Nach einem äußerst spannenden ersten Tag mit der Wahl des neuen Führungsduos Gauland/Meuthen findet heute ab 10 Uhr die Fortsetzung des AfD-Bundesparteitags in Hannover statt. Im Zentrum wird dabei die Wahl der restlichen Mitglieder des Bundesvorstands und der Richter und Ersatzrichter zum Bundesschiedsgericht stehen.

UPDATE 14:10 Uhr: Der Essener AfD-Politiker Guido Reil ist soeben als 3. Beisitzer in den AfD-Bundesvorstand gewählt worden. In der Stichwahl gegen Andreas Handt erhielt Reil 55,53 % der Delegiertenstimmen.

Der öffentlich-rechtliche Fernsehsender Phoenix wird heute wieder von 10 bis 12 Uhr LIVE vom Parteitag berichten. Aber auch die AfD selbst stellt wieder einen Livestream über ihre Facebook-Seite zur Verfügung.

PI-Leser Jörg H. hat am Samstag einige kurze Statements von AfD-Politikern eingefangen, die wir unseren Lesern nicht vorenthalten möchten.

Hier seine drei Interviews mit Guido Reil, der heute für den Posten eines Beisitzers im Bundesvorstand kandidiert, Björn Höcke und Martin Renner (wir bitten die schlechte Ton- und Lichtqualität zu entschuldigen):

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

393 KOMMENTARE

  1. Es kann noch abgestimmt werden!
    81% sind fürs Duschen! 🙂

    Demos gegen AfD-Parteitag:

    Finden Sie richtig, dass die Polizei bei den Temperaturen einen Wasserwerfer eingesetzt hat?

    Runterscrollen!

    http://www.haz.de/

  2. Heute keine Demos gegen den AfD-Parteitag? Ach nein. Heute ist ja Adventskalenderöffnen bei Mama angesagt.

  3. Phoenix berichtete gestern relativ zurückhaltend. Nicht ganz neutral, aber die ganz große Hetze von früher war es nicht.

  4. Marie-Belen 3. Dezember 2017 at 10:12
    Es kann noch abgestimmt werden!
    81% sind fürs Duschen! ?

    Demos gegen AfD-Parteitag:

    Finden Sie richtig, dass die Polizei bei den Temperaturen einen Wasserwerfer eingesetzt hat?

    Runterscrollen!

    http://www.haz.de/

    ——

    Mehrfachabstimmung leider nicht möglich. Gut das ich mehrere Endgeräte habe und nachher mobil unterwegs bin. Hannovers Weihnachtsmarkt testen

  5. Der Bürgermeister von Altena, als der mit dem Minikratzer am Hals u. dem Ganzkörperpflaster, ist ein gewaltiger Lügner. Im Trash-TV behauptete er, dass seitdem er seinen Ort Altena mit Illegalen geflutet hat die Kriminalität gesunken wäre.

    Ups! Was ist das? https://www.come-on.de/lennetal/altena/kriminalitaetsstatistik-2016-stadt-altena-7568982.html

    (Hinweis: Bitte ganz lesen, dieser Zeitungsartikel hat mehr Inhalt als nur die Überschrift zu bieten. Weiter unten ist insbesondere von einem drastischen Anstieg der Gewaltverbrechen zu lesen.)

  6. Padzderski ist der lebenslange Befehlsempfänger, der während seiner aktiven Dienstzeit keinerlei Widerstand geleistet hat. In Berlin hat er keine Bodenhaftung, kommt geleckt und insgesamt unsympathisch rüber.

  7. Ohne jetzt wieder zu nerven. Wieso bekommen die Jusos zwei Tage Livestream ohne irgendeinen Aussetzer hin? Und die AfD streamt mühsam über FB? Liegt das am Geld? Ober ist hier der Staatsschutz maaßgebend?

  8. Ich habe gestern leider den Bericht des Schatzmeisters verpasst. Hat den eventuell jemand als Stream , oder Zahlen , Daten, Fakten ?
    Ich finde nichts

  9. Marie-Belen 3. Dezember 2017 at 10:12

    „Es kann noch abgestimmt werden!
    81% sind fürs Duschen! ?“

    Kalt abspülen – dann warm klopfen. Knüppel frei!

  10. Unsere letzte Überlebenschance:

    1. parlamentarisch–AFD

    2. „im freien Raum“–eine N A P O—nationale außerp. Opposition–ein Netzwerk aufbauen
    nach Vorbild der Rotfront–quer durch alle Gesellschaftsschichten.

  11. yps 3. Dezember 2017 at 10:37
    Ohne jetzt wieder zu nerven. Wieso bekommen die Jusos zwei Tage Livestream ohne irgendeinen Aussetzer hin? Und die AfD streamt mühsam über FB? Liegt das am Geld? Ober ist hier der Staatsschutz maaßgebend?
    ——

    Denke schon das es teilweise am Geld und Erfahrung liegt. Zudem auch an der Manpower.
    Leider sind noch zu viele Maulhelden unterwegs.
    120.000 tägliche Leser bei Pi. Bestimmt 2—300.000 die hier regelmäßig lesen.
    Die Afd hat aber nur 28000 Mitglieder.
    6.000.000 Wähler. Wenn jeder nur 100€ Spenden würde, würde die Afd in Geld schwimmen.
    Wenn nur 10% in die Partei eintreten würden und nur 1 % aktiv mitmachen würden, wäre die Afd unschlagbar.
    Was glauben Sie was das für eine Aussenwirkung hätte? Was das für eine Signalwirkung hätte?

  12. Das Ergebnis der Sprecherwahl war optimal, die Wahl zu den Stellvertretern leider katastrophal. Drei PP-Jünger wurden gewählt, damit steht es 2:3.

    Heute muss es gelingen noch „Gute“ in den Buvo zu bringen, damit es nicht wieder solch einen katastrophalen BuVo wie das letzte Mal gibt. Damals war das Verhältnis 4:9

  13. Die Afd startet wieder eine Spendenaktion.
    https://www.afd.de/geld-spenden/

    Es sind erst lächerliche 67.000€ eingegangen.
    Der Staat stockt jede Spende in gleicher Höhe auf bis eine Höchstgrenze erreicht ist.
    120.000 tägliche Pi Leser x 10€ = 1,2 Mio.
    Von 100€ wage ich gar nicht zu träumen.
    Ich habe endlich meine Frau überzeugen können aus der Kirche auszutreten. 1/2 des gesparten Geldes bleibt mei uns. Der Rest wird patriotisch gespendet. PI, Identitäre , Afd, Abo junge Freiheit

  14. bentrup 3. Dezember 2017 at 10:42
    Unsere letzte Überlebenschance:

    1. parlamentarisch–AFD

    2. „im freien Raum“–eine N A P O—nationale außerp. Opposition–ein Netzwerk aufbauen
    nach Vorbild der Rotfront–quer durch alle Gesellschaftsschichten

    ——
    100% agree
    Sind Sie schon Mitglied der Afd? Haben Sie schon für PI, Identitäre , Afd gespendet?

  15. Waldschrat THIERSE macht seit gestern massiv Werbung für eine“Kenia-Koalition“ (schwarz-rot-grün).
    Ist dieser komische Vogel noch ganz dicht?
    Auch 2 Jahre Merkel und dann 2 Jahre Chultz findet er toll.
    Der ultralinke Schrat ist so mit das schlimmste Abschiedsgeschenk der „DDR“ nach Frau Kasner.

  16. @Marie-Belen … at 10:12

    Es kann noch abgestimmt werden!
    81% sind fürs Duschen!> (polizeichliche Wasserwerfer) ?

    -> bei dem kalten Wetter (Schnee in Dortmund)—Schei$$ Klimaerwärmung!!

  17. Sagt mal Leute, gibt es 2 verschiedene Parteitage der AfD – einen worüber wir hier lesen, und einen worüber die Lügenpresse schreibt?
    Ich habe den Parteitag auf Phönix und hier verfolgt, doch heute früh berichtet Funk, Fernsehen und Presse über Ereignisse, die ich nicht sehen konnte. Liegt es an mir?

    Wenn ich aber die Kommentare auf „web.de“ lese, dann sage ich, es geschieht euch zu Recht, was bei euch abgeht. Sind die Deutsche wirklich so verdummt, oder geht es euch einfach noch zu gut?

  18. Pedo Muhammad 3. Dezember 2017 at 10:53
    @MARIE-BELEN … AT 10:12 ES KANN NOCH ABGESTIMMT WERDEN!
    81% SIND FÜRS DUSCHEN!> (POLIZEICHLICHE WASSERWERFER) ? …
    -> bei dem kalten Wetter (Schnee in Dortmund)—Schei$$ Klimaerwärmung!

    ——

    Hannover ist auch eingeschneit .
    Viel Spasss an die Antifanten

  19. Pasemann aus Sachsen-Anhalt ist sicher die bessere Wahl als Stellv. Bundesschatzmeister, Hansel gefällt mir gar nicht.

  20. ungar 3. Dezember 2017 at 10:53


    Sagt mal Leute, gibt es 2 verschiedene Parteitage der AfD – einen worüber wir hier lesen, und einen worüber die Lügenpresse schreibt?

    Die müssen so schreiben. Dafür werden sie ja bezahlt (siehe den Horrorartikel in Welt Offline von einem gewissen Matthias Kamann oder siehe den aktuellen Bericht im Handelsblatt von einem anderen Hirni)

  21. Wer zahlt Sicherheit auf Weihnachtsmarkt?

    https://www.n-tv.de/politik/Wer-zahlt-Sicherheit-auf-Weihnachtsmarkt-article20164112.html

    Die Antwort darauf lautet …MERKEL zahlt aus eigener Tasche. Schließlich hat die neue Sicherheitslage um Leib und Leben, Frau Angela Merkel zu verantworten. Wie solche Sätze wie “ Wir schaffen das “

    Im eigenen Land ist die Sicherheit gefährdet, weil bestimmte Ideologen, dieses so wollen.

    Alles das wofür, Deutsche Vorfahren jemals gekämpft haben und das Leben dafür geopfert haben. Wird nun durch solche Super Politiker verschenkt.

    Ich hoffe eines Tages eine Art von Nürnberger Prozess gegen die Verantwortlichen zu erleben.

    Deutschland gehört den Deutschen und keiner Ideologen Truppe.

  22. ungar
    3. Dezember 2017 at 10:53
    Sagt mal Leute, gibt es 2 verschiedene Parteitage der AfD – einen worüber wir hier lesen, und einen worüber die Lügenpresse schreibt?
    Ich habe den Parteitag auf Phönix und hier verfolgt, doch heute früh berichtet Funk, Fernsehen und Presse über Ereignisse, die ich nicht sehen konnte. Liegt es an mir?
    ————————
    Nein, mit Ihnen und ihrer Wahrnehmung ist alles in Ordnung!
    Habe gestern selbst auch den ganzen Tag Phoenix geschaut und mich persönlich auch direkt von anwesenden Bekannten informieren lassen.
    Nebenbei habe ich ebenfalls gestern die Nachrichten aus dem Paralleluniversum gelesen. Tagsüber ging es noch halbwegs, aber am Abend haben sie dann vollkommen durchgedreht. Wahrscheinlich weil es keine Skandale gab. Und die braven Leser der MSM bilden sich ihre Meinung eben nicht durch eigene Recherche, was auch ein Ergebnis der mangelnden Schulbildung der letzten Jahre ist: kritisches Denken und Hinterfragen von Informationen ist nicht mehr „in“.

  23. @Cendrillon

    Wa heißt „sie müssen so schreiben“?
    Habt ihr in Deutschland keine Pressefreiheit? Und was sagen ca. 82 millionen (na gut, ca. 70 millionen) Deutsche dazu? Warum geht ihr nicht auf die Strasse?

  24. Es geht jetzt zwar „nur“ um den Schriftführer, aber der hat ja auch eine Stimme im Bundesvorstand. Dieser Hebner sollte es m.E. nicht werden.

  25. ungar 3. Dezember 2017 at 10:53

    Das ist GUT so!
    Man hat die AfD ja jahrelang auch als „Nazis“ bezeichnet.
    Jetzt sehen immer mehr bei eigener Recherche- Hoppla, da sind wir aber von vorn bis hinten, dauerhaft und absichtlich belogen worden.

    Das sind immer mehr Leute, die sich logischerweise und zwangsläufig dann von Hetzmedien und GEZ abwenden. Und die wählen dann nie wieder Altparteien.

  26. @Deldenk
    Tja, wenn ich die deutsche „Flüchtlinge“ hier am Balaton reden höre, denke(n) ich/wir, die deutsche Nation ist noch stark – stimmt es gar nicht?

  27. ungar 3. Dezember 2017 at 11:07


    @Cendrillon

    Wa heißt „sie müssen so schreiben“?
    Habt ihr in Deutschland keine Pressefreiheit? Und was sagen ca. 82 millionen (na gut, ca. 70 millionen) Deutsche dazu? Warum geht ihr nicht auf die Strasse?

    Formal gibt es hier Pressefreiheit. Wenn sich allerdings Presse/Funk/Fernsehen freiwillig gleichschalten und es im Prinzip nur noch die eine „richtige“ Meinung gibt oder wenn es massive Zensur in Form des „Netzwerkdurchsetzungsgesetzes“ gibt dann ist die Pressefreiheit im A*rsch.

  28. @ D Mark 3. Dezember 2017 at 11:09

    Hebner ist ein guter Mann.

    Offenbar ein „Intimfeind“ von Bystron.
    Wie verorten Sie den Mann denn politisch?

  29. Manchmal habe ich das Gefühl, dass viele Heimat Deutsche den Ernst Ihres eigenen Landes nicht VERSTEHEN.

  30. ungar
    3. Dezember 2017 at 11:11

    Das sieht man gerne so von außen, kommt aber darauf an, wen Sie fragen. Die geldsuchenden Einwanderer sehen uns als schwach und dumm, weil wir uns so ausnutzen lassen. Die tatsächlich gutmenschlich Verblendeten sehen uns so reich und so humanitär. Die kritischen und intelligenteren sehen die Aushöhlung des Staatsapparates und die Handlungsunfähigkeit. Aber man darf es nicht aussprechen, sonst ist man ganz böse.
    Naja, das mal als Kurzfassung.
    Umgekehrt spaltet sich auch der Blick nach Ungarn: ein Teil der Deutschen verteufelt Orban als unmenschlich und egoistisch, der andere Teil blickt voller Neid auf die ungarische Regierung und würde liebend gerne Orban sofort im deutschen Kanzleramt sehen 🙂

  31. @ Wühlmaus
    Höcke nahe, wenn sie das meinen. Aber auch Herr Kuhs wäre eine gute Wahl, auch wenn er nicht Höcke nah ist:-)

  32. Im bayrischen Stammtisch mit Helmut Markwort ekelt man sich wieder gegenseitig um die Wette über die AfD. Übrigens, als Randbemerkung, die AfD besteht aus realen echten Menschen und nicht aus menschenfressenden Aliens.

    Sowas beklopptes.

  33. Bayern braucht eine Stimme im Bundesvorstand. Bystron und Miazga sind gestern gescheitert.
    Zwei mal Kritik aus Bayern ist zwar heftig, aber Hebner macht seine Sache gut.

  34. ungar 3. Dezember 2017 at 11:13

    Leider ist Deutschland langsam. Aber das kommt so sicher wie die Geschlechtertrennung in der Moschee.

    Griechenland, Italien, sogar Frankreich, selbstverständlich die USA- überall werden die Altparteien/Establishment abgewählt.

    Die Deutschen glauben momentan den GEZ-Medien noch, dass sie „reich“ wären. Dabei haben sie fast das geringste Vermögen der Eurozone- nur die Letten sind noch ärmer.

  35. Das ist jetzt witzig, dieser Tassis, der einen ganz witzigen Eindruck macht, ist offenbar Schriftführer der Patriotischen Plattform und gleichzeitig bei den Schwulen in der AfD, wenn ich ihn gerade richtig verstanden habe.

  36. @ Cendrillon 3. Dezember 2017 at 11:23

    Im bayrischen Stammtisch mit Helmut Markwort ekelt man sich wieder gegenseitig um die Wette über die AfD. Übrigens, als Randbemerkung, die AfD besteht aus realen echten Menschen und nicht aus menschenfressenden Aliens.

    Sowas beklopptes.

    Und Markwort macht das schändliche Spiel mit? Dann soll er sich was schämen, er weiß es nämlich besser.

  37. Tomaat 3. Dezember 2017 at 11:20

    Holland, Populisten im Aufwind:

    https://home.noties.nl/peil/

    PVV – 15
    FvD – 14

    29/150 Sitze oder fast 20%

    FvD -14
    Geil!!!!
    Vielen Dank für das Update aus dem Nachbarland. Wie ergeht es den VVD-Cucks denn in der Regierung? Könnten die irgendwann umschwenken? Und was ist von der SGP zu halten?
    Groeten aan Nederland!

  38. AFD ahoi.

    Das Terrorregime um die Blutraute-Mordmerkel in seiner verbrecherischen Abartigkeit :

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/jahrestag-des-berliner-terroranschlags-breitscheidplatz-scharfe-kritik-von-hinterbliebenen/20663558.html

    „Ein Jahr nach dem Terroranschlag werfen Angehörige Kanzlerin Merkel politisches Versagen vor. Der Opferbeauftragte Kurt Beck fordert bessere Hilfen.
    Vom Staat fühlen sie sich im Stich gelassen. „Es ist unsere konkrete Erwartung an Sie, Frau Bundeskanzlerin, dass die Bundesrepublik unseren Familien unbürokratisch und umfassend hilft“, hieß es in dem Brief.
    Der Umfang der staatlichen Unterstützung bleibe weit hinter den Erwartungen zurück. Zudem kreideten sie Merkel an, sie habe auch fast ein Jahr nach dem Anschlag weder persönlich noch schriftlich kondoliert.“

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-12/thomas-de-maiziere-asylbewerber-rueckkehr-praemie?

    „Mit einer Prämie will Bundesinnenminister de Maizière abgelehnte Asylbewerber zur freiwilligen Heimkehr bewegen. Sie können je bis zu 1.000 Euro als Starthilfe bekommen.“

    Merkel und ihrer Bande:
    Hochverrat, Landesverrat, Volksverrat, terroristische Vereinigung, Völkermord, Umvolkung, Invasion, Kollaboration, Billionenbetrug…
    da kommt was zusammen.

  39. @Deldenk
    Nicht alle müssen es gut finden was Orbán macht, es reicht wenn 2/3 der ung. Wähler es gut finden.
    ….und was die Merkel-Deutschen darüber denken, na das geht uns immer mehr am A… vorbei. Über Tausend Jahren waren wir den Deutschen ein guter Freund, und dabei immer den kürzeren gezogen, jetzt machen wir immer mehr Unterschied zwischen guten und Bösen.

  40. Wuehlmaus 3. Dezember 2017 at 11:38


    @ Cendrillon 3. Dezember 2017 at 11:23

    Im bayrischen Stammtisch mit Helmut Markwort ekelt man sich wieder gegenseitig um die Wette über die AfD. Übrigens, als Randbemerkung, die AfD besteht aus realen echten Menschen und nicht aus menschenfressenden Aliens.

    Sowas beklopptes.

    Und Markwort macht das schändliche Spiel mit? Dann soll er sich was schämen, er weiß es nämlich besser.

    Was soll er denn machen wenn dieser Stammtisch ausschliesslich linksversiffte Kabarettisten und Blockflöten einlädt und er dann auch noch von zwei guten Linksmenschen(Heckl, Hanitzsch) umgeben ist. Markwort ist Moderator der Runde. Für die Auswahl der Gäste ist er mit Sicherheit nicht verantwortlich.

  41. rob567 3. Dezember 2017 at 11:24

    Bayern braucht eine Stimme im Bundesvorstand. Bystron und Miazga sind gestern gescheitert.
    Zwei mal Kritik aus Bayern ist zwar heftig, aber Hebner macht seine Sache gut.
    *************
    Man darf nicht vergessen dass Hebner gestern Bystron richtig in die Pfanne gehauen hat. So etwas macht man nicht.

  42. Für die Sprecherin im Phoenix gibt es drei Flügel in der AfD:

    – Rechte
    – Neutralos
    – National-Konservative

    Wobei sie den National-Konservative für den gemäßigten Flügel hält.

    Fragt man sich, wie die an den Posten gekommen ist.

  43. Als Melanie Amann angekündigt wurde, habe ich ausgeschaltet. Jetzt läuft der FB-Stream. Danke PI-News!

  44. @ Cendrillon 3. Dezember 2017 at 11:49

    Wuehlmaus 3. Dezember 2017 at 11:38

    @ Cendrillon 3. Dezember 2017 at 11:23

    Im bayrischen Stammtisch mit Helmut Markwort ekelt man sich wieder gegenseitig um die Wette über die AfD. Übrigens, als Randbemerkung, die AfD besteht aus realen echten Menschen und nicht aus menschenfressenden Aliens.

