Unter den von der deutschen Schlepperorganisation „Mission Lifeline“ nach Europa transportierten Afrikanern soll die Krätze grassieren. Berlins Regierender Bürgermeister Müller (kleines Bild) ist bereit sie aufzunehmen. Wir zahlen das.
Print Friendly, PDF & Email

Am vergangenen Donnerstag nahm die Besatzung des Asyltouristenschiffes „Lifeline“ der gleichnamigen deutschen Schlepperorganisation „Mission Lifeline“ mehr als 220 Versorgungssuchende auf, um diese Richtung Europa zu „retten“. Die anvisierten Zielhäfen in Malta und Italien verweigerten aber die Übernahme der nicht bestellten Fracht.

Dem italienischen Innenminister und Chef der Lega Nord Matteo Salvini zufolge sollte das Schiff, wenn es versuche anzulegen, sofort beschlagnahmt und die Besatzung festgenommen werden. Italien wirft dem Kapitän der „Lifeline“ vor, widerrechtlich unter niederländischer Flagge zu fahren und mit den international agierenden Schlepperorganisationen unter einer Decke zu stecken. Auch Spanien wollte die Lifeline nicht anlegen lassen.

Seither irrte das Schiff ohne Perspektive auf einen Zielhafen umher. Eine dramaturgisch aufbereitete Videobotschaften der Bundestagsabgeordneten Luise Amtsberg vom Bündnis 90/Die Schlepper Grünen kursiert im Internet. Sinngemäß werde es bald Tote geben, womöglich auch Deutsche aus den Reihen der 17 deutschen Invasionsbeförderer an Bord, wenn sich niemand bereit erkläre die von den Menschenhändlern geschleppten Afrikaner aufzunehmen.

Kollektives Einknicken und in Berlin wird auch um Nachschub gebeten

Nun knicken wird wieder einmal alle ein. Wenigstens sechs Länder, darunter Italien, Frankreich, Spanien und Malta, wollen die mittlerweile zum Teil angeblich an Krätze erkrankten Asylfordernden von der „Lifeline“ aufnehmen, berichteten italienische Medien. EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker und EU-Ratspräsidenten Donald Tusk sollen eine „europäische Lösung“ vermittelt haben. Anlegen soll das Schiff nun doch in Malta dürfen, heißt es. Malta kündigte allerdings auch an, Ermittlungen gegen den deutschen Kapitän der Lifeline einleiten zu wollen, denn er habe sich nicht den Anweisungen der italienischen Küstenwache bezüglich „Flüchtlingsrettung“ gefügt.

Der Großteil der an Bord befindlichen wird voraussichtlich zu guter Letzt aber ohnehin nach Germoney kommen wollen. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) erklärte, dass Berlin bereit sei, Hilfe zu leisten und sagte gegenüber der Berliner Morgenpost: „Die Spitzen der Berliner Koalition zeigten sich besorgt über die untragbaren Zustände um das Flüchtlingsschiff  Lifeline.“ Im Sinne der Humanität fordere der Berliner Senat eine Lösung. Berlin würde mit anderen Städten die „Geflüchteten“ aufnehmen.

Für die deutschen Schlepperorganisationen ist das neuerliche Nachgeben der EU-Mittelmeerstaaten und deren submissives Kuschen, sobald aus Brüssel in der sogenannten „Flüchtlingsfrage“ ein Hüsteln in ihre Richtung zu vernehmen ist, ein deutliches Signal sein, so weiterzumachen und nach löschen der aktuellen Fracht sich sofort aufzumachen die nächsten Kranken, Gewalttäter und Asylbetrüger nahe der afrikanischen Küste abzuholen, um sie zur Rundumversorgung und Vorbereitung für den Nachzug der Sippschaft in Europa abzuladen.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

236 KOMMENTARE

  1. Dieser dreckige Nestbeschmutzer hat wohl noch nicht genug Vergewaltigungen und andere Schwerstkriminalität in Berlin?

  2. „Akademiker und Singles mit Niveau“. Unsere Renten sind gerettet!
    🙂

  3. da wird sich Seehofer aber freuen, wenn die Flüchtigen über Malta und Berlin nach Bayern weiter geschickt werden inclusive Krätze

  4. Es versuchen sich permanent irgendwelche Politclowns mit grenzenloser Blödheit zu übertreffen, da darf natürlich eine Pappnase der berliner SPD nicht fehlen, denn in Ignoranz und grenzenloser Vollverblödung ist man bekanntlich in Berlin schon immer besser gewesen, als die „Anderen“.

  5. Gibt es keine deutschen U-Boote im Mittelmeer, die das Problem sachgerecht lösen?

    Ich vergaß fast dass die paar Blecheimer von Uschis Restetruppe Wahrscheinlich gar nicht einsatzfähig sind.

    wieder ein Grund in Lethargic und Paralyse zu verfallen in der guten alten Kolonial.

  6. Die in der SED Jungendorganisation SED herangezogene Kommunistin trifft sich mit ihrem neuen Sozialistenfreund in Pedro Sanchez – die rote Brut unter sich

    Dafür sind die Menschen 1989 bestimmt nicht auf die Straße gegangen.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article178271700/EU-Streit-ueber-Migration-Pedro-Sanchez-macht-Merkel-ein-verlockendes-Angebot.html

    Es heißt das rote Schweineluder versucht mit dem Sozialisten Sanchez eine Vereinbarung auszuhandeln in der sich Spanien verpflichtet, die Ankommenden Afrikaner erst einmal zu sammeln, um sie dann später, falls die Stimmung sich in der EU mal ändern sollte, weiter zu verteilen.

    Horst Seehofer trägt mit Schuld daran, dass Merkel all diese Pläne die uns Schaden umsetzen kann.

    Horst Seehofer könnte diese Verbrecherin, die nur auf EU Ebene zum Schaden Deutschlands agiert, ein für alle mal entmachten, indem er diese unsägliche Koalition auflöst und diese Hochverräterin endlich in die Wüste schickt!

    Wir werden diese Merkel in allen nur erdenklichen Punkten vor Gericht zerren, so dass sie in ihrem noch verbleibenden irdischen Leben keinen Frieden mehr finden wird. Denn den Frieden und ein Leben für uns und unsere Kinder, in einer sicheren lebenswerten Heimat, hat dieses Drecksstück uns genommen, deshalb soll Merkel auch keinen Frieden mehr finden und für alles büßen, was sie uns und unserem Land durch die von ihr betriebene Islamisierung und Überfremdung angetan hat.

    Angela Merkel = Persona non Grata in ganz Deutschland!

  7. Wenn es ein „Rettungsschiff“ wäre, würde der Kutter in Nordafrika den nächsten Hafen anlaufen und die „Geretteten“ dort sicher an Land bringen. Stattdessen fahren die Schlepper hunderte Seemeilen über das Mittelmeer mit klarem Kurs auf Südeuropa. Ich finde es von Rot-Grün und der Linkspresse eine Frechheit, hier von „Rettern“ zu sprechen. Pinocchio lässt grüßen.

  8. Emmanuel Micron hat eine geniale Idee

    L’Allemagne va prendre tous les hommes du bateau et nous, la belle France, va prendre toutes les femmes africaines.

    Genial der Manu.

  9. Ich wette mit euch…
    .
    Sobald das Menschenhändlerschiff „Lifeline“ seine Menschenware im Hafen gelöscht hat, dreht es um und holt neue negride Menschenware aus „Seenot“.

    .
    Sie retten ja angeblich Menschen.. fahren aber nicht den kurzen Weg wieder nach Nordafrika sondern den weiten nach Europa.. Das ist dann Rettung aus Seenot? NEIN.. Das ist Menschenhandel!
    .
    Das wäre so als ob ein Krankenwagen mit eine Schwerverletzten von Husum bis in den Süden nach Biberach fährt weil es in Husum oder Kiel kein Krankenhaus gibt…
    .
    Diese Menschenhändlerschiff müssen versenkt werden.. und die Besatzung in den Knast!

  10. Diesen Vögeln ist doch nicht mehr zu helfen.
    Keine Wohnungen für alle, bzw. unbezahlbare Mieten, der Nahverkehr total und zu allen Zeiten überfüllt. Schaut euch an wer im Senat sitzt.(z.B. überforderte Rumänien Weibchen mit Doppelpass) Man kann nur noch k*tzen. Es reicht! Dafür aber Schulruinen, kleine Straßenbaustellen, die über Jahre gehen. Wer wirft nur den ersten Stein?

  11. Was zum Teufel ist hier eigentlich los??? Dermaßen verblödet kann doch kein normal denkender Mensch mehr sein, sich den Abschaum und die Krankheiten der ganzen Welt ins Land zu holen. Und was für ein Zeichen setzt man mit diesem Bullshit. Immer mehr weden sich nach Germoney „retten“ lassen und niemand wird etwas dagegen unternehmen.

  12. Was zum Teufel ist hier eigentlich los??? Dermaßen verblödet kann doch kein normal denkender Mensch mehr sein, sich den Abschaum und die Krankheiten der ganzen Welt ins Land zu holen. Und was für ein Zeichen setzt man mit diesem Bullshit. Immer mehr weden sich nach Germoney „retten“ lassen und niemand wird etwas dagegen unternehmen.

  13. Diese unfassliche Pissnelke Müller soll verrecken! Inmitten seiner kretinösen und verkrätzten Lieblinge.
    Er macht meine Stadt weiter kaputt und ist noch stolz drauf.

  14. Berlin verpulvert das Geld der Bayern aus dem Länderfinanzausgleich.
    Ohne Länderfinanzausgleich keine Wirtschaftsflüchtlinge!

  15. Was ist der Typ für eine fiese r#tte. Der weiß ganz genau, daß niemand von denen abgeschoben wird. Macron will vorher die Asylberechtigung prüfen (selbst das ist schon zweifelhaft bei den kursierenden immer wiederkehrenden „Homestorys“). Wetten Berlin nimmt die alle einfach so?!

  16. Nicht daß 220 weitere Krätzeneger in Berlin auffallen würden. Aber verfügt dieses parasitäre Drecksloch einen Haushalt, der die Illegalen aus selbst erwirtschafteten Mitteln finanziert, oder dürfen hier wiedre die Bayern für die asozialen Buntheitsphantasien der berliner Dreckslochbewohner aufkommen?

  17. Alles gut, der rote Müller kann die gerne bei sich zu hause aufnehmen, aufpassen und alle Kosten aus eigener Tasche bezahlen. Aber da hat er wohl die gleiche Sichtweise wie der Hollande aus Frankreich: Das kostet nichts, das bezahlt der Staat…
    Ich kann gar nciht so viel fressen wie ich (na ja, den Rest kennt ihr)

  18. Und die vielen Frauen und Kinder auf dem Schiff … man sieht sie nur nicht.

    Mich juckt es jetzt schon 🙁

  19. Müller: Kulturmarxismus von seiner furchtbarsten Seite!

    Übermorgen, am Donnerstag, dem 28. Juni, findet um 18:30 Uhr im Haus der Jugend am Deutschherrnufer in Frankfurt/Main eine Bürgerdis?ussion statt. Thema: „200 Jahre Karl Marx. Was hat er uns heute noch zu sagen?“ Veranstaltungsort dort ist das Gartenhaus.

  20. Hey Afrika-Flüchtulanten,

    guckt mal was für endgeile Neubauwohnungen Onkel Müller für euch vorgesehen hat. Schnell das Smartphone aus der Tasche und nach Dakar und Freetown telefonieren. Es müssen noch viel viel viel mehr kommen. Wir haben noch soviel Platz. Und erst recht Geld. Onkel Müller zahlt alles. Kost nix zahlt alles der Staat.

    https://inberlinwohnen.de/neubauprojekte/

  21. Ikarus69 26. Juni 2018 at 20:01

    Und die vielen Frauen und Kinder auf dem Schiff … man sieht sie nur nicht.

    Die sind unter Deck.

  22. Schreibknecht
    26. Juni 2018 at 20:00
    Nicht daß 220 weitere Krätzeneger in Berlin auffallen würden. Aber verfügt dieses parasitäre Drecksloch einen Haushalt, der die Illegalen aus selbst erwirtschafteten Mitteln finanziert, oder dürfen hier wiedre die Bayern für die asozialen Buntheitsphantasien der berliner Dreckslochbewohner aufkommen?
    ……….
    Das arme aber sexy Berlin verläßt sich voll auf den Länderfinanzausgleich.

