Print Friendly, PDF & Email

Roman Reusch, erfahrener AfD- Rechts- und Justizexperte, erläutert im aktuellen PI-NEWS-Interview der Woche die zunehmenden Verwerfungen – nicht nur im Berliner Justizsystem. Reusch ist als „Justizsystem-Hardliner“ renommiert – leider die Konsequenz für einen vernunftbegabten Realpolitiker im Jahr 2018, der noch für die Belange der in Deutschland geborenen Menschen eintritt. Der Großteil der Gewaltkriminalität ist nach Reusch durchaus auf sozio-kulturelle, religiöse und bildungsrelevante Eigenschaften der Delinquenten zurückzuführen – auch wenn Seehofers aktuellste Kriminalstatistik diese Tatsachen geschickt zu verschleiern versucht.

Im Bereich der Islam-geprägten Kriminalität sieht Reusch – den Einzelfall ausgenommen – durchaus wenig Probleme mit türkischen Aleviten, Alawiten, schiitischen Iranern, die früher aus höheren Bildungsschichten nach Deutschland kamen und als Bildungseliten vor dem mörderischen Mullah-Regime geflohen sind. Je niedriger der Bildungs- und je höher der Säkularitätsgrad, desto höher die Kriminalitätsbereitschaft – „die Straßenkriminalität wird normalerweise nicht von Hochschulabsolventen bevölkert …“

„Sie nehmen zwar unser Geld, aber verachten uns dafür als Ungläubige“. Ein absolut sehenswertes Interview!


Roman Reusch (64), AfD-Rechtsexperte und Ex-Leutnant, war bis zu seiner Wahl in den Bundestag als leitender Oberstaatsanwalt in Berlin tätig und sammelte im dortigen – für Deutschland wegweisenden – Berliner Justizsystem „einschlägige“ Erfahrungen. Seit dem 1. Februar 2018 ist Reusch Mitglied des Parlamentarischen Kontrollgremiums des Bundestags. In einem Spiegel-Interview hatte Reusch bereits vor Jahren erläutert, dass knapp 80 Prozent der jungen Intensivtäter in Berlin einen Migrationshintergrund haben und „jeder Einzelne dieser ausländischen Täter“ seiner Ansicht nach „in diesem Land nicht das Geringste verloren“ habe.

Die damalige Justizsenatorin Gisela von der Aue (SPD), nannte die Äußerungen Reuschs „inakzeptabel“ und leitete unverzüglich ein öffentlichkeitswirksames Disziplinarverfahren ein – wie gegenüber vielen Mitarbeitern, die nicht der SPD/Grünen angehörten. In der Öffentlichkeit musste sich die dubiose Justizsenatorin allerdings öfters harscher Kritik stellen – meist wegen größerer landesüblicher Berliner „Justizskandale“, wie Gefängnisausbrüchen, justiziabler Clan-Strukturen in den eigenen Reihen, straftätiger „Freigänger“, Drogenhandel und Gewaltdelikte in den Berliner Justizvollzugsanstalten.

Seine realitätsnahen, aber „politisch inkorrekten“ Beobachtungen führten immer wieder zu heftigen Kontroversen in den Medien um Roman Reusch. Kritiker wie beispielsweise der „Leiter des Instituts für Konfliktforschung“, Günter Tondorf, bezeichneten Reusch als „geistigen Brandstifter“. Unterstützer wiederum verteidigten ihn – in den damals noch nicht völlig gleichgeschalteten Boulevardmedien galt er gar als „Berlins mutigster Staatsanwalt“. Sogar die regimetreue BILD beschäftigte sich mehrere Tage auf der Titelseite mit seinen ehrlich formulierten Erfahrungen mit der deutschen Justiz.

Angst vor ehrlichen Urteilen von Oberstaatsanwalt Reusch im Lügenstaat …

Reuschs Beförderung zum Leitenden Oberstaatsanwalt wurde 2016 im rot-grünversifften Berlin erheblich kritisiert: Wir finden diese Personalentscheidung nicht gut“, sagte der Vorsitzende der Vereinigung Berliner Strafverteidiger, Martin Rubbert. „Zu befürchten ist, dass seine politische Haltung in seine Entscheidungsfindung einfließen könnte. Soweit wir wissen, ist Herr Reusch von seinen Äußerungen nicht abgerückt.“

„Tue ich auch nicht“, erklärte Reusch. Bei der Wahl in das Geheimdienst-Kontrollgremium des Bundestags gab es im klassischen Täterschutz-Land Deutschland zunächst weitgehende Kontroversen, da Reusch für sein unbestechliches Gerechtigkeitsempfinden bekannt ist. Alle Kandidaten der übrigen Fraktionen wurden natürlich auf Anhieb in das Gremium (PKGr) gewählt, darunter der migrationsselige „CSU-Innenexperte“ Stephan Mayer sowie Burkhard Lischka und Uli Grötsch für die SPD sowie der berüchtigte Umvolkungs-Experte André Hahn, Linke.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

107 KOMMENTARE

  1. Je niedriger der Bildungs- und je höher der Säkularitätsgrad, desto höher die Kriminalitätsbereitschaft

    Muß das nicht heißen je NIEDRIGER der Säkularitätsgrad? Denn ein hoher Säkularitätsgrad heiß: kein oder ganz wenig Islam. Ich stutze nur, weil aus dem Bewußtsein des Islams die Kriminalität kommt.

  2. Auch hier interessante Einblicke in die Methoden linksgrüner Umvolkungsschergen:
    Das Erscheinen von Sarrazins neuem islamkritischen Buch hätte verzögert werden sollen bis weit nach den Landtagswahlen in Bayern und Hessen.

    „……. Das Erscheinungsdatum war es nämlich, über das man sich überhaupt erst in die Haare bekommen hat. Sarrazin hätte einen Termin zur Frankfurter Buchmesse, jedenfalls aber zu den Landtagswahlen in Bayern und Hessen wohl gerne gesehen, der Verlag versuchte die Veröffentlichung auf Frühjahr 2019 zu verschieben. Als der Autor drohte, die Publikation notfalls einzuklagen und die Öffentlichkeit zu informieren, reagierte der Verlag mit der Kündigung. …….“
    https://bazonline.ch/kultur/buecher/wie-man-einen-bestseller-lanciert/story/12350679

  3. Wie steht es denn um Schlepperführer Claus-Peter Reischs Kultur- und Bildungshorizont?

    Laut maltesischer Schifffahrtsbehörde ist das deutsche (*) Schlepperschiff „Lifeline“ in den Niederlanden nur über einen Yachtklub angemeldet und damit staatenlos. Ein Schiff, das nicht unter der Flagge eines Staates fahre, darf demnach nicht in internationalen Gewässern fahren. https://www.welt.de/politik/deutschland/article179101544/Deutsches-Rettungsschiff-Maltesische-Behoerde-sieht-Lifeline-als-staatenlos.html
    Illegales Menschenschleppen mit einem illegalen Boot ist für einen mittels öffentlich-rechtlichen Zwangsgelder besoldeten „Satiriker“ wie gefundenes Fressen um für den Bootsführer mit dem Klingelbeutel herumzugehen.
    * Bekennt Merkel sich zu diesem Schlepperschiff und ist es etwa deshalb „deutsch“?

  4. Reusch
    „die Straßenkriminalität wird normalerweise nicht von Hochschulabsolventen bevölkert …“

    Die steuern stattdessen Flugzeuge in die Twin Towers.

  5. die einzige Möglichkeit dass unser Land überlebt ist :

    ALLE MUSLIME ZUERST RAUS AUS DEM LAND

    danach können diese in der Botschaft ein Visa beantragen, müssen genau nachweisen wie Sie hier bisher gelebt haben – dann ist automatscih Ruhe im Land

    Natürlich wird Blut fliesen – na und ?

