Von PETER BARTELS | Markus Lanz. Aus gegebenem Anlaß, Quoten-Check first, Zitat: “13,7 Prozent … 1,63 Millionen Zuschauer … Mittelmäßige 5,5 Prozent Marktanteil … 220.000 Zuschauern in der Zielgruppe” … So der “Quotenmeter” zur Sendung am Donnerstag, 27.Juni, 23:15 Uhr. Natürlich haben die blöden Zahlen-Zampanos die vier Dutzend, diesmal besonders gut betreuten Zuschauer der Fridays-for-Fun-Claqueure, nicht mitgezählt … Die GRÜNE Geisterstunde also ein Quoten-Desaster? Ganz im Gegenteil …

Das ZDF wird Escorial GRÜN kredenzt haben: Deutschlands GRÜNES Traumpaar war bei Lanz. Leider auch ein lästiger Brunnenvergifter mit Elefanten-Ohren, der dauernd Wasser in den Grünen Veltliner panschte. Aber was sind schon der Altgrüne Charles und sein “Rottweiler“ Camilla gegen die süße Kegel-Robbe Annalena und Robääärt? Königlicher Dünnpfiff gegen Marx-Knochen!! Und ZDF-Hofnarr Lanz machte einen heischenden Purzelbaum nach dem anderen. Ein Spektakel, das vom halbamtlichen Parteiorgan BILD hinterher natürlich fast zum Pulitzer-Preis hoch gepullert wurde. O-Ton BILD:

Weimer, der immer wieder kritisch-provokante Fragen in Richtung der Grünen-Spitze stellte, wollte wissen, warum man nicht einfach alles steuerfrei mache, was klimafreundlich ist … Während Baerbock antwortete, murmelte Lanz ein kleines „okay“. Plötzlich drehte sich die Grünen-Politikerin zu Lanz um, sagte irritiert: „Ich hab doch gar nichts gesagt.“

„Wir mögen uns doch alle“…

Lanz reagierte genervt: „Das war nur zustimmend gemeint. Bitte. Lasst uns diese Schärfe rausnehmen. Wir sind uns doch einig, über das, was wir wollen.“ Dann die klare Ansage: „Ich will Ihnen nichts, persönlich schon mal gar nicht. Ich mag diesen Unterton nicht. Vielleicht können wir den einfach weglassen. Wir mögen uns doch alle. Ist doch alles gut, ich will Ihnen nichts, Frau Baerbock. Ist alles entspannt. Das war nur ein zustimmendes Ja.“

Welchem der präsenilen Bettflüchtlingen an der Glotze, jetzt, kurz vor Mitternacht,  Stasi-Chef Mielke einfiel und seine legendär lächerliche letzte Rede vor der erstmals frei gewählten Volkskammer, konnte sich am nächsten Morgen wenigstens den Alzheimer-Check sparen … So tief kriechen TV-Moderatoren heute unter dem Redakteurs-Radar von gestern …

Das GRÜNE Dream-Couple blieb trotzdem misstrauisch. Obwohl Simon Schütz, neuer, junger Nyary-Ersatzmann, anfangs für BILD notierte: “Annalena Baerbock (38) und Robert Habeck (49) wurden zu Beginn der Sendung von Lanz noch umgarnt, der Talkmaster schwärmte: „Ihr habt gerade mehr Autogramme geschrieben, als Rod Stewart, als er bei uns war…“ Die vorwiegend jugendlichen, betreuten Studio-Gäste grölten denn immer wieder mal Protest, wenn Wolfram Weimer laut und zweifelnd mit den großen Ohren wackelte …

Lanz hechelte devot ohne Tiroler Hut …

Während Habeck die fast neuen, schicken Schuhsohlen zeigte: „Unserer Partei wird eine Verantwortung zugemutet, wie noch nie zuvor … Spaß ist nicht die richtige Kategorie für das, was wir jetzt erleben“  … Und: „Worüber wir gerade politisch reden, ist bleiernst … Wir bekommen jeden Tag einen Stein mehr auf den Rucksack und man sagt ‚jetzt lauft mal schneller‘. Das ist nicht nur lustig … Wir zwingen uns, dieser Verantwortung standzuhalten“.

Lanz hechelte devot mit schiefem Kopf ohne Tiroler Hut: “Von welchem Deutschland träumen die Grünen eigentlich … Welche Koalition ist Ihnen denn am liebsten (wäre) … Worauf die kleine GRÜNE Kegelrobbe Baerbock, die beim letzten GRÜNEN-Grill der Partei offenbar ein halbes Spanferkel oder drei Zigeunerschnitzel zu viel gemampft hat („Robert ist Vegetarier, ich nicht!“) schulzte: „Politik ist kein Wunschkonzert“ … „Vor den Wahlen  kein Bündnis. Und Habeck beeilte sich, nachzuschieben: Bremen ist kein Signal für Berlin.“

Bekanntlich will der krachende Wahlverlierer SPD am Wählerwillen vorbei mit den Grünen und den SED-Mauer-Linken trotzdem zurück an die Macht. Je nun, nach 70 Jahren Herrschaft fällt der Abschied von den Fleischtöpfen halt schwer …

Eine Robbe träumt nicht von Farben …

Wolfram Weimer, der große Mann mit den noch größeren Ohren, hakte nach: „Die Menschen in Deutschland wollen zurecht wissen, ob die Partei noch immer in „der linken Ecke“ steht.“ Majestät Habeck genervt: „Wir reden hier nicht über Inhalte, wie versprochen, sondern seit zehn Minuten nur über Machtkonstellationen.“ Tatsächlich hatte Lanz aber genau das am Anfang der Sendung versprochen … Was kümmert den Tiroler mit Doppelpass sein Geschwätz von vor einer halben Stunde?!  Immerhin ließ die kleine Robbe mit den Preisboxer-Ärmchen sich herab: „Ich träume nicht in Farben von Deutschland“.

Kerosinsteuer? Teure Flüge? Soziale Gerechtigkeit? Der GRÜNE Robääärt: „Es ist mega verräterisch, dass diejenigen, die sich sonst am wenigsten um soziale Gerechtigkeit kümmern, immer dann auf die Barrikaden gehen, wenn es um Fliegen, Fleisch und Fahren geht – dann haben sie das große soziale Herz.“

Wind? Autos? Arbeitsplätze? Schnauze!

Einfach gemein, immer wieder aus den GRÜNEN Wolken zu fallen. Darum, sicher ist sicher: „Schnauze!“ Bei Windenergie, Stromversorgung, Mobilität, Arbeitsplätze …

Wenn nicht schon wieder Weimer gewesen wäre. Der wollte tatsächlich noch vom  GRÜNEN Traumpaar wissen, ob der Elektromotor wirlich das one and only sei. Baerbock eierte: Natürlich nicht, aber „emissionsfrei“ müssen sie sein! Weimer höhnisch aber höflich: „Frau Oberlehrerin, ich höre …“

Offenbar ahnte der Tiroler ohne Hut, dass diesmal bei BILD ein Neuer kritisieren würde, deshalb macht er am Ende selbstgefällig den Nyary gleich selbst: „Das war sehr lebhaft, das hat mir sehr gut gefallen.“ Der neue, junge Nyary war noch etwas ängstlich: „Den Eindruck hatte der Zuschauer nicht unbedingt …“

Jupp hätte wahrscheinlich gesagt: GRÜNE Götzen-Dämmerung! Unsereiner auch.


