Zwei „deutsche“ Fußballspieler wurden in London Opfer eines versuchten Raubüberfalles, Mesut Özil vom FC Arsenal und sein Teamkollege Sead Kolasinac. Die „Deutschen“ zeigten bei dem Überfall recht unterschiedliche Nerven, wie der FOCUS berichtet:

Unbekannte haben in London versucht, den deutschen Fußballstar Mesut Özil vom FC Arsenal und seinen Teamkollegen Sead Kolasinac auszurauben. Auf einem Überwachungsvideo ist zu sehen, wie ein offenbar mit einem Messer bewaffneter Mann an die Autotür tritt, wo Özil sitzt. Kolasinac schlägt die Angreifer schließlich in die Flucht.

Özil saß in einem Mercedes G-Klasse-Geländewagen, als sich der Vorfall ereignete. Laut „Daily Mail“ waren die Angreifer auf einem Roller unterwegs. In dem Video, das auf Twitter verbreitet wurde, ist ein Mann mit Helm zu sehen. Der Ex-Schalker Kolasinac, der wohl am Steuer saß, soll aus dem Wagen gesprungen sein und die Angreifer vertrieben haben.

Özil rannte dem Bericht zufolge in ein türkisches Restaurant. Mitarbeiter seien daraufhin zur Hilfe geeilt. Einem Zeugen zufolge hätten die Männer Özil zuerst sogar noch verfolgt. „Özil sah aus, als würde er um sein Leben rennen“, zitiert die „Daily Mail“ den Zeugen.

Nun, so sind sie eben, „die Deutschen“: Einer hat Eier in der Hose und wehrt sich gegen einen Messermann, der gegen die Autotür tritt, der andere verliert seine Nerven und rennt wie um sein Leben in ein türkisches Restaurant. Ein Querschnitt der deutschen Gesellschaft, gewissermaßen.

image_pdfimage_print

 

93 KOMMENTARE

  1. Äh, Deutsche Fußballspieler,
    sowie Deutsche Vergewaltiger auf Mallorca?
    Hat Erdogan schon seine Geheimschergen losgeschickt?
    Nein,welch ein Skandal…
    Ich fühle mit ihm,und dem Anderen,wurden sie doch arg bereichert,
    aber ihr Leben, muss nun nicht unbedingt schlechter werden,als vor dem Vorfall,
    es wir halt nur anders!

  2. Wenn Özil ein Deutscher ist, bin ich ein Chinese! Özil ist ein Türke und feige! Ein deutscher Pass macht aus einer Maus kein Pferd!

  3. Der Bosnier Kolasinac ist verdammt mutig. Özil hingegen verschwindet mal wieder wie in jedem wichtigen Spiel seiner Karriere. Ansonsten scheint London immer gefährlicher zu werden.

  4. …und der Maulheld Özil ist weggerannt, hatte Pupu in der Hose und hat seinen „Freund“ alleine gelassen

    der Hosenscheißer

  5. noch eins wenn ich den „schönen“ Glubschi sehe

    Heute Morgen im Staatsfunk SWR3 hat ein Reporter über das Aussehen von Boris Johnson gelästert

    da dachte ich , Mann oooo Mann, wenn man Merkel als Staatsratsvorsitzende hat sollte man in Punkto Schönheit liebers Maul halten denn was gibt es hässlicheres …. ?

    Gibt es etwas hässlicheres … ? dann Bitte um eure Hilfe

  6. Özil größter deutscher Held aller Zeiten.

    Während sein Spielerkumpel Kolasinac aussteigt und das Auto im Stich lässt, verteidigt der blondierte Özil, im Auto sitzend und die Türen verschlossen tapfer das Auto. Während der Spielerkumpel von den fiesen, messerbewaffneten Autodieben anscheinend an der Flucht gehindert wurde, bleibt Özil absolut cool im Auto sitzen bereit sein Auto bis zum allerletzten zu verteidigen, dagegen ist ja der Germane Armin der Cherusker ein wahrer Feigling.