  23. Cendrillon 26. Juni 2018 at 19:43
    „Aber das Schlauchboot kommt mit“

    Entschuldigung, aber das ist so wass von kultur unsensibel.
    Ein waschechter Beduine für Berlin lächelt uns auf dem Lichtbild sinister an und Sie wollen ihn in einem Schlauchboot auf der Spree paddeln lassen?? NIcht mit dem bekloppten Müller. Demnächst hat Berlin dank Müller neben Fahrradwege auch gesonderte Trampelpfade mit Sand für Kamelen und eigene Oasen damit diese Leute sich in der Stadt aufgenommen fühlen. Reden wir nicht mehr von CO2 Ausstoss und Stickoxiden sondern von Recycling von Exkrementen und Urin. Die Bezeichnung „Asyltouristen“ ist bei diesen Visagen eine Verniedlichung.
    Berlin eine real-existierende geistig-moralische & ökologische Kloake.

  24. p-town 26. Juni 2018 at 19:52
    keine Krätze ist illegal, Krätze-fugees wälkam

    p-town

    Brüller
    🙂

  25. Joachim Sauer 26. Juni 2018 at 20:01
    […] Thema: „200 Jahre Karl Marx. Was hat er uns heute noch zu sagen?“ […]

    Vielleicht seine Forderung nach Ausrottung des „Völkerabfalls“ , die seine Anbeter vergessen zu haben scheinen ?

  26. 234 Asyl-Schmarotzer… darunter 14 Frauen (und 4 Babies)…
    aha… also doch 5,98% FRauen an Bord, sehr repräsentativ.
    Da glaube ich sofort, dass es – bei noch weiterem Rumschippern Tote geben wird: Nämlich in der Besatzung! Die ursprüngliche Freundlichkeit der 220 „Männer“, um kein anderes Wort zu benutzen, wird innerhalb von Stunden umschlagen und sich nämlich zuallererst einmal GEGEN die crew richten, wenns um Proviant und Trinkwasser geht, dann werden die 2 Frauen separiert, vergewaltigt vom Negermob wie sie das halt so kennen (Taharrusch Gamea) aus Algerien, Tunesien, Marokko und Syrien und danach über Bord geworfen… Den Sören Moje mit seinem Iro und den anderen Hampelmann mit den grünen Haaren werden sie erstmal Kiel holen, weil das in Islamistan haram ist, so rumzulaufen, dann wird der Maschinist winseln, sie mögen ihm am Leben lassen (da sie ihn noch bräuchten als Maschinist)

  27. OT
    Anschlag auf Zeitung in Amsterdam
    man vermutet einen Racheakt von „Rockern“
    die modernen Rocker fahren kein Kraftrad ( ein „Mongols“ Chef fohr sich mal tot mit einem Bike) mehr, sondern getunte Luxusautos,
    und sind jetzt auch oft mit Südland “ MiHiGru“.
    „Lkw-Anschlag auf Zeitung in Amsterdam
    Ein Auto fährt in Amsterdam zweimal gegen die Glaswand des Gebäudes, in dem das Boulevardblatt „De Telegraaf“ seinen Sitz hat. Es folgt eine Explosion. War es ein Racheakt?

    In Amsterdam ist ein Lieferwagen in das Verlagsgebäude einer niederländischen Boulevardzeitung gerast. Die Zeitung veröffentlichte Videobilder der Überwachungskameras. Darauf zu sehen ist, wie ein dunkel gekleideter Mann zweimal gegen die gläserne Fassade fährt. Der Fahrer steigt dann ruhig aus und wirft etwas in den Laderaum. Danach gibt es eine Stichflamme und eine Explosion. Wenig später steigt er in einen zweiten Wagen, der zeitgleich bei dem Gebäude angekommen ist.“
    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_84008308/-de-telegraaf-lkw-anschlag-auf-zeitung-in-amsterdam.html

  28. @Das_Sanfte_Lamm 26. Juni 2018 at 20:06

    Die Frage lautet: Wer hat wohl mehr Menschenleben auf dem Gewissen – Marx oder Mohammel?

  29. Marnix 26. Juni 2018 at 20:04

    Cendrillon 26. Juni 2018 at 19:43
    „Aber das Schlauchboot kommt mit“

    Entschuldigung, aber das ist so wass von kultur unsensibel.
    Ein waschechter Beduine für Berlin lächelt uns auf dem Lichtbild sinister an und Sie wollen ihn in einem Schlauchboot auf der Spree paddeln lassen?? NIcht mit dem bekloppten Müller. Demnächst hat Berlin dank Müller neben Fahrradwege auch gesonderte Trampelpfade mit Sand für Kamelen und eigene Oasen damit diese Leute sich in der Stadt aufgenommen fühlen.

    Michael Müller – Berlin – Kamel? Ja die Assoziation passt.

    Kamel im Berliner Zoo:
    https://tinyurl.com/y8lvvmhh

  30. Hier mal ein Vorschlag!
    .
    Will ja nicht immer meckern:…
    Wenn diese Asylanten mit kleinen und unsicheren Schiffen kommen, können wir doch in Deutschland/Europa diese illegalen Asylanten mit sicheren Fracht-, Container- und Passagierschiffen komfortabel wieder zurück bringen. Die Kapazitäten haben wir.. und so macht man Masse.
    .
    Das ist ein guter und humaner Vorschlag!

  31. Hmmmm …. dann woll’n wir mal zählen ….. wie viel Vergewaltiger, Grabscher, Drogendealer, Abschlachter, Ehrenmörder, Mehrfachidentitätsbesitzer, Renterinvergewaltiger, Schwarzarbeiter/fahrer, Massenmörder etc. etc. etc. uns wieder als schwarzes Gold verkauft werden ?!?

  32. „Cendrillon 26. Juni 2018 at 20:03
    Die sind unter Deck.“

    Und werden wahrscheinlich in der Zeit fröhlich geschwängert.

  33. Würden diese Krätzeneger wenigstens im grünroten Berlin bleiben und dort ihre Drogen verkaufen und Frauen vergewaltigen. Leider hat Berlin keine Mauer mehr und die können überall sonst hin.

  34. Ach ja – diese linksbunt verblödeten „Möntschenretter“ sollten mal lieber den Plastikmüll aus dem Meer holen anstatt den afrikanischen Negermännchenüberschuss ins Schlaraffenland zu „retten“. Dann wäre ich ganz bei ihnen.

  35. Na, schaun mer mal, was mit der 17-köpfigen „Rettungsbesatzung“ nach dem Einlaufen in den Hafen passiert. So wie sich der Wind gedreht hat, könnten die durchaus Bekanntschaft mit einem örtlichen Gefängnis machen. Dann aber bitte mehrere Jahre, damit diese Ideologie-Vollpfosten genug Zeit zum Nachdenken haben.

  36. Diese Männer sind allesamt Schmarotzer und Betrüger!

    Wer als Mann Frauen und Kinder zurücklässt und selbst vorgibt vor Krieg und Folter zu fliehen ist ein ehrloses Stück Dreck!

    Serltsamerweise können die Frauen und Kinder in den Ländern wo diese Männer herkommen gut Leben, schließlich müssen die nicht flüchten.

    Diese Männer gehören dahin zurückgeschickt wo sie herkommen, nämlich zum Aufbau in ihre meist rohstoffreichen Länder. Das sind faule Schmarotzer udn Drückeberger, die nicht arbeiten wollen, weil sie im Internet gelesen haben, dass man in Deutschland 400 € pro Monat bekommt und die Wohnung vom Staat obendrein bezahlt wird!

    Weg mit diesem Betrügerpack – dass erste was die machen wenn sich die Gelegenheit bietet, ist ein 13jähriges Mädchen in die Büsche zerren, nachdem sie sich dessen Vetrauen mit einem rührseligen Flüchtlingsmärchen erschlichen haben!

  37. Selbst die neue Rechte Regierung in Italien knickt ein… Wie man es mchen kann zeigt die USA und Australien.

  38. Wir haben schon an jeder Ecke einen Bimbo mit einer Bierdose in der Hand und Drogen im Maul stehen, wir brauchen keine mehr.

  39. Er floh vor dem grausamen Kameruner Krieg. Vier Stunden in „Seenot“ ? schipperte man der italienischen Küstenwache hinterher (!).

    „Die Route ist blockiert

    Sie wurden von der libyschen Küstenwache gerettet. Diese hat jüngst offenbar mit verstärkten Kontrollen begonnen und bringt die Menschen zurück ans Festland. Allein in den vergangenen anderthalb Wochen sollen es über 2000 gewesen sein. Unter ihnen Samuel Bitee. Vier Stunden lang sei sein Boot einem italienischen Rettungsschiff hinterhergefahren, das sich weigerte, die Flüchtlinge an Bord zu nehmen: „Nachdem uns der Treibstoff ausging, kam die libysche Küstenwache. Sie hat uns im Grunde gerettet.“ Aber eigentlich wollte der Mann aus Kamerun nur weg aus Libyen. Die anderen Migranten, sagt er, sollten diese Route besser meiden. Sie sei inzwischen blockiert„

    http://www.tagesschau.de/ausland/libyen-fluechtlinge-121.html

  40. Was wird zuerst komplettiert sein – die Shitholisierung oder die Umvolkung?

    Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 26. Juni 2018 at 20:07
    @Das_Sanfte_Lamm 26. Juni 2018 at 20:06
    Die Frage lautet: Wer hat wohl mehr Menschenleben auf dem Gewissen – Marx oder Mohammel?

    Kalaschnikow war es.
    Mit „seiner“ Erfindung, die er nie machte, wurden mehr Menschen getötet als durch Oppenheimers Atombomben oder als Bomber-Harris es vermochte.

    Aber Spass beiseite.
    Beide nehmen sich nicht viel. Mohammed bediente die niedersten animalischen Instinkte und Marx vermochte es, seine Thesen intellektuell zu verpacken, auf die fast ausschließlich Intellektuelle ansprangen – entgegen aller Mythen war es ausgerechnet das Proletariat, bzw. die Arbeiterschaft, die sich für seine Abhandlungen nie besonders begeistern konnte.

  41. Cendrillon 26. Juni 2018 at 20:14

    Ist mir doch das Satiretag vom Tisch gefallen. Hier ist es; [SATIRE-TAG]

  42. @Cendrillon 26. Juni 2018 at 20:14

    Die biologisch-nachhaltige Lösung.
    😉

  43. Die griechische Regierung selbst spricht nur von rund 60.000 Schutzsuchenden im Land. Alleine in Berlin leben heute mehr Asylzuwanderer als in Griechenland, wie aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linkspartei hervorgeht. Demnach wohnten Stand Ende letzten Jahres 83.222 Asylzuwanderer in der Hauptstadt (Personen mit einem der vier Schutztitel, Asylbewerber im Verfahren, Geduldete, Niederlassungserlaubnis aus Flucht- sowie humanitären Gründen, Härtefälle).

    https://politikstube.com/dank-merkel-in-nrw-leben-mehr-asylbewerber-als-in-ganz-italien/

  44. Jau, da jubelt der Steuerzahler. Besonders der bayerische der das Shithole Berlin über den Länderfinanzausgleich finanziert

  45. ER nimmt sie doch nicht auf. Er wohnt im Rotweinviertel.
    Er will sie lediglich den Berliner Arbeitern aufhalsen und die Lorbeeren für sich ernten.

  46. Haremhab 26. Juni 2018 at 20:04

    Merkel zur FDJ

    https://www.youtube.com/watch?v=CEAMsWfTrhA

    Opportunismus??

    Nach Merkels heutiger Politik zu urteilen haben wir es mit einem ideologisch vollständig überzeugten, SED geschulten Schweineluder der übelsten Sorte zu tun!

    Merkels Politk ist SED Kulturmarxismus! Merkel ist ein Marxistin!

    Das fluten der eigenen Nation mit fremden aus aller Herren Länder, mit dem Ziel einen multiethnischen Sozialisten-Staat aufzubauen ist nichts anderes als widerwärtigster internationalistischer Sozialismus!

    Transformation durch Migration! (Transformation hin zum Sozialismus und Auflösung alles heimatlichen und Nationalen, dass ist es worauf dieses Drecksstück hinarbeitet!)

  47. ER nimmt sie doch nicht auf. Er wohnt im Rotweinviertel.
    Er will sie lediglich dem Berliner Fußvolk aufhalsen und die Lorbeeren für sich ernten.

  48. Allein in NRW leben mehr Asylbetrüger als in ganz Italien. Leider hat NRW keine Lega Nord in der Regierung.

  49. Wenn ein Fuchs oder ein Reh die Räude (=Krätze) hat, wird es durch einen waidmännisch gesetzten Schuss von seinem Leiden erlöst.

  50. Müller und Gleichgesindel sollte man entführen, ein Schweineschnitzel umhängen und im nächsten Asylantenheim aussetzen. Alternativ: als Tunte verkleiden oder in ein T-Shirt mit dem Aufdruck „Mohammed war ein Ferkelwämser“ stecken. Frauen, die die Einwanderung von Afrikanern, Arabern und anderen Muslimen fordern und fördern, sind in Miniröcke zu zwingen und nachts an einem Bahnhof auszusetzen. Der Besatzung der „Lifeline“ näht man Kippas in die Haare, versteckt sie gefesselt auf einem anderen Flüchtlingsschleuserboot und lässt sie dann auf hoher See wieder frei. Dann hat sich das Thema schnell erledigt. Gilt natürlich nicht nur für Politiker, sondern auch und vor allem für Journalisten…

  51. deutschlandsterben 26. Juni 2018 at 20:12

    Müller liebt doch alle:

    https://youtu.be/1XBEqyu5Mck

    Angela Merkel, Angela Merkels Vater der den evangelischen Glauben an die rote Pest verraten hat und dieser Mielke sind vom gleichen Fleisch!