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Davor war er daselbst über 17 Jahre Polizeireporter, Ressortleiter Unterhaltung, stellv. Chefredakteur, im “Sabbatjahr” entwickelte er als Chefredakteur ein TV- und ein Medizin-Magazin, löste dann Claus Jacobi als BILD-Chef ab; Schlagzeile nach dem Mauerfall: “Guten Morgen, Deutschland!”. Unter “Rambo” Tiedje und “Django” Bartels erreichte das Blatt eine Auflage von über fünf Millionen. Danach CR BURDA (SUPER-Zeitung), BAUER (REVUE), Familia Press, Wien (Täglich Alles). In seinem Buch “Die Wahrheit über den Niedergang einer großen Zeitung” (KOPP-Verlag) beschreibt Bartels, warum BILD bis 2016 rund 3,5 Mio seiner täglichen Käufer verlor; inzwischen mehr als 4 Mio. Bartels ist zu erreichen über FB und seinen Blog bartels-news.de.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

116 KOMMENTARE

  1. In dieser Sendung hat die Oberlee(h)rerin Baerbock (Zitat Weimer auf Baerbocks belehrende Art) schlicht einfach mal Fake-News verbreitet.
    Baerbock antwortet auf eine Äußerung von Weimer dass das was er sagen würde gar nicht stimmt.
    Polen hätte einen Anteil von 40% erneuerbare Energien.
    Das ist gelogen.
    In Wirklichkeit soll Polen laut der EU Vorgabe bis 2020 einen Anteil von 15% erneuerbare Energien erreichen.
    https://www.vile-netzwerk.de/polen/articles/erneuerbare-energien-in-polen.html
    Aktuell liegt der Anteil erneuerbarer Energien in Polen weit unter 15% und nicht bei 40% wie Baerbock behauptete.

  2. Haremhab 29. Juni 2019 at 19:00

    Wer ist denn dieser Obdachlose im Video?

    Irgendein heruntergekommener Schauspieler? Sieht jedenfalls so aus. Furchtbar.

  3. „Wir mögen uns doch alle“…

    Lanz reagierte genervt: „Das war nur zustimmend gemeint. Bitte. Lasst uns diese Schärfe rausnehmen. Wir sind uns doch einig, über das, was wir wollen.“ Dann die klare Ansage: „Ich will Ihnen nichts, persönlich schon mal gar nicht. Ich mag diesen Unterton nicht. Vielleicht können wir den einfach weglassen. Wir mögen uns doch alle. Ist doch alles gut, ich will Ihnen nichts, Frau Baerbock. Ist alles entspannt. Das war nur ein zustimmendes Ja.“
    ——————–
    Das zu einem unabhängigen, wertfreien und neutralen ÖR-Journaktivismus. Lanz macht das auch ganz offen (wie viele andere GEZwangsfinanzierte Systemschranzen auch):
    seine linksgrüne Meinung und Haltung ganz offen zeigen. Ein Gesinnungsjounaktivist. Und warum schon wieder die Grünen in der nächsten Talkshow sitzen? Na, weil sonst die Werbung für linksgrün lückenhaft werden würde!

  4. @Haremhab 29. Juni 2019 at 19:22
    Deutscher Kapitänin drohen nun viele Jahre Haft
    In 100 Milliarden Jahren nicht. Eher zahlt „Deutschland“ 10 Milliarden an Italien, um sie freizukaufen.
    Das hier ist und bleibt ein Trottelland mit einem nicht geringen Anteil an Trottelbevölkerung.

  5. Der klaut sich das Zeugs zusammen, das geht auf keine Kuhhaut.
    Vorher kommt es aber in den Shredder und der Thermomix spuckt einen neuen Artikel aus.

  6. Der einzige Grüne der in mir wohnt, ist der Plastikmüll-Vermeider- Grüne. Es nervt echt, der Müll im Meer und an den Stränden. Als wir Ossis 1989 in West Berlin eingefallen sind, hat man über unsere Stoffbeutel gelacht. Ja, es gab keine Plastiktüten, gar keine. Wenn ich Sauerkraut kaufen war, wurde das in Pergamentpapier eingepackt. Wenn das dann durchgeweicht war und durch den Stoffbeutel tropfte, habe ich, anschließend das Treppenhaus wischen müssen. Beim nächsten mal habe ich Glas mitgenommen. Ich hätte nichts dagegen, wenn es wieder eine Zeit ohne Plastiktüten gäbe.

  7. Haremhab 29. Juni 2019 at 19:22

    Deutscher Kapitänin drohen nun viele Jahre Haft – Prominente bieten Hilfe an

    https://www.focus.de/politik/ausland/deutsches-fluechtlings-rettungsschiff-sea-watch-3-legt-im-hafen-von-lampedusa-an-kapitaenin-festgenommen_id_10876928.html
    ——————–

    Rechtsanwalt Tim Hendrik Walter kommentiert auf FB:

    Menschen direkt vor der libyschen Küste einsameln,

    diese nicht zurückbringen,
    anschließend an Tunesien (Sfax und Tunis) vorbeifahren,
    nach mehrere hundert Kilometer nach Italien bringen und dort fast 3 Wochen auf See verbringen und auf Kosten aller an Bord eine Notlage provozieren,
    einen Rechtsbehelf einlegen und abgewiesen bekommen,
    und anschließend ein kleines Patrouillenboot der Marine, auf dem sich Menschen befinden, versuchen zu rammen und gegen den Pier stoßen,
    sich dann beschweren, dass man festgenommen wird,
    und dafür von Böhmermann und Klaas Umlauf – die ihre Popularität und Reichweite maßgeblich dem Rundfunk zu verdanken haben – finanziell unterstützt werden,
    danach weitermachen und noch mehr Menschen aufs Meer locken.

    Wenn deine fragwürdige #Moral und dein #gesetzeswidriges Handeln über allem steht und du dafür von den zwangsfinanzierten Leitmedien gefeiert und mittelbar finanziert wirst.
    Dann bist du in Deutschland.
    ——————-

    Dem ist nichts hinzuzufügen.

  8. Es ist schon bezeichnend, wenn sich so stolze Neger und Musels von einer „Kapitänin“ ins Eldorado schippern lassen..spuck kotz..

  9. @ Alter Ossi 29. Juni 2019 at 19:30

    In der DDR gab es Alternativen wie Stoffbeutel, Einkaufsnetze oder Einkaufskörbe. Alles besser für die Umwelt.

  10. Klima’Lena und Co bitte nur noch in Voll-Klimasierte Fernsehstudio’s und mit Strom der von den Grünen Freigegeben ist und nur nach 22uhr Ausstrahlen.
    Die Sorge um die Jugendlichen, die Angst die von den Volks“erzieher“ ausgesendet wird mach die Kindern Krank und nimmt ihnen alle Hoffnung.
    Als Beispiel ist hier Greta, dieses Arme Kranke Kind das alles Tut um seinen Eltern zugefallen soll uns eine Warnung sein, das diese Grüne Idiologie unsere Kinder in die Hoffnungslosigkeit treibt.
    Auch Kinder in Afrika haben Angst,
    Angst Morgen nicht Satt zuwenden.
    Unseren Kindern wird Angst gemacht, Morgen keine Atemluft mehr zu haben

  11. Wer wissen will, was in Deutschland sonst noch alles schief läuft…

    Hier ein Zufallsfund und ein Paradebeispiel. Und das ist der entscheidende Satz:

    „Veröffentlicht: vor 10 Stunden
    Am Sonntag wird eine starke Wärmebelastung erwartet.“

    Vor diesem Satz 3350 Worte mit einer geschätzten Lesedauer laut Analyse Programm von 13 Minuten 28 Sekunden…

    „…. Welschbillig; Gemeinde Sommerloch; Gemeinde Simmertal; Stadt Stromberg; Gemeinde Staudernheim; Gemeinde Sponheim; Gemeinde Spall; Gemeinde Schöneberg; Gemeinde Schmittweiler; Gemeinde Schloßböckelheim; Gemeinde Sankt Katharinen; Gemeinde Seibersbach;… “

    https://www.google.org/publicalerts/alert?aid=8d10a123102c32bc&hl=de-DE&gl=DE&source=rweather

  12. Maas bekommt ordentlich Gegenwind wegen seinem tweet:

    Menschenleben zu retten ist eine humanitäre Verpflichtung. Seenotrettung darf nicht kriminalisiert werden. Es ist an der italienischen Justiz, die Vorwürfe schnell zu klären. #Seawatch

    https://twitter.com/HeikoMaas/status/1144949474076319744?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1144949474076319744%7Ctwgr%5E393039363b636f6e74726f6c&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.focus.de%2Fpolitik%2Fausland%2Fdeutsches-fluechtlings-rettungsschiff-sea-watch-3-legt-im-hafen-von-lampedusa-an-kapitaenin-festgenommen_id_10876928.html
    ———————
    u.a.

