Grablichter, Blumen und ein Foto des Opfers vor dem Einkaufscenter "Arsenal" Wittenberg erinnern an den tragischen Tag.
Print Friendly, PDF & Email

Der 29. September 2017 sollte für Marcus Hempel zu einem Schicksalstag werden. Er ahnte nichts davon als er gegen 15.00 Uhr mit Agapi R., einer Freundin am Einkaufszentrum „Arsenal“ in Wittenberg ankam und die Fahrräder anschloss. Sekunden später kommt es zum Wortgefecht zwischen ihm und einer Gruppe Syrer. Fäuste fliegen, Marcus Hempel geht zu Boden und fällt ins Koma.

Stunden später erliegt er seinen schweren Verletzungen. Zurück bleiben Tränen, Trauer und Hilflosigkeit bei Angehörigen und Freunden des 30-jährigen Opfers.

Staatsanwaltschaft plädiert auf Notwehr

Über den Tathergang scheiden sich die Geister, vergleicht man die Aussagen von Augenzeugen mit dem offiziellen Ermittlungsergebnis der Dessauer Staatsanwaltschaft. Diese kam bereits innerhalb eines Werktages zu dem Ergebnis, dass es sich im Todesfall Marcus Hempel um Notwehr handelte, sehr zur Verwunderung der ermittelnden Polizei. Denn diese ermittelte vom ersten Tage an wegen des Verdachts der Körperverletzung mit Todesfolge gegen den 17-jährigen Syrer.

Zitat Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Dessau vom 2.10.2017:

Nach Auswertung der vorhandenen Videoaufzeichnungen und der Zeugenaussagen stellt sich der Sachverhalt wie folgt dar: Vermutlich auf Erwiderung aus dem Kreis der Syrer vorausgegangene ausländerfeindliche Beschimpfung kam Marcus H. noch einmal zu der Gruppe zurück.

Weiter heißt es in der öffentlichen Pressemitteilung:

Dass es im weiteren Verlauf einer kurzen Rangelei zu einem Faustschlag des Syrers kam in deren Folge Marcus H. unglücklich zu Boden fiel, sich dabei so stark am Kopf verletzte, dass er in der weiteren Nacht verstarb. [..] Aufgrund der bisherigen Ermittlungen dürfte derzeit von einer Notwehrhandlung des Syrers mit tragischen Folgen auszugehen sein.

Die Staatsanwaltschaft leitet demnach aus einem tonlosen Video ausländerfeindliche Beschimpfungen ab und stützt sich dabei auf „Vermutungen“? Eine juristische Schlussfolgerung die auf Unverständnis bei der Familie des Opfers stößt, aber auch bei Agapi R., der wichtigsten Augenzeugin. Die 24-jährige mit griechischen Wurzeln begleitete Marcus. Hempel an jenem tragischen Tag. Ihren Schilderungen BILD gegenüber ging der verbale Streit von der Gruppe Syrer aus. Nach einem Wortgefecht soll einer der Syrer Hempel gestoßen haben. Agapi R. ging dazwischen. Daraufhin packte der Syrer sie am Arm, worauf Hempel wiederum den Syrer wegschubste und sagte, er solle seine Freundin nicht anfassen und sie in Ruhe lassen. Dann flog die erste Faust. Laut Staatsanwaltschaft schlug Marcus Hempel zuerst. Agapi R. hält im Interview, das sie neun Tage nach dem tragischen Tod ihres Freundes dem Bild-Reporter Christian Leopold gibt, dagegen. Darin schildert sie die tragischen Ereignisse folgendermaßen:

„Der erste Schlag kam vom Syrer! Danach schlug Marcus, aber traf nicht richtig. Dann schlug der Syrer das zweite Mal und traf Marcus am Kopf. Davon sackte er zusammen und knallte ohne sich abzustützen auf den Boden.“

Das Überwachungsvideo vom Einkaufzentrum auf das sich die Dessauer Staatsanwaltschaft in ihrer Auswertung bezieht, es könnte die hitzige Schuld- oder Nichtschuld-Debatte in Wittenberg schnell beenden wenn es transparent und für die Menschen einsehbar wäre. Denn die Lutherstadt ist seit dem Vorfall tief gespalten.

§ 32 Notwehr – Wirklich? 

(1) Wer eine Tat begeht, die durch Notwehr geboten ist, handelt nicht rechtswidrig.

(2) Notwehr ist die Verteidigung, die erforderlich ist, um einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden. 

Kerzen der Erinnerung und ein „Warum?“

Am Ort des tragischen Geschehens erinnern Grabkerzen, Blumen, ein in Stein gemeißeltes Kreuz und ein Foto an das Opfer. Darauf zu sehen: Marcus Hempel in inniger Umarmung mit seinem Hund. Auf einem Stück Schiefer, das fast unscheinbar am Boden hinter den Grabkerzen liegt, steht geschrieben „Warum?“. Monate sind seit dem tragischen Tod vergangen, aber die Schmerzen des Verlustes und die Frage nach dem „Warum“ sind geblieben. Warum musste Marcus sterben? „Deine Hand hielt meine, meine Hand in deiner bis zum Schluss …“, beginnt eine der vielen persönlichen Nachrichten an Marcus Hempel. Und auch ich stelle mir die Frage nach dem „Warum?“.

Der Fall Marcus H. schaffte es bis in den Landtag

Der 3. stellvertretende Vorsitzende und Sprecher für Recht und Verfassung der AfD-Fraktion Sachsen-Anhalt, Mario Lehmann rückte den Fall Hempel parlamentarisch in den Fokus und brachte ihn am 19. April 2018 unter dem Antragstitel „Gerechtigkeit für Marcus H.“ ins Plenum. Sein Vorwurf: Der Fall habe von Anfang an keine mediale Präsenz erfahren und soll allen Anschein nach totgeschwiegen werden.

Rückblick: Es ist eine sehr aufgeladene und emotionale Rede die der Abgeordnete Lehmann, der selbst bei der Kriminalpolizei tätig ist, vor dem Landtag an diesem besagten Donnerstag hält. Er spricht im Falle Marcus H. von einer Welle des Blockierens, des Mauerns, des Schweigens und von Falschinformationen zum Sachstand. Und er merkt an: „Die Falschinformationen im Falle Marcus H. sind ein Skandal.“ Am Ende seiner Rede wendet er sich an die zuständige Justizministerin Anne-Marie Keding (CDU) und bittet sie im Falle Marcus H. ebenso aktiv zu werden wie im Falle Oury Jalloh, der mittlerweile auf Anweisung Kedings dem Naumburger Generalstaatsanwalt Jürgen Konrad zugeteilt wurde. Mario Lehmann fordert dasselbe Engagement für den getöteten 30-jährigen Wittenberger.  Und er findet klare Worte.

 „Die Einschätzung der Staatsanwaltschaft Dessau kann man politisch auch als eine Kriegserklärung an den Rechtsstaat werten“, so Lehmann. „Die AfD-Fraktion im Landtag Sachsen-Anhalt wird nicht zulassen, dass sein Tod unter den 68er geprägten Teppich gekehrt wird.“

Auszug aus dem AfD-Antrag (Drucksache 7/2702):

Die Falschbewertungen der Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau und die Falschaussagen den Ausschussmitgliedern gegenüber, rechtfertigen die Übertragung der Ermittlungen im Fall Marcus H. auf die Generalstaatsanwaltschaft in Naumburg (Saale) im Wege der externen ministeriellen Einzelweisung nach § 146 GVG um den Eindruck der Rechtsbeugung und Justizverweigerung zu vermeiden. Zugleich wird ein Anfangsverdacht der Strafvereitelung im Amt nach §§ 258, 258a StGB gegen die ermittelnden Staatsanwälte und den Behördenleiter zu prüfen sein, die das Überwachungsvideo mit dem Tathergang in Wittenberg gesichtet und rechtlich bewertet haben.

Das Abstimmungsergebnis nimmt Mario Lehmann fast schon gelassen entgegen. Wie erwartet stimmt nur seine eigene Fraktion für den Antrag. Mit einer Stimmenthaltung wird der Tagesordnungspunkt „Gerechtigkeit für Marcus H.“ von den anderen Fraktionen abgelehnt und geschlossen.

Der Tod von Marcus Hempel erinnert an den Fall Tugce

Wer erinnert sich nicht an den tragischen Tod der Studentin Tugce Albayrak. Ein Fall, der deutschlandweit für Bestürzung und große Anteilnahme sorgte und der durchaus Parallelen aufweist. Der damals 18-Jährige Täter Sanel M. wurde wegen Körperverletzung mit Todesfolge nach Jugendstrafrecht zu drei Jahre Haft verurteilt. Das Gericht befand ihn für schuldig, der 22-jährigen Studentin im November 2014 auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in Offenbach heftig ins Gesicht geschlagen zu haben. Die junge Frau stürzte daraufhin, schlug mit dem Kopf auf den Boden auf und fiel ins Koma, aus dem sie nicht mehr erwachte. Zuvor war es ebenso wie im Falle Marcus Hempel zu einem heftigen Wortgefecht zwischen beiden Parteien gekommen.

Sanel M. wurde im September 2016 per Verfügung durch die Ausländerbehörde der Stadt Wiesbaden für acht Jahre aus Deutschland verbannt und nach Serbien ausgewiesen. Dagegen wehrte sich der junge Mann vergeblich. Zuletzt entschied im März 2017 der Hessische Verwaltungsgerichtshof in Kassel, dass die Ausweisung rechtmäßig ist und bestätigte die Auffassung des Verwaltungsgerichts Wiesbaden. Demnach ginge von Sanel M. weiterhin eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit aus.