  7. OT. Weitere Sport-Sondermeldung

    – Sondermeldung „wir werden alle sterben“ Hitzesommer 2019 –

    Tour de France: Schneeräumfahrzeug muss Straße von Eis und Schnee frei räumen!!!

    Etappe abgebrochen!

    Kein Witz, schaltet Eurosport ein.

  8. Die Gänsefüßchen bei „deutsch“ können weg:

    Glubschi hat sich „aufgenordet“ und ist jetzt blond. Platinblond:

    https://tinyurl.com/y5w49aja

    Özil ne Transe? Was es nicht alles gibt:

    Özil kam mit neuer Haarpracht, Ohrsteckern und rosa getönter Sonnenbrille zum Training, er sah damit wohl gewollt aus wie die US-Weltmeisterin Megan Rapinoe. „So ist das Leben“, sagte er lachend.

    https://www.ran.de/fussball/england/news/wie-megan-rapinoe-mesut-oezil-ploetzlich-blond-130152

  9. Johannisbeersorbet 26. Juli 2019 at 16:39

    Er hat eher seine Laufqualität bewiesen und seinen Kollegen alleine gelassen.

  10. Immer wieder dieser Streit zwischen Engländern und Deutschen. Wobei die englischen Täter wahrscheinlich ebenso englisch waren wie die deutschen Opfer deutsch.

  11. Wegrennen ist allerdings besser, wenn einer mit dem Messer kommt (und man noch die Gelegenheit dazu hat).

  12. Zwei „deutsche“ Fußballspieler wurden in London Opfer eines versuchten Raubüberfalles, Mesut Özil vom FC Arsenal und sein Teamkollege Sead Kolasinac.

    In China soll gestern ein Sack Reis in Schieflage geraten sein.
    Weiteren noch unbestätigten Angaben einer chinesischen Nachrichtenagentur zufolge soll der Sack Reis später dann doch umgefallen sein.
    Menschen sollen dabei nicht zu Schaden gekommen sein.
    Der Sachschaden hält sich in überschaubaren Grenzen.
    Das deutsche Zwangsbezahlfernsehen hat zu Spenden aufgerufen.
    Außenminister Maas zeigte sich betroffen und sprach unbürokratische Hilfe und Unterstützung für den Sackbesitzer zu.
    Die Bundeskanzlerin hat durch ihren Sprecher Steffen Seibert ihr Mitgefühl und ihre Anteilnahme zum Ausdruck bringen lassen.
    Kirchen und Sozialverbände in Deutschland haben zur Solidarität mit dem Sackbesitzer aufgerufen, dem hat sich ein „Breites Bündnis“ aus antifaschistischen Gruppen, Gewerkschaften und Parteien angeschlossen.
    In Sacknitz soll ein Konzert „Wir sind mehr Säcke“ stattfinden. Das ganze unter Schirmherrschaft von BuntesPräsident Frank-Walter Steinmeier.
    Deutsche „Prominente“ die im Ausland lebende und Millionäre sind, haben deutsche Normalbürger zu Spenden aufgefordert. 😉
    Der Spendenerlös des „Wir sind mehr Säcke“ Konzertes soll der Familie und den Angehörigen des Sackbesitzer zu Gute kommen.
    In Berlin und in anderen deutschen Städten trafen sich spontan Bürger und Bürger/*_Innen und zündeten Kerzen an oder legten Blumen nieder.
    Im Anschluss an die Tagesschau bringt die ARD einen Brennpunkt zum Thema: „Sack in China umgefallen“

  13. Ok, wer waren jetzt die deutschen Fussballspieler, die in London überfallen wurden? Ösil und der andere Typ sind ja keine Deutschen.

  14. Interessant, daß jetzt plötzlich wieder die Herkunft zählt.

    Wären es echte Deutsche gewesen, hätte das niemanden interessiert.