  6. @Babieca 10. Juli 2018 at 18:53

    Gutes Auge!

    Habe übrigens kürzlich das Outdoor Magazin abonniert. 😉

    Nächste Woche sind wir wieder mit dem Kanadier für ein paar Wochen unterwegs.

  7. Es weit mehr als der Bildungs Horizont,

    Jeder weiß wieso der afroamerikanische Anteil in den Vereinigten Staaten bei Kriminalität absolut führend ist.

    es sind mehr Schwarze im Gefängnis als auf den Highschools, obwohl Schwarzer schwerer ins Gefängnis kommen als Weiße und leichter auf high schools als Weisse.

    Das nennt man positive Affirmation und bestätigt doch nur die Genetik

  8. Haremhab
    10. Juli 2018 at 19:00

    „Hofreiter: Seehofer ist ungeeignet, verantwortungsvoll zu handeln“

    Die Hofreiterin hat wieder ihre Hitzewallungen

  9. Deutschland ist so Toleranz-degeneriert…..
    .
    Merkel und ihre Schergen haben den täglichen Asylanten- und Ausländerterror gegen die einheimische deutsche Bevölkerung ins Land gelassen.
    .
    Sie trägt die Hauptschuld für diese Zustände.
    .
    Deutschland ist so Toleranz-degeneriert, das das töten, erschlagen und vergewaltigen durch fremde Merkel-Eindringlinge schon zur Normalität gehört. Das war sicher Merkels Ziel.

    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Tagesposting
    ,
    Wenn Kulturen zusammenstoßen. Von Peter Hahne

    .
    Die Hüftoperation in der renommierten Sommerfeld-Klinik war ein voller Erfolg. Nach sieben Tagen konnte ich – wie bei einem biblischen Wunder – die Krücken wegwerfen. Andere haben da besondere Beschwerden, der Heilungsprozess dauert viel länger. Doch eine andere Beschwer erlebte ich, die mir viel mehr zu schaffen machte als ein paar Tage länger in der Reha zu verbringen. Der Klinikchef und Operateur schrieb mir in der Nacht zu Samstag eine SMS, um genau 23.32 Uhr: „Ich komme gerade vom Abiball meiner Tochter. Ich habe die vielen hoffnungsfrohen jungen Leute erlebt. Ich schäme mich für das Land, das wir ihnen übergeben.“ Deutliche Worte. Dabei geht es in Brandenburg, wie überhaupt in den Ost-Ländern, noch relativ geordnet zu.
    .
    https://www.die-tagespost.de/feuilleton/Tagesposting;art310,190081
    .
    .
    Wer noch einigermaßen normal und realistisch denkt und handelt, kann und muss nur die AfD wählen und vertreten.
    .
    Alles andere ist Genozid am deutschen Volk!

  10. Babieca 10. Juli 2018 at 18:53

    Je niedriger der Bildungs- und je höher der Säkularitätsgrad, desto höher die Kriminalitätsbereitschaft

    Muß das nicht heißen je NIEDRIGER der Säkularitätsgrad?

    Fiel mir auch sofort auf!

  11. Umso duemmer umso boeser. Umso duemmer umso mehr wollen sie kompensieren. Das heisst, wir muessen die Weissen auch verdummen, damit die Neger und Korandertaler nicht mehr alleine sind.

  12. Mainstream-is-overrated 10. Juli 2018 at 19:07

    Habe übrigens kürzlich das Outdoor Magazin abonniert. ?

    Nächste Woche sind wir wieder mit dem Kanadier für ein paar Wochen unterwegs.

    Herrlich! Ich wünsche eine schöne Tour. Welche Gewässer?

  13. OT – Reiseparadies Spanien

    Wunderschöne Küsten, blaues Meer, tolle Eisdielen und viele ALDIs und LIDLs in Reichweite. Das ist Spanien. Nüscht wie hin.

    Guardamar Concepción Arenal ha rescatado 44 personas (entre ellas 6 mujeres) de una patera localizada en el Estrecho y los está trasladando a #Tarifa. Buque Luz de Mar ha rescatado 37 personas (31 hombres, 5 mujeres y una niña). Son todos de origen magrebí.

    El buque Sar Mastelero ha rescatado a 54 personas de una #patera localizada 11 mn SSE de la isla de Alborán. Ahora se dirige a rescatar a los ocupantes de otra patera localizada por la patrullera Río Miño @guardiacivil

    Seenotrettungskreuzer Concepción Arenal hat heute 44 nordafrikanische Hochseeinsulaner aufgefischt. Sogar 6 Frauen. Seenotrettungsboot Luz de Mar hat 37 Personen aufgefischt, davon 5 Frauen. Alle aus dem Magreb. Die SAR Mastelero hat 54 Afrikaner aufgefischt und ist gerade dabei zum nächsten Tatort zu fahren. Weiss der Geier wieviele in diesem Boot sitzen.

    Ach ja…. heute hat die spanische Seenotrettung auch etwas sinnvolles getan. Sie hat einen deutschen Urlauber gerettet, der sich mit einem Tretboot (!) einige Kilometer ins Meer aufgemacht hat. Depp! Vielleicht wollte er nach Afrika flüchten.

    https://twitter.com/salvamentogob/status/1016686343399919616

  14. Fall Özil: Zentralrat der Muslime fordert Bierhoff-Rücktritt

    Nach der Kritik an Özil gibt es eine Rücktrittsforderung gegen Teammanager Bierhoff. Sie kommt vom Verband der Muslime in Deutschland.

    https://www.morgenpost.de/sport/article214814629/Fall-Oezil-Zentralrat-der-Muslime-fordert-Bierhoff-Ruecktritt.html?

    Berlin. Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland hat nach den umstrittenen Äußerungen über Mesut Özil den Rücktritt von DFB-Teammanager Oliver Bierhoff und Verbandschef Reinhard Grindel gefordert.

    „Rohes Spiel wird im Sport mit einer Roten Karte bestraft“, wird Aiman Mazyek in einem Online-Bericht des amerikanischen Senders ESPN zitiert. „Bierhoff und Grindel müssen zurücktreten, wenn sie in ihrer langen Karriere nichts anderes gelernt haben als: ,Du verlierst als Özil’ anstelle von ,Du verlierst als Mannschaft“, sagte Mazyek.

    Mehr im Artikel

  15. Daß die übliche Polit-Nomenklatura solche Vertreter einer gesunden Realpolitik wie den OStA Reusch, völlig zu Unrecht als „Hardliner“ diffamiert und abgeschoben, und die ganze Zeit ihres Daseins bekämpft hat, kommt nicht von ungefähr.

    Sind alle diese Realpolitiker, denen Recht und Gesetz am Herzen liegen, doch hinderlich bei der Umsetzung der rassistischen, menschenverachtenden Politik der eurokratischen Blockparteien von Linkspartei bis FDP bei der völkerrechtswidrigen Umformung des ihnen verhaßten deutschen Volkes in eine nur vermeintlich multikulturelle, in Wahrheit aber identitätslose „Bevölkerung“, eine einheitlich graue Masse, die sie als möglichst grenzenlose Ressource von „Humankapital“ betrachten, damit sie daraus ihre so genannte „marktkonforme Demokratie“ (von der Merkel einst fabulierte) errichten können, in der der Mensch nicht mehr Mensch, sondern „Ware“ ist, die sie nach Herzenslust verschieben und mit der sie auch sonst verfahren können, wie ihnen beliebt.

