Beim Evangelischen Kirchentag bekräftigte Wulff, dass der Islam "zu Deutschland" gehöre. Zudem glaubt er, dass hunderttausende moslemische "Flüchtlinge" aus fundamentalistischen Islam-Ländern ein "Glücksfall" seien

Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff glaubt allen Ernstes, dass sich der große Flüchtlingszuzug für Deutschland zu einem ähnlichen Glücksfall wie die deutsche Einheit entwickeln wird. Die Deutschen würden seiner Meinung nach in einigen Jahren die Masseneinwanderung von hunderttausenden Moslems aus islam-fundamentalistischen Ländern als einen „großen Moment ihrer Geschichte“ sehen.

Es habe zwar einige „Fehleinschätzungen“ und „Probleme“ bei der Aufnahme von Flüchtlingen gegeben, ebenso wie bei der Einheit, aber die stünden der „Erfolgsgeschichte“ letztlich nicht entgegen.

Diesen gefährlichen Blödsinn gab Wulff laut Focus am vergangenen Mittwoch bei einer Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung aus Anlass seines 60. Geburtstags von sich. Natürlich musste der Pro-Islam-Apologet auch noch über „rechte Stimmungsmacher“ herziehen, von denen man sich klar abgrenzen müsse. Die „demokratischen Parteien“ müssten seiner Meinung nach „viel selbstbewusster“ auftreten und sich „Apokalyptikern“ und „Fake-News-Produzenten“ deutlich entgegenstellen. Die Lage im Land sei „viel besser“ als die oftmals verbreitete schlechte Stimmung.

Beim evangelischen Kirchentag bekräftigte Wulff am Samstag seine 2010 geäußerte geradezu suizidäre Feststellung, dass der Islam zu Deutschland gehöre und meinte, er würde es heute „noch viel vehementer“ sagen. Er glaube, dass die deutsche Gesellschaft „eine Menge Religion“ vertrage, wenn sich alle „an gemeinsame Regeln“ halten würden. Nur „fundamentalistische Islamisten“ würden sich seiner Meinung nach, wie Rechts- oder Linksextremisten, nicht an die Prinzipien des Zusammenlebens halten. Damit zeigt Wulff wieder einmal, dass er von der grundsätzlichen antidemokratischen und verfassungsfeindlichen Struktur des Politischen Islams und seinen festgeschriebenen Gesetzen absolut keine Ahnung hat.

Zudem forderte er eine Rückkehr zu den geistig wirren Zeiten, als völlig naive Bahnhofsklatscher mit ihren „Refugees welcome“-Schildchen, ins Gesicht gemalten Herzchen und Teddybär-Würfen hunderttausende Versorgungssuchende feierten:

„Wir müssen den Menschen wieder mehr mit einem Lächeln im Gesicht begegnen, so wie es damals so viele getan haben, als die Flüchtlinge 2015 bei uns ankamen.“

Anstatt sich mit den knallharten gefährlichen Fakten des Politischen Islams zu beschäftigen und diese zu kritisieren, schmiegt sich Wulff lieber an moslemische Taqiyyisten und Kopftuch-Repräsentantinnen an, wie dieser Ausschnitt aus dem WDR-Artikel zeigt:

Dieses Gefasel eines abgehalfterten Politikers, der ganz offensichtlich die Existenz des Politischen Islams ignoriert, ist leider Standard in der etablierten Politik. Bei Wulff kommt noch erschwerend hinzu, dass er seit 29. August 2014 Präsident des „Euro-Mediterran-Arabischen-Ländervereins EMA“ ist, der sich für die Förderung der wirtschaftlichen Entwicklungszusammenarbeit mit den arabischen Ländern und die Vertiefung der „Berührungspunkte im kulturellen und politischen Bereich“ einsetzt. Damit arbeitet Wulff als Lobbyist für die Interessen islamischer Staaten, was seine absurden Äußerungen in einem ganz besonders üblen Zwielicht erscheinen lässt.

Mit seiner Pro-Islam-Einstellung kann er es sich sehr bequem in der C*DU machen, denn dort ist sie quasi von oben angeordnet. Der Islamkritiker und Ex-Moslem Nassim Ben Iman, der schon Vorträge im bayerischen Landtag und auf EU- sowie UN-Ebene gehalten hat, berichtete mir von einem frustrierenden Gespräch mit Kanzlerin Merkel, in dem sie auf seine eindringlichen Warnungen nur knapp geantwortet habe, dass sie „anderer Meinung“ sei.

In unserer heutigen Zeit, in der unsere Sicherheit durch die Masseneinwanderung von Moslems aus fundamentalistischen Islam-Ländern massiv bedroht wird, muss ein Politiker Sachkenntnis über die brandgefährlichen Bestandteile dieser totalitären Ideologie haben, sonst kann er seiner Verantwortung, Gefahren vom deutschen Volke abzuwenden, nicht gerecht werden. Diese existentielle Bedrohung nimmt aufgrund der raschen demographischen Veränderung immer mehr zu. Wer das Problem nicht identifiziert, kann auch nicht zu seiner Lösung beitragen, sondern wird selbst zum Teil des Problems.


Michael Stürzenberger
Michael Stürzenberger

PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger arbeitete als Journalist u.a. für das Bayern Journal, dessen Chef Ralph Burkei beim islamischen Terroranschlag in Mumbai starb. 2003/2004 war er Pressesprecher der CSU München bei der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier und von 2014 bis 2016 Bundesvorsitzender der Partei „Die Freiheit“. Seine fundamentale Islamkritik muss er seit 2013 in vielen Prozessen vor Gericht verteidigen. Unterstützung hierfür ist über diese Bankverbindung möglich: Michael Stürzenberger, IBAN: CZ5406000000000216176056, BIC: AGBACZPP. Oder bei Patreon.

image_pdfimage_print

 

155 KOMMENTARE

  1. Dieser altersdemente Vollpfosten, hoffentlich wird seine alte Spalte gerefugeed.
    Versager und Verräter hoch 10.

    p-town

  2. Welche Drogen nimmt denn Wulff? – Das wäre die einzige „Entschuldigung“ für diesen Schwachsinn.
    Diese Eliten sind entweder total weltfremd oder sie tun dies aus böser Absicht.

  3. Also, wenn man mal extrem provozieren will, dann könnte man das Gegenteil sagen.
    Beides war eine Katastrophe.
    Die deutsche Einheit hat gebracht: Euro, Solidaritätszuschlag, D Mark im Osten hat die ganze Industrie kaputt gemacht. Und schliesslich wäre heute ein grosser Prozentsatz der Ostdeutschen froh wenn sie noch einen antifaschistischen Schutzwall hätten, gegen die linken Gutmenschen und faschistischen Islamterroristen.
    Und die Steigerung der Verbrechen, Harz 4, Vergewaltigungen, Schulversagen, und Terrorattacken, das braucht keine Erklärung

  4. Wulff wurde von Merkel nach seinem Abgang als BuPrä als Islammarionette, Islamlobbyist und Islamjubelperser installiert:

    Der frühere Bundespräsident Christian Wulff wurde am 29. August 2014 in Hamburg einstimmig zum neuen Präsidenten des Ländervereins EMA gewählt. Der gemeinnützige Euro-Mediterran-Arabische-Länderverein EMA ist die dynamische Einrichtung zur Förderung der wirtschaftlichen Entwicklungszusammenarbeit mit den Ländern der Mittelmeer- und Nahostregion.

    „Eine Organisation, die sich so umfassend und auf Augenhöhe für konkrete Projekte mit den arabischen Ländern einsetzt, verdient jedes Maß der Unterstützung. Mit ihrer interdisziplinären Arbeit leistet die EMA einen wertvollen Beitrag für die nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung in einer politisch instabilen Region“, so Christian Wulff, der das Amt zukünftig ehrenamtlich ausführen wird.

    Die EMA hat mit Christian Wulff einen prominenten Experten und Freund des arabischen Raums gewonnen. „Mit Christian Wulff möchten wir den Erfolgskurs der EMA fortsetzen. Er zeichnet sich genau wie die EMA durch seinen persönlichen Einsatz für den Dialog der Kulturen aus“, erklärt Dr. Abdelmajid Layadi, Generalsekretär der EMA. Mit seinem Erfahrungsschatz auf nationalem wie internationalen Parkett ergänzt er ideal die bisherige Zusammensetzung der EMA-Gremien, deren Ehrenvorsitz S.K.H. Prinz Hassan bin Talal von Jordanien innehat.

    .
    „Es gibt zahlreiche Berührungspunkte zwischen Deutschland und den arabischen Ländern, sei es im wirtschaftlichen, kulturellen oder politischen Bereich. Christian Wulff ist in der gesamten Region anerkannt und geschätzt und wir sind sehr froh, ihn als Präsidenten der EMA zu begrüßen“, so Dr. Layadi.

    https://www.ema-germany.org/topics/christian-wulff-zum-neuen-ema-praesidenten-gewaehlt-2/

    Selbst dem Relotius-Mutterschiff ist das damals aufgefallen:

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/christian-wulff-hat-neuen-job-bei-lobbyverein-ema-a-988606.html

    Wenn Wulff jetzt also eine Raubnomadeninvasion primitivster, archaischer islamischer Völker hochjubelt, ist das genau der Job, für den er geheuert wurde.

  5. Tja, Wulff lebt irgendwo in einer Villa und verkehrt in erlauchten Kreisen. Mit dem Alltag der Massenzuwanderung dürfte der in seinem Lebensalltag nicht unbedingt konfrontiert werden.

  6. Wurde dieser Moslem schon angezeigt?

    Volksverhetzung durch Moslem gegen ALLE Juden in Gelsenkirchen:
    Agiert die Justiz in D noch? Wo bleibt der Strafbefehl?

    Ab 1:05:00

    Moslem: „warum meinst du das Hitler die Juden (unverständliches Wort.. weggeholzt? weggeräumt?) hat?
    Weil das ganz schlimme Menschen sind.“

    https://youtu.be/C4qGqxiAYZk

    Ein weiteres Video aus Gelsenkirchen von der Demo: Graue Wölfe Bozkurt Flaggen werden nonstop geschwungen, Tötungsabsichten an Stürzenberger gerichtet. Das ist Islamischer Staat Gelsenkirchen.

    https://youtu.be/fD5kkyZuv_0

  7. Elender Knilch. Der sollte nach seinem Vollversagen lieber mal die Frexxxe halten. Und so was wird bis zum Lebensende ohne Arbeit vom Steuerzahler fürstlich versorgt.

  8. Die Elite erklärt uns phösen „Rechten“ den Bürgerkrieg, anders kann man die Einlassungen von AKK nicht verstehen. Wahrscheinlich strebt die Elite ein Verbot der AfD an, denke ich mir.

