In der Nacht auf den 25. Dezember wird die „Stille Nacht“ in Wuppertal durch lautes Sirenengeheul gestört. Eine Anwohnerin, gegenüber einer Netto-Filiale, filmt die Ursache der Ruhestörung. Auf den Bildern ist eine dunkelhäutige in Deutschland „dringend benötigte Fachkraft“ bei der Arbeit zu sehen.

Mehrere Minuten lang tritt und schlägt der Mann auf die Eingangstür des Supermarktes ein. Die will aber nicht gleich nachgeben. Nachdem er sich dann mehrmals mit ganzem Gewicht gegen die Schiebetür geworfen hatte, gelang es ihm endlich durchzudringen.

Kurz darauf will er mit einem offenbar mit Diebesgut gefüllten Sack wieder nach draußen, nun beginnt der Kampf gegen die Tür in die andere Richtung. Schließlich schafft er es, nur der Sack ist immer noch drinnen. Auch zerren und ziehen hilft nicht – er kommt nicht mehr an seine Beute.

Die Sirenen heulen nun schon seit Minuten, die filmende Anwohnerin forderte ihn sogar auf, doch in die Kamera zu schauen. Langsam scheint es dem Dummkopf zu dämmern, dass er nicht unbemerkt geblieben war und er flüchtet – ohne Beute.

Die Polizei geht allein ob der ungeschickte Tatausführung davon aus, dass es sich um einen Gelegenheitsdieb handelt. Nun wird gefahndet – dank aufmerksamer Bürger und sozialer Netzwerke gibt es ja diesmal rechtzeitig Fahndungsbilder. (lsg)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

188 KOMMENTARE

  1. Besser ein Einbrecher mit stumpfer Tatplanung als ein dschihadistischer Kopfabschneider mit halb stumpfer Machete.

  2. Fälle, an die wir uns gewöhnen müssen, da die zu lange hier Regierenden mit der Bekämpfung der eigenen Landsleute beschäftigt sind.

    Video hat fast 55 000 Aufrufe.

  3. Dummdreister Standardkuffnucke auf Beutekurs. Sein „gottgegebenes Recht“ als strammer Muslim. Integration misslungen. Ein Antiaggressionsurlaub von 2 Wochen Seychellen ist hier sicher Strafe genug.

  4. Der dankbare Kriegsflüchtling der vor den schlimmen Assad-Fassbomben fliehen musste.

    Die nehmen sich hier was sie wollen, plündern Hof und Heim und nehmen sich gewaltsam unsere Frauen und Töchter.


    Es wird kein Weg daran vorbeiführen mit aller Härte und unbeugsamer Entschlossenheit gegen solchen Abschaum vorzugehen. In jeder Stadt, jedem Bezirk, in jedem noch so kleinen Dorf!

  5. Dieser Mann hat hinter der Glasscheibe garantiert nur eine verlorene Geldbörse gesehen und wollte nicht, daß diese in die falschen Hände gerät. Vermutlich wird er sogar auf den Finderlohn verzichten.

  6. Daran sieht man wieder, dass diese Ausländer nicht die hellsten Kerzen sind..
    .
    .
    Aber warum auch sollte er sich stören lassen? Er weiß genau.. Er bekommt kultursensibel Bewährung oder ist mal ganz schnell mit seinem Doppelpass über die Grenze in seinem Heimatland oder er fährt mit Flixbus durch halb Europa ohne Kontrollen.
    .
    Wir können ja angeblich unsere Grenzen nicht schützen ….
    .
    .
    Wir werden von Idioten regiert!

  7. „Polizei-Großeinsatz: Flugverkehr in Hannover derzeit eingestellt

    Der Flugverkehr am Flughafen Hannover ist derzeit eingestellt. Die Terminals A und B sind nicht geschlossen. Ein Mann hatte offenbar versucht, mit dem Auto auf das Vorfeld vorzudringen. Die Hintergründe sind noch unklar.
    ner
    Hannover
    Der Flugverkehr am Flughafen in Langenhagen ist nach HAZ-Informationen derzeit eingestellt. Ein Mann hatte offenbar versucht, mit einem Auto in den Sicherheitsbereich zu gelangen. Er hatte mit dem Wagen eine Schranke durchbrochen und war auf das Vorfeld gefahren. Dort soll er, unbestätigten Informationen zufolge, versucht haben, einer Maschine der griechischen Aegean Airlines hinterher zu fahren, die gerade gelandet war.

    Nach Angaben des Flughafens sind Bombenentschärfer angefordert worden, die das Auto untersuchten sollen. Die Terminals A und B sind nicht geschlossen worden. Dort warten die Passagiere auf die weiteren Entwicklungen. Die Website des Flughafens ist momentan schwer aufzurufen. Die Sicherheitsbereiche sind laut Polizei geräumt, momentan findet keine Abfertigung statt. Die Hintergründe sind derzeit noch unklar. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort“.
    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Langenhagen-Flugverkehr-derzeit-eingestellt

  8. Die noch-weit-offene Tür,das „Fachkräfte-Einwanderungsgesetz“ greift doch erst 2020. Aber „nun sind‘ se eben hier“. Außerdem droht dem „jungen Mann“ nur ein lebenslanges Bleiberecht im Paradies supp. by 85% aller Wähler.

  9. Man muss ja mal sagen….
    .
    SCHARIA-Gesetze wäre in diesem Fall gar nicht schlecht…
    .
    Für Diebstahl: Hand oder Fuß abhacken oder 100 kräftige Peitschenhiebe..

    .
    Es ist nicht alles schlecht.. zwinker.. zwinker

  10. Und wie immer diese ätzend abstoßende potthässliche ‚Undercut‘ Kopftottreter Kackfrisur, mit der sie zu Hunderttausenden rumrennen und wie es inzwischen auch von vielen deutschen Dummköpfen (Schülern und Jugendlichen) imitiert wird!!!
    Zum völligen Nafri-Klischee-Kriminellen fehlt nur noch der Fellkragen-Parka (oder ist das einer in ROT?! – damit er besser auffällt 🙂 😉

  11. Am Flughafen Hannover ist ein möglich „verwirrter Mann“ mit seinem Fahrzeug auf das Vorfeld gelangt.
    Ein Bombenentschärfungkommando untersucht jetzt das Fahrzeug.

    Seltsam, in einigen Jahrzehnten bin ich fast eine Million Kilometer mit Autos gefahren und noch nie bin ich aus ungeklärter Ursache (Handy) in den Gegenverkehr geraten, noch bin ich in eine Menschenmenge gefahren oder auf ein Flughafenvorfeld geraten.

    Sollte ich mir jetzt Sorgen machen?

  12. GIBT ES ZAHLEN?
    .
    Merkels Asylanten/Ausländer müssen zig Milliarden-Schäden anrichten wenn man all die Straftaten und Gräueltaten zusammenrechnet. .

    .
    Aber keine Sorge, der doofe dt. Steuermichel bezahlt das schon.. Hat ja sonst nichts zu tun..

  13. Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt. Feine Sache, der Bengel steigert das Bruttosozialprodukt, denn gestohlene Ware muß wieder neu beschafft werden. Das es unserem Wirtschaftsstandort Deutschland so gut geht, verdanken wir nicht zuletzt den vielen Möntschen, die noch nicht so lange bei uns leben.

  14. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 29. Dezember 2018 at 18:31

    Die Polizei hat hoffentlich Mantrailer Hunde eingesetzt.
    ____________________________________________

    Der wird sich infolge der Veröffentlichung innerhalb kurzer Zeit mit einem Anwalt bei der Polizei melden. (wie üblich)
    Wenn der Fahndungsdruck und die „Schnüffelei“ offener und insbesondere elender verdeckter Ermittler im eroberten Gebiet zu groß wird,
    so ist dies arg kontraproduktiviv hinsichtlich der Schattenwirtschaft der Parallelge……….
    …der Gegengesellschaft.

  15. @lorbas

    Das werden wir als Deutsche wohl nie begreifen, warum wir in den polizeilichen und jounaktivistischen „Erklärungen“ immer neue Umschreibungen für das Unfassbare bekommen, was sich hier seit einigen Jahren zusammenbraut.

  16. was mich wundert,bei Merkels Fachkraft ist,wie die Tüten in dem Supermarkt kam und der Täter versucht,in den Supermarkt einzudringen..
    Hat er sich vorher einschließen lassen und ist irgendwo aus dem Fenster raus gekrochen,um dann die Tür einzuschlagen,um an seine Beute zu kommen?
    Unwahrscheinlich,da er den Müllsack samt Beute dann ja auch aus dem Fenster hätte schmeißen können.

