Wieder Strompreiserhöhung 2020: Bis zu 15 Prozent mehr! Dank EEG. Was tun, wenn die Strompreisfalle zuschnappt? Wieso ist Energie so teuer? Fast 80 Prozent des Preises haben nichts mit Stromerzeugung zu tun. Michael Mross und Christian Hiß analysieren Hintergründe und geben wertvolle Tipps, wie man sich gegen hohe Strompreise wehren kann.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

54 KOMMENTARE

  1. Ixh zahle in Südtirol 8 Cent pro KWH, in D/ sind es ca 32 Cent, und was wird erreicht, NIX NIX und ist nur Steuerabzocke um die ganze Willkomenskultur bei Laune zu halten

  2. Atomkraft Philippsburg wird bald abgeschaltet
    Der Rückbau wird noch Jahrzehnte dauern
    Philippsburg – In Baden-Württemberg steht die Abschaltung des vierten von insgesamt fünf Atommeilern kurz bevor.

    Spätestens bis Jahresende muss Block 2 (KKP 2) des Kernkraftwerks in Philippsburg bei Karlsruhe abgeschaltet sein.

    Damit wäre der vorletzte Meiler im Südwesten vom Netz. Wann genau es soweit ist, wollte die Betreiberin EnBW noch nicht sagen.

    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
    abgeschaltet – Schlüssel rum und aus der Reaktor ?

    LEUTE lasst das nie zu – wir werden von diesen Dreckschweinen verarscht und kaufen den Strom dann aus Frankreichs Schrottatommeilern

    wenn ich könnte wie ich wollte ….

  3. Die Strompreise könnten sehr schnell wieder gesenkt werden, wenn das linksgrüne Schweinsgesindel abgewählt wird.

    Und dann sofort die Subventionierung von Solar- und Windenergie rückgängig gemacht wird.

    Außerdem könnten die Energiekosten durch neue Kernkraftwerke gesenkt werden.
    Das wäre auch gut für die Umwelt!

  4. …die sichersten Kernkraftwerke der Welt werden in Deutschland abgeschaltet und den Atomstrom, produziert ganz nahe unserer Grenzen, kaufen wir teuer von Frankreich und Tschechien… 🙁

  5. “ Seit 20 Jahren vertieft ein Trommelfeuer von Propaganda die Unwissenheit über die Zusammenhänge der Energiewende und verkleistert die Hirne der Bevölkerung. Es wurde ein Tsunami von Halbwahrheiten, Schönrechnerei, Nebelbomben und Falschmeldungen erzeugt, auf dem nun die Volksmeinung in Richtung Riff surft. Im Ergebnis haben die meisten Menschen in Deutschland ein völlig verklärtes Bild über den Zustand der Energiewende im Kopf. Unliebsame Nachrichten sind nicht willkommen, werden nicht verbreitet“

    Lesenswert!

    https://www.eike-klima-energie.eu/2019/11/25/gau-im-illusionsreaktor-das-10-punkte-desaster/

  6. VivaEspaña 25. November 2019 at 19:13
    Semi-OT

    Konnte das Grüne Gewölbe den teuren Strom nicht mehr bezahlen?
    Dann fiel er aus/wurde abgestellt und es passierte das:

    https://cdn.antenne.de/thumbs/images/dpa/galleries/455788/0-4-einbruch-in-grnes-gewlbe-in-dresden-kostbare-juwelen-weg.7b254fda.jpg
    ————————————————————————-
    Ihre Kommentare sind eigentlich meistens interessant und auch lustig.
    Bei diesem Thema verstehe ich aber keinen Spaß und jeder Witz darüber ist völlig deplaziert!

  7. Was tun? Keine E-Autos kaufen. Denn die Nachfrage bestimmt den Preis. Und wir sind erst am Anfang. Und wir sind noch nicht an den zig Millionen Steuern angekommen die nötig sind, um die Strassen aufzureissen, Kabel zu verlegen, Ladestationen zu verbauen, und vor allem die Funktion derer zu erhalten. Was bei mir ankommt vom super billigen regenerativen Strom ist folgende Lehre: Je billiger die Energiegewinnung durch Wind und Sonne, desto teurer wird der Strom für den Verbraucher am Zähler.

