Blick von der PEGIDA-Bühne: Zum fünfjährigen Jubiläum war der Dresdner Neumarkt prall mit Protestteilnehmern gefüllt.

Genehme Zahlen zu Pegida lieferten gestern fast alle Medien den Regierungen in Sachsen und im Bund. Übergreifend vergaßen sie dabei, dass die Quellenkritik zum journalistischen Handwerk gehört.

Der FOCUS zum Beispiel gab die Teilnehmerzahl der Gegendemonstranten mit etwa 5000 an und folgte damit brav den Angaben der linken Veranstalter! Für Pegida wurde die Zahl der Teilnehmer mit „schätzungsweise“ 3000 angegeben, wobei die Schätzung nicht (!) von der Polizei kam, die gar keine Angaben machte.

Man muss befürchten, dass hier ebenfalls die Zahl von den Linken übernommen wurde, die so ihre Schwierigkeiten beim Zählen, Schätzen und mit der Wahrheit haben.

Auch die Dresdner Neuen Nachrichten nennen 5000 Gegendemonstranten, und man darf getrost hinter der Bezahlschranke 3000 für Pegida annehmen.

Gleiches gilt vom SPIEGEL bis hin zum „Hitradio RTL Sachsen“. Immer dieselben Zahlen.

Die unkritisch und wahrscheinlich nur zu gern übernommenen Angaben sind eine glatte Lüge.

Unser Leser und Kommentator „Johann“ wies auf eine Luftaufnahme des MDR hin (Bild Nr. 9), auf der deutlich zu sehen ist, dass die Pegida-Demo auf der rechten Seite weitaus mehr Teilnehmer hat als die der Gegendemonstranten.

Wenn es 3000 und 5000 gab, dann eher umgekehrt: 5000 bei Pegida und 3000 bei den Gegendemonstranten. Der FOCUS zitiert im genannten Artikel die Sprechchöre der Pegida:

Die Menge reagierte mit bekannten Sprechchören wie „Merkel muss weg“ oder „Lügenpresse“.

Beide Parolen haben – wie man gerade wieder sehen kann – ihre volle Berechtigung.

(Dank an Johann und den MDR)

image_pdfimage_print

 

98 KOMMENTARE

  1. ach sieh mal guck !
    das entwicklungsprogramm der angebl. vereinten nationen undp hat teuer untersucht,
    und war verbluefft ueber das ergebnis, was hier lange bekannt ist:

    von wegen illegale, verzweifelte, Wirtschaftsflüchtlinge, ungebildet und arm.
    „Aus Afrika kommen fast nur die Besten “
    HAttps://www.kn-online.de/Nachrichten/Politik/Aus-Afrika-kommen-fast-nur-die-Besten

    Alter hut, neu erfunden, viel geld und doch keine aenderung. klappern gehoert zum …

  2. Der Polizei ist es politisch nicht mehr gestattet , sich zu Teilnehmerzahlen zu äußern ! Im Teletext habe ich zunächst 8000 Gegendemostraten gelesen , wobei die Teilnehmerzahl der Pegidaanhänger nicht genannt werden konnte ! Doch 10 Minuten später wurde in den Nachrichten verbreiten 5000 zu 3000 ! Allein hierdran erkennt man die Willkür der Zahlenangaben !
    Aber was will man von einem gleichgeschalteten Staat auch anderes erwarten ? Schon seit Jahren läuft das Spiel so ! Die DDR lässt grüßen .. auch unter Erdogan ist die Gleichschaltung ähnlich fortgeschritten ! Wir haben wieder eine SED und die Medien haben sich freiwillig diesem System unterworfen !

  3. Nicht zu vergessen die Fake News von angeblichen „Säure-Attacken“ gegen die Gegendemonstranten, die sich als eine harmlose Stinkbombe herausstellten.

  4. Da wir gerade beim Zahlenmanipulieren sind,
    hier eine andere Beobachtung:

    Die NOAA erstellt jeden Monat eine Tabelle
    mit den wärmsten Jahren aus den vergangenen 141 Jahren,
    unterteilt nach Nordhalbkugel, Südhalbkugel und
    Land, Ozean. Abschließend die Ergebnisse
    für die gesamte Erde.

    Für September 2019 (angeblich wärmster September
    seit 141 Jahren) sieht das so aus:

    Nordhalbkugel
    Land —————————-> 2. Platz
    Ozean ————————–> 2. Platz
    Land und Ozean —————> 1. Platz

    Südhalbkugel
    Land —————————-> 3. Platz
    Ozean ————————–> 8. Platz
    Land und Ozean —————> 7. Platz

    Gesamt
    Land —————————-> 1. Platz
    Ozean ————————–> 2. Platz
    Land und Ozean —————> 1. Platz

    https://www.ncdc.noaa.gov/sotc/global/201909 ,

    etwas weiter unten.

    Sehr fragwürdig, diese Art der Berechnung.

    Übrigens: für Januar bis September
    ergibt sich angeblich Platz 2.

