Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Am vergangenen Freitag fand sich auf dem Weimarer Goetheplatz eine Gegendemo von etwa 100 zumeist jungen Linken ein. Ich fragte sie, was für Personen sie bei der Kundgebung mit den Deutschland- und Wirmerfahnen vermuten. „Nazis“ kam wie aus der Pistole geschossen als Antwort. Als ich von ihnen die Bedeutung der Wirmerflagge wissen wollte, kam „keine Ahnung“. Auf dieser Basis liefen die Unterhaltungen weiter – keinerlei faktisches Wissen über den Islam, keine Unterscheidung zwischen Patriotismus und Nationalismus und Gleichsetzung von rechtskonservativen Demokraten mit National-Sozialisten.

Man kann diesen jungen Menschen aber kaum einen Vorwurf machen – sie sind letztlich das Produkt eines linksdrehenden Bildungsapparates, der nicht mehr Wissen, sondern nur noch Meinungen vermittelt. Der Marsch durch die Institutionen der 68er war höchst erfolgreich und die Ergebnisse sieht man heute schlimmer als je zuvor.

Ich werde oft gefragt, warum ich immer wieder solche Gespräche führe. Der wichtigste Aspekt ist dabei das Aufzeigen, was in den Köpfen dieser jungen Menschen vor sich geht. Wenn man eine geistige Krankheit identifiziert hat, kann man auch das passende Gegenmittel verabreichen. Und das heißt: Faktische Aufklärung, die dann im günstigsten Fall noch durch reale Erlebnisse auf den Straßen bestätigt wird, was den Aufwachprozess aus dem linken Wolkenkuckucksheim beschleunigt. Kein Wunder, dass der Organisator der Gegendemo einschritt, als er merkte, dass sich die jungen Demonstranten meine Argumente anhörten und so langsam das Nachdenken begannen.

Das selbstständige kritische Denken ist das Letzte, was Linksextreme zulassen wollen, denn das würde die starre linke Weltanschauung gefährden. Die politische Auseinandersetzung besteht bei diesen International-Sozialisten, genauso wie bei National-Sozialisten, in der einseitigen Propaganda, die penetrant wie eine Gehirnwäsche eingehämmert wird. Die Masse muss dumm gehalten und mit den immer gleichen Slogans gefüttert werden, bis die Ideologie in Fleisch und Blut übergegangen ist. Auf diese Wiese glaubten viele Deutsche im Dritten Reich bis April 45 an den Endsieg und viele Bürger in der DDR bis Herbst 89 an den Sieg des Sozialismus, dessen Lauf bekanntlich „weder Ochs noch Esel“ aufhielt.

Diese Interviews zeigen neben der Faktenbefreitheit und Argumentationslosigkeit vieler Linker auch ihre Bereitschaft zu grundlosen Diffamierungen, ihre Weigerung zum konstruktiven Dialog, ihr totalitäres meinungsfaschistisches Denken und ihren Hang zu körperlichen Ausschreitungen, um den Gegner mundtot machen zu können.

Da aber das notwendige Verbot des Politischen Islams ein Zusammenwirken aller gesellschaftlichen Kräfte über sämtliche Parteigrenzen hinweg erfordert, ist es wichtig, immer im Dialog und im Gedankenaustausch auch mit Linken zu bleiben. Steter Tropfen höhlt den Stein, und auch wenn es bei vielen dieser Beton-Ideologen vergeblich sein dürfte – es gibt immer auch welche, die noch bereit sind, zuzuhören und ihr Gehirn einzuschalten, was dann irgendwann auch bei ihnen die Saat des Misstrauens aufgehen lässt.

In meiner Rede ging ich in Weimar auf diese Aspekte ein:

Henryk Stöckl hat aus Weimar wieder einen Livestream gesendet, bei dem er zu Anfang Interviews mit der Rednerin Jitka Holokava aus Prag (3:35-4:45), Iris Swoboda aus Nordrhein-Westfalen (6:00-7:19) sowie mir (0:42-2:15 und 8:10-8:50) führte. Ab 36:00 filmte Henryk in einer Musikpause die Gegendemonstranten, wie sie im Herdentrieb völlig fanatisch ihr „Antifascista“ grölten und ihre Mittelfinger rausstreckten. Hier Teil 1 des Gesamtvideos der Veranstaltung, in dem auch die Rede von Iris Swoboda (37:30-49:25) zu sehen ist. Moderator und Organisator der Veranstaltung war das AfD-Mitglied Hartmut Issmer:

In Teil 2 folgen die Reden von Jitka Holokava (1:50-10:55), René Römmler (14:15-29:45) und Eric Graziani (34:15-51:00) sowie die immer lauter werdende Gegendemo (32:50-33:20):

Die nächste Kundgebung in Weimar ist am Freitag, den 31. Mai, an der ich auch wieder teilnehmen werde.


Michael Stürzenberger
Michael Stürzenberger
PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger arbeitete als Journalist u.a. für das Bayern Journal, dessen Chef Ralph Burkei beim islamischen Terroranschlag in Mumbai starb. 2003/2004 war er Pressesprecher der CSU München bei der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier und von 2014 bis 2016 Bundesvorsitzender der Partei „Die Freiheit“. Seine fundamentale Islamkritik muss er seit 2013 in vielen Prozessen vor Gericht verteidigen. Unterstützung hierfür ist über diese Bankverbindung möglich: Michael Stürzenberger, IBAN: CZ5406000000000216176056, BIC: AGBACZPP. Oder bei Patreon.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

254 KOMMENTARE

  1. Ich ertrage den politischen Werdegang in DE einfach nicht mehr und bewundere die Unermüdlichkeit des Michael Stürzenberger.

  2. Derartige Erfahrungen, die zum Teil um Einiges schlimmer waren, machte ich 1989/1990 mit der Westlinken-Szene in Berlin und danach kurz mit einem Grünen in Hessen.
    Ich war schockiert über diesen antideutschen Hass, der bei denen aus vollem Herzen kam und (leider) zutiefst ehrlich war (und immer noch ist).

  3. Man kann sich seht gut vorstellen, wie diese ahnungslosen Kinder von linksgrünen Lehrern oder anderen linken Erwachsenen aufgehetzt worden sind.

    „Schaut mal da, das sind alles Nazis, die haben Deutschlandfahnen, gegen die dürft ihr machen, was ihr wollt! Tretet sie, spuckt sie an, schlagt sie, beschimpft sie!“

    „Was sind Nazis?“

    „Alle, die nicht unserer Meinung sind!

  4. Ich denke die politische Bildung/Kompetenz dieser Jugendlichen entspricht 1 : 1 derselben, die bei der SA in den dreißiger Jahren vorhanden war.
    1945 waren dann alle schlauer.
    Allerdings wird es in diesem Fall keine zweite Chance geben. Diesmal kommen keine Befreier sondern gnadenlose Invasoren.

  5. Winston Smith 8. Mai 2019 at 21:02
    Ich denke die politische Bildung/Kompetenz dieser Jugendlichen entspricht 1 : 1 derselben, die bei der SA in den dreißiger Jahren vorhanden war.

    […]

    Mit zunehmender Dauer einer Onlinediskussion….
    Bei PI kann man inzwischen von einem Nazi-Koeffizienten sprechen, bis hier losgehitlert wird, dass die Wände wackeln.

  6. Noch deutlicher kann man diese geistig Behinderten nicht vorführen. Arbeitsfaules Pack mit Tumor im Kopf.

  7. Das_Sanfte_Lamm 8. Mai 2019 at 21:05
    Mit zunehmender Dauer einer Onlinediskussion….
    Bei PI kann man inzwischen von einem Nazi-Koeffizienten sprechen, bis hier losgehitlert wird, dass die Wände wackeln.
    ——————————————————————————————-
    Meine Kernaussage lag eigentlich im dritten Satz.

  8. Die Lehrer, die Medien und die Eltern sind schuld an dieser vertrottelten Jugend, die überall eingetrichtert bekommt, wie friedlich der Islam ist, wie toll es ist, nicht weiß zu sein, weil die Weißen alle böse sind. Nur die Deutschen sind noch schlimmer. Deshalb singt diese verkorksten Jugend nach NWO-Manier: „No Borders, no Nations“ damit no Freedom & no Wellfare
    Aber soweit können die pickeligen Nulpen nicht denken.

  9. rasmus 8. Mai 2019 at 20:49

    Ich ertrage den politischen Werdegang in DE einfach nicht mehr und bewundere die Unermüdlichkeit des Michael Stürzenberger.
    =============
    Ich auch.
    Vielleicht ist bei dem ein oder anderen noch irgendetwas zu retten.

    In meiner freizeitgruppe (älter als 50) kann man reden oder argumentieren so viel wie man will…absolut sinnlos….weswegen ich das auch sein lasse.

    Da muss man hoffen, dass einige was (sorry) real in die fresse bekommen.

  10. Tja was kann man dazu noch sagen.., einfach nur unglaublich, unfaßbar. Geht es Euch Kindern heute wirklich so gut? Das schlimme daran ist, die Kinder wissen es nicht besser, bzw. gemäß der sozialistischen Direktive, wird jeglicher geistige Wdrstand im Keim erstickt. Sie bekommen es im neuen real existierenden Gutmenschen Sozialismus nicht anders gelehrt. Elternhaus…? ich würde einmal fragen, als was die Eltern arbeiten! Nun, ich wünsche Euch allen, eine wunderschöne Bereicherung, nur die Selbsterfahrung macht evt. das Denken freier, falls die Bereicherten dazu noch in der Lage sind.

  11. .

    Betrifft: Patriotismus stärken an Deutschen Schulen

    .

    1.) Absingen der Deutschen Nationalhymne (einmal pro Woche) vor Unterrichtsbeginn.

    2.) Bundesdeutsche Fahne in jedem Klassenraum.

    3.) Kanzlerbilder von: von Bismarck, Adenauer, Brandt, Schmidt, Kohl in jedem Klassenzimmer.

    .

  12. Schön wie man immer hört : Keine Ahnung – keine Ahnung … davon aber reichlich !

  13. Man fühlt regelrecht , wie sich die Situation von Tag zu Tag mit immer größer werdender Geschwindigkeit zuspitzt.
    Wir haben hier in Ostsachsen zwar noch relative Ruhe, trotzdem denkt man manchmal schon an das Unmögliche: 10 Minuten mit dem Auto bis Tschechien, ca. 30 Minuten bis Polen.
    Völlig absurd!

  14. Meine Güte wie unfähig die „zukunftige Elite“ ist, nicht mal ein Gespräch führen zu können oder zu argumentieren. Dazu noch der geringe Bildungsgrad. Die archaischen Jungmänner aus dem islamischen und afrikanischen Kulturkreis werden diese junglinken „Latte Macchiato Rambos“ in null komma nix verfrühstücken.

  15. 2020
    8. Mai 2019 at 21:15

    In meiner freizeitgruppe (älter als 50) kann man reden oder argumentieren so viel wie man will…absolut sinnlos….weswegen ich das auch sein lasse.
    ——————

    Ich hatte diese Woche auch erst wieder ein Gespräch. Ich muss sagen, man staunt was die Gegenseite alles so für Lügen absondert. Aber egal was man dagegen sagt, am Ende wird man selber als Lügner hingestellt. Oder man wird angeschrien, wenn denen Argumente fehlen.
    Ich hab auch absolut keine Lust, mit so dummen Menschen zu reden.
    Ich warte nur noch auf den großen Knall.

  16. Diese Grashüpfer sagen es doch selber, kein Satz ohne: „keine Ahnung“.

  17. Es war erfreulich wie seit dem Winter jetzt alles so schön grün geworden ist und da kam mir gleich der Sinn zutage, das dieses „Grün“ ja das viele Braune verdeckt. Hi Hi Hi

  18. Was mich einmal interessieren würde, ist die Frage an diese Leute: Was ist eigentlich das Ziel dieser Demonstration?

    Wenn man zum Beispiel möchte, dass ein Naturgebiet erhalten bleibt, dann demonstriert um die entsprechende Behörde dazu zu nötigen, ein Straßenbauprojekt aufzueben.

    Wenn man gegen einen Militäreinsatz ist, dann demonstriert man, um den Bundestag zu nötigen, sich nicht an diesem Einsatz zu beteiligen.

    Wenn man mit einem Gesetz unzufrieden ist, dann demonstriert man, um den Gesetzgeber zu nötigen, es abzuschaffen.

    Undsoweiter.

    Aber was ist das Ziel von denen?

    Dass die AfD verboten wird? Müssten sie dann nicht eine Klage beim BVG einreichen und dann ggfs. vor dem BVG demonstrieren und verlangen, dass die Klage durchgeht?

    Aber was nützt das, vor der AfD zu demonstrieren? Die verbietet sich doch nicht selber.

  19. Das deutsche Bildungssystem produziert Verlierer und Opfer!
    .
    Diese links grün indoktrinierte Jugendlichen / Kinder werden bei der Islamsiesierung die ersten Opfer sein..
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .


    „Kultur des Durchwinkens“
    .
    Die erschreckenden Bildungsdefizite junger Deutscher

    .
    Immer mehr Deutsche scheitern in Ausbildung oder Studium. Eine Studie zeigt: Die politisch gewollte Inflation der Abschlüsse wurde mit einer dramatischen Absenkung der Anforderungen erkauft.
    .
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article154187052/Die-erschreckenden-Bildungsdefizite-junger-Deutscher.html
    .
    Dumme Schüler:….. „äääähh….. keine Ahnung“!……
    .
    Das sagt alles..

  20. Man fremdschämt sich ob so viel Dummheit. Mit solchen Vollpfosten ist Deutschland im Eimer. Wenn man pubertäres Gehabe abzieht, bleibt nichts, was diese Leute jemals in den Stand versetzt, vernünftige Entscheidungen zu treffen. Es ist für sie eine Art Party, bei der man gegen Nazis brüllen darf, bei leergeblasenem Gehirn. Zwei Ohren an den Enden einer Hohlraumwohnung, die einfach schlapp wie Salatblätter herunter hängen. Widerlich. Ich bewundere Herrn Stürzenberger, sich in diese verwahrlosten Bereich vorzuwagen, bei allen zu erwartenden Beleidigungen und Drohungen.

  21. So wie ich diess Land beobachte, bleiben nur folgende Schlussfolgerungen:

    01) Die Mehrheit ist nicht bereit aufzuwachen (Hingebung an Ideologien, an Konditionierung; Fernhaltung von alternativen Wissen und Dialog sowie Kritikfähigkeit)
    02) Alleinsein für Wahrheitssuchende (die Mehrheit wählt nicht die Wahrheit, sondern die Lüge, Ablenkung und Bequemheit)
    03) Atomarisierung (aus Punkt 02 plus Trennung des Einzelnen von der Gesamtheit) führt zur Spaltung, das Individuum ist leichter manipulierbar
    04) Bewusstseinssenkung Deutschlands (Punkt 01 + 02 + 03), denn das Bewusstsein der Einheimischen wie Einwanderer ist derart niedrig, gegen das Leben gerichtet, gegen die Spiritualität. Hinzu kommt der Zeitgeist des „Massenkonsums“ … sprich nicht die Orientierung an geistiger Erhöhung, sondern masenhaftem Angleich an das Niedrige.
    05) Untergang Deutschlands: Bewusstseinssenkung, Konditionierung sind bewusst, gezielt durchgeführt! Das kann nur logisch und zwangsweise in den erneuten Untergang führen. Deutschland erfährt dies immer wieder in den letzten 500 Jahren. Die Folterreaktion auf Luther. Und diesmal holt sie wieder aus die katholisch-adelige (Finanzelite) Keule.
    06) Stählung Deutschlands: Wie jede Krise wird sie uns dezimieren. Werden wohl nur noch 20-30M Deutsche übrig bleiben. Sie lernen. Sie haben auch Schutzpatrone. Diese werden ihen wieder helfen, da sie die Qualität der Deutschen erkennen.
    07) Deutscher Geist: Deutscher Geist war immer Feind, denn er suchte den Schulterschluss zu allen Völkern. Und diese Sympathien sind den Dunkelkräften zu wider. Darum hat der äußere Feind in uns die Saat des Selbsthasses gepflanzt. Diese Saat geht gerade auf, macht Kahlschlag. Aber die Lehre für diese Welt wird allen eine Lehre sein, wieder den Deutschen und ihren geistigen Unterstützern.
    08) Nach dem Kaputtmachen von uns (Germanen) und den Russen (Slawen) werden wir wieder aufersteigen. Allen Völkern zeigen, dass der Geist in uns auch in ihnen wohnt. Den des Miteinander, des Friedens, der Qualität der Völker.
    09) Aus Essensresten wird Suppe: Momentan kippt man alles in der Welt in einen Topf, durchmischt ihn. Damit mindert man die Qualität der Menschen und Völker zugunsten der Ideologie der Weltherrschaft. Aber eines Tages wird man die Menschheit nicht als durchmischten Brei verstehen, sondern als Qualität der einzelnen Völker. Denn das macht es auch. Dein Körper ist nicht durchmischt, jedes Organ hat eine Funktion, Qualität, Sinn. Wie der Körper, so die Menschheit.
    10) Wiedererkennung der kosmischen Gesetze: Wenn das alles durchlitten ist, mit den Deutschen wieder als mehrfaches Opfer aufgrund seines Defektes der Obrigkeitshörigkeit und der Autoritätshörigkeit, wird die Welt wieder erhöht. Denn unser Leid, so wenig wir das möchten, wird eine Lehre sein für andere Völker. Und dann wird man aus unserer Qualität lernen.

  22. Dumme Schüler:….. „äääähh….. keine Ahnung“!……
    .
    Wo ist die PISA-Polizei?

    .
    .
    Bei solchen naiven und richtig dummen Schülern
    haben es die Moslems mit der Islamsiesierung echt leicht.
    .
    Da ist kein Widerstand zu erwarten.. Die richtigen Opfer.

  23. Mein Kompliment an Herrn Stürzenberger. Seine Ruhe und Geduld hätte ich nicht. Die Kinder sind total hirnverbrannt und die „Omas gegen Rechts“ müssen sich zuviel in ihrem Leben auf die Lampe gegossen haben.

  24. Man kann es ihnen wirklich nicht zum Vorwurf machen.
    Ich bin in der Jugendarbeit tätig.
    Und egal über was ich mit den jungen Leuten spreche, sie haben Null, wirklich null Ahnung von Geschichte, von Klima , von Religion … überhaupt von irgendwas.
    Ganz schlimm ist es unter jungen Muslimen. Ich habe bisher noch keine/n getroffen der den Koran gelesen hat. Alles wissen kommt von den Eltern und vom Imam.
    Krasseste Aussage einer jungen Türkin: der Koran sei in Arabisch und sie könne nur türkisch oder deutsch.
    Co2 sind 21%, der dreißigjährige Krieg war in Amerika, wegen der Neger und den Sklaven, Deutsche, die älter sind als 40 sind allesamt Nazis, weil sie eben Alt sind. Deutschland war geteilt weil sich die Nazis in der DDR vor den Amerikanern schützen wollten.
    Wenn wir das CO2 nicht endlich stoppen, sterben alle Pflanzen und in 50 Jahren schauen nur noch die Alpen aus dem Meer.
    Auf die Frage … Wie ist es mit dem Himalaya ist,…. DER ist dann ganz unten am Meeresboden. Wie gesagt, ich schreibe nicht von Grundschülern. Ich schreibe von GMS Schüler der 9. Und 10.Klasse
    Die Unwissenheitsliste ist unendlich wie das Universum. Wobei ich mir beim Universum nicht so sicher bin.

  25. Das habe ich mal irgendwo gelesen:
    „Die Besten sind in WK I und WK II geblieben.“

    Das scheint zu stimmen.
    Gen-Pool kaputt.

    Übrig bleiben Schulschwänzer und Omas gegen Rechts.

  26. @ Wnn 8. Mai 2019 at 21:39:

    Man fremdschämt sich ob so viel Dummheit. Mit solchen Vollpfosten ist Deutschland im Eimer.

    Nicht verzweifeln, das ist eine winzige Minderheit.

  27. Hallo Herr Stürzenberger, zunächst wie immer einen herzlichen Dank für Ihren unermüdlichen Einsatz für’s Vaterland. Die jungen Leute im Video haben leider keine deutsche Seele mehr. Die wurde Ihnen schon von Ihren 68er Eltern und Lehrern entwendet. Diese Schüler hätten seinerzeit auch bis zum 30.April an den Endsieg geglaubt.
    Wir waren damals in der Ostzone auch voll indoktriniert, und doch haben die Allermeisten sich nicht so vereinnahmen lassen.
    Jetzt steht aber das endgültige Schicksal Deutschlands auf dem Spiel. Wir als Patrioten treten leider seit einigen Jahren auf der Stelle und kommen kaum voran, da die große Masse völlig gleichgültig geworden ist. Inzwischen bin ich zum Fatalisten geworden und bedaure sogar die Grenzschließung der Ungarn und Mazedonier im Frühjahr 2016. Ich denke, es wäre viel besser gewesen, wenn die Balkanländer damals alle durchgelassen hätten und Deutschland im Chaos versunken wäre.
    Aber egal, wir müssen weiter kämpfen bis zum Ende.
    Leider bin ich hier bei PI unter „Quarantäne“, obwohl ich mir keinerlei Schuld bewusst bin.

  28. Pferde fangen mit Weben und Koppen an, wenn sie – haltungsbedingt* – verhaltensgestört sind resp. *gemacht werden.

    So ähnlich ist das bei denen…

  29. Mich überkommt (wie immer) Bewunderung für Stürzenberger (was für ein unermüdlicher Kämpfer für seine gute Sache) und gleichzeitig erfasst mich großes Mitleid für die dumm gehaltenen naiven Kinder.
    Wo bleibt die Erziehungsverantwortung der Eltern und Lehrer?
    Klar bei den Lehrern (bin selbst einer) überwiegt das grün-rote Gesocks, aber die Eltern müssten doch de Meinungsquerschnitt der Bevölkerung repräsentieren. Vermutlich trauen sich auch die klar Denkenden nicht, den Kindern argumentativ den Weg zu weisen.

  30. VivaEspaña 8. Mai 2019 at 21:48

    Das habe ich mal irgendwo gelesen:
    „Die Besten sind in WK I und WK II geblieben.“
    —————————————————————————————————————————–
    Ja, das ist die Wahrheit. Und genau deshalb sind wir ja auch in diese unsinnigen Kriege getrieben worden.

