Trump käme ein Sturz von Merkel und Macron sicher sehr gelegen.

Von DR. VIKTOR HEESE | Die Lage in Europa erinnert heute stark an den Spätherbst 1989 im Ostblock. Während sich damals alle vom Kommunismus – inklusive der Sowjetunion, der Erfinderin des Systems – langsam verabschiedeten, verharrte die DDR tief darin. Ohne den Domino-Effekt hätte es mit der Wende noch länger gedauert. Erich Honecker wusste halt besser als Sowjetchef Gorbatschow, wie Kommunismus zu funktionieren hat. Heute steht Deutschland auch als die letzte „Bastion der Demokratie“ allein da, wenn Macron durch seine Gelbwesten verjagt wird. Auch Merkel erteilt bis zuletzt allen Demokratieunterricht. Wiederholt sich die Geschichte? Was eintreten muss, damit der Merkelismus und Brüssel endlich kippen – zeigt in drei Punkten das untere Wunschszenario eines Populisten, der 1989 beobachten durfte.

  1. Erst die Gelbwesten, jetzt die Niederlande – wird es tatsächlich ohne die Straße gehen?

Letzte Meldung von der „Westfront“, die anderen Frontabschnitte gingen schon verloren: In den Niederlanden verlor gerade die Mitte-Rechts-Koalition des Mark Rutte die Mehrheit in der Ersten Kammer des Parlaments (vergleichbar mit dem deutschen Bundesrat). Der Regierungschef ist nun auf die Opposition angewiesen, um seine Gesetzesvorhaben durchzubringen. Sieger der Regio-Wahlen ist das Forum für Demokratie des noch völlig unbekannten Thierry Baudet. Damit hat unser westlicher Nachbar neben Geert Wilders einen zweiten starken Populisten. Ist das keine tolle Nachricht für ein Populisten-Herz?

Die Niederlande sind dennoch zu klein, um den Domino-Effekt erfolgreich zu Ende zu führen. Es kommt noch auf Frankreich an. Beruhigend ist, dass auch Macron juristisch abgesetzt werden darf. Das dürfen die Gelbwesten einfordern. Weil der Schönling nicht freiwillig gehen dürfte, sind Eskalationen wahrscheinlich, nicht zuletzt, weil Paris durch Brüssel kräftig angeheizt wird. Hoffentlich halten die Gelbwesten durch! Der deutsche Michel wird vielleicht verblüfft weiter zuschauen (die Direktübertragungen auf RT Deutsch sind zu empfehlen).

Vielleicht entdeckt er in sich jedoch den Rebellen – wie in der Ex-DDR – und wagt sich zum Schluss, wenn „die Arbeit“ weitgehend getan ist, selber auf die Straße. Das wäre der Angriff. Sollten Hunderttausende monatelang vor dem Reichstag gewaltlos protestieren, ist das das Aus für die da drin. Die nahende warme Frühlingszeit ist günstig. Woher bekommen wir nur diese Massen?

  1. Manipulationsgefahr verhindern – erst ein Runder Tisch, dann Neuwahlen

Ich will weiter träumen. Der Fall von MM (Macron/Merkel) wäre das Signal für eine Wende mit neuen Gesichtern. Auf keinen Fall dürfen die beiden durch Mutanten ersetzt (AKK & Co.) werden. Vielmehr sollten breite gesellschaftliche Kräfte an einem Runden Tisch den Systemwechsel ausarbeiten und vorzeitige Neuwahlen vorbereiten. Der vom Volk direkt zu wählende „Tisch“ ist dabei unbedingt notwendig, damit seitens der Etablierten nicht gepfuscht wird. Auch das ARD/ZDF sind sofort für die Opposition zu öffnen (z.B. zehn Stunden Sendezeit in der Woche). So lange das alles nicht gewährleistet ist, dürfen die Demonstranten nicht nach Hause gehen, weil die Drohgebärde aufrechterhalten werden muss. Die Auslandspresse sei herzlich eingeladen.

Eine Vorbereitungszeit von wenigen Monaten würde für die Neuwahlen und die Aufklärung des letzten Gutmenschen völlig ausreichen. Große Schwierigkeiten dürfte es nicht geben. Denn bei der Programmatik muss das Rad nicht neu erfunden werden. Die Orientierung an der erfolgreichen alten EWG, die Reaktivierung des Rechtsstaates und die Rückkehr zum „Europa der Vaterländer“ (de Gaulle) – das sind die drei Kernpunkte, die zu aktualisieren wären. Nachtrag: Für mich persönlich wäre nur eine Koalition zwischen einer reformierten CDU (> 30 Prozent Stimmanteil) und der AfD (> 20 Prozent) glaubwürdig. Einem Dreier-Bündnis mit der FDP und der AfD als Juniorpartner würde ich nicht trauen wollen.

  1. Asyl- und Klientelkosten sofort kippen – auch Gerichte dürften keine Ersatzpolitik machen

Gewöhnlich braucht jede Wende ihre Umstellungszeit, auch wenn verwertbare Muster schon vorliegen. Die DDR hatte die Bundesrepublik als Vorbild, das Neue Europa hätte die vorerwähnten drei Punkte. Keine Zeit hätte dagegen der Kassensturz. An fehlenden Finanzen ist schon oft so mancher Reformversuch gescheitert. Das heißt im Klartext: Die Migrationsmilliarden für die dreiste Asylindustrie wären sofort zu stoppen, Klientelfinanzierungen einzustellen und der Spielraum der Gerichte, eine Ersatzpolitik zu betreiben, durch neue Gesetze auf ein Mindestmaß zu begrenzen. Selbstverständlich kann so etwas nur ein unabhängiges Parlament und ein starker Staat. Anders als 1989 gibt es keine Gefahr von außen seitens der Sowjetarmee. Im Gegenteil, Trump käme diese Entwicklung sicher sehr gelegen, Soros hätte in diesem Umfeld nichts zu melden.

Fazit:

Die Domino-Theorie hatte sich in der jüngsten Vergangenheit – sei es in Südamerika, sei beim Fall des Ostblocks, – schon mehrfach bewährt. Die banalste Erklärung für ihre Wirkung könnte lauten: Man kann nicht gegen alle sein, auch wenn man Merkel heißt und ein so gefügiges Volk wie die Deutschen regiert.

In Anlehnung an Karl Marx möchte ich noch Folgendes loswerden: Populisten aller Länder – einigt euch!


Dr. Viktor Heese.
Dr. Viktor Heese ist Dozent und Fachbuchautor. Spezialisiert hat er sich auf dem Gebiet der Börsen und Banken. Für Börsenanfänger hat er das Buch „Fundamental- versus Charttheorie. Methoden der Aktienbewertung im Vergleich“ (Springer 2015) verfasst. Er betreibt die Blogs prawda24.com und finanzer.eu und gibt den Börsenbrief „Der Zinsdetektiv“ heraus. Heese kommt aus Masuren und lebt seit über 40 Jahren in Köln.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

189 KOMMENTARE

  1. Mal schauen was dieses Gaunerteam als nächstes aushecken um den endgültigen Zusammenbruch dieser EU noch verhindern zu wollen !

  2. Hoffentlich werden die Gelbwesten heute dem Macron, diesem Zögling der Finanzindustrie kräftig in den Hintern treten.

    Ganz Frankreich auf zum Champs Elysee – Das Volk lässt sich von Verrätern nichts mehr sagen, geschweige denn verbieten.

  3. „Auch die „Westfront“ bröckelt – wann fällt endlich Merkel?“

    Besser heute als morgen.
    „Mutti“, nimm dein Bett und gehe!
    Erlöse die Menschen.
    Besser heute als morgen.

  4. Zitat von einem YT-Kommentar (leicht geändert):
    Auf ihrem Grabstein wird mal stehen : ,, Beim Euro lag sie falsch./ Bei der Zuwanderung lag sie falsch./ Bei der Energiewende lag sie falsch. – – – Aber hier liegt sie richtig“?

  5. Kaum jemand wollte Merkel seit 2015, kaum jemand trägt ihre Entscheidungen mit. Alle wählen sie! Das CDU-Wahlvieh wie es lebt und wählt. Dann lieber etwas anderes! AfD.
    ____________________________________________________
    aus WELT

    Der neue Vorsitzende der Jungen Union, Tilman Kuban, greift gleich nach Amtsantritt an. In einem WELT-Interview geht er mit Angela Merkel hart ins Gericht. Scharf kritisiert Kuban die Flüchtlingspolitik, Merkel hätte „viel früher ein Stoppsignal“ setzen müssen.

    Quelle: WELT

    AUTOPLAY
    Für den neuen Vorsitzenden der Jungen Union, Tilman Kuban, hat eine „schweigende Mehrheit“ in der Partei den „Kurs der Führung“ in der Flüchtlingskrise nicht mitgetragen. Vor Kanzlerin Merkel habe er Respekt – ein Idol sei sie für ihn jedoch nicht.

  6. Ich persönlich habe für das CDU-CSU WahlVIEH keinerlei Verständnis! Die hätten auch blind andere Führer gewählt. Ekelhaft!

  7. Vasil 23. März 2019 at 08:06

    Schön wäre es ja. Aber über 80 Prozent der Wähler wollen doch gar keine Veränderung.
    ———
    Daß es brodelt, finde ich schon – jedenfalls empfinde ich das in der Mehrzahl in persönlichen Gesprächen so. Immer mehr trauen den Gaunern in Berlin, Brüssel etc nicht mehr und merken am eigenen Leib oder aus „Meldungen“, daß diese Lügenmonstren „Asyl, Flucht und Migration, Integration etc“ nur Nachteile mit sich bringen. Die Gauner haben ihren „Bonus“ endgültig verspielt, der noch zur BTW-Wahl dummerweise gewährt wurde. Das große Problem ist aber nach wie vor (und es wird schlimmer), daß Meinungen und Informationen massiv zensiert werden und Parteien wie der AfD keine angemessene Plattform bekommen.

    Übrigens gestern „Andreas Rebers“ in 3Sat. An sich mag ich den Kerl ja, aber nach 10 Minuten begann er mit dem obligatorischen AfD-Bashing. Ohne das geht es im Propagandafunk nicht mehr. Hab dann abgeschaltet und Rebers als kleineres Trogschwein und Kollaborateur abgeschrieben. Zwar habe ich das Gefühl, daß er das nicht aus völliger Überzeugung macht (kann man auch weglassen), aber er macht es und das genügt mir für ein Negativurteil.

  8. Die Sache hat nur einen klitzekleinen Haken:

    Die bisherigen Wahlen haben in Deutschland stets eine satte Mehrheit für ein „Weiter so!“ ergeben. Das wird sich nur in einigen kleinen Bundesländern ändern. Von Mehrheiten für einen Wechsel kann man selbst in Sachsen nur träumen. Damit wird die bisherigen Linie in Richtung Bunte Republik immer weiter betoniert – egal, ob mit oder ohne Merkel.

  9. Trump? Nix gut! Nach „An den Strapazen gestorben“-Steinmeier ein Hassprediger.
    Putin? Nix gut! Böse!
    China? Menschenrechte! Uiguren! Nix gut!
    Dunkeldeutschland? „Geht nicht mit ihnen, sie tragen Hass im Herzen!“
    „Mutti“ ist beinahe allein zu Hause.
    Einige Opportunisten haben versäumt, einen neuen Wettschein abzugeben.

  10. Im Gegensatz zum Autor sehe ich schwarz.Die Deutschen sind in großen Teilen infantil und/oder politisch desinteressiert.Allein wer alles die Grünen bei uns in BW wählt,unfaßbar!Einen Massenprotest wie bei den Gelbwesten wird es hier nicht geben.Man kann nur hoffen,daß der Laden hier zerfällt und aus der Not dann neue politische Verhältnisse entstehen.Aber das kann noch dauern.

  11. Ich teile diesen Traum, aber bei der Untätigkeit, der Arroganz, der Feigheit des Dummmichels bleibt es ein Traum. Nicht nur M/M, sondern der gesamte EU-Apparat gehört hinweggefegt, rückstandslos entsorgt, einschl. der Mutanten.

  12. Von Innen wird das System nicht gesprengt.
    Einzig Trump hat es in der Hand, wenn er Zölle auf deutsche Autos erhebt und die deutsche Wirtschaft abwürgt. Dann werden die Geldsäcke wach und werden eine Rochade an der Spitze verlangen.
    Ferner hat es jeder im Mai bei der Europawahl in der Hand für eine Veränderung zu sorgen.
    Sollten die Christsozialen und die echten Sozis eine Wahlkatastrophe erhalten wird es zu machtpolitischen Verschiebungen kommen. Wie weit die gehen werden wir sehen.
    Wenn eine Partei aus dem Nichts zur stärksten Partei in Holland aufsteigt ist das auch bei uns möglich.
    Die AfD muss endlich besser werden!

  13. Zusammenbruch?

    Wie stabil Scheiße mit Stroh (im Kopf) sein kann, sieht man beim afrikanischen Wohnungsbau. Also werden die Regierungen noch ewig regieren.

    Wo sollen auch andere Mehrheiten herkommen? Von den Bürgern?

  14. Warten wir mal die Wahlen zum EU-Parlament in zwei Monaten ab, wenn Sozialisten von Straßburg aus in den Tagebau müssen! 🙂

    Habe ich richtig gelesen? Das linksgrüne #Merkelregime will Bundeswehr und Bildung und Forschung zugunsten der hohen Islamisierungskosten weiter kürzen?

  15. Man soll die Hoffnung ja nienals aufgeben, aber die Medien, Kirchen, Gewerkschaften usw mit ihrer permanenten Hetze gegen die AfD haben schon eine beängstigende Gehirnwäsche bei vielen Bürgern erzielt! Und manche haben auch Angst ihre Meinung frei zu äußern! Aufklärung ist wichtig, aber viele wollen gar nichts davon hören! Trotzdem, wir dürfen nicht aufgeben! Sonst geht Deutschland für immer unter!

  16. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 21.03.2019 – 17:13

    Acht Jugendliche überfallen in Gevelsberg zehnjährige Kinder

    Gevelsberg. Es geschah am Nachmittag auf der Heidestraße. Beide Opfer trugen leichte Verletzungen davon.Zwei Zehnjährige sind am Mittwochnachmittag überfallen worden – von einer Gruppe (*angeblicher) 12- bis 13-Jähriger.Die Jungen waren um 16.30 Uhr auf der Heidestraße unterwegs, als acht Jugendliche sie umstellten. Sechs waren männlich, zwei weiblich. Alle acht werden als schwarzhaarig mit dunklem Teint beschrieben. Die Gruppe fing an, die beiden Jungen zu schubsen und zu treten.Als einer der Jungen zu Boden fiel, traten sie weiter auf ihn ein und entwendeten sein Handy. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen. Auch der zehnjährige Begleiter wurde durch Tritte leicht verletzt. Es gelang den beiden Opfern, das Handy wieder zu erlangen, die Gruppe flüchtete jedoch in Richtung Teichstraße. Die Polizei sucht nun Zeugen, die das Geschehene beobachtet haben und Angaben zu den Tätern geben können. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen. http://archive.is/bZCRh#selection-3899.0-4043.467

  17. Faszinierend ist in dem Zusammenhang, dass das Beispiel Daenemark niemals erwaehnt wird. Dort macht man alles richtig – und voellig unauffaellig. Eben faszinierend.