    Sowas beklopptes.

    Und Markwort macht das schändliche Spiel mit? Dann soll er sich was schämen, er weiß es nämlich besser.

    Was soll er denn machen wenn dieser Stammtisch ausschliesslich linksversiffte Kabarettisten und Blockflöten einlädt und er dann auch noch von zwei guten Linksmenschen(Heckl, Hanitzsch) umgeben ist. Markwort ist Moderator der Runde. Für die Auswahl der Gäste ist er mit Sicherheit nicht verantwortlich.

    Bei Letzterem bin ich mir nicht so ganz sicher. Wenn der Moderator, und dann ein Mann mit dem politischen Gewicht eines Markwort, sagt, er wünsche sich eine lebhaftere Diskussion und möchte dazu noch Herrn/Frau XYZ einladen, könnte er sich ggfs. schon damit durchsetzen. Und wenn nur Sackgesichter in der Runde sind, hat er als Moderator durch bestimmte Fragetechniken immer noch die Chance, das Ganze etwas zu entschärfen bzw. in ein anderes Fahrwasser zu steuern. Aber Markwort ist es wahrscheinlich wichtiger, dass ihm sein Spezi Hoeneß auch weiterhin in der Ehrenloge des FC Bayern zur Begrüßung umarmt. Schade, er war mal ein kritischer Kopf.

  45. Wuehlmaus 3. Dezember 2017 at 12:04

    Markwort versucht schon gegen zu steuern. Nur macht er das eher dezent.

  46. eben bei phornix: Melanie Aman vom Spiegel: gest Frau von Sayn Wittgenstein sei eine „irre Kandidatin“.

  47. eben bei phornix: Melanie Aman vom Spiegel: gest Frau von Sayn Wittgenstein sei eine „irre Kandidatin“.

  48. @ fozibaer 3. Dezember 2017 at 11:54

    rob567 3. Dezember 2017 at 11:24

    Bayern braucht eine Stimme im Bundesvorstand. Bystron und Miazga sind gestern gescheitert.
    Zwei mal Kritik aus Bayern ist zwar heftig, aber Hebner macht seine Sache gut.
    *************
    Man darf nicht vergessen dass Hebner gestern Bystron richtig in die Pfanne gehauen hat. So etwas macht man nicht.

    Ja, das gefiel mir auch nicht. Dafür haben wir jetzt den megachristlichen 10-Kinder-Mann, auch nicht so mein Fall.

  49. Danke Frau Aman, danke Herr Dingsbums vom „rheinischen Postillon“, ohne ihre neutrale, fundierte Einschätzung der Geschehnisse auf dem AfD-Parteitag wäre ich weiterhin unwissend und dumm! Keine 100% Wahlergebnisse…wo gibt’s denn so was, das darf doch in einer „Demokratie“ nicht sein!!! (Ironie off)

  50. @Cendrillon 3. Dezember 2017 at 11:49

    Was soll er denn machen wenn dieser Stammtisch ausschliesslich linksversiffte Kabarettisten und Blockflöten einlädt und er dann auch noch von zwei guten Linksmenschen(Heckl, Hanitzsch) umgeben ist. Markwort ist Moderator der Runde. Für die Auswahl der Gäste ist er mit Sicherheit nicht verantwortlich.

    Helmut Markwort ist Herausgeber des Focus und auch von Focus-Online. Dort wird täglich die übelste Anti-AfD-Hetze abgelassen, wofür Markwort die alleinige Verantwortung trägt. Seid ihr so naiv, zu glauben, dass der Herausgeber keinen Einfluss darauf hat, was/wie bei bei Focus berichtet wird?

    Helmut Markwort ist ein Heuchler der schlimmste Sorte und ich verstehe nicht wie man auf diesen Blender hereinfallen kann, indem man glaubt, dass der etwas anderes macht, als die restlichen MSM.

    Helmut Markwort lässt, ohne Unterbrechung, gegen die AfD hetzen, während er, wenn die Kamera auf ihn gerichtet ist, immer den Eindruck erweckt, dass er „der Heiland der neutralen Berichterstattung ist“, was so falsch ist, falscher geht es nicht.

    Wie kann man das nicht bemerken?

  51. Ungarnfan 3. Dezember 2017 at 12:06

    Ausgerechnet Melanie Amann.
    Achte mal auf ihren Blick! Auch irgendwas mit Border.
    Kathy Bates/Misery

  52. Eines muss man Uwe Wurlitzer lassen. Er war der beste Mann für den Posten des Versammlungsleiters. Schade, dass er sich von Anfang an nur als Lakai der Fr.PuP verstanden hat.

  53. Dass diese Stasi-Doris aus dem Off immer dazwischen quatscht ist unerträglich, und dann ständig diese äähhs. Und die Interviews von Shrek dem Phönix-Monster, abartig.

  54. Noch immer muß die Alternative zwei Dinge tun…

    Will die Alternative FÜR Deutschland dereinst die Macht im deutschen Rumpfstaat übernehmen, so muß sie zwei Aufgaben lösen. Zum einen muß sie dem Volk aufzeigen, daß es echte Alternativen FÜR Deutschland gibt, also beispielsweise die Wiedereinführung der deutschen Mark, um das Spielgeldeuroübel loszuwerden. Und zum anderen muß die Alternative das Volk davon überzeugen, daß sie auch Willens und in der Lage ist die versprochenen Alternativen zu verwirklichen. Gelingt dies, so darf die Alternative auf Großes hoffen: In Sachen, Thüringen und der Kurmark ist sie schon so stark, daß die Parteiengecken ihre Rechtslinksgaukelei entweder schon aufgeben mußten oder dies wohl in absehbarer Zeit tun müssen, also die „rechten“ und „linken“ Parteiengecken immerzu eine gemeinsame Regierung bilden müssen. Damit wird dann die Alternative zur echten und einzigen Opposition und dann dauert es nicht mehr lange bis sie die Mehrheit der Stimmen erhalten wird, sofern sie sich vorher nicht kaufen läßt.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  55. @ Heisenberg73 3. Dezember 2017 at 12:13

    Wünsche Guido Reil heute viel Erfolg!

    Ich auch.

    Aber jetzt hat er schon mal für den 1. Beisitzer zurückgezogen, vermutlich um Alice Weidel nicht in die Quere zu kommen. Und wahrscheinlich bewerben sich dann tatsächlich zwei Dutzend Leute für den 2. und 3. Beisitzer, da ist die Gefahr groß, hinten runterzufallen.

  56. ungar 3. Dezember 2017 at 10:53
    Sagt mal Leute, gibt es 2 verschiedene Parteitage der AfD – einen worüber wir hier lesen, und einen worüber die Lügenpresse schreibt?
    Ich habe den Parteitag auf Phönix und hier verfolgt, doch heute früh berichtet Funk, Fernsehen und Presse über Ereignisse, die ich nicht sehen konnte. Liegt es an mir?

    Nein, gewiß nicht. Schon gestern war deutlich zu merken, das der Journaille offenbar ein Schluck Bier oder Wein zum Abend nicht mehr reicht, sondern heftigste, bewußtseinsverändernde Drogen konsumiert werden. Das haben sich diese Hetzer sicher von den Bonzen der Altparteien abgeguckt.

  57. Ein Kessel Buntes 3. Dezember 2017 at 11:43

    „Mit einer Prämie will Bundesinnenminister de Maizière abgelehnte Asylbewerber zur freiwilligen Heimkehr bewegen. Sie können je bis zu 1.000 Euro als Starthilfe bekommen.“

    ——————————————————————————————-

    1.000 €? Darf’s etwas mehr sein? Die Bundesregierung will die freiwillige Rückreise für abgelehnte Asylbewerber in ihre Heimat attraktiver machen. Bis zum 28. Februar kann laut Innenministerium eine ZUSÄTZLICHE Unterstützung von 3.000 € beantragt werden. Auch Sachleistungen für Miete, Bau- und Renovierungsarbeiten oder die Grundausstattung für Küche oder Bad. Empfehlenswerte Kommis, hier:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article171204849/Bundesregierung-startet-Rueckkehraktion-fuer-abgelehnte-Asylbewerber.html#Comments

  58. So, hoffe jetzt, dass Frau Weidel gewählt wird, die zickt nicht rum, kann gut mit Meuthen und Gauland und ist auch nocht nicht so alt und verknöchert.

  59. Ich hoffe, dass Höcke durch diesen Parteitag am Ende nicht doch legitimiert wird. Dann wäre die FDP die lachende Dritte!

  60. eule54 3. Dezember 2017 at 11:17

    Der CDU-Oberfettsack von Merkels Gnaden will keine Syrer abschieben:

    https://www.n-tv.de/politik/Altmaier-will-Syrer-nicht-abschieben-article20163999.html

    Dieser Altmaier ist eine der vollgefressensten mit Mehrfachgehältern und Pensionen gemästete EU – Bonze.

    Es heißt sein EU-Bonzengehalt inclusive Pensionsansprüche laufen weiter, während er im Kanzleramt tätig ist.

    Der bekommt,

    – EU- Diät + Pension
    – Bundestags Diät + Pension
    – Beamtengehalt + Pension

    Jetzt wisst er wieso der so fett ist

    Das sind die Merkel Leute die von dem verschissenen EU-Sozialismus und Merkelmarxismus profitieren, Martin Schulz (SPD) ist genau so ein Absahner. Ein großes Maul und fehlendes Schamgefühl sind völlig ausreichend um so eine Karriere hinzulegen.

  61. Und die Übertragung bricht wieder zusammen, einfach lächerlich!
    Sowas darf einfach nicht sein!

  62. @ RDX 3. Dezember 2017 at 12:30

    Blödsinn! Das erzählen Dir nur die MSM und Du plapperst das nach! Höcke hat an der Basis wohl die meisten Unterstützer und selbst in Westdeutschland tritt er immer vor ausverkauftem Haus auf.

    Arbeitet an eurer Medienkompetenz und übernehmt nicht ständig die Meinung und Aussagen von linken „Journalisten“ denn genau DAS tut ihr unreflektiert.

  63. @ Geflügelte Jahresendfigur 3. Dezember 2017 at 12:31

    Aha Höcke vs. Weidel – musste das jetzt sein?

    Die letzte Frage an Weidel zu ihrer Haltung zum in meiner Sicht völlig unsinnigen Parteiausschlussverfahren Höcke war berechtigt. Doch Höcke selbst hätte nicht als Fragesteller zuvor ans Mikro gehen sollen.

  64. @ Buendler Havelland 3. Dezember 2017 at 12:34

    Bei mir läuft die Übertragung über das AfD-FB-Profil ohne Probleme. Im Chrome-Browser, als Gast, ohne dass ich bei FB eingeloggt bin.

  65. Meister groß-schwafler Lucke schein ja der gefragteste Starr der Staats-Medien zu sein ❓

  66. Bin Mitte der Neunziger vom Spiegel zum Focus-Abo gewandert. Das Magazin fand ich irgendwie neuer und frischer. Als dann nach der Jahrtausendwende auch noch Klonovsky eine Debattenkultur anstieß, war der Focus richtig gut. Nach Weggang von Klonovsky hab ich dann das Abo gekündigt – und lese seit gut einem Jahr eine „Wochenzeitung für Debatte“ aus Berlin.
    Der Markwort – ursprünglich bekannt für seinen Anspruch Fakten, Fakten und nichts als Fakten zu liefern – ist inzwischen halt auch etabliert. Er gehört zum Kartell.

  67. Deutschland das WELTSOZIALAMT!
    .
    Du glaubst es nicht!
    Du glaubst es nicht!
    Du glaubst es nicht!
    Du glaubst es nicht!
    .
    UNFASSBAR!
    .
    Da zahlen wir den illegalen Asyl-Invasoren auch noch mit deutschem Steuergeld den Syrern die Mieten in Syrien..
    .
    Welcher Syrer sollte so doof sein und das Geld nehmen wenn er hier in Deutschland ein Leben lang mit fettem Steuergeld alimentiert wird und er nach Syrien in den Urlaub fliegen kann.?
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Angebot an Flüchtlinge
    .
    Extra-Prämie für freiwillige Ausreise

    .
    Mit finanziellen Anreizen versucht die Bundesregierung, Asylbewerber zur Rückkehr in ihre Heimat zu bewegen. Rund 8.600 Menschen haben das seit Februar genutzt. Wer sich jetzt kurzfristig entscheidet, kann sogar mit einer Zusatz-Prämie rechnen. Die sogenannte Wohnkostenhilfe soll für das erste Jahr im Heimatland gezahlt werden.
    .
    Die Bundesregierung will abgelehnte Asylbewerber mit einer zusätzlichen Prämie zur freiwilligen Ausreise bewegen. Das erklärte Bundesinnenminister Thomas de Maizière in der „Bild am Sonntag“.
    .
    Der CDU-Politiker sagte, wer sich bis Ende Februar für eine freiwillige Ausreise entscheide, könne neben einer Starthilfe in der Heimat erstmals auch einen Wohnkostenzuschuss erhalten. Die Extra-Prämie solle für die ersten zwölf Monate im Herkunftsland gezahlt werden.
    .
    Bis zu 3.000 Euro für Familien
    .
    Nach Angaben des Bundesinnenministerium geht es konkret um bis zu 3.000 Euro für Familien und bis zu 1.000 Euro für Einzelpersonen.
    .
    Mit dem Geld können sie etwa die Miete in ihrer Heimat bezahlen, oder eine Grundausstattung für Küche und Bad erwerben. Die sogenannte Reintegrationsunterstützung kann aber auch für Bau- und Renovierungsarbeiten genutzt werden.
    .
    https://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/extra-zuschuss-bei-freiwilliger-ausreise-von-abgelehnten-asylbewerbern-100.html
    .
    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-12/thomas-de-maiziere-asylbewerber-rueckkehr-praemie

  68. @niemals Aufgeben 3. Dezember 2017 at 12:37

    Meister groß-schwafler Lucke schein ja der gefragteste Starr der Staats-Medien zu sein

    Natürlich, denn die hoffen ja, dass Lucke über die AfD hetzt und die Partei besonders negativ darstellt. Deshalb interviewen die den ständig.

  69. Wuehlmaus 3. Dezember 2017 at 12:37

    @ Geflügelte Jahresendfigur 3. Dezember 2017 at 12:31

    Aha Höcke vs. Weidel – musste das jetzt sein?

    Die letzte Frage an Weidel zu ihrer Haltung zum in meiner Sicht völlig unsinnigen Parteiausschlussverfahren Höcke war berechtigt. Doch Höcke selbst hätte nicht als Fragesteller zuvor ans Mikro gehen sollen.

    ————–
    Richtig, jeder andere hätte das fragen können, aber auf diese Art machte er schon fast wieder eine dramarturgische Inszenierung daraus. Die Medien werden sich überschlagen damit…

  70. Steppke030 3. Dezember 2017 at 12:35
    Richtig!
    Dummes Nachgesabber vom System……
    Höcke ist an der Basis Kult, weil man dem Mann glaubt, dass er halt nicht so postengeil wie viele andere ist, also Figuren wie Lucke, Petry, Pretzel, Pazderski……
    Höcke hat monatelang Straßenwahlkampf gemacht und machtpolitisch die Füße stillgehalten, auch bei diesem Parteitag.
    In Thüringen wird er mit der AfD, bei der nächsten Wahl, die stärkste Partei werden und darf sich dann aussuchen, mit wem er will!
    Die Frage, hinsichtlich Posten- und Ämterhäufung war auch richtig, sonst sehen wir bald, überall, nur die selben 5-8 Leute……..und die entfernen sich dann auch schnell von der Basis, weil die Zeit ganz einfach fehlt, die leben dann in ihrer eigenen Welt, zwischen Berlin und Brüssel…….

  71. Was hat Weidel zum Parteiausschlussverfahren gegen Höcke gesagt?
    Stream fällt mit FF57 ständig zusammen…..

  72. Schöner Artikel über die Führerin, Adolf Merkel, äh Angela man kann sich ja mal irren!Kleiner Ausschnitt aus der JF!
    „Lange ist das ja auch gutgegangen. Doch in der Zwischenzeit haben die in ihrer Amtszeit aufgehäuften Problemberge – Euro-„Rettung“, Energiewende und Einwanderung, um nur die größten zu nennen – eine Dimension erreicht, die das gewohnte Wegvernebeln nicht mehr zuläßt. Zumal jetzt mit AfD und FDP gleich zwei Oppositionsparteien im Bundestag sitzen, die nicht nur widersprechen werden, sondern schon durch ihre bloße Existenz zeigen, daß alternative Mehrheiten zum bisherigen Gewurstel möglich sind.
    Lange ist das ja auch gutgegangen. Doch in der Zwischenzeit haben die in ihrer Amtszeit aufgehäuften Problemberge – Euro-„Rettung“, Energiewende und Einwanderung, um nur die größten zu nennen – eine Dimension erreicht, die das gewohnte Wegvernebeln nicht mehr zuläßt. Zumal jetzt mit AfD und FDP gleich zwei Oppositionsparteien im Bundestag sitzen, die nicht nur widersprechen werden, sondern schon durch ihre bloße Existenz zeigen, daß alternative Mehrheiten zum bisherigen Gewurstel möglich sind.

  73. Bitte JF ersten Kommentar von mir entsorgen, steht leider doppeltgemoppelter Text drin!
    Schöner Artikel über die Führerin, Adolf Merkel, äh Angela man kann sich ja mal irren!Kleiner Ausschnitt aus der JF!
    „Lange ist das ja auch gutgegangen. Doch in der Zwischenzeit haben die in ihrer Amtszeit aufgehäuften Problemberge – Euro-„Rettung“, Energiewende und Einwanderung, um nur die größten zu nennen – eine Dimension erreicht, die das gewohnte Wegvernebeln nicht mehr zuläßt. Zumal jetzt mit AfD und FDP gleich zwei Oppositionsparteien im Bundestag sitzen, die nicht nur widersprechen werden, sondern schon durch ihre bloße Existenz zeigen, daß alternative Mehrheiten zum bisherigen Gewurstel möglich sind.
    Der politische Instinkt hat Angela Merkel schon länger verlassen; nicht erst, seit sie den Unwillen von FDP-Chef Christian Lindner unterschätzt hatte, sich zum Westerwelle-Wiedergänger machen zu lassen, und ihn beim „Sondieren“ schon wie ein vernachlässigbares Koalitions-Anhängsel behandelte. In ihrer starrsinnigen Verweigerung jeder Einsicht in eigene Fehler („Ich kann nicht erkennen, was wir jetzt anders machen müssen“) ähnelt sie eher Honeckers „Vorwärts immer, rückwärts nimmer!“ als dem europäischen „Stabilitätsanker“, als den sie sich so gerne sieht.

    Was Merkel in Berlin, das verkörpert ihr kleiner Bruder Horst Seehofer in München: Je länger die beiden Wahlverlierer und Vorsitzenden von CDU und CSU an ihren Sesseln kleben, desto tiefer reiten sie ihre Parteien in die Krise. Eine schwarz-gelbe Minderheitsregierung, die für jede Entscheidung um Mehrheiten werben muß, statt alternativlos vom Küchenkabinett aus durchzuregieren, könnte ebenso ein Ausweg sein wie Neuwahlen.

    Beides ergibt nur Sinn ohne Merkel und Seehofer. Mit der Fortsetzung der „GroKo“-Agonie begeben sich dagegen alle Beteiligten auf den Pfad der Selbstabschaffung. Union und SPD wären nicht die ersten Volksparteien in Europa, die sich überlebt haben und Platz machen für neue Formationen. Fürchten muß sich davor niemand.

  74. Steppke030

    Natürlich, denn die hoffen ja, dass Lucke über die AfD hetzt und die Partei besonders negativ darstellt. Deshalb interviewen die den ständig.

    ++++++++
    Ja… es ist typisch Lügen-Medien ❗
    Aber die Goldstücke von Merkel mit Anhang werden diese Volks-Verbrecher entlarven ❗ 👿
    und die tolle AfD zu neuen Höhen führen 😆

  75. Es ist immer wieder erstaunlich welche Kapazität an Naturwissenschaftlern, Technikern, Unternehmern, Selbstständigen etc. pp in der AfD versammelt sind. Alles Leute mit langjähriger Berufs- und Lebenserfahrung.

    Verglichen mit den Berufspolitschranzen der Blockflöten (Kita -> Schule -> Uni -> Bundestag bzw. Kita -> Schule -> abgebrochenes Studium -> Bundestag) ist das die reinste Erbauung.