  31. So blöde sind ja nicht nur die Teenys die sich da auf den Demos austoben, auch deren Eltern haben keine Ahnung oder sind noch blöder, die wissen nur das die AFD Nazi ist, ohne auch nur im geringsten zu wissen welche Politik die AFD vertritt. Hirngewaschen bis Hirntod, reife Leistung der Medien, der Bildung und der etablierten Politik. Die alten sind noch stolz auf ihre Gören das sie gegen räääääächts demonstrieren.
    Wir werden untergehen und keiner hat ne Ahnung warum…

  32. Im SED-Bezirk Erfurt hat die Volkspolizei kommunistischen Versammlungsleitern zu gehorchen, bis zum Herbst….

  33. Realistix 8. Mai 2019 at 21:59

    Das sind die Hüpfgretas, die bei der nächsten Bundestagswahl volljährig sein werden und den Kommunisten Robert Baerbock zur KanzlerIx wählen werden!

  34. „Mann“ vergeht sich an Zirkuspferden: https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.von-zeugen-beobachtet-herrsching-betrunkener-vergeht-sich-an-zirkuspferden.c011b5d8-cbb6-4d2f-b537-4f295950d709.html

    … und der hier hätte sich wohl gerne an der Frau vergangen: https://www.tz.de/muenchen/stadt/hasenbergl-ort71093/muenchen-frau-fuehlt-sich-vor-u-bahn-haltestelle-verfolgt-dann-beginnt-grauen-zr-12262776.html

    Als Zirkuspferd lebt sich’s heute genauso gefährlich wie Frau, de frühmorgens zur Arbeit muss…

  35. Eurabier — Ich kann nur hoffen, das bis dahin ein wenig mehr HIRN in diesen armen Geschöpfen vorhanden ist.

  36. Buntes Bohnenstroh. Aber sie sind ja noch jung.
    Das Problem ist das alte, besserverdienende, destruktive bunte Bohnenstroh im Bundestag.

  37. @ Selberdenker 8. Mai 2019 at 22:14

    Gutmenschen bekommen Geld. Um etwas zu verdienen, muß eine Leistung erbracht werden.

  38. @VivaEspaña 8. Mai 2019 at 21:48
    Das habe ich mal irgendwo gelesen:
    „Die Besten sind in WK I und WK II geblieben.“

    Das scheint zu stimmen.
    Gen-Pool kaputt.
    ++++++++++

    Und nicht nur das. In und durch so ziemlich jeden Krieg wurden auch noch die umgebracht, die gegen den ganzen Irrsinn waren, die Klugen, die Friedfertigen, die Gegner des Regimes… da haben sich über die Jahrhunderte somit auch ungestört die ganzen empathielosen Psychopathengene durchgesetzt; zusätzlich noch deshalb, weil Frauen – natürlich nicht alle!, PI Frauen sind generell von allem ausgenommen 🙂 – auf den Typus „angstfrei“ und charmant etc.pp stehen…

    Da wurde schon ziemlich gesiebt und das, was derzeit noch so übrig ist ähnelt eher einem Zombieplaneten…

  39. Hammer, da glaubt man, unsere selbsternannte, inkompetente Elite kann einem mit ihrer Arroganz und Dummheit nicht mehr überraschen, dass so etwas:

    Innensenator von Berlin (SPD) verliert völlig den Verstand. Er will radikale IS-Verbrecher/Rückkehrer mit Hilfe der extremistischen, islamistischen Muslimbrüder deradikalisieren:

    „…Warum »Rückkehrer von der Terrormiliz „Islamischer Staat“« und Salafisten von »israelfeindlichen Muslimbrüdern und weiteren Islamisten, die einen Gottesstaat anstreben, aber gemäßigt auftreten.« deradikalisiert werden könnten, wird wohl immer das Geheimnis von Herrn Geisel bleiben….“

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/berlin-innensenator-geisel-will-mit-radikalen-extremisten-deradikalisieren/

    Bitte den Bericht unbedingt lesen und teilen. Das einzige, was uns noch vor dieser verblödeten Politikerkaste, die sich quasi selber an die Macht geputscht hat, schützen kann, ist ein sofortiger Volksaufstand und demokratische Reformen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  40. Ich würde das Wahlmindestalter auf 6 Jahre senken, dann hätten wir demnächst gaanz viel Liiiebe um uns herum, Honig in den Flüssen und niemand müsste mehr Angst oder Hunger haben…

  41. Wählen ab 16?
    .
    dumm dämliche Schüler:….. „äääähh….. keine Ahnung“!……

    .
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Schülerstreiks zum Klima Justizministerin
    .
    Barley für Herabsetzung des Wahlalters

    .
    Justizministerin Katarina Barley zeigt sich beeindruckt von den Schülerprotesten zum Klima. Die SPD-Politikerin sprach sich auch deshalb für ein Wahlrecht ab 16 Jahren aus. Auch Kanzlerin Merkel lobte die Proteste.
    .
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/katharina-barley-justizministerin-fuer-herabsetzung-des-wahlalters-a-1255946.html

    .
    Ziel der SPD: dämliches junges Stimmvieh!

  42. OT, aber nicht wirklich

    Blödes Greta ist wieder da, gestern hab ich noch gefragt, wo es ist….

    ***https://www.welt.de/politik/ausland/article193098377/Greta-Thunberg-haelt-Berichterstattung-ueber-Artenbericht-fuer-unzureichend.html

    BUCH-RELEASE
    Greta Thunberg veröffentlicht ein Buch mit ihren inspirierenden Reden

    Da ist ein Bild im link. Ich bin von Haus aus friedfertig und freundlich, aber ich würde Greta so gerne mal eine in die Fresse hauen. Allein um festzustellen, ob das hilft…
    https://www.vogue.de/lifestyle/artikel/greta-thunberg-buch

    No One Is Too Small to Make a Difference
    https://twitter.com/PenguinUKBooks/status/1123911016960622593/photo/1?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1123911016960622593&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.vogue.de%2Flifestyle%2Fartikel%2Fgreta-thunberg-buch

  43. Sextäter „Baschar“ wird gesucht:

    Polizei Steinfurt
    POL-ST: Kreis Steinfurt/ Greven/ Nordwalde, sexueller Missbrauch eines Kindes, -Phantomfoto-

    Die zum Tatzeitpunkt 13-jährige Geschädigte lernte den unbekannten Tatverdächtigen „Baschar“ über Instagram kennen. Bei einem späteren Treffen kam es zu sexuellen Handlungen zwischen der Geschädigten und dem unbekannten Tatverdächtigen, welche trotz des ausdrücklichen Gegenwillen der Geschädigten von dem unbekannten Tatverdächtigen vollzogen wurden. Anschließend fuhr der unbekannte Täter die Geschädigte nach Hause, bevor er sie bei Instagram blockierte.

    Der unbekannte Täter soll nach eigenen Angaben in der Nähe von Greven wohnen. Er fuhr zum Tatzeitpunkt einen grünen Pkw der Marke VW, 5-Sitzer mit vier Türen, und Steinfurter Kennzeichen.

    Wer kann Angaben zu dem abgebildeten Tatverdächtigen machen?

    Polizei Steinfurt
    POL-ST: Kreis Steinfurt/ Greven/ Nordwalde, sexueller Missbrauch eines Kindes, -Phantomfoto-

    https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-tatverdaechtige/nordwalde-schwerer-sexueller-missbrauch-von-kindern

  44. Ich glaube ich habe den Unterschied zwischen Patriotismus und Nationalismus endlich verstanden. Wenn Menschen ihre Landesfahnen schwenken ist das Patriotismus. Wenn Deutsche das tun ist es Nationalismus. Richtig?

  45. OT,- Netzfund Video vom 8.5.2019

    Dresden- Leipzig, Belohnung! Wer kennt die AfD Plakatdiebe?, Diebstahl AfD-Plakat?
    Wer kennt diese netten Mitbürger aus Leipzig? siehe 0.46 Min Video … hier klick ! Meldungen nimmt jede Polizeistation auf, … teilen und weiterleiten des Videos ausdrücklich erwünscht

  46. Diese Blagen sind doch so strunzen doof, da hilft absolut keine Medizin mehr.
    Diese Kinder widersprechen sich doch selbst, wenn man denen das Video vor Augen hält, merken sie vermutlich, was für eine gequirlte sch…..e die gerade geredet haben, das wäre vielleicht noch eine Hoffnung.
    Ansonsten haben diese Kinder einfach nur Langeweile und sind völlig ohne Perspektiven.
    Mit anderen mit gehen und auf den Putz hauen, ohne Hirn und Verstand, völlig verblödet durch linksversiffte Dumpfbacken, von dieser gehirnamputierten Greta elternverlassenen tunichgut manipuliert.
    Diesen Kindern gehört mal so richtig nach Strich und Faden der Arsch verhauen, Handyverbot, Fernsehverbot, Drogenentzug und mal ne Woche in den Ackerbau zum austoben.
    Dabei sollte man auch den Streit mit dem Richter in
    kauf nehmen und dem gleich mit eins auf uff die Nudel geben und seine Fehlurteile aufzeigen.
    Die normale Bevölkerung ist meines erachtens überhaupt nicht richtig informiert, daher auch die Möglichkeit der Antifanten, diese Dummheit der anderen auszunutzen.
    Ich könnte stundenlang weiter schreiben, aber es reicht für heute.

  47. Dem Jüngelchen mit der blauen Mütze im Bild oben, steht die Weisheit im Gesicht geschrieben…. lol, gute Bewerbung später mal bei der Antifa anzuheuern….

    Ansonsten, diese Art von Jugend ist mir völlig wurscht, die interessiert mich nicht mehr.

  48. „Keine Ahnung“ – aber davon jede Menge!

    Jeden Freitag die Schule schwänzen für einen völlig durchgeknallten „Klima“-Hype (Deutschland stößt nur 2 % des weltweiten CO2 aus), und dann das Depperl-Abitur in Mathe nicht schaffen, das heutzutage in etwa das gleiche Niveau hat wie vor 30 Jahren die Abschlussprüfung an der Sonderschule.

    Da wächst offensichtlich ein großes „Potential“ heran für die zukünftige Grüne/Linke/CDU/FDP-Politiker*innen-Generation!

  49. Und dem Typen, der den beiden Mädels das Wort verboten hat, gehört ne xxxx an den Kopf gehaltenen, sorry bitte, aber der Typ braucht mal ne richtige Lektion, damit dem der Arsch mal so richtig auf Grundeis geht ….
    Sorry, aber bei soviel Scheiße kriege ich nicht mehr nur einen dicken Hals der das Halsband zum platzen bringt ….

  50. Und man soll für diese Engerlinge doch gleich noch mal „Warum?“ Brutpflege betreiben?

  51. Jedes zweite Wort war „Keine Ahnung“ !! Das sag alles über den Geisteszustand aus.

  52. Babieca 8. Mai 2019 at 23:03

    Und man soll für diese Engerlinge doch gleich noch mal „Warum?“ Brutpflege betreiben?

    Und diese Intelligenzdistanzierten will man ab 16 wählen lassen.

  53. Wenn man als älterer. lebenserfahrener und informierter Erwachsener, diesen jungen Menschen zuhört und zusieht, dann strömt einem die Indoktrination aus allen Poren dieser Manipulierten entgegen.

    Viele Massenmedien haben aber auch bei den Erwachsenen – Alter schützt vor Torheit nicht! – ganze Arbeit geleistet.

    Deliberation und Sapere aude! ist in und von vielen Massenmedien abgeschafft worden, und die jungen und alten Menschen wurden zu Repetitionsautomaten geformt.
    Viele der Politiker bewegen sich geistig auf exakt derselben Ebene wie 87% der Wähler – das ist eben Demokratie.
    (Musste grade an „Piep, piep, piep. Ich hab‘ dich lieb!“ und „Katzenklo“ denken …)

    Es ist z.B. eine völlig unreflektierte Standardwendung bei Islamkritik auf unfundierte Kritik am Christentum umzuschwenken.
    Das Morden und Vergewaltigen der Mohammedaner wird quasi mit dem Morden und Vergewaltigen durch Deutsche ‚aufgewogen‘, so als ob sich zwei Verbrechen neutralisierten.

    Dass das Diskutieren an sich aktiv unterbunden wird, ist mittlerweile auch ein Standard, der die Degeneration und Dekadenz unserer Gesellschaft deutlich macht.

    Es wird mit Ignoranz und Unwissenheit kokettiert, was sicher ein Privileg junger Menschen ist, tatsächlich aber eine große Gefahr darstellt, wenn Erwachsene ihre Infantilität nicht ablegen wollen oder können.

    Dass die Überbringer von Nachrichten – Die Menschen sind weder alle gleich noch sind sie alle freundlich! – manchmal bestraft werden, weil die überbrachte Nachricht schlechte Gefühle auslösen kann, werden vielleicht bald nur noch die alten Griechen erkannt haben.

    Das Wort „Hurensohn“ hat sich der bunte Bub wahrscheinlich bei den üblichen halalen Undercutverdächtigen abgeschaut.
    Dass er dadurch nicht mächtiger wird, sondern in den Augen der Mohammedaner selbst ein „Hurensohn“ ist und bleibt, wird ihm hoffentlich bald bewusst werden.

    „Die sind ja nicht alle so!“
    Auch das ist eine Behinderungsformel.
    Wenn man nämlich erst anfängt, die potentielle Gefährlichkeit des Islams anzuerkennen, wenn „alle so sind“, dann ist es zu spät.

  54. Sunny 8. Mai 2019 at 22:53

    Das sind auch Opfer. Ego zerstört. Soziale Identität gezielt kaputt gemacht.
    Mangelnde Bildung als politisches Programm. Aufgehetzt und verroht.
    Finanziell verschuldet und keine Perspektiven, wie sie die Generation vor ihnen noch hatte.

  55. OT,-

    Informationspflicht !, Netzfund Video vom 8.5.2019… so sehen Sie aus die AfD hassenden Gutmenschen, Klare Gründe für eine Integration siehe 0.44 Min. Video hier klick !

  56. Waldorf und Statler 8. Mai 2019 at 23
    Der Fastenmonat startete in diesem Jahr am 6. Mai und endet vier Wochen später am 4. Juni mit dem Ramadan-Fest.
    ===============
    Hat auch sein gutes.
    Man kann in die Mensa/Kantine/Kafeteria gehen und begegnet keinen schleiereulen

  57. Die interviewten Kinder sind so dumm wie Bohnenstroh. Es tut weh!
    Das soll die Zukunft sein? – Rette sich wer kann!

  58. Clans in Deutschland : „So etwas habe ich noch nie erlebt“

    Von Reiner Burger
    -Aktualisiert am 07.05.2019-11:25

    Der Migrationsforscher Ralph Ghadban warnt seit Jahren in Büchern und Interviews vor der unterschätzten Gefahr krimineller kurdisch-libanesischer Großfamilien. Nun wird Ghadban massiv von Clanmitgliedern bedroht. Ein Gespräch.

    Herr Ghadban, Sie sind einer der wenigen Wissenschaftler in Deutschland, die sich schon seit vielen Jahren intensiv mit kriminellen kurdisch-libanesischen Familienclans und ihrer Parallelgesellschaft in Deutschland befassen. Ende 2018 ist Ihr Buch „Arabische Clans. Die unterschätzte Gefahr“ erschienen. Nun sehen sie sich einer Hass- und Drohkampagne ausgesetzt. Was genau ist passiert?

    Das ist massiv, so etwas habe ich noch nie erlebt. Es sind nicht nur Mitglieder einer Familie, sondern der gesamten so genannten Mhallamiye-Kurden. Eine führende Rolle spielt allem Anschein nach die Familien-Union in Essen, die von mehreren der Mhallamiye-Familien 2008 unter dem Vorwand der Integrationsförderung gegründet wurde. Nach einem Treffen diverser Clan-Mitglieder bekam ich am 24. April über die sozialen Medien Hetz- und Hassbotschaften.

    Was waren die schlimmsten Drohungen?

    Die Familienclans fühlen sich durch meine wissenschaftliche Aufarbeitung und Aufklärung in ihrer Ehre gekränkt. Ich werde – wie das im arabischem Raum üblich ist – auf sexueller Basis aufs Übelste verunglimpft. In einer anderen Botschaft wird dazu aufgerufen, mit meinem Gesicht „den Boden und die Schuhe“ von Angehörigen der Großfamilien zu wischen. Der Bruder eines zu langer Haft verurteilten Schwerkriminellen kündigte an: „Wir finden dich, egal wo du bist. Und wir werden auf deinen Kopf treten.“ Das Schlimmste aber ist, dass der Mann, der die Familien-Union einst gegründet hat, sich in einer Sprachnachricht an die Mhallamiye auf der ganzen Welt richtet, im Libanon, in Syrien, in der Türkei, in Deutschland. Er ruft dazu auf, gegen mich hart vorzugehen. Der letzte Satz lautet: „Überall, wo ihr ihn findet, seid mit ihm gnadenlos.“

    Welche ganz konkreten Auswirkungen haben die Drohungen für Sie bisher?

    Ich stehe jetzt unter Polizeischutz und habe meine Wohnung gewechselt. Ich kann derzeit nicht mehr allein auf die Straße. Das Leben ist nicht mehr wie früher. Ich fühle mich von der Berliner Polizei gut geschützt. Die Tatsache, dass der deutsche Staat mich schützt, hat die Clan-Mitglieder übrigens gebremst. Diese Leute sind rückständig, weil sie komplett vom Stammes- und Clandenken und ihren eigenen patriarchalen Ehrbegriffen geprägt sind. Die haben wirklich gedacht: Der hat uns beleidigt, der Staat muss mich verfolgen, nicht sie. Meinungsfreiheit, mit Argumenten und auf wissenschaftlicher Basis diskutieren, das ist ihnen alles komplett fremd. Die Leute, die den Hass gegen mich verbreitet haben, waren sich übrigens so sicher, dass sie ihre Namen und ihren Wohnort genannt haben.

    Wie wichtig ist es, dass der Essener Oberbürgermeister Thomas Kufen von der CDU die Drohungen aufs Schärfste kritisiert und die Familien-Union zu einer Erklärung aufgefordert hat?

    Das war überaus wichtig. Die Clans waren richtig geschockt. Denn die Familien-Union hatte Kufen bei der Oberbürgermeisterwahl unterstützt. Die dachten, die sind gut vernetzt bei ihm. Nach der Intervention des Oberbürgermeisters hat der Gründer der Familien-Union einen zweiten Appell an die Mhallamiye weltweit abgesetzt. Jetzt verlangte er von ihnen, sich zu beherrschen. Wenn sie sich von mir beleidigt fühlten, müssten sie sich an die Justiz wenden. Aber ich mache mir nichts vor: Das ist natürlich keine Entwarnung, der Zorn ist sehr groß gegen mich. Der Umstand, dass die Clans ihre eigene Parallelgesellschaft haben, macht sie auch in dieser Situation umso gefährlicher.

    Sie äußern sich schon seit Jahren immer wieder sehr kritisch über Clans, ihr jüngstes Buch ist schon vor mehr als sechs Monaten erschienen. Wie erklären Sie sich, dass die Clans jetzt so heftig reagieren?

    Der Grund ist wohl, dass Anfang April ein libanesischer Fernsehsender ein Interview mit mir auf Arabisch ausstrahlte. Nach Auffassung der Clans habe ich damit dort ihre Ehre beschmutzt. Der Vorfall verdeutlicht übrigens nochmal, was ich in meinen Büchern und Interviews immer wieder benenne: Die Clans, die jede Form von Kriminalität betreiben und schnell viel Geld verdienen, sei es durch Raubüberfälle, Drogenhandel oder Prostitutionskriminalität, sind international bestens vernetzt. Dass sie aber in so kurzer Zeit die gesamte Gemeinschaft überall auf der Welt mobilisieren können, das war mir neu. Sie haben mich zu einem „Volksfeind“ erklärt. Auch diesmal geht es den Clans wieder um eine Machtdemonstration. Sie wollen zeigen, dass sie stärker sind als der deutsche Staat, den sie im Grunde ihres Herzens verachten. Sie wollen, dass ich mich entschuldige.

    Ist das für Sie eine Option?

    Auf keinen Fall. Ich beschreibe in meinen Büchern und Interviews ja nur die Wirklichkeit – die übrigens viel zu viele Leute und vor allem viel zu viele Politiker in Deutschland nicht wahrhaben wollten. Ich habe mittlerweile drei Strafanzeigen erstattet. Ich habe mir dafür die Drahtzieher der Hass-Aktion gegen mich ausgesucht.

    https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/clans-in-deutschland-so-etwas-habe-ich-noch-nie-erlebt-16174769.html

    Auszug Leserkommentare:

    Tja, Politiker aller Couleur

    Andreas Wilfling (andyposter)

    3

    07.05.2019 – 12:05

    haben doch Jahrzehnte bewusst weggeschaut. Die Clans mussten doch bis heute nicht wirklich die Exekutive fuerchten und haben sich unter deren Augen ausgebreitet. Niemand kann mir einreden, dass es bis vor kurzem nicht aufgefallen ist, das Clansmitglieder mit S Klasse Mercedes, 7er BMW , Porsche usw usw vorm Arbeitsamt vorgefahren ist um Stuetze zu bekommen.
    Multikulti ist gescheitert. Es existieren Parallellgesellschaften , schon lange. Das organisierte Verbrechen ist bestens aufgestellt. Nicht nur in Deutschland , quer ueber Europa.
    Auffaellig scheint jedoch zu sein, das es besonders in rot gefuehrten Kommunen (Berlin, Ruhrgebiet…) , soll heissen SPD/Linke derartige Clans richtig aufbluehen…

    Man halte fest: Die deutsche Justiz ist in Sachen Strafverfolgung nicht für eine solche befähigt …

    Thomas Heinzow (Oekooekonom)

    10

    07.05.2019 – 12:02

    Und daran wird sich auch nichts ändern. Der Zug ist dank G. Schröder und A. Merkel schon lange abgefahren.

    Konsequenzen: keine

    Simon Richter (CorsaOPC)

    0

    07.05.2019 – 11:52

    Direkte Konsequenz oder auch bloß die Reaktion auf dieses Interview wird übrigens wie üblich gleich Null sein.

