Verschwiegen wird in dem ZDF-Bericht der Umstand, dass es sich hier deutlich sichtbar, fett gedruckt, um einen „Akt zgonu politycznego“ handelt, um eine „politische" Sterbeurkunde, was eine völlig andere Bedeutung hat als eine persönliche. Dies verschweigt das ZDF, um mit der angeblichen (persönlichen) Sterbeurkunde ein Aufhetzen zum Töten von Adamowicz zu unterstellen.

Es ist kaum möglich, die vielen Manipulationen aufzuzeigen, die ZDF und ARD gerade jetzt im Vorfeld der Europawahl produzieren. Ein kleines Propagandastückchen soll deshalb hier stellvertretend kurz betrachtet werden. Die 43-minütige ZDF-Propagandasendung „ZDFzeit: Laut, forsch, national“ richtete sich am Dienstagabend gegen Europas „Rechtspopulisten“ aus Italien, Ungarn, Österreich und Polen, die immer wieder (01:16 min.) mit bösen Gesichtsausdrücken eingeblendet wurden.

Dabei ließ man durch eine kleine unscheinbare Unterlassung bei einer Übersetzung aus dem Polnischen den Eindruck entstehen, nationale Kräfte hätten den Tod des Danziger Bürgermeisters dieses Jahr befeuert und herbeigeführt. Der Ablauf der Propaganda-Regie des ZDF sah dabei folgendermaßen aus:

  1. Teil: Der Vorsitzende der Allpolnischen Jugend, Mateusz Marzoch, kommt ab Minute 23:19 zu Wort und freut sich über einen regen Zulauf der polnischen Jugend zu Demonstrationen anlässlich des polnischen Unabhängigkeitstages in Warschau. Aufschrift auf seinem T-Shirt: „Wir haben die Freiheit erkämpft und geben sie nicht mehr her!“ Die ZDF-Kommentatorin wundert sich über die Wahrnehmung des Demonstrationsrechtes und kommentiert pikiert: „Ausgerechnet in Polen, dem einstigen Musterland der EU-Osterweiterung.“
  2. Teil: Archetypisches linkes Erklärungsmodell: National denkt nur, wer wirtschaftliche Probleme hat (23:50): „Der Widerstand gegen liberale prowestliche Politik wächst.“
  3. Mateusz Marzoch beklagt, dass Polen schon zu viel Souveränität abgegeben hat und will nicht mehr davon abgeben. Dafür trete seine Bewegung ein, dafür demonstriere sie auch heute noch am Unabhängigkeitstag.
  4. 24:30: Gezeigt wird das Attentat auf den Danziger Bürgermeister am 13. Januar 2019. Sprecherin: “Der Täter litt an psychischen Problemen, doch Adamowicz sah sich zuvor Anfeindungen von Rechtsradikalen ausgesetzt. Im Internet hatten die Stimmung gemacht, mit symbolischen Sterbeurkunden gegen liberale Politiker, darunter eine für Pawel Adamowicz.“

Hiermit wird also die Verantwortung für das Attentat jetzt den Rechten der Allpolnischen Jugend in die Schuhe geschoben.

  1. Verschwiegen wird der Umstand, dass es sich hier deutlich sichtbar, fett gedruckt, um einen „Akt zgonu politycznego“ (25:01) handelte, um eine „politische“ Sterbeurkunde, was eine völlig andere Bedeutung hat als eine persönliche. Dies verschweigt das ZDF, um mit der angeblichen (persönlichen) Sterbeurkunde ein Aufhetzen zum Töten von Adamowicz zu unterstellen.
  2. Der Vorsitzende der „Allpolnischen Jugend“ erklärt, dass er die PR-Aktion nicht bedauert. Beim verringerten Kenntnisstand der ZDF-Zuschauer muss dies hier wie eine Zustimmung zum Attentat, als Vollziehung der vorangekündigten Sterbeurkunde, erscheinen. Das ZDF, das die richtige Übersetzung kennt, gibt sie unvollständig wieder, um „den Rechten“ einen Aufruf zum Mord anzuhängen. Dies bestätigt auch die nächste Einspielung:
  3. „Auch der Bürgermeister von Posen, Jacek Jaskowiak, erhält Drohungen von rechtsaußen.“ „Auch“ der Bürgermeister von Posen, will sagen, so also wie gerade der von Danzig gezeigte. Das Stadtoberhaupt von Posen führt aber als Beispiele für die „Hasssprache“ nicht die Sterbeurkunden an, sondern dass er als „Verräter“ bezeichnet wurde. der nicht patriotisch sei.
  4. Minute 25:55: Die Sprecherin beschließt das Propagandastückchen mit den Worten: „Der politische Kurs der PiS spaltet die Gesellschaft.“ Dazu wird gezeigt, wie ein Sarg davongetragen wird.

