Estlands Geheimdienst EFIS zeigt in einem aktuellen Report auf, wie groß die Gefahr für islamische Terroranschläge in Deutschland ist. Dem Bericht zufolge gebe es derzeit 11.000 radikale Moslems und 980 Gefährder in Deutschland, die jederzeit zuschlagen könnten.

Trotz Bemühungen der Terrorbekämpfung sei das Bedrohungsniveau für Anschläge hoch. Dazu käme, dass in den kommenden zwei Jahren etwa 200 verurteilte Terroristen in der EU aus den Gefängnissen frei kommen würden. Man könne außerdem davon ausgehen, dass es in Gefängnissen zu einer „andauernden Radikalisierung“ komme und diese Personen die (Un)-Sicherheit in Europa für viele Jahre beeinflussen würden, heißt es.

Auch in Frankreich, Großbritannien, Belgien und Spanien sei die Bedrohungslage hoch. In Großbritannien und Frankreich gebe es mehr als 20.000 Menschen, die als radikalisierte Personen geführt werden und als potenzielle Terroristen gelten, so der Bericht des estnischen Geheimdienstes, der international zu den bestinformierten Quellen zählt.

Man kann wohl davon ausgehen, dass diese Zahlen, so erschreckend sie schon sind, am Ende nicht alle Personen beinhalten die in Deutschland oder anderen europäischen Ländern die Straßen mit dem Blut der „Ungläubigen“ zu tränken bereit sind.

Und das Ende der illegal nach Europa Eindringenden ist noch lange nicht gegeben. Auch wenn die Migrationsströme, im Vergleich zu 2015, in der letzten Zeit abgenommen hätten, so seien Länder wie Syrien, Afghanistan, Mali und andere nach wie vor eine Quelle für illegale Migration nach Europa, so der Geheimdienstbericht.

Der islamische Terror gehört jetzt zu Europa. (lsg)

image_pdfimage_print

 

104 KOMMENTARE

  1. 11 000 radikale Mohammedaner in Deutschland

    Sind das alles potentielle Einzelkämpfer oder sind die vernetzt?

    Wenn 11 000 an einem Tag gemeinsam zuschlagen würden…….

    Dann Gnade uns Gott!

  2. Radikale Moslems, Gefährder? Ach was, das sind doch nur ganz fromme Rechtgeleitete, Islam heißt doch Frieden, und wir glauben doch alle an denselben Gott. Die tun doch nix, die wollen nur spielen.

  3. Kennt jemand die Werbung die ernsthaft……
    Rund um die Uhr Läuft?

    Da geht es um Vibratorenwerbung für Frauen,die das absolute feeling versprechen.

    Ganz ohne den bösen weissen Mann.
    Diese Werbung lief um 10 Uhr auf RTL2.

    Deutschland und deren Zukunft,ist so sehr von medialen Volksverbrechern vernichtet worden,das der Notausgang längst nicht mehr möglich ist.

  4. Und das alles haben wir nur einer Person zu verdanken:Genannt SED Merkel!!!!!!!
    Wie blöd muß man sein, eine der Blockparteien in Deutschland zu wählen ?(Bayern 35% CSU!!!)

  5. An der Radikalisierung von Merkels eingeschleusten islamischen Kuffnucken sind einwandfrei die Rechten Schuld!

    Und Gauland, weil der immer die Wahrheit über Islamisten berichtet!
    Das darf der nämlich gar nicht!

  6. …. die werden sich aber wundern, wenn Uschis Trümmertruppe die um die Ecke schießenden Gewehre anlegt!!! Damit rechnen die nicht!
    Zack, haben wir gewonnen und weil das so gut geklappt hat, bleibt auch die FdJ Sekrtärin weiterhin im Amt.

  7. Marie-Belen 17. März 2019 at 10:16
    11 000 radikale Mohammedaner in Deutschland
    Sind das alles potentielle Einzelkämpfer oder sind die vernetzt?
    Wenn 11 000 an einem Tag gemeinsam zuschlagen würden…….
    Dann Gnade uns Gott!

    Es wären nicht nur die 11000 Krieger, sondern auch die Masse, die die ohne zu zögern unterstützen würden – und sicher auch werden.

  8. […11.000 radikale Moslems und 980 Gefährder in Deutschland..]

    =====
    ..und der Rest von denen schweigt zu den steinzeitlichen Ansichten und brutalen Taten ihrer 11.000 radikalen Glaubensbrüdern.

    Wenn in Deutschland irgendwo ein Nazi ausgemacht wird, ist der Aufschrei groß, es gibt Demos und Protestaktionen, es bilden sich Bündnisse gegen „Rääächtzz“, empörte Haltungsjournalisten schreiben sich die Finger wund, Tausende posten ihre Antirassismus-Kommentare in den sozialen Medien. Die Gesellschaft ist extrem wachsam und sofort zur Stelle wenn es um Zeitgenossen geht, die rechts aus der Reihe tanzen.