    Aber wie kommt das Diebesgut hinter der Tür?
    Kann hier jemand etwas zu sagen,?

  17. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 29. Dezember 2018 at 18:31

    Die Polizei hat hoffentlich Mantrailer Hunde eingesetzt.
    ——————–
    Das ist politisch gar nicht gewünscht bei dem „Einzelfall“.
    Da sei der designierte MP SPD-Asylantenfan Weil + IM Pistorius (war hier schon häufig ein Thema) vor.
    In Hannover wurde ja schon häufiger etwas abgesagt. „Ein Teil der Wahrheit könnte die Bevölkerung beunruhigen“.
    https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/Auto-durchbricht-Tor-Flugverkehr-eingestellt,flughafen1650.html
    Absteiger, Absteiger, Absteiger…

  18. “ Smile 29. Dezember 2018 at 18:37

    Und wie immer diese ätzend abstoßende potthässliche ‚Undercut‘ Kopftottreter Kackfrisur, mit der sie zu Hunderttausenden rumrennen und wie es inzwischen auch von vielen deutschen Dummköpfen (Schülern und Jugendlichen) imitiert wird!!!“
    ————————————

    Ist das Tragen des „Orient-Bartes“ schon wieder -sozusagen ganz deutsch ausgedrückt- „out“ ?? Meine nur, da hat sich der gewöhnliche „deutsche“ Mittzwanziger bis -vierziger auch die letzten Jahre schon brav verordnet angepaßt 😉

  19. Deutschland ist zum plündern frei gegeben….
    .
    durch Ausländer / ausländische Banden
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Es passiert fast täglich in Deutschland
    .
    BKA erwartet Rekordzahl gesprengter Geldautomaten

    .
    Die Täter wollen Geld, mit Gewalt, um jeden Preis – fast jeden Tag wird irgendwo in Deutschland ein Geldautomat gesprengt!
    .
    Das Bundeskriminalamt (BKA) in Wiesbaden rechnet für 2018 mit einem neuen Höchststand von mindestens 350 versuchten und vollendeten Taten. Die meisten Automaten-Angriffe wurden nach den vorläufigen Zahlen in Nordrhein-Westfalen verübt, gefolgt von Niedersachsen, Hessen, Rheinland-Pfalz und Berlin.
    .
    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/geldautomaten-werden-immer-oefter-gesprengt-fast-jeden-tag-einer-59236784.bild.html
    .
    Wir können und dürfen unsere Grenzen nicht schützen.

  20. Wenn unsere Grenzen offen sind, weshalb hatte der „Netto“ die Tür verschlossen? Unhöflich! Der DDR-2.0 Gast hätte sich auch an der verrammelten Tür verletzen können. Bitte etwas mehr soziale Verantwortung – wegen der Umvolkung(Beseitigung).

  21. Die Turk-Arab_Vo*ze ist sich seiner „Sache“ völlig sicher; er weiss daß:

    1. – traut sie NIEMAND gegen „die Sippe“ auszusagen,
    2. – weiss er, daß selbst wenn ihn jemand erwischen sollte…. ihm wegen so einer „Lappalie“ auf seinem INTENSIVtäter*Innen- Konto selbst nach dem 50- 60sten „Vorfall“, nicht einmal eine Bewährungsstrafe drohen würde.

    ….also, so what !

    Auf zur nächsten bereichernden „Heldentat“, yalla yalla !!!!!

  22. Deutsche Justiz würde jetzt sagen..
    .
    psychisch gestört, reife verzögert, bildungsfern… nicht strafmündig..
    .
    Freispruch..

  23. Dichter 29. Dezember 2018 at 18:53

    alte Frau 29. Dezember 2018 at 18:50

    Das oben ist ein Ausschnitt aus welchem Film??

    Schmutzfilm
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    O nett … Danke.

  24. Wuppertal, da bin ich öfters. Kaum noch Deutsche zu sehen. Polizei damit beschäftigt Falschparker zu jagen und sich selbst zu schützen. Failed state.

  25. ich überlege gerade: die Lücken Presse hat doch uns gesagt, die Asylsuchenden wären besser gebildet als die schon länger hier Lebenden. Was könnte Türtreter der für eine Bildung haben ? Mißbildung des Gehirns ? Der konnte den Sack nicht voll genug kriegen, deshalb hat er ihn nicht rausgebracht, Köpfchen Köpfchen ??

  26. Drohnenpilot 29. Dezember 2018 at 18:41

    GIBT ES ZAHLEN?
    .
    Merkels Asylanten/Ausländer müssen zig Milliarden-Schäden anrichten wenn man all die Straftaten und Gräueltaten zusammenrechnet. .
    .
    Aber keine Sorge, der doofe dt. Steuermichel bezahlt das schon.. Hat ja sonst nichts zu tun..
    ——–
    Diese notwenigen Erhebungen werden nicht gemacht und wenn nicht veröffentlicht, weil das die Deutschen nur noch weiter „verunsichert“ und wir wissen ja alle, dass die Kriminalität seit Jahren auf wundersame Weise stark sinkt…
    … dass die Stimmung kippt konnte ich diesmal in meinem Stammhotel auf einer schönen Insel im Dezember sehen, wo sich früher viele westdeutsche Verharmloser und Merkelfreunde jeden Alters befanden gab es nur noch Kritik und Unverständnis zu hören.
    In der Hotellobby lag das COMACT-Magazin 12/2018 unbehelligt –
    erstaunlich bei den Wahlergebnissen, Entscheidungen der letzten Monate.

  27. „Sea-Eye“ holt „Flüchtlinge“ direkt an libyscher Küste ab und weigert sich, die „Geretteten“ an die libysche Küstenwache zu übergeben, wie es nach internationalem Recht erfolgen müsste:

    Die Regensburger Nichtregierungsorganisation Sea-Eye hat offenbar bewusst eine Krisensituation für die Bundesregierung hervorgerufen.

    Dabei hat die Bundesregierung erst kürzlich erklärt, dass sie zumindest Tripolis für einen sicheren Hafen hält.

    Die NGO aber möchte das offenbar nicht akzeptieren und setzt sich somit über den erklärten Willen der deutschen Bundesregierung hinweg.

    Wenn dort die EU Verantwortung trägt, muss man sich die Frage stellen, wo auf den Weltmeeren die EU eigentlich keine Verantwortung trägt.

    Wieder einmal ist es das Hamburger Medium „Die Zeit“, das in seinem Online-Auftritt die Aktion medienwirksam flankiert.

    https://www.wochenblatt.de/politik/regensburg/artikel/270065/sea-eye-provoziert-mit-neuem-schiff-albrecht-penck-erste-krise-unter-deutscher-flagge#gallery&0&0&270065

  28. Der gute Mann kann locker seinen Anwalt bezahlen aus den Schadensersatzforderungen gegen diese ungerechtfertigten Filmaufnahmen.

    Mit dem richtigen Richter kann der sogar noch richtig reich werden

  29. @ Drohnenpilot 29. Dezember 2018 at 18:53

    …schlechte Kindheit gehabt, auf dem Schulhof von
    Kartoffeln gemobbt worden, gab nicht genug Moscheen
    in der Nachbarschaft, ein Stück Schweineschinken lag
    erst kürzlich vor der Moscheetür, in den USA hat einer
    einen Koran verbrannt…

  30. ZDF gerade:
    Täter in Hannover war „Europäer“ ohne Papiere. Auto wird nach Sprengstoff untersucht.

    Jaja.

  31. @ Drohnenpilot 29. Dezember 2018 at 19:03

    Fai ist ein Begriff des klassisch-islamischen Völkerrechts, der diejenige Güter bezeichnet, die die Muslime vom Feind ohne Gewaltanwendung erbeutet haben, darunter auch den Grund und Boden in den eroberten Gebieten.

    Gegenbegriff ist Ghanima, womit diejenige Beute bezeichnet wird, die die Muslime unter Gewaltanwendung (anwatan) erworben haben.[1] Fai wird zum Eigentum aller Muslime, verwaltet vom Leiter (Imam) der Gemeinschaft der Muslime (Umma)…

    Bei späteren Eroberungen wurde der gesamte Grundbesitz der Harbis zu Fai.

