v.l.n.r: Helga Stevens (NVA Belgien), Nathalie Griesbeck (MD Frankreich) und Monika Hohlmeier (CSU)
Print Friendly, PDF & Email

Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Die islamkritische Grundstimmung in weiten Teilen der europäischen Völker hat nun endlich auch das EU-Parlament erreicht. Konservative Politiker der EVP-Fraktion haben eine Liste von Forderungen erarbeitet, die nun die CSU-Politikerin Monika Hohlmeier, Helga Stevens von der Neu-Flämische Allianz (N-VA, der größten Partei im belgischen Parlament) und Nathalie Griesbeck vom französischen Mouvement Démocrate am Donnerstag im Terrorismus-Sonderausschuss des Europaparlaments präsentierten.

Der Spiegel hat die einzelnen Punkte zusammengefasst:

Die Behörden der EU-Staaten sollen islamische Geistliche vorab überprüfen und „sämtliche Hassprediger konsequent auf eine schwarze Liste setzen“. Die EU-Kommission soll zugleich eine EU-weite Überwachungsliste mit Informationen über „radikale Geistliche“ einführen.

An einem neuen „Europäischen Islamischen Institut und Forschungszentrum“ sollen Wissenschaftler „über die Vereinbarkeit zwischen Elementen der muslimischen Religionspraxis und den europäischen Werten“ forschen.

Die EU-Staaten sollen Moscheen und Vereinigungen, „die nicht den Werten der EU entsprechen“ und zu Terror, Hass, Diskriminierung oder Gewalt anstiften, „unverzüglich verbieten“.

Auch religiöse Literatur, die zu Gewalttaten und Terroranschlägen anstiftet, soll „verboten und entfernt“ werden. Außerdem sollen die Mitgliedsländer gegen Satelliten-Fernsehsender vorgehen, „auf denen Hassreden verbreitet werden“ – auch dann, wenn sich diese Sender außerhalb der EU befinden.

Die EU-Kommission soll einen Gesetzesvorschlag vorlegen, der Internetunternehmen verpflichtet, „terroristische Inhalte innerhalb einer Stunde vollständig zu beseitigen“.

Die Befugnisse der EU-Grenzschutzagentur Frontex sollen ausgeweitet werden: Sie soll Daten mit Europol, mit Drittstaaten und mit den militärischen Missionen der EU wie etwa der Mittelmeermission „Sophia“ austauschen. Zusätzlich soll Frontex Zugriff auf „alle relevanten Datenbanken und Informationssysteme“ erhalten, darunter das Schengen-Informationssystem SIS und die Fingerabdruckdatei Eurodac. Frontex soll sich ausdrücklich nicht auf seine Grenzschutzfunktion beschränken, sondern personenbezogene Daten zum Kampf gegen grenzüberschreitende Kriminalität und Terrorismus nutzen.

Einerseits freut es mich, dass meine ehemalige Chefin, mit der ich 2003/2004 als Pressesprecher der Münchner CSU zusammenarbeitete, nun offensichtlich federführend für konservative EU-Politiker beim Thema Islamkritik auftritt. Aber es ist mehr als offensichtlich, dass dieses plötzliche Engagement mit der bayerischen Landtagswahl zusammenhängt. Die Angst vor einem starken Wahlergebnis der AfD sitzt tief.

Ihre Ausführungen sind auch nur erste Ansätze, um zum Kern des Problems vorzudringen. So richten sich die Maßnahmen nur gegen vermeintliche „Extremisten“ und „radikale Kräfte“. Dies entspricht der bisherigen Linie der CSU und auch des mit ihr eng verbundenen Bayerischen Verfassungsschutzes, eine klare Trennung zwischen Islam und dem künstlich erfundenen „Islamismus“ vorzunehmen. Diese Sichtweise führt in die Irre.

Zielführender hingegen ist der Begriff des „politischen Islams“, denn damit ist klar, dass es sich um einen integralen Bestandteil dieser vermeintlichen „Religion“ handelt, die aber vielmehr eine totalitäre Ideologie ist, die alle Teile des Lebens regelt und einen universellen weltlichen Machtanspruch erhebt. Die CSU hat hierzu zwar Ende Oktober 2016 in einem Leitantrag für einen Parteitag den „Kampf gegen den politischen Islam“ formuliert, aber seitdem nichts mehr in dieser Richtung unternommen. Eine typische Schaufensterpolitik, die keine handfesten Ergebnisse liefert. Immerhin hat Monika Hohlmeier erkannt, dass der Islam ein Gesetzessystem hat, das über den weltlichen Gesetzen stehen soll:

„Unsere bisherigen Maßnahmen reichen nicht“, sagt CSU-Politikerin Hohlmeier. „Wir haben sehr weitreichende Freiheiten gewährt, die von radikalen Kräften ausgenutzt werden.“ Nun brauche es rechtliche Maßnahmen, „die dafür sorgen, dass Extremisten weniger Möglichkeit haben“. Man erlaube auch Links- und Rechtsextremen nicht, ihr Gedankengut ungehindert zu verbreiten. „Ebenso wenig stehen Religionen über dem Gesetz“, so Hohlmeier, „und der Imam steht nicht über dem Richter.“

Wir erleben hier die ersten zaghaften Versuche auf EU-Ebene, dem Problem so langsam auf die Spur zu kommen. Aber selbst dieses vorsichtige Herantasten stößt bereits auf Widerstand von der SPD. Die rote Europaabgeordnete Birgit Sippel, ebenfalls Mitglied im Terrorismus-Sonderausschuss, kritisierte laut Spiegel diesen Forderungsplan heftig. Es sei „unredlich“, radikale Prediger auf schwarze Listen setzen zu wollen. Schließlich könne man auch „radikal christlich“ sein. Zudem brauche ihrer Meinung nach niemand neue Verbote religiöser Schriften, denn wenn sie zu Gewalt aufriefen, seien sie auch jetzt schon verboten. Dieser Bericht stelle „Muslime unter Generalverdacht“. Zudem wehrt sie sich dagegen, dass dies nur das Problem einer Gruppe von Moslems sei.

