig Schöne Namen Allahs, sind mit Sicherheit von der Muslimbruderschaft, mit der er engsten kooperiert, und die letzten 502 wohl von seiner Zweit-Mutti Angie la Douce, die mit dem ganz fetten Portefeuille, kaum , dass er jetzt mit seiner Mehrheit losregieren könnte , dieses Scheue „nagelneue“ Bambifür angeblich ganz viel transparency, steckt schon mitten in seinem möglich Korruptionsende seiner nahezu vollständiegn Regierungsmanschaft.

    Die on-dits, wie man die Gerüchte nennt auf französisch, in seinem Fall eine ganze Gerüchteküche im Ausmaß von mehreren Elyseepalastgaragen, brodelten schon länger, nun sind sie zum ersten Mal tatsächlich niedergekommen: Eine Ministerin tritt schon zurück, eine weitere Handvoll hat sich selbst als Wackelkandidaten geoutet auf die eine oder andre Art, und das ist erst der Anfang, ganze Ministergarderoben sind derzeit dabei, sich selber in ihrem eigenen Korruptionsbodennebel selbst zu versenken oder eben tangential abzutauchen, um den Hals doch noch zu retten..

    Wer glaubt und hofft, dass Merkel-Muttis Mac im Elyseepalast sich nicht bis zu unserem Wahltermin im September verschlissen haben wird, ist jetzt schon des Selbstbetrugs mit Anschleichen überführt.
    Die Franzosen, wenigsten die französischen Franzosen, also die, welche ihn nicht schon primär aus Hass gegen Frankreich gewählt haben, werde ihr neues Saubermännchen noch vor Weihnachten in die Hollande-Schublade für Nieten verfrachtet haben, und „unsere“ Frau Ulrike Guérot könnte noch vor Advent oder spätestens zum Karnevalsbeginn mit allmittaglichen Selbstflagellationen in Berlin vor dem Kanzleramt beginnen müssen, weil es ihr nicht besser gelungen ist , ihre „journalistische“ Zuhälterbewirtschaftung ihres Schutzbefohlenen Mac Rons, wiederum, unters dumme Volk, diesseits und jenseits des Rheins, zu bringen.

    Und Mutti Domina Merkel mit ihren 7 EU-Zwergen hinter den Brüsseler Bergen, wird diese Bande dann noch einen Mac-Ödipussi im Armel haben zur Errettung ihrer EU-Titanic und für ihren Untergang des Abendlandes, oder werden die allesamt dann an jenen ‚bad apples‘ namens EURO, Isamterror, Islamappeasing, ihrem permanenten Staatstreicheln, ihrem Krampf gegen Rechts, ihrem Elitendemokraturregime im Ganzen, die sie allesamt selber sind und von denen sie den Hals nicht voll genug bekommen können, endlich mal ersticken,…… und werden wir endlich unsere eigene Geschichte schreiben und unsere Prinzessin Freies Europa der Vaterländer wieder zum Altar endlich führen können?
    Jedenfalls die Mischpoke erfüllt gerade ihre eigene ihnen immanente Dialektik: Sie fangen gerade erst damit an, sich grundlegend abzuschaffen.
    Ihre Katze ist schon aus dem Sack!

    http://www.faz.net/aktuell/politik/wahl-in-frankreich/macrons-regierung-wie-moralisch-sind-frankreichs-neue-politiker-15069365.html

  58. Zutreffende Definition von Demokratie: „Zwei Wölfe und ein Schaf stimmen ab, was es zu essen gibt.“

  59. arminius arndt 21. Juni 2017 at 10:40
    rene44 21. Juni 2017 at 11:01

    Am besten das Buch selbst lesen. Mein Vorschlag.

    Herr Dvorak-Stocker schreibt in seinem Abriss u.a. dies:

    „Der Ausblick auf die „Mischrasse der fernen Zukunft“ erfaßt eine schon Anfang des 20.?Jahrhunderts erkennbare Tendenz, die nicht von der Hand zu weisen ist.(…)Außerdem sehen wir heute, daß es eine solche globale Rassenvermischung wohl nie geben wird, da alle Ethnien, auch solche in Vielvölkerstaaten, zur Abgrenzung neigen und ihre Eigenart bewahren wollen.“

    Vielleicht WOLLEN viele ihre Eigenarten gerne bewahren, aber das dürfte unter den gegebenen und kommenden Zu- und Umständen immer schwieriger werden. Ich denke da beispielsweise an die IS-Sexsklavinnen und Vergewaltigungen generell.

  60. >Menschen, die ihrer Nationalität beraubt sind, die sich nicht mehr zugehörig fühlen und wegen der katastrophalen Lage der inneren Sicherheit in Angst leben, schließen sich nicht zusammen …

    Der letzte Showdown wird lauten:
    Eigner vs Politiker – und beide werden ihre Zusammenschlüsse haben.
    Ich wette auf die Eigner.

    #Eigner first: Verein statt Staat!

  61. „Eigene Unfähigkeit“ bei der AfD? Pardon, die sehe ich nicht. Die einzige Partei, die mit fundierten Argumenten in den Wahlkampf geht und in den letzten Wochen schon einige tolle Veranstaltungen auf hohem Niveau hatte. Und von Spaltereien und Parteiausschluss-Firlefanz ist auch nicht mehr die Rede. Wie macht man es denn bitte richtig, wenn man von allen Seiten mit Jauche übergossen wird? Ich kann der AfD derzeit nichts vorwerfen, zu den Spaltereien von P&P habe ich mich vor Wochen ja schon dezidiert geäußert.