  15. ++ Abscheuliche Tat: Dunkelhäutiger vergeht sich an 89-Jähriger! ++

    Widerlicher geht es kaum! Im baden-württembergischen Eppingen ist eine hochbetagte Seniorin am hellichten Tag in den eigenen vier Wänden Opfer eines Sex-Täters geworden.

    Die Dame war nachmittags in ihrem Garten, um dort die Blumen zu gießen, als ihr ein Unbekannter seine Hilfe anbot. Geheuer war ihr die Situation offenbar nicht. Sie lehnte dankend ab und wollte eilig ins Haus zurückkehren. In diesem Moment sprang der Fremde über das verschlossene Gartentor und schnitt ihr den Weg ab. Was folgte, war der blanke Horror.

    Der Täter schob die gebrechliche Frau ins Treppenhaus und ergriff eine dort liegende Handtasche. Die tapfere Seniorin wehrte sich daraufhin und entriss ihm die Beute. Als sie den Unbekannten aufforderte, das Haus zu verlassen, packte dieser sie an den Schultern. Danach brachte er die 89-Jährige gewaltsam zu Boden und verging sich sexuell an ihr. Mutig wehrte sie sich nach Kräften und betätigte den Hausnotruf.

    Dieser rettet ihr wohl das Leben, denn erst als sich jemand über die Haussprechanlage meldete, ergriff der Täter die Flucht. Der Unbekannte soll 40 bis 50 Jahre alt, 1,80 bis 1,85 Meter groß und dunkler Hautfarbe sein. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Heilbronn entgegen. Wir hoffen, dass es der älteren Dame bald wieder besser geht und sie sich schnell von diesem furchtbaren Übergriff erholen kann. Es ist eine Schande, wie auf die Schwächsten unserer Gesellschaft täglich Jagd gemacht wird. Das alles zum Preis maximaler Buntheit!

    https://www.facebook.com/alternativefuerde/

  16. Sowohl der Vorgang an sich als auch die beiden Fußballspieler haben mit einer deutschen Nationalität nichts zu tun. Das wird weder durch die Behauptungen des „Focus“ noch durch einen sich im Besitz des Mesut Özil befindlichen Paß, auf dem „deutsch“ steht, noch durch seine vormalige Mitgliedschaft in einer „Mannschaft“ genannten „deutschen“ DFB-Truppe sich ändern. Özil, der es stets vorgezogen hatte, Koransuren „herunterzubeten“, während die deutsche Nationalhymne zu singen war, selbst hat im übrigen alles dazu getan, sich trotz der ihm gewährten Privilegien weiterhin als stolzes Mitglied der türkischen Parallelgesellschaft Gegengesellschaft zu erzeigen, die Sonderrechte für sich einfordert und dabei einem Despoten huldigt.

  17. Özil hat nur den Paß der BRD. Er kann auch kein Deutsch reden. Schaut mal in den Videos nach. Soll man so jemand als Deutschen bezeichnen?

  18. Bitte gehen sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen, bitte bleiben sie nicht stehen und lassen sie bitte die Rettungsdienste passieren.
    Bitte üben sie sich in Geduld, jeder kommt dran und wird den Genuss der Bereicherung erfahren. Werden sie bitte nicht ungeduldig, wir haben an jeden gedacht.
    Irgendwie beruhigt mich diese Meldung, es trifft nicht nur die Schwächsten der Schwachen, es trifft auch Promis, so bleibt es wenigstens gerecht in der Verteilung.
    Wir leben nicht nur in heissen, sondern auch in spannenden Zeiten.

  19. Özil flüchtete in sein türkisches Lieblingslokal, wo er mit den Eigentümern befreundet ist.

    Wirtin:
    Özils Frau haben die Hände gezittert.

    (n-tv)

    😯

  20. Ich bitte um korrekte Ausdrucksweise, das sollte auch für PI selbstverständlich sein.
    Es müßte heißen: Zwei für einen bloß nicht zu benennenden geographischen Bereich der antidemokratischen EU, dessen Staatsform es ohnehin nicht mehr lange geben wird, möglichst viele Bälle in Tore bewegende Lebensformen, wurden in einem bloß nicht zu brennenden Gebietsabschnitt in einem anderen, ebenfalls bloß nicht zu benennenden geographischen Bereich der antidemokratischen EU, von der Vielfalt und Buntheit anderer, natürlich nicht näher zu benennender Lebensformen, die auch in diesem Bereich existieren, um wichtige Lebenserfahrungen bereichert.