  52. Die flutung geht weiter. Es gibt nur eine Möglichkeit: wenn alle ihre Arbeitskraft einstellen, dann sind die Grenzen morgen dicht.

  53. Schaut euch das Photo genau an,nach solchen wird die Grimminalbullisei bestimmt bald suchen.

    p-town

  54. Den Bruder der von dem marrokanischen LKW Fahrer ermordeten SPD Frau stört weniger der Tod seiner Schwester als „rechte Hassmails“.

  55. Seit wann liegt denn Berlin am Mittelmeer. Ausserdem hab ich gewisse Zweifel, dass dieser seltsame vielmehr sehr zweifelhafte Müller genug verdient um auch bloss ein halbes Dutzend dieser Asylbetrüger zu versorgen.
    Bayern, Hessen usw sollten aufgrund dessen den Länderfinanzausgleich einstellen.Schliesslich hat Berlin eines grade genug und das sind Schulden. Es lässt sich leicht grosszügig sein, wenn man anderer Leute Geld zum Fenster rauswirft.

    Cendrillon 26. Juni 2018 at 19:46; Aber nie nicht, höchstens 12 3/4. Wenn man Müllers geistiges Alter dazurechnet, dann wirds womöglich gar negativ.

    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 26. Juni 2018 at 19:52; Drehhofer, Zitronenfalter.

    Drohnenpilot 26. Juni 2018 at 19:54; Vor allem Seenot, bei strahlendem Sonnenschein, keiner Wolke am Himmel und einem Seegang, der einer neugebauten Autobahn gleicht. Da fragt mal nen beliebigen Fischer egal in welcher Küstenregion, bei welchem Wetter die sich überlegen heimzufahren. So ab 4Meter Wellenhöhe wird da mal drüber nachgedacht.

  56. Kein Mensch hat ein Recht auf Asyl!
    Kein Mensch hat ein Recht auf ein besseres Leben!
    Kann garnicht soviel fressen wie ich kotzen muss!

  57. TotalVerzweifelt 26. Juni 2018 at 20:21

    ER nimmt sie doch nicht auf. Er wohnt im Rotweinviertel.
    Er will sie lediglich dem Berliner Fußvolk aufhalsen und die Lorbeeren für sich ernten.

    ______________________________

    Die Lorbeeren ernten? Ja, er wird ernten, aber gewiss keine Lorbeeren!

  58. OT?

    Teil 4 zu meiner neuen ( und hoffentlich bald allseits beliebten 😀 ) Serie:

    Alltag in einem Land, in dem wir gut und gerne leben

    Ersten Angaben der Polizei zufolge soll eine Person im St.-Josefs-Hospital gegen 14 Uhr durch einen Schuss schwer verletzt worden sein. Wie ein Pressesprecher später bekannt gab, soll es sich bei dem Opfer um einen Arzt handeln. Er erlitt durch den Schuss lebensgefährliche Verletzungen.
    (…)
    Zuvor hatten die Ermittler die Identität des mutmaßlichen Schützen ermittelt. Als sie sein Haus aufsuchten, wurde in einem der Räume seine Leiche gefunden.

    Die Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar.

    https://www.express.de/news/panorama/drama-in-dortmund-schuesse-in-krankenhaus—arzt-lebensgefaehrlich-verletzt-30687356

    Identität des Täters bekannt aber nicht bekannt gegeben.
    Ja, nee, is klar

    Für jeden Geknasteten Nachschub auf dem Krätze-Schiff.

    :mrgreen:

  59. Früher haben die Gutmenschen kretzeverseuchte, verlauste verwurmte Hunde aus Spanien mitgebracht. Das obwohl hier genug in unseren Tierheimen waren um die man sich hätte kümmern können. Jetzt haben die schon 3 und ein neues Spielzeug muss her.
    Ok, die Hunde wurden meist kastriert…. die Hoffnung stirbt zuletzt

  60. Und alles geht weiter seinen schlechten Gang.

    In Berlin fühlt man sich verantwortlich für das Wohlergehen von hunderten primitiven Asylschmarotzern aus aller Herren Länder. Gleichzeitig findet das größte politische Schmierenstück dieses Frühsommers sein Ende:

    Alle Unionspolitiker beteuern die „Schicksalsgemeinschaft“ von C*DU und C*SU. Brillant wie man damit den BAMF Skandal übertönt hat. In dieser Behörde muß es ja dermaßen stinken, daß man es bei den Altparteien für nötig hielt, mit den Größten Kalibern zu schießen, um den größten Lärm zu erzeugen. Ob das wohl was gebracht hat?

  61. werta43 26. Juni 2018 at 20:26

    Die flutung geht weiter. Es gibt nur eine Möglichkeit: wenn alle ihre Arbeitskraft einstellen, dann sind die Grenzen morgen dicht.
    __________________________

    Und mit Man – Power selbst an der Grenze „Hand anlegen“….

    Da mit den „Ich habe nur Befehle befolgt“ Vollpfosten, leider keine Grenzsicherung auf absehbare Zeit möglich ist!

  62. Angeblich 1.410.000 Asylanten in Deutschland.
    .
    Das sind mehr.. viel mehr!

    .
    Diese 1,4 Millionen sind ja nur die registrieren Asylanten… die hunderttausenden von Illegalen, Terroristen und Verbrechern die nicht registriert sind, wurden noch gar nicht gezählt.
    .
    Und es kommen jeden Tag weitere tausend Illegale Grenzverletzer…
    .
    Unsere Sozialsysteme für Deutsche sollen zerstört werden,.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Asyl
    .
    Die meisten Flüchtlinge leben in Deutschland

    .
    In Deutschland leben europaweit mit Abstand die meisten Schutzberechtigten, Asylbewerber und Bleibeberechtigten aus anderen humanitären Gründen. Das geht aus Zahlen hervor, welche die Welt heute mit Berufung auf einen UNHCR-Bericht veröffentlicht hat. Es folgen, mit deutlichem Abstand, Frankreich und Italien. Allein in Berlin leben laut dem Bericht fast genau so viele dieser Migranten wie in ganz Griechenland.
    .
    https://de.statista.com/infografik/14398/anzahl-der-schutzberechtigten-und-asylbewerber-in-europa/
    .
    Herr Gott wir müssen Tag und Nacht abschieben, um diese Massen an Illegalen/Invasoren aus unserem Land zu befördern.
    .
    Alles was schwimmt, rollt und fliegt müssen wir aktivieren um diese Illegalen in ihre Heimatländer abzutransportieren.

  63. Der Sammler der Krätzeneger sollte wissen, was das Volk denkt. Kaulquappenvisage und Haßfratze Müller nimmt Meinungsäußerungen unter diesen Adressen entgegen:

    michael.mueller@senatskanzlei.berlin.de
    der-regierende-buergermeister@senatskanzlei.berlin.de
    buero@michael-mueller-spd.de

    Achtung, dringender Sicherheitshinweis: Da mit Anzeigen und Verfahren selbst bei nur leisester Kritik zu rechnen ist, sollte man
    1. den Tor-Browser z.B. auf einen externen USB-Stick herunterladen und von dort betreiben und zwar NUR für dissidente Zwecke (unbedingt mit Tor vermeiden: Logins in Mailkonten, Onlinebanking, Buchungen)
    2. Anonymisierungsmaildienste verwenden (Übersicht siehe hier http://www.emailtester.de/anonyme-email-adresse/sofortmailer.php )
    Dies läßt sich bei einigen auch kombinieren, jedoch nicht bei allen (manche brauchen Javascript und laufen nicht unter Tor)
    Wenn Ihr Euren normalen Mailaccount verwendet, bleibt Ihr auf Anwaltskosten sitzen, selbst wenn das Verfahren unrechtmäßig eröffnet und später eingestellt wird. Die Staatsanwaltschaften des sogenannten Staatsschutzes beantragen gerne wegen des Verdachts auf untergeordnete Delikte wie Beleidigung gern Hausdurchsuchungen und bekommen diese oft genug genehmigt. Also lieber auf Nummer sicher gehen und den Herrschaften anonym sagen, was wir davon und von ihnen halten.

  64. Grosses Kino. Währenddessen kommen ca. 300 Neudeutsche jede Nacht per Flieger hier an.

  65. Auf DDR 2 in den Nachrichten ein Bericht über die Algerier, die die armen Migranten an die Grenze zum Niger fahren und dort aussetzen! Dann müssen die armen Neger ohne Wasser durch die Wüste. Sind die die Strecke nach Algerien nicht auch zu Fuß durch die Wüste oder mit dem ICE dort durchgefahren?

  66. die Mauer wieder hoch, aber um ganz Berlin. Dann weg mit dem Länderfinanzausgleich. Da können die sich Krätze und sonst was in ihr Shithole holen, ohne Ende! Aber wir Deutschen müssen dafür nicht mehr blechen.

  67. Temporär Schutzsuchende werden in Zukunft zurückgeschickt werden.

    Für einen temporären Aufenthalt riskiert hier Müller alles. Länderfinanzausgleich, aber auch Bezüge + Altersbezüge seiner Angestellten.

    Es wird Neuverhandlungen geben. Der Wahnsinn in diesen Jahren wird aufgearbeitet, auch finanziell.

  68. IST DAS NICHT VERARSCHE vom FEINSTEN?
    .
    .
    Merkel:
    .
    „Müssen Schleppern das Handwerk legen“
    .
    „Es ist falsch, wenn Schlepper entscheiden, wer in die EU kommt“
    .
    .
    Werden und machen die Schlepper jeden Tag und die verbrecherischen deutschen NGO’s und die Bundesmarine helfen kräftig dabei mit.

    .
    Einfach mal von Australien lernen… Ganz einfach und effektiv!

  69. Merkels „europäische Lösung“ heisst Dublin 4. So rettet sie ihre Kanzlerschaft, Seehofer knickt ein uns die Flutung mit Illegalen geht doppelt so schnell weiter. Das Miststück ist clever, das muss man ihr lassen. Wer glaubt, Merkel wäre bald weg, wird sich wohl leider täuschen. Die wird noch sehr viel Schaden anrichten.

  70. Die Spanier sind total angepisst !

    Spanien: „Flüchtlinge“ der Aquarius werfen gespendete Kleidung weg – zahlen im Restaurant mit 100€ Scheinen

    „Moslem-Migranten, die mit dem NGO-Schleuserschiff Aquarius nach Spanien gebracht wurden, sollen Handtücher und Bekleidung fortgeworfen haben, die vom Roten Kreuz gespendet wurden, berichten spanische Medien…..
    ….In ihrer ersten Nacht in Spanien wurden einige der Migranten in einem Restaurant in Cheste entdeckt, als sie Getränke mit 100-Euro-Scheinen bezahlten, berichtet die spanische Webseite Caso Aislado.
    Sogar die jüngeren Migranten, also “ungebleitete Jugendliche”, die in einem Studentenwohnheim in Alicante untergebracht waren, wurden in der ersten Nacht gesehen als sie fröhlich durch die Strassen zogen, obwohl allerorts die Fake-News berichtet hatten , dass sie aufgrund der Überfahrt aus Libyen “schockiert“ und “traumatisiert“ seien.
    Das Rote Kreuz ist jetzt in Panik. Es befürchtet keinen Spenden mehr zu erhalten und behauptet, dass die Fotos mit der Absicht verbreitet wurden, “die humanitäre Aufnahme von Migranten zu diskreditieren“. Angeblich würden die Flüchtlinge ihre alte Bekleidung aus Hygienegründen wegwerfen, bevor sie auf Krätze und andere Krankheiten untersucht werden.

    https://politikstube.com/spanien-fluechtlinge-der-aquarius-werfen-gespendete-kleidung-weg-zahlen-im-restaurant-mit-100e-scheinen/

    Ps.
    Das wird nur ein „Vogelschiss“ sein, im Vergleich dazu, was noch alles an „Neu zu uns Gekommen_innen“, auf uns hereinbrechen wird.