    Wer so dämlich ist, nicht die AfD zu wählen, sollte sich nicht über die Gemeinheiten des „Systems Merkel“ beschweren – das richtet sich etwa an die Hornochsen, die sich solange ins Hirn haben trichtern lassen, dass die AfD „ganz fies rechts“ sei – meist ohne sich mal eine Rede von Meuthen, Gauland, Weidel und Co. anzuhören -, und nun meinen (wie naiv!) ausgerechnet durch die Wahl der FDP und des schmierigen Lindner ihren Protest gegen die Regierungspolitik ausdrücken zu können. Man kann sich nur an den Kopf greifen!

  62. So wie es leider aussieht kann hier nur noch eine Revolution irgend etwas ändern.
    Patrioten aller Länder werden verteufelt. Völker und Staaten durchmischt und abgeschafft. Wurde irgendwo irgendwer jemals dazu befragt? Hat ein Volk darüber abgestimmt? Nun wir haben keine Verfassung und es hat auch keinen interessiert, dass wir KEINE HABEN! Die Wächter des Grundgesetzes, welches einfach als Verfassung angesehen wird ohne eine zu sein, sind genau von jenen bestimmt, permanent dagegen verstoßen. 1000 Euro Steuer am Staat vorbei, wird härter bestraft, als Körperverletzung mit Todesfolge. Sozialbetrug von ausländischen Betrügern scheint keinen zu jucken und Gesetze werden unterschiedlich angewendet. An allen Ecken bestimmen die Abnormalen zu ihren Gunsten. So kann und darf es nicht weiter gehen.

  63. Kaum OT
    Aus einem – exzellenten! – Artikel von Stefan Scheil zu Kohls Tod:

    Viele haben aber auch daran erinnert, daß es eben Helmut Kohl war, der dem deutschen Volk viele der Dinge eingebrockt hat, die nun an seiner Existenz nagen. Dazu gehören allen voran die Verträge von Maastricht, die EU-Freizügigkeit und der Euro, um nur die sichtbarsten zu nennen. Aber auch die erste große Asyl- und Flüchtlingswelle während des Balkankriegs, die von der EU nach heute gewohntem Muster in Deutschland abgeladen wurde, fiel in die Zeit seiner Verantwortung.
    https://sezession.de/57301/gedanken-zu-kohl

    Aber dieser Artikel ist durchaus „differenzierter“ *.
    Scheil ist ein brillanter Kopf, der auch PI als Autor bestens zu Gesicht stehen würde.

    * Eigentlich hasse ich diese Vokabel, die allermeistens von Links kommt, um zu verwischen und zu vernebeln; siehe auch:

    „Bisweilen ist der Ruf nach mehr Differenzierung die letzte Zuflucht des Feiglings.“
    Michael Klonovsky

  64. Was das Merkel-Regime in Sachen Euro verbreitet sind Lügen und dumme Propaganda.

    Mehr Aufschluss geben da Äußerungen etwa des ehemaligen Chefs der englischen Notenbank, Mervyn King.
    King sagt deutlich, wie es auch etliche Wirtschaftsfachleute tun, die nicht vom Merkel-Regime belatschert werden können, dass der Euro eine grundlegende Fehlkonstruktion darstellt, und deswegen die Fachleute in England nicht im Traujm daran dachten, ihre eigenen Währung zugunsten des Euros aufzugeben.

    Man hat die Menschen nie gefragt, ob sie den Euro haben wollten, man hat ihn einfach eingeführt. Das erinnert an Diktaturen und ist der europäischen Demokratien nicht würdig. begründet einleitend Kikng seine ablehnende Haltung.

    King sieht keine „angenehmen Wege“ wie Deutschland aujs diesem Desaster herauskommen soll. Und sieht diese Möglichkeiten:

    Der erste Weg wäre, dass man darauf besteht, dass die Länder Südeuropas weiter darum kämpfen, ihre Wettbewerbsfähigkeit wiederzuerlangen. Dies geht aber noch immer mit der Last der Massenarbeitslosigkeit einher, die sich in Frust und antieuropäischen Kampagnen entlädt. Ein riskanter Weg.

    Der zweite Weg wäre, dass sich Deutschland offen dafür entscheidet, Transferzahlungen an Südeuropa zu leisten. Als Größenordnung wären zum Beispiel fünf Prozent der Wirtschaftsleistung möglich.
    Das Problem dieses Weges ist: Die Europäischen Verträge sehen so etwas nicht vor – im Gegenteil. Sie erhalten ein explizites Bailout-Verbot. Selbst wenn die Deutschen sich davon freimachen würden, was schwer vorstellbar ist, müssten sie den Empfängerländern bestimmte Bedingungen stellen. Nur so ließe sich sicherstellen, dass die Deutschen nicht immer mehr zahlen müssen. Was zum nächsten Problem führt: Darüber käme es mit Sicherheit zu heftigsten politischen Auseinandersetzungen.

    Der dritte Weg

    Ja, die aus meiner Sicht einfachste Option wäre es, die Eurozone aufzulösen. Jeder könnte erst einmal getrennte Wege gehen – allerdings mit dem Versprechen, es wieder zu versuchen, sobald die Länder sich wirtschaftlich wirklich angeglichen haben.

