Jubelmeldung bei n-tv: "Der Daueraufschwung in Deutschland hat der Staatskasse im ersten Halbjahr einen Rekordüberschuss von 48,1 Milliarden Euro beschert."

Während für den sächsischen LKA-Mitarbeiter Maik G., der es sich gewagt hat, auf einer PEGIDA-Demonstration ein GEZ-Kamerateam zu maßregeln (dazu später mehr auf PI-NEWS), gerade von den merkeltreuen Medien das ganz große Kino abgespult wird – und auch dessen baldige Festnahme wegen Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat wohl nicht mehr in Gänze ausgeschlossen werden kann – verbreiten die Mainstream-Medien heute allerdings auch tolle Nachrichten: DEUTSCHLAND GEHT ES GUT.

Auf allen Kanälen ist zu lesen: Der Daueraufschwung in Deutschland hat der Staatskasse im ersten Halbjahr einen Rekordüberschuss beschert. In den ersten sechs Monaten nahmen Bund, Länder, Gemeinden und Sozialkassen unter dem Strich 48,1 Milliarden Euro mehr ein, als sie ausgaben. Das teilte das Statistische Bundesamt anhand vorläufiger Daten mit. Es war der höchste Wert in einem Halbjahr seit der Wiedervereinigung.

Der Staat profitiert von sprudelnden Steuern und Sozialbeiträgen. Trotz internationaler Handelskonflikte blieb die exportorientierte deutsche Wirtschaft auch im zweiten Quartal auf Wachstumskurs. Gemessen an der Wirtschaftsleistung lag der Überschuss im ersten Halbjahr bei 2,9 Prozent. Deutschland bleibt damit weit entfernt von der Schuldenobergrenze, die sich die Europäer in ihren gemeinsamen Verträgen zugestehen (Maastricht). Erlaubt ist demnach höchstens ein Haushaltsdefizit von 3,0 Prozent der nominalen Wirtschaftsleistung…

Wer auch daran glaubt, dass wir alle davon profitieren, der darf seine sachlich fundierten Argumente gerne im Kommentarbereich platzieren.

Wer nicht so richtig daran glauben mag, wie beispielsweise der Bremer Landtagsabgeordnete Jan Timke, der mit einem simplen Eintrag zum Thema beim sozialen Netzwerk Facebook gerade für Wirbel sorgt, der darf auch gerne kommentieren…

Jan Timke schreibt dazu:

+++ EILMELDUNG: Deutscher Staat mit Rekordüberschuss von 48,1 Milliarden Euro im ersten Halbjahr +++
Kleiner Wermutstropfen: Diejenigen, die dafür hart gearbeitet haben, werden nicht davon profitieren!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

92 KOMMENTARE

  1. 4 Millionen illegal ins Land geschleuste Landräuber konsumieren im Monat für mindestens 10 milliarden Euro.
    Die noch höheren Steuerzahler-Kosten für diese Asyl Mafia werden nicht gegengerechnet.
    Alles nur Schönfärberei um den Wahl-Michel an der Wahlurne gnädig zu stimmen.

  2. Soeben in den Nachrichten:
    In Italien wurde eine 21-jährige Studentin aus Kassel von einem Tunesier, der sich illegal in Italien aufhält, vergewaltigt und über eine Klippe geworfen. Die Studentin liegt seitdem im Koma.

  3. die Politiker verstehen das mit den Steuern nicht so richtig

    die Steuern sind gestohlenes Erspartes des Volkes, ist also quasi Diebstahl

    und darüber freuen sich die Politiker ?

    Deutschland brökelt an allen Enden und diese Verbrecher freuen sich darüber
    Minuszins, Schulen, Brücken – die ganze Infrastruktur Deutschlands ist am Ende und die Zukunft wirkt düster

  4. Wenn das so ist, kann das Merkel-Regime auch die Kosten für diesen Islam-Vandalismus übernehmen!

    .
    „Migrantengewalt in Bad Bergzabern

    Bad Bergzabern (ca. 8.000 Einwohner, Nachbarort von Kandel)
    Die Polizei äußerte sich wie folgt zu den Vorfällen:

    Am Donnerstag, 23.08.2018, ab 09.00 Uhr, gingen bei der Polizeiinspektion Bad Bergzabern zahlreiche Anrufe ein, wonach ein Mann mittleren Alters mit dunkler Bekleidung an geparkten Autos mit einem spitzen Gegenstand die Reifen zersteche und sich zu Fuß im Stadtgebiet bewege. Der Mann werfe außerdem mit Pflastersteinen die Eingangstüren und Schaufensterscheiben verschiedener Geschäftsgebäude ein.

    Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief zunächst negativ. Gegen 10.45 Uhr konnte der Mann durch einen Zeugenhinweis identifiziert und festgenommen werden.

    Bei dem Mann handelt sich um einen 31-Jährigen aus Bad Bergzabern. Der in Deutschland geborene, türkische Staatsbürger war bereits in der Vergangenheit mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten und in einem psychiatrischen Krankenhaus in Behandlung.

    Die genaue Schadensbilanz steht derzeit noch nicht fest. Mindestens zwanzig Fahrzeughalter haben sich zwischenzeitlich bei der Polizei gemeldet. Außerdem wurden mindestens sechs Geschäfte beschädigt. Die Ermittlungen dauern noch an.

    https://freie-presse.net/bad-bergzabern-grosseinsatz-gemeinde/

  5. Da bin ich jetzt aber sowas von tiefenentspannt; die Griechenland TürkeiSpanienItalien-Rettung kann fortgesetzt werden ohne dass uns IRGENDETWAS WEGGENOMMEN WIRD!

    Besser: Rette sich, wer kann!

  6. Kein Wort über ,, Schuldenuhr Deutschland “ der durch die durch
    die EZB Bank mit ihren Inflationsgelddrückmaschinen die Tag und
    Nacht weiterlaufen und auf Gleichstand von 2015 gehalten wird !
    Verlogenes Dreckspack hält ihre die Bevölkerung wohl für bescheuert ?
    Erzähl das mal euren Links/Grüner/Roter Inzest Köpfen !

  7. Es ist alles gelogen. Egal was…

    Von Finanzen (wieviel blechen wir eigentlich für Griechenland. Oder verdienen wir uns an den Zinsen dumm und dusslig?) über Kriminalität (wieviel Kriminelle laufen eigentlich frei rum, weil Haftplätze fehlen?) und über den Arbeitslosenzahlen (wo arbeiten die eigentlich, wenn die Industrie keinen einstellt?), bis hin zu den Spargelbauern (79% in Süddeutschland konnten ihre Ernte nicht komplett einbringen, da es keine Erntehelfer gab. Natürlich bücken sich Neger nicht!)