    Aber Quatsch, hier bei Pi ist das ja noch gar nicht nötig, liegt wohl an der Hitze.
    Übrigens wurde bei nIXNUTZ-tv der Preis des „Mercedes G-Klasse-Geländewagen“ mit „ab 150.000“ Euro angegeben – da habe ich mich wohl heftigst verhört, kann gut sein bei der Hitze.

  21. Ist es schlimm, wenn sich mein Mitleid mit diesem Verräter in ganz ganz engen Grenzen hält? Ich würde ihm den deutschen Pass abnehmen. Soll er doch zu seinem Trauzeugen verschwinden!

  22. Das erste mal das dieser faule Sack wirklich gelaufen ist. Mehr solcher Trainingseinheiten. Aber immerhin , reagiert wie ein echter Türke. Erdogan kann stolz auf seinen „Deutschen“ sein.

  23. Hat Fischauge jetzt arische Anwandlungen oder warum ist der so strohblond? Ansonsten ist es doch toll, wenn auch mal die realitätsfremden Millionärspromis die raue Wirklichkeit zu spüren bekommen… 🙂

  24. Der hat das „Hasenpanier“ ergriffen, der faule Sack.
    HAHAHA.

    Das aus dem Französischen abgeleitete und mit „Banner“ verwandte „Panier“ bedeutet „Fahne“, insbesondere „Heerfahne“. Das „Hasenpanier“ oder „Hasenbanner“ ist der weiße Schwanz, der beim fliehenden Hasen sichtbar wird. In der Bedeutung „feige fliehen“ ist die Wendung spätestens seit dem 16. Jahrhundert gebräuchlich

    https://www.redensarten-index.de/suche.php?suchbegriff=~~das%20Hasenpanier%20ergreifen&suchspalte%5B%5D=rart_ou

  25. Froschauge waere anscheinend gerne ein Deutscher…. er faerbt seine Haare blond.
    Man sollte es ihm verbieten.

  26. Das stolze thörkische Glubschgesicht flöchtete sich zu anderen Thörken (das Türk-Restaurant ist nach anderen, britischen Presseberichten des Türken liebstes Restaurant, sein Stammlokal in London):

    Özil ließ sein Auto stehen, floh zu Fuß von der Straße und suchte Zuflucht im nahe gelegenen türkischen Restaurant Likya. Mitarbeiter eilten sofort zu seiner Verteidigung und formierten sich auf die Straße, um die Angreifer zu vertreiben. Der 36-jährige Azuka Alintah war beim Lebensmitteleinkauf, als er Zeuge des Vorfalls wurde. Er erzählte der Daily Mail: „(…) Sein Auto stand leer mitten auf der Straße mit offener Tür. Es ist sehr markant und hat eine goldene Verzierung. Özil sah absolut verängstigt aus, wie es jeder tun würde, nachdem er von Männern mit Messern verfolgt wurde. Er sah aus, als würde er um sein Leben rennen. Ich habe gesehen, wie er im Restaurant verschwunden ist.“

    https://www.express.de/sport/fussball/messer-ueberfall-durch-moped-gang–taeter-wollten-nicht-oezils-luxus-auto—sondern—-32915656

    Hat Erdolf schon interventioniert? Das arme Hascherl tröstend an die Diktatorenbrust gedrückt?