  5. Wenn die Schreibtischmörder- System-Lügenpresse keiner mehr lesen kann, ohne sich zu übergeben, wird der Verbrecherhaufen halt über Steuerbeute quer finanziert/subventioniert.
    z.b.
    https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/staatsknete-fuer-die-taz-13644077.html

    „Wozu die gerade herauskommende Meldung passt, dass der Berliner Senat per Beschluss schon vom 5. Juni 2014 der „taz“ 3,7 Millionen Euro für ihr neues Verlagsgebäude („Dough Dome?“) zuschießen wird, aus Mitteln der regionalen Wirtschaftsförderung. Eine Berichterstattung über „Staatsknete für die taz“ fand, unserem Kenntnisstand nach, nicht statt, die Forderung nach Volksabstimmung darüber unterblieb.“

    Der tiefe Staat.

  6. @ Tritt-Ihn 21. Oktober 2019 at 14:41
    Auflagenentwicklung der überregionalen Tageszeitungen.
    ————————————————————————————————-
    Was erwarten die eigentlich. Jahrelang nicht um Deutsche gekümmert, über die wichtigen Probleme nicht berichtet aber jetzt jaulen.
    Die Noch-nicht-so-lange-hier-Lebenden werden diese Zeitungen nicht kaufen, falls sie lesen können, werden sie ihre eigenen Zeitungen kaufen.
    Tja, dann sich die Arbeitsplätze nun mal weg (frei nach unseren Politikern).

  7. Deutsche Zeitungen sind gottverdammte Lügenpresse. Kein anderer Begriff passt besser. Und wenn ich mich richtig erinnere, hat Pegida diesen Begriff neu aufgebracht, lange vor Fake News und Faktencheck.

    Gratulation noch an Pegida!

  8. https://www.tagesspiegel.de/themen/reportage/bjoern-hoecke-der-scheinriese-gluehende-fans-begrenzter-einfluss-in-der-afd/25135962.html

    „Björn Höcke, der Scheinriese…
    Sein Stern ist am Sinken.“ Harmlos geworden ist der Rechtsaußenpolitiker trotzdem nicht…
    Rechtsaußenpolitiker wirkt wie berauscht vom eigenen Pathos…
    im „Spiegel“ wurde Höcke kürzlich als „Maskottchen“ bezeichnet..
    Wir brauchen keine Faschisten in Schmalkalden…
    Seine Auftritte im Wahlkampf sind bewusst keine Bürgerdialoge, sondern „Veranstaltungen mit Kundgebungscharakter“.. Höcke redet, die Anhänger hören zu. Von dem, was die Menschen vor Ort bewegt, bekommt er so wenig mit…
    Das Thüringer Institut für Zivilgesellschaft und Demokratie hat im Auftrag der Amadeu-Antonio-Stiftung Wähler in Thüringen befragt. Institutsdirektor Matthias Quent…“

    Die Verbrecherbande um das Stasibiest beauftragt sich gegenseitig und schustert sich
    die Steuerbeute, die die organisierte Staatskriminalität eintreibt,
    selbst zu.

  9. Pegida – 6000 Demonstranten
    Linke – 3000 Demonstranten

    Um die Zahlen zu schätzen habe ich einfach bei G-Earth die Fläche berechnet die die jeweilige Gruppe belegt. Bei Pegida waren es ca. 1900 qm, bei den anderen nur 900 qm. Rechnet man 3 Leute pro qm kommt man auf rundgerechnete 6000 und 3000. Pegida war eindeutig die größere Demo!

  10. Die unkritisch und wahrscheinlich nur zu gern übernommenen Angaben sind eine glatte Lüge.
    Unser Leser und Kommentator „Johann“ wies auf eine Luftaufnahme des MDR hin (Bild Nr. 9), auf der deutlich zu sehen ist, dass die Pegida-Demo auf der rechten Seite weitaus mehr Teilnehmer hat als die der Gegendemonstranten.

    Kommt mir irgendwie bekannt vor.
    Warum sollte es Pegida besser gehen als Trump:

    https://www.welt.de/politik/ausland/article161379528/Die-bittere-Leere-bei-Trumps-Amtseinfuehrung.html

    Blondes F.
    vor 3 Jahren
    Hilfe Herr Maas: fake news Alarm!
    Was lässt man sich doch alles einfallen, um den demokratisch gewählten Präsidenten zu diskreditieren. Wer darauf reinfällt, sollte sich ein Bild auf cnn machen: edition.cnn.com***

    Elmar W.
    vor 3 Jahren
    Schon wieder Fake News die von den MSM’s vebreitet werden. Es gibt Fotos auf denen viel mehr Menschen zu sehen sind als hier.
    Der Beweis: mal googeln: cnn-caught-lying-twice-one-day-nancy-sinatra-and-reddit-put-brakes-fakenews

    https://www.zerohedge.com/news/2017-01-20/cnn-caught-lying-twice-one-day-nancy-sinatra-and-reddit-put-brakes-fakenews

  11. Dank für den Fotofund an Johann.

    Wie man ebenfalls kreativ über Zahlen berichten kann – gleiche Zahlen sind für unsere Agitprop-Presse noch lange kein Grund, gleiche Zahlen gleich zu behandeln – sieht man gerade in den Artikeln zur Schweizer Parlamentswahl. Während die Grünen mit 13,2 NUR viertstärkste Partei wurden (die AfD wurde in Deutschland bei der letzten BTW-Wahl mit 12,6 Prozent drittstärkste Partei und stärkste Oppositionspartei), werden die Grünen als neue Wünsch-dir-was-Schweizer Regierungspartei enthusiasmisch-orgastisch-verzückt von allen deuten MSM abgefeiert. Der Manipulationskonzern Ströer-Medien (T-offline) liefert mal wieder Framing vom Feinsten:

    17 neue Sitze, so viel schaffte seit Jahrzehnten keine Partei bei einer Wahl. Übertragen auf den Bundestag in Berlin wäre das so, als hätten die Grünen dort 100 Sitze. Tatsächlich gewannen sie 2017 mit 8,9 Prozent Wähleranteil 67 Sitze.