  8. Das industriearme, windreiche Schleswig-Holstein produziert Strom, den man vor Ort gar nicht verwerten kann und der „weggeworfen“ wird. Gegen überirdische Stromtrassen wehrt sich die lokale Bevölkerung. Mit Recht wie ich finde. Außerdem sind diese Freileitungen anfällig bei Sturm, starkem Schneefall oder gegen Sabotage. Ich denke da an Merkel’s IS-Kämpfer, die die Bundesregierung aktuell zurückholt.
    Die Elektromobilität – wenn sie sich denn wirklich durchsetzt, was ich nicht glaube, würde den Stromverbrauch erheblich erhöhen.
    Unterirdische Stromtrassen wären die Lösung aber dafür fehlt das Geld weil rd. 50 Mrd.€ jährlich an Asylanten rausgeworfen wird. Das wäre mal ein sinnvolle Konjunkturprogramm aber erzähle das mal dem Altheini.
    Am einfachsten machen es sich die grünen, hüpfenden Thunfische: Die sind gegen jede Form der Energiegewinnung weil bei denen der Strom aus der Steckdose kommt.
    Wie müssen zurück zur Kohleverstromung, zu fossile Energien, die man möglichst vor Ort nutzen kann. Die meisten Länder bauen moderne Kohlekraftwerke, die mit den alten Dreckschleudern nichts zu tun haben.
    Den Betreiber zu wechseln ist Quatsch. Das gibt nur Ärger und wenige Wochen nach Vertragsabschluss ziehen die mit den Preisen nach. Auch die Energiekonzerne knicken vor Merkel ein.

  9. Selbst den Elektroautofans istd er Strompreis zu teuer. Auch die Industrie wird damit geschwächt, obwohl es dort andere Tarife gibt. Normale Kunden haben die höchsten Strompreise.

    Weltweit sind unsere Strompreise auf Kurs zum Weltrekord. So teuer war Energie noch nie.

  10. OT

    Kunstraub in Dresden/Grünes Gewölbe“
    Ich verstehe die derzeitige Aufregung über diesen Kunstraub nicht. Unser Land ist Beute internationaler Krimineller und das schon seit Jahren und mit Förderung durch alle Altparteien. Da werden Milliarden von Steuergeldern durch Asylbetrüger geraubt und durch die Merkel-Regierung weltweit verrieselt … es regt niemanden (außer der AfD) auf. Kaum werden da ein paar Klunkern aus einem fast nicht bewachten Museum (eines Landes ohne Grenzen) gestohlen, labern alle möglichen Altlastenpolitiker über die Entsetzlichkeit dieses Raubes wichtigen und unersetzlichen Kulturgutes nationaler Identität. Genau diese Altlastenparteien sind es doch, denen unsere Kultur und unsere nationale Identität einen Scheißdreck wert ist. Warum regen die sich nun so heuchlerisch auf?

    Ganz Deutschland wurde vom verhassten Merkel-Regimes & Buntisten zum Grünen Gewölbe gemacht. Da muss heutzutage nicht mal mehr jemand stehlen, denn diese Asylbetrüger & Kriminellen bekommen von den Altlastenparteien das Geld regelrecht hinterhergeworfen. Selbst den Anwalt bekommen diese Asylbetrüger noch bezahlt, damit sie in aller Ruhe weiter betrügen können. Das gibt´s nirgendwo sonst auf der Welt.

    Also lasst doch die Diebe von Dresden laufen, die haben wenigstens dafür gearbeitet … wenn auch nicht ehrlich.

    Wenn ich Merkel mal eine Frage stellen könnte, dann würde ich sie fragen: „Warum machen sie uns Deutsche zum Gespött der ganzen Welt?“ Man wird von der psychisch schwer kranken Frau darauf keine Antwort bekommen.

  11. tban 25. November 2019 at 19:22

    Das ist kein Witz!
    Das könnte bittere Realität sein.
    Sehen Sie das Bild noch mal an.

