Symbolbild.

Von EUGEN PRINZ | Sollte es in der Zukunft – was zu erwarten ist – in Deutschland zu Unruhen kommen, an denen Zuwanderer beteiligt sind, dürfen wir uns auf deren Einfallsreichtum freuen, was die Bewaffnung betrifft.

Das zeigte sich vergangenen Samstag gegen 19.45 Uhr in der Asylbewerberunterkunft in Ergolding bei Landshut, als ein ein 27 Jahre alter Somalier mit einem ganzen Waffenarsenal auf drei Mitbewohner im Alter von 27, 20 und 31 Jahren losging.

Nagellatte, Schaufel und Flammenwerfer

Der erste bekam eine mit Nägeln bestückte Holzlatte in den Rücken, dem zweiten rückte er mit einer Schaufel zu Leibe und verletzte ihn damit am Arm und für den dritten funktionierte er eine Spraydose zum Flammenwerfer um.

Auch einer der Polizeibeamten, denen die undankbare Aufgabe zufiel, den sturzbetrunkenen Somalier festzunehmen, wurde verletzt. Als dieser Glücksfall für unser Land schließlich gefesselt im Dienstwagen saß, tat er das, was Leute seines Schlages am besten können: Er spuckte auf die Fahrzeugsitze und beleidigte die eingesetzten Beamten.

Wenigstens hatte die Justiz ein Einsehen: Die Staatsanwaltschaft Landshut beantragte einen Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, den der Ermittlungsrichter auch willfährig erlies. Jetzt sitzt der Somalier in der Justizvollzugsanstalt und kostet den Steuerzahler weiterhin Geld.

Immer mehr Flüchtlinge bereichern die Justizvollzugsanstalten

Der Ausländeranteil der Strafgefangenen in Bayern liegt mittlerweile bei 45%.  In den anderen Bundesländern sieht es auch nicht besser aus.

„In den vergangenen zwei Jahren ist der Anteil der Flüchtlinge unter Bayerns Häftlingen stark gestiegen. Das verändert die Arbeit in den Gefängnissen…“

… titelte die Süddeutsche Zeitung vor einem halben Jahr. Und es verändert nicht nur die Arbeit in den Gefängnissen, sondern auch das tägliche Leben in Deutschland. Die Deutschen müssen schon ein selten dummes Volk sein, wenn ihnen die eigenen Straftäter nicht genügen und sie deshalb noch viele Tausende importieren.


Eugen Prinz im Mai 2019 auf dem Kongress der Neuen Medien in Berlin.

Eugen Prinz kommt aus Bayern und schreibt seit Herbst 2017 unter diesem Pseudonym für PI-NEWS. Der Fachbuchautor und Journalist ist dem traditionellen bürgerlichen Konservatismus zuzurechnen. Dem politischen Journalismus widmet er sich, entsetzt über die chaotische Massenzuwanderung, seit 2015. Erreichbar ist Eugen Prinz über seine Facebook-Seite oder Twitter.

image_pdfimage_print

 

170 KOMMENTARE

  1. Jeder 2. Gefangene ist „Ausländer“ – die mit Doppelpaß und „Eingedeutschten“ nicht mal mitgerechnet, das dürfte das Verhältnis nochmals drastisch hochschrauben.

    „Orks sind nicht krimineller als Deutsche“ – jaja.

  2. Wer für andere einen Grube gräbt,
    fällt zum Schluss, selber herein !
    Bestellt-Geliefert !

  3. Aber die meisten mögen es klassisch, mit dem Messer:

    Hofheim am Taunus, Mittwoch, 26.06.2019

    (jn)Wie gestern berichtet ereignete sich in der Nacht zum Dienstag eine heftige Auseinandersetzung in der Hofheimer Innenstadt, bei der mehrere Personen teils schwer verletzt wurden. Die Kriminalpolizei hatte in der Folge zunächst wegen eines versuchten Tötungsdeliktes und gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

    Derzeit gehen die Ermittler davon aus, dass ein 42-jähriger Mitarbeiter eines Hofheimer Restaurants nach einer vorangegangenen Auseinandersetzung am Montagabend von zwei 23 und 39 Jahre alten Männern im Nachgang abgepasst wurde. Diese hatten sich zwischenzeitlich mit Schlagwerkzeugen und einem Messer bewaffnet, zwei weitere 21 und 19 Jahre alte Bekannte hinzugezogen und dann gemeinsam auf das Erscheinen des 42-jährigen Kontrahenten gewartet. Als dieser dann im Beisein eines 24-jährigen Mannes gegen 00:15 Uhr im Bereich der Zeilsheimer Straße erschien, suchte das Quartett erneut die Konfrontation.

    Gemeinsam griffen sie den unbewaffneten 42-Jährigen an, der sich gegen die Angreifer zur Wehr setzte, einen entwaffnete und mit dem nun erlangten Messer zur Gegenwehr ansetzte. Hierbei verletzte er die zwei 23 und 39 Jahre alten Angreifer lebensgefährlich – beide mussten stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Zudem wurden sowohl der 42-Jährige als auch sein Begleiter verletzt und anschließend in einem Krankenhaus behandelt.

    Das aus drei afghanischen und einem georgischen Staatsangehörigen
    bestehende Quartett soll auf Antrag der Staatsanwaltschaft wegen des dringenden Tatverdachtes eines gemeinschaftliche begangenen versuchten Tötungsdeliktes im Lauf des Mittwochnachmittages einem Haftrichter vorgeführt werden.

  4. O.T.
    …Der Ausländeranteil der Strafgefangenen in Bayern liegt mittlerweile bei 45%. In den anderen Bundesländern sieht es auch nicht besser aus.

    …..

    und wie viel von den restlichen 55% sind Passdeutsche???

  5. „Der Ausländeranteil der Strafgefangenen in Bayern liegt mittlerweile bei 45%. In den anderen Bundesländern sieht es auch nicht besser aus.“

    Wer weiß, ob es stimmt. Schon vor Jahren lag der Anteil an Mohammedanern in Berliner Gefängnissen weitaus höher.

    Ein Antrag von 2010 der muslimischen Religionsgemeinschaft, mehr Imame in den Gefängnissen zu installieren, wurde mit dem Argument begründet, dass mehr als 80% der Insassen Mohammedaner seien.

    Wie üblich kann man keine dieser Zahlen nachprüfen und die offiziellen Zahlen sind genauso falsch, wie zur Arbeitslosenzahl, zur Kriminalitäts Quote oder zum Ausländeranteil.

    Er soll sogar noch Länder wie die Schweiz geben, deren Statistiken man im groben Zügen Glauben schenken kann.

    der ehemalige Rechtsstaat Deutschland gehört nicht dazu.

  6. Das unsere Kanzlerin, jetzt öfters wegen „Wassermangel“ zittert, liegt wahrscheinlich daran, das Sie über Ihre Willkommenskultur , ganz vergessen hat ,auch bei der Milliardenschwere Förderung für den Wohnungsbau, weitere Gefängnisse zubauen!

  7. Vielleicht sollte man irgendwo auf der PI-Seite den täglichen Status der Grenze
    festhalten: Zum Beispiel so:
    Grenze: weiterhin offen
    Zahl der täglich illegal Eindringenden: XXX
    Zusätzliche Migration:
    durch Verträge mit Türkei/Griechenland etc.: XXX
    über europäische Länder Migrierende: XXX
    durch die Bundesregierung eingeflogen, heute: ca. XXX
    in Deutschland sich aufhaltende, namentlich vollkommen unbekannte Migranten,
    gegenwärtig: XXXXXX
    usw.

    Btw.: Gibt es ein Video über die shakende Merkel?
    Da stimmt doch was nicht.
    Angeblich drinkt die permanent zu wenig Wasser……

  8. @ Caissa15 27. Juni 2019 at 09:32

    Dabei wurde Merkel doch heute Morgen sofort von einem aufmerksamen Bediensteten ein Glas Wasser zugereicht, welches sie ablehnte…. oh oh

  9. Wirklich kreativ. Muss man lassen.
    Ob die Angehörigen der deutschen „Opferrasse“ (ich finde, es passt sehr viel besser als „Köterrasse“) auch so kreativ sind, wenn es darum geht, sich zu wehren, bezweifele ich.

  10. Für Dich Merkel

    Gottes Mühlen, mahlen langsam
    wenn wir es auch oft nicht seh’n,
    seine Sinne, die sind wachsam,
    er lässt keinen straffrei geh’n.

    Ganz egal, wie lang es her ist,
    eine Sünde, Neid und Gier –
    irgendwann, da kriegt ein jeder
    seinen Lohn, das glaube mir.

  11. Merkel hat offiziell 25.000 Islamisten in das Land gebeten (Zahlen von heute). Man kann also von einer 6-stelligen Zahl ausgehen. Wie viele extreme Rechts-Nazis waren es doch, 50 oder 65? Beides ist schlimm genug, aber man achte auf die Verhältnismäßigkeit. Und den dazu passenden Medien-Hype gegen die AfD (demokratische Partei erwachsen aus den Altparteien und Nichtwähler) vor den Wahlen im Osten. Im Moment ist jede Sendeminute ARD-ZDF-nTV, Welt TV: jeder Furz gegen die AfD. Das soll ein Super-Furz werden!
    Man weiß also was man zu tun hat! An der Börse hat man auch nur wirklich hohe Gewinne, wenn man gegen den Strom schwimmt!!!

  12. @Frankoberta 27. Juni 2019 at 09:36
    Das mit dem Glas Wasser war cool:
    Entweder hat der Bedienstete wirklich die Story vom „Wassermangel“ geglaubt.
    Oder er wollte sich absichern, dass er nicht später zusammengesch…en wurde.
    Vielleicht bekommt Herr Junckers ja in Zukunft auch „Ischias-Medikamente“ gereicht?

  13. Kreativ sind Se ja unsere Goldstücke, das muss man denen schon lassen. Bring mal so ne Aktion als Deutscher, da wirste komplett fertig gemacht. Was ist nur aus Deutschland geworden? Dankeschön Frau Merkel und Altparteien.