    Und in der muslimischen Community? Wie ist dort die Reaktion bei von Moslems verübten Terroranschlägen, Ehrenmorden und sonstigen Barbereien?

    Kann mich nicht erinnern jemals gesehen zu haben, wie auch nur ein paar wenige hundert Muslime gegen die Schreckenstaten ihrer Religionsbrüder auf die Straße gegangen wären.

  9. Bin gespannt was die knapp 12000 Moslems nach Neuseeland anstellen werden in nächster Zeit.
    Aber diese Leute dürfen ja hier solange frei herumlaufen bis sie ein paar Leute umgelegt haben. Und dann ist das Geheuchel wieder gross.

    Für
    „M.Teran
    15. März 2019 at 12:27“

    Es heisst ein Visum, mehrere Visa. Einzahl und Mehrzahl.

  10. Das_Sanfte_Lamm 17. März 2019 at 10:27

    Das erinnert mich an die Schilderung eines Christen aus dem ehemaligen Jugoslawien über das Verhalten ihrer mohammedanischen Nachbarn, die über Generationen neben ihnen gewohnt hatten und auch miteinander gefeiert hatten.
    Diese Nachbarn sind während der Balkankriege plötzlich über sie hergefallen und haben versucht sie zu töten.

    Das hat mich sehr betroffen gemacht, deshalb erinnere ich mich noch heute daran.

  11. Marie-Belen 17. März 2019 at 10:37

    Das erinnert mich an die Schilderung eines Christen aus dem ehemaligen Jugoslawien über das Verhalten ihrer mohammedanischen Nachbarn, die über Generationen neben ihnen gewohnt hatten und auch miteinander gefeiert hatten.
    Diese Nachbarn sind während der Balkankriege plötzlich über sie hergefallen und haben versucht sie zu töten.
    Das hat mich sehr betroffen gemacht, deshalb erinnere ich mich noch heute daran.

    Dazu was hochinteressantes aus der FAZ: „Im Winter 1992/93 unternahmen die hungernden Bosniaken Srebrenicas bestialische Raubzüge in serbische Dörfer und töteten dabei mehr als tausend serbische Zivilisten, auch Frauen und Kinder.?Ist darüber in der westlichen Presse angemessen berichtet worden? Nein, und dafür müssen wir uns eigentlich bis heute schämen.“
    Hier der Link: http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/srebrenica-massaker-muslime-im-stich-gelassen-13696084.html

  12. Ein Vergleich des Manifests von Brenton Tarrant mit
    dem Manifest des Kirchentags (https://www.kirchentag.de), und
    dem Manifest von Brunschweiger ist von Interesse:

    Tarrant lehnt jede aussereuropäische Zuwanderung ab (obwohl er China bewundert) und will die „weisse“ Geburtenzahl erhöhen.

    Der Kirchentag bezeichnet die unkontrollierte Zuwanderung als grossen Schatz:
    „Unsere Gesellschaft, unsere Kirchen werden vielfältiger, immer mehr Menschen unterschiedlicher Herkunft und Ansichten haben an ihnen Anteil. Dies stellt einen großen Schatz und eine Aufgabe für die nächsten Jahre dar. Der Kirchentag begrüßt diese Entwicklung …“

    Brunschweiger will die „weisse“ Geburtenzahl reduzieren (während die Zuwanderung wohl ok ist).
    https://www.focus.de/familie/kind/verfasserin-des-buches-kinderfrei-statt-kinderlos-autorin-brunschweiger-kein-baby-bekommen-der-umwelt-zuliebe_id_10417152.html.

    Wer meint, bei diesen Irren bestehe kein Zusammenhang, dürfte sich irren.

  13. „Gelbwesten“ in Paris – Trump verspottet Macron nach Gewalt-Protesten

    Und wäre die Lage nicht schon ernst genug, kommt nun auch noch US-Präsident Donald Trump mit einem Tweet daher und verspottet Frankreichs Regierungschef öffentlich.

    „Wie läuft das Pariser Klimaschutzabkommen für Frankreich?“, schrieb Trump am Samstag höhnisch auf Twitter. „Nicht so gut, schätze ich nach den seit 18 Wochen anhaltenden Unruhen der Gelbwesten-Demonstranten! Die USA sind in „allen Listen zur Umwelt an die Spitze aufgestiegen“.

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/fieser-gelbwesten-tweet-trump-verspottet-macron-60710070.bild.html

  14. Die Diplomaten laufen auch zur Hochform auf,
    die Telefone und Email Aktivitäten sind am Limit:
    Terroristen aus Syrien, die für den IS Greultaten verübten müssen Dringend nach Deutschland geholt werden.

  15. Das_Sanfte_Lamm 17. März 2019 at 10:42

    Ja, auch diese Seite ist mit bekannt.

    Damals habe ich mich sehr gewundert, weshalb sich wohl die übrigen mohammedanischen Staaten sich so ruhig verhielten.
    Oder irre ich mich da?

  16. 11.000 radikale Moslems in Deutschland? Die gibt es nicht. Was es gibt, sind 11000, bei denen das Betriebssystem hochgefahren ist.