    Jorg Schumacher
    ? @schumacher_jorg
    5 Std.vor 5 Stunden
    Antwort an @HeikoMaas

    Ein deutscher Minister der eine Straftat einer Deutschen in Italien verteidigt. Was für eine Schande. Es geht hier nicht um die lobenswerte Rettung von Menschenleben, sondern um die schwere Verletzung der Hoheitsrechte Italiens.
    ————–

    Andreas
    ? @benutzer2017
    4 Std.vor 4 Stunden

    Warum dann die Menschen zusammengepfercht tagelang auf dem Mittelmeer Herumkarren? Seenotrettung bedeutet nächster sicherer Hafen. In der Zeit der rumfahrerei hätten viele Menschen zusätzlich gerettet werden können!
    ————–
    Aber es gibt auch wieder die linken Idioten … einfach lächerlich deren Kommentare!

  13. Klimakrise? K r i s e ??? Welche Krise?
    Was faselt diese Tusse mit dem dumm-dreist aufgeblasenen Watschngesicht? (Für Preußen: Ohrfeigengesicht)

    Und der Habeck sexy? Aufgedunsen und ungepflegt. Bäh! Intelligenz ist sexy. Und die vermisse ich bei diesem Typen.

  14. @Alter Ossi 29. Juni 2019 at 19:30
    Stimmt. Deutsche Plastiktüten vom Rhein und Elbe schaffen es jedes Jahr zu Millionen ins Mittelmeer und in den Pazifik.
    Mag sein, dass es nervt, wenn in anderen Ländern Plastik im Meer oder am Strand liegt.
    Aber die beste Methode, sich unbeliebt zu machen, ist den deutschen Gutmenschen und Klugscheißer oder Oberlehrer raushängen zu lassen.
    Das ist deren Land. Kümmern wir uns um unser eigenes. Und wo ich Urlaub mache, bestimme ja ich.

  15. @ FrauM 29. Juni 2019 at 19:43

    Bärbock und Habeck wurden wegen der Optik an die Spitze gebracht. Wegen Habeck wählen viele Frauen Grüne. Ich kann nicht verstehen, warum. Der sieht auus wie ein Clochard.

  16. Bearbock und der völlig überschätzte Habeck. Lächerliches Pärchen. In der Glotze beim Propaganda-Lanz geben sie sich staatstragend und faseln was von Demokratie während C.F. Roth im Reichstag in sozialistischer Manier dem Volk zeigt, wo es mit den Grünen tatsächlich hingeht:

    In eine Diktatur, die vorgibt demokratisch zu sein wo aber der Wählerwille einen Scheißdreck wert ist. Roth hat im Reichstag die Pleanarsitzung geleitet, der Reichstag war offensichtlich wegen Unterbestzung nicht beschlussfähig, was C.F. Roth ignorierte. Für Roth sind 100 mehr als 350.

    Weg mit diesen korrupten Widerlingen!

  17. @Haremhab 29. Juni 2019 at 19:46
    Naja. Hitler wurde damals auch als Junggeselle verkauft, damit man die Stimmen der Frauen bekommt.
    Wählen setzt nicht unbedingt Intelligenz voraus.

  18. Ich habe alle vorgewarnt, daß dieser Fiselof mit Assistentin Annalena bei Markus Lanz die Parteipropaganda-Talks beschließen wird. Thomas Oppermann, Joachim Gauck, Katja Kipping und die Grünen im Doppelpack. Geschickt umrahmt er die kostenlose Parteienwerbung mit teils interessanten Diskutanten. Bezahlen tun das die deutschen Bürger über die GEZ-Steuer. Von Neutralität keine Spur!

  19. Merkels Geisterrunde. Wir sind umgeben von fachlichen Idioten und Luschen in der Merkel-Regierung und im grünen Umfeld. Hauptsache dummes Reden und IQ wie Grundschüler, dazu gefälschte Doktorarbeiten usw….! Was ich hier vor einigen Tagen geschrieben habe, bestätigt heute selbst die FAZ wie folgt..
    __________________

    aus FAZ

    GESCHEITERTE PKW-MAUT :
    Scheuer und die „fachliche Ignoranz“
    29.06.2019-19:45
    Andreas Scheuer (CSU), Bundesverkehrsminister, spricht bei der aktuellen Stunde zum Scheitern der PKW-Maut im Deutschen Bundestag.
    Bildbeschreibung einblenden

    Wie konnte das Verkehrsministerium einen Milliardenvertrag über die Pkw-Maut schließen, ohne das Gerichtsurteil dazu abzuwarten? Es hängt mit dem Hochmut eines Ministers zusammen, der es schon immer besser wusste.

  20. Die kleine Rakete, wohlgenährtes linksradikales Kindchen. Haare waschen und mindestens 5 Jahre Knast. Das arrogante Grinsen soll ihr vergehen.

  21. @ Goldfischteich 29. Juni 2019 at 19:52

    Die wollen 3 milliarden € mehr GEZ. Für Propaganda und Hetze bezahle ich nicht.

  22. @ Cedric Winkleburger 29. Juni 2019 at 19:54

    Roooooooooooooobert Habeck soll sich waschen und rasieren. Dann bekommt er einen anständigen Job. Für
    Carola R. gilt das gleiche.

  23. Haremhab 29. Juni 2019 at 19:46

    @ FrauM 29. Juni 2019 at 19:43

    Bärbock und Habeck wurden wegen der Optik an die Spitze gebracht. Wegen Habeck wählen viele Frauen Grüne. Ich kann nicht verstehen, warum. Der sieht auus wie ein Clochard.
    —————
    Man kann nur hoffen, dass der linksgrüne Horrorkanzler sich genau so wie der „Schulzzug“ erledigt und ohne es zu wollen arbeitet das GEZ-Fernsehen und die MS-Journaktivistenschar durch übermäßiges hypen und hochjubeln bereits daran, denn die Grün*Innen Idioten lassen immer wieder ihre Idiotie und ihre diktatorischen Grundzüge aufblitzen.

  24. Wieder mal ein, wie immer, exzellenter Artikel PI-NEWS-Autor Peter Bartels!

    Er hat wirklich recht, die Kegelrobbe sieht wirklich so aus und wird immer fetter…!

  25. Wohlgefällig ruht der Blick des großen grünen Denkers auf den rundlichen Formen seiner Mitstreiterin , die eine “ fossilfreie Wirtschaft “ einfordert
    – was immer das auch sein mag – und allem , was konventionell bewegt wird , hic et nunc den Garaus machen will .