  76. Ungarnfan 3. Dezember 2017 at 12:06

    „eben bei phornix: Melanie Aman vom Spiegel: gest Frau von Sayn Wittgenstein sei eine „irre Kandidatin“.“

    Na, wenn die Spargel-Frau das sagt wird Doris v. Sayn-Wittgenstein wohl ne Gute sein 🙂
    Da wird sicher auch Neid auf Stand und gutes Aussehen die Einschätzung der Journallin beeinflussen…

  77. ungar 3. Dezember 2017 at 10:53
    Sagt mal Leute, gibt es 2 verschiedene Parteitage der AfD – einen worüber wir hier lesen, und einen worüber die Lügenpresse schreibt?
    ———————-

    Nanu, sie haben doch wohl nicht erwartet dass das LÜGENPRESSE-KARTELL objektiv über den AfD-Parteitag berichten würde?

  78. Oha, ein Ex-N*PD Kandidat, Gauland sagt, das geht gar nicht – puh, die Medien werden sich hechelnd drauf stürzen.

  79. hrder44 3. Dezember 2017 at 12:54
    So ein unnötiger Auftritt von Gauland.
    ————-

    Im Gegenteil, ich finde er versprüht immer Lebensweisheit und Realitätssinn der immer gut anzuhören sind.

  80. Der Mann hätte doch, auch ohne Gepöbel aus der Delegiertenschaft, niemals eine Mehrheit bekommen. Da hätte Gauland sich seinen Auftritt auch sparen können.

  81. OT

    Kleine Presseschau:

    Mehr Kinder im EU-Ausland erhalten Kindergeld

    Deutschland zahlt an immer mehr Beschäftigte aus dem EU-Ausland Kindergeld, deren Nachwuchs in der Heimat lebt. Die Zahl dieser Kindergeldempfänger von Januar bis Oktober dieses Jahres stieg auf knapp 170.000.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article171106923/Mehr-Kinder-im-EU-Ausland-erhalten-Kindergeld.html

    „Ich hatte Todesangst“: Das ist die wohl gefährlichste U-Bahnlinie Deutschlands

    Die U-Bahn Linie 8 in Berlin zählt mittlerweile zu den gefährlichsten in Deutschland. Die Polizei rüstet massiv auf, denn alleine im vergangenen Jahr passierten dort über 5000 Straftaten – davon waren 732 Gewaltdelikte.

    http://www.focus.de/regional/berlin/gewalt-in-berlin-wohl-gefaehrlichste-u-bahnlinie-deutschlands-opfer-von-angriff-hat-todesangst_id_7925253.html

  82. @hrder44 3. Dezember 2017 at 12:54
    „So ein unnötiger Auftritt von Gauland.“

    Find ich gar nicht!! Gauland hat hier nur für die AfD ganz schnell „den Fuß aus der Scheiße gezogen“!
    Was glauben Sie, was passiert wäre, wenn die Medien – im Nachhinein – erfahren hätten, dass ein ex-NPD´ler eine Posten bei der AfD bekommen hat?

  83. Mit Hessenkemper ist leider der klügste, strategisch weitsichtigste Kandidat gescheitert. Ich bin nicht gegen von Storch – im Gegenteil, ich unterstütze ihre Aktivitäten und Petitionen von Anfang an. Aber Hessenkemper wäre absolut meine erste Wahl gewesen.

  84. Berlin will Zuzug von Flüchtlingen stoppen

    Berlin, Bremen und Hamburg befürchten nach Ende der Wohnsitzbeschränkung für Flüchtlinge einen Ansturm – und wollen sie verlängern.

    https://www.morgenpost.de/berlin/article212691309/Berlin-will-Zuzug-von-Fluechtlingen-stoppen.html

    Ein Quad für den Winterdienst und 350.000 Euro Wachpersonalkosten für ein leer stehendes Flüchtlingsheim: Die Stadt Hamburg prüft einen möglichen Missbrauch von Steuergeldern durch Betreiber. 14 Einrichtungen sind betroffen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article171204454/Ausufernde-Kosten-fuer-Fluechtlingsheime-Hamburg-prueft-Rueckforderungen.html

  85. Presse über Höcke / Weidel:

    Höcke wirft Weidel Machtgier vor und bezeichnet sie als „Sonnenkönigin“

    12.49 Uhr: Sprechchöre und Buh-Rufe gegen Björn Höcke: Der rechtsextreme Fraktionsvorsitzende der AfD im Thüringer Landtag hat mit einer Wortmeldung die Kandidatur von Parteikollegin Alice Weidel für den Bundesvorstand kritisiert. Höcke fragte, ob es sich nicht um „Ämterkumulation“ handle, wenn die Co-Vorsitzende der Bundestagsfraktion auch für den Vorstand kandidiere.

    „Wir haben in den letzten beiden Tagen schon ein paar Mal den Begriff ‚verhinderter Sonnenkönig‘ und ‚verhinderte Sonnenkönigin‘ gehört“, sagte Höcke, und zog sich den Unmut von Weidel-Anhängern im Saal zu. Weidel selbst betonte, dass „eine gewisse Verzahnung“ zwischen Vorstand und Bundestagsfraktion wünschenswert sei. Außerdem verwies sie auf Alexander Gauland: Ihr Kollege als Fraktionsvorsitzender der Bundestagfraktion wurde gestern zum Bundeschef gewählt. Mit 69 Prozent der Stimmen zog Weidel anschließend als Beisitzerin in den Bundesvorstand ein.
    —————
    http://www.focus.de/politik/deutschland/blockierten-zufahrtswege-polizei-setzt-wasserwerfer-gegen-afd-gegner-ein_id_7928509.html

  86. Was glauben Sie, was passiert wäre, wenn die Medien – im Nachhinein – erfahren hätten, dass ein ex-NPD´ler eine Posten bei der AfD bekommen hat?

    Hätte er ja nicht!
    Und die Medien werden immer versuchen, irgendetwas auszuschlachten, siehe der verlinkte Focus-Beitrag zu Höcke/Weidel gerade eben.

    Die AfD muss doch endlich anfangen, sich von ihrer Bittstellerhaltung den Gleichstrommedien gegenüber zu verabschieden. Die NPD ist ein Witz, zu großen Teilen ein Kunstprodukt des VF. Eigentlich keinen weiteren Kommentar wert.

  87. Noch einmal meine Frage an alle hier:
    Was hat Weidel zum Parteiausschlussverfahren gegen Höcke gesagt?
    Stream fällt mit FF57 ständig zusammen…..

  88. @ AfD-Waehler 3. Dezember 2017 at 13:09

    @hrder44 3. Dezember 2017 at 12:54
    „So ein unnötiger Auftritt von Gauland.“

    Find ich gar nicht!! Gauland hat hier nur für die AfD ganz schnell „den Fuß aus der Scheiße gezogen“!
    Was glauben Sie, was passiert wäre, wenn die Medien – im Nachhinein – erfahren hätten, dass ein ex-NPD´ler eine Posten bei der AfD bekommen hat?

    Dennoch war es in dieser Form unnötig. Der Mann hätte sowieso nicht die geringste Chance gehabt, gewählt zu werden. Er hat seine politische Vergangenheit ehrlich geschildert und ist in die AfD als vollwertiges Mitglied aufgenommen worden. Einen Grund, ihn mit sich überschlagender Stimme anzugiften, gab es nicht. Ich hätte ihn niemals gewählt und bin völlig unverdächtig, irgendetwas mit der NPD am Hut zu haben. Aber der Kandidat ja wohl längst auch nicht mehr. Jeder sollte das Recht auf einen politischen Irrtum zugestanden werden, der in diesem Fall wohl vier Monate gedauert hat. Nochmal: Hessenkemper hat es auch gesagt: unser Feind steht draußen und ist nicht innerhalb der AfD zu suchen. Mit diesem Auftritt hat Gauland bei mir Sympathiepunkte verspielt.

  89. AfD-Waehler 3. Dezember 2017 at 13:09

    Gauland- Intervention war absolut notwendig. Wundert, wie dieser Kandidat überhaupt eingeschleust werden konnte. Egal- Vergangenheit.

    Wie auch überhaupt interessant ist, dass hier einige Kandidaten jetzt in Zukunft keine Rolle mehr spielen werden. Gut so! Gut, dass es Streit gibt. Gut, dass abgestimmt wird- das ist Demokratie.
    Meuthen liegt so richtig- bloß keine 100%-Ergebnisse oder Klatsch-Staubkriecher.

  90. Tolle Aussage vom Fratzenbuch:
    „Die AfD WAR online.“
    Dass man sich von dieser Kahane-kontrollierten
    Platt-Form nicht mal freischwimmen kann …

  91. Der Asyl-Terror ist politisch gewollt und wird gefördert.
    .
    Der Status quo von Vergewaltigungen, Mord und Terror durch Merkels Asyl-Invasoren soll erhalten und ausgebaut werden.

    .
    Das Vergewaltigen, rauben und morden geht weiter.
    .
    Danke MerKILL!
    .
    Herr Gott..
    Schützt euch und eure Familie gegen diese Asylanten wo und wann immer ihr könnt..

    Es gibt kein Tabu mehr! .. Köln ist überall!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Altmaier: Keine Abschiebungen nach Syrien

    .
    Berlin (dpa) – Kanzleramtsminister Peter Altmaier hat Plänen von Innenministern der Länder von CDU und CSU, Abschiebungen nach Syrien wieder zu erlauben, eine Absage erteilt. Der Bürgerkrieg sei nicht beendet, und viele Menschen seien vor dem Assad-Regime geflohen, das ja nach wie vor an der Macht sei, sagte Altmaier der «Bild am Sonntag». Sachsen und Bayern hatten angekündigt, dass sie bei der Innenministerkonferenz kommende Woche in Leipzig einen Antrag beraten lassen wollten, Abschiebungen nach Syrien wieder zu erlauben.

    https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/schlaglichter_nt/article171204960/Altmaier-Keine-Abschiebungen-nach-Syrien.html
    .
    .
    Syrien-Flüchtlinge

    Altmaier stellt sich gegen Unions-Minister bei Abschiebungen

    https://www.wr.de/politik/altmaier-stellt-sich-gegen-unions-minister-bei-abschiebungen-id212718743.html

  92. Angebot an Flüchtlinge
    .
    Extra-Prämie für freiwillige Ausreise ????

    Ich glaube ich lese nicht richtig. Was ist mit den Heimat Deutschen hier ?… War es nicht so, dass kein Geld da wäre . Das Lügen gegenüber den Deutschen habe ich langsam satt.

    Der Sozialstaat Deutschland wurde nach meiner Ansicht absichtlich vor die Wand gefahren. Wer hinsieht kann es erkennen.

    Frau Angela Merkel und sämtliche beteiligte Personen, Sie müssen sich im Falle Ihres Scheiterns, einem Deutschen Strafgericht verantworten.

  93. Mainstream-is-overrated 3. Dezember 2017 at 13:14

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/3803943

    ________________________________________________________
    Das Wichtigste ist: Der Mann hat trotz (fahrlässiger) schwerer Brandstiftung, Körperverletzung, der Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten und Hausfriedensbruchs sowie Bedrohung eine erneute Duldung.

    So soll es sein.

    MfG
    i.A.
    Ihre Bundesregierung

  94. USA ziehen sich aus UN-Flüchtlingsvereinbarung zurück

    Die USA wollen sich nicht mehr am Flüchtlingspakt der Vereinten Nationen beteiligen. Zahlreiche Bestimmungen seien unvereinbar mit den Grundsätzen der Regierung.

    Die USA werden sich nicht weiter an der Ausarbeitung des globalen Flüchtlings- und Migrationspaktes der Vereinten Nationen (UN) beteiligen. Auch die bereits verabschiedete Flüchtlingsvereinbarung lehnt die US-Regierung ab. Das teilte die US-Vertretung bei den Vereinten Nationen nach eigenen Angaben dem UN-Generalsekretär, António Guterres, mit.

    Die Erklärung enthalte „zahlreiche Bestimmungen, die nicht vereinbar sind mit der Einwanderungs- und Flüchtlingspolitik der USA und den Einwanderungsgrundsätzen der Regierung von Trump“, heißt es in der Mitteilung der US-Vertretung. US-Präsident Donald Trump habe daher entschieden, die Teilnahme der USA an dem Prozess zu beenden.

    Im September 2016 hatten alle 193 Mitgliedstaaten in der UN-Vollversammlung einstimmig entschieden, Flüchtlinge und Migranten besser zu schützen. Die Länder, die die meisten Flüchtlinge aufnehmen, sollten zudem besser unterstützt werden. Auch die USA, damals noch unter der Regierung des ehemaligen Präsidenten Barack Obama, hatten der Erklärung zugestimmt.

    Die Vereinbarung ist die Grundlage für einen globalen Flüchtlings- und Migrationspakt, der bis Ende 2018 ausgehandelt werden soll. Sie ist rechtlich nicht bindend.

    „Wir werden entscheiden, wie wir unsere Grenzen am besten schützen“ (…)
    http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-12/vereinte-nationen-nikki-haley-fluechtlinge-usa

  95. Naddel2 3. Dezember 2017 at 13:24

    AfD-Waehler 3. Dezember 2017 at 13:09

    Gauland- Intervention war absolut notwendig. Wundert, wie dieser Kandidat überhaupt eingeschleust werden konnte. Egal- Vergangenheit.

    Wie auch überhaupt interessant ist, dass hier einige Kandidaten jetzt in Zukunft keine Rolle mehr spielen werden. Gut so! Gut, dass es Streit gibt. Gut, dass abgestimmt wird- das ist Demokratie.
    Meuthen liegt so richtig- bloß keine 100%-Ergebnisse oder Klatsch-Staubkriecher. “

    Sie müssen hier unterscheiden, ob ein Kandidat 100% aus Überzeugung oder aus Zwang bekommt.
    Gegen 100% Überzeugung ist doch überhaupt nichts einzuwenden.

  96. Sieht leider nach einem totalen Triumph der PP-Sekte aus, unglaublich was für Trottel sind da als Delegierte anwesend.

  97. Tja, Höcke man sollte halt auch den Arsch in der Hose haben und selber kandidieren. Reden halten und Fragen stellen reicht nicht aus. Ganz dumm gelaufen der Parteitag für sie.

  98. Wuehlmaus 3. Dezember 2017 at 12:08

    @ fozibaer 3. Dezember 2017 at 11:54

    rob567 3. Dezember 2017 at 11:24

    Bayern braucht eine Stimme im Bundesvorstand. Bystron und Miazga sind gestern gescheitert.
    Zwei mal Kritik aus Bayern ist zwar heftig, aber Hebner macht seine Sache gut.
    *************
    Man darf nicht vergessen dass Hebner gestern Bystron richtig in die Pfanne gehauen hat. So etwas macht man nicht.

    Ja, das gefiel mir auch nicht. Dafür haben wir jetzt den megachristlichen 10-Kinder-Mann, auch nicht so mein Fall. “

    Ich halte Herrn Kuhs für gut, gerade schon deswegen, weil unsere beiden Hetzer-Kirchen den Christen die AfD madig machen. Nach dem Motto: Als Christ darf man keine AfD wählen. Herr Kuhs zeigt, dass es gerade anders geht. Außerdem ist er gegen die Kirchensteuer und eine Trennung von Staat und Kirche, was auch sehr zu begrüßen ist.

  99. @ D Mark 3. Dezember 2017 at 13:42

    Tja, Höcke man sollte halt auch den Arsch in der Hose haben und selber kandidieren. Reden halten und Fragen stellen reicht nicht aus. Ganz dumm gelaufen der Parteitag für sie.

    So wird ein Schuh daraus.

    Im Übrigen sollten Sie mir erklärten, wo – wie von Ihnen behauptet – der Parteitag ein „totaler Triumph der PP Sekte“ ist. Ich vermag das nicht zu erkennen.

  100. „Extra-Prämie für freiwillige Ausreise ????“

    „Her mit der Prämie!“

    „April, April, da bin ich wieder!
    Diesmal mit nur e i n er Identität, ich schwör´!

  101. Kurze, sinnvolle, prägnante Interviewfragen – kurze, sinnvolle, prägnante Antworten.
    Sowas bekommt das GEZ-Kartell mit seinem gewaltigen Budget nur selten hin.

    Macht Hoffnung! 🙂

    Danke, PI!
    Danke, AfD!

  102. @ eule54 3. Dezember 2017 at 11:17

    Der CDU-Oberfettsack von Merkels Gnaden will keine Syrer abschieben:

    —————————————-

    der will sicherstellen das es in germoney leute gibt die noch bescheuerter aussehen als er und so tun als ob sie ihn mögen.

  103. Heisenberg73 3. Dezember 2017 at 13:50

    Oh, keiner von beiden. Die Leute, die jetzt gewählt werden, sagen mir gar nichts.

    Ja, kann mich dem anschließen. Wie kann so was sein ❓

  104. Handt ist auch ein PuPser. Unglaublich das wird eine Katastrophe dieser BV, im letzten Bundesvorstand hatte Höcke wenigstens noch vier Fürspercher. Jetzt sieht es nach einem 2:9 aus. Höcke selber Schuld, reden Sie bitte nicht mehr von „Männlichkeit“. Sie haben weder „Arsch in der Hose“ noch sind sie ein Stratege. Reden zu halten und darauf zu hoffen, dass andere das für einen regeln ist feige und erbärmlich. Leid tut es mir aber nicht um sie sondern um diejenigen, die Hoffnung in sie gesetzt haben.

  105. Megastar 3. Dezember 2017 at 10:24

    Kay Gottschalk (AfD) ist der Beste von allen!!!

  106. D Mark 3. Dezember 2017 at 13:41

    Sieht leider nach einem totalen Triumph der PP-Sekte aus, unglaublich was für Trottel sind da als Delegierte anwesend.

    Die rot-grüne Gehirnwäsche hat sich in vielen Köpfen festgefressen.

    Zeit für eine konservative Aufklärungs-Offensive!

  107. Heisenberg73 3. Dezember 2017 at 14:02
    ————————————————————
    Endlich 🙂

  108. Man sollte das Wahlverfahren mal gründlich überdenken.

    Kandidaten sollten sich schon einen gewissen Zeitraum vorher anmelden. Dann können sie durchleuchtet werden und es kann eine öffentliche Diskussion darüber stattfinden.

    So wie es jetzt läuft, ist es für U-Boote ein leichtes, sich kurzfristig einzunisten.

  109. Warum lassen sich erst 35 Leute aufstellen, um dann wieder zurück zu ziehen und übrig bleiben 2-4 Leute?
    Kostet alles nur unnütze Zeit!

  110. Zwei Gedanken zu den Kommentaren hier:
    – PP-Sekte: Naja, die beiden sind wirklich das allerletzte, und ich könnte mir gut vorstellen dass die auf der VS-Gehaltsliste stehen. Aber das gilt doch nicht für alle aus der Alternativen Mitte. Da sind bestimmt ein paar U-Boote dabei, who knows (auch diesen Gottschalk kann ich nicht einschätzen), aber auch Leute, die ganz redlich für eine gemäßigt konservative Politik kämpfen. Und die darf man nicht an P&P verlieren! Von daher finde ich es gut, dass der repräsentative Bundesvorstand sich so zusammensetzt wie er es tut
    – Höcke: Ich hatte ja immer gewisse Sympathien für ihn, aber – da gehe ich mit M. Klonovsky konform – insgesamt muss man sein Verhalten eher als parteischädigend einstufen. Auch heute auf dem Parteitag war das so. Woran es liegt, ob er vielleicht wirkklich ein „Agent provocateur“ ist (möglicherweise sogar der gezielt zu Petry eingeführte Counterpart – schlimme Verschwörungstheorie!!), oder ob er nur ungeschcikt ist, ist letztlich egal!

  111. Hammer, der erfolgloseste Landesverband mit den größten Charakterlumpen (NRW) dominiert den BuVo und der Osten geht leer aus.

  112. Wann wird dieses linke Dreckspack endlich dingfest gemacht ???
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Die meisten Afghanen tauchen kurz vor der Abschiebung unter
    Eine Aktivistengruppe hat man besonders im Blick:„Der sogenannte Flüchtlingsrat versucht, Abschiebungen aktiv zu verhindern“, sagte der Sprecher. Indem dieser Abschiebungstermine über seine Internetseite bekannt mache „und Tipps zum Untertauchen gibt, bewegt er sich an der Grenze der Strafbarkeit“, so die Auffassung des Ministeriums.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article171163472/Die-meisten-Afghanen-tauchen-kurz-vor-der-Abschiebung-unter.html

  113. Geflügelte Jahresendfigur 3. Dezember 2017 at 12:58

    Oha, ein Ex-N*PD Kandidat, Gauland sagt, das geht gar nicht – puh, die Medien werden sich hechelnd drauf stürzen.

