Die USA, Frankreich und Großbritannien haben in der Nacht Syrien angegriffen.
Die USA, Frankreich und Großbritannien haben in der Nacht Syrien angegriffen.
Print Friendly, PDF & Email

Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Und sie taten es doch: Obwohl der angebliche „Chemiewaffen“-Angriff auf die letzte von „Rebellen“ kontrollierte Stadt Duma in der Region Ost-Ghouta am 7. April nicht einmal sicher ist, geschweige denn, wer ihn wirklich ausgeführt hat, haben die Vereinigten Staaten gemeinsam mit Frankreich und Großbritannien am frühen Samstag Morgen gegen drei Uhr mehrere Ziele in Damaskus und Umgebung angegriffen. Nach einer Meldung der FAZ seien ein angebliches „Forschungszentrum für Chemiewaffen“ in der Hauptstadt Damaskus sowie ein Lager und ein Kommandoposten für diese Art von Waffen nahe Homs getroffen worden. Dabei habe es zwischen drei und sechs Verletzte gegeben.

Über 100 Raketen seien vom Meer und aus der Luft zum Einsatz gekommen, etwa zehn bis fünfzehn habe die syrische Luftabwehr ausgeschaltet. Die Ziele seien so ausgewählt worden, dass die russischen Streitkräfte nicht getroffen wurden. Es habe sich um eine begrenzte Aktion gehandelt und es sei kein zusätzlicher Schlag geplant.

Laut Tagesschau beginnt erst am heutigen Samstag die Organisation für ein Verbot von Chemiewaffen (OPCW) mit Experten eine Untersuchung in Duma, ob dort tatsächlich Chemiewaffen eingesetzt wurden. Ihr Auftrag lautet seltsamerweise jedoch nicht, die Verantwortlichen zu ermitteln.

Im FOCUS ist zu lesen, dass Syrien eine Torpedierung genau dieser Untersuchung durch den Raketenschlag vermutet:

Die staatliche syrische Nachrichtenagentur Sana zitierte am Samstagmorgen eine Quelle im Außenministerium in Damaskus, die dem Westen vorwarf, mit den Angriffen die für Samstag geplant Untersuchungsmission der Organisation für das Verbot Chemischer Waffen (OPCW) zu verhindern. Auf diese Weise wolle der Westen „seine Lügen“ hinsichtlich eines angeblichen Chemiewaffenangriffs in der Stadt Duma kaschieren.

Am vergangenen Dienstag bestätigte das ZDF noch, dass es keine Beweise für einen Chemieangriff auf die Stadt Duma gebe:

UN-Mitarbeiter in Syrien können Berichte über einen mutmaßlichen Chlorgaseinsatz in der Rebellenregion um Duma nicht verifizieren. Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) wurden in der Region Menschen mit Atembeschwerden behandelt. Ob diese durch Chemiewaffen ausgelöst wurden, könnten die Mitarbeiter vor Ort aber nicht beurteilen, hieß es.

Am Mittwoch sagte im ARD/ZDF Morgenmagazins der Leiter des Orient-Zentrums an der Universität Mainz, Günter Meyer, dass die Aufnahmen des vermeintlichen Chemiewaffen-Angriffs ausschließlich von den Weißhelmen kämen, die von den USA und Großbritannien mit über 100 Millionen Euro finanziert werden. Deren Hauptaufgabe sei die Inszenierung solcher vermeintlichen Angriffe, um sie propagandistisch gegen das Assad-Regime einzusetzen. Die Macht der Bilder sei so ungeheuerlich, dass der Verstand ausgeschaltet werde. Logik sei nicht mehr gefragt, und auch nicht die wichtige Frage, wer eigentlich wirklich dafür verantwortlich sei. Dieser Angriff nutze nur den Oppositionellen, und es habe in der Vergangenheit schon eine Vielzahl von False-Flag-Aktionen gegeben, bei denen der Einsatz von Chemiewaffen Assad untergeschoben worden sei. Im Video ab Minute 1’00:

Hagen Grell stellte am Donnerstag in einem ausführlichen Artikel bei JOUWATCH dar, wie die Weißhelme von fanatischen Mohammedanern unterwandert seien:

Wieso hatte der Anführer der „Weißhelme“, Raed Saleh, einen Terror-Gefährder-Status und konnte so kein Visum für die Einreise in die USA bekommen, um den Oscar für die Dokumentation gemeinsam entgegen zu nehmen?

Wie kommt es außerdem, dass es unzählige Aufnahmen von „Weißhelmen“ auf ihren eigenen sozialen Profilen bei Facebook und Co gibt, auf denen Sie die ISIS-Flagge tragen, sich mit Terroristen fotografieren, Videos in denen sie Allahu Akbar schreien und in Einzelfällen sogar an ISIS-Hinrichtungen teilnahmen, denen Soldaten der Syrischen Armee zum Opfer fielen?

Wie kann es sein, dass – wie die investigative Vor-Ort-Journalistin Vanessa Beeley berichtete – die Zentralen von Al-Nusra (einem ISIS-Zweig) und „den Weißhelmen“ in Aleppo Tür an Tür lagen?

Wieso wütete der Vater von Omran Daqneesh, den die Systemmedien als „Aleppo-Jungen“ bezeichneten und als Beweis für die angeblich bestialische Grausamkeit Assads emotionalisierten, in einem Interview darüber, dass sein Sohn für Propaganda-Zwecke missbraucht wurde und die „Weißhelme“ keineswegs geholfen hätten und der Angriff nicht von Assad stammte?

Und wie kann es sein, dass die „Weißhelme“ als angeblich authentische Hilfsorganisation ein Video veröffentlichten, in dem ein Verletzter angeblich gerettet wird, jedoch erst schreit und jammert, als ein Regisseur aus dem Hintergrund zum Drehbeginn ruft? Und ist die Begründung glaubwürdig, dass es sich hier um eine Teilnahme an der „Mannequin-Challenge“ handelte?

Es ist bekannt, dass die Allah-Krieger in Syrien massiv mit dem Propaganda-Mittel der Täuschung arbeiten. „Pallywood“ in Syrien sozusagen. Es gibt Fotos der Dreharbeiten, bei denen Weißhelm-Aktivisten als Darsteller bei den gestellten Szenen fungieren:

Die Ein-Mann-Medienorganisation „Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte“ mit Sitz in Coventry leitet die gestellten Propagandafilme dann an westliche Medienunternehmen weiter. Mit den Schock-Aufnahmen von weiß angemalten Kindern und vorgetäuschten Massakern werden dann genau die Knöpfe bei den Gutmenschen gedrückt, die Empörung gegen den vermeintlichen „Völkermörder“ und „Menschenschlächter“ Assad auslösen sollen. Hinter dieser Beobachtungsstelle steht der eingefleischte Assad-Gegner Osama Suleiman alias Rami Abdul-Rahman, dem man angesichts seiner verschlagenen Visage nicht einmal einen gebrauchten Kühlschrank abkaufen würde:

Nachdem Assad in Syrien auf der Gewinnerstraße ist und die Dschihadisten nur noch ein paar kleine Nester kontrollieren, ist es geradezu absurd, ausgerechnet jetzt Giftgas einzusetzen. So SAUBLÖD kann kein Regierungschef sein, denn es ist völlig klar, dass er damit die Weltgemeinschaft gegen sich aufbringt. In einer Zeit, in der Trump den Rückzug der US-Truppen ankündigte und die Kontrolle der Situation vor Ort ganz offensichtlich Russland überlassen wollte, wäre es die Aktion eines total bescheuerten und suizidal veranlagten Vollidioten, Giftgas einzusetzen.

Es liegt auf der Hand, dass es sich vielmehr um eine Propagandalüge der verzweifelten Dschihadisten handelt, die damit das Ruder noch herumreißen wollen, was am vergangenen Montag auch der ehemalige Direktor der UN-Waffeninspektoren Åke Sellström bestätigte. JOUWATCH berichtete:

Schon am 9. April sagte ein ehemaliger Direktor der UN-Waffeninspektoren, dass die syrische Regierung nicht für den jüngsten Angriff mit chemischen Waffen verantwortlich sei und behauptete, der Angriff sei ein Versuch, Bashar al-Assad zu stürzen.

Laut dem Chemiewaffenexperten Åke Sellström, der den Einsatz chemischer Waffen sowohl im Irak als auch in Syrien untersuchte, ist es unwahrscheinlich, dass Bashar al-Assad und die syrische Armee für den Angriff in Ost-Ghouta verantwortlich waren.

Für ihn und nicht nur für ihn ergäbe es keinen Sinn, dass Assad die Region bombardieren lasse, weil zu dieser Zeit die Rebellen bereits geschlagen waren und zugestimmt hatten, innerhalb von 48 Stunden die Stadt Duma zu verlassen. Wörtlich sagte er: Angesichts der Tatsache, dass die syrische Armee am Rande des Sieges stand, ergibt es keinen Sinn, dass sie ihren eigenen Erfolg sabotieren sollten.

Aber für den US-Präsidenten Donald Trump, der Assad in seiner gewohnt sprunghaften Emotionalität als „Monster“ und Tier“ diffamierte, stehe „zweifelsfrei“ fest, dass jener für den vermeintlichen Giftgasanschlag verantwortlich sei, weswegen er das militärische Eingreifen vorangetrieben habe. Der Spiegel meldet:

Der Militärschlag sei eine Vergeltung für den Giftgaseinsatz des syrischen Regimes in Duma, an dem nun kein Zweifel mehr bestehen könne, sagte Trump in seiner Fernsehansprache. „Dies sind nicht die Taten eines Menschen. Es sind die Verbrechen eines Monsters.“ Auch Russland und Iran müssten sich dafür verantworten: „Was für eine Art Nation würde im Zusammenhang stehen wollen mit dem Massenmord an unschuldigen Männern, Frauen und Kindern?“

Am vergangenen Mittwoch stellte der syrische Blogger Treka Zn hingegen klar, was für islamische Verbrecher diese „Rebellen“ in Duma seien und dass sie diesen Chemieangriff selbst getürkt hätten:

Was ich verstörend finde, ist, dass sofort nach dieser Attacke die Mainstream Medien das Assad-Regime verantwortlich gemacht haben, ohne jede Untersuchung oder einen Hinweis auf seine Beteiligung. Als Quelle dienen ihnen die White Helmets Truppen, die vor den Kameras eine humanitäre Organistion spielen, dahinter verbergen sich aber wahabitische Dschihadisten. Sie sind schon mehrfach dabei erwischt worden, Kriegs-Szenen mit Opfern nachgespielt zu haben, wie man in diesem Video schön sehen kann.

Ich bin hier, um Euch das zu zeigen, was die Mainstream-Medien euch nicht zeigen wollen. die jetzige Attacke fand in Douma statt, in einem Gebiet in Ost-Ghouta, das unter der Kontrolle einer Gruppe ist, die sich „Jaish Al Islam“ nennt und von den USA, Großbritannien und den Golfstaaten gegründet wurde. Diese Männer sehen nicht wie „gemäßigte Rebellen aus! Sie sperren Frauen und Männer in Käfige und benutzen sie als menschliche Schutzschilde. Ich habe schon in meinen letzten Videos darüber gesprochen, wie Jaish Al Islam Raketen auf Zivilisten hier in Damaskus abfeuert, sie Menschen als Schutzschilde missbrauchen und das sie Anhänger der wahabitischen Ideologie sind.

Die WeLT meldet, dass Moskau aufgrund der Unterstellungen und des unberechtigten Angriffs nun mit Konsequenzen droht:

Zudem sei es „inakzeptabel und unzulässig“, den russischen Präsidenten Wladimir Putin zu beleidigen, erklärte Antonow. US-Präsident Trump hatte Putin vorgeworfen, den „Massenmord“ in Syrien zu unterstützen. Das russische Außenministerium erklärte in Moskau, die westlichen Angriffe kämen zu einem Zeitpunkt, an dem Syrien gerade eine „Chance auf eine friedliche Zukunft“ gehabt habe. Russland hatte 2015 auf Seiten Assads in den syrischen Bürgerkrieg eingegriffen.

Petr Bystron, einer der außenpolitischen Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, hatte noch am Vorabend des Militärangriffs in der 20 Uhr-Tagesschau betont, dass eine Lösung in Syrien nur mit Assad vorstellbar sei. Sein Statement ist im Video ab Minute 6’20 zu sehen.

So zeigt auch in dieser wichtigen politischen Frage die AfD als einzige Partei in Deutschland gesunden Menschenverstand und analysiert die Lage klar. Es ist unverantwortlich, militärisch gegen Assad vorzugehen, der in der Vergangenheit der Garant für Sicherheit in Syrien war. Die Christen, die Alawiten, unter denen wie Assad wirklich modern eingestellte Moslems sind, und alle anderen Andersgläubigen in Syrien wussten und wissen das zu schätzen. Ein Sturz Assads würde das gleiche Chaos auslösen wie die falsche Ausschaltung von Hussein im Irak und Gaddafi in Libyen, was die moslemischen Hardliner an die Macht brachte und einen grausamen Islamischen Staat gebar. Das gleiche Schicksal würde Syrien ohne Assad ereilen.

Die nächste wichtige Frage, die dringlichst öffentlich zu diskutieren wäre: Wer hatte eigentlich einen Grund, das unter Assad sichere Syrien zu verlassen und sich auf einen 4500-Kilometer-Exodus in Richtung Deutschland aufzumachen? Wer aus umkämpften Gebieten vor Kriegshandlungen flüchten wollte, fand bereits 50 Kilometer weiter sichere Regionen vor. Sieben Millionen Syrer machten genau das.

Auf den langen Weg Richtung gelobtes Land aber machten sich moslemische Hardliner, die gegen Assad sind, reine Versorgungsssuchende, die sich vom besten Sozialsystem der Welt durchfüttern lassen wollen und Glücksritter, die sich bei uns ein besseres Leben versprechen. Sie sind alle unverzüglich in ihre Heimat zurückzuführen!


Michael Stürzenberger
Michael Stürzenberger
PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger arbeitete als Journalist u.a. für das Bayern Journal, dessen Chef Ralph Burkei beim islamischen Terroranschlag in Mumbai starb. 2003/2004 war er Pressesprecher der CSU München bei der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier. Von 2009 bis 2011 versuchte er im dortigen Integrationsausschuss vergeblich die Islamkritik zu etablieren. Im Mai 2011 wechselte er zur Partei „Die Freiheit“, wo er ab 2012 bayerischer Landesvorsitzender und von 2014 bis 2016 Bundesvorsitzender war. Seine Youtube-Videos haben über 22 Millionen Zugriffe. Zu erreichen über Facebook.

357 KOMMENTARE

  1. Ich glaube, heute Nacht ein paar Babybrutkästen gesehen zu haben.
    Da war doch mal was.

  2. Ob und von wem auch immer angebliches Giftgas eingesetzt wurde,es berechtigt kein Land ein anderes zu überfallen…

    Menschenfeindliche „elitär“ Soziopathen die die Menschen dieser Welt gegeneinander aufhetzen,sollten die wahren Ziele der bekämpfung sein…

    Ein Aufstand der Welt gegen die Herrschermafia ist überfällig.

  3. Trump ebnet China den Weg zur Nr.1.
    Das ist die gute Nachricht
    Dass er das wollte und will, glaube ich eher nicht. …der ist auch gut…

  4. Das ganze hat ja schon Orwellsche Züge. Unsere staatlichen Fake-News-Produzenten fahren gerade zu neuen Höhepunkten auf. Diese Staatspropaganda hat jetzt jegliche Glaubwürdigkeit verloren.

    Wir werden hier verarscht, hintergangen und belogen, dass sich die Balken biegen.

    Trump ist für mich endgültig gestorben. Die AfD sollte mit den Linken eine Sondersitzung des Bundestags beantragen und für den sofortigen Austritt aus dem Nato-Angriffs-Bündnisses stimmen.

  5. Die amerikanische Regierung fördert alle gewalttätigen Gruppierungen weltweit.
    Bevor die amerikanische Regierung eingreift sind die Länder unter Kontrolle, es ist ein normales Leben dort möglich.
    Dann beschließt die amerikanische Regierung diesen Frieden zu stören. Je mehr Frieden in den Ländern herrscht, je mehr sind diese Länder der amerikanischen Regierung ein Dorn im Auge, weil diese Länder dann immer mehr zur Konkurrenz für Amerika werden, aber vor alledem die Menschen sich dort immer mehr zu ihrer menschlichen Seite hin entwickeln können, was eine Gefahr für die Menschenausbeuter an der Spitze der Gesellschaft bedeutet, da dadurch die Moral im Volke wächst und somit die Aufdeckung ihrer menschenverachtenden Systeme.
    Deshalb verbreitet die amerikanische Regierung weltweit Krieg und Schrecken.
    Sie suchen sich ein Land aus, das sie massiv entstabilisieren wollen und legen los.
    Sie schicken ihre Agenten in diese Länder und lassen diese die gewalttätigsten Gruppierungen des Landes stärken. Sie bilden die Männer dort aus, unterstützen sie mit Waffen und sorgen so dafür, dass sie eine ernsthafte Gefahr für die Regierung des Landes werden. So fördern sie den Krieg und das Chaos in ehemals stabilisierten Ländern.
    Die Männer die gegen Assad als Rebellen kämpfen sind nichts anderes wie ISIS-Kämpfer, mit der gleichen Intention. Diese Männer wollen ihr Land zurück ins siebte Jahrhundert bomben, mit all den menschenverachtenden Regeln die der Judenköpfer, Frauenversklaver, Kinderentjungferer und Ungläubigenschlächter Mohammed für sie dafür aufgestellt hat.
    Man darf der amerikanischen Regierung nicht glauben, dass sie das Gute fördern, denn das stimmt nicht.
    Die amerikanische Regierung fördert immer nur den Krieg und die Gewalt auf diesem Planeten, verkauft es aber genau umgekehrt durch den Mainstream.
    Assad hatte diese Region unter Kontrolle und wenn man die meisten Syrer fragt wie es ihnen vor dem Krieg in Syrien ergangen ist, dann werden die meisten Syrer sagen, dass Syrien ein wunderschönes Land war, trotz Assad und man dort wunderbar leben konnte.

  6. Wo bleiben die tranendrusen bilder von baby milchpulver fabriken?
    Schmeiss den ganzen Islam scheiss dreck platt!

  7. Man sollte in chinesische Aktien investieren.
    Oder ist es hierzu zu spät?
    …war nur so ein Gedanken-Schlaglicht

  8. In Syrien kam es zu dem Krieg, weil die amerikanische Regierung die gewalttätigsten und fanatischten Menschenschlächter dort fördert und mit Waffen unterstützt.
    Das Gleiche versucht sie jetzt auch mit Deutschland, indem sie Deutschland mit ISIS-Kämpfern aus aller Welt fluten ließ.
    Diese Männer sind jetzt kampfbereit in Deutschland und warten darauf, dass sie gegen den Frieden und die Demokratie in Deutschland antreten können, um auch hier ebenfalls ihre menschenverachtenden Gesetze von
    Allah zu installieren.
    Diesen Männern wurde die Ansiedlung in Deutschland durch deutsche Steuergelder ermöglicht.
    Sie sind hier, um in naher Zukunft Deutschland in das gleiche Chaos zu stürzen wie jetzt Syrien.
    Wieder gefördert durch die amerikanische Regierung.
    Diese gewalttätigen Gruppierungen hätten normalerweise keine Chance, wenn sie nicht von der amerikanischen Regierung mit allem Nötigen ausstaffiert worden wären.
    Mit Waffen, mit Wissen, mit Geld und mit Kampferfahrung.
    Hinter der Erstarkung dieser gewalttätigsten Gruppierungen auf diesem Planeten, steht immer die amerikanische Regierung.
    So ist der Krieg in Syrien entstanden, im Irak, in Afghanistan und allen anderen ehemals stabilisierten Ländern.
    So wird auch der Krieg in Deutschland entstehen.
    Putin weiß das.
    Assad hat ihn jetzt gebeten, ihm bei der Stabilisierung in Syrien zu helfen, was der amerikanischen Regierung überhaupt nicht passt, da er damit den Frieden in Syrien wieder fördert.

  9. Wie damals im Irak wo unsere Staatspropaganda monatelang behauptete der Irak hätte „Massenvernichtungswaffen“ und irakische Dörfer und Städte bombardierte, hat sich im Nachhinein herausgestellt, dass das alles frei erfunden war um einen Kriegsgrund zu haben. Da ging es einfach nur um die Erdölfelder, die erobert werden sollten.

    Wir werden gerade verarscht und das so primitiv, dass es schon weh tut.

    🙂

  10. Trump ist wie Kim, nur ein kleiner irrer RAKETENMANN.
    Dieser Mann ist tatsächlich nicht normal. Twittert wie ein
    Schwachsinniger, unglaublich.

  11. Wohl wahr, wohl wahr. Leider gilt man mit der Wahrheit als Verschwörungstheoretiker.

  12. Trump ist ein Depp und die größte Gefahr für den Weltfrieden seit Adolf Hitler.

    Der Irre muss weg!

    Und das sage ich als ehemaliger Anhänger! Aber seit heute ist der bei mir untendurch!

    🙂

  13. Herr Osama Suleiman alias Rami Abdul-Rahman sollte seinen Oberlippenbart auf etwa 2,5 cm Breite stutzen und eine runde Metallbrille tragen.

    Damit würde er sich die maximale Aufmerksamkeit sichern.

  14. Mit unseren GEZ-Zwangsabgaben finanzieren wir in Deutschland einen gigantischen Propaganda-Apparat, der nichts besseres zu tun hat, als uns anzulügen und zu verarschen.

    Bleiben wir mal kurz bei Orwell, der da in seinem Buch die herrschenden Eliten sagen lässt:

    Sklaverei ist Freiheit und Krieg ist Frieden.

    Heute sagt die deutsche Staatspropaganda im ZDF und in der ARD:

    Lügen sind Wahrheit und Bombardierungen fremder Länder sei Friede.

    😉

  15. Das erste Opfer eines jeden Krieges ist die Wahrheit, heißt es.
    In den Zeiten globalistischer und linker Gesinnungsherrschaft
    ist sie jedoch schon weit vorher gemeuchelt worden.

  16. Bestimmte Kreise versuchen mit allen Mitteln der Lüge und Propaganda einen Krieg anzuzetteln. Das Herbeireden und Manipulieren glaubt zwar kaum noch ein normal denkender Mensch und die Fake-News der Atlantikbrückler sind derart lächerlich und ausgelutscht, denn zu all diesen Behauptungen wurden bisher keine Beweise geliefert und es ist auch kein Geheimnis mehr, wer die „WEISSHELME“ finanziert hat, wer die angeblichen Oppositionellen, gekauften Söldner, finanziert und ebenso wer letztlich Interessen daran hat, dass Syrien destabilisiert bleibt. Schöne Freunde hat man da, die den Terror finanzieren und zugleich den Terrorismus angeblich bekämpfen! Dahinter stehen jene die grundsätzlich an jedem Konflikt Kasse machen, die gierigen Raffkes, mit den meist mehrfachen Staatsbürgerschaften, haben immer und überall „Interessen“!

  17. „wirklich modern eingestellte Moslems“
    Muhahaaa. Wirklich modern eingestellte Herrenmenschen. Das Böse kann modern daherkommen, aber Islam ist immer das Böse.

  18. Angesichts dieser offenen Aggression seitens Trump, Macron und May kann man nur hoffen Putin behält einen kühlen Kopf.

  19. USA, Frankreich und Großbritannien bombardieren Syrien———-OHNE UN-MANDAT und im Widerspruch zum Völkerrecht !
    Wie sagte es Papst Benedikt mal im Bundestag :
    „Nimm das Recht weg – was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande“

    Wir Deutsche wissen es aus eigener Erfahrung, daß diese Worte nicht ein leeres Schreckgespenst sind. Wir haben erlebt, daß Macht von Recht getrennt wurde, daß Macht gegen Recht stand, das Recht zertreten hat und daß der Staat zum Instrument der Rechtszerstörung wurde – zu einer sehr gut organisierten Räuberbande, die die ganze Welt bedrohen und an den Rand des Abgrunds treiben konnte.

    Im Nürnberger Prozess wurden andere Räuber leider nicht bestraft, die jetzt als sehr gut organisierte Räuberbande die ganze Welt bedroht und an den Rand des Abgrunds treibt.

  20. Diese Kriegstreiber sitzen in einer Scheune und spielen mit offenen Feuer.
    Wenn die dann abgebrannt ist, wird dann wieder der Deutsche als Brandstifter beschuldigt?
    Ich kann nur noch ko..en.

  21. Sie können nicht zulassen, daß ihre von ihnen geförderte und unterstützte Terrorgruppen restlos vertrieben werden.
    Erschwerend kommt hinzu, daß die Figuren die den „Gutmenschstaaten“ vorstehen, so schwach sind, daß sie im Spiegel wahrscheinlich noch kein Schattenbild hergeben.
    Unwürdig und beschämend für zivilisierte Staaten.

  22. Der weltweite Spitzenreiter hinsichtlich Rüstungsausgaben ist die USA.
    Sieht man sich jedoch „die erste (und zweite) Ableitung“ der Kurven an,
    so wird schnell deutlich, dass die Rüstungsausgaben Chinas (neben anderen und insbesondere)
    einer „rasanten“ Steigerung „unterliegen“.
    China und andere „müssen“ dies in einer „Welt“ wie der „unseren“ tun.
    Wer die diesbezügliche Entwicklung (Steigerung der Rüstungsausgaben) Chinas (und anderer) kritisiert,
    sollte höflich fragen, wieso die USA weit an der Spitze liegen.

  23. wenn Merkill könnte, hätte sie auch gewollt……
    oder so ähnlich……
    immerhin wurde das Interview mit dem klar sehenden Experten Günter Meyer vom GEZ Lügen TV ausgestrahlt,
    wenn auch zu einer ungünstigen Tageszeit, wo die Masse der Bevölkerung arbeiten geht.
    Immerhin ein Anfang.
    Auf WO wurde genau diese Darstellung , welche auch von russischen Medien verbeitet wurde, als extremes Lügengespinst und russische Propaganda dargestellt;
    75% der Leser haben aber gegen diese Art von Berichterstattung Kommentare geschrieben

  24. „China und andere „müssen“ dies in einer „Welt“ wie der „unseren“ tun.
    Wer die diesbezügliche Entwicklung (Steigerung der Rüstungsausgaben) Chinas (und anderer)…“

    …Russlands…

    Hoch das Bein!

  25. Runkels Pferd 14. April 2018 at 10:24
    Diese Kriegstreiber sitzen in einer Scheune und spielen mit offenen Feuer.
    Wenn die dann abgebrannt ist, wird dann wieder der Deutsche als Brandstifter beschuldigt?

    Es gibt nicht umsonst den Witz, der (sinngemäß) lautet:
    „Willst Du wohlhabend werden, gründe einen Staat und beschuldige Deutschland“

  26. Das erinnert mich an den 1 September 1939, wo deutscher Soldaten in polnischer Uniformen den Sender Gelitwitz angegriffen um es den Polen zuzuschieben. Dann haben die Nazis gerufen, seit 5:45 Uhr wird zurückgeschoßen. Wenn jemand vor einem halber Jahr gesagt hätte, Trump sei ein Hitler, den hätte ich für verrückt erklärt. Heute würde ich es zumindestens es für glaubhaft halten! Trotzdem schäme ich mich das der Westen mittlerweile auch nicht besser ist wie die Nazis! Aber Obama habe ich immer für Stalin gehalten!

  27. wird jetzt von der UN gegen Macrönchen, May, und Donald T. wegen „Vorbereitung und Durchführung eines Angriffskrieges“ ermittel und demnächst in Nürnberg der Prozess gemacht?

  28. Wie war das?:

    „Seit 5:45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen!
    Und von jetzt ab wird Bombe mit Bombe vergolten! Wer mit Gift kämpft, wird mit Giftgas bekämpft. Wer selbst sich von den Regeln einer humanen Kriegsführung entfernt, kann von uns nichts anderes erwarten, als dass wir den gleichen Schritt tun. Ich werde diesen Kampf, ganz gleich, gegen wen, so lange führen, bis die Sicherheit des Reiches und bis seine Rechte gewährleistet sind.“
    (A.H. Rede am 1. September 1939 vor dem Deutschen Reichstag )

  29. Gefakte Bilder!
    .
    Der Westen wird schön mit Theaterstatisten, Kunstblut und gestellten Bilder von angeblichen Verwundeten schön verarscht.. aber das ist ihm egal.. Der Westen nutzt diese gefakten Bilder um schön die westliche degenerierte „Demokratie“ in Syrien herbei zu bomben.
    .
    Die Dschihadisten freuen sich schon..
    .
    Nicht der gewählte Präsident Assad ist das Problem, sondern der aggressive Westen der sich in alle Länder einmischt und sie grundlos bombardiert und die Terrorgruppen auch noch finanziert.

  30. ich sehe schon wieder vor meinem geistigen Auge irgendeinen weißen Flügel auf einer von Trümmern umgebenen Straße von Damaskus stehen, auf dem ein verstaubter dunkelhäutiger Möchtegern Künstler in vom Raketenangriff zerfetzten Kleidern, außerhalb seiner ihm vorgeschriebenen Gebetszeiten , die allzeit Hymne “ … „ Imagine “ … ganz virtuos in D-Dur klimpert, und wie sich genau dieses Bild dieser Szene die nächsten Tage in den MSM der ganzen Welt verbreitet

  31. Diese Assad-Verherrlichung hier ist schwer zu verstehen. Als Garant für Frieden dort? OMG.

  32. „Wer die diesbezügliche Entwicklung (Steigerung der Rüstungsausgaben) Chinas (und anderer) kritisiert,
    sollte höflich fragen, wieso die USA weit an der Spitze liegen.“

    …aber mit der ersten und zweiten Ableitung hapert´s…
    …zwangsläufig.

    Darum: Krieg jetzt!*
    Jedes weitere Warten verschlimmert die Lage.

    (*) Da gibt es jedoch etwas, was sich Kriegsgelüsten „in den Weg stellt“:

    -Die Gefährlichkeit eines verwundeten Tiers
    -Die Gefähjrlichkeit jemandes, der nichts mehr zu verlieren hat
    -Die Atombombe

  33. Und was sagt unser giftiger Zwerg, das maßlose Maasloch, der Nato-rote Außenmister und halber Meter der ganz Kleinen?

    Der sozialdemokratische Giftzwerg kriecht den Nato-Aggressoren in den Anus bis weit in den Dickdarm.

    Die Wähler der SPD sollten sich für so ein devoten Außenpolitik schämen und endlich sehen dass jeder Sozialdemokrat käuflich ist. Es ist nur eine Frage der Höhe des Bestechungsgeldes!

    Wer SPD oder gar Grüne wählt, der wählt Mord und Totschlag und Krieg.

  34. Waldorf und Statler 14. April 2018 at 10:30
    ich sehe schon wieder vor meinem geistigen Auge irgendeinen weißen Flügel auf einer von Trümmern umgebenen Straße von Damaskus stehen, auf dem ein verstaubter dunkelhäutiger Möchtegern Künstler in vom Raketenangriff zerfetzten Kleidern, außerhalb seiner ihm vorgeschriebenen Gebetszeiten , die allzeit Hymne “ … „ Imagine “ … ganz virtuos in D-Dur klimpert, und wie sich genau dieses Bild dieser Szene die nächsten Tage in den MSM der ganzen Welt verbreitet

    Gab es schon mal, als die Kelly Family „Children of Kosovo“ ohrenzerreißend dahin kreischte und immer wieder der gleiche Traktor durchs Bild fuhr.

  35. da spielen die abgewrackten “ Großmächte“ Fronkreisch und Klein Britannien noch einmal ganz groß auf,
    natürlich völlig risikolos für die eigenen Truppen, um die in Wahrheit längst verlorene Stärke zu demonstrieren, und wundern sich dann wahrscheinlich über den nächsten moslem.Terroranschlag in ihren Ländern.
    Vermutlich war Russland zu jeder Zeit informiert über die Ziele, weil DT die Hose voll hatte wegen möglicher militärischer Gegenaktionen Putins. Seine ( Putins) „neuen Wunderwaffen“ können nämlich locker den einen oder anderen Zerstörer der Amis zerstören. Oder wie wäre es mit einem Träger?

  36. Reichen jetzt schon ein paar Asthmakranke um ein Krieg anzufangen, oder wurde mit CS-Gas herumgesprüht?
    „Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) wurden in der Region Menschen mit Atembeschwerden behandelt.“

    Demnach müssten ja auch bald Raketen in Wolfsburg wegen des Dieselskandals einschlagen.

  37. die Amerikaner sollten doch aus dem Irak lügendesaster gelernt haben.

