Print Friendly, PDF & Email

Von LUPO | Vier Männer mit Mihigru (Migrationshintergrund), aber mit deutscher Staatsangehörigkeit, stehen im Verdacht, einen 28-Jährigen in der Göttinger Innenstadt erschlagen zu haben. Die Polizei nahm die Tatverdächtigen aus Göttingen, die bereits unter anderem wegen Drogendelikten polizeilich in Erscheinung getreten sind, am Sonntagvormittag fest. Alle vier sind 19 Jahre alt und werden zur Zeit vernommen.

Ihr Opfer, ebenfalls Göttinger und berufstätig, starb an inneren Verletzungen, die ihm durch äußere Gewalt zugefügt worden waren, erklärte die Polizei anhand von Obduktionsergebnissen. Er war am Samstagmorgen, kurz nach Mitternacht, von Passanten in der City der niedersächsischen Universitätsstadt aufgefunden worden. Anwohner berichteten von einem Streit mit mehreren Männern, der vorher zu hören gewesen sei.

Beim Auffinden war das Opfer noch ansprechbar, verstarb aber kurz nach der Einlieferung ins Krankenhaus. Erst während des Transportes waren Rettungskräften die schweren Verletzungen aufgefallen.

Die Polizei bildete eine 15köpfige Mordkommission. Über Einzelheiten zum Opfer und zu den möglichen Tätern war zunächst aus polizeitaktischen Gründen, wie es hieß, nichts bekannt gegeben worden. Am Sonntagnachmittag gab die Polizei den Ermittlungserfolg bekannt. Von den Tätern ist bisher nur bekannt, dass sie in Deutschland geboren wurden.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

191 KOMMENTARE

  1. Dieser (bedauerliche, aber nicht vermeidbare) Einzelfall darf jetzt aber nicht von den Rechten instrumentalisiert werden. Im Gegenteil, es muss zur Besonnenheit aufgerufen werden, und falls sich doch ein Hauch von Protest gegen diese Verwerfung im großen Experiment regen sollte, dann gibt es ein Gratiskonzert von Feine Sahne Fischfilet. Aber das wollt ihr Euch doch nicht antun, oder? Also Schnauze halten!

  2. „Ihr Opfer, ebenfalls Göttinger und berufstätig,…“

    Ich würde gern wissen, welcher Tätigkeit die Mörder des jungen Mannes nachgehen.

  3. „Erst während des Transportes waren Rettungskräften die schweren Verletzungen aufgefallen.“

    Na dann sind die ja Schuld am Ableben. Alle 4 MiHiGrus sind sofort freizulassen ………….

  4. OT
    „Ihr Opfer, ebenfalls Göttinger und berufstätig, starb an inneren Verletzungen, die ihm durch äußere Gewalt zugefügt worden waren,..“

    Schon wieder ein Steuerzahler weniger, der diese Mihigru’s mitfinanziert!
    Als weiter so, ihr Islamhörigen!
    Und damit ihr irgendwann nicht an Hunger krepiert, betet schon mal zu eurem Allah, er möge Manna regnen lassen, wenn ihr alle Dhimmis beseitigt habt!

  5. Was werden die üblichen SPD-Medien wie das örtliche Tageblatt froh sein, schreiben zu dürfen, dass die Täter Deutsche waren…
    Oder ist denen das mittlerweile auch zu blöd?
    Weicht man nun lieber, um sich nicht vollends lächerlich zu machen, auf ein „hier geboren“ aus, nach dem Motto: die (deutsche!) Gesellschaft ist schuld – – –

    Wie auch immer: sie werden trotzdem versuchen, uns zu verblöden. Denn der einzige ehrliche Satz, der hier passt, wäre:

    Danke, Merkel!

    Was sie dafür kann? Na, sie hätte zum Beispiel in ihren gefühlt 10 Legislaturperioden mal einen Justizminister einsetzen können, der die Kuscheljustiz beendet! Dann hätten diese Dreckstücke bei der 2. Straftat eingesessen – da Bewährung dann bedeuten würde: zweiter Fehltritt = erstes Einsitzen!
    (Siehe die ähnliche und höchst erfolgreiche Technik von Ralph Giuliani, New York!)

  6. Deutsche bleiben Deutsche (mit all ihren Tugenden), Türken bleiben Türken (mit all ihren …..).
    Türken sind ob ihrer Tugenden austauschbar gegen andere Volksgruppen gleicher Ideologien, falls es keine waren.

    Oppermann, Trittihn und andere Linksfaschisten aus Göttingen, stehen für die tausendfach an uns begangenen Untaten.
    Wer einer Volksgruppe wie den Deutschen millionenfach ein derartiges Gesindel importiert, ist als Linksfaschist treffend beschrieben.

  7. Michael Stegemann 2. Dezember 2018 at 19:56
    Das gibt 126 Punkte, falls wieder jemand fragt.
    *******************

    Reicht das, um bei doppelter Staatsbürgerschaft die deutsche aberkannt zu bekommen?
    Oder ist das nicht vorgesehen?

  8. „Von den Tätern ist bisher nur bekannt, dass sie in Deutschland geboren wurden.“

    Würde man von einem Deutschen sagen, dass bisher nur bekannt ist, dass er in Deutschland geboren würde? Noch nie sowas gehört.

  9. Laut Bild haben die vier Totschläger unterschiedliche Abstammungsethnien und laut mir aber mit Sicherheit einen gemensamen Gewaltunkültür-Nenner namens Mohammedanismus.

    Das ist dann das wahre Multi-Kulti, wo sich Einwanderer unterschiedlichster Herkunft zusammenrotten und Eingeborenenjagden veranstalten, welche von der Kanzler_In und ihren Sprechpuppen natürlich nicht als Menschenjagden bezeichnet und erst recht nicht thematisiert werden.

    Eigentlich braucht unsere Volksvernichter_In im Hosenanzug den UN-Kolonisationspakt garnicht mehr unterschreiben, denn das Ausländerrecht, nach dem genau solches Gesindel erstens keine Staatsbürgerschaft bekommt und zweitens nach der ersten Gewalt- oder Drogenstraftat zwingend ausgewiesen werden muss, ist ja bereits seit einiger Zeit durch das sogenannte EU-Recht und dessen willigen Umsetzern im Bundestag ebenso ausgehebelt worden wie der Geltungsbereich des Völkerrechtes für Deutsche beschnitten wurde.

  10. Zitat aus dem Göttinger Tageblatt:
    „Am Sonntagmorgen erinnerte in der Unteren Karspüle nichts daran, dass wenige Stunden zuvor ein junger Mann dort sein Leben verlor. Keine Kerzen, keine Blumen, keine Spuren, die Polizei und Rettungsdienst hinterlassen haben. Das Verbrechen war nicht mehr sichtbar.“
    Jegliche Anteilnahme am Tatort fehlt, man hat schnell in der Rotgrün Versüfften Stadt alle Spuren am Tatort verwischt. Das ist Göttingen in Helldeutschland, nicht Chemnitz, Köthen …..
    http://www.goettinger-tageblatt.de/Campus/Goettingen/Mord-Karspuele-Goettingen-Vier-Maenner-festgenommen

  11. @ Marie-Belen 2. Dezember 2018 at 19:52
    „Ich würde gern wissen, welcher Tätigkeit die Mörder des jungen Mannes nachgehen.“

    Dem Artikel nach im produzierenden und/oder logistischen pharmazeutischen Bereich tätig. Vielleicht sogar mit prominentem Kundenstamm wie zB Volker Beck …

  12. Trotz riesiger Parallelwelt, mal wieder vier Täter in der deutschen Statistik.

    Ja, ja, der böse weiße deutsche Mann.

  13. Marie-Belen
    2. Dezember 2018 at 19:59
    Michael Stegemann 2. Dezember 2018 at 19:56
    Das gibt 126 Punkte, falls wieder jemand fragt.
    *******************

    Reicht das, um bei doppelter Staatsbürgerschaft die deutsche aberkannt zu bekommen?
    Oder ist das nicht vorgesehen?

    Ist schwer zu beantworten, bin kein Jurist, arbeite aber dran.

    War ja kein Mord oder Totschlag nach dem Koran, sondern nur Ausführung einer schriftlichen Anweisung.

  14. Es erschüttert einen immer wieder!
    Die arme Familie, ein junges wertvolles Leben einfach zerstört aus reiner Zerstörungswut und Mordlust!! Von „Menschen“ die es nicht wert sind Menschen genannt zu werden!!
    So etwas sieht man sonst nur im Zoo, wie wilde Affen eine Eidechse zerreißen, wenn Blödheit, Trieb und Körperkraft zusammenkommen!
    Und die Verantwortliche hockt in Buenos Aires im Don Julio und frisst sich mit Steak voll und trinkt Wein!

    Kein Wunder, dass die Migranten überall gehasst werden!
    Und das wird auch nicht besser werden!!!

  15. Warum?

    Na, weil die antideutsche Regierung deutschenhassendes Gesindel in Deutschland siedeln lässt.

  16. Vier 19-jährige mit Migrantenhintergrund?

    Als erste wird jetzt mal der Haupttäter ermittelt. Der bekommt dann später die Höchststrafe von unter 5 Jahren. dann gibt es zwei Bewährungsstrafen und der vierte wird dann freigesprochen. Gibt schließlich feste Regeln für die Verurteilung von Migranten oder deren Abkömmlinge, so wie für Bio-Deutsche, die mit einem Päckchen Streichhölzer vor einem Asylantenheim angetroffen werden und sodann für 10 Jahre wegen versuchten Mordes via versuchter Brandstiftung in den Bau wandern

  17. Ihr Opfer, ebenfalls Göttinger und berufstätig…
    Das heißt im Umkehrschluß, die „Männer“ waren nicht berufstätig.

  18. Marie-Belen 2. Dezember 2018 at 19:52

    „Ihr Opfer, ebenfalls Göttinger und berufstätig,…“

    Ich würde gern wissen, welcher Tätigkeit die Mörder des jungen Mannes nachgehen.
    —————————————

    Antwort: DROGENDEALER

  19. In Deutschland geboren…

    Naja, eigentlich war ich kurz versucht, ein Foto von Hassan und Mischo zu verlinken, aber stattdessen frag ich mal lieber in die Runde, ob Trump ein Indianer ist, weil er ja in Amerika geboren wurde.

  20. „Angriff am Michel
    Prügel-Opfer liegt im Koma – jetzt ermittelt die Mordkommission

    Seine Zivilcourage hätte Martin B.* (44) beinahe mit dem Leben bezahlt. Nun liegt er mit schwersten Kopfverletzungen in einer Klinik – ins Koma geprügelt von zwei Männern, die offenbar eine Frau belästigt haben und von B. und seinem Arbeitskollegen zurechtgewiesen wurden. Jetzt ermittelt die Mordkommission.

    Es ist früher Samstagmorgen, als Martin B. (44) zusammen mit seinem Arbeitskollegen Markus H.* (36) von einer Weihnachtsfeier kommt. An der Kreuzung Ludwig-Erhard-Straße/Englische Planke, direkt vorm Michel, werden die beiden Fußgänger laut Polizei gegen 3.35 Uhr Zeugen, wie eine Männergruppe aus einem schwarzen BMW X3 heraus eine andere Autofahrerin massivst belästigt. Vulgärste Ausdrücke sollen gefallen sein.