Plötzlich wird also nicht mehr die gerade kritisierte Jugendbewegung, sondern die Regierungspartei PiS, zu der die „Allpolnische Jugend“ überhaupt keinen organisatorische Bezug hat, für das bisher Gezeigte verantwortlich gemacht. Wichtig ist dem ZDF deutlich die Übertragung, die Assoziierung der vorher konstruierten Mordkampagne auf die polnische Regierungspartei PiS, die ja das eigentliche Ziel dieser Propagandasendung ist.

Aufruf und Teilnahme an einer Demonstration für die nationale Unabhängigkeit und Freiheit Polens werden so vom ZDF umgedeutet in eine Hetzkampagne einer rechten Regierungspartei zur Ermordung von Politikern des Landes. Wer hetzt hier wirklich?

image_pdfimage_print

 

56 KOMMENTARE

  1. Es läuft im Moment eine gigantische Propagandaschlacht, ausgehend von Seehofers Ministerium für Volksaufklärung und Propaganda und vom sogenannten VS.
    Hallo PI-Team, könntet Ihr bitte mal recherchieren was bei Youtube los ist. Die müssen wohl ihre Algorithmen geändert haben: Nach jedem patriotischem Video kommen jetzt immer die Schund- und Müllprogramme der ÖR.
    Ich muß jedesmal meine Videos manual suchen!

  2. GEZ-Gebühren sind einfach sittenwidrig. Lug, Trug, Täuschung, Hetze auf den politisch Andersdenkenden, das sind die öffentlich Unrechtlichen. Gibt es eigentlich irgendwo im Web ein Schwarzbuch mit den Desinformationen im Web? Vielleicht kann man die Gebühren ja wegen Sittenwidrigkeit kippen?

  3. Im ARD

    läuft gerade die Serie „Eden“. Ein typisches beitragsfinanziertes Propagandaprojekt des linksmultikulti-Staatsfernsehen-Kartells. Die Deutschen werden gerade so intensiv belogen, getäuscht und manipuliert wie nie zuvor. Im Bekanntenkreis stelle ich immer wieder fest, dass diese ständige Gehirnwäsche Erfolg hat, denn die Leute glauben diesen ganzen Mist und plappern die blöden Sätze der Propagandamedien auch noch nach.

  4. Scheinbar ein typisches Missverständnis.

    Gerade das ZDF klärt mit einem Milliarden Budget und Heerscharen von ebentuell kompetenten Mitarbeitern den betreuungsbedürftigen und unmündigen Bürger über die gefährlichen rechten Hasser auf.

    Volkserziehung war gestern, framing und ZDF sind heute.

    Es ist auch eine böswillige Verleumdung, zu behaupten, dass das ZDF seine Direktiven direkt aus dem Kanzleramt bekommt, es ist im Gegenteil so, dass das ZDF das Kanzleramt nur um Freigabe bitte und man kennt sich mittlerweile persönlich so gut, dass das ZDF erst gar nicht anfragt, wenn sie wieder eine Lobes Sendung über unsere von Gott geschenkte Kanzlerin senden.

    Nur manchmal, wenn die Hänge Lefzen der Heimtücke ihr Näschen rümpfen, werden im ZDF Hauptquartier wieder die Redakteure auf Vordermann gebracht.

    Linie ist Alles und die Partei hat immer recht.

