Der AfD-Bundessprecher und Spitzenkandidat zur Europawahl, Prof. Jörg Meuthen, ist derzeit viel in Nordrhein-Westfalen unterwegs. Am 24. Januar hielt er beim Neujahrsempfang der AfD-Krefeld eine sehr unterhaltsame und scharfzüngige Rede (Video hier), heute Abend um 18.30 Uhr ist er in Düren – das ist die Stadt mit dem Muezzinruf seit 2007! – zu hören (Livestream ab 18.20 Uhr hier auf PI-NEWS) und am 22. Februar wird er in Münster auftreten. NRW kann jede Unterstützung von hochrangigen AfD-Politikern gebrauchen!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

92 KOMMENTARE

  1. Es gehöre als Dokument der Zeitgeschichte an die Öffentlichkeit und nicht in einen Panzerschrank!
    .
    „„Online-Portal stellt geheimes AfD-Gutachten ins Netz“
    Die Redaktion von netzpolitik.org hat das Dossier des Bundesamtes für Verfassungsschutz ungekürzt veröffentlicht. Auf 436 Seiten illustriert der Staatsschutz, wie sich Deutschlands grösste Oppositionspartei radikalisiert hat.“
    https://www.nzz.ch/international/deutschland/online-portal-stellt-geheimes-afd-gutachten-ins-netz-ld.1455239?reduced=true

  2. OT

    Mehr “ Fachkräfte “ für den Osten ! Besonders aus dem nichteuropäischem Raum !

    Zitat aus einem Artikel in der “ Welt “ von heute.

    Joachim Ragnitz, der stellvertretende stellvertretender Geschäftsführer der Niederlassung Dresden des Ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung, verweist auf das wohl drängendste Problem der ostdeutschen Wirtschaft, das auch in den Positionspapieren von CDU und SPD ignoriert wird: „Im Osten werden zunehmend Arbeitskräfte knapp, nicht nur Fachkräfte“, warnt der Ökonom. „Deshalb brauchen wir mehr Zuwanderung, die vermutlich von außerhalb Europas kommen muss. Das aber lässt sich nur auf gesamteuropäischer Ebene über eine neue Migrationsstrategie lösen.“

  3. # Marie-Belen 29. Januar 2019 at 09:22
    …Es ist sehr gut, wenn das Herrschaftswissen der Relotius-Journaille gebrochen wird. Wir müssen sie jagen, damit ihnen das freche Lügen vergeht!

  4. Bis jetzt guter Vortrag. Aber – bei Min. 23:26 springt Meuthen übers rechte Stöckchen und verwechselt Rechtsextreme mit Nazis. Hat der nichts dazu gelernt?

  5. OT
    Gefälschte Abschlüsse in Bosnien: In 17 Tagen zur Krankenpflegerin

    Bildungsabschlüsse in Bosnien sind häufig gefälscht – das ergab eine Recherche des Onlinemagazins Zurnal aus Sarajevo. Mit diesen Abschlüssen, wie etwa in der Krankenpflege, wanderten viele Bürger Bosniens aus, um in anderen EU-Ländern zu arbeiten. Damit kommt das Problem auch nach Deutschland.

    „Bis dahin können die Deutschen nichts Anderes tun, als bosnische Arbeitskräfte zu meiden. Denn wenn sie nicht wollen, dass Automechaniker Kranke behandeln, dann müssen sie verhindern, dass Menschen mit solchen Zeugnissen ins System eindringen.“

    Deutschlandfunk

  6. … das ist die Stadt mit dem Muezzinruf (Tinitusgefahr)

    ****

    allah heisst nicht Gott
    allah ist der genaue Name fuer den Gott des isslams

    illah heisst Gott

    -> somit kann allah nicht „Gott“ ALLER Religionen sein

    danke an „Apostate Prophet“, Feigling allah 40/2 -> „toetet sie“ quran.com/4/89
    vs. Art 1; 2, 2; 241 StGB

    https://www.instagram.com/p/BkXECbqFhqe/

  7. Wikilauch 29. Januar 2019 at 09:55

    „Et tut mir Leid, erst 5 Kommentare gesehen. Langsam heute?“

    Ich denke, die Meisten hören sich den 52 minütigen Vortrag erst an, bevor sie kommentieren.