Mit dieser absurden Relativierung des Islam-Problems ist Sippel beispielhaft für die SPD, die sich völlig zurecht im Niedergang befindet. Diese Partei hat die Zeichen der Zeit nicht erkannt und wird sich in Deutschland weiter auf die 10%-Marke zubewegen, wenn sie ihre völlig unverantwortliche Islam-Verharmlosung so fortführt. Die sturen Genossen kommen einfach nicht aus ihren linksideologischen Denkschablonen heraus.

Die CSU wäre hingegen gut beraten, wenn sie sich aus dieser roten Umklammerung auf Bundesebene löst und sich weiter in Richtung AfD bewegt. Das türkis-blaue Regierungsmodell in Österreich als mittelfristiges Vorbild für Bayern und vielleicht irgendwann auch für Deutschland, wenn die Zeit dafür reif ist. Denn dazu müsste die CDU ihr komplettes merkelhöriges Führungspersonal abservieren, aber dazu fehlen starke Widersacher à la Merz oder Koch, die die Kanzlerin im Lauf der Jahre alle weggebissen hat.

Das riesige Machtbewusstsein dieser Frau wurde viel zu lange unterschätzt, so dass sie eine früher konservative Partei in Geiselhaft ihres verqueren linksgrünverseuchten Denkens nehmen konnte. Jetzt führt sie Deutschland mit ihrer Blindheit vor den Gefahren des Islams im Duett mit der SPD und einer zahnlosen CSU in Richtung Abgrund.


Michael Stürzenberger
Michael Stürzenberger
PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger arbeitete als Journalist u.a. für das Bayern Journal, dessen Chef Ralph Burkei beim islamischen Terroranschlag in Mumbai starb. 2003/2004 war er Pressesprecher der CSU München bei der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier. Von 2009 bis 2011 versuchte er im dortigen Integrationsausschuss vergeblich die Islamkritik zu etablieren. Im Mai 2011 wechselte er zur Partei „Die Freiheit“, wo er ab 2012 bayerischer Landesvorsitzender und von 2014 bis 2016 Bundesvorsitzender war. Seine Youtube-Videos haben knapp 23 Millionen Zugriffe. Zu erreichen über Facebook.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

81 KOMMENTARE

  1. könnte wieder sein das die csu schlagzeilen braucht wunder was sie tut

    am ende hat sie dann nichts gemacht und es gab mehr zuwanderung dann war der bund schuld oder die eu mal die usa

    kenne ich alles

  2. Diese hohle Hohlmeier Nuss und Verräterin braucht sich gar nicht zu melden!

    CDU & CSU (die zuwanderungssüchtige SPD sowieso) stimmen klammheimlich im Europaparlament offenen Toren zu. Es handelte sich um eine namentliche Abstimmung; mit dabei: Monika Hohlmeier, Tochter von Franz Josef Strauß.

    Prof. Dr. Jörg Meuthen
    21. Februar ·
    Vorhin hatte ich einen Beitrag unserer Bundesseite geteilt, in welchem ausführlich beschrieben wurde, was sich vor kurzem im Europaparlament abgespielt hat, nämlich das Durchwinken einer neuen Asyl-Regelung, wonach in Zukunft die bloße Behauptung eines Asylbewerbers reichen soll, er habe bereits Verwandte in Deutschland, um hierher ins gelobte Sozialparadies kommen zu dürfen.

    Während sie in Berlin noch vermeintlich intensiv über eine Obergrenze diskutierten, haben CDU und CSU (die zuwanderungssüchtige SPD sowieso) dieser Regelung klammheimlich im Europaparlament mit deutlicher Mehrheit zugestimmt. Es handelte sich um eine namentliche Abstimmung; damit ist auf Dauer belegt, wer diesen Asyl-Irrsinn ausdrücklich ermöglichen will.

    Besonders interessant: KEIN EINZIGER der CSU-Abgeordneten hat dagegen gestimmt! Zwei haben zugestimmt, zwei waren nicht da, und einer hat sich „enthalten“. Unter den Zustimmenden ist auch Monika Hohlmeier, die Tochter von Franz Josef Strauß.

    Anbei nun die Namensliste derjenigen Unionsabgeordneten, die nachweislich zugestimmt haben:

    Burkhard BALZ
    Elmar BROK
    Reimer BÖGE
    Birgit COLLIN-LANGEN
    Markus FERBER
    Karl-Heinz FLORENZ
    Michael GAHLER
    Jens GIESEKE
    Ingeborg GRÄSSLE
    Monika HOHLMEIER
    Peter JAHR
    Werner KUHN
    Norbert LINS
    Thomas MANN
    David McALLISTER
    Markus PIEPER
    Sven SCHULZE
    Andreas SCHWAB
    Sabine VERHEYEN
    Joachim ZELLER

    Bestimmt interessieren sich einige Bürger für die Motive dieser Abgeordneten, einem solchen Wahnsinn zuzustimmen – was auf gar nicht so lange Sicht zu massivsten sozialen wie kulturellen Verwerfungen in Deutschland führen kann, wenn nur genug kommen, die angeblich hier schon „Verwandte“ haben.