  5. auch hier passend zum Thema … Manipulation bei der Übersetzung
    ZDF unterstellt polnischen Nationalisten Mordkampagne,
    Dunja Hayali nach den angeblichen Hetzjagden in Chemnitz 2018 im Gespräch mit Passanten,

    Passantin: … „Ihre Aufgabe ist es, neutral zu berichten!”
    Antwort:… Dunja Hayali, …” NEE DAS IST NICHT MEINE AUFGABE ! „ siehe 0.06 Min. Video hier … klick ! ,
    und für diese journalistischen Leistungen wird diese Hayali mit der goldenen Kamera und dem Verdienstkreuz ausgezeichnet,

  6. Wer die eigentlichen Mörder sind, oder zumindest Helfer
    der Mörder, ist für mich keine Frage !
    Die zwangsfinanzierten, opportunistischen Millionäre
    machen Propaganda für ein Regime, dass schon hunderte,
    unschuldiger, deutscher Bürger ermordet hat. Da haben Sie kein Gewissen.
    Sie stehen auf der Seite von wahren Mördern !

  7. Zum Glück lebe ich, von einigen „rechtspopulistischen“ Ausnahmen mal abgesehen, fast komplett medienabstinent. So ist mir auch diese ZDF-Doku leider entgangen. Ich vermute mal, bei der üblichen Zielgruppe des Senders und dem Ausstrahlungszeitpunkt, dass kaum jemand diesen Unsinn gesehen hat und schon gar kein Pole. Diejenigen, die es doch gesehen haben, waren vermutlich auch vorher schon auf ZDF-Linie. Schade um das ganze Gebührengeld.

  8. Ich denke , es ist an der Zeit, die ARD und das ZDF anhand der Hetze und Regierungspropaganda die Gebühren so lange zu entziehen, bis die ÖR wieder nur noch nackte Nachrichten senden ; ohne weitreichende Erklärungen und Betreung der Bürger in der Heute- und Tagesshow ! Die Gebühren werden sollten so lange auf ein Notaranderkonto eingezahlt werden, bis die ÖR zur blanken Nachricht zurück kehren ; wie es früher einmal üblich war !!
    Bei Mahnungen , dann den Rechtsweg bis zum Verfassungsgericht gehen und gleichzeitig in allen Bundesländern den Petitionsausschuss und die Fernsehräte anschreiben ! Hiermit wird das System Politik und ÖR sukzessive bloß gestellt ! Damit erreichen wir dann eine öffentliche Diskussion über die Machenschaften in unserer angeblichen Demokratie !! Ich erinnere an das Buch “ Die Nimmersatten “ !!

  9. OT
    Gerade per E-Mail von einem Freund erhalten:

    Betreff: TU Kaiserslautern
    Hallo, meine Tochter ist gerade zu Besuch. Sie sagte, die Architektur-Studenten haben die Jahresaufgabe bekommen, ein Wohlfühl-Asylantenheim zu bauen. Deshalb fährt die Fachschaft Architektur in 2 Wochen wieder ins Asylantenlager nach Mannheim, die ehem. Spinelli Barracks der US-Army. Meine Tochter sagte, wenn sie keinen guten Entwurf macht, z. Bsp. mit Moschee und Gebetsräumen, bekommt sie schlechte Noten, fliegt durch die Prüfungen und besteht das Studienjahr nicht. Dann muss sie das Jahr wiederholen oder ganz aufhören. Also, wenn sie den verordneten Irrsinn nicht mitmacht oder kritisiert, muss sie gehen ! Die Roten Ratten sind überall, das ist nicht mehr auszuhalten. Schlimmer als in der DDR

  10. Journalismus nach Art der LÜGEL Lumpen

    Der linksradikale Tagesspiegel beklagt, es würden viele NPDler auf unverfänglichen Bürgerlisten getarnt unterkommen. Falls dem so ist, die vom LÜGEL genannten Fakten geben pauschal diese Behauptung nicht her, wäre das natürlich ungünstig für die Alternative für Deutschland. Denn jede Stimme an solche „Bürgerlisten“ ist für die AfD eine verlorene Stimme.
    Tatsächlich ist der LÜGEL Beitrag im Rahmen der Hetzkampagne der Blockmedien gegen die AfD zu sehen. Zwar gibt es inhaltlich keinen Zusammenhang zwischen der AfD und den „Bürgerlisten“, und der LÜGEL geht bei seiner plumpen Darstellung auch nicht so weit, entsprechend designte Fakten herbei zu dichten, wie es etwa der RBB Staatsfunk regelmäßig tut.
    Damit aber der letzte LÜGEL-Bleo es auch mitbekommt, irgendwie sind AfD und Nazi dasselbe, platziert der LÜGEL mitten in dem „redaktionellen“ Beitrag scheinbar völlig unmotiviert die LÜGEL-Abstimmung „Muss die AfD neue Themenfelder finden?“.