  8. Man kann nur hoffen, dass Herr Meuthen dieses unsägliche Pamphlet des Verfassungsschutz auseinander nimmt. Soweit wie ich das bisher überflogen habe, trieft es vor Unterstellungen, Falschdarstellungen und einem erbärmlichen Menschen- und Gesellschaftsbild! Hey, ihr Schlapphüte: Auch Deutsche sind Menschen und haben ein Recht auf Heimat. Ihr seid doch nur Knechte der Deutschland schon länger regierenden Parteien und die wollen das deutsche Volk durch Zuwanderung marginalisieren. Menschenverachtende Politik! Oder sind für euch Deutsche keine Menschen?

  9. Liest man das „Gutachten“ des sogenannten Verfassungsschutzes durch, dann muß man feststellen, daß die linksgrünen Achtundsechziger mit ihren verqueren Vorstellungen nun auch den Verfassungsschutz voll im Griff haben. Für solche Leute ist „Deutsches Volk“ eine willkürliche, stets wandelbare Masse von Menschen aller Rassen, Herkunft und Kultur, eben die zufällig in Deutschland lebende Bevölkerung.
    Selbstverständlich gilt für alle gleichermaßen die Unantastbarkeit und Unverletzlichkeit der Menschenwürde, doch wird übersehen, daß im GG das Deutsche Volk mehrfach als kollektive Einheit genannt wird, dem gleichermaßen Würde und vor allem Unverletzlichkeit zusteht.
    Und was „deutsches Volk“ ist, das wird im Art. 16 GG eindeutig gesagt. Danach ist Deutscher, wer von Deutschen abstammt und/oder deutscher Volkszugehörigkeit ist.
    Natürlich ist das deutsche Volk – wie auch die anderen europäischen Völker – nicht im Sinne einer ethnisch reinen Gesellschaft zu sehen; die hat es nie gegeben. Im Laufe der Jahrhunderte wurde immer wieder Fremdes aufgenommen. Aber dieses Aufnehmen geschah in langen Zeiträumen und vor allem nur in solchen Mengen, die das „Gesicht“, die Identität des Volkes nicht sehr veränderten, und vor allem kamen diese Zuwanderer aus dem europäischen Kulturkreis. Heute verändert sich die Zusammensetzung des deutschen Volkes dramatisch, es ist nicht mehr wiederzuerkennen im Vergleich zum Zustand vor nur 20, 30 Jahren.
    Die Väter und Mütter des Grundgesetzes gingen bei der Abfassung 1948 bestimmt nicht von jenem Völkerbabylon aus, das den Linksgrünen als „Bevölkerung“ vorschwebt, und dem wir uns mit Riesenschritten annähern.
    Auch das deutsche Volk hat ein Recht auf Unversehrtheit, nicht nur das einzelne Individuum.
    Zudem werfen die linksgrünen „Verfassungsschützer“ Menschenrechte und Bürgerrechte durcheinander. Es ist kein Menschenrecht über die gleichen Bürgerrechte wie Deutsche verfügen zu wollen.

  10. Dumm, Dümmer, Islam-Merkel mit Anhang Wähler❗ 😎
    Ebola – Virale Lügen
    Am 28.01.2019 veröffentlicht

    Ein bosnischer „Islamist“ lebt seit bald 30 Jahren hier – und seit vielen Jahren von Hartz IV.
    „Islamist“ lebt hier seit Jahren von Stütze❗ 😎
    https://youtu.be/DuiTccQsq2M

  11. OT
    OT

    Ich sehe nicht fern, kenne also die im Kommentar beschriebene Sendung aus dem deutschen Fernsehen nicht.
    Eine „Eloge“ sei es geworden. Das freut mich sehr.
    Aber der sehr zu empfehlende Kommentar hat mich so neugierig gemacht, daß ich mir die Sendung auf YouTube ansehen werde!

