In seiner Sitzung am Donnerstag würdigte der Deutsche Bundestag die Unterzeichnung der „Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte“ vor 70 Jahren. Für die Fraktion der AfD sprach Jürgen Braun, stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe.

Wenn sich die AfD zum vermeintlichen Spezialthema aller hypermoralistischen Gutmenschen-Fraktionen äußert, ist mit besonderer Hysterie zu rechnen. Und so kam es auch, ablesbar an den ebenso heiß gelaufenen wie allein aus heißer Luft bestehenden Zwischenrufen. Von „Pfui!“ über „Igitt!“ bis zu „parlamentarischer Tiefpunkt“, „Schande“ und natürlich den geläufigen Vorwürfen der Volksverhetzung und Menschenfeindlichkeit reichte das Spektrum.

Was aber hatte Jürgen Braun tatsächlich gesagt? In einer besonnenen Rede, die die große Namen der Staatsrechtswissenschaft und der Staatstheorie – Josef Isensee, Lohn Locke, Charles-Louis Montesquieu – aufrief, gab Braun für die AfD ein Bekenntnis zu den Menschenrechten ab. Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte sei „ein großes Dokument der Menschheit“.

Braun weiter: „Die Menschenrechte haben geholfen, Generationen von Menschen in vielen Ländern ein friedliches und freiheitliches Leben zu ermöglichen.“ Was nun, so muss man sich zu Recht fragen, bringt Union und SPD, Grüne und Linke derart zum Kochen? Es ist die ihnen von Braun prägnant und schlüssig vorgeführte Erkenntnis, dass ein bedingungsloser, konturloser, grenzenloser Multilateralismus auf dem Weg zum Weltstaat eben nicht für mehr Recht und mehr Freiheit sorgt.

Beides, so Braun, könne für uns Deutsche allein ein stabiler deutscher Nationalstaat garantieren. Die Überformung der Menschenrechte, wie sie im „Global Pact of Migration“ seinen jüngsten, die Identität vor allem der westeuropäischen Völker bedrohenden Ausdruck gefunden hat, ist die größte Gefahr, die heute den Menschenrechten droht.

Die selbstgefälligen Hypermoralisten des Deutschen Bundestages, die zwei Stunden vorher der AfD-Abgeordneten Mariana Harder-Kühnel neuerlich das Amt einer Vizepräsidentin verweigert haben, sahen sich von Braun als das benannt, was sie sind: Feinde einer richtig verstandenen Konzeption von Menschenrechten. Denn es gibt kein universales Recht auf Niederlassung in jedem beliebigen Land.

Die Menschenwürde, so Jürgen Braun unter Berufung auf den Staatsrechtslehrer Günter Dürig, dürfe nicht in „kleiner Münze“ gehandelt werden. Wahrlich eine große Zumutung für alle Deutschlandabschaffer, die sich von früh bis spät immer neue Fluchtgründe, immer neue Anspruchskategorien, immer neue Arten von Diskriminierung ausdenken.

Braun traf sich Mitte November in Kairo mit Großscheich Ahmad al-Tayyib (Foto l.) von der Al-Azhar-Universität. Auf die Fragen des AfD-Politikers schwärmte der Großscheich vom Vorrang der Scharia vor den Menschenrechten.

Die größte aller denkbaren Zumutungen bestand aber in Brauns Bericht über seinen Besuch bei dem ranghöchsten Geistlichen der sunnitischen Moslems in Kairo. Dieser, als Großscheich firmierend, beschied den deutschen Besucher mit deutlichen Worten: „Die Menschenrechte schätzen wir, sofern sie mit den Grundsätzen des Islam konform gehen.“

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

96 KOMMENTARE

  1. Schäuble: „Wir können von Muslimen lernen“
    .
    köpfen
    steinigen
    schlachten
    Frauen schlagen
    Inzest
    Tiersex
    Terror
    usw.
    .
    Welchen Narren haben westliche Politiker der Altparteien an den Moslems gefressen?

  2. Die Scharia steht über allem!
    Da gibt es nix zu deuteln und bei
    den politischen Zugeständnissen,wird Stück für Stück,
    des Deutschen Rechts in Scharia Recht umgewandelt.
    Es fängt schon beim Kopftuch an und endet in diesen
    perversen Kinderehen,die ja auch akzeptiert werden !
    Dieser ganze Islam Driss muss raus aus der Gesetzgebung
    und Urteilen.Wer seinen Glauben hier nicht auszuleben vermag,möge
    dann dorthing gehen,wo es möglich ist, aber die zahlen ja keine Stütze
    und füllen die Tröge,mit allem drum und dran…

  3. Kann man hier gerade exemplarisch besichtigen: Inzestuöser (Cousin-Cosinen-Heirat: Scharia) syrischer Kuffnuck mit Kindfrau (Mädchen ab 6 Jahre heiraten: Scharia) hat einen Anwalt gefunden, der ihn bis vors Bundesverfassungsgericht klagt, weil er seine Kifi-Inzucht-Islam-„Ehe“ durch Imam (= Scharia) auf jeden Fall in Deutschland fortsetzen will: Scharia schlägt deutsches Recht und Allgemeine Menschenrechte der UN (die im deutschen Recht enthalten sind):

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article185518466/Kinderehen-Bundesverfassungsgericht-muss-Verbot-in-Deutschland-pruefen.html

    Im konkreten Fall ging es um ein syrisches Flüchtlingspaar, welches im August 2015 über die Balkanroute wegen des Krieges nach Deutschland geflohen war. Sie sind Cousin und Cousine. Das Paar hatte zuvor am 10. Februar 2015 vor einem syrischen Schariagericht rechtmäßig (!!!) geheiratet. Der Ehemann war zum Hochzeitstag 21 Jahre alt, seine Frau (…) 14 Jahre.

  4. Die UN-Menschenrechts-Charta, Scharia und Islamstaaten sind der Beweis dafür,

    dass unsere Merkel eine Lügnerin ist.

    Merkel behauptet ja, dass der UN-Migrationspakt wenn die UN abgestimmt hat für alle Staaten gelten würde, also auch für Ungarn, Polen, USA usw..Das ist glatt gelogen. Wenn das nämlich stimmen würde, dann müsste unsere hypermoralische Merkel und ihre Helfershelfer in Politik und Industrie Staaten wie Saudi-Arabien, Pakistan, Kuwait, und mindestens 50-100 weitere Staaten die auf die UN-Menschenrechtscharta und andere UN-Abkommen pfeifen sanktionieren und wirtschaftlich boykottieren. Merkel macht aber das Gegenteil!

  5. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 14.12.2018 – 13:25

    Schönes Weihnachtsgeschenk: Dänemark erlässt knapp 500.000 Bürgern ihre Schulden

    Die dänischen Steuerbehörden haben 485.000 Bürgern ihre Schulden teilweise oder ganz erlassen. Wie die Zeitung Politiken am Freitag berichtete, lässt sich der Staat das 5,8 Milliarden (778 Millionen Euro) dänische Kronen kosten. In der Regel handele es sich um Schulden von geringem Wert wie Parkgebühren, Fernsehlizenzen und Steuern, bei denen die Kosten für die Eintreibung den tatsächlichen Wert der Schulden übersteigen würden.Der Erlass komme vor allem Menschen mit geringem Einkommen wie Arbeitslosen und Frührentnern zugute, so die Zeitung. Ein anderer Grund seien technische Probleme. Das digitale Eintreibungssystem brach 2015 zusammen und musste abgestellt werden. Es soll nun durch ein neues System ersetzt werden. https://deutsch.rt.com/newsticker/81074-schones-weihnachtsgeschenk-danemark-erlasst-knapp/

  6. VivaEspaña 14. Dezember 2018 at 16:01

    Die AfD muß weg.
    Alle Register werden gezogen.
    —————–
    Herr Höcke muss verdammt aufpassen. Beim VS weht ein neuer Wind. Ich nehme mal an daß die Freunde von Herrn Maaßen nicht mehr mit der Faust in der Tasche herumlaufen dürfen.