  18. So lange die EU noch Unmengen ungedecktes Geld „illegal“ in den Markt pumpt ohne dass es
    zur finalen Hyperinflation gekommen ist wird der Laden wohl so weiter laufen.
    Die meisten EU Bürger laufen mit einem frisch gewaschenen Gehirn rum und wachen erst auf
    wenn die Lage wirtschaftlich oder politisch lebensbedrohlich wird.
    Wirtschafts- Finanz- und migrationspolitik sind eine Katastrophe.
    Die Energiewende finde ich langfristig gut.Sie muss aber langsam in praktikbler Weise
    ohne Wirtschaft und Beschäftigung zu schaden kommen.
    Die klassische Stromversorgung jetzt zurückzufahren ist absoluter Unsinn.
    Wenn man noch Projekte wie die Elektromobilität angehen will kann man nicht auch noch die Stromproduktion zurückfahren.

  19. Merkel hat schon mehr Politiker überlebt als sie zählen kann. Die meisten sind ihr allerdings selbst zum Opfer gefallen.

    „Nun bin ich nun mal da und ich will und werde bis zum „Endsieg“ 2021 weitermachen und das ist alternativlos. Egal welche Front da heute oder morgen fällt, wer geht oder noch da ist, mir doch egal!

    Diesem Starrsinn und Machterhaltungstrieb sind die Deutschen im letzten Jahrhundert schon einmal einem Wahnsinnigen auf dem Leim gegangen und bis in den Untergang gefolgt. Geschichte wiederholt sich!

  20. Mal von der weiter oben bereits angesprochenen Problematik, daß ja 4/5 durchaus den eigenen Tod herbeiwünschen, kann es so keinesfalls gehen:

    „Nachtrag: Für mich persönlich wäre nur eine Koalition zwischen einer reformierten CDU (> 30 Prozent Stimmanteil) und der AfD (> 20 Prozent) glaubwürdig. Einem Dreier-Bündnis mit der FDP und der AfD als Juniorpartner würde ich nicht trauen wollen.“

    Das -auf Reformierbarkeit der Etablierten zu setzen- war der Fehler 1990 und knapp 30 jahre später schwimmt die Mistbrühe deswegen schon wieder oben.

  21. Vasil
    23. März 2019 at 08:06
    Schön wäre es ja. Aber über 80 Prozent der Wähler wollen doch gar keine Veränderung.
    ++++

    Stimmt!

    Und über 80 % der Wähler finden Neger, Araber, Zigeuner und andere Kuffnucken offensichtlich ganz toll!

    Wegen der Rente und weil sie sowieso so lieb sind!

    Und deshalb wird Deutschland wirtschaftlich, kulturell und kriminell den Bach heruntergehen.

    Was hier bereits in wenigen Jahren los geht, ahnen die meisten Wähler noch nicht einmal ansatzweise!

    Es wird schon bald Tumulte und einen deftigen Bürgerkrieg geben!

  22. Dr. Christian Blex
    Am 22.03.2019 veröffentlicht

    Meine Rede im Landtag von Nordrhein-Westfalen zum Antrag der AfD-Fraktion, regional erzeugte Produkte zu fördern und mehr Akzeptanz für bäuerliche Landwirtschaft zu schaffen.

    „Regio-Produkte haben Bio-Produkten in den Ernährungstrends längst den Rang abgelaufen. So entscheiden sich immer mehr Deutsche im Supermarkt bewusst für deutsche Karotten aus der Region statt für Bio-Karotten aus Israel.“

    „Ich sage Ihnen woher die sogenannte Biotomaten, Biogurken und Biopaprika in unseren Regalen stammen. 90% des gesamten Bio-Anbaus für Europa kommt aus Andalusien. Auf einer wahnsinnigen Fläche von 36.000 Hektar befindet sich dort ein Meer aus Plastik.“

    #Bioprodukte #Umweltschutz #Landwirtschaft
    Dr. Christian Blex (AfD): Regio ist das bessere Bio!❗ 😎
    https://youtu.be/ChI87Vlkjlc

  23. seegurke 23. März 2019 at 08:33
    Im Gegensatz zum Autor sehe ich schwarz.Die Deutschen sind in großen Teilen infantil und/oder politisch desinteressiert.Allein wer alles die Grünen bei uns in BW wählt,unfaßbar! “
    ***********************
    So ist es. Nachdem die GrünInnen inzwischen als“ altbewährt“ gelten mit dem Biedermann Kretschmann vorne dran, werden die Menschen begeistert diese „Alternative“ wählen. Den Gang in endlich eine andere Richtung ist man zu feige.
    Und die nachkommenden Jungwähler sind alle auf grün gepolt.
    Wir können froh sein, wenn wir die 13% halten können.

  24. Egal wo diese unsägliche Person eines Tages mal begraben sein wird, es ist mir schon jetzt ein großes Bedürfnis auf diese Stelle zu schei..en!

  25. Gegen das, was hier bald in ganz Europa abgehen wird, ist die Gelbwesten-Randale in Frankreich nur ein zartes laues Lüftchen!

  26. Lord Kacke
    23. März 2019 at 09:10
    Egal wo diese unsägliche Person eines Tages mal begraben sein wird, es ist mir schon jetzt ein großes Bedürfnis auf diese Stelle zu schei..en!
    ++++

    Dazu wird es wohl nicht kommen.

    Ich glaube, dass ihre Überreste vom Mob verbrannt werden und man wird danach ihre Asche in alle Himmelsrichtungen verstreuen!

  27. schulz61 23. März 2019 at 08:52
    …. aber die Medien, Kirchen, Gewerkschaften usw mit ihrer permanenten Hetze gegen die AfD haben schon eine beängstigende Gehirnwäsche bei vielen Bürgern erzielt! Und manche haben auch Angst ihre Meinung frei zu äußern! “
    *************
    Das mit der Angst vor Meinungsäußerung höre ich oft.
    Die MM blockieren die Meinung der AfD oder betreiben Gehirnwäsche mit Dauerbashing derAfD.
    Ja, die Menschen brauchen dringend andere Informationen. Am besten im beliebtesten Medium, dem TV. Deswegen brauchen wir einen Wahrheit TV Sender, der Antifa-sicher am besten in Guantanamo installiert sein sollte.

  28. Auch bei zukünftigen Wählen wird sich eine breite demokratische Mehrheit für linksgrüne Irrsinnspolitik entscheiden. Murks-Merkel ist ja quasi schon weg, ihre bunte Nachgeburt aber bleibt. Leider!

  29. Die Wirkung der massiven Beeinflussung durch die dominierenden Staatsmedien und gleichgeschalteten Privaten sollte man nicht unterschätzen. Nicht umsonst ist psychologische Kriegsführung ein sehr wirksames Mittel, die Massen zu beeinflussen. Insofern sehe ich derzeit und auch in naher Zukunft keine Chance, mit o.b. Methoden eine dauerhafte Veränderung zu erreichen.

  30. Ja, FDJ Islam-Merkel sitzt im Führerbunker und hofft auf General Wenck❗ 😎
    Wobei die Deutschen bis zu letzt, bis zu letzt an die Wunderwaffe geglaubt haben.
    Es muss eigentlich schlimmer in Deutschland werden 😥

  31. Der fettgemästete deutsche Michel wird erst dann aufmüpfig, wenn sich die Konjunktur spürbar abkühlt, wenn Kurzarbeit angemeldet wird, wenn Jobs gestrichen werden, wenn Produktion ins Ausland verlagert wird, wenn es keinen Sozialstaat, kein Hartz-IV mehr gibt, dafür aber Rentenkürzungen, Steuererhöhungen und die Krankenkassen nur noch absolute Basisleistungen abdecken.

    Dass es in Deutschland so ruhig bleibt trotz allem was in den letzten 3-4 Jahren passiert ist, liegt wesentlich an der Prosperität in diesem Land.

  32. Maria-Bernhardine
    23. März 2019 at 09:17
    …danach werden sich die linken Kanzler*Innen, alle
    zwei Jahre, die Klinke in die Hand geben: AKK, Nahles,
    Göring-E., Schwuli Spahn, Pitbull Stegner usw..
    ++++

    Nein!
    Im Bürgerkrieg wird sich alles total verändern und danach werden völlig andere Personen die Macht übernehmen!

    Zumindest vorübergehend werden Milizen-Führer die Macht übernehmen!

    Viele Deutsche werden versuchen nach Ungarn und nach Osteuropa zu migrieren!

  33. Der Bürgerkrieg ist schon längst im Gange für die deutschen Jungs, Männer, Alte bleibt nur noch die Opferrolle, die deutschen Mädchen werfen sich den „Besatzern“ oder „Eroberern“ schon an den Hals.

  34. Dieses Szenario scheint nicht mehr weit entfernt.
    Nur, die Beteiligung der CDU mit 30 % an eine neue
    Regierung bereitet mir Kopfschmerzen.
    Aber was fast noch schlimmer ist, sind der Anhang der
    Grünen. Durch Lügen, Heuchelei, Antisemitismus, durch
    die Islamisierung und Indoktrination der Jugend, ist doch das junge Volk schon zu 80 % verloren.
    Die haben sich von Irren-Politikferkeln schon so überzeugen lassen, dass Sie ein Faschisten-System mit Demokratie verwechseln !

  35. DIE SED/LINKE-U-BOOT, Jemenit Ali Al-Dailami,
    (Wie Grünen-U-Boot Jemenit Tarek Mohamed Al-Wazir)
    Stell­vertretender Vorsitzender SED/Die Linke

    Seit Mai 2008 Mitglied des Parteivorstandes und migrationspolitischer Sprecher der Partei DIE LINKE
    2007 bis 2008 Mitglied des hessischen Landesvorstandes der Partei DIE LINKE
    2006 bis Juni 2008 Mitglied des Kreisvorstandes Gießen der Partei DIE LINKE
    2006 Mitbegründer der Basisgruppe Gießen der Linksjugend solid
    Sprecher der Landesarbeitsgemeinschaft Migration und Antirassismus in Hessen
    Aktiv im Linkbündnis Gießen
    Aktiv in der Arbeitsgemeinschaft Migration im Römer
    Aktiv im Antirepressionsbündnis Gießen

    HERZ-SCHMERZ-LEGENDE
    In Sanaa, der Hauptstadt des Jemen, geboren, war Ali Al-Dailami im Alter von etwa acht Jahren mit seiner Familie – inklusive Stiefgeschwister hat er ganze elf Geschwister, ist selbst aber ledig und kinderlos – nach Deutschland geflohen. Hier erhielten sie den Status als politische Flüchtlinge, zumal damals in dem mittlerweile vom Bürgerkrieg stark zerstörten Staat im Süden der arabischen Halbinsel ein Diktator herrschte.

    DER TAQIYYA-MEISTER
    Gefragt, wie er es persönlich mit Religion hält, entgegnet Al-Dailami sofort: „Ich bin Atheist.“ Der Grund für diese nach einem „langen Prozess“ getroffene Entscheidung sei, dass „mich religiöse Antworten nie überzeugt haben“, seien es nun die im Islam oder die anderer Glaubensrichtungen.

    ISLAMISCHES BILDERVERBOT?
    Apropos Gesicht: Sein eigenes möchte Ali Al-Dailami auf Wahlplakaten lieber nicht sehen. Er habe dies seit jeher „abgelehnt“. „Ich muß ja schon wegschauen, wenn ich mich in einem Video sehe“…
    https://www.giessener-anzeiger.de/lokales/kreis-giessen/landkreis/bundestagskandidat-ali-al-dailami-die-linke-wurde-im-jemen-geboren_18175009

  36. Trump käme ein Sturz von Merkel und Macron natürlich entgegen, sie wird aber erst dann fallen, wenn die Anderen (Trumps Gegenspieler = deep state) sie fallen lassen.

  37. Das alles wird ein Wunschtraum des Autors bleiben. Nach Merkel kommt AKK – also alter Wein in neuen Schläuchen. Erst wenn es bei uns Elemente der direkten Demokratie gibt, der Wähler also (wie etwa in der Schweiz) auch in Sachfragen mitentscheiden darf, besteht eine Chance auf einen Politikwechsel. Davon sind wir aber noch ziemlich weit entfernt. Unsere parlamentarische Demokratie ist leider zu einer Scheindemokratie verkommen!

  38. https://tinyurl.com/y3t5bc3z

    Der Sieger Thierry Baudet, gratuliert vom Verlierer VVD. Im Hintergrund der PvdA (NL-SPD) Hauptling Asscher, der schon laenger nicht mehr mitzaehlt.

    https://www.sueddeutsche.de/politik/niederlande-wahl-baudet-rechtspopulisten-1.4377127

    Der Nationalist und Rechtspopulist Thierry Baudet triumphiert in den Niederlanden. Der neue Superstar des europäischen Rechtspopulismus könnte auch ein Vorbild für die AfD sein…. Was den gelernten Rechtsphilosophen so gefährlich macht, ist die Tatsache, dass sein Weltbild jenem der europäischen Identitären und Rassisten ähnelt, zu denen er Kontakt hält: Demnach wissen die Niederlande und der ganze Westen das „Eigene“ nicht mehr zu schätzen und lassen sich wehrlos durch das eingewanderte „Fremde“ dominieren. „Unsere Kultur verwässert immer mehr“, das ist so ein Satz von ihm. Er liebt Wagner und das 19. Jahrhundert und hat ein großes Problem mit der modernen Architektur, abstrakter Kunst und anderen Aspekten der Moderne…. Politisch sind die Niederlande ein Trendsetter in der Mitte Europas. Dort stieg der Populismus schon vor fast 20 Jahren empor, deshalb ist Baudets Aufstieg ein Menetekel für die ganze EU. Auch in Deutschland gibt es ein beträchtliches Potenzial für den neuen Nationalismus. Noch ist er mit hölzernen Politikern wie Alexander Gauland verbunden. Wenn sich aber jemand findet, der die Intelligenz, den Charme und das Charisma eines Thierry Baudet aufbringt, kann vieles ins Rutschen kommen.

    Holland mag ein kleines Land sein, aber ist immerhin einen EU-Kernstaat. Das putzige, liberale Bilderbuch-Holland ist doch etwas Anderes. Wenn selbst diese Kaesekoppe „full-Natzi“ gehen, dann ist was besonderes geschehen.

    Und der Alpen-Pravda bangt zurecht.

  39. @ D Mark 23. März 2019 at 09:24

    Marzahn ist seit fast 30 Jahren Rußlanddeutschen-Hochburg.
    Mal mit, mal gegen Moslems ehelich oder auch kriminell verbandelt,
    zumindest aber gutmenschlich der fremdkulturellen Invasion
    zugewandt – leider.