    Das wäre das Ende des Euros meint dazu der FAZ-Interviewer. und King bestätigt:

    Ja, aber ökonomisch betrachtet ist es der Weg, der am wenigsten Kosten verursacht. Ich gestehe aber zu: Die Deutschen stehen vor einer schrecklichen Wahl, die ich nicht treffen wollen würde.

    Und schließlich der vierte Weg, merkelmäßig weiter sie bisher sich durchwursteln wird von King negativ beurteilt, da dann der Euro auf Sicht ohnehin floppen wird:
    Das würde bedeuten, dass man sich darauf verlässt, dass die Europäische Zentralbank (EZB) mit ihren niedrigen Zinsen die Sache schon richten wird. Aber das kann sie nicht, weil sie vor einer fast unlösbaren Aufgabe steht. Eigentlich soll sie sich nur um die Inflation kümmern. Doch in Wahrheit liegt es zurzeit an ihr, den Euroraum zusammenzuhalten, indem sie insbesondere die Zinsen für die hochverschuldeten Länder Südeuropas niedrig hält. Dabei kommt mir immer ein Bild in den Sinn. Es gibt doch diese Hochseilartisten, die auf einem Seil zwischen zwei Häusern balancieren. Das gelingt diesen Leuten, weil der Weg meist kurz ist. Im Falle der EZB ist die rettende Seite aber einfach nicht zu sehen.

    http://www.faz.net/aktuell/brexit/gespraech-mit-ex-chef-der-englischen-notenbank-15055532-p3.html

  65. „Großdemos, Generalstreiks und Ereignisse wie 1989 gehören der Vergangenheit an.“

    Aber nicht in Frankreich, da geht das ab September 2017 erst richtig los. Die Opposition gibt es nicht mehr im Parlament, jedenfalls nicht so, daß am Macronismus irgend etwas geändert würde, und so wird die Auseinandersetzung auf die Straße verlegt, und zwar in Ausmaßen, die lange nicht gesehen wurden.

  66. Und der Linke-Dreck geht schon seit Jahren so… ❗
    Danke, Danke Merkel mit Anhang 👿

  67. „Über die Gründe dieser bürgerfeindlichen Politik läßt sich nur spekulieren; Altruismus und Philanthropie können es jedenfalls nicht sein – das waren noch nie die Grundlagen von Staatspolitik. Was also dann? “

    Muss gar nicht ueber spekuliert werden. All diese genannten Personen sind schlichtweg Stadthaelter des Amerikanischen Imperiums. Der hat uns das eingebrockt.

    Menschen im Westen haetten keinen Problemen damit zu erkennen das Ost-Europa eine Sovjetische Kolonie war und das die Ost-Europaische Politiker einfach Stadthaelter von Moskau waren. Bis 1991.

    Dieselbe Leute haben jedoch grosse Schwierigkeiten zu erkennen das „unsere“ Politiker genau so Stadthaelter sind des Amerikanischen Imperiums. Und politische Korrektheit verbietet zu erkennen wer in Amerika das sagen hat. Sagen wir mal „George Soros“. Und diese Leute haben beschlossen das wir verschwinden sollen.

    Wollen wir das beenden (und das wollen wir) dann sollen wir die Mitgliedschaft dieses Amerikanischen Imperiums kuendigen und uns neue Verbuendeten suchen solange Trump noch an der Macht ist. Das koennen nur Russland und China sein. Mann kann sagen was mann will, aber die Russen und Chinesen werden nicht von uns verlangen das wir uns selber aufloesen.

    Amerika laeuft sowieso auf seine letzte Beinen und is bald davor in Chaos und Buergerkrieg u versinken.

  68. Denk‘ ich an Merkel in der Nacht , dann bin ich um den Schlaf gebracht.
    Bitte wählen Sie am 24.09.2017 zur Bundestagswahl die „AfD“!!!

  69. kannst du dabei auf eigene Erfahrung zurückgreifen? Selbst dann wäre ich recht skeptisch, „einfach online Geld verdienen“ klingt 1:1 nach Abzocke
    – nachvollziehbar, nicht?

  70. @Theo Retisch Völlig falsch:
    -Es gab und gibt Quislinge(die bewussten wie die unbewussten).
    -Es gab und gibt Querfronten. Die guten und die Schlechten.
    -Nimm als Beispiel die Ukraine ,die erste Bananenrepublik auf europäischem Boden geschaffen aus einer Querfront aus korruptesten Oligarchen,Nazi-Quislingen,rot-grünen Menschenrechtsimperialisten,neoliberalen und neokonservativen Globalisten aller Schattierungen,Scientologen usw..(eine schlechte Querfront:Völliger Ausverkauf des eigenen Bodens und des eigenen Volkes.Missachtung ökonomischer Grundstrukturen und Begebenheiten der Ukraine).
    -Julius Evola war ein Bewunderer des Islams und kannte die reaktionäre Kraft dieser politischen Religion/religiöser Ideologie.Wer den westfälischen Frieden beseitigen(Tony Blair) möchte kann die Karten völlig neu mischen,einerlei ob als Reichsidee oder als Ordo ab Chaos(Brzezinski sen).
    -Der deutsche NS war selbst kompatibel mit Globalismus da die Welteroberung auf der Tagesordnung stand.
    -Globalisten so handeln das eine Art des NWO-Globalfaschismus entsteht. Völliges Chaos in Kauf genommen wird oder die Übernahme durch den faschistischen Islam bewusst oder unbewusst in Kauf (Geopolitik)oder gar gefördert(Gutmenschentum) wird(Islamophilie).Eurabia.

