Petr Bystron, Vorsitzender des AfD-Landesverbandes Bayern (kleines Bild: Bayerns Innenminister Joachim Herrmann von der CSU)

Von PETER BARTELS | Bürger versus Minister. Petr Bystron gegen Joachim Herrmann. Der eine ist ein Freier Bürger, der andere hochherrschaftlicher Minister. Der eine Vorsitzender der AfD, der andere Innenminister der CSU. Die eine Partei ist neu und himmelblau, die andere alt, war mal rabenschwarz, ist jetzt rötlich. Das (Königlich Bayerische) Amtsgericht will noch diese Woche tagen und entscheiden…

Der Herr Körner, seines Zeichens Präsident des Bayerischen Verfassungsschutzes, hat nämlich plötzlich und unerwartet den Herrn Bystron ins Visier genommen. Grund: Er habe die junge „Identitäre Bewegung“ irgendwo auf dem platten Land (Bavaria hat nicht nur Almen und Alpenglühen!) ob ihrer Pfiffigkeit und Heimatliebe „öffentlich“ gelobt. Und da des Herrn Körner sein oberster Dienstherr der Herr Minister Herrmann ist, lag für den Bürger Bystron der Verdacht nahe, dass das eine mit dem anderen zu tun haben könnte und Klage eingereicht. Logisch, die AfD hat der CSU bereits um die 10 Prozent abgenommen. Die AfD ist zwar blau, in Wahrheit aber längst so schwarz, wie die CSU mal war. Und diese zehn Prozent könnten der CSU bei der Wahl im September zur absoluten Mehrheit in Bayern fehlen. Schon fünf Prozent wären katastrophal …

CSU-Komödienstadel

Klar, witterte Bürger Bystron hinter dem Handstreich des Verfassungsschützers sofort die hinlänglich bekannte Amigo-Seilschaft. Schließlich ist der Herr Präsident auch CSU-Mitglied. Aber da keine Partei in Deutschland an der Ausübung ihrer demokratischen Rechte gehindert werden darf, wäre das in der Tat starker Tobac, wenn …

Doch genau danach riecht der CSU-Komödienstadel. Alldieweil jetzt auch noch ruchbar wird, dass die GRÜNEN ein Bündnis mit gewalttätigen Linksextremisten eingegangen sind, der „Interventionistischen Linken“ (IL). Diese Herrschaften sammeln sogar Geld für den revolutionären Kampf, wie gerade beim G20-Gipfel in Hamburg. Fanal: „Aufstehen gegen Rassismus“. Natürlich haben GRÜNE Parteichefs wie Simone „Kajal“ Peter und Cem „Spätzle“ Özdemir gleich unterzeichnet. Anton „Diesel“ Hofreiter selbstredend.

Doch wer jetzt glaubt, der bayerische Verfassungsschutz hätte sich die GRÜN/Roten Genossen s o f o r t vorgeknöpft – vor allem nach dem linken Krieg in der Hölle in Hamburg, täuscht sich. Erst eierte CSU-Herrmanns, pardon CSU-Körners Verfassungsbehörde, rum: „Falsch gestellte Frage“ … die Prämisse „bloßes Lob“ sei falsch. Dann: Schweigen im bayerischen Wald …

Nun denn, das Königlich Bayerische Amtsgericht wird reden. Vielleicht hat der Herr Richter ja die Göttliche Eingebung, auf die die Staatsregierung bis zum heutigen Tag wartet: Was ist der Unterschied zwischen „Heimatliebe“ der „Identitären Bewegung“ und „Hamburger Hölle“ der „Interventionistischen Linken“. Wenn der Herr Richter von heute so bajuwarisch weise ist, wie „Königlich Bayerische“ Amtsrichter Georg Lohmeier in den 53 Episoden der ZDF-Serie (1968-1972), werden die Bayern endlich mal wieder was zu lachen haben.

image_pdfimage_print

 

113 KOMMENTARE

  1. Immer wieder dieses Gejammer: Wer sich manipulieren läßt ist kein Opfer, sondern ein Schwachkopf!

    Ich bin schon vor 26 Jahren aufgewacht, seit 16 Jahren weg aus dem Irrenhaus!

  2. AfD bedeutet Opposition und „bedroht“ die Politiker der etablierten Parteien und ihre Karriere.
    Die Linksversifften Terroschläger ala´Hamburg bedrohen nur die Bevölkerung.
    Ausserdem ist Rächts,fürchterlich Bähhh und muss mit allen erdenklichen Mitteln bekämpft werden,der Terror von Links,ist ja nur aufgebauscht,wie man geflissentlich,erklärt bekommt.
    Dies alles gehört zum System der Diffamierung ,Ausgrenzung und der Bespitzelung, kritischer Menschen.
    Irgend etwas wird schon, beim Wähler, hängen bleiben.

  3. Der Richter im „Königlich Bayerischen Amtsgericht“ wurde von Hans Baur verkörpert. Georg Lohmeier schrieb die Geschichten.