  12. Super tricky. Dem Anbieter signalisieren, dass man ja zahlen will. Und dem Herren rechts sei mal gesagt…sofern ich das richtig so ab Minute 16:00 verstanden habe…dass beim Bezug von Leistungen nach SGB II hier keine Behörde einspringt, da Stromkosten aus der Regelleistung bezahlt werden müssen.

    Dummschwätzer.

    Und zum Topic „Was tun“? Sich darüber aufregen, hinnehmen und zahlen.

  13. Der Pfeiffer muss Alzheimer haben, denn sonst könnte man so ein Mist gar nicht schwafeln. Der ist genau so bescheuert wie die ganze Regierung.

  14. Anita Steiner 25. November 2019 at 18:51
    Ixh zahle in Südtirol 8 Cent pro KWH, in D/ sind es ca 32 Cent, und was wird erreicht, NIX NIX und ist nur Steuerabzocke um die ganze Willkomenskultur bei Laune zu halten

    ——————————–

    Das freut mich für Sie. 🙂
    Bringt mich hier in Deutschland aber keinen Schritt weiter. So wie der in Amerika lebende Deutsche, der entspannt 50? mph auf der Autobahn tuckert und daher eine Diskussion von 130 kmh hier nicht verstehen will/kann.

  15. Bulgarien: Tagstrom 9 Cent / Nachtstrom 6 Cent

    aber die Bulgaren müssen ja auch nicht 4 Millionen Zuwanderer verköstigen, mit Bargeld ausstatten und Wohnungen und Nebenkosten für lau zur Verfügung stellen. Sie sparen über 100 Milliarden EUR ein für die 4 Millionen Illegale die die NICHT haben aber Deutschland jährlich zahlt. Und als Dank werden Frauen vergewaltigt, Männer und Frauen gemessert oder erschossen, geraubt, erschlagen

  16. ivaEspaña 25. November 2019 at 19:44
    ——————————————-
    Von der Sache her haben Sie recht, sarkastisch gesehen.
    Aber dieser Einbruch hat mich als Einheimischer (ca. 50 km von Dresden entfernt) ganz schön getroffen.
    Vor allem auch das „drumherum“.
    Im Moment bin ich da äußerst sensibel.
    Irminsul scheint auch ziemlich emotionslos, aber vielleicht verstellt er sich ja.
    Für mich persönlich ist es ein ganz schlimmes Ereignis!

  17. tban 25. November 2019 at 20:03

    ich bin, seit ich das gehört habe auf PI, weil ich mich tierisch darüber aufrege.
    Ich schreibe meist „witzig“ = ironisch, sarkastisch, zynisch, – vorsorglich, um nicht in den hate speech Verdacht zu geraten.

    Die gestohlenen Objekte sind einmalig, gekennzeichnet und weltweit bekannt.
    Die kann niemand so einfach verkaufen.
    Man müßte sie auseinander nehmen, neu schleifen etc. und oder das Gold einschmelzen.

    Aber irgend ein irrer Potentat oder Scheich irgendwo am A der Welt in Affrika oder Kuffnuckistan könnte sich damit schmücken wollen.

    So gesehen ist das gar nicht so abwegig, was die Pfeife mit drei oder vier f dazu schreibt.
    https://www.focus.de/panorama/welt/kriminologe-analysiert-diebstahl-dresden-diebstahl-superreiche-koennten-dahinter-stecken-insiderinfos-nicht-zwingend_id_11388858.html
    (@parteiloddel 25. November 2019 at 19:55)

    PS @ tban: ich habe ganz starke Beziehungen zu Sachsen und bin zutiefst empört.

  18. Deutschland hat bekanntlich aufgrund der Energiewende genauer gesagt Energieplanwirtschaft die höchsten Strompreise der Welt. Teuerste Medikamentenpreise Europas. Teuerste Internet / Mobile Preise bei gleichzeitigen niedrigsten Datenvolumen fürs Geld, weltweit niedrigsten Renten, größter Niedriglohnsektor, usw. Leitungswasser wird auch teurer. Mal französische Strompreise angucken.