    Zeit, mit seinem Namen einzustehen für die Entwicklungen in unserem Land. Zeit für die AfD.

    https://www.facebook.com/Prof.Dr.Joerg.Meuthen/photos/a.554885501326826.1073741828.554345401380836/979415252207180/?type=3&theater

  3. Die extremen Mohammedaner wollen den „Ungläubigen“ die Köpfe abschneiden, und die moderaten Mohammedaner wollen, dass das die extremen Mohammedaner für sie tun. Dieser immer wieder verbreitete Schwachsinn vom „Euro-Islam“ ist doch eine Totgeburt. Wenn der kritische Bevölkerungsanteil erreicht ist, werden sich auch die Euro-Mohammedaner sehr schnell wieder rückbesinnen. So „Hohl“ kann doch auch Frau Meier nicht sein. Deshalb: Ihre „Initiative“ ist unglaubwürdig und wieder nur auf die bevorstehenden Landtagswahl in Bayern bezogen.

  4. Nicht ganz OT

    Grünen Chef Habeck fordert Herrn Seehofer zum Rücktritt auf.

    Ha, ha, ha, was bildet sich dieser absolut unwichtige Kotzbrocken ein?

    Ich fordere den sofortigen Rücktritt von Grünen, Linken und der gesamten Regierung, ausgenommen der CSU.

  5. Freya- 7. Juli 2018 at 12:48

    Diese hohle Hohlmeier Nuss und Verräterin braucht sich gar nicht zu melden!
    ————-
    DANKE für die ausführliche Beschreibung. Unglaublich ist für mich, daß der abgehalfterte, in Niedersachsen gescheiterte Schotte da immer noch rumkrebst und mein Steuergeld verfrühstückt. Prof Meuthen gehört nach Berlin.

  6. Historiker sagen heute, dass der Vater Franz-Josef Strauss ebenso bekriegt wurde wie heute die AfD. In Deutschland will links an der Macht bleiben und alles andere ist FEIND,NAZI und Abschaum. AfD = Franz Josef Strauss. Wie sich die Dinge gleichen! Franz Josef wäre heute wohl AfD! Die hohe Intelligenz ist bei beiden dasselbe. Links ist und war schon immer dumm und lebensfremd! Schmarotzertum ist LINKS auch nicht fremd! Deshalb haben sie die Migranten so gerne!

  7. (..)An einem neuen „Europäischen Islamischen Institut und Forschungszentrum“ sollen Wissenschaftler „über die Vereinbarkeit zwischen Elementen der muslimischen Religionspraxis und den europäischen Werten“ forschen.

    Die EU-Staaten sollen Moscheen und Vereinigungen, „die nicht den Werten der EU entsprechen“ und zu Terror, Hass, Diskriminierung oder Gewalt anstiften, „unverzüglich verbieten“.(..)
    ——————
    Das ist doch alles nur „auf Zeit spielen“! Seht her, wir kümmern uns! Wenn die erst noch „forschen“ müssen ob der Islam, ob Frauenunterdrückung, Rassismus, Kinderfi..en, Terror, Lügen, Gewalt gegen Jedermann, der den Islam missachtet und hundert andere Grausamkeiten zu „den europäischen Werten“ passen, dann heißt das: hinschieben bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag.
    Allein schon der Anspruch die Welt beherrschen (mit Gewalt) zu wollen disqualifiziert den Islam als Religion und eine derartige Ideologie muss und darf Europa nicht dulden. Raus damit, sofort und rückstandslos.

  8. „….. Zudem brauche ihrer Meinung nach niemand neue Verbote religiöser Schriften, denn wenn sie zu Gewalt aufriefen, seien sie auch jetzt schon verboten. …..“
    ***************
    Das ist eine Lüge. Der Koran enthält zahllose Aufforderungen zu brutaler Gewalt und ist (leider) nicht verboten.
    Überhaupt: wenn die SPD „zufrieden ist“ mit dem neuen Merkel-Seehofer-Asyl-Deal, kann das nur ein sehr schlechtes Zeichen sein.

    Alle Moslems müssen wieder raus aus Deutschland. Alle neu eingewanderten Afrikaner ebenso.
    Der Koran gehört verboten.
    Deutsche Unternehmen können sich auch mit Hilfsprojekten in anderen Ländern eine goldene Nase verdienen. Eine viel goldenere sogar, weil es dann aufhört, dass deutsche Qualität verwässert wird durch denkunfähige Mitarbeiter, dass deutsches Geld vernichtet wird durch Verschenken an gewalttätige Nichtstuer, dass deutsches Geld en masse in Shithole-Länder fließt und dort Umsätze produziert anstatt hier in Deutschland, etc., etc.

  9. Schade, dass diese CSU-Qualle die letzten drei Jahrzehnte im Exil in Übersee verbracht hat und jetzt fassungslos sehen muss, was irgendwelche finsteren Gestalten in ihrer Abwesenheit aus Deutschland gemacht haben. Jede Wette: die kennt die richtige Medizin.
    Absolut glaubwürdig!

  10. Alle alt Parteien unterstützen den Volks Austausch.
    Deshalb keine CDU, CSU, SPD, FDP, DIE pädophillen Grünen, Die Linke mehr wählen.
    Nur so bekommen wir Deutschland wieder!
    Alles andere kann man sich schenken.

  11. auch in Brüssel wird wahlkampf für bayern gemacht

    nach der wahl am 14.10. wird das nuir heiße sommerluft gewesen sein

  12. OT
    Heute morgen DLF

    Münchner Soziologe zu Asylstreit
    „Wir haben wahnsinnig viel Zeit verloren

    Und wenn man in die rechte Presse reinguckt, dann stellt man tatsächlich fest, dass also inzwischen Seehofer selbst der Buhmann geworden ist, weil er eben nicht durchsetzen konnte, was er angeblich gefordert hat. Seehofer hat vieles gefordert, aber tatsächlich nicht das, was die AfD in dieser Form sozusagen als totale Abschottung will.

