Seit diesem Samstag gibt es ein modernes Video der AfD für die Europawahl, das vor allem junge Wähler ansprechen soll. „Freiheit statt Brüssel – Für ein Europa, das den Menschen dient!“ ist das Motto für kurzweilige 99 Sekunden, um noch Unentschlossenen AfD-Europawahl-Programm und die Kandidaten der jungen Partei vorzustellen. Auszug: „Wir möchten ein Europa der Vaterländer mit so wenig Brüsseler Bürokratie wie nur möglich. Wir lehnen die Bevormundung genauso ab, wie die fixe Idee eines europäischen Superstaats mit eigener Armee. Die EU muss endlich wieder den Bürgern dienen, statt sie auszuplündern.“ PI-NEWS meint zum Video: In 99 Sekunden alle wichtigen Inhalte peppig rübergebracht – so spricht man eine junge Zielgruppe an!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

179 KOMMENTARE

  1. Für mich gibt es bei Wahlen nur noch eine Möglichkeit: AfD

    Die Altparteien haben dieses einst so stolze Land verraten und verkauft.

    Hier gut zusammengefasst, wie die Grüne Klimasekte Politik macht:

    „Die Grünen und Robert Habeck machen Politik so: Sie stellen steile Behauptungen auf und hoffen dann, dass keiner wirklich kritisch nachfragt, was sie eigentlich genau wollen, wie sie das erreichen wollen, und zu welchen Themen man nichts von Ihnen hört.“

    https://mobile.twitter.com/N_Heisterhagen/status/1114500029371363331?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Eembeddedtimeline%7Ctwterm%5Elist%3ABILD%3Awir_sind_bild%7Ctwcon%5Etimelinechrome&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.bild.de%2F

  2. Breaking news.
    Die Rothgrüne Verdrängung der eingeborenen Bevölkerung zeitigt erste Erfolge: Der designierte Staatsratsvorsitzer Habeck hält Enteignungen notfalls für denkbar. Vierhundertundfünfzig Grundstückseigentümer in Tübingen sind zum Rothgrünen Versuchskaninchen auserkoren. Kollektivierung des Wohnungsbestands ist das Gebot der Stunde für eine erfolgreiche Willkommenskultur. Tübihttps://www.sueddeutsche.de/politik/wohnungsnot-mieten-enteignungen-habeck-1.4399411

  3. @Marnix:

    Die zwei Lieblingssätze der Grünen:

    „Recht auf…“

    „Verbot von…“

    Wir sind im Jahre 2019 schon wieder so weit, dass die Bürger enteignet werden sollen, damit die Bionade-Hipster aus München, Hamburg, Berlin & Co in bester Stadtlage 500€ warm für 110m2 zahlen. Und auf dem Land steigt der Leerstand und die Verödung weiter an. Macht total Sinn.

    Hier muss die AfD den Finger in die Wunde legen. Die Grünen verursachen gerade einen Elfmeter nach dem anderen. Die AfD muss sie nur noch verwandeln.

  4. Marnix 7. April 2019 at 08:16

    Die Berliner tun mir überhaupt nicht Leid, ausgenommen die AfD-Wähler.
    Haben sie doch Rot-Rot-Grün gewählt. Wie bestellt, so geliefert.
    Der Sprecher einer Immobilienfirma sagte, dass die Rückkäufe viele Milliarden Euro betragen würden und das obwohl Berlin sowieso schon mit 58 Milliarden Euro in den Miesen steht.

  5. Dieses AfD-Programm zur Europa-Wahl finde ich toll. In der Kürze liegt die Würze.
    Jetzt muss es nur noch groß an die Öffentlichkeit kommen.

  6. Geniale Video – die Macher haben mir direkt aus der Seele gesprochen.

    Ich hoffe mindestens 50 Millioen anderen Mitbürgern auch.

  7. Ich brauche gar kein Wahlprogramm der AfD.

    Ich werde sie so oder so wählen.

    Denn für mich zählt einzig und allein, daß die alten Futtertrogparteien – allen voran die Arbeiterverräterpartei, die uns Deutschen die Löhne gedrückt und die Renten gekürzt hat sie ablehnt.

    Diese Ablehnung der alten Futtertrogparteien ist für mich Grund genug stets „Radikale“ und „Populisten“ zu wählen und je mehr die alten Kartellparteien warnen und hetzen, desto mehr bestärkt mich das in meiner Meinung,

  8. Gerade haben wir die beiden ersten Wahlplakate für die EU-Wahl der AfD gespendet.
    Zwei weitere werden folgen. Wir wurden uns am Frühstückstisch über die Standorte noch nicht einig. 🙂

    Jetzt geht es erst mal raus in die Natur, um den Frühling zu genießen.

    https://www.afd.de/plakat-spenden/

  9. matrixx 7. April 2019 at 08:14
    Marnix 7. April 2019 at 08:16

    – Enteignungen –

    Hier ist die Blaupause der Grünen: Enteignung und Zwangskollektivierung.

    https://www.hdg.de/lemo/kapitel/geteiltes-deutschland-gruenderjahre/wirtschaft-und-gesellschaft-im-osten/kollektivierung-der-landwirtschaft.html

    Kommt einem bekannt vor:

    Insbesondere die verbliebenen mittelgroßen Betriebe über 20 ha und auch die selbstverwalteten landwirtschaftlichen (Vorkriegs)organisationen wie Zuchtverbände, Raiffeisen-Genossenschaften u. a. wurden neben verbliebenen bürgerlichen Beamten und Wissenschaftlern zu Gegnern des Regimes erklärt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Landwirtschaft_in_der_DDR

    Déjà-vu, irgendwer?

  10. matrixx 7. April 2019 at 08:25

    @Marnix:

    Die zwei Lieblingssätze der Grünen:

    „Recht auf…“

    „Verbot von…“

    Wir sind im Jahre 2019 schon wieder so weit, dass die Bürger enteignet werden sollen, damit die Bionade-Hipster aus München, Hamburg, Berlin & Co in bester Stadtlage 500€ warm für 110m2 zahlen. Und auf dem Land steigt der Leerstand und die Verödung weiter an. Macht total Sinn.

    Hier muss die AfD den Finger in die Wunde legen. Die Grünen verursachen gerade einen Elfmeter nach dem anderen. Die AfD muss sie nur noch verwandeln.

    Bei den GRÜNEN kommt der Sozialismus im Gewand von Umwelt und Tierschutz daher.

    Das sind ganz gefährliche Leute!

  11. Moin Marie Belen,

    das machst Du richtig und außerdem sind ja auch immer noch Volkskraftwochen.

    https://www.youtube.com/watch?v=Y8Qu5vhP5v8

    Wünsche einen schönen Frühlingstag!

    *******************************************************************

    Übrigens ich würde mich auch an AFD-Werbeflügen finanziell beteiligen, wenn es eine Möglichkeit gäbe dafür zu spenden, also Kleinflugzeug mit nachgezogenen Werbebanner, kommt sehr gut, gerade bei strahlend AFD-blauem Frühlingshimmel!

    Da sollte die AFD extra einen Fonds einrichten Stichwort: – Werbeflüge!

  12. Der grüne Minderleister Habeck, der sich noch nicht einmal eine Krawatte zu leisten können scheint, hat in der WELT die Katze aus dem Sack gelassen. Inlandsflüge möchte er am liebsten verbieten. Also sollen die Beamten der Ministerien zukünftig per Eselskarren von Bonn nach Berlin fahren?
    Außerdem will er Grundstücksbesitzer, die nicht bauen, enteignen. Ein typisches Verbotsparteienprogramm, welches die Grünen einmal mehr als Hassprediger gegen rechtstreue, leistungsbereite Deutsche entlarvt. Mit dem er langfristig nur 10% bekommen wird. Da hilft auch der aggressive Hype um Habeck durch Merkels Medienmafia nichts. Mann, ist der doof.

  13. Ich wähle natürlich auch AFD aber bei den Jüngeren sehe ich schwarz. Die sind so hirngewaschen, die betteln ja förmlich danach unterdrückt zu werden und vorgeschrieben zu bekommen was Sie denken, essen und tun sollen.

  14. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 7. April 2019 at 08:53

    Bei den GRÜNEN kommt der Sozialismus im Gewand von Umwelt und Tierschutz daher. Das sind ganz gefährliche Leute!

    So isses. Und dieses Rezept hat sich die kommunistisch gewendete C*DU unter der FDJ-Schranze abgeguckt. Neben „Umwelt“ und „Tierschutz“ ist übrigens auch „Gesundheit“ ein machtvoller Hebel, um den totalitären Staat auf Länder und EUdSSR-Ebene voranzutreiben.

  15. Also ich finde das Video ist eigentlich eine gute Idee. Nur was hat man daraus gemacht?
    Allein das unsägliche Gebimmel im Hintergrund? Was soll das?
    Muß so ein Video nicht gut und für jeden Verständlich sein, also rein akustisch?
    Erinnert an Tier-Dokus im Staats-TV, in denen am Ende der Welt „Hintergrundmusik“ dauerdüdelt.
    Oder die Tierwelt in 10.000m Meerestiefe mit „Hintergrundmusik“ bereichert wird.
    Halte ist für Schwachsinn. Ich persönlich schaue so was nicht, schadet dem Hirn.
    Ich hätte normalerweise auch den Spot oben keine 3 Sekunden angeschaut, allein wegen der Düdelei.
    Auch scheinen mir 99 Sekunden doch etwas kurz. Welcher „normale“ Bürger bekommt denn hier mit worum es geht? Wenn man die Themen kennt, ok, dann kann man darin einen Inhalt erkennen. Aber was machen die „Anderen“?
    Aber der Rest ist ok :O)

  16. Schön wär´s. Die AfD allein kann das nicht bewerkstelligen. Erfolge erzielt man nur zusammen mit den anderen bösen Nazi-Parteien aus den anderen EU-Staaten, oder besser aus allen europäischen Staaten. Nur wenn von Brüssel aus der Druck abnimmt, die EU-Verträge anders gestaltet werden, könnte man etwas bewirken. Selbst in Berlin, welches immer gegen den Strom der Vernünftigen schwimmt, wird man das eine oder andere ändern müssen. Der größte Fehler war der Euro. Die Einführung des Euro war dem Michel wurscht, die (hypothetische) Abschaffung würde ihn zu Tode ängstigen und vermutlich auf die Straße treiben. Diejenigen, die noch die alten Währungen erlebt haben, werden immer weniger. Die Begeisterung für z. b. eine Neuauflage der D-Mark wäre sehr begrenzt, vor allem aber, wie würde sich das auswirken? Die Rolle von DE als Zahlmeister, als Sündenbock für alles bliebe die gleiche. Ein weiteres großes Problem ist in einigen Bereichen die Infantilität der Europäer, ihr Neid, ihre Gehässigkeit, ihre alt eingesessenen Ressentiments untereinander und gegeneinander. Allein diese Tatsache verlangt, dass die Installation der vereinigten Staaten von Europa nur mit Gewalt funktioniert. Am Ende werden die gewinnen, die in der EU im Grunde nichts zu suchen haben. Für Europa, nicht die EU, ist das nicht unbedingt ein Fortschritt. Nicht, dass der Untergang der Deutschen als eigenes Volk ein Riesenverlust wäre, die Welt dreht sich weiter.

  17. Kriegspropaganda im Heute Journal.

    Ich habe seit Jahren keinen Fernseher mehr. Und das Heute Journal kenne ich heute nur noch vom Hörensagen.
    Aber was ich nun erfahren musste bereitet selbst mir Übelkeit:

    Das Heute Journal vom 04.04.2019
    Wurde von Klaus Kleber mit folgenden Worten eröffnet:

    „Guten Abend.
    Zu Wasser und in der Luft sind heute Nacht amerikanische, deutsche und andere europäische Verbündete unterwegs nach Estland, um die russischen Verbände zurückzuschlagen, die sich dort ähnlich wie vor einigen Jahren auf der Krim festgesetzt haben.“

    Das ist Kriegspropaganda und soll den Fernsehkonsumenten auf einen militärischen Konflikt mit Russland vorbereiten.

    Man stelle sich vor welche Empörung es bei unseren Politikdarstellern ausgelöst hätte, wenn das russische Fernsehen eine solche Meldung in einer Nachrichtensendung verbreitet würde.

    So werden ihre Zwangsgebühren verwendet.
    Für wiederliche, faschistische Kriegspropaganda.

    Leute kapiert es endlich:
    Demokratie und Rechtsstaat waren einmal. Wir leben in einem antidemokratischen, Unrechtsregime, dass uns auf einen Angriffskrieg gegen Russland vorbereitet.

  18. Sebastian Kurz gestern bei der CSU, um Manfred Weber zu unterstützten.
    Manfred Weber will Nachfolger von Jean Claude Juncker werden.
    Wer so einen Mann unterstützt, schiesst sich bei mir ins Abseits.
    Ja ich bin überzeugter Europäer und ja, ich bin gegen diese EU !
    Auch ein Sebastian Kurz vermischt bewusst die Begrifflichkeiten, um EU Kritikern den Wind aus den Segeln zu nehmen. Nein, Herr Kurz, die EU ist NICHT Europa !

    Germany: Austria’s Kurz rallies for EU conservative candidate Weber

    https://www.youtube.com/watch?v=dsyS5iAViBk

  19. Wann immer der Kommunismus (verharmlosend „Sozialismus“ genannt) mal wieder nach all seinen mit Unmengen von Toten, Not und Elend gescheiterten Experimenten kackfrech erneut sein Haupt erhebt, geht es sofort mit Enteignungen los. Und dem ewigen Geplappere „die Reichen müssen zahlen“. Im real existierenden Kommunismus ist jeder „reich“, der nicht von Stütze lebt und durch Fleiß und Mühsal minimales Eigentum erworben hat.