  14. OT Islamisten in Deutschland
    Offizielle Zahl vom Verfassungsschutz : 26.560 Islamisten in Deutschland letztes Jahr.
    welt.de/politik/deutschland/article195963003/Verfassungsschutz-In-Deutschland-leben-26-560-Islamisten.html

    ABER in einer Umfrage von 2016 unter Türken in Deutschland, geben
    Der Aussage „Muslime sollten die Rückkehr zu einer Gesellschaftsordnung wie zu Zeiten des Propheten Mohammeds anstreben“, stimmen laut der Emnid-Umfrage 32 Prozent der Befragten „stark“ oder „eher“ zu.
    Der Aussage „Die Befolgung der Gebote meiner Religion ist für mich wichtiger als die Gesetze des Staates, in dem ich lebe“ stimmen sogar 47 Prozent der Befragten zu.
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article156269271/Islam-Gebote-stehen-ueber-dem-Gesetz-findet-fast-die-Haelfte.html
    Per Definition sind diese 32-47% Islamisten.
    (und die anderen betreiben vermutlich Taqiyya).
    Verallgemeinert auf aktuell min. 4-5 Mio. Mohammedaner in Deutschland wären das mindestens
    2 Millionen Islamisten in Deutschland

    Kann PI da mal beim VS nachfragen, wie das mit den restlichen 2 Millionen Islamisten in Deutschland steht, warum die statistisch unterschlagen werden?

  15. DocTh 09:20

    Da hat einer mal den Spieß umgedreht. Bravo ein Hoch auf den 42-jährigen.

  16. pi das solltet ihr besser wissen!
    Immer mehr Flüchtlinge bereichern die Justizvollzugsanstalten.
    sind das solche flüchtlinge wie auf der sea watch? dann nennt sie was sie sind.
    MIGRANTEN und die meisten davon, mit einem IQ der bei uns als schwachsinng zählt.

  17. @NieWieder 27. Juni 2019 at 09:48
    Frankoberta 27. Juni 2019 at 09:36

    Juncker säuft, er wankt und schwankt und lallt.

    Bei Merkel mit ihrem unkontrollierten Zittern ist es was andres.

  18. @ aenderung 27. Juni 2019 at 09:52
    Alvin 27. Juni 2019 at 09:45

    Der deutsche „Rechtsstaat“ versagt gegen nahöstliche Clans. Wäre für die Politik ein viel wichtigeres Thema als darüber zu streiten, wer im Fall Lübcke der schlimmere Schweinehund ist.

    Wieder blutige Attacke in Leipzig: Rechtsstaat kapituliert vor Intensivtätern

    Waffenverbotszonen sind Blödsinn.

    https://www.tag24.de/amp/leipzig-polizei-messer-hajar-verletzt-libanesische-brueder-onkel-eisenbahnstrasse-1115351?__twitter_impression=true

  19. Radio Bayern 3 – 09:30, 27.06.2019

    Es wird gerade allen Ernstes diskutiert, ob und warum Völkerball rassistisch ist und mit welchen Mitteln die Stärkeren die Schwächeren mobben ……..

    Deutschland dreht jetzt vollkommen durch……..

  20. Der vom CIA prognostizierte Bürgerkrieg ist jetzt nicht ein Szenario, in dem aufgebrachte Bürger mit Heugabeln und geballten Fäusten mal ihre verkommenen Elite entsorgen. Nein es sind multikulturelle „Verwerfungen“ und sie werden dann überall sein.

    Merkel weiß das und ist deshalb Alkoholiker*in geworden. Wenn man ihr einen rudimentären Rest von Ehrgefühl unterstellen will. Auf jeden Fall braucht sie kein Glas Wasser, sondern schon mehr als ein Liquör um positiv und dynamisch in den Tag zu kommen.

  21. @Frankoberta 27. Juni 2019 at 09:54
    In beiden Fällen ist es absolut wichtig und richtig die „offizielle Version“ (hier Wassermangel, dort Ischias) zu glauben und offensiv zu verbreiten.
    Wir dürfen den rechten „Hetzern“ und „Fakenewsverbreitern“ keinen Platz für ihre „Lügen“ lassen.
    Also: Spendet Ischias-Medikamente für Herrn Junckers.

  22. OT Die rote Null
    Hallo PI-Mod, Thema Staatshaushalt und „Flüchtlinge“ wäre interessant!

    Es gibt einen Topf: 35 Mrd. € Rücklage für Flüchtlingsausgaben bis 2023
    Aber nach Überschlagsrechnung brauchen 2 Mio. „Flüchtlinge“ schon rund 30 Mrd. € pro Jahr (bei ca. 1300€/Monat Gesamtkosten).

    Warum Rücklagen nur bis 2023?
    Arbeiten dann alle „Asylanten“ 😉 ?
    Oder sind dann alle freiwillig zurück gekehrt, weil in ihrem Land wieder Frieden ist 🙂 🙂 ?
    Was sind die realen Kosten (Bund, Länder, H4, Krankenkasse, Polizei, …)
    Von welchen Annahmen gehen die 35 Mrd. € für Rücklage für „Flüchtlings“ausgaben aus? Wie sieht da die Realität aus?

    Anmerkung: „Die rote Null“ bezieht sich auf den Staatshaushalt, nicht auf irgendwelche Person*innen!

    https://www.welt.de/wirtschaft/article195956017/Bundeshaushalt-2020-Ruecklage-fuer-Fluechtlingsausgaben-rettet-schwarze-Null.html

  23. @aenderung 27. Juni 2019 at 09:52
    Woher sollen denn diese Zahlen kommen?
    Wurde bei den Islamisten abgezählt, so dass man weiß, wie viele es sind?
    Die wissen noch nicht mal, wer alles im Land ist, und in wie viele Identitäten die zerfallen.
    Woher sollen die irgendetwas anderes wissen?

  24. Alemao 27. Juni 2019 at 09:35

    Btw.: Gibt es ein Video über die shakende Merkel?
    Da stimmt doch was nicht.
    Angeblich drinkt die permanent zu wenig Wasser……

    Merkel trinkt in der Tat zu wenig Wasser. Wein schmeckt doch viel besser.

  25. +++ NieWieder 27. Juni 2019 at 09:48

    @Frankoberta 27. Juni 2019 at 09:36
    Das mit dem Glas Wasser war cool:
    Entweder hat der Bedienstete wirklich die Story vom „Wassermangel“ geglaubt.
    Oder er wollte sich absichern, dass er nicht später zusammengesch…en wurde.
    Vielleicht bekommt Herr Junckers ja in Zukunft auch „Ischias-Medikamente“ gereicht?
    +++
    Oder es war ein cleverer Patriot, der nur die Wasserlüge aufdecken wollte!

  26. „Der Ausländeranteil der Strafgefangenen in Bayern liegt mittlerweile bei 45%. In den anderen Bundesländern sieht es auch nicht besser aus.“

    +++

    Der xeno- u. islamophile rot-grüne Weltbürger
    sagt:

    Diskriminierung! Das liegt am „Racial Profiling“,
    https://de.wikipedia.org/wiki/Racial_Profiling
    weil Mitbürger mit ausländischen Wurzeln, mit
    brauner Haut u. schwarzen Haaren,
    insbesondere Muslime wegen jeder Kleinigkeit
    angezeigt, verfolgt u. mit hohen Gefängnisstrafen
    belegt werden. Im Gegensatz zu weißen Deutschen
    die selten ins Gefängnis müssen; gerade auf
    dem rechten Auge ist die deutsche Justiz blind
    bzw. voll nazi. 😉

  27. Auch einer der Polizeibeamten, denen die undankbare Aufgabe zufiel, den sturzbetrunkenen Somalier festzunehmen, wurde verletzt.

    Was sind das bloß für Polizisten?

  28. NieWieder 27. Juni 2019 at 10:03

    die sehen nur die gefahr von rechts, egal wie viele islamisten oder andere es sind.

  29. Diese Menschen kennen kein Mitleid, kennen kein Mitgefühl, sind barbarisch in jeder Hinsicht! Dazu noch hoffnungslos verblödet! Und Dankbarkeit ist denen völlig fremd! RAUS DAS PACK!

  30. „nichtmehrindeutschland 27. Juni 2019 at 09:57
    Der vom CIA prognostizierte Bürgerkrieg ist jetzt nicht ein Szenario…“

    Derartiges hat es von der CIA nie gegeben.

  31. Leonhard2 27. Juni 2019 at 10:05
    Guter Rat an alle:
    Kauft Silber als Barren oder Münzen (5-DM-Gedenkmünzen).

    Als Barren? Willst Du Dich totschleppen? Warum Gedenkmünzen (Silberanteil!)?

  32. Die „Flüchtlinge“ bringen die Probleme aus ihren primitiven und gewaltaffinen Ländern zu uns. Solche Zuwanderer brauchen wir wie Scheiße zu. Mittagessen!

  33. Tja, da flüchten sie angeblich vor Krieg und Gewalt durch mehrere Länder bis ins sichere Deutschland – und nach ihrer Ankunft pflanzen sie nicht etwa Blümchen, nein, sie basteln sich Waffen.

  34. Wer sagt eigentlich, dass die Zunahme bei den Käufen von Legalwaffen, Messern und Pfefferspray von uns Eingeborenen ausgeht?

