Das heimlich gefilmte Ibiza-Video hat für die Linken zum Erfolg geführt: Österreichs Kanzler Kurz will nicht länger mit seinem Vizekanzler und FPÖ-Chef Strache zusammenarbeiten. PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger, der sich derzeit zu einer Vortragsreise in Mallorca aufhält, äußert sich im oberen Video zusammen mit dem Youtuber Oliver Flesch zum österreichischen Polit-Beben kurz vor der EU-Wahl. „Wir müssen jetzt die Hacken zusammenschlagen!“, so Stürzenberger.

Stürzenberger zum Rücktritt des Vizekanzlers:

Der Rücktritt von Heinz-Christian Strache war richtig und wichtig. An diesem Abend auf Ibiza vor knapp zwei Jahren beging er zwei unverzeihliche Fehler: Die Vergabe von öffentlichen Aufträgen im Gegenzug zu Spenden in Aussicht zu stellen und die Unterwanderung eines Presseorgans zu planen.

Trotz allem tut es mir um dieses große politische Talent leid. Ich lernte ihn 2010 im Zuge der Unterzeichnung der Jerusalemer Erklärung in Israel kennen und erlebte ihn als wissbegierigen und talentierten Politiker, der insbesondere zum Thema Islam bereit war dazuzulernen. Im Laufe der Jahre entwickelte er sich im Sinne der rechtskonservativ-patriotisch-islamkritischen Bewegung weiter. So vertrat er seit 2017 die wichtige Forderung nach dem Verbot des Politischen Islam.

Im Februar interviewte ich ihn hierzu in Wien und sagte ihm danach, wie sehr ich mich für ihn freue, dass er Vizekanzler geworden ist. Es ist eine Tragödie, dass jetzt einige unter Alkoholeinfluss stehende Momente in privater Atmosphäre eine 14-jährige politische Karriere vorerst zu Fall bringen. Ich wünsche ihm, dass er, nachdem die Scherben zusammengekehrt sind, irgendwann wieder auf die politische Bühne zurückkehren kann. Wie es beispielsweise auch einem Schäuble nach der Geldkoffer-Affäre gelang.

Für die FPÖ und alle rechtskonservativen Parteien in Europa ist es jetzt wichtig, die Lehren aus diesem Skandal zu ziehen:

Immer ehrlich, authentisch und transparent zu sein. Sich ausschließlich zum Wohl des Volkes einzusetzen. Ohne sich von wem auch immer korrumpieren zu lassen. Für das österreichische Volk ist zu wünschen, dass Kanzler Kurz mit einem neuen Vizekanzler Hofer die erfolgreiche schwarz-blaue Regierungskoalition fortführt.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

217 KOMMENTARE

  1. Zuerst der Fall Armin Wolf und dann dies. Alles nur Zufall. Es gibt keinen Deep State und von George Soros habe ich noch nie in meinem Leben gehört.

  2. Ja da ist er einem U Boot aufgesessen, wenn das alles so aus 2017 stimmt.
    Logo, machen die jetzt daraus Stimmung.

  3. Strache wird gehen müssen, um die Regierungsbeteiligung der FPÖ zu retten.

    Das ist schade, denn ich habe viel von ihm gehalten. Aber hier hat er sich wohl in eine Falle locken lassen. Das muss auch für die AfD Politiker eine Warnung sein. Die linke Schnüffel- und Gesinnungsjournaille von Frontal21 bis Panorama oder Monitor setzt ihre GEZ Stasi ohne Ausnahme auf die patriotischen Kräfte an, um im Müll nach Skandalen zu suchen. Bei Strache ist man nun fündig geworden.
    Das heute ist leider ein Sieg für Reschke, Restle und co.
    Und natürlich ist es auch kein Zufall, dass man diese Bombe 1 Woche vor der Wahl hochgehen lässt.

  4. Dieses Video von Strache ist doch nicht schlimm.
    Er kann sitzen bei wem und wo er will.

  5. Ein paar Voddys zuviel, ein Heuriger mehr als einem guttut, eine hübsche Russin in einem Hinterzimmer auf Ibiza. Man kennt das ja. Da redet man schon mal Blödsinn.
    Jedoch hätte HC bzw. seine Leibwächter doch mißtrauisch werden müssen und den Raum auf Kameras abklopfen müssen!!!
    Wenn Rattengesicht ‚Böhmi‘ wirklich dahintersteckt wie ntv andeutete (das kommt nicht von mir, 11:00-Nachrichten) und gemeinsame Sache mit der Relotiuspresse gemacht hat sollte…Mein Gott.
    Die AfD muss aufpassen daß da nicht auch noch was kommt.
    Wir wissen alle daß sich da leider ein paar schräge Vögel tummeln. Höcke meine ich natürlich nicht. Der hat sich im Griff. Aber ein entsprechendes Video vom Kyffhäusertreffen wäre das Ende.
    Kurz muss jetzt den seriösen Norbert Hofer (z.Zt. Verkehrsminister) stärker einbinden.

  6. Wenn man weiß wie das Spiel geht dann kann man sich vieles denken.Hier haben wir vor einiger Zeit das Thema Sorros(korrekter Name-SCHWARZ)diskutiert. Die Kinder Sorros-Merkel-Macron-Zipras-Kurz und auch Weidel werden sicherlich nicht unseren Interessen nachkommen sondern die ihrer Chefs.
    wobei Sorros auch nur ein Lakei ist.Wie soll den bitteschön dieser Dummkopf Milliarden verdient haben?
    Wer glaubt denn die Lügen über deren Lebenslauf?

  7. hoppsala 18. Mai 2019 at 12:11

    Nicht schlimm? Nach deutschem Strafrecht wäre möglicherweise schon der Straftatbestand der Bestechlichkeit erfüllt, bei dem was er da angeboten hat. Zumindest die Ankündigung einer Straftat. Bei allem Ärger über die Falle, aber sowas geht gar nicht. Man kann nicht das Volk vertreten wollen und gleichzeitig kein Problem mit Korruption haben.

  8. Die meisten Staatsvertreter sind unsere Feinde sonst wären sie nicht dort wo sie sind!

  9. Das haben die Politchoreographen für Österreich passend aus dem Giftschrank gezogen, um die Regierung auf neue Linie zu bekommen: mehr internationale Fölkervreundschaft, Klimagretelrettung und EU m.a.W. Geld verschenken, Islam huldigen und Afrikaner importieren.

  10. hoppsala 18. Mai 2019 at 12:11

    Dieses Video von Strache ist doch nicht schlimm.
    Er kann sitzen bei wem und wo er will.
    ————
    Ja das kann er. Aber nicht so einen Blödsinn reden. Offenbar will er dem größten Baukonzern Österreichs Strabag Aufträge entziehen wobei er die EU-Ausschreibungspflicht für Großprojekte umgeht. Sich dabei filmen lassen in Großaufnahme ist an Dummheit nicht zu überbieten. Man sieht deutlich daß HC breit wie ein Schwein ist.
    So kommen die Konservativen Europas niemals auf 1/3 der Stimmen im EU-Parlament.

  11. „Ein Freund muss dir auch helfen wenn du im Unrecht bist wozu brauchst du sonst Freunde?Wenn du im Recht bist hilft dir sowiso jeder“

    Aristoteles

  12. Ein heimlich aufgenommenes Video ist natürlich übel und erinnert sofort an die Methoden der DDR-Staatssicherheit, die auf diese Weise politische Gegner und Andersdenkende zerstören und erpressen wollten. Genau das passiert jetzt offenbar wieder …. und das 30 Jahre nach dem vermeintlich offiziellen Ende der DDR-Staatssicherheit. Erstaunlich dabei ist, welcher Methoden sich der Relotius-SPIEGEL und die SÜDDEUTSCHE da bedienen, es sind vermutlich die gleichen Mitarbeiter wie damals beim MfS.

    Artikel 13 GG gewährleistete früher die Unverletztlichkeit der Wohnung. Für Strache gilt das offenbar nicht, die deutsche Lügenpresse darf ihn mit Stasi-Methoden in seiner Wohnung auflauern und bespitzeln. Das Recht am eigenen Bild scheint Strache auch verloren zu haben, genauso wie die DSGVO beim Veröffentlichen des Videos ihre beabsichtigte Wirkungskraft mit einem Schlag verloren hat. Hier folgt Rechtsbruch auch Rechtsbruch … und solche (System)“Medien“ wollen glaubwürdig sein?

    Und noch etwas: Immer wieder hören wir von genau diesen Systemmedien …. „nur nicht verallgemeinern“ … „nur nicht instrumentalisieren“ … „ein Einzelfall“ … „keine Rückschlüsse auf alle ziehen“ … und so weiter. Wenn es denn eine persönliche Fehlleistung Straches wäre, dann hat das absolut nichts mit der FPÖ und dem Anliegen aller Patrioten zu tun. Da gelten die von Linken stetig gestreuten Floskeln und Verharmlosungen nämlich plötzlich nicht mehr.

    An Stelle der FPÖ und Straches würde ich jetzt gerichtlich gegen diese Stasi-Zeitungen vorgehen. Es kann nicht sein, dass der Bürger von verkleideten „Journalisten“ (eigentlich Stasi-Leute) in ihren Wohnungen heimgesucht und medial an den Pranger gestellt werden. Wo leben wir hier eigentlich wieder? Ja, ich weiß, im linksgrünazosialen Merkel-Reich.

  13. Der Lügel ist ja inzwischen bekannt für seine wahrheitsgemäße Berichterstattung und seine guten Quellen!!!

  14. @ gonger 18. Mai 2019 at 12:27

    Strache finde ich auch nicht so schlimm. Seht mal an, was sich Flinten-Uschi alles geleistet hat. Da geht es wirklich um strafbares Handeln.

  15. Ich hoffe auch, dass die rechte Regierung in Österreich weitermachen kann. Sehr informativ ist auch das Video von Sellner zu diesem Thema. Sellner hat darin betont, dass er weder Groll noch Häme gegen Strache hegt, wichtiger aber: Einzig eine Beteiligung der FPÖ an der Regierung kann den Bevölkerungsaustausch stoppen.
    Klar ist, dass Strache nicht mehr zu halten ist.
    Aber man braucht dieses Stasi-Machwerk, das zwei Jahre alt ist, nicht künstlich aufzubauschen. Justiziabel war da nichts.
    Man braucht sich von der GEZ-schnorrenden Medien-Stasi auch nicht ständig die Stöckchen hinhalten, die sie einem hinwerfen.

  16. Alle Verfehlungen, die Meuthen oder Weidel unterstellt oder gar nachgewiesen wurden,
    KAMEN BEI DEN ALTPARTEIEN AUCH VOR!!!!
    Dazu aber kam bei den Altparteien noch vor, dass sie ihre Wähler seit Jahrzehnten verarschen und schlimmer, verraten und verkaufen!!!!!

    Das zählt für mich.

    Solche Steuerdingens und Suffabsprachen (wie bei Strache. Aber über dessen Partei weiß ich zu wenig) interessieren mich in der MOMENTANEN Situation einen feuchten Kehricht.

    Man kann die Altparteien nicht mehr wählen.
    Die sind mit absoluter Sicherheit in KEINEM Fall besser, moralischer, menschlicher, gesetzestreuer, freundlicher, demokratischer, egalwas, als die AFD.
    Ist so

  17. Da meint man immer, Politiker die einem gefallen, wären auch klug.
    Mitnichten, wie man an Herrn Strache sieht.
    Fettnäpfchen ich komme!
    Weg mit Schaden! Wie es bei uns heisst.
    Ich hoffe, die Partei hat adäquaten Ersatz für ihn.

  18. hoppsala 18. Mai 2019 at 12:11
    Dieses Video von Strache ist doch nicht schlimm.
    Er kann sitzen bei wem und wo er will.

    ********************
    Ich habe das ganze Video auf den Auftritt von Kurt Felix gewartet, aber der ist ja schon tot !

  19. # Heisenberg73 18. Mai 2019 at 12:08

    Die Stasie ist bei den Linksgrünen in der DNA verwurzelt. Es war doch klar, dass die schon im Vorfeld versuchen sich auf dem „politischen Schachfeld“ zu positionieren. Die geben ihre Pfründe nicht kampflos her. Gehe davon aus, dass noch jede Menge Dreck gekippt wird. Die AfD hat sich von „U-Booten“ scheinbar etwas gereinigt. Doch es werden noch genügend IMs und Schläfer auf ihren Einsatz warten. Da sind wir Bürger gefragt, die Demokratie und den Rechtsstaat zu verteidigen.

  20. „Wen die Götter verderben wollen, den strafen sie mit Blindheit!“ – wie konnte Strache sich nur dermaßen dämlich verhalten, er weiss doch, wie exponiert er in seiner Position ist und dass die Gesinnungs-Stasi jede Möglichkeit nutzen wird, um ihn zu kompromittieren?

    Der Zeitpunkt der Veröffentlichung ist gut gewählt, um einen für die konservativen Kräfte wirklich maximalen Schaden entstehen zu lassen. Zumindest in der BRD und Ö wird sich das bei der Wahl bemerkbar machen, die Hetze der ÖR und der „unabhängigen“ Medien wird nun 24/7 auf die potentiellen Wähler einprasseln.

    Und zu Böhmermann würde eine solche Aktion gut passen, diesem Stück menschlicher ******** ist wirklich alles zutrauen, zumal Spiegel und SZ die Nachricht kolportiert haben. Da wächst nun krebsgeschwürartig zusammen, was zusammen gehört.

  21. Diedeldie 18. Mai 2019 at 12:33

    Richtig, dasselbe und viel schlimmeres läuft bei den Altparteien auch. Nur werden die nicht 24/7 von den linken Schweinejournalisten gestalkt. Im Gegenteil, die linke Schweinjournaille deckt die Verbrecher und Betrüger der Altparteien.
    Jüngstes Beispiel: Der Fake Doktor der Frau Giffey. Man hört nichts im Blätterwald. Was wäre los, wenn es am Doktor der Frau Weidel solche Zweifel gäbe?

