Verstehen sich blendend: Arbeitgeberpräsident Kramer und Merkel.

Von JUPITER | Der Mann heißt Ingo mit Vornamen. Ingo Kramer, Arbeitgeberpräsident. Vielleicht sollte er besser Pinocchio heißen. Denn kurz vor Heiligabend macht der gute Mann eine lange Nase und verkündet Märchenhaftes vom Wunder der tüchtigen „Flüchtlinge“ und Migranten, die sich als „Stütze der deutschen Wirtschaft“ entpuppten.

Nach der Merkelanten-Lüge von den Ärzten und Ingenieuren, die angeblich Deutschlands Rente retten sollten und der Mercedes-Zetsche-Schmonzette vom neuen Wirtschaftswunder durch größtenteils analphabetische „Flüchtlinge“ aus Syrien und sonst woher – jetzt also mehr als drei Jahre nach der Flutung eine neue unglaubliche Story wie aus Tausendundeinernacht: 400.000 Flüchtlinge, so Pinocchio-Ingo, stehen in Arbeit. Die Kanzlerin habe mit ihrem „Wir schaffen das“ recht behalten. „Und ja, wir schaffen das mit der Integration, die Unternehmer machen das schon“, fügte Kramer hinzu.

Was der Präsident nicht sagt, ist, dass von über einer Million „Flüchtlingen“ seit 2015 insgesamt 662.000 erwerbsfähige „Flüchtlinge“ Ende März 2018 Hartz IV-Leistungen bezogen. 96.000 Männer und Frauen bekamen als „Aufstocker“ noch zusätzlich staatliche Unterstützung. Wenn also mehr arbeitsfähige Flüchtlinge und Migranten Stütze kriegen als Migranten, die arbeiten, ist dann die Integration bereits geschafft, wie Kramer frohlockend verheißt?

Auch die Zahl der 400.000, die laut Kramer in Ausbildungs- oder Arbeitsplatz haben, sind kritisch unter die Lupe zu nehmen. Knapp 290.000 davon sind laut Bundesagentur für Arbeit im November sozialversicherungspflichtig beschäftigt (womit auch immer), nur 30.000 Flüchtlinge sind in Ausbildung und 72.000 waren zuletzt geringfügig beschäftigt.

Noch konkretere Zahlen über die Art der Beschäftigung liegen dem Redaktionsnetzwerk Deutschland vor, das sich auf eine Anfrage der AfD-Bundestagsfraktion an das Arbeitsministerium bezieht. Von den sozialversicherungspflichtig beschäftigten „Flüchtlingen“ waren demnach Ende März 2018 47 Prozent als Helfer beschäftigt, 42 Prozent in einer „fachlich ausgerichteten Tätigkeit“, drei Prozent als „Spezialisten“ und sieben Prozent als „Experten“ (was immer sich dahinter verbergen mag).

Man kann nur mutmaßen, warum der Arbeitgeberpräsident aus Bremerhaven, Seenotretter und FDP-Mitglied, sich aktuell so ins Zeug legt und sich bei der Kanzlerin dermaßen anbiedert. Die Arbeitgeber hoffen natürlich auf das geplante Fachkräfteeinwanderungsgesetz. Die Pläne sollen in der kommenden Woche vom Kabinett auf den Weg gebracht werden. Die Spitzenverbände der deutschen Wirtschaft fordern mit Nachdruck, dass „Deutschland weiter eine offene Gesellschaft bleiben muss, die bereit ist, Fachkräfte aus dem Ausland anzuwerben“, sagt Kramer.

Die deutschen Arbeitnehmer werden es mit Interesse hören, dass ihnen mit Billig-Kräften aus dem außereuropäischen Ausland Konkurrenz gemacht wird. Dafür ist Pinocchio-Ingo auch bereit, seinen Arbeitgeberkollegen mit Tricks und Kniffen zur Hand zu gehen, wie sie zum Beispiel Flüchtlinge mit abgeschlossener Ausbildung, die vor der Abschiebung stehen, ins Land retten können. Kramer im Interview mit der Augsburger Allgemeinen zum Thema Abschiebung: „Das darf nicht sein. Das Wichtigste ist, dass Arbeitgeber zusammen mit ihren betroffenen Azubis und sozial integrierten Mitarbeitern rechtzeitig zur Ausländerbehörde gehen und einen Aufenthaltsstatus beantragen.“

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

189 KOMMENTARE

  1. „Die Spitzenverbände der deutschen Wirtschaft fordern mit Nachdruck, dass „Deutschland weiter eine offene Gesellschaft bleiben muss, die bereit ist, Fachkräfte aus dem Ausland anzuwerben“, sagt Kramer.“

    Fachkräfte???
    ich lach mich schlapp!

  2. Viele Arbeitgeber freuen sich über Lohndumping. Deshalb darf auch gelogen werden.
    Vor über einem Jahr habe ich gelesen, dass über 70% der Flüchtlinge ihre Ausbildung abbrechen.
    Etwas anfangen und dann auch zu Ende machen sind halt zwei Paar Stiefen.
    Bei denen, die tatsächlich arbeiten, sind die meisten im Niedriglohnbereich zu finden. So viel Wahrheit muss sein.

  3. Arbeitgeberpräsident Kramer

    👿 ❗So was nenne ich einen ekelhaften Verbrecher, echter Abschaum ❗ 👿
    Den Namen werde ich mir merken 😀

  4. Ich habe Verständnis.

    Der gute Mann denkt zukunftsorientiert. Er will seinen Job auch noch in Zukunft behalten. Wenn er etwas Anderes sagt und Frau Dr Merkel dabei die Stirne runzelt, kommt eine Stunde über den Ticker die Nachricht, dass er aus gesundheitlichen Gründen von seinem Amt zurückgetreten ist.

    Dass ihm das in Zukunft nicht passiert, hofft er mit solchen Statements zu verhindern…

    Übrigens…
    Der bekennende Europa Präsident wuschelt gerne:

    https://mobil.krone.at/1827058

    „… Denn bei seinem Eintreffen zum EU-Gipfel in Brüssel am Donnerstag zerstrubbelte der mächstigste Mann Europas einfach so die Haare einer blonden EU-Mitarbeiterin, nachdem er aus seinem Auto gestiegen war (im Video zu sehen bei 00:32). Die Dame nahm das Ganze mit nobler Zurückhaltung hin, Juncker selbst verteilte anschließend die üblichen Begrüßungsküsse. „

  5. Ingos Schleimspur bis vors Bundeskanzlettenamt ist nicht zu übersehen.
    Die Motivation der Arbeitgeber,möglichst wenig Lohn zu zahlen,hat damit natürlich nix zu tun.Ekelhaft!

  6. „Flüchtlinge sind Stütze der Wirtschaft“

    Ersetze „Wirtschaft“ durch „Asylindustrie“, dann kommt der Satz eher hin.

  7. „Konsum“ heißt das Zauberwort.
    Reibach aus Konsum.
    Wer bezahlt´s?
    Diese Frage ist den Profitueren „zunächst“…der ist auch nicht schlecht… egal.
    Wodurch wird dies alles finaziert?
    Durch Draghis Papierschnipsel,
    durch die Umverteilung von unten nach oben,
    durch den Verbrauch des Eingemachten.

  8. „Mal schauen. vielleicht glaubt´s uns ja jemand!“

    .
    Ich befürchte, es werden noch viel zu viele diesen offensichtlichen Unsinn glauben!

  9. Kurz:
    Es zahlt der kleine, aussterbende Depp.
    Er stirbt beschleunigt.
    Nachschub muss her!
    Macht hoch die Tür, die Tor´macht weit.
    Nach uns die Sintflut.

  10. Dichter 15. Dezember 2018 at 16:14

    „Flüchtlinge sind Stütze der Wirtschaft“

    Ersetze „Wirtschaft“ durch „Asylindustrie“, dann kommt der Satz eher hin.
    ——————————————-
    In der beknackten, linken Vorstellung, gehört diese Asylindustrie zur Wirtschaft.

  11. das ist billige Endsiegpropaganda, mehr nicht.

    Zitat: „, drei Prozent als „Spezialisten“ und sieben Prozent als „Experten“ (was immer sich dahinter verbergen mag).“

    Wie wir alle wissen, arbeiten Tausende, Zehntausende als Dolmetscher, Sachverständiger für Dialekte zur Herkunftsfeststellung, „Flüchtlings“berater in der Migrationsindustrie. Und auch der Rest von dem Kramer-Geschwafel ist wertlos, wir brauchen diese „Flüchtlinge“ nicht für den Arbeitsmarkt, es gibt mehr als genug Arbeitslose im Land. Mal ganz davon ab, dass wir ja alle wissen wie dieser Staat BRD Statistiken fälscht. Wahrscheinlich werden z.B. alle „Flüchtlinge“ die irgendwelche dämliche Kurse der Arbeitsämter belegen als in Ausbildung befindlich geführt. Dabei sind diese Kurse wertlos.

    Die Unternehmer werden die wenigen in der kommenden Konjunkturkrise sofort wieder Rausschmissen.

  12. 150 bis 250 Milliarden Euro mehr kosten als einbringen…
    .
    Merkels Asylanten sind völlig nutzlos und werden unsere Sozialsysteme sprengen bzw. der dt. Steuerzahler wird seine Renten-Forderungen auf einem Minimal schrumpfen sehen.
    .
    Wenn dieser Experte von bis zu 250 Mrd. dann könnne wir schon mal vom doppelten ausgehen .. 500 Mrd. fürs Klo.. dazu noch Mrd. Kindergeld ins Ausland und Mrd.-Kosten für Gefängnisse und sonstige Schäden.. ..
    .
    Abschieben
    Abschieben
    Abschieben.. ist das Gebot der Stunde..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Langfristige Kosten: über 150 Milliarden
    .
    Holger Bonin vom Bonner Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit hat berechnet, was die eine Million Flüchtlinge aus 2015 den Staat langfristig kosten könnten – abhängig davon, wie die Integration in den Arbeitsmarkt gelingt. Er kommt zu dem Schluss: Selbst wenn ein Teil der Flüchtlinge am Ende zu Fachkräften wird, könnte die humanitäre Zuwanderung den Staat alles in allem 150 bis 250 Milliarden Euro mehr kosten als einbringen. In 20 Jahren könnten viele Flüchtlinge arbeiten und so die Staatskassen entlasten. Das reiche aber nicht, um den Mehraufwand für die Erstversorgung und später für die Renten auszugleichen.
    .
    https://www.zeit.de/wirtschaft/2016-09/fluechtlinge-haushalt-kosten/seite-2
    .
    Müssen sich die VISEGRAD-Staaten damit auseinander setzen? NEIN..
    .
    Alles richtig gemacht!

  13. „„… Denn bei seinem Eintreffen zum EU-Gipfel in Brüssel am Donnerstag zerstrubbelte der mächstigste Mann Europas einfach so die Haare einer blonden EU-Mitarbeiterin, nachdem er aus seinem Auto gestiegen war (im Video zu sehen bei 00:32). Die Dame nahm das Ganze mit nobler Zurückhaltung hin, Juncker selbst verteilte anschließend die üblichen Begrüßungsküsse. „“

    Der war widder so strack wie de Mielhelzers Jule.

