Von SELBERDENKER | Der Anteil der Fernsehzuschauer an der Bevölkerung ab 14 Jahren lag im Jahr 2018 bei 70,1 Prozent. Dabei setzen sich diese 70 Prozent der deutschen Bevölkerung im Durchschnitt täglich beinahe vier Stunden lang passiv dem TV aus. Michel schaltet ein und lässt die Glotze machen. Einbahnstraße. Glotze ist einseitig, das Programm lässt keine Diskussion zu und die Macher des Programms verfolgen eine wirtschaftliche oder politische Absicht. Zumeist sind die wirtschaftlichen und die politischen Absichten gekoppelt.

Das Programm dient nicht zuerst dem Zuschauer, es dient denen, die mit dem Programm Absichten verfolgen. Das nennt man Indoktrination. Michel setzt sich freiwillig dieser Indoktrination aus, weil sie ansprechend verpackt wurde. Die Indoktrination besteht aus verblödendem Kommerz, aus in seichter Unterhaltung gekleideter Ideologie und aus intensiver Regierungspropaganda. Dieses Gemisch konsumiert und finanziert der treue Michel seit Jahren. Wen wundert da noch Deutschlands ungebrochene Treue zur Führerin?

Der Populismus der „Guten“

Die Penetranz und die Eklatanz dieser Massenindoktrination nehmen nicht ab. Im Gegenteil! Weil die immer extremer werdende Politik ideologisch flankiert werden muss, zieht die Indoktrination noch immer weiter an. Zunehmend werden Kommerz und Unterhaltung mit politischer Propaganda vermengt. Das geschieht bewusst.

Prominente Medienschaffende, Stars, Sternchen, Profisportler, erfolgreiche Musiker und Schauspieler – möglichst alle populären Zeitgenossen werden zu Werbeschildern für die „richtige“ Gesinnung gemacht. Wer da nicht teilnehmen mag, wer sich aus Politik einfach raushalten möchte oder gar anders denkt, macht sich „verdächtig“, steht zumindest unter einem gewissem Druck – bis dann irgendwann doch in den Chor eingestimmt wird.

Was die populären Chormitglieder verbindet, ist nicht nur der hohe gesellschaftliche Status, sondern auch, dass sie alle finanziell ausgesorgt haben. Man kennt sich, man hilft sich. Die Mitgliedschaft im Chor lohnt sich also und ist zudem gesellschaftlich wesentlich bequemer.

Wer in der Regel nicht ausgesorgt hat, ist der deutsche Michel, der die ganze Show finanziert und die vollen Konsequenzen trägt. Doch das alles leistet Michel offenbar gerne. Der Populismus der „Guten“ funktioniert.

Der Einzelne braucht nicht zu denken…

Wann lief eigentlich das letzte Mal der Film „Network“ von 1976 im Fernsehen? Das Werk hat an Aktualität nie verloren, müsste heute sogar dringend neu verfilmt werden.

Ein Fernsehzuschauer schaut nur passiv aus der Ferne zu, als ginge ihn alles nichts an. Ein Fernsehzuschauer lässt denken und vertraut denen, die gerade die Macht haben.

Michel funktioniert in seinem Job und schaut sich am Feierabend die Welt durch die Brille an, die man ihm aufgesetzt hat. Das reicht wohl der Mehrheit. Wie unser Land sich verändert, sieht man jedoch nur ohne diese Brille, wenn man seine Augen im realen Leben öffnet. Was man dann sieht, könnte natürlich unangenehme Sorgen machen. Das stört das Wohlbefinden.

Doch ist das wirklich der einzige Grund, warum so wenige Deutsche ihre verzerrende bunte Brille absetzen? Der Sänger Peter Maffay zählt auch zum Chor der „guten“ Populisten. Im Ameisensong seines Tabaluga-Albums aus dem Jahr 1983 gibt es allerdings eine bemerkenswerte Passage, die in unsere Zeit passt und die eine weitere Erklärung liefern könnte: „Der Einzelne braucht nicht zu denken, wenn die Führung funktioniert. Dieses Glücksgefühl zu schenken, wird vom Staate garantiert.“

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

97 KOMMENTARE

  1. Solchen Fernseh-Micheln sind wir gestern auch begegnet!

    .

    Als wir uns gestern im einem Café laut über die Diesel-Demo in Stuttgart und diverse Frauenmorde unterhielten, wurden wir vom Nachbartisch, dort saßen vier ältere weiße Männer, harsch angegangen, wir sollten doch endlich mit der eNPeDe-Hetze aufhören. Unsere Aufklärungsversuche jedweder Art wurden schließlich bei Erwähnung von Sure 2 Vers 191 mit der Bemerkung, sie seien keine Ungläubigen sondern gläubig, abgetan.
    Hopeless.

  2. Puh, ich wusste gar nicht, dass es noch Menschen gibt, die TV-Geräte verwenden. Haben wir nicht 2019?

  3. Graf Adelmann von Adelmannsfelden 1987 in einem Brief an mich:
    „In Deutschland lebt man mit dem Problem, daß das Volk schwachsinnig ist und die Behörden machen können, was sie wollen. Das Volk betet alles an, weil hoheitliches Handeln jeder Art für es ein Gottesdienst ist.“
    Gilt natürlich auch für die Politik.

  4. Wer Hart aber Fair gesehen hat , sollte am Samstag, nach Stuttgart kommen .
    Diese Verarschung sollte aufhören.
    Wir lassen uns alles gefallen ,die Schlampe, von der Umwelthilfe, hat keine Ahnung aber wirklich keine Ahnung.Wenn das alles Stimmt ,solten wir gewaltfreien Ungehorsamm leisten, und mit allen Autos, nach Stuttgart fahren.Denn in Polen laufen die Autos auch, u Polen ist auch in der EU. Die Ossischlampe muss weg !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  5. Der Michel schaut e bissl belämmert aus der Wäsche.

    Was er in/als Kopie „der Großen“, als Notbremse für sich gedacht hatte,
    („Ich!“, alles andere interessiert mich nicht“, die „Ohnenichelei“, (die „Ohne mich!-elei“
    funktioniert nicht so richtig.

    Der Michel schaut e bissl belämmert aus der Wäsche.

  6. ……Staatsfernsehen oder Verblödungsfernsehen ???
    Nur noch bisweilen „univerum“ oder „plattentektonik“
    That’s all, wobei die Werbung immer mehr nervt !!!

  7. Die Indoktrinationen in Kita`s und „LEERanstalt“ (kein Schreibfehler) -genannt Schule- ist aber wesentlich schlimmer, weil die gerade nicht so „nebenbei“ herumschullert, sondern hoch aktiv ist.