    Asch-Schaibani lehrte in seinem Kit?b as-Siyar, dass bei der muslimischen Eroberung eines Gebiets, das zum Dar al-Harb gehört, selbst die ungläubige Frau, die mit einem Muslim verheiratet sei, zum Fai‘ gehöre und damit versklavt werden könne. Das Gleiche gelte für ihr ungeborenes Kind.[2]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Fai%27

  32. Diese Bilder von der tätigen Fachkraft werden garantiert nicht als Beweis anerkannt, weil diese Bürgerin ohne Erlaubnis, diese Fachkraft bei seiner Arbeit einfach bildlich festgehalten hat.
    Dafür bekommt dieser dann einen Erholungsurlaub bei der Merkellinde in der Uckermark.

  33. An Weihnachten sind doch die Supermärkte fast leer gekauft. Der wollte nur putzen!
    Dafür spricht auch der Müllsack!

  34. HAJ . Das ist nicht von mir, so nennen sich die Flughafen-Betreibergesellschaft auf ihrer Homepage selber.
    Mit so einem Kofferaufkleber würde ich mich fremdschämen. Aber in H-Langenhagen gibt es kein Nachtflugverbot und somit muß man 160-200 km nach HH/SH mit dem Bus zurücklegen…
    Der kolportierte „Grieche“ ist 100% ein Türke. Sehr, sehr viele Griechen können türkisch wenn Sie nicht mal ihre Motoryacht betreiben oder Steuerbetrügen bzw. ihren ungeklärten Grundeigentum vermehren aber keine Berufsfeuerwehr haben…

  35. @ Blondine 29. Dezember 2018 at 19:12

    „An Weihnachten sind doch die Supermärkte fast leer gekauft. Der wollte nur putzen!
    Dafür spricht auch der Müllsack!“

    Wer will denn Supermärkte kaufen, wenn sie schon fast leer sind? Aber Sie meinen sicher „leergekauft“.

  36. Das diese „Fachkraft“ kein Geld für Weihnachtsgeschenke hatte, und deshalb
    „durchdringen“ bzw. wohl eher eindringen wollte, um seinen Lieben
    (Glaubensgenossen?) eine schöne Bescherung unter‘ m Weihnachtsbaum zu
    machen, wird ein schönes Stück „Qualitätsjournalismus“ kosten.
    Gekommen, um zu bleiben und zu verdrängen, das Mist- aeh Goldstück.
    Das kann niemandem gefallen. Vielleicht gefällt es ja seiner Familie.

  37. Elijah 29. Dezember 2018 at 18:21
    Nur mal ein Beispiel, wie in funktionsfähigen Kulturkreisen mit Dieben umgegangen wird. Da wollen die Diebe dann freiwillig zur Polizei.

    Robbery fail in China
    https://www.youtube.com/watch?v=IzmRtBGPqQw

    Es soll auch in Deutschland einmal Zeiten gegeben haben, in denen solche Reaktion der Menschen exakt so ausgefallen war.

  38. Und weg isser…
    Tatort Wuppertal, Hochstraße. Mitten in der Stadt.
    Kein abgelegener Vorort weit draußen, wo die Streife erst einmal 30-45 Min. hinfahren muss.
    „Ja, haben wir angerufen“ …“Die sollen sich mal beeilen“ sagt die Filmende.
    Wie lange lag der Anruf da schon zurück? 5 Minuten? 8, 10, 15 ???
    Wie lange braucht die Polizei um einen Netto-Markt in der Wuppertaler City zu erreichen?
    Dazu noch Nachts, kein Berufsverkehr, keine Staus, weitestgehend leere Straßen. Freie Bahn.
    Ich ärgere mich immer wieder wenn ich solche oder ähnliche Fälle bei XY sehe.
    Polizei ist längst verständigt, verpasst den Verbrecher aber um Haaresbreite.

    Ich schätze die Beamten sehr und beneide sie nicht um ihren Job.
    Sicherlich tut auch das Kaputtsparen der Politik in den vergangenen Jahren noch sein Übriges.
    Aber wir haben durch die Masseneinwanderung seit 2015 einen enormen Nachschub an Delinquenten aller Art, Räuber, Messermänner, Vergewaltiger, Einbrecher und sonstiges zwielichtiges Gesocks zu den bereits vorhandenen Verbrechern und Clans dazu bekommen und wenn man nicht langsam den Ernst der Lage erkennt wird der Staat endgültig die Kontrolle in den städtischen Shitholes verlieren. Erst erobern sie die Städte, danach überziehen sie das ganze Land mit ihren kriminellen Machenschaften.

    Eine bunte Willkommens-Politik, die jeden reinlässt. Eine demotivierte weil kaputtgesparte Polizei, die nicht schiessen darf. Und eine 68er-Justiz, die den Täter möglichst sanft anfassen will, weil dieser sich doch „resozialisieren“ soll …selbst wenn er ein unbelehrbarer Intensivtäter ist.

    Die lachen über uns. Tanzen uns immer wieder auf der Nase rum und vom deutschen Weichei-Richter kommt ein lachhaft pseudo-mahnendes „Du, Du, Du“. Nicht umsonst nennen sie uns „Kartoffeln“, „Ungläubige“, „Schwuchteln“. Hier zeigt sich deren ganze Verachtung gegenüber unserer Gesellschaft.

    Wir sind nichts weiter als deren Cuckis.

  39. Deutschland.. das Land der Idioten-Politiker und Behörden-Schwachmaten.
    .
    Wozu gibt es überhaupt eine Bundespolizei wenn abgeschobene Asylanten immer wieder nach Deutschland reinkommen?
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Gewalt in Ellwangen
    .
    Abgeschobener Kameruner ist wieder in Deutschland

    .
    Im Mai hatten in Ellwangen bis zu 200 Asylbewerber die Abschiebung eines Afrikaners zu verhindern gesucht. Einige der Rädelsführer wurden abgeschoben. Nun ist einer von ihnen wieder da – und hat erneut Asyl beantragt.
    .
    Der Polizeieinsatz von Ellwangen im Mai 2018 hatte bundesweit Schlagzeilen gemacht. Ein Mann aus Togo sollte abgeschoben werden, doch die Aktion musste abgebrochen werden. Erst hatten sich 50, später dann bis zu 200 andere Insassen des Asylbewerberheims mit dem Mann solidarisiert und die Polizeibeamten und deren Fahrzeuge attackiert. Einige der damaligen Rädelsführer wurden anschließend abgeschoben, so auch Alassa M. aus Kamerun, der im Juni 2018 nach Italien ausreisen musste.
    .
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article186274606/Ellwangen-Abgeschobener-Kameruner-ist-wieder-in-Deutschland.html
    .
    .
    Wir werden von IDIOTEN regiert!
    .
    .
    AfD übernehmen sie.. die anderen können es nicht!

  40. @ Das_Sanfte_Lamm 29. Dezember 2018 at 19:27
    Elijah 29. Dezember 2018 at 18:21
    Nur mal ein Beispiel, wie in funktionsfähigen Kulturkreisen mit Dieben umgegangen wird. Da wollen die Diebe dann freiwillig zur Polizei.

    Robbery fail in China
    https://www.youtube.com/watch?v=IzmRtBGPqQw

    Es soll auch in Deutschland einmal Zeiten gegeben haben, in denen solche Reaktion der Menschen exakt so ausgefallen war.

    Bezweifle ich. Die Deutschen haben schon immer gerne weggeschaut.

  41. Jens Eits 29. Dezember 2018 at 19:27
    Und weg isser…
    Tatort Wuppertal, Hochstraße. Mitten in der Stadt.
    Kein abgelegener Vorort weit draußen, wo die Streife erst einmal 30-45 Min. hinfahren muss.
    „Ja, haben wir angerufen“ …“Die sollen sich mal beeilen“ sagt die Filmende.
    Wie lange lag der Anruf da schon zurück? 5 Minuten? 8, 10, 15 ???
    Wie lange braucht die Polizei um einen Netto-Markt in der Wuppertaler City zu erreichen?
    Dazu noch Nachts, kein Berufsverkehr, keine Staus, weitestgehend leere Straßen. Freie Bahn.
    Ich ärgere mich immer wieder wenn ich solche oder ähnliche Fälle bei XY sehe.
    Polizei ist längst verständigt, verpasst den Verbrecher aber um Haaresbreite.
    Ich schätze die Beamten sehr und beneide sie nicht um ihren Job.
    Sicherlich tut auch das Kaputtsparen der Politik in den vergangenen Jahren noch sein Übriges
    […]

    Die Polizisten könnten schon innerhalb von Minuten vor Ort sein, nur warum sollten sie das tun?
    Die nehmen den unter hohem Risiko für die eigene Gesundheit fest und führen ihn dem Richter vor, der den nach Identitätsfeststellung gleich wieder auf freien Fuss setzt.
    Bei der Verkehrskontrolle und beim Blitzermarathon haben die dann hingegen mit dem Normalbürger endlich einen Gegner, dem die gewachsen sind. Und führen sich dann auch dementsprechend auf.

