Am 15.9.2018 erhielt der AfD-Obmann im Auswärtigen Ausschuss Petr Bystron und der polnische PiS-Abgeordnete Dominik Tarczynski in St. Louis, Missouri den Eagle Award der Trump-nahen Phyllis-Schlafly-Stiftung (PI-NEWS berichtete). Sie schmiedeten eine konservative Allianz mit Stars der Trump-Revolution wie Jack Posobiec, Sheriff Joe Arpaio, Pamela Geller und Stefan Molyneux. Ein Video-Bericht von Collin McMahon (Jouwatch).

image_pdfimage_print

 

58 KOMMENTARE

  1. ++++ Öffentliche Bekanntmachung ++++

    Hiermit gebe ich vorsichtshalber bekannt, dass ich in nächster Zeit nicht vorhabe, mich selbst zu erstechen oder zu erschießen. Man muss sich ja heutzutage absichern.

  2. So ein Video zu sehen gibt Kraft, genauso wie eine PEGIDA-Demo.
    Am Montag 18.30 Uhr geht’s in Dresden auf dem Neumarkt weiter! Kommt her, wenn Ihr könnt!
    Der Druck der Straße muß immer größer werden!

  3. libra 22. September 2018 at 19:41

    Mmh…. kann man darauf stolz sein?
    —————————-

    Ja, kann man.

  4. Wikipedia ist da immer aktuell, die scheinen jeden AfD-Politiker zu beobachten:

    Teilnahme an Alt-Right-Konferenz in den USA
    Im September 2018 nahm Bystron zusammen mit dem Abgeordneten der polnischen PiS-Partei, Dominik Tarczynski, am Phyllis Schlafly’s Gateway Eagle Council XLVII teil, einer von der konservativen Publizistin und Aktivistin Phyllis Schlafly gegründeten Konferenz, die 2018 gemeinsam mit der rechtsextremen Website The Gateway Pundit ausgetragen wurde. Zu den Rednern gehörten neben Bystron prominente Vertreter der amerikanischen Alt-Right-Bewegung, u. a. Mike Cernovich, Jack Posobiec, Candace Owens, Charlie Kirk und Cassandra Fairbanks.[

  5. Kann mich jemand über den praktischen Nutzen aufklären?

    Ich mein`, es ist ja schön und gut, alte Freundschaften zu pflegen und neue zu schliessen, aber in der Politik sollte das dann auch von praktischem Nutzen sein.

  6. OT

    Gibt es eigentlich Neuigkeiten vom Antifanten-Aufstand in Rostock heute anlässlich der AfD-Veranstaltung mit Höcke?

  7. Pedo Muhammad 22. September 2018 at 20:21

    „Frankreichs Macron schwört, europäische Staaten zu bestrafen, die die moslemische Massenmigration legacy.quran.com/4/100-101, 41/28, 5/51.. nicht akzeptieren werden“
    ————–
    Die Visegradstaaten zittern schon ganz doll, wenn dieser Merkelfreund mit der EU droht!!!
    Das ist eine faschistische Drohung!
    Aber erstmal muss Macron das antideutsch Merkelsche Harakiri in Frankreich machen, bevor er von anderen Staaten was verlangt.
    Was will Macron machen? In Ungarn oder Polen einmarschieren? Budapest und Warschau bombardieren?

  8. Sie schmiedeten eine konservative Allianz mit Stars der Trump-Revolution wie Jack Posobiec, Sheriff Joe Arpaio, Pamela Geller und Stefan Molyneux.

    Sehr, sehr, sehr gut!

  9. Freuet Euch, Ihr Kinderlein!
    Die Große Vorsitzende will nach Chemnitz kommen, und da kann auch Ihre Jugend nicht fehlen!

    Die Merkeljugend tritt in Chemnitz auf mit ihrem Generalsekretär SVEN LIEBICH an der Spitze!

    https://www.youtube.com/watch?v=L91k4EWc4NM

    Da wird sich die GröKaZ aber freuen – wenigstens ist doch jemand da, der sie mit ehrlichem Herzen bejubelt!