    „WAS MÖGLICH IST
    Die Story im Ersten: Sebastian Kurz als Heldengeschichte

    Die mit viel Vorgetrommel auf ARD ausgestrahlte Dokumentation „Auf schmalem Grat – Der riskante Politkurs des Sebastian Kurz“ liefert nicht, was der Titel sagt, sondern eine Eloge auf den jungen Kanzler.“

    https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/die-story-im-ersten-sebastian-kurz-als-heldengeschichte/

  12. Mann muss die Repräsentanten der friedlichen Religion Islam bloßstellen. Ich biete der anzeigefreudigen Staatssekretärin Sawsan Chebli eine 1000€ Wette an. Ich stelle mich mit Israelflagge in ihrer Begleitung und Kamera an den Herrmannplatz in Neukölln. Für eine Stunde werde ich dann sehen wie ach so tolerante Mitbürger der friedlichen Religion Islam mir huldigen und mit mir zusammen den Staat Israel feiern. Dann geht’s zu den pöhsen Pegida-Nahtsies nach Dresden. Auch eine Stunde. Wird bestimmt der reinste Horror bei den Hohlköpfen in Sachsen. Komme ich ungeschoren am Herrmannplatz weg,wovon ich fest überzeugt bin bei all den friedlichen Jüngern, zahl ich Ihr 1000€. Sollte ich hingegen aus irgendwelchen Gründen bei den pöhsen Nahtsies in Dresden ungeschoren wegkommen muss Sie mir 1000€ zahlen. Leichtverdientes Geld für Frau Chebli und ein stichhaltiger Beweis für den tollen friedlichen Islam. 🙂

  13. Nie wieder Wahrheit!

    Fake News Industry zieht alle Register und setzt dass durch, was mal die Siegesmächte nach dem WK2 aus Deutschland – als eine Option in Erwägung zogen – das größte Kartoffelfeld der Welt zu machen. Dazu kam nicht, nur unsere BK, ihre Kamarilla-Eliten und Büttel, setzt dies auf ihre Art um. Zum Trojanischen Pferd der Islamisierung Europas; zum Land mit meisten Moscheen auf dem Kontinent = die Moschee Republik Noch-Deutschland, auch MRND unter den Kennern genannt.
    Diese Kategorien wurden aus den Schubladen geholt:
    Bunt ist, wenn alle Frauen Tschador, Burka, Nikab, Hijab tragen; womöglich schwarz, wie früher die T-Modelle von Ford. In Schwarz, sind alle Spektrum-Farben vermischt. Rassistisch ist, wenn alle Frauen abwechselnd Miniröcke und Jeans tragen, dazu mit offenen Haaren und lackierten Fingernägel auf der Straße laufen und dabei laut lachen.
    Bunt ist, wenn Nicht-Europäer mit Europäerinnen schlafen. Rassistisch ist, wenn Europäer mit Nicht-Europäerinnen ins Bett gehen. Rassistisch ist, wenn man Moslems fragt, wieso sie keinen Künstler im Format von Goethe, Botticelli, DaVinci oder Van Gogh haben. Bunt ist, wenn man Buddha-Statuen sprengt und antische Stätte wie Petra oder Palmyra zerstört.

  14. Es wird seitens der AfD immer wieder nur angekündigt juristisch gegen, dass Regime von Merkel vorzugehen, aber nichts- aber auch gar nichts wird passieren. Es wird nur immer wieder auf eine
    demokratisch- und rechtsstaatliche Partei ihrerseits hingewiesen. Aber somit fängt man keine Mäuse.
    In diesem Lande bleibt der dumme Michel in der Bananenrepublik Links konform.

  15. Richtig, diese Attentäter, die Herrn MAGNITZ halb tot geprügelt haben, das sind TERRORISTEN!
    Und der Vergleich mit den Gewalttätern aus den Jahren 33+ passt!

    An der AFD werden sich die Verfassungsfeinde, die Feinde der Logik, die Zähne ausbeißen!