    Welche Leute damit die Beseitigung von Demokratie und Rechtsstaat, damit aber auch der Bundesrepublik Deutschland als solche betreiben, ist klar. Wo sie sitzen, auch. Tip: die diversen AfD-Fraktionen in Bundestag und Landtagen, die nicht nur im symbolischen Sinne auf der „rechten“ (d. h. richtigen) Seite sitzen, sondern im wörtlichen, gehören nicht dazu. Klar also, daß diese Bande von Rechtsbrechern, Volksverhetzern und von globalistischen Ideologien getriebenen Demagogen, als die ich sie zu bezeichnen mich erdreiste und die sich links der AfD befinden, ergo auf der im Wortsinne falschen Seite, entsprechend haßerfüllt hyperventiliert.

  16. Kriminnelle Araber-Clans betreiben Geldwäsche durch Immobilienkauf in Berlins-Nobelvierteln

    „Tun sie nun ganz intensiv“
    Fernab sozialer Brennpunkte: Kriminelle Clans erobern in Berlin nun sogar Nobelviertel

    Arabische Clans in Berlin verlagern ihre Aktivitäten immer mehr vom Bezirk Neukölln in andere Stadtviertel – darunter die Nobelgegend Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Behörden sind machtlos, warnt Islamwissenschaftler und Clan-Experte Ralph Ghadban. »
    https://www.focus.de/politik/deutschland/charlottenburg-wilmersdorf-fernab-sozialer-brennpunkte-kriminelle-clans-in-berlin-erobern-nun-sogar-nobelviertel_id_9237038.html

  17. @Babieca 10. Juli 2018 at 19:18

    Unsere alljährliche Tradition: Brandenburg, Märkische Umfahrt + Spreewald + Oder. Sehr autark, die komplette Ausrüstung passt in den 3er-Kanadier. Alle paar Tage wird aber Proviant gefasst. 😉

    Endlich Ruhe, kaum Menschen, keine Sirenen, Natur, Füchse, Wildschweine, Rehe, Schnecken und Spinnen. Vielleicht auch mal Hotties.

    Schöner Kontrast zu der Kopftreter-Gang, die gerade an mir vorbeigelaufen ist.

  18. @Haremhab , 19:31

    Religion des Friedens „Jesus Christus war ein Moslem“
    youtube.com/watch?v=atfX7TP2GWY

    Jeder Mensch ist als Moslem geboren (auch die Buschindianer vom Amazonas)
    kommt dann vom „richtigen Weg“ ab (z. T. gewollt von Allah) und er kommt dann wieder zurück zum Islam -> deshalb gibt es im Islam KEINE Konvertierung!! nur Return/zurückgehen/Rückkehr

    Allah verleugnet die Kreuzigung https://quran.com/5/33 von Jesus Christus
    in https://quran.com/4/157

  19. „Je niedriger der Bildungs- und je höher der Säkularitätsgrad, desto höher die Kriminalitätsbereitschaft “

    Es ist aussichtslos. Sind die Herrschaften säkularisiert und mit Drogen vollgepumpt und saufen Alk,…. werden sie Dich Kartoffel töten.
    Sind die Herrschaften allerdings strenggläubig, werden sie Dich ersteinmal meiden,…bis sie Dich dennoch durch ein Attentat killen.
    Egal, wie oder was, Du bist immer Opfer!

  20. Jetzt kommts… Festhalten (!!!)

    Nach Angriff auf Frau in Cottbus: Haftbefehl gegen 35-Jährigen erlassen

    Cottbus. Ein deutscher Wohnungsloser schlägt eine 61-jährige Mitarbeiterin der Cottbuser Wohnungswirtschaft (GWC) krankenhausreif. Das Amtsgericht Cottbus ordnet Untersuchungshaft an.

    ….

    Bei der GWC wie auch bei der Stadt häufen sich offenbar aggressive Angriffe – (!!!!) hauptsächlich von Deutschen (!!!!) ausgehend.

    https://www.lr-online.de/lausitz/cottbus/cottbuser-schlaegt-61-jaehrige-krankenhausreif_aid-23875973

  21. 120 Jahre Sperrfrist für NSU-Akten?
    Zeugen dieses Prozesses wurden scheints auch dezimiert wie bei den zehn kleinen „Maximalpigmentierten“.
    https://deutsch.rt.com/meinung/72735-verschwoerungstheoretiker-und-verschwoerungspraktiker-lange-sperrfrist/

    Einer der Kommentatoren mutmaßt, dass die NSU-Morde von staatlicher Seite verübt wurden, um sie dem politischen Gegner in die Schuhe schieben zu können.
    Ich hab diesen Prozess nicht so verfolgt, aber diese Interpretation mit den Staatsmördern klingt für mich sehr plausibel. Passt perfekt zur gnadenlosen Verbissenheit der Umvolker, die brutalste Verbrechen (z. B. Susanna und dann noch Mobbing gegen die Hinterblieben) eiskalt in Kauf nehmen.
    Für solche Monster in Politikermaske scheinen Menschenopfer akzeptabel zu sein.

  22. Hut ab vor diesem aufrechten Mann !

    Der hier ganz prägnant zusammenfaßt , was eigentlich jeder weiß , der sich mit diesem Thema beschäftigt .

    Daß jeder , der es wagt , Klartext zu reden , als Staatsfeind gebrandmarkt wird , zeigt, wie weit sich dieser Staat von den hehren Grundsätzen einer Demokratie entfernt hat.

    Auch T. Sarrazins Buch über den in Europa grassierenden Islam und die Folgen wird nichts wesentlich Neues bringen , doch das Kesseltreiben gegen den Autor und dessen `wenig hilfreiches` Buch ist ja schon in vollem Gange , der “ neue Tugendterror “ …

    Für die rote Merkel und ihre Bande wird es zunehmend enger . Die Chefin eines Staates , die als dreiste Lügnerin entlarvt wurde und dies noch als Erfolg verbucht …

    Wer sich im Fremdschämen übt , der kommt da gar nicht mehr raus !

  23. OT

    Hui – Kopftuchfussball: https://tinyurl.com/yc9xkmjy

    Projekt „Scoring Girls“

    „Mädchen die Möglichkeit geben, ihrem Traum vom Fußball näher zu kommen“

    Tugba Tekkal hat das Projekt „Scoring Girls“ ins Leben gerufen, mit dem sie Mädchen mit Migrationshintergrund und aus schwierigen sozialen Verhältnissen zum Fußball bringt. Die Mädchen profitierten damit auch im Alltag, sagte Tekkal im Dlf. Und auch die anfangs skeptischen Eltern ließen sich meist überzeugen.

    https://www.deutschlandfunk.de/projekt-scoring-girls-maedchen-die-moeglichkeit-geben-ihrem.1346.de.html?dram:article_id=422361

  24. Kultur- und Bildungs-Horizont — nett für IQ, und der ist genetisch. Mit Geigenunterricht und Abi-für-Alle kommt man daher bei Merkels Goldstücken also nicht weiter. Wer Mittleleuropas Lebensstandard retten will, muss sie herausschmeißen, und Merkel gleich mit.

  25. Schamlosigkeit in der Öffentlichkeit ist ein Anzeichen von Schwachsinnigkeit.
    Politische Justiz eines von Kommunismus.

  26. München 2018 10. Juli 2018 at 19:43

    120 Jahre Sperrfrist für NSU-Akten?

    Wetten dass…
    es morgen 37 mal lebenslänglich für Zschäpe mit anschließender Sicherheitsverwahrung und Deportation auf einen Jupitermond + 400.000 Euro Schadenersatz und Schmerzensgeld für die Opferfamilien gibt. Und wer glaubt dieser „Prozess“ wäre damit zu Ende hat sich leider geschnitten. Das wird dem Michel noch jahrzehntelang aufs Butterbrot geschmiert.