  40. @rasch65 23. März 2019 at 09:26

    Meiner Kenntnis nach sind die jungen Leute genauso gespalten wie wir alten auch. Es sind längst nicht alle der jüngeren Generation Befürworter von linker Merkelpolitik… nur sind sie dem selben Phänomen ausgesetzt: es dingt nicht an die Öffentlichkeit, was dieser – große ! – Teil der jungen Bevölkerung will, weil die Medien es so darstellen, als seien alle „Heil Thunfisch“.

    Den Anteil der Jugend, die noch die Eierschalen hinter den Ohren haben, kann man anywy getrost vergessen, denn, die können doch noch gar keine Meinung haben und das, was die herausposaunen ist nur als das zu betrachten, was infiltriert wurde… aber, das weiß man doch von sich selbst, ab Mitte 25, wenn gewisse Areale im Oberstübchen endlich mal ausgereift sind, fängt man an die Welt mit anderen Augen zu sehen.

  41. @D Mark 23. März 2019 at 09:30
    Trump käme ein Sturz von Merkel und Macron natürlich entgegen, sie wird aber erst dann fallen, wenn die Anderen (Trumps Gegenspieler = deep state) sie fallen lassen.
    +++++

    So scheint mir das auch.
    Was weiß man denn wirklich von den Prozessen, die Trump hier anstrebt? Q munkelt ja viel, aber irgendwie passiert ja einfach nix…

  42. Asylvariante von “ Romeo und Julia „, Behördenleiterin und Asylanwalt …So very in Love

    OT,-….Meldung vom 22.03.2019 – 20:36

    Asylverfahren manipuliert … Liebesdrama statt politisches Motiv: Die kuriose Wende im Bremer Bamf-Skandal

    Vor etwa einem Jahr sorgte ein Asylskandal für ein politisches Erdbeben, das die Groko in ihren Grundfesten erschütterte und um ein Haar das Ende der Regierung bedeutet hätte.Die Bremer Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf) stand im Verdacht, Asylanträge ohne Grundlage positiv beschieden zu haben. … (PI,- berichtete) Die Mitarbeiter galten als korrupt und von Linken unterwandert, ja sogar als Zentrum eines kriminellen Netzes. Im Fokus: Behördenleiterin Ulrike B. Die Staatsanwaltschaft ermittelte wegen des Vorwurfs des bandenmäßigen Handelns und Korruptionsverdachts. Tausende Asylbescheide seien möglicherweise zu Unrecht ausgestellt worden. Fast 40 Ermittler überwachten Telefone, durchsuchten Anwaltskanzleien, beschlagnahmten Behörden- und Privatcomputer. Die damalige Leiterin der Bundesbehörde, Jutta Cordt, wurde entlassen. Der Bamf-Skandal war eine Blamage für die Bundesregierung und bedeutete ausgerechnet beim ohnehin explosiven Thema Flüchtlinge einen massiven Vertrauensverlust. Die SPD hatte Bundeskanzlerin Merkel Versagen vorgeworfen und sich heftig mit CDU und CSU gezofft. Nun zeigen die Ermittlungen, dass der Fall eine kuriose Wende nimmt.Zwischen Behördenleiterin Ulrike B. und Irfan Cakar, einem Asylanwalt aus Hildesheim, soll eine besondere Nähe bestanden haben. Es verstärke sich der Eindruck, „dass die Motivlage eher im zwischenmenschlichen Bereich, im emotionalen Bereich“ zu suchen sei, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Bremen „NDR“ und „SüddeutscherZeitung“.Behördenleiterin wollte Asylanwalt gefallenUm dem Anwalt zu imponieren, so die Annahme, soll die Beamtin Asylanträge rechtswidrig positiv beschieden haben – in welcher Zahl, ist noch nicht endgültig geklärt. Die Ermittler begründen ihren Verdacht mit einer Vielzahl von E-Mails, die sich die beiden geschickt haben sollen. Statt eines mafiösen Asylbetrugs scheint also eine Liebesgeschichte hinter dem Bamf-Skandal stecken.Der Hildesheimer Anwalt Irfan Cakar hat sich nun als bisher einziger der Beschuldigten gegenüber NDR und „Süddeutscher Zeitung“ öffentlich geäußert. Er bezeichnete die Vorwürfe als „lächerlich“. Außerdem sei es seines Wissens „auch nicht verboten, mit einer Beamtin befreundet zu sein“. Auch sein Anwalt, Henning Sonnenberg, hält es für „abenteuerlich“, den Bamf-Skandal als eine unglückliche Liebesgeschichte darzustellen. Man habe hier vermeintliche Täter, „und jetzt sucht man verzweifelt eine Tat“, sagt Sonnenberg.Asylanwalt behauptet, dass nie Geld für Asylbescheide geflossen istWeiter sagte Irfan, er sei tatsächlich gut mit Ulrike B. befreundet gewesen. Es sei jedoch nie Geld geflossen, „und es sind keine Asylbescheide rechtswidrig ergangen“. Kennengelernt habe er die ehemalige Bamf-Dienststellenleiterin 2014 über einen Asylfall. Sie habe sich sofort sehr für das Schicksal der Jesiden interessiert und sich im Lauf der Zeit mit der gesamten Familie Cakar angefreundet. „Sie kennt meine Frau, meine Eltern, sie schickt meinen Kindern zu Geburtstagen Schokolade“, sagt Cakar. Natürlich sei für ihn die Bekanntschaft ein Vorteil gewesen. Er habe sie mal anrufen und nach einem Sachstand fragen können.Cakar ist jesidischer Herkunft. In den vergangenen Jahren seien vor allem jesidische Mandanten zu ihm gekommen, sagt er. Dass er Fälle von ihnen in Bremen entscheiden ließ, sei damals rechtskonform gewesen. Außerdem hätten seine Mandanten als Angehörige einer verfolgten Minderheit einen Schutzstatus genossen, der auch an anderen Bamf-Standorten zum Aufenthaltsrecht in Deutschland geführt hätte. Ebenso seien (*um den Verdacht abzulenken ) nicht alle seine Anträge in Bremen positiv entschieden worden. Unter Asylanwälten habe die Bremer Außenstelle aber „den Ruf gehabt, wenigstens halbwegs zu funktionieren“. Die dortige Leiterin habe das Asylrecht „human ausgelegt“.Innenministerium ließ 13.000 Akten überprüfenEtwas zu human, wie die Ermittlungen ergaben. Das Innenministerium hat 13.000 Asylakten in Bremen überprüft, zurückgenommen wurden jedoch nur 28 positive Bescheide. Elf davon hätten Mandanten von ihm betroffen, sagt Irfan Cakar, sechs solcher Rücknahmen seien inzwischen von Verwaltungsgerichten aber schon wieder korrigiert worden. „Eine Nummer, die als Staatsaffäre begonnen hat, macht sich sang- und klanglos vom Acker“, findet Cakars Anwalt Sonnenberg. https://m.focus.de/politik/deutschland/asylverfahren-manipuliert-liebesdrama-statt-politisches-motiv-die-kuriose-wende-im-bremer-bamf-skandal_id_10493434.html

  43. @Niemals aufgeben

    … es muss eigentlich schlimmer werden in Deutschland

    ****

    -> wird es zwangslaeufig, durch den starken Import 4/100-101 von Mislimen — grauenvoller Jihad vorgeschieben fuer JEDEN 2/216 -> 4/74-76, „mujahideen“ (Kaempfer fuer allah -> KEINE „Verteidigung“ https://sunnah.com/bukhari/3/65 , 48/1-28,..) 4/95, kurzgefasst: 5/33 (41/28), 8/9-17, 8/39, 8/41, 9/29,,… — gefoerdert von feige (die sofort in den Ars%& von allah ganz verschwunden ist 9/29) Hochverraeterin merkill 4/89, 9/5

  44. ARABER DRÄNGEN IN UNSERE POLITIK:
    Raed Saleh, Sawsan Chebli…

    Neuer Linken-Bundesvize aus Hessen
    JEMENIT Ali Al-Dailami, extrem häßlich,
    ledig, kinderlos. Schwuli?
    „Flüchtlinge bringen nur zutage, was generell im Argen liegt“
    Veröffentlicht am 13.06.18
    „Ich habe stets mein Anderssein zu spüren bekommen. Ich habe gemerkt, wie es ist, als Fremder wahrgenommen zu werden.“
    https://www.hessenschau.de/politik/neuer-linken-vize-fluechtlinge-bringen-nur-zutage-was-generell-im-argen-liegt,ali-al-dailami-100.html

    JEMENIT Tarek Mohamed Al-Wazir, Die Grünen Hessen
    Al-Wazir ist seit dem 18. Januar 2014 hessischer Wirtschaftsminister und Stellvertreter des Ministerpräsidenten Volker Bouffier.
    Taqiyyameister Al-Wazir versteckt seinen zweiten
    Vornamen Mohamed:
    http://www.taz.de/!5173696/

  45. FOX NEWS: Warum will Deutschland Irans illegale Nuklearwafffen-Beschaffungsaktivitäten nicht veröffentlichen? Ein Brief aus dem Außenministerium zeigt es.

    Die deutsche Regierung hat sich geweigert, die Anzahl der Versuche des iranischen Regimes, illegale Atomwaffen und Raketentechnologie zu erhalten, offen zu legen, wie Fox News erfahren hat. Das Versäumnis, die Informationen preiszugeben, fällt mit der am Donnerstag gefallenen Ankündigung des obersten islamischen Anführers des Irans, in der versprochen wurde, ihr Programm für ballistische Raketen des Landes zu stärken, um den US-Warnungen zu trotzen.

    „Eine Statistik im Bereich des Außenhandels wird nicht im Zollstrafamt aufbewahrt“, sagte das deutsche Außenministerium im Zusammenhang mit den Bemühungen des iranischen Regimes, die Technologie abzusichern.

    Niels Annen, ein Staatsminister im Ministerium, der im Februar in der Berliner Botschaft von Teheran die Revolution der Islamischen Republik Iran feierte, schrieb den Brief am 18. März.

    Die deutsche Linkspartei hatte Ende Februar eine parlamentarische Anfrage an die Bundesregierung gerichtet, in der sie nach der Anzahl der Fälle, den Ermittlungen und der Art der Ergebnisse gefragt hat, in denen die Verstöße des Iran gegen Sanktionen des deutschen Zollstrafamtes zwischen 2015 und 2018 behandelt wurden.

    In einem deutschsprachigen t-online-Artikel vom 19. März schrieb der Journalist Jonas Mueller-Töwe, dass die deutsche Regierung keine Informationen über mögliche iranische Verstöße gegen Sanktionen preisgegeben hat, und dies der bisherigen Praxis des Landes widerspricht. Er schrieb, dass die Behauptung von Annen, dass sich die Offenlegungspraxis nicht geändert habe, „nicht korrekt ist“.

    Dem t-online-Artikel zufolge „hatte die Bundesregierung bis 2004 die Daten des Zollkriminalamtes in ihren Waffenexportberichten noch landesspezifisch detailliert“, und zwar über die betroffenen Waren, die eingeleiteten Ermittlungen und ihre Ergebnisse.

    „Wir haben der Antwort von Staatsminister Annen nichts hinzuzufügen“, sagte eine Sprecherin der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel in einer Erklärung an Fox News.

    Die Merkel-Regierung ist fest mit dem Nuklearabkommen vom Iran 2015 verbunden, das früher als „Joint Comprehensive Action of Action“ (JCPOA) bezeichnet wurde. Die jüngste Weigerung ihrer Regierung gegen potenziell schädliche Verstöße aus Teheran entgegenzutreten, könnte man als Versuch ansehen die JCPOA zu erhalten, um ihre florierenden Handelsbeziehungen mit dem Iran aufrecht zu erhalten.

    „Für deutsche Herrscher ist das Hauptziel der kommerzielle Nutzen“, schrieb Michael Rubin, Experte des American Enterprise Institute für den Iran, Anfang des Monats in einem Artikel für The Washington Examiner.

    Präsident Trump zog sich 2015 aus der JCPOA zurück, weil das Abkommen die angeblichen Anstrengungen des Iran zum Bau eines Atomwaffengeräts nicht stoppen und sein Raketenprogramm energisch ausbauen konnte.

    Ayatollah Ali Khamenei, der oberste iranische Führer, kritisierte am Donnerstag scharf die USA und erklärte live im staatlichen Fernsehen: „Wir müssen den Iran an einen Punkt bringen, an dem der Feind versteht, dass er den Iran nicht bedrohen kann. … Amerikas Sanktionen werden den Iran zum Selbstversorger machen. “

    Deutschland ist seit langem die Hochburg für illegal wuchernde Wirtschafts-Aktivitäten des Iran.

    Fox News hatte zuvor einen deutschen Geheimdienstbericht aus dem Jahr 2018 überprüft, in dem es heißt: „Der Iran unternahm wie auch Pakistan und Syrien weitere Anstrengungen, um Güter und Know-how für die Entwicklung von Massenvernichtungswaffen zu gewinnen mit entsprechenden zur Raketenabfeuerung optimierende Systeme. “Der Bericht basierte auf der Tätigkeit des iranischen Regimes in Deutschland.

    Dem deutschen Geheimdienstbericht zufolge „hat der Iran sein ehrgeiziges Programm zum Erwerb von Technologie für das Raketen- und Raketenabfertigungsprogramm unverändert fortgesetzt.“
    usw.

    https://www.foxnews.com/world/germany-hides-irans-illegal-nuclear-and-missile-activity-as-us-seeks-to-punish-the-mullah-regime

  46. Solange die Medienhuren,die Irrsinnige weiterhin decken,wird sich absolut nichts ändern.

    Eher werden deren Parasitentum der Mainstreamkomplizen komplett von Zwangsgebührensklaven übernommen.

  47. Der Links-liberale Niederlaendische Zeitung „Volkskrant“ („Volkszeitung“, das klingt ziemlich Rechts, ist es aber nicht), hat sich nach der Sieg von Baudet und Christchurch im Netz umgeschaut:

    https://www.volkskrant.nl/nieuws-achtergrond/-alsjeblieft-tien-doden-we-hebben-een-terroristische-aanslag-nodig-hoe-gebruikers-van-extreemrechtse-fora-reageerden-op-de-aanslag-in-utrecht~bf72207c/

    Uh-oh

    Chrome browser > Rechtsklik (lol) > Ins Deutsch uebersetzen.

    Recht abenteurliche Nord-Deutsche verstehen das meiste ohnehin sowieso ohne Uebersetzung.

    Der arme Geert Wilders ist ins Hintertreffen geraten, er ist zu neokonservativ, statt national-konservativ wie Baudet.

    Hier ein Foto der Fraktionskammer der PVV im Parliament, das sieht gar nicht gut aus:

    https://joop.bnnvara.nl/content/uploads/2010/07/fractiekamerPVV_denhaag580.jpg

    (Wo ist die Niederlaendische Flagge?). Wilders verweigert zu sagen wo sein Geld herkommt, aber jeder weiss das es kommt von neokonservative Amerikanisch-Juedische Quellen, so wie Pamela Geller und Pfizer Pharmaceutical. Bei Baudet ist das nicht der Fall. Der redet fuenf Stunden mit Amerikanische Rassentheoretiker wie Jared Taylor von American Renaissance.