 Wird es ein Verfahren im Falle Marcus Hempel geben?

Nach der Debatte im Landtag im Fall Marcus Hempel gab die zuständige Justizministerin bekannt, dass die Magdeburger Staatsanwaltschaft die Ermittlungen in diesem Fall übernommen hat. Allerdings gibt sich Mario Lehmann damit nicht zufrieden. Vielmehr werfen diese Information neue Fragen für den Kripo-Beamten, dessen Tätigkeit für die Zeit seines Landtagsmandates ruht, auf. Eine davon betrifft die Zuständigkeit des Gerichts. Ob es jemals zu einer Anklage kommen wird, bleibt spekulativ. Ebenso das Ergebnis der Obduktion. Bis zur endgültigen Aufklärung wird wohl Wittenberg weiterhin gespalten bleiben und über die Schuldfrage im Falle Marcus H. nach wie vor nur debattieren können. Eines möchte der Landtagsabgeordnete die Wittenberger jedoch wissen lassen: „Wir, die AfD werden Marcus H. weiterhin eine Stimme geben, damit dieser Fall niemals in Vergessenheit gerät. Solange, bis es Gerechtigkeit für ihn gibt.“ (ccb)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

131 KOMMENTARE

  1. Sie hetzen diesen Abschaum absichtlich auf uns und sie bestrafen ihn absichtlich nicht. Es ist kein „Versagen“, es ist keine „Unfähigkeit“, es ist noch nichtmal „linksgrünversifftheit“. Es ist schlichtweg so geplant und gewollt, eiskalt und skrupelos.

  2. Gleichbehandlung bedeutet für mich:

    Freiflug im Hubschrauber mit GSG9 Sicherungsstaffel, orangem Anzug und Presse Empfangskomitee in Karlsruhe mit Live Übertragung

  3. Das ist inzwischen das gerichtsfeste Narrativ der Anwälte der hier reingeschwappten Tollwut-Orks: „Ich habe den umgehauen und leider hat er sich beim Hinfallen den Schädel gebrochen.“

  4. Bitte die Namen, Telefonnummern und Adressen der Richter und Staatsanwälte veröffentlichen, damit wir Bürger selbst nachfragen können.

  5. Ein Mörder hat seine Persönlichkeitsrechte verwirkt!!!

    Der Fall liegt im öffentlichen Interesse!

    Es reicht!

  6. Haremhab 21. Juni 2018 at 16:32
    Für die Presse gibt es Opfer 1. bis 3. Klasse. Deutsche gehören zur letzten Gruppe.
    ————————-
    Falsch! Hempel ist Täter, sonst hätte ihn die Gruppe Syrer nicht in Notwehr totschlagen können. Als Angehöriger des ewigen Tätervolkes kann er sowieso niemals Opfer sein. Der zuständige STA, STA´in, handelte vielleicht aus aus Notwehr „Ich wissen, wo dein Haus wohnen“.
    Eine Gruppe schlägt einen einzelnen in Notwehr tot, sauber. Das Recht hat 2015 Deutschland verlassen, es herrscht reine Willkür.

  7. Das moderne, zivilisierte deutsche Recht für Zivilisierte („im Zweifel für den Angeklagten“) gebiert inzwischen, angesichts der Invasion von Millionen Bestien aus Brutalistan, Monster. Und hilft Monstern. Und schützt Monster. Und bestärkt Monster in ihrem Tun.

  8. Die Familie und Freundin haben mein tiefstes Mitgefühl.Was ich dem/den Täter/n und der kuscheligen zuständigen Staatsanwaltschaft wünsche,ist leider Hatespeech.Und das ist böse und verboten.

  9. Zum Merkelregime gehören Pro Asyl, Antifa, Kirchen, Gemeinden, DGB, Verdi, bis zum kleinsten Bürgermeister von jedem Kaff und alle die auf den Landratsämtern diesem Regime dienen und es erst ermöglicht haben, indem sie alle Weisungen von „oben“ ausgeführt haben. Sie sind ALLE schuldig.

  10. Notwehr? Ich glaube, mich tritt ein Pferd!

    Im umgekehrten Falle, hätte der Deutsche in „Notwehr“ dem Syrer Eine geballert…, nie u. nimmer, würde man dann von Notwehr sprechen. Befangene Kuscheljustiz mit Islamboni.

  11. @ Freya- 21. Juni 2018 at 17:00

    Bibel, Sprüche 29
    12 Wenn ein Herrscher auf die Worte von Lügnern hört, sind auch seine Untergebenen bald alle Betrüger!

  12. Die Moslemhonks sind die Schäferhunde und wir die Schafe. Fragt sich nur, wer der Schäfer ist.

  13. Deutsche müssen den gerechten Zorn und auch dosiertes Hassen wieder erlernen, auch wenn es schwerfällt und viele es nicht wahrhaben wollen.

  14. @ eigenvalue 21. Juni 2018 at 17:02

    Die Moslemstäter sind die Werkzeuge der Gutmenschen und Antideutschen.

  15. eigenvalue 21. Juni 2018 at 17:02
    Die Moslemhonks sind die Schäferhunde und wir die Schafe. Fragt sich nur, wer der Schäfer ist.

    NGO’s, Flüchtlingshilfe-Organisationen, „Aktivisten“, „Pro-Asyl“, die gesamte linke Einheitsfront, Anwälte und sonstige Geschäftemacher, die auf Kosten des Staates den großen Reibach machen usw. usf.

  16. Demokratisch und gewaltlos wird man diesen Abschaum nie wieder los!

    Ich sage nur 70-90% Moslemanteil in „deutschen“ Kindergärten (Grossstädte).
    Nicht nur 2 Millionen Invasoren aus allen Shithole- Länder müssen raus, sondern 15-20 Mio Moslems (karnikelnde Warmbrüter) müssten das Land verlassen!
    Die F*cken uns einfach weg!

  17. Babieca 21. Juni 2018 at 16:52
    Es ist so und immer mehr sehen es wohl auch. Ich glaube aber, sie holen einen irgendwann, wenn man es ausspricht.

    Unsere Empathie soll nach Merkels Wunsch denen gelten, die keine haben.
    Ich hielt das was sie da gestern sagte, nicht fur einen Zufall, etwas, das sie halt so mal sagt. Sie sagte ganz einfach, was das Programm ist (genau wie bei dem legal aus illegal).

  18. Kerzen der Erinnerung und ein „Warum?“

    Am Ort des tragischen Geschehens erinnern Grabkerzen, Blumen, ein in Stein gemeißeltes Kreuz und ein Foto an das Opfer. Darauf zu sehen: Marcus Hempel in inniger Umarmung mit seinem Hund. Auf einem Stück Schiefer, das fast unscheinbar am Boden hinter den Grabkerzen liegt, steht geschrieben „Warum?“. Monate sind seit dem tragischen Tod vergangen, aber die Schmerzen des Verlustes und die Frage nach dem „Warum“ sind geblieben. Warum musste Marcus sterben? „Deine Hand hielt meine, meine Hand in deiner bis zum Schluss …“, beginnt eine der vielen persönlichen Nachrichten an Marcus Hempel. Und auch ich stelle mir die Frage nach dem „Warum?“.

    WARUM???????

    WEIL WIR UNS IM KRIEG BEFINDEN!

    EIN ANDERER KRIEG ALS BISHER BEKANNTE!

    EIN KRIEG NICHT GEGEN SOLDATEN SONDERN GEGEN DIE ZIVILBEVÖLERUNG!

    ALSO IST DIE FRAGE WARUM, EINE DÜMMLICHE FRAGE VON OPFERN-MENSCHEN, DIE ES EINFACH NICHT BEGREIFFEN WOLLEN ODER KÖNNEN!

    ES WAR KEIN TRAGISHES GESCHEHEN SONDERN MORD VON INDIVIDUEN, DENEN UNSER LEBEN EINEN DRECK WERT IST!!

  19. Merkelregime: „Flüchtlinge, Flüchtlinge über ALLES“

    Diese Killer wurden eingeladen um uns umzubringen. Das ist Fakt. Deshalb auch die milden Strafen.

  20. Mit ihrer linken 68er MIGRANTENBONUS-Korruption hat die deutsche Justiz schon so viel moralischen Schaden angerichtet dass ihr nicht mehr vertraut werden kann! Die Sicherheit des Einzelnen ist durch diese Justiz nicht mehr gewährleistet! Durch die millionenfache INVASION von primitiven MERKEL-Gästen drohen mittelalterliche Zustände: Da hilft nur sich anpassen und ungeachtet dieser Justiz für seine eigene Wehrhaftigkeit zu sorgen. Hätte der arme M. H. eine passende Waffe bei sich gehabt, wäre er womöglich noch am Leben.

  21. Sollte dieses Land jemals wieder in einer normalen Spur laufen, wird das Ausmisten der BRD-Justiz eine der dringlichsten Aufgaben sein.

  22. OT

    Fußball-WM gerade: Frankreich – Peru. Obwohl Russland fast Lichtjahre von Peru entfernt ist und die Peruaner nun auch nicht gerade eine Bevölkerung mit lauter Millionären sind, ist das Stadion fest in peruanischer Hand, An die 30.000 Peruaner, die unablässig am Singen und Anfeuern ihrer Nationalmannschaft sind.

    Und wie jeder von denen und besonders die Nationalspieler die Hymne gesungen haben: Gänsehaut!

