+++ Regierung lässt Flüchtlinge einfliegen +++ Meine Anfrage an die Bundesregierung ergab, dass mindestens seit 2018 bis heute mehrere tausend Flüchtlinge per Flugzeug ins Land gebracht wurden. Was viele schon ahnten, ist jetzt bestätigt worden. Wir werden uns im Bundestag weiterhin gegen diese Vorgänge stemmen. #Umsiedlung #Umsiedlungsprogramm #volksaustausch #Bundestag #AfD https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/regierung-laesst-tausende-fluechtlinge-einfliegen/

Posted by Steffen Kotré on Thursday, November 7, 2019

Deutsche Behörden und die deutsche Politik geben nicht nur immer wieder dem Drängen von Wirtschaftsflüchtlingen aus aller Welt um Aufnahme in der Bundesrepublik nach. Vielmehr betreibt die Bundesregierung auch aktiv und mit dem Einsatz von Steuergeldern die Übersiedlung von Afrikanern nach Deutschland, mit dem Ziel, den Anteil afrikanischstämmiger Menschen in Deutschland zu erhöhen. Das ergibt sich aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage des Bundestagsabgeordneten Steffen Kotré (AfD).

Demnach hat die Bundesregierung für die Jahre 2018 und 2019 im Rahmen des EU-Umsiedlungsprogramms (EU-Resettlement) die Aufnahme von 10.200 Afrikanern vereinbart. Davon sind bislang 6823 Menschen nach Deutschland geholt worden. Sie stammen aus Libyen, Ägypten, Niger, Sudan, Tschad und Äthiopien.

Rechtsgrundlage für die Übersiedlungen von Afrikanern ist § 23 Abs. 4 des Aufenthaltsgesetzes, der besagt: „Das Bundesministerium des Innern kann im Rahmen der Neuansiedlung von Schutzsuchenden im Benehmen mit den obersten Landesbehörden anordnen, dass das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) bestimmten, für eine Neuansiedlung ausgewählten Schutzsuchenden (Resettlement-Flüchtlinge) eine Aufnahmezusage erteilt.“

Unter „Schutzsuchenden“ sind in diesem Fall aber nicht klassische Asylbewerber oder anerkannte Flüchtlinge nach der Genfer Flüchtlingskonvention zu verstehen, wie die Bundesregierung ausführt. Es handelt sich vielmehr um Menschen, die sich deutsche Beamte aktiv aussuchen, zu dem Zweck, sie zur Übersiedlung nach Deutschland einzuladen, obwohl sie nicht verfolgt werden.

Das sieht dann in der Realität so aus (Äthiopier bei ihrer Ankunft in Kassel):

Als einen „Fahrplan zur Überfremdung“ bewertet Kotré diese Aktivitäten: „Mit der Migrationspolitik der letzten Jahre zusammen mit den weiteren Umsiedlungen nach Deutschland wird unser Sozialsystem zusammenbrechen. Das Risiko von Kinder- und Altersarmut wird in unserem Land weiter steigen und Parallelgesellschaften werden sich ausbreiten.“ Die 6,3 Millionen Euro wären in Afrika besser investiert gewesen, meint der Bundestagsabgeordnete: „Mit diesen Summen könnte dort viel mehr bewegt werden.“

image_pdfimage_print

 

104 KOMMENTARE

  1. man braucht keine feinde mehr, wenn……

    “ Vielmehr betreibt die Bundesregierung auch aktiv und mit dem Einsatz von Steuergeldern die Übersiedlung von Afrikanern nach Deutschland, mit dem Ziel, den Anteil afrikanischstämmiger Menschen in Deutschland zu erhöhen.“

  2. Das hat Stefan Schubert ausführlich in seinem Buch „Die Destabilisierung Deutschlands“ behandelt. Da heißt eine Überschrift, Seite 88: „Wer Flüchtling ist, wird nicht mehr vom Gesetz bestimmt, sondern von Politik und Medien“.
    Die Kosten belaufen sich laut Stefan Schubert auf 55 Milliarden Euro pro Jahr.
    https://www.kopp-verlag.de/a/die-destabilisierung-deutschlands

    Die Ursachen der „Flucht“ bekämpft man aber nicht, in dem man die 6,3 Millionen Euro für den oben genannten Transport in Afrika investiert, sondern Afrika sollte keinen Centime an „Entwicklungshilfe“ erhalten, nur dann hat Afrika eine Chance, sich zu entwickeln. Diese Lösung ist schon seit Jahrzehnten bekannt, aber die Förderung der Korruption in Afrika durch Schmieren derer Herrscher nimmt kein Ende.

  3. Die BRD und die EU sind keine Demokratien, sondern ganz eindeutig radikal internationalistische Ideologiestaaten von internationalen Sozialisten und internationalen Kapitalisten.

    Wie können diese Leute eigentlich ihren Amtseid auf das Deutsche Volk schwören, wenn für sie ein solches Volk doch gar nicht existent ist.

    Es handelt sich hier um permanenten Hochverrat, und diese Leute müssten normalerweise umgehend abgesetzt und vor Gericht gestellt werden.

  4. Alle diese afrikanischen Elite-Unis, die Millionen von Ärzten und Ingenieure und so weiter ausspucken und dazu die Fachbetriebe Afrikas dort, die bekanntlich alle nach deutschen Standards ausbilden, dazu dann noch die vielen Fachkräfte aus Nah-Ost, Deutschland braucht sie alle.

  5. 20. NOVEMBER 2018
    Der Migrationspakt zur Zerstörung Deutschlands
    https://eussner.blogspot.com/2018/11/der-migrationspakt-zur-zerstorung.html

    Während der Globale Pakt für Flüchtlinge (GCR) auf eine gerechtere internationale Verantwortungsteilung in großen Flüchtlingssituationen abzielt, soll der GCM die Grundlage für eine global gesteuerte, sichere und reguläre Migration werden. Deutschland hat die Ausgestaltung der beiden Pakte durch Textvorschläge aktiv mitgestaltet. Beide Pakte sind als rechtlich nicht bindend, aber politisch verpflichtend konzipiert.

    Es ist am 10. Dezember 2018, am 70. Jahrestag der Annahme der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, da dieser Verrat an uns begangen wird. Der Migrationspakt wird um 10 Uhr in Marrakesch von knapp 150 Staaten als angeblich unverbindlich angenommen.

  6. Es müssen einfach wieder mehr Leute den Angelus beten, dann hört das mit dem Islam und mit den Negern wieder auf.

  7. rolfsteiner 12. November 2019 at 11:37

    Es handelt sich hier um permanenten Hochverrat, und diese Leute müssten normalerweise umgehend abgesetzt und vor Gericht gestellt werden.
    ————————–
    Was wollen Sie (und andere) eigentlich? Diese „Regierung“ hat sich weder an die Macht geputscht, noch hat sie den Reichstag besetzt, nein, sie wurde von 87%, denen das so gefällt, GEWÄHLT
    Leider müssen wir uns damit abfinden, dass wir eine Minderheit sind (darum rede ich mit der Mehrheit schon gar nicht mehr).