    Welchen Schaden hat die N*PD bis jetzt angerichtet, und welchen Schaden Merkel und die Altparteien?

    Wen interessiert es noch, was die Medien schreiben?

  114. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 3. Dezember 2017 at 10:27

    Der Bürgermeister von Altena, als der mit dem Minikratzer am Hals u. dem Ganzkörperpflaster, ist ein gewaltiger Lügner. Im Trash-TV behauptete er, dass seitdem er seinen Ort Altena mit Illegalen geflutet hat die Kriminalität gesunken wäre.

    Ups! Was ist das? https://www.come-on.de/lennetal/altena/kriminalitaetsstatistik-2016-stadt-altena-7568982.html

    (Hinweis: Bitte ganz lesen, dieser Zeitungsartikel hat mehr Inhalt als nur die Überschrift zu bieten. Weiter unten ist insbesondere von einem drastischen Anstieg der Gewaltverbrechen zu lesen.)

    Das ist noch nicht alles.

    Blinde, werden sehend, Lahme, können gehen und die Toten, stehen auf. 🙂

  115. Sind so Meldungen nicht ein beitrag wert ?

    Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) ,Neue Prämie soll abgelehnte Asylbewerber zur Ausreise bewegen !!
    Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) will mit einer neuen dreimonatigen Aktion („Dein Land. Deine Zukunft. Jetzt!“) mehr abgelehnte Asylbewerber zur freiwilligen Ausreise bewegen.

    Laut „Bild am Sonntag“ können ausreisepflichtige Personen, die bis Ende Februar in ihre Heimat zurückkehren, zusätzlich zu den bisherigen Leistungen Unterstützung für Miete, Bau- und Renovierungsarbeiten oder die Grundausstattung für Küche oder Bad im Wert von bis zu 3.000 Euro (Familien) bzw. 1.000 Euro (Einzelpersonen) bekommen. De Maizière appelliert in „Bild am Sonntag“ an die Ausreisepflichtigen, von dem Angebot Gebrauch zu machen: „Es gibt Perspektiven in Ihrem Heimatland. Wir unterstützen Sie mit konkreten Hilfen bei Ihrer Reintegration. Wenn Sie sich bis Ende Februar für eine freiwillige Rückkehr entscheiden, können Sie neben einer Starthilfe erstmals eine Wohnkostenhilfe für die ersten zwölf Monate in Ihrem Herkunftsland erhalten.“

    http://www.mmnews.de/aktuelle-presse/38104-neue-praemie-soll-abgelehnte-asylbewerber-zur-ausreise-bewegen

  116. AfD-Waehler 3. Dezember 2017 at 13:09

    Find ich gar nicht!! Gauland hat hier nur für die AfD ganz schnell „den Fuß aus der Scheiße gezogen“!

    Gauland hat die Delegierten als unmündig hingestellt.

    Was glauben Sie, was passiert wäre, wenn die Medien – im Nachhinein – erfahren hätten, dass ein ex-NPD´ler eine Posten bei der AfD bekommen hat?

    Die würden aufheulen, wie immer. Ist doch lustig.

  117. Buendler Havelland 3. Dezember 2017 at 13:18
    Noch einmal meine Frage an alle hier:
    Was hat Weidel zum Parteiausschlussverfahren gegen Höcke gesagt?
    Stream fällt mit FF57 ständig zusammen…..

    ———————————————————

    Sie hat darauf verwiesen, dass die Sache von dem zuständigen Gremium verhandelt und beschlossen werden wird.

    Siehe auch bei YouTube: da sind viele Reden bzw. Kandidaten-Vorstellungen von heute schon abrufbar.

  118. Na, das ist doch was! Aber auch unabhängig von Reil sehe ich den neuen Vorstand längst nicht so negativ wie D Mark. Ich sehe da reichlich Potenzial, aber auch genügend gestandene Leute mit hohem Bekanntheitsgrad. Die beiden Chefs heißen Meuthen und Gauland, so schnell wird man die im Vorstand nicht überstimmen, da ihr Wort Gewicht hat. Jetzt müsste noch der Hessenkemper rein, dann wäre ich absolut glücklich. Bystron hat mich etwas enttäuscht. Schon gestern fand ich seine Vorstellung mäßig.

  119. Verstehe nicht, warum die das über FB streamen! Das geht einem wirklich auf den Sack!
    Alternative für Dilettanten :O)

  120. Marie-Belen 3. Dezember 2017 at 10:12

    Es kann noch abgestimmt werden!
    81% sind fürs Duschen! ?
    Demos gegen AfD-Parteitag:
    Finden Sie richtig, dass die Polizei bei den Temperaturen einen Wasserwerfer eingesetzt hat?
    Runterscrollen!
    http://www.haz.de/
    =======================
    Also, ich bin dafür dass die Antifanten mal richtig eiskalt sind.

  121. Hatte gerade den Stream angemacht, in der Hoffnung, Herrn Reil zu hören. Da schalte ich ein und Herr Reil wird gerade aufgerufen… 🙂
    Er hat seine 3 Minuten gut genutzt. Ich drück die Daumen.

  122. Bystron kneift wieder. Aber Kalbitz kandidiert jetzt und wird sicher die Unterstützung aller „Rechten“ haben. Das ist der richtige Mann!

  123. Buendler Havelland 3. Dezember 2017 at 14:05
    Warum lassen sich erst 35 Leute aufstellen, um dann wieder zurück zu ziehen und übrig bleiben 2-4 Leute?
    Kostet alles nur unnütze Zeit!

    —————————————————————–
    Die haben sich nicht aufstellen lassen, sondern wurden vorgeschlagen. Dagegen kann man sich nicht wehren. Außer man sagt, dass man für weitere Wahlgänge nicht zur Verfügung steht.

  124. Demokratie statt Merkel 3. Dezember 2017 at 14:16
    Danke!

    Dann hat sie aber nicht die Frage beantwortet, oder?
    Wollte Weidel den Höcke nicht auch abschießen, per Vorstandsbeschluss mit Petry?
    Also einen Mitbewerber um einen Spitzenposten damit rauskegeln……um mehr ging es ja im innerparteilichen Machtkampf nicht…..
    Das ist ihr und Petry ja vorerst gelungen.
    Und jetzt schiebt sie die Sache an das Schiedsgericht weiter…….

  125. Ach heute habe ich zwei Pseudonyme hier aufklären können. Denn der WDR4 hat heute an die Erstsendung der Muppets-Show erinnert. Ich habe die selten und nie ganz gesehen, aber natürlich kenne ich „Miss Piggy“ und „Applaus,Applaus“-Kermit. Aber „Schwein im Weltall“, „Waldorf und Statler“ (obwohl ich weiß jetzt wer das war, denn die beiden älteren Herren habe ich da diskutierend in Erinnerung) und den „fozibär“ kannte ich noch nicht. Jetzt ist auch das geklärt.

  126. @ Bündler
    Ja, sie wollte und will Höcke ausschließen. Genauso wie v.Strolch, Glaser, Gottschalk, Pazderski. Die Höckeausschließer haben noch eine größere Mehrheit wie bisher.

  127. D Mark 3. Dezember 2017 at 13:41

    Sieht leider nach einem totalen Triumph der PP-Sekte aus, unglaublich was für Trottel sind da als Delegierte anwesend.

    Ich „Trottel“ bin auch da. Aber mit welchem Recht beschimpfst du Andersdenkende in der Partei, die sich wirklich den Ar… aufreißen? Was machst du genau für die Partei? Aber das was du so alles hier absonderst, deckt sich mit meiner Meinung, dass der Höcke-Flügel unbedingt abgegrenzt werden muss. Und was willst du überhaupt mehr? Mit der Wahl Gaulands anstelle meines Favoriten Pazderski zum Sprecher solltest du doch eigentlich zufrieden sein.

  128. Also erstmal find ichs toll das Guido Reil gewählt worden ist, eine absolute Bereicherung!
    Auch ganz generell finde ich ist die AFD personaltechnisch sehr gut aufgestellt und meiner Meinung nach bereit für 20%.
    Aber ich tue mich schwer, jeden der nicht 100% Höcke ist als PuP Sektenanhänger zu bezeichnen, sorry das find ich einfach zu leicht. Zb. den Kanidaten Handt grade der sich sogar geweigert hat pretzells Namen “ Vater von Ferdinand“ auszusprechen und sich klar für die Einheit der Partei positioniert hat.

  129. @Altenburger 3. Dezember 2017 at 14:30

    Natürlich. Falls die Höcke ausschließen, fällt die AfD auseinander! Das wissen die natürlich auch!

  130. Mönsch

    Schon wieder so ein abgehängter Diplom-Ingenieur und System-Designer mit psychologischer Ausbildung.

    Nur Versager bei der AfD

  131. hrder44 3. Dezember 2017 at 14:31

    Bei der Frage nach der Zustimmung zur Verlängerung des ESM bricht der Stream ab…
    —————————–
    Bei mir nicht. AfD stimmt ESM nicht zu. Meldung vom Spiegel war eine Ente.

  132. @ Vae victis
    Genau dieser Eintrag bestätigt, dass „Eure“ Petry-Pretzell-Lucke-Alternative Mitte-AfD“ niemals eine Alternative sein und Veränderungen bringen wird.

  133. +++ katharer 3. Dezember 2017 at 10:49
    Die Afd startet wieder eine Spendenaktion.
    https://www.afd.de/geld-spenden/
    Es sind erst lächerliche 67.000€ eingegangen.
    Der Staat stockt jede Spende in gleicher Höhe auf bis eine Höchstgrenze erreicht ist.
    120.000 tägliche Pi Leser x 10€ = 1,2 Mio.
    Von 100€ wage ich gar nicht zu träumen.
    Ich habe endlich meine Frau überzeugen können aus der Kirche auszutreten. 1/2 des gesparten Geldes bleibt mei uns. Der Rest wird patriotisch gespendet. PI, Identitäre , Afd, Abo junge Freiheit
    +++
    Das hat sich leider die AfD selber zuzuschreiben. Was glauben Sie, wieviele in der AfD die Schnauze dermaßen voll haben. Während die Einen austreten, spenden die Anderen halt nicht mehr.
    Und es ist wirklich nicht schön, das über die eigene Partei zu sagen. Aber die Natur ist da oft grausam.
    Man kann das schön im Livestream sehen, fast jeder schwafelt von Einigkeit, nur ist halt damit die Basis nicht gemeint. Und Demokratie schon gar nicht.
    Die AfD ist durchsetzt von Antidemokraten und Maulhelden, die außer im Geheimen zu agieren, keinerlei Qualitäten aufweisen. Traurig, sehr traurig.

  134. D Mark 3. Dezember 2017 at 14:30

    Ja, sie wollte und will Höcke ausschließen. Genauso wie v.Strolch, Glaser, Gottschalk, Pazderski. Die Höckeausschließer haben noch eine größere Mehrheit wie bisher.

    Die Ost-AfD sollte den linksgrün verstrahlten Dreck aus dem Westen abstoßen und sich neu formieren.

    Wer von „Einheit in der Partei“ faselt, aber gleichzeitig das Ausschlußverfahren weiterbetreibt, der lügt.

  135. Heisenberg73 3. Dezember 2017 at 14:34

    Ok, danke. Hätte mich auch gewundert. Die Schlingel vom Lügel trauen sich ja ganz schön was.

  136. @ yps 3. Dezember 2017 at 14:20

    Verstehe nicht, warum die das über FB streamen! Das geht einem wirklich auf den Sack!
    Alternative für Dilettanten :O)

    Lasen Sie doch den Quatsch, läuft doch seit über einer Dreiviertelstunde wieder nahezu perfekt!

  137. yps 3. Dezember 2017 at 14:39

    Sehe ich nicht so. Die Leute warten erst einmal ab, ob es Neuwahlen gibt, bevor sie für Neuwahlen spenden. Mache ich ja auch so. Und mich nervt langsam das Gejammere der Höckeleute hier. Höcke hätte ja antreten können. Und mit ist ein lebendiger Parteitag lieber als ein 100% Schulz- oder Merkel Parteitag.

  138. Alle Jahre wieder

    Alle Jahre wieder
    Kommt das Christuskind
    Auf die Erde nieder,
    Wo wir Menschen sind.

    Kehrt mit Seinem Segen
    Ein in jedes Haus,
    Geht auf allen Wegen
    Mit uns ein und aus.

    Ist auch mir zur Seite
    Still und unerkannt,
    Daß Es treu mich leite
    An der lieben Hand.

    Autor: Wilhelm Hertz 1835-1902)
    Titel: Alle Jahre wieder

  139. Cendrillon 3. Dezember 2017 at 14:33
    Mönsch

    Schon wieder so ein abgehängter Diplom-Ingenieur und System-Designer mit psychologischer Ausbildung.

    Nur Versager bei der AfD

    Sehe ich anders ❗
    Willst du keine neuen Stimmen gewinnen ❓

  140. Ich bin extrem froh, dass es die AFD gibt. Gestern auf Phoenix den Parteitag angeschaut, herrlich!

  141. @niemals Aufgeben 3. Dezember 2017 at 14:45

    Das war doch sicherlich sarkastisch gemeint, Mensch.

  142. Hier schreiben einige wirklich wieder alles in die Scheiße, sorry für die Wortwahl!, und besorgen damit letztlich das Geschäft unserer Gegner. Albern, wenn hier einer sogar die Spaltung der AfD fordert, die lange nicht mehr bzw. vielleicht sogar noch nie so geschlossen war wie in diesen Tagen. Und ich bleibe dabei: 1. Das ist ein guter Vorstand. 2. Es wird keinen Ausschluss Höcke geben. Punkt.

  143. irgendwelche grünen Studienabbrecher wollen uns in immer realitätsferneren Utopien die Welt erklären,
    während Professoren und Unternehmer in Anzügen sachlich und formal richtig informieren.

    Das wird die bunte Truppe entlarven.

    Dieses ganze „Nazi,Nazi“-Getöse wird immer unglaubwürdiger und mit ihr die Lügenpresse.

  144. Meuthen und Gauland Vorsitzende, Reil und Kalbitz Beisitzer – Herz, was willst Du mehr! Wem das nicht genug ist, der hängt illusionen an. Wichtig ist nun das ausgleichende Element zwischen allen Richtungen und Flügeln, wie es bereits in der neuen Bundestagsfraktion praktiziert wird. Für starke Ergebnisse muss die AfD breit aufgestellt sein. 20 % im Bund erreicht man nicht, wenn man nur eine innerparteiliche Richtung haben möchte.

  145. Zum hakelnden Stream. Ich streame von London aus. Vorhin gab es bei mir einen etwas längeren Black Out. Seitdem geht es. Zwischendurch stockte die Übertragung mal. Seite aktualisieren und es ging weiter.

  146. @Marie-Belen 3. Dezember 2017 at 14:50

    Ja, Petry ist ein intriganes Web der schlimmsten Sorte! Wie die sich jetzt der Dreckspresse anbidert und gegen die AfD hetzt, ist so was von zum kot*en, einfach widerlich!

  147. Pazifist in Rage 3. Dezember 2017 at 01:51

    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 2. Dezember 2017 at 23:13

    Seht euch bitte mal den Sprecher bei Minute 0:25 an und dann sagt mal welchem weltbekannten anti-Islamisierungkämpfer der ähnelt ? ? ?

    Noch deutlicher sieht man es an seinem Gesicht, wenn er direkt neben Björn Höcke steht ab 2:18 min.

    auch der Bart ist 1:1 ähnlich – ich feier grad so heftig darauf ab.

    Ich nenne den Namen jetzt nicht, wem der ähnlich sieht, bin mir sicher, da kommen noch mehr drauf.

    https://www.youtube.com/watch?v=vw7ZaZpce-o

    —————————————————————————-
    „Jan Böhmermann“
    Jetzt habe ICH ein kaltes Bier gut…

    ______________________________________________________________
    ______________________________________________________________

    Den Böhmermann meinte ich nicht, aber ich glaube das wissen Sie 🙂 🙂 🙂
    (ein kaltes Bierchen geht aber immer) :-):-):-)

  148. Wenigstens mit Kalbitz ein „Guter“ aus dem Osten, Gauland zähle ich nicht zum „Osten“. Damit sind es mindestens drei „Gute“, Reil könnte auch noch ein „Guter“ werden. Es ist wirklich unglaublich, dass die Ostverbände so unterrepräsentiert, dafür aber die PP-Landesverbände NRW und Berlin zu stark vertreten sind.

    Wie wurden diese Delegierten bestimmt?

  149. “ Cendrillon 3. Dezember 2017 at 14:33
    …Mönsch
    Schon wieder so ein abgehängter Diplom-Ingenieur und System-Designer mit psychologischer Ausbildung.
    Nur Versager bei der AfD… “

    nur Versager bezeichen andere als eben diese, man sollte solche Bemerkungen immer mit einem Blick in den Spiegel verbinden…

  150. Wuehlmaus 3. Dezember 2017 at 14:55

    Genau! So sieht es aus! Übrigens, der Parteivorstand ist der Parteivorstand und nicht die ganze – sondern Teil der Partei. Eine Stärke der AfD im Gegensatz zu den Blockis besteht darin, dass in dieser Partei vereinseitigtes über die Stränge schlagen (siehe Luke usw.) umgehend abgestraft wird. So wird es bleiben, völlig wurscht wer gewählt wird.

  151. Wuehlmaus 3. Dezember 2017 at 14:55
    Meuthen und Gauland Vorsitzende, Reil und Kalbitz Beisitzer – Herz, was willst Du mehr!

    ——

    Kalbitz ist damit im 13 köpfigen Buvo der einzige Flügel-Mann.
    Das ist eine Unterrepräsentierung die nicht ok ist.
    Btw sind es nicht die Flügel-Leute die die Liberalen aus der AfD drängen wollen sondern genau andersrum.

  152. Demokratie statt Merkel 3. Dezember 2017 at 14:16

    Sie hat darauf verwiesen, dass die Sache von dem zuständigen Gremium verhandelt und beschlossen werden wird.

    Das heißt, sie will ihn weiter ausgeschlossen haben. Wenn sie das nicht will, dann zieht man den Antrag zurück.

    Vermasselt eine Talkshow nach der anderen, verwechselt absichtlich Begriffe in Interviews, um die AfD lächerlich erscheinen zu lassen. Und dieses U-Boot wird wiedergewählt.

  153. Muß nochmal was zu einem gestrigen Hintergrundkommentar einer Phoenix- Sprecherin was sagen.
    Als gestern Gauland gewählt wurde, verstopften einige Reporter den Mittelgang um Fotos zu machen.
    Als diese aufgefordert wurden den Mittelgang unverzüglich freizumachen, sagte die beleidigte Hintergrundsprecherin vom GEZ-finanzierten-Phoenix: „Ja auf der anderen Seite brauchen sie uns“.

    Dazu sage ich:
    Euch braucht niemand. Ihr lebt von Zwangsgebühren hart arbeitender Menschen. Ihr seid verpflichtet im Sinne des Bildungsauftrages über diesen Afd-Parteitag zu berichten. Freiwillig würdet ihr das ja nie machen.
    Auch habt ihr nicht das Recht euch über die Hausordnung hinwegzusetzen. „Mittelgang frei machen“, heißt den Mittelgang freizumachen, Basta.
    Nächstes Jahr wird in der Schweiz über die Abschaffung des ÖR abgestimmt. Das Geheule der dortigen ÖR-Angestellten ist riesengroß weil die keiner mehr braucht in Zeiten von billigem Privatfernsehen.
    Der ÖR hat dort wie in Deutschland eine Hollywood-Finanzierung in Anspruch genommen um billige Daily Soaps zu drehen mit etwas Nachrichten zwischendrin. Das ÖR braucht niemand.

  154. Und nicht zu vergessen:

    Weidel hat zwei Kindern den Vater weggenommen. Aber das ist für manche heutzutage nur eine kleine unbedeutende Belanglosigkeit.

  155. Was mir am besten am AfD Parteitag gefällt, dass die GEZ-Lügenbande nicht an der Berichterstattung vorbeikommt, ob es denen passt, oder nicht und es sind und waren weit und breit keine Naaaaazis zu sehen, verdammt aber auch, so ein Pech!
    Keine verlausten, ungewaschenen und muffeligen Grünheinis, sondern nur intelligente, seriöse und rechtschaffende deutsche Bürger.
    Bravo AfD, ihr seid unsere Zukunft!

  156. Ich würde jetzt den Russlanddeutschen wählen und halte es für wichtig, auch diesen Menschen in der Bundes-AfD einen Ansprechpartner zu bieten. Wir könnten 95 % der Russlanddeutschen auf unsere Seite ziehen. Aber er dürfte es kaum werden.