    Die Handhabung des Gutachtens, das der Verfassungsschutz über die AFD erstellt hat, welches man der AFD zum Einblick nun vorenthält, ist bezeichnend für deutsches LINKSBÜRGERTUM!
    Das kennt man, viele sogar aus den eigenen Familien, den Arbeitsstätten oder anderen Bereichen, wo es Usus ist, Leute zu MOBBEN, AUSZUSCHLIESSEN, ZU SCHIKANIEREN und NACHTRAGEND zu SEIN, ohne dass die Gemobbten wissen was ihnen konkret vorgeworfen wird! Bei diesen Angreifern, bei denen die Emotionen stets über jeder Logik stehen, ist es eine altbewährte perverse TECHNIK, die im Bereich des Psychoterrors Anwendung findet, gleichzeitig in primitiven Gemeinschaften praktiziert wird, jedoch mit der Demokratie und der Ethik unvereinbar ist, und die deshalb in einem Parlament oder beim Verfassungsschutz gar nichts zu suchen hat, sowie in allen anderen zivilisierten Bereichen tabu sein sollte.

    Bemerkenswert und zum Nachdenken anregend ist Herrn Professor Meuthens Hinweis auf die
    LEGALISIERUNG VON KINDESMORD! (Abtreibung bis zum 9. Monat), deshalb passend auch sein Vergleich: DIE SELBEN MENSCHENRECHTLER, DIE BEFÜRWORTER DIESER PERVERSEN GRAUSAMKEIT, SIE SIND ES, DIE AUFSCHREIEN, WENN MAN MIGRANTEN DIE HÄNDE ZUR ALTERFESTSTELLUNG RÖNTGEN WILL!

    Die AFD , die Partei der KURSKORREKTUR!
    Jeden Tag geht’s ein Stück voran!

  16. Nein, es ist keine Satire:
    Der Verfassungsschutz, bzw. die Linken, zitieren einen Imams, um genau dieses Zitat als Beweis für die Menschenfeindlichkeit der AfD zu benutzen:

    „Wir erobern Europa mit den Bäuchen unserer Frauen!‘ dies verkündete ein Imam in England.“

    “ …..rückt sie mit dem biologistischen Verweis auf die „Bäuche [ihrer] Frauen“, die sie angeblich als Eroberungsmittel einsetzen würden, in die Nähe von Tieren. Sie stellt daher die Menschenwürde von Muslimen in Frage.“

  17. Haremhab 29. Januar 2019 at 11:48

    Merkel gehört NICHT zu Deutschland.
    —————————————-

    Aber sie weiß es leider nicht!
    Irgend jemand muss es ihr erklären!

  18. wiesengrund 29. Januar 2019 at 10:01; Ich hab nur ganz kurz 2 oder 3 Absätze gelesen. Da drin wird so getan, als ob wir Deutsche gar kein Recht auf gar nix haben, Heimat, körperliche Unversertheit, Freiheit usw.
    Das steht offenbar nur Asylbetrügern zu.

    Langenberg 29. Januar 2019 at 10:15; Das wurde aber schon zu Zeiten des geschassten Herrn Maassen erstellt. Der war also ganz offensichtlich auch sehr auf Linie.

    Herby 29. Januar 2019 at 11:05; Schau dir die 1000en Anzeigen gegen Stasi-Erika an. Die wurden alle vom Gericht nicht mal angenommen. Der AfD gehts da ganz genauso, anzeigen kann sie, wird sie sicher auch.
    Was im kleinen bei Michael Stürzenberger läuft, dass seine Anzeigen völlig ignoriert werden, jedoch jede noch so lächerliche Anzeige gegen ihn mit aller Härte durchgezogen wird, das wird einige Nummern grösser auch mit der AfD gemacht. Dass unser Justizsystem vom kleinsten Aktenabstauber bis zum Bundesrichter linksversifft ist, ist doch wirklich kein Geheimnis.

  19. Herby 29. Januar 2019 at 11:05
    Es wird seitens der AfD immer wieder nur angekündigt juristisch gegen, dass Regime von Merkel vorzugehen, aber nichts- aber auch gar nichts wird passieren. “
    *****************
    Die Anträge werden von den Gerichten nicht angenommen!

  20. Und DAS macht Dr. Jens Voss, Ritter der „Coprayer Hofrunde“ am Hofe des Königs Relotius, aus dem gelungenen Neujahrsempfang der AfD:

    https://rp-online.de/nrw/staedte/krefeld/krefeld-nachdenken-ueber-die-afd-und-joerg-meuthen-im-wahlkampf_aid-35880211

    Krefeld: Nachdenken [sic!] über die AfD
    […]
    Stilistisch scheint es, wenn es gegen die AfD geht, nur den Holzhammer zu geben.