  7. Babieca
    14. Dezember 2018 at 16:00
    „Scharia schlägt deutsches Recht…“
    ——-
    Alleine die Tatsache, daß dieser Kinderehenfall vor das BVG geht, ist eine Frechheit. Wozu brauchen wir Gesetze in Deutschland, wenn sie aufgeweicht werden zugunsten einer Ideologie, die nachweislich menschenverachtend ist.

  8. Drohnenpilot 14. Dezember 2018 at 15:36

    Den Altparteien sind die Moslems egal. Die Altparteien benötigen die Moslems nur um den Nationalstaat Deutschland, das deutsche Volk und Rest-Europa zu zerstören, um auf den Trümmern Europas einen neuen utopischen EU-Weltstaat zu gründen.

    Für die Altparteien sind die Moslems/Flüchtlinge also nur Mittel zum Zweck, sozusagen deren nützlich „Idioten“. Der Witz daran ist, für viele Moslembrüder/Moslemfunktionäre sind unsere BRD-Altparteien die nützlichen Idioten. 🙂

  9. Von „Pfui!“ über „Igitt!“ bis zu „parlamentarischer Tiefpunkt“, „Schande“ und natürlich den geläufigen Vorwürfen der Volksverhetzung und Menschenfeindlichkeit reichte das Spektrum.

    Also muß man daraus schließen, daß all diese Pfeifen die „Kairoer Erklärung der Menschenrechte im Islam“ ganz wunderbar finden. Tiefer kann man nicht sinken, als unsere dauerempörten Pseudomoralisten, denen wahres Leid meilenweit am Mors vorbeigeht.

    ((Hier sollte jetzt ein Link hin, aber ich sehe gerade, daß sämtliche pdfs der Kairoer Erklärung auf Deutsch aus dem Netz geschrubbt sind)).

    Wenn sie schon zu faul sind, das ganze schreckliche Dokument zu lesen, bekommen sie hier – von der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte – eine Zusammenfassung:

    https://www.igfm.de/die-kairoer-erklaerung-der-menschenrechte-im-islam/

  10. Der AfD wird, von Seiten der Blockparteien, immer vorgeworfen, sie hätten nur ein Thema, (muselmanische) Migration. Selbst wenn es so wäre, hat das seine Berechtigung, denn hat der Islam hier erst mal das Sagen, ist es vorbei mit Gendergaga, Quotenmist und Fahrverboten. Kurz: Denn dann leben wir wieder in prädemokratischen Zeiten.

  11. Was da läuft, kann man schön bei Thilo Sarrazin nachlesen, er hat sehr schöne Analysen zum tatsächlichen Sachverhalt detailliert erstellt. Und auch Hamed Abdel-Samad hat aus erster Hand alles sehr schön beschrieben.
    Da braucht man gar nichts mehr zu diskutieren, das ist alles klar wie Klosbrühe.

    Und daran kann man nichts mehr ändern, die Völker haben mit ihren Wahlverhalten diesen Vorgang und ihren Untergang beschlossen. Wenn es so weiter geht, hat das Establishment in Europa dafür gesorgt, dieses Finanzkapitalisten Shithole in ein islamisches Shithole zu verwandeln.
    Aber wie soll es auch anders gehen. Islamische Clans die die Städte beherrschen und die hoch kriminellen Verbrecher in den Vorstandetagen der Wirtschaft und Bankenetagen als Vorbild?
    Und ein Volk das sich belügen und bescheißen lässt und das als „erfolgreiche Kultur“ verkauft?
    Und die Katholische und Evangelische Sekte?
    Aber zigtausende Vergewaltigungen und Missbrauch von Kindern und alleine das Paderborner Sektenzentrum hat Milliarden auf dem Konto, während arme Rentner um den Dom um zu Flaschen sammeln.
    Da kann man auf gar nichts „Stolz“ sein, das ist und war absolute Dummheit und Totalversagen eines ganzen Volkes.

  12. Babieca 14. Dezember 2018 at 16:00
    Kann man hier gerade exemplarisch besichtigen: Inzestuöser (Cousin-Cosinen-Heirat: Scharia) syrischer Kuffnuck mit Kindfrau (Mädchen ab 6 Jahre heiraten: Scharia) hat einen Anwalt gefunden, der ihn bis vors Bundesverfassungsgericht klagt, weil er seine Kifi-Inzucht-Islam-„Ehe“ durch Imam (= Scharia) auf jeden Fall in Deutschland fortsetzen will: Scharia schlägt deutsches Recht und Allgemeine Menschenrechte der UN (die im deutschen Recht enthalten sind):

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article185518466/Kinderehen-Bundesverfassungsgericht-muss-Verbot-in-Deutschland-pruefen.html

    Im konkreten Fall ging es um ein syrisches Flüchtlingspaar, welches im August 2015 über die Balkanroute wegen des Krieges nach Deutschland geflohen war. Sie sind Cousin und Cousine. Das Paar hatte zuvor am 10. Februar 2015 vor einem syrischen Schariagericht rechtmäßig (!!!) geheiratet. Der Ehemann war zum Hochzeitstag 21 Jahre alt, seine Frau (…) 14 Jahre.

    Richtig lecker wird’s wenn die Kinder in die Welt setzen und die dann wie Osttürken, Kurden, Zigeuner und Kosovaren kognitiv zu nichts in der Lage sein werden.
    Außer wieder den/die Cousin/Cousine zu ehelichen und wieder Kinder zu machen.

  13. Freya- 14. Dezember 2018 at 16:13

    Menschenrechtsratsmitglied Saudiland ist ein gutes Beispiel für Merkels Verlogenheit.

    Während Merkel ohne Skrupel hochsichere Grenzschutzanlagen (Made in Germany) an Saudi-Arabien verkauft, behauptet sie, dass unserer Grenzen weder überwacht können, noch das illegale Grenzübertritte verhindert werden dürfen.

    Wenn Migration jetzt ein Menschenrecht ist wie unsere verlogenen Politiker behaupten, dann muss die Produktion und Verkauf dieser deutschen Grenzanlagen sofort verboten werden!

  14. Dann wird ja bald auch in Deutschland das heiraten von Kindern möglich sein ? wem kommt das zu Gute??? Ich hoffe das diese Täter irgendwann (bald) vor Gericht stehen!!! UNFASSBAR

  15. Babieca 14. Dezember 2018 at 16:00
    Kann man hier gerade exemplarisch besichtigen: Inzestuöser (Cousin-Cosinen-Heirat: Scharia) syrischer Kuffnuck mit Kindfrau (Mädchen ab 6 Jahre heiraten: Scharia) hat einen Anwalt gefunden, der ihn bis vors Bundesverfassungsgericht klagt, weil er seine Kifi-Inzucht-Islam-„Ehe“ durch Imam (= Scharia) auf jeden Fall in Deutschland fortsetzen will: Scharia schlägt deutsches Recht und Allgemeine Menschenrechte der UN (die im deutschen Recht enthalten sind):

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article185518466/Kinderehen-Bundesverfassungsgericht-muss-Verbot-in-Deutschland-pruefen.html

    Im konkreten Fall ging es um ein syrisches Flüchtlingspaar, welches im August 2015 über die Balkanroute wegen des Krieges nach Deutschland geflohen war. Sie sind Cousin und Cousine. Das Paar hatte zuvor am 10. Februar 2015 vor einem syrischen Schariagericht rechtmäßig (!!!) geheiratet. Der Ehemann war zum Hochzeitstag 21 Jahre alt, seine Frau (…) 14 Jahre.