  157. Ein Russlanddeutscher wäre auch gut. Schade aber dass gleich zwei für die gleiche Position antreten und sich die Stimmen gegenseitig wegnehmen werden.

  158. Alle Kandidaten machen eigentlich einen guten Eintrug ❗ 😎
    Wenn ich da an die trotteligen Linken Nichtnutzer denke 👿

  159. Es kann noch abgestimmt werden!
    81% sind fürs Duschen! ?

    Demos gegen AfD-Parteitag:

    Finden Sie richtig, dass die Polizei bei den Temperaturen einen Wasserwerfer eingesetzt hat?

    Runterscrollen!

    http://www.haz.de/

    Es war vor 20 Minuten noch möglich abzustimmen, da waren es schon 85% Ja für Wasserwerfer 12% Nein, dagegen und 3% Neutral

  160. Wuehlmaus 3. Dezember 2017 at 15:11

    Ja, das wäre ein starkes Signal. Bei uns im Ort wählen die Russlanddeutschen schon jetzt mehrheitlich AfD, weil ihnen die linksgrüne Schei**e zum Hals raushängt. Die Russlanddeustchen sind auch die einzigen, die den Negern und Moslems auf der Strasse noch körperlich Paroli bieten und sich nicht alles gefallen lassen.

  161. Steppke030 3. Dezember 2017 at 14:56

    @Marie-Belen 3. Dezember 2017 at 14:50

    Ja, Petry ist ein intriganes Web der schlimmsten Sorte! Wie die sich jetzt der Dreckspresse anbidert und gegen die AfD hetzt, ist so was von zum kot*en, einfach widerlich!

    Sie ist eine der Karrieristen, vor denen Björn Höcke schon im Jahr 2013 bei einer Saalveranstaltung in einem schicken Restaurant gewarnt hat, als er von seiner Zeit an der Strada Montana erzählt hat.

    Björn hatte von Anfang an Recht, als er sagte, hütet euch vor den Karrieristen.

    __________________________________
    __________________________________

    Ich habe nur eine große Bitte, und zwar, dass wir es endlich schaffen, eine große Demonstationsachse der Patrioten von Dresden aus über das Eichsfeld bis nach Hannover zu organisieren.
    Mein Wunsch ist von Anfang an, das wir nicht nur eine PEGIDA in Dresden haben, in der Hauptstadt des Patriotischen Widerstandes, sondern auch in Hannover, als Pendant in den alten Bundesländern. Dies müssen wir organisieren.

    Patrioten aus allen Himmelsrichtungen sollten künftig die guten Anreisemöglichkeiten nutzen und wenigstens 14 täglich eine PEGIDA nach Dresdner Muster in Hannover durchführen.

    Dieses Ziel müssen wir Patrioten stemmen, um der Anti-Islamisierungsbewegung in „Ost-und West“ neuen Schub zu geben. Lasst uns die sozialen Netzwerke nutzen um eine Mobilisierung für eine schlagkräftige PEGIDA Hannover einzuleiten.

    Der Einzugsraum um Hannover ist groß genug um genügend Patrioten Woche für Woche in der Stadt zu versammeln. Aufgrund der guten Bahn und Straßenverbindung ist eine Anreise in Maximal 1 Stunde für tausende Patrioten möglich!

    Die bestehende HAGIDA, AfD, JA, sollten aus Ausgangspunkt für eine PEGIDA Hannover genutzt werden.

    Außerdem bietet Hannover und Umgebung nahzu täglich eine erschreckende Zahl von Verbrechen von Merkels Gästen die auf der PEGIDA Hannover thematisiert werden können.

    Die Ereignisse in den Clan-Vierteln und den verwahrlosten Rotlichtbezirken von Hannover die sich immer weiter ausbreiten können stets als guter Aufhänger genommen werden.

    Patrioten aus Bremen und Hannover, die unter ähnlichen Umständen leiden, werden anreisen, ebenso Bürger aus dem ländlichen Raum, der Lüneburger Heide in deren idyllisches Lebensumfeld die Überfremdung und Islamisierung auch immer weiter vordringt werden auch gerne nach Hannover kommen um ihren Unmut kund zu tun.

    Auch aus Erfurt sind die Höcke Patrioten schnell zur Unterstützung in Hannover.

    Hannover ist eine der wichtigsten Schlüsselpositionen zum Aufbau eines erfolgreichen Widerstandes in den alten Bundesländern.

    Packen wir es an!

    @ Lars Steinke, ich bin mir sicher, dass du die JA ausreichend mobilisieren kannst und die Tragweite dieses Vorhabens begreifst!

  162. D Mark 3. Dezember 2017 at 15:01
    Wenigstens mit Kalbitz ein „Guter“ aus dem Osten, Gauland zähle ich nicht zum „Osten“. Damit sind es mindestens drei „Gute“, Reil könnte auch noch ein „Guter“ werden. Es ist wirklich unglaublich, dass die Ostverbände so unterrepräsentiert, dafür aber die PP-Landesverbände NRW und Berlin zu stark vertreten sind.
    Wie wurden diese Delegierten bestimmt?

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Im Osten gibt es zwar viele AfD Wähler aber kaum AfD Mitglieder. Der Osten hat die mit Abstand Mitgliederschwächsten Landesverbände. Wenige Mitglieder bedeutet wenige Delegierte und damit wenig Einfluss innerhalb der Partei. Ist so.

  163. Tagespresse Hannover(hier:http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/21-Jaehrige-durch-Messerstich-in-Celle-lebensgefaehrlich-verletzt) berichtet über Messerangriff in Celle.

    Celle. Der junge Mann hatte am frühen Morgen mehrere Annäherungsversuche in einem Lokal bei der 21-Jährigen gestartet – war aber immer wieder abgewiesen worden. Als die Frau mit ihrer Lebenspartnerin die Gaststätte verließ, kam es auf der Bahnhofstraße zu einer Auseinandersetzung mit dem Mann. Schließlich stach er der Frau in den Hals und flüchtete.

    Die 21-Jährige kam ins Krankenhaus und wurde notoperiert. Mittlerweile ist sie nicht mehr in Lebensgefahr.

    Gegen Mittag wurde ein Tatverdächtiger, ein junger Mann aus Guinea festgenommen. Er befindet sich mittlerweile in Untersuchungshaft, bestritt in der Polizeivernehmunfg aber die Tat. Nach eigenen Angaben soll er 17 Jahre alt sein.

    Von sbü

    Wo ist die Berichterstattung und der Aufschrei der Lü(g)ckenpresse ARD, ZDF, PHOENIX, BR, hr, SWR, NDR, DF, DW, WDR etc.
    Ein Bürgermeister aus Altona wird nur angekrazt und eine junge Frau wird lebensgefährlich von Merkelsgast (Goldstück) verletzt. Skandal !!!!! Zur Bayern Landtagswahl AfD wählen bitte.

  164. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 3. Dezember 2017 at 10:27

    Die lügen sich alle ihr Werk schön. Ich habe auch CDU-Bürgermeister aus der Liste der Vertrauenswürdigen entfernt. Ausser jenen, die ich persönlich kenne.

  165. @ Terminator10 3. Dezember 2017 at 15:06

    Vermasselt eine Talkshow nach der anderen, verwechselt absichtlich Begriffe in Interviews, um die AfD lächerlich erscheinen zu lassen. Und dieses U-Boot wird wiedergewählt.

    1. Blödsinnige Unterstellungen gegenüber Weidel („verwechselt absichtlich Begriffe“, „U-Boot“).

    2. Der Parteiausschluss Höckes ist nur noch eine Schimäre, es wird nicht dazu kommen. Die beiden Vorsitzenden der Partei und eine Reihe weiterer Vorstandsmitglieder sind dagegen. Entsprechend wird auch das Schiedsgericht entscheiden, da es real überhaupt keinen Grund gibt, den Mann auszuschließen.

    Ich als Partei-Rechter sage: Ein toller Vorstand, hinter dem ich zu 100 % stehen kann!

  166. Ironman 3. Dezember 2017 at 15:02


    “ Cendrillon 3. Dezember 2017 at 14:33
    …Mönsch
    Schon wieder so ein abgehängter Diplom-Ingenieur und System-Designer mit psychologischer Ausbildung.
    Nur Versager bei der AfD… “

    nur Versager bezeichen andere als eben diese, man sollte solche Bemerkungen immer mit einem Blick in den Spiegel verbinden…

    Also ich fasse es nicht. Für manche Forenteilnehmer muss man wohl einen 3 km hohen Satire-Anzeiger anheften.

  167. Es kann doch nicht wahr sein, wer da alles antritt, schämen die sich nicht: Königer war der verlängerte Arm von Petry in Brandenburg, ist jetzt der Gründer der dortigen Alternativen Mitte.

  168. OT:
    Pressekonferenz zur Paketbombe in Potsdam.
    Bombe war scharf, DHL wird erpresst.
    Weitere Pakete mit Sprengsätzen sind im Umlauf.
    Verdächtige Pakete soll man weder öffnen noch bewegen.

  169. Würde mich jetzt nicht wundern wenn die Lügenpresse F. Petry engagiert als AfD Expertin für AfD-Analysen!!! Wetten das?! So funktioniert Intregieren, Spalten und Zersetzung.

  170. Wuehlmaus 3. Dezember 2017 at 15:23

    1. Blödsinnige Unterstellungen gegenüber Weidel („verwechselt absichtlich Begriffe“, „U-Boot“).

    Sie wurde mehrmals auf die Fehler hingewiesen. Ist das dann immer noch ein Versehen?

  171. Hinweise auf Fortsetzung der Marxisten GROKO aus CDU und SPD Marxisten verdichten sich

    Die DDR -Sozialistin Angela Merkel und der rote Deutschlandhasser Sigmar Gabriel planen Jahr für Jahr Hundertausende Afrika Neger nach Deutschland zu holen und denen Ausbildungsplätze zu geben.
    Angeblich müssten sie nach der Ausbildung zum Aufbau nach Afrika zurück!
    Wers glaubt wird selig!

    Hunderttausende Deutsche sind ohne Ausbildungsplatz und die setzen sich für Neger in Afrika ein während hier auf unseren Straßen hunderttausende deutsche Obdachlose dahinvegetieren und krepieren.

    https://www.youtube.com/watch?v=HfngIvHJKzM

  172. media-watch 3. Dezember 2017 at 15:35

    Und, wen juckts? Diese beleidigte Leberwurst wird für die Medien bald genauso uninteressant und langweilig werden wie der Herr Lucke.

  173. Königer wäre natürlich auch nicht schlecht. Seine gendergerechte Begrüßung im Landtag ist bereits ein AfD-Klassiker und ein ganz großes Highlight. Man kann sich immer wieder darüber amüsieren. Der Mann hat einen trockenen Humor und würde den Vorstand sicher auch inhaltlich mit seinem Schwerpunkt Bildungspolitik bereichern.

  174. Vae victis 3. Dezember 2017 at 14:31
    D Mark 3. Dezember 2017 at 13:41

    SIEHT LEIDER NACH EINEM TOTALEN TRIUMPH DER PP-SEKTE AUS, UNGLAUBLICH WAS FÜR TROTTEL SIND DA ALS DELEGIERTE ANWESEND.
    Ich „Trottel“ bin auch da. Aber mit welchem Recht beschimpfst du Andersdenkende in der Partei, die sich wirklich den Ar… aufreißen? Was machst du genau für die Partei? Aber das was du so alles hier absonderst, deckt sich mit meiner Meinung, dass der Höcke-Flügel unbedingt abgegrenzt werden muss. Und was willst du überhaupt mehr? Mit der Wahl Gaulands anstelle meines Favoriten Pazderski zum Sprecher solltest du doch eigentlich zufrieden sein.

    ——
    Nicht beirren lassen
    Viele hier sind doch nur Maulhelden. Die Klappe groß aufreißen und selber nichts machen. Maximal irgendwo mitlaufen, aber selber nichts organisieren. Nicht in der Partei aktiv mitarbeiten, wahrscheinlich nicht einmal Mitglied sein. kein Geld spenden, sich nicht am Wahlkampfstand beschimpfen lassen und und und.

  175. Fallschirmjäger Kalbitz, sehr guter Mann, hat auch Eier im Straßenwahlkampf im roten Potsdam gezeigt, kein Schisser, wie der Oberst a.D. in Berlin……..

  176. Fassen wir mal zusammen:
    Höckebefürworter im BuVo sind: Meuthen, Gauland, Pasemann und Kalbitz
    Höckegegner sind: Weidel, Pazderski, vStrolch, Gottschalk, Glaser, Fohrmann, Kuhs
    Neutral:: Reil,

  177. Veruntreuung u. Verschwendung von deutschem Steuergeld
    .
    Strafbar!
    .
    Politik steht über dem Gesetz!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Angebot an Flüchtlinge

    Extra-Prämie für freiwillige Ausreise

    Mit finanziellen Anreizen versucht die Bundesregierung, Asylbewerber zur Rückkehr in ihre Heimat zu bewegen. Rund 8.600 Menschen haben das seit Februar genutzt. Wer sich jetzt kurzfristig entscheidet, kann sogar mit einer Zusatz-Prämie rechnen. Die sogenannte Wohnkostenhilfe soll für das erste Jahr im Heimatland gezahlt werden.
    .
    Die Bundesregierung will abgelehnte Asylbewerber mit einer zusätzlichen Prämie zur freiwilligen Ausreise bewegen. Das erklärte Bundesinnenminister Thomas de Maizière in der „Bild am Sonntag“.
    .
    Der CDU-Politiker sagte, wer sich bis Ende Februar für eine freiwillige Ausreise entscheide, könne neben einer Starthilfe in der Heimat erstmals auch einen Wohnkostenzuschuss erhalten. Die Extra-Prämie solle für die ersten zwölf Monate im Herkunftsland gezahlt werden.
    .
    Bis zu 3.000 Euro für Familien
    .
    Nach Angaben des Bundesinnenministerium geht es konkret um bis zu 3.000 Euro für Familien und bis zu 1.000 Euro für Einzelpersonen.
    .
    Mit dem Geld können sie etwa die Miete in ihrer Heimat bezahlen, oder eine Grundausstattung für Küche und Bad erwerben. Die sogenannte Reintegrationsunterstützung kann aber auch für Bau- und Renovierungsarbeiten genutzt werden.

    .
    https://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/extra-zuschuss-bei-freiwilliger-ausreise-von-abgelehnten-asylbewerbern-100.html
    .
    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-12/thomas-de-maiziere-asylbewerber-rueckkehr-praemie

  178. EILMELDUNG

    „Feuer brach im ersten Stock aus

    Vier Tote bei Hochhausbrand in Saarbrücken

    Bei einem Hochhausbrand in Saarbrücken sind vier Menschen ums Leben gekommen. Es gibt mindestens 19 Verletzte. Das Feuer brach gegen Mittag im ersten Stock aus. Das Feuer ist inzwischen gelöscht.

    Das berichten die „Bild“-Zeitung und der „Saarländische Rundfunk“. Mindestens ein Opfer sei aus Verzweiflung aus dem Fenster gesprungen. 57 Menschen sind in dem Hochhaus gemeldet.“

    http://www.focus.de/panorama/welt/feuer-brach-im-ersten-stock-aus-vier-tote-bei-hochhausbrand-in-saarbruecken_id_7931229.html

  179. D Mark 3. Dezember 2017 at 15:40

    Fassen wir mal zusammen:
    Höckebefürworter im BuVo sind: Meuthen, Gauland, Pasemann und Kalbitz
    Höckegegner sind: Weidel, Pazderski, vStrolch, Gottschalk, Glaser, Fohrmann, Kuhs
    Neutral:: Reil,

    Das muss für den Moment egal sein. Wenn wir für unser Volk und Vaterland wenigstens noch eine Verschnaufpause wollen, von retten und erhalten gar nicht zu sprechen, müssen wir auf das eine Pferd setzen. Und Höcke wird sowieso nicht ausgeschlossen.

  180. Ein promovierter Wissenschaftler und Krebsforscher mit zahlreichen Buchveröffentlichungen. Noch so ein abgehängter AfD-Wutbürger. Mit solchen Leuten werden wir nie etwas erreichen.

    –> Satire-Anzeiger 3 km breit <–

  181. @ hrder44 3. Dezember 2017 at 15:48

    D Mark 3. Dezember 2017 at 15:40

    Fassen wir mal zusammen:
    Höckebefürworter im BuVo sind: Meuthen, Gauland, Pasemann und Kalbitz
    Höckegegner sind: Weidel, Pazderski, vStrolch, Gottschalk, Glaser, Fohrmann, Kuhs
    Neutral:: Reil,

    Das muss für den Moment egal sein. Wenn wir für unser Volk und Vaterland wenigstens noch eine Verschnaufpause wollen, von retten und erhalten gar nicht zu sprechen, müssen wir auf das eine Pferd setzen. Und Höcke wird sowieso nicht ausgeschlossen.

    So ist es! Es geht um Deutschland und nicht darum, wer zu 99 % Pro-Höcke ist oder zu 33 % Contra-Meuthen. Das ist – sorry! – alles verschissener Kleinkram. Wir sollte endlich mit dem Spalten aufhören und uns auf die wichtigsten Ziele besinnen, nämlich ein lebens- und liebenswertes Deutschland zu erhalten bzw. wiederherzustellen. Dazu müssen wir an einem Strang ziehen.

  182. Wie hoch ist eigentlich die Professoren- und Doktorendichte bei

    – CDU-Parteitagen
    – SPD-Parteitagen
    – LINKE-Parteitagen
    – FDP-Parteitagen
    – Grüne/B90-Parteitagen (Ha! Der war gut)

  183. Weiß ist nicht so mein Fall, gibt sich als Kandidat der JA aus und ist von dieser gar nicht autorisiert. Ich bin für Königer.

  184. @ Wühlmaus
    Es geht um Deutschland und nicht darum, wer zu 99 % Pro-Höcke ist oder zu 33 % Contra-Meuthen. Das ist – sorry! – alles verschissener Kleinkram.
    ————————-
    Genau, es geht um Deutschland. Das scheinst Du ja noch nicht so ganz begriffen zu haben, mit dem AM-Leuten wird es keine Veränderung für dieses Land geben und sie haben die Mehrheit im BuVo.

  185. Wuehlmaus 3. Dezember 2017 at 16:03

    Weiß ist nicht so mein Fall, gibt sich als Kandidat der JA aus und ist von dieser gar nicht autorisiert. Ich bin für Königer.
    ———————-
    Bei Dir ist wirklich alles zu spät. Bist also für den realpolitischen Luftpumpenkurs und Petrys Statthalter in Brandenburg. Weiß eindeutig vorzuziehen.

  186. So, der Reil auch im Vorstand, kann man hoffen, dass die Pretzel-AfD im Kalifat NRW dann aus dem Knick kommt und mal die 10% Hürde schafft……

    Ansonsten ist der Parteitag top gelaufen, Papa Gauland hat alle Zügel im Griff, mit den gewählten Leuten dürfte es nach Stand der Lage vorerst keine Probleme geben, die sind alle auf Linie gebracht worden, auch die Fr. Weidel.
    Das thüringer Landesschiedsgericht wird den Höcke-Rauswurf natürlich nicht bestätigen, die sind alle auf Höckekurs, das ist Formsache.
    Und der Bundesvorstand wird das dann einfach zur Kenntnis nehmen und humorlos akzeptieren, das ist doch eh schon alles in Sack und Tüten, verstehe die Aufregungen hier nicht. Dafür hat Höcke im letzten halben Jahr die Füße still gehalten und artig Straßenwahlkampf gemacht, mit Erfolg, denn wo er auftrat, hat die AfD 20 und mehr Prozent geholt.
    2019 wird der in Thüringen Spitzenkandidat und dann kommt seine Zeit auch für den Bundesvorstand.

  187. D Mark 3. Dezember 2017 at 15:40

    Fassen wir mal zusammen:
    Höckebefürworter im BuVo sind: Meuthen, Gauland, Pasemann und Kalbitz
    Höckegegner sind: Weidel, Pazderski, vStrolch, Gottschalk, Glaser, Fohrmann, Kuhs
    Neutral:: Reil,
    ***********
    Reil ist ganz bestimmt auf Seite der Patrioten.Weidel müsste sich im Falle des Falles neutral verhalten, sonst würde Sie die Fraktion sprengen. So wie es bisher gelaufen ist wird keiner den Flügel übergehen können. Die Konstellation ist deutlich besser als zu Zeiten Petrys.