    Und er , der das schon alles im Voraus ge – , be – , er – , zerdacht hatte ,
    legt sich voll ins Zeug , um die Armen im Geiste mitzunehmen . Stromtrassen für windige Geschäfte und eitel Sonnenschein !

    Und danach eine Witwe , die ein Buch geschrieben hat : Hurrah , mein Mann ist tot ! Und dem Bestatter sehr nahe gekommen ist . Muß man so etwas unbedingt öffentlich machen ?

  26. OT
    Sorry, aber…Frauen können vieles besser als Männer, aber Fußballspielen gehört nicht dazu…
    btw.: hoffe das die Schwed*innen gewinnen…

  27. Haremhab 29. Juni 2019 at 19:00
    Wer ist denn dieser Obdachlose im Video?

    —————————————
    Den hat Lanz am Bahnhof eingesammelt …

  28. Die Politiker betreiben Jahr für Jahr aus allen Parteien Populismus. Diese haben die Realität zu der Bevölkerung verloren. Spruch der SPD Rentner haben ihr ganzes Leben gearbeitet und sollen eine gute Renten bekommen, aber im gleichen Atemzug die 100% Rentenbesteuerung unter Schröder eingeführt.

    Grüne demonstrieren für den Kohleausstieg und fahren zu jeder Demo mit 15 Jahren alten Dreckschleudern. Aufs Fahrzeug verzichten ausgeschlossen! Billig Billig durch Europa fahren wollen. E-Autos sind ökologisch und umweltfreundlich,falsch der Silizium Abbau in Südamerika bedroht jetzt schon die Umwelt und die Herstellung von Batterien sind Energieaufwendig und der Recyclingkreislauf verschlingt ebenfalls unnötig Energie. So mal ein nachhaltiges Recycling-System noch nicht mal vorhanden ist, Freiberg forscht seit einigen Jahren daran. Grüne sind Grün hinter den Ohren, sammelt erst mal Erfahrungen. Ich frage mich was wird an den Uni‘s gelehrt? Die vernünftigste Antriebsenergie ist die Brennstoffzelle. Wir Automobilhersteller forschen seit den 80er Jahren, davon wird nicht gesprochen. Grüne sollen in China und Indien demonstrieren, da ist Luft wie zu Ost-Zeiten in Bitterfeld. Nein lieber Billigwaren aus diesen Ländern importieren, somit wird eine schleichende Abhängigkeit geschaffen. Physik, jedes billig hergestelltes Produkt ist verschwendete Energie. Nachhaltigkeit sieht anders aus. Schränkt euer kaufverhalten ein und schwächt die Weckwerfgesellschaften.

    Grüne demonstrieren gegen Massentierhaltung, aber billig beim Discounter einkaufen Geiz ist Geil.

    Coffee-to-go ist fester Bestandteil der Grünen einbezogen sind Studenten und Schüler. Öffentlich Wasser predigen und heimlich Wein saufen.

    CDU Kretschmer lehnt eine Regierungsbildung im Landtag Sachsen mit der AfD ab. Wählt AFD mobilisiert euer Freundeskreis. Die CDU soll‘s schwer haben in Sachsen zu regieren.

    CDU will Pflegekräfte in unser Land stärken. Aber Europa schwächen, indem die Pflegekräfte aus den Nachbarländern abgeworben werden. Jeder erwerbender Rentenpunkt von Ausländern muss an den Einzahler ausgezahlt werden. Das stärkt natürlich die deutsche Kaufkraft falsch die Rentenversicherung zahlt 1,75 Millionen Renten in 150 Ländern.

    So sieht die Integration aus Sicht der Linken und Grünen aus und es gibt noch viel mehr solcher Zustände. https://www.rtl.de/cms/sozialer-brennpunkt-koelnberg-wo-leichen-aus-dem-fenster-fliegen-1998251.html , https://www.wp.de/staedte/hagen/zuwanderer-aus-suedosteuropa-bereiten-stadt-hagen-sorgen-id213142561.html.

    Sachsens AfD ist gegen solche Zustände und setzt auf ihre Wählergunst.

  29. OT. HOFBERICHTERSTATTUNG AUS HOLLAND.

    Das Gespräch von NL-Königin Maxima der Nederlanden – nicht wie C. Fatima Roth MIT, sondern OHNE Kopftuch – mit dem Kronprinzen Mohammed Bin Salman, dessen Foto von den saudischen Behörden verteilt wurde, fand am Rande des G20-Gipfels in Osaka statt.
    Zum Missfallen von Agnes Callamard, der Verfasserin des UN-Berichts über den Mord am Muslimbruder Khashoggi.
    Königin Máxima ist in Japan aber als „Sonderbotschafterin“ der Vereinten Nationen und nicht als First Lady. Laut dem NL-Regierungsinformationsdienst sprachen die beiden unter anderem über die Verbesserung der wirtschaftlichen Lage der Frau in Saudi-Arabien.
    https://www.volkskrant.nl/nieuws-achtergrond/harde-kritiek-vn-rapporteur-op-onderonsje-maxima-en-van-moord-beschuldigde-saoedische-kroonprins~b548022e/

  30. „Es ist mega verräterisch, dass diejenigen, die sich sonst am wenigsten um soziale Gerechtigkeit kümmern, immer dann auf die Barrikaden gehen, wenn es um Fliegen, Fleisch und Fahren geht – dann haben sie das große soziale Herz.“

    Habeck möchte also gerne ungestört weiterheucheln, verbittet sich Fragen und schlägt mit der „Selber Heuchler“-Keule wild und fast panisch um sich.

    Nun, natürlich springt man als vernünftiger Mensch nicht hinter dem Flötenspiel über „soziale Gerechtigkeit“ hinterher, „soziale Gerechtigkeit“ ist nämlich nichts, worauf eine freiheitliche Gesellschaft aufbauen kann, „soziale Gerechtigkeit“ beschreibt dem Umstand, dass notorische Faulenzer und Nichtsnutze denselben Wohlstand geniessen wie fleissige Einzahler – und natürlich muss dieses umverteilte Erwirtschaftete den Fleissigen per EUropas zweithöchster Steuer- und Abgabenlast weggenommen werden.

    Gerechtigkeit ist das nicht, das ist Kommunismus.
    Und dazu passt dann auch das Prassen mit Flugreisen, übergewichtigen Panzerlimousinen und Einwegbechern für die „grünen“ Bonzen.

    Was hatte Annalena Baerbock eigentlich im Irak verloren?

  31. Düsseldorf –
    Massenschlägerei am Düsseldorfer Hauptbahnhof!

    Am Freitagabend kam es gegen 19.26 Uhr zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen einer 20-Mann- und einer Acht-Mann-Gruppe am Bertha-von-Suttner-Platz.

    https://www.express.de/duesseldorf/zwei-verletzte–massenschlaegerei-am-duesseldorfer-hauptbahnhof-32775054

    Bertha-von-Suttner-Platz … wie passend … Bertha von Suttner, Pazifistin („Die Waffen nieder“)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Bertha_von_Suttner

  32. VivaEspaña 29. Juni 2019 at 19:25

    Er ist wie immer. Hat im Laufe der Jahre des blindwütigen Umsichtretens gegen Bild das Recherchieren verlernt, da muss halt wie immer die Bild und dieser Nagy ran. Die letzten Tage war er ja in Sachen Bild mal ruhiger, ich hatte schon gehofft, das neue Zeug vom Psychiater hilft. Aber offenbar nicht.