  35. @ Cedric Winkleburger 27. Juni 2019 at 10:09

    Die 3,5-fache Millionärin, Staatsratsvorsitzende
    Merkelowa wird sich doch wohl die Betty Ford Klinik
    leisten können. https://www.mywaybettyford.com/

    Entdecke die Möglichkeiten:

    Alkoholentzug,

    das Pankreas kaputtgesoffen,

    infolgedessen Diabetes bekommen,

    (zuviel) Insulin gespritzt, dann nichts gegessen,

    daher Unterzucker-Symptom Zittern;

    Parkinson

  36. Es wird wird immer absurder: „Klimawandel“ schuld an mehr Gewalt in Deutschland

    Hitze und Kriminalität
    Gibt es bei hohen Temperaturen mehr Gewalt?
    Stand: 08:50 Uhr

    Wenn die Sonne knallt, steigen auch die Emotionen. Das weiß jeder, der schon einmal ohne Klimaanlage im Stau stand – oder ein Freibad besucht hat. Droht mit dem hohen Wetter eine Zunahme von Gewalt? Forscher sind sich uneinig.
    30

    Studien zeigen auf den ersten Blick ein eindeutiges Bild: Unter Hitzestress zeigen sich Menschen feindseliger, unsozialer, reizbarer. Bei unangenehm hohen Temperaturen hupen Autofahrer länger, greifen Polizisten in Trainingssituationen häufiger zur Waffe, sinkt bei Verkäufern im Laden die Hilfsbereitschaft.

    Auch in Deutschland dürfte sich an Hitze-Tagen wie am Mittwoch so manches sonst sanfte Gemüt zum Hitzkopf verwandelt haben. Kann das in Zeiten des Klimawandels Folgen für die Gesellschaft haben? Bringt er neben der erwarteten Zunahme an Hitzewellen auch Wellen der Gewalt?

    Es sei offensichtlich, dass schnelle Klimaerwärmung mehr Gelegenheiten für aggressive und gewalttätige Situationen schaffe. Das zumindest schreiben Autoren um den US-Gewaltforscher Craig Anderson (Iowa State University) in einer Studie von Februar. Seit Jahrzehnten beschäftigen sich US-Experten mit dem Thema, lange, heiße und auch mit Gewalt einhergehende Sommer sind dort nichts Neues. Sie stellten entsprechende Experimente an und werteten Kriminalitätsraten nach Regionen und Jahren aus.

    Dass Hitzestress zu einer Zunahme von Gewalt und Aggression führe, sei durch solche Studien belegt, schreibt Anderson im Fachblatt „Current Climate Change Reports“. Er führt unter anderem eine frühere Studie an, der zufolge mit jedem Grad Celsius Klimaerwärmung die Mordraten um sechs Prozent zunehmen könnten. Daten aus 60 Ländern lägen dem zugrunde. Für die USA sei eine Untersuchung zum Schluss gekommen, dass eine Temperaturzunahme von gut einem Grad Celsius zu 25.000 mehr Fällen von schweren bis hin zu tödlichen Angriffen führe.
    Deutsche Forscher geben Entwarnung

    Es muss aber nicht so kommen. Unter dem Strich sei die Datenlage uneindeutig, sagt der Bielefelder Konfliktforscher Andreas Zick. Dass Hitze einen Effekt habe, sei unumstritten. Für sich genommen sei dieser Effekt jedoch gering, man müsse immer in Wechselwirkungen denken, betont der Leiter des Instituts für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung der Uni Bielefeld. Er nennt Hitze aber durchaus einen „Verstärker“ in bestimmten Stimmungslagen.

    Was gemeint ist, hat sich in so manchem Berliner Schwimmbad in früheren Jahren gezeigt: Badegäste gerieten in Streit, die Gewalt drohte zu eskalieren, das Bad schloss vorzeitig. „Immer Hitze, immer Testosteron“, seien da zusammengekommen, sagt Sprecher Matthias Oloew. Und der „Gedrängefaktor“ spiele ein Rolle.

    Wenn es in Brennpunktvierteln knallt, könnte auch das Wetter eine Rolle spielen: Daten der Berliner Senatsverwaltung für Umwelt zeigen, dass sich die Wärme besonders in Kiezen staut, wo sich ohnehin schon die sozialen Probleme ballen – und wo über 600.000 Berliner leben. Es geht etwa um dicht bebaute Teile von Moabit, Wedding und Neukölln.

    Kurz pralle Sonne an der roten Ampel etwa sollte aber nicht für Aggressionsschübe sorgen: Entscheidend seien stabil hohe Temperaturen über einen längeren Zeitraum, erläutert Zick. Empfindet man das Klima als unangenehm, werde das auf das Umfeld übertragen. Das gelte aber nur bis zu einer gewissen Schwelle: Extreme Hitze hemme Aggression wieder eher – sie lähme schließlich.
    Ein Faktor ist der Alkoholkonsum

    Wissenschaftlern ist bewusst, dass Gewalt während Hitzephasen zumindest teils auch damit zusammenhängt, dass Menschen im Sommer mehr draußen sind und zum Beispiel Alkohol trinken. Schon dadurch entstehen mehr Streitgelegenheiten. Vielleicht sind die Menschen zudem auch noch unausgeschlafener, weil es zu heiß ist.

    Aus psychologischer Sicht sind Gewalttaten während Hitzewellen keineswegs programmiert. „Ich halte nichts von diesen Prognosen zu mehr Morden durch Hitze“, sagt Ralph Schliewenz vom Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen. In Experimenten hätten Probanden oft allein durch das Studiendesign keine andere Option, als unter Hitzestress gewalttätig zu reagieren. Die Realität sei da komplexer. „Es gibt immer Möglichkeiten, damit umzugehen.“

    Die Menschheitsgeschichte stimmt Schliewenz optimistisch: Menschen seien Problemlöser. „Wir werden lernen, wir werden uns anpassen.“ Der Psychologe verweist auch darauf, dass in allen Klimazonen Menschen lebten und unser Körper konstant eine Temperatur von 37 Grad Celsius halten könne, etwa durch vermehrtes Schwitzen. „Kopf einschalten, denken, sich dem Problem stellen“, appelliert er.

    In der Forschung in Deutschland rechnet Zick mit einem wachsenden Interesse an dem Thema – nun, da der Klimawandel und Hitzewellen auch hier mehr ins Blickfeld rückten. „Wahrscheinlich werden wir in Zukunft mehr Daten sehen, weil wir erst jetzt feststellen, dass diese Faktoren eine Rolle spielen.“ Bisher hätten Forscher den Klimafaktor eher belächelt. Kriminalitäts- und Klimadaten wurden nicht oder nur selten verknüpft. Die Frage, wie lange die Sonne zum Tatzeitpunkt schon vom Himmel knallte, schien unerheblich. Der Blick richtete sich eher auf Dinge wie Alter, Geschlecht und Einkommen des Täters.
    Umgestaltung von Räumen wäre eine Antwort

    US-Forscher Anderson blickt noch weiter. Er warnt, dass der Klimawandel Gewalt und Aggression auch indirekt anheize: indem er zum Beispiel zu mehr Umweltkatastrophen und mehr Flüchtlingsbewegungen führe.

    Aber stellt sich die Frage nach mehr Gewalt überhaupt in alternden Gesellschaften wie der deutschen? Senioren würden eher fitter und nicht zwangsläufig langsamer und weiser, schätzt Zick. Und spricht sich dafür aus, über eine freundlichere Gestaltung „enger Räume“ nachzudenken: Bahnhöfe etwa, an denen es gleichzeitig laut, voll und heiß werden kann. Damit man auch dort den kühlen Kopf bewahrt.

    https://www.welt.de/wissenschaft/article195964209/Hitze-und-Psyche-Wenn-der-Klimawandel-alle-erst-so-richtig-aggressiv-macht.html

  37. aenderung 27. Juni 2019 at 10:23
    passt…., „Mitbürger“

    „Auch wenn das Bevölkerungswachstum geringer ausfiel als in den Vorjahren, hat Deutschland eine historische Marke geknackt: Zum ersten Mal leben hierzulande mehr als 83 Millionen Menschen. Die Zahl ausländischer Mitbürger nahm zu.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article195966517/Statistisches-Bundesamt-In-Deutschland-leben-erstmals-mehr-als-83-Millionen-Einwohner.html

    Dazu immer weniger Netto-Einzahler.
    Es läuft perfekt.
    Irgendwann, wenn die Integration gelungen ist, werden Sishabars, Handyshops, Import-/Exportplunderläden, Internetcafés und Schmuddel-Imbissbuden das gleiche Steuer- und Sozialaufkommen erwirtschaften wie der deutsche Facharbeiter.

  38. „In den vergangenen zwei Jahren ist der Anteil der Flüchtlinge unter Bayerns Häftlingen stark gestiegen. Das verändert die Arbeit in den Gefängnissen…“

    mit anderen worten: halalfutter im knast, sensible spezialbehandlung fuer kulturfremde, dersæmtliche migrantenbonus und und und.

    manchmal denk ich echt, ich hætte bei der letzten wahl: Buendnis 90 die abschaffer
    anstatt der AFD wæhlen sollen.

    lieber ein ende mit schrecken als ein schrecken ohne ende!

    møget ihr mir diesen kruden gedankengang verzeihen, geehrtes PI team

  39. aenderung 27. Juni 2019 at 10:31

    Die Leserkommentare dazu sind auch gut…….
    (die mod hat meine Überschrift etwas ergänzt)

  40. @ treblar 27. Juni 2019 at 10:26

    😛 Ist die Zarin krank,
    folgt bald der Abdank.

  41. Alemao 27. Juni 2019 at 10:13
    Psychogene Krampfanfälle, die durch einen emotionalen Konflikt hervorgerufen werden, können dieses Zittern auslösen.

  42. die haben den laden gegen die wand gefahren, politik u. medien halten den kram nur noch mit damit aufrecht, indem sie uns verarschen.

  43. Liebe mitlesenden Polizisten: ihr seid doch auf der rechten Seite, macht doch nicht immer halbe Sachen sondern verteidigt sich mal. Wie oft muss man lesen, daß Polizisten verletzt werden! Bei der Bewaffnung des Irren nicht zu schießen, das will in meinen Kopf nicht rein.

  44. johann 27. Juni 2019 at 10:26
    Es wird wird immer absurder: „Klimawandel“ schuld an mehr Gewalt in Deutschland
    ———-
    Lustig. Habe nur den Artikeltext überflogen und mir gedacht, daß sie diesen Scheißdreck wieder mit dem Klimawandel „assoziieren“ werden. Und -Tusch!- tut die Welt das. Armseliger geht es nicht mehr.

