Albtraum: Die adrette „Bachelor“-Kandidatin Lina Kolodochka, 24, wurde in Hannover Opfer eines brutalen Sexualdelikts in Hannover-Kleefeld. Foto rechts: Ihr Peiniger Amadou B. - der Traum-Bachelor aller Rapefugee-welcum-LinksGrün*Innen. Er hat nichts mit der Amedeo-Antonio-Stiftung zu tun, trotz des ähnlichen Namens.

Von JOHANNES DANIELS | Der absolute Albtraum jeder deutschen Frau bei einer dunklen Parkgarage im Rahmen des „Historisch einzigartigen Sozialexperiments“ des Merkel-Systems und seiner bunten Schergen.

BILD schreibt: „Es waren bange, scheinbar unendliche Minuten des Schreckens für Lina Kolodochka. Brutal versuchte ein Mann, die ehemalige „Bachelor“-Kandidatin an einer Tiefgarage in Hannover-Kleefeld zu vergewaltigen“.

Martin Schulz, Ex-Präsident des „Europäischen Parlaments“ und Ex-Ischias-Drossel hält historisch-unbeirrbar dagegen: „Was die Flüchtlinge zu uns bringen, ist wertvoller als Gold, es ist der unbeirrbare Glaube an den Traum von Europa“.

Am Montag saß die hübsche BWL-Studentin ihrem Peiniger Amadou B., angeblich 28, im Amtsgericht Hannover beim Strafprozess couragiert gegenüber. „Ich möchte anderen Frauen damit Mut machen, nicht zu schweigen, wenn ihnen so etwas Furchtbares passiert„, hofft Lina Kolodachka mit ihrer mutigen Aktion, die ihr wohl auch vielfältige Häme, Hass und Missgunst aus dem linken feministischen Lager Deutschlands einbringen wird. Das alles ist bewundernswert und absolut nicht selbstverständlich. Es zeugt von tatsächlicher „Haltung“ im Leben einer erfolgreichen Frau.

Der „Asylbewerber aus Guinea“ hatte am 22. Dezember 2018 laut Anklage der Staatsanwaltschaft Hannover die Studentin abends auf die Rampe an der Tiefgarage gezerrt und wollte sie brutal vergewaltigen, trotz der winterlichen Temperaturen.

Die ehemalige „Bachelor“-Kandidatin im Zeugenstand: „Ich telefonierte mit meiner Freundin, bemerkte, dass er mir hinterherlief, die ganze Zeit ,Baby, Baby‘ rief. Plötzlich wurde ich am Arm gezogen. Er riss mir das Telefon aus der Hand, zerrte mich in die Ecke und sagte: ,I need to f…k.‘“

Laut dem Prozessbericht der BILD* bot ihm „die später Geschädigte“ ihr Geld und Handy an, damit er von ihr ablässt. Doch darauf ließ sich der Afrikaner, der seit Dezember 2017 in Deutschland „Schutz“ sucht, nicht ein. Er hätte es es danach ohnehin mitgenommen als verdiente Invasions-Trophäe. Mit Knien auf ihrem Oberkörper und seiner Hand am Hals „fixierte der unappetitliche Merkel-Ork die 24-Jährige, küsste sie auf den Mund, begrapschte ihren Busen“. Der Guineer öffnete dann ihren Jeansknopf und zog sich selbst die Hose herunter. Die geschockte Lina Kolodochka wehrte sich soweit es ging und schrie aus Leibeskräften. Der Täter verletzte sie bei dem brutalen Vergewaltigungsversuch mit „Schürfwunden und Prellungen“.

„Amadou“ stiftet Prellungen, Bisse, Beleidigungen und Faustschläge

Ein Riesenglück für das couragierte Opfer: Passanten wurden auf ihre verzweifelten Hilferufe aufmerksam und kamen ihr mit wahrer Zivilcourage sofort zu Hilfe. Sie konnten das Guinea-Goldstück auch festhalten. Eine Polizeistreife nahm Amadou B. fest. Auf dem Revier rastete der angetrunkene Ehrengast des Steuersklaven abermals aus. Er biss sodann einem Beamten in den Arm und schlug zwei Polizisten mit der Faust ins Gesicht. Dabei beschimpfte er die Beamten als „Rassisten“.

Im Prozess entschuldigte er sich über einen Dolmetscher für seine Taten, behauptete aber, sich an nichts erinnern zu können. Das Urteil des Amtsgerichts gegen den afrikanischen Genpoolbereicherer: Zwei Jahre und zwei Monate mehr oder weniger geschlossener Vollzug wegen versuchter Vergewaltigung, tätlichen Angriffs auf Polizisten und Körperverletzung – abzüglich der zweifachen Anrechnung der kulturunsensiblen Untersuchungshaft.

Der Amtsrichter: „Wenn man ‚f…k‘ will, lässt das wenig Interpretationsspielraum zu. Es sei eine überschaubare Lebensleistung, wenn man nach einem Jahr Aufenthalt im Land eine versuchte Vergewaltigung“ hinlege. Die Strafe akzeptierte Amadou B. selbstverständlich nicht. Sein ebenfalls durchtriebener Asylindustrie-Verteidiger Oliver Langer: „Mein Mandant will in Berufung gehen.“

Lina Kolodochka: „Im Dunkeln traue ich mich nicht allein auf die Straße, fahre abends keine Bahn mehr. Ich bin sehr schreckhaft geworden.“ Im Gagaland Deutschland 2019 ist daher anzunehmen, dass bald eine so genannte „Stiftung“ nach „Amadou“ benannt wird.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

218 KOMMENTARE

  1. Morammeldaner halt. Die sind gebrieft, dies zu tun und nehmen diesen Befehl gern entgegen.

    Islam entmenschlicht!

  2. Typische Kuffnuckenfolklore!
    Merkel hat es angerichtet!
    Der Kampf gegen Rechts muß aber intensiviert werden!
    Deshalb unbedingt linksgrün wählen!
    Weitermachen!

  3. Dass sich solche Mistkerle auch noch dreister Weise immer die schönsten Frauen heraussuchen, das ist eine doppelte Frechheit!

    Die sollen auf ihrem Niveau bleiben! Denn dann hat man gleich die Hoffnung, dass sie richtig eins auf die Nuss bekommen. Frauen, die nicht so zerbrechlich sind, können sich meistens beeindruckend zur Wehr setzen!

  4. … „Ich möchte anderen Frauen damit Mut machen, nicht zu schweigen,…

    eine deutsche “ Me too “ Variante von Opfern fsexuell motivierter Übergriffe durch Fremdländer ist politisch NICHT gewollt,
    wir erinnern uns an S.Gabriel 2017 in Halle S. auf die vielen sexuellen Übergriffe angesprochen, Zitat …. „ Tun sie doch nicht so als ob Deutschland ein Land ist, in dem lauter kriminelle Ausländer rumrennen …“ dass ist doch dummes Zeug, dass ist doch Volksverdummung, dass ist doch “ Fake News “ hier im Video ab 1.52 Min … klick !

  5. Da muß ich Fatimah Roth recht geben, Deutschland ist ein Stück Scheisse, geworden. Seit 2015. Die Zustände hier werden immer unertäglicher. Und es wird in nächster Zeit immer schlimmer,

  6. Zivilisationsfremde und kulturinkompatible Mohammedaner aus Schwarzafrika und Arabien passen nicht hierher in unsere von Humanismus und Mitmenschlichkeit geprägte zivilisierte Welt.

    Wer hat dieses Stück Dr*ck eigentlich aus dem Mittelmeer gefischt? Mission Lifeline zur Anbahnung von solchen Liebesbeziehungen? Gummiboot-Kapitän Reisch, der jetzt zu einer gewaltigen Geldstrafe verurteilt wurde. Oder wurde die Deutsche Bundesmarine durch Ursula von der Leyen dazu missbraucht, solche Verbrecher auf den europäischen Kontinent anzulanden.

    Eigentlich ist es auch egal, irgendwo wird er 2017 schon in einem Lampedusa-Boot gesessen haben und vielleicht sogar mit Hundeaugen in eine Kamera von ARD und ZDF geblickt haben.

    https://diehumanisten.de/2019/04/18/humanistische-wahlwerbung/

    Als ich die Boote mit den Männern und deren Eroberungsschreie im TV sah, war mir klar, was in deren animalischen Hirnen vorgehen muss “ Wenn wir erst in Deutschland sind dann f*cken wir dort alle Frauen“.

    Das sind a Männer vom Männerüberschuss in Islamisch-Afrika, die selbst keinen Harem gründen konnten, weil sie zu arm und mittellos waren, jetzt versuchen sie es hier in Europa und bringen durch ihr Dasein hierzulande die soziale Ordnung komplett aus den Fugen.

    Aber Angela Merkel hat diese Verwerfungen natürlich alle in ihrer weisen und weitsichtigen KanzlerINNNEN Entscheidung mit berücksichtigt.

  7. Das Bild müsste anders sein. Das Opfer nicht zeigen, sondern den Straftäter. Und gleich mal Knochenmarkt- und Gentest, woher der überhaupt kommt. Oder der einfach mal halber FOLTERN bis „DER“ die Wahrheit sagt!

  8. Was ich vom Anwalt dieser Fachkraft halte, kann ich leider nicht schreiben, das könnte sonst teuer für mich werden. Das ist alles nur noch ein einziger Irrsinn.

  9. Diese Goldstücke! Selbst bei kälte immer potent bis über beide Ohren. Mama Merkel findet das ja völlig in Ordnung, trägt dann ja auch zur gewollten Volksvermischung bei – bis 2050 soll es ja keinen Migrationshintergrund als Makel mehr geben. Ob’s dem noch vorhandenen indigenen Fussvolk ebenso zusagt ist der Zonen Mastgans dabei ganz egal. Aber Sie hat ja kürzlich direkt vor Ort bei ihren Goldstücken in der Sahelzone / Niger gleich mal eine zusage für 300 Neubürger als goodwill Geste gemacht, kostet dann ja auch nur schlappe 300 Millionen EUR das spässchen. Ist das nicht nett von ihr? Komisch das bei dem lustigen Trip nicht mal eine deutsche Wirtschaftsdelegation dabei war um vor Ort auf Sand zu bauen. Warum in die ferne schweifen wenn das Gold doch eh schon direkt vor der Haustüre zu finden ist.

  10. Jetzt geht dieser SEXUALVERBRECHER auch noch in BERUFUNG AUF KOSTEN UNSERER STEUERGELDER!

    ALLES SIND RASSISTEN, DIE SICH VON SO EINEM UNGEHEUER NICHT VERGEWALTIGEN UND BEISSEN LASSEN WOLLEN. Da bleibt einem die Sprache weg!

    Dem müsste man echt sein Kommunikationsmittel amputieren in ein Kästchen legen, ihm auf dem Heimweg mitgeben! Das sollte dann sein Andenken aus Deutschland sein!

    Wenn man solche Männer sieht graut es einem schon. Was die arme Frau mitgemacht hat das kann wahrscheinlich kein Mann verstehen. Das ist EKEL & ABSCHEU auf Lebenszeit!! Dazu die Angst, seinem Schicksal fortan nicht mehr trauen zu können! Der Optimismus ist dann verschwunden, kann kaum wieder aufgebaut werden. Eigentlich nie mehr! Und der Körper fühlt sich verschmutzt an auf Ewigkeit! Da nützt auch kein Waschen und Duschen!

    Allein dafür müsste der Verbrecher schon 30 Jahre ins Gefängnis gehen!
    Das einzige was wirklich helfen würde wäre Rache!
    Nur ein Akt der Rache könnte einen emotionalen Ausgleich erschaffen! So wie im Mittelalter auf dem Marktplatz. Da ging es hoch her, da wurde nicht lange gefackelt mit solchen Figuren!

  11. Dortmunder1 14. Mai 2019 at 19:31

    „Da muß ich Fatimah Roth recht geben, Deutschland ist ein Stück Scheisse, geworden. Seit 2015. „

    Es stank auch vorher schon gewaltig. Aber nicht Alle haben es gerochen, bzw. sind pc-korrekt leise gewesen. Die Zeiten haben sich nun geändert. Das stinkt wiederum den Linken.

  12. Es stellt sich mir immer die Frage nach dem größten Dreck in unserem Lande; sind es diese Politclowns in der Regierung oder der Dreck selbst den sie importiert haben?
    Nicht das ich jemanden hassen oder verachten würde von diesen beiden Symptomen – diese Zustände sind längst überschritten.
    Egal wer von diesem Dreck vor mir auf dem Boden liegen würde und Hilfe bräuchte – ich würde lächelnd hinwegsteigen und noch einen Kopfknacker im Vorbeigehen mitgeben.

  13. jeanette 14. Mai 2019 at 19:41

    da bin ich ganz bei ihnen oder gebt in mir für 10 Minuten.