    Ebenso unsere Gutmenschen die bei jedem Moscheebrand und Synagogen Rand sofort die Afd verbieten lassen wollen. Dann mit eingezogenem Schwan zugeben müssen das entweder kein Täter bekannt ist. Wenn einer bekannt ist, dann sind es in der Regel Muslime und Linke als Täter.

  38. Diese Lektüre sei empfohlen:

    https://www.rubikon.news/artikel/die-geplante-zerschlagung-syriens

    (Stelle es nun zum 3. Mal ein, bitte um Nachsicht.)

    Ein Blick ins Archiv (Saudi-Arabien, der „gute Partner“ der USA, Frankreichs, Deutschlands…Der Angriffskrieg gegend den Jemen? Kein Problem…):

    „USA genehmigen Rüstungsdeal mit Saudi-Arabien“
    *http://www.spiegel.de/politik/ausland/usa-genehmigen-milliarden-ruestungsdeal-mit-saudi-arabien-a-1201529.html
    „Merkel unterzeichnet AbkommenBundeswehr bildet saudische Soldaten aus“
    *https://www.n-tv.de/politik/Bundeswehr-bildet-saudische-Soldaten-aus-article19816880.html

    Hier hat man sich Ende März noch einmal persönlich zu den (Kriegs-)Plänen und der Scharia-Kollaboration besprochen, bevor dann der „Giftgasanschlag“ konstruiert wurde:
    https://media0.faz.net/ppmedia/aktuell/3445996646/1.5504314/format8_3_breit/waffen-im-wert-von-110.jpg

    Macron geht gleich noch etwas mehr auf Tuchfühlung:
    https://www.welt.de/img/politik/ausland/mobile175357442/0532502127-ci102l-w1500/Saad-Hariri-und-Mohammed-bin-Salman-in-Frankreich.jpg

    Apropos Frankreich:
    „Warum musste Gaddafi sterben? Frankreichs Rolle im Krieg um Libyen.“
    *https://www.rubikon.news/artikel/warum-musste-gaddafi-sterben

    „Forscherteam deckt auf: USA und Saudi Arabien kaufen Waffen in Osteuropa, die beim IS landen“
    *https://www.epochtimes.de/politik/welt/forscherteam-deckt-auf-usa-und-saudi-arabien-kaufen-waffen-in-osteuropa-die-spaeter-beim-is-landen-a1983658.html

    „Araber finanzieren Islamisten auf dem Balkan
    (…) Die Bundesregierung beobachtet islamistische Einflussnahme im Westbalkan durch Saudi-Arabien und andere Golfstaaten.
    „Saudi-arabische Missionierungsorganisationen sind auch im Kosovo aktiv und verbreiten hier die von Saudi-Arabien vertretene wahhabitische Interpretation des Islam, etwa durch die Entsendung von Predigern“, berichtet die Bundesregierung in einer der WELT vorliegenden Antwort auf eine Anfrage der Linke-Bundestagsfraktion mit.“
    *https://www.welt.de/print/die_welt/wirtschaft/article164643058/Araber-finanzieren-Islamisten-auf-dem-Balkan.html

    Betrachtet man das unter einem bestimmten Blickwinkel, passt alles sehr gut zusammen.

  39. „…aber mit der ersten und zweiten Ableitung hapert´s…
    …zwangsläufig.“

    Gemeint ist die Steigerung, das Gefälle bzw. der Rückgang des Anstiegs sowie der Steigerung
    auf die USA bezogen.

    Korrektur:
    Gefährlichkeit

  40. @fiskegrateng 14. April 2018 at 10:30
    Diese Assad-Verherrlichung hier ist schwer zu verstehen. Als Garant für Frieden dort? OMG

    Hören sie mal genau zu: Assad ist zwar wie eigentlich alle moslemischen Herrscher im Nahen Osten kein lupenreiner Demokrat.

    Aber er ist ein Garant für die Stabilität. Unter Assad lebten die verschiedenen Religionen friedlich zusammen. Die syrische Christen und die anderen religiösen Minderheiten kämpfen nicht ohne Grund für Assad. In Damaskus konnten sich junge moslemische Mädchen westlich gekleidet und ohne Kopftuch bewegen. Es herrschte Frieden.

    Erst mit dem Eingreifen des von unseren rotgrünen Deppen so umjubelten Obama-Negers und der massiven Unterstützung der Nato für die Islamisten gibt es Mord und Totschlag im Namen Allahs dort.

    🙂

  41. Meine Meinung zu diesem Thema, darum die Wiederholung auf PI.
    Die Engländer, die eigentlichen, aktuellen Kriegstreiber, mit ihren völlig aus der Luft gegriffenen und durch nichts bewiesenen Behauptungen über die Giftgasangriffe bei sich und in Syrien haben es bis heute nicht verkraftet, als kleiner, mickriger Mückenschiss auf der Landkarte in der Bedeutungslosigkeit verschwunden zu sein.
    War doch das „British Empire“ einmal das größter Kolonialreich der Geschichte (Wikipedia).
    Sich allerdings ausgerechnet die Russen als Gegner auszusuchen ist Selbstmord!

  42. Die deutsche Asylindustrie und die Teddybärenfabrikanten reiben sich schon die Hände.
    Milliardenumsätze durch Flüchtlingskontiente sind abzuschöpfen.
    Die hilfssüchtigen Gutmenschen und weichbirnigen Hypermoralisten sind verzückt.
    Welch verschworener Gedanke, daß man diesen Krieg auch deshalb vom Zaune brach,
    um die migrantische Endflutung Europas und vornehmlich Deutschlands herbeizuführen.

  43. Hätte niemals gedacht dass Trump so ein Dummdödel ist. Man bedenke nur in Moskau säße noch ein Jelzin oder Breschnew. Wir würden alle schon in Trümmerwüsten hocken und uns mit den Musels um Ratten am Spieß prügeln. Aber es zeigt sich wieder einmal wo die Weltkriegstreiber sitzen. So war es vor 104 Jahren und vor 79 Jahren usw. Bis zum heutigen Tag. Und wir werden diesmal auch noch von Verrätern regiert. Das sind bittere Aussichten.

  44. Urlaubsort Syrien…!
    .
    Ja Syrien muss schlimm sein wenn viele Merkel-Syrer in ihre Heimat Syrien fliegen um dort Urlaub zu machen und wenn das Geld alle ist kommen sie wieder nach Germoney neues Geld holen. Der doofe dt. Steuermichel bezahlt das schon.
    .
    Weltsozialamt Germoney

  45. Ich gebe nicht auf.
    Es gibt 2 Szenarien für einen großen Krieg, bzw. viele kleinere und größere Unruheherde: 1. China, 2. Islam
    Schaut man auf die Weltkarte, stellt man fest: für beide Szenarien wäre es sehr hilfreich, die russischen Weiten zur Logistik nutzen zu können.

    Aus verständlichen Gründen möchte Rußland das nicht, z.B. weil die Kriegszonen in direkter Nachbarschaft sind und die Folgen daraus eklig. Der Westen sagt: „Ist uns klar und ist doof für Dich, aber anders geht’s halt nicht. Wenn Du nicht mitspielst, kloppen wir solange auf Dich ein, bis Du klein genug bist, daß wir einfach machen können.“ Dieses Einkloppen hat bisher bestens funktioniert und Rußland muß sich immer weiter zurückziehen. Irgendwann ist dann Ende und sie öffnen sich dem Westen. Hoffentlich schlauer, als sie es unter Jelzin waren. Da hatten die Russen ja mächtig Mist gebaut.

  46. int 14. April 2018 at 10:09

    Man sollte in chinesische Aktien investieren.
    Oder ist es hierzu zu spät?
    …war nur so ein Gedanken-Schlaglicht

    Absolute Vorsicht bei chinesischen Aktien. Bilanzbetrügereien ohne Ende. Würde eher auf thailändische Aktien setzen, aber erst im Herbst. Alte Börsenweisheit: „Sell in May and go away and rebember to come back in September“. Würde aber erst im Oktober nach den Q3 Zahlen einsteigen.

  47. fiskegrateng 14. April 2018 at 10:30

    Diese Assad-Verherrlichung hier ist schwer zu verstehen. Als Garant für Frieden dort? OMG.
    ************************************************
    Ganz genau so ist es. Guck Dir die Situation in Syrien VOR dem von aussen im Rahmen des „arabischen Frühlings“ nach Syrien hineingetragenen „Bürgerkrieg“ an. Vier verschiedene Religionen lebten dort weitgehend friedlich zusammen, und tun es in 95 % des syrischen Staatsgebietes heute noch. Damskus z.B. ist völlig ruhig und friedlich, genau wie jetzt Aleppo, nachdem die „Rebellen“ vertrieben wurden. Syrien ist Urlaubsland, eine internationale Messe in Damaskus wurde von vielen ausländischen Gästen besucht. Alles andere ist West-Medien Propaganda.
    Die Unruhestifter kommen aus oder werden aus dem Ausland bezahlt oder mit Waffen beliefert.

  48. Gibt es jetzt einen Dritten Weltkrieg wegen einen billigen Fake-News-Video der Islamisten, wo man sehen kann wie ein paar kleine Kinder mit einem Wasserschlauch abgespritzt werden.

    Primitiver gehts nimmer!

    🙂

  49. Die Bürger westlicher Demokratien verstehen Kausalzusammenhänge gar nicht mehr.

    Banken/Länder-„Rettungen“… zahlen sie halt dann auch über Jahrzehnte, mit höheren Steuern und Mieten.
    Assymetrische Kriegsführung… legitimiert Terrorismus, der kommt dann halt zurück.

    Bruch von Völkerrecht, Umgehung demokratischer Instanzen… legitimiert mehr Gewalt weltweit und zerstört staatliche Fundamente im eigenen Land.

    Diese Angriffe sind (leider) eine langfristig schwere Niederlage für die Bevölkerungen in den USA, Frankreich und England.

  50. <blockquote
    Tritt-Ihn 14. April 2018 at 10:38 ?Das Opfer vom Jungfernstieg
    _________________
    Den Opfern ein Gesicht geben.?Sandra P.
    ____________________________
    Sie und ihre einjährige Tochter wurden von einem Lampedusa-
    „Flüchtling“ brutalst abgeschlachtet.???

    Ich persönlich bin unentschlossen, mich zu entscheiden, ob es sich wirklich lohnt, mit jemanden Solidarität zu üben, die sich mit einem solchen Primaten einlässt.

  51. Tritt-Ihn 14. April 2018 at 10:38 ?Das Opfer vom Jungfernstieg
    _________________
    Den Opfern ein Gesicht geben.?Sandra P.
    ____________________________
    Sie und ihre einjährige Tochter wurden von einem Lampedusa-
    „Flüchtling“ brutalst abgeschlachtet.???

    Ich persönlich bin unentschlossen, mich zu entscheiden, ob es sich wirklich lohnt, mit jemanden Solidarität zu üben, die sich mit einem solchen Primaten einlässt.

  52. „Es ist unverantwortlich, militärisch gegen Assad vorzugehen, der in der Vergangenheit der Garant für Sicherheit in Syrien war. Die Christen, wirklich modern eingestellte Moslems und alle anderen Andersgläubigen in Syrien wussten und wissen das zu schätzen.“
    Und den meisten Syrern ging es gut.
    Auch bei Saddam Hussein saß ein christlicher Minister im Kabinett und es war gang und gäbe, dass die Mädchen eine Schule besuchten.
    Bis die anglo-amerikanischen Wilden dieses Land zerstörten und es heute nur noch ein ISlamisches Shithole ist.
    Mit welchem Recht spielen diese Kleptokraten eigentlich Weltpolizei?

  53. Ich bin ansonsten ein Fan der Beiträge von Herrn Stürzenberger, aber dieser gefällt mir nicht.
    Wir können von unserer Position aus gar nicht beurteilen, wer diesen Angriff ausgeübt hat. Wir haben die nötigen Informationen schlicht und einfach nicht. Darum müssen wir das mal so hinnehmen. Natürlich kommt es nun drauf an, wem man vertraut. Natürlich haben die Amerikaner auch schon falsche Beweise gezeigt, wenn man sich an den Irakkrieg erinnert, aber die Russen fallen auch durch dauerndes Lügen auf. Man denke nur an das angebliche Nichtwissen von russischen Soldaten in der Ostukraine. Was man aber sagen kann, dass Assad sehr wohl ein militärisches Interesse hat, die verbunkerten Rebellen aus ihren Kellern mit Chemiewaffen zu holen.
    Im übrigen sollte man den MSM die Panikmache nicht abkaufen, die so tun, als stünden wir vor dem 3. Weltkrieg, weil sich Amerikaner und Russen bald gegenseitig bombadieren. Die Amerikaner haben und werden vielleicht ein paar Marschflugkörper auf Stellungen von Assads Chemiearsenal abfeuern und vielleicht noch ein paar auf Stellungen der Hizbollah oder der Iraner.
    Die Amerikaner haben kein Interesse an einer Absetzung Assads. Zudem will Trump keinesfalls in einen neuen teuren und verlustreichen Krieg. Putin möchte auch auf keinen Fall eine Konfrontation, weil die heimische Wirtschaft schon jetzt angeschlagen ist und sein Militär keine Chance gegen die Amerikaner hat. Aber es hat sich ja schon bei diesem Angriff gezeigt, dass keine russischen Truppen getroffen wurden. Damit können sowohl Trump als auch Putin ihr Gesicht wahren.
    Also zusammengefasst empfehle ich allen hier einfach mal ruhig zu bleiben. Weder die amerikanischen noch die russischen Berater haben ihren Verstand verloren, auch wenn unsere Medien gerne es so darstellen, dass mit Trump und Putin zwei Verrückte am Ruder sind.

  54. Wir Deutschen, die wir selbst einst den angloamerikanischen Bombenterror auf deutsche Städte erleben mussten, verurteilen den völker- und menschenrechtswidrigen Bombenangriff der „Allierten“ auf das souveräne Syrien. Wir können das Leid der Opfer u. Betroffenen nachvollziehen.

    Wir erinnern uns an die Chemiewaffenlüge als Kriegsgrund gegen den Irak. Diesmal nehmen die Lügner jedoch gleich die Abkürzung und enthalten uns selbst die erfundenen „Beweise“ vor. Es ist erschreckend, dass in der UNO vertretene Länder einfach so nach Belieben fremde u. souveräne Staaten in die Steinzeit zurückbombardieren.

    Mit solchen Schurkenstaaten kann und darf Deutschland nicht mehr an einem Tisch sitzen. Wir haben diesbezüglich eine klare historische Verantwortung. Raus aus der UNO! Raus aus der Nato! Raus aus der EU.

    Für Frieden, Freiheit und sozialen Fortschritt der Völker in ihren Heimatländern. Gegen Krieg und Vertreibung.

    Wo ist eigentlich die deutsche Friedensbewegung?

    PS.: Hier werden die Schauspieler für die „Bombenterroristen“ ausgebildet …. https://www.liveleak.com/view?t=9a4_1518380569 Zufall?

  55. Seit Jahren frage ich mich:
    WAS SUCHEN DIE AMIS EIGENTLICH IN SYRIEN?
    oder (besser):
    WAS HABEN DIE AMIS EIGENTLICH IN SYRIEN ZU SUCHEN?

  56. Wo sind die angeblichen 42-85 Leichen der Chemiewaffenangriffs.
    Jeder Arzt der sein Geld wert ist, könnte eine Blutprobe nehmen, die Lungen öffnen und prüfen wie weit die Lungen mit Chlor verbrannt sind und die Todesursache feststellen.
    Das wäre eine Maßnahme die der Wahrheitsfindung dient, daran ist aber offenbar niemand interessiert.
    Wer ist diese OPWC, sind da auch Russen Mitglied?
    Niemand ist mehr an der Wahrheit interessiert, die Wahrheit ist das erste Opfer des Krieges.
    May sagte gerade, der „Angriff hat nicht nur mit Duma zu tun, sondern was generell in Syrien die letzten Jahre passiert ist“. Man ist Beleidigt, sieht dass man in Syrien verloren hat und schlägt nun halt mal wieder wild um sich. Nichts Neues bei den ach so „zivilisierten“ West-Arroganzlern.

  57. Weder Syrien noch Russland haben die USA, Frankreich oder Großbritannien angegriffen.
    Der Raketenangriff der drei Westmächte gegen Syrien ist völkerrechtlich ein ganz klarer Fall eines Angriffskriegs.
    Ob dieser Gasangriff wirklich stattgefunden hat und wer dafür verantwortlich ist kann derzeit nicht bewiesen werden.
    Selbst wenn Assad seine eigene Bevölkerung mit Gas umbringen ließ so ist das zwar ein furchtbares Verbrechen aber dies kann doch nicht als Vorwand genutzt werden einen dritten Weltkrieg zu beginnen.
    Jetzt sind die Russen am Zug.
    Jetzt kann man nur noch beten und hoffen dass Putin und die russische Regierung nicht mit einem militärischen Gegenschlag reagieren. womit sie zuvor gewarnt hatten.
    Diese drei Kriegstreiber Trump, May und Macron gehören vor ein Militärgericht!
    Wir müssen so schnell wie möglich raus aus der NATO bevor uns diese Irren in einen dritten Weltkrieg zerren.

  58. Syrien ist fast befriedet und will endlich zur Ruhe kommen..Der Krieg gegen diese Terroristen ist quasi gewonnen..
    Und dann will Assad diesen Frieden wieder aufs Spiel setzen,in dem er in Duma ,deren Stadt nun auch wieder in syrischer Hand ist,einen Giftgasangriff startet..
    Hier fehlt wirklich jede Logik..
    Erinnert alles an 2003,wo man erst den Irak bombardierte,dort einmarschierte und dann nach den Massenvernichtungswaffen suchte,die es ja nie gab..
    Und nun bombardiert man Syrien,wo der Gasangriff wohl so inszeniert wurde,wie damals die Massenvernichtungswaffen im Irak,anstatt vorher mal Aufklärung zu betreiben,ob die Terroristen,die sich Weißhelme nennen und vom Westen finanziert werden,diese ganze Geschichte nicht auch inszeniert haben??
    Und vom Trump,dessen Wahl ich damals wirklich gut gefunden habe,bin ich auch enttäuscht..Er tickt nicht anders,als seine Vorgänger!

  59. Und ich dachte schon der Trump sei ein Maulheld.
    Ob inszeniert oder nicht, wer wann und gegen wen ist auch egal.
    Es ist nicht wichtig wer den ersten Stein wirft, es zählt nur wer noch steht, nachdem der letzte Stein geworfen wurde.

    Als Putin würde ich jetzt die Generalmobilmachung anordnen und meine Bomber bestücken, die Raketen in Stellung bringen, die U-Boote ebenfalls in Stellung bringen, meine konventionellen Truppen an der Ostgrenze richtig schön zusammenziehen und Trump in aller Öffentlichkeit eine feige Sau nennen. May und Macron könnte er Lakaien der USA nennen und dann einfach mal an vier oder fünf Stellen gleichzeitig Bomberverbände mit scharfen Atombomben an Bord starten lassen.
    Einfach mal sehen was der Hosenscheisser in den USA dann macht.
    Über die Massenmedien würde ich martialische Bilder der Mobilmachung zeigen, Putin mit nacktem Oberkörper neben den Soldaten die gerade Atombomben an die Bomber montieren.
    Die Welt mal SO RICHTIG!!! ins Chaos stürzen, überall Massenpanik und am Montag der totale Crash an den Börsen. Flüchtlingswellen über den ganzen Erdball und Todesangst in allen Teilen der Welt.
    Keiner geht am Montag zur Arbeit, Plünderungen in den westlichen Industrienationen, die Armeen rücken aus um die nationale Sicherheit zu gewährleisten, offener Mord und Totschlag in vielen Ländern der Welt.
    Wenn dann die globalen Kapitalmärkte kollabiert sind, die Grenzen von Flüchtlingswellen geflutet werden, überall Chaos und Anarchie herrscht… dann ist doch endlich mal was los in der Welt und der Michel schaut am Wochenende kein Fussball.
    Ach ich hab ja völlig vergessen… am Sonntag ist Derby auf Schalke… und wenn die Welt auch untergeht, der Fan stramm in der Kurve steht!!!

    Gute Nacht Erdball

  60. Der westliche US-Obersatan und seine kriegslüsternen Helfer aus Paris und London haben wieder ohne UN-Mandat einen souveränen Staat überfallen.

    Trump, May und Macron gehören vor ein neutrales Kriegsgericht gestellt .

    Und mit solchen Kriegsverbrechern sind wir in der NATO verbündet.
    Deshalb : Amis raus aus Deutschland und Deutschland raus aus der
    NATO !

  61. Das_Sanfte_Lamm 10:44

    Wer sich in Gefahr begibt der kommt darin um.
    Sie wissen heutzutage alles, angeblich, das man sich aber nicht mit einem Neger oder Kulturfremden einlässt, ist ihnen unbekannt.

  62. Ja,England mit seinem ewigen Minderwertigkeitskomplexen, nicht nur seit 118 Jahren gegenüber Deutschland, sondern auch Frankreich, die den letzten Weltkrieg als einer der Ersten angezettelt und gleich verloren hat,gesellen sich immerwieder an der Seite des großen Kriegstreibers hinterm Atlantik. Frankreich ist den Amis eh zu ewigen Dank verpflichtet,weil als Siegermacht nachträglich ernannt und installiert worden.

  63. Die syrische Luftabwehr hat beim Angriff westlicher Mächte in der vergangenen Nacht auf Syriens Territorium 71 Marschflugkörper abfangen können. Das berichtet der russische Generalstab am Samstag. Insgesamt haben die USA, Frankreich und Großbritannien 103 Marschflugkörper gegen Syrien abgefeuert.

  64. zarizyn 14. April 2018 at 10:33
    … Vermutlich war Russland zu jeder Zeit informiert über die Ziele, weil DT die Hose voll hatte wegen möglicher militärischer Gegenaktionen Putins. Seine ( Putins) „neuen Wunderwaffen“ können nämlich locker den einen oder anderen Zerstörer der Amis zerstören.

    Sputnik ist die neue Prawda. Da gibt es keine Wunderwaffen, und die Zerstörer-Geschichte ist blanker Unsinn, der überhaupt gar nicht stattgefunden haben kann.
    Keine Kohle, keinen nennenswerten Maschinenbau, IT, Chemie, etc. Wo soll’s denn herkommen? Die können ja nicht mal halbwegs vernünftige Autos bauen…

  65. Die Rüstungslobby jubiliert,
    anderenorts wird onduliert
    …oder so Zeugs…
    …oder auch nicht.

  66. RDX 14. April 2018 at 10:44

    (…)
    Die Amerikaner haben kein Interesse an einer Absetzung Assads.

    * * * * *

    Nur aus diesem Grund befinden sie sich seit Jahren – völkerrechtswidrig – auf syrischem Land!
    Dort müssen dringend westliche Werte in Form einer Demokratie* installiert werden!
    Dürfte inzwischen JEDEM KLAR DENKENDEN MENSCHEN einleuchten.

    *Eine Demokratie natürlich, in der die Regierungsposten von „Demokraten“ besetzt werden!
    Wie hier. Engel Gabriel weg – Maasmännchen ran! (Wer war das?)
    Oder Ukraine. Die „demokratische Regierung“ war ruckzuck mit Leuten aus Washington besetzt – die nicht mal die Landessprache beherrschen!

    Herr hilf! Schmeiß wenigstens Hirn ra!

  67. Trump hat das garantiert nicht entschieden. Er ist nur derjenige, der es der Öffentlichkeit verkaufen muß. Immerhin hat er durch seine Ankündigungen den Beteiligten Zeit zur Reaktion gegeben.
    Aber von allen konstruierten Kriegsgründen ist das nun wirklich der von Anfang an unglaubwürdigste.

    Und selbst wenn es so wie behauptet gewesen wäre (was es definitiv nicht ist), wäre es immer noch keine Rechtfertigung, daß sich bestimmte Länder mal wieder als Weltpolizei aufspielen und Völkerrecht brechen.

    Mal sehen, wer hat denn überhaupt bisher C-Waffen eingesetzt? Z.B.:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Napalm
    Aha, die 3 Hauptaggressoren von heute ganz vorn mit dabei! Vietnam etc.
    Auch wenn die offizielle Ächtung erst danach erfolgte, macht das den Einsatz gegen die Zivilbevölkerung inklusive Kinder nicht menschlicher.

  68. Und mit solchen Kriegsverbrechern sind wir in der NATO verbündet.
    Deshalb : Amis raus aus Deutschland und Deutschland raus aus der
    NATO !

    Ihr habt sie sogar als Regierung.

  69. @ Das_Sanfte_Lamm … at 10:33…Gab es schon mal, als die Kelly Family …u.s.w.

    Hallo sanftes Lamm!, Oh, dass wußte ich nicht, aber ja, diese Situationen nutzen irgendwelche nachgesagten Künstler, ausgewählte elitäre Leute aus Kultur Musik u. Sport, Jet- Set Promis der besseren Lebensart, Glitzer VIP`s, und Jet- Set Promis gern um medienwirksam Hand in Hand auf einer großen Bühne, provokant anklagend … “ Give Peace a Chance “ außerhalb des 4/4 Taktes zu singen

  70. Archiv (Oktober 2017):

    „Moskau: US-Armee ließ 300 IS-Terroristen durch ihre Basis durch

    Russlands Verteidigungsministerium wirft den USA vor, der Terrormiliz Daesh (auch „Islamischer Staat“, IS) freies Geleit in Syrien zu gewähren. Nach russischen Angaben sind rund 300 IS-Terroristen mit Jeeps durch das vom US-Militär kontrollierte Gelände um den Stützpunkt at-Tanf ungehindert in eine Zivilisten-Schutzzone gefahren.

    Eine IS-Gruppe sei aus dem US-kontrollierten Gebiet um at-Tanf über den ehemaligen Grenzübergang Tafas an der Grenze zu Jordanien in die südliche Deeskalationszone gefahren, sagte Igor Konaschenkow, Pressesprecher des russischen Verteidigungsministeriums, am Mittwoch.
    Hummer und anderes Kriegsgerät unweit von Deir ez-Zor

    US-Soldaten auf IS-Terrain: Moskau fordert Erklärung

    „Fast zeitgleich sind zwei Hilfskonvois mit Lebensmitteln und Medikamenten in diese Zone eingefahren. Die gesamten Hilfsgüter, die eigentlich für die Bevölkerung gedacht waren, landeten in den Händen der Terroristen.“

    Der Vorfall mute „recht seltsam“ an, so der Sprecher weiter. Russland habe die USA gebeten, „ihre selektive Blindheit gegenüber den vor ihrer Nase operierenden Terrorkämpfern“ zu erklären.

    Darüber hinaus habe das russische Verteidigungsministerium direkt an dem amerikanischen Stützpunkt Kriegsgerät fotografiert, wie es von den Terroristen genutzt werde, sagte Konaschenkow. Konkret gehe es um mit Maschinengewehren ausgerüstete Geländewagen und rückstoßfreie Geschütze rund um die Basis at-Tanf. „Nur aus Gründen der Militärethik sehen wir davon ab, diese vor Kurzem aufgenommenen Bilder zu veröffentlichen.“

    Das US-Militär hält sich seit Monaten unter dem Vorwand des Kampfes gegen den IS in Syrien auf. Die Intervention erfolgte ohne Zustimmung der legitimen Regierung in Damaskus und deshalb am Völkerrecht vorbei.“
    *https://de.sputniknews.com/politik/20171011317817854-usa-lassen-is-durch-ihr-terrain-durch/
    __________________________________________________

    „Pentagon-Bericht enthüllt- USA ließen den IS gewähren“
    https://www.n-tv.de/politik/USA-liessen-den-IS-gewaehren-article15177536.html
    __________________________________________________

    „Als die syrische Armee 90 Prozent des Gebietes von Ghouta befreit hatte, fanden sie ein Labor zur Herstellung chemischer Waffen. Ihr braucht es mir nicht zu glauben, aber guckt es Euch hier an! In dem Video erklärt ein Armeeangehöriger: „Die Behälter sind mit den Herkunftsländern gekennzeichnet, das Material in diesem Labor stammt aus Saudi-Arabien. Es sieht so aus als wenn Saudi-Arabien, die Türkei und andere westliche Staaten einen langfristigen Plan verfolgen, um die syische Armee dafür verantwortlich machen zu können.“

    Warum berichten die Mainstream-Medien darüber nicht? Wir Syrer versuchen verzweifelt der Welt das zu erklären, doch die Mainstram-Medien hören uns nicht an, erzählen ihrem Publikum nichts von diesen Dingen und sagen auch nicht, was wirklich in Syrien passiert.

    Letzte Woche hielt der syrische Außenminister Dr. Faisal Mikdad eine Pressekonferenz ab, in der er Folgendes sagte: „Die Terror-Gruppen in Ost-Ghouta planen einen chemischen Angriff, den sie dem syrischen Regime unterschieben wollen.““
    *https://www.journalistenwatch.com/2018/04/11/syrischer-blogger-treka-zn-zu-giftgas-attacke-das-war-nicht-assad/
    ______________________________________
    September 2016:

    „USA greift „aus Versehen“ syrische Stellungen an – IS rückt vor – Russland ruft UN-Sicherheitsrat an“

    *https://www.epochtimes.de/politik/welt/zerwuerfnis-zwischen-usa-und-russland-nach-syrien-luftangriff-a1358050.html
    _______________________________________
    „Rebellen nutzten Grundschulen zum Bau von Giftgasgranaten“
    https://youtu.be/GKp3aD72C8U
    _______________________________________

  71. Beaker 14. April 2018 at 10:51
    Ja,England mit seinem ewigen Minderwertigkeitskomplexen, nicht nur seit 118 Jahren gegenüber Deutschland, sondern auch Frankreich, die den letzten Weltkrieg als einer der Ersten angezettelt und gleich verloren hat,gesellen sich immerwieder an der Seite des großen Kriegstreibers hinterm Atlantik. Frankreich ist den Amis eh zu ewigen Dank verpflichtet,weil als Siegermacht nachträglich ernannt und installiert worden.

    Großbritannien war in der Viktorianischen Epoche DIE unangefochtene Weltmacht schlechthin. Bedanken können sich die Briten vor allem bei ihrem Churchill und später bei Blair, dass sie inzwischen ein kleines unbedeutendes Land mit einer zu großen Armee und Atomwaffen geworden sind.
    Dumm gelaufen.
    Aber was soll‘s – bei uns (und für uns) schaut’s auch nicht viel besser aus. Von daher…..

  72. Hitler darf natürlich nirgendwo fehlen.
    Die Angloamerikaner waren schon immer die treibende Kraft hinter jedem Krieg.
    Auch den 1.und 2. haben die mit angeschoben.
    Nachher alles Deutschland in die Schuhe schieben ist ja auch zu schön.
    Serge Manga hat es in Hamburg auf den Punkt gebracht.Immer die Deutschen.15 Millionen Tote Kongolesen der Belgier zählen nicht.

  73. …sagte Trump in seiner Fernsehansprache. „Dies sind nicht die Taten eines Menschen. Es sind die Verbrechen eines Monsters.“
    Was ist Trump, was ist Amerika für ein Monster!
    Man fällt in Länder ein ohne Grund, tötet Menschen, zerstört Gebäude und alle schreien Hurra!
    Ich sage es schon seit jahren, irgendwann einmal wird Amerika genug haben von Deutschland, dann beginnt eine kurze Zeit der Falschinformationen und daraus eine militärische Aktion, einfach so!
    Verschwörungstherorie? Vielleicht!
    Fakt ist aber das niemand etwas dagegen machen wird. Das eine oder andere Land wird sich etwas aufregen, aber nicht zuviel, man will schließlich nicht das nächste Land sein.

    Schaut doch unsere Superpolitiker an, alle waren dafür, niemand regte sichdeswegen auf, die Medien forderten es ja geradezu.
    Wo sind Proteste, Demonstrationen, nichts so weit das Auge reicht.
    Ich schäme mich für uns alle und hoffe das endlich der 3. Weltkrieg ausbricht und die gesamte Menschheit ausstirbt. Wir haben es nicht verdient zu Leben.

    Wir Menschen könnten es so schön auf dieser Welt haben, wir könnten in Frieden zusammen Leben, die meisten Krankheiten wären heilbar, alle würden genug zum Essen und Trinken haben und, und, und!
    Aber nein, Hass, Gier, Neid, Geld, Mord und Totschlag – AUSRUFEZEICHEN

  74. Freudentanz im Kanzleramt, Hurra wir haben Krieg !
    Vielleicht sollte mal jemand Killer- Merkel daran erinnern, wie der große vaterländische Krieg ausgegangen
    ist !