  14. Genau so habe ich mir den Fachkräftemangel bei denen die Zwangseinweisungen in Forensischen Einrichtungen anordnen könnten immer vorgestellt.

  15. Wie geisteskrank muss man eigentlich sein …. oder wieviel Angst muss man habe, um sich öffentlich zu solch einer schwachsinnigen Lüge drängen zu lassen?

    Deutschland scheint sich in weiten Teilen der Politik u. Wirtschaft zur hirnfreien Zone entwickelt zu haben. Na sicher mag der Clown heute ein paar billige Schwarzidioten bekommen, die ihm den Hof der Firma fegen oder ein paar Pakete packen. Aber für die expotential explodierende Nachkommen-/Verwandschaft dieses Handlangers wird sein Unternehmen eines Tages die Sozialleistungen abführen müssen … wenn es nicht gar verstaatlicht wird. Wie doooof muss man eigentlich sein, um das nicht zu begreifen? Der von ihm herbeigerufene Sozialismus wird ihn auffressen.

  16. Gestern habe ich folgenden Beitrag geschrieben wie es in der Realität aussieht:

    Fachkräftepropaganda = lächerliche Einwanderungs-Endsiegpropaganda

    Kürzlich mit einem Bekannten gesprochen, der arbeitet in der Transportbranche (Bus und LKW) und musste Einstellungsgespräche führen. Die Firma hat Busfahrer gesucht, das Arbeitsamt versucht wohl gerade Massen an „Flüchtlingen“ in den Arbeitsmarkt zu pressen. „Flüchtlinge“ kamen grundsätzlich mit 1-2 „Flüchtling“helfern (Zeugen um der Firma hinterher ein reinzuwürgen?) als Unterstützung. Ohne Erfolg, weder ein Busführerschein, nicht einmal der Augentest usw. wurden vorgelegt, stattdessen irgendwelche mit arabischen Zeichen bedruckte und zerfledderte Zettel (angeblich Führerscheine) wurde vorgelegt. Deutsch konnten die natürlich auch nicht, und die Flüchtlingshelfer verloren dann nach Hinwies darauf das noch Voraussetzungen für die Arbeit fehlten sofort die Fassung und explodierten.

    Fazit vom Bekannten. Die konnte man alle für den deutschen Arbeitsmarkt bei den Vorschriften vergessen. Und bis die den Rückstand aufgeholt haben fahren überall in Deutschland selbstfahrende Uber-Taxis, Busse, und LKWs . Da fallen in Zukunft mehrere Hunderttausend Arbeitsplätz weg.

    Selbstfahrender Bus in Frankfurt
    https://www.youtube.com/watch?v=_XfifT5WZ7I

    2015: WELTPREMIERE – autonom fahrender LKW auf der A8 mit Straßenzulassung
    https://www.youtube.com/watch?v=OoAhJgGbX6Y

  17. als -kleines Gewerbe- Arbeitgeber, der ausschließlich Deutsch sprechende, verstehende und schreibende Beschäftigte hat, die NICHT erst vor wenigen Jahren hier mit Smartphone aber ohne wahren „Flucht“Grund aus dem Buss gefallen sind und sich hier über die Arbeitsschiene dauerhaft einnisten:

    DAS IST NICHT MEIN PRÄSIDENT

  18. Wenn diese „Stütze der deutschen Wirtschaft“ eines Tages die Villa von Kramer stürmt und ihm zeigt, über welch tüchtige Schlächter er sich da so gefreut hat, werde ich ihm applaudieren, wenn er auf Knien um Gnade winselt und anschließend trotzdem sein Kopf rollt.
    Volksverräter hat letztendlich nie etwas Gutes erwartet…

  19. Seltsam.. und verarscht..
    .
    wenn doch die südlichen Länder wie Portugal, Spanien, Italien, Griechenland so eine hohe Arbeitslosenquote unter Jugendlichen haben.. warum werden die dann nicht zu Tausenden geholt..

    .
    NEIN.. es werden ungebildete Neger und Moslems, unterhalb des Grundschulniveaus, geholt als billige Arbeitssklaven.
    .
    Wenn doch z.B. in den Südlichen Ländern so eine hohe Arbeitslosigkeit herrscht und wir in Deutschland brauchen dringend Straßenbaufirmen die unsere Straßen und Autobahnen reparieren.. warum dann keine Firmen aus Portugal, Spanien, Italien usw holen… die können auch Straßen bauen.. Nur da hört man nix..
    .
    Nur Neger und Moslems sollen kommen.. Völlig sinnlos..

  20. Nun es kann m.E nur zwei Gründe geben weswegen der Kramer das sagt. Entweder er sieht, wie es damals bei den Nazis war, keine oder (vielleicht sogar noch weniger) Möglichkeit etwas anderes zu sagen, da er der Führerin auf jeden Fall zu Gefallen sein muß. Oder die Wirtschaft kann sich aus 2 Millionen tatsächlich einige Lohndrücker herauspicken. Den Sozialstaat und die Kosten für den Rest finanziert ja (bis zum baldigen Zusammenbruch) der Arbeitnehmer. Dass es dem um qualifizierte Zuwanderung (Fachkräfteeinwanderung) geht ist kaum anzunehmen, das könnte man ja separat anmelden.

  21. Dichter 15. Dezember 2018 at 16:14

    So ist es. Schlimmer noch, nicht wenige dieser „Spezialisten“ und „Experten“ helfen eifrig mit beim Beschießen der BAMF-Mitarbeiter. Man kennt ja die Geschichten aus Bremen und so weiter. Diese „Spezialisten“ und „Experten“ haben sicherlich schon zehntausenden Illegalen zu einem unberechtigten Aufenthalt in unserem Sozialsystem, verholfen.

  22. DIE DEUTSCHEN CHEFETAGEN
    sind zweifellos treibende Kräfte, wenn nicht sogar
    ARCHITEKTEN DER UMVOLKUNGSPOLITIK.
    MERKEL hat deren Traum eines
    MULTIKULTI – NIEDRIGLOHN – PREKARIATS
    verwirklicht.
    Sie fischen sich aus der Masse das heraus, was sie nutzen können und den
    großen Rest werfen sie dem deutschen Steuerzahler vor die Füße.
    Das gängige Prinzip deutscher Politik :
    GEWINNE PRIVATISIEREN – VERLUSTE SOZIALISIEREN.
    Und es ist auch nicht das erste Mal, daß die DEUTSCHE WIRTSCHAFT an einer DEUTSCHEN KATASTROPHE
    beteiligt ist.
    Hier sehen wir die REICHSKANZLERIN bei ihrer Visite im INDUSTRIE – CLUB DÜSSELDORF zur Zeit
    des GRENZÖFFNUNGS – WAHNS :

    https://rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/angela-merkel-im-industrie-club-duesseldorf_bid-17540847

    Übrigens in exakt den gleichen Räumlichkeiten des Düsseldorfer PARK – Hotels,
    in denen am 26.Januar 1932 (also weit vor der „Machtergreifung“) ein
    gewisser HERR HITLER seine ANTRITTSREDE vor DEM GLEICHEN VEREIN
    hielt.

    SOME THINGS NEVER CHANGE

  23. Vergessen zu erwähnen. Ich hoffe dass die BRD und die BRD-Wirtschaft in naher Zukunft wirtschaftlich so richtig in die Fresse bekommt. Mindestens 6-10% BIP-Einbruch über 2-4 Jahre verteilt. Dann verreckt der Goldesel von Merkel und die hat keine Steuerkohle mehr zur Umsetzung ihrer irren Utopien. Einwanderung ist dann nicht mehr finanzierbar.

  24. „Fast doppelt so hohe Akademikerquote wie bei deutscher Bevölkerung“

    Dies vermeldete einen Monat nach „Grenzöffnung“ die Alpenprawda.
    https://www.sueddeutsche.de/politik/fluechtlingspolitik-in-den-asylunterkuenften-schlummert-grosses-potenzial-1.2173283
    Sie hatte nicht gelogen, sondern es war die Regierung…..Das Auswärtige Amt hatte eine Studie erstellt.
    Und da kam das dabei heraus. Der Trick war offensichtlich der kleine Zusatz im Text, der überlesen wurde. „Nach eigenen Angaben“
    Herr Oumbobo, verfügen Sie über einen Dr. Titel oder gar mehrere Titel ? –
    Nein !
    Dr. Oubobo vefügt über neun akademische Titel.

  25. Traudl 15. Dezember 2018 at 16:09
    Na, dann kann sie ihn ja demnächst mit auf ihre Weltreisen nehmen …
    Denn:
    Mal eben 600 Millionen Euro für 2 neue Flugzeuge, damit die Kaiserin der Welt nicht mit ein paar Stündchen Verspätung irgendwo auf ihrer Welt bei ihren Untertanen eintrifft …..

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/bundeswehr-prüft-nach-merkels-flugzeugpanne-vergrößerung-der-flotte/ar-BBQZ2Fu
    ————–
    Nach meinem Kenntnisstand hat die Flugbereitschaft zwei Langstreckenmaschinen, jedoch stand nach dem Rückflug der Maschine keine zweite Crew bereit, um die Kanzlerin mit der anderen Maschine nach Südamerika zu fliegen.

    Wenn der Bundesrechnungshof diesen Artikel liest, dann kotzen deren Leute ihren Kaffee auf den Monitor.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Flugbereitschaft_des_Bundesministeriums_der_Verteidigung#Großraumflugzeuge

  26. Die Kanzlerin habe mit ihrem „Wir schaffen das“ recht behalten. „Und ja, wir schaffen das mit der Integration, die Unternehmer machen das schon“, fügte Kramer hinzu.
    ———————————-
    Nun müssen nur noch die Führungsetagen mit diesen „Fachkräften“ geflutet werden, dann klappt’s auch mit dem Fortschritt. (Die haben keine Angst davor, dass der Arbeitnehmer einmal ausrasten könnte.)

  27. Es gibt wirklich welche, von denen man mit Fug und Recht behaupten kann, daß sie nicht mehr
    „alle Tassen im Schrank“ haben.

  28. Man fasst sich an den Kopf: Wie können denkende Menschen solche offensichtlich kruden LÜGEN ausstoßen? Die ArbeitGEBER sollten es doch am Besten wissen!

  29. Drohnenpilot 15. Dezember 2018 at 16:30

    „wenn doch die südlichen Länder wie Portugal, Spanien, Italien, Griechenland so eine hohe Arbeitslosenquote unter Jugendlichen haben.. warum werden die dann nicht zu Tausenden geholt.. “

    Kann ich die sagen. Die EU-BRD-Eliten haben die Erfahrung gemacht, dass die sich integrieren und auf Seiten der Deutschen stehen. Die Agenda der EU-BRD-Eliten lautet aber Zerstörung der Nationalstaaten und National-Völker um den EU-Superstaat zu gründen, dies geht nur mit Massen an Moslems und Schwarzafrikanern.

  30. So wird ein Schuh daraus :

    „FLÜCHTLINGE“ sind die Stütze der
    DEUTSCHEN ASYL – und WOHLFAHRTS – INDUSTRIE.

