Laila Mirzo Buch "Nur ein schlechter Muslim ist ein guter Muslim. Über die Unvereinbarkeit des Islam mit unserer Kultur."
Print Friendly, PDF & Email

Von PETER BARTELS | „Nur ein toter Indianer ist ein guter Indianer!“ Man kennt den Spruch seit Hollywood. General Sheridan soll ihn 1868 ähnlich gesagt haben. Er hat ihn von Häuptling Metacomet geklaut. Der feuerte 1675 seine Krieger an: Nur ein toter Weißer ist ein guter Weißer…

Also knapp 200 Jahre vor Sheridan. 200 Jahre nach Sheridan erinnert der Titel eines neuen Buches fatal an den Singsang des alten Häuptlings: „NUR EIN SCHLECHTER MUSLIM IST EIN GUTER MUSLIM“. Die schöne Kurdin Laila Mirzo (40) hat es geschrieben. Ihr erstes Buch! Und gleich ein Hammer. PI-NEWS hat im Oktober drauf hingewiesen, jetzt auch die „Achse“: „Terror ist die Botschaft“. Ein wunderbares Interview von Ulrike Stockmann. PI-NEWS bringt einen gestrafften Teil von Lailas Antworten. Die kluge Schöne hat einen zweiten Auftritt bei PI-NEWS verdient …

Vorab zu Laila Mirzo: Mutter Deutsche, Vater syrischer Kurde, geboren in Damaskus, aufgewachsen auf dem Golan. Fünf Jahre Koran-Unterricht, 1989 Deutschland, seit 2002 Österreich. Die Muslima ist zum Katholizismus konvertiert. Laila: Ein Muslim, der  sich von Scharia und Dschihad emanzipiert hat, gilt in den Augen der islamischen Hardliner als „schlechter“ Muslim. Für uns aufgeklärte Liberale ist er aber ein „guter“ Muslim, da er nur mit kritischer Haltung zum Islam Teil unserer (westlichen) Wertegemeinschaft sein kann. Jetzt nur noch Laila pur:

Der Islam hat sich mit Gewalt und Repressalien gegen Andersgläubige ausgebreitet, Europa macht mit seiner Appeasement-Politik einen großen Fehler. Sobald sich die Mehrheitsverhältnisse zu Gunsten der muslimischen Bevölkerung gewandelt haben, werden die fundamentalen Statuten (Verfassung, Grundgesetz, Strafgesetze , Zivilrecht) angegriffen. Beispiel Türkei. Hier kann man im Zeitraffer beobachten, wie ein vormals laizistisches Land in einen islamischen Staat umgebaut wird …

Wer den Islam verharmlost, macht sich zum Komplizen einer faschistoiden Ideologie, die Menschen in Klassen teilt, homophob und judenfeindlich ist …  Nur: Wer den Koran und die Anweisungen (Hadithen) wörtlich nimmt, kann kein verfassungskonformes Leben führen; die Schriften schreiben den Dschihad vor. Ob spirituell oder mit Waffengewalt, das Ergebnis m u s s sein: Installierung der Scharia, Ausrufung des islamischen Gottesstaates …

„Politischer Islam“ – „Religiöser  Islam“

Eine Irreführung – es gibt keinen „unpolitischen Islam“. Es gibt nur unpolitische Muslime, Menschen, die selbst entscheiden, wie viel Islam sie leben wollen. Der Koran selbst schreibt explizit die Verfolgung und Tötung von Andersgläubigen vor, wenn sie nicht zum Islam konvertieren wollen. TERROR ist also KEINE PERVERSION oder Missinterpretation der Verse, sondern die BOTSCHAFT DES ISLAM an seine Gegner. Das haben die MEDIEN nicht begriffen. Sie schreiben immer noch von  „islamistischem“ Terror. Nein, es ist „islamischer“ Terror!! Auch die unzähligen sexuellen Übergriffe auf Frauen und Mädchen sind islamisch motiviert; diese Männer sind islamisch sozialisiert, haben also ein frauenverachtendes Weltbild …

Für einen gebildeten, aufgeklärten Menschen ist es schier unmöglich, eine Heimat im Islam zu finden. Denn selbst wenn man sich von der Gewalt löst, ist da immer noch Mohammed. Der Prophet ist unantastbare Leitfigur, unfehlbar, nachahmenswert. Mohammed ist aber für Massaker verantwortlich, hat unzählige Angriffskriege, Raubzüge angeführt, hat Männer und Knaben getötet, Frauen versklavt. Kann man so jemandem heute ernsthaft folgen? …

Europas  Chance wäre eine De-Islamisierung – die meisten Christen und Juden sind doch nur noch auf dem Papier Gläubige. Die Religion hat einen untergeordneten Stellenwert. Der Glaube wird, wenn überhaupt, nur noch in einer Art Folklore-Tradition ausgelebt. Das wird zwar auch in Familien in muslimischen Staaten bereits praktiziert, aber nach außen wagt es kaum jemand, den Islam zu kritisieren: Wer in Saudi-Arabien oder Iran laut aussprechen würde, er sei liberaler Muslim, der würde postwendend der Häresie angeklagt werden. Wer den Islam reformieren will, gilt als Verräter am Islam.

Modernisierung des Islam?

Man müßte sich von gewaltverherrlichenden Versen distanzieren. Zwei Säulen blieben übrig, eine vom Judentum geprägte spirituelle Säule und eine vom Christentum beeinflusste Säule. Der Islam selbst hätte seine markanten Gesichtszüge verloren. Zur Modernisierung würde auch eine kritische Auseinandersetzung mit Mohammed gehören. Ein sakraler Königsmord an der Figur des Propheten wäre die Voraussetzung für eine Reformbewegung … Der Islam entmenschlicht Andersgläubige und degradiert sie zu Tieren. Der wesentliche Unterschied zwischen den drei abrahamitischen Religionen ist aber, dass es heute nicht mehr zum Selbstverständnis eines Christen oder Juden gehört, Andersgläubige zu töten.

Was können Politiker tun?

Dringendster Schritt: Migrationsstopp aus islamischen Ländern… Ankerzentren… Nur noch Menschen mit echtem Asylgrund…. … Keiner muss mehr im Mittelmeer ertrinken … So wird die Einreise von IS-Terroristen eingedämmt … Der Staat m u s s die islamischen Dachverbände, Kultur- und Moscheevereine kontrollieren; es kann nicht sein, dass verfassungs- und staatsfeindliche Organisationen auch noch mit Fördergeldern subventioniert werden …

In den Schulen muss bewusst gemacht werden, dass der Islam nicht nur eine Religion, sondern eine Gefahr für die freie Welt ist. Wer den Nationalsozialismus verurteilt, muss auch den Islam kritisch behandeln … Aufklärung gegen religiösen Judenhass … Uneingeschränkte Solidarität für Israel … Die Deutsche Botschaft nach Jerusalem verlegen … Distanzierung zu Hamas und Fatah … Keine Geschäfte mehr mit Judenhassern wie Iran – d a s wäre ein wirksamer erster Schritt Deutschlands …

Jeder muß unverrückbar hinter unseren Werten stehen, darf nicht aus fahrlässiger Toleranz  den  Verfall der Menschen- und Grundrechte hinnehmen … Gerade Feministinnen verwässern im Namen der Religionsfreiheit das Prinzip von Gleichberechtigung und Gleichwertigkeit von Mann und Frau …  Keine Frau sollte das islamische Kopftuch tragen, denn es geschieht unter Zwang. Es ist Missbrauch und Eingriff in die Selbstbestimmungsrechte der Frauen und Mädchen. Wird es freiwillig getragen, ist es Ausdruck einer politischen Botschaft und sagt: „Ich bin rein und du bist unrein!“

Rechts heißt nicht Nazi

Heute ist alles, was nicht links ist, rechtsextrem, jeder, der die Migrationspolitik kritisiert, ist ein Nazi.  Mit „rechts“ meine ich „konservativ“. „rechts“ heißt nicht nationalsozialistisch. Beides wird aber pauschal in einen Topf geschmissen. Ich möchte jedoch Vielfalt erhalten, keinen islamischen Einheitsbrei. Ich möchte, dass Juden ohne Angst leben können, und ich möchte, dass Homosexuelle nicht fürchten müssen, überfallen zu werden, wenn sie in der Öffentlichkeit zu ihrem Partner stehen. In einer pluralistischen Gesellschaft gehört die Rechte genauso zum politischen Spektrum dazu wie die Mitte oder die Linke. Ich sehe viel eher die Verharmlosung und Vertuschung der Probleme auf der linken Seite als Gefahr.

Erst Muslima, dann Katholikin, warum? 

Ich war wohl eine dieser Lohnsteuerkarten-Muslima … Ich fing als Pfarrsekretärin bei einem katholischen Pfarrer an, und da gehörte es zum Anforderungsprofil dazu, Christin zu sein. Den Pfarrer und mich verband seit dem Tod meines zu früh geborenen Sohnes eine besondere Freundschaft. So kam er mir bei meiner Taufe entgegen, als er der Frage „Glaubst du an die katholische Kirche?“ hinzufügte: „Mit all ihren Fehlern?“ … Ich bin gläubig, aber nicht religiös. Gott und ich pflegen eine hierarchielose Beziehung. Mein Gott ist nicht rachsüchtig, und sein Ego braucht keine ständige Bestätigung. Dafür mache ich ihn auch nicht für alles verantwortlich. Ich bin auch für kleine Dinge dankbar, ich denke, das mag er (lacht).

„Nur ein schlechter Muslim ist ein guter Muslim“, Riva-Verlag, 19,99 Euro. Eine Botschaft, nicht nur Weihnachten …

Bestellmöglichkeit:

» Laila Mirzo: Nur ein schlechter Muslim ist ein guter Muslim. Über die Unvereinbarkeit des Islam mit unserer Kultur. Hier bestellen.