  75. Ich lach mich tot bei dieser Aktion. Die USA mussten nach den Angriffsankündigungen durch Trump etwas machen um ihr Gesicht zu wahren. Die Reaktionen aus Russland und Syrien sind relativ verhalten. Ich gehe fast davon aus, dass die US Militärs mit Russland abgesprochen haben wo sie die Raketen platzieren, damit kein dritter Weltkrieg ausbricht. Effekt hatte diese Aktion gleich Null, außer, dass in Washington sich alle auf die Schulter klopfen.
    Im übrigen sollte PI es Mal überdenken ob es noch zeitgemäß ist pro-Amerikanisch zu sein. Die Demokraten und Republikaner sind doch überwiegend gleich, dass sie kontraproduktive Kriege anzetteln und sich gerne mit den Saudis, Qataris etc. anbiedern. Bitte das dann aber auch nicht durch Pro-Russland ersetzen. Putin und Co wären bei einigen Sachen auch gute Partner, aber man darf nicht vergessen, dass der russische Staat auch ein Mafia-Verein ist.

  76. Waldorf und Statler 14. April 2018 at 10:58
    @ Das_Sanfte_Lamm … at 10:33…Gab es schon mal, als die Kelly Family …u.s.w.
    Hallo sanftes Lamm!, Oh, dass wußte ich nicht, aber ja, diese Situationen nutzen irgendwelche nachgesagten Künstler, ausgewählte elitäre Leute aus Kultur Musik u. Sport, Jet- Set Promis der besseren Lebensart, Glitzer VIP`s, und Jet- Set Promis gern um medienwirksam Hand in Hand auf einer großen Bühne, provokant anklagend … “ Give Peace a Chance “ außerhalb des 4/4 Taktes zu singen

    Wer ein wenig Abführmittel benötigt, kann sich bei einem der bekannten Videoportale „Children of Kosovo“ von der Kelly Family ansehen und anhören – das lief damals rauf und runter, sogar in den Tagesthemen, als der Friedensvertrag von Dayton bereits unterzeichnet war und man dachte, der Balkankrieg ist vorbei.
    Soros und Co. Waren da wohl der Meinung, dass da noch was geht und erfanden den „Hufeisenplan“ – den es nie gab.

  77. Die kriegsgeile Nato, unter der Vorherrschaft der kriegsgeilen alten Säcke im Pentagon, ejakulieren ihre tötlichen Raketen auf ein seit Jahren vom Krieg betroffenes Land.Die gestellten Chemieangriffszenen, sind schlechter gemacht, als Schweiger seine öden Filme!Zu guterletzt,hält das Trampel aus der Uckermark diese Angriffe für nötig!
    Von dem doofen Maasanzug ganz zu schweigen!

  78. Das_Sanfte_Lamm 14. April 2018 at 10:44
    Tritt-Ihn 14. April 2018 at 10:38 ?Das Opfer vom Jungfernstieg
    _________________
    Den Opfern ein Gesicht geben.?Sandra P.
    ____________________________
    Sie und ihre einjährige Tochter wurden von einem Lampedusa-
    „Flüchtling“ brutalst abgeschlachtet.???
    Ich persönlich bin unentschlossen, mich zu entscheiden, ob es sich wirklich lohnt, mit jemanden Solidarität zu üben, die sich mit einem solchen Primaten einlässt.

    Woher sollen sie es wissen, wenn sie z.B. nicht hier bei PI mit der Realitet konfrontiert werden?
    Natürlich ist Solidaritet mit den Opfern richtig.

    Solidaritet ist falsch mit den weiblichen Vertretern dieser perversen ethnischen Gruppen, die wissen was sie tun, sie sind genauso (u.a. feindlich gegen uns und parasitär) und bringen neue dieser Monster ständig wieder hervor. Die haben 0 Solidaritet mit uns!

    Wir Frauen hier sind ganz anders als diese Orkfrauen. Genau wie die Männer hier auch versus diese Orks!
    Was auch immer die Mechanismen sind, der Unterschied liegt zwischen den ethnischen Gruppen, nicht Mann und Frau etc..

  79. Ich denke, das ist ein sehr komplexes Thema. Das schwule französische Söhnchen mit der Alibi Mama lasse ich jetzt außen vor.

    Trump ist sicher nicht so dumm, wie auch hier manche glauben. Aber er steckt in einer Zwickmühle zwischen dem von Obama geschaffenen Deep State, der immer noch sehr mächtig ist und seiner Verpflichtung gegenüber Israel.

    Assad ist Israel herzlich egal, sie kamen mit ihm bisher bestens aus. Aber für Israel existenzbedrohend ist der mittlerweile der große iranische Einfluß in Syrien. Den hat aber Barack Hussein Obama zu verantworten. Für Israel sind zersplitterte IS Terrorgruppen in Syrien harmlos. Die werden nach Belieben ausgeschaltet, wenn diese Läuse Israel zu sehr auf den Pelz rücken.

    Aber wenn der Iran wirklich in Syrien Fuß fassen sollte, wird das Problem sehr groß. Die Israelfeindliche Politik von vielen europäischen Staaten ist die Ursache. Und eines der Ziele, die Mohammedaner Invasion in Europa zu befördern, ist diese Staaten als Israel Unterstützer auszuschalten.

    Daß der Londoner Bürgermeister Mohammedaner ist folgt einem langen strategischen Ziel.

  80. Die USA und ihre Verbündeten trafen zivile und militärische Einrichtungen in Syrien und verstießen damit gegen die UN-Charta und das Völkerrecht, sagte der russische Präsident Wladimir Putin als Reaktion auf die Angriffe der USA, Frankreichs und Großbritanniens in Syrien.

    Mit diesen Aktionen löse Washington nur eine neue Welle von Fluchtbewegungen aus Syrien und der gesamten Region aus.

    Washington und seine Verbündeten haben einen Angriff auf „einen souveränen Staat, der an der Spitze des Kampfes gegen den Terrorismus steht“ verübt, heißt es in der Erklärung des Präsidenten.

    https://deutsch.rt.com/international/68332-putin-us-gefuehrte-anschlage-syrien-verletzen-voelkerrecht/

    Also bald kommt IRAK 2.0. Damals war es Saddam, jetzt kommt Assad an die Reihe. Wahrheit geht in die Tonne, Beweise braucht man nicht.

    Und jetzt kommen noch mehr Muslime, VIIIIIELE mehr nach Europa. Danke Trump du Rattenkotze, du letztes Arschloch, du verdorbener menschlicher Abfall. Auch danke den anderen Vertretern des westlichen Böses und Trumps Gefolgschaft, die ihn so eifrig unterstützt haben.

  81. Marschflugkörpern

    das „l“ sitzt bei mir so nahe am „k“,
    gleich rechts daneben,
    unverschämt rechts daneben.

  82. Und siehe da auf einmal lieben die Qualitätsmedien , allen voran die BLÖD , den Irren aus Washington .
    Als Kriegtreiber nehmen sie Trump plötzlich ernst und schalten auf kritiklos um .

  83. SVvA 14. April 2018 at 11:02
    Wir Menschen könnten es so schön auf dieser Welt haben, wir könnten in Frieden zusammen Leben, die meisten Krankheiten wären heilbar, alle würden genug zum Essen und Trinken haben und, und, und!

    Ein Teil von uns sind *ohne Mitgefühl*, sie sind gerne in Machtposition. Das ist kein Witz, sondern ein Problem.

    Hinzu kommen etnische Gruppen, die einfach viehisch sind. Gerne mit Islam als Scheinreligion um ihre Bosheit zu verherrlichen.

  84. Nunu 14. April 2018 at 11:08
    Fiskegrateng hat bis 10.30 überhaupt nichts verstanden.

    Aber du? Mann solche Aussagen immer. Komm mit irgendwelchen Argumenten und nicht diesem Scheixx.

  85. fiskegrateng 14. April 2018 at 10:30

    Diese Assad-Verherrlichung hier ist schwer zu verstehen. Als Garant für Frieden dort? OMG.
    ———————————————————————————————————————-
    Es geht nicht um Assad-Verherrlichung. Diese Völker dort brauchen eine strikte Führung.
    Sobald Assad weg ist, wird Syrien zu „Lybien“. Und wir werden hier im Chaos versinken!
    Möchten Sie das?
    Die NWO, das Weltfinanztum will jetzt den Endschlag gegen die Völker ausführen!

  86. Fakten 14. April 2018 at 10:53

    zarizyn 14. April 2018 at 10:33
    … Vermutlich war Russland zu jeder Zeit informiert über die Ziele, weil DT die Hose voll hatte wegen möglicher militärischer Gegenaktionen Putins. Seine ( Putins) „neuen Wunderwaffen“ können nämlich locker den einen oder anderen Zerstörer der Amis zerstören.

    Sputnik ist die neue Prawda. Da gibt es keine Wunderwaffen, und die Zerstörer-Geschichte ist blanker Unsinn, der überhaupt gar nicht stattgefunden haben kann.
    Keine Kohle, keinen nennenswerten Maschinenbau, IT, Chemie, etc. Wo soll’s denn herkommen? Die können ja nicht mal halbwegs vernünftige Autos bauen…
    *********************************************************************
    und womit haben die Syrer dann die 71 Marschflugkörper abgeschossen?
    Mit Pfeil und Bogen?
    Wenn Sie bei einem Thema mal gar keine Ahnung haben, einfach mal die Kla**e halten

  87. Mit den Schock-Aufnahmen von weiß angemalten Kindern und vorgetäuschten Massakern werden dann genau die Knöpfe bei den Gutmenschen gedrückt, die Empörung gegen den vermeintlichen „Völkermörder“ und „Menschenschlächter“ Assad auslösen sollen.

    Ich hoffe, dass das mit Hitler und der deutschen Kriegsschuld wenigstens stimmt.

  88. Sch….Amis, Franzmänner, Limies – was anderes als Bomben und Schießen können sie nicht!
    Und Deutschland hat vorwiegend die ganzen flüchtenden muselmanischen Steinzeitislamisten aufzunehmen.
    Hoffentlich findet sich für Tr. … ein neuer Harwey L. O….!!!!!

  89. Bundesaußenminister Heiko Maas plädiert nach dem mutmaßlichen Giftgasangriff in Syrien dafür, die Täter zur Rechenschaft zu ziehen: „Wir wollen, dass diese Leute auch strafrechtlich international zur Verantwortung gezogen werden.“

    ———
    Hat nicht Deutschland immer wieder Maschinen und Ausrüstungen für die Produktionen an Staaten geliefert, die nicht unbedingt eine Friedenstaube auf ihren Fahnen haben? Ein Giftgasangriff der mit ein bisschen Wasser neutralisiert wird? Ich glaube die Rede des masslosen Kleinen Stümpers war schon lange vorher geschrieben! Keine Beweise aber eine große Lippe riskieren !

  90. KotzUndWeg777 14. April 2018 at 11:04
    „Ich gehe fast davon aus, dass die US Militärs mit Russland abgesprochen haben wo sie die Raketen platzieren, damit kein dritter Weltkrieg ausbricht.“

    Genau diesen Gedanken hatte ich auch. Trump darf ja nicht Putins Freund sein, weil dann mit der homeland security, Clinton-Clan, CNN und der Washington Post große Differenzen öffentlich ausgetragen werden.
    Wahrscheinlich aber telefonieren die beiden des nachts heimlich 🙂

  91. Anusuk 14. April 2018 at 11:13

    Der Gewinn dieses Angriffs: jedes Land weltweit mit Rohstoffen oder strategischer Bedeutung steht vor der Entscheidung:
    Tiefere Unterwerfung unter das Imperium- mit entsprechenden Tribut-Zahlungen.
    Die Grundlage des Petro-Dollars. Oder „Schurkenstaat“.

    Die Tribut-Forderungen werden mit diesen Angriffen erhöht werden können. Speziell in der Ölregion im Nahen Osten.

  92. zarizyn 14. April 2018 at 11:14
    und womit haben die Syrer dann die 71 Marschflugkörper abgeschossen?
    Mit Pfeil und Bogen?
    Wenn Sie bei einem Thema mal gar keine Ahnung haben, einfach mal die Kla**e halten

    1. heißt es hier (wenn schon) „einfach mal die Finger stillhalten“, denn wir führen keine verbale Unterhaltung
    2. wer so eine alberne Geschichte wie den angeblich gejammten Zerstörer bringt, hat eines ganz sicher nicht: mehr „Ahnung“
    3. Prawda meldet: 71 Cruise Missiles abgeschossen! Und ich habe zu glauben, denn die Prawda meldet immer nur die absolute Wahrheit…? Sonst bin ich ein böser Kriegstreiber, Kapitalist, Neocon, US-Falke, oder-was-auch-immer? 🙂 Nee, tut mir leid, das die Syrer mit der S200 (denn S400 ist ja angeblich nicht zum Einsatz gekommen) dreiviertel der Flugkörper runtergeholt haben sollen, scheint mir ein wenig hochgegriffen.

  93. Deutsches Eck: Merkel DEUTSCHLAND war auch heute direkt am völkerrechtswidrigen Angriffs – Kriegs Einsatz gegen Syrien beteiligt, hat die Ziel – Koordinaten für die Raketen an die Briten, USA und Frankreich geliefert, die die DEUTSCHEN Tornados seit Monaten täglich aufnehmen und aussuchen

    Das ist ein völkerrechtswidriger Angriffskrieg ausserhalb des Nato Gebietes von Merkel Deutschland die den Befehl dazu gegeben hat

  94. @Anusuk:
    @kuilu:
    Das Asylchaos hat weder mit den Kriegen dort unten (Afrika, Arabien, Asien) zu tun noch mit der angeblichen wirtschaftlichen Ausbeutung. Wir können das Asylchaos in den Griff kriegen, auch wenn die Welt um uns in Flammen liegt.
    Aus Libyen werden die Bereicherer mit schwimmenden Taxis abgeholt und aus der Türkei kamen die Syrer dank der Willkommensgutmenschen. Mit einer australischen Abschottungspolitik, die man noch weiter entwickeln kann, würden wir hier ohne die Goldstücke sein. Es ist falsch, auf Frieden dort unten zu hoffen, denn die werden sich dort immer gegenseitig bekriegen. Das wird auch ohne die Amerikaner und Russen so sein. Wir müssen das Heft in die eigene Hand nehmen. Es kann nicht sein, dass wir unser Schicksal in die Hände von Sozialisten wie Gaddafi oder Assad geben!

  95. @zarizyn 14. April 2018 at 11:14
    und womit haben die Syrer dann die 71 Marschflugkörper abgeschossen?
    Mit Pfeil und Bogen?

    Wenn die Amis wirklich vorher die Ziele bekannt gegeben haben, dann ist es einfach die anfliegenden Marschflugkörper runter zu holen. Schwieriges wäres gewesen, wenn man Ort und Zeit nicht gewußt hätte.

    Einfach mal darüber nachdenken!

    🙂

  96. R.I.P. Donald Trump ist heute gestorben. Dafür schlachtet der Trump-Doppelgänger Syrische Babys ab.
    &
    Die Asylanten-Industrie jubelt.
    Seit heute morgen dürfen keine Syrer abgeschoben werden, da ja wieder Krieg in Syrien ist.

  97. Nuernberger 14. April 2018 at 11:10

    Daran erkennt man, wessen Arschkriecher das sind. Grad wie ich das Ding anmachte stand bei mmnews die Schlagzeile: Merkel begrüßt den Schlag gegen Syrien(in etwa).
    Zu Honeckers Zeiten ist dieser Vogel den Russen in den Arsch gegrochen. Und sowas wählt man heut noch?

  98. Fake News Hoch Tausend

    PS
    Schon wieder diese abstossend hässliche Fratze irgendeiner Frau in der PI-Werbung.

  99. Anscheinend zeigen die fortwährenden Angriffe der Rüstungslobbyisten und Kriegstreiber um den abgehalfterten CLINTONCLAN gegen TRUMP Wirkung.
    Um diese zu zufriedenzustellen wird nun ein Militärschlag durchgeführt.
    Frieden in SYRIEN scheint für einige Kriegsverdiener und „Bodenschätzesammler“ der Supergau zu sein.
    Die kurz vor dem Verfalldatum stehenden Bomben und Raketen müssen zudem dringend „entsorgt“ werden!
    Der moderte Muslim Assad, welcher Frauen Rechte zugesteht und div. verhasste „Ungläubige“ nicht ausrottet wie es der KURAN befiehlt, ist den Moslembrüdern ein Dorn im Auge.
    Der studierte Augenarzt ASSAD muss weg damit ein SShariakonformes Schreckensregime eingeführt werden kann.
    Nicht zuletzt um den „Erzfeind“ RUSSLAND zu demütigen und an die Bodenschätze SYRIENS zu gelangen!

  100. Das Ganze ist so abgeschmackt und offensichtlich konstruiert.

    „Die britische Premierministerin Theresa May nannte in einer rätselhaften Begründung den angeblichen Giftgas-Angriff auf den britisch-russischen Doppelspion Skripal als Kriegs-Grund gegen Syrien. Sie sagte: „Wir können nicht erlauben, dass der Gebrauch chemischer Waffen normal wird: innerhalb Syriens, auf den Straßen Großbritanniens oder irgendwo sonst in unserer Welt.“
    Wie auch beim angeblichen Angriff in Syrien gibt es im Fall Skripal keinen einzigen schlüssigen Beweis, wer diesen Anschlag verübt haben sollte. Vor allem ist nicht nachvollziehbar, warum Syrien plötzlich für eine Aktion zur Verantwortung gezogen wird, von denen nicht einmal die Briten selbst behauptet hatten, dass Syrien damit zu tun habe.
    (…)
    Das türkische Außenministerium und die israelische Regierung begrüßte die US-geführten Angriffe als „angemessene Antwort“ und Markierung einer „roten Linie“.

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2018/04/14/westmaechte-fuehren-kurzen-militaerschlag-gegen-syrien-durch/

    (Ausgerechnet Israel und die Türkei, die gerade einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg führt und den IS unterstützt…)

  101. RDX 14. April 2018 at 11:26,
    Sie haben vollkommen recht! Die naiven Ammenmärchen der „Friedensbewegung“ scheinen bereits unter „Rechten“ en vogue. Deswegen herzlichen Dank für Ihren Beitrag!

  102. Deutschland kann leider nicht mitbombardieren.Kein Flugzeug ist soweit flugtauglich.Einmal was Gutes von van der Leyen.

  103. Auch das ZDF betreibt natürlich Lügenpropaganda und steht den Weißhelm-Methoden in nichts nach! Bitte zur Beachtung:

    habe gestern unter den PI Kommentaren zur anderen Sendung diesen ZDF Link zu Illners Sabbelrunde gefunden und dort die ersten 10 Kommentare beim ZDF gelesen:

    Alle sehr kritisch bis empört, mit Richtigstellungen und fundierten Wissen gespickt !

    Wollte die unbedingt speichern, aber da ich gestern nur auf dem alten iPad unterwegs war, konnte ich es nicht, deshalb wollte ich das gerade eben tun und siehe da:

    Dieser Beitrag kann derzeit nicht kommentiert werden.

    Ja und der button, um die bereits vorhandenen Kommentare zu öffnen, ist tot. Wenn das so bleibt, wovon auszugehen ist, wäre das wieder mal unsäglich.
    Ein Prominenter sollte das ZDF öffentlich auffordern, die Kommentare wieder freizuschalten. Artikel machen, anprangern, weiter Druck machen! DAS GEHT SO NICHT ! ! ! !

    https://www.zdf.de/politik/maybrit-illner/skripal-syrien-sanktionen-putin-unter-generalverdacht-sendung-vom-12-april-2018-100.html

  104. „Nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums sollen die Vereinigten Staaten, Großbritannien und Frankreich mehr als 100 Marschflugkörper und Luft-Boden-Raketen auf militärische und zivile Objekte in Syrien abgeschossen haben. Syriens Flugabwehr habe einen bedeutenden Teil der Raketen beim Anflug auf die Ziele abgeschossen, teilte die Militärbehörde am Samstag in Moskau mit. Die in der Arabischen Republik stationierten russischen Truppen seien an der Abwehr nicht beteiligt gewesen. „An der Abwehr des Raketenangriffs waren die syrischen Flugabwehr-Mittel vom Typ S-125, S-200, Buk und Kwadrat beteiligt. Diese Flugabwehr-Komplexe waren vor mehr als 30 Jahren in der UdSSR hergestellt worden“, zitierte die russische Nachrichtenagentur TASS einen Ministeriumssprecher. Demnach habe die syrische Flugabwehr alle zwölf Raketen abgeschossen, mit denen der Fliegerhorst Dumair attackiert worden sei. (TASS)“

    aus
    https://www.youtube.com/watch?v=pNJ8efTn3fk

  105. Unsere alliierten Freunde lügen seit sie sich Alliierte nennen.
    Die Opfer von Coventry wurden damals vor dem britischen Psrlament aufgebauscht, um den Bombenterror gegen zivile Ziele in Dtschld. zu rechtfertigen. Von 10.000 Opfern war damals die Rede (Lüge).
    Bei Saddam, nine eleven und wer weiß bei welchen Dingen wurde auch gelogen, um die von der Hochfinanz heiß ersehnten Kriege auf Fremdterritorien anzuheizen.
    Nur Russland und China sind andere Kaliber…

  106. Hier werden nicht einmal mehr Tatsachenbeweise präsentiert, sondern Bilder aus den Soros-Filmstudios: https://www.liveleak.com/view?t=9a4_1518380569

    Was sind das für Schurkenstaaten, die ein souveränes Land angreifen und seit Jahren mit Terror überziehen? Diese Schurkenstaaten haben uns angeblich damals befreit. Richtig ist doch, dass sie uns „befreit“ haben, um uns in IHR System des Terrors zu integrieren. Terror u. Krieg an sich sind doch diesen Kriegsstaaten vollkommen egal. Der Deutsche muss sich endlich emanzipieren und seine eigenen Interessen wahrnehmen. Krieg, egal wo, kann nicht in unserem Interesse sein. Wir waren nicht die Brandstifter des 1. und 2. Weltkrieges und wir werden auch nicht die Verursacher des 3. Weltkrieges sein. Das sind nämlich wieder die, die heute Syrien bombardieren. Werdet euch dieser historischen Wahrheit endlich bewusst.

  107. Mir scheint, dass Trumpel Assads Allianz mit dem Iran aufbrechen will, weil Trumpel mit dem Iran noch ein paar Rechnungen offen hat. Strafen gg. den Iran sind leichter durchsetzbar, wenn der Iran im Orient keine Unterstützer mehr hat.

  108. Nachtrag
    Selbsthilfegruppe 14. April 2018 at 11:30

    „Als Israels Grenzsoldaten auf den Golanhöhen mitgeteilt wurde, dass ein schwerverletzter Syrer über den Grenzübergang bei Kuneitra nach Israel transportiert werden sollte, öffneten sie aus humanitären Gründen die Grenze.
    Der israelische Befehlshaber auf den Golanhöhen ließ verlautbaren, dass er den syrischen Ansprechpartner auf der anderen Seite der Grenze gekannt habe. Israelische Militärärzte empfingen den Verwundeten am Grenzübergang, um ihn dort umgehend zu behandeln. Der israelische Armeesprecher veröffentlichte ein Video, wie israelische Ärzte den Rebellen behandeln. Aus verschiedenen Quellen geht hervor, dass der Syrer der dschihadistisch-salafistischen Al-Nusra-Front, die ein Zweig der Al-Qaida-Terrororganisation ist und gegen das Assad-Regime in Syrien kämpft, angehört.“
    http://www.israelheute.com/Nachrichten/Artikel/tabid/179/nid/28557/Default.aspx

    Siehe auch hier:
    *https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/38979-arzte-und-augenzeugen-berichten-verletzte/

    und hier:
    Mehr als 500 Dschihadisten im Ziv Medical Center behandelt
    http://www.voltairenet.org/article189416.html

    2013:
    „Laut israelischer Armee wurden danach erstmals seit Beginn des syrischen Bürgerkriegs Verwundete der Kämpfe in Israel behandelt.
    Israelische Soldaten hätten auf den Golanhöhen unmittelbar am Grenzzaun zu Syrien fünf Verwundeten Erste Hilfe geleistet, sagte eine Sprecherin auf Anfrage. Anschließend seien die Syrer in ein Krankenhaus in der nordisraelischen Stadt Safed in Galiläa gebracht worden. Ob es sich um Zivilisten, Rebellen oder regimetreue Soldaten handelte und wie ihr Zustand war, konnte die Sprecherin zunächst nicht sagen.“
    *http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-kaempfe-an-der-grenze-zu-israel-entfuehrungen-im-norden-a-883855.html

    Relativ eindeutig.

  109. Die „Rebellen“ freuen sich über den gelungenen Fake, da knallen jetzt die Sektkorken (ach nein, die trinken ja keinen Alkohol). Aber die Amis sind ja auch nicht blöd: Die müssen doch wissen, dass es ein Fake war. Vielleicht wissen sie selbst es sogar am allerbesten.
    Was sagt uns das also?

  110. Es ist Krieg! Wo kann man sich freiwillig melden? Auf gehts an die Front – Nach Damaskus!
    (Ironie aus)
    Hier wird eine gigantische Verarschungsshow a la Hollywood abgezogen, die von den gleichgeschalteten Hetzmedien bereitwillig transportiert wird.
    Das Ganze dient nur dazu, um neue „Flüchtlinge“ zu kreieren, mit denen Deutschland endgültig geflutet und erledigt wird.

  111. RDX 14. April 2018 at 11:26
    Wir müssen das Heft in die eigene Hand nehmen. Es kann nicht sein, dass wir unser Schicksal in die Hände von Sozialisten wie Gaddafi oder Assad geben!
    —————————————————————————————————————————
    Ich gebe Ihnen doch vollkommen recht. Es tut sich aber viel zu wenig im Volke.
    Es wählt ja sogar noch seine Schlächter.
    Nur wenn es zu Verbrechen oder Anschlägen kommt, geht ein kurzes Raunen durch das Volk, das aber schnell wieder abebbt.
    Es wird noch sehr schmerzhaft werden, besonders in den westdeutschen Großstädten.
    Und sobald Erdogan seinen Leuten das vereinbarte Zeichen gibt, bricht hier die Hölle los!

  112. Schade, wir hatten alle von Trump mehr erwartet. Aber vielleicht kann er auch nicht so, wie er möchte und steht dermassen innenpolitisch unter Druck, dass er mit dieser Aktion Stärke zeigen will bzw. muss.

  113. Islam go home 14. April 2018 at 11:37 …

    in meinen Augen DER Dreh- und Angelpunkt. Trump macht mit absoluter Sicherheit nichts gegen Israels Interessen und jede Aktion dürfte bis in Detail und die Zielauswahl mit Israel abgestimmt sein. Alles Andere wäre völlig unlogisch.

  114. Deutsches Eck 14. April 2018 at 10:07

    Das ganze hat ja schon Orwellsche Züge. Unsere staatlichen Fake-News-Produzenten fahren gerade zu neuen Höhepunkten auf. Diese Staatspropaganda hat jetzt jegliche Glaubwürdigkeit verloren.

    Wir werden hier verarscht, hintergangen und belogen, dass sich die Balken biegen.“

    Ja . Aber bei der PK von der blutigen May hat als einziger ein Typ von der Süddeutschen eine kritische Frage gestellte. Die britischen „Journalisten“ sind nur gekrochen. May war sichtbar wütend, dass jemand sie so was fragte, weshalb man die Untersuchung, die heute beginnen sollte nicht abgewartet hat, bevor man losgeballert hat. Natürlich hat sie das nicht beantwortet.

    Daran, dass es keine Massenproteste gegen die Kriegstreiber gibt, kann man gut erkennen, dass es in Deutschland und Europa so gut wie keine Linken mehr, dafür aber massenhaft vom Regime gesteuerte pseudo Linke gibt.

    Allerdings ist die Ablehnung der Angriffskriege und Lügen ja nicht links oder rechts sondern einfach nur richtig. Aber leider schaffen wir es nicht gemeinsam gegen die Mörderbande zu kämpfen.

  115. @Deutsches Eck
    Wir werden gerade verarscht und das so primitiv, dass es schon weh tut.
    ___________________________________________________________
    Da bin ich ganz ihrer Meinung. Leider glauben viele immer wieder die gleichen, lächerlichen Lügen. Selbst einige Postings in diesem Thread sind ein schöner Beleg wie einfach es ist, Lügen zu verbreiten die geglaubt werden! Dieser Angriff ist ein Kriegsverbrechen. Hat mit Assad nichts zu tun!
    USA, Frankreich und Großbritannien haben „Gemeinsam“ eines kleines Land überfallen. Feiger geht es nicht. Wer das befürwortet und feucht wird, hat einen an der Waffel !!!!

  116. Diese Flugabwehr-Komplexe waren vor mehr als 30 Jahren in der UdSSR hergestellt worden“

    Schade, daß hier keine aktiven Piloten oder Soldaten aus dem FlaRak-Bereich oder den speziellen Kräften des Heeres mitschreiben und mal den aktuellen Stand der Abwehr mitteilen können.

    So eine Tomahawk ist zwischen 6 und 7 Meter lang, etwa einen halben Meter dick und fliegt unter 200 Meter mit 800 bis 900 Stundenkilometer. Die Bekämpfung derartiger Systeme ist auf See relativ einfach, an Land relativ schwer, weil sie spät entdeckt werden und halt tief und schnell fliegen. Aber die uralten Sowjetsysteme, die früher schon überfordert waren, regeln so etwas heute natürlich souverän! 🙂 Leute! Das ist doch genau DIE Sowjetschreibe, über die wir uns damals alle lustig gemacht haben! 🙂

  117. Anusuk 14. April 2018 at 11:41
    […]
    Es wird noch sehr schmerzhaft werden, besonders in den westdeutschen Großstädten.
    Und sobald Erdogan seinen Leuten das vereinbarte Zeichen gibt, bricht hier die Hölle los!

    Der Türke wird hier mittelfristig konkret die Machtfrage stellen.
    Noch tut er das nur auf molekularer Ebene im zivilen Bereich.
    Irgendwann wird die Polizeistreife, die mal eben nur ein Knöllchen für Falschparken verteilen will, nicht mehr von den Türken bin der Gruppe beschimpft, sondern blickt mal eben in die Läufe von zehn oder mehr entsicherten scharfen Schusswaffen mit der Warnung, sich aus dem Viertel von jetzt an fernzuhalten.

  118. …. ho, ho…
    da wird ein Chemielabor für „Giftgas“ nebst dessen Lager in die Luft gesprengt und keiner in der Umgebung krepiert an Giftgas, nur an Trump- und Macron-Bomben!
    Ein Schelm, der böses dabei denkt!!!

  119. Und dieser schmutzige Kriegstreiber namens Heiko Maas (SPD) bejubelt das ganze noch!

  120. KotzUndWeg777 14. April 2018 at 11:04

    Effekt gleich Null, würde ich hinsichtlich unserer Gottkanzlerin eindeutig als negativ beschreiben.
    Immerhin ist erkennbar, dass die uckermärkische Trottellumme in keinerlei Weise unterrichtet wurde von Ihren angeblichen westlichen Partnern. Beleg dafür ist, dass sie gezwungen wurde eine oberpeinliche 24h-Pirouette zu drehen.
    Erst gegen einen Militätschlag in Syrien, heute dann dafür. Halbwertzeit, wie immer bei ihren Meinungen gleich Null. Solche Drehungen kommen nur von Jemanden, der total isoliert und nicht mehr Ernst genommen wird, von Anderen!!!

    Wenn ich der Argumentaionskette der westlichen „Demokratien“ folge und an Sie glaube ist Syrien also
    nach etlichen Jahren Religionskrieg, der mittlerweile länger als der gesamte 2. Weltkrieg andauert noch munter in der Lage Chemiewaffen zu produzieren!
    Was dem Dümmsten auffallen müsste, wäre doch die Tatsache, dass die Herstellung von Chemiewaffen
    eine komplette intakte chemische Industrieinfrastruktur voraussetzt. So, nun stelle ich mir die Frage wenn noch alles in Syrien bestens funktioniert und wunderbar produziert werden kann und scheinbar alles unzerstört ist, warum flüchten dann die Leute über den halben Planeten???

  121. @Anusuk:
    Ob Trump, Putin, Erdogan, Assad und alle anderen gut oder schlecht sind. Wir können am Ende nicht entscheiden, ob diese Politiker wieder gewählt werden.
    Wir können aber entscheiden, ob wir Merkel und ihre Marionetten wieder wählen. Wir sind die viertstärkste Wirtschaftsmacht der Welt. Wir sollten endlich unser Schicksal in die eigene Hand nehmen und aufhören so tun, als wäre läge es in der Entscheidung aller anderen.
    Was in Syrien geschieht. Darauf haben wir wenig Einfluss. Aber ob wir Millionen von Merkel Orks aufnehmen, liegt alleine in unserer Hand.