  8. Wie üblich fragt man sich: Warum noch leistet sich die Bundesregierung ein milliardenteures Entwicklungshilfeministerium samt Ministerpfeife (und eine ebenso teure GIZ, ex GTZ) wenn doch „in Wahrheit“ laut Regierungspopaganda sämtliche Kral-Neger und Ziegenhirten-Araber der 3. Welt für Deutschland unverzichtbar sind und hier Millionen an Facharbeitern, Meistern, Nobelpreisträgern und Altenpflegern stellen? In Deutschland für das einstige High-Tech Land „Entwicklungshilfe“ in Form von Hühnerdieben, Steinigern, Frauenmödern, Vergewaltigern, Trommlern, Brandstiftern, Polizistenangreifern und Kriminellen leisten?

    Ohne die – Neger und Araber – Deutschland aussähe wie der Jemen/Somalia/xyz-Shithole der Wahl?

  9. Die Allianz zur Zerschlagung von Doischebums heißt Verräterregierung …

    Dat Ziel is ’ne optimale Vermischung dunkelhäutiger Personen

    mit dem einheimischen Weißrückenindianer …

  10. Laut Frankfurter Staatsanwaltschaft bereiteten sie einen islamistischen Anschlag im Rhein-Main-Gebiet vor.
    12.11.2019

    Staatsanwaltschaft Frankfurt : Drei IS-Anhänger in Offenbach festgenommen

    *https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/drei-mutmassliche-is-anhaenger-in-offenbach-festgenommen-16481443.html

  11. 154! Ich möchte mir das nicht ausrechnen, wieviel das bereits in der 2. Generation durch die hohe Fertilitätsrate sind…
    Was für ein Irrsinn!!
    Und überhaupt: was heißt hier „RE“-Settlement?? Man kann nur denjenigen re-setteln, der schon einmal wo war. Also zurück in die Heimat!!
    Das hier ist NEU-Ansiedlung!

  12. Hier im Schmerzland kannste bald nich mehr ohne Pflaster uff die Straße gehn …

    Pro Quadratmeter … lauern 3 Mösser …

  13. Was wir hier erfahren und wissen

    ist den Durchschnittsbürger unbekannt.

    Der Durchschnittsbürger ist Gehirn gewaschen durch die

    Regierungsmedien und ihrer linken Helfer in den Massenmedien.

    Würden alle wissen was hier in D abläuft
    wäre die AfD stärkste Partei.
    ——————————————————————————
    Viper 12. November 2019 at 11:47
    rolfsteiner 12. November 2019 at 11:37

    Es handelt sich hier um permanenten Hochverrat, und diese Leute müssten normalerweise umgehend abgesetzt und vor Gericht gestellt werden.
    ————————–
    Was wollen Sie (und andere) eigentlich? Diese „Regierung“ hat sich weder an die Macht geputscht, noch hat sie den Reichstag besetzt, nein, sie wurde von 87%, denen das so gefällt, GEWÄHLT
    Leider müssen wir uns damit abfinden, dass wir eine Minderheit sind (darum rede ich mit der Mehrheit schon gar nicht mehr).

  14. Wie gesagt, der Zusammenbruch ist nicht mehr abzuwenden. Denn jeder Widerstand, wiewohl man ihn unternehmen kann wird nicht mehr wirksam werden. Es kommt nur noch auf die Zeit nach dem Zusammenbruch an. Die Frage ist, wissen die herrschenden Verbrecher um den Zusammenbruch. Wieso sie den hinnehmen ist mir egal. Aber wissen sie es? Oder können sie derart ideologisiert sein, dass ihnen das verborgen bleibt.

  15. Dat doidsche Mord- und Moralinstitut in bürlün …

    will die einheimischen „Männer“ dazu zwingen, ihre Ehefrauen …

    an die liebeshungrigen Reingeschleppten zu verleihen …

  16. Wer wird von der UNO für Deutschland ausgewählt? Neger und Araber. Und von ihnen Gebreste, Kranke, Behinderte, Krüppel, analphabetische Gebärmaschinen, Mufls. Also Gestalten, die die deutschen Sozialsysteme (Hartz 4, Krankenkassen, Rentenkassen) bis zu ihrem Tod zu 100 Prozent belasten und darin schmarotzen.

    Als Teil des deutschen Resettlement-Programmes sind in diesem Jahr bisher 1189 Geflüchtete aus den Erstaufnahmestaaten Jordanien, Ägypten, Äthiopien, Libanon und Niger nach Deutschland resettled – also umgesiedelt – worden. Die meisten der Geflüchteten stammten aus Syrien, Somalia, Sudan, Südsudan und Eritrea.

    https://www.hna.de/welt/resettlement-programm-bundesregierung-fluechtlinge-landen-kassel-zr-13130652.html

    Es sind weiterhin afrikanische Gestalten, die von den Ländern – in der Regel afrikanischen Bruderländern – in den sie gerade jetzt rumlungern, als „nicht integrierbar“ angesehen werden. Aber das komplett kulturfremde Deutschland soll es mit den primitiven Bestien richten.

    Unter den Passagieren befanden sich auch 47 Kinder, wie die Bundesagentur für Migration und Flüchtlinge (BaMF) auf Nachfrage erklärte. Nach der Landung seien sie von Beamten der Bundespolizei kontrolliert worden. Alle Passagiere sollen die somalische Staatsbürgerschaft besitzen und zuvor in Flüchtlingslagern in Jijiga und Dolo Ado (Äthiopien) untergebracht gewesen sein.

    Bevorzugt werden laut Vereinten Nationen Menschen mit besonderem medizinischem Behandlungsbedarf oder mit rechtlichen und physischen Schutzbedürfnissen. (…) Für 2018/2019 hat die Europäische Union das Kontingent erhöht und die Aufnahme von 50.000 Resettlement-Flüchtlingen zugesagt. Deutschland nimmt in dieser Zeit 10.200 Menschen auf. In diesem Jahr ist noch ein weiterer Flug somalischer Flüchtlinge nach Deutschland geplant. »Im Rahmen des aktuellen Resettlement-Programms sind daneben noch Einreisen aus dem Libanon, Jordanien und Ägypten mit Flüchtlingen unterschiedlicher Staatsangehörigkeiten vorgesehen«, schreibt die Bundesagentur.

    https://www.westfalen-blatt.de/Ueberregional/Nachrichten/Politik/4022170-UN-Programm-Maschine-kam-aus-Aethiopien-Zielort-Kassel-Calden-154-Fluechtlinge-eingeflogen

  17. Manfred24 12. November 2019 at 12:07

    Viper 12. November 2019 at 11:47
    rolfsteiner 12. November 2019 at 11:37

    Was wir hier erfahren und wissen

    ist den Durchschnittsbürger unbekannt.