  22. Entlarvung

    Diese ganze Geschichte sagt natürlich auch etwas über den „politischen“ Gegner aus.
    Es wird nicht nur mit gewaltbereiten Schlägertruppen zusammengearbeitet. Es werden auch Fallen gestellt. Neben der hier durchgeführten Aktion (Falle) gibt es auch in anderen Bereichen Fallen. Z. B. „Liebesbeziehungen mit anschließender Vergewaltigungsbehauptung, Verbrechensunterstellungen in vorgetäuschten, gestellten Situationen mit div. „getürkten“ Zeugen und Beweismitteln bis zu tötlichen Unfällen und „getürkten“ Selbstmorden. Auch Bedrohungen sind im Repertoir, wie z. B. Fotos wo die eigenen Kinder mit einem Fremden, der die Hand auf den Kopf des Kindes legt (meist vor Schulen, etc. abgepasste Kinder) um anzudeuten das man an die Kinder ran kommt.

    Wer solche Methoden aktiv anwendet stellt sich auf die Seite der OK, Faschisten und Menchenverachter. Die Menschen können sehen mit wem und was sie zu tun haben.

    Mein Ekel und meine Abneigung sind grenzenlos.

  23. Diedeldie 18. Mai 2019 at 12:33

    Zwischen nur irgendwie nicht korrekt vereinnahmter Spenden (die sofort wieder zurücküberwiesen wurden nach dem Bemerken) und dem Anbieten von politischen Gegenleistungen für Vorteile als potentieller Amtsinhaber ist nochmal ein gewaltiger Unterschied.

    Respekt aber an Strache, dass er nicht groß hadert, sondern direkt den Weg frei gemacht hat.

  24. Das heimlich aufgezeichnete Video von Strache soll zwei Jahre alt sei, demnach lag dieses Video in irgendeiner Schublade in irgendeinem linksrotgrünen Büro-Schließfach herum um zum richtigen Zeitpunkt dem “ richtigen Moment “ hervorgeholt zu werden, und komischerweise ist das genau jetzt vor der EU- Wahl, von der man die letzten Tage hört, dass die derzeitigen EU- Entscheidungsträger einen Rechtsruck bei der EU-Wahl befürchten,

  25. # gonger 18. Mai 2019 at 12:27

    Keine Sorge, ich wähle so oder so hier mit allen meinen Stimmen die AfD. Solcher Mediendreck bringt mich da nicht von meiner Meinung ab, sondern bestärkt mich nur noch mehr in dem Wunsch, dass solche Stasi-Methoden und Systemmedien endlich und rückstandslos von deutschem Boden getilgt werden müssen. Wir wollten in Freiheit leben und sind vom Sozialismus in eine linksgrüne Diktatur gebrettert. Da hätten wir auch Honecker & Mielke behalten können, die waren nicht halb so toxisch wie Merkel, Maas und Habeck. Ich wähle wie gesagt die AfD, weil ich in meinem Leben einmal noch in Freiheit leben will. Ich kenne als Ossi nur Diktaturen.

  26. Wenn kein Video existiert, wird einfach ein Video gemacht.

    Als Politiker muss man sehr, sehr vorsichtig sein, wann man nicht den Apparat kontrolliert.

    Wenn man allerdings wie Frau Dr Merkel den Apparat an der Leine hat, dann kann man machen, was man will.

    Man kann besoffen von seinen Lieblings Leibwächtern durch die Gegend gefahren werden, das Video wird nie auftauchen. Und wenn es dann tatsächlich auftauchen sollte, dann mit dem Jubel Text: „Bewundernswert diese Disziplin! Selbst mit ein paar Gläschen Wein vom letzten Pflicht Empfang kämpft sich Frau Dr Merkel eisern zum nächsten Termin!“

    Ein bezeichnendas Beispiel wie sakrosankt diese Hängelefzen der Heimtücke geworden sind.

  27. Wenn man ein wenig nachdenkt dann wird einem klar dass man ähnliche Alkohol und vllt auch drogenselige Treffen von vielen Politikern kriegen könnte -so man es darauf anlegt. Einfach gesagt: das Ancien Regime gibt nicht einfach so auf. Der Kampf gegen die volksfeindliche linke Reaktion geht weiter.

  28. Die ROTE SOZEN-MAFIA!
    .
    Mecklenburg Vorpommern ist in Gefahr..
    .
    Die ROTE-SPD-MAFIA unter dem Schwesig-Clan breitet sich immer weiter aus und macht sich MV zur Beute.
    .
    Ich hoffe die AfD macht dieser Drecks-SPD die Hölle heiß.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++
    .
    MV aktuell
    .
    Landespolitik Postenvergabe bei der SPD in MV –
    .
    eine schrecklich vernetzte Familie

    .
    OZ-Recherchen zeigen: Die Partei von Regierungschefin Manuela Schwesig (SPD) vergibt Posten gern an politische Mitstreiter. Verwandtschaft ist dabei ein wiederkehrendes Merkmal. Wir haben einige Beispiele zusammengetragen.
    .
    Selbst dem Koalitionspartner CDU geht die „Selbstversorgung der SPD“ zu weit, wie es unter der Hand heißt.
    .

    https://www.ostsee-zeitung.de/Nachrichten/MV-aktuell/Postenvergabe-bei-der-SPD-in-MV-eine-schrecklich-vernetzte-Familie

  29. Hochmut kommt vor dem Fall(beil), gerade auch bei der FPÖ. Man mein, dass seien tumbe Politfrischlinge, doch der Verdacht kommt auf:

    Im Bereich der Berufspolitik, wo jeder seinem erwählten Amt den Rang persönlicher Pfründe und das Anrecht auf Plünderung des Steuerzahlers zuspricht, sind solche korrupten Konservativen täglich Brot, nicht schandhaft, sondern „clever“.

    Im jeden Hinterzimmer der demokratischen Machthaber aller Parteien wird gleich und schlimmer gemauschelt, sodass Strache die geckenhafte Bestechlichkeit nur recht und billig erscheint. Dass die Preseseknechte nun den Strick daraus drehen, an dem er baumelt, liegt an der Gesinnung der FPÖ, nicht an der Korruption Straches.

  30. @ ghazawat 18. Mai 2019 at 12:38

    Die Altpareien sind noch viel schlimmer. Beispiele sidn Schäuble (Geldkoffer), Leyen (Korruption bei der BW), Merkel (Vorteilsnahme beim Wahlkampf mit Hubschrauber), usw.

    Hier hatten wir bei der Kommunalwahl einen Wahlbetrug durch die CDU. So viel ist da nicht passiert.

  31. Dumm gelaufen.
    Und das „Sturmgeschütz gegen die Demokratie“, der „SPIEGEL“ kann sich jetzt mal wieder in selbstgefälliger Genugtuung in der aufgedeckten „schmutzigen Wäsche“ wälzen.

  32. Nachdem Sprache nun zurückgetreten ist, kann man sich jetzt darauf konzentrieren herauszufinden, wer das Video gemacht hat. Nicht dass da ein ausländischer Einfluss auf die Wahl in Österreich besteht….

  33. advokat 18. Mai 2019 at 12:37
    Diedeldie 18. Mai 2019 at 12:33

    Zwischen nur irgendwie nicht korrekt vereinnahmter Spenden (die sofort wieder zurücküberwiesen wurden nach dem Bemerken) und dem Anbieten von politischen Gegenleistungen für Vorteile als potentieller Amtsinhaber ist nochmal ein gewaltiger Unterschied.

    Respekt aber an Strache, dass er nicht groß hadert, sondern direkt den Weg frei gemacht hat.

    Xxxxxxxxxxxxxx

    Ja, da wäre ein Unterschied.
    Soetwas ist bei den anderen Parteien aber nie passiert?

    Doch!!

    Und ZUSÄTZLICH wird unser Europa von denen zerstört.

    Etwas Anderes interessiert mich erstmal nicht.
    Und wen anderes interessiert, der hat ja den Schuss noch nicht gehört.

    Die einzige Frage ist, ob die FPÖ und die AFD wirklich wirklich anders sind.
    ZB das Kopftuchverbot in Österreichs Grundschulen, weil Mädchenunterdrückung dahinter stecken würde, ist Unsinn.

    Wenn die AFD mit so nem halbseidenen, verlogenen, an der Wahrheit vorbeilaufenden, verschleiernden Kram mal ankomnt, bin ich wohl weg von denen.

  34. Immerhin scheint die schwarz-blaue Koalition nicht daran zu zerbrechen. Das ist die gute Nachricht. Es hätte schlimmer kommen können. Aber der Kredit ist verbraucht. Noch so ein Ding und Kanzler Kurz wird die Notbremse ziehen.

  35. x-raydevice 18. Mai 2019 at 12:37

    Entlarvung

    Diese ganze Geschichte sagt natürlich auch etwas über den „politischen“ Gegner aus.
    Es wird nicht nur mit gewaltbereiten Schlägertruppen zusammengearbeitet. Es werden auch Fallen gestellt. Neben der hier durchgeführten Aktion (Falle) gibt es auch in anderen Bereichen Fallen. Z. B. „Liebesbeziehungen mit anschließender Vergewaltigungsbehauptung, Verbrechensunterstellungen in vorgetäuschten, gestellten Situationen mit div. „getürkten“ Zeugen und Beweismi
    ————————-

    Wie in der DDR oder im alten Chicago, wo die Mafiosi stets alles nach Wanzen abgesucht haben, bevor sie sich irgendwo niederließen!

    Peinlich das Ganze!

  36. Wahrscheinlich wird es Neuwahlen geben. Traurig genug.
    Das Ganze zeigt aber auch, dass sich die AfD niemals als Juniorpartner auf Landes- als auch auf Bundesebene zur Verfügung stellen darf. Früher oder später zieht sie dann den Kürzeren.
    Nur mit einer Mehrheit in jedwegliche Regierung!

  37. Trägt die Signatur einer simplen Verarsche, die auf fruchtbaren Boden eines korrupten Politikers prächtig aufging. Wohl noch nie von TV „Versteckte Kamera“ gehört? Schon Nasepopeln vor „Damen“ ist dümmer als doof. Warum hat er nicht gleich sein Zipfel rausgeholt?

  38. Sofortige Ausweisung des gesamten Türken-Clan

    und die Beschlagnahme sämtlichen Vermögens ist die einzige richtige Maßnahme um gegen diese unerwünschten Türken vorzugehen..
    .
    Alles andere ist Kinderkacke..
    .
    +++++++++++++++++++++++
    .
    Nach Fahrbahnblockade auf A3
    .
    Razzia bei Hochzeitsgesellschaft

    .
    In Nordrhein-Westfalen kontrolliert die Polizei Gäste einer Hochzeit, die mitten auf der Autobahn anhalten und Fotos machen. Nun haben die Ermittler mehrere Wohnungen in diesem Zusammenhang durchsucht, denn die Feiernden hatten bei ihrer Überprüfung auch Drogen dabei.

    Mehrere Wohnungen im Raum Wesel sind am Morgen von der Polizei durchsucht worden. Die Razzien stehen im Zusammenhang mit einer Hochzeitsgesellschaft, die vor wenigen Wochen für eine Autobahn-Blockade auf der A3 verantwortlich war.

    Ein Spezialeinsatzkommando sei an den Durchsuchungen beteiligt gewesen, sagte ein Sprecher der Düsseldorfer Polizei. Nach Angaben der Ermittler wurden sieben Wohnungen durchsucht und dabei Speichermedien, Handys und Computer zur Untersuchung mitgenommen.

    https://www.n-tv.de/panorama/Razzia-bei-Hochzeitsgesellschaft-article21030434.html

  39. Hoffe nur, dass Bömernann mal an den falschen gerät aber nicht mal Erdowahn ist in der Lage ihn für seine Schweinereien abzustrafen – aber irgendwann liegt der auch mal irgenswo rum.

  40. Hoffentlich geht der Schuss mal nach hinten los,..dass die Fpö für die EU-Wahl in Österreich doch viel gewinnt, trotz alledem.

  41. Heisenberg73 18. Mai 2019 at 12:35
    Diedeldie 18. Mai 2019 at 12:33

    Richtig, dasselbe und viel schlimmeres läuft bei den Altparteien auch. Nur werden die nicht 24/7 von den linken Schweinejournalisten gestalkt. Im Gegenteil, die linke Schweinjournaille deckt die Verbrecher und Betrüger der Altparteien.
    Jüngstes Beispiel: Der Fake Doktor der Frau Giffey. Man hört nichts im Blätterwald. Was wäre los, wenn es am Doktor der Frau Weidel solche Zweifel gäbe?

    Xxxxxxxxxxxx

    Richtig.
    Diese verbündelte Klüngelei im einvernehmlichen Kampf gegen Opposition.
    Jede Gruppe weiß, was sie zu tun hat. Die sind alle aufeinander schon blind eingespielt.
    Politiker, Behörden, Kirchen, „Antifa“ ,Medien (haben allesamt selbst Dreck am Stecken, aber gegen Opposition stehen sie Seit an Seit)

    Faschismus halt.
    Sag ich ja immer.

  42. Eines der stärksten Flaggschiffe der rechtskonservativen Parteien ist heute gesunken. Ein Volltreffer Mittschiffs ohne jede Chance auf Rettung. Dies wird allen rechten Parteien vor der EU Wahl keinen Erdrutsch aber einige Punkte kosten.
    Das war eine hochprofessionelle Aktion die eben nicht von irgendeiner Zeitung (Böhmermann) durchgeführt werden kann. Eigentlich hat nur ein Geheimdienst diese Nerven, ein solch kompromitierendes Video, welches jederzeit zum Fall Straches geführt hätte, fast zwei Jahre im Schrank zu lassen und auf den perfekten Termin, nur eine Woche vor der EU Wahl zu warten.

  43. UAW244 18. Mai 2019 at 12:54

    Warum sollen sowas keine Privatpersonen durchführen können? Ich besorge mir ein paar Statisten, die russisch können und denke mir halbwegs glaubwürdige Lebensläufe bzw. eine Story aus.