    Vom „Holzhammer“ ist es nicht mehr allzu weit bis zum Kantholz, Herr Voss!

    Vielleicht sollte man von Meuthen lernen und die Tonlage erweitern: um Hohn und Spott. Meuthen: das intellektuelle Springteufelchen der neuen Rechten mit mehr als einem Bilderbuch im Schrank. Alice Weidel: eine in Hosen laufende Multikulti-Zwangsneurose. Gauland: Kampfdackel mit Krawattenkomplex. Björn Höcke: Westentaschen-Goebbels mit einer Intonation wie ein verklemmter Unterprimaner, der noch nie ein Mädchen küssen durfte. Das Spitzen-Personal der AfD ist ja auch dies: lächerlich. Dieser Savonarola-Komplex der Untergangsprophetie. Diese aufgeblasene Alarmstimmung. Diese aufgequollene Hefekloß-Rhetorik über Deutschlands Rettung.

    Herr Dr. Voss entwickelt mit dieser als „Nachdenken über die AfD“ euphemisierten Kopremesis offenbar den Ehrgeiz, selbst einem „Pöbel-Ralle“ Stegner den Rang abzulaufen. Bei einer „in Hosen laufenden Multikulti-Zwangsneurose“ kommt mir allenfalls Merkel in den Sinn!

    Zurzeit spürt man viel Hass gegen, aber zu wenig Leidenschaft für: für die europäische Idee zum Beispiel, die immer noch das Beste ist, das unserem mit Kriegen und Menschheitsverbrechen geschändeten Kontinent passiert ist. Neuer Nationalismus ist für nichts eine Lösung.

    Voss hat das Plädoyer für ein Europa der Vaterländer, für die strenge Einhaltung der Subsidiarität, sicherlich begriffen, aber hier böswillig unterschlagen.

    Europa war und ist die zweite Chance für die Deutschen nach einem unfassbaren Zivilisationsbruch.

    Das iterative Verwechseln von „Europa“ mit dem „Superstaat“ EUdSSR ruft nur noch resigniertes Abwinken hervor. Die Idee des Parteienkartells: Die EU als Regulativ, als Maulkorb, als Joch für ein allzu mächtiges und erfolgreiches Deutschland.

    Da kann Professor Meuthen noch so zündend witzeln, relativieren, vernünfteln oder berechtigt über Genderwahn spötteln:

    „Vernünfteln“ – diesen schwachsinnigen Begriff habe ich vorher noch nie gehört, im Gegensatz zum Blödeln der Systemparteien und ihrer intellektuell fragwürdigen Wählerschaft.

    Und irgendwann gehört dann Merkel zu der europäischen Elite, die die Nationen Europas angeblich entnationalisieren will. Dabei hat gerade Merkel in diesem Punkt immer Kurs gehalten: europäische Einbindung ja, aber unter Wahrung nationaler Kernsouveränität. Sie war es, die dem französischen Wunsch nach neuen supranationalen Geldtöpfen für Brüssel widerstanden und damit Frankreichs Präsident Macron vor den Kopf gestoßen hat. Kann man in jeder Zeitung lesen.

    Ja, kann man das? Ist mir jetzt gar nicht so erinnerlich.
    Und: Ging das tatsächlich von Merkel aus, oder doch eher von ein paar Feigenblatt-„Konservativen“ der CDU, die die letzten Reste von „Kernsouveränität“ aus Furcht vor „Rechtspopulisten“ wie eine Monstranz hochhalten wollten – zumindest vorerst?

    Merkel ist ganz bestimmt ein leidenschaftlicher Homo politicus, eine deutsche Patriotin, eine Europäerin der Vaterländer, die in der DDR die Demokratie lieben und die Diktatur hassen gelernt hat. Aber sie brüllt es nicht heraus. So ist sie eben nicht.