  188. hrder44 3. Dezember 2017 at 15:48

    Das muss für den Moment egal sein. Wenn wir für unser Volk und Vaterland wenigstens noch eine Verschnaufpause wollen, von retten und erhalten gar nicht zu sprechen, müssen wir auf das eine Pferd setzen. Und Höcke wird sowieso nicht ausgeschlossen.

    Warte erstmal die Wahl zum Bundesschiedsgericht ab. Wenn dort die Höcke-Gegner die Mehrheit erhalten, dann sieht’s nicht gut aus.

    Der Vorstand sollte jetzt klare Verhältnisse schaffen und den Antrag zurückziehen.

  189. Wuehlmaus 3. Dezember 2017 at 15:56
    hrder44 3. Dezember 2017 at 15:48
    D Mark 3. Dezember 2017 at 15:40

    So ist es! Es geht um Deutschland und nicht darum, wer zu 99 % Pro-Höcke ist oder zu 33 % Contra-Meuthen. Das ist – sorry! – alles verschissener Kleinkram. Wir sollte endlich mit dem Spalten aufhören und uns auf die wichtigsten Ziele besinnen, nämlich ein lebens- und liebenswertes Deutschland zu erhalten bzw. wiederherzustellen. Dazu müssen wir an einem Strang ziehen.

    Hoffen wir mal, dass durch die versteh-baren Interessen der Lügen-Medien keine dummen AfD Anhänger (oder U-Botte) ausgenutzt werden können.

  190. Marie-Belen 3. Dezember 2017 at 15:47

    „57 Menschen sind in dem Hochhaus gemeldet.“

    Oje- hört sich nach verstecktem Hinweis auf Grenfell Tower in London an.
    Hintergrund dort war das komplette Chaos in London, wo die Meldebehörden eh keine Kontrolle mehr haben.

  191. flensburgerin 3. Dezember 2017 at 16:10

    Petry hetzt nun öffentlich gegen AfD und Höcke auf „Welt“.
    ******************************************

    Aber nur gegen Honorar!

  192. +++ Wuehlmaus 3. Dezember 2017 at 14:42
    @ yps 3. Dezember 2017 at 14:20
    Verstehe nicht, warum die das über FB streamen! Das geht einem wirklich auf den Sack!
    Alternative für Dilettanten :O)

    Lasen Sie doch den Quatsch, läuft doch seit über einer Dreiviertelstunde wieder nahezu perfekt!
    +++
    Hallo Wuehlmaus! Das war ja nicht zu Bespaßung gemeint, sondern zur Information und Rückmeldung an die AfD. Wie können gerne mal tauschen und Sie versuchen hier mit 2MBit diesen bekloppten FB-Stream alle 10 Minuten (im besten Fall) zu reanimieren :O)
    Es mag sein, daß der Stream bei 100MBit in Berlin lustig rüberkommt. Für Patrioten auffm Dorf isses einfach Müll. Und, wie ich oben schon erwähnte, bei den Jusos gehts ja auch.

  193. Zu Petry: War doch klar, sie löst jetzt als AfD-Expertin in den MSM eben Lucke und Henkel ab. Irgendwann wird sie dann vielleicht von Weidel abgelöst, wenn die die Seiten wechselt 🙂

  194. Das Schreiben von Hinterbliebenen der Todesopfer vom Breitscheidplatz an die Bundeskanzlerin liest sich wie eine Anklageschrift einer real-unabhängigen Staatsanwaltschaft. Man sollte das Leid dieser Menschen an und für sich nicht zu politischen Zwecken einsetzen. Im Brief heisst es aber: “ Es sollte alles dafür getan werden, künftige Anschläge zu verhindern und zumindest einen angemessenen Umgang mit Opfern und Hinterbliebenen, ungeachtet der Nationalität, zu gewährleisten“. Dieses berechtigte Anliegen kann nur durch politisches Handeln Genüge getan werden. Dabei ist festzuhalten dass das Attentat nicht lediglich „tragische Folge der politischen Untätigkeit“ war, sondern Teil des nachhaltigen Aussitzens der verheerenden Folgen einer kopflosen, verfassungswidrigen Grenzöffnung. Hinzu kommt – wie in dem Brief beschrieben – die kaltschnäuzige Umleitung der öffentlichen Trauer auf die Mühlen der gescheiterten, im Berliner Dom versammelten Nomenklatura, während die Angehörigen und die Öffentlichkeit durch eine allerhöchst angeordnete Benachrichtigungssperre nicht einmal wussten wer gerade betrauert wurde.
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/opferangehoerige-kritisieren-bundeskanzlerin-merkel-attentat-am-breitscheidplatz-eine-tragische-folge-der-politischen-untaetigkeit
    Das System Merkel ist keine Diktatur, sondern eine neuartige perfide Demokratie in der es eine Pseudo-Führerin mittels Ausschaltung des GG immer wieder gelingt durch Besäuseln die Gemeinschaft nicht nur in den nächsten GAU zu hetzen, sondern auch die Weichen zum übernächsten GAU zu stellen. Die Opfer allerhöchster Willkür und Unfähigkeit werden alleine gelassen, während offensichtliche Betrüger und Terroristen finanziert von Gemeinschaftsgeld sturmfreie Bude haben. Es tut gut zu wissen dass auch unser Staatsoberhaupt alles daran setzt dieses System zu erhalten.

  195. Da schickt man Raketen auf den Mond, guckt, sucht und forscht mit Riesenteleskopen im endlosen Weltraum nach dem Urknall, da spaltet man im Teilchenbeschleuniger Atomkerne und man findet im Raster Elektronenmikroskop mitochondriale DNA von Aasfliegen, aber

    OT,-….Meldung vom 03.12.2017 – 14:39

    Kurz vor Abschiebung: Kriminelle Afghanen gehen Behörden durch die Lappen

    Vor den Abschiebungsflügen nach Afghanistan taucht die Mehrheit der Abzuschiebenden, die dazu auch noch oft kriminell ist, kurz vorher unter, teilt das bayerische Innenministerium der „Welt am Sonntag“ mit. Die Behörde erhebt schwere Vorwürfe. Eigentlich sollten alle paar Wochen 50 Afghanen nach Kabul geflogen werden. Doch beim ersten von insgesamt bereits sieben Flügen seien nur 34 Afghanen abgeschoben worden, beim letzten und vorletzten Mal nur acht beziehungsweise 14.Dies hänge damit zusammen, dass die Mehrheit der abzuschiebenden Afghanen kurz vor dem Flug abtauchte. „Für eine Sammelabschiebung nach Afghanistan sieht allein Bayern jeweils etwa 50 Ausreisepflichtige vor“, teilte das Innenministerium des Freistaats der Welt am Sonntag mit.Öfters habe bereits mehrere Tage vor dem Flug jede Spur von den meisten Abzuschiebenden gefehlt.Am Tag der Abschiebung würden „dann regelmäßig nur noch eine Größenordnung von fünf Personen, mal mehr, mal weniger“ übrigbleiben. Mit dieser Anzahl würde Bayern im Ländervergleich aber trotzdem vorne liegen, so das Blatt.„Besonders brisant ist, dass es sich bei den Untergetauchten meist um Menschen handelt, die kriminell auffällig geworden sind. Denn nach Afghanistan dürfen seit Mai nur noch Straftäter, terroristische Gefährder und solche Ausreisepflichtige abgeschoben werden, die sich hartnäckig der Identitätsfeststellung verweigern“, schreibt die Zeitung.Die meisten der Untergetauchten könnten nur dank dessen flüchten, dass sie sich trotz Vergehen meist auf freiem Fuß befunden hätten. Laut dem bayrischen Innenministerium gibt es außerdem „Grund zu der Annahme, dass sie hier auf ein breites,Beratungsangebot‘ aus Unterstützerkreisen zurückgreifen können“.Besonders aktiv könnte sich damit die Aktivistengruppe „Flüchtlingsrat“ befassen. Die Vereinigung habe mehrmals Abschiebungstermine über ihre Internetseite bekannt gemacht verteile auch Tipps zum Untertauchen.In Bayern hätten sich die meisten Afghanen, deren Abschiebung schlussendlich gelungen sei, davor in Abschiebehaft befunden. Deshalb sehe das Ministerium in der frühzeitigen Unterbringung in Abschiebeeinrichtungen einen Ausweg.„Solange der europäische Gesetzgeber in der Rückführungsrichtlinie und ihm folgend die deutsche Rechtsprechung die persönliche Freiheit eines Ausreisepflichtigen höher bewertet als das Interesse des Staates an der Durchsetzung der Ausreisepflicht, sind einer Ausweitung des Instrumentariums enge Grenzen gesetzt“, betont das bayerische Innenministerium.Von rund 200.000 Afghanen, die in den letzten Jahren einreisten, sei etwa jeder zweite Antragssteller abgelehnt worden, doch seien nur rund 6000 freiwillig ausgereist oder abgeschoben worden. https://de.sputniknews.com/politik/20171203318536562-afghanen-abschiebung-untergetaucht/

  196. flensburgerin 3. Dezember 2017 at 16:10

    Schau auch mal Pretzell:
    https://twitter.com/MarcusPretzell

    Politische Inhalte fast nur noch Opposition gegen die AfD, heute hat er die Antifa ge-retweeted.

    Das ist kein normales Verhalten von Petry/Pretzell.
    Man kann einer Sache den Rücken kehren. Ein böses Wort zurück ist auch menschlich nachvollziehbar.
    Das hier ist nicht rational. Vielleicht hat das finanziellen Hintergrund. Vielleicht etwas Esoterisches.
    „Nur wir beiden werden geleitet vom gnädigen Elefantengott. Klongo mala wando“

  197. +++ Heisenberg73 3. Dezember 2017 at 14:44
    yps 3. Dezember 2017 at 14:39

    Sehe ich nicht so. Die Leute warten erst einmal ab, ob es Neuwahlen gibt, bevor sie für Neuwahlen spenden. Mache ich ja auch so. Und mich nervt langsam das Gejammere der Höckeleute hier. Höcke hätte ja antreten können. Und mit ist ein lebendiger Parteitag lieber als ein 100% Schulz- oder Merkel Parteitag.
    +++
    Ich hatte nicht beschrieben oder bejammert wie ich das sehe. Ich hatte beschrieben wie es ist! Könnte Ihnen gerne eine Liste mit 10 Leuten und ihren Austrittsgründen mailen, tue ich natürlich aus verständlichen Gründen nicht.
    Auch per Mail kann ich Ihnen gerne mal ein paar Storys aus der AfD erzählen, noch lieber mal bei Pegida in Dresden persönlich.
    Und wen bitte stufen Sie hier unter der Kategorie „Höcke-Leute“ ein? Ist das hier jetzt ’ne Talkrunde der Grünen?

  198. Hoffentlich kommt jetzt nicht schon wieder irgendein Hartwig oder Herle um die Ecke, der sich unbedingt auch noch vorstellen will.

  199. yps 3. Dezember 2017 at 16:30

    Mein Eindruck hier ist, dass es einigen Usern hier unter 100% Höcke immer „P&P verseucht“ ist. Auch ein Herr Höcke muss Kompromisse machen, so funktioniert Politik.

  200. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/22-Jaehriger-steigt-in-Hannover-zu-Quartett-ins-Auto-und-wird-beraubt

    Laut Opfer haben die vier Männer südländisches ❗ Aussehen und sollen etwa 25 Jahre alt sein.

    Einer soll etwa 1,80 Meter groß sein, einen Vollbart haben und eine graue Strickjacke getragen haben.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Duo-raubt-alkoholisierten-Mann-aus

    Einen der Täter beschreibt der 25-Jährige als arabisch ❗ aussehend und akzentfrei Deutsch sprechend.

    Er ist etwa 20 Jahre alt, schlank und hat dunkle, kurze Haare.
    Zu dem zweiten Täter konnte der Mann keine Angaben machen.

    ###

    *http://www.bild.de/regional/berlin/weihnachtsmarkt/news-eilmeldung-potsdam-54066692.bild.html

    Am Sonntag auf der Pressekonferenz wurde mitgeteilt, die Bombe sei zündfähig gewesen.

  201. Petry und Pretzell, die beiden Sympathieträger, verstärken die Einheitsfront des Kartells gegen die AfD. Das wird der AfD sicher großen Schaden zufügen und den Gleichstrommedien ihre entlaufenen Zuseher, -Hörer und Leser zurückbringen… 😉

  202. Ich verstehe das Bashing der Altparteien gegenüber der AfD nicht. Die sollten froh sein, dass es uns gibt. Die AfD ist so eine Art Lebensversicherung für die. Bei dem, was die Altparteien angerichtet haben, werden zukünftig immer mehr Leute immer böser. Das wird noch dazu führen, dass in den Baumärkten die Mistgabeln knapp werden. Die AfD ist die Hoffnung der Vertreter der Altparteien, denn sie sorgt für politische Kultur. Gäbe es die AfD nicht, würden sich womöglich andere Parteien gründen.

    Wie wäre es mit der PDNR – die Partei der neojakobinischen Revolution? Eine politische Bewegung, die in der Geschichte schon mal eine wichtige Rolle spielte. Die Mitglieder dieser Partei würde man als Neoguillotinisten bezeichnen müssen. Siehe: Französische Revolution.

    Wie ich schon bemerkte. Die Altparteien sollten froh über die AfD sein.

  203. Mainstream-is-overrated 3. Dezember 2017 at 13:11

    Berlin will Zuzug von Flüchtlingen stoppen

    Berlin, Bremen und Hamburg befürchten nach Ende der Wohnsitzbeschränkung für Flüchtlinge einen Ansturm – und wollen sie verlängern.

    https://www.morgenpost.de/berlin/article212691309/Berlin-will-Zuzug-von-Fluechtlingen-stoppen.html

    Ein Quad für den Winterdienst und 350.000 Euro Wachpersonalkosten für ein leer stehendes Flüchtlingsheim: Die Stadt Hamburg prüft einen möglichen Missbrauch von Steuergeldern durch Betreiber. 14 Einrichtungen sind betroffen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article171204454/Ausufernde-Kosten-fuer-Fluechtlingsheime-Hamburg-prueft-Rueckforderungen.html

    Wenn sich Merkels Abschaum in diesen Zentren des Verfalls konzentriert, soll uns das nur recht sein.

    Dann ist die Party in diesen links-grün versifften Soziotopen jedenfalls vorbei und zwar für die antideutsche links-grüne Schickeria!

  204. +++ Heisenberg73 3. Dezember 2017 at 16:35
    yps 3. Dezember 2017 at 16:30

    Mein Eindruck hier ist, dass es einigen Usern hier unter 100% Höcke immer „P&P verseucht“ ist. Auch ein Herr Höcke muss Kompromisse machen, so funktioniert Politik.
    +++
    Natürlich, da haben Sie natürlich Recht!
    Aber im Idealfall würden doch die Delegierten vor Ort diese Kompromisse per Abstimmung einleiten. Dazu müßten nur alle anständig und ehrlich informiert werden.
    Und genau hier liegt ja das Problem. Informationen fließen zum Großteil noch immer über geheime WA-Gruppen, FB-Gruppen oder sonstige undemokratische Wege.
    Es geht eben nicht offen und transparent zu. Und diese Machenschaften finden leider auf allen Seiten der AfD statt. Und warum immer der Höcke als Problem dargestellt wird, verschließt sich meiner Erkenntnis.

  205. Hessischer Landeschef tritt zurück: „AfD-Parteitag zu gemäßigt“

    16.26 Uhr: Knapp zwei Wochen vor der Neuwahl der AfD-Spitze in Hessen hat einer der drei Landeschefs, Peter Münch, seinen Rückzug angekündigt. Er werde am 16. Dezember nicht mehr kandidieren, sagte Münch am Sonntag in Bad Homburg der Deutschen Presse-Agentur. Als Begründung gab der Rechtsanwalt an, dass die AfD beim Parteitag in Hannover nicht mehr das Ziel verfolge, eine bürgerlich-konservative Partei zu werden. Auch das Bestreben, möglichst bald in Regierungsverantwortung zu kommen, sei falsch. Zudem seien beim Bundesparteitag zu viele gemäßigte Vertreter einer mittelfristigen Regierungsoption zu Vizevorsitzenden gewählt worden. Namentlich nannte er Georg Pazderski, Albrecht Glaser und Kay Gottschalk.

  206. @ hrder44 3. Dezember 2017 at 16:39
    Petry und Pretzell, die beiden Sympathieträger
    – – – – –
    Außer Ihnen spricht allerdings niemand mehr von den beiden …

  207. Drohnenpilot 3. Dezember 2017 at 15:41

    Angebot an Flüchtlinge
    Extra-Prämie für freiwillige Ausreise
    https://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/extra-zuschuss-bei-freiwilliger-ausreise-von-abgelehnten-asylbewerbern-100.html

    ++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ein Staat, der illegale, bereits abgelehnte und unrechtmäßig sich hier aufhaltende Eindringlinge mit viel Geld „schmieren“ und beknien muss, damit diese freiwillig wieder gehen, ein solcher Staat kann getrost als „failed-state“ bezeichnet werden.

    BRD – Banana Republic Doischeland
    Illegals welcome – bring your families !!!

  208. https://www.facebook.com/alternativefuerde/videos/vb.540404695989874/1703775682986097/?type=3&theater

    Peter Münch
    4 Std. ·

    Lindner hat recht – und ist von der AfD nun „abgehängt“ worden.

    Jedenfalls dürfte das die Wunschvorstellung von den gesten gewählten stellvertretenden Bundesvorsitzenden der AfD, Glaser, Pazderski und Gottschalk, sein.

    Nachdem die Delegierten sich mit diesen Wahlen eindeutig für den Weg von Frauke Petry und der „Alternativen Mitte“ entschieden haben, geht die AfD nun wohl den Weg der Mehrheitsbeschafferpartei für die CDU.

    Meuthen und Gauland sind da nur noch Feigenblätter für die konservativen Wähler, die es satt haben, zusehen zu müssen, wie Merkel dieses Land ruiniert.

    Die Mehrheit der AfD will sich etablieren, will dabei sein, will an die Buffets und will Dienstwagen – und nicht mehr angegriffen werden, weil sie Oppositionsarbeit leistet und Wahrheiten aufdeckt.

    Damit ist Petry doch noch das gelungen, was Lucke verwehrt wurde: Eine AfD, die nichts weiter ist, als ein CDU-Arbeitskreis, der hier und da mal aufmuckt, und ansonsten die Mehrheit beschafft für eine CDU, die nie konservativ war und auch nie sein wollte, die uns den Euro und damit auch die „Euro-Rettung“, das Griechenland-Desaster und letztlich noch die Grenzöffnung gebracht hat.

    Schade!

  209. Sowhat 3. Dezember 2017 at 16:29

    flensburgerin 3. Dezember 2017 at 16:10

    Schau auch mal Pretzell:
    https://twitter.com/MarcusPretzell

    Jedem Politiker ist es frei gestellt, seine Partei zu verlassen. Dies sollte aber auf sauberem Weg geschehen und nicht so wie es Petry macht und ihre ehemalige Partei immer noch schlecht redet.
    Es ist doch völlig egal, ob nun der linke oder rechte Flügel stärker ist, alleine die gute Arbeit zählt.
    Herr Meuthen und Herr Gauland machen das genau richtig, weil sie alle Strömungen berücksichtigen.
    Dass sich die ganze AfD nun Herrn Höcke unterwirft, ist doch völliger Quatsch.

  210. fozibaer 3. Dezember 2017 at 16:10

    D Mark 3. Dezember 2017 at 15:40

    Fassen wir mal zusammen:
    Höckebefürworter im BuVo sind: Meuthen, Gauland, Pasemann und Kalbitz
    Höckegegner sind: Weidel, Pazderski, vStrolch, Gottschalk, Glaser, Fohrmann, Kuhs
    Neutral:: Reil,
    ***********
    Reil ist ganz bestimmt auf Seite der Patrioten.Weidel müsste sich im Falle des Falles neutral verhalten, sonst würde Sie die Fraktion sprengen. So wie es bisher gelaufen ist wird keiner den Flügel übergehen können. Die Konstellation ist deutlich besser als zu Zeiten Petrys.

    Mir ist es Schei…egal wer Befürworter oder Gegner von Irgendjemandem ist.

    Die einzige wirkliche Alternative für unser Land soll vernünftig geführt werden.

    Was dieser ganze „Höckekult“ soll verstehe ich beim besten Willen nicht.

  211. D Mark 3. Dezember 2017 at 16:56

    Hessischer Landeschef tritt zurück: „AfD-Parteitag zu gemäßigt“

    16.26 Uhr: Knapp zwei Wochen vor der Neuwahl der AfD-Spitze in Hessen hat einer der drei Landeschefs, Peter Münch, …

    Wer als Landesdelegierter auf dem letzten LPT in Gießen/Wieseck dabei war, weiß um die Querelen an denen auch Peter Münch Schuld trägt.