    Die gesamte „Gerechtigkeitsdiskussion“, die in den letzten Jahrzehnten hier immer mehr Lufthoheit gewann, ist ein Türöffner für den Kommunismus. Also der Utopie, die flächendeckend zu Armut und Elend führt, plus einer in Saus und Braus schmarotzenden, unkontrollierten, gottähnlichen Nomenklatura.

  20. Österreich: Aggressive Türkenkinder bewerfen Seniorinnen in Bregenz mit Steinen

    „Ich bring‘ dich um, du alte Hexe!“

    Schon letztes Jahr gab es immer wieder Schwierigkeiten mit Gruppen von türkischen Buben, die in der Gegend herumlungern, unbeaufsichtigt sind und offensichtlich nichts Rechtes anzufangen wissen. Gestern, Mittwoch, ist die Situation allerdings vollkommen eskaliert, wie ein Augenzeuge unzensuriert.at berichtet. Demnach haben sich eine 73-Jährige und einige Freundinnen aus der Pensionistengruppe (alle in ähnlichem Alter) zum Boccia spielen getroffen. Insgesamt fünf Türkenbuben im Volksschulalter zwischen sechs und neun Jahren haben die Damen von Anfang an belästigt, wie es schon letztes Jahr mehrmals der Fall war.

    https://www.unzensuriert.at/content/0029375-Aggressive-Tuerkenkinder-greifen-Seniorinnen-und-beschiessen-sie-mit-Steinen

  21. plakatierer1 7. April 2019 at 09:13
    Kriegspropaganda im Heute Journal.

    Ein Lobbyist Amerikas, bzw. der Eliten, Klaus Kleber, Mitglied der Atlantikbrücke, darf bei uns die ganz offiziell Propagandamärchen verbreiten, während man angeblich EINEN Afdler gefunden hat, der von Putin unterstützt wird. Finde den Fehler !

  22. @ deruyter 7. April 2019 at 09:19
    plakatierer1 7. April 2019 at 09:13

    Bist Du so dumm oder tust Du nur so?
    Im TV und in den deutschen Medien herrscht Antiamerikanismus hoch 1000.
    Es fehlt bald nicht mehr viel und Deutschland erklärt den USA den Krieg Du Seckel!

  23. @ deruyter 7. April 2019 at 09:19
    plakatierer1 7. April 2019 at 09:13

    Die SPD kontrolliert einen großen Teil der öffentlichen Medien in Deutschland – Demokratie wird zur Farce

    Öffentlichrechtliche Fernseh- und Rundfunkanstalten, eine Beute der Berliner Blockparteien

    Natürlich besetzen sie auch die Verwaltungsposten und Redaktionsstuben in den Rundfunk- und Fernsehanstalten mit ihren Parteigängern oder ihnen nahestehenden. Solange dieses System der Parteienwirtschaft nicht ausgemistet ist, ist es eine gigantische Propagandaanstalt, sonst nichts.

    https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=1611

  24. Wichtig:

    DAS DEUTSCHE UNTERNEHMERDRECKSPACK, deutsche Unternehmer, die nicht besser sind als IS Terroristen, blasen zur Hatz auf Deutschland:

    https://www.welt.de/wirtschaft/article191449845/Made-by-Vielfalt-Familienunternehmer-schmieden-neuen-Pakt-gegen-Auslaenderfeindlichkeit.html

    Ist es so schwer zu verstehen, dass die eigene deutsche Wirtschaft das trojanische Pferd für die Deustchen ist, dass man deutsche Unternehmer wie tollwütige Hunde behandeln sollte, damit es ein Ende nimmt mit der bunten Republik Kriminalistan?

    Vergesst Alles, was Ihr gehört habt. Merkel und co sind Erfüllungsgehilfen der deutschen Unternehmer.

    Schmeisst deutsche Unternehmer aus dem Land, dann wird Dutschland wieder vernünftig und danach wäre auch die AfD Feindichkeit in der BRD kein thema mehr.

  25. Freya- 7. April 2019 at 09:24

    Immer locker bleiben ! Trump selbst bekämpft den tiefen Staat Washingtons. zu Amtsantritt hat er erklärt, dass er dort ausmisten wolle. Genau diese Leute, die Trump bekämpfen, sind die Eliten, die auch in der Atlantikbrücke sitzten.
    In deutschen Medien herrscht nicht antiamerikanismus, sondern Trump Hass.

  26. Ungarn beklagt sich in der Washington Times über Merkeldeutschland.

    Der ungarische Widerstand: „Frau Merkel und andere EU-Staats-und Regierungschefs sind nicht verpflichtet, dieser Ansicht zuzustimmen. Sie könnten aber klug sein, sie zu tolerieren.

    Seit tausend Jahren ist in das vom ungarischen Volk bewohntes Land eingedrungen, ihre Siedlungen geplündert, Männer, Frauen und Kinder versklavt und abgeschlachtet worden. Mongolen, Osmanen, Nazis und Sowjets gehörten zu denjenigen, die die Ungarn eroberten und beherrschten. Irgendwie haben sie überlebt.

    Deshalb glauben die Ungarn heute mit klarer Mehrheit, dass ihre nationale Existenz – ihre einzigartige Identität, Sprache, Kultur und Traditionen – erneut bedroht ist. Diesmal jedoch nicht von Nomaden zu Pferd oder Soldaten in Panzern. Diesmal, wird es durch die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und die EU bedroht.

    2015 beschloss die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel im Alleingang die Politik der Offenen Grenzen für „Migranten“ aus Arabien und Afrika für die EU. Seitdem haben sie und andere EU-Führer Ungarn dazu gedrängt, ihren „gerechten Anteil“ zu akzeptieren.

    https://www.washingtontimes.com/news/2019/apr/2/the-european-unions-quarrel-over-immigration-inten/

  27. OT

    In DK/Kopenhagen geht es wieder islamisch rund. Hübsche neue Wortkreation: „Männer im jungen Erwachsenenalter“. Und „lokale Banden“. Und „in der dänischen Hauptstadt sind mehrere Gangs aktiv“.

    https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/grosseinsatz-der-polizei-schuesse-nahe-kopenhagen-mehrere-verletzte-61096006.bild.html

    *https://www.morgenpost.de/vermischtes/article216850631/Rungsted-bei-Kopenhagen-Ein-Toter-und-vier-Verletzte-nach-Schiesserei.html

    Zuletzt gab es in Kopenhagen zu Neujahr einen Toten durch „Messer“:

    https://www.sueddeutsche.de/news/panorama/kriminalitaet-19-jaehriger-in-kopenhagen-mit-messer-getoetet-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-190101-99-402366

  28. @ deruyter 7. April 2019 at 09:29
    Freya- 7. April 2019 at 09:24

    Ich weiß was Trump tut, womöglich viel besser als Du. Belehre mich nicht über das korrupte stasi unterwanderte DE … Du Holländer oder Belgier oder was auch immer Du bist.

  29. @ deruyter 7. April 2019 at 09:29
    Freya- 7. April 2019 at 09:24

    Du hast nach deinen Kommentaren zu urteilen von nix eine Ahnung, aber davon sehr viel.

  30. Freya- 7. April 2019 at 09:32
    @ deruyter 7. April 2019 at 09:29

    Ich belehre nicht, sondern ich erkläre mein Statement.
    Kleber ist kein ex Stasi Mann, sondern defintiv Mitglied der Atlantikbrücke und nur darum ging es in meinem Post !

  31. Nun haben wir doch noch die beiden letzten Plakatwände vor unserem Spaziergang ausgewählt.
    Inzwischen ist es schon nicht mehr so leicht, seine Wunsch-Plakatwand zu wählen.
    Viele AfD-Freunde haben sich wohl schon entschlossen, die Partei auf diese Art zu unterstützen. 🙂

    https://www.afd.de/plakat-spenden/

    OT
    Wie lautete noch der Spruch zu Kalkutta…..

    „Bemerkenswerter Anstieg“11.400 Mal rückten Kammerjäger aus: Ratten-Einsätze in Berlin nehmen stark zu
    Die mit Abstand meisten Bekämpfungen, rund 2400, wurden vergangenes Jahr laut der Lageso-Statistik in Marzahn-Hellersdorf registriert. Die hohen Zahlen hängen traditionell mit den vielen Wohnungsbaugenossenschaften mit hoher Meldebereitschaft zusammen. Auf den Plätzen folgen die dicht besiedelten Innenstadtbezirke Mitte mit rund 1530 Bekämpfungen und Friedrichshain-Kreuzberg mit rund 1240. Dort bieten sich auch mit Gewässern wie Spree und Landwehrkanal sowie angrenzenden Grünflächen oft ideale Bedingungen für Ratten.“

    https://www.focus.de/gesundheit/news/bemerkenswerter-anstieg-11-400-mal-rueckten-kammerjaeger-aus-ratten-einsaetze-in-berlin-nehmen-stark-zu_id_10558888.html

  32. @ deruyter 7. April 2019 at 09:29
    Freya- 7. April 2019 at 09:24

    Immer wieder zur Erinnerung! WikiLeaks – Die Podesta Emails

    Der US-Geheimdienst über den „Multikulti-Terror-Staat“ Deutschland:

    Amerikanische Geheimdienste sehen die Zukunft Deutschlands in einem völlig anderen Licht als die deutsche Bundesregierung. Das enthüllten durch WikiLeaks geleakte Emails, die es in sich hatten.

    Empfänger der in 2016 verschickten Nachrichten war John Podesta, der früher unter Bill Clinton Stabschef des Weißen Hauses war und zu diesem Zeitpunkt Präsidentschaftswahlkampf-Manager von Hillary Clinton. In den Emails wurden Podesta von einem in Berlin lebenden US-Geheimdienstmitarbeiter über die absehbare Zukunft Europas unterrichtet. Der Bericht sprach in Hinblick auf Deutschland von „multikultureller Verrücktheit“ (multicultural madness) und prognostizierte den Deutschen wachsendes Elend und Chaos (misery and mayhem across Germany).

    Der amerikanische Geheimdienst hält die Bundesrepublik Deutschland für einen „Multikulti-Terror-Staat“, der von einer „mächtigen Multikulti-Mafia“ dominiert wird und längst von größeren Idioten regiert wird schlimmer als in einer Bananenrepublik. Die Einwanderung von Moslems habe in Deutschland eine Spur von „Elend und Verwüstung“ hinterlassen, und das Schlimmste stehe noch bevor, schreiben die amerikanischen Spione in einem Bericht vom Februar 2016. Multikulturalismus, heißt es darin, sei die „menschliche Variante von Rinderwahnsinn“.

    Es wird gegen Frau „Schmerkel“ geschimpft, die die „Blitz-Banlieuisierung von Dunkeldeutschland und seiner angrenzenden Vasallenstaaten angeordnet“ habe und komplett verrückt geworden sei, wie schon ihre Monty-Pythoneske Energiepolitik gezeigt habe.

    https://wikileaks.org/podesta-emails/emailid/295

  33. @ deruyter 7. April 2019 at 09:29
    Freya- 7. April 2019 at 09:24

    In einer weiteren Mail an Podesta beschrieb der Geheimdienstler, wie Merkel durchgedreht sei und zu einer irren Linken wurde und verschickte als Anhang mehrere Zeitungs-Artikel zu Geschehnissen aus DE.

    Germany’s Übergutmenschen bekommen ihren Todeswunsch erfüllt: Über 7 Millionen Lumpenmigranten— incl. deren unzählbaren Familienangehörigen — haben schon ihr lebenslanges Essensticket erhalten, und das ist erst der Anfang:

    Ihre (Merkels) Herde wird jedoch unruhig. In der Tat ist eine wachsende
    Mehrheit der Gutdeutschen bereits von himmelhoch jauchzend zu
    Tode betrübt gegangen. Und denken Sie daran, dass die Medien die deutsche Öffentlichkeit im Dunkeln gehalten haben, über die wahre Größe des Migranten-Tsunamis und dem niedrigen Nivau der
    Neuankömmlinge ………. Außerdem sind sich die komisch naiven Deutschen großteils
    im Unklaren darüber was alles im längst bestehenden deutschen Ghettostan untergehen wird,
    mit ihrer über Jahrzehnte alles durchdringenden Friedens-Propaganda Indoktrination ………
    Uns erwarten schrecklich turbulente Zeiten. Europa ist erledigt, aber so auch die
    Multikulti-Schweinerei.

    https://wikileaks.org/podesta-emails/emailid/40193

  34. @ AlterMann 7. April 2019 at 09:36

    Das kommt alles wieder. In Berlin geht es grade um Enteignungen von Immobilien.

