Von EUGEN PRINZ | Die Mainstream-Medien in Deutschland wurden von der Wahl Corinna Miazgas zur Vorsitzenden des AfD-Landesverbandes Bayern kalt erwischt, denn sie ist die Besetzung, mit der sich die AfD-Hasser in Politik und etablierter Medienlandschaft am allerschwersten tun. Deren Wunschkandidatin war vermutlich Katrin Ebner-Steiner. Die hätte man als Landesvorsitzende der AfD flugs zur Stadthalterin Höckes im Freistaat hochstilisiert und getitelt: „Rechtsruck der bayerischen AfD: Katrin Ebner-Steiner zur neuen Landesvorsitzenden gewählt“.

Corinna Miazga schwer angreifbar

Dummerweise für die AfD-Hasser machte jedoch nicht deren Reizfigur das Rennen, sondern die deutlich schwerer angreifbare Corinna Miazga. Das Wort „Reizfigur“ versteht sich hier übrigens ausdrücklich als Lob für die unbeugsame Patriotin Ebner-Steiner, die bei dieser Wahl den Kürzeren gezogen hat und das Ergebnis mit bewundernswerter Fairness und Haltung akzeptierte. Ohne Zweifel ist „die Katrin“ für die bayerische AfD unverzichtbar und in Ostbayern ein großer Wählermagnet.

Doch zurück zu Corinna Miazga. Was es für die etablierten Politiker und ihre Handlanger bei den Mainstream Medien in Zukunft so schwer machen wird, die bayerische AfD in ein schlechtes Licht zu rücken ist, dass sie es bei der neuen Landesvorsitzenden mit einem absoluten Medienprofi zu tun haben. Ein Naturtalent, das man ohne Vorbereitung in eine hochkarätig bestückte Talkshow setzen und sicher sein kann, dass sie dort das Feld dominiert. Kostprobe gefällig? Bitte schön:

Schon kurz nach der Wahl hatte Miazga ein halbes Dutzend Mikrofone vor der Nase und die Fragen der Reporter prasselten auf sie nieder:

Reporter: „Frau Miazga, spüren Sie als Landesvorsitzende den Einfluss des rechten Flügels?“
(Miazga schaut auf die Uhr)
Miazga: „Ich bin seit einer halben Stunde in diesem Amt. Was soll ich da spüren?“
Reporter: „Frau Miazga, gibt es mit Ihnen einen Rechtsruck im bayerischen Landesverband der AfD?“
Miazga: „Die Partei rutscht nicht nach links oder nach Rechts sondern ich hoffe nach vorne.“

Ebenso wie die Reporter vor Ort werden auch die anderen Medienvertreter sehr schnell zur Erkenntnis gelangen, dass sie bei Interviews auf Corinna Miazgas Spielwiese sind, und nicht umgekehrt. Da wird es wenige in der AfD geben, die ihr das Wasser reichen können.

Das Schlimmste für die Etablierten ist jedoch, dass man Miazga nicht in die Nazi-Ecke stellen kann, ohne sich unglaubwürdig zu machen. Dass sie durch ihr sympathisches Auftreten, ihre intelligente Schlagfertigkeit und ihr hübsches Äußeres vielen Wählern die  (von den Medien erzeugte) Angst vor der AfD nimmt, macht sie zum Alptraum der etablierten Parteien und ihrer Hofberichterstatter.

Privatangelegenheiten werden thematisiert

Deshalb haben manche Blätter schon angefangen, jeden Stein nach einem Schmutzkrümelchen umzudrehen, mit dem sie die neue Landesvorsitzende bewerfen können. Die Deutsche Presseagentur (dpa) tut sich hier besonders hervor, indem sie das „Scheitern ihrer Ehe“ erwähnt.