  17. 11.000 radikale Moslems in DE ?
    Und der Staat bekämpft vorrangig die 1200 !! pöösen, bewaffneten Reichsbürger !

  18. Das_Sanfte_Lamm 17. März 2019 at 10:27

    „Es wären nicht nur die 11000 Krieger, sondern auch die Masse, die die ohne zu zögern unterstützen würden – und sicher auch werden.“

    gut erkannt.

  19. Erdogan 1998:
    „Die Moscheen sind unsere Kasernen,
    die Minarette unsere Bajonette,
    die Kuppeln unsere Helme und
    die Gläubigen unsere Soldaten“.

  20. Das wage ich zu bezweifeln, mit Radikalen ist es wie mit Kakerlaken: Wer eine huschen sieht, der hat hundert weitere, die sich besser verstecken.

  21. Es ist schön dass man sowas von ausländischen Geheimdiensten erfährt. Unsere Politiker streuen lieber den Sandmännchensand damit der Michel weiterhin die Schnauze hält und für das Pack anschaffen geht.

  22. Marie-Belen 17. März 2019 at 10:54
    Das_Sanfte_Lamm 17. März 2019 at 10:42
    Ja, auch diese Seite ist mit bekannt.
    Damals habe ich mich sehr gewundert, weshalb sich wohl die übrigen mohammedanischen Staaten sich so ruhig verhielten.
    Oder irre ich mich da

    Damals wurden mit einer gigantisch zu nennenden Medienmaschinerie eine Opferinszenierung für mohammedanischen Bosniaken betrieben und wenn ich mich recht erinnere, flossen exorbitante Summen aus Saudi-Arabien, um einen Brückenkopf in Europa zu installieren- was wohl auch gelang.

  23. @aenderung
    17. März 2019 at 10:59

    Das_Sanfte_Lamm 17. März 2019 at 10:27

    „Es wären nicht nur die 11000 Krieger (4/74-76, 8/39), sondern auch die Masse (wishy-washy Muslims, Heuchler), die die ohne zu zögern unterstützen würden – und sicher auch werden.“

    gut erkannt.

    ****

    Doppel Bingo 🙂

    … die Masse 98/7 wuerde.sich bestimmt nicht auf Seiten der „schlimmsten Kreaturen“ 98/6 stellen

  24. 11.000 radikale Moslems in DE? Und wieviele linksversiffte Wegbereiter des Islams in Schulen, Medien und Politik? 11.000.000? Die Zukunft Westeuropas sieht düster aus!

    Als die Nachfolger Mohammeds vor 1400 Jahren zur Eroberung der damaligen Zivilisationen ansetzten, taten sie es mit relativ kleinen, aber sehr dezidierten Armeen. Den größten Anteil besorgten die Eroberten selbst mit ihrem vorauseilenden Gehorsam.

  25. Was machen die schlafmützigen Schlapphüte in DE? Die Einheimischen bespitzeln und die Daten an andere Dienste weitergeben.

  26. Es sind sehr viel mehr, die zumindest die gleiche Gesinnung haben und die im Ernstfall zu ihren Glaubensbrüdern halten. Das sieht man an denjenigen, die Freudentänze aufführen, wenn fanatische Moslems wieder einmal im Westen einen Anschlag durchgeführt haben. Und im privaten Gespräch offenbaren manche (manche sind dabei auch ehrlich) eine Meinung, die zumindest von unserer Gesellschaft zur Zeit als radikal empfunden wird oder ohnehin radikal ist.

  27. 11000 soso. Es ist nicht unmöglich, sondern eher sehr wahrscheinlich, dass jeder einzelne min. 10 Familienmitglieder hat – eher mehr -, die nicht unbedingt zu den „Gefährdern“ gehören, aber eben treue Familienangehörige sind.

  28. Das_Sanfte_Lamm 17. März 2019 at 10:27

    Es wären nicht nur die 11000 Krieger, sondern auch die Masse, die die ohne zu zögern unterstützen würden – und sicher auch werden.

    Und das länderübergreifend.

    Türkische Muslime fordern nach dem Anschlag auf Glaubensbrüder in Neuseeland die Umwandlung der Istanbuler Hagia Sophia in eine Moschee. Hunderte Demonstranten versammelten sich vor dem symbolträchtigen Gebäude und verlangten, daraus wieder ein islamisches Gotteshaus zu machen.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article190402215/Terroranschlag-in-Christchurch-Demonstranten-fordern-Umbau-der-Hagia-Sophia-in-Istanbul.html

    Die Toten sind noch nicht kalt und schon wird ihr Tod für die Ausbreitung des Islam und die Errichtung mohammedanischer Machtsymbolik verwendet.