  19. Anstieg der Strompreise für den „Musterhaushalt“ mit ca. 4k kw/h um 69 Euro im Jahr: Kranken- und Pflegeversicherung werden locker um 69 Euro pro Monat teurer – und niemand regt sich auf.

    Energie wird immer mehr zum Luxus, aber das ist schon lange absehbar und dennoch haben immer alle die Parteien gewählt, die dafür verantwortlich sind. Das kann ich einfach nicht mehr verstehen – genau so wenig verstehe ich es nicht, dass die Menschen nicht endlich mal in Massen auf die Strasse gehen.

    Man geht wegen dem Klima und das Gegenteil auf die Strasse, aber für die essentiellen Dinge des Lebens geht keiner auf die Strasse.

  20. @Chlodhilde 25. November 2019 at 19:59

    „Bulgarien: Tagstrom 9 Cent / Nachtstrom 6 Cent“
    Ja dafür liegt der Mindestlohn auch nur bei 290€ ( deutschland 1560€ )

  21. OT

    Kunstraub in Dresden: Hintergründe und aktuelle Entwicklungen
    https://www.mdr.de/sachsenspiegel/video-359086_zc-61a459d2_zs-4ccc2d21.html

    zum T

    VERBRENNUNG
    Höhere Müllentsorgungskosten durch Kohleausstieg
    Durch den Kohleausstieg könnte die Müllentsorgung zukünftig teurer werden. 2015 wurden 1,5 Millionen Tonnen Hausmüll in den Kraftwerken mitverbrannt, bis 2030 wird diese Menge auf null Tonnen sinken. Wohin dann mit dem Abfall?

    Wohin in Zukunft mit dem Hausmüll?
    Mit dem Ende der Kohleverstromung könnte die Entsorgung von Hausmüll künftig teurer werden. Eine Studie vom Umweltbundesamt kommt zu dem Schluss, dass die Menge von 1,5 Millionen Tonnen Hausmüll, die 2015 in den Kraftwerken mit verbrannt wurde, bis 2030 schrittweise auf null sinken wird. Denn im Zuge des Kohleausstiegs gehen die Kraftwerke sukzessive vom Netz und damit außer Betrieb. Die Abfallmengen, die bisher als sogenannte Ersatzbrennstoffe (EBS) mit verstromt wurden, müssen dann in anderen Verbrennungsanlagen verwertet werden.
    .
    35 Euro im Kraftwerk – 65 Euro in der Müllverbrennungsanlage

    https://www.mdr.de/nachrichten/wirtschaft/inland/muellentsorgung-kosten-steigen-kohleausstieg-100.html

  22. Ich wiederhole nochmal die Empfehlung von User ghazawat.
    Unbedingt lesen:
    gau-im-illusionsreaktor-das-10-punkte-desaster
    (einfach in die Suchzeile des Browsers eingeben).

    Genauso deprimierend sind die periodisch erscheinenden Berichte
    „Woher kommt der Strom“ auf achgut.com

    Beamtendikatur Dummland: Aufgebläht, unfähig, parasitär.
    Zu dem physikalischen Schwachsinn kommt noch der bürokratische Schwachsinn.
    26 Gesetze, 33 Verordnungen und tausende Beamte (Stand Ende 2018).
    Deutsche Bürokratie will die Physik besiegen – mit Paragraphen.
    Allerdings macht die Physik keine Gefangenen, das wird dem zahlende Bürger noch richtig wehtun.

  23. “ Chlodhilde 25. November 2019 at 19:59

    Bulgarien: Tagstrom 9 Cent / Nachtstrom 6 Cent

    aber die Bulgaren müssen ja auch nicht 4 Millionen Zuwanderer verköstigen, mit Bargeld ausstatten und Wohnungen und Nebenkosten für lau zur Verfügung stellen. Sie sparen über 100 Milliarden EUR ein für die 4 Millionen Illegale die die NICHT haben aber Deutschland jährlich zahlt. Und als Dank werden Frauen vergewaltigt, Männer und Frauen gemessert oder erschossen, geraubt, erschlagen “

    Sorry, aber was hat Bulgarien mit dem Strompreis-Wucher in der BRiD gemein ?