  71. „Ja. Und justament sagte Merkel am Dienstagmorgen auf der Tagung des BDI, sie kann sich einen gemeinsamen Finanzminister und ein eigenes Budget der Eurozone vorstellen. “

    Und nicht nur das, sondern auch ein gemeinsames Verteidigungsministerium unter französischer Führung. Darum hat Emmanuel Macron das Verteidigungsministerium Frankreichs schon umbenannt in „Ministerium der Armeen“. Sylvie Goulard, die Ministerin auf dem Niveau der UvdL, mußte eben wegen Korruption das Handtuch werfen. Grund: Fiktive Beschäftigungsverhältnisse. Aus eben dem Grund wurde der Kandidat der bürgerlichen Rechten François Fillon abgesägt.

    Ungeahnte Zustände in Frankreich werden uns fünf Jahre beschäftigen, und die deutschen Steuerzahler werden das finanzieren.

  72. „Nur die dümmsten Kälber, zerstören ihre Heimat selber.“

    Bingo!, sagt jeder PI-Leser. Der Kontext allerdings, aus dem der Spruch stammt, ist unterirdisch. Ein übelster Hetz- und Holzartikel gegen die AfD:

    Der Wahlaufruf für die Partei der selbsternannten „Alternative für Deutschland“ holzt voller politischer Anspielungen durch den musikalischen Kleingarten. Es geht gegen Bundeskanzlerin Merkel, gegen die Aufnahme von Flüchtlingen in Deutschland, gegen die moderne offene Gesellschaft. Denn, so höhnt die blasse Sängerin: „Nur die dümmsten Kälber, zerstören ihre Heimat selber.“
    http://www.dw.com/de/der-traum-von-der-rechten-revolution/a-39149067

    Und natürlich darf auch die linksextremistische Dreckschleuder Hajo Funke nicht fehlen.

  73. Die Totengräber unserer Nationalstaaten und der europäischen Völker!!!

    Man möchte reingrätschen

  74. „Über die Gründe dieser bürgerfeindlichen Politik läßt sich nur spekulieren“

    Hat der Autor schon einmal in diese gefälschten Protokolle reingelesen?

  75. Das Ziel sollte eine Neutralität Deutschlands sein, sowie gute und intensive Beziehungen sowohl zur USA als auch zu Russland, bei einer Beibehaltung einer gewissen Distanz zu beiden.

    Keine (militärische/politische/strategische) Bündnisse. Nur Handelsabkommen, bzw. Zollerleichterung. Explizit auch mit Russland.

    Raus aus NATO, EU, EUR. Dafür Zollabkommen mit Osteuropa. Und „wechselnde“ Partnerschaften, je nach dem, welche Partnerschaft dem jeweiligen Interesse Deutschlands dient.

    Das dringendste Ziel ist jedoch, endlich souverän, frei und unabhängig von Washington zu werden.
    Und selbstverständlich heißt jede Distanzierung gegenüber Washington zwangsläufig eine Annäherung an Russland.

  76. Die Katze ist – längst – aus dem Sack, und der komtöse Schlafmichel träumt, schnarcht, hüpft und (be)singt dabei fröhlich in die Hände klatschend „sein wundervolles Europa“………..!

    Na dann! Viel Spass beim Weitersingen und Swingen SCHLAF-Michel! Gute Reise dorthin und – sollten Sie irgendwann ankommen auf dem Kontinent der Entrechtung, Voll-Versklafung und Strassenfaustrechtisierung……..dann ………………..dann……………FREUEN Sie sich einfach noch mehr, gell…………
    Ja so schaut`s aus! Aus die Maus! Aus der Schmaus! HER mit DEN GRAUS!

  77. Was ich aber nicht verstehe! Der Wohlstand Europas, besonders Deutschlands, entspringt nun mal aus dem Erfinderreichtum „weißer Menschen“ und aus einer stabilen gebildeten und sicheren Gesellschaft.

    Die „Durchmischung“ und Zerstörung dieser heterogenen Gesellschaft, zerstört doch im Endeffekt auch die Grundlage unseres Wohlstandes, denn Zustände wie in Brasilien oder Ägypten sind für eine erfolgreiche Zukunft ganz sicher nicht förderlich (höflich formuliert).

    Weiterhin wird die Auswanderung gebildeter weißer Menschen aus Europa heraus immer weiter zunehmen, je schlimmer die Zustände hier werden. Das wird ein Braindrain ohne Gleichen werden, denn die werden ihr Wissen, ihr Vermögen und ihr Know-How unwiderruflich mitnehmen, was für Deutschland/Europa katastrophal ist.

    Auch die jetzigen Eliten werden ihre Macht verlieren, denn sobald Muslime in der Mehrheit sind, stellen die auch die Abgeordneten und Politiker und bekommen dann auch die Kontrolle über die Gesetzgebung.

    Warum glauben die jetzigen Eliten, dass sie davon nicht betroffen sein werden und weiterhin die Macht haben, was nicht der Fall sein wird?

    Das passt doch irgendwie überhaupt nicht zusammen!