  8. Im Bildungswesen sind alleine ca. 118 Milliarden Euronen in den nächsten 10 Jahren fällig, sonst fallen wir wieder zurück und ein Bildungsnotstand droht.
    Unsere marode Infrastruktur schreit auch nach Milliarden.
    Die Bundeswehr und allen voran die USA schreien nach vielen Milliarden für Kriegsspiele und Tötungsspielzeuge, mit dem alten Schmodder macht das alles keinen Spass mehr.
    Die Goldstücke und damit die Sozialkassen schreien immer lauter nach immer mehr Milliarden, damit sie auch morgen noch gut und gerne in Deutschlands Hängematten leben.
    Der Brexit naht nun so langsam unaufhaltsam und die EU schreit nach Deutschlands Milliarden, da England nun als Zahlmeister ausfällt und die EU ja weiterhin gut und gerne leben will.
    Der Erdowahn muss auch gerettet werden und kommt zur Abholung der Milliarden gar persönlich vorbei… also rein in den Flieger mit den Steuerüberschüssen, damit der Sultan sein eigenes Volk weiterhin gut und gerne verarschen kann und seine Kredite bezahlen kann.
    Wenn da noch was übrig bleibt, wird es dazu dienen, die Diäten satt zu erhöhen und die Schwarze Null dem Volk als oberstes Verdienst dieser Regierung zu verkaufen.

    Wen oder was hab ich noch vergessen?
    Den Michel hab ich vergessen?
    Nein hab ich nicht… der Michel bekommt zur Feier des Tages gesagt, wie extrem herausfordernd die zukünftigen Probleme werden und wie toll und stark er weiterhin zur Bewältigung dieser arbeiten darf. Ein paar kleine aber feine versteckte Steuererhöhungen und Zwangsenteignungen des Michelvermögens (nennt sich auch Negativzinsen) runden dann den runden Tisch so richtig ab und aalglatt gehts ins verdiente Wochenende.

    Gute Nacht Deutschland und auf in die nächste Krise… ich freu mich drauf!!!

  9. Ist das mit oder ohne den TARGET2-Salden, also den Schulden, die andere europäische Staaten bei der Bundesbank haben?

  10. Die schweizer NZZ hält mal wieder den deutschen Medien und Politik den Spiegel vor!

    Die absurde Aufregung um den Pegida-Mann mit der Woody-Allen-Kappe

    Ein Pegida-Demonstrant wird zur Person der Zeitgeschichte und löst einen Skandal aus, der allenfalls ein Skandälchen ist. Die deutsche Justizministerin fordert Aufklärung wie bei einem Schwerverbrechen, und die sächsische Polizei wird als «Pegizei» verunglimpft.

    https://www.nzz.ch/meinung/die-absurde-aufregung-um-den-pegida-mann-mit-der-woody-allen-kappe-ld.1413959

  11. Erkenne die Zusammenhänge..
    .
    dt. Exportweltmeister – Mrd. Handelsüberschüsse – millionenfacher dt. Niedriglohnsektor – sinkende Löhne – Aufstocker – Leiharbeiter – Minimal-Renten, Altersarmut – höchste Steuerbelastung – millionen Arbeitslose in Deutschland und Europa – marode Infrastruktur – Mrd. über Mrd. für illegale Asylanten – Mrd. für ausl. Banken und ausl. Staaten – kein Geld für Deutsche.
    .
    Deutschland ist das größte Niedriglohnland in der westlichen Welt!
    .
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Wie Deutschland Arbeitslosigkeit in Europa produziert

    Deutschland ist nicht ohne Grund als „oberlehrerhaft“ verschrien. Gerne erklären wir dem Rest der Welt, dass er sich an Verträge zu halten hat. Dabei ist gerade Deutschland ein „Weltmeister“ im Regel-Brechen. Statt, wie bei der Einführung des Euro vereinbart, für stabiles Lohnwachstum und Inflation entsprechend der Produktivitätsentwicklung zu sorgen, spart und geizt Deutschland, wo es nur geht. Die Folge: deutsche Produkte sind gut – und vor allem preiswert. Ausländische Anbieter, wie französische Autozulieferer setzt das noch mehr unter Druck. Niedrige Mindestlöhne und zu geringe staatliche Investitionen hierzulande kosten dort Arbeitsplätze. Die Zeche zahlen deutsche Niedriglöhner und ein wachsendes Arbeitslosenheer in anderen EU-Ländern.

    https://www.ardmediathek.de/tv/Kontraste/Wie-Deutschland-Arbeitslosigkeit-in-Euro/Das-Erste/Video?bcastId=431796&documentId=55379468
    .
    Wir werden von einer Parteien-Mafia regiert, die sich dieses Land zur Beute gemacht hat.

  12. OT!!!
    Soeben im Lügenkanal n-tv gesehen!

    Nun werden unsere linksgrün verschissenen Medien immer lächerlicher!
    Mit und dank Trump fing die größte Börsenhouse aller Zeiten an und diese lächerlichen Medien-Fuzzis schreiben dies dem Moslem Obama zu!

  13. Nehmen wir man an, dass es kein Sinn macht diesen Überschuss auf irgend einem Konto zu lagern. Es macht auch keinen Sinn, mit diesem Geld Schulden zu bezahlen, weil die Insolvenz eh kommt.
    Also sollte man das Geld in die Zukunft des Landes investieren, nämlich in die Infrastruktur.
    Es würden sich damit eine Menge Projekte realisieren lassen und zudem würde das auch Arbeitsplätze geben. Zudem haben wir zufällig grad ne Menge junge Männer im Land, die auch ganz schnell mit ner Schaufel umgehen können. Denn die CO2 Emmissionen sind bei menschlicher Arbeitskraft niedriger.
    Gleichzeitig kann man dann sehen, wer hier ist um nur Ansprüche zu stellen oder hier mitmachen will.

    Vermutlich wird das Geld in sinnlose Dinge investiert wie Kampf gegen Rächts, noch mehr Asylanten, noch mehr Afrika Wasser Taxis, Geldgeschenke und Erleichterungen für allerhand Minderheiten und Lobbygruppen usw.

  14. Dann hat das Merkelregime noch 24 Mrd. Islamisierungsreserve gebunkert, sind wir schon bei 72 Mrd und dann seit 2016 fast 50 Mrd. zusätzlich für die Invasion verbraten, machte schon fast 200 Mrd Euro, die man in Infrastruktur, Forschung, Bildung, Polizei, Bundeswehr hätte stecken können oder eben auch die Steuern senken,…

  15. Als S. TEUERzahler glaubt doch keiner, dass er jemals von diesem Terrorregieme,solange an der Macht spürbar entlastet wird?!
    Angeblich marode Bildungsklapsen [Schulen] gieren jetzt auf weitere Milliarden….
    Das hier ist immer mehr eine Freiluft Strafkolonie, während zb. im Oman jeder Staatsbürger Land gratis bekommt,gibts hier nur Wohnraum knapp, oder gleich nur unbezahlbar.

  16. Tja, alle Kosten, die durch die massive Zunahme an Straftaten und Verbrechen der Invasoren entstehen, gehen Steuern für den Staat ab, wovon dieser dann natürlich profitiert, der arbeitende Deutsche aber nichts davon haben wird.

  17. aenderung 24. August 2018 at 12:18
    -sofort zurücklegen für „flüchtlinge“.-
    ————————————————————-
    Genau; jetzt hat unser grenzenlos barmherzige Staat genug Geld, um Millionen von „Klimaflüchtlingen“ ins Land zu karren.