  42. Vielfaltspinsel 29. Dezember 2018 at 19:21
    @ Blondine 29. Dezember 2018 at 19:12

    „An Weihnachten sind doch die Supermärkte fast leer gekauft. Der wollte nur putzen!
    Dafür spricht auch der Müllsack!“…“
    ……………………………………………………………………………………

    Einspruch !

    Das heisst nicht Müllsack, sondern „Türkenkoffer“.

    🙂

  43. Er wird eine Gebaerdenansprache kriegen und dann laufen gelassen.
    Schliesslich ist ja niemand zu Schaden gekommen.
    Und haette da noch eine Deutsche Frau tot gelegen… dann haette sie genausogut auch von einem Auto ueberfahren werden koennen.
    Wir lieben doch unsere neuen Ankoemmlinge… nur lieben sie uns nicht… und da wir uns selbst nicht mehr lieben… passt es doch wiedern.
    Frohe Weihnachten….. frohes neues Jahr. Der UN Migrationspakt wird uebrigens im Januar unterschriebn und im Mai sind die EU Wahlen und dann … freuen wir uns alle was dann passiert. Denn dagegen ist das bisherige noch gar nichts.

  44. Marie-Belen 29. Dezember 2018 at 18:32

    „Polizei-Großeinsatz: Flugverkehr in Hannover derzeit eingestellt
    [..]
    _________________________________

    „Der Mann, dessen Identität noch nicht geklärt ist“

    Schon allein daran kann man erkennen, daß die ganze Geschichte wieder einmal ein vorsätzliches Lügenmärchen ist.

    Der Blick in den Führerschein, Fahrzeugschein, Kennzeichenabfrage, Ausweis hätte genügt Hinweise auf die Identität gegeben.

    So muß zwingend davon ausgegangen werden, daß ein Terror-Anschlag von Moslems durchgeführt werden sollte.

  45. Freya- 29. Dezember 2018 at 19:30
    __________________
    @ Das_Sanfte_Lamm 29. Dezember 2018 at 19:27
    Elijah 29. Dezember 2018 at 18:21
    Nur mal ein Beispiel, wie in funktionsfähigen Kulturkreisen mit Dieben umgegangen wird. Da wollen die Diebe dann freiwillig zur Polizei.

    Robbery fail in China
    https://www.youtube.com/watch?v=IzmRtBGPqQw

    Es soll auch in Deutschland einmal Zeiten gegeben haben, in denen solche Reaktion der Menschen exakt so ausgefallen war.

    Bezweifle ich. Die Deutschen haben schon immer gerne weggeschaut.

    Im Osten hab eich das ganz anders erlebt.
    Und in den Fünfziger Jahren im Ruhrgebiet kann ich es mir kaum vorstellen, dass der weit gekommen wäre.

  46. Vernunft13 29. Dezember 2018 at 19:36
    25 „Personen“ schlagen 18-jährigen zusammen

    ..mal wieder südländisch hier Lebene
    (Südländer? Quelle: Meine Vorurteile)

    http://m.lvz.de/amp/news/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/25-koepfige-Gruppe-verpruegelt-Jugendlichen-in-der-Leipziger-City

    Ich habe nur die ersten Zeilen des Artikels gelesen, dass er einen Streit schlichten wollte und hatte sofort 25 gegen sich – vermutlich waren sich die Kontrahenten sofort wieder einig.

  47. WARUM SOLLTE ER SICH AUCH STÖREN LASSEN?
    ES PASSIERT IHM DOCH SOWIESO NICHTS! UND DAS WEISS DER KERL GUT!
    DAS KANN MAN DOCH NUR IN DEUTSCHLAND ABZIEHEN!
    WOANDERS GIBT ES ERSCHIESSKOMMANDO WIE IN ÄGYPTEN HEUTE!

    Was für eine verdammte Bereicherung!
    Was für ein Idiot!
    Was will der da drin überhaupt holen?
    Diese Kerle sind blöde Esel! Kamele! Dumme Kameltreiber!

    Die FILMERIN ist echt gut drauf!! Das finde ich gut! Nur noch mit Humor auszuhalten!
    Diese Affen sehen alle gleich aus! Wie will man den finden? Eine Schande, dass er dennoch davon kam!
    Es müsste wieder die Schrotflinte eingeführt werden!

  48. @ Das_Sanfte_Lamm 29. Dezember 2018 at 19:38

    In der DDR war alles besser und die Deutschen dann natürlich auch. Leute wie Gysi , Merkel und de Maiziere.
    Ich kenne die Deutschen in den letzten Jahren nur als Duckmäuser und obrigkeitshörig, glaube kaum, dass sie früher besser waren.

  49. lisa 29. Dezember 2018 at 18:45

    was mich wundert,bei Merkels Fachkraft ist,wie die Tüten in dem Supermarkt kam und der Täter versucht,in den Supermarkt einzudringen..
    Aber wie kommt das Diebesgut hinter der Tür?
    Kann hier jemand etwas zu sagen,?
    ———————————————————————
    Vermutlich kam die Kamera zu spät um den direkten Einbruch zu filmen. Nach der 1. versuchten gescheiterten Flucht mit Diebesgut hat er warscheilich begonnen die schon von ihm beschädigte Schiebetür zu überrden auch Platz zu machen für seinen Müllsack.

  50. Verden/Osterholz

    Zeugen gesucht Am Samstagmorgen gegen 7 Uhr ist eine 28-jährige Frau zu Fuß in der Salzstraße unterwegs, als vier südländisch wirkende Männer an sie herantreten. Die Frau wird von den vier Männern auf Höhe der Straße Müllerskamp bedrängt. Während sie versucht sich gegen die Männer zu wehren, fährt eine weitere Frau in einem hellblauen Polo vorbei und kommt ihr zu Hilfe. Die 28-jährige kann einsteigen und wird von der Frau nach Hause gebracht. Später bemerkt die 28-jährige das Fehlen ihres Portemonnaies. Die Polizei sucht nun die Frau im hellblauen Polo, sowie weitere Zeugen

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68441/4154175

  51. Verden/Osterholz

    Vor Polizei geflüchtet Am Freitag gegen 16 Uhr erhalten Beamte der Polizei Verden den Hinweis, dass sich „eine Person“ (ohne Herkunft) , die wegen eines Haftbefehls gesucht wird, in einem Verdener Discounter aufhält. Als der 39-jährige Mann von den Beamten angesprochen wird, gibt dieser erst falsche Personalien an, nutzt dann eine günstige Gelegenheit und ergreift in Anwesenheit vieler unbeteiligter Passanten die Flucht. Die Beamten können den Mann einholen und zu Boden bringen. Am Boden leistet er kurzen Widerstand, weswegen ihm Handfesseln angelegt werden müssen. Anschließend wird er in eine Justizvollzugsanstalt verbracht. Hier muss er nun für mehr als ein Jahr seine Strafe absitzen.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68441/4154175

  52. Die Kartoffel_Frau ist sofort juristisch zu verfolgen.
    Sie hat durch das Filmen, das Persönlichkeitsrecht des Kuffnucken „beschnitten“.

    ….Allein, bei dem Primaten von „Persönlichkeit“ zu sprechen, ick wees nüschte……

  53. Vielleicht wollte er ja bezahlen, nur fand er leider keine „besetzte“ Kasse?
    Soll bei NETTO schon mal vorkommen.
    Wer guckt schon auf die Uhr, wenn er/sie Kernphysik gedanklich wiederkaeut.
    Wenn er schon keine deutschen Rentner ernähren wird, dann nährt er hoffentlich
    den Unmut (bloedes Wort) in der „Bevölkerung“. Was doch zu hoffen ist.