    Wenn ich dagegen die stets etwas betröppelt dreinblickenden Figuren der französischen Welt-Auswahl sehe, bei denen sicher der eine oder andere Koransuren betet, während er die Lippen scheinbar ein wenig zur Marseillaise bewegt.

    Nichts geht über einen gesunden Nationalstolz. Ich stehe ganz auf der Seite Perus. Und wenn die 0:5 verlieren – für mich sind das die Helden des Tages!

  23. @ ridgleylisp 21. Juni 2018 at 17:09
    Mit ihrer linken 68er MIGRANTENBONUS-Korruption

    Das ist DDR 2.0

  24. Die Aussage einer Frau zählt halb soviel wie die Aussage eines Mannes. Die Aussage eines Ungläubigen zählt halb so viel wie die Aussage eines Gläubigen. Macht nach Achmed Riese (wir nehmen mindestens drei „Syrer” an):

    Notwehr: 3
    Totschlag: 1/2 * 1/2 = 1/4

    Also steht es mindestens 3 zu 1/4 bzw. zwölf zu eins für Totschlag. Ich finde, da kann man die ungläubige Frau wegen Falschaussage auch gleich noch einbuchten.

    Scharia Heil!

  25. Aus dem heutigen rundbrief der botschaft des staates israel, berlin, deutschland

    WIBBITZ: „Ein auf künstlicher Intelligenz basierender Algorithmus, der aus Texten
    selbstständig Videos erstellt ? … Die von Wibbitz entwickelte Technologie scannt
    und analysiert Beiträge auf TripAdvisor und konvertiert diese dann innerhalb von
    10 Minuten in professionell aussehende Videos, die zur Veröffentlichung bereit stehen.“
    https://www.israel21c.org/tripadvisor-uses-israeli-ai-to-make-vacay-videos-from-text/

    Det find ick knorke ! Man gibt einen Artikel – zb ueber gewalt durch sog „f-linge“ –
    in WIBBITZ ein, und anhand bekannter, regelmaessig wiederkehrender schluesselwoerter,
    kulturkreis-typischen namen und historischen und aktuellen zusammenhaengen ein –
    und schon hat man in wort, bild und vllt grafiken ein anschauliches video der realitaet.

    klingt kompliziert, ist es wohl auch, gefaellt nicht jedem der ueblichen bedenkentraeger,
    aber erleichtert die routinearbeit jedes muendigen, aufgeklaerten buergers.
    UND MATERIAL ALS FUTTER FUER WIBBITZ GIBTS LEIDER GENUG – siehe Artikel.

  26. Diese links- und islamverstrahlten Richter und Staatsanwälte sollte Endstation sein. Einmal gehören sie ihrer Ämter enthoben, Beamtenstatus aberkannt und dann vor Gericht gestellt und für Beihilfe, nicht nur in einem Fall, verurteilt. Für das Gottspielen gibt es kein Strafmaß in DE, wäre sonst ein großer Teil im Knast. Gutmenschen, Antifanten, die gesamte Politik, ausser AfD, Gewerkschaften, die Möchtegernpromis in DE usw.

  27. CDU-Mitglied, Du hast Susanna Feldmann ermordet!
    CDU-Mitglied, Du hast Sophia Lösche ermordet!
    CDU-Mitglied, Du hast Mia Valentin ermordet!
    CDU-Mitglied, Du hast Daniel Siefert ermordet!
    CDU-Mitglied, Du hast Maria Ladenburger ermordet!
    CDU-Mitglied, Du hast Marcus Hempel ermordet!

    CDU-Mitglied, du wärst ein gutes NSDAP-Mitglied gewesen…..

    #Merkelmussweg, damit der Völkermord an die indigenen Europäern ein Ende hat!

  28. bin mal von osteuropäern auf schlimme art und weise heimgesucht worden . meine frau hat geschrien,geweint und gezittert.habe massive gegenwehr geleistet.habe mich dann vor der polizei zu der aussage hinreißen lassen: denen gehört doch das gesicht zerschlagen und die hände abgehackt.ein polizist klopfte mir wortlos auf die schulter.heute nimmt meine frau noch medikamente,aber nur von den nachgemachten die nachgemachten.für uns wären die orginale zu teuer.von einem mir gut bekannten mediziner höre ich, wenn ich ein asylant wäre,bekäme meine frau die originale.die erzählen sogar geschichten,wonach meldepflichtige krankheiten besser nicht weitergemeldet werden sollten.

  29. @ Eugen von Savoyen 21. Juni 2018 at 17:10

    Bei den Medien muß genauso ausgemistet werden. Grade im ÖR und Zeitungsverlagen braucht man Erneuerung.

  30. Merkel: jetzt sind se emal da, damit muesst ihr leben.
    Statt Fachkraefte kamen viele Verbrecher mit Koran aus Nahost und Afrika, die D bereits als Beuteland betrachten und behandeln, statt Steuern durch Arbeit zu zahlen, halten sie Polizei, Justiz, Bevoelkerung auf Trab und kosten Milliarden allein mit dem aussichtslosen Versuch, sie durch „Deeskalation“ friedlich zu stimmen, was natuerlich wie zu erwarten ins Gegenteil umgeschlagen ist, bzw. niemals anders war.

    Deutschland durch Merkels unverantwortlicher auf Idiologie nicht Verstand und gesundem Menschenverstand begruendete Poilitik muss beendet werden, von allein wird diese selbst „Fachkraft“ niemals aufgeben, sie muss gezwungen und aus ihrem Regierungsbunker vertrieben werden.

  31. @Marie B.

    Der ganze Bibelvers ist lebenswert: https://www.bibleserver.com/text/ELB/Spr%C3%BCche29%2C25

    Für die „brd“ gilt:

    „Wenn die Gottlosen zahlreich werden, werden zahlreich die Verbrechen; aber die Gerechten werden ihrem Sturz zusehen.“

    Für die selbsthassenden Gutmenschen gilt:

    „Wer mit einem Dieb teilt, hasst sein Leben; er hört den Fluch, aber zeigt es nicht an.“
    und:

    „Ein Mann, der trotz Ermahnungen halsstarrig bleibt, wird plötzlich zerschmettert werden ohne Heilung.“

    Eine Merkel, die trotz Ermahnungen halsstarrig bleibt…

  32. Sledge Hammer 21. Juni 2018 at 17:07

    Ich sage nur 70-90% Moslemanteil in „deutschen“ Kindergärten (Grossstädte).

    Garbsen, wo vor 5 Jahren die Willehaji-Kirche unter „Allahu akbar“ abgefackelt wurde, freut sich:

    http://www.haz.de/Umland/Garbsen/Nachrichten/Diese-54-Schueler-schaffen-Abschluss-an-Caroline-Herschel-Schule-in-Garbsen-Auf-der-Horst

    Diese Schüler haben den Abschluss an der Caroline-Herschel-Realschule geschafft. Schüler der Klasse 10a: Jazib Ahmad, Vivien Baumberg, Ceren Cicekfidan, Nico Doepp, Aleksandra Flak, Selin Gögebakan, Sophia Gottlieb, Florian Grimm, Aylina Hillebrand, Larah Hussen, Eduard Iancevschi, Celina Jäschke, Sevket Karacan, Sarah Kolenda, Klaudiusz Krapiec, Luis Lisefei, Karoline Magiera, Leonie Mielke, Sabri Nasser, Henrike Probst, Velat Sam, Julina Seidl, Tanja Sekowski, Seyda Toprak, Ege-Can Uckac, Lukas Wagschal, Rebecca Wienand.

    Schüler der Klasse 10b: Kerem Akyüz, Madleen Aio Alo, Emre Arslan, Aktin Aslan, Merxas Atalan, Sergen Baskara, Alex Buczynski, Dehan Celovski, Steven Daniluk, Batuhan Demir, Abdelcrim El Kaich El Bazi, Emin Ergün, Ria Hamid, Jennifer Hussein, Asim Ido, Steffi Jin, Laura Kumekov, Carolin Kurze, Alexander Lippa, Alina Paul, Ebru Pustu, Mohammad Rezaie, Katharina Rose, Emre Sahin, Oguzhan Sahin, Aylin Wendt, Rojbin Yayan.

  33. Das ist ein Problem unseres Justizsystems, das eben davon ausgeht, dass hier alle Konflikte zwischen zivilisierten Europäern stattfinden, die sich normalerweise an Recht und Gesetz halten. Dann wäre die Schilderung der Staatsanwaltschaft plausibel. Der eine beleidigt den anderen (macht man nicht!), daraus entwickelt sich ein Wortgefecht, ersterer schlägt auch noch zu (macht man erst recht nicht), woraufhin der andere sich wehr (klar, Notwehr!) und den Angreifer tödlich niederstreckt (Pech gehabt!). Dass hier eine Vorgeschichte vorlag (ich habe an anderer Stelle gelesen, dass es bereits vor dem verhängnisvollen Tag mehr als einmal „Streit“ hab), wird nicht in Betracht gezogen. Dass solche „Vorgeschichten“ sich tagtäglich abspielen, seit eine gewisse Gruppe unser Land bereichert, ist im aktuellen Justizwesen einfach nicht berücksichtigt.
    Moslembonus und rotgrün-versiffte Richter-/Anwaltschaft sind dann nur noch zynische Dreingaben.

  34. Mein Herz weint um Marcus, mit seiner ganzen Familie und ihm nah stehenden Menschen.

    Und mein Herz blutet, weil ich wieder zusehen muß, wie unser Volk von der BRD – Regierung bewußt geschändet wird.