  4. Herrmann ist doch nur der Einfüllstutzen für bei Seehofer bei einem Einlauf einen Durchfall zu erzeugen.

  5. Schlecht geschrieben! Man sollte auf den ersten Blick erkennen, dass es um die Frage geht: wenn Bystrons Kommentar zu den Identitären verfassungsfeindlich ist, was ist dann mit den Stellungnahmen der Grünen zu den Autonomen?
    Diesen thematischen Kern muss der Leser erst mühsam finden. Denn er wird durch eine Soße von irrelevanten (eher vulgären) Anspielungen auf bayerische Folklore und grüne Macken zugedeckt (Bartels würde natürlich sagen: „aufgelockert“).
    Meldungen dieser Art sind nicht als Schenkelklopfer für einen kleinen Kreis gedacht, der schon Bescheid weiß. Sie müssen auch dementsprechend geschrieben werden. Das hätte „Bild“ besser gekonnt, Herr Bartels!

  6. Ausgewanderter 18. Juli 2017 at 14:28
    Immer wieder dieses Gejammer: Wer sich manipulieren läßt ist kein Opfer, sondern ein Schwachkopf!

    Ich bin schon vor 26 Jahren aufgewacht, seit 16 Jahren weg aus dem Irrenhaus!

    Richtig, und fast alle haben Internet!
    Man braucht sich nur zu Informieren, aber leider sind die meisten zu F……l

    ,

  7. (leicht OT)

    Hier ein sehr gut gemachter Videobeitrag zur Zensur und Heiko Maas. Die 4 Minuten lohnen sich unbedingt!
    Ich habe den Clip gleich mal gesichert, bevor dieser auch wieder gelöscht wird.

  8. Der erste Teil des Kommentars ist eine recht gute Zusammenfassung (die quasi unter jedem Artikel irgendwie passend ist, nicht?)

    Aber warum das hier wieder losgeht mit Spam \ Werbung für fragwürdige Gewinnoptimierungs Software, ist nicht nachvollziehbar.

    Ist es immer noch nicht angekommen, dass SPAM hier unerwünscht ist?

  9. OT,-

    bei der Montagsdemo in Halle/S. wurden gestern Abend ( 17.7.2017 ) gegen 19:30 Uhr Teilnehmer der Demo von fremdländischen Immigranten überfallen. Der Erste Angriff erfolgte, als ein Immigrant einen Fußball in das Gesicht eines Montagsdemo-Teilnehmers geschossen hatte. Diese Angreifer wurde vor Ort festgehalten und der Polizei übergeben. Weitere Asylanten versuchten den Täter beizustehen und zu befreien. Diese Asylanten griffen die Montagsdemo- Teilnehmer an. Ein Asylant jagte Menschen mit einer geklauten Fahnenstange durch die Gegend., der Vorfall wurde gefilmt, hier ab der 3.17 Min. vom 8.13 Min. Video …hier klick!

  10. Kann man nur HOFFEN, daß der AMTSRICHTER von der „Unabhängigkeit der Gerichte“, wie sie die Verfassung vorsieht und vorschreibt, reichlich Gebrauch macht, um seines Amtes -frei von eventuellen parteikollegialen oder seilschaftsverbundenen Befindlichkeiten – walten zu können.

    Wir erwarten ein – STRENG (!) – an Recht und Gesetz (nur (!) orientiertes Urteil, im Geiste von Gleichheit vor dem Gesetz, im Geiste eines FAIREN Verfahrens, im Geiste der Meinungs(äußerungs)FREIHEIT und im Geiste des KAMPFES gegen den linksrotgrünschwarzen GesinnungsFASCHISMUS.

    Denn Herr Richter,vergessen Sie nicht: IHR (!) Auftrag ist NICHT, im Sinne des Verfassungsschutzseilschaftsspezialisten Urteile zu sprechen, sondern IM NAMEN des VOLKES!!

  11. Es gibt sehr viele Menschen (zB Alte,Kranke, etc.) die gar nicht „flüchten“ können………..egal wie lichterloh es hier brennt………..

  12. Bayern wird von intelektuellen Horstis und Hermänchens regiert.

    Die größte Schmach, die die Afd der CSU zufügen kann, ist, nach der Landtagswahl 2018 in Bayern dafür zu sorgen, dass die CSU mit der SPD zusammen regieren muss.

    Für diesen Wunsch müsste ich mich eigentlich am Grab bei Franz-Josef Strauß entschuldigen.
    Aber die Lachplatten-CSU hat es nicht besser verdient.

  13. Da ist was dran.
    Plakative Klarheit und informative Volltreffer sind wichtiger als rein sprachliche Saltos.
    So könnte die Reichweite bis in die entlegensten Wohnzimmer von potentiellen Wählern stattfinden.
    Zustimmung bei Eingeweihten und deren gegenseitige Bestätigung hat aber Priorität.

  14. Bestimmt spielen die beiden immer mit der Eisenbahn vom HORSCHT, und lassen die Züge dort im Keller um die Wette fahren……………tüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüt…………tsch tsch tsch……….

  15. Das waren noch Zeiten!
    Mit dem Blädel Schorsch: „Den Herrn Ökonomierat, jawoll!“
    🙂

  16. Lieber Brückenbauer, trotzdem ich nicht von mir behaupte, der Schlaueste zu sein, habe ich’s, ohne Mühe, verstanden. Herr Bartels liebte es einfach, um den Brei herum zu schreiben; das hat doch auch Stil.