Warum das für die Leser in einer Zeit, in der knapp 40% der Ehen den Bach runter gehen,  eine Nachricht sein soll, entzieht sich dem Verständnis. Aber da es von der dpa thematisiert wird, erlaubt sich PI-NEWS zu ergänzen, dass Corinna Miazga weiterhin große Unterstützung von ihrem Noch-Ehemann erfährt und die Mainstream-Medien auf einen Rosenkrieg vergeblich warten werden. Auch auf dem Landesparteitag kam das Thema zur Sprache, als die Frage auftauchte, warum Miazga den Kreisverband wechselt und nach Regensburg geht. Hier ist der Grund dafür. Und in Regensburg hat sie einige Bezugspunkte, die aber ebenfalls ihre Privatangelegenheit sind und nichts mit amourösen Angelegenheiten zu tun haben, falls das jemand vermutet haben sollte.

Vorankündigung: Bald Exklusivinterview mit Corianna Miazga

Thematisiert wurde in den Mainstream Medien auch noch ihr Verhältnis zum Flügel, ihr beruflicher Werdegang und weiteres. An dieser Stelle hier eine Vorankündigung: Corinna Miazga wird sich in einem Exklusiv-Interview in einigen Tagen auf PI-NEWS zu diesen Themen äußern.

BRANDHEISS Episode # 10

Und es gibt noch etwas erfreuliches zu vermelden: Die Sommerpause des Bundestages ist vorbei und damit auch die Sommerpause der Sendung BRANDHEISS. Deshalb meldet sich das bewährte Team Corinna Miazga und Stephan Brandner mit der 10. Folge von  BRANDHEISS aus der Ruhepause wieder zurück. Die Kalenderwoche 37 im Bundestag stand unter dem Motto:

1. Haushaltswoche 2020

Hier die Einzeldebatten aus der Sendung:

Einzelplan 30 – Bildung und Forschung
Einzelplan 14 – Verteidigung
Einzelplan 04 – Bundeskanzlerin und Bundeskanzleramt
Einzelplan 07 – Justiz und Verbraucherschutz

Es handelt sich bei der Episode #10 zweifellos um die bisher humorvollste Folge dieser Serie. Es bleibt zu hoffen, dass Corinna Miazga trotz ihrer neuen, schwierigen Aufgabe noch die Zeit findet, ihren Youtube Kanal weiterhin mit ihren unterhaltsamen und informativen Videos zu versorgen.

» YouTube Kanal von Corinna Miazga


Eugen Prinz im Mai 2019 auf dem Kongress der Neuen Medien in Berlin.

Eugen Prinz kommt aus Bayern und schreibt seit Herbst 2017 unter diesem Pseudonym für PI-NEWS und den Blog zuwanderung.net. Der Fachbuchautor und Journalist ist dem traditionellen bürgerlichen Konservatismus zuzurechnen. Dem politischen Journalismus widmet er sich, entsetzt über die chaotische Massenzuwanderung, seit 2015. Erreichbar ist Eugen Prinz über seine Facebook-Seite oder Twitter.

image_pdfimage_print

 

47 KOMMENTARE

  1. Ich wünsche ihr, dass sie ihren erfrischenden Stil durchhält und nicht im Tagesgeschäft aufgerieben wird.

    Sie kann besonders bei jungen Leuten eine Identifikationsfigur der AFD werden und mein Wunsch wäre mal einen Fernsehauftritt zusammen mit Pöbel Ralle und der plumpen Deutschland Verrecke Vize, gerne noch ein zwei CDU Sympathen dabei.

  2. Eheangelegenheiten sind Privatsache, das wird man bei der SPD auch so sehen (Schröder, Maas, etc) selbst die BK*IN*G*D scheint da ja nicht ganz schadensfrei zu sein.. Welcher Vorwurf viel relevanter wäre, aber leider aus der Hofberichterstatterecke nicht kommt, wäre das Erwähnen der Verantwortlichkeit Merkels für einen (unseren) gescheiterten Staat. Was die Mediensicherheit Miazgas angeht, so werden die Zwangsgebührenanstalten eben einen grossen Bogen um sie machen. Da lädt man lieber Herrn Gaulandt ein, der hält immer so schön still, wenn man die AfD beleidigt.

  3. Besonders zu empfehlen sind meiner Meinung nach „Die 68er Teile #1, #2 und #3“.
    Unbedingt ansehen; insbesonderen die Jüngeren, die diese Zeit nicht erlebt haben.