  33. Haremhab 29. Juni 2019 at 19:58
    Heiko Maas kritisiert Festnahme von Sea-Watch-Kapitänin
    https://www.zeit.de/politik/ausland/2019-06/kapitaenin-der-sea-watch-in-italien-festgenommen
    ——-
    Das war seitens der Carola Rackete eine kriegerische Operation; denn ein Schiff ist ja gewissermaßen Territorium des Staates, unter dessen Flagge es segelt. Sie erklärt als diejenige, die Hoheitsrechte auf ihrem Schiff ausübt, Italien den Krieg. Deshalb greift auch der Minister Mateo Salvini persönlich ein. Es ist ein deutsches Schiff, und der Außenminister Deutschlands unterstützt diese kriegerische Opertion.

    Wie wenig qualifiziert muß man sein, um in Deutschland Außenminister zu werden?

  34. Multikulti is gescheitert, absolut gescheitert.
    A. Merkel

    Streit zwischen 400 Personen, Freibad in Düsseldorf muss geräumt werden
    Mega-Streit im Düsseldorfer Rheinbad am Samstagabend: 400 Personen schrien sich an, die Polizei eilte mit einem Großaufgebot zum Freibad. Kurz darauf wurde es vorsorglich geschlossen.

    https://www.focus.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-rheinbad-duesseldorf-riesen-streit-zwischen-400-personen-freibad-geschlossen_id_10878385.html

  35. Haremhab 29. Juni 2019 at 19:46
    @ FrauM 29. Juni 2019 at 19:43

    Bärbock und Habeck wurden wegen der Optik an die Spitze gebracht. Wegen Habeck wählen viele Frauen Grüne. Ich kann nicht verstehen, warum. Der sieht auus wie ein Clochard.
    ———————————–

    Der Clochard-Look ist ja gerade sehr modern – sehen Sie sich mal die Modewelt an!

  36. Frauenfußball Deutschland ist raus, Geil.

    Alle die Willkommen-Bekundungen abgegeben haben sind für die derzeitigen und zukünftigen Unruhen sowie der Spaltung der Republik verantwortlich. Es ist ein blanker Hohn das diese Kommunalpolitiker Blumen an den Tatorten niederlegen und im gleichen Atemzug Hetze betreiben. Opfern und Angehörige sind Nebensache. Die Meinungsfreiheit wird mit Füßen getreten und die Lügenpresse befeuert diesen unerträglichen Zustand.

  37. Demonizer 29. Juni 2019 at 20:23
    Hans R. Brecher 29. Juni 2019 at 20:11

    Früher war Sommer, Sonne, Ferien und Freibad das größte.
    Die heutigen Kids tun mir leid!

  38. Goldfischteich 29. Juni 2019 at 20:05

    Frauenfußball ist so mit das Beknackteste, was es im Sport gibt. :mrgreen:

    Das dürfen Sie nicht so eng sehen. Dafür sind aber bedeutend mehr Bälle im Spiel. 😳

  39. Haremhab 29. Juni 2019 at 19:58

    Heiko Maas kritisiert Festnahme von Sea-Watch-Kapitänin

    Das ging ja noch schneller als ich dachte.
    Der ist heute wieder fix, der Kleine.
    Klar, es geht ja auch um eine Rechtsbrecherin.

  40. Der neue grüne Hohepriester

    und seine Hexe wollen an die Macht. Das deutsche Dummvolk wird jetzt medial vorbereitet. Aber mal ehrlich, brauchen wir wirklich solche Gestalten, die Islamisierung und Vernegerung als primäres Staatsziel sehen und die unsere Arbeitsplätze und unsere Einnahmequellen vernichten wollen? Ich habe die Schnauze voll von den multikulturellen, grünen Linksfaschisten.

  41. ridgleylisp 29. Juni 2019 at 20:24

    Haremhab 29. Juni 2019 at 19:46
    @ FrauM 29. Juni 2019 at 19:43

    Bärbock und Habeck wurden wegen der Optik an die Spitze gebracht. Wegen Habeck wählen viele Frauen Grüne. Ich kann nicht verstehen, warum. Der sieht auus wie ein Clochard.
    ———————————–

    Der Clochard-Look ist ja gerade sehr modern – sehen Sie sich mal die Modewelt an!
    ——-
    …trotzdem kann und wird der „Look“ auf Dauer nicht die Idiotie, Ahnungslosigkeit, fehlendes Rechtsempfinden, Wirtschaftsfeindlichkeit, Deutschfeindlichkeit und die diktatorische Grundhaltung überdecken können.

  42. Goldfischteich 29. Juni 2019 at 20:05
    Frauenfußball ist so mit das Beknackteste, was es im Sport gibt. :mrgreen:
    —————————–

    Ja, irgendwie ist eine Herde von abgerackerten Frauen kein schöner Anblick! So was möchte man höchstens in Notfallsituationen aushalten müssen, wie z.B. bei Trümmerfrauen.

  43. fiskegrateng 29. Juni 2019 at 20:31

    Demonizer 29. Juni 2019 at 20:23

    Hans R. Brecher 29. Juni 2019 at 20:11

    Sommer, Sonne, Aggressionen …

    Rheinbad Düsseldorf Riesen-Streit zwischen 400 Personen, Freibad geschlossen

    https://www.express.de/duesseldorf/rheinbad-duesseldorf-riesen-streit-zwischen-400-personen–freibad-geschlossen-32776932
    ———
    Worum ging es denn?

    Kuffnukken brauchen zum Streiten keinen bestimmten Grund. Der Grund ist, dass sie Kuffnukken durch und durch sind.
    —————–
    Die Meldung ist eigentlich keine … 400 Mönschön „streiten“ ohne Prügel und trotzdem schließt die Polizei das Bad. Komisch!

  44. „Seenotrettung darf nicht kriminalisiert werden“, kritisierte Merkels Außenminister Meiko Haas. Vor dem Hintergrund, dass es eine „humanitäre Verpflichtung“ sei Menschenleben nicht zu gefährden, müsse die italienische Justiz die Vorwürfe nun schnell klären, so Haas. Der merkeldeutsche Kapitän Rucola Packete hat 50 Asyltouristen anstatt sie umgehend in Libyen anzulanden, wochenlang auf der NSS „ Sea Watch 3“ zusammengepfercht und bei brütender Hitze auf See rumgeschleppt um mit ihrer sich verschlechternden Gesundheitszustand ihre Anlandung in Italien zu erpressen. Dabei hat die Raclette sich nicht gescheut ein italienisches Polizeischiff zu rammen und das Leben italienischer Polizisten zu gefährden. Dass ein ähnliches Verhalten in Merkels Deutschland bei Negern und Museln Gang und Gäbe ist bedeutet nicht dass die Ahndung in Italien als „Kriminalisierung“ bezeichnet werden kann. Anders als in Merkels Deutschland wird in den übrigen EUdSSR-Staaten ein solches Verhalten nicht säuselnd hingenommen. https://www.welt.de/newsticker/news1/article196078171/Einwanderung-Deutscher-Kapitaenin-der-Sea-Watch-3-droht-Anklage-in-Italien.html
    Gemessen an Haas´Wesen gibt es in Italien noch viel zu genesen.

  45. .
    ‚Die Menschen
    in Deutschland‘ — grr,
    wenn ich das schon höre,
    diese gräßliche, verlegene
    MiD-Formel, könnte
    ich einen zuviel
    kriegen …
    .

  46. fiskegrateng 29. Juni 2019 at 20:31
    Demonizer 29. Juni 2019 at 20:23
    Hans R. Brecher 29. Juni 2019 at 20:11

    Sie sollen sich nicht angefaßt haben, nur angeschrien haben sie sich!

    Wer´s glaubt, wird selig!