  17. Nun ja, ich sehe den literarischen Stil zunächst einmal eher als Geschmacksfrage……….
    Richtig ist, man hätte den Text mehr auf den alles entscheidenden KERN der Sache zuspitzen, und auf selbigen fokussieren können…….
    Andererseits darf man bei den Lesern auch genug Intellekt voraussetzen, diesen Punkt zu erkennen…….

    Wenn man sich als Medium selbst allerdings als ein politisches „Gegengewicht“ zur „Mainstreamlügenundlücken……“ begreift, wäre die direkte Zuspitzung zumindest konsequent.

  18. Stefan Cel Mare 18. Juli 2017 at 15:07

    Wachtmeister, holen´s mia amal den Zeugen Bystron!

    „Der Zeuge Bystron … JAWOLL !

  19. Hamburg

    Hamburger Zoll findet innerhalb von drei Monaten Kokain im Wert
    von einer halben Mio. Euro.
    Es geht um mehrere Tonnen.

    http://www.mopo.de/hamburg/polizei/rekordfund-im-hafen–zoll-stellt-mehr-als-drei-tonnen-koks-sicher-27987236
    ______________________
    Die Drogenbosse fahren zur Zeit eine Art Übersättigungsstrategie.
    Sie schicken ganz viel auf einmal.
    Nach dem Motto:
    Die personellen Ressourcen des Zoll sind beschränkt.
    Eine der vielen Sendungen wird schon durchkommen.

  20. brueckenbauer 18. Juli 2017 at 14:35

    Das ist zwar richtig, es würde aber nichts an der Sachlage ändern. Die Justiz könnte immer noch so argumentieren: Niemand hat ein Recht auf gleichberechtigte Besserstellung. Das heißt, daß als strafbar erklärt wird, was Petr Bytron äußert, und was die Justiz in Hamburg den Grünen durchgehen läßt, das hat damit nichts zu tun. Es ist halt einmal mehr nichts als schmierige Politik. :mrgreen:

  21. Die Weisheit des Tages:
    1. Hard times create strong men.
    2. Strong men create good times.
    3. Good times create weak men.
    4. Weak men create hard times.
    wir sind unzweifelhaft bereits bei Punkt 4 angelangt.

  22. Bin gerade beim LÜGEL auf etwas gestoßen, was man unbedingt lesen sollte:

    OT
    Migranten an der Uni – „Das Studium überfordert viele“

    „…SPIEGEL ONLINE: Jeder fünfte Student an deutschen Hochschulen hat einen Migrationshintergrund. Allerdings bricht fast die Hälfte ihr Bachelorstudium wieder ab. Warum tun sich viele an den Unis so schwer?
    Aver: Jugendliche aus Einwandererfamilien sind häufig doppelt benachteiligt. Manche haben durch ihren Migrationshintergrund Sprachschwierigkeiten, häufig kommen sie auch noch aus bildungsfernen und prekären Verhältnissen. Nur 30 Prozent der türkischstämmigen Abiturienten haben Eltern mit einem hohen Bildungsniveau. Ihnen fehlen die Vorbilder. Manche schaffen mit Mühe und Not das Abitur, das Studium überfordert sie…“
    – – – – –
    Klar doppelt benachteiligt (die armen Migranten);
    Sprachschwierigkeiten, bildungsferne u. prekäre Verhältnisse (Deutsch lernen ist wohl nicht u. wenn der Vater Kameltreiber war, so wäre man wohl besser zu Hause geblieben);
    30 Prozent der türkischstämmigen Abiturienten haben Eltern mit einem hohen Bildungsniveau (das sind die Eltern, die es zu einen Döner- oder Obstladen gebracht haben).

    Dies alles erzählt ein Integrationsexperte und sieht immer noch nicht, das Integration und Moslem niemals zusammen passen werden.
    ***http://www.spiegel.de/lebenundlernen/uni/migranten-an-deutschen-unis-das-studium-ueberfordert-viele-a-1158340.html

  23. Um es mit Bismarck auzudrücken:

    Die erste Generation schafft Vermögen, die zweite verwaltet Vermögen, die dritte studiert Kunstgeschichte, und die vierte verkommt.

    Übrigens ist Umvolker Beck StudienabbrecherIn der Kunstgeschichte….

  24. Früher habe ich immer amerikanische Serien wie „Rauchende Colts“ mit Matt Dillon etc. angeschaut.
    Da ging es immer hoch her.
    Mit Schießereien, Mord und Totschlag usw..

    Heute verfolge ich nur noch die Kuffnuckenfolklore in Deutschland.

    Da gibt’s noch viel mehr Mord und Totschlag und es ist wenigstens authentisch! 🙂

  25. Bier und Chips bereitstellen – morgen geht es weiter mit dem Linksfaschismus:

    OT
    Linkes Bündnis kündigt neue Demo in Hamburg an
    ***https://beta.welt.de/regionales/hamburg/article166750627/Linkes-Buendnis-kuendigt-neue-Demo-in-Hamburg-an.html#Comments

  26. Man darf NUR eines NICHT und NIEMALS: Sich den Mund verbieten lassen, von wem auch immer!

  27. #Dr.T

    Das Ziel muss also sein, darauf hinzuwirken, daß CSU und die Freien keine 50 % erreichen. Das könnte man schaffen können…….;-)

  28. Skandalös! Ist dort eigentlich schon der Verfassungsschutz wegen linksstalinistischer und maoistischer Umtreibe aktiv ??