    https://www.tagesspiegel.de/politik/npd-in-ostdeutschland-rechtsextreme-treten-auf-buergerlichen-tarnlisten-an/24342068.html

  11. Es wird immer schlimmer. Wie damals in der DDR! Ich sehe immer noch die strammen Genossen im DDR TV, wie ihnen vor lauter rechthaberischer Wut der Geifer aus dem Maul tropfte! Und über alles thront nun heutzutage die oberlinke Merkil!

  12. DIE WOCHENSCHAU

    In Deutschland gab es bis 1940 vier privatwirtschaftlich produzierte konkurrierende Wochenschauen. Ab Juni 1940 wurden sie von den nationalsozialistischen Machthabern zentralisiert und gleichgeschaltet: Die UFA produzierte in der Folge die Deutsche Wochenschau.

    In den 1950er Jahren existierten in vielen deutschen Städten spezialisierte Kinos, die vom Morgen bis in die späte Nacht Wochenschauen und Trickfilme spielten. Bei kontinuierlichem Betrieb konnte man sich beliebig lange im Kino aufhalten, also die Filme und Wochenschauen mehrmals sehen.

    Nach dem Zweiten Weltkrieg verloren die Kino-Wochenschauen nach und nach ihre Bedeutung an das neue Medium Fernsehen, welches in Deutschland 1952 startete und regelmäßig Nachrichtensendungen zeigte: die Tagesschau in der Bundesrepublik Deutschland und die Aktuelle Kamera in der DDR.

    Während die Fernsehnachrichten sich dem in den USA schon früher verbreiteten Wortnachrichtenformat mit illustrierendem Bildmaterial anglichen, behielt die Wochenschau trotz Kritik an ihrer einseitigen Darstellungsweise ihr Format bei und verstärkte den Unterhaltungsanteil weiter.[1]

    Gegen die Vorgaben der Alliierten befand sich die Wochenschau im Staatsbesitz, was aber vor der Öffentlichkeit verschleiert wurde. Sie diente der Regierung Adenauer zur Steuerung der öffentlichen Meinung, als Schaufenster des Wirtschaftswunders, zur politischen Werbung und zur Präsentation eines westorientierten Deutschlands gegenüber dem Ausland.[1]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Wochenschau

  13. Die „Öffentlich-Rechtlichen“ hetzen zur Zeit was das Zeug hält. Besonders widerwärtig war die frühere Nachrichtensendung „Heute“ vom 14. Mai um 19.00 Uhr. Da wurde gelogen, daß sich die Balken bogen, so sind u.a. fast nur Rechtsextreme für die antisemitischen Vorfälle verantwortlich, und überhaupt: Nazis, wohin man geht und schaut, das wird immer schlimmer, die ganze Mite der Gesellschaft ist schon braun! Und dann wurde minutenlang gegen die AfD gehetzt, ohne daß man solide Fakten zur Verfügung gehabt hätte, es waren alles nur unbewiesene Vermutungen. Ich kann mich nicht erinnern, daß man gegen Schäuble im Rahmen der obskuren Parteispendengeschichte in ähnlicher Weise berichtet hätte.

  14. Das Schlimme ist das die Mehrheit der Zuschauer/Hörer den verlogenen Medien glaubt..bzw. Die Wahrheit gar nicht hören will, zu unbequem und mühsam sich Gedanken zu machen was hier im Lande schief läuft..