    Ich spreche Sie persönlich an, da ich in dem, von Ihnen, erwähnten Land lebe.

    Vllt. leben Sie ja auch hier, mit einer Rente aus der BRiD ? Dann Glückwunsch.
    Ich erwarte nichts mehr positives von diesem abartigem System und möchte darauf hinweisen, das BG von der EU geschlachtet wurde und sich die Löhne und Renten auf einem erbärmlichen,menschenunwürdigen Niveau befinden.

    Das Resterampenregime hat bewusst darauf „hingearbeitet“, die Menschen auf dem Balkan zur Arbeitsmigration in die Resterampe zu zwingen.

    Mittlerweile wachen aber doch immer mehr Bulgaren auf und sehen ebenfalls die „Weltmeister“resterampe mit anderen Augen.

    Denjenigen, die trotzdem ( Geldbedingt ) in die „beste BRiD die die Welt je sah“, auswandern wollen, rate ich immer tunlichst ab.

    Empfehle immer gerne Österreich, Schweiz, GB, France, aber in ein Territorium, welches bald wieder zum Schlachtfeld wird….

    Germany ist wie eine Mückenlampe. Iwann fangen die verklebten Tierchen Feuer und die Lampe explodiert .

    So long und

    Leka Nosht

  24. # tban 25. November 2019 at 20:03
    Irminsul scheint auch ziemlich emotionslos, aber vielleicht verstellt er sich ja. Für mich persönlich ist es ein ganz schlimmes Ereignis!

    Ich bin immer so, wie andere es nicht von mir erwarten. Damit bin ich immer erfolgreich. Das nennt sich „asynchrone Kriegsführung“ und bewährt sich besonders im Umgang mit der Justiz. Wenn du in deren Hamsterrad einsteigst, verlierst du immer. Steigst du aus, gewinnst du. Einfach mal selbst probieren. Juristen sind starr in ihrem Denken und unfähig, dynamisch auf flexible Prozesse zu reagieren. Die wissen in solchen Fällen nicht was sie machen sollen. Das steht in keinem BGB und selber denken können die nicht mehr.

    So nun mal zur Sache „Grünes Gewölbe“: Ja klar ist das schlimm, aber mit meiner sarkastischen Art versuche ich wachzurütteln. Es ist doch für viele Bürger schon zur Normalität geworden, dass unser Land ausgeplündert wird. Nein!!!!! …. ist es nicht. Wir Deutschen dürfen uns das nicht länger gefallen lassen. Aufstehen gegen das parasitäre Pack! Du findest den Raub schlimm. Ja, ich auch. Aber wenn hier wöchentlich eine Milliarde in unserem Land geplündert wird, dann sagst du nichts. Das ist schlimmer und in der Summe schon nicht mehr mit menschlichem Verstand erfassbar. Ich hoffe, dass ich mit meinem Sarkasmus da sensiblisiere und bei den entmündigten Bürgern wieder ein verlorengegangenes Rechtsempfinden wecke. Es ist eben nicht normal, wenn unser Volk bestohlen wird. Egal ob durch Asylbetrüger oder Regierungsdiebe.

  25. Wir müssen es schaffen, den linksgrünen Siff in Deutschland zu entmachten und eine Demokratie der Leistungsträger zu errichten!

  26. francomacorisano 25. November 2019 at 18:58
    …die sichersten Kernkraftwerke der Welt werden in Deutschland abgeschaltet und den Atomstrom, produziert ganz nahe unserer Grenzen, kaufen wir teuer von Frankreich und Tschechien…
    ————————————-
    Da mir deutsche Stromanbieter zu teuer sind, werde ich mich an einen französischen wenden und bei ihm den preiswerten Atomstrom kaufen. Das sollte doch heute in Europa möglich sein, oder?