    P.S.
    In Großbritannien steht das Problem Familieninzucht seit 2003 auf der Agenda, als Studien des britischen Gesundheitsministeriums unter den Pakistanis alarmierende Zahlen zutage förderten.
    So ergaben Leistungstests, dass durch die exzessiv betriebenen Verwandtenehen Pakistanis kognitiv nicht einmal ansatzweise in der Lage sind, den immer höheren Anforderungen einer technisierten Industriegesellschaften gerecht zu werden.
    Abgesehen, von den durch die Inzucht fehlenden Abwehrkräfte gegen Krankheiten, die das Gesundheitswesen massivst belasten.

  16. BePe 14. Dezember 2018 at 16:02

    Zu dem Teufelspakt, der UN-Charta und der UN-Menschenrechts-Charta gibt es von Gerd Held bei Tichy eine weitere Facette, die bisher nicht zur Sprache kam, nämlich der Nationalstaat und seine Grenzen, der ausdrücklich die Basis des kompletten UNO-Konstrukts ab Tag seiner Gründung ist. Denn der Pakt verstößt gegen die Grundfeste der UNO:

    Die Charta der UN schützt die territoriale Unversehrtheit der Staaten – Damit wird unzweideutig festgelegt, dass die Nationen die Grundlage der UN sind und ihre Souveränität die Basis der Zusammenarbeit ist – und nicht etwa die Zusammenarbeit auf eine schrittweise Aufhebung der Nationalstaaten in einem größeren Ganzen abzielt. Das wird in Artikel 2 der UN-Charta noch einmal ausdrücklich unterstrichen, dessen Absatz 1 lautet:

    „Die Organisation beruht auf dem Grundsatz der souveränen Gleichheit aller ihrer Mitglieder.“

    Und dann folgt (in Absatz 4) eine Festlegung, die auch für die willkürliche Grenzüberschreitung durch Migranten Bedeutung hat:

    „Alle Mitglieder unterlassen in ihren internationalen Beziehungen jede gegen die territoriale Unversehrtheit oder die politische Unabhängigkeit eines Staates gerichtete oder sonst mit den Zielen der Vereinten Nation unvereinbare Androhung oder Anwendung von Gewalt.“

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/helds-ausblick/die-tabula-rasa-der-grossen-wanderung/

    Hier ist die Charta, ab Seite 3 beginnt das Originaldokument:

    https://www.unric.org/html/german/pdf/charta.pdf

  17. Babieca 14. Dezember 2018 at 16:34

    Wenn Merkel vor ein ordentliches Gericht gestellt wird geht die für ihre Gesetzesbrüche und Völkerrechtsbrüche bis an ihr Lebensende in den Knast. Und ihre 250.000 Helfershelfer werden ebenfalls zu Haftstrafen verurteilt.

  18. Irrenanstalt Deutschland:
    Einerseits wird heute auf WELT-online getitelt, dass in den nächsten 20 Jahren jeder fünfte Job verschwinden könnte (20 %!), vor allem viele Ungelernte werden nicht mehr gebraucht. Andererseits will die Bundesregierung die legale Zuwanderung von ungelernten Nicht-EU-Bürgern ausbauen. Deutschland kann diese Ungelernten zwar nicht brauchen, aber sie sollen trotzdem alle kommen. Begründung der „Forscher“ siehe letzter Abschnitt.

    Wirtschaft: Jobs in Gefahr – Die Deutschen überschätzen sich

    In den nächsten 20 Jahren könnte jeder fünfte Job verschwinden. Doch die Deutschen wähnen sich laut einer Umfrage zu sicher. Genau jene, die es am stärksten treffen wird, bemühen sich am wenigsten um Weiterbildung.

    Tatsächlich erwarten Experten, dass die Digitalisierung zuerst einfache Tätigkeiten überflüssig machen wird. Das gelte für Küchenhilfen, Reinigungspersonal, Helfer, Arbeiter am Bau, in der Industrie und in der Logistik.
    https://www.welt.de/wirtschaft/article185495950/Jobs-in-Gefahr-Die-Deutschen-ueberschaetzen-sich.html

    Deutschland: Einwanderungsgesetz – „Nettozuwanderung von 400.000 Personen pro Jahr nötig“

    Die Bundesregierung will mit ihrem Einwanderungsgesetz die legale Zuwanderung von ungelernten Nicht-EU-Bürgern ausbauen. Der Sachverständigenrat für Migration unterstützt das – obwohl es hierzulande keinen Mangel an solchen Arbeitskräften gibt.

    Laut der SVR-Studie steuert Deutschland „gemäß langfristiger Arbeitskräfteprognosen im Bereich der Gering- bis Mittelqualifizierten nicht auf generelle Engpässe zu“; im Gegenteil würden in den kommenden Jahren als Folge der Digitalisierung und Automatisierung sogar Arbeitsplätze in diesem Bereich wegfallen. Trotzdem raten die Wissenschaftler dazu, über die schon heute mögliche legale Zuwanderung von ungelernten EU-Bürgern und Balkanbewohnern hinaus auch mehr gering qualifizierten Nicht-EU-Bürgern die Arbeitsmigration zu erlauben – wie es das Einwanderungsgesetz der Bundesregierung vorsieht.

    Die Begründung der Forscher: Eine umfassende Politik müsse nicht nur arbeitsmarktpolitische, sondern auch entwicklungs-, ordnungs- und außenpolitische Interessen miteinander in Einklang bringen. So bestehe die Hoffnung, dass durch mehr legale Migrationswege das Asylsystem entlastet werde. Die Herkunftsländer könnten von Rücküberweisungen der hier arbeitenden Migranten profitieren. Zudem könnten mehr legale Zuwanderungsoptionen die Kooperationsbereitschaft anderer Länder etwa bei der Rücknahme abgelehnter Asylbewerber fördern.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article185527326/Arbeitsmigranten-Sachverstaendigenrat-will-Einwanderungsgesetz.html

  19. Das_Sanfte_Lamm 14. Dezember 2018 at 16:32

    Und bereits dieses Cousine-Cousin-Paar sind das Produkt von Jahrhunderten Inzucht. Was sagte mal ein Genetiker, der in den Golf-Emiraten zu den Verwandschaftsbeziehungen forschte. „Die sind so eng und ununterbrochen und überall allesamt über Kreuz verwandt, daß es für den jeweiligen geneologischen Status im Deutschen keine Begriffe gibt.“

    Hinzu kommt, daß diese Leute – Instinkt, eine simple operante Konditionierung via Belohnung reicht auch, dazu braucht es keine Intelligenz – blitzschnell erkannt haben, daß ihnen ihr ununterbrochen produzierter, schwerbehinderten Genmüll in Deutschland besonders viel Geld einbringt. Aus dem JF-Artikel: „Gewalt und Inzucht – die Schweigespirale durchbrechen“ vom 2. Dezember 2018:

    (…) Eine Frauenärztin schildert aus ihrer Praxis den Alltag: „Unter Migranten fällt auf, daß sie große Probleme mit Erbkrankheiten haben. Das liegt an den Verwandtenehen. Viele dieser Erbfehler und die daraus entstehenden Krankheiten sind kaum erforscht. Hier leben viele Frauen mit schwerbehinderten Kindern. Die Frauen werden weiter schwanger, weil sie hoffen irgendwann einen gesunden Sohn zur Welt zu bringen.“

    Allerdings scheint der Wunsch nach einen Stammhalter nicht der einzige Grund für die vielen behinderten Kinder, vermutet die Ärztin. „Mir gegenüber gaben Familien an, daß das behinderte Kind die ganze Familie ernährt. Rund 5.000 Euro bekommt die Familie an Bezügen zur Pflege des Kindes, außerdem würde, so die Auskunft des Vaters, die Familie vom Jobcenter in Ruhe gelassen.“

    In einem anderen Fall einer Familie aus Syrien, hochgebildet, der Ehemann arbeitete für Assad im Innenministerium, bestand der Fluchtgrund nach Deutschland einzig in der Annahme, daß die vier erbgutgeschädigten Töchter hier kostenlos geheilt werden könnten. Sie leiden alle unter einer Art der Sichelzellanämie und dadurch stark ausgeprägten Depressionen.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/die-politisch-korrekte-schweigespirale-durchbrechen/

  20. „Danke, Merkel!“ oder „Multikulti läuft“
    .
    Die Wahrheit tut weh, ne!?
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Betonsperren am Leipziger Weihnachtsmarkt beschmiert
    .
    In Leipzig sind mehrere Betonsperren rund um den städtischen Weihnachtsmarkt mit Parolen beschmiert worden, die die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung kritisieren.
    .
    Leipzig In Leipzig sind wie schon im Vorjahr mehrere zur Terrorabwehr aufgestellte Betonsperren rund um den städtischen Weihnachtsmarkt mit Parolen beschmiert worden, die die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung kritisieren. In sozialen Netzwerken tauchten am Donnerstag Fotos mehrerer Quader auf, die schwarze Schriftzüge wie „Danke, Merkel!“ oder „Multikulti läuft“ trugen.
    .
    http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Betonsperren-an-Leipziger-Weihnachtsmarkt-beschmiert

  21. Der „Führer“ der Lohnbetrüger hat gerade den Masseneinwanderung bejubelt. „Erfolgreich 600 000 Invasoren erfolgreich in Ausbildung und Arbeit überführt“.
    Nur sind die, die in Wirklichkeit den Betrieben die Arbeit machen in ein paar Jahren alle in Rente und ihre sprachlosen, Analphabeten Statisten, die sie in ihre Betriebe gestellt haben, die Einzigen die noch übrig sind.
    Hahaha das wird noch lustig……

  22. OT

    Eine Woche vor Weihnachten. Im „Marktkauf-Edeka“.
    Weihnachtsmusik? Nö! Volle Dröhnung Billig-Reggae.
    Neger mit Dreadlocks verkauft Ananas…

    Ich laut u. frech: „Hamm wa Karneval oder weshalb
    läuft hier im Advent Hottentottenmusik?“ Einige
    Kunden starrten mich an, aber nicht feindlich. Sie
    mußten wohl erst ihre Gehirnwindungen sortieren,
    ob ich nur ungezogen oder wohl eine Rechte sei.

    Gerade ältere Deutsche wurden noch erzogen mit:
    „Sowas macht man nicht, sowas sagt man nicht
    u. schon gar nicht so laut im fremden Hause oder
    der Öffentlichkeit.“ Das ist bis zu einem gewissen
    Grade für ein friedl. Zusammenleben vernünftig,
    wenn die Bevölkerung einheitlich „westlich“ u. nicht
    kunterbunt mit Ellenbogenkulturen versetzt ist…

  23. Donna Camilla 14. Dezember 2018 at 16:41

    Zitat: „Die Begründung der Forscher: Eine umfassende Politik müsse nicht nur arbeitsmarktpolitische, sondern auch entwicklungs-, ordnungs- und außenpolitische Interessen miteinander in Einklang bringen. So bestehe die Hoffnung, dass durch mehr legale Migrationswege das Asylsystem entlastet werde. Die Herkunftsländer könnten von Rücküberweisungen der hier arbeitenden Migranten profitieren. Zudem könnten mehr legale Zuwanderungsoptionen die Kooperationsbereitschaft anderer Länder etwa bei der Rücknahme abgelehnter Asylbewerber fördern. “

    So einen Schwachsinn können nur akademisch gebildete Sachverständige von sich geben.
    Die Rücknahme wäre ganz einfach herbeizuführen. Die korrupten Staatseliten der Herkunftsländer warten doch nur auf die Bestechungsangebote um die Rücknahme zu fördern. 500 Millionen auf das Privatkonto eines Staatschefs und die Abschiebeflüge können im 24/7 Takt starten.

    Allein bei BUS, Taxi und LKW-Fahrern werden mehrere Hundetausend Arbeitsplätze wegfallen. Selbstfahrende Fahrzeuge gibt es längst.

  24. Von der Leyen baut die BUNTENwehr ab und wehrlos und macht die Beraterfirmen unendlich reich.
    .
    Ist von der Leyen korrupt?
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Mitten in der Berater-Affäre
    .
    Von der Leyen will schon die nächsten Millionen

    .
    Die Bundesregierung hat in den vergangenen fünf Jahren mindestens 716 Millionen Euro für externe Berater ausgegeben. Das geht aus einer Antwort des Finanzministeriums auf eine Anfrage des Linken-Abgeordneten Matthias Höhn hervor. Demnach wurden seit dem 1. Januar 2014 insgesamt 3804 Verträge mit Beratern abgeschlossen, also mehr als 700 pro Jahr.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/mitten-in-der-berater-affaere-von-der-leyen-will-schon-die-naechsten-millionen_id_10054569.html
    .
    Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung ..
    .
    ca. 10.000 Angestellte und trotzdem Millionen schwere Berater..
    .
    Was stimmt hier nicht?

  25. Babieca 14. Dezember 2018 at 16:46

    5000 Euro. Wie geht denn das. Der Höchstbetrag für häusliche Pflege liegt doch soweit ich weiß unter 1000 Euro.

  26. „Recht“ oder „Menschenrecht“ ist eine Sache die nur dann existiert wenn sie verteidigt oder dafür gekämpft wird. Jeder muss bereit sein dafür „Opfer“ zu bringen. Islamisten demonstrieren uns, dass sie bereit sind für ihre Werte zu sterben. Und wir ?

  27. Ich habe in Berlin einen Karyotyp meines Chromosomensatzes anfertigen lassen müssen. Da dies begründet war hat es meine gesetzliche Kasse übernommen, es kostet um die 1000,00 Eu. Der Genetiker sagte mir: „Früher mussten wir, um bestimmte Syndrome einmal live zu sehen, in entlegene Regionen reisen, heute sitzen mir jede Woche Herr und Frau Moslem damit hier in meiner Praxis.“ Wer für deren Kosten aufkommt ist Allen bekannt. Nicht umsonst wurde der Gesundheitsfonds angezapft.