  15. @ Nane … at 09:10

    … die Architektur-Studenten haben die Jahresaufgabe bekommen, ein Wohlfühl-Asylantenheim zu bauen. Entwurf … mit Moschee und Gebetsräumen, bekommt sie schlechte Noten, fliegt durch die Prüfungen und besteht das Studienjahr nicht. …

    Danke für den kurz beschriebenen Bericht, es sind genau diese kleinen unscheinbar wirkenden alltags Normalisierungen die es vorher NIE gegeben hat, und von deren Ausmaß die breite Bevölkerung nichts erfährt, ständig wird die Islam/Moslem Schraube hier in D. heimlich und verborgen im öffentlichen Leben angezogen, man sollte sich diese Aufgabenstellung dieser Architektur-Studenten, ein Wohlfühl-Asylantenheim zu bauen, abfotografieren evtl. einen screenshot machen und dem nächsten AfD Kreisbüro als Info schicken

  16. US-Außenmimnister Pompeo: Die heutigen Treffen mit Präsident Putin waren ein positiver Schritt nach vorne. USA & Russland haben in der Vergangenheit gezeigt, dass wir in wichtigen internationalen Fragen zusammenarbeiten können. Wir wollen Russland anbieten, mit uns zusammenzuarbeiten, um den Kurs der Beziehung zum Wohle beider Nationen zu bewegen.

    https://twitter.com/SecPompeo/status/1128434192071778304

  17. NZZ: Die EU ist porös geworden

    Die EU ist aufgrund innerer Probleme verletzlich geworden, äussere Attacken zeigen zunehmend Wirkung. Die Union erweist sich als überdehnt: Sie hat mehr Probleme als Fähigkeiten zu deren Bearbeitung.

    Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs lagen grosse Teile Europas in Trümmern: Millionen Männer und Frauen waren getötet worden, Millionen Deportierte strebten in ihre Heimat zurück, während andere daraus flohen oder vertrieben wurden. Zahllose Menschen hausten in den Trümmern zerbombter Häuser, viele Betriebe standen still, weil die Arbeiter fehlten oder die Maschinen zerstört oder demontiert waren. Das reiche Europa hatte sich selbst zerstört bzw. war, um genauer zu sein, von den Deutschen zerstört worden.

    Cooper8: „In den 1930 er Jahren hat die Ideologie des Nationalsozialismus die Katastrophe bewirkt.
    Heute zerstört die Ideologie der neoklassischen Ökonomen die EU/Eurozone.
    Fazit: Europa und insbesondere Deutschland haben aus ihrer Geschichte nichts gelernt.“

    https://www.nzz.ch/meinung/europa-was-nun-ld.1479007

  18. Nach „Alle Österreicher sind Debile“ Aussage

    Verfahren gegen den deutschen Satiriker Jan Böhmermann: Amtsgericht Köln soll seinen Geisteszustand überprüfen und die Frage, ob er überhaupt prozessfähig ist.

    Anwalt: „Wer das macht, ist ein kranker Mensch“

    https://www.krone.at/1921908

  19. Wenn linke Hardliner wie Philipp Ruch zum Mord an Journalist Peter Klöppel aufruft ist das „Kunst“.

    Wenn Musel im Namen Allahs morden sind sie psychisch verwirrt. Mit dem Islam hat das nichts zu tun.

  20. Die Sendung war durchsetzt mit dem feinsten Framing und der sublimsten Propaganda. Dazu ein kleines Detail: Auf dem Schreibtisch des linksextremen Bürgermeisters von Neapel stand ein Bild mit dem Konterfei von Che Guevara. Und der Typ fabulierte dabei von der angeblichen Hetze Salvinis gegen „Flüchtlinge“, die als Sündenböcke für die sozialen und wirtschaftlichen Mißstände herhalten müssten. Kommunisten werden also als die „Guten“ dargestellt. Die Patrioten dann natürlich als die „Bösen“. Die DDR-Sender sind nichts weiteres als die erweiterten Versionen der Deutschen Wochenschau und der Aktuellen Kamera. Verabscheuungswürdig.