  35. Die verlogenen Mainstream Medien und Teile deutscher Gerichte brauchen sich nicht hinter Himmler, Eichmann, Freisler und anderen Lumpen verstecken, längst fühl und greifbare Augenhöhe. Nein, sie sind keine Nazis sonder Inter-Nazis. Wen kümmern die Angehörigen der Opfer und deren Not? Lichterketten, Gottesdienste oder gar Empörung von Diätenschnorrer – Pack, Fehlanzeige. Das Regime unserer Regierung faselt abgrundtief geheuchelt und dummdreist auch noch was von einer Wertegemeinschaft, als hätten ihre Vorgänger, die echten Nazis, keine Werte dem Volk vorgelogen.

  36. Haremhab 21. Juni 2018 at 16:32

    Für die Presse gibt es Opfer 1. bis 3. Klasse. Deutsche gehören zur letzten Gruppe.
    ++++++++
    Es sieht aber hier mal wieder so aus,
    als wenn es für Deutsche nur eine Gruppe außerhalb der Gruppe „Opfer“ gibt.
    Nämlich die Gruppe „Täter“ daher auch die Bewertung als Notwehr.
    Aufwachen und der Justiz wachsam auf die Finger schauen, aber dalli-dalli.
    Euer
    Hans.Rosenthal

  37. „In dem Land, in dem wir gut und gerne sterben.“

  38. Umvolkstrauertag 2018:

    Kranzniederlegung am Grabmahl des unbekannten #Merkelopfers….

  39. Musiker Marius Müller-Westernhagen:
    .
    Zitat: „Wir erleben eine unglaubliche Flut von Populismus in der Welt. Das ging mit Donald Trump los und setzte sich dann erstaunlicherweise fort“. Die Menschen würden vergessen, was sie an Demokratie und Freiheit hätten. „Sie vergessen, dass es Werte sind, für die man jeden Tag kämpfen und einstehen muss“,
    .
    .
    Was nützt dir die Freiheit und Demokratie…
    .
    Was nützt dir die Freiheit und Demokratie wenn deine Frau und Kinder von Eindringlingen/Ausländer/Asylanten jeder Zeit vergewaltigt und ermordet werden.
    .
    GAR NICHTS!
    .
    Was nützt dir die Freiheit und Demokratie wenn dein Sohn oder dein Mann jeder Zeit von Eindringlingen/Ausländer/Asylanten abgestochen oder ins Koma geschlagen wird..
    .
    GAR NICHTS!
    .
    Was nützt dir die Freiheit und Demokratie wenn der Staat dich und dein Eigentum nicht mehr schützen kann oder will.
    .
    GAR NICHTS!
    .
    Das Merkel-Regime muss weg und bestraft werden. !

  40. Das_Sanfte_Lamm 21. Juni 2018 at 17:03

    Deutsche müssen den gerechten Zorn und auch dosiertes Hassen wieder erlernen, auch wenn es schwerfällt und viele es nicht wahrhaben wollen.

    Ja, fällt total schwer…….dieses Dosieren!

  41. Todesstrafe für dieses Stück syrische Schexxxx , oder ab nach Sibirien .. arbeiten lernen . .und wieder typisch, dieses arabische Dreckstück ist 17 und das Gericht glaubt das ..

  42. GMX titelt schon mit „warnung“ bedroht quasi trump
    wenn man dann weiter liest ist es „appell“

    https://www.gmx.net/magazine/politik/us-praesident-donald-trump/ex-fbi-chef-james-comey-eindringlichem-appell-amerika-33022814

    und der verlogene schleimbeutel bringt im eigenen land nixmehr jetzt muß er sich zu den merkel verstehern begeben und ins ausland gehen damit er seine propaganda verbreiten kann

    ab ins internat für schwer erziehbare würde den mal gut tun

    comey großer anhänger von massenvernichtungswaffen im irak und verteidigt dessen bockmist noch

    das FBI ist wohl immer noch nicht fertig geworden damit das es wichtigere aufgaben hat das sexualleben andere zu bespannen und dann nichts zu finden
    dazu gezielte propaganda gegen den amerikanischen präsidenten

    da scheint wohl wer eigene interessen zu verfolgen anstatt die der demokratie und will die wegmachen die ihnen gerade nicht passen

    demokratie heisst eben nicht links zu sein demokratie ist des volkes willen und nicht der linken spinner und dessen auslegung

  43. Nur noch gut bewaffnet auf die Straße, wo das Asylantenpack rumläuft! Wenn die eigene Klinge länger ist, als das Teppichmesser des Syrers, hat man schon mal die besseren Karten!

  44. Schon lange warte ich auf den Prozeß gegen den Syrer, der unermutet einen jungen deutschen Mann erschlug. Ich kenne den Platz.
    Bis heute nichts gehört.

    Was sich nach dem Mord abspielte, ist eine Ungeheuerlichkeit:

    Ein Käseblatt, jetzt fast pleite, bezeichnete den Toten Markus als NAZI.
    Ein elender Schmierfink namens Wolfgang Marchewka, der jede Woche einen üblen Hetzartikel abließ, in denen nie der HASS fehlt, schrieb unter
    http://www.wittenbergersonntag.de/artikel/9538/Wir%20lassen%20uns%20den%20guten%20Ruf%20unserer%20Stadt%20nicht%20kaputtmachen

    +++ Auf Facebook wurden auch die Facebook mit Hass und der Behauptung überschüttet, Flüchtlinge würden beim Verdacht auf Straftaten bevorzug behandelt, die sie belastenden Fakten würden „unter den Teppich gekehrt.“ Wirklich?
    Die einzige Tatsache, die bislang verschwiegen worden ist, betrifft das Leben des zu Tode gekommenen Deutschen: Er war bekennender Nazi – und das wirft einen besonderen Blick auf den Ablauf der Ereignisse vor dem Arsenal. Wer nach dem Tod des Pratauers rechtzeitig im Internet recherchiert hatte, konnte bei Facebook eine kleine Erinnerungsseite finden mit der Bezeichnung „Kurzer aka Hempi AchtAcht.“ Acht-Acht oder 88: Da fällt dem informierten Menschen Schlimmes ein, denn die Zahlen stehen jeweils für den achten Buchstaben im Alphabet – das „H“. Zweimal „H“ dient in Nazikreisen als getarnte Abkürzung für „Heil Hitler.“

    Gedenkminute für einen Nazi fordern, Herr AfD-Hoffman, sind Sie schon soweit?

    Doch wenn es schlecht läuft für den guten Ruf der Lutherstadt Wittenberg, kann es noch schlechter kommen, denn gewöhnlich gut informierte Personen ließen verlauten, dass bei der Kreisverwaltung die Anmeldung einer Demonstration vor dem Arsenal eingegangen sei. Termin: 21. Oktober. Motto: „Stoppt die Gewalt gegen deutsche Bürger – Straftäter sofort abschieben.“ Offizieller Antragsteller ist diesmal keine Partei, sondern eine Privatperson von nicht ganz sauberer Vergangenheit.+++

    Sehr unsauber, Marchewka….

    Der MDR berichtete dann:
    Spaltet eine tödliche Auseinandersetzung Wittenberg?
    http://www.mdr.de/investigativ/schlaegerei-wittenberg-100.html
    25.10.2017

    Der Vater Karsten ist fassungslosl
    ###Karsten H.:
    Facebook-Profil. Der Tote vom Arsenal. Ein bekennender Nazi. Ich kann Ihnen sagen, dass von Seiten der Medien niemand auf mich zugetreten ist. Die einzigen, die jetzt mit uns sprechen, sind sie. Das sind die Einzigen bis jetzt.

    Der Vater meint: Marcus sei kein Nazi gewesen. Und die 88 auf der Facebook-Seite? Diese steht in rechtsextremen Kreisen für Heil Hitler.

    Karsten H.:
    Ich weiß, aber weil ich mich jetzt auch mit seinen Kumpels getroffen habe, dass die immer 88 gerufen haben, Hi Hempi. Also viele zumindest. Da wird jetzt auf etwas rumgeritten, was in meinen Augen auch eine ganz andere Bedeutung haben kann.###

    Marchewka, der Hetzer von Wittenberg – ein anderes Beispiel:
    http://wittenberg-im-landtag.de/immer-wieder-sonntags-wolfgang-marchewka-spricht-klartext/

  45. es muss GutmenschINNen und Teddybären SchmeisserINNEN und Flüchtlingshelfer und Unterstützer treffen !!!!.. so wie diese Sopfia Lösche .. die Bamburg ganz bunt haben wollte und ganz tapfer kämpft gegen Rätttstchs ..

  46. Istdasdennzuglauben 21. Juni 2018 at 17:36
    Sledge Hammer
    21. Juni 2018 at 17:32

    Bild kopieren und per Whatsapp verbreiten!

  47. Hamm: Dunkelhaariger Jogginganzugträger mittleren Alters spricht mit heruntergelassener Hose und in gebrochenem Deutsch einen Passanten an
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65844/3976616

    Fulda: Somalier macht sich nachts im Bermudadreieck an zwei 18-jährige Frauen ran, obwohl sie ihn abweisen – versucht sie an Brüsten und im Genitalbereich zu begrapschen
    https://www.fuldaerzeitung.de/regional/fulda/sexuelle-belastigung-im-bermudadreieck-polizei-bittet-opfer-sich-zu-melden-CG7910127

  48. Haudraufundschlus 21. Juni 2018 at 17:35

    Nur noch gut bewaffnet auf die Straße, wo das Asylantenpack rumläuft!