  28. OT

    XENO- & ISLAMOPHILIE BIS ZUM UNTERGANG

    HIER NOCH EIN SCHÖNES FOTO MIT
    „FACHKRÄFTEN“ FÜR DIE BRDDR,
    anno 2015:
    FAKE-FLÜCHTLINGE
    FAMILIE FETT AUS DEM ORIENT
    Meppen plant acht Wohnhäuser für Flüchtlinge
    (:::)
    Ein weiterer Baustein ist der Neubau von zunächst acht Wohngebäuden mit insgesamt 48 Wohneinheiten. Diese sollen in massiver Bauweise errichtet werden, da auch langfristig Bedarf für günstigen Wohnraum bestehe.
    (:::)
    Das Investitionsvolumen liegt bei rund 6,5 Millionen Euro. Zwei Gebäude wird die Stadt voraussichtlich in Eigenregie errichten. Für die übrigen sechs sollen private Investoren gesucht werden.
    https://www.noz.de/lokales/meppen/artikel/632504/meppen-plant-acht-wohnhauser-fur-fluchtlinge

  29. VivaEspaña 14. Dezember 2018 at 16:01
    gonger 14. Dezember 2018 at 16:11

    STAATSANWALTSCHAFT CHEMNITZ ZUM FALL BJÖRN HÖCKE

    „Wir haben keine Aufhebung der Immunität beantragt“

    Zitat: „Die Tagesschau und viele Medien melden, die Immunität des AfD-Fraktionschefs im Thüringer Landtag Björn Höcke sei aufgehoben worden. Die Oberstaatsanwältin in Chemnitz spricht von einer „Falschmeldung.“ Sie habe gar keine Aufhebung der Immunität beantragt“

    lügenpresse halt!

    https://www.cicero.de/innenpolitik/bjoern-hoecke-afd-immunitat-thueringen-sophia-loesche

  30. RAVENSBURG: „Mann“ droht, sich umzubringen – Arbeitsagentur evakuiert

    „Der Kunde“ erschien laut Sandra Kratzer vom Polizeipräsidium Konstanz um 10.30 Uhr und wollte „etwas“ beantragen.

    Ein Mitarbeiter verwies ihn aber an ein anderes Amt. „Der 31-Jährige hatte einen Rucksack dabei und gesagt, er wolle sich erschießen.“ Dann sei er weggelaufen und habe vor sich hingeredet. Der betroffene Mitarbeiter alarmierte die Polizei.

    Das Gebäude wurde sofort evakuiert. Um 11.22 Uhr erreichten laut Protokoll mehrere Streifen die Arbeitsagentur und umstellten zunächst das Gebäude. Die Rückseite wurde mit einem Polizisten mit Hund besetzt. „Wir mussten davon ausgehen, dass er eine Waffe dabei hat“, erklärt Kratzer.

    In seinem Rucksack wurde aber nicht wirklich etwas gefunden, mit dem er sich das Leben hätte nehmen können.

    Zurzeit sitze der Mann auf der Dienststelle der Polizei, auch ein Arzt sei vor Ort. „Die Kollegen klären ab, was mit ihm passiert, also, ob er in die Psychiatrie muss.“

    https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-ravensburg/ravensburg_artikel,-mann-droht-sich-umzubringen-arbeitsagentur-evakuiert-_arid,10979697.html

  31. Islam bedeutet Ermordung Homosexueller,

    Islam bedeutet Homophobie,
    Zwangsverheiratung, Mehrfachehe, Frauen schlagen.

    Islam bedeutet totale Kontrolle durch Fatwen, alles ist im Islam entweder erlaubt oder verboten.

    Islam bedeutet nicht Frieden, sondern Friedhof!

  32. Der ISLAM ist eine Ideologie zur weltweiten Gewaltanwendung und zum Terror gegen Andersdenkende. Das ist gegen unsere Verfassung.

  33. Sobald ein AfD-Vertreter die Wahrheit sagt, flippen die grünlinks Verrückten völlig aus. So wie es dem Teufel mit dem Weihwasser geht.

  34. MERKELUH AKBAR!
    Adidas, Daimler, Deutsche Bank: Viele deutsche Unternehmen haben von ihrer Knechtschaft unter den Nationalsozialisten profitiert. Wie sie ihre dunkle Vergangenheit aufarbeiten?: Die Bundesregierung will mit ihrem Einwanderungsgesetz die Islamisierung und Schwarzafrikanisierung mittels.der „legalen“ Zuwanderung von ungelernten Negern und Mohammedanern(„nicht-EUdSSR Bürgern“) ausbauen. Dieses Vorhaben wird – wem wundert es – von dem von Volkswagen-, Mercator-, Bertelsmann-, Bosch- sowie weiteren großen Stiftungen finanzierten „Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Migration (SVR)“ unterstützt. Eine Nettozuwanderung von 400.000 Negern/Mohammedanern pro Jahr ist für die nachhaltige Plünderung der Sozialkassen nötig. https://www.welt.de/politik/deutschland/article185527326/Arbeitsmigranten-Sachverstaendigenrat-will-Einwanderungsgesetz.html
    Ein Pole schuftet leicht wie zwei Deutschen. Aber man braucht hundert Mohammedaner um die Leistung eines Polen zu erbringen. Weiterer Nachteil der Polen, sie messern nicht so gekonnt wie die Mohammedaner.

  35. LINDAU: Pfleger aus Gambia soll bleiben: Heimleiterin wehrt sich gegen „Schildbürgerstreich“

    Fachlich, aber auch menschlich eine Bereicherung und wichtige Stütze des Maria-Martha-Stifts: Madi Jammeh. – Foto!

    Madi Jammeh ist der ideale Kandidat für mustergültige Integration: Er ist freundlich, fleißig und lernwillig. Seit seiner Flucht nach Deutschland 2014 lebt er in Achberg, wo er wegen seiner fröhlichen Art beliebt ist. Mit Erlaubnis des Landratsamtes Ravensburg beginnt er 2016 ein Praktikum im Maria-Martha-Stift. Dort findet er schnell Draht zu den alten Menschen, obwohl er anfangs nur schlecht Deutsch spricht. Er bekommt das Angebot, eine Ausbildung zum Altenpflegehelfer zu machen und besteht die Prüfung. Jetzt arbeitet er, mit Erlaubnis der Bundesagentur für Arbeit, 36 Stunden in der Woche im Maria-Martha-Stift. Er ist fest eingeplant im Stellenplan des Heimes.

    https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-lindau/lindau_artikel,-pfleger-aus-gambia-soll-bleiben-heimleiterin-wehrt-sich-gegen-schildb%C3%BCrgerstreich-_arid,10979256.html

  36. @ Marnix 14. Dezember 2018 at 17:27

    Ein Pole schuftet leicht wie zwei Deutschen.

    Yep, als Fachkraft für Autoklau, Hannover:

    Bislang unbekannte Diebe haben aus dem hannoverschen Stadtteil Isernhagen-Süd zwei hochwertige Mercedes im Gesamtwert von 150 000 Euro entwendet. Beim Verbringen eines Fahrzeugs ist ein Mittäter auf einer Autobahn in Brandenburg geblitzt worden.

    Wenige Tage nach der Tat konnte ein Wagen in Polen sichergestellt und zurück an seinen Eigentümer übergeben werden. Von den Dieben fehlt weiterhin jede Spur.

    https://www.pd-h.polizei-nds.de/fahndung/blitzer-fotografiert-mutmalichen-autodieb-113450.html

  37. Auf Autobahnbrücken in Thüringen standen heute Gruppen von Personen mit Gelbwesten und winkten den Autofahrern mit Deutschlandfahnen und Trikolore zu!

  38. Was sich die Altparteien heute wieder im Bundestag geleistet haben ist ein Skandal erster Güte.

    Die AfD hatte den Eindruck, dass nicht genügend Abgeordnete für Abstimmungen anwesend waren. Das war auch offensichtlich. Pau wusste es auch nicht genau. Also beantragte die AfD einen „Hammelsprung“. Die meisten Abgeordneten verließen auf Geheiß auch den Plenarsaal.