  10. @Haremhab , 20:24

    Leitlinien der Redaktionen von ZEIT und ZEIT ONLINE
    blog.zeit.de/fragen/2018/09/22/leitlinien-der-redaktionen-von-zeit-und-zeit-online/

    „… Laber Rhabarber … weltoffen (Code-Wort für isslamfreundlich) … Laber Rhabarber …“

  11. @Demonizer
    20:37

    Pedo Muhammad 22. September 2018 at 20:21
    „Frankreichs Macron schwört, europäische Staaten zu bestrafen, …
    Das ist eine faschistische Drohung!

    Bingo! 🙂

  12. Was sollte das denn? Herr Bystron: Ihre Aufgabe liegt in Bayern!!! Nicht mit den Amis zu sehr kuscheln.
    Und in Bayern sieht es eher finster aus für die AfD.

  13. ========================================
    Haremhab 22. September 2018 at 20:41

    @ Knut Viesner 22. September 2018 at 20:40

    Heil Merkel
    ========================================

    Kann ich leider nicht; die Ausbildung dazu soll so anspruchsvoll sein, daß sie bisher keiner bestanden hat :-(((

  14. Versuchter Totschlag!

    Messerangriff nach Streit um Religion
    Ein Streit zwischen zwei Auszubildenden ist am Donnerstagmittag im Ausbildungszentrum Bau in Kiel-Kronsburg eskaliert: Ein 20-Jähriger ging mit einem Cuttermesser auf einen 21-Jährigen los, der offenbar unverletzt blieb. Die Staatsanwaltschaft wertet die Tat als versuchte Tötung.

    Was macht eine Neger aus Somalia in einem Gewerbegebiet?

    http://www.kn-online.de/Kiel/Kiel-Wellsee-Messerangriff-im-Ausbildungszentrum-Bau

  15. AfD im Noch-Trump-Land!

    Demokraten sind nahe daran die Kontrolle über den Senat zu ergreifen, legen Umfragen nahe

    Democrats Poised to Seize Control of Senate, Polls Suggest
    https://www.newsmax.com/premium/gop-senate-mccaskill-hawley-ted-cruz/2018/09/20/id/882731/

    Demokraten führen in den Umfragen für die meisten umkämpften Staaten, während Strategen beginnen zu fragen, ob der Schutzwall der Republikaner im Senat stark genug ist, eine vollständige Übernahme des Kongresses durch die Demokraten zu verhindern.

    Democrats are leading in the polls for most of the closely contested states as strategists are beginning to question whether the GOP’s firewall in the Senate is strong enough to prevent a total Democratic takeover of Congress in November.
    …….
    So sieht’s aus, und dann kommt der Antrag auf Amtsenthebung des Staatspräsidenten Donald Trump.

  16. libra 22. September 2018 at 19:41

    Mmh…. kann man darauf stolz sein? Hätte der gute Peter besser mal ablehnen sollen.
    ————————————————————————————————————————————
    libra ,das kapiere ich nicht! Alles richtig gemacht Herr Bystrom!
    War ein klasse Beitrag!

  17. ========================================
    scheylock 22. September 2018 at 21:10


    So sieht’s aus, und dann kommt der Antrag auf Amtsenthebung des Staatspräsidenten Donald Trump.

    ========================================

    Das ist absolut nicht gesagt! In Amerika sind die Parteien kaum vergleichbar mit denen in Europa, insbesondere nicht mit denen in Dummland. Dort auf der anderen Seite sind sie wirklich nicht viel mehr als Wahlvereine. Die Gewählten sind so gut wie gar nicht an irgendwelche Direktiven gebunden; dort gilt tatsächlich, daß sie nur ihrem Gewissen verpflichtet sind. In der BRD ist das ja nur ein hohler Spruch!
    Also: Optimistisch bleiben! Dafür gibt es allen Grund. Und: Nicht so viel auf die Propaganda der antideutschen Lügenpresse hören!

  18. ********************************************************************************
    @Irminsul 22. September 2018 at 20:08

    ++++ Öffentliche Bekanntmachung ++++

    Hiermit gebe ich vorsichtshalber bekannt, dass ich in nächster Zeit nicht vorhabe, mich selbst zu erstechen oder zu erschießen. Man muss sich ja heutzutage absichern.
    **********************************************************************************

    Das bringt Dir Garnichts. Wir wissen alle dass Du einen Herzfehler und vermutlich auch ein Aneurysma hast. Kannst also jederzeit bei Begegnung mit Goldstücken streben.