  27. OT
    Zum siebten Mal veranstaltet der Berliner Club Kater Blau ein Festival in Polen – in der Nähe des Dorfes Garbicz, nachdem es benannt ist. Sechs Mal hat der Bürgermeister das Festival genehmigt, jetzt aber fehlt die Genehmigung. Die polnische Regionalzeitung „Gazeta Lubuska“ vermutet als Grund hinter dem Umdenken des Bürgermeisters: Bei den Kommunalwahlen im vergangenen Jahr hätten die Garbicz-Veranstalter nicht den Bürgermeister Ryszard Stanulewicz, sondern einen Gegenkandidaten unterstützt. Das könnte er den einmischungsfreudigen Trotteln, so vermutet es die Zeitung, übelgenommen haben. „Wir wollen nicht gegen das Gesetz handeln, also warten wir die Entscheidung ab“, sagt der Organisator Tuzimek grosszügig. So wird zwischen See und Wald in Garbicz unbetrübt weitergezimmert und gehämmert. https://www.tagesspiegel.de/berlin/garbicz-festival-in-gefahr-polnischer-buergermeister-erteilt-genehmigung-nicht/24702522.html

  28. Haremhab 26. Juli 2019 at 17:28
    „Mehr Falschgeld in Deutschland“

    Ich dachte der Dracula von der EZB hatte das Monopol auf Falschgeld. Es ist wie bei der Homöopathie, Kaufkracht zu Hochpotenzen verdünnt entwickelt eine Tiefenwirkung.

  29. Nur vom Video her ist das Geschehen schwer zu erkennen. Özil bspw. ist überhaupt nicht zu sehen. Und ob es schlau ist, es unbewaffnet mit einem Messermann aufzunehmen? Ziemlich sicher sind die beiden Fußballer schneller und kräftiger als die Messermänner. Aber im Infight können schlimme Dinge passieren. So eine Schlagader ist schnell durchstoßen. Ich tippe mal, Kolasinac hat das Messer zuerst nicht gesehen, sondern ist auf den Typen los, weil der gegen das Auto getreten hat. Und den Rest hat das Adrenalin erledigt. Özil wusste wahrscheinlich auch, wo er Hilfe bekommen kann. Der ist ja auch als Fußballer eher der Mann für den schnellen, öffnenden Pass, da muss er die Situation blitzschnell „lesen“ können. Was spielt Kolasinac? Vorstopper?

  30. Marnix 26. Juli 2019 at 17:33

    Warum veranstalten diese linken Clubs ihr Festval nicht im Umland von Berlin. Verschlingen die Sicherheitsmaßnahmen, die man in Polen nicht benötigt (wir wissen warum), zuviel Geld.

  31. Babieca 26. Juli 2019 at 17:29

    Würde mir nicht im Traum einfallen Özils Auto vor bewaffneten Autodieben zu verteidigen während er abhaut. Naja, Fussballfans sind halt so.

  32. Die zwei Türken mit deutschem Pass haben so viel Geld. Da dürfte es an einem Body- Guard doch nicht scheitern. Die Sicherheitslage in ganz Europa ist seit der unkontrollierten Einwanderung viel schlechter geworden. Das bekommen die einfachen Leute heute besonders zu spüren. Die können sich im Gegensatz zu Spitzensportlern aber keine Bodyguards leisten…!

  33. Das waren bestimmt seine Leute, die hat er dann vorhin in der Moschee wiedergetroffen! 😉

  34. Das eigentlich erwähnenswerte an dem Vorfall ist doch, dass auch die bessere Gesellschaft dort nicht mehr vor Messerkriminalität geschützt ist. Zwei Sportmillionäre werden am Steuer ihres Fahrzeugs am hellichten Tag von maskierten Messermännern überfallen. Aber selbst dieser Verlust der Sicherheit im öffentlichen Raum ist den Besten unter der Londoner Bestenauslese noch kein Grund, über die Ursachen dieser Kriminalität nachzudenken. Auch der englische Mini-Trump ringt sich nur dazu durch, den Rücktritt des Bürgermeisters zu fordern – als ob die Messerstechereien dann aufhörten.

  35. OT

    Schenkt der Ruckola Trompete doch mal einer einen vernünftigen Rasierapparat! Das ist ja nicht mitanzusehen!