  14. Der junge „Kavalier“ wollte doch nur seine Kenntnisse aus dem Flirtkurs der Caritas praktisch anwenden.

  15. „…begrapschte ihren Busen“.
    Wann wird eigentlich endlich mal klar dass der Begriff „Busen“ nicht Brust / Brüste bedeutet.

  16. Nur ein t**** Moslem ist ein guter Moslem.Saustall DE wird der größte Puff in Europa!

  17. VivaEspaña 14. Mai 2019 at 19:36

    Rapefugee-welcum-

    ? ? ?


    @ Viva…. hab mich auch kaum mehr eingekriegt , als ich das gelesen habe…..

    Johannes Daniels – bringt öfter solche Kracher … er ist einer meiner liebsten Autoren PI…. obwohl… auch Cantaloop und Prinz Eugen auf Klasse sind….

    Ach ,, irgendwie sind bei PI alle auf ihre Weise erste Sahne …. und ganz große Kino.

    Aber den Johannes feier ich immer mächtig.

  18. Und da wir schon bei RASSISMUS sind.

    Es ist ein Unterschied, ob eine weiße Frau von einem Weißen vergewaltigt wird oder von einem Schwarzen!
    Das ist ein ganz gewaltiger Unterschied. Es ist 100 mal grauenvoller und ekelhafter.

    Der TÄTER ist ein RASSIST! Warum sucht er sich keine Schwarze zum Vergewaltigen? Sind doch genug da!!

  19. Macht doch aus der Amadeo die Amadou-Stiftung. Der arme Neger ist hier doch das Opfer. Das weiße Flittchen wusste sich nicht zu benehmen und hat den gottesfürchtigen, enthaltsamen Amadou um den Verstand gebracht. Ich plädiere auf Haftstrafe fürs Opfer.

  20. 😀 WIKIPEDIA ENGL.: Amadou is the Francophonic-orthography variant of the Islamic name Ahmad, commonly used in West Africa. Amadou is interchangeable with the forms Ahmadu or Amadu in non-Francophone African countries.

    GOOGLE-ÜBERS.: Amadou ist die frankophonisch-orthographische Variante des in Westafrika gebräuchlichen islamischen Namens Ahmad. Amadou ist mit den Formen Ahmadu oder Amadu in nicht-frankophonen afrikanischen Ländern austauschbar.

    ➡ NICHT ZU VERWECHSELN MIT AMADEUS
    https://de.wikipedia.org/wiki/Amadeus_(Vorname)

    DIE GEDENKTAFEL AN DEN CHRISTL. ANGOLAN.
    RUSSLAND-STUDENTEN, DDR-ARBEITER & METZGER
    Amadeu Antonio Kiowa – sein Rufname war Antonio,
    ist 😐 in Frakturschrift.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Amadeu_Antonio_Kiowa

  21. Fucken, Fucken, Fucken!

    Dank des Urteils des Europäischen Gerichtshof in Luxemburg wissen wir seit heute, daß man diesen Bestien zwar Asyl- und Flüchtlingsstatus entziehen kann (zwei schwerstkriminelle Asyl-Neger aus dem Kongo und Elfenbeinküste hatten in Belgien, ein nicht minder schwerstkrimineller Tschetschene hatte in Tschechien geklagt), sie aber dennoch im Land behalten muß.

    Was bemerkenswert ist: Laut EUGH ist das Urteil bereits letztes Jahr ergangen, es hat in seiner deutschen Zusammenfassung das Datum 21. Juni 2018:

    https://curia.europa.eu/jcms/upload/docs/application/pdf/2018-06/cp180089de.pdf

    Aber erst heute, fast ein Jahr später, berichtet die deutsche Haltungspresse:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article193465395/EuGH-urteilt-Selbst-schwer-straffaellige-Fluechtlinge-koennen-Abschiebung-entgehen.html

  22. 1. Mohamett 14. Mai 2019 at 19:46
    Der junge „Kavalier“ wollte doch nur seine Kenntnisse aus dem Flirtkurs der Caritas praktisch anwenden.
    ————————————-
    Seine staatlich gesponserte BORDELL-FLATRATE war vielleicht abgelaufen!
    Sozialarbeiterin vielleicht im Urlaub. Alles unsere Schuld!

  23. DDR2 brachte eben wieder das volle Programm. Erst 5 Minuten eine Studie über Antisemitismus, bei dem die ganze Zeit ein Bild eines Skinheads mit Baseballschläger aus den Anfang 90-er eingeblendet wurde. Dann wurde mitgeteilt, dass über 90% der Täter Rechtsextremisten und eben keine Muslime wären.
    Unmittelbar danach wurde das Logo der AfD eingeblendet und es gab für dem Michel wieder Infos über einen erneuten Spendenskandal mit einer Fuhre in Briefkästen verteilten kostenlosen Werbeblättern. Klarer Verstoß gegen das Parteiengesetz erklärte danach sofort ein bisher unbekannter Professor gg Rechts.

    Die AfD und wirklich nur die AfD, bekommt nahezu täglich auf DDR1+2 auf die F.esse. Ich glaube weiterhin, dass genau dieses Bashing bei den noch neutralen Zuschauern einen Solidarisierungseffekt pro AfD bewirkt. Das ganze ist derart naiv durchschaubar, dass auch der Schnarchmichel beginnt zu begreifen.

  24. Die norwegische Prinzessin mit überirdischen Fähigkeiten hat sich gerade auch auf einen Neger eingelassen 🙂 Der wird sich freuen über den Fisch im Netz :-)))

  25. Tja, so schaut dann wohl Schulzens Traum von seinem spezialdemokratischen EUropa aus: Lieber rum*icken und Sekt saufen als abwarten und Tee trinken.

    Und wann fordern linke und grüne Feminist_Innen eigentlich eine Vergewaltigungsquote für ihresgleichen, um die „soziale Gerechtigkeit für alle“ klassenlos durchzusetzen?

  26. „Dabei beschimpfte er die Beamten als „Rassisten“…“: Was wollt’s Ihr denn – auf Deutsch sich differenzierend ausdrücken kann er immerhin schon! Rechtspopulist… Nazi… das lernt er auch noch. Mit jeder neuen Vergewaltigung wächst sein… äh… sein Wortschatz. Einfach mal machen lassen. Der schafft das!

  27. Der absolute Albtraum jeder deutschen Frau bei einer dunklen Parkgarage im Rahmen des „Historisch einzigartigen Sozialexperiments“ des Merkel-Systems und seiner bunten Schergen.“
    ———————————

    Deswegen ist DE in der Sicherheitstabelle für Touristen rapide abgerutscht! Wer seinen ausländischen Freunden einen Gefallen tun will, warnt sie vor Besuch! In China gilt DE schon als no-go!

  28. Was immer wieder auffällt, warum man nicht erfährt, wer der Richter/in war … ???

  29. UAW244 14. Mai 2019 at 19:59

    Die AfD und wirklich nur die AfD, bekommt nahezu täglich auf DDR1+2 auf die F.esse.

    Das GEZ-Framing nimmt kommt nur der Neutralitätspflicht nach!

  30. Das war doch lediglich eine „Beischlafanfrage“.

    Tritt die „Stiftung“ der ehemaligen Stasispitzelin Kahane ebenso vehement für autochthone Opfer ein?

  31. Der Amtsrichter: „Wenn man ‚f…k‘…will….

    ———————————————————-

    Hat der das wirklich gesagt?

    Diese schmutzigen Kerle verderben noch unsere wohlerzogenen Richter, eine Schande!

    „Lina Kolodochka: „Im Dunkeln traue ich mich nicht allein auf die Straße, fahre abends keine Bahn mehr. Ich bin sehr schreckhaft geworden.“ „

    LINA wird sich irgendwann wieder im Dunkeln auf die Straße wagen nach langer Zeit, aber sie wird sich NIE MEHR IM DUNKELN auf der STRASSE SICHER ODER GAR WOHL FÜHLEN!!

    DAS IST EIN SEELENMORD WAS DER NEGER AN DER SCHÖNEN JUNGEN FRAU BEGANGEN HAT!
    KEINE STRAFE IST IM GRUNDE HOCH GENUG FÜR SO EINEN!

  32. Tja liebe Therapeuten hier. Ich habe da ein wirksames Gegenmittel, welches sogar noch Geld bringt. Hier ist es. Wer (als Nichtdeutscher, Asylant, Migrant)ab einem bestimmten Straftatbestand sich gegen Deutsche (Rentner, Frauen, Kinder) vergangen hat, darf sich selbst eine Kugel in den Kopf schiessen. Einwandfrei erwiesene Schuld, super. Ab in die Zelle. Kein Zufluss, nur ein Abfluss. Kein Wasser,NICHTS. Kameras hinter Panzerglas, weltweiter Livestream um Wetten zu platzieren. Geht auch mit mehreren Zellen nebeneinander, kann man zum Beispiel 1 aus 3 wetten. In der einen Ecke die Patrone, in der anderen Ecke das Magazin und in der Mitte die Pistole. So lieber Vergewaltiger bau es schön zusammen und schieß dir in den Kopf. Wetten aller Art sind erlaubt. Nach wieviel Stunden etc schießt sich derjenige lieblich die Kugel in den Kopf. 90% der Wetteinnahmen, abzüglich der Gewinne bekommt das Opfer. Kein Wasser, NICHTS. Mach selber. Spiel, Spaß, Spannung, Vergeltung der Extraklasse. Sehr schnell hören dann Verbrechen an Deutschen auf. Wetten dass…..

  33. Nachdem 2.WK haben die Rotarmisten unsere (Ur)Großmütter vergewaltigt. Jetzt vergewaltigen andere ungebetene Nomaden die (Ur)Enkel der Bolschewiken.

    “There’s always a bigger fish”
    Qui-Gon Jin (Star Wars Episode 1)

    Mein Mitleid hält sich bei Gewalt unter Migranten nun mal in Grenzen, zumal der deutsche Steuerzahler für all die Folklore auch noch blechen muss. Da gönn‘ ich mir wenigstens etwas Sarkasmus als Entschädigung.

  34. UAW244 19:59

    Eurabier 20:01

    Gestern war die Marionette Haldenwang im Interview beim Alien Slomka.
    Seine Antworten bestanden gefühlt nicht aus dem Wort „Rechtsextrem/e/en“

  35. Über die bei uns verhängten paar Tage im Luxusknast lacht der Neger. Danach macht er auf Steuererzahler Kosten weiter wie gehabt. Die Behörden in Islamien und Negriedien kennen diese Klientel besser als die unsrigen. Die dort verabreichten preiswerten Amputations- und Prügel Strafen bewirken eine sofortige UND nachhaltige Therapie solcher Individuen.

  36. Ich komm bei den vielen Lobeshymnen auf unsere Ersatzbevölkerung ganz durcheinander.

    Also, „Genpool-Bereicherer“, das war Schäuble.

    „Wertvoller als Gold“ war wirklich Maddin Schlutz, der EU-Abzocke-Soze?
    Oder war das nicht unsere abgebrochene Theologin von den GrünIXen, diese Jammerfrau?
    Oder war’s Warze-Roth?

  37. Eilt- Moslemische Schüler wollten ihren Lehrer an der Martin Luther King Gesamtschule in Dortmund mit einem Hammer erschlagen, weil Sie sich ungerecht behandelt fühlten

    Einer der Schüler täuschte im Bereich eines abgelegenen Garagenkomplex einen Kreislaufkollaps vor, zwei Komplizen lockten den Lehrer dann in die entlegene Ecke.

    Nur durch ein gesundes Misstrauen gegenüber diesem Gesindel konnte der Lehrer die Ausführung des gepanten Hammermordes verhindern.

    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/dortmund-wollten-schueler-ihren-lehrer-mit-einem-hammer-toeten-61907758.bild.html

    Gesamtschule und Moslems ….alles gesagt….

    Ich würde meine Kinder solch einem Umfeld niemals aussetzen..

    Der Gesamtschul-Direktor macht bestimmt bald wieder eine Theater AG gegen die AFD!

  38. UAW244 19:59

    Eurabier 20: 01

    …und weiter geht es in der „Aktuellen Kamera“ (ehemals Tagesschau) mit folgender „Meldung“.

    In Deutschland hätte es 2018 insgesamt 20.400 rechtsmotivierte Straftaten und 8.000 linksmotivierte Straftaten gegeben.

    Es darf laut gelacht werden.

    Der Antisemitismus hat um 20% zugenommen.
    Die Gründe dafür blieben selbstverständlich unerwähnt.