    »Wer sich vorstellen könne, sagt die CDU-Vorsitzende weiter, mit so einer Partei zusammenzuarbeiten, der solle die Augen schließen und sich vorstellen, wie Walter Lübcke die Waffe an die Schläfe gehalten und abgedrückt wurde.«

    Annegret Kramp-Karrenbauer
    CDU-Vorsitzende
    bei ANNE WILL – 23.Juni 2019
    Zitat nach MERKUR

  9. Es klang nach einer erschreckenden Enthüllung: Noch im März 2019 soll Stephan E., der mutmaßliche Mörder des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke, an einem konspirativen Treffen von Neonazis der Gruppe „Combat 18“ im sächsischen Mücka teilgenommen haben. Ein entsprechendes Foto, aufgenommen aus einiger Entfernung, hatte das ARD-Magazin „Monitor“ präsentiert, und daraus geschlussfolgert, der Tatverdächtige E. habe „bis zuletzt“ in Kontakt mit militanten Neonazis gestanden.

    Würde das stimmen, wäre es ein eklatantes Versagen der Sicherheitsbehörden: Ihnen war Stephan E. seit zehn Jahren nicht mehr aufgefallen. Das letzte Mal tauchte er in ihren Akten offenbar 2009 auf, als 400 Neonazis eine Gewerkschaftskundgebung in Dortmund angriffen.

    Doch nach Recherchen von SPIEGEL TV handelte es sich wohl um eine Verwechslung. Davon gehen auch die Sicherheitsbehörden inzwischen aus: Bei dem Mann auf dem von „Monitor“ präsentierten Foto dürfte es sich um Karsten H. handeln. Der 33-Jährige gehört zum Umfeld der Neonazi-Musikband „Oidoxie“.

    https://www.spiegel.de/panorama/justiz/walter-luebcke-stephan-e-war-im-maerz-wohl-nicht-bei-combat-18-treffen-in-muecka-a-1273969.html

  10. johann 24. Juni 2019 at 13:26

    Strafbar wohl nicht.
    Wenn man gegen Facebook klagt, beruft man sich auf die Nutzungsbedingungen, die man akzeptiert hat. Und wenn da sowas drinsteht wie „Hassrede“ muss das Gericht das auslegen. Dabei ist der Maßstab sicher weiter (also Facebook darf als privater Anbieter mehr verbieten) als im Strafrecht, wo der Staat an die Meinungsfreiheit direkt gebunden ist.

  11. Beim Anblick des Wulff-Fotos kommt der Verdacht auf, daß er genauso unter Alkohol – oder anderen Drogen – steht wie Mehrkill. Da darf man sich über solche Äußerungen nicht wundern.
    Und Mazyek hat vor der Bundestagswahl 2017 versprochen, daß alle Muslime Deutschland verlassen würden, wenn die AfD in den Bundestag gewählt wird.
    Wir – die deutschen Wähler – haben geliefert und warten noch immer darauf, daß das Versprechen eingelöst wird. Aber darauf können wir lange warten, denn Mazyek ist genauso ein Lügner wie …
    Es wird höchste Zeit, Deutschland zu entmerkeln.

  12. Naja, wer den Einfall von Gewalt- und Gegenkültürellen als „Glücksfall“ bezeichnet, der hätte auch den Fall Wiens 1683 bejubelt – und Karl Martell einen fremdenfeindlichen, islamophoben Rassisten genannt.

    Ich bezweifle aber ernsthaft, dass Wulff soweit denkt, wahscheinlich hat er nur eine blonde Flüchtlingshelferin kennengelernt, die er jetzt auch mal begatten dürfen möchte.

  13. Ich glaube mit dieser Aussage meinte er die Gesellschaft zu spalten, was ihm gelungen ist.
    Dafür bekommt er eine hohe Ruhestandspension, als Ruhe.

    Vorsicht seit einiger Zeit sind Grüne und Linke in Sachsen unterwegs und betreiben Wahl-Populismus gegen unsere Heimatinteressen.

    CDU Kretschmer lehnt eine Regierungsbildung im Landtag Sachsen mit der AfD ab. Wählt AFD mobilisiert euer Freundeskreis. Die CDU soll‘s schwer haben in Sachsen zu regieren.

    CDU will Pflegekräfte in unser Land stärken. Aber Europa schwächen, indem die Pflegekräfte aus den Nachbarländern abgeworben werden. Jeder erwerbender Rentenpunkt von Ausländern muss an den Einzahler ausgezahlt werden. Das stärkt natürlich die deutsche Kaufkraft falsch die Rentenversicherung zahlt 1,75 Millionen Renten in 150 Ländern.

    So sieht die Integration aus Sicht der Linken und Grünen aus und es gibt noch viel mehr solcher Zustände. https://www.rtl.de/cms/sozialer-brennpunkt-koelnberg-wo-leichen-aus-dem-fenster-fliegen-1998251.html , https://www.wp.de/staedte/hagen/zuwanderer-aus-suedosteuropa-bereiten-stadt-hagen-sorgen-id213142561.html.

    Sachsens AfD ist gegen solche Zustände und setzt auf ihre Wählergunst.

  14. Man muss kein Arschloch sein,

    um in Deutschland ein politisches Spitzenamt zu bekommen, aber es schadet wohl auch nicht. Da muss man sich fragen, für wen dieser Blöd-Wulf arbeitet, für Deutschland und die Deutschen wohl nicht.

  15. Entweder der Typ ist völlig verblödet und ignoriert den mörderischen Juden & alles nicht muslimische hassenden faschistischen Charakter des Islam, der nichts als Unterdrückung und Unfreiheit produziert, aus intellektueller Inkompetenz oder er bekommt ordentlich Moses und Propheten von eben diesen Anhängern des mohammedanischen Totenkults.
    Ein ganz schrecklicher Honk dieser Wulff und sowas war mal Bundespräsident. Allerdings ist der derzeitige BuPrä auch nur so ein salbadernder Phrasendrescher und in seiner selbstgerechten, pfaffenartigen Anbiederei an den selbstzerstörerischen Zeitgeist kein Deut angenehmer.

  16. Der Islam ist ein faschistisches Krebsgeschwür.
    Die Metastasen sind offensichtlich beim Wulff und Verantwortlichen vom Kirchentag gelandet.
    Das Immunsystem von Politik und Kirchen ist erfolgreich zerstört worden.
    Kein Wunder, dass die AfD da ausgeladen wurde.
    Die AfD hätte die Verbreitung weiterer Metastasen gestört mit ihren kritischen Fragen.
    Das kann man ja nicht zulassen.
    Allahu Akbar.

  17. Welch ein Glücksfall für die Nackten, dass die Scharia-Polizei Security in München für Zucht und Ordnung sorgt, bei dem unzüchtigen Treiben hätte ja ein eingeflüchteter Rechtgläubiger die Beherrschung verlieren und eine Vergewaltigung begehen wer weiss was passieren können…

    Security empört Frauen an der Isar mit Zurechtweisung – weil sie sich oben ohne sonnten

    https://www.tz.de/muenchen/stadt/ludwigsvorstadt-isarvorstadt-ort43328/muenchen-security-weist-frauen-deutlich-zurecht-weil-sie-sich-oben-ohne-sonnten-12607318.html

    Einmänner bei der Arbeit!

  18. Ohne Einwanderung über Asyl hätte die Polizei kaum etwas zu tun. Durch die Straftaten gibt es Beschäftigung für Beamte.

  19. Sagt einer der sich seinen Lebensstil vom Steuerzahler bezahlen lässt. Zahlen die „Flüchtlinge“ die üppige Apanage des Herrn Wulff oder wir? Die Hand, die dich füttert, beißt man nicht, heißt es doch! Wie viele Flüchtlinge hat Wulff bei sich aufgenommen?

    Der politische Eiertanz begann doch mit seiner Aussage „Der Islam gehört zu Deutschland“, was Merkel mehrfach bestätigte. Die vielen Warnungen der letzten Jahre haben leider nichts gebracht. Der Staat hätte handeln müssen, hat er nicht, es war gewollt. Diese deutsche Regierung betrügt die eigenen Bürger und stiehlt uns die Zukunft.

  20. Was ist der Unterschied zwischen einem Selbstmordattentäter und Wullf?
    Ein Selbstmordattentäter möglichst viele minderwertige Ungläubige und sich selbst.
    Wullf infiziert viele mit diesen mörderischen Islam-Metastasen ohne sich umzubringen.
    Gratulation für seinen Erfolg.
    Ob Wullf dafür auch mit ewiger Flatrate im Puff und 72 Nutten belohnt wird?
    Das ist ja die höchste Belohnung für Mohammedaner.

  21. Mazeck und Wulff: dicker und döfer geht nicht.
    Mich schütteln diese Visagen.
    GEZ und Wulff’s Ehrensold zahlen: investieren in Minuswachstum und Vollverblödung!

  22. Leere Worte?
    Wenn der das so meint, wie der es sagt, sollte es kein Problem sein, ein paar der jungen Männer im eigenen Heim aufzunehmen. Aber wie in einem schwedischen Handyvideo zu sehen, fallen den potentiellen Flüchtlingsaufnehmern plötzlich 1000 verschiedene Gründe ein, warum es gerade nicht passt.
    Bei dem Wulf dürfte das nicht anders sein, wetten?

  23. Mainstream-is-overrated: daran sieht man doch wie hirnverbrannt diese Nazijäger sind. die sehen überall nur noch Nazis…

  24. Für 230000 € im Jahr + Büro + Dienstwagen mit Fahrer würde ich auch solchen Unsinn sagen.

  25. Mainstream-is-overrated: wobei noch ein „Experte“ bestätigt hatte, dass das Stephan E. ist auf dem Foto. Klar selbsternannter Experte 🙂

  26. Dieser dumme Depp wollte sich wieder ins Gespräch bringen.Was für Statisten hat dieses Merkelland eigentlich noch zu bieten?

  27. Frankoberta 24. Juni 2019 at 13:33
    Wurde dieser Moslem schon angezeigt?

    Volksverhetzung durch Moslem gegen ALLE Juden in Gelsenkirchen:
    Agiert die Justiz in D noch? Wo bleibt der Strafbefehl?

    Ab 1:05:00

    Moslem: „warum meinst du das Hitler die Juden (unverständliches Wort.. weggeholzt? weggeräumt?) hat?
    Weil das ganz schlimme Menschen sind.“

    https://youtu.be/C4qGqxiAYZk

    Ein weiteres Video aus Gelsenkirchen von der Demo: Graue Wölfe Bozkurt Flaggen werden nonstop geschwungen, Tötungsabsichten an Stürzenberger gerichtet. Das ist Islamischer Staat Gelsenkirchen.

    https://youtu.be/fD5kkyZuv_0

    ————————————————–
    Lustig war auch der kleine dicke Musel mit der Fahne, dem hat man schon angesehen, daß Mama und Papa gleichzeitig Onkel und Tante sind.

    p-town

  28. Wir müssen den Menschen wieder mehr mit einem Lächeln im Gesicht begegnen, so wie es damals so viele getan haben, als die Flüchtlinge 2015 bei uns ankamen.“
    =====
    Ich werde der Kuffnucken-Kack-Hackfresse, die mich böse anstarrt bestimmt nicht mit einem Lächeln begegnen.
    Der versteht das noch falsch und bereichert mich. WÜRG !

  29. wer sonst nichts mehr zu sagen hat,
    versucht halt auf diese Weise Aufmerksamkeit zu erregen!