    Die deutsche Politik interessiert sich nicht für das Schicksal derjenigen Leute, die auf die Folgen der verfehlten Politik der letzten drei Dekaden aufmerksam machen und dann unter ebenejenen Folgen zu leiden haben: Ghadban wird ebenso ein ungehörter Rufer in der Wüste bleiben wie vor ihm schon Abdel-Samad, Mansour oder Ates. Mit dem einzigen Unterschied, dass man in der Wüste für gewöhnlich keinen Personenschutz braucht…

    Nicht einmal, wenn eines fernen Tages – und das wollen wir alle nicht hoffen – ein Attentat auf diese Personen erfolgreich sein würde, dürfte sich an der Gleichgültigkeit der politischen Entscheidungsträger etwas ändern. Der Staat hat kapituliert. Dies aber immerhin unter dem Mantel der moralischen „Haltung“.

    Bestens integierte Clans.

    Franz-Josef Wilde (drfjwilde)

    4

    07.05.2019 – 11:48

    Auch das sind die Folgen der Integration. Wir zahlen einen hohen Preis für die Freiheit in unserer Gesellschaft. Und der Staat und seine „Vertreter“ schauen nahezu machtlos zu. Es schwillt einem der Kamm.

    Multikulti ist gescheitert…

    Christopher Kirschberg (chris_kir)

    0

    07.05.2019 – 11:31

    …gerade und vor allem hier in meiner Heimat, dem Ruhrgebiet. Und es ist mehr als an der Zeit das auch seitens der Politik offen auszusprechen und diesen Parallelgesellschaften entsprechend zu begegnen.

    Fragen über Fragen

    José Rodriguez (donsindin)

    0

    07.05.2019 – 11:16

    Wenn der Staat diesen Clans nicht Einhalt gebieten kann und sie letztlich auflösen kann ist er dann verachtenswert? Wenn der Staat diesen Clans nicht Einhalt gebieten kann und sie letztlich auflösen kann ist er dann noch der Staat der uns schützen kann vor organisierter Kriminalität aus dem Orient? Wenn nicht wie lange wird es brauchen bis sie wirklich einen Oberbürgermeister kaufen können, oder die Polizei? Welcher Journalist wird sich dann noch trauen was gegen Libanesische-Kurden zu sagen? Welche Politiker müssen wir zur Verantwortung ziehen? Wer schütz uns in Zukunft wenn auf diesen Staat kein verlas ist? Wer Lügt hier tagtäglich? Wer Verkauft das Volk? Die Politik hat nicht versagt sie nimmt das in kauf weil nicht sein kann was nicht sein darf! Je später man dies alles bremst desto heftiger werden die Bremsspuren sein.

    Die schlimmen Folgen der Massenzuwanderung

    Björn Schumacher (WahrerDeutscher)

    1

    07.05.2019 – 12:42

    Daß mit der muslimischen Massenzuwanderung auch kultureller Atavismus nach Deutschland kommen würde – sei es in Gestalt mafiöser „Großfamilien“, einer exzessiven, teils liquidatorischen Frauenverachtung oder eines „Heiligen Krieges“ gegen „Ungläubige“, der sich in unmenschlichen Terroranschlägen spiegelt – war vorhersehbar. Multikulti-Utopismus in Verbindung mit einer in die kollektive DNA eingebrannten deutschen Scham (die ständig die Rassismuskeule schwingt und nach niemals endender „Wiedergutmachung“ schreit) hat Deutschland zum Tollhaus gemacht. Leider wird dieser Befund von einer kulturrelativistischen, intellektuell ausgezehrten deutschen Linken (bis hin zum Merkel-Flügel der CDU) immer noch verharmlost oder gar komplett ausgeblendet. Das kann so nicht weitergehen. Wer sich, insbesondere beim Klimaschutz, für die ganze Welt verantwortlich fühlt, darf sich der Verantwortung für das Wohl des eigenen Volkes nicht entziehen.

    Das kann jetzt nicht sein, es gibt keine Clans und keine No-Go-Areas

    Erwin Dufner (LudwigErhard1958)

    0

    07.05.2019 – 12:36

    das haben wir so oft gehört, und jetzt das. Was soll ich dazu sagen?
    Und der Autor sowie der Ghadban müssen damit rechnen, dass sie von den Rot/Grünen mindestens des Rassismus oder sogar des Populismus, natürlich des rechten, bezichtigt werden.
    Das sind aber sicherlich ganz große Ausnahmen. Wobei, wie können das Ausnahmen sein, wenn sie ihre Clans auf der ganzen Welt zerstreut haben? Da muss dann doch irgend wie System dahinter stecken, möchte ich als Unbedarfter jetzt behaupten.
    Ich sollte jetzt besser aufhören, sonst krieg ich womöglich morgen hier Besuch.

    Nicht überschätzt, sondern schlicht totgeschwiegen

    Alex Porch (APorch)

    4

    07.05.2019 – 12:09

    Die Gefahr wurde von denjenigen, die in der Praxis und im Alltag damit zu haben, ganz sicher nicht unterschätzt. Sie wurde aber von vielen Politikern, denen sie nicht ins buntgrüne Weltbild passt, vorsätzlich übersehen und im Verbund mit vielen Medienhäusern bzw. Journalisten, deren Ausrichtung ebenfalls buntgrün ist, schlichtweg totgeschwiegen.

  59. Heisenberg73 8. Mai 2019 at 23:02
    @ Rechtspopulist
    2% von 4% menschengemachtem Co2 wenn ich nicht irre.

    Macht genau 0,35 von 400 ppm.
    Wenn Deutschland überhaupt kein CO 2 mehr ausstößt, verbleiben weiterhin 399,65 ppm statt 400 ppm.

    Dafür lohnen sich doch die Milliarden Euro an Aufwendungen, oder?
    Eben nicht!
    Das taugt nicht mal als gutes Beispiel, denn die anderen Nationen wie China, USA, Indien, Russland werden nicht den selbstzerstörerischen Weg gehen, wenn sie sehen, was aus Deutschlands Wirtschaftskraft wird.

  60. OT (Ein bischen Framing Trend aus Berlin)

    Die AfD hat in Berlin in den vergangenen Monaten an Zustimmung verloren – das zeigt der neue BerlinTrend von rbb-Abendschau und „Berliner Morgenpost“. Leichte Verluste verbuchen auch die Grünen, während die Linke zulegt.

    Die Grünen bleiben in Berlin weiterhin stärkste Partei, verlieren aber leicht an Zustimmung. Das geht aus dem neuen BerlinTrend von infratest dimap hervor, den die rbb-Abendschau und die „Berliner Morgenpost“ in Auftrag gegeben haben. Wenn am nächsten Sonntag ein neues Abgeordnetenhaus gewählt würde, kämen die Grünen auf 23 Prozent. Das ist ein Minus im Vergleich zur letzten Umfrage aus dem November von einem Prozentpunkt.

    SPD bleibt weiter auf Platz vier
    Die Linke gewinnt einen Prozentpunkt und ist mit 19 Prozent zweitstärkste Kraft, gefolgt von der CDU mit 17 Prozent (-1). Die SPD bleibt weiter nur auf Platz vier in der Wählergunst und steht unverändert bei 15 Prozent.

    Eindeutiger Verlierer der Sonntagsfrage ist die AfD: Die Partei rutscht im Vergleich zum November um drei Prozentpunkte ab und landet mit zehn Prozent auf dem fünften Rang. Auch die FDP würde mit unverändert sechs Prozent wieder ins Berliner Abgeordnetenhaus einziehen.

    Deutlich können auch die kleineren Parteien (+4) zulegen, die mittlerweile auf zehn Prozent kommen.

    Welche Partei würden Sie wählen, wenn am Sonntag Abgeordnetenhauswahl wäre?
    Wie zur Wahl vor zweieinhalb Jahren würde Rot-Rot-Grün wieder eine Mehrheit bekommen. Allerdings haben Grüne und Linke die SPD seitdem deutlich überholt: Die Sozialdemokraten büßten fast sieben Prozentpunkte ein. Im Vergleich zum BerlinTrend von November 2018 steht die SPD aber gleich da.

    Der Westen wählt grün, der Osten wählt links
    Deutliche Unterschiede gibt es, wenn man den West- und Ostteil der Stadt vergleicht. In den westlichen Bezirken gewinnt die rot-rot-grüne Landesregierung insgesamt hinzu. Die Grünen kommen auf 27 Prozent (+/-0), die SPD auf 17 (+2) und die Linke auf 13 (+1).

    In den östlichen Bezirken dagegen können nur die Linken zulegen. Sie sind hier mit 28 Prozent (+1) stärkste Kraft. Die Grünen mit 16 Prozent (-4) und die SPD mit 13 Prozent (-2) verlieren.

    Die AfD würde sowohl im Westen (-3) als auch im Osten (-2) Stimmen einbüßen.

    Nur ein Prozent mit Senat „sehr zufrieden“
    Insgesamt hat die Zufriedenheit mit der Arbeit des Berliner Senats weiter abgenommen. Nur ein Prozent der Bevölkerung gibt an, „sehr zufrieden“ zu sein. 30 Prozent (-4) sagen, sie seien „zufrieden“. Dagegen bezeichnen sich 45 Prozent (+4) der Berlinerinnen und Berliner als „weniger zufrieden“ und 21 Prozent (+/-0) sind „gar nicht zufrieden“.

    Am größten ist die Zustimmung noch unter SPD-Anhängern. Von ihnen geben 55 Prozent an, „zufrieden“ oder „sehr zufrieden“ zu sein. Dagegen kritisiert die Mehrheit der Grünen- und der Linken-Anhänger den Senat. Bei den Linken-Anhängern sagen 53 Prozent sie seien mit der Arbeit des Senats „weniger zufrieden oder „gar nicht zufrieden“, bei den Grünen sind das 51 Prozent.
    Müller verliert weiter an Beliebtheit

    Diese Stimmung schlägt sich auch bei der Frage nach der Politiker-Zufriedenheit nieder. Nur 36 Prozent der Berlinerinnen und Berliner sind mit dem Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD) „zufrieden“ oder „sehr zufrieden“. Das ist ein Minus von drei Prozentpunkten im Vergleich zur November-Umfrage. 53 Prozent der Befragten sind mit der Arbeit des SPD-Politikers „weniger zufrieden“ oder „gar nicht zufrieden“.

    Mit diesen Werten gehört Müller zu den am schlechtesten bewerteten Regierungschefs. Beim Ländervergleich schneidet nur Bremens Bürgermeister Carsten Sieling (SPD) noch schwächer ab. Den besten Wert erreicht Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) mit einer Zufriedenheitsquote von 72 Prozent. Mit der Arbeit von Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) sind immerhin noch 55 Prozent der Befragten zufrieden.

    Auch die anderen Berliner Spitzenpolitiker von Rot-Rot-Grün verlieren deutlich an Zustimmung. Mit Kultursenator Klaus Lederer (Linke) sind nur noch 29 Prozent zufrieden (-2). Am meisten büßt Wirtschaftssenatorin Ramona Pop von den Grünen ein. Sie verliert sechs Prozentpunkte und kommt nur noch auf 23 Prozent Zustimmung.

    Befragt wurden 1.000 Wahlberechtigte in Berlin im Zeitraum vom 30. April bis zum 4. Mai 2019.

    https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2019/05/berlintrend-berlin-umfrage-mai-2019-parteien.html

    Muuhahahahahaha….im Leben nicht, ihr dreckigen Lügner!

  61. Mind over matter!

    Herr Stürzenberger bemüht sich tatsächlich geduldig, den Demonstranten und Passanten und Polizisten et al. gute Manieren vorzuleben, was auch dringend notwendig ist, wie man in seinen exzellenten Videos leider immer wieder beobachten kann.
    Er wird dadurch nebenbei zum echten Volkspädagogen!


    Selbstverständlich musste ich an dieser Stelle an den selbsternannten „Volkslehrer“ denken, der wirklich ein waschechter Neonazi ist und durch seine ihm eigene charmante Chuzpe die Islamisierung Deutschlands unterstützt.

  62. Schon schön. Hinten treibt sich ein Kuffnucke herum und dann schleicht ein älterer Führongsoffizier in`s Bild und gibt den Kindern Anweisungen. Kein Wunder, daß diese Kinder dermaßen fehlgeleitet sind, bei all den Schlangenzungen um sie herum. Medien, Lehrer, Politik, vermutlich Elternhaus…. da kann nichts Gescheites entstehen.

  63. Mein Gott sind diese linken Schreihälse gehirnamputiert. Und da wollen EU-Politiker das Wahlalter auf 16 Jahre senken? Um Gottes Willen. Erhöht es auf 25 Jahre!

  64. Sowhat, ist mir egal, ich habe lange Zeit genug Geduld gezeigt.. die ist überschritten.. auch wenn diese Jugendlichen nichts dafür können..
    An diejenigen, die für die Generation „Blöd“ verantwortlich sind, kommt man mit Argumenten eh nicht an.

    Also, so what….

  65. wenn man denkt es geht nicht noch absurder kommt ein Ramelow daher

    Ramelow will neue deutsche Nationalhymne
    Wenn er die dritte Strophe mitsinge, könne er das Bild der Naziaufmärsche von 1933 bis 1945 nicht ausblenden, sagte Ramelow der „Rheinischen Post“.
    https://www.mdr.de/thueringen/nachrichten108.html

    Warum wandert diese linke Gestalt nicht einfach aus und läßt Deutschland und die Deutschen in Ruhe! Er mag Moslems und Neger eh viel lieber, soll er dort hin und da den Leuten auf den Sack gehen. Mal sehn wie lange er dort dann noch weiterleben darf.
    Ich hoffe das diese Gestalt und die ganze rotzrotgrüne Regierung, endlich abgesägt wird bei der LT-Wahl im Oktober! Meine Stimme für Höcke ist sicher!

  66. Man sollte sich ernsthaft die Frage stellen,ob man einige, oder viele dieser Jugendlichen,
    einen ernsthaften Vorwurf machen soll, oder kann.
    Wie man am Anfang des Videos feststellen konnte,werden die Jugendlichen einer Gehirnwäsche
    unterzogen,sie erfahren keine Wahrheiten mehr,weil das gesamte Merkelsystem auf Lügen und Verharmlosungen aufgebaut worden ist.
    Es ist wie ich letztens lernen konnte, eine Form der psychischen Beeinflussung, durch sogenanntes
    Gaslightning…

    „Als Gaslighting (Kompositum aus engl. gas und lighting, dt.: ‚Gasbeleuchtung‘) wird in der Psychologie eine Form von psychischer Gewalt bzw. Missbrauch bezeichnet, mit der Opfer gezielt desorientiert, manipuliert und zutiefst verunsichert werden und ihr Realitäts- und Selbstbewusstsein allmählich deformiert bzw. zerstört wird.“

    Verantwortlich dafür,sind als erstes die Pädagogen,
    und Erzieher zu nennen,es fängt ja in der Kita schon an,
    dann durch die Lügen und Verschleierungen,durch die linken Medien,und den Politverbrechern.
    Diese Mädchen sind doch echt davon überzeugt,daß dieser Islam,hier , in dieser Form, nicht existiert.
    Sie sind davon überzeugt,daß ihre liberale Weltanschauung auch für die Frauenrechtsverachtenden Muslime,
    die, weil sie hier leben,und man diese eine Integration ermöglicht,ebenfalls Gültigkeit hat.
    Hieraus kann man auch die vielen Vergewaltigungen und Morde ableiten,die gerade ihnen widerfahren,
    weil sie durch Pädagogen,anerzogene Gute ,im Menschen zu glauben haben.
    Es ist traurig,wie diese Kinder und Jugendlichen,bewusst mißbraucht werden,für die
    Islamisierung und die Rechtswidirige Migration,und nun auch noch für die Klimalüge,nun kann
    man auch erahnen,wieso diese Gräte vom Thunfisch,in jungen Jahren,als Heilsbringerin,intronisiert
    wurde,sie muss den Jugendlichen Flügel abdecken.
    Unser aller Nachwuchs,und auch ich zähle mich,in jungen Jahren dazu, sind oder waren allesamt
    Sozialromantiker,einer gerechten, und Menschlichen Welt.
    Ich hege heute noch diese Hoffnung,nur wurde sie,bisher,von jedwedem politischen System,ad Absurdum
    geführt, wie ich fast am Ende meines Lebens feststellen muß,regieren immer noch Macht und Geld,
    wie seit Jahrtausenden,und wahrscheinlich wird es in Jahrtausenden immer noch so sein,es gehört
    wahrscheinlichen,neben einer gewissen Brutalität zur Evolution,und der Theorie, daß nur die
    Stärksten ihrer Rasse überleben können,es ist halt ein gnadenloses Auswahlverfahren!
    Mit einigen dieser Jugendlichen sollte man nachsichtig umgehen,die Zecken allerdings,
    die Deutschland abschaffen wollen und diesen Staat zu tiefst verachten,sollte man mit
    einer Peitsche zur Arbeit treiben,und nicht noch alimentieren,weil sie ja die willigen Idioten,
    eines völlig verkommenen Systems,geben.Sie sind nix,sie haben nix und sie werden auch nix,
    sie sind die Spielbälle,die auf unsere Kosten relativ gut leben,aber für alles gef*** werden,wenn
    Bedarf besteht.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gaslighting

  67. Etwas OT

    Professor Jörg Wellnitz von der Technischen Hochschule Ingolstadt (THI) und Inhaber einer Professur in Melbourne, hat sich akribisch mit allen Aspekten der E-Mobilität auseinandergesetzt.

    Das Ergebnis:

    „Sie kann und wird nie so kommen, wie von Industrie und Politik prognostiziert.
    In der Volksmeinung ist E-Mobilität eine tolle Sache“, sagt der Professor, „aber sie macht überhaupt keinen Sinn, wenn man sich alle Aspekte des Themas einmal vor Augen führt.“
    Für gerade einmal 16 % des klimaschädlichen Kohlendioxidausstoßes ist der Autoverkehr verantwortlich. „Belastender ist da ja schon die Massentierhaltung und die landwirtschaftliche Monostruktur“, so Wellnitz.
    Von den großen Containerschiffen auf den Weltmeeren ganz zu schweigen.
    330 dieser Schiffe gebe es aktuell.
    15 von ihnen produzierten so viel CO2 wie alle 750 Millionen Autos zusammen.
    Vom Flugverkehr und den großen Kreuzfahrtschiffen mal ganz zu schweigen.
    „Bis eine Batterie für einen Tesla gebaut ist, kann man 8 Jahre lang mit einem Verbrennungsmotor fahren (bzw. 200.000 km), um die gleiche Umweltbelastung zu erzielen“, so Wellnitz.
    Denn seiner Meinung nach ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis der Strom zum Aufladen der Batterien – der zudem in der Hauptsache alles andere als sauber produziert wird – ebenso besteuert wird wie Benzin oder Diesel. Und dann lägen die Kosten für ein Elektroauto bei rund 800 Euro pro Monat.
    Und der hat aufgrund der möglichen Ladezyklen eines Akkus in 8 Jahren fast nur noch Schrottwert.
    Und das weiß die Autoindustrie nicht?
    „Alle wissen es“, sagt Jörg Wellnitz, „aber es geht weder um die Umwelt, noch um die Kunden.“
    Warum Hersteller wie Audi, BMW und andere derzeit Milliarden in die neue Technologie investieren, liege ganz wo anders.
    „Zum einen lassen sich Milliarden an EU-Fördergeldern kassieren. Daneben bewahren E-Autos die großen Hersteller vor Strafzahlungen wegen Nichterreichens der europäischen Klimavorgaben, da sie mit angeblichen Zero-Emissionsmodellen den Flottenmix nach unten drücken.
    „Es geht selbstredend auch um das Markenimage, um ein grünes Mäntelchen und um Technologiekontrolle.“ Man baue die E-Autos im Wissen, dass sie alles andere als die automobile Zukunft seien.
    „Es zu machen ist billiger, als es nicht zu machen“, hat mir mal ein Automanager gesagt !
    „Es ist sinnlos, aber es kostet weniger.“
    Und – so ganz nebenbei – geht es natürlich auch darum, noch mehr Autos zu verkaufen.
    1,6 Milliarden Fahrzeuge gibt es heute bereits weltweit.
    80 Millionen werden pro Jahr produziert.
    Die E-Autos sind für die Hersteller kein Ersatz für Verbrenner, sondern ein Zusatzgeschäft, um als Zweit-oder Drittfahrzeug noch mehr Autos an den Mann zu bringen.
    Doch dieses Zusatzgeschäft stößt an seine Grenzen, wenn es um die benötigen Rohstoffe für den Bau von Akkus geht, deren Abbau in Chile (Lithium) und Zentralafrika (Kobalt) nicht nur extrem umweltunverträglich ist und in weiten Teilen mit unvertretbarer Kinderarbeit einher geht. „Würde Audi den A4 in großer Serie rein elektrisch bauen, müssten sie den halben Weltmarkt an Kobalt leerkaufen.“
    Bei VW – so Wellnitz– habe man so eine Rechnung schon mal aufgemacht und sei zu dem Ergebnis gekommen, dass der Konzern für seine Produktion von E-Autos rund 130.000 Tonnen Kobalt benötigen würde.
    Die Weltproduktion jedoch liegt derzeit bei 123.000 Tonnen !
    Und die meisten Schürfrechte liegen in China, was, wie Professor Fritz Indra sagt, der auch mal bei Audi beschäftigt war, „einen veritablen Wirtschaftskrieg auslösen kann“.
    „Die Chinesen haben sich in Afrika weitgehende Schürfrechte gesichert. Kobalt wird zum Beispiel im Kongo teils unter brutalsten Bedingungen von Kindern aus dem Boden gekratzt“, so Indra.
    „Man braucht zudem Graphit, Mangan und Lithium.
    Bei all diesen Themen begeben wir uns voll in eine chinesische Abhängigkeit, wir müssen das alles von den Chinesen kaufen.“
    Wie für Professor Jörg Wellnitz liefert auch für „Verbrennerpapst“ Indra das Elektroauto „in einer gesamtheitlichen Betrachtung“ keinen Beitrag zum Klimaschutz.
    Wellnitz, für den der Dieselmotor nach wie vor der sauberste und umweltfreundlichste Antrieb ist, macht noch eine andere bemerkenswerte Rechnung auf:
    Ein Auto-Akku liefert 100 Wattstunden Leistung pro kg Gewicht,
    ein Benziner 12.000 Wattstunden und Wasserstoff (für Wellnitz der Treibstoff der Zukunft) 33.000 Wattstunden Leistung pro kg Gewicht.
    Würde man eine aufrichtige Ökobilanz aufmachen, basierend auf Preis, Bauraum und Leistung, dann „kommt hinten der Ottomotor raus oder ein kleiner Diesel“, sagt Jörg Wellnitz.
    Und: „Das Wasserstoffauto wird ganz sicher kommen.“

  68. Der Ramelow, das Brain, der inshallah soll sich verpissen, aber ganz ganz schnell…..

  69. @ Winston Smith 8. Mai 2019 at 21:02

    „Ich denke die politische Bildung/Kompetenz dieser Jugendlichen entspricht 1 : 1 derselben, die bei der SA in den dreißiger Jahren vorhanden war.
    1945 waren dann alle schlauer.
    Allerdings wird es in diesem Fall keine zweite Chance geben. Diesmal kommen keine Befreier sondern gnadenlose Invasoren.“

    Befreiung ist eine feine Sache. Denn hirnbefreit lebt es sich deutlich leichter.