  31. Das sind doch gute Nachrichten!
    Zumal die Blutauffrischer laut Ärzte-Montgomery auch „übernormal gesund“ sind.
    Deutschland ist ohne jeden Zweifel das reichste Land der Erde!
    Darum sollten wir unser aller Kanzlerin Frau Dr. Merkel auf Knien danken, fünfmal täglich, in Richtung Berlin als neuer Gebetsrichtung.
    Jede von fünf Afghanen gruppenvergewaltigte 15-Jährige (siehe Artikel nebenan) sollte dankbar sein, einen solchen Übermenschen unterm Herzen tragen zu dürfen!
    Und nun ab zum Lichtermarkt, hab richtig Appetit auf ´nen Döner bekommen, Bock auf die Samba-Kombo und vielleicht lasse ich mir Afrolocken flechten – frohe (Jahres-)Endzeit allseits!

    😉

  32. MichaelK. 15. Dezember 2018 at 16:40

    Alles was in der BRD offiziell verkündet wird ist Endsiegpropaganda wie in der DDR und im 3R. Mann kann der BRD, den Umfrageinstituten, Studien von Bertelsmann, IW und Konsorten nicht mehr trauen, alles billige Zweckpropaganda.

    Nur Umfragen und Studien aus dem Ausland sind noch einigermaßen vertrauenswürdig.

    PEW-Umfrage:

    58% der Deutschen wollen weniger oder gar keine Einwanderung mehr.

    Nur in Italien, Griechenland und Ungarn liegen die Werte noch höher.

    https://deutsch.rt.com/international/81143-umfrage-viele-aufnahmelaender-sehen-immigration-als-problematisch-an/

  33. Und ich dachte ich muss bis zum 90. arbeiten aber dank dieser Nachricht kann ich schon mit 95 in Rente Satire aus und viele Grüße an an das Wohlstands Verblödete deutsche Volk

  34. … Arbeitgeberpräsident: „Flüchtlinge sind Stütze der Wirtschaft“…

    wir erinnern uns an die Aussage von Katharina Neuschäfer vom sogenannten Freundeskreis Asyl von wegen
    „Afghanen, Syrer und Eritreer sind von einem total ehrgeizigem Arbeitseifer geprägt, DEN ES BEI DEUTSCHEN KAUM GIBT !hier nochmal im 0.25 Min. Film zu sehen und hören … klick !

  35. sehe ich auch so.

    „Die AfD wartet seit der Bundestagswahl darauf, einen der Vizepräsidenten des Parlaments zu stellen. Auch die zweite Kandidatin der Partei, Mariana Harder-Kühnel, kommt bis jetzt nicht auf die erforderliche Mehrheit. Der FDP-Abgeordnete Oliver Luksic kann das nicht mehr nachvollziehen. Er fordert die deutschen Abgeordneten im Interview mit der NZZ auf, endlich mit Ja zu stimmen.“

    https://www.nzz.ch/international/demokratietheoretisch-fragwuerdig-und-politisch-unklug-ld.1444894

  36. Schon die „Genossen Generaldirektoren der sozialistischen Kombinate“
    logen das Rote des Kommunismus herunter, so, dass sich viele Arbeiter
    in den sog. Volkseigenen Betrieben keine Witze mehr erzählen mussten.
    So ist es auch heute kein Wunder, dass sich das gelernte agitierende und
    propagandierende Mehrkill den Sieg des Soz… ääh die Lobpreisung von
    Deutschland-Vernichtern zum Wundermittel des Sieges der Verbuntung
    UNSERER DEUTSCHEN HEIMAT als das Ziel erklärt, nachdem (wieder einmal)
    alle am-Mehrkill-Wesen-soll-die-Welt-genesen, zu parieren haben.

  37. OT

    Vor einigen Stunden hatte ich es vermutet.

    Der 30Jährige Brandstifter wird einem Psychologen vorgestellt, der über den Verbleib des Mannes entscheidet…..

    Alles klar!

    .

    „Großeinsatz der Feuerwehr

    Mieter legt Feuer: Acht Verletzte bei Wohnungsbrand in Ahlem

    Bei einem Wohnungsbrand im Stadtteil Ahlem sind am Sonnabend acht Personen verletzt worden. Das Feuer war in der obersten Etage eines großen Komplexes mit mehr als 110 Wohnungen ausgebrochen. Ein Mieter hatte offenbar das Feuer gelegt.

    Hannover
    In einem Wohnkomplex in Hannover-Ahlem ist am Sonnabend gegen 7.40 Uhr in einer Wohnung ein Feuer ausgebrochen. Sieben Mieter wurden dabei verletzt, fünf davon schwer. Sie alle hatten Rauchgas eingeatmet und kamen in ein Krankenhaus. Auch ein Retter der Ortsfeuerwehr Ahlem musste behandelt werden, er erlitt einen Kreislaufkollaps.
    Gegenüber der Polizei gab der 30 Jahre alte Mieter der Wohnung an, das Feuer selbst gelegt zu haben. Die Polizei hat Ermittlungen wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung eingeleitet. Der 30-Jährige soll noch heute einem Psychologen vorgestellt werden, der über den Verbleib des Mannes entscheidet.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Feuer-in-Hannover-Ahlem-acht-Verletzte-bei-Wohnungsbrand

  38. Es ist natürlich auch möglich, dass diese skrupellose Kreatur lediglich vom Arbeitsamt Fördermittel für seine Arbeitgeber sichern will. Die müssen dann ja lediglich darauf achten, dass der Migrant dann nicht mehr Schaden anrichtet als er einbringt, den Schaden trägt ja der schon länger hier Lebende. Soviel Rationalität traue ich der Wirtschaft (bei kleineren Reibungsverlusten im Sinne der Weltoffenheit und gegen Rassismus) denn doch noch zu.

    Darüberhinaus sind das natürlich Konsumenten, auch wenn man sie nicht als Lohndrücker gebrauchen kann. Jedenfalls wird es Kramer egal sein wer den Schaden hat, so lange dieser nicht „seine“ Unternehmen trifft.

  39. niemals Aufgeben 15. Dezember 2018 at 16:06
    Arbeitgeberpräsident Kramer
    ? ?So was nenne ich einen ekelhaften Verbrecher, echter Abschaum ? ?
    Den Namen werde ich mir merken ?
    _______________________________________________________________
    Arbeitgeberpräsidenten, Konzernlenker etc., eben das reiche und superreiche Pack haben längst alle vorgesorgt. . .
    https://makroskop.eu/2018/12/die-lage-ist-furchteinfloessend/

  40. Waldorf und Statler 15. Dezember 2018 at 16:53

    Wenn die so viel besser sind als Deutsche, dann soll sich die BRD-Unternehmer Richtung Eritrea, Afghanistan und Syrien verpissen, und bitte diese tollen Fachkräfte gleich mitnehmen. Wir brauchen hier eh nur Arbeit für uns, und sonst keinen.

    Diese Drecks-BRD-Eliten haben für Deutsche nur noch Beleidigungen übrig, die rotzen den Deutschen tagtäglich ins Gesicht und die Deutschen bedanken sich dafür auch noch mit der Wiederwahl der Mafiapatin der BRD-Wirtschaft.

  41. Also ich bin bei ZF in Schweinfurt (hieß früher mal Fichtel % Sachs, für Eingeweihte) beschäftigt, und ich wüsste nicht, dass auch nur ein einziger „Flüchtling“ eingestellt wurde, und dass bei einer momentanen Anzahl von 9.000 Beschäftigten! Und in Schweinfurt gibt es sogar ein großes Asylantenheim (Ankerzentrum).

  42. Auswanderer2019 15. Dezember 2018 at 16:53

    „Bin ziemlich gespannt, wer mich als Fachkraft 2019 ersetzen wird.“

    Das fragt sich U’Dongo-Bumbo aus Kuntanegeresien auch gerade, der die Tage gen Deutschland aufbrechen wird.

  43. MichaelK. 15. Dezember 2018 at 16:40
    „Fast doppelt so hohe Akademikerquote wie bei deutscher Bevölkerung“

    Dies vermeldete einen Monat nach „Grenzöffnung“ die Alpenprawda.
    https://www.sueddeutsche.de/politik/fluechtlingspolitik-in-den-asylunterkuenften-schlummert-grosses-potenzial-1.2173283
    Sie hatte nicht gelogen, sondern es war die Regierung…..Das Auswärtige Amt hatte eine Studie erstellt.
    Und da kam das dabei heraus. Der Trick war offensichtlich der kleine Zusatz im Text, der überlesen wurde. „Nach eigenen Angaben“
    Herr Oumbobo, verfügen Sie über einen Dr. Titel oder gar mehrere Titel ? –
    Nein !
    Dr. Oubobo vefügt über neun akademische Titel
    ____________________________________________________________

    Das ist für mich der widerwärtigste Lügenartikel der letzten 20 Jahre. Unfassbar, 2014 geschrieben und quasi in jedem Satz eine Lüge. Vor der Invasorenschwemme habe ich mir Samstags gerne mal die SZ am Kiosk geholt. Daher befriedigt es mich, dass dieses Drecksblatt seit 3 Jahren keinen Cent von mir gesehen hat. Never ever!

  44. Mama Merkels Netzwerk ist der Garant für ihre Politik.
    Alle system Relevanten Positionen wurden mit Getreuen Gefolgsleute besetzt!
    Das geht über neue Verfassungsrichter bis zum Bundestagvice Präsidenten.
    Ein Berufsloser Hilfsarbeiter kann sogar CDU Geschäftsführer werden,
    oder eine Stiftung die von ex Stasi Informanten Geleitet wird erhält Leistungslos Steuergeld Förderung und Gutbezahlte Spitzel Aufträge,
    alle Arbeiten Mama zu.

  45. Habe gestern oder vorgestern auf Youtube einen sehenswerten Vortrag vom ehemaligen Präsidenten des renommierten ifo-Institutes, Hanns-Werner Sinn, zum Thema Zuwanderung gesehen.

    Darin zitierte er auch die Studien von Prof. Bernd Raffelhüschen u. a., die sich intensiv und wissenschaftlich fundiert mit der Kosten/Nutzen-Analyse der Zuwanderung beschäftigen. Dabei kamen und kommen sie zu dem Ergebnis, dass jeder Zuwanderer im Durchschnitt den Sozialstaat im Laufe seines Aufenthaltes um 450.000 € belastet. Und in der Rechnung sind auch qualifizierte EU-Zuwanderer und Spätaussiedler enthalten, die dem Staat nicht auf der Tasche liegen, sondern fleißig Steuern zahlen.

    Und wenn jeder Migrant aus islamischen und afrikanischen Ländern nur die durchschnittliche Qualifikation eines Deutschen hätte, würden sie dem Staat im Schnitt 300.000 € bringen statt 450.000 € kosten.

    Man kann also davon ausgehen, dass ein muslimischer oder afrikanischer Zuwanderer den Sozialstatt nicht nur 450.000, sondern 1 Mio oder noch viel mehr kostet.