    Ihr Mut wurde zum Verhängnis
    Martin B. und sein Kumpel können nicht wegsehen. Mutig schreiten sie der Schilderung gemäß ein, gehen auf den BMW zu. Markus H.* fordert die Insassen auf, ihre Anzüglichkeiten zu unterlassen. Als die Ampel auf grün schaltet und der BMW anfährt, glauben die beiden, dass ihre Ansprache von Erfolg gekrönt war und setzen ihren Weg fort. Ein Irrtum.

    Denn nur wenige Meter weiter stoppt der BMW erneut, zwei Insassen springen heraus und schlagen zunächst auf den 36-Jährigen ein. Er erleidet eine Gesichtsverletzung und einen Armbruch, doch ihm gelingt die Flucht, umgehend ruft er die Polizei. Währenddessen attackieren die Männer den 44-Jährigen, prügeln auf ihn ein, bis er bewusstlos zu Boden sackt.

    Die Polizei ermittelt jetzt wegen versuchter Tötung. Die Beamten werten auch Videomaterial aus. Die Täter sollen 20 bis 30 Jahre alt, etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß und athletisch sein. Sie trugen kurzes, helles Haar mit Geheimratsecken und helle Oberbekleidung, vermutlich Hemden. Die Täter sprachen Deutsch mit leichtem osteuropäischem Akzent. Auch die Frau, die in einem weißen, VW-Caddy-ähnlichen Auto saß, wird gebeten, sich zu melden. Hinweise: Tel. 428 65 67 89.“

    https://www.mopo.de/hamburg/polizei/angriff-am-michel-pruegel-opfer-liegt-im-koma—jetzt-ermittelt-die-mordkommission-31681522, Hamburger Morgenpost, 02.12.18, 17:51 Uhr

  21. le waldsterben 2. Dezember 2018 at 20:01

    Ach so; ich dachte schon, es seien (linke) Studenten! Davon soll es ja in Göttingen ganz viele geben.

  22. Hauptsache, unsere Soldaten stehen wieder an der russischen Grenze. Dann ist ja alles gut. Oder doch nicht, Frau Merkel?

  23. Die Tat darf auf keinem Fall von „Rechten“ instrumentalisiert werden!

    Daher wird Ver.di die Antifa auf Streife schicken, falls sich Reichsbürger zusammenrotten sollten. Nobelpreisträger Borwin Bandelow wird erklären, dass Ängste vor Messern anerzogen sind und mehr Messer in der Innenstadt fordern und der ehemalige Edathy-Fraktionskollegah Oppermann von der Splitterpartei spd wird am Heiligen Abend ein Konzert von Feine Sahne Faschistenfilet eröffnen, vorausgesetzt, nicht noch ein dritter Korruptionsskandal an der dortigen Roten Kaderuni wird diesen Monat aufgedeckt….

  24. WELTSPIEGEL
    In den Flüchtlingscamps in der TÜRKEI (die von Deutschland mit Milliardengeldern subventioniert werden) wohnen Syrische Frauen und Kinder. Die Syrerinnen kochen nicht nur für sich, sondern auch für die türkischen Obdachlosen! (Dies wird dort gemacht, um den Hass auf die Flüchtlinge zu mindern, und das obwohl dort meistens nur Frauen und Kinder leben).

    Das könnte man hier auch einführen, dass die SYRER (syrischen Flüchtlinge und andere) für sich selbst kochen UND FÜR DIE DEUTSCHEN OBDACHLOSEN ebenso kochen! Dann sind sie auch mit etwas Vernünftigem beschäftigt.

  25. jeanette 2. Dezember 2018 at 20:05

    Dann scheint es ja in Göttingen einen entsprechenden Markt zu geben. Wer hätte das gedacht!

  26. Klima OT

    In der „Aktuellen Kamera“ (ehemals Tagesschau) läuft die Panikmache bzgl. des Menschengemachten Klimawandels.

    Ja das Klima wandelt sich und ganz bestimmt hat der Mensch auch seinen Beitrag (Beschleunigung) dazu dass das Pendel in die eine oder andere Richtung (Hitzeperiode oder kleine Eiszeit) ausschlägt.
    Aktuell reden die einen Experten davon das es eine Kälteperiode geben wird, die anderen dagegen behaupten das es eine Erwärmung gibt.
    Das einzige was man ganz gesichert sagen kann ist das es beim Klima kein Normal gibt.

  27. Na, prima: Auch zur Adventszeit ist der Krieg gegen das deutsche Volk in vollem Gange! Advent, Advent – ein Opfer rennt! Erst eins, dann zwei, dann drei dann vier – dann steh´n die Musel vor der Tür 🙁

  28. 4 verschiedene Migrationshintergründe haben diese Mörder!
    Dann war dass ja Multi-Kulti in Reinkultur!

    Wie viele der 4 Migrationshintergründe sind denn auch islamisch, dürfen wir das auch erfahren?

    Gibt es Bezüge zu Moscheen und Gebetsräumen in Hildesheim und Göttingen?

    Die SPD geführten Behörden in Niedersachsen halten sich sehr bedeckt mit Informationen. Die Bevölkerung in Niedersachsen darf wohl nichts erfahren, was das islamische Kulturexperiment in Niedersachsen in Gefahr bringt.

    Der ermordete Deutsche ist für die SPD Bolschewiken in Niedersachsen nur ein Kollateralschaden auf dem Weg zum totalen Multi-Kulturalismus.

    Die SPD macht so lange weiter bis es so wenige Deutsche in Deutschland gibt, bis kein Hahn mehr danach kräht wenn ein einheimischer Deutscher ermordet wurde.

    Insgeheim gibt es ja Leute die sich freuen, wenn wir Deutsche endlich verschwinden. Gerade bei GRÜNEN und SPD tummeln sich diese Deutschland verrecke Gestalten ja zu Hauf!

    Hoffentlich werden die Nestbeschmutzer der SPD, wie jeglicher andere antideutsche Abschaum bald unter die 5 % Hürde in die Versenkung gedrückt.

  29. Wenn ich im TV noch einmal das Wort „Klima“ höre. Es geht um nichts mehr anderes. Klima, Klima, Klima. Der Ökoterror geht mir auf den Sack.

  30. Wir sind nicht mehr bereit, die ständigen Morde als Kollateralschäden eines fatalen Gesellschaftsexperiments in Kauf zu nehmen.

  31. lorbas 2. Dezember 2018 at 20:12

    Klima OT

    In der „Aktuellen Kamera“ (ehemals Tagesschau) läuft die Panikmache bzgl. des Menschengemachten Klimawandels.

    Ja das Klima wandelt sich und ganz bestimmt hat der Mensch auch seinen Beitrag (Beschleunigung) dazu dass das Pendel in die eine oder andere Richtung (Hitzeperiode oder kleine Eiszeit) ausschlägt.
    ————————-

    Das große BRASILIEN ist jetzt nebst der USA auch aus dem Klimavertrag ausgestiegen.
    Zu viele Verpflichtungen!

  32. @ Heisenberg73 2. Dezember 2018 at 20:14

    Merkel flog nach Argentinien und bald nach Marokko. Alles klimaschädlich.

  33. Der nächste Tote

    „Jugendliche“ in Haft
    28.11.2018 18:02
    Prügelattacke mitten in Wien: Opfer (67) gestorben

    Weil er eine entgegenkommende Gruppe Jugendliche in Wien dazu aufforderte, am Gehsteig Platz zu machen, ist ein 67-Jähriger Anfang November brutal zusammengeschlagen worden. Seither schwebte der Mann in Lebensgefahr, nun verloren die Ärzte den Kampf um sein Leben.

    Der 67-Jährige war am 1. November am frühen Nachmittag mit seiner Frau zu Fuß in der Sonnleithnergasse in Favoriten unterwegs ( https://www.krone.at/1801357 ). Als ihm fünf junge Männer entgegenkamen, forderte er diese auf, ein bisschen Platz zu machen.
    ➡ Dabei soll er laut einem der Verdächtigen die Gruppe fremdenfeindlich beschimpft haben.

    Es folgte ein wildes Wortgefecht, das schnell ausuferte.
    ➡ Die Jugendlichen – laut Polizei „Österreicher“ türkischer Abstammung – gingen auf den Wiener los. Ein 18-Jähriger trat dem Mann in den Bauch, daraufhin ging das Opfer zu Boden und schlug mit dem Kopf auf der Gehsteigkante auf.
    Die fünf Jugendlichen ergriffen die Flucht, aufgrund von Videoaufzeichnungen konnten jedoch alle Verdächtigen rasch ausgeforscht werden. Der 18- und ein 17-Jähriger, der auf das bereits am Boden liegende Opfer eingetreten haben soll, wurden festgenommen. Die anderen drei wurden auf freiem Fuß wegen absichtlich schwerer Körperverletzung angezeigt. Werden die Verdächtigen angeklagt, dürfte sich der Straftatbestand nach dem Tod des 67-Jährigen nun jedoch ändern.

    https://www.krone.at/1816969

  34. Vier von Merkels Hartz IV-Mohammedaner*innen ermorden einen Ungläubigen.

    Was bedeutet dies für die Urteile bei unserer linksfaschistischen Blutjustiz? Man wir nicht feststellen,, welcher der vier #Merkelmohammedaner das Batteriekabel des Herzschrittmachers gezogen hat und und so werden alle vier freigesprochen werden und von Jürgen TrittIhn-Opfermann den Integrationspreis für Zivilcourage bekommen! Im Stadtteil Grone wird man nach jedem Helden eine Straße benennen. Übrigens ist dort zu Silvester Intifada:

    https://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/kritik-an-angriffen-auf-einsatzkraefte-an-silvester-in-goettingen-9492911.html

    Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) Niedersachsen verurteilt die tätlichen Angriffe auf Einsatzkräfte in der Silvesternacht und fordert harte Strafen für die Täter. Als Konsequenz befürwortet die Gewerkschaft die Einführung von Bodycams.

    Aktualisiert um 17.10 Uhr – Kurz nach Mitternacht waren am Montag Polizisten und Feuerwehrleute bei einem Brandeinsatz im Göttinger Stadtteil Grone-Süd aus einer Gruppe von 50 bis 60 Personen heraus mit Böllern und Feuerwerksraketen angegriffen worden. Die Polizei musste massiv eingreifen, um die Lage zu beruhigen.

  35. Die Polizei bildete eine 15köpfige Mordkommission.

    Bei der menschenverachtenden Judikative in der BRD können die sich das auch sparen. 🙂

  36. Muss mich noch korrigieren. Die arme 28-jährige lebet ja noch, als man sie fand und starb erst auf dem Weg ins Krankenhaus? Dann ist klar, was jetzt rauskommen wird. Sie wäre sowieso gestorben. Jedenfalls kann so von keinem vollendeten Mord die Rede sein. Aufzuklären ist außerdem, inwieweit das Opfer die Täter provoziert hat. Alles klar. Freispruch!

  37. harzerroller 2. Dezember 2018 at 20:18
    Wie viele Punkte sind das jetzt nach dem Niedersächsischen Innenminister Boris Pistorius ?

    Zehn plus fünf für die Drogen…also dürfen die noch ein paar mal morden. 🙂

  38. Typisch Silas Nathanael, David Josia, Tschastin und Sven-Torben. Kennt man ja.

  39. Wieviele Morde und Vergewaltigungen durch INVASOREN werden in dieser „besinnlichen“ Adventszeit wieder durchgeführt werden?