    Der Durchschnittsbürger ist Gehirn gewaschen durch die

    Regierungsmedien und ihrer linken Helfer in den Massenmedien.

    Würden alle wissen was hier in D abläuft
    wäre die AfD stärkste Partei.
    ——————————
    Nein, das lasse ich nicht mehr gelten. Nahezu 100% können lesen und in der heutigen Zeit gibt es Informationsmöglichkeiten, von denen unsere Großeltern und Ur(urur..)großeltern nur träumen konnten.

  18. Eine Gruppe von etwa sieben Männern hat in der Nacht zum Sonntag versucht, zwei Männer in Weilimdorf auszurauben. Eines der Opfer konnte die Unbekannten schließlich in die Flucht schlagen. Die Polizei sucht Zeugen.

    Stuttgart-Weilimdorf – Eine Gruppe unbekannter junger Männer hat am frühen Sonntagmorgen versucht, in Weilimdorf zwei 23 und 24 Jahre alte Männer auszurauben. Die Polizei sucht Zeugen.

    Die beiden späteren Opfer waren gegen 4.45 Uhr in einer Stadtbahn der Linie U6 vom Hauptbahnhof in Richtung Gerlingen unterwegs, als sie mit den etwa sieben jungen Männern ins Gespräch kamen. Als die beiden Männer an der Haltestelle Salamanderweg zusammen mit der Gruppe ausstiegen, forderten die Unbekannten sie auf, ihre Wertsachen herauszugeben.

    Nachdem sich die beiden Männer geweigert hatten, ohrfeigte einer der Täter den 24-Jährigen. Daraufhin stürzte er zu Boden und wurde getreten. Als sein Begleiter dazwischen ging, flüchtete die Gruppe ohne Beute. ➡ Die beiden Opfer beschrieben die Täter als Südländer mit schwarzen Haaren. Einer von ihnen hatte eine blaue Winterjacke der Marke Polo Ralph Lauren. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 0711/8990-5778 zu melden.

    https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.versuchter-raub-in-weilimdorf-24-jaehriger-attackiert-begleiter-schlaegt-raeuber-in-die-flucht.aa8214df-390b-4425-a669-4a65ef3d53a6.html

  19. Bin mir nicht sicher, ob es das in der Geschichte der Menschheit schon einmal gegeben hat, dass eine Führung das eigene Volk komplett abschaffen will.
    Es gab in der Geschichte ja viele Verrückte und Kriminelle als Führer, aber deren Irrsinn richtete sich gegen Andersdenke, Andersgläubige oder andere Völker. Diesen Selbsthass, dieses Bemühen um der Vernichtung des Eigenen dürfte hierzulande einzigartig sein.

  20. INGRES 12. November 2019 at 12:09

    „Boliviens Ex-Staatschef spricht bei seinem Rücktritt von „Putsch“ und bittet Mexiko um Asyl. Seine Gegner feiern das „Ende der Tyrannei“. Derweil hat Oppositionschefin Jeanine Añes Neuwahlen angekündigt.“

    ich sehe schon, wie sie alle abhauen.

  21. Mühelos setzen Polit-Verbrecher die Gesetze außer Kraft …

    wat füüühsiggalisch jut nachvollziehbar ist …

  22. nur mal so an der Stelle, Danke an die AfD für diese … “ Kleine Anfrage „, ohne diese Fragestellung mit dem Ergebnis es keine Öffentlichkeit , eben durch die AfD gegeben hätte,

  23. Oh ja,

    ich bin regelmäßig in deutschen Städten unterwegs. Neger und Moslems wohin man schaut. Und immer mehr Neger- und Moslemweiber. Und die sprechen alle kein deutsch. Ich komme mir vor wie in einem besetzen Land.

  24. ach wie schön.

    „ROM. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Italiens Premierminister Giuseppe Conte haben mehr Unterstützung europäischer Staaten bei der Aufnahme von Einwanderern gefordert. „Bei den Migranten braucht es eine europäische Zusammenarbeit“, sagte Conte laut italienischen Medien am Montag abend in Rom.
    Er dankte Merkel und der deutschen Regierung für die Hilfe bei der Flüchtlingsaufnahme. „Wenn wir über die Sensibilität bezüglich der Verteilung reden, ist Deutschland ein Land, das in der ersten Reihe steht.“

    https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2019/merkel-und-conte-eu-staaten-sollen-mehr-fluechtlinge-aufnehmen/

  25. Hier findet ein Krieg gegen das deutsche Volk statt

    und die Politiker der Einheitspartei CDUSPDGrüneLinke arbeiten für den Feind. Unser Land wird Stück für Stück an fremde, aggressive Völker übergeben.

  26. Viele wählen ja die Mord-Terror- und Blutraute nicht, um schneller ausgerottet zu werden.
    Sie glauben den Lügen des Systems.
    Ausrottung ist bunt und offen.
    Um-und Wegvolkung ist Bereicherung
    Das EU-Reich bringt endlich Frieden durch Krieg.
    Alles Nazis außer Mama.

  27. Genosse S.Gabriel 2017…. „ Tun sie doch nicht so als ob Deutschland ein Land ist, in dem lauter kriminelle Ausländer rumrennen …“ dass ist doch dummes Zeug, dass ist doch Volksverdummung, dass ist doch “ Fake News “ … hier ab 1.52 Min klick !

    OT,-….Meldung vom 12.11.2019

    Junge am Bruchsee überfallen

    Am Montagnachmittag gegen 17.15 Uhr ist am Bruchsee in Halle-Neustadt ein Junge ausgeraubt worden. Die Täter haben ihm mehrfach auf den Hinterkopf geschlagen und am Boden liegend eingetreten, anschließend seine Tasche durchwühlt und daraus das Handy entwendet. Bei den Tätern soll es sich um ausländische Personen aus dem arabischen Raum gehandelt haben. Der Junge kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. https://dubisthalle.de/junge-am-bruchsee-ueberfallen

  28. Diese AFRIKANER arbeiten hier auf jeden Fall keine 35 Jahre zum Mindestlohn!

    Hier kann der Staat löhnen von dem Moment an wo sie ihren (schw) Fuss auf Deutschen Boden setzen, und dies nicht zu knapp bis zu ihrem Ableben, das der Staat dann auch noch bezahlen darf. Verstorbene werden vor die Haustür gelegt, wie wir gestern lernten. Da wird dann eine kleine „Aufstockung“ wie bei den Rentnern von 200-300 EURO nicht reichen, und das mitgebrachte Geld ist gut versteckt!