    Das war kein Schauprozess, Deutschland wird nicht islamisiert und Schweine können vorwärts und hinterrücks fliegen.

  27. OT
    Soeben lief in der RBB- Abendschau ein Bericht über die Sommerakademie für Schüler auf der Insel Scharfenberg im Tegeler See. Es war nicht ein, aber wirklich nicht ein einziges Kind mit Migrationshindergrund zu sehen.Wie das denn ? Werden die zukünftigen Ärzte und Atomwissenschaftler aus dem Morgenland hier etwa ausgegrenzt ?
    Eine entsprechende Mail habe ich auch an den RBB gesendet.

    https://www.humboldtschule-berlin.de/

  28. http://www.enikos.gr/society/583720/photo-ntokoumento-kratousan-kleidomeni-34xroni-se-diamerisma-sta-

    Griechenland: Migranten entführen griechische Frau und sperren sie für 5 Tage in einen Keller.

    Die griechische Polizei hat 5 Migranten wegen Entführung und Inhaftierung einer 34-jährigen Griechin in ihrer Wohnung in Athen verfolgt, berichtet die Nachrichtenagentur Enikos.

    Die Polizei wurde alarmiert, nachdem eine Frau, die in einer nahegelegenen Wohnung wohnte, gestern Hilferufe hörte und die Polizei anrief.

    Sofort führten Polizeibeamte des örtlichen Polizeidepartements und die Beamten der Spezialeinheiten für Kriminalität und nationale Sicherheit eine Operation durch, um die Geisel freizulassen.

    Die Beamten fanden die 34-jährige Frau in einem schrecklichen Zustand in einem Halbkeller, verschlossen hinter einer Tür. Die Frau wird dort seit dem 4. Juli gegen ihren Willen festgehalten.

    Laut Enikos haben ihre Eltern sie vor ein paar Tagen als vermisst gemeldet. In der Wohnung fanden die Polizisten auch 26 Gramm Heroin.

    Insgesamt wurden 5 Migranten festgenommen, zwei davon sind Marokkaner, zwei kommen aus dem Iran und einer aus Algerien. Die Behörden glauben, dass der Fall mit dem Drogenhandel zusammenhängt.

    Die Täter, die des Raubes und der Verletzung des Betäubungsmittelgesetzes beschuldigt wurden, wurden zur Athener Staatsanwaltschaft gebracht, die sie weiter verhörte.

    Exarchia ist ein Gebiet von Athen, das vollständig von Anarchisten und Antifaschisten kontrolliert wird und als Grenzgebiet für die Polizei in Athen gilt.

    Diese Tatsache führt dazu, dass alle Arten von Kriminellen in diesem Gebiet Unterschlupf finden. Aus diesem Bereich wurden bereits mehrere Verbrechen wie Drogenhandel, Prostitution, Bandenkriege und Vandalismus gemeldet.

  29. Mainstream-is-overrated 10. Juli 2018 at 19:35

    Brandenburg, Märkische Umfahrt + Spreewald + Oder. (…) Endlich Ruhe, kaum Menschen, keine Sirenen, Natur, Füchse, Wildschweine, Rehe, Schnecken und Spinnen. Vielleicht auch mal Hotties.

    Deutschland ist wunderschön. :)))

    Vielleicht ist auch das ein Grund, das Land für zum Plündern freizugeben, zuzubetonieren, Millionen Heuschrecken reinzulassen. Viele Ideologen können mit Schönheit, Naturschönheit, nicht umgehen. Erst recht nicht die Grünen (schließt die CDU mit ein), die durch ihre Verheerungen durch Windspargel, Solarpaddel und Maismonkulturen dieses Land, seine Natur, verheert haben.

  30. Bin Berliner 10. Juli 2018 at 20:02

    Hey, immerhin, Wir haben Logenplätze für den Weltuntergang! 😀

    Wenn es doch bloß „Das Restaurant am Rande des Universums“ wäre…

    ;))

  31. OT

    Auf jedem Schiff, das schleppt und segelt, ein Grüner den Papierkram regelt
    Von
    roger –
    10. Juli 2018
    Der Klaas und die Grünen: Zwischen Seenot und U-Boot

    Was hat die Welt doch für ein Glück, dass es deutsche TV-Sternchen gibt, die von Köln oder Berlin aus den maximalen Durchblick haben über das, was geschehen oder unterlassen werden muss. Und da die NGO’s hinter den Schiffen, die den Küstenschlamm vor Afrika aufwühlen, durch Italien, Malta, Spanien und Frankreich ihr Geschäftsmodell in Frage gestellt sehen, wendet man sich an jene Ulknudeln, die neuerdings im Auftrag der höheren Moral an einer medialen Front unterwegs sind.

    Nach Jan Böhmermann hat nun auch Klaas Heufer-Umlauf eine solche Aktion gestartet. Eine Aktion der Menschlichkeit, nicht der Politik, so betont der Menschenrechtler. Stellt sich noch die Frage, wer eigentlich das politische Begleitorchester ist, dessen Trommler Heufer-Umlauf macht. Wer stellt die Strukturen, wer kennt die Leute, wer ist diese CIVILFLEET?

    Auf jedem Schiff, das schleppt und segelt, ein Grüner den Papierkram regelt. Und der heißt bei CIVILFLEET Erik Marquardt und steht am Steuer in Berlin, am „Platz vor dem Neuen Tor 1“. Von dort kann man zwar das Mittelmeer nicht sehen, aber die Bundesgeschäftsstelle der Grünen – deren Solardampfer wird nämlich ebenfalls von dieser Adresse gesteuert und Erik Marquardt ist überdies als Leichtmatrose im Parteirat von „Bündnis90/Die Grünen“ aktiv.

    Klaas Heufer-Umlauf, der in seinen Fernsehauftritten ja schon so einige schräge Sachen machen musste, übernimmt nun wohl auch die Rolle eines Parteispendensammlers. Und die Grünen, kaum hat ihr Co-Chef Habeck sie in die Sommerpause geschickt, beteiligen sich an der Schleusertätigkeit im Mittelmeer.
    https://unbesorgt.de/auf-jedem-schiff-das-schleppt-und-segelt-ein-gruener-den-papierkram-regelt/

  32. Einfache Wahrheiten :

    Entweder man hat Neger und Musel auf den Knien oder am Hals !

    Ausnahmen sind möglich , doch nicht die Regel.

    Tertium non datur .

  33. Babieca 10. Juli 2018 at 18:53
    Je niedriger der Bildungs- und je höher der Säkularitätsgrad, desto höher die Kriminalitätsbereitschaft

    —————————————–
    Fiel mir auch auf, aber es geht ja um Straßenkriminalität. Und die streng Gläubigen sind eher für Gewaltbereitschaft im Namen des Islam bekannt, aber nicht als Klein- und Primitiv-Kriminelle. Das sind dann eher die Ungebildeten eher Säkularen.

  34. ghazawat 10. Juli 2018 at 19:11
    Die Hofreiterin hat wieder ihre Hitzewallungen

    Herr Dr. Antonia Hofreiterin ist so Schokolade-abhängig wie Volker Beck Crystalmeth abhängig ist. Deswegen kann man bei Antonia im BT-Plenum mehrerer Symptomen dieser Sucht beobachten:
    Zahnverfall,
    Verstopfung,
    Übergewicht,
    Bluthochdruck,
    Nervenausfällen und
    politische Erblindung.
    Schokolade enthält den hirneigene Botenstoff Phenylethylamin, der bei Antonia aber Gott-sei-gedankt auf sein Umfeld stark de-aphrodisierend wirkt. Antonia propagiert insbesondere den Einsatz von als Pralinen getarnte Schokolade als Einstiegsdroge bei der Rothgrünen Jugend. Die rechtspopulistische AfD hat vergeblich versucht Antonias schwarze Zahnstümpfe, Tobsuchtanfälle oder Hängewampen als Schockbilder auf Schokoladeschachteln zur Pflicht zu machen.
    https://www.youtube.com/watch?v=xQI72O0sOFM

  35. einerderschwaben 10. Juli 2018 at 19:05

    Dann muss ich die Frage stellen: An welcher Stelle würde denn Blut fließen?