    Dann aber am Wochenende keine Bahn fahren, denn die Rassisten vom BGS werden nur ungläubige Deutsche von der Köterrasse kontrollieren aber keine #Merkelmohammedaner, denn „Racial Profiling“ ist verboten!

  49. Drohnenpilot 21. Juni 2018 at 17:29
    Was nützt dir …

    Anti-Rassimus, wenn du weisser Europäer bist?
    Ehe für alle, wenn du verarmt-gemacht und abgestraft für deine Meinung in einem schwarzen Loch sitzt ohne Chance, da rauszukommen?
    Chancengleichheit, wenn du kein Muslim bist?
    Gleichberechtigung, wenn du Mann bist?
    Alles verlogen, entstellt, missbraucht.

  50. Haremhab 21. Juni 2018 at 16:32

    Für die Presse gibt es Opfer 1. bis 3. Klasse. Deutsche gehören zur letzten Gruppe.
    =================
    Bei der Bahn gabs mal viel Klassen.

    bei der Ersten, wo einem der A… geputzt wurde bis zur vierten, das war die holzklasse mit einfachen ungehobelten bänken

  51. RechtsGut 21. Juni 2018 at 17:34
    EILT EILT EILT EILT
    https://www.focus.de/_id_9138392.html
    VISEGRAD-STAATEN STEIGEN AUS MERKEL-ASYL-GIPFEL AUS!!!!!
    .
    Klasse… Die Visegrad-Staaten wollen kein Massensterben wie in Deutschland, wollen keine Massen-Vergewaltigungen wie in Deutschland, keinen täglichen Neger- und Moslem-Terror.
    .
    In den Visegrad-Staaten zählt noch ein einheimisches Menschenleben etwas..

  52. Eurabier 21. Juni 2018 at 17:38

    Istdasdennzuglauben 21. Juni 2018 at 17:36
    Sledge Hammer
    21. Juni 2018 at 17:32

    Bild kopieren und per Whatsapp verbreiten!
    ________________
    1. Bürgerpflicht!

  53. Attacke hin, Notwehr her…
    Immer bleibt ein Biodeutscher oder eine unserer
    Frauen blitüberströmt liegen.
    Das haben uns unsere Geschichtslehrer schon in
    den 50gern und 60gern nicht richtig erklärt:

    Wie haben es die nur 8000 Islamen vor
    1400 Jahren geschafft, ganz Spanien zu übernehmen?

    Aber inzwischen verstehe ich immer besser !!

  54. Extrem viele Wasserleichen, ist das noch niemandem aufgefallen?

    HORROR-FUND! TOTER OBDACHLOSER (†55) TREIBT IN BELIEBTEM BERLINER BADESEE

    Derzeit werde derzeit nicht von einem Fremdverschulden ausgegangen.

    ABER

    Zur genauen Todesursache konnten noch keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

    https://www.tag24.de/nachrichten/berlin-steglitz-zehlendorf-polizei-toter-mann-obdachloser-treibt-in-schlachtensee-wasserleiche-651165

  55. Es ist die Frage, ob für solche Extremverbrecher wie die in der sog. ‚Staatsanwaltschaft Dessau‘ eine Gefängnisstrafe überhaupt noch ausreicht.

    In der BRD-Schandjustiz™ herrscht nach wie vor der Geist eines Roland Freisler und einer Hilde Benjamin!

  56. Er war er in Nazi , er mußte per Todesstrafe bestraft werden und zu Gunsten des Islams sterben durch selbsternannte Moslem-Scharfrichter-Faust , damit alles seine Ordnung hat im heiligen Deutschankerland . ( Option 1 ) ///// Ist halt ein Unfall unter raufenden Bengeln , und Marcus ist’s doch jetzt egal oder ? ( Option 2 ) ///// Vielleicht sollten Wanderameisen das weitere Gedeihen eines solchen syrischen Gast’s auf einem Stuhl gebunden über die nächsten 30 Tage entscheiden : Körperweltenliveausstellungskonzept > https://koerperwelten.de/ausstellungen ( Option 3 ) ; komisch , wieso denk ich gerade an aller guten Dinge sind …..

  57. OT. Von der DSGVO, die neulich für Furore gesorgt hat und besonders den Mittelstand, die kleinen Betriebe und private Webseiten getroffen hat, haben die meisten wohl gehört.

    Es gibt auch ein Auskunftsrecht. Und so dachte ich mir, beschäftige mal die Leute. Lass sie ihre Medizin spüren. Solange sie sich um mich kümmern können sie kein größeres Unheil anrichten. Und habe unteres Auskunftsersuchen an die CDU, SPD und den Bundestag geschickt.

    Heute kam eine Email von der SPD mit der Bitte um meine postalische Adresse und der Frage, ob sie per Email antworten können.
    Die CDU (Internet ist Neuland) hat gleich einen Einschreiben mit Rückschein geschickt. Vom Bundestag kam noch keine Reaktion.

    Wenn das noch ein paar tausend machen, dann wird das Gesetz mit Sicherheit schnell geändert werden.

    https://www.cdu.de/kontakt
    https://www.spd.de/site/kontakt/ (SPD Parteivorstand)
    post.pet@bundestag.de

    #####
    §34 BDSG und Art. 15 DSGVO

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    vor zwei Wochen habe ich ein Auskunftsersuchen gestellt, welche Daten Sie von mir gespeichert haben und wie sie diese verwenden. Leider kam von Ihnen noch keine Rückmeldung.

    Das Ersuchen erneuere ich. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass sollte bis zum 15.06. keine Auskunft gegeben worden sein, ich einen Rechtsbeistand hinzuziehen werde.
    ######

  58. Wir sollten alle paar Meter „Mordfreie Zonen“ einrichten, in die man sich flüchten kann. Moslems und Neger werden beim Betreten mittels starkem Laserstrahl einfach verdampft! Dann hätten wir Abdul-Dampf in allen Gassen!

  59. Mein Fazit: sollte ich mich jemals in einer Situation wiederfinden, wo Menschen, die offensichtlich viel wertvoller sind als ich, Streit mit mir anfangen wollen, dann schlage ich lieber als erster zu, und zwar richtig.
    Egal, wie der Tathergang aussieht, ein deutsches Gericht wird immer gegen mich entscheiden, weil ich die falsche Hautfarbe und sogar noch die Mitgliedskarte der AfD in der Tasche habe. Ich kämpfe dann quasi auf verlorenem Posten.

  60. ridgleylisp 21. Juni 2018 at 17:40
    Der Mann, dieser Lösche, ist 51. Kann sein, dass er grenzenlos dumm ist, aber warum lebt er dann so gut von Steuergeldern und stürzt gnadenlos die Gesellschaft ins Unglück?

    Die professionelle Umvolkungstrulla stieg freiwillig bei einem (ok ok) also einem LKW-Fahrer aus Marokko ein.
    Die jungen Mädels werden von solchen wie ihr, ihrem Freundeskreis und so einem Roten Bruder, gehirngewaschen und ihrem Unglück ausgeliefert in Gestalt dieser Flüchtlinge.

  61. Zitat aus dem Spiegel zum Fall der vermissten Sophia Lösche:
    ———————————————————————-

    Vermisste Studentin

    Angehörige von Sophia L. wehren sich gegen rassistische Hetze

    Eine Studentin verschwindet, eine Debatte über die Herkunft des Tatverdächtigen beginnt. Die Familie der Frau ist empört: „Sophia würde unter keinen Umständen wollen, dass auf ihre Kosten rassistische Hetze betrieben wird.“
    ————————————————————————————-
    Kann man das auch anders sehen? Was würden zum Beispiel die Angehörigen der vielen vielen ermordeten Mädchen sagen? Die hätten gerne weiter gelebt, geliebt, gelacht, Kinder in die Welt gesetzt….
    Ändern wir doch mal nur den Namen von Sophia mit einem anderen getöteten Mädchen und ein weiteres Wort:
    „Susanna/Mia/Maria würde unter keinen Umständen wollen, dass auf ihre Kosten rassistische HILFE betrieben wird.“

    Die Mädchen wurden getötet, weil Frauen wie Sophia Lösche, rassistische Hilfe betrieben haben.

    Die Flüchtlingshelferinnen fragen eben nicht, bist du wirklich verfolgt, mit dem Tode bedroht? Sie fragen auch nicht, bist du ein ehrlicher anständiger Mensch? Respektierst du die körperliche Unversehrtheit anderer, ihre Freiheit, ihre Religion, ihren Atheismus, ihre Kultur, die Gleichberechtigung von Mann und Frau?
    Nein, solche Fragen stellen Frauen wie Sophia Lösche nicht. Sie fragen nur: „Bist du SCHWARZ? Bist du MOSLEM? Bist du ARABER?“
    Diese Fragen reichen den Helferinnen. Ja, Rassismus tötet. Er ist eine Pest. Die Helferinnen um Sophia Lösche fragen nicht nach gelebten Werten. Das ist ihnen egal. Denn tief im Inneren sind sie üble Rassisten, die die Kriminellen dieser Welt aufsammeln, nur weil sie zum Beispiel Schwarz sind und bringen diese nach Deutschland.
    So. Wir haben hier also ganz klar RASSISTISCHE HILFE. Und diese importierten hochkonzentrierten Gewalttäter, die sicher noch nicht mal die tatsächliche Gewaltaffinität ihrer Rasse und Herkunft widerspiegeln, begehen hier unsägliche barbarische Straftaten. Was auf Seiten der Aufnahmegesellschaft zu RASSISTISCHER HETZE führt. Weil die meisten dieser farbigen Gäste sich eben so verhalten.