    DANKE, FRAU MERKEL!

  40. In Trittins Bundesstaat Göttingen wird in den nächsten Tagen ein Konzert mit Niederecken, Grönemeier, Campino und Rammstein abgehalten. Der Realerwirtschafende finanziert das Specktakel…..
    Ich fordere mehr Mittel im Kampf gegen Nazis, Rechtspopulistische Tendenzen und nie wieder Deutschland ! DEUTSCHLAND VERRECKE….
    Zustimmung erhalte ich von der CSU, CDU, SPD, GRÜNE und LINKE.
    Nieder mit den vier 19 jährigen NAZIS

  41. Einen Punkt Bitte ich aufgrund der eh für Ihn schon schwierigen Migration nach hier…abzuziehen!

    Bleiben wieviel?

    😈

  42. Viper 2. Dezember 2018 at 20:18

    Sind die Steaks von längs- oder quergestreiften Zebras? Ouergestreifte machen dick. ?

    Ich hatte immer gehört, dass Querstreifen dick machen. Daher kommen bei mir auch keine Querstreifen auf den Teller. Wie es sich bei quergestreiften Zebras verhält, kann ich nicht sagen, da ich noch nie ein solches gegessen habe.
    Und dabei bin ich „Löwe“.

  43. @ le waldsterben 2. Dezember 2018 at 19:57

    Was werden die üblichen SPD-Medien wie das örtliche Tageblatt froh sein, schreiben zu dürfen, dass die Täter Deutsche waren…
    ———————
    Naja, das ist diesmal nicht so einfach, da nun jeder weiß, „was für“ Deutsche es sind. Pseudodeutsche. So froh werden die da nicht dreinschauen.
    Selbst BILD schreibt „Alle Festgenommenen sind in Göttingen wohnhaft und haben die deutsche Staatsangehörigkeit mit jeweils unterschiedlichem Migrationshintergrund. Jeder von ihnen ist in der Vergangenheit bereits polizeilich in Erscheinung getreten“

    So auch der FOCUS „Alle vier seien 19 Jahre alt, in Deutschland geboren und hätten unterschiedlichen Migrationshintergrund“ …

    Also so viel Freude wird dort nicht aufgekommen sein!

  44. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die Angehörigen der Opfer Regionalpolitiker der Etablierten zur Rechenschaft ziehen, oder Täter die ohnehin nur geringe Strafen erwarten das gleiche zufügen.

  45. jeanette
    2. Dezember 2018 at 20:05
    Marie-Belen 2. Dezember 2018 at 19:52

    „Ihr Opfer, ebenfalls Göttinger und berufstätig,…“

    Ich würde gern wissen, welcher Tätigkeit die Mörder des jungen Mannes nachgehen.
    —————————————

    Antwort: DROGENDEALER

    *****************

    Nein. Pharma Vertriebsleiter, Bezirk Zentralpark.

  46. Thomas Walde hat heute im ZDF Bericht aus Berlin wieder Parteipolitik gegen die AfD gemacht

    Er behauptete die AfD würde leugnen, dass der Klimawandel vom Mensch gemacht sei….


    was wollte uns das ZDF Mietmaul sie mit dieser Aussage zum Ausdruck bringen? Seine niedrige naturwissenschaftliche Bildung, vielleicht?

    Leugnen kann man nur etwas offenkundig Wahres. Es ist aber nicht offenkundig, dass der Klimawandel vom Menschen gemacht ist, denn der Klimawandel existiert schon seit 4,5 Mrd Jahren. Klimawandel gab es auch schon als die Menschen in ihren Höhlen Feuer machten.

    Es kann also bis heute niemand einen einen Wert nennen welchen Anteil die Menschen am heutigen Geschehen der Klimaschwankungen haben, weil es diese Schwankungen immer schon gab. Ob die menschlichen Beiträge überhaupt ins Gewicht Fallen kann auch niemand beziffern, weil eine Erwärmung wie wir sie aktuell erleben kann auch durch die reinen natürlichen Abläufe, Sonnenaktivität usw. vonstatten gehen.

    Herr Walde vom ZDF ist deshalb ein nicht ernst zu nehmender Schleimer vor den Vertretern der Regierungsparteien für die er wohlwollend als journalist Partei ergreift indem er suggeriert es wäre bewiesen, dass die jetzigen Klimaveränderungen maßgeblich auf den Menschen zurück zu führen sind.

    Herr Walde scheint sogar so dumm zu sein, dass er noch nicht einmal weis, das die Pole der Erde auch ohne den Menschen schon mal völlig eisfrei waren.

    ******************************************

    An alle Menschen in Deutschland,

    beschäftigt euch mit Naturwissenschaft, das ist die beste Waffe gegen linksgrüne Ideologen und Dummschwätzer wie Herrn Walde vom ZDF!

  47. @ ridgleylisp 2. Dezember 2018 at 20:24

    Wieviele Morde und Vergewaltigungen durch INVASOREN werden in dieser „besinnlichen“ Adventszeit wieder durchgeführt werden?

    DANKE, FRAU MERKEL!
    ——————–

    Nicht „Danke, Frau Merkel“ sondern „Danke, das gesamte Lügensystem“, oder gehören Sie auch der „Merkel muss weg“ – Fraktion an, deren Anhänger glauben, wenn Merkel weg wäre, wird alles gut???

  48. Wieviele Morde und Vergewaltigungen durch INVASOREN werden in dieser „besinnlichen“ Adventszeit wieder durchgeführt werden?

    UND: Wieviele Morde und Vergewaltigungen werden von korrupter Politik, Behörden und besonders den LÜGENMEDIEN wieder mal möglichst verschwiegen werden?

  49. Mal schauen wie hoch der „Nazirabatt“ bei der Gerichtsverhandlung ist….ich gehe mal so von 70 Punkten aus. 🙂

  50. Auch die, die derart Subjekten Deusche Papiere ausstellen, gehören vor Gericht gestellt und ab geurteilt.

  51. Für die Statistik Deutsche. Demnächst wird uns das dann wieder vorgehalten, wie schlimm wir Deutsche doch sind.

  52. bitte lesen Sie drüber hinweg:
    ist wieder mal nur ein Einzelfall.

    Merkel interessiert sich nur dann
    dafür, wenn sie selber betroffen ist.
    Aber dann ist es zu spät.
    „Jetzt ist es halt passiert.“

  53. Viper 2. Dezember 2018 at 20:18
    VivaEspaña 2. Dezember 2018 at 20:09
    Blutwurst ist nicht alternativlos:
    Ghettomarkt Essen hat Zebrasteaks im Angebot.
    Zu Weihnachten.

    https://www.derwesten.de/staedte/essen/netto-zebra-discounter-angebot-id215920093.html
    —————————————–
    Sind die Steaks von längs- oder quergestreiften Zebras? Ouergestreifte machen dick.

    Gerade wollte ich schreiben: das müßte der @Dichter wissen, da hat er schon geantwortet:
    Dichter 2. Dezember 2018 at 20:26
    (…) Dabei bin ich „Löwe“

    Wo ist @5to12, wenn man ihn mal braucht?

    PS
    Koproduktion VivaEspaña & Viper gestern:

    „Alle reden über Blutwurst. Nur PI nicht.
    Dem Horscht
    ist das worscht.

  54. VivaEspaña 2. Dezember 2018 at 20:09

    Tja, als GroKo-Politiker, strammer Linker und „Anti“Rassist will man seinen Negern halt artgerechtes Essen bieten.

    Dabei ist es dann egal, ob der Zebrazüchter oder -Jäger in Afrika ausgebeutet wird, ob der Jäger pöhse weisse Schusswaffen benutzt, ob kulleräugige Negerkinder verhungern, weil ihr Fleisch wegexportiert wird oder wie es um das Klima bestellt ist, wenn man das Fleisch um den halben Erdball schippert und dabei Tonnen von Schweröl abfackelt.

  55. ridgleylisp 2. Dezember 2018 at 20:24

    Wieviele Morde und Vergewaltigungen durch INVASOREN werden in dieser „besinnlichen“ Adventszeit wieder durchgeführt werden?

    DANKE, FRAU MERKEL!
    ———————————–

    Martin Sellner äußerste schon die schlimmsten Befürchtungen zur Adventszeit.
    Aber dass es gleich am 1. Advent schon losgeht, das hätte man nicht gedacht.
    Mann mit Axt auf Weihnachtsmarkt, totgetretener junger Mann von vier Bestien umgebracht!

  56. @Haremhab

    Merkel flog mit einer Zivilmaschine nach Argentinien. Und anstatt dann wieder eine Linienmaschine zurückzunehmen (gerne auch erste Klasse in einem reservierten Abteil), hat man einen ganzen, vermutlich leeren Airbus ihr hinterher fliegen lassen. Damit sie den Rückflug möglichst weit weg vom gemeinen Volk war. Wir haben es ja!

  57. Musels Rechnung ist durch das Mehrkill aufgegangen: sich hier illegal einschleichen, Gebärmuttern entleeren, dauerhaft eingenistet sein und hier dem Museltum zu dienen. Was sonst, Bildung ist denen fremd und dann sind die hier genau richtig.
    Wie lange kann das noch laufen?
    Wann schlägt das Deutsche Volk zurück?
    Ich bin knapp an 70 und werde es nicht mehr erleben.

  58. Haremhab 2. Dezember 2018 at 20:28

    Fischerboot mit Migranten an Bord darf in Malta anlegen
    —————————–
    Da können sie ruhig anlegen.
    Die Malteser hassen die Schwarzen wie die Pest.
    Die werden dort in keiner Kneipe bedient. Das steht fest.
    Dort kann man mal den Rassismus in der Reinform erleben, von dem hier immer nur geredet wird.

  59. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 2. Dezember 2018 at 20:28

    Herr Walde scheint sogar so dumm zu sein, dass er noch nicht einmal weis, das die Pole der Erde auch ohne den Menschen schon mal völlig eisfrei waren.
    ——————————
    80% der Erdgeschichte war vollkommen eisfrei.

  60. Diese ganzen Paßdeutschen haben wir der Schröder Fischer Bande zu verdanken. Ich hoffe, daß sich mal ein paar Serben bei diesen beiden Galgenvögeln bedanken.

  61. Es ist ein Rätsel, warum die Berliner immer wieder die SPD wählen, obwohl diese nachweislich nichts auf die Reihe bekommen!

    NZZ Schweiz: Berlin ist halt doch ein bisschen wie Afrika

    Die deutsche Hauptstadt kann einem schon einmal vorkommen wie ein Entwicklungsland. Für Neuzugezogene wirkt das wie ein Kulturschock. Für einen Journalisten ist die Stadt aber ein Paradies: Missstände, wohin das Auge reicht. Über das Ankommen im Berliner Sumpf und ein Leben in der Stadt der Toleranz.

    https://www.nzz.ch/feuilleton/berlin-ist-halt-doch-ein-bisschen-wie-afrika-ld.1439780

  62. nicht die mama 2. Dezember 2018 at 20:37

    VivaEspaña 2. Dezember 2018 at 20:09

    Ob man vielleicht eine Gorillaeierfarm gründen und eine Ausnahmegenehmigung für das Halteverbot von Menschenaffen beantragen sollte? –> Bushmeat dürfte bald brummen.