    „Hitler unser, der Du bist im Orkus, verflucht werde Dein Name, Dein Reich vergehe, Dein Wille sterbe, wie im Print, so auch im Fernsehen. Unser tägliches Brot gib uns heute, und erhalt uns unsere Schuld, wie auch wir nie vergeben unseren Vorfahren. Und führe uns nicht ins Vergessen, sondern erlöse uns nie von dem Übel. Denn Dein ist die Leich und die Haft und die Beplärrlichkeit, in Ewigkeit, Amen.“

    Michael Klonovsky

  70. @ Maden in Germany 8. Mai 2019 at 23:39

    Den selbsternannten Volkslehrer sehe ich kritisch mit seiner NS-Verbindung.

  71. „Ich werde oft gefragt, warum ich immer wieder solche Gespräche führe.“

    Sehr geehrter Herr Stürzenberger – genau darum genießen Sie meine Hochachtung, ich ziehe den Hut vor Ihnen!

    Manchesmal geht es mir ja auf den Geist, hier zum hundertsten Mal dies oder jenes zu lesen, und gewisse Dinge sehe ich aus etwas anderem Blickwinkel, aber Ihr Publikum (also das da bei den Aufläufen) ja nicht, und wenn es bei ein paar jener „Klick“ macht, dann hat sich Ihr mutiger Einsatz schon gelohnt.

    Dafür gebührt Ihnen meine volle Hochachtung – und Dank!

  72. Bin Berliner 8. Mai 2019 at 23:37

    „Die AfD würde sowohl im Westen (-3) als auch im Osten (-2) Stimmen einbüßen.“

    Das ist doch meine Rede,seit einigen Monaten, wer sich nur noch aufs Parlamentarische
    Sessel pupsen versteigt,den bestraft der Wähler!
    Der Wähler will einen Hauch von Revolution und Skandalen,dann wird diese Partei
    wieder glaubwürdig.
    Herrn Höcke zu „entmannen“,nicht hinter ihm zu stehend,der Pegida nicht den Platz zuzuweisen,
    den diese Bewegung,eigentlich verdient,die blumigen Reden,von ,wir werden die Kanzlerin jagen,
    einen Untersuchungsausschuss einsetzen,nichts davon ist vernehmbar.
    Vor den Schlapphüten,wie das Kaninchen vor der Schlange sitzen,ist ganz einfach Kontraproduktiv.
    Lieber tot, als Slaawe, sagt der Norddeutsche.
    Wenn eine Partei noch nicht einmal die Eier hat,um soviel Stunk zu machen,einen
    Bundestagsvize wählen zu lassen,tja liebe AfD ler,dann seit ihr der zahnlose Löwe,eines
    gewissen Seehofers gleich. Wir wollt ihr dann ganz Deutschland verändern?
    Falls ihr nur eure Pfründe in Berlin und Brüssel sichern wollt,nun gut,daß geht noch, vielleicht 8 Jahre
    gut,dann ist aus!
    Habt ihr dann eurer Scherflein ins Trockene gebracht?
    Wenn ja,Herzlichen Glückwunsch, falls ihr aber am Deutschen Volk interessiert sein solltet,
    kommt raus aus euer Wohlfühlatmosphäre und kämpft,kämpft für ein Deutschland der alten
    Riten und Gebräuche und verarscht die Wähler nicht,sie zählen auf euch,ihr seit die einzigste Partei,
    die noch etwas bewirken könnte!

  73. Über ehrenamtliches Engagement in deutschen familien

    „In Oberhausen in NRW hat die Polizei sieben Wohnungen durchsucht.
    Dabei hat es acht Festnahmen gegeben haben. Die Verdächtigen…
    … sollen Geld für den IS gesammelt haben.“
    https://www.kn-online.de/Nachrichten/Politik/Anti-Terror-Razzia-in-Oberhausen-Polizei-nimmt-8-Verdaechtige-fest

    „Die acht Deutschen mit bosnischen Wurzeln …seien im Alter
    zwischen 19 und 58 Jahren und größtenteils miteinander verwandt,… „

  74. Das erste Video war wieder der Knaller…
    Und seht euch die Kommentare an! Habe nix Linkes gefunden, so wie immer! Und trotzdem ist es so wie es ist!? Da stimmt doch was nicht!? 🙂
    Ich höre immer nur in fast jedem Satz „keine Ahnung“ schon seit vielen Jahren = Unsere traurige Zukunft.
    Diese Generation ist noch so jung; die werden alle noch sehen wo der Hammer hängt und dann bitter verzweifeln.

  75. @Babieca 8. Mai 2019 at 23:03

    „Und man soll für diese Engerlinge doch gleich noch mal „Warum?“ Brutpflege betreiben?“

    Bei allem Respekt, aber: Bei Engerlingen wird niemals Brutpflege betrieben, es wird allenfalls seitens des eierlegenden Käferweibchens Brutfürsorge getätigt, das Ei also nicht einfach in die Gegend geschmissen sondern in passendes Substrat gelegt, Humus, Mulm, dgl., worin sich dann der Engerling entwickeln kann.
    Entschuldigen Sie bitte diese Haarspalterei, aber ein gewisses Grundniveau zoologischer Kenntnis sollte bei aller Freude am Vergleich gewahrt bleiben.

    Wobei mir jetzt beim Schreiben dieser Zeilen erst gewahr wurde, wie treffend Ihr doch Vergleich ist. Klar sind das Engerlinge! Rotgrüne Eltern sorgten für Produktion des Eies, legten das gewissermaßen dort ab, wo es dereinst schlüpfen und aufwachsen würde: Im Vollprogramm Kita und Ganztagsschule, rund um die Uhr betreut vom wanstnährendem Mulm, eigenes Denken unnötig, eher schädlich, der Engerling, der zu weit nach oben buddelt, wird zur Beute von Kröte und Krähe.

    Insofern passt Ihr Vergleich ganz vortrefflich.

  76. „Selbstverständlich musste ich an dieser Stelle an den selbsternannten „Volkslehrer“ denken, der wirklich ein waschechter Neonazi ist und durch seine ihm eigene charmante Chuzpe die Islamisierung Deutschlands unterstützt.“
    *
    „Den selbsternannten Volkslehrer sehe ich kritisch mit seiner NS-Verbindung.“
    ____________________________________________________________

    Ich sehe ihn als einen Mitarbeiter (V-Mann) des Verfassungsschutzes,
    der einen auf Nazi macht.

  77. Diese jungen Leute kennen weder ihren „Nazigegner“ noch ihre „Schützlinge“ genauer. Sie haben wirklich keine Ahnung über den Islam. Oder den Nationalsozialismus. Möchten sie auch nicht. Sie klammern sich lieber an ihre Vorurteile, die ihnen von anderen (hauptsächlich GEZ-Medien, narzisstische Influencer, linksrotgrüne Journalisten und Lehrer) eingetrichtert werden, ohne diese zu hinterfragen und möchten sich dabei gut und moralisch überlegen fühlen. Ihre Ansichten sind bloße Parolen. Ich kann das gut nachvollziehen. So sieht Unmündigkeit als Folge von Indoktrination aus. Jetzt braucht man daraus nur noch zu extrapolieren, wie die Zukunft aussehen wird. Übrigens, Deutschland ist Auswanderungsland! Und zwar für Leistungsträger und Fachkräfte.

  78. „Ich werde oft gefragt, warum ich immer wieder solche Gespräche führe.“

    Von Gesprächen kann man da nicht sprechen; es ist eher ein elend langer Kampf gegen Windmühlen.
    Ich kann das nicht, aber ziehe alle Hüte vor denen die es können!

  79. „Der Ramelow, das Brain, der inshallah soll sich verpissen, aber ganz ganz schnell…..“

    Vielleciht finden wir einen Trompeter,
    der ihm zum Abschied einen bläst.
    Melodie:
    „Heut´ist der schonste Tag in meinem Leben!“

  80. LEUKOZYT 9. Mai 2019 at 00:14
    Entschuldige,für Migranten-oder Islamkriminalitätsverfolgung,
    in diesem Shithole,genannt Deutschland,bist du zu langsam…

    „Acht Festnahmen bei Anti-Terror-Razzia in Oberhausen.“

    „Polizei sprengt mutmaßliche IS-Terrorzelle in Oberhausen: Verdächtige wieder auf freiem Fuß.“

    https://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/polizei-sprengt-terrorzelle-in-oberhausen-id217119111.html

    Aber nix für Ungut, hättest du über eine GEZ Gebühren, verweigernde Frau geschrieben,
    oder einen 87 jährigen Käseklauer,hättest du diese Zeit gehabt!

    Du lebst im Deutschland des Merkelsystems,da sind Straftäter,mit Migrationshintergrund,
    schneller wieder auf freiem Fuß, als das Licht von der Sonne,bis zur Erde braucht!

  81. Klar, ist ein moderner Diesel die größte Konkurrenz für das E-Auto. Deshalb wird er am meisten von der linken Lobby bekämpft.
    OT: Was ist aus der Ökosteuer geworden ? Im Augenblick leben wir in der fünften Stufe der Ökosteuer.
    Heute kam ganztäglich ein Bericht über die CO2 Steuer. Die Ökosteuer taucht in keinerlei Berichten mehr auf.
    Ausgelöst durch Herrn Jürgen Trittin, sollte ab der dritten Stufe der Ökosteuer sogar die KFZ-Steuer entfallen. Motto damals: Benzin wird teurer, Autofahren nicht. Leider ist es wie bei allen Steuern, billiger wurde nichts, nun ist sie da. In keiner Bilanz taucht heutzutage die Ökosteuer auf. Wie kann man solch eine Steuer unerklärbar unter den Tisch kehren ? Das ist die vorweg genommene CO2 Abgabe. Und jetzt will man noch eimal stufenweise und sozialverträglich eines draufsetzten. Und noch mehr.

    Wer ist für die Abschaffung der Ökosteuer ? Hand heben ! Danke, wird beim nächsten Mal beachtet.

    Glücklicherweise ist die AFD gegen die CO2-Steuer. Kotzbeutel befinden sich unter ihrem Sitzplatz, falls sie nocheinmal was über diese Steuerarten hören.

  82. Das fällt mir immer wieder auf.
    der Lieblingsausspruch der Jugend ist immer wieder“KEINE AHNUNG“
    und damit haben sie recht.

  83. ja sicher, Schwarz-Rot-Goldne Nazis! Es ist zum Kotzen, wie verblödet dieses Volk ist! Null Geschichtskenntnisse, null Urteilsvermögen, aber ganz viel Bauchgefühl und Meinung! Die Linken gehören genauso wenig zu Deutschland wie Moslems und Neger!

  84. Zu dem zweiten Video:
    Ich bin für Wahlberechtigung ab 30, weil alles Andere gibt Ärger 🙂

  85. schiddi 9. Mai 2019 at 00:41
    Das fällt mir immer wieder auf.
    der Lieblingsausspruch der Jugend ist immer wieder“KEINE AHNUNG“
    und damit haben sie recht.

    ———————————–
    Genau, und meist verpackt in sinnloses Gestammel: „ja … ne … äh … weiss nich … abba … wenn die Fahn’n hamm … dann sinn dass doch sicha Nahsies … odda? … kainne Annung … (schulterzuck)“

  86. Beeindruckend gute Rede von Stürzi.
    Er hat alles perfekt dargestellt.
    (Eigentlich wollte ich nur kurz mal reinhören.
    Aber die Rede war so gut, daß ich, obwohl
    ich schon alle Aspekte kannte, und teile,
    sie trotzdem bis zum Schluss genoss.)

  87. Ich habe auch zwei Kinder in diesem Alter und kann in Bezug auf die Indoktrination in der Schule zum Glück korrigierend einwirken. Die Kinder im Video tun mir einfach nur leid, da sie sich wie im Wahn aufführen und irgendwann durch Schmerzen lernen müssen.

  88. Der „Volkslehrer“ ist meiner Ansicht nach weder ein völlig überzeugter Nationalsozialist (dagegen spricht, dass die Hardcore-Nazis ihn kritisieren), noch ist er in Diensten des Verfassungsschutzes. Der Mann hat a) aus welchen Gründen auch immer ein massives Geltungsbedürfnis und ist b) ein verschwörungstheoretischer Sektierer. In seinem Weltbild lenken irgendwelche Mächte im Hintergrund die Geschichte…es gibt sogar den IS nicht!! Im Grunde genommen ist er wohl schon ein Neonazi, nur bekennt er sich nicht offen dazu.

  89. Die Grosse Vorsitzende lässt sich von den Staatsmedien inszenieren. Mao wäre stolz auf seine gelehrige Schülerin:

    Wenn sich Angela Merkel in der Öffentlichkeit bewegt, wird jeder Schritt genau beobachtet. Vor Veranstaltungen, zu denen die Kanzlerin kommt, erhalten die Organisatoren daher einen genauen Leitfaden, wie das ZDF berichtet. Nichts wird dem Zufall überlassen.

    https://www.focus.de/panorama/videos/es-ist-alles-genau-durchgeplant-das-alles-muss-bei-merkels-auftritten-beachtet-werden_id_10684982.html

  90. Mehr Islam und Scharia durch immer mehr Moslems in Deutschland?
    „Nein.. ähh keineAhnung. Ich glaube das würden die nicht tun“
    „Nazis sind Scheiße“
    „..hmmm keine Ahnung“
    „Alerta, Alerta, Antifaschista

    Man möge diesen jungen, unerfahrenen Milchgesichtern ihre Naivität verzeihen. Sie fühlen sich wie Möchtegern-Erwachsene, haben Spaß daran zu rebellieren, sind laut, machen gerne Krawall und sind immer irgendwie „dagegen“. Null Lebenserfahrung, kennen kaum die komplexen Zusammenhänge, leben noch bei und auf Kosten der Eltern, hohe Steuerbelastung, steigende Energiepreise, explodierende Mieten kennen sie nur vom Hörensagen, aber Hauptsache es geht gegen die „rassistischen Eliten“ und gegen den „bösen weißen Mann“. Sie glauben auf der richtigen Seite zu stehen und wissen es halt nicht besser. Umso mehr wünsche ich diesen verirrten Milchgesichtern, dass sie möglichst bald Bekanntschaft machen mit all dem, wovon sie scheinbar nicht genug kriegen können = Illegale, Islam, Scharia

  91. VivaEspaña 9. Mai 2019 at 01:18

    Wetten, das Phantombild ist noch „Gold wert“ !?

  92. Thueringer74 8. Mai 2019 at 23:43
    wenn man denkt es geht nicht noch absurder kommt ein Ramelow daher

    Ramelow will neue deutsche Nationalhymne
    Wenn er die dritte Strophe mitsinge, könne er das Bild der Naziaufmärsche von 1933 bis 1945 nicht ausblenden, sagte Ramelow der „Rheinischen Post“.
    https://www.mdr.de/thueringen/nachrichten108.html

    ———————————-
    So ein blöder Idiot! „Einigkeit und Recht und Freiheit“ verbindet er mit Naziaufmärschen? Der Typ ist eindeutig krank und hat ein ganz gewaltiges Demokratiedefizit!

  93. “ advokat 9. Mai 2019 at 01:17

    Der „Volkslehrer“ ist meiner Ansicht nach weder ein völlig überzeugter Nationalsozialist (dagegen spricht, dass die Hardcore-Nazis ihn kritisieren), noch ist er in Diensten des Verfassungsschutzes. Der Mann hat a) aus welchen Gründen auch immer ein massives Geltungsbedürfnis und ist b) ein verschwörungstheoretischer Sektierer. In seinem Weltbild lenken irgendwelche Mächte im Hintergrund die Geschichte…es gibt sogar den IS nicht!! Im Grunde genommen ist er wohl schon ein Neonazi, nur bekennt er sich nicht offen dazu.“
    __________________________________________

    Sieht er wirklich soo blöd aus?
    Finde ich nicht.

    https://www.google.com/search?q=volkslehrer&ource=lnms&tbm=isch

    Wer es genauer wissen will, versuche zu recherchieren, wo er herkommt,
    wo er gewirkt hat,…
    Ich tue es nicht.
    Ist er nicht „aus dem Nichts“ aufgetaucht?
    Selbstredend wäre eine „ideale“ und „alles erklärende“ Version (für „Blödmänner“) die:
    „Zum Schuldienst nicht zugelassen wegen verfassungsrelevanter Bedenken“.

    gn8

  94. Gefährlich ists, den Islam zu wecken,
    verderblich ist der Scharia Zahn.
    Jedoch der schrecklichste der Schrecken,
    das ist der Taqqya-Moslem in seinem Wahn.

    Der gebildete Patriot weiss schon, woher ich das habe.

  95. Diese Jugendlichen sind die Produkte linksfaschistischer Indoktrination durch den gesinnungsdiktatorischen Machtapparat als Befehlsausführer der Eliten aus Übersee. Diese jungen, unerfahrenen, unwissenden und total naiven Menschen werden als hirnabgeschaltete, ferngesteuerte Kampfroboter gegen die Menschen eingesetzt, die unsere mühsam erarbeitete Errungenschaften aus mehreren Generationen bewahren wollen und werden somit auf die salafistische Schlachtbank geführt und das durch Kriegsverbrecher und Massenmörder. Es ist auch ein Experiment, wie weit kann man mit dem deutschen Volk gehen bis sich richtiger Widerstand regt, wenn nicht, sind die Eliten es wenigstens los. Ist wahrscheinlich auch ihr Ziel, weil der 2. WK nicht so gelaufen ist wie sie es sich vorgestellt haben. Spaltung des Volkes ist immer schon dem Krieg vorausgegangen, siehe letztens in Syrien.?

  96. int 9. Mai 2019 at 01:58

    Ich empfehle mal das Forum „Sonnenstaatland“, da meldete sich ein ehemaliger Kommilitone zu Wort….dieses Forum ist ein Forum, das größtenteils von Linksradikalen dominiert wird, aber diesen Mensch, der sich da als Kommilitone ausgibt, halte ich für glaubwürdig.

    Tja, was soll man da noch sagen…ich habe keine Ahnung, was in seinem Kopf vorgeht.

  97. Sunny 8. Mai 2019 at 22:53
    Dem Jüngelchen mit der blauen Mütze im Bild oben, steht die Weisheit im Gesicht geschrieben

    —————————————-
    Das Jüngelchen sah auf den ersten Blick wie eine Oma aus …

  98. Unfassbare Dummheit ich kann es nicht glauben Naive und Dumm gebart mit Nichtwissen einfach nur Strohdumm.

  99. OT

    Die AfD hat ihre geplante Abschlusskundgebung vor den Wahlen am 26. Mai in Bremen abgesagt. Die Partei begründete ihre Entscheidung am Mittwoch mit Morddrohungen gegen die Familie des Vermieters des Veranstaltungssaals. AfD-Chef Jörg Meuthen sprach von einer „schwarzen Stunde in der Geschichte unserer Demokratie“. Mit der AfD haben nun „die größte Oppositionspartei im Deutschen Bundestag die Abschlussveranstaltung ihres Europawahlkampfs in Bremen aufgrund linksextremer Bedrohungen absagen“ müssen.
    Die Abschluss-Veranstaltung hätte am 24. Mai stattfinden sollen. In Bremen findet zwei Tage später neben der Europawahl noch die Bürgerschaftswahl statt. Nach Parteiangaben musste eine für den 11. Mai vorgesehene Veranstaltung von Ko-Parteichef Alexander Gauland in Bremen ebenfalls ersatzlos gestrichen werden. (…)

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article193196123/Bremen-AfD-sagt-Wahlkampf-Abschluss-wegen-Morddrohungen-ab.html

    Magdeburg (dpa/sa) – Zwei Männer haben in Magdeburg versucht, einen AfD-Wahlstand umzureißen, und dabei zwei Mitglieder der Partei leicht verletzt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hätten sich am Nachmittag mehrere Männer auf dem Olvenstedter Platz versammelt. Zwei von ihnen seien dann auf den Wahlkampfstand zu gerannt. Beim Versuch, den Angriff abzuwehren, wurde ein 28-Jähriger zu Boden gestoßen und an der Hand verletzt. Ein 64 Jahre alter Mann, der in der Nähe stand, stürzte ebenfalls und klagte im Anschluss über Knieschmerzen.

    Die beiden Tatverdächtigen im Alter von 26 und 32 Jahren wurden zunächst von der Polizei festgehalten. Der 26-Jährige wehrte sich massiv und versuchte, die Beamten zu schlagen. Beiden wurde ein Platzverweis erteilt, sie müssen nun mit Anzeigen wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung rechnen. Die Angreifer sind nach Polizeiangaben der linken Szene zuzuordnen.

    https://www.n-tv.de/regionales/sachsen-anhalt/AfD-Wahlstand-in-Magdeburg-angegriffen-Zwei-Leichtverletzte-article21012944.html

  100. Gefährlich ist´s, den Leu zu wecken.
    Verderblich ist des Tigers Zahn.
    Jedoch der Schrecklichste der Schrecken,
    das ist das Deutsche Fräuleinwunder
    in seinen Wahn!
    Warum?
    Unsere so aufgeweckt schlafenden
    linksrotgrünen Jungfräuleins zeigen sich bereit,
    sich selbst, ihre Freunde und ihre zukünftigen
    Kinder
    dem Islam zum Fraß vorzuwerfen.

    Körner- und Wimer-Patrioten
    wollen das nicht!

  101. was für ein geistig behinderter und verblödeter Nachwuchs:

    2015 – wir singen, kreischen und tanzen für die Massenhysterie von überwiegend Moslem-Flüchtlingen und schmeissen Teddybären.