  39. Guckt euch diesen Triebwerker aus Guinea mal an: Der bullige Eindruck seines Schädels täuscht, der besteht in seiner kognitiven Zentralrinde im Leistenbereich aus nichts als Knochen und Samensträngen. Und die Hose rutscht ihm auch.

    https://bilder.bild.de/fotos-skaliert/der-mutmassliche-taeter-betritt-den-gerichtsaal-201129398-61879444/1,w=1489,q=low,c=0.bild.jpg

    Ekelhafte Gestalt mit ekelhaftem Verhalten. Ja, sowas ist Abschaum aus dem Urschlamm der Menschheit. Von dem sich Afrika nie entfernt hat.

  40. Ach ja WELTWEITER LIVESTREAM. JEDER DARF WETTEN. Zum Beispiel schiesst sich der Straftäter durch den Mund in den Kopf oder durch die Schläfe. Halt wie beim Fußball nur ein klein wenig anders. Trinkt der Straftäter seinen eigenen Urin um sein Leben zu verlängern usw usf. Ihre Einsätze bitte.

  41. lorbas 14. Mai 2019 at 20:12

    es ist schon schlimm genug das die uns verarschen, aber noch schlimmer ist, die denken wir glauben es.

  42. Babieca 20:12

    Darf gar nicht sein. Die Hackfresse würde ich, all die anderen Hackfressen auch, wie im Mittelalter am Pranger zur Schau stellen.

  43. Igittigitt, sieht der degeneriert und krank aus!

    Nochmal Glück gehabt….

    Kleiner Tip, geh am 26. Mai mit Deinen Freundinnen die AfD wählen, sonst werden die mit Sicherheit in Zukunft nicht mehr soviel Glück haben!

  44. Diese Vergewaltigungsneger sehen alle aus wie die schlimmsten Orc-Ausgeburten Mordors… siehe EricX
    oder auch der Unterhosenneger, der eine Seniorin mit Multiplen-Gesichtbrüchen bereicherte.

  45. RTL-Bachelor-Kandidatin von „Amadou“ fast vergewaltigt

    =====
    Was für ein fatales, interkulturelles Missverständnis….
    Vielleicht wollte Amadou, der schutzbedürftige Schutzsuchende aus Guinea, auch ein Mal in seinem erbärmlichen Leben „Bachelor“ sein, jedoch mangels „Rose“ griff er dann gleich zur Hose, nahm seinen ganzen Mut zusammen und bat die blonde Schönheit zum romantischen „Einzeldate“ in der Tiefgarage.

    „I need to fuck“
    „Ich will FUCKEN große Brüste“
    „Ich will TÖTE Sie ficken“
    Ugah, Ugah

    Werft diese kulturlosen Fake-Flüchtlinge, von denen kaum einer wirklich schutzbedürftig ist, ein für allemal raus aus Europa. Sie sind eine akute Gefahr für die öffentliche Sicherheit, sie kosten uns ein Vermögen und nicht zuletzt spaltet deren unberechtigter Aufenthalt in Deutschland die Gesellschaft in besorgniserregendem Maße.

    Raus mit ihnen!

  46. Die SPD-HAZ kann es nicht lassen.

    Der Neger ist verurteilt; d.h. das Gericht hat es als erwiesen angesehen, daß er versucht hat, die Frau zu vergewaltigen.

    Was soll das „er soll versucht haben“ ?

    Lügenpresse.

    .

    „Haftstrafe: 28-Jähriger wollte „Bachelor“-Kandidatin vergewaltigen

    Das Amtsgericht hat am Montag einen 28-jährigen Mann aus Westafrika zu einer Haftstrafe verurteilt. Er soll im Dezember versucht haben, die 24-jährige ehemalige „Bachelor“-Kandidatin Lina Kolodochka in Kleefeld zu vergewaltigen.“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Versuchte-Vergewaltigung-Gericht-verurteilt-Angreifer-auf-Bachelor-Kandidatin

  47. Ja, die Goldstücke der FDJ Islam-Merkel mit Anhang Wähler werden noch
    viel Freude machen
    ❗ 😆
    Tim Kellner
    Am 14.05.2019 veröffentlicht

    Geradewegs in eine EU-Diktatur!

    Lehnt Euch zurück und genießt die Show!

    Tim K
    Kind vergewaltigt! Abschiebung? MITNICHTEN!❗ 😎
    https://youtu.be/OpFV6Gh7qZY

  48. @ Ginger

    Bitte bleiben Sie sachlich und lassen Sie uns patriotisch zusammen halten. Deutschland braucht uns ALLE. jeanette lass Dich nicht kompromittieren.

  49. @Rechtspopulist 14. Mai 2019 at 20:17
    „Schleppern geholfen“
    Deutschen Flüchtlingshelfern drohen 20 Jahre Haft in Italien
    https://www.krone.at/1922027
    Bravissimo, Senior Salvini! Molto Bene
    ————————————————————
    Sehr gut, langjährige Haftstrafen sind das einzige, was diese Leute abschrecken.

  50. Millitärtransporter volltanken, komplett mit solchen „Flüchtlingen“ beladen und in Afrika wieder rausdrücken. Das wäre die menschlichste Lösung für beiden Seiten.

  51. Merkels Fickling hatte halt Überdruck auf der Latte. Da gibt es nach der Berufung nur „Bewährung“

  52. viele denken, der Kelch geht an mir vorbei, dem ist nicht so.

    „Hauptbeschuldigter ist den Ermittlern zufolge ein Schüler des Chemie- und Deutschlehrers: Serkan (16) sei mit der Benotung durch den Oberstufenlehrer der Martin-Luther-King-Gesamtschule (780 Schüler, Anti-Mobbing-Projekte) so unzufrieden gewesen, dass er mehrfach mit dem Mann in Streit geraten sei.
    „Er fühlte sich so ungerecht behandelt, dass er den Lehrer loswerden wollte“, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Felix Giesenregen (33). Der Jugendliche soll einen Schulkameraden (17) und einen Bekannten (18) angestiftet haben, ihm zu helfen, den Lehrer zu töten.“

    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/dortmund-wollten-schueler-ihren-lehrer-mit-einem-hammer-toeten-61907758.bild.html

  53. p-town 14. Mai 2019 at 20:38
    „Amadou ist ein Akademiker und Single mit Niveau.
    p-town“

    gehört der zu dieser Stiftung?

  54. Dieser Menschenmüll soll 28 Jahre alt sein?!

    Packe 15 Jahre drauf, dann stimmts.

    Gleich noch 2 Jahre Knast oben drauf wegen Falschaussage vor Gericht!

  55. jeanette 14. Mai 2019 at 20:21

    Nicht ärgern, nur wundern!

    Wir Patrioten halten zusammen.

  56. jeanette
    14. Mai 2019 at 19:27
    Dass sich solche Mistkerle auch noch dreister Weise immer die schönsten Frauen heraussuchen, das ist eine doppelte Frechheit!
    ++++

    Das kommt unserer Kanzlerin, Claudia Roth, Renate Künast etc. natürlich sehr entgegen!

    Glück gehabt!

  57. OT

    Petr Bystron MdB
    Am 14.05.2019 veröffentlicht

    Ein großes Stelldichein alternativer Medienmacher und freier Journalisten hatte die AfD-Fraktion im Bundestag den rund 100 Teilnehmern versprochen. Am Ende wurde alles noch viel schöner als gedacht. Die Teilnehmer erschienen zahlreich, interessiert und gut gelaunt!

    Das große Vernetzungstreffen mit der jüngsten Fraktion im Deutschen Bundestag und der jungen, frischen Generation freier Medienmacher war längst überfällig und hat ganz wichtige Weichen für die Zukunft der AfD-Pressearbeit gestellt. Das alles beherrschende Thema des Tages war die Frage, wie „#Meinungsfreiheit“ und „Meinungsvielfalt“ weiter gelebt und in Deutschland auch erhalten werden können.

    In Zeiten, in denen es gefährlich sein kann, sich zu seiner Meinung zu bekennen, ist das Aussprechen der Wahrheit (oder das Kreuzchen an der „falschen“ Stelle) zu einem revolutionären Akt geworden. (Orwell lässt grüßen) Die Zusammenarbeit von AfD-Fraktion und freien Medien hat bereits in den letzten Jahren Früchte getragen. Diese Kooperation zu optimieren, war ein Hauptanliegen der Organisatoren.

    Petr #Bystron, Obmann der AfD-Fraktion im Auswärtigen Ausschuss und Mitorganisator des Medienkongresses, stand am 14.5.2019 in der regelmäßigen AfD-Pressekonferenz den versammelten Hauptstadtjournalisten Rede und Antwort. Sein Fazit des Events: Viele Gäste, gute Stimmung, interessante Vorträge und vor allem große Aufgaben und Ideen für die Zukunft!
    Bomben-Erfolg! | 1. #AfD-Kongress der Freien Medien im Bundestag | Petr Bystron | PK 14.5.2019❗ 😎
    https://youtu.be/hXWTnqSoyRs

  58. @ Erbse ….. 14. Mai 2019 at 20:11…<iMoslemische Schüler wollten ihren Lehrer… mit einem Hammer erschlagen…

    überall das ähnlich gleiche, Moslems die an Schulen völlig austicken, will hier an den Lehrer aus Wien erinnern der von seinen Schülern beim stören des Unterrichtes gefilmt wurde, … klick !

  59. @jeanette 14. Mai 2019 at 20:24

    … Kopf hoch, nicht ärgern und einfach ignorieren!

  60. dieses Stück Negerscheixxx !!!! heute auch wieder in der Straßenbahn in Potsdam, nachmittags um 16 Uhr .. ein Horde Neger pfeifft in der Bahn Girlies hinterher .. schlimm nur, diese Girlies fanden das noch gut .-..

    raus mit diesen Negerhackfressen !!!
    vergesst nicht Leute . am 26. blau wählen und werdet Wahlbeobachter !!!!!!

  61. Mal kurz was anderes:

    Hat jemand schon die Trikots der Nationalspieler im Eishockey bewundert…
    Soviel deutsch…. wäre das die deutsche Fußball Nationalmannschaft… das Merkel würde durchdrehen…

  62. OT

    Must see

    Kopftuchtrulla als Reporterin bei „Frontal 21“ über Schönheitschirurgie.
    Die nächste Stufe wurde gezündet.

  63. ***********************************************************************
    ABARTIG! KRANK! PERVERS! WIDERLICH!

    Bei Frontal 21, einem von jeher linksradikalen Hetzmagazin der Merkel-Junta, ist jetzt ein neuer Tiefpunkt erreicht. Dort haben sie jetzt eine strengintolerante Moslemfrau, die mit Kopftuch und langem schwarzen Kaftan als Reporterin tätig ist. Sie interviewt gerade Frauen zum Thema Schönheirs-OPs. Das muss man sich mal vorstellen. Um uns mit einem bestimmten kranken gesellschaftlichen Bild zu vergewaltigen, werden uns nun Moslemweiber mit Kopfwindeln als Investigativreporterinnen präsentiert! Das ist Verbrechertum! Dort wird ein salafistisches, perverses Menschenbild präsentiert. Die GEZ-Verbrecher kennen keine roten Linien mehr. Totale Islamisierungskampagne im ZDF! Nieder mit diesem menschenverachtenden Schweine- und Verbrechersender!

  64. DIE NATURGETREUE RESTAURIERUNG DES MfS.
    Als erste Amtshandlung ließ Maaßens Nachfolger Haldenwang Anfang des Jahres den rechtsnationalen Flügel der AfD sowie deren Jugendorganisation zu Verdachtsfällen erklären und wurde dafür umgehend vom Bundesverfassungsgericht gerüffelt. Aber die Blöße war gegeben: Der Neue katzbuckelt anders als sein Vorgänger Richtung Frauchen. Auf einem Symposium in Berlin kündigte er an, es sei wichtig, „dass die natürliche Grenze zwischen Extremismus und bürgerlichen Protestformen nicht weiter aufgeweicht wird“. Er halluzinierte über eine angeblich „sehr intensive Vernetzung der Szene“, „Fake News“ sowie massive Gewalt auf der Straße als „Keimzelle rechter Terrorgruppen“ in Chemnitz. Sein Amtsvorgänger Maaßen dagegen verneint bis heute jede Form rechtsextremistischer Übergriffe nach der real erfolgte Tötung durch belegte Musel. Hetzjagden hat es dort nie gegeben obwohl die Bundeskanzlerin Maaßen gegenteiliges zu behaupten Nahe gelegt hatte. Will Haldenwang den Verfassungsschutz in den Augen der Frankfurter Rundschau glaubwürdig für einen maoistischen Kulturrevolution öffnen, muss er insbesondere gegen Grenzgänger die bewusst nicht von „Rasse“, sondern von „Kultur, Ethnien und Identität“ sprechen nunmehr hart vorgehen. https://www.fr.de/meinung/grenze-braunen-12278840.html
    HINWEIS.
    Liebe Kommentierende hier im Net, gerne können Sie den Rahmen des Symposiums des Verfassungsschutzpräsidenten oder sogar Haldenwang an und für sich kritisieren. Vergleiche mit der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) , dem DDR Ministerium für Staatssicherheit (MfS) oder dem Philantrophen Genosse Mielke hingegen werden als staatsfeindliche Hetze oder verbales Rowdytum bzw. Verunglimpfung des Andenkens eines Verstorbenen von der Moderation gelöscht. Bleiben Sie bitte Merkel bejahend und bleiben Sie auf dem Boden der Willkommenskultur. Auch im Namen der Kanzlerin vielen Dank für Ihr Verständnis.!