  46. Darf man den Lippen der Annekröte da etwa einen Hauch von ekel entnehmen?

    Sieht so aus als hätte sich Merkel vorher einen Hering in den Rachen gleiten lassen – mit Zwiebeln

    https://www.sueddeutsche.de/politik/cdu-wie-merkel-kramp-karrenbauer-zur-kanzlerin-machen-koennte-1.4245562

    Merkel-Hering Inside Deep Throat!

    https://www.google.de/search?q=Merkel+Hering&tbm=isch&source=iu&ictx=1&fir=EjxFXG1pPuUF7M%253A%252ClHhaJjraZ9ySWM%252C_&usg=AI4_-kSsZlEvQRbVuMxfkRW66ip55dBcqQ&sa=X&ved=2ahUKEwjs-bSVnKLfAhXIZlAKHbeUAGcQ9QEwAXoECAMQBg#imgrc=EjxFXG1pPuUF7M:

    Ekelhaft – und sowas regiert Deutschland! Wie konnte es nur soweit kommen!

  47. Mautpreller 15. Dezember 2018 at 17:07
    „Mama Merkels Netzwerk ist der Garant für ihre Politik.
    Alle system Relevanten Positionen wurden mit Getreuen Gefolgsleute besetzt!
    Das geht über neue Verfassungsrichter bis zum Bundestagvice Präsidenten.“

    so geht Politik!

  48. Er hat absolut Recht, jawohl!!! Ohne Krieg gäbe es keine Flüchtlinge, ohne Waffenexporte aus dem Westen gäbe es keine Kriege. Die Aussage ist damit schlüssig. Und um das noch zu unterstreichen, beteiligen wir uns an den Kriegen und schon ist die Aussage unumstößlich.

    So ein Perversling!

  49. BePe 15. Dezember 2018 at 16:59

    Messerstecher von Nürnberg:
    .
    Polizei ändert Täterbeschreibung drastisch!
    .
    – blonde Haare werden zu dunkelblond bis bräunlich
    .
    – heller Teint fällt ganz weg
    ————————————
    Es ist mehr als unglaublich, was sich diese Säcke inzwischen rausnehmen. Bewußte Falschmeldungen ausgeben und im selben Atemzug „Fakenews von rechts“ schreien.

  50. Mautpreller 15. Dezember 2018 at 17:07

    Mama Merkels Netzwerk ist der Garant für ihre Politik.
    Alle system Relevanten Positionen wurden mit Getreuen Gefolgsleute besetzt!
    Das geht über neue Verfassungsrichter bis zum Bundestagvice Präsidenten.
    Ein Berufsloser Hilfsarbeiter kann sogar CDU Geschäftsführer werden,
    oder eine Stiftung die von ex Stasi Informanten Geleitet wird erhält Leistungslos Steuergeld Förderung und Gutbezahlte Spitzel Aufträge,
    alle Arbeiten Mama zu.

    Wird Zeit, dass mit eisernem Besen ausgefegt wird


    Tobias Hans CDU Saarland (Ministerpräsident) auch ohne jeden Berufsabschluss, faselt aber ständig von der angeblich tollen Forschungs- und Wissenschaftslandschaft im Armenhaus Saarland!

  51. Die sogenannten Flüchtlinge sind in erster Linie als Konsumenten für die Wirtschaft interessant. Sie sind also nur Nutznießer, Verbraucher , die sich auf Kosten der Steuerzahler einen faulen Lenz machen dürfen. Sie haben das Sclaraffenland gefunden. Wenn sie wenigstens nicht kriminell wären…

  52. Aus reiner Erfahrung.
    Die geringfügig bis sehr gering, im IQ ausgestatteten Goldstücke, bevorzugen einen Praktikumsplatz in den von ihren Landsleuten geführten „Unternehmen“. Bedeutet in der Realität, nur erscheinen wenn man sich danach fühlt, dann aber bitte ERST nach der Mittagszeit, bevorzugt gegen 16:00 Uhr. Der „Arbeitgeber“ (Landsmann) muss auch nicht darauf hingewiesen werden, dass Schulkontrollen stattfinden und eine exzellente Ausrede (Er befindet sich gerade im Aussendienst, ist gerade zur Post etc. etc. etc. ) IMMER gut funktioniert um die Kontrolleure zur Ruhe zu bringen.
    Es wird von allen „Angestellten“ (i.d.R. Harz4bezieher) erwartet, dass sie das Goldstück nur in den höchsten Tönen loben. Zum Praktikumsende wird selbstverständlich ein „Zertifikat“ für alle möglichen Qualifikationen gebraucht, so’ne Art „Meisterbrief-im-Alles-Können“.
    Fazit: Nach ca. 2 bis 3 wöchigem Praktikum sind sie i.d.R. blöder als vorher.
    Arbeitsverhältnis ja – aber dann auch bitte OHNE Arbeit …… oder man ist Nazi, Ausländerfeindlich etc. !!
    Ausnahmen bestätigen die Regel, 3 von 100 sind ok.

  53. Herr Kramer , meiner Meinung haben sie nicht alle Latten am Zaun !
    Wir alimentieren Millionen Asylanten , die wir mit unserem sauer erarbeitetem Steuergeld finanzieren ,
    dadurch wird der Konsum mit unseren Steuergelder angekurbelt und gesteigert .
    Dieses Geld wäre besser bei Deutschen Familien , Kinder oder Rentner aufgehoben !!
    Wir brauchen nicht eine einzige Fachkraft , wir haben über 80 Millionen Bürger in Deutschland , wenn es nur noch 70 Millionen sind , läuft hier alles noch wie jetzt !
    Wenn man natürlich weitere Millionen Leiharbeiter oder sonstige Armutsarbeiter will …. nein dafür sollte sich der Deutsche zu schade sein !
    Wir haben uns Wohlstand erarbeitet , ABER NICHT DAMIT ANDERE VÖLKER DAVON DEN RAHM ABSCHÖPFEN , sonst muss man es “ wer arbeitet ist blöd “ nennen !
    Finanziert deutsche Familien mit Prämienvon 5000-10000€ für Neugeborene Deutsche Kinder dann bekommen die Deutschen auch wieder 4-5 Kinder !
    ABER DAS IST NICHT GEWOLLT , IHR WOLLT EINE NEUE WELTORDNUNG MIT EINER GEMISCHTEN RASSE !

  54. BePe 15. Dezember 2018 at 16:59
    Messerstecher von Nürnberg:
    .
    Polizei ändert Täterbeschreibung drastisch!
    .
    – blonde Haare werden zu dunkelblond bis bräunlich
    .
    – heller Teint fällt ganz weg

    Die Jagd nach dem blonden Hans kann abgesagt werden. Das stinkt nach bewusster Falschmeldung Zwecks Abkühlung der Emotionen.

    https://deutsch.rt.com/inland/81139-gewaltverbrechen-in-nurnberg-polizei-korrigiert/

    _____________
    Die korrupten Schmierfinken sollten einfach bei ihrer UNIVERSAL – PERSONEN – BESCHREIBUNG
    M A N N bleiben.
    So oder so, wir wissen ohnehin, daß mal wieder eine bärtige Hackfresse zugeschlagen hat.

  55. white dream 15. Dezember 2018 at 17:03

    Danke für den Hinweis. Dafür mag ich PI, hier gibt es immer erstklassige Link-Tipps.

    Dieser Kramer ist neben Merkel und Politikkonsorten ein „Mittäter“ die an diesem Untergang der Demokratie Mitschuld tragen. Die können den Hals nicht voll kriegen so geldgierig sind die Eliten. Sobald hier die Hütte brennt werden die sich alle verpissen.

    Und weitsichtig wie Individuen wie Kramer sind gießt er selbst jetzt noch Benzin ins Feuer. Man kann ja noch die einige oder andere rostige Mark aus billigen „Flüchtlings“hilfsarbeitern oder dem wirtschaftlichen Strohfeuer Willkommenskultur rausquetschen.

  56. Viper 15. Dezember 2018 at 17:13
    BePe 15. Dezember 2018 at 16:59

    Messerstecher von Nürnberg:
    .
    Polizei ändert Täterbeschreibung drastisch!
    .
    – blonde Haare werden zu dunkelblond bis bräunlich
    .
    – heller Teint fällt ganz weg
    ————————————
    Es ist mehr als unglaublich, was sich diese Säcke inzwischen rausnehmen. Bewußte Falschmeldungen ausgeben und im selben Atemzug „Fakenews von rechts“ schreien.
    __________________________________________________________

    Bild Online hatte heute gerade wieder einen Artikel über die „Nazi-Randale“ von Chemnitz veröffentlicht.

    Selbst eidesstattliche Erklärungen halten die Systempresse nicht davon ab, weiter zu lügen.

    Um es mit Jean *hicks* Claude Junker zu sagen: „Wenn es ernst wird, muss man lügen.“

  57. Eine treffende Sprechblase auf dem Bild.
    Und mir wird immer klarer, weshalb so mancher Politiker der Vergangenheit derartig verteufelt wurde und wird. Die haben zu viel für dieses Land gemacht und es wirklich aus dem Dreck gebracht. Heut kann man Deutschland nicht erneut so hoch herausheben. Deshalb wird ja solches „Fachpersonal“ von den Bäumen im Urwald herangelockt, damit der Ausgebildete als H4er eben zu Hause hockt!

  58. Drohnenpilot 15. Dezember 2018 at 16:30

    Völlig richtig, weil rational gedacht. Es geht aber nicht darum.

    Die „Eliten“ aus dem Inklusions-Cluster wollen Deutschland und die Deutschen fertigmachen. Darum geht es ihnen, um nichts anderes und die verblödeten Deutschen checken es nicht.

  59. martinfry 15. Dezember 2018 at 17:19
    Viper 15. Dezember 2018 at 17:13

    Nächste Woche kommt dann vielleicht, „sonnengebräunter Teint und dunkelbraune Haare“.

  60. Zumindest von einigen bürgerlichen Intelektuellen wird eingeräumt, was die Essenz in der Merkel-Politik ist:
    •eine langfristig von den Bedürfnissen der Bevölkerung abweichende Politik
    •fehlende Kommunikation der Gründe für das Regierungshandeln
    •das Imstichlassen früherer Anhänger
    •die Verharmlosung von Missständen als nur eingebildet und nebensächlich
    •Zweifel der Wähler an der Aufrichtigkeit der Politiker

  61. Genau:
    Die Türken haben Deutschland aufgebaut und die „Flüchtlinge“ halten die Wirtschaft am Laufen.
    Wir Biodeutschen kommen in der Berechnung gar nicht vor.
    Doch halt – beim Speichel heute: vorne auf dem Cover ein Offizier, soll wohl ein Nazi sein;
    mit Frau und Kind! Das sind wir!
    Diese Dreckschweine der Medien, Bonzen und Politiker!

  62. Der Vorsitzende der Hochkriminellen, Lohnbetrüger und Lügner tut nur seinen Job.
    Der Deutsche glaubt das!
    Weiterhin wird der Rotz ins Land geholt um Löhne zu drücken. Fachkräftemangel ist nur ein Wort, was den gierigsten und schlimmsten Volks und Menschenverräter über die sabbrigen Lippen geifert.
    Es gibt keinen Fachkräftemangel, es gibt nur ein Mangel an Menschen die sich von Verbrechern bis aufs Blut bescheißen lassen. Und damit die hier beschissenen nicht auf die Idee kommen, endlich doch einen vernünftigen Gegenwert ihrer Arbeit zu verlangen, wird der letzte Dreck aus den Höhlen gezogen und als Statisten eingesetzt, damit die schlimmste Versagerarbeitgeberhyäne seine ReFuckschi Welcome Mentalität bei der Faschistenpresse in Szene setzen kann.
    Aber der Deutsche versteht das nicht, da ist das Hirn schon zu verwaschen. Die paar Ausnahmen machen den Kohl nicht fett. Der Deutsche lässt sich alles gefallen.