  78. @Theo Retisch Und auch die Position des Linksliberalismus mit seinem Geschwätz vom Weltbürgertum ist entweder Ausdruck einer Oligarchie,der Plutokratie oder blanker Globalismus.Es verhält sich so wie eine Raupe zum Schmetterling oder die Schlupfwespe zur Raupe.Eine Weltrepublik basiert auf einem imaginiertem Demos(einem herzustellendem Golem oder einem Tsalmi Mythos).Sie wäre nur möglich durch Vernichtung schwächerer Völker(oder ihrer Umwandlung derselbigen zur reinen lokalen Folklore) oder einer völligen und blutigen Durchmischungspolitik(als madenförmige,gleichgeschaltete,homogenisierte Monaden).Selbst Enteignungs-,und Kollektivierungsprozesse laufen globalistisch ab:NSA-Datenkrake,Abschaffung des Bargeldes,GMO(Vernichtung jeglicher Ernährungssouveränität,Kontrolle durch ein Monopol oder Oligopol).Machtkonzentration auf einen oder wenige Punkte hin.

  79. „Ich schäme mich ebenfalls bald Deutscher zu sein“ – schämen Sie sich ruhig. Sie machten das, was millionenfach derzeit Neger und Orientalen auch machen, sich neue Wahlheimat suchen.

    Ich verurteile niemanden, der auswandert – aber dann noch aus der Fremde über Deutschland urteilen, sich gar „schämen“, ist so peinlich wie Teddybärweitwurf am Hauptbahnhof München.

  80. Globalisten wie Islamophilie gibt es überall. Das NGO-und Multi-Netzwerk sowie der sich verselbständigte, tiefe Staat heben ab und übernehmen.

  81. „Was das für den deutschen Rentner, Facharbeiter und Geringverdiener bedeuten würde, muß nicht extra erwähnt werden.“

    Doch! Der Durchschnittsdeutsche versteht nix von Inflation. Er versteht nicht, dass er absichtlich enteignet wird; er weiß nicht, dass 1.300 EUR Rente in 30 Jahren ein Scheißdreck wert sind. Er glaubt an die Gute Rentenfee.

  82. „… Warum glauben die jetzigen Eliten, dass sie davon nicht betroffen sein werden und weiterhin die Macht haben, was nicht der Fall sein wird? …“

    Die intelligenteren von denen wissen schon, dass sie davon betroffen wären. Bis dahin raffen die alles an Geld zusammen, was sie kriegen können und machen sich dann aus dem Staub, wenn es ungemütlich wird.
    Die weniger intelligenten hoffen einfach, dass sie durch die Kollaboration mit den Wölfen verschont werden.
    sh. Biedermann und die Brandstifter

  83. Hier doch auch. Hier werden Politiker mit Kose- und Spitznamen bezeichnet (Ska, , Uschi, Joschka, Mutti), was ja stets eine Grundsympathie verrät.

  84. @ sirius 21. Juni 2017 at 12:03
    -Der deutsche NS war selbst kompatibel mit Globalismus da die Welteroberung auf der Tagesordnung stand.
    ++++++++++++++
    Die typische Gehirnwäschebehauptung!

    Welche Welt wollte wer erobern?

    Die Welt war aufgeteilt durch
    – Rußland/Sowjetunion – ein Sechstel der Erde
    – Großbritannien – ein Viertel der Erde, in dem die Sonne nie unterging
    – USA – die Hälfte Nordamerikas und ihren „Hinterhof“ Südamerika
    Den Rest hatten die europ. Kolonialvöker und Japan unter ihrer Fuchtel!

    Und das wollten die Nationalsozialisten erobern?

    Sirius im Dunkeln……

  85. KEINEN von DENEN DA (!) interessiert EUER (!) „Wohlergehen“, EURE „Rente“, EURE „Sicherheit“, EURE „Grund- und Menschenrechte“, EUER was auch immer………………

    DAS ist es, WAS – meine Hoffnung keimt immer noch, wenn auch zusehends lahmend – irgendwann (MÖGLICHST ZEITNAH !) ALLE kapieren müssen. Selbst die LINKSGRÜNVERSIFFTEN werden bis zur Halskrause in der SCH………hocken, dereinst……………….
    AUFWACHEN SCHLAFMICHEL, es ist nicht 10 vor 10, sondern 05 min NACH 12.00 UHR!

  86. Die Inflation ist doch mindestens bei 5% oder höher. Sie wird nur von unseren Lügenmedien niedergeschrieben.
    Die NWO-Globalisten wollen alle Nationalstaaten zerstören mit dem Ziel der vereinigten Staaten von Europa. Dies ist die Vorstufe und Bedingung für die kommunistische New World Order.
    Das deutsche Volk wird in jeder Hinsicht ausgebeutet und gerupft, auf dass der Niedergang schneller von statten geht. Bei Vergemeinschaftung von Schulden und europäischer Finanzminister sollten beim deutschen Michel alle Alarmglocken läuten.

  87. Die Bezeichnung „Autonome“ für diese Hartz4-Bezieher finde ich immer besonders dufte.

  88. Das sind doch auch wieder nur „Fake-News“. Es werden ihnen 1.000 „System-Wissenschaftler“, 1.000 „Journalisten“ oder 1.000 „Experten“ beweisen, dass die Preise in den letzten Jahren gar nicht gestiegen sind.
    Das sind nur die Gefühle des dummen Volkes. Und auf das sch… die. Und dank der Wähler können sie es auch.