    Ca. 30 Abgeordnete blieben aber einfach sitzen. Sie waren damit beschäftigt, per Handy weitere Abgeordnete zusammenzutrommeln. Sie blieben und blieben und blieben, bis Frau Pau nach geraumer Zeit scheinheilig meinte, dass die Kollegen zwar wohl noch soviel zu tun hätten, aber langsam nun doch mal gehen sollten. Nichts rührte sich. Wieder verstrich längere Zeit, bis Pau sie dann sehr sanft bat, nun doch bitte den Saal zu verlassen. Im Schneckentempo und sich viel Zeit lassend gingen die dann endlich nach und nach.

    Als alle weg waren, kamen sie nach dem Hammelsprung wieder herein. Und siehe da, wie von Zauberhand waren im Plenarsaal nun plötzlich sehr viele Abgeordnete. Die AfD hatte keine Lust sich verarschen zu lassen und blieb einfach fern.

    Daraufhin haben die Altparteien sich wie wild beklatscht mit Standing Ovations und sich selbst gefeiert, wie clever sie doch seien und anschließend gegen die AfD gehetzt, was das Zeug hielt. Jedenfalls die, die noch da waren, denn nach der Abstimmung war der Plearsaal genauso wenig frequentiert wie vorher, wenn es nicht sogar noch weniger Abgeordnete waren.

    Es ist wirklich unerträglich, wie fies diese Leute sind. Das wollen Demokraten sein, aber die Meinung Andersdenkender nicht zulassen? Das sind unsere Volksvertreter? Da kriegt man ja Angst. Bundestag live gucken kann man Jugendlichen nicht empfehlen. Da geht dann zuviel gute Erziehung drauf.

  39. „Nettozuwanderung von 400.000 Personen pro Jahr nötig“

    Die Bundesregierung will mit ihrem Einwanderungsgesetz die legale Zuwanderung von ungelernten Nicht-EU-Bürgern ausbauen. Der Sachverständigenrat für Migration unterstützt das – obwohl es hierzulande keinen Mangel an solchen Arbeitskräften gibt.

    Grundsätzlich befürworten die SVR-Forscher eine dauerhaft starke Einwanderung. So schreiben sie: Um das Erwerbspersonenpotenzial auf heutigem Niveau zu halten, wäre langfristig jährlich „eine Nettozuwanderung von insgesamt 400.000 Personen nötig. Ein Großteil hiervon wird aus Drittstaaten kommen müssen, da das innereuropäische Zuwanderungspotenzial begrenzt ist.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article185527326/Arbeitsmigranten-Sachverstaendigenrat-will-Einwanderungsgesetz.html

  40. Wenn ich mir den sog. UN- Menschenrechtsrat anschaue und die Scharia über den Menschenrechten stehen soll, so komme ich zu dem Schluss, dass die UN die Menschenrechte abschaffen will. Alle Zeichen zur NWO stehen auf grün

  41. Im Koran ist die Diskriminierung von Juden, Christen und „Ungläubigen“ festgeschrieben. Vor der Scharia sind auch Frau und Mann nicht gleich. Der Islam konterkariert somit eindeutig die Charta der Menschenrechte.

  42. Made in Germany West 14. Dezember 2018 at 17:52
    Und das wird draus gemacht:

    „ABSTIMMUNGS-EKLAT IM BUNDESTAG
    So verhöhnt die AfD das Parlament
    Fraktion scheitert bei dem Versuch, die Sitzung zu sprengen

    Dazu bat sie alle Kollegen, den Saal zu verlassen – es kam zum berühmten „Hammelsprung“. So heißt das Verfahren, wenn alle Bundestagsabgeordneten durch drei Türen gehen müssen: Eine ist mit einem „Ja“ gekennzeichnet (für Zustimmung), eine mit einem „Nein“ (für Ablehnung) und eine mit dem Wort „Enthaltung“. Die Schriftführer zählten die Abgeordneten, die den Saal betreten haben – so lässt sich eindeutig die Zahl der anwesenden Parlamentarier ermitteln.

    Hinter den Kulissen begannen hektische Telefonate, denn ein Hammelsprung kostet Zeit – die anderen Fraktionen hatten so Gelegenheit, ihre Kollegen herbeizutelefonieren, die womöglich in Besprechungen waren, auf Toiletten oder im Abgeordnetenrestaurant saßen.

    Die AfD wollte die Parlamentarier der anderen Fraktionen wie schon in jener Nachtsitzung im Januar 2018 vorführen und ärgern, als AfD-Parlamentsgeschäftsführer Braun erstmals die Beschlussunfähigkeit im Namen der AfD angezweifelt hatte, was sich dann per „Hammelsprung“ bestätigte. Damals musste die Bundestagssitzung beendet werden.

    Doch diesmal kam es anders!
    Mehr und mehr Abgeordnete kamen herbei und schritten durch die drei Türen, um 12.09 Uhr Gesundheitsminister Jens Spahn (38, CDU), gefolgt von SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil (40) und Ex-Grünen-Chef Cem Özdemir (52).

    Um 12.15 Uhr gab Petra Pau das Ergebnis bekannt: 414 Stimmen abgegebene Stimmen, davon 413 mal Ja und eine Enthaltung – deutlich mehr als die Hälfte der insgesamt 709 Bundestagsabgeordneten. Jubel brandete auf, vereinzelt auch Buh-Rufe gegen die AfD.

    Grund: Die AfDler hatten die von ihr selbst beantragte Zählung boykottiert und keine der drei Türen durchschritten – offenbar in der Hoffnung, damit wieder einen Sitzungsabbruch provozieren zu können.

    So verhöhnt die AfD das Parlament
    AfD-Co-Fraktionschef Alexander Gauland erklärte: „Mit dem ‚Hammelsprung‘ haben wir heute gezeigt, dass es für alle Abgeordneten im Deutschen Bundestag künftig ungemütlicher werden wird. Das ist die Quittung dafür, dass die Altparteien der AfD-Fraktion auch mehr als ein Jahr nach der Bundestagswahl das ihr nach der Geschäftsordnung des Bundestages zustehende Amt eines Vizepräsidenten verweigern. Die erneute Nichtwahl unserer untadeligen Kandidatin für das Amt, Mariana Harder-Kühnel, sowie aller Kandidaten der AfD für andere Gremien, ist ein undemokratischer Akt. Die Altparteien behandeln uns wie Feinde und nicht wie politische Gegner. Dafür müssen wir alle nun bis auf weiteres die Konsequenzen tragen.“

    Tatsächlich hatte die AfD-Fraktion nach BILD-Informationen bereits am Abend zuvor beschlossen, sich für die am Donnerstag erneut schief gegangene Wahl ihrer Vizepräsidenten-Kandidatin mit Geschäftsordnungstricks zu revanchieren.

    Auch mit ständigen Zählungen kann man ein Parlament lahmlegen.

    Abstimmungs-Eklat im Bundestag: So verhöhnt die AfD das Parlamen
    Ein Antrag, Harder-Kühnel ein drittes Mal zur Abstimmung zu stellen, wurde gestern in der AfD-Fraktionssitzung abgelehnt. Stattdessen beschloss die AfD zu prüfen, „auf welche Möglichkeiten der Geschäftsordnung des Bundestags die Fraktion zurückgreifen kann, um den anderen Fraktionen die Grenzen dieses undemokratischen Verhaltens aufzuzeigen“, wie es in einem Beschlussprotokoll (liegt BILD vor) hieß.