    Einfach nur erbärmlich!

  30. Ich habe Christian Wulff Anfang der 80er persönlich kennengelernt, als er Bundessprecher der Schüler-Union war. Schon damals war er ein Weichei und schwatzte davon, dass man Ausländerkinder in der Schule besser fördern müsse. Darauf habe ich ihm zum Schock aller Anwedenden entgegnet, dass es sich um Kinder von Gastarbeitern handelt und gute Gäste müssten wissen, wann es Zeit ist zu gehen. Wenn Wulff diesen Kommentar liest, wird er sich garantiert erinnern und genau wissen, wer ich bin… 🙂

  31. O.T.
    „Die Deutschen würden seiner Meinung nach in einigen Jahren die Masseneinwanderung von hunderttausenden Moslems aus islam-fundamentalistischen Ländern als einen „großen Moment ihrer Geschichte“ sehen.“

    Ja klar, der grosse Moment des Untergangs, der grosse Moment des Endes für Menschenrechte und Freiheit, der grosse Moment, als eine vergangene, einst grosse Kulturnation in den chinesischen Geschichtsbüchern zu stehen, denn in den islamischen Geschichtsbüchern in Europa wird stehen, dass der Islam den Europäern einst Kultur und wissenschaftlichen Fortschritt gebracht haben, der zwar nach Verschwinden der europäischen Völker dann irgendwie wieder abhanden gekommen ist, aber egal, darf ja doch keiner widersprechen!

  32. francomacorisano 24.06.2019 14:07

    Leider handelt es sich hier aber nicht um Gäste, sondern schlicht um Invasoren!

  33. nicht die mama 24. Juni 2019 at 13:44

    Das ist ja genial. Die Moslem-security aus Islamistan weist die barbusigen Frauen im Park zurecht und fordert, sich wieder anzuziehen. Im bunten München, im Auftrag der Stadt……. In ein paar Jahren fahren sie dann auf E-rollern da rum und mit Peitschen in der Hand, wie im Iran.

  34. Was hatten wir doch für ein trauriges, armes, unglückliches und ödes Leben, als wir noch nicht beglückt waren durch die vielen Orientalen und Afrikaner. Wie hat es Deutschland ohne diese Leute nur so weit gebracht? Aber jetzt rührt sich endlich was. In den Schulen. In den Gefängnissen. Bei der Polizei. Bei den Anwälten. In den Schwimmbädern. In den Zentren der Großstädte. In den öffentlichen Verkehrsmitteln. Auf den Grillwiesen im Sommer. In den Krankenhäusern. Im Sozialamt. Die Aufzählung ist nicht vollständig.

  35. Die Elite hat uns den Krieg erklärt. Allen, die nicht sofort die (Relotius?)-Story vom phösen Rechten sofort auf Zuruf „kaufen“.

    In Kassel und in Lübckes Heimatdorf gibt es MAHNWACHEN gegen Rrrrächtz, 2000 Menschen gehen für unerwiesene Gerüchte (oder gab es schon eine Gerichtsverhandlung?) auf die Straße.

    Ich denke, die wollen noch im Sommer ein Verbotsverfahren gegen die AfD anfangen. Oder sie wollen auf jeden Fall mit diesem Propaganda-Trommelfeuer die AfD zum Verschwinden bringen.

    Ich gehe allerdings von einem Verbotsversuch aus.

    Dazu allein mal Relotiusl-Qualitätspresseorgan DER SPIEGEL.
    Sommerloch war gestern.
    Heute ist Klima-Gräte und BRAUNE RAF (die feuchten Träume der strammlinken Kleingeister und Ewiggestrigen… hach, RAF, das war doch was…)

    Hier mal die Titelzeilen vom SPIEGEL, neun Artikel in sieben Tagen:

    -Fotostrecke: „Er hat sich mit klarer Haltung eingebracht“
    -Rede beim Kirchentag: Merkel will Rechtsextremismus „in den Anfängen bekämpfen“ (22.06.2019)
    -Betroffene rechter Übergriffe: „Der Hass kommt immer näher“ (22.06.2019)
    -Mordfall Lübcke: Seehofer will Kampf gegen Rechtsextremismus verschärfen (22.06.2019)
    -Ermordeter CDU-Politiker: Lübcke stand auf Liste des NSU (21.06.2019)
    -Mordverdächtiger Stephan E.: Ermittler prüfen mögliche Verbindungen in sächsische Neonazi-Szene (21.06.2019)
    -Mordfall Lübcke: Die braunen Schläfer
    -Fall Lübcke – Chronologie einer Hetzjagd im Netz: Bis sich einer fand, der Worten Taten folgen ließ (18.06.2019)
    -Erschossener CDU-Politiker Lübcke: Verdächtiger hatte offenbar Kontakt zu militanten Neonazis von „Combat 18“ (17.06.2019)

  36. Glückwunsch Herr Wulff,sie haben gerade meine,wenn auch von der Internationalen Presse,
    unbeachtete Wahl, zum peinlichsten Politiker,der Jetztzeit,und der Vergangenheit,gewonnen.
    Auf Platz 2 folgte „Maddin“,vor Nahles,und vielen anderen!
    Ich hoffe,daß dann bald alle Muslime gaaanz fleissig sind,damit Sie ihren,Ehrensold,bis
    ans Lebensende,in Millionenhöhe, geniessen können.
    Aber wenn nicht ,kriechen sie halt zu den Petro Scheichs,die werden dann schon für
    Sie sorgen!
    Ah ja und schöne Grüße an Ihre Ex, mit wem macht die eigentlich zur Zeit rum?

    So ,und nu wähl ich die größten Politiverbrecher,nach Adolf,aber die Veröffentlichung
    dauert noch ein wenig,man muss sich halt noch ein wenig gedulden!

  37. @ RechtsGut 24. Juni 2019 at 14:16

    Gegen Linksextremismus wird nichts getan. Ab G20 oder Garzweiler, Beispiele finden sich genug.

  38. Toni Blair auf auch auf den Islamzug aufgesprungen.
    Und ist seit dem einer der meist verachteten Männer Englands.

  39. Der Politfilz schleimt und ätzt weiter! Moslems bringen Kohle und für Kohle verkauft der deutsche Opportunist schon mal seine Oma! Rechnet man noch den Masseneffekt der verantwortungslosen Mehrheit hinzu, dann ist die nächste Katastrophe in der höchst unrühmlichen deutschen Geschichte perfekt!

  40. Zum Foto oben:

    Die mohammedanische „Gebets“haltung hat der gescheiterte Christian W. schon ganz gut verinnerlicht.

  41. Wann war Herr Wulff das letzte Mal alleine (ohne Personenschutz o.ä.) in einer deutschen Innenstadt (welche ist Mittlerweile egal) ❓
    Wann war er das letzte Mal alleine Abends in einer Fußgängerzone oder Innenstadt ❓
    Wann war er das letzte Mal alleine in einem Bahnhof oder Bahnhofsvorplatz ❓

    Was für ein grauenvoller realitätsferner SCHWÄTZER ❗

  42. Dieses traurige ß-Männchen hatte auch schon vor der Wahl zum Bundespräsidenten die verschiedensten muslimischen Interessenverbände abgeklappert, um sich nach ihren „Wünschen“ zu erkundigen.
    Gönnen wir ihm die kleine narzistische Aufpeppung. Er hats nicht leicht im Leben.

  43. FLÜCHTLINGSZUZUG GROßE HUMANITÄRE KATASTROPHE FÜR DEUTSCHLAND.
    Ein deutscher Staatssekretär: „Liebe Steinbach, Erika. “Es gibt keine Handlung für die niemand verantwortlich wäre.” hat Bismarck gesagt. In diesem Sinne bist Du natürlich verantwortlich für die Folgen und Reaktionen auf deine Hetze gegen Walter Lübcke. Du trägst Mitschuld an seinem Tod. Deine Reaktion zeigt: Du weißt das ganz genau. Und noch schlimmer ist, dass du ihn gekannt hast und weißt, was für ein aufrechter und feiner Kerl er war. Bis heute gibt es kein Wort der Trauer von Dir für ihn. Wohl nicht, weil das der Gipfel der Heuchelei wäre.“
    Und dieser Herr mit seiner erschreckenden Logik ist Staatssekretär in der Bundesregierung! Dessen Staatsoberhaupt heisst dem Präsidenten des einzigen Schutzmacht einen „Hassprediger!
    Der Fall „Lübcke“ ist noch immer nicht geklärt und dieser Staatssekretär kommt auf der Grundlage einer unhaltbaren Aussage Bismarcks zum Ergebnis Erika Steinbach trüge Mitschuld an der Handlung die zu Lübckes Tode führte. Dabei ist noch immer nicht ausgeschlossen dass Lübcke sich selbst gerichtet hat. Im Strafrecht kennt man die „Unzurechnungsfähigkeit“ die zu einer Schuldunfähigkeit sogar von Lübcke führen würde. Erst wenn einer etwaigen Täter überführt worden ist kann man mit Anstand etwas über dessen Motivation und die Rolle von Erika Steinbach etwas sagen.

    Anders schaut es bei der verfassungswidrigen, von seiner Kanzlerin geduldeten Masseninvasion aus. Deren Toten, Verletzten und nach Körper und Psyche Verstümmelten schreien nach Gerechtigkeit. Die Verantwortlichen sollten Selbstanzeige erstatten „in order that Justice should be done and seen being done! https://www.welt.de/politik/deutschland/article195783867/Tauber-vs-Steinbach-Noch-schlimmer-dass-Du-Luebcke-gekannt-hast.html
    Armes, armes Deutschland.

  44. Ja, Herr Wulff, das kleine 9jährige vergewaltigte und geschändete Mädchen,
    wird sich gar nicht mehr einkriegen vor lauter Freude.
    Schwätzer!

  45. Nach mehreren Jahren CDU Mitgliedschaft scheint man nicht mehr therapierbar zu sein.

  46. Über den Glücksfall werden zukünftige Generationen nach Durchlebtem wohl besser als der fahle Exbuprä beim Blick in die Bunte Glaskugel urteilen können.

  47. Wulff: „Flüchtlingszuzug großer Glücksfall für deutsche Geschichte“

    Hat dieses abgehobene, mit unserem Geld biz zum Anschlag zugestopfte Arschloch das den Angehörigen der vielen Opfer dieser Politik ins Gesicht gesagt? Denen, die die Zeche, ja den Blutpreis zahlen? Bekommt er die gesellschaftlichen Folgen zu spüren? Nein! Er lässt sich üppigst von denen bezahlen, die alles ausbaden müssen – und schwätzt dann auch noch von oben herab moralisierend auf sie ein.

  48. Oxenstierna 24. Juni 2019 at 14:10
    „Was hatten wir doch für ein trauriges, armes, unglückliches und ödes Leben, als wir noch nicht beglückt waren durch die vielen Orientalen und Afrikaner.“

    Der Oxenstierna hatte so was von recht:
    „Nescis, mi fili, quantilla prudentia mundus regatur“ ( You know not, my son, with what a small stock of wisdom the world is governed).