  65. ohne Frage, ein schlimmes Ereignis .. ein Martyrium für jede Frau

    aber wie steht sie zu dieser Neger und Araber Schwemme , zu den Gästen von Merkel …?

    ich könnte wetten, die ist auch so verstrahlt und behauptet glatt, das hätte auch ein Deutscher sein können

  66. Typischer Klimaflüchtling

    In Afrika ist das Klima für diese Vergewaltiger wesentlich schlechter
    Hier dagegen gibt es wohlwollende Richter und Anwälte die kein Problem damit haben, solche Leute quasi freizusprechen.

  67. In Deutschland gibt es ein großes soziales Gefälle unter den Frauen.

    Auf der einen Seite stehen die Friede Springers, die Merkels, Slomkas und Claudia Roths mit Security und Sicherheitspersonal, welche sich gegenseitig als Wohltäter der Menschheit produzieren.

    Und auf der anderen Seite die Frauen, welche sich ständig solchen und ähnlichen Angriffen ausgesetzt sehen.

    Wo bleibt das die Solidarität unter den Frauen?

  68. jeanette 14. Mai 2019 at 21:18

    Silberner Goldbroiler 14. Mai 2019 at 20:59

    “ Bin Berliner 14. Mai 2019 at 20:40
    jeanette 14. Mai 2019 at 20:21
    _________________________
    Dachte zuerst draußen….“
    =============================
    Na aber „hier drinnen“ kann ihr ja wenigstens nichts groß passieren
    ——————————————————————
    STIMMT!
    ABER HIER KANN MAN AUCH NICHT SPRAYEN!

    ___________________________________

    Cool down…lass mal lieber irgendwann treffen :))) (Dickes Späßle) 🙂

    Lass Dich einfach nicht provozieren…und fertig!

  69. @ Babieca 14. Mai 2019 at 20:12

    Das Foto ist aufgehellt, damit der
    Neger nicht so schwarz aussieht.

  70. Rechtspopulist 14. Mai 2019 at 20:17
    „Schleppern geholfen“ Deutschen Flüchtlingshelfern drohen 20 Jahre Haft in Italien
    https://www.krone.at/1922027

    Auf die zehn Angeklagten kommt ein teurer Prozess zu, sie rechnen mit Kosten von bis zu einer halben Million Euro. Die Organisation „Jugend rettet“ kann die Crew finanziell nicht unterstützen, die Spendengelder dürfen laut Vereinsstatuten dafür nicht aufgewendet werden, erklärt Theresa Leisgang von „Jugend rettet“ „

    Wie bei den „Flüchtlingsbürgen“ werden die Steuerzahler mit irgendeinem Trick für die unbedarfte Verbrecher und das von denen verursachten Chaos blechen müssen.

  71. Maria-Bernhardine
    14. Mai 2019 at 21:25
    @ Babieca 14. Mai 2019 at 20:12

    Das Foto ist aufgehellt, damit der
    Neger nicht so schwarz aussieht.
    ++++

    Dabei weiß doch jeder, dass Neger nicht die hellsten sind! 😉

  72. Sie wird ihm verzeihen, in diesen „Prominenten“-Milieus ist man nämlich generell gegen rechts und für „Geflüchtete“.

    Musik-Milionärin Sarah Connor z.B., die zwar aus dem bereicherten niedersächsischen Delmenhorst kommt (bereits Anfang der 90er die höchste Ausländerkriminalitätsquote vor Frankfurt a.M.), hat auf ihrem neuen Album nun auch einen Song „gegen rechts“. Offenbar die logische Konsequenz, nachdem sie vor lauter Mitleid 2015 eine Kopftuch-Syrerin bei sich aufnahm. Von der Pop-Schlampe vor 15 Jahren mit Songs über „Bed-Boys“ hin zur allgemein anerkannten Gutmenschin! Was für eine Wandlung. 😉

  73. Hauptsache ist es doch Deutschland kaputt zu machen. Richter kriechen der Merkel genauso in den Arsch wie „Flüchtlinge“. Wie sagt mein Arbeitskollege immer: „Herr Gott im Himmel las doch endlich Vernunft einkehren“.
    Ein Verkäufer bei uns…aber hat immer CSU gewählt, deshalb lach ich immer wen er diesen Spruch tätigt.

  74. ZUSAMMENFASSUNG

    DER EWIGE KORAN 33,59 Unverschleierte Mädchen
    u. Frauen dürfen belästigt werden (Umkehrschluß).
    Al-Lah ist barmherzig u. bereit (den Tätern?) zu
    vergeben.

    ➡ DER BRUTALE NEGER IST MOSLEM

    AMADOU ist die frankophonisch-orthographische Variante des in Westafrika gebräuchlichen islamischen Namens AHMAD. Amadou ist mit den Formen Ahmadu oder Amadu in nicht-frankophonen afrikanischen Ländern austauschbar.

    NICHT ZU VERWECHSELN MIT AMADEUS:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Amadeus_(Vorname)

  75. Tritt-Ihn 14. Mai 2019 at 21:24
    Nachbarin die Kehle aufgeschlitzt.
    _________________
    Täter (Ibrahim K.) macht Trauma-Therapie.

    Kehlen aufschlitzen ist kein Honiglecken insbesondere wenn es einem im Schlaf verfolgt. Mit viel Einfühlungsvermögen und Verständnis als Kassenleistung kann auch Ibrahim zu einer Bereicherung für unser multikulturelles Zusammenleben des Friedens und der Gerechtigkeit heranwachsen. Wir gehen herrliche Zeiten entgegen.

  76. Haben die Opfer denn nie Pfefferspray oder ähnliches mit? Das ist eigentlich das Mindeste was man mitnehmen sollte. Ansonsten würde das doch bestimmt von den linksgrün versifften Propagandamedien erwähnt werden, wenn das arme Goldschnuckelchen aua im Auge gehabt hätte, durch Pfefferspray. Hört man aber nie was von.

  77. Der Name „Amadou“ (in allen Schreibweisen) ist die afrikanische Variante des arabischen „Ahmad“ (in allen Schreibweisen). Und Ahmad ist eine andere arabische Bezeichnung für Mohammed (in allen Schreibweisen).

    Fast alle Mohammedaner heißen Mohammed…

  78. Luise träumt vom „schwarzen Prinzen“
    Es ist der US-amerikanische Schamane Durek Verrett, der der 47-Jährigen gezeigt habe, „dass bedingungslose Liebe auf diesem Planeten tatsächlich existiert“
    Sie habe Durek Verrett nicht nach Schubladen oder Normen ausgewählt, sondern „aus Liebe“. Sie versichert Fans und Kritikern: „Alles, was ich in diesem Moment weiß, ist, dass wir uns lieben und dass ich überglücklich bin.“

    Ach Luise, keine ist so dumm wie diese.
    die drei Töchter inbegriffen.

  79. niemals Aufgeben
    14. Mai 2019 at 21:09
    ? Ja, bei der folgenden jungen Dame wäre ich auch aufgeregt ? ?
    HYPERION
    Aktiver Livestream seit 70 Sekunden
    ? Carolin Matthie – Bewaffnetes AfD-Model? ?
    https://youtu.be/1Oe1NGrHIJ0
    ——————
    Die Frau hat die richtige Einstellung aber leider ist Sie auch nur mit dem kleinen Waffenschein unterwegs, der einem erlaubt eine Gaspistole zu führen.

  80. Maria-Bernhardine 14. Mai 2019 at 21:31

    Entschuldigung. Ich hatte nicht mitbekommen, daß du auch an dem Namen „Amadou“ dran warst. Islam ist Islam.

    Ein „Amadou Ahmad Mohammed Hamid Momodou “ hat also den Namen

    „Mohammed Mohammed Mohammed Mohammed Mohammed“

  81. Babieca 14. Mai 2019 at 21:37

    Der Name „Amadou“ (in allen Schreibweisen) ist die afrikanische Variante des arabischen „Ahmad“ (in allen Schreibweisen). Und Ahmad ist eine andere arabische Bezeichnung für Mohammed (in allen Schreibweisen).

    Fast alle Mohammedaner heißen Mohammed…
    ————————————–
    Kommt mir vor, wie in dem alten Witz:
    Wir waren zehn Kinder und hießen alle Fritz, bis auf Franz, der hieß Paul.

  82. Maria-Bernhardine 14. Mai 2019 at 21:25
    @ Babieca 14. Mai 2019 at 20:12
    Das Foto ist aufgehellt, damit der
    Neger nicht so schwarz aussieht.
    ————————————–

    So wie das Foto von dem kleinen Prinzen aus dem Königshaus.
    Plötzlich nichts mehr mit BLACK is BEAUTIFUL!

    Die schwarze MINDERHEIT wird sich die „Rassisten“ schon zurechterziehen!

    P.S. irgendwo habe ich heute im Vorbeigehen an einem Zeitungsstand in einer Klatschzeitung ein Bild der neuen königlichen Hoheit mit dicken pechschwarzen Haaren in seinem Babyanzug gesehen. Ich dachte erst ich seh‘ nicht recht was sich diese Klatschzeitung herausnimmt. Ob die mal kein Ärger bekommen…. Ob das wohl genehm ist einfach so ein schwarzes Kind frech abzudrucken.
    Bei der „Babyshow“ war der Säugling ja wie eine Mumie eingepackt, kaum hatte die Nasenspitze noch herausgesehen, so dass ihn keiner identifizieren konnte, womöglich noch in der „rassistischen“ Bevölkerung rassistische Hetze hätte entstehen können.

  83. @ Babieca 14. Mai 2019 at 21:46

    BITTSCHÖN! KANN JEDER MAL ÜBERSEHN.

    Zum 1. Mal
    Maria-Bernhardine 14. Mai 2019 at 19:52

    …und weil es keiner merkte, aufgewärmt
    Maria-Bernhardine 14. Mai 2019 at 21:31

  84. Es sind genau diese Art Frauen, die mit hoher Wahrscheinlichkeit (über 95%), der einzigen Opposition in Deutschland sehr feindlich gegenüberstehen.
    Deshalb hat es wahrscheinlich auch mit dieser Frau genau die Richtige getroffen (wenn nicht, tut es mir ehrlich leid für sie).
    Frauen, als Gruppe, müssen von den Goldstücken noch viel härter rangenommen werden. Nur dann kann sich im Lande etwas zum Positiven ändern.

  85. @Kreuzritter HH 14. Mai 2019 at 21:10

    Bei Frontal 21, einem von jeher linksradikalen Hetzmagazin der Merkel-Junta, ist jetzt ein neuer Tiefpunkt erreicht. Dort haben sie jetzt eine strengintolerante Moslemfrau, die mit Kopftuch und langem schwarzen Kaftan als Reporterin tätig ist.
    ————————-
    Das war die ehemalige Heizungsableserin = eigene Aussage.
    https://ze.tt/nemi-el-hassan-ich-war-heizungsableserin-in-berlin-teil-1/

    Zum Thema Schönheit müssen islamische Frauen informiert sein, um ein „blaues Auge“ zu kaschieren. Gibt auch entsprechende Schminktipps dazu.

  86. Maria-Bernhardine 14. Mai 2019 at 21:25
    @ Babieca 14. Mai 2019 at 20:12

    „Das Foto ist aufgehellt, damit der Neger nicht so schwarz aussieht.“

    Blackfacing ist schon verwerflicher Rassismus, aber Aufhellung eines mutmasslich unschuldigen Negers lässt sich sogar auf der nach oben offenen Karamba-Diaby-Rassimusskala zahlenmässig nicht erfassen. Hier ist Annette Kahane gefordert.

  87. Viper 14. Mai 2019 at 21:48

    Babieca 14. Mai 2019 at 21:37

    Der Name „Amadou“ (in allen Schreibweisen) ist die afrikanische Variante des arabischen „Ahmad“ (in allen Schreibweisen). Und Ahmad ist eine andere arabische Bezeichnung für Mohammed (in allen Schreibweisen).

    Fast alle Mohammedaner heißen Mohammed…
    ————————————–
    Kommt mir vor, wie in dem alten Witz:
    Wir waren zehn Kinder und hießen alle Fritz, bis auf Franz, der hieß Paul.