  63. „Ihr Opfer, ebenfalls Göttinger und berufstätig, starb an inneren Verletzungen, die ihm durch äußere Gewalt zugefügt worden waren, erklärte die Polizei anhand von Obduktionsergebnissen. “
    Abwarten. Es wird sich schon ein Gesinnungs-„Mediziner“ finden, der „begutachten“ wird, dass das Opfer „Herzschwäche“ hatte und eh genau in dem Moment an Herzkasper verstorben wäre, als Merkels Goldstücke zutraten. Wetten, dass?

  64. 4 gegen 1, da kann man nichts machen.
    1 gegen 1 trauen die sich nicht.
    Deswegen immer Horden unterwegs.
    Gute Nacht Deutschland.

  65. Flüchtlinge in Frankfurt: Neue Flüchtlingsunterkunft am Rebstock

    Ein Gebäude in Modulbauweise soll in der Nähe des Rebstockgeländes Platz für 200 Flüchtlinge schaffen. Die Stadt Frankfurt informiert die Anwohner.

    Von Anfang 2016 bis Ende vergangenen Jahres waren dort schon einmal rund 100 geflüchtete Menschen in Wohnwagen untergebracht gewesen.

    Wie Skotnik sagte, würden auf der Fläche nun zunächst wieder Wohnwagen aufgebaut, um kurzfristig Geflüchtete unterbringen zu können. Gleichzeitig solle eine größere Unterkunft aus Holzmodulen für bis zu 200 Bewohner gebaut werden, die frühestens im Sommer kommenden Jahres fertiggestellt werden könnte. Sowie die ersten Wohneinheiten in der neuen Unterkunft bezugsfertig seien, sollten die Flüchtlinge aus den Wohnwagen sukzessive umziehen.

    Hintergrund der Planungen ist der unvermindert große Bedarf an Flüchtlingsunterkünften.

    http://www.fr.de/frankfurt/fluechtlinge-in-frankfurt-neue-fluechtlingsunterkunft-am-rebstock-a-1630502

  66. VivaEspaña 2. Dezember 2018 at 20:35

    Es wurde geboren in Bebra
    im Stall eines Schweines eine Zebra.
    Man schnitt es in Scheiben,
    begehrt soll es bleiben
    als Schwein wie die Scheibe von Nebra.

  67. Gewaltverbrechen dieser Art gehen offensichtlich fast ausnahmslos zu Lasten der Migranten und die mit Migrihu’s. Und es wird seitens der Statistik gelogen und verfälscht, was das Zeug hält. Wenn nur 1% der hier ansässigen Migranten zu solch Straftaten durch ihre Verblödung und Minderbegabung fähig sind, dann haben wir im Laufe der Jahre mit zig-tausenden solcher Gewalt Verbrechern zutun.

    Sollte es zu einem Regierungswechsel kommen, muss die AfD die Strafen erhöhen, auch Ausweisungen vornehmen (Doppelpass anullieren) und rigoros ab 18 das Erwachsenenstrafrecht anwenden. Und „Lebenslänglich“ sollte auch lebenslänglich sein. Muslime verstehen nur eine Strafe: Und die muss wehtun! Auch das Jugendstrafrecht muss bedeutend schärfer werden. Null-Toleranz gegenüber Straftätern ab 12 Jahren! Angst vor drastischen Strafen ist beste Pädagogik! Frühzeitig die kriminelle Energie brechen und ab in Umerziehungsheime.

  68. VivaEspaña 2. Dezember 2018 at 20:35

    Berichtigte Fassung

    Es wurde geboren in Bebra
    im Stall eines Schweines ein Zebra.
    Man schnitt es in Scheiben,
    begehrt soll es bleiben
    als Schwein wie die Scheibe von Nebra.

  69. @ Heisenberg73 2. Dezember 2018 at 20:14

    „Wenn ich im TV noch einmal das Wort „Klima“ höre. Es geht um nichts mehr anderes. Klima, Klima, Klima. Der Ökoterror geht mir auf den Sack.“

    Also wirklich. Sie sind ein Klimaleugner!

  70. Unbekannter Toter in Magdeburg – Polizei bittet um Hilfe. Am Samstag wurde im Bereich der Lübecker Straße eine Person mit einer schweren Kopfverletzung aufgefunden. Wenig später verstarb der Unbekannte im Krankenhaus.

    Er soll zwischen 25 und 30 Jahren alt sowie 1,75 bis 1,80 Meter groß sein.

    Des weiteren beschreibt ihn die Polizei wie folgt:

    kurze dunkle Haare
    blaue Augen
    bekleidet mit schwarzer Jacke (Marke YAKUZA), hellblauer Jeans, blauem T-Shirt (Marke YAKUZA) und weißen Turnschuhen mit hellgrünen Schnürsenkeln

    Hinzu kommen zahlreiche blaue Tätowierungen

    https://www.tag24.de/nachrichten/toter-magdeburg-polizei-identitaet-hilfe-888874

  71. von: FRANZ SOLMS-LAUBACH und RALF SCHULER veröffentlicht am
    02.12.2018 – 20:48 Uhr

    Experten laufen weiter Sturm gegen den UN-Migrationspakt!

    Gerade hat der Bundestag einen Antrag verabschiedet, der festschreiben soll, dass der Pakt nicht in deutsches Recht eingreifen kann (BILD berichtete). Doch die Kritik reißt trotzdem nicht ab.

    Der Bundestagsbeschluss könnte nach Ansicht des Göttinger Völkerrechtlers Frank Schorkopf (48) durch das im Pakt festgeschriebene Prinzip der „gemeinsamen Verantwortung“ ausgehebelt werden, sagte er dem „Spiegel“.

    Schorkopf in dem Interview: „Verschiedene Akteure können daraus Pflichten entwickeln, die sehr weitreichend sind: Einwanderungskontingente auszuweiten, Herkunfts- und Transitländer finanziell zu unterstützen oder illegalen Immigranten einen legalen Status zuzuweisen.“ Diese Wirkung bezeichnet Schorkopf als „Schlagseite“ des Paktes.

    Schorkopf weiter: „Ständig werden, zu Recht, die Menschenrechte der Migranten betont. Daraus werden Handlungsverpflichtungen für die Staaten abgeleitet, ohne zu sehen, dass hinter diesen auch deren Bürger stehen, mit eigenen Menschenrechten. Wer in Duisburg wohnt oder Berlin-Neukölln, hat auch Rechte, und wenn dort die Kriminalität steigt, wenn es weniger bezahlbaren Wohnraum gibt, weil die Kommunen den für Flüchtlinge benötigen, oder wenn in den Grundschulen kaum noch Kinder sind, die Deutsch als Muttersprache beherrschen, dann hat das auch Gewicht.“

    Der Hamburger Staatsrechtler Reinhard Merkel warf der Bundesregierung im DLF „suggestive Irreführung“ vor. Der Pakt werde „eine gewisse Sogwirkung auslösen“ und die „Migration aus den armen Staaten in die wohlhabenden Staaten deutlich verstärken“, „aus Afrika vor allem. (…) Wir werden neue Migrationswellen kriegen.“

    Die Erwartung, der Pakt senke den Migrationsdruck, sei „blauäugig“, sagte Merkel: „Die Vereinbarung wird ganz sicher völkerrechtliche Wirkungen haben. Vereinbart werden Ziele. Wie diese Ziele umgesetzt werden, bleibt Sache der Staaten. Dass sie umzusetzen sind, wird vereinbart – und zwar wirklich rechtlich verbindlich.“

    Der Pakt überdecke „die wesentlichen Krisenmomente in der Migration“, kritisiert der Bonner Völkerrechtler Matthias Herdegen, der anfangs auch für den CDU-Vorsitz kandidiert hatte, in der WELT. „Nicht, weil er etwas Falsches sagt, sondern weil in den 32 Seiten die eigentlichen Probleme verschwinden. Das fängt schon damit an: Es ist nicht ein globaler Pakt zur Migration, sondern es ist ein globaler Pakt für Migration.“

    „Wir bewegen uns hin in Richtung eines Rechts auf Einwanderung“, so Herdegen. „Der UN-Hochkommissar für Menschenrechte spricht ja bereits von einem solchen Recht.“

    Fehlende Verbindlichkeit bedeutet keine Wirkungslosigkeit

    Auf die langfristigen Auswirkungen des UN-Migrationspaktes verweist auch Jan Henrik Klement (43), Staatsrechtler an der Universität Mannheim. Er sagt zu BILD:

    „Dass der Migrationspakt nicht rechtsverbindlich ist, bedeutet nicht, dass er wirkungslos bleibt. Wenn Deutschland seine politische Bindung respektieren will, müssen sich die Inhalte des Pakts im Handeln der Regierung und der Verwaltung niederschlagen. Dies kann zum Beispiel durch Verwaltungsvorschriften geschehen. Es gibt viele Beispiel dafür, wie sogenanntes ‚Soft Law‘ in hartes Recht übersetzt wird.

    Die fehlende Rechtsverbindlichkeit des Pakts hat allerdings zur Folge, dass sich Migranten vor deutschen Gerichten nicht unmittelbar auf den Pakt berufen können. Außerdem muss Deutschland bei einem Verstoß gegen den Pakt keine direkten Sanktionen fürchten. Politische Mechanismen zur Durchsetzung des Paktes gibt es aber durchaus. Das wird insbesondere an der im Entwurf vorgesehenen Einrichtung eines ‚Überprüfungsforums Internationale Migration‘ der UN-Generalversammlung deutlich.“

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/juristen-zum-un-migrationspakt-bundesregierung-betreibt-irrefuehrung-58782218,la=de.bild.html

  72. Es wurde geboren in ****
    im Stall eines Schweines namens ****.
    Man schnitt ihm ab sein ****,
    begehrt soll er es ****

    Unzensiert würde da mindesten 10 Jahre Zuchthaus einbringen 🙂

  73. Freya- 2. Dezember 2018 at 21:06

    Unbekannter Toter in Magdeburg – Polizei bittet um Hilfe. Am Samstag wurde im Bereich der Lübecker Straße eine Person mit einer schweren Kopfverletzung aufgefunden. Wenig später verstarb der Unbekannte im Krankenhaus.

    Er soll zwischen 25 und 30 Jahren alt sowie 1,75 bis 1,80 Meter groß sein.

    Des weiteren beschreibt ihn die Polizei wie folgt:

    kurze dunkle Haare
    blaue Augen
    bekleidet mit schwarzer Jacke (Marke YAKUZA), hellblauer Jeans, blauem T-Shirt (Marke YAKUZA) und weißen Turnschuhen mit hellgrünen Schnürsenkeln

    Hinzu kommen zahlreiche blaue Tätowierungen

    https://www.tag24.de/nachrichten/toter-magdeburg-polizei-identitaet-hilfe-888874


    Tot aufgefundene Menschen, in unseren Städten – normal in Merkeldeutschland!

  74. Das Mohammedaneropfer ein Antifant?

    https://www.bild.de/regional/hannover/hannover-aktuell/nach-toedlicher-attacke-in-goettingen-vier-tatverdaechtige-festgenommen-58780112.bild.html###wt_ref=http%3A%2F%2Fwww.pi-news.net%2F2018%2F12%2Fgoettingen-28-jaehriger-von-vier-19-jaehrigen-mit-mihigru-getoetet%2F&wt_t=1543781122231

    Als sie ihm sagten, dass sie einen Rettungswagen rufen, wollte er das nicht. Von Verletzungen hatte er nicht gesprochen.