  122. Haben die Amis nicht früher die Indianer auch mit infizierten Wolldecken beglückt oder was ist mit dem angeblichen Angriff in der Tonkin-Bucht, wie sagt man im deutschen :“ Die Katze lässt das mausen nicht!“

  123. „Was sind für die USA schon Militärausgaben und Kosten für die Kriegsführung, wenn man sich dafür folgende Schätze – dankenswerterweise in einem Kommentar von Stephan Beckmann aufgelistet – unter den Nagel reißen kann! Das ist auch der Grund warum dich Frankreich, GB und Deutschland da mit Begeisterung dranhängen.

    In Syrien wurden Ende 2012 in einer Tiefe von nur 250 Meter 37 Milliarden Tonnen Erdöl gefunden! Die Informationen über diese Erdöl- und Erdgasvorkommen teilte Dr. Imad Fausi Shuajbi, der Leiter des Zentrums fur strategische Forschungen in Damaskus, dem libanesischen Fernsehkanal „Al Majjaddin“ mit. In den syrischen Territorialgewässern wurden VIERZEHN Erdölbassins gefunden, deren Daten bis jetzt geheimgehalten worden waren. Die Probebohrungen hatte die norwegische Gesellschaft „Ancis“ durchgeführt.
    Am 1. April 2013 erklärte Dr. Shuajbi im Programm „Dialog der Zeit“ auf dem TV-Kanal „Al Majjaddin“: „Die geologischen Erkundungen, die von der norwegischen Gesellschaft ANCIS vor der Küste Syriens in ihren Territorialgewässern durchgeführt wurden, haben bestätigt, dass sich dort 14 Erdölvorkommen befinden.“
    Shuajbi teilte ferner mit, dass sich unter den 14 Erdölfeldern noch vier Erdölfelder erstrecken, die von der libanesischen Grenze bis zur syrischen Stadt Banias reichen. Sie können eine Fördermenge an Erdöl erreichen, die der derzeitigen Erdölfördermenge von Kuweit entspricht. Vier andere Erdölfelder, die sich in Libanon, Zypern und Israel zusammengenommen befinden, sind damit etwa vergleichbar.

    Wie er erklärte, kann mit den entdeckten Gasvorkommen Syrien an die VIERTE Stelle der Welt gelangen. Und das Erdöl, das in Syrien gefördert werden kann, würde einen Umfang von 6-7 Millionen Barrel pro Tag erreichen (zum Vergleich: Saudi-Arabien fördert pro Tag 12 Millionen Barrel).

    Shuajbi erklärte ferner, dass auch große Erdgaslagerstätten in Syrien entdeckt wurden, die bis jetzt noch nicht erschlossen sind. Diese Vorkommen befinden sich im Gebiet von Kara. Auf die Frage, ob es günstig sei, wenn sich solche Energieressourcen in einem Staat dieser instabilen Region befinden, antwortete Shuajbi, dass diese Erdölvorräte für Syrien heute zu einem „Fluch“ geworden sind.

    Syrien belegt damit nicht nur im Nahen Osten, sondern auch in der ganzen Welt einen strategischen Platz. Deshalb gibt es, wie er betonte, einen „nicht-erklärten Krieg“ gegen Syrien, es ist ein „Krieg um das Erdgas und die Pipelines“.

    Und wer diesen Krieg gegen Syrien begonnen hat, der plant dann im „besiegten“ Syrien, durch dessen gesamtes zerstörtes Gebiet Gasleitungen von Katar aus nach Europa zu verlegen. Wie die Experten feststellten, befindet sich das Gas von Katar näher an Europa, als das Gas von Rußland. Deshalb wird, wenn die Pipelines durch das syrische Territorium verlaufen, auch das Erdgas von Katar aus nach Europa billiger sein, als das Erdgas aus Rußland.“
    Quelle: RF-SMI.

  124. ghazawat 14. April 2018 at 11:09

    „“Aber wenn der Iran wirklich in Syrien Fuß fassen sollte, wird das Problem sehr groß. Die Israelfeindliche Politik von vielen europäischen Staaten ist die Ursache. Und eines der Ziele, die Mohammedaner Invasion in Europa zu befördern, ist diese Staaten als Israel Unterstützer auszuschalten. „“

    Sehr richtig bemerkt. Deswegen ist auch der Alarmismus über den gerechtfertigten Angriff der Allierten, und dem Einsatz Israels von letzter Woche, komplett absurd. Es ist das richtige Signal. Und es war bereits überfällig.
    Wird Iran nicht eingedämmt, die vollkommen falsche laissez faire policy Obamas gegenüber Iran revidiert, werden sowohl sunnitischer Gegenterror sich nochmals verstärken, als auch Israels Nord und NO-Grenzen mehr und mehr bedroht, neben dem ohnehin hin bereits Iran-diktierten Gaza im SW.

  125. Assad hat es gar nicht nötig Giftgas einzusetzen, um die noch verblieben ausgehungerten IS-Eselficker zu vertreiben.

    Der Giftgas Einsatz ist erfunden, vielleicht sogar von Angela Merkel und ihrem saarländischen *otz**l*ck**

    Die haben dann gesagt, du Donald Trump, das ist doch eine gute Idee, hat schon damals geklappt, beim Bush, der hat auch einfach gefälschte Bilder vorgelegt über angebliche Giftgas Waffen im Irak.

    Die wissen ganz genau, dass Russland jetzt in Syrien einen riesigen Vorposten aufbauen wird, mit Häfen am Mittelmeer.

    Russland sollte Assad weiter unterstützen, am Besten Putin schickte jetzt das russische Militär als Protektionsarmee komplett nach Syrien rein.

    Russland ist direkter Nachbar von Syrien, die USA haben dort nichts zu suchen.

  126. fiskegrateng 14. April 2018 at 10:30

    Diese Assad-Verherrlichung hier ist schwer zu verstehen. Als Garant für Frieden dort? OMG.

    Realpolitik on
    Assad bzw. die Baath-Partei ist im Augenblick die einzige Chance für Syrien. Alles andere wäre ein Alptraum und hätte eine nicht enden wollende Menschenschlächterei. Das sollten „wir“ mittlerweile doch gelernt haben.

  127. Marzipan 14. April 2018 at 11:47
    …. ho, ho…
    da wird ein Chemielabor für „Giftgas“ nebst dessen Lager in die Luft gesprengt und keiner in der Umgebung krepiert an Giftgas, nur an Trump- und Macron-Bomben!
    Ein Schelm, der böses dabei denkt!!!

    ———
    Die deutschen Zulieferer haben schon immer auf diskrete und sichere Verpackung geachtet !

  128. Das_Sanfte_Lamm 14. April 2018 at 11:46
    „Irgendwann wird die Polizeistreife, die mal eben nur ein Knöllchen für Falschparken verteilen will, nicht mehr von den Türken bin der Gruppe beschimpf…“
    —————————————————————————————————————————-
    Irgendwann wird die Polizeistreife türkisch sein!

  129. Wir sind alle auf Trump hereingefallen!

    Aber die Hillary wäre auch nicht besser gewesen!

    Pest oder Cholera!

    Wir werden durch die USA derart verarscht und eine kleine Elite mit Rothschild, Soros und Co lässt die Marionetten-Präsidenten tanzen!

    Nicht gegen das Volk Israel, die finde ich klasse, bitte hier nicht falsch verstehen, aber diese Superreichen in Amiland sind sowas von ekelhaft!

    Es wird Zeit, dass denen ein Riegel vorgeschoben wird!

    Seit 9/11 agieren die so plump, dass es primitiver gar nicht geht!

    Dachte Trump, als unabhängiger Milliardär wäre anders, aber das war nur Taktik der Eliten, denn sonst wäre er schon lange tot!

    Nun haben sie seit Jahrzehnten, beginnend mit dem Shahsturz den Islam immer aggressiver gemacht. Die krassen Suren werden nun immer mehr aktiviert! Diese Inzuchtkreaturen sind für die Eliten leicht zu händeln, mit denen haben sie leichtes Spiel! Hauptsacher der Dollar rollt und die Militärindustrie macht Profit!

    Dafür gehen die wie immer über Leichen im Nahen Osten und auch bei uns!

  130. Aber unser nägelkauender Hosenanzug hängt sich wieder dämlich an den Mainstream an! Was für eine Tusse!

  131. „(ex?)StasiMutti“ Merkel: „Der Militäreinsatz war erforderlich und angemessen“
    Kriegsminister in spe, Herr (M)aas von der Friedenspartei SPD steht stramm hinter Mutti.
    Gibt wieder viele Flüchtlinge für uns. Es ist davon auszugehen, dass der Friedensschlächter „Trump“ keine aufnimmt.

  132. Marzipan 14. April 2018 at 11:47

    …. ho, ho…
    da wird ein Chemielabor für „Giftgas“ nebst dessen Lager in die Luft gesprengt und keiner in der Umgebung krepiert an Giftgas, nur an Trump- und Macron-Bomben!
    Ein Schelm, der böses dabei denkt!!!“

    ja, sie machen sich über uns lustig. Vielleicht sollten wir unseren radioaktiven Müll auch einfach sprengen.
    Die Skripal Sache ist ja wohl auch reine Erfindung oder hat einen ganz anderen als den verbreiteten Hintergrund.. Jedenfalls tötete das tödlichste Gift des Universums ja nicht mal die Meerschweinchen im Skripal Haus. Die hat man, wie zu lesen war verdursten lassen. Die Katze der Skripals wurde getötet, weil sie angeblich, vermutlich auch fast verdurstet, verrückt geworden sei. So was ist ja nur klein im Vergleich zu dem was sie sonst noch anrichten aber auch so was macht mich furchtbar wütend.Diese Lügen, diese Kälte.

  133. yugoslawe 14. April 2018 at 11:59

    Genau, welch Nebenkriegsschauplätze!
    Psst….Real Madrid hat den leichtesten Gegner der verbliebenen 3 zugelost bekommen.

  134. „Gibt wieder viele Flüchtlinge für uns. Es ist davon auszugehen, dass der Friedensschlächter „Trump“ keine aufnimmt.“

    Muss er auch nicht.
    Die Reise ist zu wei,
    die „Sozial“-Leistungen zu gering,
    Die „soziale Hängematte“ zu klein.

    „Kennst du das Land, wo……“
    …“Milch und Honig fließen?“

    Im Übrigen:
    Trump ist ein Getriebener.

    Aber auch Getriebene können einen steinigen Weg gehen.
    Sie sind rar, sehr rar, sehr arg arg rar gesät.

    Der Obergefreite INRI, Gorbi,…
    …Elend!…

  135. So, und was ist jetzt besser?
    Sind die Tote jetzt „gerächt“ oder der Schuldige „bestraft“.
    Blinder Aktionismus ohne Sinn und Verstand!
    Sie haben Völkerrecht gebrochen, sie haben sich eines Kriegsverbrechens schuldig gemacht, evtl. ein paar Menschen getötet, gehts ihnen Herr Trump, Frau May und Herr Macroni, Frau Merkel jetzt besser?
    Habe sie jetzt ihre sittliche, moralische Befriedigung, sind ihre Mord- und Machtgelüste jetzt befriedigt?

  136. Sehr treffende Analyse, Herr Stürzenberger. Bei Osama Suleiman alias Rami Abdul-Rahman alias “Syrische Beobachtungsstelle für (LOL!!) Menschenrechte“ fühle ich mich prompt an Rafid Ahmed Alwan El-Dschanabi alias “Curveball“ erinnert, der 1999 behauptete an irakischen Programmen zur Entwicklung von Massenvernichtungswaffen beteiligt gewesen zu sein und auf dessen zusammengelogenen Aussagen hin, der Irak vom Westen fast vollständig zerlegt und hunderttausende massakriert und “enthaust“ wurden. Als Belohnung für den Verrat seines eigenen (damals noch fast säkular ausgerichteten) Landes, bekam “Curveball“ so wie andere Verräter ausnahmsweise keine Kugel in den Kopf sondern die…tatata!: deutsche Staatsbürgerschaft! Ob unter Aishe Murksel oder Armani-Cohiba-Schröder entzieht sich meiner Kenntnis, spielt aber auch keine Rolle.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Rafid_Ahmed_Alwan

    Zu Syrien noch ein Sätzchen: Russland hat mit seinem Eingreifen auch Politik für Deutschland und den Rest Europas gemacht. Das müssen wir einfach mal anerkennen. Nur ein befriedetes Syrien kann weitere Flüchtlingsströme gen Europa verhindern. Das große Problem sind in der Tat die bereits eingesickerten Islamisten, die unter Assad nix mehr zu melden haben und sich nun in Deutschland pudelwohl fühlen. Ein weiteres großes Problem ist Lybien, das ohne Gaddafi ein offenes Scheunentor nach Europa ist. Und wem haben wir das zu verdanken? Richtig, dem Franzmann SarKOTZy. So wie Rothschild-Freund Macron bombte er damals nicht für Menschenrechte sondern für die Ausbreitung von Islamisten und Dschihadisten. Die Politik der französischen, britischen nd amerikanischen Führung ist de facto deutsch- und europafeindlich!

  137. „… gehts ihnen Herr Trump, Frau May und Herr Macroni, Frau Merkel jetzt besser?“

    Nee.
    71 von 103 moderaten Marschflugkörpern, 12 von 12 mit dem Ziel eines Luftwaffenstützpunktes sollen erunnergeholt worden sein.

  138. Und Uschi,die Legehenne aus Hannover klatscht natürlich auch wieder Beifall über Trumps Aktion….

  139. 🙁 VERBRECHER TRUMP LIEFERT DER MERKEL-JUNTA
    DIE RECHTFERTIGUNG FÜR SYR. FAMILIENNACHZUG!

  140. @Michael Stürzenberger :

    Ein ganz besonders großes Lob an Sie für Ihren ausgewogenen und sachlichen Artikel, der keine falsche „Rücksichtnahme“ übt.

    Vielen Dank auch für die Entlarvung der One-man-show „Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte“, derer sich die MSM-Medien so gerne als „authentische“ Quelle bedienen.

    *

    Was die Alliierten – USA, Frankreich, Großbritannien – zur Zeit über Syrien anstellen, ist in meinen Augen nichts anderes als das, was man im Zivilleben „Beweismittelvernichtung“ nennen würde.

    Aber es ging nur um einen Aufhänger, unter Bruch des Völkerrechts einem dem Westen nicht genehmes Regimes unter Druck zu setzen.

    Übrigens :

    Deutschland ist – entgegen der offiziösen Merkel-Propaganda von der Nicht-„Teilnahme“ der Bundeswehr – längst „mittendrin, statt nur dabei“.

    Schließlich wurden auch dieses Mal Angriffe über den größten Stützpunkt der Amerikaner außerhalb der USA, aus RAMSTEIN / PFALZ koordiniert und geleitet.

    Wie lange eigentlich noch ?

  141. Das Narrativ der westlichen Alliierten macht für mich im Moment überhaupt keinen Sinn. Man sagt man habe Beweise, dass die syrische Armee den Chemiewaffenangriff letzte Woche zu verantworten hat. Daraufhin kommt es zu Luftschlägen, in deren Folge nach Aussage der Franzosen das Chemiewaffenarsenal Syriens zum großen Teil zerstört worden sein soll.

    Da stellt sich doch die Frage, seit wann man von diesen Chemiewaffen wusste. Denn im Jahr 2014 wurden die syrischen Bestände doch in einer großangelegten internationalen Aktion, unter Leitung der USA, vernichtet. Damals ging es wohl hauptsächlich um Sarin und Senfgas. Wieso wurden die Chlorgaswaffen nicht ebenfalls vernichtet? Syrien hatte sich doch dazu verpflichtet. Wieso musste man also auf einen Chlorgas-Angriff warten, um dann mit Marschflugkörpern zu reagieren? Wäre es nicht sinnvoller gewesen, sofort nach Erlangung der Erkenntnis, dass Syrien noch über diese Chemiewaffen verfügt von Russland und Assad deren Aushändigung zur Vernichtung zu verlangen?

    Das einzige Szenario, das für mich Sinn machen würde, wäre der Fall, dass man erst im Laufe der vergangenen Woche die Chemiewaffen-Vorräte ausfindig machen konnte. Das halte ich allerdings für sehr unwahrscheinlich. Denn das würde man als Rechtfertigung für den Angriff mit Sicherheit deutlich nach außen kommunizieren.

    Das passt vorne und hinten nicht zusammen. Und ich bin mal gespannt, ob in den nächsten Tagen noch ein in sich stimmigeres Szenario seinen Weg in die Öffentlichkeit findet.

  142. Einen Nachweis für „Assads Giftgasangriffe“ auf die eigene Bevölkerung gibt es nirgendwo, und es scheint tatsächlich so auszusehen, als habe man mit diesen – erneut völkerrechtswidrigen – Angriffen gegen ein souveränes Land die angestrengten Ermittlungen torpedieren wollen, die sehr wohl etwas ganz anderes zutage hätten bringen können, als denen, die Assad solches unterstellen, lieb gewesen wäre. Spätestens seit dem Irak, der von nämlichen Verbrechern in die Steinzeit und den Terror zurückgebombt wurde, wissen wir bekanntlich, was von solchen aus der üblichen, schon aus der Zeit des ersten Weltkrieges bekannten Art der Greuelpropaganda (aus gleicher Quelle) gespeisten Vorwürfen wie „Giftgasangriffen“ oder auch „aus Brutkästen gerissenen Kleinstkindern“ zu halten ist – nichts.

    Es wird Zeit, daß jemand den Irren im Oval Office, dessen sprachliche Ergüsse an einen Zoo erinnern, zur Verantwortung zieht – und all die anderen Irren, die sich nicht bloß unter Republikanern, sondern gerade auch unter den so genannten „Demokraten“ zuhauf finden, die derzeit zusammen mit den Republikanern das Spiel „Regierung und Opposition“ spielen, gleich mit. Mehr ist zu diesen Kriegstreibern, die naturgemäß in diversen rhetorischen Giftmischern, Scharfmachern und Volksverhetzern in der „Bunten Republik“ und anderen diesseits des Großen Teiches – Kriegsverbrecher wie Blair, May, Macron und Konsorten – reichlich Beistand und Mittäterschaft finden, dies deshalb ebenso zur Verantwortung zu ziehen wären, nicht zu sagen.

  143. @ Deutsches Eck 14. April 2018 at 10:07

    Das ganze hat ja schon Orwellsche Züge. Unsere staatlichen Fake-News-Produzenten fahren gerade zu neuen Höhepunkten auf. Diese Staatspropaganda hat jetzt jegliche Glaubwürdigkeit verloren.

    Ja, aber bitte beachte dabei: …für dich verloren!
    Es ist meiner persönlichen (!) Einschätzung nach gerade jetzt nicht schlimmer geworden. Ich meine sogar, in der Vergangenheit gab es schon wesentlich heftigere Fake News – sowohl was Inhalte als auch was die Unglaubwürdigkeit angeht.

    Wir werden immer klarsichtiger und durchschauen das immer besser. Aber wenn ein ganzes Volk oder sogar mehrere Völker in diesem Erkenntnisprozess sind, passiert das naturgemäß nicht bei allen am gleichen Tag – nicht mal im gleichen Jahr. Es liegt nicht so sehr daran, dass es außen schlimmer wird (das vielleicht auch, aber es ist sehr schwer zu sagen), du änderst dich und siehst immer klarer – wie alle anderen auch. Aber eben nicht alle gleichzeitig. Das ist gut – wo Gefahr ist, wächst das Rettende auch – und wer diese Dinge jetzt durchschaut, gehört noch zu den Ersten 🙂

    Es gibt da draußen jede Menge Leute, die das immer noch mit Stumpf und Stiel fressen, aber darunter sind auch welche, bei denen bei der nächsten Verarsche der Kronleuchter aufgeht.

    Wir werden hier verarscht, hintergangen und belogen, dass sich die Balken biegen.

    Ja. Schon sehr, sehr lang.

    Trump ist für mich endgültig gestorben. Die AfD sollte mit den Linken eine Sondersitzung des Bundestags beantragen und für den sofortigen Austritt aus dem Nato-Angriffs-Bündnisses stimmen.

    Das würde nicht reichen und wahrscheinlich tun sie’s auch nicht, weil sie wissen, dass es auf dem Weg unmöglich ist.

  144. Deutsches Eck 14. April 2018 at 10:13

    Trump ist ein Depp und die größte Gefahr für den Weltfrieden seit Adolf Hitler.

    Der Irre muss weg!

    Und das sage ich als ehemaliger Anhänger! Aber seit heute ist der bei mir untendurch! “

    Trump wird unter Druck gesetzt und handelt entgegen seiner Überzeugungen. Glauben Sie jetzt bitte nicht, dass es unter einem anderen Präsidenten besser wäre. So lange die anglo-amerikanische Finanzmafia die Deutungshoheit über die Politik hat, ändert sich an dieser Kriegstreiberei nichts.
    Zu allererst müsste das Volk wieder die Macht über das Land erlangen und dies gilt nicht nur für die USA, sondern auch für Deutschland.
    Wir brauchen keinen Weltpolizisten, der sich überall einmischt und besonders dort, wo es große Ölmengen gibt. In jedem Land, das die USA als Weltpolizist zur Demokratieeinführung überfallen hat, herrschen heute noch viel schlimmere Zustände als vorher.

  145. Sehr guter Artikel – und auch zahlreiche hervorragende Kommentare, die das Vorgehen und die Lage trefflich darstellen. Danke!

    Wenn ich das kaltblütige und menschenverachtende Vorgehen dieser finsteren Kräfte (Trump lediglich eine sichtbare und beliebig austauschbare Spielfigur, mehr nicht) ins Verhältnis setze zur Herangehensweise unserer Gutmenschen, die allenfalls eine abstrakte Vorstellung von Massenmanipulation zu haben scheinen…Auwei.

  146. Jetzt müssen beide Seiten wieder aufrüsten,
    „das Magazin auffüllen“,
    dann gibt´s´n neuen Versuch.
    Rüstungslobby: …hechel…$$$EEE$$$…hechel…

  147. Dabei könnte doch alles so einfach sein. Putin und Assad könnten sich freiwillig ergeben und Syrien und die Ukraine der anglo-amerikanischen-Finanzmafia überlassen. Dann wären sie auch nicht mehr die Bösen.

  148. Wichtiger Hinweis :

    Bei aller Kritik an dem völkerrechtswidrigen ÜBERFALL der USA, FRANKREICHS und GROßBRITANNIENS (Bei Widerrede : Wo ist bitte das dazugehörige UN-Mandat ???) stellt diese dem Assad-Regime mitnichten ein indirektes Unbedenklichkeitszeugnis aus !

    Es bleibt grundsätzlich dabei : Der Feind meines Feindes ist nicht automatisch mein Freund !

    Eines hat die vergangene Nacht ebenfalls deutlich aufgezeigt :

    Die „EU“ als international handlungsfähiges Organ ist MAUSETOT.

    Mein Mitleid für das bürgerferne Bürokratenmonstrum in BRÜSSEL hält sich ohnehin in äußerst überschaubaren Grenzen !

  149. Merkel war immer schon eine Kriegstreiberin.
    2003, als sie noch CDU-Vorsitzende war und zum Glück noch nicht Bundeskanzlerin, wäre sie am liebsten mit fliegenden Fahnen zusammen mit Bush in den Irakkrieg gezogen. Sie war sich damals nicht zu schade, extra in die USA zu fliegen, um Bush zu versichern, daß sie, falls sie etwas zu sagen hätte, selbstverständlich beim Überfall an seiner Seite stehen würde. Sie hätte damals ohne mit der Wimper zu zucken, deutsche Soldaten in den Irak geschickt, um den pöhsen Saddam Hussein zu beseitigen.
    Dito Schäuble, der am liebsten mit der Ami-Fahne in der Hand vorneweg gerollt wäre.
    Zum Glück hat Schröder nicht mitgespielt.

    Und jetzt findet dieser watschelnde Culaccione, dieses gewissenlose Monster, den Angriff
    „angemessen“. Wen wundert’s…

  150. Russland kann die Möglichkeit der Lieferungen von S-300 Flugabwehrraketenkomplexen an Syrien und andere Länder wieder in Betracht ziehen.

    Dies hat der Chef der Hauptverwaltung für Operatives im russischen Generalstab Sergej Rudskoj mitgeteilt.

    „Ich möchte anmerken, dass wir vor einigen Jahren mit Rücksicht auf den nachdrücklichen Wunsch unserer gewissen westlichen Partner die Lieferung der S-300 Flugabwehrraketensysteme an Syrien abgelehnt haben. Im Hinblick auf die jüngsten Ereignisse halten wir es für möglich, zur Überlegung dieser Frage zurückzukehren. Nicht nur in Bezug auf Syrien, sondern auch auf andere Staaten“, sagte Rudskoj gegenüber dem Fernsehsender „Rossija 24“.

    Rüstungslobby: Jetzt geht´s loohooos! …hechel…

  151. Mir reicht es langsam. Merkel,Maas und die ganze Verbrecherbande müssen Dingfest gemacht werden. Sie provozieren gemeinsam mit den Flachwichser Macron und England einen 3.Weltkrieg an den nur Wir, nicht diese Kriegstreiber von Altparteien einen kürzeren ziehen insbesondere unsere Kinder. Was hier inszeniert wird mit der verlogenen Mainstream Presse sucht seines gleichen. Ich kann mich gar nicht mehr gewählt ausdrücken wenn ich schon die Verbrechermafia von Merkel,Mass und denen Ihre Handlanger sehe. Warum trifft es immer die armen?Warum kann ich nicht mal einen Korken knallen lassen wenn es Terroristische Anschläge auf den Bundestag und deren Altparteien gäbe,was für ein Freudenfest.Wenn es jemand verdient hat dann diese Kriegsverbrecher und Waffenschieber. Es ist unfassbar in der Geschichte Deutschland das sich ein deutsches Diktator Regime erdreistet einen Krieg moralisch zu unterstützen mit Lügen und Betrügen und ohne jegliche Beweise. Hoffentlich lässt dann Putin seine Waffen gegen Amerika sprechen und noch eine Salve auf Berlin. Die sollten so eine auf die Schnauze bekommen das die sich davon nicht mehr erholen.

  152. Koranthenkicker 14. April 2018 at 10:57
    Trump hat das garantiert nicht entschieden. Er ist nur derjenige, der es der Öffentlichkeit verkaufen muß.
    ——————–

    Stimmt! Da sieht man den Einfluss des neuen Beraters, John Bolton, ein Ex-Bush-Falke, der mit dem Walrossbart.

  153. Wo sind denn die Beweise für die Täterschaft Assads? Nur zu behaupten, man habe Beweise ist kein Beweis, liebe Briten, Franzosen und Amerikaner.

    Denkt man wie Stürzenberger logisch über die Sache nach, hat Assad überhaupt kein Motiv. Im Gegenteil, er wäre ein Idiot in der gegenwärtigen Lage Giftgas einzusetzen. Ist er ein Idiot? Ein Diktator sicher, aber kein Idiot. Die Sache stinkt gewaltig, aber leider hat sich in der Geschichte meistens der Stärkere und nicht das Recht durchgesetzt.

  154. Ob man es oder ihn mag, spielt keine Rolle ! Wo er recht hat, da hat er recht !

    PUTIN :
    Angriff der westlichen Koalition auf Syrien ist Akt der Aggression. Washington ermunterte mit seinen Handlungen faktisch die Terroristen, betonte er.

    Der eigentliche „Anlaß“ scheint zudem von fanatischen Moslems fingiert worden zu sein, die „Beweise“ werden wohl gerade von ebenjener westlichen Allianz vernichtet, bevor die von ihm ausgestoßenen Behauptungen über „Assads Giftgasangriff“ überhaupt verifiziert werden können bzw. verifiziert sind.

    Die USA bleiben also ihrer Linie fingierter Kriegsgründe treu :

    Ob 1. und 2. Weltkrieg (jeweils nachträglicher Kriegseintritt), Vietnam-Krieg, „Regime change“ in Ägypten, Libyen, der Ukraine oder Irak ———- stets stammen die „Gründe“ aus Washington

  155. Der islamische Staat und Donald Trump konnten auch durch den Einsatz von Marschflugkörpern das syrische Volk nicht auslöschen.

  156. Gerade im Radio..
    .
    Merkel GLAUBT und die NATO GLAUBEN, das diese Bombardierung Syriens auf angebliche Chemielabors richtig waren.. Einfach mal glauben..
    .
    Im Umkehrschluss würde das heißen..
    .
    Ich oder wir hier von PI GLAUBEN, das in allen Moscheen in Deutschland und Europa sich Moslem-Terroristen treffen und diese jetzt bombardiert und abgerissen werden müssten.
    .
    Luftwaffe also los.

    .
    So einfach kann das westliche denken sein wenn man möchte..

  157. @Drohnenpilot 14. April 2018 at 13:04

    Aha : Man führt also einen „Glaubens“-Krieg westlicher Lesart.

    :mrgreen:

    Wer nichts WEISS, der muß wohl „Glauben“ !

    WIR aber wollen nicht GLAUBEN, sondern WISSEN !

    Zum GLAUBEN gibts Kirchen…

  158. Der Westen (EU) macht es sich sehr einfach..
    .
    Wenn du ein Land oder einen Präsidenten nicht magst, dichte oder unterstelle ihm illegale Chemielabors an und dann kannste bombardieren.
    .
    Polen, Ungarn und Slowakei sollten sich in acht nehmen. Sie können die Nächsten sein..

  159. FrauM 14. April 2018 at 12:52

    Aber die gute Nachricht: Deutschland spielt international keine Rolle mehr, wird gar nicht mehr ernst genommen.

    * Außenpolitisch kann man noch etwas rum-yüceln, mehr nicht.
    * Militärisch nichts zu bieten.
    * Und dem Imperium Tribut zollen geht auch nicht mehr: hier gibt es keine Ressourcen oder finanziellen Mittel mehr abzugreifen, das Humankapital aus D. migriert freiwillig
    * D. ist die nächsten Jahre/Jahrzehnte mit dem Sozialexperiment ausgeschaltet

  160. Im Bundeskanzleramt ist auch ein „Chemielabor“, also da wird Gift für das „deutsche Volk“ hergestellt, warum landen da nicht mal Raketen …

  161. Es hat nie einen Giftgas Angriff gegeben, die US-hörigen Regimehuren (ARD und ZDF) die maßgeblich von CDU und SPD gesteuert werden, haben auch diese Bilder von den Kindern gezeigt auf denen man nichts anderes sah als Kinder mit nassen Haaren, denen man eine nutzlose Atemmaske aufgesetzt hat.

    Deshalb,

    ARD + ZDF Lügenpresse fahrt endlich zur Hölle, zusammen mit euren Auftraggebern CDU+SPD

    Opfer eines Giftgas Angriffes sehen so aus ihr schmutzigen Kriegshetzer:

    https://www.google.de/search?q=Senfgas&tbm=isch&source=iu&ictx=1&fir=_l-DlD6XSwUJWM%253A%252CHsuYQ_yO3IWngM%252C_&usg=__2GYlrba5UkGCGl24eG8XH3kHaSw%3D&sa=X&ved=0ahUKEwjukcmmz7naAhUJy6QKHfa7CF4Q_h0IxwEwCg#imgrc=_l-DlD6XSwUJWM:

    Warum sollte Assad Giftgas einsetzen und sich Weltweit in ein schlechtes Licht bringen, er hat das Land zusammen mit Russland nahe zu 100% unter Kontrolle.

    Der Giftgasangriff ist eine schmutzige Lüge, um eine US Intervention im Nahen Osten zu rechtfertigen, damit Russland dort keinen einfluss bekommen soll. Putin sollte jetzt eine Protektionsarmee nach Syrien schicken, davon profitieren dann auch wir hier in Europa, indem eine zusätzliche Barriere gegen islamische Migrationsparasiten entsteht.

  162. Da ich keinen Informationen trauen kann muß ich die Logik einsetzen so weit sie trägt.
    Also mein Argument gegen einen Giftgas-Einsatz durch Assad war, dass er wie jeder andere Mensch leben will und sicher gut. Wird er dann Giftgas einsetzen wenn er militärische Konsequenzen fürchten muß?. Nun es wäre kein Problem für Assad gewesen Giftgas eingesetzt zu haben; denn ist ihm was passiert? Und vor allem was soll ihm eigentlich passieren. Er ist doch durch Putins Atomwaffen (ob zu unrecht oder nicht) geschützt.
    Zweite Frage: was soll der Einsatz von Giftgas strategisch. Nun jemand hat nur gesagt (auch hier im Blog), dass das eine sffiziente Art ist Angst udn Schrecken gegenübe seinen Gegnern zu verbreiten. So lange es also noch Gegner gibt, ist der Einsatz von Gitgas keine Mittel.
    Fazit: Informationen sind nicht vorhanden. Logisch ist der Giftgaseinsatz möglich gewesen. Was nun?