    Wäre, wäre, hätte, hätte… ist aber nicht so.

    https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_86650550/rekordergebnis-schweizer-gruene-wollen-nach-wahlerfolg-in-die-regierung.html

    Huhu, Stöer: Die AfD gewann bei der BTW-Wahl 2017 VOR den Grünen mit 12,6 Prozent und 97 Sitzen ein Sitzzahl, die die Grünen nie hatten. Das war für die AfD eine knappe Wählerverdreifachung! Die erst 2013 erstmals mit 4,7 Prozent zur BTW-Wahl angetretene, nagelneue, erst 2013 gegründete AfD. Was kam in deutschen Medien: Ein widerliches Kleinreden dieses Erfolgs 2017 nur vier Jahre nach Gründung. Und jetzt werden die krebsenden Grünen in der Schweiz zum Universalheiland hochgejazzt.

    https://www.noz.de/deutschland-welt/politik/artikel/948003/bundestagswahl-2017-ergebnis-afd-auf-platz-drei-union-und-spd-verlieren

    Die SVP ist mit 25,6 % klar stärkste Partei und hält immer noch 53 Sitze.

  12. Ich frage mich immer, wer da in den Geschäftsleitungen denkt. Gegen die eigenen Leser hetzen und für die Invasoren schreiben. Gegen jene hetzen, die diese schlecht recherchierten, schreibfaulen Texte lesen sollen. Und für jene schreiben, die diese Texte nicht lesen können. Da drehen eine Menge Rädchen im Oberstübchen verkehrt. Da wurde eine Menge Abitur verschenkt.

  13. VivaEspaña 21. Oktober 2019 at 15:26

    Ein Blick auf das Photo zeigt doch, dass bei Pegida mehr Teilnehmer waren, ungefähr doppelt so viele. Die Lügenpresse lügt immer dreister.

  14. Zu Nicolaus Fest wahrer Aussage : „Wir riefen Gastarbeiter, bekamen aber Gesindel“

    Düzen Tekkal: Wie ekelhaft. Hier zeigt die #AFD Ihr wahres Gesicht. Unsere Gastarbeiter Eltern sind kein „Gesindel“,haben maßgeblich dazu beigetragen unser Deutschland mitaufzubauen, ohne je Sprachprogramme bekommen zu haben oder abgeholt zu werden. Ich bin ein stolzes Gastarbeiterkind.

    https://twitter.com/DuezenTekkal/status/1186268354899783680

    Düzen Tekkal (* 2. September 1978 in Hannover[1]) ist eine deutsche Fernsehjournalistin, Autorin, Redakteurin, Filmemacherin und Kriegsberichterstatterin (?) PKK?

    Tekkals jesidisch-kurdische Eltern flohen aus der Türkei nach Deutschland.

    1 von 11 Kindern auf deutsche Steuerzahlerkosten!

    Ich wette, die bekam Abitur und Studium mit Migrantenbonus.

    https://de.wikipedia.org/wiki/D%C3%BCzen_Tekkal

  15. Babieca 21. Oktober 2019 at 15:28

    Die Grünen in Gretas Heimatland: Ihre Mandatszahl im EU-Parlament hat sich bei der letzten EU-Wahl halbiert.

  16. Sie lügen, sie lügen, sie lügen! – Warum lügen sie so offensichtlich? – Es liegt ihnen im Blut! – Ohne ihre Lügerei würden sie keine zwei Tage überleben. Sie brauchen die Lüge! – Und sie brauchen die, die ihnen glauben … -brd-ler eben …

  17. Das wird schon seit langem bei allen „bösen“ Demonstrationen so gemacht. Die Teilnehmerzahlen der Veranstalter der Gegendemonstration werden immer ungeprüft übernommen, auch wenn die Polizei ganz andere, sehr viel niedrigere Zahlen nennt. Für die eigentliche Demonstration werden die Zahlen immer so zurechtfrisiert, daß sie möglichst klein sind. Entweder werden die Angaben der Gegendemonstranten übernommen. Oder man nimmt die ersten Zahlen ganz vom Beginn der Veranstaltung, wenn der Großteil der Teilnehmer noch im Labyrinth der Absperrungen feststeckt. Wenn all das nicht ausreicht, dann wird verschleiert.

    Ein „schönes“ Beispiel ist der diesjährige „Marsch für das Leben“ im September in Berlin: Mit über 8000 Teilnehmern waren wir eine riesige Prozession. Die Gegendemonstranten waren wie immer lautstark, beleidigend und blockadefreudig, aber nur ein kleiner Haufen, den selbst die Zeitungen nur als „Hunderte“ beschreiben konnten. Also werden in der Berichterstattung aus den 8000 erst 5000 und daraus „im unteren vierstelligen Bereich“. Und aus den Blockierern werden „viele Gegendemos“ oder ebenfalls „im unteren vierstelligen Bereich“. Und wenn in ein Untertitel „Hunderte Menschen haben gegen eine Demo von Abtreibungsgegnern demonstriert“ versehentlich zu „Hunderte von Abtreibungsgegnern demonstrieren“ gekürzt wird – das kann schon mal passieren.