  63. „Die deutschen Arbeitnehmer werden es mit Interesse hören, dass ihnen mit Billig-Kräften aus dem außereuropäischen Ausland Konkurrenz gemacht wird.“

    Lieber „Jupiter“… hier eine kleine Aufklärung:

    das Klientel der deutschen Billigarbeiter geht mehrheitlich NICHT wählen + genau das wissen Merkel + der Arbeitgeber!

  64. Beim Staatsbetrieb Bahn hat man auch eine Menge Hilfskräfte eingestellt, welche es früher nicht brauchte. Jene welche etwas Deutsch sprechen können, werden bei geplanten Bauprojekten und diesbezüglichen Schienenersatzverkehr als „Servicekraft“ oder als „Absperrposten“ eingesetzt. Früher reichte dafür ein aufgestelltes Hinweisschild oder Absperrkegel. Andere, welche so gut wie überhaupt kein Deutsch sprechen, werden mittlerweile als „Einstiegskoordinatoren“ an den Türen der S-Bahn im Münchner Berufsverkehr eingesetzt. Die schieben halt die Leute in einer aus allen Nähten platzenden Stadt in die S-Bahn.
    Von den vielen arabischen Sicherheitskräften bei der Bahn ganz zu schweigen.

    Der selbstgeschaffenen Moloch beginnt, sich von sich selbst zu ernähren und der Michel schaut hypnotisiert zu.
    All jene beschriebenen Stellen gelten in der Statistik als integriert,nebst der damit verbundenen Perspektive, mittelfristig ihre ganze Sippe nachholen zu dürfen.

  65. Neuaufguss Merkel’scher Pressionspolitik

    Alle müssen jubilieren über Merkels Rechtsbrüche, jetzt Kramer und vorher Zetsche. Letzterer entblödete sich nicht, von einem „neuen Wirtschaftswunder“ verursacht durch Merkel-Gäste zu schwadronieren. Und zwar, als Zetsche zurückkam von Merkel nach einem Gespräch im Ludwig-Ehrhard-Haus, wo es um Staatsknete ging für die „Elektromobilität“. Allerdings eingestellt hat Zetsche so gut wie keine Merkel-Gäste, wie auch die anderen DAX Unternehmen nicht.

  66. Vor allem für die Schattenwirtschaft sind die Asylanten eine wichtige Stütze, wo sie die ganzen Waren von ihren Einbrüchen und Handtaschendiebstählen an den Mann bringen.

    Vom Rauschgifthandel ganz zu schweigen.

    Noch nie war so viel Kokain in Deutschland wie heutzutage, da sind bestimmt Frank Müller und Peter Meyer dafür verantwortlich.

  67. white dream 15. Dezember 2018 at 17:15
    „Ohne Knüppel, ohne Kontrolle durch Gewalt, muss man das Denken kontrollieren.
    Dazu greift man zu dem, was in ehrlicheren Zeiten Propaganda genannt wurde.“

    Medien als Instrument zur Sicherung der Macht: https://kontrast.at/manufacturing-consent-chomsky-herman/

    _____________

    In diesem Artikel kann man auch das
    GESCHÄFTSMODELL DER DEUTSCHEN LÜGENPRESSE
    (DI LORENZO PRANTL POSCHARDT VAN ACKEREN)
    nachlesen :

    „DER SCHLAUESTE WEG, MENSCHEN PASSIV UND FOLGSAM ZU HALTEN, IST,
    DAS SPEKTRUM AKZEPTIERTER MEINUNGEN STRIKT ZU LIMITIEREN,
    ABER INNERHALB DIESES SPEKTRUMS
    SEHR LEBHAFTE DEBATTEN ZU GESTATTEN.“

    (Noam Komsky)

    Und genau das ist auch das Prinzip der
    ÖFFENTLICH“ RECHTLICHEN DAUER – PALAVER mit den
    MIET – NUTTEN ILLNER, PLASBERG, etc.

  68. Bürgerbetrug ist mittlerweile zum Volkssport beim Lumpenestablishment geworden.
    Ein Skandal das wir unter einer Presse leiden die diese Verbrecher in ihrem tun auchnoch unterstützt anstatt sie am Nasenring durch die Manege zieht.

    Wir werden von Kriminellen regiert.

  69. Haremhab 15. Dezember 2018 at 17:20

    Die grenzenlose Weltbürgerrepublik können sich nur Multimillionäre wie Lindenberg, Grönemeyer und Co. leisten, für alle anderen gilt, in der grenzenlosen Welt hast du die Arschkarte gezogen. Willkommen in der Welt der mobilen Arbeitssklaven.

    Ich habe meine Jugend noch weitgehend vor dem totalen Schengendesaster genießen dürfen. Das Nachtleben war sicher auch für Mädchen. Und die Urlaubsfahrt mit den Eltern oder Kumpels ins europäische Ausland war kein Verbrechen gegen die Menschlichkeit obwohl wir an den Grenzen den Pass vorzeigen mussten.

    Kurz und knapp, Lindenberg sabbelt denselben Unsinn wie Grönemeyer.

  70. 18_1968 15. Dezember 2018 at 17:06
    Nur fraglich, ob dieser jemand dann auch als Master of Science in der Wissenschaft etwas taugt

  71. Dass die Kandidatin der AfD nicht zur Bundestagsvizepräsidentin gewählt wird, zeigt doch nur all zu deutlich was für ein stinkender Haufen von bolschewistischen Sozialisten die CDU unter Angela Merkel geworden ist – die wählen sogar die berufslose politische TaugenichtsIN Claudia Roth und den roten Pumuckl bei dem man nicht weiß ob es sich um einen ER/SIE oder divers handelt, aber eine patriotische Anwältin die für Deutschland unsere Heimat steht wird nicht gewählt.

    Deutschland scheint von einer Kommunistisch-Sozialistischen Einheitsfront von CDU-SPD_GRÜNE_LINKE regiert zu werden welche alles eine antideutsche Sozialistenjauche ist.

    Die AfD muss mit den Bürgerbewegungen gegen dieses Kartell von Deutschlandhassern und Deutschlandabschaffern vorgehen, mit aller Macht!

  72. “ HPB 15. Dezember 2018 at 17:27
    Genau:
    Die Türken haben Deutschland aufgebaut und die „Flüchtlinge“ halten die Wirtschaft am Laufen.
    Wir Biodeutschen kommen in der Berechnung gar nicht vor.“

    Naja, so alle paar Jubelwochen schon:
    „Sehr geehrter Steuerzahler und inne ………Zahlen Sie bitte bis zum ……..und nehmen Sie doch einfach am bequemen Lastschriftverfahren Teil-Verpassen Sie so nie wieder eine fällige Steuerzahlung ………“

    Nun sage noch jemand, man „kümmere“ sich ganz & gar nicht um uns………….

  73. Der Mann hat gar nicht Unrecht, die Flüchtlings-wirtschaft boomt, es ist gut zu wissen das der Nachschub nicht
    abebbt. Für die Millionen Flüchtlinge werden Wohnungen gebraucht, also Bauboom, die müssen ernährt werden, Lebensmittel Industrie boomt, die müssen angezogen werden, Textil Industrie boomt usw.

  74. Wie armselig diese Zeit ist, merkt man unmissverständlich,
    wenn man für eine Weile den Hohlkopf-Politikern ihren scheußlichen Hohlwörtern lauscht!

  75. Eine Stütze für die Wirtschaft, Ekelhafter geht es nicht mehr.
    Polizei muss aufgerüstet werden und Terrorbekämpfung wird zum Alltag.
    Die Wirtschaft sind nicht unsere Frauen und Mädchen die Angegriffen und Vergewaltigt werden ihr Idioten.
    Wenn Merkel Flüchten muss und die Bosse Zittern dann nur dann wird die Wirtschaft wieder dorthin verfrachtet wo sie hin gehört zum Arbeitenden Menschen.
    Nochmal ihr Idioten verlasst das Land

  76. Kramer hat doch recht:
    Mit den „Flüchtlingen“ kann man hervorragend Fördergelder abzapfen und Lohndumping betreiben.

  77. LINDENBERG GRÖNEMEYER SCHWEIGER
    Nach diesen piefigen, miefigen, mediokren, provinziellen GESINNUNGS – KÜNSTLERN mit ihrem
    INFANTILEM BUNTE – REPUBLIK – GENUSCHEL kräht im Ausland kein Hahn.
    DEUTSCHLAND spielt kulturell überhaupt keine Rolle mehr.
    Das gesamte Filmgeschäft hängt am ÖFFENTLICH „RECHTLICHEN“ MAINSTREAM – TROPF.
    Deutsche Filme kommen international überhaupt nicht mehr vor.

    MAINSTREAM TÖTET ALLES – LAND VOLK KULTUR

  78. Deutschlands Außenminister Heiko Maas, der die größte antiamerikanische Kampagne in der Geschichte des deutschen Nachkriegs-Deutschland führt, um die US-Sanktionen gegen das iranische Mullah-Regime zu umgehen, lobt bei der US-Botschaft den Marshall-Plan zur Unterstützung Deutschlands.

    Heiko Maas: Heute vor 69 Jahren wurde Deutschland Teil des Marshall-Plans. Wie uns damals – nachdem von Deutschland der brutalste Krieg aller Zeiten ausgegangen war! – geholfen worden ist, müssen wir uns auch heute noch ins Gedächtnis rufen, wenn wir in Zeiten der Not helfen können.

    https://twitter.com/BenWeinthal/status/1073924268713537536

  79. @ aenderung 15. Dezember 2018 at 17:54
    wenn es eng wird, muss sofort eine natsi-geschichte her.hat ja immer gut geklappt in den letzten jahren.
    „Fünf Frankfurter Polizisten sollen gegenüber einer Anwältin mit der Ermordung ihrer Tochter gedroht haben. Die offenbar rechtsextrem eingestellten Beamten nannten sich „NSU 2.0“. “


    Rechtsextrem eingestellte Polizisten? Was für eine Lüge. Eine der Polizistinnen ist selbst farbig!
    Die Anwältin hat die verpfiffen aus welchen Gründen auch immer.

    „Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant“.

  80. Es geht nicht um Fachkräfte (das ist die Lüge!). Jeder „Flüchtling“ sorgt für steigenden Umsatz in der Wirtschaft. Umverteilung der Steuergelder von unten nach oben. Darum geht es!

  81. Was machen wir wenn der Migrationspakt greift und die Menschen dann alle in Somalia bleiben oder höchstens bis Jordanien fliehen. Dann schaffen die in Somalia und Jordanien Wohlstand. Und Kramer bekommt keine Fachkräfte mehr. Wieso hat der Kramer nicht gegen dem Migrationspakt opponiert?