  89. Das ist doch seit Jahren schon so. Das „EU-Establishment“ samt angeschlossener Staaten scheißt immer mehr auf die Völker und die lassen es sich gefallen.

  90. Ich lese gerade ein Buch über die Bolschewiki in Rußland. Dort gab es auch die „Klasse der Kulaken“, die vernichtet werden muss.
    Ähnlich wollen die Linken heute das Volk der Deutschen vernichten.
    Wenn man eine Gruppe oder ein Volk vernichtet, kann man deren Eigentum als Beute für sich selbst beschlagnahmen. Also eine Win-Situation für Linke.

  91. Deutsche „Demokratie“: 100 deutsche Schafe wollen, dass viele Wölfe in ihrer Mitte leben, weil sie sooo „gut“ sein wollen.

  92. Schrempp wollte doch auch Geschichte schreiben und die „Welt AG“ gründen. Das ging gründlich in die Hose. Er musste gehen. Schlecht geht es ihm aber ganz bestimmt nicht.
    Das ist denen doch scheißegal. Das ist nicht ihr „Staat“. Sollte es wirklich eng werden ziehen sie halt in eine ihrer Zweit- oder Drittwohnungen irgendwo außerhalb Europas.

  93. Die „Elite“ hofft eben auf einen Platz an der Sonne der neue globalen Oligarchie.

  94. „Vielleicht hätte die Überschrift besser „Knüppel aus dem Sack“ lauten sollen? Aber das überlasse ich dem geneigten Leser.“

    Da stimme ich vollstens zu! Unsere selbsternannten Politaristokraten könnten für ihre Taten wirklich mal ein paar Lynchstrafen vertragen,bevor man sie wegen Hochverrats,versuchtem Genozid am eigenen Volk und Beihilfe zum Krieg ins Gefängnis sperrt!Die Ficklinge und Krimigranten sollen von selbst zurrückschwimmen oder dabei draufgehen.Die EUDSSR muss aufgelöst werden,damit die Staaten ihre eigenen Identitäten zurrückbekommen.

  95. Also ein „Gruselkabinett“. Oder Stammpersonal in der EU-Geisterbahn.

  96. Die Flutung mit Neger-und Araberhorden, die niemand braucht, dürfte zu diesem miesen Spiel gehören. Dies wird über kurz oder lang zu einem Krieg führen, bei dem sich diese Bande als Retter ins Spiel bringen wird und eine Diktatur errichten wird. Diese Deppen, die hier heute einströmen, werden noch ganz dumm aus der schmutzigen Wäsche schauen.

  97. Unsere Regierung besteht aus Abschaum,schlimmste Verbrecher die von Freiheit reden während sie uns unsere Freiheit rauben und uns auch noch das letzte Hemd vom Leib reißen und es irgendwelchen raffgierigen Raubnomaden aus der Wüste geben.

  98. Es ist eine winziger, verknüpfter Club, der Europa gerade in die Scheiße reitet. Macron ist ein neues Mitglied dieses Clubs. Diese Figur wurde gemacht, war dann plötzlich einfach da, mit irgendwelchen Geldern hochgepumpt – und wurde Präsident. Es wirkt alles wie abgesprochen.
    Die Völker sind für diese „Eliten“ nur Schachfiguren. Diesen „Eliten“ geht es nicht um die Völker. Ihre Politik ist nicht im Sinne der Völker. Die wirklich wichtigen Entscheidungen werden einfach getroffen. „Demokratie als notwendige Illusion“.
    Die Völker haben lediglich deren Projekte zu finanzieren. Dafpr gibts Brot und Spiele! Die Menschen sind reines Nutzvieh in High-Tech-Ställen. Selbst die „Refugees“ werden benutzt.
    Warum sind die meisten Menschen so träge, das nicht zu sehen, zumindest kritisch zu sein? Reicht ihnen Fußball, Porno und das Bier am Abend?

  99. Lagarde, Juncker, Macron, Schultz, Schäuble, Merkel.
    ……….. die zusammen den Plan vorantreiben, die Souveränität der europäischen Nationalstaaten …. mit der immer offener zu Tage tretenden Islamisierung und Afrikanisierung Europas.
    +++++++++++++++++
    Juncker, Macron + Merkel werden dem Volksverräter die Grabrede halten….

    Das sind sie, die Totengräber der Nationen!

    Man sollte sie hinter den Ural schicken, da können sie sich eine Unterkunft bauen, denn wir gäben ihnen mit
    1 Spaten
    1 Axt
    1 Säge
    1 Sack Kartoffeln!

    Den anderen Bonzen der Europavernichter ebenfalls.
    In jede Stadt einen Güterzug mit geschlossenen Waggons mit einem Loch in der Mitte für die Notdurft udn einem Wasserfaß abstellen und hinein mit den Verrätern.

  100. Frankreichs Justizminister Bayrou tritt ebenfalls zurück SUUUUUUUUUUUUUPPPPPPPPPPPPPPEEEEEEEEEERRRRR ! Wer will auch mit diesem Kasper von Macron zusammenarbeiten. Man muss sich das mal so richtig überdenken, in aller Ruhe. Ein Alkoholiker (Junker) mit an der Spitze Europas. Eigentlich kann es sowas überhaupt nicht geben. Und Millionen von Europa Bürger schauen zu und akzeptieren das. Man kann es nicht nachvollziehen !