    Eine rühmliche Ausnahme bildete hier Die Tagespost:
    https://www.die-tagespost.de/politik/aktuell/Neue-Rekordbeteiligung-beim-Marsch-fuer-das-Leben-in-Berlin;art315,201596

  18. Selberdenker 21. Oktober 2019 at 15:27

    Am horizontalen Rand – der die Menschenmassen begrenzt – rechts oben ist leicht zu entdecken, daß dieses Foto retuschiert ist. Der Rand geht mitten durch die Mannschaftswagen der Polizei durch. Hier ist die Manipulation leicht zu erkennen. Und diese Ansammlung ist für gute Kenner leicht als Fake zu erkennen. Die Manipulateure hier erweisen sich als Stümper.

  19. @ Ein Kessel Buntes 21. Oktober 2019 at 15:22
    „…Institut für Zivilgesellschaft und Demokratie
    hat im Auftrag der Amadeu-Antonio-Stiftung …befragt. “

    das institut fuer zivilgesellschaft oder demokratie
    hat die wuensche der amaretto-fantomio stiftung
    erfolgreich in zahlen aus umfrageergebnissen umgesetzt.

  20. Babieca 21. Oktober 2019 at 15:28

    Wo wir beim Thema Wahlen sind.

    Erinnerung:

    Heute Wahl in Kanada

    Die ist auch für uns wichtig, denn Trudeau ist ein politischer „Loverboy“ der Merkel, ein knallharter Globalist, islamophiler Linker und Trumps Gegner in Nordamerika.

    Hier gibt es nach Schließung der Wahllokale aktuelle Ergebnisse:
    https://newsinteractives.cbc.ca/elections/federal/2019/results/

    Ich weiß leider nicht, ab wann die ersten Ergebnisse da eintrudeln, vielleicht weiß es ja ein PIler. Die Wahllokale in Neufundland schließen 8:30 p.m., das wäre dann am 22. um 1 Uhr.

    Hoffentlich kegeln die Kanadier Trudeau aus dem Amt.

  21. Das kennt doch langsam jeder , der normal denken kann
    Ist irgendwo ein “ Fest “ gegen rechts und es sind 10 000 Links-grüne …. kommt in allen Nachrichten
    25 000 tausend zeigten Gesicht gegen Rechts , nach aussagen der Polizei .
    Hat Pegida 6000 Patrioten auf dem Platz ,werden daraus 3000 von den Medien gemacht ….linke werden hochgeschrieben ……ALSO LÜGENPRESSE UND LÜGENFERNSEHEN !!
    Es geht darum die “ Rechten “ mürbe zu machen , nach dem Motto wie der Linkeversi…. Focus berichtet ,
    von Pegida ist fast nichts mehr übrig .
    Wenn die Medien an allen Ecken berichten Pegida gibts nicht mehr , dann glauben das viele , genau das ist der Sinn , solcher Fake News !!

  22. BePe 21. Oktober 2019 at 15:30
    VivaEspaña 21. Oktober 2019 at 15:26

    Ein Blick auf das Photo zeigt doch, dass bei Pegida mehr Teilnehmer waren, ungefähr doppelt so viele. Die Lügenpresse lügt immer dreister.

    Ja klar.
    Es wird ja auch immer an erster Stelle über die Gegendemo berichtet.
    Als ob sich spontan mal Tausende von Leuten aufgemacht hätten, um mal so eben gegen Pegida zu demonstrieren…

    Bei Trump war es wohl anders, hier gibt es ein Bild über die nicht Hineingelassenen:
    https://www.zerohedge.com/news/2017-01-20/cnn-caught-lying-twice-one-day-nancy-sinatra-and-reddit-put-brakes-fakenews

    Bei Pegida gestern haben sie einfach in satanischer Manier die Seiten vertauscht.

  23. Ezeciele 21. Oktober 2019 at 15:37

    Am horizontalen Rand – der die Menschenmassen begrenzt – rechts oben ist leicht zu entdecken, daß dieses Foto retuschiert ist. Der Rand geht mitten durch die Mannschaftswagen der Polizei durch. Hier ist die Manipulation leicht zu erkennen. Und diese Ansammlung ist für gute Kenner leicht als Fake zu erkennen. Die Manipulateure hier erweisen sich als Stümper.

    Dieses retuschierte Bild war ein Witz. Der Künstler möchte damit eine Satire auf die Wahrheitspresse liefern.

  24. „Halle aus ‚Vogelschiss‘ gezeugt“
    Mohring-Drohungen reihen sich in extremes Muster

    Schwäbischer Landsmann *) Cem Özdemir
    gibt Gauland und der AfD die Schuld:
    „Halle ist aus dem Vogelschiß gezeugt worden“

    ab Min 1:
    https://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/Mohring-Drohungen-reihen-sich-in-extremes-Muster-article21342549.html

    *) „mein schwäbischer Landsmann Friedrich Schiller“ (*würg*)
    Cem Özdemir bei maischberger. die woche (16.10.19)
    https://www.youtube.com/watch?v=w0Rn2qsvTV0

  25. Tritt-Ihn
    21. Oktober 2019 at 15:33
    Cynthia (21) von hinten im Bett erstochen.
    ________________________
    Tunesier (abgelehnter Asylbewerber) war verärgert.