  44. tban 18. Mai 2019 at 12:48

    Neuwahlen wird es wohl nicht gegen, Kurz hat seinem Vizekanzler das Vetrauen entzogen, nicht der FPÖ. Das ist ein gewaltiger Unterschied. Und es ist ja die Verfehlung eines Mannes und nicht der Gesamtpartei.
    Aber wie gesagt, die Koalition steht jetzt auf wackeligen Beinen. Gut ist das alles nicht, man kann nur auf den politischen Verstand der Österreicher hoffen, dieses miese Schauspiel zu durchschauen.

  45. Macht sich die Alpenprawda nicht strafbar, heimliche Aufnahmen einer völlig unbeteiligten Ehefrau eines Politikers unverpixelt ins Netz zu stellen?

    Selbst gesuchte Schwerverbrecher werden heutzutage beim Fahndungsaufruf verpixelt.

  46. Hoffe nur, dass Bömernann mal an den falschen gerät aber nicht mal Erdowahn ist in der Lage ihn für seine Schweinereien abzustrafen – aber irgendwann liegt der auch mal irgenswo rum.

    ————————————
    Erdogan gehört selbst zum Deep State, ansonsten wäre Böhmermann schon lange nicht mehr am Leben.

  47. Wie kann man so Dumm sein das wäre Haider nie passiert Strache ist ein Sharf und Haider war ein Fuchs.

  48. Das ist eine Steilvorlage für die SAntifa Anhänger in den anderen Foren. Das wird gleich in die Nähe zu AfD gerückt. Sind ja alle gleich usw.

    Die AfD sollte sehr genau aufpassen, mit wem die sich abgibt. Die linken Terroristen sind sich für nichts zu schade.

  49. polizistendutzer37 18. Mai 2019 at 12:58

    Ich denke auch, dass „Rat Face“ Böhmermann mächtige Freunde hat. Sonst könnte der sich solche Eskapaden nicht ständig leisten. Viele dieser medialen und politischen „Eliten“ sollen z.B. in Kinderschänderringen aktiv sein. Stichwort Pizza Gate. Da hält man zusammen bis in den Tod.

  50. Kein Skandal kann mich davon abbringen eine bestimmte Partei zu wählen, solange diese Partei meine Interessen und Ansichten vertritt. Politiker kann man austauschen.
    Wieso sollte ich wegen eines Skandals eine andere Partei wählen, die gegen meine Interessen handelt ?

  51. Eigentlich positiv.

    Menschen mit unzureichender Intelligenz
    sollten nicht Staaten regieren.

    Weg mit schlechtem Blut.

  52. Sehr gute Rede von Herrn Strache.
    Die Schweinepresse jubelt schon, dass dies der FPÖ etliche Stimmen kosten wird.
    Ein überzeugter FPÖ-Wähler fällt doch nicht auf diese Schmutzkübel-Kampagne herein.

  53. @ Muna38 18. Mai 2019 at 12:51

    An Putin wird sich Böhmermann nicht rantrauen. Der ist ein ganz anderes Kaliber.

  54. Wenn kein Video existiert, wird einfach ein Video gemacht…

    Und das einzige, was mich wirklich wundert:

    Dass es kein Video gibt in dem der amerikanische Präsident Trump dem russischen Präsidenten Putin einen Koffer voller goldener Rolex-Uhren mit den deutlich zu vernehmenden Worten aufgezeichnet „lieber Vladimir, vielen Dank für deine Hilfe beim Wahlkampf.“

  55. Milo hat in seinem Interview mit Stuerzi fast schon prophetisch alles vorweggenommen.

    Das Geschaeftsmodell der MSM ist am Ende. Und so sehr koennen sie noch nicht einmal mehr die GEZ erhoehen. Um sich die Finanzierung zu sichern, bleibt nur der Ausweg in die Kriminalitaet.

    Zwei Varianten bleiben ihnen:
    1. Finanzierung durch Soros und Konsorten
    2. Diversifikation der Aktivitaeten in den Bereich geheimdienstlicher Operationen. Diese Aktion traegt die Handschrift der Stasi. Befragt doch mal Vera Lengsfeld dazu!

    Beide Varianten schliessen sich keineswegs aus. Der Maassen-Fall bekommt noch einmal eine weitere Bedeutung.

    Böhmermann hat sich mittlerweile mit zwei veritablen Gegnern (Erdogan und Putin) angelegt. Aber das reale Leben ist kein Kinofilm. Und Böhmermann ist alles andere als ein Roger Moore.

    Steht in der Tuerkei nicht gerade eine Zelle frei?

  56. advokat 18. Mai 2019 at 12:56
    UAW244 18. Mai 2019 at 12:54
    Warum sollen sowas keine Privatpersonen durchführen können? Ich besorge mir ein paar Statisten, die russisch können und denke mir halbwegs glaubwürdige Lebensläufe bzw. eine Story aus.

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Schon eine Kontaktaufnahme zu den Top 10 Politiker ist nicht so einfach. Da reichen eben nicht zwei hübsche russischsprechende Girlis allein aus. Da benötigt man ganz andere Querverbindungen. Geheimdienste suchen im Vorfeld die Schwächen der Zielperson. Bei Strache war es die leichte Eitel und Verführbarkeit zu jungen Frauen.

    Aber der Hauptgrund ist folgender:
    Nur ein Geheimdienst hat jene Nerven, ein solch kompromitierendes Video, welches jederzeit zum Fall Straches geführt hätte, fast zwei Jahre im Schrank zu lassen und auf den perfekten Termin, nur eine Woche vor der EU Wahl zu warten. Genau gestern, konnte man den größtmöglichen Schaden für ALLE rechtsgerichtete Parteien erreichen. Und so kam es dann auch.

  57. ghazawat 18. Mai 2019 at 13:09

    Kann noch kommen. Erst 2020 sind Neuwahlen…

  58. deutsche linke Medien haben hier ihre Finger im Spiel, mit Befehl aus dem Kanzleramt.

  59. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 18. Mai 2019 at 12:27

    -HC – Strache übernimmt Verantwortung und tritt zurück-

    Lassen wir die Kirche im Dorf!

    Bevor die Drecksmainstreammedien (die BRD-Medien sind die bösartigsten der Welt laut Gorbatschow) die „Affäre“ Strache so richtig hochkochen konnten kam Strache ihnen zuvor und ist zurückgetreten. Gut so Strache. Strache begrenzt den Schaden bevor er richtig übel wird. Einen Ersatz für Strache wird es wohl innerhalb der FPÖ geben.

    So jetzt zur EU-Wahl. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Strache-Geschichte die Wahlentscheidung der Wähler außerhalb Österrreichsbei der EU-Wahl beeinflusst, nur in Österreich richtet die „Affäre“ womöglich einen kleinen Blechschaden an. Österreich entsendet aber nur 18 der 751 EU-Abgeordneten mehr sind es nicht, da fällt höchstens 1 maximal 2″ FPÖ-EU-Abgeordnete der „Affäre“ zum Opfer.

    Und innerhalb der EU schadet die „Affäre“ der patriotischen Bewegung auch nicht viel. Im Vergleich zu Orban, Slavine, LePen und Farage ist Strache eine Nummer kleiner. Ich gehe davon, dass außerhalb Österreichs spätestens am Montag keiner mehr über den Fall reden wird, ganz einfach deshalb, weil es außerhalb Österreichs keinen interessiert.

  60. khrummel 18. Mai 2019 at 13:12

    Vergessen wir mal nicht die wochenlangen Kungeleien zwischen Kurz und CSU-Weber. Die Meineidbauern soielen hier eine entscheidende Rolle. Weber will den Bruessel-Job.

  61. Das erinnert verdammt noch mal an die Geheimdienstafähre in den USA, und die von den Globalisten gelegten Fallstricke; mit dem Unterschied allerdings, daß Trump und sein Umfeld nicht auf die Avancen des global agierenden „Deep State“ eingegangen sind.
    In den USA ist die „Affaire“, die das Zeug hat WATERGATE um ein Vielfaches zu übertreffen, zum richtigen Boomerang für die kriminelle Politkabale geworden. Da wird in den nächsten Monaten gründlich aufgeräumt werden.
    Die VERSCHWÖRER fangen an sich gegenseitig die Augen auszuhacken !
    :mrgreen: 😆

    https://www.youtube.com/watch?v=nkEsRs6TLf4

    BummPengKnall………

  62. Es sind die letzten Aktionen einer längst verwesenden Systempresse, deren Macht und Einflußbereich sich tagtäglich rasant verkleinert. Es wird eines Tages über diese Systempresse Ausstellungen geben, die wie die Ausstellungen zum Thema „Staatssicherheit“ uns Details und Praktiken dokumentieren werden, die uns schockieren und Ausmaß offenbaren werden, das unser heutiges Vorstellungsvermögen von Asozialiät und Verkommenheit um ein Vielfaches übersteigen wird.

    Schaut nach vor, wählt euch nächste Woche frei! Wählt die AfD!

  63. Gute zusammfassung von Stürzenberger, der wegen seiner Integrität besser geeigenet wäre eine Bewegung zu Führen als Parteikarrieristen – zur Widerholung: In der Tat widerwärtig was im Fernsehen so als politisches Diskussion verkauft werden soll. Aber die Glaubwürdigkeit aller Beteiligten(einschließlich Meuthen) ist gering. Ohne Integrität geht es nicht. Parteispenden bei Meuthen und der AfD oder Strache – Eindeutiger Verstoß gegen das elfte Gebot : „Du sollst dich nicht erwischen lassen !“ Das kann doch wohl nicht gemeint sein. Allein ethisch integere Organisationen wie z.B. das Opus Dei, die eine interne Struktur von Mentorship, die ihre Hierarchien auf Intellekt und Kompetenzen und nicht auf Wahlen karrieristischer Funktionäre aufbauen, werden auf Dauer Erfolg haben. Steve Bannon scheint das zumindest zum Teil erkannt zu haben, ansonsten sind die Politiker von Links oder Rechts austauschbar, sie verkaufen politische Semantiken aus Eigennutz. Bevor jemand eine Führungsposition übernehmen darf, sollte er eine Akademie durchlaufen haben, klassische Bildung etc. und sich bewährt haben. Von der Parteien-, Karrieristen- und Opportunistendemokratie Abschied zu nehmen (Ochlokratie der Straches und Gudenus‘) muss das Ziel sein … wobei für die Verführungen des Luxuslebens mit Tajana ist wohl fast jeder anfällig …

  64. Spiegel und Süddeutsche waren auf den Punkt pünktlich vor den EU-Wahlen. Das hat gepasst, der Veröffentlichung-Termin. Die story hinter dem U-Boot ist sicherlich eine 100% professionelle Arbeit von Medienfachleuten. Man sieht, wie Medien-Profis arbeiten.
    Zu Hr. Strache persönlich muss ich sagen, dass man nur „2 – Mal so naiv sein“ kann und dermaßen naiv-dumm reden kann. Das macht hier niemand, nicht einmal am Telefon. Selbst in meinem Umfeld achtet man auf Thema „abhören“. Aber das ist eine andere Sache!
    Man lerne wie Medien-Profis arbeiten können.

  65. Böhmermann hat es also schon vor über einem Monat gewusst. Da Möchtegern-Komiker Böhmermann sein eitles Maul nicht halten kann, gibt es nur eine einzige Schlussfolgerung: das haben jede Menge Leute gewusst.

  66. @ Jeanette

    Eben im Supermarkt bei REWE.
    _____________________
    Die Leute kaufen alle für das Wochenende ein.
    Das Fließband ist voll.
    Hinter mir ein Schwarzer (ca. 30 J)
    Er hat nur einen Artikel auf das Band gelegt.
    Einen Flachmann, Marke „Chantrée“.
    Der Merkel-Gast wird sich heute erstmal besaufen.
    Mit Glück schlägt er niemanden tot.

  67. STRACHE mit welchen Typen er sich auch abgibt! Was für ein Umgang!

    Wenn man diesen Kerl schon sieht, dann weiß man doch schon, wen man vor sich hat, ein unsolides Subjekt! Wie er schon so großkotzig dasteht wo alle sitzen und bei seiner Gestik die Kriminalität ihm schon aus allen Poren kriecht!

  68. Tritt-Ihn 18. Mai 2019 at 13:27

    @ Jeanette

    Eben im Supermarkt bei REWE.
    _____________________
    Die Leute kaufen alle für das Wochenende ein.
    Das Fließband ist voll.
    Hinter mir ein Schwarzer (ca. 30 J)
    Er hat nur einen Artikel auf das Band gelegt.
    Einen Flachmann, Marke „Chantrée“.
    Der Merkel-Gast wird sich heute erstmal besaufen.
    Mit Glück schlägt er niemanden tot.
    ———————–
    Was sagt Ihnen das?
    Der Mann ist gut versorgt!
    Hat schon einen oder eine gefunden, der/die für ihn einkaufen geht!
    Nur noch die Naschereien muss er sich selbst besorgen!

  69. Cendrillon 18. Mai 2019 at 13:27
    Böhmermann hat es also schon vor über einem Monat gewusst. Da Möchtegern-Komiker Böhmermann sein eitles Maul nicht halten kann, gibt es nur eine einzige Schlussfolgerung: das haben jede Menge Leute gewusst.
    ———————————-
    Man hat STRACHE ein EI ins Nest gelegt!
    Da muss man nur noch auf OSTERN warten!
    Die Frage sei erlaubt: BÖHMERMANN WARST DU AUCH DABEI?

  70. Das waren die Clinton und Obamas(Kabale), haben sie ja auch bei Trump gemacht (Kushner) geködert mit einer Russin mit Infos.
    Die haben sich gedacht was die Amis können, können wir auch.
    Aber bei den Amis geht es langsam los, was man so hört bei FOX.

  71. UAW244 18. Mai 2019 at 13:12

    Zwischen den Zeilen hört man eine klassische Venusfalle und auch Erpressung (Strache wußte von Videos) heraus, nicht nur illegales Video und organisierter ad-hominem-Angriff.