    Lagarde, Juncker, Macron, Schultz, Schäuble, Merkel. Die saufen nicht aber sind die Totengräber Europas.

  101. Ich geben Ihnen in allem Recht. Laut den Wahlprognosen hatten die etablierten Parteien in Frankreich keine große Chance. Deshalb wurde schnell dieser Macron von der Finanzmafia installiert, um ihre Interessen (Globalisierung, Massenmigration) zu vertreten. Ansonsten wäre evtl. Frau Le Pen an die Macht gekommen. Dass so ein Wahlkampf , noch dazu für einen relativ Unbekannten sehr viel Geld kostet, hinterfragen die Bürger nicht. Sie glauben halt gerne die Lügen. Hören sich halt besser an als die Wahrheit.
    Die Refugees werden genau so benutzt wie die europäischen Bürger. Sie werden für die New World Order gebraucht. Erst müssen die Nationalstaaten ins Chaos gestürzt werden, damit eine Neuordnung entstehen kann.

  102. nein Titanic, es ist bald noch schlimmer geworden,
    man brauchte sich da noch keine Gedanken machen ob man
    selber oder ein Familienmitglied, beraubt, vergewaltigt, verprügelt, gemessert,
    überfahren oder gar in die Luft gesprengt wird !
    Aber es muss den Bürgern doch sehr gefallen heute bei NTV 39 % CDU und AFD 7 %.

  103. @Social Bot Dufte is zweemal so knorke wie Schnafte!
    😉

  104. Ich frage mich nur, wer die sozialen Wohltaten für die asoziale „Aktivisten“, „Goldgeschenke“ und „Fachkräfte“ finanzieren soll, wenn es immer weniger authochtone Steuersklaven gibt.

  105. Macroon hat ja gerade schon das erst falsch die ersten drei Problem 3 Minister werfen ihr Amt hin!
    Seltsam überall wo man dachte die rechten / richtigen bekommen zumindest viele Stimmen bei der Wahl geht es nun abwärts
    Österreich Neuwahlen
    Holland noch keine Regierung
    Frankreich nun auch noch
    Man darf auf unsere Wahl gespannt sein
    Hoffen wir dass die AFD nun endlich mal richtig Wahlpropaganda betreibt und diese Merkel Mist den Volk mal endlich vor die Auge führt!

  106. Nuada, ich sage es mal auf deutsche: Schlicht und einfach Stuss, was Du da schreibst. Im Endeffekt kopierst Du die Rolle der Bild. So zu tun, als wäre man auf der seite der Bürger, sich dadurch Vertrauen erschleichen und dann den Bürgern Ratschläge zu geben, die ihnen schaden. In meinen Augen bist Du ein U-Boot, um das Rautensystem am Leben zu halten.
    Wahlen bringen nichts. Stimmt, wenn alle das tun, was Du empfiehlst und daheim bleiben. Wenn die ganzen superschlauen nichtwähler ihre Stimme GEGEN Merkel einsetzen würden, wäre die längst weg. Mit „die“ ist CDU/CSU gemeint. Und es wären patriotische Kräfte am Ruder. Wie z.B. die AfD. Eine weitere Alternative darf man ja gar nicht erwähnen, sonst bekommt der schlaue Deutsche Schnappatmung. Und genau DAS ist Dein und Das Ziel. Das der Deutsche NICHT für sich entscheidet. Seine Stimme denjenigen gibt, die national und patriotisch denken.

  107. @Selberdenker:

    Im Vergleich zur Weltbevölkerung oder auch nur zur Bevölkerung Europas ist dieser Club in der Tag winzig, aber er besteht nicht nur aus ein paar Hundert oder ein paar Tausend Leuten. Es sind ja nicht nur die Politiker, es sind auch die Medien, die Kirchen, die Gewerkschaften, Konzerne usw…. und wenn man sich nur einmal anschaut, wer alles zu einer Peginda-Gegendemo aufruft, dann sind das Dutzende von Organisationen, von denen man noch nie gehört hat, und wenn man sich die Mühe macht, die einzelnen zu googeln, findet man auf ihren Seiten wieder Links zu anderen und wieder anderen, das ist erschreckend. Und da ist keine Hierrchie, es ist nicht so, dass die Politiker diesen Gruppierungen oder gar den Medien Befehle erteilen können. Das tun sie nicht. Das läuft über gemeinsame übergeordnete Knotenpunkte, die Bilderberger sind einer der bekanntesten (aber nicht die Spitze).

    Ich habe das Bild eines Pilzes vor Augen. Das größte Lebewesen der Welt ist ein Hallimasch, der sich über 3 Bundesstaaten der USA erstreckt. Wenn man dort durch einen Wald spaziert, sieht man große Bäume und dazwischen vereinzelt winzige Pilze. Und doch sind diese Pilze Teil eines riesigen Netzes, das viel größer ist als die majestätischen Bäume und das zum größten Teil nicht sichtbar ist. Man kann’s – jetzt wieder im übertragenen Sinn – schon teilweise sehen, aber das kostet viel Zeit und Mühe, serviert kriegen wir das nicht.

    Warum sind die meisten Menschen so träge, das nicht zu sehen, zumindest kritisch zu sein?

    Wahrscheinlich spielt „Das kann nicht sein!“ die größte Rolle, aber vielleicht solltest du einfach in Erwägung ziehen, dass du anders bist? Wer das absolute Gehör hat, regt sich auch nicht auf, dass andere Leute die Misstöne nicht hören, die er hört. Er weiß einfach, dass sie es nicht können. Ich denke aber, dass ganz schön viele es können – mehr als es derzeit tun.