  36. „Unbekannte“

    Also keine „Rassisten“, was ja sonst immer Özils erste Einlassung nach Kritik oder sonstiger „Feindseligkeit“ ihm gegenüber war?

    Jedenfalls war`s eine schwache Vorstellung von Özil, seinen Kumpel da alleine sitzen zu lassen, wie seine Vorfahren ihre Kumpels 1683 vor Wien haben sitzen lassen.
    :mrgreen:
    Was würde Mehmet Sultan-Christenschlächter wohl dazu sagen?
    http://www.pi-news.net/wp-content/uploads/2018/05/Mehmet.jpg

    Mit solchen Osmanen kannste kein Reich halten

  37. Deine blauen Augen, machen mich so sentimental….so blaue Augen….

    Ach gut, dass das nicht so einfach machbar ist, von Braunauge zu Blauauge.

  38. off topic. hab gerade werbung für “ einmann“ auf rtl gesehen. mario barth wurde so angekündigt. lol

  39. @ Heisenberg73 26. Juli 2019 at 17:48

    Ein BH wäre für Rukola Trompete schon zuviel. So wie sie aussieht jedenfalls.

  40. Solche Vorfälle gehören nunmal zum Leben in einer EUropäischen und multikulturellen Grossstadt dazu

    Zitat: Sadiq Khan, pakistanischer Bürgermeister Londons

  41. Özil ist kein Deutscher und wird es auch nicht werden. Bin heilfroh, dass er die Mannschaft verlassen hat, auch wenn es sich bei dieser nicht mehr um die deutsche Nationalelf handelt, sondern nur noch um die Mannschaft.
    Klar rennt die Heulsuse zu seinen Stammesbrüdern. Was für ein peinlicher Typ! X,D

  42. In GB hat niemand je versucht, Ötzil als „Briten“ zu verkaufen. Türke bleibt Türke. Der Türklokal-Co-Besitzer, der Türke Hasan Dolanbay sagte einst über seinen Stammgast Glubschi:

    Er mag hier alles – vor allem das türkische Frühstück. Er stammt aus der Türkei und wir versuchen, (ihm) alles so zu kochen, wie es eine türkische Mutter kochen würde. (…) Er spricht mit uns immer türkisch.“

    https://www.thesun.co.uk/sport/7383490/arsenal-ace-mesut-ozil-treats-himself-to-meal-at-turkish-restaurant-after-scoring-in-watford-win/

  43. Özil mag nicht die hellste Kerze auf der Torte sein, aber wenn man mit einem Messer bedroht wird, und sich die Gelegenheit bietet wegzulaufen, dann ist das das klügste was man tun kann.

  44. Haremhab 26. Juli 2019 at 17:54
    @ Heisenberg73 26. Juli 2019 at 17:48

    Ein BH wäre für Rukola Trompete schon zuviel. So wie sie aussieht jedenfalls.

    Eure Diskussion ist müßig, für Rukola Rakete Trompetes Quarktaschengröße gibt es gar keine BHs.
    Rasierapparat hingegen ist voll ok.

    Frage bleibt nur, ob Damen- oder Herrenrasierer.

  45. Babieca 26. Juli 2019 at 18:04
    Türke bleibt Türke.

    nur @Babieca bringts‘ wieder auf den Punkt.

    PI bildet 😀

  46. programm, alleine sind sie fiege pisser in der gruppe die kings. ehrloses pack und deutsche son gar nicht, wenn dann passdeutsche 🙂

  47. Das Glubschauge will jetzt blond sein – das macht aus ihm allerdings auch keinen Deutschen. Der Pass hat aus dem Österreicher aus Braunau auch keinen gemacht, und blond war der bekanntlich auch nicht.

  48. „… der andere verliert seine Nerven und rennt wie um sein Leben in ein türkisches Restaurant.“

    In der grössten Panik rennt man halt automatisch nach hause.