    🙂 🙂 🙂

    Den hatte einmal meine Mutter oder Oma erwähnt! 🙂 🙂

  88. Babieca 14. Mai 2019 at 19:52

    Dank des Urteils des Europäischen Gerichtshof in Luxemburg wissen wir seit heute, daß man diesen Bestien zwar Asyl- und Flüchtlingsstatus entziehen kann (zwei schwerstkriminelle Asyl-Neger aus dem Kongo und Elfenbeinküste hatten in Belgien, ein nicht minder schwerstkrimineller Tschetschene hatte in Tschechien geklagt), sie aber dennoch im Land behalten muß.

    Was bemerkenswert ist: Laut EUGH ist das Urteil bereits letztes Jahr ergangen, es hat in seiner deutschen Zusammenfassung das Datum 21. Juni 2018:
    ________________________________________________

    Bemerkenswert ist ferner, was für widerliches Gesindel für die EU-Rechtsprechung verantwortlich ist:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Melchior_Wathelet_(Senior)#cite_note-1

    Er war 1992 als belgischer Justizminister für die vorzeitige Entlassung aus der Strafhaft des damals wegen Entführung und Vergewaltigung von fünf Mädchen verurteilten Marc Dutroux verantwortlich.

  89. Selber schuld.
    Hätte sie sich besser integriert und ein Kopftuch getragen, wäre ihr das nicht passiert.
    http://derprophet.info/inhalt/anhang26-htm/
    Ein Mufti in Kopenhagen: … , dass Frauen die kein Kopftuch tragen, „zu Vergewaltigung einladen würden“. Offensichtlich ist er nicht der Einzige der so denkt…

    So haben es doch Mohammedanerinnen jüngst zu Alice Schwarzer gesagt, dass sie darauf bestehen, „freiwillig“ ein Kopftuch zu tragen …
    Jetzt wissen wir auch, warum.
    Ungläubige haben nun mal keine Rechte.
    Und der unfehlbare und edle Mohammed hat seine gläubigen Räuber aufgefordert, die Kriegsbeute zu vergewaltigen.
    Also alles ok.
    Der Islam gehört zu Deutschland.
    Der gläubige Guineer gehört zu Deutschland.

    Wer AfD wählt, ist islamfeindlich und hat rassistische Ressentiments gegen Mohammedaner.

    Gibt es eigentlich Studien, wie viele Vergewaltigungsopfer von gläubigen Mohammedanern ein Kopftuch getragen haben?
    Oder könnte das Ergebnis einen Teil der Bevölkerung beunruhigen?

  90. @Church ill 14. Mai 2019 at 21:57

    Er war 1992 als belgischer Justizminister für die vorzeitige Entlassung aus der Strafhaft des damals wegen Entführung und Vergewaltigung von fünf Mädchen verurteilten Marc Dutroux verantwortlich.

    ++++

    Ach, na da schau her. DAS erklärt so einiges.

  91. Für mich ist nur eine Verantwortlich für die Morde und Vergewaltigungen unsere MS Amerika und alle die sie Unterstützern samt Lügenmedien Gewerkschaften und Kirchen.

  92. Viper 14. Mai 2019 at 21:48

    Kommt mir vor, wie in dem alten Witz: Wir waren zehn Kinder und hießen alle Fritz, bis auf Franz, der hieß Paul.

    Hehe! Den kannte ich nicht…

    ————–
    Church ill 14. Mai 2019 at 21:57

    – EUGH/Belgien/Dutroux-Richter-Wathelet

    https://de.wikipedia.org/wiki/Melchior_Wathelet_(Senior)#cite_note-1

    Ich WUSSTE doch, daß ich diesen widerlichen Namen Wathelet irgendwoher kannte. Und war zu faul/zu beschäftigt/zu abgelenkt/zu xyz-Ausrede, dem sofort nachzugehen.

    Danke!

  93. Liebe Asylneger, Finger und Schwänze weg von unseren Frauen! Noch sagen wir es euch im Guten, aber überstrapaziert unsere Geduld nicht!

  94. Backwerk
    14. Mai 2019 at 21:29
    Sie wird ihm verzeihen, in diesen „Prominenten“-Milieus ist man nämlich generell gegen rechts und für „Geflüchtete“.

    Musik-Milionärin Sarah Connor z.B., die zwar aus dem bereicherten niedersächsischen Delmenhorst kommt (bereits Anfang der 90er die höchste Ausländerkriminalitätsquote vor Frankfurt a.M.), hat auf ihrem neuen Album nun auch einen Song „gegen rechts“. Offenbar die logische Konsequenz, nachdem sie vor lauter Mitleid 2015 eine Kopftuch-Syrerin bei sich aufnahm. Von der Pop-Schlampe vor 15 Jahren mit Songs über „Bed-Boys“ hin zur allgemein anerkannten Gutmenschin! Was für eine Wandlung.
    —————
    Die meisten die für die Medien arbeiten sind linksgrün, das ist ja nichts neues. Egal ob Sänger oder Schauspieler, da tun die sich alle nicht viel. Sonst wären Sie ihre Jobs wahrscheinlich schon los. Selbst in den USA sind die meisten Schauspieler/Sänger links.

  95. DenkichanDeutschland 14. Mai 2019 at 21:52
    Es sind genau diese Art Frauen, die mit hoher Wahrscheinlichkeit (über 95%), der einzigen Opposition in Deutschland sehr feindlich gegenüberstehen.
    Deshalb hat es wahrscheinlich auch mit dieser Frau genau die Richtige getroffen (wenn nicht, tut es mir ehrlich leid für sie).

    =====
    Man weiß es nicht…
    Fakt ist jedoch, dass viele viele viele Frauen die GRÜNEN wählen, die ja bekanntlich nicht genug von den „Schutzsuchenden“ bekommen können, sich klar gegen eine Obergrenze aussprechen und das obwohl inzwischen jeder weiß, dass überwiegend alleinreisende Männer aus archaischen Shitholes zu uns kommen in denen eine Frau weniger Wert ist als ein Esel, westliche (ungläubige) Frauen sowieso, und ebenso jedem bekannt ist, welch massive Probleme wir mit diesen Personengruppen haben, gerade weil sie dieses muslimische Wertebild mitbringen und sich nicht mit einem „Integrationskurs“ mal eben umpolen lassen.

    Ist aber natürlich alles egal …solange sie selbst, ihre Angehörigen und ihr Umfeld nicht betroffen ist. Bunt und weltoffen und tolerant um jeden Preis, aber die „Kollateralschäden“ wie brutale Hinterhofvergewaltigungen und blutige Messerangriffe mögen doch bitte nur die anderen treffen, am besten weit weg von meinem Wohnort.

    Das ist die Denkweise linksgrüner Phantasten (..man könnte auch Egoisten sagen)
    Gut sein auf Kosten ihrer Mitmenschen.

  96. Zuerst interessiert mich bei so einem Fall: Was hat denn die Dame bei der letzten Wahl gewählt? Oder garnicht gewählt? Fast noch schlimmer?
    Dann: Könnt ihr euch vorstellen, was mit dem Goldstück passieren würde, wenn er einen Mitarbeiter der OMON oder einen Polizisten in den USA beißen würde?

  97. Nach dem Messerverbot auf öffentlichen Plätzen wird es bald das Frauenverbot in Tiefgaragen geben. Erlaubt bleiben weiterhin Frauen in männlicher Begleitung und mit verhüllten Haaren.

  98. Für Dr. Seltsam-Schäuble sicher wieder eine Niete.

    Der „Inzest“ der Europäer geht weiter, wenn sich die deutschen Frauen immer wehren.

  99. Nach erfolgreicher Islamisierung und Umvolkung (dauert noch etwas, nur Geduld) wird im zukünftigen Kalifat die Frau natürlich angeklagt werden, da sie ohne Burka durch die Gegend lief, und somit den armen Amadou vorsätzlich verführt hat. Gibt dann ne fette Auspeitschung. Sark off

  100. Genau so stelle ich mir die Asylanten vor, und werde jeden Tag aufs Neue bestätigt, solche Goldstücke in meinem Land lieber nicht haben zu wollen.

  101. Jetzt müssen wir nochmal kurz ernst bleiben.
    Bei der Bachelor Kandidatin LINA hat die Ironie des Schicksals voll zugeschlagen!
    Sie möchte einen Bachelor (als den Schönsten der zur Zeit auf dem Markt ist) und
    Was bekommt sie: Den Gehilfen des Glöckners von Notre Dame!

    Das ist wie KING KONG und die WEISSE FRAU!
    Das würde mich an ihrer Stelle am meisten beunruhigen!
    Da muss ja dringend eine Weiche umgestellt werden. Fragt sich bloß wie!
    Sie muss dringend in Salzwasser baden oder sich mit Weihwasser besprühen!
    Wo sind denn die Esoteriker? Feng Shui Leute? Was sollte man denn da tun?
    Im Ernst jetzt mal. Die wahre Tragik fiel mir eben erst auf! Das ist doch echt kurios!

    Vielleicht ist AMADOUR der heimliche KÖNIG DROSSELBART, der zu ihr spricht:
    „Fürchte dich nicht, ich bin der König Drosselbart. Der Bettelmann war ich, auch der Husar, der in deine Töpfe gallopierte. Dir zuliebe habe ich mich so verstellt, um deinen Hochmut zu brechen.“

    Wenn sie LINA Kolodochka heisst, dann kennt sie das Märchen sicher nicht, sollte es unbedingt hier lesen:

    http://www.dimbeldu.de/maerchen/maerchengeschichten/maerchen_koenigdrosselbart.htm

    Am Ende kommt doch noch ein Prinz dabei heraus! 🙂

  102. @ Jens Eits 14. Mai 2019 at 22:13

    Bei Frauen, die Grüne wählen oder dort Mitglied sind, habe ich kein Mitleid. Darüber lache ich lieber. Selbst schuld.

  103. @ Kreuzritter HH 14. Mai 2019 at 21:10

    ***********************************************************************
    ABARTIG! KRANK! PERVERS! WIDERLICH!

    Bei Frontal 21, einem von jeher linksradikalen Hetzmagazin der Merkel-Junta, ist jetzt ein neuer Tiefpunkt erreicht. Dort haben sie jetzt eine strengintolerante Moslemfrau, die mit Kopftuch und langem schwarzen Kaftan als Reporterin tätig ist. Sie interviewt gerade Frauen zum Thema Schönheirs-OPs. Das muss man sich mal vorstellen. Um uns mit einem bestimmten kranken gesellschaftlichen Bild zu vergewaltigen, werden uns nun Moslemweiber mit Kopfwindeln als Investigativreporterinnen präsentiert! Das ist Verbrechertum! Dort wird ein salafistisches, perverses Menschenbild präsentiert. Die GEZ-Verbrecher kennen keine roten Linien mehr. Totale Islamisierungskampagne im ZDF! Nieder mit diesem menschenverachtenden Schweine- und Verbrechersender!
    —————————-
    Das ist echt unterste Schublade von DDR2. Aber genau betrachtet, ist es ein logischer Schritt in Richtung Unterwerfung. Bald werden wir verschleierte Frauen als Nachrichtensprecherinnen sehen.

  104. @ Valis65 14. Mai 2019 at 22:35

    Der Sender unterwirft sich und zeigt mit der Moslem-Reporterin, wer bald überall die Macht hat. Selbst in den medien gewinnen die an Einfluß.

  105. Franz Schiller 14. Mai 2019 at 22:24
    Für Dr. Seltsam-Schäuble sicher wieder eine Niete.
    Der „Inzest“ der Europäer geht weiter, wenn sich die deutschen Frauen immer wehren.

    Ja, wenn es nach den Zuchtkriterien von diesem Dr. Lebensborn ginge, müßte diese Schlampe jetzt so lange in einer Gefängniszelle zusammen mit 10 edlen Afrikanern sitzen, bis sie 5 inzestfreie Babys geworfen hat, gleichsam als Katharsis zu ihrem offensichtlichen Rassismus gegen diesen netten Guinesen, der doch nur das Beste für sie wollte und entsprechend den Vorgaben von Dr. Lebensborn etwas Gutes für Deutschland tun wollte.
    Dieser edle Guinea sollte als Anerkennung für sein Einsatz und Engagement vom Dr. Lebensborn umgehend einen deutschen Paß überreicht bekommen.

  106. Also, n guten Geschmack hatte er ja,
    ist ja auch das mindeste,was man nach Monate langer
    Flucht und den ganzen Entsagungen,von Deutschland erwarten konnte…
    In Schweden färben sich die blonden Frauen ja schon dunkel,wann
    ist es hier soweit?
    Die Verhältnisse werden jeden Tag schlimmer,weil jeden Tag erreichen immer
    mehr dieser Schwanzgesteuerten Testosteronbomben unsere Aussengrenzen,und
    bekommen,ohne anzuklopfen ja auch Zugang zum Paradies!
    Deshalb,am 26. darf man nur die Partei wählen,die diese Verbrechen anprangert und
    auch minimieren will, mit Ausweisung und Verbannung von Deutschem Boden.
    Frauen erhebt euch gegen die Altparteienpolitiker,für sie seit ihr nur Opfer,Verwerfungen und
    Kollateralschäden,auf dem Weg in die bunte Verbrecher Republik…

  107. jeanette
    14. Mai 2019 at 22:26
    Jetzt müssen wir nochmal kurz ernst bleiben.
    Bei der Bachelor Kandidatin LINA hat die Ironie des Schicksals voll zugeschlagen!
    Sie möchte einen Bachelor (als den Schönsten der zur Zeit auf dem Markt ist) und
    Was bekommt sie: Den Gehilfen des Glöckners von Notre Dame!