  45. Guten Morgen meine Lieben!

    Alle noch da? (Und Urlaubsvertretung Freya?)

    Im Dschungel gibt’s kein Internet, das heißt KEWIL lesen aber nicht schreiben können!

    Wenn man Frankfurt A/P ankommt, dann weiß man, das Armenhaus Europas (einst reichstes Land der Welt) hat einen wieder! Dann fährt man mit den Öffentlichen, wenn man nicht 100 EUR Taxi bezahlen will! 5 Neger um einen herum, die das Gepäck studieren, 7 Zigeuner mit Kindern, eine Kopftuchmatrone, ein Verrückter Ausländer im Rollstuhl der herumschreit. Fremde Vandalen, die die verschlossenen Fenster nicht akzeptieren können mit eigenem Werkzeug zur Sache gehen! Hier sieht man alles bloß keine Deutschen mehr! Wo sind sie?

    Hab Euch aber ein Geschenk mitgebracht!
    Neuester Urlaubssong:

    https://www.youtube.com/watch?v=ziUICCkVL0U

    Den Top Hit gibt’s später!

  46. aenderung 27. Juni 2019 at 10:31

    Dieser Andreas Zick ist übrigens der Heitmeyer-Nachfolger („Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit“) aus Bielefeld und wird ständig zum „Rechtsextremismus und Gewalt“ in den Medien als „Experte“ befragt:

    https://www.deutschlandfunkkultur.de/konfliktforscher-andreas-zick-ueber-gewaltbereitschaft-in.990.de.html?dram:article_id=438179

    Bisher tauchte m. W. „das Klima“ nie bei ihm auf. Aber auch Andreas Zick ist jetzt auf den Klima-Zug aufgesprungen. Faszinierend, wie schnell das überall geht.

  47. Bei Merkel sollte man auch immer mal schauen, ob bei ihren shaking moments
    vielleicht mögliche Trigger in der Nähe sind:
    Also (a) die deutsche Nationalhymne (b) die deutsche Fahne
    (hier rechts von Steinmeier: eine große Deutschlandfahne).

  48. Frankoberta
    27. Juni 2019 at 09:57

    „Neue Meldung:
    Merkel will nach Zitteranfall zum G20 nach Japan reisen“

    In Japan kann sie von der Presse völlig unbeobachtet unkontrolliert trinken. Und die Bordbar ihres Fliegers ist bekannt gut bestückt

  49. Nein, ich bewundere Frau Doktor Merkel wirklich!

    Ich bewundere ihre Hartnäckigkeit und ihren absoluten Glauben daran, dass sie wirklich eine gute Politikerin ist.

    mit den richtigen Medikamenten in einer geschlossenen Anstalt wäre sie demütiger.

  50. An Alemao:

    Für den Tausch gegen Nahrung oder Medikamente
    sollte jeder etwa 1 kg Silber besitzen.
    Hälfte Barren, Hälfte Münzen (ideeller Wert).

    Natürlich nicht zuviel, wegen Gefahr von Raub oder
    Diebstahl).

  51. „PARIS/DRESDEN/MERSEBURG – 130 Menschen starben, als am 13. November 2015, Dschihadisten in Paris das „Bataclan“ und angrenzende Cafés stürmten. Die Terroristen feuerten aus Maschinengewehren, warfen Handgranaten. 17 Handgranaten waren auch im Februar in einem Auto in Dresden sichergestellt worden. Seitdem ermittelte die Dresdner Staatsanwaltschaft im Umfeld der Autoinsassen, zwei Bosnier, und vermeldete am Donnerstag einen Zusammenhang des Dresdner Fundes mit den Anschlägen von Paris:

    „TERRORVERDÄCHTIGER WEGEN BETEILIGUNG AM ANSCHLAG IN PARIS FESTGENOMMEN.“

    „Der Staatsanwaltschaft Dresden und dem Bundeskriminalamt ist in der Nacht vom 19. zum 20. Juni 2019 die Festnahme eines 39-jährigen bosnischen Staatsangehörigen gelungen, der im Verdacht steht, in Verbindung mit dem Terroranschlag vom 13. November 2015 in Paris zu stehen“, heißt es in einer Mitteilung.“

    „Bild“

  52. @ Das_Sanfte_Lamm 27. Juni 2019 at 10:12
    „nichtmehrindeutschland 27. Juni 2019 at 09:57
    Der vom CIA prognostizierte Bürgerkrieg ist jetzt nicht ein Szenario…“
    ***
    Derartiges hat es von der CIA nie gegeben.

    ***

    Warum lügst Du hier immer? Was bezweckst Du damit?

    CIA-Chef Hayden wird von der Washington Post mit den Worten zitiert, Europa werde weiterhin ein starkes Anwachsen der moslemischen Bevölkerungsgruppe zu verzeichnen haben. Zugleich würden die Geburtenzahlen der alt eingesessenen europäischen Bevölkerung weiter sinken. Die Integration dieser moslemischen Migranten werde die europäischen Staaten vor große Herausforderungen stellen – und das Potential für Bürgerkriege und Extremisten deutlich erhöhen (Quelle:
    Washington Post 2008 ).

    In 2008 Hayden warned of the destabilizing consequences of Muslim migration to Europe that might raise the possibility of civil unrest.[33]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Michael_V._Hayden

  53. Nochmal zu Merkel:
    Die Tatsache, dass sie immer mehr abtaucht, könnte natürlich auch mit ihren gesundheitlichen/emotionalen Problemen zu tun haben.
    Ebenfalls ihre Ablehnung einer Funktion auf europäischer Ebene.
    Dass sie das Glas Wasser abgelehnt hat: wahrscheinlich wegen der dann unschönen Bilder,
    wenn sie es mit zitternden Händen getrunken hätte.

  54. OT-Merkel zittert schon wieder:

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/angela-merkel-cdu-die-bundeskanzlerin-hat-erneut-einen-zitteranfall-a-1274553.html

    Wir erinnern uns:

    https://www.youtube.com/watch?v=Q_s29pbYAw8

    Schlechte Politik rächt sich auch am eigenen Körper zuweilen. Merkel wird ja häufig mit Hitler verglichen, was die Wirkung ihrer Politik für Deutschland insbesondere langfristig bedeutet, namentlich die Energiewende und die Migrantenpolitik aber auch ihre Versuche, die EU mit Geld zu kontrollieren. Ihr Körper nimmt es jetzt wohl vorweg. Muss man unbedingt beobachten.

  55. johann
    27. Juni 2019 at 10:26

    „Es wird wird immer absurder: „Klimawandel“ schuld an mehr Gewalt in Deutschland“

    Ich bin Wissenschaftler, ja ich habe tatsächlich studiert und ich bin auch im Kopfrechnen besser als Frau Göring
    (Wenn ich 87 Cent zahle und 1 € hinlege, bekomme ich ungefähr zehn Cent zurück)

    Ich kann sogar extrapolieren!

    Wenn es wie in der letzten Zeit jeden Tag ein Grad wärmer wird, dann wird es in 10 Tagen 10 Grad wärmer und in 100 Tagen kochen die Weltmeere wie vorhergesagt. Dann bekommen wir den gekochten Fisch frisch gefischt.

    Und in einem Jahr, ich wage kaum daran zu denken, wird schon das Blei flüssig…

    Rettet das Klima! Spende Bargeld an die Regierung!

  56. @ Alemao 27. Juni 2019 at 10:55

    …sie hätte gekleckert oder gleich das
    Glas fallenlassen – vor den Kameras!

    Der Herrgott ist gerecht
    und straft die Merkel jetzt.

  57. Leonhard2 27. Juni 2019 at 10:51

    An Alemao:

    Für den Tausch gegen Nahrung oder Medikamente
    sollte jeder etwa 1 kg Silber besitzen.
    Hälfte Barren, Hälfte Münzen (ideeller Wert).
    ——————————

    Oder besser einen Baseballschläger! Wollen sie denen Ihr Silber auch noch geben?
    Und das auch noch freiwillig? 🙂

  58. seegurke 27. Juni 2019 at 11:00

    Hallo jeanette!
    Ich habe Sie auch vermißt!Schön,Sie wieder zu lesen.
    ————————-

    Deswegen habe ich auch Musik mitgebracht! 🙂

  59. @ Marie-Belen 27. Juni 2019 at 11:00

    …indem man die „Gänsefüßchen“ vergißt.

  60. Frankoberta 27. Juni 2019 at 09:47

    Gottes Mühlen haben Merkel eingeholt.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Na hoffentlich.

    Marie-Belen 27. Juni 2019 at 11:00

    Wie kommt man in Deutschland an einen Flammenwerfer?
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Gibt’s glaub ich im Baumarkt, für Gartenarbeit, Unkrautbekämpfung oder so ….

  61. Frankoberta 27. Juni 2019 at 10:54
    @ Das_Sanfte_Lamm 27. Juni 2019 at 10:12

    Warum lügst Du hier immer? Was bezweckst Du damit?

    CIA-Chef Hayden wird von der Washington Post mit den Worten zitiert, Europa werde weiterhin ein starkes Anwachsen der moslemischen Bevölkerungsgruppe zu verzeichnen haben. Zugleich würden die Geburtenzahlen der alt eingesessenen europäischen Bevölkerung weiter sinken. Die Integration dieser moslemischen Migranten werde die europäischen Staaten vor große Herausforderungen stellen – und das Potential für Bürgerkriege und Extremisten deutlich erhöhen (Quelle:
    Washington Post 2008 ).

    In 2008 Hayden warned of the destabilizing consequences of Muslim migration to Europe that might raise the possibility of civil unrest.[33]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Michael_V._Hayden

    Hier ist das Dossier vom ehemaligen CIA-Chef Hayden im Original, auf dass sich alle immer wieder beziehen. Dort ist mit keiner Silbe die Rede von „Bürgerkriegen“ und auch nicht vom Jahr 2020, in dem diese angeblich ausbrechen sollen

    Um es nochmal klarzustellen:

    Es geht nicht um Lügen, sondern um das korrekte Zitieren von Originalquellen – von „Bürgerkriegen“ war nie die Rede. Wie das Märchen von den angeblichen „Bürgerkriegen“ im Jahr 2020 entstanden sein soll, konnte ich nicht nachvollziehen, da das Netz voll von den WordPress-Blogs und nichtöffentlichen Facebook-Seiten ist, die das immer wieder weiterverbreiteten

  62. @ Marie-Belen (11:00)
    So wie ich das verstanden habe,benutzte der Mann eine angezündete Spraydose als Flammenwerfer.