  18. Schön und jede Minute muß die EZB ca. 1 Millionen neue Euro drucken (Staatsanleihen aufkaufen), damit der Euro nicht sofort auseinanderfliegt.

    Schauen wir mal was passiert, wenn das Spielchen in definitiv spätestens zwei Jahren dem Ende zugeht.

  19. DumSpiroSpero 24. August 2018 at 12:21
    Soeben in den Nachrichten:
    In Italien wurde eine 21-jährige Studentin aus Kassel von einem Tunesier, der sich illegal in Italien aufhält, vergewaltigt und über eine Klippe geworfen. Die Studentin liegt seitdem im Koma.
    *************************************************************************
    Vielleicht diese Meldung ?
    Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes – Kasselerin stürzte Klippe am Meer hinab: Sollte Alena S. sterben?
    https://www.hna.de/kassel/polizei-ermittelt-wegen-versuchten-mordes-kasseler-studentin-10150291.html

  20. Alena S. aus Deutschland

    Mysteriös: 21-Jährige stürzt 70-Meter-Klippe hinab – Mutter hat Horror-Verdacht

    Die 21-Jährige soll demnächst zurück in ihre Heimat transportiert werden. Doch der grausame Unfall könnte eine dramatische Wendung nehmen. Die Mutter von Alena S. hat einen grausamen Verdacht: Könnte die 21-Jährige aus Kassel Opfer eines Verbrechens geworden sein? Es gibt einige Punkte, die mysteriös sind.

    Alena hatte langes Haar. Als man sie an der Klippe fand, war ihr Haar abgeschnitten.

    Bei dem Unfall ist auch ein 32-jähriger Mann mit in die Tiefe gestürzt.
    Laut italienischen Medien handelt es sich bei dem Mann um einen Tunesier, der sich illegal in Italien aufhielt.

    https://www.hna.de/welt/kassel-frau-stuerzt-meter-klippe-hinunter-mutter-horror-verdacht-zr-10150365.html

  21. Eine kleine und feine Flotte Gefängnisflugzeuge zur Abschiebung wäre auch nötig… würde kostenmüssig kaum ins Gewicht fallen bei diesen 24Mrd.

  22. Klar! Und die Welt ist in Wirklichkeit eine Scheibe, der Storch bringt die kleinen Kinder und Islam bedeutet Frieden. Passt wie der Arsch auf den Eimer!

  23. einerderschwaben 24. August 2018 at 12:21
    die Politiker verstehen das mit den Steuern nicht so richtig
    die Steuern sind gestohlenes Erspartes des Volkes, ist also quasi Diebstahl
    und darüber freuen sich die Politiker?

    Sehr richtig. Man kann daraus schließen, das Politiker Verbrecher sind; zumindest in der ‚BRD‘.

  24. Erneut Sexualdelikt in Bad Krozingen, Bürgermeister ist „zutiefst erschüttert“

    So werden die Patrouillengänge einer Sicherheitsfirma seither sieben Tage die Woche zu unterschiedlichen Uhrzeiten in den Abendstunden mit zwei Mitarbeitern durchgeführt.

    Daneben tragen laut Stadt die Arbeit der beiden Integrationsmanagerinnen sowie die Workshops zur Prävention sexualisierter Gewalt mit Pro Familia zur Betreuung Geflüchteter bei.

    Anmerkung: Symptome werden bekämpft aber nicht die Ursache
    – ein Indiz für Machtlosigkeit

    http://www.badische-zeitung.de/bad-krozingen/buergermeister-ist-zutiefst-erschuettert–156014575.html

  25. Dann können wir ja jetzt die #Pegizei und das #Pegitär für den finalen Sieg aufrüsten 😉

  26. Drum warte ich mit großer Freude auf den möglichst bald eintretenden wirtschaftlichen Abschwung, damit der Hochmut dieser Linksregierung endlich gebrochen, und Merkel zu Fall kommt.

  27. @ derBunte 24. August 2018 at 12:59
    Dann können wir ja jetzt die #Pegizei und das #Pegitär für den finalen Sieg aufrüsten 😉


    Hahahahahahahaha

  28. Doch, ich glaube dran. Wenn ich sehe, wie die Leute, die in Deutschland die Werte schaffen, ausgepresst werden, kann dieser Überschuss schon zustande kommen.Die Versklavung des deutschen Arbeiters/Kleinunternehmers ist inzwischen zur Perfektion ausgereift worden.
    Von politischer Seite wird und dies als sogenannte Marktwirtschaft verklickert, und es gibt ja nichts Besseres , als dass die Politiker und ihre Freunde der Grosskonzerne sich gleich mal das 20 bis 300fache genehmigen.Schließlich arbeiten Sie 20 bis 300mal so viel und sind schließlich auch 20 bis 300 mal so intelligent.
    Und damit sich nichts ändert, werden alle Staatsdiener mit dem doppelten Gehalt versehen als der normale Wutbürger — und schon läufts.

  29. Hurra! Jetzt gibt es für uns alle einen Geldsegen, vorausgesetzt man gehört nicht zu den hier schon länger Lebenden und Arbeitenden.
    Und noch eine gute Nachricht habe ich für alle Leser. Die Inflation ist wieder gefallen und liegt derzeit bei 0,1%.

  30. AlterNotgeilerBock 24. August 2018 at 12:27

    Im Bildungswesen sind alleine ca. 118 Milliarden Euronen in den nächsten 10 Jahren fällig, sonst fallen wir wieder zurück und ein Bildungsnotstand droht.

    Der Bildungsnotstand ist doch schon längst da – seit nunmehr 50 Jahren!

  31. DvonSinnen 24. August 2018 at 12:22
    Da bin ich jetzt aber sowas von tiefenentspannt; die Griechenland TürkeiSpanienItalien-Rettung kann fortgesetzt werden ohne dass uns IRGENDETWAS WEGGENOMMEN WIRD!

    Stimmt, weggenommen wird uns nichts. Im Gegenteil, wir bekommen sogar noch etwas dazu. Einen Zweitjob z.B.

  32. Und wieder mal hat Staatsratsvorsitzende Angela Merkel den 5 Jahresplan übererfüllt. Bescheiden wie sie nunmal ist, hat sie den großen Erfolg mit ihren geliebten Mann bei Kaffee und Kuchen in der Uckermark gefeiert. Danach gings direkt wieder an die Arbeit, wenn es um Deutschland geht kennt sie kein Rasten und Ruhen. Ihre mütterliche Liebe beseelt unser Land und unser Volk, ihre unerschütterliche Menschenliebe bewahrt Deutschland als Insel der Humanität und des Friedens inmitten der dunklen nationalistischen Wolken, die über Europa ziehen. Aus deutschen Schwertern machte sie Pflugscharen, die Arbeitslosigkeit ist auf einem Rekordtief und wie ein Mantra wiederholen beglückte deutsche Bundesbürger ihren berühmten Sat: „Die BRD ist der freieste Staat, den es jemals auf deutschem Boden gab.“

  33. Freya- 24. August 2018 at 12:47

    Brand brach an mehreren Stellen aus! Das gibt es nicht, also Brandstiftung.