  54. Und wenn ein Ladeninhaber einen solchen Typ erwischt und was an die Ohren haut, kommt er selbst
    anschließend vor den Richtertisch. Die Verteidigung des Eindringlings übernimmt natürlich ein durch Steuer- gelder finanzierter Robenträger. Der Eindringling wird ermahnt, „sowas macht man bei uns nicht“. Der Schaden wird von der Versicherung abgedeckt. Der Geschäftsinhaber wird zu einer Geldstrafe wegen Körper-
    Verletzung und Selbstjustiz verurteilt. Außerdem wird die filmende Nachbarin zu einer Geldstrafe verurteilt, die Dame hat den Eindringling nicht informiert, dass man sowas bei uns in „D“ nicht macht und sich sowas nicht gehört. Schlimmer geht’s immer!! Was politisch nicht gewollt ist, wird auch nicht umgesetzt.

  55. Freya- 29. Dezember 2018 at 19:43
    @ Das_Sanfte_Lamm 29. Dezember 2018 at 19:38

    In der DDR war alles besser und die Deutschen dann natürlich auch. Leute wie Gysi , Merkel und de Maiziere.

    Hab eich das irgendwo und irgendwann behauptet?

  56. Mit der Veröffentlichung der Bilder sind die Persönlichkeitsrechte des „Mannes“ verletzt worden. Hätte man nicht wenigstens sechs Monate warten können, ehe man damit an die Öffentlichkeit geht? Oder besser gleich löschen. Nicht, daß die Fachkraft noch Unannehmlichkeiten bekommt … sehr rücksichtslos von dieser Zeugin … Integration ist schließlich keine Einbahnstraße. Vielleicht würde der neugierigen Frau ein interkultureller Integrationskurs gut tun?

  57. Drohnenpilot 29. Dezember 2018 at 18:30
    Wir werden von Idioten regiert!

    Merkels Irrenhaus

    Der Rädelsführer und Kriminelle Alassa M aus dem Kamerun, der bei seiner Abschiebung Polizisten und Polizeifahrzeuge angriff und erst mit großem Aufwand nach Italien zurückgeschafft werden konnte, ist wieder da und beantragte wieder „Asyl“.

    Offensichtlich wurden die Gesetze von hiesigen Vollidioten gemacht, denn der Kameruner, der bereits rechtskräftig aus dem Lande geschafft werden konnte, kann hundertmal wieder „einreisen“ und „Asyl“ beantragen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article186274606/Ellwangen-Abgeschobener-Kameruner-ist-wieder-in-Deutschland.html

  58. Ich lese ja nun schon ein paar Jahre hier ständig mit.
    Die Ereignisse mit „Schutzsuchenden und Flüchtlingen“ nehmen rasant zu, geradezu atemberaubend schnell.
    Die Amplitude der Schwingung wird wohl bald erreicht sein. Was passiert dann?
    Der Krug geht solang zu Wasser bis er bricht.
    Das wußte schon 1978 die SternComboMeißen:
    https://www.youtube.com/watch?v=-WEYvIoUc7s

  59. @jeanette

    Kerl
    /k?rl,Ke?rl/
    Substantiv, maskulin [der]

    1a.
    umgangssprachlich
    männliche Person, Mann, Bursche
    „ein junger, kräftiger, großer, langer Kerl“
    1b.
    umgangssprachlich
    Liebhaber
    „einen Kerl haben, sich einen Kerl nehmen“

    ——————————————————

    Typ
    /Ty?p/
    Substantiv, maskulin [der]

    1a.
    durch bestimmte charakteristische Merkmale gekennzeichnete Kategorie, Art (von Dingen oder Personen); Typus (1a)
    „der Typ des Spießbürgers“
    1b.
    Individuum, das einem bestimmten Typ (1a), Menschenschlag zuzuordnen ist; Typus (1b)
    „ein hagerer, cholerischer, ruhiger, stiller, ängstlicher Typ“
    2.
    umgangssprachlich
    [junge] männliche Person, zu der eine irgendwie persönlich geartete Beziehung besteht, hergestellt wird
    „ein dufter, beknackter, netter, mieser Typ“

    _________________________________________

    Verzeihung, aber mir fällt auf, dass Du diese TYPEN immer KERLE nennst…und irgendwie empfinde ich das unangebracht!

  60. Freya- 29. Dezember 2018 at 19:27

    MITTEN IN DEN FERIEN

    Chaos am frühen Morgen: Stundenlang kein Zugverkehr zum Münchner Flughafen
    ——-
    Personalmangel. Die „Neuhinzugekommenden“ sind zu nix zu gebrauchen und falls sie ich in Gleis werfen, haben die den Joker gezogen und können hierbleiben. De Triebfahrzug-„Föhrer“ Ausbildung ist auf Nazi-‚Deutch‘ und sehr kompliziert formuliert. Ab > 98IQ geht da nix.

  61. Leute ihr liegt alle falsch! Der Typ arbeitet als Schlosser bei Fa. Abus und will nur die neue Generation türschlösser testen. So sieht’s aus, inshalah

  62. UWE W. (56) WAR DER HANDLANGER DES TRÖDLER-PAARES
    Das ist der Doppelmörder von Thüringen

    Uwe W. ging bei seinen Opfern ein und aus, war ein Handlanger von Trödelhändler Fahmy El G., arbeitete gelegentlich für ihn. Auf dessen Grundstück kannte sich der Täter aus, hatte offenbar Kenntnis von hohen Bargeldbeträgen seines Bekannten.

    Heiligabend metzelte er schließlich das Rentner-Paar nieder!

    https://www.bild.de/regional/leipzig/leipzig-news/nordhausen-uwe-w-56-ist-der-doppelmoerder-von-thueringen-59271036.bild.html

  63. Demonizer 29. Dezember 2018 at 18:23
    Fälle, an die wir uns gewöhnen müssen, da die zu lange hier Regierenden mit der Bekämpfung der eigenen Landsleute beschäftigt sind.
    Video hat fast 55 000 Aufrufe.
    ————
    Inzwischen mehr als 60 000. Herrliche Kommentare!

  64. Haremhab 29. Dezember 2018 at 19:41

    AfD steckt mehr als eine Million Euro in die Ost-Wahlkämpfe

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article186268676/Kampf-um-Stimmen-AfD-steckt-mehr-als-eine-Million-Euro-in-die-Ost-Wahlkaempfe.html
    ————-

    Mein favorisierter Kommentar:

    W. M.
    vor 8 Stunden
    Eine Sensation. Das erste Mal in der Geschichte Deutschlands wurde Geld in einen Wahlkampf investiert. Gott sei Dank haben wir die Qualitätspresse, die uns über diese Fakten informiert.
    LI

  65. @ Das_Sanfte_Lamm 29. Dezember 2018 at 19:41

    „Ich habe nur die ersten Zeilen des Artikels gelesen, dass er einen Streit schlichten wollte und hatte sofort 25 gegen sich – vermutlich waren sich die Kontrahenten sofort wieder einig.“

    Wer ist hilfsbereiter, wir Deutschen oder die Türken?
    (Die Türken natürlich, die kommen gleich mit zwanzig Mann, wenn man ein Problämm hat.)

  66. 1. Bin Berliner 29. Dezember 2018 at 19:56
    @jeanette
    Kerl

    Verzeihung, aber mir fällt auf, dass Du diese TYPEN immer KERLE nennst…und irgendwie empfinde ich das unangebracht!
    ————————-
    Wie soll ich die nennen?
    Wenn ich schrieb, was ich wirklich denke und wie ich sie am liebsten nennen würde, dann flöge ich hier hochkantig aus diesem Kanal heraus und hätte morgen den Staatsschutz an meiner Tür!

    Niemand kann sich vorstellen wie ich mich (hier täglich) zusammenreiße!

  67. Und vor was sollte er bitte fliehen ? Selbst wenn die Polizei den an Ort und Stelle erwischt hätte würde in der Zeitung was einschlägig bekannten deutschem Staatsbürger Ützöllgüll. F dem nach Feststellung der Personalien noch ein frohes Fest und auf weitere gute gemeinsame Arbeit freigelassen.
    Wenn die Akte dann mal wieder zu voll ist werden 30-50 Straftaten im Mengenrabatt gleichzeitig verhandelt. 5 Monate Bewährung und wenn in der zeit erwischt erhöht die sich auf 6. Da würde ich auch nicht anfangen zu rennen.