    Aus der Nummer eine moralische Überlegenheit gegenüber „Rechtspopulisten“ zu ziehen- das ist allerunterste Schublade. Das gelingt auch nicht.

  72. wien10 18. Mai 2019 at 13:01
    Wie kann man so Dumm sein das wäre Haider nie passiert Strache ist ein Sharf und Haider war ein Fuchs.
    ___________________________________
    tja
    „das wäre Haider nie passiet“
    richtig
    Haider wurde ermordet.
    Strache lebt noch.

  73. Die gute Nachricht ist: einen deutschen AfD Politiker konnten sie nicht erledigen. Strache hat leider dieses etwas unangenehme Oberkellner-Gen, die Gegner haben exakt diesem kleinen Angeber-Buben den Plattschuss verpasst. Noch schlimmer der Fraktionsvorsitzende mit seinen Pistolen-Bewegungen – gut, dass beide weg sind. Kickl und Hofer sind meines Erachtens sauber.

  74. OT

    Wir leben in einem Land, in dem eine SED-Politikerin wie Petra Pau problemlos gemeinsam mit der Merkel-Partei (Schäuble) und den grünen Bolschewisten (Roth) als Bundestagsvizepräsidentin agieren kann, aber die freiheitlich demokratische AfD schon zum wiederholten Male in ihren Rechten bezüglich dieses Amtes beschnitten wird. Vielleicht sollte man unter dem Aspekt der SED-Dominanz bei diesem Amt gänzlich als AfD auf diesen Posten verzichten?

  75. Hofer als FPÖ Vizekanzler wäre jetzt die richtige Wahl, er ist seriös und hat viel Rückhalt in Österreich.

  76. Dieser Vorfall zeigt ganz klar: Die Linke Bestie ist angeschlagen, sie schlägt und beisst um sich weil sie weiss, dass ihre Tage gezählt sind und die europäische konservative Revolution in vollem Gange ist.
    Die Nummer mit Strache zeigt das ganz deutlich.
    Solche Nummern hat es die Stasi Jahrzehntelang inszeniert.

    Nieder mit der linken Bestie namens EU!

  77. Viele meiner Bekannten, die bei Whatsapp unterwegs sind und ich sie darauf hinweise, daß sie nicht nur sich damit nackig machen, sondern auch bei jedem Post die Kontaktdaten ausgelesen werden, sagen den dummen Satz „ich hab‘ doch nichts zu verbergen“.
    Aber im richtigen Moment können selbst die harmlosesten Äußerungen tödlich sein, wenn sienur in den entsprechenden Rahmen gestellt werden.
    Strache hat sicherlich schon lange nicht mehr damit gerechnet, daß ihn dieser Besuch bei vermeintlichen Unterstützern zum Verhängnis werden kann.
    Aber „nichts ist so fein gesponnen, daß es nicht käm zur Sonnen“, wie am ehemaligen Landgericht am Münchner Platz in Dresden steht.
    Besonders die rechtskonservativen Politiker müssen doppelt aufpassen und immer integer bleiben. Die Verfechter der NWO kämpfen mit allen linken Mitteln!

  78. So, wie er sich gegenüber der IB verhielt, verhalten sich die Linksgrünversifften zu ihm.
    Gleiches mit Gleichem. So ist’s recht.

  79. Made in Germany West 18. Mai 2019 at 13:42
    Strache war für den Job charakterlich nicht geeignet, genauso wenig wie Schill seinerzeit

    Besser kann man es nicht ausdrücken.

  80. @ Drohnenpilot 12:40
    Vielen Dank. Die Ostsee-Zeitung steht bislang eigentlich für kompromisslos angepasste Berichterstattung. Wenn die schon so berichten, dann muss die K.cke schon Oberkante Unterlippe stehen.

  81. Ein kalkuliertes, doppelt linkes Wahlkampfmanöver vor der Europawahl – und zur Europawahl.
    Die Empörung über dieses gemachte Theater stand schon seit Tagen vorbereitet im Kühlschrank.

    Genau so läuft es im schmierigen Politgeschäfft – überall auf der Welt: Die politisch Mächtigen vergeben Aufträge an geneigte Firmen. Das bedeutet nicht, dass dies gut so ist. In Köln nennt man das nett „Klüngel“. Besonders CDU und SPD sind wahre Klüngel-Profis! Die Empörung der Linken darüber – jetzt im Fall Strache ist dshalb eiskalt kalkulierte Heuchelei.

    Zu Strache:
    Netter Kerl hin oder her, Profipolitiker hin oder her – ein Politiker mit Prinzipien wäre nicht in diese Falle getappt. Wie blöd… Strache hat im Fall Sellner und der IB bereits bewiesen, dass er keine Prinzipien hat ober bereit ist, sie zu brechen. Macht korrumpiert! Schade!

    (Gruß an Martin Sellner, das große österreichische Rädchen im Getriebe des Widerstandes!
    Dir würde ich schon eher einen Gebrauchtwagen abkaufen! 😉 )

    Der junge Aal Kurz wird tun, was seiner persönlichen Macht dient. Wenn Kurz jetzt Neuwahlen macht, würde das mein negatives Bild von ihm allerdings noch weiter bestätigen. Denn es geht nicht um Personen – der Bürger hat diese Koalition gewollt.

  82. „Super-Gau“?
    finde ich nicht.
    Aus linker Sicht hätte dieses Arschloch (Strache) mindesten bis zu den Wahlen durchalten sollen,
    das hätte Stimmen gebracht bzw. gekostet.
    Aber so?
    Was ist, wenn zu den Falschwählern nun noch „Jetzt erst recht!“-Trotzwähler hinzukommen,
    die sich innerlich sagen, Strache habe nichts anderes gemacht, als dies in der Politik üblich ist,
    mit einem Unterschied:
    Die Offenlegung.
    Lange Verfilztes hält nachhaltiger zusammen.

    Mit einem solch schnellen Rücktritt konnte man schließlich ja auch nicht rechnen.
    Dieser elende Mist-Strache ist doch´n Depp, ein Arschloch! (aus linker Sicht)

    Was kommt als nächstes?
    Werden die Linken jetzt zum Rumpelstilzchen?

  83. korrägschn
    …die sich innerlich sagen, Strache habe nichts anderes gemacht, als „was“ in der Politik üblich ist,…

  84. Wnn 18. Mai 2019 at 13:38

    Die Mainstream-Medien und gewisse Altparteien-Politiker jubeln über die illegale Schmutz-Aktion.

    Weil das auch einschüchternde Wirkung auf AfD-Politiker hat= Heimliches Filmen würden wir auch bei Euch akzeptieren, hahhahahhohoho. Eine weitere, ganz gezielte Verrohung der Politik und der Mittel.

    Und mal umgekehrt- heimliche Videos von z.B. SPD-Politikern- na klar, würde man sich heimlich die Videos anschauen, schamhaft aus Voyeurismus. Aber daraus politisches Kapital zu schlagen- ist IMMER erbärmlich und primitiv. Erinnert Euch an die gehackten Promi-Leaks neulich- war mal kurz banales Thema, bei uns geht es aber um Inhalte.
    Was interessieren uns Habecks Familiengeschichten…null.

  85. Tritt-Ihn 13:27

    „Eben im Supermarkt bei REWE.
    Hinter mir ein Schwarzer (ca. 30 J)
    Er hat nur einen Artikel auf das Band gelegt.
    Einen Flachmann, Marke „Chantrée“.“

    Der Neger kann’s nicht recht machen.
    Klaut er, is es nicht recht.
    Legt er aufs Band, auch falsch.

  86. Wenn die FPÖ Wähler auf dieses inszenierte Schmierentheater reinfallen tun sie mir leid!
    Es muss heissen: Jetzt erst recht die FPÖ wählen!
    Diese charakterlich verkommenen Böhmermann würde ich am liebsten….
    Das widerlichste in diesem Land ist die einseitige linke Hetzpressen!

  87. HC wurde unter Ausnutzung seiner charakterlichen Schwächen schulbuchmäßig zu Fall gebracht. Der Zahntechniker aus dem 3. Wiener Gemeindebezirk war für den Posten einfach ungeeignet. Das dritte Lager wurde viel früher entscheidend geschwächt – nämlich durch seine Spaltung „Knittelfeld 2002“ und den „Unfalltod“ seines größten politischen Gestalt namens Dr. Jörg Haider. Dieser wäre heute Bundeskanzler und nicht der undurchsichtige Wunderwuzzi Kurz.

  88. Jan Böhmermann ist zu 100% in dieser Affaire einer der Drahtzieher. Kein Zufall, dass kurz vor der Europawahl die FPÖ diskreditiert werden soll, die AfD mit in den Strudel gerät und dadurch der AfD Stimmen kosten wird. Der durchschnittsdeutsche Wähler ist einfach zu blöd zu erkennen, dass dahinter Staatspropaganda vom Feinsten steckt.

  89. guhvieh 18. Mai 2019 at 13:50

    So, wie er sich gegenüber der IB verhielt, verhalten sich die Linksgrünversifften zu ihm.
    Gleiches mit Gleichem. So ist’s recht.
    ——————————————————————————————————————————
    Richtig, spätestens seit seinen Aussagen gegenüber der IB war der Strache bei mir so was von durch! Eine Soros-Marionette, wie viele eingeschleuste in den demokratisch-patriotischen Parteien.
    Wenn er bei Trost und ein Patriot gewesen wäre, wäre er niemals vor den wichtigen Wahlen um das Schicksal Europas zurückgetreten. So etwas sitzt man aus und zeigt Größe!

    Aber vor der Relotiuspresse und der Alpenprawda zu kuschen ist derart unterirdisch!

    Weg mit dem, wir müssen alle jetzt ganz stark sein und weiter machen!

  90. Sowhat 18. Mai 2019 at 13:59
    „Die Mainstream-Medien und gewisse Altparteien-Politiker jubeln über die illegale Schmutz-Aktion.“

    Hier die muffige Richtung, vorgegeben aus dem Hohen Norden:
    Ralf Stegner: „Salvini, Strache,LePen,Wilders, Orbán,Kaczynski, Gauland, Höcke, Weidel… die Rechtsradikalen und ihre nationalistischen Helfershelfer bedrohen Frieden+ Wohlstand, Freiheit+europäische Demokratie. Sie sind eine Gefahr und auf Konservative ist kein Verlass bei der Gefahrenabwehr!“

    Manche Menschen glauben, gut zu werden heißt, einen Schlechteren zu finden und ihm etwas nachzuweisen. Tatsächlich ist das Ganze eine üble Aktion des linksmittiggrünen Kartells, es wird auf sie zurückfallen, ich bin sicher.

  91. Dass Strache s o schnell zurückgetreten ist,
    (ein zweiter Unterschid (neben einem Komplex „Offenlegungen))
    ist unverzeihlich!

    Aus linker Sicht.
    Elendiger Mistkerl!

  92. Strache hat nur gegen ein Gesetz verstoßen: Du darfst dich nicht erwischen lassen.

  93. Zu 13:54

    Das Video ist zudem 2 Jahre alt!
    Das Video wurde eigens als Munition gegen Strache produziert und zurückgehalten. Strache hat sich klar korrumpieren lassen, ja. Wer diese selbst gebastelte Munition, diese Infos besaß, hat sie allerdings gehütet und sich zwei Jahre lang die Hände gerieben, statt an die Öffentlichkeit zu gehen. SPIEGEL und Süddeutsche sind linke Kampfblättchen mit falscher seriöser Tünche. Wer was verquickt in dieses kalkulierte Spiel? Warum haben diese „Qualitätsjournalisten“ sich nicht früher empört? Nein, die Empörung mußte pünktlich zur Europawahl losbrechen! Das stinkt zum Himmel!
    Deshalb ist die jetzige Empörung des politischen Gegners auch so widerwärtig heuchlerisch.
    Das sieht man auch an der Reaktionen. Das Maximalprogramm bricht wie berechnet los:

    Deutscher Verfassungsschutz spricht Österreich Misstrauen aus
    Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV), Thomas Haldenwang, sieht laut eines Zeitungsberichts offenbar erhebliche Risiken in der nachrichtendienstlichen Zusammenarbeit mit Österreich. (dts)

    Und hier:

    Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat den österreichischen Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) für seine Regierungskoalition mit der rechtspopulistischen FPÖ scharf kritisiert. (dts)

    Und natürlich:

    In Österreichs Hauptstadt Wien sind am Samstag Menschen auf die Straße gegangen, um gegen Parteifilz und für Neuwahlen zu demonstrieren.
    Wien (dts Nachrichtenagentur) – Nachdem sich bereits am Vormittag hunderte Personen spontan versammelt hatten, strömten am frühen Nachmittag weitere Menschen auf den Ballhausplatz unmittelbar vor dem Regierungssitz. Unter anderem hatten Oppositionsparteien wie die „Liste Jetzt“ dazu aufgerufen. Auf Plakaten waren Aufschriften wie „Pfui“ oder „Strache, du Neo-Nazi“ zu lesen.

    Diese Kräfte wollen die FPÖ aus der Regierung haben! Deshalb diese miesen Spiele taktisch aufgeführt vor der Wahl. Strache hat sich korrumpieren lassen – vor 2 Jahren – und hat sich dabei filmen lassen. Strache macht es aber genau so, wie SPD, CDU und Co. es ebenfalls seit Jahrzehnten tun – sich aber nicht erwischen lassen.

    Welch ein schmieriges, heuchlerisches Polit-Spiel!
    Ist der Wähler wirklich so dumm, sich davon beeindrucken zu lassen?
    Ich fürchte leider, er ist es.

    SAPERE AUDE!

  94. HC hat zwei große Fehler gemacht.

    Der erste Fehler war das Treffen in Ibiza 2017.

    Sein zweiter Fehler war es, nicht auf das dümmliche gequatsche von Linksfaschist Böhmermann vor 4 Wochen zu reagieren. HC hätte ab da an wissen MÜSSEN, dass die Geschichte noch nicht zu Ende ist. Er hätte die Story zu einer Luftnummer machen können indem er vorzeitig zurückgetreten wäre. Dann hätten JB und speziell der Relotius-Spiegel und die Alpenprawda nun nicht so einen „Fame“ gehabt.