  29. Und trotzdem sollte man sich der Tatsache bewusst sein, daß das nur die Spitze des Eisbergs ist. So hat man mal eine Vorstellung davon, um welche gigantischen Mengen es hier geht und zugleich, wie hoffnungslos der Kampf dagegen ist.

  30. Das fehlt noch, dass hier PI Werbung für irgendeinen windigen Kram gemacht wird!

    Moderator!

  31. Je näher der Wahltermin rückt, umso fadenscheiniger und verlogener die Anschuldigungen!

  32. Interessant, wie so viele Info-Videos auf Youtube auf einmal schnell verschwinden. Maas leistet vor der Wahl ganze Arbeit. Mielke wäre stolz auf sein Ziehsöhnchen.

  33. Wer für diesen, „seinen“ Staat bis Mitte Juli umsonst arbeitet, kriegt das wohl schon fast ausnahmslos satt wenn er dann feststellen muss, dass sein erarbeitetes Geld nicht ihm in seinem Staat zu Gute kommt, es aber dafür mit vollen Händen zum „Fenster rausgeworfen“ wird.
    Anstatt das Geld für eigene Kinder, Familienförderung (Ehe: Mann&Frau), Bildung der eigenen Kinder, Entwicklung der eigenen Gesellschaft auszugeben, setzt man offenbar alles daran dem bisherigen (christlichen) Lebensstil zu schaden und macht die Ehe als Keimzelle der Gesellschaft als solche lächerlich !!
    In den Genuss des „Lohnes unserer Arbeit“ kommen dann uns völlig fremde Lebewesen, die aber fest entschlossen sind sich hier bei uns durchfüttern zu lassen und uns endlich den von ihnen vermuteten wahren Glauben zu bringen!

    Bevor ich gänzlich auswandere wähle ich lieber noch einmal AFD !

  34. CSU ein Fels in der Brandung. Das war einmal ! Die bestehen doch nur noch aus Jammerlappen die nicht einmal in der Lage sind klare Kante zu beziehen, weil sie Angst um ihre Pöstchen haben. Und das Stehaufmännchen kann man ganz vergessen. Das Volk ist denen doch scheißegal.

    Alle Ähnlichkeiten mit Lebenden und Verstorbenen sind deshalb rein zufällig und nicht beabsichtigt.

  35. Wer wie die Identitären den Begriff des deutschen Volkes über die ethnische Zugehörigkeit definieren will statt die amerikanisierte Version zu verwenden, gerät ins Fadenkreuz der Stasi 2.0 Verfassungsbrecherschützer. Denn eine Ausrottung des deutschen Volkes durch Umvolkung und Kolonisation ist nur möglich, wenn das liberal-versiffte Establishment den Begriff „Volk“ vorher umdefiniert, wie das ja mit dem Begriff „Ehe“ ebenfalls passiert. Der liberale Relativismus ist das Krebsgeschwür, das unsere Gesellschaft zerfrisst.

  36. Viele glauben, wenn sie ihr Abi in der Tasche haben, kann beim Studium nichts mehr schiefgehen. Die geschenkten Abis sind für Universitäten aber wertlos. Je härter das Gymnasium war, umso leichter fällt später das Studium.

    Was nützt es denn auch, in der Uni nur Bahnhof zu verstehen? Das ist doch nur Quälerei und Zeitverschwendung. Und für die Profs sind Studis sowieso (erstmal) nur Nummern. So wird jeder sozusagen als Nummer beurteilt und danach wird gnadenlos ausgesiebt. So ist es und so ist es auch gut.

  37. Unter F.J.Strauß wäre die AFD gar nicht notwendig.Hat er nicht gesagt das es keine Partei rechts der CSU geben dürfte.

  38. Wer von euch hat eigentlich die Zusammenhänge in diesem verklausulierten Artikel verstanden?
    Also ich habe nicht verstanden worum es in diesem rätselhaften Artikel genau geht.

  39. HOSS, Little Joe und HOP-SING, der lustige Chinese, waren meine HEROS….;-)

    Das war ja immer Action und Comedy und Rosamunde Pilcher in einem ……..

  40. Gleich Wasserwerfer auffahren und Vermummungsabziehhundertschaften auflaufen lassen………
    Viel Spass mit deinen Freunden von links Olaf…….

  41. Wer hätte das gedacht, dass Steinzeitkültüren, die nichts, aber auch überhaupt nichts Werthaltiges, Nützliches oder Sinnvolles zur Entwicklung der Menschheit beigetragen haben, keine Erfindungen, keine nennenswerte Kunst, sei es Musik oder Dichtung, keine Entdeckungen, keine technologische Innovationen, kein Handwerk, keine Ingenieurskunst, keine Luft-, See- oder Raumfahrt, keinen Maschinenbau, keine Automobile, keine Elektronik, nichts von Bedeutung in der Wissenschaft – ja noch nicht mal eine Sprache, mit der sich detailliert und eindeutig kommunizieren lässt – wer hätte gedacht, dass die eingedrungenen Abkömmlinge dieser Unkültür Schwierigkeiten haben, mit denen intellektuell mitzuhalten, die das alles haben?