  4. Antifa-Spinner verunglimpft Björn Höcke:

    https://twitter.com/skeptikaa/status/1173616621891592193

    „Vielleicht werde ich auch mal eine interessante persönliche, politische Person in diesem Lande. Könnte doch sein.“

    Was #Höcke tatsächlich sagen wollte.

    „Vielleicht werde ich einmal Reichskanzler des Deutschen Reichs und werde sie als erstes ins Lager stecken. Könnte doch sein“

    Bitte melden/anzeigen !

  5. Ja, so sind sie. Sie lieben den IS, aber wehe, wenn ein Ami, Israeli oder Deutscher für Rechtsstaat & Verfassung eintritt, dann springen ARD & ZDF im Dreieck. Sorry, aber was diese Redakteure treiben, das ist einfach nur noch Rassismus und Verfassungsfeindlichkeit.

  6. „Miazga: „Mit mir gibt es keinen Rechtsruck und keinen Linksruck, wir rücken ausschließlich nach vorne.““

    Gut gekontert!

    Da mag so mancher Linke denken: „Jetzt klaut sie noch bei Dutschke!“ 🙂

  7. …jeden Stein nach einem Schmutzkrümelchen umzudrehen, mit dem sie die neue Landesvorsitzende bewerfen können. Die Deutsche Presseagentur (dpa) tut sich hier besonders hervor, indem sie das „Scheitern ihrer Ehe“…u.s.w.

    hier mal zwei Listen von vorbestraften Politikern, die lange bevor es die AfD gab schon kriminell in Erscheinung getreten sind erster Link …. zweiter Link … … klick !

  8. Schwer angreifbar ist Corinna nicht, auch sie wird angegriffen…schon weil sie in der AfD ist.
    Allerdings ist sie eben schlagfertig und zu clever für die dumpfen linken Journaktivisten.

  9. Gratulation zu dieser Wahl! Ich habe mir Frau Miazgas Reden immer gern angeschaut- sie ist schlagfertig, intelligent und sehr charismatisch. Kommt sympathisch und nicht so verbissen rüber wie z. B. Trixi von Storch.
    Dass die Dreckschleudern der Medien nun in Frau Miazgas Privatleben herumstochern, da sie ihr inhaltlich nicht das Wasser reichen können, zeigt die ganze intellektuelle Verkommenheit der Medienmafia.
    Ich erinnere mich an einen Weidelschen Auftritt bei der blöden Studienabbrecherin Maischberger. Inhaltlich konnte sie Weidel nicht folgen, da wurden die üblichen fiesen Tricks mit „Dazwischengrätschen“ und „Das Wort im Munde verdrehen“ angewendet. Und als alles nichts half, hat sie Frau Weidel geoutet. Auf solche Erbärmlichkeiten muss Corinna sich einstellen- ich wünsche ihr viel Kraft!

  10. Zur Zeit läuft es ganz gut für die AfD!

    „Das ZDF publiziert ein für Höcke perfektes Höcke-Interview

    Der AfD-Politiker Björn Höcke hat ein Interview mit dem ZDF abgebrochen. Der öffentlichrechtliche Sender strahlte das Gespräch trotzdem aus und wird dafür überwiegend gefeiert. Höcke dürfte das Interview aber nicht schaden. Im Gegenteil.“

    https://www.nzz.ch/international/bjoern-hoecke-bricht-interview-mit-zdf-ab-perfekte-publicity-ld.1509094?reduced=true

  11. Ich wünsche Corinna alle Kraft in diesem post-demokratischen Umfeld,

    welches maßgeblich ja durch die achristliche Sekte CDU/CSU und ihrer FührungskommunistIN Merkel strukturiert wurde. Ihre wichtigste Aufgabe wird es sein, den zerstrittenen Landesverband wieder zu einer schlagkräftigen Einheit zu formen und Katrin kann sich ganz auf die Arbeit in der Fraktion kümmern, denn auch das kostet Kraft und die Fraktionsarbeit ist für die AfD auch noch recht neu.

    Die nächsten Jahre werden generell noch härter als bisher und wir haben noch lange nicht den Kulminationspunkt der gesellschaftlichen Krise erreicht, siehe hier: https://www.youtube.com/watch?v=s_Z9T0Nj32A&t=17s

    Es gibt viel zu tun (für die AfD), also packen wir es mit einer starken AfD an.