  35. @ deruyter 7. April 2019 at 09:29
    Freya- 7. April 2019 at 09:24

    Die „Podesta-Mails“ sorgten für jede Menge Wirbel. Das Lesen unserer Übersetzung der wichtigsten Textpassagen, würde auch für den Deutschen „Michel“ ziemlich erhellend sein. Es geht daraus hervor wie das Beraterteam, Demokraten und Hillary Clinton ticken und was sie über Deutschland denken:

    „Was waren das für Zeiten, wo man eine gute Zahl von Atombomben gebraucht hätte um Europa auszulöschen? Alles was man heutzutage braucht ist eine Blöde Kuh (Merkel) mit einem Wiedergutmachungskomplex.“

    https://npr.news.eulu.info/2016/11/04/clinton-team-man-braucht-eine-bloede-kuh-mit-einem-wiedergutmachungskomplex/

  36. Die besten 99 Sekunden, die jemals eine
    Partei veröffentlicht hat !!!
    Teilen, teilen, teilen …….
    Da gefriert den Kartell der Altparteien das
    Blut in Ihren Adern ein 🙂

  37. @ deruyter 7. April 2019 at 09:35
    Freya- 7. April 2019 at 09:32

    Kleber folgt als GEZ-Bezahlter Hournalist den >>>>>>Anweisungen der Bundesregierung.
    ZDF und ARD Medienanstalten sitzen direkt neben dem Kanzleramt in Berlin.

  38. Freya- 7. April 2019 at 09:38
    @ deruyter 7. April 2019 at 09:29
    Freya- 7. April 2019 at 09:24

    ….und wer unterstützt die Linken in Deutschland massiv ? Der US Multimilliärdar George Sorros !
    Die Linken werden von der amerikanischen Elite (tiefen Staat) deswegen massiv unterstützt, weil beide den Traum einer One World Regierung haben. Die Linken sind nur nützliche Idioten, um das Projekt zu verwirklichen.

  39. Babieca 7. April 2019 at 08:51

    Die gehen ernsthaft auf die Straße um ihre eigene Miete zu reduzieren, anstatt ihre politischen Fehler und ihre eigene Nichtsnutzigkeit zu korrigieren. Dafür sind sie so bösartig, andere zu enteignen.
    Plus: bei den Kapitalisten um Kredit für die Finanzierung betteln.

    Also nicht nur asoziale Hybris. Im Kern auch völlig unlogisch- sie wollen SPÄTER höhere Mieten bezahlen (Kredit).

  40. Syrischer Rauschgifthändler brachte sein zerstörendes und mörderisches Gift in der Kasseler Nordstadt unter die Deutsche Bevölkerung – vornehmlich deutsche Männer und männliche Jugendliche waren sein Ziel

    Dieses islamische Invasorengesindel will uns mit dem Gift Kaputt machen, so wie man die Indianer mit dem Alkohol kaputt gemacht hat, heute leben sie in Reservaten, oder wurden je nach Region ganz ausgerottet.

    Keine Macht diesen Drogen und erst recht nicht deren abscheulichen Händlern:

    Stählt euren deutschen Körper und haltet euren Geist wach!


    Macht die Rauschgifthändler unschädlich! Sie sind eine Gefahr für alle Deutschen!

    https://www.hna.de/kassel/nordstadt-ort335875/polizei-beobachtet-drogengeschaeft-in-nordstadt-12125899.html

  41. Besonders gefällt mir die positive Akzentuierung der Farbe „Weiß“, in dem Video.

    Ich fühle mich sehr angesprochen und bin begeistert.

  42. @ deruyter 7. April 2019 at 09:35
    Freya- 7. April 2019 at 09:32

    Wir haben hier ein Problem, dass in Berlin die Kommunisten und Stasiseilschaften aus der DDR uns übernommen haben.
    Niemals, niemals hätte das Kanzleramt von Bonn nach Berlin umziehen dürfen.
    Aber woher sollst Du als Ausländer das blicken. Bring nur deine dumpfe antiamerikanische Propaganda hier unter, damit passt Du perfekt zur Bundesregierung.

    Anscheinend hat die Atlantikbrücke in Berlin überhaupt nichts zu melden.
    In Anbetracht der täglich offenen antiamerikanischen Anfeindungen durch das DDR2.0 Regime.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Atlantik-Br%C3%BCcke

  43. @ deruyter 7. April 2019 at 09:45
    Freya- 7. April 2019 at 09:38

    Meine Fresse der Soros ist kein ECHTER Amerikaner, der ist Ungar!

  44. Leider gehöre ich vom meinem Alter nicht mehr ganz zur Zielgruppe. Aber das Spot ist eine Erlösung.
    Besser geht es nicht! Endlich kommt aus der blauen Ecke etwas nicht nur inhaltlich Ansprechendes, sondern medial-graphisch Ansprechendes. Wow. Kein Krawatten und Blüschen Spot.
    Klar man muß Unterschiedliche Zielgruppen bedienen, aber ich fühle mich trotz des Alters mit diesem Spot eher angesprochen. Im Geiste jung.

  45. plakatierer1
    7. April 2019 at 09:13
    Kriegspropaganda im Heute Journal.

    Ich habe seit Jahren keinen Fernseher mehr. Und das Heute Journal kenne ich heute nur noch vom Hörensagen.
    Aber was ich nun erfahren musste bereitet selbst mir Übelkeit:

    Das Heute Journal vom 04.04.2019
    Wurde von Klaus Kleber mit folgenden Worten eröffnet:
    ———————
    Das wäre bestimmt so gekommen, wenn Clinton Präsident geworden wäre aber Trump und der Brexit hat den EU-Bonzen erst mal einen Strich durch die Rechnung gemacht. Ohne amerikanisch/britische Unterstützung können Sie das vergessen. Das würde ja ein 2 Tage Krieg werden. Dann stünden die Russen in Brüssel und Paris. Wie es aussieht wenn Trump die Wiederwahl verliert und die EU Heinis ihre EU Armee bekommen, steht auf einem anderen Blatt.

  46. @ deruyter 7. April 2019 at 09:45
    Freya- 7. April 2019 at 09:38

    Hör auf mit deinem scheiß Whataboutism. Du redest von der Atlantikbrücke, nun machst einen Schwenker zu den Linken, was hier seitenfüllend wäre. Bei der Atlantikbrücke geht es vor allem um Wirtschaftsbeziehungen. Vielleicht weißt Du als Nicht-Deutscher gar nicht, dass die USA der größte Abnehmer-Markt für deutsche Produkte sind. Willst Du uns das auch noch kaputt machen, Du Ausländer? !

  47. Freya- 7. April 2019 at 09:51
    @ deruyter 7. April 2019 at 09:45
    Freya- 7. April 2019 at 09:38

    Meine Fresse der Soros ist kein ECHTER Amerikaner, der ist Ungar!

    Glauben Sie doch, was Sie wollen und streng genommen ist George Sorros auch nicht Ungar, sondern hat deutsch/ österreichische Wurzeln. Er hieß György Schwartz, bevor er den namen änderte. Er half als Jugendlicher den Nazi`s, Juden zu deportieren.

    Ein demokratischer Diskurs lebt von Meinungsaustausch und nicht von Beschimpfungen !
    Ausserdem bin ich URdeutscher, wenn Ihnen die Herkunft im Bezug auf Wisssen so wichtig ist.

    Schönen Sonntag noch !

  48. @Freya- 7. April 2019 at 09:51
    deruyter 7. April 2019 at 09:45

    Ohne die Amis wären die Russen bei euch in Holland auch gestanden. Dann wärt ihr auch DDR gewesen, das checkst Du HinterVorderlader offensichtlich nicht.

  49. Freya- 7. April 2019 at 09:44

    @ deruyter 7. April 2019 at 09:35
    Freya- 7. April 2019 at 09:32

    Kleber folgt als GEZ-Bezahlter Hournalist den >>>>>>Anweisungen der Bundesregierung.
    ZDF und ARD Medienanstalten sitzen direkt neben dem Kanzleramt in Berlin.
    —————–
    Die öffentlich „Rechtlichen“ machen offen Wahlkampfwerbung für die GünInnen/Idioten:

    Niemand war häufiger in Talkshows als Robert Habeck (13 mal)
    danach kommt Baerböck (10mal) gleichauf mit Haareschön Lindner und Altmeier

    https://www.welt.de/politik/deutschland/video186840384/Gruenen-Chef-Niemand-war-haeufiger-in-Talkshows-als-Robert-Habeck.html

    Und es ging/geht munter so weiter, denn dieser WELT-Artikel ist vom Januar 2019.
    Wenn diese Wahlkampfhilfen der ÖR nicht wären, dann würde es anders voran gehen.
    Die einzige Hoffnung ist, dass die Leute endlich in großer Anzahl mitkriegen, was hier gespielt wird…und es mit dem Kreuz an der richtigen Stelle honorieren!!!

  50. @ deruyter 7. April 2019 at 09:57
    Freya- 7. April 2019 at 09:51

    Urdeutscher bist du niemals. Sonst hättest dir nicht einen holländischen Namen gegeben. Das sagt sehr viel über Dich aus. Jedenfalls bist ein Kommunist, ein Stasi, egal woher du auch kommen magst.

  51. Johannisbeersorbet
    7. April 2019 at 08:43
    Ich brauche gar kein Wahlprogramm der AfD.

    Ich werde sie so oder so wählen.
    ++++

    Das beste Wahlprogramm für die AfD sind die Wahlprogramme des linksgrünen Schweinsgesindels mit Merkel an der Spitze!

  52. Obronski 7. April 2019 at 09:47

    Die Mieten steigen aufgrund der Altparteienpolitik: Euro- und Bankenrettung/Inflation. Ansiedlung von Wirtschaftsmigranten.
    Beides im Kern tatsächlich sozialistische Planwirtschaft. Alle Altparteien folgen Brüssels Diktat (Kommission) dabei bedingungslos. Es ist wirklich erstaunlich.

  53. @ deruyter 7. April 2019 at 09:57
    Freya- 7. April 2019 at 09:51

    Die Weigerung Deutschlands, 2 Prozent seiner Verteidigung zu finanzieren, ist nicht das Handeln eines Verbündeten

    Die deutschen Führer sollten sehen dürfen, wie sicher und vereint die Europäische Union bleibt, wenn alle amerikanischen Truppen von überall östlich der Themse abziehen.

    Deutschland versucht nicht einmal, die NATO-Mittel auf die abgemachten 2 % zu erhöhen, sondern plant tatsächlich, sie zu verringern um sie den amerikanischen und britischen Steuerzahlern unterzujubeln, die die europäische Sicherheit subventionieren.

    Einige deutsche Politiker beschuldigten den amerikanischen Botschafter in Deutschland, Richard Grennell, als Vizekönig der Kolonialzeit oder als Oberkommissar einer Besatzungstruppe. Sie verlangten, er müsse Deutschland sofort verlassen.

    Ja, Sie haben richtig gelesen. Deutschland lehnte es ab, für seinen Anteil an der NATO zu zahlen, und als der amerikanische Botschafter darauf hinwies, wollte die deutsche Führung ihn zu einer „Persona non grata“ erklären und ihm seine Position wegnehmen. In einem ähnlichen Zeitraum, von dem ich überzeugt bin, dass er nicht „rein zufällig“ ist, hat die EU Google zum dritten Mal mit einer Geldstrafe belegt, und Deutschland hat signalisiert, dass es weiterhin Planwirtschaft betreiben wird.

    Die neue Realität ist jedoch, dass die Nato aufgebläht ist und die deutsche Strategie des Verantwortung an andere abwälzen offensichtlich auch. Entgegen der landläufigen Meinung kam die erste NATO-Erweiterungsidee Anfang der 1990er Jahre aus Deutschland, unter dem zynischen und listigen Volker Rühe, der sich klar über die Verschiebung deutscher Grenzen nach Russland im Klaren war. Es waren die Deutschen und nicht die Osteuropäer, die sich zwar zu Recht von Russland bedroht fühlten, die die Erweiterung vorantrieben.

    Neben Madeline Albright überzeugte Rühe die Clinton-Regierung, nach Osten vorzustoßen und die liberalen Institutionen zu verbreiten, die jetzt das Rückgrat des neuen EU-Imperiums bilden. Deutschland, das 1991 innerhalb von Tagen mindestens fünf Divisionen aufstellen konnte, kann jetzt noch nicht einmal vier Tornado-Jets fliegen. Das Land, das den Unterwasserkrieg geführt hat, hat heute keine aktive U-Boot-Flotte, weil es die Sicherheitslasten an die USA und UK abgewälzt hat, während es seinen Sozialstaat aufgebläht hat.

    https://thefederalist.com/2019/03/29/germanys-refusal-fund-2-percent-defense-not-action-ally/

  54. Haremhab 7. April 2019 at 09:57

    Sea-Eye-Rettungsschiff: „Unsere Vorräte sind bald verbraucht. Wir brauchen Trinkwasser“

    https://www.welt.de/politik/ausland/article191466533/Rettungsschiff-mit-Migranten-vor-Malta-Wir-brauchen-Trinkwasser.html
    ————————–
    Der Schlepperkapitän versucht es mit moralischer Erpressung: kein Trinkwasser, Essen rationiert, Wetter wird schlechter …
    Gibt es an der nordafrikanischen Küste keinen funktionierenden Wasserhahn?

  55. @ Ottawa 7. April 2019 at 09:26

    In dem Welt-Artikel werden folgende Firmen genannt:

    Henkel
    Otto
    Sennheiser
    Deichmann
    Dr. Oetker
    Hipp
    Würth
    Vorwerk

    Hängt jetzt als Liste am PC

    Kommentare unter dem Artikel lesenswert:


    Sepp M.
    vor 4 Minuten
    Ich würde gerne Produkte ohne moralische Belehrung kaufen. Insofern werde ich diese Unternehmen zukünftig meiden. Denn: es gibt immer Alternativen.

    deelayla d.
    vor 14 Minuten
    Deutsche Konsumenten neigen dazu, Firmen abzustrafen, die andere Meinungen als die eigenen vertreten.