  27. Der Strompreis hat seinen Anfang an Leipziger Strombörse: Je nach Angebot geht er rauf und runter. Stellenweise bekommt man für die Abnahme noch Geld. Seit der zwangsweisen Privatisierung der Stromanbieter sollte die Vielfalt unseren Strom günstiger machen. Hier herrscht mittlerweile das Monopol, aus den vielen regionalen Stromanbietern sind Zwei geworden, und die machen, was sie wollen. Wenn also aus 3,6 cent/kWh plötzlich über 30 cent/ kWh werden wundert euch nicht. Die steigende Elektromoblität und das Abschalten sämtlicher konventioneller Kraftwerke schafft nicht nur Engpässe , sondern weiteren Spielraum nach oben für unsere Monopolisten. Die Ausrede wegen EEG zählt heute auch nicht mehr, die Umlage hat sich seit Jahren verringert, siehe Bundesnetzagentur. Die degradierten Preise für Wind oder Solarenergie sind heute nicht mehr der Grund höhere Strompreise einzufordern.

  28. OT

    Busladungen von ???????? auf dem Weg nach ????? unter Polizeischutz.

    https://www.facebook.com/1007561352/videos/10216521010230242/

    Die Firma ist wohl -nach den Bildern- zu 100% die Firma Nußbaum. Vielleicht können wir dort einmal nachfragen, um was es geht bei dieser Busreise unter Polizeischutz.

    Kontakt
    Omnibusreisen Gebr. Nußbaum GmbH (bitte selbst mal die Bilder gegenchecken, aber das ist wohl sicher dieser Firma.)
    Hauptstraße 100
    66978 Merzalben
    Geschäftsführer: Markus Fuchs
    Telefon: 0049 – 6395 – 1845
    Telefax: 0049 – 6395 – 8815
    Mobilfunk Markus Fuchs: 0049 – 175 – 7229611
    E-Mail: ++++info@omnibus-nussbaum.de++++
    Internet: +++++www.omnibus-nussbaum.de++++

  29. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 25. November 2019 at 21:07
    ——————————————————–
    Nimm’s mir nicht übel, aber ich bin heute nicht gut drauf.
    Ich habe schon seit meiner Kindheit ein sehr enges Verhältnis zum „Grünen Gewölbe“, habe es mehrfach besucht, das erste Mal mit meinem Großvater im 1. oder 2.Schuljahr.
    Das letzte Mal war alles wieder am Ursprungsort im Schloß.
    Und jetzt sitzen „Wachleute“ ohne Waffen am Bildschirm und……..!
    Ich versuche auch mein Möglichstes, die Leute (Kundschaft) aufzuklären und vielfach klappt das auch, manchmal ist es gar nicht mehr notwendig.
    Aber insgesamt ist das noch nicht meßbar, wir können uns noch nicht aus dem Spinnennetz befreien.
    Wie müssen sich wohl die Bürgerrechtler in der DDR gefühlt haben?
    Jedenfalls bin ich am Montag wieder am Hauptbahnhof!

  30. RechtsGut 21:41:
    Die Firma ist wohl -nach den Bildern- zu 100% die Firma Nußbaum. Vielleicht können wir dort einmal nachfragen, um was es geht bei dieser Busreise unter Polizeischutz.
    ——
    Bevor Sie auf dem Omnibusunternehmer rumhacken: Die haben häufig keine andere Wahl und werden vom Landkreis dazu gezwungen. Sonst erhalten sie bei der nächsten Ausschreibung für den Schüler- und Linienbusverkehr keine Aufträge mehr, verlieren die Fahrt zum nächsten Betriebsausflug etc.
    Das ist so ähnlich wie bei den Wirten von Gasthöfen, denen man empfiehlt keine AfD-Versammlungen abzuhalten.

  31. ich2: mancher kann richtig schön witzig sein, was hat der Mindestlohn mit dem Strompreis zu tun ? Und wenn jemand 40 Stunden in Deutschland arbeitet und hat Steuerklasse 1 und hat dann netto 1100 EUR da tut der 4-fache Strompreis von Bulgarien aber richtig weh. Und in Bulgarien arbeiten anteilig viel weniger für bulgarischen Mindestlohn als in Deutschland. Und in Deutschland arbeiten nicht wenige in prekären Arbeitsverhältnissen für 450 EUR im Monat und es gibt viele Rentner die haben nur mal 600 – 800 EUR bei uns und da tut der Strompreis aber richtig weh