    300 Hektar stehen in Flammen
    ____________________________

    Vielleicht will man da neue Migranten-Ghettos hochziehen, da stört Wald nur…

  34. Naja, wenn man 2016 und 2017 insgesamt so um die 160 Milliarden € Steuergelder für die muslimische Massenweinwanderung rausgeschmissen hat, dann kommt von den Asylkrisengewinnlern und -bereicherern im Sozialwesen, Bauwesen und anderern Bereichen natürlich auch was zurück als z.B. Mehrwert- und Einkommenssteuer. Dazu dann noch die Auspressung der arbeitenden Bevölkerung und schon hat man einen „Überschuss“. Dass sowas von der Medien gefeiert und nicht hinterfragt wird, zeigt uns einmal mehr, was von den sogenannten Journalisten zu halten ist: regierungstreue Jubelperser…ääääh presse…

  35. @GrupoSportiva 24. August 2018 at 12:28

    Hehe.
    Target2 sind hunderte Milliarden, die die Deutsche Bundesbank bei der EZB als Guthaben hat, bloß ohne Zinsen und ohne Anspruch auf Auszahlung oder gar Teilauszahlung.

    Mündige Bürger dürfen aber jetzt hier mitbestimmen, wo der Staat die Überschüsse investieren soll:
    (Mehrfachnennung erlaubt und gern gesehen)

    _ Politikerdiäten und Beamtenbezüge
    _ Pensionen (nicht: Renten)
    _ Flüchtlingshilfe, Familiennachzug, Kindergeld udgl. ins Ausland vergeuden
    _ Cyberbehörden zur Bürgerüberwachung wegen Hatespeech
    _ Geheimdienste
    _ Eurorettung oder -Stabilisierung
    _ Vorhandene Linuxcomputer in Verwaltungen durch teuer Windows ersetzen
    _ Klimarettung, Häuserdämmung, Dieselverbot, Nahrungsmitteldiktatur

    Vielen Dank, Ihre hochgeschätzte demokratische Stimme wurde gezählt…

  36. Es gibt kein Eecht auf Islampropaganda ! Auch nicht in den SPD Madsack Medien ! Getarnt als „Information“ der Ahmadiyya Muslim Jamaat Deutschland Sekte !

    „Ich bin eine Muslima – Haben Sie Fragen?“
    Mit einer Info-Kampagne möchte die Frauenorganisation Lajna Imaillah der Ahmadiyya Muslim Jamaat Deutschland über die Position der Frau im Islam aufklären. Infos gibt es am Sonnabend vor dem Göttinger Bahnhof.
    http://www.goettinger-tageblatt.de/Die-Region/Goettingen/info-kampagne-zum-islam-in-goettingen

    Ahmadiyya-Muslime verunglimpfen Homosexuelle
    Anhänger schreibt: Schweinefleisch macht schwul. Gemeindeführung bekräftigt diese Aussage
    https://www.tagesspiegel.de/berlin/ahmadiyya-muslime-verunglimpfen-homosexuelle/834784.html

  37. Es ist ein Wahnsinn, dass so eine Verbrecher-Regierung
    unsere gesamten Steuergelder verwalten darf.
    Sie brüsten sich mit unseren Verdiensten und sehr viele
    Doof-Michel nehmen es Ihnen ab.
    Warum werden die 48,1 Millarden „Überschuss“ so genau
    veröffentlicht, während die 50 – oder 70 – oder gar 100 Milliarden,
    die uns die Asylantenflut im Jahr kostet, nicht veröffentlicht wird.
    Alles nur Propaganda der links faschistischen Regierung, selbst
    Honecker war gegen diese Brut ein kleines Licht !

  38. Die Jubelmeldungen der deutschen, merkeltreuen Agitprop erinnern immer stärker an die Agitprop-Jubelmeldungen des Neuen Deutschland, SED-Zeitung. Beiden gemeinsam war, daß sie die Realität leugneten, nach Belieben frisierten und Scheinrealitäten vorgaukelten. Rächt sich IMMER.

    Hier das ND-Archiv, für vollen Zugriff benötigt man ein Abo. Der eingeschränkte Zugriff verdeutlicht aber genug, z.B. anhand der Ausgabe des 24. Augusts 1988 – also vor genau 30 Jahren:

    https://www.nd-archiv.de/ausgabe/1988-08-24

  39. Ich sage so, Deutschland würde es richtig gut gehen ohne:

    – Die ganzen Asylanten und faulen Gastarbeiter sowie deren Nachkommen, welche uns nur Geld kosten und von staatlichen Alimentierungen leben.
    – Volksverräterparteien (siehe Zusammensetzung des aktuellen Bundestages ohne die AfD), welche das Steuergeld lieber fremden Nationen hinterherwerfen statt es zunächst für das eigene Volk sowie derer, welche den Wohlstand ermöglichen auszugeben
    – Mitgliedschaften in der EU (nicht EWR oder EG), NATO und UNO (kosten auch nur Geld). Besser wäre eine absolute, strikte Neutralität!
    – Entwicklungshilfen für Länder, wo nur Despoten sowie deren Anhängsel die monetären Mittel in den eigenen Kassen verschwinden lassen
    – Sonstige Abkommen wie Krankenkassenleistungen für Familienangehörige in Anatolien, etc.

    Anbei ein anderes Thema (Offtopic):

    Für alle, die meinen der österreichische Kanzler Sebastian Kurz sei so toll und ein Hoffnungsschimmer, ich traue dem Bubi keinen Meter (vor allem mit so Aussagen noch vor paar Jahren „aber selbstverständlich gehört der Islam zu Österreich, heute distanziert er sich von solchen Aussagen).

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/thueringen-kurz-raet-cdu-von-koalition-mit-afd-ab/

  40. Ich war gestern unterwegs, vom Norden des Landes nach Mitteldeutschland, mit Stationen in Hamburg und Berlin.
    Es ist atemberaubend erschütternd, was für Massen an Invasoren sich durch das Land wälzen. Unglaublich. Und ÜBERALL.
    Schätze, ich habe Vertreter so ungefähr jedes afrikanischen Stammes gesehen, auch diverse Kopftücher mit nagelneuen Kombis chauffierten herum, Gruppen von Männern aus Pakistan (?), Bangladesch (?), irgendwas aus der Richtung, die diverse Gepäckstücke in einen Flixbus hievten, jedes mit einem „Baggage Tag“ versehen. Entweder sind sie als „Flüchtlinge“ bequem via Flugzeug eingereist, oder sie haben sich einen Heimaturlaub gegönnt und kamen nun wieder im migrantischen Vollversorgungsparadies an.

    Das hat nichts mehr mit Normalität zu tun. Eine optische Mischung aus Slum, Freiluft-Psychiatrie, 3.Welt-Treffen.
    Das Land ist jetzt schon fremd, kein Wunder, bei der gesteuerten Überfremdung.
    Einige Mit-Deutsche sahen etwas beunruhigt aus, andere phlegmatisch, wieder andere so, als würden sie „Deutschland ist bunt. Deutschland ist ein Einwanderungsland. Deutschland hat einen Fachkräftemangel. Wir haben eine humanitäre Verantwortung“ abspulen, sobald man sie anticken würde.
    Sehr, sehr schlimme Aussichten und ich muss gestehen, dass ich nicht gedacht und erwartet hätte, dass die Gewalt-Orgien durch Migranten hier so toleriert werden würden. Die Lügen geschluckt, der Sermon nachgeplappert wird. Aber so erlebe ich das im Umfeld und kann täglich nur mein Entsetzen bekunden.