    Zu denen gehöre ich auch. Wenn ich einen Staubsauger kaufen will, zum Arzt gehe oder nur eine simple Comedy Sendung sehen will möchte ich weder mit Fremdmoral, politischen ideologischen Ansichten oder plump-einseitigen Manipulationen BELÄSTIGT werden. Punkt! Mit anderen Meinungen komme ich sehr gut klar aber ich such mir immer noch selbst heraus wessen Meinung mich interessiert!

    Franka H.
    vor 28 Minuten
    Mir ist Vielfalt lieber als Einfalt.

    Einfältig scheint mir, die dringend notwendige Diskussion über Zuwanderung mit einem Generalverdacht den Deutschen gegenüber, abwürgen zu wollen.
    Einfältig scheint mir, die dringend notwendige Differenzierung zwischen Flüchtlingen und Migranten nicht vorzunehmen.
    Einfältig scheint mir, die Vielfalt der Meinungen unterdrücken zu wollen – vor allem diejenigen, mit denen man sich nicht auseinandersetzen will weil sie das eigene Weltbild ins Wanken bringen könnten.

  56. @ deruyter 7. April 2019 at 09:57
    Freya- 7. April 2019 at 09:51

    Lies mal mehr Auslandspresse, das würde deinen eingeschränkten Horizont vielleicht noch erweitern.

  57. NZZ Schweiz: Wenn Hochqualifizierte gehen und wenig Gebildete kommen – Deutschlands doppeltes Migrationsproblem

    Für die Einwanderungsländer ist die Einwanderung Hochqualifizierter ein lohnendes Geschäft. Diese Arbeitskräfte erhöhen die Pro-Kopf-Wirtschaftsleistung des Landes und tragen so zu einer Festigung des Lebensstandards der einheimischen Bevölkerung bei. Besonders die Schweiz darf sich zu den Nutzniessern des deutschen Ärzte-Exports rechnen. Jeder fünfte Arzt in der Schweiz wurde in Deutschland ausgebildet. Gegenwärtig arbeiten etwa 6500 Mediziner aus Deutschland in der Schweiz, vorwiegend in Spitälern.

    Die Ausbildung dieser Ärzte hat den deutschen Steuerzahler etwa 250 000 Euro pro Person gekostet. Insgesamt hat die Schweiz damit Humankapital im Wert von rund 1,9 Milliarden Franken importiert. Sie spart damit beachtliche Ausbildungskosten; Deutschland dagegen hat mit seinem «brain drain» das Nachsehen.

    https://www.nzz.ch/meinung/deutschlands-doppeltes-migrationsproblem-zu-und-abwanderung-ld.1464988

  58. “ Freya- 7. April 2019 at 09:51
    Meine Fresse der Soros ist kein ECHTER Amerikaner, der ist Ungar!“
    ——————————
    Du hast ja echt wesentlich mehr Meisen, als jemals gedacht.
    Naja, offenkundig wenigstens gut zu …………………V….iechern. 🙁

  59. Haremhab 7. April 2019 at 09:57

    Sea-Eye-Rettungsschiff: „Unsere Vorräte sind bald verbraucht. Wir brauchen Trinkwasser“
    https://www.welt.de/politik/ausland/article191466533/Rettungsschiff-mit-Migranten-vor-Malta-Wir-brauchen-Trinkwasser.html

    Ach! Nehmt euch an der ISS ein Beispiel.

    https://www.heise.de/tr/artikel/Trinkwasser-aus-Urin-275978.html

    Geht auch ohne All:

    https://survicamp.de/magazin/wasser-trinkbar-machen-trinkwasser-gewinnen-herstellen-im-survival/

  60. Haremhab 7. April 2019 at 09:57

    Sea-Eye-Rettungsschiff: „Unsere Vorräte sind bald verbraucht. Wir brauchen Trinkwasser“
    *https://www.welt.de/politik/ausland/article191466533/Rettungsschiff-mit-Migranten-vor-Malta-Wir-brauchen-Trinkwasser.html

    Ach! Nehmt euch an der ISS ein Beispiel.

    https://www.heise.de/tr/artikel/Trinkwasser-aus-Urin-275978.html

    Geht auch ohne All:

    https://survicamp.de/magazin/wasser-trinkbar-machen-trinkwasser-gewinnen-herstellen-im-survival/

  61. @ Silberner Goldbroiler 7. April 2019 at 10:06
    “ Freya- 7. April 2019 at 09:51

    Der übliche Stasi aus Mitteldeutschland wieder. Wer nennt sich schon freiwillig „Broiler“.

  62. Babieca 7. April 2019 at 10:08
    Die Schlepper könnten auch nach Syrien zurückkehren. In deren Gewässern haben sie die Migranten aufgenommen.

  63. OT
    Warum tut man das?!?!?!?
    Überschrift: Familie aus Nordrhein-Westfalen
    Ne, is klar…..

    Geheime Rückholaktion für deutsche IS-Braut

    In einer Geheimaktion ist eine IS-Anhängerin zusammen mit ihrer Familie von der Bundesregierung nach Deutschland zurückgeholt worden. Die Frau wurde nach der Landung sofort verhaftet.

    Nachrichten
    Spiegel Online GmbH
    ÖFFNEN
    SPIEGEL ONLINE
    POLITIK
    Familie aus Nordrhein-Westfalen
    Geheime Rückholaktion für deutsche IS-Braut
    In einer Geheimaktion ist eine IS-Anhängerin zusammen mit ihrer Familie von der Bundesregierung nach Deutschland zurückgeholt worden. Die Frau wurde nach der Landung sofort verhaftet.

    Eine Familie aus Nordrhein-Westfalen (Anm.: eine blonde Deutsche???), die vor Jahren mit ihren Kindern zum „Islamischen Staat“ (IS) ausgereist war, ist am Donnerstag in einer geheim organisierten Aktion nach Deutschland zurückgeholt worden. Nach SPIEGEL-Informationen handelt es sich bei der Mutter um Carla Steinhauer aus Essen, die Anfang des Jahres aus dem Gebiet der Terrormiliz floh und sich seitdem in einem von der Türkei kontrollierten Lager in Syrien aufhielt. Der SPIEGEL hatte über den Fall berichtet.

    http://m.spiegel.de/politik/deutschland/syrien-geheime-rueckholaktion-fuer-deutsche-is-braut-a-1261408.html#ref=recom-outbrain

  64. @ deruyter 7. April 2019 at 10:11
    Freya- 7. April 2019 at 10:03

    Diesen Versoffenen von den Philippinen brauchst mir nicht empfehlen, habe ich auf PI bereits erwähnt.

  65. @ deruyter 7. April 2019 at 10:11
    Freya- 7. April 2019 at 10:03

    Die empfehle ich die Lektüre von Dr. Hubertus Knabe. Auf PI ist auch zu viel Stasi-Unterwanderung.

    Mit der Diktatur in der DDR ist Deutschland ziemlich nachsichtig umgegangen. Während viele Verfolgte bis heute unter den Folgen von Haft und Unterdrückung leiden, genießen Zehntausende Ex-Funktionäre unbeschwert ihren Lebensabend.

    Nicht einmal die Symbole der SED-Diktatur wurden nach der Wiedervereinigung verboten. Warum?

    https://hubertus-knabe.de/opfer-zweiter-klasse/

  66. Ottawa 7. April 2019 at 09:26

    Wichtig:

    DAS DEUTSCHE UNTERNEHMERDRECKSPACK, deutsche Unternehmer, die nicht besser sind als IS Terroristen, blasen zur Hatz auf Deutschland:

    https://www.welt.de/wirtschaft/article191449845/Made-by-Vielfalt-Familienunternehmer-schmieden-neuen-Pakt-gegen-Auslaenderfeindlichkeit.html
    —————
    Dieser WELT-Artikel kommt irgendwie nicht so gut bei den Lesern an. Die Kommentare zeigen das sehr deutlich. Die Journaktivisten mussten wohlwollend vermelden, wenn sich deutsche Unternehmen gegen die „Populisten“ verbünden und werden gleich mit abgewatscht. Recht so! Das Innenleben in den linken Redaktionsstuben ist eben nicht das reale Leben in Deutschland.

  67. Haremhab 7. April 2019 at 09:57

    Sea-Eye-Rettungsschiff: „Unsere Vorräte sind bald verbraucht. Wir brauchen Trinkwasser“
    __________________________________________________________________

    Die können doch in Libyen, Tunesien, Marocco festmachen und den Frischwassertank wieder füllen.
    Desweiteren könnte man ein Versorgungsschiff kommen lassen, so musste es die Identitären mit der C-Star doch auch machen.
    Desweiteren sind doch „Überlebenskünstler“ sowie Ökoflitzer an Bord, wissen die nicht, wie man Meerwasser entsalzt?
    Ich denke allerdings, dass die noch reichlich Trinkwasser haben…Schutzbehauptung, Gejammer…was komt als nächstes¿ Und, „wer einmal lügt dem glaubt man nicht, wenn er/sie/es/x/y/xy/yx… auch die Wahrheit spricht“

    Meine Meinung!

  68. @ deruyter 7. April 2019 at 10:11
    Freya- 7. April 2019 at 10:03

    Ich empfehle Dir Victor Orban. Du Ungebildeter kannst nicht mal Französisch, deshalb war ich so nett und habe für EUCH den wichtigsten Inhalt übersetzt. Orban klagt hier vor allem auch Deutschland und CSU Weber wieder an! Marionettenlenker ist für die Ungarn und Orban vor allem Deutschland. Zu Deiner Info.

    Französische Euronews: Orban attackiert Juncker und Weber!

    Orban: Die Situation sieht so aus, dass führende Politiker in Brüssel eine Interessensgruppe gebildet haben, um die christliche europäische Kultur auszulöschen. Es sei kein Geheimnis, dass die Migranten benutzt werden um das Christentum auf diesem Kontinent zu zerstören.

    https://fr.euronews.com/video/2019/04/05/europeennes-orban-lance-sa-campagne-en-attaquant-weber-et-juncker

  69. Der boese Wolf 7. April 2019 at 10:03
    Ottawa 7. April 2019 at 09:26

    *https://www.welt.de/wirtschaft/article191449845/Made-by-Vielfalt-Familienunternehmer-schmieden-neuen-Pakt-gegen-Auslaenderfeindlichkeit.html

    Henkel
    Otto
    Sennheiser
    Deichmann
    Dr. Oetker
    Hipp
    Würth
    Vorwerk

    Das ist so erbärmlich! Diese Familienunternehmen umgeben sich zu PR-Zwecken mit einer Handvoll Neger und Araber, die mit Messer und Gabel essen können. Ihr „Pakt gegen Ausländerfeindlichkeit“ kommt aus dem Elfenbeinturm derjenigen, die nichts mit der Teilmenge der üblichen Problemausländer zu tun hat. Würth ist auf der Liste. Wenn Moslems könnten, würden sie in Schwäbisch Hall die von Würth wunderbar restaurierte Johanniterkirche aus dem 12. Jhd. samt dem unbezahlbaren Holbein-Kunstwerk der „Schutzmantelmadonna“ niederbrennen.

    https://kunst.wuerth.com/de/johanniterkirche/austellungen/schutzmatelmadonna/schulzmantelmadonna_1.php

    Würth hat verhindert, daß dieses unschätzbare deutsche Kunstwerk ins Ausland verkauft wurde:

    https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kunst/holbein-madonna-deutschlands-teuerstes-kunstwerk-12823.html

    Und dieser Würth macht sich für die Barbaren stark, die seine gesamten Kunstsammlungen zerstören wollen, weil der Islam keine darstellende Kunst duldet.

    Plemplem.

  70. Es kommen pausenlos hochsexualisierte junge Männer aus aller Welt hier an, werden rundum versorgt, kriegen ihre Neubauwohnung für lau und alles Weitere inklusive. Nur Sex gibt es hier nicht.

    Vielleicht von ältlichen, ungepflegten Helferinnen, die auf Augenhöhe mit ihnen kommunizieren (versuchen) und gerne mal wieder einen rein haben möchten. Aber flächendeckend gibt es die auch nicht.

    Also holen sich diese Männer Sex von irgendwo her. Frauen sind doch eh nur dazu da, für die Hausarbeit und fürs Kinderkriegen. Die haben gefälligst zur Verfügung zu stehen. Eben so, wie diese Männer es aus ihrer Heimat her kennen.

    Um die Problematik zu erfassen, müssten unsere Politiker ein Stück weiter denken. Aber das passiert eben nicht. Also dürfen wieder einmal Frauen dran glauben. Jetzt sind die Männer halt da und man muss sich damit abfinden. Natürlich auch vor dem Hintergrund, dass fremde Kulturen so viel wertvoller sind als die eigene, die einem auch noch abgesprochen wird (vgl. Özuguz).

  71. Ganz ehrlich gesagt hätte ich dieses Video viel beängstigernd gestaltet, gerade eben für die Jugend! Toleranzbesoffen freut man sich über jeden neuen Moslem und demonstriert beim Friday for Future – ohne zu bemerken, dass unsere Gesellschaft tröpfchenweise und über einen langen Zeitraum komplett umgebaut wird bis es kein Zurück mehr gibt: Weder geistig noch emotional noch moralisch und schon gar nicht ethnisch-kulturell-religiös! Diese Jugend wird in ewiger Gefangenschaft landen und freut sich auch noch darüber! Sowas wie ein Sektenvideo hätte schon eher was gehabt, das da oben ist eher „Patriotismus für Dummies“..!