  8. „……Staatsfernsehen oder Verblödungsfernsehen ???“
    Ja.
    Wenn das „oder“ kein exklusives ist.

  9. Mein Fernseher ist an den meisten Tagen genau null Minuten eingeschaltet.
    Ich kann nur jedem empfehlen, auf Fernsehen zu verzichten. Die Wahrnehmung verändert sich. Es dauert etwas, aber es ist wie ein Erwachen aus einer Scheinwelt.

  10. Der Anteil der Fernsehzuschauer an der Bevölkerung ab 14 Jahren

    Das glaube ich nicht. Meine Erfahrung:

    Generation Z und Y schaut doch gar kein TV mehr. Die schauen vielleicht Netflix das wars, ansonsten ihre Interessen im Internet. TV ist noch aus dem letzten Jahrhundert.

  11. Der Krieg in unseren Städten..
    .
    Merkels widerliche und illegale moslemische Asylanten/Ausländer bringen den Terror und Krieg, gegen die deutsche Bevölkerung, in unsere Städte…

    Werte Deutsche Polizei.. benutzt endlich eure Schusswaffen..
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Warfen Steine und bepöbelten Passanten
    .
    Großeinsatz gegen Jugendliche:
    .
    Warum es regelmäßig am Bahnhof Gelsenkirchen kracht

    Ein Polizeisprecher sagte FOCUS Online, die Angestellten, einige davon ebenfalls mit Migrationshintergrund, hätten aufgrund der Sprache der Jugendlichen untereinander darauf geschlossen, dass es sich unter anderem um türkisch- und syrischstämmige Personen handelt.


    https://www.focus.de/politik/deutschland/warfen-steine-und-bepoebelten-passanten-grosseinsatz-gegen-jugendliche-warum-es-regelmaessig-am-bahnhof-gelsenkirchen-kracht_id_10208508.html

  12. „Fernseher an“.
    Ich will nicht untertreiben:
    Aber „Einmal pro Woche für wenige Minuten“ wäre/ist (mitunter weit) ü b e r trieben.

  13. Ich stelle an die „Denkenden“ eine offene Frage:

    würde die AfD die GEZ – Medien noch abschaffen (wollen) wenn sie die Regierung stellt?

  14. Letzte INSA-Umfrage: AfD bei 13 %. INSA !
    Grüne bei 19,5 %.
    Die Entzauberung der Grünen wird DAS Thema und die Aufgabe
    dieses Jahres sein.

  15. Dass man diesen dreckigen MESSERSTECHER, diesen MÖRDER, der sein MESSER schon zum Treffen mitgebracht hat, einfach laufen lässt, das ist der HAMMER!!

    Es wird nicht lange dauern, dann sticht dieses verkommene, verrohte Subjekt den nächsten Menschen tot! In Deutschland hat er ja gelernt: „Wenn man SYRER ist und einen Menschen mit dem Messer „kalt macht“, dann muss man nur eine traurige Geschichte auftischen. Die deutschen Richter ticken nicht mehr richtig, denen kann man jeden Mist weißmachen! Sie haben mehr Mitleid mit den Tätern, als mit den Opfern. Sie sind nämlich falsch gepolt! Sie mögen nichts was schwach und tot ist!“

    https://www.bild.de/bild-plus/news/inland/news-inland/freispruch-fuer-messerstecher-opfer-mutter-kann-es-nicht-fassen-59679848,view=conversionToLogin.bild.html

    Die Mutter des Opfers wird sicher den Tag verfluchen, als sich ihr Sohn entschloss, FLÜCHTLINGSHELFER zu werden!
    Ist dieses Irrsinnsurteil nicht anzufechten?! Muss sich die Mutter damit zufrieden geben? Jeder Mörder darf in Revision gehen, warum eine Nebenklägerin nicht, wenn sich der Staatsanwalt schon nicht kümmert?

  16. “ Marie-Belen 22. Januar 2019 at 09:42
    Unser Fernseher steht seit 4 Jahren im Keller.“
    ———————–
    Man muß damit nur umgehen können: Es gibt noch unzählige interessante Dokumentationen, hier sollte man hauptsächlich auf BBC-Produktionen achten, die noch weitgehend bis ganz gar ohne Propaganda auskommen. Oft sehr schöne Bilder von entlegenen Gegenden und viel Natur. Wenn man nicht selbst herumreisen kann, sollte man sich wenigstens das durchaus gönnen.

    Ewiges herumgerolle in den I-Net-Foren verblödet irgendwann auch.
    Alles is „Maaßen“ sozusagen 🙂

    Zum Aussuchen der Sendungen kann man sich vorher informieren

  17. Kein Jugendlicher sieht mehr FERN!
    Sie sehen alle NETFLIX!
    ARD & ZDF werden auf lange Sicht ihren Laden ohnehin dicht machen müssen! Ihre Pöstchen an ihre Kinder zu vererben, wird nicht funktionieren!

  18. @ Marie-Belen 22. Januar 2019 at 09:04

    Wozu der Hinweis auf „vier ältere weiße Männer“? In dem Cafe, in dem Sie saßen, werden mit Sicherheit keine Migranten oder Beutegermanen verkehrt haben. Gerade doe „älteren weißen Männer“, die Sie hier herab würdigen wollen, sind die Diesel-Fahrer schlechthin und werden sich kaum darüber aufgeregt haben.

    Ich glaube, Ihre kleine Geschichte ist erstunken und erlogen!

  19. Passend dazu:
    Die Scheinheiligkeit der politischen „Argumente“…
    – Nazis raus… – denn sie sind ja anscheinend überall.
    – Das jämmerliche Gezerre um den Brexit.
    – Das Märchen vom „ultra“-schnellen 5G-Netz.
    – Der mit „Humanität“ begründete Diebstahl am Volk.

    Details (u.v.m.) auf http://www.ysec.de/Lupe am 19.01.2019

  20. Fernsehen bildet!

    Ich fiebere jedesmal mit, ob nun endlich der richtige Schwiegersohn gefunden wird. Und es geht nichts über einen spannenden Krimi, bei dem man am Ende lernt, daß der Neger der Gute ist und der alte weiße Unternehmer die letzte Sau.

    Und seien wir mal alle ehrlich. Ist es nicht lehrreich zu wissen, daß es DAS Kennzeichen für Global Warming, die menschengemachte Klimaerwärmung ist, wenn es kälter wird?