    2019 – hüpfen und schwänzen den Freitag Nachmittag in der Schule mit Gräta für den Klimawandel …. und alle die damals und jetzt nicht mitmachen sind Nazis.

  102. Video 1, 6:45min: Mal ganz ab davon, dass Eckensteher Nante im Umkehrschluss aussagt, dass Deutschland total geil und „da“ von wo „die alle“ nach hier her kommen (wollen), es eben total Scheisse sein muss, würde mich mal interessieren, lieber Nante: Woher weißt du, dass es mit NICHTS zu tun hat, wo Schöpfer-IX einen haben möchte? Woher weißt du, wie der Hase bei der Umverteilung des Geistes in die jeweilige materialisierte Genhülle läuft?
    Steht so etwas Wissenswertes im SPD- SED- PÄDO’90/ DIE IRREN- SANTIFA- Parteibuch?

  103. Verkehrsminister scheuer CSU: „Liebe Bürger, wenn wir euch schon
    mit großen Förderanstrengungen die Gigabit-Gesellschaft vor das Haus bringen,
    dann müsst ihr das auch nutzen.“

    über die schoene neue gigabitwelt, die keiner braucht aber jeder bezahlen muss.
    https://www.teltarif.de/mecklenburg-vorpommern-glasfaser-netzausbau/news/76487.html
    Bundesweit ebenfalls enttäuschendes Echo: insel poel ein drittel, ruegen 34p,
    ludwigslust-parchim 50p: Hausanschluss bis zu 2499 Euro. 50 MBit/s 40 Euro fällig,
    100 MBit pro Sekunde 45 Euro. Telefon kommt extra.

  104. Welch‘ schöne junge Weimaranerin*, doch in ihrem momentanen Zustand ist sie und ihresgleichen für Dtl. und die Welt verloren, wenn nicht gar eine Gefahr. Indoktri-Opfer, die an Trillerpfeifen wie an Schnullern nuckeln, werden in Zukunft noch sehr viel buckeln.

    Dank an Michael’Stürzi’Stürzenberger, daß er sich wieder einmal dorthin gewagt hat, wo kein Patriot zuvor je gewesen ist.
    https://www.youtube.com/watch?v=hQywck5lzwE

    *keine Sorge ich kenne den Unterschied
    https://www.youtube.com/watch?v=_NuC_E2IxEA

  105. Sorry, konnte nicht alle drei Videos schauen.

    Was ich im ersten Video gesehen habe, das reicht aber auch schon.

    Ich frage mich, wo ist der Staatsschutz, unter dessen Augen einheimische Jugendlichen zu solchen Gehirn gewaschenen Versagern werden konnten, die sich zwanghaft selbst ins Knie schießen.

  106. bet-ei-geuze 9. Mai 2019 at 03:21
    Hans R. Brecher 9. Mai 2019 at 03:06
    Hallo Nachtclub! Seid Ihr alle da?
    ————–

    Diese Frage kann auch mehr oder minder interessante Erinnerungen wecken.
    https://www.youtube.com/watch?v=tchlLlNVceU

    ——————————
    Oh nein, keine Triggerwarnung! Ich wurde gerade retraumatisiert!

  107. .

    4.) Volks-Abi (*) für “Digital Natives“ der “PISA-Loser“ (=Schüler-Demonstranten im Video).

    5.) * = Niveau leicht OBERHALB Sonderschule der 1980er Jahre.

    6.) Und UNTERHALB Hauptschule 2019.

    .

  108. Brasiliens Präsident Bolsonaro lockert die Waffengesetze
    Waffenbesitzer können nun zwischen 1000 und 5000 Munitionsladungen
    pro Jahr kaufen, je nach Waffenschein. Zuvor waren es 50 gewesen.
    Nach zehn Jahren im Dienst können niedrigrangige Militärs nun auch privat Waffen tragen.“

    immer unter annahme normaler, gewuenschter befoerderung:
    wer nach 10j dienstzeit beim barras niedrigrangig ist, sollte keine waffe bekommen.

  109. Es wäre mit Sicherheit interessant die gleichen jungen Leute in 10 Jahren zu interviewen. Ich wohne seit 52 Jahren nicht mehr in Europa und kann einfach nicht verstehen wie viele der heutigen Jugend durch intensieve Gehirnwaschungen nicht nur total verblödet sind sondern auch keine Manieren und Respekt mehr haben. Das war nicht so während meiner jungen Jahre in Deutschland. Wenn ich so etwas sehe und was ich während meiner Besuche gesehen habe sollte ich und meine Familie doch wohl heilfroh sein nicht in Deutschland zu leben.

  110. @ bet-ei-geuze 9. Mai 2019 at 04:08
    „Das, was man sagen muß, kann keiner sagen.“ Michelangelo

    „jede wahrheit braucht einen mutigen, der sie ausspricht“ BILD

    „was wahr ist, bestimme ich“ Maico Haas

  111. Randbemerkung oder Bemerkungen über und vom Rand. Hab‘ seit heute Abend Probleme bestimmte Videos von Du Tube abzuspielen, so wie dieses eben von Herrn R. Brecher. Funzt leider ned.

  112. bet-ei-geuze 9. Mai 2019 at 03:35
    Welch‘ schöne junge Weimaranerin

    ———————————
    Aber die ist so vulgär … dieses Verhalten ist direkt abstossend!

  113. Hennely 9. Mai 2019 at 04:16
    Es wäre mit Sicherheit interessant die gleichen jungen Leute in 10 Jahren zu interviewen.

    ————————————
    Dann stecken die vielleicht schon unter einer Burka und dürfen das Haus nicht mehr ohne männliche Begleitung verlassen. Möge es hoffentlich anders kommen!

  114. .

    7.) Künstliche Intelligenz (KI) einsetzen gegen: Natürliche Schüler*Innen-Dummheit.

    8.) Deutsche Schüler*Innen anno 2019: Schwarm-Dummheit in Kombi mit Gossen-Manieren.

    9.) Dumm geboren, indoktriniert im Bildungssystem / durch GEZ-Propaganda. Fakten ignorieren.

    10.) Böses Erwachen im Kalifat.

    .

  115. Hans R. Brecher 9. Mai 2019 at 04:33
    Kenn‘ da Abstoßenderes, doch wer das Privileg hat, an ipanemesischen Stränden lustzuwandeln, ist uU verwöhnter und anspruchsvoller, als das vom grünen Hass- Femismus geschasste DurchschnittsEUmännchen.
    https://www.youtube.com/watch?v=UJkxFhFRFDA

  116. bet-ei-geuze 9. Mai 2019 at 04:50
    Hans R. Brecher 9. Mai 2019 at 04:33
    Kenn‘ da Abstoßenderes, doch wer das Privileg hat, an ipanemesischen Stränden lustzuwandeln, ist uU verwöhnter und anspruchsvoller, als das vom grünen Hass- Femismus geschasste DurchschnittsEUmännchen.

    ———————————————

    Das ist wahr!

    https://www.youtube.com/watch?v=BwxwXThhBek

    Hoffentlich kannst Du das Video öffnen!

  117. Geht mir gerade so durch den Kopf, wenn Deutschland und wir Deutsche so Scheiße sind, müßte man die linken Invasionsbefürworter Rassisten und Ausländerfeinde schimpfen.
    Bei all den deutschen Fehlern hier, wäre es ja im Ergebnis so, daß man die armen Verfolgten in eine Falle, ja gar die Hölle lockt.

  118. Ich hätte, als die mit „Wir sind das Volk“ ankam, gefragt, ob die 89er-Demonstranten auch Nazis waren.

    Es sind immer dieselben Wortfetzen, die von den Pseudo-Argumenten stammen, die sie in der Schule gelernt haben. Darauf würde ich mich etwas besser vorbereiten.

    Wenn da jemand ankommt und meint, in der Bibel stehe, daß Homos den Tod verdienen, dann sollte man klarstellen, daß das nur symbolisch gemeint ist, um die Schwere der Sünde herauszustellen.

    Die Bibel enthält auch Befehle, und einer davon lautet:

    Du sollst nicht töten!

    Also das genaue Gegenteil des Korans. Schwulsein ist eine sehr schwere Sünde, aber der Befehl ist klar und eindeutig: Selbst diejenigen, die so schwer sündigen, daß sie eigentlich den Tod verdienen, darf man nicht töten.

    Das ist der Befehl der Bibel, und das genaue Gegenteil des Korans, der explizit das Töten befiehlt.

    Bei diesen Kindern muß man sehr kleinschrittig vorgehen. Die haben ihr Weltbild aus Schule und Lügenfernsehen, das glauben die erst einmal. Wir müssen also überlegen, wie wir denen Schritt für Schritt die Absurdität dieses Weltbildes vor Augen führen.

    Man kann auch nebenbei mal fragen, wo die ihre Ansicht herhaben, um herauszufinden, welche Lehrer sich an der Indoktrination beteiligen. Denn die müssen schnellstmöglich aus dem Dienst entfernt werden.

  119. Cybertown 05:24,
    aus dem Dienst entfernt werden. Richtig.
    Dieses Lehrerbenennungs Portal muß gefüttert werden. Viele Wege führen nach Rom, viele Hunde sind des Hasen Tod. Jeder was er gut kann, gegen den verdummenden Irrsinn in Deutschland.
    Meins sind unter anderem Gespräche und Taten (legal, aufrichtig) um jungen Menschen Mut zu machen ihre Ansichten auch außerhalb des Internets zu vertreten. Mut da mal Fehler zu machen. Die sind in der Mehrheit nicht verkorkst, denen fehlt es auch an Rückendeckung.

  120. „Keine Ahnung … keine Ahnung … keine Ahnung … keine Ahnung …. keine Ahnung …. keine Ahnung … keine Ahnung …..“ — Kein Kommentar!

  121. https://www.tagesschau.de/ausland/eu-gipfel-rumaenien-101.html
    Erkennen, daß der Moloch EU nicht gewollt ist, aber bekennend das Deutschlands Luxusproblem, der Klimaschutz, für alle europäische Staaten gaaaaanzz wichtig zu sein hat, Absurdistan- kein Wunder, daß hier die Kinder belangloses plärren, als hätte es Weltgeltung!
    Jede patriotische Stimme in ganz Europa ist wichtig.
    Einzig gut die Wahl des Titelbildes, haben die wohl nicht bemerkt:
    Rechts im Bild, Die Europa Sterne und Welcome Balkans. Eigentlich eines der wichtigsten europäischen Projekte und Ziele.

  122. Haudraufundschlus 9. Mai 2019 at 06:09

    „Keine Ahnung … keine Ahnung … keine Ahnung … keine Ahnung …. keine Ahnung …. keine Ahnung … keine Ahnung …..“ — Kein Kommentar!
    —————
    Genau! Sie sagen es selbst … immer wieder kommt dieser Halbsatz.
    Die laufen einfach ihren linken Einpeitschern hinterher. Was kann man von Verstrahlten auch erwarten?

  123. Es heisst die Jugendlichen seien die Säulen der Zukunft…. ich sehe aber nur Vollpfosten…

  124. Wie der links-grüne Herr so’s links-grüne Gescherr
    Wie die links-grünen Elten so die links-grünen Kinder
    Wie die links-grünen Schulen so die links-grünen Schüler
    Wie die links-grüne Politik so das links-grüne Volk.

    Dieses Land hat ausgemerkelt!

    Geschichte wird sich unaufhaltsam wiederholen. Wir sind im Zustand 1931/32, Weimaer Republik oder DDR 1988/89

  125. … wieso sagen diese Leute immer, dass sie diese kriminellen Suspekte zurückschicken zu wollen. Die Syrer etc. wollen die auch nicht zurück haben und sie werden sie auch nicht zurücknehmen. Was das heißt ist jedem klar, nur laut aussprechen wills keiner … !

  126. Den drei „Intelligenzbestien“ mache ich noch nicht mal einen Vorwurf, die plappern bloß nach, was sie von anderer Seite eingetrichtert kriegen. Das hätten auch zwei BDM und ein HJ anno 1940 sein können, wenn jemand gefragt hätte, warum alle Juden schlecht sind.
    Verführte, umgepolte, hirngewaschene Kinder, ohne eigene Meinung und Sichtweise der Dinge, zugrunde gerichtet von verbrecherischen Systemlingen in der Politik, den Medien und den Lehranstalten.

  127. Jeder zweite Satz, den die beiden Mädchen sagten (bevor man ihnen den Mund verboten hat) war „…keine Ahnung..“. Das trifft den Nagel auf den Kopf.

  128. Schrecklich – wie abgerichtete Hunde, diese Kinder! Können nur in einem Ton bellen.
    Wozu brauchen wir die Schulen noch? Dort wird ja nur noch linke Gehirnwäsche betrieben!

  129. Nachtrag: Aber immerhin haben die noch einen Dialog zustande bekommen, im Gegensatz zu den Münchner Gestalten Zurek, Heigl, und Micki irgendwas von „München ist Bunt“; die haben sich bloß weggedreht und verkinffen geglotzt, genauso wie der Fotoheini von der Piratenpartei.
    Da waren die drei Kids aus Weimar doch wesentlich weiter und zumindest konnte man halbewegs mit denen kommunizieren.

  130. Die Küken sollen aufpassen, dass sie kein Messer abbekommen.
    Schulbildung NULL. Jeder zweite Satz „KEINE AHNUNG“ und „HURENSÖHNE“!
    Generation BLÖD!
    Das Produkt unserer weichgespülten Lehrerschaft!

  131. Als erste Morgennachrichten haben wir auch keine anderen Sorgen als die Rüge des EUROPÄISCHEN GERICHTSHOFES! Bei den Abschiebungen nach KABUL würden „brutale Maßnahmen“ herrschen.

    Die Herren ILLEGALE werden zu spät von ihrer Abschiebung informiert! Aus Erfahrung weiß man, dass die frühe Information zum Untertauchen führt. Zusätzlich greift das Folterministerium die Fälle auf, in denen renitente Afghanen, die sich immens beim Einstieg in den Flieger zu Wehr setzten, brutal „misshandelt“ worden wären. Ihnen wären die Arme an den Hals gedrückt worden und einem hätte man beim Abtransport die Genitalien gedrückt!

    Wenn diese ILLEGALEN einen Affentanz aufführen und sich mit Händen und Füßen zur Wehr setzen, hat man da schon einmal gefragt wie viele Bundesgrenzpolizisten Blessuren oder Verletzungen ständig davontragen? Es ist überhaupt nicht zu verstehen, warum diese Krawallmacher nicht in Handschellen und Fußfesseln auf den Flieger transportiert werden, und nicht notfalls eine Beruhigungspritze verabreicht wird. Solche Wildgewordenen sind doch keinem Menschen zuzumuten, weder den BEZAHLENDEN PASSAGIEREN, die ohnehin nicht mit solchen gemeingefährlichen Kriminellen, genannt Flüchtlinge, in einem Flieger sitzen wollen, noch den PILOTEN, die die Verantwortung für einen sicheren Flug tragen und sich auf den Flug konzentrieren müssen, nicht auf Kriminelle ihre Aufmerksamkeit richten sollen/müssen!

  132. Stürzenberger ist für mich ein wahrhafter Held!

    So unermüdlich, so ruhig beharrlich, so souverän mit solchen total Gehirn-Befreiten zu reden, sogar diskutieren zu wollen, zeugt meiner Meinung nach von übermenschlicher Geduld gleich eines Ghandis!

    Ich konnte selbst das Video nur gut 3 Minuten ansehen, schon war mein Blutdruck bei 180! (Trotz Tabletten ;.-)

    Menschen wie Stürzi brauchen wir! ICH könnts nicht….

  133. https://www.t-online.de/leben/familie/id_85719192/europaeische-union-verbraucht-ressourcen-von-2-8-planeten.html
    https://www.t-online.de/nachrichten/id_85720744/tagesanbruch-konflikt-zwischen-usa-und-iran-die-stunde-der-betonkoepfe-.html
    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_85719736/bundestagsvizepraesident-afd-scheitert-mit-neuer-strategie-.html
    https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/id_85719120/mueller-bericht-demokraten-leiten-verfahren-gegen-justizminister-barr-ein-.html
    https://www.t-online.de/sport/fussball/champions-league/id_85720646/champions-league-ich-dachte-die-briten-wollen-raus-aus-europa-.html
    https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/eu/id_85720558/genitalien-gequetscht-europarat-prangert-gewalt-bei-abschiebungen-an.html

    Ein einziger Morgen bei der STRÖER AG – genannt T-Online (so ähnlich wie SED und PDS) – unser tägliches Sozialismusfeinde-Bashing gib uns heute. Ein nun jahrelang anhaltendes Dauersäbelrasseln der „Guten“ gegen das „Böse“, sie finden einfach nicht aus ihrer sozialistischen Bevormundungs- und Denkbetreuungsblase heraus. Nicht was das Volk möchte sondern was die rotgrünlinke Sturmtruppe in den „NGO“ irgendwas mit BuntdiverssozialundUmwelt-Schmierenfinkenredaktionen will, das zählt, das hat Meinung zu sein! Das sind die, die gegen andere angebliche Betonköpfe hetzen und hassreden und ihre eigene Betonköpfigkeit nicht unter Kontrolle kriegen!

    Aber liebe streng rotgrünlinksuntertänige Familie Florian Harms&Co schwer arbeitende SpeichelleckerKasnerjugend, die Welt dreht sich anders als Ihr Bolschewisten es so gerne daherreden möchtet, wie sie sich angeblich zu drehen habe.

    Die Menschen wollen Euer ideologisches Gift nicht, da nutzt auch die Verschachtelung der Verschachtelung über Watson und Co. wahrscheinlich direkt über Indymedia bis hin zu Soros nichts. Tarnen, Tricksen, Täuschen, Verschleiern, Manipulieren – AgitProp made direkt bei FDJ Kasner? Im Geiste sitzt Ihr alle zusammen in der Sauna und wollt wieder einmal die Köpfe der Menschen vergewaltigen.

    Ihr macht das schon, Jungpioniere auf der Jagd nach den fleissigen Bienchen, Orden, Titeln und Pöstchen in Muttis großartigem sorosigem NeoHoneckerland. So ists artig, fein und für Frieden und Sozialismus seid weiter und weiter immer bereit! Wehe einer schert aus aus der großen Arbeiter-, Bauern- und Werktätigenmacht des Proletariats und gegen Kapitalismus, Faschismus und Imperialismus. Ihr in den Gleit- und Schleimredaktionensnetzwerken seid Schild und Schwert der großen Kaiserin und ihres erzkapitalistischen Spekulantenarmes Soros! Ihr verteidigt brav die Parteilinie und die sozialistisch einheitliche Einseitigkeit der nationalen Front gegen Andersdenkende.

    Ja, das Land hat sich geändert und Ihr freutet Euch drauf. Hassreden und Hetze jeden verdammten Tag und noch gut bezahlt dafür – ein Traum für jeden offiziellen Mitarbeiter der deutschen demokratischen Merkelublik! Das Volk weint und leidet jeden verdammten Tag für hungerlöhne und oft genug sogar nur ehrenamtlich Eurer kaiserin den breiten fetten Bonzenarsch rettend aber Ihr seid glücklich weil stromlinienförmiger Gratismut den Unterhalt Eurer Überflüssigkeit sichert während die biodeutsche Trümmerfrauengeneration Flaschen sammelt, während jedes dahergelaufene Kopftuch seinen Stern in der Garage hat. Alles andere währe ja diskriminierend, rassistisch und faschistisch. So ökologisch ist diese Umvolkung ins Sozialalimentierparadies von Millionen Menschen zwar nicht, sichert aber über die künstlich den Steuerzahlern entzogenen Konjunkturhilfen ohne jede Nachhaltigkeit den Machthabern für ihre Amtszeiten relativ gute Wirtschaftsdaten zur Michelberuhigung. Und danach ist sowieso immer schnell alles vergessen und Verantwortung verjährt für die unglaublichen Volksverbrechen MrdTarget, MrdUmsatzsteuerbetrug, MrdStrukturInvestitionsstau, MrdMigrantenkosten, MrdBildungsdefizit, MrdEnergiestrukturzerstörung, MrdITDefizit…etc..

    Diese aktuelle durch den Fleiß und die echte Bildung der Trümmergeneration reich gewordene Erbengeneration hinterläßt ihren Enkeln allerdings nur Trümmer der ewigen sozialistischen wird-alles- GutMenschentraums – allerdings moralisch-ökologisch wertvolle immerhin, weil sie Freitags demonstrierte und den Rest der Woche gegen den Rest der Welt wieder einmal sozialistisch imperialistisch die Realitäten und die Wahrheit aus der Welt schrieb, ganz wie der oberste Zentralrat des ideologischen Idiotismus vorgab.

    Ja, Ihr könnt stolz sein, Ihr habt durch daueralimentierte Unkritik geschafft, was 40 jahre DDR nur in einem Teil Deutschlands schaffte. AgitpropSchönfärberei durch Fakenews und Demagogie, durch geförderte Hetze und Hassreden zur Ausradierung des Wissens von Steuerverschwendung, Machtmißbrauch, Mißwirtschaft, Korruption, Titelhandel, Schleuserei, Rechtsbruch, Wirtschaftszerstörung, Arbeitsplatzvernichtung, Finanz- und Zinsmanipulation, Insiderhandel, Strukturzerstörung, Verfassungsaushebelung, Steuerzweckmißbrauch, Mandatsmißbrauch, Wahlbetrug, Wahllügen, Medienabsprachen, Beamtenaustausch nach Meinung…etc.. – Ihr könntet bunt, divers und unabhängig berichten, Ihr aber steuert, lenkt, leitet und feuert bevormundend einseitig, abhängig und weisungsgebunden hetzend und hassend Euren ideologischen Müll in die Volksmassen.

    Das Volk wird das nicht ewig hinnehmen. Ihr könnt die Lehren der Geschichte noch so sehr verweigern aber sie werden wieder kommen und Euch holen! Ganz am Ende des Geldes anderer Leute werden die Opfer des neuen Sozialismus die Verantwortlichen in Medien, in Behörden, in Parteien und sonstigen gesellschaftlichen Ebenen holen und zur Verantworung ziehen. Bis dahin schreibt weiter was der Meinungszwang des Kasnerkartells verordnet hat aber denkt immer an die Lehren der Geschichte!

    Es braucht keine tätowierten Nummern mehr um Freund und Feind, um gut und böse zu unterscheiden!