  32. Staatsfeind 1976: wer hier nicht unbedingt arbeiten muss in Deutschland sollte sich mal umsehen wo er ruhiger und auch günstiger leben kann. Gerade gelesen 2 Zimmerwohnung 60 qm in Berlin 550 EUR warm + Nebenkosten 1760 Interessenten ? Ich lebe in Bulgarien 110 qm Luxuswohnung mit großer Terrasse 2 Schlafzimmer, Riesenwohnzimmer mit Küche, Bad WC und WC extra neu komplett möbliert eingerichtet inclusive Internet und TV Waschmaschine Spülmaschine, Trockner und Parkplatz Kosten 450 EUR alle Nebenkosten drin, nur Heizung / Klima extra. 5 Minuten zum Meer zu Fuß und nichts ist bunt hier, alles ruhig und sauber, kein Dreck auf den Gehsteigen, keine Kaugummi

  33. Macht Euch bitte keine Sorgen. Den weniger wichtigen Stromkunden kann dank intelligenter Stromzähler nun bald die elektrische Energielieferung gedrosselt oder sogar ganz abgestellt werden. Für den Pöbel gibt es volle Leistung dann nur noch zeitweise. Abends wenn die Sonne nicht scheint, aber der besserverdienende Mitarbeiter der Führungsschicht seinen Tesla aufladen will, wird für Otto Normal der Strom halt rationiert. Durch diese intelligente Verteilung sinkt der Verbrauch und Merkel kann sogar ihre CO²-Ziele noch schaffen.

  34. Selbst die dummen „Grünen“ wissen, dass es einen
    vollständigen Ausstieg aus der Kohle nie geben kann.

    Wir brauchen auch 2038 mindestens 80% der heutigen
    Kohlekraftwerke als Reserve für den Winter.

    Diese Reserven werden aber nur für einige Wochen
    pro Jahr dazugeschaltet. Das wird sehr teuer!

    Aber was ist mit unserer Abhängigkeit
    von Öl und Gas?

    Es könnte eng werden in den nächsten Jahrzehnten,
    Stichwort „fracking“, und vielleicht freuen wir uns dann
    über jedes Windrad.

    Wie viel Geld wird in das sogenannte „Netz“ investiert,
    wenn man die bei Eisregen einknickenden
    Strommasten sieht?

    Wir werden auch damit leben müssen, dass
    die Strompreise stark schwanken und sich
    alle 15 Minuten ändern. Dann bügeln wir nachts
    unsere Wäsche.

  35. Mir hat mal jemand erklärt, dass der Plan darin besteht, dass Deutschland aus eigener Kraft nicht in der Lage sein soll, verlässlich Strom bereitzustellen. Deshalb müssen Atom und Kohle weg, noch nicht geförderte Kohlevorkommen absaufen.
    An geräuschloser Solarenergie, welche ähnlich unsicher ist wie Windenergie, können die Bevorteilten auf Grund der Lage auf dem Weltmarkt für Solarmodule nicht mehr genug verdienen. An Windrädern kann diese Klientel noch richtig absahnen. Deshalb soll das allen schmackhaft gemacht werden.
    Windräder müssen direkt zum Verbraucher – in die Stadt – schon aus Tierschutzgründen.
    Der Schutz von Menschen interessiert eh kein Schwein. Bis 2050 sterben hier die meisten ohnehin, weil es keine wirksamen Antibiotika gegen die alten und neu eingeschleppten Krankheiten mehr geben wird – mit und ohne Klimaschutz. Forschungen zu Antibiotika sind zu mühselig.
    Diejenigen, die wegen der Störungen des vegetativen Nervensystems durch Windräder in der Klapse landen, stören schon gar nicht.
    Wen interessiert da noch der Strompreis? Ideologie ist entscheidend.

  36. Chlodhilde
    ich lebe in Bulgarien 110 qm Luxuswohnung mit großer Terrasse
    ————————————————————-
    Liebe Clothilde, wo, in welcher Stadt wohnst Du?