    Und wußten Sie, daß das Plastiktütenverbot in Deutschland Vanuatu seit vielen Jahren davor bewahrt, schon längst 10 Meter unter dem Meeresspiegel zu liegen?

    Da bezahle ich doch meine Gebühren gerne. Übrigens sind die Gehälter nicht sooo hoch, wenn man sie mit den staatlich bezahlten Negern und Quotentürken im Fußball vergleicht.

  21. Thomas Muentzer 22. Januar 2019 at 09:54

    Ich pflege keine „erstunkenen und erlogenen“ Geschichten hier zu verbreiten.
    Das habe ich nicht nötig.

    Ich kann verstehen, daß man diesen Blödsinn kaum fassen kann; uns ging es genauso. Die alten Männer haben sich übrigens die ganze Zeit über Arzt Besuche und „Graue Star Ops“ unterhalten.

  22. Ja liebe Leute, das seh ich auch so und deswegen habe ich seit 1980 kein Fernsehprogrammempfangsmöglichkeit. Wie ich mir vor 10 Jahren einen LCD Grossbildschirm gekauft habe, hatte ich extra darauf geachtet, dass weder im DVD Player noch im LCD Bildschirm ein Empfänger für Fernseh oder Satelit vorhanden ist. Ein Grossbildschirm ohne Empfangsteil kostet in der großen Variante erheblich mehr, wie ein Bildschirm mit Empfangsteil. Da staunt man schon.

    Wollte nur sagen, wenn man seit 39 Jahren kein Fernseh schaut, ist man clean. Man braucht es nicht mehr, Rückfall unmöglich?

    Schade nur, dass man seit der Haushaltsbezogenen GEZ Gebühr den Fernseh trotzdem zahlen muss, obwohl man keinen hat. Viele fernsehcleane Bürger sagen sich dann vielleicht, ok, wenn ich eh zahlen muss, dann stellt ich mir halt einen in die Bude.

    Ich diesem ANFÜTTERN konnte ich bis heute wiederstehen. Aber ne Wut hat man schon im Bauch, wenn man für etwas zahlen muss, das man nicht nutzt.

  23. Die Jungen sehen nicht mehr fern. Fernsehen ist mega-out. Serien aus Amazon, die Infos aus Foren und Blogs, die frei und unzensiert sind.
    Die werden sich auch die Zwangsgebühren nicht endlos lange gefallen lassen.

  24. Wann lief zuletzt der Film „Nicht ohne meine Tochter im Fernsehen?. Ist schon lange her.
    Als im Sept. 2015 täglich bis zu 15 000 Moslems, als Flüchtlinge getarnt, ins Land strömten, hatte mein Bruder, ein eifriger Konsument und Verteidiger des öffentlich rechtlichen Fernsehens, in der 1. Woche noch den Blick mit gesundem Menschenverstand auf diesen ganzen Wahnsinn.
    Nach 4 Wochen, als ich wieder mit ihm sprach, war seine Ansicht darüber eine ganz andere, nämlich die, die das Staatsfernsehen dem Michel vermittelt hat. Alles war auf einmal nicht mehr so schlimm, es waren ja lauter arme Leute die hier angekommen sind, denen man helfen musste usw. Hier war so deutlich zu sehen, wie die Gehirnwäsche und Manipulation über das Fernsehen funktioniert. Es fruchteten keine Gegenargumente mehr bei meinem Bruder. Das, was er noch selber vor 4 Wochen als richtige und gesunde Ansicht hatte, war plötzlich nicht mehr vorhanden. Seine Meinung „Wenn es das öffentlich rechtliche Fernsehen nicht gäbe, würde überhaupt nichts gescheites mehr im Fernsehen kommen“.
    Seit ich das System des Staatsfunk durchschaut habe, habe ich nur noch Verachtung dafür übrig.. Ich darf gar nicht daran denken, dass ich für dieses System auch noch 17 € im Monat bezahlen muss.
    Auch die Nachrichtensprecher und Talkshow-Moderatoren, die sich hinstellen und für Geld ihren eigenen Landsleuten Lügen erzählen, halte ich für charakterlos. Zumindest die, die die Lügen durchschauen und es trotzdem tun. Zum Lügen kann man am Besten die Frauen gebrauchen, das sieht man daran, dass es mehr Nachrichtensprecherinnen und Talk-Master innen gibt als Männer im Fernsehen.

  25. Die Komfortzone zu verlassen ist für die Gleichgeschalteten unheimlich schwer. Da spielt es keine Rolle ob mit TV oder MSM die richtige Meinung in den Kopf gehämmert wird. Man kann nur auf regelmässige Blackouts durch die Energiewende zählen.

  26. Ja Fweb, da hast du Recht, die Jungen schauen null Fernsehen. Diese Gefahr würde wohl erkannt und deswegen würde auch das Netzwerkdurchsetzungsgesetz erfunden. Durchsetzung hat übrigens zwei mögliche Bedeutungen. Nämlich ob man sich oder etwas durchsetzt, also sich in einer Sache behauptet oder ob man etwas infiltriert, im Sinne der Geheimdienste z.B.

  27. Das FERNSEHPROGRAMM, das eigentlich zur Information und Entspannung/Unterhaltung gedacht sein soll, wird benutzt, um auf den mündigen BÜRGER massiv Einfluss zu nehmen.
    Zudem wird von den Fernsehdirektoren eine STIMMUNG verbreitet, die jeglicher Leichtigkeit und Entspannung entgegensteht!

    Der ZUSCHAUER wird vorwiegend mit VERKRACHTEN EXISTENZEN mürbe gemacht! Es wird ihm eine Welt reflektiert, die auf ELEND, MORD & TOTSCHLAG, auf TRAURIGKEIT , KRANKHEITEN, ALTERSELEND, BEHINDERTEN MINDERHEITEN und SCHULDGEFÜHLE eingestimmt ist! Er soll sich sorgen, Angst haben und froh sein, überhaupt ein Dach über dem Kopf zu haben (für diejenigen, die es haben, die anderen die Obdachlosen sehen sowieso nicht fern). Und das bißchen was ihm bleibt, falls ihm etwas bleibt, das soll er der Allgemeinheit spenden, sei es Geld oder seine ehrenamtliche Tätigkeit. Vor allen Dingen soll er sich hüten, die falsche Meinung zu äußern. Das ist der Auftrag des DEUTSCHEN FERNSEHENS!

    Das DEUTSCHE FERNSEHEN ist ebenso ein DIENER der mächtigen PHARMAINDUSTRIE!
    Wenn Sie beobachten wie 90 pct der Werbung aus pharmazeutischen Produkten besteht, dann weiß man wohin die Reise geht!