    In diesem Jahr schon 28 Morde durch Asylbewerber in Germoney !
    ++++

    Es sind sicherlich erheblich mehr Kuffnucken-Mörder in diesem Jahr gewesen!

  26. Danke an die linken Faschos für die Bestätigung.
    Ich habe ja immer schon gewusst das die Erde eine Scheibe ist.

  27. Tritt-Ihn
    21. Oktober 2019 at 15:33
    Cynthia (21) von hinten im Bett erstochen.
    ________________________
    Tunesier (abgelehnter Asylbewerber) war verärgert.

    In diesem Jahr schon 28 Morde durch Asylbewerber in Germoney !
    ++++

    Mal ganz überschlägig gerechnet:

    Pro 100.000 Einwohner gibt es in Deutschland schätzungsweise 2 Morde jährlich.

    Bei ca. 83 Millionen Einwohnern wären das ungefähr 1.660 Morde jährlich.

    Unsere von Merkel eingeschleusten Mörder-Kuffnucken sind mit mindestens 50 % dabei.

    Also wären das ca. 830 Morde pro Jahr.

    Mit stark zunehmender Tendenz!

  28. Na bitte,
    es ist noch immer,alles in Ordnung,
    bei den Lügenmedien.
    Man kann und darf auch nichts anderes erwarten!

  29. „VivaEspaña 21. Oktober 2019 at 16:00
    ..
    Schwäbischer Landsmann *) Cem Özdemir
    gibt Gauland und der AfD die Schuld:
    „Halle ist aus dem Vogelschiß gezeugt worden“

    —————————————————–
    Herr Özdemir möchte zwar irgendwie geistreich erscheinen, aber das Gesagte geht genauso wenig wie, dass er mit „der S-Bahn vom Stuttgarter Hauptbahnhof nach Bad Urach“ fahren kann. Menno aber auch, gell?

  30. Gesinnungsdiktatur:

    Pfarrer war in schlagender Verbindung und ist AfD nah.
    Nun muß/will er gehen:

    Er solle Abbitte leisten, weil er sich nicht klar von der AfD distanziere, hieß es ausdrücklich. Im religiösen Gebrauch hat dieses Wort eine viel tiefere Bedeutung als im Alltag: es ist die Sühne nach einer schweren Schuld oder Sünde.
    (..)
    Der Landesbischof soll sich klar von der AfD und ihren Anhängern distanzieren. Darum ging es die ganze Zeit. Das ist des Pudels Kern. Das wäre die Spaltung der Landeskirche. Natürlich ruft nun die AfD zur Unterstützung des Landesbischofs auf. Das sehen Medienvertreter und Linke als Beweis, dass sie selbst richtig liegen. Der Apfel der Eris verrichtet sein Werk. Die Spaltung der Gesellschaft in weltlichen Dingen ist nun auch in die Kirche getragen worden.

    https://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/der-fall-des-landesbischofs-dr-carsten-rentzing-in-sachsen/

    Fall Rentzing sorgt für Gesprächsstoff
    Von Landesbischof Carsten Rentzing sind alte Texte aufgetaucht, die in Teilen als demokratiefeindlich eingestuft werden. Deshalb hat er seinen Rücktritt bekannt gegeben. Kirchgänger sind dazu geteilter Meinung.

    https://www.mdr.de/sachsenspiegel/video-347618_zc-61a459d2_zs-4ccc2d21.html

  31. BePe 21. Oktober 2019 at 15:42

    Erinnerung: Heute Wahl in Kanada (…) Hoffentlich kegeln die Kanadier Trudeau aus dem Amt.

    Danke für die Erinnerung. Ich bin auch schon gespannt. Leider kann ich den Ausgang nicht mitkommentieren, denn ab morgen bin ich mal wieder etwa zehn Tage „wech“. Auszeit. Kein Netz, kein nichts, und sollte die Welt untergeht, werde ich das schon mitbekommen. ;))

  32. habe mich schon gestern mächtig geärgert beim lesen >>>Fünf Jahre nach der Gründung ist von Pegida kaum etwas übrig“ eine Lüge sondergleichen, habe den Fokus bisher noch etwas geglaubt, nun aber Schluß, denn diese öffentlichen Medien kann man ohne wenn und aber nur noch als Lügen-Presse bezeichnen, schämt euch. Habe die ganzen Jahre mit Genugtuung Pegida verfolgt und als gut befunden.

  33. `“ Kein Netz, kein nichts, und sollte die Welt untergeht, werde ich das schon mitbekommen. ;))`“

    @babieca, das ist eine gute Idee! Ich werde Ihre Kommentare vermissen.
    Und sollte die Welt untergehen->>see you in heaven…

    Naglfar

  34. @ StopMerkelregime 21. Oktober 2019 at 16:38

    Wir hätten so viel Geld für Schulen, wenn Merkel nicht alles für Migranten verschleudern würde. Bei den Reisen von MRKL wird auch noch massenhaft Geld verschenkt.