    Wenn diese Leute dann auch noch Kinder bekommen, dann werden die Ämter „bluten“!

  29. Stand eindeutig im CDU Programm und im Koalitionsvertrag mit SPD; Replacement und Resettlement! Ergo haben ca 87 % der Wähler es so gewollt!
    Mehr gibt es dazu nicht zu sagen!

  30. Man importiert uns bevorzugt mit dem Bodensatz aus Drittweltländern.
    Unintegrierbare Fanatiker, Geisteskranke, Kriminelle, Gebärmaschinen.
    Das ist Krieg gegen das eigene Volk.

  31. Zitat :
    EU = Die Grundrechte von Menschen afrikanischer Abstammung……………….
    Die Grundrechte können sie im Herkunftland einfordern, aber nicht als Migranten in Europa !!

  32. @ Heisenberg73 12. November 2019 at 12:16

    So ist es. Dummerweise ist dieser Selbsthass bei den Mächtigen und Einflussreichen – dazu zähle ich auch Lehrer, Erzieher und das Heer der linksgrünen Sozialarbeiter – seit den 68ern so verbreitet, dass der „normal“ empfindende Durchschnittsmensch nix mehr zu melden hat und als Na*i und Rassist gilt.

  33. Hesse 12. November 2019 at 12:48
    Stand eindeutig im CDU Programm und im Koalitionsvertrag mit SPD; Replacement und Resettlement! Ergo haben ca 87 % der Wähler es so gewollt!
    Mehr gibt es dazu nicht zu sagen!
    ———————————-

    Die das beschließen (CDU) sind meistens alle sehr gutsituiert. Die denken der Ärger kann sie nicht treffen. Nur manche, deren Wohnhäuser schon an Wert verloren haben werden plötzlich unruhig, auch wegen der nächtlichen Randalen, die vor den Villen natürlich nicht Halt machen!

    Noch vertrauen sie auf die Polizei!

    Die werden sich wundern! Selbst dann wenn etwas passiert, dann werden die Betroffenen von ihren eigenen Leuten als „Pechvögel“ behandelt, ausgegrenzt!

    Sie werden sehen!

  34. Jemand sollte die Neuzuwanderer informieren, dass sie sehr wahrscheinlich als Obdachlose in den Straßen dieser Republik enden werden – nachts bei minus 12 – 15 Grad im Winter und ansonsten ein Leben mit Drogen und mit Glück Ausbeutungsjob mit unter – dem -Mindestlohn – Level hier leben werden.

  35. Heisenberg73 12. November 2019 at 12:16

    Sehe ich ebenso. Politische Massenmörder wie Stalin und Mao haben Millionen Tote auf dem Gewissen.
    Aber das eigene Land und deren Bevölkerung wollten sie nicht abschaffen.
    Das Merkel ist einzigartig.

  36. Es geht wieder los.
    Fasching in „Deutscha“ Land.

    Kabelbinder-Attacken und mutmaßliche Sexualdelikte bei Karneval in Köln.

    Mehrere gefährliche Angriffe auf Feiernde haben den Auftakt der Karnevalssaison in Köln überschattet.
    Einem Besucher soll ein Unbekannter einen Kabelbinder um den Hals gelegt und zugezogen haben.
    Die Polizei sprach von weiteren ähnlichen Fällen.
    Darüber hinaus gab es Strafanzeigen wegen Körperverletzung und sexueller Belästigung.

    Ein 22-Jähriger hat sich am Montagnachmittag an einem Sanitätszelt auf dem Marsplatz mit einem Plastikband um den Hals gemeldet, wie die Polizei mitteilte.
    Der Arzt, der das Band entfernte, erklärte den Polizisten, der Kabelbinder sei so fest um den Hals gezogen worden, dass dadurch die Durchblutung des Kopfes nur eingeschränkt funktioniert habe.
    Nach Angaben des Geschädigten hatte sich ein Unbekannter von hinten angenähert und ihm dann die Plastikschlaufe um den Hals gelegt.
    Anschließend sei der Kabelbinder zugezogen worden.
    Die Beamten sprachen von einer „erstzunehmende Straftat, die von gefährlicher Körperverletzung bis hin zu einem versuchten Tötungsdelikt“ gewertet“ werden könne.

    Darüber hinaus gab es insgesamt 48 Strafanzeigen, davon 29 Körperverletzungsdelikte sowie sechs Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzungen.
    In vier Fällen nahmen die Einsatzkräfte Strafanzeigen wegen sexueller Belästigung und in einem Fall wegen Beleidigung auf sexueller Grundlage auf, so die Mitteilung der Polizei.

    https://de.sputniknews.com/panorama/20191112325978442-kabelbinder-attacken-und-mutmassliche-sexualdelikte-bei-karneval-in-koeln/

  37. EuGH-Urteil
    Asylunterkünfte dürfen gewalttätige Flüchtlinge nicht rauswerfen
    Von red/dpa 12. November 2019 – 11:47 Uhr

    Sanktionen gegenüber Flüchtlingen sind erlaubt, die Unterkunft oder Zugang zu Kleidung zu entziehen verstößt aber gegen einen würdigen Lebensstandard: Das entschied der EuGH am Dienstag. Ein Inhaftierung schließt das aber nicht aus.

    Luxemburg – Asylunterkünfte dürfen ihre Bewohner nicht vor die Tür setzen, auch dann nicht, wenn diese gewalttätig geworden sind. Richter des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) in Luxemburg urteilten am Dienstag, dass Menschen ohne Leistungen wie Unterkunft, Verpflegung oder Kleidung kein würdiger Lebensstandard mehr gewährleistet werden könne. Dazu sind die EU-Mitgliedsstaaten aber nach Artikel 1 der Charta der Grundrechte der Europäischen Union verpflichtet.

    Flüchtling nach Schlägerei aus Straße gesetzt

    Im konkreten Fall war ein Minderjähriger aus Afghanistan an einer Schlägerei in einer Unterkunft in Brüssel beteiligt. Der Leiter der Einrichtung hatte daraufhin beschlossen, den Jugendlichen für 15 Tage auszuschließen. Der Asylsuchende übernachtete in der Zeit nach eigenen Angaben in einem Park oder bei Freunden, reichte danach aber Klage gegen die Entscheidung der Asylunterkunft bei einem belgischen Gericht ein. Dieses bat zuletzt den EuGH um Auslegung des geltenden EU-Rechts.

    EuGH: Sanktionen ja, Unterkunftsentzug nein

    Der EuGH stellte nun fest, dass Unterkünfte durchaus materielle Leistungen entziehen könnten. Allerdings müssten die Sanktionen verhältnismäßig sein und dem Asylsuchendem in jedem Fall einen würdigen Lebensstandard lassen. Auch ein zeitlicher begrenzter Entzug von Unterkunft, Verpflegung und Kleidung wäre damit nicht vereinbar, hieß es vom EuGH. Nicht ausgeschlossen sei aber beispielsweise eine Inhaftierung, wenn die Voraussetzungen dafür erfüllt seien.