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

117 KOMMENTARE

  1. „Ziel der Vereinigung ist schrittweises Durchsetzen islamischer Normen in Deutschland“
    .
    Merkel und ihr Schweinesytem fördern die Islamisierung jeden Tag..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Muslimbrüder
    .
    Expertin Schröter: „Deutsche Islam-Zentren predigen Unterwerfung der Frau“

    .
    Einige Organisationen, die der Muslimbruderschaft nahestehen, werben in Deutschland ganz offen für ihre radikalen Ziele wie die Unterdrückung der Frau, andere gegen sich demokratisch, pflegen aber Kontakte zum gewaltbereiten Umfeld. Islamforscherin Susanne Schröter warnt davor, die Vereinigungen zu unterschätzen.
    .
    FOCUS Online: Was sind die Ziele des hiesigen Netzwerks ?
    ,
    Schröter: Ziel der muslimbrudernahen Vereinigungen ist die schrittweise Durchsetzung islamischer Normen bei Muslimen in Deutschland und in der Gesellschaft. Dass sie dabei Erfolg haben, wird an den zunehmenden Konflikten in Schulen deutlich. Dabei geht es um Geschlechtertrennung, um Kopftücher für Mädchen, um das Fasten von Kindern, Forderungen nach Gebetsräumen, Halal-Kantinen. Oder etwa darum, während des Ramadans keine Prüfungen durchzuführen. Auch das zunehmende religiöse Mobbing ist ein Resultat derartiger Agitation. Da die islamischen Normen mit legalen Mitteln durchgesetzt werden, spricht man vom legalistischen Islamismus.
    .
    https://www.focus.de/politik/deutschland/verfassungsschuetzer-warnen-vor-muslimbruedern-asdfasdfa_id_10048498.html
    .
    AfD übernehmen sie!
    AfD übernehmen sie!
    AfD übernehmen sie!
    AfD übernehmen sie!

  2. Im Koran findet man nur Gewalt und Hetze. Mit Menschenrechten oder dem Grundgesetz hat das nichts zu tun.

  3. Linksgrüne MohammedanerIn als Totengräber unserer Demokratie:

    Ein MdL der Partei der Besserverdiener bezeichnet AfD-Abgeordneten als NSDAP-Nachfolger und eine rotzfreche TürkIn ist im Amt des Landtagspräsidenten überfordert und lässt den so beleidigten AfD-Abgeordneten rauswerfen!

    Diese rotzfreche Türkin der linksgrünen Pädophilenpartei zeigt damit, dass sie nicht in unsere okzidentale Hochzivilisation gehört sondern in den Orient!

    Hier das Skandalvideo:

    https://www.youtube.com/watch?v=gbkitcEA4rk

  4. Was können Politiker tun?

    Dringendster Schritt: Migrationsstopp aus islamischen Ländern…

    Ist nur kleiner Schritt❗ 😎
    Rückführung der Migranten mit allen Mitteln, keine Geldleistungen, 1 Kind-Politik usw.

  5. „Beispiel Türkei. Hier kann man im Zeitraffer beobachten, wie ein vormals laizistisches Land in einen islamischen Staat umgebaut wird …“

    Das gleiche gilt für das ehemalige Niederländisch Ost-Indien mit Hauptstadt Batavia, jetzt Indonesien und Hauptstadt Jakarta. Egal wo man hinschaut, der Islam bedeutet Tod und Ausbeutung für die Ungläubigen und ein rechtgeleitetes Abgleiten in die Barbarei. Siehe Pakistan.

  6. Auf PI & Co. lange bekannt und x-mal thematisiert:
    Über die heilige Allianz „Studierender-Vertretender“ mit Linksextremisten

    „Film mit Roter Hilfe – Paktiert der Asta mit Linksextremisten?
    Nachdem der Asta der Uni Kiel im linken Kulturzentrum Hansa 48 eine Filmvorführung samt Diskussionsabend mit der Roten Hilfe angeboten hat, gibt es Kritik.
    Der Verein unterstützt die linke Szene, auch Linksextremisten.
    Dass der Verfassungsschutz ihn beobachtet, interessiert den Asta nicht.“
    http://www.kn-online.de/Kiel/Filmabend-in-Kiel-Asta-wegen-Zusammenarbeit-mit-Roter-Hilfe-in-der-Kritik

    „Aus dem Asta-Haushaltsplan gehe hervor, dass die Veranstaltung vollständig aus Studienmitteln finanziert wurde. „Die Zusammenarbeit von Studierendenvertretung und organisiertem Linksextremismus ist höchst besorgniserregend und absolut inakzeptabel.“

    Pseudo-Salonlinke verachten Arbeiter, Staat und Gesetze und Andersdenkende
    siehe Kuehnerts/Juso Forderung nach Mord im Mutterleib bis Monat 9.

  7. LEUKOZYT 15. Dezember 2018 at 18:53

    Kevin Kühnert fordert den Tod unwerten Lebens, woran erinnert das nur?

  8. Fundstück aus dem Netz!
    .
    „Europa wird mit Museln geflutet, die es in genau die Scheisslöcher verwandeln werden, aus denen sie kommen.“
    .
    Das wollen dämliche westliche Politiker nicht kapieren..
    .
    Mit Moslems ist keine fortschrittliche, aufgeklärte und friedliche Gesellschaft zu führen..
    .
    (siehe die islamische Welt!)

  9. Diese ständigen offenen oder unterschwelligen NSDAP-Vergleiche im Zusammenhang mit der AfD sind eine absolute Frechheit. Ich als AfD-Wähler stehe 100% zum demokratischen Rechtsstaat und wähle entsprechend. Ich verwahre mich gegen diese Ungeheuerlichkeit!

  10. Klasse Sache mit der Islamisierung des Abendlandes.
    Man muss das von einer anderen Perspektive betrachten.
    Wenn der Islam Frauen in der Modernen Welt unterdrückt,
    werden die Teddybären Werfer zu denken angeregt.
    Danach werden sie sich, in die Richtung auf die Alten weißen Männer
    zu bewegen. Nur werden sie dann feststellen das der Alte weiße Mann,
    kein Interesse an der Emanzipierten Alten weisen Frau mehr hat.
    Das gute daran ist, der alte weiße Man wird im laufe der Zeit, genau so werden wie die Moslems.
    Brutal.
    Der Mensch (Mann ) ist in der Lage von seinen gewaltbereiten Umfeld,
    zu lernen. Er kann jedoch um ein vielfaches brutaler sein als andere. Er braucht nur
    einen guten Grund.

  11. Eurabier 15. Dezember 2018 at 18:55

    LEUKOZYT 15. Dezember 2018 at 18:53

    Kevin Kühnert fordert den Tod unwerten Lebens, woran erinnert das nur?


    Juso/SPD-Euthanasieprogramm.
    .
    Abtreibung im 9 Monat oder auch schon davor, ist für die SPD Jusos ein linkes Euthanasieprogramm.
    .
    Massenmörder waren immer meist Sozialisten und Kommunisten..

  12. „Sie dringen in unseren Raum ein und wir weichen zurück. Sie assimilieren ganze Welten und wir weichen zurück. Doch jetzt nicht. Hier wird der Schlussstrich gezogen. Bis hierher und nicht weiter. Und ich werde sie bezahlen lassen für ihre Taten!“
    * Captain Jean Luc Picard

  13. Die Appeaser wissen sehr wohl um die Unvereinbarkeit des Islam mit unserer westlichen Kultur, jedoch glauben sie scheinbar ihn eines Tages irgendwie bändigen zu können, ihn von unseren Werten überzeugen zu können.

    Diese Naivlinge nehmen uns alle in Geiselhaft für ihr buntes, zum Scheitern verurteiltes Multi-Kulti-Experiment (..in Wahrheit ist jedoch nichts daran „Multi“ denn es geht hauptsächlich um Muslime die man importiert, also muss es eigentlich Muslim-Kulti heißen)

  14. @ Marnix 15. Dezember 2018 at 18:52
    „…ehemalige Niederländisch Ost-Indien mit Hauptstadt Batavia…“

    wie ist denn das passiert, hast du nen link ?

    da haben die niederlande also ein land zum ausbeuten bekommen/erobert/verwaltet,
    und gleich robust mit der calvinisierung fuer die niederlaendische krone begonnen.
    klar, dass die indigenen kleriker und haeuptlinge machtverlust erlitten.
    waren die wilden tierglaeubiger seit mohammed 640 n chr. bereits islamifiziert,
    oder hat die krone nichts gegen islamifizierung getan oder tolle rand zugeschaut ?

    was ist da passiert , in einer nussschale ?

  15. @ Jens Eits 15. Dezember 2018 at 19:04

    Jede fremde Kultur wird vom Islam zerstört. Darum gibt es kein Multi-Kulti. Ist nur ein Märchen der Gutmenschen, die sich nicht auskennen.

  16. Laila Mirzo ist ein echtes Goldstück (kein Katzengold). Und nicht nur, weil sie hübsch aussieht. Wären alle ´Menschen mit Migrationshintergrund´ so (oder einfach nur ganz normal), dann hätte ich gegen Zuwanderung nichts einzuwenden. Es wäre schlicht kein Thema, und wir könnten alle sehr viel entspannter leben. Leider ist die Realität eine andere, und ich habe kaum noch Hoffnung, daß sich das ändert. Trotzdem freue ich mich über jede positive Ausnahme. Danke für den Buchtip!

  17. „Sobald sich die Mehrheitsverhältnisse zu Gunsten der muslimischen Bevölkerung gewandelt haben, werden die fundamentalen Statuten (Verfassung, Grundgesetz, Strafgesetze , Zivilrecht) angegriffen.“
    ——————————–

    Sobald die Muslime in Deutschland auf 60 % angewachsen sind (bald), sind wir erledigt!

    Die haben dann ihre eigene Partei und das GG ist Geschichte, überstimmt und landet im Papierkorb.

    Wir dürfen uns höchstens noch als deren Sklaven anbieten. Die Talentierten dürfen für diese Leute zum Niedriglohn arbeiten, ihr Wissen und Können dort einbringen. Ansonsten haben sie den Mund zu halten. Wer über den Gebetsteppich am Arbeitsplatz stolpert und meckert, der darf gleich nachhause gehen!