    Meint der uns mit „rechter Presse“? 🙂

    https://www.deutschlandfunk.de/muenchner-soziologe-zu-asylstreit-wir-haben-wahnsinnig-viel.694.de.html?dram:article_id=422320

  13. Alvin 7. Juli 2018 at 12:58

    Historiker sagen heute, dass der Vater Franz-Josef Strauss ebenso bekriegt wurde wie heute die AfD.
    ————-
    Nein, so schlimm war das nicht. Herbert Wehner vs. FJS, meine Lieblingspolitiker : Das waren Höhepunkte in der Debattenkultur/Schlagabtausch im Deutschen Bundestag und hinterher hat man in der Bundestags-Kantine zusammen einen gesoffen und FJS hat immer gewonnen… Beide waren nicht deutschfeindlich eingestellt wie die Systempolitiker heute. Ich habe damals auch „Willy wählen“ durchgezogen so wie jeder, als die SPD noch eine deutsche Arbeiterpartei war.

  14. 🙁 Solche Islamkritiker wollen einen „moderaten“ Islam u.
    „liberale“ Muselmanen, als akzeptierbar bzw. als kleineres
    Übel, hierbehalten. Verflixt, wir brauchen gar keinen Islam
    u. gar keine Moslems, weder in Deutschland noch in Europa.

  15. Sie sieht immer mehr wie ihr Vater aus und das Essen in Brüssel scheint auch zu schmecken.

  16. Wie die Altparteien – Verbrecher von der AfD abkupfern ist unglaublich, das nächstes Ziel müsste sein diesen Altparteien – Sumpf auszutrocknen und den aufgeblasenen Staatsapparat der uns Milliarden kostet auf ein Mindestmaß zu reduzieren.

  17. @ Gauckler 7. Juli 2018 at 13:33

    Als erstes GEZ abschaffen. Sollen sich die Sender selbst finanzieren.

  18. „Auch religiöse Literatur, die zu Gewalttaten und Terroranschlägen anstiftet, soll „verboten und entfernt“ werden.“

    Koranverbot?? Kaum zu glauben.

  19. Diese Forschungen gibt es schon lange, man muss sie nur zur Kenntnis nehmen. Um 2 prominente Namen zu nennen: Tilman Nagel, H. P. Raddatz.

  20. Herr Rossi 7. Juli 2018 at 13:45

    18 Millionen Euro.
    Hamburg: Neue tolle Wohnungen für „Neusiedler
    —————
    U-watsch ist aufgewacht?
    Ich pack‘ mal noch einen drauf:
    Hagendeel mit eigener U-Bahn-Station, eine nette Gegend, Meiendorf (auch eine vormals nette Gegend), Oberbillwerder (ein neuer Asylanten-Stadtteil entsteht!), am Alsterbogen. Wir haben noch so viel Plaaatz… aber die Wähler wollen das ausdrücklich so!

  21. Die CSU hat uns schon vor 60 Jahren an den Islam verkauft

    Ich lach mich weg. Ausgerechnet dei CSU, jene CSU die vor Jahrzehnten die für die radikalen Moslembrüder dieerste Moschee in München/Deutschland erbaut hat.

    Zitat: “ Unter ihnen war Gerhard von Mende, der sowjetische Moslems gegen Moskau rekrutiert hatte [1]. Dieser Hohe Beamte installierte 1953 Saïd Ramadan, den Chef der Moslem-Bruderschaft außerhalb von Ägypten in München [2].“

    Kurz daruaf wurde die Moslembrüder-Moschee in München errichtet.

    Die Beziehungen zwischen Deutschland und Syrien waren zur Zeit Kaiser Wilhelm II. ausgezeichnet, heute sind sie katastrophal.

    Das kommt daher, dass Berlin seit dem Kalten Krieg der Hinterhof der Moslem-Bruderschaft geworden ist,

    und das Merkel-Regime und allle BRD-Alt-Partein verwandeln in Komplizenschaft mit dem Moslembruder Erdogan Deutschland endgültig in einen radikalislamischen ….. .

    Im Jahr 2015 werden Bundeskanzlerin Angela Merkel und der türkische Präsident Recep Tayyip Erdo?an,

    globaler Beschützer der Moslem-Bruderschaft, die Übersiedlung von mehr als einer Million Menschen nach Deutschland [10] organisieren,

    und das waren fast alles Unterstürtzer der Moslembrüder.

    http://www.voltairenet.org/article201594.html

  22. radikale Moslems

    Erinnert an „Islamist“.

    Wieder ein neuer Verharmlosungsversuch. Denn jeder Moslem hat seine Wurzeln im Koran. Jeder Moslem ist radikal.

  23. sophie 81 7. Juli 2018 at 13:42

    Übrigens, die von der linken Bürgermeisterin (von Nantes) in Schutz genommen migrantischen Goldstücke haben jetzt das Auto der linken Bürgermeisterin abgefackelt. 🙂

  24. Ein guter erster Schritt aber leider wird das im EU-Parlament nur ein kleiner Tropfen auf dem heissen Stein und andererseits ist EU-Brüssel durchsetzt von links grüner Multikultinomenklatura, also verpufft die ganze Aktion.