  19. Knut Viesner 22. September 2018 at 21:23
    Nicht so viel auf die Propaganda der antideutschen Lügenpresse hören!
    ———
    Du siehst aber schon, daß ich nicht die Lügenpresse, sondern Newsmax zitiert habe, das meines Wissens nicht sehr Demokraten-freundlich ist?

  20. ========================================
    scheylock 22. September 2018 at 21:37

    Knut Viesner 22. September 2018 at 21:23
    Nicht so viel auf die Propaganda der antideutschen Lügenpresse hören!
    ———
    Du siehst aber schon, daß ich nicht die Lügenpresse, sondern Newsmax zitiert habe, das meines Wissens nicht sehr Demokraten-freundlich ist?

    ========================================

    Daß ich die Lügenpresse erwähnte, hängt kaum mit dem amerikanischen Artikel zusammen. Vielmehr ist es diese grotesk-verzerrte Wiedergabe der amerikanischen Verhältnisse in den hiesigen Systemmedien, die uns in ständige Gefahr bringt, hypersensibel auf jeden Pegelausschlag in ausländischen Meldungen zu reagieren – beobachte ich zumindest bei mir selbst…

  21. Knut Viesner 22. September 2018 at 22:13

    Neulich war Renaud Girard, Kolumnist der französischen Zeitung Le Figaro, eine Woche in den USA. Als er wieder zurück war, schrieb er, daß nichts, aber nichts stimmt, was die französischen Medien über Donald Trump und die USA veröffentlichen. Er hatte die Demokraten-hörigen Printmedien NY Times, Washington Post und ähnliches Papier an den Kiosken gesehen und war entsetzt. Es ist etwas anderes, im Internet die Lügen zu lesen, den ganzen Tag den CNN über Donald Trump Lügen verbreiten zu hören, und dann plötzlich alles zum Anfassen vorzufinden.

    Es ist trotzdem bedenklich, was NewsMax über den November 2018 schreibt.

  22. Grandiose Rede von dem Polen!
    So wie er spricht, spricht ein Politiker der für seine Bevölkerung da ist wenn es
    stürmisch wird!
    Das linke Gesindel muss mitsamt dem Islam aus Europa verbannt werden,
    oder das Abschlachten unserer Söhne und Töchter geht weiter!?
    Diese Rede von Pazderski ist ebenfalls Grandios:
    https://www.youtube.com/watch?v=OBCn0BbRdzQ

  23. Halb OT

    Gründung der „JAfD“
    Juden in der Alternative für Deutschland

    22.09.2018

    AfD-Mitglieder jüdischen Glaubens wollen eine Vereinigung gründen. Es gebe keinen Widerspruch zwischen der Religion und der Partei. Bei jüdischen Gemeinden löst das Befremden aus.

    Eine bundesweite Vereinigung von Mitgliedern der AfD, die jüdischen Glaubens sind, will am 7. Oktober in Offenbach ihre Gründungsversammlung abhalten. Das geht aus einem Schreiben der „JAfD“ hervor, das dieser Zeitung vorliegt. Als Redner auf dem Gründungstreffen sind die Mitglieder des AfD-Bundesvorstands Beatrix von Storch und Joachim Kuhs genannt. Außer ihnen sollen der Autor Michael Klonovsky und der Sprecher des hessischen AfD-Landesverbandes Robert Lambrou zu Wort kommen.

    Mitglieder der Jüdischen Gemeinden in Wiesbaden und in Offenbach bestätigten, dass es eine solche Gründung geben solle. Zugleich äußerten sie ihr Befremden darüber. AfD-Sprecher Lambrou hielt dem auf Nachfrage entgegen, dass es überhaupt keinen Widerspruch zwischen der Mitgliedschaft in der AfD und dem jüdischen Glauben gäbe.