    Nur derjenige, der auch denkt, man könne einen Esel in den Pferdestall stellen und dann würde … schwuppdiewupp … ein edles Rennpferd daraus.

  42. Am besten die Küsten-Barbie in die erste Reihe der Polizeikette stellen. Die hält ja bekanntlich die Gefahr von links für total aufgebauscht. Da tut ein bisschen Praxiserfahrung in der ERSTEN REIHE, das ist da, wo die Flaschen und Mollis landen, NOT!

  43. Der Herrmann ist mit seinem Chef Horst einer der schlimmsten Politiker Deutschlands – überstrahlt natürlich von der bösen Frau im Kanzleramt. Denn vor den Wahlen machen sie einen auf Law und Order und sammeln damit die Stimmen der verbliebenen treuherzigen konservativen Wähler ein. Damit wird eine echte Opposition wie die AfD kleingehalten. Nach der Wahl gehts mit Vollgas aber kriecherisch an die von der Deutschlandzerstörerin angebotenen Fleischtöpfe. Da ist mir ja sogar die SED, jetzt Linke genannt, lieber. Die sagen wenistens wofür sie stehen.

  44. M.E. geht es um die Doppelzüngkeit der CSU oder des Herrn Herrmann und des Herrn Körner vom Verfassungsschutz im Besonderen.Einerseits soll Bystrom/die AfD vom Verfassungsschutz ob seiner positiven öffentlichen Äußerung über die Identitären beobachtet werden, anderseits tut man das bei den Grünen nicht, die ein Bündnis? mit den „Interverntionistischen Linken “ eingegangen sein sollen.
    Gegen die Beobachtung der Afd hat Bystrom Klage eingereicht und vermutet eine Beeinflussung des Herrn Körner durch Herrn Herrmann.
    So habe ich das gelesen.
    Vielleicht weiß es jemand besser.

  45. Ich finde den Artikel passabel, außerdem motiviert er zur vertiefenden Diskussion. Manche sind bei Bartels päpstlicher als der Papst. Müsst Ihr für den Artikel bezahlen? Nein, dann scrollt doch einfach zum nächsten Artikel, wenn Euch Stil und Argumentationsführung nicht ansprechen. Ich finde, wir haben auf PI inzwischen ein sehr gutes, breit gefächertes Autorenspektrum. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei.

  46. Placker:

    Warum waren denn die deutschen Einwanderer in die USA so erfolgreich? Die Sprache mussten sie auch erlernen.Einige mit deutschen Vorfahren sind sogar Präsident (Eisenhower=Eisenhauer/Trump) geworden.
    Die deutsche Immigration in die USA ist eine Erfolgsstory, die der Türken in Deutschland nicht.
    Warum eigentlich?
    Ach ja, die schwere deutsche Sprache…..

  47. Ich hoffe unseren tollen linken Medienschaffenden geht der Nachschub nicht aus. Damit sie ihr tolles Gutmenschenwerk zum Wohle von uns allen fortsetzen können.

  48. Wie wäre es mit eine Benefiz-Konzert gegen Kokain? Wie hoch der Anteil der Kokser an den Auftretenden wohl sein wird?

  49. ‚Wuehlmaus

    Ich schließe mich ihrem Anti-Bartels-Bashing an………………
    Geschmacksfragen sollte man nicht höher hängen, als man selbst hüpfen kann…….
    Das wirklich Wichtige ist, daß das wirklich Wichtige angesprochen und thematisiert wurde. In welcher Form dies geschieht, muß man dem Autor überlassen.
    Wer kritisiert, soll einfach selber mal einen Artikel schreiben, so wie er/sie sich das vorstellt.
    Selber besser machen ist immer die – charmante – Lösung.

    Im übrigen muß man jedem Autor (freischaffender KÜNSTLER (!)) zugestehen, seinen eigenen Stil zu pflegen, welchen denn sonst?

  50. Hat sich Herr Bystron der Majestätsbeleidigung schuldig gemacht? Womit hat der blaue Ritter iro Hochwohlgeborenheit verärgert? Sprach er wahr? Oh welch vermaledeiter Streit doch vom Zaune brach. Erinnerung, März anno 2017:

    Bayerns AfD Landesvorsitzender Bystron macht Innenminister Joachim Herrmann schwere Vorwürfe: Herrmann versucht die Kriminalitätsstatistik 2016 durch Vergleiche mit Zahlen von 2004 nachträglich zu verharmlosen. Tatsächlich kann man aus der Statistik eine Trendumkehr seit der „Flüchtlingskrise“ herauslesen. Hatten die Zahl der Straftaten seit zehn Jahren beständig leicht abgenommen, steigt die Anzahl der Straftaten und der Tatverdächtigen nun stark an. Die Statistik zeigt dabei die Entwicklung der letzten zehn Jahre. Dass Herrmann ohne wirklichen Bezug für seine Darlegungen sich das Jahr 2004 herausgreift, ist auffällig, da die Statistik seines Hauses die letzten zehn Jahre und damit 2007 verwendet. Das Jahr 2004 taucht darin gar nicht auf.

    Diese Willkür der statistischen Trickserei war auch Bystron ein Dorn im Auge: „Der Minister versucht nachträglich die von seiner eigenen Behörde dokumentierte miserable Sicherheitslage durch zwölf Jahre alte Vergleichszahlen und Durchschnittsquoten zu verharmlosen“.