  21. Guten Morgen, leichtes OT, aber neben dem Freiheitskampf in Polen, sind auch die Kroaten, eines unserer Brüdervölker auf dem Balkan, verstärkt in die Verteidigung Europas eingetreten. Letztens daß noch nicht in der EU verankerte Serbien, jetzt die 🙂 !
    Die Leserkommentare vernichten quasi den Bericht, der uns NGO Gejammer als zu huldigendes Gutmenschentum aufoktroyieren wollte. alles bei TS online.

    https://www.tagesschau.de/ausland/kroatien-fluechtlinge-103.html
    https://www.google.com/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fflags.fmcdn.net%2Fdata%2Fflags%2Fw580%2Fhr.png&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.welt-flaggen.de%2Fkroatien&docid=00zd-Teci5CzuM&tbnid=eG8ZCd9k4Nlf2M%3A&vet=10ahUKEwim-MbGjJ3iAhXCxIsKHdtIB8oQMwg9KAAwAA..i&w=580&h=290&client=avg&bih=752&biw=1455&q=flagge%20kroatien&ved=0ahUKEwim-MbGjJ3iAhXCxIsKHdtIB8oQMwg9KAAwAA&iact=mrc&uact=8

  22. Es wird immer schlimmer mit den rabiaten GEZ-lern! Fehlt nur noch dass sie eines Tages sogar selbst zu
    Mord von Anderdenkenden aufrufen. Die Fähigkeit dazu würde ich denen nicht absprechen!

  23. @ Meinungsfroh 15. Mai 2019 at 10:20

    Guten Morgen, leichtes OT, aber neben dem Freiheitskampf in Polen, sind auch die Kroaten, eines unserer Brüdervölker auf dem Balkan, verstärkt in die Verteidigung Europas eingetreten. Letztens daß noch nicht in der EU verankerte Serbien, jetzt die ? !
    Die Leserkommentare vernichten quasi den Bericht, der uns NGO Gejammer als zu huldigendes Gutmenschentum aufoktroyieren wollte. alles bei TS online.

    https://www.tagesschau.de/ausland/kroatien-fluechtlinge-103.html
    https://www.google.com/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fflags.fmcdn.net%2Fdata%2Fflags%2Fw580%2Fhr.png&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.welt-flaggen.de%2Fkroatien&docid=00zd-Teci5CzuM&tbnid=eG8ZCd9k4Nlf2M%3A&vet=10ahUKEwim-MbGjJ3iAhXCxIsKHdtIB8oQMwg9KAAwAA..i&w=580&h=290&client=avg&bih=752&biw=1455&q=flagge%20kroatien&ved=0ahUKEwim-MbGjJ3iAhXCxIsKHdtIB8oQMwg9KAAwAA&iact=mrc&uact=8
    —————-

    Die DDR-Sender wollen unbedingt die totale Entgrenzung herbeiphantasieren. Also Grenzzäune in den Ostländern weg und keine Kontrollen mehr, damit der Weg frei wird ins Umvolkungsparadies.

  24. Wer Merkels öffentlich-rechtlichen Systemmedien auch nur noch ein Wort glaubt, hat keinen Verstand mehr. Dort wird so einseitig berichtet, dass es einem schlecht wird. Und Berichte über alles, was politisch nicht erwünscht ist wie z.B. die meisten Straftaten der kriminellen Flüchtilanten werden konsequent unterdrückt. Über den Antifa-Anschlag auf Oliver Flesch war dort kein Ton zu hören.

  25. Valis65 15. Mai 2019 at 10:32
    @ Meinungsfroh 15. Mai 2019 at 10:20
    Ich glaube deren Propaganda verfängt nicht mehr. Vermute neben uns offenen PI´lern und AFD´lern, freut sich ganz Deutschland um jeden Kämpfer für ein echtes Europa. Die Propaganda verfängt nicht mehr, der Beginn deren vollständigen Unglaubwürdigkeit?
    Internatinal haben die fertig, sind schon weit hinter uns. Drei Berichte an´s Ende von TS online verschoben.
    Direkt hintereinander:
    Pompeo und Putin wohl einig zu Syrien.
    Letzte Rebellenhochburg scheint in Syrien zu fallen.
    Deutsche IS Kinder sollen zurück geholt werden.
    Wir diskutierten lezte Woche die Iran USA Problematik, die Weltmächte handeln, hier die nun wohl auch scheiternde Einführung des Klimanotstandes. Wir müssen die Initiative behalten, die bis zur Wahl gegen jede Wand hetzen. Aus Beton oder Gummi, einerlei.