  63. @ jeanette 27. Juni 2019 at 10:41
    Guten Morgen meine Lieben!

    Ich begrüße Sie!

    Derweil in Deutschland:
    https://www.krone.at/1948793

    Sorge um Kanzlerin
    Merkel: Neuer Zitteranfall vor Reise zu G20-Gipfel
    Angela Merkel hat am Donnerstag erneut einen kurzen Zitteranfall erlitten, sich danach aber wieder stabilisiert (siehe Videos unten). Auf die Frage, ob die Kanzlerin aus diesem Grund trotzdem zum G20-Gipfel nach Japan reisen wird, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert: „Der Kanzlerin geht es gut. Alles findet statt wie geplant.“ Seit vergangener Woche, als sie bei einem Empfang stark gezittert hatte (siehe auch Video oben), sorgen sich viele um die deutsche Bundeskanzlerin.

    Kommentare lesen, z.B. 2 davon! >>
    „Der Kanzlerin geht es gut“. Wieviele sich wohl das Gegenteil wünschen?

    die gefangenen seelen rächen sich

    Ich ergänze:
    Die geschundenen und ermordeten Seelen rächen sich…

  64. @ Harpye 27. Juni 2019 at 11:07

    Nachdem Merkel einen Schnaps getrunke hatte, ging es ihr wieder gut.

  65. @ Das_Sanfte_Lamm 27. Juni 2019 at 11:05
    Frankoberta 27. Juni 2019 at 10:54

    Klar lügst Du.

    In 2008 Hayden warned of the destabilizing consequences of Muslim migration to Europe that might raise the possibility of civil unrest.[33]

    2008 warnte Hayden vor den destabilisierenden Konsequenzen der muslimischen Migration nach Europa, die möglicherweise zu Unruhen führen könnten

    Quelle Washington Post [33]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Michael_V._Hayden

    CIA-Chef Michael Hayden erwartet Bürgerkrieg in Deutschland

    Bereits im April 2008 hatte der Kopp Verlag exklusiv über eine geheime Studie der CIA berichtet, nach der die CIA intern spätestens um das Jahr 2020 herum in vielen europäischen Ballungsgebieten Bürgerkriege erwartet. Kopp Online wurde deshalb »Panikmache« und nicht belegbare »Spekulationen« vorgeworfen. Zu jenem Zeitpunkt war die CIA-Studie noch als geheim eingestuft. Nun ist CIA-Chef Michael Hayden selbst an die Öffentlichkeit getreten – und warnt eindringlich vor den sich abzeichnenden Bürgerkriegen im Herzen Europas.

    CIA-Chef Hayden wird von der renommierten Zeitung Washington Post mit den Worten zitiert, Europa werde weiterhin ein starkes Anwachsen der moslemischen Bevölkerungsgruppe zu verzeichnen haben. Zugleich würden die Geburtenzahlen der alt eingesessenen europäischen Bevölkerung weiter sinken. Die Integration dieser moslemischen Migranten werde die europäischen Staaten vor große Herausforderungen stellen – und das Potential für Bürgerkriege und Extremisten deutlich erhöhen (Quelle: Washington Post). Hayden machte diese Aussage bei einer öffentlichen Rede an der Kansas State University.

    http://www.zaronews.world/zaronews-presseberichte/cia-chef-michael-hayden-erwartet-buergerkrieg-in-deutschland/

  66. seegurke 27. Juni 2019 at 11:06

    Auweia!

    Die kann man ja in jedem Supermarkt stehlen.

    Wenn sich das unter den „deutschen“ Neubürgern herumspricht….

  67. @ Das_Sanfte_Lamm 27. Juni 2019 at 11:05
    Frankoberta 27. Juni 2019 at 10:54

    Wer Englisch kann, ist klar im Vorteil;-)

    Consider Europe. The fastest — growing minority there is comprised of people who have emigrated from predominantly Muslim countries and their descendants. Estimates vary, but most say there are about five million people of Muslim heritage in France, three million in Germany, and almost two million in the United Kingdom. Today, the total for the EU is roughly 16 million, or just over three percent of the population. But with a birth rate at least twice the average of ethnic Europeans, the Muslim population will continue to grow as the non-Muslim population shrinks in the next few decades.

    Even before 9/11, European governments recognized that this growing immigrant community posed challenges to their societies. Since then, they have put in place a variety of measures that aim to improve assimilation of immigrants and counter Islamic extremism, but success has been mixed, at best.

    https://www.k-state.edu/media/newsreleases/landonlect/haydentext408.html

  68. Frankoberta 27. Juni 2019 at 11:15
    @ Das_Sanfte_Lamm 27. Juni 2019 at 11:05
    Frankoberta 27. Juni 2019 at 10:54

    Wer Englisch kann, ist klar im Vorteil;-)

    Dito 🙂
    Wo steht da konkret was von BÜRGERKRIEG ?

  69. Zittermerkel wird eine Gefahr für unser Land.

    Als Helmut Schmidt 1981 einen Herzschrittmacher bekam, machte der SPARGEL daraus eine Titelstory aber heutzutage will die Lügenpresse offensichtlich FDJ-Merkel schonen, damit sie möglichst lange noch das deutsche Volk vernichten kann.

    Merkel ist angeschlagen, Neuwahlen jetzt!

  70. @ Das_Sanfte_Lamm 27. Juni 2019 at 11:05
    Frankoberta 27. Juni 2019 at 10:54

    Receiving countries, of course, have much to gain from an influx of young workers, particularly because populations are aging rapidly in much of the developed world.

    But social integration of immigrants will pose a significant challenge to many host nations — again boosting the potential for !!! unrest and extremism.!!!

    Consider Europe. The fastest — growing minority there is comprised of people who have emigrated from predominantly Muslim countries and their descendants. Estimates vary, but most say there are about five million people of Muslim heritage in France, three million in Germany, and almost two million in the United Kingdom. Today, the total for the EU is roughly 16 million, or just over three percent of the population. But with a birth rate at least twice the average of ethnic Europeans, the Muslim population will continue to grow as the non-Muslim population shrinks in the next few decades.

  71. Bei dem Zittern klappt das mit der Raute nicht so, was machen wir denn da? Ich habs, die Arme verschränken

  72. Wenn Merkels Airbus auf dem Weg nach Japan zittern sollte, kann sie den zweiten nehmen.

  73. Haremhab 27. Juni 2019 at 11:17

    Danke!
    Ich höre schon mal rein.
    Gute, klare Worte.

  74. @ Das_Sanfte_Lamm 27. Juni 2019 at 11:05
    Frankoberta 27. Juni 2019 at 10:54

    Hayden 2008: Jetzt meinen die Aufnahmeländer ……natürlich viel von einem Zustrom junger Arbeitnehmer zu gewinnen, insbesondere weil in den meisten Industriestaaten die Bevölkerung rapide altert. Diese soziale Integration von Zuwanderern wird für viele Aufnahmeländer eine große Herausforderung darstellen, was wiederum das Potenzial für Unruhen und Extremismus erhöht.

    Betrachten wir Europa. Die am schnellsten wachsende Minderheit besteht aus Menschen, die aus überwiegend muslimischen Ländern ausgewandert sind und deren Nachkommen. Es ist schwer, genaue Zahlen zu erhalten – Schätzungen variieren -, aber die meisten sagen, es gibt ungefähr fünf Millionen Menschen mit muslimischem Erbe in Frankreich, drei Millionen in Deutschland und fast zwei Millionen im Vereinigten Königreich.

    In der Europäischen Union sind es heute rund 16 Millionen oder etwa drei Prozent der Bevölkerung. Aber mit einer Geburtenrate, die mindestens doppelt so hoch ist wie der Durchschnitt der Europäer, wird die muslimische Bevölkerung weiter wachsen, da die nichtmuslimische Bevölkerung dieser Staaten in den nächsten Jahrzehnten tatsächlich schrumpft.

    Bereits vor dem 11. September erkannten die europäischen Regierungen, dass diese wachsende Einwanderergemeinschaft ihre Gesellschaften vor Herausforderungen stellte. Seitdem haben sie eine Reihe von Maßnahmen ergriffen, die darauf abzielen, die Assimilation von Einwanderern zu verbessern und Extremismus entgegenzuwirken, aber ich denke, es ist fair zu sagen, dass der Erfolg bestenfalls durchwachsen war.

    https://www.cia.gov/news-information/speeches-testimony/speeches-testimony-archive-2008/landon-lecture-series.html

  75. @ Eurabier 27. Juni 2019 at 11:17

    Keine sofortigen Wahlen. Ansonsten bekommen wir Habeck ins Kanzleramt. In den Medien wird der seit längerer Zeit gehypt.

  76. Frankoberta 27. Juni 2019 at 11:18
    @ Das_Sanfte_Lamm 27. Juni 2019 at 11:05

    Receiving countries, of course, have much to gain from an influx of young workers, particularly because populations are aging rapidly in much of the developed world.

    But social integration of immigrants will pose a significant challenge to many host nations — again boosting the potential for !!! unrest and extremism.!!!

    Consider Europe. The fastest — growing minority there is comprised of people who have emigrated from predominantly Muslim countries and their descendants. Estimates vary, but most say there are about five million people of Muslim heritage in France, three million in Germany, and almost two million in the United Kingdom. Today, the total for the EU is roughly 16 million, or just over three percent of the population. But with a birth rate at least twice the average of ethnic Europeans, the Muslim population will continue to grow as the non-Muslim population shrinks in the next few decades.