  72. @ Babieca 7. April 2019 at 10:22

    Die ausgewählten sind besser als Merkel. Helmut Kohl schrieb über AM: Sie konnte anfang der 90er nicht mit Messer und Gabel essen.

  73. Stellt Euch auf eine neue Invasion ein! Grenzschutz ist für unsere „Regierung“ leider kein Thema. Solange Deutschland als Magnet in Europa gilt und die Regierung weiterhin das Signal in die Welt sendet, dass alle Menschen kommen können, werden die Zustände innerhalb Europas immer katastrophaler und am Ende werden sich die anderen europäischen Völker gegen Deutschland wenden.

  74. Fairmann 7. April 2019 at 09:32

    plakatierer1 7. April 2019 at 09:13
    Kriegspropaganda im Heute Journal.

    Klebers Kriegspropaganda geht weiter, auch am 05.04.2019 im heute-Journal:

    „Guten Abend, wir müssen über Krieg reden. Denn es ist Krieg.“
    Dann geht es weiter mit Russland und Frohnmeier.

    https://www.zdf.de/nachrichten/heute-journal/heute-journal-vom-5-april-2019-100.html
    —————————————————————————————————

    Ich habe ja vor 2 Tagen hier schon geschrieben, Claus Kleber ist spätestens seit seinem Ausruf zum NATO-Bündnisfall untragbar. Das hat auch nichts mehr mit Scherz, Aufrütteln oder Mahnung zu tun, sondern ist pure HETZE gegen Russland!

    Da er aktives Mitglied bei der Atlantikbrücke ist, kann er gar nicht unparteiisch sein, schon gar nicht gegenüber Russland. Und so einer ist „Anchorman“ beim ZDF. Pfui Teufel.

  75. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 7. April 2019 at 10:20

    Standesämter in Schleswig-Holstein melden:

    Personen mit der Geschlechtsidentität –divers– existieren in Schleswig Holstein 0 Personen.
    —————————————–

    Nur sehr wenige Anträge: Geschlecht „divers“ kaum genutzt

    Das Interesse an der dritten Geschlechtsoption hält sich in Grenzen, zeigen erste Zahlen aus den Ländern.
    ————
    „hält sich in Grenzen“ ist noch „nett“ formuliert: Fast nicht vorhanden würde es besser treffen:
    https://www.queer.de/detail.php?article_id=33344
    —————
    Die Altparteien machen eben „Politik“ am Wahlvolk/an den Realtitäten vorbei. Das mehrheitliche Wahlvolk soll nur bezahlen.

  76. Marnix
    7. April 2019 at 08:16
    Breaking news.
    Die Rothgrüne Verdrängung der eingeborenen Bevölkerung zeitigt erste Erfolge
    ……
    Die Grünen fressen ihre Wähler. Gut so.

    …..
    Wenn ich nicht längst überzeugt wäre, dann spätestens nach dem Video.

  77. @ matrixx 7. April 2019 at 10:22
    „Ein Mannheimer Unternehmen wirbt mit Reiseleiter Pierre Vogel für Pilgerfahrten nach Mekka. „Premium Hadsch“: 5097€. Hinter der Fassade verbirgt sich ein Netzwerk salafistischer Reiseveranstalter. Mittendrin: Angeklagte Terrorhelfer.“

    https://twitter.com/IbraNaber?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Eembeddedtimeline%7Ctwterm%5Elist%3ABILD%3Awir_sind_bild&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.bild.de%2F

    – –
    Klar, im Shithole Mannheim ist die Nachfrage besonders hoch.
    Deutsche kann man dort mit der Lupe suchen.

  78. @ Haremhab 7. April 2019 at 10:30

    Gibt es heute bei dir Broiler zum Mittag?

    Ja, ich fress alle Broiler auf 🙂

  79. OT

    alexandros 7. April 2019 at 10:10

    – Sea Eye-

    Die Schlepper könnten auch nach Syrien zurückkehren. In deren Gewässern haben sie die Migranten aufgenommen.

    Genau. Aber dann wäre ihr Geschäftsmodell erledigt. Das übrigens auch über veritable Erpressung läuft:

    Italien … hatte angeboten, dass die beiden Frauen mit einem elf Monate und einem sechs Jahre alten Kind in Italien an Land gehen könnten – allerdings die Väter der Kinder nicht, teilte Sea-Eye mit. Dagegen habe die NGO beim Auswärtigen Amt protestiert. „Die Mütter und Kinder von ihren Vätern zu trennen, ohne dass es dafür einen vernünftigen Grund gibt, ist aktive Familientrennung und emotionale Folter“, erklärte Sprecher Gorden Isler.

    „Emotionale Folter“. Ich lach mich scheckig! Eher eine „Zweckehe“ der Neger spontan auf dem Boot, um sich mithilfe der Sea Eye gemeinsam nach Deutschland reinzuerpressen.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article191440729/Rettungsschiff-Alan-Kurdi-bricht-Evakuierung-von-zwei-Frauen-mit-Kindern-ab.html

    Der Neger als solcher in Afrika begreift sich als wandernde Samenbank, die jeden Bauch dick macht. Ist das getan, wandert er weiter. Die Frauen haben ihre Kindermassen von zig Vätern, die sich sofort nach Ficki-Ficki und Uterus gefüllt aus dem Staub machen. Hier mit dem Bild der deutschen Familie zu kommen, ist verlogen und frech. Zeigt, was die Schlepper von Sea Eye wirklich wollen: Erpressen und Reinpressen ohne Rücksicht auf Verluste.

    Ihnen sind die Neger egal, ihnen sind die Deutschen egal, das einzige, was ihnen nicht egal ist, ist ihr Zugang zum Heiligenschein und Geld, Geld, Geld, Spenden, Spenden, Spenden.

    Erinnert ihr euch an den Fall der Negerfrau aus Eritrea, die ihr Baby köpfte?

    Die Angeklagte habe sich ein unabhängiges Leben ohne Kind gewünscht, hatte das Landgericht damals erklärt. Zudem habe sie sich am Vater des Mädchens rächen wollen, weil er sie allein gelassen habe. … Der Vater des Mädchens hatte die Beamten alarmiert. Das Paar hatte sich auf der Flucht kennengelernt.

    *https://www.news38.de/region38/article216518845/Mutter-soll-eigenes-Baby-erstickt-und-enthauptet-haben-folgt-nun-der-Freispruch.html

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Frau-aus-Soltau-trennt-Baby-den-Kopf-ab-neun-Jahre-Haft

  80. Demonizer 7. April 2019 at 10:29

    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 7. April 2019 at 10:20

    Standesämter in Schleswig-Holstein melden:

    Personen mit der Geschlechtsidentität –divers– existieren in Schleswig Holstein 0 Personen.
    —————————————–

    Nur sehr wenige Anträge: Geschlecht „divers“ kaum genutzt

    Das Interesse an der dritten Geschlechtsoption hält sich in Grenzen, zeigen erste Zahlen aus den Ländern.
    ————
    „hält sich in Grenzen“ ist noch „nett“ formuliert: Fast nicht vorhanden würde es besser treffen:
    https://www.queer.de/detail.php?article_id=33344
    —————
    Die Altparteien machen eben „Politik“ am Wahlvolk/an den Realtitäten vorbei. Das mehrheitliche Wahlvolk soll nur bezahlen.
    ——————————————————————————————-

    Richtig. Wochenlang gab es in den Medien und Altparteien gefühlt kein anderes Thema als „divers“. Das sich dies nun als totale Luftnummer herausstellt, wundert nicht. Typisch auch für Grüne – wieder ein Thema auf ihrer „Wir fordern…“ Liste abgehakt. Ob es in der Praxis angewandt wird oder sich bewährt, ist denen völlig egal.

    By the way, was hält eigentlich der Zentralrat der Muslime in Deutschland von „Diversen“? Man liest und hört da irgenwie nichts von denen…

  81. Haremhab 7. April 2019 at 10:29

    Die ausgewählten sind besser als Merkel. Helmut Kohl schrieb über AM: Sie konnte anfang der 90er nicht mit Messer und Gabel essen.</i<

    Hehe. In Anspielung auf genau das Zitat habe ich ja das "mit Messer und Gabel essen" verwendet.

    :))))

  82. „Mit den Verträgen von Schengen, Maastricht und Lissabon wurde das Prinzip der Volkssouveränität ausgehöhlt.

    Die europäische Gemeinschaft hat sich zu einem undemokratischen Konstrukt entwickelt, das von den politischen Akteuren Europas besetzt ist und von intrans-parenten, nicht kontrollierten Bürokratien gestaltet wird.

    Die politischen Akteure Europas haben die Europäische Union zu einem mon-strösen Behörden- und Verwaltungsapparat ausgebaut: Zwölf EU-Institutionen mit 44.000 EU-Beamten und 11.000 Angestellten, Personalkosten von über acht Milliarden Euro, 24 EU-Agenturen mit einer nicht veröffentlichten Zahl von Mit-arbeitern und Heerscharen von Dienstleistern wie Dolmetschern und Sachverstän-digen. Die Abgeordneten, Kommissare, Beamten und sonstigen EU-Beschäftigten erhalten unangemessen hohe Vergütungen und Privilegien, von paradiesischen Pensionsansprüchen bis zu steuerfreien Zulagen. In der EU verdienen beispiels-weise etwa 4.000 EU-Beamte jeweils mehr als der deutsche Bundeskanzler (290.000 € brutto/Jahr).

    Aufgrund fehlender Bürgernähe, der Intransparenz der EU-Institutionen, deren weitreichender Regulierungsmacht und deren Entscheidung über gewaltige Geldmittel hat sich eine Vertreter-Maschinerie mit mehr als 25.000 Lobbyisten in den Schaltstellen der EU festgesetzt. Sie versucht auf die politischen Entscheidun-gen Einfluss zu nehmen, oftmals in der Grauzone zur Korruption. Die Einwirkung auf die Brüsseler Bürokratie geschieht erschreckend ungeniert, zuweilen werden Richtlinien und Gesetzentwürfe direkt von den Lobbyisten verfasst. Die nach unzähligen Skandalen getroffenen Maßnahmen zur Regulierung des Lobbyismus sind nur Augenwischerei.

    Während Lobbyisten und Interessenvertreter umfassend und vorab informiert werden, bleiben den Bürgern die Informationen der EU-Institutionen in der Regel vorenthalten. Bei Verhandlungen über Handelsabkommen wie TTIP wurden sogar den Parlamentariern der Nationalstaaten deren Inhalte vorenthalten. Wir fordern ein uneingeschränktes Recht auf Information für alle Bürger und eine maximale Transparenz durch eine Veröffentlichungspflicht aller in den EU-Institutionen anfallenden Daten …“ (…)
    ________________________________________

    Das
    (zu fordern, Fakten zu veröffentlichen)
    ist „nicht hilfreich“.

  83. @ Babieca 7. April 2019 at 10:22

    Der boese Wolf 7. April 2019 at 10:03
    Ottawa 7. April 2019 at 09:26

    *https://www.welt.de/wirtschaft/article191449845/Made-by-Vielfalt-Familienunternehmer-schmieden-neuen-Pakt-gegen-Auslaenderfeindlichkeit.html
    _________________________________________________________________________
    Tja, da sind die bereits indoktrinierten Erben am werken. Ich denke, dass sehr vieles mit den Unternehmensgründern nicht machbar bewesen wäre. Zudem zeichneten sie sich durch extreme Sturheit und Zurückgezogenheit aus.
    Es geht nur noch um Profit, der Geist der Gründer ist fott, vorallen der soziale der Belegschaft gegenüber.
    Derzeit sind Aldi ( Albrecht ) und Haribo dran…alles schön kunterbunt, man wird ohne Ende mit Reklame zugedonnert, grenzt schon an Psychoterror. Gabs bei den Gebrüdern Albrecht eigentlich TV Werbung? Ich kann mich nicht daran erinnern. Bei Aldi denke ich auch, dass Süd und Nord bald fusionieren, es sei denn, das wurde testamentarisch verhindert.
    Läuft dort so wie auch in der Politik, Sport und überall…durch die Institutionen nach oben…

    Ich nenne es immer, so paradox es klingt: „kapitalistischer Sozialismus / Kommunismus“, echt abartig und pervers, was da seit 2-3 Dekaden abläuft.

    Meine Meinung!

  84. @Freya

    Ändern sie doch bitte ihren Ton gegenüber anderen Usern. Wenn sie hier nahezu jeden übers Maul fahren, dann konterkarieren sie ihre in der Regel inhaltlich guten Beiträge. Sie benennen sich nach der nordischen Göttin der Liebe und Ehe, kommen hier aber wie ein „Mannsweib“ mit Haaren auf den Zähnen rüber.

    Nervt absolut.

  85. Ottawa 7. April 2019 at 09:26

    Wichtig:

    DAS DEUTSCHE UNTERNEHMERDRECKSPACK, deutsche Unternehmer, die nicht besser sind als IS Terroristen, blasen zur Hatz auf Deutschland:

    https://www.welt.de/wirtschaft/article191449845/Made-by-Vielfalt-Familienunternehmer-schmieden-neuen-Pakt-gegen-Auslaenderfeindlichkeit.html

    Ist es so schwer zu verstehen, dass die eigene deutsche Wirtschaft das trojanische Pferd für die Deustchen ist, dass man deutsche Unternehmer wie tollwütige Hunde behandeln sollte, damit es ein Ende nimmt mit der bunten Republik Kriminalistan?