    Merkel als „deutsche Patriotin“, als „Europäerin der Vaterländer“ – da geben sich Faktenverleugnung, FührerInnenkult und Hybris der Altparteien-Herolde die Klinke in die Hand. Dr. Jens Voss von der „Rheinischen Post“ tönt keinen Deut weniger hetzerisch und sinnfrei als der unlängst freigestellte Michael Passon von der „Westdeutschen Zeitung“ oder irgendein „taz“-Schmierant. Mein Vorschlag: Dieses untereinander vollkompatibel austauschbare Geseier kann ebensogut von einer KI verfasst werden. Ich wünsche allenthalben fröhlichen Auflagen-Sturzflug!

  21. „Stilistisch scheint es, wenn es gegen die AfD geht, nur den Holzhammer zu geben.“

    Ratschläge eines Unsicheren, der sich angegriffen fühlt. Der politische Gegner besteht hauptsächlich aus Psychopathen.

  22. Der Spitzenpolitiker der Grünen, Robert Habeck, ist der Auffassung, es gäbe kein deutsches Volk. (Planen die Grünen etwa einen neuen Holocaust?)

    Der Spitzenpolitiker der AfD, Jörg Meuthen, ist der Auffassung, es gäbe nicht mehr als nur zwei Geschlechter.

    ARD und ZDF sind der Auffassung, es gäbe kein Kantholz.

    PI-Leser (oft besser informiert als der Durchschnitt) sind sogar der Auffassung, es gäbe keine Zukunft.

    Was gäbe es denn sonst noch alles nicht? Keinen Klimawandel vielleicht?

    Nichts gibt es mehr! Bald ist hier nur noch schwarzes Vakuum. Ich bin verwirrt. Und nicht erst seit gestern.

  23. Bundeskanzlerin Angela Merkel soll laut Regierungsakten bereits vor 20 Jahren im Amt als Umweltministerin die europaweiten Stickstoff-Grenzwerten mitverhandelt haben. Mitte Juni 1998 stimmte sie demnach im Umweltrat für die Grenzwerte, womit die Grundposition festgestanden hätte.

    ———-
    Merkel stimmte für Grenzwerte und später öffnete sie die Grenzen für alle weltweit vorhandenen Schadstoffe,
    der Focus ist auch eine ulkige Zeitung

  24. Angela Merkel präsentiert der ganzen Welt ihren Geisteszustand

    Während Deutsche im eigenen Land immer ärmer werden und selbst Normalverdiener keine bezahlbare Wohnung mehr finden, faselt Merkel in ihren üblichen abgedroschenen Phrasen vom Globalen Gemeinwohl.

    https://www.youtube.com/watch?v=qd-DGPICPpI

  25. Amberg ist überall oder Merziger macht herziger

    Jugendgang tyrannisiert seit Monaten Menschen in der Innenstadt von Merzig und begeht erhebliche Sachbeschädigungen!

    Es wird von regelmäßigen Zusammenrottungen junger Männer in der Innenstadt berichtet die randalierend umherziehen und dabei Passanten schikanieren.

    Passanten schikanieren, damit wollen die politisch Verantwortlichen den Begriff Hetzjagd vermeiden, da es für die anstehenden Kommunalwahlen nicht dienlich erscheint, wenn Deutschen in ihrer eigenen Stadt Opfer von Hetzjagden werden.

    Wären die Opfer Ausländer, dann hätten die Stadtoberen bestimmt schon zum Aufstand der Anständigen aufgerufen.

    Deutsche sind in ihrer eigenen Heimat nicht mehr sicher.

    https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/merzig-wadern/merzig/jugendliche-sind-betrunken-und-randalieren-in-merzig_aid-35974669

  26. „Ihr seid noch nicht verheiratet? Vielleicht verliebt Ihr Euch zufällig in einen Asyltouristen, der*die hier noch kein Bleiberecht hat. Könnte passieren, oder? Bleibt offen!“ Wo gibt es so was in dera Welt: Neger die Dank Peter-Claas Reisch & Lifeline erpressten Sozialleistungen rundum versorgt in den Hafen der Ehe einlaufen können. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) wird nun darüber entscheiden, wann die Asyltouristen vom Lockboot Sea Watch 3 von Bord gehen dürfen. Die Staats- und Regierungschefs der EUdSSR weigern sich bis jetzt hartnäckig, Illusionen der Asyltouristen als Rechte anzuerkennen.“

  27. Da bin ich ja wieder. Nach 4 Wochen unfreiwilligem Ghetto wo alle Beiträge im Nirvana verschwanden.

    Liebe Mods von PI News, checkt mal eure Technik.