  163. @ Sowhat 14. April 2018 at 13:09 :

    * D. ist die nächsten Jahre/Jahrzehnte mit dem Sozialexperiment ausgeschaltet

    Womit nicht nur militärisch besehen, sondern auch wirtschaftlich (als „Konkurrent“ auf den Weltmärkten) der eigentliche Sinn und Zweck der Massenzuwanderung in die Sozialkassen Deutschlands ungefiltert benannt ist.

    Bravo für Ihren Beitrag !

  164. „“alex_haram 14. April 2018 at 12:47

    Congratulations Mr. Political Incorrect““

    Danke für diese feine Ironie.
    PI hat das nach Trumps Wahlsieg tatsächlich gesagt.

  165. Nach den zahlreichen Lobgesängen auf den Überfall der Glorreichen USA, Frankreich und Großbritannien, welche einer ganzen Armada gegen Syrien aufbot, hat unsere Regierung mit Hitler Deutschland gleich gezogen.
    Russland hat sich nicht gerührt bei Nato Übungen an ihrer Grenze. Russland hat sich nicht an der Abwehr in Syrien beteiligt. Dieser Chemie-Scheiße war nur ein herantasten der Nato Schergen, wie weit sie gehen können. Ergebnis: es geht bestimmt noch ein Stück. Die Grenze wo Russland an der Wand steht und alleine verrecken sollte, werden Deutschland nur ein einziges Mal erleben. Ich persönlich möchte weiter leben. Das Merkel-Regime ist aber sehr bösartig, wenn es gilt dies zu verhindern.
    Putin und Russland wollen auch weiter leben, sie wollen sich aber nicht ohne Widerstand abschlachten lassen.
    Die Nato ist ein Angriffsbündnis welches den Druck auf Russland stätig erhöht. Was wird passieren?
    to be or not to be

  166. Nochmal, zu viel Tippfehler.

    Da ich keinen Informationen trauen kann muß ich die Logik einsetzen so weit sie trägt.
    Also mein Argument gegen einen Giftgas-Einsatz durch Assad war, dass er wie jeder andere Mensch leben will und sicher gut. Wird er dann Giftgas einsetzen wenn er militärische Konsequenzen fürchten muß?. Nun es wäre kein Problem für Assad gewesen Giftgas eingesetzt zu haben; denn ist ihm was passiert?
    Und vor allem was soll ihm eigentlich passieren. Er ist doch durch Putins Atomwaffen (ob zu unrecht oder nicht) geschützt.

    Zweite Frage: was soll der Einsatz von Giftgas strategisch? Nun jemand hat mir gesagt (auch hier im Blog), dass das eine effiziente Art ist Angst und Schrecken gegenübe seinen Gegnern zu verbreiten. So lange es also noch Gegner gibt, ist der Einsatz von Giftgas ein Mittel.
    Fazit: Informationen sind nicht vorhanden. Logisch ist der Giftgaseinsatz möglich gewesen. Was nun?

    Wieso hat Trump nicht bis zur Klärung gewartet. So was ist eigentlich im Krieg nicht möglich. Auch wenn das Gegenteil auch nicht richtig sein mag.

    Ist was passiert, nein. WKIII ist nicht ausgebrochen.

  167. @INGRES- du hat glaube ich ein Problem in deiner Logik-Schaltung!

    Assad hat seine Gegner nahezu vollständig besiegt. Die paar verbliebenen islamischen Terroristen wird er konventionell mit Russlands Hilfe liquidieren können. Ein Giftgasangriff hätte nur Nachteile für Assad, deshalb wurde der Angriff auch von den USA, Angela Merkel oder Heiko MAas oder sonst einem Politverbrecher der eigene Interessen verfolgt erfunden.

  168. Die Namenstrias Trump, May und Macron, bringt mich zum Kotzen. Der Trump ist für mich durch. Alles Arschlöcher und Verbrecher. Mehr gibt es dazu nicht wirklich zu sagen.

  169. @ INGRES 14. April 2018 at 13:20

    Ist was passiert, nein. WKIII ist nicht ausgebrochen.

    Man sollte hier den Tag nicht vor dem Abend loben.

    Der als eigentlicher Kriegsbeginn von WW II. immer wieder genannte 1.September 1939 war auch kein eigentlicher „Weltkriegsbeginn“, sondern – noch – eine lokale Auseinandersetzung Hitlerdeutschlands mit Polen.

    Daraus wurde erst später ein „Weltkrieg“ !

  170. * D. ist die nächsten Jahre/Jahrzehnte mit dem Sozialexperiment ausgeschaltet
    Womit nicht nur militärisch besehen, sondern auch wirtschaftlich (als „Konkurrent“ auf den Weltmärkten) der eigentliche Sinn und Zweck der Massenzuwanderung in die Sozialkassen Deutschlands ungefiltert benannt ist</blockquote
    Abwarten! Nach meiner These sind die massenhaft importierten Vorderasiaten nur das Reizmittel, um die gutmenschlichen Europäer von dem Fehler der Vergangenheit zu heilen. Gute Worte und Zahlen reichen nicht, um die verblendeten Europäer von dem Irrweg abzubringen, sondern nur multinationale Gewalt unterschiedlicher Intensität gegen die Invasoren und deren Herkunftsländer. Evtl. verbunden mit dem "100jährigen Krieg gegen den Terror", welchen Dubya Bush damals ankündigte. Also ein Krieg den Islam.

  171. Karlmeidrobbe 13:27
    „..sondern – noch – eine lokale Auseinandersetzung
    Hitlerdeutschlands mit Polen.
    Daraus wurde erst später ein „Weltkrieg“ !“

    Ausgelöst von Frankreich[!] und England[1] mit den USA
    im Hintergrund lauernd . .

  172. * D. ist die nächsten Jahre/Jahrzehnte mit dem Sozialexperiment ausgeschaltet
    Womit nicht nur militärisch besehen, sondern auch wirtschaftlich (als „Konkurrent“ auf den Weltmärkten) der eigentliche Sinn und Zweck der Massenzuwanderung in die Sozialkassen Deutschlands ungefiltert benannt ist

    Abwarten! Nach meiner These sind die massenhaft importierten Vorderasiaten nur das Reizmittel, um die gutmenschlichen Europäer von dem Fehler der Vergangenheit zu heilen. Gute Worte und Zahlen reichen nicht, um die verblendeten Europäer von dem Irrweg abzubringen, sondern nur multinationale Gewalt unterschiedlicher Intensität gegen die Invasoren und deren Herkunftsländer. Evtl. verbunden mit dem „100jährigen Krieg gegen den Terror“, welchen Dubya Bush damals ankündigte. Also ein Krieg den Islam.

  173. Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr. Was machen wir bloß mit diesen „Alliierten“? Und wenn Merkel sagt, sie macht nicht mit, dann fließt trotzdem im Hintergrund Geld und wird in jeder Hinsicht Beihilfe geleistet. War bei Schröder auch nicht anders.

  174. Gääähn! 13.30h erst 200 Beiträge in diesem Strang. Viele davon gehören nicht mal zum Thema.
    Fazit mit einem völkerrechtswidrigen Militärschlag unserer „besten Frende“ aus England, Amerika und Frankreich lockst Du keinen Schlaf-Michel mehr vorm Ofen hervor. Das Wetter ist geil, die Sonne schein, bei LIDL gibt’s billiges Gammelfleisch zum Grillen, beim ALDI billiges Bier aus Plastikflaschen – alles wird gut!
    Wo bleiben die ganzen Ostermarsch Friedensfetischisten? Es ist zum Kotzen, dass wir als Deutsche nicht mal einen kleinen Beitrag zum Wiederaufbau Syriens leisten wollen.
    Wir haben mehr als 2 Millionen „Kassyrer“ in unserem Sozialsystem, geben wir Ihnen alle ein paar Stiefel für den Marsch zurück in die Heymat und ’ne Schippe für den Wiederaufbau. Ein paar Butterbrote für den Marsch und ein paar übriggebliebene Luftballons und Teddybären obendrauf!
    Ringsum Syrien wollen alle Islamisten den Aleviten Assad lynchen, einen Präsidenten, der in der Vergangenheit den Ritt auf der Rasierklinge geschafft hat um die vielen verschiedenen Religionen in Syrien einigermaßen friedlich nebeneinander existieren zu lassen. Den Islamisten war das von jeher ein Dorn im Auge, das erklärt die Brutalität des IS gegen die Regierung und die restlichen nicht-salafistischen Volksteile.
    Wir sollten Assad auch im eigenen deutschen Interesse unterstützen und nicht in den Arsch treten!
    Der Verbleib von vielen Millionen Kassyrern, Türken und sonstigen Mohammedanern in unserem Lande ist brandgefährlich und sollte sofort extrem verkleinert werden und zwar dalli-dalli!
    Hans.Rosenthal

  175. Viele Kommentatoren argumentieren aus dem Blickwinkel ihres individuellen Gerechtigkeitsempfindens und empören sich. Verständlich, nur: in der Geostrategie gibt es keine Gerechtigkeit. Nicht, daß die Entscheider das nicht kennen würden, aber derartiges hat dort keinen Platz. Empörung und verbales Einprügeln auf die Beteiligten kommt bei denen nicht an, ist also verschwendete Lebenszeit. Mir scheint es sinnvoller, die Schritte zu analysieren und die möglichen nächsten Schritte zu erkennen, um sich vorzubereiten. Finanziell, wirtschaftlich, gesellschaftlich, usw. usf.

    Abgesehen davon geht mir das Schicksal der Vorderasiaten ganz gepflegt am Allerwertesten vorbei und ich bin an denen nur soweit interessiert, als daß sie uns belasten und ich diese Belastung los werden will.

  176. Was für ein Großmaul der Stürzenberger !
    Es wurde bereits mehrfach Gas eingesetzt von Assad.
    Und wer für die Mörder Putin und Assad ist, gehört in Deutschland ausgewiesen oder in den Knast !
    Der Hetzer Stürzenberger ist nun völlig irre geworden und spuckt den 1000en Toten in Syrien ins Gesicht !
    Was fur ein widerlicher Irrer !
    Aber den Islam ausrotten wollen und selbst Antichrist sein !

  177. Ich halte das für eine abgekartete Geschichte.

    De Briten haben sich da meines Erachtens in irgendwas verrannt (sofern sie nicht tatschlich selbst hinterstecken), und die will Trump – der selbst mit dem Rücken zur Wand steht, genau wie die May – als Verbündete bzw. Einfallstor nach EU-europa nicht verlieren. Ebenso wie Macron.

    Darum halt ich das für durchaus wahrscheinlich, daß, wie gestern im anderen Strang wer mehr oder minder scherzhaft schrieb, Trump tatsächlich mit Putin telephoniert hat und die ganze Sache abgesprochen – so kann jede Seite ihr Gesicht wahren und abgesehen von den Verletzten (gute Genesung!) ging nur eine Industriebrache drauf.

    Hoffentlich stimmt das so – das wär miterlebte Deeskalation. Was intern da so gequatscht wird erfahren wir ja eh nicht.

    Was übrigens das Chlorgas betrifft: Chlorierung des Leitungswaasers ist ja nichts völlig ungewöhnliches – da tippe ich drauf, daß schlicht ein Lager mit Gasflaschen getroffen wurde. Würde hier bei mir in der Stadt das Schwimmbad an passender Stelle getroffen hätten wir auch großes Malheur.

  178. In der islamischen Welt gibt es eh keine „Guten“ und keine „Bösen“. Sondern es kämpft immer nur eine Folterdiktatur gegen die andere, ob nun „islamistisch“ oder „säkular“, in der islamischen Welt löst immer nur ein Regime, welches Menschenrechte mit Füssen tritt, das andere, welches ebenfalls Menschenrechte mit Füßen tritt, ab.

  179. Wieder einmal zeigt die hirnlose Militärmaschine, dass man ohne Atomraketen von den angloamerikanischen Irren nicht in Ruhe gelassen werden wird. Fein, dass die Welt wieder ein Stück unsicherer geworden ist. Und die IS-Banden reiben sich die Hände. Der Westen züchtet Islamisten, um diese dann dem eigenen Volk als Goldstücke in die Nachbarschaft zu setzen.

    Für mich war’s das. Befinde mich jedoch in bester Gesellschaft, denn auch viele us-amerikanische Konservative scheinen das wie ich zu sehen. Am Montag bei PEGIDA wird „Ami go home!“ gerufen. Meine amerikanischen Freunde wissen, dass ich lediglich die Aggressoren der politischen Kaste meine.

    Ami go home!

    PS: Merkel findet den Angriff in Ordnung. Transatlantiker sind eben auch bloß Bolschewisten.

  180. Fischelner 14. April 2018 at 11:17

    „Mit den Schock-Aufnahmen von weiß angemalten Kindern und vorgetäuschten Massakern werden dann genau die Knöpfe bei den Gutmenschen gedrückt, die Empörung gegen den vermeintlichen „Völkermörder“ und „Menschenschlächter“ Assad auslösen sollen.

    Ich hoffe, dass das mit Hitler und der deutschen Kriegsschuld wenigstens stimmt.“
    ——————————————————————————————————

    Selbst das stelle ich inzwischen in Frage.
    Haben die Anglo-Amerikaner A.H. in den Krieg getrieben?
    Siehe:

    https://www.youtube.com/watch?v=Uvwb5QPrmc0

    https://www.amazon.de/England-die-Deutschen-Juden-Jahrhundert/dp/3940321036

  181. „Trump hat die Russen mit seinem Tweet gewarnt, hätte er nicht müssen, er hat Zeit verstreichen lassen damit man die Flughäfen räumen konnte, hätte er nicht müssen. Wir kennen das aus jedem Film, „Mr. President wir müssen jetzt sofort zuschlagen, sonst wird man uns das als Schwäche auslegen“.
    Ich denke es war ein Spagat und wir wissen nichtmal einen Bruchteil von dem was wirklich passiert!“

    Ja, der „Deep Staat“ macht Trump auf jeden Fall druck!!

  182. Wir werden gerade in den Dritten Weltkrieg gelogen!
    Die Lage in Syrien spitzt sich immer weiter zu.
    Die westlichen Medien beten unisono das Klagelied
    vom bösen Russen Putin herauf und herunter auf allen Kanälen.
    Das Wort KRIEG ist in den Medien Täglich so oft zu sehen und zu hören dass die Menschen das für ein Volksfest halten.
    Viele Leute scheinen die von Atomwaffen ausgehende Gefahr völlig verdrängt zu haben.
    Kriege machen die Reichen, das Volk bringt die Leichen!

  183. @ INGRES 14. April 2018 at 13:20:

    Da ich keinen Informationen trauen kann muß ich die Logik einsetzen so weit sie trägt.
    Also mein Argument gegen einen Giftgas-Einsatz durch Assad war, dass er wie jeder andere Mensch leben will und sicher gut. Wird er dann Giftgas einsetzen wenn er militärische Konsequenzen fürchten muß?. Nun es wäre kein Problem für Assad gewesen Giftgas eingesetzt zu haben; denn ist ihm was passiert?

    Nein, noch nicht.
    Aber konnte er das vorher wissen? Keine Ahnung, es ist aber möglich, der russische Geheimdienst weiß es und könnte ihn informiert haben.

    Allerdings wissen wir nicht, ob es das schon war.

    Und vor allem was soll ihm eigentlich passieren. Er ist doch durch Putins Atomwaffen (ob zu unrecht oder nicht) geschützt.

    Auch das wissen wir nicht. Es kommt aber darauf an, ob er es weiß und vor allem, ob er es glaubt. Ich würde es an seiner Stelle nicht glauben. Meiner Einschätzung nach gibt es keine Ruhe, bis er weg ist. Darauf deuten Begriffe wie „animal“ und „monster“ seitens der obersten Sprechpuppe hin. Fehlt eigentlich bloß noch „Hitler“ – oder hat er das vielleicht auch schon gesagt?

    Es ist von dieser Logik her aber dennoch möglich, dass der Giftgasanschlag von ihm ausging, ich halte es aber für sehr unwahrscheinlich.

    Ich gehe über die Reaktion darauf heran. Medien und Politiker reagieren auf eigene False Flags anders als auf Aktionen, die von anderen Akteuren kommen und sie überraschen. Ich kann nicht den Finger drauf legen, es ist asuch zwischen den Zeilen, aber bei fremden Aktionen „wissen“ sie nicht sofort und vor allem nicht so sicher, wer’s war und dass sie in den Empörungsmodus schalten müssen. Da kommen mehr „mutmaßlich“s und „angeblich“s aus den Leitmedien und die Politiker halten meist komplett ihre Fresse.

  184. Surgeon 14. April 2018 at 13:47
    Was war denn falsch am Text von Michael Stürzenberger?
    Assad und USA waren mal recht nett zueinander, so lieferte die CIA zwecks Folterung einen kanadischen Geschäftsmann nach Damaskus (lässt sich sofort im Netz finden). Brüder im Geiste nennt man sowas.

  185. Surgeon 14. April 2018 at 13:47

    Was für ein Großmaul der Stürzenberger !
    Es wurde bereits mehrfach Gas eingesetzt von Assad.
    Und wer für die Mörder Putin und Assad ist, gehört in Deutschland ausgewiesen oder in den Knast !
    _______________________________________________________________________-

    Hören Sie auf hier rum zu pöpeln! Was Drobo für die Russen ist,sind Sie für die Amis:
    ein US-U Boot!
    S.O.B.

  186. Heute früh schrieb ich als 2. Kommentar einen Satz – gelöscht!!!
    Sitzen hier Kriegstreiber am Werk?.

    Gestern schrieb ich:

    ossi46 14. April 2018 at 09:29
    Unfassbar ist, dass die größten Verbrecherstaaten USA, GB, France mit Kriegslügen Syrien, einen souveränen Staat, angegriffen!

    Hier kein Wort dazu!

    Die Gräuelmärchen gleichen den Schauergeschichten über alle bisherigen Kriege – auch gegen uns.

    Wenn eines Tages die Millionen Mitfresser den Aufstand beginnen, wir uns wehren, kommen die Bomber, die ohnehin hier seit über 70 Jahren stationiert sind.
    ———————
    Hallo – Charly1 14. April 2018 at 14:10 hat recht:

    Wir werden gerade in den Dritten Weltkrieg gelogen!
    Die westlichen Medien beten unisono das Klagelied
    vom bösen Russen Putin herauf und herunter auf allen Kanälen.
    Viele Leute scheinen die von Atomwaffen ausgehende Gefahr völlig verdrängt zu haben.
    Kriege machen die Reichen, das Volk bringt die Leichen!
    …………………….

    Die Multis denken, sie seien sicher?

    Derart primitiv waren nicht mal die Brutkasten – und MVW-Lügen!

  187. Nehme an, dass neben Merkel auch die irren Mullahs aus Teheran dem Trump ein Glückwunsch-Telegramm gesendet haben. Können die Mullahs nämlich jetzt wieder dem eigenen Volk verklickern: „Seht, ohne Aufrüstung und Raketen gibt’s mit dem Westen keinen Frieden!“

  188. Deutsches Eck 14. April 2018 at 11:23
    Die Server von PI stehen in Amerika!
    ———————————–

    Hab meine Information das PI seine Server in Rußland stehen hat aus diesem PI-Artikel:
    http://www.pi-news.net/2018/03/nuernberg-glockenbimmlerin-gegen-pegida-klagt-wegen-beleidigung/

    Dort heißt es:

    Von den Juristen der evangelischen Landeskirche werde sie Rückendeckung bekommen, heißt es im Nürnberger Dekanat. Allerdings stehe der Server des PI-Blogs in Russland.

    Ist auch egal. Putins Innenpolitik ist sehr gut. Was er außenpolitisch da treibt gefällt mir gar nicht.

  189. Her oder Hin, Das Merkel schloss gestern noch eine deutsche Beteiligung aus, heute jedoch verkündet sie dass die Bombardierung „richtig und NOTWENDIG“ gewesen sei. Jamai , wenn notwendig war, warum schloss sie dann eine Beteiligung Deutschlands aus ? Das Intellekt Merkel´s entspricht dem einer Küchenhilfe (nach Peter Sloterdijk).

  190. „Boris Yellnikoff // 20 fakten zu syrien – die augenscheinlich immer noch nicht zu jedem durchgedrungen sind, dies aber tun sollten:

    1. in syrien gab es kein revolution, es gibt keine „rebellen“ in syrien.

    2. syrien ist das einzige säkulare land des nahen ostens. religion und staat sind strikt getrennt. zuletzt verbot syrien 2010 u.a. den „niqab“ (gesichtsschleier) an allen universitäten des landes. schon 1998 betrug der anteil an frauen unter den studierenden an syrischen universitäten 40%. im jahr 2000 waren über ein drittel aller frauen syriens berufstätig (quelle: world bank).

    3. frauen können in syrien schon immer arbeiten, auto fahren, reisen, wählen, studieren und selbstbestimmt leben. frauen leisten freiwilligen militärdienst, sind stark in der wirtschaft und politik. die aktuelle präsidentin des demokratisch gewählten syrischen parlaments ist eine frau. im syrischen parlament saßen frauen jahre vor der ersten frau im deutschen bundestag.

    4. die eu unter der führung deutschlands verhängte seit 2011 die „härtesten sanktionen seit dem 2. weltkrieg“ (laut uno) gegen das souveräne land syrien. diese sanktionen wurden auf persönliche entscheidung angela merkels erst kürzlich wieder verlängert. das blut von jedem kind, das in syrien nicht mit medikamenten versorgt werden kann (sanktioniert!) oder nicht ausreichend wasser bekommt (ersatzteile für pumpen: sanktioniert!) klebt an den händen der DEUTSCHEN regierung.

    5. jahrzehnte lebten in syrien unterschiedlichste ethnien und religionen friedlich und durch einen starken staat geeint zusammen. noch im juli 2009 lud die universität heidelberg zu einem kolloquium ein, bei dem syrien als musterbeispiel eines friedlichen zusammenlebens verschiedener konfessionen dargestellt wurde.

    6. in syrien findet kein „bürgerkrieg“ statt.

    7. der präsident syriens, baschar al-assad, wurde demokratisch gewählt. alle natoländer (inkl. deutschland) verboten syrischen flüchtlingen, an der letzten demokratischen wahl 2016 in den jeweiligen syrischen botschaften ihrer fluchtländer teilzunehmen.

    8. die sogenannten „rebellen“milizen bestehen zu 96% aus ausländern.

    9. so etwas wie eine „fsa“ (freie syrische armee) gibt es nicht.

    10. in der syrischen armee sind sunniten in der großen mehrheit. sie kämpfen zusammen mit zehntausenden freiwilligen christen, alawiten, schiiten oder drusen für ihr land.

    11. die usa und die türkei sind (ebenso alle anderen westlichen mächte) völkerrechtswidrige invasoren syriens.

    12. die einzigen staaten, die völkerrechtlich um hilfe von der syrischen regierung gebten wurden, sind russland und der iran.

    13. die mehrheit der syrer steht (selbst nach us-quellen) fest hinter ihrer regierung um assad.

    14. die „proteste“ 2011 waren nicht friedlich. es wurden nach gängigem muster (kiew) sicherheitskräfte erschossen, um zu eskalieren. darauf wurde von den sicherheitskräften hart reagiert. zu beginn der „krise“ wurden nachweislich „demonstranten“ mit von der cia über den irak nach syrien geschmuggelten waffen ausgerüstet.

    15. die golanhöhen sind syrisch und seit 40 jahren völkerrechtswidrig von israel besetzt.

    16. die „weißhelme“ sind nachweislich ein propagandatool der islamisten um al nusra, vom westen offen finanziert, von einem ehemaligen englischen geheimdienstler erfunden. der zivilschutz und die ersthelfer aller länder sind organisiert in der „INTERNATIONAL CIVIL DEFENCE ORGANISATION (ICDO)“ einer ihrer gründer (!) war übrigens ein syrer. der ECHTE syrische zivilschutz ist so professionell und international respektiert, dass er in der vergangenheit im viele partner anderer länder ausbildete.

    17. würden der westen und die golfstaaten die finanzierung der terrorbanden in syrien morgen einstellen, wäre der krieg übermorgen zu ende.

    18. die syrische regierung hat nachweislich vor jahren alle ihre verbliebenen chemiewaffen unter internationaler kontrolle abgegeben. die syrische armee hat im syrienkrieg noch nie chemiewaffen eingesetzt.

    19. deutschland unterstützt seit beginn des krieges offen und verdeckt nachweislich terroristen in syrien.

    20. es gibt nur eine syrische flagge“

  191. Alex Jones is PISSED at Trump
    Complete meltdown over the recent missile strikes in Syria based on the alleged chemical attack by Assad.
    *https://www.liveleak.com/view?t=CxWLC_1523682504

  192. Vielen Dank für die korrekte Analyse der Ereignisse. Ich möchte hier noch einen Punkt hinzufügen: USA haben behauptet, daß ihnen vorliegende Blut- und Urinanalysen der Betroffenen eine chemische Attacke nachweisen würden. Das ist allerdings ganz dreist gelogen, weil es gibt gar keine Biomarker, mit denen man eine Chorexposition nachweisen könnte! https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3136961/
    https://twitter.com/_Van_Doren_/status/985023351713337344

  193. Wir leben in einer Welt weiten Diktatur der Mächtigen und der Wirtschaftsinteressen,
    Menschenrechte oder Gesetze werden schamlos,nach belieben ausser Kraft gesetzt.
    Es ist ja auch niemand in der Lage,deren Tun einen Riegel vorwerfen zu können!

  194. Surgeon 14. April 2018 at 13:47

    Bei Ihrer trivialen und verhetzten Sichtweise rennen die GEZ-Sender, die gesamte westliche und amerikanische Kriegspropaganda ja geradezu offene Türen ein! Hahaha… was lach ich über solch strunzdumme Schwachmaten, die auch heute noch auf die Frage „WOLLT IHR DEN TOTALEN KRIEG“ lauthals „JAAAAA!!!“ schreien! Gehen Sie bitte an die Ostfront und verschonen Sie uns mit ihren Konstrukten, resultierend aus Halbwissen und Glauben!

    Eckelhaft!

  195. alles klar auf der Andrea Doria

    Das Treffen Donald – Vladimir kann jetzt stattfinden.
    DJT hat seine US-Feinde kaltgestellt,
    Putin das Gesicht gewahrt.

    Assad kann mit einer fähigen Flugabwehr trumpfen.
    80 aus 110, eine sehr gute Rate.
    Die Wella-Fabrik (Chemie..) kann er verschmerzen.

    let him swing . .

  196. Karlmeidrobbe 14. April 2018 at 13:27

    @ INGRES 14. April 2018 at 13:20

    Ist was passiert, nein. WKIII ist nicht ausgebrochen.

    Man sollte hier den Tag nicht vor dem Abend loben.

    Der als eigentlicher Kriegsbeginn von WW II. immer wieder genannte 1.September 1939 war auch kein eigentlicher „Weltkriegsbeginn“, sondern – noch – eine lokale Auseinandersetzung Hitlerdeutschlands mit Polen.

    Daraus wurde erst später ein „Weltkrieg“ !
    *****************************************************************
    bereits 1937 drang die kaiserlich -japanische Armee in China ein und besetzte die Mandschurei.
    Es folgte eine brutale Abschlachtung der Chinesen. Bekannt ist das Massaker von Nanking.
    Insgesamt kamen ca. 25 Mio. Chinesen ums Leben, Soldaten wie Zivilisten.
    Deshalb exisitiert immer noch ein latender Hass gegen Japan in China.

  197. Merkel befürwortet Militärschläge gegen Syrien

    Die Bundesregierung hat sich hinter die westlichen Militärschläge in Syrien gestellt. „Der Militäreinsatz war erforderlich und angemessen, um die Wirksamkeit der internationalen Ächtung des Chemiewaffeneinsatzes zu wahren und das syrische Regime vor weiteren Verstößen zu warnen“, erklärte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Samstag in Berlin. „Wir unterstützen es, dass unsere amerikanischen, britischen und französischen Verbündeten als ständige Mitglieder des UN-Sicherheitsrats in dieser Weise Verantwortung übernommen haben.“

    100 Jahre nach Beendigung des Ersten Weltkrieges seien alle aufgerufen, einer Erosion der Chemiewaffenkonvention entgegenzuwirken. „Deutschland wird alle diplomatischen Schritte in diese Richtung entschlossen unterstützen“, sagte Merkel. Eine militärische Beteiligung Deutschlands an einem Angriff auf Syrien hatte die Bundeskanzlerin bereits am Donnerstag ausgeschlossen.

    https://www.welt.de/politik/ausland/live175366119/Damaskus-verurteilt-barbarische-und-brutale-Aggression-Liveticker.html#live-ticker-entry-17261

    Nicht meine Regierung!!!! Ich verurteile diese ungerechtfertigten Luftschläge und distanziere mich ausdrücklich von der Aussage dieser Regierung!

    Ich schäme mich für unsere Regierung!

  198. @ Blimpi 14. April 2018 at 15:04:

    Wir leben in einer Welt weiten Diktatur der Mächtigen und

    der Größenwahnsinnigen. Und das schon seit sehr langer Zeit.

    und der Wirtschaftsinteressen,

    Die sind Mittel zum Zweck, aber nicht das eigentliche Ziel. Das ist ideologischer und okkulter Natur.

    Es ist ja auch niemand in der Lage,deren Tun einen Riegel vorwerfen zu können!

    Derzeit nicht.
    Aber Mao Tse Tung hat mal gesagt: „Alle politische Macht geht von einem Gewehrlauf aus.“ Und da hatte der alte Kommunist recht. Im Grunde kann man JEDE Macht auf die Möglichkeit, Gewalt auszuüben, zurückführen. Auch die scheinbar auf Recht beruhende Macht, die wir schätzen, fußt darauf, dass letzendlich Gewalt angewendet werden kann, wenn sich jemand standhaft weigert, z.B. vor Gericht zu erscheinen oder ins Gefängnis zu gehen oder – bei Politikern – das Richtige zu sagen. Fast immer lassen es die Leute nicht so weit kommen – im privaten Bereich und in der Politik – daher merkt man nicht, dass IMMER nackte Gewalt bzw. das Wissen, dass sie erfolgreich angewendet werden kann, dahintersteckt und es keine andere Machtgrundlage gibt, nie gegeben hat und nie geben wird.

    Die Gewalt im privaten Bereich wird von der Polizei ausgeübt, im politischen Bereich vom Militär. Das sind aber auch Menschen, egal ob Wehrpflichtige oder Berufssoldaten. Sie gehören nicht zu den Mächtigen. Wenn die Erkenntnis, wer die Mächtigen sind, reift und sich verbreitet, werden sie eines Tages ihre Macht verlieren. Denn ohne die Hilfe von an der Nase herum Geführten, die glauben, das Gute und Richtige zu tun, sind sie nichts. Gar nichts. Der letzte Dreck.

  199. Hans.Rosenthal 14. April 2018 at 13:43

    Man sollte schon den Unterschied zwischen Aleviten und Alawiten zwingend kennen…
    Die Alawiten sind, wenn man so will, die Lutheraner unter den Mohammedanern.
    Herr Assad ist Alawit. Insofern ist das ganze AntiAssad-Gebaren im Westen geistig krank oder hat eben andere Ursachen….

  200. Man sieht, dass das Leben in Damaskus einfach weiter geht.
    Den Menschen dort scheint es ganz gut zu gehen.

  201. …für mich war vor allem interessant, dass die Räume wo das Video entstanden ist perfekt ausgeleuchtet waren
    …das war sicher nicht einfach zu bewerkstelligen – man kümmert sich um Verletzte und um gute Beleuchtung – keine Schlagschatten alles bis in die letzte Ecke gut beleuchtet
    …ein Schelm der böses dabei denkt

  202. USA geben zu: Keine Beweise für Giftgasangriffe 2013 und 2017 in Syrien
    Das US Verteidigungsministerium hat schon im Februar zugegeben, dass es sich bei den Giftgasangriffen 2017 in Khan Sheikhoun und 2013 in Ghouta um ungelösste Fälle handelt. Man kann nicht sagen wer es war.

    http://www.newsweek.com/now-mattis-admits-there-was-no-evidence-assad-using-poison-gas-his-people-801542

    Warum man jetzt trotzdem auf Assad drauf haut, soll sich bitte jeder selber denken. Sowas nennt sich dann „westliche Wertegemeinschaft“. Tolle Werte sind das.

  203. Bin Berliner 14. April 2018 at 15:18
    Merkel befürwortet Militärschläge gegen Syrien
    ———————-
    Merkill ist keine Deutsche und keine Christin.
    Sie dient den gleichen Herren wie Trump, Macron und May!

  204. Wir werden wie immer nie erfahren, was sich wirklich abgespielt hat. Einerseits könnte DT mit dieser „entschärften“ abgesprochenen Aktion schlimmeres verhindert haben, denn – machen wir uns nix vor – die Fäden in Washington ziehen andere und was die vorhaben …..
    Andererseits gibt es kaum Verletzte, kaum Schäden und niemand hat das ganze Gesicht verloren.
    Also, was solls.
    UNd das „dumme“ Volk hat ein Gesprächsthema und regt sich wiedermal maßlos auf, Merkel demonstriert fürs Volk „Stärke“ gegenüber US, indem sie keinerlei Beteiligung D an Militäroperationen probagiert und der sog. IS in Syrien wird zum Nutzen der Asylindustrie noch was am köcheln gehalten.