    Ausserdem ein typischer CSU Schuhblattler kurz vor der Landtagswahl in Bayern. Aber es ist lustig anzusehen wie die fetten CSU Oligarchen langsam aber sicher das Muffensuasen kriegen wenn die Konkurrenz mit dem Zaunpfahl winkt. Ist gut so, denn diese Aktionen sind gute Wahlkamphilfe für die AfD

  25. Der Spiegel hat die einzelnen Punkte zusammengefasst

    Gutgemeinte Liste, die an der Realität meilenweit vorbeigeht. Die Realität:

    1. Der Dampfhammer Islam, der sich außer militärischem Rollback und Containment nicht beherrschen läßt.

    2. Die erbarmungslose Entschlossenheit der Nomenklatura in fast jedem EU-Staat (und damit meine ich Parteien, Kirchen, Gewerkschaften, Schulen, Unis, öffentlicher Dienst, Öff-Rechtl. Medien, weitere Jubelmedien, Medienfuzzies – Agenturen, Schauspieler, Combos, also der gesamte staatliche, semistaatliche und möchtegernstaatliche Bereich), Europa, den Islam reinzuwürgen.

    1 + 2 arbeiten Hand in Hand.

  26. FrauM 7. Juli 2018 at 12:55
    Nicht ganz OT
    Grünen Chef Habeck fordert Herrn Seehofer zum Rücktritt auf.
    Ha, ha, ha, was bildet sich dieser absolut unwichtige Kotzbrocken ein?
    Ich fordere den sofortigen Rücktritt von Grünen, Linken und der gesamten Regierung, ausgenommen der CSU
    ——————-
    Wieso nicht von der CSU? Die betrügen doch im gleichen Maß wie alle anderen auch. Das ganze Gequatsche von Seehofer und die ganzen scheinheiligen Forderungen der CSU sind doch auch nicht ernst gemeint. Im Endeffekt wollen sie nur Wahlen gewinnen, um dann die Umvolkung weiter voranzutreiben.
    Gerade war noch zu lesen, dass Seehofer die bayerische Grenzpolizei – die in sich auch nur eine Lachnummer sein würde – als Innenminister unterbindet.

    Bei der CSU wird das wieder genauso laufen, wie bei der Bundestagswahl 2013. Damals trat die Union damit an, dass es mit ihr keinen Doppelpass geben würde. Und der Doppelpass wurde schneller durchgewunken, als man Doppelpass schreiben kann. Bitte, fallen Sie nicht auf diese Lügner rein.

  27. Es steht viel in diesem Papier. Aber Papier ist geduldig.
    Es fehlt: Der Islam ist eine Ideologie, die realiter die Unterwerfung aller Ungläubigen fordert. Der Islam ist mit unserem kulturellen wie soziologisch orientierten Wertesystem nicht kompatibel.

    Dieses, vom GG abgesicherte Wertesystem, ist daher keinesfalls verhandelbar.

    Es ist daher Ziel der Europ. Union, dass diese Erkenntnis in allen aktuellen Auseinandersetzungen mit muslimischen Angehörigen strikt und kompromisslos klar gemacht wird.

  28. Das flächendeckende, offizielle Einknicken in Deutschland, in Europa, in der EUdSSR begann, für jeden sichtbar (es begann natürlich schon lange vorher, spätestens seit der Ölkrise 1972) mit der Mohammed-Cartoon-Randale 2005/2006. Am 30. September 2005 veröffentlicht, passierte zunächst nix. Anfang 2006 hatte der Islam dann seine Truppen gesammelt und es brach ein beispielloses islamisches Mordgewitter über die Zivilisation – für die Karikaturen und Religionskritik selbstverständlich und „Gähn“ waren – herein, in der alle bisher im verborgenen wühlenden Mohammedaner in der gesamten westlichen Welt aus ihren Löchern krochen und die so sehr einschüchterten, daß sie nicht mal den Nachdruck der Zeichnungen wagte.

    Seither haben (fast) alle Politruks des Westens das erste Gebot der Scharia verinnerlicht: Der Islam darf nicht kritisiert, „verunglimpft“ oder verspottet werden. Weil seine Orks sonst massenmorden.

    Für alle anderen Religionen, Kulte, sonstwas gilt das nicht: Weil deren Anhänger nicht massenmorden, dürfen die nach wie vor hemmungslos kritisiert, „verunglimpft“ oder verspottet werden.

    Dagegen habe ich nichts. Aber ich habe massiv was gegen die Sonderstellung des Islams, die ausschließlich der Terrorbereitschaft, dem mörderischen Austicken seiner Anhänger, geschuldet ist.

    Schon das zeigt, daß weder der Islam noch einzelne Mohammedaner (die die Tendenz zum Zusammenballen haben) in einer Nicht-islamischen Gesellschaft was zu suchen haben. Erst recht nicht in Europa, dessen Geschichte seit Entstehung des Islams im 7. Jhd. ein ununterbrochener Abwehrkampf gegen diese fantaischen Mordbrenner ist.

  29. Haremhab 7. Juli 2018 at 14:06

    CFR will 70 millionen Moslems herholen.

    Merkel aber auch. Sie sagt es aber nur durch die Blume.

  30. Ich versuche gerade, auf die Nachricht vom „29-jährigen im psychischen Ausnahmezustand“ (alles klar?) aus Scharbeutz zu verweisen. Liegt es am Link, dass ich damit nicht durchkomme?

    Wer mehr wissen mag, möge Googeln.