  29. Colonia2 17. März 2019 at 11:11
    Es sind sehr viel mehr, die zumindest die gleiche Gesinnung haben und die im Ernstfall zu ihren Glaubensbrüdern halten. Das sieht man an denjenigen, die Freudentänze aufführen, wenn fanatische Moslems wieder einmal im Westen einen Anschlag durchgeführt haben. Und im privaten Gespräch offenbaren manche (manche sind dabei auch ehrlich) eine Meinung, die zumindest von unserer Gesellschaft zur Zeit als radikal empfunden wird oder ohnehin radikal ist.

    Ein guter Indikator sind die vermeintlichen Entgleisungen von prominenten Türken in Deutschland, wie „Köterrasse“, „Völkersterben von seiner schönsten Seite“, „Deutsche waschen sich untenrum nicht richtig“ usw. usf.
    Prinzipiell wurde in diesen Fällen nur das offen ausgesprochen, was der überwiegende Teil der Türken ohnehin denkt.

  30. @Jens Eilts:
    Sie sprechen das richtige Thema an! Während bei spielsweise in Neuseeland und überall auf der Welt, große Veranstaltungen gegen die Mörder in den Moscheen stattfinden und die Abscheu darüber kundgetan wird, jubeln regeläßig Moslems in Massen, wenn ihre Glaubenbrüder wieder einmal etliche „Kuffar“ umgebracht haben!
    Und was tun die Moslem hierzulande – richtig – nichts!
    Gut, es gibt gelegentlich zarte Betroffenheitsgesten der islamischen Berufslügner wie Mazyek und Co.! Wichtig ist denen in diesem Zusammenhsng immer, zu betonen, das habe nichts mit dem ach so friedlichen Islam zu tun! Dazu kann man den gutgläubigen Gutmenschen nur raten:
    Erst Koran – „Mein Kampf“ des Mohammed – lesen, dann urteilen! -:))
    und Hadithe lesen

  31. Bei der Einkommensstatistik bemühen sich Linke, Unterschiede zwischen Männern und Frauen aufzudecken.
    Bei der Kriminalitätsstatistik bemühen sich Linke, Unterschiede zwischen Deutschen und Ausländern zu verschleiern.

  32. „Und was tun die Moslem hierzulande – richtig – nichts!
    Gut, es gibt gelegentlich zarte Betroffenheitsgesten der islamischen Berufslügner wie Mazyek und Co…“
    ********************
    Die kommen dann jedesmal mit Wadlstrümpfen, Gamsbart und Frauen im Dirndl, um ihr Beileid auszudrücken. Rührend.

  33. Freya- 17. März 2019 at 11:24
    Bei der Einkommensstatistik bemühen sich Linke, Unterschiede zwischen Männern und Frauen aufzudecken….. “
    *************
    Der war gut!!!

  34. Ein Vorgeschmack auf das, was auf Europa zukommen wird, können wir in Frankreich beobachten. Da erdreist sich doch der Pöbel, den Präsidenten aus seinem vollverdienten Luxusskiurlaub zu holen, da es nicht mit seiner Politik einverstanden ist. Jetzt versucht der kleine Napoleon die Proteste mit autokratischen Anti-Demonstrationsgesetzen zu stoppen. Wenn das nicht so klappen will, wird es wohl erst richtig antidemokratische Gesetze geben, also ein generelles Demonstrationsverbot, wie es in einem totalitären Staat üblich ist. Aber auch das wird die Veränderung nicht aufhalten können, sie werden durch repressive Massnahme eher noch blutiger werden.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article190409619/Macron-ueber-Gelbwesten-Menschen-die-die-Republik-zerstoeren-wollen.html

  35. Colonia2 17. März 2019 at 11:11
    Es sind sehr viel mehr, die zumindest die gleiche Gesinnung haben und die im Ernstfall zu ihren Glaubensbrüdern halten“
    *************
    Glaube mich erinnern zu können, daß es eine Umfrage gibt, nachdem 60% der hier (gut und gerne) lebenden Moslems zu Gewalt greifen würden, um Ihren Glauben zu verteidigen.
    Die stehen sicher seit dann unter VS Beobachtung.