  82. Warum beschweren sich eigentlich die Länder der Erde nicht bei den UN? Sie bilden Spezialisten und Fachkräfte aus. Und Deutschland nimmt sie ihnen wieder weg! Nur die Primitivlinge bleiben zurück!

  83. Nur eine Frage entlarvt diese Lüge und den ganzen Schwachsinn!
    „Wieso,schreit die Wirtschaft,fast wöchentlich,daß wir dringend
    Fachkräfte benötigen?“
    Alte Putzlappen auswringen,kann jeder daher gelaufene…
    Vor allem für einen Stundenlohn,den sie mit ihrem Nichtstun auch
    erreicht haben…
    Aber eine Hand wäscht die andere,Merkel hat die Wirtschaft immer Hoffiert,
    und die bedanken sich nun auf ihre Weise…
    Entweder durch öffentliche Unterstützung,oder im dunkeln mit dem goldenen Handschlag zum
    Frühstücksdirektor,die Wirtschaftsbosse wissen ja auch,
    „Von Nix kommt Nix“!

  84. Er sagt 400000 von den Asylanten arbeiten in Deutschland. Nun ja, wenn man Vergewaltigungstätigkeiten dazu zählt könnte es so sein. Wie gerade im vorigen Artikel: 5 afghanische Asylanten vergewaltigen 15 jährige. Da haben schon wieder 5 eine Arbeitstätigkeit gefunden.

  85. Tja, eine „Stütze der Wirtschaft“ sind die angeblichen „Flüchtlinge“ durchaus, stellen sie doch ein zahllose Milliarden schweres, politisches Konjunkturprogramm für zehntausende Sozialarbeiter, Sozialtherapeuten, Dolmetscher, Traumapsychologen, Asylhelfer, Asyllobbyisten, Schlepper NGO Aktivisten und was im bunten Deutschland der heutigen Zeit sonst noch so alles angesagt ist, dar. Auch in Sachen Asylanwälte, Strafverteidiger, Staatsanwälte, Straf- und Verwaltungsrichter und nicht zuletzt Polizeibeamte und Justizvollzugsbedienstete wird definitiv für einen deutlichen Zuwachs an Kundschaft und Beschäftigung gesorgt, ganz zu schweigen von den Notärzten, Krankenhausbediensteten und Leichenbestattern, die seit 2015 sehr viel stärker ausgelastet sind als vorher. Die Frage ist, wie lange können wir uns eine „Konjunktur“ dieser ungesunden und für den Steuerzahler extrem kostspieligen Art noch leisten und wie lange können wir es uns leisten, dass Zehntausende, wenn nicht Hunderttausende gut ausgebildeter und oft studierter Deutscher den gutmenschlichen Helfer für Millionen unqualifizierte und analphabetische Afrikaner und Orientalen spielen, statt einen richtigen Beruf zu ergreifen, in dem sie echte Wertschöpfung betreiben und etwas wirklich sinnvolles für die Allgemeinheit machen, statt nur dazu beizutragen Sozialtouristen die Taschen zu füllen? Das wäre dann wirklich eine „Stütze für die Wirtschaft“, wenn all diese Deutschen wie in früheren Jahrzehnten wieder als Arbeiter und Angestellte zum Bruttosozialprodukt beitragen und nicht nur die Steuergelder von hart arbeitenden Menschen in ihre eigenen Taschen und in die von kulturfremden Invasoren umwälzen. Dann würde die Wirtschaft brummen, es gäbe wieder mehr echte Fachkräfte und die Steuern könnten gesenkt werden, so aber unterhält man einen Brummkreisel aus Leuten, die auf Kosten anderer leben und das dann noch für besonders „gut“ und humanitär halten. Und was die angeblichen 400.000 „Flüchtlinge“ angeht, die hier schon arbeiten sollen, da müssen die ja tatsächlich jeden, der mal einen halben Tag ein Praktikum gemacht hat als fest angestellte Vollzeitkraft mitgezählt haben. Von den weit über hundert Asylanten in den diversen Flüchtlingsheimen in unserer Gemeinde jedenfalls noch keiner nachweislich irgendwo angestellt, die kosten alle seit 2015 nur und werden sicher auch nie arbeiten. Zudem kenne ich diverse Firmen, die nach 2015 teils Duzende, manchmal bis zu 70 und mehr Ausbildungsplätze für sogenannte „Flüchtlinge“ geschaffen hatten und ich weiß nur von einem einzigen Aspiranten auf so einen Platz, der auch noch am zweiten Tag zur Arbeit erschienen ist. Die anderen haben alle schon am ersten Tag probearbeiten abgewunken und nach einer Woche und endlosen Klagen über die Unmenschlichkeit frühen Aufstehens und die Qualen des Arbeitens von 8 Stunden an einem einzigen Tag, war der dann auch weg. Das heißt, in allen Firmen die ich kenne, arbeitet kein einziger „Flüchtling“ und die die es sollten und eine Chance dazu hatten, haben sie alle bewusst zugunsten der sozialen Hängematte ausgeschlagen. Soviel zur Realität abseits der politischen Propaganda.

  86. MERKELUH AKBAR!
    Adidas, Daimler, Deutsche Bank: Viele deutsche Unternehmen und Großindustriellen haben ihre Knechtschaft unter der NSDAP richtiggehend genossen. Wie sie ihre dufte Vergangenheit sühnen?: Die Bundesregierung will die Islamisierung und Schwarzafrikanisierung mittels von ihrem „Einwanderungsgesetz“ legalisierter Zuwanderung ungelernter Neger und Mohammedaner („nicht-EUdSSR Bürgern“) ausbauen.
    Dieses Vorhaben wird – wem wundert es – von dem von Volkswagen-, Mercator-, Bertelsmann-, Bosch- sowie weiteren großen Stiftungen finanzierten „Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Migration (SVR)“ und von der „Bundesvereinigung der deutschen Arbeitgeberverbände“ unterstützt. Eine Nettozuwanderung von 400.000 Diplom-Pfuschern pro Jahr ist für die nachhaltige Plünderung der Sozialkassen nötig. https://www.welt.de/politik/deutschland/article185527326/Arbeitsmigranten-Sachverstaendigenrat-will-Einwanderungsgesetz.html
    Man kann beruhigt davon ausgehen dass auch der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) das Lohndumping und den Verrat an der deutschen Arbeiterklasse von Herzen unterstützt. Die Totale Gleichschaltung aller Korporationen der BRD bei der Schaffung des Migrationschaos – Hurrah die Arbeitsfront ist wieder da – ist ein Faktum.

  87. Diese Typen von Arbeitgeberpräsidenz oder Politiker haben jeden Bezug zur Basis der arbeitenden Bevölkerung verloren.
    Messer – Einwanderer sorgen nur für Arbeit der Polizei und der Notärzte, ansonsten kurbeln sie nur die Asylindustrie an, dort machen sich wieder skrupellose Geschäftemacher die Taschen voll mit dem geschenkten Geld vom Sozialamt, was die Arbeiter erwirtschaften.

  88. cybertobi 15. Dezember 2018 at 18:23
    „Die Frage ist, wie lange können wir uns eine „Konjunktur“ dieser ungesunden und für den Steuerzahler extrem kostspieligen Art noch leisten“.

    Da können Sie sich beruhigt schlafen legen. Erstens wird das Geld vom Grafen Dracula zu Francfort gedruckt. Bevor wir an seinen Voodoo-Praktiken zu Grunde gehen können sind wir längst durch von der demographischen Entwicklung ausgelöste Armut und/oder die Klimakatastrophe und/oder den Dschihad und/oder unseren Plastikmüll zu Grunde gegangen, hat mir MdB Herr Dr. Anton „verdammt noch mal“ Hofreiter glaubhaft versichert.

  89. Naja, also bei uns im Viertel sind diese Leute eine Stütze der DHL, die sonst ihre Transportaufträge wegen der absichtlichen Unterbesetzung durch Entlohnung nach „Geiz ist geil“ und der daraus resultierenden Arbeitszeiten sonst nicht erfüllen könnte.

    Wen interessiert denn da noch die Qualität der Auslieferung?

  90. Daß Arbeitgeberpräsidenten und Konsorten der Gestalt, in der sie sich heute nun einmal präsentieren, rechtswidrig eingeschleuste Billiglöhner aus dem Ausland für „eine Stütze“ halten, da selbige in Konkurrenz zu Inhabern ordentlicher Arbeitsverträge treten, die ihren Eigentümern zumindest einigermaßen auskömmliche Lebensverhältnisse versprechen, glaube ich gern. Nur müssen diese Herrschaften darum nicht lügen und vor allem auch keine Statistiken umfälschen. Jedermann weiß, wonach dem Kramers und Mittätern, allesamt Inhaber und vor allem Profiteure der von Merkel betriebenen „marktkonformen Demokratie“ (O-Ton Merkel) giert.

    Es dient allerdings nur ihnen. Der Wirtschaft, die bekanntlich von Angebot und Nachfrage leben muß, wobei letztere nur von Menschen bedient werden kann, die von auskömmlichen Gehältern oder Löhnen existieren können, dient so etwas nicht. Eine echte Wertschöpfung kann so nicht stattfinden. Das Modell „deutsche Mieten bei chinesischen Löhnen“ und zugehörigen Lebensumständen, wie sie Kramer und Co. für die deutsche Arbeiterschaft offensichtlich wünschen, funktioniert bekanntlich nicht.

  91. Hahaha, der eigentliche Fehler ist nicht irgendeine Zahlenangabe, sondern dass Arbeitsaufnahme Arbeitsaufnahme bedeutet und nicht Integration.

    Es arbeiten ja zB auch hier geborene Kopftücher. Dennoch betrachte ich die als nicht integriert.

  92. Wenn es je eines Beweises bedurfte, wird hiermit klar, dass die Politik der Helfershelfer der Industrie und des Geldadels ist ! Diese Wirtschaftsbosse sind die eigentlich Schuldigen und Verrat an unserer Gesellschaft ! Der Pholosoph v. Weizsäcker hätte das klar erkannt und schon früh darauf hingewiesen . Dieser FDP Mann sagt genau dass, was die derzeitige FDP im Bundestag auch fordert , einer der Schlimmsten ist der unsägliche v. Lambsdorff ! Die Zahlen sind eine groteske Lüge !
    Was er aber nicht sagt, warum die Industrie nicht die Werkbänke in die Entwicklungsländer verlegt um damit die verarmten Staaten zu helfen ! Das wäre die richtige Entwicklungshilfe und würde Migration vorbeugen ! Solange die Linken und Grünen das nicht kapieren, wird sich in diesen Ländern auch für die Zukunft nichts ändern ! Aber die Altparteien sind n

  93. Damit hier 10 % der 2 MIO Illegalen eine Ausbildung machen können, die Arbeitgeber sich an den Talentierteren der Illegalen bereichern können, muss die Bevölkerung die restlichen 90% Nutzlosen mit allen ihren „Macken“, „Kanten und Ecken“ aushalten und ertragen!