  205. Waterkant 14. April 2018 at 15:52
    Sowas nennt sich dann „westliche Wertegemeinschaft“. Tolle Werte sind das.
    —————-
    Die westlichden „Werte“ sind Preise und werden in Milliarden Dollar gemessen!

  206. @ alexej 14. April 2018 at 14:40:

    Das Intellekt Merkel´s entspricht dem einer Küchenhilfe (nach Peter Sloterdijk).

    Ich kenne den Mann nicht, aber ich würde ihm nichts glauben. Wer auch immer behauptet, Frau Merkel sei dumm ODER Frau Merkel sei intelligent, ist entweder ein Betrüger oder ein Narr. Wir können das nicht beurteilen, denn wir haben noch nie ein echtes Wort von ihr gehört. Und wer das beurteilt, benimmt sich wie ein Grundschüler, den man in eine Mathematikvorleseung setzt. Der wird auch sagen: „Die quatschen nur Blödsinn, die rechnen ja nicht mal – die sind voll dumm!“

    Dass ihre Intelligenz ausreicht, vom Blatt abzulesen oder Vorgegebenenes auswendigzulernen, ist offensichtlich, aber dafür braucht es ja auch nicht viel. Natürlich ist nicht alles Wort für Wort abgelesen oder auswendig – die wichtigen Statements aber vermutlich schon – sie muss aber auch improvisieren können. Deswegen würde ich bei ihr schon mindestens leicht überdurchschnittliche Intelligenz voraussetzen. Insbesondere da sie ihre Aufgabe offenbar gut macht, sonst würde sie nicht bereits zum 4. Mal als Bundeskanzlerin eingesetzt (meiner Vermutung nach sogar gegen ihren Wunsch, denn sie macht keinen glücklichen Eindruck und hat Geld genug, um ein sehr schönes Leben zu führen), vor allem nicht in so einer schwierigen Lage.

    Aber man kann es an ihren Ausssagen nicht erkennen!

    Ich verstehe bei weitem nicht alle, aber ich verstehe manche, und die sind nicht dumm! Ich gehe davon aus, dass alle einen Sinn ergeben, auch wenn er sich mir nicht erschließt. Sie ist schon ein Profi, wenn auch auf einem Gebiet, vor dem mir graust.

    Das Merkel schloss gestern noch eine deutsche Beteiligung aus, heute jedoch verkündet sie dass die Bombardierung „richtig und NOTWENDIG“ gewesen sei. Jamai , wenn notwendig war, warum schloss sie dann eine Beteiligung Deutschlands aus ?

    Weil eine Beteiligung Deutschlands nicht notwendig war?

    Deutsche hätten sehr viel ablehnender darauf reagiert als Engländer, Franzosen und Amerikaner solche Aktionen schon x-mal erlebt haben und entsprechend gelassener oder sogar „patriotisch stolz“ (in Wirklichkeit unendlich verarscht) darauf reagieren, wenn ihre Soldaten als Kampfroboter für dubiose Interessen benutzt werden. Warum sollte man uns Deutsche unnötig damit aufbringen, wenn es auch ohne geht? Es reicht doch, wenn sie sagt, dass „man das gut finden soll“ – so werden wir LANGSAM daran gewöhnt, an was die Menschen in GB, F und USA schon seit langer Zeit gewöhnt sind.

  207. Surgeon 14. April 2018 at 13:47

    hat indymedia den Kommentarbereich geschlossen, daß du dich hier rumtreibst ???

  208. Erinnert ihr euch noch wie die Amerikaner vor dem Irakkrieg vor der UN behauptet haben, der Irak hätte Chemiewaffen? Glaube Powell war es unter Präsident Busch, der da so eine Powerpoint-Präsentation zusammen gebastelt hatte. Dann damit begründet US Angriffskrieg gegen Irak, ziegtausend unschuldige Opfer in der Zivilbevölkerung.

    Aber keine Chemiewaffen gefunden. Später kam heraus, dass die Beweise gefaked waren.

    Ergebnis auch, Land kaputt, Region destabilisiert, bei uns die Flüchtlinge und die, die keinen Bock mehr darauf haben dort zu leben. Syrien war fast befriedet und jetzt wieder dieser Scheissdreck und uns bleiben die Folgen.

  209. Rüdiger Lentz, Direktor des Aspen Institute Deutschland, eine der vielen Befehlsorganisationen der USA,
    verkündete am im DLF:

    **Man kann ja nicht nur über Raketenangriffe nachdenken; man kann auch über das Ausschalten von Kommunikationszentren nachdenken. Man kann über Angriffe auf Einrichtungen der zivilen Versorgung nachdenken, die wichtig sind für die Aufrechterhaltung der zivilen Versorgung in Syrien, und damit das Regime Assad stärken oder aufrecht erhalten. Aber alles das sind Optionen, die eskalationsfähig sind und die Eskalation mit sich bringen können.**

    Keine Versorgung mehr, z. B kein Strom oder kein Wasser oder keine Lebensmittel und Medikamente mangels Transportmöglichkeiten.

    Einfach verrecken lassen…..!!!

    Wie die USA im Irak – die 500.000 Kinderleben kosteten . Albrigth jubelte…

  210. [Focus, eben]

    US-Präsident Trump hat den Militärschlag der USA,
    Frankreichs und Großbritanniens in Syrien
    als vollen Erfolg gewertet.
    Es sei ein „perfekt ausgeführter Schlag“ gewesen,
    schrieb Trump bei Twitter.
    Er danke Frankreich und Großbritannien
    für „ihre Weisheit und die Macht ihres edlen Militärs“.
    Das Ergebnis hätte nicht besser sein können.
    „Mission erfüllt!“

    na also

  211. Macron traut sich nur in der Nacht. Das spricht für die vorhandene Schlagkraft der syrischen Flugabwehr.

  212. Nuada 14. April 2018 at 15:59
    @ alexej 14. April 2018 at 14:40:

    Peter Sloterdijk ist einer der letzten echten Intellektuellen bzw. Philosophen in diesem Land. Aber auch ein Intellektueller ist vor einer gewissen politischen Naivität nicht geschützt. Wenn mal genug Zeit ist, dann ließ mal etwas von ihm. Lohnt sich.

  213. Imperialistischer Westen, USA – Frankreich – UK, überfällt Syrien. Es kann ja nicht sein was nicht sein darf.
    Hier: Die kriechen nicht zu Kreuze wie gewünscht, bzw. wie vorgegeben. Das ist ein neues Kapitel von menschenverachtendem US-Verhalten. Die Falken haben den Präsidenten zur Entscheidung drangsaliert. Und der spielt das Spielchen auch noch mit. Es geht ja nur um Menschenleben. Nein, es geht um die Vormachtstellung in dem Länderbereich. Wie sagte man doch: As long as there remains a good corporate profit, we don’t care about some human losses. Gleiches Ergebnis wie im Irak. Erst alles zerstören, anschließend kommen die Akquisiteure und verkaufen die erforderlichen Güter zum Wiederaufbau. Hoffentlich behält Wladimir Putin die Nerven. Die Welt wird neu sortiert und aufgeteilt. Hoffentlich nicht nur nach Spielregeln der USA bzw. der weiteren involvierten Strippenzieher, Hetzer und Kriegstreiber. Man sollte denen mal ordentlich einheizen. Ist schon mehr als WIDERLICH! Und hier wird von einigen das Spiel noch befürwortet. Bah, ist mir übel. Die durch Kontenpfändung finanzierten Staatssender sorgen schon für entsprechende Streuung der Mainstreams! Nicht zu vergessen die Bild! Bei denen wird’s mir KOTZÜBEL.

  214. tobias85 16:31
    „Macron traut sich nur in der Nacht.
    ..Schlagkraft der syrischen Flugabwehr.“

    Nein und ja.
    Sie haben Recht, man kann von den Fähigkeiten
    der syrischen Flugabwehr überrascht sein.
    Schon beim letzten israelischen Angriff auf eine
    syrische Basis endeten 2/3 der Raketen im Orkus.

    Mit Nacht hat Flugabwehr nichts mehr zu tun.
    Optischer Kontakt, das war.
    Die Raketen-Abwehr-Jungs sitzen am Schirm.

  215. Bill Gates wurde mal gefragt ob er keine Angst habe, dass ihn jemand nieder schießen könne, wenn er das Haus verlasse. Er wurde wohl auf das Schicksal John Lennons angesprochen. Er meinte: „It can happen but why should I bother about“.

  216. @ Doppeldenk 14. April 2018 at 16:09:

    Erinnert ihr euch noch wie die Amerikaner vor dem Irakkrieg vor der UN behauptet haben, der Irak hätte Chemiewaffen? Glaube Powell war es unter Präsident Busch, der da so eine Powerpoint-Präsentation zusammen gebastelt hatte. Dann damit begründet US Angriffskrieg gegen Irak, ziegtausend unschuldige Opfer in der Zivilbevölkerung.

    Das Gedächtnis der meisten ist sehr kurz.
    Wir heben uns von der Masse ab und schreiten im Erkenntnisprozess leichter fort (natürlich nur diejenigen, die das wollen, was nicht selbstverständlich ist – viele möchten lieber Recht behalten und beides gleichzeitig geht nicht), wenn wir uns bewusst Dinge merken. Zum Beispiel das! Oder die Brutkastengeschichte. Und es gibt noch sehr viel mehr, z.B. der Vorfall mit der Lusitania von 1915.

    Aber keine Chemiewaffen gefunden. Später kam heraus, dass die Beweise gefaked waren.

    Ein esonders perfides und bezeichnendes Sahnehäubchen bei dem Vorgang war, dass die damals amtierende oberste Sprechpuppe George Dabbeljuh Bush denjenigen, die es geglaubt hatten, auch noch höhnend ins Gesicht gespuckt hat. Im März 2004 bei einem Treffen mit Journalisten (von mir übersetzt, da ich es auf Deutsch nicht gefunden habe):

    Ein Dia zeigte Mr Bush im Oval Office, wie er sich unter ein Möbelstück beugt. „Diese Massenvernichtungswaffen müssen doch irgendwo sein“, sagte er applausheischend gegenüber dem Publikum.

    Ein weiteres Dia zeigte ihn, wie er in einen anderen Teil des Büros späht „Nope, keine Massenvernichtungswaffen da“ meinte er lachend. „Vielleicht hier darunter“, sagte er, als ein drittes Dia gezeigt wurde.

    Das zeigt, wie sehr sie das Volk verachten. Nicht nur an sich, sondern auch dafür, dass es ihre durchsichtigen und wenig fundierten Lügen glaubt. Früher oder später hält jeder Politiker ab einer gewisssen Position das Volk für den hinterletzten minderwertigen Pöbel. Das würde jedem von uns in dieser Position auch so gehen. (Wir würden nur nie in diese Position kommen und erst recht nicht länger als eine Woche bleiben.)

  217. .Die Macht der Bilder sei so ungeheuerlich, dass der Verstand ausgeschaltet werde.

    Danke für den toprecherchierten Artikel. Ganz meine Meinung.
    Habe mich eben mit Gutmenschen erbittert zum Thema gestritten.

    Aber, wenn ich denen den Artikel schicken würde, sie würden ihn nicht einmal lesen…

    Die Macht der Bilder.

  218. INGRES,
    Der Denkfehler derjenigen, die bei Präs. Assads Giftgaseinsätzen die „cui bono“ Frage stellen ist, daß es sich bei Präs. Assad nicht um einen römischen Konsularen oder x-beliebigen westlichen Staatsmann handelt. Präs. Saddam Hussein hat auch nicht selten irrational gehandelt, ebenso Oberst Gaddafi und so haben sie sich die Karriere endgültig verleidet.
    Fürchterlich diese Hysterik der Russen wieder, die den III.WK wieder an die Wand malen. Das gängige Sujet seit Sowjettagen, welche sich dann über den Defätismus der Friedens-Ostermarschbewegung zum Fatalismus der Rechtsextremen nunmehr fortentwickelt hat.
    Diese sehr sauberen Präzisionschläge der Westallierten waren nicht nur gerechtfertigt sondern geradezu überfällig. Glücklicherweise ist Präs. Trump nicht die gleiche Schwachmatikerpuppe wie Obama.
    Die Russenpropaganda ist derweil nicht einmal mit der syrischen Regimepropaganda akkordiert. Erstere hat sich heute bei Lawrows Briefing in der beständigen antiwestlichen Katzenmusik und Larmoyanz ergötzt, während die Damaszener den „schon nichts passiert“ Modus aufbieten und wir exklusiv sehen dürfen wie der fesche Präsident leger in seinem Amtssitz herumspaziert.

  219. Nuada 14. April 2018 at 15:59
    @ alexej 14. April 2018 at 14:40:

    Das Intellekt Merkel´s entspricht dem einer Küchenhilfe (nach Peter Sloterdijk).
    Ich kenne den Mann nicht, aber ich würde ihm nichts glauben. Wer auch immer behauptet, Frau Merkel sei dumm ODER Frau Merkel sei intelligent, ist entweder ein Betrüger oder ein Narr. Wir können das nicht beurteilen, denn wir haben noch nie ein echtes Wort von ihr gehört. Und wer das beurteilt, benimmt sich wie ein Grundschüler, den man in eine Mathematikvorleseung setzt. Der wird auch sagen: „Die quatschen nur Blödsinn, die rechnen ja nicht mal – die sind voll dumm!“

    ————–

    Naja, ein sehr selten dämlicher Kommentar.

    Natürlich können wir viel „beurteilen“. Warum? Es zählt nicht ob wir von Merkel „..je ein echtes Wort gehört haben.., “ sondern was am Ende zählt, sind ihre Taten und diese wie ihre Folgen haben wir ohne Ende. Um das Wesen einer Person zu definieren braucht es klare Fakten (siehe die Taten), denn ohne klare Fakten, keine Definition, und ohne Definition keine Kriterien. Merkel ist ein geisteskranker und dummer Mensch, da hilft auch ein lächerliches Physikstudium nicht rüber hinweg.

  220. @Nuada

    Ich denke schon, dass man erkennen kann ob jemand was drauf hat oder nicht. Ich behaupte ich erkenne das an ersten Satz, sogar am Telefon. Ich hatte mal mit mehreren Brokern zu tun. Ich konnte jeden sofort am ersten Satz einschätzen. Ich habe mich nie getäuscht. Sie waren alle verschieden Typen aber ich wußte immer bei wem was dahinter war oder nicht. Selbst wenn einer beim ersten mal durcheinander schien lag ich richtig. Ich kann die Beispiele nicht bringen, aber ich weiß es. Bei Merkel habe ich an ersten Satz vor 20 Jahren erkannt, dass die keine Fähigkeiten hat und das auch der FAZ einige Jahre später geschrieben. Ich müßte die Mail noch haben. Mein Bekannter stand auf sie, einer der (guten) Broker übrigens auch. Mein Bekannter bestreitet das heute, er ist wie gesagt sehr stolz.
    Ob ich mich jemals getäuscht habe weiß ich nicht. Auch hier im Blog habe ich mich nie getäuscht, aber ich nenne natürlich keine Namen. Außer vielleicht Jeanette, das habe ich ja schon mal geschrieben. Gleich beim ersten Kommentar wußte ich, dass da was hinter war und was auf uns zukommen würde. Egal wie.

    Ja Merkel ist das Grauen. Und bei Trump muß ich keine Nase haben, bei dem ist was dahinter. Das ist keine Sprechpuppe. Wer spricht so grandios frei wie Trump? Das ist keine Sprechpuppe wie Heiko Maas, Trump ist 1,88 und hat eine enorme Statur (mag sein, dass er mit 70 untrainiert wenn der Anzug aus ist nicht mehr so gut wirkt, aber der Anzug zeigt was möglich wäre, wenn er fit wäre, vielleicht ist er es als ehemaliger Catchaffiner ja sogar). Trump hat schöne Frauen um sich, in echt. Nein, Trump ist kein Maas und keine Merkel.
    Ob er politisch echt ist weiß ich nicht. Nur er hat seine Echtheit oder nicht in der eigenen Hand und ist damit jedenfalls keine Sprechpuppe oder ein Büttenredner wie Laschet. Das ist ein echter Mann.

    Nicht klar ist mir sein Ton auf Twitter. Über einen Raketeneinsatz spricht man so eigentlich nicht. Komisch bleibt es. Aber zeigt das nicht eher Echtheit?
    Ich weiß nicht ob wir es erfahren werden und ob Trump überhaupt was will um es uns erfahren zu lassen. Bei mir hat er immer noch keinen Kredit verloren.

  221. Nuada 16:57
    „Das zeigt, wie sehr sie das Volk verachten..
    ..jedem von uns in dieser Position .. so gehen..“

    Nein, fähige Führer sind nicht so!

    Es gab und gibt Führer die ihr Volk lieben.
    Die begreifen, es besteht aus einfachen Leuten
    die es zum Abeiter bringen, andere zu Ingenieuren
    oder Physikern, Philosophen.

    Nur unfähige, durch Zufall gewordene Führer,
    oder Psychopathen zerstören ihr Volk.

    Sie können dies leicht im kleinen Rahmen prüfen:
    ein Handwerksmeister ist sich seiner Überlegenheit
    dem Gesellen und erst Recht seinem
    Hilfsarbeiter gegenüber bewusst.

    Ein guter Meister achtet seine Leute,
    auch den Hilfsarbeiter aus vollen Herzen!
    Und dieser Betrieb ist erfolgreich.

  222. Nuada 14. April 2018 at 15:59
    @ alexej 14. April 2018 at 14:40:

    (…)sonst würde sie nicht bereits zum 4. Mal als Bundeskanzlerin eingesetzt (meiner Vermutung nach sogar gegen ihren Wunsch, denn sie macht keinen glücklichen Eindruck (…)

    MAD MAMA konnte sich gar nicht beteiligen. Mit Flintenmuschis Besenstiel-Laienspieltruppe in Schwangerenbekleidung und mit kaputtem Gerät hätte sie sich bis auf die (inzwischen morschen, zitternden) Knochen nur blamiert. ;-))
    So bleibt ihr nur zu sagen, dass sie die Aktion befürwortet.

  223. @Nuada 14. April 2018 at 16:57
    Das Gedächtnis der meisten ist sehr kurz.
    ————————————————————————————
    Komplette Datenspeicherung des Handy und Internet Netzes durch UK und US Spionage.
    Hätte E. Snowden nichts gesagt würden wir nicht wissen das“Bündnis- Freunde“ keine Freunde sind.
    Alles vergessen, nur weil es manch einen nicht ins deutsches Spießertum passt. Wäre es ein Islamland(Türkei), aber hallo die Waldfee. Konservativ und Werte orientiert sein, bedeutet nicht, Hirnlos alles ausblenden.
    Pi, Stürzenberger und Co. machen das schon richtig. Proamerikanisch bedeutet kaum, sich zu unterwerfen und vor einen Dreckskarren spannen zu lassen. Wer es anders haben will, ist bei Merkel gut versorgt!!!

  224. Merkel und die Flintenuschi sind ganz begeistert und freuen sich auf einen 3. Weltkrieg.
    Und auch der Omaficker aus Frankreich möchte gerne den kleinen Adolf spielen und freute sich, mitmischen zu dürfen.
    Der 2. Weltkrieg wurde mit einem Überfall Polens auf Deutschland begründet (waren ja in Wirklichkeit KZ-Gefangene, die man in polnische Uniformen gesteckt hatte), der Krieg gegen den Irak mit den Lügen über Massenvernichtungswaffen.
    Und die meisten Menschen fallen nun trotzdem wieder auf die Lügen über das Nervengift und die Chemiewaffen rein. Was für eine perverse Welt, in der wir mittlerweile leben.

  225. Dieser tumbe, mohammedanerkritische Mißverstand geht mir GANZ GEHÖRIG auf den Zeiger.

    Amerika-England-Frankreich dienen allenfalls einer verinnerlichten judäischen Achse des Bösen.

    Die sogenannte westliche Welt hat den Tod verdient, denn ihre Machenschaften sind volksverachtend!

  226. Diese Aggression der USA, UK und Frankreich macht oberflächlich widersinnige Sachen und hat so gesehen nichts mit selbstloser Humanität, Kampf gegen IS oder dergleichen zu tun. Hier geht es wohl um Rohstoffe, Einfluss, Grossmannssucht, Waffenerprobung und darum Russland zu provozieren seine waffentechnische Fähigkeiten durch Einsatz zu offenbaren. Die Politiker der USA wurden des öfteren mittels Lügen der Geheimdiensten als Hampelmänner vorgeführt. Ein Präsident der nicht spurt muss um sein Leben fürchten. Es ist Trump nicht gelungen militärische Murks wie Afghanistan, Irak, Libyen Einhalt zu gebieten, es wird in Syrien und Jemen munter weiter gemacht. Der Trump mag mit Diktatoren besser pokern als Obama aber auch er ist ein Weichei wenn es um die Wiedererlangung des Primats der Politik über den militärischen Fachidioten geht. May, Macron und Merkel sind nur Komparsen beim Wettringen der USA und Russland um wirtschaftsinteressen in Syrien.

  227. @INGRES 14. April 2018 at 17:14
    Trump hat schöne Frauen um sich, in echt. Nein, Trump ist kein Maas und keine Merkel.
    ————————————————————————————————————–
    Bis auf die schönen Frauen, korrekt. Jeder Milliardär hat schöne „WC-Fliegen“ um sich.
    Trumps Lügen sind die Gleichen die Bush und Obama absonderten. Da kann er noch so smart und neu erscheinen!
    Vor wenigen Wochen dachte ich nicht so, aber aus dem Kinderalter um dummdreiste Lügen zu glauben bin ich lange raus. Wer glauben möchte, sollte in die Kirche oder Moschee gehen.

  228. Horst Tappert 14. April 2018 at 17:14
    Nuada 14. April 2018 at 15:59
    @ alexej 14. April 2018 at 14:40:

    Das Philosophische Quartett von Peter Sloterdijk mit
    unterschiedlichen Gästen, auch ein Joschka Fischer war dort Gast.
    Das Philosophische Quartett |2012| Europa ohne Euro –
    eine Spekulation (J.Fischer, J.Zeh)
    Fischer fragte bereits damals, wollt ihr etwa um Europa
    eine Grenze ziehen?
    https://www.youtube.com/watch?v=lR1FwErCy7U
    Ein Kommentator:
    Meine Fresse, der Fischer hat offensichtlich irgendwelche feuchten Träume von Kommunistischen Großreichen oder sowas, anders ist dieser ganze völlig Realitätsferne Unfug den er von sich gibt nicht zu erklären. Das kann nur absichtliche Täuschung sein.

  229. Trump:
    „So proud of our great Military which will soon be, after the spending of billions of fully approved dollars, the finest that our Country has ever had. There won’t be anything, or anyone, even close!“

    Der gegen Syrien geführten Schlag muss offenbar auch herhalten um den Verteidigungshaushalt aufzustocken. Auch Rot-China rüstet auf. Um in einem Munitionsdepot wie Syrien aus innenpolitischen Überlegungen zu zündeln zeugt nicht von einer gefestigten Position im Kongress.

  230. Standpunkte

    Stellt euch auf USA-Grund.
    Als neu Bürger, dem EU-Wahn entkommen.
    Lernt die FREIHEIT als US-Bürger kennen.
    Tragt eine Waffe mit dem Recht zu schießen.

    Dann hört DJT’s Ansage.
    Unser Land ist das Beste, was Gott erschuf.

    S‘ ist natürlich Scheiße, diese Nachricht
    im Land der Looser zu hören . .

    bevor ganz Müller-Thurgau verfalle

  231. ALI BABA und die 4 Zecken 17:59
    „AMI, STAY AT HOME!
    Ernst Busch“

    Aua, aua
    Vor Jahren wurde ich bei PI für diesen Link gesperrt . .
    Das Lied ist einfach gut.

  232. Kriegsverbrecher! Wenn die in ihren Ländern so Recht sprechen, wie im internationalen Umgang, dann gute Nacht um sechs!

    Was passiert eigentlich, wenn wir in ein paar Jahren die Euro-Zeche nicht bezahlen wollen? – Schickt Paris dann auch Bomber oder Raketen?!

  233. Ist der wahre Adressat des Angriffs auf Syrien vielleicht gar nicht Assad, sondern Kim Jong Un. Mit ihm trifft sich Trump in einem Monat. Trump zeigt, dass er bereit ist, auch bei Vorhandensein einer starken Schutzmacht (Russland bzw. China) militärische Machtmittel einzusetzen….

  234. Apusapus 14. April 2018 at 12:12

    „Die Skripal Sache ist ja wohl auch reine Erfindung oder hat einen ganz anderen als den verbreiteten Hintergrund.. “

    Bei einem Doppelagenten halte ich alles für möglich.
    Wer weiß, womöglich kannte der Details rund um die Kinderschänderringe und bekam darum seinen Nasenstüber.

    VT, klar, aber auch nicht unwahrscheinlicher als die Behauptung Moskau habe den nach so vielen Jahren eliminieren wollen – und dann nichtmal mit Erfolg…

  235. der putin-verbrecher gehört wegen dem anschlag 2010 in smolensk gebombt. unglaublich wie schwach die polnische postion ist, um diesen punkt mehr gewicht zu geben.

  236. Für diejenigen, die hier noch Trump und die Speichellecker aus Frankreich und GB in Schutz nehmen stellt sich mir im Moment eine weitere Frage bei der Geschichte mit dem Angriff aus Syrien letzte Nacht:

    Wenn dort Chmiewaffenfabriken und -Lagerstätten bombardiert wurden:
    Wenn das wirklich so ist, ist die Gefahr durch unkontrollierte Freisetzung dieser Kampfstoffe bei Zerstörung solcher Einrichtungen für die Bevölkerung nicht ungleich größer (durch direkte Freisetzung, Verseuchung der Umgebung) als wenn Assad angeblich ne chemisch bestückte Bombe von einem Helikopter angeblich über nem Wohngebiet abwirft?

    Mal so unabhängig von den ganzen anderen Sachen wie Verletzung einer staatlichen Souveränität durch einen militärischen Angriff ohne Mandat, Verschärfung des Konfliktes mit einer Weltmacht, fehlenden Beweisen, zweifelhaften Motiven, sonstigen Lügen und Machenschaften da im Hintergrund…

  237. Was wäre leichter für Trump? Zu sagen: Wir ziehen uns aus dem Krieg in Syrien zurück oder zu sagen: Wir setzen den Krieg in Syrien fort? Trump hat jetzt nicht nur innenpolitischen Druck sondern auch außenpolitischen Druck. Er sagt es selber das er das gar nicht mehr nötig hätte. Er macht es aber für die USA und seine Bürger denen er sich so stark verbunden fühlt.

    Wo ich bei den Clintons, den Bushs und bei Obama mißtrauisch war da weiß ich bei Trump das er richtig handelt.
    Er hätte nicht dem ganzen verlogenen Establishment widerstanden, damit er jetzt die USA volle Kanne gegen die Wand fährt. Das hätte ich seinen unpatriotischen Vorgängern zugetraut aber nicht Trump. Dafür hat er schon zuviel Vorschuß geliefert.

  238. .Recht.Völkerrecht.Lego-Recht.Gesetz.

    Was legt Recht?
    Mit welchen Recht wird Gesetz geschrieben?
    Bullshit, Bullen-Scheiße.

    Macht moduliert Recht, das Empfinden.
    Und dieses durch Macht gefügte Recht
    lässt Gesetze schreiben.

    Macht ist halt nicht universell,
    immer irgendwo anders,
    und an die zu Bändigenden angepasst.

    Der Gewinner bestimmt Recht.
    Danach wird ihm Gesetz geschrieben.

  239. sobieski0 14. April 2018 at 18:30,
    Ihr Ärger ist sehr verständlich. Bedenken Sie aber, daß die polnische Regierung gemeinsam mit den baltischen Staaten sowie dem Vereinigten Königreich aktuell die beispiellosen Verbrechen und die perfide Diversionsagenda der Russen am meisten artikuliert und immer wieder ins Feld führt. Jaros?aw Kaczy?ski wird zu recht nicht müde die Ermordung seines Bruders auf Geheiß Präs. Putins zu beklagen. Daß endlich umfassend aufgestellte NATO-Engagement in Polen und Balitikum ist auch ein Ergebnis von Jaros?aw Kaczy?skis unermüdlichen Drängen. Im Rahmen des Möglichen tut die aktuelle polnische Regierung ihr bestes.

  240. BX744 14. April 2018 at 18:19

    Ich bin für die Arterhaltung aller Völker auf diesem Planeten und niemand sollte das Recht besitzen, dies in Frage zu stellen.

    Jedem Volk sein Kontinent!

  241. Zwei aktuelle Tickermeldungen:

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sieht Luftangriff auf Syrien kritisch. „Zum ersten Mal besteht die ernste Gefahr der direkten Konfrontation amerikanischer und russischer Waffensysteme auf syrischem Boden. Wir sind heute in der nächsten Stufe der Eskalation im russisch-amerikanischen Verhältnis“, so Steinmeier zur „Bild am Sonntag“

    Syrienkrieg: US-Präsident Donald Trump bezeichnet US-Raketenangriff auf Syrien als erfolgreich. „A perfectly executed strike last night. Thank you to France and the United Kingdom for their wisdom and the power of their fine Military. Could not have had a better result. Mission Accomplished!“, so Trump via Twitter

  242. Emmanuel Macron durfte auch mitbomben. Gudrun Eussner nennt ihn den „Irren von Chaillot“, in Abwandlung eines Theaterstücks von Jean Giraudoux mit mit Titel „Die Irre von Chaillot“. Am Sonntagabend wird er sich zwei Stunden lang als siegreichen Kriegsherrn feiern lassen. Das ist schon vor mehreren Tagen so geplant gewesen.

    In Frankreich geht es derweil drunter und drüber, wieder ein Jude ermordet, die Universitäten durch Chaoten blockiert, die Eisenbahner im Aufruhr, weil sie nicht mehr mit 55 Jahren in Rente gehen sollen, der radikale Islam weiter auf dem Vormarsch usw.

    Emmanuel Macron. Der Irre von Chaillot
    http://eussner.blogspot.fr/2018/04/emmanuel-macron-der-irre-von-chaillot.html

  243. @DerDude1977 14. April 2018 at 18:31
    Für diejenigen, die hier noch Trump und die Speichellecker aus Frankreich und GB in Schutz nehmen stellt sich mir im Moment eine weitere Frage bei der Geschichte mit dem Angriff aus Syrien letzte Nacht:
    —————————————————————————————————————————–
    So ist es. Nur Spinner glauben mantrahaft das Ammenmärchen, dass sich Chemiewaffenlager bei einer Bombardierung in nichts auflösen. Auf den gleichen weg verschwinden selbstredend weg bombardierte AKW´s ohne jeglichen Fallout.

    Es gibt doch eine deutsche Kultur, die nennt sich Schildbürger.
    Im Mittelalter lag mitten in Deutschland eine Stadt, die Schilda hieß. Ihre Bewohner nannte man deshalb die Schildbürger. Das waren seltsame Leute. Alles, was sie taten, machten sie falsch. Und alles, was man ihnen sagte, nahmen sie genau so, wie man es ihnen sagte. Wenn zum Beispiel jemand zu ihnen sagte: ?Ihr habt ja ein Brett vor dem Kopf!?, dann griffen sie sich schon an die Stirn und wollten das Brett wegnehmen.

    Wie reagiert ein Mensch wenn 10 andere eine schwarze Kugel, als eine weiße Kugel sehen und dies auch noch vehement verteidigen? Er zweifelt, an sich.

  244. DerDude1977 14. April 2018 at 18:31

    „Für diejenigen, die hier noch Trump und die Speichellecker aus Frankreich und GB in Schutz nehmen stellt sich mir im Moment eine weitere Frage bei der Geschichte mit dem Angriff aus Syrien letzte Nacht:

    Wenn dort Chmiewaffenfabriken und -Lagerstätten bombardiert wurden: (…)“

    Ja – wenn! Eine denkbare Erklärung der Sache wär – wie mehrfach erwähnt -, daß da in „gegenseitigem Einvernehmen“ eine Industriebrache beschossen worden ist.

    Chemieanlagen dürften auch in Syrien rund um die Uhr betrieben werden – gerade mal eine Handvoll verletzter sind da nach schweren Treffern mehr als unwahrscheinlich und eingeschlagen sein sollen ja keine Sylvesterraketen sondern Tomahawks.

    Die Anlage wird außer Betrieb gewesen sein.