    Ich persönlich bin der festen Überzeugung, dass das Ding eine gemeinsame Sache zwischen Böhmermann, dem Spiegel und der SZ war. Böhmermann´s Schergen waren auf Ibiza und die Relotius-Presse hat die ganze Sache finanziert. Man muss ehrlich sagen, momentan stehts 1:0 für Links. Hoffentlich schießt Rechts/Konservativ bald den Ausgleich…

  95. OT

    Der „Moscheebomber von DD“ (Polenböller, Ruß an der Wand, keine Verletzten) bekam 10 Jahre Haft.
    https://www.welt.de/vermischtes/article181379246/Dresden-Fast-zehn-Jahre-Haft-fuer-Moschee-Anschlag.html

    Die mordenden Flüchtlinge von Köthen bekommen für ihre barbarische Tat nur wenige Monate:
    https://www.lvz.de/Region/Mitteldeutschland/Buendnis-meldet-nach-Urteil-im-Koethen-Prozess-Demonstration-an

    Was ist ein deutsches Menschenleben im Merkeldeutschland 2019 überhaupt noch wert?

    Übrigens … bei den Nazis war im KZ „Herzversagen“ auch die häufigste Todesursache. Die Parallelen zwischen Merkel- und NS-Diktatur sind erschütternd und ernüchternd zugleich.

  96. Wer war 2017 der Auftraggeber für diesen politischen Auftragsmord?
    Es wird eine hinterhältige Falle geplant, aufgebaut, Strache hineingelockt und illegal gefilmt.
    Dazu wird er angeheizt und abgefüllt.
    Als alles im Kasten war, tauchen die Täter ab und kommen zwei Jahre später damit heraus.
    Genau eine Woche vor der entscheidenden EU-Wahl.
    Ein sauberes politisches Attentat mit einem politisch Toten als Opfer.
    Und großem Parallelschaden.
    Jetzt gilt es, die Täter zu ermitteln und ihr Verhalten zu beurteilen, politisch wie moralisch.

  97. Es wundert mich gar nicht.
    Kurz vor einer Wahl, bei der die patriotischen Kräfte sehr wahrscheinlich einen Sieg eingefahren hätten, muss das System reagieren.
    Und es gräbt eine alte Story aus und hyped sie in allen Systemmedien nach Kräften.
    SO sieht Wahlbeeinflussung aus!
    Das waren nun definitiv nicht Putins Vasallen, die hier die Wahlen manipulieren.

    Nach dem Motto „Haltet den Dieb“ wirft man den Russen Wahlmanipulation vor, um dann selbst ganz ungeniert und unverhohlen die Wahlen in die gewünschte Richtung zu beeinflussen.
    Klar. Straches alkoholgeschwängertes Geschwätz war mehr als unnötig.
    Für die Zukunft sollten die patriotischen Kräfte mal überlegen, ob sie nicht einen eigenen Sicherheitsdienst aufbauen sollten, der sich professionell um solche linken Überwachungs-, Fake-, und Reinlege-Aktionen kümmern kann. Die Kamera in der Villa auf Ibiza hätte auffallen müssen.

    Gleichwie…die Patrioten Europas haben gute Aussichten, ihre Positionen zu festigen. Trotz alledem.

  98. Wnn 18. Mai 2019 at 14:18

    „gut zu werden heißt, einen Schlechteren zu finden“ Klasse! Genau. Wie die „Haltet den Dieb!“-Taktik.

    Deswegen auch diese Nazi-Beschuldigungs-Mode.

    „Ich bin zwar moralischer Bodensatz, durch und durch verkommen und weiß das auch. Aber ich bin immer noch besser als Völkermörder. Nazis raus! Der da ist Nazi!“

  99. Man hat endlich deutlich gesehen, was die Medien wie ZDF-Böhmermann, Spiegel und Süddeutsche riesige Filmarchive haben für jeden Anlass. Geld spielt bei den geheimen Produktionen keine Rolle. GEZ zahlt doch! Vor jeder Wahl können so punktgenau Skandale gemacht werden, wie jetzt. ZFD-Böhmermann wusste schon früh Bescheid. Man kann mit obigen Profis jedes feuchte Gespräch auf Ibiza innerhalb 6 Stunden in die gewünschte Richtung bringen. Im übrigen treten Leute wie Strache sofort ab. In Berlin bleiben Urkundenfälscher etc. an der Macht.

  100. Strache:
    Zu unerfahren, zu sehr prinzipienlos, zu abgehoben, und wenn schon Hinterfotz,
    dann mit Tiefgang, ned „e bissl“, alles andere taugt nichts für die Politik.
    …“e bissl“, gepaart mit Unerfahrenheit…, …in der Politik,….aaach du lieber Himmel!
    Opportunismus hin oder her….

  101. Kurz hat mit der Ernennung von Hofer als Vizekanzler schnell und gut reagiert. Hofer ist als knapp durchgefallener Bundespräsident-Kandidat in Österreich sehr bekannt und hat auch als bisheriger Verkehrspolitiker m.E. keine Fehler gemacht sondern sich höchsten mal darüber aufgeregt, daß die Deutsche Bahn auf der Nordseite ihren Verpflichtungen nicht nachkommt.
    HC Strache hat doch eine schöne Frau. Ich hoffe daß Sie ihm mal so richtig den Dummkopf wäscht.
    Böhmi möge sich bitte noch mal mit Putin anlegen…Bitte! Danach verschwindet er hinter’m Ural auf Nimmerwiedersehen.

  102. Abgesehen vom „Inhaltlichen“, das unzweifelhaft tadelig ist:

    — Sollen die Ösis jetzt etwa im Ernst wieder die „Etablierten“ wählen,
    anders gefragt: DIE sind mit SOWAS etwa NICHT seit Jahrzehnten VOLLKOMMEN durchseucht,
    (genauso wie es im bundesdeutschen Parteienstaat der Fall ist)?
    [Wie sagte schon BISMARCK: „Wenn die Leute wüssten, wie Wurst und wie Politik gemacht wird,
    gäbe es eine Revolution!“]

    — Was für ein irrer ZUFALL, ein Video von 2017, veröffentlicht unmittelbar vor der EU-Wahl.

    — Fragt IRGENDJEMAND, WER die Auftraggeber/Regisseure für diese AUFWÄNDIG PRODUZIERTE Falle sind?
    Donald TRUMP würde das fragen!

    — Wurden (was ich nicht glaube, wenn die Auftraggeber politische Konkurrenten waren)
    ähnliche Fallen auch Politikern des Establishments gestellt?

    — Wurde (wenn die Auftraggeber reine Kriminelle ohne kriminellen politischen Hintergrund waren)
    dieses (und vielleicht auch andere) Videos für spätere ERPRESSUNGEN produziert
    oder sogar schon eingesetzt?

    — Würden „SPIEGEL“ und „SÜDDEUTSCHE“ sowas veröffentlichen,
    wenn die FPÖ das Drehbuch geschrieben und so ein Spionagefilmchen
    mit einem SPÖ-Politiker oder GrünX_*Dingsbums-Innen-Darsteller abgedreht hätte?

  103. In
    “ int 18. Mai 2019 at 14:32 “ steckt natürlich „e bisll“ Ironie, auch ein Schüsslein Sarkasmus und Zynismus.

    Aber für „reine Charaktere“ ist wohl erst nach Armageddon Platz.
    Innerhalb des jetzigen politischen Geschehens, innerhalb der jetzigen „Welt“
    gehen/gingen solche Charaktere schnell putt.

  104. Was da gelaufen ist,spielt sich mehr oder weniger in jedem
    „Hinterzimmer“ eines Parteibonzen ab.
    Es ist nur immer wieder schlimm,wie naiv diese Herren agieren,
    wie leicht sie sich fangen lassen,obwohl sie wissen müssten,daß
    der Politische Gegner hinter jedem Strauch,auf so etwas lauert.
    So langsam verliert man,als kleiner Mann,den Glauben in alles,
    und wenn ich mir den angepassten Zustand,dieser AfD anschaue,
    verliere ich auch langsam die Lust,diese Partei zu wählen,da haben
    schon andere versucht,mich und alle,die noch an Veränderung glauben, zu verarschen!

  105. Komisch, das die Lügenpresse die sogenannten „Skandale“ immer vor den Wahlen präsentieren. So kann man Wahlergebnisse auch manipulieren, wie man sie haben will. Das ist alles gesteuert und gelenkt! man gedenkt so die „Rechtspopulisten“ klein zu kriegen.

  106. Während eine CDU Tante eine russische oder chinesische Wahlmanipulation herbeifaselt, haben wir es hier ganz klar mit einer echten, hinterlistig eingefädelten Wahlmanipulation zu tun.
    Immerhin kam wohl der Köder aus Russland.
    Ich finde es bemerkenswert, dass sich vor allem Politiker aus dem rechten Lager übertölpeln lassen. Das spricht für die Professionalität derartiger Manipulation. Ich glaube, an den Strippen der Strippenzieher im Hintergrund zappeln nicht nur diese ZDF Hanswurst oder die deutschen Hetzpostillen. An den Strippen zappelt das gesamte System.

  107. Am besten einige AfD’ler bleiben bis zum Wahlsonntag am besten im – eigenen – Bett.
    Dann kann auch nichts passieren.

  108. Interessant, wie hier einige jetzt über Strache herfallen!

    Festzuhalten gilt, dass der linksgedrehte Mainstream der Blockparteien hier, die in Österreich zur „Opposition“ marginalisiert worden sind, samt seiner „Qualitätsmedien“ hier wie dort vor allem auf Fakes zurückgreift, um seine Positionen durchzusetzen und den „Rechtspopulismus“ zu bekämpfen, wobei der Kampf gegen diesen allabendlich durch die ÖR-Sender für Volksaufklärung und Propaganda über die telelvisuellen „Volksempfänger“ stattfindet, so dass von „Gleichbehandlung der Parteien“ längst keine Rede sein kann! Nicht einmal in Österreich mit einer echten Volksregierung!

    Und so, wie süddeutsche Alpenprawda und SPIEGEL, dessen Lügen-Relotius die alltägliche Realität im Sinne linksgrüner Propaganda mit erfundenen Handlungen und Personen und einem typisch linken dialektischen bzw. relativen Verhältnis zur Wahrheit zurechtdichtete – gelogen, oder nicht, Recht hatte er trotzdem, meinte die grünextremistische taz -, so wurde Strache nun mittels einer Wallraffiade hereingelegt – auf die er als offenbar barocker Machtmensch, der er zu sein scheint, naiverweise hereinfiel.

    Die Politiker, die als „Rechtspopulisten“ attackiert werden und im öffentlichen Rampen- und Lampenlicht stehen, und die für Millionen die Hoffnung sind, nicht durch einen EUdSSR-Moloch und eine ISlamisierung in einem neuen Totalitarismus zu verschwinden – als Individuen und ehemals nationalstaatliche Völker als Souverän im Land -, müssen und sollten wissen, dass noch jede ihrer Äußerungen und Handlungen vom politischen Gegner zielstrebig skandalisiert werden wird, wo dieser nur den Hauch eines Ansatzes findet, und das fängt schon bei „Unwörtern“ wie „Autobahnen“ an und hört beim persönlichen Umgang längst nicht auf…

    Die Zeiten, in denen Konservative, wie vormals die CSU vor fünfundzwanzig oder zwanzig Jahren mit oder ohne FJS ihre Amigo-Geschichten durchziehen konnten, was übrigens trotzdem schon den Konservativismus beschädigte, sind vorbei.
    Und die wollen WIR auch nicht „wiederhaben“!

    Dass der von Linken und linken Liberalen und Grünen dominierte Mainstream „seine“ Politikaster nicht beschädigt mit ihren Stasibiographen, Kindersex, Orgien mit (Zwangs-)Prostituierten, Drogensumpf, Verbindungen ins kriminelle Milieu, persönlichen Bereicherungen, politischen Manipulationen beispielsweise bei Asylanträgen und Hartz-IV, Wahlfälschungen, Verbindungen zum linken und rechten Extremismus (zum Beispiel türkische und ISlamische Faschisten) und der offenen Schleifung des Rechtsstaats mit einer „Politik offener Grenzen“ usw., kann unsererseits kein Argument sein, „es“ mit der Wahrheit und mit dem Recht „auch mal nicht so genau zu nehmen“!

    Zum Beispiel sollten sich Personen mit links- oder rechtsextremen Vergangenheiten oder bestimmten Vorstrafen fragen, ob und inwieweit sie unbedingt in Positionen der sogenannten „rechtspopulistischen“ Bewegungen und Parteien einrücken müssen, auch wenn derlei den GRÜNEN in deren Vergangenheit nicht geschadet haben mag – übrigens auch ehemalige Rechtsextremisten betreffend.

    Auch die CSU-Amigos, die Spendenaffären von Kohl-Union und FDP, die verschwundenen Millionen bzw. Milliarden SED-Vermögen bei SED/PDS/LINKEN usw. usf. dürfen bei uns und unseren Vertretern nicht dazu führen, dass womöglich manche denken, „jetzt bin ich mal dran“ oder „wer´s zu genau nimmt, ist selber schuld“.

    Ansonsten denke ich, hat Stürzenberger alles Wesentliche gesagt!

  109. Anita Steiner 18. Mai 2019 at 14:45

    Falls von der Phönixredaktion Jemand hier mitliest, was seid ihr für schadenfrohe hintefozige Linke Vollpfosten!
    Es wird euch nicht gross nützen, Ihr Deppen merkt wohl nicht, dass wegen Österreich Europabürger nicht umdenken werden,
    Ihr werdet den Lauf der Dinge nicht aufhalten können, Jeder EU-Bürger durschaut eure Masche, und wird eh so wählen , wenn man gesunden Verstand hat, wie er schon längst erwogen hat.
    ————————————-
    Eben nicht. Darum gehen Wahlen auch so aus, wie sie ausgehen. Der 08/15-Wähler ist entweder zu doof, oder zu uninteressiert – oder beides.