    Dort steht ebenfalls nichts von BÜRGERKRIEG

  77. sagte Regierungssprecher Steffen Seibert: „Der Kanzlerin geht es gut. Alles findet statt wie geplant.“

    Hier wird nur noch gelogen, betrogen und hintergangen. Genauso, wie diese Flüchtlinge Flüchtlinge sind, genauso, wie diese Flüchtlinge wertvoller als Gold sind, genauso, wie unsere Gesellschaft dieses Zwangsbunt benötigt, genauso gut geht es Frau Merkel.
    Wenn ich früher einen Neger traf und der Gesamteindruck stimmte, dann nahm ich an, daß dieser Neger hier her paßt. Heute laufen hier Neger und Orientale herum, wo man geradezu spüren kann, daß sie nicht hier her passen. Und liebe LinksGrüne: Die größten Hetzer seit ihr – z.B. wenn ihr von alten, weißen Männern redet. Ihr, die LinksGrünen seit noch schlimmer, als die, die hier illegal herkommen.

  78. Oder der olle Prof. Sauer hat die Olle vor die Tür gesetzt?
    Oder ahnt das Mehrkill, was ihm alsbald vor Gericht passieren wird?

  79. Eurabier 27. Juni 2019 at 11:17
    Zittermerkel wird eine Gefahr für unser Land.

    Hat denn niemand in der Regierung die Kompetenz die zum Amtsarzt zu schicken?

  80. Ob die Trotzkistin* nicht oder säuft,
    die Umvolkung Deutschlands weiterläuft.

    „UNSERE WERTE“ NACH AFRIKA BRINGEN

    Migration sei die „Schicksalsfrage für Europa“, sagte Merkel. Und entweder werde diese Frage so bewältigt, dass man „auch in Afrika und anderswo daran glaubt, dass uns Werte leiten“, oder „niemand wird mehr an unser Wertesystem glauben“. (taz.de, 2018)

    Drei Tage, drei Länder in Westafrika: Kanzlerin Merkel ist auf ihrer Reise in Burkina Faso, Mali und Niger mit jeder Menge Problemen konfrontiert worden. Doch es gibt auch Zeichen der Hoffnung…

    Zuvor ein paar Kilometer entfernt in einer Ausbildungsmission für nigrische +++Grenzpolizisten: Kleine Teams demonstrieren Merkel Kontrollen und werfen sich in den heißen Sand…

    MERKELS GELDWERTE:
    MICHELGELD FÜR DIE GANZE WELT

    Allein Niger hat Merkel rund 25 Millionen Euro versprochen, die Sahel-Staaten zusammen bekommen noch mehr Geld…
    Mai 2019
    https://www.tagesschau.de/ausland/merkel-westafrika-reise-101.html

    +++++++++++++++

    MERKELS IDEELLE WERTE

    *Der Trotzkismus weicht insbesondere von der durch Josef Stalin vorgegebenen Linie des orthodoxen Marxismus-Leninismus vor allem hinsichtlich der Revolutionstheorie und der Parteilehre ab. Wesentlicher Bestandteil ist die Theorie der „Permanenten Revolution“, das heißt: die sozialistische Revolution als weltweiter, ständiger Prozess…

    Nach eigenem Verständnis vertrat Trotzki die ursprünglichen, international ausgerichteten leninschen Lehren der russischen Oktoberrevolution im Gegensatz zur späteren Verdrehung durch den Stalinismus (Sozialismus in einem Land)…

    Im Gegensatz zu der von Stalin vertretenen These vom möglichen „Sozialismus in einem Land“ stand Leo Trotzki für einen konsequenten Internationalismus. Nach seiner Theorie der permanenten Revolution kann der Sozialismus als Übergangsgesellschaft zum Kommunismus nur auf internationaler Ebene funktionieren, weswegen die ganze Welt durch eine Revolution vom Kapitalismus befreit werden müsse…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Trotzkismus

  81. Die Polizisten haben waehrend ihrer Ausbildung gelernt, wie man mit Krawallmacher und krimminellen Subjekten umgeht . . . nur . . . sie duerfen das ja nicht anwenden. Sie muessen bzw. duerfen mit Wattebaellchen werfen und darauf achtendass keiner der Merkelgaeste blutet oder zukuenftig aus der Schnabeltasse trinken muss. Wer gegen die Gesetze verstoesst muss raus . . . dauerhaft. Was aber machen unsere gutmenschen ? Sie bezahlen diese Volksscha. . . auch noch. Verkehrte Welt.

  82. Harpye 27. Juni 2019 at 11:07

    @ jeanette 27. Juni 2019 at 10:41
    Guten Morgen meine Lieben!

    Ich begrüße Sie!

    Derweil in Deutschland:
    https://www.krone.at/1948793

    Sorge um Kanzlerin
    ————————–

    Die soll mal einen starken Rum trinken!
    Das Zittern sind Entzugserscheinungen!

  83. Frankoberta 27. Juni 2019 at 11:27
    @ Das_Sanfte_Lamm 27. Juni 2019 at 11:05

    Hayden 2008: Jetzt meinen die Aufnahmeländer ……natürlich viel von einem Zustrom junger Arbeitnehmer zu gewinnen, insbesondere weil in den meisten Industriestaaten die Bevölkerung rapide altert. Diese soziale Integration von Zuwanderern wird für viele Aufnahmeländer eine große Herausforderung darstellen, was wiederum das Potenzial für Unruhen und Extremismus erhöht.

    Betrachten wir Europa. Die am schnellsten wachsende Minderheit besteht aus Menschen, die aus überwiegend muslimischen Ländern ausgewandert sind und deren Nachkommen. Es ist schwer, genaue Zahlen zu erhalten – Schätzungen variieren -, aber die meisten sagen, es gibt ungefähr fünf Millionen Menschen mit muslimischem Erbe in Frankreich, drei Millionen in Deutschland und fast zwei Millionen im Vereinigten Königreich.

    In der Europäischen Union sind es heute rund 16 Millionen oder etwa drei Prozent der Bevölkerung. Aber mit einer Geburtenrate, die mindestens doppelt so hoch ist wie der Durchschnitt der Europäer, wird die muslimische Bevölkerung weiter wachsen, da die nichtmuslimische Bevölkerung dieser Staaten in den nächsten Jahrzehnten tatsächlich schrumpft.

    Bereits vor dem 11. September erkannten die europäischen Regierungen, dass diese wachsende Einwanderergemeinschaft ihre Gesellschaften vor Herausforderungen stellte. Seitdem haben sie eine Reihe von Maßnahmen ergriffen, die darauf abzielen, die Assimilation von Einwanderern zu verbessern und Extremismus entgegenzuwirken, aber ich denke, es ist fair zu sagen, dass der Erfolg bestenfalls durchwachsen war.

    https://www.cia.gov/news-information/speeches-testimony/speeches-testimony-archive-2008/landon-lecture-series.html

    Immer noch weit und breit nichts von BÜRGERKRIEG zu entdecken

  84. da hier das zittern der merkellowa grosses thema, hab ich mir schon mal auf YT den ehemaligen thatcher song bereit gestellt.
    Ding Dong the Witch……
    und wenn es soweit ist sing ich ganz laut mit.

  85. @ Marzipan 27. Juni 2019 at 09:30
    …Der Ausländeranteil der Strafgefangenen in Bayern liegt mittlerweile bei 45%. In den anderen Bundesländern sieht es auch nicht besser aus. …
    —————
    Bayern hat einen Ausländeranteil von 13,2 % (Stand 2018), wenn 13,2 % einen Häftlingsanteil von 45% stellen, dann entspricht das …. ähm, ich bin jetzt zu faul das auszurechnen.
    Dazu muss man -ganz richtig- die reinen Passdeutschen aus dem Deutschen-Anteil vorher noch auf die andre Seite schieben; klar.
    Allein 2018 haben 18062 Ausländer in Bayern einen deutschen Pass bekommen.
    https://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Viele-Neu-Bayern-id54077506.html
    Dies mal auf 10 oder 20 Jahre zurück vergleichen, sodass man ein Bild bekommt.

    Und dann mal richtig und klar ausrechnen, was uns diese 45% in Wirklichkeit sagen!!

  86. @Frankoberta 27. Juni 2019 at 11:27

    Um dem Drama ein (hoffentlich) einvernehmliches Ende zu bereiten;
    Die ganzen Originalquellen sind mir bekannt, ich habe sie auch alle gelesen.

    Hayden hat NIE, nicht einmal ansatzweise einen BÜRGERKRIEG in Europa, respektive in Deutschland „vorhergesagt“.
    Und schon gar nicht für 2020.
    Dass es extremste soziale gesellschaftliche Verwerfungen und steigende Kriminalität durch die Masseneinwanderung mohammedanischer Unterschichten und deren Geburtenraten gibt und diese bereits Realität sind, habe ich auch nie bestritten.

  87. jeanette 27. Juni 2019 at 11:3

    Die soll mal einen starken Rum trinken!
    Das Zittern sind Entzugserscheinungen!

    Dann besteht die Gefahr, dass sie wieder eine Pressekonferenz gibt wie vor kurzem, wo jeder merkte, dass sie einen intus hatte.

    Ich glaube, dass dies nicht der letzte Zitteranfall war.
    Merkel wird jetzt alles versuchen, dass sich diese Situationen nicht wiederholen. Das führt dann allerdings zu einer Verkrampfung, die die shaking moments um so wahrscheinlicher machen.
    Wir haben bislang drei oder vier dieser Momente gesehen.
    Was bedeutet, es kann durchaus Dutzende ähnlicher Situationen gegeben haben,
    wo halt nur keine Kameras dabei waren.

  88. Der Ausländeranteil der Strafgefangenen in Bayern liegt mittlerweile bei 45%.
    ———————
    So wenig? Also ich kenne einen ‚Schließer‘ (Wärter gibt’s nur im Zoo) der sagte mir gegenüber daß man die Zahl fast verdoppeln könnte. Sorry, ich vergaß: Das sind ja „Deutsche“.