    Vorbei mit dem Bierchen am Abend oder dem Glas Wein. Wenn der Chef davon erfährt wird der brave Sklave aus der Gemeinde ausgestoßen, darf sein Glück woanders versuchen!

  18. Die Expansion des Islam funktioniert nur mit seinen Relativierern,
    am Beispiel Deutschlands mit dem „Konsens der Demokraten“, den Politkern zum Wohle des deutschen Volkes, den vorgeblichen Christen, den Religionsdarstellern, den „Kirchenfürsten“, alee jeweils mit ihrem opportunistischen Schleimanhang als Einzelpersonen oder in Form von Verbänden, den Migrationsprofiteuren, dem ZdJ, den von Sorosartigen Gekauften und Geschmierten, …

    Was den Islam betrifft:
    Er ist nicht reformierbar.
    Jede Reform lässt ihn implodieren.

  19. Ein guter Muslin geht dahin wo er seinen Glauben nach herkommt und das sind muslimische Länder, Hier in Westeuropa gibt es keinen guten Muslin, sondern nur Islamischer Terror und Terror mus ausgerotet werden. Deshalb bin ich dafür das der Islam wegen Staatsgefährdung und seiner Bevölkerung komplett ausradiert wird, Es gibt kein Verbot Westeuropa zu verlassen, deshalb von Baby bis zum Greis, weg mit den Islam-Scheis. Auch alle Moscheen und Gebetsstuben müssen verschwinden. Diese vom Islam gestohlene Gebite, sind hervorragende Gebite um daraus Kindergärten zu machen.
    Es ist eine Katastropfe das es alein in Deutschland weit mehr Moscheen gibt als Kirchen. Das ist Landnahme und wer dafür verantwortlich ist, wer denen das Land für Moscheen gegeben hat, ein absoluter Staatsfeind und gehöhrt dahin, wo man Staatsfeinde hinbringt, aber nicht frei rumlaufen läst. Da beist die Maus kein Faden ab.

  20. „Vermutlich ein Täter
    Indessen wurden mittlerweile die drei niedergestochenen Frauen im Krankenhaus von den Ermittlern vernommen. Aufgrund ihrer Aussagen erhärtete sich die Annahme, dass es sich bei den drei Angriffen um ein und denselben Täter handelt. Des Weiteren sind unter der Nummer des eigens geschalteten Telefone mittlerweile rund 120 Hinweise eingegangen, die nun von der Soko „Johannis“ überprüft würden.“

    https://www.br.de/nachrichten/bayern/angriffe-in-nuernberg-polizei-ueberprueft-moegliche-verdaechtige,RCJ9sVw

  21. Leider ist auch Sie eine einsame Ruferin in einer Linksideologisierte Gesellschaft ! In solch einer Gesellschaft zählt nicht der Verstand oder gar Fakten ! Die Gutmenschen sehen in ihrer Sucht , darin nur , dass man Ihnen das Suchtmittel nehmen will und damit ist für mich klar , es nimmt seinen Lauf … bis zum bitteren Ende.. das Schmiermittel ist das Geld und ddie Lüge ! Wer gegen diesen Stachel lökt, ist eben Nazi !!!
    Meiner Überzeugung nach, wird es auch kein Erwachen geben, der Untergang vollzieht sich sukzessive schleichend !!

  22. @ jeanette

    Früher! Da reichen 25% und der Rest der Michel konvertiert freiwillig gezwungen zum Islam.

  23. @ Eurabier 15. Dezember 2018 at 18:55
    „Kevin Kühnert fordert den Tod unwerten Lebens, woran erinnert das nur?“

    ich will hier nicht politisieren. diskussionen spalten jede nette gesellschaft.
    nur eines lassen sie mich bitte sagen auf ihre frage sagen, herr eurabier:

    das sterben nicht lebensfaehigen lebens vor oder nach der geburt ist natur.
    ob gefressenwerden noch im ei oder nach geburts, durch nahrungsmangel
    wg schwaeche oder ein kuckucksei im nest, oder erfrieren oder missbildungen.
    natur ist unerbittlich, gnadenlos, rauh, selektiv die fortentwicklung foerdernd.

    natur will sich erhalten. kuehnerts jusos sind nicht einmal natur.
    sie sind seelisch krank. mit ihrer forderung sind sie moerder, weil sie morden.

  24. jeanette 15. Dezember 2018 at 19:15
    „Sobald sich die Mehrheitsverhältnisse zu Gunsten der muslimischen Bevölkerung gewandelt haben, werden die fundamentalen Statuten (Verfassung, Grundgesetz, Strafgesetze , Zivilrecht) angegriffen.“
    ——————————–

    Sobald die Muslime in Deutschland auf 60 % angewachsen sind (bald), sind wir erledigt!
    […]

    Es gibt zwei Optionen:
    Entweder die verhalten sich halbwegs ruhig und warten ab und wenn die Entwicklung anhält, sind Nichtdeutsche, hier hauptsächlich Mohammedaner, 2050 so oder so in der Mehrheit oder
    Option 2: die schaffen es nicht, geduldig zu bleiben und greifen vorher zur für Mohammedaner typischen Massnahme

  25. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 15.12.2018 – 19:03

    Messerattacken in Nürnberg: Tatverdächtiger festgenommen – Update

    Dringend Tatverdächtiger festgenommen, Wie die Polizei Nürnberg soeben mitteilte, konnte am Samstagnachmittag nach erfolgreicher Großfahndung ein dringend Tatverdächtiger verhaftet werden: „Ein 38-jähriger Mann wurde in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth aufgrund eines erfolgten DNA-Abgleichs als dringend tatverdächtig festgenommen“, so das Polizeipräsidium Mittelfranken in seiner Pressemitteilung. Der Mann sitzt seit heute Nachmittag in Untersuchungshaft. Die näheren Einzelheiten gibt Innenminister Joachim Herrmann gemeinsam mit Polizeipräsident Roman Fertinger, dem Leitenden Kriminaldirektor Thilo Bachmann und der Oberstaatsanwältin Gabriels-Gorsolke am Sonntag um 12:30 Uhr im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt. https://www.infranken.de/regional/nuernberg/messerattacke-nuernberg-nach-grossfahndung-taeter-festgenommen-update;art88523,3915831

  26. Wenn die Kopftuchpflicht für deutsche Frauen kommt, haben Feministinnen ihr finales Ziel erreicht

  27. Finde den Fehler in diesem Merkel-Schweinesystem!!
    .
    Länder rechnen mit 50 Milliarden Euro Flüchtlingskosten bis 2025
    .
    Bund kalkuliert bis 2020 mit rund 94 Milliarden Euro Kosten
    .
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    ´„Die Wohnungslosigkeit ist in der Mittelschicht angekommen“
    .
    In München gibt es die bundesweit einzige Einrichtung für wohnungslose Frauen. Denn auch sie geraten immer öfter in den Strudel des sozialen Abstiegs, der in der Obdachlosigkeit endet. Und das Klientel ändert sich. Ein Ortsbesuch.
    .
    Seit Jahren steigen Wohnungslosigkeit und Obdachlosigkeit in Deutschland an. 1,2 Millionen Menschen sind in diesem Jahr ohne Wohnung, schätzt die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe. Das ist allein im Vergleich zum vergangenen Jahr eine Zunahme von 40 Prozent. 52.000 Menschen lebten 2016 auf der Straße. Seit 2015 ist das ein Anstieg von 33 Prozent.
    .
    https://www.welt.de/regionales/bayern/article185524390/Karla-51-Die-Wohnungslosigkeit-ist-in-der-Mittelschicht-angekommen.html
    .
    .
    Ganz klar.. mit deutschen Obdachlose ist kein Profit zu machen. Die können verrecken.
    .
    .
    .
    „Die Neigung, sich für fremde Nationalitäten und Nationalbestrebungen zu begeistern, auch dann, wenn dieselben nur auf Kosten des eigenen Vaterlandes verwirklicht werden können, ist eine politische Krankheitsform, deren geographische Verbreitung sich auf Deutschland leider beschränkt.“
    .
    Otto Eduard Leopold Fürst von Bismarck

  28. OT.
    Wieder einmal sieht es so aus, dass Fake-Fakten erzeugt mit Schummelsoftware der Klimaforschung an die Stelle von demokratischen Entscheidungen treten soll. Da ist es egal, ob die Fake-Fakten unbewiesen sind, wenn nur genug Gutgläubigen sich davon veräppeln lassen.
    Der Skandal fußt auf Schreckensszenaren zur Beschäftigungssicherung der Klimaforschung. Dann gibt es eine Volkspartei, die da sie Regierungsverantwortung trägt, mal weniger, mal mehr zum Wohle ihrer Wähler handelt. Gott sei gedankt fasste sie auf ihrem Parteitag einen Beschluss, der die Deutsche Umwelthetze (DUH) in den Ruin treiben soll, bevor sie ein ganzer Wirtschaftszweig darin treiben wird. Denn die Umwelthetze hat den Dieselskandal zum Ausradieren der Autoindustrie instrumentalisiert. Die DUH will mit ihren Klagen ihre Auffassung von EUdSSR-Recht durchsetzen, denn solches sind die Grenzwerte angeblich. Dieses Bestreben bedroht die Existenz der Automobilindustrie und die Arbeitnehmerfreizügigkeit, und deshalb blasen die Autofahrer zum Gegenschlag. Dass sich hier ein CDU-Staatssekretär besonders eifrig hervortut und einen CDU-Bundeskongress zu einem solchen Beschluss bringt, kann man getrost als Sieg der Demokratie bezeichnen. Wohl gemerkt, eine Diskussion über die Praktikabilität von Fahrverboten muss möglich sein, aber bitte auf der Basis von Fakten und nicht von Ex und Hopp Klimatheorien. Und auch eine breite öffentliche Diskussion über die Gemeinnützigkeit gemeingefährlicher Organisationen wie DUH und Zentralrat der Mohammedaner gehört zur ordentlichen Aufgabe einer gewählten Volksvertretung. Gäbe es solche Diskussionen nicht, würde das den Schutz des Gemeinwohls unmöglich machen, denn dann könnten verbohrte Ideologen ihre gemeingefährliche Vorhaben steuerbegünstigt durchsetzen: das wäre erst recht ein Katto-Witz. Dass aber die CDU gegen einen selbsternannten Umweltverband eine solche Forderung vorbringen MUSS, weil sie ihm wegen fehlender Sachkompetenz der zuständigen Judikative nicht beikommen kann, ist vielleicht einer der hoffnungsvollsten Aspekte in diesem ganzen Chaos. Andersmeinende demokratisch Paroli bieten und durch Gesetzgebung versuchen zu müssen, ihnen das Handwerk zu legen, weil dies wegen mangelnder Fachkompetent der Gerichte nicht möglich ist, wirft ernsthafte Fragen nach der Zuverlässigkeit der Judikative auf. http://www.fr.de/politik/meinung/kolumnen/diesel-affaere-cdu-die-christliche-volkswagenpartei-a-1638384

  29. @Waltdorf und Statler–at 19:30 Uhr

    Ob der Täter ein blonder Hans oder ein dunkelbrauner Alt war,ist wohl noch nicht bekannt,oder?