    „Dabei herrschte eine ausgesprochen aggressive Stimmung, allerdings gab es keine Körperverletzungs-Delikte.“
    Rheinbad wurde geschlossen
    Keine Prügelei also, aber dennoch für die Polizeibeamten Grund genug, alle 400 am Streit Beteiligten aus dem Freibad zu werfen.
    „Das Rheinbad wurde nach dem Vorfall geschlossen“, so die Polizeisprecherin am frühen Abend. *„Die Personen haben sich anschließend allerdings im Stadtgebiet verteilt – deshalb läuft der Einsatz noch.“*

    *…* 🙂

    https://www.focus.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-rheinbad-duesseldorf-riesen-streit-zwischen-400-personen-freibad-geschlossen_id_10878385.html

  47. Man stelle sich mal vor Alice Weidel und Gaulaund würden
    an einen Abend zusammen eingeladen werden,
    nachdem sie gefühlt 1000 mal vorher schon aufgetreten sind.

    Ich glaube ein „Säuseln“ würde im Mainstream hörbar werden.

    Es lebe die Demokratie,
    nö, die „demokratische“ Parteien.

  48. Habeck und Bierbock hatten hier einen schwachen Auftritt. Wenn er liefern soll, wirkt Habeck lustlos und genervt, fast so als wollte er hinschmeißen, Annalena eher aggressiv, dummdreist, sie kam deshalb richtig unsympathisch rüber.
    Fazit: Unter Druck sehen beide nicht gut aus.

  49. Marie-Belen 29. Juni 2019 at 20:39
    fiskegrateng 29. Juni 2019 at 20:31
    Demonizer 29. Juni 2019 at 20:23
    Hans R. Brecher 29. Juni 2019 at 20:11

    „Das Rheinbad wurde nach dem Vorfall geschlossen“, so die Polizeisprecherin am frühen Abend.
    *„Die Personen haben sich anschließend allerdings im Stadtgebiet verteilt – deshalb läuft der Einsatz noch.“*

    Das nennt sich im Englischen ein „running battle“. Allerdings dürfte es sich bei der „ausgesprochen aggressiven Stimmung“ um eine kulturbedingte Fehleinschätzung der Polizei handeln. Sogar an Bord des NL-Vergnügungsdampfers „Sea Watch 3“ gab es eine Vollzeit Kulturvermittlerin mit dem Namen „Haidi“. (https://twitter.com/seawatchcrew/status/1143896537820553216) .
    Bei viel Wasser und noch mehr Sonne kam durch Haidis Wirken an Bord nie eine Missstimmung auf. Einrichtungen wie das Rheinbad sollten daher mindestens eine Kulturvermittlerin pro 40 Badegästen vorhalten.

  50. Demonizer 29. Juni 2019 at 20:33

    ridgleylisp 29. Juni 2019 at 20:24

    Haremhab 29. Juni 2019 at 19:46

    FrauM 29. Juni 2019 at 19:43

    Der Clochard-Look ist ja gerade sehr modern – sehen Sie sich mal die Modewelt an!

    Von dem Geld, das alleine Habecks Schühchen kosten dürften, könnte eine afrikanische Familie mehrere Wochen satt werden.
    Ausserdem sind die Treter sicher nicht vegan, im Gegenteil ist dafür sehr vielen Fröschen die Haut ums Mäulchen abgezogen worden.
    #frosch*ot*enleder

    Aber davon will man bei den Grünen ja immer nix wissen.

  51. Kotzeimer Lanz , der einzige der fragen stelt und die gewunschte antwort selber dazu gibt
    Und warum zupft er immer an seien finger herum?
    Nimmt er etwa drogen?

  52. Vor genau einem Jahr, am 27.06.2018 verlor bei der WM die bunte Schaft aus Schland gegen Südkorea mit 0:2. Was das mit Lanz zu tun hat? Es ist pure Magie und ein Gruß aus der Twilight Zone! Am selben Mittwochabend und nur wenige Stunden nach dem Spiel geschah bei Lanz etwas eigenartiges. Panne bei Markus Lanz. Markus Lanz wurde an jenem Mittwochabend kurzzeitig unterbrochen. Die Zuschauer sahen ein Störungsbild. Eingeladen war Grünen-Politiker Cem Özdemir. Eine Sprecherin des ZDF erklärte damals: „Kurzzeitig wurde ein Stördia gesendet.“ Sie nannte auch den Grund für die Unterbrechung: „Es gab technische Probleme in Hamburg, die aber schnellstmöglich behoben wurden.“ Wie ich schrieb. Genau vor einem Jahr. Mögen die Geister mit uns sein.

  53. Klatscher im 3-Minuten-Takt.
    Hab ich bei Lanz selten in der Häufigkeit erlebt.

    Hat das ZDF wieder mal ein handverlesenes linksgrünes Publikum ins Studio gesetzt?

    Mann, wie es mich ankotzt, dass ich diesen versifften Verein zwangsfinanzieren muss…

  54. Alter Ossi 29. Juni 2019 at 19:30; Ich bin zwar Wessi, Plastiktüten hab ich aber im Leben nicht gebraucht.
    Schon als Kind hatte ich einfach immer ne Umhängetasche mit, bei zu erwartendem grösseren Einkauf auch mal 2 zusätzlich. Ganz früher mal, gabs die Tüten beim Einkauf sogar automatisch, die hab ich immer liegen gelassen. Genausowenig Getränkedosen. Teuerstes Material, das auch noch ganz speziell mehrfach kreuzweise gewalzt werden muss, damits die Belastung aushält. Da sind schon einige Bar Druck drin. Und Recycling geht damit nicht, Klar wirds wieder eingeschmolzen und zu Neumaterial gegeben. Das ist aber dann Down-, nicht recycling. Beim Plastik ists ja genau dasselbe, bloss downcycling also aus Joghurtbechern werden Mülleimer oder Parkbankfüsse. Mich ärgert halt, dass es vieles gar nicht anders als eingepackt gibt,
    Vor allem Milchprodukte gibts ja fast ausschliesslich in Plastik. Ein paar wenige Sachen sind in Glasflaschen zu haben, die hat aber auch nur der teure Laden. Ich kanns einfach nicht begreifen, warum so viele Leute in den Läden die Plastiktüten kaufen. Und das ja offensichtlich wiederholt, sonst hätten die ja immer wieder
    die alten verwenden können.

    Haremhab 29. Juni 2019 at 19:33; Die gabs, bzw gibts noch immer, auch im Westen. Unabhängig davon, der Müll, der in den Weltmeeren schwimmt bzw auf Grund liegt stammt von vielen vielen Ländern, jedoch nur dann zu einem winzigen Bruchteil von uns, wenn man Nord- und Ostsee völlig grössenwahnsinnig als Weltmeer bezeichnet. Vor einigen Tagen wurde ja dauernd behauptet 12,7 Mio Tonnen Plastikmüll würden jährlich im Meer landen. Mal davon abgesehn, dass das eine riesige Menge ist, die ganz grob rund 2% der Masse aller Menschen entspricht, halte ich die Menge für deutlich zu wenig. Wenn der Ganges, der aber auf der Liste der übelsten Verschmutzer nur unter ferner liegen auf Platz 6 oder so liegt bereits 5 mio Tonnen Dreck täglich ins Meer gespült wird, Wie hoch der Plastikanteil ist, weiss ich nicht, Gesetzt den Fall 10% dann wär die gesamte Menge bereits nach 25,5 Tagen erreicht. Bei 1% entsprechend 255 Tage.
    Wenn man sich, wenn man mal Filme aus Indien sieht anschaut, wieviel Dreck, alte Flaschen usw da auf dem Fluss treiben, dann kann man nicht glauben, dass das bloss 1% sein soll, eigentlich sogar noch viel weniger schliesslich gibts da noch 5 oder so, die noch mehr Dreck reinspülen. Unser Rhein dagegen hat nen Plastikmüllanteil von 10 Tonnen was abhängig vom Material auch ungefähr 10 m3 entspricht, aber pro Jahr.