  35. Dieses Lügen und Betrügen mit den Teilnehmerzahlen gibt es schon so lange, wie es Pegida gibt.
    Man hat die Zahlen von Pegida immer halbiert, die der Gegendemonstration verdoppelt.

  36. Aha, dachte ich es mir. Klar mehr Pegida-Teilnehmer als Staatsdemonstranten. So eine Lügenpresse. Kein Wunder, daß sie den Bach runter geht.

  37. Diesen Journutten glaube ich keine Wort ohne das ich es kritisch hinterfragt hätte.
    Die haben ihre Glaubwürdigkeit schon vor langer Zeit verspielt. Es ist schon soweit, wenn die im TV sagen würden es ist draussen dunkel, das ich aus dem Fenster schaue um mich zu überzeugen.

  38. @Haremhab 21. Oktober 2019 at 16:44
    StopMerkelregime 21. Oktober 2019 at 16:38

    Infrastruktur verkommt, Arbeiten bis zum Umfallen, Renten- und Sozialkassen leer, Massenentlassungen … das wird noch spannend.

  39. „Medien mit geschönten Teilnehmer-Zahlen zu den Demos in Dresden“
    – – – – –
    Ehrlichkeit ist bei denen nicht die erste Tugend. Meist ist es einfach gelogen. Manchmal vielleicht auch Dummheit/ Unkenntnis; die ARD Tagesschau machte aus zehntausenden Brexit Gegendemonstranten in London hunderttausende. Wie die ihren Berufsethos verstehen???

  40. Umvolkung und Umsiedlung, da scheint Merkel bei den Faschisten eine gute Anleitung gefunden zu haben,
    wie ein Bevölkerungsauttausch damals war, ist Heute die Blaupause mit der islamischen Invasion
    nach Europa, so wie damals nach den 1 WK die Faschisten, 200 Tausend Südtitaliener in Südtirol ansiedelten!
    Aus einer 98 % deutscher Bevölkerung vor 1914 wurden es ohne die Option- Rückkeherer so ungefähr knapp die Hälfte!
    https://www.unsertirol24.com/2019/10/21/schicksal-39-ein-koffer-voller-geschichten-gedanken-gefuehle-zur-option/

  41. VivaEspaña 20. Oktober 2019 at 18:50
    BePe 20. Oktober 2019 at 18:20

    „Sehr gut.
    Man sollte sich vielmehr mit „Symbolen“ und „logos“ befassen.“

    Qanon Drops 1895: „Symbolismus wird ihr Untergang sein“

    https://qmap.pub

  42. Das_Sanfte_Lamm 21. Oktober 2019 at 15:39

    Selberdenker 21. Oktober 2019 at 15:27
    Bei anderen Qualitätsjournalisten ist jetzt dieses Bild vom PEGIDA-Jubiläum aufgetaucht:
    https://s17.directupload.net/images/191021/r77xaobz.jpg
    (Ganz breites, buntes Bündnis gegen Rächtz)
    ?
    Erinnert an „wirsindmehr“
    *******************************************************

    Das Chemnitzer Toteshirnragoutkonzert und die Luftbilder der Qualitätspresse.
    Das war dreist. Auf einem Discounterparkplatz sollen ca 65.000 Leute gestanden haben. Diesen Standort mal über Google Earth begutachten. 65.000 Leute hätte man da eigentlich stapeln müssen, um da unterbringen zu können, wenn das überhaupt funktioniert hätte….
    Mit viel gutem Willen, hätte ich da max. 20.000 verortet. Mehr auf keinen Fall.
    Und die wurden noch mit Tankgutscheinen und gratis Verpflegung überredet.
    Man scheut eben keine Kosten und Mühen, um die Illusion aufrecht zu erhalten…..

  43. Haremhab 21. Oktober 2019 at 16:55

    ich schlage Peenemünde vor. Ein Weltraumflug hat da schon einmal geklappt, dann könnten sich die politischen Pfeifen nicht rausreden wenn es jetzt schiefgeht.

    Zur Erinnerung. 20. Juni 1944: Eine A4-Rakete erreicht eine Höhe von 174,6 km, über 100 km und ist damit das erste von Menschenhand geschaffene Objekt das die Definitionsgrenze des Weltraums, die Kármán-Linie überschreitet. Der erste Affe im All war Albert, der wurde 1947 mit einer A4 ins All geschossen, das haben die Russen erst 10 Jahre später geschafft.

  44. USA: SPANNER Asaad Akar (†57) RUINIERTE DAS LEBEN EINES MANNES, DER KOMPLETT AUSRASTETE

    Ein Amerikaner soll komplett ausgerastet sein, als er beim Sex mit seiner Freundin einen Spanner am Fenster stehen sah, berichtet aktuell die „New York Post“.