  26. Anthon Roteifer 15. Mai 2019 at 10:12
    John Kangal 15. Mai 2019 at 08:34

    Im ARD läuft gerade die Serie „Eden“. Ein typisches beitragsfinanziertes Propagandaprojekt des linksmultikulti-Staatsfernsehen-Kartells.

    ********************************************
    Dieses Machwerk der ÖR-Propaganda erzeugt wenig Interesse, im Jahre 2015 wäre es wohl ein Quotenhit geworden, doch den ersten Teil sahen am 8.5.2019 gerade mal 2,66 Millionen Zuschauer was einem Marktanteil von 9,4 Prozent entspricht !
    http://www.quotenmeter.de/n/109199/zu-politisch-eventserie-eden-erzeugt-im-ersten-wenig-interesse

  27. die gelehrigen Schüler von Sudelede. Das System-TV ist heute schlimmer, als das Ostfernsehen damals war.

  28. ghazawat 15. Mai 2019 at 08:41
    Scheinbar ein typisches Missverständnis.
    Gerade das ZDF klärt mit einem Milliarden Budget und Heerscharen von ebentuell kompetenten Mitarbeitern den betreuungsbedürftigen und unmündigen Bürger über die gefährlichen rechten Hasser auf.
    Volkserziehung war gestern, framing und ZDF sind heute.

    …betreutes Denken und Framing für unsere TV verblödete Gesellschaft
    ist das letzte was uns diese Erziehungshuren versuchen unter zu jubeln,
    bevor die *gelöscht. Mod.*

  29. @Anthon Roteifer 15. Mai 2019 at 10:12
    @John Kangal 15. Mai 2019 at 08:34

    Grüne Prapagandasendungen sollen Kinder und ältere beeinflußt werden. Wer selbst denken kann, braucht solche einen Schrott nicht.

  30. @ obelix57 15. Mai 2019 at 10:46

    Vor Jahren gab es zum politischen Einfluß bei ÖR-Sendern ein Urteil. Daran hat sich nichts geändert. Altparteien mischen da weiter mit.

  31. Der gesamte gestrige Fernsehabend im ZDF war getränkt von propagandistischen Beiträgen, egal ob bei dieser Reportage, Frontal 21 oder den Spätnachrichten. Zwar lief der Sender (nach der Reportage) bei mir nur nebenher weiter, aber mehrfach schreckte ich auf und schaute unglaubig zum TV, ob das alles tatsächlich so zur besten Sendezeit über den Bildschirm flimmert. Unglaublich!

  32. Anthon Roteifer 15. Mai 2019 at 10:12
    John Kangal 15. Mai 2019 at 08:34

    Im ARD läuft gerade die Serie „Eden“. Ein typisches beitragsfinanziertes Propagandaprojekt des linksmultikulti-Staatsfernsehen-Kartells.
    Hier die Inhaltsangabe von Teil 1:
    Silke versucht, den unglücklichen Start von Bassam wiedergutzumachen.
    https://www.daserste.de/unterhaltung/film/filmmittwoch-im-ersten/sendung/eden-folge-1-100.html
    —————
    Bassam ist bereits seit drei Jahren in Mannheim und geht auf das gleiche Gymnasium, an dem Silke und Jürgen Hennings unterrichten und auf dem auch ihr Sohn Florian ist. Durch Bassams Anwesenheit fühlt sich Flo herausgefordert und beginnt, ihn und seine Eltern zu provozieren und die Eingewöhnung des Neuen zu erschweren.
    ————–
    So, nun ist klar, wem es geschuldet ist, wenn sich die Einwanderer bei uns nicht integrieren! Danke, Staatsfernsehen!