    Die Weisheit der Merkel Nomenklatura lässt sich nicht einmal in homöopathischen Höchstpotenzen ausdrücken.

  49. ueber die sagenhaften geldboersen-abgeber aus kulturellem grund.
    was sind die ehrlichsten laender ? (pssst: schweiz und finnland)
    https://www.reisereporter.de/artikel/8599-das-ist-das-ehrlichste-land-der-welt-zwei-forscher-testen-in-vierzig-laendern-schweiz-norwegen-niederlande

    „…Geht es nach den Ergebnissen der Studie, dann solltest du jedoch in vielen
    asiatischen und afrikanischen Ländern nicht unbedingt mit Ehrlichkeit rechnen.
    Das wohl bliebteste südostasiatische Fernreiseziel Thailand (Platz 28) führt das letzte Drittel an, danach folgen Nationen wie Indien (Platz 30), die Türkei (Platz 31), Indonesien (Platz 33) und Kenia (Platz 36). Am seltensten wurde der Fund in Peru (Platz 38), Marokko (Platz 39) und China (Platz 40) gemeldet“

  50. Wulff: „Flüchtlingszuzug großer Glücksfall für deutsche Geschichte“

    Dieser überbezahlte, unterbeschäftigte Ex-Präsi-Vollpfosten leidet nicht an Realitätsverlust….er geniesst ihn….
    Dem fehlt ´ne Schwalbe im Nest….

  51. Dieser Wulff hat wohl mit Merkel zuviel Fusel gesoffen und die letzte Hirnzelle damit abgetötet, soviel Borniertheit auf einmal nur zum Kotzen. Wieviele Neger wohnen bei ihm? Volltrottel

  52. Guten Tag zusammen:
    Der Befürworter der These:“ Der Islam gehört zu Deutschland“ relativiert plötzlich.
    “ Wer die Regeln des Zusammenlebens in Deutschland missachte – und das schließe fundamentalistische Islamisten wie auch Rechts- oder Linksextreme mit ein – der sei kein Teil dieser Gesellschaft.“
    Und wenn dieses nun noch zu rechtlich verbindlichen Folgen führen würde, wäre es Nachdenkens wert.
    Allerdings hat die Sogwirkung seiner These Personen ins Land gelockt, die unsere Justiz nicht mehr ausweisen kann. Herr Wulff, das war ein Bärendienst. Denken, lange Pause, reden. Auch wenn der Auftraggeber andere Richtlinien aufgestellt hat.

  53. Damit arbeitet er als Lobbyist für die Interessen islamischer Staaten, was seine absurden Äußerungen noch in einem ganz anderen Licht erscheinen lässt.
    ———–
    So viel ich weiß, arbeitet er ebenfalls als Lobbyist für China. Da wüßte ich gern, wie die Chinesen sein Eintreten für den Islam bewerten, Stichwort Xinjiang.

    Es ist nicht Islamophobie, wenn sie Dich wirklich ermorden wollen!
    https://barenakedislam.com/2015/01/06/china-tightens-the-noose-around-uighur-muslims-in-xinjiang/

  54. @ Berliner

    Die beiden Piloten konnten sich mit dem Schleudersitz retten.
    ____________________
    Ein teurer Tag für die Bundeswehr.
    Kostet 2 x 60 Mio. Euro (oder 2 x 120 Mio. DM)

    ____________
    Aber Deutschland ist ja ein reiches Land.

  55. TAUFSCHEINKATHOLE, BIGAMIST, SCHNÄPPCHENJÄGER

    CHRISTIAN WULFF IST VERBLÖDET

    & IMMER ANHÄNGIG ANDERER LEUTE MEINUNG

    Erst machte er mit Betty Körner auf Jet-Set, wobei
    diese ihn von Glitzer-Party zu Glamour-Party schleppte,
    dann ließ er sich von ihr Hörner aufsetzen, sie mittels
    ihres Buches demütigen, dann nahm er sie zurück,

    heiratete – als Kathole – die Evangelin vor einem
    ev. Kirchenaltar u. wurde so zum Bigamisten, da die
    Kath. Kirche solche Ehen anerkennt, er aber seine
    rechtmäßige Frau Christiane vor einem kath. Altar
    lange zuvor geheiratet hatte, um sich erneut von
    Betty Körner Hörner aufsetzen zu lassen.

    Wulff sagte, die „Unauflöslichkeit der Ehe“ habe
    für ihn „sehr wohl einen bedeutungsvollen Wert“.
    https://www.welt.de/politik/specials/papst/article13618353/Wulff-bittet-um-Verstaendnis-fuer-Wiederverheiratete.html
    Zwischendurch raunzte Wulff Papst Benedikt an,
    zwecks Wiederverheirateten-Kommunion, was in
    vielen Fällen Bigamisten-Kommunion wäre. Und
    zog in Arabien vor Schleiereulen über die
    die Kath. Kirche her.

    BP WULFF, UNI DOHA 2011
    Viele Deutsche wüssten zu wenig über den Islam. Das führe bei einigen zu Ängsten. Wulff werde gegen Diskriminierung kämpfen: „Sie können sich auf mich verlassen als Präsident Deutschlands, dass Muslime in unserem Land gleichberechtigt und willkommen sind.“
    +https://www.dw.com/de/wulff-beendet-seine-reise-durch-die-golfregion/a-14879740

    Indirekte Kritik übte der – katholische – Bundespräsident an der katholischen Kirche. So hob Wulff hervor, dass an der Universität Katar eine Frau dem Fach Islamwissenschaft vorsteht. In diesem Zusammenhang erwähnte er, kürzlich an der ersten Ordination einer Rabbinerin teilgenommen zu haben. „In meiner eigenen Kirche dauert das noch an“, sagte Wulff, „dass Frauen Geistliche werden können.“ Einer Studentin rief er zu: „Ich möchte Ihnen als Muslima Mut machen.“
    https://www.welt.de/politik/ausland/article12665414/Wer-sich-nicht-aendert-wird-veraendert.html

  56. Frage: Was haben dieser Ex-Präsident und die Flüchtlinge gemeinsam?

    Antwort: Er war für die BRD kein Glücksfall und liegt uns auch auf ewig auf der Tasche….

  57. Tritt-Ihn 24. Juni 2019 at 15:01

    @ Berliner

    Die beiden Piloten konnten sich mit dem Schleudersitz retten.
    ____________________
    Ein teurer Tag für die Bundeswehr.
    Kostet 2 x 60 Mio. Euro (oder 2 x 120 Mio. DM)

    ____________
    Aber Deutschland ist ja ein reiches Land.

    _________________________

    Zum Glück haben die überlebt…bin schon gespannt auf den Grund!

  58. Am besten, man mietet eine Insel an, wo all diese Bekloppten mit ihren Schätzchen hinverfrachtet werden. Dann können diese alle angeblichen Vorteile ganz intensiv genießen.

  59. Zum atypischen Verhalten der Politiker und deren Speichelleckern: Die kommen mir langsam wirklich so vor, als wären sie alle mit einem toxoplasmoseähnlichen Virus oder Pilz, der sie auf Moslems fixiert, infiziert. Anders kann man schon gar nicht mehr erklären, wieso die geradezu penetrant den Moslems hinterherkriechen … wie infizierte Nager, die zur Katze rennen, sie attackieren und rufen: „Friß mich! Friß mich!“

    Aber im Gegensatz zum kranken Nager führen die infizierten Menschen das Raubtier auch noch zu ihren gesunden Artgenossen und geben die der Auslöschung preis – und behaupten außerdem, die Gesunden sind die Kranken!.

  60. ISLAM-MISSIONAR

    AIMAN MAZYEK

    BEGEISTERT VON

    WULFF: Vielfalt verteidigen und Angstmachern entgegentreten
    https://www.evangelisch.de/inhalte/156993/22-06-2019/wulff-vielfalt-verteidigen-und-angstmachern-entgegentreten

    STEINMEIER: „Es muss uns beschämen, dass wir Walter Lübcke nicht schützen konnten ::: Eine Gefahr ist nicht nur der rechtsextreme Gewalttäter, der den Finger am Abzug hat, sondern eine Gefahr ist ein Klima oder sind Netzwerke, in denen sich Menschen zu solchen Taten legitimiert oder gar ermutigt fühlen“
    https://www.hessenschau.de/politik/steinmeier-ruft-in-kassel-zum-zusammenhalt-gegen-rechts-auf,steinmeier-kriegsgraeberfuersorge-kassel-luebcke-100.html

    Das Internationale Auschwitz Komitee
    fordert nach dem Mord am Kasseler Regierungspräsidenten #WalterLübcke (CDU) ein konsequentes Durchgreifen der Sicherheitsbehörden gegen die rechte Szene.

    MAZYEK: „#Islamfeindlichkeit ist nur der Zug (Treibsand) , auf dem wir aufsteigen, vereint im Hass auf das demokratische Gefüge, bis wir am Ziel sind“ #AfD

    MAZYEK: Der Mordfall Walter Lübcke ist ein Angriff auf Freiheit und Demokratie. Die Reaktionen zeigen, wie der rechte Terror in Deutschland ignoriert wird.
    +https://twitter.com/aimanMazyek?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

  61. Wulff – die absolute Seifenblase / Luftnummer.
    Sogar seine Frau hatte schnell die Kurve gekratzt, als er ohne gesellschaftlichen Status dastand.

  62. Diese geistig armen deutschen Schwachmaten lassen sich von den Vertretern des Islam im eigenen Land vorführen. Die evangelische Kirche sollte sich gleich umbenennen, zu Mohammedkirche, oder zu Judaskirche. Wie kann man den Islam auf deutschem Boden begrüßen? Das Raubtier Islam wird gefüttert und gehegt? Welche Geisteskrankheit hat die Politiker und die deutschen Kirchenvertreter befallen?

  63. @joke 24. Juni 2019 at 15:09,
    vielleicht überläßt Herr Putin versuchsweise den Archipel Gulag?

  64. joke 24. Juni 2019 at 15:09
    Am besten, man mietet eine Insel an, wo all diese Bekloppten mit ihren Schätzchen hinverfrachtet werden. Dann können diese alle angeblichen Vorteile ganz intensiv genießen.
    —-
    Es bedürfte einer Insel von der Größe Australiens, mindestens!

  65. Der „Flüchtlingsansturm“ von 2015 ist nach Worten des früheren Bundespräsidenten eine große Chance und könnte zu einem „Glücksfall der Geschichte“ werden.

    Die Deutungshoheit über dieses Ereignis sei jedoch an die Rechtspopulisten verloren worden, die Angst verbreiten wollten. Diese Hoheit müsse zurückgewonnen werden, „wir sind doch mehr“, sagte Wulff.

    NICHT MOSLEMS, SONDERN RECHTE STACHELN AN
    Es dürfe nicht zu einem „Kulturenkampf[sic] Christen gegen Muslime“ kommen, den Rechtspopulisten anstacheln wollten.

    Seinen Satz von 2010, dass neben Christentum und Judentum inzwischen auch der Islam zu Deutschland gehöre, würde er heute „noch viel vehementer“ sagen.

    uch die Auslandsbischöfin der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Petra Bosse-Huber, verwies auf die Selbstverständlichkeit islamischen Lebens hierzulande.