  41. derBunte 24. August 2018 at 13:14

    Weil es so treffend ist, nochmal in voller Länge:

    Und wieder mal hat Staatsratsvorsitzende Angela Merkel den 5 Jahresplan übererfüllt. Bescheiden wie sie nunmal ist, hat sie den großen Erfolg mit ihren geliebten Mann bei Kaffee und Kuchen in der Uckermark gefeiert. Danach gings direkt wieder an die Arbeit, wenn es um Deutschland geht kennt sie kein Rasten und Ruhen. Ihre mütterliche Liebe beseelt unser Land und unser Volk, ihre unerschütterliche Menschenliebe bewahrt Deutschland als Insel der Humanität und des Friedens inmitten der dunklen nationalistischen Wolken, die über Europa ziehen. Aus deutschen Schwertern machte sie Pflugscharen, die Arbeitslosigkeit ist auf einem Rekordtief und wie ein Mantra wiederholen beglückte deutsche Bundesbürger ihren berühmten Sat: „Die BRD ist der freieste Staat, den es jemals auf deutschem Boden gab.“

    Freundschaft!

    :))))))))))))

  42. Neulich war meine Frau beim Finanzprofi der Sparkasse. Sein Vorschlag für eine Geldanlage mit einer, man höre und staune, jährlichen Verzinsung von 0,05 Prozent. Wahnsinn ! Oder?

  43. V8 24. August 2018 at 13:39

    Anbei ein anderes Thema (Offtopic):

    Für alle, die meinen der österreichische Kanzler Sebastian Kurz sei so toll und ein Hoffnungsschimmer, ich traue dem Bubi keinen Meter (vor allem mit so Aussagen noch vor paar Jahren „aber selbstverständlich gehört der Islam zu Österreich, heute distanziert er sich von solchen Aussagen).
    =============================
    dieser junge ist mit äußerster vorsicht zu genießen; der hat zu övp/spö zeiten alles mitgetragen was ihm vorgelegt wurde….. der konnte nur kanzler werden weil die medien ihn über den klee gelobt haben

  44. Gestern wurde Merkel sogar „‚zerlegt“‚ bei ARD konstraste.
    Die uberschusse gehen zu kosten van arbeiterund Europa!
    Mindestlohn usw

    Ach ja, sogar Trump bekam recht mit seiner kritik

    Hor hor

  45. Selbsthilfegruppe 24. August 2018 at 13:40

    Es ist atemberaubend erschütternd, was für Massen an Invasoren sich durch das Land wälzen. Unglaublich. Und ÜBERALL. (…) …und kann täglich nur mein Entsetzen bekunden.

    Geht mir genauso. Annabel Schunke hatte dazu gestern was auf der Achse. Ihr Artikel hat (für Achse-Verhältnisse) eine Rekordzahl von 153 Kommentaren generiert:

    https://www.achgut.com/artikel/besuch_in_einem_vergehenden_deutschland

  46. Die 48 Milliarden kommen sicher in die schwarze Kasse (aka „Haushaltsreserve“), in der schon um die 24 Milliarden liegen. Das Regime weiß schon, warum es solche Riesen-Summen veruntreut. Da kommen noch mehr, und mehr, und mehr…

    Und Überschüsse in Milliardenhöhe können natürlich keineswegs dazu benutzt werden, die klaffenden Löcher in den Rentenkassen etc. zu stopfen, die für „Integrations“- bzw. „Sprachkurse“ zweckentfremdeten Rücklagen der Arbeitslosenversicherung zu ersetzen, etc.
    Nein.
    Die Deutschen sollen gefälligst bis 70 arbeiten

    Irgendwie denke ich, dass Deutschland jetzt schon viel höher verschuldet ist, als offiziell behauptet wird. TARGET2 ist das Messer auf der Brust.

    >>…dadurch die U.S.A. als direktes Vorbild, weshalb wir die „Vereinigten Staaten von Europa“ real umzusetzen vermögen. Ein regierbares, geeinigtes Europa ist jedoch nicht möglich, wenn das eine Land reich, das andere Land arm ist. Da sich flächendeckender Reichtum und Wohlstand aus den unterschiedlichsten Gründen und Gegebenheiten nicht in jedem europäischen Land entwickeln lassen, und dies auch gar nicht in unserem Interesse liegen kann, ist eine schnellstmögliche Angleichung durch Herabstufung kapitalreicher, wirtschaftsgesunder Länder an ärmere Länder unbedingt anzustreben.

    …Diese Herabstufung werden wir durch Maßnahmen erreichen, indem wir intakte Länder, und hier denke ich in erster Linie an Deutschland, einbinden werden, die Verschuldung anderer Länder zu tragen und deren Defizite auszugleichen.“
    *https://www.lupocattivoblog.com/2014/07/04/geheim-dokument-die-zerschlagung-deutschlands-auf-alle-zeiten-hinaus-ist-programm/

    Wenn es den Deutschen doch „so gut geht“- warum sind sie die Ärmsten in der Euro-Zone? Warum gehen Rentner zur Tafel, Flaschen sammeln etc.?
    Versklavt und verarmt, das ist eher wahr…

  47. „DEUTSCHLAND IST EIN REICHES LAND, UNS GEHT ES SOOOO GUT
    Jubelmeldung: Staatsrekordüberschuss in Milliardenhöhe“
    ——————————

    Wird ja alles auf die Kuffnucken und die mediterranen Bananerepubliken verschwendet werden, und deutsche Rentner werden weiterhin Flaschen sammeln!

  48. Rekordüberschuss ist für diesen Verbrecherstaat völlig normal, weil wir kleinen Leute mit Steuern und Abgaben bis ins Mark ausgesaugt werden.

    Erst vergangenen Monat sind lauter Fachkräfte in edinem eigens dafür neu gebauten Block neben uns eingezogen. Da diese „selbstverständlich“ keine Miete zu zahlen haben, wie keiner von diesen Goldstücken und Fachkräften und den ganzen lieben langen Tag nur draußen sitzen, haben wir nun eine erneute Mieterhöhung bekommen, denn schließlich muß die Baugesellschaft auch diese Mieten irgend woher bekommen. Man könnte wahnsinnig werden und nur hoffen, daß diese Verbrecher auch mal die Konsequenzen zu spüren bekommen.
    Gestern habe ich mal nachgesehen, was wir in unserer Miete 1999 für unsere Wohnung an Grundsteuer bezahlen mußten. Das waren jährlich 134,00 DM. Heute zahlen wir im Jahr 227,00€ und das soll kein Verbrecherstaat sein?

    Und weil diese Goldstücke und Fachkräfte auch umsonst die öffentlichen Verkehrsmittel benutzen dürfen, erhöht nun auch die DB als nächstes ihre Fahrpreise. Wann passiert in diesem Drecks-Staat endlich was?