    DAS DEUTSCHE FERNSEHEN SETZT FEST, WAS DER ZUSCHAUER zu GLAUBEN, zu DENKEN, zu WÜNSCHEN, zu ESSEN und zu TRINKEN, EINZUNEHMEN und zu TUN HAT! Womit er sich beschäftigen darf und womit nicht!

    Wenn die Programmdirektoren die Zuschauer tatsächlich unterhalten wollten, dann würden sie das Programm dem Programm der Kreuzfahrtschiffe anpassen, die JEDEN ABEND ein fantastisches Programm vorweisen können.

    Aber den Zuschauer jeden Tag mit Schmutzsendungen zu besudeln, dafür auch noch abzukassieren, ist eine riesige, diktatorische Impertinenz!

  28. Ich schreib hier …. wurde …. und dieses blöde IPad macht dauernd …… würde ….. drauss. Das verstellt den ganzen Text. Moderne Welt, wo schaltet man bei einem IPad die Autokorrektur aus?

  29. Silberner Goldbroiler 22. Januar 2019 at 09:49

    “ Marie-Belen 22. Januar 2019 at 09:42
    Unser Fernseher steht seit 4 Jahren im Keller.“
    ———————–
    Man muß damit nur umgehen können: Es gibt noch unzählige interessante Dokumentationen, hier sollte man hauptsächlich auf BBC-Produktionen achten, die noch weitgehend bis ganz gar ohne Propaganda auskommen. Oft sehr schöne Bilder von entlegenen Gegenden und viel Natur. Wenn man nicht selbst herumreisen kann, sollte man sich wenigstens das durchaus gönnen.

    Ewiges herumgerolle in den I-Net-Foren verblödet irgendwann auch.
    Alles is „Maaßen“ sozusagen

    Zum Aussuchen der Sendungen kann man sich vorher informieren
    —————————————-

    Oh, Sie sind doch nicht etwa einer von ARD oder ZDF?

  30. Thomas Muentzer 22. Januar 2019 at 09:54

    Jetzt muß ich mich doch noch einmal melden. Wegen der „vier weißen alten Männer“, die ich angeblich herabwürdigen wollte. Das war eine Anspielung. 🙂

    Wer PI News und die üblichen Verteufelungen der MSM über der Jahre verfolgt, der weiß, daß es die „alten weißen Männer“ sind, die angeblich an allem Bösen dieser Welt Schuld haben.

    Nun haben weder die alten weißen Männer in Deutschland noch diejenigen im Café begriffen, in welch großer Gefahr wir alle stecken, ansonsten kämen heute die Union und die Grünen bei INSA nicht auf so hohe Prozentzahlen.

    Wenn es nach Ihnen geht, so wählen alle Dieselfahrer AfD. Schön wärs!

  31. Also gerade den Beweis geführt. Hab innerhalb von 30 Sekunden im Internet gefunden, wie man beim IPad die Autokorrektur abschaltet.

    Hätte ich das im Fernsehen finden sollen? Und bitte wo und in welcher Zeit.

    Man braucht kein Fernseh mehr. Also warum schaffen wir diesen Moloch von Staatssendern nicht einfach ab.

  32. Thomas Muentzer 22. Januar 2019 at 09:54
    @ Marie-Belen 22. Januar 2019 at 09:04
    Wozu der Hinweis auf „vier ältere weiße Männer“? In dem Cafe, in dem Sie saßen, werden mit Sicherheit keine Migranten oder Beutegermanen verkehrt haben. Gerade doe „älteren weißen Männer“, die Sie hier herab würdigen wollen, sind die Diesel-Fahrer schlechthin und werden sich kaum darüber aufgeregt haben.
    Ich glaube, Ihre kleine Geschichte ist erstunken und erlogen!
    ——————————————————-

    Was ist das überhaupt für eine Ausdrucksweise „erstunken und erlogen“!

    Eins darf ich Ihnen versichern, ähnliche Geschichte ist und auch schon in einem Restaurant passiert. Da unterhielten wir uns leise über die Flüchtlinge nicht so wohlwollend. Am Nebentisch wurde ein älterer fülliger Herr, oder noch nicht so alt, rotzfrech und pöbelte uns von der Seite an in einer Art und Weise, die eine schließlich eine laute Diskussion hervorbrachte. Was hatte er sich in unser Gespräch einzumischen, unser Gespräch überhaupt zu belauschen?? Da wir jedoch in dem Lokal „ältere Rechte“ hatten, zog der Kerl mit seiner Begleitung wutentbrannt ab, nicht ohne uns als Rassisten zu beleidigen, das ganze Lokal in Sippenhaft nehmen zu wollen, bestellte das Essen ab und beide verschwanden. Hier hatte er kein Glück!

    So was hatten wir zuvor auch noch nie erlebt. Diese sogenannten Gutmenschen wachsen über sich hinaus, meinen, sie haben Sonderrechte, seien besser als andere Menschen, somit berechtigt, sogar Fremde bevormunden zu dürfen. Zum Teufel mit solche Leuten!

  33. Hab lange Fernsehen in Südamerika und Afrika „genossen“. Gut deutsche Journalisten sind besonders toxisch – mit Abstand. Aber ich habe das Gefühl, dass alle TV-Sender mehr oder weniger einer Agenda folgen. Dieselben Shows, dieselben Filme, dieselben Nachrichten und dieselbe, meist subtile Propaganda. Also „Klimawandel“ und „Trump“. Überall auf der Welt wissen Leute, die politisch nicht informiert sind, dass Trump „böse“ ist und der „Klimawandel“ dramatisch ist, wenn nicht *trala* die Eliten etwas unternehmen *Trommelwirbel*.

    Alternative Meinungen wie auf YouTube findet man nie. Und das bei so vielen Kanälen. Das ist traurig oder auch ein wenig verdächtig. Technisch wäre das möglich und auch werbetechnisch schöner, um spezielle Werbegruppen besser erreichen zu können. Aber das passiert nicht.

  34. Meinen TV habe ich schon vor Jahren verkauft. Das letzte mal, dass ich im Kino war, muss glaube ich im Jahr 2010 gewesen sein. Was heutzutage im FreeTV und in den Kinos abgeliefert wird, ist einfach nur noch unter aller Sau. Wer Unterhaltung auf hohem Niveau und ohne marxistische Indoktrination genießen möchte, der kann, von einigen Ausnahmen abgesehen, eigentlich nur noch auf die Filmproduktionen von vor 1970 zurückgreifen.