    Der Schwerverletzte bat die Passanten, ihn nach Hause zu bringen. Auf die Frage, wo er wohne, antwortete er: „Rote Straße“. Dort ist ein links-alternatives Zentrum mit Studentenwohnheimen in Göttingen.

  75. @ Eurabier 2. Dezember 2018 at 21:11
    Das Mohammedaneropfer ein Antifant?

    Sein Alter und Göttingen .. war zu erwarten.
    Die Revolution frisst ihre Kinder.
    Wobei ich darüber keine Freude empfinde.
    Bin ja nicht so böse und pervers wie die Linken.

  76. „In Deutschland geboren…“ – mag sein.

    Aber erzogen und großgeworden in „Parallelistan“. Und das ist entscheidend!

  77. Freya- 2. Dezember 2018 at 21:06

    Unbekannter Toter in Magdeburg – Polizei bittet um Hilfe. Am Samstag wurde im Bereich der Lübecker Straße eine Person mit einer schweren Kopfverletzung aufgefunden. Wenig später verstarb der Unbekannte im Krankenhaus.

    Er soll zwischen 25 und 30 Jahren alt sowie 1,75 bis 1,80 Meter groß sein.

    Des weiteren beschreibt ihn die Polizei wie folgt:

    kurze dunkle Haare
    blaue Augen
    bekleidet mit schwarzer Jacke (Marke YAKUZA), hellblauer Jeans, blauem T-Shirt (Marke YAKUZA) und weißen Turnschuhen mit hellgrünen Schnürsenkeln

    Hinzu kommen zahlreiche blaue Tätowierungen
    [..]

    _____________________________

    Schlag auf Schlag..und dann noch die blauen Augen!

    Sinnvoller wäre es ja wohl, die Tattoos zu zeigen….lächerlich!

    Oh man, es geht wirklich Schlag auf Schlag!

    Russisch – Roulette, oder viel mehr Migrations – Roulette

  78. Dichter 2. Dezember 2018 at 20:57

    Es wurde geboren in Bebra
    im Stall eines Schweines eine Zebra.
    Man schnitt es in Scheiben,
    begehrt soll es bleiben
    als Schwein wie die Scheibe von Nebra.

    Hihi! A propos Nebra-Scheibe: Die, einer der, wenn nicht DER kostbarste Fund Deutschlands! Er sollte ja „nie wieder“ aus Sachsen-Anhalt weg. Aber mit sanftem Druck aus Berlin („Wir zahlen eurer Landesarchäologiedingens“) mußte S-A die jetzt doch temporär an die Berliner Ausstellung „Bewegte Zeiten“ rausrücken. Also nach Shithole-Berlin, wo arabische Clans auch mal zappzerapp die größte Goldmünze der Welt klauen.

    https://www.berlin.de/ausstellungen/5130261-2739799-bewegte-zeigen-himmelscheibe-von-nebra.html

    Genau wie das NDS-Schöningen, das einen seiner 300.000 Jahre alte Speere – die ältesten erhaltenen der Menschheit – nach Berlin ausleihen mußte.

    In diese krachrappelideologische Ausstellung, die zeitgeistig die bedeutendsten deutschen Funde der letzten 20 Jahre als „Migration gab es immer“ verkaufen will.

  79. Göttingen ist so ein links versifftes Drecksloch. Die Stadt ist gepflastert mit links faschistischen Aufklebern und Plakaten.
    Das Juzi gehört abgerissen. Dass Polizei und Justiz nicht durchgreifen kommt noch dazu.

  80. Wen interessiert es eigentlich wo dieser Abschaum geboren wurde. Abschaum bleibt Abschaum. Und die Staatsangehörigkeit macht Abschaum nicht automatisch zu Deutschen. Wer das glaubt, gehört auf Dauer weggeschlossen oder besser noch in den Gulag. Außerdem war das doch nur ein Einzelfall.
    Ich verstehe nicht das es die Verursacher dieser Einzelfälle nie trifft, aber die sind ja in Sicherheit und haben sogar Personenschützer.
    KGE freut sich darauf das sich das Land verändert. Geisteskranke wie sie und ihre Mitstreiter sollen bis in alle Ewigkeit zur Hölle fahren!

  81. Freya- 2. Dezember 2018 at 21:16

    @ Eurabier 2. Dezember 2018 at 21:11
    Das Mohammedaneropfer ein Antifant?

    Sein Alter und Göttingen .. war zu erwarten.
    Die Revolution frisst ihre Kinder.
    Wobei ich darüber keine Freude empfinde.
    Bin ja nicht so böse und pervers wie die Linken.

    Ich übernehme das für Sie und empfinde doppelte Freude.

  82. jeanette 2. Dezember 2018 at 20:15
    lorbas 2. Dezember 2018 at 20:12
    Klima OT
    In der „Aktuellen Kamera“ (ehemals Tagesschau) läuft die Panikmache bzgl. des Menschengemachten Klimawandels.
    Ja das Klima wandelt sich und ganz bestimmt hat der Mensch auch seinen Beitrag (Beschleunigung) dazu dass das Pendel in die eine oder andere Richtung (Hitzeperiode oder kleine Eiszeit) ausschlägt.
    ————————-
    Das große BRASILIEN ist jetzt nebst der USA auch aus dem Klimavertrag ausgestiegen.
    Zu viele Verpflichtungen!
    ————–
    Bolso ist radikal, der versteht keinen Spaß.

  83. Dr. Mamusel 2. Dezember 2018 at 21:21
    Göttingen ist so ein links versifftes Drecksloch. Die Stadt ist gepflastert mit links faschistischen Aufklebern und Plakaten.
    Das Juzi gehört abgerissen. Dass Polizei und Justiz nicht durchgreifen kommt noch dazu.
    *********
    JUZI war Gestern, es gibt doch nun das vom DGB überlassene OM10 !
    https://omzehn.noblogs.org/

  84. Brasilien war aber auch schon kurz vor dem absaufen. Anarchie war nicht mehr weit weg. Der Süden entschied sich oft bis zu 80% für eine Diktatur. Immer noch die bessere Variante als Anarchie. Wenn auch eine Diktatur Probleme nicht einfach lösen kann, kann sie wenigstens Sicherheit bieten. Schon in ländlichen Gebieten wurden Bauern oder besser Gestellten die Knarre an die Schläfe gehalten, Autoschlüssel raus und schon weg. Einem Verwandten und einem Bekannten von mir wurden die letzten 12 Monate so die SUVs südlich von Curitiba weg genommen.

  85. Heinrich Heine haßte Göttingen. U.a., weil es ihn nicht an die Uni aufnahm. 19. Jhd. Seine Wut hat seine Verse spöttisch beflügelt. Er muß sich nicht schämen, da nicht genommen worden zu sein… lange verblaßt sind Leibnitz und Humboldt…18. Jhd.

  86. Den Rettungskräften fielen die inneren Verletzungen erst während des Transports auf ! Das ist der Skandal ! Und dann wahrscheinlich noch in eine falsche Klinik eingeliefert statt Uniklinik mit sofortiger OP !

  87. Bereicherung aller Orten.

    Dank „Migrationspakt“ (eine Art Auslöschungspakt) gibt es in Zukunft
    bald mehr davon.

    Danke Merkel und Konsorten!

  88. Des weiteren beschreibt ihn die Polizei wie folgt:

    kurze dunkle Haare
    blaue Augen
    bekleidet mit schwarzer Jacke (Marke YAKUZA), hellblauer Jeans, blauem T-Shirt (Marke YAKUZA) und weißen Turnschuhen mit hellgrünen Schnürsenkeln

    Hinzu kommen zahlreiche blaue Tätowierungen

    Der Fall ist klar, es war ein Japaner. Wo Yakuza draufsteht, ist auch Yakuza drin und tätowiert war er yakuza-typisch auch. Entsprechende Fahndung geht gleich raus.

  89. Klima OT
    Mathias 2. Dezember 2018 at 21:36
    jeanette 2. Dezember 2018 at 20:15
    lorbas 2. Dezember 2018 at 20:12

    Der ganze Scheixx läuft immer rotglühend, wenn wieder eine UN-Klimakonferenz unmittelbar bevorsteht. Also wie jetzt in Polen. Dann drehen alle UN-Organisationen, Erfinder der „menschgemachten Klimakatastrophe“, apokalyptisch am Rad. Da so ein UN-Klima-Großbespaßungsgipfel etwa zweimal im Jahr stattfindet (einfliegen, Häppchen, wichtigmachen), muß der ja mit dem entsprechenden Tamtam begleitet werden. Als der Kram 2017 in Bonn stattfand, waren da auch wieder die üblichen Verdächtigen, das globale Kaffeekränzchen, das sich ohnehin jeden zweiten Tag irgendwo trifft (G-xy, Klima, Weltwirtschaft, Davos, Asean, etc): Lagarde, Juncker, Merkel, Macron, Gutierres, May, Ji, Putin, irgendwelche Neger, irgendwelche Araber.

    Diese immer gleichen Gestalten sind wie Bingo-Spieler im Altersheim: Ununterbrochen treffen sie sich zum gleichen Spiel rund um den Globus zum Büffet. Kein Wunder, daß die von „Globalisierung“ faseln.

    Wenn ich in meiner globalen Weltkantine des immer gleichen Polit-Jetsets in der immergleichen Weltblase auch täglich Lagarde, Merkel und Juncker als Tischgenossen hätte, wäre ich auch wahlweise Totalabgehoben oder ob des Dichtestresses bissig.

  90. 😐 DIE GELIEBTE GROSSE FÜHRERIN,
    OBERSTE GENOSSIN MERKELOWA

    Daniel Günther
    „Die Deutschen werden Angela Merkel noch vermissen“

    Der Kampf um die Nachfolge von Angela Merkel ist in vollem Gange. Schleswig-Holsteins Ministerpräsident lobt unterdessen das Erbe der Kanzlerin, auf das die CDU stolz sein könne.

    Sonntag, 02.12.2018 14:12 Uhr
    Angela Merkel will beim CDU-Bundesparteitag am 7. Dezember nicht mehr für den CDU-Vorsitz kandidieren, aber Kanzlerin bleiben. So viel steht fest.

    Nach Überzeugung von Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) werden die Bundesbürger Merkel nach ihrem Ausscheiden aus der Politik noch vermissen. „Das gilt für die Deutschen insgesamt und erst recht für die CDU“, sagte Günther dem Berliner „Tagesspiegel“ vom Sonntag…

    GAGA, BLÖD ODER BLIND?
    Merkel habe die Union als führende politische Kraft in Deutschland verankert. Das sei „ein Erbe, auf das wir und auch sie stolz sein können“, so Günther:
    https://www.tagesspiegel.de/politik/daniel-guenther-die-deutschen-werden-merkel-noch-vermissen/23707052.html

    …der frühere Unionsfraktionschef Friedrich Merz, CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer und Gesundheitsminister Jens Spahn. In acht Regionalkonferenzen haben sich die Kandidaten mehr als 200.000 CDU-Mitgliedern vorgestellt.