  30. Ich bin AFD Wähler und Patriot.
    Bin ich jetzt ein Rechter??. Wenn ja, dann ist das halt so. Kann ich mit Leben. Mein Ego stimmt nämlich.

  31. @ jeanette 15. Dezember 2018 at 19:15
    „Vorbei mit dem Bierchen am Abend oder dem Glas Wein….“

    komma runter, maedchen !
    30-60p der islamer haben weder lehre noch ausbildung noch lesefaehigkeit.
    das sind analphabeten, die dir nichts wegnehmen koennen, sondern dich brauchen:
    fuer bier- und weinforschung, biermaschinen herstellen und darueber schreiben.

  32. Drohnenpilot 15. Dezember 2018 at 19:33

    Seit Jahren steigen Wohnungslosigkeit und Obdachlosigkeit in Deutschland an. 1,2 Millionen Menschen sind in diesem Jahr ohne Wohnung, sc
    **************************

    Und wieder wurde Wohnraum mutwillig zerstört.

    Der 30jährige Brandstifter wird einem Psychologen vorgestellt, der über den Verbleib des Mannes entscheidet…..
    Alles klar!
    .
    „Großeinsatz der Feuerwehr
    Mieter legt Feuer: Acht Verletzte bei Wohnungsbrand in Ahlem
    Bei einem Wohnungsbrand im Stadtteil Ahlem sind am Sonnabend acht Personen verletzt worden. Das Feuer war in der obersten Etage eines großen Komplexes mit mehr als 110 Wohnungen ausgebrochen. Ein Mieter hatte offenbar das Feuer gelegt.
    Hannover
    In einem Wohnkomplex in Hannover-Ahlem ist am Sonnabend gegen 7.40 Uhr in einer Wohnung ein Feuer ausgebrochen. Sieben Mieter wurden dabei verletzt, fünf davon schwer. Sie alle hatten Rauchgas eingeatmet und kamen in ein Krankenhaus. Auch ein Retter der Ortsfeuerwehr Ahlem musste behandelt werden, er erlitt einen Kreislaufkollaps.
    Gegenüber der Polizei gab der 30 Jahre alte Mieter der Wohnung an, das Feuer selbst gelegt zu haben. Die Polizei hat Ermittlungen wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung eingeleitet. Der 30-Jährige soll noch heute einem Psychologen vorgestellt werden, der über den Verbleib des Mannes entscheidet.“
    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Feuer-in-Hannover-Ahlem-acht-Verletzte-bei-Wohnungsbrand

  33. „Was den Islam betrifft:
    Er ist nicht reformierbar.
    Jede Reform lässt ihn implodieren.“

    …und „gute schlechte“ Muslime kann er nicht tolerieren.
    Dies bedeutete seinen Zusammenbruch.
    Die Säulen des Islam sind Lüge, Unterdrückung von Denken, Meinung, Idividuum und Information, Gewalt, Terror, Einschüchterung,…

  34. aenderung 15. Dezember 2018 at 19:34

    Das_Sanfte_Lamm 15. Dezember 2018 at 19:29

    ich tippe eher auf Option 2.
    ————————

    Ich hoffe auf eine 3. Möglichkeit! 🙁

  35. Einmann wurde festgenommen. Wenn es ein Deutscher wäre hätten die doch mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit einen 38jährigen Deutschen und nicht einen 38jährigen Einmann festgenommen.

  36. LEUKOZYT 15. Dezember 2018 at 19:37
    […]
    „Vorbei mit dem Bierchen am Abend oder dem Glas Wein….“

    komma runter, maedchen !
    30-60p der islamer haben weder lehre noch ausbildung noch lesefaehigkeit.
    das sind analphabeten, die dir nichts wegnehmen koennen, sondern dich brauchen:
    […]

    Das Problem der 30-60 % der mohammedanischen und schwarzafrikanischen Dauergäste intellektuell überhaupt nicht in der Lage sind, zu wissen, dass sie die Deutschen brauchen , da sonst sehr schnell kein Geld mehr vom Sozialamt kommt.

  37. Sobald sich die Mehrheitsverhältnisse zu Gunsten der moslimischen Bevölkerung gewandelt haben, werden die fundamentalen Statuten (Verfassung, Grundgesetz, Strafgesetze , Zivilrecht)…von hinten genommen!

  38. Das ist eine sehr scharfe und treffende Analyse die uns Herr Bartels hier liefert.

    Wichtig ist, dass wir Patrioten, die Bürgerbewegungen und vor allem die AfD in den Parlamenten die richtigen Schlüsse und Konsequenzen aus dieser Analyse ziehen.

    Fest steht, dass durch weitere islamische Zuwanderung (die die Hochverräterin Angela Merkel zulässt) zwangsläufig eine muslimische Mehrheit in Deutschland entstehen wird und wir somit die Verhältnisse des Nahen Ostens immer stärker zu spüren bekommen werden.

    Die Konflikte werden schlimmer werden und es wird in Deutschland zu Unruhen kommen.

    Das Schlimme ist, und das möchte ich zu bedenken geben, dass noch nicht einmal eine muslimische Mehrheit vorhanden sein muss, um zum Ausbruch von Chaos, Gewalt und Anarchie zu gelangen, –es reicht eine kritische Masse in unserem Land und ich befürchte die haben wir längst erreicht.

    Es wird so kommen, dass wir unsere westliche Art zu Leben nicht mehr bzw. nur noch sehr schwer gegen die immer dreister werdenden islamischen Forderungen durchzusetzen in der Lage sein werden.

    Es greift das Gesetz der normativen Kraft des Faktischen – ich empfehle Herrn Bartels diese Erkenntnis von Georg Jelinek in seine Betrachtung mit einzubeziehen, denn wenn der Moslemanteil so hoch geworden ist, dass die sagen können, wir halten uns jetzt an nichts mehr was in deutschen Gesetzen steht, für uns gilt Sharia, Hadithe und Koran, dann wird es auch keine Deutschen Institutionen bzw. staatliche Stellen mehr geben, die in der Lage sein werden unsere Gesetze durchzusetzen.

    Unsere Rechtsordnung wird durch die Islamisierung verdrängt werden und wir Deutsche werden somit in unserem eigenen Land zu Heimatlosen gemachtund das ist eigentlich das wirklich widerwärtige an Angela Merkels Politik und der widerwärtigen Deutschlandverräter in CDU und SPD.

    Weiterhin möchte für alle –auch für die AFD Fraktionen in den Parlamenten darauf hinweisen,

    dass der bedrohliche Anstieg des muslimischen Bevölkerungsanteiles ind Deutschland auch eine Bedrohung für unsere Wirtschaft ist – keine Industrie, keine Bank, kein Privatinvestor wird irgendetwas in Deutschland aufbauen wollen, wenn er damit rechnen muss, dass in 20 Jahren Chaos, politische Instabilität und Islamgesetze in Deutschland vor der Einführung stehen, dies sollten sich auch die Menschen in den Regionen vor Augen führen wo sich jetzt schon Schlüsselindustrien wie Bergbau und Energiewirtschaft immer weiter zurückziehen.

    Die Politiker versuchen Bergleute mit Versprechen von neuen Arbeitsplätzen und Ansiedlung neuer Industrien zu beruhigen. Wenn ein Land islamisch wird und wie Deutschland keine Rohstoffe hat, dann wird niemand seine Kasse öffnen um in die Errichtung irgendeines Betriebes zu investieren,

    Deutschland wird dann zu einem Armenhaus werden, darauf können wir uns einstellen wenn, wir die weitere Ausbreitung des Islams in Deutschland dulden.

    Wir sind nicht Saudi Arabien und haben Öl oder sonst was – -der Islam wird durch seine Primitivität und Ablehnung der Naturwissenschaften die zu Technologien und Wohlstand führen, jede Basis in Deutschland vernichten, die uns heute noch Prosperität durch Industrieproduktion sichert.

    Die Industrie in Deutschland wird durch den Islam und durch die Unruhen, die die Islamisierung mit sich bringt zusammenbrechen und wir werden dann keine Produkte mehr haben zum Exportieren und demzufolge dann auch kein Geld mehr haben, um irgendetwas was wir benötigen (Rohstoffe) auf dem Weltmarkt einzukaufen.

    Durch die Islamisierung werden wir zu einem Armenhaus gemacht – vielleicht weiß das der Herr Soros ganz genau und unterstützt deshalb die Flutung Deutschlands mit Moslems, damit unser Land möglichst schnell vor die Hunde geht. Nichts geschieht durch Zufall, vielleicht ist die gesteuerte Islamisierung Rache für den Holocaust der Nazis.

    Wenn die Entwicklung so weiterläuft, befürchte ich, dass wir nicht nur zu Heimatlosen, sondern auch zu Verfolgten im eigenen Land werden – ab einem Gewissen Punkt werden wir wohl selbst zu Flüchtlingen vor dem Islam werden. Ob Merkel das noch erlebt, weiss man nicht, – Was wir wissen ist jedoch, dass Angela Merkel und ihre Sozialistischen Vasallen in CDU und SPD die Saat für den Niedergang Deutschlands durch Islamisierung gelegt haben.