  110. Man sieht, wie ZDF-Böhmermann (GEZ), Spiegel, Süddeutsche und andere deutsche Medien riesigen Einfluss auf das Ausland haben und sich diesen verschaffen. Mit allen Mitteln, legal oder nicht legal. James Bond Filme sind ein Scheiß dagegen. Kanzler Kurz ist schon auf diese deutschen Medien rein gefallen. Vielleicht bringen sie noch die ganze Regierung zu Fall. Dann würde ZDF-Böhmermann heute sicherlich 2 Flaschen teuren Roten aufmachen. Ganz so wie Hr. Strache. ZFD-Böhmermann weiß schon 2 Wochen früher, was in Österreich ablaufen wird. Woher wohl?

  111. gonger 18. Mai 2019 at 14:50
    Es ist immer wieder die Gier und das Streben nach Macht,
    das korrumpiert sie,wie der „Ring“, seinen Träger!
    Aber das war schon immer die Wurzel allen Übels,die eigene Macht,
    und vielleicht die,der Partei,des Königs,des Parlaments…

  112. Das tumbe deutsche Fernseh-Volk wird im Wohnzimmersessel das Geschehen in Österreich vom klebrigen Klaus lückenhaft und falsch durch das „Lügen-Journal“ dargeboten bekommen, dann folgt ein Interview mit einem unbekannten linken „Experten“ und schon überlegen die unsicheren Fernsehschäfchen ob sie wirklich Protest wählen sollen nach dem Motto: „Bei Mutti wär das nie passiert!“ Weiter so!

    Die Dummheit der Mehrheit im Land lässt sich auch an der Wahlurne mal wieder nicht vertuschen. Die wahren Falschspieler unter den Parteien sind alle sogenannten Altparteien, die ihre Skandale und Skandälchen gerne unter den Teppich kehren oder der Lückenenpresse keine Zeile wert ist.

  113. Es gibt da einige Fragen:
    1. Wer hat das Treffen auf Ibiza initiiert?
    2. Wer hat den Kontakt zu Strache gesucht?
    3. Warum ist das Video nicht verwendet wordrn, um die Regierungsbildung mit Strache zu unterbinden? Dafür wurde es ja wohl creiert?
    4. Seit wann kennen die fakenews Blätter SZ
    und Spiegel Teile des Inhaltes des Videos ?
    5. Haben sie es liegen lassen wegen Unbrauchbarkeit für den angestrebten Zweck?
    6. Seit wann kennen diese Blätter das Video?
    7. Warum werden nur diese kurzen Scenen gezeigt, die die schlimmsten sein sollen?
    8. Wenn Kurz die Koalition auffliegen läßt; bringt ihn das selbst zu Fall; weil die Wähler
    das Weiter So wollen?
    9. Wer hat sich hier wirklich mit Fehl und Tadel beladen?
    10. Wer UND WAS ist die „russische Dame“?
    11. Wer tritt hier wem in die Testikel?

  114. ich.will.weg.von.hier 18. Mai 2019 at 14:49

    „An den Strippen zappelt das gesamte System.“
    Ja. Analogie- so eine inszenierte Geschichte bei Heiko Maas. Wir würden uns das alle anschauen und alle lustig drüber machen. Aber ganz ehrlich- da ernsthafte, politische Überlegenheitsschlüsse draus ziehen- das wäre nicht unser Niveau. „Altparteien dürfen deswegen keine politische Verantwortung tragen“- Sowas wäre PEINLICH!

    Und wenn irgendjemand für so eine Kampagne möglicherweise Steuergelder missbraucht hätte, dann weiß man, man ist auf der falschen Seite.

  115. Wicht sollte eigentlich auch sein, wer dieses Video, zu welchem Zweck, inszeniert hat! Strache muss wirklich besoffen gewesen sein.

  116. Selberdenker 18. Mai 2019 at 14:25

    Alles klar, Merkels BRD-Geheimdienste stecken hinter der Affäre Strache.

    Lustig auch unser BRD-Abschaum, wie er Gift und Galle gegen die Österreicher spuckt. Der BRD-Abschaum denkt anscheinend, dass er zu sagen hat was die Österreicher zu tun oder zu lassen haben. Der BRD-Abschaum sollte aber bedenken, saufreche Forderungen aus der BRD bewirken in Österreich das Gegenteil.

  117. Stürzi: ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE? HEBT WI1
    Ein kurzer Blick nach Hamburg:
    Der gusseiserne, mit Weissasbest brandgeschützte Dachstuhl eines Museums in Rotherbaum stand zur Asbestsanierung an.
    Ausschreibung durch ein „Asbestsanierungs-Institut“ im Auftrag des Senates (SPD + FDP).
    Endsummen der Angebote von Asbestsanierungdfiren ca. glatte:
    780.000 DM
    920.000 DM
    930.000 DM
    940.000 DM
    1,2 Mio. DM
    1,5,Mio Dm
    Und sogar welche über 2 Mio DM.

    Die Ausführung der Arbeiten wurde an die
    billigste Firma vergeben. (sic.)
    Nach der Baustelleneinrichtung (gesetzlich
    gemäß Bauordnung erlaubte Rechnungsstellung von 30 % der Bausumme
    nur für die Einrichtung der Baustelle)
    wurde wegen angeblicher Undurchführbarkeit nach den Ausschreibungskriterien – die Baustelle stillgelegt.

    Vom politisch weisungsgebundenen Bauamt HH anerkannte Mängel der Ausschreibung
    werden dann durch Nachtragsangebote geheilt werden..

    Nachtragsangebote darf nur die Fitma einreichen, die den Auftrag schon hat!

    Das geschah alles schon im Jahre 1993 !

    (Doch Siehe Philharmonie in Hamburg und BER Berlin und viele, viele andere öffentliche Bauvorhaben, wie gesetzeskonform nach Vorschriften der Bauoednung A, B, C abgewickelt)

    Die vertragliche Bausumme belief sich danach incls. aller Nachträge auf sage und schreibe
    15.000.000 DM (fünfzehn Millionen)
    Niemand tritt wegen solcher Politstreiche zurück! Nicht wegen des VKM, nicht wegen der Philharmonie,
    nicht wegen der BER Affäre !!

    Warum nicht ?
    1. Die Staatsanwaltschften sind weisungsgebunden.
    2. Die Anweisungen kommen von der SPD !!!

    Was ist komisch am heutigen Desaster ?

    1. Bei den Bauvorhaben wird der Steuerzahler um Millionen betrogen.
    2. Herr Strache hat nur warme, leicht alkoholisierte Luft aus seinem Mund entweichen lassen !
    3. Die dümmliche Hetze mit vollen Hosen auf PHOENIX ist unerträglich

  118. Alvin 18. Mai 2019 at 14:56

    Er ist nicht reingefallen. Selbst wenn nur die Medien in Österreich berichtet hätten, hätte Strache gehen müssen.

  119. Ich verstehe Strache nicht, warum er nicht Wanzendetektoren eingesetzt hat. Als Spitzenpolitiker muss man mit derartigen Spitzeleien rechnen. Derartige Nachlässigkeit ist einfach unverzeihlich. Die Geräte kann man im einschlägigen Handel kaufen und sind nicht teuer:

  120. „Wir müssen jetzt die Hacken zusammenschlagen!“, so Stürzenberger.

    Wir müssen, bitte, was? :mrgreen:

  121. @ Goldfischteich 18. Mai 2019 at 15:20

    „Wir müssen jetzt die Hacken zusammenschlagen!“, so Stürzenberger.

    Wir müssen, bitte, was? :mrgreen:
    —————-
    Nicht spalten lassen, zusammenstehen.

  122. Heimtücke, Schäbigkeit auf der einen und Naivität und Dummheit auf der anderen Seite. Mich kotzt an, dass Leute wie Böhmermann Millionen Menschen manipulieren können ( denn er war wohl so detailiert involviert, dass er im Vorfeld mehrfach die Klappe nicht halten konnte, mit seinem Siegesgewissheitsgrinsen )

    Pünktlich vor der EU Wahl. Das der Spiegel als Erstverbreiter mit im Boot ist, wundert mich nicht. Jetzt bin ich gespannt, welchen Einfluss das alles auf die EU Wahlen hat.

    Nicht jede böse Saat geht auf. Aber einige Wechselwähler sind jetzt für die FPÖ bestimmt verloren und Böhmermänner lachen sich ins Fäustchen. Hetzjagden in Chemnitz, abgehörte Treffen auf Ibizza. Es wird mit harten Bandagen gekämpft, es geht um die Macht.

  123. @ 0Slm2012 18. Mai 2019 at 14:52

    Interessant, wie hier einige jetzt über Strache herfallen!
    ————————

    Die Systempolitiker haben derartige Scharaden gar nicht zu befürchten. Was da im stillen Kämmerlein ausgekungelt wird, wäre für noch üblere Skandale genügend Material.
    Patrioten müssen sehr sehr vorsichtig sein, mit wem und über was sie sprechen. Und IMMER die Location nach Wanzen absuchen.

  124. @ Pit Pan 18. Mai 2019 at 15:23

    Heimtücke, Schäbigkeit auf der einen und Naivität und Dummheit auf der anderen Seite. Mich kotzt an, dass Leute wie Böhmermann Millionen Menschen manipulieren können ( denn er war wohl so detailiert involviert, dass er im Vorfeld mehrfach die Klappe nicht halten konnte, mit seinem Siegesgewissheitsgrinsen )

    Pünktlich vor der EU Wahl. Das der Spiegel als Erstverbreiter mit im Boot ist, wundert mich nicht. Jetzt bin ich gespannt, welchen Einfluss das alles auf die EU Wahlen hat.

    Nicht jede böse Saat geht auf. Aber einige Wechselwähler sind jetzt für die FPÖ bestimmt verloren und Böhmermänner lachen sich ins Fäustchen. Hetzjagden in Chemnitz, abgehörte Treffen auf Ibizza. Es wird mit harten Bandagen gekämpft, es geht um die Macht.
    ——————–

    Wird einige Prozente kosten. Zum Glück sind es bloss die Wahlen zum Pseudoparlament. Die nationalen Wahlen sind viel wichtiger. Die Lehren aus der Sache müssen nun gezogen werden.

  125. Martin Sellner und die Identitären sollten sich jetzt schnellstens von Strache distanzieren, um sich nicht dreckig zu machen.
    :mrgreen:

    Aber Scherz beiseite…

    Da konnte es der Dummbatz wohl nicht lassen, sich voll wie tausend Russen vor den Mädels aufzublasen.
    Strafbar ist es, denke ich zumindest, aber nicht, wenn jeder Dampfplauderer, der im Suff Unsinn redet, als Straftäter gilt, dann haben wir viel zuwenig Knäste.
    Erst die Tat macht den Verbrecher.

    Aber klar, als Vorbild geht Strache jetzt nicht mehr durch, seine Politikkarriere kann er vergessen.

    Und, was es nicht besser macht…glaubt jemand, dass die Hinterzimmergespräche „unserer DemEUkraten“ anders ablaufen?
    Kaum, höchstens der Schnaps und die Nutten sind teurer.

  126. Hinter dem Fake Interview auf HC-Strache stecken Profiteuere der EU-Bonzokratie!

    Die haben das Schmutzinterview mit der Lockfalle in Auftrag gegeben, um dann die schmutzigen Details gezielt vor der EU Wahl zu veröffentlichen.

    Das Material soll SPÖ und GRÜNEN zu Auftrieb zu verhelfen und die Patriotische Bewegung zu diskreditieren.

    Ich gehe davon aus, dass hinter der Attacke auf HC-Strache, die dreckigsten LinksGRÜN versifften Netzzwerke stecken die es in Europa gibt – die Hintermänner sind in Brüssel zu finden, denn die fürchten durch die patriotischen Parteien wie die FPÖ um ihre fetten Bonzenposten, deshalb wurden die Details gezielt kurz vor der EU Wahl ausgespielt und nicht schon bei Bekanntwerden vor 1/2 Jahr.

    Man hat extra abgewartet bis kurz vor dem Wahltermin, ggf. setzen diese linken Schweine noch eins nach.


    Die Verbrecher Journalisten und Strippenzieher, die hinter den strafbaren Aufzeichnungen von HC Strache stecken, werden ausfindig gemacht werden und dann hoffentlich ihre gerechte Strafe erhalten!

  127. Hüte dich vor „reichen“ Russinnen! Ist so zum Kopfschütteln: Wie kann man bloß so naiv sein, Herr Strache?

  128. Nathan der Weise 18. Mai 2019 at 12:49

    Trägt die Signatur einer simplen Verarsche, die auf fruchtbaren Boden eines korrupten Politikers prächtig aufging. Wohl noch nie von TV „Versteckte Kamera“ gehört? Schon Nasepopeln vor „Damen“ ist dümmer als doof. Warum hat er nicht gleich sein Zipfel rausgeholt?

    Weil das, für die Dokumentation einers ganzen Abends auffallend kurze, Video sonst nicht öffentlich ausschlachtbar gewesen wäre.
    😉

  129. Das Video ist zwei Jahre alt. Ist irgendwie erkennbar, daß Strache seine Schnapsideen in konkretes Handeln umgesetzt hat? Zeit war doch genug.
    Ansonsten, Männer reden viel blödes Zeug in Gegenwart von hübschen Frauen, besonders wenn sie nicht ganz nüchtern sind.
    Das ist das Kreuz, das alle Männer tragen müssen.

  130. Sorry, ich sehe das ganze nicht so eng. Natürlich werden für ein bis zwei Tage die Wellen hoch schlagen, aber am übernächsten Sonntag (Wahltag) wird das keine Rolle mehr spielen. Die grün-links versifften werden sich schnell einen runterholen und gut ist.
    Die linken Medienzecken haben den Fehler gemacht ein paar Tage zu früh zu veröffentlichen. Jetzt kann sich alles legen, auch die Patrioten in spe kommen wieder zur Besinnung und werden sagen: „Aber nu erst recht, Lügenzeckenpresse! Mit uns nicht!“ und werden patriotisch wählen. So gesehen kann die ganze Affäre auch zum Vorteil gedeihen. Ich bin da optimistisch.