  134. Erschreckend wie strunzdumm die sind. Merkeljugend ist eine verlorene Generation wie die Hitlerjugend.

  135. Kein Wunder, dass die kein herkömmliches Abitur schaffen. Deren Niveau und Intellekt ist unterste Schublade. BITTE BITTE führt wieder ein gegliedertes Schulsystem ein: aussieben, aussieben, aussieben

  136. Das notwendige Verbot des politischen Islams?

    Unsere Vorfahren haben die Anhänger des Islams mit der Waffe in der Hand abgewehrt, die etablierten deutschen Altparteien und ihre Politiker unterstützen und fördern die Masseneinwanderung von aggressiven Moslems und von Negern. Aus einstmals wehrhaften Deutschen wurden durch Umerziehung und durch jahrzehntelange Gehirnwäsche dumme Schafe gemacht und diese Dummdeutschen wählen dann immer wieder die Politiker und Parteien, die unser Land Stück für Stück an fremde Völker übergeben. Ich persönlich finde Linke und Moslems zum Kotzen und ich finde, dass beide Gruppen aus Deutschland entfernt werden müssen, denn sonst sind wir verloren.

  137. Ich bewundere Michael Stürzenberger für diesen unermüdlichen Einsatz; er ist ein Held.

  138. Currywurscht
    8. Mai 2019 at 21:26

    Nicht verwechseln: Diskussion und Verbalattacke.

    Was diese Tölpel machen und können, sind Verbalattacken. Ich finde diese rhetorischen Mittel illegitim und reagiere entsprechend darauf.
    Diese rhetorischen Mittel nennt man „schwarze Rhetorik“, vielleicht schon mal gehört. Es lässt sich mit ein bisschen Übung leicht darauf reagieren und es dauert nicht lange, bis Ruhe herrscht und der Gegner (nicht Diskussionspartner) vollkommen sprachlos das Feld verlässt.

    Diskussion ist mit solchen Typen nicht möglich

  139. @ John Kangal 9. Mai 2019 at 07:47

    Unsere Vorfahren haben die Anhänger des Islams mit der Waffe in der Hand abgewehrt

    Du meinst vermutlich die Österreicher vor den Toren Wiens.
    Deutsche aber ganz sicher nicht!

    Hitler (auch Österreicher ) brachte den Islam nach Deutschland.

    HITLER UND DIE MUSLIME: Seit dem Dritten Reich gehört der Islam zu Deutschland

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus174909378/Michael-Wolffsohn-Hitler-brachte-den-Islam-nach-Deutschland.html

  140. Herr Stürzenberger betreibt unermüdlich Aufklärung.
    Über das, was den Kindern in den Schulen im Religionsunterricht eingetrichtert wird von der Religion des Friedens, die keine ist oder wie jetzt an einer Schule in Österreich, wo die FPÖ – eine demokratisch gewählte Partei, die den Vizekanzler stellt – in Verbindung mit dem rechtsextremen Christchurch-Attentäter gebracht werden soll.
    Die Bildung einer eigenen Meinung wird nicht mehr gewünscht und ist vielleicht auch gar nicht mehr möglich. Wir stecken schon viel zu tief in der Gesinnungsdiktatur.

    Aufgabe im Unterricht
    Lehrer stellt Verbindung von Terror zur FPÖ her
    https://mobil.krone.at/1918532

  141. Wie schon immer gesagt, diese Kinder sind Opfer! Es bringt nichts, sie zu beschimpfen, denn sie unterliegen in den Schulen der bekannten Gehirnwäsche.

    Schlimm, dass es inzwischen auch im Osten – und teilweise sogar radikaler wegen der dort überall vorherrschenden „Nazigefahr“ – so ist. Die Generation der über 30jährigen, also die, die noch in der DDR aufwuchs, macht dort sozusagen die letzten normal Denkenden aus. Im Westen gibt es solche Leute schon nicht mehr bzw. kaum noch, weil die Indoktrination bereits seit 1968 läuft. 🙁

  142. Das Rechtsempfinden und die Logik “ junger Demonstranten“ ist erschreckend! Aus diesem Potential bedienen sich die Grünen ungeniert. Man erkennt es ja an deren Vertretern im BT. Aber mit 20% haben die einen ganz schönen Hebel…

  143. Böhmermann kann nur Heimspiel, ÖR und aufgezeichnet, kann keinen geraden Satz.
    Höchstbewertete NULL!

  144. Da die versammelten Bildungsverweigerer in der Wirtschaft niemand gebrauchen kann (was sollten die da auch machen, selbst Lagerhilfsarbeiter haben mehr Bildung und Wissen als diese dummen aber politisch korrekt mit genug Haltung und Gesinnung fürs Leben ausgestatteten Leuchttürme) wird sich für diese Kasnerjugend in den tausenden sozialistisch korrekten Regierungs- und Sorosfinanzierten „unabhängigen“ Nichtregierungsorganisationen, Vereinen, Parteien, Stiftungen, Netzwerken, Institutionen und irgendwas mit sozialen oder sonstigen Medien schon ein gutes Einkommen regenerieren lassen. Vielleicht ist auch jemand behindert, fünfgeschlechtig oder konvertiert, dann könnte er zu einer medialen und internationalen Laterne aufsteigen, die sicher auch Preise, Orden und Heldensegnungen einheimst um damit auf irgendeinem sozialistischen Plaudersofa zu landen und seine Bücher vorzustellen. ganz uneuigennützig natürlich, ohne Fremdsteuerung und Beeinflussung. Mal so eben nach einem Klimabericht das Essen vergessen und Schule streiken, rein zufällig und nicht bei den Finkbeiners abgekupfert….

  145. Freya- 9. Mai 2019 at 07:40

    Erschreckend wie strunzdumm die sind. Merkeljugend ist eine verlorene Generation wie die Hitlerjugend.

    Du meinst vermutlich die Österreicher vor den Toren Wiens.
    Deutsche aber ganz sicher nicht!

    Hitler (auch Österreicher ) brachte den Islam nach Deutschland.
    ————————————————————————————–
    Da bleibt nur eines festzustellen strunzdumm

  146. Diese politische Verblödung ist erschreckend, beängstigend und damit ein Verbrechen. Diese inzwischen längst schon Bildungsferne Jugend steht für die Islamisierung und wird genau das bekommen und darauf freue ich mich.

    Wie man hier erneut sehen muß, ist die Polizei, offensichtlich in der Mehrheit, genau so irre wie diese Kinder, die gegen die Aufklärung des Islam protestieren. Weil sich der Organisator beschwert das diese von ihm Gehirngewaschenen Kinder befragt/interviewt werden, bricht er die Befragung ab? Das zeigt mir zur Genüge was ich von der Mehrheit solcher Polizisten zu halten habe, die dieses Verbrecher System stützen. Das ist MEINE Meinung.

  147. Die Österreicher haben Deutschunterricht?
    Fremdsprache, Geschichte, Wirtschaft&Soziales? Spaß bei Seite, das sind grün-deutsche Methoden.

    Daher ist eine AFD so wichtig, aus dem Bund und den Ländern müssen die Linken gekehrt werden.
    Dann mit dem Rechtsstaat durch die Instanzen. Ober-, Unterbehörde. Schule, Direx, Studienrat.
    Benennen, bewerten, ausgliedern. Abmahnung bis Entlassung aus dem Schuldienst.

  148. Aufschussreich? „Keine Ahnung!“ Das ist der traurige Standard bei linksverblödeten, bunten Bärchenwerferinenn.

  149. ………. und wehe wenn sie losgelassen.
    Ich vermisse sachliche Argumente sowie das Zuhören wenn Erwachsene was sagen auf Seiten dieser Stinkefinger zeigenden, gröllenden, Trillerpfeifenden Jugend. Fazit: mangelnde Kinderstube und von gutem Benehmen ganz zu schweigen, Anstand und Moral wohl unbekannt.

  150. @ Freya- 9. Mai 2019 at 07:55

    „Hitler (auch Österreicher ) brachte den Islam nach Deutschland.

    HITLER UND DIE MUSLIME: Seit dem Dritten Reich gehört der Islam zu Deutschland“

    Hätte der Leibhaftige (Ewige Österreicher) den Zweiten Weltkrieg gewonnen, dann hätte er sofort massenweise Moslems nach Deutschland geholt, den Kölner Dom in eine Moschee abgewandelt.

    Zeus, Allah, Jahwe, Odin oder wer auch immer, ist mir shice-egal, wer von Euch oben gerade seinen Dienst schiebt, bitte dringend jede Menge Hirn abschmeißen!

  151. Ich muss über die Ruhe und Ausgeglichenheit vom Micha staunen. Persönlich hätte ich über das Gitter gelangt! Wünsche eigentlich keinem etwas Böses, aber wenn die beiden Schnepfen demnächst mal was dolles „erleben“ würden, würde ich keine Hilfe leisten. Ist doch alles fein!

  152. Antwort an: Freya- 9. Mai 2019 at 07:55

    Deutsche haben früher in verschiedenen Armeen gekämpft und mit Deutschen meine ich Menschen, die aus dem Gebiet des heutigen Deutschland kamen. Grundsätzlich hat man früher das Land gegen fremde Männerhorden verteidigt.

  153. „Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte. Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.

    Zitat von Sokrates

    griechischer Philosoph
    * um 469 vChr, † 399 vChr

  154. Also bei der Gegendemo haben sich ja wieder die größten Intelligenzbolzen zusammengefunden. Jetzt weiß ich auch, warum die normalerweise nie auf Fragen antworten. Wenn die in 20 Jahren das Video mal wieder sehen, werden sie sich schämen, hoffe ich.

  155. Jung, noch dumm und medial verblödet. Ebenso, wie unter Honecker und Mielke.
    Wenn es solche erwischt, nicht einen Funken Mitleid.

  156. Sind eigentlich Nationalspieler jedweder Couleur Natsis?
    Sind Vertreter einer Nation Natsis?
    DIE DEUTSCHE, aber nur die Deutsche Nationalflagge ist eine Natsifahne!
    In Frankreich ist die Route National eine Natsistraße!
    Dürfen den Nationalfeiertag nur Natsis feiern?
    Im Nationalrat in der Schweiz sitzen nur Natsis.
    Warum ich das so schreibe. Ich habe mich mal so umgehört bei den Jugendlichen……keiner konnte mir sagen, was eigendlich Nazi bedeutet und welchen Ursprung der Name hat.

    Es hatte bei allen auf jedenfall mit „Nation“ zu tun, also mit Ländern die auch eine Nation sind und so, Alter, die sind voll krass und mögen die Ausländer nicht weil sie ja eine Nation sind wie Deutschland und so…….eeeh Alter..

  157. „Die Jugend achtet das Alter nicht mehr, zeigt bewusst ein ungepflegtes Aussehen, sinnt auf Umsturz, zeigt keine Lernbereitschaft und ist ablehnend gegen übernommene Werte“ (Keller, 1989, ca. 3000 v. Chr., Tontafel der Sumerer).

    „Unsere Jugend ist heruntergekommen und zuchtlos. Die jungen Leute hören nicht mehr auf ihre Eltern. Das Ende der Welt ist nahe“ (Keilschrifttext, Chaldäa, um 2000 v. Chr.)

    „Die heutige Jugend ist von Grund auf verdorben, sie ist böse, gottlos und faul. Sie wird niemals so sein wie die Jugend vorher, und es wird ihr niemals gelingen, unsere Kultur zu erhalten“ (Watzlawick, 1992, ca. 1000 v. Chr., Babylonische Tontafel).

    „Denn der Sohn verachtet den Vater, die Tochter steht wider die Mutter, die Schwiegertochter wider die Schwiegermutter“ (Micha 7, Altes Testament um 725 v. Chr.)

    „Die Kinder von heute sind Tyrannen. Sie widersprechen ihren Eltern, kleckern mit dem Essen und ärgern ihre Lehrer“ (Sokrates, 470-399 v.Chr.)

    „Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer. (Sokrates, 470-399 v.Chr.)

    „[…] die Schüler achten Lehrer und Erzieher gering. Überhaupt, die Jüngeren stellen sich den Älteren gleich und treten gegen sie auf, in Wort und Tat“ (Platon, 427-347 v. Chr.)

  158. Noch selbständiger ist derjenige, der sich von der Duden-Diktatur frei macht und auf das häßliche Doppel-Eß-Teh verzichtet. Spart Spucke und Tastenabrieb.

  159. Einst wackere Deutsche Jugend – wer und warum hat man dir das angetan?
    Für mich muss man sich nun öffentlich schämen – aber ich bin zum Glück nicht mehr lange da.

  160. Worauf will diese Jugend mal stolz sein können?
    Es kommt der offene Bürgerkrieg – das einzige Exportgut aus Muselmanien-
    nach Europa und Geschichte wird neu geschrieben werden.
    Ohne mich. Zum Glück!

  161. Nachdenkender 9. Mai 2019 at 09:19
    Jung, noch dumm und medial verblödet. Ebenso, wie unter Honecker und Mielke.
    Wenn es solche erwischt, nicht einen Funken Mitleid.
    ———————————-
    Unter Honecker und Mielke waren wir eben nicht verblödet. Wir haben natürlich die Antworten gegeben, die die Bonzen gern hören wollten. Die Gedanken waren aber frei.
    In den ersten Jahren nach der Wende, meine Tochter ging zu dieser Zeit aufs Gymnasium, war die Diskussion in der Schule wirklich frei. Damals wurde das Argumentieren gefördert und es gab keine „falsche Meinung“.
    In der real existierenden Demokratie der letzten 15 Jahre gibt es keine Meinungsfreiheit mehr. Man darf vielleicht noch eine abweichende Meinung äußern, muß aber die recht brutalen Konsequenzen tragen.
    Die heutige Demokratie ist auch nur eine ganz primitive Diktatur. Wir hätten uns den Anschluß sparen sollen, dann wären wir heute der freie Teil Deutschlands.

  162. Fragen Sie doch mal, ob die Wissen, dass die Nazis „National-SOZIALISTEN“ waren….

    Dann dürfte deren Gehirn endgültig implodieren..

  163. Selten so viel geistigen Dünnpfiff gehört wie von den obigen KOMSOMOLZEN (SED-LINKE, DIE PARTEI).

    Verehrter Herr Stürzenberger : Hätten Sie für den Schwachsinn dieser geistig Verwirrten und Hirngewaschenen einen Schmerzensgeldanspruch, dann könnten Sie von dem Geld glatt eine Luxus-Weltreise antreten.

  164. Diese naiven Gutmenschenkinder sind Opfer und Täter zugleich. Opfer einer gehirgewaschenen, linksideologischen Erziehung durch die Eltern, Lehrer, Medien etc. und Mittäter oder zumindest unfreiwillige Unterstützer einer faschistoiden, menschenverachtenden Ideologie des Islams. Aber auch diese Jugendlichen werden früher oder später ihre eigenen prägenden Erlebnisse und Bekanntschaften mit dem Islam machen und dann wird ihr achso buntes Weltbild wie ein Kartenhaus in sich zusammenstürzen.

  165. Watschel 9. Mai 2019 at 09:20

    Ja, das ist so das, was die Jungen immer taten.

    Aber die da oben im Video sind anders.

    Sie reden ihren Lehrern nach dem Mund, befolgen ohne Murren die Vorgaben der Obrigkeiten und sind damit die besten Nichtstaatsbürger, die sich das Regime wünschen kann.

  166. Aufschlußreich auch das :

    (Ober-Enteigner / „Sozialisierer“) SOZEN-Kühnert zufrieden : „Manche bekommen beim Wort Sozialismus Schnappatmung“

    Welche Schnappatmung er bekommt, wenn man National-SOZIALISTEN gesagt hätte, wissen wir bereits !

    Ebenso dessen Spitzenkandidatin für die Wahlen zum EU-Sowjet, die SOROS-Vesteherin und Mit-Genossin KATHARINA BARLEY, die dessen Geschwafel in dem im Artikel eingebetteten Video salbungsvoll beklatscht.

    Was lernen wir daraus ?

    Wer SOZEN wählt, kann auch gelich den Suizid in Erwägung ziehen !

  167. keine Gerechtigkeit 8. Mai 2019 at 21:07
    Noch deutlicher kann man diese geistig Behinderten nicht vorführen. Arbeitsfaules Pack mit Tumor im Kopf.

    …nehmt ihnen ihre Facebook Wanze weg und sie werden kollektiven
    Suizid begehen. Ansonsten nach Nürnberg 2.0 , ab ins Arbeitslager,
    morgens Arbeit und Dresche, mittags Arbeit und Dresche und Abends
    – ihr ahnt es schon – Arbeit und Dresche. Anders lassen sich diese
    Gehirnamputierten nicht mehr auf den rechten Weg führen.

  168. …und diese Jugend soll Zukunft von Deutschland sein? Diese Zukunft möchte ich nicht erleben.
    Haben Sie gezählt, wie oft die Mädchen „KEINE AHNUNG“ gesagt haben? Sie haben wirklich keine Ahnung. Das einzige was sie haben ist größe Klappe.
    Dass Herr Stürzenberger den Nerv hat sich mit diesen „jungen Menschen“ zu unterhalten, dafür bewundere ich ihn. Aber er entlarvt sie mit seiner freundlichen Art und das ist wichtig, damit wir wissen was uns erwartet, wenn sie ab 16 wählen dürfen.

  169. Das Video macht echt fassungslos.
    Jeder mit Deutschlandfahne ist ein Nazi.
    Hurra… bei der Heim-WM war ich damals also ein Nazi.
    Wie krank ist diese Denke?

    Das sind alles verwöhnte kleine Kinder mit einer sehr gutgläubigen und leider sehr verharmlosenden Einstellung.
    Ganz oft kommt die Phrase… „““Alter, keine Ahnung“““ und genau so ist es auch, die haben noch nie Gewalt erfahren und denken es trifft sie schon nicht.
    Terror macht ihnen keine Angst, das ist bewundernswert, weil Terror will ja Angst machen und das scheint bei diesen Kindern absolut abzuperlen. Die rennen lächelnd in die Streubombe.
    Wer junge Menschen zu solch einer undifferenzierten Sichtweise erzieht und verleitet, der ist mitschuldig am Leid und Sterben der eigenen Bevölkerung.
    Ein gesundes Mistrauen rettet oftmals Leben, eine fakten-basierte Differenzierung ist auch ein Zeichen der menschlichen Reife… die kann bei diesen Kindern noch nicht vorhanden sein, wird aber auch gezielt verhindert.
    Unfassbar… was falsche Vorbilder und fahrlässig agierende Lehrer in der Jugend anrichten.

    Gute Nacht du dämliches Deutschland

  170. „Grüß Gott, kann ich euch etwas fragen? Könnt ihr mir einen Grund nennen für euren…, äh, sagen wir mal, vermehrten Speichelfluss?“

    „Häh?!?!“

    „Ich sag’s mal ganz flapsig – warum sabbert ihr?“

    „Na, weil’s geklingelt hat, Alter!“

    „Aber ihr wißt schon, dass es längst kein Futter mehr gibt, nur weil es klingelt?“

    „Keine Ahnung. Wenn’s klingelt, gibt’s Futter. Also sabbere ich.“

    „Aber Futter gibt es doch schon lange nicht mehr, bloß weil es klingelt!“

    „Ey, willste mir mein Hundefutter verweigern, oder was?“ (kläfft laut)

    „Keineswegs, ich wollte nur darauf hinweisen, dass die Bereitstellung von Futter lediglich bei Ertönen eines Klingeltones eher… unwahrscheinlich geworden ist.“

    „Ey Alter, biste ’n Hundehasser oder was?!? Nazi! Faschist! Ich beiß‘ dich jetzt!!“ (kläfft, knurrt und beißt tollwütig um sich). „Alerta, Alerta – Pawlowista!“

  171. @ havel 9. Mai 2019 at 10:38
    …und diese Jugend soll Zukunft von Deutschland sein? Diese Zukunft möchte ich nicht erleben.

    —–

    … ich sehe es optimistischer.
    Wenn diese Kids erst einmal als „ungläubige Kartoffel“ ein paar mal von den „Herrenmenschen“ auf die Fresse bekommen haben, keine Sozialhilfe mehr bekommen, weil der Sozialstaat restlos von den islamischen Invasoren ausgeplündert wurde, Wohngebiete, das Recht, sowie sämtliches Einkommen mafiös unter islamischen Clans aufgeteilt ist, werden die Augen dieser Naivlinge ganz groß, wenn sie sich plötzlich als Sklaven der Pimmelbeschneider wiederfinden! Vielleicht stehen sie dann auf, weil sie nichts mehr zu verlieren haben und fangen an zu kämpfen. Dann aber dann um ihr Leben!

  172. Augusto Pinochet (Chile-Putsch 1973) hatte einst gesagt: Die Demokratie muß von Zeit zu Zeit in Blut gebadet werden.
    Ich war darüber damals als junger Mensch in der Zone geschockt trotz meiner Aversion gegen die „DDR-Demokratie“ und meinem kritiklosen Bejubeln der BRD-Demokratie.
    Heute würde mich Pinochet nicht mehr schocken.Punkt.

  173. Winston Smith 8. Mai 2019 at 21:02

    Ich denke die politische Bildung/Kompetenz dieser Jugendlichen entspricht 1 : 1 derselben, die bei der SA in den dreißiger Jahren vorhanden war.
    1945 waren dann alle schlauer.
    Allerdings wird es in diesem Fall keine zweite Chance geben. Diesmal kommen keine Befreier sondern gnadenlose Invasoren.
    —————————————————————-

    …Befreier????????????????????

    habe ich was verpasst?

  174. „Ich fragte sie, was für Personen sie bei der Kundgebung mit den Deutschland- und Wirmerfahnen vermuten. „Nazis“ kam wie aus der Pistole geschossen als Antwort. Als ich von ihnen die Bedeutung der Wirmerflagge wissen wollte, kam „keine Ahnung“
    ————————————————
    Das sieht die Familie des Flaggenerfinders offensichtlich ganz anders als Sie, Herr Stürzenberger:
    https://m.spiegel.de/politik/deutschland/pegida-und-die-wirmer-fahne-ich-bin-entsetzt-a-1046072.html

  175. Links gut ! Rechts schlecht ! Mäh , mäh …

    Islam ??
    Weiß nicht ! Keine Ahnung !

    Etwas später :

    Wenn ich das gewußt hätte !

    Zu spät !