  12. CO2-Bepreisung und Bekämpfung des Klima Ausstoßes. Eine Menschheits Aufgabe!

    „Wie „nationalen Konsens“ erzielen?

    CDU, CSU und SPD haben ihren Kurs abgesteckt. Freitag, bei der entscheidenden Sitzung des Klimakabinetts, werden die entscheidenden Weichen gestellt. Union und SPD aber wollen mehr als nur eine GroKo-Einigung: Sie wollen einen echten Konsens. Sie wollen, dass breite Teile der Gesellschaft die Klimabeschlüsse der Regierung am Ende als ihr Ding begreifen. Einen Konsens mit Grünen und FDP anzustreben, hatte die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer schon vor vielen Wochen vorgeschlagen. Zuletzt hatte Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) ähnliche Signale ausgesandt.“

    fOCUS online wieder im angeblichen Expertenmodus.

    Diese ganze absurde Diskussion ist eine Beleidigung für jeden durchschnittlich intelligenten Menschen. Mir fällt nur ein Vergleich ein:

    Kindergartenkinder, die noch nie einen Makaken gesehen haben, diskutieren ernsthaft über die richtige Futtermischung für Ceylon- Hutaffen.

    Allen voran unsere Bundeskanzlerin, die mit ihren fehlenden naturwissenschaftlichen Grundlagen jedes Mal von unserer Amerika Seglerin (und Amnesty Preisträgerin. Wieso eigentlich???) locker in den Schatten gestellt wird. Und ob sie es glauben oder nicht, die kann sogar das CO2 in der Luft sehen.

    Ich kann zwar kein CO2 sehen, aber ich kann absolute Idiotie auf 100km riechen.

  13. Was besseres hätte der bayrischen AFD nicht passieren
    können !
    Miazga ist sehr sachlich und kann trockene, langwierige,
    Politik verständnis- humorvoll unter die Leute bringen.
    Auf geht’s AFD in Bayern, bis jetzt ward Ihr im Dämmerschlaf !

  14. hier ein kleiner Selbsttest zum Zustand von Deutschland

    schliesst die Augen (natürlich erst nachdem Ihr alles gelesen habt)

    denkt nun an Merkel, stellt Euch diese nackt vor — brrrrrrr — das was Ihr jetzt vor Eurem geistigen Auge seht

    = das ist genau der Zustand Deutschlands

  15. ghazawat 8:51

    Die Flüchtlingssteuer und dem Deckmantel CO2 Bepreisung.
    Eine Steuer auf ein Gas das nur zu 0,038% in der Luft enthalten ist und dessen Wirkung auf das „Klima“ (ein Kunstbegriff) umstritten ist.
    Eigentlich ein Geniestreich, die Leute dazu zu bringen etwas zu bezahlen was es gar nicht gibt.
    Viele rufen wie im Wahn förmlich nach der Abgabe.

  16. Corinna Miazga ist, im wahrsten Sinne des Wortes, die schärfste Waffe der AFD. Sie kann als einige der ganz wenigen AFD Politiker eine Rede ohne Manuskript vortragen. Sie stammelt nicht so wie Alice Weidel, wirkt nicht so schläfrig wie Alexander Gauland, nicht so pathetisch wie Höcke, nicht so verdreht aggressiv wie von Storch, und trägt nicht so hölzern vor die Curio oder Baumann. Einzig Brandner kann da mithalten, vermutlich sind das auch die einzigen, die so ein Format wie Brandheiß bewerkstelligen können. Corinna Miazga müsste eigentlich Bundesvorsitzende werden, sie ist so atypisch für die AFD, daß man mit dieser Personalie die angebliche „Zivilgesellschaft“ am meisten ärgern kann. Und wenn sie tatsächlich aktuell Single ist, dann bewerbe ich mich sofort. Eine bessere Partie kann man nicht haben.

  17. Ich habe mir natürlich schon immer gedacht, dass es für das System schwieriger ist eine Vertreterin des Opfer-Geschlechts als Nazi zu diffamieren. Denn Opfer kann man natürlich grundsätzlich schlechter diffamieren als Männer, die ja wenn sie anders denken natürlicherweise Nazis sind. Und Frauen sind ja zunächst mal heilig. Man muß also eigentlich Heilige diffamieren, so dachte ich immer.