    Wer RASSISTISCHE HILFE sät, wird RASSISTISCHE HETZE ernten.

    Und mal ganz nebenbei. Die Schwarzen haben das Spiel der Helferinnen natürlich durchschaut. Sie reden respektlos über diese, nennen sie – teils hinter deren Rücken – nur Huren und Schlampen.
    Und Recht haben sie. Die Helferinnen sind Rassisten. Sie sind eben nicht farbenblind. Sie wollen ihr krankes Ego und ihre kranke Ideologie füttern. Sie benutzen die Flüchtlinge dafür. Das ist der erste Eindruck, den die Schwarzen bekommen. Man hilft ihnen, WEIL sie SCHWARZ sind. Und weil diese Helferinnen die Weißen -ihre eigene Rasse – hassen. Meinen, als Weiße etwas gut machen zu müssen. Was auch wieder Rassismus ist. Diese ganze Hilfe trieft nur so von Rassismus.

    Die Angehörigen von Sophia Lösche haben kein Recht, sich in Bezug auf diese, gegen „rassistische Hetze“ zu verwahren. Das ist ihr Lebenswerk. Das Resultat ihrer Arbeit. Ihre Laudatio. Ihre Quittung.
    Das ist das, was von ihr bleibt.

    Denn ein schlechter Baum kann keine guten Früchte tragen. Und wenn die rechte Hand gibt, darf die linke nichts davon wissen.

  62. Merkel schmeißt unser Steuergeld aus dem Fenster für Ihre gescheiterte Flüchtlingspolitik.
    100.000.000$ an Jordanien!!!
    Ohne das Parlament zu fragen!!!

    CDU : STOPPEN SIE DIESE WAHNSINNIGE!!!?

    Zusätzlicher Kredit für Jordanien

    Deutschland unterstützt das arabische Land, das 700.000 Syrien-Flüchtlinge aufgenommen hat, unter anderem finanziell. Merkel sagte bei einem Treffen mit dem jordanischen König Abdulah II. einen zusätzlichen Kredit in Höhe von 100 Millionen US-Dollar für Reformbemühungen zu.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/merkel-deutschland-muss-offenes-land-bleiben/

  63. Kohlenmunkpeter 21. Juni 2018 at 17:57
    Die Mädchen wurden getötet, weil Frauen wie Sophia Lösche, rassistische Hilfe betrieben haben…

    Wer RASSISTISCHE HILFE sät, wird RASSISTISCHE HETZE ernten…

    Die Angehörigen von Sophia Lösche haben kein Recht, sich in Bezug auf diese, gegen „rassistische Hetze“ zu verwahren. Das ist ihr Lebenswerk. Das Resultat ihrer Arbeit. Ihre Laudatio. Ihre Quittung.
    Das ist das, was von ihr bleibt.

    !!!

  64. linkes hirn:
    er sagt links -> er ist hochintelligent
    moslem rastet es hat nicht funktioniert -> alles ist so kompliziert und so schwer

    der kriminologe sagte aber das es heufig sehr viel einfacher ist und gerade der versucht davon abzulenken oder es versucht möglichst kompliziert zu machen fällt ins fadenkreutz

  65. Kerzen der Erinnerung und ein „Warum?“

    Das „Warum“ ist schnell beantwortet: Weil ab 4. September 2015 diese Täter nach ausdrücklicher Aufforderung durch die deutsche Regierung an alle Mühseligen und Beladenen Syriens, des Iraks und anderer islamischer Staaten in Deutschland einreisen konnten.

  66. Freya- 21. Juni 2018 at 17:59

    Die jordanische Regierung verteilt dann die 100 Millionen Euro der Steuern des Facharbeiters bei Daimler und Zeiss an die „Flüchtlinge“, damit diese dann den Schlepper bezahlen können….

  67. in dem Fall Lösche hat es genau die richtigen getroffen. De Bruder ist Grüner … diese GutmeschINNEN dürfen sich in ihrer Wohlfühloase und Rotweinkaschemmen nicht sicher sein. Sophia Lösche .. Juso Bamberg ist bunt .. das sagt alle s

  68. Der Man wurde auf der Strasse umgebracht und der importierte Mörder darf einfach weitermorden. Der Staat mordet mit. Fakt!

  69. Es steht uns doch frei die Angriffe mit bestialischer Gewalt in Notwehr zu erwidern. Spätestens nach dem drei oder vier Lynchungen der Herrschaften durch die Presse gehen werden es sich diese überlegen, ob Sie die Faust oder eine Waffe gegen uns erheben. Zum rufen der Polizei besteht keine Verpflichtung.

  70. Notwehr? Aus einer Gruppe heraus gegen einen Einzelnen der mit seiner Freundin unterwegs ist? Dann noch das typische Islam-Klientel? Sicher. Und Angela Merkel hat nix gegen Deutschland.

  71. …alle Kommentatoren + Leser hätten einmal die deutschenfeindliche Hetze im Gerichtssaal in KOBLENZ erleben sollen (von Staatsanwaltschaft + Richterin gleichermaßen) als ich dort unlängst wg. „Volksverhetzung“ angeklagt wurde… das verächtliche Schnauben des „Staatsanwaltes“ als ich von dem Deutschland meiner Jugend sprach habe ich noch gut in den Ohren… und werde es in meinem Leben NIEMALS vergessen!!!

    Der normale Bürger geht einfach davon aus das die Justiz völlig gem. unseren Gesetzen handelt… und kann sich nicht vorstellen das dort ein Deutscher viel weniger wert ist als ein Ausländer.

    Und wenn dort ein Deutscher die Wahrheit über das aktuelle Geschehen ausspricht dann wird er verurteilt… wie in meinem Fall…

  72. Zitate vom Blog „killerbeesagt“

    Deutschland hat keine schlechten Gesetze.

    Sie müssten nur angewandt werden.

    Und sie werden derzeit nicht angewandt, weil die Elite kriminelle Ausländer als das perfekte Werkzeug erkannt hat, um das totale Chaos im Staat zu erzeugen.

    Man lässt ausländische Totschläger, Vergewaltiger, Räuber, Schläger ständig auf das Volk los und beschimpft jeden, der etwas dagegen hat, als „Rassist“.

    Das ist NUR deshalb möglich, weil diese Kriminellen Ausländer sind.

    Wären die Kriminellen Einheimische, könnte man diesen „Trumpf“ nicht ziehen und es wäre bedeutend schwieriger, dem Volk einen Maulkorb anzulegen.

    Objektiv ist die Strategie der Christen, ihre faschistische Agenda mithilfe von ausländischen, islamischen Kriminellen umzusetzen, ein echter Geniestreich.

    Die Deutschen erkennen zwar die Werkzeuge der Christen („die scheiß Ausländer!“), aber sie sehen nicht, wer sie in der Hand hält.

    https://killerbeesagt.files.wordpress.com/2017/10/wahrheit2.jpg


  73. ***********************************************************************
    UM ES MAL IN DER „MUNDART“ UNSERER GROSSEN

    STAATSRATSVORSITZENDEN MARGOT HON… äähh MERKILL ZU SAGEN:

    ‚ … NA NU ISSER HALT TOT ! … ‚

    ***********************************************************************

  74. @ hrder44 21. Juni 2018 at 17:22

    Das ist ein Problem unseres Justizsystems, das eben davon ausgeht, dass hier alle Konflikte zwischen zivilisierten Europäern stattfinden, die sich normalerweise an Recht und Gesetz halten. Dann wäre die Schilderung der Staatsanwaltschaft plausibel. Der eine beleidigt den anderen (macht man nicht!), daraus entwickelt sich ein Wortgefecht, ersterer schlägt auch noch zu (macht man erst recht nicht), woraufhin der andere sich wehr (klar, Notwehr!) und den Angreifer tödlich niederstreckt (Pech gehabt!). Dass hier eine Vorgeschichte vorlag (ich habe an anderer Stelle gelesen, dass es bereits vor dem verhängnisvollen Tag mehr als einmal „Streit“ hab), wird nicht in Betracht gezogen. Dass solche „Vorgeschichten“ sich tagtäglich abspielen, seit eine gewisse Gruppe unser Land bereichert, ist im aktuellen Justizwesen einfach nicht berücksichtigt.
    Moslembonus und rotgrün-versiffte Richter-/Anwaltschaft sind dann nur noch zynische Dreingaben.

    Ein sehr guter Kommentar! Unser Justizsystem ist für eine moslemische Masseninvasion nicht im Mindestens konzipiert. Ihm liegt das Grundkonzept von Konflikten zwischen zivilisierten Europäern zugrunde.

  75. Was soll man dazu sagen? Eine kriminelle Staatsanwaltschaft, die eine Auftrag zu erfüllen hat.


  76. Die Bonzen führen einen Krieg gegen das eigene Volk,

    kriminelle Ausländer sind ihre Soldaten

    ( gelesen bei killerbeesagt.files.wordpress.com )

  77. Wuehlmaus 21. Juni 2018 at 18:33
    Unser Justizsystem ist für eine moslemische Masseninvasion nicht im Mindestens konzipiert. Ihm liegt das Grundkonzept von Konflikten zwischen zivilisierten Europäern zugrunde.

    Das Justizsystem ist auf dem Mist zivilisierter Europäer gewachsen. Und wird jetzt gegen sie verwendet. Ganz zielgerichtet und höhnisch. Zur Vernichtung zivilisierter Europäer.