  31. https://kurier.at/politik/ausland/migrationsexpertin-sunjic-sie-kommen-trotzdem/400062947

    Auszüge daraus:

    Welche Geldflüsse?
    Das Geld, das an die Schlepper gezahlt wird. Das wird ja meistens elektronisch überwiesen, in Afrika oft telefonisch. Das muss doch zu kappen sein.
    Weil man auch weiß, wer diese Schlepper sind?
    Ja. Ich habe mit Kollegen vor zwei Jahren ein Projekt begonnen, bei dem wir geschaut haben, was diese Schlepper auf Facebook posten.
    Die sind so präsent?
    Ja. Da sind Namen – ob es Klarnamen sind, weiß ich nicht – da sind Telefonnummern, Adressen. Diese Liste wurde später von EASO übernommen und erweitert. Die Daten sind auch an Interpol und Europol weitergegeben worden. Es ist nicht so, dass das alles im Geheimen wäre – eh klar: Die Kunden müssen es ja finden.
    Funktioniert das denn in Subsahara Afrika auch so?
    Weniger über Facebook. Sondern über lokale Agenten.
    Reden wir von Mafiastrukturen, oder von Einzelkämpfern?
    In einer Studie konnte ich nachweisen, dass nach dem Abschließen des EU-Türkei-Deals sich das Schlepperunwesen in wenigen Monaten von einem opportunistischen Geldverdienen – etwa Fischer, die halt Boote hatten – zu einer voll entwickelten internationalen organisierten Kriminalität entwickelt hat.
    Mit denselben Akteuren?
    Mit neuen Akteuren. Früher kamen die Angebote sehr unprofessionell, plötzlich werden Flugreisen angeboten, gefälschte, gestohlene Papiere, Visa. Die haben Netzwerke auf Flughäfen, in Botschaften, in Europa. Oft werden bestehende Schmugglernetzwerke, etwa für Waffen oder Drogen genutzt.

    Letzter Absatz ist leider gutmenschlich…

  32. BePe 7. Juli 2018 at 13:59
    sophie 81 7. Juli 2018 at 13:42

    Übrigens, die von der linken Bürgermeisterin (von Nantes) in Schutz genommen migrantischen Goldstücke haben jetzt das Auto der linken Bürgermeisterin abgefackelt.

    Hihi! Daß die Elli Johanna Rolland daraus was lernt, ist unwahrscheinlich. Übrigens fackelten die islamisch-negerischen Horden in Nantes (genau wie damals in Clichy-sur-Bois usw. 2005 ) als erstes mal wieder eine Bücherei ab. Soviel zu „Bildung“:

    https://tinyurl.com/yc296xwm

  33. Das riesige Machtbewusstsein dieser Frau wurde viel zu lange unterschätzt, so dass sie eine früher konservative Partei in Geiselhaft ihres verqueren linksgrünverseuchten Denkens nehmen konnte. Jetzt führt sie Deutschland mit ihrer Blindheit vor den Gefahren des Islams im Duett mit der SPD und einer zahnlosen CSU in Richtung Abgrund.
    +++++++++++++++++++
    Das ist der Beweis, das diese Führerin sehr gut bei Stalin gelernt hatte, wie man Menschen, die zu ihrem Zweck richtig sind, zu manipulieren sind, was man an der heutigen betriebenen Politik eindeutig erkennbar ist.

  34. Wer von diesen etablierten Parteien nun ,gegen Asyl und Islam, die Stimme erhebt,
    hat gestern noch die AfD als alles mögliche Verunglimpft und tut dieses auch weiterhin.
    Man bereitet sich nur auf die „Nach Merkel Ära“ vor und springt auf den Zug auf,den die
    AfD schon seit Jahren ,erfolgreich,durch unser Land fährt.
    An dieser Kritik ist für mich absolut nichts wahres oder überzeugendes.
    Das ist ganz einfach ,die uns allen bekannte Wendehalspolitik !
    „Was schert mich mein Geschwätz von Gestern“
    Das Volk soll auch weiterhin ruhig gestellt und verarscht werden,nicht mehr und nicht weniger.
    Die Maßnahmen müssen ausserdem viel drastischer ausfallen,eine währe z.B. der Verbot einer
    Fremdfinanzierung aus dem Ausland.
    Dann ist aber sowas von schnell Ende mit den Prachtbauten und Radikalimamen,alles andere ist
    Wisch iWaschi und Lügen,die aus den Mäulern dieser Politverbrecher heraustropft.

  35. Wozu muss da erst wieder ein Institut ins Leben gerufen werden, um festzustellen, was alle wissen: Der Islam ist die Seuche der Welt.

  36. @Freya-, 12:48
    HOHL meier: wieder eine Nebelkerze von der Regierungsbank
    Hohlmeier genauso wie der Rest der CSU-Amigos in München und Berlin zeigen wieder ein paar Nebelkerzen kurz vor der LTW in Bayern, mehr nicht.

    Das was vorgestellt wurde sind nichts als Sonntagsphrasen für die bayerischen Lemminge.

    Nichts davon ist umsetzbar und praktikabel in der Situation in der sich derzeit das Land befindet.

    Wie HOHL muss man sein, erst das Pack der Glücksritter mit den steinzeitlichen Gesellschaftsformen in die zivilisierten Länder Europas mit großem Hurra einzulassen und danach erst zu fragen was für ein Gesocks da überhaupt ins Land gekommen ist.

    Und obendrein diese dümmliche, stolz nach außen getragene Welttoleranz mit allem und jedem !

    Die Hohl meier wohnt selbst in einer ländlichen Gegend im oberfränkischen Bad Staffelstein.

    Auch dort dürfte es sich herumgesprochen haben dass die Goldstücke von Merkels Gnaden alles andere sind. Und nicht jeder Bürger kann sich sein Haus mit Sicherheitstechnik (Videoüberwachung ums Haus, Alarmanlage, etc.) im 6-stelligen Betrag ausstatten nur weil jetzt die Neubürger da sind.

    Letztlich ist der Vorstoß auf EU-Ebene ohnehin nur darauf ausgerichtet um weitere Kontrollen und Einschränkung von Bürgerrechten durchzusetzen. Die Neubürger wird das alles nicht scheren, was HOHL Meier und Co dort ausbaldowert haben.