  49. Die türkische Prinzessin ? steht unter Schock .
    Beim Herrn erdogan in Istanbul wäre das sicher nicht passiert

  50. @ Haremhab 26. Juli 2019 at 18:17
    Die neue Forderung von Anton Hofreiter – Wenn inhaltliche Pleiten zur Visitenkarte gehören!
    https://www.youtube.com/watch?v=TmOV2P5eCfc
    ———————————————————————————————————–
    Völlig weltfremd. Gibt es schon einen Plan für Homeoffice von Feuerwehrleuten, die Waldbrände bekämpfen. (Sarkasmus aus – aber anders ist es nicht auszuhalten)

  51. Wahrscheinlich so:
    Kuffnucken haben Kuffnucken überfallen wollen, die ins Kuffnuckenrestaurant wollten.
    Das Ganze in England.
    Mehr ist das nicht.

  52. Marnix 26. Juli 2019 at 18:56
    Blond, Blonder, Mesut Özil.

    Xxxxxxxxxxxxx

    Das soll was bedeuten ? Bitte mal erklären.

    Ich interpretiere:
    Blond gleich feige, blöde…..auf jeden Fall negativ.

    So?

  53. Haremhab 26. Juli 2019 at 18:17
    „Die neue Forderung von Anton Hofreiter – Wenn inhaltliche Pleiten zur Visitenkarte gehören!“

    Blonder, blonder als Katharina Schulze, Herr Dr. Anton Hofreiter.

    Auch Herr Dr. Hofreiter muss seine Doktorarbeit wohl irgendwo abgeschrieben haben, sonst müsste er nicht als Politiker soviel Mist bauen.

  54. Einmal mehr beweist er, dass er ein Lappen ist. Der andere hat wenigstens Eier und handelt, Özil kann nur heulen! Hahaha! Da helfen auch die „auf dicke Hose“ machenden Tattoos nix mehr….
    Erinnert Euch: Mandy Capristo hat es ausgeplaudert: Sein tägliches mehrstündiges Freizeitvergnügen war daheim auf der Luxus-Couch im Riesen-Nobel-Zimmer zu sitzen, Playstation zu spielen und eine FANTA zu trinken!!! 🙂 😉
    Das war der natürlich auf Dauer zu langweilig…
    Die komische Frau von X Fussballern und Bushido, Anna-Maria Lagerbloom, musste ja auch extra für ihn zum (P)Is-Lahm konvertieren… um dann nach EINEM JAHR (hahahahah!) sich von ihm zu trennen! (Spielte er wohl immer noch Fanta trinkend Playstation?!)

  55. Inzuchts-Glubschi ein wahrer Held. Er spendete aus dem Türkenlokal seelischen Beistand. Allah ist groß!

  56. Beim flüchtigen hinsehen habe ich den Erdogan-Freund da oben auf dem Bild doch glatt für HEINO ohne Brille gehalten. Wie peinlich. Ich möchte mich dann auch gleich bei HEINO für diesen Lapsus entschuldigen. Soll nicht wieder vorkommen!!! Die Hitze halt….. der Klimawandel ist schuld…

  57. „Zwei „deutsche“ Fußballspieler in London überfallen“

    Sind Sie erschossen ?

    Dann bitte nächstes Thema .

    Danke in Voraus !

    True7

  58. @ einerderschwaben
    ++da dachte ich , Mann oooo Mann, wenn man Merkel als Staatsratsvorsitzende hat sollte man in Punkto Schönheit liebers Maul halten denn was gibt es hässlicheres …. ?
    Gibt es etwas hässlicheres … ? dann Bitte um eure Hilfe++
    Merkel im Bikini im Freibad.
    Notschlachtung.

  59. Kolasinac ist kein „Bosnier“ bosnier ist eine regionalität ! Kolašinac ist moslemischer Serbe aus dem sandzak! Und da die Moslems aus dem sandzak keinen eigenen staat haben, spielen sie halt für Bosnien mit den anderen Moslems !