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.eugh-urteil-asylunterkuenfte-duerfen-gewalttaetige-fluechtlinge-nicht-rauswerfen.e563e0d2-de9e-4cda-af84-6dfcd6e880ed.html

  38. Wanderer,
    nein. Werden sie nicht! Wohnungen und Häuser werden gebaut. Für die Vollalimentierung sorgt der Steuerzahler!

  39. Babieca 12. November 2019 at 12:11
    Wer wird von der UNO für Deutschland ausgewählt? Neger und Araber. Und von ihnen Gebreste, Kranke, Behinderte, Krüppel, analphabetische Gebärmaschinen, Mufls. Also Gestalten, die die deutschen Sozialsysteme (Hartz 4, Krankenkassen, Rentenkassen) bis zu ihrem Tod zu 100 Prozent belasten und darin schmarotzen.
    ——–
    Danke, Babieca, für die Links. So weit zu denjenigen, die meinen, die Bürger Deutschlands wüßten das alles nicht. Es steht sowohl in überregionalen als auch in Lokalzeitungen. Da stehen auch die Messerstechereien, und wenn da nicht steht, woher der Verbrecher stammt, so kann man es nach kurzer Eingewöhnung an der Art der Formulierungen sehen. Jeder weiß auch, daß es sofort berichtet wird, wenn der Täter ein „Peter M.“, ein „Wolfgang S.“ war.

    Viele Bürger, vielleicht nicht alle, wissen auch, was ein Flüchtling ist. Wenn die Zeitungen schildern, um wen es sich bei den legalen und illegalen Einwanderern handelt, könnten sie sofort erkennen, daß es keine Flüchtlinge sind. Sie wüßten auch, daß der Krieg in Syrien beendet ist, und daß syrische Flüchtlinge wieder in ihr Land können, es aufzubauen. Sie werden nicht stutzig, daß stattdessen Familiennachzug ansteht?

    Na und so weiter!

  40. ZUM KÖLNER KARNEVAL AUFTAKT:
    IMMER NEUE MORDARTEN IM KREATIVEN FACHKRÄFTE-MANGEL LAND!
    Vier KARNEVALISTEN in KÖLN heimtückisch mit KABELBINDER halt tot gewürgt!

    https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/karneval-in-koeln-mehrere-kabelbinder-attacken-auf-feiernde-65976738.bild.html

    Das kann doch unmöglich nur eine Person angestellt haben. Es sieht eher Bandenkriminalität aus, die die Feiernden bestrafen wollen!

    KÖLNER KARNEVAL ist erst einen Tag alt und dann schon so etwas!

    DEUTSCHLAND WIRD SICH DRASTISCH VERÄNDERN. GÖHRING ECKHARD FREUT SICH DARAUF!

  41. „Kann“ heißt noch lange nicht „müssen“.
    Man darf doch noch fragen, was ein hochtechnisiertes
    Land wie Deutschland mit Menschen will, die noch
    größtenteils nach archaischen Stammesriten leben und
    deren IQ nach angeblich wissenschaftlichen Erkenntnissen,
    so liest man jedenfalls immer wieder, so um die 80 rotiert !

  42. Den IQ und das Bildungsniveau senken! Des Weiteren den Kalerghi Plan umsetzen. Schließlich wurde unserer Kanzlerin der Herzen der Kalerghi Preis verliehen!

  43. lorbas 12. November 2019 at 11:59

    „Laut Frankfurter Staatsanwaltschaft bereiteten sie einen islamistischen Anschlag im Rhein-Main-Gebiet vor.“

    Die Merkel-Junta arbeit hart daran, möglichst viel Islam Terror nach Deutschland zu importieren, um
    1. Das verhasste Urdeutsche durch Terror zu reduzieren
    2. Die Merkel Diktatur zu verfestigen (Überwachung, Bespitzelung…)
    3. Die Islamisierung voranzutreiben
    4. dem Kampf gegen „Rechts und die AFD“ auszuweiten

    https://www.tagesspiegel.de/politik/razzia-in-offenbach-mutmassliche-is-anhaenger-wegen-anschlagsplanung-festgenommen/25217518.html

    „In Hessen sind drei mutmaßliche Anhänger der Dschihadistenmiliz „Islamischer Staat“ (IS) wegen der Planung eines Anschlags festgenommen worden.
    Die Männer im Alter zwischen 21 und 24 Jahren sollen Vorbereitungen für eine Tat mit Sprengstoff oder Schusswaffen getroffen haben.
    Laut Staatsanwaltschaft gilt ein 24-jähriger Deutscher mazedonischer Abstammung als Hauptverdächtiger.
    Beschuldigt werden außerdem zwei Männer türkischer Staatsangehörigkeit im Alter von 21 und 22 Jahren.
    Sie hätten sich bereits früher gegenüber anderen Menschen als IS-Anhänger zu erkennen gegeben, hieß es.
    An der Razzia waren rund 170 Beamte beteiligt, darunter Spezialkräfte.“

    Diese Zustände herbeigeführt und unterstützt zu haben, ist nur eines von endlosen Hochverratstatbeständen der Merkel-Junta

    Daß die BRD Junta, andere Länder versucht zu zwingen, sich diesem IslamTerrorDreck ebenfalls auszuliefern
    (Polen, Ungarn…) belegt ein weiters mal die Bestialität des deutschen Schreibtischmörders in der Merkel-Junta…

  44. MIGRATUIONSPORTAL. Das große Ganze (!)
    Der Entstehungsprozess des Globalen Paktes für Migration
    https://migrationdataportal.org/de/themes/der-entstehungsprozess-des-globalen-paktes-fuer-migration

    Im Rahmen der New Yorker Erklärung für Flüchtlinge und Migrantinnen und Migranten wurde vereinbart, dass ein umfassendes Konzept zur Migration erforderlich ist.
    ———
    Die Bundesregierung erklärt die Einwanderung dieser Hunderttausenden von Menschen als wünschenswert und bestätigt, daß dazu ein umfassendes Konzept nötig ist. Man lese den ganzen Artikel. Und in den Medien werden dann Ergebnisse dieser Politik präsentiert, wie Transport der Einwanderer in Flugzeugen, Bau von modernen Unterkünften, Finanzierung des Lebensunterhalts der Einwanderer durch deutsche Steuerzahler usw.

  45. Naja, wenn die zum Aufenthaltsrecht auch noch das Wahlrecht geschenkt bekommen haben, werden sie sich erstmal erkenntlich zeigen und Mama Tembo…äääähhh…Merkel wählen.
    Oder sonst eine Gestalt, die ihnen den Platz am Füllhorn freimacht.