  78. „Aufgrund der bisherigen Ermittlungen dürfte derzeit von einer Notwehrhandlung des Syrers mit tragischen Folgen auszugehen sein.“

    Harter Tobak.
    Ich wusste auch gar nicht, dass in einer verbalen Auseinandersetzung das Notwehrrecht greift…Ist mir neu.
    Das heißt also, ich darf sofort ein Messer ziehen, eine Machete zücken, einen Baseball-Schläger auspacken, wenn ich mich beleidigt fühle, und bin gerechtfertigt, wenn ich den -angeblichen- Beleidiger verletze oder umbringe?

    Hatte mal gelesen, dass bei der Notwehr die Erforderlichkeit vorliegen muss, die sich in Geeignetheit und „relativ mildestes Mittel“ aufteilt.
    Bei Bagatellangriffen (eine Beleidigung dürfte darunterfallen) gilt auch kein Notwehrrecht, des Weiteren nicht bei einem krassen Missverhältnis zwischen der aus dem Angriff drohenden Verletzung und den Folgen der Verteidigung.
    Naja, Ausnahmen davon fallen vermutlich unter die mittlerweile fest institutionalisierte Paralleljustiz, Moslems dürfen ungestraft töten, ist ja nicht das erste Mal.

    Hier stimmt was mit dem Satzbau nicht:
    „Vermutlich auf Erwiderung aus dem Kreis der Syrer vorausgegangene ausländerfeindliche Beschimpfung kam Marcus H. noch einmal zu der Gruppe zurück.“

  79. Was ich aus dem Geschwurbel des Staatsanwalts rauslese:
    Marcus Hempel war ein Rechter, also gehen wir von seiner Schuld aus und sein Tod ist nicht bedauerlich für uns.

    Notwehr, klar?! Ein Mann greift einfach so eine Gruppe Syrer an, und die können als Gruppe gar nicht anders sich notwehren als ihn zusammenzuschlagen, wobei ihn ein Schlag im Gesicht traf und er durch daraus resultierenden den Sturz auf den Kopf zu Tode kam.

  80. Abartig diese “Rechtssprechung“ wenn es mein Sohn wäre würde ich den Syrer zu seinen Jungfrauen schicken und anschließend dafür in den Knast gehen. Das wäre das mindeste was ich tun kann und zwingend tun muss.

  81. Es ist einfach nur zum kotzen! Diese s.g. Richter und Staatsanwälte sind das Allerletzte. Und dann immer diese bescheuerten Schilder „warum“? Hätte die Blutraute im Herbst 2015 die Grenzen nicht wie ein Scheunentor geöffnet, gäbe es kein warum! Es gäbe nicht tägliche Messerstechereien, keine täglichen Vergewaltigungen und keine toten Frauen und Kinder. Das Leben in diesem Land, mit samt seinen bekloppten Bürgern, widert einen nur noch an. Man schämt sich seiner deutschen Staatsbürgerschaft, wenn man im Ausland ist.

  82. Keine Bange, Leute, dem Syrer passiert nichts.
    Der Richter sieht jetzt schon mildernde Umstände und den Nutzen, den unsere Gesellschaft perspektivisch aus den Fachkenntnissen des Schutzsuchenden ziehen wird.
    Im übrigen war Marcus nur ne Kartoffel und nun ist sie halt tot.

    Ich verstehe nicht, dass unser Volk sich so demütigen, so abschlachten lässt.
    Als fast 60-jähriger habe ich angefangen, ein paar Mal wöchentlich am Boxsack zu trainieren.
    Danke, Merkel!

  83. Der Fall Tugce wurde ja nur deshalb medial so viel betrachtet, weil das Opfer selber eine bunte Bürgerin war. Wäre es eine Biodeutsche gewesen, so hätte man alles versucht, um diesen Vorfall zu verheimlichen.

  84. Tagtäglich diese Verbrechen,tagtäglich diese Gewalt, wann endlich begreift die Mehrheit wem wir das ganze unvorstellbare Elend seit 2015 zu verdanken haben. Menschenskinder, da brauch man verdammt starke Nerven um die Füße still zu halten.

  85. Bei einer Notwehr sollte auch eine gewisse Verhältnismässigkeit der Mittel gegeben sein.
    Aus dem PI-Bericht zu schliessen sah diese Verhältnismässigkeit auch in diesem Falle so aus:
    Eine Gruppe Syrer leitete nach einem Wortgefecht mit einem (1) Deutschen die Notwehr mit einem Faustschlag ein, nachdem dieser Schlag nicht richtig sass wurde die Notwehr mit einem zweiten Schlag, dem finalen Rettungsschlag gegen ein Wortgefecht zum „ruhmreichen“ Abschluss gebracht.

    Herr Staatsanwalt falls Sie zu blöd oder zu verlogen sind, dann erzählen Sie dem Michel doch einfach etwas von Storch oder vom Nikolaus, vielleicht wäre das Ihrer Tüchtigkeit und Ihren Fähigkeiten etwas mehr angepasst.
    Nun stellen Sie sich doch einfach mal vor, jeder der zB mit einem Staatsanwalt in ein Wortgefecht gerät wäre zu dieser Art von Notwehr berechtigt!!!

  86. Kohlenmunkpeter 21. Juni 2018 at 17:57

    Zitat aus dem Spiegel zum Fall der vermissten Sophia Lösche:
    ———————————————————————-

    Vermisste Studentin

    Angehörige von Sophia L. wehren sich gegen rassistische Hetze
    [..]

    ____________________________________

    Super Kommentar..vielen Dank!

    Und und und…vieleicht liegen auch die Reste von Ihr im Grunewald verteilt, nachdem Kannibalen aus dem Kongo (sog. Flüchtlinge) Sie gesalzt, gepfeffert und verspeist haben…

    Was weiß ich…vorstellbar ist alles.

    Aber das interssiert mich bei Tätern einfach nicht! Punkt!

    So, noch jemand der Lust hat ein wenig zu trampen?

    Wir warten alle schon ganz gespannt, auf die nächsten Erfahrungswerte!

  87. Die Märchenmedien verschweigen , verschweigen und verschweigen …und sie glauben das ist richtig so …
    man kann hier hin und her diskutieren -aber ist dieses noch demokratisch oder zeigt sich der Faschismus jetzt so ?

  88. Ist der Täter ein Flüchtling, noch dazu ein Moslem, und das Opfer ein deutscher Mann bzw. Nichtmuslim, entscheiden die Gerichte meistens für den Täter, sei es dass sie den kriminellen Flüchtling frei sprechen, oder wenn sie ihn schon unbedingt verurteilen müssen, dann im untersten 10% des Strafrahmens.

    Neben der Gutmenschen- und Rotzgrünenseuche spielt auch das Sicherheitsempfinden der Staatsanwaltschaft und Richter eine Rolle. Denn bei einem lächerlich milden Urteil gibt es keine lästigen, nachhaltigen, gewalttätigen Szenen mit der 200köpfigen Familie des Täters, ebenso keine Rache.

    Das deutsche Opfer kann sich eh nicht mehr wehren, die Angehörigen werden als Rassisten behandelt, wenn sie aufmucken, und der Richter kann dann gut schlafen, weil alles friedlich bleibt.

  89. schottischen-mensch 21. Juni 2018 at 17:33; Wenns um die Pornotussi geht, die eh alles, bloss nicht besonders schön ist, das soll ein Dutzend Jahre her sein, ist also aktuell komplett irrelevant. Da waren die Affären des linken Lieblings JFK oder die des ebenfalls linken Bill Clinton weitaus schlimmer. Auch wenn ich das mit Clinton, wenns wirklich nicht mehr war, wie behauptet nicht so fürchterlich schlimm finde.

    Freya- 21. Juni 2018 at 17:46; Aber auch das Gegenteil passiert immer häufiger. Laufend hört oder liest man von Grossbränden, bei denen nicht selten grade noch verhindert werden kann, dass sie sich zu nem Feuersturm, wie im WK in HAramburg entwickeln. Gefühlt ist das erst seit Ende 15 der Fall. Es soll ja auch eine Anweisung des IS oder ähnlicher Terrororganisationen geben, möglichst Brände zu legen um soviel Schaden wie möglich zu verursachen. Beispiele, London vor einigen Jahren und Griechenland.

    Freya- 21. Juni 2018 at 17:59; Dafür steht jeder Dorfbürgermeister mit 1 1/2 Beinen im Gefängnis, wenn er einen öffentlichen Auftrag über 25.000 ohne internationale Ausschreibung an den seiner Erfahrung nach geeigneten Unternehmer vergibt. Selbst wenn der schon seit Jahren problemlos und erfolgreich arbeitet.

    RDX 21. Juni 2018 at 19:36; Grade der Fall zeigt ja, wenn man sich das bekannte Video ansieht deutlich, dass diese Tugce die Angreiferein war, gegen die sich der sogenannte Schläger zur Wehr setzte.
    Sie stürzte halt unglücklich, trotzdem wurde der andere verurteilt. Ob man den Typen jetzt Täter oder Opfer nennen will, mag ich nicht entscheiden.

  90. Warum diese Aufregung der Rechtsbeugung ?, wer ein Freund/Bekannter des damaligen Bürgermeister von Hamburg Olaf Scholz, jetziger Finanzminister und dessen Kumpan der Herr Innensenator Andy Grote ist darf auch ungestraft Minderjährige vergewaltigen. Geschehen in Hamburg 2018. Eine Saudrecksbande ist das feine Saupack der Altparteien.