    Das unser Land heute mehr Feuer über sich ergehen lassen muß, als während des II. WK, habe ich hier auch schon geschrieben und siehe da, nun brennen die Wälder, weil auch sie in Brand gesetzt werden. Das dafür nur 2 Gruppen in Frage kommen, liegt für mich auf der Hand, nämlich die beiden Gruppen, die dieses Land dem Erdboden gleich gemacht sehen wollen. Was brennt als nächstes? Und was braucht ein Volk von über 87% noch an Vernichtung um endlich aufzuwachen?

  49. ich weiß gar nicht was ihr alle wollt…in den nächsten Tagen wird uns erklärt, daß die „Flüchtlinge“ den Staatsüberschuß erwirtschaftet haben und wir ohne sie arm dran wären, dann hätte ja Schulz recht das die Invasoren „wertvoller als Gold“ sind…CFR und KGE werden schon in diese Richtung fabulisieren hahahaha….selten so gelacht..

  50. dann rechnen wir doch mal den Target 2 Saldo dagegen, das sind Waren die Deutschland exportiert hat in die EU Staaten und die nicht bezahlt sind, zumindest nicht von den Nationalbanken an die EZB / Bundesbank der Saldo bei minus 1.000.000.000.000 EUR liegt dann fehlen in der Kasse 952.000.000.000 EUR genau und das ist sicher kein Überschuss

    3 Millionen Flüchtige kosten 120 Milliarden pro Jahr !! Und die Flüchtigen die arbeiten sind alle Aufstocker und oder Kindergeldbezieher, Steuern zahlt da absolut keiner !!

  51. Handelsblatt: „Der Target-2-Saldo, die Forderungen in der Bundesbank-bilanz an die EZB, ist auf fast eine Billion Euro gewachsen. Das löst Sorgen und Verwirrung aus.“ vom 06.07.2018

    Dazu obiger Kommentar: Ist das mit oder ohne den TARGET2-Salden, also den Schulden, die andere europäische Staaten bei der Bundesbank haben? – OT GrupoSportiva 24. August 2018 at 12:28

    „Die Billionen-Forderung der Bundesbank ….“
    sehr anschaulich erklärt unter:

    https://www.handelsblatt.com/finanzen/geldpolitik/target-2-saldo-die-billionen-forderung-der-bundesbank-und-was-sie-bedeutet/22774218.html?ticket=ST-2371590-ocK07Oi0YmMJQ2eKdcol-ap3

    Wodurch entstehen hohe Ungleichgewichte mit großen negativen Salden in Ländern wie Italien und positiven Salden in Ländern wie Deutschland?

    Das passiert, wenn viel Geld in eine Richtung fließt, wenn also zum Beispiel hohe Überweisungen von Italien nach Deutschland getätigt werden.
    Wieso kommt es zu solch hohen Geldflüssen in eine Richtung?

    Auf dem Höhepunkt der Finanzkrise ist viel Geld nach Deutschland geflossen, weil die Bürger in einigen Ländern, etwa Griechenland, befürchtet haben, ihr Bankensystem könnte zusammenbrechen oder ihr Land könnte aus der Euro-Zone ausscheiden.

    Seit 2012 hat sich das beruhigt. Trotz der jüngsten politischen Probleme in Italien sind bisher keine Anzeichen zu finden, dass sich diese Kapitalflucht wiederholt.

    FAZIT : es sind mittlerweile fasr 1 Billionen EUROS, mit denen die EU-Lander Deutschland in der KREIDE stehen… nochmals zum Mitschreiben:

    1 Billion = 1.000 Milliarden = 1.000.000.000.000

  52. 2020 24. August 2018 at 13:44

    V8 24. August 2018 at 13:39

    Anbei ein anderes Thema (Offtopic):

    Für alle, die meinen der österreichische Kanzler Sebastian Kurz sei so toll und ein Hoffnungsschimmer, ich traue dem Bubi keinen Meter (vor allem mit so Aussagen noch vor paar Jahren „aber selbstverständlich gehört der Islam zu Österreich, heute distanziert er sich von solchen Aussagen).
    =============================
    dieser junge ist mit äußerster vorsicht zu genießen; der hat zu övp/spö zeiten alles mitgetragen was ihm vorgelegt wurde….. der konnte nur kanzler werden weil die medien ihn über den klee gelobt haben

    P.s. noch ein video zum gehaipten kurz
    https://www.youtube.com/watch?v=5nCOaE4XMbY

  53. unsere finanzmogler lügen sich selber in die tasche. teils weil sie nicht rechnen können-teils weil sie dumm sind-teils weil sie lügner sind u.s.w.beispiel: die kohle die von den zugereisten gleich als abgaben allerart einbehalten wird rechnen sie in irgendwelchen fragwürdigen töpfen als haben dazu………..das steht fest!

  54. „““15:10 Uhr
    Bericht: Scholz überlegt, Steuern zu erhöhen“““

    Gerade auf n-tv gesehen.
    Passt so wunderbar zu den sprudelnden Steuereinnahmen.
    Unsere Politiker sind alles nur nicht dumm, die wissen ganz genau was uns blüht und welche Schreckgespenster schon im Neben warten.
    Neben Mehrwertsteuer dürften auch die Rentenversicherung kräftig erhöht werden.
    Der Staat bezuschusst halt die Rente und die vielen Beamten die in die Rente drücken machen es nicht einfacher.
    Jetzt die nächste üble Konjunkturdelle und alles fällt uns auf die Füsse.

    Gute Nacht Deutschland

  55. Prima. Dann können wir noch ein paar Nichtnutze aus Negerland und Kuffnuckistan zu uns holen und rundum betüdeln.
    Allah ist gnädig mit den Rechtgläubigen!

  56. Über 2000 Suppenküchen („Tafeln“) sprechen eine andere Sprache.
    Gut geht es nur Lohnbetrügern, Steuerbetrüger und Rücksichtslosen Verbrechern.
    Wer in diesem Land arbeiten muss, geht es verdammt dreckig!

  57. SPIEGEL: „Finanzminister Scholz will Rentenbeiträge und Steuern erhöhen…“

    Wie passt das zu der heutigen Jubelmeldung zusammen ?
    “ Staatsrekordüberschuss in Milliardenhöhe…“ – 24. August 2018 67

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/olaf-scholz-will-beitraege-und-steuern-fuer-stabile-rente-erhoehen-a-1224729.html

    Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) ist nach SPIEGEL-Informationen dazu bereit, für die Stabilisierung des Rentenniveaus die Beiträge zur Alterssicherung und die Steuern kräftig zu erhöhen.

    In Kreisen des Finanzministeriums hieß es, die Steuern müssten erhöht werden, um den steigenden Rentenzuschuss aus der Bundeskasse zu finanzieren. Im Haus von Minister Scholz kursieren dazu schon konkrete Vorschläge. So könnte der bereits beschlossene Abbau des Solidaritätszuschlags wieder rückgängig gemacht werden. Er hat ein Aufkommen von insgesamt etwa 20 Milliarden Euro.

    Dieses Geld könnte von 2025 an in das Alterssicherungssystem fließen. Denkbar ist nach den Überlegungen auch eine höhere Mehrwertsteuer. Jeder Prozentpunkt zusätzlich bringt dem Fiskus bis zu zwölf Milliarden Euro an Mehreinnahmen.