  68. zarizyn 29. Dezember 2018 at 20:12
    OT
    wer sich mal eine Augenpause gönnen möchte:
    Bei 3 Sat ist heute Western Tag, richtig gute alte Qualitätswestern vom Feinsten,
    u.a. „Winchester 73“ mit James Stewart in der Hauptrolle, aber noch vieles mehr
    http://www.3sat.de/page/?source=/film/198690/index.html
    ——–
    So toll ich das finde, auch wenn RBB alte SFB-Tatorte bringt: Warum immer alle auf einmal? Bin ich eine Ausnahme? Ich sitze nicht fünf Stunden hintereinander vor der Glotze, ich schaue einen Film, und dann ärgere ich mich, daß noch zwei tolle Filme kommen, die ich einfach nicht mehr gucken kann.

    Oder ist das nur für Leute gedacht, die die Filme aufnehmen wollen? Die machen ihren Apparat einmal an, und nach drei Filmen wieder aus, oder wie?

  69. Er hätte ja wenigstens mal bei YouTube scheuen können wie man das professioneller macht…eine Schande für seinen Berufsstand. 🙂

  70. @ Freya- 29. Dezember 2018 at 20:07

    „Heiligabend metzelte er schließlich das Rentner-Paar nieder!“

    Wenn ich mich recht entsinne, wurde gerade hier auf PI-News das Deutsch in einfacher Sprache anläßlich einer Land-Tags-Wahl mal sehr bemängelt. Setzt es sich jetzt, womöglich im Zuge einer allgemeinen Verbartelisierung, auch hier durch? Wann immer mein Lese-Fluß durch Binde-Striche bei recht kurzen zusammengesetzten Namen-Wörtern gestört wird, rollen sich mir vor Entsetzen über diese Sprach-Schändung gleich die Fuß-Nägel hoch.

  71. Irre: Der seit 2 Monaten in Österreich vermisste und aus Afghanistan „geflohene“ 14 jährige „Bub“ Hamidullah ist … (Trommelwirbel) … auf Kurzbesuch in Afghanistan! Der Kleine will jetzt aber wieder von dort abgeholt werden.

    „Ich bekam am 25. Dezember den Anruf von seinem Bruder, dass er sich bei ihnen gemeldet hat“, erzählt Hamidullah’s Ex-Lehrerin Heidi Prüger. Den 14-Jährigen scheint so großes Heimweh geplagt zu haben, dass er unbedingt zurück nach Afghanistan wollte

    https://www.noen.at/neunkirchen/neunkirchen-aufgetaucht-lebenszeichen-von-hamidullah-neunkirchen-asyl-130080796

  72. @Verlinker des „Qualitaetsjournalismus“.
    Denkt bitte daran, wenn sie schon keine Zeitungen mehr verkaufen, dann freuen
    sie sich umso mehr über Klicks, und zehnmal mehr über Verlinkungen auf doch
    eigentlich postmerkel’sche und somit progressive Webseiten.
    Einen Baum lachen sich die “ Qualitaetsjournalisten“ hier ihren Auswurf zu lesen.

    Das ist aber nur meine Meinung. Gruss

  73. wäre der Sozialhilfesatz an die realen Bedürfnisse unserer Fachkräfte angepasst,wären sie nicht zu solch schweißtreibender menschenunwürdiger Tätigkeit genötigt!!!

  74. Sowas kommt immer wieder vor, wenn Merkels geliebten Refugeesen der Alkohol ausgeht und sämtliche Geschäfte geschlossen haben…

  75. Nur ein „Geflüchteter“ zieht gefuehlt 1001 Kommentare/Antworten nach sich.
    Was denn erst, wenn seine Familie (der engste Kreis derselben freilich nur)
    nach“flüchtet “ in das Land wo Milch und Honig fließen und die Ureinwohner
    dieses Landes nichts weiter im Kopf haben als alle vier Jahre zu wählen und
    ansonsten „ihrer“ Arbeit frönen. Aber das, meine ich aus deutschen Familien
    zu hören, das machen „die da oben“ sicher nicht.
    „Die“ machen das natürlich, Regierung und auch dein Rathaus, die Achse des
    Merkelismus sozusagen. Freundschaft!

  76. jeanette 29. Dezember 2018 at 20:17

    1. Bin Berliner 29. Dezember 2018 at 19:56
    @jeanette
    Kerl

    Verzeihung, aber mir fällt auf, dass Du diese TYPEN immer KERLE nennst…und irgendwie empfinde ich das unangebracht!
    ————————-
    Wie soll ich die nennen?
    Wenn ich schrieb, was ich wirklich denke und wie ich sie am liebsten nennen würde, dann flöge ich hier hochkantig aus diesem Kanal heraus und hätte morgen den Staatsschutz an meiner Tür!

    Niemand kann sich vorstellen wie ich mich (hier täglich) zusammenreiße!
    ___________________________

    Das geht uns allen so…. 🙂

    Mir ist das halt nur aufgefallen…man sagt halt umgänglich: „Ein ganzer Kerl“ (Im Positiven)oder schon mal etwas von einem „Ganzen Typen“ gehört 😉

    Nichts für ungut….

  77. So mancher Deutscher könnte sich von dem jungen Mann eine Scheibe abschneiden. Nicht nur ist er dank hoher Motivation bereit, abends sowie an Sonn- und Feiertagen zum Dienst zu erscheinen. Er überwindet in Eigeninitiative notfalls erhebliche Hindernisse und findet bei auftretenden Problemen selbständige Lösungswege. Ein Mitarbeiter, wie ihn sich jedes Unternehmen nur wünschen kann. Ein Goldstück sozusagen.

  78. Herbie 20:31
    Das nicht alle Neger mit #500PS und Blondinen „ausgerüstet“ werden, hat
    Merkel wohl vergessen zu erwähnen in ihrer Einladung an alle NichtDeutschen.

  79. ————————-
    Wie soll ich die nennen?
    Wenn ich schrieb, was ich wirklich denke und wie ich sie am liebsten nennen würde, dann flöge ich hier hochkantig aus diesem Kanal heraus und hätte morgen den Staatsschutz an meiner Tür!

    Niemand kann sich vorstellen wie ich mich (hier täglich) zusammenreiße!
    ___________________________

    Stimmt, nach meinem letzten Post hier oben, werden die bald bei mir klingeln, meine DSL Leitung ist mittlerweile derartig langsam geworden, das öffnen einer Seite dauert eine Minute…..

  80. @ 7berjer 29. Dezember 2018 at 19:36

    „Das heisst nicht Müllsack, sondern „Türkenkoffer“.“

    Isso! Kenne ich auch, „Türkenkoffer“, ein wunderschönes Synonym für „Plastiktüte“.

  81. Das Mädel, das das Video aufgenommen hat, hätte sich eine Zwille und ein paar mit Lackfarbe gefüllte Wasserballons auf den Balkon legen müssen. Ein Volltreffer in die unfähige Maske genügt und die Identifikation fällt gleich um so leichter.

  82. @ Horst_Voll 29. Dezember 2018 at 21:00
    „… Er überwindet in Eigeninitiative notfalls erhebliche Hindernisse und findet bei auftretenden Problemen selbständige Lösungswege. …“

    Sehe ich ganz anders. Für diese Arbeit bekäme er von mir ein: „er war stets bemüht“. Schließlich musste er den Sack zurück lassen. Ergo die Aufgabe nicht erledigt. Durchgefallen.

  83. Ein „s“ nachzureichen fällt mir zumindest schwer. 😳
    das werde zu dass.
    Auf dass die „Bereicherung“ vulgo Verdrängung der deutschen Kultur noch zu
    stoppen ist. Gruss und bisschen Polemik hinterher:
    Wer zuletzt lacht, lacht im Osten. Die Zeit ist aber nicht auf des Patrioten Seite.

  84. Bei mir in der Nähe hat auch kürzlich ein Netto-Markt eröffnet. Mit Schrecken stellte ich beim ersten Einkauf dort fest, dass ich (ausser den Kassierern) so ziemlich der einzige echte Einheimische war. Der Rest waren Neger und Musels. Die Eingangstür ist aber nicht so stabil.

  85. Mehr davon, viel mehr, ganz viel mehr — das braucht das dämliche BRD-Land damit sich der Wind endlich dreht !

    Dann ist die Reaktion vielleicht wie in Teaxs: Klack-Klack-bum-bum-bum – Problem gelöst ohne weitere Folgen !