    Kam der Herr Bystron der Wahrheit zu Nahe? Antwort: Ja! Hier zum Nachlesen:

    http://www.stmi.bayern.de/assets/stmi/med/aktuell/pks2016.pdf

  51. Eurabier 18. Juli 2017 at 15:23

    Bei ihm fällt die dritte und vierte Generation zusammen, er ist halt schnellllllllebig. 🙂

  52. Wie abgehoben manche Wesen hier in Deutschland schon sind, erweist sich z.B. an den Beleidigungen, die sie ihrem Volk zukommen lassen!
    Mehr als ein halbes Jahr arbeiten die Deutschen nur dafür, dass sie in der Folge für über 50 % von den Machthabenden beschissen werden können!
    Und damit geben die Herrschenden sich nicht zufrieden. Nein, man muss es denen auch mal so richtig geben! Also ihnen sagen, dass sie ja nur „Pack“ und „Pöbel“ sind !!!

    Erdogan ist keine Lösung. Aber „Mutti Erika“ erst recht nicht !!
    Himmelblau ist eine hoffnungsträchtige Farbe! Und deren Programm hebt sich deutlich von der gängigen Untergangsplanung ab !

  53. Mai 2017: Der Vorsitzende der AfD Bayern, Petr Bystron, klagt gegen seine Beobachtung durch den bayerischen Verfassungsschutz und wirft dem bayerischen Innenminister Joachim Herrmann (CSU) Machtmissbrauch vor. Die Verkündung der Beobachtung von Bystron bei einer Pressekonferenz war laut der Klageschrift inszeniert:

    „Die proklamierte Beobachtung ist (…) ein taktisches Wahlkampfmittel in vermuteter Absprache mit dem Innenminister Herrmann, der dem Präsidenten des BayLfV bei der Verkündigung der Beobachtung assistierte.“

    Dies wird durch die Videoaufzeichnung der Pressekonferenz belegt. Sowohl Bystron als Person, wie auch die AfD-Bayern waren kein Thema der Pressekonferenz, da es 2016 kein Anlass für eine Beobachtung gab und sie daher auch nicht im Verfassungsschutzbericht stehen. Trotzdem hatte der Präsident des bayerischen Verfassungsschutzes Körner eine ausgearbeitete Erklärung vorbereitet, aus der er auf gezielte Nachfrage eines befreundeten Journalisten vorlas. „Diese Schmierenkomödie beweist, zu welcher Bedrohung die AfD Bayern unter Führung von Herrn Bystron für die CSU geworden ist“, sagte der stellvertretende AfD-Vorsitzende Alexander Gauland. Unter Bystron kletterte die AfD in Bayern in den Umfragen von 2 Prozent im Sommer 2015 auf aktuell 9-11 Prozent. Dieser Bystron…so ein ungezogener Bursche aber auch.

  54. #NieWider

    Ein Benefiz-Konzert GEGEN „Drugs“ würde bestimmt „flinks-links“ die Grünen auf den Plan rufen, die hier einerseits eine „Kampagne“ gegen Özdemir, Beck & Co. „wittern“ würden, und andererseits eine „Diskriminierung
    von Drogenabhängigen im allgemeinen, und Drogendealern im besonderen….., von unterschwelligem RASSISMUS einmal ganz abgesehen……….(Drogenhändler sind schließlich überwiegend Nichtdeutsche und Nichteuropäer).

  55. wieso „königlich“
    heißt es nicht „parteiliches bayrisches amtsgericht“ wenn man jemanden beobachten lässt ?

  56. #Placker

    Die Ursache dafür, daß viele Studenten mit Migrationshintergrund – nicht einmal – ein Bachelor-Studium überstehen ………..und bestehen…….

    soll in BildungsFERNE liegen? Hallo?
    Bis jetzt war es in Deutschland doch so, daß – zumindest überwiegend – nur Leute zum Studium zugelassen wurden, die mindestens ein Abitur nachweisen konnten.
    Wenn diese Leute das nicht haben (oder Vergleichbares), warum läßt man die dann zum Studium zu?
    Und was hat das mit dem Migrationshintergrund zu tun? Viele von denen sind doch in Deutschland geboren und aufgewachsen. Wieso können die kein Deutsch?
    Und all diejenigen, die zugezogen sind, und meinen, studieren zu müssen, müssen sich eben – erstmal – um ausreichende Deutschkenntnisse bemühen! Ist das etwa unser Problem?
    Es ist wird immer schlimmer.
    Warum studieren die nicht in ihrem Heimatland, oder in einem Land, dessen Sprache sie verstehen?
    Elternhaus mit prekären Verhältnissen?
    Wie viele deutsche Studenten kommen aus solchen Elternhäusern? Mehr als genug. Hat sich einer von denen jemals unter Verweis darauf dafür gerechtfertigt, daß er einen Abschluss nicht geschafft hat?

  57. Genau so ist es. Da stellt sich dann doch – konsequent gedacht – die Frage, WER da jetzt der VERBRECHER ist?;-)

  58. Das DUMME GESICHT und der damit einhergehende Schluckauf von Hermann sind köstlich.

  59. Ähhh…. ernsthaft?