    Das ist wie KING KONG und die WEISSE FRAU!
    Das würde mich an ihrer Stelle am meisten beunruhigen!
    Da muss ja dringend eine Weiche umgestellt werden. Fragt sich bloß wie!
    Sie muss dringend in Salzwasser baden oder sich mit Weihwasser besprühen!
    Wo sind denn die Esoteriker? Feng Shui Leute? Was sollte man denn da tun?
    Im Ernst jetzt mal. Die wahre Tragik fiel mir eben erst auf! Das ist doch echt kurios!

    Vielleicht ist AMADOUR der heimliche KÖNIG DROSSELBART, der zu ihr spricht:
    „Fürchte dich nicht, ich bin der König Drosselbart. Der Bettelmann war ich, auch der Husar, der in deine Töpfe gallopierte. Dir zuliebe habe ich mich so verstellt, um deinen Hochmut zu brechen.“

    Wenn sie LINA Kolodochka heisst, dann kennt sie das Märchen sicher nicht, sollte es unbedingt hier lesen:

    http://www.dimbeldu.de/maerchen/maerchengeschichten/maerchen_koenigdrosselbart.htm

    Am Ende kommt doch noch ein Prinz dabei heraus! ?
    ————————–
    Ich kenne das Märchen. Das heisst die schwate Perle da oben,ist eigentlich ein afrikanischer Adliger? Na da wird die gute Lina sich aber ärgern. Das war die Chance ihres Lebens, der Prinz aus Zaminda.? Davon haben wir ja mehrere im Land, King Abode, König Bansah von Ghana, der lebt in der Pfalz glaube ich. Dann frage ich bloss wenn Sie doch in ihren Heimatländer so grosse Nummern sind, warum kommen die dann hierher und beglücken uns mit ihrer Anwesenheit?

  108. Tipp an den Richter:
    Das Herumschreien dieser Ungläubigen kopftuchlosen Schlampe zeugt von einem tiefen Hass und Rassismus gegen Afrikaner und Mohammedaner.
    Diese Hasskriminalität muss unbedingt hart bestraft werden!
    10 Jahre Gulag sind das Mindeste!

  109. @ jeanette 14. Mai 2019 at 21:52

    Negerbabies dunkeln erst später nach,
    was die Haut betrifft. – Die Mulattin
    Meghan soll irische u. deutsche
    Vorfahren haben.

    Das geschiedene Flitscherl hat häßliche Hände
    https://bnn.de/wp-content/uploads/2019/05/dpa-urn-newsml-dpa-com-20090101-190508-99-132118_large_4_3.jpg
    …und einen wuchtigen Kiefer.

    Der Ex
    +https://www.t-online.de/unterhaltung/stars/royals/id_83773564/trevor-engelson-wer-ist-eigentlich-meghan-markles-ex-mann-.html

    Markle wurde 1981 in Los Angeles als Kind eines Amerikaners mit irisch-deutschen Wurzeln[1] und einer afroamerikanischen Mutter geboren. Ihre Mutter Doria Loyce Ragland arbeitete in einem Reisebüro; ihr Vater, Thomas Wayne Markle, war unter anderem als Lichtregisseur für Eine schrecklich nette Familie tätig. Meghan Markle lernte so mehrere Jahre die Arbeit am Set kennen.[2][3] 1988 ließen sich ihre Eltern scheiden. Aus der ersten Ehe ihres Vaters hat sie zwei rund 15 Jahre ältere Halbgeschwister. Von 2011 bis 2013 war sie mit dem Schauspieler und Produzenten Trevor Engelson verheiratet[4][5], mit dem sie 2004 eine Beziehung begonnen hatte.[6]
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Meghan,_Duchess_of_Sussex
    Die „Herzoginmutter“ – ohne Nasenop, im Gegensatz zur Tochter:
    https://www.schweizer-illustrierte.ch/people/royals/mama-doria-ragland-ist-treu-meghans-seite

    Meghan hat krauses Haar, das sie sich, wie Chebli, täglich glattzieht
    u. zwar seit vielen Jahren.
    Eine Stirnglatze läßt in bälde grüßen.
    Nasenop, wetten? Super Zahnarzt, der ihre
    Zahnlücke verdeckte.
    https://www.gala.de/beauty-fashion/beauty/die-beauty-transformation-von-meghan-markle-21532928.html

    3. Schon immer Feministin

    Seit vielen Jahren setzt sich Meghan für den guten Zweck ein und kämpft besonders für Frauenrechte. Zum ersten Mal tat sie dies übrigens bereits mit elf Jahren. Damals regte sie sich über einen sexistischen Werbespot für Spülmittel auf und schrieb deshalb unter anderem an die damalige First Lady Hillary Clinton einen Brief. Die Werbung wurde schließlich abgeändert…
    +https://www.t-online.de/unterhaltung/stars/royals/id_83769480/meghan-markle-neun-interessante-fakten-ueber-prinz-harrys-braut.html

    Mulattin Meghan wirkt auf vielen Fotos wie ein falsche Schlange.

  110. Wenn so eine Scheixxe hier passieren muss, dann soll es wenigstens die rreffen, die dieses Pack immer noch willkommen heißen.

  111. Valis65 14. Mai 2019 at 22:35
    @ Kreuzritter HH 14. Mai 2019 at 21:10

    Bei Frontal 21, einem von jeher linksradikalen Hetzmagazin der Merkel-Junta, ist jetzt ein neuer Tiefpunkt erreicht. Dort haben sie jetzt eine strengintolerante Moslemfrau, die mit Kopftuch und langem schwarzen Kaftan als Reporterin tätig ist. Sie interviewt gerade Frauen zum Thema Schönheirs-OPs.

    Das Gespenst ist Nemi El-Hassan. Ist ja nicht so, daß in Deutschland der Müll, die Risiken und die Sehnsucht mit Schönheits-OP ausreichend und erbarmungslos kritisch von Deutschen beleuchtet wurden… Daß auch da jetzt Islami-Eulen mitmischen, ist komplett überflüssig. Übrigens war ihre Co-Else Kyo Mali Jung

    Es erschließt sich überhaupt nicht (außer über Ideologie), warum man neuerdings zu einem seit jeher kritisierten Trend im eigenen Land von eigenen Leuten irgendwelche Exoten bemühen muß.

    Hier ist die Abschrift der Sendung:

    Die Manuskripte der Sendung vom 14. Mai 2019
    Das Geschäft mit der Schönheit – Unter die Haut gespritzt
    Manuskript zum Beitrag

    https://www.zdf.de/politik/frontal-21/frontal-21-vom-14-mai-2019-100.html

    Das von Frontal 21/Öffentlich-Schlechtlichem Regierungsfunk eingespannte sprechende Kopftuch Nemi El Hassan ist eine IslamIslamIslambesoffene kindische, fanatische Ideologin, die von der deutschen Islampropaganda (Funk, Print und Fernsehen, von Welt über Zeit bis ARD, ZDF und re:pubblica) seit 2015 in dem hohldrehenden Islamkarussell ununterbrochen rumgereicht wird:

    https://www.google.com/search?q=Nemi+El-Hassan&oq=Nemi+El-Hassan

  112. Paul56 14. Mai 2019 at 22:51

    jeanette
    14. Mai 2019 at 22:26
    Jetzt müssen wir nochmal kurz ernst bleiben.
    ————————
    🙂 ja, der Prinz aus Zamunda!! 🙂

  113. Ich bin der Meister im Vergurken von Tags. So sollte das aussehen:

    Valis65 14. Mai 2019 at 22:35
    @ Kreuzritter HH 14. Mai 2019 at 21:10

    Bei Frontal 21, einem von jeher linksradikalen Hetzmagazin der Merkel-Junta, ist jetzt ein neuer Tiefpunkt erreicht. Dort haben sie jetzt eine strengintolerante Moslemfrau, die mit Kopftuch und langem schwarzen Kaftan als Reporterin tätig ist. Sie interviewt gerade Frauen zum Thema Schönheirs-OPs.

    Das Gespenst ist Nemi El-Hassan. Ist ja nicht so, daß in Deutschland der Müll, die Risiken und die Sehnsucht mit Schönheits-OP ausreichend und erbarmungslos kritisch von Deutschen beleuchtet wurden… Daß auch da jetzt Islami-Eulen mitmischen, ist komplett überflüssig. Übrigens war ihre Co-Else Kyo Mali Jung

    Es erschließt sich überhaupt nicht (außer über Ideologie), warum man neuerdings zu einem seit jeher kritisierten Trend im eigenen Land von eigenen Leuten irgendwelche Exoten bemühen muß.

    Hier ist die Abschrift der Sendung:

    Die Manuskripte der Sendung vom 14. Mai 2019
    Das Geschäft mit der Schönheit – Unter die Haut gespritzt
    Manuskript zum Beitrag

    https://www.zdf.de/politik/frontal-21/frontal-21-vom-14-mai-2019-100.html

    Das von Frontal 21/Öffentlich-Schlechtlichem Regierungsfunk eingespannte sprechende Kopftuch Nemi El Hassan ist eine IslamIslamIslambesoffene kindische, fanatische Ideologin, die von der deutschen Islampropaganda (Funk, Print und Fernsehen, von Welt über Zeit bis ARD, ZDF und re:pubblica) seit 2015 in dem hohldrehenden Islamkarussell ununterbrochen rumgereicht wird:

    https://www.google.com/search?q=Nemi+El-Hassan&oq=Nemi+El-Hassan

  114. Liebe Maenner, ich sehe hier eine huebsche Frau, aber deshalb muss ich nicht fuer sie so sehr Partei ergreifen. Was hat sie zuletzt gewaehlt? War sie da auch schon mutig? Oder ist es eher der Typ Frau, der alleine unterwegs sein musste, weil einfach alle Maenner gar nicht gut genug fuer sie sind?

    RTL? Ach, das ist doch der Sender, der sich als Gegenpol zum Mainstream versteht, nicht wahr? Wo auch diese wirklich mutige Jasmin K. arbeitet. Aber vielleicht verwechsel ich da auch was .-)

    Fragen ueber Fragen.

  115. Dieses „Goldstück“ sollte sich unbedingt Mal bei mir melden. Dem verschaffe ich dann so richtig Lustgefühle. Mit nem dicken Knoten stundenlang die Eier massieren …..

  116. Neger zieht blank
    Vor Deutscher Bank !
    Und präsentiert Gemächt
    So weit , so schlecht !
    Frau sieht rot und macht Schnipp – Schnapp
    Aua ! Beim Ork ist alles ab .
    Und dieser greint und klagt gar sehr
    Was soll er nun , ohne Gewehr ?

    Solche Walküren braucht das Land !

    In China wurde mal ein schwarzer Unhold nach einer Vergewaltigung zwangsamputiert – war bei wiki.leaks mit Foto zu sehen – und auch in Italien machte ein beherzter Vater einen schwarzen Ork , der sein Töchterchen in die Mangel nehmen wollte ,
    mit einem kräftigen Tritt zum Kastraten .

    Ein Blogger schrieb mal irgendwo , man solle die Botschaft verbreiten , daß´alle jungen Männer nach ( illegalem ) Grenzübertritt automatisch kastriert würden . Um den Zuzug zu bremsen .

    Über Eunuchen :

    https://www.myheimat.de/donauwoerth/gedanken/schwarze-und-weisse-eunuchen-sollte-nicht-jeder-lesen-d688562.html

  117. Babieca 14. Mai 2019 at 23:06

    Ich bin der Meister im Vergurken von Tags. So sollte das aussehen:
    ———————————–
    Wurscht wie das aussieht. Der Inhalt ist wichtig und darin sind Sie wirklich eine Meisterin (Mußte auch mal gesagt werden) 🙂

  118. 1. Maria-Bernhardine 14. Mai 2019 at 22:57
    @ jeanette 14. Mai 2019 at 21:52
    Mulattin Meghan wirkt auf vielen Fotos wie ein falsche Schlange.
    ——————————————–

    Mit dieser Frau ist der Prinz entmündigt! Falsche Schlange wäre noch stark untertrieben. Mit der hängt halb Afrika mit am Saugnapf!