  33. pozilei 15. Mai 2019 at 12:19
    Der gesamte gestrige Fernsehabend im ZDF war getränkt von propagandistischen Beiträgen, egal ob bei dieser Reportage, Frontal 21 oder den Spätnachrichten. Zwar lief der Sender (nach der Reportage) bei mir nur nebenher weiter, aber mehrfach schreckte ich auf und schaute unglaubig zum TV, ob das alles tatsächlich so zur besten Sendezeit über den Bildschirm flimmert. Unglaublich!
    ———
    Hast Du eine Sendung zum 71. Jahrestag Israels gesehen? Nein? Ist vielleicht auch besser, wäre eh nur ’ne Hetzsendung gegen Juden, Israel und für die armen Palästinenser geworden.

  34. Anusuk 15. Mai 2019 at 08:23
    [ … ]
    Hallo PI-Team, könntet Ihr bitte mal recherchieren was bei Youtube los ist. Die müssen wohl ihre Algorithmen geändert haben: Nach jedem patriotischem Video kommen jetzt immer die Schund- und Müllprogramme der ÖR.
    Ich muß jedesmal meine Videos manual suchen!

    Bestätige! Nach dem neuesten Video von Martin Sellner kam automatisch ein Video der vermutlich aktuellsten Ausgabe von NEO MAGAZINE ROYALE mit Hans Böhmerland. Das ist meines Erachtens neu.

    Der Arm der sogenannten Öffentlich-Rechtlichen scheint doch noch weiter zu reichen als man bereits ahnt. Immerhin handelt es sich bei Youtube um ein amerikanisches Unternehmen.

    YouTube (Aussprache [?ju?tu?b oder ?ju?tju?b]) ist ein 2005 gegründetes Videoportal des US-amerikanischen Unternehmens YouTube, LLC, seit 2006 eine Tochtergesellschaft von Google LLC, mit Sitz im kalifornischen San Bruno.

    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/YouTube

  35. Youtube Videos die ich von den hiesigen Mitstreitern anklicke, sind in letzer Zeit oft nicht abspielbar, sichtbar.
    Verlasse ich mich auf meine Nase, Sinn ist Sinn 😉 . Ich rieche Angst!

  36. Schon mal aufgefallen ?

    Irgendwie quatschen die im GEZ verseuchten Fernsehen in einer sogenannten
    aufdringlichen “ Babysprache“ .
    Egal welche Talk – Spiel -oder sonstige Show moduliert eine Syntax für Sonderschüler.

    Wo lernt man so etwas ?

  37. Es war kein politisch motivierter Mord. Der Täter war ein Krimineller mit einem Vorstrafenregister. Warum erzählen die ZDF und ARD solch ein Unsinn. Wir brauchen gute Nachbarschaft. Deutschland profitiert von Polen und umgekehrt. Was mir Angst macht sind die linken Medien. So wurden bei dem Unabhängigkeitsmarsch in Polen alle Teilnehmer als Nazis abgestempelt. Der Logik nach müssten alle Deutschen, die am Tag der Deutschen Einheit teilgenommen haben, ebenfalls Nazis sein. Die Konservativen in Europa stehen für die gleichen Werte ein. Jedes Land soll die eigene Identität behalten. Ich mag die EU als ein Wirtschaftsbündnis. Gegen Schengen ist auch nichts einzuwenden, solange sich die Muddi an die Regeln hält.

  38. Jede Minute, JEDES Wort bei den Staatsfernsehsendern ist wohlüberlegte Zweckpropaganda. Jedes Wort, jedes Bild ist genau überlegt, wie es auf uns wirken soll. Dort geschieht NICHTS zufällig und wenn (wie eben in Zeiten vom Wahlkampf) einmal etwas der gesunde Menschenverstand zu erkennen ist, so ist das auch nur gezielt, um uns zu sagen: seht her, wir sind doch auf euerer Seite. Fällt mir eben ein, die AfD müßte besser Partei des gesunden Menschenverstandes heißen, nur mal so in den Raum gestellt.

  39. Haremhab gestern 13.57
    Falls die AfD mit irgendeiner von den Systemparteien koaliert, WÄHLE ICH SIE NICHT MEHR. Das sollte die AfD wissen. Es reicht schon, daß die saublöden Koalitionen in der Vergangenheit (FDP bzw. Grüne als Steigbügelhalter zur Macht) unser Land total ruiniert haben.

Comments are closed.