  176. Tja, ihr Deutschen habt eure Kinder so erzogen, oder erziehen lassen – nun habt ihr den Salat!
    Ihre Sprache ist nur noch; „keine Ahnung“ und „das sind Nazis“.
    Ihr habt weder eure Regierung und eure »GÄSTE« noch eure Kinder im Griff, wer zum Teufel soll eure Heimat schützen oder retten?
    Ihr seid dazu politisch unfähig und kämpferisch unwillig. Selbst eure Kinder sind eure Feinde geworden, deswegen sagen auch wir, integrierte Ausländer; »Eure Heimat ist unser Albtraum«

  177. Finito 9. Mai 2019 at 11:34

    Anton Wirmers Vater erfand die Fahne mit dem schwarz-goldenen Kreuz auf rotem Grund – als Symbol für den Widerstand gegen Nazi-Deutschland. Heute schwenken die Islam-Feinde von Pegida sie. Die Familie erwägt nun rechtliche Schritte.

    Das interview ist vom August 2015. Offensichtlich sind die „rechtlichen Schritte“ irgendwie im Sande verlaufen…….

  178. Oh Gott oh Graus, wie sieht deren Zukunft aus ?

    Wer hat die so erzogen oder manipuliert?

  179. johann 9. Mai 2019 at 11:45
    Das interview ist vom August 2015. Offensichtlich sind die „rechtlichen Schritte“ irgendwie im Sande verlaufen…….
    ————————————————-
    Da stand ja auch nicht, sie hätten Klage eingereicht – nur, sie „erwägen“.
    Wie auch immer, die Familie scheint jedenfalls nicht begeistert zu sein.

  180. Watschel 9. Mai 2019 at 09:20
    Sehr schöne Zitate!

    Micha 7, als Kontext zum Zitat
    Ach, es geht mir wie einem, der Obst pflücken wollte, der im Weinberge Nachlese hielt, doch keine Traube gab’s zu essen, keine Frühfeige, nach der ich verlangte! 2 Die frommen Leute sind weg in diesem Lande, und die Gerechten sind nicht mehr unter den Leuten. Sie lauern alle auf Blut, ein jeder jagt den andern, dass er ihn fange. 3 Ihre Hände sind geschäftig, Böses zu tun. Obere und Richter fordern Geschenke. Der Gewaltige redet nach seinem Mutwillen, und so verdrehen sie alles. 4 Der Beste unter ihnen ist wie ein Dornstrauch und der Redlichste schlimmer als eine Dornenhecke. Der Tag ist gekommen, den deine Späher geschaut haben, deine Heimsuchung ist da; dann werden sie nicht wissen, wo aus noch ein. 5 Niemand glaube seinem Nächsten, niemand verlasse sich auf einen Freund! Bewahre die Tür deines Mundes vor der, die in deinen Armen schläft! 6 Denn der Sohn verachtet den Vater, die Tochter widersetzt sich der Mutter, die Schwiegertochter ist wider die Schwiegermutter; und des Menschen Feinde sind seine eigenen Hausgenossen. 7 Ich aber will auf den HERRN schauen und harren auf den Gott meines Heils; mein Gott wird mich erhören.

  181. nicht die mama 9. Mai 2019 at 10:33

    Watschel 9. Mai 2019 at 09:20

    Ja, das ist so das, was die Jungen immer taten.

    Aber die da oben im Video sind anders.

    Sie reden ihren Lehrern nach dem Mund, befolgen ohne Murren die Vorgaben der Obrigkeiten und sind damit die besten Nichtstaatsbürger, die sich das Regime wünschen kann.
    ——————————————————————-
    Da haben Sie recht. Ich fürchte dass die linksgrüne Indoktrination dieser Jugendlichen abgeschlossen ist. Die sind mit Diskussionen, Argumenten und Fakten nicht mehr erreichbar. Die Jugendlichen werden ihre schmerzhaften Erfahrungen machen müssen. Vorher findet kein Umdenken statt. Traurig aber wahr.

  182. ungar 9. Mai 2019 at 11:40

    Werter Forist „Ungar“,
    die im Video gezeigten „antideutschen Konstrukte“ definieren sich selbst nicht als Deutsche; sie verweisen vielmehr stehts auf Verfehlungen und Verbrechen, die „die Deutschen“ begangen hätten.

    Formal haben Sie zwar recht, aber mir widerstrebt es trotzdem, solche Existenzen als Deutsche zu bezeichen, vielleicht eher als BRD-Staatsangehörige.

    Des weiteren richtet sich Ihr berechtigter Vorwurf an die ca. 90% Unbelehrbaren, hier bei PI posten aber fast nur die übrigen max. 10%. Daher haben sie sich hier den falschen Adressaten ausgesucht und sollten Ihren Vorwurf in einem Dressurmedium der Gutmenschen, der Relotiuspresse o.ä. versuchen zu veröffentlichen!

  183. Oh mein Gott. Diese armen Kinder, wissen nicht in welcher Gefahr sie sich befinden.
    Wer soll die verteidigen, bzw. wie wollen die sich verteidigen, wenn es los geht und es heißt Demokratie oder Scharia. Bin froh, daß ich diese Zeit nicht mehr erleben werde, denn das wird sehr übel werden. Mein Mitgefühl habe sie aber trotzdem.

  184. Das selbstständige kritische Denken ist das Letzte, was Linksextreme zulassen wollen, denn das würde die starre linke Weltanschauung gefährden. Die politische Auseinandersetzung besteht bei diesen International-Sozialisten, genauso wie bei National-Sozialisten, in der einseitigen Propaganda, die penetrant wie eine Gehirnwäsche eingehämmert wird. Die Masse muss dumm gehalten und mit den immer gleichen Slogans gefüttert werden, bis die Ideologie in Fleisch und Blut übergegangen ist. Auf diese Wiese glaubten viele Deutsche im Dritten Reich bis April 45 an den Endsieg und viele Bürger in der DDR bis Herbst 89 an den Sieg des Sozialismus, dessen Lauf bekanntlich „weder Ochs noch Esel“ aufhielt.

    Völlig richtig, Michael Stürzenberger!
    Die inzwischen „vom Winde verwehte“ DDR hatte ihren „antifaschistischen Schutzwall“ nicht nur errichtet, um ihre Bürger von der Abwanderung in die „neo-faschistische und revanchistische BRD“ abzuhalten, so dass ein solcher Abgang zur strafbaren und lebensgefährlichen Flucht wurde, sie hielt damit auch ihr Staatsgebiet „keimfrei“, was Ideologie und Informationen anbelangte!
    [Übrigens waren in der DDR Schreibmaschinen und Kohlepapier strenger unter Verschluss als Schusswaffen!]

    Diese Abschottung gab es sogar mit dem Aufkommen der Solidarnosc in Polen gegenüber dem östlichen „Bruderland“, das DDR-Bürger schließlich auch nicht mehr bereisen durften, so dass ihr Bewegungsradius noch mehr eingeschränkt wurde.

    Natürlich ging das nur zum Teil auf, denn die Westsender ARD und ZDF strahlten damals nach „drüben“ – fast überall empfangbar in der DDR -, dafür haben diese inzwischen als ÖR-Agitprop-Sender das Niveau des DDR-Fernsehens längst übelst unterboten.
    Und die Rolle der „Rechtskräfte um Franz Josef Strauß und anderer in der revanchistischen BRD“ spielen in den öffentlich propagierten und regelmäßig und allabendlich abgespulten Feindbildern heute die „Rechtspopulisten“!

    Wer einmal versuchte, Bücher, Zeitungen, Schallplatten in die DDR mitzunehmen, weiß, wie das Regime diese an der Grenze konfiszierte. Und zwar, den „Bayern-Kurier“ der CSU ebenso wie den SPIEGEL, der heute die Tonlage des „Neuen Deutschlands“ übernommen hat, unpolitische Blättchen der „Yellow-Press“ genauso wie Comics mit Micky Maus und Tarzan.

    Mit derselben Vehemenz versucht heute ein linker Mainstream den öffentlichen Raum rechts-frei zu halten, von Buchmessen über Podiumsdiskussionen bis zu den zwangsfinanzierten ÖR-Sendern.

    Dies wird auch von ÖR-Beamten wie dem Achtgroschenjüngelchen und Hofnarren eines gleichgeschalteten „Politkabaretts“, Jan Böhmermann, im Totschlagstil der Antifa-SA postuliert, „mit Rechten wird nicht geredet – Rechte werden kleiner, wenn man ihnen das Forum entzieht“, wobei Böhmermännlein nicht sagt, welches Forum, welche Foren er „den Rechten“ entziehen möchte …

    „Rassismus oder der Wunsch, Menschen die Gleichheit abzuerkennen, sind keine Meinung. Das ist schlicht Unrecht, das spricht Menschen die Würde ab“ tönt Böhmermännchen im Antifa-Sprech weiter, und macht deutlich, was unter einem leistungsfeindlichen, linksgrünen Nivellierungsregime mit seiner ochlokratischen Herrschaft randständiger Minderheiten – je asozialer und unterprivilegierter, umso besser -, „Rassismus“ ist.
    [Die Tendenz geht längst schon dahin, über die Nichtanrechung des Kindergeldes Hartz-IV-„Karrieren“ an untere Erwerbseinkommen anzupassen und Unternehmer und Personalverantwortliche in Firmen zu attackieren („Rassisten“!), wenn sie – leistungsabhängig – unterschiedliche Löhne und Gehälter zahlen!]

    Zum Alltag in Drittem Reich & DDR, der Konservative Armin Mohler, den Konservativen Ludolf Herrmann zitierend, welcher im BR die linken, DDR-gesteuerten Bonner „Friedensdemonstranten “ als „kleine, rachitische Seelen in pickeligen Körpern“ bezeichnet hatte.

    „Und Herrmann fährt fort: ‚In der Praxis hat das Dritte Reich dort, wo es für seine Herrschaftszwecke notwendig war, Mythen und Kulte gefördert und Feindbilder bis in die schauerlichsten Extreme gezeichnet. An anderen Stellen jedoch wurden Anleihen bei preußischen, humanistischen und sogar christlichen Wertvorstellungen genommen, wie sie ohne weiteres mit einer Zustimmung durch die große Mehrheit der Deutschen rechnen konnten.‘ Wichtig ist dabei der Zusatz: ‚Das Problem war nicht die Zerstörung der gewachsenen Traditionen, sondern deren Sequestrierung. Kultur, Sittlichkeit, geistige Entwicklung bis hin zur Mode wurden angehalten, von angeblich schädlichen Einflüssen gereinigt und auf ihrem Status festgeschrieben. Auf Beobachter machte das Dritte Reich – ähnlich später die gesellschaftliche Szene in der DDR – den Eindruck einer folkloristischen Konserve. Es war nichts eigentlich Fremdes zu beobachten, aber auch nichts Neues. Die gesellschaftliche Dynamik konzentrierte sich ganz und gar auf die technische Entwicklung und die imperialistische Außenpolitik, während das kulturelle und soziale Leben auf einen äußerst reduzierten Standard zurückgebracht wurden.’“ Armin Mohler, DER NASENRING / DIE VERGANGENHEITSBEWÄLTIGUNG VOR UND NACH DEM FALL DER MAUER, München 1996

    Im Unterschied zu National- und Einheits-Sozialisten in der deutschen Vergangenheit möchte der neue Totalitarismus heute allerdings sämtliche Traditionsstränge und jedes historische Wissen eliminieren, indem das Eigene – immer schon Hassprojekt von Revolutionären! -, völlig ausgemerzt werden soll, bis zu Deutschlandfähnchen bei Fußballspielen, während uns der neue Totalitarismus des ISlam mit repressiven Mitteln „als zu Deutschland gehörig“ aufgezwungen wird.

    Nicht anders, als die Klimaideologie mit ihren Einschränkungen und Angriffen auf Lebensstil – und -standard der Mehrheitsbevölkerung oder EUdSSR-Maas-Nahmen wie Nullzins“politik“ und dergleichen mehr.

    Dies zu kapieren, sind die Kiddies, die für Klima und gegen „Nahzis“ auf die Straße gegangen werden, wohl noch zu weit weg vom Leben und seinen Realitäten, besonders, wenn sie „später mal was mit Medien machen wollen“, anstatt MINT-Fächer zu studieren.

    Etliche wachen im Laufe der Zeit noch auf – hoffentlich nicht durch schmerzhafte Begegnungen der dritten Art mit den „kültürüllen Bereicherern“! – andere werden, wie angedroht, was „mit Medien machen“ und ganz selbstverständlich davon ausgehen, dass die „Nahzis“ mit ihrer Knete über Steuern, GEZ usw. ihre parasitären Besserwisser-Jobs finanzieren!

  185. @ advokat 9. Mai 2019 at 01:17:

    Der „Volkslehrer“ (…) ist b) ein verschwörungstheoretischer Sektierer. In seinem Weltbild lenken irgendwelche Mächte im Hintergrund die Geschichte.

    Dieses Weltbild ist die Realität.
    Also ich verstehe ja noch, dass es schwerfällt, alle Details zu schlucken, aber es überhaupt nicht zu sehen, zeugt schon von einem großen Brett vorm Kopf.

    …es gibt sogar den IS nicht!!

    Das hat er nie behauptet. Natürlich gibt es den IS. Er ist nur ganz offensichtlich eine Abteilung „westlicher“ Geheimdienste, die unteren Ebenen bestehen aus gehinrgewaschenen Moslems, die den Dschihadkram wirklich glauben.

    Der Volkslehrer ist ein außerordentlich intelligenter, sympathischer und ehrlicher Mann.

  186. Die Dummheit der Generation Schneeflocke tut echt weh. Wegen Blutdrucksteigerung mußte ich das Video abbrechen und als Gegendosis eine halbe Stunde Tom und Jerry kucken.

    Im „ Interview“ mit den Gören ist jeder zweite Satz „Keine Ahnung“…Und die dürfen (bald) wählen!!
    Noch Fragen ?

  187. Stürzi sollte einfach mal fragen „ was macht eigentlich einen Nazi aus?“. Ich glaube da wäre schnell die intellektuelle Sackgasse erreicht.

  188. @ hhr 9. Mai 2019 at 13:37:
    Im „ Interview“ mit den Gören ist jeder zweite Satz „Keine Ahnung“…
    Das fällt wirklich auf!
    (Und ist ein schönes Zeichen dafür, wie sich die Wahrheit Durchbruch verschafft)
    Sie benutzen es fast wie ein Füllsel wie „äh“: „Ich weiß auch nicht, keine Ahnung, Nazis sind halt, keine Ahnung, irgendwie total scheiße, keine Ahnung.“

    Und die dürfen (bald) wählen!!

    Das ist egal. Das ändert nichts.

    Von Churchill ist das Zitat überliefert: „Das beste Argument gegen die Demokratie ist ein fünfminütiges Gespräch mit einem Durchschnittswähler.“

    Ich fürchte hingegen, das ist das beste Argument FÜR die Demokratie.

  189. AlterNotgeilerBock
    …Unfassbar… was falsche Vorbilder und fahrlässig agierende Lehrer in der Jugend anrichten.“
    *************
    Fahrlässig agierend? Ich glaube eher an eingeschulten Vorsatz.

  190. An Hammelpilaw

    Wir Ausländer in Deutschland, zumindest die, die sich hier einbringen, teilen die Deutschen nicht in unzähligen Gruppen auf. Für die meisten von uns gibt es in Deutschland; die Deutschen, die Ausländer (wie ich sie beschrieben habe) und der Rest, die ich hier (so glaube ich) nicht aufzählen muß.
    Aber nehmen Sie von mir aus nur die von Ihnen erwähnten 90 %. Ich glaube es reicht, um über die Deutschen allgemein zu sprechen.
    Die hier anwesenden 10 % sind zwar meine geistigen Freunde, aber mehr wie schreiben müssten auch sie, oder?

    Wo und was ich schreibe, das sollten Sie bitte nicht vorgeben!
    Ich lese, sehe, höre keinen „ Dressurmedium der Gutmenschen“, daher kann ich Ihren Vorschlag auch nicht Folge leisten.

    Mein Meckern dient äh nur die Aufmunterung und das Wachrütteln, nehmen Sie es bitte nicht als Klugscheißerei.

  191. Nuada 9. Mai 2019 at 12:56
    @ advokat 9. Mai 2019 at 01:17:
    Der „Volkslehrer“ (…) ist b) ein verschwörungstheoretischer Sektierer. In seinem Weltbild lenken irgendwelche Mächte im Hintergrund die Geschichte.
    Dieses Weltbild ist die Realität.
    Also ich verstehe ja noch, dass es schwerfällt, alle Details zu schlucken, aber es überhaupt nicht zu sehen, zeugt schon von einem großen Brett vorm Kopf.
    …es gibt sogar den IS nicht!!
    Das hat er nie behauptet. Natürlich gibt es den IS. Er ist nur ganz offensichtlich eine Abteilung „westlicher“ Geheimdienste, die unteren Ebenen bestehen aus gehinrgewaschenen Moslems, die den Dschihadkram wirklich glauben.
    Der Volkslehrer ist ein außerordentlich intelligenter, sympathischer und ehrlicher Mann.

    =================
    Ja, ja, die „westlichen Geheimdienste“. Womöglich BND und Verfassungsschutz?!
    Die finden doch Syrien und den Irak noch nicht einmal auf der Landkarte!

    Es ist schlimm genug, dass frühere US-Regierungen, jeweils mit mehr oder weniger „europäischer“ Beteiligung, mittels sogenannter coloured revolutions ganz offen und ohne verschwörerische Fädenzieherei im Hinter- oder Untergrund das ehemalige Jugoslawien und die ehemalige Sowjetunion mit ihren verbliebenen bzw. zentralen Mächten Serbien und Russland zu schwächen such(t)en und den Nahen Osten gezielt destabilisierten und die säkular-nationalistischen Regime, die längst nicht mehr mit der Sowjetunion verbündet waren (weil es die gar nicht mehr gab), wegputzten.
    Sogar westliche Regimes, und ganz ohne Grund, wie das Regime Mubaraks in Ägypten!

    Und überall hat sich der ISlam durchgesetzt, eine „Entwicklung“, die sich bereits in Afghanistan nach dem Sturz der „Kommunisten“ gezeigt hatte, und zwar sehr schmerzhaft auch für die USA.

    Die haben immer wieder auf ISlamisten gesetzt, gegen die Sowjets/Russen, gegen Jugoslawien/Serbien und gegen säkulare Regime im Nahen und Mittleren Osten. Wie gesagt, schlimm genug!

    Die Hintermänner des IS sind aber ganz klar auszumachen: Die sitzen in Saudi-Arabien, immer noch bevorzugter Verbündeter der USA, in Erdogans Türkei, und seine Kommandostruktur stammt aus Saddam Husseins Regime und Militär, konkurrierenden Geheimdiensten und der leichtsinnig in die Illegalität gedrängten und verbotenen Baath-Partei.

    Der amerikanische Bestseller-Autor Daniel Silva mit wohl guten Verbindungen zu Geheimdiensten seines Landes beschreibt die Realität des IS: „Den IS als ‚unislamisch‘ oder ‚kein Staat‘ abzuqualifizieren, ist Wunschdenken und letztlich kontraproduktiv und gefährlich. Der Journalist und Wissenschaftler Graeme Wood hat in einer in der Zeitschrift Atlantic veröffentlichten grundlegenden Studie festgestellt: ‚Realität ist, dass der Islamische Staat islamisch ist. Sehr islamisch.‘ Und er übernimmt rasch viele Funktionen eines modernen Staates, indem er seinen Bürgern Dokumente von Führerscheinen bis zu Anglerscheinen ausstellt.“ Daniel Silva, <b<DIE ATTENTÄTERIN (Nachwort), New York 2016

    Dass auch die Amis den IS nicht im Plan hatten und wegen dessen Verbindungen in kriminelle Milieus – vor allem jugendlichen Muslimen bei und in Westeuropa – eher beunruhigt sind, beschreibt Silva ebenfalls.

    Es wird aber wieder „Deutschland“ sein, das die „IS-Heimkehrer“ als durch „Diskriminierungserfahrungen traumatisierte junge Menschen“ mit einer „Will-kommenskultur“ empfängt und wo dann bei Will & Illner ISlam-, Nahost- und Konflikt“forscher“ und linksgrüne „Politiker“ uns erzählen werden, dass der IS gegenüber neuen Bewegungen „eher gemäßigt“ ist, wie vorher al-Quaia gegenüber dem IS und nochmals vorher die faschistischen Muslimbrüder gegenüber al-Qaida!

    „Seit das Kalifat des IS von den Vereinigten Staaten und ihren Verbündeten belagert wird, ist der Zufluss von Kämpfern aus Europa und Staaten des Nahen Ostens auf ein Rinnsal zurückgegangen, trotzdem hat der IS es verstanden, seine Reihen durch neu Angeworbene aufzufüllen. Viele von ihnen haben eine kriminelle Vergangenheit, aber der IS weist sie nicht ab. Ganz im Gegenteil: Er rekrutiert bewusst Vorbestrafte, vor allem in Westeuropa. ‚Manchmal erschaffen Leute mit der schlimmsten Vergangenheit die beste Zukunft.‘ Das schrieb die Rajas al-Tawheed, eine Londoner Gruppe von IS-Kämpfern in einem Post. Die Botschaft war eindeutig: Der IS ist bereit, Verbrecher aufzunehmen, um sich seinen Traum von einem weltweiten islamischen Kalifat zu erfüllen.
    Die Verknüpfung zwischen Verbrechen und radikalem Islam gehört zu den beunruhigendsten Trends, mit denen sich die Terrorismusabwehr in den USA und Westeuropa konfrontiert sieht. Nehmen wir als Beispiel Abdelhamid Abaaoud, dem mutmaßlichen Planer des IS-Anschlags im November 2015 in Paris.“
    Daniel Silva, DER DRAHTZIEHER (Nachwort), New York 2017

    Auf jeden Fall muss man Trump berichtigen, nicht die Amis haben den IS geschlagen, sondern die Russen und das Assad-Regime!

  192. Nuada
    Und die dürfen (bald) wählen!!

    Das ist egal. Das ändert nichts.„
    ************
    Verstehe „ …das ändert nichts “ nicht.
    Ich meinte: und mit DEM geistigen Hintergrund und den Argumenten „keine Ahnung“ dürfen die bald wählen. … unfaßbar!