  94. Fotführung : … aber die Altparteien haben daran kein Intresse, weil gerade die Korruption so am Besten am Laufen gehalten werden kann. Wenn allein jährlich 21 Millarden für die Flüchtlinge aufgebracht werden muss – von unseren Steiergeldern- dann ist das für die Industrie ein ungeheuere Geldspritze und damit ist die Lüge dieses nützlichen Idipten auch im Intresse der Industrie und Arbeitgeberverbände und der Sozialverbände wie Kirche und Privatorganisationen !

  95. Die Faulen sind die Fleissigen, die Frauen sind Männer, Kriminelle sind die Guten, Politiker sind glaubwürdig, Propaganda ist die Wahrheit, IM-Erika war gegen Honecker, dessertierte junge Männer sind Flüchtlinge, die Wahrheit sind Fake News, … nur wer Märchen glaubt ist ein Gutmensch!
    (nur eines davon ist real)

  96. “ Irminsul 15. Dezember 2018 at 18:47
    So …. liebe Frauen …. und nun überlegt euch 3x, ob ihr noch Merkels u. ihre linke Entourage oder lieber die AfD wählt.“

    Mittlerweile führt das ja bekanntlich zum Stimmenzuwachs der Grünen. Vergiß es, kollektive Schizophrenie ist nicht mehr heilbar ……..

  97. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 15.12.2018 – 19:03

    Messerattacken in Nürnberg: Tatverdächtiger festgenommen – Update

    Dringend Tatverdächtiger festgenommen, Wie die Polizei Nürnberg soeben mitteilte, konnte am Samstagnachmittag nach erfolgreicher Großfahndung ein dringend Tatverdächtiger verhaftet werden: „Ein 38-jähriger Mann wurde in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth aufgrund eines erfolgten DNA-Abgleichs als dringend tatverdächtig festgenommen“, so das Polizeipräsidium Mittelfranken in seiner Pressemitteilung. Der Mann sitzt seit heute Nachmittag in Untersuchungshaft. Die näheren Einzelheiten gibt Innenminister Joachim Herrmann gemeinsam mit Polizeipräsident Roman Fertinger, dem Leitenden Kriminaldirektor Thilo Bachmann und der Oberstaatsanwältin Gabriels-Gorsolke am Sonntag um 12:30 Uhr im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt. https://www.infranken.de/regional/nuernberg/messerattacke-nuernberg-nach-grossfahndung-taeter-festgenommen-update;art88523,3915831

  98. Hand aufs Herz, ohne Flüchtlinge würde es der deutschen Wirtschaft in der Tat viel schlechter gehen, die hohe Kriminalität verursacht hohe Schäden, die natürlich ersetzt werden müssen! Alles was geklaut und zerstört worden ist wird neu beschafft und produziert, jedes verletzte Opfer generiert Umsätze durch Medikamente, Infrastruktur der Krankenhäuder, die Bestatter haben steigende Umsätze seit der Flüchtlings-Tsunami unser einst schönes Heimatland versenkt hat. Dann die Asylantenindustrie, die Bauindustrie (jeder Flüchtling will sein eigenes Haus), aber auch der Handwerker von nebenan kann sich vor Aufträgen gar nicht mehr retten, was die Schutzsuchenden alles zerstören, und wieder repariert werden muss, usw., usw…

  99. Es ist meiner Ansicht nach nicht so, dass „die Industrie“ den Hosenanzug für ihre Gewinne und Ausschüttungen an Investoren und Aktionäre missbraucht.

    Merkel missbraucht „die Industrie“ mindestens ebenso für ihren Titel als Kanzlerin der Exportweltmeisterschaft – und für ihren Traum von den VS von EU, dem es zuträglich ist, dass auch schwache Volkswirtschaften – Heil EU, die uns Wohlstand bringt – hochpreisige und (noch) hochqualitative Produkte Made in Germany zu Ramschpreisen kaufen können, weil der Deutsche für Ramschlöhne buckelt – und früh abnippelt, wie sogar die OSZE festgestellt hat.

  100. Möchte wissen, was der Kramer so raucht. Muss erstklassige Ware sein, denn solche Halluzinationen bekommt man nicht für lau…

  101. Waldorf und Statler 15. Dezember 2018 at 19:32

    Aha, ein DNA-Ableich überführte den Täter.

    Also mal wieder ein Einschlägiger, dessen Rechte auf Freiheit mal wieder höher gewichtet wurden wie die Rechte der potentiellen Opfer auf körperliche Unversehrtheit und auf Schutz durch Staat und Justiz.

  102. Napoleon I sinngemäß : “ Der Kapitalist hat kein Vaterland, er kennt nur eines , sein Geld zu vermehren und möglichst gewinnbringend anzulegen, das Schicksal des Vaterlands ist ihm völlig egal „

  103. @ Estenfried 15. Dezember 2018 at 19:43
    Napoleon I sinngemäß : “ Der Kapitalist hat kein Vaterland, er kennt nur eines , sein Geld zu vermehren und möglichst gewinnbringend anzulegen, das Schicksal des Vaterlands ist ihm völlig egal „


    Napoleon?

  104. @ Waldorf und Statler 15. Dezember 2018 at 19:32
    schon gehört

    Messerattacken in Nürnberg: Tatverdächtiger festgenommen – Update

    Wenns ein Bio-Deutscher wäre, gäbe es schon eine Fette Überschrift. Es ist also wieder ein polizeibekannter Ausländer oder Passdeutscher.

  105. @ Estenfried 15. Dezember 2018 at 19:43

    Die persönliche Freiheit kann nur in Verbindung mit einer marktwirtschaftlichen Ordnung bestehen. Sie gedeiht im Kapitalismus, nimmt in staatlich regulierten Volkswirtschaften ab und verschwindet im Kommunismus.

    Wir erleben derzeit einen multikulturellen europäischen Kommunismus.

  106. @ Waldorf und Statler 15. Dezember 2018 at 19:32
    schon gehört

    Messerattacken in Nürnberg: Tatverdächtiger festgenommen – Update

    DNA = Intensivtäter.

  107. Estenfried 15. Dezember 2018 at 19:43

    Vaterlandslose Gesellen gibt es überall.

    Aber im Kapitalismus ohne staatliche Leibeigenenakquise – H-IV und Migration – findet ein Minderzahler so lange keine Arbeiter, bis er Löhne zahlt, die der Arbeit angemessen sind.

  108. @ Estenfried 15. Dezember 2018 at 19:43

    Auf Dauer unbewohnbar ist nur der Sozialismus. Drum Fluchtbewegung in den Kapitalismus (Freiheit). In Venezuela säßen Sie im Knast, in NK wären Sie tot.

  109. Freya- 15. Dezember 2018 at 20:09
    @ Waldorf und Statler 15. Dezember 2018 at 19:32
    schon gehört
    Messerattacken in Nürnberg: Tatverdächtiger festgenommen – Update

    Wenns ein Bio-Deutscher wäre, gäbe es schon eine Fette Überschrift. Es ist also wieder ein polizeibekannter Ausländer oder Passdeutscher.

    Das Alter jedenfalls spricht nicht einer einschlägigen Fachkraft.

    FOCUS sagt, der 38 jährige Verdächtige ist „Deutscher“. Das habe eine Polizeisprecherin gegenüber FOCUS Online erklärt.

  110. @ crafter 15. Dezember 2018 at 20:31

    Deutscher mit oder ohne Migrationshintergrund????!!!
    Deutsche Pässe sind nix mehr werde.
    Ali Sonboly war auch ein Deutscher (Iraner)!
    Und das Alter der kriminellen Migranten ist auch quer Beet!

    Geiselnahme in Köln: Bamf verpasste Abschiebung des Täters
    Der 55-Jährige ist ein anerkannter Asylbewerber

    https://www.morgenpost.de/vermischtes/article215570087/Geiselnahme-Koeln-Bamf-verpasste-Taeter-abzuschieben-und-weiss-nicht-warum.html

  111. „Flüchtlinge sind Stütze der Wirtschaft“ – der Spruch ist komplett richtig, nur anders gemeint, als allgemein angenommen. Nicht damit gemeint ist, dass hier Fachkräfte kommen würden, obwohl es der eine oder andere immer wieder vor sich herbetet. Blöde sind weder Zetsche noch Kramer.

    Viel mehr gemeint ist, dass diese Flüchtlinge, weil sie ja nichts haben, also alles brauchen, konsumieren werden ohne Ende. Und das bezahlt der blöde deutsche Steuerzahler, der deutsche „Staat“ also.

    Mal abgesehen, dass hier die 1-2% echter Flüchtlinge, mit den 98-99% Asylbetrügern, Verbrechern, Sozialschmarotzern, IS-Kriegsverbrechern und Wirtschaftsmigranten in einen Topf geworfen werden, ist es dennoch so, dass man sie allesamt als eine Stütze der Wirtschaft betrachten kann, weil diese den Binnenkonsum ankurbeln und das tun sie kräftig.

    Wer das bezahlt, ist doch der Wirtschaft egal.

  112. @ crafter 15. Dezember 2018 at 20:31

    Zu dem Mann der kürzlich die tote Frau aus Nürnberg im Kofferraum herum fuhr, wird ja auch nix gesagt!
    Das Schweigen dazu ist mehr als ungewöhnlich und verdächtig!

    FAHRER FUHR SCHLANGENLINIEN AUF AUTOBAHN
    Polizei findet tote Frau im Kofferraum

    https://www.bild.de/regional/nuernberg/nuernberg-news/ermittler-gehen-von-gewalttat-aus-polizei-findet-tote-frau-im-kofferraum-58636756.bild.html

    Sie vertuschen wo es geht. Diese aktuellen Messerattacken konnten sie nicht vertuschen, es gab zu viele Zeugen.

    Aus Doppelpässler Iraner Ali Sonboly hat der Spiegel-Lügel einen Biodeutschen David S. gemacht.
    Ich bleibe misstrauisch, bis ich mehr weiß.

  113. Aber Herr Kramer, als Arbeitgeberpräsident sollte man doch die Finger von harten Drogen lassen! Oder sind Sie Mitglied in Muttis Verein für betreutes Denken? Wenn die Flüchtlinge die Stütze der deutschen Wirtschaft sind, standen wir letztes Jahr einen Schritt vor dem Abgrund und dieses Jahr sind wir zwei Schritte weiter. Übrigens soll laut Aussage unserer Regierung die Erde doch eine Scheibe sein.

  114. Mutmaßlicher Täter stammt aus Berlin. Wir wissen aber wer so alles aus Berlin kommt. LOL
    Naja abwarten.

    Der Mann, den die Polizei als tatverdächtig im Fall der Nürnberger Messerangriffe festgenommen hat, stammt nach Informationen des Bayerischen Rundfunks aus #Berlin. Unklar ist noch, ob er dauerhaft in #Nürnberg wohnt.

    https://twitter.com/BR24/status/1074015230143946754

  115. Mit Sicherheit ist der Täter kein Bio-Deutscher. Es wurde immer nur von einem 38-jährigen Mann gesprochen. Bei einem deutschen Täter wäre gleich der Vorname genannt worden.
    Außerdem hat die Tageslügenschau bisher immer noch nicht über diese Tat berichtet, auch heute nicht.
    Einen Bio-Deutschen als Täter zu präsentieren ist doch der Traum aller Systemmedien.