  35. Selfie: SPD-Gesundheitsexperte auf Hummer-Sause im KaDeWe

    21. Januar 2019

    SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat ein Selfie bei Twitter gepostet, das ihn beim „traditionellen Neujahrsempfang“ der Ärzte-Lobby zeigt. „Auf meinen Vorschlag, den Hummer ala Ribéry mit Goldblattbelag zu reichen reagierte man aber ‘reserviert’”

    Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach postet ein Selfie bei Twitter, das ihn beim „traditionellen Neujahrsempfang“ der Ärzte-Lobby zeigt. Ort: das Berliner Luxuskaufhaus KaDeWe. Es wird Hummer gereicht. Dazu der Kommentar des SPD-Spitzenpolitikers: „Auf meinen Vorschlag, den Hummer ala Ribéry mit Goldblattbelag zu reichen reagierte man aber ‘reserviert’”.

    Twitter Kommentare:

    Die SPD ist schon lange keine Arbeiter-Partei mehr. Das merkt man auch in solchen Momenten. Das ist so eine dekadente Selbstinszenierung, dass einem ein Gefühl von Fremdschäm-Zwang überkommt …
    mit spätrömischer Dekadenz mehr soziale Gerechtigkeit wagen.
    Wurde auch Kokain konsumiert?
    Wie verblödet kann man sein, so zu twittern als SPDler…
    Das sind die Themen die den klassischen SPD Wähler interessieren – Golf und Hummer. Die Menschen haben ja auch keine anderen Probleme. Das erklärt die guten Wahlergebnisse.
    Was ich an SPDlern immer wieder bewundere, ist ihr ungezwungenes Verhältnis zum Luxus, während sich ihre eigentliche Peergroup um ihre Altersvorsorge sorgen muss. Aber wozu Bescheidenheit, wenn es einem doch auf Kosten des Steuerzahlers an nichts mangelt.
    mmnews.de mit Foto, Link rechts

  36. Hervorragender PI-Artikel!

    Das ZDF produziert allerdings auch Filme mit intelligent gemachter Indoktrination. Neuestes Beispiel:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Das_schweigende_Klassenzimmer
    (Film ist im Amazon-Prime-Streaming ohne Aufpreis zu sehen.)
    Die Perfidie und Subtilität der Gehirnwäsche in einigen deutschen Filmproduktionen ist manchmal selbst für uns Propaganda-Sensibilisierte nur schwer zu bemerken. Oft wird die DDR als Kuschel-Marxismus dargestellt.
    Weitere Beispiele:
    „Das Leben der Anderen“
    handelt von einem Stasi-Aufpasser, der beim Spitzeln und Sabotieren ein schlechtes Gewissen bekommt – gerade so, als hätten sich die Existenz-Zersetzer und Mauermörder allesamt ständig geschämt ob ihrer Unmenschlichkeiten! Zum k*tzen!
    „Der Baader-Meinhof-Komplex“
    handelt von Aktionen der RAF. Der Fakt, dass die Stasi die RAF ausgebildet, bewaffnet und entsendet hat, wird komplett ausgeblendet! Ebenfalls zum k*tzen!

    Die Siebzehnfuffzig-Medien wissen, dass sie viele von uns nicht mit Fussball, Schunkelmusik und Junglecamp doof kriegen, und sie arbeiten daran.

  37. jeanette 22. Januar 2019 at 10:34

    Danke für die Unterstützung!

    Wir provozieren immer wieder solche Situationen durch laute Unterhaltungen, und es ist irre, was man da erlebt.

    Aber ..… und das ist das Erfreuliche: In letzter Zeit gibt es immer mehr unerwartete Zustimmung.
    Und das gibt Hoffnung!

  38. Als besonders perfide sei hier der Öffentlich-Rechtliche Kinderkanal KiKA genannt, der Beziehungen zwischen deutschen Mädchen und Mosleminvasoren und Afrikanern propagiert, und das ungeachtet zahlreicher ermorderter Frauen und Mädchen, die Opfer solcher Konstellationen wurden.

    Über Beziehungen zwischen Musliminnen und deutschen Jungs habe ich dagegen dort noch nichts gesehen.

    Ansonsten werden gerade ARD und ZDF genau von denen am Leben gehalten, denen auch die CDU verdankt das sie noch bei um die 30% steht: Die Generation 50+

  39. Fernseher ausschalten!

    Wer weiterhin schaut und glaubt, er wäre immun gegen die Gehirnwäsche, irrt sich.

    Bis hinein in die letzten Winkel des Fernsehprogramms wird gelogen und Propaganda betrieben.
    Ich schaue ja nicht mehr, daher muss ich raten. Es gibt bestimmt zur Zeit keine schönen Reiseberichte über Russland, sondern Berichte aus Gefängnissen oder von Müllhalden. Wie gesagt, geraten, weil ich mir kein TV antue.

  40. Fuerst 22. Januar 2019 at 09:15

    Deutlicher kann man es nicht feststellen. Ähnlich haben es schon Menschen in den Zwanzigern erkannt.

  41. Sehr guter Artikel. Trifft den Punkt zu 100%. Mein Kompliment an den Macher. Das Radio gehört ebenso dazu. Hier mein Tipp: ggf. mehr private Sender hören, auch wenn die ebenso zum großen Chor gehören. Wer TV schaut, der muss zu jeder Sekunde wissen, wer es macht und welche Macht dahinter steht. Im Moment versuchen sie die Handball-WM hoch zu tönen, ähnlich den alten Römern mit „Brot und Spiele“. Es hat sich nichts geändert, bis auf die neue Alternative: Internet mit you tube etc.. Zum Glück schaut die Jugend kaum mehr TV.

  42. Sehr gefährlich die Sendungen am Nachmittag
    u. frühen Abend für Kinder u. Jugendliche

    Generell im TV:
    Ali gut, wenn böse, dann von Michl verführt,
    angestiftet oder hereinglegt.

    Negerfrau, als Mädchen für alles, von Weißen
    ausgebeutet/versklavt.

    Rotlichtmilieu interessant, Hure ein netter Beruf.

    Homosex, Tuntentum u. Schnackseln vor Kameras gut.

    Ehepaare, wo jeder jeden betrügt: Bettszenen u. Gestöhne.

    Banker u. Firmenbesitzer gierig u. mörderisch.

    Buddhismus harmonisch, friedvoll u. edel.