    Ich denke Große Industrien haben diese Entwicklung in Deutschland und Mitteleuropa überhaupt schon erkannt – die haben sozusagen erkannt, dass ganz Mitteleuropa durch den Islam zu einem Hort der Instabilität werden wird, so dass Donald Trump sich über viele neue Produktionstätten in den USA freuen kann, die in Deutschland wegen unsicherer Perspektiven geschlossen wurden.

    Die USA sind nahezu Islamfrei und die Asiatischen Märkte lassen sich auf dem Seeweg über den Pazifik gut bedienen. Im islamischen Krisenherd Mitteleuropa wird keiner mehr ein Werk aufmachen, in den USA lässt sich viel besser arbeiten und verdienen.

    Leider ist Deutschland durch die von Merkel betriebene Islamisierungpolitk auf dem direkten Weg ein Shithole zu werden.

    Der Wohlstand aus den fetten Jahren wird auch bald in den westlichen Bundesländern der Republik aufgezehrt sein – von der Fun und Party-Generation die die Früchte derjenigen aufzehrt, die Deutschland aufgebaut haben. Ob dann die Menschen aufwachen.. .keine Ahnung.. wahrscheinlich ist der Zug dann ohnehin für Deutschland in Richtung Kalifat abgefahren.

    Wenn ich wüsste wie wir dieses Horrorszenario noch abwenden könnten, ich würde alles dafür geben.

  39. LEUKOZYT 15. Dezember 2018 at 19:08

    was ist da passiert , in einer nussschale ?

    So Leid es mir tut: Dreihundertfünfzig Jahren grossartiger Zivilisationsarbeit und Gesittung von Mohammedanern lassen sich nicht in einer Nussschale zusammenfassen. Das gilt umso mehr für die blutgetränkte dennoch selbstbestimmte Periode von „Indonesia Raya, Merdeka, Merdeka“. Dagegen unterstütze ich den leidenschaftlichen Aufruf von MdB Herrn Dr. Karamba Diaby im Reichstag vollinhaltlich, dort wo er dazu aufruft: „Wir müssen die deutsche Schuld und Verantwortung klar bekennen“. https://www.youtube.com/watch?v=-QgwCbXYI8c

  40. *OT*

    Messerstecher. Festnahme in Nürnberg durch DNA -Abgleich. Verdächtiger: 38 Jahre. Die näheren Einzelheiten gibt Innenminister Joachim Herrmann gemeinsam mit Polizeipräsident Roman Fertinger, dem Leitenden Kriminaldirektor Thilo Bachmann und der Oberstaatsanwältin Gabriels-Gorsolke am Sonntag um 12:30 Uhr im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt.

  41. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 15.10.2018 – 13:26

    Linken-Politiker Hakan Tas bei Alkoholfahrt gestoppt

    Hakan Tas baute betrunken einen Unfall und flüchtete, doch die Polizei konnte ihn stoppen. Der Politiker hat sich mittlerweile erklärt: „ein großer Fehler“ Er hatte knapp ein Promille im Blut und wurde von der Berliner Polizei gestoppt: Der Linken-Politiker Hakan Tas hat nach Tagesspiegel-Informationen betrunken einen Unfall in der Nähe des Potsdamer Platzes verursacht und ist dann geflohen. Die Berliner Polizei konnte ihn später stoppen. Tas, 52, gilt als renommiertester Sicherheitskenner (*Ha, ha, ha, SICHERHEITSKENNER ) der Linken und sitzt im Innenausschuss des Abgeordnetenhauses. Nach Tagesspiegel-Informationen ereignete sich der Unfall in der Nacht zu Sonnabend gegen 0.30 Uhr in der Lennéstraße, zwischen Potsdamer Platz und Tiergarten. Dort fuhr ( der SICHERHEITSKENNER ) Tas mit seinem Auto gegen eine Laterne, setzte dann aber seine Fahrt einfach fort.…u.s.w….ganze Meldung –> https://www.tagesspiegel.de/berlin/berlin-mitte-linken-politiker-hakan-tas-bei-alkoholfahrt-gestoppt/23765018.html

  42. Leukozyt:

    komma runter, maedchen !
    30-60p der islamer haben weder lehre noch ausbildung noch lesefaehigkeit.
    das sind analphabeten, die dir nichts wegnehmen koennen, sondern dich brauchen:
    fuer bier- und weinforschung, biermaschinen herstellen und darueber schreiben.

    Das ist nämlich der Denkfehler denn viele machen. Den fanatischen Moslems ist es völlig egal, wenn die wieder auf ein Steinzeitniveau fallen.
    Die denken nicht eine Sekunde an die Konsequenzen ihres Handelns.
    Man muss nur nach Gaza oder den Libanon schauen. Was für Höllenlöcher haben die Moslems fabriziert.
    Das gleiche blüht Deutschland, wenn die Moslems die Mehrheit haben.

  43. Istdasdennzuglauben 15. Dezember 2018 at 20:02

    Solange brauchen die gar nicht. Diese versifften Arschlöcher sind gerade dabei, Kinderehen auf deutschem Boden durchzusetzen. Ich hatte noch nie so viel Hass in mir.

  44. Waldorf und Statler 15. Dezember 2018 at 20:16

    Tja, das ist dann die vielgepriesene „Solidarität“ der Linken: Der Geschädigte soll den angerichteten Schaden mal schön selber berappen, damit der Vorzeigelinke keine höheren Vericherungsprämien bezahlen muss.

  45. Durch die Islamisierung werden wir zu einem Armenhaus gemacht – vielleicht weiß das der Herr Soros ganz genau und unterstützt deshalb die Flutung Deutschlands mit Moslems, damit unser Land möglichst schnell vor die Hunde geht. Nichts geschieht durch Zufall, vielleicht ist die gesteuerte Islamisierung Rache für den Holocaust der Nazis.
    ——————————————————————————————-
    Ich habe mich immer gewundert, warum Juden angeblich keine Rachegefühle gegenüber Deutschland haben sollen. Ich denke, sind das alles Übermenschen? Glaube ich einfach nicht.
    Wenn ich glaube, dass ein Soros ein Jude ist, kann ich ihn verstehen. Auch wenn ich nachgeborener Deutscher bin und mit den Greueln der Nazizeit nichts zu tun habe.
    Das heißt nicht, dass ich sein Handeln gut heiße, es erklärt nur manches.

  46. @ Alle

    O Schreck! Dachte schon Mely Kiyak:
    https://imgm.osthessen-news.de/images/14/04/xl/140411-14-af-kiyak-mely-001-druck.jpg

    ++++++++++++++++++++
    +++++++++++++++++++++++

    @ hoppsala 15. Dezember 2018 at 19:50

    Sie hetzen gegen das deutsche Volk! Suchen
    Sie sich doch eine neues „klügeres“! Wie wäre
    es mit Schweden, Kubanern oder Koreanern?

    Wie „dumm“ waren eigentl. Russen u. andere slaw.
    Völker, die 70 Jahre lang dem Kommunismus frönten,
    teilweise mit Begeisterung zum Sieg verhalfen;
    ferner die Kubaner, Chinesen, Vietnamesen,
    Kambodschaner, Laoten, Nordkoreaner heute noch?

    Hätten Lenin, Mao, Ho Chi Minh, Castro usw.
    ohne Mitarbeit ihrer Völker kommunistische
    Diktaturen errichten können???

    Wie „dumm“ sind eigentlich Araber, Afghanen,
    Pakistaner, Indonesier, Bengalen, Maghrebiner usw.
    sich für den Islam, der sie arm u. dumm hält, zu
    begeistern?

  47. Nur wer die Gleichförmigkeit totalitärer Systeme (Faschismus, Nationalsozialismus, Stalinismus, Maoismus, u.a,) nicht erkennen will kann am Mohamedanismus irgendetwas ‚tolles‘ finden …

  48. „Der Islam entmenschlicht Andersgläubige und degradiert sie zu Tieren.“

    Der Islam ist nicht die einzige Religion aus dem Nahen Osten, welche die fast gleichen Übel lehrt. Nur: Wenn man deren Namen nennt in Deutschland, werden fast alle Medien gleich hysterisch und alle Nichtwisser wehren sich, deren bindende religiöse Schrift zu lesen, in der man das schwarz auf weiß erfahren kann.
    Diese „Religion“ gibt sogar Kinder ab dem Alter von drei Jahren und einem Tag zum Geschlechtsverkehr frei. Außerdem strebt sie die Weltherrschaft an und will alle anderen Menschen versklaven – also keinen Deut besser als der Islam.
    Da der Islam und diese andere Religion sich feindlich gesinnt sind, besteht wenigstens ein ganz geringer Hoffnungsschimmer, dass diese sich beide selbst gegenseitig vertilgen. Wenn nicht – hat man höchstens noch die Wahl zwischen Teufel und Beelzebub, denn beide Religionen sind sehr mächtig…

  49. Istdasdennzuglauben 15. Dezember 2018 at 20:02

    Genau an dem Tag, an dem die Mohammedaner in Überzahl sind,ficken die unser Grundgesetz!


    Viele von denen wischen sich schon heute den Arsch damit ab, genau wie die Frau, die uns das alles eingebrockt hat.

  50. @ Freier Geist 15. Dezember 2018 at 23:07

    Ich glaube, sie sind auf Mannheimers
    Blog besser aufgehoben. Nur weil die
    Merkel-Junta Unglück über uns bringt,
    hassen Sie deshalb auch alle Deutschen?
    Dies würde Ihrer Logik entsprechen.