    Die CSU wird im September hoffentlich richtig abgestraft für Ihre subalterne Haltung

  37. Die Grünen wollen ALLE Flüchtlinge des gesamten Globus aufnehmen. PLUS deren Familien und Freunde (Clans). Die schlechten Erfahrungen mit Clans könne man nicht verallgemeinern, heißt es. Alles was negativ ist, muss als Einzelfall angesehen werden.

  38. Was sind „radikale Moslems“? Fleischfressende Haie? Antisemitische Nazis? Nasses Wasser?

  39. Die gut strukturierten Netzwerke der Moslembruderschaft in Europa und dem Rest der Welt werden sich melden, wenn es denen zu sehr ans Leder geht. Die Politschnarchnasen sind also in einer kleinen Ecke wach geworden. Für was werden diese ganzen Figuren eigentlich bezahlt und später auch noch gut versorgt? Die Tintenburgen werden immer grösser und nehmen Überhand, Herausforderungen werden verbal bearbeitet aber nicht gelöst. Der Vater der Frau Hohlmeier fehlt in der heutigen Welt zusammen mit Herbert Wehner und/oder Helmut Schmidt. Da würde aber ein grosser Teil der heutigen Laienschauspieler und Dummschwätzer auf den politischen Bühnen schnell verschwinden. Schade, das solche Leute nicht mehr leben.
    Verschwinden sollte auf jeden Fall aus den politischen Strukturen alles aus den GRÜNEN -LINKEN Milieus.
    Das dazugehörige Establishment kann gleich auch ausreisen und vorher die Reisepässe abgeben. Verräter.

    „Multi-Kulti ist gescheitert – weil die Ausländer die deutsche Kultur neben ihrer eigenen nicht akzeptieren oder auch nur dulden wollen. Das war allerdings schon seit Jahren abzusehen, wurde aber bewußt verschwiegen und kleingeredet. Nicht die Deutschen sind die Deppen, sondern diejenigen Politiker und Gutmenschen, die sich jahrzehntelang multikulturellen Träumen hingegeben haben.“
    ?Arnulf Baring Quelle: bild.t-online.de, 5. April 2006

    Bischof Schneider, Astana: Das Phänomen der sogenannten „Einwanderung“ ist ein gelenkter und von den internationalen Mächten seit langem vorbereiteter Plan, um die christliche und nationale Identität der europäischen Völker zu verändern. Diese Mächte benutzen das enorme, moralische Potential der Kirche und ihre Strukturen, um ihr anti-christliches und anti-europäisches Ziel noch effizienter zu erreichen. Zu diesem Zweck werden das wahre Verständnis von Humanität und sogar das christliche Gebot der Nächstenliebe missbraucht.

    Pierre Emil George Salinger über Bürger
    Eine Regierung ist so schlecht, wie die Bürger es zulassen, und so gut, wie die Bürger es erzwingen.
    Anmerkung: Das ist auch gültig für Brüssel.

    Imad Karim: Karim nahm kein Blatt vor den Mund und berichtete weiter, dass in keinem islamischen Land christliche Kathedralen errichtet werden dürfen. Wieso nehmen wir die Intoleranz des Islam einfach so ihn? Weiter betonte er den Rassismus des Islam, wenn Christen Mekka oder Medina nicht mal betreten dürften. Moslems kommen fliehend oder kriechend nach Deutschland und beanspruchen nach kurzer Zeit den öffentlichen Raum. Sie verursachen dann genau die Probleme, vor denen sie angeblich geflohen sind. Gerade die devote Elite in Deutschland führt uns in den Abgrund.

  40. Denn dazu müsste die CDU ihr komplettes merkelhöriges Führungspersonal abservieren, aber dazu fehlen starke Widersacher à la Merz oder Koch, die die Kanzlerin im Lauf der Jahre alle weggebissen hat.
    ————————–
    …à la Merz ….

    Friedrich Merz ist Vorsitzender der Atlantik-Brücke e. V.!

    Atlantik-Brücke, der die schlimmsten Lügner bei ARD und ZDF angehören:
    – Zamperoni
    – Kleber

    Mitglieder: ca. 500

    Gründung: 1952

    Hauptsitz: Berlin

    Zweck: Atlantizismus

    Personen: Friedrich Merz (Vorsitz)

  41. „Man erlaube auch Links- und Rechtsextremen nicht, ihr Gedankengut ungehindert zu verbreiten. „Ebenso wenig stehen Religionen über dem Gesetz“, so Hohlmeier, „und der Imam steht nicht über dem Richter.“ „

    Da muss man Frau Hohlmeier doch eindeutig widersprechen. Mit der als „Linke“ getarnten KPD im BT und mit dem „Neuen Deutschland“ werden Linksextreme Gedankengüter täglich wie Drogen in einem Niederländischen Coffeeshop konsumiert. Nach bald 30 Jahren ist zwei drittel der Republik schon süchtig: eine FDJ-Kanzlerin die von den Eltern in die SBZ geflüchtet wurde, Rothgrün, eine USPD und eine CDUD ganz nach Honeckers Geschmäckle. Der rothgrüne Junkie Habeck sieht in seinem Vollrausch die CSU schon als rechts-populistisch und die AfD als national-nationalische deutsche Arbeiterpartei.

    „Die CSU wäre hingegen gut beraten, wenn sie sich aus dieser roten Umklammerung auf Bundesebene löst und sich weiter in Richtung AfD bewegt.“

    Das ist tatsächlich die einzig reelle Alternative um Bayern als Freistaat zu erhalten. Mit einer Chaos-Koalition aus USPD, Rothgrün, Freie Wähler, FDP und dem Caritas-Flügel der CSU wäre Bayern bald eine islamisierte Banlieue Negerafrikas.