    Der „Hammelsprung“-Flop wird nach BILD-Informationen auch AfD-fraktionsintern als „peinlich“ kritisiert. „Nach der Nummer kriegen wir Frau Harder-Kühnel überhaupt nicht mehr als Bundestagsvizepräsidentin durch“, hieß es hinter vorgehaltener Hand.“

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/abstimmungs-eklat-im-bundestag-so-verhoehnt-die-afd-das-parlament-59033032.bild.html, Bild, 14.12.2018 – 16:04 Uhr

  43. Freya- 14. Dezember 2018 at 18:29
    Straßburg: Der Trientner Journalist Antonio Megalizzi hat es nicht geschafft. Er erlag im Krankenhaus seiner Schussverletzung.

    https://www.rainews.it/tgr/tagesschau/articoli/2018/12/tag-Antonio-Megalizzi-tot-Strassburg-Anschlag-1aec95da-fc04-4ba3-bbbe-18f0c9e04cea.html?wt_mc=2.social.tw.redtgrtaadeu_tag-Antonio-Megalizzi-tot-Strassburg-Anschlag.&wt
    ————
    Wer eine Reise tut, der kann was erzählen.

    In diesem Falle sind es die Angehörigen.

  44. Eurabier 14. Dezember 2018 at 17:39

    Auf Autobahnbrücken in Thüringen standen heute Gruppen von Personen mit Gelbwesten und winkten den Autofahrern mit Deutschlandfahnen und Trikolore zu!

    Sehr gut! Die nächste Schweinerei ist schon in der Mache, nachdem die EUdSSR die Rundfunk-Zwangssteuer abgesegnet hat: Bezahlartikel, aber das Wesentliche – und wer diese irre Entwicklung treibt, nämlich alle deutschen Landespolitiker – ist frei lesbar.

    https://www.welt.de/wirtschaft/plus185492960/EuGH-zum-Rundfunkbeitrag-ARD-ZDF-haben-das-Recht-Autos-zu-pfaenden.html

  45. Babieca 14. Dezember 2018 at 16:46
    Das_Sanfte_Lamm 14. Dezember 2018 at 16:32

    Und bereits dieses Cousine-Cousin-Paar sind das Produkt von Jahrhunderten Inzucht. Was sagte mal ein Genetiker, der in den Golf-Emiraten zu den Verwandschaftsbeziehungen forschte. „Die sind so eng und ununterbrochen und überall allesamt über Kreuz verwandt, daß es für den jeweiligen geneologischen Status im Deutschen keine Begriffe gibt.“

    Hinzu kommt, daß diese Leute – Instinkt, eine simple operante Konditionierung via Belohnung reicht auch, dazu braucht es keine Intelligenz – blitzschnell erkannt haben, daß ihnen ihr ununterbrochen produzierter, schwerbehinderten Genmüll in Deutschland besonders viel Geld einbringt. Aus dem JF-Artikel: „Gewalt und Inzucht – die Schweigespirale durchbrechen“ vom 2. Dezember 2018:

    (…) Eine Frauenärztin schildert aus ihrer Praxis den Alltag: „Unter Migranten fällt auf, daß sie große Probleme mit Erbkrankheiten haben. Das liegt an den Verwandtenehen. Viele dieser Erbfehler und die daraus entstehenden Krankheiten sind kaum erforscht. Hier leben viele Frauen mit schwerbehinderten Kindern. Die Frauen werden weiter schwanger, weil sie hoffen irgendwann einen gesunden Sohn zur Welt zu bringen.“

    Allerdings scheint der Wunsch nach einen Stammhalter nicht der einzige Grund für die vielen behinderten Kinder, vermutet die Ärztin. „Mir gegenüber gaben Familien an, daß das behinderte Kind die ganze Familie ernährt. Rund 5.000 Euro bekommt die Familie an Bezügen zur Pflege des Kindes, außerdem würde, so die Auskunft des Vaters, die Familie vom Jobcenter in Ruhe gelassen.“
    In einem anderen Fall einer Familie aus Syrien, hochgebildet, der Ehemann arbeitete für Assad im Innenministerium, bestand der Fluchtgrund nach Deutschland einzig in der Annahme, daß die vier erbgutgeschädigten Töchter hier kostenlos geheilt werden könnten. Sie leiden alle unter einer Art der Sichelzellanämie und dadurch stark ausgeprägten Depressionen.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/die-politisch-korrekte-schweigespirale-durchbrechen/
    —————
    Und Schäuble meint, u.a. mit dieser „Verbesserung“ unseres Genpools lasse sich Inzucht vermeiden?

    Sorry, aber der hat ja nicht alle Latten am Zaun.
    https://www.tagesspiegel.de/politik/wolfgang-schaeuble-abschottung-wuerde-uns-in-inzucht-degenerieren-lassen/13706442.html

  46. Also ich habe 4 Vorfälle mit Südländern mitbekommen und 2 Frauen mit Burka gesehen in den letzten 6 Monaten. Es wird mehr. Das kriegen die Leute, die nur mit dem Auto unterwegs sind natürlich nicht mit.

  47. OT: BILD schreibt
    Die deutschen Behörden werteten die in Syrien geschlossene Ehe des Paares als verbotene Kinderehe. Die deutschen Regelungen sehen generell vor, dass eine Ehe vor dem 16. Lebensjahr nicht wirksam eingegangen werden kann.

    Der BGH stellte fest, dass der Umgang des Ehemannes mit seiner Frau von der Wirksamkeit der in Syrien geschlossenen Ehe abhänge. Dem stehe das gesetzliche generelle Verbot von Kinderehen, bei dem der oder die Minderjährige jünger als 16 Jahre alt ist, entgegen.

    ?? Das Bundesverfassungsgericht solle daher prüfen, ob für die Wirksamkeit einer Kinderehe nicht besser eine Einzelfallprüfung vorgenommen werden müsse. Anderenfalls könne insbesondere der im Grundgesetz verankerte Schutz der Ehe und Familie, aber auch der Gleichbehandlungsgrundsatz verletzt sein.
    ————————-
    Worüber deutsche Gerichte sich Gedanken machen ist geradezu absurd, demnächst wird wohl noch über Ehen mit Tieren gestritten.
    zum Kotzen!

  48. @ Muna38 14. Dezember 2018 at 18:52

    Demnächst wird wohl noch über Ehen mit Tieren gestritten.

    Läuft hier alles unter Ehe für Alle.

  49. @ThomasEausF 14. Dezember 2018 at 18:51
    @Babieca 14. Dezember 2018 at 16:46
    @Das_Sanfte_Lamm 14. Dezember 2018 at 16:32

    Apropos Inzucht.

    Pate von Berlin“ lud zu Familienclan-Hochzeit in Mülheim

    Eingeladen hatte Mahmoud Al-Zein. Doch wer ist er?

    Die beiden Brautleute, sind Verwandte. Verwandtenheiraten sind bei arabisch-libanesischen Familienclans wie der Volksgruppe der Mhallami weit verbreitet. Eheschließungen außerhalb der Clans sind die Ausnahme – ein Verhalten, das hauptsächlich dem Selbstschutz der Großfamilien dienen soll.