    Christentum schlecht, Bösewichte sind Dörfler
    und oder Christen, mindestens mit Kreuz um
    den Hals, Kruzifix im Hintergrund oder jüngst
    besonders gemein:

    Alter weißer Mann vergiftet Getränkedosen der Firma,
    bei der er früher angestellt war, in seiner Wohnung
    steht eine grß. Herz-Jesu-Figur ( „Kommissar Rex“).

    Lehrer böse, wenn gut, dann rot-grüner Biofuzzi im
    Schlabberpulli.

    Böse deutsche Mädchengang, gespielt von Miminnen
    vom Balkan oder Türkei.

    Der Mörder ist immer der Weiße; Motiv: Habgier, Rache,
    Vertuschung eines Sexualdelikts u. oder Nazigesinnung.

    Anzugträger autoritär, ungerecht, hinterlistig, raffgierig
    u. rechts.

    Kleinkrimineller Neger bekommt vom weißen Cop Ohrfeige,
    das setzt Disziplinarverfahren. Negrider Cop schlägt
    weißen Mann folgenlos zusammen.

    Weiße Gangster werden in Fantasiekrimis aber auch in
    Dokusendungen von Negercops verhaftet u. verhört.

    Gute Mediziner, Rechtsmediziner, Richter u. Wissenschaftler
    sind Neger oder sehr dunkelhäutige Inder, böse sind weiße
    Adlige, Dorfbewohner u. Kirchenmänner (Inspector Barnaby).

    Schwed. u. frz. Krimis: Weißer Cop beleidgt schwarzen Kollegen,
    bei dem er später unterwürfigst Abbitte leisten muß, evtl.
    weil er ein Krimineller ist oder der weiße Polizist muß den
    schwarzen über den grünen Klee loben.

  43. Sehr guter Artikel von SELBERDENKER. Ich nutze die Glotze nur, wenn mein Blutdruck mal wieder im Keller ist. Fünf Minuten Qualitätsmedienkonsum und er ist über 200.

  44. itsover 22. Januar 2019 at 09:20
    ……Staatsfernsehen oder Verblödungsfernsehen ???

    ——-
    Wieso oder ?

  45. Ich hab meinen Fernseher vor über 10 Jahren abgeschafft. Lag allerdings nicht an den Sendungen, sondern weil Kabelfernsehen aus den Mietnebenkosten raus genommen wurde. Und Kabel zahlen werd ich nicht. Reicht ja schon die Zwangsgebühr.
    Zeitungen und Zeitschriften lese ich nur noch Compact, JF und Free21. Ansonsten läuft alles andere bei mir über Amazon Prime oder auf DVD und BluRay, was vollkommen ausreichend ist.
    Allerdings schaue ich, wenn ich in einem Hotel, im Krankenhaus oder bei meinen Eltern zu besuch bin immer durchgehend fern: Criminal Minds, CSI, NCIS, Bones oder sogar Renegade. Da schalte ich auch bei Werbung nicht um und hab dadurch schon ein paar mal was interessantes entdeckt.
    Ansonsten ÖR und deren Nachrichten oder Talkshows schaue ich nie. Da reicht mir mein Internet und die Playstation.

  46. TV Wunschprogramm:

    Besonders um 20:15

    Wenn Krimis, dann bitte Krimis in ordentlicher Atmosphäre, wenig Blut, keine Seziertische und keine Leichen in Großaufnahmen! (Brunetti oder M. Istanbul geht)

    Reiseberichte!

    Sprachunterricht, beispielsweise Russisch oder Chinesisch!

    Romantische Spielfilme in gepflegter Atmosphäre!

    Abenteuerfilme!!

    Dokumentationen ohne Eigenkommentation!

    Wahrheitsgetreue Nachrichten ohne Eigenkommentation!

    Ein Quiz hin und wieder, aber nicht mit Spektakelcharakter!

    Der Jahreszeit angepasste Musiksendungen!

    Talk-Shows

    KEINE ARMUTS-, KRANKHEITS- ELENDS-, FLÜCHTLINGS- oder RASSISMUS SENDUNGEN!
    KEINE VERKRACHTEN EXISTENZEN BITTE! KEIN DROGEN- und MIGRANTEN-MILEU!

    DANKE!

  47. Marie-Belen 22. Januar 2019 at 11:00
    jeanette 22. Januar 2019 at 10:34
    Danke für die Unterstützung!
    Wir provozieren immer wieder solche Situationen durch laute Unterhaltungen, und es ist irre, was man da erlebt.
    Aber ..… und das ist das Erfreuliche: In letzter Zeit gibt es immer mehr unerwartete Zustimmung.
    Und das gibt Hoffnung!
    ————————————-

    Immer gerne!

    Unglaublich was man alles erlebt!

  48. Gestern Abend gab es ausnahmsweise einmal etwas Positives zu sehen. Weiße, autochthone deutsche Männer kämpften in einem spannenden Handballspiel für unser Land und rangen einen starken Gegner nieder! Die Trikots sind sogar in schwarz-rot-gold gehalten, wie auch die Monturen der Zuschauer. Die Männer wurden kräftig mit lauten „Deutschland“ – Rufen vom vorwiegend jungen Publikum angefeuert. Ich hatte jeden Augenblick damit gerechnet, das die ZDF-Propagandisten abschalten würden ob soviel positivem Nationalbewusstsein. Allerdings wurde in der Pause ein klebriger Hetzer losgelassen, der seine eklen Lügensuaden in die Kamera erbrach.

  49. Uebrigens
    Der Endsieg faellt aus, pi news gehoert auch zum deep state, warum sonst werden die Posts zensiert und user gesperrt.
    Unterschätzt den grossen Bruder nicht, er hat eure Mac Adressen

  50. Ich gucke fast nur noch pay-tv(Sky) oder ab und an netflix oder amazon prime,
    so rege ich mich auch nicht mehr auf über staatliche Lügenpropaganda.
    Für pay TV bezahle ich gerne monatlich, da bekommt man auch ehr hochwertige Serie/Film/Doku geliefert.
    Arte oder 3Sat kann man teilw. auch noch gucken.

  51. Richtig!
    Politische Botschaften sind mittlerweile so gut wie in jeder Sendung eingebaut. Der Schlafmichel wird somit in die gewünschte Richtung gelenkt. Nur er merkt es nicht.