    Und sie werden, wie die Wahl des türkische Bürgermeisters von Hannover zeigt, später ethnisch wählen, diese Leute sind nämlich nicht farbenblind, ganz im Gegenteil.
    Das wiederum belegt der Vorzeige-Viertelneger Noah Becker, der sich, obwohl nach eigener Aussage in einer angeblich farbenblinden Familie aufgewachsen und trotz seiner gemischten Vorfahren, zu seinen schwarzen Brüdern hingezogen fühlt.

  46. Das einzig erklärte und ausgegebene Ziel unserer Regierung heißt; Kampf gegen Rääächts und Kampf gegen AfD! Alle Medien machen mit.

    Ich kann kein Radio mehr hören und auch kein TV mehr schauen. Einfach nur noch widerlich!

  47. Je mehr ich täglich Einzelheiten hier erfahre und sehe wie unsere Politiker mit offenen Augen die ganze Welt ohne Nachfrage zu uns hineinwinken, desto mehr glaube ich an einen Plan, dem sie folgen wie unter Drogen. Ein perfider Plan, der so perfide ist, daß darüber nicht öffentlich gesprochen wird.

    Und plötzlich, 2015, fiel es halb Afrika ein, daß es bei ihnen, trotz Billionen an Entwicklungshilfe, Scheiße ist und sie daher lieber nach Europa wollen könnten. Da bekommen sie dann die Entwicklungshilfe sogar pünktlich auf ihr Konto überwiesen, Wohnung, Heizung, Essen, Arzt, saubere Mädels und später Familie inclusive.
    Und da platzt gerade mal 13% der Kragen?
    Menschenskinder!! !!

  48. Resettlement war gestern. Das dauert doch alles viel zu lange. Heutzutage ist der Migrationspakt-Turbo angesagt für „gute Migration“ mit Zustimmung von mehr oder weniger 87% der Wähler.
    Das sind ja dann auch keine „Flüchtlinge“ sondern die „gelangen“ (=Asylspraak) ganz normal als Touristen mit Visa hierher wie es sich gehört. Außerdem gehen die „Flüchtlingszahlen“ bekanntlich zurück wie jedermann auf den Strassen und Plätzen beobachten kann.
    Während dessen lassen sich deutsche Soldaten in Mali oder Afghanistan die Rübe abschiessen für nichts und wieder nichts und es sollen lt. AKK noch mehr Kampfeinsätze werden.
    Daß da ab und zu mal ein paar Terroristen unter den ‚Neuhinzugekommenden‘ sind wie heute in Offenbach (wo sonst?) muss man als Kollateralschaden betrachten. Hauptsache es sind keine Nazis darunter.

  49. Es wird hier immer mehr wie in der DDR!
    FREMDE dürfen rein! (Auch ohne Pass, sogar ohne Passierschein) Aber keiner darf mehr raus!

    Die Urlauber 2020 müssen zuhause bleiben! Ihr Geld wurde verzockt!

    Alle die hier gebucht haben, bei denen fällt die AUSREISE 2020 (genannt Urlaub) AUS:
    THOMAS COOK, NECKERMANN, AIR MARINE, ÖGER TOURS!

    Sie können nun versuchen ihren “Einsatz” auf rechtliche Weise zurück zu erkämpfen!

    Noch einen kleinen Tipp zum Urlaub, für Urlauber, die bei zuverlässigen „Schleusern“ gebucht haben: Bei Angeboten werden oft Hotels ohne Bekanntgabe der „LAGE“ gezeigt. Keiner weiß wo die liegen! Das ist der neueste Trend beispielsweise bei Check 24 und überall! DA MUSS MAN ANRATEN, SOFORT mit GOOGLE EARTH die LAGE des HOTELS, sowie das HOTEL zu checken. Dann weiß man in welche Pampa man hingelockt wird, vor allen Dingen wie weit die Hotels vom MEER ENTFERNT liegen.
    Besondere Vorsicht ist in ITALIEN geboten!

  50. pro afd fan 12. November 2019 at 12:59

    Heisenberg73 12. November 2019 at 12:16

    Und von wem wurden diese Verbrecher in den meisten Fällen zum Teufel gejagt?
    Vom eigenen Volk, das sich zusammentat.

    In Einigkeit zu Recht und Freiheit

    Das gilt nicht nur für Deutschland.

    Und darum zerstört Merkel das Volk, damit das Volk sie und ihre Nachfolger – bzw. die Ideologie dahinter – nicht zerstören kann, weil es aus so vielen Splittergrüppchen besteht, die sich zudem noch gegenseitig bekriegen, dass es keine geschlossene Front bilden kann.
    Weder an der Urne, noch vor dem Kanzler_Innenbunker.

  51. Exakt so ist es. Super Strategie das Volk zu spalten. Und die meisten Mitmenschen sind so geistig beschränkt, dass sie es nicht mal bemerken, dass sie benutzt werden!

    Nun denn. Ist halt so. Die Bevölkerung ist gespalten! Einigkeit gab es offenbar lediglich nach den Kriegstagen, Ende der 40-er Jahre. Nun denn.

  52. nicht die mama 12. November 2019 at 13:19
    Naja, wenn die zum Aufenthaltsrecht auch noch das Wahlrecht geschenkt bekommen haben, werden sie sich erstmal erkenntlich zeigen und Mama Tembo…äääähhh…Merkel wählen.
    Oder sonst eine Gestalt, die ihnen den Platz am Füllhorn freimacht.
    ————
    In Schottland, das so gern in der EU bleiben möchte, gibt es das schon. Da darf jeder wählen, der in Schottland wohnt. Die meisten dieser so beglückten Einwanderer wählen deshalb die regierende Scottish National Party und ihre Führerin Nicola Sturgeon, weil die anderen Parteien das abschaffen wollen.

  53. Die aus ihren Herkunftsländern „geflüchteten“ arbeitsscheuen Elemente …

    finden auch in Doischebums viele Fluchtgründe vor der Arbeit …

  54. Besser noch …

    „Wir leisten hier in der Irrenanstalt Pionierarbeit in Sachen bunter Mordtoleranz“ …

    sabbert unsre himmlische Raute …

  55. Die müssen uns wirklich hassen. Vor allem nach den Wahlergebnissen der AfD im Osten.
    Vermutlich ist das auch der Grund, warum sie so cool sind: Sie wissen, dass sie die Bevölkerung austauschen und dass es dann einen Sch… interessiert, was die Deutschen so wählen. Denn die „neuen Deutschen“ werden sie schon wählen, denken sie.

  56. @pro afd fan 12. November 2019 at 12:59
    Was aber schon der Fall war: Lenin und Stalin waren sehr antirussisch eingestellt.