    Die so genannten Mhallami (Kurden) stammen ursprünglich aus der südostanatolischen Region nahe der Stadt Mardin. Von dort zogen sie zunächst in den Libanon. Nach Ausbruch des Bürgerkriegs in den 1970er Jahren sind sie verstärkt nach Deutschland geflüchtet – noch zu Erich Honeckers Zeiten nutzten sie das „Loch“ in der Berliner Mauer, um nach der Landung auf dem DDR-Flughafen Schönefeld in West-Berlin politisches Asyl zu beantragen.

    https://www.morgenpost.de/politik/article215989051/Pate-von-Berlin-Polizeiaufgebot-bei-Hochzeit-von-Clan-Chef-Tochter.html

  50. Bemerkung zu obigem Video:

    Was für ein verkommener, respektloser und hirnloser Pöbel hat sich eigentlich im Bundestag breit gemacht? Das ist wohl das Ergebnis, wenn Babies und Kleinkinder ohne Not in Kinderverwahranstalten, die sich Krippe und Kita nennen, abgeschoben und dort linksgrünem Abschaum zur Erziehung überlassen werden.

    Diese ständige Geschrei von immer denselben Idioten, das ständige hämische „ahhh und ooohhh“… . Und die Bundestagspräsidentinnen-Weiber, eine schlimmer als die andere, die aus genau dieser Ecke kommen, schauen dem Ganzen kommentarlos zu.

    Was für ein würdeloses Kasperltheater wird in dieser Spelunke, die sich „hohes Haus“ nennt, aufgeführt.

  51. AfD Kompakt TV
    Am 14.12.2018 veröffentlicht

    +++ Vorankündigung: Freitag, 21. Dezember ab 17.00 Uhr! +++

    „Meuthen – Der EFDD-Europa-Talk aus Straßburg“ – Folge 3:
    Richard Sulik & Prof. Dr. Max Otte diskutieren mit Gastgeber Prof. Dr. Jörg Meuthen die Frage: ?Wann platzt der Euro??
    ?Wann platzt der €??- Gäste: Max Otte & Richard Sulik❗ 😎
    https://youtu.be/dH1PAqfFdj4

  52. Ich wäre dafür, die Scharia in Teilen zuzulassen: z.B.: es werden sich doch wohl ein paar beherzte Männer finden, diesen verblödeten machtgierigen Pseudofrauen im BT mal richtig die versiffte Visage zu polieren, so ganz korangemäß. Und liebe Vertreter des männlichen Geschlechts, prügelt diese unsäglichen Weiber zurück zur Hausarbeit in die heimische Bude, auf daß sie keinen Schaden mehr anrichten können. Die Frauen mit Empathie und Verstand dürfen natürlich bleiben. Macht sie auch korangemäß zu Wurfmaschinen, so daß der Facharbeitermangel behoben wird und kein Argument mehr für die Ansiedlung von Kuffnucken besteht.

  53. BePe 14. Dezember 2018 at 17:11

    VivaEspaña 14. Dezember 2018 at 16:01
    gonger 14. Dezember 2018 at 16:11

    STAATSANWALTSCHAFT CHEMNITZ ZUM FALL BJÖRN HÖCKE

    „Wir haben keine Aufhebung der Immunität beantragt“

    Zitat: „Die Tagesschau und viele Medien melden, die Immunität des AfD-Fraktionschefs im Thüringer Landtag Björn Höcke sei aufgehoben worden. Die Oberstaatsanwältin in Chemnitz spricht von einer „Falschmeldung.“ Sie habe gar keine Aufhebung der Immunität beantragt“

    lügenpresse halt!

    https://www.cicero.de/innenpolitik/bjoern-hoecke-afd-immunitat-thueringen-sophia-loesche

    Hoffentlich wird denen bald das freche Lügenmaul gestopft werden.

  54. Nachbar im Nebenhaus, Türke hat die Cousine geheiratet, 3 behinderte Kinder, das Letzte braucht 24 Stunden Betreuung durch Krankenschwestern wegen Beatmungsgerät, Kosten nur für dieses Kind über 30.000 EUR / Monat (pro Stunde 50 EUR für die Krankensöchwestern)

  55. immer das gleiche bei AFD-Reden: Es war doch eh klar. Dieser Haufen Sonderschüler besteht aus geistigem, moralischem und charakterlichem Abfall. Ein integerer Mensch mit Charakter und Bildung hat in diesem Saustall keine Chance.
    Debilität und Dekadenz scheint eine Grundeigenschaft linker Schreihälse zu sein. „hohes Haus“??? –> Kindergarten für Sonderschüler.

  56. Die meisten Religionen streben an den Menschen zu zivilisieren.
    Nur der Islam macht aus Menschen BESTIEN!

  57. Jürgen Braun: „Islam stellt Scharia über die
    Menschenrechte“
    **********************************
    JA! DAS STIMMT!
    Aber das wissen wir ja seit 1400 Jahren!
    Und das ist seit 1400 Jahren das Problem der
    Islamen.
    Unser Problem ist ein anderes:
    Unsere gewählten Vertreter des Volkes in
    Politik, Verwaltung, Polizeiführung und immer noch
    allen Regierungen in Deutschland glauben, dass es
    geboten sei, das Deutsche aus unserem Staat zu
    eliminieren.
    Statt dessen will diese undeutsche Bewegung
    unsere Heimat Deutschland in ein Buntland verwandeln,
    das von ausländischen islamischen Horden, von Negern, ,
    Sinti und weiteren 140 fremdländischen Vertretern fremder
    Nationen übernommen werde.
    Unser Feind ist nicht wirklich nur der Islam.
    Die Anhänger dieser Ideologie können in ihre Länder
    zurückkehren und dort ihre Sharia erleben.

    Es gibt inzwischen nur noch drei Feinde für
    unser Deutschland:
    1. Die überall regierenden linken Bewegungen
    2. Die deutschen DEURSCHBÜRGER, die immer wieder
    diese zerstörerischen Vereinigungen wählen
    3. Die Flut von Menschen, die in Deutschland leben,
    aber keine Deutschen sind und auch keine Deutschen
    sein und werden wollen

    Als 4. Faktum kann man noch die äußeren Feinde
    Deutschlands nennen:
    Frankreich, Tschechien, Pölen und Russland, die
    immer noch völkerrechtswidrig deutsches
    Land besetzt halten – und England, das seit
    Jahrhunderten Deutschland und Frankreich
    niederringen möchte und nur den Gewinn aus
    dem „Besitz“ der englischen Krone aus
    Deutschland zieht. Ein Herr Graudens aus Riga
    hat bis 1993 diese Latifundien für die Queen verwaltet.

    WIE LANGE SOLL DEUTSCHLAND NOCH DIE
    HUNDEHÜTTE SEIN FÜR DIE DEUTSCHEN DEUTSCHBÜRGER,
    DIE WIE DIE HUNDE IM EIGENEN LAND LEBEN SOLLEN?

  58. Laut Schäuble laufen wir Gefahr, in Degeneration zu enden. Wie kommt er bloß darauf? Erfahrungen?

  59. Der letzte Satz des Artikels ist doch hinlänglich bekannt, denn es gibt neben der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte auch noch die Kairoer Erklärung der Menschenrechte im Islam:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kairoer_Erkl%C3%A4rung_der_Menschenrechte_im_Islam

    Besonders eindrucksvoll ist dieser Satz: „Das Leben ist ein Geschenk Gottes, und das Recht auf Leben wird jedem Menschen garantiert. Es ist die Pflicht des einzelnen, der Gesellschaft und der Staaten, dieses Recht vor Verletzung zu schützen, und es ist verboten, einem anderen das Leben zu nehmen, außer wenn die Scharia es verlangt.“

    Muß man noch mehr wissen?

  60. Nachtrag:
    Ach ja, weiß die AfD das nicht? Sie hätte es erwähnen und erläutern müssen. Das ist wichtig für das Verständnis der Handlungen der Moslems, wie ich meine.

Comments are closed.