    Fazit: Der Deutsche STEUER-Knecht soll weiter genmolken werden…
    damit die Merkelsche „Weltpolitik“ gfestemmt werden kann….
    Wann ist Schluss damit ?

  58. Dystopie 24. August 2018 at 15:43

    Je mehr sich der deutsche Michel abrackert, umso mehr wird er gemolken. Deutsche, wacht endlich auf!
    Schickt diese Regierung in die Wüste!

  59. Naja, wenn man Rentnern angemessene Renten zahlen und Arbeitern und Angestellten mehr Netto vom Brutto lassen würde, wäre kein Überschuss da.

    Ach so, aber dann könnte Scholz jetzt ja nicht blöken, dass seine spezielle Scholz-Rente ganz sischä der grosse Wurf wird.

    Merke: Wenn ein Einheitspolitiker einen Vorteil verspricht, kommt ein Nachteil dabei heraus.
    Des is sischää…

  60. „Deutschland ist ein reiches Land, uns geht es soooo gut
    Jubelmeldung: Staatsrekordüberschuss in Milliardenhöhe“
    – – – – –
    Der Deutsche Staat ist unstrittig reicher als andere der EU, insbesondere die EU Südländer. Wer aber mal googelt unter „EU Eigenheimquote“ oder „EU Bürger Vermögen“, wird schnell fündig, dass wir mit die ärmsten Würstchen sind, obwohl der Staat so reich ist. In den Statistiken ist die Schattenwirtschaft der stark auf Fremdenverkehr ausgerichteten EU Südländer dabei noch gar nicht berücksichtigt.

  61. Meine zwei, gut ausgebildeten Kinder planen schon die Auswanderung. In spätestens 5 Jahren sind sie in Übersee (nein, nicht am Chiemsee).

  62. Wenn das stimmen sollte, kann es ja eigentlich nur an der LKW Maut liegen . Das wurde ja erst kürzlich großzügig erweitert.

  63. Mal eine Frage.
    Wieviel Billionen Euro faule Kredite und Papiere lagern inzwischen in den Bad-Banks?
    Und wieviel landen jährlich weiterhin darin, um sie aus der Bilanz zu mogeln?

  64. Gibt’s dazu auch ein Jubelrekord der Ausgaben?
    Denn die Umvolkung kostet mehr, als die BRD je in seiner Geschichte für ein Projekt ausgegeben hatte!

  65. aenderung 24. August 2018 at 12:21
    „Die Staatskasse ist so gut gefüllt wie noch nie. Doch die große Koalition will die Menschen wieder nicht entlasten. Dieser ausgabenfixierte Politikstil bringt die soziale Marktwirtschaft in Verruf.“

    ———-
    Was ist sozial an diesen Potemkinsches Dörfern, mit Waffenexporten erzielt, wenn diese Zahlen überhaupt existieren?
    Warum dann nach so vielen Jahren „Deutscher Einheit“ noch diese Lohnunterschiede Ost und West, Rentenerhöhungen von paar Euro, damit die Rentner das Kreuz an die “ richtige“ Stelle machen, und noch weniger für die Hartz4ler damit sie nicht vom Sofa aufstehen und sich nicht aufregen und Forderungen stellen, Schulen, Straßen verrotten, Geld für die Asylindustrie und deren Nutznießern und für die Umvolkung, allerdings glaube ich eher an gezielte Lügen, wie bei den Arbeitslosenzahlen !
    Wann wird man wie in der Wirtschaftskrisenzeit anfangen, auf den 10 €-Schein noch ein paar Nullen drauf zu stempeln aber bei den Preisen immer ein paar Nullen mehr . Lüge und Trug, das ist heute die soziale Marktwirtschaft für die Deutschen !

  66. „Dystopie
    24. August 2018 at 15:43

    SPIEGEL: „Finanzminister Scholz will Rentenbeiträge und Steuern erhöhen…“

    Wie passt das zu der heutigen Jubelmeldung zusammen ?
    “ Staatsrekordüberschuss in Milliardenhöhe…“ – 24. August 2018 67“
    Deshalb gillt: NIE den Fehler machen und Altpartein wählen!
    Außerdem : Kriminelle haben uns nicht zu regieren und müssen weg!
    https://m.youtube.com/watch?v=9epNpYDtrns

  67. Prima, gestern wurde bekannt, daß in den Schulen Schleswig-Holsteins ein Investitionsstau von 350 Millionen Euro vorhanden ist. Das sind dann doch Peanuts. Und es ist ja wohl nun kein Problem, die Bahnstecke von Hamburg nach Sylt auch nördlich von Itzehoe zu elektrifizieren und komplett zweigleisig auszubauen.

  68. Wieder genug Pulver, um mit Sozialgeldern die Invasoren halbwegs ruhig zu halten. Sollte es mal zu einer Rezession kommen, wird der Michel sehen, wie schnell die Glücksritter mit der Machete in der Hand zwischen ihm und dem Bundesliga-Bildschirm stehen können.

  69. von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 24. August 2018 at 12:29; Dafür träumen sie von einem baldigen Amtsenthebungsverfahren, Grund sein Anwalt hat gegen die Schweigepflicht verstossen, dem gehört dafür die Zulassung entzogen und die Aussagen die er gemacht hat als ungültig erkannt. Und wenn Trump nem Gros an Nutten bzw Pornosternchen je nen dicken Mercedes als Schweigegeld gezahlt hätte, weil er vor nem Dutzend Jahren was mit denen gahabt haben will, oder auch nicht, geht das Presse, Justiz oder wenn auch immer gar nix an. Der geheiligte JFK hatte während seiner Amtszeit wohl mehrere Dutzend gschlamperte Verhältnisse, prominenteste wohl MM. Ich will gar nicht wissen, welche Amtsgeheimnisse er dabei ausgeplaudert haben wird. Die Amtsenthebung erfolgte bei ihm durch ne Kugel in Dallas, wohl weil alle andere Sachen die er angestellt hat, immerhin in den doch deutlich prüderen 60ern, für ein politisches Verfahren nie gereicht hätten.

    Pedo Muhammad 24. August 2018 at 12:43; Das ist immer der Unterschied zwischen veröffentlicher und realer Wahrnehmung. Das Handelsblatt hat vor ca 7 JAhren mal nachgerechnet und ist auf etwa 8Bio an Schulden gekommen. Heute sinds sicher noch ein paar Millionchen mehr, könnten natürlich auch Milliärdchen sein.

    Sued-Sachse 24. August 2018 at 13:02; Ich war Mitte der 70er in der Lehre, damals waren die GWG bei 800DM, heute bei 405€, allahdings, dürfen das nur mehr nicht bilanzpflichtige Kleinunternehmen so machen, die grösseren müssen auch diese Winzbeträge auf 5 oder mehr Jahre abschreiben. Der Betrag, ab dem der Höchstsatz fällig ist hat sich seither wahrscheinlich auch nicht verändert. Jedoch sehr der Durchschnittslohn. Nach der Lehre gabs 700DM, da kriegt heute ein Minijobber mit nem Viertel der Stunden schon 1/3 mehr. Lediglich der Höchstsatz hat sich minimal verringert. Faktisch zahlt heutzutage ein Alleinstehender der nen etwas besseren Job hat den Höchstsatz, der in den 70ern bestenfalls nem grösseren Unternehmer genommen wurde.