  18. Sauerlaender 17. September 2019 at 09:10

    „Eine bessere Partie kann man nicht haben.“

    ************

    Meinen Sie damit sich oder Corinna Miazga?

  19. Sauerlaender 17. September 2019 at 09:10

    „Eine bessere Partie kann man nicht haben.“

    ************

    Meinen Sie damit sich oder Corinna Miazga?

    Eindeutig Corinna Miazga:)

  20. OT

    AfD – Brandenburg – Sudel“journalismus“

    Anne Demmer betreibt übelsten Sudeljournalismus bei Rotfunk Berlin-Brandenburg

    Das zeigt exemplarisch, wie „unter dem Radar“ quasi die Hetze gegen die AfD und ihre Wählerinnen und Wähler läuft.
    Kein Mensch, der bei Verstand ist, der äußert sich noch wirklich offen…

    https://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/reporter/201909/17/368941.html

    Anti-AfD-Hetze, als Reportage getarnt!

    Guckt euch die Anne Demmer an, wisst ihr Bescheid!

    Eine Sudeljournalistin, die ihre linksgrüne Klientel bedient. Und auf den Knieen ihre Chef*innen auch.

    #annedemmer #rbb #krampfgegenrechts #sudeljournalisten

  21. INGRES 17. September 2019 at 09:16

    Übrigens, dass soll nichts gegen (anständige) Frauen oder Miazga sein. Die Miazga macht ihe Vedeos recht gut. Ich wollte nur das wieder geben, wie ich mir seit Jahren immer gedacht habe. Ich habe mir immer gedacht, wie wollen die eine Frau als Nazi bezeichnen, wo Frauen doch unterdrückt sind und es doch emanzipativ ist wenn sie in der Politik agieren. Wie kann etwas emanzipatives Nazi sein? Ich meine, sie schaffen auch das, aber es ist grundsätzlich schwieriger. Wird interessant wie sei es anstellen werden. Ich denke sie werden sie noch stärker ignorieren als männliche AfD-Vertreter, Sie muß natürlich auch über ihre Videos hinaus standhalten.

  22. „Dabei hätte häufig auch deutschenfeindlicher Rassismus der ausländischen Schüler, die hier oft die absolute Mehrheit stellen, eine Rolle gespielt. Deutsche Schüler würden hier schon mal als „Schweinefleischfresser“ tituliert, obgleich es in der Schulkantine auf offiziellen Beschluß seit Jahren kein Schweinefleisch mehr gebe. Auch Antisemitismus spiele bei vielen der muslimischen Schüler – oft türkische oder irakische Kurden – eine große Rolle. Bei einem gemeinsamen Synagogen-Besuch hätte etwa die Hälfte der Klasse gefehlt, berichtet sie. Auch Islam-Unterricht bietet die Grundschule in Heidelberg bereits an.“

    https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2019/heidelberg-heile-welt-mit-rissen/

  23. Marie-Belen 17. September 2019 at 08:46

    Zur Zeit läuft es ganz gut für die AfD!

    „Das ZDF publiziert ein für Höcke perfektes Höcke-Interview

    Der AfD-Politiker Björn Höcke hat ein Interview mit dem ZDF abgebrochen. Der öffentlichrechtliche Sender strahlte das Gespräch trotzdem aus und wird dafür überwiegend gefeiert. Höcke dürfte das Interview aber nicht schaden. Im Gegenteil.“

    https://www.nzz.ch/international/bjoern-hoecke-bricht-interview-mit-zdf-ab-perfekte-publicity-ld.1509094?reduced=true
    ##################
    Das ist für Höcke-Fans ein Leckerbissen, wie der coole Höcke fast fehlerfrei das Trommelfeuer absolviert, ohne Angst, ohne die Kontrolle zu verlieren. Klasse, Höcke!

    Und für schwankende Wähler könnte es für Höcke sprechen.