    Geeeeenauuu! Nämlich nur dann, wenn der Musel sich vorher schon daneben benommen hat, ergo sowieso in Deutschland nichts zu suchen hat. Die Alewiten werden einen Teufel tun, sich zu wehren. Im Gegenteil: Die wissen, was die hier haben, und werden die Sache eher unterstützen.

  36. INGRES 10. Juli 2018 at 20:20

    Der Islam erzeugt ja beide Arten von Gewaltbereitschaft. Die Kriminalität der Straßengangs und die des Terrors im Namen der Religion.

  37. OT:

    Erfolgsmeldung: Welle von Spenden ermöglicht im Streit um „Moschee-Zwang im Unterricht“ in Rendsburg, in dem eine Familie wegen Verweigerung zu einer Geldstrafe verurteilt wurde, die Weiterführung des Prozesses in der nächsten Instanz, um ihr Recht zu erwirken.

    PI hatte darüber berichtet:

    http://www.pi-news.net/2018/07/rendsburg-strafen-fuer-verweigerung-des-moscheebesuchs/

    „mmnews“ schreibt heute dazu:

    Im Verfahren vor dem Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgericht herrscht Anwaltszwang. Der Vater wird bekanntlich von Rechtsanwalt Heumann verteidigt, die Mutter hat wegen des Verbotes der Doppelverteidigung einen anderen Verteidiger bevollmächtigen müssen. Für beide Angeklagte geht es dabei um sehr viel Geld, denn selbst wenn sie freigesprochen werden, ersetzt die Staatskasse ihnen nur die marginalen Gebühren, welche das Gesetz für die Verteidigung vorsieht.

    Rechtsanwalt Heumann erklärte dazu auf dem Nachrichtenportal Idea.de, die Kosten für das weitere Verfahren seien hoch, und die Eltern seien auf Spenden angewiesen: »Allerdings habe er den Fall schon bisher „nicht kostendeckend“ begleitet, und die finanziellen Möglichkeiten der Eltern seien begrenzt. „Wir sind auf Spenden angewiesen, um Rechtsbeschwerde einzulegen.“«

    Inzwischen erklärte Heumann auf seinem eigenen Portal: „Namens des von mir vertretenen, verurteilten Vaters des ‚Moschee-Schwänzers‘ darf ich mich bei den Spenden herzlich bedanken, die dies – Gott-sei-Dank! – ermöglichten!“

    Quelle: https://www.mmnews.de/vermischtes/77971-moschee-zwang-im-unterricht-rendsburger-fall-geht-in-naechste-instanz

    Ich finde, das sollte nicht untergehen. PI wirkt. Viele Kommentare auch.

  38. OT

    Der bayrische Schleuser-Kapitän der „Liveline“
    fuhr einen nicht zugelassenen Lkw mit seinem
    Führerschein Klasse 3!

    Der Depp besitzt nur ein A1-Patent
    dass ihn zur Küstenfahrt berechtigt hätte.

    Er hätte auf dem Chiemsee und seinem
    knallroten Gummiboot beleibe sollen . .

  39. Freya- 10. Juli 2018 at 19:42

    Propaganda. Was die dort schreiben, sind echte Einzelfälle, die zu einem Massenphänomen aufgebauscht werden, wobei reale Massenphänomene weggelogen werden.

    Ich behaupte, muslimische Gewalt ist ein Massenphänomen? Ist das nicht hetzerisch?

    https://www.youtube.com/watch?v=20xQDxC-cQk
    –>MEMRI

    https://www.youtube.com/watch?v=lXETj2y3hsQ
    –>Verbreitet von Imad Karim

    … und dann die Beweise von Sabatina James und Schwester Hatune.

    Gutmenschenpresse halt.

  40. @Babieca 10. Juli 2018 at 20:10

    Ich frage mich immer wieder, was mich antreibt. Es ist letztendlich die Bewahrung von Kultur und Natur. Meine Krähe, die mich ab und zu besuchen kommt, die von mir Wasser aus der hohlen Hand bekommt und sich streicheln lässt, weil ich ihr vor zwei Jahren mal die weggeworfene Packung „Lätta“ geöffnet habe, die sie aus dem Mülleimer geangelt hat. Der Schützenverein Miesbach mit den lächerlichen Trachten, die mir damals so rückständig vorkamen. Die offiziellen Ruderfähren auf Rügen und bei Köpenick und das Fischbrötchen in Heringsdorf.

    Und hier? Kokain, Messer, Flaschensammler, Döner, besprühte Bäume, Gewalt.

  41. Je niedriger der Bildungs- und je höher der Säkularitätsgrad, desto höher die Kriminalitätsbereitschaft

    Ja klar so wie 9/11: Mohammed Atta und die Hamburg-Connection

  42. Mainstream-is-overrated 10. Juli 2018 at 19:25; Dass Drehhofer ein Persönlichkeitsdefizit hat, merkt er aber reichlich früh. Seit Jahrzehnten doch schon kündigte er irgendwas an, ausgeführt hat er bis heute keine seine grossen Sprüche.

    Freya- 10. Juli 2018 at 19:42; Höchstwahrscheinlich heisst der Deutsche aber Ali Y. mit fast 100% Wahrscheinlichkeit jedoch nicht Markus P.

  43. Haremhab 10. Juli 2018 at 19:48
    EGMR: Niederlande dürfen Terroristen abschieben

    https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-07/egmr-abschiebung-niederlande-menschenrechte-marokko-urteil

    Der angehende Verbrecher war illegal in den Niederlanden, konnte sich aber trotzdem auf die EMRK berufen. Bereits das ist idiotisch. Die EMRK sollte so reformiert werden dass solche Klagen summarisch als unzulässig zurückgewiesen werden können. Allerdings wäre es in Merkeldeutschland nie zu einer solchen Marokkanerverachtenden Vorgehensweise und einer Klage in Strassbourg gekommen. Auch Merkeldeutschland dürfte abschieben, kann es aber nicht. Dafür steht hierzulande Allah-sei-gepriesen Pro Asyl garant.

  44. Der Kölner Polizeipräsident Uwe Jacob, seit einem Jahr in diesem Amt, sagte gestern wörtlich: „Die meisten Straftaten in Deutschland werden immer noch von Deutschen begangen.“

    Zweifellos richtig, und alles ist gut.

  45. Streit wegen Gebetsrufe

    Schweizer vor Dönerladen niedergestochen

    Der 19-jährige Afghane Husain N. griff am Sonntagabend im deutschen Oberhausen zwei Männer an. Darunter den 27-jährigen Joshua K. aus der Schweiz.