    Günther hatte die Kandidaten mehrfach kritisiert, sich zu sehr auf das Thema Einwanderung zu konzentrieren. Für die Bürger seien andere Fragen wichtiger, dazu gehörten der Fachkräftemangel, die Folgen der Digitalisierung und die Zukunft der sozialen Sicherungssysteme.
    koe/dpa-Hoftrompete
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/daniel-guenther-die-deutschen-werden-angela-merkel-noch-vermissen-a-1241551.html

  91. Die Folgen der Manifest von Ventotene
    https://www.youtube.com/watch?v=rJAC6sk4Ypo

    Bitte teilen Sie es so viel und so oft wie möglich. Insbesondere der jüngeren Generation.
    Für uns Alten wird der Neomarxismus vielleicht eine „Gnadenspritze“ vorbereiten, für die Jüngeren zwischen uns Terror, Versklavung und Selbstmord.

  92. Wenn es Jemanden diese Thematik als sehr wichtig erscheint, aber die Darstellung in polnischer Sprache mit deutschen Untertitel als unattraktiv vorkommt, wird der Autor nichts dagegen haben, wenn Sie es in deutscher Sprache „neu aufnehmen“.

    Hier ist seine offizielle Seite
    http://www.historiasztuki.com.pl/
    Man kann ihm fragen.

  93. Gauckler 2. Dezember 2018 at 20:29
    Die Täter werden von der Staatsanwältin Thusnelda Gutmensch-Alikan (Grüne) und Richter Detlef Weichspüler (CDU) bestimmt hart bestraft, eventuell Abenteuer-Urlaub unsere Kosten. Und hier gleich der nächste „Einzelfall“ : https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/mordkommission-ermittelt-opfer-nach-pruegel-drama-am-michel-im-koma-58780662.bild.html Das meldet das Staatsorgan „BILD“ heute.
    ———————
    Und die Frau hat sich, wie so oft in derartigen Fällen, aus dem Staub gemacht.

  94. Maria-Bernhardine 2. Dezember 2018 at 22:05

    – Daniel Günther –

    Das Merkelzäpfchen hat ja auch schon Merkelsprech verinnerlicht, trötet eisenhart die Merkel-Linie „Schwamm-drüber über 2015“ und „die schon länger hier leben“:

    Aber viele fragen sich inzwischen auch, ob wir wirklich immer nur über Flüchtlinge reden müssen. Ob es nicht stattdessen allmählich auch mal wieder um diejenigen gehen sollte, die schon länger hier sind, die Steuern zahlen und Sozialversicherungsbeiträge.“ (…) … die vielen positiven Ergebnisse der Ära Merkel fortzuführen.“

    Hä? Die was, die wo, die posito? Um das mal jenseits sachlicher Einwände mit einem Geräusch über-die-Reling zu intonieren:

    *Mmmbröööörrgh-öh-öh-öööööchualp!*

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article184740130/CDU-Vorsitz-Jens-Spahn-hat-eine-sehr-gute-Figur-gemacht-aber-er-hat-keine-Chance.html

  95. Vergesst den runden Tisch gegen Rechtsextremismus und die euphemistische Laberei, die Rechten instrumentalisieren einen Einzelfall. Es sind KEINE Einzelfälle und das liegt nicht an irgendwelchen Häufigkeiten, sondern daran, dass die Mordslems (ich glaube nicht, dass die Täter ein anderes Motiv als den Islam hatten) gebrieft sind, uns zu unterdrücken. Dem Gutmenschen, der das nicht glaubt, kann man die Kairoer Erklärung und MEMRI vor die Nase halten, mehr muss dazu nicht gesagt werden.

    Ich wünsche den Eltern und anderen Angehörigen genug Kraft, diese Situation halbwegs zu verwinden. Die Weihnachtszeit hat sich für diese armen Seelen auf immer erledigt. Gutis, das ist euer Toter, denn eure selbstauferlegte Blindheit und damit auch noch einhergehende Ignoranz tötet Unschuldige und zerstört die Leben der Hinterbliebenen. Faschismus hatten wir schonmal. Warum, um Gottes Willen, hofieren diese Gutis wieder den Faschismus?

    Nie wieder Faschismus, nie wieder!!! Ihr „linken“ Gut/Blutmenschen wollt Antifaschisten sein? Jaklaaaa, und ich kann den Wasserhahn leersaufen – auf ex!

  96. Solange wir nichts gegen die Unternehmen, die solche Szenarien in Deutschland ermöglichten , so lange wird sich aber auch gar nichts ändern !!
    Ich denke, erst ein finales Ereignis wird diese Politverbrecher nachdenklich stimmen … denn im Grunde genommen sind Sie eigentlich große Feiglinge und Schisser !!

  97. Babieca 2. Dezember 2018 at 21:46
    Heinrich Heine haßte Göttingen. U.a., weil es ihn nicht an die Uni aufnahm. 19. Jhd. Seine Wut hat seine Verse spöttisch beflügelt. Er muß sich nicht schämen, da nicht genommen worden zu sein… lange verblaßt sind Leibnitz und Humboldt…18. Jhd.
    ****************
    So geht man mit dem Gedenken an Göttinger Wissenschaftler um :
    Nobelpreis-Denkmal schon wieder zerstört
    http://www.goettinger-tageblatt.de/Die-Region/Goettingen/Goettinger-Stadtfriedhof-Nobelpreis-Denkmal-zerstoert

    Auf dem Göttinger Stadtfriedhof sind acht Nobelpreisträger beigesetzt:
    Max Born, Physik 1954
    Otto Hahn, Chemie 1944
    Max von Laue, Physik 1914
    Walther Nernst, Chemie 1920
    Max Planck, Physik 1918
    Otto Wallach, Chemie 1910
    Adolf Windaus, Chemie 1928
    Richard Zsigmondy, Chemie 1925

  98. BITTE nehmen Sie es ernst.
    Wir müssen die Massen über den „Spineli Plan“, welche in voller Offensive durchgeführt wird, informieren. BITTE, 99,9999% der Mitmenschen wissen über den kommunistischen Manifest von Ventotene, als offizielle Dogma und Ideologie der heutigen EU, auch Deutschland (wer glaubt, das ohne deutsche Zustimmung in EU etwas möglich ist, der irrt) NICHTS. In dieser Ideologie leben wir alle mittendrin.

    Die Frage ist nur, ob unsere Mitbürger, Mitmenschen, die heute auf der anderen Seite der Barrikade stehen, mit dem Wissen weiter dort stehen würden. Die Folgen der o.g. berühren sie nicht. Aber vielleicht, wenn ihn jemand sagen würde, dass sie einer kommunistischen Ideologie nacheifern, würden sie dan umdenken. Dass sie um den eigenen Intelekt durch eine kleine „revolutionäre Elite“ beraubt worden sind, würde sie dann aufhorchen? Ich weiß es nicht, aber der Versuch ist das wert.

    Lass uns gemeinsam sich von der Zwängen der kommunistischen Ideologie befreien. Das Alle andere wird von sich selbst lösen.
    Wenn wir uns den Respekt von uns selbst, den wir als Homo sapiens von „Oben“ bekommen habe, wiedergewinnen, meistern wir nicht nur solche Probleme.

  99. Penner 2. Dezember 2018 at 22:26
    Solange wir nichts gegen die Unternehmen, die solche Szenarien in Deutschland ermöglichten , so lange wird sich aber auch gar nichts ändern !!
    Ich denke, erst ein finales Ereignis wird diese Politverbrecher nachdenklich stimmen … denn im Grunde genommen sind Sie eigentlich große Feiglinge und Schisser !!
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Vor uns stehen großen Aufgaben, aber erst müssen wir uns von den kommunistischen Zwängen befreien.
    Unternehmen die Güter produzieren, die wir brauchen soll man nicht bestraffen.
    Das Finanzkapital, der das eigene Kapital aus dem Nichts schöpft, ist eine große Aufgabe für uns, es zu benennen und seine Machenschaften zu begrenzen.

  100. Es gehört zum guten Ton in Deutschland. Also warum aufregen, da kommen noch andere nette Ereignissee.
    Lassen wir uns mal Grün inspirieren, die Grün Wähler sind schon feucht im Schritt wenn es die nächsten Einzelfälle gibt.

  101. harzerroller 2. Dezember 2018 at 22:27

    Ja, Danke für die Liste. Was mich immer so bekümmert: Meine Familie mütterlicherseits kommt aus der Göttinger Tradition. Aus den Naturwissenschaften, aber auch – vor allem von den Männern – den Geisteswissenschaften, die damals noch ihren Namen verdienten. Unvergessen mein Onkel:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Joachim_Scharf

    Der letzte deutsche Byzantiniker, für den die Uni Münster extra eine Lehrstuhl eingerichtet hatte. „Onkel Joachim“. Vorbei…

  102. harzerroller 2. Dezember 2018 at 22:27
    (…)
    Auf dem Göttinger Stadtfriedhof sind acht Nobelpreisträger beigesetzt:
    Max Born, Physik 1954
    Otto Hahn, Chemie 1944
    Max von Laue, Physik 1914
    Walther Nernst, Chemie 1920
    Max Planck, Physik 1918
    Otto Wallach, Chemie 1910
    Adolf Windaus, Chemie 1928
    Richard Zsigmondy, Chemie 1925
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    Und sie alle drehen sich im grabe, wenn sie heutiges Deutschland sehen.

    Sie sehen aber was für eine Kultur wollen die „Antifaschisten“ Neomarxisten verwüsten und umbringen.
    Dem deutschen Volk gebühre eine große Ehre, dass Sie solchen Söhne erbracht hat. Das sage ich im vollen Ernst.

  103. Dichter 2. Dezember 2018 at 21:03

    VivaEspaña 2. Dezember 2018 at 20:35

    Berichtigte Fassung

    Es wurde geboren in Bebra
    im Stall eines Schweines ein Zebra.
    Man schnitt es in Scheiben,
    begehrt soll es bleiben
    als Schwein wie die Scheibe von Nebra.

    Einfach genial. Hut ab.

  104. @ Babieca 2. Dezember 2018 at 22:25

    Dieser Günther ist ein schlimmer A-Kriecher
    u. Fantast,
    Merkel habe die Union als führende politische Kraft in Deutschland verankert. Das sei „ein Erbe, auf das wir und auch sie stolz sein können“

    Den habe ich optisch bislang gar nie wahrgenommen. Was für
    eine graue Maus, äh Mäuserich!
    https://img.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2017-2020/Produktion/2018/08/13/POLITIK/2/Bilder/dpa_5F9A060087DD0ECC–233×337.jpg
    Aber immerhin hat er mal (2016) für Schweinefleisch
    geklappert. Ob er dies heute bereut?
    https://www.abendblatt.de/politik/article207107989/CDU-will-mehr-Schweinefleisch-in-oeffentlichen-Kantinen.html

  105. HALLO PI Mannschaft, Campact, AfD, und Alle mehr oder weiniger Bekannten Youtuber an das Manifest von Ventotene ran. Dem Populus verdaulich darstellen. Es ist doch keine Verschwörungstheorie. Es steht offiziell an den EU WWW Seiten und Dokumenten. Wir stehen vor der Europawallen!!! Aufwachen!!!

    Wie das die Zeugen Jehovas sagen Erwachet!!!

  106. Babieca 2. Dezember 2018 at 22:41

    Er starb am 28. Juli 1965 auf einer Exkursion in Trier im Kreis seiner Studenten.