    Die Höcke-Feinde (und Feinde der AfD), die sehen in dem Interview -wie um alles in der Welt könnte es auch anders sein – eine Bestätigung ihrer Vorurteile, nein, ihrer Verleumdungen und Lügen, die sie über Höcke verbreiten.

    Sogar hier bei PI-News und manchmal auch in der AfD gibt es scharfe Höcke-Kritiker, die aber kaum eine einzige Rede von ihm ganz gehört haben…

  24. Wir rücken ausschließlich nach vorne! Rhetorik ist die unschlagbarste Waffe!!! Miazga und Curio werden aus diesem Grund im GEZ Veräppelungs TV zu den Diskussions Verdummungs Sendungen außen vorgelassen, weil Maischberger, Will und all das andere GEZ Geschmeiß wissen, dass Miazga und Curio sie nach allen Regeln der Sprechkunst auseinander nehmen würden! Ja die haben regelgerecht Schiss vor solchen Leuten!! Es Grüßt ein überzeugter AFD Wähler!

  25. Kalifornien ist uns im Kampf um die Klimarettung um Jahre voraus.

    Es wird ein ewiges Vorbild für Frau Dr Merkel bleiben. Die Erfolge sind überall sichtbar. Einige Wetterstationen meldeten den kältesten 10. September seit Beginn der kalifornischen Wetteraufzeichnungen 1895.
    Ein guter Rat an Frau Dr Merkel und das Klima Kabinett. regelt bitte die Temperatur nicht zu weit herunter, mir ist es eigentlich schon kalt genug.

  26. RechtsGut 17. September 2019 at 09:53

    Sogar hier bei PI-News und manchmal auch in der AfD gibt es scharfe Höcke-Kritiker, die aber kaum eine einzige Rede von ihm ganz gehört haben…
    ************
    Ja, leider….

    (U-Boote? Trolle?)

  27. Das private ist Privat. Und Frau Miazga ist eine tolle Frau, die nicht lange unbemannt bleiben wird … so wie die linksgrünen (unbemannten) Drohnen … umgangssprachlich auch „Drecksfeministinnen“ genannt, die durch ihre Hässlichkeit und den üblichen Raspelhaarschnitt zweifelsfrei identifizierbar sind.

  28. Man kann nur hoffen, dass im November Leute wie Miazga, Höcke, Curio, Kalbitz, etc. in den BuVo gewählt werden, und dass die „Halben“ im Buvo ausgetauscht werden.

  29. C. Miazga kommt aus dem Norden. Da merkt man noch etwas Konservatives. Besser als grüne Schwaben, die extrem verblödet sind.

  30. Amüsant war auch der entsprechende Artikel in der Passauer Neuen Presse: Dort beeilte man sich, zu erwähnen, dass die neue Landesvorsitzende ihr Jura-Studium abgebrochen hat. Offensichtlich der einzige Punkt, an dem man sich ein wenig reiben konnte. Dass es bei den Grünen nur so von Studien-Abbrechern wimmelt, noch dazu von solchen, die auch hinterher nix außer ihrer Polit-Karriere zu Wege gebracht haben – geschenkt.

  31. Überall muss die AFD stärker werden. In Baiern haben FW der AFD Stimmen geklaut. Wertvolle Stimmen für die Oppositionsarbeit.

  32. @ Helmut 17. September 2019 at 12:20

    Wenn man bei anderen Parteien nachsieht, sind da extrem viele ohne Beruf.

  33. Mittlerweile mein Lieblingsformat.
    Anders ertrage ich die Debatten kaum noch.
    Oder besser gesagt: Ohne den lockeren Rückblick,
    würde ich unter emotionalen Folgeerscheinungen zurückbleiben.
    Frau Miazga ist mehr als nur ne hübsche Zuckerpuppe.
    Und schön das Herr Brandner wieder dabei ist. Das Harmoniert.
    Das Studio ist auch besser.
    (Waldhintergrund und schmeichelnder Lichteinfall)

  34. Frau Miazga hat in Bayern viel zu tun – es stehen Kommunalwahlen an und da sollte die AfD endlich auch mal in die Fläche kommen. Dazu sollte man auch versuchen, Parteilose für eine Aufstellung auf einer AfD Liste zu gewinnen.