  51. “ noreli 15. Dezember 2018 at 21:12

    „…Ich habe mich immer gewundert, warum Juden angeblich keine Rachegefühle gegenüber Deutschland haben sollen. Ich denke, sind das alles Übermenschen? Glaube ich einfach nicht.“

    Es sind bestimmt keine Übermenschen – und ich wundere mich im Gegensatz zu Ihnen überhaupt nicht, dass die Juden keine Rachegefühle gegenüber Deutschland hegen. Die Juden sind, was historische Kenntnisse und die Aussagen ihrer eigenen Religion betrifft, sehr viel besser informiert als die meisten Deutschen…

  52. “ Maria-Bernhardine 15. Dezember 2018 at 23:24

    @ Freier Geist 15. Dezember 2018 at 23:07

    Ich glaube, sie sind auf Mannheimers
    Blog besser aufgehoben. Nur weil die
    Merkel-Junta Unglück über uns bringt,
    hassen Sie deshalb auch alle Deutschen?
    Dies würde Ihrer Logik entsprechen.“

    Sie können offensichtlich weder lesen noch begreifen und auch nicht logisch denken!
    Haben Sie zu viel Alkohol getrunken heute oder nehmen Sie Drogen?

  53. @ juergen1 15. Dezember 2018 at 19:36

    Ich bin AFD Wähler und Patriot.
    Bin ich jetzt ein Rechter??. Wenn ja, dann ist das halt so. Kann ich mit Leben. Mein Ego stimmt nämlich.

    Absolut kein Problem, ich bin auch ein Rechter und stolz darauf. Bürgerlich-konservativ eingestellt. Ich bin stolz, was Deutschland nach 1945 wieder aus Trümmern aufgebaut hat, stolz, was auf unsere Wissenschaftler und Erfinder schon alles im Dienste der Menschheit geleistet haben, sei es in der Gesundheitsforschung oder in den ganzen technischen Bereichen, unsere Wirtschaft blühte wieder nach der Nazi-Katastrophe. Ich liebe unsere Nation und möchte keinesfalls, dass sie von islamischen, barbarischen Glaubenswahnsinnigen übernommen wird.

  54. Hier ist der komplette Brief der 12 (allerdings pensionierte) Generaele. Aber der hat es in sich!

    Mister President,

    You are about to sign the “Global Compact on Safe, Orderly and Regular Migration” on 10 and 11 December, which establishes a genuine right to migration. It may impose itself on our national legislation through pre-existing treaties or the principle of common responsibility set out in this pact.

    It seems to us that the only sovereignty that will remain with France will consist in freely setting the way in which the objectives of the pact will have to be implemented. You can not give up this new part of the national sovereignty without a public debate whereas 80% of the French population considers that it is necessary to stop or regulate drastically the immigration. By deciding alone to sign this pact, you would add an additional reason for revolt to the anger of an already battered people. You would be guilty of a denial of democracy or treason against the nation.

    In addition, the finances of our country are drained and our debt is growing. You can not take the risk of an expensive call for air migration without first showing that you will not have to resort to more taxes to meet the objectives of the pact. On the other hand, you must be able, in terms of security, to curb the consequences linked to the arrival of extra-European populations. Finally, you can not ignore that the very essence of politics is to ensure security on the outside and harmony within. However, this concord can be obtained only if it maintains a certain internal coherence of the society alone capable of allowing to want to do together, which becomes more and more problematic today.

    In fact, the French state is late in coming to realize the impossibility of integrating too many people, in addition to totally different cultures, who have regrouped in the last forty years in areas that no longer submit to the laws of the Republic.

    You can not decide alone to erase our civilizational landmarks and deprive us of our carnal homeland.

    We therefore ask you to defer the signing of this pact and call by referendum the French to vote on this document. You are accountable to the French of your actions. Your election is not a blank.

    We support the initiative of General MARTINEZ against the signature of this pact which must be adopted by the Member States of the UN at the Intergovernmental Conference of Marrakech.

    General Antoine MARTINEZ

    Charles MILLON – Former Minister of Defense

    General Marc BERTUCCHI

    General Philippe CHATENOUD

    General André COUSTOU

    General Roland DUBOIS

    General Daniel GROSMAIRE

    General Christian HOUDET

    General Michel ISSAVERDENS

    Admiral Patrick MARTIN

    General Christian PIQUEMAL

    General Daniel SCHAEFFER

    General Didier TAUZIN

    Colonel Jean Louis CHANAS

    Das Franzoesische Original:

    https://www.minurne.org/billets/19275

    Ich hoffe das PI-News die Brisanz versteht von dieser Entwicklung. Jetzt sind es nicht mehr einfache Wutbuerger, sondern (ehemalige) Staatstragende Funktionaeren, die den Presidenten von VERRAT beschuldigen.

  55. Wir können es schönreden oder absichtlich weglassen aber es wird nichts ändern daran , daß der der Konflikt kommt -jeder weiß es aber keiner tut etwas
    es stellt sich nur noch die Frage welche Millionen Toten wer auf seine Kappe nehmen will ? Wir wollen es zwar nicht aber wie können wir es verhindern ? – Was sollen wir tun ?
    Auch wenn Europa teilweise fallen sollte wird der Konflikt doch spätestens von Russland ,China und den Usa aufgenommen -hat es also Sinn nicht besser direkt dem Ganzen eine Ende zu bereiten ?
    Wir hoffen das die Zeit zur Reformation beitragen wird -aber was wenn wir dadurch nur sinnlose Opfer schaffen ? Ich möchte nicht die Folgen einer Islamisierung für meine Kinder -aber wir werden das nicht mit der Afd verhindern wenn die christl Kirchen außen vor gelassen werden .Trennung statt Konflikt von Indien lernen sollte die Devise sein -sonst könnte es sehr sehr ungemütlich werden -bzw unbewohnbar -Zeit -keine

  56. Ich lese da beim besten Willen nichts Neues heraus. All diese Fakten sind seit Jahren bekannt, so man sich mit dem Thema beschäftigt. Schön für die Dame, dass sie mit den alten Kamellen jetzt Geld verdient, aber für mich völlig uninteressant. Es steht auch nicht zu erwarten, dass sie mit ihren Zeilen etwas erreicht, außer das eigene Bankkonto zu füllen. Solange die Aufklärung nur in der eh schon aufgeklärten Filterblase passiert, ist es Eulen nach Athen tragen.

    Die Fronten zwischen den aufgeklärten Islamgegnern und den vernagelten Islamverteidigern sind viel zu verhärtet, als dass ein weiteres Büchlein hier Abhilfe schaffen könnte. Rechnerisch ist das Thema längst durch, die Islamisierung Deutschlands nicht mehr aufzuhalten. Man investiere sein Geld lieber in Überlebens- und/oder Auswanderungsstrategien, als in weiteres bedrucktes Papier.

  57. @ Thomas Lehmann 15. Dezember 2018 at 19:14

    „Laila Mirzo ist ein echtes Goldstück (kein Katzengold). Und nicht nur, weil sie hübsch aussieht. Wären alle ´Menschen mit Migrationshintergrund´ so (oder einfach nur ganz normal), dann hätte ich gegen Zuwanderung nichts einzuwenden. Es wäre schlicht kein Thema, und wir könnten alle sehr viel entspannter leben. Leider ist die Realität eine andere, und ich habe kaum noch Hoffnung, daß sich das ändert. Trotzdem freue ich mich über jede positive Ausnahme. Danke für den Buchtip!“

    Endziel der Eliten ist keineswegs die Mohammedanisierung, sondern die Auslöschung unserer weißen Völker.
    Das geht auch ganz ohne Mohammedaner, Kalifornien (Weiße bereits in der Minderheit) macht es vor.
    Es gibt genügend Neger und Orientale, die keine Mohammedaner, sondern Christen, Naturreligiöse, Atheisten oder Agnostiker sind.

  58. Die Ideen von der Modernisierung des Islams oder der Reformation des Islams sind absurd und falsch. Man geht dabei von seinen eigenen (christlichen oder jüdischen) Grund-Vorstellungen aus.
    Christentum= Jesus am Kreuz, Nächstenliebe, Wert des menschlichen Lebens, Griechisch-Römische Einflüsse

    Wie soll denn ein Islam ohne Mohamed und seine Taten aussehen?
    Der Islam hat seine Reformation hinter sich!
    Es waren die Einheitsübersetzungen aus Kairo und Marokko, welche nun jeder gläubige Moslem selber lesen kann und sein Leben danach ausrichtet kann (incl. „Blitzradikalisierung“, „Messermorde“ und „Frauenunterdrückung“). Der Kern des Islams ist Eroberung und Gewalt. Das Buch ist voll davon. Selbst die Fahne der Saudis hat das Schwert, mit dem Mahomed seine Gegner und Unschuldige enthauptet hat. Das Schwert steht zur Anbetung in Mekka ausgestellt.

  59. Falls es jemals zu einer Reform im Sinne des Westens und des globalistischen Kapitalismus kommen sollte, dann ist das ein Fake, welcher später wieder zurückgedeht wird.

  60. Der Text ist so gefährlich wie harmlos er daherkommt. Es ist immer dasselbe im Wertewesten: das wünschbare wird anstelle des tatsächlich vorhandenen und machbaren gesetzt. Abstrakte Werte sind und bleiben abstrakt und haben nichts mit den tatsächlichen anthropologischen Voraussetzungen der verschiedenen Ethnien gemein: Völker mit einem IQ unter 95 (siehe die dazugehörige UN-Karte) schaffen es nicht, eine hochwertige Zivilisation zu gestalten, sie bleiben in ihren archaischen, tribalistischen und gewaltstrukturellen Lebensweisen verhaftet und sie verbinden dies mit dem Islam, der genau in diese unveränderbare Lebensweise paßt. Es gibt keine kulturelle Angleichung über Werteeinforderung, sie schaffen es – bis auf wenige Ausnahmen nach der Gauß’schen Normalverteilung – objektiv nicht. Sie bleiben wer sie sind und wer etwas anderes sich vorgaukelt, der wird noch böse erwachen.

  61. .