  89. Frankoberta 27. Juni 2019 at 11:37
    @ Das_Sanfte_Lamm 27. Juni 2019 at 11:27

    UNREST = „civil unrest“

    Civil unrest {sg}
    Bürgerunruhen

    Das ist eine sehr schwammige Formulierung, mit der man sich rhetorisch alle Hintertürchen offen lassen kann,
    „Bürgerunruhen“ sind zum Beispiel, in Frankreich seit je her fast an der Tagesordnung (ich habe dort selbst mal derartiges bei einem Massenstreik – ich glaube, es war damals zum zigsten mal die Müllabfuhr) erlebt.

  90. @ Das_Sanfte_Lamm 27. Juni 2019 at 11:40
    Frankoberta 27. Juni 2019 at 11:27

    Mach Dich weiter unglaubwürdig ohne fundierte Englischkenntnise. Schon mal was von Synonymen gehört? Offensichtlich nicht.

    In 2008 Hayden warned of the destabilizing consequences of Muslim migration to Europe that might raise the possibility of CIVIL UNREST.[33]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Michael_V._Hayden

  91. @Frankoberta @Das_Sanfte_Lamm @all

    Gibt es eigentlich eine Definition von Bürgerkrieg? In Frankreich gibt es eine Welle von Gewalt und einen Niedergang der öffentlichen Ordnung. Einige kritische Zeitgenossen sprechen von einem Bürgerkrieg. Das Framing der dortigen Regierung vermeidet das Wort aber. So stelle ich mir auch die Reaktionen in Deutschland vor. Offizielle Medien werden die „Verwerfungen“, wenn irgendwie möglich, verschweigen oder in andere Relationen bringen (Gefahr von Rechts). Die Politik wird über Klimarettung reden, bis der Mob im Bundestag tanzt. Ich persönlich habe das Gefühl Worte verlieren in solchen Zeiten des Unaussprechlichen einfach ihre Bedeutung.

  92. Erzlinker 27. Juni 2019 at 11:36

    jeanette

    Hoffe Sie hatten einen schönen Urlaub.
    ————————–

    Danke! Es war sehr schön!
    KEIN EINZIGES KOPFTUCH!
    Aber dennoch FÜNF Türken hatten sich verlaufen!
    Geht nicht ohne! Vielleicht feierten die Junggesellenabschied!
    Die Kellner mussten sich schon mal von Kaffee auf HEISSES WASSER FÜR TEE umstellen! 🙂

  93. @ Eurabier 27. Juni 2019 at 11:17

    Alkoholismus bei der Kanzlerin machte aber
    auch keinen guten Eindruck. Man könnte
    dies natürlich umgehen, indem man Probleme
    mit der Bauchspeicheldrüse zugeben würde
    bzw. Diabetes u. dabei unterschlage, daß diese
    Krankheiten Folge eines Alkoholmißbrauches
    seien.

    Merkels dicker Bauch spricht für Diabetes.
    Weshalb sie nicht richtig eingestellt wurde
    oder ob sie Insulin spritze, aber danach
    vergessen habe zu essen oder trotzdem
    weitersäuft, wissen wir natürl. nicht.
    Stichwort: Unterzuckerung

    Zittern durch Unterzucker

    Folgende Anzeichen können auf eine Unterzuckerung hindeuten:

    schneller Puls
    kalter Schweiß
    blasse Gesichtsfarbe
    Kopfschmerzen
    Heißhunger
    +++Zittern, weiche Knie
    Unruhe und Nervosität, Angstgefühle
    Konzentrationsstörungen bis zu Verwirrtheit
    https://www.gesundheitsinformation.de/ueber-und-unterzuckerung-bei-typ-2-diabetes

  94. KORREKTUR ZU
    Maria-Bernhardine 27. Juni 2019 at 11:58

    oder trotzdem weitersaufe

  95. @nichtmehrindeutschland 27. Juni 2019 at 11:53
    Frankoberta

    Bürgerunruhen, Bürgerkrieg, Rassenunruhen, Verwerfungen.

    FOCUS: Fünf Experten reden Klartext
    Kommt es zum Bürgerkrieg?

    Immer mehr Experten warnen vor schwersten Unruhen mitten in Europa. Die Straßenschlachten in Athen, brennende Gebäude in London, die angezündeten Autos in Berlin und Hamburg seien ein klares Anzeichen dafür, wie unzufrieden die Menschen in Europa sind. „Natürlich erwartet die Bundesregierung hier schwere soziale Unruhen. Man weiß, was sich da zusammenbraut, aber man verdrängt das in der Öffentlichkeit lieber“, sagt Rainer Wendt, Bundesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft. Auch der US-Geheimdienst CIA kommt in einer Studie zu dem Schluss: Millionen werden im Zuge der Krise arbeitslos und verarmen. Das birgt das Risiko schwerer sozialer Unruhen und sogar eines Bürgerkriegs.

    https://www.focus.de/finanzen/news/staatsverschuldung/tid-26216/fuenf-experten-reden-klartext-die-wahrheit-ueber-den-euro-crash-kommt-es-zum-buergerkrieg_aid_769490.html

  96. @nichtmehrindeutschland 27. Juni 2019 at 11:53
    Frankoberta

    Alle geleakten oder auch veröffentlichtenj Geheimdienstberichte ob von Wikileaks oder CIA werden vom Sanften Lamm wie man fast täglich lesen kann, konsequent negiert. WARUM?

    Washington Post: CIA Chief Sees Unrest Rising With Population

    again boosting the potential for unrest and extremism,“ Hayden said.

    UNREST + EXTREMISM: Bürgerunruhen, Bürgerkrieg, Rassenunruhen, Verwerfungen.

    Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein und verschlagwortet mit Bürgerkrieg, CIA, Civil War, Europa, Europe, Moslems, Muslim, Washington Post von Terminator. Permanenter Link zum Eintrag.

    http://janning.ws/washington-post-cia-chief-sees-unrest-rising-with-population/

  97. „Der Ausländeranteil der Strafgefangenen in Bayern liegt mittlerweile bei 45%. In den anderen Bundesländern sieht es auch nicht besser aus.“
    ———————————-

    Und wieviele der inländischen Strafgefangenen sind in Wirklichkeit „passdeutsche“ Kuffnucken? Noch mal so 45%?

  98. Zur Toten im Brunnenschacht in Neuenkirchen: Scheint wohl eher ein Familiendrama zu sein……

    Polizei Steinfurt
    POL-ST: Neuenkirchen, Hämatom am Leichnam im Brunnenschacht festgestellt – Mordkommission ermittelt – 54-Jähriger vorläufig festgenommen Münster (ots)

    Nachtrag zur Pressemitteilung der Polizei Steinfurt „Neuenkirchen, weiblicher Leichnam in einem Brunnenschacht aufgefunden“ (ots vom 26.06., 15:03 Uhr)

    Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Münster, der Kreispolizeibehörde Steinfurt und des Polizeipräsidiums Münster Am Mittwochvormittag (26.6., 11:20 Uhr) wurde am Kaisersweg in Neuenkirchen auf dem Gelände einer Großgärtnerei ein weiblicher Leichnam in einem Brunnenschacht aufgefunden.

    Bei der Leiche handelt es sich um die 80-jährige Besitzerin der Gärtnerei. „Am Körper der 80-Jährigen stellten die Polizisten wenigstens ein Hämatom fest“, erläuterte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt heute (27.6.) in Münster. „Die Umstände, die zum Tod der Frau geführt haben, sind derzeit ungeklärt. Ursächlich für die Verletzung können ein Unfallgeschehen oder der Einsatz stumpfer Gewalt sein, ein Fremdverschulden kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. Mit den weiteren Ermittlungen ist daher eine Mordkommission des zuständigen Polizeipräsidiums Münster unter Leitung von Kriminalhauptkommissar Joachim Poll beauftragt.“ Die Kommission führte gestern (26.6.) auf dem Gelände eine umfangreiche Spurensuche und -sicherung durch. „Die ersten Ermittlungen haben einen Anfangsverdacht gegen den 54-jährigen Sohn der Neuenkirchnerin ergeben“ erklärte der Leiter der Mordkommission Joachim Poll. „Der 54-Jährige wurde noch gestern vorläufig festgenommen.“ Zur Klärung der Todesursache hat die Staatsanwaltschaft Münster für heute (27.6.) die Obduktion des Verstorbenen im Institut für Rechtsmedizin der Universitätsklinik Münster beantragt. Die Ermittlungen dauern an.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43526/4308145

  99. ghazawat 27. Juni 2019 at 10:58
    johann
    27. Juni 2019 at 10:26
    „Es wird wird immer absurder: „Klimawandel“ schuld an mehr Gewalt in Deutschland“
    Ich bin Wissenschaftler, ja ich habe tatsächlich studiert und ich bin auch im Kopfrechnen besser als Frau Göring
    (Wenn ich 87 Cent zahle und 1 € hinlege, bekomme ich ungefähr zehn Cent zurück)

    …sie dürfen nicht vergessen, das diese aus völlig
    prekären Bildungsverhältnissen stammt, so wie 98,5% aller Grünen
    Nichtsnutze im Bundestag.

  100. Frankoberta 27. Juni 2019 at 12:09

    Alle geleakten oder auch veröffentlichtenj Geheimdienstberichte ob von Wikileaks oder CIA werden vom Sanften Lamm wie man fast täglich lesen kann, konsequent negiert. WARUM?
    ———————

    Das weiß ich nicht. 🙂 Aber seitdem die Frage in Frankreich mit dem Bürgerkrieg vereinzelt diskutiert worden ist, wurde mir klar, dass das Wort einen „rechtspopulistischen“ Anstrich bekommen hatte. Wahrscheinlich weil es die etablierte Ordnung radikal in Frage stellt. Ich zitiere mal Wikipedia dazu:

    Die Formulierung einer allgemein gültigen Definition des Begriffs Bürgerkrieg ist laut dem Politikwissenschaftler David Armitage in doppelter Hinsicht problematisch: Vor allem sei Bürgerkrieg ein „im Kern umstrittener Begriff“, dessen Gebrauch ein Werturteil beinhalte und daher äußerst konfliktträchtig sei.[1] Zudem hätten Bürgerkriege kein unveränderliches Wesen, sondern ereigneten sich in vielfältigen geschichtlichen Verhältnissen, von denen man für die Definition abstrahieren müsse. Damit unterliege der Begriff einer intellektuellen Genealogie.[2]

    Also falsches Framing. Richtig wär: soziale Unruhen, Verwerfung, Ungerechtigkeit, Recht auf Teilhabe. Aber dann kannste gleich zu den FFF-Demos gehen, dich gut fühlen und alles andere nicht beachten.