  212. Waldorf und Statler 3. Dezember 2017 at 16:29
    Bei der Beseitigung von Wasserschäden dreht man erst mal die Wasserzufuhr ab. Nicht so beim Asylverfahren. Da lässt man mit dem Kirchenasyl das Wasser noch ein Paar Jahren plätschern.
    „Anfragen nach Kirchenasyl nehmen zu. Mehr Nachfrage als Plätze“
    https://www.domradio.de/themen/bistümer/2017-11-25/anfragen-nach-kirchenasyl-nehmen-zu
    Mir fiel dazu ein dass es dann immer noch – im Rahmen der Gleichbehandlung der Konfessionen – ein Recht auf Moschee-Asyl geben müsste. Und ja auch das gibt es: http://www.taz.de/!5064194/
    So viel ist sicher: nachdem Merkeldeutschland an den humanitären Grundrechten und konfessionellen Sonderprivilegien zu Grunde gegangen ist wird hierzulande der IS errichtet.

  213. Terminator10 3. Dezember 2017 at 15:08
    Und nicht zu vergessen:

    Weidel hat zwei Kindern den Vater weggenommen. Aber das ist für manche heutzutage nur eine kleine unbedeutende Belanglosigkeit.

    Xxxxxxxxx

    Das ist doch ein bescheuertes politische Argument.
    Ich zb wäre heilfroh gewesen, wenn jemand mir den Vater weggenommen hätte!

  214. Antifa in Hannover. Es freut mich, dass die kleinen Stinker vor Weihnachten nochmal schön geduscht wurden. Ein Mann in einem roten Kinderanorak beschwert sich bei einem Polizisten, dass bei diesen kalten Temperaturen Wasser eingesetzt wird. Pöse, pöse Polizei ;)))

  215. D Mark 3. Dezember 2017 at 16:24
    Zu Petry: War doch klar, sie löst jetzt als AfD-Expertin in den MSM eben Lucke und Henkel ab. Irgendwann wird sie dann vielleicht von Weidel abgelöst, wenn die die Seiten wechselt ?
    ———————————

    Nanu, das ist doch eine Verunglimpfung von Weidel! Sie hat doch keinerlei Anzeichen für einen Seitenwechsel gegeben. Im Gegenteil, sie hat sich doch gut geschlagen mit ihren BT-Auftritten und auch im TV, und das alles ohne Starallüren wie die Petry. M. E. verdient sie weitere Prominenz in der Partei.

  216. @ D Mark 3. Dezember 2017 at 16:07

    Wuehlmaus 3. Dezember 2017 at 16:03

    Weiß ist nicht so mein Fall, gibt sich als Kandidat der JA aus und ist von dieser gar nicht autorisiert. Ich bin für Königer.
    ———————-
    Bei Dir ist wirklich alles zu spät. Bist also für den realpolitischen Luftpumpenkurs und Petrys Statthalter in Brandenburg. Weiß eindeutig vorzuziehen.

    Und Dein Problem ist augenscheinlich, dass Du alles Schwarz-Weiß betrachtest und Zwischentöne nicht kennst und schon gar nicht begreifen willst, dass Menschen sich ändern und einer, der vor drei Jahren auf Seite X stand nicht zwingend heute auch noch auf X steht, sondern vielleicht auf Y, Z oder gar keiner Seite mehr. Alles ist im Fluss, nichts ist unveränderbar.

    Petry ist weg, aus, Geschichte, politisch tot – wir haben jetzt ganz andere Konstellationen. Und jetzt bin ich ganz entschieden für Tillschneider. Aber nicht, weil der Pro-Höcke ist, sondern weil er richtig was auf dem Kasten hat und vom Islam mehr weiß als fast alle anderen. Dieses ewige Links-Rechts- und Für-Mich-Gegen-Mich-Denken macht mehr kaputt als dass es irgendwas voranbringt. Ich will, dass die Besten gewählt werden.

  217. +++ Marnix 3. Dezember 2017 at 17:13
    Waldorf und Statler 3. Dezember 2017 at 16:29
    Bei der Beseitigung von Wasserschäden dreht man erst mal die …
    Mir fiel dazu ein dass es dann immer noch – im Rahmen der Gleichbehandlung der Konfessionen – ein Recht auf Moschee-Asyl geben müsste. Und ja auch das gibt es: http://www.taz.de/!5064194/
    +++
    Der taz Link geht nicht

  218. pro afd fan 3. Dezember 2017 at 17:02

    In der Tat totaler Quatsch und konstruiert, hier Richtungsänderungen zu konstruieren. LANGWEILIG!!!

    Petry/Pretzell (spielen politisch natürlich nie wieder eine Rolle) sind aber insofern interessant, als dass sie jetzt quasi selbst aufgegeben haben und sich scheinbar auf die Kronzeugen-Rolle gegen die AfD beschränken. Sich zum Werkzeug der Altparteien gemacht haben.

  219. Hoffentlich gibt’s irgendwo ’n gutes Video vom PT zum runterladen :O)
    Mir fehlt vor lauter Neustarten des Streams die Hälfte.

  220. DFens 3. Dezember 2017 at 17:34
    Bei mir hilft es den „Seite neu laden“ button (Firefox Uhrzeiger Sinn Pfeil) zu drücken nachdem der Stream abgerissen ist.

  221. Das Europäische Establishment betreibt von ihrem hohen moralischen Ross Trump bashing.
    Nun kommt Trumps Rache und diese wird bitter für Europa
    Deutsche Industrie alarmiert über Amerikas Steuerreform. Die vom amerikanischen Präsidenten Donald Trump angestrebte Steuerreform befindet sich auf der Zielgeraden. Deutschlands Industrievertreter warnen: Berlin muss darauf reagieren. Und noch auf einen anderen Punkt weisen sie hin.
    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/deutsche-industrie-alarmiert-ueber-amerikas-steuerreform-15322368.html

  222. @ hrder44 3. Dezember 2017 at 16:39

    Petry und Pretzell, die beiden Sympathieträger, verstärken die Einheitsfront des Kartells gegen die AfD. Das wird der AfD sicher großen Schaden zufügen und den Gleichstrommedien ihre entlaufenen Zuseher, -Hörer und Leser zurückbringen… ?

    Ich glaube nicht, dass diese beiden Polit-Leichen noch irgendetwas zum Schaden der AfD bewirken können.

  223. bentrup 3. Dezember 2017 at 10:52; Bahamas wär noch nachvollziehbar. Die beiden Wahlgewinner, wobei bei den gelben gewisse Zweifel an der Stimmenanzahl berechtigt sind und der stimmstärkste Wahlverlierer.

    Cendrillon 3. Dezember 2017 at 11:49; Vor allem ist Markwort FDP, der hat sogar für die kandidiert. Insofern ist er natürlicher Feind jeder Partei, die den etablierten Sitze abzujagen imstande ist.

    Steppke030 3. Dezember 2017 at 12:11; Der Locus ist ja mittlerweile zu demselben Agitpropbladdl verkommen wie der Spargel, dem er Anfangs wohl mal Konkurrenz gemacht hat.

    Drohnenpilot 3. Dezember 2017 at 12:38; Dazu Miete in Kassyrien, lachhaft, bloss weil hier in Deutschland 60% zur Miete wohnen, ist das international die unrühmliche Ausnahme. Weltweit bewohnen viel, viel mehr eine eigenes Häuschen oder auch nur ne kleine Bretterbude, ohne Heizung, Strom und fliessendes Wasser.
    Wenn jemand ausm zivilisierten Ausland, mit einem hierzulande Mangelberuf der sofort mit der Arbeit anfangen könnte, einen Einwanderungsantrag stellt, dann wird der für gewöhnlich am ausgestreckten Arm verhungern gelassen. Da wird dann grundsätzlich erstmal alles angezweifelt und trotz bestätigter rechtmässiger Unterlagen soll der alle Prüfungen nochmal ablegen. Bloss diesen Pseudosyrerern, glaubt man rein alles, obwohl klar ersichtlich ist, dass es von vorn bis hinten erlogen ist. Siehe den einen Jugendlichen Mittdreissiger, der unter 2 Namen für 2 völlig unterschiedliche jobs angetreten sein soll. Gut, war wohl bloss ne Werbemassnahme vom Armleuchteramt.

  224. Heisenberg73
    3. Dezember 2017 at 16:35
    yps 3. Dezember 2017 at 16:30

    Mein Eindruck hier ist, dass es einigen Usern hier unter 100% Höcke immer „P&P verseucht“ ist. Auch ein Herr Höcke muss Kompromisse machen, so funktioniert Politik.
    ——-

    Frage: welche Positionen von Höcke sind denn so weit weg von der AfD, dass er Kompromisse machen müsste?

    Ich warte immer noch darauf, dass mir irgendeiner erklärt, was Höcke immer so falsch macht.

  225. Herzlichen Glückwunsch, Guido Reil! Schöne Grüße aus Duisburg an den Malocher mit Herz und Schnauze 🙂

  226. flensburgerin
    3. Dezember 2017 at 17:21
    Antifa in Hannover. Es freut mich, dass die kleinen Stinker vor Weihnachten nochmal schön geduscht wurden. Ein Mann in einem roten Kinderanorak beschwert sich bei einem Polizisten, dass bei diesen kalten Temperaturen Wasser eingesetzt wird. Pöse, pöse Polizei ;)))
    ——
    Die Pisser sollen aufhören rumzuheulen. Heute war in Hannove ( Langenhagen Bult) der Steelman. Mit meinen fast 50 bin ich die 9 km Runde gelaufen und musste durch 1 grad kaltes Wasser tauchen und danach weiterrennen, klettern, durch Matsch Robben etc. Hat irre Spaß gemacht.
    Die SAntifanten heulen schon rum wenn Wasser von oben kommt
    Mimimimi

  227. Die Sticheleien auf dieser Seite gegen B. Höcke gehen mir echt auf den Geist. Es ist doch bekannt, daß die Medien diesen Mann vernichten wollen, spätestens nachdem er bei Jauch gezeigt hatte, was eine Harke ist. Nun wurde die Rede benutzt, um ein Diktum zu skandalisieren, das sowohl M. Walser als auch R. Augstein als auch McGregor in gleicher Weise gebraucht hatten, nämlich, daß es keine Nation gibt, die sich ein Denkmal der Schande hinstellt.
    Nun wurde mit faschistischen Methoden gegen Höcke gewirkt, seit Monaten, und Ihr habt nichts Besseres zu tun, als an Höcke rum zu mäkeln, der in miesester Weise bei jedem seiner Schritte und Worte beobachtet wird.
    Dass A. Weidel immer noch auf dem Ausschlußerfahren besteht, spricht für mich Bände, ungeachtet ihrer guten Leistungen in den Diskussionsrunden.
    Hier geht es darum, den erfolgreichen Verband in Thüringen, die nationalkonservative Fraktion zu schwächen, und vielleicht auch um Sicherung der eigenen Prfünde.
    Es ist für mich ein Charakterfehler, daß sie auch heute nicht bereit ist, zuzugeben, daß dieses Ausschlußverfahren ein übler Trick von F. Petry war.
    Die normale Reaktion von Parteimitgliedern gegenüber einem der fähigsten Köpfe der Partei wäre es , SOLIDARISCH mit ihm zu sein. Solidarisch!

  228. flensburgerin 3. Dezember 2017 at 17:41

    Wasserwerfer im Einsatz:
    https://youtu.be/3BnXDDYacxU
    —————————
    Schöne Bilder!
    Und dazu die Haßgesänge „Bullenschweine“. „Halt die Fresse“ …..
    Ja, wenn es das bei anderen nichtlinksterroristischen Anlässen gegeben hätte…
    Staatsschutz, Landfriedensbruch, Beleidigung, usw.

    Ja, Wasser bei Temperaturen um Null Grad ist eine prima „Waffe“.
    Ich habe schon oft gedacht, dass die Polizei bei Sitzblockaden mit Gießkannen losgehen müßte, um denn ungewaschenen Sozialschmarotzern eine kleine Abkühlung hinter den Hals zu gießen.

  229. Alexander Gauland nutzte heute den Parteitag um nochmals jedem der es hören, begreifen und auch wahr haben wollte klar zu machen, wie weit die AfD von einer rechtsextremen Partrei entfernt ist. Er und die ganze Partei lehnen es ab ehmaligen NPD-Mitglieder in der AfD eine politische Heimat zu geben.

    Nun wollen wir dies doch wieder einmal mit den „politisch korrekten“ maingestreamten Blockparteien vergleichen.

    Haben die Linken, die Grünen und die SPD jemals einem Mitglied oder Anhänger der Mauermörderpartei die Aufnahme und politischen Rang und Namen verweigert?

    Hat die CDU/CSU nicht IM-Erika zum Bundeskanzler auserwählt und hält bis heute an dieser Ausgeburt des sozialistischen Reiches der Finsternis eisern fest?

    Hat die Bundesversammlung nicht ein ehmaligen IM zum Bundespräsidenten gewählt?

    Kein einziger sogenannter Politiker der Blockparteien hält diesen hohen Massstäben stand, die die AfD auch heute wieder umgesetzt hat!!!

    Und wie weit die Bundeslügenschleudern mit ihren dunkeldeutschen Rattenfängern von diesen hohen Massstäben der AfD entfernt sind weis inzwischen jeder der bereit ist die Augen und Ohren aufzumachen!!!

  230. Mit Königer hat es nun der 3.Brandenburger, nach Gauland und Kalbitz, in den AfD- Vorstand geschafft, gut so, denn auch Königer hat sich beim Bundestagswahlkampf den Arsch aufgerissen, wo die AfD im Land fast 20% bekam!
    Konnte den Mann, auch im AfD-Wahlkampfbus, schon öfters live erleben, der ist immer gut drauf, bürgernah und für einen guten Spruch gut. Auch solche Leute müssen in den Vorstand, genau so, wie ein Herr Reil aus dem Kohlenpott!
    Der Parteitag ist super gelaufen, Gauland hat die Zügel fest im Griff gehabt, das wird jetzt besser laufen, wie zuletzt!
    Wünsche allen noch einen schönen 1.Advent!

  231. dass da bei Höcke nichts passiert, dürfte doch klar sein. Die werden sich hüten, den rauszuschmeißen.

    Das wäre die endgültige Spaltung der AfD und die Jubelpresse wäre am Ziel.

    Dass Petry/Pretzell weg vom Fenster sind, ist eine Erlösung für die Partei. Dass die sich jetzt überall als „Analysten“ andienen und anbiedern, ist doch klar – als Schmutzwerfer.

    Bei Neuwahlen ist M…stück Petry nicht nur aus dem Bundestag weg, auch die „Blauen“ sind Schnee von gestern.

  232. Für Deutschland leider kein guter Bundesvorstand, da er dominiert wird von Kräften, die bis zum 25. September zu 100% Petry-Pretzell unterstützt haben. Schuld daran hat meiner Meinung nach auch Björn Höcke, der gekniffen hat. Es geht um Deutschland, nicht um Thüringen Björn!

  233. archijot@gmx.de 3. Dezember 2017 at 18:04

    Alexander Gauland nutzte heute den Parteitag um nochmals jedem der es hören, begreifen und auch wahr haben wollte klar zu machen, wie weit die AfD von einer rechtsextremen Partrei entfernt ist.

    „Rechts“ bedeutet: Für Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit. Von daher gehe ich davon aus, dass die AfD eine rechte Partei ist. Von mir aus auch extrem für Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit.

    Er und die ganze Partei lehnen es ab ehmaligen NPD-Mitglieder in der AfD eine politische Heimat zu geben.

    Das ist auch absolut richtig.

    Falsch ist, die N** sei eine rechtsextreme Partei. Nazis sind und waren u.a. nach eigenem Bekunden LINKS! Sozialisten!

    Auch wenn die Propaganda seit Jahrzehnten die Lüge verbreitet, Nazis seien rechts, wird die Lüge dadurch nicht wahr.

  234. D-Mark, die Ausgangslage für B. Höcke hatte sich durch die linksfaschistische Aktion einfach verschlechtert, das muß man anerkennen. Die Thüringer Presse allein verfolgt seit 3 Jahren B. Höcke; die Systemmedien insgesamt seit Jahren: B. Höcke hat gerade einmal eine einstweilige Verfügung in Köln erreicht, daß die Antifanten ihn nicht „im Haus“ beobachten dürfen; eine Strafanzeige in Mühlhausen dauert. Das ist, wie es ist. Die Ausgangslage war dadurch verschlechtert: da man IMMER mit rufmordähnlichen Medienerzeugnissen rechnen muß (in der Thüringer Presse wurde vor 10 Tagen behauptet, Höcke habe „Schandmal“ gesagt!!!), und die Parteidelegierten leider nicht insgesamt immun gegen die Macht der Systemmedien und ihrer Lügen sind, wäre es taktisch ungeschickt gewesen, jetzt den Vorstoß zu wagen, für den Bundesvorstand zu kandidieren. Es ist, wie es ist. Die Macht ist ungleich verteilt und es gibt innerhalb der AfD viele Kleingeister, ob neidig oder ignorant, die nicht begreifen, daß B. Höcke eine außerordentliche politische Begabung ist: das System hat das schon lange begriffen, und daher wird versucht, ihn zu erledigen.

  235. ungar 3. Dezember 2017 at 10:53
    Nee, ist der Gleiche ! Nur die Medien und Lügenpresse erzählen . SORRY, nur Scheiße wie immer wenn es um die AfD geht ! Das war bei dem Bundestagsreden genauso, alle gesehen und den ganzen Tag geschaut. Bei N24 und DDR1 und 2 wurde was ganz anderes erzählt.

  236. Auch ich hätte mich über eine Kandidatur Höckes sehr gefreut. Aber was wäre im Falle einer Niederlage? Er wäre beschädugt gewesen. Angreifbar. Sein Nimbus wäre zu Ende. Wahrscheinlich hat er gut daran getan nicht anzutreten. Der eventuelle Schaden wäre größer als der Nutzen.

    Nun gut. Jetzt wird er eben MP von Thüringen!

  237. Zitat : Weidel hat zwei Kindern den Vater weggenommen. Aber das ist für manche heutzutage nur eine kleine unbedeutende Belanglosigkeit.

    ______________

    Verstehe ich nicht. A. Weidel soll doch eine Lesbe sein und mit einer Frau zusammenleben ? Wo hat die einen Vater weggenommen ?

  238. D Mark 3. Dezember 2017 at 18:14

    Schuld daran hat meiner Meinung nach auch Björn Höcke, der gekniffen hat. Es geht um Deutschland, nicht um Thüringen Björn!

    Wenn es sich abzeichnet, daß er nicht gewählt wird, dann ist es besser, nicht zu kandidieren.

    Die Links-Hirngewaschenen scheinen immer noch die Mehrheit in der Basis zu haben. Daran muß jetzt gearbeitet werden.

  239. Heisenberg73 3. Dezember 2017 at 16:35
    yps 3. Dezember 2017 at 16:30

    Mein Eindruck hier ist, dass es einigen Usern hier unter 100% Höcke immer „P&P verseucht“ ist. Auch ein Herr Höcke muss Kompromisse machen, so funktioniert Politik.

    —————-

    Frage: Welche Positionen, Ideen, Aussagen, Handlungen Höckes sind denn so weit weg von der Afd, dass er Kompromisse machen muss?

    Ich frage für einen Freund, der seit Monaten rätselt, was zum Henker falsch war oder unvereinbar und was auch nur einen Bruchteil eines Ansatzes ein PAV rechtfertigen würde.
    Oder die Tatsache, dass die Partei, der Vorstand nicht geschlossen (es ist ja immer von Geschlossenheit die Rede, ich nehme an, damit ist nicht nur der Hosenstall gemeint) hinter ihm steht und gegen die durch nichts zu rechtfertigenden Vorwürfe und Angriffe der linksgrünen Sekte unterstützt.

  240. Ich bin mit dem Parteitag im Grossen und Ganzen zufrieden.
    Man kann nicht alles haben, in einer Partei wird man nie zu 100% seine Anschauungen wiederfinden.
    Solange Herr Gauland die Partei führt und sich in der Not in die „Bresche“ wirft braucht man sich keine Sorgen um die Partei machen. Er sollte es mit seinen 76 Jahren nicht versäumen, rechtzeitig einen Nachfolger aufzubauen.
    Wie Herr Meuthen allerdings aus Brüssel die Partei führen will, ist mit ein Rätsel.
    Auf die Partei wird eine unmenge Arbeit zukommen, bei etwas Glück haben wir in 2 Jahren wieder Bundestagswahlen, wenn nicht sogar früher.
    Und die Frau von Sayn-Wittgenstein scheint mir auch ein grosses politisches Talent zu sein.
    Bitte vertraut und hört auf Herrn Gauland, keine Koalition oder Tolerierung bevor die AfD nicht 25-30% auf Bundesebene hat.