    Wie die Zeitung«Bild» unter Berufung auf Zeugen schreibt, hatte sich Joshua K. (27) aus der Schweiz beim 19-jährigen Afghanen Husain N. beschwert, der über sein Handy laut Gebetsrufe eines Muezzins abspielte. Daraufhin eskalierte die Situation: Der Asylberwerber stach auf den 27-Jährigen sowie einen weiteren Gast (43) ein. Joshua K. schwebte zeitweise in Lebensgefahr, mittlerweile ist sein Zustand stabil.

    http://www.20min.ch/panorama/news/story/Schweizer-vor-Doenerladen-niedergestochen-20962293

  46. Mainstream-is-overrated 10. Juli 2018 at 19:25

    Nach 49 Jahren ist der ehemalige Schweinfurter Landrat Harald Leitherer aus der CSU ausgetreten. Den Kurs der Partei möchte er nicht länger mittragen.

    https://www.merkur.de/politik/kritik-an-seehofer-csu-ehemaliger-landrat-tritt-aus-csu-aus-10021415.html

    Welcher „Kurs“ wohl gemeint ist, steht im Artikel.
    ===============================
    Dieser mensch hat noch Verbindung zu seinen Gefühlen, für das was gut ist und was nicht

  47. Tom62 10. Juli 2018 at 20:23

    In Klartext: die Existenz der ersten Widerständler gemäss Artikel 20 GG gegen die Zwangsislamisierung Deutschlands wird kaputt gemacht.
    Deutschland Anno Domini 2018: Neger und Muslims fahren Schlitten mit dem Rechtsstaat und der Rechtsstaat fährt Schlitten mit seinen freiheitsliebenden Bürgern.
    Widerlich.

  48. Die ersten Iraner, die nach dem 2. WK nach Deutschland kamen, sind linksversifft, viele in linken Zeitungen, bei Film u. TV beschäftigt u. setzten wiederum linke Plagen in die Welt. Außerdem kamen damals auch iranische Kurden nach Deutschland, ebenfalls linkslastig. Sie krawallierten mit der Studenten-/68-er-Revolution in Deutschland u. ganz Europa. Sie waren Anhänger Khomeinis, gingen um seine Revolution zu unterstützen, zurück in den Iran u. kamen hernach wieder angekrochen.

    Linke Iraner: Iran. Deutschlandhasser Bahman Nirumand u. Tochter Mariam Lau geb. Nirumand; Ferdos Forudastan, Frau des Grünen Michael Vesper – alle aus dem taz-Stall.
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46209484.html
    Schiitisches U-Boot Forudastan direkt aus Schloß Bellevue zur Alpen-Prawda, wofür Heribert Prantl gerne seinen Chefsessel im Innenressort räumte.

    Iranerin Naika Foroutan, extreme Umvolkungshexe; SPD-Iranerin Yasmin Fahimi; Kruzifixabhänger, der Grüne Omid Nouripour…
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Naika_Foroutan

    Bei Wiki gab es mal eine lange Liste mit prominenten Iranern in Deutschland. Alle linksverstrahlt, aber immer schützend ihre Hände überm Islam.
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Iraner_in_Deutschland
    Ich darf in diesem Zusammenhang auch an die schiitische antisemitische Haßmoschee in Hamburg, die „Blaue Moschee“ erinnern:

    15.09.17
    Islamismus
    Neue Vorwürfe: Extremisten in der Blauen Moschee?
    Foto: picture alliance / dpa
    Erneut im Visier des Verfassungsschutzes: Die Blaue Moschee an der Schönen Aussicht steht seit 2013 (leider!) unter Denkmalschutz. Funktionäre sollen erneut an einer israelfeindlichen Demo teilgenommen haben. CDU: Staatsvertrag sofort kündigen…
    +https://www.abendblatt.de/hamburg/article211931283/Gibt-es-Extremisten-in-der-Blauen-Moschee.html

    ISLAMKONFESSION ALEVISMUS – SCHWERTVEREHRER (ZÜLFIKAR)
    Ich kann auch den hinterlistigen Aleviten nichts abgewinnen. Denke ich nur an Sarrazinhasserin Mely Kiyak u. wie die Aleviten Sarrazin aus Kreuzberg verjagten. Oder wie 20000 von denen grölend den Kölner Dom belagerten, wegen eines Tatort-Krimis, worin ihre Inzucht vorkam. Necla Kelek beschreibt:

    Die Aufregung der alevitischen Gemeinde und anderer Migrantenverbände über den „Tatort“-Krimi „Wem Ehre gebührt“ macht stutzig – stehen doch Anlass und Aufregung offenbar in keinem Verhältnis. Soll hier durch Empörung über Vorurteile gegenüber Aleviten vielleicht etwas anderes bewirkt werden? Jeden Tag werden im Kino, im Fernsehen und in der Literatur fiktive Verbrechen gezeigt, und wenn wir genau hinsehen, steckt in jeder Biografie eine ganze Welt.

    Bei dem Protest geht es um zwei Dinge, die gar nicht Thema des Films waren. Zum einen versucht die alevitische Gemeinde seit langem Anerkennung, vor allem Gleichberechtigung gegenüber den anderen muslimischen Richtungen, den Schiiten und Sunniten, zu erlangen. Und zum anderen wollen die Aleviten – ganz nach dem Motto „Wehret den Anfängen“ – verhindern, dass die Binnenverhältnisse ihrer Gemeinschaft, das Verhältnis der Aleviten zu ihren Frauen, die Verhältnisse in ihren Familien an die Öffentlichkeit geraten. Denn die ist nicht anders als bei den Sunniten oder Schiiten…
    http://www.taz.de/!5188138/

  49. Schwedische Kommunen müssen Sozialhilfe kürzen, um die Kosten für Migranten zu decken

    Der Migrationsschub wird für mehrere schwedische Gemeinden problematisch. Diejenigen, die viele so genannte Neuankömmlinge in der Schule empfangen haben, müssen „Prioritäten setzen“ und „das Wohlergehen einschränken“, berichtet Sverige Radio.

    https://sverigesradio.se/sida/artikel.aspx?programid=83&artikel=6993215

    Für die Kommunen bedeuten die Neuankömmlinge erhebliche Mehrkosten, die sie sich nicht leisten können, weil der staatliche Beitrag zu gering ist.

    Wenn ein Schüler Asylsuchender ist, erhält die Gemeinde vom Migrationsamt eine finanzielle Entschädigung für den Schulbesuch.

    Bei Erteilung der Aufenthaltserlaubnis erhält die Gemeinde 133.200 SEK (rund 14.000 Euro) für zwei Jahre. Danach enden die staatlichen Beiträge und der Student wird auf Kosten der Gemeinde „integriert“.

    Aber in Östra Göinge, Skåne, ist mehr als jeder fünfte Schüler Migrant und der liberale Stadtrat Patrik Åberg glaubt, dass die Gemeinde gezwungen sein könnte, die Sozialhilfe zu „kürzen“, um ihre Integration zu finanzieren.

    Östergötlands Ökonom Oscar Nilsson erklärt Ekot, dass zusätzliche Kosten für die Gemeinde in den nächsten Jahren „ein großes Problem“ sein werden. Laut Nilsson muss man „andere Dinge in den Vordergrund stellen, um dies zu lösen“.

    Die schwedischen Gemeinden und Bezirksverwaltungen SKL teilen die Ansicht, dass die staatliche Entschädigung zu gering ist und dass zwei Jahre nicht ausreichen, um Einwanderer zu „integrieren“.

    Je mehr Einwanderer eine Gemeinde erhält, desto schwieriger wird die wirtschaftliche Situation.

  50. Frankreich: Muslime nennen die neue Moschee „Gepflastert mit Märtyrern“ zu Ehren der Märtyrer, die im Kampf gegen die Franzosen starben.

    Ein Interview des katarischen Fernsehsenders Al Rayyan im Jahr 2015 hat einige schockierende Enthüllungen über den Namen einer neuen Moschee in Frankreich gebracht. Das Interview wurde kürzlich von Romain Espino, Leiter von Defend Europe, ins Französische übersetzt und es gibt jetzt auch eine englische Version.