    „Die Idee, dass es in den letzten Jahrzehnten ein Deutschland ohne Islam gegeben hätte, ist eine Fiktion“, sagte die Theologin.

    Die Akzeptanz muslimischen Lebens sei jedoch dadurch gesunken, dass „billige rechtspopulistische Propaganda“ Anschläge von Fundamentalisten pauschal den Muslimen zuschreibe. ABER DEN MORD AN LÜBCKE DARF MAN ALLEN RECHTEN ANKREIDEN, GELL!

    MAZYEK: DER FEIND STEHT RECHTS
    Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, warb dafür, Muslime „als selbstverständlichen Teil Deutschlands wahrzunehmen, mit allen Rechten und Pflichten“. „Der Feind der Demokratie steht heute rechts“, sagte Mazyek…
    https://www.evangelisch.de/inhalte/156993/22-06-2019/wulff-vielfalt-verteidigen-und-angstmachern-entgegentreten

  66. 2006 lernte Bettina Körner den damaligen Ministerpräsidenten von Niedersachsen, Christian Wulff, kennen. Anlass war eine Dienstreise als Pressereferentin für die Continental AG nach Port Elizabeth in Südafrika, die sie auf Anfrage der niedersächsischen Staatskanzlei organisiert hatte.[7][1] Nach Christian Wulffs Scheidung im Februar 2008 heirateten beide im März 2008 und Körner nahm den Namen ihres Mannes an. Ihren 2003 geborenen Sohn aus einer Beziehung brachte Bettina Wulff mit in die Ehe; Christian Wulffs Tochter aus erster Ehe lebt bei ihrer Mutter.[3] Im Sommer 2008 wurde ein gemeinsamer Sohn geboren. Im Januar 2013 trennte sich das Ehepaar[8] und entschloss sich 2015, die Ehe doch weiterzuführen.[9] Am 17. Oktober 2015 heirateten Bettina und Christian Wulff auch kirchlich.[10]

    Am 17. September 2018 verursachte Bettina Wulff auf einer Landstraße in der Nähe ihres Heimatortes Großburgwedel einen Verkehrsunfall ohne Personenschaden.[11] Sie rief anschließend selbst die Polizei, woraufhin ein Atemalkoholtest einen Wert von mehr als zwei Promille ergeben haben soll.[12] Daraufhin wurde gegen Wulff ein Strafbefehl in Höhe von 40 Tagessätzen sowie ein elfmonatiges Fahrverbot erlassen.[13]

    Im Oktober 2018 erfolgte die erneute Trennung des Paares.[14]

  67. Glücksfälle sind relativ!
    So mancher glaubt auch Glück zu haben wenn er in einen Hundehaufen tritt, denn es könnte auch schlimmer kommen, wenn er vor einen einfahrenden Zug getreten wäre. Ganz sicher war es ein Glücksfall, dass dieser Schleimbeutel nicht so lange Präsident war

  68. Diese Null ist es nicht wert , auch nur ein einziges Wort an diesem Hirni zu verschwenden ! Er ist ein Gescheiterter auf allen Ebenen , sowohl Privat als auch Politisch ! Sein dämliches Bestreben in der Politik noch mal Fuß zu fassen , ist schon tragisch und komisch zugleich ! Eine völlig überschätzte Figur der CDU … wie konnte der Ministerpräsident und Bundespräsident werden ?? Wahrscheinlich ähnlich wie Merkel !
    Wo sind eigentlich die 10 Millionen € geblieben , die er seidnen moslemischen Freunden am Deister aus dem Haushalt zukommen ließ ? Nachdem Sie die Moneten hatten, machten Sie Konkurs und waren verschwunden . Hat nichts genutzt , wenn er sich zum gemeinsamen Kochen mit dem Hubschrauber dort hinfliegen ließ . Armer Irrer , der zur Politveranstaltung der EKD noch mal sein Gutmaul aufreißen dürfte !!

  69. aus dem Artikel
    „[…] Er glaube, dass die deutsche Gesellschaft „eine Menge Religion“ vertrage, wenn sich alle „an gemeinsame Regeln“ halten würden. […]“

    NEIJENN!

    Nicht gemeinsame Regeln – UNSERE REGELN!

    Aber dafür muß erstmal der Normalzustand wiederhergestellt werden, was mit diesen Politikern und deren Justizapparat unmöglich ist.

    Wer Fremden die illegale Einreise (keine Ausweise oder gekaufte falsche/gefälschte Papiere, „Identitätskarten“) erlaubt*, aber Angehörige des Deutschen Volkes mit Haftbefehl und/oder Strafzahlungen nur wegen eines abgelaufenen Ausweises (also: es ist ein echter Ausweis vorhanden) verfolgt/verfolgen läßt, der … (ok, das laß ich lieber weg).
    _____
    * und sie dann von der Polizei an die Erstaufnahmeeinrichtung schicken statt sie stehenden Fußes in Abschiebehaft bringen zu lassen (über 2 solcher „Fälle“ in M-V wurde Anfang des Jahres berichtet)

    Selbst Deutsche Urlauber oder dort arbeitende Deutsche müssen sich in den Heimatländern dieser von dort geflohenen Zuzügler an die jeweiligen Regeln und Gesetze halten, sonst kracht’s. Und von wegen, die kriegen für die Zeit ihres Aufenthaltes dort (egal ob Urlaub oder längerfristiger Aufenthalt) staatsbürgerliche Rechte – garantiert nicht! Doch das Deutsche Grundgesetz gilt weltweit, weil darin die Formulierung „alle Menschen“ vorkommt. Einfach bekloppt.

    Aber seltsamerweise müssen wir uns auch in unserer Heimat an die Regeln dieser geflohenen Zuzügler halten …! Mehr und mehr. Und solche Politiker zementieren das auch noch!

  70. Bundespräsident Steinmeier hat in Kassel mit der Witwe des ermordeten CDU-Politikers Lübcke gesprochen und sich ins Kondolenzbuch eingetragen.

    Er mahnte, die Gefahr durch den
    Rechtsextremismus nicht noch
    einmal zu unterschätzen.

    Die Bundesanwaltschaft ermittelt wegen Mordverdachts gegen den 45 Jahre alten Stephan E. aus Kassel. Sie geht von einem rechtsextremen Hintergrund der Tat aus. ACH, JA???

    MIT FOTO STEFAN E., ABER SCHUMMRIG
    GEMACHT u. wie ein Fremdkultureller aus!

    Steinmeier: Wenn Politiker bedroht werden, ist Demokratie in Gefahr

    in das Kondolenzbuch für Lübcke ein. Er sagte, dessen gewaltsamer Tod nähre den „furchtbaren Verdacht“, dass es sich hier um einen politischen Mord handeln könnte, begangen von einem oder sogar mehreren Rechtsextremisten.

    „Wenn heute die Repräsentanten unserer Demokratie, Bürgermeister und Kommunalpolitiker beschimpft, bedroht und tätlich angegriffen werden – dann ist das ein Alarmzeichen für unsere Demokratie. Wer Gewalt in die Politik trägt, der greift uns alle an – unsere Demokratie und unseren Rechtsstaat“…
    https://www.hessenschau.de/politik/steinmeier-ruft-in-kassel-zum-zusammenhalt-gegen-rechts-auf,steinmeier-kriegsgraeberfuersorge-kassel-luebcke-100.html

    SCHLEIMMEIER:

    Evangelischer Kirchentag – Podium zur Digitalisierung

    „Wir dürfen den technologischen Fortschritt niemals als monströses Naturereignis ansehen, dem wir machtlos ausgeliefert sind! Wir müssen verstehen wollen, was unser Menschsein und unseren Zusammenhalt gefährdet. Unsere selbstverschuldete digitale Naivität muss Aufklärung und Mündigkeit weichen.“

    ➡ Was für ein Vertrauen – das mag auch der junge Syrer empfinden, dem Bürgerkrieg entflohen, wenn er ruhig und sicher durch Deutschlands Straßen geht, wenn er Polizistinnen und Polizisten begegnet, deren Willkür er nicht fürchten muss.

    Was für ein Vertrauen – das haben Millionen Eltern, die ihre Kinder Tag für Tag in die Kita bringen, sie jeden Morgen in die Schule schicken und nachmittags in die Vereine und Kirchgemeinden. WO DIESE EINRICHTUNGEN DOCH ALLE LINKSVERSIFFT SIND, GELL!

    (:::)

    Ein junges Mädchen, das heute zur Schule geht, wird in 20 oder 30 Jahren, 2040 oder 2050, seine eigenen Kinder großziehen…

    Diese Kinder könnten mit guten Lehrern, aber auch mit Unterstützung durch digitale Werkzeuge selbständiger und stärker an den eigenen Interessen orientiert lernen, als das bisher im Schulalltag möglich ist.

    ➡ Ihre Mutter könnte sicher sein, bei der Wohnungssuche oder bei der Vergabe von Krediten nicht wegen ihres Aussehens oder ihrer Herkunft schlechter behandelt zu werden. WEIL DER ISLAM LÄNGST DIE MACHT ERGRIFFEN HAT?

    (:::)

    GESCHICKT FLICHT DER SOZI
    IMMERWIEDER SEIN EIGENTL.
    ANLIEGEN EIN

    Wir können Polizei und Staatsanwaltschaften schon heute so ausstatten, dass sie Hass und Hetze im Netz der vermeintlichen Anonymität entreißen und konsequent verfolgen können.

    PRO STERBE“HILFE“?
    Und wir können uns schon heute darauf einigen, dass wichtige Entscheidungen über Leben und Tod ::: bei aller technischen Hilfe, am Ende immer von Menschen getroffen werden müssen.

    …tastend und auf unsicherem Grund bewegt sich unsere deutsche Gesetzgebung voran –, aber sie führt natürlich über nationale Grenzen hinaus. Ich finde: Unsere Unabhängigkeitserklärung sollte eine europäische sein!

    „“Made in Europe““…
    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Frank-Walter-Steinmeier/Reden/2019/06/190620-Kirchentag-Podiumdiskussion.html

  71. .

    Betrifft: Herr Wulff, bitte lesen Sie die Koopmans-Studie (*) !

    .

    1.) * = 2013 wurden in 6 Ländern (D, Österr. F, NL, Belg., Schweden) 9000 Moslems

    2.) nach ihren Einstellungen befragt.

    3.) Ergebnis: Knapp 70% (!) finden Scharia (= blutige Wüstenregeln der arab. Halbinsel im 7. Jh.)

    4.) wichtiger als die heutigen Gesetze des Landes, in dem sie leben.

    .

  72. Bei Leuten wie Wulff habe ich den Eindruck, dass sie eigentlich für gar nichts stehen, sondern das Lied derjenigen trällern, die dafür eben bezahlen.

  73. Patrioten!

    Das Gemetzel welches islamistischer Terror bei Charlie Hebdo anrichtete, die Straße mit Blut und Leichen in Nizza nach dem islamistischen Terror, die genauso bösartige wie grausame Folter und das Gemetzel im Bataclan durch Islamisten, die Islamisten-Bomben in Zaventem, das islamistische Morden auf dem Breitscheidplatz, und dann wagt dieser Mann von „Glücksfall für deutsche Geschichte“ zu schwadronieren?