  36. Wir sind eher Rückzugsgebiet. Hier im bunten Deutschland haben die Terroristen ja nichts zu befürchten…

  37. Ich halte die Zahl von 11.000 gewaltbereiter Islamisten noch für stark untertrieben, denn in den Berichten des Bundesamtes für Verfassungsschutz über islamistische Umtriebe in Deutschland, wurden in den letzten Jahren ja reglmäßig Zahlen veröffentlicht, die stetig auf die 40.000 gewaltbereiten Islamisten zugesteuert sind. Das sind natürlich nicht alles aktive Terroristen, aber eben der erweiterte Kreis, der im Fall der Fälle ebenso schnell rekrutiert und bei der Sache wäre, wie es in Syrien lief, als der IS die ganzen Radikalen zu den Waffen gerufen hat. Zudem darf man auch nicht vernachlässigen, dass es sich bei den Zahlen, egal ob nun die von ausländischen Geheimdiensten oder inländischen, immer nur um die erkennbare Spitze des Eisbergs handelt, also um jene Islamisten, die ihre radikale und demokratiefeinliche Gesinnung offen gezeigt haben. In Wahrheit dürfte es aber auch Massen an Moslems in Deutschland geben, die offiziell ganz gesetzestreu und normal leben, sich aber im Fall der Fälle, also wenn zum Beispiel eine islamistische Gruppierung in einer Region, in der sie die Mehrheit hat, ein Kalifat ausruft und sich gegen die Staatsmacht auflehnt, so wie das überall in Nordafrika und dem Orient vor ein paar Jahren passiert ist, dann würden auch viele gemäßigte ihre Chance als gekommen sehen und sich dem bewaffneten Kampf anschließen. Die Mentalität ist da ja doch sehr viel schneller erregbar und zur Gewalt bereit, also müssten man definitiv im Fall der Fälle mit Zehntausenden rechnen, die einem selbsternannten Kalifen in den Bürgerkrieg folgen, und das in fast allen westeuropäischen Ländern, weil es ja überall gleich große und stetig wachsende Gegengesellschaften gibt.

  38. neuheide 17. März 2019 at 10:19
    Kennt jemand die Werbung die ernsthaft……
    Rund um die Uhr Läuft?

    Da geht es um Vibratorenwerbung für Frauen,die das absolute feeling versprechen.

    Ganz ohne den bösen weissen Mann.
    Diese Werbung lief um 10 Uhr auf RTL2.

    Deutschland und deren Zukunft,ist so sehr von medialen Volksverbrechern vernichtet worden,das der Notausgang längst nicht mehr möglich ist.

    Xxxxxxxxxxxxxx

    Frauen haben es sich schon immer selbst gemacht.
    Männer auch.
    Staubsaugerwerbung läuft doch auch morgens um 10.
    🙂

  39. Alle Menschen könnten wie im Schlaraffenland leben ohne die grossen und kleinen Raubtiere in Menschengestalt. Schafft es die Menschheit irgendwann, sich bewusst und effektiv zu beschützen?

  40. Tja … das ist gewissermaßen die Vorhut , die uns irgendwann auslöschen wird ! Um mit Erdogan zu sprechen , es sind die Speerspitzen , die darauf warten, dass sich die muslimische Bevölkerungszahl 50% annähert !
    Dann werden alle Gutmenschen – die nichts weiter als Kuffar sind – geköpft werden ! Dann Gnade uns Gott … nur die meisten Idioten die uns das eingebrockt haben , sind dann schon verstorben .

  41. Hamed Abdel-Samad:
    ‚Es gibt jedoch Faktoren und Denkstrukturen, die Hass und Ausgrenzung befördern, wie z. B. zu glauben, dass die eigene Gruppe auserwählt und über der Menschheit steht. Dieses Denken ist sowohl unter Muslimen als auch unter weißen Männern verbreitet. Die „white supremacists“ unterscheiden sich nicht viel von den „Muslim supremacists“.‘
    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/hamed-abdel-samad-zu-christchurch/

    Die beiden Gruppen praktisch gleichzusetzen, ist verfehlt. Von Spiegelbildlichkeit der Motive etwa kann gar keine Rede sein. Hamed Abdel-Samad übersieht nämlich etwas Entscheidendes: Die einen expandieren und besetzen Territorien, die anderen wollen abwehren. Oder begehen white supremacists Terroranschläge auch in mehrheitlich islamischen Ländern? Na, also. Hamed Abdel-Samad berücksichtigt zu wenig, was actio und was reactio ist.

    Ganz anders Klonovsky:
    ‚Der Anschlag von Christchurch eröffnet weitere Aussichten auf den Bürgerkrieg. Diejenigen, die gehofft hatten, er werde nur eine Kriegspartei kennen, haben geirrt.‘
    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/1081-15-marz-2019

    Überflüssig zu sagen, daß Terror immer etwas Grausames und Häßliches ist und daß wir alle lieber in einer Welt ohne Terror leben würden. Schande über die, die es so weit haben kommen lassen, daß wir heute in einer Welt voller Terror leben!

  42. Alle gut ernährte und kräftige Bootsflüchtlinge sehe ich als eine potente, große Gefahr für uns. Eher als eine gut vernetzte Invasionsarmee.
    Wie viele von den zig tausenden hier illegal hereingeschneite Migranten sie Terroristen. Wie viele Waffen befinden sich schon in der Hand der Muslime?
    Wie viele von denen sind besser ausgebildet als unsere Polizei????

  43. Cybertobi
    … dann würden auch viele gemäßigte ihre Chance als gekommen sehen und sich dem bewaffneten Kampf anschließen…. “
    ***************
    Natürlich. Was würdet ihr als Minderheit in einem fremden Land tun, wenn plötzlich die Aussicht besteht sich das Land unter den Nagel zu reißen?
    Psychologie hilft, manchmal!

  44. OT

    War gestern nicht Demo in Cottbus von Zukunft Heimat? Konnte bis jetzt keinen Link finden. Wer hat einen für mich?