  241. Sowhat 3. Dezember 2017 at 16:29

    flensburgerin 3. Dezember 2017 at 16:10

    „Nur wir beiden werden geleitet vom gnädigen Elefantengott. Klongo mala wando“

    ———————————

    lange nicht mehr so gelacht 🙂

  242. Erstaunlich, wie schnell der Mainstream gelernt hat, den Namen Pazderski richtig auszusprechen…

  243. Noch zur Illustration: Am 2.12. wurde in der Thüring. Landeszeitung gemeldet, daß Höcke einen juristischen Erfolg beim Landgericht Köln errungen habe:
    http://www.tlz.de/web/zgt/suche/detail/-/specific/Kuenstler-bestreiten-Hoeckes-Ueberwachung-AfD-Anwalt-stellt-zahlreiche-Anzeige-846357344
    (zahlungspflichtig:) In diesem Artikel wurde auch berichtet, die Linksfaschisten hätten bestritten, Höcke überwacht zu haben.
    Ebenfalls am 2.12.: Die Thüring. Landeszeitung berichtet:
    „Thüringens AfD Vorsitzender Björn Höcke hat im Rechtsstreit mit dem selbsternannten „Zentrum…“ und dessen Projektinhaber Philipp Ruch einen juristischen Erfolg verbucht. Das geht aus einem am Landgericht Köln erlassenen Beschluss hervor. Der liegt der TLZ exklusiv vor.
    Darin verbietet das Gericht den Mitgliedern des „Zentrums für politische Schönheit“ die Verbreitung von Bildern, die Björn Höcke in seinem Haus in Bornhagen zeigen. Das gelte genauso für eine Verbreitung dieser Aufnahmen durch Dritte. Zuwiderhandlungen würden mit einem Ordnungsgeld von bis zu 250 000 Euro bestraft.“
    http://www.tlz.de/web/zgt/leben/detail/-/specific/Verbreitung-von-Bildern-verboten-Hoecke-darf-nicht-im-Haus-gezeigt-werden-323843677
    Das muß man sich mal vorstellen, das sind Zustände wie im…. na , wie in welcher Zeit?
    Siehe auch hier:
    https://www.mdr.de/thueringen/nord-thueringen/eichsfeld/zentrum-politische-schoenheit-bornhagen-reifen-zerstochen-100.html
    Die selbstverständlichsten Dinge muß Jemand, der verfolgt wird, vor Gericht erstreiten. Und eine Westdeutsche (1993 ein Haus in Bornhagen gekauft), jammert über die Unruhe im Ort, hier:
    Am 1. Dezember veröffentlichte die Thüringer Allgemeine ein Interview mit Fr. Rinke, die einen Imageverlust des Ortes bejammerte, hier:
    http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/leben/detail/-/specific/Anti-Hoecke-Aktion-im-Eichsfeld-bedroht-Existenzen-1070256765
    Hier ein Bild von Frau Rinke, der 2. Vorsitzenden des Heimatvereins:
    http://www.burghanstein.de/index.php?seite=Der%20Verein
    Da bleibt einem echt die Spucke weg, B. Höcke, auch Dorfmiglied , wird nach der Methode totalitärer Diktaturen verfolgt, und Frau Rinke barmt um das Image und das reiche Speisenangebot des Gasthofs.

  244. Estenfried 3. Dezember 2017 at 18:32

    Verstehe ich nicht. A. Weidel soll doch eine Lesbe sein und mit einer Frau zusammenleben ? Wo hat die einen Vater weggenommen ?

    In dem Haus wohnen auch zwei Kinder.

    Da hört für mich der Spaß auf. Wer Kindern sowas antut, gehört nicht in einen Bundesvorstand.

  245. +++ Marnix 3. Dezember 2017 at 18:44
    yps 3. Dezember 2017 at 17:26
    +++ Marnix 3. Dezember 2017 at 17:13
    Waldorf und Statler 3. Dezember 2017 at 16:29
    http://www.taz.de/!5064194/
    +++
    Der taz Link geht nicht

    Funktioniert bei mir aber einwandfrei.!?
    +++
    Jo, ok. Jetzt gehts, habe nochmal versucht :O) Sorry

  246. erich-m 3. Dezember 2017 at 18:39
    *********
    Auch von Storch sagt das nur auf Augenhöhe eine Koalition zustande kommen kann. Das würde bedeuten 25% für die AfD. Mit 25% wäre die AfD auch stärkste Partei, CDU/CSU unter 25%.

  247. +++ Danielleveline 3. Dezember 2017 at 18:22
    … und es gibt innerhalb der AfD viele Kleingeister, ob neidig oder ignorant, die nicht begreifen, daß B. Höcke eine außerordentliche politische Begabung ist: das System hat das schon lange begriffen, und daher wird versucht, ihn zu erledigen.
    +++
    Aber jetzt mal 1000k% Zustimmung! Das ist genau das Problem. Eben stand einer auf dem BPT am Mikrofon und hatte Angst vorm Verfassungsschutz… Ach Gott… Pöse aber auch!

  248. Es kann von dem antideutschen Merkillkartell versucht werden, noch so viel Unrat mit Hilfe der Staatsluegenmedien zu giessen,

    das Ergebnis wird immer sein, diese Partei wird groesser, der Anhang der Merkillkoalition sowie EU wird schrumpfen und zwar in dem Maasse, wie die Zahlen der bereits bis zum Anschlag vollgestopfte Islambetrueger weiter zunehmen, in der Reihenfolge der Unvereinbarkeit mit unseren Werten fuehren die Schwarzafros, gefogt von Arabern und Tuerken.

    Merkil mit ihrem System und EU muessen abserviert werden, alternativlos, damit Deutschland und Europa eine Chancer bekommen, sich frei zu machen von weiterer Islamflutung, Globalisierung, offenen Grenzen,

    dies umkehren und den Linkstrend stoppen und umkehren.

    Alle Linksparteien zuerst Linke und Gruene sowie deren Schlaegertruppen in Freiwohnungen wie Hamburg, Berlin, Koeln, Frankfurt zB muessen als Zentren der Gewalt geschlossen werden.

    Unsere Heimat verdient Schutz, Patriotismus und Einsatz.

  249. +++ Croix de Lorraine 3. Dezember 2017 at 18:37
    Heisenberg73 3. Dezember 2017 at 16:35
    yps 3. Dezember 2017 at 16:30

    Mein Eindruck hier ist, dass es einigen Usern hier unter 100% Höcke immer „P&P verseucht“ ist. Auch ein Herr Höcke muss Kompromisse machen, so funktioniert Politik.
    —————-
    Frage: Welche Positionen, Ideen, Aussagen, Handlungen Höckes sind denn so weit weg von der Afd, dass er Kompromisse machen muss?
    Ich frage für einen Freund, der seit Monaten rätselt, was zum Henker falsch war oder unvereinbar und was auch nur einen Bruchteil eines Ansatzes ein PAV rechtfertigen würde.
    Oder die Tatsache, dass die Partei, der Vorstand nicht geschlossen (es ist ja immer von Geschlossenheit die Rede, ich nehme an, damit ist nicht nur der Hosenstall gemeint) hinter ihm steht und gegen die durch nichts zu rechtfertigenden Vorwürfe und Angriffe der linksgrünen Sekte unterstützt.
    +++
    Moment, langsam. Sie haben das irgendwie falsch zitiert: Bitte nochmal oben nachschauen.
    ICH habe noch nie was gegen Höcke gesagt. Warum auch?
    Ich hatte oben nur auf die Aussage von Heisenberg73 3. Dezember 2017 at 16:35 Bezug genommen.
    Bitte nochmal nachschauen bei: yps 3. Dezember 2017 at 16:54

  250. Zum Glück ist am Ende mit Stephen Protschka noch ein Vollblut-Bayer in den Bundesvorstand gewählt worden, es ist Wahnsinn wie stiefmütterlich dieser Deligiertenparteitag das STIMMENSTÄRKSTE WESTLICHE BUNDESLAND FÜR DIE AFD – BAYERN! – behandelt hat!!! 🙁 Und wir haben nächstes Jahr Landtagswahlen!

    Wie gesagt, zum Glück jetzt ein bayrisches Urgestein im Bundesvorstand, aber das hat er nur geschafft in dem er eine FJS-mässige, saftige Bewerbungsrede gehalten hat.

    Bin im Großen und Ganzen zufrieden mit den Ergebnissen des Parteitags, obwohl drei Brandenburger im BuVo natürlich schon ein wenig arg am Limit sind. Aber macht nix, ist ok.

  251. Schopenhauer at 18:30
    Stimme Ihren Folgerungen zu. (Wobei ich nicht glaube, dass B. Höcke, einmal
    vorgeschlagen zur Wahl, nicht auch gewählt worden wäre)
    Aber durfte er selbst kandidieren ❓ Er wurde nicht vorgeschlagen, stimmt’s ❓
    Warum ❓ DER PATRIOT in der AfD darf nicht. „Ein Schelm, der Böses….“. 💡

  252. @Naddel2 18:13

    Also dieser „Journalist“ Matthias Kamann ist das widerlichste Subjekt der „Welt“. Fein Wadenbeißer, der schon vor der Wahl versucht hat, die AfD fertigzumachen.

    Namen merken! Es brechen bald andere Zeiten an.

  253. +++ Cendrillon 3. Dezember 2017 at 18:59
    addel2 3. Dezember 2017 at 18:13

    Wundervoll!
    Komplett wirrer Beitrag von Springer zur AfD.
    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article171217168/Die-AfD-ist-eine-Partei-der-Anti-Patrioten.html

    Nicht schon wieder dieser Matthias Kamann. Psychopathen gehören in die Geschlossene und nicht in Zeitungsredaktionen.
    +++
    Vielleicht hätte es Mattes mal mit ehrlicher Arbeit versuchen sollen.
    https://www.welt.de/autor/matthias-kamann/

  254. yps 3. Dezember 2017 at 19:04

    +++ Cendrillon 3. Dezember 2017 at 18:59
    addel2 3. Dezember 2017 at 18:13

    Wundervoll!
    Komplett wirrer Beitrag von Springer zur AfD.
    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article171217168/Die-AfD-ist-eine-Partei-der-Anti-Patrioten.html

    Nicht schon wieder dieser Matthias Kamann. Psychopathen gehören in die Geschlossene und nicht in Zeitungsredaktionen.
    +++
    Vielleicht hätte es Mattes mal mit ehrlicher Arbeit versuchen sollen.
    https://www.welt.de/autor/matthias-kamann/

    Die Seite spricht für sich. Ein AfD-Hetzartikel reiht sich dort an den anderen. Scheixxx-Job, Matthes. Versuch es mal als Bockwurstverkäufer oder bei der Berufsfeuerwehr. Falls die dich überhaupt nehmen.

  255. Wuehlmaus 3. Dezember 2017 at 17:45

    @ hrder44 3. Dezember 2017 at 16:39

    Petry und Pretzell, die beiden Sympathieträger, verstärken die Einheitsfront des Kartells gegen die AfD. Das wird der AfD sicher großen Schaden zufügen und den Gleichstrommedien ihre entlaufenen Zuseher, -Hörer und Leser zurückbringen… ?

    ➡ Ich glaube nicht, dass diese beiden Polit-Leichen noch irgendetwas zum Schaden der AfD bewirken können.

    Das sehe ich auch so.

  256. @ossi46 18:00

    Habe auch laut gelacht. Und hämisch.

    Die Antifanten sind so DUMM, die sind sogar dümmer als die SELBST.

    Was sind das bloß für Leute? Wie wird man so?
    I

  257. Ich muss aber ehrlich sagen, dass ich diese Corinna Miazga total unsympathisch finde. Was ist das denn für eine verbitterte Zicke? Oder liegt meine Einschätzung nur daran, dass ich jetzt das erste Mal von ihr gehört und gesehen habe?

  258. Der boese Wolf 3. Dezember 2017 at 18:24
    Ach herjeh. Moderation, weil im Zitat das „N“ Wort vorkommt. Naja, da muss man durch.
    ———————————–
    Tja, hier darfst du nicht alles schreiben….
    Es darf nie in Richtung der wahren Hintergründe unseres Sklaventums gehen.
    Solange wir noch als Kolonie der Sieger, besonders der USA, leben müssen, wird sich hier nur das ändern: Es geht noch schneller bergab
    Unsere BW-Soldaten müssen für US-Interesse verbluten und wir zahlen auch noch die Zeche.

  259. TV-Info

    In der laufenden WDDR-Sendung Westpol kommt gleich folgender Beitrag (Die AfD isset schuld):

    Altena und die AfD

    Trägt die AfD eine Mitverantwortung, wenn Politiker, die eine liberale Flüchtlingspolitik vertreten, Ziel von Hass und Gewalt werden? Dieser Vorwurf wurde nach dem Messerangriff in Altena laut. Die AfD weist ihn empört von sich und verurteilt Gewalt scharf. Unter ihren Anhängern finden sich aber auch ganz andere Stimmen. Wir haben deshalb diese Woche genau hingeschaut, wie die AfD mit dem Angriff von Altena umgeht.
    https://www1.wdr.de/fernsehen/westpol/vorschau446.html

  260. Cendrillon 3. Dezember 2017 at 19:07

    Der Artikel ist super! Merkels Hausblatt in Verzweiflung.

    87. Minute. SPRINGERPRESSE liegt 0:8 zurück.
    Matthias Kamann führt am Mittelkreis die Blutgrätsche durch. Und haut den Schiedsrichter nach der roten Karte um.

    Und brüllt zum Publikum: Hier ist der Gewinner!

  261. PI-News, das Sprachrohr der ewig Gestrigen, ist im Heute angekommen.
    So könnte eine Schlagzeile heißen, bei den System-Medien ❗
    PI verlinkt auf Mainstream-Medien ! Kommentatoren/Antworter verlinken auf
    Mainstream-Medien. Diese sollten unter MOD stehen, meine Meinung.
    Wer auf Mainstream- Medien verlinkt oder auf diese VerLINKungen hinweist,
    sollte eine Moderation nicht unter fünf Jahren erfahren ❗
    Thema AfD-Parteitag: Die AfD wurde im Westen gegründet. Das sollte aber nicht
    bedeuten, dass auf immer der Westen die Ausrichtung der AfD bestimmt ❗
    Eine westdeutsche AfD ist doch nur ein Lindner in Blau. Das braucht niemand!
    Die sozialistische Presse beherrscht das Land. Wehrt euch dagegen. Es ist einfach.
    Lasst den Manipulator einfach aus. Und geht mal spazieren. Realität schnuppern,
    sozusagen. Dann verlinkt ihr auch kein Deutschfeindliches System-Kino mehr ❗

  262. @ Megastar 3. Dezember 2017 at 19:16

    OT
    Hört hört

    Frauke Petry sieht die AfD seit dem Parteitag „faktisch in Höckes Hand“

    https://www.youtube.com/watch?v=hPaXh6HzFG4

    Die Frau ist sowas von hirnbefreit. Die dumme Trulle soll sich besser mal um ihren in Scharen produzierten Nachwuchs kümmern statt gegen die AfD zu stänkern, die ihr die Privatsanierung durch lukrative Jobs überhaupt erst ermöglicht hat.

  263. Danielleveline at 19:38
    Sie sind ein Prediger in einem Mainstream-Medien-versifften Land.
    Machen Sie weiter ❗ Sie gefallen mir, wenn ich das so sagen darf. 🙂

  264. Geflügelte Jahresendfigur 3. Dezember 2017 at 12:58

    Oha, ein Ex-N*PD Kandidat, Gauland sagt, das geht gar nicht

    Dieser theatralische Auftritt hätte nicht sein dürfen. Das ist reinste System-Anbiederung, genau das, was wir nicht mehr haben wollen.

  265. Der politische Sylvester.Kracher als Frühstarter:

    Altmaier-Rakete gezündet:

    „Ich bin der Auffassung, dass wir es der AfD niemals erlauben dürfen, im Bundestag zu entscheiden, welches Gesetz beschlossen wird oder nicht“

    Gezündet in der BILD am Sonntag.

    Mein Vorschlag: Altmaier in den ersten Rohrkrepierer der BUWE einzustopfen und dann zu zünden! Mit diesem statement hat er sich absolut als Vollidiot dargestellt

  266. Der politische Sylvester.Kracher als Frühstarter:

    Altmaier-Rakete gezündet:

    „Ich bin der Auffassung, dass wir es der AfD niemals erlauben dürfen, im Bundestag zu entscheiden, welches Gesetz beschlossen wird oder nicht“

    Gezündet in der BILD am Sonntag.

    Mein Vorschlag: Altmaier in den ersten Rohrkrepierer der BUWE einzustopfen und dann zu zünden! Mit diesem statement hat er sich absolut als Vollidiot dargestellt

  267. ! Der politische Sylvester.Kracher als Frühstarter:

    Altmaier-Rakete gezündet:

    „Ich bin der Auffassung, dass wir es der AfD niemals erlauben dürfen, im Bundestag zu entscheiden, welches Gesetz beschlossen wird oder nicht“

    Gezündet in der BILD am Sonntag.

    Mein Vorschlag: Altmaier in den ersten Rohrkrepierer der BUWE einzustopfen und dann zu zünden! Mit diesem statement hat er sich absolut als Vollidiot dargestellt

  268. dummprobier 3. Dezember 2017 at 20:46

    Altmaier scheint nicht zu wissen, was „Legislative“ ist, die AfD im Bundestag ist bereits ein Teil davon.
    Aber was will man auch von dem erwarten, der hat den Grundgesetzbruch der Kanzlerin ja auch mitgemacht.

    Möglicherweise kann der sich aber damit entschuldigen, dass er tatsächlich überhaupt keine Ahnung hat.

  269. Die AfD muss nicht entdämonisiert werden.

    Der einzige Dämon der beseitigt werden muss ist Angela Merkel.

  270. Zitat:
    D Mark 3. Dezember 2017 at 13:42

    Tja, Höcke man sollte halt auch den Arsch in der Hose haben und selber kandidieren. Reden halten und Fragen stellen reicht nicht aus. Ganz dumm gelaufen der Parteitag für sie.
    — Zitatende —

    Höcke hat ja auf seiner schon legendären Rede dediziert auf die Gefahr einer vorzeitigen Erstarrung und Abkippen ins „Establishment“ hingewiesen; seine Frage an Fr. Weidel bzl. Kummulation von Ämtern auf einzelne Personen zielte m.E. in ähnliche Richtung.

    Es wäre – übrigens auch vor dem Hintergrund des noch schwebenden PAV – unglaubwürdig/fragwürdig gewesen, sich auf diesem Parteitag zu kandidieren. Diesmal war definitiv nicht mehr drin, als durch vorsichtige Stimmungsmache (positiv gemeint!) mitzuwirken, daß Leute seiner Richtung zum Zuge kommen.

    Gut möglich, daß in zwei Jahren die Karten noch einmal ganz anders gemischt werden. Wer weiß, was unter Rot-Schwarz demnächst noch alles über Deutschland hereinbricht…

  271. Für die Alternative FÜR Deutschland beginnt nun wohl der Ernst des Lebens

    Nachdem sich die Alternative nun dafür entschieden hat keine sogenannte Alternative, sondern eine echte Alternative FÜR Deutschland als Land der Deutschen sein zu wollen, dürfte nun für sie der Ernst des Lebens beginnen. Ihre bekannten Mitglieder werden nun mit verstärkten Angriffen der Antifanten zu rechnen haben und vielfach Gefahr laufen, daß man ihre berufliche Existenz vernichtet. Karrieren im Scheinstaatsdienst, an den Universitäten und in der Wirtschaft können sie sich wohl abschminken. Ebenso dürfte der Parteienschutz nun verstärkt versuchen die Alternative zu unterwandern und es ist sogar denkbar, daß die Parteiengecken diesen ganz offen auf die Alternative hetzen werden. Die Lizenzpresse dürfte nun noch mehr gegen die Alternative Gift und Galle spucken als sie bisher bereits getan hat. Womit der Alternative endgültig nur die Straße und das Zwischennetz bleibt, dort muß sie das Volk für sich gewinnen und dann ein wachsames Auge auf die Wahlen haben.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  272. +++ niemals Aufgeben 3. Dezember 2017 at 22:36
    yps
    ?Ich kommentiere viel mehr auf YouTube und mache auch schön Werbung?
    +++
    Super, jeder pi-Fan mehr zählt :O)
    yt ist ’ne gute Idee. Beispiel-Link?

Comments are closed.