  52. Dortmunder Bürger 11:52
    Ja, so habe ich auch empfunden. Handball, ein wunderbarer Sport und Deutschland hat in einem kampfbetonten Spiel glücklich gewonnen. Keine Raketen, keine Pyros. Nur „richtige“ Deutsche und Kroaten auf dem Platz! Kaum zu fassen.
    Uwe Gensheimer, ich möchte Dein Nachbar sein!
    Umso schlimmer war der Dortmunder „Tatort“ am Sonntags wo ein versiffter Kommissar harmlose „Reichis“ verfolgte was mit der kruden, hanebüchenen Geschichte nichts zu tun hatte.
    Aber wer sich eine TV-Zeitschrift kauft findet schon eine geeignete Sendung.
    Ärgern tun mich immer die „Volksbelehrer“, die einem ihre Meinung aufzwingen wollen: Klebrig, Kniffke, Dummja Halali, Anja Reschke, Illness uvm.
    ZDF abschalten, das überflüssige Personal den Lerchenberg herunterjagen und nur noch die Abspielsender neo (ohne Rattengesicht Böhmi), 3sat, arte und natürlich „Adi-TV“ (zdf-info) belassen. Statt dessen eine Sendelizenz für RT.Deutschland!

  53. Nun, für Sendungen der Privaten wie „Deutschland sucht die Zahnbürste“ oder Talkshows zum Thema „Mein Freund kann den Schnürsenkel nicht richtig zubinden“ muss man nicht zahlen, wenn man die sich nicht antun will. Ebenso wenig für die Nachrichten der Privatsender, die ohnehin nur Abklatsch der Erziehungsnachrichten der GEZ sind.
    Aber – sofern man nicht die Nerven hat, sich der Zwangsabgabe zu widersetzen – für die Propaganda und Erziehungssendungen des GEZ Fernsehens wird uns das Geld aus der Tasche gezogen.
    Vielleicht ist diese Sache hier nur ein Mückenstich für die GEZ, aber viele Mückenstiche machen dem gebührenfinanzierten Erziehungsfernsehen vielleicht doch zu schaffen:

    https://rundfunk-frei.de/rundfunk-frei_rundfunk-volksentscheid.html

    Macht auch mit!

  54. @jeanette 22. Januar 2019 at 09:52

    NETFLIX ist Unterhaltung. Damit machen sie Geld. Die Volkspädagogik hält sich da sehr in Grenzen. Daher ist es keine schlechte Entwicklung, dass es zur politisch indoktrinierenden Unterhaltung des GEZ-Staatsfunks noch populäre Alternativen gibt, finde ich. Es gibt aber noch Massen älterer Deutscher, die sich der GEZ-Propaganda völlig unkritsch aussetzen. Das sind nicht unerhebliche Wählerschichten. Die haben schon immer CDU oder SPD gewählt – aus Prinzip.
    Jugendliche versuchen sie ebenfalls zu ködern. Beispiele sind Youtuber wie LeFloid oder Joko und Klaas. Die werden gefördert, bekannt gemacht und hofiert, bis sie bekannt sind. Was sie tatsächlich leisten, ist mittelmäßiges Geschwätz im Sinne der Herrschenden. Man erkennt ihre Mitgliedschaft im Club daran, dass sie Interviews bekommen, zum Beispiel mit der Führerin selbst, und dass sie für Preise nominiert werden. Der affektierte Pillemann LeFloid wurde zum Beispiel für den Grimme-Preis 2019 nominiert.

  55. Anstatt sich mit Lappalien wie Islamisierung, Flüchtlingswelle oder Dieselverbot rumzuschlagen sollte sich PI mal lieber mit den wirklich wichtigen Fragen in Deutschland befassen: Wer muß als nächster das Dschungelcamp verlassen? Wer kommt bei DSDS in den Recall? 😉

  56. Vielleicht ist „Thomas Münzer“ noch e bissl (zu) neu hier,
    um entsprechende Konnentatoren_Innen …jetzt fange ich auch noch mit dem Genderzeugs an…
    zu kennen.

  57. @Andersdenker 22. Januar 2019 at 11:26

    Da macht das Fernsehgerät doch wenigstens mal Sinn! Hab das Ding jetzt Monate nicht eingestöpselt. Die Glotze als Alternative zur Pharmaindustrie, super!
    Ob die so eingesparten Medikamentenkosten allerdings die GEZ-Propagandasteuer wieder aufwiegen, ist die große Frage. 😀

  58. fweb 22. Januar 2019 at 10:05
    Die Jungen sehen nicht mehr fern. Fernsehen ist mega-out. Serien aus Amazon, die Infos aus Foren und Blogs, die frei und unzensiert sind.
    Die werden sich auch die Zwangsgebühren nicht endlos lange gefallen lassen.

    ——
    So lange der Akku genügend Strom zum laden für Facebook, Twitter oder ähnliches hat , ist bei den Jungen alles in Ordnung !

  59. “ jeanette 22. Januar 2019 at 10:17
    Silberner Goldbroiler 22. Januar 2019 at 09:49
    Oh, Sie sind doch nicht etwa einer von ARD oder ZDF?“
    —————————
    Du scheinst noch nichts von Internet & Streaming gehört zu haben, ja, das gibt´s echt weltweit, auch abseits von ARD + der Zweiten Deutschen Fernverblödung. 🙁

  60. Cyberdawn 22. Januar 2019 at 13:13

    Anstatt sich mit Lappalien wie Islamisierung, Flüchtlingswelle oder Dieselverbot rumzuschlagen sollte sich PI mal lieber mit den wirklich wichtigen Fragen in Deutschland befassen: Wer muß als nächster das Dschungelcamp verlassen? Wer kommt bei DSDS in den Recall? ? “

    Jetzt haben Sie doch glatt etwas ganz Wichtiges vergessen. Der Deutsche hat Probleme damit, wie er noch an Klorollen mit Mops-Motiv kommen kann.

  61. Ich sag immer, daß erschreckende sind nicht die Serien,
    das erschreckende ist,daß diese Sendungen Zuschauer haben!
    Da muss man sich nicht mehr wundern,daß es hier keinerlei Widerstand
    oder Aufbegehren gegen irgendetwas gibt, die da im TV,Radio oder Lügengazetten,
    sagen,daß alles seine Richtigkeit hat und ja, auch Deutsche morden,vergewaltigen usw.,
    und alle Bückbeter sind ja gar nicht so, unser Nachbar ist n ganz netter…
    Nur mit solch einem Potential an Menschen,können sich die Merkelsysteme auf dieser
    Welt halten,die Schulischen Leistungen werden auch immer weiter nach unten gefahren,damit
    das nachkommende Volk noch schneller verarscht und verdummt werden kann,die Lufthoheit,Scholz,
    über die Kinderbetten, ist oberste Pflicht,damit man sie auch schon früh genug in Kitas und Schulen,
    entsprechend indoktrinieren kann.
    Es ist eine perfide,abartige Politik, aber nachvollziehbar um die Macht einigermassen friedlich,behalten
    und ausbauen zu können!