    Es war vor 68, sonst hätte ich was anderes vermutet…… Vielleicht die lange Gefangenschaft. War er in Russland?

  107. Maria-Bernhardine 2. Dezember 2018 at 22:56

    – Günther –

    Den habe ich optisch bislang gar nie wahrgenommen.

    So ging es vielen in SH zur Wahl. Die haben diesen einfältigen Grinskopp gewählt, weil sie dachten „endlich wieder CDU wie zu Gerhard Stoltenbergs Zeiten“. Denen ist nicht zu helfen!

    Übrigens: Hier kennt doch jeder das Kindergartenvideo der drei grünen Teletubbies von „Jan, Ska und Terry“ von 2014, als der Kindergarten zum erstenmal in Brüssel war:

    https://www.youtube.com/watch?v=XPynZgJgMt4

    Wer es hier noch nicht weiß: Der Kinderkasper „Jan“ Phillip Albrecht aus dem Video Jan, Ska und Terry ist aktuell – seit September 2018 – der Kinderkasperlandwirtschaftsminister von SH.

    https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Politik-trifft-auf-Realitaet-Landwirtschaft,blinddate112.html

  108. Jetzt werden die linksgrünen Medienmuezzine wieder volles Rohr losblöken:

    Hätte auch ein Deutscher sein können.
    Wir sollten keine voreiligen Schlüsse ziehen.
    Das Problem sind Männer allgemein.
    Wasser auf die Mühlen der Rechten.
    Traumatisiert.
    Bedauerlicher Einzelfall.
    Hetze.
    Wir sind mehr.
    Unteilbar.

  109. @ Babieca 2. Dezember 2018 at 23:14

    Frechheit siegt!
    Bestimmt hat Albrecht der Bäuerin was von Öko
    vorgeschwafelt.

  110. Die linke Szene in Göttingen wird jetzt für die Mörder demonstrieren, diese eiskalten Bestien und zukünftigen Journalisten, Richter und Politiker.

  111. johann 2. Dezember 2018 at 22:59

    Es war vor 68, sonst hätte ich was anderes vermutet…… Vielleicht die lange Gefangenschaft. War er in Russland?

    Ja. Und er hatte, als sich das mit dem Gerinnsel ankündigte, das noch beiseite gewischt und munter darauf bestanden, daß er die Exkursion durchführt.

  112. Babieca 2. Dezember 2018 at 23:14

    Kinderkasperlandwirtschaftsminister von SH.

    https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Politik-trifft-auf-Realitaet-Landwirtschaft,blinddate112.html

    Gleich der erste Kommentar: Eigentlich müsste es heißen “ Fachfrau trifft auf Grünen Träumer „. Ein Berufspolitiker interessiert sich für die Belange der Wähler nur solange die Presse dabei ist .

    Wie ist das denn Minister geworden?
    Und warum wird der gefahren?
    Unfassbar.

  113. Wann wurde eigentlich der letzte Ausländer von einem Deutschen getötet…???

    Wenn Deutsche Opfer sind, und Ausländer die Gewalttäter, ist immer Rassismus gegen die Deutschen im Spiel.

  114. Korrektur:
    Mihigru (Migrationshintergrund) = Mivogru (Migrationsvordergrund)
    So wie die sich aufführen, kann man beim besten Willen nicht von „Hintergrund“ sprechen.

  115. Ist doch wohl klar, daß „Tageslügel“ und Co nicht die Wahrheit schreiben können: Araber, Türken, Kurden, Balkanesen…..das ganze eklige Programm.

  116. Ein Fall mehr in der täglichen Statistik. Mehr ist das doch für die Allgemeinheit schon nicht mehr. Morgen gibt es wieder solche Fälle und Übermorgen auch und dann und dann und dann. Wir müssen uns langsam aber sicher an dieses Sicherheitsloch im Land in dem wir gut und gerne leben gewöhnen.

    Das die Mörder des jungen Mannes keine Bio-Deutschen waren konnte doch jeder im voraus ahnen. Man kennt es doch nur noch von diesen bestimmten Ausländergruppen, die erste Kandidaten für solche Taten sind. In 90% der Fälle bestetigt sich das dann. Und was macht der Staat? Nichts!

  117. Sind bestimmt wieder alles Täter aus Ländern in die man nicht abschieben darf, weil die Grünen und Linken es so wollen. Gute Nacht, Deutschland. Schlimm genug, daß diese Drecksschweine noch durch die Hintertür als „Deutsche“ betitelt werden. Für mich ist Deutsch nur wer deutsche Eltern hat. Ein Pferd, daß in einem Kuhstall geboren wurde bleibt auch ein Pferd und keine Kuh.

  118. Nur für den Fall, dass einige Göttinger und *innen den einsamen Herztod mit Migrationshintergrund nicht so nett finden – äussert laut eure Bedenken!!!

    Das wäre die Garantie für ein Konzert mit Steineier und seinen Sahnefilets.

  119. Überschrift: Göttingen: 28-Jähriger von vier 19-Jährigen mit Mihigru getötet
    ———-
    Hi hi, ich dachte zuerst, „Mihigru“ wäre eine exotische Stichwaffe.

  120. Alles nur Einzelfälle. Schon komisch, dass man auf Aktenzeichen XY fasst nur Namen hört, die nach Migrationshintergrund schmecken. Vielleicht sollten Migranten echte Deutsche Namen bekommen, dann fällt weniger auf, was offensichtlich ust.

  121. Stellt Euch vor, ein Bio-Deutscher bringt einen Migranten um. Dann gäbe es einen Dauerbesuch vom Bundesaugust und die Fischfilets würden einen Marathon singen.

  122. Ja, natürlich gäbe es dann auch wieder eine „wir sind bunt“-Demo und einen Aufmarsch der ANTIFA(inkl. der entsprechenden Hetzjagden).

  123. „VERDÄCHTIGER FESTGENOMMEN
    Vermisste 17-Jährige tot in Flüchtlingsheim gefunden

    Sankt Augustin – Eine vermisste Jugendliche ist nach Polizeiangaben am Sonntagabend gegen 20.15 Uhr tot in Nordrhein-Westfalen gefunden worden.

    Nach dpa-Informationen lag die Leiche der 17-Jährigen in einer Flüchtlingsunterkunft in der Stadt Sankt Augustin.

    Der Verdacht der Polizei: Das Mädchen aus dem rheinland-pfälzischen Unkel wurde möglicherweise ermordet. Eine Mordkommission ermittelt. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen, wie die Polizei mitteilte. Nähere Angaben zu dem Verdächtigen machte sie zunächst nicht.
    …“

    https://www.bild.de/regional/koeln/news-inland/sankt-augustin-vermisste-17-jaehrige-tot-in-fluechtlingsheim-gefunden-58789850.bild.html, Bild, 03.12.2018 – 01:22 Uhr

  124. Und, gibt es schon irgend eine Reaktion von den schon länger in Götting lebenden oder gar von den schon länger studierenden dort?
    Es wird wohl eher so sein wie in Offenburg, wo der ermordete Arzt von den Einheimischen keinerlei Anteilname erfuhr.
    Es gab mal eine Abschiedsrede von Susanne Kablitz: „Dieses Land ist unrettbar verloren“

  125. Und was ist mit den zwei Schwerverletzten in Chemnitz? Warum melden die sich nicht einmal bei Youtubern? Es scheint so, daß sie zufrieden sind mit den Zuständen hier.

  126. Die Leute zeigen Haltung. Wer seine eigenen Kinder opfert, nur um von der linken Rotweinschicht und ein paar Zecken nicht als Nazi beschimpft zu werden, dem ist nicht mehr zu helfen. Dann wird halt über die Erfahrung gelernt. Auch wenn das dann schmerzhaft wird. Und wer trotz toter Kinder noch „bunt“ ist, wie die Ladenburgers, der verdient meinen höchsten Respekt. Man opfert sich freiwillig der Evolution. Die Starken fressen die Schwachen. War schon immer so.

  127. Zusammengefaßt:
    1) Ein genetisch bedingter Bio-Nazi weniger.
    2) 4 Mörder mit unterschiedlichem Hintergrund beweisen, wie gut Multikulti funktioniert.
    3) 4 DEUTSCHE Mörder für die Statistik mehr.
    Höre ich da knallende Champagnerkorken?

    @ Josef2000 3. Dezember 2018 at 03:43

    Sollte das Naheliegende zutreffen, ein Zitat aus Ene, mene, muh – und raus bist du, Seite 6:

    Ein wichtiges mobilisierendes Feindbild stellte und stellt dabei der Mythos des »übergriffigen Fremden« dar, der eine Gefahr für »unsere Kinder« oder »unsere Frauen« sei – ein Mythos, den vor allem rechtpopulistische bis rechtsextreme Akteur*innen gezielt verbreiten, um Angst zu schüren. Mit dieser rassistischen Erzählung ist bereits zur Zeit vor und während des Nationalsozialismus gegen Juden und Schwarze gehetzt worden. Es ist also kein Zufall, wenn heute die extreme Rechte ebenso Sorgen um Kinder und Frauenrechte rassistisch instrumentalisiert.

  128. Das passiert halt, das müssen wir aushalten. Vielleicht wirft Merkel beim Heimflug vom internationalen Umvolkungs- und Globalisierungsgipfel ja einen Kranz ab. Toll! (/irony)

  129. ein weiterer „bitte nicht verallgemeinern-einzelfall“

    erstaunlich, daß das sonst sehr linke GMX darüber ne Meldung schreibt(wie üblich nat. nicht kommentierbar)

    https://www.gmx.net/magazine/panorama/maedchenleiche-fluechtlingsheim-bonn-gefunden-verdaechtiger-festgenommen-33447318

    Seit zwei Tagen war sie vermisst, nun wurde eine 17-Jährige aus Nordrhein-Westfalen tot aufgefunden: Ihre Leiche wurde von Einsatzkräften in einer Flüchtlingsunterkunft entdeckt. Ein Tatverdächtiger wird festgenommen. Es besteht Mordverdacht.

  130. Anusuk 3. Dezember 2018 at 02:18

    Und was ist mit den zwei Schwerverletzten in Chemnitz? Warum melden die sich nicht einmal bei Youtubern? Es scheint so, daß sie zufrieden sind mit den Zuständen hier.
    ————————-
    Besuch vom VS? „Es liegt nicht in unserem gemeinsamen Interesse, daß…“
    Ein „normenverdeutlichendes Zugangsgespräch“ oder vereinfacht formuliert ‚Ansage‘ nennt man so etwas.
    Geld angeboten um das Maul zu halten? Andernfalls… Oder eine verständliche Angst ins Visier der AntiFa zu geraten? Alles ist möglich.

  131. @ Anusuk 3. Dezember 2018 at 02:18

    Und was ist mit den zwei Schwerverletzten in Chemnitz? Warum melden die sich nicht einmal bei Youtubern? Es scheint so, daß sie zufrieden sind mit den Zuständen hier.

    ***********************************

    Das gleiche frage ich mich auch bei den Verletzten vom Breitscheidplatz, von denen viele mit Sicherheit verstümmelt und lebenslang zu Behinderten gemacht wurden. Auch von denen hört man nie etwas.

    Vielleicht steckt eine Vereinbarung des Merkelregimes mit den systemtreuen Medien dahinter, auf gar keinen Fall über diese zutiefst verhassten Opfer zu berichten.