    Vergesst Alles, was Ihr gehört habt. Merkel und co sind Erfüllungsgehilfen der deutschen Unternehmer.

    Schmeisst deutsche Unternehmer aus dem Land, dann wird Dutschland wieder vernünftig und danach wäre auch die AfD Feindichkeit in der BRD kein thema mehr.


    Merkt euch die Namen dieser Unternehmer – sie sind Täter!


    Hier ein passendes Video dazu!

    https://www.youtube.com/watch?v=Ge2oZek0kkM

  86. @ Autodidakt 7. April 2019 at 10:53

    Die Aldi-Brüder wollten billige Preise. Darum gab es damals keine weitere Werbung. Aldi-Nord hatte früher einfache Läden mit Ware noch im Karton. Heute machen die Erben schöne Läden mit höheren Preisen.

  87. @ Eurabier 7. April 2019 at 10:59

    Viele der angeblichen Flüchtlinge hat mehrere Identitäten. Bei Amri waren es 14. So oft kassieren die ab. Stellt euch das mal vor.

  88. Cendrillon 7. April 2019 at 10:59

    Passend zum Thema

    Österreichischer Politiker Schieder (SPÖ) will alle rechtsradikalen Parteien in Europa verbieten

    https://twitter.com/krone_at/status/1114041223923286016

    Davon träumt das rote Kommunisten -und Kulturmarxistenpack von SPD/GRÜNE/LINKE bis hin zur Merkel CDU auch in Deutschland.

    Ganz nach dem Motto von Herrmann Göring agieren die (Wer Jude ist bestimme ich)

    Heute heißt es, wer Nazi ist bestimmen wir, als SPD/SPÖ und wie das ganze rote Nestbeschmutzer und Heimatzerstörergesockse sonst noch so heißt.

  89. „Angeblich gibt es Überlegungen innerhalb der Bundesregierung, die Berechnung der Flüchtlingszahlen zu verändern. Das würde im Ergebnis zu einem niedrigeren Wert führen, wie die „Welt am Sonntag“ berichtet. “

    https://m.focus.de/politik/deutschland/berechnung-der-fluechtlingszahlen-bundesregierung-zweifelt-beschreibt-die-formel-fuer-obergrenze-die-realitaet_id_10559206.html

    Aber klar doch. Und ich kenne schon das Ergebnis jetzt. Es gibt gar keine Flüchtlinge…

  90. @UAW244 7. April 2019 at 10:53
    Freya

    – Ich benenne mich nicht ich wurde so benannt das ist einer meiner Vornamen
    – Bin kein Einheitsmensch aus der DDR 2.0
    – Bin es gewohnt zu schwätzen wie der Schnabel mir gewachsen ist
    – Wenn hier jeder jedem um den Bart streicht… und wenn er noch so Schwachfug niederschreibt
    – Langweilig und nicht besser wie die Linken

  91. Sehr gut gemacht, alles drin, kurze Schnitte, verleitet zum schauen auf das „wirkliche“ Programm.
    Für mich etwas schnell, und sehr vieles auf einmal, bin aber um die 50- also alles richtig!
    Da kann sich dann jeder den Themen widmen die ihn interessieren, und wenn es läuft, auch um anderes.
    Die jungen mittel- bis umfassend gebildeten sind auch in steigender Zahl unzufrieden.
    Vor allem die, die eigentlich eine vielversprechende Zukunft haben, aber ihr „Taschengeld“ in der realen Welt verdienen müssen, da nicht immer und alles von den Eltern finanziert wird (werden kann).
    Ob es immer zur Wahl der AFD reicht, ist natürlich nicht gesichert, jeder sollte da aber versuchen den jungen die scheu zu nehmen. Zunehmend wird da immer weniger „ein Blatt vor den Mund genommen“.

  92. Ottawa 7. April 2019 at 09:26

    Wichtig:

    DAS DEUTSCHE UNTERNEHMERDRECKSPACK, deutsche Unternehmer, die nicht besser sind als IS Terroristen, blasen zur Hatz auf Deutschland:

    https://www.welt.de/wirtschaft/article191449845/Made-by-Vielfalt-Familienunternehmer-schmieden-neuen-Pakt-gegen-Auslaenderfeindlichkeit.html

    Ist es so schwer zu verstehen, dass die eigene deutsche Wirtschaft das trojanische Pferd für die Deustchen ist, dass man deutsche Unternehmer wie tollwütige Hunde behandeln sollte, damit es ein Ende nimmt mit der bunten Republik Kriminalistan?

    Vergesst Alles, was Ihr gehört habt. Merkel und co sind Erfüllungsgehilfen der deutschen Unternehmer.

    Schmeisst deutsche Unternehmer aus dem Land, dann wird Dutschland wieder vernünftig und danach wäre auch die AfD Feindichkeit in der BRD kein thema mehr. 2

    So ist es! Multikultiphantasten brauchen wir nicht, auch nicht als Unternehmer.
    So bald eine Lücke frei ist, regelt das der Markt ganz alleine.

  93. Die oberste Maulhure von Angela Merkel –Claus Kleber– ruft den Krieg gegen Russland aus

    https://www.youtube.com/watch?v=1j0DQOnnqvI

    Ich glaube Claus hat mit dieser Anmoderation einen sehr großen Fehler gemacht.
    Claus Kleber ist definiv einer der widerlichsten Hetzer gegen unsere russischen Freunde.

    Wir sollten zusammen mit den den in Russland lebenden Deutschen gegen dieses Arschloch demonstrieren.

  94. RENTE????!!??

    Das Programm klingt zunächst mal recht gut.
    Aber, warum ist nichts in Sachen Rente geplant?
    Sind wir älteren Bürger der AFD egal?

    In diesem Punkt unterscheidet sich die AFD offenbar nicht von den anderen Parteien.
    Wir gehen unser ganzes Leben lang malochen, machen uns Rücken, Knie und Nerven kaputt,
    aber man sagt uns: Eine angemessene Rente bekommst du nicht, aber du kannst dich ja zusätzlich versichern, auf deine eigenen Kosten!

    für Asylanten und Wirtschaftsflüchtlinge ist ständig Geld da. Deren Kosten werden einfach so durchgewunken, aber unsere Rente wird hart diskutiert.
    Und das von Politikern, die mit gewaltigen Pensionen ins Alter gehen.
    Klar, die müssen ja nicht Not leiden!

    Aber wir, die wir durch unsere Arbeit und damit durch unsere Steuern den Asyltourismus finanzieren,
    um uns kümmert sich Niemand.
    Diese Wirtschaftsflüchtlinge, von denen an die 80% nicht mal in ihrer eigenen Sprache lesen und schreiben können, fallen sofort ins Sozialnetz und nehmen uns im Alter im wahrsten Sinne des Wortes die Butter vom Brot.

    Auf der einen Seite hat der Staat Rekordsteuereinnahmen, auf der anderen Seite erzählt man uns ständig von einem Riesenloch in der Rentenkasse.

    Warum sagt die AFD nichts zu diesem Irrsinn in ihrem Wahlprogramm?

    Zardoz

  95. Ich bin zwar nicht die „Junge Zielgruppe“ – aber dennoch toll.
    Denke, würde bei älteren auch ankommen.
    Wie heißt es doch: in der Kürze liegt die Würze.

  96. Unser VATERLAND DEUTSCHLAND ist ein PENNER!

    Ein Penner, der die Haustür nicht abschließt!
    Ein Penner, der Tingelbrüder zu sich nach Hause einlädt!
    Ein Penner, der seine eigenen Kinder hungern lässt, um mit Fremden zu saufen!
    Ein Penner, der knappen Wohnraum an Fremde vermietet + verschenkt und die eigenen Kinder rauswirft!
    Ein Penner, der seine Frau von seinen Saufbrüdern angrabschen lässt!
    Ein Penner, der tatenlos mit zusieht, wie seine Töchter und Söhne erstochen werden!
    Ein Penner, der Haus und Hof verzockt, die Ausbildung seiner Kinder und seine Rente auf den Kopf haut.
    Ein Penner, der jetzt auch noch die Organe seiner Familie verschenken/verkaufen will!

    Hier in Deutschland wird mit allem gehandelt, nicht nur mit Drogen, sondern die eigenen Kinder werden verkauft, Fremden angeboten, sowie die Organe werden verschachert, die Prostitution und der Menschenhandel wird nicht nur legalisiert, sondern auch noch gefördert.

    Und warum? Damit die EU ihre Tausenden vollgefressenen Beamten bezahlen kann!

    Dafür verbietet man dann die Autos und die Strohhalme und Wattestäbchen, weil man sich an die tatsächlichen Probleme nicht heranwagt.

    VORWÄRTS mit der AFD!

  97. Freya- 7. April 2019 at 11:10

    Grünen-Chef Habeck offen für Enteignungen

    Steinhöfel: Der klügste Weg, der den Grünen zur Schaffung von Wohnraum einfällt, ist die Drohung mit der Beschlagnahme von Eigentum bei denen, die ihn schaffen könnten. Das scheint mir eine durchdachte Position zu sein.
    ____________________________________________________________________
    Es gab bereits 2017 entsprechende Wahlplakate in Berlin.
    Man ruderte auch sehr schnell zurück:

    „Eine Sprecherin der Grünen erklärte der „Huffington Post“, die zuerst über das Thema berichtet hatte, jedoch, dass „dies ein Wahlplakat der Grünen in Friedrichshain-Kreuzberg“ sei. „Es ist kein Teil der Bundeskampagne und hängt auch nur lokal. Der Spruch auf dem Plakat ist missverständlich““

    https://www.berliner-zeitung.de/politik/aufruf-zur-enteignung–dieses-berliner-wahlplakat-sorgt-fuer-streit-bei-den-gruenen-28268382

    Das Thema wird schon seit Jahren und auch der ganzen Republik „durchgekaut“…vielleicht wird mal wieder von was anderem triftigerem abgelenkt…oder man wirft das Thema immer wieder / regelmäßig in die Runde, bis irgendwann der Widerstand gering bis kaum vorhanden ist und zieht es dann schnurstracks durch…oder man lenkt die Leute mit was triftigem anderen ab und zieht das Thema „Beschlagnahmung“ dann klammheimlich durch…oder, oder, oder…so läufts doch schon seit eh und je…

    Meine Meinung!

  98. Freya- 7. April 2019 at 10:36

    Meiner Meinung nach hätten die SED und das MfS nach der Wende als „verbrecherische Organisationen“ verboten werden müssen. Wurde leider verpasst. “

    Da haben Sie Recht. Das war ein sehr großer Fehler.

  99. Zardoz 7. April 2019 at 11:14

    Die AfD hat sehr wohl das Thema Rente in ihrem normalen Wahlprogramm.
    Es geht hier vordergründig um die EU-Wahl und da scheinen andere Bereiche Vorrang zu haben.

  100. Valis65
    7. April 2019 at 11:24
    Tödliche Messerstecherei unter Rumänen:….
    ++++

    Kuffnucken, wollt ihr ewig stechen? 🙁

  101. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 7. April 2019 at 10:20

    Standesämter in Schleswig-Holstein melden:

    Personen mit der Geschlechtsidentität –divers– existieren in Schleswig Holstein 0 Personen. “

    Ach, da fällt mir gerade ein, dass ich heute noch gar nicht überlegt habe, ob ich lieber Frau oder Mann bin.

  102. “ Freya- 7. April 2019 at 11:07
    – Wenn hier jeder jedem um den Bart streicht… und wenn er noch so Schwachfug niederschreibt“
    ——————————–
    Na da wäre ja in der Tat mal etwas Selbstreflektion (nein, ich sage jetzt nicht 2+4-Verträge) angebracht. Mit der Geographie, also das die ehem. DDR Mitteldeutschland ist, klappt es ja immerhin bereits.

  103. Freya- 7. April 2019 at 09:24

    @ deruyter 7. April 2019 at 09:19
    plakatierer1 7. April 2019 at 09:13

    Hier muss unterschieden werden. Der Antiamerikanismus bezieht sich nur auf Trump und sein Gefolge.
    Demokraten wie Obamba, Clinton usw. werden von deutschen Politikern die Füsse geküsst.

  104. @ Silberner Goldbroiler 7. April 2019 at 11:33
    “ Freya- 7. April 2019 at 11:07

    Sei froh.. gerade wegen dem 2+4-Vertrag muss DE die 800 Milliarden an die Polen nicht bezahlen.
    Ohne den „2 plus 4 Vertrag“ hätten wir die Forderungen der Polen und der Griechen bezahlen müssen!

    Die umgesiedelten Polen wurden auch beraubt. Russland bzw. Stalin, letztlich aber Hitler-Deutschland sind schuld. Andererseits wird das Land, so wie es ist, niemals islamisiert werden. Polen ist ein würdiger Nachlassempfänger. Und der 2 plus 4-Vertrag ist sowieso verbindlich.

  105. Messer-Mann sticht auf zwei Frauen ein, eine stirbt.

    Es soll sich bei dem Messerstecher um einen Ausländer handeln, – in einzelnen Medien wird von einem Rumänen (also sehr wahrscheinlich ein Zigeuner) gesprochen.