  116. Arbeitgeberpräsident: „Flüchtlinge sind Stütze der Wirtschaft“
    ——————————

    Flüchtlinge sind einfach nur Stütze der fiesen FLÜCHTLINGSMAFIA, sonst nichts!

  117. Bald gibt es in DE wieder so schöne Berufe und Dienstleister wie
    Schuhputzer (zuletzt in Panama gesehen)
    Liftboy
    Gepäckträger (die dir dann den Trolley stossen)
    Türöffner
    ambulante Losverkäufer
    Zigarettengirls in Restaurants und Nachtbars
    Billettkontrolleure in den Strassenbahnen (mit Knipszange)
    Schnürsenkelverkäufer (Bauchladen)
    Würstchenmaxe
    Stubenmädchen für jedermann
    ambulante Zeitungsboys
    Eckensteher
    Elektrische Rasenmäher Roboter werden arbeitslos, weil die Neger es billiger machen
    an den Strassenkreuzungen entsteht eine ganze Dienstleistungsindustrie: Scheibenwascher, Karamellen Verkäufer, Cola, Mineralwasser und Sonnenbrillen.
    Handleser, Wahrsager (Marabu’s), persönlicher Hundeausführer…
    die 20er Jahre des letzten Jahrhunderts stehen vor der Tür.

    Good ol times are here again.

  118. Klar sind sie „eine Stütze der Wirtschaft“: Sie konsumieren, werden von Dienstleistern „versorgt“ und betreut. Heerscharen kümmern sich um die Orks – alles auf Steuerzahlerkosten. Mehr steckt nicht dahinter.

  119. Der Arbeitgeberpräsident Kramer wohnt nicht in einem Mehrfamilienhaus.
    Er wohnt auch nicht in einem gewöhnlichen Einfamilienhaus.
    Er wohnt in einer Villa in bester Wohnlage.

    Der Arbeitgeberpräsident benutzt keine öffentlichen Verkehrsmittel.
    Sondern er hat für berufliche Zwecke einen Dienstwagen und privat hat er ein Auto der Oberklasse.

    Der Arbeitgeberpräsident wohnt nicht in einem sozialen Brennpunkt.

    Der Arbeitgeberpräsident lebt kein Alltagsleben, sondern hat eine besondere Brille auf.

    Und vor allem: Der Arbeitgeberpräsident Kramer hat keine Ahnung von Tuten und Blasen, aber er spricht über eine Sache, als wüßte er Bescheid darüber.

    Ich weiß aber nicht, ob er das selbst glaubt, was er sagt oder ob er es sich vormacht oder ob er bewußt politisch korrekt redet.

  120. Wenn ungebildete Invasoren in unsere Sozialsysteme „Stütze der deutschen Wirtschaft“ sind, liegt das daran, daß wir Steuerzahler dafür aufkommen müssen.
    Solche A*löcher wie dieser Kramer sind Profiteure der Flüchtilanten-Flutung Buntschlands.

  121. Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer: „Flüchtlinge sind Stütze der Wirtschaft“.
    Natürlich hat Herr Kramer recht!
    Die Wirtschaft wird tatsächlich angekurbelt: Unterbringung, Ausbildung, medizinische Versorgung, Betreuung, Konsum der Flüchtlinge usw. usf…das alles wirkt wie ein Konjunkturpaket und bringt die Wirtschaft tatsächlich in Schwung. Und nicht mal nur die Asylindustrie.
    Wer die Zeche bezahlt, und das nicht nur finanziell, das steht auf einem anderen Blatt.
    Mich erinnert das an die „Die Konjunktur ist gut, die Steuerquellen sprudeln…“ Sprüche, die man öfters in den Nachrichten hört.
    Nur zur Erinnerung: Wir haben bereits jetzt in der EU die zweithöchste Steuerbelastung nach Belgien. Und jede zweite Rente liegt unter 800€. Trotzdem schaffen es die Systemparteien und ihre Medienhuren immer noch genügend Leute davon zu überzeugen, dass genau diese Politik für den Durschnittsbürger vorteilhaft ist.

  122. Geld ist wichtiger als Volk und Vaterland. Dem Deutschen ist der liberale und materielle Individualismus in Fleisch und Blut übergegangen. So wie schon lange geplant und angedacht.

  123. EnBW hatte in einem Großprogramm 80 „Flüchtlinge“ in Ausbildung gebracht und dafür auch Bewerbungen von Söhnen und Töchtern langgedienter Mitarbeiter abgelehnt. Nach einem Dreivierteljahr waren von den 80 Rentenrettern noch 2 übrig. Warum werden solche Erfolgsgeschichten nicht breitenwirksam veröffentlicht? Was aus den abgelehnten deutschen Jugendlichen wurde, weiß ich leider nicht. Ob sie im Nachgang eine 2. gnädige Chance erhielten, nachdem die Goldstücke hingeschmissen hatten?
    Das, Herr Kramer, sind Dinge, die Sie der Öffentlichkeit nicht vorenthalten sollten. Sonst könnte man Sie für einen Lügner halten…

  124. Von Kramer ist nichts anderes zu erwarten. Was er einzig will sind Billigstarbeitskräfte. Ultra-Neoliberaler, der sicher gut zum Westerwelle passte.

  125. Arbeitgeberpräsident UND Gewerkschaften(DGB) sind der gleichen Meinung ?
    Das gibt es normalerweise nur in totalitären Staaten

  126. Gelbwesten wie in Frankreich anziehen,und auf die Straßen für mehr Lohn vom Brutto,etc.
    Sollen die gelobten arbeitswilligen Fachkräfte doch den Karren aus den Dreck ziehen.
    Aber nix da,Deutsche aus der noch existierenden Mittelschicht lassen sich weiter für blöd verkaufen.

  127. Natürlich sind die eine Spitze, eine Stütze, ein Evolutionssprung in der Geschichte der merkel’schen Wirtschaftstheorie. Man sieht das an wirtschaftlich höchst erfolgreichen Herkunftsländern wie Somalia, Eritrea oder das heutige Libyen. Wahnsinn – diese Erfolge!

    Und weil diese Länder dermaßen erfolgreich sind, deshalb wandern die Leute dort aus. Logisch. Wer geht schon für 180.000 US-$ dort arbeiten, wenn er in Deutschland entweder Hartz-4 oder einen Putzjob für 7,83 € haben darf.

    Bolschewistische Planwirtschaft denkt und redet so. Viel Spaß, Konzerne, euer Betriebsvermögen ist hier längst nicht mehr sicher.

  128. @ webwanderer 15. Dezember 2018 at 22:58 und andere einschlägige

    Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer: „Flüchtlinge sind Stütze der Wirtschaft“.
    Natürlich hat Herr Kramer recht!
    Die Wirtschaft wird tatsächlich angekurbelt: Unterbringung, Ausbildung, medizinische Versorgung, Betreuung, Konsum der Flüchtlinge usw. usf…das alles wirkt wie ein Konjunkturpaket und bringt die Wirtschaft tatsächlich in Schwung. Und nicht mal nur die Asylindustrie.

    Das ist zu kurz gedacht. Natürlich profitiert ein Teil der Wirtschaft zunächst von der regierungsseitig forcierten Masseneinwanderung. Dieser Teil ist jedoch begrenzt, zumal das Ganze eine Blase erzeugt, die aufgrund der faktisch nicht vorhandenen Wertschöpfung alsbald wohl auch platzen wird. Diakonie und Caritas, Arbeiterwohlfahrt, und wie alle diejenigen noch heißen mögen, die auf den Zug aufgesprungen sind, verbrauchen zwar Material und Produkte, schaffen aber selbst keine neuen Werte. Ohne Wertschöpfung aber wird jeder Ansatz zu einer funktionierenden Wirtschaft, die nur in einem gesunden Kreislauf von Angebot und Nachfrage richtig funktionieren und somit auch Arbeitsplätze auf Dauer kreieren und erhalten kann, ad absurdum geführt.

  129. Das sind keine Unternehmer sondern Subventionsempfänger. Also deren Klagen sind alles Lügen. Wir müssen jeden potentiellen Arbeitnehmer als zählbare Belastung den Unternehmern zuordnen. Arbeitslosenversicherungsbeitrag( auch Hartz4) paritätisch mitbezahlen lassen. Und Subventionen bei der nächsten Steuererklärung teilweise wieder einziehen. Auch wenn sie drohen ins Ausland zu ziehen; sie tun es ja schon. Dafür muß das Abgabengesetz gestrafft, optimiert und transparent werden. Und es müssen noch andere Arbeitgeberverbände gegründet werden. Sozusagen Konkurrenten. Wie bei den Gewerkschaften. Und der Staat darf keinen bevorzugen oder benachteiligen. Wenn das nachweisbar ist. Strafe, auch wenn es zur Insolvenz führt.

  130. ja „Spezialisten“ und „Experten“ zum Beispiel in der Medizin haben ja sicher schon viele kennengelernt.
    Ich sage nur russisches Roulett.

  131. — Reichstags-Führerin Angela Merkel hat — von CDU, CSU, SPD, den GRÜNEN und den LINKEN (= SED) geduldet — in den Jahren 2015, 2016 und 2017 mindestens 2 Millionen ILLEGALE EINWANDERER, hauptsächlich über Bayern, nach Deutschland geschleust. Die weitaus meisten davon sind MOSLEMS (= Islamisten) aus Südwestasien und Nordafrika.
    — Nur rund 1,5 Millionen dieser Illegalen Einwanderer wurden registriert (August 2018), mindestens 500.000 streunen unregistriert in Deutschland oder Europa herum.

    Entwicklung der Illegalen Einwanderung
    (ohne unregistrierte Illegale Einwanderer!)
    (Quelle: Bundeskriminalamt)
    Vor 2013: 50.000 bis 80.000 pro Jahr
    2013: 118.853 (= 9.900 pro Monat)
    2014: 238.676 (= 19.900 pro Monat)
    2015: 940.000 (= 78.300 pro Monat)
    2016: 300.000 (= 25.000 pro Monat)
    2017: 186.644 (= 15.600 pro Monat)
    Gesamtanzahl: 1.784.214 (= 29.750 pro Monat)
    Davon abgeschoben/ausgewandert: 23.966
    — Gesamtanzahl der registrierten, seit 2013 illegal
    eingereisten „Zuwanderer“, die sich in Deutschland
    aufhalten (31.12.2017): 1.760.248
    (= 2,1% der Gesamtbevölkerung Deutschlands)

    — Laut Bundesinnenminister Seehofer sind von Januar bis September 2018 etwa 100.000 „Flüchtlinge und Migranten“ (= Illegale Einwanderer) nach Deutschland gekommen. Bis September wurden 124.000 Asylerstanträge gestellt, dazu im ersten Halbjahr gut 19.000 Visa für den Familiennachzug erteilt. Hinzu kommen „wenige tausend“ weitere „Flüchtlinge“, etwa über das „Resettlement-Programm“ (???). Abzuziehen sind laut Bundesregierung gut 16.000 Abgeschobene und knapp 12.000 freiwillige Rückkehrer (jeweils bis August). (Stand: 9. Oktober 2018)

Comments are closed.