  131. im linksradikalen ORF lässt man die Anahles zitieren, die in ihrem grenzenlosen Größenwahn Neuwahlen fordert. Als ob gerade die was zu sagen hätte.

  132. Patrioten!

    Ich hoffe das ist allen aufrichtigen Patrioten eine strenge Lehre! Die Gegner der Heimatliebenden lassen offensichtlich keine Gelegenheit für Angriffe und Fallen und Schmutzkampangen aus. Denen ist offensichtlich jedes Mittel recht. Also bleibt bitte anständig und auf dem rechten Weg, im Sinne des althochdeutschen richtigem rechtschaffenen Weges.

  133. Sigi Sauer 18. Mai 2019 at 15:50

    Richtig! Der Schuss kann auch nach hinten los gehen. Auf diese Weise merken die Bürger nämlich immer mehr, mit welchen Dreckkübeln die Volksverräter arbeiten.

  134. Freies Land ®(Zentralrat für Weiße :)) 18. Mai 2019 at 15:46

    Das Video ist zwei Jahre alt. Ist irgendwie erkennbar, daß Strache seine Schnapsideen in konkretes Handeln umgesetzt hat? Zeit war doch genug.
    Ansonsten, Männer reden viel blödes Zeug in Gegenwart von hübschen Frauen, besonders wenn sie nicht ganz nüchtern sind.
    Das ist das Kreuz, das alle Männer tragen müssen. “

    Genau das ist die perfekte Erklärung. Außer dummem Gerede kann man ihm nichts nachsagen.

  135. nicht die mama 18. Mai 2019 at 15:31

    Was die derzeitigen linksversifften EUliten in Politik und Medien machen ist um mehrere Potenzen schlimmer als das was Strache nur gesagt hat. Die EU-Eliten vernichten nämlich gerade mit ihrer Massenmigrationspolitik und der geförderten Islamisierung Europas alle christlich geprägten europäischen Kulturvölker

  136. Berggeist 18. Mai 2019 at 15:51

    Danke Nahles. Wenn Die BRD-Nahles Neuwahlen fordert, dann kann Kurz eigentlich gar keine Neuwahlen mehr ansetzen. Denn dann würde der Kurz als der Pudel der Nahles dastehen, den die Nahles im Wiener Park Gassi führt.

  137. Heisenberg73 18. Mai 2019 at 14:22

    Strache hat nur gegen ein Gesetz verstoßen: Du darfst dich nicht erwischen lassen. “

    Da fehlt noch ein Gebot. Sei nicht in der falschen Partei.

  138. Alles Gute für Strache und für die FPÖ!

    Wer nicht will, dass noch mehr Faeces die Elbe runter fließen
    werden nach Hamburg – und wer nicht will, dass aus felix austria
    ein kastriertes Land wird,

    der/die/das wählt natürlich die

    AfD !

    Und die FPÖ!

    Noch hat Herr Kurz die Möglichkeit, zu
    wahrer Größe aufzulaufen für sein Volk,
    wenn er das Rücktrittsangebot von Herrn Strache nicht annimmt!
    Augen auf! Und durch! Hand un Hand!!

    So! kann Europa gerettet werden.

  139. 19:45 h, der Kanzler denkt lange nach!

    Gut so!
    Strache umarmen und an sein Volk denken,
    Herr Kurz!

    Dann werden Sie auch geholfen, vom Volk!!

  140. Der sozialistische Steuergeldverzehrer Kevin Kühnert -SPD- will über 200000 Bundeswehrsoldaten arbeitslos machen, Hauptsache er sitzt genau wie damals die roten Bonzen, in der Siedlung Wandlitz und kann selbst Kavier fressen und Rotwein saufen!

    Wird Zeit, dass diese selbstverliebte Quacksalber und politische Taugenichts, Kevin Kühnert, endlich ehrlicher Erwerbsarbeit zugeführt wird

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/kühnert-kann-sich-abschaffung-der-bundeswehr-vorstellen/ar-AABxH3r?ocid=spartanntp

  141. Das Ganze ist doch ein Witz. Die haben den reingelegt.

    Wenn ich mir aber anschaue, wie in unserem superdemokratischen Land die Korruption blüht und wie da die Steuer- und Fördergelder an die Spezln verschoben werden.

    Dagegen ist die Strache-Sache lächerlich. Ich könnte Bücher darüber schreiben, wie im schönen Bayernland die Arbeiterverräterpartei, die CSU und die Grünen gemeinsam ihre Freunde beschenken.

  142. Da steckt bestimmt das Merkel dahinter. ;-)))
    ES ist doch ausgebildet und Agitation, Propaganda und Zersetzung, ES spricht (angeblich) Russisch und war als IM-Erika bei Stasi aktiv.

    Dafür spricht auch, dass Bömmelmann vom Merkelschen Staatsrundfunk schon länger von dem Video wußte, und dass das Merkel sich nicht dazu äußert:

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/polit-beben-in-oesterreich-so-reagiert-die-deutsche-politik-auf-den-ibiza-skanda-62001132.bild.html

  143. johann 18. Mai 2019 at 16:54

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/heinz-christian-strache-zurueckgetreten-afd-schweigt-zu-skandal-in-oesterreich-a-1268120.html

    Stimmt nicht, was DER SPEICHEL sagt. AfD hat sich geäußert:

    AfD will FPÖ die Treue halten
    Am Samstag äußerte sich auf AfD-Chef Jörg Meuthen (57): „Die FPÖ ist uns ein enger Partner“, sagte er bei einer Kundgebung in Mailand. Er werde der österreichischen Partei nun nicht „in den Rücken fallen“ auf Grund einer „singulären Angelegenheit“.

    Für Jörg Meuthen war Straches Rücktritt „in dieser Situation vermutlich angezeigt“. Er kenne das in Rede stehende Video noch nicht und müsse es erst analysieren. „Und damit ist es dann aber auch gut“, sagte der AfD-Chef.

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/polit-beben-in-oesterreich-so-reagiert-die-deutsche-politik-auf-den-ibiza-skanda-62001132.bild.html

  144. Wieso wird die blonde Agentin vom Spiegel gepixelt? Ich dachte, es geht denen um Aufklärung? Wenn man wüßte, wer die blonde Agentin ist und für wen sie arbeitet, dann brächte das Licht in diese Sache. Aber daran ist der Spiegel nicht interessiert, Fakten sind für den Spiegel ein Tabu.

  145. Lächerlich, wie diedeutschen Sozen jetzt Strache als Prototyp des Rechtspopulisten darstellen wollen, der mit unlauteren Mitteln arbeitet.
    Wie war das noch mit der Müllverbrennungsanlage in NRW?

  146. Spannend die (straf-)rechtliche Seite:

    Strache:
    Kein Vergehen erkennbar, die angebliche Russin hat ja keine Aufträge erhalten, sie war ja nur ein Lockvogel.

    SZ und Spiegel:
    Verstöße gegen sämtliche Datenschutzbestimmungen. Strache sollte die Blätter und auch die Journalisten (z.B. die vor der Kamera standen) persönlich belangen. Haftstrafen und hohe Geldstrafen sollten drin sein. Das BDSG sieht zumindest mehrjährige Haftstrafen vor – wird in Österreich wohl nicht viel anders sein.

    Moralisch gesehen: es ekelt mich vor den Stasi-Methoden von SZ und Spiegel. Hier ist eine Grenze des Erträglichen überschritten worden. Ich werde nie niemals wieder diesen Drecksblättern auch nur einen Cent zukommen lassen. Strache dürfte auf Jahre natürlich politisch erledigt sein.

  147. @johann & Viva

    Wenn sich die watschelnde Matruschka im fetten Hosenstrampler nicht dazu meldet, wieso sollte sich dann die AfD dazu genötigt fühlen?

    Meuthen hats getan und eindeutig auch schon einen Punkt gesetzt…und weiter gehts!

    Außerdem taktisch sehr unclever 1 Woche vor der Wahl…in 5 Tagen ist das Ding schon wieder Keks von gestern.

    Lieber Österreicher bleibt einfach weiterhin stabil….

  148. Das Einzige was mich an der Sache ärgert ist, das die neuen Rechten so blauäugig sind und die Altparteien nicht ebenso auflaufen lassen. Deren Politverbrecher sind ebenfalls bestechlich. Solche Praktiken wie im Strache-Video angedeutet sind völlig normales Polit-Geschäft, besonders in der EU. Die AfD und die anderen Rechten müssen endlich lernen, das Politik keine Wohlfühloase ist, sondern brutaler Kampf mit allen Mitteln. Nur wer bereit ist diesen Kampf ohne jede Regel aufzunehmen und, wenn es not tut, auch mal ‚ein Bad einzulassen‘, kann in diesem Haifischbecken bestehen. Also ran, macht sie fertig!

  149. Schweinskotelett 18. Mai 2019 at 15:52

    Jeder von uns hat eine Intimsphäre- wo man rülpst, popelt, Dummes lallt und betrunken die Balance verliert. Auch jeder einzelne der Altparteien-Politiker und Alt-Journalisten.
    Das macht man und das ist gut so. Nicht „aufpassen“.

    Die Frage ist, ob man diese Sphäre bei anderen gezielt verletzt und politisch kapitalisiert.

    Kein anständiger Mensch schickt einen anderen ins Badezimmer, um dann durchs Schlüsselloch zu schauen.

  150. „ebre 18. Mai 2019 at 16:55
    Um das linke Schwein Böhmi sollte sich auch mal jemand kümmern!“

    ————————————————

    Auch ich denke , dass Böhmermann bald Besuch von der Königin des Waldes bekommt.
    Diese Entwicklung ist zwar fatal, aber mir scheint ,er bettle geradezu darum. Und irgend einer wird durchdrehen.

  151. ridgleylisp 18. Mai 2019 at 15:38. Hüte dich vor „reichen“ Russinnen! Ist so zum Kopfschütteln: Wie kann man bloß so naiv sein, Herr Strache?
    ____

    Attraktive, junge Blondine mit kurzem, weißen Rock und langen Beinen schaut blinkernd mit silbernem Augenaufschlag und hört verständnisvoll die interessanten Vorschläge des großen Vorsitzenden und im Hintergrund die riiiiiesigen Anlagegelder der hübschen Russin von 500 Millionen Euro . –

    Eigentlich eine typische 007 – Szene , man könnte sie nicht besser erfinden. Und dann noch der FPÖ-Saufkumpan mit dem virtuellen Pistolengehabe . – Irre, irre , irgendwie surreal die ganzen Videoszenen .

    Da setzt bei vielen Hetero-Männern der Verstand aus und der Puls schlägt immer schneller, dann noch der Alkohol und das alles anscheinend in einem fremden Haus, wo unendlich Zeit zur Verfügung stand, das Zimmer mit der Kamera zu präparieren – Strache und sein Kollege waren schon verloren , als die schöne „Russin“ das Zimmer betreten hatte.

    Er wäre vermutlich nicht in die“Russen“- Falle getappt, wenn er nur einige Bondfilme mit Sean Connery genau verfolgt hätte, was der stets gemacht hatte, wenn er ein neues Hotelzimmer betrat .

    Seien wir froh, dass er nicht wie Haider und Uwe Barschel ins Totenreich
    befördert wurde.

  152. VivaEspaña 18. Mai 2019 at 17:15

    OT

    TV

    Meuthen , morgen So., bei Anne Will.
    —————————-
    Anstatt Holzbock, jetzt mit Skarabäus

  153. In der Regierung st es nicht besser. Da haben reichlich Fehler gemacht. Seit Merkel an der Macht ist, gab es da keine Rücktritte. Guttenberg war nur eine Ausnahme.

  154. @ Drohnenpilot …..Ich probiere es mal mit einer Direktinfo an die AFD-Landtagsfraktion MV, die lesen hier mit

    Die Sache die Du da gebracht hast ist sehr heiß, und könnte die rote Soze Manuela Schwesig, die das wirtschaftlich ohnehin gebeutelte Notstandsland Mecklenburg Vorpommern offenbar als Selbstbedienungsladen begreift, in arge Bedrängnis bringen.

    Diese roten Sozen sind so unglaubwürdig, faseln von Zwangs-Ganztagsschulen für den Normalbürger, wo unsere Kinder der „Bereicherung“ den ganzen Tag ausgesetzt sind und schicken ihre eigenen Kinder dann aber auf private Schulen.

    Hoffentlich verschwindet diese verlogene SPD bald unter der 5% Hürde.

    @ AfD-Landtagsfraktion Mecklenburg Vorpommern

    Bitte mittels Anfragen genau ergründen was Herr Schwesig dort genau macht und welche Qualifikation, Studium etc. in einem so spezifischen Bereich erforderlich ist. Normalerweise arbeiten in solchen öffentlichen Fachverwaltungen Personen mit entsprechendem fachwissenschaftlichem Studium.

    Was genau ist Ziel und Zweck der Stelle von Herrn Schwesig, wann wurde diese Stelle geschaffen und wann wurde sie zur Besetzung öffentlich ausgeschrieben. Welche Initiativen hat Herr Schwesig bislang aus seiner Stelle heraus für die Landesforstanstalt im sogenannten „Strategischen Management“ entwickelt. Wie kann Herr Schwesig in einem hochspezifischen Fachbereich Managment Strategien entwickeln, wenn er offenkundig über kein Fachstudium in diesem Bereich verfügt?

    Wie will er Entscheidungen ableiten und ggf. Unplausible Entwicklungen erkennen, ohne Hintergrudnwissen, oder ist er in seiner Stelle auf die permanenten Auskünfte anderer Mitarbeiter angewiesen. Dann könnten diese Mitarbeiter aber doch das strategische Management doch auch ohne Herrn Schwesig erledigen und diese Landesforstanstalt könnte Personalkosten sparen.