  48. Die Idee eines wirtschaftlich starken Verbundes in Europa war fantastisch. Aber dann bekamen die roten, gierigen Falschmünzer, die schon wie vor 80 Jahren den Hals nicht vollkriegen konnten das Sagen; die Schönredner, überflüssigen Nichtsnutze, Quotenweiber und Großmäuler wie Nahles „ab morgen gibt´s in die Fresse“ (Englands logischer Brexit) und steckten ihren Rüssel permanent in fremder Länder Angelegenheiten, säten Kriege (Jugosl., Ukraine, vorderer Orient, Syrien) und luden in ihrem Größenwahn ohne Not sogar den Islam zum Mitfressen ein. Tja, und dann mähte Merkel die CDU/CSU nieder, und nun ist die EU ein Hassgebilde, ein gieriges sich selbst zerstörendes Monster, das keiner mehr lenken kann. Schon gar nicht der Weber-Knecht aus der Bayernprovinz mit einem Verstand, so dünn wie Spinnenbeine. Wo hatte der sich eigentlich bis vor ein paar Monaten verborgen?
    Ich vergesse nie den Blick, mit dem sich der Gottlob regierende amerikanische President Trump (vor zwei Jahren?) in dem peinlichen überdimensionalen neuen EU-Palast in Brüssel umgesehen hat.

  49. Ich denke mal, die Altkommunistin Merkel aus der DDR wird sich noch schwer wundern was mit ihr passieren wird, wenn sie sich noch weiter mit den Amis anlegt.

  50. @ Tomaat 23. März 2019 at 10:04

    Warum greifst Du Wilders an ? Kaum jemand hat sich was Islamkritik betrifft so verdient gemacht wie er.

  51. D Mark 23. März 2019 at 09:30
    Trump käme ein Sturz von Merkel und Macron natürlich entgegen, sie wird aber erst dann fallen, wenn die Anderen (Trumps Gegenspieler = deep state) sie fallen lassen.
    —————————–
    —————————–
    Das sehe ich auch so. Wer auch immer an der Merkel die Strippen zieht, kappt die Fäden erst, wenn die Merkel plötzlich anfängt, eigene Ideen zu entwickeln (höchst unwahrscheinlich) oder es Zeit ist, sie aufs Abstellgleis (UN o.ä.) zu schieben. Man wird ihr aber die Fahrt aufs Abstellgleis mit einem Orden versüßen, der inzwischen zur Karrikatur seiner selbst verkommen ist (Friedensnobelpreis, verliehen an Krieger wie Arafat oder Obama).

  52. Anne Backe 23. März 2019 at 10:06

    Hauptsache sie geht nicht so. Ich will für sie ein paar Jahre Knast!
    ……………………
    Das geht nicht anders, schon um weiteren Schaden zu verhindern. Wie war das noch bei dem Schwerverbrecher und Massenmörder Napoleon, der war doch vor seiner endgültigen Festsetzung auf Elba schon mal wieder irgendwo abgehaun.

  53. Merkel wird schon seit Jahren totgesagt – und sie sitzt immer noch fest auf ihrem Thron. Nee, dass Merkel fällt glaube ich erst, wenn diese Frau tatsächlich weg ist. Und selbst wenn sie von ihrem jetzigen Stuhl weg sein sollte droht, dass sie dann vielleicht EU-Chefkommissarin oder UN-Generalsekretärin wird.

  54. Nachtrag zu Vae victis 23. März 2019 at 10:13:

    Die Strippenzieher werden so eine Person doch niemals einfach so in Rente gehen lassen. Dafür ist sie viel zu wertvoll.

  55. Eurabier 23. März 2019 at 10:15
    „Operation Redfold“? Das klingt für mich wie Operstion Overlord 😉

  56. Also eine Bevölkerung die noch am Kriegsende den Totalen Krieg bejubelte und auch noch an den Endsieg glaubte, solchen Typen traue ich nicht über den Weg ! Wer sich die Klatschhasen in den Talkshows und Kabarett-Sendung ansieht, dem muss doch klar sein , dass mit solchen Idioten kein Staat zu machen ist ! Neee … diese Land hat in der Geschichte immer wieder auf dem falschen Fuß Hurra geschrien ! Wer schon eine minderjährige an Trisomie 21 leidende benötigt um das Klima zu retten , der ist schon rettungslos verloren !! Nein … die Echolallie ist anstelle des mündigen Bürger getreten ! Das nenne ich , das Sportpalast-Syndrom ; Fürer befiehl wir folgen ist heute die Losung der Linken geworden !

  57. @ Tomaat 23. März 2019 at 10:04

    Hier ein Foto der Fraktionskammer der PVV im Parliament, das sieht gar nicht gut aus:

    https://joop.bnnvara.nl/content/uploads/2010/07/fractiekamerPVV_denhaag580.jpg


    Warum zeigst Du ein uraltes Foto von Wilders als er mal 1 Jahr in einem Kibbuz arbeitete und bezeichnest es als Fraktionskammer der PVV in den Niederlanden ? Was sind Deine Intentionen?

    https://www.reddit.com/r/Israel/comments/5t3nyx/le_pen_french_jews_will_have_to_give_up_israeli/

    Das sind FAKE NEWS die Du uns hier auftischst!
    Da musst Du dir schon Blödere aussuchen, die Du verarschen kannst.

  58. Meine Hoffnungen liegen ohnehin fast nur noch auf dem Ausland, aber schon längst nicht mehr auf dem Volk von Schnarchsäcken, Wohlstandsgebetteten und ideologisch Verblendeten, die sich früher mal die „Deutschen“ nannten..!

    Wenigstens kommen die Plastikgabeln weg und es wird nicht zu heiß – soll also niemand sagen, wir hätten nicht unser Möglichstes getan… *Ironie aus*

  59. Als letzter Ministerpräsident der DDR macht Lothar de Maizière (enttarnter IM CZERNY) Merkel zur stellvertretenden Regierungssprecherin und ermöglichte ihr so ihren Aufstieg in der CDU.

    Stasiseilschaften!

    Wann wird die Familie de Maizière zur Verantwortung gezogen?

    Ausmisten!

  60. @D Mark 23. März 2019 at 09:48
    Weiss jemand worin sich Wilders und Baudet unterscheiden?
    .
    Baudet färbt sich die Haare nicht blond?

  61. Man hat doch bei ihr den Eindruck sie strebt ein hartes Berliner Ende quasi im „Bunker“ an ?-völlig Sinnbefreit geht sie den sozialistischen Weg -das einzige was noch funktioniert und funktionieren muß weil man weder einen Plan A geschweige B hat -Was wenn Europa bzw Frankreich und Deutschland Niederlande durch den Euro fällt Frau Merke,l Herr Superschlau Schräuble? Dann haften alle Deutschen Dank Schräuble mit ihrem Privatvermögen -ungefragt natürlich ? Wie bei den Nazis ?
    Interesse daran haben eben nicht nur die Usa , England, Russland auch Norwegen ,Schweiz und viele andere wetten gegen den Euro -teilweise auch Euroländer wie Griechenland , Spanien und Italien wo die Jugendarbeitlslosigkeit über 40% liegt und durch die weitere Digitalisierung steigen muss dh. ein Ende auch des deutschen Renten und Krankenkassensystems ist jetzt schon in Sicht (aber auch mit dem Euro…) Ganz abgesehen davon werden diese Länder eine weitere Islamisierung in Zentraleuropa stoppen wollen um sich nicht auf Dauer selbst zu gefährden ….
    Ein Merkelsches Europa hat mit christl. aber nun auch gar nichts mehr zu tun -ist sie schon konvertiert zum Islam ? Was ist zB mit den deutschen Krankenkassen warum werden nach wie vor Beiträge in die Türkei überwiesen obwohl die Verhandlungen als Mitglied in der Eu ein für alle mal beendet sein dürften -Doppelpass sollte jetzt bitte bei türkischen Hartz4 Bezügen auch sofortiger Rückfahrschein sein ? Wie erklärt man das bitte im Müll nach Flaschen rumsuchenden deutschen Rentnern diese Merkelsche einseitige Muslimtoleranz ?

  62. Tomaat 23. März 2019 at 10:04

    Danke für Ihre Informationen. Wenn man das weiß, kommt natürlich nur Herr Baudet in Frage. Wünsche ihm viel Glück und Erfolg.

  63. Merkel wird bei der nächsten BTW nochmal antreten. Sie ist so von der Macht besessen. Darum geht es nicht anders. AM wird mit den Grünen eien Koalition anstreben, denn die sind ihr besonders nah.

  64. Merkels Stasi Umfeld

    Der Vater: Kapitalistenfresser in der Kirchenpolitik

    Mit Ausnahme von Helmut Kohl, dem ganz offensichtlich völlig gleich war, woher jemand kam, sowie mit Ausnahme des unsäglichen Günther Krause, begann mit der Wende Merkels Aufstieg mit Unterstützung durchweg von Leuten, die mit der Stasi zusammengearbeitet hatten oder immer in Verdacht blieben. Das sind Wolfgang Schnur, der als Stasi enttarnte Vorsitzende des Demokratischen Aufbruchs (DA), Lothar Maiziere, der im Ruch steht, der IM Czerny zu sein und Manfred Stolpe, angenommener IM “Sekretär”, der im steten Kontakt mit dem Vater von Gregor Gysi, Klaus Gysi, dem Minister für Kultur und Staatssekretär für Kirchenfragen der DDR stand.

    Ausgerechnet Klaus Schnur musste sie als Sprecherin in den Vorstand der DA holen, ausgerechnet Schnur und Lothar de Maizière, der Vater des Horst Kasner-Spezis Clemence de Maizière und Günther Krause fanden Anlass, Helmut Kohl für Angela Merkel zu erwärmen. Der weitere Weg ist bekannt. Interessant ist, dass Merkel sich gerade mit Thomas de Maiziere den Enkel von Clemence de Maizière (Spezi ihres Vaters) und Sohn ihres eigenen Förderers Lothar de Maizière als Kanzleramtsminister in die Regierung holte. Geben und Nehmen über Generationen hinweg!

    http://www.chronik-berlin.de/news/stasi_merkel.htm

  65. Die Tochter des roten Pfarrers – Bild von Angela Merkels Leben in der SED-Diktatur

    Sie gehörten zu jenem Kreis von Theologen, mit denen die sowjetisch kontrollierte DDR-Führung ihre kirchenpolitische Konzeption umsetzen wollte. Dazu zählte die Gründung nationaler und internationaler christlicher Organisationen.

    Und so gründeten Theologen, die im Sozialismus eine echte Alternative zum westlichen Kapitalismus sahen, 1958 in Prag die Christliche Friedenskonferenz (CFK). Über Schönherr kam Kasner nicht nur zur CFK, sondern auch zum Weißenseer Arbeitskreis, dessen Leiter, CFK-Mann Hanfried Müller, beste Kontakte ins SED-Politbüro besaß.

    Als die Ost-Konferenz der evangelischen Kirchen in der DDR 1961 auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges in Übereinstimmung mit der EKD feststellte, Christen dürften sich nicht dem Absolutheitsanspruch einer Ideologie unterwerfen, formulierte der Weißenseer Arbeitskreis die Gegenposition. Seine „Sieben Sätze von der Freiheit der Kirche zum Dienen“ erhoben die Zusammenarbeit mit der „antifaschistischen Staatsmacht“ zur Christenpflicht. Die „Sieben Sätze“ können als ideologischer Kern der „Kirche im Sozialismus“-Konzeption angesehen werden.

    Später beanspruchte Kasner dann sogar für sich, der geistige Vater der „Kirche im Sozialismus“ gewesen zu sein.

    Was wenige wissen: Mitarbeiter der geheimen KGB-Einheit Gruppe Luch räumten später ein, maßgeblichen Einfluss auf die Entwicklung der neuen DDR-Parteien genommen zu haben – mit dem Ziel, den Prozess Richtung Einheit zu verlangsamen. Am Ende gehörte Angela Merkel aber als DA-Vorstandsmitglied der Allianz für Deutschland an, dem Bündnis, das die Volkskammerwahlen vom März 1990 im Schlepptau Helmut Kohls gewann.

    Der erste Mann der DDR hieß nun Lothar de Maizière. Der Sohn des einstigen Kasner-Mitstreiters Clemens de Maizière sah sich von einem regelrechten Netzwerk von Beratern umgeben, die sich an Moskau orientierten.

    Lothar de Maizière berief Angela Merkel dann zur stellvertretenden Regierungssprecherin.

    Nachdem der DA in der CDU aufgegangen waren, lenkten de Maizière und sein Staatssekretär Günther Krause den Blick Helmut Kohls auf Merkel, der von der Pfarrerstochter sogleich angetan war.

    https://www.welt.de/print/wams/politik/article116089754/Die-Tochter-des-roten-Pfarrers.html

  66. „Heute steht Deutschland auch als die letzte „Bastion der Demokratie“ allein da, wenn Macron durch seine Gelbwesten verjagt wird. Auch Merkel erteilt bis zuletzt allen Demokratieunterricht. Wiederholt sich die Geschichte?“
    —————————-

    Leider ist aber „durchhalten bis zum bitteren Ende“ historisch eine deutsche Eigenschaft. „Wir schaffen das“ erinnert fatal an „die Räder rollen für den Sieg“, 1944-45. So lange die Wirtschaft einigermaßen brummt wird die gehirngewaschene Mehrheit in DE weiter in ihrem bequemen PC-Biersudel verharren.

  67. 37.000 Demonstranten in Frankfurt heute erwartet

    Gleich drei Demonstrationen ziehen am Samstag durch Frankfurt. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Es werden massive Auswirkungen auf den Verkehr erwartet.

    30.000 PKK (!!!) Kurden bei Newroz erwartet.
    Die größten Demonstrationszüge werden am Samstag zum kurdischen Neujahrsfest (Newroz) erwartet.

    Die Herausforderung für die Frankfurter Polizei wird sein, ob und wann sie einschreitet, wenn verbotene PKK-Symbole und Fahnen gezeigt werden. Dies wurde in der Vergangenheit von türkischstämmigen Frankfurtern und türkischen Politikern mit Argusaugen beobachtet.

    Etwa 2.000 Teilnehmer werden bei der Demo verschiedener linker Gruppierungen erwartet. Sie demonstrieren gegen einen „Rechtsruck in Staat und Gesellschaft“. Die Demo richtet sich auch gegen die Polizei selbst wegen umstrittener türkischer IS-Anwältin Seda Basay-Yildiz!
    Polizei erwartet linksautonome Gruppierungen, die in der Vergangenheit durch Straftaten aufgefallen waren.