  45. Der islamische Terror gehört jetzt zu Europa.
    +++++++++++++++
    Scheint so! Vor allem in Germonay
    Und Micheline erzieht ihre Tochter, den Abstieg in
    den Genpfuhl für ein erstrebenswertes
    Lebensziel zu halten.
    Und Michel beginnt erst laut zu werden, wenn sein
    Sohn ganz unten im Brunnen aufgeschlagen ist.
    Und die Rautenschrecken denken nur an ihre Diäten
    und das Wohlleben aller Fremden im Land.

  46. Pah.
    Jede Kopftuchträgerin in BRD (wo sie es freiwillig trägt) outet sich als radikale Moslemin.

  47. Freya- 17. März 2019 at 11:40
    Wir sind eher Rückzugsgebiet. Hier im bunten Deutschland haben die Terroristen ja nichts zu befürchten…

    ——–
    Es ist ihr Rückzugsgebiet, ihr Urlaubsland und ihr Verpflegungsdepot !

  48. Querschuss
    … Wie viele von den zig tausenden hier illegal hereingeschneite Migranten sie Terroristen. Wie viele Waffen befinden sich schon in der Hand der Muslime?“
    **************
    Wie viele Drogen, wieviel Verbrecher, wieviele Krankheiten?
    Auf der Seite, auf der man das Christchurch Massaker nachsehen kann, sind Brutalo Videos aus Afrika, dem Nahen Osten. Das ist die“ Kultur „, die wir hier importieren über die wir als Fachkräfte und Bevölkerungsauffrischung belogen werden. 70% Analphabeten! Wieviel % Verbrecher?

  49. nichtmehrindeutschland 17. März 2019 at 11:48

    „Verprügeln“
    Lügenpresse :mrgreen:

    Der Eierwerfer hat genau die legitime Schelle bekommen, um die er mit dem Eierwurf gebeten hat.

    Wer erinnert sich noch an Kohl?

  50. Das Verhalten der Behörden hinsichtlich Sicherheit und Schutz von Einrichtungen hierzulande ist mir ein Rätsel.

    Bin sowohl Ostern als auch Weihnachten letztes Jahr in eine große Kirche in München gegangen; hatte jeweils einen kleinen Rucksack dabei und bin überhaupt nicht kontrolliert worden. Ca. 2000 Leute dort. Es waren auch keine Kontrollen zu entdecken. Habe mich sicherheitshalber weit vom Eingang weg gesetzt.

    Man fragte sich, ob die bei uns überhaupt nicht aus den ganzen Angriffen weltweit auf christliche Kirchen gelernt haben.

    Im Kaff Betlehem in Israel muss man sein Zeug durch zwei Schleusen schieben, um dort in die Kirche reinzukommen. Die jüdische Kirche in München wird ständig von Polizei und noch deren extra Sicherheitsleuten bewacht.

    Scheinbar sind nur wir Christen in DE zum Abschuss freigegeben.

  51. hhr 17. März 2019 at 11:33

    Colonia2 17. März 2019 at 11:11
    Es sind sehr viel mehr, die zumindest die gleiche Gesinnung haben und die im Ernstfall zu ihren Glaubensbrüdern halten“
    *************
    Glaube mich erinnern zu können, daß es eine Umfrage gibt, nachdem 60% der hier (gut und gerne) lebenden Moslems zu Gewalt greifen würden, um Ihren Glauben zu verteidigen.
    ———–
    Sieht man schon an der letzten „Erdogan“-Wahl; der bekam von Germoney-Türken enorme Unterstützung. Das geht an die 2 Millionen – das sind keine Demokraten, Mohammedaner, Taugenichtse, Islamvervreiter, Herrenmenschen. Das wird übel enden.

  52. Ich warte nur, bis die ersten Anschläge in Deutschland los gehen. Sei es auf Wochenmärkte oder Konzerte. Der Glaubenskrieg in Deutschland oder Europa. Dann werden die Karten neu gemischt. Dann werden sich die Frauen von denn Grünen und Linken den Islamisten sich zu Verfügung stellen um sie zu besänftigen!

  53. . . . und wenn sich die Gefährder
    auf der Siegesstraße befinden
    werden sich die restlichen Mohammedaner
    mit einem Allahu Akbar sofort anschließen.
    und schwache Dhimmis auch.

  54. Biloxi 17. März 2019 at 11:58
    Hamed Abdel-Samad:
    ‚Es gibt jedoch Faktoren und Denkstrukturen, die Hass und Ausgrenzung befördern, wie z. B. zu glauben, dass die eigene Gruppe auserwählt und über der Menschheit steht. Dieses Denken ist sowohl unter Muslimen als auch unter weißen Männern verbreitet.
    ——

    Verbreitet, lol. Bei den einen ist vorrangig Müll verbreitet, bei den anderen u.a. objektives Denken. Hat er was gegen Weisse und unsere Errungenschaften? Weisse sind auch gar nicht die einzigen, wo Araber abstinken und das hat Gründe.