  60. Außerdem waren das Amateure, wenn das richtige Verbrecher wären, wären beide wohl um Uhr und Auto ärmer!

  61. Tragen weiße Dreadlocks oder Cornrows ist dies angeblich kulturelle Aneignung und somit nazi.

    Wie steht es mit der politischen Korrektheit, wenn sich der Mesut durch blond gefärbte Haare als Manfred verkleidet?

  62. Ein Fall von ZUR FALSCHEN ZEIT AM FALSCHEN ORT!

    Jeden kann es treffen nun!
    Die Räuber waren sich sicher ihrer prominenten Opfer gar nicht bewusst, sind nur ihrem materiellen Instinkt gefolgt!

  63. Ich will eigentlich einfach nichts mehr, gar nichts mehr von dem Basedow-Auge lesen müssen!

  64. Wandelt ihr auf den Spuren der dt. Hauptmedien?
    Jeden S******** versuchen negativ auszuschlachten?

    Ich bin kein Özil / Türkenfreund.
    Aber wenn Dir jmd. mit einem Messer auf die Pelle rückt ist es das Beste
    wegzulaufen. Oder die (schon entsicherte) Knarre auf den Angreifer zu richten und SOFORT ohne Warnung zu schießen.
    Selbst das kann kann mit eigener schwerer Verletzung enden.
    Da muss man gut (Blattschuss) treffen.
    Özil hat es richtig gemacht.

    99,5% dürften nicht mal bewaffnet einen Messerangriff auf kurze Entfernung abwehren können.

    Ganz andere Geschichte: Diejenigen die dafür sorgen das diese und ähnliche Taten Alltag sind.

  65. ebre 26. Juli 2019 at 16:37
    Wenn Özil ein Deutscher ist, bin ich ein Chinese!
    ——————-
    Immerhin läuft Froschauge jetzt ganz hellblond durch die Gegend.

  66. Wie sagte mein Vater selig immer?
    Türken und Araber sind in der Regel hinterhältig und feige.

  67. Schon ganz schön dreist, einem notorischen Türken am hellen Tag die prominente Karre klauen zu wollen.
    So was tun nur Christen.
    Den löblichen Glaubensgenossen jenes werten Herren, würde das nie in den Sinn kommen.

  68. Da fiel mir glatt noch Merkels komische Logik ein:

    Das Volk ist jeder, der in diesem Lande lebt

    Demnach ist Özil jetzt Brite, weil er nicht „hier“ sondern „da“ lebt, und jeder Deutsche, der ebenfalls nicht mehr hier lebt, ist ebenfalls nicht länger Eigentum der Regierung kein Deutscher mehr.

    Die Olle spinnt.

  69. Ohnesorgtheater 26. Juli 2019 at 17:03

    ++ Abscheuliche Tat: Dunkelhäutiger vergeht sich an 89-Jähriger! ++

    Ich kann das Wort „Dunkelhäutiger“ nicht mehr hören.

    Sprecht doch endlich wieder so, wie es früher üblich war. Das ist ein Neger.

    Und das ist auch kein „Sex-Täter“, sondern ein Sittlichkeitsverbrecher!

  70. Nun weist es sich, was für eine feige Socke diese #OsmanenPussy Mezut Özil ist: bleibt ängstlich im Wagen sitzen, und lässt sich und seine Lüxüs-Karosse vom serbischen Kollegen gegen zwei Angreifer verteidigen. Was für ein erbärmlicher Wicht, dieser #ErdogaStiefellecker

  71. Herrlich und rührend wie heldenhaft diese heutigen „Deutschen Fussballer“ auf sich doch achten und natürlich auch gegenseitig „helfen.“

  72. Wenn ein Esel in einem Hühnerstall geboren wird, ist es dennoch kein Huhn – es bleibt ein Esel!

  73. einerderschwaben 26. Juli 2019 at 16:47; AKK57 schaut doch noch halbwegs ordentlich aus, für ihr Alter.
    Was hässlicheres wie es fällt mir in der deutschen Politik auch nicht ein, In Amerika eventuell die Killary. oder die Ausländer die Trump aufgefordert hat, ihre Heimat aufzubauen.

Comments are closed.