    Im Moment ist die AfD in Bayern noch sehr weit davon entfernt, das kommunalpolitische Potential auch nur ansatzweise auszuschöpfen.

  35. Wie ich schon bei der Erstmeldung zu ihrer Wahl sagte: ihre Schlagfertigkeit ist das Beste, was der AfD passieren konnte.

    Und @Sauerländer: Curio kommt absolut nicht hölzern herüber, auch wenn er stets einen sehr ruhigen Tonfall pflegt. Das wirkt nur auf den ersten Blick behäbig, bei genauem Hinsehen bemerkt man aber seine Erfahrung als Musiker. Jede Geste und jede spezielle Betonung sitzt perfekt.

  36. Auf focus.de:“Es ist jetzt an der Zeit, den Euro abzuwickeln“ und „der Dexit aus der Eurozone [ist] die langfristig definitiv weniger teure Lösung“
    Siehe hier:
    https://www.focus.de/finanzen/boerse/experten/ezb-auf-irrfahrt-es-ist-jetzt-an-der-zeit-den-euro-abzuwickeln_id_11147719.html
    Ich bin total baff… Das im Focus… Wenn das nicht Vorboten der Wende sind (habe im Osten bereits 1989 ein Wende erlebt und weiß, dass die Presse sich wenden kann 🙂

  37. Nach dem dem Weggang von P.Bystron nach Berlin , muß C.Miazgas Ruhe nach den turbulenten Monaten in der bayerischen AfD bringen. Das wird ihr auch gelingen, hoffe ich.Voruassetzung ist natürlich, dass Ebner-Steiner sie dabei unterstützt.Duch diese Besetzung wird der CSU und den GRÜNEN in Bayern
    dasLeben vermutlich ziemlich schwer gemacht.

    OT
    Landtagswahlen in Thüringen am 27.10.2019
    Einige Gedankensplitter zu den GRÜNEN GESINNUNGSTERRORISTEN, die dazu geeignet sein sollen, sich ernsthaft Gedanken über die GRÜNEN zu machen.

    a.
    Die angebliche KOmikerin Maria Clara Groppler, 20 Jahre jung, ausgezeichnet mit dem 2.Platz des Talent Awards 2018 im Propaganda-und Staatssender WDR:
    “ NAPALM AUF DAS BRAUNE SACHSEN, AUF DIE BRAUNEN CHEMNITZER“.
    Staatlich geförderte VOLKSVERHETZUNG !!!
    Sachsen kann durch Thüringen und Chemnitz durch B.Höcke ersetzt werden.

    b.Jan Böhmermann nach der Landtagswahl in Sachsen:
    „Das einzige, was diesem Bundesland noch retten kann, ist eine Allianz aus RAF und Royal Air Force“.
    D.h. bewußte Vernichtung der deutschen Bevölkerung in Sachsen. Auch das staatlich geförderte VOLKSVERHETZUNG !!!

    c.Gedanken einer Grünen Bezirksbürgermeisterein von Friedrichshain-Kreuzberg über den Görlitzer
    Park, den sie, Monika Hermann, nachts nicht mehr durchqueren möchte.
    „Ich gehe in Berlin durch gar keine Parks mehr, ich weiß ja nicht, wie Sie das handhaben,
    aber mir ist das als FRAU zu gefährlich „.

    d.Die GRÜNEN Niedersachsens fordern ein Luftballonverbot.
    Besonders die Bergündung daran ist aufschlußreich: Vögerl würden die weichen Reste fressen und
    verhungern, weil der Magen voll ist mit solchen Luftballonresten.
    Andererseits möchte die BUNDESGRÜNEN den Artenschutz aufweichen:
    In Zukunft sollten wieder mehr Windkrafträder gebaut werden.Das ist nur zu verstehen, wenn man weiß, dass der Bau von Windkrafträdern drastisch eingebrochen ist und viele“ grüne“ Unternehmen davon profitieren würden, wenn wieder mehr gebaut werden würden.

    Ja,Ja, die GRÜNEN, SIE SIND UND BLEIBEN EIN VERBOTSPARTEI !!!, weil ihnen rationale Argumente
    in einem politischen Diskurs inzwischen längst abhanden gekommen sind.

Comments are closed.