  55. hhr 17. März 2019 at 11:53

    Jeder Musel ist hier eine tickende Zeitbombe. Im Ernstfall stehen die praktisch alle auf der Feindseite, machen wir uns da nichts vor. Da geht Islam vor BRD.
    Ich wundere mich nur, dass sich diese ganzen Terrormusels seit Dezember 2016 in Deutschland so zurückhalten.

  56. @ aenderung 17. März 2019 at 11:34

    Gelder des Bundeswehr werden für Berater gebraucht. Darum bleibt weniger für Technik und Ausrüstung. Uschi kennt sich mit Korruption bestens aus.

  57. nichtmehrindeutschland
    17. März 2019 at 11:48
    OT: Mal was erbauliches. Ein, nach Pressedarstellung „rechtsradikaler“, australischer Senator verprügelt eine Schneeflocke nach einer Eierattacke.

    https://youtu.be/pGuSpEt13Ac

    Schneeflocken haben es nicht drauf.
    ++++

    Da war der Senator noch ziemlich lieb!

    Bei mir wäre das Bengelchen in der Klinik oder beim Bestatter gelandet.
    Schon nach dem ersten Schlag!

  58. Estlands Geheimdienst EFIS zeigt in einem aktuellen Report auf, wie groß die Gefahr für islamische Terroranschläge in Deutschland ist. Dem Bericht zufolge gebe es derzeit 11.000 radikale Moslems und 980 Gefährder in Deutschland, die jederzeit zuschlagen könnten.

    Na, woher hat man diese Zahlen❗ 😎
    Falls sie stimmen, können wir darauf verwetten das sie noch ansteigen werden 😥

  59. „Trotz Bemühungen der Terrorbekämpfung sei das Bedrohungsniveau für Anschläge hoch“

    Ich bin kein Experte, aber könnte es nicht evtl. an den sperrangelweit, offen stehenden Grenzen liegen?

  60. @ Diedeldie 17. März 2019 at 12:05
    Jede Kopftuchträgerin in BRD (wo sie es freiwillig trägt) outet sich als radikale Moslemin.
    ———————————
    So sehe ich das auch!
    Gestern in Darmstadt LOOP5 in 3 Geschäften gewesen, da stehen die Kopftücher schon hinter dem Tresen an der Kasse – da habe ich schon mal die Schnauze voll von Islamisierung.
    Da wird man direkt mit Islam infiziert. Mir ist nur noch schlecht, die wollen sich nicht anpassen und die Dummdeutschen lassen es zu.

  61. Muna38 17. März 2019 at 14:02

    Warum sollten sie sich auch anpassen? Ihr Islam verbietet das ausdrücklich und die Mehrzahl der Deutschen unterwirft sich in vorauseilendem Gehorsam.

  62. Früher konnte ich nie verstehen wie es zu Glaubenskriegen kommen konnte – heute schon.
    Wir sind schon mittendrin – nur die wenigsten begreifen es.

  63. Freya- 17. März 2019 at 12:25

    Danke sehr, ExGrüne -> Dora zwitschert, habe die schon vermisst 🙂

  64. Komisch, mir begegnen jeden Tag Dutzende Gefährder-ich wohne allerdings auch in Bremen…

    Alter Mann

  65. att alle –
    ot … generalanzeiger- reutlingen…
    ein sog. migrationsexperte geb. in pfullingen..dr m. mayer ..(auch ex bampf-mitarbeiter)-
    erklärt in der journallie -weltpolitik- dass wir dringend einwanderung brauchen…
    zuwanderung aus drittstaaten…arbeitet er derzeit nicht doch bei der renomierten..
    bertelsmann stiftung!
    eine seite weiter….
    aus baden württemberg…
    die situation ist eine katastrophe….
    eltern…hahahah…sorgen sich wegen häufung der unterrichtsausfälle…

  66. Mantis 17. März 2019 at 12:59

    In Deutschland ist anderes wichtiger….
    30 Weiber kungeln aus, wer den Neger bekommt
    https://www.rtl.de/cms/take-me-out-2018-bei-single-mann-leslie-und-kandidatin-jessi-brennt-die-luft-4143256.html
    Die Blondine ist sofort hin und weg von dem charismatischen Hamburger und stellt gleich klar: „Ich will!“
    und träumt von „hübschen Babies“
    ========================
    HAMBURGER ?

    dann bin ich da ja auch Hamburger, wenn ich da mal zwei tage bleibe…

  67. Patrioten!

    Erinnert sich noch jemand an den 11.09.2001?
    Die islamistischen Terroranschläge in den USA, die durch die Flugzeugeinschläge einstürzenden Twin-Towers in New-York, das World Trade Center, die vielen Toten? Den Flugzeuganschlag auf das Pentagon? Die Maschine auf dem Flug UA 93 in der es wohl verhindert wurde, dass sie ihr Terrorziel gänzlich erreichte, zum Preis der vielen unschuldigen Passagiere die den Blutzoll für den Absturz bei Shanksvill zahlen mussten?