    ;:grrrrrrrrrrrr:;

  71. Wie ich las, ist ja alles gesagt zum Thema „Flüchtlinge“, mal wieder. 🙂
    Wenn ich das hier beigeben darf:
    Deutsche Schlepperschiffe töten deutsches Volk.
    Versenke die Schiffe, dann schützt du das deutsche Volk.
    Weg mit den Schlepperschiffen , versenken, und die Geschenke zurück nach
    Afrika ❗

  72. O.T.
    „… werde es bald Tote geben, womöglich auch Deutsche aus den Reihen der 17 deutschen Invasionsbeförderer an Bord, …“

    Ja was nun, ich wusste gar nicht, dass Krätze tödlich ist.
    Oder wissen vielleicht die GRÜNINNEN genau, was sie da importieren? Befürchten sie, dass die GOLDSTÜCKE vielleicht die Ungläubigen über Bord werfen, wegen nicht Einhaltung der Beförderungsverpflichtung? Schliesslich haben die Goldstücke ein Haufen Geld dafür bezahlt! Oder werden die ungläubigen Schlepper schariagerecht geschächtet?
    Das den Deutschen auf dem Seelenverkäufer die Planken langsam glühend heiss werden, kann ich sehr gut nachvollziehen! Gemeinsam mit diesen Typen auf dem Bild, würde ich freiwillig keine einzige Nacht auf dem Müllfrachter zubringen wollen!

  73. Fette Reiseneger hin oder her,die Grundsatzfrage ist doch wie konnte ein so stark gestörter Zeitgenosse in/an dieses Amt gelangen,und was stellt der noch an?

  74. Mal wieder nur Männer, Männer, Männer.
    Erfahrungsgemäß die meisten Analphabeten ohne jegliche Bildung.
    Was glauben sie hier in Europa arbeiten zu können?
    Wir haben keinen Bedarf an Kuhdungsammler und Dattelpflücker.
    Es ist eine einzige Elendseinwanderung.
    Eine enorme Bürde für Deutschland.

  75. Das wird jetzt zur Gewohnheit. Die Mittelmeeranrainer nehmen keine Sozialschmarotzer auf, aber DE dafür alle. Am besten gleich in einen deutschen Hafen einlaufen. Es ist unglaublich, dass in diesem erbärmlichen Land niemand einen Riegel vorschiebt.

  76. OT

    Bento, die Kinderbeilage von Spiegel Online, entdeckt merkwürdige Parallelen zwischen einer Rede von Björn Höcke und Josef Goebbels

    Ab Minute 18 erinnert Höcke an die „Hammer-oder-Amboss-Rede“ vom späteren Reichskanzler Bernhard von Bülow aus dem Jahre 1899. Damals stellte von Bülow die Frage, ob die Deutschen lieber Hammer oder Amboss sein wollen. Das greift Höcke auf und sagt:

    „Heute, liebe Freunde, lautet die Frage nicht mehr Hammer oder Amboss, heute lautet die Frage Schaf oder Wolf. Und ich, liebe Freunde, meine hier, wir entscheiden uns in dieser Frage: Wolf.“

    Was hat das Zitat mit Goebbels zu tun?
    Joseph Goebbels war Reichspropagandaminister zur Zeit des Nationalsozialismus. Er gilt als einer der engsten Vertrauten Adolf Hitlers. In seinen deutschlandweit übertragenen Reden stachelte Goebbels das Volk auf und schwor es auf Judenhass und Krieg ein.

    Der „Wolf-oder-Schaf-Vergleich“ ist von Goebbels, aus einem Leitartikel der NSDAP-Zeitung „Der Angriff“. Darin schrieb Goebbels:

    „Wir kommen nicht als Freunde, auch nicht als Neutrale. Wir kommen als Feinde! Wie der Wolf in die Schafherde einbricht, so kommen wir!“
    Es bleibt nicht bei Wölfen und Schafen. Auch der „Hammer-oder-Amboss-Vergleich“ von Bülows wurde von Hitler selbst verwendet, unter anderem auf Parteitagen der NSDAP.

    Äh ja.
    Goebbels hat auch einmal in einer Rede von Strassen und Autobahnen geredet. Und das hat Höcke auch. Ich erinnere mich genau an eine Rede von Höcke, wo er erwähnte, dass er gerade über die Autobahn aus Richtung Leipzig gekommen sei.

    http://www.bento.de/politik/afd-bjoern-hoecke-nutzt-goebbels-anspielung-beim-kyffhaeusertreffen-in-sachsen-anhalt-2539482/

  77. Ich wette, ein guter Teil der „Geretteten“ wird in absehbarer Zeit straffällig, einfach weil sie schon in der Heimat dafür geübt haben.

    Die angeschleppten „Flüchtlinge“ sollten polizeilich genau erfasst und die „Helfer“ zur Rechenschaft gezogen werden, wenn ihre Schützlinge schwere Straftaten begehen.

  78. Jens Eits 26. Juni 2018 at 20:47
    Mal wieder nur Männer, Männer, Männer.
    Erfahrungsgemäß die meisten Analphabeten ohne jegliche Bildung.
    Was glauben sie hier in Europa arbeiten zu können?
    Wir haben keinen Bedarf an Kuhdungsammler und Dattelpflücker.
    Es ist eine einzige Elendseinwanderung.
    Eine enorme Bürde für Deutschland.

    Die wollen nicht arbeiten – abgesehen davon, dass sie es nicht können.
    Wenn die arbeitsam wären, würde die in ihren Heimatländern versuchen, etwas zu erschaffen.
    Die folgen einfach nur niedersten animalischen Urinstinkten nach Futter, Sex und einem Dach über dem Kopf – freilich, ohne sich dafür anstrengen zu müssen.

  79. LIFELINE
    Jeden HUND, den man vom AUSLAND nach DEUTSCHLAND bringen will, für den benötigt man Gesundheitszeugnis, Impfpapiere, notfalls sogar Quarantäne!

    Jedoch derartige Vorsichtsmaßnahmen gelten für die ILLEGALEN nicht im Ansatz. Ohne Pass, ohne Gesundheitszeugnis ohne polizeiliches Führungszeugnis strömen diese Fremden aus unbekannten Kulturen über unsere Grenzen ungeachtet aller KRANKHEITEN (heute die Krätze und was kommt als nächstes??) die sie einschleppen und ungeachtet ob es MÖRDER, VERRÜCKTE oder TERRORISTEN sind. Ohne Namen und Identität kassieren sie der Deutschen Gelder ab und beziehen sogar nagelneue Häuser!

    Jedem HUND wird in Deutschland mehr abverlangt als denen, die hier ohnehin nichts verloren haben! (Zweites Beispiel wäre dann der Angelschein).

    Die Berichterstattung die LIFELINE Passagiere seien halb verdurstet und verhungert ist der Gipfel der Impertinenz! MALTAS Küstenwache hat diese Leute ständig mit Nahrung wie Medikamenten versorgt!!

    Wo kommen die Krätzekranken jetzt hin? Alle in Merkels neue Häuser?
    Wer muss jetzt wieder ausziehen, um Platz für diese penetrante wie unverschämte Invasion zu machen?

  80. Durch die dann eingeführten Krätzmilben wird der durchschnittliche IQ in Berlin erhöht – zumindest im Regierungsviertel (AFD-Bundestagsabgeordnete ausgenommen).

  81. FranziHan 26. Juni 2018 at 20:45

    So langsam sollte überlegt werden, in welcher Form Berlin isoliert werden könnte.

    —————–
    Mauer drumrum. Eine Luftbrücke gibt es erst, wenn dievü Berliner zur Vernunft gekommen sind.

  82. In der Tat ist das Einknicken ein Ausdruck des üblichen Einvernehmens der Politmafia eines vermeintlichen „Multikulturalismus“ mit den Schlepperorganisationen und als solches ein Signal diese, daß „Frechheit siegt“ – man brauche nur lange genug mit seiner menschlichen „Ware“ auf Reede zu liegen und die „richtigen“, weil gewünschten Bilder zu liefern, so werde man in Europa und besonders in „Buntland“ schon noch nachgeben und annehmen, was das feilgeboten wird.

    Müller in Berlin (SPD) wolle die Leute, die das Schlepperschiff aufgenommen hat, nun übernehmen, heißt es in dem Artikel. Nein, Müller will sie durchaus nicht übernehmen, denn das hieße ja, er würde sein Privathaus oder irgendwelche privaten Immobilien, falls er welche hat, für sie öffnen und für ihre Versorgung aus seinem Privatvermögen aufkommen wollen.

    Nein, das will der wackere Genosse eben nicht. Was er aber will, ist das, was alle Sozialisten wollen und was auch das Einzige ist, was sie können: Dem Bürger, den per gelogenem Amtseid vertreten zu wollen sie vorgeben, die somit Eingeschleusten aufzuerlegen, damit der für die Kosten ihre Eine-Welt-Phantasien aufkomme, kurzum, die Gelder anderer Leute, für die sie keinen Finger krumm gemacht haben und auch nie einen krumm gemacht hätten, an Ausländer zu verteilen, die sie nicht gewählt haben.

    Wie lange soll dieser Zirkus noch weitergehen? Wann endlich werden nicht nur die Deutschen, sondern auch die autochthonen Bewohner ganz Europas aufstehen und zusammenstehen und sagen: Genug ist genug? Macht die Schleuserrouten und Einfallstore endlich dicht, beschlagnahmt oder versenkt die Schleuserschiffe, schließt deren Organisationen, sperrt denen die Konten und bringt die ach so „menschenfreundlichen“ Menschenschieber dort hin, wo sie hingehören, nämlich vor ein ordentliches Gericht!

    Es würde wohl kaum noch auch nur einer es wagen, der halbwegs bei Verstand ist, sich auf die Reise ins vorgeblich so gelobte Land machen, und die Toten auf dem Mittelmeer wären Geschichte.

  83. Cendrillon 26. Juni 2018 at 20:48
    OT
    Bento, die Kinderbeilage von Spiegel Online, entdeckt merkwürdige Parallelen zwischen einer Rede von Björn Höcke und Josef Goebbels
    Ab Minute 18 erinnert Höcke an die „Hammer-oder-Amboss-Rede“ vom späteren Reichskanzler Bernhard von Bülow aus dem Jahre 1899. Damals stellte von Bülow die Frage, ob die Deutschen lieber Hammer oder Amboss sein wollen. Das greift Höcke auf und sagt:
    „Heute, liebe Freunde, lautet die Frage nicht mehr Hammer oder Amboss, heute lautet die Frage Schaf oder Wolf. Und ich, liebe Freunde, meine hier, wir entscheiden uns in dieser Frage: Wolf.“
    Was hat das Zitat mit Goebbels zu tun?
    Joseph Goebbels war Reichspropagandaminister zur Zeit des Nationalsozialismus. Er gilt als einer der engsten Vertrauten Adolf Hitlers. In seinen deutschlandweit übertragenen Reden stachelte Goebbels das Volk auf und schwor es auf Judenhass und Krieg ein.
    Der „Wolf-oder-Schaf-Vergleich“ ist von Goebbels, aus einem Leitartikel der NSDAP-Zeitung „Der Angriff“. Darin schrieb Goebbels:
    „Wir kommen nicht als Freunde, auch nicht als Neutrale. Wir kommen als Feinde! Wie der Wolf in die Schafherde einbricht, so kommen wir!“
    Es bleibt nicht bei Wölfen und Schafen. Auch der „Hammer-oder-Amboss-Vergleich“ von Bülows wurde von Hitler selbst verwendet, unter anderem auf Parteitagen der NSDAP.
    Äh ja.
    Goebbels hat auch einmal in einer Rede von Strassen und Autobahnen geredet. Und das hat Höcke auch. Ich erinnere mich genau an eine Rede von Höcke, wo er erwähnte, dass er gerade über die Autobahn aus Richtung Leipzig gekommen sei.
    http://www.bento.de/politik/afd-bjoern-hoecke-nutzt-goebbels-anspielung-beim-kyffhaeusertreffen-in-sachsen-anhalt-2539482/

    Eine andere Figur der Zeitgeschichte redete von der „Manifestation des Schicksals – dem unumstösslichen Recht derer, die herrschen wollen, über die zu herrschen, die es nicht können“.
    Damit erklärte er, sekundiert von zwei seiner getreuesten Gefolgsleuten, das Niederbrennen ganzer Städte, das Hängen und Erschiessen der darin lebenden männlichen Bewohner und die spätere Ausrottung und Vertreibung der angestammten Völker.

    Ja – wer das wohl gewesen sein könnte?

  84. Die wahrscheinlich näher liegenden nordafrikanischen Häfen haben sich vermutlich nicht kooperativ mit „Lifeline“ verhalten?

    🙂

    Naja, jetzt sind sie halt bald da.
    Die Krätze gehört zu Deutschland.

  85. Ih ekelhaft, jetzt kriege ich auch noch die Krätze im Alter, Dank Merkels Gästen!

    OT
    Zeugen gesucht
    Mädchen sollen Passagierin in der S6 angegriffen haben
    Mo, 25. Juni 2018 um 13:28 Uhr

    Schopfheim
    Eine 19-jährige Frau teilte der Polizei mit, dass sie während der Zugfahrt nach Schopfheim von zwei Mädchen beleidigt und attackiert worden sei. Die Beamten suchen Zeugen.