    Victor Vickery (30) schlug so heftig auf den 57-Jährigen ein, dass er nur zwei Stunden später seinen Verletzungen im Krankenhaus erlag.

    https://www.tag24.de/nachrichten/florida-victor-vickery-mann-pruegelt-spanner-der-ihn-beim-sex-beobachtet-brutal-zu-tode-1256371

    Hier Foto von Asad Askaar aus Jordanien. Mit den Amis ist nicht so gut Kirschen essen, wenn die meinen es geht gegen ihre Rechte und Privatsphäre.

    https://metro.co.uk/2019/10/21/naked-man-killed-peeping-tom-who-was-watching-him-have-sex-with-his-girlfriend-10956389/

  45. An Das_Sanfte_Lamm 21. Oktober 2019 at 15:53

    Ihab Kaharem -Nazi- 21. Oktober 2019 at 15:48
    Auch mal gute Nachrichten:

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/campact-verliert-status-der-gemeinnuetzigkeit-a-1292571.html

    ———————————————————————————————————————–

    …was heisst, diese NGO wird aufgelöst und schon in ein paar Tagen ist die neue am Start, die den Staat um viel Geld prellen wird und quasi gratis Moralterrorismus betreiben kann

    ———————————————————————————————————————–

    Das ist richtig. Aber trotzdem ist es für die Spinner mit zusätzlicher Arbeit verbunden,
    eine neue „Marke“ aufzubauen.

  46. Ihab Kaharem -Nazi- 21. Oktober 2019 at 17:30
    An Das_Sanfte_Lamm 21. Oktober 2019 at 15:5

    Durch die Aktionen der NGOs ist mittlerweile eine Staatsgefährdung eingetreten, man sollte alle politischen NGOs sofort verbieten. Russland hat es getan, Soros wurde auch aus vielen Ländern rausgeschmissen, in Russland und Ungarn herrscht seitdem Ruhe. Jetzt ist er in Berlin, und schon tauchen die FfF-Irren auf.

  47. StopMerkelregime
    21. Oktober 2019 at 16:39
    Schrumpfendes Rentenniveau
    Bundesbank drängt zur Rente mit fast 70.
    ++++

    Die Rentenauswirkungen durch Merkels Umvolkung sind dabei noch nicht einmal berücksichtigt!

    Die vielen Neger, Araber, Zigeuner, Afghanen und anderen Kuffnucken zahlen natürlich viel weniger ein, als sie beanspruchen!
    Sind fast alles Sozialfälle!

  48. Shalom!

    „Wir“ sind ja nun schon seit Jahren welche, die „Pegida“ nur aus dem lifestream kennen.
    Die Entfernung ist das Hindernis …
    Wie ich in einem anderen Beitrag unter „P.S.“ hier schon geschrieben habe…
    „Toda raba“ an die „Luftfilmer“ der Pegida-Demo gestern in Dresden!!!!

    Erinnere mich:
    Vor wenigen Jahren und sogar Monaten noch ging es um „Teilnehmerzahlen“. „Wir sind mehr!“- da war doch WAS!!!!!…

    Steinbeisser und Saure- Sahne- Fischgräte… oder so ähnlich.
    „30.000“ auf je 0,33 qm!!!!… ohne Worte und nicht das Hirn mathematisch anzustrengen.
    User hier haben DAS bewiesen…. das es nur gepusht sein kann.
    Von WEM? Braucht man nicht zu erraten, erkennt man!

    Und so ist es heute in D erst recht!
    Die Einzigen, welche sich auf diese Niveau nicht mehr herablassen sind die Macher von „Pegida“!
    Nur sie haben klar erkannt, das es unterhalb Gürtellinie ist, sich mit Zahlen zu brüsten.
    „Gewerkschaften“, „Vereine“ und „mündige Bürger“ werden gut bezahlt aus dem Westen Deutschlands nach Dresden gekarrt, weil man „so viele Ossis“ in Sachsen und Umfeld gar nicht ködern kann!
    Nur derjenige, wer über diesem Niveau steht wird der Siegreiche sein. So war es schon immer.

    Und in diesem Sinne… fast hätte ich hier Teile des Talmud zitiert…:
    „… der Prahler freut sich über sein Ego. Der Schweiger über seine Klugheit…“ (unbekanntes Zitat, Hunderte Jahre her…).

    Lasst Euch nicht entmutigen!

    Shalom!

    Z.A.

  49. Heisenberg73
    21. Oktober 2019 at 16:58
    Speckbulette Altmaier soll erst mal den Flughafen in Berlin fertig kriegen.
    ++++

    Das Katastrophenprojekt BER geht hauptsächlich auf die Inkompetenz von Sozen zurück!
    Sozen und Grüne sind ganz allgemein und universell ziemlich dämlich!
    Igittigitt!

  50. BePe 21. Oktober 2019 at 15:24

    Pegida – 6000 Demonstranten
    Linke – 3000 Demonstranten

    Um die Zahlen zu schätzen habe ich einfach bei G-Earth die Fläche berechnet die die jeweilige Gruppe belegt. Bei Pegida waren es ca. 1900 qm, bei den anderen nur 900 qm. Rechnet man 3 Leute pro qm kommt man auf rundgerechnete 6000 und 3000. Pegida war eindeutig die größere Demo!

    Seriös schätzt man 2 Personen/m² (so macht es die Polizei).
    Ich hatte gestern geschätzt:
    Pegida: 4.500
    Gegenpfeifen: 1.000 bis 1.500

  51. @ Tolkewitzer 21. Oktober 2019 at 19:40

    Seriös schätzt man 2 Personen/m² (so macht es die Polizei).
    Ich hatte gestern geschätzt:
    Pegida: 4.500
    Gegenpfeifen: 1.000 bis 1.500

    Das Verhältnis von mindestens 1:2, eher aber 1:3 entspricht ungefähr auch meinem Eindruck aus dem vom MDR immerhin präsentierten Luftbild (ich hatte gestern bis zu 5000 bei PEGIDA geschätzt, bei den anderen allerhöchstens 2000).