    Babieca 24. August 2018 at 13:37; So grossartig sind die Unterschiede zur Lügenpresse vor 25 oder 30 Jahren auch beim Fernsehen nicht wirklich. Man erkennt lediglich daran, dass die Gesichter irgendwie nicht so bekannt aussehen, dass die nicht von gestern sind.

    Dystopie 24. August 2018 at 15:43; Seltsam, vor ein paar Tagen wurde doch behauptet, dass die Überschüsse bei KV und RV sogar Negativzinsen verlangen. Heisst, nur damit das Geld aufder hohen KAnte liegt, wirds drastisch weniger wert. Es kommt ja dann auch noch die Inflation dazu bzw weg.

  70. Bei den Propagandabütteln vom SWR-Staatsfunk war davon die Rede, dass der deutsche Staat diesen Überschuss „erwirtschaftet“ habe. Nicht etwa „mit überhöhten Steuersätzen unter Gefängnisandrohung der produktiv tätigen Bevölkerung abgepresst“. Da merkt man, dass diese Leute selbst auch nur von Zwangsgebühren leben.

  71. Liebe deutsche hier schon länger Lebende,
    wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass aufgrund des Staatsrekordüberschusses in Milliardenhöhe
    demnächst bestimmte Steuern erhöht werden.
    Ihr Altparteienbrei

  72. Jan Timke auf Fratzenbuch:
    Kleiner Wermutstropfen: Diejenigen, die dafür hart gearbeitet haben, werden nicht davon profitieren

    Ha ha, ein ganz Schlauer. Als selbstständiger Handwerksmeister konnte man das schon vor fast 20 jahren spüren. Mit dem Euro ab in den Keller, mühsam wieder hochgearbeitet. Aber es reichte nicht. Also freiwillige Rücklagenbildung zur Alterssicherung aufgegeben. Und seitdem ackert man und ackert und am Ende bleibt nichts übrig. Die Steuern schlucken alles, dank progressiver Steuerlast. Real heißt das zum Beispiel: 2 jahre Leistung auf 150%- Niveau erbracht, kein Urlaub, keine Freizeit,kleine 5-stellige Summe auf dem Konto.
    Prima, keine momentanen Sorgen, der Winter mit weniger Aufträgen kann kommen. Was kam, war das Finanzamt: 5-stellige Summe war weg – bis auf den letzten Euro! 2 Jahre für nichts gearbeitet.
    Wer als Deutscher hier in Deutschland legal arbeitet, hat doch mehr als einen Schatten!
    Der füttert doch nur unliebsame Mitesser (Politiker, Ersatzvölker etc.) durch und wird selber dabei immer dünner.
    Und ich bin kein Einzelfall. Habe schon andere Handwerksmeister getroffen, die gesagt haben, das sie wegen genau dieser Erfahrungen nur noch so viel arbeiten, wie sie unbedingt müssen. Ansonsten bescheiden sie sich.
    Besser wäre natürlich, eine Mehrheit der Arbeitenden wäre sich mal einig und würde 4 Wochen (für den Anfang) mal keine Steuern überweisen. Aber darauf kann man lange warten und „die da Oben“ wissen das genau.

  73. Die Nachrichtentante grinst, wie ein Honigkuchenpferd. Doch wenn es diesen deutschen Milliardenkuchen wirklich geben sollte, dann werden wir Bäcker davon keinen Krümel haben, fürchte ich.
    Pessimistisch zwischen den Zeilen gelesen bedeuten solche Nachrichten gewöhnlich, dass Merkel mal wieder plant, unser Geld irgendwo mit vollen Händen aus dem Fenster zu werfen. Solche Meldungen stimmen Michel darauf ein.

  74. Optimistisch betrachtet werden sicher bald neue Pflegekräfte eingestellt und besser bezahlt. Neue Lehrerstellen werden auch geschaffen. Dann werden Schulen und Kindergärten saniert und es gibt dort gratis Mahlzeiten. Auch wird zusätzliches Personal an Gerichten, bei der Polizei und bei solchen öffentlichen Ämtern eingestellt, die von Merkels destruktiver Irrsinnspolitik überfordert sind. Die Ausbildung und Bezahlung insbesondere von Polizisten wird verbessert, die Anforderungen werden erhöht und nicht gesenkt. Asylanträge könnn dann schneller bearbeitet und tausende notwendige Abschiebungen endlich konsequent durchgeführt werden.
    Wenn dann am Ende noch Geld für die deutsche Infrastruktur und den Netzausbau übrig ist – ok…

  75. Übrigens ist in diesem Zusammenhang dieser Artikel von 2016 interessant:

    „Die zusätzlichen Einnahmen stammen aus einer Zinsersparnis. Das Problem: Sie fällt eigentlich über zehn Jahre an.
    Dennoch wurde die komplette Summe auf einen Schlag verbucht. Für 2016 werden es sogar sieben Milliarden Euro sein.

    Für Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble herrschen derzeit beinahe paradiesische Verhältnisse. Die niedrigen Zinsen versetzen ihn in die großartige Situation, sich praktisch umsonst Geld an den Kapitalmärkten zu leihen. Sein Haushalt sieht blendend aus. Er spart Milliarden Euro ein.

    Doch jetzt stellt sich heraus: Die Bilanz des Bundesfinanzministers ist gedopt. Schäuble sieht nicht nur wegen der niedrigen Zinsen so gut aus. Vielmehr auch deshalb, weil er trickst. Das zeigt eine Berechnung des Analysehauses Barkow Consulting, die der „Welt” exklusiv vorliegt.
    (…)
    Doch die Verwendung des Geldes ist fragwürdig. Denn es handelt sich um Geld, das aus einem Zinsvorteil entsteht, der eigentlich über zehn oder noch mehr Jahre anfällt. Diese Summe wird jedoch schon heute auf einen Schlag realisiert und ausgegeben.

    „Finanzminister Schäuble verfrühstückt die Zinsersparnisse zumindest teilweise zulasten der kommenden Jahre“, sagt Wolfgang Schnorr, Stratege beim Beratungsunternehmen Barkow Consulting. „Dass die künftigen Steuerzahler das gut finden, kann man bezweifeln.““

    https://www.welt.de/wirtschaft/article159224604/So-ruecksichtslos-schoent-Deutschland-seine-Schulden.html

  76. Das ist nicht einmal ein Zehntel der Summe, die der Staat bisher „für versicherungsfremde Leistungen“ aus der gesetzlichen Rentenkasse der Arbeiter und Angestellte entnommen, und bis heute nicht zurück gezahlt hat!
    Was für eine verlogene Debatte, mit der man derzeit den Wählern vormachen will, man kämpfe dafür, dass die Renten bis 2040 „stabil“ bleiben sollen!
    Die wissen genau, dass bis dahin unser Sozialsystem wegen Überlastung durch die Ausgaben für Millionen unproduktiver Migranten zusammngebrochen sein wird.

Comments are closed.