    Eine 19-jährige Frau teilte der Polizei mit, dass sie am Donnerstag während der Zugfahrt nach Schopfheim von zwei Mädchen beleidigt und attackiert worden sei. Die Beamten suchen Zeugen. Demnach hat sich der Vorfall in der S-Bahnlinie6 von Basel nach Zell im Wiesental ereignet.

    Grundlos beleidigt
    Eine 19-jährige Frau gab laut Polizei an, dass sie gegen 22 Uhr während der S-Bahnfahrt nach Schopfheim von zwei unbekannten Mädchen, die im Bereich Brombach zustiegen, grundlos beleidigt worden sei. Im weiteren Verlauf hätten die Mädchen Zigaretten gefordert, so die Polizei. Als sie dies verneint habe, habe eines der Mädchen auf sie eingeschlagen. Im Bereich Maulburg mischte sich in dem gut besetzten Zug den Beamten zufolge eine Frau ein und stand dem Opfer zur Seite. Die Frau sei kurz darauf an der Haltestelle Schopfheim-West aus gestiegen.

    Die Personenbeschreibung
    Die beiden Mädchen wurden wie folgt beschrieben: Die eine sei etwa 17 Jahre alt, ein südländischer Typ, etwas fester, etwa 1,60 Meter groß, habe lange dunkle, glatte Haare, ein dunkles T-Shirt und gegelte Nägel getragen. Die zweite sei ein dunkler Typ, habe lockige, dunkle, zum Zopf gebundene Haare, und eine kurze Hose sowie eine rosé-goldene Armbanduhr getragen.

    Zeugen gesucht
    Da sich der Vorfall über einen längeren Zeitraum gut hör- und sichtbar abspielte, müsste es weitere Zeugen geben. Diese sowie die hilfsbereite Frau werden dringend gebeten, sich bei der Polizei zu melden: 07622/666980.

    http://www.badische-zeitung.de/polizei-meldungen/maedchen-sollen-passagierin-in-der-s6-angegriffen-haben

  86. Das ist zu begrüßen. Erst wenn Berlin zur Hölle auf Erden wird und jeder Politiker um seine Kinder und seine Sicherheit fürchten muss, wird Vernunft wiederkommen. Leider werden viele Berliner in Terrorangriffen, Taharushangriffen und Messerstechereien sterben müssen. Wer da aber noch freiwillig lebt ist zum Teil selber Schuld…schließlich haben es auch die Migranten geschafft 1000de Km zu „flüchten“.

  87. was müssen sich die hottentotten freuen,bald gibts anstatt eine lehmhütte ein Neubauhäuschen oder Wohnung.
    “ Inshallah das ist der schönste Tag in meinem Leben“

  88. Hoffentlich knasten die MALTESER diesen größenwahnsinnigen SCHLEPPER- KAPITÄN sofort ein! In den Katakomben von Malta kann er seine Krätze dort an Ort und Stelle auskurieren, die Schiffscrew, die Schlepperbande, schmeißt man am besten gleich mit dazu in ein anderes Loch!

  89. Wurde vielleicht schon angemerkt, aber sicher hat Soros angerufen und befohlen, die mit seinem Geld angeworbenen Humanoiden aufzunehmen.
    Und wo die Soros-Stiftung jetzt in Berlin sitzt, sind die Wege sogar noch kürzer.

  90. VIDEOBOTSCHAFTEN der GRÜNEN an BORD:
    Ein paar dumm-grinsenden Gesichter der Schwarzen ließen sich offenbar nicht vermeiden!

    Ein Lebensretter: „Sie hat erbrochen und wir mussten erfahren, dass sie hier noch ihr Kind stillen musste!“
    WO SOLL SIE DENN IHR KIND SONST STILLEN! IM 5-STERNE HOTEL ODER WO?? ODER LIEBER DOCH IN LIBYEN? VIELLEICHT WILL SIE AUCH ZURÜCK? HAT MAN SIE GEFRAGT? GIBT ES KEINEN DOLMETSCHER AN BORD??

  91. @ Schreibknecht 26. Juni 2018 at 20:00

    Nicht daß 220 weitere Krätzeneger in Berlin auffallen würden. Aber verfügt dieses parasitäre Drecksloch einen Haushalt, der die Illegalen aus selbst erwirtschafteten Mitteln finanziert, oder dürfen hier wiedre die Bayern für die asozialen Buntheitsphantasien der berliner Dreckslochbewohner aufkommen?

    Das war auch mein erster Gedanke. Länderfinanzausgleich macht es möglich, dass solche Verwalter – nicht vorhandener Finanzen- ihr dummes Maul aufreißen . Wenn Du, Berliner Würstchen helfen willst, dann geh sterben Alter!
    Wieder mal die Nase so richtig voll. Ich lerne immer wieder Leute kennen, die könnten hier im Land was
    reißen, aber dann kommen immer solche Strolche dazwischen.

    Lange zahle ich nicht mehr in dieses verlogene System ein, darauf könnt ihr wetten.

    tsweller

  92. Man sollte all diese Schwarzen direkt bei MÜLLER & MERKEL im Treppenhaus abladen!!!
    Es sind deren Gäste, dann sollen sie sie gefälligst auch aufnehmen!!

  93. @ wilbarns

    Sie sind bei Spiegel online oder im TAZ Forum wahrscheinlich besser aufgehoben. Hier bei PI wird politisch inkorrekt Klartext gesprochen. Ein Schiff voller Neger mit Krätze ist nunmal eine Krätzefracht und keine 5 Sterne Kreuzfahrt. Die Wahrheit schmerzt.

  94. wilbarns, das haben Sie schon öfter gedroht:
    26. September 2016 at 16:37 (DJ Augstein featuring „Identitäre Bewegung“)
    5. Oktober 2016 at 14:59 (Warum Obama viel besser als Bush ist!)
    20. April 2018 at 17:19 (Laut Gedacht #079: Darf man „Neger“ sagen?)
    24. Juni 2018 at 14:37 (Fußball… Merkel… Deutschland: Die Büchse der Pandora ist offen)

    Bei zweien Ihrer Kommentare haben Sie Ihre jetzt endgültige Verabschiedung „angedroht“. Mehr Konsequenz bitte!

    ————————–

    Apropos rechte Lügen, da wird doch von den bösen Rechtspopulisten immer behauptet, da kämen nur Männer. Dabei sind 50% der Krätzemilben weiblich.

  95. Hat dieses versiffte Dreckloch Berlin noch nicht genug Kuffnucken aus aller Herren Länder???
    Unfassbar diese Vollidioten die in Berlin regieren!
    Das arbeitenden Volk findet kaum noch bezahlbare Wohnungen,in den U und S Bahnen denkt man das man mittlerweile im Orient ist, aber nicht mehr in der Haupstadt Berlin!

  96. Gut und gerne lebt es sich in Deutschland freilich nur noch für die Vertreter der
    sogenannten Parteien, da diese vermuten einen Schutz genießen zu dürfen,
    der sicherlich schon seit einigen Jahren weg ist.
    Dann ist der Musel eben da, und es ist mir egal, ob wir schuld daran sind, oder so. Recht viele der wahrhaft Schuldigen möge es „dahinraffen“, das muss ❗
    Das ist meine Hoffnung. 1989 war eine Wende der Wendehaelse. Bessermach.

  97. 7berjer 26. Juni 2018 at 20:43

    Die Spanier sind total angepisst !

    Spanien: „Flüchtlinge“ der Aquarius werfen gespendete Kleidung weg – zahlen im Restaurant mit 100€ Scheinen(…)

    Ich bin auch total angepißt; seitdem ich heute den herzinnigsten sozialistischen Bruderkuss zwischen IM Erika Mehrkill und dem spanischen Sozen-Regierungschef Sanchez gesehen habe, leide ich unter einer nicht zu stoppenden K-Attacke.

    @Cendrillon
    Ich glaube, ich muß meinen Benutzernamen doch ändern…

  98. @ wilbarns 26. Juni 2018 at 21:08

    Aber es sind auch die ärmsten Schweine und sie als „Krätzefracht“ zu bezeichnen ist unser deren und meiner Würde. Den Titel müssen Sie ändern!

    Sie als Schweine zu bezeichnen ist in Ordnung?

    Jeder, der das akzeptiert, ist dümmer als „die Fracht“ zusammen. Denk mal drüber nach Leute, denk mal darüber nach, wie das hier auf dieser Seite bergab, in puncto sachlicher Berichterstattung, und bergauf mit billigstem Neger-Bashing geht.

    Journalist und Legastheniker?

    War wohl nur ein Versuch mit dem „ist dümmer als die Fracht zusammen“. Halten Sie die Fracht für dumm?
    Na sowas!

    tsweller

  99. Haremhab 26. Juni 2018 at 19:48

    Warum immer nach Deutschland?
    ————–
    Weil?
    Na wegen unserer Geschichte….. umerzogen und jeden Tag niedergeknüppelt mit der Schwere der Schuld….
    …. bis…..das wahr wird, was Christian Friedrich Hebbel über Deutschland sagte:
    ###
    Es ist möglich, daß der Deutsche doch einmal von der Weltbühne verschwindet, denn er hat alle Eigenschaften, sich den Himmel zu erwerben, aber keine einzige, sich auf Erden zu behaupten und alle Nationen hassen ihn, wie die Bösen den Guten. Wenn es ihnen aber wirklich einmal gelingt, ihn zu verdrängen, wird ein Zustand entstehen, in dem sie ihn wieder mit den Nägeln aus dem Grabe kratzen mögten. ####

    Wen werden die Deutschenhasser und -vernichter dann noch ausplündern können.

    Heute ist Prinz William in Israel.
    Einer aus dem Herrscherhaus des brutalsten Volkes seit Hunderten von Jahren mit Hunderten Millionen Toten!
    Er schreibt in Yad Vaschem: „Es ist fast unmöglich, dieses entsetzliche Geschehen in der Geschichte zu verstehen“
    Ein viertel der Erde mit damals 500 Millionen Menschen auf der ganzen Welt unterjocht.

    Ja, das kommt gut an bei den hiesigen Speichelleckern.

  100. Sind da Christen oder andere „Kuffar“ (arab. „Lebensunwerte“) an Bord? Wenn nicht, gibt es keinen Grund, auch nur das geringste Risiko mit solchen Krankheiten einzugehen. Einschließlich der des Islams selbst.

  101. Geht man nach den Visagen, ist auf diesem NGO-Schlepperboot die Elite afrikanischer Gefängnisse versammelt. Man wird überaus froh sein können, wenn die Typen sich nachher lebenslang mit Hartz IV begnügen werden.

    Und da sie alles andere als die Traumpartner deutscher Frauen sind (von den üblichen Trottelinnen abgesehen), wird man notgedrungen bald den Zuzug von gleichvielen Afrikanerinnen erlauben müssen.

  102. Bei Herrn Müller habe ich schon seit längerem den Verdacht, dass er einen gewaltigen Sprung in der Schüssel hat. Ich habe noch keinen vernünftigen Satz von und noch nichts vernünftiges über ihn gehört oder gelesen.

    Was denken eigentlich die über ihn, die ihn gewählt haben? Sind die mit seiner „Performance“ zufrieden?

  103. Ist Müllers Privatsache, wenn der die Brut haben will.

    Er soll dann auch für die Brut persönlich bürgen:

    – unserem Land darf kein Euro kosten entstehen und
    – er muss die Brut so unterbringen,
    – dass ein Kontakt zu Öffentlichkeit absolut ausgeschlossen ist.

    Und davon ab muss ihm klar gemacht werden:

    – das ihm die Haltung der Wilden jederzeit, auch ohne Nennung von Gründen,
    – auf seine Kosten, untersagt werden kann.

    Als Sicherheitsleistung sind von Müller 30 Millionen Euro zu hinterlegen.

  104. Eine RIESEN ZDF FRECHHEIT!
    Während sich die Herren beim Fußball amüsieren nutzt das ZDF die Gelegenheit die FRAUEN ZU VERBLÖDEN!
    Sie ZEIGEN BERICHTE VOM II. WELTKRIEG WO FRAUEN UND LEUTE VERHUNGERN!!!
    Sie wollen die Frauen „weichkochen“ auf Mitleid einspielen, während dem ihre Männer nicht auf sie aufpassen können und mit Fußball beschäftigt sind!!

  105. Regt sich der gemeine Deutsche auf?
    Organisisiert er oder nimmt er an Demos teil?
    Nein!
    Also, alles ist wie immer und im Lot.
    87% der Bevölkerung können ganz einfach nicht irren,
    sie vertrauen weiterhin auf dieses Altparteienkartell
    und sind auch nicht bereit,falls sie nun anderer Meinung sind,
    dies Kund zu tun.
    Das geschieht dann allerhöchstens,wenn ein Dieselfahrverbot droht,
    daß ist fürchterlich böse und gemein,das geht ja sowas von gar nicht…
    Danach legt man sich wieder aufs berühmte Sofa, ist zufrieden und träumt
    von einer goldenen Zukunft auf deutschem Boden,irgendwie werden es die
    Politiker und diese meist doch netten Migranten,noch alles zum Guten wenden.