    Die neue Moschee in der französischen Stadt Poitiers wurde „Gepflastert mit Märtyrern“ genannt, der muslimische Name für den Kampf gegen die Ungläubigen in der Gegend und eine Möglichkeit, ihre Märtyrer zu ehren, wie das Interview zeigt.

    Am 10. Oktober 732 nach J.C. wurde die Schlacht von Tours von fränkischen und burgundischen Truppen unter Charles Martel gegen eine Armee muslimischer Invasoren unter der Führung von Abdul Rahman Al Ghafiqi geführt. Zum Glück für Europa haben Martel und seine Verbündeten gewonnen.

    „Warum nannten Sie diese Moschee ‚Gepflastert mit Märtyrern‘, haben Sie sie nach der Schlacht benannt, die hier stattgefunden hat?“

    „Ja, dank Allah, hierher ist die islamische Armee gekommen, es ist eine Straße, die von den Römern angelegt wurde, und die islamische Armee hat diese Straße erobert. Also, Allah sei Dank, ist dieser Ort neben der Hauptlinie der Eroberung. Deshalb haben wir es ‚Gepflastert mit Märtyrern‘ genannt“, erklärt Boubaker Al-Hadj Amor.

    Später im Interview spricht der Imam über eine tiefe Freundschaft mit dem Bürgermeister der Stadt, der sich über den Bau der Moschee freut und hofft, dass das Projekt bald fertig ist.

    Der Imam fügte hinzu, er habe sich mit dem Innenminister getroffen und ein freundliches Gespräch geführt, in dem der Minister sehr versöhnlich mit ihm war.

    https://www.youtube.com/watch?v=JSPUqgsO2D0

  51. Also ich bin ja ein linker PI-Leser. 🙂 Die Kausalität muß man natürlich abstreiten. Es besteht eine Korrelation. Es gibt genug Ungebildete, die nette Leute und gesetzestreu sind, und es gibt genug Gebildete, die kriminell sind, wenn man auch die Gewaltkriminalität dort wohl seltener findet.

    Natürlich sind die Islamgesellschaften rückständig und autoritär, vormodern etc. Und deshalb ist Einwanderung von dort hochproblematisch bzw. ein No Go.

    Aber ursächlich für Gewalt und Kriminalität sind Mißhandlungen in der Kindheit. Und genau diese kommen eben in Islamgesellschaften und -milieus viel häufiger vor. Es wäre schön, wenn man diesen feinen Unterschied auch hier bei PI realisiert. Schaut euch die sexuelle Gewalt insbesondere in Afghanistan an. Da ist es ganz normal, Jungen homosexuell zu vergewaltigen. Da sagt niemand etwas.

    Der entscheidende Punkt ist die Gewalt gegen Kinder. Deshalb findet man eben auch unter Bio-Europäern Gewaltkriminelle. Und natürlich ist die Gewalt gegen Kinder rein statistisch in weniger gebildeten Milieus häufiger. Aber das ist eben keine Kausalität.

    Man muß endlich die Augen aufmachen bzgl. der wirklichen Ursachen von Krieg und Gewalt:

    http://alice-miller.com

    Glaubt hier irgendjemand, daß IS-Schlächter eine gewaltfreie und liebevolle Kindheit hatten?

    Diese Erkenntnisse lassen sich durchaus auch gut mit Islamkritik verbinden. Man muß halt nur erkennen, daß die ganze Rückständigkeit der Islamwelt viel mit deren Kindererziehung zu tun hat. Und die hat wiederum auch viel mit den autoritären Gesellschaften und der autoritären Relgion zu tun, die kaum Aufklärung und Kritik zulassen. In solchen Gesellschaften leidet natürlich auch die Bildung.

    PS: Und bevor jetzt jemand einwendet, daß er oder andere auch geschlagen wurden und aus ihnen „brave Mitglieder der Gesellschaft“ wurden, so sei gesagt, daß wir hier nicht von Determinismen reden. Ein Erwachsener kann sich mit seiner Kindheit auseinandersetzen, gerade in so einer psychologisierten Welt wie der unsrigen.

    Und der Tatbestand „autoritäre, gewalttätige Erziehung“ kann eben in dem einen Fall so aussehen, daß jemand mal ein paar Backpfeifen bekommen, aber auch eine gewisse Humanität erfahren hat, jemand anderes aber tagtäglich brutal geprügelt wurde und nie so etwas wie Würde erfahren hat.

    Dreimal darf man raten, wo das Kriminalitätspotential höher ist.

  52. @ hate-speeches.de 10. Juli 2018 at 21:14

    Und natürlich ist die Gewalt gegen Kinder rein statistisch in weniger gebildeten Milieus häufiger.

    NICHT WAHR. Frag mal KinderärztInnen von der Universitätsklinik Heidelberg zu diesem Thema.

  53. Miesepeter 10. Juli 2018 at 20:56

    Danke sehr. Diese überschaubare Zahl (gut 600 EUR im Monat, wenn das auch nur ein Teil der Kosten ist) deutet an, dass der Zeitpunkt in Schweden wohl näher kommt, dass das Geld alle geht.

    Dass dann das Sozialsystem geschliffen wird- ist genauso zwangsläufig wie in Deutschland.
    Und übrigens sind dann auch keine Ressourcen mehr vorhanden Abschiebungen wie bisher zu organisieren.
    Oder Haftanstalten, wo Plüschbären auf den Betten liegen. Dann kommen Sammelzellen und heftige Bilder.

  54. alexandros: machtlos bei Immobilienkauf durch kriminelle Clans ? Das geht doch bei den schon länger hier Lebenden auch ganz einfach: „bitte weisen sie nach wo die Geldmittel her sind, bringen sie Bankauszüge, Verdienstbescheinigungen und Steuererklärungen der letzten 5 Jahre mit, Termin am 13.07.2018 um 9:30 Uhr, sollten sie keinen Nachweis führen können wird die Immobilie beschlagnahmt

  55. hate-speeches.de 10. Juli 2018 at 21:14

    Tja, das ist leider ein Teufelskreis.
    Primitive und gewaltaffine Kültüren bringen primitive und gewaltaffine Menschen hervor.
    Und primitive und gewaltaffine Menschen erschaffen – und pflegen – primitive und gewaltaffine Kültüren.

    Viele ehemals „primitive“ Völker haben den Sprung in die Zivilisation geschafft, grundlegend dafür war das kritische Hinterfragen und das Selberdenken, sonst wärs nicht nur in Germanias Wäldern heute noch ganz schön duster.
    Und hier kommt dann der primitive, gewaltaffine Islam, erfunden von einem primitiven und gewaltaffinen Kameltreiber namens Mohammed, ins Spiel: Hinterfragen verboten!

    PS: Darin haben mir schon diverse Linke mit zusammengekniffenen Backen zustimmen müssen, lediglich bei der Frage, ob die Primitivität und Gewaltaffinität in den Genen – pöhser Rassismus – 😉 dieser Leute steckt, kamen wir zum selben Ergebnis wie bei der Frage, ob das Huhn oder das Ei zuerst da war.

    Mir ist es egal, die sind so, darum gehören sie nicht hierher in die zivilisierte Welt. Punkt.

  56. isabela1 10. Juli 2018 at 20:03

    OT
    Soeben lief in der RBB- Abendschau ein Bericht über die Sommerakademie für Schüler auf der Insel Scharfenberg im Tegeler See. Es war nicht ein, aber wirklich nicht ein einziges Kind mit Migrationshindergrund zu sehen.Wie das denn ? Werden die zukünftigen Ärzte und Atomwissenschaftler aus dem Morgenland hier etwa ausgegrenzt ?
    Eine entsprechende Mail habe ich auch an den RBB gesendet.