    Rund 5.000 Menschen werden ab 14 Uhr ihren Unmut über die Pläne der EU zu den Urheberrechten kundtun. Der Demozug „Rette das Internet“ beginnt auf dem Paulsplatz.

    https://www.hessenschau.de/gesellschaft/37000-demonstranten-in-frankfurt-erwartet-,grossdemos-in-frankfurt-100.html

  68. Vasil 23. März 2019 at 08:06

    Nur ca. 20 % der deutschen Wahlberechtigten stehen momentan aktiv hinter Merkel. Der Rückhalt ist also winzig.
    Die anderen Altparteien definieren sich nur noch als Abwehr gegen politische Veränderungen. Ohne Profil oder eigene Politik. Betonköpfe, Blockparteien ohen Zukunft.

    Der Autor hat völlig Recht: das ist gerade eine historische Übergangsphase.

  69. Hier gibt es leider noch zu viele geistige Tiefflieger. Das Problem ist doch nicht der Islam, sondern dass die Mohamedaner hier sind. Und die Tatsache, dass sie hier sind, leigt eben nicht in dem Expansionstreben der Mohammedaner sondern, dass es (westliche) Kräfte gibt, die dafür sorgen, dass sie hier herkommen können. Man konnte es jahrhundertelang verhindern, dass sie hier herkommen, das wäre auch jetzt möglich gewesen. Aber seit mehr als 50 Jahren werden sie reingelassen. In Saudi-Arabien oder dem Iran können die von mir aus machen was sie wollen.

  70. Die Deutschen, figurativ gesprochen, hängen sich lieber selber auf als ihre Politiker. Eine deutschen Revolutiönchen zeigen das.

  71. Das zwielichtige Geschäft mit dem Islamismus: Der Scharia-Kapitalismus (Sascha Adamek)

    Der radikale Islamismus sieht sich als Todfeind des Westens und seiner Lebensweise. Unglaublich ist es daher, wie bedenkenlos deutsche Unternehmen, Verbände und Politiker mit Vertretern dieser Weltanschauung gemeinsame Sache machen.

    https://youtu.be/nTcDwfHGAzs

  72. @Istdasdennzuglauben 23. März 2019 at 10:58
    D Mark

    D Mark hat vollkommen Recht. Ohne die Linken hätten sich die Mohammedaner hier niemals so ausbreiten können. Bei jeder Patrioten Demo gegen die Islamisierung steht die Antifa um diese niederzuschlagen.

  73. OT Hier die exzellente Rede vom MdB Johannes Huber -AfD-zum Ehrenamt im Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe.
    „Dank der grünen Energiepolitik bewegen wir uns immer näher an einem Black-out. Im Jahr 2018 mussten österreichische Gasturbinen an 100 Tagen die Netzstabilität in Deutschland aufrecht erhalten. Die beste Krisenvorsorge ist also eine Abkehr von „der dümmsten Energiepolitik der Welt“ – wie sie die Bundesregierung laut Wallstreet-Journal betreibt!“
    „Sie prangern einen Respektverlust gegenüber unseren Einsatzkräften an, wollen aber jene, die unsere Sanitäter angreifen, jetzt zu Sanitätern machen. Asylbewerber, die unsere Rettungskräfte angreifen, haben unsere Solidarität mit Sicherheit nicht verdient!“
    https://www.youtube.com/watch?v=V0YYPoEYK2o

  74. Demo Hamburg – „Michel, wach‘ endlich auf!“
    „Hamburger Patrioten gegen den Migrationspakt“

    Sonntag, 14. April 2019 um 13:00
    Bahnhof Hamburg Dammtor

    Themen der Kundgebung: die Klimawandel-Religion, Diesel-Fahrverbote, Islamisierung, tägliche Messerattentate, Masseneinwanderung, 50 Milliarden Euro pro Jahr für Asylforderer, Rente – Altersarmut

    https://www.facebook.com/events/417475895655604/

  75. @ Jakobus 23. März 2019 at 11:05
    Ein Punkt fehlt noch: Merkel und ihre Junta muss gehindert werden, zu entkommen.

    Heutzutage ist die Welt sehr klein.

  76. Hoffentlich wachen die Eingeschläferten im deutschen Land endlich auf und wackeln auf die Straßen, damit die Politikfratzen verschwinden. Und dann nicht aufs Neue auf die Kissen, sonst werden die Nachfolger erneut die Fahne der Volksverdummung hissen. Und immer die grauen Zellen unter der Schädeldecke zu dem benutzen, wofür die da oben vorhanden sind.

  77. @ Eurabier 23. März 2019 at 11:06
    Ich fühle mich wie 1989, nur dass jetzt alle Deutschen in der „DDR“ leben.

    Das ist doch gar nicht wahr! Königsteiner Schlüssel hat Massen an Flüchtlingen nach Mitteldeutschland verteilt. Du liest doch auch die täglichen Übergriffe. Warst mal in Dresden? Trotz Pegida ist dort ganz Arabia auf den Strassen. oder Chemnitz wo Daniel Hillig von PKK Kurden erstochen wurde usw. und so fort!

    http://www.bamf.de/DE/Fluechtlingsschutz/AblaufAsylv/Erstverteilung/erstverteilung-node.html

    Außerdem gab es schon in der DDR genug Ausländer aus Algerien & Co., oder warum ist die Wagenknecht eine Halbperserin?!

  78. Das Wichtigste wäre, die perfide Hetze der etablierten Parteien gegen die AfD durch permanente Klagen wegen Beleidigung, übler Nachrede und Volksverhetzung zu beseitigen. Ich habe im Bekanntenkreis die Erfahrung gemacht, dass diese üble Gehirnwäsche wirklich wirkt. Auch wenn ich es eigentlich nicht für möglich gehalten hätte, habe ich viele Bekannte, die mit der Arbeit der Regierung höchst unzufrieden sind, die sich nach Einbruch der Dunkelheit in der Stadt nicht mehr auf die Straße trauen, die sich angesichts der mit Ausländern überfluteten Städte fremd im eigenen Land fühlen, aber es trotzdem entrüstet ablehnen die „Nazis“ von der AfD zu wählen. Diese Hetze der etablierten Parteien und ihrer Systemmedien muss endlich knallhart bekämpft werden!

  79. Tomaat 23. März 2019 at 09:33

    Thierry Baudet- sehr eindrucksvoll.

    Thierry Baudet’s FvD Victory Speech (English Subtitles)
    https://www.youtube.com/watch?v=qURoK7oEhTQ

    Er wirkt auch konstruktiver als Wilders. Definiert die Kernprobleme und Lösungen in EUROPA, nicht in düsteren Bedrohungen, die von außen kommen.
    Und Deutschland wirkt so muffig gegenüber den Niederlanden. Dieser Moloch Bundestag und Moloch ÖR und träge Parteienapparat. Dagegen das familiäre kleine Parlament bei den Nachbarn und die Möglichkeit schnell Parteien zu etablieren. Die Holländer sind flexibler.

  80. @ Nachdenkender 23. März 2019 at 11:07

    Hoffentlich wachen die Eingeschläferten im deutschen Land endlich auf

    Darauf können wir warten bis wir Umfallen. Hilfe wird WENN überhaupt nur von außen kommen. Wie immer. Deutsche sind zu lethargisch und verblödet. Ansonsten ist der Zug hier schon lange abgefahren. Endsieg ist angesagt.

  81. @ Istdasdennzuglauben 23. März 2019 at 11:13

    Haben die Linken auch schon geschafft. Wir brauchen dringend eine Statistik wie viele Doppelpässler es inzwischen gibt!

  82. .
    Solange
    die CDU eine
    PDF, also eine Partei
    der Feiglinge (und der
    angepaßten Karrieristen)
    darstellt, wird das wohl nichts,
    Dafür muß erst die Rolle Merkels
    als Totengräberin der CDU
    wie auch Deutschlands
    brutalst möglich
    thematisiert
    werden.
    .

  83. @ obelix57 23. März 2019 at 11:11

    Das bedeutet die SPD Medien abzuschaffen, die rund 70 % der deutschen Medien ausmachen.
    Was schlägsts Du vor? Wie kann man die zerschlagen?

    Die SPD kontrolliert einen großen Teil der öffentlichen Medien in Deutschland – Demokratie wird zur Farce

    Was auch immer drauf stehen mag: Drinnen steckt (fast immer) die SPD! Ca. 3.500 Medienbeteiligungen der SPD in Deutschland nachgewiesen. Damit wird massiv die öffentliche Meinung über die angeblich freien Medien in Deutschland beeinflusst.

    Weitestgehend unbekannt ist die geradezu unheimliche Medienmacht der SPD. Diese Partei gehört zu den weltweit größten Medienmächten – und steuert darüber seit Jahrzehnten ihre politische Machtstellung. Die Partei dominiert über ihre Medien die Politik in Deutschland auch dann, wenn sie nicht an der Macht ist.

    Damit wird der Gedanke der Demokratie geradezu ins Gegenteil verkehrt: Denn egal, welche Partei der Souverän an die Macht gewählt hat: Der heimliche Machthaber sind die Sozialdemokraten. Damit ist die SPD Hauptakteur und eigentlicher Profiteur der aktuellen politischen Zustände, die man getrost als postmoderne Medien- und Parteiendiktatur bezeichnen darf. Per schierer Medienmacht haben die Sozialdemokraten insbesondere die konservativen politischen Kräfte nach links gezogen. Genau so, wie wir es derzeit haben.

    Daher ist die große Koalition auch der exakte Ausdruck dieser Medien- und Parteiendiktatur. Merkel ist nicht nur die Kanzlerin der CDU, sondern besonders auch Kanzlerin der SPD.

    https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=1611

  84. Ja, Herr Dr. Heese, Tagträume sind menschlich und machen das Leben erträglicher. An Ihren Traum glaube ich allerdings nicht. Dafür gibt es in diesem Staat bereits zu viele Menschen, die hoffnungslos gehirngewaschen sind. Ein Aufklärungsarbeit -wie Sie sie anstreben- ist ehrenwert. Bei bewusst psychisch deformierte Menschen können sie allerdings nicht mehr an den Verstand appellieren. Oder glauben Sie, dass die heutige verhetzte Schulschwänzergeneration plötzlich glaubt, dass es tatsächlich keine vom Menschen gemachte Klimaerwärmung gibt, dass die Erzeugung von Windenergie Mist ist, dass rechts nichts Schlimmes ist, alle linksextremen Medienmacher plötzlich aufhören zu hetzen und zu „erziehen, dass plötzlich die Masse der Staatsanwälte, Richter, Behördenleiter gemäß dem Beamtenrecht politisch neutral handeln und, dass wir plötzlich keine zwei Billionen Euro mehr Schulden haben und dauerhafte Selbstverpflichtungen, die wir künftig nicht mehr zahlen können ? Man könnte die Liste weiterführen.

    Der Zug ist längst mit vollem Tempo am Bahnhof vorbeigefahren!

    Ich sehe nur zwei „Perspektive“ für dieses Land:
    1. Abstieg zum absoluten Shithole mit dauerhafter Kriminalität, Aufgabe des staatlichen Gewaltmonopols (Faustrecht) und absolute Verarmung. Ich denke, das dürften wir schaffen!
    2. Den absoluten Finanzcrash -Zahlungsunfähigkeit und totale Verarmung. Leiden und Chaos führen zum Aufstand und zu „Säuberungen“, wie wir sie aus den finstersten Zeiten der franz. Revolution kennen. Wer dann allerdings die Oberhand erhält, ist für mich jetzt schon klar! Es sind nicht die von Ihnen genannten Populisten. Da diese sich zuhause einschließen werden und versuchen die Polizei zu rufen, wenn man ihnen die Tür eintritt.

    Wenn sich die AfD in dieser abgefahrenen Situation an einer Regierung beteiligen will, handelt sie fernab der Realität und macht sich für das bereits angerichtete Chaos -ohne Not- mitverantwortlich.

    Wir werden uns ganz sicher nicht mehr aus dem Würgegriff dieses Wahnsinns selbst befreien können. Horckheimer, Adorno und die anderen Kulturmarxisten haben Jahrzehnte nach Veröffentlichung ihrer Irrlehren ganze Vernichtungsarbeit -ganz im Sinne des Kommunismus- geleistet. Wir sind, weil man uns glaubend gemacht hat, ohne Fallschirm abgesprungen. Jetzt will doch die AfD nicht etwa auch ohne Fallschirm hinterher springen, um edel die Verwirrten zu retten, oder?

  85. Eurabier
    23. März 2019 at 11:06
    Ich fühle mich wie 1989, nur dass jetzt alle Deutschen in der „DDR“ leben.
    ……..
    Ich fühle mich wie im Orient!
    Das einzig noch vertraute, sind das Glockenläuten der Dorfkirche.Doch nicht mal den dicken Pfaffen ist noch zu trauen!

  86. Pedo Muhammad 23. März 2019 at 09:45
    @Niemals aufgeben

    … es muss eigentlich schlimmer werden in Deutschland

    ****
    1945 war schlimm für Deutschland, aber wer saß besonders im Westen schnell im Sattel, die (ehemaligen) Nazis
    1989 ging es glimpflicher ab, aber wer saß schnell wieder im Sattel die Linken und ihre Ableger, die Deutschen sind ein Volk von Untertanen !

  87. @ Alvin 23. März 2019 at 08:17

    Der neue Vorsitzende der Jungen Union, Tilman Kuban, greift gleich nach Amtsantritt an. In einem WELT-Interview geht er mit Angela Merkel hart ins Gericht. Scharf kritisiert Kuban die Flüchtlingspolitik, Merkel hätte „viel früher ein Stoppsignal“ setzen müssen.

    Quelle: WELT

    Und da sind sie wieder, diese üblichen dummdreisten CDU/CSU-Lügen: Merkel hat definitiv bis heute eben kein Stoppsignal gesetzt, nicht das kleinste und geringste.

  88. Überall in Europa setzen sich vernünftige Politiker und Parteien durch, nur nicht bei uns!

  89. Schon seltsam, jeden den ich frage, will die Union nicht gewählt haben. Es macht sich auch immer Betroffenheit in den Gesichtern breit, wenn ich die entsprechenden Fragen stelle. Die Antwort auf dieses seltsame Verhalten kann nur eine eine Art Volks-Neurose sein. Neuroitker tun bekanntlich das, was sie eigentlich nicht wollen und ärgern sich hinterher, es doch getan zu haben. Ein Dilemma im nationalen Maßstab.

  90. Hier wurde gegen Andreas Rebersngehetzt, das kann ich nicht stehen lassen. Der Kerl ist genial und der einzige in den Schweinemedien, der immer 100% pi ist. Den AfD Trick macht er nur, damit die Gutmenschen was zum Nachdenken haben. Wer das nicht kapiert, der muss an seinem Niveau schrauben. MfG

  91. In Europa werden die Konservativen zunehmend stärker,siehe gerade NL,und gewinnen immer mehr an Akzeptanz bei den Wählern. Vielleicht wachen die Menschen in unserem Land auch endlich auf und besinnen sich wieder auf alte Werte.
    Vor allem dann, wenn sich irgendwann tatsächlich tausende oder gar zehntausende „Schutzsuchende“ als „Schläfer“ entpuppen sollten, bei denen das Handy klingelt.