    Die Machtergreifung der Bolschewiki war allgemein so ein Punkt:
    Im Februar 1917 gab es die Revolution, der Zar wurde abgesetzt und es sollte allgemeine Wahlen geben. Das Problem des Russischen Reiches war aber: Es enthielt noch viele andere Völker neben den Russen.
    Der Sieg der Bolschewiki war auch möglich, weil sie den verschiedenen Völkern mehr versprechen konnten als es jeder russische Politiker tun konnte. Sie bauten Russland dann ja auch zur UdSSR um.
    Das konnten aber nur die Kommunisten machen. Wieso? Weil bei ihnen die verschiedenen Staatschefs nichts zu sagen hatte. Das hatte nur die Partei. Und die war zentralistisch aufgebaut. D.h. von Moskau aus zentral regiert.
    D.h. Nach der Revolution von Februar 1917 war ein demokratisches Russland gar nicht möglich. Entweder wäre das Land in die verschiedenen ethnischen Teilgebiete zerfallen oder ein neuer Autokrat hätte das Land beherrschen müssen. Oder eben so eine „geniale“ Konstruktion wie die Kommunistische Partei.
    Merke: Demokratien funktionieren nicht in multiethnischen Staaten.

  57. Hoffentlich fällt jetzt nicht wieder einer vom Pult, weil er, entsetzlicher Weise, wieder eine völlig unnütze Anfrage der AFD beantworten musste.
    Schrecklich diese rechtsradikalen Populisten, die der irrigen Meinung sind, dass die Regierung irgendetwas falsch machen könnte.
    Begreift es: wer fragt ist doof.

  58. Was hat man auf die Chinesen eingeprügelt, als diese die Einkindpolitik eingführt haben. Das Ergebnis sieht man heute. China entwickelt sich überproportional weiter und den Menschen geht es immer besser.
    Was geschieht in Afrika. Seitdem der Papst in den 80 Jahren im Papamobil durch Afrika kutschierte und gepredigt hat das man sich wie Mäuse vermehren soll anstatt zu verhüten, bekommen wir jetzt das serviert was damals bestellt wurde. Aber das wäre ja voll Nazi wenn man den armen Afrikanern so was vorschreiben wollte. Allerdings könnte man das als Bedingung für weitere Entwicklungshilfen einbinden, denn Entwicklungshilfen sind eigentlich dafür da das sich Völker weiter entwickeln anstatt das es sich selbst zu Grunde zu richten.

  59. 7×7 12. November 2019 at 14:08
    Die aus ihren Herkunftsländern „geflüchteten“ arbeitsscheuen Elemente …
    finden auch in Doischebums viele Fluchtgründe vor der Arbeit …

    das ist hier im bunten Berlin ganz anders. Immer mehr Afrikaner wollen
    einen der begehrten Arbeitsplätze im Görlitzer Park antreten. Frau Herrmann will ja
    niemand ausgrenzen, auch keine Drogendealer, nur bei sich zu hause will sie keine
    dieser Fachkräfte aufnehmen. Dabei ist in Zehlendorf noch genug Platz für
    afrikanische Fachkräfte.

  60. es ist erschreckend was die“ politische Führung“ alles beschließt und zwar völlig entkoppelt von ihrem früheren Auftrag dem deutschen Volk zu nutzen. Für mich handelt die ganze EU und der Politikerapparat gehirngewaschen und bösartig gegen die indigene Bevölkerung. Im Moment ist nur noch die AFD wählbar.

  61. Und nun haben die Linken auch eine Muslima zur Chefin.
    Amira – die Mutter des Propheten, lautet einer ihrer Namen.

    Ich denke, Angela – IM Erika ist wohl der Name der Mißgeburt von wem auch immer.

  62. Auf diesen fiesen Einfliegungsplan der UN habe ich hier schon mehrfach hingewiesen. Es wurde in der ausländischen Presse schon öfter darüber berichtet.

  63. Der Wind weht eindeutig aus linksgrünen Ecke und die Union hat sich dem aus Schwachheit und Anbiederung ergeben. Der Bevölkerungsaustausch ist keine Verschwörungstheorie, aber wir haben Politiker, die in einem Satz genau dieses behaupten und zugleich den Zuzug aus den hintersten Ecken der Welt als Bereicherung begrüßen. Ich jedenfalls bin nicht gewillt, mein Land und das Land meiner Vorväter kampflos zu übergeben.

  64. Auch wir Deutsche sind Ost-Afrikaner.
    Den Genen nach, so hörte ich kürzlich auf WDR 5.
    Also, bitte, alles unsere Landsleute……, keine Kuffnucken.

  65. Servus ihr geknechteten, betrogenen und von der F**** IM Erika, alias A.Merkel verarschten Rest Bevölkerung in der BRD. Hatte letztens ein gutes gespraech mit einem deutschen Touristen hier bei mir in Africa ueber den Zustand unseres gemeinsamen Vaterlandes…habe ihm geraten mit gleichgesinnten doch mal in den Osten zu fahren und sich „Handwerkszeug“ zu Organisieren und endlich Naegel mit Koepfen zu machen. Was Illegale Schlepperei mit dem Flugzeug anbetrifft, sollte es wohl kein Problem darstellen diesen Vogel beim Landeanflug…..ihr wisst schon! Via Flight radar.com sollte dieser Flug ja zu Identifizieren zu sein und die Ankunft in Kassel….Leute lasst euch was einfallen! Mander, s’isch Zeit.

  66. „Es ist dem Untertanen untersagt,
    den Maßstab seiner beschränkten Einsicht
    an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen!“
    (Fürst von Metternich)
    Aber:
    „Wenn die Deutschen zusammenhalten,
    so schlagen sie den Teufel aus der Hölle!“
    Otto von Bismarck

  67. In meinen 40 Jahren in den USA war ich 3mal Opfer einer Gewalttat. Jedes mal waren die Täter Teil einer winzigen 2% Minderheit (junge dunkelhäutige Männer), die allerdings mehr als die Hälfte aller Morde in den USA begeht. Und die dummen Deutschen holen sich die freiwillig ins Land.
    Vielleicht sollten wir ein Geschäft mit Merkel machen und unsere Schwarzen gegen auswanderungswillige Deutsche tauschen.

  68. Da helfen nur noch einige, wenige rigorose Maßnahmen, die aber mit den 87 % BRD-Schläfern noch nicht durchzusetzen sind :

    1) Rigoroser Einwanderungsstopp
    2) DEXIT sofort mit Einstellung aller EU-Zahlungen
    3) Massive Rückführung aller Wirtschaftsflüchtlinge

    Unter den heutigen wirtschaftlich sozialen Bedingungen nicht durchführbar . Nur eine deftige Rezession mit gewaltigen Steuerrückgängen würde womöglich zum Nachdenken und neuer Politik führen . Jeder sollte deswegen möglichst wenig konsumieren , keine Überstunden machen , durch bescheidene Lebensweise sich so wenig Steuern abnehmen lassen , wo es nur geht .