  106. @ Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 26. Juni 2018 at 20:07:

    Die Frage lautet: Wer hat wohl mehr Menschenleben auf dem Gewissen – Marx oder Mohammel?

    Marx hat wirklich existiert. Bei Mohammed zweifle ich da sehr stark.

  107. Nachschub für die untervögelten linksgrünen Weiber in Berlin und …?
    Die linksgrünen Weicheier bringen es eben nicht.

  108. Müller zeigt eindeutige Zeichen einer Sucht. Er merkt gar nicht mehr, dass er die Kontrolle über sein Handeln verloren hat. Um seine „gutmenschliche“ Wohlfühlmenge zu erhalten, muss er, vergleichbar einem Alkoholiker, sein tägliches Quantum steigern. Jetzt aufzuhören würde heißen, auf die guten Gefühle, die durch die „Willkommenskultur“ noch da sind, zu verzichten. Besserung oder die Hoffnung auf Einsicht und Vernunft sind nicht zu erwarten.

  109. jeanette 26. Juni 2018 at 20:51

    LIFELINE
    Jeden HUND, den man vom AUSLAND nach DEUTSCHLAND bringen will, für den benötigt man Gesundheitszeugnis, Impfpapiere, notfalls sogar Quarantäne! ………..

    Ich frage mich, ob bei all diesen Afrikanern das Naheliegenste gemacht wird, ein AIDS-Test? Oder werden die einfach so auf uns Europäer losgelassen?

  110. Lifeline- Kann mir jemand erklären, wieso diese Schlepperbande ein gemeinnütziger Verein ist? s. Impressum hier:
    MISSION LIFELINE e.V.
    Rudolfstraße 7, 01097 Dresden
    info@mission-lifeline.de
    +49 176 313 031 23 (Mo-Fr 10-15 Uhr)
    gemeinnütziger Verein
    Amtsgericht Dresden VR 9716

  111. Müller? SPD?

    „Wer hat uns verraten?
    Sozialdemokraten!“

    Heute, ist es schlimmer; denn sie verraten uns noch immer!

  112. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 26. Juni 2018 at 20:07
    @Das_Sanfte_Lamm 26. Juni 2018 at 20:06

    Für Marx waren Basken, Bretonen und Schotten „Völkerabfall“ (!), den er „vertilgt“ wissen wollte.
    Man merkt, er ist der (un-)geistige Vater der Völkermörder jetzt, die „ihren“ Marx z.T. sicher sehr gründlich gelesen haben.
    Ist mir noch nicht so lange bekannt, ich grüble noch, warum er es insbesondere auf die genannten Gruppen abgesehen hatte. Eine Vermutung habe ich.

    „Es gibt kein Land in Europa, das nicht in irgendeinem Winkel eine oder mehrere Völkerruinen besitzt… Diese Reste einer von dem Gang der Geschichte, wie Hegel sagt, unbarmherzig zertretenen Nation, diese Völkerabfälle werden jedesmal und bleiben bis zu ihrer gänzlichen Vertilgung oder Entnationalisierung die fanatischen Träger der Konterrevolution, wie ihre ganze Existenz überhaupt schon ein Protest gegen eine große geschichtliche Revolution ist. So in Schottland die Gälen … So in Frankreich die Bretonen … So in Spanien die Basken.“

    https://jungefreiheit.de/debatte/2009/die-voelkerabfaelle-des-marxismus/

  113. Berlin – Eine Hochzeitsgesellschaft wollte mit einem Autokorso durch Berlin ausgelassen feiern. Doch plötzlich fielen Schüsse. Die Feierwütigen wurden daraufhin von der Polizei gestoppt.

    Rund 20 Personen wollten das Ja-Wort eines Paares feiern und rasten im Korso durch Berlin-Mitte. Auf dem Weg von der Potsdamer zur Leipziger Straße gaben sie mehrere Schüsse in die Luft ab. An der Wilhelmstraße stoppte die Polizei den Autokorso.

    Die Hochzeitsteilnehmer und deren Fahrzeuge wurden durchsucht. Es wurden ein Baseballschläger und eine Schreckschusswaffe sichergestellt. Nach der Kontrolle wurden die Personen wieder entlassen.

    Der ganz normale Wahnsinn
    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin/hochzeitskorso-gestoppt-56132250,la=de.bild.html

  114. Die Krätze ist übrigens schon längst in den Schulklassen deutscher Städte angekommen: Die Überträger sind zumeist Zigeuner.

  115. Wie soll ich mir das vorstellen?

    Die schippern jetzt demnächst bis zur Spree runter hier nach Kuntabuntistan, oder wie ist das hier angedacht?

    Steigen aus, und schwärmen dann feiernd durch die Nacht! Cool..So machen Wir das!

    Klasse Idee, Herr Meier, Müller, Schulz, oder wie Sie Vollpfosten auch heißen mögen!

  116. Michi Müller, Bürgermeister von Berlin.

    Ja, darf der das denn?
    Wurde der von den Berlinern überhaupt demokratisch gewählt?

    Laut Bolschewiki hat Berlin 146 Bürger, denen das Wahlrecht zugestanden wird und 87 von denen haben Müller gewählt.

    Nun ja, die DDR nannte sich ja auch Deutsche Demokratische Republik – und im Vergleich zu Merkel-Berlin war sie das wohl auch.

    146 Bürger mit dem Recht, über den Bürgermeister zu bestimmen…

  117. popmar 26. Juni 2018 at 22:28

    Lifeline- Kann mir jemand erklären, wieso diese Schlepperbande ein gemeinnütziger Verein ist? s. Impressum hier:
    MISSION LIFELINE e.V.
    Rudolfstraße 7, 01097 Dresden
    info@mission-lifeline.de
    +49 176 313 031 23 (Mo-Fr 10-15 Uhr)
    gemeinnütziger Verein
    Amtsgericht Dresden VR 9716

    _____________________

    Stimmt, ehrlich wäre:

    MISSION LIFELINE
    Eigennütziger – gemeinschädlicher – Verein zur Umfolkung e. V.

  118. Wer immer noch so dumm ist, in Buntland für einen Betrugslohn und die Aussicht auf spätere Armutsrente Vollzeit sozialversicherungspflichtig (am besten noch in Steuerklasse I) zu arbeiten, dem ist nicht mehr zu helfen.

    Als langjähriger Einzahler ins bunte Schneeballsystem sollte man jetzt auch kassieren, solange noch ein paar Kröten im Topf sind.

    Weiterhin malochen und zahlen, damit die Bonzen einen vollen Napf haben und andere gut und gerne leben können ist Quatsch.

  119. @Nuada
    Sie zweifeln, ob Mohammed existiert hat ?
    Ich empfehle, um diesen Zweifel auszuräumen, das dickleibige Buch „Islam“ von Hans Küng.

  120. +++UPGRADE+++

    „Lifeline“ darf in Malta anlegen

    Noch hat die „Lifeline“ keine offizielle Bestätigung: Doch laut Italiens Regierung darf das Rettungsschiff mit 233 Migranten in Malta anlegen. Italien und Frankreich wollen einige von ihnen aufnehmen.

    [..]
    Italien und Frankreich offenbar zu Aufnahme bereit
    [..]
    Italien schottet sich weiter gegen Rettungsaktionen ab
    [..]
    Containerschiff mit geretteten Migranten darf in Sizilien anlegen

    http://www.tagesschau.de/ausland/lifeline-malta-101.html

  121. Das war meine erste Befürchtung als ich die Nachricht hörte, dass EU Länder sich bereit erklärt haben hier „zu helfen“! Und, wer macht seinen Geldbeutel wieder auf? Der Geldbeutel der gespeist wird von den hart arbeitenden Bevölkerung? Der dumme Berliner Müller! Wer hätte das gedacht?!

  122. Kaum einer versteht, dass diese institutionell und medial bejubelte Eroberung und Landnahme mit allen legalen und illegalen Mitteln unbedingt weitergehen soll. Und zwar: Koste es, was es wolle! – frei nach Mario Draghi.

    Wann kapieren das diese Deppen-Deutschen? Sehen sie nicht, dass das semi-sozialistische Schweinesystem alle Einheimischen absichtsvoll ans Messer liefert? Ihr steht längst im Fadenkreuz. Muss erst ein jeder höchstpersönlich Angst um Leib und Leben erfahren, damit ein patriotischer Rechtsruck beginnt? Sorry, dann ist es zu spät.

    Was jetzt noch zur weiteren Destabilisierung fehlt, ist die volle Rauschgift-Legalisierung von allem und für jeden. Politische Stimmung dafür wird längst gemacht. Danach kann man diese „entnazifizierte“ Republik wirtschaftlich in die Dritte-Welt-Tonne treten.

    Das ist ja das lang ersehnte Ziel all dieser Deutschenhasser, das keiner sieht, weil es niemand offen ausspricht: ein neuer Völkermord durch fremde Willkürherrschaft, Enteignung, Vertreibung und Verarmung.

  123. Sollen sie doch die auf der Insel Malta lassen! Wenn die Maltheser schon ganz heiß auf die Krezenfracht sind sollen sie die doch behalten. Malta ist eine sicherer Boden. Wieso müssen die dann noch zu uns umverteilt werden? Hier werden schon wieder Gesetze gebrochen.

  124. Umverteilung nach Deutschland. Genau das meint Merkel wenn sie von „Europäischer Lösung“ faselt. Sie meint damit: Alle zu uns und die Bevölkerung zahlt!

  125. Statt Italien nimmt jetzt Spanien die Migranten auf – diese wollen jedoch weiter nach Norden

    (…)Die stellvertretende Ministerpräsidentin bestätigte auch, dass sich die französische Regierung bereit erklärte, Spanien zu entlasten und Migranten aufzunehmen. Und diese stammen laut den spanischen Behörden aus 31 Ländern, vorwiegend aus dem Sudan, Algerien, Eritrea und Nigeria.
    (…)
    Von Frankreich aus ist man schneller in den Sozialparadiesen

    Es drängt sich der Verdacht auf, dass sowohl Frankreich als auch die Migranten nicht das Bedürfnis haben, dass Frankreich End-Destination der „Schutzsuchenden“ sein könnte. Über den Landweg kommt man allemal schneller in die mitteleuropäischen Sozialparadiese (…)

    https://www.unzensuriert.de/content/0027076-Statt-Italien-nimmt-jetzt-Spanien-die-Migranten-auf-diese-wollen-jedoch-weiter-nach

  126. der Berliner OB Müller sagt „habt keine Angst“ fährt aber selbst mit einem 350.000 EUR teuren Panzerwagen durch die Gegend und mit Leibwächtern. Vor wem hat der Angst ? Wohl vor der AfD 🙂 ??

  127. @ grigrion 26. Juni 2018 at 23:16

    Sie zweifeln, ob Mohammed existiert hat ?

    War das nicht dieser völlig durchgeknallte, pädophile Psychopath, der den ganze Schisslahm ins Rollen brachte mit dem Phantasie-Mondgott Allah?

  128. Super !
    Alle nach Berlin ,
    Oder nach Hamburg.
    Immer rein damit .
    Alle und noch viel mehr .
    Irgendwo müssen die ja hin .
    Dann dahin ,wo so gewählt wurde!

  129. @Sued-Badener
    Exakt der wars. Keine Ahnung, wie man an seiner Existenz zweifeln kann wie Nuada.

  130. So viele Ärzte auf einem Schiff habe ich noch nie gesehen. Nur auf einem Ärtztekongress vom Hartmann Bund.

    Oder sind da auch Architekten und Ingenieure zu sehen

  131. @ grigrion 26. Juni 2018 at 23:16:

    Sie zweifeln, ob Mohammed existiert hat ?

    Ja, und damit stehe ich nicht alleine.
    Ich hege allerdings insgesamt an der Geschichtsschreibung massive Zweifel.

    Ich empfehle, um diesen Zweifel auszuräumen, das dickleibige Buch „Islam“ von Hans Küng.

    Danke für den Tipp, aber ich glaube nicht, dass ich das lesen möchte. Eigentich bevorzuge ich Krimis. Ganz so wichtig, dass ich mich durch ein religionswissenschaftliches Buch quäle, ist es mir dann auch wieder nicht, ob der Prophet existiert hat oder nicht, zumal ich Herrn Küng nicht zutraue, dass er dieser Frage ernsthaft nachgegangen ist.

    Dass der Islam existiert, bezweifle ich ja nicht!