    Nachdem sie erst „Hollywood Soap Star“ wurde, jetzt auch noch ins Königshaus durch die Vordertür geht, gibt es für sie keine Schranken mehr! Es gilt neue Herausforderungen zu meistern. Mit ihrem afrikafreudigen Ehemann könnte sie nun entweder die II. Mutter Theresa werden (weniger zu befürchten) oder aber der II. Nelson Mandela, oder Lincoln, unter deren Ruhm wird sie, jetzt wo sie „Blut gerochen“ hat, nicht wandeln wollen.

    Queen hat schon eine Herzschwäche erlitten, stand heute in der Presse!
    Kein Wunder bei so viel Voodoo!

  119. Haremhab 14. Mai 2019 at 22:55

    @jeanette
    @Babieca
    @Heisenberg73
    @Viper
    @Maria-Bernhardine

    Morgen kommt wieder Aktenzeichen XY ungelöst. Die Fälle seht ihr auf der Seite.
    ————-

    Danke für die Erinnerung!
    Das vergisst man sonst am Ende noch und ist dann nicht mehr auf dem Laufenden.

  120. was heisst hier „vergewaltigung“ !? es ist erlebnis! nur die naHziss nennen es vergewaltigung

  121. jeanette 14. Mai 2019 at 23:25
    Electro 14. Mai 2019 at 23:02

    Hier waren wohl auch bunte Schüler am Werk, denn das Schulzentrum Münster-Wolbeck ist eine bunte Schule:

    Münster (ots)

    Ein 15-Jähriger raubte Donnerstag (9.5., 9.30 Uhr) von einem Mitschüler an der Von-Holte-Straße ein Paar Turnschuhe. Der Münsteraner fing den 14-Jährigen vor der Schule ab und forderte unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe. Der Täter war in Begleitung mehrerer Komplizen, die den 14-Jährigen zudem festhielten. Dieser händigte die Schuhe aus und begab sich auf Socken nach Hause und erstattete bei der Polizei Anzeige.

    Am Montagmorgen (13.5., 8.50 Uhr) versuchte der 15-Jährige erneut ein Paar Schuhe eines Schülers zu rauben. Er forderte einen 17-Jährigen auf, die Schuhe zum Anprobieren auszuziehen und drohte mit Schlägen. Da die Schuhe dem Täter passten, sollte der 17-Jährige das Paar dem 15-Jährigen in der Unterrichtspause aushändigen. Der 17-Jährige informierte sofort die Schulleitung, die die Polizei rief. Die Beamten trafen den Täter und seine Komplizen auf dem Fußweg an den Bahngleisen neben dem Schulzentrum an. Die Polizisten fanden bei einem Begleiter, einem weiteren 15-Jährigen, zwei verbotene Messer. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz. Der 15-jährige Räuber muss sich nun wegen zwei Raubstraftaten vor Gericht verantworten.

    Während der Überprüfungen störte ein 17-Jähriger die polizeiliche Kontrolle seiner Freunde. Einem Platzverweis kam dieser nur zögerlich nach. Als er dann den 17-Jährigen, der die Schulleitung informierte, auf dem Schulhof entdeckte, schlug er zusammen mit einem 14-Jährigen auf ihn ein und verletzten ihn leicht. Als die Schläger die zur Hilfe eilenden Polizisten erblickten, flüchteten sie. Das Duo erwartet ein Strafverfahren wegen Körperverletzung.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11187/4270156

  122. OT

    TV

    Gefahr von Rechts auf allen Kanälen als Dauerberieselung

    Jetzt 23:30
    n-tv Reportage

    Steve Bannon Gefahr für Europa

  123. OT

    FUNDSTÜCK

    SEHR GUTER TEXT!!! WEITERGEBEN!!

    Die Lebenslügen einer Gesellschaft
    BKA-Lagebild: Dramatischer Anstieg bei Gewalttaten gegen Deutsche

    Medien verweigern die Berichterstattung, Polizeibeamte dürfen sich nicht äußern und auch die Justiz mauert. Wenn es um das Thema Ausländergewalt gegen Deutsche geht, befällt Deutschland der kollektive Gedächtnisschwund. Das neue BKA-Lagebild zeigt jetzt auf, wie es wirklich um dieses Land steht, und die Zahlen sind wahrhaft erschreckend.

    Als im April 2019 die neue Polizeiliche Kriminalstatistik für das Jahr 2018 veröffentlicht wurde, ließ sich der Bundesjustizminister für das vorgebliche Absinken der Kriminalität um 3,6% feiern. Die Medien stellten unisono die Behauptung auf, die Gewalt gegen Ausländer, wie auch die Verfolgung jüdischer Mitbürger habe demgegenüber dramatisch zugenommen. Doch alle diese Aussagen sind gewaltige statistische Lügen. Das belegt nun das am Donnerstag veröffentlichte Lagebild zur Zuwanderungskriminalität des Bundeskriminalamtes [1].

    Nach den dort veröffentlichten Zahlen, stieg die Anzahl der Morde an Deutschen, durch die Gruppe der Zuwanderer, gegenüber 2017 um beängstigende 105% an. Die durch Ausländer verübten Vergewaltigungsdelikte kletterten auf den Rekordwert von 13.377 Fälle und schwere und schwerste Körperverletzungen gegen Deutsche stiegen auf die horrende Anzahl von 55.359 Fälle an. So sieht die Realität wirklich aus.

    Ebenso entlarvt das neu BKA-Lagebild die Lüge der angeblichen Gewalt von Deutschen gegen Ausländer. Denn tatsächlich waren an den 47.042 Angriffen auf Ausländer nur 8455 Passdeutsche beteiligt. Der Großteil aller Angriffe auf Fremde erfolgte also durch andere Zugereiste!

    Und so wundert es nun wohl auch niemanden mehr, dass auch die Behauptung der angeblich gestiegenen Verfolgung jüdischer Mitbürger durch Deutsche eine reine Erfindung war. Denn die Polizei ordnete Straftaten gegen in Deutschland lebende israelische Bürger und jüdische Religionsangehörige, die sie nicht aufklären konnten, ganz einfach der deutschen Tätergruppe zu. Auch wenn es hierfür nicht einmal Hinweise gab. Das berichtete DIE WELT am Mittwoch [4].

    Bezeichnend für das Lügengebäude um die wahre Ausländerkriminalität in Deutschland sind auch die Belegungszahlen der Haftanstalten. Denn seit 2015 stieg der Anteil von Ausländern im deutschen Strafvollzug in Hamburg auf heute 61% aller Inhaftierten. In Berlin auf 51%, in Baden-Württemberg auf 48%, in Bayern 45% und Hessen 44%. Und in diesen Zahlen ist der große Anteil der einsitzenden Ausländer, die die deutsche Staatsbürgerschaft erlangten, noch gar nicht erfasst [5].

    Doch die Fakten, wie es tatsächlich um die innere Sicherheit steht, werden der Öffentlichkeit wohl auch weiterhin, wo immer es möglich ist, vorenthalten werden. Denn in Deutschland darf es nicht sein, dass die unkontrollierte Zuwanderung und die Massenaufnahme von Armutsflüchtlingen in Misskredit gerät. Und so werden wohl auch zukünftig weiterhin fleißig Kriminalstatistiken mutwillig verfälscht wiedergegeben werden. Die Medien werden weiter die Ausländerkriminalität verharmlosen. Polizisten werden ohnmächtig ihren Maulkorb ertragen, und die Justiz wird sich, wie gehabt, in dunkles Schweigen hüllen.
    .
    Alle Verantwortlichen aber sollten sich, wenn sie die Öffentlichkeit weiterhin in dieser Weise hintergehen, über eines im klaren sein: Es sind vor allem die Lebenslügen dieser Gesellschaft, die das Vertrauen der Bürger in ihre Institutionen erschüttern. Und es ist die Verharmlosung der Schattenseite der Zuwanderung, die unsere Demokratie stärker beschädigt, als es der Wahrheit, über die wahren Zustände im Land, jemals möglich wäre.

    Walter Ehret – 08.05.2019

    Quellen:
    [1] Die Welt – Gewalt von Zuwanderern gegen Deutsche nimmt zu:

    [2] BKA – Bundes­lage­bild Krimi­nalität im Kon­text von Zu­wan­de­rung 2018 – Original PDF:

    [3] BKA – Polizeiliche Kriminalstatistik 2018 – Original PDF:

    [4]Die Welt – Polizei ordnet antisemitische Taten Rechtsextremen zu – ohne Belege:

    [5] Die Welt – Ausländeranteil in deutschen Gefängnissen erreicht Rekordwert:

    [Bitte die Quellen selber googlen, das SCHAFFT IHR!!!]

  124. @ Babieca 14. Mai 2019 at 23:02

    …deshalb:
    https://www.shutterstock.com/editorial/image-editorial/lauren-booth-with-her-family-2003-444995c
    Werde Muslima, da zählen nur
    noch innere Werte* 😉
    https://cdn.images.express.co.uk/img/dynamic/1/590x/Lauren-Booth-694093.jpg

    „Das bedeutet, dass eine gottergebene Frau (wörtlich für Muslima) in der Öffentlichkeit sich so zeigen soll, dass sie erkannt wird als eine Frau, die sich moralischen Werten wie Treue verpflichtet fühlt und deren Liebe zu Allah größer ist als ihre Liebe zu weltlichen Vergnügen.

    Eine Muslima, die Kopftuch oder Schleier trägt, wendet sich somit bewusst von allem ab, was ihre spirituelle Entwicklung beeinträchtigen könnte. Sie will erkannt werden als eine Frau, die zu innerem Frieden gelangt, indem sie den Geboten Allahs folgt. Darüber hinaus möchte sie nicht belästigt werden…

    Zweck dieser Vorschriften: Sprituelle Entwicklung

    Der Begründer der Ahmadiyya Muslim Jamaat, Hadhrat Mirza Ghulam Ahmadas, schreibt in Bezug auf Verschleierung bzw. Kopftuch (Hijab, Pardah):

    „Das Buch Allahss bezweckt mit dieser Vorschrift nicht die Abgeschlossenheit der Frauen wie in einem Gefängnis. Dies kann nur die Meinung der Unwissenden sein, die die islamische Lebensweise nicht kennen. Der Zweck dieser Vorschrift ist, Männer und Frauen davon abzuhalten, ihre Blicke auf fremde Personen frei herumschweifen zu lassen und ihre Reize zur Schau zu stellen. Diese Regel trägt zum Guten für beide Geschlechter bei (…)“ (Philosophie der Lehre des Islam, Verlag der Islam, Ausgabe 1997)

    Verteidigung der Würde

    Die Verschleierung bzw. das Kopftuch (Hijab, Pardah) ist also eine Maßnahme zur Vermeidung von Unsittlichkeit. Außerdem ist zu beachten: Wenn eine Frau öffentlich ein Kopftuch trägt, so bekennt sie sich offen zum Islam und demonstriert damit ihre Gottergebenheit und Integrität. Für sie kommt es nicht auf Äußerlichkeiten an, sondern die *inneren Werte…“ GÄHN!
    +https://ahmadiyya.de/islam/die-frau-im-islam/das-kopftuchgebot/

    +++++++++++++++++++++++++

    (Anm.: „Gott“ rückübersetzt zu „Allah“ durch mich.)

  125. @ Absurdistanier 14. Mai 2019 at 23:09

    :::nur in Diktaturen herrscht weitgehender Zwang
    zu einer bestimmten Partei. Wollen Sie das gleiche,
    wie im Faschismus u. Kommunismus haben?
    Wollen Sie wie die Roten, Grünen u. Moslem Yücel,
    daß alle Deutschen sterben sollten, die ihnen u. Ihnen
    nicht folgen?

  126. @ jeanette 14. Mai 2019 at 23:20
    @ Haremhab 14. Mai 2019 at 22:55

    Danke! Nix für meine Nerven.

  127. Ich bin durch und durch ein „deutscher Mann“ und frage mich wie ich es schaffen könnte Lina Kolodochka ins Bett zu bekommen! Sie abends auf eine Rampe in der Tiefgarage (TG) zerren? Nein, da ist kein Bett… Ich möchte ja, dass Sie es aus freien Stücken mit mir macht und vielleicht wird ja eine schöne intensive Beziehung daraus. Also fällt für mich „deutschen Mann“ die schnelle TG-Nummer schon mal aus. Ich finde Sie ist sehr attraktiv und deshalb würde ich Ihr als „deutscher Mann“ erstmal schreiben und vielleicht ein Treffen , zum Kennenlernen auf einen Café, arrangieren… Wir reden dann über dies und das und entweder es funkt zwischen uns oder auch nicht … Das liebe PI-Leser ist der unterschied zwischen einem „deutschen Mann“ und einem unzivilisierten „Asylbewerber“ aus Guinea, aus einer Welt die nichts mit unserer zu tun hat!!!