    Lucius 16. Dezember 2018 at 07:54
    Ich lese da beim besten Willen nichts Neues heraus. All diese Fakten sind seit Jahren bekannt, so man sich mit dem Thema beschäftigt. Schön für die Dame, dass sie mit den alten Kamellen jetzt Geld verdient, aber für mich völlig uninteressant. Es steht auch nicht zu erwarten, dass sie mit ihren Zeilen etwas erreicht, außer das eigene Bankkonto zu füllen. Solange die Aufklärung nur in der eh schon aufgeklärten Filterblase passiert, ist es Eulen nach Athen tragen.
    ———–

    Sehen Sie, DAFÜR haben viele Menschen Facebookaccounts oder Twitteraccounts.
    Damit so n Zeugs eben auch ausserhalb der Filterblase verteilt werden kann.
    Und nicht, weil sie zu doof sind, zu checken, dass FB und Twitter überwachter Dreck ist.
    Trotzdem!
    Sie können aber auch weiter hier für die Filterblase Eulen nach Athen tragen.
    ; – )
    Allerdings bin ich auch genervt davon, wie etliche Leute sich verhalten. Buschkowsky zB.

  62. @ wahrheit 16. Dezember 2018 at 10:14

    Exzellenter Kommentar. Kann jeden Buchstaben nur dick unterstreichen. Kultur folgt der Biologie. Verfassungspatriotismus ist Völkermord.

  63. juergen1 15. Dezember 2018 at 19:36

    „Ich bin AFD Wähler und Patriot.
    Bin ich jetzt ein Rechter??.“

    Ja natürlich Jürgen!! Was denn sonst? Ein Linker?

    Rechts bedeutet: Für Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, ein Merkmal aufrechten Charakters und Verstandes. Im krassen Gegensatz zu links.

  64. Unsere Kultur? Sorry, aber so schön diese Dame auch schreiben mag, auch sie gehört nicht nach Europa. Sie wird eine Fremde bleiben. Punkt

  65. Islamwissenschaftler, Experte für die Geschichte des Islam, Historiker der Terrorismusforschung, Politwissenschaftler, Sozialwissenschaftler, Migrationsforscher, Soziologe, alles gebildete Experten sprechen über Islam und Religionen. Keiner von denen hat den Mut zu sagen, dass der Islam keine Religion ist sondern ein Rechtssystem, genannt „Scharia“ und bei uns Demokratie! Die Scharia trennt die Moslems von den Zivilisationen…..
    Dieser Islam richtet sich gegen alle, die nicht nach den Regeln des Korans leben – gegen Demokraten, gegen Atheisten und vor allem gegen Frauen.
    Und die Welt schaut wie paralysiert zu.

  66. Der Überlieferung nach ist der KORAN vom arabischen Mond- und Kriegsgott (!!) Al-Lah direkt vom Himmel geworfen worden. Deshalb dürfen Menschen den Koran nicht kritisieren, weil man damit ja Al-Lah kritisieren und sich klüger als dieser aufspielen würde. Das Wort Al-Lahs hat sich im Koran inlibriert.
    Koran, 43:3 — „Wahrlich, Wir haben ihn zu einem Quran in arabischer Sprache gemacht, auf daß ihr (ihn) verstehen möget.“
    Koran, 18:27 — „Und verlies, was dir von der Schrift deines Herrn (als Offenbarung) eingegeben worden ist! Es gibt niemanden, der seine Worte abändern könnte.“
    Koran, 2:2 — „Dies ist die Schrift, an der nicht zu zweifeln ist, als Rechtleitung für die Gottesfürchtigen.“
    Koran, 6:34 — „Und es gibt niemand, der die Worte Allahs abändern könnte.“

    Mustafa Kemal Pascha, genannt Atatürk – Gründer des Staates Türkei: „Der Islam gehört auf den Müllhaufen der Geschichte. Diese Religion eines unmoralischen Beduinen ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet!“

    Recep Tayyip Erdogan (Präsident der Türkei): „Es gibt keinen moderaten oder nicht-moderaten Islam. Islam ist Islam und damit hat es sich.“ (2008)

    Recep Tayyip Erdogan (Präsident der Türkei): „Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.“ (Rede als Bürgermeister von Istanbul, 1998)

  67. Nach dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland, Artikel 9 Abs. 2 ist der Islam verboten. Es wäre Aufgabe der AfD, darauf zu pochen:

    Artikel 9 (2): „Vereinigungen, deren Zwecke oder deren Tätigkeit den Strafgesetzen zuwiderlaufen oder die sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder gegen den Gedanken der Völkerverständigung richten, sind verboten.“

    Katarina Barley (Bundesjustizministerin; SPD): „Die Sorgen der Bevölkerung interessieren mich nicht.“ (ZDF-Talkshow „Maybrit Illner“, 30. August 2018)

  68. Drohnenpilot 15. Dezember 2018 at 19:33
    Zukunft….wird spannend!
    Das Leben ist, neben vielem Anderem, eine Reise durch unterschiedliche Befindlichkeiten. Als naives Kind, als Rebell gegen das Althergebrachte, Kämpfer in einer unbarmherzigen Konkurrenzwelt, als Sinnsucher in einem unentrinnbaren Labyrinth, ausgestattet mit einem ungeeigneten Werkzeug, ist man unterwegs. Letztendlich dann, langsam, staunend, erfolgt die lächelnde Rückkehr zu den eigenen Wurzeln.
    Wenn man Glück hat – unwahrscheinlich viel Glück, wie ich – kehrt man nach einer langen Reise zu seinen Anfängen zurück und genießt, rückblickend, die unterschiedlichen durchwanderten Perspektiven.
    Das gehört zum Besten, was das Schicksal einem Menschen bescheren kann.

  69. @Wachtmeister 15. Dezember 2018 at 18:48
    Islamwissenschaftler, Experte für die Geschichte des Islam, Historiker der Terrorismusforschung, Politwissenschaftler, Sozialwissenschaftler, Migrationsforscher, Soziologe, alles gebildete Experten sprechen über Islam und Religionen. Keiner von denen hat den Mut zu sagen, dass der Islam keine Religion ist sondern ein Rechtssystem, genannt „Scharia“ und bei uns Demokratie! Die Scharia trennt die Moslems von den Zivilisationen…..
    Übrigens „Bundes Sankt Michael“ betreibt Verblödung der Menschen über Religion!
    An Gott zu glauben ist nicht vernünftig!
    Der Mensch schuf Gott, nicht Gott den Menschen!!

  70. Istdasdennzuglauben 15. Dezember 2018 at 20:02
    Genau an dem Tag, an dem die Mohammedaner in Überzahl sind,ficken die unser Grundgesetz!
    ————-
    Meinst du? Hitler haben 33,1 % bei der letzten „freien“ Wahl 1932 gereicht.

    Übrigens: Vergangene Woche wurde als möglicher Ersatzkandidat für Frau May der islamische Innenminister Sajid Javid genannt …

    Mal sehen, wie lange die Pakis und die anderen Muselmanen ihre Füße noch ruhig halten. Wenn ich an die Videos von den Demos für die Scharia denke, dann glaube ich, daß GB vor Frankreich am Ende ist.

  71. Nur eine Militärregierung könnte uns noch retten. Aber wir leben in einer eierlosen Zeit und Quoten regieren uns, ferab von Qualifikation und Eignung. Das Museltum und Scharia wurden eingeschleppt von einer IM Erika aus der Ost – Zone, das finden 80 % gut so. Wir Aufrechten sind Minderheit und haben den eigenen Untergang zu zahlen.

  72. Was können Politiker tun?
    Dringendster Schritt: Migrationsstop… Menschen mit echtem Asylgrund…. … islamischen Dachverbände, Kultur- und Moscheevereine kontrollieren…

    NEIN ! MÜLL ! Herr Bartels- statt „BILD“- Schwurbelei nur kurz und schmerzlich: Grips einschalten, und endlich richtig handeln !

    Nach Ihrer Methode kommen noch bis in die Ewigkeit „echte“ Flüchtlinge, da die Musels sich je nicht mal untereinander einig sind.
    Dann hat man wieder beide Seiten hier.
    UND: Gegen die Ungläubigen werden sich die Musels IMMER einig sein.

    Christen kann man Asyl gewähren. Buddhisten, sonstwem, solange diese Asylanten sich so benehmen, wie man es erwarten kann. Ansonsten- raus.

    Es gibt nur EINE LÖSUNG:
    Der Islam muß in Deutschland, am besten in ganz Europa absolut verboten werden.

    Bedeutet: Da der Islam ja von Moslems als unantastbar betrachtet wird, und selbst bei bestintegrierten Moslems irgendwann zum Durchbrennen führt: Der Gefahr von vornherein begegenen.
    ALLE MOSLEMS RAUS ! ALLE ! OHNE AUSNAHME !

    Wer sich zu einem Räuber, Mörder und Feldherrn des 7. Jahrhunderts bekennt, hat in zivilisierten Ländern nichts zu suchen.
    Punkt.

    Es gibt 57 islamische Staaten, da findet jeder „sein“ Land.

    Die Sache ist tatsächlich sehr einfach: Wo NULL Moslems, da NULL Islam- Terror, NULL Steinzeit- Verhaltensweisen, NULL Islam- Kriminalität.

  73. Viele sind davon überzeugt, dass Merkels durchfahrene Flüchtlingspolitik und ihr Umgang mit der Euro-Krise ganz Deutschland noch eine Menge Probleme bereiten werden. Mehrere gravierende Fehler bedeuten für Deutschland harte Zeiten. Harte Zeiten, die schon längst hätten vermieden werden können, wenn sie nicht immer neu gewählt worden wäre.

  74. Charly1 16. Dezember 2018 at 15:48
    Du schreibst :“An Gott zu glauben ist nicht vernünftig!
    Der Mensch schuf Gott, nicht Gott den Menschen!!…“
    Es ist doch an sich dann egal ob Gott den Menschen schuf oder der Mensch sich einen Gott-oder ?
    wenn das erschaffende Werte und Ethiksystem ein Miteinander Vieler halbwegs friedlich ermöglicht ..und dann zur Demokratie führt -das hat weder ein Sozialismus ob national oder international geschafft -Blinde sehend machen ….