    Haremhab 29. Juni 2019 at 19:46; Der schaut nicht aus wie ein Clochard, höchstens wue ein Cloputzer.
    Jeder Clochard würd sich schämen, so rumzulaufen.

    3141592653 29. Juni 2019 at 20:01; Das mag woanders gelten, sicher nicht bei uns. Unsere Fussballgrossmäuler haben nur durchschnittlich alle 14 Jahre mal ne Meisterschaft gewonnen.
    Unsere deutschen Mädels aber 5Mal in Folge. Wenn man den Ausreisser 2009 ignoriert, dann von 1995-2009 nahezu durchgängig. Das hat von den Männern wahrscheinlich keine einzige Mannschaft je fertiggebracht.

  55. Hans R. Brecher 29. Juni 2019 at 20:11

    Sommer, Sonne, Aggressionen …

    Rheinbad Düsseldorf Riesen-Streit zwischen 400 Personen, Freibad geschlossen

    https://www.express.de/duesseldorf/rheinbad-duesseldorf-riesen-streit-zwischen-400-personen–freibad-geschlossen-32776932

    Heute: Bad in Oslo: Massenschlägerei.
    https://twitter.com/oslopolitiops/status/1145021417026719746
    Kuffnukken, was sonst.
    Kuffnukken überall.
    Ob im shithole, Düsseldorf, Oslo, Kuffnikken sind und bleiben Kuffnukken.

    Wir wollem mehr Kuffnukken! Aus Menschlichkeit. Die armen Kuffnukken. Sollen sie sich zu Hause zu Brei schlagen? Das können sie doch wunderbar in Sicherheit rundumversorgt in ziviliserten Ländern tun.

  56. ridgleylisp 29. Juni 2019 at 20:24
    Haremhab 29. Juni 2019 at 19:46
    @ FrauM 29. Juni 2019 at 19:43

    Bärbock und Habeck wurden wegen der Optik an die Spitze gebracht. Wegen Habeck wählen viele Frauen Grüne. Ich kann nicht verstehen, warum. Der sieht auus wie ein Clochard.
    ———————————–

    Der Clochard-Look ist ja gerade sehr modern – sehen Sie sich mal die Modewelt an!
    ———
    Nicht nur die Modewelt. In Frankreich läuft als Minister, wer was auf sich hält, nicht mehr ohne Bart. Die Ministerinnen sehen aus wie eben vom Stränd gekommen, Lotterhaare. Das verwechseln sie mit Volksnähe.

    Man muß nur mal sehen, wie sich das von denen geschmähte Volk kleidet, wenn es eine offizielle Angelegenheit oder ein seriöses Familienfest betrifft. Keiner läuft so verlottert herum wie die Regierungsmitglieder.

  57. Früher hat die KIRCHE die Leute abgezockt als ANGSTMACHER!
    Heute ist die KLIMALÜGE der ANGSTMACHER der NEUZEIT!

    So wie die KIRCHE damals Abtrünnigen erbarmungslos verfolgt hat, so wird es die KLIMAMAFIA genauso tun!

  58. Demonizer 29. Juni 2019 at 20:23
    Hans R. Brecher 29. Juni 2019 at 20:11

    Sommer, Sonne, Aggressionen …

    Rheinbad Düsseldorf Riesen-Streit zwischen 400 Personen, Freibad geschlossen

    https://www.express.de/duesseldorf/rheinbad-duesseldorf-riesen-streit-zwischen-400-personen–freibad-geschlossen-32776932
    ———
    Worum ging es denn?

    ————————————–
    Eine Kartoffel hat vielleicht ihr Handtuch auf ein Stückchen Rasen gelegt, das bereits von einem Kuffnucken beansprucht wurde …

  59. „Welchem der präsenilen Bettflüchtlingen an der Glotze, jetzt, kurz vor Mitternacht, Stasi-Chef Mielke einfiel und seine legendär lächerliche letzte Rede vor der erstmals frei gewählten Volkskammer, konnte sich am nächsten Morgen wenigstens den Alzheimer-Check sparen.“
    ———————————————
    Mal für’s Protokoll: Daß Mielkes Aussage lächerlich und er selbst eigentlich schon senil gewesen sei, ist eine linke Legende. Nachdem Mielke schon einige Zeit in der Volkskammer nachvollziehbar über politische Fragen und Fragen der Verwaltung geredet hatte (an seiner Zurechnungsfähigkeit bestand also kein Zweifel), sagte er sagte wörtlich:
    „Ich liebe doch alle – alle Menschen. Na, ich liebe doch … Ich setze mich doch dafür ein.“
    Und das ist kein lächerliches Gestammel, das ist das theoretische Fundament des Sozialismus.
    Der Sozialismus geht davon aus, daß alle Menschen gleich sind, und der sozialistische Staat ihnen mit Liebe begegnet. Schließlich hat die kommunistische Internationale ihr Menschenrecht von den bösen kapitalistischen Ausbeutern erkämpft. Für sie, für die Menschen, letztlich aus Liebe. Dafür setzt Mielke sich ein.
    Leider ist diese Liebe in jeder Hinsicht erdrückend. Niemand kann ihr entgehen. Wenn er es versucht, endet er irgendwo im Todesstreifen der Berliner Mauer. Niemand darf sie verweigern. Oder er wird überwacht und entrechtet.
    Das ist Mielkes Liebe, das ist die sozialistische Liebe.
    Natürlich wollen die Linken wieder sagen „Das war doch nur Satire“ (die Strategie kennen wir schon), „Das war doch nur das wirre Gerede eines Greises“. Mitnichten! Das war die bittere Realität. Von Stasi-Chef Mielke im Klartext ausgesprochen.

  60. @ Goldfischteich 29. Juni 2019 at 20:21

    Wie wenig qualifiziert muß man sein, um in Deutschland Außenminister zu werden?

    Siehe Josef „Joschka“ Fischer: Überzeugter Kommunist, Polizistenprügler und Steinewerfer. Dazu gehört die feste innere Überzeugung, alles deutsche zu hassen und zu eliminieren. Dann hat man den Job.

  61. Goldfischteich 29. Juni 2019 at 20:21

    Wie wenig qualifiziert muß man sein, um in Deutschland Außenminister zu werden?

    —————————————
    Für einen unqualifizierten Gammler mit krimineller Vergangenheit reicht es schon. Hauptsache grosse Klappe und links …

  62. Sued-Badener 29. Juni 2019 at 22:13

    :))))))))))))))))))))))))))))))

    Das ist die berühmte PI-Telepathie! (c) @Viva 🙂

  63. Die Antwort zu:

    Haremhab 29. Juni 2019 at 19:00

    Wer ist denn dieser Obdachlose im Video?

  64. @Eistee 29. Juni 2019 at 22:00
    Sehe ich ganz genauso. Robespierre kämpfte auch für die Tugend. Und die Feinde der Tugend musste er halt umbringen. Es ging nicht anders.
    Das ist doch das Schöne an der linken Ideologie: Man kämpft für das Gute. Also ist ALLES erlaubt.

  65. @lorbas 29. Juni 2019 at 20:33
    Das ist das Gleiche, wie die Wasserspartaste bei der WC-Spülung, um Wasser in der Sahara zu sparen.
    Das ist alles Gutmenschengetue fürs „gute Gefühl“.