  132. Die Überschrift ist abstoßend. Wegen Ausrastern wie diesen versende ich ungern PI-Artikel. Ab und zu schreibt ihr echt gute Sachen, aber dann wieder so was … Wem soll man PI empfehlen? Wenn derjenige dann sowas liest … welcher halbwegs normale Mensch findet das denn gut?

  133. Algerien weist „Migranten“ (sic, keine F’linge) aus und läßt sie in der Sahara verhungern:

    13.000 Migranten (sic!) von Algerien ausgesetzt und verlassen, weil EU vermehrt Druck ausübt.
    In der Sahara bei 48 Grad, ohne Eessen, ohne Trinken, ohne Geld und, am schlimmsten, ohne Telefon:

    Nos arrojaron al desierto, sin nuestros teléfonos, sin dinero”
    (Sie haben uns in die Wüste geworfen, ohne unsere Telefone, ohne Geld)

    http://www.lavanguardia.com/internacional/20180626/45419567509/sahara-migrantes-argelia-inmigracion.html

    Ohne Telefon. Sehr bedauerlich. Das wäre doch mal eine Nachricht, die „um die Welt“ gehen sollte.

  134. @ Bin Berliner 26. Juni 2018 at 23:49

    Foto-Schock von letzter Nacht überwunden?
    Aber, heute kam das Foto bei PI –>Bartels Artikel

  135. Passend zur warmen Jahreszeit und „neuen Balkanroute“. Wenn man jetzt schon mal nach Frischfleisch ruft dann kommen sicher bald reichlich Bereicherungen (aber psst: Gabriel hat`s ja gleich gesagt, nur dass das klar ist, der wars nicht).

    Also herbei, herbei,
    gekocht ist der Brei.

    Wir können`s dann irgendwann auslöffeln. Bin mal gespannt, welches Goldstück hier die geilste Karriere macht!

    Aber das werden wir wohl nie erfahren. Der eine sieht halt aus wie der andere heißt. Wer blickt da dann durch. Die in Berlin sicherlich nicht.

    Achso, ich Dummerle. Es gibt ja noch das Bamf.

    Und wenn du denkst es geht nicht mehr
    kommt irgendwo die Merkel her.

    Dann bin ich ja beruhigt.

  136. Teekanne 26. Juni 2018 at 23:58

    Die Überschrift ist abstoßend. Wegen Ausrastern wie diesen versende ich ungern PI-Artikel. Ab und zu schreibt ihr echt gute Sachen, aber dann wieder so was … Wem soll man PI empfehlen? Wenn derjenige dann sowas liest … welcher halbwegs normale Mensch findet das denn gut?

    Ich!

    Die F’linge rauben, morden, vergewaltigen, schlagen tot, von Kind bis Oma, schleppen fremde Krankheiten, oft noch mit hier unbekannten Erregern, ein.
    Die ReGIERung will das und wir, die wir schon länger hier leben, dürfen die Gäste von Mehrkill und Junta noch behausen, bewirten, versorgen und bezahlen, während deutsche Rentner Flaschen sammeln.

    Und da regt Ihr euch über WORTE auf?
    Nicht zu fassen.
    DAS ist einer von vielen Gründen, warum es mit dem shithole DE nix mehr wird.

  137. Albert Schweizer über NEGER:

    „Ich habe mein Leben gegeben, um zu versuchen, die Leiden von Afrika zu lindern. Es gibt etwas, das alle weißen Männer, die hier gelebt haben, wie ich, lernen und wissen müssen: dass diese Personen eine Sub-Rasse sind.

    Sie haben weder die intellektuellen, geistigen oder psychischen Fähigkeiten, um sie mit weißen Männern in einer beliebigen Funktion unserer Zivilisation gleichzusetzen oder zu teilen.

    Denn wann immer ein weißer Mann sucht unter ihnen als gleicher zu leben, werden sie ihn entweder zerstören oder ihn verschlingen. Und sie werden seine ganze Arbeit zerstören.“ ALBERT SCHWEITZER, 1961

    Neger wurden zu RECHT bis Mitte des 20-ten Jahrhunderts zu den Affen gezählt. Nach Konrad Lorenz sind es entartete Kreaturen, die aus dem Volkskörper zu entfernen sind.
    Hier der IQ nach Ländern geordnet – unter 70 zählt zur „geistigen Behinderung!!!“
    https://www.laenderdaten.info/iq-nach-laendern.php
    Aber es gibt ein Sprichwort – das heißt: „Gleich und Gleich gesellt sich gerne!“ Ist hier jemand der Meinung dass Herr Müller von der Scharia Partei Deutschlands einen höheren IQ hat als die NEGER, die er so gerne nach Berlin holen möchte??? Vermutlich weiß er nicht was Krätze ist – und er will auch zu den „ERLEBENDEN“ zählen die sich jede Minute kratzen müssen. Ich kann diese selbstgerechen vollkommen untalentieren Riesenarschlöcher wie Müller nicht mehr ertragen – die sich AUF KOSTEN VON UNS ALLEN – insbesondere auf Kosten junger Frauen und Kinder als GUTMENSCHEN darstellen möchten.

  138. Krätzemilbe in Haut, vergrößert:

    https://s.ndimg.de/image_gallery/new_netdoktor/sarcoptes-scabiei-1950-000_id_78328.jpg

    Besonders oft sind die Milben und ihre Gänge an der Seite der Finger, den Handgelenken, den Achselhöhlen, dem Gesäß, Brustwarzenvorhof, Nabel, inneren Fußrand und am Penis zu finden. Bei Kindern graben sie sich auch gern in die Handflächen und Fußsohlen ein. Grundsätzlich ist der Milbenbefall aber überall am Körper möglich.

    https://www.netdoktor.de/parasiten/kraetzmilbe-untermieter-12592.html

  139. @ Sued-Badener 26. Juni 2018 at 23:43:

    War das nicht dieser völlig durchgeknallte, pädophile Psychopath, der den ganze Schisslahm ins Rollen brachte mit dem Phantasie-Mondgott Allah?

    Das ist der Inhalt der islamischen Theologie – nur halt etwas abfällig formuliert.

    Aber wir sind ja keine Moslems, es besteht daher kein Grund, dass wir das felsenfest glauben müssen. Unter westlichen Historikern ist die Existenz Mohammeds keineswegs unumstritten, es gibt sogar in Mainstream-Medien einige Abhandlungen darüber. Soweit ich weiß gibt es keine Erwähnung seiner Person außerhalb der islamischen Schriften.

    Selbstverständlich stellt das aus islamischer Sicht die größte denkbare Häresie dar, ich vermute daher, dass aus „Rücksicht auf die religiösen Gefühle der Muslime“ nicht allzu viel und allzu genau daran geforscht wird.

  140. Die Politiker sämtlicher deutscher Regierungen, egal ob im Bund oder den Ländern, scheinen schlichtweg verrückt geworden zu sein. Man sollte sie einfach mal alle auf ihren Geisteszustand überprüfen und ich denke die Sanatorien und Anstalten wären danach auf Jahre ausgebucht. Anders kann ich mir solche selbstzerstörerischen Auswüchse jedenfalls nicht mehr erklären. Als ob es nicht reichen würde, dass all jene Millionen an Glücksrittern und Raubnomaden aus Afrika und dem Orient, die es auf den europäischen Kontinent geschafft haben, sich illegal nach Deutschland eingeschlichen haben und hier die öffentliche Sicherheit und Ordnung und die Sozialsysteme zerstören, nein jetzt muss man auch noch Krätzepatienten aus dem südlichen Mittelmeerraum einfliegen lassen. Das erinnert alles sehr stark an eine aus dem Ruder gelaufene Party, bei der der Hausherr total betrunken in der Ecke hängt und nach noch mehr Alkohol und lauterer Musik grölt, obwohl die marodierenden Gäste das schon fast bis auf die Grundmauern zerlegt haben. Und was wird Herr Müller persönlich dazu beitragen, dass seine Idee nicht so dramatisch wie bei fast allen anderen gegen die Wand fährt und überall Kolateralschäden in der Gesellschaft hinterlässt? Nicht natürlich, denn das kostet ja nichts, das zahlr alles der Staat, also der dumme deutsche Steuerzahler, der dann am Ende auch noch teilweise gebessert oder vergewaltigt wird, während Herr Müller in der Panzerlimousine von einem gut bewachten Ort zum anderen chauffiert wird und hinter dicken Mauern mit maximalen Sicherheitsvorkehrungen lebt. Aber in anderen Ländern regiert die Dummheit ja leider auch seit einiger Zeit mit, wie jüngst zum Beispiel in Spanien, das ja jetzt auch sogenannten „Flüchtlinge“ von dem NGO Schleuserbanden aufnimmt, also zumeist junge aggressive Moslems, die von ihren kriminellen Clans für tausende Dollar nach Europa geschickt und von der NGO Schleusermafia illegal in die EU geschleust werden, um dort mit Kriminalität und Ausnutzung der Sozialsysteme Geld für den Nachzug des Clans zu generieren. Die Auswirkungen sieht man aktuell zum Beispiel auf Mallorca und anderen Ferieninseln, die früher mal relativ sicher waren, auf denen sich heute aber hunderte, wenn nicht tausende afrikanische Kleinkriminelle durchs Leben schlagen. Zuletzt habe ich das vom Ballermann gehört, wo man mittlerweile alle 20 Meter auf größere Grüppchen aggressiv auftretender Afrikaner trifft, die allerlei Plastiktand zu verkaufen haben und nebenbei auch noch anderen Geschäften nachgehen. Und wenn jemand nichts läuft oder wehrlos erscheint, geht es teilweise recht aggressiv zu und andere kommen hinzu, fast so, als wäre das eine organisierte afrikanische Drückermafia, die dort agiert. Vorbei die Zeiten, in denen noch einzelne Spanier Melonen und Getränke am Strand verkauft haben, heute sind dort hunderte Afrikaner mit Plastikramsch an jeden Abschnitt des Ballermanns und selbst vor den Kneipen machen sie nicht Halt und gehen die Leute an. Furchtbare Entwicklung und die Konsequenzen sind leider absehbar und wenig erfreulich.

  141. navigare 26. Juni 2018 at 21:55
    Berliner,
    gebt dem Müller die Quittung:

    WÄHLT IHN AB!!!!!!!!!!!!!
    ———————-

    Im Rote-Socken-Berlin ist das nicht so sicher.
    Aber für die SPD generell ein Nagel mehr im SPD-Sarg!

  142. Warum fährt das deutsche Krätzeschiff nicht zurück an den afrikanischen Strand, von dem aus die „Flüchtenden“ gestartet sind? Haben die Mohamedaner nun nicht mehr nur ihre Pässe, sondern auch ihre Erinnerung an den Abfahrtsort vergessen?
    Es ist seltsam: Man darf mit keinem Stück Obst, Fleisch oder Joghurt durch den Zoll gehen (Gefahr von Einschleppung gefährlicher Krankheiten!), aber diese Kralbewohner, die zum Teil in Hütten gelebt haben, die aus Kuhscheiße gebaut wurden, die können Tuberkulose, Aids und Krätze mitbringen und es heißt „Welcome!“
    Diese Politik ist krank!

  143. Himmel herrgott nochmal, wieso ist malta in teufels namen eingeknickt? Die hätten das dumme schiff so lange vor der küste umhergurken lassen sollen, bis die gesamte mannschaft an Skorbut verreckt ist!

  144. VivaEspaña 27. Juni 2018 at 00:03

    @ Bin Berliner 26. Juni 2018 at 23:49

    Foto-Schock von letzter Nacht überwunden?
    Aber, heute kam das Foto bei PI –>Bartels Artikel

    __________________________

    Dachte ich seh nicht richtig…. :))

    Tele gerade mit Hydrochloryd…

  145. Bei der SPD sollte man tatsächlich mal ausnahmsweise von Tätergenerationen sprechen. Seit Gründung bis heute.

  146. Diese sogenannten Flüchtlinge bringen sich selbst in Seenot. und zwar in der erpresserischen Forderung nach Europa gerettet zu werden. Auf eine erfolgreiche Erpressung folgt neue Erpressung. Eine Binsenweisheit.

  147. Cendrillon 26. Juni 2018 at 20:02

    Hey Afrika-Flüchtulanten,

    guckt mal was für endgeile Neubauwohnungen Onkel Müller für euch vorgesehen hat. Schnell das Smartphone aus der Tasche und nach Dakar und Freetown telefonieren. Es müssen noch viel viel viel mehr kommen. Wir haben noch soviel Platz. Und erst recht Geld. Onkel Müller zahlt alles. Kost nix zahlt alles der Staat.

    https://inberlinwohnen.de/neubauprojekte/

    So asoziale Poltiker die für den krininellen Abschaum aus der dritten Welt neue Höuser bauen aber die einheimischen Wohnungssuchenden und Obdachlosen im Stich lassen gehören hinter Gitter.