    Sch… was auf Rassist. Raus mit dem Dreck, sofort und jetzt!

    AMIGA

    In diesem Fall: „Es ist nicht meiner, und er ist ganz anders…!“

  128. Viper 14. Mai 2019 at 23:16

    Merci. *erröt* Oder, mit dem alten WordPress-Smiley-Code: 😳

  129. Maria-Bernhardine 15. Mai 2019 at 00:16

    Denen traue ich alles zu,wer Schlepper mit Kirchengelder
    unterstützt,muss sie ja auch irgendwo her haben.
    Oder glaubt jemand,daß Stan und Olli,ihre Gagen dafür opfern?
    Eher friert die Hölle zu.!
    Wer hat damals Woelkis Boot bezahlt?
    Der Herr hats gegeben,die Herren habens genommen, von den Lebenden.

  130. @fuer.deutschland
    das hast du alter Sack zu akzeptieren. Die neue Masche ist „Anhauen, Umhauen, Reinhauen und Abhauen…wird garantiert hunderte Male in DE täglich praktiziert. Merkel sei dank!

  131. „Ich bin durch und durch ein „deutscher Mann“ und frage mich wie ich es schaffen könnte Lina Kolodochka ins Bett zu bekommen!“
    _________________________________________

    Tiefgarage!
    Schreien:
    „I want arg fuck!“

    Und dann die Unschuld erschleichen und den Beischlaf rauben!
    Oder war´s umgekehrt? 😐
    Nee…
    heute nichts mehr.

  132. Franz Schiller 14. Mai 2019 at 22:24

    Für Dr. Seltsam-Schäuble sicher wieder eine Niete.

    Schäuble würde dieses Zusammentreffen ein „rendez-vous mit der Globaliserung“ nennen……..

  133. RTL ist auch so ein „Sender“ den man unbedingt meiden sollte ……..

  134. das war doch sicher nur ein Versehen. Er wollte sich bestimmt nur etwas wärmen, in der Frau.
    Und außerdem war das nur ein Einzelfall von nur regionaler Bedeutung.

  135. Nein, nicht fuer bachelor kandidatin und andere frauen im merkel-deutschland

    „24 Stunden Polizeischutz für Korvette…“Magen“, …
    das zukünftige Flaggschiff der israelischen Marine. “
    https://www.kn-online.de/Kiel/24-Stunden-Polizeischutz-fuer-israelische-Korvette-in-Kiel

    „Die Bundesregierung * beteiligt sich mit 115 Millionen Euro am Bau,
    da Deutschland für die Sicherheit Israels eine besondere Verantwortung …“

    und schiebt aus der gleichen „besonderen verantwortung“ ™ israels feinden
    in gaza, wjl, syrien und iran milliarden deutscher steuern fuer vorgebl. humanitaere
    zwecke und wirtschaftfoerderung in den fundamental-moselmischen achtersteven ?

    von der anerkennung jerusalems als gewaehlter hauptstadt israels mal abgesehen.

  136. Die meisten Weiber wählen doch grün, damit die archaischen Kulturen Einzug halten.
    That‘s africa pflegt man in Afrika zu sagen.

  137. vw will nun steuergelder fuer kleine batteriefabrik mit einem know-how partner,
    findet angebote aus niedrigenergie- und niedrigsteuerland polen doof,
    will steuerfreiheit fuer elektroautostrom und steuerfoerderung fuer verkauf etc,
    will die profitable nutzfahrzeugsparte man/renk verkaufen an,
    und die kritischen aktionaere schlagen umwelthelfer resch als aufsichtsrat vor.
    https://www.kn-online.de/Nachrichten/Wirtschaft/VW-fordert-mehr-Hilfen-fuer-E-Autos-noch-offene-Fragen-zum-Batteriewerk-in-Salzgitter

    irgendjemand muss doch was denkblockierendes ins deutsche trinkwasser tun.

  138. Die Deutschen müssen sich organisieren

    und Bürgerwehren gründen. Die politisch gesteuerte Polizei wird demnächst immer weniger vertrauenswürdig und hilfreich sein, denn man stellt immer mehr Nicht-Deutsche ein. Die haben dann einen deutschen Pass, aber im Kopf sind das keine Deutschen.

  139. … und wieder eine AfD-Wählerin mehr!

    Wahrscheinlich werden wir nur so die Mehrheit bei Wahlen bekommen!
    Traurig aber wahr….

  140. @ ridgleylisp 15. Mai 2019 at 01:50

    Der freßfastende Farbeimer Chebli ist ihm dankbar:

    Sawsan Chebli
    ?Verifizierter Account @SawsanChebli
    23 Std.Vor 23 Stunden
    Ein Rektor sagt aus Rücksicht vor muslimischen Schülern wegen Ramadan ein Schulfest ab. Eine schöne Geste, finde ich. Jetzt hat er Angst vor den Muslimhassern! Sie beschimpfen, beleidigen und bedrohen ihn. Eine unfassbare Geschichte.
    https://twitter.com/SawsanChebli?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

  141. Franz Schiller 14. Mai 2019 at 20:33
    Millitärtransporter volltanken, komplett mit solchen „Flüchtlingen“ beladen und in Afrika wieder rausdrücken. Das wäre die menschlichste Lösung für beiden Seiten.

    …aber in 3000 Meter Höhe. Mit samt ihren Förderern in Politik
    und Wirschaft.

  142. @ T.Acheles 14. Mai 2019 at 22:57

    Die Scharia bestraft, wer Moslems bzw. dem Islam
    was antut. Doch o.g. Opfer ist „nur eine Kafira“ u.
    der Täter ein „Herrenmensch Muslim“.

    +++++++++++++++

    @ smith 14. Mai 2019 at 23:27

    Mithu Sanyal* (Mutter Polin, Vater Inder) meinte in der taz,
    sich selbst Opfer zu nennen, habe zwar jeder das Recht, aber der Begriff „Erlebende“ sei von Dritten vorzuziehen. Er treffe „keine Aussagen über Motivationen oder Rollenverteilungen“.

    Richtig, und genau das desavouiert den Vorschlag. Wo es keine Opfer mehr gibt, gibt es auch keine Täter mehr. Wo erlebt wird, wird nichts mehr erlitten. Vermeintlich den „Opferdiskurs“ aufbrechen wollte Mithu Sanyal schon 2016 mit ihrem Buch „Vergewaltigung“, in dem sie sich unter anderem mit der Silvesternacht 2015 in Köln befasste und forderte, man müsse weg davon, immer von Männern als Tätern und Frauen als Opfern zu sprechen.
    https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/opfer-von-vergewaltigung-als-erlebende-bezeichnen-14892468.html

    “ die Welt konnte sich Spott nicht verkneifen: „Das nennt sich dann Dekonstruktion von Sprache, führt mitunter aber zur Dekonstruktion von Gehirnmasse.“
    https://www.emma.de/artikel/mithu-sanyal-jetzt-selber-opfer-334227

    +++++++++++++++++

    Anm.:

    🙁 Für ihre Analyse Vergewaltigung. Aspekte eines Verbrechens wird Sanyal 2017 mit dem Sonderpreis im Rahmen des Programms Geisteswissenschaften International ausgezeichnet. WIKI – „Mithu Sanyal hat eine erhellende Analyse über die Narrative der Vergewaltigung geschrieben – ein Plädoyer für eine +++neue Konsenskultur der Grenzen wie der Lust[SIC].“

    Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels, die Fritz Thyssen Stiftung, die VG Wort und das +++Auswärtige Amt zeichnen zweimal im Jahr hervorragende[SIC] geistes- und sozialwissenschaftliche Werke aus und finanzieren deren Übersetzung ins Englische. +https://www.boersenblatt.net/2017-10-04-artikel-geisteswissenschaften_international.1379281.html

    +++++++++++++++++++++

    *Seit 1996 ist Dr. Mithu** Melanie()Verschweigt sie gerne oder kürzt mit M. ab) Sanyal feste Autorin für den WDR, für den sie Features und Hörspiele macht. Darüber hinaus schreibt sie für NDR, BR, Frankfurter Rundschau, Literaturen, taz, junge Welt, Bundeszentrale für politische Bildung etc. und war ehrenamtliche Redakteurin der feministischen Zeitschrift Wir Frauen. WIKI

    ++++++++++++++++

    **“Die Wurzeln und Herkunft des Namens sind mit arabischen Sprache verknüpft.“
    Oft liest man: Hindi, Bengali, Tamil, Malayalam usw.
    Meaning: Sweet oder auch „Gift of God“

    Das mit dem Arabischen scheint mir logisch. Fr. Dr. Mithu Sanyal ist
    das Produkt eines arabi-/islamisierten Inders.

  143. Der Guineer öffnete dann ihren Jeansknopf und zog sich selbst die Hose herunter. Die geschockte Lina Kolodochka wehrte sich soweit es ging und schrie aus Leibeskräften. Der Täter verletzte sie bei dem brutalen Vergewaltigungsversuch mit „Schürfwunden und Prellungen“.

    Das ist natürlich nicht in Ordnung! Ganz gleich ob der Gutmensch jetzt Gerd, Andreas oder Stefanie heißt.

    https://www.fluchthelfer.in/

  144. Mit Knien auf ihrem Oberkörper und seiner Hand am Hals „fixierte der unappetitliche Merkel-Ork die 24-Jährige, küsste sie auf den Mund, begrapschte ihren Busen“.

    Sabine M.*, beleibte ehrenamtliche Flüchtlingshelferin, sichtlich enttäuscht und entmutigt:

    „Warum sie? – Sie könnte jeden Mann haben!“

    (*Name beliebig.)

  145. LEUKOZYT 15. Mai 2019 at 03:00
    Nein, nicht fuer bachelor kandidatin und andere frauen im merkel-deutschland

    „24 Stunden Polizeischutz für Korvette…“Magen“, …
    das zukünftige Flaggschiff der israelischen Marine. “
    https://www.kn-online.de/Kiel/24-Stunden-Polizeischutz-fuer-israelische-Korvette-in-Kiel

    „Die Bundesregierung * beteiligt sich mit 115 Millionen Euro am Bau,
    da Deutschland für die Sicherheit Israels eine besondere Verantwortung …“

    und schiebt aus der gleichen „besonderen verantwortung“ ™ israels feinden
    in gaza, wjl, syrien und iran milliarden deutscher steuern fuer vorgebl. humanitaere
    zwecke und wirtschaftfoerderung in den fundamental-moselmischen achtersteven ?

    von der anerkennung jerusalems als gewaehlter hauptstadt israels mal abgesehen.

    Auch wenn Sie anderer Meinung sind❗ 😎
    Israel darf kein Islam-Shithole werden, volle, volle Unterstützung für Israel.

  146. Was hat die rabiate „Schwar*wur*el“ hier zu suchen ?
    One way Ticket in die Heimat, aber pronto !

  147. Schwanz ab und dann ab nach Nord Korea und dem Kim bisserl a Geld zahlen für die Unterbringung dieses Negers… Das spricht sich rum…

  148. Auf die Anklagebank gehören auch noch die Verbrecher der Altparteien wegen Landes und Hochverrat am Volk ,Beihilfe zum Mord,Vergewaltigung und Versuchten sowie ausgeführten Totschlag.

  149. „Seit knapp einer Woche fandet die Polizei auf Hochtouren nach Mohammed Soultana, jetzt soll mit Hilfe der Bevölkerung die Suche nach dem 42-Jährigen beschleunigt werden.

    Der Gesuchte wird verdächtigt, am vergangen Donnerstagabend in der Offenbacher Luisenstraße eine 44 Jahre alte Frau in ihrem Porsche erschossen zu haben. „

  150. Sabine M.*, beleibte ehrenamtliche Flüchtlingshelferin, sichtlich enttäuscht und entmutigt:
    „Warum sie? – Sie könnte jeden Mann haben!“
    (*Name beliebig.)

    Tja liebe Sabine, das ist das Kreuz auf dieser Welt

    Diejenigen, die jeden haben könnten, die wollen einfach nicht…
    und diejenigen, die einfach nur wollten, die kriegen einfach nicht.

  151. Die meisten Weiber wählen doch grün, damit die archaischen Kulturen Einzug halten.
    That‘s africa pflegt man in Afrika zu sagen.

    Ich frag mich wie es wäre, kämen auch die Frauen zu uns, und nicht nur die Kerls.

  152. und frage mich wie ich es schaffen könnte Lina Kolodochka ins Bett zu bekommen

    Bei Kontaktaufnahme zweier Länder bzw Menschen
    Immer erst auf Herz und Hirn prüfen.
    Interne Festplatte checken.
    Schauen, ob man miteinander kompatible ist.

  153. Nur nicht aufgeben….
    Wenn alles Suchen nichts nützt…

    Also wenn diese Dame niemanden findet,
    ein Herz wär noch frei.

Comments are closed.