    In diesem Sinne „Deutschland first“

  92. D Mark 23. März 2019 at 10:53

    Sehen wir gleich. Wenn die deutschen Sozialexperimentierer 3 Millionen halbnackter Norwegerinnen angesiedelt hätten?
    Und dann die deutschen Steuerzahler*innen zwingen würden in jedem Fall 30 Jahre lang für deren Lebensunterhalt zu zahlen- wäre das ein intelligenteres, sinnvolleres Experiment gewesen?

    Es hat Gründe in UNSERER Gesellschaft, dass die Sozialexperimentierer auch keine bettelarmen asiatischen Fabrikarbeiterinnen „helfen“ und „retten“ wollten, sondern diese Integrations- und Nazi-Narrative bewusst aufbauten. Und ganz bewusst auch Leid von Deutschen produzieren wollten. Um sich danach zu erhöhen, wie sie es jetzt täglich tun.
    Diesen Spaß hätten die deutschen Sozialexperimentierer bei anderen Konstellationen nicht.

  93. @ Wuehlmaus 23. März 2019 at 11:22

    @ Alvin 23. März 2019 at 08:17

    Der neue Vorsitzende der Jungen Union, Tilman Kuban, greift gleich nach Amtsantritt an. In einem WELT-Interview geht er mit Angela Merkel hart ins Gericht. Scharf kritisiert Kuban die Flüchtlingspolitik, Merkel hätte „viel früher ein Stoppsignal“ setzen müssen.

    Quelle: WELT

    Und da sind sie wieder, diese üblichen dummdreisten CDU/CSU-Lügen: Merkel hat definitiv bis heute eben kein Stoppsignal gesetzt, nicht das kleinste und geringste.
    —————

    Alles nur Scheingefechte („Good Cop-Bad Cop“). Wenn er es ernst meinen würde, müsste er zum sofortigen Sturz Merkles aufrufen und die Massen entsprechend instruieren. Das wird aber nicht kommen. Es geht halt schlicht um Machterhalt, die Wahlen möchten gewonnen werden.
    Interessant ist hier auch die Aussage des „Werte-Union“ Chefs. Er möchte Merkel auch weghaben, auch wenn das nur mit einer Koalition mit den Grünen funktionieren würde. Wer klar denken kann, begreift sofort, dass, wenn die Grünen auch nur an der Macht beteiligt werden sollten, der Karren noch schneller an die Wand gefahren werden würde.
    Realistisch wäre nur eine Koalition mit einer, von den Merkelisten bereinigten, Union und der AfD. Alles andere würde die Abwärtsspirale nur beschleunigen.

  94. Oh, Mitte April wird die Wende in Hamburg eingeleitet mit der immobilen Demo
    „Michel, wach endlich auf“

    Da bin ich ganz optimistisch, nee echt jetzt.

    Dieser Demotitel hat es in sich,oder?!
    So niedlich. Da möchte man doch gern dabei sein. Die Regierenden schlottern sicher bereits.

    Mal ehrlich, wer von euch denkt bei einer solchen Demo nicht an fake?

  95. @ Caissa15 23. März 2019 at 11:25

    In Europa werden die Konservativen zunehmend stärker,siehe gerade NL,und gewinnen immer mehr an Akzeptanz bei den Wählern. Vielleicht wachen die Menschen in unserem Land auch endlich auf und besinnen sich wieder auf alte Werte.
    Vor allem dann, wenn sich irgendwann tatsächlich tausende oder gar zehntausende „Schutzsuchende“ als „Schläfer“ entpuppen sollten, bei denen das Handy klingelt.

    In diesem Sinne „Deutschland first“
    ———–

    Leider wirds erst einen Anschlag ala 9/11 geben müssen, damit das eingelullte endlich aufwacht. Traurig, aber war.

  96. Merkels Medien Diktatur Deutschland. Alle sollen nur ONE berichten und nur ONE wählen.
    Man stelle sich vor, folgende Sätze kommen aus der AfD der gar von Höcke. Die gesamten Medien hätten wieder den Chemnitz-Orgasmus. Das ist der längste Orgasmus der Welt, nicht die längste Praline der Welt!
    _________________________________________
    Tilman Kuban

    Neuer Junge-Union-Chef beklagt „Gleichschaltung“ der CDU
    23.03.2019, 11:26 Uhr | dpa

    Tilman Kuban: Neuer Junge-Union-Chef beklagt „Gleichschaltung“ der CDU. Tilman Kuban bei seiner Bewerbungsrede für den Vorsitz der Jungen Union: „Wir brauchen wieder drei Flügel und Persönlichkeiten, die ihre Meinung sagen.“ (Quelle: dpa/Michael Kappeler) Tilman Kuban bei seiner Bewerbungsrede für den Vorsitz der Jungen Union: „Wir brauchen wieder drei Flügel und Persönlichkeiten, die ihre Meinung sagen.“ (Quelle:dpa)

    Als die Nazis 1933 die Macht übernahmen, brachten sie Medien und Zivilgesellschaft durch „Gleichschaltung“ auf Linie. Eine ähnliche Entwicklung sieht der neue JU-Chef in seiner Partei.

    Der neue Chef der Jungen Union, Tilman Kuban, vermisst kontroverse Diskussionen in der CDU und spricht von einer „Gleichschaltung“ der Partei. „In den letzten Jahren haben sich viele in der CDU nicht mehr wohlgefühlt, weil wir bei unserer Ausrichtung eine Gleichschaltung erlebt haben. Wir brauchen wieder drei Flügel und Persönlichkeiten, die ihre Meinung sagen“, sagte er der „Welt“.

  97. Pedo Muhammad 23. März 2019 at 09:45
    @Niemals aufgeben

    … es muss eigentlich schlimmer werden in Deutschland

    ****

    -> wird es zwangslaeufig, durch den starken Import 4/100-101 von Mislimen

    Ja, wann wird der Naiv-Trottel, der links-grün Versiffte endlich wach ❗ 😕
    Ist die Pest erst mal an Board … 😥 😥 😥

  98. Alvin 23. März 2019 at 11:40
    Merkels Medien Diktatur Deutschland. Alle sollen nur ONE berichten und nur ONE wählen.
    Man stelle sich vor, folgende Sätze kommen aus der AfD der gar von Höcke. Die gesamten Medien hätten wieder den Chemnitz-Orgasmus. Das ist der längste Orgasmus der Welt, nicht die längste Praline der Welt!
    _________________________________________
    Tilman Kuban

    Neuer Junge-Union-Chef beklagt „Gleichschaltung“ der CDU
    23.03.2019, 11:26 Uhr | dpa

    Tilman Kuban: Neuer Junge-Union-Chef beklagt „Gleichschaltung“ der CDU. Tilman Kuban bei seiner Bewerbungsrede für den Vorsitz der Jungen Union: „Wir brauchen wieder drei Flügel und Persönlichkeiten, die ihre Meinung sagen.“ (Quelle: dpa/Michael Kappeler) Tilman Kuban bei seiner Bewerbungsrede für den Vorsitz der Jungen Union: „Wir brauchen wieder drei Flügel und Persönlichkeiten, die ihre Meinung sagen.“ (Quelle:dpa)

    Als die Nazis 1933 die Macht übernahmen, brachten sie Medien und Zivilgesellschaft durch „Gleichschaltung“ auf Linie. Eine ähnliche Entwicklung sieht der neue JU-Chef in seiner Partei.

    Der neue Chef der Jungen Union, Tilman Kuban, vermisst kontroverse Diskussionen in der CDU und spricht von einer „Gleichschaltung“ der Partei. „In den letzten Jahren haben sich viele in der CDU nicht mehr wohlgefühlt, weil wir bei unserer Ausrichtung eine Gleichschaltung erlebt haben. Wir brauchen wieder drei Flügel und Persönlichkeiten, die ihre Meinung sagen“, sagte er der „Welt“.

    Sind natürlich auch schöne Wahlstimmen für die AfD❗ 😀

  99. Es kommt noch auf Frankreich an. Beruhigend ist, dass auch Macron juristisch abgesetzt werden darf. Das dürfen die Gelbwesten einfordern. Weil der Schönling nicht freiwillig gehen dürfte, sind Eskalationen wahrscheinlich, nicht zuletzt, weil Paris durch Brüssel kräftig angeheizt wird. Hoffentlich halten die Gelbwesten durch!

    ———
    Die Gelbwesten Forderungen gehen von Macrönchen muss weg, über Sprit zu teuer, Gaudi in der Stadt, bis bei der Gelegenheit besorge ich mir einen neuen Fernseher. Es sind zu viele unterschiedliche Motive die unter einer Gelbweste stecken können, deshalb bin ich vorsichtig mit zu großen Erwartungen !

  100. johann 23. März 2019 at 11:48
    Was ist in Sachsen los? Grüne 16 Prozent und nur knapp hinter der AfD (18)???

    https://www.hna.de/politik/umfrage-knall-in-sachsen-ploetzlich-sind-karten-neu-gemischt-zr-11880254.html

    ——–
    Abgerechnet wird am Wahltag, ich würde nie bei solchen Meinungsumfragen meine wahre Meinung sagen, sollen sie sich doch in Sicherheit wiegen mit ihren Prognosen! Und Sachsen ist auch nicht die Armee Wenck,
    auf die man auf den Sofa liegend wartet !

  101. chalko 23. März 2019 at 12:16

    Etwas rätselhaft ist diese Umfrage tatsächich. Sonst kann man an den Verschiebungen zwischen den Parteien einigermaßen sehen, woher die Gewinne/Verluste kommen. Zum Beispiel bei SPD/Grünen.
    Aber bei der aktuellen Umfrage für Sachsen müßten die + 8 Prozent für die Grünen hauptsächlich von der AfD (- 6) und der CDU (- 2) kommen, während alle anderen Parteien exakt genauso liegen wie bei der Umfrage desselben Instituts vor drei Monaten.
    Besteht das Wählerpotential der AfD so stark aus Wählern, die ohne Probleme auch mal die Grünen wählen?

  102. @ Caissa15 23. März 2019 at 11:25

    In Europa werden die Konservativen zunehmend stärker,siehe gerade NL,und gewinnen immer mehr an Akzeptanz bei den Wählern.

    ——–
    Man kann nicht sagen, das die Patrioten in Europa zunehmend stärker werden, nur weil sich die Bewegung mit der Gründung einer neuen Partei zersplittert!

  103. D Mark 23. März 2019 at 09:24

    Das sind keine deutschen Mädchen, es sind BRD-Schlampen. Ein deutsches Mädchen würde sich mit so etwas nicht abgeben.

  104. Ein schönes hoffnungsvolles Szenario, das Herr Hesse da beschreibt. Das macht Mut. Ja, ich weiß, das klingt naiv, aber es kommt auch immer auf die Einstellung an. Man kann wählen, ob man im Pessimismus und in Trübsinnigkeit versinkt oder Kraft schöpft, aufsteht und anpackt.

  105. chalko 23. März 2019 at 12:16

    Angeblich sind -7% der AfD-Wähler direkt zu den Grünen +7% abgewandert, solche Fake-Umfragen sind doch völlig unglaubwürdig. Oder aber, hier in Sachsen wird der größte Wahlbetrug seit dem Untergang der DDR vorbereitet. Ich schätze das BRD-Regime so ein, dass die jetzt knallhart die Wahlen im großen Maßstab fälschen werden.

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/sachsen.htm

  106. johann 23. März 2019 at 12:32
    chalko 23. März 2019 at 12:16

    Etwas rätselhaft ist diese Umfrage tatsächich. Sonst kann man an den Verschiebungen zwischen den Parteien einigermaßen sehen, woher die Gewinne/Verluste kommen. Zum Beispiel bei SPD/Grünen.
    Aber bei der aktuellen Umfrage für Sachsen müßten die + 8 Prozent für die Grünen hauptsächlich von der AfD (- 6) und der CDU (- 2) kommen, während alle anderen Parteien exakt genauso liegen wie bei der Umfrage desselben Instituts vor drei Monaten.
    Besteht das Wählerpotential der AfD so stark aus Wählern, die ohne Probleme auch mal die Grünen wählen?

    ——
    Dieses ist ganz einfach eine sogenannte Milchmädchenrechnungen, nur weil die grünen angeblich +8 % Steigerung haben, rechnest du bei deiner Analyse, +8 bedeutet ( -6 AfD + – 2 C*DU) zusammen, und dir ist klar, woher die Grünen ihre Stimmen haben. Was ist mit den 50% Nichtwählern, auch die könnten sich mal für etwas entscheiden. Und ganz wichtig, wie in der Produktwerbung sind die Ergebnisse oft gefälscht und manipuliert, es reicht ja der Industrie ,wenn man sich einmal täuschen lässt und den Schrott kauft.

  107. @Freya-: Die einzige Hoffnung ist, dass sich die SPD durch ihr unterirdisches Personal und ihre Politik gegen die deutschen Arbeitnehmer endgültig selbst abschafft. Auf dem Weg zur 5%-Hürde sind sie ja schon länger. Vielleicht fehlt dann den SPD-gesteuerten Medien auch endlich das Geld. Aber die Meinungen, die die SPD-Medien propagieren, unterstützen auch die CDU. Wenn es gelingt, die Verleumdungen und die Hetze gegen die AfD zu bekämpfen, werden die Systemmedien auch immer unglaubwürdiger. Wenn die Wähler endlich erkennen, dass die AfD eine demokratisch gewählte Partei ist, die als einzige die Interessen der deutschen Bevölkerung vertritt, dann könnte das zu einem Umdenken führen.

  108. D Mark 23. März 2019 at 09:25
    Der Bürgerkrieg ist schon längst im Gange für die deutschen Jungs, Männer, Alte bleibt nur noch die Opferrolle, die deutschen Mädchen werfen sich den „Besatzern“ oder „Eroberern“ schon an den Hals.

    ——
    Ja und manchmal auch ins offene Messer, habe mir schon überlegt mich selbstständig zu machen, eine kleine Firma, nichts großes, ich will Plakate herstellen – Warum- natürlich bunt !

  109. chalko 23. März 2019 at 12:58

    Natürlich weiß ich auch, dass man nicht 1:1 zwischen AfD und Grüne verschieben kann. Aber irritierend finde ich die fast exakt gleichgebliebenen Ergebnisse bei SPD, FDP, Linke und Sonstige.

  110. Ich wünsche mir diesen Tag auch herbei, sehe ihn aber noch nicht so nah wie der Autor. Die Masse der BRD marschiert noch treu mit, belogen von den Staatsmedien.
    Es geht vielen – trotz allen Unkenrufen – immer noch zu gut. Entweder braucht es eine massive Wirtschaftskrise oder zahllose schwere Moslemterroranschläge, um hier etwas zu ändern. 5000 Entlassene bei Daimler oder einmal Breitscheidplatz reichen nicht. Das kann die Propaganda schönreden. Wenn das täglich oder zumindest wöchentlich geschieht, sieht es anders aus.

  111. obelix57 23. März 2019 at 13:03
    @Freya-: Die einzige Hoffnung ist, dass sich die SPD durch ihr unterirdisches Personal und ihre Politik gegen die deutschen Arbeitnehmer endgültig selbst abschafft.