    Wenn diese tiefe Rezession in kürzerer Zeit nicht eintritt, wird die BRD wohl kaum noch in den bekannten Lebensformen überlebensfähig sein .

  69. Hesse 12. November 2019 at 12:48

    Stand eindeutig im CDU Programm und im Koalitionsvertrag mit SPD; Replacement und Resettlement! Ergo haben ca 87 % der Wähler es so gewollt!

    Hier darf man ruhig Wählerinnen sagen.

    Ich kann mich nicht daran erinnern, daß vor 100 Jahren mal so eine Politik gewählt wurde.

  70. nicht die mama 12. November 2019 at 13:27

    pro afd fan 12. November 2019 at 12:59

    Sie liegen genau richtig. Unser Volk wird in rechts gegen links, arm gegen reich, alt gegen jung, Frau gegen Mann gespalten, damit es sich in verschiedene Grüppchen aufteilt und nicht in geballter Einheit gegen die Politverbrecher vorgehen kann.

  71. Wie kann das sein? Ein „Resettlement-Programm“ können sich die Parteien, so wie die CDU/CSU gerne in ihr Parteiprogramm schreiben, aber das muss doch von den Bürgern und vom Parlament abgesegnet werden bevor so etwas anlaufen kann. Oder nicht? Frage: Lässt sich das nachzeichnen welche Gesetzesbrüche damit verbunden sind. Von der Planung, Finanzierung bis hin zur Umsetzung? Da ist ja jeder Einzelschritt Landesverrat, Verbrechen an der eigenen Bevölkerung, Amtsanmaßung und im höchsten Maße kriminell. Ich kann mich nicht erinnern dass dieses „Programm“ im Bundestag diskutiert, abgestimmt oder beschlossen wurde. Oder wurde das in der Früh zwischen 03:00 und 06:00 Uhr in einem kleinen Zirkel vollzogen von denen wir nichts wissen? Es passiert jedenfalls völlig ohne Zustimmung von der Bevölkerung und völlig diktatorisch. Da war ja Lenin und Stalin kalter Kaffee dagegen was dieses Regime vorbereitet.

  72. Die wissen schon, was sie tun:
    Wenn man einen Löffel Jauche in einen Topf Suppe rührt, ist die ganze Suppe verdorben. Wenn man einen ganzen Topf Suppe in eine Jauchegrube schüttet, wird die Jauche nicht besser.

  73. Wir sollten einmal die Kostenfrage dieser mehr als 10.000 Einwanderer aus dem Resettlement-Programm mit der ab 2021 zu erhöhenden Grundrente für noch „deutsche“ ehemalige Arbeitnehmer, die 35 Jahre Tag um Tag (bis auf die Zeit der Kindererziehung oder Pflege von kranken Angehörigen) früh aufstehen mussten, um zur Arbeit zu kommen, erörtern. Angeblich würden 1,5 Millionen Rentner/innen die Leistung erhalten. Schätzen wir sie einmal mit 400 Euro Aufstockungsbetrag pro Person. Diese 10.000 Einwanderer würden pro Person (wenn sie denn nur die HartzIV-Sätze plus Miete und Krankenversicherung erhalten würden, auf mtl. 1.100 bis 1.200 Euro erhalten. Wenn Jemand jetzt noch der Meinung ist, die Grundrente für überwiegend deutsche Arbeitnehmer sei zu hoch, dem ist nicht mehr zu helfen. Sollen sie ihren Neid lieber auf die hohen Leistungen, die alle Einwanderer erhalten, beschränken.

  74. OT
    FUNDSTÜCK – ein wunderbarer Text!

    THEMA HAMBURGER AFRIKANER-LEICHE auf die Straße geworfen

    Die deutsche Unsitte, Verstorbene wie ein Stück Vieh in der Wohnung liegen und verwesen zu lassen, ist mir schon lange ein Dorn im Auge. Wie ein respektvoller und dem Anlass angemessener Umgang mit Toten in einer zivilisierten Gesellschaft aussehen sollte, zeigt ein Fall aus Hamburg, wo ein treusorgender Afrikaner seine verstorbene Gattin ordnungsgemäß auf der Straße abgelegt hat. Vorbildlich!

    Dieser Fall warmherziger und emphatischer Fürsorge entlarvt einmal mehr das von rassistischen Hetzer*innen gezeichnete Bild einer angeblich rückständigen und verwahrlosten afrikanischen Kultur als reinen Ausdruck ihres Fremdenhasses. Statt rechten Rattenfängern auf den Leim zu gehen, sollten wir uns daher demutsvoll und dankbar gegenüber visionären Politikern zeigen, die uns durch die Ansiedlung von Menschen aus modernen, uns weit überlegenen Kulturen einen Anstoß geben, unsere verstaubten gesellschaftlichen Vorstellungen endlich einmal zu überdenken

    https://www.welt.de/vermischtes/article203341508/Hamburg-Bramfeld-Mann-legt-tote-Frau-an-der-Strasse-ab.html

  75. .

    1.) 91% wollen es so.

    2.) Falsch ist: 87%.

    3.) Nicht-Wähler (jeder Vierte ging nicht wählen) mit einrechnen !

    .

  76. Gegen die Aufnahme von Afrikanern ist unter mehreren Voraussetzungen nichts einzuwenden:
    1. Keine Mohammedaner! Bewerber müssen eigenhändig die Herzschrift in einen Haufen Hundescheiße am Boden drücken und Urin darübergießen. Dazu müssen sie ein Stück Schweinefleisch essen.
    2. Es werden nur unverheiratete Frauen aufgenommen, um dem extremen Männerüberschuß unter den Migranten zu begegnen.
    3. Aufnahme nur unter Vorlage des Originalpasses des Heimatlandes und Bestehen einer eingehenden gesundheitlichen Untersuchung mit einem Ergebnis, das einer uneingeschränkten Wehrdiensttauglichkeit entspricht.
    4. Dreijährige Probezeit, die genutzt werden muß, ausreichende deutsche Sprachkenntnisse zu erwerben und den Nachweis zu erbringen, ohne staatliche Leistungen auszukommen.
    5. Es muß ein einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis beigebracht werden.
    6. Während der Probezeit darf es zu keiner Verurteilung wegen Straftaten kommen, das schließt Geld- und Bewährungsstrafen ein. Damit soll linksnaivdumme Kuscheljustiz vorgebeugt werden.
    7. Der Migrant hat alle Kosten zu tragen, Sprachkurse, Unterbringung usw. Dieses darf in Raten abgezahlt werden.

  77. Der im Beitrag genannte Sachverhalt ist mindestens 95% der Bevölkerung unbekannt. Woran mag das liegen?

Comments are closed.