    Ernsthaft?
    Was sagt denn sein Arzt zum Glücksfall? Nimmt er etwa sein Pillen nicht?
    Je suis Charlie Hebbdo?
    Man schaue sich bloß nochmals die Kollaboration von Lügenpresse und Politikern an:
    https://www.youtube.com/watch?v=LlfAqT3e6lw

    Während die Wahrheit diese war:
    https://kaosenlared.net/wp-content/uploads/2015/01/B7FCJIiIUAAfhLF2.jpg
    Solche Täuschung mag zwar mittlerweile kaum noch wundern, aber abstoßend finde ich solche Bürgertäuschung immer noch.

    Die islamistischen Terroranschläge vom 9.11. waren sicherlich kaum zu übersehen, sie waren aber weder der Anfang des Dschihads noch waren sie das Ende des Dschihads, des islamistischen Terrors. Danach kamen auch noch der islamistischen Bombenterror in London und die Terroranschläge in Mumbai und vieles mehr. Vor dem 9.11. gab es auch eine Vielzahl von islamistischen Terrorakten, von Flugzeugentführungen bis Olympia 1972 in München, der islamistische Dschihad war nicht nur anpassungsfähig, er zeigt sich auch immer noch anpassungsfähig und ist in der Wahl seiner Mittel nicht zimperlich. Seit rund 1400 Jahren ist der islamistische Dschihad unfriedlich. Man hätte eigentlich schon seit Badr im Jahre 624 gewarnt sein müssen.

    Ebenfalls hätte es nach dem 9.11 eine deutliche Warnung sein müssen, dass die islamistische Terrorzelle in der Moschee in Bremen gedieh.

    Christian Wulff ist nicht mein Präsident! Zum Glück wurde seine Immunität aufgehoben und er musste zurücktreten. Was die problematischen Suren im Koran angeht, das zu erläutern überlasse ich gerne Michael Stürzenberger, er kann das besser.

  74. Wulff , der Gehörnte !

    Der Betty vom Escort – Service hat er ein prächtiges Geweih zu verdanken .

  75. Bin Berliner 24. Juni 2019 at 15:05

    Tritt-Ihn 24. Juni 2019 at 15:01

    @ Berliner

    Die beiden Piloten konnten sich mit dem Schleudersitz retten.
    ____________________
    Ein teurer Tag für die Bundeswehr.
    Kostet 2 x 60 Mio. Euro (oder 2 x 120 Mio. DM)

    ____________
    Aber Deutschland ist ja ein reiches Land.
    _________________________

    Zum Glück haben die überlebt…bin schon gespannt auf den Grund!
    _________________________

    Leider wurde der Zweite Pilot tot aufgefunden..

    Nach Kollision über MV Zweiter „Eurofighter“-Pilot ist tot
    https://www.n-tv.de/panorama/Zweiter-Eurofighter-Pilot-ist-tot-article21105285.html

  76. Der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff glaubt allen Ernstes, dass sich der große Flüchtlingszuzug für Deutschland zu einem ähnlichen Glücksfall wie die deutsche Einheit entwickeln wird.
    ————————————-
    Wieso nur für Deutschland? Das ist doch die Lösung für unterentwickelte Staaten. Sie müssen nur ein paar Millionen Flüchtlinge aufnehmen.

  77. Bin Berliner 24. Juni 2019 at 15:05
    Tritt-Ihn 24. Juni 2019 at 15:01

    @ Berliner

    Die beiden Piloten konnten sich mit dem Schleudersitz retten.
    ____________________
    Ein teurer Tag für die Bundeswehr.
    Kostet 2 x 60 Mio. Euro (oder 2 x 120 Mio. DM)

    ____________
    Aber Deutschland ist ja ein reiches Land.
    _________________________

    Zum Glück haben die überlebt…bin schon gespannt auf den Grund!
    +++++++++++++++
    Beide Piloten waren während des Zusammenstoßes auf der Genderbordtoilette oder der Wickeltisch hat sich selbstständig gemacht???

    Alter Mann

  78. Anstatt orientierungslos nach Problemlösungen zu suchen – und hierfür kollektiv die Nazikeule gegen alles zu schwingen, was rechts von Merkels ausgelebten Sorosträumen steht – muss sich wieder eine Politik formieren, die sich von den Probleme löst, die uns Merkels wahnhafte Politik eingebrockt hat.

    Ein frommer Wunsch(traum).

  79. Wullf, Röttgen, Lindner u.ä. sehen für mich alle gleich aus. Wie ein Zäpfchen mit Vaseline.

  80. “Auf seine Warnungen habe sie nur knapp geantwortet, dass sie „anderer Meinung“ sei.“

    Natürlich ist sie das. Als treue und gelehrige Architektin des historisch einzigartigen Experiments, ist die Umwandlung in eine multiethnische Gesellschaft (oder soll man besser sagen: islamische?) bereits beschlossene Sache. Schlaue Köpfe wissen allerdings, dass eine islamische Gesellschaft nie eine multiethnische sein kann, eben weil Minderheiten nicht die gleichen Rechte zugebilligt bekommen.

    Die Globalmarxistin und NWO-Anhängerin Merkel und ihr gesamter Hofstaat sind nicht empfänglich für Warnungen und Argumente. Es ist absolut sinnlos mit diesen Leuten zu reden!

  81. Kann mich noch gut an das Jahr 2012 erinnern, als dieser ehemalige Bundespräsident Wulff den ESM – Vertrag
    unterzeichnet hat. Soviel ich mich erinnere, war das sein letztes Werk.
    Da bin ich politisch wachgerüttelt worden. Habe sofort einen Leserbrief verfasst und
    eine positive Stellungnahme von einer Leserin erhalten, welche heute meine
    beste Freundin geworden ist.

  82. MUTMASSLICHER LÜBCKE-MÖRDER
    BKA glaubte, Neonazi Ernst
    wollte sich das Leben nehmen
    Ein Sprecher des Bundesinnenministeriums wich der BILD-Anfrage aus, wie es zu so einer seltsamen Fehlinformation kommen kann: „BKA und Ministerium stehen im Mordfall von Dr. Lübcke in engem Kontakt. Die Hausleitungen werden über alle leitungsrelevanten Vorgänge unverzüglich unterrichtet. Bestätigt werden kann, dass es keinen Suizidversuch des Stephan E. gegeben hat.“

    Wieso darf jetzt der vollständige Name genannt werden?
    Wieso darf ein unverpixeltes Bild gezeigt werden?
    Notstandsgesetze?

  83. 90% aller Libanesen aus den 90er Jahren leben von Hartz IV. Wie viele Syrer wohl in 20 Jahren bei uns von Sozialhilfe leben werden?! – Dieser Mann hat nichts verstanden und findet leider immer noch Mikros, die man ihm vor den Mund hält…. 🙁

  84. Zu 14:42

    Wer solche Kommentare als „roh“ kritisiert:
    Menschen wie Wulff sind roh arrogant, roh ignorant, roh abgehoben – und machen rohe Politik auf unsere Kosten.

  85. Der grüne Schal des Kirchentages passt zu 100% – erinnert er doch an die Lieblingsfarbe des Islams, dessen Handlangerin die EKD ist!

  86. Ja, Merkels ehemaliges Schoßkind plapperte ja immer gern nach was sie ihm vorsagte!

  87. Wu(l)ff: Derblecken ko I mi selber.

    Für mich stellt sich nicht die Frage, ob dem Herrn der Verstand abhanden kam, sondern nur: seit wann und wodurch?

  88. @ Holzwurm 24. Juni 2019 at 14:58

    Der Mann war für mich schon immer ein Schleimbolzen 1.Grades!
    Ekelhaft!!!

    Ja, eine schmieriger Geselle ohne die geringste Selbstachtung. Die Häufung solcher Charakternullen in der CDU ist auffällig.

    Dass der Mann mal einer der Hoffnungsträger der CDU gewesen ist (Stichwort Andenpakt) zeigt, daß die Partei schon um 2003 substanziell am Arsch war.

  89. Der Islam erobert, in dem er den Staus-Quo unaufhörlich verschiebt. Immer vorwärts, nie rückwärts. Schon jetzt ist es akzeptierte Norm, dass es in Kitas, Schukantienen, Gefängnissen kein Schweinefleisch mehr gibt, Im Schwimmbad dürfen die neuen Badegäste Burka tragen und verächtlich aud die heimischen Bikinis herabblicken. Selbst die Toten Islamisieren das Land, da die Jahrhunderte alte sog. SARGPFLICHT zu gunsten muslimischer Toten abgeschafft wurde. (.. ganz still und leise, ganz im Sinne der Würde des Ortes, Friedhof) So geht es kaum merkelich in Richtung Germanistan!

  90. @johann 24. Juni 2019 at 13:26
    Das Wort „Goldstücke“ kann jetzt auch strafbar sein.
    —————————————–
    Stimmt JA auch. Das sind doch keine „Goldstücke“. „Katzengold“ trifft auf diese Menschen wohl eher zu.

  91. Er hat doch Recht, die deutsche Einheit mit allem was da nachkam war doch eine einzige grosse, bisher schon 30 Jahre -ein paar TAge andauernde Katastrofe. Dass die Zustände seit 4 Jahren noch schlimmer geworden sind macht die bisherige Katastrofe nicht besser.

    eo 24. Juni 2019 at 13:49

    Wenn ich
    diesen drögen
    Ehrensöldner sehe,
    kommt mir immer
    mein Essen hoch.

    Haremhab 24. Juni 2019 at 14:12; Wer mit Lügen eine Abschiebung zu hintertreiben versucht, der gehörte am Ende des Prozesses sofort zum nächsten Flieger in seine Pseudoheimat gebracht und unverzüglichst abgeschoben. Und zwar egal, ob vielleicht irgendeine angeblich unfreundliche Behandlung droht. Die hat er sich mit seinen Lügen selber zuzuschreiebn. Ich fürchte aber, dass denen ausser eventuell nem Firstclass Staatshotel mit Freizeitbespassung keinerlei Konsequenzen drohen.

    joke 24. Juni 2019 at 15:09; Meinst du, dass England nachm Brexit zu haben ist?

    Klammerbeuteltier 24. Juni 2019 at 15:09; Die geben da irgendwas ins Wasser. Es soll ja so nen Saft von ner Wunderbeere geben, da meinst du, wenn du ne Zwiebel isst, dass das ein Apfel oder so wär. Da gibts wohl auch ne Isslahm-Beere, wo man meint, dass Islam Frieden ist und halt die üblichen dauernd erzählten Märchen glaubt.

    Goldfischteich 24. Juni 2019 at 15:22; Das kann man den Australiern nicht antun, Die sind eh schon geplagt mit dem giftigsten aggressivsten und allgemein lästigsten und gefährlichsten Viehzeug, was es weltweit gibt. Vermutlich sind die dortigen Pflanzen auch mit Vorsicht zu geniessen.