    Der PI – Autor hat ernsthaft Hoffnung das die politisch weisungsgebundene deutsche Justiz sich GEGEN die herrschenden Landespolitiker stellt?

    Ich glaube ich muss Nachhilfe geben: Richter sind oft ehemalige Staatsanwälte und umgekehrt… und als politisch weisungsgebundene Staatsanwälte machen sie GENAU DAS was der Landesjustizminister sagt, Punkt.

    Denn „politisch weisungsgebunden“ bedeutet keinen Zwang zur Schrifform! In der Praxis bekommt der Staatsanwalt einen Anruf aus dem Landesministerium und dann mach er GENAU DAS was er gesagt bekam!

    Das kann zum Beispiel die Einstellung eines Ermittlungsverfahrens sein, wie es mir ein befreundeter (inzwischen in Rente befindlicher) Staatsanwalt aus Koblenz einmal im Vertrauen erzählte…

    Noch ein Punkt den man wissen sollte: meist geht es mit einer „Ernennung“ kurz durch die lokelen Medien aber der GERICHTSPRÄSIDENT ist der „politische KPDSU Kommissar“ der Richter. Natürlich sind seine „Anweisungen“ ebenso konspirativ und die Nichtbevlgung hat für die Richter nur eine „versetzung“ zur Folge aber man sollte wissen das der GERICHTSPRÄSIDENT ein PARTEIBUCH hat… deshalb auch die Notwendigkeit ihn nach neuen Machtverhältnissen auf Landesebene auszutauschen…

    Wenn das was ich hier geschrieben habe nur 0,1% der OTTO-Bevölkerung wissen würde… tut sie aber nicht und wenn man diese FAKTEN einem NORMALO erzählt dann glaubt er es nicht… ich denke das ist ein SEHR wichtiger Punkt des Überlebens der Volksverräter!

  60. Tja, im „Königlich Bairischen Amtsgericht“ wurden allerdings auch korrupte Amtmänner verurteilt – und der Prinzregent brauchte keine Personenschützer, wenn er sich zu seinem Volk gesellt hat.

    Insofern war das Königlich Bairische Amtsgericht ein besserer Verfassungsschutz wie der heutige Regierungsschutz – und der damalige Monarch stellte eine bessere Regierung zusammen wie heutige, demokratisch gewählte, Volkszertreter.

  61. Da habe ich meine Zweifel, denn mit hoher Wahrscheinlichkeit wird auch der Richter ein CSU-Parteibuch haben. Der Begriff „CSU-Mafia“ kommt ja nicht von ungefähr.

  62. Dem Herrmann fiel nichts mehr ein, er sieht ja selbst seinen Widerspruch (und es hat sich bis heute über ein Jahr danach NICHTS geändert). Nun hat die C*SU ja wider eine Obergrenze ins Wahlprogramm geschrieben, die dann nach der BTW in der Schublade verschwindet, weil Merkel eine weitere Flutung will, also weitere hunderttausendfachen Rechtsbruch (ist das nicht Bildung einer kriminellen Vereinigung???).

  63. @Ausgewanderter 18. Juli 2017 at 14:28
    „Immer wieder dieses Gejammer: Wer sich manipulieren läßt ist kein Opfer, sondern ein Schwachkopf! Ich bin schon vor 26 Jahren aufgewacht, seit 16 Jahren weg aus dem Irrenhaus!“

    Für alle Deutsche kann das keine Lösung sein, allenfalls für einzelne. Ich war auch 1,5 Jahrzehnte im Ausland, aber eines Tages kommt man zurück, und dann gibts das große Heulen und Zähneklappern. Ja, einzelne halten es aus im Ausland, bis sie dort eines Tages beerdigt werden. Aber viele, gerade Ältere, kehren zurück nach Deutschland, weil sie im Alter in der Fremde eher vereinsamen, auch ihre unweigerlich auftretenden kleinen oder größeren Krankheiten oder Leiden lieber in Deutschland behandeln lassen wollen. Und dann kommt der große Schreck: man steigt aus dem Flieger, fährt in die Städte oder Dörfer und die Mehrheit aller Passanten sieht irgendwie so exotisch aus…. ist man aus Versehen in Istanbul oder Karatschi gelandet…??!
    Bleibt im Lande und wehrt Euch redlich. Wenn die Wallstreet die große Krise und Inflation wie 1929 inszeniert, noch ein paar Millionen arbeitslos werden und ihr letztes Hemd verlieren, wenn dann die EU auseinanderfliegt…. dann haben Patrioten und Nationale gegen die ständig wirkenden Hintergrundmächte (die falsche rechte Parteien an die Macht bringen wollen) ihre Chance! Dann kann Deutschland gerettet werden.

  64. Hier ham wer wat für seine Eminenz den Herrmann und den Bayern an und für sich, so im Allgemeinen, und so…….

    Wegen Terrorgefahr: Messerverbot für Trachtenverein auf Volksfest

    „„Deutschland wird Deutschland bleiben – mit allem, was uns daran lieb und teuer ist“, versicherte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) im September 2016 mit Blick auf den Zuzug von etwa einer Million Flüchtlingen. Zwar stehe Deutschland vor großen Herausforderungen wie dem internationalen Terrorismus. Aber dieser sei kein neues Problem, das erst mit den Flüchtlingen gekommen sei.