  28. Ich wohne in NRW. Wo kann ich die kommenden Veranstaltungen mit Herrn Meuthen denn sehen?
    Auf der NRW FB Seite ist nix.

  29. Ich raste wegen der Inkompetenz der AfD in Sachen Medien und Öffentlichkeitsarbeit bald aus. Jeder Vollidiot kann mitlerweile einen Kanal auf youtube betreiben und dort auch Livefeeds senden. Warum gibt es in der ganzen AfD niemanden, der ein Videoportal einrichtet, dort alle relevanten Videos, z. B. von Reden archiviert und bei wichtigen Ereignissen live streamt?

    So wird das nichts! Kommt mal klar in Eurem Berliner Bunker!

  30. wiesengrund 29. Januar 2019 at 18:57

    Achtung. Der Link von „wiesengrund 29. Januar 2019 at 18:57“ ist besser als meiner. Mein Link (18:58 Uhr) ist Mist und nur ein knapp 5-Minütiger Shot. Danke, „wiesengrund“.

  31. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 29. Januar 2019 at 19:02

    Würde mich nicht wundern, wenn es sich um eine Muselrotte handelt – Rotherham lässt grüßen.

  32. Todesursache: Brexit

    Erstmals haben sich britische Forscher mit dem Gesundheitsrisiko des Brexits befasst. Sie errechneten: Bei einem No-Deal-Szenario könnte es zu 12.400 zusätzlichen Todesfällen kommen. Schuld seien steigende Obst- und Gemüsepreise.

    „Der Brexit könnte zu tausenden zusätzlichen Hirn- und Herzinfarkten führen“, lautet der Titel einer Pressemitteilung des Imperial College London und der University of Liv
    erpool.(…)
    (doccheck, link im Vorkommentar)

  33. Ich bin mir sicher da wird noch viel mehr gemauschelt❗ 😥
    Epoch Times Deutsch
    Am 29.01.2019 veröffentlicht

    Wie Recherchen der „Bild“-Zeitung ergaben, wurden in der BAMF-Einrichtung Freilassing 2018 nur 233 Flüchtlinge und Migranten registriert. Dennoch gibt die Behörde für den Wachschutz monatlich 220 000 Euro aus. Bereits im Vorjahr hatte eine finanzielle Transaktion des BAMF vor Ort Aufsehen erregt.
    „Bild“: BAMF bezahlt monatlich 220 000 Euro für Wachschutz in kaum genutzter Unterkunft❗ 😎
    https://youtu.be/i5rTgUzVqvk

  34. VivaEspaña 29. Januar 2019 at 19:51
    😕 ❓Was will das Frauchen hier❓ 😕
    Sie wäre viel, viel Besser in ihrer Heimat bei Kefir Erdodarm aufgehoben ❗

  35. Wenn die Umfragewerte stimmen (was ja grundsätzlich bezweifelt werden kann und muß), dann ist z.B. der Absturz in Bayern mit Sicherheit auch das Ergebnis des Hinausekeln Andre Poggenburg aus der AFD.
    Andere, ganz oben auf der Liste stehen Björn Höcke und Andreas Kalbitz, sollen, wenn es nach dem FDP Flügel in der Partei geht, so schnell wie möglich folgen, dann geht es auch für die AFD (zurecht) in Richtung 5% Hürde. Mögen Meuthen und Gauland die kraft haben, dem Ganzen entgegen zu steuern und leute wie Hansel und andere aus der AFD hinaus zu bekommen!

  36. @VivaEspaña 29. Januar 2019 at 19:30
    Todesursache: Brexit

    …..