  91. /
    **********************************************************************
    AfD Abgeordneter in LTG Sachsen fordert Rücktritt der CDU Ministerin
    **********************************************************************
    wegen Verweigerung von Auskünften zu einem syrischen Totschläger
    **********************************************************************

    Ü: Volksvertreter dürfen gewisse Dinge nicht erfahren: „STRENG GEHEIM“

    Videoclip, Länge 4:08
    *********************************************************************
    https://www.youtube.com/watch?v=AbXW66DWjbw&feature=em-uploademail
    *********************************************************************

    Deckt die Multi-Kulti-Politik den syrischen Totschläger im Fall Marcus H.?
    Mario Lehmann (AfD) erhält keine Antworten auf ganz einfache und normale Fragen…

    (Abschrift)
    “ […] meinem Postfach und siehe da auf die lang ersehnte Antwort der Ministerin Keding. Aus dem Bereich Justiz
    habe ich heute die Antwort bekommen auf viele Fragen die wir von der AfD im Fall Wittenberg gestellt haben. Wir haben Fragen gestellt zu dem Verhalten der Behörden, der Staatsanwälte und allgemeine Fragen der Verfahren und den Syrer betrifft, der Markus Hempel getötet hat und siehe da, die Justizministerin Keding macht wieder einen Schachzug und beruft sich auf die Geheimhaltung, auf die Persönlichkeitsrechte des Täters, das Selbstbestimmungsrecht und die besondere Schutzwürdigkeit des
    jugendlichen – zur Tatzeit jugendlichen – Täters, obwohl wir garnicht wissen ob er jugendlich war, weil keiner sein Alter festgestellt hat und demzufolge schaut die Antwort der Justiz-Ministerin wie folgt aus: Man beruft sich auf das Geheimschutz Gesetz von Sachsen-Anhalt und mauert und weicht aus. Und jetzt frag ich euch mal, was ist an diesen Fragen die wir gestellt haben so schlimm dass man sie geheim halten muss und sich hinter die Persönlichkeitsrechte des Täters versteckt

    Wir wollten wissen,
    >wurde der Syrer zu irgend einem Zeitpunkt vorläufig festgenommen?
    >wurde er am tage der Festnahme, wenn er denn festgenommen wurde, einem Haftrichter vorgeführt?
    >Welche Maßnahmen wurden getroffen um die Flucht des Syrers zu verhindern? Der ist bis zum heutigen Tage auf freiem Fuß! >Wann reiste der Syrer nach Deutschland ein?

    Wir wollten auch wissen
    >Gehört er vielleicht einer religiösen Minderheit an? […]
    >Ist der syrische Asylbewerber oder Tatverdächtigte polizeibekannt gewesen? Ist das ne schlimme Frage?

    Wir wollten wissen
    >Wie wurden die Verfahren der StwA Dessau oder zwischenzeitlich der StwA Magdeburg abgeschlossen?
    >Gibt einen Abschluß? Wahrscheinlich noch nicht

    Wir wollten wissen
    >Wann kam der syrische Täter in den Landkreis Wittenberg und in welcher Trägerschaft war er untergebracht?

    Wir wollten wissen
    >Gibt es einen Vormund für diesen syrischen Täter?
    Wir wollten wissen
    >Welches Geburtsdatum gab der syrischen Täter bei seiner Ankunft in Deutschland an und konnte er dieses Alter durch Ausweispapiere belegen?

    Keine Antwort – alles geheim!

    Wir wollten wissen
    >Wurde von den Behörden vor der Tat eine medizinische Altersfeststellung des Täters durchgenommen? also eine Frage an das Verhalten der Behörde.

    Strikt Täterschutz! Als Angabe: ‚Streng Geheim‘! Keine Antwort in diesem Papier!

    Wir wollten wissen
    >Wurde NACH der Tat eine Altersfeststellung durch die StwA beantragt?

    Keine Antwort, Geheimhaltung, dürfen wir nicht wissen von der AfD!

    Wir wollten wissen
    >Wann zog der Täter denn nach Magdeburg um? Denn das pfeifen ja die Spatzen von den Dächern, und
    >aus welchen Gründen zog der Täter denn nach Magdeburg um?

    Keine Antwort und GANZ STRENG GEHEIM ! sagt Frau Keding

    Wir wollten wissen
    >Nach welchem Recht kann ein unbegleiteter minderjähriger Ausländer, der ist ja nun siebzehn wie alle sagen, er ist ja minderjährig, wie kann der einfach noch so umziehen von Wittenberg nach Magdeburg oder vielleicht morgen nach Stuttgart oder nach Schwerin?
    >Nach welchem Recht? Wir möchten den Paragraphen wissen?

    STRENGE GEHEIMHALTUNG, Schutz des Täters! Darf niemand wissen von der AfD!

    >Und wer musste denn anschließend den Umzug nach Magdeburg von Wittenberg zustimmen? Welche Behörde? Welches Amt?

    KEINE ANTWORT! STRENG GEHEIM!

    Und alle diese gestellten Fragen ich euch vorgeführt habe oder die ich erörtert habe das sind größtenteils Fragen an Behörden oder Ämter und die Behörden wissen: das Verhalten, deren Arbeitsweise uns das erläutern lassen hat nichts mit dem Schutz des Täters und der Person zu tun

    KEINE ANTWORT – PLUMPES MAUERN, IM GRUNDE: VERSCHWEIGEN ! Durch eine Ministerin der Christlichen Union! Und zum Schutz eines fremden Totschlägers, ohne Rücksicht auf Verluste und ohne Rücksicht auf die Angehörigen des Hinterbliebenen von Marcus Hempel. Ja da kann man nur sagen, verhält sich so eine CDU-Ministerin oder Justizministerin? Ich glaube Nein! Also man kann nur fordern bei dieser Mauerei der Daten dass ich als Abgeordneter nicht arbeiten kann, fordern wir einfach den Rücktritt der Ministerin. Denn wir von der AfD werden bei diesen Fragen nicht klein beigeben. Wir werden weiter arbeiten und uns auch nicht von dieser Mauerei aufhalten lassen, weitere Fragen stellen.
    Und um die Antwort auf diese Fragen zu erhalten werde ich jetzt in die Geheimhaltungsstelle gehen und einen Termin vereinbaren und herausfinden was denn so geheimes in den Akten steht.“

    Abschrift/Ende
    (Schnellabschrift ohne Schlußkorrektur)

    *********************************************************************
    https://www.youtube.com/watch?v=AbXW66DWjbw&feature=em-uploademail
    *********************************************************************

  92. Ich fürchte, wir brauchen mittlerweile nun auch noch Selbstverteidigungskurse für einheimische Männer. Für Marcus Hempel kommt das dann aber leider zu spät.

  93. Eugen von Savoyen 21. Juni 2018 at 17:10
    Sollte dieses Land jemals wieder in einer normalen Spur laufen, wird das Ausmisten der BRD-Justiz eine der dringlichsten Aufgaben sein.

    ——————————————-
    Der ganze Augiasstall gehört ausgemistet. Man weiss, gar nicht, wo man beginnen soll. Medien, Justiz, Politik, Behörden, Schulen, Universitäten, Kirchen, Gewerkschaften, Wirtschaft. Einfach alles ist von der linken Gutmenschenpest verseucht.

  94. Auf dem Stück Schiefer sollte nicht stehen „Warum?“, sondern „Merkel Du bist SCHULD!“
    Die Obduktion sollte unbedingt von einem freien unabhängigen ausländischen Gerichtsmediziner durchgeführt werden, damit wir auch die Wahrheit erfahren, denn im shithole Germoney wird nur noch politisch korrekt gelogen und betrogen.

  95. Leute – es bringt nichts, hier weiter alles auszudiskutieren und empört festzustellen, das wieder einer von den „Biodeutschen-oder schon länger hier Lebenden dahingemetzelt getötet oder was auch immer…wurde.

    Es reicht—-und zwar schon lange.

    Bringt endlich euren Zorn zu Hunderttausenden auf die Strasse—–es ist 50 nach zwölf.

    Die zur Zeit „Herrschenden“ in diesem Land sind Schwerstverbrecher und Landesverräter—und versuchen dieses ehemalige Deutschland zu vernichten—-für immer !!!

  96. „derBunte“ …. und was macht man mit Solchen, die das planen und eiskalt durchziehen ????
    Die Chancen stehen gut und werden mit jedem Verbrechen besser …..

  97. Typisch wieder korrupte Justiz ! Der Endpunkt in Deutschland !
    Die Freundin weiß sicher mehr als jeder andere !
    Ist es wie bei Merkel, die nun gerade gegen Seehofer Intrigen schmiedet ???

  98. Wie die Justiz mit einem Deutschen umgeht, der echt in Notwehr handelte (Kumpel wurde bereits niedergeschlagen, Täter holt zum nächsten Schlag aus) zeigt sich hier:

    Urteil: drei Jahre und drei Monate Haft, es gab aber kein Todesopfer

    http://www.pi-news.net/2008/12/notwehr-wird-zum-versuchten-totschlag/

    http://www.pi-news.net/2009/11/verbotene-notwehr-sven-g-aus-haft-entlassen/

    Der Fall Sven G. war übrigens damals mein erster Artikel, den ich auf PI las.

    Interessantes Detail am Rande: Der Richter war Manfred Götzl, nun für den NSU zustänig.

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Merkel abgesetzt werden muss.

Comments are closed.