    Bitte um Klärung durch entsprechende Anfragen, über den Parlamentsweg.

    https://www.ostsee-zeitung.de/Nachrichten/MV-aktuell/Postenvergabe-bei-der-SPD-in-MV-eine-schrecklich-vernetzte-Familie

  155. Die Auftraggeber dieses Videos müssen in die Öffentlichkeit gezerrt und an den Pranger gestellt werden. Wir sind die wahren Demokraten, erzählen sie uns immer. Unglaublich das so viele darauf reinfallen.

  156. @„ebre 18. Mai 2019 at 16:55

    CFR kann Böhmermann erotisch verwöhnen. Vlt. wird es davon wieder normal.

  157. So gefährlich kann akuter Ischias sein.

    😯

    PS Auf dem Video wirkt der total nüchtern.

    😎

  158. Respekt. An seinem Ruecktritt sollten sich unsere Spitzenpolitiker ein Beispiel nehmen!
    An Straches Haenden klebt uebrigens kein Blut, ganz im Gegensatz zu … und … und … und … und … …

  159. weanabua1683 18. Mai 2019 at 14:59

    Es gibt da einige Fragen:
    1. Wer hat das Treffen auf Ibiza initiiert?
    2. Wer hat den Kontakt zu Strache gesucht?
    3. Warum ist das Video nicht verwendet wordrn, um die Regierungsbildung mit Strache zu unterbinden? Dafür wurde es ja wohl creiert?
    4. Seit wann kennen die fakenews Blätter SZ
    und Spiegel Teile des Inhaltes des Videos ?
    5. Haben sie es liegen lassen wegen Unbrauchbarkeit für den angestrebten Zweck?
    6. Seit wann kennen diese Blätter das Video?
    7. Warum werden nur diese kurzen Scenen gezeigt, die die schlimmsten sein sollen?
    8. Wenn Kurz die Koalition auffliegen läßt; bringt ihn das selbst zu Fall; weil die Wähler
    das Weiter So wollen?
    9. Wer hat sich hier wirklich mit Fehl und Tadel beladen?
    10. Wer UND WAS ist die „russische Dame“?
    11. Wer tritt hier wem in die Testikel?

    12.Gibt es den Namen des deutschen Bekannten?
    Kann jemand mal den Strache fragen?

    Ab 19.30 Uhr
    ZIB1 bei ORF2
    19.45Uhr
    Erklärung Bundeskanzler Kurz
    später
    van der Bellen

  160. Die volle Unvorsichtigkeit und wohl auch Überheblichkeit des Herrn Strache erkennt man auch daran, dass schon im Jahr 2011 ein ähnlicher Videoskandal mit einem Austria-Volksparteipolitiker ( ich meine, es war ein Herr Strasser) passiert ist , der damals ebenso leichtsinnig seltsame, strafbare Sachen ausgeplaudert hat und dann auch verurteilt wurde.

    Wer aus den offensichtlich negativen Erfahrungen anderer nichts lernt, muß eben den harten, bitteren Weg zu Ende gehen.

  161. @ ffmwest 18. Mai 2019 at 18:28
    „4. Seit wann kennen die fakenews Blätter SZ“

    im nicht-kommerziellen reichs-beratungssender nordmark,
    der mit der kommerziellen alpen-prawda ein rescherschenetzwerk betreibt
    sagte ein kommerzieller redakteuer dem nichtkommerziellen genossen circa:

    „wir kennen das seit 6 wochen, aber mussten erstmal alles verifzieren,
    also wer was wann wo, und wg scheizz ton 1 video experten suchen…
    deshalb hat das bis 1 woche vor der eu wahl solange gedauert…“

    ja nee, iis klar !

  162. Großmannssucht, Allmachtsfantasien und Machtrausch etc. führten zum Supergau.
    Trotz allem ist die FPÖ in Österreich alternativlos.

  163. Also, lieber Herr Strache (falls Sie hier per Zufall lesen sollten),

    schon mal was von Recherchieren gehört?

    Die Retourkutsche ist ja wohl klar? Nicht wahr, IB? Ihr seid m.E. cleverer als die alten Säcke.
    (Die Linken sind strategisch genug clever aufgestellt, um Recherchieren zu können, mit wem sie es zu tun haben).

    Sehr schädlich, die Sache! Färbt auf Deutschland mit ab. Und hier ist die Situation viel kritischer als in Österreich!

  164. @ Hagen von Tronje 18. Mai 2019 at 17:51

    „Die Auftraggeber dieses Videos müssen in die Öffentlichkeit gezerrt und an den Pranger gestellt werden. Wir sind die wahren Demokraten, erzählen sie uns immer. Unglaublich das so viele darauf reinfallen.“

    Mit der wahren Demokratie verhält es sich so wie mit dem Kommunismus. Den wahren Kommunismus hat es ja bekanntlich in der Geschichte auch noch nie gegeben.
    Die wahre Demokratie kann es erst geben, wenn bei der nächsten Wahl zum ersten Mal in der Geschichte die Mehrheit der Wähler die einzig wahre Demokratenpartei ankreuzt.

  165. „Ich wünsche ihm, dass er, nachdem die Scherben zusammengekehrt sind, irgendwann wieder auf die politische Bühne zurückkehren kann. Wie es beispielsweise auch einem Schäuble nach der Geldkoffer-Affäre gelang.“

    Ein moralisch verkommenes Subjekt wie W. Schäuble kann und darf niemals Maßstab für Politiker sein, vor allem und erst recht nicht für Vertreter des rechts-konservativen Lagers!

  166. Ich ziehe meinen Hut vor Strache, der wegen so einer Nichtigkeit zurücktritt. Das zeugt von großem Verantwortungsbewusstsein, Charakter und Ehrgefühl. Alles Eigenschaften die bei linken Politikschauspielern Mangelware sind. Die kleben bekanntlich an ihrem Amt bis zur letzten Patrone.

    Zum Beispiel ein deutscher Bundespräsident, der für eine linke gewaltaffine Band öffentlich Werbung macht, müsste schon 3x zurücktreten.

  167. Der größte Fehler von Strache und Gudenus war die Nennung der Namen der anderen Spender. Wenn mich einer nach Namen frägt, läuten bei mir Alarmglocken. Dann rede ich mit dem Gesprächspartner nur noch über belanglose Dinge. Ich hätte die angebliche „Nichte“ zu einem Cocktail an einer Bar eingeladen. Nur um aus diese Umgebung zu kommen. Und jetzt würde ich mich um den Böhmermann akribisch kümmern.

  168. Lieber Oliver, lieber Stürzi,

    ich kann ja verstehen, dass ihr betrübt seid, aber fangt mir jetzt nicht an von Wegen Schicksal und Karma. Das Video zum ablinken von Strache wurde gedreht, das ist 2 Jahre her. Das Ding wurde jetzt platziert vor den Europawahlen. Es ist ein schwerer Schlag gegen alle Patrioten. Platziert hat das Video das in der Schublade ruhte der gleiche politische Gegner, der die Inzenierung abgezogen hat.

    Hier gehts um Fakten und nicht um Karmaorakel.

    Manno …… heult jetzt nicht.

  169. Womöglich werden die Österrreicher demnächst nicht nur zur EU-Wahl gebeten, sondern sollen auch den jungen Aal in den Himmel wählen, der dann mit einem anderen Koalitionspartner herrschen kann.
    Sorry – aber ich traue dem feinen Herrn Kurz wirklich nicht über den Weg.

  170. Ich will nicht wissen, was bei privaten Unterredungen von Altparteien alles an Unfassbaren & Verachtenswertes herauskäme, die, die jetzt mit einem Finger auf Strache zeigen. Nichtsdestotrotz muss Strache und Gudenus nun weg. So was geht nicht. Wie sagte Meuthen: „Politikern eine #Falle zu stellen und sie dabei auf #Video aufzunehmen – das ist eine Methode aus der Giftküche der schlimmsten #Geheimdienste. Der Fall #Strache ist damit auch ein #Tabubruch der #Medien.“

  171. Nunja, Herr Strache ist ja bereits in der jüngeren Vergangenheit entsprechend aufgefallen – zuletzt indem er der IB in den Rücken fiel, Selbstdarstellung in widerlichster Weise praktizierte (Auftritt als Sänger/Rapper)etc. . Andererseits: Was ist das für ein System, das Bespitzelung, Spionage-Aktivitäten (eingeschleuste Schauspielerin als ‚Oligarchin‘, versteckte Kamera, Veröffentlichung zum taktisch genehmen Zeitpunkt) als legitim ansieht?

  172. Nachtrag: Wir haben überführte Verbrecher (Schäuble und dessen „Geldkoffer“), einen Vertuscher (Kohl und dessen „vergessene“ bzw. konsequent verweigerte Quellen in Zuge der Spendenaffäre) mal eben so toleriert … Und tun es (im ersten Fall) bis heute.

  173. Das Video ist von 2017 – und jetzt rechtzeitig zur EU-Wahl aufgetaucht! So ein Zufall aber auch!
    Wer zwei und zwei zusammenzählen kann, der weiß, was dahinter steckt und kann das richtig einordnen.
    Glaubt jemand, dass Großspenden an etablierte Parteien ohne Gegenleistung zu haben sind?
    Egal, Strache wird sich schön ärgern, dass er auf sowas reingefallen ist. Er hätte eben vorsichtiger sein müssen. Im übrigen: Ein ganz übler, aber uralter und schon immer gern verwendeter Trick.
    War schon früher in US amerikanischen Häfen üblich: Als Hafenarbeiter getarnte Zollbeamte kamen an Bord und taten so, als wollten sie Whisky und andere Schmuggelware von den Matrosen kaufen. Wenn einer drauf reinfiel und die Whiskyflaschen aus dem Versteck holte, zeigte der Zollmops seine Marke und der Spaß war vorbei. Dann wurde es sehr, sehr teuer für den Seemann.
    Tja, das Wissen davon hat mich davor bewahrt, auf dubiose „unmoralische“ Angebote einzugehen.

  174. Muna38 18. Mai 2019 at 12:51

    Hoffe nur, dass Bömernann mal an den falschen gerät aber nicht mal Erdowahn ist in der Lage ihn für seine Schweinereien abzustrafen – aber irgendwann liegt der auch mal irgenswo rum.
    _________
    Dem Böhmermann gönne ich, dass ihn der türkische Geheimdienst von Deutschland in die Türkei verschleppt und ihn für seine „Satire“ bis zum Lebensende in einem türkischen Knast verfaulen lässt.

  175. Das System kämpft mit allen (auch illegalen) Mitteln. Zurückhaltung patriotischer Kräfte („Alternative Mitte“) ist da fehl am Platze. Deshalb sowohl wachsam sein, aber auch ohne Skrupel angreifen.
    Der Fehler Straches, den Hinterhalt nicht zu erkennen, ist ein herber Schlag. Und der Einsatz des Videos kurz vor der EU-Wahl leider sehr gut gewählt. Machen wir uns nichts vor, es wird Auswirkungen haben.

  176. @advokat 18 Mai at 12.11
    wenn Sie schon Richter spielen wollen, oder stellen
    Sie etwa Eierlikör her ?
    Gegenüber was Strache veranstaltet hat, ist z.B.
    die bewiesene finanzielle Unterstützung „unserer“ Altparteien
    an Terrororganisationen wie ANTIFA und HAMAS ein viel
    schwereres Verbrechen. Unsere Regierung unterstützt mit
    unseren hart erarbeiteten Geld Hass und Gewalt und niemand
    verklagt sie !
    Warum hängt hier kein Staatsanwalt diese Schweine öffentlich auf ?
    Was ist das für eine Republik in der geplante Verbrechen
    an den Pranger gestellt und die hinterhältigsten Verbrechen einfach verschwiegen werden ?
    Wie schon beschrieben ; Strache war ein Opfer der Mainstream-
    Diktatur und wurde schon Monate von Ihnen erpresst.
    Das hat man offensichtlich im Fall der Identitären beobachten können !
    …. und ich weiß schon heute, dass die Machenschaften gegen Strache
    nicht aufgedeckt werden, genau wie die vielen Attentate gegen Mensch
    und Material von AFD Politikern nicht verfolgt und aufgedeckt worden sind.
    Dieses Land ist von den höchsten Mann im Staat, bis hinunter zum
    kleinen Finanzbuchhalter zu einer stinkende Kloake verkommen !

  177. ebre 18. Mai 2019 at 16:55
    Um das linke Schwein Böhmi sollte sich auch mal jemand kümmern!

    Keine Bange!
    Wer im Haifischbecken schwimmen will, darf nicht müde werden.
    Für mich wär‘ das nichts.
    Aber vielleicht ist er ja schon in eine Loge aufgenommen? Dann hat er Narrenfreiheit.

  178. Mein Gott, werden die Leute bei ARD wieder verarsxxt!
    Hatte gerade beim „Presseclub“ reingeschaut und leider keinen Kotzeimer neben mir.
    Der Schmierfink von der linksversifften Süddeutschen Zeitung sagte, dass diese Falle moralisch zwar nicht ganz sauber war, aber das Öffentlichkeitsinteresse überwiegt. Seine Zeitung sah sich unbedingt gezwungen, die Bürger aufzuklären. Wieso klärt er dann die Deutschen nicht über die ganzen Schweinereien von Merkel auf? So ein Genozid am eigenen Volk ist doch keine Lappalie.
    Die Lügenpresse gibt wieder alles. Sie sagt, dass alle Leute, welche die FPÖ wählen, damit Korruption unterstützen.
    Ich hab dann ausgeschaltet, denn dieses verlogene Schweinepack ist nicht auszuhalten.

  179. Die Vertreter des rechten Spektrums, zeigen mal wieder, was sie sind: schwule Opfer, die sich nur allzu gerne von hinten nehmen lassen.

  180. Das ist sowas von durchschaubar und stinkt zum Himmel.

    Das Verhalten von Herr Kurz ist ebenfalls sehr fragwürdig.

    Warte mal ab, hier kommt noch was nach !!!

    Eines steht aber fest, der Unmut der partiotischen und klar denkenden Menschen wird immer größer.

Comments are closed.