    Oder – andere These: Es gab hunderte Tote, das Gebiet ist weiträumig verseucht und das wird uns alles verschwiegen.

    Oder – noch andere These: Die Tomahawks taugen nichts und trafen alle nicht.

    Gibt sicher noch andere mögliche Szenarien, aber das mit der Absprache halt ich für das wahrscheinlichste.

  245. DerDude1977 14. April 2018 at 18:31
    Für diejenigen, die hier noch Trump und die Speichellecker aus Frankreich und GB in Schutz nehmen stellt sich mir im Moment eine weitere Frage bei der Geschichte mit dem Angriff aus Syrien letzte Nacht:
    ———————

    Ja,die Geschichte – die kam mir heute schlagartig in den Sinn.
    „Unsere“ Geschichte in bezug auf diese drei Verbrecherstaaten.
    Brecht hat es geschrieben:

    Immer doch schreibt der Sieger die Geschichte des Besiegten. Dem Erschlagenen entstellt der Schläger die Züge. Aus der Welt geht der Schwächere und zurück bleibt die Lüge.

    Und noch heute zerschlagen sie unsere Züge seit über 100 Jahren, die Lügen werden täglich durch alle Kanäle von Radio und TV geleiert.

    Aber WIR sollen andere überfallen haben….. wir bösen…

    Und diese Verbrecher machen weiter. Auch die Gesichter von Saddam, Gadaffi, haben sie zerschlagen – jetzt sollte der Syrer zerstampft werden.

  246. Wenn Rußland und Putin so aggressiv und kriegslüstern wäre wie USA, Großbritannien und Frankreich,
    hätten wir schnell einen neuen Weltbrand.
    Es zeigt sich, daß die drei Angreifer mit Frieden wohl nichts im Sinn haben.

  247. Nathan der Weise 14. April 2018 at 19:16
    Nur Spinner glauben mantrahaft das Ammenmärchen, dass sich Chemiewaffenlager bei einer Bombardierung in nichts auflösen. Auf den gleichen weg verschwinden selbstredend weg bombardierte AKW´s ohne jeglichen Fallout.
    ———-
    Daran glauben in den USA, GB und Frniemand derjenigen, die für dieses Verbrechen verantwortlich ist. Inzwischen ist übrigens auch klar, daß das Gift gegen die Skripal nicht aus Rußland, sondern aus den USA, GB oder einem anderen NATO-Staat kam.

    The substance used on Sergei Skripal was an agent called BZ, according to Swiss state Spiez lab, the Russian foreign minister said. The toxin was never produced in Russia, but was in service in the US, UK, and other NATO states.

    Lavrov: Swiss lab says ‘BZ toxin’ used in Salisbury, not produced in Russia, was in US & UK service. RT, 14 April 2018
    https://www.rt.com/news/424149-skripal-poisoning-bz-lavrov/

    Hier das für die Schweizer Regierung arbeitende Laboratorium, das das Gift untersucht hat:
    Spiez Laboratory
    https://www.labor-spiez.ch/en/lab/

  248. Russian Defence Ministry:

    We have evidence that UK had a direct involvement in arranging the Douma Provocation in Eastern Ghouta.

    We know for certain that between 3 & 6 April the White Helmets were pressured from London to speed up the provocation they were preparing

  249. Drobo 19:33
    „Moscow is considering delivering the S-300
    missile system to the Syrian armed forces“

    This is part of the adjusted
    response between Vladimir and DJT.

    A real crisis will be established if,
    if the number are swapped, 300 by 400 . .

  250. Nathan der Weise 14. April 2018 at 17:43

    Also bei seinem Besuch in Saudi Arabien hatte ich den Eindruck, dass er schon echte Frauen um sich hat. Wie Frauen halt so sind oder sein sollten (egal ob sie nun Ahnung von Politik haben). Westerwelle hatte seinen Mann dabei.

  251. @ BX744 14. April 2018 at 17:14:

    Nein, fähige Führer sind nicht so!

    Absolute Zustimmung zu allem.

    Aber du hast mich missverstanden.

    Ich habe doch gar nicht behauptet, dass Staatsführer zwangsläufig das Volk früher oder später verachten. Unter Monarchen war das vermutlich die ganz seltene Ausnahme. Es ist kein königliches und edles Gebaren, den einfachen Mann nicht hochzuachten.

    Ich habe ja auch geschrieben „jedem von uns in dieser Position“. Ich betrachte diese Positionen doch nicht als die eines Staatsführers! Das sind charakterlose und machtlose Propagandisten, die den Leuten die Hucke voll lügen. Wer das auf so unglaubwürdige und dreiste Weise tut und mitbekommt, dass viele es glauben, der verachtet das Volk. Aber auf der anderen Seite ist die Achtung von solchen Gestalten auch nichts wert. Ich will sie gar nicht haben, ich verachte sie umgekehrt ja auch.

  252. Pio Nono Locarno TI 14. April 2018 at 17:11

    Komischerweise hatte ich bei der Reaktion nicht an Präzisionsschläge gedacht. Daran sieht man (wenn es nicht gerade mein individueller Fehler war wie schwer man vorausdenken, bzw. situativ denken kann. Ich war zwar unbesorgt hinsichtlich weiterer Eskalation, aber habe das nicht konkret begründet.
    Man stelle sich vor ich hätte gesagt, macht euch keine Sorgen, Trump führt Präzisionsschläge aus, niemand wird ein Haar gekrümmt. Es werden nur Objekte zerstört die im Zusammenhang mit chemischen Waffen stehen könnten. Die Leute werden vielleicht vorher gewarnt. Das wär der Knaller gewesen, Aber habe ich nicht geschafft. Falls dort Chemiewaffen hergestellt wurden, dann hat man die Möglichkeiten eingeschränkt. Sauberer konnte man das nicht machen. Bin ich gestern nicht drauf gekommen.

    Der Vorteil der Präzisionsschläge ist, dass sie im Falle dass Assad nicht schuldig war quasi über die Hausratversicherung abgewickelt werden könnten. Die Hysterie der Ktitiker ist angesichts dessen was im Raume stand unternommen zu werden absolut unangebracht. Trump hat sich quasi maximal friedfertig benommen. Schrieb er nicht von „smarten“ Raketen. Nun das waren welche.
    Wie ich schon schrieb: In einem solchen Fall kann man einfach nicht warten bis irgendwelche Kommissionen alles genau untersucht haben. Das wirkt dann nicht mehr. Dann kann man auch bei Schuld nicht mehr zuschlagen. Eine kriegerische Handlung ist nicht schön und man kann nicht wissen was passieren kann, aber das war maximal friedfertig.

    Das soll freilich jetzt nicht heißen, dass mir die Hintergründe des Konflikts nun klar sind.

  253. Frankreich ist das antisemitischste Land der EU!
    „Möglicherweise“ mögen etliche Franzosen die Juden nicht.
    Möglicherweise ist Hr. Maas mit Eichmann verwandt.
    Möglicherweise ist Fr. Merkel keine echte Physikerin
    Möglicherweise befinden sich unter den Grünen Pädos.
    Möglicherweise wurde Möllemann und Barschel vom Mossad ermordet.
    Möglicherweise hat das Tier Assad mit Chemiewaffen gespielt.—–> Für die Physikerin ein Beweis.
    Warum sind die anderen „Möglicherweise“ kein Beweis?

    Warum Leben die Skripals noch? Die britischen Notärzte haben mehr als ein Wunder vollbracht.
    Noch nie hat ein Mensch eine Begegnung mit einer australischen Würfelqualle überlebt.
    Das genannte Ultra Nervengift steht der Qualle in nichts nach.
    Dies sind Fakten, mit Möglicherweise? nichts am Hut.
    Es ist schon unglaublich sich über Möglicherweise, bekloppten Politiker zu diskutieren oder gar zu streiten.
    Die unterirdischen Lügen sind längst entlarvt. Auch Lügen zählen zu Deutschland!

  254. Nuada 20:06
    „..fähige Führer..“

    by the way, ein guter Führer hat
    absolut nichts mit der Regierungsform zu tun.

    In Monarchie und Diktatur
    ist im Gegenteil des Volkes Macht groß.
    Revolution ist hier direkt am Machthaber.

    Demokratie, eine Medium zu moderieren.
    Gott sei Dank!
    Man stelle sich vor, Lidl-Kunden regieren die Welt.
    Am Ende, wir müssen beten.
    Beten für uns zugetane Eliten.

    ein Lidl-Kunde

  255. Merkel stellt sich diesmal als Friedensengel hin, ihren Syrern will sie kein Leid antun, stehen sie doch seit 2015 in D unter Naturschutz und werden vom Steuerzahler voll durchfinanziert.
    Kostenpunkt fuer Gesamtislamisation in D 100 Milliarden untern Strich.

    Merkeldeutschland mit Verteidigungsministerin v.d. Leyen hat uebrigends ueberhaupt keine Kapatzitaeten ueberhaupt mit geeigneten, einsatzbereiten Flugzeugen in Syrien einzugreifen.
    Sie sind schon in Afghanistan sowie mehreren Shitholes in Afrika beteiligt, Terror zu verhindern.
    Dafuer werden die Angehoerigen dieser Untermenschen nunmehr in D willkommengeheissen und duefen sich auch hier exoribiant vermehren, das ist ihre Einnahmequelle, jedes Kind bringt mehr in die kASSE.

  256. Dieser Donald Trump ist bei mir unten durch.
    Ich nenne ihn ab heute ‚Hussein den Zweite‘.

  257. Ich hielt Trump auch bis Dato für einen der wenigen authentischen Politiker im „Westen“, auch, nachdem sich unsere Systemmedien inklusive der Springer-Presse immer so genüßlich auf ihn eingeschossen hatten.
    So, wie die Geschichte in Syrien nun gelaufen ist, kommt er mir auch eher wie eine Marionette der Strippenzieher im Hintergrund vor.
    Riecht doch alles gerade förmlich nach militärischen Sandkastenspielen (Erstmal testen, ob die russiche Export-Luftabwehr, größtensteils wohl noch aus Sowjet-Zeiten) was taugt, scheinbar auch im Vorfeld mit den Gegnern dann doch abgesprochen (ansonsten wären Verluste auf syrischer Seite bei 100 Raketen/Marschflugkörpern wohl wesentlich größer.
    Jedenfalls bin ich nach dieser Geschichte und wie sie wieder mal ablief sicherer denn je, dass wir „Bürger“ einfach nur nach Strich und Faden belogen und betrogen werden und dass die Mächtigen sogar mittlerweile auf jeden Versuch verzichten, den denkenden Menschen jede Plausibität ihres Handelns zu vermitteln. Es wird entweder wirklich überwiegend geglaubt (was hieße, dass 80% bis 90% der Bevökerungen mittlerweile wirklich total degeniert sind), oder es wird von Oben an Wahlen und Umfragen gefälscht, wo man nur fälschen kann. Anders kann ich mir das Verhalten der Bevölkerungen in unseren sogenannten Demokratien nicht mehr erklären.

  258. INGRES 14. April 2018 at 20:09,

    Nun das war ein professioneller, 70minütiger sauberer und penibler Eingriff.
    Dieser Präzisionsschlag ist ein weitere Beleg, daß die Westallianz selber aktiv weder einen regime-change noch einen „Eskalation“ im syrischen Kriegstheater wünscht. Deswegen sind diesbezügliche „Vorwürfe“ der Russen genauso bewußte falsche Hysterie wie Gromykos larmoyante Katzenmusik damals beim „Nato-Doppelbeschluß“ mit der der alte Tattergreis damals global hausieren ging und auf die die defätistische „Friedensbewegung“ natürlich aufsprang, und die die entweder aller schon tot oder in der Geriatrie sind findet sich auch keine „DEmo“ von der RT live berichten könnte. Gromyko Züchtungen wie Lavrov, Nebenzya et al haben diese Propagandastrategie zur Diversion im Westen remodelliert. Es ist aber genauso lächerlich wie damals. Die meisten interessiert das erstens überhaupt nicht und ist relaxed , zweitens hat die Dreierallianz USA, GB, FR einen schon lange überfälligen Warnschuß abgefeuert.
    KSA hätte auch gerne mitgemacht. Daß dies aber nicht geschah ist weiteres Indiz, daß die Westallierten keine „Eskalation“ wollen. Bei den Russen kann man nie sicher sein, da diese „Konsequenzen“ nun angekündigt haben. Aber es sind wie gesagt die alten Propagandsujets aus dunkelsten Sowjettagen, die der Russe nun wieder aufkocht. Grotesk ist aber wie gesagt, daß die Russen und ihre Syrer nicht die Propaganda akkomodieren. Lawrow, Nebenzya, die Zakharowa malten heute Armaggedon an die Wand, während der Alleschecker Baschar cool durch seinen Palast schlendert und seine Getreuen ihm in Damaskus die Gefolgschaft bis in den Weltuntergang zusichern.
    Daß Präs. Trump. ähnlich wie damals Ronald Reagan, der richtige Mann am Steuer ist war mir schon immer klar. Positiv bin ich von Präs. Macron u. PM May überrascht. Ein gutes Signal an die Moskauer Kläffer.

  259. Merkeldeutschland mit Verteidigungsministerin v.d. Leyen hat uebrigends ueberhaupt keine Kapatzitaeten ueberhaupt mit geeigneten, einsatzbereiten Flugzeugen in Syrien einzugreifen.

    Das einzige wäre vermutlich Tornados mit Taurus drunter.

  260. „Ein symbolischer Angriff auf Syrien:
    Es war die gesichtswahrende Lösung – Die Welt kann aufatmen.

    Gegen 21:00 Uhr amerikanischer Ortszeit griffen Luftverbände der USA, Englands und Frankreichs, wie von vielen erwartet, mindestens 3 Ziele in Syrien an. In mehreren Wellen, mit bis zu 120 Raketen und Marschflugkörpern, überlastete das US-Bündnis die syrische Luftabwehr, um so die Missionsziele auch bei einer möglichen starken russischen Gegenwehr zu erfüllen.

    Es war ein, aus militärischer Sicht, sehr massiver und vor allem kostspieliger Angriff, der von vornherein in keinen Verhältnis zum möglichen Erfolg stand. Denn ein Tomahawk-Marschflugkörper kostet je nach Ausstattung bis zu 800.000 $, die gigantischen Mobilisierungskosten nicht eingerechnet.. Und sowohl die syrischen als auch die iranischen Streitkräfte verlagerten bereits 2 Tagen zuvor ihr schweres Gerät auf die russischen Stützpunkte und zerstreuten ihre Bodentruppen. Die angegriffenen Stützpunkte waren also anzunehmender Weise überwiegend geräumt. Der entstandene Schaden deshalb vermutlich gering. Und das ist eine gute Nachricht für den Weltfrieden.

    Die gewaltige Anzahl der eingesetzten Flugkörpern zeigt allerdings, dass man innerhalb der US-Koalition einen Höllenrespekt vor der sich in höchster Alarmbereitschaft befindlichen russischen Luftabwehr hatte. Seitens der Angreifer musste die Anzahl der eingesetzten Raketen deshalb so hoch ausfallen, weil man nur so eine Chance hatte, eine mögliche russische Luftraumsperre der S-300 und S-400 Abwehrkomplexe zu überwinden. Denn der Verteidiger hat das Problem, dass er für jedes anfliegende Geschoss 2-4 Abfangraketen abfeuern muss, um eine hohe Zerstörungswahrscheinlichkeit zu erreichen. Damit aber war das relativ kleine russische Expeditionscorps in Syrien selbstredend überfordert, und das wusste natürlich auch das amerikanische Militär.

    Dennoch erscheint es so, dass in dieser Nacht auch der russische Bär seine Muskeln hat spielen lassen. Anders erklären sich erste Berichte nicht, wonach eine große Anzahl der anfliegenden Geschosse wirkungslos verpufft sein sollen. Dass dem so sein könnte, darauf deutet eine Gratulation des russischen Präsidenten an die Regierung Assad von heute Morgen hin. 71 vonn 100 Flugkörper seien ausgeschaltet worden. Abzüglich des üblichen Propagandaanteils, ist also dennoch anzunehmen, dass Russland seine elektronische Abwehr einsetze, die dann erfolgreich die anfliegenden Marschflugkörpern verwirrte. Denn niemand wird ernsthaft in Erwägung ziehen, dass die geringe Stückzahl 30 Jahre alter russischer Abwehrsysteme in syrischem Besitz das zu leisten vermochten. Natürlich wird keine Seite das offiziell zugeben, doch von Militärexperten war im Vorfeld genau das erwartet worden. Diese Schlacht um den Luftraum Syriens dürfte deshalb für lange Zeit in die taktischen Analysen aller Militärs weltweit einfließen. Ebenso wie die Erkenntnisse über die Möglichkeiten der russischen Verteidigung insgesamt, die sicher ein weiteres sekundäres Kriegsziel waren.

    Entscheidend aber ist bei allem, dass die USA offenbar die kleine, sprich eher symbolische Konfliktlösung gewählt haben, die es dem amerikanischen Präsidenten ermöglicht das Gesicht zu wahren und ebenso auch Russland die Chance gibt, das Ereignis abzuhaken. Es ist aus dieser Perspektive deshalb nicht einmal verwunderlich, wenn man sich auf hoher Ebene vor dem Angriff ausgetauschte, wie es der amerikanische Generalsstab im heutigen Interview ansprach, um die reale Gefahr eines Weltkrieges zu vermeiden. Ende gut, alles gut, könnte man also sagen. Denn an den Machtverhältnissen vor Ort hat sich nichts geändert und die USA haben nun die Chance, sich wie geplant aus dem Wespennest Syrien zurückzuziehen, wie das der US-Präsident in der morgendlichen Stellungnahme mitteilte.

    Doch bei aller Freude um ein mögliches Happy End, soll hier dennoch nicht unerwähnt bleiben, dass es sich bei diesem Luftschlag um ein Völkerrechtsverbrechen des unzulässigen Angriffskrieges handelte, denn die USA handelten ohne Auftrag der vereinten Nationen. Die Rechtslage ist insoweit eindeutig und wird weltweit auch von keinem Experten bestritten, auch wenn man dieses Thema heute in der deutschen Mainstreampresse wohlweislich nicht vertiefte. Professor Talmon, von der Universität Bonn, führte dazu gegenüber der Bildzeitung aus: „Das Völkerrecht sieht keine einseitigen militärischen Straf- und Vergeltungsaktionen vor“. Und auch die Süddeutsche Zeitung urteilte in der Vergangenheit zum Thema: „Es gibt keine Gleichheit im Unrecht. Die Charta der Vereinten Nationen billigt den Einsatz von Gewalt nur dann, wenn ein angegriffener Staat sich verteidigt oder der UN-Sicherheitsrat den Militärschlag genehmigt.“

    Doch so lange die USA die Welt dominieren, muss in diesem Land kein Politiker Angst davor haben, für solche Brüche des Völkerrechts zur Verantwortung gezogen zu werden. Auch vor den Richtern in den Haag, sind eben aus politischen Erwägungen, wie so oft, nicht alle Schweine gleich und die moderne Justizia trägt zwar immer noch eine Augenbinde, hat aber eben inzwischen auch längst einen prallgefüllten Geldsack unter dem freien Arm.“

    Gelesen bei Walter Ehret

  261. Fakten 21:04
    „Das einzige wäre vermutlich Tornados..“

    Au waia
    Liegen die nicht wegen Magenverstimmung im Bett?
    Zuviel BIOdiesel, Kerosin im Futter . .

  262. Ein gar seltsam Ding, welches sich im Nahen Osten und in den Köpfen der Regierungen der „westlichen Wertegemeinschaft“abspielt.

    Bei Assad reicht der blosse Verdacht aus, dass Macron, May und Trump mit moralischer Unterstützung unserer Regierung aus humanitären Gründen jetzt den restlichen Syrern die Demokratie auf die Hausdächer werfen, während bewiesene, weil von den Verbrechern selbst zugegebenen, Todes- und Amputationsstrafen gemäss Scharia Macron, May und Trump nicht davon abhalten, mit den verantwortlichen Herrschern der saudi-arabischen Halbinsel zu kuscheln, zu scherzen und Partys zu feiern.

    Also, bisher war ja nur die Regierung Merkel nicht meine Regierung, aber jetzt sind auch deren neue „Werte“ nicht mehr die meinen.

  263. Fakten 14. April 2018 at 21:04

    Das einzige wäre vermutlich Tornados mit Taurus drunter.

    Also bitte, die Leyen-Wehr verfügt mit Sicherheit über jede Menge abwurfbereiter Biowaffen-Windeln und regenbogenfarbener Kondome zur Zielmarkierung.

  264. @ BX744 14. April 2018 at 13:38

    Später !

    Am 03. September 1939 erklärte FRANKREICH und GROßBRITANNIEN Hitlerdeutschland den Krieg !

    Womit auch geklärt ist, wer diesen WELTKRIEG erst zu einem solchen hat werden lassen !

    *

    „Dieser Krieg ist ein englischer Krieg, und sein Ziel ist die Vernichtung Deutschlands.“

    *

    „Wir haben sechs oder sieben Millionen Deutsche umgebracht. Möglicherweise werden wir eine weitere Million oder so töten, bevor der Krieg zu Ende ist.“ (1945)

    *

    „Wir hätten, wenn wir gewollt hätten, ohne einen Schuß zu tun, verhindern können, daß der Krieg ausbrach, aber wir wollten nicht.“ (1945)

    *

    „Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands vor dem Zweiten Weltkrieg war der Versuch, seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandelssystem herauszulösen und ein eigenes Austauschsystem zu schaffen, bei dem die Weltfinanz nicht mitverdienen konnte.“ (aus : „Erinnerungen“)

    *

    „Sie müssen sich darüber im klaren sein, daß dieser Krieg nicht gegen Hitler oder den Nationalsozialismus geht, sondern gegen die Kraft des deutschen Volkes, die man für immer zerschlagen will, gleichgültig, ob sie in den Händen Hitlers oder eines Jesuitenpaters liegt.“

    (Zit. in: Emrys Hughes, Winston Churchill – His Career in War and Peace, S. 145.)

    Alle Zitate : WINSTON CHURCHILL

    Kleines Wortspiel :

    CHURCH = Kirche
    ILL = KRANK

    => CHURCHILL = Die kranke Kirche

  265. prinzenjunge 14. April 2018 at 19:12

    „Unter Falscher Flagge“: Professor Günter Meyer zu angeblichem Giftgas in Syrien

    https://www.youtube.com/watch?v=5qUq7fm0B20
    ————————————————————
    Ich habe ne Theorie zu dem absolut sinnfreien Angriff durch die Kriegstreibertroika und warum der so schnell durchgeführt wurde:

    man lese:

    „Lawrow: Schweizer Labor sagt Skripal-Gift nicht in Russland hergestellt, aber in USA und UK

    Die Substanz, die gegen Sergej Skripal verwendet wurde, war nach Analysen eines Schweizer OPCW-Labors ein Giftstoff namens BZ. Das Gift wurde nie in Russland produziert, sondern war in den USA, Großbritannien und anderen NATO-Staaten im Einsatz.

    Sergej Skripal, ein ehemaliger russischer Doppelagent, und seine Tochter Yulia wurden mit einem untauglichen Toxin namens 3-Quinuclidinylbenzilat oder BZ vergiftet, sagte der russische Außenminister Sergej Lawrow unter Berufung auf die Ergebnisse der Untersuchung eines Schweizer Chemielabors, das mit den Proben arbeitete, die London der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) übergeben hatte. Der russische Außenminister Sergej Lawrow führte aus:

    Aufgrund der Untersuchungsergebnisse wurden in den Proben Spuren der giftigen Chemikalie BZ und ihrer Vorläufer gefunden, die sich auf chemische Waffen der zweiten Kategorie gemäß dem Übereinkommen über das Verbot chemischer Waffen beziehen. BZ ist ein Nervengas, das eine Person vorübergehend außer Gefecht setzt. Die Wirkung wird innerhalb von 30-50 Minuten erreicht und hält bis zu vier Tage an.“

    Polizeibeamte bereiten die Ausrüstung vor, während die Inspektoren der OPCW (Prohibition of Chemical Weapons) am Ort des Vorfalls rund um den ehemaligen russischen Agenten Sergej Skripal in Salisbury ihre Arbeit aufnehmen.
    Mehr lesen:Skripal-Analyse durch OPCW abgeschlossen: Name und Struktur des Giftes werden geheim gehalten

    Das Schweizer Zentrum schickte die Ergebnisse an die OPCW. Die UNO-Chemieaufsicht beschränkte sich jedoch darauf, in ihrem Schlussbericht nur die Formel der Substanz zu bestätigen, mit der die Skripals vergiftet wurden, ohne die anderen im Schweizer Dokument dargelegten Fakten zu erwähnen, fügte der russische Außenminister hinzu. Er fuhr fort, dass Moskau die OPCW nach den Beweggründen ihrer Entscheidung befragen wird, keine weiteren Informationen der Schweizer in ihren Bericht aufzunehmen.

    Wenn die OPCW natürlich die Erkenntnisse des Labors von Spiez ablehnt, wird es interessant sein, die Erklärungen dafür zu hören“, sagte der Außenminister.

    Zuvor stellten Experten der OPCW fest, dass bei der Skripal-Vergiftung eine giftige Chemikalie von hoher Reinheit verwendet wurde, aber es wurde nicht erwähnt, wer hinter dem Vorfall stecken könnte.

    Lawrow betonte, dass Moskau versucht, sich auf Fakten beim Skripal-Fall zu konzentrieren. Er stellte fest, dass die britischen Behörden die Fragen Moskaus zu diesem Thema nicht beantworten.

    Sergej Skripal und seine Tochter wurden am vierten März bewusstlos auf einer Bank in der britischen Stadt Salisbury gefunden. London hat Moskau beschuldigt, den Angriff durchgeführt zu haben. Wenige Tage nach dem Vorfall wies London 23 russische Diplomaten aus. Über 25 Länder gesellten sich der britischen Entscheidung, Russland ohne eine handfeste Beweisführung regelrecht diplomatisch zu bestrafen.

    Moskau hat die Vorwürfe im Skripal-Fall als unbegründet zurückgewiesen und bietet Unterstützung bei der Untersuchung an.“

    https://deutsch.rt.com/international/68400-lawrow-schweizer-labor-sagt-salisbury-gift-kommt-aus-usa/

    Und das stand alles so im OCPW-Bericht drin. Man vergleiche das mit dem Scheiß, den unsere Massenmedien dazu abgesondert haben. Und deshalb muß jetzt natürlich ganz schnell ne Ablenkung her. Wir werden nach Strich und Faden betrocken, ausgenutzt, in einen perversen NATO-Krieg getrieben, bei dem Ende entweder die Nordhalbkugel eine Wüste oder wenigstens die Völkers Europa ausgetauscht worden sind zu willigeren Gammas für die NWO. Wir stellen für das Bankenkartell zu viele Fragen und zu anspruchsvoll.

    Ich bin zwar Atheist, aber im Moment wünsche ich mir, daß es eine Hölle gibt für all diese Verbrecher und ihre Mittläufer besonders in den Medien.

    „Vor den Folgen des westlichen Angriffs auf Syrien in der Nacht zum Samstag warnt der arabische Journalist Aktham Suliman. Washington, London und Paris ignorieren nicht nur die Vernunft, sondern auch die eigene Bevölkerungen, sagt er. Und: Es geht nicht nur im Syrien. Von einer solchen Politik des Westens ist die ganze Welt betroffen, so Suliman.

    „Das ist Mafia-Benehmen, das ist kein normales Verhalten eines Staates. Das ist beängstigend. Es geht nicht mehr um Syrien. Wenn diese Entscheidungsträger so agieren, auch innenpolitisch so agieren, führen sie uns in einen Weltkrieg. Davon sind nicht nur die Syrer betroffen, davon ist die ganze Welt betroffen.““

    https://de.sputniknews.com/politik/20180414320341375-us-raketenangriff-mafia-aehnlich/

    Was habe ich heute früh gelesen? Als in britischen Fernsehen der ehemlaige Oberfehlshaber der brit. Streitkräfte im Golfkrieg 2003 zu dem angeblichen Chemiewaffeneinsatz in Syrien interviewt wurde und er zu erklären versuchte, wie unsinnig von seiten Assads so ein Aktion wäre, hatte der Sender plötzlich ne Bild- und Tonstörung und das Interview war zuende.
    Ich bin ja so einiges aus meiner Kindheit und Jugend in der stalinistischen DDR gewohnt gewesen und hatte gehofft nie wieder so was erleben zu müssen, aber was die gleichgeschalteten westlichen Medien sich hier leisten ist das perverseste und bösartigste, was es je gegeben hat. Diese Medien sind keine Mittläufer sondern höchstaktive Mitttäter und Komplizen eines Verbrechersystems, was unsere Völker alle in den Untergang treiben will für zwei Ziele: 1.) NWO/Weltherrschaft und 2.) Systemreset des Geldsystems.

  266. BX744 14. April 2018 at 21:08
    Fakten 21:04
    „Das einzige wäre vermutlich Tornados..“

    Au waia
    Liegen die nicht wegen Magenverstimmung im Bett?
    Zuviel BIOdiesel, Kerosin im Futter . .

    Ja, passend zum Einsatz sind die Waffensysteme in den Teilstreitkräften immer verstimmt.
    Dennoch sollen sich etwa 2 Dutzend Tornados irgendwo flugfähig versteckt halten, munkelt man. Aber so ein Taurus-Bumdumding kostet eben mal eine Million Euro, da dürfen die restlichen Tornados auch mal eine Magenverstimmung haben und den Franzosen und Briten den Vortritt lassen.

  267. Karlmeidrobbe 21:15

    Kann Mann, soll Mann den Versuch
    der Näherung an Wahrheit wagen?
    Historische Wahrheit, ein unmöglicher Akt.

    So lang Menschen sind, Löschung.
    Radierung von Pharaonen und Hitler.

  268. Na großartig! Das US Militär zeigt Vorher/Nachher Fotos und verkündet (lt. Zitat aus der BILD):

    Vorher-Nachher: Bunker in Shinshar
    Foto: Alex Brandon / AP Photo / dpa
    Bunker in Shinshar:
    Auch ein Chemiewaffen-Depot nahe der syrischen Stadt Homs wurde von den 105 abgefeuerten Raketen getroffen.

    Und dadurch sind KEINE chemischen Kampfstoffe freigesetzt worden?
    Und überhaupt: Woher wollen die denn wissen, ob da überhaupt Chemiewaffen gelagert waren?

  269. Pio Nono Locarno TI 14. April 2018 at 21:00

    Nun auf die Briten ist eigentlich als Verbündeter der USA immer Verlaß. Wobei ich das jetzt wertneutral für Strategie und Unternehmung sehe.
    Was vor sich geht, na ja, da muß noch viel aufarbeiten. Aber ich habe ja privat und im Blog hier Hilfe. Ja und ich selbst wende dann die Logik auf die Fakten an.

  270. @ BX744 14. April 2018 at 21:27 :

    Schwierig……………

    Bin ja schon mal als „Revisionist“ und „rechter Hetzer“ bezeichnet worden, als ich die CHURCHILL-Zitate jemanden vorgelegt habe, der die Wahrheit offensichtlich wenig vertrug und wohl einen „Geschichtslehrer“ langjährig genießen durfte, der die hiesigen Schulbücher von deren „Wahrheitsgehalt“ – analog Lügen.- und Lückenpresse – als unumstößliche Wahrheit ansah, daß nämlich das GANZE (!) Deutsche Volk immerwährend „militaristisch“, und exklusiv „kriegstreibend“ war.

    Das Gespräch endete mit meinem – zugegeben – zynischen Einwand, daß die ALLIIERTEN (also dieselben, die gestern abend Syrien überfielen als selbsternannte Welt-Sheriffs ohne Völkermandat) seiner Auffassung nach wohl HEILIGE sein müßten……..

    Obige Churchill-Zitate sind felsenfest belegbar. Lassen tief blicken ….

  271. Für die Verschwörungstheoretiker die Spekulierten das der Server von Pi-News in Russland liegt und „Möglicherweise“ mit Rubeln gekauft wurden, der Server steht in den United States. Für mich ist es ein beruhigendes Gefühl, dass Pi-Autoren nach Faktenlage berichten. Wäre dem nicht so, könnte man die Islamaufklärung auch in die Tonne kloppen.

  272. Karlmeidrobbe 21:38
    „Schwierig…“

    Mist! Las ich heute oder gestern oder vorgestern,

    Churchill besuchte um 1915 Deutschland.
    Sein Resümee, keine Schattierungen,
    entweder sozialistisch oder imperialistisch.

    ?

  273. Karlmeidrobbe 21:38
    „Schwierig…“

    Mist! Las ich heute oder gestern oder vorgestern,

    Churchill besuchte um 1915 Deutschland.
    Sein Resümee, keine Schattierungen,
    entweder sozialistisch oder imperialistisch.

    ?