  62. Übrigens Netflix und AmazonPrime sind auch nicht besser. Dort läuft die Indoktrination nur (zur Zeit noch) sehr viel subtiler ab. Lässt sich wunderbar beobachten an Serien wie WalkingDead, wo natürlich alle richtig bösen Menschen nur Weiße sind, oder Narcos, wo der weiße Mann als wehrlose Schwuchtel dargestellt wird, der aber dennoch druch seinen Konsum einzig und allein dafür verantwortlich ist, dass Drogen in die USA exportiert werden.
    GameOfThrones das gleiche, nicht umsonst von Linken geliebt.

    Hier lohnt es sich wirklich darüber nachzudenken entsprechende Angebote zu streamen und nicht per Abo dafür zu bezahlen. Das Geld fließt nämlich über diverse Ecken in die Parteienfinanzierung der Demokraten.

    Wer mehr über Netflix und seine Machenschaften erfahren will, hier ein kleiner Einstieg:
    https://www.breitbart.com/entertainment/2018/03/28/obama-loyalist-susan-rice-joins-netflix-board-of-directors/

  63. Die Jungen bis 45 gucken überwiegend Netflix & Co. Kam erst neulich eine Umfrage. Die Öffentlich- Rechtlichen spielen keine Rolle.

  64. Falsch … auch ich bin Michel , doch die können Labern und Schreiben was sie wollen , ich will mit diesem Dreck nichts mehr zu tun haben ! Erst wenn dieses System abgelöst ist, werde ich wieder zuhören ! Ich lasse mich nicht mehr verbögen und verarschen , bis am Ende meiner Tage !! Der ganze Dreck muss weg … dann sehen wir weiter !!

  65. Rund um die Uhr werden wir Bürger von den Systemmedien manipuliert, angelogen und verarsxxt.
    Deshalb ist es sehr wichtig, dass wir all unsere Verwandten, Freunde, Bekannte, Kollegen usw. über dieses Verbrecherpack aufklären. Die Leute müssen endlich verstehen, dass die Medien nicht unsere Freunde, sondern unsere größten Feinde sind. Auch wenn sie uns jeden Tage Honig um`s Gesicht schmieren ( guten Tag liebe Zuschauer/Zuhörer, schön dass sie wieder eingeschaltet haben usw.)

  66. Täglich 2 Stunden BILD und Spiegel lesen, 4 Stunden ÖR-Fernsehen mit Tagesschau/ Heute und Laber-Shows, dann noch etwas Dschungelcamp und DSDS, dann gehts dem Michel gut. Am Morgen fährt er dann naiv-fröhlich zur Arbeit (er zahlt schließlich gerne Steuern) und freut sich auf das Wochenende, wo wieder die Sportschau läuft und er am Sonntag beim Kaffeetrinken seiner Familie von der Kanzlerin vorschwärmt wie sehr ausgewogen sie doch unser Land leitet. Die Kontonummer, die beim ZDF für Flüchtlingshilfe angegeben wurde, hat Michel natürlich aufgeschrieben und schon per Dauerautrag überwiesen. Sind ja alles so arme Menschen, denen muss man unter die Arme greifen. Nachts träumt er dann schon von seinem nächsten Urlaub an der Ostsee (hat er ja schließlich das ganze Jahr hart für gespart).

    Gute Nacht Deutschland, wenn das die Mehrheit deiner Bevölkerung ist. Dann geh bitte vor die Hunde!

  67. Nicht mehr als 15% sind in diesem Land noch normal denkend veranlagt. Dem Rest ist nicht mehr zu helfen. Das haben 18 Jahre Merkel und links-grün bunte Politik geschafft. Man wird wieder 30 Jahre brauchen, um das Land vom Kopf auf die Füße zu stellen oder es ist bis dahin schon ein islamisches Kalifat, wer weiß das schon. Deutschland ist ein Irrenhaus!

  68. Was ist der Unterschied zwischen einem französischem und einem deutschen Rentner?

    Der Franzose setzt sich mit seiner Angel an die Saine oder geht mit seinem Hund spazieren. Der deutsche Rentner sucht im Müll nach Pfandflaschen oder schnappt sich seine Aktentasche und geht zum Mini-Job Rente aufbessern.

  69. Ist der Artikel von „indymedia“ kopiert oder ist das Übernahme von Zersetzungsdienst?

    Hauptsache immer hübsch auf deutschen Michel eindreschen, gelle?

    Wer übrigens mal in einer Dönerbude war – hat wer eine erlebt, wo nicht der Fernseher läuft?

  70. Man darf nicht denken, dass sich nur die deutsche Bevölkerung so über das TV berieseln lässt. Dieses menschliche Verhalten ist auf allen Erdteilen ähnlich.

  71. @18_1968 22. Januar 2019 at 21:33
    Der Text ist nicht feindlich gegen „den deutschen Michel“. Er sucht nur nach Erklärungen für das Verhalten der deutschen Mehrheit, das diese irre Politik weiterhin ermöglicht.

  72. 18_1968 22. Januar 2019 at 21:33
    Wer übrigens mal in einer Dönerbude war – hat wer eine erlebt, wo nicht der Fernseher läuft?

    Ja, aber da läuft oft Türk-TV oder Arab TV. Meist aber Sport, zum Einlullen.

    Früher wars der Volksempfänger, heute ist es ÖR und Privat, Zweck der gleiche.

  73. Ich schließe mich mal der Meinung an: Fernseher kann bei der heutigen Technik durchaus nützlich sein, wenn man damit richtig umgeht.

    Wir haben in allen Räumen TV (insgesamt 5, PC nicht mitgerechnet). Davon sind dank altersbedingtem und technisch erzwungenem Austausch inzwischen 3 „Smart“. Da diese Teile in unserem Netzwerk hängen, ermöglichen sie u.a. den Zugriff auf das gesamte Internet! Damit haben wir auch die Möglichkeit, z.B. auf dem „Großbild“ im Wohnzimmer ganz entspannt alternative Nachrichtenquellen (auch diese hier) zu sehen.

    Das staatliche Propagandafernsehen ziehen wir uns nur noch zweimal am Tag rein (regionale und überregionale „Nachrichten“) und verfallen dabei regelmäßig in wilde Verwünschungen oder lautes Gelächter, je nach verlogenem Inhalt.

    Insgesamt finden wir diese Informationsbreite durchaus als positiv.

Comments are closed.