  75. Dies gibt das Selbstverständnis von Moslems wieder und erklärt deren Schmarotzer-Mentalität:

    Koran, 4:170 — O ihr Menschen, der Gesandte [= Mohammed] ist nunmehr mit der Wahrheit von eurem Herrn zu euch gekommen, darum glaubt (an ihn), das ist besser für euch. Wenn ihr aber ungläubig seid, gewiß, so gehört Allah (alles), was in den Himmeln und was auf der Erde ist. Und Allah ist Allwissend und Allweise.

    Koran, 4:131 — Allah gehört (alles), was in den Himmeln und was auf der Erde ist. Und Wir haben bereits denjenigen, denen vor euch die Schrift gegeben wurde [= den Juden], und euch [= den Christen] anbefohlen: Fürchtet Allah! Wenn ihr aber ungläubig seid, gewiß, so gehört Allah (alles), was in den Himmeln und was auf der Erde ist. Allah ist Unbedürftig und Lobens würdig.

    Koran, 4:132 — Allah gehört (alles), was in den Himmeln und was auf der Erde ist, und Allah genügt als Sachwalter.

    Koran, 4:142 — Gewiß, die Heuchler möchten Allah betrügen, doch ist Er es, der sie betrügt. (…)

    Koran, 4:104 — Und laßt nicht nach, das Volk (der feindlichen Ungläubigen) [= Juden, Christen] zu suchen. Wenn ihr zu leiden habt, so haben sie zu leiden wie ihr. Ihr aber habt von Allah zu erhoffen, was sie nicht zu erhoffen haben. Und Allah ist Allwissend und Allweise.

    Koran, 4:100 — Wer auf Allahs Weg auswandert, wird auf der Erde viele Zufluchtsstätten und Wohlstand finden. Und wer sein Haus auswandernd zu Allah und Seinem Gesandten verläßt, und den hierauf der Tod erfaßt, so fällt es Allah zu, ihm seinen Lohn (zu geben). Allah ist Allvergebend und Barmherzig.

    Koran, 33:27 — Und Er gab euch zum Erbe ihr Land und ihre Wohnungen und ihr Gut, und ein Land, das ihr nie betratet.

    Koran, 48:20 — Allah hat euch viel Beute verheißen, die ihr machen werdet.

    Koran, 4:91 — Ihr werdet andere finden, die vor euch Sicherheit und vor ihrem (eigenen) Volk Sicherheit wollen. Jedesmal, wenn sie [= Juden, Christen] wieder der Versuchung ausgesetzt sind, werden sie in ihr zu Fall gebracht. Wenn sie sich nicht von euch fernhalten und euch nicht Frieden anbieten und nicht ihre Hände zurückhalten, dann ergreift sie und tötet sie, wo immer ihr auf sie trefft. Über jene haben Wir euch deutliche Gewalt verliehen.

    Koran, 4:66 — Wenn Wir ihnen [= Juden, Christen] vorschreiben würden: „Tötet euch selbst oder zieht aus euren Wohnstätten aus“, so täten sie es nicht, außer wenige von ihnen. Wenn sie aber tun würden, wozu sie ermahnt werden, wäre es wahrlich besser für sie und eine größere Stärkung (im Glauben).

    Koran, 4:67 — Dann würden Wir ihnen wahrlich von Uns aus großartigen Lohn geben

    Koran, 4:68 — und würden sie wahrlich (auf) einen geraden Weg leiten.

    Koran, 4:84 — So kämpfe auf Allahs Weg — du wirst nur für dich selbst verantwortlich gemacht [= du hast völlige Handlungsfreiheit] und sporne die Gläubigen [= Islamisten] an. Vielleicht wird Allah die Gewalt derjenigen, die ungläubig [= Juden, Christen] sind, zurückhalten. Allah ist stärker an Gewalt und an Bestrafung.

    Koran, 4:93 — Und wer einen Gläubigen vorsätzlich tötet, dessen Lohn ist die Hölle, ewig darin zu bleiben. Und Allah zürnt ihm und verflucht ihn und bereitet ihm gewaltige Strafe.

    Koran, 4:159 — Es gibt keinen unter den Leuten der Schrift [= Juden, Christen], der nicht noch vor dessen Tod ganz gewiß an ihn [= den arabischen Mondgott Allah] glauben wird. Und am Tag der Auferstehung wird er über sie Zeuge sein.

    (https://legacy.quran.com)

    Das soll heißen: Allah hat alle Ungläubigen (= Juden, Christen) ENTEIGNET und hiermit werden Islamisten (= Moslems) nun dazu aufgerufen, sich mit Gewalt das Land, die Wohnungen und das Gut der „Ungläubigen“ anzueignen, wenn sie es nicht freiwillig hergeben. Doch falls die Ungläubigen ihren Besitz freiwillig hergeben sollten, dann werden sie als Belohnung den Islam bekommen.
    Dass der Wohlstand und der Besitz der „Ungläubigen“ nicht vom Himmel gefallen ist, sondern von den „Ungläubigen“ erarbeitet wurde, juckt die Islamisten (= Moslems) natürlich nicht. Und dass Moslems keinen Wohlstand haben, weil sie stinkefaule Schmarotzer sind, die seit Mohamed — also seit 1.500 Jahren — nichts als Mord, Totschlag und Zerstörung zustandegebracht haben, auch nicht. Dabei sitzen viele Muselstaaten auf den größten Ölvorkommen der Welt.

    Alle Deutschen, die den Islam befürworten, gehören schlichtweg gnadenlos ausgepeitscht. So wie laut Koran — öffentlich und mit blankem Ar$ch. Aber nur wenn ich mich anstrenge, dass mir nicht noch etwas Übleres einfällt.

  76. ISLAM IST FRIEDEN

    Koran, 5:52 — O ihr, die ihr glaubt, nehmt euch nicht die Juden und die Christen zu Freunden. Sie sind untereinander Freunde. Wer von euch sie zu Freunden nimmt, gehört zu ihnen [= wird ein „Ungläubiger“].

    Koran, 98:6 — Gewiß, diejenigen unter den Leuten der Schrift [= Juden, Christen] und den Götzendienern, die ungläubig sind [= Nicht-Moslems], (…) sind die schlechtesten Geschöpfe.

    Koran, 8:55 — Schlimmer als das Vieh sind bei Allah die Ungläubigen.

    Koran, 9:123 — O die ihr glaubt, kämpft gegen diejenigen, die in eurer Nähe sind von den Ungläubigen! Sie sollen in euch Härte vorfinden. Und wisset, daß Allah mit den Gottesfürchtigen ist!

    Koran, 9:29 — Kämpft gegen diejenigen, die nicht an Allah und nicht an den Jüngsten Tag glauben und nicht verbieten, was Allah und Sein Gesandter [= Mohammed] verboten haben, und nicht die Religion der Wahrheit [= Islam] befolgen – von denjenigen, denen die Schrift gegeben wurde [= Juden, Christen] –, bis sie den Tribut aus der Hand entrichten und gefügig sind!

    Koran, 8:12 — In die Herzen der Ungläubigen werde Ich Schrecken werfen. So haut ein auf ihre Hälse und schlagt ihnen jeden Finger ab!

    Koran, 5:33 — Der Lohn derer, welche Allah und Seinen Gesandten befehden und (somit) Verderben auf der Erde betreiben, ist der, dass sie getötet oder gekreuzigt werden, oder dass ihnen Hände und Füße wechselweise abgeschlagen werden.

    Koran, 4:56 — Diejenigen, die Unsere Zeichen verleugnen, werden Wir gewiß einem Feuer aussetzen. Jedesmal, wenn ihre Haut verbrannt ist, tauschen Wir sie ihnen gegen eine andere Haut aus, damit sie die Strafe kosten. Allah ist Allmächtig und Allweise.

    Koran, 22:19 — Für die, die nun ungläubig sind, werden Kleider aus Feuer zurechtgeschnitten werden; siedendes Wasser wird über ihre Köpfe gegossen werden, wodurch das, was in ihren Bäuchen ist, und ihre Haut schmelzen wird.

    Koran, 4:104 — Und laßt nicht nach, das Volk (der Ungläubigen) zu suchen. (…)

    Koran, 47:4 — Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Kopf, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt.

    Koran, 2:191 — Und tötet sie, wo immer ihr auf sie trefft, und vertreibt sie (…) Solcherart ist der Lohn der Ungläubigen.

    Koran, 4:84 — So kämpfe auf Allahs Weg — du wirst nur für dich selbst verantwortlich gemacht [= du hast völlige Handlungsfreiheit] und sporne die Gläubigen [= Islamisten] an. Vielleicht wird Allah die Gewalt derjenigen, die ungläubig sind, zurückhalten. Allah ist stärker an Gewalt und an Bestrafung.

    Koran, 8:17 — Nicht ihr habt sie getötet, sondern Allah hat sie getötet.
    [D.h. ein Moslem ist für seine Taten nicht verantwortlich, denn er hat im Sinne und auf Geheiß Allahs gehandelt.]

    (https://legacy.quran.com)

    ISLAM IST FRIEDHOF!

  77. Stellt euch vor, wir ziehen mit Udo Lindi in den Frieeeeeden,
    und kein Moslem (= Islamist) zieht mit.

    Dann kommt der Krieg zu uns.

    (Frei nach Bertold Brecht)

  78. @Akkon 16. Dezember 2018 at 21:22
    Er, der Gott, ist eine Ungestalt, ein wesenloses Nichts, eine Wesenlosigkeit, eine irre Vorstellung, ein reines Wahnbild in den Köpfen der Menschen. Er hat keine Macht, keine Kraft und keine Energie, keinen Einfluss auf irgendjemanden oder irgendetwas – und dennoch glaubt die Mehrheit der Erdenmenschen Hirn verbrannter weise, dass er über alles bestimme und sie agieren als seine willenlosen Windbeutel. Gott ist in Wahrheit ein nebulöser Schemen, der sich in Form von schizophrenem, epileptischem Wahn vererbt und in den Schläfenlappen sowie im Scheitellappen festgesetzt hat – und trotzdem geben die Gläubigen ihm ihr Leben in die Hand. …

Comments are closed.