  52. Das_Sanfte_Lamm 21. Oktober 2019 at 15:39

    Selberdenker 21. Oktober 2019 at 15:27
    Bei anderen Qualitätsjournalisten ist jetzt dieses Bild vom PEGIDA-Jubiläum aufgetaucht:

    https://s17.directupload.net/images/191021/r77xaobz.jpg
    (Ganz breites, buntes Bündnis gegen Rächtz)
    _______________________________________________________________
    Eindeutig eine Auftragsarbeit von Andreas Gursky zum Pegida Jubiläum

  53. Wenn die Schmierfinken anfangen zu lügen was die Teilnehmerzahlen betrifft, dann ist das Ende der Merkel Diktatur nicht mehr weit, siehe 1989 !

  54. Jaegermeister 21. Oktober 2019 at 20:02

    Wenn die Schmierfinken anfangen zu lügen was die Teilnehmerzahlen betrifft, dann ist das Ende der Merkel Diktatur nicht mehr weit, siehe 1989 !

    Das dachte man auch schon vor 5 Jahren. Und die Presse lügt schon viel länger.

    Es geht immer noch zu langsam. Erst wenn in allen Städten die Menschen auf die Straße gehen, kommt das Ende näher.

  55. Beim „Wir-sind-mehr-Konzert“ in Chemnitz brachten die angeblichen Teilnehmerzahlen gestandene Großveranstalter auch zum Staunen. Vielleicht waren die gleichen „Zählmeister“ am Werk – Mathematik 6.

  56. Sehr gut Lutz Bachmann!

    Endlich spricht es mal einer an, dem auch zugehört wird. Dieser scheingrüne Idiotismus, bei dem es eher ums Geld aus den Normalbürgern raus pressen geht, anstatt sich wirklich Gedanken um sichere Energieversorgung zu machen. Pumpspeicher klar benannt, danke Lutz Bachmann.

    Noch etwas technisches: die Solarpanels brauchen tatsächlich Großkraftwerke, denn ohne stabil laufenden Großgeneratoren wäre das Stromnetz in Deutschland noch kaputter und instabiler als es schon jetzt durch stark schwankende sonnenabhängige chaotische Kleineinspeisungen gemacht wurde.

    Sogar nur auf einer Phase werden Solarpanels heutzutage ans Netz geklemmt. Auch schon mal so, dass sie vielleicht den Zähler rückwärts laufen lassen, aber dennoch so, dass der Strom gar nicht genutzt wird, nicht genutzt werden kann. Quasi Chaosstrom.
    Schaut euch einfach mal die Animation im Wikipedia Artikel an und darunter das Schaubild für den zeitlichen Verlauf des Spannungen im Dreiphasensystem. Dafür muss niemand Albert Einstein sein, das müsste eigentlich jedem normal verständigen Menschen einleuchten, dass das Netz gestört wird durch Chaosstrom:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Dreiphasenwechselstrom

    Und vor dem Hintergrund wollen die Irren den Großkraftwerken in der Lausitz und im Rheinland den Garaus machen. Großkraftwerke, welche die letzten Bollwerke gegen die Zerstörung einer zuverlässigen Stromversorgung sind. Schließlich muss nicht nur die Spannung gehalten werden, sondern auch die Frequenz. Schießlastenausgleich ist teuer, runter gebrochen auf Stadteile eher unmöglich, zumal wenn die Störungen durch Chaosstrom dort produziert werden, dann darf es auch nicht wundern wenn mittlerweile Geräte, die an derartigen wilden Schwankungen unterworfenen Stromnetzsegmenten angeschlossen sind nun nicht mehr lange halten.

    Tja, und dann ist da noch der Treppenwitz mit den Elektroautos, die nachts mit dem nicht vorhandenen Solarstrom geladen werden wollen. 😀
    Das Schieflastproblem verschlimmern Elektroautos obendrein auch noch.

  57. PEGIDA-Geburtstag hat einfach Spaß gemacht. Und Mut! Die Verrenkungen der Lügenpresse danach sind ja fast eine Zugabe… dass man die dermaßen leicht überführen kann – herrlich.

    Mal sehen, wie man die Lügenpresse noch ärgern kann. Zur Wahrheit kann man die nicht zwingen, nur ihre Lügen noch größer werden lassen bis denen die gesamte Auflage in den Keller geht wegen Unglaubwürdigkeit. Auf zum fröhlichen Veräppeln der Lügenpresse – Halali!

  58. Dichter 21. Oktober 2019 at 14:16: „Frau Roth hat die Zahlen geschätzt, darin ist gut.“

    Ja, was ist eigentlich aus der AfD Beschwerde zu diesem Vorfall geworden? Nie mehr was davon gehört oder wurde erst gar keine Beschwerde eingereicht. Jedenfalls treibt diese, in meinen Augen parteiische „Parlamentsvorsitzende“, immer noch ihr Unwesen!

Comments are closed.