  66. Vorsicht bei Habeck! Nicht unterschätzen!
    Ich hab‘ schon mal geschrieben: Er ist ein sog. „Menschenfänger“. Ich kenne ihn aus seiner Zeit hier oben als er den Spagat aus Umweltminister und Landwirtschaftsminister hingekriegt hat.
    Der hat auf einem Büsumer Fischkutter gesoffen, mit den Bauern von der Halbinsel Eiderstedt diskutiert. (Wer’s nicht weiß: Das sind die Härtesten, selbst die Dänen haben die nicht untergekriegt).
    Er ist erheblich abgewixxx als Holzbock.
    …und wenn einer so aussieht als ob er grade vom Surfbrett absteigt und sich mit 5 Fingern durch die Haare fährt finden Mädels das geil. Das ist nunmal so.

  67. Was mich ja immer wieder aufs äusserste ärgert,daß
    ich mithelfen muss,daß dieser Gockel,die fette Kohle absahnen kann.
    Wer Lanz erträgt,der ist auch abgehärtet genug,sich Berlin bei Tag und Nacht
    anzuschauen und dies noch als Realität wahr zu nehmen.
    Deutschland wird gezielt verdummt ,
    und verarscht,das hält wirklich keiner mehr aus!

  68. Eistee 29. Juni 2019 at 22:00

    Sozialistische Liebe. Yep. Warum steht der Mensch im Sozialismus im Mittelpunkt? Weil man ihn so von allen Seiten so richtig schön in den Axsch treten kann.

  69. Eistee, 22:00

    „Ich liebe doch alle – alle Menschen. Na, ich liebe doch … Ich setze mich doch dafür ein.“
    Und das ist kein lächerliches Gestammel, das ist das theoretische Fundament des Sozialismus.
    Der Sozialismus geht davon aus, daß alle Menschen gleich sind, und der sozialistische Staat ihnen mit Liebe begegnet. Schließlich hat die kommunistische Internationale ihr Menschenrecht von den bösen kapitalistischen Ausbeutern erkämpft. Für sie, für die Menschen, letztlich aus Liebe. Dafür setzt Mielke sich ein.
    ———
    Für sie, für die Menschen, letztlich aus Liebe.

    Ach, ja? Darum sind für alle Politiker, ob Alt- oder Alternativpolitiker ihre Mitbürger „Menschen in diesem Lande“, Menschen, für die sich – von Angela Merkel bis Dietmar Friedhoff – alle Politiker einzusetzen haben, weil die armen „Menschen“ ja so hilfsbedürftig sind? Dieselben „Menschen“, die ihre bürgerlichen Rechte wahrnehmen und mit großer Mehrheit solche Politiker wählen, die sie nicht als Mitbürger, sondern als „Menschen“ mißachten und verrotten lassen?

    Die reden und handeln doch, was das angeht, alle wie Mielke. :mrgreen:

  70. @Bio-Kartoffel 29. Juni 2019 at 20:57

    „In #Münster mussten Kindergartenkinder an einer #FridaysForFuture Demo teilnehmen. Die arme, kleine Ella glaubt, dass die Erde schwarz wird. Wer hilft dem völlig verängstigten Mädchen?“
    __________________________________________________
    Augenroll da ist Twitter mal 11 Monate langsamer als der WDR!

  71. Haremhab 29. Juni 2019 at 19:45
    Claudia Roth BEGEHT offenen GESETZESBRUCH im Bundestag. AfD zweifelt Beschlussfähigkeit.

    https://www.youtube.com/watch?v=g_3cW5rNt9Y
    ————————–
    ————————–
    Gut möglich, dass diese Roth den Gesetzesbruch nicht mit Absicht begangen hat. Immerhin setzt das Abschätzen der Hälfte von 700 gewisse mathematischen Kenntnisse voraus. Eventuell ging die ja davon aus, dass etwa 100 Abgeordnete mehr als die Hälfte von 700 sind.

  72. Hoffentlich bekommt die Schleuserin Carola eine angemessene Haftstrafe, nur so lassen diese Gutmensch*innen sich beruhigen…

  73. BREAKING NEWS…BREAKING NEWS…BREAKING NEWS…
    Nach der Ehrendoktorwürde in Harvard erreicht uns eine weitere frohe Botschaft:
    „Eine bisher noch unbekannte Zitteraal-Art wird nach unsere geliebten Kanzlerin benannt: Rautus Angelus Merkstduwas.“

  74. Sorry…sorry…sorry Gott Genderismus…Schleuser*in…der ewig grüne Gott möge mir Gnade antun…

  75. @3141592653 30. Juni 2019 at 00:09
    Das wird nicht passieren. Dazu sind die in Deutschland zu allmächtig. Und Deutschland ist innerhalb Europas noch das wirtschaftlich stärkste Land.

  76. Das Feld ist dürr das Korn verbrannt, wer kann es retten, nur der grüne Komödiant. Ackerbau und Viehzucht ein Erfolg zum Erhalt des Weltfrieden. Jäger und Sammler, Fischer und Pflanzer und das alles ohne Agra Technik, wie soll das nur funktionieren.

  77. @Anna Lytik
    Bist wohl eine ganz Schlaue, wie dein Nick vermuten lässt…
    Was ist hier Deiner Meinung nach „billige Polemik“?

  78. Sorry…sorry…sorry Gott Genderismus…Schlau*in…der ewig grüne Gott möge mir Gnade antun…

  79. @gonger 29. Juni 2019 at 22:27

    „Vorsicht bei Habeck! Nicht unterschätzen!“

    Ganz genau.
    Ähnlich war es damals mit Merkel: Was wurde über „Kohls Mädchen“ gelacht. Das Ergebnis ist bekannt.

    Wer Habeck unterschätzt, überschätzt sich selbst. Habeck ist sicher keine Leuchte, ich finde den schlicht hohl, geistig flach und äußerlich abstoßend. Aber dennoch ist der ein geschickter Einwickler, ein Blender, eben ein typischer Rattenfänger, und sollte der je Macht bekommen wird er seinen von Mao inspirierten und vom Haß auf Deutschland befeuerten Irrsinn ohne Rücksicht durchziehen.
    Sofern man ihn lässt.

    Was Baerbock betrifft: Die ist wohl an Habecks Seite gestellt, um mit ihrem dummen Geplapper von Habecks Wahnsinn abzulenken.

    Wobei es sicher auch falsch wäre Baerbock zu unterschätzen. Intrigieren kann die bestimmt ganz gut.

  80. @PiPilot 29. Juni 2019 at 23:46

    „Peter Bartels.
    Diese Stimmungskanone werde ich ab heute täglich huldigen. ?“

    Huldigung ist sicher übertrieben. Aber Spaß an seiner Schreibe kann man schon haben – auch wenn sich das auf Dauer etwas abnutzt, aber immer noch Grund dieses Angebot hier aufzusuchen.

  81. GEZ-Medien und Grüne scheinen sich komplett einig zu sein.
    Da fehlt sämtliche professionelle Distanz.
    Die Grünen sind DIE Partei der GEZ-Medien.
    Da scheinen die auch nicht raus zu kommen.

    Da kann ein Grüne aus dem Bundestag (Beck) minderjährigen Strichern Drogen verkaufen oder gegen Naturalien eintauschen…

    Der Mann taucht nach einigen Monaten in den GEZ-Medien wieder auf und entschuldigt sich brav, und alles scheint wieder paletti

  82. Grüne, Sozis, GEZ-Medien und Atlantikbrücke als Verräter Deutschlands treffen sich gemeinsam in den Hinterzimmern und sprechen alles im Sinne ihrer Herren (Soros & Kumpels) soweit ab.

    Das ist die Einzige Ausgewogenheit, welche diese Sende zu bieten haben

Comments are closed.