    Nun hängt es stark von den eigenen Einstellungen, Ansichten, Neigungen und Hobbys ab, was einem lieb und teuer ist. Der eine beispielsweise begeistert sich für fremde Kulturen, der andere wiederum pflegt sein heimatliches Brauchtum. Und der dritte mag ganz einfach beides…..“

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/wegen-terrorgefahr-messerverbot-fuer-trachtenverein-auf-volksfest/

    Also, AfD wählen, liebe Bayern !

  65. eule54 18. Juli 2017 at 15:24
    Früher habe ich immer amerikanische Serien wie „Rauchende Colts“ mit Matt Dillon etc. angeschaut.
    Da ging es immer hoch her.
    Mit Schießereien, Mord und Totschlag usw..

    Heute verfolge ich nur noch die Kuffnuckenfolklore in Deutschland.

    Da gibt’s noch viel mehr Mord und Totschlag und es ist wenigstens authentisch!

    Genauso war es bei mir, und heute ist es so, wie sie es beschrieben haben!

  66. Schulz will nach dem Wahlsieg Jedem, der eine Aus-, Fort- oder Weiterbildung anstrebt, ein Chancenkonto mit 20.000 Euro „schenken“. Da wird sich bestimmt jeder Migrant erst einmal anmelden. Wer will das überprüfen, ob die Summe wirklich für genannte Zwecke verwendet wird. In allen afrikanischen Staaten wird das die Runde machen: Germoney verschenkt Geld an Alle.

  67. Bei jedem Versagen eines „Kindes“ soll immer das Umfeld oder die Eltern Schuld sein. Ich möchte aus meiner Familie gerade das Gegenteil berichten. Als ich mit meinem italienischen Ehemann und meiner 16jährigen Tochter nach Italien zog, hatte sie keine umfassenden Kenntnisse der ital. Sprache. Mit ihrem deutschen Zeugnis konnte sie sogleich in die 11. Klasse des Gymnasiums gehen. Nach 3 Jahren Abitur mit 1,9 Note und Studium an der Uni Rom. Nach der Hälfte der Semester ging sie nach DE zum Studium mit Abschluss und hat heute dank der Sprachkenntnisse itlienisch und englisch einen guten Job. S e l b s t i s t d i e F r a u . Nicht immer die Schuld am Versagen „Anderen“ zuschieben!

  68. :mrgreen:

    Bystron hat den Hermann völlig unpolemisch und sachlich dermassen zersägt, dass die Staatsanwaltschaft den faktisch überführten Rechtsbrecher am Ende der Sendung eigentlich nur noch von der Polizei hätte abholen lassen müssen.

    Und nein, das ist kein Antragsdelikt, der eine Anzeige durch einen Bürger benötigt, das ist ein Offizialdelikt, bei dem die Staatsanwaltschaft auch ohne Anzeige durch Dritte tätig werden kann und muss.

  69. Es kommt der Tag der Aufarbeitung und der Konsequenzen für ALLE Verantwortlichen der letzten 40 Jahre. Ich hoffe es noch erleben zu dürfen. Wohl möglich aber aus einem anderen Kontinent, da Deutschland dann islamisch dominiert wird. Meine Tochter ist schon weg und ermuntert mich ihr nachzufolgen. Mein Nickname hier bei PI hatte bereits mit dem Land zu tun, noch bevor meine Tochter Deutschland verließ.

  70. Failed state Deutschland

    Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung
    Tatverdächtiger im Fall Niklas nach Schlägerei in U-Haft
    (….)
    Gegen Hakim D. war von Anfang an im Fall Niklas ermittelt worden: So wurde er zur Tatzeit in Tatortnähe gesehen – mit Roman W., der wegen der Schlägerei im Fall Niklas verurteilt wurde. Als Haupttäter wurde jedoch Walid S. angeklagt und am Ende freigesprochen. Im Prozess rückte Hakim D., der Walid S. auf beweisrelevanten Fotos stark ähnelt, wieder in den Fokus.

    Erst im April war der 22-Jährige aus der Strafhaft entlassen worden. Eigentlich hätte er abgeschoben werden sollen, doch im Hinblick auf die Ermittlungen gegen ihn im Fall Niklas hatte die Staatsanwaltschaft der Abschiebung nicht zugestimmt, so dass er sich auf freiem Fuß befand und wieder in Bad Godesberg lebte.

    Wie Oberstaatsanwalt Robin Faßbender am Dienstag erklärte, suche man in dem Fall immer noch nach „Ermittlungsansätzen, die weitere Maßnahmen rechtfertigen würden“.

    http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/bad-godesberg/Tatverd%C3%A4chtiger-im-Fall-Niklas-nach-Schl%C3%A4gerei-in-U-Haft-article3607952.html

  71. Sie haben vollkommen Recht!
    Etwas mehr als ein Taschengeld, mehr ist das nicht mehr !!

  72. Ich könnte mir Herrn Bystron gut als Bundeskanzler vorstellen.
    Klug und charismatisch.

  73. Nein Nein, das liegt natürlich nur daran, dass die armen Migranten von den pösen Nazis diskriminiert werden.

  74. Stirb Du mit Deiner Hoffnung! Denn die ist schon lange tot in diesem Sch…staat!

Comments are closed.