    ——-
    Seit Jahrzehnten kommt die S*PD bei Wahlen immer mit : Gleiche Arbeit gleiches Geld
    Jedes mal kreischen die Frauen vor Verzückung, aller 4 Jahre das gleiche Spiel, selbst als regierende Partei hat man diese Losung wahrscheinlich nur für die Futtertröge im Bundestag durchgesetzt, für die Frauen im Berufsleben gab es Hartz 4 und Mindestlohn !

  112. Womit deutsche Medien und Parteien kein Problem haben:

    -Die Juden Michael Wolffsohn und Henryk Broder, die gegen Antisemitismus stehen, als „rechtsaußen“ und „Netzwerk der Neuen Rechten“ diffamieren.

    -Die Demokratie #USA als „rechtsextremen Kolonialherren“ diffamieren.
    #Kuban

    https://twitter.com/MoritzMichelson/status/1109428504695853057

    Gleichschaltung trifft es leider.

    Deutsche Parteien und Medien sind sehr einseitig:

    -gegen die Demokratie #USA
    -gegen die Demokratie #Israel
    -gegen US-Präsident #Trump

    -für den politischen Islam
    -für Diktaturen wie China/Iran/Fatah

    Das gab es in Deutschland schon mal.
    #Kuban

    https://twitter.com/MoritzMichelson/status/1109420952293642240

  113. Freya- 23. März 2019 at 10:12
    @ Tomaat 23. März 2019 at 10:04

    Warum greifst Du Wilders an ? Kaum jemand hat sich was Islamkritik betrifft so verdient gemacht wie er.

    Ich greife ihm nicht an und habe Wilders mehrfach gewaehlt, aber ich kenne seine Schwachstellen.

    Freya: Warum zeigst Du ein uraltes Foto von Wilders als er mal 1 Jahr in einem Kibbuz arbeitete und bezeichnest es als Fraktionskammer der PVV in den Niederlanden ? Was sind Deine Intentionen?

    https://www.reddit.com/r/Israel/comments/5t3nyx/le_pen_french_jews_will_have_to_give_up_israeli/

    Das sind FAKE NEWS die Du uns hier auftischst!
    Da musst Du dir schon Blödere aussuchen, die Du verarschen kannst.

    Das sind keine fake news. Wilders attakiert vor allem den *** Islam ***

    Meine Intentionen? Habe gar keine Geheimnissen:

    – habe dieses mal Baudet gewaehlt, nicht Wilders, obwohl ich gar kein Populist bin. Ich bin GEGEN Nexit und FUER die Energiewende (also „Gruen-Rechts“). Aber Einwanderung ist das wichtigste Thema und nur deshalb habe ich Baudet gewaehlt.
    – Ich bin gar nicht so Amerika-Israel freundlich wie PI-News es gerne haette. Ich bin EUROPAEISCH. Oder wie Baudet sagt: „BOREALISCH“.
    – Ich bin Gaullist und wuensche mir ein Rechtes-konservatives Fort Europa, gegruendet rundum die Achse Paris-Berlin-Moskau
    – Intellektuelle Heimat: Franzoesische Neu-Rechte (Benoist, Faye)
    – Null Einwanderung
    – Ich bin GEGEN Hyper-nationalismus, aber fuer ein Kompromiss zwischen Nationalismus und Europaertum: „Europa der Vaterlaender“ halt. Ich bin fuer den Euro, fuer den EEG, fuer EADS, fuer den Gemeinsame Markt. Aber auch fuer Obergrenzen fuer innere Europaeische Immigration.
    – Ich fuer eine Europa-Armee
    – Europe hat das Zeug auf zu steigen zur #1 in der Welt. Das sollten wir tun.

    Ich bin also keine Neokonservativer, wie du, Freya.

    Europe First
    Amerika Second

  114. @ BePe 23. März 2019 at 12:36
    D Mark 23. März 2019 at 09:24

    Das sind keine deutschen Mädchen, es sind BRD-Schlampen. Ein deutsches Mädchen würde sich mit so etwas nicht abgeben.


    Kapiert es doch endlich mal IHR DUMMIES!

    Die BRD gibt es nicht mehr. Die DDR hat uns übernommen.

    Merkel-Regierung! hat NICHTS mit der BRD von früher am HUT. Ausführungen die Links OBEN!

  115. Heisenberg73 23. März 2019 at 13:18
    Ich wünsche mir diesen Tag auch herbei, sehe ihn aber noch nicht so nah wie der Autor. Die Masse der BRD marschiert noch treu mit, belogen von den Staatsmedien.
    Es geht vielen – trotz allen Unkenrufen – immer noch zu gut. Entweder braucht es eine massive Wirtschaftskrise oder zahllose schwere Moslemterroranschläge, um hier etwas zu ändern. 5000 Entlassene bei Daimler oder einmal Breitscheidplatz reichen nicht. Das kann die Propaganda schönreden. Wenn das täglich oder zumindest wöchentlich geschieht, sieht es anders aus.

    ——
    Selbst da bin ich mir nicht sicher, was haben die Deutschen nach Bombenangriffen gemacht, sie haben Transparente aufgestellt: Unsere Mauern brechen, unsere Herzen nicht ! Außer Fahnen aus weißen Stoff aufzuhängen haben die Deutschen in der Masse nichts gemacht .

  116. @ Tomaat 23. März 2019 at 13:27
    Freya- 23. März 2019 at 10:12

    Finde Baudet gut, er ist RECHTSKONSERVATIV das finde ich absolut super! Aber Wilders niederzumachen, der sich wie kein anderer um Aufklärung gekümmert hat, 24/7 unter Polizeischutz wegen Moslems steht, ist mies. Außerdem ist er nicht draußen, er hat halt ein paar Sitze verloren. Was solls. Nun gibt es eben noch mehr Rechte im NL Parlament.

    Und wenn Du ein hundsaltes Bild als aktuelles Bild ausgibst, sind es eben sehr wohl Fake News!

  117. Mit dem „Gleichschaltungsvorwurf“ liegt der neue JU Chef völlig richtig. Merkel hat dieses Land gleichgeschaltet, auf allen Ebenen. Kein Wunder, dass man ihn für das Nennen der Wahrheit nun verbrennen will.

  118. @ Tomaat 23. März 2019 at 13:27
    Freya- 23. März 2019 at 10:12

    Ich fuer eine Europa-Armee

    OMG da bin absolut dagegen, das ist EUrokratisch.
    Ich will ein Europa der Vaterländer, jeder mit seiner eigene Armee.
    Bin rechtskonservativ nicht neokonservativ, das ist mir zu liberal.
    Ein Rechtskonservative/r will niemals eine Europa-Armee.

  119. Männer in Unterhosen, und ganz ohne Messer:
    https://www.szlz.de/blaulicht/blaulicht-szlz_artikel,-privatstreit-endet-mit-koerperverletzung-und-rauswurf-in-unterwaesche-_arid,2532168.html

    LOCCUM. Kurioser Polizeieinsatz in Loccum: Ein Streit zwischen zwei Männern endete in Körperverletzung – und damit, dass einer der Männer plötzlich in Unterwäsche auf der Straße stand.
    An dessen Ende wurde das 29-jährige brasilianische Opfer aus dem Haus eines 45-jährigen Anwohners geworfen und wendete sich hilfesuchend an eine Nachbarin, da er mittellos und zudem in Unterwäsche war.

  120. Freya- 23. März 2019 at 13:29

    „Kapiert es doch endlich mal IHR DUMMIES!
    Die BRD gibt es nicht mehr. Die DDR hat uns übernommen.
    Merkel-Regierung! hat NICHTS mit der BRD von früher am HUT. Ausführungen die Links OBEN!“

    Im Prinzip alles Richtig, aber, Fakt ist, die BRD hat schon in den 60ern Jahren mit dem Import der jetzt
    X Millionen Moslems begonnen. Die DDR-Funktionäre hätten das nie gemacht wenn die DDR heute noch bestehen würde, alle ausländischen DDR-Gastarbeiter mussten nach Vertragsende sofort zurück in die Heimat. Die BRD wurde von den radikalsten DDR-Kadern übernommen die sich mit den radikalsten antideutschen und korruptesten BRD-Alt-Politikern verbündet haben.

    Mir ist es eigentlich egal wie man diesen Shithole BRD benennt, nur halt bitte nicht als Deutschland. Denn mit Deutschland hat dieser Shithole BRD nichts mehr zu tun.

  121. Freya- 23. März 2019 at 13:48
    @ Tomaat 23. März 2019 at 13:27
    Freya- 23. März 2019 at 10:12

    Ich fuer eine Europa-Armee
    –———–
    Gegen welchen Gegner denn ?

  122. Vorzeitig zurücktreten würde ich befürworten, damit der Stillstand aufhört.
    Und AKK wird’s zur Bundestagswahl extrem schwer haben. Freu mich schon auf den kaotischen Regierungswechsel. Mal sehen wie’s das Linke, Rote Gesokse mit hinbekommen will und in Erklärungsnot kommt nichts getan zu haben für die innere Sicherheit. Es ist leider zu spät für diese Republik und muss mit täglichen Negativschlagzeilen leben und rechnen selbst unter den künftigen Opfern zu sein.
    Trauerbekundungen sind einfach Heuchelei, dass ist so als sage man Hallo wie geht’s.
    Deutschland hat sich in die Abhängigkeit Anderer begeben. Kein zurück mehr!

  123. Heisenberg73 23. März 2019 at 13:38

    „Merkel hat dieses Land gleichgeschaltet, auf allen Ebenen. Kein Wunder, dass man ihn für das Nennen der Wahrheit nun verbrennen will.“

    Was auch kein Wunder ist, denn die CDU und die Medien sind regelrecht durchseucht mit führerinnentreuen MerkelistInnen.

  124. Es ist immer noch meine feste Überzeugung,
    gibt es eine Rezession mit anwachsender Arbeitslosigkeit,
    wird dieser Domino Effekt eintreten.
    Das Merkel konnte sich hier nur solange halten,weil sie
    es geschickt verstanden hat,für Vollbeschäftigung zu sorgen,
    und trotz der Hungerlöhne,die gezahlt werden,Deutschland ist ein Billiglohnsektor,
    als großen Reichtum zu verkaufen.
    Wenn die Menschen entzaubert wurden,und sie bei der Arge Schlange stehen,
    währenddessen die Anderen,entweder noch schlafen,nach ihrem Frühstück verlangen,
    in schönen,neuen Wohnungen untergebracht sind,und sie vielleicht noch Mitleidsvoll
    lächelnd an den Fenstern zeigen,dann ist der Punkt erreicht,wo es rund geht,und dann wird
    Frankreich zum Vorbild,und die Niederlande,vielleicht zu einem Vorbild der politischen Neuordnung,
    Europas! Man wird dies, die Verteilungskämpfe nennen.
    Man wird sehen, aber irgend etwas wird eintreten von diesen Möglichkeiten,das wäre nur logisch
    und dem Sprichwort gerecht.

    Alle Revolutionen kommen aus dem Magen.
    Napoleon I. Bonaparte

  125. Das untergehende undemokratische Europa-Regime gibt nicht so leicht auf, denn sie sind den Strippenziehern verpflichtet, die die Politikdarsteller auf den Schild gehoben und reich gemacht haben. Frau Merkel hat sich im Kanzleramt eingebunkert und lässt ihre mit einem Sondergesetz unrühmlich reich gewordenen Propagandatruppen aus allen Rohren schießen. Es wird gehetzt und gelogen, dass sich die Balken biegen. Es geht gegen Trump, Putin, Orban und andere von ihren
    Völkern gewählte Politiker, die sie Populisten nennen, sich selbst aber Demokraten. Sie beschimpfen Andere als Hetzer, sind aber selber welche. Haben die eigentlich Einen an der Waffel? Populus heißt wörtlich übersetzt Volk. Frau Nahles hat gerade getönt, sie wolle den Europawahlkampf dem Kampf gegen die Populisten widmen, also expressis verbis dem Kampf gegen das Volk. Im Augenblick steht die Verhinderung des Brexit im Vordergrund. Was die Propaganda da für Verrenkungen macht, ist saukomisch. Die Leute, die damals für den Brexit gestimmt hätten, wären längst gestorben und deshalb müsse eine neue Abstimmung her usw. Vor wenigen Jahren war sowas mal in Dänemark zu beobachte, den Anlass habe ich vergessen. Da war eine Wahl nicht so ausgefallen, wie die Politgranden das wünschten, und da wurde eben nochmal gewählt und nochmal, bis endlich durch Ermüdung oder Anderes das Wunschergebnis zustande gekommen war, und da wurde dann nicht nochmal gewählt. Warum lasst ihr überhaupt noch wählen, wenn bspw. Altenheime per Briefwahl zu 100 % links wählen? Als Strohhalm will man auch das Wahlrecht ab 16 Jahren benutzen, das gibt dann viele schöne linke Briefe an den Weihnachtsmann.

  126. https://www.achgut.com/artikel/merkel_ein_fels_in_der_brandung
    Merkel – ein Fels in der Brandung
    Die Europawahl rückt näher. Mit verschiedenen Initiativen hat die SPD in den letzten Wochen versucht, sich stärker von der Union abzusetzen und dabei ein linkes auf Umverteilung gerichtetes Profil zu schärfen. Zu den Forderungen gehören eine höhere Mindestrente für langjährige Beitragszahler, längere Bezugszeiten für das Arbeitslosengeld und eine Erhöhung des Mindestlohns auf 12 Euro. So hofft man, sich stärker von der nach links gerückten CDU/CSU abzusetzen und gleichzeitig Wähler von der Linkspartei zurückzugewinnen.

  127. johann 23. März 2019 at 13:12
    chalko 23. März 2019 at 12:58

    Natürlich weiß ich auch, dass man nicht 1:1 zwischen AfD und Grüne verschieben kann. Aber irritierend finde ich die fast exakt gleichgebliebenen Ergebnisse bei SPD, FDP, Linke und Sonstige.

    ——-
    Mit den gleichgebliebenen Ergebnissen bei SPD, FDP, Linke und Sonstige will man signalisieren, diese Parteien haben einen festen Wählerstand, ein AfD- Wähler wird wohl auch eher zu den Günzeug wechseln als zu den Linken, denn hab mal so ein kleines hüpfendes Etwas zu Hause, was den ganzen Abend um den Küchentisch hüpft und für sein Handy Strom aus Windkraft fordert aber über jeden zerschredderten Pippmatz die Küche unter Wasser setzt. Solche Umfragen oder Trends sind nichts anderes als gezielte Werbung, genau so wie Verkaufsfahrten !

  128. obelix57 23. März 2019 at 11:11

    Auch wenn ich es eigentlich nicht für möglich gehalten hätte, habe ich viele Bekannte, die mit der Arbeit der Regierung höchst unzufrieden sind, die sich nach Einbruch der Dunkelheit in der Stadt nicht mehr auf die Straße trauen, die sich angesichts der mit Ausländern überfluteten Städte fremd im eigenen Land fühlen, aber es trotzdem entrüstet ablehnen die „Nazis“ von der AfD zu wählen.