  193. 0Slm2012
    9. Mai 2019 at 13:55
    Nuada 9. Mai 2019 at 12:56
    @ advokat 9. Mai 2019 at 01:17
    Auf jeden Fall muss man Trump berichtigen, nicht die Amis haben den IS geschlagen, sondern die Russen und das Assad-Regime!
    —-
    Das stimmt. Das kann keiner leugnen.
    Aber, der IS ist zwar geschwächt, geschlagen gibt er sich nicht. Er agiert jetzt mehr denn je im Untergrund und das wird für den Westen verheerend sein.

  194. @hhr 9. Mai 2019 at 14:04:

    Verstehe „ …das ändert nichts “ nicht.

    Ich glaube prinzipiell nicht an den Einfluss von Wahlen auf die Politik, verstehe aber, dass die meisten das nicht so sehen.

    Aber selbst wenn man einen solchen Einfluss annimmt: Was können diese Spackos schon anderes tun, als Grüne wählen? Oder vielleicht die Linke? Das tut ja ohnehin schon die ganze Zeit ein gewisser Prozentsatz. Ich glaube jetzt nicht, dass der drastisch ansteigen wird, wenn diese Generation 18 wird. Allerdings sind es gar nicht diese beiden Parteien, die die Bundesregierung bilden (wobei ich natürlich nicht sagen will, dass die besser wären. Aber vielleicht auch nicht schlechter, sondern gleich).

  195. Ich meinte: und mit DEM geistigen Hintergrund und den Argumenten „keine Ahnung“ dürfen die bald wählen. … unfaßbar!

    Ich verstehe schon, was Du meinst. Deshalb ist mir auch das Churchill-Zitat eingefallen. Wenn man da ein bisschen länger und tiefer nachdenkt, können schon leicht antidemokratisches Gedankengut aufkommen.

    Tatsächlich haben wir aber doch schon vorher gewusst, dass es in jedem Volk Schwachköpfe gibt. Und dass es in der Demokratie darum geht, dass wirklich jeder Schwachkopf wählen darf. Die Bundeszentrale für politische Bildung gibt sogar extra Anleitungen in einfacher Sprache raus, wie man das mit den Kreuzchen bewerkstelligt. Irgendwie kommt so auf wundersame Weise das Richtige raus, heißt es.

    Ich glaub’s eigentlich nicht.

  196. Beim Betrachten des Videos musste ich mehrfach nur noch mit den Kopf schütteln.

    Das sind also unsere hochbegabten Pussies & Youngboys, die die Welt retten wollen. Dann sollen sie mal, denn glauben kann ich es nicht. Eher vermute ich, dass Menschen auch nicht fähiger als Lemminge sind. Da helfen auch keine Ratio und keine bunt-diverse „Wissenschaft“.

    Da hilft sich die Natur besser selber und schafft die Individuen ab, siehe Lemminge. Es müsste den oben genannten P&Y eigentlich klar sein, dass das afro-muslimische Vermehrungskonzept aus sich heraus nicht lebensfähig ist, weil es parasitär von den Leistungen seiner Umgebungskultur abhängig ist. Wird letztere aus demographischen Gründen immer kleiner, so wie es hier bei uns ist, hat es sich mit ausgelebt, für beide Gruppen.

    Stellen wir uns dem Vorgang nicht in den Weg, leisten weniger für die bunte Gesellschaft, plündern mit und suchen uns eine sichere Enklave.

  197. „Auf jeden Fall muss man Trump berichtigen, nicht die Amis haben den IS geschlagen, sondern die Russen und das Assad-Regime!“

    Woher wißt ihr das? Ward ihr bei den Bombenabwürfen und allen Bodenkämpfen dabei?
    Ach richtig, Trump lügt ja immer.

  198. Gut finde ich, dass Stürzenberger solche Gespräche führt. Weniger, weil ich dran glaube, dass er politisch überzeugen kann. Das muss auch nicht sein. Die Zeit wird s bringen, so wir sie haben.
    Wichtiger finde ich, dass diese Halbstarken die Erfahrung machen, dass wir sind und zwar unterschiedlich. Aber eben präsent. Dass wir uns selbstverständlich präsentieren. Dass wir es nicht nötig haben, uns verschämt zu verstecken. Und so kann er überzeugen. Menschlich.

    Stürzenberger bleibt immer besonnen. Wenn ich solche Gespräche habe, bleibe ich das nicht immer. Ich werde auch mal lauter, je nachdem, wie dumm man mir kommt.

    Diese Heranwachsenden sind immerhin so mutig, sich einem Gespräch vor laufender Kamera zu stellen.
    Das finde ich eigentlich ganz gut. Wer von euch kann das auch von sich behaupten, ins kontroverse Gespräch zu gehen, selbst ohne Kamera?
    Man kann von denen auch nicht erwarten, dass die ausgefeilt argumentieren können. Erstens geht das gar nicht. Zweitens sind die halbe Kinder noch. Drittens müssen die das nicht, weil gegen Nazis machen selbst die größten Idioten eine gute Figur. Das wurde ihnen jedenfalls so beigebracht. Und deshalb sind die da. Die wollen sich erhaben fühlen, Nazis Hass spüren lassen, nehme ich an.
    Deshalb finde ich es gut, wenn wir uns präsentieren.

    Deshalb wurde das Gespräch auch unterbunden, möglicherweise, damit wir uns nicht präsentieren können?
    Ich dachte immer eher so, die Polizei unterbindet diese Gespräche, weil sie unterstellt, die Schüler oder Passanten würden Schaden erleiden (was natürlich idiotisch ist), aber wahrscheinlich darf die Polizei nur Nähe nicht zulassen.
    Nachher haben wir uns alle lieb und das wäre nicht hilfreich für die Politik.

  199. Die Mädchen sind regelrecht dumm. Heute hat jeder die Möglichkeit, über das Internet schnell an alle Informationen zu kommen, die man früher mühsam zusammenstellen musste. „Keine Ahnung“!, dafür müssten die sich in Grund und Boden schämen, denn man kann sie nicht ernst nehmen, wenn ihnen sämtliches Wissen über Politik und Religion fehlen. Wer sich an die Straße stellt und andere Leute als Nazis tituliert, sollte wissen, was er sagt und dass dieser Begriff nie leichtfertig benutzt werden darf. Leider wird man heute schnell wegen Volksverhetzung belangt, wenn man sich negativ über bestimmte Bevölkerungsgruppen äussert, wer einen anderen als Nazi beleidigt, hat scheinbar nicht viel zu befürchten

  200. Die Kinder tun einem fast Leid! Sie können ja kaum was dafür für das was ihnen seit Babys eingetrichtert wurde – von verantwortungslosen Lehrern wie von LÜGENMEDIEN. Wer so totalitär berieselt wurde, endet wie ein dressierter Hund – kann gar nicht anders.

  201. @ Mindy 9. Mai 2019 at 14:11
    #0Slm2012 9. Mai 2019 at 13:55
    @ Nuada 9. Mai 2019 at 12:56
    @ advokat 9. Mai 2019 at 01:17
    Auf jeden Fall muss man Trump berichtigen, nicht die Amis haben den IS geschlagen, sondern die Russen und das Assad-Regime!
    —-
    Das stimmt. Das kann keiner leugnen.
    Aber, der IS ist zwar geschwächt, geschlagen gibt er sich nicht. Er agiert jetzt mehr denn je im Untergrund und das wird für den Westen verheerend sein.

    ==================
    Das stimmt ebenfalls.
    Mit „geschlagen“ habe ich mich der Wortwahl der offiziösen Politik bedient.
    Und wie ich oben geschrieben habe, werden wir erleben, dass neuer ISlamterror nachwächst und uns dann von ISlam-, Nahost- und Konflikt“forschern“ in den ÖR-Agitpropmedien und von linksgrünen ISlamquislingen erzählt werden wird, dass der IS nunmehr „gemäßigt“ sei, wie vorher die Muslimbrüder (zu denen die Hamas zu zählen ist) gegenüber al-Qaida und schließlich al-Qaida gegenüber dem IS.
    Der Irrsinn kennt kein Pardon und wahrlich keine Grenzen!

    Was an ISlamterroristen durch „Mutti“ ins Land gelassen wurde, kann man nur schätzen, wobei es unerheblich ist, welchen Organisationen sie angehören!

    Dass es bei uns (noch) nicht so oft kracht, wie in Frankreich, Belgien, England hat seine Ursachen vermutlich auch in den „besonderen Beziehungen“ der Bundesrepublik in den Nahen Osten, die der leider verstorbene ISlamkritiker und Nahostexperte Udo Ulfkotte beschrieben hatte, bevor der ISlamismus auf breiter Front (links-)nationalistische Regime ersetzt und beerbt hatte, was übrigens der „linken Vernarrtheit in den Islam“ (Broder) keinen Abbruch tat!

    „Lange Zeit gab es in Deutschland ein ungeschriebenes Gesetz: Die hier lebenden Muslime verhalten sich friedfertig und brauchen dafür im Gegenzug staatliche Repressionen oder die Auslieferung in ihre autoritären Heimatländer nicht zu fürchten. ‚Schurkenstaaten‘ wie die Islamische Republik Iran oder Libyen entsandten ihre Geheimdienstminister, um mit deutschen Regierungsvertretern stille Übereinkünfte auszuhandeln, die die Bundesrepublik zur Tabuzone für den Terror erklärten – was natürlich seinen Preis hatte. Es war der bleibende Eindruck des 5. September 1972, der die Regierenden in diesem Sinne handeln ließ.
    Damals ermordeten Terroristen aus dem Nahen Osten während der Olympischen Spiele in München elf israelische Sportler. Fortan wollte Deutschland alles dafür tun, nie wieder zum Schauplatz eines Terroranschlags zu werden. Dieser Vorsatz führte zu ‚vertrauensbildenden‘ Gesprächen mit iranischen, irakischen, sudanesischen, libanesischen, syrischen, jemenitischen und vielen anderen Geheimdienstchefs, denen man Einfluss auf die gewaltbereiten Islamisten unterstellte. Die Rechnung ging auf…

    … Kein Wunder, dass sich ‚Schläfer‘ mit Vorliebe in Deutschland verstecken. Denn die Polizei verhaftet die Verdächtigen, und die Richter setzen sie gleich wieder auf freien Fuß. Eine absurde Situation, die mittlerweile zum Alltag der Ermittler in der Islamistenszene gehört. Verantwortlich dafür ist eine weitere Spezies von ‚Schläfern‘, die in den Reihen der Politiker zu finden ist: Viele Politiker vergessen gerne, dass die Planer der Anschläge vom 11. September 2001 nicht in Afghanistan, sondern in Europa – vor allem auch in Deutschland – lebten.“ Udo Ulfkotte, DER KRIEG IN UNSEREN STÄDTEN – WIE RADIKALE ISLAMISTEN DEUTSCHLAND UNTERWANDERN, Frankfurt am Main 2003

    Schlimmer als der terroristische Aspekt bei der ISlamisierung Westeuropas und Deutschlands ist freilich die demographische Landnahme, deren Ablauf Sarrazin am Beispiel der Araber in Neukölln/Berlin deutlich benannt hat!

    „Das System ist pervers. Keine der Araberfamilien, deren Kinder die Neuköllner Grundschule besuchen, bekäme in den USA auch nur einen müden Cent. Deshalb sind sie auch nicht dort, sondern in Deutschland. Die indischen Informatiker gehen dagegen lieber in die USA. Aufgrund der üppigen Zahlungen des deutschen Sozialstaats ziehen wir eine negative Auslese von Zuwanderern an. Das Transfersystem setzt auf deren Fruchtbarkeit hohe Prämien aus und zieht so die migrantische Unterschicht von morgen heran. Die gute Versorgung bewirkt überdies, dass jeder Integrationsdruck fehlt. Aus den männlichen arabischen Kindern dieser Grundschule werden die jugendlichen Gewalttäter von morgen, während die jungen Mädchen früh heiraten, viele Kinder bekommen und durch mehr Transferleistungen das Familieneinkommen sichern.“ Thilo Sarrazin, DEUTSCHLAND SCHAFFT SICH AB / WIE WIR UNSER LAND AUFS SPIEL SETZEN, München 2010

    Und täglich ruft der Muezzin!

  202. ich war echt schockiert, wie ich diese Pubtierenden gesehen habe. Und was die Girlies von sich gegeben haben das war einfach nur Gülle …. mit diesen Teenieshabe ich kein Mitleid, wenn sie vergewaltigt oder geschlagen werden .. null, nada, nicht

  203. Werter Herr Stürzenberger, meinen vollen Respekt, was Ihren unermüdlichen Einsatz für die Sache der „AfD“ anbetrifft. Schließlich kann dieser bei primitiven „Linkspopulisten“ auch zu körperlichen Schäden führen. M.E. machen Sie aber – wie die meisten „Rechtspopulisten“ hierzulande – fundamentale Strategie– und Denkfehler, mit denen das „neu–rechte“ Potential der Anhänger nicht voll ausgeschöpft wird:

    1. Sie gehen davon aus, dass das Etikett auf einer Flasche immer mit dem Inhalt übereinstimmt. Selbst ein goldumrandetes Etikett beschreibt einen sauer gewordenen Wein nicht mehr richtig.
    2. Es wird nicht zwischen „Methode“ und „Ideologie“ unterscheiden. Die >AntifaMein KampfWELT–OnlineInstitut für SozialforschungFrankfurter SchuleSPDSchwarzbuch des Kommunismus< 100 Mio. ermordeten Regimegegner (nicht Kriegstote) anzuprangern. Ebenso das Verweigern einer diesbezüglichen „Erinnerungskultur“ durch striktes Ablehnen von Museen und Gedenkveranstaltungen seitens Brüssel für diese Opfer der ach so humanen „Linken“. Würde man dann noch die Unterschiede der demokratischen „Neu–Rechten“ zu denen der „Vogelschiss–Nazis“ einmal klar schriftlich fixieren, wäre dem begrifflichen „Verschiebebahnhof“ besser zu begegnen und die „Linke“ könnte ihre Leichenberge nicht ständig hinter denen der Nazis verstecken.

  204. Bitte meinen Beitrag (23.26) löschen, da bei der Übertragung Einiges wegfiel und der Rest keinen Sinn gibt.
    MfG: Werner N.

  205. Junge linke Gegendemonstranten – keine Ahnung – von nichts, dafür aber haben sie einen Triller unterm Pony.

  206. Wieviel Verzehr- oder Wegegeld wird für solche Aufläufe aus der SED-Kasse locker gemacht? Oder irre ich mich mit der Annahme?

  207. Zweiter Versuch – Werter Herr Stürzenberger, meinen vollen Respekt, was Ihren unermüdlichen Einsatz für die Sache der „AfD“ anbetrifft. Schließlich kann dieser bei primitiven „Linkspopulisten“ auch zu körperlichen Schäden führen. M.E. machen Sie aber – wie die meisten „Rechtspopulisten“ hierzulande – Strategie– und Denkfehler, mit denen das „neu–rechte“ Potential der Anhänger nicht voll ausgeschöpft wird:

    1. Sie gehen davon aus, dass das Etikett auf einer Flasche immer mit dem Inhalt übereinstimmt. Selbst ein goldumrandetes Etikett beschreibt einen sauer gewordenen Wein nicht mehr richtig.
    2. Es wird nicht nicht zwischen „Methode“ und „Ideologie“ unterscheiden. Die *Antifa* benutzt rigorose „SA“–Methoden der Nazis, aber ihre Ideologie ist linksextrem / sozialistisch / bolschewistisch, also anti–faschistisch. Man wähle!
    3. Hitler verstand sich primär als „Revolutionär“ gegen Marxismus und den „jüdischen Bolschewismus“. Er koalierte nie mit den angeblichen Gesinnungsgenossen (Sozialdemokraten, Sozialisten oder Kommunisten), sondern führte Vernichtungskriege gegen sie. Eine Koalition bildete er mit dem völkischen, anti–semitischen Alfred Hugenberg (DNVP), ein strikter Gegner der Weimarer Räterepublik. (*Mein Kampf* lesen und seine Wahlreden in Videos ansehen). *WELT–Online* sagte es kürzlich richtiger: Der „Gröfaz“ war ZU BEGINN Sozialist und änderte dann seine Meinung, wie Goebbels oder Mussolini.
    4. Für den rechten Nationalsozialismus gibt es Dutzende Beispiele: 14 Tage nach der Machtergreifung 1933 wurde der Sowjetstern auf dem Berliner Grabmal der ermordeten R. Luxemburg und K. Liebknecht entfernt. Nach weiteren 14 Tagen schloss man das *Institut für Sozialforschung* (spätere *Frankfurter Schule*) – wegen “Landes- und Volksverrat“ und enteignete es. Die Dozenten waren orthodoxe Marxisten. Am 22. Juni 1933 folgte das Verbot der *SPD* (Wikipedia). Das sieht nicht nach Sozialismus aus. Oder?

    Taktisch besser wäre es, öfter auf den Bankrott des Ostblocks 1989 zu weisen, oder die lt. *Schwarzbuch des Kommunismus* 100 Mio. ermordeten Regimegegner (nicht Kriegstote) anzuprangern. Ebenso das Verweigern einer diesbezüglichen „Erinnerungskultur“ durch striktes Ablehnen von Museen und Gedenkveranstaltungen seitens Brüssel für diese Opfer. Würde man dann noch die Unterschiede der demokratischen „Neu–Rechten“ zu denen der rechten Nazis“ einmal klar schriftlich fixieren, wäre dem begrifflichen „Verschiebebahnhof“ besser zu begegnen und die „Linke“ könnte ihre Leichenberge nicht ständig hinter denen der Nazis verstecken.

  208. @ hhr 9. Mai 2019 at 14:04
    Nuada
    Und die dürfen (bald) wählen!!
    Das ist egal. Das ändert nichts.„
    ************
    Verstehe „ …das ändert nichts “ nicht.
    Ich meinte: und mit DEM geistigen Hintergrund und den Argumenten „keine Ahnung“ dürfen die bald wählen. … unfaßbar!
    ===========
    Allerdings, unfassbar, keine Ahnung, davon aber jede Menge!

    Diese Jungidioten (oben) zeigen auch, warum SPD, GRÜNE, LINKE das Wahlalter am liebsten bis zur Kita absenken würden, und warum muslimischstämmige Extremisten und Analphabeten eingebürgert und zu „Wahlvolk“ transformiert werden: Um bröckelnde Positionen der Linken aller Colueur zu stärken, denn SPD und GRÜNE werden auch von echten Faschisten gewählt, sofern sie türkisch und ISlamisch sind. Warum wohl!?

    In dem Alter der youngsters (oben) bin ich „auch“ mit Maobibel und Leninbutton rumgelaufen und habe „Rote Fahne“ und anderen Mist verkauft.
    Grottenschlecht in Mathe und Physik tröstete ich mich mit Berichten aus „China im Bild“, wonach „Jungarbeiter“ ganz ohne Statik und Ingenieure Brücken über den „reißenden Jangtsekiang-Fluss“ bauen würden.

    Immerhin hatte ich Ahnung in Geschichte und konnte Lehrer mit Kenntnissen über Bauernkriege und 1848 aus dem Konzept bringen. Ich wusste auch, dass Hitler nicht zum Reichskanzler „gewählt“ worden war und dass es in der DDR eine CDU und NDPD gab und nicht die Kommunisten (allein) Deutschland gespalten hatten.

    Mit Deutschland hatte ich kein Problem, war man doch für „revolutionäre Wiedervereinigung“, und niemals wäre man auf die Idee gekommen vor dem 1. Mai (und auch sonst), den „Arbeitern“ nahezulegen, nicht mehr Auto zu fahren und ihnen zu erklären, dass ihre Spareinlagen und Lebensversicherungen wegen höher Gründe vernichtet werden müssten („Europa“, „Eurorettung“ und Nullzins“politik“).

    Die Ausländer, mit denen man solidarisch war, auch Türken, Kurden, Ertireaner, waren noch <i<echte Gastarbeiter oder Studenten und keine Forderungen stellenden Sozialschmarotzer.

    Ach so: Wählen ging man eher nicht; nicht einmal, wenn KPD/ML, KBW, KPD oder GIM auf dem Wahlzettel standen!

  209. @ pragmatikerin 9. Mai 2019 at 23:44
    Junge linke Gegendemonstranten – keine Ahnung – von nichts, dafür aber haben sie einen Triller unterm Pony.

    Na ja, die Trillergirls um bebrillte Clearasil-Revoluzzer, die früher wenigstens auf der Gitarre drei Akkorde zupfen konnten und zur Hälfte Sartres „Ekel“ gelesen hatten und noch nicht „Medienwissenschaftler“ werden wollten, sondern „Liedermacher“ (mit Plattenvertrag), zu Zeiten, als in Deutschland nicht nur Moscheen, sondern noch Flughäfen und Bahnhöfe gebaut wurden, und der Stasi-Pumperlwichtig, der Stürzenberger fotografierte, noch „echt“ vom Verfassungsschutz war – also die gab´s eigentlich immer schon.
    Auch im neunzehnten Jahrhundert, als die junge Franziska im „Fuhrmann Henschel“ von Gerhart Hauptmann plappert, „so eine Revolution möchte ich auch mal mitmachen. Da muß man Barrikaden bauen.“

    Neu sind allerdings aufsichtführende Jugendführer, die Interviews mit ihrer Herde von Ahnungslosen unterbinden wollen – und die Polizei einschalten.
    Das liegt dran, dass diese Protestbewegung so abgrundtief dämlich ist, dass es sogar die Polizei erlaubt!

    Der Kasper, der Stürzenberger nach dem Verdienst seiner Geburt befragt, gilt vermutlich schon als scharfer Anal-yst und Rhetoriker, obwohl er nur zeigt, wie weit der linksradikale Kampf gegen alles Eigene unter dem Merkill-Regime inzwischen geht: Nicht gegen den Patriotismus (= „Nahzi“) allein, sondern auch gegen die Tatsache, dass ich als „Maier“ vor allem an meine Familie denke und meinen Kindern und Enkeln Bücher, Auto, Haus und Vermögen vermachen möchte und nicht irgendwelchen „Schulzes“, „Özdemirs“ oder gar einer „Allgemeinheit“.
    Deshalb ist es kein Wunder, dass der linke Narrensaum, der bis in Merkills DDR-CDU hineinreicht, mittlerweile auch Erbschaften und Immobilienbesitz attackiert – genauso wie „Deutschland, du mieses Stück Scheiße“ – und versteuern und enteignen möchte.

Comments are closed.