  37. Ihab Kaharem -Nazi-: diese „Gestalten“ werden von den Zigeunerkönigen nach Deutschland geschickt und dann abkassiert. Bulgarien hat damit aber gar nichts zu tun. Und Merkel sagt „dann sind sie halt da“. Die etwas geistig besser bemittelten melden ein Gewerbe an „Altmetallsammeln“ und schreiben 50 EUR monatlich ins Kassenbuch und die Arge stockt dann auf 400 EUR für jeden Erwachsenen und 250 bis 375 EUR für jedes Kind auch wenn es in Bulgarien existiert oder auch gar nicht. Sind da diese Leute dran schuld oder unser sehr großzügiges Sozialsystem ? In Bulgarien gibts glaube ich 15 EUR Kindergeld monatlich aber nur für Kinder die existieren

  38. Einst war der Sinn eines Staats, das alle zusammen legen und so gemeinsam mehr von ihrer Wertschöpfung haben und zugleich den Schwachen helfen können.
    Heute ist es aber so das der Staat nur noch dazu da ist, die Bürger aus zu quetschen wie eine Zitrone.
    Trotz Rekordeinnahmen überlegt man andauernd wie man den Bürgern noch mehr wegnehmen kann. Das sich schon jetzt Millionen Haushalte den überteuerten Strom nicht mehr leisten können, juckt Niemanden.
    Das ist ein pervertierter Staat!!!

  39. Ich kann echt nicht verstehen und kann nur mit dem Kopf schütteln warum ihr so aufgeregt seid. Fakt ist, der deutsche WILL vom Staat ausgeraubt werden, sonst hätte der deutsche Bürger in den letzten Jahren und Monaten diese Mafia, ein anderes Wort fällt mir nicht ein, abgewählt. Fleißig Alt-Parteien wählen und dann sich aufregen. Aber schön das Tampons nur noch mit 7% besteuert werden ?

  40. @ francomacorisano 25. November 2019 at 18:58

    … und den Atomstrom, produziert ganz nahe unserer Grenzen, kaufen wir teuer von Frankreich und Tschechien…

    ——————————————————————————————————————
    Und aus Belchatow/Polen beziehen wir Strom aus Braunkohle

    Und wenn wir mit Photovoltaik und Windturbinen mal mehr Strom produzieren, den wir nicht selbst verbrauchen können, bezahlen wir auch noch dafür, dass das Ausland uns den Strom abnimmt.

  41. Denjenigen, wo für die Ruinierung der Energieversorgung hüpfen, mal für ein paar Tage (und Nächte) den Strom abklemmen, beispielsweise (alternativ können sie sich gern ein Windrad in den Garten stellen. Oder sie gehen mindestens zwei-/dreimal am Tag zum Strampeln in den Keller.) Die Konfrontation mit der Realität hat manchen schon zum Nachdenken gebracht. – Ob unsere ‚Nachbarn‘ dauerhaft Interesse haben, das abgebrannte Merkelstadl mit Energie zu versorgen? Ich gehe eher vom Gegenteil aus. Dortige Reaktionen in Richtung „Habt Ihr Euch selbst eingebrockt – nun löffelt Eure Suppe auch gefälligst selbst aus!“ halte ich für wahrscheinlicher.

  42. Es gibt keinen „Wucher“. In einer Demokratie geschieht nichts ohne den Willen der Mehrheit.
    Die Mehrheit will es bezahlen, also soll sie.
    Deutsche lernen nur durch Schmerz.
    Bevor nicht die verbrannten Ruinen herumstehen und die vergewaltigten Frauen in den Straßen schreien, versteht der Deutsche nicht, daß er einen Krieg verloren hat.

  43. Das sind prophylaxische Maßnahmen für den kommenden Einbruch bei den Mineralölsteuern. Die schönste beste Luft taugt nichts, wenn der Staat keine Steuern mehr einnehmen kann. Der Staat holt sich daher die Gelder über die Strompreise zurück. Immer getreu dem Grundsatz: Der Dumme ist immer der Bürger. Diesmal ganz besonders dumm: Vorher waren die Autofahrer betroffen, jetzt ist es jeder, der Strom verbraucht. GEZ zeigt wie es geht. Greift jedem in die Tasche.

Comments are closed.