  101. @ nichtmehrindeutschland 27. Juni 2019 at 12:41
    Frankoberta 27. Juni 2019 at 12:09

    Mal drauf achten, immer wenn jemand den CIA Bericht erwähnt, geht er dazwischen, den würde es nicht geben. Erinnert mich an die gezielte Desinformation in der DDR.

  102. Jetzt weiß ich, was Unsympath Schäuble damit gemeint hat, daß wir von den Musels noch was lernen können. Zum Beispiel Waffen mit primitiven Mitteln bauen…

  103. @ Metaspawn 27. Juni 2019 at 10:56

    OT-Merkel zittert schon wieder:

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/angela-merkel-cdu-die-bundeskanzlerin-hat-erneut-einen-zitteranfall-a-1274553.html

    Lief da wieder die deutsche Nationalhymne?
    Ernsthaft: Die Alte ist FERTIG. So jemand dürfte kein Land mehr regieren.

    Dazu einen passenden Song aus den goldenen 70ern, den ich sehr oft gespielt habe – KC & The Sunshine Band – Shake You Booty (1976). Gefällt mir heute noch:

    https://www.youtube.com/watch?v=3uT4RV2Dfjs

  104. Und wieder gehen verletzte Polizisten auf das Konto derer die den Taser immer noch prüden!

  105. Dann hat sich das mit Spraydosen also auch in solchen Kreisen inzwischen rumgesprochen. Ich muss ganz ehrlich sein: Wir haben das als Jugendliche auch mal ausprobiert mit Deo etc. und es ist in der Tat eine effektive Waffe, je nach Situation. Und ich hatte mir in den letzten Jahren tatsächlich öfter gedacht: Gott sei Dank wissen diese „Goldstücke“ nicht, dass sowas geht. Na, damit ist ja dann auch Essig. Wenn ein besoffener Somali das schon weiß/ hinkriegt, na dann herzlichen Glückwunsch.

  106. Hallo Horsti S. , du Dummpratz, nimm doch 5 von den Goldstücken bei dir auf, lass die im Keller mit deiner Eisenbahn spielen……

  107. Frankoberta 27. Juni 2019 at 09:27

    HEUTE MORGEN IM SCHLOSS BELLEVUE
    Erneut Zitteranfall bei Merkel

    [..]
    ____________________________

    Na Wässerchen kanns nicht sein, hat Sie ja abgelehnt!

    Was soll denn das?

  108. Merkel = Wassermangel ???????

    Ist die Übersetzung von Vodka nicht Wässerchen ???????

  109. @ Sued-Badener

    Unsere Hymne soll doch eh geändert werden. Reich doch mal Deinen Vorschlag ein. Der würde dann in jedem Fall zu Merkels Verfassung passen und das Zittern als normal mit der Musik gehend erscheinen lassen.

  110. OT

    SUPER, AACHEN HAT JETZT EINEN MUSCHIPLATZ!

    Aachen akbar! Allahu akbar!

    https://brf.be/regional/1293672/

    SEHR GUTER KOMMENTAR – FUNDSTÜCK:
    Aachen gehört zu den ärmsten Städten Deutschland. Dies stellte 2017 die Agit Studie sowie die deutschen Wohlfahrtsverbände fest. 2018 wurde in einer Einkommensvergleichsstudie festgestellt, dass Aachen mit zu den Regionen mit dem geringsten Pro-Kopf-Einkommen gehört. Das ehemalige renommierte Aachener Casino, wo der Jetz-Set und Schauspielgrößen wie Curd Jürgens und Günter Sacks verkehrte, steht leer und gammelt vor sich him. Der Quellenhof, in dem die reichen und schönen der Welt abstiegen, sucht einen neuen Pächter. In der Adalbertstraße, wo sich einst Boutiquen, Juweliergeschäfte und Pelzbekleidungs-Geschäfte aneinander reihten, sieht man, wie in der Peterstraße nur noch Shisha-Bars, 1 Euroläden, Wettbüros, Spielhallen und Ramschgeschäfte. Es gibt nur noch ganz wenige inhabergeführte Geschäfte. Vor wenigen Wochen kündigten namhafte Restaurants wie das Zollhaus an, die Türe zu schließen. Aachen schafft sich ab! Aber einer Moschee, die der Ditib unterstellt ist, einen Vorplatz erstellen. Herzlichen Glückwunsch.

  111. Mit den 45 % glaube ich auch nicht, zähle die Passdeutschen dazu dann werden es sicher 2/3 und mehr sein.

    Im Amtsgericht Köln 90 % der Vornamen auf den Ladungen am Gerichtssaal haben in der 2. Silbe ein met, noch Fragen ?????

  112. So hat es sich wahrscheinlich bei Merkel abgespielt:

    Oh Mann, geht das wieder los?
    Die kucken ja auch alle zu mir.
    Verdammt. Und der Steinmeier schwätzt immer noch.
    Wenn die nur nicht so kucken würden!

    Soll ich ne Raute machen?
    Nee, besser nicht. Am Ende siehts aus, wie ne zitternde Vulva.
    Oh Mann, der Steinmeier!

    Da meldet sich eine seltsam tief klingende Stimme:
    „Weißt Du, was Du diesem Land angetan hast?“
    Oh Gott, ich hör Stimmen!
    Das kann ich keinem erzählen!
    Ein Glas Wasser, das wärs jetzt.
    Das wäre glaubhaft.
    Ja, der hat‘ s gesehen. Danke. Nee lass, nimms wieder mit!
    Wenn ich das mit zitternden Händen trinke, am Ende vielleicht noch verschütte.
    Oh Gott! Was für Bilder!

    Wenn der Steinmeier nur nicht soviel labern würde!
    Soll ich die Hände hinter den Rücken tun, die Raute hinten machen?
    Nee, entfacht nur wieder Spekulationen….
    Mensch, der Steinmeier!
    Ich schwör, auf dem Flug nach Japan gieß ich mir so einen hinter die Binde!
    Dann hab ich auch wieder Betriebstemperatur.

    Ich muß laufen, dann gehts weg.
    Mensch Steinmeier, du alter Laberhannes!

    Ja, auf dem Flug…., der Donald nimmt mir ohenhin
    wieder die Gläser weg in Japan. Der elende Hund. Der kennt mich.
    Mensch Steinmeier!

    Na endlich!
    Aber was mach ich, wenn der Donald wieder nur zehn Minuten mit mir redet?
    Dann sagen wir einfach, es waren dreißig, weil in Japan die Uhren anders gehen.
    Das soll uns erst mal einer nachweisen……

  113. hoppsala 27. Juni 2019 at 09:09

    Neklacing will coming soon.
    ————————————————————————————————————————
    Ja. Zum Glück liegen die Autoreifen noch nicht an jeder Ecke rum, wie in deren Heimat. Gnade uns Gott.

  114. @ Bin Berliner 27. Juni 2019 at 13:50

    Sie hätte das Glas nicht halten können,
    ohne alles zu verschütten oder es
    fallenzulassen.

  115. In Ruanda wurden in kurzer Zeit mit primitivsten Mordwerkzeugen Hunderttausende getötet.

  116. Frankoberta 27. Juni 2019 at 09:27
    HEUTE MORGEN IM SCHLOSS BELLEVUE
    Erneut Zitteranfall bei Merkel

    https://www.bild.de/politik/2019/politik/angela-merkel-erneut-zitteranfall-62906160.bild.html
    ———-
    Vielleicht ist ja tatsächlich ernsthaft krank, Parkinson whatever..
    Ich glaube ja, nachdem die AFD an allem schuld ist, die tun ihr heimlich Arsen ins Wasser und vergiften Madam langsam!
    Stellt euch vor die stirbt jetzt, dann gibt es ein Staatsbegräbnis dagegen war die Hochzeit von Kate und William ein Kindegeburtstag.

  117. AggroMom 27. Juni 2019 at 15:58

    Frankoberta 27. Juni 2019 at 09:27
    HEUTE MORGEN IM SCHLOSS BELLEVUE
    Erneut Zitteranfall bei Merkel

    https://www.bild.de/politik/2019/politik/angela-merkel-erneut-zitteranfall-62906160.bild.html
    ———-
    Vielleicht ist ja tatsächlich ernsthaft krank, Parkinson whatever..
    Ich glaube ja, nachdem die AFD an allem schuld ist, die tun ihr heimlich Arsen ins Wasser und vergiften Madam langsam!
    Stellt euch vor die stirbt jetzt, dann gibt es ein Staatsbegräbnis dagegen war die Hochzeit von Kate und William ein Kindegeburtstag.
    ##############
    Ich denke, viele von uns denken: Sie sollte gerne Zittern – aus Angst vor dem Volkstribunal, vor das sie gehört. Sie und die gesamte Merkelclique, das gesamte Merkel-Regime.

  118. Frankoberta 27. Juni 2019 at 09:36
    @ Caissa15 27. Juni 2019 at 09:32

    Dabei wurde Merkel doch heute Morgen sofort von einem aufmerksamen Bediensteten ein Glas Wasser zugereicht, welches sie ablehnte…. oh oh
    #############
    Wahrscheinlich war das deutsches Wasser oder im Etikett war war schwarze Schrift mit rot-gelb kombiniert.

  119. Anstatt zu jubeln, macht ihr euch seitenweise Gedanken was dem Hosenanzug fehlt, weil sie zittert.

Comments are closed.