  274. @Nathan der Weise 14. April 2018 at 21:47

    Für die Verschwörungstheoretiker die Spekulierten das der Server von Pi-News in Russland liegt und „Möglicherweise“ mit Rubeln gekauft wurden, der Server steht in den United States.

    Die Server können auch in BURKINA FASO oder auf dem JUPITER stehen……..ist mir vollkommen UMME !

    Hauptsache sie stehen nicht in MERKEL-Schland, wo HEIKOLF EICHMAAS, der Meinungs-Inquisitor sein Unwesen treibt und alles, was nicht so HUSTET wie sein KRANKES HIRN, mit Löschorgien und STRAFZAHLUNGEN bis 50 Mio EURO überzieht !

    Für mich ist es ein beruhigendes Gefühl, dass Pi-Autoren nach Faktenlage berichten. Wäre dem nicht so, könnte man die Islamaufklärung auch in die Tonne kloppen.

    Ein großes Wort gelassen ausgedrückt ! 😉

  275. @ BX744 14. April 2018 at 21:52 :

    Schon mein Wortspiel reflektiert ? CHURCHILL = KRANKE KIRCHE !

    Churchill, als „Held der Befreiung“, ist der euphemistische MYTHOS über einen Kriegsverbrecher.

    Dessen rechte Hand, Luftadmiral ARTHUR HARRIS war der Totengräber deutscher Städte durch „moral bombing“ (Zitat : Jörg Friedrich „Der Brand“, Propyläen-Verlag, 2004) – also LUFTTERROR !

    Höhepunkt : Dresden vom 13.-15.Februar 1945 !

    Dresden – und das sagte selbst die Adenauer-Regierung in regierungsamtlichen Publikationen der 1950er-Jahre – war das „deutsche Hiroshima“, nannte damals noch eine Opferzahl von ca. 250’000 Toten !

  276. KlaroFit 14. April 2018 at 21:20

    Das konntest Du schon um 19:38 hier lesen:
    scheylock 14. April 2018 at 19:38

    Inzwischen ist übrigens auch klar, daß das Gift gegen die Skripal nicht aus Rußland, sondern aus den USA, GB oder einem anderen NATO-Staat kam.

    The substance used on Sergei Skripal was an agent called BZ, according to Swiss state Spiez lab, the Russian foreign minister said. The toxin was never produced in Russia, but was in service in the US, UK, and other NATO states.

    Lavrov: Swiss lab says ‘BZ toxin’ used in Salisbury, not produced in Russia, was in US & UK service. RT, 14 April 2018
    https://www.rt.com/news/424149-skripal-poisoning-bz-lavrov/

    Hier das für die Schweizer Regierung arbeitende Laboratorium, das das Gift untersucht hat:
    Spiez Laboratory
    https://www.labor-spiez.ch/en/lab/

  277. Bin Berliner14. April 2018 at 15:18

    Vollste Zustimmung! Wo bleibt übrigens der Aufschrei der Gutmenschen? Es werden ja hier keine Silvesterraketen abgeschossen, sondern Menschen, darunter vor allem Zivilisten gebombt! Die Heuchler verschanzen sich hinter ihrer hinterfotzigen Fassade, des „humanitären Erstschlages“. Sie sind nicht nur zu dumm und intrigant, das Wahlkreuz an der richtigen Stelle bei den BT-Wahlen zu machen, nein, sie zeigen sogar Verständnis, wenn ein souveräner Staat entgegen des Völkerrechtes von einem westlichen Klüngel unter fadenscheinigen Behauptungen und unbewiesener Verdächtigungen bombardiert wird.

  278. 22:12
    Aftermath of the strikes
    We have footage of the buildings which the strikes destroyed.
    Three facilities where chemical weapons were either made or stored were obliterated.
    Watch the footage here.

    Aftermath of the Syria strike on chemical weapons centres by US, UK and France
    20:39, UK, Saturday 14 April 2018
    https://news.sky.com/video/aftermath-of-the-syria-strike-on-chemical-weapons-centres-by-us-uk-and-france-11331598

    LIVE: US ‚locked and loaded‘ for more strikes if Syria uses chemical weapons again
    https://news.sky.com/story/live-us-uk-and-france-launch-strikes-on-syria-11329799

    Man kann seinem Schöpfer danken, daß man nicht so bekloppt ist, wie Sky News meint. Wer jemals im naturwissenschaftlichen Zweig eines Gymnasiums Chemie hatte, der weiß, was es bedeutet, auf einen explosiven Stoff zu hauen. Solchen würde ich gern mal deponiert sehen in den Redaktionsstuben von Sky News, und dann bräuchte es einen, der draufhaut, damit dieses Lügenmedium endlich die Fresse hält!

  279. @ scheylock 14. April 2018 at 22:22

    Dieselbe „Nummer“, wie bei den Golf-Kriegen gegen den Irak oder bei Adolfs „Ost-Feldzügen“ : Nichts als Erfolge und dicke Eier in der Hose !

    Aber mehr Schiß, als Vaterlandsliebe, wenn es – konsequent fortgedacht – gegen die RUSSEN gehen soll !

    Euer „moralisch“ begründeter Überfall auf Sytien kotzt mich an …………

    KEINERLEI Beweise bis zum heutigen Tag – mögliche „Beweise“ von den WEISSHELM-Islamisten, auch von der Bundesrepublik finanziell mit 7 Millionen EURO per annum unterstützt – FEHLANZEIGE !

    Wir fordern HANDFESTE BEWEISE und NACHWEISE – ob man Assad mag oder nicht, spielt keine Rolle !!!

  280. Die Weißhelme wie die Syrian Americsn Medical Society (SAMS) werden beide von den Open Society Foundations des George Soros finanziell unterstützt. Die SMAS wird finanziert von USAID, der offiziellen amerikanischen Entwicklungsbehörde, zu vergleichen etwa mit der deutschen GIZ, der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit. Solche Behörden haben auszuführen, was die Regierung anordnet.

  281. Was für eine verrückte Welt

    Facebook droht man 50 Mill. Euro Strafe an wenn es unliebsame
    Kommentare nicht löscht, und hier richten die Westmächte Millionen
    Schäden ohne bewiesenen Verdacht.
    Die haben keine Strafen zu erwarten, anscheinend nicht mal
    von der UNO.

    Und unsere Trulla begrüßt das ganze auch noch.

  282. Karlmeidrobbe 14. April 2018 at 22:08
    @ BX744 14. April 2018 at 21:52 :

    Schon mein Wortspiel reflektiert ? CHURCHILL = KRANKE KIRCHE !

    Churchill, als „Held der Befreiung“, ist der euphemistische MYTHOS über einen Kriegsverbrecher.

    Dessen rechte Hand, Luftadmiral ARTHUR HARRIS war der Totengräber deutscher Städte durch „moral bombing“ (Zitat : Jörg Friedrich „Der Brand“, Propyläen-Verlag, 2004) – also LUFTTERROR !

    Höhepunkt : Dresden vom 13.-15.Februar 1945 !

    Dresden – und das sagte selbst die Adenauer-Regierung in regierungsamtlichen Publikationen der 1950er-Jahre – war das „deutsche Hiroshima“, nannte damals noch eine Opferzahl von ca. 250’000 Toten !

    Die Alleierten d.h. GB und USA haben Deutschland d.h. deren Zivilisten, Staedte ueber 800 in Schutt und Asche gebomt. Das waren geplante, bewusste Kriegsverbrechen, die bis zum letzten Tag vor Kapitulationsunterzeichnung durchgezogen wurden.
    Nicht zu vergessen die erzeugten Feuerstuerme in diversen Staedten mit Phosphorkanistern Stabbrandbomben und Sprengbomben.

    Hitlerdeutschland hat insgesamt lediglich 10 Staedte in gleicher Intensitaet zerstoert, u.a. Warschau, Rotterdam, die Opferzahlen waren minimal im Vergleich zu den Angriffen der 4 motorigen Bomberflotten mit denen Deutschland in nie gekannter Weise zerstoert wurde.

    Bei Kriegsende wurden von Sonderkommandos die D. Patente gestohlen,
    natuerlich von Amerikanern und Russen Spezialisten fuer viele Bereiche in denen D voraus war in die jeweiligen Laender „umgesiedelt“ um ihr Wissen abzusaugen, was ihnen fehlte.

  283. Syrien-Krieg im Live-Ticker Iran meldet „enorme Explosion“ in Syrien
    *https://www.focus.de/politik/ausland/syrien-krieg-im-live-ticker-trump-feiert-militaerschlag-in-syrien_id_8767092.html

    2013 Syria FSA jihadists train children to fake symptoms of nerve gas poisoning for fabricated FALSE FLAG attack
    *https://twitter.com/Ookalyptus/status/983859151418810368

  284. Zirkusdirektor 14. April 2018 at 21:31
    :
    Auch ein Chemiewaffen-Depot nahe der syrischen Stadt Homs wurde von den 105 abgefeuerten Raketen getroffen.
    Und dadurch sind KEINE chemischen Kampfstoffe freigesetzt worden?

    ———————————————————————
    Ja das habe ich auch gedacht, als ich das hörte: Wie kann man ein Lager mit chemischen Kampfstoffen bombardieren. Werden dabei die Kampfstoffe nicht lebensbedrohend freigesetzt-.

  285. „USA, Frankreich und Großbritannien bombardieren Syrien“ – und Merkel klatscht dazu.

    P.S.
    Gibt es im deutschen Staatsfunk eigentlich Bilder von Trümmern, von Verletzten des Angriffs?

    Gibt es im deutschen Staatsfunk Bilder von weinenden Kulleraugenkindern, die durch den Angriff „des Westens“ verletzt wurden?

    Nein?

    Dafür gibt es wieder tolle Feuerwerksbilder am Nachthimmel. Bilder einer „sauberen, verhältnismmäßigen Operation“.

    Merkel hat´s jedenfalls gefallen.

  286. Karlmeidrobbe 14. April 2018 at 21:55
    „Die Server können auch in BURKINA FASO oder auf dem JUPITER stehen……..ist mir vollkommen UMME !

    Hauptsache sie stehen nicht in MERKEL-Schland, wo HEIK** **MAAS, der Meinungs-Inquisitor sein Unwesen treibt und alles, was nicht so HUSTET wie sein KRANKES HIRN, mit Löschorgien und STRAFZAHLUNGEN bis 50 Mio EURO überzieht !“
    Im Internet gilt immer das Recht in dem die Kundschaft sitzt Altermedia hat ein Serverstandort in Russland nichts genutzt und einige Komentartoren hier haben auch schon eine Strafe bekommen

  287. Karlmeidrobbe 14. April 2018 at 21:15

    @ BX744 14. April 2018 at 13:38

    Gott sei Dank kommt die Wahrheit immer mehr ans Licht.

  288. Der der den größten Vorteil aus dem vermeintlichen Giftgasangriff zieht wird überhaupt nicht erwähnt. Alles guckt nach Damaskus, und der Türke rückt einfach aus dem Fokus der Medien. Hat Erdogan nicht auch Giftgas, und traut man Ihm zu so etwas einzusetzen? Ein klares Ja.

  289. Der der den größten Vorteil aus dem vermeintlichen Giftgasangriff zieht wird überhaupt nicht erwähnt. Alles guckt nach Damaskus, und der Türke rückt einfach aus dem Fokus der Medien. Hat Erdogan nicht auch Giftgas, und traut man Ihm zu so etwas einzusetzen? Ein klares Ja.

  290. Wieder einmal hat man uns dank offensichtlich „eingebetteter Berichterstattung“ die Bilder kometenhaft herumfliegender, mit schönem Schein explodierender Sprengkörper präsentiert, um uns die Mär eines (Zitat) „professionellen, sauberen“, ja geradezu chirurgisch präzisen „Eingriffs“ zu präsentieren, als gäbe es dabei nirgends Opfer – die gibt es, glaubten wir deren Propaganda, bekanntlich nur bei Assad oder bei den Russen. Und natürlich beeilt man sich zu beteuern, daß man dabei auch Lager- oder Forschungsstätten von Chemiewaffen getroffen haben will, ohne erstens jemals den Beweis dafür angestellt zu haben, daß solche vorhanden gewesen sind, und zweitens, ohne uns dabei den offensichtlichen Widerspruch erklären zu können, weshalb bei einem solchen Treffer, den man dort erzielt haben will, keine Giftstoffe freigesetzt worden sind. Fragen über Fragen.

    Cui bono, das ist jedoch auch hier die Frage aller Fragen. Herrn Assad, im übrigen durchaus hochgebildet, kultiviert und eben gerade nicht grobschlächtig-einfach gestrickt und schon gar nicht triebhaft agierend wie ein gewisser Herr Hussein, der vormalige Machthaber in Irak, daher auch mit diesem nicht vergleichbar, kann nicht nachgesagt werden, daß er, unmittelbar vor dem Durchbruch gegen die vom „Westen“ aus fleißig unterstützten „moderaten Rebellen“ aka Terrorbanden stehend, einen Sinn und somit Notwendigkeit darin gesehen habe, schnell noch ein paar Senfgasraketen auf Zivilisten abzufeuern. So etwas wäre geradezu absurd.

    Gelogen sind erfahrungsgemäß auch die Einlassungen, die man den so genannten „Weißhelmen“ (die mit Bildern von Gartenschläuchen brillieren, mit denen man Kinder und Jugendliche abspritzt, uns suggerierend, das wäre ein Krankenhaus) oder gleich der „Beobachtungsstelle für Menschenrechte“ genannten Ein-Mann-Propaganda-Aktion in England zuschreibt, die uns mit den üblichen, meistens frei erfundenen Lügen zumüllt, von der aber trotzdem alle abschreiben, weil es ihrer Propaganda nützt, in die naturgemäß deren Marionette Merkel, Bundeswehr-Untergangsminsterin von der Leyen und haßerfüllte Scharfmacher wie der stramme Parteigenosse Maas und andere eilfertigst einzustimmen bemüht sind.

    Nachdem man offensichtlich eingesehen hat oder haben könnte, daß die bislang mit traurigem Erfolg durchgezogene Strategie des „Regime-Change“ in Syrien erfolglos bleiben muß, will man nicht zuletzt die Russen provozieren, nachdem selbige bereits mit diversen Unterstellungen überzogen worden sind, sie hätten in London einen Doppelagenten vergiftet, was sich mittlerweile laut Forschungsergebnissen eines schweizerischen Labors ebenfalls als Lüge herausgestellt hat, welche in der Konsequenz eher eine False-Flag-Aktion nahelegen. Wir werden sehen, was man uns hier als nächstes auftischen wird. Irgend etwas wird sich schon finden lassen, um die Russen zum „Erstschlag“ zu verleiten, womit man endlich den heißersehnten Kriegsgrund hätte. Schon aus geschichtlicher Sicht kommt mir genau das, zumal eingefädelt aus derselben Richtung, sehr, sehr, sehr, sehr sehr bekannt vor…

  291. pro afd fan 15. April 2018 at 08:59

    Gott sei Dank kommt die Wahrheit immer mehr ans Licht.
    —————————
    Wer will denn das schon wisen?

    Die meisten sind verblödet und umerzogen.
    Die meisten glauben immer noch, wir Deutsche hätten zwei Weltkriege von Zaun gebrochen.
    Es waren genau die drei Verbrecherstaaten, die jetzt Syrien bombardierten.
    Frankreich hatte Europa mit Napoleon verheert.
    Die brutalen Engländer haben ein Viertel der Welt unterjocht.
    Die Amis haben die Engländer abgelöst nach deren Emmpeier-untergang.
    Jetzt spielen sie seit >70 Jahren Weltbeherrscher, mit A-bomben, Überfällen und der CIA.

    Kauft keine Coca, kein Mc. Donald, keine Jeans mehr!
    Das trifft sie

  292. ossi46 10:39
    „Kauft keine Coca,
    kein Mc. Donald, keine Jeans mehr! Das trifft sie“

    Oder einwandern. In die USA.
    Was glauben sie, wie schnell,
    und berechtigt, sich ihr Standpunkt ändert.

    Der starke bestimmt die Musik.

  293. Selberdenker 15. April 2018 at 02:26
    P.S.
    Gibt es im deutschen Staatsfunk eigentlich Bilder von Trümmern, von Verletzten des Angriffs?

    Gibt es im deutschen Staatsfunk Bilder von weinenden Kulleraugenkindern, die durch den Angriff „des Westens“ verletzt wurden?

    ————————————————————————
    Wenn es das gegeben hätte, was man ja vorher nicht ausschließen kann, dann würde es ja auf RT gezeigt. So viele Möglichkeiten gibt es ja noch. Und man muß das was noch möglich ist maximal nutzen.

  294. INGRES 15. April 2018 at 00:39,
    Weil die Mittel in den letzten Tagen längst in russische Garnisonen in Syrien ausgelagert wurden und dort vor Vergeltungsschlägen der allierten sicher sind da dann der Heros Putin mit „Konsequenzen“ droht.
    Getroffen wurden somit leere Lagerstätten und geräumte Forschungslaboratorien der Syrer.
    Und es ist auch niemand der diesen Giftkammern Beschäftigten umgekommen, weil auch sie samt dem equipment abgezogen wurden, im Laufe dieser Woche als klar wurde, daß ein Vergeltungsschlag imminent bevorstünde.
    Sie gehen der Russenpropaganda scheinbar sehr oft auf den Leim.

  295. So….is was passiert?, keine Toten, keine brennenden Städte, kein Gegenschlag….nur die letzten Objekte die irgenwas mit Gas zu tun haben sind vernichtet. Der nächste Gift-Skandal kann jetzt nicht mehr Assad in die Schuhe geschoben werden…..Der hat jetzt entgültig von den Franzosen beglaubigt absolut….. nix mehr.
    Zu Hause hat Potus die Falken befriedigt, ironischer Weise viele Demokraten und „Friedensaktivisten“darunter, geprüft wie weit die NATO gelenkt erden kann, altes Material vernichtet, das freut die Wirtschaft und geprüft wie weit man mit den Russen zusammenarbeiten kann….Militärmanöver in Echt.
    Ganz hervorragend anscheinend, 120 „smarte“ Missel und keine Menschenseele weit und breit wird getroffen, schon gar kein Russe. Assad schadetes es nicht…im Gegenteil, aber der Iran ist gewarnt und Israel besänftigt.
    Rundum gelungene Aktion. die Ratings steigen und der Stockmarket macht Berg und Taal und steigt anschliessend…. Bonanza für die Insider,…die Irrationale Handlungen der „Idioten“ sind jetzt noch glaubwürdiger…..pass auf Raketenmann, der Donald beherrscht den Hüftschuss.
    Ich glaube ich habe alle seine Reden im original gesehen….. ein ganz schlauer Fux, …. das ist immer noch meine Meinung.
    Der Aufschrei der Rechten-Linksfraktion hier ist genauso lustig wie ein Fussballfan der nach Eigentoor die Manschaft wechselt.

  296. Ich will noch einmal an solche Nachrichten, wie vom Mittwoch, den 14. Februar 2018 erinnern. Einige von uns, wie ich auch, haben sie unterschätzt. Dieses gezielte Vorgehen Irans gegen das jüdische Volk und damit gegen Israel.

    „….Der Krieg des Iran gegen Israel beginnt gerade

    Was sich am Samstag im Norden Israels zutrug, war der Anfang des offenen und direkten Kriegs zwischen Israel und dem Iran.

    von Yakov Katz, The Jerusalem Post

    Das Eindringen und Abfangen einer iranischen Drohne über Israel, der Abschuss einer israelischen F-16 und Israels anschließende Vergeltungsschläge gegen Syrien und iranische Ziele dort stellen die Eröffnungsszenen eines möglichen breiter angelegten Konflikts dar, der ausbrechen könnte, wenn der Iran seine Präsenz im neuen Syrien weiter auszubauen versucht. Diese Situation hat sich seit langem angebahnt. Die Iraner stellten sich vor einigen Jahren hinter Bashar Assad und retteten ihn zusammen mit Russland. Das Problem ist, dass sie sich nicht wieder zurückgezogen haben. Ganz im Gegenteil: Obgleich Assad inzwischen den größten Teil Syriens kontrolliert, bleibt der Iran vor Ort und bemüht sich darum, seine Präsenz in dem Land weiter auszubauen. Wie weit er dabei zu gehen gewillt ist, haben wir am Samstag gesehen. ….“

    http://haolam.info/artikel_32677.html

  297. Auch solche Nachrichten vom Donnerstag, den 08 Februar 2018 sollten uns im Nachhinein wachrütteln.

    …. Deutschland verkaufte dem Iran Material für Chemiewaffen in Syrien

    Einem Bericht der deutschen Bild Zeitung vom Montag zufolge hat das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle einem Unternehmen die Lizenz zum Verkauf militärisch verwendungsfähiger Materialien an iranische Firmen erteilt, die anschließend bei einem Chemiewaffenangriff des syrischen Regimes eingesetzt wurden. ….

    http://haolam.info/artikel_32606.html

    MfG/Pozdrawiam

  298. Pio Nono Locarno TI 15. April 2018 at 11:54

    Bloß dann ist eben keine Giftgaslagerstätte und auch keine Produktionsstätte im Betrieb getroffen worden wie die US-Propaganda behauptet.

  299. Paulchen 15. April 2018 at 14:55,

    Unterschätzt hat das niemand, außer Putin/Rußlandadoranten und Iran-Jubler von Links- bis Rechtsextrem, die das ohnehin gemeinhin gutheißen.
    Glücklicherweise stehen USA, GB und FR fest an der Seite Israels. Die heutigen Meldungen aus TEl Aviv/Jerusalem weisen auf eine Entschlossenheit hi, dieses terroristische Ausgreifen Irans einzudämmen.

  300. Die transatlantischen Fanboys verstehen einfach nicht, dass man ein anderes Land ohne Beweise nicht einfach so bombardiert. Das hat weder etwas mit Rechts noch mit Links zu tun. Sondern mit Gerechtigkeit.

  301. INGRES 15. April 2018 at 15:52 ,
    Sehr wohl wurde dadurch die dazu nötige Infrastruktur getroffen und den Syrern die Arbeit an diesen Mitteln erheblich erschwert. Sie können diese dann nur mehr in Umgebung der Russen-Garnisonen betreiben.
    Und beim nächsten Einsatz chemischer Kampfmittel der Syrer ist es dann endgültig manifest, daß die Russen bei ihrer Komplizenschaft überführt sind.
    In Israel hat es im Armeeradio kürzlich von geheißen, daß bei der großen Aktion 2013 als die Russen die Vernichtung vorschlugen ohnehin das meiste nie vernichtet wurde sondern auf russische Basen in Syrien eingelagert wurde.

  302. OK, Trump hat Raketen abgeschossen. Aber was war das Ergebnis?
    Zwei beschädigte Dattelpalmen …….?
    Ein Vergeltungsangriff sieht anders aus.

  303. Wenn man solche Informationen vom 07.04.2018 liest, dann sollte man hellhörig und wachsam sein wenn iranische Versuche Luftwaffenstützpunkte einzurichten aktuell wurden/werden =>

    „…. Senior Iranian cleric: Hezbollah will destroy Haifa and Tel Aviv
    Khatami also suggested that Israel will be destroyed within the next 25 years, or „even before“ then.
    By Samuel Thrope / April 7, 2018 16:42 ….“

    http://www.jpost.com/Middle-East/Iran-News/Senior-Iranian-cleric-Hezbollah-will-destroy-Haifa-and-Tel-Aviv-549075?utm_source=newsletter&utm_campaign=8-4-2018&utm_content=senior-iranian-cleric-hezbollah-will-destroy-haifa-and-tel-aviv-549075

    MfG/Pozdrawiam

  304. ALI BABA und die 4 Zecken 14. April 2018 at 18:40
    BX744 14. April 2018 at 18:19
    Wir lieben Menschen, die frisch heraus sagen,
    was sie denken. Vorausgesetzt, sie denken dasselbe wie wir.
    Mark Twain

  305. @Paulchen 15. April 2018 at 16:47
    Ja, na klar, die Entwicklung ist mehr als ungut. Es ist bedrohlich.
    Das ist ja auch ein gewaltiger Unterschied zu der Bombardierung durch die Angloamerikaner und Franzosen. Der Mullah-Staat Iran hat und das permanent, dem Staat Israel mit Vernichtung gedroht. Und tut dies weiterhin. Die Einrichtung eines iranischen Luftwaffenstützpunktes auf syrischem Boden ist eine direkte Bedrohung des Nachbarstaates Israel. Zudem unterstützt Iran die Hisbollah und die Hamas. Auch mit Waffenlieferungen. Präventivmaßnahmen Israels dagegen sind also nachvollziehbar. Solche Präventivmaßnahmen sind rechtlich gedeckt. Ja, sogar vom Völkerrecht (welches allerdings heute obsolet leider auch vom Westen gemacht wird).

    Auch wenn der Iran den Syriern geholfen hat, die Mordbrenner vom IS niederzuringen, sind iranische Militärstützpunkte an der Grenze zu Israel bedrohlich. Außer die Mullahs erkennen Israel an und schließen einen Nichtangriffspakt ab (ja, ich weiß, ich bin politischer Realist, wird nicht passieren, erst wenn die Mullahs vom iranischen Volk weggefegt werden).

    Bei dem angeblichen Giftgasangriff in Syrien sieht die Sache anders aus. Den von der USA und GB finanzierten Weißhelmen (mit Islamisten durchseucht) ist kein Meter zu trauen. Die Eskalationsschraube ohne Beweis nach oben zu drehen, das halte ich für grundfalsch. In welcher Zukunft sollen wir ankommen, wenn wie im Irak am Ende Hunderttausende sterben, nur weil eine politisch verkommene Administration Krieg produziert und kein Konzept außer der Zerstörung hat?

  306. Peterx 15. April 2018 at 16:15
    Ein Vergeltungsangriff sieht anders aus.
    Vergeltung bedeutet mit gleicher Münze zahlen.
    Wer ist durch wen geschädigt wurden?
    Nach deiner Logik, drei mahl Täglich auf,s
    Maul und wer fragt warum, noch ein zusätzlich.
    Übrigens wir bekommen auch nur Fragen will
    hier niemand wegen der falschen Antworten.
    »Der Angreifer ist derjenige, der seinen Gegner zwingt,
    zu den Waffen zu greifen« (Friedrich II. der Große, König von Preußen)

  307. Paulchen 15. April 2018 at 16:47
    Ein ausgezeichneter Kommentar hiezu:
    https://www.haaretz.com/opinion/israel-must-escalate-its-threats-against-iran-now-1.5995289
    Es ist aber zu befürchten, daß PM Netanyahu erst bis nach den Wahlen 2019 sich zu diesen Maßnahmen durchdringen wird. Obwohl sie schon lange überfällig sind. Deswegen ist auch die große Begeisterung Israels für den Vergeltungsschlag der Allierten umso mehr verständlich.
    Wenn im Mai Präs. Trump aber dieses erbärmliche „Abkommen“ mit Iran aufkündigt, wird dieser eventuell -eingedenk der liderlichen geistigen Verfasstheit des Mullahregimes- auf Provokation setzen, auf die Israel mit einem doppelten Schlag wird antworten können.
    Auch ist es eine gute Entwicklung, daß man im Umfeld PM Netanyahus auch die destruktive Rolle Rußlands immer mehr artikuliert.

  308. Pio Nono Locarno TI 15. April 2018 at 17:40
    Welche: diesen Maßnahmen durchdringen wird.
    Obwohl sie schon lange überfällig sind.
    Hat zwar nen Link, nur lesen kann ich den nicht.

  309. @ Ben Shalom (15. April 2018 at 17:26)
    @ Pio Nono Locarno TI (15. April 2018 at 17:40)

    Vorhin hatte ich einen Beitrag über das Experimentierfeld Syrien gepostet, anscheinend agieren da auch Assads/Syriens Verbündete =>

    ….Deutschland verkaufte dem Iran Material für Chemiewaffen in Syrien

    Einem Bericht der deutschen Bild Zeitung vom Montag zufolge hat das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle einem Unternehmen die Lizenz zum Verkauf militärisch verwendungsfähiger Materialien an iranische Firmen erteilt, die anschließend bei einem Chemiewaffenangriff des syrischen Regimes eingesetzt wurden.

    von Benjamin Weinthal, The Jerusalem Post

    Das in Baden-Württemberg nahe der süddeutschen Stadt Stuttgart ansässige deutsche Unternehmen Krempel verkaufte das bei der Raketenproduktion eingesetzte Elektroisoliermaterial Pressspan PSP 3040 an iranischen Firmen. Die Jerusalem Post hatte im letzten Jahr berichtet, dass mehrere Verfassungsschutzberichte auf Bestrebungen des Iran hingewiesen hätten, in der Bundesrepublik Technologie für chemische und biologische Waffen zu erwerben. Zu den von der Menschenrechtsgruppe Syrians for Truth, der Bild Zeitung und der von investigativen Journalisten betriebenen Webseite Bellingcat vorgelegten Materialien gehören Fotos, die Überreste der Rakete mit dem Firmenlogo von Krempel und dem Abzeichen ‚Made in Germany’ zeigen. Die Raketenüberreste wurden nach zwei Giftgasangriffen sichergestellt, die vom Regime des syrischen Präsidenten Bashar Assads ausgeführt wurden. (…)

    In der Bild Zeitung hieß es, die Lieferung von Material, das sowohl für zivile als auch militärische Zwecke verwendungsfähig sei, werfe die Frage auf, ob die deutschen Exportkontrollen nicht zu schwach seien. Deutschland ist der größte und wichtigste Handelspartner in der EU. Im letzten Jahr stiegen die deutschen Exporte in den Iran um 19 Prozent an und beliefen sich auf ein Gesamtvolumen von knapp 2,4 Milliarden Euro. Der iranfreundliche Außenminister des Landes Sigmar Gabriel ist zweimal mit Handelsdelegationen in den Iran gereist, um den gegenseitigen Handel anzukurbeln. (…) Im baden-württembergischen Verfassungsschutzbericht vom Juni 2017 hieß es: ‚Trotz mehrerer nationaler und internationaler Sanktionen und Embargos bemühen sich Länder wie der Iran, Pakistan und Nordkorea um die Optimierung entsprechender Technologien.’ Dem Bericht zufolge bemühte sich der Iran um ‚Produkte und wissenschaftliches Knowhow im Bereich der Entwicklung von Massenvernichtungswaffen und der Raketentechnologie’.

    Übersetzt von MENA Watch

    Donnerstag, 08 Februar 2018 ….

    http://haolam.info/artikel_32606.html

    MfG/Pozdrawiam

  310. Pio Nono Locarno TI 15. April 2018 at 16:07

    Ja die Meldung hieß, dass ein Chemiewaffendepot zerstört worden sei, deshalb dachte ich auch schon, das heißt ja nicht, dass dort auch lagernde Chemiewaffen vernichtet wurden. Aber ich weiß nicht, ob man damit die US-Meldung nun als Fake oder nicht ansehen muß. Aber man muß doch mehr zwischen den Zeilen lesen.

  311. Ben Shalom 15. April 2018 at 16:02
    Die transatlantischen Fanboys verstehen einfach nicht, dass man ein anderes Land ohne Beweise nicht einfach so bombardiert. Das hat weder etwas mit Rechts noch mit Links zu tun. Sondern mit Gerechtigkeit.

    ——————————————

    Also der Sahverhalt ist ja nun nicht so schwierig, dass er meine geistige Kapazität übersteigt (die Merkels und anderer vielleicht).

    Nein, ich meine es ist so: Wenn Trump glaubt er habe hinreichene Beweise, dann kann er nicht die Hand in den Schoß legen und sagen: wir warten ab, bis die Kommission den Sachverhalt ermittelt hat, dann behalten wir uns vor smarte Raketen zu schicken. Das geht ganz offensichtlich so nicht. Man kann aber nun die Lage untersuchen und entweder aus Trumps Sicht recht behalten oder sich entschuldigen, wenn man falsch lag. (Vorausgesetzt natürlich, die Angelegenheit ist überhaupt wahrheitsfähig)

  312. INGRES 15. April 2018 at 19:03,

    Wenn man die zur Herstellung und Lagerung notwendige Infrastruktur zerstört ist dies gewiß kein „fake“.
    „fake“ ist die syro-russische Beteuerung man habe 2013 das Chemiewaffenarsenal der Syrer vernichtet.
    Es befindet sich in den russischen Garnisonen in Sicherheit. Ach ist es teilweise in die Hände der Hezbollah geraten. Alles unter den Augen der Russen.
    Der wochenendliche Vergeltungsanschlag hat aber den Syrern die Arbeit in diesem Metier erheblich erschwert. Beim nächsten Einsatz von Giftgas ist die Komplizenschaft Rußlands endgültig manifest.
    Erinnern Sie sich an die nächtliche Ansprache Präs. Trumps, da gibt es einen inderekten Hinweis darauf.

Comments are closed.