    Nein, daran will sich zur Zeit wohl keine Journaille der deutschen Mainstreammedien mehr erinnern. Auch der Artikel in der deutschen Wikipedia zur Al-Quds Moschee in Hamburg versucht, so weit es geht, die Verbindung zu Mohamed Atta unauffällig zu halten. Dabei war die Moschee bereits seit den 1990er Jahren eines der Epizentren, quasi eine Brutstätte für den islamistischen Terror. Dort trafen sich Mohamed Atta, Marwan al-Shehhi, Ramzi bin al-Shibh und Ziad Jarrah, bildeten die Hamburger Terrorzelle, so deckt es zumindest die englische Wikipedia auf.

    Was wäre gewesen, wenn damals vor den islamistischen 9/11 Terroranschlägen jemand in die Moschee hinein gestiefelt wäre und hätte das gemacht, was in Christchurch geschah? Selbstverständlich, man wäre darüber entsetzt, ja empört gewesen. Aber die islamistischen 9/11 Terroranschlägen hätte es dann nicht gegeben, wenn es Mohammed Atta und Konsorten erwischt hätte.

    Selbstverständlich ist das nur eine Fiktion, wie der Lauf der Geschichte auch anders hätte laufen können. Wie viele Tausende Menschen könnten aber noch leben?

  68. Diese „Flüchtlinge“ sind nichts anderes als ein feindliches Heer, das bereits in jeder Stadt und jedem Dorf seine Lager aufgeschlagen hat. Die Städte werden brennen und sich die aus ihren Häusern gezerrten und erschlagenen Deutschen in den Straßen türmen!

  69. niemals Aufgeben 17. März 2019 at 13:27
    Estlands Geheimdienst EFIS zeigt in einem aktuellen Report auf, wie groß die Gefahr für islamische Terroranschläge in Deutschland ist. Dem Bericht zufolge gebe es derzeit 11.000 radikale Moslems und 980 Gefährder in Deutschland, die jederzeit zuschlagen könnten.

    ———
    So Estlands Geheimdienst, was machen eigentlich die Schlapphüte vom BND, wollen die uns nicht beunruhigen, ist der BND schon unterwandert oder haben sie ihre Umzugskartons in ihrer neuen Zentrale in Berlin wegen Umzugsfeiern noch nicht ausgepackt ? Wenn es damals nicht verraten wurden wäre, würde sich Merkel heute noch über ein Knacken in ihren Telefon wundern !

  70. In deutschen Geheimdienstkreisen geht man sogar von 26.000 Islamisten aus, die der VS Berlin neulich auf einer Pressekonferenz mitteilte.

  71. Geheimdienstbericht: 11.000 radikale Moslems in Deutschland

    ——————————————–

    11.000 Stück, ach so. Papperlapapp. Daß überhaupt Moslems in Deutschland sind – das ist das Problem.

    Faktor 1000, also 11 Mio Nichtdeutsche tummeln sich auf deutschem Boden, so sieht es aus.

  72. Muna38 17. März 2019 at 14:02
    @ Diedeldie 17. März 2019 at 12:05
    Jede Kopftuchträgerin in BRD (wo sie es freiwillig trägt) outet sich als radikale Moslemin.
    ———————————
    So sehe ich das auch!
    Gestern in Darmstadt LOOP5 in 3 Geschäften gewesen, da stehen die Kopftücher schon hinter dem Tresen an der Kasse – da habe ich schon mal die Schnauze voll von Islamisierung.
    Da wird man direkt mit Islam infiziert. Mir ist nur noch schlecht, die wollen sich nicht anpassen und die Dummdeutschen lassen es zu.

    Xxxxxxxxxxxx

    Ich drehe in Hamburg auch täglich durch.
    Die Sache mit dem sich nicht anpassen……….
    Man könnte auch sagen, die passen sich an (gehen ja arbeiten. Sind freundlich), „nur“ eben mit ihrem Feindestuch auf dem Kopf, das die Feinde nicht einzuordnen wissen,
    weil sie falsch darüber informiert sind.
    Um dann bei Gelegenheit zu übernehmen.
    Taqiyya….oder wie des heißt.

  73. Es wird also bestätigt, 11.000 radikale sind im Land. Warum wird nichts dagegen getan? Weil es politisch nicht gewünscht ist. Diese 11.000 werden gepampert, gepflegt, versorgt etc. WIR HABENS DOCH!! Unsere Polit „HEINZCHEN und HENRIETTEN“ machen das schon. In den Politstrukturen gibt es in der Zwischenzeit ganz viele, welche die OBERSTE STUFE der INKOMPETENZ erreicht haben. Typisch, am Futtertrog hängen, Schnauze halten und monatliche Appanage kassieren.

    Der große Anteil der gesellschaftlichen Bodensätze in der Politik steht aufrecht, aber ohne Rückgrat.
    Halt viele LINKS INDOKTRINIERTE Ideologen die in der freien Wirtschaft absaufen würden, da ohne Studienabschluss oder Ausbildung.

Comments are closed.