    Offene Grenzen und Niederlassungsfreiheit für Gesindel und Verbrecher aus aller Welt machen es möglich!

    https://www.saarbruecker-zeitung.de/politik/newsticker/frauen-in-moerser-bar-niedergestochen-ein-opfer-stirbt_aid-37940225

  106. HatteDasOpferGutmenschlichGewaehlt 7. April 2019 at 10:01
    Obronski 7. April 2019 at 09:47
    Die Mieten steigen aufgrund der Altparteienpolitik: Euro- und Bankenrettung/Inflation. Ansiedlung von Wirtschaftsmigranten.
    Beides im Kern tatsächlich sozialistische Planwirtschaft. Alle Altparteien folgen Brüssels Diktat (Kommission) dabei bedingungslos. Es ist wirklich erstaunlich.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Den Marxisten in Westeuropa und Amerika ist es gelungen die Macht still an sich zu reißen. In Amerika wurde die Menschen wach geworden und wählten Hr. Trump. In Europa wurde die „West“ Marxisten mit den „alten“ Marxisten der ehemaligen Ostblocks aufgesättigt.
    Ich glaube, dass die „alten“ Marxisten niemals die Pierestrojka gerufen hätten bevor sie nicht die Macht in den „Westlichen“ Block an sich gerissen hätten.
    Es ist das gleiche Spiel, nur die zweite Runde.
    Wir müssen uns die Frage stellen: Wollen wir das Geld, welche wir durch schwere Arbeit erarbeiten, selbst so ausgeben wie wir es für richtig halten? Oder wollen wir uns weiter unseres Geld aus dem Taschen beklauen lassen und es werden die „Anderen“ entscheiden, wo unseres Geld ausgegeben wird? Aktuell haben wir die Zweite Alternative.
    In Amerika haben es die Menschen kapiert – aber dort wird auch über diesen Themen offen gesprochen – hier in EU wird ein Zaubertuch über das Manifest von Ventotene, als die einzige offizielle Ideologie der EU, und Deutschlands als die stärkste Kraft, gelegt. ES IST KEIN THEMA! – ABER DAS IST DER SCHLÜSSEL FÜR DAS ALLES ÜBEL, WAS WIR ERTRAGEN MÜSSEN. UND ES WIRD IMMER SCHLIMMER, WEIL DIE KOMMUNISTISCHE DIKTATUR TOLLERIERT KEINE ANDERE MEINUNG Außer DER EIGENEN. – Sehen Sie das nicht?

  107. @ pro afd fan 7. April 2019 at 11:38
    Freya- 7. April 2019 at 09:24

    Ach wirklich?

    CNN: US-Botschafter Grenell bekommt Morddrohungen in Deutschland

    Im Dezember griff Grenell wiederholt das deutsche Flaggschiff die Zeitschrift „Der Spiegel“ an, nachdem entdeckt wurde, dass ein Starreporter jahrelang Quellen, Zitate und Geschichten frei erfunden hatte. Grenell behauptete auf Twitter, dass an dem Betrug mehr als nur ein Reporter beteiligt gewesen sein muss. Er schickte auch einen Brief, in dem er die Zeitschrift der antiamerikanischen Vorurteile bezichtigte und auf eine Untersuchung der Phantasiegespinste von Außen drängte.

    https://www.cnn.com/2019/03/14/politics/us-envoy-germany-grenell-death-threats/index.html

  108. @ pro afd fan 7. April 2019 at 11:38
    Freya- 7. April 2019 at 09:24

    Antiamerikanismus: So deutsch wie Apfelstrudel

    In einer kürzlich erschienenen Ausgabe der Frankfurter Allgemeinen (FAZ) kam die Nachricht: „Zwei Jahre nach der Amtseinführung von Präsident Trump haben die Deutschen in den USA viel von ihrem Vertrauen verloren.“ berichtete die FAZ, die USA seien entweder „negativ“ oder „sehr negativ“. Viele Deutsche sehen das kommunistische China günstiger als die USA; Mehr als die Hälfte möchte, dass sich Deutschland weiter von den USA distanziert, nur 13 Prozent wünschen sich eine engere Beziehung.

    Auch die NATO ist für die Deutschen nicht besonders wichtig: Nur ein Viertel der Befragten meint, dass ihr Land seinen vereinbarten Anteil am NATO-Haushalt zahlen sollte. Viele unterstützen die Idee einer EU-Armee. Von allen großen politischen Parteien sind nur Mitglieder der Anti-Immigranten-AfD in Richtung Amerika geneigt.

    Nichts davon ist überraschend. Die jüngste Aufdeckung, dass Claas Relotius, ein Starreporter für Deutschlands führendem Nachrichtenmagazin Der Spiegel, mehr als ein Dutzend negativer Nachrichten über Amerika erfunden hatte, machte erneut darauf aufmerksam, dass der Spiegel mit oder ohne Relotius an Bord seit langem ein giftiges antiamerikanisches Schmierblatt ist, dessen Titelgeschichten Amerika regelmäßig als Karikaturschurken zeigen.

    Wie James Kirchick in einem Kommentar für The Atlantic schrieb: „Relotius erzählte ihnen, was sie wollten – was sie erwarteten -, um von Amerika zu hören.“ Die Tatsache, dass seine Geschichten, viele von ihnen offensichtlich absurd, nicht nur an den Spiegel Redakteuren und Fakten-Checkern vorbeigekommen ist, aber auch nicht einmal eine Augenbraue des Lesers erhob, hat „große Hässlichkeit entlarvt „, argumentierte Kirchick, sowohl „innerhalb der Publikation sowie in der deutschen Gesellschaft allgemein.“

    Aber zurück zur FAZ. Es war vorhersehbar genug, dass die FAZ die Ergebnisse der Atlantik-Brücke mit der Trump-Einweihung in Verbindung bringen würde. In der Tat hat der deutsche Antiamerikanismus nichts mit Trump zu tun. Natürlich existiert Antiamerikanismus überall auf der Welt und besonders in Europa, dessen politische und kulturelle Eliten die demokratischen USA von dem Zeitpunkt ihrer Gründung an mit aristokratischer Verachtung betrachteten. Aber die Missachtung der USA war in Deutschland immer besonders intensiv – und irrational – was aus verschiedenen Gründen (wenn dies das richtige Wort ist) die Supermacht über dem Meer zu verabscheuen.

    Das erste europäische Land, das ich je besucht habe, war Deutschland, und der denkwürdigste Aspekt der gesamten Erfahrung war meine Auseinandersetzung – meine erste, aber bei weitem nicht mein letzte – mit voll ausgereiftem, verwegenem, grenzüberschreitendem Amerika-Hass. Es war 1980, und ich war in meinem ersten Jahr an der Graduiertenschule, und eine meiner Klassenkameraden war ein deutsches Mädchen, das mich einlud, die Weihnachtsferien mit ihr in ihrer Heimat zu verbringen.

    Es war eine anstrengende Reise: Wir fuhren in weiten Teilen Mitteldeutschlands herum, hingen mit Leuten zusammen ab, die sie in verschiedenen Städten kannte, und trafen mit ihren Studien-Freunden an den Universitäten Heidelberg und Tübingen zusammen.

    Einer nach dem anderen dieser jungen Deutschen fühlte sich gezwungen, mir sofort klar zu machen, dass sie mein Land verachten.

    Tatsächlich konnten sie nicht den Mund halten – wenn ich anwesend war, war es so ziemlich das einzige Gesprächsthema. Ja, es wurde mir erklärt, Deutschland war ein paar Jahrzehnte zuvor das Böse gewesen, aber jetzt waren die USA das Böse.

    Wohlgemerkt, das war in einer Zeit, als ihr eigenes Land vom Eisernen Vorhang in zwei Hälften geteilt wurde und die einzige Sache, die ihren eigenen Teil – den freien, den wohlhabenden Teil – bewahrte, nicht von der Roten Armee überrannt wurde, war die US-Militärpräsenz in ihrer Mitte.

    https://pjmedia.com/homeland-security/anti-americanism-as-german-as-apple-strudel/

  109. „Heidi Hetzer in Südafrika überfallen“

    „Poppen, ned klauen! Ich bin ned zum Beklautwerden hierher gefahren, ihr blöden Obongos!
    Das muss man sich mal vorstellen! Hat meine sexuelle Attraktivität nachgelassen?
    Diese schamlosen jungen Dinger,…wohin soll das führen?“

  110. “ Freya- 7. April 2019 at 11:41
    @ Silberner Goldbroiler 7. April 2019 at 11:33
    “ Freya- 7. April 2019 at 11:07
    Sei froh.. gerade wegen dem 2+4-Vertrag muss DE die 800 Milliarden an die Polen nicht bezahlen.“
    ———————————–
    Da kommt keine Freude auf. Die nach wie vor besetzten deutschen Ostgebiete (Abhilfe könnte nur ein wirklicher und ausstehender Friedensvertrag der betroffenen VÖLKER!!! -nicht Regierungen- & mit welchem Ergebnis auch immer sei jetzt mal dahingestellt regeln) sind wenigstens die 800 Milliarden wert – pro Jahr versteht sich …………

  111. @ Silberner Goldbroiler 7. April 2019 at 12:14
    “ Freya- 7. April 2019 at 11:41

    Geschichtsrevisionismus der DDRler!
    Deutschland war also nicht schuld am Überfall auf Polen??? Die Reparationen an Polen können dann Du und deine Reichsbürger zahlen. Meine Verwandten und ich haben schon zu viel Soli für euch DDRler bezahlt. Das langt mir.

    Bei mir kommt auch keine Freude auf, weil wir im Westen für eure DDR einen viel zu hohen Preis zahlen mussten mit den ganzen Nebenwirkungen die wir jetzt erleben. Wäre froh die Mauer wäre noch oben geblieben und Reichsbürger und sozialistische Dummschwätzer und Ewig Gestrige wie Du dahinter verwahrt.

  112. @Freya- 7. April 2019 at 12:29

    Kann man wieder mal mit Knefs Worten sagen:

    „Von nun an gings bergab“

    Und das wirklich in beinahe jeglicher Hinsicht…

    Meine Meinung!

    p.s.:
    Haben die Deutschen sich seit ca. 2000 eigentlich in irgendwas besonders hervorgetan? Durch Erfindungen, Geschriebenes und überhaupt in allem?
    Irgendwie meine ich, nur noch Geschwafel und ausruhen auf den alten Lorbeeren, bzw. sich diese unberechtigt aufzusetzen.
    Tja, Not macht erfinderisch…wird wohl echt mal wieder Zeit…

  113. Das Problem ist, dass die AfD monentan keinerlei Machoption hat. 50,1% wird sie nirgendwo bekommen, nicht mal im Osten.
    Und koalieren will niemand mit ihr.

  114. In 120 Sekunde hätte man besser folgen können. 😉
    Nichts zum Wohnungsmangel? (Naja, ist ja auch mehr ein nationales Problem.) Aber nichts zur Landwirtschaft? Weiterhin Überdüngung und Masseneinsatz von Pestiziden? Nichts zum Steuerbetrug? Nichts zu einer fairen Besteuerung von Unternehmen in unseren EU-Steueroasen Irland, Luxemburg, Niederlanden, Malta usw. nichts zu Subventionsbetrug (Italien, Spanien usw…) – Schade!

  115. BenniS 7. April 2019 at 09:05

    Der grüne Minderleister Habeck, der sich noch nicht einmal eine Krawatte zu leisten können scheint, hat in der WELT die Katze aus dem Sack gelassen. Inlandsflüge möchte er am liebsten verbieten. Also sollen die Beamten der Ministerien zukünftig per Eselskarren von Bonn nach Berlin fahren?
    ————————————————————————————————————-
    Ich geh noch weiter und fordere das Kontinentalflüge komplett gestrichen werden. Die Vielflieger wollen mir den Individualverkehr wegnehmen und mich zwingen 4-6 Stunden am Tag im öffentlichen Personennahverkehr zu ärgern. Dadurch wird mein Arbeitstag von 10h auf locker 13-15h verlängert.
    Dabei hätte ich auch noch mehr Stress. Der Witz am Ende, dem Klima ist es völlig egal wie ich es mache.

  116. Autodidakt 7. April 2019 at 13:22

    @Freya- 7. April 2019 at 12:29
    Haben die Deutschen sich seit ca. 2000 eigentlich in irgendwas besonders hervorgetan? Durch Erfindungen, Geschriebenes und überhaupt in allem?
    —————————————————————————————————
    Die Fraunhofer-Gesellschaft unterhält viele Institute in Deutschland und forschen unermüdlich. Das letzte Projekt was mir in Erinnerung geblieben ist der DFR. Ein Dual Fluid Reaktor der auch mit „Atommüll“ arbeitet. Zum Leidwesen der Bürger wird dies nicht in Deutschland konstruiert, wir kennen die Gründe, sondern vergammelt in der Schublade.

    https://dual-fluid-reaktor.de/

  117. 99 Sekunden soll Aufmerksamkeit erregen, die Menschen zum Programm bringen.
    Nimmt man beispielsweise „unser Geld bleibt hier“, und den „demographischen Wandel, der durch Zuwanderung“ nicht in seiner „Problematik entschärft wird“, ist man eigentlich schon beim Thema Rente.

    Alles passt halt nicht, und schreckt evtl. ab. Mir ist´s lieber es werden die Jungen angesprochen, die Transferleistung der zu ziehenden weiter gehenden Schlüße, sollten wir reiferen uns schon zumuten, oder auch mal einfach nachdenkend nachschlagen.

  118. Für Jüngere und viele ge BILD ete hört sich 8 Milliarden wenig an …warum nicht langsamer gesprochen
    8tausend Millionen €
    8 Milliarden!!! Man könnte an Stelle 80 000 Menschen jeweils 100 000 € zukommen lassen !
    Was würden SIE mit den 100 000 € machen ? Diese Frage könnte man 80 000 glücklichen Gewinnern stellen 🙂 JEDES JAHR !
    Lieber das oder das Bürokratiemonster EU ?