    Goldfischteich 24. Juni 2019 at 15:28; Darf man das so verstehen, dass er dort kompostiert wird, wenn ja besser heute als morgen.

  92. Ich nehme mal an, Wulff ist, wie übrigens auch Daimler-Zetsche, nicht so blöd wie er tut.

    Zetsche hat das neue Wirtschaftswunder verursacht durch Merkel-Gäste gesehen, als er aus dem Ludwig-Ehrhard-Haus kam, wo er sich mit Merkel traf, es ging um Subventionen bei der E-Mobilität.
    Und Wulff ist, wie hier vielfach thematisiert wurde, er hat ja sonst nichts zu tun, Propagandist von Islam-Staaten.
    Dass Wulff das gratis macht, ist nicht zu vermuten. Als Bundespräsident ist er ja nicht zuletzt deswegen sein Amt los geworden, weil er sich selbst kleinlichste Beträge von seinem damaligen finanziellen Unterstützer erstatten ließ, er war der 100 % Schulz der CDU.

  93. Maria-Bernhardine 24. Juni 2019 at 16:07; INNer Franken-Prawda war heute mindestens ne halbe Seite Abtreibungswerbung drin. Es soll bei uns in Mfr 14 solche Mörderarztpraxen geben. Auch wenn mans nicht gutheissen kann, einen Mord durch einen anderen auszugleichen. Irgendwie hab ich Verständnis für die Amis, die gelegentlich mal so ne Abtreibungspraxis in die Luft sprengen, verwüsten und ähnliches.

    Schweinskotelett 24. Juni 2019 at 16:22; Ab der dritten Reihe warens irgendwelche Passanten die man zwangsverpflichtet hatte. Das haben die anderen natürlich mitgekriegt und die Flucht ergriffen, drum ists hinten so leer.

  94. Die Arroganz und Selbstgerechtigkeit dieser CDU/SPD Leute, die sich anmaßen, den von uns erarbeiteten Wohlstand an alle illegal Dahergelaufenen zu verteilen, ist kaum noch erträglich.

    Wie es aussieht, will insbesondere die CDU mit ihren Anhängern der Pornokirche ehemals ev. Kirche, die totale Provokation gegen die Leistungsträger der Gesellschaft.

    Wulff hat sich schon mit seinem Ausspruch – Der ISlam gehört zu Deutschland, selbst verbrannt, offenbar will er sich jetzt den Rest geben. Deutsche gibt es für ihn scheinbar nicht mehr, wahrscheinlich denkt er schon daran zum Islam zu konvertieren, wenn die islamische Mehrheit kurz bevorsteht.

    Unser liebes Deutschland befindet sich in den Klauen von schäbigen Verrätern.

  95. Weiß Wulff mehr, von wegen „Glücksfall“, oder hat er einfach nur etwas geraucht?
    Beides wäre unverantwortlich!

  96. PROJEKTMANAGERIN DER
    BERTELSMANN-STIFTUNG,
    LEITERIN GETÜRKTER UMFRAGEN,
    ISLAM-MISSIONARIN & -SCHÖNREDNERIN,
    MAULWURF DR. YASEMIN EL-MENOUAR
    2017
    Die Zugehörigkeit des Islams zu Deutschland wird sogar schärfer debattiert, je mehr Musliminnen und Muslime als ganz normale, gut situierte Bürger in allen Gesellschaftsbereichen sichtbar werden: indem sie etwa repräsentative Moscheen bauen, als Spitzenpolitiker das Wort ergreifen oder als Lehrerin mit Kopftuch ihren Dienst antreten wollen.

    Das löst in der Bevölkerung Unbehagen aus, weil damit Fragen nach unserem Zusammenleben aufgeworfen werden, die längst geklärt schienen. Was bedeutet das Kopftuch für die Stellung der Frau? Wie wirkt sich die Verweigerung eines Händedrucks auf das gesellschaftliche Zusammenleben aus?

    Und natürlich beschädigen tödliche Terroranschläge, vorgeblich im Namen des Islams, den Ruf dieser Religion.

    FREMDKULTURELLES GEFÄLLIGST AKZEPTIERN
    Aber wenn wir uns dafür entscheiden, dass religiöse Diversität nicht etwas zu Vermeidendes ist, sondern eine Bereicherung, dann braucht es die Bereitschaft, Unterschiede anzuerkennen und sich auf das vermeintlich Fremde einzulassen.

    Derzeit werden Fragen um die zunehmende religiöse Vielfalt aber vor allem genutzt, um gegen Muslime zu mobilisieren.

    DEUTSCHE LEITKULTUR IST NAZI
    Einwanderer müssen sich zwar anpassen, :::; gleichzeitig prägen aber auch sie ihre neue Heimat und verändern sie. Die Debatte um die deutsche Leitkultur ist ein Beispiel für den Versuch, dies zu unterbinden.

    ANGRIFF AUF ATHEISTEN
    Diese religiös Ungebundenen machen immerhin ein Drittel der Bevölkerung aus und dürften die größten Fremdheitsgefühle gegenüber denjenigen haben, die ihren Glauben in der Öffentlichkeit sichtbar leben wollen…

    Ideal ist es, wenn solche Begegnungen nicht immer bewusst organisiert werden müssen, sondern sich von ganz allein im Alltag ergeben. Das gelingt besser mit einer Stadtplanungs- und Wohnungsbaupolitik

    MEHR ISLAMISIERUNG NÖTIG
    Leichter wird es auch, wenn Menschen mit unterschiedlichen religiösen Bekenntnissen in allen gesellschaftlichen Positionen zu finden sind. Alte Einwandererländer, wie etwa Großbritannien, machen vor, wie das auf pragmatische Weise gehen kann: Hier sind der Turban der Sikhs und das muslimische Kopftuch offizielle Varianten bei der Polizeiuniform.

    In New York wurde kürzlich eine Richterin berufen, die ihren Amtseid auf den Koran leistete.

    Aber auch einige international ausgerichtete Firmen haben einen Vorsprung in puncto Diversitätsmanagement: Gebetsräume für Muslime…

    Wesentlich finde ich zudem, dass die zentralen religiösen Feiertage auch gesellschaftlich gewürdigt werden.
    https://www.zeit.de/2017/43/muslime-islam-integration-vorurteile
    DR. YASEMIN EL-MENOUAR IN
    DER NW VOM 28. OKT. 2015:
    „Wie religiös Muslime sind, hat auf
    deren Zustimmung zur Demokratie,
    keine Auswirkung.“ Taqiyya* läßt grüßen.

    +++++++++++++++++++

    *Freundschaft, Toleranz, Integration heucheln

  97. Von Glücksfall schwafeln können nur die, die von einem bezahlten Empfang zum nächsten nie mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren, nie in Ämtern anstehen müssen oder nie selber im Supermarkt ihre Flasche Bier kaufen müssen. Außerdem die, die weit weg von irgendwelchen „Brennpunkten“ wohnen.

  98. Von mir aus kann Wulff zum Islam gehören.
    Aber der Islam gehört keinesfalls zu Deutschland.
    Auch wenn man ihn uns mit der Brechstange aufzwingen will.
    Der Islam gehört zu den Moslems und damit basta.

  99. „FREMDKULTURELLES GEFÄLLIGST AKZEPTIERN
    Aber wenn wir uns dafür entscheiden, dass religiöse Diversität nicht etwas zu Vermeidendes ist, sondern eine Bereicherung, dann braucht es die Bereitschaft, Unterschiede anzuerkennen und sich auf das vermeintlich Fremde einzulassen.“

    Was für ein theretisches herrisches Geschwafel! “ gefälligst akzeptieren“, „nicht zu vermeiden,“ “ braucht es Bereitschaft“…. Die Wortwahl ist aggressiv und stößt sauer auf. Man merkt sofort, daß dieser Forderer nicht aus einem japanischen Zen-Kloster arten kommt. Man möchte ihm die Worte am liebsten zurück stopfen in sein rechtgläubiges Mundwerk.
    Unerträglich!!!

  100. auch Arschlöchern steht es gegenüber der Öffentlichkeit gut an einfach mal das Maul zu halten und – falls absolut nicht zu halten – höchstens seiner Angetrauten seinen Unsinn angedeihen zu lassen …

  101. WooooW….

    Haltungsnote fast ne glatte 2 !!
    Aber etwas muSS er noch üben, das iSSlamische beeeeten. Er kann auch schon so tun, als ob er einen Kuräään in den Händen halten und den sogar lesen könnte.

    Wallaischwörr alda !

    :mrgreen: 👿

  102. Was heißt „Glücksfall deutsche Einheit“? – ich bin mit fast 30 jähriger Verspätung da wieder angekommen, wo ich vor 30 Jahren faktisch zwangsumgesiedelt wurde, in einer noch schärferen DDR 2.0. Frag mich nur, ob es dieses Umwegs dann überhaupt bedurft hätte, ganz abgesehen von den in dieser Zeit verpulverten zig Milliarden, die angesichts drohender Zukunft wohl für die Tonne waren…

  103. Stimmt, wenn man der Abschaffung der vorhandenen Ordnung arbeitet mittels eines Bürgerkriegs, ist die mohammedanische Zuwanderung natürlich ein Glücksfall.
    Ich wünsche Ihnen die Pest an den Hals Mr. Wulff.
    Sie und Ihresgleichen zerstören meine Heimat über die Mohammedanische Masseneinwanderung und dafür werden sie früher oder später bezahlen.

  104. Zu dem ganzen Gewinsel fällt mir wieder mal nur das Zitat eines Theologen im Interview zu seinem 80. Geburtstag ein:
    ‚Was nützt ein Dialog, wenn die eine Seite nur ein wenig unverbindlich plaudern will und die andere Seite nicht bereit ist, auch nur ein Jota von ihrem Standpunkt abweichen will?‘

    Oder aus Bachs Weihnachtsoratorium: „Herrscher des Himmels erhöre das Lallen!“

  105. VOM MÄRCHEN, „POLITISCHER ISLAM“
    SEI WAS ANDERES, ALS DER IM KORAN

    Samstag, 08.06.2019, 00:00
    Gehört der Islam nun zu Deutschland oder nicht? Das ist auch in der CDU weiter umstritten, wie dieses Gespräch zwischen Serap Güler(LASCHET-LIEBLING) und Carsten Linnemann zeigt.

    ISLAM-MISSIONARIN Serap Güler: Als der damalige Bundespräsident Christian Wulff das sagte, gab es eine große Protestwelle. Ich bin nicht unparteiisch als Muslima, aber ich finde schon, dass der Islam heute ein Teil dieses Landes ist.

    Carsten Linnemann: Ich halte es für einen Fehler, was Christian Wulff damals gesagt hat, weil er die Republik gespalten hat. Die einen haben gesagt, der Islam gehört nicht zu Deutschland, die anderen haben gesagt, aber die Muslime, die hier leben, gehören zu Deutschland. Und wiederum andere haben gesagt, Islam ist nicht gleich Islam. In dem Moment, wo wir den politischen Islam bekämpfen, schaffen wir Freiräume auch für die liberalen, säkularen Muslime in Deutschland. (ANM.: WIR BRAUCHEN ABER GAR KEINEN ISLAM – DER ISLAM IST EH POLITISCH, SIEHE KORAN…)

    FOCUS: Was ist für Sie der „politische Islam“?