    Zusätzlich könnten sie wie die zwei Verletzten in Chemnitz vom Merkelregime gekauft worden sein: „Wir zahlen Euch xyz Euro, und dafür haltet Ihr für immer Euren Mund, verstanden? Jetzt noch Eure Unterschrift!“

  132. @ Obronski 2. Dezember 2018 at 20:51

    Wir lesen, hören nur über die Folgen einer verfehlten Politik. Aber über den Ursprung, den Grund der Folgen will kein Mensch reden. – Spinelli-Manifest von Ventotene, im Weißbuch zur Zukunft Europas namentlich erwähnt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Manifest_von_Ventotene

    Die Ignoranz grenzt an eine Verschwörung.

    *********************************

    Danke für den Hinweis. Ich werde mir das Manifest mal anschauen.

  133. Er starb wohl an Herzversagen und die K-nacken wollten ihn mit der fortschrittlichsten Herzmassagemethode, chaotische Tritte und Schläge auf alle Körperteile des Opfers, letztes Wochenende erfunden in der Herzkammer der Herzforschung, im Hindukusch, wieder zurück ins Leben holen

    Wer meint, dass im linksversifften Niedersachsen genau das als Urteil ergehen wird, dürfte mehr Chancen auf einen Wettsieg haben, als jemand, der eine harte, gerechte Strafe erwartet.

  134. GOLEO
    3. Dezember 2018 at 01:04
    „…
    Ein Pferd, daß in einem Kuhstall geboren wurde bleibt auch ein Pferd und keine Kuh.“

    xxxxxxx

    Das bleibt auch nach Generationen so.

  135. @Eduardo 3. Dezember 2018 at 06:46
    @ Anusuk 3. Dezember 2018 at 02:18

    ich habe für dieses breite Schweigen noch eine andere Erklärung entwickelt.
    basierend auf den bekannten Handlungen der Ladenburg-eltern sowie einiger „erlebender“Opferfrauen die „keine resentiments schüren“ wollten und deshalb den Ball flach gehalten haben.

    Kurz:
    wie auch bei den wahlen /diversen andren GElegenheiten erkennbar gibt es über jahrzehnte gehirngewaschene Bewohner in Buntschland die allen ernstes GLAUBEN, daß – selbst wenn direkt oder via unmittelbare Liebste zu schaden gekommen- das EINZELFALL – märchen stimmt…

    und „man den RÄÄÄÄCHTEN Nazis nur Munition liefern würde, wenn man sich lautstark meldet.
    das würde ja das über extrem lange zeit gepflegte weltbild kaputtmachen, also kann nicht sein was nicht sein darf.
    selbst wenn das Messer im Bauch steckt, wird der Grund dafür bei sich selbst gesucht, um nicht zugeben zu müssen daß es irre Terrormuslime o.ä. gibt.

    so eine art psychische selbsttäuschung zum Schutz des „heile multikultiweltbildes“, AMIGA-und HELFER-syndrom, sowas in der Art.

  136. @Made in Germany West 3. Dezember 2018 at 01:40

    „VERDÄCHTIGER FESTGENOMMEN
    Vermisste 17-Jährige tot in Flüchtlingsheim gefunden

    Sankt Augustin – Eine vermisste Jugendliche ist nach Polizeiangaben am Sonntagabend gegen 20.15 Uhr tot in Nordrhein-Westfalen gefunden worden.

    Nach dpa-Informationen lag die Leiche der 17-Jährigen in einer Flüchtlingsunterkunft in der Stadt Sankt Augustin.
    ————————————————————————————————-
    Ist schon bekannt, wann und wo das Gratiskonzert unserer Kulturschaffenden gegen Rechts stattfinden wird?

  137. @ Moggy73 3. Dezember 2018 at 07:07

    @Eduardo 3. Dezember 2018 at 06:46
    @ Anusuk 3. Dezember 2018 at 02:18

    Ich habe für dieses breite Schweigen noch eine andere Erklärung entwickelt.

    Basierend auf den bekannten Handlungen der Ladenburg-Eltern sowie einiger „erlebender“ Opferfrauen, die „keine Ressentiments schüren“ wollten und deshalb den Ball flach gehalten haben.

    Kurz:

    Wie auch bei den Wahlen/diversen anderen Gelegenheiten erkennbar gibt es über Jahrzehnte gehirngewaschene Bewohner in Buntschland, die allen Ernstes GLAUBEN, daß –- selbst wenn direkt oder via unmittelbare Liebste zu Schaden gekommen — das EINZELFALL-Märchen stimmt …

    und „man den RÄÄÄÄCHTEN Nazis nur Munition liefern würde, wenn man sich lautstark meldet.

    Das würde ja das über extrem lange Zeit gepflegte Weltbild kaputtmachen, also kann nicht sein, was nicht sein darf.

    Selbst wenn das Messer im Bauch steckt, wird der Grund dafür bei sich selbst gesucht, um nicht zugeben zu müssen, daß es irre Terrormuslime o.ä. gibt.

    So eine Art psychischer Selbsttäuschung zum Schutz des „heile Multikultiweltbildes“, AMIGA-und HELFER-Syndrom, so was in der Art.

    *************************************

    Ja, das dürfte sicherlich auch zutreffen. Der Zwang zu moralischem Konformismus bei den Deutschen, die durch Schulen und Medien mittels Schuldkult gründlichst neurotisiert wurden, ist gerade im Falle des tabubelegten islamischen Terrorismus besonders hoch.

  138. Abschaum bleibt Abschaum, auch wenn er im Jesusstall geboren wurde. Die letzten 2000 Jahre Sozialisation der Germanen und 1000 Jahre Hochkultur kann man sich nicht durch einen Fetzen Papier mit unserem entweihten Bundesadler erwerben.

  139. Göttingen: 28-Jähriger von vier 19-Jährigen mit Mihigru getötet
    xxxxxxx
    „Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig solidarisch, sie ist von beträchtlichen sozialen Ungleichgewichten geprägt und kennt Wanderungsgewinner ebenso wie Modernisierungsverlierer; sie hat die Tendenz, in eine Vielfalt von Gruppen und Gemeinschaften auseinanderzustreben und ihren Zusammenhalt sowie die Verbindlichkeit ihrer Werte einzubüßen. “ – Daniel Cohn-Bendit und Thomas Schmid: Wenn der Westen unwiderstehlich wird. DIE ZEIT, 22

    Nur ein weiterer „Modernisierungsverlierer“ von den täglich ca. 50 bis 60 „Modernisierungsverlierern —- übers Jahr gerechnet ca. 18.250 bis 21.900 „Modernisierungsverlierer“.
    Jeden Tag stellt sich die Frage : Wann triffst mich ??

    Link : https://www.refcrime.info/de/Crime/Chronology/2015/12/31

  140. @ r2d2 3. Dezember 2018 at 07:41
    Die nächste Tote, ein 17 Jahre altes Mädchen. https://www.n-tv.de/panorama/Polizei-findet-vermisste-17-Jaehrige-tot-article20751610.html
    Aufgefunden im Asylheim.
    xxxxxx
    Man muss die ganze Geschichte kennen, um abschließend urteilen zu können. Allerdings ist es mittlerweile durchaus normal, dass viele junge Damen vom Zugewanderten förmlich angezogen werden, der dann hin und wieder auch gerne mal die Damen gegen ihren Willen „auszieht“.

  141. jeanette 2. Dezember 2018 at 20:05
    Marie-Belen 2. Dezember 2018 at 19:52
    „Ihr Opfer, ebenfalls Göttinger und berufstätig,…“
    Ich würde gern wissen, welcher Tätigkeit die Mörder des jungen Mannes nachgehen.
    —————————————
    Antwort: DROGENDEALER
    Bei 10 Messerstichen war es bestimmt ein Herzinfarkt – maximal 9MM Abstand halten oder
    Einwegrevolver von Ratiopharm -ohne Zuzahlung in deiner Apotheke

  142. Das Opfer – ist in dem Fall das „Richtige“. Wie ja letztlich auch der Daniel Hillges.

    Daher ist es völlig klar, dass wir von PERSÖNLICHER Trauer absehen („viel Kraft den Eltern“ – nein, drauf gesch….) und die Instrumentalisierung weiter vorantreiben.

    Stellt euch mal vor, der Gemordete wäre von vier Nazis in der Goettinger Innenstadt ums Leben gebracht worden!!!
    Der Tote wäre zwar nur genau so tot wie der linksversiffte Drogenkäufer(?), aber die mediale Reaktion würde drei Monate die dunkle Jahreszeit erfüllen.Und da sieht man: Von linksgrünversifften kann man was lernen: Demagogie, Hetze und Gewalteinsatz. Wir sollten auf allen Gebieten von unseren (Tod)Feinden lernen!

    Wobei, die machen ja auch in dem Fall (Daniel Hillges) auf Kampf gegen Rechts und Tote-Hosenanzug-Fischsoße – Konzert. Wann kommt das in Göttingen?auch hier: Krass, wie die Linken hier aus Scheixxxe quasi Gold machen. Das müssen wir lernen. Und viel krasser durchziehen. Demagogie. Gewalteinsatz. Auf allen Ebenen!

  143. Warum wird dem Gesockse die deutsche Staatsbürgerschaft nicht wieder entzogen und das Gesindel des Landes verwiesen? Ein Testament kann auch wegen grobem Undank geändert werden.

  144. Der freigelassene Verdächtige konnte bestimmt beweisen, daß er am Wochenende bei den moslemischen Straßenschlachten in Brüssel im Dschihad gewesen war. Also haben die den armen Teufel wieder freigelassen. Außerdem ist er so fleißig und beschäftigt, arbeitet er doch von Morgens bis Abends an seinem Sprengstoffgürtel-Projekt. 🙂

  145. Macht kaputt, was euch töten will oder hasst!
    Macht Hassbücher zum Klopapier!
    Opferschutz vor Täterschutz!
    Schweinsbraten – Yes! Halal – No!
    Mörderversteher sollten mit Mörder in einem Raum bleiben! Forever!

    Die, die andauernd über Integration quasseln, sollen selbst die Integration übernehmen!
    Fcuk off sharia & similary shit!

  146. Hugenottens0hn 3. Dezember 2018 at 07:36

    Ist Göttingen nicht auch kunterbunt und soll es auch bleiben?
    =======================
    das soll laut den grünen hier noch viel buter werden…

    zum mord….der fand mehr oder minder direkt im migrantenviertel stadt.
    hier gibt die ganzen typischen läden…döner, tippbude, spielhööe, mcdoff mit fast auschließlich ausländischer bedienung.

    da in diesen straßen gibt es kaum ein tag, an dem die polizei NICHT im einsatz ist.
    zumeist kommen sie mit drei, vier fünf streigenwagen.

    von dem mord hab ich am samstagabend durch bekannte erfahren.
    Ihre reaktion: es gibt keine zunahme an kriminalität(ernst gemeint!)….

    aus diesem land kann man nur noch auswandern

  147. Meine Bitte an den Haftrichter: Lassen Sie den letzten Verdächtigen schnellstens frei. Der verunglückte Deutsche wäre sowieso – früher oder später – an Herzversagen gestorben. Deshalb ersparen Sie dem doitsen Steuerknecht bitte die Bezahlung der Haftentschädigung, für den völlig unschuldig inhaftierten Migranten.

Comments are closed.