  42. Och nö, Her Stürzenberger, nicht den Koch! Der hat neulich auch ganz merkeltreu gegen Herrn Gauland gewettert:
    FAZ interview vom 27.3.2018:

    „Sie kennen Gauland aus seiner Frankfurter und Wiesbadener Zeit. Können Sie sich seine Veränderung erklären?

    Diese Veränderung zur ignoranten Radikalität von jemandem, der so lange für einen Liberalen wie Walter Wallmann gearbeitet hat, kann ich mir nicht erklären.“

    Hier das ganze Inrterview:
    https://www.roland-koch.de/2018/03/27/die-afd-traegt-zu-klareren-konflikten-bei/

  43. An Ihren Taten sollt Ihr Sie erkennen !! Nicht was jemand sagt , ist wichtig , sondern was jemand wirklich umsetzt … das und nur das zählt !!!

  44. Es ist schon etwas unheimlich. Die Monika H. sieht ihrem Vater immer ähnlicher. Leider nur äußerlich, denn Monika H. hat schon zu viele Böcke der Anpassung geschossen. Franz Josef, leg bitte für uns ein gutes Wort ein.

  45. Ich Frage mich schon, warum sich ein Herr Stürzenberger nur immer wieder Hals über Kopf auf jeden noch so kleinen Dackelknochen stürzt, den man ihm zur Bestätigung seiner Islamkritik hinwirft? Islamkritik ist durchaus sehr wichtig. Jedoch die Hintertriebenheit des Establishments, den dieses in den parlamentarischen Etablissements bewerkstelligt, sollte man als patriotischer ‚Journalist‘ schon durchschauen.

  46. Demnächst ein neuer Dauerbadegast in Deutschland: Hojatoleslam Mohammad Hadi Mofateh. Wie kann man denn so heißen? Er ist der neue Statthalter des iranischen Mullah-Regimes in Deutschland.

    Dieser Turbanträger soll künftig das Islamische Zentrum Hamburg (IZH) leiten. Das IZH ist laut Bundesverfassungsschutz das „größte und einflussreichste Zentrum“, mit dem der Iran innerhalb Deutschlands agiere. Es ist Mitglied im Zentralrat der Muslime und in der Schura Hamburg, die einen Staatsvertrag mit dem Senat hat.

    Ziel des IZH, laut Verfassungsschutz Hamburg: Verbreitung des schiitischen Islams iranischer Prägung und dadurch „Export der islamischen Revolution“.

  47. Meine Empfehlung: Ein halbes Jahr vor den Wahlen die Medien abschalten

    Oder einen Aufkleber anbringen:

    !!!!!!!!!!!! Vorsicht Wahlen !!!!!!!!!!!
    Die wollen weiter ihre Bequemlichkeit

  48. Für alle DummeDeutsche™, die noch nicht mitgekriegt haben, was die Reichstags-Sozialistische Deutsche Angela Merkel Partei (RSDAP) ohne Auftrag, Legitimation, und hinter dem Rücken des Deutschen Volkes vorhat:

    Frankreichs ehemaliger Staatspräsident (2007? bis 2012) Nicolas Sarkozy am 17. Dezember 2008 in Palaiseau:
    „Was also ist das Ziel? Das Ziel ist die Rassenvermischung. Die Herausforderung der Vermischung der verschiedenen Nationen ist die Herausforderung des 21. Jahrhunderts. Es ist keine Wahl, es ist eine Verpflichtung!!! Es ist zwingend!!! Wir können nicht anders, wir riskieren sonst Konfrontationen mit sehr großen Problemen …, deswegen müssen wir uns wandeln und werden uns wandeln. Wir werden uns alle zur selben Zeit verändern: Unternehmen, Regierung, Bildung, politische Parteien, und wir werden uns zu diesem Ziel verpflichten. Wenn das nicht vom Volk freiwillig getan wird, dann werden wir staatliche zwingende Maßnahmen anwenden!“
    https://www.youtube.com/watch?v=E8QsOz4u54M

    HINWEIS:
    Der ehemalige französische Präsident Nicolas Sarkozy steht unter dringendem Verdacht im Präsidentschaftswahlkampf 2007 illegale Wahlkampfspenden von dem damaligen libyschen Diktator Muammar al-Gaddafi (= Moslem = Islamist = Anhänger der „Religion“ des Kinderf.i.c.k.e.rs Mohamed und selbst erwiesener Kinderf.i.c.k.e.r) in Höhe von 6,5 Millionen Euro angenommen zu haben.
    https://www.focus.de/politik/ausland/nahm-er-geld-von-gaddafi-franzoesischer-ex-praesident-nicolas-sarkozy-in-polizeigewahrsam_id_8639055.html
    Dienstag, 20.03.2018, 11:19

    Dies findet nicht zum „Wohle des Deutschen Volkes“ (Grundgesetz) statt, sondern zu dessen BLUTIGER Vernichtung, die schon längst im Gang ist!

    Da dies dem gesamten Deutschen Staatsapparat (Behörden, Polizei, Justiz) in dem schon jetzt tatsächlich vorhandenen Ausmaß bekannt ist, und keinerlei Anstrengungen unternommen werden, dies zu unterbinden:

    WIEDERSTAND NOW !!
    Grundgesetz §20 (2) (4)

    NIEMAND HAT MEHR VOR,
    u.a. Reichstagsführerin Angela Merkel
    und Reichstagssozialistin Claudia Roth
    NUR IN DEN KNAST ZU BRINGEN!!
    Wir schwören, so wahr wir Gott helfen!

Comments are closed.