  119. Freya- 7. April 2019 at 11:52
    @ pro afd fan 7. April 2019 at 11:38
    Freya- 7. April 2019 at 09:24
    Ach wirklich?
    CNN: US-Botschafter Grenell bekommt Morddrohungen in Deutschland
    Im Dezember griff Grenell wiederholt das deutsche Flaggschiff die Zeitschrift „Der Spiegel“ an, nachdem entdeckt wurde, dass ein Starreporter jahrelang Quellen, Zitate und Geschichten frei erfunden hatte. Grenell behauptete auf Twitter, dass an dem Betrug mehr als nur ein Reporter beteiligt gewesen sein muss. Er schickte auch einen Brief, in dem er die Zeitschrift der antiamerikanischen Vorurteile bezichtigte und auf eine Untersuchung der Phantasiegespinste von Außen drängte.
    https://www.cnn.com/2019/03/14/politics/us-envoy-germany-grenell-death-threats/index.html
    ———————————————————————————————————

    Er hat sich hier so beliebt gemacht wie viele andere, die es gewöhnt sind, den Mund aufzumachen, die sich nicht gerne zum Narren halten lassen! Er ist noch kein Jahr in D und steht schon auf der Todesliste!

    WER hier nicht nach der STAATLICHEN ANTIFA GESINNUNG TANZT der bekommt:

    MORDDROHUNGEN!

    Das FBI wartet schon auf die Idioten!
    Von der Bundesregierung kann er nicht mehr Unterstützung erwarten als Billy Six!

    Nachdem er erklärte sich in Deutschland für konservative Kräfte einsetzen zu wollen steht er also jetzt auf der TODESLISTE!

    Hier gibt es nämlich nur zwei Listen:

    DIE WILLKOMMENSLISTE
    DIE TODESLISTE

  120. Schöner Spot. Ich wähle die AfD. Vergesst die Arbeiter nicht. Begeht nicht die Fehler der SPD und LINKEN.

  121. Lottstetten

    Hetzjagd von Migranten auf Deutsche durch die ganze Stadt, bis ins Restaurant hinein!

    Nach den Gewaltszenen auf dem Spielplatz stürmten 30 Personen ein gutbürgerliches Restaurant und verprügelten die Gäste, die schon zuvor in den Streit auf dem Spielplatz involviert waren.

    Das war eine Hetzjagd von Ausländern (islamische Asylanten) auf Deutsche durch ganz Lottstetten!

    https://www.youtube.com/watch?v=tk07h8RO-QA

  122. int 7. April 2019 at 11:58
    „Heidi Hetzer in Südafrika überfallen“
    „Poppen, ned klauen! Ich bin ned zum Beklautwerden hierher gefahren, ihr blöden Obongos!
    —————————————-

    Ohne gemein sein zu wollen: Die war aber mit ihrem Wagemut auch schon lange überfällig!

  123. “ Freya- 7. April 2019 at 12:29
    Bei mir kommt auch keine Freude auf, weil wir im Westen für eure DDR einen viel zu hohen Preis zahlen mussten mit den ganzen Nebenwirkungen die wir jetzt erleben. Wäre froh die Mauer wäre noch oben geblieben und Reichsbürger und sozialistische Dummschwätzer und Ewig Gestrige wie Du dahinter verwahrt.“
    ——————————-
    Vielleicht hilft Dir ja eine Versicherung meinerseits etwas zu Deiner dringend nötigen Genesung, daß Du ganz sicher wenigstens für mich persönlich keinen Teil eines Pfenniges jemals zahlen mußtest 😉

  124. Babieca 7. April 2019 at 09:07

    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 7. April 2019 at 08:53

    Bei den GRÜNEN kommt der Sozialismus im Gewand von Umwelt und Tierschutz daher. Das sind ganz gefährliche Leute!

    So isses. Und dieses Rezept hat sich die kommunistisch gewendete C*DU
    ===================
    zur CDU

    Davis Meck Allister (ex-niedersächsischer Ministerpräsident) war in meiner nachbarstadt zu Besuch.

    Wie oft es das wort „hass“ im sozialistischen sinne gebraucht hat, war kaum zu zählen.
    Außer einem tupfen schwarz ist die union knallrot geworden.
    Widerlich.

  125. @Freya:
    Den „Überfall“ auf Polen beten nur Ungebildete nach. Er wird umso lächerlicher, seit Deutschland aus humanitären Gründen in Ex-Jugoslawien Krieg geführt hat, weil die Serben bis zu 10.000 Bosniaken ermordet haben. Die „humanistische Intervention“ gegen Völkermord nennt man das!
    Wenn man diesen Kriegseinsatz für berechtigt hält, wieso dann nicht den des deutschen Reiches 1939? Wegen der ungeheuren Anzahl von Morden durch Polen an Deutschen, die unter Bruch des Selbstbestimmungsrechtes einfach dem polnischen Staat einverleibt wurden? 1999 ist ok aber 1939 nicht?

    Beginnen wir mit den ca. 3000 Opfer des „dritten polnischen Aufstandes“ in Oberschlesien im Mai und Juni 1921 und der Ermordung des Leiters des Bundes Oberschlesien durch Polen, der nie aufgeklärt wurde.
    Fahren wir fort mit den Opfern des Pogroms von Rybnik/Oberschlesien am 15.5.1927, dann die polnische „Landreform“ bis 1938 wo die Deutschen im polnischen Herrschaftsbereich zwei Drittel ihres Ackerlandes beraubt wurden und von polnischen Ämtern schikaniert wurden.
    Sehen wir weiter die etwa 8.000 Deutschen, die vor 1939 von Polen bestialisch ermordet wurden, die 70.000 deutscher Flüchtlinge aus Polen, die bis Mitte August 1939 vor Kriegsbeginn im deutschen Reich registriert wurden. Da flohen komplette Familien, die regelmäßig überfallen wurden und wegen Morddrohungen die Nächte in den Wäldern verbrachten. Denken wir an die Ermordung des deutschen Konsuls in Krakau am 30. August 1939 vor Kriegsbeginn und an die deutsche Bevölkerung in den Dörfern des westlichen Grenzgebiets, wo bis zur Hälfte der deutschen Bevölkerung umgebracht wurde.
    Berücksichtigen wir etwa 50.000 deutschen Opfer, die vor September 1939 vor Kriegsbeginn interniert oder nach Osten verschleppt wurden und an die tausenden, die diesen Strapazen erlagen oder gewaltsam ums Leben kamen.Natürlich auch der Verschleppten, die in Mittelpolen Opfer von Massakern wurden, wo sie von der polnischen Armee zuerst ausgeraubt und dann ermordet wurden.
    Dazu kommen die Opfer der Angriffe von Polen auf deutschem Gebiet vor Kriegsbeginn, so an zwei beschossene, über die Ostsee fliegende Lufthansa-Flugzeuge am 26.8.1939, an das Niederbrennen der Försterei Dietrichswalde im Kreis Marienwerder, an die Sprengung und Zerstörung der auf deutschem Gebiet liegenden Straße und Eisenbahnbrücke Zandersfelde Neuliebenau, an das provokatorische Anzünden von Häusern und Dörfern durch polnische Kavallerietrupps bis 7 km über die deutsche Grenze ab Juli 1939, an die tägliche Ermordung deutscher Landarbeiter an der deutsch-polnischen Grenze, die auf den Feldern arbeiteten und von Polen mit dem Säbel zerteilt wurden, erschossen wurden oder mit Seilen eingefangen wurden und in Richtung polnischer Grenze zu Tode geschleift wurden, uvm.
    Dann denken wir an die Opfer des Bromberger Blutsonntags am 3.9.1939, dessen Zahl zwischen 1000 und 6000 liegt, die nicht rechtzeitig vor polnischen Mordbanden fliehen konnten, grausam geschunden, verstümmelt und ermordet wurden und tagelang noch tot auf den Feldern, in den Höfen und Gärten oder vor ihren Häusern lagen. Rollkommandos besaßen Listen mit Namen von deutschen Bürgern und durchsuchten die Häuser, führten die deutschen Bürger ab oder erschossen sie an Ort und Stelle.
    Dann wären da noch 15.000 Opfer im Kreis Posen sowie an die unbekannte Opferzahl der grausam ermordeten deutschen Einwohner in den Kreisen Hohensalza, Obornik, Kosen, Wreschen, Nieszawa, Lipno, Sochaczew, Lodz, Lask und Gostynin, sowie in vielen ländlichen Siedlungen. Wir wollen auch die Opfer durch Bombenanschläge auf Häuser in den Städten Bielitz und Kattowitz, an das Anzünden von deutschen Gehöften und die Ermordung der Bewohner sowie an die Einwohner der Stadt Lissa, wo der polnische aufgebrachte Mob Deutsche auf den Straßen lynchte nicht übersehen.
    Ab September 1939 ging es dann weiter. Wir haben eine bis dato unbekannte Opferzahl, die in Wäldern und Seen den Tod fanden, an die mehr als 5000 Deutschen, die bei den örtlichen Massakern und bei der Verschleppung nach dem 3.9.1939 vor allem im Korridorgebiet den Tod fanden, uvm.
    Nach amtlichen Feststellungen wurden innerhalb des polnischen Staatsbereiches 58.000 deutsche Säuglinge, Kinder, Frauen und Männer mit unvorstellbarer Grausamkeit getötet. Sie waren alle unbewaffnet. Viele Opfer wurden auch gar nicht mehr gefunden.
    Wenn für die deutsche Bundesregierung 1999 der „humanitäre Imperativ“ wegen eines drohenden oder sogar laufenden Völkermordes mit 10.000 Toten ein Eingreifen in Jugoslawien, also im Einsatz für fremde Völker gerechtfertigt war, um wie viel mehr war es dann das Eingreifen der deutschen Reichsregierung 1939 für die eigene Volksgruppe? Und nein, es ging nicht gegen das pöhse Nazi-Deutschland (womit man ja jeden Mord an Deutschen zur rechtfertigen pflegt, es ging das Morden der Polen los, als Deutschland eine Demokratie war und der Herr Hitler noch durch die Bierkeller der Nation tingelte!

    Vielleicht sollte man sich doch etwas mit Völkerrecht, Kriegsrecht, Geschichte und Gegenwart befassen, die Blaupausen übereinander legen und nachdenken, statt Siegerpropaganda nachzubeten.
    Also: Wenn man dabei bleibt, 1939 als „Überfall“ auf einen Staat zu bezeichnen, dann war es 1999 auch einer.
    Wenn man dafür die Hinrichtungen wegen „Planung und Führung eines Angriffskrieges“ rechtfertigt, dann muss man den Verantwortlichen von 1999 auch den Strick um den Hals legen.

  126. Liebe Moderatin, danke für die 99 sek. Europawahl-Program, aber bitte für uns älteren Semester den Ablauf bitte nicht so schnell ablaufen lassen, Vielen Dank

  127. Gefällt mir!

    Vor allem lässt sich das gut an die Leute bringen, die sich sonst wenig Zeit für die Politik nehmen. Dieses Verständnis, dass man als Staatsbürger in der Demokratie auch die Pflicht zur Selbstinformation hat. Dieses Verständnis muss sich erst wieder entwickeln. Da ist dieser kurze und knackige Spot ein gelungener Anfang!

  128. Ich kann in allen Punkten nur zustimmen und finde das Video kurz und bündig auf den Punkt gebracht.
    Werde ohnehin entweder gar nicht mehr oder ausschließlich die AFD wählen. Alles andere ist derartig unwählbar geworden daß ich gar nicht mehr überlegen brauche.
    Zwar wird der AFD immer vorgeworfen daß sie nur alles mögliche kritisiert und keine Lösungen parat hat, aber jede Lösung fängt schließlich erst einmal mit dem ERKENNEN eines Problems an. Und wenn man die Regierung oder was das sein soll hört, dann läuft doch seit zig-Jahren alles perfekt und es geht uns so gut wie nie zuvor !
    Die Realität ist eine andere:
    „Deutschland wird von Idioten regiert“ – einfacher und besser kann man es nicht ausdrücken !!!
    Und die Probleme werden nicht kleiner sondern größer. Löse jeden Tag die kleinen Probleme dann entsteht kein Großes, leider haben die Altparteien das wohl nicht gelernt und es war ihnen immer nur wichtig am Futtertrog zu sitzen.

  129. „Die EU muss endlich wieder den Bürgern dienen, statt sie auszuplündern.“
    Das impliziert, dass es Ziel eine EU gewesen wäre, dem Bürger zu dienen UND dass dies schon einmal so gewesen wäre.
    Das ist beides kompletter Unsinn ! Die EU war nie dazu angedacht, irgendwem zu dienen. Vielmehr erhebt sich die Elite in Brüssel selbst zu totalitären Machthabern ( selbsternannte versteht sich ), welche mit der EU ihre Chance gekommen sehen, ein europaweites totalitäres System zu errichten.
    Und was ansonsten die EU für den Bürger bis jetzt geleistet hat, ist ausschließlich nachteilig, stressig und chaotisch. Von daher: FCK THE EU !!!

  130. @vlad 7. April 2019 at 19:56
    Freya:
    Den „Überfall“ auf Polen beten nur Ungebildete nach.

    Vlad, was bist du Rumäne oder was?
    Bei Dir ist Bildung eine Einbildung Du Vampir.

Comments are closed.