    Linnemann: Für mich beginnt er dort, wo jemand religiöse Gesetze über staatliche Gesetze stellt. Wo jemand die Scharia als wichtiger ansieht als das Grundgesetz…

    Güler: Ja, das ist auch Unionspolitik. Ich glaube, dass wir uns bei der Bewertung des politischen Islams einig sind. Auch wenn ich ihn vor allem als Radikalisierung verstehe…

    FOCUS: Ein Teil der deutschen Bevölkerung glaubt nicht, dass der Islam bei uns integrierbar ist.

    DIE DURCHTRIEBENE TÜRKIN GÜLER MEINT,
    PRIESTER[sic] AUS DEM AUSLAND SEIEN
    GEFÄHRL.,WEIL SIE KEIN DEUTSCH SPRÄCHEN

    Güler: Wir müssen klare Regeln formulieren. Zum Beispiel für Imame. Aber nicht nur. Was macht man mit Priestern(ALSO NUR KATH.?), die aus dem Ausland kommen? Wir haben in vielen Kirchengemeinden einen Priestermangel, wo die Kirchen auf Priester aus dem Ausland angewiesen sind. Fordert man auch von denen einen Sprachnachweis? Da fängt es doch an, das Ungleichgewicht.

    (:::)

    Güler: Imame müssen Deutsch sprechen – aber nicht, weil der Staat das fordert. Ich will das als Deradikalisierungsmaßnahme für junge Muslime.
    BEHAUPTET KADDOR AUCH & DARUM HAT SIE MINDESTENS
    FÜNF ALLAHKRIEGER ERZEUGT…

    ➡ GÜLER FAKTISCH: DEUTSCHLAND BRAUCHT
    EINE NEUE LEITKULTUR MIT ISLAM-ELEMENTEN

    FOCUS: Braucht Deutschland eine Leitkultur? Müssen wir sie offensiv präsentieren?

    Güler: Absolut. Ich habe selbst die Leitkultur-Debatte vor drei Jahren noch mal auf die Tagesordnung gesetzt. Aber der Fehler war, dass die Politik gesagt hat: Deutsche Leitkultur sollte das und das sein. ::: Es muss einen Austausch geben, wir müssen auf Augenhöhe miteinander sprechen. Und am Ende entsteht eine gemeinsame neue Leitkultur.

    Linnemann: Ich widerspreche! Es gibt nur eine Leitkultur, das ist unsere…
    https://www.focus.de/politik/deutschland/politik-betr-religionsfreiheit-artikel-4-gg_id_10804176.html

    HETZERIN Serap Güler
    ?Verifizierter Account @SerapGueler
    6 Std.vor 6 Stunden
    Heute im Bundesvorstand @cdu: Klare Positionierung gegen Rechtsterrorismus und Hass sowie zur jeglichen Zusammenarbeit mit der #AfD, die wir entschieden ablehnen.

    HETZERIN Serap Güler
    ?Verifizierter Account @SerapGueler
    21 Std.Vor 21 Stunden
    „Jeder, egal ob @HGMaassen oder jmd anderes aus meiner Partei, soll die Augen schließen und an #Lübcke denken. Der wird nie wieder auf die Idee kommen und sagen, dass man mit der #AfD zusammen arbeiten kann.“ @akk bei @annewill.
    Hoffe, das war für alle jetzt deutlich genug.

    DIE ISLAM-MISSIONARIN & WÜHLMAUS
    Serap Güler hat retweetet
    Chancen NRW
    ? @ChancenNRW
    23. Juni
    #NRW möchte den Anteil der Menschen mit Migrationsgeschichte in der öffentlichen Verwaltung steigern, gesellschaftliche Vielfalt soll sich auch im Berufsleben widerspiegeln. Nicht nur am Tag des öffentlichen Dienstes machen wir uns deshalb für interkulturelle Öffnung stark.

    MIGRANTEN = MOSLEMS! WETTEN?
    Serap Güler
    ?Verifizierter Account @SerapGueler
    21. Juni
    Damit stehe ich nicht alleine da. Es geht vielen Menschen mit Migrationsgeschichte und darüber hinaus ähnlich. Es wird Zeit, sich stärker um ihre Sorgen und Ängste zu kümmern.
    Dafür möchte ICH meine Kraft aufwenden.

    GÜLER-SIPPE IM VERFOLGUNGSWAHN
    (MOSLEMS SCHLIESSEN DAUERND
    VON SICH AUF ANDERE!)

    Serap Güler
    ?Verifizierter Account @SerapGueler
    21. Juni
    Ich kann nicht um sie kämpfen, wenn führenden AfD-Politiker in Chemnitz seit an seit mit Nazis marschieren, meine Eltern in dieser Zeit zufällig in einer Reha-Klinik in der Nähe sind, ich sie anrufe und frage, ob sie am Wochenende einen Ausflug planen und meine Mutter mir sagt:

    Serap Güler
    ?Verifizierter Account @SerapGueler
    21. Juni
    „Nein, wir bleiben in der Klinik. Die Stimmung erinnert uns zu sehr an 1993/Solingen. Wir haben Angst.“ Das geht nicht an mir vorbei.
    https://twitter.com/SerapGueler?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

  106. Im Gegensatz zu Merkel, die als Katastrophe in die Deutsche Gesichte eingehen wird, wird Wulff nur als kleines Würmchen, als Randnotiz in Erinnerung bleiben. Ein klassischer Warmduscher, der trotz oder vielleicht gerade wegen seiner Unfähigkeit ein bedeutungslose Schwätzer Position erlangt hat. Privat ist er gescheitert mit seiner Escortdame, welche das Rampenlicht genossen hat. Aber abkassieren kann er weiter fröhlich.

  107. Völlig überflüssig, diesem Deppen auch nur eine einzige Zeile zu widmen. Dieses moralisch verkommene Subjekt gehört allerdings in diese Partei, die sog. Christenunion.

  108. Herr Wulff ich sag Ihnen jetzt mal was: Es war ein Glücksfall für Deutschland dass Sie nach 1 1/2 Jahren als Bundespräsident Ihren Hut nehmen mussten. Und noch was für Sie: Der Islam gehört nicht zu Deutschland und wird es auch nie.

  109. es ist immer wieder erstaunlich, wie ein überflüssiger Mainstreamschleimer mit seiner völlig überflüssigen Meinungsdusche so unglaublich viel Geld vom Steuerzahler nachgeworfen bekommt.

    In einem IT-Unternehmen dürfte er mit seinen intellektuellen Fähigkeiten („kreativische Intellenz“) sogar die Firmenpost (Werbung) austragen.
    Nur dürfte er sicherlich nicht den wirklich intelligenten und kreativen Angestellten in diesem Verein Auskunft über sein „Ehrengehalt“ geben; die wären dann echt foll krass, foll fett saua, Alda. („isch fick deine alde“ ..kennt er schon).

  110. 2019 – Bischöfin lobt die Integrationsarbeit der Kirche
    2035 – Bischöfin entweit die letzen Kirchen für die Übergabe an die Moscheegemeinden

  111. Es gibt keine Islamisierung, das ist ein böses Wort.
    Aber der Spruch „Der Islam gehört zu Deutschland“ ist soweit ok.

    Wir werden verarscht bis zum geht nicht mehr

  112. Ev Kirchentag? Wusstet ihr:
    Die Evangelische Populismus Sekte mauschelt auch am Autobahn Tempolimit mit!
    „Die EKM hat die erste kirchliche Online-Petition beim Deutschen Bundestag initiiert. Deren Text zielt nicht etwa auf eine Stärkung des Religionsunterrichts, die Einführung eines neuen Kirchenfeiertags oder sonst etwas, das mit Religion zu tun hätte. Die Forderung lautet stattdessen: „Auf deutschen Autobahnen wird ein generelles Tempolimit von 130 km/h eingeführt.“
    https://www.katholisch.de/aktuelles/standpunkt/tempolimit-petition-so-schafft-sich-die-kirche-ab

  113. Schade das es die einsammen Helden die korrupte Senatoren und sonstige Dreckspolitiker persönlich zur Rechenschaft ziehen, nur in Hollywoodfilmen gibt! Der „Shooter“ hätte echt viel zu tun in Westeuropa!!!
    :mrgreen:

  114. Stelle mir immer die Frage; ist das wirklich nur Dummheit oder auch Bosheit?
    Aber wie auch immer, die hören niemals auf. Dieses Problem was wir haben wird sich „irgendwann mal“ von ganz alleine wieder…

    …aber dann ist es zu spät für viele.

  115. Es ist wissenschaftlich erwiesen ,dass BSE die“ Hirnsubstanz“ zersetzt, soweit vorhanden.

  116. @ bobbycar 25. Juni 2019 at 02:26
    Stelle mir immer die Frage; ist das wirklich nur Dummheit oder auch Bosheit?
    Aber wie auch immer, die hören niemals auf. Dieses Problem was wir haben wird sich „irgendwann mal“ von ganz alleine wieder…

    …aber dann ist es zu spät für viele.

    —–

    … und wenn es zu spät ist, sich das Blatt wendet, dann sind es genau diese Typen, die behaupten werden, schon immer vor der Islamisierung gewarnt zu haben!
    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass solche Typen keine eigene Meinung haben, sondern sich dem gerade angesagten Mainstream anpassen! Es sind solche schleimigen Typen, die ich am wenigsten respektiere!

  117. Flüchtlinge aus dem islamischen Kulturkreis bringen eine uns entgegengesetzte Kultur mit, von der sie in den Herkunftsländern von Kinderbeinen an lernen, dass wir Anderrsgläubigen (im Islam natürlich „Ungläubige“), der Westen überhaupt ihre Feinde seien. Was sie in ihren Ländern mit Anhängern fremder Religionen machen, das werfen sie uns in unseren westlichen Demokratien vor. Wir wollen nach ihren „Verkündigern“ den Islam auslöschen. In dieser Angelegenheit war und ist der Islam durch Rücksichtslosigkeit besonders erfolgreich. Wir sind insofern eine Bedrohung für den Islam, weil Angehörige einer solcn diktatorischen Religion in der Freiheit drohen „abzuspringen“. Wenn man die Entwicklung in Großbritannien, Frankreich, Belgien ……. ansieht, weiß man, dass sie dort in uns ablehnenden Parallelgesellschaften unter dem Druck ihrer eigenen Religion leben und mit ihrer Religion auch Druck auf die indigene Bevölkerung aisüben.. Italiener, Spanier, Griechen, Vietnamesen haben sich ohne größere Probleme meist in Eigeninitiative integriert. Nur die Angehörigen des Islam schaffen das nicht, weil sie das auch nicht dürfen (wollen, können). Herr Wulf soll andere Seifenblasen aufpumpen, am besten gar keine. Besser, wenn er in der Versenkung bleibt. Scheinbar lebt er noch immer in Wolkenkuckucksheim.

Comments are closed.