    ++++++

    … wenn man jetzt noch die ganzen Lachkrämpfe dazurechnet…

  37. Moritz123 29. Januar 2019 at 20:08

    Ich wüsste nicht wer in Niederbayern/Oberpfalz (Hochburg der AfD) auf Alternative Mitte steht. Typen wie Pazderski kennen hier die Wenigsten. Höcke/Poggenburg kennt jeder.

  38. Hallo PI Team
    Könnt ihr bitte die “ Eule 54″ anmahnen. Es ist unerträglich eine Wette auf Morde zu setzen egal von wem auch immer verübt. Ich möchte nicht die Person sein den Angehörigen so eine tragische Nachricht zu überbringen. Sachliche Diskussion sieht anders aus. Patriotische Grüße aus Sachsen

    MOD: Wir haben den Kommentar gelöscht.

  39. AfD-Bürgerdialoge so wie heute haben immer eine richtig gute Realsatire-Seite, wenn ein AfD-Redner die Fehler der Altparteien oder EU aufmacht. Meuthen hat Recht: „Wer solche Politiker hat braucht keine Berufs-Satiriker mehr.“

    Ich geb noch einen oben drauf: Alice Weidel hat auch Recht: „Wir werden von Idioten regiert“. 🙂

  40. VivaEspaña 29. Januar 2019 at 19:51

    Laschet will Türkin Preis verleihen, deutsch-türkische Froindschaft.
    Das Kopftuch will aber nicht.
    So ne Schei§§e aber auch.

    Mevlinde Genc, isses nicht hübsch?
    Foto:
    https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/genc-zieht-zusage-zur-preisverleihung-zurueck-koeln-duesseldorf-100.html
    —————————————————————–
    Soweit kommt es, wenn man den Preis dem Kopftuch anstatt dem Pascha des Hauses überreichen will. Hätte sie den Preis (von einem Mann und dann noch ein Ungläubiger) angenommen hätte sie zuhause die Tracht Prügel ihres Lebens bezogen.
    Anderseits zeigt die Ablehnung den Preis anzunehmen wie Moslems in diesem Land intergriert sind. Nämlich gar nicht! Sie hassen uns und wollen nichts mit uns Deutschen zu tun haben, außer den Sozialleistungen, die ja Allah vom Himmel regnen lässt.

    Aber liebe Musels, mit euch wollen die allermeisten Deutschen auch nichts zu tun haben. Ich nenn das gesunde ausgleichende Gerechtigkeit. Nur mit integrierten Migranten können wir was anfangen, die im Zweifel auch die deutsche Sprache sprechen und vor allem anwenden.

  41. @Mod:
    Eule54 kann ich gut leiden! Aber das „Späßchen“ mit der Wette ist nicht gut. Das wird von unseren Gegnern kopiert und ganz Pi steht doof da.

    Kirpal
    29. Januar 2019 at 20:13

    Todesursache: Brexit

    … wenn man jetzt noch die ganzen Lachkrämpfe dazurechnet…

    Aua! Mein Bauch! Danke dafür.

    MOD: Wir haben den Kommentar gelöscht.

  42. HUCH, bei der Suche nach Clan-Mitgliedern entdeckt man plötzlich auch TERRORISTEN in Schleswig Holstein!
    Wer einmal anfängt seinen Rumpelkeller endlich aufzuräumen, entdeckt einiges!

    Da ist sie plötzlich: Die GUTE GEWALT und die SCHLECHTE GEWALT!
    So wie die GUTEN FLÜCHTLINGE und die SCHAR DER SCHLECHTEN EINZELTÄTER!

    Wohin bloß damit? Der Keller ist schon voll!

  43. Was mich viel mehr stört als der abgebrochene Stream, ist die Art wie die Experten der AfD mit den Mikros umgehen. Die halten die Geräte wie ’nen Blumenstrauß vor der Brust, als hätten sie noch nie irgendwo eins gesehen. Was soll denn das?
    Da muß ich – bei aller Kritik die ich sonst bei Pegida an der Technik übe – diesmal die Leute bei Pegida richtig loben. Die AfD sollte ihren Rednern mal ein Video der Reden von Sigi oder Lutz vorspielen; die gehen perfekt mit dem Mikro um und haben keine Angst da auch reinzusprechen.
    AfD, bitte mal üben!

Comments are closed.