    Das ist eine der Sachen, die mich am meisten überrascht haben seit der Grenzöffnung. Denn ich habe genau dieselbe Erfahrung gemacht: Es gibt vor allem inzwischen sehr viele Menschen, bei denen man in Gesprächen die Desillusioniertheit anmerkt, die vielleicht vor ein paar Jahren noch nicht so da war, weil die Leute sich dachten, „die da oben“ wüssten schon, was sie da machen. Die AfD kann das trotz allem nicht in Wählerstimmen verwandeln, weil genau diese Leute trotzdem reflexartig dicht machen, wenn man das mal anregt. Wirklich der helle Wahnsinn. Man fragt sich unweigerlich, was nötig wäre, dass diese Bürger mal nicht mehr die etablierten Parteien wählen. Interessant übrigens, dass sich neben sehr starren CDU-Wählern vor allem viele Wähler der Linken in diesem Lager zu tummeln scheinen.

  129. Outshined 23. März 2019 at 14:44

    Da bin ich auch überfragt. Aber 44/45 war das ja auch so. Völlige Verbortheit. Man will sich selbst und seinem Umfeld nicht zugeben müssen, dass man all die Jahre falsch gelegen hat.

  130. Sollten Hunderttausende monatelang vor dem Reichstag gewaltlos protestieren ………

    Haha das ist wohl ein Witz …..spätestens am 2ten Tag würden zuerst die Zeitungen voll stehen , von angeblichen „Nazis“ die da Protestieren …… danach wären es nur noch paar tausende …. am 3ten Tag würden Proteste vor dem Reichstag verboten und dürften nur noch in einem Radius von 3 Km davor sein .
    Und 70 % würden erst mal fragen ob sie ein Ticket haben müssen , damit sie mit demonstrieren
    dürfen !

  131. „Macron und Merkel werden fallen wie Kegel“
    (Steve Bannon

    Hier, und so beginnt der Eintrag:
    „Es kann sein, dass an diesem Wochenende die Gelbwestenproteste richtig übel ausgehen. Der innenpolitisch auf dem letzten Loch pfeifende Macron hat das Militär gegen die Protestler aufgeboten. Dieser Beau, der seinen eigenen Laden nicht in Ordnung bringen kann, meldet die Führungsrolle in der EU an, die er in einen von Frankreich geführten, von Deutschland bezahlten und von ihm als Obergockel repräsentierten Bund umwandeln will. Er hat zwar außer Merkel und dem Trinker keine Verbündeten mehr, aber es verwundert schon, dass er auf der sogenannten europäischen Bühne nicht ausgelacht wird.“
    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/1087-23-marz-2019

  132. Ich sehe hier gar nichts bröckeln. Am Ende kommt es womöglich zu einer grün-schwarzen Koalition und alles geht noch schneller Richtung Untergang Deutschlands.
    Selbst in Sachsen ist die AFD in Meinungsumfragen massiv geschrumpft und die irren Grünen plötzlich ganz fett. Ob die Umfragen realistisch sind oder nicht, ein Umbruch in Richtung Vernunft a la Österreich, Ungarn, Holland ist absolut nicht in Sicht. Die krass einseitige Medienpropaganda wirds schon richten für die sog „Eliten“

  133. ridgleylisp 23. März 2019 at 15:07

    D Mark 23. März 2019 at 11:22
    Juhuu, der Syrienkrieg ist vorbei!

    https://www.gmx.net/magazine/politik/Kampf-Islamischer-Staat-IS/is-terrormiliz-verliert-letzte-bastion-syrien-33623340

    Also, alle Syrer können jetzt wieder zurück! “

    Also, das geht doch jetzt wirklich nicht. Wo sich nun die Asylanten in Germoney so schön eingelebt haben und die Kinder zur Schule gehen, kann man diese Leute doch nicht mehr abschieben. Auch wenn die Gutmenschen dann auf die Barrikaden gehen, müssen wir Patrioten dafür kämpfen, dass Recht und Gesetz in unserem Land eingehalten werden.

  134. obelix57 23. März 2019 at 11:11

    Auch wenn ich es eigentlich nicht für möglich gehalten hätte, habe ich viele Bekannte, die mit der Arbeit der Regierung höchst unzufrieden sind, die sich nach Einbruch der Dunkelheit in der Stadt nicht mehr auf die Straße trauen, die sich angesichts der mit Ausländern überfluteten Städte fremd im eigenen Land fühlen, aber es trotzdem entrüstet ablehnen die „Nazis“ von der AfD zu wählen.

    ——
    Ich habe eine Bekannte in Bayern, ehemals aus der DDR, die sagte mir, sie würde gern wieder in ihre alte Heimat zurück gehen, aber da wären doch jetzt zu viele Nazis. Sie plappert gern und kritiklos die Leitartikel der Blödzeitung nach. Allerdings hat sie aber noch gar nicht geschnallt das der Papa ihrer zwei Enkel auch etwas national eingestellt ist, aber dies stand ja nicht in der Blödzeitung !

  135. Valis65 23. März 2019 at 11:32

    Richtig, es geht einzig um die Wahlen. Danach wird Kuban das Merkel über den grünen Klee loben. Kennen wir ja schon von Drehhofer.

  136. In Sachsen soll also die AfD auf 18% abgestürzt sein, währenddessen es die grünen Deutschenhasser auf 16% geschafft haben. Wir glaubt denn diesen Mist. Das ist reine Wählermanipulation.
    Ein AfD-Wähler gibt doch niemals den kommunistischen Multikultifanatikern seine Stimme.
    Oder hat er so viel Angst vor dem Klimawandel, dass er meint, die Welt geht bald unter und nur noch die Giftgrünen können uns helfen. Ist nicht plausibel, denn AfD-Wähler gehören zu den informierten und klugen Menschen.

    Sollten diese Zahlen am Wahlabend stimmen, dann kann von Wahlbetrug gesprochen werden.

  137. Wann fällt Merkel?
    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_85440544/klimakabinett-und-konzertierte-aktion-mobilitaet-minister-entmachtet-merkel-am-zug.html

    „Jetzt nimmt die Kanzlerin zwei Ministern den Klimaschutz aus der Hand. Zum Schutz des Planeten, der Wirtschaft – und der Koalition.“

    Ist das widerwärtig und ekelig diese Schönfärberei und Jubelberichterstattung. Merkel als tatkräftige Schützerin des Planeten, der Wirtschaft und einer Koalition, die das Volk nicht haben will? Meint der das ernst oder hat die Geschlossene heute Freigang? Darf es nicht noch ein bißchen mehr sein? Warum nur Schützerin des Planeten, warum nicht gleich Retterin der Menschheit und Mutter Theresia aller Lebewesen und galaktische Fürstin des Universums? Jonas Schaible hat eine Offenbarung durch Gott erlebt: Merkel ist Gott! Kann bitte jemand den Wahnsinnigen von seiner Kanzel holen und zum Arzt fahren?

    Der offensichtliche FremdschämMerkelfan vom Stamme des neokommunistischen fanatischen Merkeljungvolkes – Jonas Schaible – was genau hat der nicht mitbekommen und was hat er für Drogen geschluckt derart frenetisch jubelnd die nackte Kaiserin zu bepreisen?

    Wem etwas am Planeten, an der deutschen Wirtschaft oder sagen wir mal an einem breiten politischen Konsens zum Wohl des Volkes liegt, weint Badewannen voll solange der Name Merkel unter jedem dramatischen Lagebericht der Nation steht.

    Solange sie von der offenbar drogenverseuchten grosssozialistischen Schurkenpresse aber noch derart hochjubilierend als „Macherin“ abgefeiert wird, wird der gutmenschelnde gutgläubig vernebelte Merkelwähler wohl weiter die Partei der nichtssagenden verschwurbelten verschachtelten Phrasenerfindung weiter wählen.

    Vollkommene speichelleckende Kritiklosigkeit der Schurknaillien wie in allen Diktaturen – ehrlos, verlogen, untertänig – die schlimmste Mißwirtschaft haben wir bei den Systemmedien – Verschleierungspresse im wahrsten Wortsinn aktueller Volkstauschmode!!!

    Da kann man nur sagen, ja, nicht Merkel ist Schuld sondern die, die in unterwürfiger Vergebung aller Verantwortung für alle Mißstände im Lande die Verantwortliche schützen und schlimmer noch als die Vermutung, da wäre politische Korruption im Spiel klebt der Verdacht, solche billigen Staatspropagandisten würden wirklich den Scheiss glauben, den sie da absondern.

    Wenn die Gefahr bestünde, ein solcher Schreiberling könnte die Macht ergreifen, ja dann wäre Merkel sicher die bessere Wahl! Aber Alternativlos sind beide keineswegs. Dieses Volk leidet an der Krankheit trotz erheblicher guter Alternativen den Idiotismus regieren und eine wahnsinnige Medienlandschaft das schön schreiben zu lassen.

  138. Sie muss im Knast landen, nicht in Paraguay – sonst geht alles weiter wie bisher.
    Das wäre wirklich ein Schnitt.
    Wer bringt sie aber dort hin, Herr Brandner?
    Wohl kaum

  139. @ Tomaat 23. März 2019 at 13:27
    Freya- 23. März 2019 at 10:12

    Ich fuer eine Europa-Armee

    OMG da bin absolut dagegen, das ist EUrokratisch.
    Ich will ein Europa der Vaterländer, jeder mit seiner eigene Armee.
    Bin rechtskonservativ nicht neokonservativ, das ist mir zu liberal.
    Ein Rechtskonservative/r will niemals eine Europa-Armee.

    Hier ist also eine Rechtskonservative die sehr wohl einen Europa-Armee will.
    Was sie wirklich wollen ist das Europa bis auf immer hoerig bleibt an die Amerikaner, eine ehemalige Europaeische Kolonie. Ihr Ambitionsniveau ist recht bescheiden. Europa, das ist Mozart, Amerika ist Johnny Cash. Wir sind zu gut um auf ewig die zweite Geige zu spielen. Mit 500 millionen brauchen wir das auch nicht mehr. Uebrigens wird in Amerika bald einen Buergerkrieg ausbrechen, und dann gibt es sowieso kein „Overlord“ mehr.

  140. @ rene44 23. März 2019 at 16:33

    Sie muss im Knast landen, nicht in Paraguay – sonst geht alles weiter wie bisher.
    Das wäre wirklich ein Schnitt.
    Wer bringt sie aber dort hin, Herr Brandner?
    Wohl kaum
    ___________________________
    Sie hat ganz bewusst Paraguay gewählt, weil in diesem Land die Verbrecher nicht ausgeliefert werden.

  141. Die Plaene welche schon vor fast 100 Jahren ausgeheckt wurden, werden systematisch und konsequent executiert. Personen wie Merkel und Konsorten sind nur kleine Raedchen in der Vernichtungsmaschine. Sie waren und sind beliebig austauschbar. Auch die wirklichen Drahtzieher wechseln durch natuerliche Ursachen . . Geburt und Tod . . aber sie entstammen alle einigen wenigen Familien. Das wird sich niemals aendern. Nur wenige potentielle Opfer koennen dies noch erkennen. Die Umerziehung . . sprich Manipulation . . ist irreversibel.

  142. Neugierig werde ich erst, wenn ich sehe, wie Altmeier an einer Berliner SB-Tankstelle zwei Zwanzigliter-Kanister Benzin holt.

  143. Ich habe doch erst vor kurzem gelesen, daß ein Drittel der Deutschen Merkel gut finden! Und selbst wenn nicht, wer oder was kommt danach? Wird dann wieder alles besser oder noch schlimmer?

  144. Wolfgang3741 23. März 2019 at 18:20

    Wie wahr, wie wahr!

    Nichtsdestotrotz heißt es weiter kämpfen, so lange es geht. WIDERSTAND!

  145. Wolfgang3741 23. März 2019 at 18:20

    Die Plaene welche schon vor fast 100 Jahren ausgeheckt wurden, werden systematisch und konsequent executiert. Personen wie Merkel und Konsorten sind nur kleine Raedchen in der Vernichtungsmaschine. Sie waren und sind beliebig austauschbar. Auch die wirklichen Drahtzieher wechseln durch natuerliche Ursachen . . Geburt und Tod . . aber sie entstammen alle einigen wenigen Familien. Das wird sich niemals aendern. Nur wenige potentielle Opfer koennen dies noch erkennen. Die Umerziehung . . sprich Manipulation . . ist irreversibel.
    ________________________________________________________________
    Und genau jenen muss man irgendwie habhaft werden.
    ich denke allerdings, selbst wenn man erfahren sollte, wer genau jene alle sind, diese restlos entfernt, werden neue kommen. Wie üblich erledigen Handlanger die „Arbeit“. Natur des Menschen, das wird sich niemals ändern, da bedrf es wenn schon etws „göttlichem“!
    Mit solchen Gestalten im Hintergrund wird sich bei einem Systemwechsel bis auf die Fassade nichts ändern.
    Der Artikelschreiber vergaß evtl. über jene Gestalten nachzudenken. Dazu der tiefe Staat, alles hängt mit allem und jedem zusammen. Selbst, eine z.B. 100%ige AfD Regierung würde nicht funktionieren. Es wird intern reichlich gierige Querulanten geben, dazu der bereits vorhandene Staats- /Lobbyistenapparat, angefangen beim kleinsten Beamten und dessen untergebenen…letztendlich, für einen Neuanfang bedarfs wohl wirklich „verbrannter Erde“, dann geht das wieder von vorne los..siehe oben…“same procedere as evry 100 years“…bis der Mensch im allgemeinen klug ist, niemanden hinterherläuft, kein Handlanger mehr sein wird, es keine Gier und Neid mehr gibt…aussichtslos…oder wir Menschen bekommen, wie oben angemerkt so eine Art göttliche Hilfe…wie diese dann aussehen soll, keine Ahnung¿¿¿ Verschwindet der menschlische dran zum vorwärtskommen, Weiterentwicklung, anderen im Vorteil sein, sich messen, wer ist besser, Wettbewerb, etc. pp ( was ja letztendlich Gier ist )…hmmm…dann brauchts vielleicht letztendlich den Menschen nicht mehr. Brauchte es ihn überhaupt, wenn man mal die letzten paar tausend Jahre revue passiert¿
    Sind paar tiefgründige Gedanken dazu von mir, soll allerdings nicht anmaßend sein!

    Meine Meinung!

  146. Sollten Hunderttausende monatelang vor dem Reichstag gewaltlos protestieren, ist das das Aus für die da drin. Die nahende warme Frühlingszeit ist günstig. Woher bekommen wir nur diese Massen?
    xxxxxxxxx
    Die Hunderttausende, die monatelang vor dem Reichstag gewaltlos protestieren, können nur eine APO sein — aber wo soll die APO in D herkommen ?????
    Merke : Politikänderungen werden von keiner Partei kommen, die ein Teil des SYSTEMS ist —– somit auch nicht von einerr AfD, die sich am wohlgefüllten Freßnapf des SYSTEMS ganz hervorragend nährt !

Comments are closed.