    _____________________________

    Aber nicht doch, wo denken Sie hin..der RBB ist das non + ultra der hiesigen Umerziehung und Propaganda.

    Das hatte schon alles seinen Sinn 😉

  57. @ Naddel2 10. Juli 2018 at 22:37

    Richtig. Wenn hier das Licht ausgeht, stellen sich Merkels Gäste
    sicher nicht wie die braven Deutschen für einen Teller Suppe an.

  58. @ hate-speeches.de

    Das sehe ich ganz genau so. Und ich freue mich, dass Sie darauf hinweisen!

    Das Christentum ermahnt die Menschen zu Nächstenliebe, Mitgefühl und Vergebung. Dementsprechend begegnen Menschen in christlich geprägten Gesellschaften – auch wenn sie nicht glauben, dass diese Regeln von Gott kommen – einander und ganz besonders Kindern gegenüber, mit Liebe und Verständnis. Körperlicher, sexueller und psychischer Missbrauch von Kindern wird verachtet und ist strafbar. Moralischer Konsens und strafrechtliche Verfolgung schützen die allermeisten Kinder vor Missbrauch, dementsprechend friedfertig sind die Erwachsenen, zu denen sie heranwachsen.

    Ganz anders im Islam. Körperlicher und sexueller Missbrauch von Kindern ist nicht nur nicht strafbar sondern “empfohlen”, weil Mohammed das entsprechende Vorbild gab. Laut islamischer “heiliger” Schrift hat Mohammed seine eigenen Enkelsöhne sexuell missbraucht und den sexuellen Missbrauch von kleinen Mädchen selbst praktiziert und anderen zur Nachahmung empfohlen. Kinder dürfen geschlagen werden usw.

    Insbesondere der sexuelle Missbrauch von Kindern ist m.E. (bin kein Fachmann) irreparabel. Der körperliche und seelische Schaden, den diese Kinder erleiden, zerstört sie für’s Leben. Nun müssen Schmerz, Frustration und Hass nur noch ein Ziel finden….

    Ohne diese “Programmierung” im Kindesalter, wären m.E. die wenigsten Menschen überhaupt in der Lage einen Fremden, die eigene Frau, schon gar nicht ihr eigenes Kind!!! abzuschlachten. Mir persönlich würde es schwer fallen, selbst einem Angreifer wirklich weh zu tun.

    Ich habe mir im Laufe der Zeit folgenden einfachen Reim auf den Islam gemacht:

    Seine Regeln (die Scharia) zerstören die Liebe im Menschen wo immer sie ihr zartes Haupt erhebt und erfüllen seine Seele mit Hass.

    Um nur ein paar Beispiele zu nennen:

    Die Liebe zwischen Mann und Frau –

    Allah macht Männern Frauen madig, indem er sie als dumm, unrein und böse bezeichnet und sie zum “Feld” degradiert;

    Heranwachsende Mädchen und Jungen dürfen keinen Umgang miteinander haben (Folter) und sich nicht lieben lernen;

    Die Liebe zwischen Eheleuten –

    Ehemänner sollen ihre Frauen schlagen, wenn sie Widerspruch fürchten;
    Ehemänner dürfen mehrere Frauen heiraten;

    Die Liebe der Eltern für ihre Kinder –

    Eltern sollen Allah mehr lieben als ihre Kinder, sie haben die Pflicht ihre Kinder zu töten, wenn diese gegen die Scharia verstoßen;

    Die Liebe für Dinge, die den Menschen mit Freude erfüllen –

    Musik ist verboten;
    Bildung und Wissen sind verboten;

    usw. usw.

    Kurz: Die Religion des Hasses, die Hölle auf Erden.

  59. OT

    Thema Türkei – Erdogan – Islamismus

    ÜBERNAHME aus Facebook

    Sibel Eraslan ist zur Chefberaterin des Tourismusministeriums ernannt worden. Sie kündigte an „sich um jeden Touristen einzeln zu kümmern“ ?

    Diese Einladung könnte tatsächlich abschreckender Wirken als die faschistische Politik der Neuen Türkei.
    Die Themen der Juristin, die ihre Bildung in einer Mädchenschule begann, sind: Menschenrechte, Frauenbildung, Frauenrechte. Sie ist als Freundin der förstleydi Emine Erdogan bekannt. Bei „Star“ ist sie seit 2011 Kolumnistin.

    Folgende Zeilen ihrer Kolumne vom 30.05.2018 sollten sich gerade Touristen, die eine Istanbul-Führung buchen wollen, merken:

    Die Hagia Sophia, welche über die Islamisierung zur Moschee umgewidmet wurde, ist ein symbolischer Ort, der für Eroberung steht. …. Die spätere Umwidmung in ein Museum hingegen ist zweifelsohne die härteste Strafe für das islamische Istanbul. Zum Jahrestag der Eroberung Istanbuls machten mich diese angeketteten Handgelenke der Stadt besonders traurig. Ich zitterte und wurde nachdenklich.
    „Ayasofya, ihtida ederek kiliseden camiye dönmü? bir yap? olarak, fethin sembol mekan?d?r….Ayasofya’n?n camii olmaktan men edilip müzele?tirilmesi ise ku?kusuz müslüman ?stanbul’a verilmi? en a??r cezad?r… ?stanbul’un fethinin y?ldönümünde ben en çok Ayasofya’n?n zincirlenmi? bileklerine üzüldüm, titredim, dü?ündüm… “

    Am 16.05.2018 schreibt sie über das – Zitat: „niederträchtige Israel“ … und ruft dazu auf, getroffene Vereinbarungen auf den Müll zu werfen.
    Weiterhin schreibt sie gern über islamische Themen und beschäftigt sich mit der Islamophobie.

    ENDE ÜBERNAHME

    Klick das Meme!!!
    https://imgflip.com/i/2ds7u5
    Bitte weiterverbreiten!

  60. Unveil 11. Juli 2018 at 00:52
    (…..) Insbesondere der sexuelle Missbrauch von Kindern ist m.E. (bin kein Fachmann) irreparabel. Der körperliche und seelische Schaden, den diese Kinder erleiden, zerstört sie für’s Leben. Nun müssen Schmerz, Frustration und Hass nur noch ein Ziel finden….
    ++++++++++

    Hier eine Autobiografie, in der eine Betroffene die zerstörerischen psychischen Folgen des Kindesmissbrauchs hautnah schildert:
    https://www.bod.de/buchshop/echsenhaut-gabriele-maria-simondes-9783752877861

  61. Hallo ich habe auf Youtube noch was interessantes gefunden, Polizei hat Ärger mit Kuffnuckenclan. Und die kleinen Kinder bekommen alles mit, damit die das auch gleich lernen, für später. Einfach nur erbärmlich und wiederlich! In den USA hätte der Kuffnucke gleich eine Kugel verpasst bekommen wegen akuter Notwehr.
    https://youtu.be/6v_HPyRJM5g

  62. Kann mir keiner erzählen, daß dieses ganze Invasorenpack aus der 3 ten Welt mit voller Absicht der Deutschlandvernichterkoalition+Mitarbeiter in Juztiz und Presse reingelassen wurde obwohl man schon vor hunderten von Jahren wusste, daß 99.9% von denen UNINTEGRIERBAR ist. Ein Verbrechen biblischen Ausmasses!!!

  63. “ Je niedriger der Bildungs- und je höher der Säkularitätsgrad, desto höher die Kriminalitätsbereitschaft – „die Straßenkriminalität wird normalerweise nicht von Hochschulabsolventen bevölkert …“
    Der Halbsatz … und je höher der Säkularitätsgrad “ kommt im Interview nicht vor.Wäre auch unlogisch.

Comments are closed.