    *http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region-und-hessen/gruendung-der-jafd-juden-in-der-afd-15800593.html?GEPC=s5

  24. @ Libra, was hast du eigentlich genau gegen die AfD vorzuweisen?
    Oder wer oder was ist es, das dir nicht gefällt, und weshalb?

  25. @Freiheit1821 22. September 2018 at 21:19

    libra 22. September 2018 at 19:41

    Mmh…. kann man darauf stolz sein? Hätte der gute Peter besser mal ablehnen sollen.
    ————————————————————————————————————————————
    libra ,das kapiere ich nicht!
    _————————————-

    Ja ist klar wen man gegen NGOs ist sollte man von ihnen keine Preise entgegen nehmen.

  26. Irminsul 22. September 2018 at 20:08
    ++++ Öffentliche Bekanntmachung ++++

    Hiermit gebe ich vorsichtshalber bekannt, dass ich in nächster Zeit nicht vorhabe, mich selbst zu erstechen oder zu erschießen. Man muss sich ja heutzutage absichern.

    ————————————————
    Und wenn Du plötzlich einen Herzinfarkt hast …???

  27. libra#
    TRUMP wird von den gutmenschlichen Nutzidioten so sehr gehasst weil er die Gefährlichkeit des iSS-LAHM klar erkannt hat und versucht sein Land vor dieser, lt chinesischen Behörde,n „infektiösen Krankheit“ zu schützen.

  28. Haremhab
    22. September 2018 at 19:59

    Islamismus ist ein Kunstwort, um Verbrechen zu relativieren. Es gibt nur den Islam.

    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!

  29. WOW! Danke für das großartige Video mit den Politikern aus Polen und der AfD. Leider hat die Welt nur wenige, die über diesen Mut verfügen.

  30. Die Veranstaltung entspricht exakt jener neuen Strategie aus dem Weißen Haus – zum Ärgernis des linken Establishments – konservative Kräfte in Europa stärken zu wollen.

    Unterstützung sollte – aufgrund von Erfahrungen der Vergangenheit – jedoch NICHT heißen, sich aus den USA in alles hineinreden zu lassen, sondern eigene Konzepte vor Ort zu entwickeln, der ethnischen und kulturellen SELBSTVERNICHTUNG Europas etwas Machtvolles entgegenzusetzen.

    Ich unterstütze auch den Freiheitswillen der Polen und kann sehr gut nachvollziehen, daß dieses Land unter dem Trauma SOZIALISTISCHER BESATZUNG – ungeachtet ob braun oder rot angestrichenen – noch immer leidet und in der Massenmigration / Invasion kulturfremder eine Neuauflage dessen befürchtet.

    Auf keinen Fall sollten die geschichtlichen Erfahrungen dazu führen, entsprechende Feindbilder gen Westen – Deutschland – und gen Osten – Russland weiter zu pflegen, sondern nach für den Kontinent gedeihlichen Zukunftslösungen zu suchen. Einer solchen Entwicklung steht – leider – insbesondere eine gewisse A. MERKEL entgegen.

    Ein friedliches „Europa der Vaterländer“ (nach einem Bonmot Charles de Gaulle) und der autochthonen Völker wird nur gelingen, wenn die betroffenen, „linksregierten“ Länder Europas ihre Polit-Nomenklatura zu Teufel jagt, da diese keine Volksinteressen vertreten, sondern als Handlanger jene Interessen einer Handvoll Globalisten, die Europa durch „Massenmigration“ in eine Art Nutzvieh-Farm auf volks.- und kulturverachtende Weise umwandeln wollen.

  31. Gute Rede von Petr Bystron !

    Let’s kick leftists ass !!!

    ….and even those of the GLOBALISTS, e.g. GEORGE SOROS !

  32. deutschlandsterben 23. September 2018 at 08:07
    Haremhab
    22. September 2018 at 19:59

    Islamismus ist ein Kunstwort, um Verbrechen zu relativieren. Es gibt nur den Islam.

    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!

    ———-

    Moin
    Mal kurz Klugscheißmodus an:

    Nicht…um Verbrechen zu relativieren, sondern um den Islam zu relativieren, zu dem die Verbrechen (aus Nichtmoslemsicht) ja dazugehören!!!

    Klugscheißmodus aus.

Comments are closed.