  86. @ kleiner_Onkel 29. Dezember 2018 at 21:57

    „Sehe ich ganz anders. Für diese Arbeit bekäme er von mir ein: „er war stets bemüht“. Schließlich musste er den Sack zurück lassen. Ergo die Aufgabe nicht erledigt. Durchgefallen.“

    https://www.duden.de/rechtschreibung/zuruecklassen

    Im Deutsch Unterricht gehört dringend wieder der Rohr Stock ein geführt. Die Deppen Lücke muß aus gerottet werden, mit Stumpf und Stiel.

  87. Ego-Michel kommt vermutlich erst dann in seine Puschen, wenn solche Typen direkt vor seiner Türe stehen und ungebeten Einlass fordern. Doch dann ist es längst zu spät.

  88. @ ALI BABA und die 4 Zecken 29. Dezember 2018 at 22:12

    „Die Ärzte – Junge (Unzensiert) – HQ“

    Diese millionenschweren BUNT-bolschewistischen antideutschen Ratten haben hier gerade noch gefehlt.

  89. @ Vielfaltspinsel 29. Dezember 2018 at 22:12

    Schön, dass Sie sonst keinerlei Probleme zu haben scheinen.

  90. Selberdenker 29. Dezember 2018 at 22:14

    „Ego-Michel kommt vermutlich erst dann in seine Puschen, wenn solche Typen direkt vor seiner Türe stehen und ungebeten Einlass fordern. Doch dann ist es längst zu spät.“

    Sowohl der Bindestrichfetischist, als auch der Rechtschreibkapitalist wird demnächst erkennen müssen, daß er überhaupt keine Puschen mehr hat.

    Barfuss ist daher angesagt.

    Die Toten Hosen // „Hier kommt Alex“ [Offizielles Musikvideo]
    https://www.youtube.com/watch?v=6z8o7qAIlIU

  91. @ kleiner_Onkel 29. Dezember 2018 at 22:36

    „Schön, dass Sie sonst keinerlei Probleme zu haben scheinen.z“

    Leider geht Ihr induktiver (Fehl-)Schluß in den Ofen. Einen Blick in meine Zahnarztrechnungen erspare ich Ihnen lieber. Da es mich ausschließlich virtuell gibt, veröffentliche ich hier nichts Weiteres privater Natur.
    Eine Frage nur: Kann man zugleich ein Patriot sein und seine eigene deutsche Muttersprache mit Füßen treten?

  92. @ Blimpi 29. Dezember 2018 at 22:51

    Zu blöd für alles,
    aber Facharbeiter in Deutschland, kann man immer noch werden!

    Die „Flachkräfte“, welche ab Merkels Grenzöffnung 2015 mitkamen, kann man so in etwa an den Fingern einer Hand abzählen…

  93. @ Vielfaltspinsel 29. Dezember 2018 at 22:53
    „… Einen Blick in meine Zahnarztrechnungen erspare ich Ihnen lieber. …“

    Ist auch besser so. Was gehen mich Ihre Zähne an?

  94. Den kenn ich doch! Das ist der arabische Chirurg, der mich vor kurzem am Herzen operiert hat! Ich muss das mal checken lassen, wahrscheinlich hat er mir ein Schweineherz ausm Netto eingesetzt. Aber gekonnt ist gekonnt!

  95. kleiner_Onkel 29. Dezember 2018 at 21:57

    @ Horst_Voll 29. Dezember 2018 at 21:00
    „… Er überwindet in Eigeninitiative notfalls erhebliche Hindernisse und findet bei auftretenden Problemen selbständige Lösungswege. …“

    Sehe ich ganz anders. Für diese Arbeit bekäme er von mir ein: „er war stets bemüht“. Schließlich musste er den Sack zurück lassen. Ergo die Aufgabe nicht erledigt. Durchgefallen.

    Wie jetzt?
    Er mußte den Sack zurücklassen?

    Welchen Sack? Seinen?

  96. Vielfaltspinsel 29. Dezember 2018 at 22:19

    @ ALI BABA und die 4 Zecken 29. Dezember 2018 at 22:12

    „Die Ärzte – Junge (Unzensiert) – HQ“

    ***

    „Diese millionenschweren BUNT-bolschewistischen antideutschen Ratten haben hier gerade noch gefehlt.“

    Jetzt mal nicht so launisch, Genosse.

    Du weißt doch selbst am besten, daß man mit Speck Nager ködert.

  97. @ VivaEspaña 29. Dezember 2018 at 23:20

    „… Welchen Sack? Seinen?“

    Keine Ahnung, vielleicht auch den. Aber das geht aus dem Video nicht hervor.
    Augenfällig den blauen Müllsack mit der Beute. Ich nehme jedenfalls an, dass sich selbige darin befand.

  98. Diese wunderschönen Landeshymnen aus Deutschland, Österreich und dem schönen Preussen (Leider unter polnischer Besatzung) sollte man sich anhören. Anhören müssen! Scheiss I. und II. WK.
    Sind schöne stolze Hymnen z.B. Hamburg, Hessen, Ostpreussen, Brandenburg, Tirol, …….

  99. Diese „Türramm“-Fachkraft mit Weiterbildung „Besitzwechsel“ sollte man bei der deutschen Bundesbahn als Rammbock für Güterwagons verwenden.

  100. @ALI BABA und die 4 Zecken 29. Dezember 2018 at 22:38

    Hauptsache man weiß, wo seine eigenen Puschen stehen – ich weiß es.
    Auch Dir einen guten Rutsch – wohin auch immer.

    😉

  101. Hätte er das mit einer Drehtür versucht, wär er vorne wieder rausgekommen wie er reingekommen ist, lol.
    Verstanden hätte er das eh nicht! 😉

  102. Guter Film — Es geht um ein Duo welches sich entschloss, dass gesamte organisierte Verbrechen in der Stadt Boston auszulöschen

    Werde mir den Klassiker aus dem Jahr 1999 mal anschauen um zu sehen, wie es sich mit dem Leben im Multi-Kriminellen Merkeldeutschland des Jahres 2018 vergleichen lässt.

    Ergänzend gibt es noch den Blutigen Pfad Gottes aus dem Jahr 2009

    https://de.wikipedia.org/wiki/Der_blutige_Pfad_Gottes

  103. bobbycar 29. Dezember 2018 at 18:17

    Die Türe ist deutsche Qualität. Da hat ein Affenmensch schwer mit zu kämpfen!

    😀 😀 😀

  104. Freya- 29. Dezember 2018 at 20:07

    UWE W. (56) WAR DER HANDLANGER DES TRÖDLER-PAARES
    Das ist der Doppelmörder von Thüringen

    Uwe W. ging bei seinen Opfern ein und aus, war ein Handlanger von Trödelhändler Fahmy El G., arbeitete gelegentlich für ihn. Auf dessen Grundstück kannte sich der Täter aus, hatte offenbar Kenntnis von hohen Bargeldbeträgen seines Bekannten.

    Heiligabend metzelte er schließlich das Rentner-Paar nieder!

    https://www.bild.de/regional/leipzig/leipzig-news/nordhausen-uwe-w-56-ist-der-doppelmoerder-von-thueringen-59271036.bild.html

    Hört sich so an als haben diese Zigeuner den Uwe G. übers Ohr gehauen und ausgebeutet, während sie selbst die große Kohle angehäuft haben.

    Sowas kann nicht gut gehen.

    Fazit:

    Als Deutscher sollte man es tunlichst vermeiden sich in Vertrags- und Abhängigkeitsverhältnisse mit Kulturfremden zu begeben.

    Die haben meist gar keine Kenntnis von unserer >Rechts und Werteordnung und denken folglich sie wären, wenn es um Handel geht, auf einem orientalischen Basar oder in einem Zigeunermarkt irgendwo in der Puszta.

  105. Zuerst eine kurze Salve Gummigeschosse in Augenhöhe und eine Salve Pfeffergeschosse wieder in Augenhöhe. Festnehmen und am gleichen Tag abschieben. Kann er in Afrika wieder mit bloßen Händen seinen Hirsebrei fressen, dieser Affenmensch.

  106. Da kann mal sehen wie skrupellos die sind. Wenn ich die Dame gewesen wäre, ich hätte meine ganzen Glasflaschen, ja Glasflaschen denn ich trinke Wasser nur aus Glasflaschen zum Muschkoten geworfen. OH und Colaflasche (gefüllt mit Mentos) runterschmeissen. Am besten gleich 2 Stk.