  108. Die „strammsten CDU-Wähler“ (Bürgerliche) haben immer schon gepennt! Die haben nicht einmal mit Beginn des Atomausstiegs kapiert, dss ihre Partei nicht mehr konservativ-bürgerlich ist!

    Und im Fall Frankreich glaube ich sowieso an Wahlfälschung, um Le Pen nicht an die Macht kommen zu lassen!

  109. Kurz vor der Präsidentenwahl in Frankreich ist doch ein Enthüllungsvideo über Macron und seine Bewegung aufgetaucht. Leider hört man davon gar nichts mehr. Die Medien vertuschen die Missstände, damit Macron an die Macht kommt.

  110. Nee, man streift sein Deutsch-Sein nicht einfach ab, wie einen alten Anzug! Man streitet fuer ein besseres Deutschland und gegen die Verraeter!

    http://homment.com/q2s7hmgfvu

    Ein neues Land werden wir nicht bekommen! Es ist UNSERE HEIMAT!

  111. Our Race Will Rule Undisputed Over The World is a fabricated speech often cited in antisemitic propaganda, supposedly given by a Rabbi Emanuel Rabinovich. However, both the speech and Rabbi Rabinovich were, like the „Israel Cohen“ of A Racial Program for the Twentieth Century, fictitious creations of Eustace Mullins.[1][2]

    „Unsere Rasse wird zweifellos die Welt beherrschen“ ist eine konstruierte Rede, die oft innerhalb antisemitischer Propaganda zitiert wird, angeblich von einem Rabbiner Emanuel Rabinowitsch gehalten. Allerdings waren sowohl die Rede als auch Rabbi Rabinowitsch wie „Israel Cohen“ eines Rassenprogramms für das 20. Jahrhundert fiktive Schöpfungen von Eustace Mullins.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Our_Race_Will_Rule_Undisputed_Over_The_World

  112. Das ist e bissl zu arg arg,
    sollte das nicht zu denken geben?

    Anscheinend nicht.
    …Elend!…

  113. Nein, es geht nicht abwärts!

    Der FN hat mehr Mandate als zuvor.
    In Österreich hat Hofer die Hälfte der Stimmen bekommen – offiziell!
    In Holland hat Wilders fast 20 % erhalten, die Regierung war im Keller.
    Ministerflucht in France – großartig!
    Die AfD hat lt. Umfrage in Mitteldeutschland mit 15% zu rechnen.

    Die nächsten Wahlen kommen bestimmt!

  114. Auch für FDJ-Merkel gilt der Satz:
    „Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind“
    Ihr Ziel ist der sozialistische Einheitsstaat. Die CDU wurde von ihr nur als Mittel zum Zweck gekapert. Diese Frau war immer Kommunistin und ist immer Kommunistin geblieben!

    Es ist so einfach, eine Diktatur zu begründen! Merkel ist gerade dabei, eine Diktatur neuen Typs zu installieren. Da braucht es keine Massenverhaftungen, keine Gewalt, keine physische Verfolgung Andersdenkender. Der Terror wird einfach importiert, dann macht man sich nicht selber die Hände schmutzig. Die Opposition schaltet man durch Nichtbeachtung aus oder man diffamiert sie als Nazis, Rechte, Pack etc. Und die letzten Schritte bis zum Ziel erreicht man, weil das dumme, passive Schlafschafvolk es einfach hinnimmt und geschehen lässt.

  115. Merkel ….
    Ihr Ziel ist der sozialistische Einheitsstaat. Die CDU wurde von ihr nur als Mittel zum Zweck gekapert. Diese Frau war immer Kommunistin und ist immer Kommunistin geblieben!
    +++++++++++++++++++
    Nein.

    In Wahrheit waren und sind die LINKEN= Sozialisten/Kommunisten nur die Vorstufe für die NWO der Hochfinanz, nach dem Sieg der bezahlten „Revolutionen“.

    Trotzki kam mit 20 Millionen Dollar und ausgebildeten Terroristen aus den USA zurück, danach siegten Mord und ROTER TERROR der Kommunisten.

    Es begann die totale Enteignung zum VOLKSEIGENTUM. Erst in der Sowjetunion, dann nach 1945 im Ostblock.

    Als der Kommunismus abgeschaft wurde, kam statt der Rückgabe die wahre endgültige Ausplünderung, die sich Privatisierung nennt.

    Und wer kassierte? Kein Russe, kein Ungar, kein DDR-ler. Sondern?
    Die Heuschrecken – und die sind bekannt.

    Das linke Pack ist der Eintreiber für die NWO. Nach dessen „Sieg“ kommen der „Zusammenbruch“ und die Enteignung über die Zwischenstation Volkseigentum = nämlich die „Privatisierung“ zugunsten der NWO-ler.
    Und dann ist der Kreis geschlossen – siehe Schiffs 20 Mio. Dollar, die Trotzki bekam!

    Die Un-Treuhandanstalt der DDR war der Vorreiter und Vorbild für die Abschaffung ganzer Volkswirtschaften geworden.

    Merkel dient anderen Herren, denen der wahren Machthaber, die Gelder aus den Völkern ausgepreßt haben, dass sie fast die ganze Welt beherrschen!

Comments are closed.