  148. Seht euch die Gesichter der Schmarotzer auf dem Lifeline Schiff an, gestern in den Nachrichten permanentes Geschwafel von angeblichen Folter- Kriegsopfern und Vergewaltigten

    Das sind keine Vergewaltigte sondern die potentiellen Vergewaltiger unserer Frauen und Töchter – seht euch nur deren feistes Grinsen und die Siegeszeichen an, so sehen keine Kriegsopfer aus, so sehen Eroberer und Landnehmer aus!

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/lifeline-darf-in-malta-anlegen/ar-AAzbxpN?ocid=spartanntp

  149. Bis die in Berlin sind, haben die mind. 40 – 50 Geburten noch abgelegt und genauso viele Geschwängerte wieder dabei.

    Aber ok – Berlin hat viele Wohnungen und tolle Arbeitsplätze für die parat.

  150. Bitte zu beachten: Die nächsten Abfahrten des Krätze-Dampfers verzögern sich um ein paar Tage.
    Nähere Infos erteilt die Mehrkill-Reederei/Berlin in allen Neger- Sprachen & Dialekten sehr gerne!

  151. Die „Figur“ links oben im Bild erzeugt Übelkeit. Wieso kann der darüber entscheiden, dass die „Fracht“
    nach D. kommt ?
    Naturlich waren 2 Grüninnen und eine Linkin an Bord des NGO Schleppers und sind entsetzt über die „armen“ Black Man.s ! Suche stets vergeblich Frauen und Kinder !!
    Drehhofer muß jetzt sein ok dazu geben,- eine weitere Gelegenheit einzuknicken.

  152. Man merkt aber sofort das der Wind sich in den EU-Ländern gedreht hat.
    Auffällig auch wie schweigsam Merkel ist.

    Ich glaube das Merkel einen neuen Versuch gestartet hat, Nafris übers Mittelmeer zu holen.
    Der letzte Versuch musste ja vor ein paar Monaten eingestellt werden aufgrund der guten Arbeit der tunesischen Küstenwache und der German Defense League die die Schlepperboote vertrieben haben.

    Merkel hat schon mitbekommen das die EU-Staaten nicht mehr willig sind Nafris aufzunehmen und hat trotzdem mal ihre Schlepperboote losgeschickt. Jetzt lässt sie ein riesen Drama vor der europäischen Küste inszenieren begleitet von der Lügenpresse wo sie versucht gegen den Willen der Mittelmeerstaaten durch moralische Erpressung diese „Flüchtlinge“ mit Gewalt nach Europa zu pressen.

    Die Ostgrenze ist dicht und die Mittelmeerländer machen auch dicht. Da bleibt ihr nur noch der Flughafen.

  153. Krätze für alle!

    Und die Pharmaindustrie jubelt: Kosten doch lausige 4 Tabletten á 3 mg Scabioral schon 36 Euro, sind rezeptpflichtig und die Krätze ist seit letztem Jahr meldepflichtig, damit man zuschauen kann, wie sie sich ausbreitet.

    Eine Prophylaxe gibt es nämlich nicht, und die winzigen Milben als Verursacher verstecken sich erfolgreich überall.

    Merkel sagt dazu bestimmt wieder: „Nun sind sie halt da“! Recht hat sie, oder?

  154. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) erklärte, dass Berlin „noch nicht sexy genug ist und deshalb diese „Flüchtlinge“ dringend bräuchte“

  155. Warum werden diese Schiffe nicht zum Ausgangshafen gebracht und abgewrackt. Die Reederei, der Kapitän und sonstige identifizierte Unterstützer solcher Menschenhandelstouren gehören vor ein Gericht. Aber nein, das geht ja nicht. Es findet sich kein Staatsanwalt, der Anklage erhebt. Aber ein Rentnerehepaar, das leere Flaschen aus einem Flaschencontainer geholt hat, wird angeklagt wegen Diebstahl. wer soll denn da noch Vertrauen in unsere Justiz haben? Ich jedenfalls habe das schon lange nicht mehr.

  156. @ Albert von Manstein 27. Juni 2018 at 00:14:
    Aber es gibt ein Sprichwort – das heißt: „Gleich und Gleich gesellt sich gerne!“ Ist hier jemand der Meinung dass Herr Müller von der Scharia Partei Deutschlands einen höheren IQ hat als die NEGER, die er so gerne nach Berlin holen möchte???

    Ja, natürlich hat er einen höheren IQ!

    Menschen unter IQ 70 (und es handelt sich dabei um einen Durchschnittswert, wobei nicht anzunehmen ist, dass die besten Neger auf Flüchtlingsschiffen rumhängen) gelten als leicht intelligenzgemindert (im Gegensatz zu nur lernbehindert bei 70-84) und schaffen allenfalls die Sonderschule. Deutsche mit solchen IQ-Werten sind im Allgemeinen liebenswerte und harmlose Trottel, die kein Interesse haben, sich mit Negern zu umgeben, sondern sie wohl eher – zu Recht – instinktiv fürchten. Denn sie sind ihnen trotz gleich hohem IQ NICHT gleich

    Es mag Spaß machen, Herrn Müller und andere Politiker mit IQ-70-Unterstellungen zu BELEIDIGEN, und ich will niemandem diesen Spaß nehmen. Aber es ist ein ganz übler Holzweg, wenn man dann versehentlich anfängt, diese Beleidigungen selber zu GLAUBEN.

    Herr Müller selber mag durchschnittlich oder leicht überdurchschnittlich intelligent sein, aber die eigentlichen Planer dieser Vorgänge sind leider von sehr hoher, teuflischer Intelligenz.

  157. Viel Dummheit in der von Statisten betriebenen Politik gibt es täglich. Aber eine solch geballte Ladung ist schon der absolute Hammer. Herzlichen Glückwunsch an das ROT-ROT-GRÜNE Links versiffte Berlin. Wie schon seit Jahren vertreten, – ARM ABER SEXY! Wir haben es ja. Nein, die anderen Bundesländer sollten mal die Zahlungen für solche Spinnereien einstellen. Föderalismusreform zwingend erforderlich.

  158. Cendrillon 26. Juni 2018 at 19:43

    Aber das Schlauchboot kommt mit. Auf der Spree kann man wunderbare Wasserausflüge machen.
    ——————————————————————————————————-
    Das Schlauchboot wird sicher wieder der Kölner Kardinal Woelki beanspruchen um es im Kölner Dom aus zustellen. Denn dort hat schließlich Jesus dringesessen.

    https://gloria.tv/article/8ywpJpZ6q16P3U9AZfG4Rg9f7

    https://gloria.tv/article/8ywpJpZ6q16P3U9AZfG4Rg9f7

  159. zarazin
    Der anschlag aufs Telegraaf gebaude hochstwahrscheinlich die arbeit von Marrokanischen drogen familien clans.

    Gruss aus super shithole Amsterdam (nord)

  160. Viele sprechen heute noch über die sogenannten “ Schindler Juden “.
    Also die Deutschen der Besatzung und der H. Müller sollen, nein müßen dann für diese Personen aufkommen.
    Sie haften für alles mit ihrem privat Vermögen!
    Und auch für die Folgeschäden!
    He so muß mit Merkill und dem letzten Bundestag verfahren werden!!!

  161. „Sie lagen vor Maltas Hafen und hatten die Krätze an Bord.
    Als es knapp wurde mit dem Wasser, ging täglich ein Grüner über Bord .
    Ahoi Kameraden, ahoi, ahoi.
    Ja wenn das Schifferklavier an Bord erklingt, ja dann sind die Rapfugees so still.
    Weil ein jeder nach neuer Heimat sich sehnt, weil ein jeder nach Germony will. „

  162. und nach der Liveline komt die – kommt die – kommt die….

    Wer finanziert eigentlich die Boote, wäre doch mal viel interessanter, das zu erfahren! Oder darf dass das doofe Volk nicht erfahren. Bundestag auflösen und weg mit dieser Merkel. Es reicht!

  163. Gestern noch aufm Gutmenschendampfer im Mttelmeer und morgen schon als vollkommen unbehelligter Drogenfachhändler inklusive dauerhafter staatlicher Rundumversorgung in Berlin.
    Solche Geschäftsmodelle lohnen sich und werden von Vollpfosten wie diesen SPD-Müller tatkräftig unterstützt. Der kann dann den Humanisten spielen und ist in Wahrheit einfach ein gefährlicher Irrer, der hinter Gittern gehört – wegen fortgesetzten Irrsinn gegen die eigene Bevölkerung.

  164. Jetzt sind die edlen Wilden auch schon in meinem Vorort angekommen. Auf dem Heimweg von der Arbeit wollte ich in meine Strasse einbiegen. Leider gingen hier gerade die neuen Raketenwissenschaftler aus Afrika in typisch schwarzen Tempo. Nach 2 Minuten habe ich mir dann mal erlaubt aus dem Fenster heraus auf mich und mein Auto aufmerksam zu machen. Jetzt ist mir klar warum neuere Autos sich selbst verriegeln. Nach einem Tritt gegen mein Auto durfte ich untertänigst meine Fahrt fortsetzen. Ich habe mir jetzt Tierabwehrspray und ein Klappmesser ins Auto gelegt. Bei meinem Glück darf ich dann bei der nächsten Polizeikontrolle eine Strafe dafür bezahlen…. Deutschland, ein Land in dem ich gut und gerne lebe – am Arsch!

  165. Komisch, da regen sich vereint Gutmenschen, Grüne und Stets-besorgte über jederlei Giftfracht durch und nach D auf – aber von den hochtoxischen Humanzeitbomben können sie nicht genug kriegen. Scheinen recht debile Gesellen zu sein, die Obgenannten.

  166. Angeblich liegt es an der fehlenden Zustimmung von Seehofer, dass das Schiff noch immer nicht in Malta angelegt hat. Kiel und Berlin wollen natürlich gerne die Passagiere mitsamt ihrer tierischen Bewohner aufnehmen, aber der Innenminister hat wohl noch nicht zugestimmt. Die Berichte auf ntv erscheinen mir sehr zweifelhaft, was das angeblich so schlechte Wetter vor Malta betrifft. Da gibt es an Nord-und Ostsee ständig höhere Wellen und auch die Haare des Reporters wehten nur leicht im Wind. Das Meer war nicht spiegelglatt aber hohe Wellen waren das nicht! Wahrscheinlich ein Manöver, um die Aufnahme und Verteilung der Migranten in Europa zu beschleunigen! Es handelt sich auch nicht um ein kleines Schlauchboote, sondern um ein großes Schiff, das bestimmt schon richtige Stürme überstanden hat.

  167. Das fällt unter die Ketegorie „streunende Katzen anfüttern“. Schwerer Fehler.
    das Schiff sollte von schwerbewaffneten marines geentert werden und danach unter US-Flagge nach Lybien fahren und dort sollte mit Waffengewalt das Ausladen erfolgen.
    Zukünftig sollte die europäische Küstenwache dort patroulieren, alle Floße, Schlauchboote und Seelenverkäufer gebrauchsunfähig machen und die Leute drauf unverzüglich an den Hafen aus dessen Nähe sie gestartet sind zurück bringen. Alternative: auf irgend eine abgelegene Mittelmeerinsel.

  168. Von wegen“ Rettung aus Seenot“. Welcher normaler Bürger glaubt diesen Müll. Die Schlepperbanden werden ja noch von unserer “ netten Regierung“ unterstützt. Wir „doofen Steuerzahler“ werden ausgenutzt bis zum „Teufel komm raus!“. Also: Auf eine neue “ Seerettung“!!! Ahoi! Und eine „Handbreit Wasser“ unterm Kiel!!

  169. Boot wird beschlagnahmt – gegen die Crew wird ermittelt. Geht doch! Liebe Malteser, bitte sichert die Ermittlungsverfahren durch Untersuchungshaft für die „Retter“. Diese linksgrünen Vollpfosten verstehen nur „einfache Sprache“. Lasst sie auf einer Knastinsel schmoren und gebt ihnen seeeehr viel Zeit zum Nachdenken.

  170. Je mehr Berlin den Bach runter geht, versifft, je mehr Sozialfälle und Assotum es gibt, desto mehr Wahlstimmen erhält die SPD, Grüne und Linke. So einfach ist das. Hier wählen sie links, weil das nützliche Idioten sind, mit ihrer Doppelstaatsbürgerschaft z.B. in der Türkei gesinnungsgemäß Islamisten wie den Erdogan.

  171. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) erklärte, dass Berlin bereit sei, Hilfe zu leisten und sagte gegenüber der Berliner Morgenpost: „Die Spitzen der Berliner Koalition zeigten sich besorgt über die untragbaren Zustände um das Flüchtlingsschiff Lifeline.“

    —–
    Am besten dieser Arsch lässt sich mit Killer-Merkel mit einen Heli aufs Schiff fliegen und macht sich ein Bild von der Lage !
    Nach 2-3 Schiffen hat Spanien aber schnell die Reißleine gezogen, seltsam .

Comments are closed.