  107. Vor wem sollte der Typ auch Angst haben? Die Polizei jagt doch Rrrächtsrradikahle. Damit hat sie genug zu tun. Mit solchen Kleinigkeiten kann sie sich dann natürlich nicht befassen. Wir leben eben in einem Rechtsstaat. Warum hat ein Plumpsklo keinen Abzug? – Weil er unnötig ist! Denkt mal drüber nach …

  108. Der Skandal ist, dass solche Typen sich so was trauen ! Auch trotz Sirene und Video ! Das heisst in Deutschland gibt es weder Sicherheit noch Gerechtigkeit ! Und das wissen die !!?

  109. Haremhab 29. Dezember 2018 at 20:15

    Claudia Roth und Wolfgang Kubicki: „Die AfD radikalisiert sich im Bundestag“

    Die AfD kehrt zu den Wurzeln zurück.

    Ja, man sollte wieder normal sprechen und das dumme Links-Sprech vermeiden. Dann hört sich alles schon viel anders an.

  110. Wofür denn überhaupt noch Alarmsignale wenn auch nach langer Zeit immer noch keine Polizei zur Stelle ist. Achja ,ich vergass, die müssen Falschparker notieren .
    Und solange die Polizisten CDUSPDFDPLINKGSGRÜN wählen ,oder wie die linke Einheitspartei im Bundestag heisst, wählen, verdienen sie auch kein Mitleid wegen Überstunden, Unterbezahlung und fehlendes Personal.

  111. @ Maria-Bernhardine 29. Dezember 2018 at 18:52

    „HAT SICH DER HABGIERIGE WENIGSTENS
    AUCH SEINEN SCHNIEDEL EINGEKLEMMT?“

    Oh Herr, die Not ist groß. Aber so ist es halt bei den Frommen, sie werden den ganzen Tag von geschlechtlichen Phantasien geplagt, jetzt sogar schon SM.

  112. @ ALI BABA und die 4 Zecken 29. Dezember 2018 at 22:38

    „Die Toten Hosen // „Hier kommt Alex““

    Ähmm, sag mal Genosse, jetzt kommen als Nächstes wohl noch Videos mit dem kristallumnachteten Wolfgang Niedecken und Grölemeyer? Kassierst Du Kohle dafür, wenn Du hier Reklame für diese antideutschen Ratten machst?

  113. Wir sehen die Lieblingstätigkeit muslimischer Eindringlinge:

    Rauben, Morden, Plündern. Das, was von diesen muslimisch inspirierten „Bereicherern“ seit
    1400 Jahre anstelle von Arbeit ausgeübt wird!

  114. Genau das sind die „Fachkräfte“, die diese Stasi-Verbrecher hier ins Land holt um diese „Goldstücke“für ihre Verbrechen gegen Andersdenkende einzusetzen.

  115. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 29. Dezember 2018 at 18:28

    Der dankbare Kriegsflüchtling der vor den schlimmen Assad-Fassbomben fliehen musste.

    Die nehmen sich hier was sie wollen, plündern Hof und Heim und nehmen sich gewaltsam unsere Frauen und Töchter.

    Es wird kein Weg daran vorbeiführen mit aller Härte und unbeugsamer Entschlossenheit gegen solchen Abschaum vorzugehen. In jeder Stadt, jedem Bezirk, in jedem noch so kleinen Dorf!
    #######################
    Sehe ich ganz genau so.

    ABER, die eigentlich Schuldigen sind diejenig_Innen, die diese Menschen hier in unser Land gelockt haben, diejenig_Innen, die die Grenzen öffneten, diejenig_Innen, die an den Bahnhöfen klatschten und all diejenig_Innen, die in der „Flüchtlingshilfe“ tätig sind.

    Sie verdienen unseren Hass mit jeder „guten Tat“, die sie den Invasoren geben.

    Was wurde mit Kollaborateur_Innen gemacht in Frankreich?
    Von Frankreich lernen, heißt siegen (hahahaha) lernen, was das angeht.
    Bei der politischen Arbeit von Linksgrünen lernen, heißt siegen lernen. (da geht noch mehr von unserer Seite!!!)

  116. Die schwachsinnige Polizei geht von einem „Gelegenheitsdieb“ aus?

    Na dann ist ja alles in bester Ordnung. Also laßt diese Fachkraft auch weiterhin jede Gelegenheit nutzen.

  117. Surgeon 30. Dezember 2018 at 04:35

    Der Skandal ist, dass solche Typen sich so was trauen ! Auch trotz Sirene und Video ! Das heisst in Deutschland gibt es weder Sicherheit noch Gerechtigkeit ! Und das wissen die !!?
    #################
    In einem funtionierenden Gemeinwesen, in einer Solidargemeinschaft, würd eine Täter immer mit massiver (Bürger)Wehr rechnen müssen. Er müsste immer damit rechnen, von richtigen Deutschen verdammt heftig eins auf die Nase zu bekommen, damit er da bleibt, bis die Polizei kommt.

    Diese Angst ist bei den Siedlern-Invasoren völlig weg. Leider zu Recht.

    Im Gegenteil: Faltet mal einen Ausländer fachgerecht zusammen, irgendeine Helferin wird sich finden, die einem tätlich oder verbal in den Rücken fällt.

  118. Da werkelt der Einbrecher Minuten lang an der Tür herum bis er endlich in den Laden gehen kann, füllt seinen Rucksack mit Beute – was ja auch eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt – muss beim herausgehen wieder erst die Tür bearbeiten,bekommt den Rucksack nicht furch die Tür – auch hier vergehen sicherlich einige Minuten – und erst als er angesprochen wird verschwindet er ohne Beute. Zusammenfassung: die Alarmsirene heult, und ich gehe davon aus die „Filmerin“ die Polizei verständigt hat, aber weit und breit keine Polizei im Anmarsch? Wo liegt denn dieser Nettomarkt dass er so schwer zu erreichen ist.

  119. @ RechtsGut 30. Dezember 2018 at 10:28
    „… Im Gegenteil: Faltet mal einen Ausländer fachgerecht zusammen, irgendeine Helferin wird sich finden, die einem tätlich oder verbal in den Rücken fällt.“

    Mit einer linksverdrehten Gutmenschin, die einen beschimpft, kann ich leben, aber die folgende Strafe und noch schlimmer die Demütigung von linksverdrehten Gerichten empfinde ich als wesentlich schlimmer.

  120. An int:
    Wir haben doch die Sharia schon. Rechtgläubige bestraft man nicht, Kufar dagegen um so mehr!
    Gegen Kufar erfindet man sogar Straftaten. Rechtsstaat geht anders!
    Unsere Erfahrungen mit einem multikriminellen Rechtgläubigen sind jetzt über zehn Jahre alt. Er wird in seinem kriminellen Tun von der Justiz unterstützt. Unter dem Wirtschaftsminister Prof. Schiller hieß das ‚mal „konzertierte Aktion“. Hier heißt das „gemeinsames Handeln“. Kumpane bestraft man nicht!

  121. In den USA hätte dieser Verbrecher die passende Antwort bekommen. Eine Neun-Millimeter-Kugel genau zwischen die Augen. Unter dem Merkel-Regime wird indes das Opfer zum Verbrecher gemacht, das sein Eigentum schützt. Ich bin mir sicher: Es muss erst noch schlimmer werden, bevor es besser wird. Aber dann weiß ich eines: Merkel wird vor Gericht gestellt werden für das, was sie diesem Land seit 2015 angetan hat.

  122. Paulaner 30. Dezember 2018 at 10:26
    Die schwachsinnige Polizei geht von einem „Gelegenheitsdieb“ aus?

    Na dann ist ja alles in bester Ordnung. Also laßt diese Fachkraft auch weiterhin jede Gelegenheit nutzen.
    ————-
    „Gelegenheitsdieb“? Ich glaub es hackt.

    Für solche Leute besteht der gesamte öffentliche Raum aus „Gelegenheiten“.

    Wie abgebrüht muß man sein und was muß man bereits auf dem Kerbholz haben, um einen solchen Einbruch zu begehen?

  123. …….von Politik und Behürde: die StallOrder für die Bulllen……
    Erst „antanzen“ wenn der Kuffnucke sich bereits lange „verpisst“ hat und bei
    Bio-deutschen über 70 : wenn der in irgendeine Tasche greift … Magazin leermachen !!!

Comments are closed.